Page 1

Juni 2019

Service

Jahresabrechnung – einfach erklärt!

SERVICE: DER SOMMER STEHT VOR DER TÜR! SERVICE: SO SPAREN SIE BEI DEN BETRIEBSKOSTEN! BERICHTE: DER BESONDERE CHARME VON DACHGESCHOSS-WOHNUNGEN

www.wag.at


INHALT

INHALT Juni 2019 / Nummer 2

04

AKTUELL Ein Stadtteil im Wandel

05 - 09

SERVICE Jahresabrechnung – einfach erklärt! So sparen Sie bei den Betriebskosten! Abfalltrennung – warum eigentlich? Der Sommer steht vor der Tür Ferienspaß in Linz! Wettbewerb für Stadt-Gartler! Zweirad Gill feiert Jubiläum!

10 - 13

BERICHTE Der besondere Charme von Dachgeschoss-Wohnungen!

LIEBE LESERIN, LIEBER LESER! An dieser Stelle begrüßen wir Sie zum ersten Mal als neue WAG-Geschäftsführung. Nach 37 Jahren im Unternehmen und 27 davon als Geschäftsführer hat sich Wolfgang Schön in seine wohlverdiente Pension verabschiedet. In neuer Dreier-Konstellation werden wir die Geschäfte der WAG in gewohnter Qualität, mit Weitsicht und strategisch nachhaltig führen. Die WAG steht weiterhin für leistbares Wohnen und wird ihre soziale Verantwortung gegenüber den Menschen wahrnehmen. Die Verknappung von Bauland und die steigenden Wohnkosten sind weitere Herausforderungen. Neue Lösungen dafür zu entwickeln und den Wohnungsbestand der WAG qualitätsvoll weiter zu entwickeln, sind wichtige Aufgaben. Aktuell beschäftigen uns vor allem unsere Großprojekte wie jenes in Linz-Oed, wo die Neugestaltung des gesamten Stadtteiles weiter zügig voranschreitet. Die Änderungen werden nach und nach augenscheinlich und der neue Wind ist bereits spürbar, auch wenn sich das neue Zentrum Oeds noch in Bau befindet. Unser Stadtteil Steyr-Münichholz feiert heuer 80jähriges Bestehen – seit der Errichtung der Wohnanlagen in Steyr hat die WAG in jahrelanger Sanierungstätigkeit das gesamte Areal auf einen zeitgemäßen und qualitätsvollen Standard gehoben. Wir gratulieren dem Stadtteil und seiner Bevölkerung sehr herzlich zum Jubiläum!

Neuer Vorsitzender der WAG-Geschäftsführung seit 1. April Seit 1. September in der Geschäftsführung, übernimmt Dr. Gerald Aichhorn mit 1. April die Funktion des Vorsitzenden der WAG-Geschäftsführung. Er löst damit Mag. Wolfgang Schön als langjährigen Vorsitzenden ab, der die WAG 27 Jahre lang geleitet hat. Aichhorn führt die Geschäfte der WAG nun gemeinsam mit Johann Eisner und Horst Irsiegler in einer Dreier-Konstellation. „Wir werden den erfolgreichen und innovativen Weg der WAG fortführen. Die WAG wird weiterhin für leistbares, soziales Wohnen stehen und ihren gemeinnützigen Wohnungsbestand mit größter Sorgfalt und hoher Qualität pflegen und weiterentwickeln“, so Gerald Aichhorn.

80 Jahre Steyr Münichholz 14 - 16

WOHNRAUM

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer und eine erholsame Ferien- und Urlaubszeit!

Aktuelle Projekte

Dr. Gerald Aichhorn

Impressum Medieninhaber, Herausgeber und Verleger: WAG Wohnungsanlagen GesmbH, Mörikeweg 6, 4025 Linz, Tel. 050 / 338-0 Redaktion: Mag. Barbara Holzmann, barbara.holzmann@wag.at, www.wag.at Grafik und Layout: BUCHplus Linz, www.buchplus.at | Fotos: WAG, iStock-Foto

Dr. Johann Eisner

Bmst. Ing. Horst Irsiegler MSc

v.l.n.r.: Johann Eisner, Gerald Aichhorn, Horst Irsiegler 2 | WAG MAGAZIN | Juni 2019

WAG MAGAZIN | Juni 2019 | 3


AKTUELL

SERVICE

Linz-Oed:

