__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 72

Tennisakademie Rhein-Neckar

Stev Kleine beim Höhentraining in Addis Abeba

Ein außergewöhnliches Camp-Angebot: „Höhentraining im Tennis“

Eine Woche Trainingslager in Addis Abeba verspricht eine Vielzahl positiver Effekte

E

in Trainingslager zur Saisonvorbereitung ist auch für Jugend- und Freizeitmannschaften äußerst beliebt. Aldiana, Robinson, Club Med und andere Clubs bieten dafür attraktive Programme an reizvollen Orten. In manchen Trainingskursen stellen die „First Class Clubs“ sogar ehemalige Weltklassespieler als Trainer zur Seite. Nach dem Training auf erstklassigen Plätzen locken das Meer, der Pool, ein Wellnessbereich und exquisite Büffets. Der Effekt? Spaß, Luxus, Wohlfühlen und vielleicht tatsächlich eine verbesserte Form – sofern die Trainingswirkung des vielen Spielens nicht nachts in der Disco wieder „verspielt“ wird. Um´s allerdings kurz zu machen: Addis Abeba „geht anders“… Wer uns zum Ende der kommenden Weihnachtsferien ins sommerliche Addis Abeba begleiten möchte, muss vor der

72

Hitze keine Angst haben. Addis präsentiert sich mit angenehmen 25 Grad. Zwar lässt die Lage in Äquatornähe zunächst anderes vermuten, die Höhe von über 2.500 Meter ü. NN jedoch schafft ein angenehmes Klima. Allerdings ist die Höhenlage ein Aspekt, der besondere Trainingswirkungen mit sich bringt.

Höhentraining und metabolische Anpassung

Der Sauerstoffgehalt in der Luft nimmt mit zunehmender Höhenlage ab. Auf über 2.500m Meereshöhe wird die Luft bei hoher körperlicher Beanspruchung knapp. Die Leistungsminimierung ist unmittelbar spürbar. Der schnelle Ermüdungseffekt verspricht einen gesunden, tiefen Schlaf. Im Laufe der Zeit passt sich der Organismus an. Der geringere Sauerstoffgehalt in der Luft wird durch die Ver-

www.tennisakademie-rhein-neckar.de

mehrung roter Blutkörpcherchen kompensiert. Der steigende Hämoglobinwert erhöht die Sauerstoffaufnahmefähigkeit und dadurch die Leistungsfähigkeit. Gute Langstreckenläufer machen das vor: Die Laufelite aus Kenia und Äthiopien ist auf einem Hochplateau groß geworden. Was den Leichtathleten dient, dient auch den Tennisspielern. So, wie der Luftmangel in der Höhenlage und die stetige Anpassung spürbar sind, wird auch der konditionelle Leistungszuwachs spürbar sein, der nach der Rückkehr in die tiefer gelegene Heimat eintritt.

Höhentraining und technisch-koordinative Anpassung

Jedem, der mit einem physikalischen Grundwissen ausgestattet ist, ist unmittelbar einleuchtend: die mit Druckluft

Profile for GSM mbH

RC Premium III/2012  

Das Racket Center Magazin

RC Premium III/2012  

Das Racket Center Magazin

Profile for gsm_mbh
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded