BODYMEDIA Fitness-Ausgabe 2-2022

Page 1

Das Fachmagazin für Fitness und Gesundheit Ausgabe 2-2022

Clubreport anima FINEST SPORTS & SPA ab Seite 16

Den Kursbereich erfolgreich machen ab Seite 54

FIBO-Vorbericht ab Seite 122

DER WEG ZU MENTALER GESUNDHEIT ab Seite 30

Marktübersicht Software ab Seite 78


000


INTRO EDITORIAL

EDITORIAL 02 2022

Das Fachmagazin für Fitness und Gesundheit Ausgabe 2-2022

Liebe Leserin, Lieber Leser, Das Produkt der Fitnessbranche wird nach wie vor gesellschaftlich unterschätzt. Das fiel mir während der Recherche für unseren Themenschwerpunkt „Mentale Fitness“ so stark auf wie schon lange nicht mehr auf. Neben den bekannten positiven Wirkungen darf die unterstützende Wirkung von Kraft- und Ausdauertraining, aber auch der Entspannung für die mentale Fitness nicht unterschätzt werden. Zwar gibt es Grenzen, was die Fitnessbranche leisten kann, aber sie kann viele andere Disziplinen durch die körperliche Aktivität ergänzen. Diese Neuauffrischung des Wissens zu den Wirkungen von Training löste in mir eine Vision zu einer möglichen Positionierung der Fitnessbranche in der mittelfristigen Zukunft aus. Es ist ein Neudenken eines Gesundheitszentrums, das ein Fitnessstudio in den Mittelpunkt stellt. Bisher ist das körperliche Training eine unterstützende Form für viele andere Therapien in z. B. Rehazentren. Das sollte sich aber ändern. Vielmehr sollte Training am Anfang stehen, um die anderen Therapieformen wirksamer zu machen. Natürlich in der korrekten Dosierung und unter Aufsicht von richtig gut ausgebildeten Fachkräften. Wenn man sich anschaut, wie stark die westlichen Gesellschaften sich körperlich und mental herunterwirtschaften, muss irgendwann der Punkt kommen, dass Fitnessstudios als echte Lösungsanbieter miteinbezogen werden. Ich hoffe und wünsche mir, dass es passiert, bevor es zu spät ist. Daher tragen wir alle die Verantwortung, unseren Teil beizutragen und die Welt damit ein Stück gesünder zu machen. Auch wenn der Weg noch weit ist, wird man ja wohl noch träumen dürfen.

Clubreport anima FINEST SPORTS & SPA ab Seite 16

Den Kursbereich erfolgreich machen ab Seite 54

FIBO-Vorbericht ab Seite 122

DER WEG ZU MENTALER GESUNDHEIT ab Seite 30

Marktübersicht Software ab Seite 78

Mentale Fitness ist nicht so einfach darzustellen, daher haben wir uns für ein Bild entschieden, das eine tiefe Zufriedenheit nach dem körperlichen Training ausdrückt. Titelgestaltung: Jessica Urich

Und nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Entdecken unserer aktuellen Ausgabe! Ihr

Jonathan Schneidemesser Chefredakteur Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

03


UNSERE BESTSELLER MB 7.68 Multi-Barbell

BESUCHEN SIE UNS AU VO M 7-10. A PRIL

MB 7.73 Assisted Pull-Up Triceps-Dips

MB 7.52 | Konv. Brustdrücken im Stand

Garan�erte Premium-Qualität TÜV geprü� und zer�fiziert Alle STREET BARBELL Outdoor-Trainingsgeräte erfüllen höchste Sicherheitsanforderungen. Und weil wir auf unsere hohe Qualität vertrauen, geben wir unseren Kunden 5 Jahre Garan�e auf alle Geräte.

5 Jahre Hersteller Garan�e

MB 7.45 | Hüftstrecken im Stand

TÜV geprü�e Sicherheit

Qualität made in Europe

we�er-/ vandalismus sicher


UNSERE NEUHEITEN MB 7.74 DUALE BEINPRESSE

UF DER FIBO IN KÖLN AM S TA N D 7 C 6 9

MB 7.75 LEVERAGE INCLINE CHEST PRESS (45°)

Die perfekten Geräte für Ihr Outdoor-Fitnessbereich flexibel • vielsei�g • benutzerfreundlich • sicher

MB 7.93 OUTDOOR MULTISTATION BOXTRAINING

für alle Zielgruppen: für Anfänger und Profis, für Jung und Alt für jedes Trainingsniveau: durch variabel einstellbare Gewichte für ein ganzheitliches Training: für jede Muskelgruppe große Auswahl: mehr als 40 kombinierbare Geräte perfekte Ergonomie und Biomechanik: dank geführter Übungen einfach und selbsterklärend: mit illustrierten Übungsanleitungen am Gerät und per QR Code mobil abru�arer Videoanleitung

Besuchen Sie uns beim Premiumtreffen der Fitnessund Wellnessbranche vom 26. bis 29. Mai 2022 in Frankfurt / Main


INTRO INHALT

INHALT INTRO

102

Digitalisierung schafft immer wieder neue Chancen

Editorial

106

Die Bedeutung von Wearables und Tracking

08

News

110

Was bringen Loyalty-Programme wirklich?

14

Börsen-News

114

Umsatzsteigerung durch Contentmarketing

16

Clubreport anima FINEST SPORTS & SPA

03

EVENTS & MESSEN

THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

122

Das erwartet die Besucher der FIBO

126

FIBO: Zurück zur alten Stärke

30

Training – Die „Happy Pill“ für die Psyche

130

Der FIBO-Vorbericht

40

Aktivität hilft der Psyche

136

MEET THE TOP Fitness 2022

44

Mentale Gesundheit im Fitnessstudio anbieten

142

Netzwerktour von milon und five

50

5 Tipps für psychische Gesundheit am Arbeitsplatz

INDUSTRIE THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH 54

Zeit für einen Kurswechsel

64

Kurstrainer sind so wichtig wie nie zuvor

72

Voll auf Kurs

MAGAZIN

06

78

Marktübersicht Studiosoftware

96

easySolution: Wie geht es weiter?

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

144

Softwarelösungen einfach & digital

150

Wearable-Trend erfolgreich umsetzen

156

Was tun, wenn es im Fitnessstudio „brennt“?

OUTRO 160

Inserenten / Impressum

161

Vorschau

162

Zeitstrahl


INTRO INHALT

16

30

78

136

54

122 Foto: © NDABCREATIVITY © BullRun © Behrendt + Rausch - stock.adobe.com

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

07


NEWS AUS DER BRANCHE

TECHNOGYM STELLT NEUHEITEN VOR Technogym hat die Einführung neuer On-DemandWorkout-Inhalte auf seiner Technogym LivePlattform bekannt gegeben. Die Live-VideoWorkouts sind auf allen konsolengesteuerten Geräten und der Technogym-App verfügbar. Im Rahmen eines Freemium-Modells können Endverbraucher im Fitnessstudio, zu Hause und unterwegs über die Technogym-App auf die ständig wachsende Technogym-Workout-Bibliothek zugreifen. Eine weitere Neuheit ist Technogym Ride. Das Bike ist mit seiner integrierten 22-Zoll-Konsole das erste Bike, das direkten Zugang zu Apps wie Zwift, Strava, ROUVY, TrainingPeaks, Netflix und Eurosport hat. Technogym Bike soll das Radfahren im Freien simulieren und die realen Strecken und Steigungen nachbilden. Aus biomechanischer Sicht ist das Technogym Ride mit einem echten Getriebe ausgestattet. Die verstellbaren Tretkurbeln können in drei Positionen eingestellt werden und die „Fast Buttons“ ermöglichen den einfachen Zugriff auf die verschiedenen Trainingsmodi und Einsatzpositionen.

ELEIKO UND DIE IPF VERLÄNGERN IHRE PARTNERSCHAFT

ELBESPORT FEIERT 25-JÄHRIGES JUBILÄUM

Der neue Vertrag zwischen Eleiko und der International Powerlifting Federation (IPF) wurde für die kommenden acht Jahre abgeschlossen und bestärkt Eleikos Engagement für die Powerlifting Community. Von Januar 2022 bis Dezember 2029 darf Eleiko sich zusammen mit SBD als offizieller Partner der IPF bezeichnen. Im Rahmen der Partnerschaft wurde festgelegt, dass alle IPF-Weltmeisterschaften in diesem Zeitraum offiziell von Eleiko und SBD präsentiert werden.

Der April 1997 ist die Geburtsstunde von Elbesport, sodass das Hamburger Unternehmen in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum feiert. Die ersten Langhanteln schweißte Geschäftsführer Kai Schumacher in der heimischen Garage. Elbesport ist als Equipment-Anbieter über die Jahre stetig gewachsen. Im Outdoorbereich z. B. zählt das Unternehmen mit 50 unterschiedlichen Produkten zu den größten Unternehmen. Genauso erfolgreich wie Elbesport hat sich das IFHIAS-Institut entwickelt, welches standardisierte Groupfitnessprogramme anbietet.

KONTAKT +49 (0) 9825 / 7839390 office.dach@eleiko.com | www.eleiko.com 08

KONTAKT +49 (0) 610 / 2822380 info_d@technogym.com | www.technogym.de

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

KONTAKT +49 (0) 40 / 79007690 info@elbesport.com | www.elbesport.de


NEWS AUS DER BRANCHE

IHRSA 2022 IN MIAMI Die diesjährige IHRSA findet vom 22. bis zum 24. Juni in Miami Beach, Florida statt. Das hybride Event wird auch ein virtuelles Programm beinhalten. Zum 41. Mal kommt die globale Fitnessbranche auf der IHRSA zusammen. Mit 125 Keynote-Speakern, Weiterbildungs- und Netzwerkmöglichkeiten bietet das Event ein umfangreiches Programm. Mehr als 300 Aussteller werden ihre Innovationen und Produkte auf der IHRSA Trade Show vorstellen.

komplexe Bewegungsabläufe Gamification meets training RFID-Technologie umfassende Trainingsmodi zweidimensionaler Widerstand

KONTAKT info@ihrsa.org | www.ihrsa.org

QUALITRAIN WIRD MIT TOP BRAND CORPORATE HEALTH AUSGEZEICHNET Zum zweiten Mal in Folge erhielt qualitrain die Auszeichnung Top Brand Corporate Health des internationalen Marktforschungs- und Beratungsunternehmens EUPD Research. Die Auszeichnung Top Brand Corporate Health basiert auf praxisorientierten Nominierungen der verantwortlichen BGM-Experten von Deutschlands besten Arbeitgebern mit eigenem Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Dabei wurden alle Gesundheitsdienstleister in den Modelldimensionen Qualität der Leistung, Qualität der Mitarbeitenden, Kostenstruktur, Zuverlässigkeit und Weiterempfehlungswahrscheinlichkeit bewertet.

0%

Jetzt risikofrei ohne Leasingkosten investieren! Erfahren Sie mehr über unsere Intension:

Entdecken Sie auch unsere Kraftgeräte:

KONTAKT +49 (0) 89 / 9213105333 | info@qualitrain.de www.qualitrain.net Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

120


NEWS AUS DER BRANCHE

LES MILLS PRÄSENTIERT INNOVATIONEN AUF DER FIBO

GYM80 VERANSTALTET INHOUSE-MESSE Vom 7. bis 9. April lädt gym80 Kunden, Interessenten und internationale Partner ins Headquarter nach Gelsenkirchen ein. Auf die Gäste warten Top-Angebote, besondere Event-Specials und Neuigkeiten und ein Do-it-yourself-Projekt. Neben Entertainment, Essen und Getränken erwartet die Teilnehmer zum Abschluss der Inhouse-Messe ein Event-Abend als krönender Abschluss.

LES MILLS wird auf der FIBO live in Köln, die vom 07. bis 10. April stattfindet, am Messestand in Halle 6 seine Gruppenfitnesslösungen präsentieren. Ob als Live-Erlebnis, in Form einer virtuellen Lösung fürs Fitnessstudio, als App für zu Hause und zum Mitnehmen oder sogar zum Eintauchen in die virtuelle Realität mit VR-Brillen – es ist für alle etwas dabei. Mit einem ausgeklügelten Stand-Konzept können sich die Besucher auf die Vielfalt an inspirierenden Lösungen freuen und die Welt der Gruppenfitness von LES MILLS erleben. KONTAKT +49 (0) 40 / 52472120 | info@lesmills.de www.lesmills.com

KONTAKT +49 (0) 209 / 970640 info@gym80.de | www.gym80.de

FIBO SETZT SICH GEGEN BEWEGUNGSMANGEL EIN Ein Zeichen gegen den Bewegungsmangel in der Gesellschaft setzen: Das ist das Ziel der FIBO als Mitglied der Initiative „Exercise is Medicine“. Gemeinsam mit Europe Active veranstaltet die Weltleitmesse die Exercise is Medicine Days am Freitag und Samstag im Rahmen des Fitness & Health Forums in Halle 8.

KONTAKT +49 (0) 211 / 90191400 | info@fibo.com | www.fibo.com

MYZONE UND BGM-PLATTFORM WELLONOMICS KOOPERIEREN Das Ziel der Zusammenarbeit ist es, dass Unternehmen einschätzen können, wie es ihren Mitarbeitern geht und wie wohl sie sich gerade fühlen – sowohl am Arbeitsplatz als auch in ihrem Privatleben. Die Daten werden durch die Aktivitätsmessung von Myzone ergänzt, um ein noch genaueres Bild über den Gesundheitszustand und das Wohlbefinden der Mitarbeiter zu erhalten. Myzone wird fest in die Wellonomics-App integriert, sodass alle Funktionen schnell verfügbar sind. Das soll das Bewusstsein der Mitarbeiter insgesamt erhöhen, ermöglicht aber auch kleinere Gesundheits-Wettbewerbe der Mitarbeiter untereinander. KONTAKT +49 (0) 173 / 7473200 | deutschland@myzone.org | www.myzone.org 10

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de


NEWS AUS DER BRANCHE

CLUBESSENTIAL HOLDINGS ÜBERNIMMT MYFITAPP Die US-Unternehmensgruppe Clubessential Holdings, die Mitgliederverwaltungssoftware anbietet, hat die Übernahme von Innovatise bekannt gegeben. Innovatise ist das Unternehmen hinter myFitApp, der Member -App und hybriden Business-Plattform für Fitnessstudios. Mit 2.300 Fitnessstudios weltweit zählt das in Deutschland ansässige Unternehmen Innovatise zu den führenden Anbietern in diesem Bereich. Clubessential Holdings ist mit ClubReady bereits ein Anbieter von Softwarelösungen für die Mitglieder- und Studioverwaltung in den USA. Mit der Übernahme von Innovatise stärkt Clubessential Holdings die internationale Präsenz mit über 6.000 Fitnessstudios und 7 Millionen Mitgliedern in 17 Ländern.

Foto: © Konstantin Yuganov - stock.adobe.com, © iStock.com/metamorworks

KONTAKT +49 (0) 6171 / 955904 | info@myfitapp.de | www.myfitapp.de

WEIGHTCHECKERS UND CARDIOSCAN KOOPERIEREN

BESTWIPES VS MIKROFASER UND SPRÜHFLASCHE

cardioscan erweitert seinen Vertrieb und kooperiert mit der Weightcheckers GmbH. Die Weightcheckers GmbH übernimmt ab sofort den Vertrieb der cardioscan-Produkte in den Postleitzahlengebieten 7, 8 und 9. Als Vertriebspartner für Mess- und Trainingstechnologien ist die Weightcheckers GmbH seit über zehn Jahren einer der führenden Anbieter im Bereich Medical Health.

Etwas in der Hand zu halten was der Vorgänger nicht in der Hand hatte, hat einen neuen Stellenwert eingenommen und ist als neue „hygienische Zukunft“ zu bezeichnen. Genau dies hat sich Optimum11, als Hersteller von Desinfektionstüchern zur Aufgabe gemacht. Microfasertücher verursachen viel Arbeit und werden oft entwendet. Aerosole sind seit Pandemiebeginn verpönt. Optimum11 setzt mit ihrer „1 Tuch pro Gerät ist ausreichend“-Philosophie im Fitnesssektor auf geringe Kosten und Umweltbewusstsein.

KONTAKT +49 (0) 89 / 3090456124 info@weightcheckers.com | www.weightcheckers.com

KONTAKT +49 (0) 5221 / 6929256 www.optimum11.de

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

120


NEWS AUS DER BRANCHE

GYMPASS KAUFT ANDJOY UND 7CARD Durch die Übernahme von Andjoy und 7Card erweitert Gympass seine Präsenz in Europa. Beide Unternehmen gehören zu Sodexo Benefits and Rewards Services. Die Übernahme von Andjoy, einer Wellness-Plattform für Unternehmen, die 2.200 Wellness-Partner umfasst, wird die Position von Gympass in Spanien festigen. 7Card ist ein führendes Unternehmen auf dem rumänischen Wellness-Markt mit über 1.000 Firmenkunden und mehr als 600 Wellness-Partnern. Neben den Übernahmen von Andjoy und 7Card haben Gympass und Sodexo auch eine kommerzielle Vereinbarung unterzeichnet, die es Sodexo ermöglicht, die Gympass-Plattform seinen Kunden auf der ganzen Welt anzubieten. KONTAKT +49 (0) 89 / 121402314 | kontakt@gympass.com | www.gympass.com

NEUE AUSBILDUNGEN BEI DER DEUTSCHEN SPORTAKADEMIE

TRIATHLETIN LAURA PHILIPP UND IDIAG GEHEN GEMEINSAME WEGE

Im April 2022 starten die berufsbegleitenden Ausbildungsprogramme für Achtsamkeit, Resilienz, Yoga und Meditation. Die 18-monatige Ausbildung für Yogalehrer verbindet die zentralen Themen der Yoga-Theorie mit Praxisworkshops und digitalen Live-Sessions. Die Ausbildung hat einen Umfang von 900 Stunden. Der Abschluss ist durch die Yoga Alliance anerkannt. Die Ausbildung „Ganzheitlicher Meditationslehrer“ vermittelt das fachliche Wissen der Meditation und Techniken, die den Geist beruhigen und Stress reduzieren. Die Ausbildung dauert 12 Monate.

Die Profi-Triathletin Laura Philipp ist neue Botschafterin der Schweizer Medizintechnikfirma Idiag. Sie ist amtierende IRONMAN Europameisterin sowie 15-fache Gewinnerin über die IRONMAN 70.3-Distanz. Ihre Bestzeit liegt bei 8:34:57 Stunden. Ihr Coach und Ehemann Philipp Seipp verfolgt mit Laura Philipp eine minutiöse Vorbereitung. Dabei werden auch die Produkte von Idiag eingesetzt. Nachdem sie jahrelang mit dem Idiag Spirotiger trainiert hatte, wendet sie seit einem Jahr das neue Modell Idiag P100 an. Das Gerät, welches mit der ETH Zürich entwickelt wurde, ermöglicht es, die Atemmuskulatur gezielt zu trainieren und so die Leistungsfähigkeit und Regeneration zu verbessern.

KONTAKT +49 (0) 221 / 4229290 info@deutschesportakademie.de www.deutschesportakademie.de 12

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

KONTAKT +49 (0) 89 / 200029720 info@idiag.de | www.idiag.ch


NEWS AUS DER BRANCHE

SOFTWARELÖSUNG FÜR STUDIO, THERAPIE UND REHASPORT

DIE ALLINONE SOFTWARE

ÜBERSICHTLICHES DASHBOARD

Proleos bietet für die Bereiche Studio, RehaSport und Physiotherapie eine einheitliche Komplett-Lösung. Unsere Software kannst du dabei von der Terminvereinbarung, Erstkontakt und Anamnese, über Befundung und Dokumentation zur laufenden Behandlung bis hin zum Praxismanagement und Abrechnung-Prozess in deinen Arbeitsalltag integrieren. Du benötigst also tatsächlich nur eine einzige Software, um deine gesamte Einrichtung und sogar mehrere Standorte von einem Ort aus zu managen.

Das Dashboard zeigt dir strukturiert alles, was in deiner Einrichtung oder deinen Einrichtungen passiert: Zahlungseingänge, letzte Rezepte sowie Selbstzahlerleistungen und Sonderverkäufe. Die Übersicht lässt sich vom großen Ganzen bis auf die detailliertere Mitarbeiter Ebene oder auch die Verteilung deiner Leistungen runterbrechen.

Alles in einem, alles einfach.

DEIN BAUSTEIN FITNESS STUDIO

KLARE PREISSTRUKTUR Wir haben einen Preis pro Einrichtung. Es erwartet dich also kein böses Erwachen, wenn du ein neues Feature nutzen möchtest, einen neuen Mitarbeiter einstellst oder ein weiterer Therapieraum hinzukommt. Wir stehen für transparente und übersichtliche Preise.

Du hast die Möglichkeit deinen Studioalltag im Handumdrehen zu managen (Mitgliedermanagement, Analysen&Berichte, Terminvergabe und -buchung,…) und deinen Mitgliedern alles an Training an die Hand zu geben (Trainingsempfehlung, Trainingsplanung, Workout Generator,…). Erweitert wird dies durch Marketing (Lead Generierung, Landingpages, Online-Mitgliedschaften,…) und Sale (Dropshipping im eigenen Studio Shop, Zahlungsverkehr über App, Benefi t Programm,…). Dies ist nur ein kleiner Einblick in diesen Baustein.

Proleos Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

120


INTRO BÖRSEN-NEWS

FITNESSUNTERNEHMEN AN DER BÖRSE Im Jahr 2019 trainierten nach Erhebungen des Arbeitgeberverbandes DSSV noch knapp zwölf Millionen Menschen in einer der etwa 10.000 Fitnessanlagen in Deutschland. Gemäß dem deutschen Aktieninstitut gab es hierzulande im gleichen Jahr 9,7 Millionen Aktionäre. Während die Zahl der Fitnesstreibenden in der Pandemie deutlich zurückgegangen ist, stieg die Zahl der Aktionäre hingegen deutlich an. Heute gibt es mehr als zwölf Millionen Anteilseigner von Unternehmen in Deutschland, so viele wie zuletzt vor 20 Jahren, kurz nachdem die „Dotcom-Blase“ Anfang der 2000er geplatzt war. Peloton liegt heute nur noch bei rund 8 Milliarden Euro und Nautilus bei 141 Millionen Euro.

14

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

nen, bedient heute aber nach wechselvoller Entwicklung ausschließlich noch das Home-Fitnesssegment. Aktien von Peloton und Nautilus stark eingebrochen Die Marktkapitalisierung beider Unternehmen war im ersten Jahr der Pandemie und mit den verbundenen Erwartungen an das Training zu Hause auf Höchststände von 42,5 Milliarden Euro im Fall von Peloton und 871 Millionen Euro bei Nautilus angestiegen. Mit Vorhandensein der Impfstoffe gegen das Corona-Virus und der Rückkehr der Trainierenden in die Fitnessstudios ist die Bewertung der beiden Unternehmen wieder stark eingebrochen.

Edelhelfer – Research, Advisory und Investment in der Sport- und Fitnessindustrie. Kontakt: Niels Gronau (edelhelfer GmbH), kontakt@edelhelfer.com, www.edelhelfer.com

Quelle: edelhelfer-Analyse, Unternehmensinformation (Stand Feb. 22)

Die Corona-Pandemie war also nicht nur, wie in der vergangenen, ersten Ausgabe unserer neuen Kolumne schon angerissen, ein Beschleuniger für die Fitnessunternehmen, die in dieser Zeit an die Börse gegangen sind, sondern auch für die Menschen, die sich nun verstärkt am Aktienmarkt engagieren. Zwei der größten, anfänglichen Pandemiegewinner auf dem Börsenparkett waren sicherlich Peloton und Nautilus. Peloton steht im Wesentlichen für das bekannte Fitness-Bike für zu Hause, hat im vergangenen Jahr aber auch den Hersteller für kommerzielle Fitnessgeräte Precor übernommen. Nautilus hingegen hatte in den 1970ern als Lieferant von Fitnessstudios begon-

Trotz dieses Rückgangs ist Peloton noch immer das Fitnessunternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung, gefolgt vom größten US-amerikanischen Anlagenbetreiber Planet Fitness (6,6 Milliarden Euro) und mit etwas deutlicherem Abstand dem führenden europäischen Anbieter Basic-Fit (2,8 Milliarden Euro). In Summe kommen die in der Abbildung ausgewählten Unternehmen auf eine Marktkapitalisierung von 26,5 Milliarden Euro. Mit u. a. diesen Playern möchten wir uns in unserer neuen Kolumne im Detail beschäftigen und Ihnen hoffentlich spannende Einsichten vermitteln.


INTRO BÖRSEN-NEWS

DEINE NEUEN TRAININGSWELTEN ERLEBE ALLE TRAININGSWELTEN LIVE AUF DER FIBO HALLE 6 STAND A41

BEWEGLICHKEIT

SCREENING KRAFT

VIKOMOTORISCHES TRAINING

Erfahre hier mehr über die Trainingswelten von milon & five! Weitere Artikel und News auf bodymedia.de www.milongroup.com 000


CLUBREPORT ANIMA FINEST SPORTS & SPA

FÜR MEHR LEBENSKRAFT Text Constantin Wilser

Mit der Eröffnung des anima 2017 hat Wolfgang Perret seine Vorstellung einer hochmodernen Fitness- und Gesundheitsanlage auf 4.000 m2 realisiert und zeitgleich der Stadt Dachau zu einem neuen Aushängeschild verholfen. Design, Angebot und Dienstleistung – alles wurde im Vorfeld bis ins kleinste Detail geplant. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Das anima ist für verschiedene Alters- und Zielgruppen zu der Anlaufstelle Nummer 1 und zu dem Wohlfühlort schlechthin geworden. Fast automatisch schweift der Blick beim Betreten der Anlage nach oben. Vier riesige, bunte Kugeln hängen im Eingangsbereich des anima und weisen den Weg über die Treppe, vorbei an der „Pink-Lounge“, hin zum Checkin und der stilvollen Sitzecke. Dass die bunten Kugeln, die auch in das Logo der Dachauer Anlage integriert sind, eine wichtige Rolle einnehmen und weit mehr als nur moderne Stilelemente sind, erfahre ich später von Wolfgang Perret. Der Mitinhaber hat seit 25 Jahren Erfahrung als Studiobetreiber. Von 1999 bis 2017 führte er, rund 200 Meter Luft16

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

linie entfernt vom heutigen Standort, den Fit for Life Fitnessclub. Für seinen Wunsch einer hochwertigen, modernen Fitness- und Gesundheitsanlage wurde im damals noch wenig erschlossenen Industriegebiet, ein Stück Wiese gekauft. Der Spatenstich erfolgte 2016, ehe im Herbst 2017 Eröffnung gefeiert wurde. Rund 8,5 Millionen Euro wurden in das Projekt investiert. „In der Anfangszeit haben sich teilweise regelrechte Schlangen vor dem Eingang gebildet. Fast alle Mitglieder des ehemaligen Studios sind mit umgezogen und über den Vorverkauf konnten


CLUBREPORT ANIMA FINEST SPORTS & SPA

Das anima in Dachau eröffnete im Herbst 2017

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

17


CLUBREPORT ANIMA FINEST SPORTS & SPA

Der große five-Bereich ist wichtiger Bestandteil der Trainingsfläche

wir zahlreiche Neukunden gewinnen. Gerade zu Beginn war die Begeisterung so groß, dass viele Gäste jeden Tag gekommen und wir an unsere Kapazitätsgrenze gestoßen sind“, erinnert sich Wolfgang Perret. Vier Farben, vier Bereiche Kommen wir zurück zu den anfangs erwähnten bunten Kugeln im Eingangsbereich und deren Bedeutung. Das vielseitige Angebot im anima wird in vier Bereiche unterteilt. Orange steht für „best bodies“ und kennzeichnet den Bereich der Trainingsfläche, Erkennungsmerkmal für Group-Fitness ist die Farbe Pink, das Symbol für das Rehasport-Angebot ist die Farbe Blau und das exklusive Wellnessangebot des „green spa“ wird durch die Farbe Grün dargestellt. Der Trainingsbereich befindet sich auf der oberen Etage. Der Kraftbe18

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

reich ist thematisch unterteilt in freies Gewichtstraining, gerätegeführtes Training, elektronisches Zirkeltraining und Muskellängentraining. Funktionelles Training können die Mitglieder im Functional Room absolvieren. In dem Raum, der u. a. mit zwei großen Towern ausgestattet ist, finden auch Kurse mit bis zu 24 Personen statt. Die Kardiogeräte sind entlang der großen Fensterfront platziert und ermöglichen einen tollen Ausblick beim Training. Die hochwertige Ausstattung, gepaart mit der klaren Strukturierung der einzelnen Trainingsbereiche, sowie die moderne großzügige Architektur ermöglichen ein effektives und angenehmes Training. Steckenpferd des anima ist der große Kursbereich mit über 100 Kursen pro Woche. 68 % der Mitglieder sind Frauen. Vor allem bei ihnen erfreut sich das Kursangebot großer Beliebtheit.

Die Kursstunden finden in zwei großen Kursräumen statt, die durch einen kleinen Zwischenraum miteinander verbunden sind, in dem das Equipment lagert. Für die Cycling-Stunden steht ein weiterer, topmoderner Raum mit 50 Bikes zur Verfügung. Im Functional Room finden vor allem in den Abendstunden Kurse statt, sodass das anima insgesamt über vier Kursräume verfügt. In den Sommermonaten besteht bei schönem Wetter die Möglichkeit, Kurse wie z. B. Jumping auf der Outdoorfläche, die sich hinter dem Gebäude befindet, durchzuführen. Das Outdoorangebot wird durch einen weiteren Functional-Tower abgerundet. „Entgegen unserer Philosophie waren unsere Mitglieder aufgrund der geltenden Corona-Maßnahmen dazu gezwungen, sich vorab für jeden Kurs anzumelden. Während des letzten Lockdowns haben wir täglich bis zu zehn Live-Kurse angeboten. Zudem


CLUBREPORT ANIMA FINEST SPORTS & SPA

haben wir fast unser komplettes Equipment kostenfrei verliehen, was uns große Sympathien eingebracht hat. Die Kündigungsquote lag in den Jahren 2020 und 2021 trotz Corona-Krise bei nur 14 %“, erklärt Wolfgang Perret.

befindet. Mit dem Rehasport-Angebot scheinen die Verantwortlichen den „Nerv der Zeit“ getroffen zu haben, denn die Nachfrage ist so groß, dass die Erwartungen von Wolfgang Perret bei Weitem übertroffen wurden.

Während des Lockdowns waren die Verantwortlichen des anima nicht untätig – im Gegenteil. Sie nutzten die Zeit, um u. a. das Rehasport-Angebot zu entwickeln und ins Leben zu rufen. Bei einem Durchschnittsalter der Mitglieder von ca. 50 Jahren und der Positionierung als Gesundheitsanlage sei dieser Schritt, so Wolfgang Perret, zwingend notwendig gewesen. Für den Rehasport steht ein weiterer Raum zur Verfügung, der sich, anders als die anderen Kursräume, auf der unteren Etage in unmittelbarer Nähe zum Check-in

Eines der Highlights des anima ist das „green spa“. Für die Gestaltung diente die Natur als Vorbild. Wer die Seele baumeln lassen möchte, ist hier genau richtig. Zum Wellnessbereich zählen neben gemütlichen und exklusiv eingerichteten Ruheräumen eine finnische Sauna, ein Damenbereich mit Biosauna, ein Tauchbecken, eine Eisgrotte und eine große Sonnenterrasse. Eine Besonderheit hat das „green spa“ mit dem Birkenwald inklusive Barfußpfad zu bieten, der für eine wohltuende Massage der Füße sorgt. Auch die

Kaminlounge lädt zum Krafttanken ein. An der angrenzenden Theke steht den Gästen kostenfrei Wasser und Tee zur Verfügung. In den Abendstunden ist das „green spa“ immer mit Mitarbeitern besetzt, die für die verschiedenen Saunaaufgüsse verantwortlich sind und sich um das Wohl jedes Einzelnen kümmern. Abgerundet wird das umfangreiche Entspannungsprogramm durch einen Outdoorpool. Der 20 Meter lange Natur-Pool ist beheizt und von Februar bis November geöffnet. Erfolg versprechendes Betreuungskonzept Bevor jedes Neumitglied mit dem Training starten kann, werden eine Anamnese und Diagnostik bestehend aus BIA-Messung, Ermittlung des HerzStress-Levels und Beweglichkeits-

Die Trainingsfläche befindet sich auf der oberen Etage und zeichnet sich durch ihre klare Strukturierung und moderne Architektur aus

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

19


CLUBREPORT ANIMA FINEST SPORTS & SPA

In den Sommermonaten finden zahlreiche Kurse auch auf der Outdoorfläche statt

messung durchgeführt. Anhand der ermittelten Parameter wird dann die entsprechende Trainingsempfehlung ausgesprochen. Grundsätzlich wird im anima bei der Betreuung zwischen kurzfristiger und langfristiger Erfolgsplanung unterschieden. Bei der kurzfristigen Erfolgsplanung hat das jeweilige Mitglied entweder einen (Fit Coach Bronze) oder zwei (Fit Coach Silber) 45-minütige Termine mit einem Trainer. Fit Coach Bronze umfasst eine individuelle Trainingsplanung mit dem Trainer für 39 Euro oder eine Einführung

in den five-Bereich für 49 Euro oder eine Einführung in den milon-Q-Zirkel für 59 Euro. Im Paket Fit Coach Silber wird die Einführung für das Training am five- und milon-Zirkel miteinander kombiniert. Der Preis beträgt 79 Euro. Die langfristige Erfolgsplanung ist auf 3, 6 oder 12 Monate angelegt. Fit Coach Gold umfasst drei Termine mit einem Trainer und ist auf drei Monate angelegt. Das Betreuungspaket beinhaltet die individuelle Trainingsplanung, den milonizer-Scan, Einführung

in den milon-Q-Zirkel und Einführung in den five-Bereich. Nach drei Monaten erfolgt dann die Auswertung der Trainingserfolge. Der Preis dafür beträgt 109 Euro. Bei Fit Coach Platin liegt der Betreuungszeitraum bei sechs Monaten und vier Terminen, wovon einer ein Re-Check-Termin ist, nach dem eventuell der Trainingsplan angepasst wird. Am Ende erfolgt die Auswertung der Ergebnisse. Der Preis hierfür liegt bei 129 Euro. Das Premium-Konzept namens Fit Coach Diamant beinhaltet eine Betreuung über 12 Monate, 6

Das Steckenpferd des anima ist der Kursbereich mit über 100 Kursen pro Woche. Insgsamt gib es vier Kursräume

20

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de


CLUBREPORT ANIMA FINEST SPORTS & SPA

NEU

INNOVATIVES DESIGN

für die Darstellung vielfältiger Messdaten

SCHNELL UND PRÄZISE

3 MHz-Messtechnologie mit Fingerabdruckerkennung

DIE NÄCHSTE GENERATION DER BIA-TECHNOLOGIE Mit dem Ziel, die zuverlässigste und innovativste Körperzusammensetzungsanalyse zu liefern, stellt InBody jetzt die nächste Generation der BIA-Technologie vor: Den InBody 970. Sie haben bereits ein InBody-Gerät, möchten aber dennoch auf dem neusten Stand sein? Gerne prüfen wir die Rückkaufmöglichkeiten bei dem Erwerb eines neueren Models.

OPTIMIERTE ERGONOMIE

für breites Anwenderspektrum und reproduzierbare Ergebnisse

QR-Code scannen und Ihren persönlichen Beratungstermin vereinbaren

+49 (0) 6196 76916-62 | beratung@inbody.com | www.InBody.com

Treffen Sie uns auf der

7–10 APR 2022

Stand 6D36

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


CLUBREPORT ANIMA FINEST SPORTS & SPA

Auch im Functional Room finden Kurse statt. Bis zu 24 Personen können dann an den beiden Towern trainieren

Termine, davon drei Re-Check-Termine. Und auch hier werden am Ende die Trainingserfolge ausgewertet. Dieses Konzept kostet 169 Euro. Der Verkauf der jeweiligen Betreuungskonzepte erfolgt durch die Trainer, die dafür eine Provision erhalten. „Das Problem unserer Branche ist doch, dass die Trainer deutlich zu wenig verdienen. Durch den Verkauf der Betreuungskonzepte und die Provisionsregelung haben unsere Trainer die Chance, ihr Gehalt deutlich aufzubessern“, erklärt Wolfgang Perret. Jeder zahlt das, was er auch wirklich nutzt Das Tarifkonzept namens „feel free“ ist so konzipiert, dass jeder das buchen kann, was er auch wirklich nutzen 22

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

möchte, und auch nur dafür bezahlen muss. Die Tarife setzen sich aus verschiedenen Modulen zusammen, passend abgestimmt auf die vier Bereiche im anima, und bauen aufeinander auf. Der Tarif „anima sports“ umfasst das

Das Tarifmodell im anima setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen Training auf der Fläche und das komplette Kursangebot. Der Wochenpreis beträgt 16,90 Euro. Beim Tarif „anima fitness sports & spa“ kommt die Nutzung des „green spa“ hinzu. Der Wochenpreis liegt bei 19,90 Euro. 24,90

Euro zahlen die Mitglieder, die den Tarif „anima finest sports & spa PLUS“ buchen. Bei dieser Variante ist die Nutzung der Massageliege mit Lichttherapie mit dabei, genauso wie ein Handtuchservice und Kaffeegetränke. Der vierte und hochwertigste Tarif trägt den Namen „anima exklusiv“. Auch hier ist neben dem Trainings- und Kursangebot die komplette Nutzung des green spa inkludiert. Hinzu kommt, dass die Mitglieder dauerhaft einen eigenen VIP-Schrank mit Namensschild nutzen können. Der Preis beträgt 29,90 Euro pro Woche. Darüber hinaus gibt es auch verschiedene Mitgliedschaften für Schüler und Studenten. Das „green spa“ wird zudem auch von Tagesgästen genutzt. Hierfür wurde ein Tagestarif entwickelt. Die Erstlaufzeit der Verträge liegt in der Regel bei 24


CLUBREPORT ANIMA FINEST SPORTS & SPA

MODULAR + KOMBINIERBAR Nutzen Sie unsere modularen Trainingssysteme separat oder kombinieren Sie sie nach Ihren Wünschen.

Nutzung des XBody Actiwave als Shop in Shop System

Nutzung des XBody Actiwave als Kleingruppentrainings-system

Nutzung des XBody GO als Mobiles Trainingssystem für Privates Personaltraining, Training in Firmen und Training in Vereinen

Besuchen Sie uns auf der FIBO Halle 7 Stand B26 Mehr Informationen erhalten Sie unter Tel.: 040-226160940 oder unter schreiben Sie uns an: info@xbodyworld.de

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


CLUBREPORT ANIMA FINEST SPORTS & SPA

Bei der Gestaltung des „green spa“ diente die Natur als Vorbild

Die Gäste können u. a. in der Kaminlounge entspannen oder den Barfußpfad im Birkenwald nutzen

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK Name: anima FINEST SPORTS & SPA Eröffnung: Herbst 2017 Größe: 4.000 m2, 500 m2 Außenfläche Invest: 8,5 Millionen Euro Mitinhaber: Wolfgang Perret Mitglieder: 2.700 Besonderheiten: Exklusiver Wellnessbereich inklusive 20-Meter-Outdoor-Pool, über 100 Kurse pro Woche, 20 Tonnen CO2-Emissionsvermeidung pro Jahr über Fotovoltaikanlage, Wärmeund Kältegewinnung durch Grundwassernutzung Kontakt: www.anima-dachau.de

24

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de


CLUBREPORT ANIMA FINEST SPORTS & SPA

Schluss mit dem Viren-Frust!

