__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

Althaus modernisieren 6/7 2021

FACH SCHRIFTEN VERLAG

Juni/Juli 2021 € 3,50 Österreich € 3,90; Schweiz sfr 6,30; BeNeLux € 4,20; Italien € 4,80; Slowakei € 4,80

Althaus modernisieren Wärme von der Sonne Solaranlagen lohnen sich

Türen & Treppen Top Ideen für den Innenausbau

Regenwasser nutzen Kostenloses Nass vom Himmel

Wintergärten und Glasanbauten


Garagentor-Systeme und Türen Objekttüren und Zargen Industrietor-Systeme Verlade- und Logistiksysteme

SEKTIONALTOR ISO 45

UNSER OSER KONTAKTL EITEN Z IN E IC V R SE A VON CORON ng Fachberatuontage em D • aß fm Au Entsorgung Montage

In Großsicke inkl. Premium-Antrieb & Design-Fernsteuerung für nur

998 €

llers) (UVP d. Herste STATT 2.078 € ontage M ne oh | t. wS Preis inkl. M

DER GEHEIMTIPP 2021: DAS PREMIUM-TOR MIT 45 MM DÄMMUNG – JETZT ZUM AKTIONSPREIS! AKTION BIS ZUM 31.08.2021 IHR AKTIONSPAKET IM ÜBERBLICK:

+ Garagen-Sektionaltor mit 45 mm Dämmung in moderner Großsicke oder eleganter Großlamelle (gilt für Aktionsgrößen)

EXKLUSIV BEI RM NOVOFE

N SIE HABE L DIE WAH

+ Mit einer von 12 attraktiven Oberflächen (typenabhängig)

Premium-Antrieb NovoPort® mit Fernsteuerung

www.novoferm.de

Besuchen Sie uns auch auf

Jetzt Katalog anfordern (0 28 50) 9 10-0 oder anschauen unter www.novoferm.de Novoferm Vertriebs GmbH, Schüttensteiner Str. 26, 46419 Isselburg


E D I T O RIA L Terrassendach und Sommergarten

Liebe Leserin, lieber Leser

W

enn ein Hersteller wie die Firma Stihl in 2020 fast 17 Prozent mehr Umsatz als im Jahr davor vermelden kann, dann haben viele von Ihnen ihren Teil dazu beigetragen. Denn laut Unternehmen hat gerade auch der Verkauf von Gartengeräten ab Mai 2020 enorm angezogen. Wer in der glücklichen Lage ist, ein Eigenheim mit etwas Grün rund ums Haus zu haben, wird sich besonders in den letzten Monaten liebevoll selbst darum gekümmert haben. Vielleicht ist Ihnen dabei aufgefallen, wie nützlich eigentlich eine Regenwassernutzungsanlage sein könnte. Um Ihnen das nötige Hintergrundwissen zu vermitteln, finden Sie in dieser Ausgabe ab Seite 54 wichtige Infos dazu. Während Sie sich in den Frühlings- und Sommermonaten also wieder im Garten aufhalten werden, könnten sich die HandwerkerProfis ums Haus kümmern. Wir präsentieren Ihnen deshalb ab Seite 44 Ratgeber zu den Themen Innentüren und Treppen. Diese Bauteile werden in ihrer Bedeutung oft unterschätzt. Energiesparen und Umweltschonen sind die zentralen Aspekte und Herausforderungen unserer Zeit. Das Bundesverfassungsgericht mahnte jüngst die Politik, die Klimaschutzziele ambitionierter zu verfolgen. Wir bieten Ihnen in jedem Magazin verschiedene Beiträge an, die sich mit diesem Komplex beschäftigen. Unser Fachautor hat ab Seite 32 den Nutzen einer Solaranlage, die Vorteile moderner Heizkörper und die Trends bei Wärmepumpen analysiert. Und dann dürfen wir Sie noch ab Seite 76 zu einer Reise nach Südafrika einladen. Ein paar Hundert Kilometer östlich von Kapstadt hat der Architekt Greg Truen ein Anwesen mit mehreren Gebäuden modernisiert. Wir stellen Ihnen dieses Projekt vor und entführen Sie damit in eine andere Welt. Apropos andere Welt: Unser Experte für Immobilienkauf rund um den Globus hat sich für diese Ausgabe mit den Färöer-Inseln beschäftigt. Seine profunden Tipps finden Sie ab Seite 60.

Und jetzt viel Freude beim Lesen unseres Magazins!

Kurt Jeni, Chefredakteur

SCHAFFEN SIE SICH IHREN LIEBLINGSORT

Terrassendach aus Aluminium • kubisches Design • über 7 m Breite • erweiterbar mit Glasschiebewand, Markise und Sonnenschutz • vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

www.heroal.de/bauen


I N H A LT A LT HAUS M ODERNISIEREN

76

20

Umbau in Südafrika

Titelhaus

R EPORTAGEN

06

20

70 6

Neue Nutzung Früher wurde das Erdgeschoss gewerblich genutzt. Das Haus passte eigentlich nicht in die Umgebung. Der Architekt hat es jetzt innen und außen fein herausgeputzt. Glasanbau Die vom Wind „verwöhnte“ Region Nordfriesland ist die Heimat von Familie Martensen. Da es auf der

26

70

Ausbau

Wohnidyll

76

Terrasse aber immer wieder allzu zugig war, sorgt jetzt ein Glashaus für genussvolles Verweilen. Wintergarten Schon kurz nach dem Einzug war den neuen Eigentümern klar: Wir möchten einen Wintergarten. Die filigrane Glaskonstruktion passt sich perfekt dem Walmdachhaus an. Dachgeschossausbau Die Hausbesitzer haben aus einem eher tristen Arbeitszimmer unterm Dach ein lichtdurchflutetes Kinderzimmer geschaffen. Haus in Südafrika Ein vor Jahrhunderten aus Lehm errichtetes Gebäude hat ein bekannter Architekt östlich von Kapstadt modernisiert.