EIN STADTTEIL IM WANDEL In nur wenigen Monaten präsentiert sich der Stadtteil Oed in neuem Licht: Wenn die neue Zentrumsgestaltung des „Forum Oed“ im Jahr 2020 beendet ist, werden die BewohnerInnen ihren Stadtteil völlig neu genießen können. In vielen Straßenzügen im Stadtteil ist die Veränderung jetzt schon zu sehen: Das Restaurant „La Ruffa“ hat ihren Gastgartenbetrieb bereits aufgenommen und verwöhnt ihre Gäste an schönen Tagen nun auch im Garten. Die Sanierung ist in großen Siedlungsteilen vorangeschritten und hat eindeutig zu mehr Wohnqualität beigetragen: Das Feedback der BewohnerInnen ist sehr positiv! Wir freuen uns darüber! Parkdeck mit Motorikpark Im Herbst startet die WAG mit der Errichtung des Parkdecks Albert-Schöpf-Straße mit rund 60 Parkplätzen. Am Dach des Parkhauses ist ein Motorikpark geplant, der den BewohnerInnen zur Verfügung steht. Verschiedene Stationen des Parks trainieren Beweglichkeit, Ausdauer und Koordination. Betreute Wohngemeinschaften Im Haus 1 des „Forum Oed“ ziehen zwei betreute Wohngemeinschaften des Vereins „Miteinander“ ein. Der Verein unterstützt Menschen mit Beeinträchtigungen und deren Familien bei allen Herausforderungen, die der Alltag mit sich bringt. Insgesamt neun Menschen in den zwei WGs teilen sich bestimmte Allgemeinbereiche wie Küchen und Wohnzimmer und werden in ihrem täglichen Leben unter Federführung des Vereins betreut und begleitet. Die WAG hat die Raumaufteilung der beiden Wohngemeinschaften nach den Erfordernissen und Ansprüchen des Vereins geplant.

4 | WAG MAGAZIN | Juni 2019

JAHRESABRECHNUNG – EINFACH ERKLÄRT! Jedes Jahr im Juni erhalten Sie die Jahresabrechnung der WAG. Oft tauchen Fragen auf, die wir hier in Kürze klären wollen. Lesen Sie, wie sich die Jahresabrechnung zusammensetzt und wie Sie Kosten sparen können! Jahresabrechnung Sie erhalten einmal jährlich eine detaillierte Abrechnung der Bewirtschaftungskosten Ihrer Wohnung für das Vorjahr. Darin werden Ihre Vorauszahlungen den tatsächlichen Kosten gegenübergestellt. Die Aufteilung der Kosten erfolgt nach gesetzlich festgelegten Aufteilungsschlüsseln, welche Sie unter dem Punkt „Übersicht Aufteilungskennzeichen“ finden. Da eine exakte Prognose der Kosten nicht möglich ist, kann die Jahresabrechnung ein Guthaben oder eine Nachzahlung ergeben. Neun von zehn WAG-MieterInnen dürfen sich aber über ein Guthaben freuen!

diese Leistungen optimal auf die jeweiligen Anforderungen abzustimmen und durch Verhandlungen mit den Lieferanten die Kosten für Sie gering zu halten. WAG-eigene Siedlungsbetreuer sparen Geld und sorgen für Ihren Wohnkomfort, indem sie laufende Kontrollen durchführen und kleinere Wartungsarbeiten (z.B. Austausch von kaputten Glühbirnen) rasch und unbürokratisch erledigen. Einige der Betriebskosten-Positionen hängen aber auch direkt mit dem Nutzungsverhalten der BewohnerInnen zusammen und können damit auch von Ihnen positiv beeinflusst werden! Im WAG-Tipp finden Sie einige Hinweise, wie Sie persönlich dazu beitragen, die Betriebskosten möglichst gering zu halten!

Betriebskosten Die Betriebskosten sind Teil der monatlichen Vorschreibung. Diese werden in der Jahresabrechnung in mehrere Positionen („Kostenarten“) wie Reinigungskosten, Kanalgebühr, Müllabfuhr, Wasserversorgung, Stromkosten, öffentliche Abgaben, Grünanlagenpflege, Winterdienst etc. unterteilt. Die WAG arbeitet daran,

WAG MAGAZIN | Juni 2019 | 5


SERVICE

SERVICE

ABFALLTRENNUNG

WAG-Tipp

– warum eigentlich?