Philips UV-C Leuchten

Körpertemperatur-Messsystem

Besuchen Sie unseren Internetshop!

Mobiler Philips UV-C Luftreiniger

Hybride Kurse mit Videostreaming-Systemen

Aschenbach Audio Team GmbH & Co. KG Industriestraße 26 · D-24536 Neumünster Tel. +49 43 21/95 98 00 · mail@aschenbach.com www.aschenbach.com · News AschenbachTechnikDesign Weitere Artikel und auf bodymedia.de 000


CLUBREPORT ANIMA FINEST SPORTS & SPA

Frauen können im anima in einer eigenen, großen Sauna relaxen

Monaten, wobei auch flexible Laufzeiten, wie bei der Saison-Mitgliedschaft, die über ca. 8 Monate abgeschlossen wird, möglich sind. Innerhalb der ersten vier Wochen hat jedes Mitglied ein Sonderkündigungsrecht. Darüber hinaus werden verschiedene Betreuungsleistungen für die Trainingsfläche on top angeboten. Außerdem können die Mitglieder den Handtuchservice, die Flat für die Massageliege und die Kaffeegetränkeflat zu ihrem Tarif hinzubuchen. Ein weiterer, zu-

Eines der Highlights im anima ist der beheizte 20-Meter-Outdoorpool 26

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

sätzlicher Service im anima ist, dass die Gäste, für eine geringe Gebühr Saunatücher und Bademäntel leihen können. „Der monatliche Durchschnittsbeitrag liegt bei ca. 85 Euro. Bei unseren Tarifen ist für jeden etwas dabei und vor allem sind sie fair, weil jeder nur das bezahlen muss, was er auch tatsächlich nutzt“, erklärt Wolfgang Perret. Fazit Das lateinische Wort anima bedeutet so viel wie Lebenskraft und steht zu-

gleich für die Mission und Vision von Wolfgang Perret. Gemeinsam mit seinen Mitarbeitern möchte er den Mitgliedern „Quality time“ schenken und für den Alltag stärken. Dass dieses Vorhaben gelingt, davon konnte ich mich bei meinem Besuch überzeugen. Mit dem kompetenten Team, dem vielseitigen und hochwertigen Trainingsangebot sowie den exklusiven Wellnessmöglichkeiten wurden perfekte Rahmenbedingungen geschaffen, dass jedes Mitglied neue Lebenskraft tanken kann.


CLUBREPORT ANIMA FINEST SPORTS & SPA

Jetzt auch für Experten EGYM Smart Strength mit dem neuen Open-Modus für die freie Trainingsfläche

Scanne den QR Code und erfahre mehr. EGYM GmbH I Einsteinstraße 172 I 81677 München egym.com | sales@egym.com Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


WERBUNG POWER PLATE

EINES DER EFFIZIENTESTEN TRAININGSGERÄTE Die Power Plate ist eines der effizientesten Trainingsgeräte der Welt. Ob für ein schnelles Training, zur Prävention oder in der Therapie wird die Power Plate weltweit eingesetzt und über 15 Millionen Menschen nutzen diese regelmäßig. Die Power Plate erzeugt multidimensionale Schwingungen. Auf der Power Plate kontrahieren die Muskeln bis zu 2.400-mal pro Minute, die kleinen und die großen Muskelfasern werden hierbei zu nahezu 100 % aktiviert. Die Power Plate ist ein gelenkschonendes Medizingerät, welches sowohl im Bereich Fitness als auch im Bereich der Physiotherapie zum Einsatz kommt, und es wird sogar vom Physiotherapieverband empfohlen. Große Unternehmen nutzen die Power Plate zur Gesunderhaltung ihrer Mitarbeiter. Vielfältige Programmauswahl Über 1.300 Übungsvideos und über 100 Fitness-&-Healthcare-fertige Programme sind in der Power Plate Station und APP abrufbar. So wird ein nahezu 28

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

kontaktloses Training ermöglicht und damit werden auch die besonderen Anforderungen dieser Zeit erfüllt. Von Fitness-Programmen wie beispielsweise Bauch-Beine-Po über Fatburner und Functional bis hin zu HealthcareProgrammen wie z. B. Arthrose, Rücken, HWS-Syndrom, Lymphdrainage u. v. m. sind wählbar. Über die Power Plate Cloud werden alle Trainingspläne in allen Geräten weltweit aktualisiert und der Nutzer erhält über seine Power Plate App immer die neusten Trainings- und HealthcareProgramme. Jedes Studio erhält für seine Trainer einen kostenfreien TrainerLog-in. In der Power Plate Station oder der Power Plate App kann der Trainer seinen Mitgliedern schnell einen indivi-

duellen Trainingsplan erstellen und dauerhaft ohne großen Aufwand betreuen. Jederzeit kann auch der Trainer sich in der Power Plate Trainerapp fortbilden, um sein Know-how zu erweitern. Für alle Nutzer, egal ob Mitglied oder Trainer, eine Win-win-Funktion und absolut zeitgemäß.

Kontakt Power Plate GmbH Ostring 17 65205 Wiesbaden Tel. +49 (0) 6122 / 170740 E-Mail: info@powerplate.de Web: www.powerplate.de


WERBUNG POWER PLATE

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

TRAINING – DIE „HAPPY PILL“ FÜR DIE PSYCHE Text Lukas Leibfried

Die Ergebnisse aktueller wissenschaftlicher Studien zeigen besorgniserregende Trends bezüglich des psychischen Wohlbefindens der deutschen Bevölkerung. Knapp 23 % von 541 befragten Deutschen gaben in einer im Frühjahr 2020 durchgeführten Erhebung von Knolle und Kollegen einen Anstieg an depressiven Symptomen im Vergleich zum Vorjahr an. Auch andere Symptome wie beispielsweise Ängste nahmen zu. Das sind drastische Entwicklungen, die nicht nur die erwachsene Bevölkerung betreffen. Denn auch die jüngeren Deutschen leiden unter den Folgen von sozialer Distanzierung und körperlicher Inaktivität. Eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung zeigt auf, dass der Anteil der 16- bis 19-Jährigen, die unter depres30

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

siven Symptomen leiden, im Frühjahr 2020 um 15 Prozentpunkte auf 25 % im Vergleich zu 10 % im Jahr 2018/19 angestiegen ist. Ein womöglich wesentlicher Einflussfaktor: der fehlende Ausgleich zu alltäglichen Belastungen. Aktivitäts- und Interaktionsräume als wichtige Säule Das Zusammensein mit Freunden und Verwandten oder auch das ein oder andere Pläuschchen an der Kaffeemaschine mit Kollegen. Der Weg zur Arbeit, Uni oder Schule auf dem Rad mit der Lieblingsmusik auf den Ohren und vor allem der Sprint nach Hause! Für viele Menschen sind soziale Interaktion und körperliche Aktivität der beste Weg, um effektiv abzuschalten und die Batterien wieder aufzuladen. Doch gerade

in Zeiten von Bildschirmarbeit, Streaming-Diensten und sozialen Netzwerken bleibt meistens nur wenig Zeit und oft auch zu wenig Motivation für ein ausreichendes und notwendiges Maß an Aktivität und realer Interaktion. Deswegen sind effiziente Lösungen gefragt, die das soziale Miteinander in der echten Welt ermöglichen und für sicheres und regelmäßiges körperliches Training sorgen. Als Anbieter eines solchen Trainings sind die stationären Trainingseinrichtungen und Vereine des organisierten Sports eine flächendeckende und essenzielle Säule im Konstrukt der körperlichen, psychischen und sozialen Gesundheit. Dass das Trainieren und Sporttreiben so guttut, ist dabei auf zahlreiche verschiedene Mechanismen zurückzuführen.

Foto: © NDABCREATIVITY - stock.adobe.com

Psychische Erkrankungen sind auf dem Vormarsch. Eine wesentliche Ursache: der fehlende Ausgleich zu alltäglichen Belastungen! In Zeiten von sozialer Distanzierung, mentalem Stress und körperlicher Inaktivität bieten Trainingseinrichtungen Raum für den entscheidenden Ausgleich. Was Training zur „Happy Pill“ macht und wie Anbieter diese für sich nutzen, erfahren Sie in diesem Artikel.


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

Foto: © NDABCREATIVITY - stock.adobe.com

Fitnessstudios sind bestens darauf ausgerichtet, die maximale Unterforderung unseres Körpers aufzulösen und damit mentale Gesundheit herzustellen

Neurobiologische Wirkweisen von körperlichem Training In der Therapie von depressiver Symptomatik wird körperliches Training mit seinen antidepressiven Effekten bereits standardmäßig eingesetzt. Mit einer Ansprechrate von 46 % liegt die Effektivität vom Training nur knappe 10 % unter der Ansprechrate von Antidepressiva-Medikation. Dabei sind die Wirkmechanismen sowohl beim Sport als auch bei den „Happy Pills“ die gleichen: eine erhöhte Sekretion von „Glückshormonen“, zu denen Serotonin, Dopamin und auch Endorphine sowie Endocannabinoide zählen. Sie wirken stimmungsaufhellend und sogar schmerzlindernd. Zusätzlich schütten Muskeln unter Belastung hormonähnliche Proteine aus, sogenannte Myo-

kine, die am Schutz und auch am Aufbau von Nervenzellen in bestimmten Gehirnregionen beteiligt sind. Zu den gut untersuchten Myokinen zählen der insulin-like growth factor (IGF) und der brain-derived neurotrophic factor (BDNF). Doch es gibt noch etliche mehr, deren positive Wirkung auf den menschlichen Körper wir bisher nur in Ansätzen kennen. Training und Sport – die wahre Happy Pill Gemeinsam mit weiteren Prozessen, die ebenfalls durch körperliches Training ausgelöst werden, führen die beschriebenen neurobiologischen Mechanismen zu kurzfristigen und auch langfristigen psychologischen Anpassungserscheinungen. Beispielsweise

In der Therapie von depressiver Symptomatik wird körperliches Training mit seinen antidepressiven Effekten standardmäßig eingesetzt

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

31


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

ist die durch regelmäßiges Training ausgelöste Verbesserung der sogenannten exekutiven Funktionen ein wichtiger Gewinn für die kognitive Gesundheit. Die exekutiven Funktionen bilden die Grundlage für die Urteils-, Entscheidungs-, Planungs- und die Organisationsfähigkeit. Diese Fähigkeiten ermöglichen eine adäquate Anpassung an die sich ständig ändernden Herausforderungen des Lebens. Eine wichtige kognitive Leistung, die die emotionale, die soziale und somit die psychische Gesundheit sichert. Und das Allerbeste an der körperlichen Aktivität – der wahren Happy Pill – ist, dass diese im Gegensatz zu Medikamenten nebenwirkungsarm ist und Spaß macht!

Gerade in der heutigen Zeit sind effiziente Lösungen gefragt, die das soziale Miteinander in der echten Welt ermöglichen und für sicheres und regelmäßiges körperliches Training sorgen

Physis kann demnach auch die darin wohnende Psyche positiv beeinflussen. Befriedigung der psychischen Grundbedürfnisse In der Psychologie wird oft von drei basalen Grundbedürfnissen gesprochen: dem Bedürfnis nach Autonomie, nach Kompetenz und dem Bedürfnis nach Beziehung oder sozialer Eingebundenheit. In der psychiatrischen Reha

Aktuelle Studien zeigen besorgniserregende Trends bezüglich des psychischen Wohlbefindens der deutschen Bevölkerung Kollegen den Einfluss des Körpers auf die Psyche. Während bekannt ist, dass sich Stimmung und Gefühle auf körperlicher Ebene beispielsweise durch die Haltung manifestieren, wiesen die Forscherinnen und Forscher auch den umgekehrten Effekt nach. Zum Beispiel ruft eine selbstbewusste Körperhaltung oder ein freudiges Lachen die entsprechende Emotion hervor. Eine gesunde und leistungsfähige oder „glückliche“ 32

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

hat man erkannt, dass sich Sport und Training hervorragend eignen, um diese tiefliegenden Bedürfnisse zu befriedigen. Wenn Kunden selbst entscheiden können, wann und wie oft sie eine Fitness- und Gesundheitsanlage besuchen, wie lange trainiert wird, welche Geräte verwendet werden oder wann auch mal eine Trainingspause eingelegt wird, dann unterstützt das Training die eigene Entscheidungsfreiheit und

befriedigt das Autonomie-Bedürfnis. Wenn man nun auch noch das Training durchführen kann, in dem man gut ist, und realistisch gesetzte Trainingsherausforderungen aus eigener Kraft meistert, dann fühlt man sich fähig und kompetent. Das gemeinsame Training und der Austausch mit Gleichgesinnten stärken das Gefühl nach sozialer Eingebundenheit und Beziehung. Ob man nun eher der Autonomietyp oder der Beziehungstyp ist, das kann ganz unterschiedlich sein. Doch im Großen und Ganzen ist es die Befriedigung dieser drei grundlegenden menschlichen Bedürfnisse, die den Besuch in der Trainingseinrichtung des Vertrauens zu einem Wohlfühlerlebnis macht. Strukturen schaffen, die Bedürfnisse befriedigen Für jeden nun das Trainingserlebnis zu ermöglichen, das die individuelle Ausprägung der psychischen Grundbedürfnisse befriedigt, das ist ein herausforderndes, jedoch keinesfalls ein unerreichbares Ziel. Denn wenn ein vielfältiges Angebot für verschiedene Trainingstypen bereitsteht, dann finden sich die richtigen Nischen beinahe von selbst. Dabei stehen Ganzheitlichkeit,

Foto: © NDABCREATIVITY - stock.adobe.com

In einem gesunden Körper wohnt auch ein gesunder Geist Neben den immer besser erforschten neurologischen Anpassungserscheinungen hat ein regelmäßiges Training auch noch weitere Asse im Ärmel. Training verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit und stärkt den Körper gegenüber alltäglichen Belastungen. Seit jeher ist der menschliche Organismus auf Bewegung ausgelegt. Denn die meisten unserer Stoffwechsel- und Wachstumsprozesse bekommen entscheidende Aktivierungsreize durch körperliche Aktivität. Muskelaufbau, Knochenwachstum und die Bildung von neuen Blutgefäßen sorgen für Widerstandsfähigkeit gegenüber körperlichen Strapazen. Überanstrengung setzt später ein und auch Schmerzen treten seltener auf. In einer Studie aus dem Jahr 2005 untersuchten Niedenthal und ihre


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

TRAINING IST UNSERE SPRACHE.

GUNG I E T S % 15 IGUNG N ✔ BIS ZU U E L H LE BESC NG L E N H C ✔S ZÖGERU R E V D UN

DAS ULTIMATIVE HIIT WORKOUT. Mit dem Intenza 450 Ti2H Laufband kannst du deinen Mitgliedern was zum Auspowern bieten. Der leistungsstarke Motor ermöglicht einen blitzschnellen Geschwindigkeitswechsel. Das Laufband verfügt außerdem über eine Steigung von bis zu 15 %.

Verkauf nicht an Letztverbraucher

INTENZA. POWER DICH AUS. MEHR INFOS FINDEST DU HIER

KRAFTGERÄTE | OUTDOOR | CARDIO | FUNCTIONAL | PLATE LOADED | FREEWEIGHTS | CROSSTRAINING DHZ FITNESS EUROPE GMBH Tel.: +49 (0)33 04-247 28 76 | E-Mail: sales@dhz-fitness.de

DHZ-FITNESS.DE Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

Die Wirkmechanismen sowohl beim Sport als auch bei den „Happy-Pills“ sind die gleichen. Im Gegensatz zu Medikamenten ist körperliche Aktivität nebenwirkungsarm und macht Spaß

Gezielt Möglichkeiten für unterschiedliche Bedürfnisse durch ein vielfältiges Angebot an Trainingsmaterialien und Kursen zu schaffen, um die Ziele verschiedener Zielgruppen oder auch unterschiedliche Tagesformen zu adressieren Soziale Interaktion zu ermöglichen und Raum bzw. Zeit für Austausch z. B. in einladenden Meeting-Areas oder Veranstaltungen zu gewähren Erfolgserlebnisse durch regelmäßige Assessments und Evaluation des Trainings bei den Trainierenden zu schaffen Die Eigenständigkeit und Entscheidungsfreiheit durch variable Mitgliedschaften und flexible Angebotsstruktur zu fördern

Mit solchen Maßnahmen, die das Individuum und dessen Grundbedürfnisse 34

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

in den Mittelpunkt stellen, ist schon viel erreicht. Noch wichtiger ist allerdings die Art der Kommunikation. Damit ist sowohl die Bild- und Schriftsprache in der Außenkommunikation als auch die persönliche Kommunikation mit den Trainierenden gemeint. Im Mittelpunkt steht der Mensch Ein erprobtes Kommunikationsprinzip aus dem Coaching ist die klientenzentrierte Gesprächsführung nach Carl Rogers. Sie ist eine kommunikative Grundhaltung, in der Klienten als die Experten ihrer Selbst angesehen werden und ihnen mit einem wertschätzenden, empathischen und authentischen Kommunikationsstil entgegengetreten wird. In einer Welt, in der Leistungsdruck und psychische Beanspruchung im Alltag zum guten Ton gehören, genau dort muss das physische Erleben als wohltuender Gegenpol fungieren. Doch die richtige Herangehensweise ist hier entscheidend! Denn rigide Trainingspläne und der Fokus auf „höher, schneller und weiter“ machen aus dem Hobby Training eine alltägliche Verpflichtung. Intrinsische Motivation hingegen wird durch das Erforschen der persönlichen Motivation und der individuellen Stärken der Trainierenden erzeugt. Dabei sind eine gewissen-

hafte Anamnese und eine realistische Zielsetzung genauso wichtig wie die achtsame Begleitung des Trainingsprozesses. Über direkte Rückmeldung, vor allem bei Erfolgen, kann Freude erzeugt und Motivation aufgebaut werden. Der wesentlichste Grundsatz lautet: Im Vordergrund steht immer der Mensch mit seinen persönlichen Zielen, Stärken und Schwächen.

Lukas Leibfried studierte Rehabilitation, Prävention und Gesundheitsmanagement (M. A.) an der Deutschen Sporthochschule Köln. Er hat mehrjährige Erfahrung als Sporttherapeut in der psychiatrischen und internistischen Reha sowie als wissenschaftlicher Projektmitarbeiter für digitale Gesundheitsförderungsprojekte. Zurzeit koordiniert er das Forschungsinstitut für Training in der Prävention (FIT-Prävention) unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Ingo Froböse.

Foto: © Uta Konopka

Abwechslung und Flexibilität klar im Vordergrund. Das bedeutet jedoch nicht, dass jeder neue Fitness-Trend sofort in das eigene Portfolio integriert werden muss. Vielmehr geht es darum, Verhältnisse und Strukturen zu entwickeln, die Raum für Bedürfnisbefriedigung lassen. Erfolgsfaktoren können sein:


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

Bist du bereit für eine neue Ära des Sports? Besuche uns vom 7.-10. April 2022 auf der FIBO in Köln und erfahre mehr über deine Vorteile als Partner von Europas führender Sport- und Wellness-Plattform. Unser Standort: Halle 7 – Stand 7B18

Für weitere Informationen: partners.urbansportsclub.com/de Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

INTERVIEW MIT PROF. DR. INGO FROBÖSE

36

sind. Denn Ängste und Sorgen werden da viel besser kanalisiert, bearbeitet und wie ein Ventil, sozusagen durch die gesteigerte Atmung, nach außen geblasen. Wir haben so viele Möglichkeiten, positiv auf unsere Stimmung einzuwirken, da Serotonin und Endorphine, die positive Stimmung machen, bei körperlicher Aktivität ausgeschüttet

BODYMEDIA: In den vergangenen Jahren haben depressive Symptome sowohl bei Jugendlichen als auch Erwachsenen deutlich zugenommen. Wie kann man dieser Entwicklung entgegenwirken? Prof. Dr. Ingo Froböse: Depressive Symptome sind in der Tat in den letzten Jahren in ihrer Bedeutung für das Gesundheitswesen angewachsen – leider! Und so kann ich nur sagen, dass auch hier Training und körperliche Aktivität genau die richtige Antwort darauf

BODYMEDIA: Häufig ist von der sogenannten Work-Life-Balance die Rede. Was müssen Unternehmer tun, um das optimale Gleichgewicht herzustellen, und was konkret können sie tun, um die Work-Life-Balance ihrer Mitarbeiter aufrechtzuerhalten bzw. zu verbessern? Prof. Dr. Ingo Froböse: Wenn wir auf die Work-Life-Balance kommen, dann muss man ganz klar sagen, dass hier auch die Arbeitgeber gefragt sind. Sie müssen Körperlichkeit und körperliche

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Gerät der Körper durch einen massiven Mangel an Aktivität in Schieflage, wirkt sich das unmittelbar auf die psychische Gesundheit aus werden. Und darüber hinaus haben wir und schaffen wir positive Erlebnisse durch die Ablenkung. Nämlich weg aus dem klassischen Arbeitsalltag zu kommen und neue Erlebnisse, gerade auch im sozialen Kontext einer Trainingseinrichtung, zu erfahren. Denn was gibt es Schöneres, als sich im Austausch mit Freunden der sportlichen Aktivität hinzugeben. Da sind die Studios ein wunderbarer Prozess, viel besser, als alleine mit den Sorgen und Ängsten nach getaner Arbeit durch einen dunklen Wald zu laufen.

Aktivität als Ausgleich zu der geistigen hoch herausfordernden Anstrengung innerhalb unseres Alltags schaffen. Wir brauchen also Angebote seitens der Arbeitgeber, die die Gesundheit der Mitarbeiter wieder in den Mittelpunkt stellen. Hier sollten Partnerschaften geschaffen werden, die auf regionaler Ebene möglichst leicht erreichbar sind und barrierefrei Angebotsstrukturen für jedes Unternehmen ermöglichen. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen profitieren extrem von einer Kooperation mit Trainingseinrichtungen, weil diese eben auf lokaler Ebene für die Bedürfnisse, Interessen, Neigungen und Wünsche aller unterschiedlichen Beschäftigten ein sehr schönes Angebot schaffen können. Work-LifeBalance ist also die Verknüpfung vom Arbeitgeber insbesondere mit den Angeboten draußen in der Peripherie, um ein Gesamtkonstrukt für leistungsfähige und gesunde Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen zu schaffen. BODYMEDIA: Vielen Dank für das Interview.

Prof. Dr. Ingo Froböse ist seit 1995 Universitätsprofessor für Prävention und Rehabilitation im Sport an der Deutschen Sporthochschule Köln. Dort leitet er das Institut für Bewegungstherapie. Er ist Sachverständiger des Bundestags in Fragen der Prävention und für mehrere Krankenkassen als wissenschaftlicher Berater im Bereich Gesundheitsvorsorge tätig. Darüber hinaus ist er der wissenschaftliche Leiter des Forschungsinstituts für Training in der Prävention (FIT-Prävention).

Foto: © Sebastian Bahr - stock.adobe.com

BODYMEDIA: Durch die CoronaPandemie wurde die Inaktivität vieler Menschen nochmals deutlich verstärkt. Welche Auswirkungen hat der Mangel an körperlicher Aktivität vor allem auch auf die psychische Gesundheit? Prof. Dr. Ingo Froböse: Gerät der Körper durch einen massiven Mangel an körperlicher Aktivität, wie wir ihn gerade erfahren, in eine Schieflage, dann wirkt sich das unmittelbar auf die psychische Gesundheit aus. Denn in einem gesunden Körper wohnt auch ein gesunder Geist. In einem kranken Körper wohnt ein kranker Geist. Und genau das erleben wir gerade sehr massiv. Körperliche Aktivität und Training sind der beste Garant dafür, dass wir psycho-physische Balance wiederherstellen – denn die haben wir gerade verloren. Das bedeutet, dass gerade Angebote wie die in den Fitnesseinrichtungen sehr schön darauf ausgerichtet sein können, die maximale Unterforderung unseres Körpers aufzulösen und damit mentale Gesundheit herzustellen. Die Angebotsvielfalt ermöglicht es, ob ich nun ein Ausdauertyp, ein Krafttyp, ein Entspannungstyp oder ein Kurstyp bin, genau individuell passend meine Bedürfnisse zu beantworten. Genau das zu bekommen, was mein Körper eigentlich gerade braucht, und ablenkend auf das zu wirken, was ich da draußen erfahre. Das wirkt sich akut und auch nachhaltig positiv auf meine mentale Gesundheit aus.


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

IHR ERFOLGSBOOSTER: STUDIERENDE ODER AUSZUBILDENDE IN IHREM CLUB BETRIEBLICHE AUSBILDUNG Sport- und Gesundheitstrainer/ Sport- und Fitnessbetriebswirt DUALER BACHELOR-STUDIENGANG Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie DUALE MASTER-STUDIENGÄNGE Trainingswissenschaft und Sporternährung Prävention, Sporttherapie und Gesundheitsmanagement

ANERKANNTE ABSCHLÜSSE IST-Hochschule für Management www.ist-hochschule.de IST-Studieninstitut | www.ist.de

L FLEXIBE ZBAR EINSET ICHE ZAHLRE USIVE N INKL LIZENZE RÄSENZ HOHE P IM ZEITEN B BETRIE

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

000

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

AKTIVITÄT HILFT DER PSYCHE Text Frederike Meuffels

Die gute Nachricht: Bewegung kann helfen! Körperliche Aktivität besitzt nicht nur zahlreiche positive Effekte auf physischer Ebene, sondern auch für unsere mentale Gesundheit. In einer konzeptionellen Analyse untersuchten Ai et al. (2021) den Zusammenhang zwischen körperlicher Aktivität 40

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

und mentaler Gesundheit während der Covid-19-Pandemie anhand der Ergebnisse vorhandener Studien. Sie schlussfolgern drei zentrale Argumente aus ihrer Arbeit: Als erstes Argument nennen sie, dass körperliche Aktivität während der Pandemie, vor allem unter Betreuung, das Glücksempfin-

den und die psychische Gesundheit fördere, das zweite Argument besagt, dass körperliche Aktivität Traurigkeit, Angststörungen und Depression während der Pandemie reduzieren könne. Drittens argumentieren sie, dass die Erhaltung und die Verbesserung der mentalen Gesundheit mit der Intensität

Foto: © Svitlana - stock.adobe.com

Die Rolle der mentalen Gesundheit gewinnt immer mehr an Bedeutung. Laut einem Report der Techniker Krankenkasse über die Arbeitsunfähigkeiten wurde 2021 erneut ein Anstieg der Fehlzeiten aufgrund psychischer Erkrankungen ermittelt. Vor allem durch die Covid-19-Pandemie, die Gegenmaßnahmen und ihre Folgen entstehen für viele Menschen weitere Stressoren. Wissenschaftler konnten diesen Trend bereits erfassen. Sie berichten z. B. von vermehrt auftretendem Stress während der Pandemie im Vergleich zur Zeit vor der Pandemie (Gupta et al., 2021).


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

und Häufigkeit der körperlichen Aktivität zusammenhängen würden.

Studien belegen die positiven Effekte körperlicher Aktivität Die positiven Effekte körperlicher Aktivität werden nicht erst seit der Covid-19-Pandemie beobachtet, sondern werden bereits lange durch die

Fitness- und Gesundheitsstudios können nicht nur mit der Formung des Körpers oder der Verbesserung der körperlichen Gesundheit werben, sondern auch mit den möglichen positiven Auswirkungen auf die mentale Gesundheit

Wissenschaft erforscht. Es existieren zahlreiche Studien, die zeigen, dass generell ein positiver Zusammenhang zwischen Bewegung und mentaler Gesundheit besteht. Auf Basis dieses Wissens stellen sich Fragen für die Umsetzung in die Praxis. Welche Art körperlicher Aktivität oder welche Sportart eignet sich am besten? Wie

Dein Partner für Freeweights seit 1957.

09825 7839390 customerservice.de@eleiko.com www.eleiko.com

häufig und lange sollte man sich sportlich betätigen? Auch damit beschäftigt sich die Wissenschaft schon länger. Die Arbeitsgruppe um Ai (2021) versucht darauf ebenfalls Antworten zu geben. Sie schlussfolgern aus ihrer konzeptionellen Analyse, dass sich viele Arten körperlicher Akti-

Dein Partner für Freeweights seit 1957. #R AIS ET HEBAR

Foto: © Svitlana - stock.adobe.com

Förderlich sei dabei intensive und häufige körperliche Betätigung. Die Mechanismen hinter den positiven Effekten, also wie körperliche Aktivität die Psyche positiv beeinflusst, sind wissenschaftlich noch nicht eindeutig geklärt. Auf Basis der Ergebnisse existierender Studien versuchen die Wissenschaftler, die Mechanismen dahinter zu erklären. Auf physiologischer Ebene könne möglicherweise die Reduktion von Stresshormonen bzw. der Anstieg von Glückshormonen positive Effekte hervorrufen. Bezogen auf die psychologische Ebene nennen sie mehrere mögliche Mechanismen. Sie schlussfolgern u. a., dass die Selbstwirksamkeit, das Selbstbild und Selbstbewusstsein durch körperliche Aktivität verbessert werden könne, was zur Bewältigung stressiger Situationen von Vorteil sei. Außerdem sei Sport eine Ablenkung von Stressoren, der Moment dadurch mehr genossen und Stress reduziert werde. Auch könne sich für manche Personen die durch regelmäßige körperliche Aktivität steigende Konfrontation mit angstähnlichen Gefühlen das Angstempfinden reduzieren.

09825 7839390 customerservice.de@eleiko.com www.eleiko.com

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

Es existieren zahlreiche Studien, die zeigen, dass generell ein positiver Zusammenhang zwischen Bewegung und mentaler Gesundheit besteht

kann vor allem in Anbetracht der aktuellen Situation eine große Chance für das Fitnesstraining darstellen. Durch die Corona-Pandemie und die in diesem Artikel beschriebenen Auswirkungen nimmt die gesellschaftliche Relevanz von Sport, Bewegung und Fitness

Körperliche Aktivität besitzt nicht nur zahlreiche positive Effekte auf physischer Ebene, sondern auch für unsere mentale Gesundheit außerdem an den Gesundheitszustand eines jeden Menschen angepasst sein sollte und dementsprechend auch das Trainingsvolumen an das individuelle Fitnesslevel. Sie schlussfolgern jedoch, dass intensive und häufige körperliche Betätigung möglicherweise förderlicher sein könne. Konkretere Empfehlungen geben die Wissenschaftler jedoch nicht. Sie verweisen auf den weiterhin bestehenden Forschungsbedarf, um die verschiedenen Einflussfaktoren – wie Art der körperlichen Aktivität, Dauer, Intensität und Frequenz – für das Training mentaler Gesundheit zu bestimmen. Neue Chance für Fitnessstudios Dass sich körperliche Aktivität, nach Auswertung der Studienlage, positiv auf die mentale Gesundheit auswirkt, 42

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

erheblich zu. Zum einen durch positive physische Effekte, zum anderen durch zahlreiche positive mentale Effekte. Dabei könnten die Fitness- und Gesundheitsstudios nicht nur mit der Formung des Körpers oder der Verbesserung der körperlichen Gesundheit werben, sondern auch mit den vielen möglichen positiven Auswirkungen auf die mentale Gesundheit. Sport und Bewegung wirken sich ganzheitlich auf den Menschen aus. Die Fitness- und Gesundheitsstudios besitzen also weitaus mehr Potenzial als bisher beworben. Gerade in der aktuellen pandemischen Situation ist es daher wichtig, sie für die Menschen zu erhalten: nicht nur um die körperliche Fitness zu trainieren, sondern vor allem auch die mentale Fitness!

Frederike Meuffels ist seit 2021 als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Referentin des Präsidiums an der IST-Hochschule für Management tätig und promoviert an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Zuvor absolvierte sie ihr Bachelorstudium Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie ebenfalls an der Sporthochschule, sowie den M. Sc. Work, Health and Career an der Universität Maastricht in den Niederlanden. Literatur: Ai, X., Jingjing, Y., Lin, Z., & Wan, X. (2021). Mental health and the role of physical activity during the COVID-19 pandemic. Frontiers in psychology, 4596. Chtourou, H., Trabelsi, K., H'mida, C., Boukhris, O., Glenn, J. M., Brach, M., ... & Bragazzi, N. L. (2020). Staying physically active during the quarantine and self-isolation period for controlling and mitigating the COVID-19 pandemic: a systematic overview of the literature. Frontiers in psychology, 11, 1708. Gupta, A., Puyat, J. H., Ranote, H., Vila-Rodriguez, F., & Kazanjian, A. (2021). A cross-sectional survey of activities to support mental wellness during the COVID-19 pandemic. Journal of Affective Disorders Reports, 5, 100167. Techniker Krankenkasse. (2021). Gesundheitsreport 2021 – Arbeitsunfähigkeiten. https:// www.tk.de/resource/blob/2103660/ffbe9e82aa11e0d79d9d6d6d88f71934/gesundheitsreport-au-2021-data.pdf

Foto: © Svitlana - stock.adobe.com

vität positiv auf die mentale Gesundheit auswirken können. Dabei sollen jedoch die Frequenz und die Intensität beachtet werden. Die Autoren weisen auf Basis der systematischen Übersichtsarbeit von Chtourou et al. (2020) darauf hin, dass die körperliche Aktivität


Global Fitness

THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

Halle 6 / E40 + C43

VIRTUAL TRAINING CYCLE

INDOOR CYCLING FÜR ALLE JEDERZEIT Mit dem neuen Virtual Training Cycle können alle Mitglieder jetzt echtes Indoor Cycling auf der Cardiofläche erleben – wann und wie sie wollen! Dabei bleiben sie mit exklusiven Programmen wie Sprint 8 Intervalltraining, Virtual Active und Target Training hoch motiviert und können sich

bei interaktiven On-Demand Cycling Kursen zusätzlich herausfordern. Wer sich beim Workout lieber unterhalten lässt, streamt seine persönlichen Lieblingssongs, Filme oder Serien. Alles auf einem Cycle, das speziell für intensivste Trainingseinheiten entwickelt wurde.

| matrixfitness.eu Matrix - Johnson Health Tech. GmbH | Europaallee 51 | D-50226 Frechen | Tel: +49 (0)2234 9997 100

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

MENTALE GESUNDHEIT ALS ANGEBOT IM FITNESSSTUDIO Text Kai Saerbeck und Marcus Dahlke

Stellen wir uns doch erst mal die Frage, was psychische Gesundheit überhaupt ist. Sie wird von der WHO so definiert: Psychische Gesundheit ist ein Zustand des Wohlbefindens, in der eine Person ihre Fähigkeiten ausschöpfen, die normalen Lebensbelastungen bewältigen, produktiv arbeiten und einen Beitrag zu ihrer Gemeinschaft leisten kann. Ge44

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

nau das wollen wir aus der Perspektive des Sportes sowie der Psychologie beleuchten.

le Gesundheit wirkt, berichtet er hier aus der Ich-Perspektive von seinen Erfahrungen.

Welche Faktoren beeinflussen die mentale Gesundheit? Da einer der Autoren, Kai Saerbeck, am eigenen Leib erfahren hat, wie ein ungünstiger Lebensstil auf die menta-

Ungünstiger Lebensstil: Ein ungünstiger Lebensstil hat einen großen Einfluss auf unsere mentale Gesundheit. Ich selbst kann davon ein Lied singen, denn bei mir gab es eine Phase im Le-

Foto: © lithiumphoto - stock.adobe.com

Schon lange möchten Mitglieder nicht mehr nur ihre körperlichen Ziele beim Training im Fitnessstudio erreichen – auch die mentale Fitness spielt eine immer größere Rolle für die Trainierenden. Aber welche Faktoren beeinflussen unsere mentale Gesundheit im Positiven wie auch Negativen? Und wie können Fitnessstudios gezielt das Thema mentale Gesundheit bei ihren Mitgliedern fördern?


wet wipes CLEANPAPER

ben, in der ich das Partyleben exzessiv ausgekostet habe. Ich mutierte zu einem richtigen Feierbiest. Dies zog natürlich einen Rattenschwanz von negativen Auswirkungen nach sich. Wer sich die Nächte um die Ohren schlägt, dem fehlt am Tage die Energie. Aufraffen zum Training war zu diesem Zeitpunkt absolute Fehlanzeige. Mein Lifestyle ließ mich so richtig zu einem Bewegungsmuffel mutieren. Auf was ich mich eher fokussierte, waren Partys, gutes Essen und Bierchen. Bewegungsmangel: Durch meinen ungünstigen Lebensstil wurde ich also zum Bewegungsmuffel. Ruckzuck hatte ich 20 kg zu viel auf den Rippen. Dies hatte nicht nur optische Auswirkungen. Ich fühlte mich in meiner eigenen Haut nicht mehr wohl und fühl-

„viel hilft viel“ und jagen ihrem Idealbild hinterher. Das Traurige daran ist, dass viele sich immer noch zu dick finden, obwohl die Figur absolut gut ist. Gerade in der heutigen Zeit von Instagram und Co. folgen vor allem junge Frauen einem ungesunden Schönheitsideal. Sie machen ihr Selbstwertgefühl von ihrem Aussehen abhängig. Durch die Bilder in Instagram von durchtrainierten Frauen mit keinem Gramm Fett an den Hüften sind viele junge Frauen unzufrieden mit ihrem eigenen Körper. Dieser selbst auferlegte Druck macht unglücklich und dauerhaft krank.

Es ist mehr als ein Trend, der körperlichen Fitness, also dem schönen Äußeren, einen fitten und stabilen Geist zur Seite zu stellen

Foto: © lithiumphoto - stock.adobe.com

te mich deprimiert. Was ich in diesem Moment geändert habe und wie ich da wieder rauskam, erfährt der werte Leser noch später. Der Bewegungsmangel ist mittlerweile ein generelles gesellschaftliches Problem. Durch unsere vorwiegend sitzende Gesellschaft ist der Bewegungsmangel leider schon Standard. Mehr als ein Viertel der Weltbevölkerung bewegt sich zu wenig und die Tendenz ist steigend. Da rollt ein Tsunami von gesundheitlichen Problemen auf uns als Gesellschaft zu. Essverhalten: Nicht nur zu wenig Bewegung wirkt sich negativ auf die mentale Gesundheit aus, auch ein dauerhaft ungünstiges Essverhalten hat einen nicht zu unterschätzenden Einfluss. Die Folgen von ungünstigem Essverhalten lassen unser Körpergewicht ansteigen und das Wohlbefinden sinken. Optimierungswahn: In unserem Studio habe ich den letzten 3 Jahren beobachtet, dass die trainierenden Frauen immer jünger werden. Diese jungen Mädchen kommen fast jeden Tag zum Training. Sie trainieren nach dem Motto

DESINFEKTIONSTÜCHER EINFACH SICHER DESINFIZIEREN

Nutzen Sie unsere fertig getränkten Desinfektionstücher in formschönen und praktischen Spendersystemen, die speziell für den Bedarf von Fitnessstudios und Rehazentren entwickelt wurden. Sie sind perfekt geeignet zur Desinfektion von Flächen und Geräten.

