Gemeindeblatt Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Page 1

SEPTEMBER 2021

Gemeindeblatt Höhenkirchen-Siegertsbrunn



Vorwort Vorwort der Ersten Bürgermeisterin_______________16

Aktuell Gemeindeprojekte: Kleine und große Schritte_____17

INHALTSVERZEICHNIS

elefon-Nummern und Anschriften Verwaltung_____________________________________4 - 13 T Notrufe____________________________________________14

Aus dem Gemeinderat Der Gemeinderat stellt sich vor____________________18 Digitale Bürgerbeteiligung________________________20 Schulinterna_______________________________________21 ETC plant Sanierung_______________________________22 Kurz notiert________________________________________23

H.-S./SEPTEMBER 2021

Aus dem Rathaus Unser Wasserwerk_________________________________24 Wasserablesung 2021_____________________________26 Vollsperrungen der Bahnübergänge______________28 Service im Rathaus________________________________29 Verlegung Stimmbezirk 6__________________________30 Riesenbärenklau___________________________________31 Information DS-GVO ______________________________32 Zahlen, Daten, Fakten_____________________________33 Termine____________________________________________36 Schadensmeldung_________________________________38 Klimaschutzgemeinde Ortstermin: Artenschutz an Straßen_______________39 Info Energieagentur Ebersberg-München_________40 Stadtradeln________________________________________42 ADFC-Radsternfahrt_______________________________43

1


INHALTSVERZEICHNIS

Gemeindeleben

Tisch Höhenkirchen_______________________________44 Unser kleines Warenhaus__________________________45 Ehrung Wessollek__________________________________46 Sicher zur Schule und zurück______________________47

Zukunftswerkstatt HK Asyl____________________________________________48 Arbeitskreis ZusammenLeben_____________________49

Ortschronik Fortsetzung: Gemeindestraßen und ihre Namen__50

Veranstaltungskalender September bis November 2021___________________51

H.-S./SEPTEMBER 2021

Kindergärten . Schulen . Hort Familienstützpunkt St. Bartholomäus______________56 Zwergerlstube_____________________________________57 Großtagespflege Zwergenglück___________________58 Großtagespflege Villa Glückskind_________________59 Kinderkrippe Sternschnuppe______________________60 Integrativer Gemeindekindergarten_______________61 Kath. Kindergarten Mariä Geburt__________________66 Caritas Kita Teresa-Maria__________________________68 Evang.-Luth. Kinderhaus Arche Noah_____________69 Sigoho-Marchwart-Grundschule__________________71 Jugend HoeSie und Du____________________________________73 BlueBox____________________________________________74 Royal Rangers_____________________________________76 Talentcampus______________________________________77 Senioren ASS-Veranstaltungen______________________________78 Witwen- und Witwerstammtisch__________________78 Weiterbildung Gemeindebücherei________________________________80 vhs SüdOst________________________________________81 Französisch Konversationsgruppe ________________82

2

Kulturelles Leben

Fotokreis Höhenkirchen-Siegertsbrunn___________83 Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn_________84 Besinnlich in den Sonntag_________________________87 Musik im Pfarrsaal_________________________________88 Leonhardi-Ensemble e.V.__________________________89

Pfarreien Katholischer Pfarrverband ________________________90 Evang.-Luth. Kirchengemeinde____________________94

Vereinsnachrichten Vereinsregister und Berichte ______________________96

Medizinische Versorgung Ärzte, Zahnärzte, Therapeuten__________________ 121 Notdienste ______________________________________ 123 Service Branchenverzeichnis unserer Werbepartner_____ 125 Impressum ______________________________________ 120



UND ANSCHRIFTEN H.-S./SEPTEMBER 2021 TELEFON-NUMMERN

Gemeindeverwaltung Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn Rosenheimer Straße 26 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn Zentrale 88-0 Fax 88 42 rathaus@hksbr.de www.hoehenkirchen-siegertsbrunn.de

Öffnungszeiten: Mit und ohne Termin: Montag und Dienstag: 8 bis 12 Uhr Donnerstag: 8 bis 12 und 15 bis 18 Uhr Mit Termin: Mittwoch und Freitag: 8 bis 12 Uhr Terminvereinbarung unter www.hoehenkirchen-siegertsbrunn.de/termin

Auf der Gemeinde-Homepage finden Sie auch die E-Mail-Adressen der Mitarbeiter der Verwaltung.

Bürgermeisterin und Geschäftsleitung Erste Bürgermeisterin Stellv. Bürgermeisterinnen

Assistenz

Geburtstage, Jubiläen, Veranstaltungen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Gemeindeblatt-Redaktion Geschäftsleitung

Mindy Konwitschny Sprechzeiten: jederzeit nach Vereinbarung

88 0 bgm@hksbr.de privat: 99 49 00

Andrea Hanisch

privat: 99 66 09

Daniela Betz

88 802

Luitgart DittmannChylla

Elisabeth Czober (Di und Mi Vormittag) Gabriele Wehner Nina Schierlinger

privat: 77 78 08

88 803 88 804 gemeindeblatt@hksbr.de 88 811

Zentrale Angelegenheiten

4

Leitung

Nina Schierlinger

88 811

Personal

Christian Hogen

88 813

Leitung, Kämmerei

Christine Schmidt

88 831

Steuern und Wohnungswesen

Petra Jablonski

88 832

Assistenz, Vergabe kommunaler Räume Informations- und Kommunikationstechnik

Finanzen

Kämmerei

Leitung Kasse

Gemeindekasse

N.N.

Lars Kaufer

Elisabeth Dziuba

Daniel Böllner

Christine Minsinger Irene Heiss

Anja Krebs

88 812

88 814

88 837 88 833 88 834 88 835 88 836


Bürgerservice, u.a. Pass- und Meldeangelegenheiten, Führungszeugnisse, Fundamt Standesamt Öffentliche Sicherheit und Ordnung, u.a. Friedhofswesen, Straßen- und Verkehrswesen, Feuerwehr, Wahlen Gerätewart der Feuerwehren

Renten, Soziales und Gewerbe Kinder und Jugend

Sylvia Schmidt

88 851

Lisa Messner Barbara Mayer

88 852 88 853

Sylvia Schmidt Susanne Deuter

88 851 88 854

Susanne Deuter Jessica Maier

88 854 88 855

Susanne Deuter Jessica Maier Sylvia Schmidt

Christian Filies

Patricia Lang-Kniesner

88 854 88 855 88 851

89 53 37 oder 63 46

88 857

UND ANSCHRIFTEN

Leitung

H.-S./SEPTEMBER 2021 TELEFON-NUMMERN

Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung

Bauen und Umwelt Leitung

Bauverwaltung Ortsentwicklung, Bauleitplanung, Feldgeschworene, Vorkaufsrecht Bauanträge, Beitragsangelegenheiten, Hausnummern, Widmungen Schließanlage Bautechnik und Bauunterhalt Bautechnik, Straßen und Wege Bauunterhalt Hausmeister Liegenschaften Umwelt, Verkehr, Energie Bauhof Leitung Stellvertreter

Tanja Englbrecht

88 871

Tanja Englbrecht Marie Pfleger

88 871 88 874

Elisabeth Broßmann Rosi Böckl (Do 15-18 Uhr)

88 872 88 873 schliessanlage@hksbr.de

Stefan Piehlmaier Hannes Kirchberger Ernst Rummel Andreas Siegel

88 875 88 876 0151/62 44 89 43 88 877 47 23 0152/09 21 29 73 Fax 77 37 76 bauhof@hksbr.de 47 23 49 57, Fax 89 76 42 Notruf: 0176/18 99 41 17 0170/4 50 60 56 0176/18 99 41 00 0173/1 53 02 52 wasserwerk@hksbr.de

Hansi Wagner Christian Öttl

Wasserwerk Leitung Stellvertreter

Hans Neumann Alois Bachmann Gerhard Lachner

5


UND ANSCHRIFTEN H.-S./SEPTEMBER 2021 TELEFON-NUMMERN

Beauftragte der Gemeinde Behindertenbeauftragte Andrea Hanisch 0170 9646 050 behindertenbeauftragte@hksbr.de Digitalisierungsbeauftragter Karsten Voges 0179 6169 079 digitalisierungsbeauftragter@hksbr.de Jugendbeauftragter Rupert Franke 08102 782 951 jugendbeauftragter@hksbr.de Umweltbeauftragte Dorothee Stoewahse 08102 874 363 umweltbeauftragte@hksbr.de

Kommunalunternehmen Höhenkirchen-Siegertsbrunn KUHS Saglerstraße 1b Vorstand: Klaus Rieger 78 39-68/Fax -69 klaus.rieger@ku-hksbr.de Büro: H eidi Bergemann 78 39 73 Mo-Mi 8-12 Uhr heidi.bergemann@ku-hksbr.de

Seniorenzentrum Wohnen am Schlossanger GmbH 6

Bahnhofstraße 8 Geschäftsführung und Heimleitung: Anika Fischer 78 444-0/Fax -44 fischer@wohnen-am-schlossanger.de www.wohnen-am-schlossanger.de Ressortleitung Ambulanter Senioren Service: Christina Lorenz 0172/818 90 97 oder 78 444-25/Fax -44 ass@wohnen-am-schlossanger.de www.ass-hksbr.de

Projekt „Demenzfreundliche Kommune“ DEMENSCH, Leitung: Swantje Burmester, Dipl. Sozialpädagogin (FH) 0172/818 90 97 demensch@wohnen-am-schlossanger.de

Obdachlosenunterkunft Wohnwagen-Dorf (WoWaDo) Sportplatzstr. 6b Betreuung Wohnungssuche: Constanze von Reinhardstoettner 784 51 31 Hausmeister: Manfred Haug 784 51 31 Betreuung durch das Rathaus: Susanne Deuter 88 854

Landratsamt München Mariahilfplatz 17 089/62 21-0 Mo – Fr: 8 – 12 Uhr, Do: 14 – 17.30 Uhr

Forstdienststelle Bayerische Staatsforsten, AöR Forstbetrieb München, Revier Höhenkirchen Wolfgang Stielner Ehamostraße 27 08095/872 43 22 85658 Egmating Fax 08095/872 43 23 Donnerstag: 8 – 10 Uhr Forstrevier Brunnthal Privat- und Kommunalwald Karl Martin Einwanger 99 66 78 Münchner Straße 9 0170/6 32 33 81 85649 Brunnthal Mittwoch: 8 – 12 Uhr

Bezirkskaminkehrermeister Markus Resch 08031/23 05 31 Hölderlinstraße 14a, 83059 Kolbermoor

Trinkwasserversorgung Wasserhärte 18,2° dH (Waschmaschine, Spülmaschine)

Härtebereich hart 3,25 mmol/l (Waschmitteleinsatz)


Gaswerke München

UND ANSCHRIFTEN

Deutsche Post AG 089/15 30 16

Energieagentur Ebersberg-München gGmbH Bahnhofsweg 8, 82008 Unterhaching https://www.energieagentur-ebe-m.de/ 089/277 80 89 00 Bahnauskunft 01805/118 61 Bundesweite Zugauskunft und Reservierung (60 Cent/Min.) Wertstoffhof-Zweckverband 089/60 80 91-0 Haidgraben 1, 85521 Ottobrunn Montag – Donnerstag: 7 – 19 Uhr Freitag: 7 – 12 Uhr

Service-Nr. 0228/4333111 Postagentur 13 70 bei Schreibwaren Springer (ehem. Squarra) Montag – Freitag: 8 – 12.30 Uhr 14.30 – 18 Uhr Samstag: 8 – 12.30 Uhr Postagentur bei Schreibwaren Obermeier: Montag – Freitag: 8 – 18.30 Uhr Samstag: 8 – 13 Uhr

10 47

H.-S./SEPTEMBER 2021 TELEFON-NUMMERN

Service-Stellen

Stromspar-Check der Caritas Jagdfeldring 17, 85540 Haar 089/46 23 67 10 stromspar-check@caritasmuenchen.de

G

C

GAST & COLLEGEN

R E C H T S A N W Ä LT E FAC H A N W Ä LT E

Bahnhofstr. 21 85635 Höhenkirchen-Siegertsbr. Tel. 08102/74 36-0 Zweigstelle Putzbrunner Str. 17 85521 Ottobrunn Tel. 089/23 23 88 99-0 e-Mail: RAe@gastcollegen.de

BEATE GAST

FAin Familienrecht FAin Erbrecht (Zertif.Testamentsvollstreckerin und Nachlassmanagerin (GJI) Mediation

W. ERICH RAITHEL FA Verwaltungsrecht FA Bau- und Architektenrecht

7


UND ANSCHRIFTEN H.-S./SEPTEMBER 2021 TELEFON-NUMMERN

8

Kinderbetreuung Für Kinder bis 3 Jahre AWO Kindertagespflege 089/72 63 20 57 Koordination der Tagesmütter www.awo-kvmucl.de/ awo-kindertagespflege/

FortSchritt gGmbH / Kinderhaus Naturglück Ostersteigstr. 23 Leitung: Maria Baindl maria.baindl@fortschritt-bayern.de

Caritas Kita Teresa-Maria Kramerstr. 6 896 16 40 Leitung: Martina Eiba kinderhaus.hoesi@caritasmuenchen.de

Großtagespflege Kindertraum e.V. Am Hart 6 99 99 877 Leitung: Bernadette Büttner leitung@kindertraum-bayern.de

Kinderhaus „Arche Noah“ Altlaufstr. 44 993 55 30 Leitung: Christa Ostermeyer leitung@kitavb-arche-noah.de

Großtagespflege Zauberwald GbR Rosenheimer Str. 4 80 55 42 Leitung: Annette Berheide und Tanja Themel grosstagespflege.zauberwald@gmail.com

Kinderkrippe „Farbenfroh“ Angerstr. 44a 74 51 91 Leitung: Vanessa Marini krippe.farbenfroh@paritaet-bayern.de

Großtagespflege Zwergenglück GbR Rosenheimer Str. 4 874 93 54 Leitung: Nergiz Esgin und Marlen Lehmann zwergenglueck@gmx.net

Kinderkrippe „Sternschnuppe“ Bahnhofstr. 27a 87 42 923 Leitung: Tanja Riemer-Suissa info@elterninitiative-sonnenschein.de

Villa Glückskind Saglerstr. 1b / Bahnhofstr. 7 73 72 299 Leitung: Wiebke Berger info@villa-glueckskind.de

FortSchritt gGmbH / Großtagespflege Bahnhofstr. 40 „Butzerl“ 78 40 377 Leitung: Barbara Unglaub gtp.butzerl.hksbr@fortschritt-bayern.de „Zwackerl“ 78 40 378 Leitung: Katrin Michalka gtp.zwackerl.hksbr@fortschritt-bayern.de

Elterninitiative Zwergerlstube Am Hart 6 72 91 71 Eltern-Kind-Gruppen: Nicole Diepold chefwerg@zwergerlstube-hksbr.de Spielkreis: Britta Wehrhahn britta.wehrhahn@awo-kvumucl.de

Dipl.-Kfm.

Klaus Arlt Steuerberater

Bahnhofstraße 7 85635 Höhenkirchen 08102 - 77 77 90 08102 - 77 77 91 info@steuerkanzlei-arlt.de www.steuerkanzlei-arlt.de


UND ANSCHRIFTEN Betreuung für Schulkinder

Caritas Kita Teresa-Maria Kramerstr. 6 896 16 40 Leitung: Martina Eiba kinderhaus.hoesi@caritasmuenchen.de

Caritas Kinderhort Bahnhofplatz 1 99 95 30 Leitung: Sinem Güngör Sinem.Guengoer@caritasmuenchen.de

FortSchritt gGmbH / Kinderhaus Naturglück Ostersteigstr. 23 Leitung: Maria Baindl maria.baindl@fortschritt-bayern.de

Kinderhaus „Arche Noah“ Altlaufstr. 44 993 55 30 Leitung: Christa Ostermeyer leitung@kitavb-arche-noah.de

Integrativer Gemeindekindergarten Bahnhofstr. 38 77 85 81 Leitung: Martina Kufner kindergarten@hksbr.de

Kinderhaus „Pfiffikus“ Englwartinger Str. 3 36 92 Leitung: Jutta Mantzel Kinderhaus.pfiffikus@awo-kvmucl.de

Kath. Kindergarten Mariä Geburt Schulstr. 11a 715 85 Leitung: Jutta Deuter mariae-geburt.hoehenkirchen@kita.ebmuc.de

Mittagsbetreuung der AWO Bahnhofstr. 10 745 18 17 Leitung: Andromachie Antonopoulou mb.hoe-sie@awo-kvmucl.de

Kindergarten „Farbenkiste“ Angerstr. 44 74 51 90 Leitung: Birgit Lackamp farbenkiste@paritaet-bayern.de

Mittagsbetreuung der „Arche Noah“ Altlaufstr. 44 993 55 30 Bahnhofstr. 8 / Seniorenzentrum 89 66 24 Martin-Luther-Platz 1 999 62 49 Leitung: Meike Cosboth mittagsbetreuung@kitavb-arche-noah.de

Kinderhaus „Arche Noah“ Altlaufstr. 44 993 55 30 Leitung: Christa Ostermeyer leitung@kitavb-arche-noah.de Kinderhaus „Pfiffikus“ Englwartinger Str. 3 71 151 Leitung: Jutta Mantzel Kinderhaus.pfiffikus@awo-kvmucl.de Waldkindergarten „Wichtelrunde“ Rosenheimer Str. 26 0162/84 78 285 Leitung: Melanie Linner wichtelrunde@awo-kvmucl.de

Offene Ganztagsschule der Erich Kästner-Schule Grundschule - Blue Box Sportplatzstraße 9 74 88 20 Leitung: Gisela Fischer ogs-bluebox@kjr-ml.de Grundschule Brunnthaler Straße 8 89 61 87 Leitung: Melanie Frank ogs-grundschule@kjr-ml.de Mittelschule Brunnthaler Straße 8 89 61 86 Leitung: Brigitte Köhler ogs-mittelschule@kjr-ml.de

Anmeldung für alle Einrichtungen unter www.hoehenkirchen-siegertsbrunn.de/kinderbetreuung/anmeldung

H.-S./SEPTEMBER 2021 TELEFON-NUMMERN

Kindergärten

9


UND ANSCHRIFTEN H.-S./SEPTEMBER 2021 TELEFON-NUMMERN

10

Schulen

Weiterbildung und Kultur

Erich Kästner-Grundschule Erich Kästner-Mittelschule 89 61-80 Brunnthaler Straße 8 Rektor: Torsten Bergmühl 89 61-82 Konrektorin: Tanja Sommerfeld 89 61-83 Vorzimmer: Petra Hoffmann 89 61-80 Fax 89 61-89 Hausmeister: Christoph Bauer 89 61-85 (auch Schulturnhalle) 73 92 75 Mobil 0151/72 72 72 25 www.volksschule-hoehenkirchensiegertsbrunn.de

Gemeindebücherei Höhenkirchen Schulstraße 11 Elisabeth Reibnagl 77 40 50 Öffnungszeiten: Dienstag 16 – 19 Uhr Donnerstag 15 – 17.30 Uhr Freitag 10.30 – 12.30 Uhr

Sigoho-Marchwart-Grundschule Bahnhofstraße 10 Rektorin: Brigitte Gruber 745 18-11 Konrektorin: Angelika Kronester-Bufler 745 18-13 Vorzimmer: Christine Ammon 745 18-11 Fax 745 18-25 Hausmeister: Jürgen Schmidt 73 92 74 Mobil 0151/72 72 72 24 Mehrzweckhalle: 745 18-18 sekretariat@sigoho-marchwart-gs.de www.sigoho-marchwart-gs.de

vhs SüdOst im Landkreis München GmbH Infozentrum im Wolf-Ferrari-Haus Rathausplatz 2, Ottobrunn 089/442 389 0

Gymnasium Höhenkirchen-Siegertsbrunn Bahnhofplatz 4 Schulleiterin: Claudia Gantke 99 35-0 Sekretariat 99 35-0 sekretariat@gym-hksb.de www.gym-hksb.de Schulweghelfer-Organisation Monika Gutmann 78 09 72 Schulweghelfer@hksi.de

Jugendfreizeitstätte »BlueBox« Martin Schneider Sportplatzstraße 9

74 88 20 Fax 74 88 22

Gemeindebücherei Siegertsbrunn vorübergehend geschlossen Offener Bücherschrank Seniorenzentrum EG, Bahnhofstraße 8

Ortschronist ++ Archivpfleger Günther Schmid

42 02

Harmonie in Körper, Geist & Seele

Birgit Edel Unterstützung & Begleitung bei - Ängsten - Trauer - Problembewältigung - Entscheidungsfindung Beratung auch telefonisch möglich

 08102 -784 399 • www.birgitedel.de


ABHOLMARK

LI E FE R S E R V IC

T

Hell

versch. Sorten

versch. Sorten

20 x 0,5 l

€ 12,99

12 x 1,0l PET

Weißbier

Coca-Cola

versch. Sorten

20 x 0,5 l

€ 12,99

versch. Sorten

12 x 0,5 l PET

€ 14,99

6 x 1,0 l

Apfelschorle trüb 20 x 0,5 l

€ 9,99

€ 9,99

Orangensaft

Jahrhundertbier 20 x 0,5 l

€ 5,99

€ 9,99

Pils 20 x 0,5 l

€ 10,99

Angebote gültig von 01.–15.09.21

85635 Höhenkirchen . Rosenheimer Straße 25 a Tel. 08102/ 3784 . Fax 08102/ 6394 o – Fr 8 – 12 Uhr und 14 – 18.30 Uhr . Sa 8 – 13 Uhr M

E


UND ANSCHRIFTEN H.-S./SEPTEMBER 2021 TELEFON-NUMMERN

Service-Stellen Soziale Institutionen im Landkreis Alzheimer Gesellschaft Landkreis München e.V. Selbsthilfe Netzwerk Demenz 089/66 05 92 22 Hauptstraße 42, 82008 Unterhaching

AWO Kreisverband München Land e.V. Balanstr. 55, 81541 München 089/672087-210 www.awo-kvmucl.de - Wohnungsnotfallhilfe 089/4028797-0 wohnungsnotfallhilfe@awo-kmucl.de - Betreuungsverein betreuungsverein@awo-kmucl.de 089/672087-197 - Schuldner- und Insolvenzberatung 089/672087-176 sib@awo-kvmucl.de - Migrationsberatung Putzbrunnerstr. 52, 85521 Ottobrunn María Gómez Salas 0176/16720915 MBE@awo-kvmucl.de - Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Bahnhofstr. 7, 85635 HöhenkirchenSiegertsbrunn 089/6019364 eb.ottobrunn@awo-obb.de

12

Caritas Alveni Sozialdienst für Flüchtlinge Helferkreis Asyl (GU) 08102/77 84 11 Bahnhofstr. 16-18 Aurora.Dunda@caritasmuenchen.de Caritas Alveni Sozialdienst für Flüchtlinge Helferkreis Feel Home Rathaus: Susanne Deuter 88 854 Sozialberatung: Ottobrunner Straße 7 089/72 44 99-220 Jörg Großschmidt 0171/112 79 70 Joerg.grossschmidt@caritasmuenchen.de Monika Lössl 0170/303 38 98 Monika.loessl@caritasmuenchen.de

Caritas Zentrum für ambulante Hospizund Palliativ-Versorgung Innerer Stockweg 6, 82041 Oberhaching 089/613 97-170, Fax -165 www.hospiz-und-palliativ-zentrum.de Caritas Haus Ottobrunn Putzbrunner Str. 11 a, 85521 Ottobrunn Tel. 089/60 85 20 10, Fax 089/60 85 20 30

- Soziale Beratung 089/60 85 20 10 cz-Ottobrunn@caritasmuenchen.de - Freiwilligenzentrum 089/60 85 20 12 fwz-ottobrunn@caritasmuenchen.de

- Schuldnerberatung 089/43 66 96 40 Schuldnerberatung-lkm@caritasmuenchen.de www.caritas-landkreis-muenchen.de Donum Vitae in Bayern e.V. staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen, Nebenstelle Haar 089/32 70 84 60 Bahnhofplatz 4a, 85540 Haar info@donumvitae-haar.de Sprechzeiten: Montag, Mittwoch, Freitag: 8 – 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag 13 – 17 Uhr Fachstelle zur Verhinderung von Obdachlosigkeit im Landkreis München 089/40 28 797-20 Familienstützpunkt Kinderhaus u. Familienzentrum St. Bartholomäus Ödenpullacher Str. 23, 82041 Deisenhofen 089/613 35 88 oder 0157/70 35 81 56 Familienzentrum@st-bartholomaeus.de HandinHand Mehrgenerationengenossenschaft Katharina Streck 0157/88 12 04 25 handinhand-hksbr@web.de www.hand-in-hand-genossenschaft.de Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ 08000 116 016


Höhenkirchner Tisch Schulstraße 11 Freitag: 14 – 15.30 Uhr

089/60 85 20 10 (Caritas Büro)

Hospizkreis Ottobrunn 089/66 55 76 70 Friedenstr. 21, 3.OG Fax 089/66 55 76 72 85521 Ottobrunn Inklusionsberatung (Staatl. Schulamt) Frankenthaler Str. 2, München 089/62 21 17 6

Jobzentrale Landkreis München eV. www.jobzentrale-lkm.de 089/62 21-45 00 Krisendienst Psychiatrie Täglich 9 – 24 Uhr

0800/65 53 000

Telefonseelsorge Kath. 0800/11 10 222 Evang. 0800/11 10 111 Unser kleines Warenhaus Ahornstraße 2 Dienstag: 10 – 12 Uhr, Freitag: 16 – 18 Uhr jeden 1. Samstag im Monat 10 – 12 Uhr VdK Ortsverband Maria Künzel

08102/60 10 92

Weißer Ring e.V., Kriminalitätsopferhilfe Andrea Hölzl, München 0151/55 16 46 87

UND ANSCHRIFTEN

Sozialpsychiatrischer Dienst M-Land Süd Dajana Vujinovic 089/60 50 54 Dajana.Vujinovic@projekteverein.de

H.-S./SEPTEMBER 2021 TELEFON-NUMMERN

Hilfetelefon sexueller Kindesmissbrauch: anonyme telefonische Beratung durch Fachkräfte zum Thema sexueller Kindesmissbrauch 0800 22 55 530 Sprechzeiten: Mo, Mi, Fr: 9 – 14 Uhr Di und Fr: 15 – 20 Uhr w ww.beauftragter-missbrauch.de/hilfe/ hilfetelefon

wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt im Landkreis München 089/30 90 87 627 muenchen.landkreis@wellcome-online.de www.wellcome-online.de

Redaktionsschluss für die Oktober-Ausgabe ist am 13. September 2021, 12 Uhr

Elektro Tränkler GmbH Werkstatt und Lager Eduard-Buchner-Str. 40 85662 Hohenbrunn Telefon 0 81 02 / 77 81 73 Fax 0 81 02 / 77 98 54

Zertifizierter Betrieb für die Installation Email: von Ladestationen n.nestler@elektro-traenkler.de (Wallbox) www.elektro-traenkler.de für Elektroautos

13


UND ANSCHRIFTEN H.-S./SEPTEMBER 2021 TELEFON-NUMMERN

Notrufe Notrufnummer Rettungsdienst und Feuerwehr Polizeinotruf Feuerwehr München-Land Service-Nummer Bürgertelefon Polizei

110

089/66 20 23 089/29 10 19 10

Ärztlicher Notdienst 116117 Unfallkrankenhaus Kreisklinik München-Perlach 089/67 80 21 Nothilfestation Krankenhaus M-Neuperlach 089/67 940 Giftnotruf Klinikum rechts der Isar Gleichstellungsbeauftragte

14

112

089/192 40 88 831

Krisendienst Psychiatrie

0800/6553000

Freiwillige Feuerwehr Siegertsbrunn Kommandant Sebastian Walch 87 44 77 Freiwillige Feuerwehr Höhenkirchen Kommandant Christoph Pöttinger 0176/67 56 71 75 Polizeiinspektion 28, Ottobrunn Haidgraben 1b Ottobrunn 089/62 98 00 Kanalwache Zweckverband M-Südost Gaswache

089/60 80 91-0 089/15 30 16

Bayernwerk Tarifauskunft 0180/219 20 21 Zentrale Störungsannahme 0941 / 28 00 33 66



VORWORT H.-S./SEPTEMBER 2021 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

16

in der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause hat sich das Gremium für die Einführung der Bürgerbeteiligungs-App „democy“ ausgesprochen. Sie können diese jetzt schon auf Ihrem Handy oder Smartphone installieren und die darin gestellten Thesen beantworten oder selbst Thesen vorschlagen, die abgefragt werden sollen. Noch gibt es lediglich allgemeine Thesen, die nicht zwingend nur unsere Gemeinde betreffen. Dennoch ist es interessant zu erfahren, wie allgemein über Themen gedacht wird. Probieren Sie es einfach aus! Mit der App „democy“ haben wir einen weiteren Baustein für mehr Bürgerbeteiligung in unserer Gemeinde vorwärtsgebracht. Eine App ersetzt aber natürlich in keinster Weise den direkten Austausch untereinander. Darum freut es mich, dass wieder die eine oder andere Veranstaltung stattfinden kann, bei der auch ein gemütlicher „Ratsch“ möglich ist. Hier besonders zu empfehlen ist der Garagenflohmarkt, der auch dieses Jahr durch großes Engagement des AK Zusammenleben am 25. September auf die Beine gestellt wird.

Und ja, ganz wichtig, gleich am nächsten Tag ist die Bundestagswahl! Auch hier bitte ich um große Beteiligung Ihrerseits. Nutzen Sie nicht nur Ihr Wahlrecht per Brief- oder direkter Urnenwahl, sondern informieren Sie sich vorab an den verschiedenen Infoständen vor Ort. Mir ist bewusst, dass diese einem manchmal eher wie ein Hindernislauf vorkommen, wenn man gerade am Samstag noch schnell etwas einkaufen möchte… doch alle diese Personen, die Ihnen für Fragen und Antworten an den Infoständen zur Verfügung stehen, geben einen Teil ihrer Freizeit, um Ihnen die Möglichkeit zu verschaffen, sich offline und analog zu informieren! Natürlich können Sie auch alle Wahlprogramme digital auf den Webseiten der verschiedenen Parteien lesen! Wichtig ist jedoch immer, gehen Sie wählen und geben Sie Ihrer Stimme eine Kraft! An alle Wahlhelfer*innen, die diese Stimmen dann auszählen werden, an dieser Stelle schon ein großes Dankeschön für Ihren Einsatz zur Demokratie! Weit vor der Bundestagswahl liegen im September noch die letzten Ferienwochen. Genießen Sie diese und sammeln Sie Energie für die Wintermonate. Allen Schulanfänger*innen bis hin zu den Gymnasiast*innen wünsche ich einen guten Start ins Schul-, Ausbildungs- oder Studienjahr! Mit noch sommerlichen Grüßen

Mindy Konwitschny, Erste Bürgermeisterin


AKTUELL Es geht voran – das ist das Fazit aus einem Bericht, den Erste Bürgermeisterin Mindy Konwitschny vor der Sommerpause im Gemeinderat gab. Hier informierte sie über den aktuellen Stand zahlreicher Projekte: von kleinen Erfolgen, wie der Fertigstellung von Stellplätzen, bis zu großen Schritten bei Digitalisierung und Bauprojekten. Deutlich im Ortsbild sichtbar sind einige Baumaßnahmen der Gemeinde. Um die „Alte Apotheke“ steht schon seit einer Weile ein Bauzaun. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde im Sommer komplett entkernt, derzeit laufen Stahlbetonarbeiten im neuen Treppenhaus und im Keller. Hier entsteht eine Begegnungsstätte mit Bürger-Café, Tagungsraum und Kinderbetreuung. Schon weiter fortgeschritten sind das neue Kinderhaus NaturGlück, das am 1. September seine Türen öffnet, und das neue Feuerwehrgerätehaus in Siegertsbrunn. Dieses wird gerade innen ausgebaut und voraussichtlich im Dezember fertig. Noch in der Planungsphase befindet sich zum Beispiel die Sanierung der Mehrweckhalle: Hier erarbeitet ein Planungsteam gerade Varianten für die bautechnische und energetische Sanierung. Für das Radwegekonzept wurde schon der Verlauf der Deutschlandroute im Ort festgelegt, das Gesamtkonzept ist weiter in Arbeit.