32

Solarthermie

44 48

40

Treppen

Innentüren

64 Wohnen unter Glas

Wärmepumpen-Trends

54 Regenwassernutzung R AT G EBER

32 36 40 44 48 52 54

Solarthermie Wer auf Sonnenwärme setzt, erhält Unterstützung vom Staat. Heizkörper Moderne Wärmespender erhöhen den Komfort, helfen beim Sparen. Wärmepumpen Sechs Trends verdeutlichen die Entwicklung der Wärmeerzeuger. Innentüren Beim Neubau in einer Nebenrolle, setzen sie sich jetzt in Szene. Treppen Es lohnt sich, diesem anspruchsvollen Bauteil mehr Beachtung zu schenken. Live vor Ort: Aufzug im Haus Lösung auf winziger Grundfläche: So geht‘s bequem nach oben. Regenwasser nutzen Wer das kostenlose Nass vom Himmel nutzt, spart wertvolles Trinkwasser.

Leser-Service im Internet Unter folgendem Link finden Sie diese und weitere Zeitschriften aus unserem Verlag in Printversion oder als ePaper: www.fachschriften-verlag.de/zeitschriften Sie suchen darüber hinaus noch weitere

60 64

Immobilienkauf Das milde Klima, das die FäröerInseln bieten, macht sie so attraktiv. Wintergarten & Glasanbau Das Wohnen unter Glas bietet das ganze Jahr über den Blick ins Freie.

Informationen zu Produkten, Herstellern und Anzeigen? Dann geht das ganz schnell: Sämtliche Internet- und E-MailAdressen im Online-Heft sind verlinkt. Einfach draufklicken. Zusätzliche und hochwertige Renovierthemen zum Nachlesen erhalten Sie auf unserer Homepage www.renovieren.de

PR O D UKT E UN D S E R VI C E renovieren.de

3 14 62 82

Editorial

83

Adressen/Impressum

Aktuell Neues & Interessantes Schaufenster Erlesene Produkte Vorschau

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 5


BLIND R EPO RTA GE N EU GENUTZT

Mit Struktur & Stil 6 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


vorher

Früher teils gewerblich genutzt, ist das 50 Jahre alte Haus heute nicht wiederzuerkennen. Architekt Dirk Hörner passte es farblich an die denkmalgeschützten Gründerzeithäuser der Umgebung an und brachte Ordnung und Chic in das total verbaute Innenleben. 6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 7


REPO RTA GE NEU GENUTZT

Oben und rechts: Die ehemalige Durchfahrt des Teppichgeschäfts bietet jetzt Wohnkomfort vom Feinsten. Ein Stahlträger übernimmt die statische Funktion der großteils abgerissenen Backsteinwand. Die Stufen der alten Treppe wurden in Betonoptik verputzt, das originale Geländer erhielt – wie die Stahlstütze – einen schwarzen Anstrich.

vorher

8 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


Spannendes Spiel mit grafischen Elementen: Große weiße Flächen und das dezent hell pigmentierte Eichenparkett geben den Grundton vor, kontrastierend dazu setzen Sockel, Heizeinsatz und Zuluftgitter des Kamins sowie – Richtung Küche – die stählerne Säule und die lackierte Backsteinwand anthrazitfarbene bis tiefschwarze Akzente.

Durch Abriss eines bis fast an die Grundstücksgrenze reichenden Zwischenbaus entstand ein Innenhof, der einerseits den Wohnraum ins Freie erweitert, andererseits viel zusätzliches Licht ins Gebäude holt. Die Holz-Alu-Fenster sind außen kieselgrau, innen weiß.

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 9


R EPO RTA GE N EU GENUTZT

Das Thema pigmentiertes Eichenholz findet sich überall im Haus wieder, hier bei der Arbeitsplatte und dem als Tisch-RegalTür-Kombi geschreinerten Möbel.

10 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


An diesem Ende der Durchfahrt befand sich zuvor der Eingangsbereich, kurioserweise mit einer Wohnzimmerschrankwand möbliert. Die Stirnseite der L-förmigen Küchenzeile ist als Tisch ausgebildet.

vorher

Auch die Küche entstand nach Plänen des Architekten. Selbstbewusst: die leistungsstarke Dunstabzugshaube. Das schöne Grau auf der alten Backsteinwand ist der Farbton S 7500-N aus der NSC-Palette.

Der kieselgraue Kubus mit 60 Zentimeter tiefen Einbauschränken umkleidet das Reststück der Backsteinmauer, eine Push-to-open-Tür führt in einen kleinen Abstellraum.

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 11


REPO RTA GE NEU GENUTZT

In der Flucht der bestehenden, in der Höhe reduzierten Garage wurde ein Anbau vor das Satteldachgebäude gesetzt. Rechts davon befindet sich der neue Hauseingang, siehe auch die beiden Fotos auf der rechten Seite.

Das große Fenster des Elternschlafzimmers mit der einladenden Sitzbank bietet einen tollen Blick ins Grüne.

Für mehr Wohnfläche wurde eine ehemalige Loggia dem Mädchenzimmer zugeschlagen.