Die Vorteile

schrak. Genau in diesem Moment traf ich eine Vereinbarung mit mir selbst. Ich würde die 20 kg zu viel auf den Rippen wieder loswerden und nie wieder einen Rettungsring um meine Hüften tragen. Ich kramte direkt meine Laufschuhe aus der letzten Ecke hervor. Die waren schon total verstaubt. Ab diesem Moment begann ich zu joggen. Und das habe ich bis heute seit 25 Jahren durchgehalten. Aber: Ein zu viel an Training kann durchaus das Gegenteil bewirken. Auch diese schmerzhafte Erfahrung habe ich selbst durchgemacht. Ich war total übertrainiert. Ich konnte nicht mehr schlafen und meine Stimmung war im Keller. Ein gut strukturiertes Lauftraining 3- bis 4-mal in der Woche, das auf der Basis eines Belastungstests erstellt wird, fördert effektiv die mentale Gesundheit. Draußen laufen in der Natur macht die Birne frei und verbindet dich mit Mutter Natur. Das Gleiche gilt für das Krafttraining im Fitnessstudio. Entschleunigen: Zusätzlich zum Training habe ich für mich das Meditieren

ch. Einfa bel. ta r o f Kom nisch. e Hygi tig. Güns

günstiger im Verbrauch wet wipes CLEANPAPER

®

bessere wet wipes Wirkung CLEANPAPER

®

kein Sprühnebel wet wipes CLEANPAPER

®

einfache wet wipes Handhabung CLEANPAPER

®

Umweltfreundlich wet wipes (keine Kunststoffzusätze) CLEANPAPER

Positive Auswirkung von Training: Ein regelmäßiges Training fördert die mentale Gesundheit. Bis zu dem Punkt, als ich nackt vor dem Spiegel stand und vor meinem eigenen Spiegelbild er-

®

®

Wirksam wet wipes gegen Covid (begrenzt viruzid) CLEANPAPER

®

rbar Liefe RALn e l in al ben! Far

J E TZ T IN F O RM IER EN!

www.wet-wipes.de Nehmen Sie Kontakt auf, wir beraten Sie gerne. T 03574 761699 | info@cleanpaper.de | www.cleanpaper.de

Starter-Angebot 1 Kunststoffspender + 6 Rollen á 620 Desinfektionstücher

346,50 €

250,00 €

+ Jetzt QR-Code scannen und bestellen! Sie finden uns auf der:

Halle 7 000 Stand D11

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

Das vorhandene Kurangebot wie Yoga sollte um z. B. progressive Muskelentspannung ergänzt werden, um den Einstieg in das Thema Mental Fitness zu erleichtern

Fitnessstudios und mentale Gesundheit Bei vielen Fitnessstudio-Anbietern dreht sich vieles um die Selbstoptimierung – man möchte stärker werden oder besser aussehen. Bestenfalls noch beides. Doch Corona hat uns gezeigt, dass gerade die psychische Belastung der Menschen und Ängste deutlich gestiegen ist. Viele Ältere kamen aus Angst nicht mal mehr ins Studio. Jetzt ist es sehr wichtig, dass die Fitnessbranche auf diese veränder46

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

te Situation mit einem entsprechenden Angebot reagiert. Gerade in Bezug auf entstandene Ängste, insbesondere bei Älteren, wäre eine Kooperationen mit Psychologen sinnvoll, um gemeinsam Angebote zu schaffen. Wichtig wäre zudem, das bereits vorhandene Kursangebot, wie Yoga, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Meditation, mehr in den Vordergrund zu stellen. Die mentale bzw. geistige Gesundheit steigern Gern wird die Analogie bemüht, dass auch das Gehirn ein Muskel sei, den es zu trainieren gilt. Hirnforscher würden angesichts dieser „Muskelanalogie“ vermutlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen; zustimmen würden sie jedoch, was die Möglichkeit und die Notwendigkeit angeht, das Gehirn zu trainieren. Hirnjogging und geistige Fitness haben nicht nur im Kontext von Demenzprophylaxe und Alzheimer-Unsicherheit einen enormen Aufschwung erlebt.

Grundsätzlich erfahren die Themen Lernen, Lernen im Alter und Lernen in der digitalen Welt eine enorme Bedeutung. Nicht zuletzt haben Homeoffice und Homeschooling diese notwendige Entwicklung stark geprägt. Dabei ist es mehr als ein Trend, der „körperlichen“ Fitness, dem „schönen Äußeren“ einen klugen Geist zur Seite zu stellen. Spannend ist, dass beides, Geist und Körper, also mentale und physische Fitness, zwingend zusammengehören. Ein Blick in die Fachrichtung der Psychologie liefert durchaus spannende Erkenntnisse. Die klientenzentrierte Gesprächstherapie (Carl Rogers) geht von der Annahme aus, dass ein jeder Mensch die Lösung eigener Probleme in sich hat – er benötigt oftmals lediglich einen anderen Menschen, der ihm dabei hilft, diese Lösungen zu entdecken. Auch Nietzsche wusste, dass jeder Mensch kluge Gedanken habe, einige jedoch Geburtshelfer für dieselben benötigen. Wie sieht nun das Entdecken der Lösungen aus, wie wirkt ein solcher „Geburtshelfer“ der Gedanken? Hier

Foto: © lithiumphoto - stock.adobe.com

entdeckt. Beim Meditieren ist mir bewusst geworden, wie ungewohnt es ist, in der Stille zu verweilen. Die Gedanken rasten wie die Autos auf der Autobahn. Doch diese Stille und Entschleunigung taten richtig gut. Die Kombination aus Lauftraining draußen in der Natur und das Meditieren haben meine mentale Gesundheit extrem verbessert. Jeder muss da seinen Weg finden. Es gibt zahlreiche Angebote zum Training der mentalen Gesundheit. Wie Fitnessstudios da aktiv werden können, schauen wir uns nun an.


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

Fitnessstudios sollten darüber nachdenken, einen Psychologen in ihr Portfolio zu integrieren, um das Thema Mental Fitness zu stärken und ganzheitlich betrachten zu können

kommen häufig Kreativitätstechniken ins Spiel. Neue Ideen, neue Lösungen entstehen durch das Aktivieren des „DMN“ (Default Mode Network –Ruhezustandsnetzwerk). Ist dieser Zustand aktiviert, können Gedanken schweifen, „Mind Wandering“ genannt. Die Studienlage zu Training und mentaler Gesundheit Marily Opezzo und Daniel Schwartz (Stanford University) haben 2019 bewiesen, dass Bewegung an der Luft für mehr und bessere Ideen sorgt. Eine weitere Studie weist nach, dass zu den Top 3 der besten „Ideenlieferanten“ Routinetätigkeiten wie z. B. sportliche Aktivität gehören.

Foto: © lithiumphoto - stock.adobe.com

Dass Menschen aus einem fitten, starken und gerne auch attraktiven Körper eine gehörige Portion Selbstbewusstsein entwickeln, liegt auf der Hand; und gleichsam wissen wir, wie sehr auch Menschen leiden können, wenn sie äußerst unzufrieden mit ihrem Körper sind. Geistige Fitness erzeugt denselben Effekt: komplexe Situationen zu erfassen, mehrdeutige Informationen richtig deuten, ressourcenschonend agieren macht „stark“! Welche Bedeutung die Kombination „mentale/körperliche Fitness“ hat, ist 48

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

auch daran festzustellen, dass aus dem Trend „Neuroathletik“ mittlerweile eine feste Größe im Leistungssport geworden ist. Zuschauer sind fasziniert, wenn sie sehen, dass beim Torjubel bestimmter Fuß- oder Handballer variantenreiche und komplizierte Gesten ausgeführt werden. Außerdem sorgt die mentale Stärke ebenfalls dafür, dass nicht kompliziert gedacht wird. Der Umgang mit Krisen und Tragödien im Leben wird primär durch geistige Vitalität und geistige Fitness sichergestellt. Gerade die Themen „Resilienz“ und „Emotionale Intelligenz“ sorgen für die nötige Robustheit, das Leben zu meistern. Fazit Ob nun aus eigener Erfahrung oder aus der Wissenschaft heraus – Training und mentale Gesundheit hängen direkt zusammen. Das kann ein zukünftiges wichtiges Thema für Fitnessstudios werden. Mit unterschiedlichen Kursen können sie das Thema bereits bespielen – wer noch einen Schritt weitergehen will, denkt sogar über die Zusammenarbeit mit einem Psychologen nach. Diese Zusammenarbeit kann sich stark befruchten, wovon die Mitglieder nur profitieren können.

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung als Läufer hat Kai Saerbeck (li.) auf seiner Reise vom übergewichtigen Feierbiest zum Ironman eine Menge über Trainingssteuerung gelernt. Gepaart mit seiner Expertise als Five-Experte und Personal Trainer weiß er, worauf es beim Training wirklich ankommt. Damit hat er schon Hunderten von Kunden zu einer schmerzfreien Bewegung durch mehr Beweglichkeit verholfen. Durch die Erfahrung aus zwei Jahrzehnten als Trainer, Hunderten Coachings, Workshops und Seminaren mit über 50.000 Teilnehmern weiß Marcus Dahlke, worauf es bei wirkungsvoller Führung und Persönlichkeitsentwicklung ankommt. Mit diesem Verständnis und einem stets interdisziplinären Blick sind Inhalte entstanden, die wirken und die Ihnen leicht verständlich echte und individuelle Handlungskompetenzen vermitteln statt standardisierter Tipps und Tricks.


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

Power Smart

Spinning Bike

Was bedeutet Power Smart? Generiert Energie

Leistungsabgabe bis zu 200 Watt/h

RPM Feedback

USB Gerät lädt mit 5V

Widerstand anpassbar

Kontaktloses Handyaufladen

Erfahre alles über unsere Outdoor Gyms und Produkte: Weitere Artikel und News auf bodymedia.de www.scotfit.de/angebot-einholen

000


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

5 TIPPS FÜR PSYCHISCHE GESUNDHEIT AM ARBEITSPLATZ Text Sebastian Roes

Die Arbeitswelt und unser Alltag befinden sich im rasanten Umbruch. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie mit Schließungen, sich ständig ändernde Regelungen in den Sportbetrieben und der tägliche Blick auf die tagesaktuellen Inzidenzzahlen haben dazu beigetragen, dass der Stresspegel häufig in die Höhe schoss. Auf ausreichend körperliche Bewegung und eine ausgewogene Ernährung zu achten ist wichtig, doch wird oft ein weiterer wichtiger Faktor vergessen: die psychische Gesundheit. Diese ist eine wesentliche Voraussetzung für unsere Leistungsfähigkeit – vor allem im Berufsleben, wenn wir jeden Tag Leistung bringen möchten. Mentale Fitness ist besonders in psychisch belastenden Zeiten wichtig und Studiobetreiber können ihre Mitarbeiter hierbei tatkräftig unterstützen und fördern.

1. Auf psychische Gesundheit am Arbeitsplatz aufmerksam machen Fangen wir mit dem Offensichtlichsten an: ehrlich darüber reden. Wir sprechen viel mit unseren Kollegen – sei es über Familie, Freunde oder Hobbys. Wieso also nicht auch darüber sprechen, wie es uns geht? Oft wird ein 50

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Foto: © New Africa - stock.adobe.com

Verschiedene Faktoren wirken sich positiv auf mentale Gesundheit aus: offene Kommunikation am Arbeitsplatz, ein ehrliches Miteinander, Achtsamkeit – aber auch Training, Entspannung und eine gesunde Ernährung. Denn auch in diesem Jahr müssen wir uns gegebenenfalls auf neue Dynamiken einstellen und mit möglichen Veränderungen umgehen können. Mentale Stabilität kann dabei hilfreich sein, neuen Herausforderungen entspannter zu begegnen. Folgende fünf Tipps können Studiobetreibern und ihren Teams dabei helfen, sich gegenseitig zu unterstützen und die innere Balance aufrechtzuerhalten.


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

ehrlicher Austausch über das innere Wohlbefinden vermieden und wenige Mitarbeiter trauen sich, über aktuelle Sorgen zu sprechen. Arbeitgeber können dem entgegenwirken, indem sie ihre Arbeitnehmer aufklären und ein Arbeitsumfeld schaffen, in dem diese offen über psychische Belastungen sprechen können. 2. Das Miteinander im Team fördern Es kann sehr hilfreich sein, gemeinsame, arbeitsfreie Zeit zur Verfügung zu stellen, damit Teams in Eigenorganisation Projekte zur gemeinsamen Umsetzung entwickeln können. Gemeinsame und vor allem positive Erlebnisse stärken das Teambuilding und auch das Zugehörigkeitsgefühl zum Arbeitgeber. Das wirkt sich positiv auf die Arbeitsatmosphäre aus. Virtuelle Kaffeepausen, abends eine gemeinsame Runde joggen oder ein Online-Ratespiel eignen sich hervorragend, um das Miteinander zu stärken und sich außerhalb der Arbeit auszutauschen.

3. Eine gesunde Work-LifeBalance unterstützen Viele Sportbetriebe möchten ihren Mitarbeitern eine gesunde Work-LifeBalance ermöglichen. Das ist einer der wichtigsten Faktoren, um die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz zu

88 % der Mitarbeiter sehen im Lob ihrer Vorgesetzten eine große Motivation, die sogar mehr Wert haben kann als Geld fördern. Dies kann jedoch auch gleichzeitig Druck auf Mitarbeiter auslösen, da es unrealistische Ziele setzen kann und es vielen auch schwerfällt, sich die Arbeit so einzuteilen, dass sie in der vorgeschriebenen Zeit zu schaffen ist.

Ein gesunder Zeitplan ist dementsprechend entscheidend für den Erfolg eines Teams und sollte vom Arbeitgeber unbedingt beachtet werden. Hierbei können Clubbetreiber ihre Mitarbeitenden vor allem beim Zeitmanagement unterstützen und gegebenenfalls Online-Seminare zu diesem Thema oder einen externen Trainer buchen, der einem viele nützliche Tipps und Tricks für den Beruffsalltag zeigt. Auch bei der Einhaltung der Pausen kann geholfen werden. Pausen sind die einfachste und wirkungsvollste Methode, bei der Arbeit Ausgleich zu schaffen. Klingt banal, wird aber oft vor allem von Menschen im Homeoffice sehr häufig vernachlässigt. 26 % der Erwerbstätigen lassen häufig ihre Pausen ausfallen, um den Anforderungen am Arbeitsplatz gerecht zu werden. Vielen fällt es schwer, zwischendurch und am Ende des Tages abzuschalten. Als Arbeitgeber sollten Sie Ihre Teams unbedingt an regelmäßige Pausen erinnern und diese fördern.

Do not only train on machines

BE ONE! Gym-Quality Equipment Jetzt Beratungstermin vereinbaren! Strippe 040 7140 2460 Welle 0162 739 1819

www.livepro-fitness.de

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Livepro Fitness Europe GmbH • Biedenkamp 3b • 21509 Glinde • Anfragen: hs@livepro-fitness.de

000


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

Mitarbeiter schätzen Chefs, die regelmäßig „Danke“ sagen. Anerkennung kann sich positiv auf die mentale Gesundheit einer Person auswirken

5. Feedback einholen und Anerkennung aussprechen Eine vertrauensvolle Unternehmenskultur lässt sich nur schaffen, indem man sein Team involviert. Der einfachste Weg, die eigenen Mitarbeiter richtig zu unterstützen, ist, sie direkt zu fragen, wie es ihnen geht, was sie brauchen, und ihnen dabei die ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken. Das hört sich einfach an, wird aber gerade in einem unvorhersehbaren und hektischen Arbeitsalltag oft vergessen. 52

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Anerkennung wird als eine Form von Belohnung angesehen und kann einen angemessenen Lohn, einen sauberen und modernen Arbeitsplatz oder Entwicklungsmöglichkeiten enthalten – oder einfach regelmäßig „Danke“ sagen. In diesen kleinen Momenten der Wertschätzung entstehen Bindung und Vertrauen. Anerkennung kann sich außerdem positiv auf die mentale Gesundheit einer Person auswirken: 88 % der Mitarbeiter sehen im Lob ihrer Vorgesetzten eine große Motivation, die sogar mehr Wert haben kann als Geld. Wöchentliche Check-ins sind eine ideale Gelegenheit, um persönliche Beziehungen aufrechtzuerhalten, die Mitarbeiter zu ermutigen, offen zu sprechen und Vertrauen zu schaffen. Der Anfang hierfür ist leicht gemacht: Das Gespräch einfach mit der Frage „Wie geht es dir?“ starten zeugt von ehrlichem Interesse und stellt ein vertrauensvolles Miteinander her. Sehr häufig wird diese Frage mit „okay“, „ganz gut“ oder „passt schon“ beantwortet. Eine Nachfrage wie z. B. „Wie kommt das?“ oder „Was ist denn gerade gut bzw. schlecht?” führt dann meistens erst zu dem gewünschten Austausch, abseits der Small-Talk-Ebene.

Fazit Zusammenfassend lässt sich folgendes festhalten: Die psychische Gesundheit, vor allem auch am Arbeitsplatz, ist wichtiger denn jemals zuvor. Mit einem offenen Ohr, einem respektvollen Miteinander und einem großartigen Teamgeist können Fitnessunternehmen ihre Mitarbeitenden intensiv dabei unterstützen, für Ausgleich und Austausch zu sorgen und damit das Wohlbefinden innerhalb des Teams deutlich zu steigern.

Sebastian Roes ist Culture Development Manager bei Urban Sports Club und seit 2017 im Team. Als zertifizierter Berater der positiven Psychologie (DGPP) und systemischer Coach und Supervisor (GST, in Ausbildung) entwickelt er beim Urban Sports Club gemeinsam mit dem Culture- and Collaboration-Team eine werteorientierte Kultur, leitet Personal-Workshops und begleitet teamübergreifend Individuen auf ihrer Entwicklungsreise.

Foto: © Chaay_tee - stock.adobe.com

4. Gemeinsame Workouts organisieren, die den Teamgeist stärken und der Psyche guttun Es ist wissenschaftlich bewiesen: Sport tut gut. Denn reichlich Bewegung kann die Belastungen durch Depressionen, Angstzustände und andere psychische Erkrankungen lindern. Sport hilft beim Stressabbau, verbessert die Konzentration und steigert das allgemeine Energieniveau. Ob in einem inhabergeführten Fitnessstudio, einer größeren Kette oder beim Hersteller von Fitnessgeräten: Das Equipment steht schon bereit – wieso also warten? Ob ein knackiges Workout am Morgen, ein schneller Spaziergang um den Block in der Mittagspause oder ein Online-Kurs, in den sich alle Mitarbeiter gleichzeitig hinzuschalten. Die Möglichkeiten, mit dem Team ein gemeines Workout zu absolvieren, sind zahlreich.


THEMENSCHWERPUNKT MENTAL FITNESS

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

ZEIT FÜR EINEN KURSWECHSEL Text Stefan Weiffen

Ein Zitat des Ökonomen Peter F. Drucker, der als Pionier der Managementlehre gilt, bringt es auf den Punkt: „Was man nicht messen kann, kann man auch nicht managen.“ Stellt sich also die Frage, warum sich viele Studiobetreiber bei der Steuerung des Kursbereichs auf ihr Bauchgefühl verlassen. Für Clubbetreiber ist das Managen und Messen der Profit-Center wie z. B. Personal Training, Trainingszirkel, Theke usw. selbstverständlich. Die Kennzahlen werden einfach definiert, sind klar ersichtlich und jedes Teammitglied hat einen ungefähren Überblick über die Zahlen. Doch warum ist das im Kursbereich nicht der Fall? Warum lässt sich 54

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

der lebendigste und interaktivste Bereich eines Studios so vermeintlich schwer messen? Die Antwort liegt in der Einstellung zum Kursbereich. Während ein Gerät erworben und angefasst werden kann, ist der Kursbereich für viele Betreiber und Manager noch immer nicht ganz greifbar, manchmal sogar eher ein „notwendiges Übel“.

Es gibt zwei Kennzahlen im Kursbereich, die Aufschluss darüber geben, wie erfolgreich der Kursbereich ist und wie viel Potenzial in diesem Bereich steckt: 1. Wie viel Prozent der Mitglieder nutzen Gruppenfitnessangebote? Hier sollte die Zielzahl 50 % und mehr betragen. 2. Wie hoch ist die Teilnahme an Groupfitness-Kursen in Relation zu


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

Weitere Infos!

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

Studiobetreiber sollten dafür sorgen, dass das Kursangebot die wichtigsten Genres beinhaltet

den gesamten Studio-Check-ins pro Woche? Hier sollte der anzustrebende Wert ebenfalls bei über 50 % liegen. Wenn Groupfitness, dann richtig Kennen Sie diese Zahlen direkt oder tappen Sie im Dunkeln? Sollten Sie diese Zahlen nicht direkt parat haben, rate ich Ihnen in Ihrem eigenen Interesse, den Managementansatz für den Kursbereich schnell einem Feinschliff zu unterziehen. Die beiden genannten Zielzahlen können Ihnen bei vielen Managemententscheidungen eine gute Orientierung sein. Wenn Sie nun denken, dass Sie diese Werte niemals erreichen können, dann ist Ihr Kursraum im Verhältnis zu Ihrer Studiogröße und Mitgliederanzahl wahrscheinlich viel zu klein, oder Sie sollten die generelle Positionierung Ihres Kursbereichs grundlegend überdenken. Eine pauschale Antwort, wie groß Kursräume in Bezug auf die Studiogröße sein sollten, gibt es übrigens nicht. Es ist immer abhängig davon, welche Ausrichtung Ihre Anlage hat und wie das Werteversprechen an die Kunden lautet. Unterhalten Sie 56

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

einen Groupfitness-Bereich nur, um nach außen kommunizieren zu können, dass Sie ein Kursangebot haben, oder wollen Sie diesen Bereich wirklich zu einem gewinnbringenden Profitcenter entwickeln? Mein Tipp: Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein Groupfitness-Angebot zu platzieren, dann machen Sie es auch richtig! Ein zu kleiner Kursraum und damit einhergehend eine niedrige Teilnehmerzahl pro Kurs lassen die Pro-KopfKosten pro Teilnehmer schnell in die Höhe schießen. Wenn auf der Website zu lesen ist, dass der Kursraum des Fitnessstudios eine „Erlebniswelt“ ist und dann tatsächlich nur zehn Menschen in den Kursraum passen, und das Ambiente nicht ansprechend und nicht motivierend wirkt, dann ist das sehr irritierend. Studiobetreiber sollten dafür sorgen, dass das Kursangebot die wichtigsten Genres beinhaltet, die ansprechend auf eine maximal große Zielgruppe wirken. Der Kursplan sollte „trainingsplanfähig“

sein und es sollte ein InstruktorenTeam zusammengestellt werden, das authentisch, loyal und hochmotiviert ist, seinen Teil zur Erreichung der übergeordneten Studioziele beizutragen. Sollten dann noch Kursräume vorhanden sein, in denen die Mitglieder ein zum Angebot passendes ganzheitliches Trainingserlebnis haben können, dann werden Clubbetreiber feststellen, dass der Kursbereich durchaus ein gewinnbringendes Business sein kann. Die Mitglieder werden häufiger zum Training kommen, fühlen sich der Community stärker zugehörig und sie empfehlen Ihr Studio öfter weiter. Empfehlenswert für ein authentisches Trainingserlebnis ist, dass das Ambiente des Kursraumes zu den angebotenen Programmen passt. Die Kursräume sind unbedingt im Marken-CI des Studios zu gestalten, sodass sie nahtlos zur Value-Proposition passen. Cycling als Profitcenter Wer z. B. den Cycling-Bereich als nachhaltiges und auf die Zukunft ausgerichtetes Profitcenter etablieren


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

Körper‐ und Haltungsanalyse der neuesten Generation für Ihre Fitness-, Gesundheitsoder Physioeinrichtung

Analyse der Körperhaltung und Balancemessung

Anschauliche Darstellung als virtueller Zwilling in 3D

Umfangsmessung automatisch und kontaktlos

82.4 cm 26.4 cm 103.5 cm 47.9 cm

Gewicht

77.8 kg Fett

10.7 %

Scaneca GmbH Halle 8, Stand 8B67

Fettanteil, BMI, FFMI, Grundumsatz etc.

w w w.scaneca.de

Made in Germany

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

Studiobetreiber sollten beachten, dass Kurstrainer zu Mitgliedermagneten werden können, die volle Kurse garantieren und wesentlich zur Mitgliederbindung beitragen

• • •

• •

58

Im Cycling-Raum herrscht ein motivierendes Ambiente und er verfügt über eine qualitativ hochwertige Licht- und Soundanlage. Zur Ausstattung zählen qualitativ hochwertige Bikes. Das Angebot ist abwechslungsreich (inklusive HIIT-Cycle-Lösung). Es stehen 24/7 Cycling-Angebote zur Verfügung. Ein virtuelles Angebot sollte zur optimalen Kursraumauslastung implementiert werden. Es finden regelmäßige Event-Tage statt. Cycling-Kurse werden als fester Bestandteil in die Trainingspläne der Mitglieder integriert. Das Angebot wird regelmäßig beworben, besonders über die Social-Media-Kanäle.

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Es ist ungemein schwieriger, das maximale Potenzial aus dem IndoorCycling-Bereich herauszuholen, wenn die Bikes für die jeweiligen Kurse immer auf- und abgebaut werden müssen. Überlegen Sie sich, wie das auf Ihre Mitglieder wirkt, wenn Sie nach einer Cycling-Class abbauen und danach eine Yoga- oder Mediationseinheit stattfindet. Das fühlt sich unpassend

Jedes Programm sollte mindestens 3 Mal pro Woche als Kurs stattfinden an, oder? Für Betreiber, die ein durchdachtes Kursangebot implementieren möchten, machen mehrere Kursräume auf jeden Fall Sinn und bieten eine Menge Vorteile. Ist Ihr Kursplan „schmackhaft“? Den Kursplan kann man mit einer Menükarte eines Restaurants vergleichen. Die „Gerichte“ sollten qualitativ

hochwertig, abwechslungsreich, aber nicht verwirrend, ansprechend dargestellt und zubereitet, gesund sein und gut schmecken. Ist das bei Ihrem Kursangebot der Fall? Testen Sie selbst, wie gut Ihnen die angebotenen „Kursgerichte“ schmecken. Ein gutes Restaurant lebt von Weiterempfehlungen, genau wie Ihr Kursbereich auch. Sorgen Sie also dafür, dass Ihr Kursangebot den Mitgliedern „schmeckt“; dann werden sie Ihr Studio auf jeden Fall weiterempfehlen. Mein Tipp: Ich persönlich mag in meinen Lieblingsrestaurants neben meinen Lieblingsgerichten natürlich auch immer ein paar „Specials“. Sie sind manchmal wie das Salz in der Suppe. So gut ein Kursplan auch sein mag, er wird irgendwann als gegeben wahrgenommen. Setzen Sie deshalb auf regelmäßige Kurs-Specials – Ihre Mitglieder werden begeistert sein. Wie viele Kurse sollte der Kursplan umfassen? Bevor ich diese Frage beantworte, fassen wir kurz zusammen: Sie sollten Ihren Mitgliedern das am meisten anbieten, was ihnen am besten schmeckt

Foto: © Syda Productions - stock.adobe.com

möchte, benötigt unbedingt einen separaten Cycling-Raum. Anhand der vielen positiven Beispiele aus dem Cycling-Bereich lässt sich erkennen, dass man mit diesem Trainingssegment sehr profitabel arbeiten kann, vorausgesetzt, es wurden die Hausaufgaben gemacht und Folgendes wurde beachtet:


Wie wird ein Kursbereich profitabel? • Kennzahl 1: Wie viel Prozent der Mitglieder nutzen Gruppenfitnessangebote? Hier sollte die Zielzahl 50 % und mehr betragen • Kennzahl 2: Wie hoch ist die Teilnahme an Groupfitness-Kursen in Relation zu den gesamten Studio-Check-ins pro Woche? Hier sollte der anzustrebende Wert ebenfalls bei über 50 % liegen • Das Kursangebot muss die wichtigsten Genres umfassen, die ansprechend auf eine maximal große Zielgruppe wirken • Ausstattung und Ambiente des Kursraumes muss stimmen. Die Kursräume sind unbedingt im Marken-CI des Studios zu gestalten, sodass sie nahtlos zur Value-Proposition passen • Separater Cycling-Kursraum ist empfehlenswert • Es sollten regelmäßige Event-Tage stattfinden • Das Programm muss abwechslungsreich gestaltet sein (virtuelles Angebot macht Sinn) • Das Kursangebot muss regelmäßig über Social Media beworben werden • Die einzelnen Kursprogramme sollten so oft pro Woche angeboten werden, dass der Kursplan trainingsplanfähig ist (mindestens dreimal pro Woche) • Studiobetreiber sollte ihre Trainer als Werbebotschafter nutzen • Studiobetreiber müssen Wert auf Qualität legen und investieren, angefangen beim Equipment, der AV-Anlage, den Kurs- und Marketingkonzepten bis hin zu den Kurstrainern

und was auch Neukunden am ehesten anlockt. Die einzelnen Kursprogramme sollten so oft pro Woche angeboten werden, dass Ihr Kursplan trainingsplanfähig ist. Kurse, die weniger als dreimal pro Woche stattfinden, sind dies nicht! Wie wirkt es auf Kunden, wenn ein Kurs nur ein- oder zweimal pro Woche angeboten wird? Die versteckte Botschaft lautet: Den Kurs brauchen wir nicht öfter oder den gibt es nur einmal, weil die Nachfrage nicht höher ist. Setzen Sie auf die wichtigsten Genres, die zusammen dafür sorgen, dass über 80 % der Mitglieder zufrieden sind. Diese Genres lauten: Kraft, Kardio, Mind/Body, HIIT, Martial-Arts, Core, Cycling und Dance. Zu große Vielfalt anzubieten bedeutet oftmals, dass Mitglieder nicht genug von dem bekommen, was sie wirklich wollen. Idealerweise sollten in jedem Kursraum nicht mehr als 7–8 verschiedene Programme angeboten werden. Bezüglich der Auslastung sollte man die folgende Kalkulation erstellen: Wie viel % der Öffnungszeiten werden die Kursräume genutzt? Das sollten möglichst über 90 % sein. Nur dann kann von einer rentablen Auslastung gesprochen werden.

Da natürlich nicht zu jeder Zeit LiveKurse angeboten werden können, machen virtuelle Kurse Sinn. Bei der Umsetzung darf aber nicht an der Qualität gespart werden, weder bei der technischen Umsetzung noch bei den virtuellen Inhalten. Optimalerweise spiegeln die virtuellen Inhalte das Live-Angebot wider und ergänzen dieses ggf. zusätzlich. Durch ein virtuelles Trainingsangebot erhöhen Studioinhaber die Raumauslastung ganz einfach und sie schaffen sogar noch einen wichtigen Zubringer für die LiveClasses, weil die Hemmschwelle für Neueinsteiger, in einen virtuellen Kurs zu gehen, wesentlich geringer ist. Den Kursbereich für mehr Menschen zugänglich machen Das Kursangebot sollte so gestaltet werden, dass es mit allen anderen Profit-Centern des Studios vernetzt ist. Der Kursbereich kann das lebendige Herzstück jedes Studios werden, wenn man es richtig anpackt. Darüber hinaus kann er die wichtigste Schnittstelle für ein At-Home-Angebot für Mitglieder und potenzielle Neumitglieder sein. Clubbetreiber sollten ihre Komfortzone verlassen und darüber nachdenken,

INTELLIGENTES INTERIEUR

FÜR IHR FITNESSOBJEKT!

famoso-group.de | adlights.de achtfach.com FAMOSO GmbH + Co. KG Daimlerstraße 10/1 D - 78665 Frittlingen FON: +49 (0) 7426 9477-20 info@famoso-group.de Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

Voraussetzung für einen profitablen Kursbereich ist, dass in den Kursräumen ein angenehmes Ambiente herrscht und hochwertiges Equipment vorhanden ist

Der Kursbereich als Verkaufsinstrument Denjenigen, die besonders großen Wert auf Verkauf legen, sei gesagt: Der Kursbereich ist der beste und wichtigste Cross-Selling-Bereich in Ihrem gesamten Studio – wetten, dass? Oder wo haben Sie sonst die Möglichkeit, 30 – 50 Menschen gleichzeitig ansprechen zu können, die freudig und auf60

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

nahmebereit sind und Ihnen ihre volle Aufmerksamkeit schenken? Der Kursbereich soll ein nachhaltiges Profit-Center werden? Dann muss unbedingt in Qualität investiert werden, angefangen beim Equipment, der AV-Anlage, den Kurs- und Marketingkonzepten bis hin zu den Kurstrainern. Instruktoren können die Mitgliedermagneten werden, die Ihnen volle Kurse garantieren. Studiobetreiber sollten deshalb nicht am falschen Ende sparen und die besten Instruktoren an ihr Studio binden. Ich spreche hierbei übrigens nicht nur von monetären Faktoren. Denken Sie einmal darüber nach, wie Sie die Begeisterung eines Kurstrainers nutzen können, um Ihre Mitglieder enger an den Kursbereich zu binden, indem Sie Ihre Instruktoren Projekte durchführen lassen, in denen sie sich verwirklichen und Ihrem Studio Erfolgsgeschichten produzieren können? Ob der Kursbereich in den Mitgliedschaftsbereich inkludiert sein sollte oder ein Zusatz-Abo Sinn macht, sollte von der generellen Beitragsstrategie abhängig gemacht werden. Mein Tipp: Entscheiden Sie sich bei Ihren Bei-

trägen am besten für eine kurze, am besten einmonatige Kündigungsfrist. Überzeugen Sie Ihre Kunden durch ein durchdachtes Leistungsangebot, anstatt sie über lange, unflexible Verträge an das Studio zu binden. Zufriedene Kunden werden ihre Mitgliedschaft nicht kündigen und es droht auch kein Ärger auf Social-Media aufgrund von schlechten Bewertungen.

Stefan Weiffen ist Partner-ExperienceManager bei LES MILLS Germany und seit vielen Jahren in der Fitnessbranche tätig. Er war u. a. Key-AccountManager der Reebok-Fitness-Germany GmbH, LES MILLS-Trainingsmanager und Club-Performance-Manager. Seine langjährige Erfahrung in allen Bereichen der Gruppenfitness macht Stefan Weiffen zu einem erfahrenen und kompetenten Ansprechpartner für Studiobetreiber in ganz Deutschland.

Foto: © Syda Productions - stock.adobe.com

wie sie ihren Kursbereich mehr Menschen zugänglich machen können, und zwar auf einfache und bequeme Art und Weise, live, virtuell und digital. Kunden wollen heutzutage volle Flexibilität und einfache Zugangsmöglichkeiten. Das sollte der Maßstab sein, auch bei der Vermarktung Ihres Kursbereiches. Dabei sollte man auf die besten Markenbotschafter des Studios setzen. Das sind die eigenen Mitarbeiter und Kurstrainer. Es ist zu empfehlen, Social-Media-Kampagnen zu starten, in denen verschiedene Storys des Kursangebotes in den Vordergrund gestellt werden. Professionell erstellte Werbe-Trailer ergänzen „SelfmadeVideos“ der Mitarbeiter sinnvoll und sorgen dafür, dass der Kursbereich auch auf Social-Media der lebendigste Bereich des Studios wird – garantiert!


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

Mehr Komfort und Effizienz durch Digitalisierung Besuchen Sie uns auf der FIBO: Halle 8, Stand D24

Ein integriertes elektronisches System für Zutrittskontrolle, Check-In/-Out, bargeldloses Bezahlen und Schrankschließlösungen von GANTNER hilft Ihnen dabei.

Elektronische Zutrittskontrolle

Biometrische Lösungen

und automatisierter Check-In/Out

für mehr Sicherheit – nie wieder geteilte Mitgliedschaften

Bargeldloses Bezahlen

Mit einem Datenträger

für mehr Umsatz und weniger Personaleinsatz

alle Angebote im Club in Anspruch nehmen

Handy als Schlüsselersatz Mehr Komfort dank Zutrittskontrolle und Schranknutzung mit NFC fähigem Mobiltelefon oder Smartphone App

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns unter info-de@gantner.com oder www.gantner.com Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


WERBUNG SECA

SECA TRU – DAS MONITORINGTOOL, DAS GEWINNE ERZIELT Wer Körperzusammensetzungsanalyse richtig einsetzt, kann erstens seine Mitglieder besser trainieren und zweitens mehr verdienen. Dafür muss zunächst verstanden werden, dass die Messung von Muskeln und Fett nicht einmalig geschieht – etwa als Eingangsscreening –, sondern dauerhaft zum Monitoring des Trainingsfortschritts eingesetzt wird. Das klassische Ziel vieler Mitglieder ist Muskelmasse auf- und Fettmasse abzubauen, um gesünder zu leben und fitter zu sein. Mit der seca TRU lässt sich innerhalb weniger Sekunden feststellen, ob und in welchem Umfang dieses Ziel erreicht wurde. Über das Smartphone können die Mitglieder auf ihre Messungen zugreifen und damit ihren Trainingserfolg sehen, lange bevor er auf der Waage bemerkbar ist.

Trainingserfolge schaffen Motivation und neue Einnahmen Sobald die Mitglieder sich das erste Mal im Fitnessstudio vermessen haben, sind sie begeistert von den zahlreichen Möglichkeiten der Körperzusammensetzungsanalyse. Erste Erfolge fachen die Motivation der Trainierenden zusätzlich an und machen Lust auf mehr, sodass sie auch langfristig am Ball bleiben. Die Erfahrungen zeigen, dass

Ein Anwendungsbeispiel aus einem Studio für gesundheitsorientiertes Training (Name des Trainierenden geändert). Nach der Typ II Diabetes Diagnose zog der Adipositas-Betroffene die Reißleine und trainierte sich innerhalb von wenigen Monaten in den grünen Bereich 62

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Mitglieder gerne dazu bereit sind, für Zusatzleistungen zu zahlen, wenn diese sich für sie lohnen. Mit wenigen verkauften Messungen, die nicht mehr kosten müssen als beispielsweise ein Proteinshake, sind die monatlichen Abo-Kosten, ab 99 Euro monatlich, für die seca TRU bereits gedeckt. Und Betreiber von Fitness- und Gesundheitsanlagen erzielen obendrein noch einen lukrativen Gewinn.