SO SPAREN SIE BEI DEN BETRIEBSKOSTEN! In der Jahresabrechnung rechnet die WAG die Betriebskosten des Vorjahres ab. Diese Kosten liegt zum Teil in Ihrer Hand – jeder kann dazu beitragen, sie zu reduzieren. Wir geben Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie bares Geld sparen. Müll vermeiden – Müll trennen: Die Müllgebühren hängen von der Größe der Behälter und vom Entleerungsrhythmus ab. Indem Sie Abfall vermeiden, Waren unverpackt kaufen, Mehrwegprodukte, Nachfüllpackungen und Pfandflaschen kaufen und Müll trennen, kann die Zahl und Größe der Abfallbehälter und damit auch der Entsorgungspreis reduziert werden.

wenn sie optimal befüllt sind – all das spart Geld. Für die Toilettenspülung bzw. den Duschkopf gibt es Vorrichtungen, die die Wasser-Durchlaufmenge verringern.

6 | WAG MAGAZIN | Juni 2019

In solch enormen Abfallmengen stecken wertvolle Rohstoffe, die bei der Deponierung verloren gehen würden. Wertvolle Rohstoffe durch getrennte Sammlung Basis für die Rückgewinnung von Rohstoffen ist eine sortenreine Trennung und die entsprechende Aufbereitung. Mit den gewonnenen Rohstoffen werden neue Produkte hergestellt, ohne zusätzliche Ressourcen zu beanspruchen. Das ist ein Plus für die Umwelt, da der Energieverbrauch für den Abbau neuer Rohstoffe wesentlich höher ist als beim Recycling.

Strom sparen: Die Jahresabrechnung enthält nur die Stromkosten der gemeinschaftlichen Anlagen (Keller, Stiegenhäuser, Aufzug etc.); den Strombedarf in der Wohnung zahlen Sie direkt an Ihren Stromanbieter. Strom sparen Sie, indem Sie nichtbenutzte Geräte ausschalten (keine Stand-by-Funktion!), Energiesparleuchten verwenden, Licht nicht unnötig brennen lassen, auf die Energieeffizienzklasse von Elektrogeräten achten usw.

Verwertung mit Sinn Der Begriff „Abfall“ ist somit nicht immer passend: Abfälle, woraus man noch Rohstoffe rückgewinnen kann, sollten als Alt- oder Wertstoffe bezeichnet werden. Beispiele sind sauberes Altpapier, Leichtverpackungen aus Kunststoff, Glas und Metalldosen.

Heizkosten sparen: Nicht zuletzt können Sie auch bei den Heizkosten sparen, indem Sie die Raumtemperatur reduzieren, Stoßlüften statt Fenster kippen, die Heizkörper nicht durch Möbel oder Vorhänge verdecken.

Strom aus Restabfall Restabfall hingegen wird aufbereitet und thermisch verwertet. Die LINZ AG erzeugt daraus Strom für 30.000 und Wärme für 20.000 Haushalte. Im Restabfall sollten daher nur jene Dinge landen, die nicht mehr anders verwertet werden können. Richtig trennen! Richtige Abfalltrennung in die entsprechenden Container (Altpapier, Leichtstoff, Glas, Metall) schont die Geldbörse und auch die Umwelt. Speisereste sollten keinesfalls im WC entsorgt werden, sondern in der Biotonne. Auch Batterien und alte Elektrogeräte sind Wertstoffe und gehören nicht in den Restabfall, sondern sollen im Altstoffsammelzentrum entsorgt werden, damit wichtige Rohstoffe wie Silber oder Kupfer recycelt werden können.

Sperrmüll fachgerecht entsorgen: Sperrmüll oder anderer Unrat kann in den meisten Gemeinden kostenlos entsorgt werden – beispielsweise in örtlichen Abfallsammelzentren. In Linz bietet die Linz AG eine kostenlose Sperrmüllabholung nach Voranmeldung an. Wird Sperrmüll in den Grünflächen oder neben den Müllcontainern entsorgt, muss die WAG für die Abholung des Mülls sorgen – und das kostet! Verantwortungsvoll mit Wasser umgehen: Wasser ist ein kostbares Gut, das vergessen wir oft! Öfter duschen statt baden, nicht bei laufendem Wasserhahn Zähne putzen oder rasieren (kostet bis zu 50 Euro im Jahr), Waschmaschine und Geschirrspüler nur einschalten,

Abfälle wurden vor nicht einmal 40 Jahren einfach vergraben. Was damals ganz normal war, ist heute ein absolutes Tabu. Pro Jahr fallen in Österreich rund 60 Millionen Tonnen Abfall an.

Je mehr Bewohner im Haus sich an diesen Maßnahmen beteiligen, desto größer ist der gemeinsame Erfolg und die Betriebskosten können nachhaltig gesenkt werden!

Trennen Sie gewissenhaft und unterstützen Sie so eine effiziente Abfallverwertung! Vielleicht steckt der Kunststoff Ihrer entsorgten Joghurtbecher bereits in einem Kleiderbügel oder einer Gießkanne!

Ich war einmal ein Joghurtbecher :)

Abfalltelefon 0732/2130

Schon gewusst? Die in der gelben Tonne gesammelten Kunststoffverpackungen wie Becher, Flaschen oder Getränke­ kartons werden in speziellen Anlagen zu Granulat aufbereitet. Daraus entstehen neue Produkte wie Folien, Säcke, Gieß­ kannen, Eimer oder Büroartikel. Hilf mit: Entsorge richtig und lass aus Abfall wieder Neues entstehen – der Umwelt zuliebe! Nähere Infos unter www.linzag.at/abfall-richtig-trennen

Eine Initiative der österreichischen Abfallwirtschaft

WAG MAGAZIN | Juni 2019 | 7


SERVICE

SERVICE

DER SOMMER STEHT VOR DER TÜR!

Blühendes Linz 2019

WETTBEWERB FÜR STADT-GARTLER!

In der warmen Jahreszeit strömen die Menschen ins Freie, um die warmen Temperaturen zu genießen. Bei allen Aktivitäten außerhalb der Wohnungen ist Rücksichtnahme gefragt!

LinzerInnen mit dem grünen Daumen sind jetzt gefragt: Beim Wettbewerb „Blühendes Linz 2019“ können alle Gartenfreunde mit einem Foto von der blühenden Pracht teilnehmen und gewinnen. Ob Balkon, Vorgarten oder Fensterbrett – der Kreativität

Fußballspielen: Die großzügigen Innenhöfe und Grünflächen der WAG sind zum Erholen und Genießen der Freizeit da. Kinder, die in den Innenhöfen Fußballspielen, tragen immer wieder zum Ärgernis der Bewohner bei. Daher empfehlen wir, diese Aktivitäten auf die dafür vorgesehenen Spielplätze zu verlagern. Ihre Nachbarn freuen sich über die angenehme Ruhe in den Höfen!

Spielplätze: In den Wohngebieten der WAG gibt es zahlreiche Kinderspielplätze und ausgestattete Freizeitflächen (Skateboard, Fußball etc.). Natürlich stehen die Plätze ALLEN Kindern zur Verfügung, nicht nur jenen der umliegenden Häuser.

Grillen: Aufgrund der Rauch- und Geruchsentwicklung ist das Grillen auf Balkonen nicht gestattet. Wir bitten Sie um Verständnis, dies zum Wohle Ihres Nachbarn zu unterlassen.

Sauberkeit: Die WAG ist ständig um das Sauberhalten der Grünflächen bemüht und sammelt regelmäßig Müll und Unrat auf. Bitte denken Sie daran, dass das Kosten verursacht, die sich in Ihren Betriebskosten niederschlagen. Müll gehört in die dafür vorgesehenen Behälter und nicht in die Wiese!

Fun im Park

FERIENSPASS IN LINZ Ferienspaß gleich in der Nähe: Auch heuer bietet die WAG wieder „Fun im Park“ an – das Ferienprogramm für alle Kinder bis 12 Jahre. Gemeinsam mit den Kinderfreunden Linz können die Kleinen den Sommer sinnvoll nutzen. Gemeinsam mit den Kinderfreunden Linz bietet die WAG auch heuer im August in Oed und Ebelsberg wieder das beliebte Ferienangebot „Fun im Park“ an. Lustige Spiele, Kreativstationen, Malen und Basteln und vieles mehr wartet auf die Kinder aus der näheren Umgebung. Zwei geschulte MitarbeiterInnen der Kinderfreunde sind für Ihre Kinder da und bieten gezielte Aktivitäten an.