Im Bad dient gegossener und gespachtelter Estrich als robuster Bodenbelag (Kerakoll). Das Feinsteinzeug von Mosa wirkt fast wie eine Zementfliese.

12 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


D

as Haus war irgendwie ein Fremdkörper in der denkmalgeschützten Villenkolonie. Im Erdgeschoss wurden viele Jahre Teppiche verkauft, oben wohnten die Besitzer. Das erklärt den früheren Grundriss mit der zentralen, auch für kleinere Lastwagen ausgelegten Durchfahrt. Und das etwas quietschige Sechzigerjahre-Ambiente. An dem Gebäude war außerdem jahrelang nichts gemacht worden. „Für die Bauherren war es keine Liebe auf den ersten Blick“, sagt Architekt Dirk Hörner. Verständlich, denn die mit ihm befreundete vierköpfige Familie hatte eigentlich andere Vorstellungen von ihrem Traumhaus. Dass es dann doch noch eines geworden ist, verdanken sie der Kreativität ihres Architekten. Mit dem Bauherrenwunsch nach zwei Bädern und zwei Kinderzimmern im Hinterkopf, gewann Dirk Hörner zusätzlichen Wohnraum, indem er den eingeschossigen Flachdachanbau erweiterte, den Hauseingang verlegte und die ehemalige Durchfahrt integrierte. Hier

befinden sich heute Küche, Essbereich und das Gästebad. Große Öffnungen in der einstigen Außenwand verbinden diese Zone mit dem Wohnzimmer und der offenen Treppe. Durch den teilweisen Abriss eines grenzseitigen Zwischenbaus entstand ein Innenhof, der für viel Licht und ein gutes Raumgefühl im Arbeitszimmer und im Essbereich sorgt. Dezente Oberflächen prägen den Innenraum: Gekalkte Eiche als Bodenbelag und

Material bei den Einbaumöbeln. Zartes Kieselgrau (RAL 7032) für die Fensterprofile außen und die lasierte Verschalung des Kubus. Diese hellen Farben kontrastieren dabei mit den Bodenspachtelungen, den Stahlstützen und dem dunkelgrauen Anstrich der alten Backsteinwand im Koch- und Essbereich. Der reduzierte Stil setzt sich beim Interieur fort. „Die Bauherren bewiesen bei der Wahl der Möbel wirklich Geschmack“, bescheinigt ihnen der Architekt. Resultat: Alles wirkt wie eine Einheit und noch I großzügiger.

vorher

ALT ABBRUCH

ABSTELLRAUM

TERRASSE

FAK TEN

WOHNEN

Baujahr: 1961 Wohnfläche früher: 135 m2 Wohnfläche heute: 175 m2 KIND 1

INNENHOF

ESSEN

SCHLAFEN FLUR

ARBEITSZIMMER KOCHEN GARDEROBE KIND 2 ABST.

GARAGE

ERDGESCHOSS

BAD

Bauweise: Bestand: massiv, OG-Deckendämmung; Zubauten: massiv, Holzbalkendecke, Holzverschalung, Wärmedämmverbundsystem (ganzes Gebäude) Heizung: Gas-Brennwert, Heizkamin, Fußbodenheizung (extra flaches System)

BAD

OBERGESCHOSS

Architekten: Eben Architektur Frankfurt Kaiserstraße 69 60329 Frankfurt Telefon 069/95193675 www.eben-architektur.de

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 13

Fotos: Eben Architektur; Text: Bernhard Müller

NEU GAST


A K T U ELL

GEWINNER DESIGNPREIS EXTRAVAGANTER KAMIN MIT STAHLVERKLEIDUNG

Der dreiseitige Kamin, den David Muhl aus Freudenberg geschaffen hat, besticht in erster Linie durch die Einbindung in die Architektur des ungewöhnlichen Hauses, das einerseits sehr modern ist, aber auch mit rustikalen Elementen ausgestattet wurde. Das Flammenspiel ist fast im gesamten Erdgeschoss wahrnehmbar. Als Verkleidung wurden Stahllamellen mit offenem Fugenbild gewählt – angebracht mit einer ausgeklügelten Konstruktion. Das Urteil der Jury: „Dieser Kamin zeigt sich absolut extravagant, selbstbewusst, dominant und beeindruckend.“

„Es ist immer wieder faszinierend, mit welchem Einfallsreichtum die Feuerstätten in den Wohnraum integriert werden. Architektur und Feuerstätte bilden eine unzertrennbare Einheit, was die ‚ofenflamme´ eindrucksvoll unter Beweis stellt.“ Frank A. Reinhardt 14 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

A

us 175 Wettbewerbseinreichungen hat eine Fachjury im März vier Öfen und Kamine mit der „ofenflamme“ 2021 ausgezeichnet. Dazu vergab die Jury einen Sonderpreis und hat zehn weitere Feuerstätten mit einer lobenden Erwähnung bedacht. „Die hohe Zahl der Einreichungen zeigt, dass der Wettbewerb innerhalb der Kachelofenbranche einen wirklich großen Stellenwert genießt“, sagt Tim Froitzheim, Technischer Referent für Ofen-und Luftheizungsbau im Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK). Die Bekanntgabe der Gewinner fand im digitalen Ofenforum als Livestream statt. Das Video ist unter www. ofenflamme.de abrufbar. Der aus Ofenkeramik erstellte symbolische Preis der „ofenflamme“ wurde in diesem Jahr von der Firma Rembserhof Kachelofen- und KeramikWerkstatt aus Ransbach-Baumbach entworfen, gestaltet und gestiftet. Auslober ist unsere Schwester-Zeitschrift „Kamine & Kachelöfen“ in Gemeinschaft mit dem Zentralverband Sanitär Heizung Klima. Weitere Unterstützer sind die Vereinigung europäischer Kachelofenbauerverbände (VEUKO) und die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft (AdK). Die Fachjury bewertet nach Kriterien wie Einbindung in den Wohnraum/Architektur, Auswahl der verwendeten Baustoffe, Stimmigkeit von Formen, Farben und Symmetrie. Auch die Individualität und Ästhetik spielen eine wichtige Rolle. Den Vorsitz der Jury hat Kurt Jeni, Chefredakteur der Zeitschrift Kamine & Kachelöfen, Fachschriften-Verlag Fellbach; weitere Jurymitglieder sind: Frank A. Reinhardt, Publizist und Designexperte aus Köln; Michael Hieckmann aus Kevelaer, Ofenbaumeister und Vorsitzender der AdK; Arthur Kasper, Technischer Berater des Schweizer Ofenbauerverbandes feusuisse und Vertreter der VEUKO; beratend Jutta Lorenz, Chefredakteurin des K&L-Magazins und Jens Fischer, Chefredakteur der Fachzeitschrift Kachelofen & Kamin. Im handwerklichen Ofenbau kommt es nicht allein auf die Heizfunktion des Kachelofens oder des Kamins an. Vielmehr geht es darum, die Feuerstätte mit der vorhandenen Wohnsituation eine Einheit werden zu lassen und mehr zu sein als nur ein Ofen. Nicht selten werden Öfen als Raumteiler, gemütliches Möbelstück, als Lichtquelle für besondere Atmosphäre, als Kunstobjekt oder zur Unterstreichung des architektonischen Konzeptes verwendet. Der Ofen ist ein Spiegel von Architektur und Wohnkonzept. Folglich erfordert es das Geschick und die Kreativität des Ofenbauers, die individuellen Vorstellungen und Wünsche der Bauherren aufzunehmen und im Bau der Feuerstätte wiederzugeben.

GRÜNE WANDSKULPTUR

Dieser an der Wand hängende Speicherofen, den Axel Götze aus Plauen kreiert hat, ist mit einer in klassischem Grün glasierten Ofenkeramik verkleidet. Das Designobjekt hat eine sehr ansprechende Form: die abgerundeten Ecken eröffnen optische Freiflächen. Das Urteil der Jury: „Die besondere Form in einem traditionell grünen Gewand – eingebettet in ein modernes Wohnambiente – macht diesen besonderen Ofen zu einem echten Hingucker.“

Der Kachelofen des Ofenbauers Kurt Nemecek aus Wieselburg in Österreich dient als Raumteiler in Wohn- und Essbereich, ohne dem Raum die Tiefe zu nehmen. Die Materialkombination der Oberfläche aus Keramik, Putz und Metall wirkt elegant und modern. Das Urteil der Jury: „Hier passt einfach alles. Die ausgewählten Materialien, Formen und Farben sind hervorragend auf die Architektur und die Inneneinrichtung des Wohnraums abgestimmt. So soll es sein.“

ELEGANTER RAUMTEILER


„ofenflamme“ Der schwere Speicherofen, den Tobias Rutz aus Dietfurt in der Schweiz entworfen hat, ist ein Alleskönner. Er bietet eine Liegefläche, eine beheizte Sitzbank und sogar einen restaurierten Holzkochherd, der als Bindeglied zur Küche im offenen Wohn-, Koch-, und Essbereich fungiert. Das Urteil der Jury: „Der Ofen schmiegt sich trotz seiner großen Masse sanft und in den Wohnraum ein. Er bietet unzählige Nutzungsmöglichkeiten und überzeugt durch seine zurückhaltende Schönheit. Eine absolute Meisterleistung.“

TIPI-GRUNDOFEN

SPEICHEROFEN MIT LIEGEFLÄCHE UND RESTAURIERTEM HERD Dieser Grundofen des Sonderpreis-Gewinners Josef Müller aus Runding in Form eines Tipis steht inmitten eines Blockhauses. Der Grundofen ist mit vielen Details ausgestattet und aufwendig bemalt. Auf der Rückseite ist noch ein Warmhaltefach integriert. Das Urteil der Jury: „Hier ist der Ofenbauer dem ausgefallenen Kundenwunsch mit Liebe fürs Detail nachgegangen und hat einen verrückten Traum erfüllt. Wie der Ofen um den Schornstein gebaut ist und wie realistisch das Tipi wirkt, ist einfach faszinierend.“

5

Jahre

HERSTELLER

GARANTIE*

WAREMA Markisen schaffen

FreiRaum für Großes. Ab jetzt können Sie draußen neue Freunde herzlich willkommen heißen. WAREMA Premium-Markisen verwandeln Ihren Balkon oder Ihre Terrasse in einen Ort, an dem Unmögliches wahr wird. Dafür wird jede Markise individuell nach Ihren Vorstellungen in Deutschland angefertigt. #MeinFreiRaum Jetzt FreiRaum entdecken auf warema.de/freiraum *gemäß Garantiebedingungen unter www.warema.de/garantie

Der SonnenLicht Manager


A K T UEL L

Die eigentliche Außenhülle ist mit bodentiefen Fenstern fast vollständig verglast und erlaubt spektakuläre Ausblicke über die Stadt.

EXTREM STABILER SONNENSCHUTZ FÜRS HOCHHAUS Der Grand Tower an der Frankfurter Europa-Allee ist mit 180 Metern Deutschlands höchstes Wohnhochhaus. Der von Magnus Kaminiarz & Cie. entworfene und von GSP Städtebau entwickelte Wohnturm verfügt über 51 Geschosse mit 418 Wohnungen. Wabenartige Loggia-Elemente strukturieren die vollständig verglaste Fassade und bieten ein Maximum an Privatsphäre mit einem fantastischen Blick über die Stadt. Technisches Neuland für die Planer: Bisher war bei Gebäuden dieser Höhe noch kein außenliegender Sonnenschutz verbaut worden. Für die raumhohen Fenster wurde eine maßgeschneiderte Sonnenschutzlösung gefunden, die den Windlasten in extrem großer Höhe standhalten kann. www.warema.de

FENSTER AUS RECYCLING-KUNSTSTOFF „ReFrame Fenster unserer Marke Kömmerling sind die ersten, die vollständig aus recyceltem Kunststoff bestehen und gleichzeitig über eine edle, UV-beständige Oberfläche verfügen sowie hochwertige technische Eigenschaften und einen hohen Wärmedämmwert aufweisen. Sie stehen für einen geschlossenen Material-Kreislauf und damit für eine lückenlose Schonung natürlicher Ressourcen. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal, denn sie besitzen dabei die gleichen funktionalen Eigenschaften wie konventionelle Kunststofffenster“, so Friedhelm van den Berg, Gebietsverkaufsleiter Deutschland bei Profine. Auch optisch können „ReFrame“-Fenster überzeugen, denn sie sind hochwertig mit der Oberflächentechnologie „proCoverTec“ von Profine veredelt, die ihnen ein luxuriöses, mattes Erscheinungswie UV-Beständigkeit und IR-Reflexion. Ebenso können mit „ReFrame“-Profilen passivhaustaugliche Fenster gebaut werden, was zusätzlich zur Reduktion von CO2-Emissionen beitragen kann. „ReFrame“-Fenster haben eine theoretische Lebensdauer von rund 50 Jahren und können mehrfach recycelt werden. www.profine-group.com

Adressen Seite 83

bild verleiht. Darüber hinaus verbessert die „proCoverTec“-Technologie die technischen Eigenschaften der Fenster,

LASTENZUSCHUSS HILFT EIGENTÜMERN BEI FINANZPROBLEMEN Viele Menschen fürchten, in der Corona-Krise

sogenannten Lastenzuschuss. Er wird in der Regel

laufende Finanzierung. Bei der Belastung mit

ihre Immobilie zu verlieren. Wie sollen sie, wenn

für ein Jahr bewilligt, danach ist ein neuer Antrag

berücksichtigt werden auch eine Pauschale für

das Einkommen ganz oder zeitweise wegbricht,

erforderlich. Antragsformulare gibt es bei der

Instandhaltungs- und Betriebskosten in Höhe

die monatlich fälligen Zins- und Tilgungszah-

zuständigen örtlichen Wohngeldstelle des Kreises

von 36 Euro je Quadratmeter und Jahr, die zu

lungen aufbringen? Neben vielen Hilfsangebo-

oder der Kommune. Ob jemand im Falle eines

zahlende Grundsteuer sowie Verwaltungskosten.

ten, die im Laufe der Krise auf den Weg gebracht

Falles zum Kreis der Berechtigten gehört und

Antragsberechtigt sind nicht nur private Bau-

wurden, ist auch der altbewährte Lastenzuschuss

wie viel Geld er bekommt, das hängt von drei

herren, sondern unter anderem auch Eigentümer

eine Überbrückungsmöglichkeit, erinnert der Ver-

Faktoren ab: der Anzahl der Haushaltsmitglieder,

von Eigentumswohnungen, auch Erbbauberech-

band Privater Bauherren (VPB). Genau wie Mieter

dem Gesamteinkommen und der Belastung

tigte oder Menschen mit Wohn- und Nießbrauch-

haben auch Immobilieneigentümer Anspruch

vor allem durch den Baukredit. Diese Form des

rechten. Weitere Infos finden Sie auch unter

auf eine Form des Wohngeldes, nämlich auf den

Wohngeldes wird aber nicht nur gezahlt für die

www.vpb.de/corona-sonderseite

16 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


ANZEIGE

Fassade sanieren. Wohnwert steigern. Gesteigert: Wohnwert, Hauswert, Lebenswert.

Familie Renner ist ihrer eigenen Überzeugung gefolgt und hat sich für einen sehr nachhaltigen Umgang beim Renovieren entschieden. Nach der Beratung mit einem Fachhandwerker reifte der Entschluss, die Sanierung gleich mit einem Erweiterungsbau zu verbinden. Endlich: trockene Fassaden und Farbtonstabilität in unzähligen Farbtönen. Ihrer Liebe zum skandinavischen Lebensstil folgend, wählte Familie Renner einen satten, dunkelroten Farbton. Dass ihre Lieblingsfarbe nicht nur schön, sondern auch überaus funktionell ist, verdankt sie den innovativen Rezepturen von StoColor Dryonic®. Diese Farbe sorgt dafür, dass Tau und Regenwasser an der Fassade in Rekordzeit abließen, und bietet so natürlichen Schutz. Algen und Pilze haben keine Chance. Das Vorbild für die bionische Fassadenfarbe war der Nebeltrinker-Käfer aus der Namib-Wüste. Ein zusätzlich integrierter UV-Schutz schützt die Farbe langfristig

vor dem Ausbleichen durch Sonne. So bleiben selbst kräftige Farbtöne langfristig stabil. Für ein klares Gesamtbild wurde nicht nur die Holzfassade, sondern es wurden auch Regenfallrohre und Betonteile damit beschichtet. Eine echte Wertsteigerung in allen Belangen. Und ein zusätzlicher Mehrwert: Durch den gedämmten Erweiterungsbau freut sich die Familie nun über weniger Heizkosten im Winter und kühlere Räume im Sommer. Fassade erneuert, Steuern gespart. Seit 1. Januar 2020 fördert das Klimapaket der Bundesregierung die Dämmung selbstgenutzter Immobilien. Die Fördersumme wird von der zu bezahlenden Steuerschuld abgezogen. Mehr darüber und über Wohnwertsteigerung erfahren Sie beim Fachhandwerk oder auf der Homepage. www.wohnwert-steigern.de