Kontakt seca deutschland Hammer Steindamm 3-25 22089 Hamburg Tel. +49 (0) 800 / 2000005; 00800 / 20505050 (AUT) E-Mail: secatru@seca.com Web: www.secatru.com


WERBUNG SECA

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

KURSTRAINER SIND SO WICHTIG WIE NIE ZUVOR

Text Marc Rohde

Die Corona-Zeit hat die Fitnessstudios in den letzten 24 Monaten dazu gezwungen, das Kursangebot auf ein Minimum zurückzuschrauben, und das bei einem stark reduzierten Trainer-Team. Nun besteht Hoffnung, dass sich in den nächsten Monaten alles relativiert. Kursbereiche öffnen wieder, Angebote werden wieder analog genutzt und die Anzahl der Mitarbeiter in den relevanten Bereichen soll wieder aufgestockt werden. In dieser Situation liegt für Clubbetreiber eine große Chance, Dinge anders anzugehen und die Parameter, die unsere Mitglieder in der Onlinebetreuung gelernt und gefordert haben, in den Studio64

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

alltag zu integrieren. Den wichtigsten Bereich hierfür haben die meisten Gyms parat: Den Kursbereich und die Mitarbeiter, die diesen Ort zu einem Erlebnis werden lassen. People Driven Business Eines ist sicher: Vor der Pandemie ist nach der Pandemie. Bestimmte Dinge haben sich bis dato nicht geändert. Der Kursbereich war schon immer ein menschengetriebenes Business. Und das ist es jetzt nach der CoronaPandemie umso mehr. Denn nach der Neuorientierung der Mitglieder in das Online-Business muss man als Betreiber

auch im Auge haben, dass Trainer ihre neu gewonnene Community mit in die Studios bringen. Echtes Neukundenpotenzial also. Echte Fans wechseln die Studios, weil sie während Corona ein neues, sportliches Vorbild in dem Online-Trainer gefunden haben. Jemand, der ständig an der Seite gewesen ist und während der „harten Zeiten“ mit Bewegung, Ernährung, guter Laune und Motivation unterstützt hat. Die Bindung zu den Kurstrainern ist so hoch wie nie Warum in der jetzigen Zeit mehr denn je Kontakt zu Sportgruppen und Situatio-

Foto: © luckybusiness - stock.adobe.com

Boutique Gyms wurden anfangs eher belächelt. Das Konzept, in kleinen Gruppen zu trainieren, wurde nicht ernst genommen. Viele Betreiber setzten darauf, die Trainingsflächen massiv mit Equipment aufzurüsten. Die damit verbundene Hoffnung, durch digitale Endprodukte eine höhere Bindung zur Zielgruppe herzustellen, hat sich in vielen Fällen neutralisiert. Wer aus der Corona-Zeit gelernt hat, setzt deswegen verstärkt auf seinen Kursbereich und seine Trainer.


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

nen gesucht wird, in denen Menschen gemeinsam Sport treiben, veranschaulichen die folgenden Punkte: •

• •

• •

Durchführung von Trainingsgruppen mit bezahlbarer Qualität und Personal-Training-Flair Know-how-Vermittlung Aufbau von Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit bei den Kunden Verantwortung/Verbindlichkeit eines Trainers für den Kunden Motivation und Pull-Effekt durch Commitment (4 Wochen-OnlineKurs etc.)

Gemeinsam die „harte Zeit“ überstanden

Welche Faktoren beeinflussen also den Kursbereich maßgeblich und sind für den Erfolg verantwortlich? Diese Frage ist so pauschal nicht zu beantworten. Folgend werden zwei Punkte näher beleuchtet, anhand derer versucht wird, diese Frage bestmöglich zu beantworten.

Kurstrainer und ihre Persönlichkeit sind zukünftig noch wichtiger, um sich von Mitbewerbern zu unterscheiden

1. Welchen Anteil haben Trainer an einem profitablen Kursbereich? Trainer sind in den Studios nach wie vor Kontaktpunkt und Ansprechpartner Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

65


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

Den größten Anteil an einem profitablen Kursbereich haben die Trainer

je über Persönlichkeit, Nähe und Verständnis des Trainers, der die Formate unterrichtet. Personality Mitgliedern reicht es nicht mehr aus, einer von vielen in der Gruppe zu sein. Sie möchten auch nicht, dass der Coach, dem sie folgen, einer von vielen Trainern ist. Der Wunsch nach herausragenden Persönlichkeiten zum Zwe-

Soziale Intelligenz ist zukünftig die wohl wichtigste Kompetenz des Trainers Voraussetzung für soziale Intelligenz ist, dass Trainer mit den klassischen Bestandteilen, wie z. B. aktives Zuhören, Empathie etc., ausgestattet sind. Ohne diese Eigenschaften keine soziale Intelligenz. Die „5 Minuten-vorm-KursSmall-Talk-Regel“ dürfte in der Zukunft wieder deutlich wichtiger werden. Die Bindung findet nämlich nicht mehr über Squats, HIIT, Bootcamp oder die neue Choreografie statt, sondern mehr denn 66

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

cke der eigenen Identifikation wächst in allen Bereichen, so auch bei den Menschen, die in der Zukunft Groupfitnesskurse besuchen werden. Dies gilt sowohl für Mitglieder als auch für Trainer. Denn auch Trainer suchen sich zukünftig eine Community, mit der sie sich identifizieren können. Es ist also alles deutlich abhängiger von den Menschen. Dieses Szenario ist also in beide Richtungen denkbar.

Icon Building Beispiele für Unternehmen, die auf ihren Webseiten „Icon Building“ betreiben, sind Peloton, Barrys Bootcamp, Orange Cycle und diverse andere Boutique Gyms. Hier hat jeder Coach eigene Imagevideos, erzählt seine Lebensgeschichte und gibt seine Playlisten und Lieblingsrezepte preis. Je mehr vermeidlich „private“ Infos von den Coaches dargelegt werden, desto stärker können sich die Mitglieder mit ihnen identifizieren. Ob der Steckbrief am Ende stimmt oder nicht, dürfte zumindest in New York, Barcelona oder Sydney kein Mitglied interessieren. Hier in Deutschland aber schon. Good Cop, bad Cop So sehr Trainer durch ihre Persönlichkeit nachhaltige Bindungen zu Mitgliedern schaffen können, so sehr sind sie demnach auch dafür verantwortlich, dass Mitglieder sich gegen einen Kurs oder ein Studio entscheiden. Das ist zwar schon seit jeher so, aber die Macht, die Trainer mit und durch ihre Community über die Studios zukünftig haben, wächst ganz einfach dadurch, dass sie durch die Online-Community

Foto: © luckybusiness - stock.adobe.com

Nr. 1 für Menschen und für eine außerordentliche Mitgliederbindung verantwortlich. Um als Studio davon zu profitieren, gilt es, die sozialen Kompetenzen des Trainers zu fördern. Meiner Meinung nach ist die soziale Intelligenz zukünftig die wohl wichtigste Kompetenz des Trainers. Unter sozialer Intelligenz versteht man die Fähigkeit, andere und ihre Emotionen zu verstehen und sich ihnen gegenüber passend zu verhalten.


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

unabhängiger geworden sind und dies wahrscheinlich auch bleiben werden. Demnach sind Kurstrainer und ihre Persönlichkeit zukünftig noch wichtiger, um sich von den Mitbewerbern im Markt zu unterscheiden. 2. Wie können Betreiber die Kurstrainer fördern? Abgesehen davon, dass es zurzeit schwierig ist, Studiopersonal zu finden, sollten Clubbetreiber die folgenden Tipps befolgen, die zur höheren Zufriedenheit der Trainer führen. Auch hier ist klarzustellen, dass es sich um generelle Empfehlungen handelt. Eine Strategie zum Recruitment und Onboarding muss immer individuell erfolgen. 1. Recruitment & Onboarding: Der erste Schritt für zufriedene Mitarbeiter ist eine realistische Beschreibung der Tätigkeit. Klafft zwischen Erwartung und Realität eine Lücke, ist die Frustration für beide Seiten eine Frage der Zeit. Des Weiteren helfen eine gut strukturierte Einarbeitung und Leitfä-

den zur Qualitätssicherung dabei, dem neuen Trainer Sicherheit zu geben. Beispiele sind: Kommunikationsleitfaden, Cueings & Wording, angewendete Coachingmethode. 2. Erwartungen: Jeder Mitarbeiter erfüllt gerne die Erwartungen. Damit das möglich ist, hilft es, eine Liste mit den Erwartungen und Zielen zu definieren. Wenn diese mit einem Termin versehen ist, gibt es eine klare Vorgabe. Wenn der Mitarbeiter dieses Ziel erfüllt, macht es demnach sofort Sinn, über weitere Ziele nachzudenken. Ein guter Moment für ein Mitarbeiterentwicklungsgespräch. Übrigens: Laut der Trainerstudie „Fitness braucht Trainer“ (siehe Infokasten) haben 62,5  % aller Studienteilnehmer nur einmal oder weniger pro Jahr ein Mitarbeiterentwicklungsgespräch. 3. Wertschätzung und Anerkennung: Orientierung und Anleitung sind gerade für Kurstrainer enorm wichtig. Viele Festangestellte bekommen diese Orien-

Studie: Fitness braucht Trainer Marc Rohde und Michael Höner haben die Studie „Fitness braucht Trainer“ ins Leben gerufen. Bei der Studie ist die Meinung aller Trainer gefragt. Ziel der unkommerziellen Studie sind valide Daten über die Meinung und den Status quo aus Sicht der Trainer. Die Ergebnisse sollen eine interdisziplinäre Diskussion anregen und gemeinsame Veränderungen vorantreiben. Weitere Infos: www.fitnessbrauchttrainer.de

tierung durch den Vorgesetzten, viele Freiberufler müssen selbst dafür sorgen bzw. werden nicht als Teil des Teams angesehen und gehen deshalb in Sachen Wertschätzung leer aus. Dabei sind gerade die Freiberufler für einen Großteil der Arbeit im Kursraum verantwortlich.

Weitere Infos!

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

Aber es liegt in der Natur der Sache, dass man weniger in sie investiert, weil sie ja „Freiberufler“ sind und eben auch noch woanders arbeiten. Dabei kann man gerade in der jetzigen Zeit sehr loyale Mitarbeiter unter den Freiberuflern gewinnen, wenn man ihnen Wertschätzung und Anerkennung entgegenbringt. Eine Einladung zum Teamabend ist für viele Freiberufler immer noch eine echte Seltenheit, bringt aber ggf. ein hohes Maß an Verbindlichkeit.

Unter psychologischer Sicherheit versteht man das Maß der Sicherheit, die Teammitglieder empfinden, unangenehme Wahrheiten auszusprechen, Fehler einzugestehen und untereinander Verletzlichkeit und Unsicherheiten zu zeigen. William Kahn (1990) erkannte zusätzlich, wie und dass die psychologische Sicherheit bestimmt, ob Menschen engagiert sind oder eben nicht. 5. Feedbackkultur: Um Punkt 4 zu unterstützen, sollte eine verbindliche Kommunikationslinie herrschen, die auf positiver Entwicklung und Aufbau ausgerichtet ist. Wenn dieses Tool bisher nur geringe Beachtung gefunden hat, liegt hier ein für alle sehr nützliches Tool zur Mitarbeiterbindung parat. Der Studie „Fitness braucht Trainer“ zufolge leben 48,5 % aller Studienteilnehmer in ihren Unternehmen bereits eine aktive Feedbackkultur. 6. Selbstwirksamkeit: Jeder Kurstrainer ist gut ausgestattet mit Skills, die ihn Bewegung interpretieren lassen. Vielleicht gibt es im Unternehmen die Chance, seine Skills in Sachen Präsentationen von theoretischen Inhalten zu entwickeln. 68

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Trainer sind in den Studios nach wie vor Kontaktpunkt und Ansprechpartner Nr. 1 und für eine außerordentliche Mitgliederbindung verantwortlich

Beispiel: Der Kurstrainer besucht eine Fortbildung, die vom Studio bezahlt wird. Der Deal könnte wie folgt aussehen: Er fasst diese Fortbildung schriftlich zusammen, präsentiert diese vor dem Team und leitet eine Praxiseinheit ab, in der sich das Team als Lernende zur Verfügung stellt. Der externe Kursleiter wird eingebunden, die Gruppe wird gestärkt. Die Art der Präsentation und die vermittelten Inhalte werden durch die Gruppe gefiltert und/oder geschärft. Fazit Durch ein gutes Recruitment und Onboarding sind die Erwartungen klar gesteckt. Die Wertschätzung besteht aus der beispielhaft erwähnten, für den Kurstrainer kostenlosen Weiterbildung. Mit der passenden individuellen Förderung und psychologischen Sicherheit fühlt sich der Trainer in der Lage, die Präsentation angst- und druckfrei durchzuführen. Durch die positive Feedbackkultur werden seine Selbstwirksamkeit und Kompetenz für das Unternehmen gesteigert. An dieser Stelle gibt es dann weder für den angestellten noch für den freiberuflichen Trainer einen Grund, den Ort der persönlichen Weiterentwicklung zu torpedieren. Der erfolgreiche Kursbereich besteht nicht aus komplizierten Choreografien oder teurem Equipment.

Die Investition ist eine Investition in den Trainer. Abschließend sei eine provokante Frage gestellt, die sich jeder Clubbetreiber stellen sollte: Was kostet es, einen guten Trainer zu beschäftigen? Und was kostet es, einen schlechten Trainer zu beschäftigen? Die Studie „Fitness braucht Trainer“ zeigt, dass 85,3 % aller Studienteilnehmer sich in ihrem Arbeitsumfeld sehr wohl bis wohlfühlen. Diese Zahl spricht für die positiven Eindrücke beider Seiten. Die Zusammenarbeit zwischen Betreibern und Kurstrainern wird durch die genannten Maßnahmen sicherlich gestärkt.

Marc Rohde ist Studiobetreiber, Coach und Speaker. Zudem steckt er mit Michael Höner hinter der ICHBINTRAINER GbR. Gemeinsam haben sie Deutschlands größte Trainerstudie „Fitness braucht Trainer“ durchgeführt.

Foto: © luckybusiness - stock.adobe.com

4. Individuelle Förderung: Jeder Mensch möchte sich weiterentwickeln. Der Umgang damit ist sicherlich unterschiedlich, aber jedem Menschen ist in die Wiege gelegt worden, lernen zu wollen. In der Entwicklung von erwachsenen Menschen gibt es allerdings leider immer wieder störende Faktoren, wie z. B. Schule, Lehrer und Misserfolge, die dazu führen, dass Menschen sich nicht mehr an der individuellen Förderung beteiligen möchten. Dies gilt es zu reaktivieren. Eine hilfreiche Methode dazu: psychologische Sicherheit.


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

KEINE AUSREDEN

Gewinnen und binden Sie mehr Mitglieder als je zuvor, indem Sie der gesundheitlichen Bewertung der Körperzusammensetzung Priorität einräumen.

Eigentum statt Mieten!

Finanzieren schon ab 99€ im Monat Fordern Sie jetzt Ihr persönliches Angebot an! sales.dach@tanita.eu +49 71134208992 www.tanita.eu Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


WERBUNG PINTER GYM DESIGN

INDIVIDUELLE EINRICHTUNGEN FÜR FITNESSSTUDIOS UND LIFESTYLE-CLUBS Flexibilität, Liefertreue, Kreativität und Innenarchitektur zählen zu den besonderen Stärken des Unternehmens. PINTER GYM DESIGN ist ein Garant für die erfolgreiche Umgestaltung und Neukonzeptionierung von Umkleide-, Empfangs- und Loungebereichen und somit ein unverzichtbarer Partner. Die besondere Kompetenz zeigt sich bereits bei der Bedarfsermittlung und der Designauswahl. Besonders großes Augenmerk legt PINTER GYM DESIGN auf die 3-D-Innenraum-Visualierung als Planungsgrundlage. Das Unternehmen entwickelt gemeinsam mit dem Kunden einen visuellen Fahrplan. Somit ist der Kunde gleich zum Planungsbeginn „mittendrin“ und kann sich sein Projekt optimal vorstellen und auch erarbeiten. Es ist für PINTER GYM DESIGN selbstverständlich, für Fitnessstudios exklusive, individuelle Interior-Dekore bereitzuhalten, um das Branding des Kunden 70

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

zu etablieren und zu stärken. Höchste Präzision in der Fertigung bietet PINTER GYM DESIGN mit modernsten CNCgesteuerten Fertigungsanlagen und setzt damit einen sehr hohen Standard. Auf über 4.000 m2 werden serielle Projekte, aber auch Einzelanfertigungen in hoher Qualität gefertigt. Als markt- und zukunftsorientiertes Unternehmen ist PINTER GYM DESIGN besonders stolz auf über 50 bestens ausgebildete Mitarbeiter. Somit werden alle Projektstufen vom Konzept bis zur Montage von PINTER-Mitarbeitern betreut und erledigt. Aus Ideen Erfolge machen – das ist der Leitspruch von PINTER GYM DESIGN.

Vorschau PINTER GYM DESIGN wird sich vom 7. – 10. April auf der FIBO in Köln präsentieren. Der Messestand befindet sich in Halle 8 – Stand E23. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kontakt Pinter Möbel + Objektbau GmbH & Co. KG Karl-Bold-Straße 44 77855 Achern Tel. +49 (0) 7841 / 6730790 E-Mail: info@pinter-moebel.de Web: www.pinter-moebel.com


WERBUNG PINTER GYM DESIGN

THINK FAST. MOVE FASTER.

KOGNITIVE FITNESS FÜR JEDES ALTER! §20 ZERTIFIZIERT: 6 - 12 JAHRE | 12 - 18 JAHRE | AB 18 JAHRE xelerate® kann die kognitive Fähigkeit und die Reaktionsgeschwindigkeit steigern sowie die Wahrnehmung und Motorik schulen.

www.xelerate-you.com

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

VOLL AUF KURS Text Constantin Wilser

Die KAIFU-LODGE zählt zu den legendärsten Fitnessstudios überhaupt. Den Kultstatus genießt die Anlage in Hamburg Eimsbüttel, die dieses Jahr 40-jähriges Jubiläum feiert, vor allem wegen des Kursangebots, das europa- vielleicht sogar weltweit zu den größten und innovativsten gehört. Sage und schreibe 284 Kurse bietet die KAIFU-LODGE – pro Woche wohlgemerkt! Von A wie Aerobic bis Z wie Zumba wird das komplette Portfolio abgedeckt. Neben den bewährten Kursklassikern gibt es auch einige Besonderheiten. So gibt es ein spezielles Kursangebot für werdende Mütter, ein Angebot für Kinder und Jugendliche sowie Kursspecials und Events wie z. B. die Unplugged-Reihe, bei der bekannte Musiker live die Kurse begleiten. Ein Highlight wartet auf die Mitglieder zudem in Studio 5, das seit Neuestem der Laser Room und so in dieser Form weltweit einmalig ist. Nebel und jede Menge Licht- und Lasereffekte verwan72

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

deln die Kurse zu einem spektakulären Trainingserlebnis. Bereits von Anfang an zählt die KAIFULODGE in Sachen Kursangebot zu den Vorreitern. Conny Hasselbach, Begründer der KAIFU-LODGE und Inhaber Michael Grau, führten 1983 die ersten Kurse ein, was damals noch völliges Neuland war. Die Verantwortlichen probierten jede Menge aus, zeigten Mut und Kreativität, was viele Models, Schauspieler und Größen des Showbusiness anlockte. Die Kurse kamen sehr gut an und wurden u. a. durch den Hype um Jane Fonda getragen. Zu dieser Zeit entstand auch


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

73


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

In der KAIFU-LODGE finden über 284 Kurs pro Woche statt

die Kursbezeichnung „Bauch, Beine, Po“, die bis heute fester Bestandteil in deutschen Studios ist. Wie erfolgt die Zusammenstellung des Kursprogramms? Der Großteil der Kurse in der KAIFULODGE hat sich zweifelsfrei etabliert. Dennoch ist das Team der Fitnesskoordination, dem Lisa Pawletta und Fenja Manser angehören, ständig im Austausch mit der Geschäftsleitung, insbesondere mit Kevin Nafar. Sie sind stets am Puls der Zeit und halten Ausschau nach neuen Trends, die in die Philosophie und das Portfolio passen könnten. Bevor ein Kurs in das Programm aufgenommen wird, werden ein bis zwei Kursspecials veranstaltet, um zu sehen, wie das Format bei den Teilnehmern tatsächlich ankommt. Die Meinungen werden im Anschluss durch ausführliche Befragungen eingeholt. Wird ein neuer Kurs in den Kurs-plan aufgenommen, durchläuft er eine dreimonatige Probezeit und wird getestet. „In dieser Probezeit überprüfen wir, ob die Kurse gut besucht sind, holen uns Feedback von den Teilnehmern ein und entscheiden dann, ob die Nachfrage groß genug ist, um den Kurs dauerhaft anzubieten. Ein weiterer wichtiger Faktor, den wir be74

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

achten, ist, ob Vertretungstrainer für den Kurs vorhanden sind. Denn Konstanz ist im Kursbereich sehr wichtig“, erklärt Kevin Nafar. Überzeugen neue Kurse während der Probezeit nicht oder werden bei anderen Kursen über einen längeren Zeitraum geringe Teilnehmerzahlen festgestellt, werden sie aus dem Programm genommen. Die Teilnehmerzahl jedes Kurses wird über das Buchungstool der Software notiert und getrackt. Darüber hin-

aus analysieren die Verantwortlichen der KAIFU-LODGE ständig, welche Kurse von welcher Zielgruppe zu welcher Uhrzeit nachgefragt werden, sodass der Kursplan immer wieder auf Basis dieser Erkenntnisse angepasst wird. Stetige Qualitätskontrolle Um die Qualität der Kurse dauerhaft hoch halten zu können, kommen in der KAIFU-LODGE mehrere Instrumente zum Einsatz. Ein äußerst wichtiges Tool sind regelmäßige Hospitati-

Die wichtigsten Infos auf einen Blick • In der KAIFU-LODGE gibt es sieben große, helle Kursräume, ein Synergy HIIT-Room, ein großes Cycling-Studio mit über 60 Bikes und seit Neuestem einen Laser Room mit Laser-, Licht- und Nebeleffekten • In der KAIFU-LODGE finden über 284 Kurse pro Woche statt • Pro Woche finden bis zu 52 unterschiedliche Kursinhalte statt • Pro Woche finden bis zu 60 sogenannte Wellspiritkurse wie Yoga, Pilates, NIA, Tai-Chi, Meditation usw. statt • Es gibt über 20 verschiedene Yogaformate wie z. B. Air Yoga, Männer-Yoga oder Yin Yoga • Seit 2018 weltweit erstes Fitnessstudio mit einer HYROX-Box • Über 4M2 by KAIFU-LODGE werden zahlreiche Online-Live-Kurse und On-Demand-Kurse angeboten • Über 100 ausgebildete und qualifizierte Trainer sind in der KAIFU-LODGE tätig • Mehr als 70 % der Mitglieder nehmen regelmäßig an Kursen teil


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

Damit Ihnen niemand die Daten cloud! Die leistungsstarke Management-Software: Mit CenterCom behalten Sie die Hoheit über Ihre Daten – nach Ihrer Wahl lokal bei Ihnen oder in einem deutschen Rechenzentrum (Cloud). Unabhängig hiervon besteht natürlich voller sicherer Zugriff für Studiofilialen, für das Arbeiten aus dem Homeoffice oder das Mobile Device der Trainer. Mit einer völlig überarbeiteten Nutzungsoberfläche wird CenterCom Version 6 zudem noch intuitiver und einfacher bedienbar. Das macht die Software zur idealen Management-Lösung mit großem Leistungsumfang, hohem Komfort, exzellenter Performance und echter Datenhoheit für den Betreiber.

Mehr Infos unter www.mac-centercom.de oder auf der

SGN 2.D87.1

FIBO Halle 8, Stand C14

M.A.C. CenterCom GmbH · Franckstraße 5 · 71636 Ludwigsburg Weitere Artikel und News auf bodymedia.de 000 Telefon 0 71 41 / 9 37 37 - 0 · info@mac-centercom.de


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

Kevin Nafar, Geschäftsleitung KAIFU-LODGE mit dem Team der Fitnesskordination. Fenja Menser (l.) und Lisa Pawletta

Der neue Laser Room und so in dieser Form weltweit einmalig ist. Dank Nebel und jeder Menge Licht- und Lasereffekte verwandelt der neue Laser Room die Kurse zu einem spektakulären Trainingserlebnis

onen der Kurse durch die Fitnesskoordination. Im Anschluss an die Stunde wird dann ein Hospitations- bzw. Feedbackfragebogen ausgefüllt und es folgt ein Feedbackgespräch mit dem Trainer, um sowohl positive Dinge als auch Verbesserungsmöglichkeiten anzusprechen. Sehr streng und genau wird die regelmäßige Fort- und Weiterbildung der Trainer kontrolliert. Es wird darauf geachtet, ob alle Instruktoren an den erforderlichen Lehrgängen zu Lizenzverlängerungen teilnehmen. Alle Daten werden via Software gespeichert und aktualisiert. Neben externen Fort- und Weiterbildungen können die Trainer der KAIFU-LODGE auch an regelmäßig stattfindenden Inhouse-Schulungen und Workshops teilnehmen. In der KAIFU-LODGE werden von der Kurskoordination sogenannte Lotsen eingesetzt. Zu den Aufgaben der freiberuflichen Mitarbeiter zählen der enge 76

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Austausch mit den Trainern, die Optimierung des Kursprogramms und das Qualitätsmanagement. Kursbereich als Businessmodell Die Frage, wie sich mit dem Kursbereich Geld verdienen lässt, stellt sich so in der KAIFU-LODGE nicht. Denn schließlich wird ein Großteil der Mitgliedschaften gerade wegen des vielseitigen Kursangebots geschlossen. Über 70  % der Mitglieder nehmen regelmäßig an Kursen teil. Dennoch gibt es einige Workshops, Specials und Kurse, für die ein Aufpreis anfällt. Workshops im Bereich Ernährung, Zumba-Kids, Hip HopSpecials, Selbstverteidigung für Frauen, Stressmanagement, Akrobatik, SalsaEvents, Boxen mit Profiboxern, Pole Dance, Babymassagen und das HYROXProgramm sind nur einige Beispiele dafür, wie man in der KAIFU-LODGE Zusatzeinnahmen generiert. 60  % der Einnahmen gehen dabei immer an den

Workshop- bzw. Kursleiter, 40 % bleiben bei der KAIFU-LODGE. Fazit Wer Vielseitigkeit im Kursbereich erleben möchte, der kommt um einen Besuch in der KAIFU-LODGE nicht herum. Seit 1982 beweisen die Verantwortlichen jede Menge Mut und Kreativität und sind immer am Puls der Zeit. Eines der Erfolgsgeheimnisse ist, dass nicht ausschließlich auf Quantität, sondern vor allem auf Qualität größten Wert gelegt wird. Um diese Qualität kontinuierlich gewährleisten zu können, laufen im Hintergrund zahlreiche aufwendige Prozesse wie z. B. Controlling, Administration, Logistik, Trainer-Schulungen und Mitgliederbefragungen ab. Die Verantwortlichen der KAIFU-LODGE um Kevin Nafar sind wahre Kursexperten und deswegen sind die KAIFU-LODGE und vor allem der Kursbereich so erfolgreich.


THEMENSCHWERPUNKT PROFITABLER KURSBEREICH

1947 - 2022

www.ergo-fit.de

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

MARKTÜBERSICHT STUDIOSOFTWARE Wer als Fitnessstudiobetreiber zukunftsfähig bleiben will, der kann es kaum vermeiden, digitale Prozesse in seinen Studioalltag zu integrieren. Richtig eingesetzt kann Studiosoftware die Studioprozesse effektiv unterstützen und die Mitgliederkommunikation verbessern. Es fällt vielen jedoch nicht leicht, die passende Studiosoftware für ihr Fitnessstudio zu finden. In unserer Übersicht stellen wir Ihnen die wichtigsten StudiosoftwareAnbieter vor.

78

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

umfassendere Kundenbetreuung, digital und persönlich. Software im Sales-Einsatz Die Studiosoftware kann auch für Datenanalysen, für den Verkauf von Werbeflächen oder zur Sales- und Leadgenerierung eingesetzt werden. Zahlreiche Schnittstellen und Vernetzungen zu wichtigen Partnern, wie Abrechnungssoftwares und Analysegeräten, stehen ebenfalls zur Verfügung und ermöglichen Fitnessstudiobetreibern einen umfassenderen Überblick über das Unternehmensgeschehen. Wichtig ist, dass die Software leistungsstark und einfach zu bedienen ist. Die Daten der Mitglieder sollten DSVGO-konform gespeichert werden, damit kein unbefugter Dritter Zugriff

darauf hat. Ebenso wichtig ist ein sicherer Zugriff für Studiofilialen, für das Arbeiten aus dem Homeoffice oder das Mobile Device der Trainer. Ob nun als App oder Trainingssoftware, rundum personalisiert, oder die Nutzung der nötigsten Schnittstellen – Studiosoftwares gibt es in verschiedenen Designs und Ausführungen mit zahlreichen Funktionen. Fitnessstudiobetreiber sollten darauf achten, eine passende Software zu finden, die den Anforderungen der Mitarbeiter und des Unternehmens entspricht. Richtig eingesetzt bringt die Software viele Vorteile mit sich. Dennoch sollte nie der persönliche Kontakt mit den Mitgliedern vernachlässigt werden. In unserer Übersicht stellen wir Ihnen die wichtigsten Anbieter vor.

Foto: © BullRun - stock.adobe.com

Die voranschreitende Digitalisierung, und nicht zuletzt auch die Corona-Pandemie, lehren uns wie wichtig es ist, sich als Unternehmen digital aufzustellen. Studiosoftware-Anbieter entwickeln stets innovative Lösungen, um Trainer und Mitarbeiter zu entlasten, Freiräume für die Kundenkommunikation und Betreuung zu schaffen und Studioprozesse effektiv zu beschleunigen. Von der Dokumentation und Verwaltung von Mitgliederdaten, zum Check-Im-System über die Mitarbeitereinsatzplanung und Trainingsplanung. Die hybride Studioaufstellung spart Zeit und ermöglicht es dennoch, nah am Kunden zu sein. Funktionen wie die digitale Befundung und das Biofeedback am Trainingsgerät ermöglichen den Trainern eine nachfolgende Leistungsbeurteilung und Trainingssteuerung und somit eine noch


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

Aidoo Software GmbH

Aidoo fairbindet. Gestern. Heute. Morgen. 10 Jahre Aidoo Software Zum Jahresstart das Jubiläum einer Fairbindung, die seit 10 Jahren für effektive Software-Lösungen ganz nah am Kundenbedarf steht. Entwickelt von einem Team mit insgesamt über 30 Jahren Kompetenz, Erfahrung und Leidenschaft für die Digitalisierung von Fitnessstudios und Gesundheitseinrichtungen. Aidoo Software steht

nach wie vor für das digitale Gesamtpaket: Software, Hardware, Onlinewelt. Mit Schnittstellen und Vernetzungen zu wichtigen Partnern sowie Fairness gegenüber allen Beteiligten. Die Liste der Kooperationen und Schnittstellen umfasst dabei wichtige Säulen und unterschiedlichste Bereiche einer Einrichtung: Member-App, Trainingssystem, Sales- und Leadgenerierung Integrationen zu EGYM, myFitApp Innovatise, milon, aktivKONZEPTE und FACEFORCE um nur einige zu nennen. Fairbindungen werden natürlich auch im Bereich Hardware geschaffen, zu Gantner, Feig, Trugge oder Burg – damit der Check-In und Self-ServiceBereich/Systembistro effektiv umgesetzt werden können. Das Team von Aidoo schätzt diese Fairbindungen sehr – hier begegnet man sich auf Augenhöhe, fair und respektvoll. So werden Lösungen geschaffen, die Studiobetreiber dabei unterstützen, stets den Fokus auf das Wichtigste in Ihrem Studio zu legen.

Borkenerstr. 50 b 46284 Dorsten +49 (0) 2853 / 8999000 kontakt@aidoo.de www.aidoo.de

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

79


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

Actinate

Womit kann Ihnen als Betreiber einer Fitness- und Gesundheitsanlage die actinate SmartGym App helfen? Mit actinate können Sie Ihre Kündigungsraten deutlich senken, neue Umsatzkanäle erschließen und sich von den Fitness-Apps und Ihren zahlreichen Mitbewerbern abheben. So wie das unsere Partner wie beispielsweise die bekannten Fitnessketten Pfitzenmeier, VeniceBeach, BE FIT, World of Fitness, MYGYM und viele weitere täglich tun. Vorbei ist die Zeit von Apps ohne Mehr-

wert. Mitglieder wollen nicht verwaltet werden – sie wollen ein einzigartiges Erlebnis mit ihren Lieblingstrainern. Ihre App, in Ihrem Namen und Design bietet Ihnen genau das. Dabei liefert sie Ihnen Flexibilität, hilft neue Umsatzkanäle auszubauen und Ihr Geschäft hybrid aufzustellen. Mitglieder lieben die actinate-Apps vor allem dank attraktiven Funktionen wie, Mediathek, In-App Live-Streaming, digitale Trainingsplanung, Kursanmeldungen und den interaktiven Funktionen der Community. Studiobetreiber setzten auf die Datenanalysen und neuen Umsatzkanäle der App. Mit dem Verkauf von Werbeflächen, den Neukunden-Tools und dem In-App-Shop, ohne Lager- und Logistikaufwand, können Sie nach kürzester Zeit Ihre Umsatzstarke App etablieren.

KONTAKT

Robert-Bosch-Str. 49 69190 Walldorf +49 (0) 6227 / 8993420 info@actinate.com www.actinate.com

Werden Sie jetzt Teil der ActinatePartner-Community und sparen Sie mit unserem Frühjahrsangebot bis zu 680 € bei der Entwicklung.

agilea Fitnessstudiosoftware Studiosoftware ist die zentrale Komponente digitalisierter Studios. Deshalb vertrauen führende Anbieter in Europa auf agilea. Neben den Kernfunktionalitäten wie Stammdaten-, Vertragsmanagement und Beitragsabrechnung bietet agilea ein digitales Kassensystem (inkl. länderspezifischen TSE) und digitale Bezahlmethoden. Ein Dokumentenmanagementsystem sowie umfangreiche Reportingfunktionen sorgen dafür, dass Studiobetreiber immer einen Überblick über alle relevanten Daten behalten. Im digitalisierten Studio steuert agilea Zutrittslösungen, Solarien oder Snackautomaten genau so wie digitale Trainingsgeräte. Dabei ist agilea mit Geräten vieler Hersteller kompatibel. Digitaler Verkäufer – Webvertrag Für noch mehr Digitalisierung in der Fitnessstudiowelt sorgt der Webvertrag. Neukunden können Verträge einfach online abschließen. Das neue Mitglied wird direkt oder nach Freigabe 80

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

in agilea angelegt und automatisch in den weiteren Flow der digitalen Mitgliederverwaltung übergeben. Schnittstellen – offen für jedes Geschäftsmodell Über Schnittstellen lassen sich verschiedenste zusätzliche Dienste mit agilea verbinden. Vom digitalen Zirkel bis zur App. Gerne zeigen wir, was wir können! agilea.de/kontakt

Emil-Figge-Str. 80 44227 Dortmund +49 (0) 231 / 57020080 office@agilea.com www.agilea.de


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

aktivKONZEPTE AG

aktivSYSTEM – Digitalisierung der Trainingsfläche durch Nachrüstsystem Die Trainingssoftware aktivSYSTEM digitalisiert alle Prozesse im Bereich der Trainingsplanung, -steuerung und -dokumentation. Das System gewährleistet einen papierlosen und effizienten Trainings-/Arbeitsablauf. Trainingspläne, Anamnesen etc. werden digital am PC

oder via App erstellt. Ein am Trainingsgerät montierter/s Touch-PC/Tablet begleitet den Trainierenden mittels Biofeedback durchs Training und dokumentiert automatisch die Trainingsergebnisse. Diese stehen dem Trainer nachfolgend zur Leistungsbeurteilung und Trainingssteuerung zur Verfügung. Optionale Softwaretools erlauben die Verwaltung von Kursangeboten und die Dokumentation von funktionellen Übungen via App oder PC-Software. Schnittstellen zu diversen Verwaltungssystemen sichern den Austausch von Kundendaten und Trainingsergebnissen und steigern so die Effektivität.

Schlackenbergstr. 41b 66386 St. Ingbert +49 (0) 6894 / 9299920 info@aktivkonzepte.de www.aktivkonzepte.de

alea by aktivKONZEPTE AG

alea – Biofeedback auf dem Smartphone alea ist die intelligente Lösung zur Digitalisierung Ihrer Trainingsfläche. aktivKONZEPTE rüstet modernste Trainingssoftware an allen Trainingsgeräten nach – unabhängig von Marke und Alter der Trainingsgeräte. Hierbei wird (kostenschonend) das Smartphone des Kunden als Trainingscockpit ge-

nutzt. Das schont nicht nur die Liquidität, sondern macht alea zu einem einzigartigen Trainingssystem am Markt! Die Trainingssoftware agiert nach dem Motto: Vom Geräteeinsteller zum Kundenbetreuer! Das Echtzeit-Biofeedback begleitet den Kunden 24/7 an jedem Gerät und sichert so den Trainingserfolg! Durch die Übernahme von Alltagsaufgaben entlastet alea die Trainer und schafft Freiräume für effiziente Kundenkommunikation. alea beschleunigt Abläufe durch definierte Prozesse und sorgt trotz höherem Durchsatz für gute Betreuung und Trainingsqualität.

Schlackenbergstr. 41b 66386 St. Ingbert +49 (0) 6894 / 9299920 info@aktivkonzepte.de www.aktivkonzepte.de

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

81


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

Fitness Nation GmbH

Nutzen Sie unsere vollständig automatisierten und digitalisierten Prozesse optimal zur Mitgliedergewinnung, -betreuung und -bindung! Durch unsere vorgefertigten Landingpages und Services (Probetraining, Online-Mitgliedschaft, Coupons u.w.) und mit Hilfe unserer automatisierten MarketingFunnels verwandeln Sie Interessenten in Mitglieder. Unsere customized Studio-

App ist die digitale Schaltzentrale für Ihre Mitglieder. Über unsere Tools werden 90 % der Verwaltungsarbeit von der Software oder dem Mitglied selbst erledigt. Ob vollständig digitalisierte Trainingsbetreuung, den eigenen Studio-Online-Shop, die Hardware oder ein abwechslungsreiches TVProgramm – bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand.

Bergstraße 18 59394 Nordkirchen +49 (0) 2596 / 614820 info@fitness-nation.com www.fitness-nation-business.com

Heal11 GmbH

Proleos – Alles in einer Software Sie fragen sich, ob es eine moderne Softwarelösung am Markt gibt, welche Fitnessstudio, Physiotherapie und Rehasport in einem abbildet? Genau dies tut Proleos! Unser Ziel ist es Einrichtungen mit der modernsten Software zu begleiten, sowie weiteren Tools, um die Einrichtung zukunftsträchtig aufzustellen. Wir legen Wert 82

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

auf transparente und übersichtliche Preise, so dass es im Nachgang kein böses Erwachen gibt. Außerdem sind digitale Leit- und Verkaufssysteme, Endkunden-App, Trainingsplanung, Marketing, TV-Lösungen, Online-Shop, GEMA-freie Musik, LiveStreaming, tiefgreifende Analysen und Berichte integriert. Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Georg-Hennch-Straße 17 90431 Nürnberg hofstetter@heal11.de www.proleos.de


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

Konsequent-Service GmbH Ihre Studio-Software ist das zentrale Werkzeug Ihres Unternehmens – darauf müssen Sie sich verlassen können. Als Ihr Partner auf Augenhöhe sorgen wir dafür, dass das jederzeit der Fall ist. Den persönlichen Kontakt zu uns schätzen unsere Kunden Tag für Tag, und das seit über 20 Jahren. Unsere einfach zu bedienende und leistungsstarke Software deckt alle Funktionsbereiche eines modernen Fitnessbetriebs ab: Vom Kundenmanagement und der flexiblen Vertragsverwaltung über den Check-In mit Kasse, ausführlichen Statistiken, dem Dokumentenmanagement oder der Trainerplanung – wir bieten für große und kleine Einrichtungen die passende Lösung.