Linz-Oed: Von 5. bis 20. August jeden Montag und Dienstag auf der großen Wiese zwischen Zibermayrstraße und Schiffmannstraße, von 14-17 Uhr. Linz-Ebelsberg: Von 7. bis 22. August jeden Mittwoch und Donnerstag im Innenhof Schnitzlerweg 8,10,12 und Hofmannsthalweg 7,9,11 von 14-17 Uhr.

sind keine Grenzen gesetzt! Der Bewerb soll für mehr Lebensqualität in der Stadt Linz sorgen. Infos: www.bluehendeslinz.at Einsendeschluss ist der 31. Juli 2019

Linz-Bindermichl:

ZWEIRAD GILL FEIERT JUBILÄUM! Zweirad Gill feiert heuer sein 60 Jahr Jubiläum: Bereits seit 1959 besteht das Familienunternehmen am selben Standort in Linz „Am Bindermichl 68“. Das Team rund um Inhaber Franz Gill verkauft und repariert in der eigenen Meisterwerkstatt Fahrräder, trendige E-Bikes und E-Roller, Mopeds und Motorräder. Seit Anbeginn bildet der Familienbetrieb Lehrlinge im Einzelhandel und der Zweiradtechnik aus. Für die Lehrlingsausbildung wurde Zweirad Gill wiederholt der „ Ineo Award“ (vorbildlicher Lehrbetrieb) verliehen. Die WAG gratuliert dem Betrieb sehr herzlich zum Jubiläum! Kontakt Zweirad GILL Franz GILL Am Bindermichl 68, 4020 Linz Tel.: 0732/ 34 82 38 E-Mail: office@zweiradgill.at www.zweirad-gill.at

Bei Schlechtwetter findet „Fun im Park“ NICHT statt. 8 | WAG MAGAZIN | Juni 2019

WAG MAGAZIN | Juni 2019 | 9


BERICHTE

BERICHTE

Wohnen über den Dächern

DER BESONDERE CHARME VON DACH­ GESCHOSS-WOHNUNGEN Das Wohnen über den Dächern hat für viele Menschen einen besonderen Reiz: Hoch oben über der Stadt eröffnen sich besondere Ausblicke und Freiräume mit ungewöhnlichen Perspektiven. In vielen Städten sind Dachgeschosswohnungen das Nonplus-Ultra: Die Menschen wohnen gern ganz oben und genießen den freien Ausblick über die Dächer der Stadt. Durch die hohe Lage der Dachgeschoßwohnungen wohnt es sich ruhiger. Dachgeschoßwohnungen sind zumeist außerdem sehr hell und lichtdurchflutet. Im Vergleich zu Erdgeschoßwohnungen liegen sie außerdem geschützt vor Blicken von außen. Kühlung ist wichtig Im Sommer kann es unter dem Dach aber schnell ungemütlich heiß werden. Dafür muss deutlich später mit dem Heizen begonnen werden. Bei allen Dachgeschoss-Wohnungen der WAG werden entsprechende Vorkehrungen für die Kühlung der Wohnung getroffen: Die Vorinstallation und Leerverrohrung zur nachträglichen Installation von Klimageräten ist überall vorhanden. Mehr Wohnraum durch Ausbau der Dachebene Für die WAG bietet der Ausbau der Dachgeschosse aber eine weitere, nachhaltige Perspektive: Durch den Ausbau kann zusätzlicher Wohnraum geschaffen werden, ohne Grünraum zu verbauen. Unter dem Stichwort „Nachverdichtung“ oder „Stadtverdichtung“ hat die WAG damit begonnen, im Zuge von notwendigen

10 | WAG MAGAZIN | Juni 2019

schossausbau am Bindermichl schlägt also zwei Fliegen mit einer Klappe. Die Dachgeschoss-Wohnungen am Bindermichl sind besonders attraktiv, verfügen sie doch über Raumhöhen von rund drei Metern!

Derzeit bietet die WAG freie Dachgeschoss-Wohnungen in Oed und am Bindermichl an.