Bilder: Einfamilienhaus, Baden-Württemberg, DE Sto-Kompetenzen: StoColor Dryonic®

Bewusst bauen.


A K T U ELL

WÄRMEPUMPEN: LUFT- ODER ERD-WÄRMEPUMPE BEVORZUGEN?

?

FRAGE: Beide Technologien können ihre Stärken nur dann voll

ausspielen, wenn sie in der richtigen Umgebung arbeiten. Gibt es Kriterien anhand deren man eine Vorauswahl treffen kann? ANTWORT: Wärmepumpen benötigen eine Energiequelle – und dabei sind sie nicht wählerisch. Denn die Luft kann ebenso wie auch das Erdreich und das Grundwasser genutzt werden. ErdWärmepumpen holen ihre Energie mit verschiedensten Mitteln aus der Solarenergie, die im Erdreich gespeichert ist. Dazu sind Erdarbeiten nötig, die den Garten mehr oder weniger stark in Mitleidenschaft ziehen. Außerdem gehen die Erdarbeiten ins Geld. Luft-Wärmepumpen hingegen ziehen ihre Energie einfach und unkompliziert aus der Außenluft. Deren Erschließung ist denkbar einfach – nämlich durch das jeweilige Außengerät der Wärmepumpe, in dem ein Ventilator Luft ansaugt und über einen Wärmetauscher führt. Doch jeder Ventilator und jede Luftbewegung erzeugen Geräusche. Wer hier auf Nummer sicher gehen will, setzt moderne, besonders geräuscharme Wärmepumpen wie die Geräte der Ecodan-Serie von Mitsubishi Electric ein. Während die Luft-Wärmepumpe in der Regel auch immer Fläche neben dem Gebäude benötigt, ist dies bei der Erd-Wärmepumpe nicht nötig. Vergleicht man nun beide Technologien hinsichtlich verschiedener Kriterien, geht – wie nicht anders zu erwarten – mal die eine, mal die andere Wärmepumpe als Erste durchs Ziel. In puncto Effizienz reicht es meist für einen knappen Punktsieg der Erd-Wärmepumpe. Mit Blick auf die Kosten der Gesamtanlage ist der Sieger hingegen klar die Luft-Wärmepumpe. Apropos Kosten: Effiziente Systeme werden aktuell mit hohen staatlichen Zuschüssen zwischen 35 und 50 Prozent der Gesamtkosten gefördert.

KÜCHE PLANEN MIT MIXED REALITY Als Innovationstreiber in der Küchenberatung nutzt Küchen Quelle jetzt in der Zuhauseplanung Mixed Reality (MR), als bisher einziger in der Branche. Diese Technologie verbindet reale und virtuelle Elemente, die gemeinsam durch eine Datenbrille sichtbar sind. Kunden sehen damit ihre neue Traumküche bei sich zu Hause schon bevor sie diese kaufen. Sie gehen darin herum, schauen, ob der Herd und die Spüle an der richtigen Stelle sind und die Arbeitsfläche die optimale Höhe hat. Wirkt die Küche nicht zu dunkel? Wäre eine helle Arbeitsplatte besser? Ist überhaupt genügend Platz für eine Kücheninsel? Wie würden die Schränke besser aussehen – in Blau oder in Grün? Die MR-Brille projiziert die Planung als Hologramm über den realen Raum. Das heißt, Wände, Fenster und Nischen und die bisherige Einrichtung bleiben sichtbar, die neuen Bilder legen sich darüber. „Die MR-Technologie hilft,

Es wird deutlich: Die eine richtige Entscheidung für eine Luftoder Erd-Wärmepumpe gibt es nicht. Jede Technologie hat ihre Vorzüge und ihre Daseinsberechtigung. Umso wichtiger ist es, vor der eigentlichen Entscheidung professionellen Rat beim SHK-Fachhandwerker des Vertrauens zu suchen. Steht kein fester Partner zur Verfügung oder berät der bislang beauftragte

den Beratungstermin noch anschaulicher zu gestalten – mit echtem Wow-Effekt für die Beteiligten“, berichtet Jana Schütz, Küchenfachberaterin bei Küchen Quelle. Weitere Infos zur Zuhauseplanung mit Mixed Reality gibt's unter www.kuechenquelle.de/mixed-realitykuechenplanung

Fachhandwerker nicht zu Wärmepumpen, muss ein kompetenter Berater her. Entsprechende Kontakte liefert beispielsweise die

!

Michael Lechte, WärmepumpenExperte bei Mitsubishi Electric, Living Environment Systems, beantwortet für Sie regelmäßig Fragen rund um die Wärmepumpentechnik

A LLES KL A R!