Sprechstunde

Als nächstes umgesetzt wird unter anderem die Erweiterung der Erich Kästner-Schule mit Containern: Diese kann beginnen, sobald die nötigen Genehmigungen vorliegen. Parallel wird eine Machbarkeitsstudie zur Sanierung bzw. zum Neubau der Grund- und Mittelschule erstellt. Für die Ladeinfrastruktur für Elektroautos hat der Gemeinderat über Betreibermodell und Standorte entschieden, die Ladesäulen sollen im kommenden Jahr in Betrieb gehen. Kleine und große Schritte voran macht das Rathaus auch weiterhin bei der Digitalisierung: So können Sie als Bürger*innen künftig für alle Geschäftsbereiche Termine online vereinbaren und interne Abläufe, wie die Bearbeitung von Rechnungen, laufen nun digital. Das „Rathaus Online“, über das Sie Verwaltungsleistungen direkt im Internet erledigen können, ist bereits seit einigen Monaten in Betrieb, genauso wie „Little Bird“, unsere neue Anmeldeplattform für alle Kinderbetreuungen. Zurzeit bekommen übrigens alle Kinder, die in diesem Jahr einen Betreuungsplatz benötigen, ein qualifiziertes Angebot. Zu guter Letzt benötigen all diese Projekte Mitarbeiter*innen, die sich darum kümmern. Dafür wurden im vergangenen Jahr Mitarbeiter*innen für etwa 15 unbesetzte Stellen im Rathaus eingestellt und die Strukturen mit weiteren Stellen und technischer Ausstattung an die neuen Anforderungen angepasst. gmv

Bürgermeister-Sprechstunde Die Erste Bürgermeisterin Mindy Konwitschny bietet regelmäßig eine Telefonsprechstunde an. Alle zwei Wochen steht sie montags von 9 bis 10 Uhr für die Bürger*innen zur Verfügung.

In diesem Monat am Montag, 13. und 27. September 2021.

gmv

H.-S./SEPTEMBER 2021

Gemeindeprojekte: Kleine und große Schritte

17


Leonhard Karl CSU

18

Mein Name ist Leonhard Karl, ich bin Mitglied der CSUFraktion im Gemeinderat sowie im Bau- und Liegenschaftsausschuss und im Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss. Wie sind Sie zur Politik gekommen? Ich war früher bereits in der Jungen Union und bin dann auch in die CSU eingetreten. Die Politik hat mich schon immer interessiert, sie wurde mir ja fast in die Wiege gelegt, da mein Vater über 30 Jahre im Ort Gemeinderat war und meine beiden Opas sogar Bürgermeister in Siegertsbrunn beziehungsweise Sauerlach. Da war der Weg in die Lokalpolitik nicht mehr weit.

H.-S./SEPTEMBER 2021

AUS DEM GEMEINDERAT

Der Gemeinderat stellt sich vor

Seit wann sind Sie im Gemeinderat und was ist Ihr wichtigstes Anliegen? Ich war in der letzten Wahlperiode ab 2014 bis 2019 bereits im Gemeinderat. Da ich an der Hochschule für den öffentlichen Dienst ab September 2018 studiert habe, sah ich mich gezwungen, mein Amt niederzulegen und den Gemeinderat vorzeitig zu verlassen. Beides war miteinander nicht kombinierbar. Mein Studium endete im August 2020, wobei die schriftlichen Prüfungen im Mai 2020 zu Ende waren. Deshalb entschloss ich mich erneut für den Gemeinderat zu kandidieren. Es hat mich dann auch sehr gefreut, dass ich wieder in das Gremium gewählt wurde. Als Polizeibeamter und Feuerwehrmann sind mir Sicherheit und Ordnung im Ort ein wichtiges Anliegen. Als Vater liegt mir die Zukunft unserer Kinder am Herzen, als Vereinsmitglied die Ortsvereine. Die Aufzählung ist nicht abschließend, deshalb wechselt das wichtigste Anliegen also immer wieder für mich. Welche Frage würden Sie den Bürger*innen gerne stellen? So gut wie jeder Bürger und jede Bürgerin hat andere Anliegen. Da ist es mit einer einzigen Frage an alle nicht getan. Was ist Ihr Lieblingsplatz in der Gemeinde? Da gibt es einige. Aber aktuell, bedingt durch die Pandemie, wäre es der Biergarten beim Leonhardifest, das leider wieder ausfallen musste.


Der Gemeinderat stellt sich vor

Seit wann sind Sie im Gemeinderat und was ist Ihr wichtigstes Anliegen? Bei der Kommunalwahl 1996 habe ich erstmals kandidiert und bin seit diesem Zeitpunkt durchgehend Gemeinderatsmitglied – mittlerweile sind es 25 Jahre. Wichtig ist mir die Förderung der Elektromobilität, der Einsatz alternativer Energien, wenn diese für unsere Gemeinde sinnvoll sind, und ein maßvolles Wachstum der Gemeinde, ohne dass die Infrastruktur mit Kinderbetreuung und Schulen dem Wachstum hinterherhinkt. Weiterhin ist mir die Schaffung von Gewerbe ein Anliegen, um die Finanzkraft der Gemeinde zu erhöhen. Welche Frage würden Sie den Bürger*innen gerne stellen? Was ist Ihnen in einer Gemeinde wichtig und wie könnten Sie sich dabei einbringen? Was ist Ihr Lieblingsplatz in der Gemeinde? Neben meinem Garten und dem Leonhardiberg entdecke ich auf den ausgedehnten Spaziergängen mit dem Hund meiner Tochter immer neue interessante Plätze in und um die Gemeinde. Nachdem die Gemeindeverwaltung erst vor kurzer Zeit etliche neue Bänke im Gemeindegebiet aufgestellt hat, ist es auch erholsam, dort zu sitzen und die Eindrücke zu genießen.

H.-S./SEPTEMBER 2021

Wie sind Sie zur Politik gekommen? Mein Vater war bis zu seinem Tod 1985 über viele Jahre Gemeinderat der AfW. Daher war die Kommunalpolitik in unserer Familie immer ein Thema. Auch während meines Auslandsstudiums in den USA und meiner Facharztausbildung in Ulm und Wangen im Allgäu habe ich stets die Ereignisse in meiner Heimatgemeinde verfolgt. Nach meiner Rückkehr 1990 mit Übernahme der Praxis war mir klar, dass auch ich mich kommunalpolitisch engagieren möchte.

AUS DEM GEMEINDERAT

Mein Name ist Dr. Walter Kratschmann, ich gehöre der Allgemeinen freien Wählergemeinschaft (AfW) im Gemeinderat an und bin Mitglied im Hauptverwaltungsausschuss sowie im Ferienausschuss. Weiterhin bin ich der Fraktionssprecher der AfW.

Dr. Walter Kratschmann AfW

19


AUS DEM GEMEINDERAT H.-S./SEPTEMBER 2021

Digitale Bürgerbeteiligung beschlossen Mehrheitlich hat sich der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung vor den Sommerferien für eine App entschieden, mit der mehr Bürgerbeteiligung auf unkompliziertem Weg möglich werden wird. Der Anbieter „democy“ ermöglicht über seine App regionale und kommunale, aber auch landes- und bundesweite Umfragen. Dem hiesigen Gemeinderat geht es um anstehende kommunale Themen, bei denen Umfragen ein Stimmungsbild geben können. Das Hintergrundwissen zu den Umfragen wird aus der Verwaltung geliefert, die Abstimmung, welche Umfragen eingestellt werden, findet im Gemeinderat statt. Einige Redner haben die Befürchtung geäußert, dass die Umfragen gezielt manipuliert werden könnten, zum Beispiel durch Personen aus Nachbargemeinden. Das hat der Geschäftsführer und Gründer von „democy“ weitgehend ausgeschlossen: „Am Nutzerverhalten können wir erkennen, ob der User von hier oder aus der Nachbarschaft kommt.“ Die Formulierung der jeweiligen Umfrage wird

von einem Content-Team, das unter anderem aus Politikwissenschaftlern und Juristen besteht, anhand eines Thesen-RichtlinienKatalogs geprüft. Vor der Einführung wird es einen Workshop zum Projekt- und Terminplan sowie einen Marketing-Workshop geben, in dem unter anderem die Folgeaktivitäten und die Veröffentlichungskanäle besprochen werden. Es werden Nutzerdaten erfasst, die sich aber auf Postleitzahl, Alter und Geschlecht beschränken. Sicher ist auch, dass ein regelmäßiges Angebot von Umfragen den Kreis der Teilnehmer*innen kontinuierlich erweitern wird. Somit geben die Umfrageergebnisse mit der Zeit ein immer repräsentativeres Stimmungsbild ab. Nachbargemeinden wie Kirchheim und Neubiberg nutzen diese App schon in der Probephase. So soll es auch in Höhenkirchen-Siegertsbrunn sein. Denn vorerst wird die App „democy“ zu einem Angebot von 8.000 Euro erprobt, hat der Gemeinderat nach eingehender Diskussion beschlossen. gmv

ERFAHRUNG. KOMPETENZ. SEIT 25 JAHREN.

20

V E R K AU

FT

FÜR VORGEMERKTE ERFAHRUNG. KOMPETENZ. SEIT 25 JAHREN. INTERESSENTEN SUCHEN WIR REH/DHH/EFH ZUM KAUF! ZUVERLÄSSIGE, PROFESSIONELLE UND SCHNELLE VERMARKTUNG

WIR FREUEN UNS AUF IHREN ANRUF!

Büro Arcone Business-Center Altlaufstr. 38, 85635 Höhenkirchen Tel: 08102-78 42 992, Mobil 0171-412 69 63 info@heyde-immobilien.de, www.heyde-immobilien.de


In der Juli-Sitzung des Haupt-, Sozial-, Werkund Finanzausschusses ist außerdem besprochen worden, wie künftig die Essensgeldpauschale für die Ganztagsklassen erhoben werden soll. Einstimmig hat man sich darauf geeinigt, dass die Satzung so bleibt wie bisher, obwohl die Unregelmäßigkeiten durch die Corona-bedingten Schulschließungen einigen Mehraufwand für die Abrechnung bedeutet haben. Aber die Alternativen haben sich als sehr kompliziert dargestellt. Die Preise der jeweiligen Buchungsmöglichkeiten sind lediglich der Übersichtlichkeit wegen abgerundet worden.

Anschaffung von Lüftungsgeräten wird geprüft Nachdem der Freistaat Bayern das Förderprogramm für die Anschaffung von mobilen Luftreinigungsgeräten in Schulen neu aufgelegt hat, hat sich der Gemeinderat erneut mit einer möglichen Anschaffung solcher Geräte beschäftigt. Gemeindeverwaltung und Gemeinderat orientieren sich dabei an Empfehlungen aus Nachbargemeinden und an einem Beschluss des Ausschusses für Bauen und Schulen des Landkreises München. Demnach werden nicht alle Klassen- und Fachräume pauschal ausgerüstet, sondern es soll vorab eine Fachprüfung der betreffenden Schulräume stattfinden, um festzustellen, wo solche Geräte notwendig und effektiv einzusetzen sind. Denn um den gewünschten Effekt zu erzielen, müssen mobile Luftreiniger beispielsweise an bestimmten Stellen im Raum platziert werden und auch das Stromnetz der Schule muss der Belastung standhalten, wenn alle Geräte gleichzeitig laufen. Der Beschluss des Gemeinderats für die Prüfung ist einstimmig ausgefallen. gmv

LOGOPÄDIE HÖHENKIRCHEN Sprachtherapie, Sprech-, Schluck-, Stimmtherapie Kinder, Jugendliche u. Erwachsene in der Praxis u. als Hausbesuch Konzentrationstraining, Sprecherziehung, Entspannungstechniken

Claudia Wagner

Rosenheimer Str. 28 (neben Rathaus) Tel. 08102 – 991 998 0 behindertengerechter Eingang

Staatl. gepr. Logopädin 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn www.logopaedie-hoehenkirchen.com

Alle Kassen und Privat

AUS DEM GEMEINDERAT

Halbtagsstelle für Gebundene Ganztagsklasse genehmigt Für die zweite Gebundene Ganztagsklasse an der Erich Kästner-Schule wird eine weitere Halbtagskraft eingestellt. Dies hat der Gemeinderat in seiner Juni-Sitzung einstimmig beschlossen. Diese Halbtagskraft wird sich nicht nur um die Hausaufgabenbetreuung kümmern, sondern Aktionen anbieten, die dem pädagogischen Auftrag der Gebundenen Ganztagsschule entsprechen. Deswegen wünschen sich die Gemeinderatsmitglieder auch eine*n Sozialpädagogen*in für diese Stelle.

H.-S./SEPTEMBER 2021

Schulinterna

21

Manchmal braucht der Mensch Unterstützung, um etwas Fehlendes oder Verlorenes zu ergänzen.


AUS DEM GEMEINDERAT H.-S./SEPTEMBER 2021

22

ETC plant Sanierung und Neuerrichtung von Tennisplätzen Mit einem engagierten Vortrag hat der Erste Vorsitzende des ETC Siegertsbrunn Martin Loidl das Vorhaben des Vereins dem Gemeinderat nähergebracht. Die Tennisplätze 1, 2 und 3 sind über 50 Jahre alt und entsprechen außerdem nicht den Wettkampf-Vorgaben des Bayerischen Tennis-Verbands. Mit einer Drehung in Nord-Süd-Ausrichtung und einer Erweiterung der Fläche in Richtung Wall werden nach den derzeitigen Plänen vier neue Plätze geschaffen, die mit einer mittig angebrachten Flutlichtsäule auch bis in die Abende im Herbst bespielt werden können. Schon im September/Oktober 2021 möchte der Verein

den Abbruch der Plätze und die Verkleinerung des Walls im Süden anpacken, um dann im Frühjahr 2022 mit dem Neubau der AllwetterSandplätze beginnen zu können. Im Sommer 2022 zur Wettkampfzeit soll alles fertig sein. Wenn das nicht klappt, muss der Bau bis Herbst 2022 ruhen, um nach der Wettkampfphase weitermachen zu können. Der Gemeinderat hat das Ansinnen zur Kenntnis genommen und schon seine Zustimmung signalisiert, finanzielle Mittel in den nächsten Haushalt einzustellen. gmv


Reinigungs- und Winterdienst neu geordnet Schon im Januar 2021 wurde eine Änderung der Verordnung für Straßenreinigung und Winterdienst beschlossen, ohne sie damals inhaltlich anzupassen. Jetzt sind dem Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss Änderungen vorgestellt worden, die dann voraussichtlich in der kommenden Wintersaison wirksam

werden. Hierfür sind einige Angaben konkretisiert worden, so zum Beispiel Breitenangaben für Straßen und Gehwege oder die betroffenen Reinigungsflächen. Erweiterungen finden sich bei der Reinigungspflicht, der Sicherungspflicht und den Sicherungsarbeiten, es ist auch die Geldbuße bei Missachtung der Pflichten aus der Verordnung erhöht worden. Der Ausschuss hat die geänderte Verordnung zur Kenntnis genommen. Die neue Satzung wird nach Beschluss veröffentlicht. Modell für E-Ladestationen bestätigt Mit einem einstimmigen Ergebnis hat der Gemeinderat die Empfehlung des Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschusses für das Betreibermodell für die geplanten E-Ladesäulen übernommen. Damit agiert die Gemeinde als Eigentümerin der Ladesäulen, die auf gemeindlichen Besitz etabliert werden, fungiert aber ausdrücklich nicht als Betreiber. Dieses Modell gibt der Gemeinde Mitsprache- und Mitbestimmungsrechte, die die höheren Investitionskosten im Vergleich zu einer reinen Standortpartnerschaft rechtfertigen, und garantiert einen gewissen Einfluss auf die Preisgestaltung zugunsten der Bürger*innen. Bürgermeisterin zur Standesbeamtin ernannt Kraft ihres Amtes ist Erste Bürgermeisterin Mindy Konwitschny zur Standesbeamtin berufen worden. Christian Hogen, Mitarbeiter im Rathaus, hat eine Prüfung absolviert und ist ebenfalls zum Standesbeamten bestellt worden. Neben den beiden neuen Standesbeamt*innen ist Sylvia Schmidt schon seit vielen Jahren für alle standesamtlichen Angelegenheiten zuständig. Sie wird bei Bedarf weiterhin von Christina Lorenz vertreten. gmv

AUS DEM GEMEINDERAT

Gemeinde stellt Baumkataster auf Alle Bäume auf öffentlichem Grund sind in den letzten Wochen von einem beauftragten Ingenieurbüro erfasst worden, das auch den Zustand beurteilt hat. Fast 50% des Baumbestandes ist jünger als 25 Jahre alt, die andere Hälfte befindet sich in der sog. Reifephase, ist also bis 60 Jahre alt. Es gibt nur sehr wenig alten Baumbestand in der Gemeinde, z.B. die Friedenseiche an der Kreuzung Münchner/ Rosenheimer/Bahnhofstraße. Im Baumkataster werden etwa zwei Drittel des Baumbestandes als gut bewertet, etwa ein Viertel gilt als zufriedenstellend, die restlichen 10% sind in mangelhaftem Zustand. Müssen Bäume gefällt werden, so sind Parasitenbefall und Unwetter die Hauptursache. Mit den immer deutlicher werdenden Zeichen des Klimawandels können asiatische Baumsorten am besten umgehen, von dieser Herkunft sind etwa 3% des hiesigen Baumbestandes. Um den Baumbestand zu bewahren und die Verkehrssicherheit zu erhalten, sind Pflegemaßnahmen nötig, die in den nächsten Wochen das Bauamt und der Bauhof ausführen werden. Das Baumkataster wird künftig jährlich aktualisiert. Der Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss hat den Vortrag Anfang Juli zur Kenntnis genommen und wird die neu gewonnenen Einsichten in die zukünftigen Planungen, z.B. bei der Ausweisung von Baugebieten, aufnehmen.

H.-S./SEPTEMBER 2021

Kurz notiert

23


AUS DEM RATHAUS H.-S./SEPTEMBER 2021

24

Was macht eigentlich… unser Wasserwerk? Zwei Brunnen, eine UV-Anlage, ein Notstromaggregat, zwei Wasserbehälter und jede Menge Steuerungstechnik sorgen dafür, dass in ganz Höhenkirchen-Siegertsbrunn immer bestes Grundwasser aus der Leitung kommt. Egal, ob am Ende eines heißen Sommertages, wenn Gartenschläuche und Duschen gleichzeitig in Betrieb gehen, oder sogar während Umbauten und Reparaturen im Wasserwerk. Seit 2018 wurde das Wasserwerk umfangreich saniert und erweitert. Dieser Umbau ist nun fast abgeschlossen. Unter anderem wurden die beiden Trinkwasserbrunnen renoviert, die pro Jahr etwa 600.000 m³ Grundwasser aus

einer Tiefe von ca. 37 m zutage fördern. Neu ist auch die UV-Anlage, die letzte eventuelle Verkeimungen beseitigt, bevor das Wasser in den Erdbehälterwasserspeicher geleitet wird. Eine wichtige Maßnahme der Renovierung war die Auskleidung der Erdwasserbehälter mit einer PE-Beschichtung und komplett neuer Lüftungstechnik. Die Behälter fassen zwei Mal 2.000 m³, von hier aus wird das Wasser über fünf (bald sechs) elektronisch gesteuerte Pumpen in das Leitungssystem verteilt. Die Druckleitungen in der Gemeinde sind insgesamt etwa 41 km lang. Damit möglichst wenig Wasser verloren geht, ortet das Team im Wasserwerk regelmäßig Leckstellen im Rohrnetz. Der Wasserverlust liegt derzeit bei nur 5,7 % – weit unter dem Landkreisdurchschnitt von 10 bis 15 %. Damit die Wasserversorgung nicht unterbrochen werden muss, falls die Anlage zum Beispiel aufgrund von großen internen Störungen ausfallen sollte, besteht seit 2018 zudem ein Notverbund mit zwei Wasserleitungen zu der Gemeinde Hohenbrunn. Am 10. Oktober von 11 bis 15 Uhr lädt das Wasserwerk alle Bürger*innen zu einem Tag der Offenen Tür ein! Hier können Sie die umgebaute Anlage besichtigen, sich die Technik erklären lassen und Beratung zu allen Fragen rund ums Trinkwasser bekommen. Es gibt Würstel vom Grill und natürlich bestes Wasser aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Das Wasserwerk-Team freut sich auf Ihren Besuch! Mehr Informationen finden Sie auf: www.hoehenkirchen-siegertsbrunn.de/wasser gmv


25

H.-S./SEPTEMBER 2021

AUS DEM RATHAUS


AUS DEM RATHAUS H.-S./SEPTEMBER 2021

Wasserablesung 2021 Die nächste Wasserablesung für das Wasserwirtschaftsjahr 1. Oktober 2020 bis zum 30. September 2021 wird mit Ablesekarten durchgeführt. Die Ablesekarten werden ab 8. September 2021 den Abnehmern zugestellt. Bitte füllen Sie die Ablesekarten genau aus und senden Sie diese unverzüglich per Post bis zum vorgegebenen festgesetzten Datum (30. September 2021) an die Gemeindeverwaltung zurück oder werfen Sie sie in den Gemeindebriefkasten ein.

- Keine Streichungen oder Vermerke auf der Ablesekarte vornehmen Sie haben auch die Möglichkeit die Zählerdaten online bis 30. September 2021, 24 Uhr, abzugeben. Näheres dazu finden Sie auf unserer Webseite www.hoehenkirchen-siegertsbrunn.de/Wasser

Es ist keine telefonische und keine Zählerstandsmeldung per Mail möglich.

Sollten Sie bereits wissen, dass Sie längere Zeit nicht am Ort erreichbar sein werden, bitten wir Sie, uns den Wasserzählerstand vorher schriftlich mitzuteilen. Sie können aber auch dafür sorgen, dass ein von Ihnen Beauftragter (z. B. Nachbar) für Sie tätig wird.

Da die ausgefüllten Ablesekarten von einer Fremdfirma eingescannt werden, gelten folgende Hinweise: - Bitte vorher die Zählernummer kontrollieren - Zählerstand rechtsbündig in computerlesbarer Schrift ausfüllen

Wir weisen besonders darauf hin, dass für nicht gemeldete oder nach dem 01. Oktober 2021 abgegebene Zählerstände eine Schätzung vorgenommen wird (100% des Vorjahreswertes). gmv

26

IHRE SCHREINEREI Zeit für Neues – Möbelträume nach Mass ob Garderobe, Küche oder Schränke. Wir planen und fertigen individuell für Sie. FRIEDRICH-BERGIUS-STR.6 85662 HOHENBRUNN TEL: 08102 - 99 99 070 EMAIL: POST@INOFACTUR.DE

Tanja Vogltanz und WWW.INOFACTUR.DE Matthias Schmadalla


27

H.-S./SEPTEMBER 2021


AUS DEM RATHAUS H.-S./SEPTEMBER 2021

28

!

Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Bekanntmachung: Vollsperrungen der Bahnübergänge

Vollsperrungen der Bahnübergänge Kirchenweg/Esterwagnerstraße und Faistenhaarer Straße wegen Gleisbauarbeiten

Firmen sind in dieser Zeit berechtigt den „Molkereiweg“ in Schrittgeschwindigkeit zu befahren.

Aufgrund von Gleisbauarbeiten im Auftrag der Deutschen Bahn Bahnbaugruppe GmbH müssen folgende Bahnübergänge wie folgt voll gesperrt werden:

Bahnübergang Faistenhaarer Straße in der Zeit von 01. September 2021 bis einschließlich 14. September 2021.

Bahnübergang Kirchenweg/Esterwagnerstraße in der Zeit von 01. September 2021 bis einschließlich 10. September 2021. Die Anlieger des Anwesens Kirchenweg 1 und Mitarbeiter*innen der dort ansässigen

Alle gesperrten Bahnübergänge können auch von Fußgängern und Radfahrern nicht überquert werden. Wir bitten um Beachtung und Verständnis. Höhenkirchen-Siegertsbrunn, den 15. Juli 2021 Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn


Die Online-Terminvereinbarung wurde während des Pandemie-Modus im Rathaus eingeführt und hat sich aus mehreren Gründen sehr gut bewährt: So lassen sich Wartezeiten für unsere Bürger*innen einfacher vermeiden, zudem können wir Sie schon im Vorfeld darauf hinweisen, welche Unterlagen Sie für Ihr An-

liegen benötigen und Ihnen einen optimalen Service bieten.

Weil es auch viele positive Rückmeldungen von Bürger*innen gab, sind in Zukunft weitere Fachbereiche über die Online-Terminvereinbarung erreichbar. Auf der Gemeinde-Website (www.hoehenkirchen-siegertsbrunn.de/termin) können Sie dann Termine mit folgenden Stellen vereinbaren: - Bürgerservice und Gewerbe - Standesamt - Soziale Angelegenheiten - Kinder und Jugend - Straßenunterhalt - Umwelt, Verkehr und Wasser - Baurecht - Finanzverwaltung

Ab 1. Oktober 2021 ist die Gemeindeverwaltung zu folgenden Zeiten für Sie da: Rathaus geöffnet: Montag und Dienstag: 8-12 Uhr Donnerstag: 8-12 Uhr und 15-18 Uhr

Nach Vereinbarung (online, telefonisch, per E-Mail): Montag und Mittwoch: 7-12 Uhr Dienstag und Donnerstag: 8-12 Uhr und 14-16 Uhr Freitag: 8-12 Uhr

Sollten Sie vor Ihrem Termin Fragen zu Ihrem Anliegen haben, so erreichen Sie uns selbstverständlich wie immer auch telefonisch oder per E-Mail. Die Kontaktdaten finden Sie im Gemeindeblatt und auf www. hoehenkirchen-siegertsbrunn.de. gmv

Redaktionsschluss für die Oktober-Ausgabe ist am 13. September 2021, 12 Uhr

AUS DEM RATHAUS

Vor der Arbeit noch schnell den neuen Reisepass beantragen? Online rausfinden, wann ein Termin frei ist, um ohne Wartezeiten einen Bauantrag einzureichen? Das und mehr ist im Rathaus künftig möglich. Ab 1. Oktober können Sie über die Gemeinde-Website Termine mit deutlich mehr Fachbereichen als zuvor vereinbaren. Zudem weiten wir die verfügbaren Buchungszeiten für Termine nach vorheriger Vereinbarung (online, telefonisch oder per E-Mail) aus. Unter anderem können Sie nun Randzeiten am Morgen reservieren, die es Berufstätigen einfacher machen sollen, einen Termin im Rathaus wahrzunehmen. Für den allgemeinen Publikumsverkehr und spontane Anliegen bleibt das Rathaus wie seit Anfang Juli an drei Tagen in der Woche geöffnet.

H.-S./SEPTEMBER 2021

Mehr Auswahl für noch mehr Service: Online-Terminvereinbarung wird ausgeweitet

29


AUS DEM RATHAUS H.-S./SEPTEMBER 2021

Verlegung des Stimmbezirks 6 zur Bundestagswahl am 26. September 2021 Der Stimmbezirk 6, dessen Wahlraum sich bei früheren Wahlen im Seniorenzentrum „Wohnen am Schlossanger“ in der Bahnhofstraße 8 befand, wurde zur Bundestagswahl am 26. September 2021 in die Aula der SigohoMarchwart-Grundschule, Bahnhofstraße 10, verlegt.

Die genaue Anschrift finden Sie auch auf der Ihnen übersandten Wahlbenachrichtigung. Wähler*innen dieses Stimmbezirks werden gebeten, dies am Wahltag zu beachten. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Ihr Wahlamt der Gemeinde HöhenkirchenSiegertsbrunn. gmv

BLÄTTERN SIE IM VIRTUELLEN GEMEINDEBLATT! virtuelles Gemeindeblatt www.virtuelles-gemeindeblatt.de/hoehenkirchen-siegertsbrunn

SIE LIEBEN IHR ZUHAUSE & KÖNNEN SICH NICHT MIT 08/15-EINRICHTUNGEN ANFREUNDEN? 30

Wir sind Meister unseres Fachs und garantieren Ihnen Maßarbeit für Ihre Einrichtung – so einzigartig wie Sie selbst!

Gerne beraten wir Sie in unserem neuen Showroom zu folgenden Öffnungszeiten: Mi 14-18 Uhr, Do 9-12 Uhr, Fr 9-12 & 13-18 Uhr, Sa 10-16 Uhr und nach Vereinbarung.

Eduard-Buchner-Str. 19 85662 Hohenbrunn Tel 089 85 63 11 18 www.holztraum-muenchen.de


den, mit dem Pflanzensaft in Berührung zu kommen. Bitte greifen Sie deshalb nicht selbst zu Gartenschere oder -schaufel – insbesondere nicht dann, wenn sich die Pflanze auf öffentlichem Grund oder fremdem Privatgrund befindet! Melden Sie einen Fund in jedem Fall dem Bauhof (bauhof@hksbr.de). Die Bauhof-Mitarbeiter*innen haben die entsprechende Erfahrung und Schutzkleidung, um die Pflanze sachgerecht zu entfernen. Zudem können sie die Fundstellen auch künftig beobachten und so einer weiteren Ausbreitung entgegenwirken. Vielen Dank für Ihre Mithilfe! gmv

AUS DEM RATHAUS

Wie schon im August berichtet, breitet sich der Riesenbärenklau derzeit auch bei uns im Gemeindegebiet aus. Aber Vorsicht: Nicht alles, was auf den ersten Blick so aussieht, ist auch wirklich die giftige Herkulesstaude – und falls es sich um den Riesenbärenklau handelt, sollten Sie unbedingt vermei-

H.-S./SEPTEMBER 2021

Riesenbärenklau: Bitte melden!

CHRISTIAN ZIMMER IMMOBILIEN Am Markt 4 • 85635 Höhenkirchen-Sieg. • Tel. 08102 / 99 99 90

Genießen Sie Ihren Urlaub... und lassen Sie uns für Sie arbeiten!

31

Wir verkaufen Ihre Immobilie – diskret – schnell – zuverlässig!

info@zimmer-immo.de

www.zimmer-immo.de


32

H.-S./SEPTEMBER 2021

AUS DEM RATHAUS


AUS DEM RATHAUS

Luka Döll geboren am 4. Mai 2021 Gewicht: 3.730 g Größe: 54 cm Die Eltern Andrea Kulas und Florian Döll sowie die große Schwester Mara freuen sich über die Geburt des zweiten Kindes.

H.-S./SEPTEMBER 2021

Bürgermeisterin Mindy Konwitschny gratuliert zur Geburt von ...

Matthias Lachner geboren am 6. Juli 2021 um 9.16 Uhr Gewicht: 2.370 g Größe: 50 cm Eltern: Nicole und Wolfgang Lachner

33

Wir suchen Verstärkung:

ZMF / ZMA in Voll-/ Teilzeit

„Wir bringen Sie zum Lächeln, in jeder Hinsicht“ Bahnhofstr. 21 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn Fon: 08102 - 9968200 Mail: praxis@kfo-siegertsbrunn.de Web: www.kfo-siegertsbrunn.de


AUS DEM RATHAUS H.-S./SEPTEMBER 2021

Zahlen, Daten, Fakten Geburtstage

01. September Schlee Karl 75. Geb. 01. September Kunz Hans-Joachim 75.Geb. 01. September Resch Kreszenz 80. Geb. 01. September Echter Irene 90. Geb. 05. September Stolle Rainer 90. Geb. 09. September Melichar Edeltraud 80. Geb. 13. September Werner Rosemarie 70. Geb. 14. September Will Helmut 85. Geb. 19. September Kast Ria 75. Geb. 20. September Fuest Ingolf 75. Geb.

50. Hochzeitstag

03. September Kurzendörfer Brigitte und Roland

Einwohnerzahlen im Juli 2021 11.142 Einwohner 55 Zuzüge / 38 Wegzüge

Gratulation nur noch mit Einverständniserklärung

Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt die Verwaltung vor der Veröffentlichung von Geburtstagen oder Hochzeitsjubiläen das Einverständnis jedes Jubilars und jeder Jubilarin. Damit Sie uns Ihr Einverständnis geben können, werden Sie rechtzeitig angeschrieben. Wir schicken Ihnen ein Formular mit, das Sie ausfüllen können, wenn Sie Ihren Geburtstag oder Hochzeitstag in der Rubrik „Zahlen, Da-

ten, Fakten“ lesen möchten. Bitte schicken Sie es uns bis spätestens zum 5. des Vormonats zurück, per Post oder per E-Mail an: gabriele.wehner@hksbr.de. Falls Sie nicht genannt werden möchten, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen. Die persönlichen Glückwünsche der Bürgermeisterin erhalten Sie in jedem Fall rechtzeitig zu Ihrem Jubeltag! gmv

34

Wir verpacken Präsente für unsere Kunden vor Ort und suchen auf 450,00 € oder selbständiger Basis flinke, belastbare und flexible Mitarbeiterinnen (Führerschein der Klasse B erforderlich) Fa. La Vetrina Otterloherstr. 14 • 85649 Brunnthal Tel.: 08102 89 59 73 • Email: info@la-vetrina.de


Verlustanzeigen

73/2021 Mountainbike silber/blau von Pegasus

42/2021 Herrenuhr von Omega

75/2021 Mountainbike schwarz/gelb von Mc Kenzie

44/2021 Schlüsselbund mit Holzanhänger mit Aufschrift „Ulli“

74/2021 City Comfort-Rad silber

77/2021 Sporttasche mit Mädchenkleidung und Turnschuhen

41/2021 Geldbetrag

43/2021 Mehrere Schlüssel an einem schwarzen Lederband

78/2021 Schlüssel

79/2021 Regenjacke in Pink von CMP

80/2021 Ledernes Schlampermäppchen und Sonnenbrille 81/2021 Postfachschlüssel 82/2021 Geldbetrag

Redaktionsschluss für die Oktober-Ausgabe ist am 13. September 2021, 12 Uhr

H.-S./SEPTEMBER 2021

72/2021 Telefonclip von Tecelks

AUS DEM RATHAUS

Fundsachen

35


AUS DEM RATHAUS H.-S./SEPTEMBER 2021

Termine Gemeinderat: - Bau- und Liegenschaftsausschuss Donnerstag, 16. September 2021, 19 Uhr Mehrzweckhalle - Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschuss Donnerstag, 23. September 2021, 19 Uhr Mehrzweckhalle - Gemeinderatssitzung Donnerstag, 30. September 2021, 19 Uhr Mehrzweckhalle (Änderungen vorbehalten) Gemeindeblatt: Verbindlicher Redaktionsschluss für die Ausgabe Oktober 2021 am Montag, 13. September 2021, 12 Uhr Telefonische Bürgermeistersprechstunde: 13. und 27. September 2021 von 9 – 10 Uhr

36

Steuern: xxxxxxxxxxxxx Im September sind keine Steuern fällig. Bitte beachten Sie auch die Fälligkeiten auf geänderten Steuer- und Gebührenbescheiden.

Sperrmüll- und Altstoffentsorgung: - Bezirk 14a: Freitag, 17. September 2021 - Bezirk 14b: Donnerstag, 23. September 2021 - Bezirke 14c/15a,b: D ienstag, 28. September 2021 - Bezirk 15c/16: Mittwoch, 29. September 2021

Wertstoffmobil: In den Wochen, in denen keine Sperrmüllabfuhr erfolgt, kommt das Wertstoffmobil in die Gemeinde. Jeweils Mittwoch: 01.09., 08.09. 15.09. und 29.09.2021 in Siegertsbrunn und


07.30 - 09.30 Uhr: Höhenkirchen, Altlaufstraße bei Bahnhofstraße 13.45 - 15 Uhr: S iegertsbrunn, Bogenhauserstraße beim Spielplatz

AUS DEM RATHAUS

jeweils Donnerstag: 02.08., 09.09., 16.09. und 23.09.2021 in Höhenkirchen

Wertstoffsack, Wertstofftonne: - Bezirke 14, 15a, 15c und 16a am Montag, 06.09. und 20.09.2021.

Giftmobil: Donnerstag, 9. September 2021 11.15 - 12.30 Uhr: H öhenkirchen, Altlaufstraße, Parkbucht (Bitte gleich zu Beginn der Standzeit kommen!) Testmöglichkeiten

H.-S./SEPTEMBER 2021

-B ezirk 15b und 16b am Dienstag, 07.09. und 21.09.2021.

- Testzentrum in Haar für den Landkreis München Wasserburger Straße 43-47 Montag bis Sonntag von 8 bis 18 Uhr

- Testzentrum Höhenkirchen-Siegertsbrunn (im Auftrag des Landratsamt München) Parkplatz am Waldfriedhof (Neugrundweg) Montag: 8 - 11 Uhr (PoC Antigen-Schnelltests) Mittwoch: 14 - 17 Uhr (PCR-Tests) Donnerstag: 14 - 17 Uhr (PoC Antigen-Schnelltests) Freitag: 13 - 16 Uhr (PCR-Tests) Nach Terminvereinbarung unter www.coronatest-hoesi.de

Eine Auflistung aller Testmöglichkeiten im Landkreis München finden Sie auf der Themenseite „Informationen zum Coronavirus“ unter https://www.landkreis-muenchen.de

Redaktionsschluss für die Oktober-Ausgabe ist am 13. September 2021, 12 Uhr

37


AUS DEM RATHAUS H.-S./SEPTEMBER 2021

38

Schadensmeldung Haben Sie einen Schaden oder einen Mangel an einer öffentlichen Einrichtung entdeckt? Dann freuen wir uns über Ihre Mithilfe: Bitte füllen Sie den unten stehenden Hinweiszettel aus und machen Sie eventuell noch ein Foto des Schadens. Beides können Sie dann im Rathaus abgeben, uns per E-Mail schicken (bauamt@hksbr.de) oder Sie melden den Schaden direkt online: www.hoehenkirchen-siegertsbrunn.de/schadensmeldung. Die Mitarbeiter*innen von Gemeindever-

waltung und Bauhof sind bemüht, bei Schäden und Mängeln möglichst rasch Abhilfe zu schaffen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung! gmv Direkt zur OnlineSchadensmeldung

………………..............…….................................…............................…........………………….......… bitte abtrennen

Hinweis an die Gemeindeverwaltung Höhenkirchen-Siegertsbrunn Mir ist folgendes aufgefallen (Zutreffendes bitte ankreuzen!): Verkehrszeichen / Straßenschild ist beschädigt / fehlt Straßenbeleuchtung ist ausgefallen (bitte Laternen-Nummer angeben) Fahrbahnmarkierung ist unkenntlich Fahrbahn / Radweg / Fußweg ist schadhaft starke Verschmutzung Gully ist verstopft Kanaldeckel ist locker / klappert wilde Müllkippe / Autowracks etc. mangelhafte Baustellenabsicherung überhängende Äste / überwachsende Hecken Straßeneinsicht ist versperrt Container ist überfüllt

Sonstige Hinweise................................................................................................................................................. Datum: .................................... Absender: ................................................................................................... Telefonnummer (für Rückfragen): .................................................................................................................. Machen Sie ein Foto des Schadens mit Ihrem Smartphone und mailen es uns an bauamt@hksbr.de

Profi-Werkzeug-Markt (08102) 894-11/-43

Mo – Do 7.30 -17 / Fr -15 Uhr

Friedrich-Bergius-Str. 17 gegr. 1972 / seit 1992 in

Hohenbrunn-Gewerbegebiet

Besuchen Sie uns im Online-Shop: www.maschinen-stockert.de


#ALL

Beim Ortstermin an der Umgehungsstraße ließen sich Anfang August Verkehrsministerin Kerstin Schreyer, der stellvertretende Landrat Ernst Weidenbusch und Erste Bürgermeisterin Mindy Konwitschny zeigen, wie Straßenböschungen artenschutzkonform gepflegt werden. Um mehr Rückzugsräume und Blühflächen für Tiere und Insekten zu schaffen, sollen solche Flächen künftig in größeren Abständen und in wechselnden Abschnitten gemäht werden. Für besonders wertvolle Flächen gibt es zudem individuelle Pflegepläne. Dies ist ein weiterer Baustein zum Erhalt der Biodiversität und wertet als nutzlos ange- Verkehrsministerin Kerstin Schreyer, Bürgermeisterin Mindy Konsehene Straßenbegleitflächen witschny und stellv. Landrat Ernst Weidenbusch beim Ortstermin deutlich auf. gmv (Foto: Claus Schunk)

H.-S./SEPTEMBER 2021

Ortstermin: Artenschutz an Straßen

KLIMASCHUTZGEMEINDE

K

Hö lim he as nk ch irc ut he zg nSie em ge ei rts nd br e un n

MMEN

US EZ A

39

Die schönste Seite des Herbstes. Erleben Sie sie mit Echo Laubsaugern und -bläsern. Wir finden auch für Sie das passende Gerät.


#ALL H.-S./SEPTEMBER 2021

KLIMASCHUTZGEMEINDE

K

Hö lim he as nk ch irc ut he zg nSie em ge ei rts nd br e un n

MMEN

US EZ A

Energieagentur Ebersberg-München gGmbH

Die erste eigene Wohnung Wer erstmals daheim auszieht und einen eigenen Haushalt gründet, muss viele Entscheidungen treffen, auch über verschiedene Anschaffungen und neue Verträge. Ein Umzug kostet Kraft und Nerven – und belastet die Umwelt. Doch bietet der Sprung in eine neue Umgebung auch viele Chancen auf eine (Neu) ausrichtung für ein klimafreundliches Leben. Besser packen: Umzugskartons verbrauchen zur Herstellung viel Energie und Ressourcen, für einen kurzzeitigen Einsatz! Die Alternative: Gebrauchte Kartons nutzen und anschließend weitergeben oder gleich auf Leihkisten setzen wie zum Beispiel Turtleboxen (https://turtle-

WORTREICH

Wir s

eine/n

eam rT

40

für un hen se c u

Logopäden/in oder

Sprachtherapeut/in

box.de). Zum Schutz zerbrechlicher und empfindlicher Umzugsgüter tun es auch Handtücher, Schals, Klamotten aller Art, etc. – völlig abfallfrei. Besser transportieren: Ein Auszug in ein möbliertes Zimmer am gleichen Ort ist auch mit einem geliehenen Lastenrad zu schaffen. Ist die Distanz zur neuen Wohnung nicht so kurz, ist es umweltfreundlicher, nur einmal mit einem großen Anhänger zu fahren anstatt 15 Mal mit dem Kombi aus dem Freundeskreis. Besser renovieren: Ist im neuen Heim erst einmal ein frischer Anstrich erforderlich, setze auf ökologische, schadstoffarme Farben und Materialien. Besser leben: Ein Umzug ist die Chance, sich von Überflüssigem zu trennen und die Weichen für einen (noch) umweltfreundlicheren Lebensstil zu stellen. Noch Brauchbares sollte nicht im Müll landen: lieber verschenken, verkaufen oder spenden, Anregungen gibt es bei www.careelite.de/zero-waste-apps. Für die notwendigen Neuanschaffungen achte auf Langlebigkeit, Reparaturfreundlichkeit und auf geringe Verbrauchsdaten. Hilfestellung gibt das neue Energielabel, Infos dazu sowie zu weiteren hilfreichen Labels und Siegeln die Verbraucherzentrale.de unter Energielabels: eine Übersicht. Besser gebraucht statt neu: Eine gute Alternative mit positivem Effekt auf das Einrichtungsbudget ist, auf Gebrauchtes zu setzen, z. B. über lokale Tauschbörsen, ebay-Kleinanzeigen oder Flohmärkte. Anregungen für „Ausalt-mach-neu-Ideen“ gibt es auf einschlägigen DIY-Seiten. Besser heizen und lüften: Als Mieter*in hat


#ALL

ca. 6 Prozent Heizenergie. Ein Thermostat auf Stellung „3“ hält die Raumluft auf ca. 20 Grad Celsius, für Flur und Schlafzimmer reichen auch 16 Grad.

Bei allen Fragen zum Thema Energie steht Ihnen unser unabhängiges Expertenteam mit vielen, zum Großteil kostenlosen Beratungsangeboten gerne ratgebend zur Seite: Telefon 08092 / 330 90 30 oder 089 / 277 80 89 00, E-Mail an info@ea-ebe-m.de, alle Infos unter www.energieagentur-ebe-m.de/Privatpersonen/Energieberatung Bärbel Zankl

yenoit.de

H.-S./SEPTEMBER 2021

man keine Wahl, womit geheizt wird. Aber die richtige Nutzung der Thermostate und das optimale Lüften hat jeder in der Hand. Regelmäßiges Stoß- und Querlüften sorgt für schnellen, guten Luftaustausch, ohne dass die Wohnung auskühlt, und ist dauergekippten Fenstern vorzuziehen. Sofort nach dem Duschen, Kochen oder Schlafen sollte die Feuchtigkeit durch Lüften hinausbefördert werden. Beim Heizen gilt: Jedes Grad weniger spart

Besser Ökostrom: Der Umstieg auf echten Ökostrom dauert nur wenige Minuten, setzt ein wichtiges Zeichen für die Energiewende – und reduziert den persönlichen CO2-Fußabdruck erheblich.

KLIMASCHUTZGEMEINDE

K

Hö lim he as nk ch irc ut he zg nSie em ge ei rts nd br e un n

MMEN

US EZ A

10 jahre

Höhenkirchen-Siegertsbrunn

GmbH

31 jahre GDS mbH Grasbrunn

Wir ziehen um!

Zum 01.10.2021 ziehen unsere Büros und unsere hauseigene Werkstatt in unsere neuen Räume Am Markt 4.

41

Wie bisher stehen wir mit unseren Dienstleistungen bei Ihnen vor Ort oder per Fernzugriff zur Verfügung:

Firmenkundenbetreuung (regelmäßige Wartung, Service und Support)

Eigene Werkstatt im Haus (Einrichtung, Konfiguration, Reparatur …)

Real-time System-Monitoring

IT Service vor Ort und aus der Ferne

Managed Services

IT Security und Datenschutz

Netzwerk- und Serverinfrastruktur

Microsoft 365

Cloud Telefonie

und vieles mehr

Rufen Sie uns an unter 08102 78 45 906 oder schreiben eine Email an info@yenoit.de Unsere Bürozeiten sind Montag bis Freitag von 8:30 bis 17:30 Uhr Außerhalb dieser Zeiten sind wir nach vorheriger Terminvereinbarung ebenfalls für Sie da.

Tel. 08102 - 78 45 906 I Am Markt 2 I 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn I www.yenoit.de


#ALL H.-S./SEPTEMBER 2021

KLIMASCHUTZGEMEINDE

K

Hö lim he as nk ch irc ut he zg nSie em ge ei rts nd br e un n

MMEN

US EZ A

42

Stadtradeln

Preise für die fleißigsten Stadtradler*innen Genau 49.203 Kilometer haben die 249 Teilnehmer*innen des Stadtradelns aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn während der dreiwöchigen Aktion per Rad zurückgelegt und damit umgerechnet sieben Tonnen CO₂ eingespart. Am 13. August wurden nun die erfolgreichsten Radler*innen aus der Gemeinde geehrt. Bei sonnigem Wetter überreichte Erste Bürgermeisterin Mindy Konwitschny Urkunden und Preise für verschiedene Wertungen. So konnte das Team Trimble TerraSat die meisten aktiven Radfahrer*innen verzeichnen; die meisten Kilometer pro Teammitglied, nämlich 410, erzielte das Team ADFC HöSi Radkultur. Bester Fahrer war mit insgesamt 867 Kilometern Martin Leidenfrost, die beste Fahrerin mit stolzen 1.294 Kilometern Diana Müller. Unter den Kommunalpolitikern erreichten Herbert Reisnecker und Janine Schneider die ersten Plätze. Außerhalb der gemeindeinternen Konkurrenz lief das Team des Gymnasiums HöhenkirchenSiegertsbrunn, das sich im Landkreis den Platz als zweitbeste Schule Ausgezeichnet wurden unter anderem das Team Trimble TerraSat und Helmut Baumgartner. Fotos: Andreas Siegel

sicherte. Beeindruckend auch die Bandbreite der Teilnehmer*innen: Von 11 bis 99 (!) Jahren waren alle Altersgruppen vertreten. Bei der Aktion Stadtradeln geht es darum, innerhalb von drei Wochen möglichst viele Wege CO₂-sparend per Rad zurückzulegen, einzeln, in Teams und als Gemeinde. An der Kampagne des Klima-Bündnisses hat die Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn in diesem Jahr bereits zum fünften Mal teilgenommen. gmv


#ALL Am 11. September 2021 findet die ADFC-Radsternfahrt mit 17 Streckenästen statt, welche sternförmig aus verschiedenen bayerischen Städten nach München auf die Theresienwiese führen. Veranstalter ist der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club, ADFC. Die Sternfahrt soll auf 17 verschiedenen Strecken nach München führen, ein Teil der Strecke führt dabei durch Höhenkirchen-Siegertsbrunn.

störungen im Verlauf der Rosenheimer Straße, Münchner Straße, Ottobrunner Straße, Sportplatzstraße, Luitpoldstraße und wieder Münchner Straße kommen. Unter anderem wird die Sportplatzstraße nach der Einfahrt in den Sportplatzparkplatz bis zur Einmündung in die Luitpoldstraße kurzzeitig voll gesperrt sein. Die Planung für die komplette Veranstaltung übernimmt das KVR München.

Nach den bisherigen Erkenntnissen kann es aufgrund der Teilnehmerzahl und je nach Absperrmaßnahme zu kurzfristigen Verkehrs-

Wir bitten um Beachtung und Verständnis für die kurzzeitigen Unannehmlichkeiten. Ihre Gemeindeverwaltung

H.-S./SEPTEMBER 2021

ADFC-Radsternfahrt am 11. September 2021

KLIMASCHUTZGEMEINDE

K

Hö lim he as nk ch irc ut he zg nSie em ge ei rts nd br e un n

MMEN

US EZ A

Herbstzauber liegt in der Luft

Gestecke und Sträuße herbstlich angehaucht.

In unserer Bio Tee-Ecke warten viele leckere Sorten auf Sie, die man im Café Lieblingsplatz genießen und kaufen kann.

43

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Blumige Grüße Ihr Blumen Mattukat-Team Lisa, Gabi, Martin, Sabrina und Angie

Inh. Gabi Wölfl Rosenheimerstr. 11a 85635 Höhenkirchen Telefon 08102/785507

info@blumenmattukat.de www.blumenmattukat.de

Unser Blumengeschäft hat NEUE Öffnungszeiten Dienstag – Freitag 8 – 12:30 Uhr / 14:30 – 18 Uhr Samstag 8 – 12:30 Uhr Montag geschlossen


Danke für die Spende! Mitte April 2021 hat der Frauenclub St. Peter Siegertsbrunn durch die 1. Vorsitzende Monika Pöttinger dem Caritas-Tisch HöhenkirchenSiegertsbrunn eine sehr großzügige Spende in Höhe von 700 Euro übergeben. Bereits im Jahr zuvor waren 578 Euro gespendet worden. Diethard Hein vom Tisch bedankte sich beim

Sommerfest der Damen am 26. Juli 2021 und stand für Fragen zur Verfügung. Dabei ging es um Anzahl und Struktur der Bezieher sowie die vorgesehene Verwendung der Spende. Nochmals herzlichen Dank für die Aktion im Namen aller Bezieher und ehrenamtlichen Helfer. Angelika Bauer-Richter

H.-S./SEPTEMBER 2021

UNSER GEMEINDELEBEN

Tisch Höhenkirchen

44

Wir sind für Sie da!

Sprechen Sie mit uns: Kostenlos, unverbindlich und individuell.

Manuela Schultheis Bahnhofstraße 7 Tel: 08102-9998913 Geschäfts- & Pflegedienstleitung 85635 Höhenkirchen- Siegertsbrunn info@manuelas-pflegeteam.de


Am 28. Juli konnte das „Kleine Warenhaus“ eine Spende in Höhe von 500 Euro an den Diakonieverein Ottobrunn übergeben. Der Verein kümmert sich u.a. um Demenzkranke. Eigentlich sollte die Spende schon eher übergeben werden, doch das war wegen Corona nicht möglich. Das Kleine Warenhaus hatte fünf Monate geschlossen und konnte erst wieder am 8. Juni 2021 öffnen. Zur Zeit befinden wir uns in den Sommerferien, d.h. das Warenhaus ist bis zum 13. September 2021 geschlossen. Dann können wir hoffentlich wieder wie gewohnt zu den bekannten (von links): Frau Falter, Lichtblick, Friseur Herr Seidel Öffnungszeiten für unsere Kunden da und Irene Steele, Kleines Warenhaus sein. Das „Kleine Warenhaus“ konnte auch dem „Lichtblick“ eine Spende in Höhe von 1.000 Euro übergeben. Auf vielfachen Wunsch der älteren Damen, um die sich der Lichtblick kümmert, wurden Gutscheine für einen Friseurbesuch beschafft. Die Freude ist da immer groß, da sich die Rentnerinnen keinen Friseurbesuch leisten können. Im Oktober 2021 feiern wir dann unser 13-jähriges Jubiläum! Irene Steele für das Team

UNSER GEMEINDELEBEN

Spende übergeben

H.-S./SEPTEMBER 2021

Unser kleines Warenhaus

45 Heilpraktikerin

Andrea Wenig

089-2155 8960 Anrufen, Abnehmen Hohenbrunner Str. 40 85579 Neubiberg


UNSER GEMEINDELEBEN H.-S./SEPTEMBER 2021

Unermüdlicher Einsatz Seit dem Jahr 1993 engagiert sich Erna Wessollek ehrenamtlich in unserer Gemeinde. Alljährlich sammelt sie Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. und geht dafür bei der Haus- und Straßensammlung bei jedem Wetter von Tür zu Tür. Für ihr langjähriges Engagement wurde sie bereits im Jahr 2019 von der Gemeinde geehrt. Nun erhielt sie als Anerkennung ihres Einsatzes eine Urkunde und Ehrennadel des Landkreises München. Beides wurde ihr im Auftrag des Landratsamtes von Bürgermeisterin Mindy Konwitschny überreicht. gmv

Erste Bürgermeisterin Mindy Konwitschny überreicht Erna Wessollek die Ehrung des Landkreises (Foto: Elisabeth Czober)

Redaktionsschluss für die Oktober-Ausgabe ist am 13. September 2021, 12 Uhr 46


Der Schulwegplan wird zum Anfang des neuen Schuljahres an alle Erstklässler verteilt, liegt im Rathaus aus und kann außerdem abgerufen werden unter www.hoehenkirchensiegertsbrunn.de/schulweg. gmv Auf Wegen mit wenig Verkehr geht es am sichersten zur Schule (Abb.: gmv)

H.-S./SEPTEMBER 2021

Wie kommen unsere Kinder möglichst sicher zur Schule? Unser neuer Schulwegplan zeigt Ihnen die empfohlenen Routen – hier müssen Ihre Kinder die Fahrbahn möglichst selten überqueren, die Routen bewegen sich vorzugsweise über Straßen mit wenig Verkehr und an den eingezeichneten Übergängen sind morgens unsere Schulweghelfer*innen vor Ort.

UNSER GEMEINDELEBEN

Sicher zur Schule und zurück

47

MOBILE PHYSIOTHERAPIE Natalia Schreivogel

München Süd-Ost

HAUS-/FIRMEN-/SENIORENHEIMBESUCHE • Krankengymnastik • manuelle Therapie • Bobath-Therapie • med. Massage • Lymphdrainage • Home Office- & Wellnessmassage • Kinesiotaping *nur für PVK und Selbstzahler

Tel. 0176 55 77 33 97 • www.physiotherapie-schreivogel.de


ZUKUNFTSWERKSTATT H.-S./SEPTEMBER 2021

48

HK Asyl

Ausflug zum Maximilianeum Ein Krimi weckte bei Kindern aus unserer Gemeinde Interesse an Politik. Die ersten sechs Kinder, die den Landtagskrimi „Falscher Alarm“ verschlungen hatten, konnten an einer Führung durch das Maximilianeum teilnehmen und beim leckeren Sonntagsbrunch schlemmen. Der Krimi ist ein Projekt des Bayerischen Landtags zur politischen Bildung. Der HK Asyl konnten einige kostenlose Exemplare bekommen und sie mit Kindern aus unserer Gemeinde lesen. Anja Janotta hat mit der Geschichte der fünf Isar-Detektive ein wirklich spannendes Buch aus ihrem Auftrag gemacht. Der Sonntagsbrunch spielt in dieser Erzählung über die Nachforschungen der fünf Jungdetektive eine wichtige Rolle, deshalb sind wir am

8. August 2021 nach München gefahren, haben das Maximilianeum und die Umgebung erkundet und uns in der Landtagsgaststätte verwöhnen lassen. Liesel Oehlen

Bayern


Sie haben sicher Krims-Krams auf dem Speicher oder im Keller? Der beste Weg, alles loszuwerden und dabei noch Geld zu verdienen, ist Flohmarkt vor der eigenen Haustür oder in der eigenen Garage. Unser beliebter Flohmarkt und die besondere Atmosphäre, zu der die Aktivitäten am Rande des Flohmarktes beitragen, haben sich längst weit über die Ortsgrenzen hinaus herumgesprochen. Nachdem die 13. Infektionsschutzverordnung Märkte endlich wieder erlaubt, starten wir durch! Der Flohmarkt findet von 11 bis 16 Uhr statt. Standgebühr: 4 Euro. Diese bitten wir bei Diana Müller, Marchwartweg 41, in einem Kuvert mit Name, Adresse, Telefonnummer und EMail-Adresse versehen in den Briefkasten einzuwerfen. Die Anmeldung ist auch online unter garagenflohmarkt-hksb@gmx.de möglich, kann aber erst in den Lageplan aufgenommen werden, wenn die Anmeldegebühr im Kuvert nachgereicht wurde. Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 15. September 2021, 18 Uhr. Die Flohmarkt-Packages und Lagepläne für Ihre Stände können ab Donnerstag, 23. September 2021, an den Kas-

sen bei EDEKA Stefan Alex und bei Schreibwaren Obermeier, Bahnhofstraße 32a, abgeholt werden. Scannen Sie den QR-Code und erfahren alle Neuigkeiten oder Sie entnehmen alle aktuellen Informationen von unserer Website www.zukunft-hksbr.de/zusammenleben. Wir planen ein kleines Rahmenprogramm ergänzend zum Garagenflohmarkt. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation muss das leider alles genau überlegt sein. Wir werden die aktuellen Planungen auf unserer Website und endgültig dann auf dem Lageplan veröffentlichen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Standler und Besucher müssen die aktuell geltenden Hygienemaßnahmen einhalten. Bitte beachten: Essens- und Getränkeverkauf ist am privaten Flohmarktstand nicht möglich! Diana Müller

Orthopädietechnik Sanitätshaus Udo Messinger·

ZUKUNFTSWERKSTATT

Garagenflohmarkt am Samstag, 25. September 2021!

H.-S./SEPTEMBER 2021

AK ZusammenLeben

49

Orthopädie Mechaniker-Meister

Prothesen· Orthesen· Einlagen· Sanitätsbedarf Kompressionsstrümpfe· Bequemschuhe· Reha-Artikel

Münchener Str. 17 · 82054 Sauerlach Tel. 08104 / 63 98 25 · www.sanitaetshaus-sauerlach.de


ORTSCHRONIK H.-S./SEPTEMBER 2021

50

Die Gemeindestraßen und ihre Namen Die Parkstraße liegt in Siegertsbrunn inmitten eines Baugebietes, das im Jahr 1975 entstanden ist. Der betreffende Bebauungsplan erhielt bei seiner Aufstellung den Namen Parksiedlung vom Gemeinderat verliehen. Was liegt also näher, als eine der Straßen in diesem Bereich dann Parkstraße zu benennen. Der Name soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es einen Park von bedeutenderem Ausmaß dort gäbe. Günter Schmid, Ortschronist


Foto-Ausstellung „Wasser-Welten" des Fotokreises Höhenkirchen-SiegertsSeniorenzentrum brunn

noch bis 11/21 1.

Mi

HöSi Radlspezl-Ausfahrt

HöSi Statue am Bahnhof

10 Uhr

2.

Do

Offene Schafkopfrunde

Alter Wirt Siegertsbrunn

19 Uhr

2./3.

Mo/ Di

Schnupperkurs für Tenniseinsteiger beim TC Höhenkirchen (Anmeldung erforderlich!)

Clubgelände

3.

Fr

Offener Treff Gesellschaftsspiele

Taverna Ammos

19 Uhr

5.

So

Picknickkonzert der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Leonhardiwiese

17.30 Uhr

9.

Do

HöSi Radlspezl-Ausfahrt

HöSi Statue am Bahnhof

10 Uhr

10.

Fr

Ausflug des VdK nach Aying, Anmeldung bis 5.9. bei Maria Künzl

08102/601092

17 Uhr

10.

Fr

Offener Treff Gesellschaftsspiele

online

19 Uhr

11.

Sa

Players Night

TC-Clubheim

11.

Sa

Sternfahrt des ADFC

auch im Ortsgebiet

11.

Sa

Besinnlich in den Sonntag: „Sehnsuchtsland Italien" mit Michael Burghart

Leonhardikirche

17.30-18 Uhr

13.

Mo

Bürgermeister-Sprechstunde

08102/88-0

9-10 Uhr

13.

Mo

14.

Di

15.

Mi

15.

Mi

Redaktionsschluss Gemeindeblatt Ausgabe Oktober Abteilungsversammlung Schach der SpVgg e.V.

VERANSTALTUNGSKALENDER

September

H.-S./SEPTEMBER 2021

Veranstaltungskalender September bis November 2021

51

gemeindeblatt@hksbr.de 12 Uhr Vereinsraum

19 Uhr

HöSi Radlspezl-Ausfahrt

HöSi Statue am Bahnhof

10.30 Uhr

End-Abstimmung zur Umfrage von HoeSie und Du

www.hoehenkirchen-siegertsbrunn.de/umfrage


VERANSTALTUNGSKALENDER H.-S./SEPTEMBER 2021

52

Veranstaltungskalender September bis November 2021 September 16.

Do

Offene Schafkopfrunde

Alter Wirt Siegertsbrunn

19 Uhr

16.

Do

Sitzung des Bau- und Liegenschaftsausschusses

Mehrzweckhalle

19 Uhr

17.

Fr

Beginn des Online-Basar für Kindersachen

ev.-luth. Kinderhaus Arche Noah, s. Seite 69

17.

Fr

Französisch-Konversationsgruppe

Taverne Ammos

19 Uhr

17.

Fr

Offener Treff Gesellschaftsspiele

Taverna Ammos

19 Uhr

19.

So

Probenbeginn Leonhardi Ensemble e.V.

20.

Mo

Beginn eines neuen Taiji-Kurses der SpVgg e.V.

Infos unter chor@ leonhardi-ensemble.de

23.

Do

23.

Rathaus-Keller

19-20.30 Uhr

HöSi Radlspezl-Ausfahrt

HöSi Statue am Bahnhof

10.30 Uhr

Do

Sitzung des Umwelt-, Energie- und Verkehrsausschusses

Mehrzweckhalle

19 Uhr

24.

Fr

Offener Treff Gesellschaftsspiele

online

19 Uhr

25.

Sa

GaragenFlohmarkt des AK Zusammensiehe Seite 49 Leben

25.

Sa

Let's make someone happy – kleiner Markt

Kita Teresa-Maria, Kramerstr. 6

11-16 Uhr

26.

So

Bundestagswahl

Wahllokale, Briefwahl

8-18 Uhr

27.

Mo

Bürgermeister-Sprechstunde

08102/88-0

9-10 Uhr

29.