Modernisierungsmaßnahmen die Gebäude aufzustocken und das Dach für Wohnraum zu nutzen. In den Linzer Stadtteilen Oed, Bindermichl und in Urfahr hat die WAG bereits erste Erfahrungen mit dem Ausbau gemacht. Vorteile für BewohnerInnen Bei den BewohnerInnen kommt das gut an: Am Bindermichl profitiert die ältere Bewohnerschaft durch die neue Barrierefreiheit ihrer Wohnungen, die durch den Liftzubau möglich wird. Wirtschaftlich gesehen macht ein Lift erst ab vier Geschossen Sinn – der Dachge-

In Oed entstehen derzeit 24 Wohneinheiten, die im Sommer 2019 bzw. Frühjahr 2020 fertig gestellt werden. Die Wohnungen sind 58 bis 74 m² groß mit Freiflächen bis zu 12 m². Am Bindermichl entstehen in Summe 52 Wohnungen in den Dachgeschossen mit einer Raumhöhe von drei Metern. Informieren Sie sich unter www.wag.at, telefonisch unter 050-338-0 oder in unserem Kundenzentrum in Linz!

WAG MAGAZIN | Juni 2019 | 11


BERICHTE

80 Jahre Steyr Münichholz Das Wohngebiet Steyr-Münichholz feiert 80-jähriges Jubiläum: Die Planung und der Bau der Siedlung war eine architektonische Herausforderung eine Siedlung mit viel Grundraum und sehr modern für die damalige Zeit. Die neugegründete WAG hat mit dem Bau der Siedlung Münichholz das größte zusammenhängende Wohnbaugebiet der damaligen Zeit in Österreich in die Wege geleitet. Bis die Bautätigkeit 1944 kriegsbedingt eingestellt werden musste, entstanden insgesamt mehr als 2.300 Wohnungen.

12 | WAG MAGAZIN | Juni 2019

BERICHTE

Jubiläumsfest am 6. Juni Zum 80-jährigen Jubiläum haben sich die BewohnerInnen und SchülerInnen mit der Geschichte des Stadtteiles auseinandergesetzt: So rief beispielsweise die Volksschule Punzerstraße ein Zeitungsprojekt ins Leben, das sich mit dem Wohnort der SchülerInnen beschäftigt und Geschichten der älteren BewohnerInnen erzählt. Die SchülerInnen haben Interviews durchgeführt, Texte geschrieben, Fotos gemacht und dabei den gesamten Stadtteil erkundet. Ein Lehrpfad von der NMS Münichholz macht die Geschichte der Siedlung im öffentlichen Raum sichtbar. Das Jubiläum wird im Rahmen eines Festes am 6. Juni im Stadtteil begangen. Eine Grünoase nahe der Stadt In den Jahren 2006 bis 2013 wurde nahezu der gesamte Stadtteil umfassend saniert und modernisiert – eines der größten Sanierungsprojekte der WAG! Insgesamt rund 2000 Wohnungen und 450 Häuser aus den Kriegsjahren wurden umfassend saniert – die WAG investierte rund 43 Millionen Euro in die Wohnqualität der Siedlung. Die Sanierung hat sich nicht nur in den Augen der

BewohnerInnen gelohnt: Wer durch die Straßen spaziert, kann sich selbst davon überzeugen – Steyr-Münichholz ist eine schöne Wohngegend nahe der Stadt mit großzügigen Erholungsflächen und viel Grün. Der Stadtteil hat sich in den 80 Jahren seit seinem Bestehen von einem Arbeiterviertel zu einem Juwel qualitätsvollen Wohnens mitten im Grünen gemausert. Breites Wohnungsangebot Die WAG bietet in Steyr Mietwohnungen in verschiedenen Größen und hat mit dem Neubau von Eigentums- bzw. Mietkaufwohnungen auf der „Drachenwiese“ das Wohnungsangebot nochmals um eine Facette reicher gemacht. Bei Interesse wenden Sie sich an das Team Steyr.

Ihr WAG-Team Steyr Peter Ritt, Alexander Krieg, Sabine Strohmeier Tel. 050338-7300, E-Mail: steyr@wag.at www.wag.at

Leoben: Der Brückenbau für die Fahrradund Fußgängerbrücke im Leobener Stadtteil Proleb schreitet zügig voran. In wenigen Wochen wird die neue Brücke fertig gestellt sein und damit die Anbindung an das Stadtzentrum verbessern!