Ausführungen, automatisierte Schrankschlösser und Check-In-Systeme, der Ansteuerung von Automaten und vieles mehr. Profitieren Sie zudem von unserer jahrzehntelangen Erfahrung, einer individuellen Betreuung mit hoher Kundenorientierung und einem ausgezeichneten Service. Mit uns finden Sie genau die passende Lösung für Ihre Einrichtung.

Ergänzt wird unser Angebot durch Mitgliedsausweise in verschiedenen

Lassen Sie uns Freunde werden – und Ihre Daten bringen Sie einfach mit!

Biberacher Straße 18 88444 Ummendorf +49 (0) 7351 / 349500 kontakt@konsequent-software.de www.konsequent-software.de

Software zur Studioverwaltung und Partner auf Augenhöhe – zuverlässig, funktional & kompetent.

Betreut von Freunden! Jahrzehntelange Erfahrung

Individuelle Betreuung

Hohe Kundenorientierung

Für große und kleine Einrichtungen die passende Lösung

Ausgezeichneter Service

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

83


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

Magicline GmbH Ihnen eine umfassende Optimierung und Digitalisierung Ihrer Sportanlagen. Magicline ist auch international einsetzbar und wird derzeit u. a. in Italien, Frankreich, Spanien, BeNeLux und dem englischsprachigen Raum genutzt.

Magicline ist Europas führende cloudbasierte Management-Software für kleine, mittlere und große Sportschulen, Yoga-, Physio-, EMS- und Fitnessstudios sowie Studioketten. Wir unterstützen Sie als Fitnessanbieter beim Online-Vertragsabschluss, der Personalund Mitgliederverwaltung, automatischen Erneuerung der Mitgliedschaft, Zahlungsabwicklungen und bieten

Zu Ihren Top-Features gehören u. a. das Studio-Portal und der OnlineVertragsabschluss auf MySports.com, die Branded-Member-App, der automatische Lastschrifteinzug, individuelle Studioseiten, das Empfehlungsprogramm uvm.

KONTAKT

Raboisen 6 20095 Hamburg +49 (0) 40 /4293240 info@magicline.com www.magicline.com

medo.check® Nutzen Sie Ihr Trainingsangebot optimal, indem Sie individuelle Betreuungsabläufe definieren. Automatisierte Studioprozesse schaffen Zeit und Klarheit über anstehende Aufgaben. medo.check® unterstützt Trainer, die richtigen Dinge zur richtigen Zeit zu tun. medo.check® ist dabei die Basis für eine nachhaltige Trainingsbetreuung, die in Kombination mit der medo.coach® App, die Kommunikation steigert. Training wird gezielt umgesetzt und dokumentiert, Erfolge werden sichtbar und getrackt. Trainingsfeedbacks werden an den Trainer übermittelt und sind Grundlage für eine detaillierte Trainingsstatistik. Darüber hinaus werden zur richtigen Zeit News, Angebote und Aufforderungen übermittelt, sodass der Kunde immer gut informiert und auf kurzem Weg Leistungen buchen kann. Ein integrierter Chat ermöglicht jederzeit die direkte Kommunikation mit dem Kunden. 84

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Des Weiteren können sämtliche Dokumente, wie CheckUp Auswertungen, Rezepte und administrative Unterlagen an medo.coach® übermittelt werden. Inhalte und Features: Befundung & Anamnese, Analyse & Screening, Trainingsplanung inkl. hochwertigem Übungsmaterial, App mit eigenem Logo, Terminplanung, Online-Terminbuchung, Mitarbeitereinsatzplanung, Kundenverwaltung, Check-in, CRM-System, Beitragsmanagement, zahlreiche Schnittstellen zur Abrechnungssoftware und Analysegeräten.

Alfred-Herrhausen-Str. 44 58454 Witten +49 (0) 2302 / 88936666 info@medocheck.de www.medocheck.de


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

M.A.C. CenterCom GmbH CenterCom ist seit Jahrzehnten eines der führenden Management-SoftwarePakete für die Fitnessbranche. Die große Zahl der Anwender ist der Garant für die praxisnahe Weiterentwicklung, Kontinuität und die Sicherheit Ihrer Investition. Mit der Version 6 liefert CenterCom den Fitnessstudiobetreibern eine moderne, leistungsstarke und für die Daten vollkommen sichere Lösung. Das Fitnessstudio behält dabei immer die Datenhoheit. Kein unbefugter Dritter hat Zugriff auf die Daten von Studiomitgliedern. Nach Wahl der Fitnessanlage erfolgt die Datenspeicherung klassisch vor Ort im jeweiligen Fitnessclub oder in einem deutschen Rechenzentrum. Unabhängig hiervon besteht natürlich voller sicherer Zugriff für Studiofilialen, für das Arbeiten aus dem Homeoffice oder das Mobile Device der Trainer. Es besteht selbstverständlich DSGVOkonforme Datensicherheit.

Damit Ihnen niemand die Daten cloud!

Mit einer völlig überarbeiteten Nutzungsoberfläche wird CenterCom Version 6 zudem noch intuitiver und einfacher bedienbar als zuvor. Alle relevanten Funktionen können sehr schnell und einfach mit wenigen Klicks ausgeführt werden. Das übersichtliche Dashboard ist individuell konfigurierbar. Damit ist CenterCom Version 6 die Management-Lösung mit umfassendem Leistungsumfang, hohem Komfort, exzellenter Performance und echter Datenhoheit für alle Fitnessstudiobetreiber.

Franckstraße 5 71636 Ludwigsburg +49 (0) 7141 / 937370 info@mac-centercom.de www.mac-centercom.de

Die leistungsstarke Management-Software: Mit CenterCom behalten Sie die Hoheit über Ihre Daten – nach Ihrer Wahl lokal bei Ihnen oder in einem deutschen Rechenzentrum (Cloud).

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

www.mac-centercom.de

85


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

myFitApp Anbindung an Mitgliederverwaltung: integrierter Mitgliederlogin (SSO), SelfService-Funktionen, Kursverwaltung: einfache Kursplanung mit Buchungen, mit oder ohne native Integration der Mitgliederverwaltung,

myFitApp ist die führende BrandedMember-App in DACH und UK mit 2.300+ Fitnessstudios und über 10 Millionen App-Downloads. Die innovative Plattform eröffnet mit Marketing, Commerce und HybridFitness neue Umsatzchancen. Schaffen Sie ein digitales Studio und schließen Sie mit In-App Käufen Fitness-Abos ab. Unsere Lösungen: Branded-Member-App: individuelle Designs, benutzerfreundliches und superflexibles CMS,

86

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Marketing-Automation: Kampagnenplanung, personalisiertes Messaging, Push-Nachrichten, myFitApp@home: eigene Videoplattform mit Livestreaming, On-Demand und Chat, 1.000+ Partner-Videos, Lead-Generierung: Mitglieder-werbenFreunde Kampagnentool, Monetarisierung: digitale und hybride Mitgliedschaften, exklusiver Content hinter Paywall, Zugangskontrolle: zu Kursen und zum Studio direkt über die App.

Wallstraße 12a 61440 Oberursel +49 (0) 6171 / 9559040 support@myfitapp.de www.myfitapp.com


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

Myzone Europe GmbH spielerische Elemente und Social-MediaMechanismen und macht Herzfrequenztraining sehr leicht verständlich.

Wer oder was ist Myzone? Myzone bietet Wearable- und digitale Technologie für die Fitnessbranche. Myzone wird in mehr als 9.000 Clubs auf der ganzen Welt eingesetzt und Millionen von Nutzern profitieren von den Funktionen ganz egal ob im Fitnessclub, beim Home-Fitness oder Outdoor. Die Technologie integriert Echtzeit-Herzfrequenzmessung, Smartphone-basierte

Das System hat eine EKG-Genauigkeit von 99,4  % und nutzt die MEPs (Myzone Effort Points), um die Leistungen der Nutzer zu belohnen. Myzone zeigt Herzfrequenz, Kalorien und Intensität mit 5 farbkodierten Zonen an. Die Übertragung erfolgt in Echtzeit und wird bei Gruppenkursen auf sogenannten Leaderboards oder persönlich über die kostenlose Myzone-App auf dem Smartphone angezeigt. Myzone bietet viele Möglichkeiten, mit den Mitgliedern auch außerhalb des Studios in Kontakt zu bleiben, sodass eine umfassende Betreuung möglich wird.

KONTAKT

De-Saint-Exupéry-Str. 10 60549 Frankfurt am Main +49 (0) 173 / 7473200 deutschland@myzone.org www.myzone.org

Myzone hilft Menschen, sich beim Sport wohlzufühlen, verstärkt die Bindung zwischen Club, Trainern und Mitgliedern und trägt damit zu einer längeren Dauer der Mitgliedschaft bei.

OptiOffice Innovative Komplettlösung für Fitnessunternehmer OptiOffice – Die Komplettlösung für Fitnessunternehmen beinhaltet viele innovative Funktionen und lässt bei Studiobetreibern kaum Wünsche offen. Alle wichtigen Verwaltungsaufgaben wie beispielsweise Termine, Onlinebuchung, Kontakte, Mitgliedschaften, Pakete, Newsletter und Rechnungen lassen sich einfach erledigen. Viele Prozesse können automatisiert werden und Nutzer profitieren von einer enormen Zeitersparnis. Mit der modernen und intuitiv gestalteten Bedieneroberfläche kommt jeder Nutzer schnell zurecht. Die Kunden- und Business-App rundet das vielseitige Angebot von OptiOffice ab. OptiOffice bietet eine Software, die nicht nur die täglichen Verwaltungsarbeiten erleichtert und wertvolle Zeit einspart. Mit OptiOffice verbessert der Fitnessunternehmer zusätzlich die

KONTAKT

Betreuung seiner Kunden, stärkt dadurch die Kundenbindung und senkt die Kündigungsquote. Zudem gibt es verschiedene Möglichkeiten direkten Umsatz aus der Software von OptiOffice zu generieren. Es lassen sich zum Beispiel Ernährungspläne, Trainingspläne und Online-Viedeokurse erstellen und verkaufen. Über den integrierten OnlineShop lassen sich Produkte und Dienstleistungen online verkaufen. Die Komplettlösung gibt es zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis!

Mittelweg 149 20148 Hamburg +49 (0) 40 / 696327777 mail@optioffice.de www.optioffice.net

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

87


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

ProFit Software

KONTAKT

ProFit Smart Mit Smart haben Fitnessstudiobetreiber ihre relevanten Daten immer im Griff. Clubbetreiber erhalten Vertragsverwaltung, Clubmanagement, SEPA-Zahlungsverkehr, Thekenverkauf, Interessentenmarketing und Trainingsplanung aus einer Hand. Wichtig zu erwähnen ist, dass alle Daten dabei in Ihrem Hause verbleiben.

Sparen Sie jede Menge Zeit durch zahlreiche automatisierte, smarte Vorgänge. Die Daten erhalten Fitnessstudiobetreiber aufbereitet in Ihrem persönlichen Dashboard, bei dem sie ihre Studiokennzahlen einfach im Blick behalten können. Smart unterstützt Betreiber von Fitness- und Gesundheitsanlagen durch Online-Terminplaner und Apps bei der Betreuung und Trainingssteuerung.

Michael-Vogel-Str. 1c 91052 Erlangen +49 (0) 9131 / 798120 hotline@profitsoftware.de www.profitsoftware.de

Solutions4Gym

88

Solutions4Gym – das steht für intelligente und innovative Lösungen für Ihr Fitnessstudio. Entwickelt wurde die Software von langjährigen Profis aus der Fitnessbranche.

timale Software an die Hand, mit der Mitgliedsverwaltung, Trainings- und Ernährungsplanerstellung, Einsatzplanung von Personal oder Terminplanung einfach und schnell zu erledigen sind.

Mit über 30-jähriger Erfahrung im Bereich Fitness entstand die Softwarelösung namens CITO. Mit CITO geben wir Ihrem Fitnessstudio die op-

CITO ist derzeit die kompletteste Softwarelösung auf dem Markt und optimiert Ihr Fitnessstudio in allen Bereichen.

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Dieselstraße 11 26810 Westoverledingen +49 (0) 4955 / 986740 contact@solutions4gym.eu www.solutions4gym.eu


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

sysTeam GmbH In allen Welten zu Hause – wir digitalisieren Ihr Business und reduzieren Ihre Personalkosten! Profitieren Sie von über 25 Jahren Branchen- und Produkterfahrung. Optimieren Sie Ihren Verkauf mit unserem Sales Manager. Der individuell an Ihre Anforderungen anpassbare Beratungsleitfaden organisiert den Verkaufsprozess von der Beratung bis zum Abschluss der Mitgliedschaft am Tablet. Digitale Unterschrift, Prüfung der Bankverbindung und Übertrag ins Backoffice inklusive! Mit dem OnlineSales-Assistent können Interessenten 24/7 auf Ihrer Homepage Verträge abschließen. Sie entscheiden, welche Module Sie zur Verfügung stellen. Mit dem Reservation Manager lasten Sie Mitarbeiter und Kurse optimal aus. Mitglieder und Interessenten können Termine und Kurse rund um die Uhr online buchen. Ihre Trainer haben je-

Kassensystem

derzeit und überall Einsicht in ihre Termine und Teilnehmer. Kursbuchungen und Änderungen werden Teilnehmern automatisiert mitgeteilt. Den direkten Draht zum Mitglied gewährleistet unsere Member-App: Kurse buchen, Rechnungen einsehen, CheckIns prüfen oder die eigenen Daten korrigieren – und das 24/7 übers Smartphone. Mit dem Club Connector, der App für Mitglieder und Interessenten, ist das und noch mehr möglich. Alle digitalen Module sind Ihrer Corporate Identity anpassbar.

Martin-Schmeißer-Weg 14 44227 Dortmund +49 (0) 231 / 5575250 info@systeam-gmbh.com www.systeam-gmbh.com

In allen Welten zuhause

Mitgliederverwaltung

Warenwirtschaft

plattformunabhängiges Arbeiten mobil & flexibel

Mitglieder-App

Kursplanung

Auswertungen

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

89


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

Themisoft GmbH Die All-In-One-Verwaltungssoftware für Franchisesysteme, Fitnessstudios und Ketten. Verwalten Sie Ihre Mitglieder, Verträge, Termine, Lastschrifteinzüge, Mahnungen und vieles mehr auf einfachste Art und Weise. Rüsten Sie Ihr Studio mit TS-Web auf die digitale Zukunft um! Arbeiten Sie papier- und bargeldlos. Ermöglichen Sie es Ihren Mitgliedern online oder über eine auf Sie gebrandete App Verträge digital abzuschließen, Adressen zu ändern, Termine und Kurse zu buchen, offene Beiträge zu bezahlen oder Guthaben aufzuladen. Auf Kundenwunsch kann die Software durch weitere Funktionen erweitert werden. Erleichtern Sie Ihren Mitgliedern und Mitarbeitern den Check-InProzess indem Sie das digitale CovidZertifikat speichern. In unserer Software befindet sich die Datenbank lokal in Ihrem Studio und

zusätzlich als Spiegelung in der Cloud, damit Sie bequem von zu Hause arbeiten können. Somit wird gewährleistet, dass der Studioablauf auch ohne Internetverbindung uneingeschränkt weitergeführt werden kann. Sobald eine Internetverbindung besteht, werden die Datenbanken wieder miteinander synchronisiert.

Burghaldenweg 5 88339 Bad Waldsee +49 (0) 7351 / 4570066 info@themisoft.com www.themisoft.com

Abgerundet wird unser Angebot durch eine passende Hardwarepalette, komplette Projektierung bis hin zur Installation und einen kundenorientierten und schnellen Telefonsupport.

Virtuagym Virtuagym bietet branchenführende Technologien für Coaching, Engagement und Management. Dadurch können Fitnessunternehmen effizienter arbeiten und sich auf die Betreuung ihrer Kunden und das Wachstum ihres Unternehmens konzentrieren. In Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Prime Time Fitness, Easyfitness und Mrs. Sporty bietet die All-in-OneLösung von Virtuagym ein komplett integriertes System für Online-Coaches, Fitnessstudios und Personal Trainer, die ihre physischen und digitalen Dienstleistung nahtlos miteinander verbinden können. Die Plattform beinhaltet eine CoachingSoftware. Mit einer individuell anpassbaren Coaching-App können Trainer ihre Kunden virtuell betreuen, Trainingspläne erstellen und deren Fortschritte und Ernährung tracken. Außerdem kann die App genutzt werden, um den 90

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Umsatz über In-App-Verkäufe, Webshops und Werbeaktionen zu steigern. Dies kann mit Tools kombiniert werden, um die Kundenbindung zu erhöhen, z. B. mit In-App-Community-Funktionen wöchentlichen Zielen, Challenges und Preisen. Darüber hinaus können Fitnessunternehmen eine intuitive Software für Geschäftsmanagement und Wachstum nutzen, von Zahlungen über Mitgliederverwaltung bis hin zu Geschäftsanalysen und Lead Management. Dieses Angebot ist ideal für moderne hybride Fitnessunternehmen.

Keizersgracht 424 1016 GC, Amsterdam Niederlande +31 (0) 30 220 270 17 marketing@virtuagym.com business.virtuagym.com/de


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

TAC | The Assistant Company

Mit dem „Club Assistant“, der Membership Management Software, bietet TAC | The Assistant Company seinen Kunden eine ganzheitliche Lösung für die effiziente Verwaltung eines Fitnessclubs. Check-In der Mitglieder, Drehkreuzsteuerung, Leihartikel- sowie Forderungsmanagement und die Web-Vertragsanlage: Club Assistant vereinfacht die täglichen Abläufe ei-

nes modernen Fitnessclubs. Umfangreiche Reports verschaffen jedem Clubmanager binnen weniger Klicks einen Überblick über Umsätze, Mitglieder oder beliebte Kassenschlager. Namhafte Referenzen reichen von komplexen Multi-Club-Betrieben mit unterschiedlichen Marken bis zu Premium-Budget-Clubs mit einem hohen Automatisierungsgrad.

All-In-One Club Management Lösung

Schildbach 211 8230 Hartberg Österreich +43 50 60 80 office@tac.eu.com www.tac.eu.com

Halle 8/E31 7. - 10. April 2022

Mitgliederverwaltung Warenwirtschaft

Gutscheine

CA

Leihartikel

Club Assistant Membership Software

Forderungsmanagement

Interessentenverwaltung

Kasse

Reservierung

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Hartberg | Wien | Hannover | Chicago

91

www.tac.eu.com


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

yellow8 Software GmbH Individuelle Soft- und HardwareKomplettlösungen für Ihr Studio Durch minimalen Administrationsaufwand und maximale Sicherheit Zeit einsparen, um sich voll und ganz aufs Wesentliche – die Betreuung der Kunden – konzentrieren zu können! Vom Kleinststudio bis zur Studiokette – unsere Produkte sind modular aufgebaut und können so beliebig an Ihr Fitnessstudio angepasst werden. Neben Modulen für Mitgliederverwaltung, Verrechnung, Mahnwesen, Kasse & Warenwirtschaft, (Online-)Kursverwaltung, Zeiterfassung, etc. umfasst unser Angebot auch eine eigene App (mit individuell anpassbarem Design); ebenso die Ansteuerung von Trainingsgeräten, Türen, Licht, Garderobenschränken, Solarium und Getränkeautomaten sowie die zugehörige Hardware, wie Drehsperren, Finger-/ Kartenleser, PCs, Telefonanlagen und Videoüberwachung.

Schnell – Kompakt – Informativ

Im BODYMEDIA News Corner informieren wir Sie über die neuesten und wichtigsten Nachrichten und Events der Branche. Schauen Sie jetzt die neueste Folge auf unseren Kanälen.

www.facebook.com/bodymedia www.instagram.com/bodymedia www.youtube.com/BODYMEDIATV www.bodymedia.de 92

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Seit Frühjahr 2021 nimmt Ihnen unsere Software auch die COVID-Verwaltung ab: Kunden können mit unserer App bereits vorab Ihre COVID-Zertifikate direkt per QR-Code scannen – diese werden automatisch erkannt und abgelegt, so erhalten ausschließlich Kunden mit aktueller Eintrittsberechtigung (3G/2G/2G+) Zutritt. Die Zutrittsberechtigung ist je nach gesetzlicher Lage konfigurierbar. Über ein Ampel-System ist Ihre aktuelle Studioauslastung jederzeit einsehbar und Besucherdaten und Aufenthaltszeiten werden für ein lückenloses Contact Tracing automatisch registriert.

Wiener Straße 222 3400 Klosterneuburg Österreich +43 1 236 29 30 info@8software.at www.8software.at


MAGAZIN MARKTÜBERSICHT

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

93


WERBUNG AIRPRESSURE BODYFORMING GMBH

„ERFOLGREICHE CLUBS VERKAUFEN SCHAUFELN!“ Hubert Greinwalder, Geschäftsführer der Airpressure Bodyforming GmbH, erklärt, welche große Chance für Fitnessclubs er sieht und warum gerade das Thema Abnehmen dabei eine so wichtige Rolle spielt. Hubert – eine steile These, die du hier raushaust!

H. Greinwalder: Nun – der Markt verändert sich aktuell rasant. Die Wettbewerber von heute sind physisch unsichtbar: online. Jederzeit und überall verfügbar. Bequem und sehr günstig. Corona hat diesen Trend massiv befeuert! Heute trainieren Millionen mit ihrem Smartphone zu Hause. Mein persönliches Fazit: Das Stück vom Kuchen ist für die „klassischen“ Fitnessclubs mal wieder kleiner geworden. Ein düsteres Bild … H. Greinwalder: Keineswegs! So gab es vermutlich noch nie so viele Menschen, die Hilfe beim Abnehmen brauchen und hierzu einen kompetenten Ansprechpartner suchen. Der Markt ist riesig – stellt sich nur die Frage, wie man als Fitnessclub davon profitiert. Und was hat das alles mit den „Schaufeln“ zu tun? H. Greinwalder: 1896 fand man in 94

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Yukon Gold. Mehr als 100.000 Glücksritter investierten alles – aber nur wenige wurden reich. Es gab jedoch eine Gruppe, die immer ihr Geschäft machte: nämlich die Händler, die allen Schaufeln verkauften, die sie zum Schürfen brauchten. Clever … Aber wie können Fitnessclubs von dieser Erkenntnis profitieren? H. Greinwalder: Wichtig ist ein zentraler Gedanke: Betreiber konventioneller Fitnessclubs sollten sich davon lösen, dass sie das Geschäft nur mit Mitgliedern machen, die in ihren Räumlichkeiten trainieren. Es geht primär darum, allen Menschen da draußen eine Problemlösung (Schaufel) zu verkaufen. Völlig egal, wo diese anschließend trainieren. Gerne auch online zu Hause, im Wald oder auch beim lokalen Wettbewerber. Hauptsache diese Kunden nutzen das kompetente Coaching aus dem Fitnessclub. Zum Beispiel in Form exklusiver Abnehmkonzepte, wie z. B. den innovativen AirShaper. Dieses Equipment können sich die Leute auch nicht online kaufen! Dazu kommt, dass der Rohertrag deutlich höher ist. Verlieren die Fitnessclubs auf diesem Weg nicht den Bezug zum Mitglied? H. Greinwalder: Im Gegenteil. Denn

die Online-Anbieter und Discounter haben eine zentrale Schwäche: Denen fehlt der menschliche Faktor! Das persönliche Gespräch, die kompetente und individuelle Beratung. Genau diese Leistungen gilt es verstärkt zu verkaufen. Das ist ein USP der „konventionellen“ Fitnessclubs bzw. sollte es zumindest sein. Hier sehe ich riesige Chancen für den „klassischen“ Fitnessmarkt! Vorausgesetzt man schafft es, Online- und Offline-Leistungen zu einer hybriden Lösung zu kombinieren. Warum beziehst du dich immer wieder auf das Thema Abnehmen? H. Greinwalder: Das ist ein MegaMarkt! Hier ist die Kernkompetenz der Fitnessbranche gefragt. Menschen wünschen sich nichts mehr als sichtbare, messbare und spürbare Erfolge. Und das Airpressure Bodyforming Concept mit Slim Belly, und jetzt neu dem „AirShaper“, passt perfekt in diese Zeit.

Kontakt Airpressure Bodyforming GmbH Petuelring 100 80807 München Tel. +49 (0) 89 / 215297012 E-Mail: info@ab.fitness Web: www.air-shaper.com


WERBUNG AIRPRESSURE BODYFORMING GMBH

WENN´S

GLÜCKSTRÄNEN WERDEN SOLLEN

Das etablierteste Abnehmprogramm jetzt auch in deinem Studio!

0 67 23 - 60 35 20

www.myline-b2b.de

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de myline Deutschland GmbH | Kirchstr. 75 | 65375 Oestrich-Winkel I www.myline24.de/kennenlernen

QR-Code scannen

Jetzt über limitiertes Startangebot informieren unter

000


MAGAZIN INTERVIEW SPORT ALLIANCE

WIE GEHT ES WEITER? Interview Constantin Wilser

Die Nachricht Anfang des Jahres, dass die Sport Alliance easySolution übernimmt, kam für viele überraschend. Wie kam es zum Zusammenschluss, wie sieht die aktuelle Situation aus und vor allem wie geht es weiter? Darüber haben wir mit Daniel Hanelt, CEO der Sport Alliance GmbH, gesprochen. BODYMEDIA: Wie lange habt ihr hinter den Kulissen an der Übernahme von easySolution gearbeitet? Daniel Hanelt: Wer beide Unternehmen kennt, weiß, dass es immer wieder Gespräche gab. Eine genaue Zeitangabe können wir so gar nicht geben. Letztendlich hat sich der Austausch im vierten Quartal letzten Jahres intensiviert und Ende 2021 haben wir uns schließlich geeinigt. BODYMEDIA: Bei easySolution wurde Till Heinemeyer erst Ende 2020 Teil 96

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

der Geschäftsführung. Während der langjährige Geschäftsführer Andreas Lintner aus dem Unternehmen ausgeschieden ist, bleibt Till Heinemeyer weiter an Bord. Welche Position bzw. welche Aufgaben und Verantwortlichkeiten übernimmt er? Daniel Hanelt: Ja, wir könnten nicht glücklicher sein, dass wir Till dafür gewinnen konnten, als Geschäftsführer der easySolution an Bord zu bleiben. Er jongliert derzeit sehr viele Bälle und verliert nie die Übersicht und seine positive Art. Seine Kernaufgabe liegt derzeit

in der Sicherstellung der gewohnten Qualität für alle easySolution-Kunden und natürlich in der Integration beider Teams. BODYMEDIA: Es war zu lesen, dass ihr auf das Know-how des kompletten easySolution-Teams baut. Ich stelle es mir nicht ganz einfach vor, die Mitarbeiter des ehemals größten Konkurrenten zu integrieren. Wie seid ihr bei der Integration der neuen Mitarbeiter konkret vorgegangen und wie gut hat das aus deiner Sicht bis dato funktioniert?


MAGAZIN INTERVIEW SPORT ALLIANCE

Daniel Hanelt: Für die meisten Kolleginnen und Kollegen beider Teams kam die Information der neuen Partnerschaft völlig unerwartet. Entsprechend vorsichtig gehen wir jetzt bei der Integration vor. Unsere oberste Priorität lautet „zuhören und lernen“. Alle Teams haben stets ihr Herzblut in die Produktentwicklung gesteckt und jetzt gilt es, gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Was ich bisher erlebt habe, hat mich sehr beeindruckt. Der Austausch ist sehr offen, die Zusammenarbeit wirklich gut und es macht große Freude, mit den neuen Kolleginnen und Kollegen die gemeinsame Zukunft zu planen. BODYMEDIA: Wie viele Mitarbeiter sind am neuen Standort in Krefeld tätig und wie sieht das Zusammenspiel mit dem Hauptsitz in Hamburg aus? Daniel Hanelt: Aktuell arbeiten rund 40 Kolleginnen und Kollegen am neuen Standort in Krefeld. Die Hamburger Teams sind in den letzten vier Wochen regelmäßig nach Krefeld gefahren, um

das easySolution-Team und das neue Büro kennenzulernen. Es herrscht schon jetzt ein reger Austausch, der in Zukunft weiter intensiviert werden wird. Wir sind sehr gerne dort und das Büro ist wirklich besonders. In Zukunft werden wir Krefeld zu einem Event-Standort ausbauen als Plattform für einen engen Austausch mit unseren Kunden

„Die Digitalisierung der Welt findet in der Cloud statt.“ und der Industrie. Das neue Büro steht auch symbolisch für einen Neuanfang in einer neuen Umgebung, wo Großartiges geleistet wird. BODYMEDIA: Durch die Übernahme habt ihr viele neue Kunden hinzugewonnen, die sich irgendwann bewusst

für easySolution und gegen die cloudbasierte Magicline entschieden haben. Warum bist du davon überzeugt, dass diese Kunden zukünftig dennoch zufrieden sein werden, und wie begegnest du möglichen kritischen Stimmen? Daniel Hanelt: Ich bin davon überzeugt, dass die Digitalisierung für unsere Branche große Chancen, aber auch weiterhin ganz viele Herausforderungen bietet. Und um diese zu bewältigen, benötigen wir die besten Köpfe, die gemeinsam an der besten Lösung arbeiten, zum größtmöglichen Kundennutzen. Die Welt ändert sich rasant und so auch Einstellungen und Einschätzungen. Die Digitalisierung der Welt findet in der Cloud statt und ist ohne diese auch nicht vorstellbar. Nur so sind Daten- und Betriebssicherheit sowie Innovationskraft auf Dauer sicherzustellen. Und daher laden wir jeden Kunden und Interessenten herzlich ein, sich ein aktuelles Bild über den aktuellen Entwicklungsstand zu machen und mit uns in den Dialog zu kommen. Denn mit über 100 Mitarbeitern in

Fokus auf das Wesentliche. Inkasso von uns. www.FITNESS-KOHLKG.com

KOHL GmbH & Co. KG Rheinstr. 105

Über 1.300 Fitnessstudios vertrauen bereits KOHL Nutze jetzt die Vorteile des modernen Forderungsmanagements von KOHL:

D-55424 Münster-Sarmsheim

Moderne und maßgeschneiderte Konzepte

+49 6721 – 96 232 60

Höhere und schnellere Liquidität

fitness@kohlkg.com

Mehr Zeit für Kunden und Geschäft

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MAGAZIN INTERVIEW SPORT ALLIANCE

Daniel Hanelt gemeinsam mit Till Heinemeyer. Dessen Kernaufgabe ist es derzeit, die gewohnten Qualität für alle easySolution-Kunden sicherzustellen und die Integration beider Teams

Produkt & Entwicklung passiert eine ganze Menge in kurzer Zeit. BODYMEDIA: Einige Studiobetreiber scheuen den Wechsel der Software, da sie einen hohen manuellen Aufwand und viel investierte Zeit in Datenmigration befürchten. Wie sieht der aktuelle Prozess bei euch aus und wie lange dauert ein Umstieg heutzutage? Daniel Hanelt: Diese Sorge hören und lesen wir in der Tat häufiger. Wir haben in den vergangenen Jahren sehr viel Know-how bei der Durchführung von Datenmigrationen aus vielen verschiedenen Systemen zur Magicline aufgebaut. Mittlerweile blicken wir auf Tausende Fitnessstudios zurück, die auf die Magicline gewechselt sind – angefangen mit kleineren Einzelbetreibern bis hin zu internationalen, großen Fitnessketten mit mehreren hundert Standorten, die über verschiedene europäische Länder verteilt sind. Jede Situation bringt neue Herausforderungen und mittlerweile haben wir ein sehr gut funktionierendes System für den Datenimport und das Onboarding entwickelt. Und gerade durch die Zusammenlegung der Teams von easySolution und Magicline haben wir jetzt den großen Vorteil, dass wir unsere bereits bestehenden Werkzeuge zum Migrieren von easySolution-Studios noch genauer anpassen können. Hinzu kommt, dass 98

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

auch unser Onboarding-Team in der Zeit deutlich besser wurde. Es gibt wahrscheinlich keinen Fall, den sie nicht kennen. Das Schöne ist, dass während der Migration der Studiobetrieb nicht gestört wird. Eine übliche Migration inklusive dazugehöriger Absprachen dauert in der Regel nicht länger als zwei Wochen. BODYMEDIA: Im vergangenen Jahr habt ihr die Magicline in einigen europäischen Ländern eingeführt. Welche konkreten Zukunftspläne habt ihr? Daniel Hanelt: Nachdem wir in den letzten beiden Jahren in Spanien, Italien, Frankreich, Benelux und UK gestartet sind, liegt unser Fokus aktuell im Ausbau der bestehenden Länder. Gleichzeitig bereiten wir die Magicline für einen globalen Einsatz vor. Es gibt nämlich mittlerweile Anfragen selbst aus Fernost. Ehrlich gesagt, fühlt sich das alles noch sehr aufregend und weit weg an, doch unsere internationalen Teams sind mit einem solchen Eifer dabei, dass ich immer wieder nur staunen kann. Natürlich blicken wir weiterhin auf unterschiedliche Ländermärkte und prüfen auch mögliche Kooperationen und Zusammenschlüsse. Wir werden sehen, was uns die Zukunft bringt. Optimistisch sind wir allemal! BODYMEDIA: Das Thema Digitalisierung ist auch in der Fitnessbranche allgegenwärtig. Doch wie weit ist die

Branche tatsächlich, wo siehst du Nachholbedarf und wie wird sich das Thema Digitalisierung in den nächsten Jahren in Fitnessstudios entwickeln? Daniel Hanelt: Die Beantwortung dieser Frage könnte Seiten füllen. Ich versuche es mal kurz und bündig: Schaut euch eure eigene Erwartungshaltung an, wenn es um digitale Interaktion mit Anbietern von Dienstleistungen oder Waren geht – zum Beispiel, wenn ihr ein Netflix-Abo abschließen, eine Reise buchen, ein Auto kaufen, irgendeinen Vertrag wechseln, eine Auskunft erteilt, einen Termin buchen oder einfach nur essen gehen wollt. Und jetzt vergleicht euren eigenen Anspruch mit dem Status quo in unserer Branche. BODYMEDIA: Vielen Dank für das Interview.

Daniel Hanelt ist CEO der Sport Alliance GmbH. Der 46-Jährige ist seit 2014 für den Hamburger Softwareanbieter tätig. Gemeinsam mit seinem Team hat er in den letzten beiden Jahren die Expansion der Magicline in europäische Länder vorangetrieben.


MAGAZIN INTERVIEW SPORT ALLIANCE

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MAGAZIN INTERVIEW SPORT ALLIANCE

“BESTWIPES” FEUCHTE DESINFEKTIONSTÜCHER ... VORHANDENE SYSTEME KOSTENGÜNSTIG UMRÜSTEN!

“ G R AT I S ” 6 R o ll e n BESTWIPES

WISCHEN DIE SPRÜHFLASCHE EINFACH WEG!

ro R o ll e 8 0 0 B la tt p er 4 .8 0 0 Tü ch

BESUCHT U N S AU F ‘2 2 DER FIBO 69 Stand 8C H a ll e 8

NUR

349 €

STATT 405,50 €

SMALLBOX „TOWER“ H 103 x B 38,5 x T 38,5 cm, Material: Holz (mattschwarz, weißmatt, granit) zzgl. MwSt. und Lieferung

000

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

o pt im um1 1 .de


MAGAZIN INTERVIEW SPORT ALLIANCE

... PERFEKT FÜR FITNESSSTUDIOS UND PRAXEN! SPARE BARES GELD UND DAS LÄSTIGE NACHFÜLLEN VON SPRÜHFLASCHEN!

DESINFEKTION NEU GEDACHT + + + + + + + + + +

Bereits vorgetränkt 1 Tuch pro Gerät ausreichend Ohne Alkohol Keine Aerosole mehr Breites Wirkspektrum z.B. auch gegen Coronaviren Für Kunstleder, Fitnessgeräte und Acrylglas geeignet Dermatologisch getestet Bis zu 30 % Kosteneinsparung Bis zu 70 % weniger Müll Geruchsneutral

NUR

299 €

“ G R AT I S ” 6 R o ll e n BESTWIPES

ro R o ll e 8 0 0 B la tt p er 4 .8 0 0 Tü ch

STATT 355,50 €

EDELSTAHL-BOX „ROUND UP“ H 90 cm, Ø 30 cm, Material: Edelstahl (mattschwarz, Edelstahl) zzgl. MwSt. und Lieferung

READY TO CLEAN “VORGETRÄNKTE DESINFEKTIONSTÜCHER”

OPTIMUM11 GmbH • Kampstr. 37 • 32052 Herford Fon 05221 6929256 • mail@optimum11.de

MADE IN GERMANY Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MAGAZIN INTERVIEW AIDOO

DIGITALISIERUNG SCHAFFT IMMER WIEDER NEUE CHANCEN Interview Constantin Wilser

Welche Auswirkungen haben die aktuellen Entwicklungen im Softwarebereich, wie kann man den gestiegenen Erwartungen von Studiobetreibern hinsichtlich Digitalisierung gerecht werden und wie sehen die Zukunftspläne von Aidoo aus? Darüber haben wir mit Gesellschafter Burkhard Westermann gesprochen. BODYMEDIA: Andreas Küsters ist Ende des letzten Jahres als Geschäftsführer bei Aidoo ausgeschieden. Was bedeutet das konkret für deinen Job und deinen Aufgabenbereich? Burkhard Westermann: Wir, das sind die drei Gesellschafter Jens Wienöbst, Daniel Maschke und ich, haben die ganze Zeit sehr kooperativ und eng mit Andreas zusammengearbeitet. So waren die Übergabe und meine Einbindung in die neuen Aufgabenbereiche recht problemlos. Erleichternd kommt 102

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

hinzu, dass ich ja seit vielen Jahren als Mitgesellschafter und strategischer Berater der Aidoo in die verschiedensten Abläufe eingebunden bin. Und es hilft natürlich auch sehr, dass die beiden Mitgesellschafter schon immer operativ mitarbeiten, und zwar in ihrer einzigen Tätigkeit. Ich dagegen bin ja auch noch Studiobetreiber und für GymPool tätig. So war die eigentliche Herausforderung, Aidoo rein zeitlich zu integrieren. Gleichzeitig befruchten sich diese drei Tätigkeitsfelder aber gegenseitig sehr,

da sie jeweils wertvolle Anregungen und Tipps aus dem täglichen Business für die anderen Bereiche geben. Meine Hauptaufgabe sehe ich darin, ein selbstständig agierendes Team zu formen und mit meiner Marktkenntnis und Expertise zu helfen, die strategisch richtigen Entscheidungen zu treffen. BODYMEDIA: Im Moment passiert einiges im Bereich Software. Wie beurteilst du diese Entwicklung und welche Auswirkungen hat das für Aidoo?


MAGAZIN INTERVIEW AIDOO

Burkhard Westermann: Es passiert ja nicht nur einiges im Bereich der Software, sondern seit einigen Jahren im gesamten Fitness- und Gesundheitsmarkt. Ich glaube, wie viele Kollegen auch, dass wir das Glück haben, in einem absoluten Zukunftsmarkt zu Hause zu sein, mit einem Produkt, welches keinerlei negative Nebenwirkungen aufweist. Seit einiger Zeit haben auch strategische Investoren diesen Zukunftsmarkt für sich erkannt. Das können wir ein Stück weit auch als Kompliment und auf jeden Fall als Chance ansehen. Im Gegenzug habe ich Sorge, dass uns ein wesentliches Merkmal unseres Marktes, nämlich die Fitness und Gesundheit unserer Mitglieder, im daily business abhandenkommt. Mich

entwickeln, mit denen unsere Kunden die neuen gesetzlichen Anforderungen und Vorgaben möglichst reibungslos und ohne viel Aufwand umsetzen konnten. Mit der ersten Schließung der Unternehmen mussten massenweise Ruhe- bzw. Bonuszeiten erfasst und die Kompensationen der Mitglieder verarbeitet werden. Das stellte uns alle vor enorme Herausforderungen. Dabei haben wir mal wieder von den Anregungen unserer Kunden aus der Praxis enorm profitiert. Mit den Slot-Buchungen, den Auslastungsanzeigen und dem digitalen Impfnachweis haben wir dann die Tools entwickelt, mit denen unsere Kunden eine reibungslose Wiedereröffnung umsetzen konnten. Während der gesamten Zeit war es für

Kontaktlose Überwasser-Massage Entspannung für Körper, Geist & Seele

„Schnell auf neue Anforderungen zu reagieren, sehe ich als unsere Stärke.“

BODYMEDIA: Aufgrund der CoronaSituation gab es in den Studios eine Zeit lang Zutrittsbeschränkungen, Impfzertifikate mussten geprüft werden usw. Wie hat Aidoo auf diese neuen Herausforderungen reagiert und seine Kunden unterstützt? Burkhard Westermann: Vor gut zwei Jahren mussten wir unseren bis dato festgelegten Entwicklungsplan komplett überarbeiten. Es war wichtig, sehr schnell Funktionen und Lösungen zu

uns sehr wichtig, einen intensiven und regelmäßigen Kontakt zu unseren Partnern zu pflegen. In regelmäßig organisierten Onlinepräsentationen haben wir die neusten Entwicklungen vorgestellt und den Austausch mit den Teilnehmern gesucht. Und gerade darin, als komplexe Software trotzdem schnell auf neue Anforderungen zu reagieren, sehe ich unsere Stärke. Das schaffen wir auch, weil wir uns nach wie vor auf den deutschsprachigen Raum konzentrieren und noch immer alle Programmierer und Mitarbeiter in Deutschland haben. BODYMEDIA: Digitalisierung ist nach wie vor ein großes Thema in unserer Branche. Viele Studiobetreiber möchten das Thema vorantreiben, dementsprechend steigen die Ansprüche an Software und digitale Tools. Wie versucht ihr bei Aidoo, diese gestiegenen Erwartungen zu erfüllen? Burkhard Westermann: Die Digitalisierung schafft immer wieder neue Chancen und Schwerpunkte in unserer Branche. Standen vor Jahren noch die intensive Beratung und das Verkaufsgespräch im Mittelpunkt, ist heute eher der Anspruch entstanden, den Menschen einen möglichst transparenten und einfachen Zugang zu den eigenen Angeboten zu ermöglichen.

Kontaktlose Massage ohne Personalaufwand Neueste Hydrojet-Technologie vom Marktführer Weltweit einzigartige Schultermassage Löst Verspannungen und lockert die Musekeln Beauty Light LEDs zur Hautpflege Farblichtanwendungen zur Tiefenentspannung

Farblichtanwendungen zur Steigerung des Wohlbefindens Aromadüfte, Musik & meditative Klänge für tiefe Entspannung § 20 SGB V: Prävention & Gesundheitsförderung Krankenkassen übernehmen bis zu 100% der Kosten www.fitundgesund.coach

@wellsystem.hydrojet // msh_wellsystem // #myhydrojet

treibt immer noch der Glaube, dass man mit einer anhaltenden qualitativen guten Arbeit dauerhaft auch wirtschaftlich gesund ist. Die andere Wahrheit ist leider, dass man auch wirtschaftlich gesund sein kann, ohne einen guten Job zu machen. Für mich standen und stehen noch immer die Menschen mit ihren Wünschen im Mittelpunkt, und dazu zähle ich neben den Trainierenden auch die Unternehmer und deren Mitarbeiter. Wenn wir all denen mit unserer täglichen Arbeit helfen können, dann sehe ich für uns nach wie vor einen absoluten Wachstumsmarkt mit einem ehrhaften Produkt. Wenn die Rendite das oberste Ziel ist, wird es, aus meiner Sicht, nicht dauerhaft für alle gut gehen. Wir als Aidoo haben uns da schon lange klar positioniert und wir werden diese Position auch nicht verlassen.

Wir beraten Sie gerne!

Medical Service Höber GmbH & Co. KG www.m-s-h.eu | info@m-s-h.eu Weitere Artikel und News auf bodymedia.de T +49 (0) 2656/9525040 000


MAGAZIN INTERVIEW AIDOO

Daniel Maschke und Jens Wienöbst (v. l.) bilden mit Burkhard Westermann das Gesellschafter-Trio bei Aidoo

Einer unserer Schwerpunkte ist die Entwicklung digitaler Verkaufs- und Onboarding-Lösungen, die diesen Prozess vereinfachen und komplett automatisieren. Mit der Aidoo-Onlinewelt werden die Angebote und Leistungen für den Online-Verkauf optimiert und nahtlos in das bestehende Onlineangebot integriert. Die Digitalisierung der Abläufe im Unternehmen ist ein weiterer wichtiger Entwicklungsschwerpunkt von Aidoo. So haben wir uns verstärkt darauf konzentriert, die Kunden- und Vertragsverwaltung weitestgehend zu automatisieren. Mit den automatischen SEPA-Einzügen oder dem automatisierten Mahn- und Inkassoverfahren schaffen wir für unsere Kunden den Freiraum, sich vollumfänglich auf die Betreuung der Mitglieder zu konzentrieren. Zum Thema Digitalisierung stehen wir natürlich auch mit allen namhaften Firmen der Fitnessbranche im engen Austausch. Denn ohne komplette Schnittstellen zu den Produkten, die unsere Kunden nutzen, kann Digitalisierung nicht funktionieren. Dabei können und wollen wir unseren Kunden nicht vorschreiben, welche Produkte die richtigen sind. Im Sinne der Anwender sind wir verpflichtet Lösungen für alle Schnittstellen zu finden. Bisher funktioniert das sehr erfolgreich. Auch 104

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

hier ist uns der intensive Austausch mit unseren Kunden enorm wichtig. Am Ende des Tages sind es immer noch die Betreiber, die den Markt bestimmen können. BODYMEDIA: An welchen Innovationen arbeitet ihr gerade und wie sehen die Zukunftspläne bei Aidoo aus? Burkhard Westermann: Neben der Automatisierung der Verwaltung ist der Punkt „Mitarbeiter-Kommunikation“ ein zentrales Thema bei Aidoo. Über unsere Mitarbeiter-App wollen wir die Kommunikation vereinfachen und den Aufwand deutlich reduzieren. Mitarbeiter haben Zugriff auf aktuelle Kennzahlen oder den eigenen Terminkalender. Kundentermine können einfach mit wenigen Klicks auf der Trainingsfläche vereinbart werden. Und auch die Erfassung der Arbeitszeit ist mit einem Wisch erledigt. Das ist aber nur der erste Schritt. Zukünftig möchten wir mit der Mitarbeiter-App auch die Bindung zu den Mitarbeitern fördern. Die schnelle Kommunikation der unternehmensinternen Neuigkeiten oder auch ein Mitarbeiter-Prämiensystem sind bereits in der Entwicklung. Die ganze Wahrheit ist aber auch, dass ich sehr hoffe, mal eine gewisse Zeit unseren Entwicklungsplan tatsächlich umsetzen zu können, und dass

nicht wieder eine Vorgabe von außen uns zwingt, für den Markt wesentliche und wichtige Dinge hinten anstellen zu müssen, wie Kassensicherheitsverordnungen, neue vertragliche Grundlagen oder andere Vorgaben, von denen wir heute noch nichts wissen. Wir sehen uns in der Aidoo als kleine qualitative Manufaktur mit der Aufgabe, unsere Unternehmen bestmöglich zu unterstützen. Dabei stellen die Unternehmen die Anforderungen und so kommen auch die besten Ideen und Anregungen von den meist inhabergeführten Betreibern, die selbst noch in ihren eigenen Unternehmen stehen und leben. Für die werden wir weiterhin da sein. BODYMEDIA: Vielen Dank für das Interview.

Burkhard Westermann ist einer von drei Gesellschaftern bei Aidoo. Er ist außerdem als Studiobetreiber und beim Aggregator GymPool tätig.


MAGAZIN INTERVIEW AIDOO

SICHERN SIE SICH JETZT IHR REHABOX-MUSTERSTUDIO MIT GEBIETSSCHUTZ. ROSTOCK CUXHAVEN

HAMBURG

BERLIN

(RESERVIERT )

HANNOVER

DÜSSELDORF ERNDTEBRÜCK

Werden Sie mit RehaVitalisPlus erfolgreich !

FRANKFURT

#GERADEJETZT rehabox.de

®

Alles aus einer Hand. Experten in jedem Fachbereich. Täglich erreichbar!

Ihre Ansprechpartner: Friedo Hannemann f.hannemann@rehabox.de Niklas Arnold n.arnold@rehabox.de

NÜRNBERG

(RESERVIERT )

TE N ! R A T S T JETZ

REHABOX

KASSEL

LEIPZIG DRESDEN ERFURT

STUTTGART MÜNCHEN

 GESUNDHEITSSPORT IM SHOPSYSTEM  MIT LIZENZ FÜR EXPERTEN  ZUKUNFTSORIENTIERTEN EINRICHTUNGEN  VOM SPEZIALISTEN FÜR REHASPORT ENTWICKELT

In Kooperation mit

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MAGAZIN WEARABLES

DIE BEDEUTUNG VON WEARABLES UND TRACKING Text Hugo Braam

Doch wie in der Vergangenheit bereits mehrfach betont, ist Technologie eine langfristige Lösung für den Fitnesssektor, nicht nur ein kurzfristiger Trend. Wenn es also darum geht, ein Beispiel dafür zu geben, dann ist die WearableTechnologie der wichtigste Faktor. Hier sind die drei Hauptgründe, warum ich überzeugt bin, dass sie für ein starkes Fitnessgeschäft unerlässlich ist. 106

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Motivation durch Gamification und Community Vorbei sind die Zeiten, in denen man einen Fitnesskurs oder ein Training beendete und keine wirkliche Vorstellung von seiner Leistung hatte. Durch mobile Technologien haben wir jetzt die Möglichkeit, Gruppenerlebnisse zu schaffen, Communitys zu stärken, Markenerlebnisse zu verbessern und die Motivation zu steigern. Die Branche

erkennt die Vorteile dieser Motivation durch Gamification an, die den Wunsch vieler Trainierender aufgreift, ihre Leistung nachzuverfolgen und in einer positiven Stimmung innerhalb der Community zu konkurrieren, um gemeinsam persönliche oder gruppenbezogene Fitnessziele zu erreichen. Der Erfolg von Unternehmen wie Peloton sollte Studiobetreiber nicht glauben

Foto: © Friends Stock - stock.adobe.com

Viele Menschen haben früher, etwa beim Laufen, nur über eine App auf dem Smartphone oder der Smartwatch die Entfernung und Leistung getrackt. Heute sind Wearables für die Fitnessbranche weitaus wichtiger. Die Wearable-Technologie ist zu einem integralen Bestandteil nicht nur der Verbrauchererfahrung, sondern auch des modernen HybridFitnessclubs geworden. Die weltweite Umfrage des ACSM Health & Fitness Journal unter 4.500 Fitnessfachleuten aus aller Welt prognostiziert, dass Wearables im Jahr 2022 der wichtigste Trend sein werden.


MAGAZIN WEARABLES

Bewegungscoaching und Gesundheit (B.A.) DER SPORTWISSENSCHAFTLICHE STUDIENGANG FÜR SPORT- UND FITNESS Inklusive Fitnesstrainer A-Lizenz nach dem zweiten, und Übungsleiter B Sport in der Rehabilitation (Orthopädie) nach dem dritten Semester.

Jetzt Ausbildungspartner der dba werden! Mehr Informationen gerne per Telefon oder im Internet. Telefon: 05601 899 3000 // www.dba-baunatal.de

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MAGAZIN WEARABLES

lassen, Gamification sei ausschließlich im Bereich Homefitness verankert. Gamification kann auch dazu beitragen, Mitglieder in den Clubs miteinander zu verbinden. Die Trainierenden können ihre persönlichen Wearables nahtlos mit einer integrierten Club-App synchronisieren, um die Leistungen der anderen während eines Kurses in Echtzeit zu verfolgen, egal wo sie sich befinden. Letztlich führt die Nutzung von Wearables dazu, das Engagement, die Loyalität und die Bindung an die Marke voranzutreiben. Bessere Daten, bessere Entscheidungen Die Daten, die Wearables liefern, sind auch von unschätzbarem Wert für die allgemeinen Geschäftsentscheidungen, die ein Fitnessstudio treffen muss. Sie bieten einen direkten Einblick in das, was, wo und wann funktioniert, und eine Möglichkeit, Motivationen, Verhalten und Vorlieben zu verstehen. Wie viele Fitnessstudiobesucher synchronisieren beispielsweise ihre Tracker mit einem Laufband? Wie viel Zeit verbringt der Einzelne mit bestimmten Aktivitäten? Und geschieht dies zu Hause, im Freien oder im Studio? Welche Trainingsintensität wird dabei bevorzugt?

Foto: © Friends Stock - stock.adobe.com

Dies kann Clubbetreibern dabei helfen, ihr Wertangebot besser zu definieren und so neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden zu halten. Darüber hinaus können Informationen gesammelt werden, die als Grundlage für Marketingaktionen, Wettbewerbe oder die Einrichtung neuer Kurse genutzt werden können. Außerdem kann die Software dabei helfen, zusätzliche Einnahmequellen zu erschließen, und zwar durch Zusatzmitgliedschaften, Up-Selling bestimmter Angebote und die Bereitstellung verschiedener, flexibler Mitgliedschaftsoptionen.

108

Dem Bedürfnis nach Personalisierung gerecht werden Ein kürzlich veröffentlichter McKinseyBericht zum Thema Wohlbefinden 2030 kam zu dem Schluss, dass Wearables eine entscheidende Rolle bei der künftigen Entwicklung eines Marktes spielen werden, der von Technologie und Personalisierung bestimmt sein wird. Dies bedeutet, dass die Studios jetzt reagieren müssen. Denn der Wunsch des modernen FitnessWeitere Artikel und News auf bodymedia.de

Wearables sind heute und in Zukunft ein zentraler Bestandteil eines starken Fitnessunternehmens

konsumenten, sein Training so zu gestalten, dass es seinen Bedürfnissen am besten entspricht, ist nach wie vor vorhanden. Durch den Einsatz von Wearables lassen sich Daten verfolgen, messen und zusammenfassen, um Trainingspläne und Inhalte zu erstellen, mit denen die Kunden ihre Gesundheits- und Fitnessziele effizient erreichen und nachhaltigere Gewohnheiten entwickeln können. Dieser Ansatz trägt dazu bei, dass sich die Kunden gestärkt und wertgeschätzt fühlen und bereit sind, auf ihrem individuellen Fitnessweg weiter voranzukommen. Die Verwendung von mobilen App-Lösungen hat das Fitness-Tracking von einer Randerscheinung in den Mittelpunkt der Studios gerückt. Da Wearables mit den Apps synchronisiert werden können, können sie sowohl im Fitnessstudio als auch zu Hause bei Video-WorkoutKursen oder beim Training im Freien eingesetzt werden. Studios können alles messen, vom Schlafverhalten über die Herzfrequenz und den Blutdruck bis hin zu den täglich zurückgelegten Schritten und den Vorteilen bestimmter Trainingsarten.

Fazit Da sich Fitnessunternehmen allmählich von Studios zu ganzheitlich gesundheitsorientierten Unternehmen wandeln, können Wearables dazu beitragen, dass Trainer ein weitaus umfassenderes Bild von ihren Kunden erhalten, indem sie neben den Leistungsdaten und Fortschritten auch Informationen über andere Faktoren als das Training, wie z. B. die Kalorienaufnahme und die Ernährung, erhalten. Die Einführung von Wearables ist mehr als nur ein Trend. Sie ist heute und in Zukunft ein zentraler Bestandteil eines starken Fitnessunternehmens.

Hugo Braam ist Mitbegründer und CEO von Virtuagym. Das Unternehmen bietet u. a. hybride All-in-one-Trainingssoftware für Fitness- und Gesundheitsstudios an.


MAGAZIN WEARABLES

Als erstes Gerät erzielt die seca TRU einen direkten Gewinn. Jetzt mieten und Messungen abrechnen. Mit der seca TRU können Deine Mitglieder ihre Körperzusammensetzung selbst vermessen und verbuchen. Mit jeder Messung steigerst Du direkt Deinen Umsatz. Und dabei musst du die seca TRU nicht einmal kaufen, sondern kannst sie ab 99 EUR pro Monat mieten.

Wir sehen uns! 7. –10.4.2022 Halle 6 Stand C49

Mehr Informationen unter:

secaTRU.com

Profitiere doppelt: Medical Fitness pushen und an jeder Messung verdienen. Jetzt ab 99€ pro Monat Körperzusammensetzung auf Goldstandardniveau analysieren:

secaTRU.com

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MAGAZIN MITGLIEDERBINDUNG

WAS BRINGEN LOYALTYPROGRAMME WIRKLICH? Text Till Pitschel

Immer mehr Kunden erwarten von Anbietern eine Gegenleistung für eine Interaktion – ganz unabhängig vom Produktnutzen. Wie es um die Kundenbindung bestellt ist, welche Zielgruppe für welche Medien besonders affin ist und womit man wirklich niemanden mehr hinterm Ofen hervorholen kann, wird in diesem Artikel eingehend, insbesondere unter der Betrachtung von Verbraucherumfragen beantwortet. 110

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Grundlagen der Kundenbindung Dass Kundenbindung wichtig ist, scheint die deutsche Fitnessindustrie langsam zu verstehen. Software-Anbieter binden neue Tools ein, die eine Senkung der Fluktuationsquote versprechen, und auf großen Messen, wie der Fitness Connected in München, der FIBO in Köln und der MEET THE TOP, wird immer intensiver darüber gesprochen. Warum also hat der deutsche

Fitnessmarkt immer noch so mit der Loyalität seiner Mitglieder zu kämpfen? Immer wieder hört man von Studioverantwortlichen, dass sie gerade keine Zeit haben, um sich mit der Loyalität ihrer Mitglieder zu befassen. Die Pandemie habe so viele Kündigungen eingebracht, dass der Hauptfokus derzeit nur auf dem Neukundengeschäft liegen darf. Ein Muster, das auch schon weit

Foto: © Maha Heang 245789 - stock.adobe.com

Das Thema Mitgliederbindung ist derzeit in aller Munde. Die Pandemie hat vielen Verantwortlichen der Fitnessbranche aufgezeigt, wie dürftig sie im Bereich der Kundenbindung aufgestellt sind. Einfältige Loyalty-Programme zur Kundenbindung zeigen in einer modernen Gesellschaft immer weniger Effekte. Nur knapp 50 % der Befragten einer KonsumentenStudie konnten auf Anhieb ein Loyalty-Programm nennen, das sie begeistert.


MAGAZIN MITGLIEDERBINDUNG

Foto: © Maha Heang 245789 - stock.adobe.com

vor der Pandemie bekannt war (vgl. RTL, 2014). Die Eckdatenstudie aus 2021 zeigt einen Mitgliederverlust von 1,35 Millionen Mitgliedern im Vergleich zum Vorjahr (DSSV, 2021). In diesem Artikel soll aber nicht auf die Verantwortlichen der Branche eingedroschen werden, denn die Herausforderungen der Pandemie waren für alle Beteiligten immens. Doch jede Krise birgt vor allem Chancen. Die Chance, eine Branche zu revolutionieren, die täglich neue Konkurrenz bekommt und immer mehr Marktanteile an Peloton, Home Gyms und Co. abzugeben droht. Aktuelle Studienlage zur Kundentreue Eine Studie der Hamburger igenico Marketing Solutions GmbH schaute sich die neusten Trends zur Kundenbindung einmal genauer an. Von 5.000 Befragten gaben 49,4 % an, sich selbst als treue Kunden anzusehen. 36,4 % der Kunden hingegen verspüren keine Loyalität gegenüber dem Anbieter. Interessant hierbei: Frauen sind im Schnitt loyaler. So sind 67,3 % der Frauen als loyale Kunden einzustufen. Auch das Alter der Zielgruppe ist hier entscheidend: Die höchste Verbundenheit signalisiert die Zielgruppe 60–69 Jahre. Heißt: Ein Gesundheitsstudio für Frauen hat nur durch die Wahl der Mitglieder eine höhere Kundenbindung als ein Lifestyle-Studio im Discounter-Bereich. Die Bereitschaft, bei einem Programm zur Kundenbindung aktiv mitzuma-

Gamification-Elemente eignen sich vor allem zur Kundenbindung bei den 30–39-Jährigen

chen, ist auch abhängig von der geografischen Zuordnung. In ländlichen Regionen sind immerhin 27,3 % kein Teil eines Kundenbindungsprogrammes, in Metropolen hingegen nur 21,1 %. Die Gründe, weshalb Kunden sich nicht an Programmen zur Kundenbindung beteiligen, sind divers. So gaben 37,2 % an, dass sie ihre privaten Daten nicht teilen möchten, 36,9 % sahen die Vorteile der dargebotenen Programme als zu gering an und 32,5 % fühlten sich

dem Unternehmen nicht verbunden genug. Gerade das Thema Datenschutz springt hierbei ins Auge. Die befragten Kunden haben in der Mehrzahl kein Problem damit, Daten wie Geschlecht, Namen, Alter und Produktpräferenzen anzugeben. Bei der postalischen Anschrift, dem Familienstand, dem Beruf oder gar der Wohnsituation wird es schon kniffliger. Als besonders sensibel bewerten Kunden die Daten bezüglich ihrer Telefonnummer, ihrem Einkom-

YBell Neo

Revolutioniere dein Training

www.scotfit.de

0234 / 436 23 Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MAGAZIN MITGLIEDERBINDUNG

Gut zu wissen: Frauen sind die loyaleren Kunden

Diese Konzepte werden gern angenommen: Für 68,5 % der Deutschen ist es im Zuge eines Kundenbindungsprogrammes wichtig, einen wohltätigen Zweck, das Klima oder eine Sharing Economy zu unterstützen. Auch der Wunsch nach einer mobilen Möglichkeit zur Identifikation steigt an. Ein Belohnungssystem, welches Vorteile beim Preis bietet (Punktesammeln), wird von knapp 63 % als positiv bewertet. Auch ein Multipartnerprogramm ist bei 62,1 % der Befragten hoch im Kurs. Ein gesonderter Status, der eine besondere Treue nachweist, reizt 59,5 % der Befragten, wohingegen der reine Austausch in einer geschlossenen Community nur knapp ein Viertel begeistert. Ansätze zur Gamification (spielerische Elemente) sind vor allem bei der Zielgruppe 30–39 Jahre beliebt, wohingegen digitale Features und Unterhaltung (Instagram, TikTok, ...) vor allem bei den 18- bis 29-Jährigen im Trend liegen. Wie sehen die Trends in der Pandemie aus? Während der Corona-Pandemie stieg 112

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

der Wunsch nach sozial engagierten Loyalty-Programmen weiter. 72,1 % wünschen sich hier ein stärkeres Angebot. Auch das digitale Angebot, hauptsächlich die Nutzung per App, gewinnt stark. So wünschen sich 5,3 % mehr Kunden eine mobile Nutzung des Loyalty-Tools. Die Möglichkeit, vor Ort kontaktlos zahlen zu können, ist seit der Pandemie der dringlichste Kundenwunsch. Wer also schon eine App im Studioalltag integriert hat und das Bargeld am Counter sukzessive abbaut, trifft die Wünsche der Kunden zu Pandemiezeiten. Wenn nun auch noch die Features des Loyalty-Programms stimmen, kann einem erfolgreichen Jahr 2022 nichts im Weg stehen. Nicht einmal eine neue Infektionswelle. Abschließend lässt sich sagen, dass die Möglichkeiten zur Kundenbindung auf den ersten Blick unendlich scheinen. Und doch gibt es Strategien, die besser funktionieren als andere. Diese lassen sich allerdings nicht pauschal ermitteln, da der Erfolg einer Kundenbindungsmaßnahme maßgeblich von der Zielgruppe abhängig ist. Als Studio, welches seit Pandemiebeginn mit einer erhöhten Fluktuation zu kämpfen hat, lohnen sich der Blick auf die internen Prozesse sowie die Auswertung des Kundenstammes, um mögliche „Loyalitäts-Killer“ zu identifizieren.

Till Pitschel ist Personal Outdoor Coach, ehemaliger Studioleiter, Mitbegründer von Studio Analytics und Podcaster. Mit seinem Software-Start-up ‚Studio Analytics‘ versuchen er und sein Team, die Mitgliederbindung signifikant zu verbessern und der Branche zu mehr Krisensicherheit und Vertrauen zu verhelfen. Mehr Informationen zur automatisierten Fluktuationsanalyse von Studio Analytics unter: www.studioanalytics.co/try Quellen: Bechler, Andreas: Die Bedeutung der Kundenbindung in der Fitnessbranche (2015), Body Media 3/2015, Bad Schönborn Ingenico Marketing Solutions: Retail Loyalty-Studie in DACH: Neuste Trends in der Kundenbindung (2020), Hamburg www.rtl.de/cms/undercover-report-im-fitnessstudiohier-zaehlt-nur-verkauf-2120125.html DSSV: Eckdatenstudie zur Deutschen Fitnesswirtschaft (2021), DSSV, Hamburg GFK (2018), GFK Consumer Insights Engine 1. HJ. 2018, in Horizont Nr. 11, 14.03.2019, S. 17, Horizont

Foto: © Maha Heang 245789 - stock.adobe.com

men und der Ausweisnummer. Es ist also Vorsicht geboten, welche Daten im Zuge einer Loyalitätssteigerung erhoben werden.


MAGAZIN MITGLIEDERBINDUNG

DEIN ATEM IST DER SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG.

Die Atemgas-Analyse bringt nicht nur Vorteile fürs Training, sondern auch für den Alltag deiner Mitglieder. Optimierter Stoffwechsel durch den DYNOSTICS Ernährungsplan.

Ernährungsplan

Feel Good Box

inkl. Pläne, Magazin, Poster und mehr

nutrition-Analyse verrät den optimalen Ernährungsplan

Mahlzeiten werden perfekt auf den Körper abgestimmt

Das persönliche Ziel wird gesund und effektiv erreicht

Sorgt für stärkere Kundenbindung - auch nach dem Training

Mehr Infos unter dynostics.com dynostics.com Direkte Beratung: +49 171 2092793

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MAGAZIN MARKETING

UMSATZSTEIGERUNG DURCH CONTENTMARKETING Text Nadine Zott

Mit dem Begriff Marketing können sicherlich viele noch etwas anfangen, doch sobald der Begriff Content mit dazu kommt, wird es schon schwieriger. Denn was bedeutet Contentmarketing überhaupt für Fitnessanbieter? In diesem Artikel werden die Grundlagen und Vorteile von Contentmarketing erklärt, einige Herausforderungen und die ersten Schritte aufgezeigt. Marketing soll vor allem eines: die eigenen Dienstleistungen verkaufen. Daher gehört alles, was man als Fitnessstudiobetreiber unternimmt, um die eigenen Angebote an den Mann bzw. die Frau zu bringen, in den Bereich Marketing. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Maßnahmen natürlich erheblich. Wer spontan agiert und keine grundlegende Strategie verfolgt, wird es in der hart umkämpften Fitness- und Gesundheitsbranche schwer haben. Der Bereich Marketing ist riesig und für den Laien absolut unüberschaubar. Daher ist es wichtig zu schauen, was für das eigene Unternehmen erfolgsversprechend ist. Eine dieser erfolgreichen 114

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Marketingtechniken ist das sogenannte Contentmarketing. Was bedeutet Contentmarketing? Der Begriff Marketing bezieht sich auf alles, was das eigene Angebot vermarkten soll, wie etwa Werbung. Der sogenannte Content umfasst Inhalte, die informieren oder unterhalten sollen. Solche Inhalte sind z. B. Texte, Videos, Bilder, Audioaufnahmen und mehr. Contentmarketing nutzt spezifische Inhalte, um eine ausgewählte Botschaft zu vermitteln. Übersetzt man die Definition des englischen Content Marketing Institute, ist Contentmarketing ein strategischer Marketingansatz, der sich auf

die Erstellung und Verbreitung wertvoller, relevanter und konsistenter Inhalte konzentriert, um eine klar definierte Zielgruppe anzuziehen und zu binden – und letztlich profitable Kundenaktionen voranzutreiben. Das Schlüsselwort hier ist wertvoll, weil dieses kleine Wörtchen diese allgemeine Definition von Werbung zu einer Art ändert, die die Kunden selbst suchen. Denn wertvoller Content wird gesucht, gelesen, geteilt, diskutiert. Was genau ist dann wertvoller Content für Sie als Studiobetreiber? Alles, was Ihre Zielgruppe lesen will. Hierzu drei konkrete Beispiele:


MAGAZIN MARKETING

SC H LIEß DICH D ER FITNES S B EW EGUNG AN ! Besuchen Sie uns auf der FIBO in

Halle 6 Stand A59

Bringe mehr Menschen in Bewegung. Gewinne ihr Engagement. Erfreue dich an sichtlich erhöhtem Einsatz. Entdecke wie Myzone deinen Club verändern kann. Mehr Informationen unter myzone.org oder deutschland@myzone.org Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MAGAZIN MARKETING

Studiobetreiber können für ihr Contentmarketing z. B. Newsletter, Social-Media-Beiträge und E-Books nutzen, um spannende Inhalte aufzugreifen und ihre Zielgruppe besser anzusprechen

Ein fundierter Beitrag mit Studienergebnissen, Tipps und Infos zum brandaktuellen Gesundheitsthema Rückenschmerzen Social-Media-Postings von zertifizierten Experten mit alltagstauglichen Tipps rund um den persönlichen Flüssigkeitsbedarf Eine E-Mail mit einem kostenlosen Selbsttest, um mehr über den Erfolg von Abnehmen mit Training und Ernährung zu erfahren

Diese drei Beispiele haben vier grundlegende Punkte gemeinsam: Sie richten sich speziell an die Zielgruppe, sie sind unterhaltsam, sie informieren und sie sind fundiert. Denn nur so können Sie die Vorteile von Contentmarketing genießen. Die Vorteile von Contentmarketing Durch diesen spezifischen Content können die Inhalte ansprechend verpackt werden, um die eigene Zielgruppe besser anzusprechen. Denn Contentmarketing ermöglicht es durch die Vielzahl an Contentmedien, jedwede Botschaft gezielt auf die Kunden zuzuspitzen. Doch das sind bei Weitem nicht die einzigen Vorteile dieser Marketingtechnik: • •

• • • •

116

Suchmaschinen lieben Content Potenzielle Kunden mögen unterhaltsamen Content lieber als reine Werbung Guter Content zeigt Kompetenz Content vermittelt Vertrauen Die eigene Markenbekanntheit wird gesteigert Content definiert die eigene Markenpersönlichkeit

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Qualitativ hochwertiger Content verbreitet sich schnell

4 Beispiele für Contentmarketing Erklärungen allein sind gut und schön, doch die folgenden vier Beispiele zeigen deutlich, was Contentmarketing genau ausmacht. Beispiel 1 ist der wöchentliche Newsletter per E-Mail. Hier können lesenswerte Geschichten aus dem eigenen Unternehmen mit Aktionen, Rabatten und interessanten Fakten gewürzt werden. So erfahren alle von den neuen Aktionen im Studio, Kursprogrammen und bekommen zudem wertvolle Tipps. Das 2. Beispiel, das dem Bereich Contentmarketing zugeordnet werden kann, sind Social-Media-Beiträge. Der tägliche Austausch mit der potenziellen Zielgruppe über Instagram, Facebook und Co. ermöglicht es, kurze Videos, perfekte Bilder und Texte zu verbreiten. Die eigenen Coaches können zudem Tipps zum Training geben, motivieren und aktuelle Gesundheitstrends mit fachlicher Expertise können unterhalt-

sam aufbereitet werden. Als drittes wichtiges Tool im Contentmarketing ist YouTube zu nennen: In ein paar Minuten kann der sympathische Experte ein ausgewähltes Thema auf den Punkt bringen und informiert so die Zielgruppe zur eigenen Expertise. Das E-Book zum Download ist ebenfalls ein empfehlenswertes Tool. Hier wird das Training im Studio durch interessante und aktuelle Informationen ergänzt, die die wissenschaftliche Grundlage des Trainings unterhaltsam wiedergeben. Sie sehen vielleicht, dass Sie bereits Contentmarketing einsetzen, ohne das vielleicht zu wissen. Doch wenn Sie sich bewusst machen, was Contentmarketing Ihnen als Fitnessanbieter bietet und was es alles umfasst, können Sie es zielgenau einsetzen. In 3 Schritten zum Contentmarketing Als Unternehmer ist es wichtig zu wissen, welche Ziele man überhaupt verfolgt. Genau das ist auch der erste Schritt im Contentmarketing. Typische

Harte Fakten: Studien zum Contentmarketing • 77  % der befragten Unternehmen haben nach eigener Aussage eine Strategie in Sachen Contentmarketing. (SEMrush, 2019) • 78  % der Unternehmen beschäftigen ein Team aus 1–3 Contentspezialisten. • Die Top 3 Contentformate für Marketer sind Social-Media-Inhalte (95  %), Blog-Beiträge (89  %) und E-Mail-Newsletter (81  %). • 71  % der Käufer bzw. Leser geben an, dass sie durch Inhalte, die zu verkäuferisch wirken, abgestoßen werden. • Wenn es um Lead-Generierung geht, produziert Contentmarketing 3-mal mehr Leads als die bezahlte Suche.


MAGAZIN MARKETING

DIE ULTIMATIVE GRUPPENFITNESSLÖSUNG LIVE + ONLINE

EN

EB ERL

AH 022 N T AU O2

H

FIB | Halle 6 r e d Auf 0. April 1 07. -

Bieten Sie Ihren Mitgliedern Omnichannel-Fitnesserlebnisse. Live und Online - überall und jederzeit. Für den Erfolg Ihres Studios. MEHR INFORMATIONEN UNTER

LESMILLS.COM/DE/STUDIOS/ULTIMATIV | INFO@LESMILLS.DE Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MAGAZIN MARKETING

Wenn es um Lead-Generierung geht, produziert Contentmarketing 3-mal mehr Leads als die bezahlte Suche

Ziele, die Fitnessstudiobetreiber mit Contentmarketing erreichen, sind: neue Zielgruppen erreichen, Aufmerksamkeit steigern, die eigene Marke stärken, Kunden an sich binden, Expertise zeigen, Lead generieren und Traffic auf den eigenen Kanälen steigern. Neben diesen Zielen können noch weitere ins Visier genommen werden. Als Grundlage sind die genannten Punkte jedoch die perfekte Ausgangslage. Durch diese Ziele kann man den nächsten Schritt setzen: die Strategie. Wie anfangs erwähnt, braucht man eine Strategie, um sich als Fitnessanbieter perfekt zu positionieren. Doch was macht eine Strategie eigentlich aus? Zunächst einmal muss die Strategie zum Ziel passen. Wer seine bestehenden Kunden an sich binden möchte, wird das nicht mit einer Strategie „Rabatt für Neukunden“ erreichen. Die Maßnahmen, die man ergreift, müssen also das gesetzte Ziel im Fokus haben. Zudem müssen die Maßnahmen zu den eigenen Möglichkeiten passen. Die beste Strategie nützt nichts, wenn diese nicht bezahlbar ist oder Sie weder Zeit noch Personal haben, diese umzusetzen. Welche Voraussetzungen braucht Contentmarketing? Bevor Sie aktiv Contentmarketing einsetzen, müssen Sie prüfen, ob Sie und Ihr Unternehmen die Voraussetzungen bieten: 118

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

• • • • • • •

Wissen um das eigene Unternehmen Wissen um Zielgruppe Kanäle on- und offline Lesenswerte Inhalte vorhanden Zeitliche Ressourcen Finanzielle Ressourcen Personelle Unterstützung

Wenn einer oder mehrere dieser Punkte fehlen, wird es schwer mit dem Contentmarketing. Doch es gibt durchaus Möglichkeiten, durch externe Marketingexperten die Expertise und das Knowhow rund um Contentmarketing zu erhalten. Hier ist es jedoch wichtig, dass diese Experten fundierte Branchenkenntnisse besitzen, nachweislich Erfolg im Contentmarketing haben, fit in Sachen Digitalisierung sind und leichten Zugang zu all den benötigten Informationen und Materialien bieten. Contentmarketing für Fitnessstudios – der Weg zum Erfolg Die Fitnessbranche ist bekannt dafür, immer wieder über den eigenen Tellerrand zu schauen. Sie ist eine Wiege für Innovation, Fortschritt und neue Trends. Dabei ist es manchmal schwierig zu erkennen, was für das eigene Unternehmen wirklich sinnvoll ist und was nicht. Daher ist es gut, sich mit den Grundlagen eines Themas auseinanderzusetzen, sich zu informieren und auf der Basis der Informationen und des eigenen Know-hows die Entscheidung

zu treffen. Denn Sie sind der Experte für Ihr Unternehmen! Vertrauen Sie auf sich, behalten Sie Ihre Ziele im Auge und verfolgen Sie diese clever und motiviert. Ein Weg zum Erfolg ist Contentmarketing: mit wertvollen, relevanten und konsistenten Inhalten zum Erfolg. Denn Ihre Kunden wollen solche Inhalte, sie wollen fundierte Inhalte und Tipps von Experten. Zeigen Sie, dass Sie dieser Experte sind. Nutzen Sie die breitgefächerten Möglichkeiten von Contentmarketing, suchen Sie sich den perfekten Contentmacher der Fitnessbranche als Partner und starten Sie durch!

Nadine Zott ist CEO bei Performing Systems und betreibt selbst, im Remstal bei Stuttgart, sechs eigene Premium-Fitnessclubs im Familienbetrieb. Über 100 Kunden vertrauen auf die Contentstrategie von Performing Systems mit einer klar ausgerichteten Content- und Lead-Gewinnungsstrategie und einer Positionierung als Fitness- und Gesundheitsanbieter. www.performing-systems.de


MAGAZIN MARKETING

Wave_Touch & Spa_Complete

Kontaktlose Überwasser-Massage Entspannung für Körper, Geist & Seele

• Kontaktlose Massage ohne Personalaufwand • Neueste Hydrojet-Technologie vom Marktführer • Weltweit einzigartige Schultermassage • Löst Verspannungen und lockert die Muskeln • Beauty Light LEDs zur Hautpflege • Farblichtanwendungen zur Tiefenentspannung

JK-International GmbH · info@wellsystem.de · www.wellsystem.de · T +49 (0) 2224/818-0 @wellsystem.hydrojet

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


WERBUNG PANATTA

DIPS PRESS DUAL SYSTEM Das Dips Press Dual System ist für die Entwicklung der Trizepsmuskeln, unter Einbeziehung der Brustmuskeln und der Deltamuskel-Bündel. Das Gerät reproduziert die Übung des Armbeugens an den parallelen Stangen; die halbrunde Bewegungsbahn zusammen mit der Modulation der Belastung mit einer fast vollständig ansteigenden Widerstandskurve machen es weniger belastend für die Gelenke und effektiver für die Muskeln. POSITION 1 Durch das Drehen des Sitzes zum Gerät hin werden der Trizeps und die vorderen Bündel der Deltamuskeln stärker beansprucht, insbesondere wenn die Griffe auf die minimale Breite eingestellt werden, sodass die Übung mit angespannten Ellenbogen ausgeführt wird. POSITION 2 Durch das Drehen des Sitzes mit dem Rücken zum Gerät wird die Aufmerksamkeit auf die Arbeit an den Brustmuskeln gelenkt, insbesondere durch die Einstellung der Griffe auf die maximale Breite, sodass die Übung mit breiteren Ellenbogen ausgeführt wird.