Mi

HöSi Radlspezl-Ausfahrt

HöSi Statue am Bahnhof

10.30 Uhr

29.

Mi

Witwen- und Witwer-Stammtisch

Alter Wirt Siegertsbrunn

13 Uhr

30.

Do

Frist zur Wasserablesung

Rathaus und online

30.

Do

Sitzung des Gemeinderats

Mehrzweckhalle

11-16 Uhr

19 Uhr


1.

Fr

4. bis 14. 4.10. bis 14.11.

Offener Treff Gesellschaftsspiele

Taverna Ammos

Klimathon Aktionswoche „Mobilität“

verschiedene Orte in der Gemeinde

19 Uhr

Klimathon (per App)

6.

Mi

HöSi Radlspezl-Ausfahrt

HöSi Statue am Bahnhof

10.30 Uhr

7.

Do

Offene Schafkopfrunde

Alter Wirt Siegertsbrunn

19 Uhr

8.

Fr

Offener Treff Gesellschaftsspiele

online

19 Uhr

8.-10. Fr -So Herbstbasar der Zwergerlstube

Mehrzweckhalle

10.

Miesbacher Str./Waldrand Pechlerholz

Tag der offenen Tür im Wasserwerk

11-15 Uhr

Großes Hendl-Essen mit Musik Samstagmittag 18. September 2021

53

Wir bitten um Tischreservierung und Vorbestellung – auch zum Mitnehmen! Solange der Vorrat reicht.

Bitte beachten Sie unsere Hygienemaßnahmen.

So

VERANSTALTUNGSKALENDER

Oktober

H.-S./SEPTEMBER 2021

Veranstaltungskalender September bis November 2021


VERANSTALTUNGSKALENDER H.-S./SEPTEMBER 2021

54

Veranstaltungskalender September bis November 2021 Oktober 11.

Mo

14.

Do

15.

Fr

16.

Sa

19.

Di

21.

Do

22.

Fr

24.

So

27.

Mi

29.

Fr

Redaktionsschluss Gemeindeblatt Ausgabe November

gemeindeblatt@hksbr.de 12 Uhr

HöSi Radlspezl-Ausfahrt

HöSi Statue am Bahnhof

10.30 Uhr

Offener Treff Gesellschaftsspiele

Taverna Ammos

19 Uhr

Pfarrsaal Mariä Geburt

10.30 Uhr

Offene Schafkopfrunde

Alter Wirt Siegertsbrunn

19 Uhr

Offener Treff Gesellschaftsspiele

online

19 Uhr

Pfarrsaal Mariä Geburt

20 Uhr

Witwen- und Witwer-Stammtisch

Alter Wirt Siegertsbrunn

13 Uhr

Offener Treff Gesellschaftsspiele

Taverna Ammos

19 Uhr

Kinderkonzert „Timmy und die Musik in Amerika“ Ausflug des VdK zum Wasmeier Museum

Musik im Pfarrsaal: Duo Sinfonia di vetro - Musik auf Glasharmonika


4.

Do

Offene Schafkopfrunde

Alter Wirt Siegertsbrunn

19 Uhr

5.

Fr

Offener Treff Gesellschaftsspiele

Taverna Ammos

19 Uhr

8.

Mo

Redaktionsschluss Gemeindeblatt Ausgabe Dezember

gemeindeblatt@hksbr.de 12 Uhr

12.

Fr

Offener Treff Gesellschaftsspiele

online

14.

So

Musik im Pfarrsaal: Kammerkonzert der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Pfarrsaal Mariä Geburt

16.

Di

Bürgerversammlung

Mehrzweckhalle

19 Uhr

18.

Do

Offene Schafkopfrunde

Alter Wirt Siegertsbrunn

19 Uhr

19.

Fr

Offener Treff Gesellschaftsspiele

Taverna Ammos

19 Uhr

21.

So

Musik im Pfarrsaal: Kammerkonzert der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Pfarrsaal Mariä Geburt

24.

Mi

Witwen- und Witwer-Stammtisch

Alter Wirt Siegertsbrunn

13 Uhr

26.

Fr

Offener Treff Gesellschaftsspiele

online

19 Uhr

19 Uhr

VERANSTALTUNGSKALENDER

November

H.-S./SEPTEMBER 2021

Veranstaltungskalender September bis November 2021

55


H.-S./SEPTEMBER 2021 KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

Familienstützpunkt St. Bartholomäus

Jubiläum Liebe Familien, der Familienstützpunkt St. Bartholomäus feiert in diesem Jahr sein fünfjähriges Bestehen: Fünf Jahre vertrauensvoller Familienberatungen, offener Angebote im Rahmen der Familienbildung und Netzwerkbildung mit Fachkräften aus den StützpunktGemeinden Aying, Brunnthal, HöhenkirchenSiegertsbrunn, Oberhaching und Sauerlach. Zu unserem Familienfest am 16. September von 15 bis 18 Uhr auf dem Kirchplatz St. Bartholomäus in Deisenhofen möchten wir Sie herzlich einladen. Dort erwartet Familien ein Meet and Greet mit verschiedenen Kooperationspartnern (u.a. mobiler Familienstützpunkt,

HNO-Privatpraxis in der

Praxisklinik Sauerlach Dr. med. David Saumweber Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

56

Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Tegernseer Landstraße 8 · 82054 Sauerlach www.praxisklinik-sauerlach.de Sprechstunde nach Terminvereinbarung Telefon: 08104/66 84 54

Katharina Eberhard, Koordinatorin Familienstützpunkt St. Bartholomäus Jugendtreff A12 Oberhaching, Frühe Hilfen, Erziehungsberatung) und für die Kleinen eine bunte Mischung an Aktionen. Am gleichen Abend findet zudem für interessierte Eltern und Fachkräfte der OnlineVortrag „Abenteuer Pubertät“ statt. Ab 20 Uhr widmet sich unsere Referentin den Veränderungen in dieser spannenden Lebensphase. Wie kann diese Zeit der Ablöse entspannter und gelassener gestaltet werden, was unterstützt die Beziehung zwischen Kindern und Eltern und vielen weiteren Fragen gehen wir an diesem Abend auf den Grund. Referentin ist die zertifizierte Kess-Trainerin Irmi Bergmeier. Die Anmeldung für den kostenfreien Vortrag erfolgt einfach per E-Mail an: familienzentrum@st-bartholomaeus.de Wir wünschen allen Familien einen guten Start ins neue Schul- & KiTa Jahr. Katharina Eberhard


Herbstbasar Bald ist wieder Oktober und unser Herbstbasar steht vor der Tür. Nachdem die letzten drei Basare ausfallen mussten, sind wir fest davon überzeugt, dass wir den Basar im Herbst stattfinden lassen können. Wie gewohnt möchten wir den Basar am zweiten Oktoberwochenende, 8.-10. Oktober 2021, durchführen. Aufgrund der besonderen Situation wird der Basar dieses Mal von Freitag bis Sonntag stattfinden. Selbstverständlich bleibt die ganze Planung abhängig vom Infektionsgeschehen und auch der komplette Ablauf wird von uns überarbeitet. Verkauf, Einkauf und Helferschichten werden von uns angepasst und ein Hygiene- und Schutzkonzept erstellt. Denn eines ist und

bleibt am wichtigsten: Unser aller Gesundheit! Tragt euch den Termin schon ein, wir freuen uns auf euch alle! Wie auch in den Jahren davor, sind wir auf eure Unterstützung angewiesen, als Helfer, Verkäufer und Einkäufer! Kurzfristige Änderungen und Informationen findet ihr wie immer auf Facebook und Instagram! In unseren Eltern-Kind Gruppen sind noch Plätze frei! Unsere Eltern-Kind Gruppen sind nach der langen Corona-bedingten Schließung wieder geöffnet. Natürlich mit entsprechendem Hygienekonzept, zur Sicherheit aller unserer Zwergerlfamilien. Wir haben auch noch einige freie Plätze! Unser Orga-Chefzwerg Nicole freut sich über eure Nachrichten. Nähere Informationen und das Anfrageformular findet ihr auf unserer Webseite www. zwergerlstube-hksbr.de. Nicole Diepold und Britta Werhahn

Maria Elisa Freninger Staatl. anerkannte Physiotherapeutin Osteopathin DO COE, Heilpraktikerin

Osteopathie Kostenübernahme durch die Krankenkassen möglich

Pelkoverstraße 15 85635 Höhenkirchen Tel. 0174 662 11 77 lisafreninger@yahoo.com

www.osteopathie-freninger.com

Termine nach telefonischer Vereinbarung

H.-S./SEPTEMBER 2021 KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

Zwergerlstube des AWO Kreisverbands München-Land e.V.

57


H.-S./SEPTEMBER 2021 KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

58

Großtagespflege Zwergenglück

Großes Sommerfest Einige Anwohner werden sich am Freitag, 30. Juli schon sehr gewundert haben. Da liefen doch tatsächlich ein paar erwachsene und äußerst gut gelaunte Männer und Frauen durch den Ort. In ihren Händen hielten sie einen Schriftzug. „Zwergenglück" stand dort in großen Lettern. Was war das? Eventuell eine Werbeaktion? Nein ganz und gar nicht! Die Großtagespflege „Zwergenglück" feierte ihr jährliches Sommerfest. Bei herrlichem Sonnenschein traten die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern in zwei Teams gegeneinander an. Es galt verschiedene Aufgaben zu lösen. So musste z.B. ein Lösungswort gefunden werden. Die Buchstaben dazu waren teilweise im Sand vergraben oder in der Umgebung versteckt. Danach mussten Baguette, Luftballons, Flaschenöffner usw. besorgt werden. Allerdings sollte man dies nicht kaufen! Mit ihrer freundlichen Überredungskunst schafften es die Eltern. Ein großer Dank geht an die Händler im Ort, die fleißig geholfen haben. Im Garten der Großtagespflege wurden währenddessen Schätze aus Eisblöcken ge-

hämmert und ein Lied gedichtet. Bald waren alle Aufgaben gelöst und es konnte ausgiebig gefeiert werden. Unter dem Partyzelt konnten alle das reiche Buffett genießen und auch das Grillfleisch war sehr beliebt. Dafür bedanken wir uns herzlich bei der Metzgerei von Edeka Stefan Alex. Nach dieser Stärkung wurden die zukünftigen Kindergartenkinder offiziell verabschiedet. Es war ein wunderschönes Fest, an das alle noch lange Zeit denken werden. Ein besonderer Dank geht an den Getränkemarkt Geissler, welcher uns mit Sitzgarnituren und Getränken versorgt hat, sowie an Familie Zachacker für den Verleih und den Auf- und Abbau unseres Partyzeltes. Nergiz Esin und Marlen Lehmann


Under the sea „I like to be under the sea, in an octopus’s garden in the shade” With the theme “under the sea” we and the children from Villa Glückskind prepared an unforgettable summer party which took place on 10th August 2021. Our children are really fascinated by the under the sea themed bathroom in the Villa, which gave us the idea to focus on the underwater world for a couple of weeks.

king jelly fish and crabs out of paper plates. This is a good idea, if you have left over paper plates and no use for them. But not only paper plate animals were on our list, also a big banner with hand printed fishes, octopuses, and crabs. For the performance, we prepared a t-shirt with our favourite underwater animal. We also made some headbands to match the t-shirts. The children lo-

KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

Großtagespflege Villa Glückskind

59 Our adventure started off with the book: “Octopus’s Garden by Ringo Starr”. We visited Mr. Octopus in his home to find out more about him and his other friends. This gave us the opportunity to become creative in different ways. We pretended to be underwater animals and tried to walk sideways like a crab, to wiggle arms like an octopus, and move our hands like a fish. The movements were integrated into our special performance for the parents at the summer party. Not to forget,that we used our hands and imagination to create a lot of decorations. We started off by ma-

ved getting their hands messy, especially after they heard that there was going to be their favourite colour to paint with. On the day of the summer party, the colourful decorations and different booths provided the party with a lovely atmosphere. Everyone enjoyed being around other people and celebrating the end of the kindergarten year. Luisa Schneider


H.-S./SEPTEMBER 2021 KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

Elterninitiative Sonnenschein e.V., Kinderkrippe Sternschnuppe

Heute Englisch, morgen Chinesisch?

60

Oder: Von Kindern, die in andere Sprachen und Kulturen eintauchen. Ab September starten fünf Kinder in der bilingualen Grup-

pe. Doch was hat die Eltern dazu bewogen, ihr Kind dort anzumelden? Was versprechen sie sich von der Idee, ihr Kleinkind mit einer weiteren Sprache großwerden zu lassen? „Einige Kinder kommen aus Familien, die mehrere Sprachen sprechen. Oft ist dort Englisch die gemeinsame Familiensprache, speziell, wenn Vater und Mutter je andere Sprachen außer deutsch sprechen“, erklärt Philipa, Pädagogin und native Speaker aus UK. Andere Eltern haben den Wunsch, dass ihr Kind kosmopolitisch groß wird, weil es zum Beispiel Verwandtschaft in anderen Ländern gibt. „Die Kinder lernen in dieser Zeit nicht, fließend Englisch zu sprechen. Das ist auch gar nicht unser Anspruch. Es gibt alltägliche Schlüsselwörter, Redewendungen, Reime und Lieder, die die Kinder nach drei Jahren bewältigen. Auch ist der passive Wortschatz gut angelegt“, fügt sie an. „Unser Hauptaugenmerk liegt jedoch auf dem kulturellen Aspekt: Eine neue Sprache zu lernen, erhöht die Toleranz für Fremdes und sensibilisiert für interkulturelle Unterschiede. Das wollen wir den Kindern mitgeben“, ergänzt Tanja RiemerSuissa, Pädagogische Leitung der Einrichtung. So liest die Gruppe zum Beispiel oft das Buch „Same, same but different“ von Jenny Sue Kostecki-Shaw. Hier geht es um zwei Kinder aus New York und Indien, die gleich alt dennoch völlig andere Leben führen. Nebenbei kommt so Wort für Wort hinzu. Neulich sagte ein Kind bei einer U-Untersuchung selbstverständlich „Butterfly“, als ihm das Bild eines Schmetterlings vorgelegt wurde. Anne Gutt, Öffentlichkeitsarbeit


Vorschulprojekte und Abschied Sternengruppe lernt Kochen In diesem Jahr gestaltete sich die Projektarbeit der Vorschulkinder etwas anders. Statt gruppenübergreifend fand jede Gruppe ihr eigenes Projekt. In der Sternengruppe gab es viele Ideen und schwierige Entscheidungen → das Rennen machte „Wie lerne ich kochen?“ Wie immer brachten die Kinder viele Materialien von zu Hause mit. So manche Küche wurde „ausgeräumt“. Ein Kind brachte einen Kartoffelschäler mit („Den können wir lange behalten, dann brauche ich zu Hause keine Kartoffeln essen“). Obwohl für die Kinder das Kochen und Backen im Vordergrund stand, wurde die Theorie auch nicht vergessen. Wichtige Bereiche waren die Hygiene → Hände waschen, saubere Arbeitsflächen, Haare zum Pferdeschwanz binden. Die Sicherheit war ebenso besonders wichtig → Vorsicht im Umgang mit dem Kartoffelschäler, dem Messer, dem Gurkenhobel und dem Mixer. Und

was beachte ich beim Ofen? Herdplatte und Backrohr nicht berühren, Topfhandschuhe verwenden… Auch die gesunde Ernährung kam nicht zu kurz. Anhand der Ernährungspyramide erfuhren die Kinder, welche und wie viele Nahrungsmittel und Getränke wichtig sind. Um richtige Köche/innen zu werden, bastelten sich die Kinder Kochmützen und eigene Kochbücher. Aus einer Vielzahl von Möglichkeiten wählten die Kinder selbstgemachte Kartoffelchips, Apfel-Muffins, Pfannkuchen und Spaghetti mit Tomatensoße aus. Zahlreiche Kartoffeln wurden geschält, gehobelt und auf Backbleche verteilt. Die geschälten und kleingeschnittenen Apfelstückchen verfeinerten den Kuchenteig für die Muffins. Die selbstgemachten Pfannkuchen mit Nutella schmeckten sehr lecker und zauberten lustige Schokoladengesichter hervor. Auch beim Spaghetti-Kochen zeigten sich die „Profis“. Eine Köchin wollte die Nudeln gleich ins kalte Wasser geben. „Halt“, rief eine andere Köchin, „das Wasser muss erst sprudeln.“ Am Ende des Projektes gab es lauter begeisterte Köche/innen, die sich freuten, ihr „Können“ auch zu Hause zu zeigen. Vielleicht wurden Talente geweckt und es entwickeln sich zukünftige „Meisterköche/innen“. Gisela Nachreiner (Text und Foto) Mondgruppe beschäftigt sich mit Pflanzen Nach langer Zeit von Einschränkungen durch Corona freuten sich die Kinder vom Integrativen Gemeindekindergarten wieder Projekte zu machen. So haben die Vorschulkinder das Projekt „Pflanzen" gewählt. Pflanzen sind ein Naturmaterial für Kinder, mit

H.-S./SEPTEMBER 2021 KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

Integrativer Gemeindekindergarten Höhenkirchen-Siegertsbrunn

61


gartens zu erforschen und zu erkunden, war für die Kinder ein großes Abenteuer.

H.-S./SEPTEMBER 2021

Sie waren fasziniert davon, Löwenzahnhonig und Holundersaft zu kochen. Von leuchtenden Klatschmohnknospen bastelten die Kinder wunderschöne Puppen. Sie pflückten selber Lindenblüten und kochten diese für Tee. Die Kinder sahen viele Videos an – wie Ahornsirup aus dem Ahornbaum gewonnen wird oder Birkensaft vom Birkenbaum erzeugt wird. Das Projekt war eine emotionale Verbindung zur Natur und eine positive Einstellung zum Naturschutz.

dem sie täglich in Berührung kommen. Sie haben für Kinder einen starken Aufforderungscharakter zum Sammeln, Sortieren, Spielen und Gestalten. Das war auch der Grund, dass sich die Kinder der Mondgruppe dem Projekt „Pflanzen" gewidmet haben.

62

Zu Beginn unseres Projekts sprachen wir mit den Kindern darüber, warum für Menschen und die Welt die Pflanzen so wichtig sind (Sauerstoff produzieren, uns Obst, Gemüse und Holz geben, Bäume spenden Schatten usw.). Nächste Schritte waren viele Ausflüge in der Umgebung des Kindergartens, Gespräche mit Leuten, die Erfahrungen haben mit dem Projektthema (in der Apotheke z.B.) Im Rahmen des Projekts haben die Kinder beobachtet, wie ein Korn Wurzeln schlägt und Licht, Wasser und Wärme braucht, um zu wachsen. Die direkte Umgebung des Kinder-

Die Projektarbeit war für die Kinder eine wunderbare Gelegenheit, neue Erfahrungen zu machen, die Welt der Pflanzen zu entdecken und ihren Wortschatz zu erweitern. Die Kinder fühlen sich ernst genommen, da sie auf ihre vielen Fragen auch Antworten bekommen haben. Lina Yoveva (Text und Fotos) Verabschiedung unserer Vorschulkinder Am Freitag, 23. Juli war es um 15.30 Uhr soweit. Das letzte Fest unserer Vorschulkinder und ihren Eltern startete. Doch bevor es dazu weiter geht, rückwirkend ein paar Eindrücke zur Vorbereitung. In nur zwei Wochen studierten in Begleitung von Violeta Savkovic und Gisela Nachreiner die Vorschulkinder ihren Abschiedstanz ein. Mit voller Begeisterung, Aufmerksamkeit, Geduld, Vorfreude und irgendwie auch unaufgeregt. Bis zur letzten Probe – hier war dann eine prickelnde Atmosphäre zu spüren. Alle Vorschulkinder trafen sich im Kindergarten und kurz nach halb vier ging es zur Musik vom Haus in den Garten. So beeindruckend, mit wieviel Freude und Stolz alle Kinder tanzten. Anschließend erhielten sie ihre Übertritts-Urkunde, ihre Ordner und ein Abschiedsgeschenk.


raschung für die Kinder – eine Kutschfahrt durch den Ort. Wir sagen herzlichen Dank für die Bank und die Organisation der Kutschfahrt! Martina Kufner (Text und Fotos) Die Seifenblasenkünstler vom Gemeindekindergarten

H.-S./SEPTEMBER 2021 KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

Auch die Vorschulkinder hatten sich zum Abschied für den Kindergarten mit ihren Eltern ein Geschenk überlegt und gestaltet. Eine originelle Sitzbank für das Team. Bei Musik und Picknick ließen wir es uns im Garten alle gut gehen… Bis zur nächsten Über-

63


Physiotherapie . Osteopathie . Medical Training ACHTUNG! Dies ist der Stand der behördlichen Bestimmungen vom 24.08.2021 (Zeitpunkt Redaktionsschluss) Aktuelle Informationen zu unseren Leistungen finden Sie unter www.tz-muc.de!

Beckenbodentherapie – nach dem Konzept „Physio-Pelvica“ Wir arbeiten auch in diesem Zusammenhang Hand in Hand und interdisziplinär.

Ist Ihr Ziel: Lachen ohne Angst – Laufen ohne Hemmungen?

Mehr zum Thema finden Sie auf: www.tz-muc.de

Wir tun ALLES, dass Sie sich sicher bei uns fühlen! Luftreinigungsgeräte (Hepa-Filter) in allen Therapieräumen! Lüftungssteuerung mit CO²-Meßgeräten in allen Räumen! Unser Team trägt hochwertige Masken aus deutscher Produktion Sie gehen direkt nach der Ankunft in Ihren Behandlungsraum – KEIN WARTEZIMMER Das Personenaufkommen in der Praxis ist durch unsere Schichtverteilung optimiert Unsere Öffnungszeiten von 7 – 21 Uhr ermöglichen eine entzerrte Organisation! Zertifiziertes Hygienekonzept Danke für Ihr großes Vertrauen und Ihre Treue und dafür, dass wir durch Ihre Mithilfe unser Infektionsschutzkonzept so stringent realisieren können! Ihr Dreamteam vom Therapiezentrum

Arnikastraße 2 / Ecke Haringstraße 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Tel.: 08102 - 77 38 74 Fax 08102 - 78 47 66 www.tz-muc.de


Physiotherapie . Osteopathie . Medical Training

THERAPIEZENTRUM München Süd-Ost

Für die hohe Qualität unserer Therapie stehen wir mit: • Unserem erfahrenen und hochqualifizierten Therapeutenteam • Unseren modernen und ganzheitlichen Behandlungsansätzen • Den Rahmenbedingungen Ihrer Therapie – wir nehmen uns ZEIT für Sie! – Wir behandeln unsere Patienten vorwiegend in einer Taktung von 30, 40 oder 60 Minuten!

Unsere Ampeln st ehen auf grün! CO -A ²

Bei uns erwartet Sie:

mpeln zur Visual isierung der Raumluftqual ität

• Unser zertifiziertes und konsequent umgesetztes Hygienekonzept • Licht und Frischluft auf einer Fläche von 400 m² • Große Fenster und Fensterfronten in allen Therapieräumen • Privatsphäre durch unsere großen, hellen und abgeschlossenen Behandlungszimmer • Beste Parkmöglichkeit auf unserem großen Parkplatz vor dem Haus Seit Herbst 2020: • steuern wir unsere Lüftungsintervalle durch CO² - Meßgeräte • verwenden wir zusätzlich Luftreinigungsgeräte (HEPA Filter und UV-C-Technik)

Arnikastraße 2 / Ecke Haringstraße 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Tel.: 08102 - 77 38 74 Fax 08102 - 78 47 66 www.tz-muc.de

Näheres fin den Sie unter: www.tz-mu c.de


H.-S./SEPTEMBER 2021 KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

66

Kath. Kindergarten Mariä Geburt Höhenkirchen

Ein Kindergartenjahr neigt sich dem Ende zu und ein neues beginnt

Ja mei, war da noch viel los im Kindergarten Mariä Geburt. Es gab viele Ausflüge, es wurde gefeiert und leider gab es auch Abschiede. Drum fangen wir gleich mit dem Feiern an. Am zweiten Termin ließ das Wetter es dann doch zu und ein wunderbares Sommerfest konnte mit allen Kindern gefeiert werden. Vom Buffet über diverse Spiele bis hin zur Hüpfburg gab es alles, was das Kinderherz höher schlagen ließ. Es war ein gelungener Sommerabschluss. Außerdem gab es noch einen Besuch auf dem Bauernhof der Familie Karl in Siegertsbrunn. Dort führte die Bäuerin die Gruppen herum und zeigte ihnen den Hof. Die Tiere wurden gestreichelt und ins Herz geschlossen. Herzlichen Dank für den fabelhaften Ausflug. Die gelbe Gruppe hatte sich die Expertin Petra zum Thema „Kräuter- und Pflanzenkunde“ eingeladen. Mit ihr begaben sie sich auf die Suche nach diversen Kräutern und Pflanzen. Zum Beispiel lernten sie einiges über die Linde, Brennnessel und Spitzwegerich. Außerdem stellten sie Kräuterbutter und -quark mit Kleeblüten, Löwenzahnblättern, Blüten und Schafgarbe her. Einige Kinder waren sehr verdutzt darüber, was man bei uns in Feld und Wald doch alles essen kann. Die Brotzeit danach bestand aus dem Kräuterquark, der

Kräuterbutter, selbstgemachtem Lindenblütentee und Brot. Einfach lecker. Noch zu erwähnen wäre der Förderverein des Kindergartens Mariä Geburt, welcher dem Kindergarten dieses Jahr hauptsächlich durch Spenden der Eltern wieder fantastische Dinge anschaffen konnte. Hierbei wäre die gigantische Hüpfburg, drei Bollerwagen und bedruckte T-Shirts für die Vorschulkinder zu erwähnen. Herzlichen Dank. Es lohnt sich, dabei zu sein. Bei den Vorschulkindern stand im letzten Monat noch so einiges auf dem Programm. Um schon vorab etwas Schulluft zu schnuppern, besuchten sie die jeweiligen Grundschulen, wo sie Klassenräume, Turnhalle und vieles mehr gezeigt bekamen. Außerdem wurde ein Ausflug zur Feuerwehr in Siegertsbrunn unternommen. Dort wurde ihnen von Feuerwehrleuten alles Zubehör und die Autos gezeigt


Zum Schluss gab es noch eine Andacht, die mit einem T-Shirt für jedes Kind und dem Steigenlassen von Luftballons abgerundet wurde. Jetzt kann die Schule kommen. Alle anderen Kinder konnten an einem Montag im Kindergarten schon sehen, dass auch wirklich jedes Vorschulkind auf die Schule vorbereitet ist, denn da wimmelte es nur so von bunten Schulranzen, die die Vorschulkinder stolz präsentieren durften. Wir wünschen jedem Vorschulkind einen guten Start in die Schule. Zum Abschluss musste dann noch einmal Abschied genommen werden. Unsere „Vroni“, die nun einige Jahre in der blauen Gruppe als Erzieherin tätig war, wird uns verlassen. Wir sind alle sehr traurig darüber, aber behalten sie mit einem lächelnden Auge in Erinnerung. Mit einem selbst gedichteten Lied verabschie-

KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

und alle Fragen beantwortet. Wer weiß, vielleicht ist unter den Vorschulkindern schon der oder die nächste Feuerwehrmann/-frau? An einem besonderen Abend hatten die Kinder einen Vorschulabschluss wie gewünscht mit Stockbrot am Lagerfeuer und danach einen Kinoabend mit selbst ausgesuchtem Film und Popcorn. Das war ein gelungener Abend und alle Vorschulkinder gingen sehr zufrieden nach Hause.

deten sich die Kinder von ihr. Ebenso gab es ein Bäumchen mit vielen selbst gestalteten Anhängern und diversen anderen Dingen von den Familien mit Kindern, überreicht vom Elternbeirat. Liebe Vroni, wir wünschen dir auf deinem neuen Weg alles Gute und Gottes Segen. Und nun sind wir gespannt, was es im neuen Kindergartenjahr so alles zu erleben gibt, und freuen uns auf die neuen Kinder mit ihren Familien. Lena Feilen, Elternbeirat (Fotos: Veronika Oettl)

67


H.-S./SEPTEMBER 2021 KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

68

Caritas Kita Teresa-Maria

Let's make someone happy Nach dem großen Erfolg vergangenen Jahres mit unserer „Wiesn to go“ stellt unser Elternbeirat auch dieses Jahr am Samstag, 25. September 2021 von 11 bis 16 Uhr erneut einen Stand vor unserer Kita Teresa-Maria in der Kramerstraße 6 auf, diesmal unter dem Motto: Let's make someone happy. Neben kleinen leckeren und süßen (wie z.B. Schokoladenbrot und Nussecken) sowie herzhaften (wie z.B. Chutneys und Salsas) und

flüssigen (diverse Liköre und Variationen von Essig) Schmankerln gibt es Gasluftballons für die Kinder. Außerdem haben die Kinder im Kindergarten fleißig Papier geschöpft und daraus Grußkarten gebastelt. Wir würden uns über vorbeispazierende Besucher sehr freuen. Der Erlös kommt den Kindern in der Einrichtung zugute. Selbstverständlich halten wir uns an alle vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen. Conny Pöschl im Namen des Elternbeirats

virtuelles Gemeindeblatt BLÄTTERN SIE IM VIRTUELLEN GEMEINDEBLATT!

www.virtuelles-gemeindeblatt.de/hoehenkirchen-siegertsbrunn

FACHWERKSTATT FÜR ALLE MARKEN I GEBRAUCHT- UND NEUWAGENVERKAUF

- KFZ An- und Verkauf - Finanzierung / Leasing - Reparatur und Wartung aller Marken - Unfallinstandsetzung - HU und AU Vorbereitung und Mängelbeseitigung - KFZ Aufbereitung und Veredelung - Reifenservice / Reifeneinlagerung

Autohaus D&D GmbH Rosenheimer Str. 35 85635 HöhenkirchenSiegertsbrunn Telefon 08102 801 00 35 Telefax 08102 801 00 33 info@autohaus-dd.de www.dd-autohaus.de


Besuch auf dem Bauernhof Auch dieses Jahr besuchten wir wieder den Bauernhof von Familie Karl in Siegertsbrunn. Gleich in der Früh um acht gingen wir los. Schon auf dem Weg gab es viel zu erleben. Die S-Bahn, aber auch LKWs und Postautos lenkten die Aufmerksamkeit der Kinder voll und ganz auf sich. Auf dem Bauernhof angekommen wartete die Bäuerin schon auf uns. Doch bevor die Führung losgehen konnte, starteten wir mit einer ausgiebigen Brotzeit. Gesättigt und gestärkt schauten wir dann zu den Ponys in den Stall. Mit großen Augen wurden sie bestaunt. Der ein oder andere traute

sich sogar, das Pony zu streicheln. Mit großer Aufregung ging es dann weiter zu den Kälbchen. Ganz neugierig kamen sie näher und ließen sich streicheln. Mit ihrer großen Zunge schleckten sie unsere Hand. Das war feucht und kitzelte. Gleich daneben schauten die Hühner neugierig durch den Zaun und gackerten laut. Nach so vielen Eindrücken machten wir ein abschließendes Gruppenfoto und bedankten uns bei Frau Karl. Zufrieden und glücklich machten wir uns anschließend wieder auf den Heimweg. Meike Cosboth

H.-S./SEPTEMBER 2021 KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

Evang.-Luth. Kinderhaus Arche Noah – Kinderkrippe

69


H.-S./SEPTEMBER 2021 KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

70

Evang.-Luth. Kinderhaus Arche Noah

Besondere Zeiten, besondere Ideen! Bei vielen Eltern stapeln sich zu Hause Kleidung, in die die Kinder nicht mehr passen, und Spielzeug, mit dem nicht mehr gespielt wird. Vielen Eltern fehlen die Flohmärkte und Basare, da auch dringend neue/gebrauchte Kindersachen benötigt werden. Deswegen hatte sich der Elternbeirat des Kinderhauses Arche Noah im Frühjahr dieses Jahres entschlossen, einen OnlineBasar für Kindersachen zu organisieren. Dank Kibaza konnte der Basar kurzfristig und reibungslos ablaufen! Es war ein voller Erfolg und wir haben beschlossen, nun auch wieder im Herbst über die gleiche Plattform einen HerbstOnline-Basar stattfinden zu lassen. https://kinderhaus-arche-noah.kibaza. de (alle genauen Termine finden Sie auf dem Flyer) Wollen Sie also auch nachhaltig verkaufen und kaufen, probieren Sie es aus! Viel Spaß beim Stöbern, Kaufen und Verkaufen!

Julia Roth/Lena Merckel/Magdalena Jonas/ Kathrin Haerrer/Stefanie Kirchler, Elternbeirat Kinderhaus Arche Noah

AyingerGlaserei Meisterbetrieb Inh. Yvonne Weishaupt

Kaltenbrunner Str. 1

85653 Aying

T: 08095 870955

Mail: info@ayinger-glaserei.de

www.ayinger-glaserei.de Reparaturen – Innenausbau mit Glas – Duschen – Kleinaufträge Glastüren – Schiebetüren – Spiegel nach Maß


„Rauswurf“ der vierten Klassen Am 29. Juli war für uns Viertklässler der letzte Schultag in der Sigoho-Marchwart Grundschule. Sehr wehmütig dachten wir an die vergangenen vier Jahre zurück, in denen wir viel zusammen erlebt hatten. Zuerst trafen wir uns noch einmal in unserem Klassenzimmer. Dort wurden wir von der Rektorin Frau Gruber persönlich verabschiedet. Anschließend bekamen wir unsere Zeugnisse. Nun kam der Höhepunkt des Tages. Zu Musik und durch einen Seifenblasenregen liefen wir nacheinander zum Sportplatz. Dort warteten hinter dem Zaun bereits unsere Eltern.

Alle Viertklässler wurden von zwei Vätern an Armen und Beinen hochgehoben und auf eine große blaue Matte geworfen. Die Eltern und Lehrerinnen jubelten uns Kindern laut zu. „Ich war vorher ziemlich aufgeregt, aber dann hat mir der Rauswurf doch sehr gefallen“, berichtete eine Schülerin. Mit diesem tollen Erlebnis ging die Grundschulzeit der drei Klassen zu Ende. Wir wünschen allen Kindern viel Glück und danken den Lehrerinnen für ihre Begleitung und Unterstützung in den vier Jahren. Margarete Jooß-Weinbach und Melina Hauer

10% auf Schulbedarf September-Aktion

Wir packen gerne Ihren Schulauftrag zusammen – einfach Schulliste bei uns abgeben!

Bahnhofstraße 32a • 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn Telefon 08102/10 47

Telefax 08102/718 45

schreibwarenobermeier@yahoo.de

H.-S./SEPTEMBER 2021 KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

Sigoho-Marchwart-Grundschule

71


H.-S./SEPTEMBER 2021 KINDERGÄRTEN . SCHULEN . HORT

Sigoho-Marchwart-Grundschule

Hockey am Sportplatz Die Klasse 4a war am Donnerstag, 15. Juli beim Hockey-Schnupperkurs. Unser Trainer war Jonas von den Grashoppers. Er hat uns vieles über die Sportart beigebracht, wie zum Beispiel die Rückhand. Zwischendurch haben wir Spiele gespielt wie „Ochs` am Berg“ oder „chinesische Mauer“, jedoch auf eine etwas andere Art. Bei „Ochs am Berg“ steht ein Schüler umgedreht und ruft dabei „1,2,3 Ochs am Berg“. Während er/sie zählt, müssen die Mitspieler so weit wie möglich laufen, bis sich der „Ochse“ umdreht und zu den Spielern blickt. Dann müssen die Läufer sofort ihren Ball stoppen. Wer seinen Ball nicht rechtzeitig stoppen konnte, muss wieder zurück an den Startpunkt.

Bei der chinesischen Mauer gibt es einen Fänger*in. Er oder sie muss den Ball von den anderen stehlen. Wem der Ball abgenommen wurde, ist nun Fänger. Leider hat es an diesem Tag geregnet, deshalb wurden unsere Erwartungen nicht ganz erfüllt. Aber es macht wirklich Spaß, Hockey zu spielen und ich würde jedem empfehlen, in den Ferien das Hockeycamp auszuprobieren. Danke an unseren Trainer Jonas und an Frau Treitler, die uns begleitet hat. Natürlich auch ein Dankeschön an die Lehrerin Frau Weigl von der Sigoho-MarchwartGrundschule, die uns den Ausflug ermöglicht hat. Valentin, 4a

72

APP

GB HOESIE

IMMER AKTUELL VOR ORT UND AUS DEN BEHÖRDEN INFORMIERT Laden Sie die kostenlose App des Gemeindeblattes auf Ihr Handy: GB HOESIE


Im Rathaus haben wir uns alle Vorschläge angesehen und drei ausgewählt, über die ihr jetzt nochmal abstimmen könnt. Welche Idee sollen wir umsetzen? Sagt es uns noch bis 15. September auf www.hoehenkirchen-sieDirekt zur Umfrage gertsbrunn.de/umfrage.

Einige Anregungen sind tatsächlich bereits in Arbeit und deshalb nicht in den Top-3 gelandet: So arbeitet der Naturbadverein an der möglichen Umsetzung einer Bademögilchkeit, der Bolzplatz an der BlueBox wird wieder instandgesetzt und im neuen Begegnungszentrum an der Bahnhofstraße ist ein Jugendraum geplant. Für andere Wünsche wie Trampolinhalle oder Klettergarten fehlen uns leider die Grundstücke oder wir sind, wie bei Einkaufsmöglichkeiten, als Gemeinde nicht zuständig. Habt ihr noch weitere Anregungen oder Fragen? Dann schreibt uns eine E-Mail: kinder-jugend@hksbr.de. gmv

Markus Jahn Meisterbetrieb für Ofenbau Erlenstraße 2 85662 Hohenbrunn Tel.: 08102 99 78 20 Fax.: 08102 99 78 19 Mobil: 0173 3 16 50 49

-Kachelöfen -Kaminöfen -Schornsteine -Heizkamine -Reparaturen

H.-S./SEPTEMBER 2021

Liebe Jugendliche und junge Erwachsene, großartig, dass so viele von euch bei der Umfrage „HoeSie und Du“ mitgemacht haben und danke für eure Ideen und Anregungen! Die Word-Cloud zu den Umfrage-Ergebnissen zeigt: Eine Bademöglichkeit steht für euch ganz oben auf der Wunschliste für die Freizeit. Außerdem wünscht ihr euch zum Beispiel Räume für Veranstaltungen oder Treffs, Verbesserungen bei Skatepark und Bolzplatz und Platz für weitere Sportaktivitäten.

JUGEND

HoeSie und Du – die Fortsetzung

73


H.-S./SEPTEMBER 2021

JUGEND

Jugendfreizeitstätte BlueBox

74

Sommer, Sonne, Ferienaktionen Liebe Jugendliche, liebe Eltern, die Ferien(aktionen) befinden sich im Endspurt; wir möchten bei dieser Gelegenheit den Blick nochmal zum Beginn der Ferien und dem „Tag für die Jugend“ zurückwenden: Gemeinsam mit der Gemeinde HöhenkirchenSiegertsbrunn planten wir, den Kindern und Jugendlichen im Ort einen ganz besonderen Tag zu widmen. Gerade im Hinblick auf die vergangene Zeit voller Entbehrungen aufgrund der Corona-Regelungen, in der Freunde treffen, Ausflüge und Freizeitaktivitäten nur sehr eingeschränkt möglich waren. Am Freitag, 30. Juli, starteten wir daher nachmittags mit unserem „Tag für die Jugend“ in die Ferien. Auf dem Außengelände der BlueBox wurden hierfür Fußball-Dart, AirBrush-Tatto-Anlage, Tischtennis, Kicker, Grill, Getränkestand und natürlich LED-Leinwand samt DJ und Musikboxen aufgebaut. Bereits zu Beginn war die Veranstaltung ausnehmend gut besucht und DJ Deckardinho brachte das junge Publikum bei prächtigem Wetter mit frischen Beats in Stimmung. Vor der aufgebauten Bühne sammelten sich auf Liegestühlen und mitgebrachten Sitzdecken die ersten Kleingruppen, während auch die

Besucherzahl an den Ständen kontinuierlich zunahm. Der Zustrom an neuen Gästen hielt zusammen mit Spaß und guter Laune bis in die Abendstunden an. Um 20 Uhr startete, begleitet von aufziehenden Wolkentürmen, der Film „Spiderman“ auf der LED-Leinwand. Nach heftigen Windböen und einsetzendem Starkregen musste das Kino leider abgebrochen werden und die Besucher*innen flüchteten unter das BlueBox-Dach. Von dort aus bestaunten sie eine spektakuläre Gewittershow, die einen ungeplanten Abschluss für einen ansonsten vollends gelungenen Tag setzte. Zu Beginn des neuen Schuljahres findet der Offene Treff wieder mit unseren gewohnten Öffnungszeiten statt. Um immer auf dem aktuellen Stand zu Aktionen und Änderungen zu bleiben, schaut auf unserer Homepage (kjr-hoesie.de) vorbei oder folgt uns auf Instagram (bluebox_hoesie). Donnerstag ist Kochtag! Wir bringen die BlueBox donnerstags endlich wieder zum Kochen!


Donnerstag, 23.09, Schokofrüchte Heute gibt es mal eine der beliebtesten Nachspeisen: Schokofrüchte! Egal, ob Weintrauben, Bananen oder Erdbeeren, mit feinem Schokoladenüberzug wird aus dem Obst ein echter Knaller. Donnerstag, 30.09, Pizza-Brötchen Wir zeigen dir heute, dass man „Pizza“ auch auf Brot backen kann. Schmeckt mega lecker und ist super einfach zubereitet. Die nächsten Mittwoche werden kreativ! Mittwoch, 15.09, Glücksfläschchen – wir gestalten aus kleinen Glasphiolen leuchtende Glücksflaschen zum Umhängen oder als Deko. Mittwoch, 22.09, Calm Bottels – wir machen aus Reagenzgläsern wunderschöne und beruhigend wirkende Mini Lavalampen Mittwoch, 29.09, Pimp your Style Wir gestalten aus den alten Klamotten (helle Stoffe) einen komplett neuen Style mit Sprühfarbe und Schablone Die Öffnungszeiten Montag: 16 – 19 Uhr Offener Treff mit Billard, Playstation, Tischtennis Dienstag: 16 – 19 Uhr Offener Treff mit Billard, Playstation, Tischtennis Mittwoch: 16 – 20 Uhr Offener Treff mit Billard, Playstation, Tischtennis 17 – 18.15 Uhr Kreativprogramm Donnerstag: 16 – 20 Uhr Offener Treff mit Billard, Playstation, Tischtennis

Unsere Kontaktdaten: Freizeitstätte BlueBox, Sportplatzstraße 9 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn Telefon: 08102/748820, 0160/97893158, 01517/4489939 Email: bluebox-hoesie@kjr-ml.de Web: kjr-hoesie.de Martin Schneider

JUGEND

16.30 – 17.30 Uhr Kochen Freitag: 16 – 20 Uhr Offener Treff für alle Party & Aktionen

AT

RAUMAUSSTATTUNG & POLSTEREI

ARNE TAMM

Ihr Raumausstatter vor Ort

Wir führen: Gardinen Flächenvorhänge Plissee, Jalousien, Rollo Vorhangstangen sowie sämtliche Gardinenzubehör große Auswahl an Vorhang- und Polsterstoffen Neubezug Ihrer Möbel in eigener Werkstätte Aufmaß- und Montageservice Ahornstraße 1 . Siegertsbrunn Tel. 08102-99 57 70 www.tamm-raumausstattung.de

Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.30 - 12 Uhr und 14 -18 Uhr Mi geschlossen Sa 9 . 3 0 - 12.30 Uhr

H.-S./SEPTEMBER 2021

Und das Beste: wer mitkocht, zahlt nix! Donnerstag, 16.09, Döner Döner ist eines der bekanntesten Gerichte der türkischen Küche, aber wer hat schon mal selbst einen gemacht? Heute hast du die Chance dazu, denn hier kannst du deinen eigenen Döner selber zubereiten.

75


JUGEND

Royal Rangers München II Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Allzeit bereit zum Gaumen verwöhnen „Ja, als Ranger geh’n wir oft auf Fahrt. Manchmal ohne, doch meistens mit einer Karte.“ So klingt ein altes Pfadfinderlied von uns Royal Rangers. Im Fachjargon nennen wir das dann einen Hajk. Das kommt vom englischen Wort für „Wandern“.

H.-S./SEPTEMBER 2021

„Da braucht man ziemlich wenig Zeug“, versichert einem das Lied. „Trotzdem braucht man

76

I hr S pezialist für S chnitt und F arbe

Wir wünschen einen erfolgreichen Start in das neue Schuljahr! Unsere Öffnungszeiten Mo 8:00 - 15:00 Uhr Di - Mi 8:30 - 18:00 Uhr Do -Fr 8:30 - 19:00 Uhr Sa 8:00 - 14:00 Uhr

Münchner Straße 4 . Höhenkirchen Tel. 08102/39 21 . www.loitfelder.com

lecker Essen“, versichere ich aus Erfahrung... Damit wir also unterwegs ein Dach über dem Kopf und etwas Warmes in den Bauch bekommen, müssen Abspannknoten, Palstek und das Kochen auf einem sogenannten Trangia geübt sein. Jetzt, nachdem die Inzidenzen es erlauben, kann sich auch mein Team, das Team der Grizzlybären, wieder ins Abenteuer stürzen. Für meine Kinder hieß das am letzten Freitag: Würstchen braten im Wald! Ohne Scheu heizten die Kinder mit uns den Trangia an, warfen die Nürnberger in die Pfanne und gossen das Bratöl nach. Es schmeckte fabelhaft! Aber ob das am Essen oder an der geselligen Zeit im Wald lag, lässt sich dann doch nicht ganz genau sagen. Micha Kolb


Talentcampus JUGEND

Auf der Suche nach dem Glück

An den Wänden hängen Papierbögen und bunte Zettel, aufgeschlagene Hefte liegen auf den Tischen und Stifte kullern über die Tischplatte. Keiner schreibt – jedenfalls nicht jetzt! Jetzt wird ein Text vertanzt. Man kann zu Texten und Gedichten tanzen? Ja … und natürlich zur Musik. 15 Kinder aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn und Umgebung zwischen 9 und 13 Jahren nehmen am TalentCAMPUS teil - ein gemeinsames Projekt der VHS Süd-Ost, der Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn und des Kreisjugendring München-Land, welches im Rahmen des Programmes „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Sie spielen und tanzen, lernen einander und vor allem sich selbst kennen, denn sie suchen das Glück. Was macht mich glücklich? Wie fühlt sich Glück an? Was sind meine schönsten Glücksmomente? Kann ich Glück verschenken? Die Tanzpädagogin Miriam Spiel und Autorin Susanne Ospelkaus gehen mit den Kindern auf eine Erlebnisreise mit Bewegungserfahrungen,

H.-S./SEPTEMBER 2021

Kinder und Preteens wollen es finden, bewahren und verschenken: Das Glück. Es ist nicht irgendwo oder unerreichbar. Es schlummert in uns und muss nur geweckt werden.

Selbstwahrnehmung, Kreativität und Freude. Es wird deutlich: Unsere Gefühle, ob glücklich oder unglücklich, brauchen Ausdrucksformen wie Bewegung, Rhythmus, Worte und Geschichten. Nur was man benennen kann, kann man ergreifen und bewahren. Während die Kinder das Glück suchen, stellen sie fest, dass sie es in vielen alltäglichen Kleinigkeiten schon gefunden haben. Susanne Ospelkaus

77


UNSERE SENIOREN H.-S./SEPTEMBER 2021

78

Sport und Bewegung auch mit Demenz

Die Sport- und Bewegungsgruppe für Menschen mit Demenz

Wann: jeden Donnerstag, 10 Uhr Wo: Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde, Martin-Luther-Platz 1, Nebenraum Wer: Menschen, die an Demenz erkrankt sind, sowie deren Freunde und Angehörige Was: Leichte Gymnastikübungen mit Musik Wie: Anmeldung bei ASS, Christina Lorenz, Tel: 08102/78 444 25 oder 0172/818 90 97 Wir freuen uns auf Sie!

Witwen- und Witwer-Stammtisch Durch den Tod des Partners oder der Partnerin geht nicht nur ein Mensch verloren, sondern auch oft das eigene gesellschaftliche Gefüge und man muss „alleine laufen“ lernen. Mit wem kann man die schönen Dinge des Lebens – das ja auch weiter geht – genießen oder mit wem kann man auch einfach nur mal ratschen?

des Monats ab 13 Uhr beim Kurvenwirt (Alter Wirt Siegertsbrunn) ein Witwen- und WitwerStammtisch statt. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 29. September 2021.

Was wäre besser dazu geeignet, Gleichgesinnte oder Gleicherfahrene zu finden, als ein gemeinsamer Stammtisch? Dazu findet jetzt wieder jeweils (meist) am letzten Mittwoch

Die nächsten geplanten Termine – wenn die Corona-Maßnahmen es zulassen – sind jeweils Mittwoch, 27. Oktober, 24. November, 15. Dezember. Ursula Mayer

Der Wirt reserviert jetzt immer einige Plätze. Eine extra Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Fragen einfach anrufen unter 74 81 65.

YOGA Studio in Hofolding Hatha An

anda

A nanda

Yoga Sanft

Aerial Yoga

Hatha Yoga

Kirchplatz 6 Hofolding Tel. 08104/586 99 89

www.anandayoga-ayurveda.de


NEUES AUSPROBIEREN! Kletterspaß auf 2500 Quadratmeter in der Boulderwelt München Süd in Brunnthal

Die Boulderwelt München Süd bietet Dir die Chance, eine neue Lieblingssportart für Dich zu entdecken: das Bouldern! In einer der weltgrößten und modernsten Indoor-Boulderanlagen der Welt kannst Du das Klettern in Absprunghöhe ausprobieren und lieben lernen.

Was ist Bouldern?

Bouldern ist DIE Sportart für alle, die mehr Abwechslung und ganz viel Spaß beim Sport suchen! Hinter dem Begriff „bouldern“ versteckt sich eine besondere Spielart des Kletterns: Ohne Gurt und Seil löst Du in einer sicheren Absprunghöhe kniffelige Bewegungsprobleme an der künstlichen Kletterwand. Dicke Weichbodenmatten sorgen für eine sicheren Absprung. Dabei trainierst Du nicht nur Deinen ganzen Körper, sondern auch Dein Köpfchen. Bouldern ist eine sehr kommunikative Sportart und macht sowohl im Sommer als auch im Winter unglaublich viel Spaß! Zahlreiche spannende und innovative Kletterwände mit unterschiedlichem Charakter und ein großzügiger Trainingsbereich sorgen für viel Abwechslung für Groß und Klein. Bei uns findest Du Boulderrouten in allen Schwierigkeitsstufen, einen separaten Trainingsbereich, ein umfangreiches Kursprogramm und ein gemütliches Café zum Entspannen und Kaffeetrinken. Für Kinder und Familien haben wir einen liebevollen Kinderbereich, in dem die Kleinen ab zwei Jahren nach Lust und Laune klettern können, sowie zusätzliche Angebote wie Kindergeburtstage, Ferienkurse oder wöchentliche Bouldertrainings.

Du brauchst keinerlei Vorerfahrung! Du kannst innerhalb der Öffnungszeiten einfach vorbeikommen und selbst einmal das Bouldern ausprobieren. Wir haben für jeden die passende Herausforderung, egal ob Beginner oder Fortgeschrittener. Du brauchst nur bequeme Sportkleidung! Die passenden Kletterschuhe kannst Du direkt bei uns vor Ort ausleihen.

www.boulderwelt-muenchen-sued.de Boulderwelt München Süd Eugen-Sänger-Ring 4 85649 Brunnthal (Gewerbegebiet Nord, nähe IKEA Brunnthal)

Geöffnet an 365 Tagen im Jahr!

Montag bis Freitag: 7 – 23 Uhr Samstag, Sonntag, Feiertag: 8 – 23 Uhr


WEITERBILDUNG

Gemeindebücherei

Zum Schulbeginn Für junge und vielseitig interessierte Leseratten bietet die Gemeindebücherei allerhand Stoff an: Zeitschriften wie „P.M.“ und „Geolino“, neue Bücher aus der Reihe „Tiptoi“, Sachbücher, Audio-CDs und natürlich immer wieder Schul-Geschichten: ernsthafte, spannende, amüsante.

H.-S./SEPTEMBER 2021

Hier ein paar Tipps aus der Tiptoi-Reihe: Das kleine 1 x 1 – Zauberwald – Die galaktische Weltraum-Mission – Logisches Denken – Kindergarten – Deutschland – Schatzsuche im Dschungel – Tiefsee

80

Für Eltern gibt es Zeitschriften wie „Magazin Schule“ und „Eltern family“, sowie Sachliteratur zu den Themen Schule, Erziehung und Zusammenleben mit großen und kleinen Kindern. Unsere Öffnungszeiten in den Sommerferien: Dienstag: 16 – 19 Uhr, Donnerstag: 15 – 17.30 Uhr (Freitag geschlossen) Ab Dienstag, 14. September gelten wieder folgende Ausleihzeiten: Dienstag: 16 – 19 Uhr, Donnerstag: 15 – 17.30 Uhr, Freitag: 10.30 – 12.30 Uhr Zweigstelle Siegertsbrunn: weiterhin geschlossen

Brigitte Rittich


Bildung, Schwung und gute Laune: Das neue vhs Programm ist da! Mit zwei Wegen zum Durchstarten, wenn draußen die Blätter fallen: Raus aus dem Haus und hinein in die vhs! Oder von überall: Computer an und mitgemacht! Egal wie Sie zu uns kommen: Ihre Kursleiter:innen und das Team der vhs freuen sich auf Sie! Als Vorgeschmack aufs vielfältige Programm mit rund 1.400 Kursen und Vorträgen empfehlen unsere Programmmacher:innen: „ENERGY DANCE®; Yoga Zero Slow 50 plus; Studium Generale; eROSITA (ein deutsches Röntgenteleskop erforscht das unsichtbare Universum); vhs Wissen live (das digitale Wissenschaftsprogramm); Elternakademie online (z.B. Thema Hausaufgaben) Einradkurse und Selbstbehauptungskurse zur Stärkung des Selbstbewusstseins für Kids; vhs Hörakademie mit Vorträgen zu Jazz und Klassik, Schnupperstunden „Susies“ (die hierzulande selten gelernten Sprachen wie Hebräisch, Schwedisch oder Türkisch); Workshops Gebärdensprache, WhatsApp, Signal und Threema; Messengerdienste im Vergleich; Deutsch für Deutsche, Deutsch als Fremdsprache.“ Alle Kurse, Vorträge und Workshops finden Sie online unter www.vhs-suedost.de und in gedruckter Form seit Anfang September an den Verteilstellen. Wir verschicken das Heft automatisch an alle Teilnehmer:innen der letzten vier Semester und selbstverständlich auch an alle Interessent:innen, die das wünschen. Kurze Info über unsere Kachel auf der Website, telefonisch oder per Mail, und schon stecken wir es für Sie in die Post. Und nicht vergessen: Mit der vhs Karte können Sie rund 90 Vorträge kostenfrei besuchen und haben10% Ermäßigung auf ausgewählte Kurse.

Wir alle wissen nicht, wie sich die Pandemie im Herbst entwickeln wird. Wir sind zuv e r s i c h tlich, dass v i e l e Kurse in Präsenz laufen dürfen. Unser Hygienekonzept mit viel Abstand von Person zu Person hat sich bestens bewährt. Die Gebühren werden übrigens erst fällig, wenn Ihr Kurs auch sicher starten kann. Melden Sie sich gerne und ohne Risiko an: Persönlich in unseren Infozentren im Haidgraben 1c oder im Wolf-Ferrari-Haus in Ottobrunn, telefonisch unter 089 / 442 389-0, per Mail an info@vhs-suedost.de oder auf unserer Homepage www.vhs-suedost.de. Und für alle Stammhörer der vhs: Mit einer Online-Registrierung auf unserer Website haben Sie direkten Zugriff auf Ihre Kurse und können jederzeit Ihre persönlichen Daten ändern. Neue Kurse buchen Sie mit wenigen Klicks. Kontaktieren Sie uns gerne, falls Sie Fragen haben oder mehr als eine Person auf eine Mailadresse anmelden möchten. Telefon 089 / 442 389 0. Ihr Team der vhs SüdOst. Andrea Veit, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fachbereichsleitung Einzelveranstaltungen

H.-S./SEPTEMBER 2021

Das neue Herbst-Winter-Programm

WEITERBILDUNG

vhs SüdOst

81


WEITERBILDUNG

Französisch-Konversationsgruppe

On se voit ce soir? Vous parlez le français ? Vous aimeriez le parler plus au quotidien, discuter de tout et de rien, bavarder simplement, vous plonger dans la langue, dans ses livres et écrits, cinéma, musique... enfin tout ce qui a à faire avec la langue française? Rien de plus simple. Rejoignez-nous.

A la Taverne Ammos, Sportplatzstrasse 11, 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn Pour plus d informations: Danielle GabrielZon, Portable 0175 1536212 Danielle Gabriel-Zon

H.-S./SEPTEMBER 2021

La pandémie que nous avons vécue et que nous vivons encore nous a amené à réduire pratiquement à zéro nos contacts: mais nous avons pu nous retrouver pour la première fois le 6 août, et cela a été une grande joie.

Donc tirons en le meilleur des partis et, retrouvons nous le vendredi 17 septembre 2021, 19.00. (bien entendu dans le respect des dispositions sanitaires du moment ) pour tous ceux et celles qui ne sont pas partis en vacances, déjà revenus, et pas encore partis. Où?

eigener Sache Bitte In Eine GROSSE Bitte der Redaktion an die Autor*innen der Gemeindeblatt82

Artikel Sehr geehrte Autor*innen! Bitte machen Sie durch Nennung der Autor*innen am Ende des Textes klar, wer für den Inhalt der Texte verantwortlich und ggf. Ansprechpartner bei Unklarheiten ist. Texte mit dem Vermerk „Team xy“ sind keinem Autor*in zuzuordnen. Des Weiteren vermerken Sie im Anschluss bitte die Namen der Person(en), die die Fotos gemacht haben. Beispiel: Max Mustermann (Text und Fotos) Oder Max Mustermann (Fotos: Erika Vonundzu) UND Bitte die Fotos benennen, z.B. Verein xy Kartenspiel. Bitte hängen Sie an den Text auch die Bildunterschriften zu den Fotos dazu. Ordnen Sie die Bildunterschriften klar den entsprechend bezeichneten Fotos zu. Wenn keine Bildunterschriften gewünscht sind, benötigen wir auch keinen Text. Besten Dank und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit! Karin Sieber, Redaktion Gemeindeblatt Höhenkirchen-Siegertsbrunn


Fotokreis Höhenkirchen-Siegertsbrunn

länger als ein paar Tage ohne Wasser überleben, der größte Teil der Erde ist von Wasser bedeckt, wobei davon aber nur etwa 3 % trinkbares Süßwasser ist. Wasser ist auch ein wirklich „wunderbarer“ Stoff, was vielen Menschen gar nicht so bewusst ist. Es kann zum Beispiel in engen Röhren gegen die Schwerkraft hoch steigen, so dass auch in hohen Bäumen die obersten Blätter noch versorgt werden können. Anders als alle anderen Elemente dehnt sich Wasser beim Gefrieren aus. Auch dass ein Teich von oben nach unten gefriert, ist eine der vielen Anomalien, über die wir uns beim Wasser wundern können. Eine ruhige Wasserfläche kann auch große Ruhe ausstrahlen. Dafür hat Wasser aber auch eine große zerstörerische Kraft, wie wir es leider bei Tsunamis oder auch bei vielen Überschwemmungen in letzter Zeit beobachten mussten. Ein Kubikmeter Wasser hat immerhin ein Gewicht von einer Tonne! Für den Fotokreis gibt es daraus viele interessante Motive, angefangen vom einzelnen Wassertropfen, der wie durch ein Wunder zusammengehalten wird, bis hin zu tobenden Wasserfällen oder wilden Wellenbergen. Auch

in vielen Religionen spielt Wasser zur Segnung eine wichtige Rolle. Als Betrachter unserer Wasser-Bilder denken Sie einmal nach über eigene Erfahrungen mit dem Wasser und lassen Sie sich im Schwimmbad doch einmal das Wasser ganz bewusst durch die Finger rieseln, ein wunderbares Gefühl! Die Ausstellung ist bis Ende November 2021 im Seniorenzentrum Höhenkirchen-Siegertsbrunn an der Bahnhofstraße im Erdgeschoss zu besichtigen und ist wie immer tagsüber von innen und außen zugänglich. Die Bilder können Sie auch auf der Webseite der Gemeinde oder direkt unter „fotokreis.hksi.de“ in Ruhe ansehen. Reinald Rode (Foto: Heinz Seifert „Tansania“)

H.-S./SEPTEMBER 2021

Wasser ist der Urquell allen Lebens, ohne das Leben gar nicht hätte entstehen können. Wir sollten uns bewusst machen, wie wichtig dieses unscheinbare Element ist: Der Mensch besteht zu 60 % aus Wasser, kein Lebewesen kann

KULTUR

Wasser-Welten: Neue Foto-Ausstellung im Seniorenzentrum

83


Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn KULTUR

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen Coronabedingt konnte die Mitgliederversammlung mit der Bilanz für das Jahr 2020 erst am 23. Juli 2021 stattfinden. Die Aula des Gymnasiums bot dafür den Corona-gemäßen Rahmen. Nach dem Bericht des Vorstandes und des musikalischen Leiters folgten der Kassenbericht, der Bericht der Kassenprüfer und die Entlastung des Vorstandes. Einstimmig wurde der Haushaltsplan 2021 genehmigt.

Kassenprüfer bleibt Richard Till, jetzt unterstützt von Gertraud Schindler, die nach 14 Jahren ihr Amt als stets äußerst zuverlässige 1. Kassiererin niederlegte. Ingrid Sepp

H.-S./SEPTEMBER 2021

Bei den Neuwahlen ergaben sich einige weni-

ge Veränderungen. Marieluise Kolb wechselte nach überaus verdienstvollen zwölf Jahren als 2. Vorstand ins Amt des 1. Kassiers, ihr Nachfolger wurde Walter Moldan. Neue Beiratsmitglieder sind Megan Weber, Andrea Neureither und Kathi Godron.

84

(vorne von li.): Dennis Haerer (2. Schriftführer), Tobias Kätzlmeier (B), Marieluise Kolb (1. Kassierin), Annette Marx (2. Kassierin), Konrad Sepp (musikalischer Leiter), Kathi Godron (B), (hinten von li): Richard Sagner (B), Florian Sepp (1. Vorstand), Daniel Eberhard (B), Jörg Zohrenböhmer (B), Andrea Neureither (B), Walter Moldan (2. Vorstand), Harda Kuwer-Ferstl (1. Schriftführerin), Niclas Eidkum (B), Erich Sepp (B).). Nicht auf dem Foto: Megan Weber (B). (B=Beisitzer)


Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn Traditionen müssen sein! Am letzten Schultag trafen sich auch heuer die aktiven Musiker und einige treue Helfer zum Jahresabschluss. Das Fest fand Pandemie-bedingt mit weniger Besuchern und bescheidenerem Aufwand als üblich statt. Es war gleichzeitig eine Nachfeier des 2020 Corona-bedingt entfallenen 40-jährigen Jubiläums.