WAG MAGAZIN | Juni 2019 | 13


WOHNRAUM

WOHNRAUM

Aktuelle Projekte

Eigentumswohnungen Vorchdorf in schöner Lage

Leistbare Eigentumswohnungen Ansfelden-Wagnerberg Die Eigentumswohnungen in Ansfelden zeichnen sich durch die schöne Lage in einer ruhigen Wohngegend mit perfekter Infrastruktur aus. Das attraktive Wohnprojekt eignet sich in besonderer Weise für Familien mit Kindern. Auf 55 bis 96 m² Wohnnutzfläche können sich junge Familien mit einer Eigentumswohnung einen bleibenden Wert schaffen. Der zweite Bauabschnitt mit 20 Wohnungen wird im Frühjahr 2019 fertig gestellt. Kurzfristig beziehbar sind aktuell drei Vier-Raumwohnungen im ersten Bauabschnitt.

Die vom Land Oberösterreich geförderten Eigentumswohnungen in Vorchdorf bestehen aus 2- bis 4-räumigen Wohnungen mit einer Größe von ca. 53 m² bis 94 m². Neben der hervorragenden Raumaufteilung, Eigengärten bzw. Terrassen oder Balkone und dazugehöriger Abstellplätzen überzeugt dieses gesamte Projekt durch die schöne und sehr ruhige Lage „In der Fischböckau“.

Moderne Miet- und Eigentumswohnungen in Pichling, Traundorferstraße fläche. Neben den optimal durchdachten Grundrissen, den großzügigen Eigengärten bzw. Terrassen oder Balkone überzeugt dieses gelungene Projekt auch durch sehr gute vernetzte Lage zur Landeshauptstadt Linz.

Zwei-Raum-Eigentumswohnungen in Leonding/Hart In der Fusseneggerstraße in Leonding bietet die WAG derzeit noch Zwei-Raum-Wohnungen mit rund 53 m² und eine Gartenwohnung mit 59 m². Die attraktiven Wohnungen befinden sich in perfekter Lage mit guter Infrastruktur und werden im Sommer 2020 fertig gestellt. Eine gute Raumaufteilung mit schönen Balkonen bzw. einem Eigengarten und die hochwertige Ausstattung der Eigentumswohnungen versprechen ein besonderes Wohngefühl.

14 | WAG MAGAZIN | Juni 2019

Ab Baubeginn Frühjahr 2019 entstehen in der Traundorferstraße in Pichling insgesamt 29 Miet- und 11 Eigentumswohnungen im ersten Bauabschnitt. Die Nähe zur solarCity gewährleistet eine optimale Nahversorgung und Infrastruktur. Die Wohnungen befinden sich in schöner Lage mit direkter Busanbindung in die Stadt. Errichtet werden Wohnungen mit zwei, drei und vier Räumen von 55 bis 93 m² Wohn-

Der ideale Ort zum Wohnen Naturbegeisterte, Sportbegeisterte sowie Familien profitieren von der Nähe zu dem Erholungsraum Weikerlsee, den Donauauen und dem Schiltenberg. Zum Einkaufen lädt die solarCity sowie der Gewerbepark Asten und das Zentrum Ebelsberg ein. Das Stadtzentrum Linz ist in wenigen Minuten per Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Kühlung und Wärme durch KlimaLoop® Eine Besonderheit des Projekts ist das patentierte Klimaystem KlimaLoop®: Dieses stellt durch die Nutzung von Erdwärme im Winter Wärme zur Verfügung und kühlt im Sommer und ist dabei besonders wirtschaftlich!

WAG MAGAZIN | Juni 2019 | 15


WOHNRAUM

Eigentumswohnungen aus dem WAG-Bestand

Die WAG bietet Ihnen in verschiedenen Gebieten Eigentumswohnungen aus dem Bestand zum Kauf an. Erkundigen Sie sich im WAG-Kundenzentrum oder in Ihrer WAG-Geschäftsstelle oder informieren Sie sich im Internet unter www.wag.at!

2

150 mCK GLÜ

Prambachkirchen: Sonnige Eigentumswohnung mit Balkon. Rund 77 m² Wohnfläche mit Balkon, Wohnzimmer, Küche, zwei Schlafräume, Bad, WC, Abstellraum. Optimale Aufteilung und familienfreundliche Lage in der beliebten Gemeinde Prambachkirchen. Gesamtkaufpreis: EUR 163.000,--, HWB 37,0 kWh/(m²a). WAG Linz, Tel.: 050-338 6013, E-Mail: team.verkauf2@wag.at , www.wag.at Linz-Urfahr: Städtisches Wohnen für Pärchen oder Singles – 71 m² Wohnfläche inklusive Balkon/Loggia. Zwei Räume, Wohnen-Essen-Kochen, Bad mit Wanne, WC, Abstellraum. Eine hervorragende Infrastruktur und die Nähe zum Erholungsraum an der Donau zeichnen diese Wohnung aus. Gesamtkaufpreis EUR 239.000,--, HWB 35,0 kWh/(m²a).