18 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

Adressen Seite 83

Foto: Mitsubishi Electric

Website www.ecodan.de/fachpartner-finden


ÖKOLOGISCHER WEG ZUR ZIEGELPRODUKTION Die Gefahren des Klimawandels sind besonders für die Baustoffindustrie mit ihren energie- und ressourcenintensiven Herstellungsprozessen relevant. Vandersanden, der größte familiengeführte Produzent von Ziegeln für Fassade und Pflaster Europas, ist sich seiner Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst. Die Ziegelexperten investieren seit Jahren in nachhaltige und umweltschonende Technologien für ihre Ziegelherstellung. Zu nennen wären hier beispielsweise die Inbetriebnahme eines 20 Prozent effektiveren Ofens in der Oberlausitz und die umweltschonende Stromerzeugung durch riesige Solarpanels auf den Dächern seiner Werkshallen. „Nachhaltigkeit und Umweltschutz gehören fest zu den Firmenidealen bei Vandersanden. Bei der Gewinnung des Materials für unsere Ziegel achten wir auf eine nachhaltige Abbauweise“, sagt Helge Behrens, Geschäftsführer Deutschland. „Bei unseren Pflaster- und Fassadenklinkern handelt es sich um ein reines Naturprodukt. Den Ton gewinnen wir aus Gruben und Überschwemmungsgebieten von Flüssen, die sich in unmittelbarer Nähe unserer Werke befinden müssen. So sparen wir schon direkt nach dem Der Flusston, den Vandersanden für seine Pflasterklinker verarbeitet, ist offiziell als regenerativer Rohstoff eingestuft. Denn der Fluss setzt seine Tonsedimentschicht kontinuierlich an Überschwemmungsgebieten ab. Dort kann er umweltverträglich abgebaut werden.

Abbau des Tons Energie für den Transport zum Ofen ein.“ Aus den Tongruben entstehen nach deren Nutzung Biotope durch Rekultivierungen. Aus vielen Gruben sind so nach der Austonung attraktive Badeseen oder naturbelassene Naherholungsgebiete geworden. www.vandersanden.com

Wohlfühllicht in starken Armen

markilux 1700

Design Neuheit

markilux Designmarkisen. Made in Germany. Hellauf begeistert. Mit der neuen, in den Gelenkarmen der Markise integrierten Beleuchtung, bestimmen Sie die Licht-Atmosphäre auf Ihrer Terrasse ganz nach Wunsch. markilux.com


R EPO RTA GE G BLLIND ASHAUS

20 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


Der Wind darf auch mal draußen bleiben Windverwöhnt: So könnte man die Region nennen, in der Kirsten und Oke Martensen leben. Und so sehr sie ihre Heimat, das Nordfriesland, auch lieben: Es durfte auf der heimischen Terrasse gern mal etwas weniger zugig sein, um die Sonne zu genießen. Das 70 Jahre alte Eigenheim hat daher einen gläsernen Anbau erhalten.

So sehen zwei glückliche Nordlichter aus: Kirsten und Oke Martensen haben sich ihren Traum von einer durch Glas windgeschützten Terrasse erfüllt.

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 21


R EPO RTA GE G L ASHAUS

Der Bauherr ist Tischlermeister und liebt den Baustoff Holz. Daher war von Anfang an klar, dass die Sparren der Terrassenüberdachung aus Holz sein mussten.


Vor allem in der Dämmerung hat das beleuchtete Glashaus etwas geradezu Magisches an sich.

Mit dem rahmenlosen System aus Ganzglas können die Martensens die Terrasse im Sommer bei 100 Prozent geöffneten Scheiben als Freilufterlebnis genießen, bei schlechtem Wetter und geschlossenen Scheiben ist sie trotzdem nutzbar. Das leicht bedienbare und wartungsfreie Schiebe-Dreh-System läuft in einer Bodenschiene, bietet somit einen barrierefreien Übergang nach draußen.

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 23


R EPORTAGE GL AS HAUS

A

ls typisches Nordlicht ist Oke Martensen eine steife Brise ja gewohnt. Seine Heimat ist Struckum, eine kleine Gemeinde südwestlich von Flensburg, wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt. Hier, mitten in Nordfriesland, wohnt er mit seiner Frau Kirsten in einem schönen Klinkerbau – die Kinder sind mittlerweile aus dem Haus. „Wir wollen auch nirgendwo anders leben“, sagt der 52-Jährige. Denn die Lebensqualität ist für ihn einfach unschlagbar: „Die viele Natur, die Idylle. Der Ort ist klein, dafür aber persönlich. Er hat eine prima Infrastruktur und bietet alles, was man braucht. Und ein Auto ist gar nicht nötig – wir kommen überall mit dem Fahrrad gut hin.“ Die Wurzeln sind tief: Fast sein ganzes Leben hat Oke Martensen hier verbracht. Das gemeinsame Haus stammt noch vom Großvater und wurde 1948 erbaut. Genau 50 Jahre später, 1998, hat die Familie es aufwendig umgebaut, erneuert und seitdem gut in Schuss gehalten. Und dass der Bau so gepflegt ist, kommt nicht von ungefähr: Schließlich ist der Hausherr Handwerksmeister und führt mit seiner Frau seit Jahren den Familienbetrieb, eine gut laufende Tischlerei. Typisches Landhaus in Friesland: Generell ist es eher das solide Handwerk, das den Ort prägt, nicht die große Industrie. „Wir bilden in unserer Region mehr junge Menschen in unserem Beruf aus als