H.-S./SEPTEMBER 2021

Obwohl schon bald drohende schwarze Wolken aufzogen, konnte noch eine besondere Tradition der Blaskapelle vollzogen werden:

das „Weisen“, die Begrüßung der neugeborenen Kinder unserer aktiven Musiker, heuer sogar für zwei Jahre! Zu feiern waren deshalb gleich elf neue Mitglieder der Blaskapellenfamilie, von denen die meisten auch da waren. Nach dem Empfang des Weisatweckens konnte gerade noch ganz rasch ein Foto gemacht werden. Der aufkommende Gewittersturm verhinderte leider ein Foto mit den vielen Geschwistern, denn blitzartig musste der Schulhof geräumt und alles in Sicherheit gebracht werden. Oh, dieser Sommer! Ingrid Sepp

KULTUR

Ein kleines Sommerfest unter Blitz und Donner

85

(stehend von li): Sabrina Schwarz mit Leonhard (Vater Tobias schaffte es nicht mehr aufs Foto), Carolin und Christian Schwarz mit Philipp, Alice und Thomas Columbus mit Juliane, Regina und Tobias Kätzlmeier mit Maximilian, Sonja Weese mit Christopher, (vorne von li): Elisabeth Krutzsch mit Jonathan, Veronika und Konrad Sepp mit Balthasar, Martin Weese (mit großem Bruder Johann). Nicht kommen konnten leider: Katharina Thilmann mit den Zwillingen Alexander und Maximilian, Marlene Karl mit Christoph sowie Annika und Quirin Kolb mit Paula


Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn Am 31. Juli verabschiedete sich Frau Squarra nach fast 50 Jahren erfolgreicher Tätigkeit von zahlreichen treuen Kunden und Freunden. Die Blaskapelle ließ es sich natürlich nicht nehmen,

der allseits beliebten Geschäftsfrau zu danken, insbesondere für den seit Jahrzehnten bereitwillig und unkompliziert abgewickelten Vorverkauf für zahlreiche Konzerte. Ingrid Sepp

H.-S./SEPTEMBER 2021

KULTUR

Abschiedsstanderl für Frau Squarra

Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.

86

Danksagung

Wir danken von ganzem Herzen für die große Anteilnahme und für die Zeichen des Mitgefühls, der Verbundenheit und der ausgedrückten Wertschätzung, die wir beim Abschied unseres geliebten Mannes, Papa, Opa und Uropa erfahren durften.

Joseph Pauli * 02.08.1935

† 21.07.2021

Ein besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Oberkofler, der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn mit den Trompetensolisten, der Fahnenabordnung der Schützengesellschaft „Frohsinn“ Höhenkirchen sowie allen Mitgliedern des Schützenvereins, allen Nachbarn, Verwandten, Freunden und der Bestattungshilfe Riedl für die würdevolle und bewegende Trauerfeier und das letzte Geleit. Frieda Pauli im Namen aller Angehörigen


Leonhardikirche Siegertsbrunn

Besinnlich in den Sonntag

Die Platzreservierung erfolgt über e-mail ingridsepp@onlinehome.de oder 08102/4238 (bitte AB benützen). Wegen der großen Nachfrage empfiehlt sich eine frühzeitige Reservierung. Der Eintritt ist wie immer frei. Eine kleine Spende als Dankeschön für die Musik ist willkommen. Kath. Pfarrverband, Ingrid Sepp

H.-S./SEPTEMBER 2021

Was wäre ein Konzertsommer in der Leonhardikirche ohne den Kirchenmusiker des Pfarrverbandes, Michael Burghart! Seit vielen Jahren überrascht er die Besucher mit immer neuen originellen Programmen. Auch heuer hat er sich wieder etwas Besonderes ausgedacht. Da größere Reisen vermieden werden sollen, lädt er ein ins „Sehnsuchtsland Italien“. Mit Werken von Pasquini, da Bergamo, Morandi, Yon u.a. will er das Fernweh musikalisch wenigstens etwas befriedigen.

KULTUR

Musikalische Andacht mit Michael Burghart Samstag, 11. September, 17.30 bis 18 Uhr Trotz Corona finden die beliebten kleinen Sommerkonzerte auch heuer statt, freilich immer noch unter den bekannten Bedingungen und mit eingeschränkter Besucherzahl. Um 16 Uhr lädt die Leonhardikirche zum letzten Mal in diesem Jahr zu Stille und Gebet ein. Zu Beginn können Interessierte ohne Anmeldung an einer Kirchenführung teilnehmen.

87


Musik im Pfarrsaal

H.-S./SEPTEMBER 2021

KULTUR

Konzertsaison 2021/2022

88

Trotz aller Ungewissheit ist eine Reihe von Konzerten in Planung, auch wenn die Einzelheiten der Durchführung nicht vorherzusehen sind und vielleicht erst kurzfristig festgelegt werden können. Darüber wird zeitnah informiert. Natürlich besteht die Hoffnung, dass im Herbst Veranstaltungen möglich sein werden. Und dies sind die Termine: - Sonntag, 24. Oktober 2021: Zum Auftakt der Konzertsaison gibt es nach genau 20 Jahren eine Wiederbegegnung: das Duo „Sinfonia di vetro“ fasziniert mit den bezaubernden Klängen der Glasharmonika und wird auch über die Geschichte und die Besonderheiten des Instruments erzählen. - Sonntag, 14., und Sonntag, 21. November: Kammermusikkonzerte der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Während der Corona-Zeit waren seit März 2020 keine Orchesterproben in großer Besetzung möglich, aber registerweise wurde in unterschiedlich großen Besetzungen fleißig geprobt. Die kleineren Ensembles sollen nun – auf zwei Abende verteilt – vor Publikum die Ergebnisse präsentieren. Die größeren Ensembles werden (hoffentlich) beim Adventskonzert in der Mehrzweckhalle auftreten.

- Sonntag, 23. Januar 2022: Andreas Haas, Flöte, Philipp von Morgen, Violoncello, Heiko Stralendorff, Klavier, spielen Werke von J.S.Bach, Mozart, Weber, Haydn, Mendelssohn Bartholdy und Chopin. - Rosenmontag, 28. Februar 2022: Dieses traditionelle Konzert ist noch in Vorbereitung. Kinderkonzert: Auch die beliebten Kinderkonzerte mit Timmy, dem Buben mit der Querflöte, und Andreas Haas, sollen wieder stattfinden. Samstag, 16. Oktober 2021, nachmittags: Timmy und die Musik in Amerika. Wir bitten um Verständnis, dass derzeit keine Angaben zu Dauer und Ablauf der Konzerte sowie zum Kartenverkauf gemacht werden können. Wir bitten dennoch alle Musikfreunde, sich die Termine vorzumerken. Kath. Pfarrverband, Ingrid Sepp

Öffnungszeiten

Bahnhofstraße 5 • 85635 Höhenkirchen Telefon 08102 - 8741103

Montag-Freitag 09:00 - 12.00 Uhr 13:00 - 18.00 Uhr Samstag 8:00 - 14.00 Uhr


Leonhardi-Ensemble e.V.

Interessierte Sängerinnen und Sänger können sich bereits jetzt für Noten bei der Chorsprecherin Margret Reuber unter chor@leonhardiensemble.de melden. Das Orchester sucht ebenfalls weitere Instrumentalisten, auch Bläser sind willkommen. Diese können sich unter orchester@leonhardi-ensemble.de anmelden. Außerdem stehen der bereits vielen bekannte 42. Psalm („Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser“) von

Felix Mendelssohn Bartholdy sowie ein Orchesterstück von Bridge oder Tschaikowsky auf dem Programm. Die Aufführung ist für Mai 2022 geplant. Die Proben von Chor und Orchester sind jeweils am Sonntag unter der Leitung von Thomas Baron, der allerdings aus beruflichen Gründen das Leonhardi-Ensemble nur noch bis Oktober leiten wird. Ab Ende Oktober wird ein neuer Musikalischer Leiter seine Nachfolge antreten. Das Leonhardi-Ensemble freut sich auf zahlreiche neue Chor- und Orchestermitglieder und Wiedereinsteiger, die bei diesem Konzert aktiv mitwirken wollen! Bernhard Schmid

H.-S./SEPTEMBER 2021

Das Leonhardi-Ensemble hat sich für das nächste Konzert die Harmoniemesse, die letzte große Messe von Joseph Haydn, vorgenommen. Die Proben dafür beginnen nach den Sommerferien am 19. September.

KULTUR

Neue Proben mit Haydn-Messe beginnen

89

www.hotel-tannenhof-egmating.de


PFARREIEN

Kath. Pfarrverband Höhenkirchen Schulstraße 11 Fon 08102 - 77 40-0, Fax 08102 - 77 40 99 pv-hoehenkirchen@ebmuc.de www.pfarrverband-hoehenkirchen.de Bankverbindung: IBAN: DE15 7116 0000 0009 6207 29 BIC: GENODEF1VRR Raiffeisenbank

H.-S./SEPTEMBER 2021

Pfarrzentrum Mariä Geburt Pfarrheim St. Nikolaus Pfarrheim Heilig Kreuz Pfarrheim St. Peter

Schulstr. 11, 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn Englwartinger Str. 6, 85649 Brunnthal Fichtenstr. 12, 85649 Hofolding Leonhardistr. 2, 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Seelsorger: Pfarradministrator Pfarrvikar Pastoralreferent: Gemeindereferentin Gemeindereferentin

Bitte vereinbaren Sie gerne telefonisch mit uns Termine! Manuel Kleinhans Telefon: 77 40-0 Jure Zirdum Telefon: 77 73 10 Martin Soos Telefon: 77 40-0 / 78 35 26 (privat) Claudia Laube Telefon: 77 40-0 Christine Stauß Telefon: 08095 / 87 33 08 – 17

Pfarrverbandsbüro Verwaltungsleiterin: Datenschutzbeauftragter: Sekretärinnen:

Anja Jira Telefon: 77 40-0 Dominikus Zettl datenschutz@eomuc.de Elisabeth Partenfelder, Eva Erl und Michaela Sepp Dienstag 09.00–12.00 Uhr und 16.00–18.00 Uhr Donnerstag 09.00–12.00 Uhr

In allen Schulferien ist das Pfarrverbandsbüro für Angelegenheiten der Verwaltung geschlossen!

90

Mesner: Hausmeister/in: Kirchenmusik:

Kirchenpfleger/in:

Zdenko Krizan Alexandre Gair Michael Burghart

0176/63333117 77 400 0173/350 65 63

Nikolaus Narr 80 60 19 Tania Klein 99 19 979 Heidi Scheuerer-Lachner 49 11

Pfarrgemeinderat: Kerstin Doll 896 62 11 Anita Fendt 80 55 48 Luise Minsinger 34 24 Telefonseelsorge: 0800/111 0 222 Kindergarten Mariä Geburt: Jutta Deuter 715 85 Caritas Kindertagesstätte St. Nikolaus: Janett Toth 83 80 SA Eine Welt: Claudia Flynn 74 83 88

Eine-Welt-Laden: Rudi u. Frieda Erbesdobler 37 78

Pfarrverband Mariä Geburt + St. Nikolaus Pfarrverband

Mariä Geburt Sankt Nikolaus Sankt Peter Mariä Geburt Sankt Nikolaus Sankt Peter

Pfarrverband

Do: 16 – 19 Uhr im Pfarrhauskeller Sankt Peter


089 / 66 55 76 70

Anonyme Alkoholiker 0152/28 64 33 34 und Al-Anon-Gruppe: „Willi“ Pfarrbücherei: Elisabeth Reibnagl 70 40 50 im Pfarrzentrum Mariä Geburt 77 40 50 im Pfarrheim St. Peter 77 86 49 im Pfarrheim Heilig Kreuz: Elfriede Rother 08104/12 91

Gruppen:

Kirchenchor St. Peter: Michael Burghart Combo Mariä Geburt: Reinhard Rolvering Combo Sankt Peter: Michael Burghart Gospelchor: Markus Kausch Singmäuse St. Nikolaus: Ingrid Blumoser

0173/350 65 63 61 13 0173/350 65 63 46 56, 17 11 15 69

Mi. 19.30 Uhr Pfarrzentrum Mariä Geburt Di. 16-19.30 Uhr, Do.15-18 Uhr, Fr.10.30-13 Uhr Mo.16-18 Uhr, Do.16-18.30 Uhr Mi., 15 – 18 Uhr, außer in den Ferien Mi., 20 Uhr, Pfarrheim St. Peter Do. 20 Uhr, Pfarrheim St. Peter

Bußsakrament immer vor und nach den Gottesdiensten!

Taufen: Nach den Sonntagsgottesdiensten im Pfarrzentrum um 12.30 Uhr oder 13.30 Uhr. Die Tauftermine werden auf Nachfrage festgelegt. Taufpaten benötigen eine Patenbescheinigung ihrer Wohnsitz-Pfarrgemeinde. Trauungen: Nach Vereinbarung (4 Monate vorher!) Die Brautleute benötigen aktuelle Taufscheine, die nicht älter als 6 Monate sein dürfen!

H.-S./SEPTEMBER 2021

Hospizkreis Ottobrunn:

PFARREIEN

Caritaszentrum: Soziale Beratungen 089 / 60 85 20 10 Sozialstation 089 / 61 45 21 17 Caritasprechstunde: Christine Ettmüller 01573/450 97 67 2. Mo./Monat 10-11 Uhr Pfarrheim St. Nikolaus, Englwartinger Str. 6

Rosenkranzgebet: St. Peter: montags um 15 Uhr (ab Ostern in der Pfarrkirche) St. Nikolaus: samstags 17 Uhr

Seit 20 Jahren nin Höhenkirche Siegertsbrunn

91


H.-S./SEPTEMBER 2021

PFARREIEN

Unsere Gottesdienstordnung Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise und Termine auf der Webseite www.pfarrverbandhoehenkirchen.de und in den Schaukästen bei den Kirchen. Aktuelle Informationen und die Gottesdienstzeiten erhalten Sie auch laufend, wenn Sie sich auf unserer Webseite für den Newsletter-Service anmelden. Für die Teilnahme an den normalen Gottesdiensten unter der Woche und am Wochenende ist keine Anmeldung mehr erforderlich. Lediglich für besondere Gottesdienste bitten wir um eine Anmeldung: Tel.: 08102/77400. Alle Gottesdienstteilnehmer müssen weiterhin eine FFP2 Maske tragen. Gesang ist wieder erlaubt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Wir freuen uns auf Sie! Mi., 01.09.

08.30

St. Peter

Do., 02.09.

18.30

St. Nikolaus

Fr., 03.09.

18.30

St. Peter und Paul

Sa., 04.09.

18.30

St. Peter und Paul

So., 05.09.

09.00

St. Peter

11.00

Pfarrzentrum

Stream auf der Webseite des Pfarrverbands

Di., 07.09.

18.30

Mariä Geburt

Ökumenisches Friedensgebet; Treffen 18.15 Uhr am Kriegerdenkmal

Mi., 08.09.

08.30

St. Peter

Gottesdienst (Vorabend)

18.30

Mariä Geburt

Do., 09.09.

18.30

St. Nikolaus

Fr., 10.09.

18.30

Heilig Kreuz

Sa., 11.09.

08.30

Marienkapelle

16.00

St. Leonhard

Besinnlich in den Sonntag: Einladung zu Stille und Gebet; Kirchenführung

17.30

St. Leonhard

Konzert

18.30

St. Leonhard

Gottesdienst (Vorabend)

09.00

St. Nikolaus

11.00

Pfarrzentrum

Di., 14.09.

18.30

Mariä Geburt

Mi., 15.09.

08.30

St. Peter

Do., 16.09.

18.30

St. Peter

18.30

St. Nikolaus

92 So., 12.09.

Patroziniumsgottesdienst

Fest-Gottesdienst Im Anschluss Pfarrverbandsfest (je nach CoronaLage; Bitte informieren Sie sich auf unserer Webseite)

Taizé-Gebet


St. Peter und Paul

Sa., 18.09.

18.30

Heilig Kreuz

So., 19.09.

09.00

St. Peter

11.00

Pfarrzentrum

18.30

Mariä Geburt

Di., 21.09.

18.30

Mariä Geburt

Mi., 22.09.

08.30

St. Peter

Do., 23.09.

18.30

St. Nikolaus

Fr., 24.09.

18.30

Heilig Kreuz

Sa., 25.09.

08.30

St. Georg

18.30

St. Peter

09.00

St. Nikolaus

11.00

Pfarrzentrum

18.30

Mariä Geburt

Di., 28.09.

18.30

Mariä Geburt

Mi., 29.09.

08.30

St. Peter

Do., 30.09.

18.30

St. Nikolaus

So., 26.09.

Gottesdienst (Vorabend) Stream auf der Webseite des Pfarrverbands

PFARREIEN

18.30

Gottesdienst (Vorabend) Stream auf der Webseite des Pfarrverbands

H.-S./SEPTEMBER 2021

Fr., 17.09.

93


PFARREIEN

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Kreuz-Christi-Kirche

Pfarrverwaltung

Pfarramt: Martin-Luther-Platz 1 Tel: 08102/78 08 58, Fax: 08102/719 09 Mail: pfarramt.hoehenkirchen@elkb.de

Bürozeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8.30 - 11 Uhr, Donnerstag 17 – 19 Uhr Gemeindezentrum: Martin-Luther-Platz 1

H.-S./SEPTEMBER 2021

Pfarrer: Pfarrer Thomas Lotz 08102 / 999 14 00 Mail: pfarrer.lotz@web.de

Pfarrerin Katharina Heunemann 0163/508 50 48 Mail: katharina.heunemann@gmx.de Vikar Julian Hensold

08102 / 892 33 53

Kinder- und Jugendarbeit: Stelle derzeit vakant

Homepage: www.kreuz-christi-kirche.de

Vertrauensfrau des Kirchenvorstands: Ursula Breithaupt Sonnblick 13, 85658 Egmating, Tel: 08095/511, Mail: uschi.breithaupt@web.de

Kindertagesstättenverbund Arche Noah

Evang. Kinderhaus: Altlaufstr. 44 Christa Ostermeyer 993 55 30 Mail: leitung@kitavb-arche-noah.de Mittagsbetreuungen: Bahnhofstr. 8 Martin-Luther-Platz 1

89 66 24 999 62 49

Pflegezentrum St. Michael Diakoniestation - Tagespflege

Träger: Diakoniewerk Hohenbrunn An der Ottosäule 2, 85521 Ottobrunn Ambulante Alten- und Krankenpflege der Diakoniestation: Tel. 089/66 06 93-20 Tagespflege: Tel. 089/66 06 93-30

Wir feiern Gottesdienst 94

05.09.

10:00

14. Sonntag n. Trinitatis – Gottesdienst

Pfarrer Lotz

07.09. (Di.) Mariä Geburt

18:30

ökumenisches Friedensgebet

Team

10.09. (Fr.) Seniorenzentrum Höhenkirchen

15:30

Gottesdienst Intern, nur für Bewohner/innen des Seniorenzentrums

Pfarrer Lotz

12.09.

10:00

15. Sonntag n. Trinitatis – Gottesdienst mit Abendmahl

Pfarrer Lotz

19.09.

10:00

16. Sonntag n. Trinitatis – Gottesdienst

Pfarrerin Heunemann


18:00

Beichtgottesdienst der Konfirmanden (Gruppen VI – VII)

Pfarrerin Heunemann Pfarrer Lotz

25.09. (Sa.)

12:00

Konfirmation VI – Gottesdienst mit Abendmahl

Pfarrerin Heunemann Pfarrer Lotz

26.09.

10:00

17. Sonntag n. Trinitatis – Konfirmation Pfarrerin Heunemann VII – Gottesdienst mit Abendmahl Pfarrer Lotz

dienstags, 14.30 Uhr, Gemeindezentrum Martin-Luther-Platz 1 wenn nichts anderes angegeben

Offenes Treffen:

Die offenen und ökumenischen Treffen können nur unter Vorbehalt geplant werden. Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Vorschriften! Um Anmeldung wird gebeten! Bei Redaktionsschluss waren folgende Termine geplant: - 17.08. – 07.09.: Sommerferien – Keine offenen Treffen - Dienstag, 14.09.: Geschichte der Schrebergärten – benannt nach dem Arzt Dr. Schreber - Dienstag, 21.09.: „Der Jakobsweg“ – Vortrag mit Bildern, von Pfarrerin Katharina Heunemann - Dienstag, 28.09.: Christian Morgenstern – Lebensgeschichte und Gedichte zum 150. Geburtstag 2021

Ökumenisches Treffen: -

Die Erwachsenenbildung ab 60 wird von der Evang.-Luth. Kirchengemeinde überkonfessionell geführt und steht allen Damen und Herren ab 60 Jahren offen. Wir bedanken uns bei der politischen Gemein-

de Höhenkirchen-Siegertsbrunn für die großzügige Unterstützung. Verantwortlich für Erwachsenenbildung ab 60: Magda Protz Tel. 5479, Gisela Saliger Tel. 8202 und Team

Gruppen

Hauskreis: Wir lesen in der Bibel und versuchen gemeinsam die Texte auf unseren Alltag zu beziehen; wir singen und beten miteinander. Freitags abends vierzehntägig, nach Vereinbarung; Auskunft bei Fam. Schröder: 08102/3450 Kontemplationsgruppe: Montag, 18.00 – 19.00 Uhr im Gemeindesaal (Seiteneingang) Eine-Welt-Kreis: Auskunft bei Andreas Eckel: 08102/99 88 28 Kirchenband: Andreas Reppekus, Tel. 08102/78 67 93 Jugendgruppen: Wird neu überarbeitet

Alle Treffen sind im Gemeindezentrum, Martin-Luther-Platz 1 Kinder und Jugendliche anderer Konfessionen sind zu allen unseren Angeboten herzlich willkommen.

H.-S./SEPTEMBER 2021

Erwachsenenbildung ab 60

PFARREIEN

24.09. (Fr.)

95


VEREINSNACHRICHTEN

Vereinsregister Brauchtums- und Vereinsfeiern

Das Landratsamt München hat einen Planungsleitfaden zusammengestellt, der Vereinen und Organisationen eine Orientierung bei allen Fragen rund um die Planung einer Feier gibt. Die Ansprechpartnerin im Büro des Landrats steht telefonisch unter 089/6221-2321 und per Mail unter DrotleffG@lra-m.bayern.de zur Verfügung. gmv 3klang gGmbH Gottfried Herrmann

08161/53 28 78

Allgemeine Freie Wählergemeinschaft Josef Haneder 68 83

H.-S./SEPTEMBER 2021

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) München e.V. Ortsgruppe HöhenkirchenSiegertsbrunn Helmut Baumgartner 0160/802 12 55

96

Arbeiterwohlfahrt OV Höhenkirchen-Siegertsbrunn e.V. Max Wagmann 78 46 88

Autorengruppe PUNKTUM Ilse Bub

81 16

Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn e.V. Florian Sepp 784 29 96 Bund Naturschutz in Bayern e.V. Ortsgruppe Brunnthal – Höhenkirchen-Siegertsbrunn Angelika Bauer-Richter Bündnis 90/Die Grünen Dominik Dommer Jugend: Carlotta Vieler

67 08

0178/141 16 29 0151/58 54 57 38

Bürgerstiftung München-Land Günther Neuhard

807 20

Burschenschaft Höhenkirchen e.V. Maximilian Altmann 01520/999 68 34 Burschenverein »Einigkeit« Siegertsbrunn Dominik Niedermeier 0178/50 70 232 Canta, libera! e.V. Elisabeth Salat

0171/951 96 36

Christkindlmarkt-Verein e.V. Höhenkirchen-Siegertsbrunn Reinhard Schreckinger CSU-Ortsverband Roland Spingler Junge Union: Max Menzel Frauenunion: Birgit Spingler

42 89 89 78 84 7 23 96 89 78 84

DJK-Tanzsportverein HöhenkirchenSiegertsbrunn e.V. Oksana Romanova 78 08 86, 0151/23 28 54 06


ETC Siegertsbrunn e.V. Martin Loidl vorstand@etc-siegertsbrunn.de

Höhenkirchner Musikanten Erich Sepp

Elterninitiative »Sonnenschein« e.V., Kinderkrippe »Sternschnuppe« Tanja Riemer-Suissa 874 16 71

Höhenkirchner Saitenmusi Peter Schreyer 089/67 97 32 00

Förderverein Gymnasium-Höhenkirchen e.V. Frank Neubauer 77 38 69 Förderverein des kath. Kindergartens Mariä Geburt, Höhenkirchen e.V. Denise Däumling 72 90 01 Förderverein Seniorenzentrum »Wohnen am Schlossanger« Christine Reischl

33 46

Frauenklub St. Peter Monika Pöttinger

37 21

Frauensingkreis Cäcilia Mayer Frauentreff Beate Mayer

99 84 38

Kabarett „Die BewegungsMelder“ Hugo Moschüring info@hugomosch.de Kleintierzuchtverein HöhenkirchenSiegertsbrunn und Umgebung e.V. Eric Riedel 01523/699 19 55 Konzertreihe »Musik im Pfarrsaal« Kath. Pfarrverband, Ingrid Sepp

42 38

Krieger- und Soldatenkameradschaft Höhenkirchen e.V. Fritz Schatz 44 03

13 78

Freiwillige Feuerwehr Höhenkirchen e.V. Robert Loborec 0151/50 43 21 11 Freiwillige Feuerwehr Siegertsbrunn Leonhard Karl 0171/652 88 73 Freizeit-Fußball-Verein Torpedo Siegertsbrunn e.V. Peter Kmitta

74 88 75

Mobiler Rock, Pop, Oldies und Hits-von-Heute-DJ aus Höhenkirchen für den Großraum München

Freunde der Siegertsbrunner Braukunst Lorenz Lachner 0177/452 50 40 Gesellschaftsspiele Offener Treff Holger Beer 0152/28 95 70 77 Gewerbegemeinschaft HöhenkirchenSiegertsbrunn e.V. Natalie Meyer 39 21 Gospelchor Höhenkirchen-Siegertsbrunn Markus Kausch 46 56, 17 11 Hirschwinkler Bauernmusi Robert Feldmann 0175/37 45 506

J

um ubilä

Hochzeit

t ungsfes Einweih

Gebu

rtstag

Firme

nfeie r

www.o-live-r.de mobil: 0176-46136616

VEREINSNACHRICHTEN

0170/451 94 26

Imkerverein Ottobrunn und Umgebung e.V. Yorck Bednorz Mail: lehrbienenstand.ivo@t-online.de

H.-S./SEPTEMBER 2021

FDP - Ortsverband Dr. Stefan Weise

42 38

97


VEREINSNACHRICHTEN

Krieger- und Soldatenkameradschaft Siegertsbrunn Hans Pöttinger 14 18 Leonhardi-Ensemble e.V. Bernhard Schmid

0172/624 86 20

Leonhardi-Komitee Hans Loidl

12 68

Lohnsteuerberatungsverbund e.V. Susanne Felheim 78 07 68 Naturbad Höhenkirchen-Siegertsbrunn e.V. Jochen Kahl 0179/947 97 23 Offener Bücherschrank Bücherpaten im Seniorenzentrum Gisela Blech 74 85 60

H.-S./SEPTEMBER 2021

Partnerschaftskomitee Chéroy, Frankreich Dr. Katharina Prorok 0179/227 31 16 Mindy Konwitschny 99 49 00

98

Partnerschaftskomitee Montemarciano, Italien N.N. Pfeifenclub Siegertsbrunn Stefan Bockmeir 0176/87 99 70 92 Race Team Wiedeck e.V. Siegertsbrunn Rolf Pasel 77 95 26 Royal Rangers München II Höhenkirchen-Siegertsbrunn Thomas Brandner 0176/57 80 46 61 Schützengesellschaft »Frohsinn 1884 Höhenkirchen e.V.« Dr. Rudolf Pauli 99 59 24 Vereinsheim 74 88 21 Schulweghelfer/Schulweghelferinnen Monika Gutmann 78 09 72 Siedler- und Eigenheimervereinigung Höhenkirchen und Umgebung e.V. Roland Kurzendörfer 42 43 Siegertsbrunner Dorfmusikanten und Siegertsbrunner Bläser Franz Nachbichler

44 84

Skat-Club »Contra-Re« Roland Machilek

9 9 94 61

SPD-Ortsverein Oliver Eigner

99 76 57

Spielvereinigung Höhenkirchen e.V. Karlheinz Neumayer 74 87 96 Square Dance Club »Smiling Trailers« Regine Dichtl 78 37 61 TC Höhenkirchen e.V. Alexander Breu

0177/234 95 64

Unabhängige Bürger Sabine Theiner

0170/939 29 96

VdK-Ortsverband Höhenkirchen u. U. Maria Künzel 60 10 92 Zwergerlstube Mutter-Kind-Gruppe: Nicole Diepold 0176/22 12 97 70 Spielkreis: Britta Werhahn 72 91 71 Zukunft trotz Handicap e.V. Andrea Hanisch 99 66 09 / 0170/964 60 50 Zukunftswerkstatt Arbeitskreis Asyl Franz Dielmann

0179/815 20 72

Arbeitskreis Energie und Umwelt Peter Kipp

35 54

Arbeitskreis Jugend Paul Lenhart ak.jugend@zukunft-hksbr.de

Arbeitskreis Kind und Familie Brigitte Richter 0171/609 37 81 Arbeitskreis Ortsentwicklung u. Mobilität Markus Pfuhler 0173/359 73 77 Arbeitskreis Senioren N.N.

Arbeitskreis Wirtschaft und Arbeit Rolf Gaertner 74 82 88 Arbeitskreis ZusammenLeben Diana Müller 0162/18 21 263 Alexandra Gaertner 74 82 87 Fotokreis Dr. Christoph Steidle 08036/60 90


Kommandant Christoph Pöttinger

stellv. Kommandant Patrick Ahlers 1. Vorstand Robert Loborec Jugendwart Tobias Tegel

112

0176/67 56 71 75 0157/35 28 35 53

Bankverbindung -K reissparkasse München-StarnbergEbersberg IBAN: DE64 7025 0150 0100 9368 06 BIC: BYLADEM1KMS

0151/50 43 21 11

- Volksbank Raiffeisenbank RosenheimChiemsee eG, Höhenkirchen IBAN: DE38 7116 0000 0100 0203 38

0178/53 80 028

Homepage: http://ffw-hoehenkirchen.de

Sirenenprobe Samstag, 4. September 2021

11.45 Uhr

Übungen im September: Übungen werden aufgrund der Sommerpause und der Ferienzeit nicht stattfinden. Trotzdem sind wir zu jeder Zeit einsatzbereit. Kinderfeuerwehr Feuertiger Die Kinderfeuerwehr Höhenkirchen traf sich am ersten Feriensamstag am Gerätehaus zum letzten Dienst vor den Sommerferien. Da Corona-bedingt alle Dienste in diesem Jahr ausgefallen waren, stand ein kleiner Höhepunkt auf dem Plan. Besonders gefreut haben wir uns, dass endlich auch wieder interessierte Kinder bei uns schnuppern konnten. Das Betreuerteam Karin, Luca, Alex, Vale, Nicci, Kathi und Britta hatte einen aufregenden Sommer-Sonne-Special-Dienst mit einer kleinen Olympiade geplant. Es gab viel zu entdecken und jede Menge Spaß und Action. Und natürlich mussten auch einige Aufgaben erfüllt werden. Großer ÜberraschungsHöhepunkt des Nachmittags war der Übertritt von Florian und Sebasti-

H.-S./SEPTEMBER 2021

Notrufnummer Feuerwehr

VEREINSNACHRICHTEN

Freiwillige Feuerwehr Höhenkirchen

99


VEREINSNACHRICHTEN H.-S./SEPTEMBER 2021

100

an in unsere Jugend. Aufgrund der PandemieLage war nur eine kleine Abschiedszeremonie ohne Eltern möglich. Neu eingekleidet gab es dann noch kleine Geschenke für unsere neuen Jugendfeuerwehrler. Wir wünschen den beiden alles Gute und ganz viel Spaß in unserer Jugendfeuerwehr. Auch wenn es kein wirklicher Abschied ist, ist die Übergabe auf diese Art den Betreuern der Kinderfeuerwehr schwergefallen. Normalerweise unterstützen sie den Übergang zur Jugendfeuerwehr aktiv. So können die Kinder an einigen Übungsabenden der Jugendfeuerwehr teilnehmen. Da die Kinderfeuerwehr und die Jugendfeuerwehr eng zusammenarbeiten, wird dies in der Zukunft sicher wieder möglich sein. Es war ein toller Tag mit den Kindern und wir hoffen sehr, dass im neuen Schuljahr wieder regelmäßige Dienste möglich sind. Unser nächster Kinderfeuerwehrdienst ist für Samstag, 11. September 2021 von 10 bis 12 Uhr geplant. Interessierte Kinder können sich gern bei Britta unter britta.werhahn@gmx.de vorher anmelden. Das Betreuerteam Karin Dirnberger, Katharina Werhahn, Luca Wilhelm, Alex Loos, Nikola Schwaiger, Valentin Buchner, Robert Strobl, Ariya Akbari und Britta Werhahn Britta Werhahn (Text und Fotos)

Neues Feuerwehrauto Höhenkirchen 11/1

Nach rund zwei Jahren Planung und fünf Monaten Umbauzeit konnten wir am Freitag, 16. Juli 2021 unser neues Einsatzfahrzeug „Florian Höhenkirchen 11/1" in Empfang nehmen. Am 3. Februar 2021 konnte der „Rohling", ein Mercedes Vito, zum Fahrzeugaufbauer Glück überführt werden. Dort wurde er mit modernster Technik ausgestattet, dazu gehört eine 360 Grad Umfeldbeleuchtung auf dem Dach, ein moderner Mini-PC inkl. Drucker und Scanner sowie ein Rauwer Valor Blaulichtbalken und vieles mehr.