HYPO WohnbauFinanzierung. www.hypo.at

Top sanierte Eigentumswohnungen in Urfahr mit 76 m² Wohnfläche mit Balkon, zwei Schlafräume, Wohnbereich mit Balkon, Bad mit Wanne, WC. Parkettböden, moderne Fliesen, elektrische Rollläden. Lichtdurchflutet, modernes Bad, aktueller Grundriss dank Sanierung. Optimale Infrastruktur nahe der Donau. Gesamtkaufpreis EUR 244.900,--, HWB 107,9 kWh/(m²a). WAG Linz, Tel.: 050-338 6013, E-Mail: team. verkauf2@wag.at , www.wag.at

Judenburg-Murdorf: Preiswerte Drei-Zimmer-Eigentumswohnungen mit sonnigem Balkon. Rund 80 m² Wohnfläche, attraktive Grundrisse bestehend aus Küche, Wohnzimmer, zwei Schlafräumen, Bad, WC, Abstellraum und Flur. Zentralheizung, Rollläden, Kellerabteil und Parkplatz auf Wunsch. In einer sonnigen Siedlung nahe dem Ortszentrum von Judenburg, ideal für Familien mit optimaler Infrastruktur. Gesamtkaufpreis ab ca. EUR 59.000,--, HWB 236,44 kWh/m²a. WAG Judenburg, Tel.: 0699/13 33 80 20, E-Mail: sonja.kolhuber@wag.at, www.wag.at

Gasservice Reparaturen-Ablaufverstopfungen Fernwärmeheizung Alternative Energie-Solar-Pellets Wärmepumpen Badsanierung-barrierefrei ! Gerne beraten wir Sie kostenlos !

Alle Angaben ohne Gewähr!

Hatschekstr. 1, 4020 Linz Ihre Lebensqualität ist unser Ziel

16 | WAG MAGAZIN | Juni 2019

0732 / 34 73 31

4400 Steyr, Schlüsselhofgasse 5 Tel. 07252/7 07252/71426 E-Mail:l: office@huber-farben.at @ www.huber-farben.at

www.zellan.at

WAG MAGAZIN | Juni 2019 | 17


Keine Sorgen Haushaltsversicherung. Unsere Familie ist rundum geschützt.

Intelligentes Bauen verbindet Menschen. porr-group.com

LANDESDIREKTION OBERÖSTERREICH Untere Donaulände 40, 4020 Linz Telefon: 050 350-42000, E-Mail: ld-ooe@wienerstaedtische.at

*

8000 MEGABYTE

1000 MINUTEN

€ 9,90 €

Jetzt 2000 MB mehr! Gratis fn u R ummer * mitnehmen!*

PRO MONAT

* Ein Produkt der LTK Telekom und Service GmbH (Produktbeispiel). ** Auf die 1. Rechnung werden Kosten der Rufnummernmitnahme gutgeschrieben. Aktion gültig bis 30.06.2019. Nähere Infos unter den Entgeltbestimmungen und liwest-mobil.at.

liwest-mobil.at

18 | WAG MAGAZIN | Juni 2019

WAG MAGAZIN | Juni 2019 | 19


Einfach, sicher, schnell:

Die neue Mein ELBA-App.

*

Jetzt en! download

Das persönlichste Banking Österreichs wird jetzt mit der neuen Mein ELBA-App noch übersichtlicher! n Einfach: Login mit Face ID oder Fingerprint n Sicher: Neuer Sicherheitsstandard mit pushTAN n Schnell: Raiffeisen Express Überweisung

www.raiffeisen-ooe.at/mein-elba-app *Internetbanking auf dem Smartphone

20 | WAG MAGAZIN | Juni 2019

Profile for WAG Linz

WAG Kundenmagazin Sommer 2019  

Das neue WAG Kundenmagazin mit interessanten Themen rund ums Wohnen ist da!

WAG Kundenmagazin Sommer 2019  

Das neue WAG Kundenmagazin mit interessanten Themen rund ums Wohnen ist da!

Profile for waglinz