Page 1

Die Hauptpreise:

Die Gewinner!

FOTOWETTBEWERB 2017

Nikon D5600 im Kit mit AF-S DX 18–105 VR im Wert von € 1.109,–

Tamron SP 24–70 mm f/2.8 Di VC USD G2 im Wert von € 1.699,–

Die Kategorien des Fotowettbewerbs lauteten:

MENSCH TIER LANDSCHAFT

Wir präsentieren die Gewinner des Terra Mater Fotwettbewerbes 2017

Tamron 10–24 mm f/3.5–4.5 Di II VC HLD im Wert von € 799,–

Tamron 18–400 mm f/3.5–6.3 Di II VC HLD im Wert von € 889,–

KATEGORIE MENSCH & KATEGORIE TIER:

Partner:

1. Preis: Nikon D5600 im Kit mit AF-S DX 18–105 VR 2. Preis: Tamron Objektiv 18–400 mm f/3.5–6.3 Di II VC HLD 3. Preis: Tamron Objektiv 10–24 mm f/3.5–4.5 Di II VC HLD KATEGORIE LANDSCHAFT: 1. Preis: Tamron Objektiv: SP 24–70 mm f/2.8 Di VC USD G2 2. Preis: Nikon D5600 im Kit mit AF-S DX 18–105 VR 3. Preis: Tamron Objektiv 18–400 mm f/3.5–6.3 Di II VC HLD


DIE BILDER

DER SIEGER Wir verneigen uns vor unseren Lesern: Die vierte Auflage des Terra-Mater-Fotowettbewerbs brachte mit 3.500 Zusendungen einen neuen Höhepunkt. Und die famose Qualität machte es für die Jury erfreulicherweise schwierig, die Besten in den Kategorien Mensch, Tier und Landschaft zu finden. Viel Spaß beim Gang durch unsere Galerie.

Landschaft – Platz 1 ARMIN PROSCHEK, Wien (AUT) „20 Jahre träumte ich von Gewitterfotos, dann kam der richtige Moment. Auf dem Pilatus in Luzern überraschte mich ein Unwetter. Es folgte ein Boxkampf: Ich wollte den Blitz, der Blitz wollte mich. Acht Stunden dauerte das Match, zwei Blitze trafen mich beinahe, doch ich blieb unversehrt – und taufte das Foto ‚Immortal‘.“

110 


FOTOWETTBEWERB LANDSCHAFT

 111


Landschaft – Platz 2 ANDREAS HOLLINGER, Admont (AUT) „Der Nachthimmel im österreichischen Nationalpark Gesäuse und Millionen Sterne sind die Basis für mein Foto. Aufnahmen wie diese sind schwierig geworden: Die Lichtverschmutzung durch die großen Städte reicht weit in das Land hinein, doch das Gesäuse blieb davon noch verschont.“

112 


FOTOWETTBEWERB LANDSCHAFT

„Die Siegerbilder lassen mich staunen über unsere Welt und bleiben mir im Gedächtnis. Entscheidend neben Bildkomposition und Technik ist der von Henri Cartier-Bresson geprägte Begriff des ‚einzigartigen Moments‘: Die Fotos fangen einen flüchtigen Augenblick ein, der eine Geschichte erzählt und das Bild zum Kunstwerk macht.“ Ulla Lohmann, Mitglied der Jury

Landschaft – Platz 3 FRANZ RAUCH, St. Margarethen an der Raab (AUT) „Auf meiner China-Rundreise letzten September habe ich mir die Landschaft oft und gerne erwandert – auch die Reisterrassen von Longsheng im Bergdorf Longji. Dort habe ich übernachtet und bin am Morgen bei Sonnenaufgang raus, um zu fotografieren. Es hat sich ausgezahlt.“

 113


FOTOWETTBEWERB TIER

„Fotografengenie Ansel Adams sagte einmal: ‚Es gibt nichts Schlimmeres als ein scharfes Bild eines verschwommenen Konzepts.‘ Ich möchte hinzufügen: Umgekehrt ist es kaum weniger schlimm. Den Teilnehmern am Terra-Mater-Fotobewerb muss man allerdings attestieren: Sie haben sehr viele hervorragende Fotos eingereicht.“ Gerhard Hinterleitner, Mitglied der Jury