Carolin Hackspacher und Robert Strobl wurden jeweils zum 1. und 2. Schriftwart gewählt. Arno Pauli und Sebastian Plath sind unsere beiden neuen Kassiere. Florian Werhahn ist der künftige Stüberlbeauftragte als festes Mitglied des Verwaltungsrates.

Beförderungen und Ehrungen Auch in diesem Jahr konnten zahlreiche aktive Feuerwehrdienstleistende befördert werden. Wir gratulieren herzlich zu 11 x Feuerwehrmann/frau, 6 x Oberfeuerwehrmann/frau, 4 x Hauptfeuerwehrmann/frau, 1 x Löschmeister, 1 x Oberlöschmeister. Traditionell wurden zur Jahreshauptversammlung unsere langjährigen Mitglieder für ihre Mitgliedschaft und ihr Engagement geehrt: 2 x 10 Jahre aktive Mitgliedschaft und 1 x 10 Jahre fördernde Mitgliedschaft. Robert Loborec

VEREINSNACHRICHTEN

Rückblick Jahreshauptversammlung Neuer Verwaltungsrat Am 16. Juli 2021 wählte die Jahreshauptversammlung einen neuen Verwaltungsrat. Robert Loborec wurde erneut zum 1. Vorsitzenden, das Ehrenmitglied Werner Reiser wurde zum 2. Vorsitzenden gewählt.

Wir bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen und danken den bisherigen Amtsvorgängern für ihren Einsatz und ihr Engagement.

H.-S./SEPTEMBER 2021

Der neue 11/1 ist zum 1. August 2021 in Dienst gegangen und löst damit den Höhenkirchen 10/1 ab. Der Höhenkirchen 10/1 wird dann zum Höhenkirchen 14/1 und dient in Zukunft für Ausbildungsfahrten. Patrick Ahlers (Fotos: Wilhelm Luca)

101


VEREINSNACHRICHTEN

Freiwillige Feuerwehr Siegertsbrunn Notrufnummer Feuerwehr Kommandant Sebastian Walch

Stv. Kommandant Leonhard Hörger Vorsitzender Leonhard Karl

112

0170/548 60 02 0160/90 96 48 04 0171/652 88 73

Stv. Vorsitzender Josef Breu 0175/298 73 27 www.feuerwehr-siegertsbrunn.org

Für Freunde und Gönner unserer Wehr unsere Bankverbindung: -K reissparkasse München Konto-Nr: 9050816 (BLZ 702 501 50) IBAN: DE33 7025 0150 0009 0508 16 (BIC BYLADEM1KMS) - Raiffeisenbank Rosenheim Konto-Nr: 545554 (BLZ 711 600 00) IBAN: DE77 7116 0000 0000 5455 54 (BIC GENODEF1VRR)

H.-S./SEPTEMBER 2021

Sirenenprobe Samstag, 4. September 2021

102

12 Uhr

Übungen im September: Aufgrund der angeordneten Maßnahmen zur Kontakteinschränkung während der CoronaPandemie fallen bis auf weiteres alle regulären Übungen aus. Es finden Übungen in Kleingruppen statt, hierzu werden die Teilnehmer separat eingeladen und werden gebeten, sich entsprechend anzumelden. MTA Ausbildung Unsere Kameraden Marinus Höß, Nico Jäger, Maxi Brost, Yannick Wurz, Christoph Niedermeier, Niklas Wurz und Vitus Guggenberger haben im Juni erfolgreich den ersten Teil der

MTA (Modulare Truppausbildung) bestanden. Damit dürfen sie nun die Mannschaft aktiv bei Einsätzen unterstützen. In unseren Übungen werden die erlernten Kenntnisse regelmäßig trainiert und praktisch angewendet. Aufbau-


Ende Juli legten zwei Gruppen unserer Mannschaft das THL Leistungsabzeichen ab. In den Wochen zuvor wurde hierfür fleißig geübt. Innerhalb einer Zeit von maximal vier Minuten bereitet jede Gruppe, bestehend aus neun Einsatzkräften, einen Einsatz zur technischen Hilfeleistung vor, wie er beispielweise bei Verkehrsunfällen, zum Befreien von verletzten Personen aus verunfallten Fahrzeugen, erforderlich ist. Hierbei muss unter anderem der Brandschutz sichergestellt werden und die Beleuchtung der Einsatzstelle muss gewährleistet sein. Am Unfallfahrzeug wird der

Fahrzeugweihe LF20 Nachdem das neue Einsatzfahrzeug nun schon seit über einem Jahr im Einsatz ist und bisher hervorragende Dienste leistet, konnten wir in eingeschränktem Rahmen unter freiem Himmel und unter entsprechenden Vorkehrungen eine Fahrzeugsegnung nachholen. Eingeladen waren Vertreter der umliegenden Feuerwehren sowie von der Kreisbrandinspektion. Pfarrer Kleinhans holte den geistigen Segen ein, damit das Fahrzeug samt Besatzung stets unfallfrei von allen Einsätzen zurückkehrt. Da sich das alte Fahrzeug momentan noch bei uns befindet, wurden beide Fahrzeuge noch einmal nebeneinander ausgestellt. Hier war die technische Entwicklung der letzten 30 Jahre eindrucksvoll zu sehen. Die Einsatzfahrzeuge passen sich fortlaufend den Anforderungen an und so werden die Beladung und die technische Ausstattung immer umfangreicher. Wir hoffen, dass unser neues Fahrzeug wieder für viele Jahre zuverlässig seinen Dienst verrichtet und bedanken uns bei der Gemeinde für die Unterstützung bei der Beschaffung. Mit einer modernen und praxisgerechten Ausstattung in Verbindung mit einer gut ausgebildeten Mannschaft sind wir immer einsatzbereit für unsere Bürgerinnen und Bürger. Sascha Leyendecker

VEREINSNACHRICHTEN

Leistungsabzeichen Technische Hilfeleistung

hydraulische Rettungssatz mit Schere und Spreizer bereitgestellt. Die Prüfungen wurden fehlerfrei abgelegt. Gruppenführer waren Katharina Steiner und Valentin Werner. Vielen Dank an Leonhard Hörger und Michael Deuter jun., die maßgeblich an der Organisation unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen Regelungen bezüglich Corona beteiligt waren.

H.-S./SEPTEMBER 2021

end auf diese Grundausbildung werden sie in den nächsten Jahren weitere Kurse besuchen, um ihr Wissen zu erweitern. Wir danken den Ausbildern Michael Deuter jun., Christian Born, Matthäus Geisberger und Leonhard Hörger für ihr Engagement!

103


SpVgg Höhenkirchen

H.-S./SEPTEMBER 2021

VEREINSNACHRICHTEN

Sportverein holt mobiles Impfteam nach Höhenkirchen

104

Die SpVgg Höhenkirchen ist Teil der Impfkampagne. Am 26. Juli kam ein mobiles Impfteam des Malteser Hilfsdienstes nach Höhenkirchen, um am Vereinsgelände Impfungen durchzuführen. 20 Personen waren angemeldet, 29 waren es am Ende, die sich den Schutz vor Corona holten. „Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden, auch wenn es durchaus noch ein paar mehr Leute hätten sein dürfen“, erklärt Gabriele Lemmle von der Hockeyabteilung der SpVgg Höhenkirchen, die die Aktion eingeleitet hat. „Als Gesamtverein wollten wir dazu beitragen, dass sich die Menschen impfen lassen können“, erklärt auch Karlheinz Neumayer, der 1. Vorsitzende der Spielvereinigung. Die Impflinge, die ins gemeinsame Vereinsheim der Tennisanlage Eglseer und der Hockeyabteilung kamen, waren gemischt. So nutzten zahlreiche Jugendliche das Angebot. Hier achteten die Malteser streng darauf, dass ein Einverständnis der Eltern vorlag oder die Impflinge in Begleitung der Eltern kamen. Der leitende Arzt klärte darüber hinaus im persönlichen Gespräch alle Beteiligten auf und verwies auf die Empfehlungen der STIKO

Elke: Zu Besuch in Höhenkirchen und schnell geimpft. Elke aus Falkensee nutzte einen Besuch bei der Tochter, um sich impfen zu lassen. Foto: Wilhelm Horlemann (ständige Impfkommission) für Impfungen von Jugendlichen. Die weiteste Anreise hatte wohl Elke L., die eigentlich in Falkensee (Berlin) wohnt und zu Besuch bei ihrer Tochter war. Sie nutzte ebenso spontan das Angebot, wie ein Fußball-Jugendtrainer, der sich kurz vor Toresschluss, direkt vom Platz kommend, eine Injektion abholte. Insgesamt zogen die Verantwortlichen ein positives Fazit: „Wir freuen uns, dass das Angebot angenommen wurde. Und natürlich haben wir auch für die Zweitimpfungen einen Termin mit den Maltesern vereinbart“, so Neumayer. Dieser fand am 16. August statt. Wilhelm Horlemann Sport und Gesundheit – die SpVgg Höhenkirchen unterstützt die Impfkampagne des BLSV und holte ein mobiles Impfteam aufs Vereinsgelände. Foto: Gabriele Lemmle.


SpVgg Höhenkirchen – Abteilung Fußball Nachdem die Sachen gesammelt wurden und sich eine direkte Übergabe wegen Corona verzögerte, sind die Sportsachen jetzt ganz offiziell übergeben worden. „Es ist toll, dass wir hier für hochwertige Sportartikel, die sonst vielleicht in irgendwelchen Spinden versauert wären, einen Abnehmer finden konnten und dabei noch helfen konnten“, lacht Schreiner. Und demnächst laufen dann Kinder in der ganzen Welt mit Trikots der SpVgg herum. „Vielleicht machen wir ja bald dem FC Bayern Konkurrenz“, scherzt Schreiner, der sich auch künftig vorstellen kann, hier zu helfen. Auch die Mitglieder von Trikot für die Welt sind über die Aktion sehr glücklich: „Wir freuen uns total, die SpVgg in unserem Spenden-Netzwerk zu begrüßen und danken allen Beteiligten von Herzen für die tollen Spenden. Die Kinder und Jugendlichen, die wir in unseren Projekten unterstützen, werden sich sehr darüber freuen“, strahlt Organisator TimOle Schlüschen. Hier finden Sie alle Infos über „Trikot für die Welt“ und erfahren, wie auch Sie unterstützen können: https://tfdw.de/ Wilhelm Horlemann (Bild: Peter Robert) Sortieren für den guten Zweck. Jugendleiter Ralf Schreiner (l.) und Organisator Peter Robert sammeln Trikots, Bälle und viele weitere Sportsachen, die an „Trikot für die Welt“ gespendet werden.

H.-S./SEPTEMBER 2021

Da werden Herzen schneller schlagen und die Freude sicher riesig sein. Die Fußballer der SpVgg Höhenkirchen haben sich mit einer Spendenaktion am Projekt „Trikot für die Welt“ beteiligt und neun große Kartons mit genutzten, aber intakten Trikotsätzen, Fußballschuhen, Schonern und Torwarthandschuhen gesammelt. „Es war toll zu sehen, wie schnell Verein, Mannschaften und Eltern reagiert und diese großartige Spende ermöglicht haben“, erklärt Peter Robert, Initiator der Spendenaktion. Auch die Vereinsleitung ist zufrieden: „Es war für uns selbstverständlich, dass wir hier helfen. Wir sind ein e.V. und helfen gerne, wo wir können. Zum Glück hatten wir einiges an gutem Material, was wir zu der Aktion beitragen konnten“, freut sich Jugendleiter Ralf Schreiner.

VEREINSNACHRICHTEN

Trikots, Torwarthandschuhe und Bälle für Bedürftige

105


SpVgg Höhenkirchen – Abteilung Feldhockey „Grasshoppers“

VEREINSNACHRICHTEN

BLSV-Trikottag und Specialhockey Am Mittwoch, 21. Juli, konnte man in so manchem Klassenzimmer, auf den Straßen und Sportplätzen und überall sonst in und um Höhenkirchen-Siegertsbrunn viele Grasshoppers in ihren rot-schwarzen oder weißen Vereinstrikots zu sehen bekommen. Die Hockeyabteilung der SpVgg Höhenkirchen hat nämlich am Aktionstag des Bayerischen Landessportverbands (BLSV) teilgenommen, um ein Zeichen zu setzen für die „große Kraft des Vereinssports in der Gesellschaft”.

H.-S./SEPTEMBER 2021

Unter diesem Motto steht auch der besondere Hockey-Schnuppertag am Dienstag, 7. September. In Zusammenarbeit mit dem „Zukunft trotz Handicap e.V.” und dem Arbeitskreis Kind

106

& Familie der Zukunftswerkstatt Höhenkirchen-Siegertsbrunn (Untergruppe Inklusion) veranstalten die Grasshoppers ein Specialhockey-Schnuppertraining für alle Mitmenschen mit geistiger Beeinträchtigung von 16 bis 18 Uhr auf dem Hockey-Kunstrasen an der Sportplatzstraße. Bitte saubere Laufschuhe oder Hallenturnschuhe und eine Trinkflasche (kein Glas) mitbringen. Anmeldung bitte unter abteilungsleitung@ grasshoppers-hockey.de, weitere Infos zum Hockeysport in unserer Gemeinde unter spvgg-hoehenkirchen-hockey.de Petra Kohler


SpVgg Höhenkirchen – Abteilung Karate

Die laufenden Kurse sind seit über zehn Jahren erfolgreich und die TeilnehmerInnen sind von den sanften harmonischen Bewegungen sowie den Atemübungen von Taiji überzeugt. Infos zum Kurs: Wo: Trainingsraum im Rathauskeller Höhenkirchen (Zugang an der Gebäuderückseite) Wann: Ab 20. September bis 13. Dezember 2021, jeweils monTaiji in Mehrzweckhalle (Foto oben); Taiji im Freien tags von 19 bis 20.30 Uhr Kursgebühr: 62 Euro für 12 Einheiten (inklusive 2 Euro SportDie meditativen Übungen von Taijiquan beversicherung) inhalten Aspekte der Kampfkunst und dienen der Gesundheitspflege. Sie haben zum Anmeldung: Lydia Feicht, Tel: 08102/996 55 57, E-Mail: taijiqigong@mail.de Ziel, Körper und Geist in ein Gleichgewicht zu bringen sowie die innere Energie (das Qi) zu Wir empfehlen bequeme Sportkleidung und Sportschuhe. Lydia Feicht entfalten.

Ihre Textilreinigung und Wäscherei – alles aus einer Hand in unserem Haus –

sauber und rein, so soll es sein

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 8 – 13 Uhr / 14 – 18 Uhr Samstag 9 – 14 Uhr

Hemdenkarten:

Neubiberg • Hauptstraße 19 • Tel: 089/60 08 74 15 Höhenkirchen • Am Markt 2 • Tel: 08102/777 64 65

30 Stück 61,00 €

H.-S./SEPTEMBER 2021

Die Spielvereinigung Höhenkirchen e.V., Abteilung Karate bietet seit 2007 Taijikurse an.

VEREINSNACHRICHTEN

Neuer Taiji-Kurs für Anfänger ab September 2021

107


SpVgg Höhenkirchen – Abteilung Schach

Jugendvereinsmeisterschaft 2021

H.-S./SEPTEMBER 2021

VEREINSNACHRICHTEN

Gligoric gehörte zu diesen begabten Menschen. Er führte das jugoslawische Team, gewann zwölf olympische Medaillen. Das Botwinnik-Memorial 2002 im kalmückischen Elista gewann er mit 79 Jahren und schlug dabei auch den Kasparow-Sekundanten Nikitin. Mit welchem feinen initialen Zug sicherte Gligoric als Weißer am Zug die Umwandlung seines gefährlichen Freibauern in eine neue Dame?

Ausgewählt von Anton Königl und Rudolf Lamprecht Wie gewinnt Weiß am Zug? Viele Meisterspieler wie Philidor, Prokofjew, Smyslow und Taimanow glänzten in den Disziplinen Musik und Schach. Auch Svetozar

Neues Corona macht Pause, so dass wir in diesem Jahr unsere Jugendvereinsmeisterschaft wieder im Freien spielen konnten. Zehn Jugendliche haben daran teilgenommen. Bei herrlichem Wetter wurde im Freien vor unserem neuen Vereinsraum ein Vollrundenturnier mit neun Runden und zehn Minuten Bedenkzeit gespielt. Gesamtsieger wurde Anian, Gratulation! Die neue Saison beginnt mit unserer Abteilungsversammlung am Dienstag, 14. September 2021 um 19 Uhr. hsc

108

Jugendvereinsmeisterschaft 2021


TC Höhenkirchen

Vorfreude auf die Players‘ Night Am Ende der Ferien wartet das nächste Highlight beim TCH. Dieses Jahr steigt wieder die legendäre Players‘ Night. Am 11. September 2021 finden tagsüber Finalspiele der Vereinsmeisterschaften statt, abends wartet auf Kinder, Jugend und Erwachsene ein tolles Programm. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung! Doppel-Masters im Oktober Am 2. Oktober (Herren) und 3. Oktober (Damen) sind Spielerinnen und Spieler aller Leistungsklassen zum Doppel-Masters eingeladen. Die Paarungen werden zugelost, die

Geselligkeit steht im Vordergrund. Anmeldung über die Homepage. Weitere Impressionen von den Camps und Veranstaltungen unter www.tc-hoehenkirchen.de Stephanie Borghoff Relaxed im Liegestuhl: Die TCH-Jugend hat auch in der Pause Spaß; (Foto unten) Das erste Mal mit Tennisschläger in der Hand: Die Schnupperkinder beim Sommercamp des TC Höhenkirchen (Fotos: Lena Hulm)

H.-S./SEPTEMBER 2021

Faulenzen in den Ferien? Nicht beim TC Höhenkirchen! Gleich zu Beginn der Sommerferien nahmen 50 kleine und große Tennisspielerinnen und -spieler an den beliebten Sommercamps teil. Das Trainerteam hatte für Tennisneulinge ebenso wie für Fortgeschrittene ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

VEREINSNACHRICHTEN

Ferienspaß beim TCH

109


ETC Siegertsbrunn – Tennis

VEREINSNACHRICHTEN

Große Erfolge in der BTV Verbandsrunde

Egal ob Mitglied oder (noch) Nicht-Mitglied – Die Teilnehmer der ETC Camps sind begeistert. Winterrunde. Hoffentlich mit ähnlich guten Ergebnissen wie im Sommer!

Drei Aufstiege feiert der ETC zum Ende der diesjährigen BTV Verbandsrunde. Neben den Damen 30, die kein einziges Doppel und lediglich zwei Einzel verloren haben, holten sich die Knaben 15 II sowie die erste Bambinimannschaft souverän die Meisterschaft. Fast alle anderen Mannschaften konnten sich einen Platz im oberen Mittelfeld sichern. Die Damen 40 I sind nur haarscharf an der Meisterschaft vorbeigeschrammt. Punktgleich mit dem Gruppenersten wurde die Mannschaft zweiter.

110

Für zehn Mannschaften gibt es fast keine Verschnaufpause. Schon im Oktober startet die

Herbst- und Wintercamps Kurzentschlossene aufgepasst! Mit so einem Ansturm hat kaum einer gerechnet! Über 300 Teilnehmer, Mitglieder wie Nicht-Mitglieder, waren bei unseren beliebten Tenniscamps in diesem Jahr bereits dabei. Wegen der hohen Nachfrage enden die Camps nicht wie bisher mit dem Ende der Sommerferien, sondern es geht im Herbst weiter. Und sogar ein Wintercamp ist bereits in Planung. Und das Beste? Es gibt noch Restplätze! Wer sich noch schnell einen Platz sichern will, kann sich ganz unkompliziert und schnell über unsere Website www.etc-Siegertsbrunn. de anmelden. Dort finden Sie auch alle weiteren Infos sowie die Kontaktdaten unseres Ansprechpartners Ludwig Otto.


ETC Siegertsbrunn – Fitness

Die Gruppe „Grundfitness – Fit durch den Alltag“ trifft sich immer dienstags um 18 Uhr und bietet eine sportliche Allround-Gymnastik, die als Ausgleich zu einseitigen Tätigkeiten in Beruf und Alltag dienen soll. In der „Power Workout Gruppe“, die immer dienstags um 19 Uhr stattfindet, wird jede Woche ein neuer Trainingsschwerpunkt gesetzt. Neben Kraft, Beweglichkeit und Schnelligkeit werden auch Ausdauer und Koordination trainiert. Das Pro-

gramm kann problemlos auf das individuelle Leistungsniveau angepasst werden. Wer sich unser Fitnesstraining einmal genauer anschauen möchte, ist herzlich eingeladen, zum Kennenlernen vorbeizukommen. Jeden ersten Dienstag im Monat bietet die FitnessSparte eine Schnupperstunde an - völlig unverbindlich und kostenlos. Alle Infos zu den Treffpunkten und die Kontaktdaten unseres Spartenleiters Christian Grimm finden Sie tagesaktuell auf unserer Website www.etc-Siegertsbrunn.de Sofia Trittner

H.-S./SEPTEMBER 2021

Turnschuhe und Fitnesskleidung, mehr braucht es nicht, um bei unseren Fitnessstunden dabei zu sein. Pünktlich zum neuen Schuljahr startet auch unsere Fitness-Sparte in die neue Saison.

VEREINSNACHRICHTEN

Start in die neue Fitness-Saison

111


Smiling Trailers SDC

H.-S./SEPTEMBER 2021

VEREINSNACHRICHTEN

Aktuelles

112

Nach einer gefühlten Ewigkeit im Lockdown dürfen wir unseren Tanzsport „Modern American Square Dance“ wieder ausüben, wenn auch nur in eingeschränkter Form mit Auflagen und mit Hygienekonzept. Auch konnten wir endlich unsere Jahreshauptversammlung durchführen, die normalerweise im ersten Quartal jedes Jahres stattfindet. Neben den üblichen Punkten gab es diesmal auch Änderungen in unserem Vorstand. Auf eigenen Wunsch trat unsere langjährige Schatzmeisterin Sue Hatherley zurück. Ein Schritt, den wir zwar verstehen, aber sehr bedauern. Für ihre akribische und engagierte Arbeit in den vergangenen Jahren bedanken wir uns bei ihr ausdrücklich. Bei der dadurch notwendig gewordenen Neu-

wahl gab es ein kleines Stühlerücken. Der bisherige Vizepräsident Axel Klier übernimmt das Amt des Schatzmeisters. Neu hinzugekommen ist Brigitte Götz. Sie übernimmt den vakant gewordenen Platz des Vizepräsidenten. Auch hier bedanken wir uns für die Bereitschaft und wünschen viel Erfolg. Der Präsident Klaus Moritz und die Schriftführerin Ines Zocher werden ihr Amt weiterhin ausüben. Für die Zukunft hoffen wir, dass es eine Rückkehr zur Normalität gibt. Wir vermissen zum Beispiel, dass wir auf dem HöSi-Straßenfest unser schönes Hobby präsentieren dürfen. Und wir würden auch gerne wieder neue Tänzer in unseren Reihen begrüßen können. Mehr zu uns und unserem Hobby gibt es auf unserer Homepage www.smiling-trailers.de Axel Klier

Redaktionsschluss für die Oktober-Ausgabe ist am 13. September 2021, 12 Uhr


Schützengesellschaft „Frohsinn“ 1884 Höhenkirchen e.V.

Ehrenschützenmeister Joseph Pauli sen. verstorben

Ehrenschützenmeister Joseph Pauli sen. war bereits 1954 in die Schützengesellschaft „Frohsinn“ eingetreten. Von Beginn an war er im Vereinsausschuss und später als Fahnenbegleiter ehrenamtlich tätig. Von 1972 bis 1987 leitete er als 1. Schützenmeister mit großer Umsicht und hohem persönlichem Engagement die Geschicke der Schützengesellschaft. Er führte den Verein aus einem Schattendasein zu einem modernen und angesehenen Verein im Ort und im Schützengau München-OstLand. In seiner Amtszeit wurde der Umzug des Schießstandes vom Däumling-Keller in das

damals 1972 neu errichtete Sportheim vollzogen; mit dem Aufbau der Jugendarbeit hat er

H.-S./SEPTEMBER 2021

VEREINSNACHRICHTEN

Die Schützengesellschaft „Frohsinn“ trauert um ihren Ehrenschützenmeister Joseph Pauli. Plötzlich und unerwartet ist er am 21. Juli 2021 kurz vor seinem 86. Geburtstag im Beisein der engsten Familie für immer von uns gegangen.

113


VEREINSNACHRICHTEN H.-S./SEPTEMBER 2021

114

die Weichen für die Zukunft gestellt und den Schießsport und die Schützentradition in den Herzen der Vereinsmitglieder verankert.

aber nur, wenn sein Rat gefragt war. Er mischte sich nicht ein, sondern beobachtete und unterstützte dort, wo es gewünscht war.

Für die meisten der Schützinnen und Schützen dürfte heute noch das 100-jährige Vereinsjubiläum im Jahr 1984 unvergessen sein. Eine Veranstaltung, die deutlich seine Handschrift trug. Perfekt organisiert und (fast) nichts dem Zufall überlassen. Diese Veranstaltung wirkte weit über den Verein und den Schützengau München-Ost-Land hinaus und trug zu einem positiven Erscheinungsbild des Schützenwesens bei. Heute sind derartige Großveranstaltungen, nicht nur wegen Corona, eine Seltenheit. So hatte er 1984 mit dem Groß-Goldenen Ehrenzeichen des Schützengau MünchenOst-Land und 1987 mit der Würde des Ehrenschützenmeisters der Schützengesellschaft „Frohsinn“ die höchsten Auszeichnungen erhalten, die Verband und Verein zu vergeben haben.

Insbesondere für die Neumitglieder und die Jugend hatte er immer ein offenes Ohr zu Fragen rund um den Schützensport und zu Vereinsangelegenheiten.

In seiner Zeit als Ehrenschützenmeister stand er seinen Nachfolgern im Amt des 1. Schützenmeisters stets mit Rat und Tat zur Seite;

Er war eine beeindruckende Persönlichkeit: respektiert und geachtet, zielstrebig und mit einem klaren inneren Wertekompass ausgestattet und bei allem ehrenamtlichen Engagement stand für ihn die Familie stets über allem. Sein Wirken für die Schützengesellschaft „Frohsinn“ wird unvergessen bleiben. Er hat den Verein in den vergangenen 50 Jahren geprägt wie kein anderer. Zur Ehrenbezeugung und zum Dank senkte sich die Vereinsfahne an seinem Grab im Beisein der fast gesamten Mitgliederschaft zum letzten Gruß. Klaus Schokolinski (Foto: Johann Liebhart jun.) Schach Auflösung: 1. L f5 K f7 2. h7 K g7 3. h6 + K h8 4. L f8 mit Mattdrohung L g7

Wir modernisieren Ihre Heizung und Sie sparen Geld!

Heizung Wartung Reparaturen Sanitär

Innungsfach- und Meisterbetrieb Faistenhaarer Str. 7 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn Telefon: (08102) 74 87 84 Fax: (08102) 74 87 85 Josef.Nehmer@t-online.de www.Josef-Nehmer.de


Schützengesellschaft „Frohsinn“ 1884 Höhenkirchen e.V.

Diese Einschränkungen scheinen den Jungschützen nichts auszumachen, da weiterhin eine gute Stimmung am Schießstand herrscht und die Ergebnisse sich bei nahezu allen Schützen verbessert haben. Pflichtprogramm nach jedem erfolgreichen Training ist der anschließende Biergartenbesuch, bei dem sich bei der ein oder anderen „Spezi“-Runde ausgetauscht wird. Klaus Schokolinski (Fotos: Christian Langer)

H.-S./SEPTEMBER 2021

Nach der eingelegten Zwangspause konnte aufgrund der sinkenden Inzidenzzahlen der Schießbetrieb für unsere Jungschützen am 14. Mai wieder aufgenommen werden. Da die Nachfrage seitens der Jugend sehr groß war und die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden müssen, haben wir uns im engen Austausch mit den Jugendleitern dazu entschieden, die Jungschützen in zwei Gruppen aufzuteilen, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

VEREINSNACHRICHTEN

Die „Frohsinn“-Jugend trainiert wieder

115

(Foto ganz oben von links): Sebastian Kurz, Gary Eidkum, Jan Schäfer, Maxi Less und Trainer Alex Sleath; (Foto darunter von links): Maxi Wagner, Sebastian Kurz, Gary Eidkum, Jan Schäfer, Maxi Less und Trainer Alex Sleath


Schützengesellschaft „Frohsinn“ 1884 Höhenkirchen e.V.

H.-S./SEPTEMBER 2021

VEREINSNACHRICHTEN

Finale der Meisterschützen 2021

116

Am letzten Juliwochenende fanden in Wiesbaden auf dem Bundesstützpunkt des DSB die Finals statt. In jeder Wettbewerbsklasse schossen die vier Bestplatzierten des vorangegangenen Fernwettkampfes ihre Medaillen aus. Die sportliche, organisatorische Ausrichtung durch den DSB (Deutscher Schützen-bund) war hervorragend. Alles lief wie am Schnürchen. Hervorzuheben ist die mediale Berichterstattung durch den DSB in den bekannten Medien und die tolle Aufbereitung der Wettkämpfe durch die Sportdeutschland.TV als Livestream und als Archiv-Livestream. Die Finalwettkämpfe wurden mit hohem Aufwand durch eine exzellente technische Ausrüstung allen Interessierten und ggf. Corona-bedingt Daheimgebliebenen nahe gebracht. Fachkundig kommentiert und durch die Nutzung des Scatt-Systems (eine laserbasierte Zieldarstellung) konnten alle mitverfolgen, wie ein Zielvorgang bis hin zur Schußauslösung ablief. Die Modalitäten des Wettkampfes selbst bezogen nicht mehr die Ringzahl, sondern nur noch die Ergebnisse nach Treffer oder Nichttreffer in das Resultat ein. Dabei war die Grenze hierzu disziplinabhängig vorgegeben. So musste es bei der Luftpistole Auflage mindestens eine 10,2 oder besser sein, um einen Treffer erzielen zu können.