Die Einzigartigkeit des Panatta Dips Press Dual System liegt in der doppelten Arbeitsstation, die es den Trainierenden ermöglicht, die Übung in zwei unterschiedlichen Varianten auszuführen: mit Blickrichtung zum Trainingsgerät oder von hinten, einfach durch Drehen des Sitzes mit integrierter Knieauflage. Diese Funktion und die innovative Option, die Breite der Griffe in drei Positionen zu variieren, ermöglichen es, die Trainingsreize je nach 120

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

den Bedürfnissen des jeweiligen Trainierenden einzustellen. Die unabhängigen Arme des Panatta Dips Press Dual System, die mit einem System zur gegenseitigen Ver- und Entriegelung ausgestattet sind, ermöglichen die einseitige Ausführung der Übung, um die jeweils beste Konzentration und Muskelisolierung zu erreichen; dies ist für Trainierende bei der traditionellen Freikörperübung mit parallelen Stangen unmöglich zu erreichen.

Kontakt Panatta srl Via Madonna della Fonte 3/c 62021 Apiro (MC) Italy Tel. +39 0733 / 611824 Mobil: +39 331 / 8187157 E-Mail: infode@panattasport.it Web: www.panattasport.com


WERBUNG PANATTA

CYBER STATION

FLEXIBLER ALS JE ZUVOR!

Plug and Play für digitale Kurse – auch ohne Kursraum! Platzsparend, überall einsetzbar und im Design Deiner Wahl.

Hunderte Fitness-Kurse (Cycling, Yoga, Step, Jumping, BBP...) Mobiles Handling (rollbar) Audio über Bluetooth

55“ Touchscreen Statt 14.900€ jetzt nur 9.900€ im Frühjahrs Angebot!

... oder im Look Deines Studios.

KLINGT SPANNEND?

Mehr Infos findest Du hier: www.cyberfitnesspro.de/cyberstation Schreib uns eine Mail: pro@cyberfitness.de CYBERCONCEPT GMBH Telefon +49 (0)251 92 87 000 WWW.CYBERFITNESSPRO.DE pro@cyberfitness.de

SCAN MICH!

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MESSEN & EVENTS FIBO 2022

DAS ERWARTET DIE BESUCHER DER FIBO Quelle: FIBO

Nach der Corona-Pause findet die FIBO 2022 wieder in Köln statt. Vom 7. bis 10. April gibt es in den Kölner Messehallen Trends und Inspirationen für das Business rund um Fitness und Gesundheit zu sehen. Aussteller werden in sechs Hallen neue Produkte präsentieren, ergänzt um zahlreiche Sonderflächen und den neuen FIBO Congress. Themenschwerpunkt „Health“ Die durch die Corona-Krise stark getroffene Fitness- und Gesundheits122

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

branche braucht dringend Impulse, um gemeinsam strategische Weichen für die Zukunft zu stellen. Silke Frank, Event Direktor FIBO (siehe Interview S. 126), erklärt, die FIBO sei 2022 so aufgestellt, dass sie aktuelle Marktentwicklungen aktiv fördere und den stark wachsenden Segmenten den entsprechenden Raum gebe. In der neu konzipierten Halle 8 treffen Besucher auf die Bereiche Health, Wellness & Spa sowie Interior. Geplant sind zudem verschiedene Vortragsforen.

Die Halle 8 ist auch Hauptanlaufpunkt in Sachen Gesundheit. Auf dem Meetingpoint „Health & Wellness“ geben renommierte Experten wichtige Impulse. So wird beispielsweise Prof. Dr. Alexander Ferrauti, Leiter des Lehrstuhls für Trainingswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, seine Forschungsergebnisse zum modernen Trainings-Basiswissen präsentieren. Auch spannend: der Fokus „Digitalisierung“. Hier referieren Experten wie Prof. Dr. David Matusiewicz oder Prof. Dr.

Foto: © Behrendt + Rausch - stock.adobe.com

Auf der diesjährigen FIBO, die vom 7. bis 10. April in Köln stattfindet, stehen unter dem Motto „for a strong and healthy society“ Angebote für ein gesundes Leben und Business im Fokus. Nachfolgend erfahren Sie, was die Besucher auf der Messe erwartet.


MESSEN & EVENTS FIBO 2022

Markus Reichert über die Erwartungen, die Möglichkeiten und Zukunftsaussichten digitaler Gesundheitsangebote. Hinzu kommen gesundheitsrelevante Themen des neuen FIBO Congress, der im April erstmals von der Deut-

ren. Ein Gremium bestehend aus der Initiative EiM Deutschland und Europa, der DGSP (Deutsche Gesellschaft für Gesundheit und Prävention) und Europe Active widmet sich diesem Thema am Freitag und Samstag in Halle 8.

Auf der FIBO werden sich die Aussteller in sechs Hallen präsentieren schen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) und der BSA-Akademie organisiert wird. Ergänzt wird das Angebot durch das European Health & Fitness Forum (EHFF) am FIBO-Vortag sowie durch die Rehasport Convention vom DFAV und RehaVitalis Plus. Neu auf der FIBO sind zudem die „Exercise is Medicine Days“. Ziel der Initiative „Exercise is medicine“ ist es, die Gesamtbevölkerung zu mehr Bewegung zu motivie-

Neue Hallen, neue Themen In den Hallen 6 und 7 gibt es u. a. die große Bandbreite an Trainings-Equipment zu sehen. In der Halle 7 erwarten die Besucher zudem im Future Forum visionäre Digitalisierungsthemen. Hier demonstrieren innovationstreibende Speaker, wie tech-lastig die Fitnesswelt von morgen ist. Halle 9 stellt sich neu auf und vereint Functional Training sowie Groupfitness-Konzepte für Fachbesucher wie Trainer und Instruktoren,

Wellness-Experten und Fitnessstudiobesitzer. Hier wird u. a. das etablierte Functional Forum durchgeführt und erstmals die IFAA Trainer Plaza angeboten. Halle 5.2 wird zur gemeinsamen Anlaufstelle von Fitness Professionals und Consumern und zeigt alles rund um Healthy Nutrition, Fashion, Beauty, Groupfitness und – neu – CBDProdukte. Hier gibt es auch eine Lifestyle-Area, Bühnen und Mitmachflächen, das Cycling Festival und Mixed Reality Sports. Halle 10 wird erneut zur FIBO POWER-Halle mit den Bereichen Bodybuilding, Kraft- und Kampfsport. Am FIBO-Vortag, dem 6. April, findet im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse zudem erneut das „European Health & Fitness Forum“ statt. Der von EuropeActive organisierte Kongress führt regelmäßig die Top-Riege der internationalen Fitnessbranche zusammen.

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


WERBUNG DHZ FITNESS EUROPE

NEUE KRAFT FÜRS TRAINING Der Markt für Fitnessgeräte hat sich im Laufe der Jahre verändert. Die beliebten Marken von heute designen sehr schicke und funktionale Geräte, die zumeist jedoch gezielt den Fitnessmarkt bedienen und nicht mehr auf das pure Krafttraining abzielen. Edles Design erfordert besondere Rohrformen, hohe Werkzeugkosten und teure Details. CultGym – die neue Marke im Krafttraining – hat sich entschlossen, einen anderen Weg zu gehen. CultGym ist eine Marke der DHZ Fitness Europe GmbH. CultGym hat sich als Ziel gesetzt, Trainingsgeräte für echtes Powertraining anzubieten, interessante Lücken im Markt mit individuellen Lösungen zu schließen und gut zuzuhören, wenn Trainer, Athleten oder Studiobesitzer bedeutsame Ideen äußern. Krafttraining hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung zurückgewonnen. Muskelaufbau und -erhalt ist erwiesenermaßen der Weg zum Glück. Ob man gegen Rückenschmerzen ankämpft, nach Verletzungen zurückkehrt oder die Maximalkraft trainiert für dicke Muskeln. Längst sind es nicht mehr nur Bodybuilder, die auf gutes Krafttraining aus sind. Aber die Bodybuilder sind hier natürlich die Experten. Und daraus folgt auch, dass 124

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

CultGym eine Kooperation mit dem NAC eingegangen ist, um die bestmögliche Expertise auf den Markt zu bringen. Effektives Indoor- und Outdoor-Training CultGym möchte bezahlbar sein, CultGym möchte gut funktionieren und CultGym will Sie mit geringem Serviceaufwand überzeugen. Es wird nach dem Ansatz entwickelt, die Geräte einfach und stabil zu konstruieren. Effektives Training muss heutzutage Indoor und Outdoor stattfinden, daher bietet CultGym Lösungen für beide Bereiche und jedes Wetter an. Sie möchten eine 3-D-Planung? Kein Problem – alle Geräte von CultGym

sind verfügbar und stehen Ihrem Architekten bzw. Planer zur Verfügung. Auch Sie selbst können kostenlos planen, das komplette CultGym-Sortiment ist im DHZ Gymdesigner vorhanden, den Sie bei DHZ Fitness unter dem Link www.dhz-fitness.de/gymdesigner kostenlos downloaden können. CultGym wird in Europa produziert und besticht mit kurzen Lieferzeiten.

Kontakt DHZ Fitness Europe Berliner Straße 8D 16727 Velten Tel. +49 (0) 33042 / 472876 E-Mail: info@cultgym.de Web: www.cultgym.de


WERBUNG DHZ FITNESS EUROPE

Coach CoC acohach

DIE ZELL38 PRODUKTE GEHÖREN DIE DIEZELL38 ZELL38PRODUKTE PRODUKTEGEHÖREN GEHÖREN IN IHREN PREMIUM-CLUB IN INIHREN IHRENPREMIUM-CLUB PREMIUM-CLUB Gehen Sie neue Wege. Gehen GehenSie Sieneue neueWege. Wege. Fit und vital durch die Kraft der Zellen. Fit Fitund undvital vitaldurch durchdie dieKraft Kraftder derZellen. Zellen. Erfolg Ihrer Kunden steht im Mittelpunkt Erfolg ErfolgIhrer IhrerKunden Kundensteht stehtimimMittelpunkt Mittelpunkt Beratung ganzheitlich und individuell Beratung Beratungganzheitlich ganzheitlichund undindividuell individuell Der Mensch als Abgrenzung vom Discounter Der DerMensch Menschals alsAbgrenzung Abgrenzungvom vomDiscounter Discounter

Gesundheit benötigt auch eine Vielzahl Gesundheit Gesundheitbenötigt benötigtauch aucheine eineVielzahl Vielzahl verschiedener Nährstoffe verschiedener verschiedenerNährstoffe Nährstoffe

PRODUKTE ÜBER 30 EXKLUSIVE ZELL38PRODUKTE ÜBER ÜBER30 30EXKLUSIVE EXKLUSIVEZELL38 PRODUKTE

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MESSEN & EVENTS INTERVIEW FIBO

FIBO: ZURÜCK ZUR ALTEN STÄRKE Interview Constantin Wilser

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause ist es so weit: Die FIBO ist zurück und öffnet vom 7. bis 10. April ihre Türen. Wie die Messe unter Corona-Auflagen aussieht und was die Besucher erwartet, darüber haben wir mit Silke Frank, Event Director der FIBO, gesprochen. BODYMEDIA: Mit 2020 und 2021 liegen zwei Jahre hinter uns, in denen die FIBO aufgrund der Corona-Pandemie nicht als Präsenz-Event stattfinden konnte. Was stimmt Sie zuversichtlich, dass die FIBO vom 7. bis 10. April, trotz der immer noch angespannten Corona-Situation, wie geplant stattfinden kann? Silke Frank: Gerade während und aufgrund der Corona-Situation sind Gesundheit und Fitness mehr denn je in den Fokus der Gesellschaft gerückt. Umso wichtiger ist es für die Fitnessbranche, dass die FIBO als Weltleitmesse ein signifikantes Zeichen setzt und wieder für frischen Wind und Optimismus sorgt. Gemeinsam wollen wir in eine neue Zeit aufbrechen, zurück zu alter Stärke kommen und uns wieder im Mittelpunkt positionieren. Bereits letztes Jahr im März konnten wir eine Entspannung der pandemischen Lage beobachten. Und auch dieses Jahr lockern einige europäische Länder wie etwa Dänemark, die Niederlande oder Frankreich ihre Corona-Maßnahmen bereits wieder. Andere Staaten wie Schweden, Spanien oder die Schweiz halten sogar an ihren eher lockeren Maßnahmen fest – und stellen sich auf eine baldige endemische Entwicklung der Pandemie ein. Begründet wird dies mit dem milderen Verlauf der Omikron-Variante. BODYMEDIA: Wie sehen die Sicherheitsmaßnahmen und Auflagen, die während der FIBO erfüllt werden müssen, aus und was bedeutet das konkret für die Besucher und Aussteller? 126

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de


MESSEN & EVENTS INTERVIEW FIBO

Silke Frank: Um die Sicherheit aller Aussteller, Besucher und Mitarbeiter zu gewährleisten, geht die FIBO 2022 mit einem umfassenden Hygiene- und Sicherheitskonzept an den Start. Dazu gehören neben den obligatorischen AHA-Vorkehrungen zum Beispiel auch moderne Leitsysteme, größere Flächen sowie angepasste Besucherzahlen. Denn die Sicherheit aller Beteiligten ist für uns von höchster Priorität. BODYMEDIA: In den vergangenen Jahren konnten die FIBO-Verantwortlichen einen Zuwachs an Besuchern aus dem Ausland verbuchen. Ist ein Messebesuch von ausländischen Messebesuchern aufgrund der deutlich schwierigeren Reisebedingungen überhaupt realistisch? Wie konkret sehen diesbezüglich die Pläne der FIBO aus und mit wie vielen Besuchern rechnen Sie insgesamt? Silke Frank: Die Anzahl der Besucher richtet sich an erster Stelle nach den jeweils geltenden gesetzlichen Vorgaben. Wir sind voller Zuversicht und

rechnen auch in diesem Jahr mit einer Präsenz von Besuchern aus Europa. BODYMEDIA: Pandemiebedingt musste die FIBO in den Vorjahren mehrmals verlegt werden, entfallen oder als reines Online-Event stattfin-

„Wir bei der FIBO blicken positiv in die Zukunft.“ den. Wie möchte die FIBO nach der Pause das Vertrauen der Hersteller wiedergewinnen? Silke Frank: Wir freuen uns nach wie vor über eine intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Ausstellern und Partnern. Die entstandenen Umstände waren pandemiebedingt und für alle nachvollziehbar. Entsprechend haben wir alle notwen-

Solarium & Collarium medi stream® spa mit Raumkonzept

digen, präventiven Maßnahmen im Einklang mit unseren Ausstellern, Partnern und Besuchern umgesetzt und planen nun die FIBO 2022. BODYMEDIA: Welche Veränderungen und Neuheiten erwarten die Besucher? Wie viele Aussteller werden vor Ort sein und wie wird sich die Ausstellungsfläche im Vergleich zur letzten FIBO 2019 entwickeln? Silke Frank: Zur FIBO 2022 kehren viele der großen Namen aufs internationale Messeparkett zurück. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause sind spannende Innovationen und neue Konzepte auf dem Markt, die wieder Studiobetreibern, Trainern, Physiotherapeuten, Händlern, Hoteliers, Fitnessfans und Medien aus aller Welt präsentiert werden wollen. Des Weiteren werden auf der FIBO Fitnessstudios als systemrelevante Gesundheitseinrichtungen gestützt, Physiotherapeuten neue Geschäftsmodelle aufgezeigt und Hotels Ideen

Solevitarium duo

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MESSEN & EVENTS INTERVIEW FIBO

Der „Meetingpoint Health & Wellness“ wird in der Halle 8 ein Hauptanlaufpunkt in Sachen Gesundheit sein

Im Bereich digitale Trends werden neue Technologien sowohl bei Ausstellern als auch im Future Forum einen großen Stellenwert einnehmen. Stichwörter sind z. B. Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Gamification, Apps und Tracker. BODYMEDIA: Die Inhaber und Betreiber von Fitness- und Gesundheitsanlagen haben durch die Corona-Krise 128

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

schwere finanzielle Einbußen hinnehmen müssen. Glauben Sie dennoch, dass die FIBO, gerade hinsichtlich der Investitionsbereitschaft, auf großes Interesse stoßen wird? Silke Frank: Wenn wir den Markt generell unter die Lupe nehmen, so beobachten wir immer wieder größere Investitionsaktivitäten. Die FIBO 2022 wird vor allem der Austragungsort sein, an dem sich die gesamte Branche wieder in größerem Umfang trifft und Informationen in den vielfältigen Foren wie etwa dem European Health und Fitness Forum, sowie dem neuen FIBO Congress in Zusammenarbeit mit der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement und der BSA-Akademie austauschen wird. BODYMEDIA: Es wird häufig davon gesprochen, dass Krisen als Chancen gesehen werden können. Welche Chancen haben sich durch die CoronaPandemie für die FIBO ergeben? Silke Frank: Das sehen wir bei der FIBO genauso und blicken positiv in die Zukunft. Insgesamt hat die Pandemie

sicherlich eine Vielzahl von Entwicklungen beschleunigt, vor allem und gerade im Digitalbereich. Diese haben wir auch in der FIBO entwickelt, ausprobiert und erfolgreich umgesetzt. Darüber hinaus hat aber vor allem das Thema Gesundheit noch weiter an Relevanz gewonnen, was sich auch inhaltlich in der Vielzahl der Vortragsforen in der Halle 8, unserer Gesundheitshalle, widerspiegelt. BODYMEDIA: Vielen Dank für das Interview.

Silke Frank ist seit 2017 Event Director der FIBO. Zudem ist sie Vorstandsmitglied von EuropeActive. Insgesamt verfügt sie über 20 Jahre Erfahrung im internationalen Messegeschäft.

Foto: © Behrendt + Rausch

für ihr Angebot in Sachen Fitness und Gesundheit mit auf den Weg gegeben. Der „Meetingpoint Health & Wellness“ wird in der Halle 8 ein Hauptanlaufpunkt in Sachen Gesundheit sein. Als Partner mit dabei ist 2022 zum Beispiel die TheraPro. Im Rahmen unserer Kooperation werden hier Vorträge angeboten und damit ein weiterer Akzent im Bereich des medizinisch-therapeutischen Angebots gesetzt. Der DFAV, BVGSD und RehaVitalisPlus führen zudem die „RehaSport Convention“ an allen vier Messetagen in Halle 8 durch und bieten jede Menge Informationen, u. a. zu Ausbildungsmöglichkeiten in der Gesundheitsbranche.


MESSEN & EVENTS INTERVIEW FIBO

MemberBoost Consulting GmbH Sonnenstr. 1 72458 Albstadt

Standort Wuppertal Rathausplatz 8 42349 Wuppertal

KENNENLERN

ANGEBOT

FÜR FITNESS-, EMS- UND GESUNDHEITSSTUDIOS:

PROFESSIONELLE ONLINE MARKETING KAMPAGNE ZUR MITGLIEDER- ODER AUCH MITARBEITERSUCHE LEISTUNGEN

Erprobtes Online-Marketing aus über 350 Studios: Schalten und Erstellen von Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram Erprobte Kampagnen zur Mitglieder- oder Mitarbeitersuche

UND VIELES MEHR

Online-Mitgliederbereich mit umfangreicher Schulungsvideo-Datenbank Follow-Up Training - Training zum systematischen Nachfassen von Leads WhatsApp Training - Wie du mit WhatsApp mehr Probetrainings & Mitglieder gewinnst Wöchentliche Live-Zoom Calls zu den Themen Marketing, Strategie und Vertrieb Premium WhatsApp Support

RAHMENBEDINGUNGEN:

Laufzeit 2 Monate für 999,-EUR* zzgl. MwSt

JETZT HIER BUCHEN:

www.memberboost.de/kennenlernen

Das notwendige Werbebudget auf Online-Plattformen (bspw. Facebook oder Google) ist nicht inkludiert.

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MESSEN & EVENTS FIBO-VORBERICHT

ACISO Fitness & Health GmbH Valentin-Linhof-Str. 8 D - 81829 München Tel.: +49 (0) 89 / 45098130 E-Mail: info@aciso.com Web: www.aciso.com

Hybrid Portal – Integrierte Sales Funnels erleichtern die Neukundengewinnung

Mit Innovationen trägt ACISO den veränderten Anforderungen der Studio-Mitglieder Rechnung: Hybrid Portal – Dieses verbindet die Betreuung im Club mit digitalen Angeboten und schafft großen Mehrwert für die Kunden. Mehr Trainingserfolg sorgt für eine höhere Kundenbindung und Weiterempfehlungen. pt Business – PT Konzepte können nicht nur Mitglieder erfolgreich machen sondern auch die besten Mitarbeiter binden und top Zusatzeinnahmen darstellen. Neu ist zudem das Lizenz-Konzept „DEIN GESUNDHEITS-CLUB“, mit dem Ernährungslösungen bei gesundheitlichen Problemen im Club angeboten werden und die ganzheitliche Online Marketing Beratung, die verschiedenste Zugangskanäle für Interessenten öffnet.

EQUIMED Vertriebs GmbH Wilhelm-Röntgen-Straße 4 D - 59439 Holzwickede Tel.: +49 (0) 2301 / 188900 Telefax: +49 (0) 2301 / 188911 E-Mail: info@equimed.de Web: www.equimed.de

EQUIMED Erlebniswelten

130

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Halle 8

Tauchen Sie ein, in die EQUIMED Erlebniswelten Gehen Sie als Studiobetreiber mit dem Trend der Zeit und setzen Sie auf moderne Erlebniswelten. Mit dem vielfältigen Marketingkonzept „Erlebniswelten“ greift EQUIMED mit einer gehobenen Auswahl an medical- und fitness-Produkten diese Möglichkeit auf. Erleben Sie mit Ihren Sinnen die Überwasser-Massage-Liege medi stream® spa, eingebunden in der Erlebniswelt medi-Lounge, das Solevitarium mit erfrischender Sole und die wohltuende Wärme der Solarien & Collarien. Abgerundet durch eine fachlich kompetente Beratung und ein umfangreicher Aftersales-Service.

IST-Studieninstitut GmbH/IST-Hochschule für Management Erkrather Straße 220 a-c D - 40233 Düsseldorf Tel.: +49 (0) 211 / 866680 E-Mail: info@ist.de Web: www.ist.de

Flexibel und mit Ausbildung auf höchstem Niveau in den Traumjob – Das IST macht es möglich

Halle 6 B05/C05

Halle 8 E39

Die Branchenexperten für Ausbildung, Weiterbildung und Studium Seit mehr als 30 Jahren bietet das IST-Studieninstitut Ausbildungen und Weiterbildungen im Bereich Fitness an. Von Trainingslizenzen wie Präventionstrainer oder EMS-Trainer über IST-Diplome wie Sport- und Fitnesstraining bis zur kompletten betrieblichen Ausbildung. Darüber hinaus kann man anerkannte akademische Abschlüsse an der „IST-Hochschule für Management“ erreichen. Die dort angebotenen Bachelor- und MasterFernstudiengänge kombinieren eine hohe wissenschaftliche Qualität mit großer Flexibilität und einem ausgeprägten Praxisbezug.


MESSEN & EVENTS FIBO-VORBERICHT

milon industries GmbH An der Laugna 2 D - 86494 Emersacker Tel.: +49 (0) 8293 / 965500 E-Mail: info@milongroup.com Web: www.milongroup.com

milon YOU Produktpremiere: Erlebe Deinen Einstieg ins Training der Zukunft live auf der FIBO!

Gehirn, Kraft & Beweglichkeit: Erlebe das Training der Zukunft live auf der FIBO milon und five präsentieren auf der FIBO 2022 ihr neues ganzheitliches Trainingswelten-Konzept. Im Zentrum steht die Kombination aus Kraft, Beweglichkeit und kognitiven Fähigkeiten – ein alternativloser Dreiklang für uneingeschränkte Lebensqualität bis ins hohe Alter. Der modulare Aufbau bietet die Möglichkeit, bestehende Konzepte und Techniken sinnvoll zu kombinieren und alle Zielgruppen zu adressieren – vom Patienten bis zum Leistungssportler. Den Einstieg in dieses Training der Zukunft ermöglicht milon YOU. Das innovative Screeningsystem mit 3D-Avatartechnologie feiert auf der FIBO 2022 Weltpremiere.

PINTER GYM DESIGN Karl-Bold-Straße 44 D - 77855 Achern Tel.: +49 (0) 7841 / 6730790 E-Mail: info@pinter-moebel.de Web: www.pinter-moebel.de

PINTER GYM DESIGN – alles aus einer Hand für dein Fitnessstudio

Halle 8 E23

Erstklassige und Individuelle Einrichtung für Fitnessstudios, Hotels und Lifestyle-Clubs – Wir machen aus jedem Raum ein Unikat. Von ausgeklügelten Spindsystemen mit dazu passender Schlosstechnik, modern gestaltete Theken, Raumteilern bis hin zur Föhnablage und Bänke in verschiedenster Ausführung. Dabei deckt Pinter alles rund um die Umkleide, die Social Areas und den Eingangsbereich mit ansprechendem Design ab. PINTER ist Ihr erfahrener Experte für Möbel- und Objektbau. Wir produzieren und realisieren nachhaltige Einrichtungskonzepte mit anspruchsvollen, individuellen Designlösungen für Fitness-Studios, Clubs, Hotels und Wohlfühloasen.

Scaneca GmbH Luisenstrasse 53 D - 10117 Berlin Tel.: +49 (0) 30 / 40365870 E-Mail: team@scaneca.de Web: www.scaneca.de

SCANECA – Fettmessung, Umfänge und Haltungsanalyse mit einem Gerät

Halle 6 A41

Halle 8 B67

Neueste Generation in der Körperanalyse Innerhalb kürzester Zeit erstellt SCANECA eine ganzheitliche Körperanalyse. Das Ergebnis beinhaltet wichtige Körperwerte wie beispielsweise den Körperfettanteil oder den FFMI. Aufschlussreiche Gesundheitsparameter wie das Taille-Hüft-Verhältnis werden ergänzt um eine digitale Haltungsanalyse am detailgetreuen 3D-Avatar. Gleichzeitig werden die Umfänge in den relevantesten Körperregionen präzise vermessen. Durch regelmäßige SCANECA-Analysen werden selbst kleine Therapie- bzw. Trainingsfortschritte gemessen und anschaulich dargestellt. Besuchen Sie SCANECA bei der FIBO 2022 in Köln.

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

131


MESSEN & EVENTS FIBO-VORBERICHT

Scotfit GmbH Vierhausstraße 92 D - 44807 Bochum Tel.: +49 (0) 234 / 43623 E-Mail: info@scotfit.de Web: www.scotfit.de

Halle 6 A49

Bei SCOTFIT stehen wir für innovative Trainingsgeräte in höchster Qualität. Im Mittelpunkt stehen dabei stets modernste Innovationen und neueste Standards, sowie die aktuellen Anforderungen von Fitnessstudios. Unsere Aufgabe ist es, modernste Geräte bereitzustellen, die in der Praxis überzeugen und motivieren. Zusammen mit Ingenieuren, Technikern und Sportlern arbeiten wir gerne mit Ihnen an Ihrem maßgeschneiderten Studiokonzepten.

Der Quantum Trainer Pro revolutioniert mit seinen All-in-One Funktionen den Fitnessmarkt. Überzeugen Sie sich selbst!

Urban Sports Club Michaelkirchstraße 20 D - 10179 Berlin Web: www.partners.urbansportsclub.com/de

Werde Partner von Urban Sports Club

Bist du bereit für eine neue Ära des Sports? Wir von Urban Sports Club möchten Menschen zu einem aktiven und gesunden Leben inspirieren. Gemeinsam mit unseren Partnern haben wir dafür die größte, vielfältigste und flexibelste Sport-Community Europas geschaffen. Unseren Partnern bieten wir kostenlose Marketing- und Vertriebs-Power, wodurch diese zusätzliche Einnahmen aus B2B- und B2C-Kundengruppen generieren können. Wir sind in der Lage neue Trends zu entdecken und neue Möglichkeiten mit und für unsere Partner zu eröffnen. Unsere Partner sind Teil unseres Teams – uns ist wichtig, dass sie erfolgreich sind. Deshalb unterstützen wir sie und investieren in langfristige, nachhaltige Partnerschaften, von denen alle Seiten profitieren. Besuche uns auf der diesjährigen FIBO an unserem Stand 7B18 und erfahre mehr über unser Konzept, unsere Vision und die Vorteile für dich als Partner.

XBody Training Germany GmbH Vestische Allee 18 D - 46282 Dorsten Tel.: +49 (0) 4022 / 6160940 E-Mail: info@xbodyworld.de Web: www.xbodyworld.de

Die XBody EMS-Systeme, individuelle Lösungen für jeden Einsatzzweck

132

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Halle 7 B18

Halle 7 B26

XBody – the World of EMS Training Die Lösungen für das professionelle EMS Training Auch der EMS Markt hat sich weiterentwickelt. Dies gilt für die Trainer aber natürlich auch für die EMS Geräte. XBody bietet für jeden Markt spezialisierte Lösungen. Egal ob für das klassische EMS Studio, EMSTraining in einem Fitnessstudio, den mobilen Personaltrainer oder den Physiotherapeuten. Für alle bietet XBody die passenden Geräte, das passende Zubehör und die dazugehörige Ausbildung. In der XBody-Welt gibt es für die verschiedenen Einsatzzwecke der EMS-Technologie eine Lösung!


MESSEN & EVENTS FIBO-VORBERICHT

xelerate & Galileo Training Durlacher Straße 35 D - 75172 Pforzheim Tel.: +49 (0) 7231/1544830 E-Mail: info@galileo-training.com Web: www.galileo-training.com

xelerate – Power Area. Galileo Therapy: Visualisierte Anwendung

Halle 8 B19

xelerate – Sport mit Köpfchen - und Galileo – das Sport-Gesundheits-Duo Kognitives Training von Jung bist Alt - xelerate - die Power-Area. Jede Bewegung beginnt im Kopf! Reales Gruppentraining: Bis zu 9 Spieler gleichzeitig, miteinander und gegeneinander. Gemeinsam Grenzen überwinden und Muster durchbrechen. 24 Bodensensoren messen die Bewegung und werten diese aus. Interaktives Small Group-Training mit Highscores und Ranking. Ohne versteckte Kosten! Ohne Lizenz! Galileo Therapy: Rückenschmerz, Osteoporose und Beckenbodenaktivierung Medical Fitness bei geringem Personaleinsatz & Platzbedarf, mit §20 zertifizierten Online-Kursen. Höchste Qualität auf kleinen Raum.

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

120


MESSEN & EVENTS FIBO-VORBERICHT

000

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de


MESSEN & EVENTS FIBO-VORBERICHT

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

120


MESSEN & EVENTS MEET THE TOP

MEET THE TOP FITNESS 2022

Wie kaum ein anderes Event in der Fitnessbranche steht MEET THE TOP für produktive Gespräche, effektives Netzwerken, hochkarätige Teilnehmer und luxuriöses Ambiente. Aufgrund der aktuellen Lage findet das Event vom 26. bis 29.05.2022 statt und zwar erneut in Deutschland – im Lufthansa Seeheim Hotel. 2022 ist noch ein vielfältigeres und hochkarätigeres Teilnehmerfeld zu erwarten, da die Gegebenheiten eine Teilnehmerzahl auf Vor-Corona-Niveau zulässt. Fragt man die MEET THE TOPTeilnehmer aus den letzten Jahren, hört man immer wieder folgende Kommentare: Eines der wichtigsten Events für Studiobetreiber, zielführender Austausch mit gut selektierten Gesprächspartnern, ein abwechslungsreiches Programm, herausragende Locations und Organisation auf höchstem Niveau. Wer auf der Suche nach neuen Kontakten ist oder bestehende Geschäftsbeziehungen weiter vertiefen möchte, trifft bei MEE THE TOP auf die wichtigsten Entscheider der deutschen Fitness-, Wellness- und Gesundheitsbranche. Speed-Meetings als Kernstück Der Hauptbestandteil des Events sind die effizienten und intensiven 1:1-Meetings an zwei Tagen. Hier treffen die Industrie- und die Betreiberseite in vorausgewählten Terminen zum Austausch aufeinander. Die Zusammenset136

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

zung der Meetings wird bereits im Vorfeld der Veranstaltung via Online-Wahl bestimmt. Die Betreiber können auch Meetingwünsche angeben, sodass die Termine noch produktiver werden. Um ein hohes Niveau der Gespräche zu ermöglichen, wird die Betreiberseite sorgfältig selektiert. Eingeladen werden Fitnessclubs, -ketten, Wellness-Einrichtungen und Hotels. Aufgrund der Corona-Situation fand MEET THE TOP Fitness 2021 in Deutschland statt. Der Veranstaltungsort war das Lufthansa Seeheim Hotel, das zu den modernsten seiner Art gehört und den Teilnehmern das gewohnte, exklusive Ambiente bietet. Trotz seiner guten Erreichbarkeit in der Nähe von Frankfurt liegt es mitten im Grünen und bietet insbesondere von der großzügigen Terrasse einen atemberaubenden Anblick. Davon konnten

sich die Teilnehmer der MEET THE TOP Fitness 2021 bei ihrer Ankunft, bei den Gesprächen auf der sonnendurchfluteten Terrasse selbst überzeugen. Das lichtdurchflutete Ambiente des Hotels sowie die hellen Farben und transparente Materialien unterstreichen den produktiven Netzwerkcharakter von MEET THE TOP Fitness und heben

MEET-THE-TOP-Teilnahme – die Vorteile für Betreiber: • Hochwertige Kontakte treffen • Luxuriöses Ambiente • Top-Organisation • Leckere und vielfältige Küche • Unterschiedliche Freizeitangebote • Informative Fachvorträge • Hervorragende Erreichbarkeit


MESSEN & EVENTS MEET THE TOP

Oben links: Die vordefinierten 1:1 Speed-Meetings sind das Kernstück der MEET THE TOP-Veranstaltung Rechts: Trotz der guten Erreichbarkeit liegt die Location mitten im Grünen Links unten: Die vielbesuchten Fachvorträge zu unterschiedlichen Themen wird es auch 2022 wieder geben

den Rahmen der Gespräche noch einmal an. Unterstützt wird dieses Feeling durch die hervorragende Akustik. Das Lufthansa-Design rundet das Ambiente der Location ab, insbesondere in den detailreich gestalteten Zimmern. Gutes Essen sind die Teilnehmer von MEET THE TOP seit jeher gewohnt und auch im Lufthansa Seeheim Hotel können die Teilnehmer eine hohe kulinarische Vielfalt, ausgewogene Menüs sowie regionale und internationale Spezialitäten erwarten, um sich zu stärken. Zum besonderen Highlight entwickelt es sich dann, wenn man das Essen draußen auf der Terrasse bei angenehmem Sonnenschein genießen kann. Umfangreiche Freizeitaktivitäten Egal, ob Fitness, Schwimmen, Joggen oder Mountainbiken: Das Hotel wie auch die Umgebung laden zu den unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten ein und bieten eine besondere Gelegenheit, um neue Kontakte zu knüpfen oder bestehende zu vertiefen. Zudem wird es wieder ein umfangreiches Programm an Fachvorträgen geben. Diese

werden im Think Terminal, das wie ein klassisches Flughafen-Terminal designt ist, stattfinden. Trotz des guten Wetters bei der MEET THE TOP Fitness 2021 konnte ein Teilnehmerrekord bei den Vorträgen aufgestellt werden – die Möglichkeit, sich hier weiterzubilden,

und Dienstleistungen in dieser Ausführlichkeit kennenzulernen. Zudem bietet MEET THE TOP Fitness seinen Teilnehmern die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen, das eigene Firmennetzwerk zu erweitern und sich mit Branchenkollegen auszutauschen.

Kaum eine andere Veranstaltung bietet die Möglichkeit, mehr Produkte und Dienstleistungen in dieser Ausführlichkeit kennenzulernen wurde von vielen Teilnehmern dankend angenommen. Damit für jedes Interessensgebiet etwas dabei ist, wird sich auch das Vortragsprogramm 2022 aus unterschiedlichen Themenbereichen wie Recht, Marketing, Digitalisierung, aber auch der Präsentation von neuen Konzepten zusammensetzen. Was bietet das Event für Betreiber? Kaum eine andere Veranstaltung bietet die Möglichkeit, mehr Produkte

Betreiber können das Event kostenfrei besuchen. Nur für eventuelle Verlängerungsnächte sowie für Begleitpersonen fallen Extrakosten an. 2021 musste das Event corona-bedingt mit weniger Teilnehmern als üblich stattfinden. Die gute Nachricht für dieses Jahr ist, dass MEET THE TOP Fitness 2022 eine ähnliche Teilnehmerzahl wie das Vor-Corona-Event 2020 erreichen wird. Dadurch sind die Gesprächspartner noch einmal vielfältiger. Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

137


MESSEN & EVENTS MEET THE TOP

138

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de


MESSEN & EVENTS MEET THE TOP

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

139


MESSEN & EVENTS MEET THE TOP

000

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de


MESSEN & EVENTS MEET THE TOP

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MESSEN & EVENTS MILON & FIVE

NETZWERKTOUR VON MILON UND FIVE Text Jonathan Schneidemesser

Vom 2. bis 12. Februar fand die exklusive Netzwerktour von milon und five in Deutschland und Österreich statt. Um den Praxisbezug zu erhöhen, wurden die Treffen in ausgewählten Fitnessstudios veranstaltet. Diese boten den referierenden Experten gleich den passenden Rahmen für die Präsentation ihrer neuen Konzepte und Strategien, die es wirklich in sich hatten.