Tier – Platz 1 NORBERT BREUER, Alkoven (AUT) „Eine Skitour im März 2017 auf die Kreuzmauer in der Obersteiermark. Schlafen im Auto, damit ich früh los konnte, dann die Belohnung: In der östlichen Flanke stand die Gämse. Ich schnappte Kamera und 300er-Tele – und das Tier tat mir den Gefallen und wartete einige Minuten zu.“

114 


Tier – Platz 2 VOLKER SANDER, Münster (D) „Die hellen Mauern des Gebäudes der Champalimaud-Stiftung am Hafen von Lissabon sind ein Blickfang. Selbst als ich den Sammelplatz der Möven gefunden hatte, brauchte es etwas Geduld, bis ich ihre virtuosen Schattenspiele eingefangen hatte.“

Tier – Platz 3 JULIAN RAD, Wien (AUT) „Der Revierkampf der Rotfüchse ist ein flüchtiges Spektakel. Ich wartete Stunden – und nach einer halben Minute war alles vorbei. So wild die Szene auch aussieht, zu ernsthaften Verletzungen kommt es kaum. Der Gegner wird durch Größe und Kraft eingeschüchtert – und dann verjagt.“

 115


FOTOWETTBEWERB MENSCH

Mensch – Platz 1 MICHAEL STRAHBERGER, Gallneukirchen (AUT) „Das Foto entstand im August 2017 in Sri Lanka im Zug Richtung der Stadt Colombo. Fasziniert von der Landschaft dieser Insel, lehnte ich mich aus dem Waggon. Als ich mich umdrehte, entdeckte ich diese junge Familie, die mit ausgestreckten Händen dem Fahrtwind nachspürte.“

116 


„Was mir bereits beim ersten Betrachten der Einreichungen aufgefallen ist: Immer mehr bestimmt die Technik die Bilder. Zwei der Siegerfotos – Landschaft und Menschen – zeigen aber auch: Die Technik hilft, aber sie macht noch lange nicht das Bild.“ Philipp Horak, Mitglied der Jury

Mensch – Platz 2 ALEXANDER SCHMIDJELL, Salzburg (AUT) „In der Massai-Siedlung in der Nähe des Dorfes Talek in Kenia standen uns zwei Söhne des Chiefs Modell. Man nennt sie Morans, unverheiratete Männer. Sie sind Krieger und bewachen die Rinder. Wir campierten für einige Wochen in der Nähe, da ich dort als Wildlife-Fotograf arbeitete.“

 117


FOTOWETTBEWERB MENSCH

Mensch – Platz 3 FLORIAN GOPPOLD-LOBSDORF, Schörfling am Attersee (AUT) „Mein Bild ‚Golden Goal‘ entstand am brasilianischen Praia do Farol da Barra nahe Salvador da Bahia. Die Zutaten waren schlicht perfekt: warmes Seitenlicht der tiefstehenden Sonne, spielende ­Kinder, tosende Wellen mit aufsteigendem Dunst, Leuchtturm, dramatische Wolken.“

Lena Oberhofer Fotografin Philipp Horak Fotograf Dieter Brasch Fotograf Gerhard Hinterleitner Fotoagentur ASAblanca Ulla Lohmann Fotografin Thomas Kronsteiner Getty Images

Die Preisträger

Kategorie Landschaft 1. Preis Tamron-Objektiv SP 24–70 f/2,8 Di VC USD G2 an Armin Proschek 2. Preis Nikon D5600 im Kit mit einem Objektiv AF-S DX 18–105 VR an Andreas Hollinger 3. Preis Tamron-Objektiv 18–400 mm f/3,5–6,3 Di II VC HLD an Franz Rauch Wir gratulieren herzlich!

118 

Unsere Partner

Kategorie Mensch & Tier 1. Preis Nikon D5600 im Kit mit einem Objektiv AF-S DX 18–105 VR an Michael Strahberger und Norbert Breuer 2. Preis Tamron-Objektiv 18–400 mm f/3,5–6,3 Di II VC HLD an Alexander Schmidjell und Volker Sander 3. Preis Tamron-Objektiv 10–24 mm f/3,5–4,5 Di II VC HLD an Florian Goppold-Lobsdorf und Julian Rad Zusatzfoto: Martin Kreil

Herzlichen Dank an ­unsere Jury (von links):

Die Gewinner Fotowettbewerb 2017  
Die Gewinner Fotowettbewerb 2017