Auch für die Finalteilnehmer war durch die Nachschau des Livestreams die Möglichkeit gegeben, ihren Wettkampf nachzuerleben und eine Analyse der Ergebnisse zu vollziehen. Scatt ist eine sehr gute technische Entwicklung, seinen persönlichen Zielablauf zu beobachten und eventuelle Fehler zu erkennen und diese in weiteren Schritten zu reduzieren. Der Bayerische Schützenbund war über alle Disziplinen der Druckluft mit fünf Teilnehmern und der Schützenbezirk München mit einem Teilnehmer vertreten. Ein gelungener Wettkampf mit vielen neuen Eindrücken und der Mitnahme von Ideen zu technischen Lösungen, medialen Möglichkeiten und interessanten Gesprächen. Nähere Informationen sind hier zu finden: https://ms.dsb.de/news/detail/news/meisterschuetze-2021-von-goldenen-startkartenund-takeover https://www.dsb.de/aktuelles/artikel/news/ meisterschuetze-2021-finaltag-eins-war-einvoller-erfolg Klaus Schokolinski (Foto: sportdeutschland.tv) (Von links): Klaus Schokolinski, Markus Brandenburg, Valerius Rack und Markus Blass. Klaus Schokolinski von der SG „Frohsinn“ 1884 Höhenkirchen e.V. unterlag im Bronzefinale seinem Kontrahenten und erreichte einen 4. Platz.


ADFC München e.V. Ortsgruppe Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Hast Du Zeit und Lust, am 11. September mit uns nach München zu radeln? Dann freuen wir uns auf einen gemeinsamen Start um 13 Uhr

an der Sportplatzstraße! Alle weiteren Infos unter www.iaa-demo.de Kontakt: Facebook : https://bit.ly/2UcPcB5 Gemeinde Homepage: https://bit.ly/2Ieh3ic E-Mail: helmut.baumgartner@adfc-muenchen.de Nächstes Treffen: 28. September 2021 Auch Nicht-ADFC Mitglieder sind herzlich willkommen! S. Meyer und H. Baumgartner (Sprecher)

eigener Sache Bitte In Eine GROSSE Bitte der Redaktion an die Autor*innen

H.-S./SEPTEMBER 2021

Organisiert und unterstützt von einem breiten Trägerkreis an Organisationen, die sich dem Umweltschutz und einer umweltfreundlichen Mobilität verschrieben haben, findet am 11. September 2021 eine Sternfahrt und Großdemo in München anlässlich der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) statt.

VEREINSNACHRICHTEN

Sternfahrt und Großdemo

der Gemeindeblatt-Artikel

Sehr geehrte Autor*innen! Bitte machen Sie durch Nennung der Autor*innen am Ende des Textes klar, wer für den Inhalt der Texte verantwortlich und ggf. Ansprechpartner bei Unklarheiten ist. Texte mit dem Vermerk „Team xy“ sind keinem Autor*in zuzuordnen. Des Weiteren vermerken Sie im Anschluss bitte die Namen der Person(en), die die Fotos gemacht haben. Beispiel: Max Mustermann (Text und Fotos) Oder Max Mustermann (Fotos: Erika Vonundzu) UND Bitte die Fotos benennen, z.B. Verein xy Kartenspiel. Bitte hängen Sie an den Text auch die Bildunterschriften zu den Fotos dazu. Ordnen Sie die Bildunterschriften klar den entsprechend bezeichneten Fotos zu. Wenn keine Bildunterschriften gewünscht sind, benötigen wir auch keinen Text. Besten Dank und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit! Karin Sieber, Redaktion Gemeindeblatt Höhenkirchen-Siegertsbrunn

117


Hospizkreis Ottobrunn e.V. Unabhängig von der Corona-Inzidenz ist es wichtig, Menschen zur Seite zu stehen, die selbst von einer unheilbaren Krankheit oder dem Tod eines lieben Menschen betroffen sind. Das tun die Hospiz- und Trauerbegleiter des Hospizkreises Ottobrunn e.V. mit Feingefühl und großem Einsatz. Auch die Bürger in Höhenkirchen-Siegertsbrunn möchte der Hospizkreis dazu ermuntern, mit ihm Kontakt aufzunehmen, wenn sie Hilfe wünschen. Ausgebildete Palliativ-Fachkräfte unterstützen achtsam und einfühlsam und können oft schon am Telefon gemeinsam mit dem Anrufer herausfinden, was konkret helfen oder unterstützen kann.

H.-S./SEPTEMBER 2021

VEREINSNACHRICHTEN

Termine September 2021

Für ihre wichtige Arbeit hat der HospizkreisVorstand im Sommer den haupt- und ehren-

118

amtlichen MitarbeiterInnen mit einem Gartenfest gedankt und betonte hierbei seinen größten Respekt für ihre jederzeit großartige Unterstützung und Arbeit. So lädt der Hospizkreis ein – zur Trauerwanderung am Samstag, 4. September, von 10.30 bis ca. 15 Uhr, bei der sich gemeinsam in der Natur leichter über die neue Situation reden lässt. – zum Gedankenaustausch unter Trauernden beim „Trauercafé“ am Dienstag, 7. September, von 16 bis 18 Uhr – zum Kraftschöpfen und Finden des richtigen nächsten Schritts in der eigenen Trauersituation bei der „Offenen Trauersprechstunde“ am Mittwoch, 15. September, von 17 bis 18 Uhr, auch anonym. Familienmitglieder und Freunde sind herzlich willkommen in Ottobrunn, Friedenstraße 21 Wir bitten Sie jeweils um Anmeldung per Mail an info@hospizkreis-ottobrunn.de oder Telefon 089/ 6655 7670. Dann können wir Ihnen auch den aktuellen Ort der Veranstaltung oder etwaige Änderungen mitteilen. Angela Boschert (Foto: HKO)


BUND Naturschutz, Ortsgruppe Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Libellen

Die Larven des Vierflecks ernähren sich hauptsächlich von auf dem Gewässergrund lebenden Kleintieren, aber auch von kleinen Fischen und Kaulquappen. Die erwachsenen Libellen ernähren sich insbesondere von Mücken und anderen Fluginsekten. Ab Mai schlüpfen die ersten Libellen. Die Flugzeit dauert bis Ende August. Über den Tag beginnt der Vierfleck seinen Flug unabhängig von den Lichtverhältnissen, sobald es warm genug ist. Was können wir zum Schutz der Libellen beitragen? • Naturnaher Garten mit einem kleinen Teich ohne Fische in sonniger Lage und Bepflanzung mit Sumpfpflanzen • Am Rand von Gewässern nicht während der Hauptflugzeit der Libellen mähen • Keine Dünger, Pestizide und Insektenfallen verwenden

• Keine Fische in Gewässern aussetzen • Engagieren Sie sich aktiv in unserer Ortsgruppe und bei der Pflege unserer Biotope Unser monatliches Treffen findet an jedem zweiten Dienstag immer um 19 Uhr in der Taverna Ammos, Sportplatzstraße 11 in Höhenkirchen statt. Weitere Informationen finden Sie auf Instagram: bn.brunhoesi und https://hoehenkirchen.bund-naturschutz.de Anregungen und Fragen können Sie jederzeit an bn.brunhoesi@gmx.de oder an hoehenkirchen@bund-naturschutz.de senden. A. Bauer-Richter

Wochenmarkt mit Bioprodukten Dienstag zwischen 15 und 18 Uhr In der Bahnhofstraße Nr. 26-28 gegenüber der Kreissparkasse in Siegertsbrunn

H.-S./SEPTEMBER 2021

Der Vierfleck zählt mit einer Körperlänge von 4 bis 4,5 Zentimetern bei Flügelspannweiten zwischen 7 und 8,5 Zentimetern zu den Großlibellen. Auffallend und daher auch die Namensgebung sind die dunklen Flecken auf den vier Flügeln. Die Großlibelle kann man sowohl in Mittelund Nordeuropa als auch in Kanada, Alaska und China an pflanzenreichen Gewässern antreffen.

VEREINSNACHRICHTEN

Seit 250 Millionen Jahren bevölkern Libellen unsere Erde. Durch ihre spezialisierten Lebensraumansprüche und die sinkenden Kleingewässer sind zahlreiche Arten vom Aussterben bedroht. In unserer Region sind rund die Hälfte der 74 in Bayern vorkommenden Libellenarten anzutreffen. So wie zum Beispiel der Vierfleck (Libellula quadrimaculata).

119


Sozialverband VdK Bayern OV Höhenkirchen und Umgebung

H.-S./SEPTEMBER 2021

VEREINSNACHRICHTEN

Ausflug nach Aying

120

Liebe Mitglieder, wenn Corona es zulässt, was wir sehr stark hoffen, dann möchten wir uns am Freitag, 10. September 2021, im Ayinger Bräustüberl zu einer Brotzeit treffen. Beginn: 17 Uhr Adresse: Münchner Str. 2, 85653 Aying Eine Anmeldung ist auf jeden Fall erforderlich und zwar bei Maria Künzel, Tel. 08102/601092 bis 5. September 2021 Über zahlreiche Teilnehmer freut sich die Vor-

standschaft. Verwandte und Freunde sind natürlich auch herzlich willkommen. Bitte vormerken: Ausflug Ob der am 16. Oktober 2021 geplante Ausflug ins Wasmeier Museum stattfinden kann, werden wir rechtzeitig bekannt geben. Bitte achten Sie auf die Mitteilung im Gemeindeblatt oder fragen Sie bei Maria Künzel gegebenenfalls nach. Christine Closmann

Herausgeber: Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Erste Bürgermeisterin Mindy Konwitschny, Rosenheimer Str. 26, 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Tel.: 08102/880, rathaus@hksbr.de

Redaktion: Karin Sieber (Redaktionsleitung), typeo - Kommunale Kommunikation, V. Langer und K. Sieber, Bahnhofstraße 7, 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Tel.: 08102/987 87 89, gemeindeblatt@hksbr.de unterstützt vom Redaktionsteam: Mathias Mooz (CSU), Anita Reiprich (SPD), Ulrike Michl (Bündnis90/Die Grünen), Norbert Mayer (UB) und Max Lachner (AFW) Anzeigen, Satz, Druckvorstufe, Bildbearbeitung: typeo - Kommunale Kommunikation, Adresse siehe oben, Tel.: 08102/987 983-0, anzeigen@typeo.de Druck und Verarbeitung: Fibo-Druck, Fichtenstraße 8, 82061 Neuried Auflage: 6.000 Stück

Titelbild: Bunte Ernte (Foto: Gudrun Hackl-Stoll)

Redaktionsschluss: 2. Montag im Monat (siehe auch Hinweise im vorliegenden Heft)

Hinweis: Die Redaktion behält sich Kürzungen der eingereichten Texte und die Auswahl der Fotos vor. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers wieder. Für den Inhalt der Anzeigen wird keine Haftung übernommen. Ein Nachdruck, die Reproduktion und Vervielfältigung von Fotos und Anzeigen aus dem Gemeindeblatt – auch auszugsweise – sind verboten. Das Gemeindeblatt Höhenkirchen-Siegertsbrunn ist ein Druckerzeugnis im Sinne des Presserechts und kein offizielles Amtsblatt.


Ärzte

Dr. Klaus Neumann 78 48 00 Kinder- und Jugendarzt, Notfallmedizin Bahnhofstraße 1 Dr. Michael Schäfer/ 33 00 Dr. Beate Schäfer/Dr. Angela Schnabel Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Sportmedizin, Chirotherapie, Akupunktur Am Grenzweg 41 Christina Lewandowski Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Akupunktur Am Grenzweg 40

30 69

Gemeinschaftspraxis 42 44 Dr. Eduard Tutert Facharzt Innere Medizin, Notfallmedizin, Naturheilverfahren, Männergesundheit Dr. Christiane Schmid Hausärztin, Ernährungs- und Sportmedizin, Tauchmedizin, Gelbfieberimpfstelle Rosenheimer Straße 14 Dr. Armin Bodura 72 97 30 Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin, Chirotherapie, Akupunktur – nur privat Am Markt 2 Praxisklinik Prof. Stelzle 870 970 Dental Surgery, Open Space & Face Surgery Rosenheimer Str. 6

Kieferorthopädie

Dr. Julian Klos Bahnhofstr. 21 Dr. Petra Matuschka-Aichmüller Esterwagnerstraße 34

996 82 00 53 73

Dr. Christian Stieglbauer Esterwagnerstraße 34

53 73

Dr. Hans-Jürgen Graf Thomas Graf Angerstraße 14

31 12

Dr. Gregor Keinath Rosenheimer Straße 27

37 92

Dr. Natascha Kluge Bahnhofstraße 32c

42 92

Dr. Horst Riemensperger Bahnhofstraße 1a

55 66

Tierärzte Dr. G. Schwarz Rosenheimer Straße 7

74 82 06

Heilpraktiker Christine Banzer 77 99 09 Klass. Homöopathie, Craniosacrale Osteopathie Ahornstraße 1 Judith Brost 0151/17 01 73 75 Korean. Handakupunktur, Triggerpunktmassage, kinesiol. Taping, Brotmannstraße 25 Roselinde Bühl 0170/982 59 55 Rückentherapie, Naturheilkunde, F.X.MayrDiagnostik und Therapie, Pfarrer-Zauner-Str. 8 Silvia Fritzsch 874 71 32 Heilpraktikerin für Psychotherapie www.familie-und-ich-muenchen.de Stephanie Grützner Schloßangerweg 18

MEDIZINISCHE VERSORGUNG

99 88 99

87 45 49

Anja Hillgärtner 897 99 18 Trad. Chin. Medizin (Akupunktur), Craniosakraltherapie, Farbpunktur, Altlaufstraße 22

H.-S./SEPTEMBER 2021

Dr. Walter Kratschmann Allgemeinmedizin, Sportmedizin, Naturheilverfahren, Akupunktur Schloßangerweg 9

Zahnärzte

121


H.-S./SEPTEMBER 2021

MEDIZINISCHE VERSORGUNG

Heilpraktiker Petra Kratschmann 72 99 27 Klass./Miasma. Homöopathie, Bachblüten, Schüssler Salze, Matrix-Rhythmus-Therapie Schlossangerweg 9

Ruth Niedermeier 72 94 79 Praxis für Gesundheit, Wohlbefinden und Yoga www.heilpraxis-niedermeier.de Martina Peter, Familiencoach 0162/490 73 49 Marburger Konzentrationstraining, HP Psych. Egon M. Philipp 80 16 22 Ozon-Therapie, Kinder- u. Naturheilkunde www.naturheilpraxis-philipp.de – Münchner Str.7 Wilfried Rosenke 78 48 36 Osteopathie, Persönlichkeits-Coaching Zaunkönigweg 11 Karin Schnabel 0163/814 57 76 Osteopathie, Trauma-Arbeit, Familienaufst., www.praxis-lebensbewegungen.de Ahornstr.1 Sylvia Seibl 089/43 57 05 45 Rücken- u. Gelenktherapie, Akupunktur, Kinesiologie, Spa-Massage, Rosenheimer Str. 27

Therapeuten 122

Maria Elisa Freninger 0174/662 11 77 Heilpraktikerin f. Osteopathie, Physiotherapeutin Gudrun Hackl-Stoll 801 999 0 Ergotherapeutin, Hausbesuche; alle Kassen Jutta Koenig-Kuske Dipl. Psych., 99 85 64 Psych. Psychotherapeutin; nur privat

Therapeuten Petra Vogel-Kern 78 48 47 Körperint. Psychotherapie, Trauma-, Familienth. Katharina Wackermann 0176/28 666 883 Dipl. Psych.,Coaching, Syst. Ber., Trauerbegl. Claudia Wagner Logopädin 991 998 0 Sprachtherapie, Schluck- und Stimmtherapie

Krankengymnastik Gesundheitszentrum München Süd-Ost GmbH 77 90 57 Konzepte für Prävention u. Leistungssteigerung Arnikastraße 2/Bahnhofstr. 8 Annette Hessel Krankengymnastik und Massagen Privatkassen, Tulpenweg 2

Mobile Physiotherapie München Süd-Ost Natalia Schreivogel 0176/55 77 33 97 PhysioTeam Höhenkirchen Stefani Claus, Bahnhofstraße 7

897 98 39

Physio im Schlossanger Marcus Glassl Physiotherapie, Krankengymnastik Schlossangerweg 7b

994 54 54

Therapiezentrum München Süd-Ost Bettina Peyerl 77 38 74 Physiotherapie, Osteopathie, Ergotherapie Arnikastraße 2

Hebammen

Hans Meining 74 80 71 ausschließlich für Psychotherapie HP

Monika von Homeyer Wirtsbreite 8

Nicole Riedmair M.A. 892 11 80 Logopädie/Sprachtherapie/Lerntherapie

Katharina Werner Am Stiergarten 8

Heike Metzdorf Spezialisierte Physiotherapie www.heikemetzdorf.de 0171/848 26 94

72 91 62

Sabine Pischinger Englwartinger Straße 6

77 81 70 65 69 717 44


Von dort aus werden Sie an den entsprechenden Arzt weitervermittelt. Es handelt sich hierbei immer um Ärzte aus den Gemeinden Aying, Brunnthal und Höhenkirchen-Siegertsbrunn, die die Patienten entweder in der entsprechenden Praxis oder, falls erforderlich, auf einem Hausbesuch versorgen. Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen ist weiterhin die Rettungsleitstelle

112

zuständig (Notarzt, Hubschrauber, Feuerwehren). Dienstzeiten der Ärzte Samstag, Sonntag, Feiertag: 8 bis 8 Uhr Sollten Sie selbst einen Hausbesuch brauchen, erleichtern Sie den Ärzten das Auffinden Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses, wenn Sie die Hausnummer sichtbar machen und die Eingänge beleuchten.

089/723 30 93 Unter www.notdienst-zahn.de und die Notdienstnummer 089/723 30 93 erfahren Sie die zum Notdienst und Bereitschaftsdienst eingeteilten Zahnärzte. Dienstzeiten der Zahnärzte An Samstag, Sonntag, Feiertag in der Praxis anwesend: 10 – 12 Uhr und 17 – 19 Uhr. Ansonsten besteht Praxisrufbereitschaft.

Apotheken St.-Leonhards-Apotheke Bahnhofstraße 27c

81 62

Marien-Apotheke Rosenheimer Straße 24

81 10

Schloß-Apotheke Rosenheimer Straße 11b

13 79

MEDIZINISCHE VERSORGUNG

116 117

Zahnärzte-Notdienst

H.-S./SEPTEMBER 2021

Ärzte-Notdienst

Nachts, an Wochenenden und Feiertagen können Sie sich immer an den ärztlichen Notdienst wenden:

Apotheken-Notdienst im September 2021 Mi. 01.09. Rats-Apotheke

Hauptstr. 10, Neubiberg

Do. 02.09. Schloß-Apotheke

Rosenheimer Str. 11b, Höhenkirchen

Fr. 03.09. St.-Leonhards-Apotheke Bahnhofstr. 27c, H.-Siegertsbrunn

089 / 601 40 34 08102/13 79 08102/81 62

Sa. 04.09. Luna-Apotheke

Rosenheimer Landstr. 107, Ottobrunn 089/66 59 22 60

So. 05.09. Brunnen-Apotheke

Ottostr. 5, Ottobrunn

089/609 12 80

Mo. 06.09. SaniPep Apotheke im PEP Ollenhauerstr. 6, M-Neuperlach Margarethen-Apotheke H.-Marschner-Str. 70, Baldham

089/670 09 60 08106/70 55

Di. 07.09. Palmen-Apotheke Solalinden-Apotheke

Ottostr. 47, Ottobrunn Truderinger Str. 304 a, M-Trudering

089/6 09 02 20 089/42 17 00

Mi. 08.09. Merkur-Apotheke

Ottobrunner Str. 140, M-Perlach

089/670 14 30

123


MEDIZINISCHE VERSORGUNG H.-S./SEPTEMBER 2021

124

Do. 09.09. Friedens-Apotheke

Truderinger Str. 315, München

Fr. 10.09. St. Andreas-Apotheke

Schmiedgasse 5, Aying

Sa. 11.09. Jupiter-Apotheke

Haarer Str. 2, Putzbrunn

So. 12.09. Arnika Apotheke Augustinus-Apotheke

Am Sportpark 5, Unterhaching Bajuwarenstr. 5, München

Mo. 13.09. St.-Otto-Apotheke

Rosenheimer Landstr. 53, Ottobrunn 089/62 99 88 88

Di. 14.09. Sonnen-Apotheke

Hauptstr. 63a, Neubiberg

Mi. 15.09. SaniPep Apotheke Gleissental-Apotheke

Albert-Schweitzer-Str. 64, M-Neuperlach 089/40 28 79 40 Bahnhofstr. 37, Oberhaching 089/613 17 36

Do. 16.09. Tannen-Apotheke

Ottostr. 80, Ottobrunn

089/609 96 44

Fr. 17.09. Anker-Apotheke

Waldluststr.1, Haar

089/454 61 80

Sa. 18.09. Marien-Apotheke

Rosenheimer Str. 24, Höhenkirchen

So. 19.09. Apotheke am Bahnhof

Roseggerstr. 34, Ottobrunn

089/601 59 23

Mo. 20.09. Pfauen-Apotheke Chiemgau-Apotheke

Parkstr. 27, 82008 Unterhaching Chiemgaustr. 144, München

089 / 61 64 56 089/68 39 06

Jagdfeldring 87, Haar Di. 21.09. Jagdfeld-Apotheke Apotheke am Kirchplatz Am Kirchplatz 8b, Oberhaching

089/461 49 40 089/613 58 38

Mi. 22.09. Apotheke am Pfanzeltplatz Putzbrunner Str. 1, M-Perlach St.-Alto-Apotheke Münchner Str. 109, Unterhaching

089/635 19 92 089/611 57 82

Do. 23.09. Sudermann-Apotheke Turm-Apotheke OHG

Sudermannallee 22, M-Neuperlach Tegernseer Landstr. 8, Sauerlach

089/670 44 29 08104 / 26 92

Fr. 24.09. Ursus-Apotheke

Waldheimplatz 56, München

089/601 03 86

Sa. 25.09. Apotheke am Rathaus

Nauplia-Allee 8, Ottobrunn

So. 26.09. Adler-Apotheke Akazien-Apotheke

Birkenstr. 13 A, Zorneding 08106 / 27 44 Therese-Giehse-Allee 70, M-Neuperlach 089/670 30 03

089/42 65 22 08095 / 416 089/46 20 02 57 089/452 46 84 00 089/42 24 46

Mo. 27.09. St. Konrad-Apotheke

Leibstr. 7, Haar

Di. 28.09. Rats-Apotheke

Hauptstr. 10, Neubiberg

Mi. 29.09. Schloß-Apotheke

Rosenheimer Str. 11b, Höhenkirchen

Do. 30.09. St.-Leonhards-Apotheke Bahnhofstr. 27c, H.-Siegertsbrunn Fr. 01.10. Luna-Apotheke

089/60 56 30

08102/81 10

089/62 98 71 40

089/46 96 95 089 / 601 40 34 08102/13 79 08102/81 62

Rosenheimer Landstr. 107, Ottobrunn 089/66 59 22 60


Branchenverzeichnis unserer Werbepartner Sind Sie an einer Anzeigenschaltung interessiert? Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen unter 08102/987 87 89

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren täglichen Planungen nachfolgend aufgeführte Firmen

Handel

Firma, Adresse

Tel. 08102- Beschreibung

Auto Schmid GmbH 895 80 SUZUKI - KIA - ISUZU Sportplatzstraße 4 & Bosch Service Partner mit Werkstatt Blumen Mattukat Rosenheimer Str. 11a

78 55 07 Blumenfachgeschäft Neu: Gartenpflege

ORTSANSÄSSIGE FIRMEN

Das Verzeichnis führt alle Unternehmen auf, die in der vorliegenden Ausgabe eine Anzeige geschaltet haben und damit die monatliche Erscheinung des Gemeindeblattes unterstützen.

Elektro Huml GmbH 744 10 Projektierung, Elektrotechnik, Egmatinger Str. 9 Sicherheitstechnik, Wartung, Service Michael Gaar Landtechnik Friedrich-Bergius-Straße 2

710 10

Beratung, Verkauf, Reparatur, Einzelteile

Schreibwaren Obermeier 08102 / 10 47 Bürobedarf, Spielwaren. Lotto, H.-S., Bahnhofstraße 32c Postagentur, Packservice für Schulliste Firma, Adresse

H.-S./SEPTEMBER 2021

D & D Autohaus 801 00 35 Fachwerkstatt für alle Marken, Gebraucht- und Rosenheimer Straße 35 Neuwagenverkauf, Finanzierung und Leasing

Handwerk

Tel. 08102-

Beschreibung

Bockmeir Schreinerei 81 93 Harthauser Str. 4

Maßanfertigungen, Änderungen, Reparaturen, Plattenzuschnitte, Bekantungen

Gartenbau Oliver Eigner Friedrich-Bergius-Str. 2d

Gartenbau

99 76 57

Gebäudetechnik Schwarz GbR 99 88 130 Hohenbrunner Str. 4

Elektro, Sanitär, Heizung, Energieberatung

Josef Nehmer 74 87 84 Faistenhaarer Straße 7

Innungsfach- und Meisterbetrieb Gas, Wasser, Heizung, Solartechnik

Kaspar Werner GmbH & Co. KG Kirchenweg 1 37 77

Heizung, Sanitär, Erneuerbare Energien, Kundendienst

125


H.-S./SEPTEMBER 2021

ORTSANSÄSSIGE FIRMEN

Firma, Adresse

126

Handwerk

Tel. 08102-

Beschreibung

Malermeister Siegfried Huber 81 57 Angerstraße 4

Gestaltung, Renovierungen, Fassaden, Trockenbau, Lackierungen, Dekorationsmalerei

Raumausstattung Arne Tamm 99 57 70 Ahornstraße 1

Vorhänge, Polsterstoffe, Vorhangstangen Sonnenschutzrollos, Aufmaß + Montage

Steinmetz Luibl 78 29 72 Friedrich-Bergius-Straße 2

Meisterbetrieb, Grabmale, Steine, Bildhauerei, Schriften

Dienstleistung Firma, Adresse

Tel. 08102- Beschreibung

Annett Heyde Immobilien 78 42 992 Altlaufstr. 38

Beratung-Bewertung-Verkauf-Vermietung von Immobilien in München und Umland

Bestattungshilfe RIEDL 998 68 77 Bahnhofstr. 5

Hausbesuche jederzeit möglich www.bestattungshilfe-riedl.de

Ch. Zimmer Immobilien 99 99 90 Am Markt 4

Vermittlung von Immobilien Beratung - Verkauf - Vermietung

DJ Oliver Zimmerhansenstr. 6

78 29 83 Mobiler Rock, Pop, Oldies und 0176/46136616 Hits-von-Heute-DJ; www.o-live-r.de

Die Fleckenputzer Am Markt 2

777 64 65

Textilreinigung und Wäscherei

Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

Wir kümmern uns um ihre Finanzen www.kskmse.de

Nürnberger Versicherung Christian Todt Ottobrunner Straße 3 809 26

Auto, Haus und Recht, Vermögensbildung

Rechtsanwälte Gast & Collegen Rosenheimer Straße 27 743 60

Familien-, Erb-, Verwaltungs-, Bau- und Architekten-, Steuer- und Arbeitsrecht

Steuerberater Dipl.-Kfm Klaus Arlt Bahnhofstraße 7 77 77 90

Steuererklärungen, Jahresabschlüsse, Finanzu. Lohnbuchh., betriebswirtsch. Beratung

Steuerberater Simon Hauser 80 61 90 Am Markt 4

Steuerberatung, Steuerdeklaration, Finanz- u. Lohnbuchhaltung und Jahresabschluss


Dienstleistung Tagesmutter Larisa Borolic 0173/76 06 485 Tagesmutter für Kinder von 0 bis 3 Jahre Haringstraße 21 typeo – 987 983-0 Kommunale Kommunikation

Anzeigenverkauf Gemeindeblätter, Flyer, Webseiten, PR-Ideen und -Konzepte

yenoit.de store 78 45 906 Am Markt 2

Beratung und Verkauf von Hard- und Software, Rundum-Service, Reparaturen

Energieberatung Firma, Adresse

Tel. 08102- Beschreibung

Dipl.-Ing. Volker Berg

72 95 42

Sachverständiger ZV EnEV, e-Mail: v.berg@ibberg.de

Gesundheit • Kosmetik • Wellness Firma, Adresse

Tel. 08102- Beschreibung

Barbershop – Männersalon Maria Bahnhofstr. 5 Cosmetic Duttler Rosenstraße 3

17 42

Haircuts & Shaves – nur für Männer Kosmetikinstitut

Manuelas Pflege & Betreuungsteam Grund- und Betreuungspflege bis zur hausBahnhofstraße 7 0176/39 87 26 68 wirtschaftlichen Versorgung Markus Sander - Der Friseur 714 39 Am Markt 2 Sabine van Almsick 999 468 Ahornring 29

Typgerechte Haarschnitte und Verwöhnprogramm für Damen, Herren und Kinder Perfect Conture Make Up, Long Time Liner, Kräuterschälkur Green Peel u.v.m

Salon Loitfelder 39 21 Münchner Straße 4

Ihr Spezialist für Schnitt und Farbe www.loitfelder.com

Vamos Yoga Bahnhofstr. 1

Studio für Yoga & Bewegung www.vamos-yoga.de

98 79 48 (mit AB)

ORTSANSÄSSIGE FIRMEN

Tel. 08102- Beschreibung

H.-S./SEPTEMBER 2021

Firma, Adresse

127


Essen • Trinken • Ausgehen

ORTSANSÄSSIGE FIRMEN

Firma, Adresse

Tel. 08102- Beschreibung

Bäckerei Fiegert 45 59 Münchner Str. 17a, Höhenkirchen, Tel: 45 59 Brot- und Backwaren, Konditorei 089/609 87 95 Esterwagnerstr. 34, Höhenkirchen, Tel: 78 58 45 Bahnhofstr. 34, Siegertsbrunn, Tel: 45 86 Café Lieblingsplatz 999 52 30 Rosenheimer Str. 11a Getränke Geissler Esterwagnerstraße 1

37 84

Voglrieder Getränkemarkt 81 81 Bogenhauser Straße 8

Wechselnde Wochenkarte, Kuchen zum Mitnehmen, Öffnungszeiten Mo bis So 9-20 Uhr Getränke und Heimservice Fachgroßhandel für alkoholfreie Getränke, Biere und Heimdienst

H.-S./SEPTEMBER 2021

Buchen Sie einen Eintrag hier im Branchenverzeichnis unserer Werbepartner

128

Ab 35 Euro pro Monat Rufen Sie uns an: 08102/987 983-0 oder schreiben Sie uns eine Mail unter anzeigen@typeo.de


DAS GEMEINDEBLATT – EIN ÜBERBLICK ÜBER DIE HERSTELLUNG UNSER BEITRAG FÜR DIE UMWELT UND DAS KLIMA

typeo ........

typeo – Hersteller des Gemeindeblattes Höhenkirchen-Siegertsbrunn – produziert das Gemeindeblatt unter größtmöglicher Beachtung des Umwelt- und Klimaschutzes.

ÖKOSTROM

Wir arbeiten in unserer Höhenkirchner Agentur typeo ausschließlich mit Ökostrom und versenden die Rechnungen an unsere Anzeigenkunden zu 90% papierlos per Mail.

OHNE CHEMIE

Unser Kooperationspartner, die Neurieder Druckerei FIBO, verwendet nur Druckplatten, die prozess- und chemiefrei belichtet und zu 100% recycelt werden.

BIO-FARBEN

Die verwendeten Druckfarben werden auf Basis nachwachsender Rohstoffe hergestellt.

WIR PFLANZEN BÄUME

CO₂-NEUTRAL EMISSIONSFREI

Wir verwenden für den Druck FSC-zertifiziertes Papier. Bei der Herstellung der monatlichen Auflage von 5.600 Stück entsteht eine CO₂-Emissionsmenge von 1,506 Tonnen, die von natureOffice GmbH erfasst wird. Seit September 2012 unterstützen wir das ‚Klimaschutzprojekt Deutschland plus Alpen‘ über einen finanziellen CO₂-Ausgleich. Das Gemeindeblatt wird CO₂-neutral gedruckt. Die Verteilung des Gemeindeblattes erfolgt – abgesehen von der Anlieferung an die Austräger – zu Fuß bzw. mit dem Fahrrad kostenlos an alle Haushalte.

Weiterhin viel Spaß und gute Unterhaltung beim Lesen! Das Team von typeo – Veronica Langer und Karin Sieber

typeo .......................................