V.l.n.r.: Wolf Harwath, Alexander Strahl, Thomas Janz, Jonathan Schneidemesser, Christoph Limberger, Thilo Stumpf, Warc Wisner Ob einer der insgesamt über 400 Besucher in einer der sieben Locations der milon & five-Netzwerktour wusste, was für ein wertvoller Blick über den Tellerrand ihn mit Beginn von Marc Wisners Begrüßung und gleichzeitig Impulsvortrag erwartete? Mit einfachen Mitteln konnte er zeigen, wie sich das Konsumverhalten der (potenziellen) Mitglieder verändert hat und wie wenig die Fitnessbranche bisher daran angepasst hat. Mit Beispielen von Verkaufsseiten wie Spotify, Apple+ oder auch Autos gab er Impulse, in welche Richtung es zukünftig gehen sollte. Training ist elementar für Gesundheit Neue Impulse waren auch von Wolf Harwath zu erwarten, der diese nicht nur lieferte, sondern die Teilnehmer sogar an seinen individuellen Körperdaten teilhaben ließ. Er stellte Entzündungen im Körper als Katalysator für die nicht übertragbaren Zivilisationskrankheiten vor. Unter dem Motto „Im Kern gesund“ 142

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

zeigte er, wie wichtig das Muskeltraining für die Bekämpfung der Entzündungen ist. Sein eindrucksvollstes Beispiel war sicherlich das Zeigen eines von Demenz betroffenen Gehirns, das er mit dem Satz „Bis man die ersten Demenzanzeichen spürt, sind bereits 70 % des Gehirngewebes tot!“ begleitete. Solche Beispiele unterstützten sein Plädoyer für mehr Training eindrucksvoll. Nach der Mittagspause knüpfte Marc Wisner an den Vortrag von Wolf Harwath an, indem er Lösungsansätze dafür bot, wie mehr Menschen von der Wichtigkeit des körperlichen Trainings erfahren können. Hier nahm er auch die anwesenden Fitnessstudiobetreiber und Inhaber von Physiopraxen in die Pflicht. Ihre Aufgabe sei es, den Menschen das unbekannte Wissen über die Wichtigkeit von Training nahezubringen und es zu verfügbarem Wissen zu transformieren. Denn letztlich wird ein Produkt nur dann gekauft, wenn es verständlich ist.

Sich am Denken des Kunden ausrichten Den Abschluss des Rednertrios machte Alexander Strahl, der den Vortrag von Marc Wisner erweiterte, indem er aufzeigte, wie Menschen ticken. Daraus zog er die Schlüsse, mit welcher Erfolgsformel Fitnessanbieter zukünftig arbeiten sollen. Sein Credo war es, die Dinge „einfach“ zu machen, denn das macht es für die potenziellen Kunden einfacher. Gleichzeitig zeigte er den internen Markt, also die bereits vorhandenen Mitglieder als den wichtigsten Markt auf. Fazit Zum Abschluss des jeweiligen Netzwerktages konnten die gewonnenen Erkenntnisse dann mit den Fachkollegen diskutiert werden. Die Teilnehmer wurden herausgefordert, sich und die eigenen Aktivitäten in der Branche zu hinterfragen und zu überdenken. Gleichzeitig erhielten sie wertvolles Wissen, das ihnen helfen wird, neue Wege zu gehen.


MEHR MITGLIEDER. GARANTIERT.

MESSEN & EVENTS MILON & FIVE

“Wir können seit der Zusammenarbeit endlich planbar Interessenten online gewinnen und unsere Abschlussquote hat sich innerhalb von 2 Wochen von unter 60% auf über 95% gesteigert.” Claus Maschke Geschäftsführer sports up GmbH

WIE?

JETZT MEHR ERFAHREN! MITGLIEDERGARANTIERT.DE Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


INDUSTRIE HEAL11

SOFTWARELÖSUNGEN EINFACH & DIGITAL Text Kira Kamrad

Die Heal11 GmbH widmet sich intensiv diesen Themen, insbesondere im Bereich Physiotherapie, Fitness und Gesundheit. Wie schafft man es, Gesundheitstraining und Physiotherapie für Inhaber, Therapeuten, Mitarbeiter und Kunden attraktiver zu gestalten? Das war die Frage, die sich die Gründer von Heal11 stellten. Daraus ergaben sich mehrere Bausteine, welche die letzten zwei Jahre entwickelt und getestet wurden. Der erste Bereich 144

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

ist eine Software, welche die gesamte Einrichtung abbildet. Man benötigt also lediglich eine einzige Software und kann damit die Bereiche Fitnessclubs, Therapie sowie Reha-Sport abdecken. Sogar Abrechnung und Factoring sind in die entwickelte Software integriert. Ein weiteres Highlight dabei: ein Dashboard, das eine Übersicht zu sämtlichen Ereignissen und Auswertungen der Einrichtung strukturiert aufbereitet liefert.

Der zweite Baustein besteht aus der automatisierten Überleitung zwischen Selbstzahler- und Therapie-Bereich sowie der Etablierung von Therapieeinrichtungen in Gesundheitsstudios. Der dritte und letzte Baustein fokussiert alternative Anwendungen, welche nicht nur umsatz- und imagefördernd wirken, sondern auch positiven Einfluss auf die Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung nehmen.

Foto: © vegefox.com - stock.adobe.com

Umsatzsteuerbefreiung, Systemrelevanz, Gesundheitsstudio – viele werden sich fragen, was es damit wirklich auf sich hat. In den letzten Jahren hätte man diese Begriffe sicherlich als „Wort des Jahres“ im Fitnessbereich werten können. Doch was verbirgt sich genau dahinter? Heal11 gibt mit der Software Proleos Antworten auf diese Fragen und erklärt, wie sich Physiotherapie einfach und langfristig in Fitnessclubs integrieren lässt.


INDUSTRIE HEAL11

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


INDUSTRIE HEAL11

Die Nutzer von Proleos haben die Möglichkeit den Studioalltag im Handumdrehen zu managen und ihren Mitgliedern von der Trainingsempfehlung, Trainingsplanung bis zum Workout-Generator alles an die Hand zu geben

zusammen mit Experten an einer nutzerfreundlichen Oberfläche gearbeitet, um Kunden ein optisch ansprechendes Design und eine intuitive Handhabung zu ermöglichen. Die Integration in Gesundheitsclubs Heal11 begleitet die Inhaber bereits vom ersten Schritt an bei der Etablierung einer Therapieeinrichtung inner-

Mit Proleos werden Fitnessstudio, Physiotherapie, Mitgliederverwaltung, Abrechnung und Factoring von GKV- und Privatleistungen sowie Zeiterfassung und betriebswirtschaftliche Auswertungen in einer Software vereint hend die Unübersichtlichkeit als größter Stressfaktor genannt. Teilweise benötigen Einrichtungen bis zu sieben verschiedene Software-Lösungen, um ihr Tagesgeschäft führen zu können. Genau an diesem Problem setzt Heal11 mit Proleos an und verbindet die oben genannten Bausteine in nur einer einzigen Software. Zudem hat Heal11 146

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

halb des eigenen Fitnessclubs. Angefangen bei der Prüfung, ob dieser Schritt überhaupt räumlich realisierbar und zielführend ist. Hierzu wird eine individuelle Standort-Analyse durchgeführt, sodass auf dieser Basis gemeinsam fundierte Entscheidungen getroffen werden können. Ist dies sichergestellt, startet eine 3-D-Raumpla-

nung, welche sich an die angestrebten Ziele und individuellen Ausrichtungen anpasst. Ab diesem Zeitpunkt erarbeitet Heal11 zusammen mit den Fitnessclubbetreibern eine Roadmap-Planung, damit am Tag der Eröffnung eine zukunftsträchtige Therapieeinrichtung entsteht, die den Umsatz steigert, das Image weiter aufwertet und neue Kundenströme in den Fitnessclub zieht. Das digitale Leitsystem Um einen kontinuierlichen und erfolgreichen Arbeitsfluss in der Einrichtung zu generieren, hat Heal11 das sogenannte „digitale Patienten-Leitsystem“ entwickelt. Die Idee ist nicht nur, stetiges Umsatzwachstum zu erzeugen, sondern die Mitglieder und Patienten langfristig an die Einrichtung zu binden, indem sie alle Leistungen der Einrichtung kennenlernen. Das Leitsystem besteht aus vier Teilen: beginnend mit einem Check-in-Terminal, welches dem Patienten ermöglicht, sich über ein RFID-geschütztes Zutrittssystem, eine Mobile-App oder Karte in der Fitnesseinrichtung anzumelden. An diesem Terminal können ebenfalls weitere Leistungen gebucht werden.

Foto: © LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com

Die All-in-one-Software In der Proleos-Software stecken Erkenntnisse aus mehreren Monaten intensiver Recherchearbeit, Umfragen und zahlreichen Einzelgesprächen mit Fitnessclubbetreibern, Therapeuten, Physiotherapie-Inhabern, Trainern und Mitarbeitern. In nahezu allen Fällen wurde der Einsatz von multiplen Software-Lösungen und damit einherge-


INDUSTRIE HEAL11

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


INDUSTRIE HEAL11

Tobias Hofstetter (Vertriebsleiter), Heiko Kandler (Geschäftsführer) und Dominik Fogt (Geschäftsführer) wollten eine Software auf den Markt bringen, die Physiotherapie zukunftsorientiert in die Fitnessclubs implementiert

Darauf baut ein Therapie-Desk mit integrierten Touchscreens auf, um Terminvereinbarungen, Frage- und Anamnesebögen und weitere Prozessthemen digital bearbeiten zu können. Dank der Einfachheit der Systeme sind Patienten und Fitnessclubmitglieder in der Lage diese Punkte selbst auszufüllen. Es gibt somit keinen Stau an der Fitnesstheke, können Patienten und Clubmitglieder diese Punkte selbst ausfüllen. Der dritte Teil des digitalen Leitsystems betrifft den offenen Bereich bzw. Wartebereich. Hierbei wird eine 2 Meter hohe Stehle positioniert, die einerseits als Marketing- und Verkaufstool genutzt werden kann und zudem den Kunden mit Informationen und Insights versorgt. Außerdem arbeitet Heal11 über eine GEMA-freie Audio- und TV-Lösung, welche sich nahtlos in den gesamten Arbeitsprozess integrieren lässt. Alternative Anwendungsmethoden Um nachhaltig Neukunden zu akquirieren, gute Mitarbeiter langfristig zu bin148

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

den und Bestandskunden aktiv zu halten, betrachtet Heal11 die Struktur der Einrichtung und schöpft daraus das Potenzial für alternative Anwendungsmethoden. Dabei liegt der Hauptfokus auf dem Thema der Ganzkörperkältetherapie. Diese sind sowohl bei Lifestyle-Kunden als auch bei Gesund-

Puls der Zeit zu sein. Proleos bietet für die Bereiche Studio, Reha-Sport und Physiotherapie eine einheitliche Komplett-Lösung. Das gibt Clubbetreibern den Vorteil nur eine Software zu benötigen, um die gesamte Einrichtung und sogar mehrere Standorte von einem Ort aus zu managen. Das Das-

Das Ziel von Heal11 ist es, individuelle moderne Lösungen zu etablieren, welche nachhaltigen Erfolg für die Clubbetreiber bringen heits-Kunden beliebt und eröffnen den Betreibern der Einrichtung somit ganz neue Kundensegmente. Fazit Das Ziel von Heal11 ist es, individuelle moderne Lösungen zu etablieren, welche nachhaltig den maximalen Erfolg ihrer Kunden bringen. Das Augenmerk liegt dabei immer auf den aktuellsten Möglichkeiten, um direkt am

hboard zeigt strukturiert alles, was im Fitnessclub passiert. Ein weiterer Punkt, der den Kunden entgegenkommt, ist der transparente und übersichtliche Preis der Softwarelösung, der pro Einrichtung berechnet wird. Wer ein neues Feature nutzen möchte, einen neuen Mitarbeiter einstellt oder einen weiteren Therapieraum aufbaut, muss sich somit nur um die Umsetzung und nicht um aufkommende Aufpreise kümmern.


VELIO® Das Gesundheits-Navi

Wissenschaftlich gesehen entscheidet die Motorik über Ihre Zukunft.

INDUSTRIE HEAL11

powered by

MESSEN SIE AUCH NUR DAS FETT BEI IHREN KUNDEN? VELIO MED – Innovativ und einzigartig in der präzisen, digitalen Analyse der fünf motorischen Eigenschaften in nur 15 Minuten. Bieten Sie Ihren Mitgliedern einen wirklichen Mehrwert!

Made in Germany, deshalb bieten wir 2 Jahre Garantie und 3 Monate Rücknahmegarantie

Zeitgeschenk Wir schenken Freude und Spaß. Und wir schenken Ihnen unsere Zeit. Holen Sie sich Ihr Zeitgeschenk auf unserer Website und wir erläutern Ihnen gerne Ihren Nutzen. Gesund4You GmbH 35630 Ehringshausen Tel. 06443 8337343 Weitere Artikel und News auf bodymedia.de KONTAKT www.velio.life

000


INDUSTRIE WEARABLES

WEARABLE-TREND ERFOLGREICH UMSETZEN Quelle: myzone

Im Rahmen der ACSM-Studie werden die 20 wichtigsten Fitness- und Gesundheitstrends ermittelt und nach Wichtigkeit sortiert. Dabei nehmen jährlich über 4.500 Fitness Professionals weltweit teil. In diesem Jahr wurden die Wearables als der Top-Trend Nr. 1 gewählt. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass die Wearables zum wichtigsten Fitnesstrend der Welt gewählt wurden. Tatsächlich waren sie seit ih150

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

rem ersten Erscheinen in der Umfrage vom Jahr 2016 immer unter den drei wichtigsten Trends vertreten. Warum? Weil Wearables die Fitnessbranche verändern, Clubbesitzern und -betreibern enorme Vorteile bringen und das Trainingserlebnis für Benutzer auf der ganzen Welt verbessern können. Mittlerweile hat jeder mindestens eine, meistens aber mehrere Personen im

Freundes- und Bekanntenkreis, die Wearables tragen, oder man trägt selber eines. Und das ist logisch, denn Immer mehr Menschen setzen auf Pulsuhren und Fitnesstracker, um ihre Fitnessziele zu erreichen. Von Anfängern bis hin zu Spitzensportlern halten Geräte wie Myzone die Menschen motiviert und mit Bewegung beschäftigt. Zudem schaffen sie etwas sehr Wichtiges: Sie ermöglichen Trainern und Coaches,

Foto: © myzone - stock.adobe.com

Allein 632 Mio. Wearables (inkl. Earwear) sollen weltweit bis 2024 verkauft werden – ein riesiger Markt, der stetig wächst und zu den derzeit wichtigsten Trends im Fitnessmarkt gehört. Das wurde auch im Rahmen der Umfrage zu den Fitness-Trends 2022 vom American College of Sports Medicine gewürdigt. Und zwar mit der Auszeichnung zum aktuell wichtigsten Trend. So können Fitnessstudios davon profitieren.


Q-Trainer Pro All-in-one training

INDUSTRIE WEARABLES

falt

iel gsv

bun

eÜ los

zen

n Gre

oor

or

Indo

td & Ou

lich

rad

0G e 36

eg bew

Arm

Scanne den QR Code Für ein actionvideo

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


INDUSTRIE WEARABLES

Studien konnten zeigen, dass myzone-Nutzer 33 % häufiger ihr Fitnessstudio besuchten

152

sinnvolle Beziehungen zu ihren Kunden innerhalb und außerhalb des Fitnessstudios aufzubauen und so die Mitgliederloyalität zu entwickeln.

dessen haben wir einen virtuellen Club mit Online-PT und -Kursen betrieben. Mitglieder sagten uns, dass Myzone sie während dieser Zeit weiter trainierte.“

um das volle BOX12-Erlebnis zu genießen, und 80 % von ihnen kaufen einen Gürtel. Ohne sie ist das Training einfach nicht dasselbe.“

Verbessern Sie Ihre Bindung Covid-19 hat den Menschen die Notwendigkeit gezeigt, mehr auf ihre Gesundheit zu achten. Und dies hat die Nachfrage nach tragbarer Technologie erhöht. Die Menschen möchten in der Lage sein, ihre Messwerte zu verfolgen, ihren Fortschritt zu überwachen, ihre Workouts zu teilen und für die Mühe, die sie investieren, belohnt zu werden, egal wie und wo immer sie trainieren. Die Einhaltung von körperlichen Aktivitäten fördert die mentale und physische Gesundheit sowie das Wohlbefinden. Und das wirkt sich direkt auf die Bindungszahlen in den Fitnessstudios aus – Studien zeigen, dass Mitglieder, die Myzone nutzen, ein Drittel mehr Besuche in einem Club machen (33 %) als diejenigen, die dies nicht tun, was die Bindung um bis zu 24 % erhöht. Wenn Mitglieder ihren Zielen verpflichtet bleiben, werden sie zu treuen Kunden. Und das hat selbst während des Corona-Lockdowns funktioniert. Wie z. B. beim Boutique-Studio PRIME TIME fitness, wie Betreiber Nils Kuprat erklärt: „Wir haben unsere Mitgliedschaften im Lockdown nicht eingefroren. Statt-

Ideal für das Onboarding neuer Kunden Dabei reicht es nicht aus, nur in ein paar Pulsgurte und neue Bildschirme zu investieren, um die Vorteile tragbarer Technologie zu nutzen. Das Konzept muss vom Betreiber und den Trainern voll akzeptiert und in die Customer Journey integriert werden. Das fängt

Bestehende Kunden motiviert halten Wenn sich Langeweile in das Fitnesstraining einschleicht, steigt die Unzufriedenheit bei den Mitgliedern an. Die Trainingserfolge stagnieren und die Motivation sinkt. Mit den Wearable-Daten können die Mitglieder neu herausgefordert werden, ohne aber

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Mit den Wearable-Daten können die Mitglieder neu herausgefordert werden, ohne dabei überfordert zu werden überfordert zu werden. Die dadurch erreichbaren Trainingserfolge motivieren weiter und machen nicht nur die Mitglieder erfolgreich. Da 80 % seiner Mitglieder mit Myzone trainieren, sind Wearables für Mark Mayes, den Eigentümer der Enjoy Fitnessstudios, der Schlüssel zum langfristigen Erfolg. Das erklärt er so: „Die Wirkung von Myzone auf die Kunden-

Foto: © myzone - stock.adobe.com

schon beim Onboarding der neuen Mitglieder an. So sollte jeder, der einen Vertrag abschließt, sein erstes Training mit einem Herzfrequenzmesser beginnen, unabhängig davon, ob das Mitglied ihn testet, mietet oder als Teil seines Mitgliedschaftspakets kauft. Besitzer wie Jamie Cartwright, Gründer des funktionellen Boxkonzepts BOX 12 Fitness, sagt dazu: „Alle unsere neuen Mitglieder testen einen Myzone-Gürtel,


INDUSTRIE WEARABLES

Audio

150 Programme! (auch GEMA-frei)

Video

Große Preisaktion!

GEMAService Tarif-Rabatte!

Deine Playlist zum Erfolg! Perfekt abgestimmter Musik-, Video- und Info-Content im ganzen Studio Jetzt reinhören

P

HE TO MEET T

ankfurt 22 - Fr 0 .2 5 .0 . bis 29

d dab Wir sin

26

ei!

sonicsense.eu ein Geschäftsbereich der Audio Factory Media GmbH

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


INDUSTRIE WEARABLES

Die Trainer müssen das Konzept leben, dann können sie ihre Beziehung zu den Mitgliedern nutzen, um deren Fortschritte zu begleiten, sie zu loben, aber auch zu motivieren

Die Hall of Fame kann nur von Nutzern erreicht werden, die über 48 Monate hinweg jeden Monat 1.300 MEPs schaffen. Das sind Myzone effort points, die sich aus aufgezeichneten Trainingsparametern generieren. Je nach Grad der Anstrengung erhalten sie unterschiedlich viele MEPs. Mit 1.300 erfüllen die Mitglieder die Richtlinien der WHO. In regelmäßigen Abständen erarbeiten sich die Mitglieder so einen Myzone-Status, wie z. B. Bronze für das Erreichen von 1.300 MEPs über drei Monate hinweg. Gold bekommt, wer es 1 Jahr lang schafft, das Ziel zu erreichen, und die höchste Auszeichnung ist dann der Einzug in die Hall of Fame. Diese Gamification-Elemente sind es auch, die man in den Gruppentrai154

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

ningsstudios Shaped by iB in Österreich so schätzt. Das Flagship-Studio in Wien hat auf myzone umgestellt und festgestellt, dass Einsatz und Leistung bei den Mitgliedern deutlich nach oben gingen. Geschäftsführer Kovacic Georg stellt insbesondere den Spaßfaktor heraus: „Der Gamification-Aspekt ist so wichtig. Unser Training macht an sich schon Spaß, aber Myzone hebt es auf ein noch höheres Level. Die Leute sagen uns, dass das Training ohne Myzone langweilig ist.“ Die Mitarbeiter als Schlüssel zum Erfolg Ein wichtiger Bestandteil für die erfolgreiche Umsetzung des Wearable-Trends sind die Mitarbeiter im Fitnessstudio. Diese müssen das Myzone-Konzept nicht nur verstehen, sondern auch umsetzen und voll dahinter stehen. Dann können sie ihre Beziehung zu den Mitgliedern nutzen, um deren Fortschritte zu verfolgen, sie zu loben, aber auch zu motivieren, wenn sie mal etwas nachlässig beim Training geworden sind. Gestärkt wird die persönliche Bindung auch durch die Vernetzung der Mitglieder untereinander. So können Mitglieder sehen, wie andere trainiert haben,

und sogar Likes und Kommentare hinterlassen. Fazit Wearables sind im Trend und werden es weiterhin bleiben. Fitnessstudios sollten das nutzen und einen Fokus auf das Training ihrer Mitglieder mit Wearables legen. Insbesondere im Hinblick auf die Kundenbindung und Trainingserfolge können die tragbaren Helferlein viel bewirken. Zudem machen sie das Training sicherer und effektiver. Für den vollen Erfolg bei der Umsetzung des Wearable-Trends sollten die Mitarbeiter voll mitziehen. Dann kann es die Betreuungsqualität in- und außerhalb des Fitnessstudios deutlich anheben.

Hubertus Effinger ist Country Manager Germany, Austria & Switzerland des Wearable-Anbieters Myzone. Kontakt: deutschland@myzone.org

Foto: © myzone - stock.adobe.com

bindung ist enorm. Die Leute arbeiten dafür, in die Hall of Fame zu kommen, was zeigt, wie lange sie schon bei uns trainieren. Myzone hält sie in Bewegung und ermöglicht es den Kunden, sich immer noch als Teil der Clubgemeinschaft zu fühlen, auch wenn sie nicht mehr bei uns sind. Das hat sich gelohnt, weil es die Leute oft ermutigt, zurück ins Studio zu kommen.“


INDUSTRIE WEARABLES

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MAGAZIN KRISEN

WAS TUN, WENN ES IM FITNESSSTUDIO „BRENNT“? Text Klaus Doll

Mögliche Brandherde gibt es in Fitnessstudios genug – Beschwerde- und Kündigungswellen, fehlende Mitarbeiter oder auch der Ausfall von Trainingsgeräten oder der Sauna. Dann wird es hektisch. Doch produktiv ist das leider nicht. Denn immer wieder steht die Frage im Raum: Wie konnte es so weit kommen? Und zumindest indirekt die Frage: Wer ist daran schuld? Gerade jetzt, wo alle Verantwortlichen gemeinsam effektiv handeln müssten, verstricken sie sich in wechselseitigen Schuldzuweisungen. Oder nutzen die Situation, um alte Rechnungen zu begleichen. Außerdem spielen die we156

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

nigsten mit offenen Karten, denn sie befürchten: Wenn ich nicht aufpasse, stehe ich am Pranger.

Es wird schon nicht so schlimm. Oder: Jemand anderes macht den Mund auf und kassiert die Prügel.

Krisen werden oft zu spät erkannt und benannt Dies ist auch der Grund, warum viele Krisen erst erkannt und benannt werden, wenn es bereits zu spät ist – zumindest solche, die keinen externen Verursacher wie Corona haben. Denn keiner traut sich offen auszusprechen: „Wenn es so weiter geht, schlittern wir in eine Krise.“ Weil jeder befürchtet: Dann fallen alle anderen über mich her. Also halten sie den Mund und hoffen:

Deshalb werden schlechte Zahlen oft geschönt und Qualitätsmängel so lange kaschiert, bis zum Beispiel viele Mitglieder genug haben und gehen. Deshalb zögern Inhaber mit schmerzhaften Entscheidungen häufig so lange. Und deshalb werden die Dinge immer noch so gemacht, obwohl alle Beteiligten insgeheim schon wissen, dass sich etwas ändern muss. Entsprechend wichtig ist es, in Unternehmen eine Struktur und Kultur zu schaffen, die es ermög-

Foto: © JustLife - stock.adobe.com

Augen zu und durch – nach diesem Motto wird in Unternehmen oft agiert, wenn diese in eine Krise schlittern. Dabei gilt gerade dann: Augen auf und die Weichen neu stellen. Damit aus der Krise keine Katastrophe wird.


MAGAZIN KRISEN

Innovationen & neue Trends entdecken Mehr als 100 Hersteller vor Ort Hochkarätige Speed-Dating-Meetings 3 Übernachtungen inkl. Vollpension Fachvorträge & wertvolles Netzwerken

Anmeldung für Inhaber & Geschäftsführer von Fitness- und Gesundheitsanlagen: www.meet-the-top.de

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


MAGAZIN KRISEN

licht, Risiken und Probleme frühzeitig zu erkennen und zu benennen. Externe Moderation ist bei Krisen oft hilfreich Und kommt es trotzdem zur Krise, dann sollten sich die Verantwortlichen zunächst bewusst machen: Eine Krise ist (noch) keine Katastrophe, denn man kann sie managen – sofern man einen kühlen Kopf bewahrt. Gerade dies gelingt den Beteiligten in Krisensituationen aber oft nicht, weil sie selbst mehr oder minder Betroffene sind. Deshalb empfiehlt es sich, in solchen Situationen einen neutralen Moderator hinzuziehen, der die Krisensitzungen moderiert – unter anderem, damit die Verantwortlichen sich nicht in wechselseitigen Schuldzuweisungen verstricken, die nicht zielführend sind.

Auch ungewöhnliche Lösungen erörtern Sind die möglichen Lösungen auf dem Tisch, gilt es diese zu bewerten – und zwar ausgehend von der Frage: Was hilft uns in der gegenwärtigen Situation am besten weiter? Auch hierbei ist oft eine externe Moderation hilfreich. Denn häufig werden bestimmte Lösungsansätze selbst in Krisensitzungen nicht ernsthaft erörtert – weil zum Beispiel Anwesende dazu ihr Verhalten ändern oder auf gewisse Privilegien verzichten müssten. Nicht selten wagt sich kein Mitglied der Organisation, dies offen anzusprechen. Dann kann der externe Moderator als „Eis-“ bzw. „Tabubrecher“ fungieren. Zum Beispiel, indem er fragt: „Unter welchen Voraussetzungen könnte diese Lösung doch realisiert werden?“ Dann folgen meist plötzlich Aussagen 158

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

wie: „Wenn die Entscheidungsbefugnisse des Vertriebs erweitert würden.“ Oder: „Wenn die Vorgabe x nicht mehr gelten würde.“ Erst wenn die möglichen Lösungswege hinsichtlich ihrer Realisierbarkeit sowie Vor- und Nachteile bewertet sind, können sich die Beteiligten darauf verständigen: Wir ergreifen folgende Maßnahmen ... Im nächsten Schritt gilt es dann zu vereinbaren: • • •

Wer macht was bis wann? Wann überprüfen wir, ob die Maßnahmen wirklich zielführend sind? Woran messen wir dies?

Denn nur so kann das Unternehmen rechtzeitig gegensteuern, falls die Maßnahmen nicht die gewünschte Wirkung zeigen. Aus der Krise für die Zukunft lernen Erst wenn die akute Krise behoben ist und verhindert wurde, dass daraus eine Katastrophe wird, sollten die Verantwortlichen sich zusammensetzen, um gemeinsam die Fragen zu erörtern, die ihnen am Anfang so auf den Nägeln brannten – nämlich: •

Warum wurde die drohende Krise nicht früher erkannt?

• •

Wer beging eventuell welche Fehler? Warum geschah dies?

Denn jetzt können diese Fragen viel entspannter erörtert werden, weil der Handlungsdruck geringer ist. Deshalb erfolgen auch weniger Schuldzuweisungen und persönliche Verletzungen. Außerdem sollte bei einem solchen Treffen besprochen werden, was sich beim Bewältigen der Krise bewährt hat und was nicht. So können aus den gemeinsamen Erfahrungen die nötigen Schlüsse gezogen und die erforderlichen (strukturellen) Veränderungen abgeleitet werden, damit das Unternehmen künftig nicht mehr in ähnliche Krisen schlittert.

Klaus Doll ist Inhaber der Klaus Doll Organisationsberatung, Neustadt an der Weinstraße (D). Er unterstützt und begleitet Klein- und Mittelunternehmen u. a. beim Bewältigen akuter Krisen.

Foto: © JustLife - stock.adobe.com

Der erste Schritt zur Krisenbewältigung ist es, gemeinsam zu analysieren: Welche Handlungsoptionen haben wir in der aktuellen Situation? Meist sind diese zahlreicher, als dies in der ersten Panik erscheint. Insbesondere dann, wenn auch Lösungen in Betracht gezogen werden, die bisher im Unternehmen tabu waren – weil sie dem gewohnten Vorgehen zuwiderlaufen. Oder weil sie gewachsene Strukturen infrage stellen. Oder weil sie (auf den ersten Blick) dem Selbstverständnis des Unternehmens widersprechen.

Ein erster Schritt zur Krisenbewältigung wäre es gemeinsam zu analysieren, welche Handlungsoptionen man nun hat


MAGAZIN KRISEN

SOLCH EINE KRISE MÜSSEN SIE NICHT ALLEINE BEWÄLTIGEN

seit 1984

Arbeitgeberverband deutscher FItness- und Gesundheits-Anlagen

AUCH IN SCHWIERIGEN ZEITEN – WIR SIND FÜR SIE DA!

www.dssv.de/vorteile

Foto: © Photocreo Bednarek

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

000


OUTRO INSERENTEN & IMPRESSUM

160

INSERENTENVERZEICHNIS

IMPRESSUM

5 Sterne Sportservice Berlin GmbH; www.sportservice-berlin.de; Seiten 4, 5, 145 Audio Factory Media GmbH; sonicsense.eu; Seite 153 Aschenbach Audio Team GmbH & Co KG; www.aschenbach.com; Seite 25 ACISO Fitness & Health GmbH; www.aciso.com; Beilage Aidoo Software GmbH; www.aidoo.de; Seiten 11, 79 Airpressure Bodyforming GmbH; www.slim-belly.com; Seiten 53, 94 Cleanpaper GmbH & Co. KG; www.cleanpaper.de; Seite 45 CyberConcept GmbH; www.cyberfitness.de; Seite 121 Deutsche Berufsakademie Sport und Gesundheit der HVU Bildungsakademie gGmbH; www.dba-baunatal.de; Seite 107 Debifit - First Debit GmbH; www. firstdebit.de; Seite 29 Deutsche Sportakademie; www.deutschesportakademie.de; Seite 55 DHZ Fitness Europe GmbH; www.dhz-fitness.de; Seiten 33, 124 Dr. WOLFF® Sports & Prevention GmbH; www.dr-wolff.de, Seite 63 DSSV e.V. Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen; www.dssv.de; Seite 159 EGYM GmbH; www.egym.com; Seite 27 Eleiko Germany; www.eleiko.com/de; Seite 41 EQUIMED Vertriebs GmbH; www.equimed.de; Seite 127 ERGO-FIT GmbH & Co. KG; www.ergo-fit.de; Seite 77 excio GmbH; www.excio.de; Seite 9 FACEFORCE GmbH; www.face-force.de; Umschlagseite 2 FAMOSO GmbH & Co. KG; www.famoso-group.de; Seite 59 fitnessRAUM.de GmbH; www.fitnessraum.de; Seiten 140, 141 GANTNER Electronic GmbH Deutschland; www.gantner.com/de; Seite 61 Gesund4You GmbH; www.gesund4you.org; Seite 149 Globe IQ GmbH; www.globe-iq.com; Beilage Handelsgesellschaft Bruns; www.brunsdesign.de; Seiten 134, 135 Harvest Republic GmbH; www.harvestrepublic.com; Beilage Heal11 GmbH; www.heal11.de; Seite 13 InBody Deutschland; www.InBody.com; Seite 21 Innovatise GmbH; www.myfitapp.com/de; Seite 86 IST-Studieninstitut GmbH; www.ist.de; Seite 37 JK-Gruppe GmbH; www.ergoline.de; Seite 119 Johnson Health Tech. GmbH; www.matrixfitness.com/de/deu; Seite 43 KOHL GmbH & Co. KG; www.fitness-kohlkg.de; Seite 97 Konsequent-Software GmbH; www.konsequent-software.de; Seite 83 Leisure Connected; www.eisure-connected.com; Seite 155 LES MILLS Germany GmbH; www.lesmills.de; Seite 117 Livepro Fitness Europe GmbH; www.livepro-fitness.de; Seite 51 M.A.C. CENTERCOM GmbH; www.mac-centercom.de; Seite 75, 85 MEDEX Fitness GmbH; www.medex-gmbh.com; Seite 99 MEET THE TOP GmbH & Co. KG; www.meet-the-top.de; Versanddeckblatt, Seite 157 MemberBoost Consulting GmbH; www.memberboost.de; Seite 129 milon industries GmbH; www.milon.com; Seite 15 MSH Medical Service Höber; www.msh-gmbh.info; Seite 103 myline Deutschland GmbH; www.myline24.de; Seite 95 Myzone Group; www.myzone.org; Seite 115 Novotec Medical GmbH; www.xelerate-you.com; Seite 71 OPTIMUM11 GmbH; www.optimum11.de; Seiten 100, 101 Panatta srl; www.panattasport.com; Beilage; Seiten 38, 39, 120 Pinter Möbel + Objektbau GmbH & Co. KG; www.pinter-moebel.de; Seite 70 PMS sonnenPROJEKT GmbH; www.sonnenprojekt.de; Banderole; Seite 47 POWER PLATE GMBH; www.powerplate.de; Seiten, 28, 123 Reed Exhibitions Deutschland GmbH; www.fibo.com; Umschlagseite 3 RehaVitalisPlus e.V.; www.rehavitalisplus.de; Seite 105 SAFS & BETA KG; www.safs-beta.de; Beilage Santana Consulting GmbH; www.santanaconsulting.com; Seite 143 SCANECA GmbH; www.scaneca.de; Seite 57 Scotfit GmbH; www.scotfit.de; Seiten 49, 111, 151 seca Deutschland; www.seca.com; Seiten 62, 109 Sicada GmbH; www.dynostics.com; Seite 133 SpeedLetiX GmbH; www.speedletix.com; Seite 93 SysTeam GmbH; www.systeam-gmbh.com; Seite 89 TAC Informationstechnologie GmbH; www.tac.eu.com; Seite 91 Tanita Europe BV; www.tanita.de; Seite 69 Technogym Germany GmbH; www.technogym.com; Umschlagseite 4 Urban Sports GmbH; www.urbansportsclub.com; Seite 35 Virtuagym BV; www.virtuagym.com; Seite 147 XBody Training Germany GmbH; de.xbodyworld.com; Seite 23 ZELL38 GmbH; www.zell38.com; Seite 125

Verlag BODYMEDIA GmbH & Co. KG Ewald-Renz-Str. 1 76669 Bad Schönborn Tel. +49 (0) 7253 / 9875-700 Fax: +49 (0) 7253 / 9875-799 E-Mail: redaktion@bodymedia.de Web: www.bodymedia.de

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

Geschäftsführer Nicolas Hessel Herausgeber Hubert Horn Redaktion Jonathan Schneidemesser (Ch.-Red.) (v.i.S.d.P) Constantin Wilser (stellv. Ch.-Red.) Kira Kamrad Anne Papenfuß Sarah-Lea Kuner Autoren Frederike Meuffels, Hugo Braam, Kai Saerbeck, Klaus Doll, Lukas Leibfried, Marc Rohde, Marcus Dahlke, Nadine Zott, Niels Gronau, Sebastian Roes, Stefan Weiffen, Till Pitschel Lektorat Paula Matos Design & Layout Manuel Fröhlich Jessica Urich Druck C. Maurer GmbH & Co. KG Schubartstr. 21 73312 Geislingen/Steige Kundenberatung Isabell Winkhardt Tel. +49 (0) 7253 / 9875-707 Bezugspreise Jahresabonnement 49,- Euro zzgl. 7% MwSt., incl. Lieferung frei Haus. BODYMEDIA erscheint 6 x jährlich. Das Abonnement verlängert sich jeweils um 1 Jahr, wenn es nicht einen Monat vor Ablauf schriftlich gekündigt wird. Gerichtsstand ist Mannheim. Alle in dieser Ausgabe veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte liegen bei BODYMEDIA. Fremdbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr. Eine Haftung wird nicht übernommen.


OUTRO VORSCHAU

AUSBLICK

Die Ausgabe

BODYMEDIA Fitness 3-2022 erscheint am 30.05.2022*

BLICK ÜBER DEN BRANCHENTELLERRAND

Hin und wieder lohnt es sich mal, einen Blick über den eigenen Fischteich hinaus in andere Gewässer zu wagen und zu schauen, wie dort mit möglicherweise den gleichen Problemen umgegangen wird. Viele Branchen sehen sich mit sehr ähnlichen Problemen konfrontiert und finden individuelle Wege, sie zu lösen. Daher kann der Blick über den Tellerrand für den Unternehmer sehr lohnenswert sein. In der nächsten Ausgabe wagen wir gemeinsam den Blick.

BESCHWERDEMANAGEMENT

Foto: © dusanpetkovic1 © fizkes © GioRez - stock.adobe.com

Jede Beschwerde ist auch eine Chance, einen Kunden zurückzugewinnen – Aussagen wie diese hört man immer wieder. Und tatsächlich sind Unternehmen, die ein richtiges Beschwerdemanagement aufbauen, erfolgreicher in der Kundenrückgewinnung. Welche Kniffe es dabei zu beachten gilt, erfahren Sie in der Ausgabe 3-2022.

MARKTÜBERSICHT KÖRPERANALYSE

Egal ob Körperfett, konditionelle Leistungsfähigkeit, oder auch pure Kraft: Die Palette an Möglichkeiten, den Körper der Mitglieder zu vermessen, wird immer noch breiter. Damit Fitnessstudioinhaber dabei den Überblick nicht verlieren, fassen wir die wichtigsten Anbieter in unserer Marktübersicht zu den Körperanalysegeräten zusammen. *Alle Angaben ohne Gewähr

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de

161


MESSEN & EVENTS ZEITSTRAHL

MESSEN & EVENTS 2022 April

FIBO 2022

07.04. - 10.04. – Köln www.fibo.com

Mai

ACISO SEMINARREISE 2022

10.05. - 17.05. – Marokko www.aciso.com

MEET THE TOP FITNESS

26.05. - 29.05. – Frankfurt www.meet-the-top.de

Juni

OUTDOOR BY ISPO 12.06. - 14.06. – München www.ispo.com

Oktober

IHRSA 2022

22.06. - 24.06. – Miami Beach www.ihrsa.com

MEET THE TOP PHYSIO

06.10. - 09.10. – Mallorca www.meet-the-top.physio

Hinweis

Aufgrund von Corona können die Event-Termine abweichen

162

Weitere Artikel und News auf bodymedia.de


GLOBAL FITNESS

7 – 10 APR 22 Exhibition Centre Cologne

For a strong and healthy society.

get your ticket: fibo.com 000


11

12

1

30’

10 9

2 3

8

7

6

4 5

BIODRIVE™ ENGINE (PATENT)

BIOCIRCUIT

BIOCIRCUIT ist das erste Trainingssystem, welches ein sicheres, personalisiertes sowie angeleitetes Training in effektiver Art und Weise ermöglicht. Dank der BIODRIVE-Technologie bietet BIOCIRCUIT eine effektive und wissenschaftlich bewiesene Trainingslösung. Erfahren Sie mehr unter: www.technogym.com/biocircuit 000


Articles from BODYMEDIA Fitness-Ausgabe 2-2022