ganz Hamburg“, sagt der Tischler stolz, der auch Obermeister der Innung Nordfriesland-Süd ist. Dass er auch am eigenen Haus viel selbst gemacht hat, ist daher selbstverständlich. Als ein sehr „typisches norddeutsches Landhaus“ beschreibt er das Familienhaus, und als „urig und einmalig“. Klingt nach einem Widerspruch, ist es aber nicht: ihr individueller Charakter ist das einfach Typische an den Landhäusern im Norden. So, wie auch beim Eigenheim der Martensens: Die vielen schmalen Fenster heben sich mit ihren weißen Rahmen deutlich von der roten Klinkerfassade ab. Steinerne Wege führen durch den Garten, und die Wiese schmiegt sich wie ein grüner Mantel ums Haus. Auf der Westseite – gleich vor der Terrasse – gibt es einen sehr schönen kleinen Naturteich, und dahinter Bäume, Büsche und Blumen. Wer hier sitzt und den Blick in die Natur schweifen lässt, weiß sofort, was der Bauherr meint, wenn er von Ruhe und Idylle spricht. Und auch, warum er sich hier so wohlfühlt. An dem 70 Jahre alten Familienhaus gibt es freilich hin und wieder etwas zu tun.

Die jüngste Veränderung fand diesmal außen statt: Die Westterrasse wird neuerdings von einem gläsernen Dach geschützt, das zudem mit seitlicher Verglasung ausgestattet ist. Das Haus verfügt über zwei Freisitze: einen nach Süden, den anderen nach Westen. „Unser neues

Die Bilderleiste verdeutlicht, wie gut hier bis ins kleinste Detail Technik, Funktion und Design ineinandergreifen. Der dreiseitige Dachüberstand sorgt für noch mehr Schutz und zusätzlich für eine moderne Optik. Und die umlaufende Dachrinne bietet eine kontrollierte Entwässerung. Das Holz auf der Innenseite des Terrassendachsystems „SDL Aura“ macht es zu einem natürlichen Unikat. Abdeckschalen aus Aluminium (hier nicht sichtbar) schützen das Holz außen vor der Witterung. Bei dem vertikalen rahmenlosen Schiebe-Dreh-System aus Ganzglas spielt das Design von Schlössern und Griffen eine wichtige Rolle.

24 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


Ruhig und idyllisch gelegen, viel Grün drumherum – der gepflegte Klinkerbau strahlt Behaglichkeit aus.

öffnen – dank der eingerückten Stützen auch über Eck. Möglich macht das ein intelligentes Schiebe-Dreh-System. Komplett geöffnet, stehen die Glaselemente in Bündeln an der Hauswand, und die eingelassene Bodenschiene sorgt für einen barrierefreien Übergang. Weitere Besonderheiten sind die verglasten Querträger, Traverse genannt, und der dreiseitige Dachüberstand. All das verleiht diesem Glashaus eine sehr moderne und filigrane Optik Als Inhaber eines Handwerkbetriebs ging das Ehepaar bei der Auswahl des Anbie-

ters freilich recht akribisch vor, ehe es sich für Solarlux entschied. „Wir sind dann nach Melle gefahren, haben uns das Unternehmen angesehen, und dann war die Sache für uns klar.“ Und nach der Planungsphase ging der Aufbau recht schnell vonstatten. Knapp eine Woche brauchte es, bis das schicke neue Glashaus fertig war. Der Tischlermeister lacht: „Meine Mitarbeiter haben gestaunt, wie gut das alles lief. Da ging eins aufs andere – wie bei Lego. Sobald die Sonne scheint, wollen meine Frau und ich raus auf die Terrasse. Und das ist jetzt auch möglich, ohne sich dabei ständig durchpusten zu lassen.“ I

FAK TEN Baujahr: Umbau: Glashaus:

1948 1998 2020

Terrassendach Aura, Sparren und schmale Stützpfeiler aus Fichte, AluminiumDeckschalen außen. Verglaste Traverse, dreiseitiger Dachüberstand. Seitliche Verglasung mit Schiebe-Dreh-System SL 25, barrierefreier Übergang nach außen Hersteller: Solarlux Industriepark 1 49324 Melle Telefon 05422/9271-0 info@solarlux.com www.solarlux.com

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 25

Fotos: Solarlux GmbH

Glashaus steht auf der Westseite, weil es für uns da einfach besser gepasst hat“, erzählt der Tischlermeister. „Es bekommt auch von Süden genug Licht, doch der Ausblick ist von hier noch schöner, vor allem bei Sonnenuntergang.“ Da sie eine Tischlerei führen und Holz lieben, stand für die Martensens außer Frage, dass es auch beim neuen Glashaus zum Einsatz kommt. „Holz ist einfach ein toller Baustoff“, sagt der Bauherr. „Holz lebt! Jeder Balken, jede Maserung ist anders. Für uns war klar: Wir wollen das Holz sehen.“ Deswegen hat sich das Paar für ein Terrassendach mit innenliegenden Holzsparren entschieden – auch, weil sich das wunderbar mit dem alten Holzboden auf der Terrasse ergänzt. Außen Schutz, innen Behaglichkeit: Das Terrassendach „Aura“ von Solarlux konnte die Anforderungen erfüllen. Die schlanken Sparren und die schmalen Stützpfeiler sind aus Fichte, was zusammen mit dem Holzboden und den Holzmöbeln ein warmes, behagliches Ambiente schafft. Auf der Außenseite schützen Aluminium-Deckschalen vor dem Wetter. Die seitliche Verglasung macht aus der Terrassenüberdachung ein Glashaus, das den Wind abhält. Sie lässt sich vollständig


R EPO RTA GE WINTERGARTEN

Die filigrane Glaskonstruktion des Wintergartens schmiegt sich an das Anwesen in leichter Hanglage. Die Freiluftterrasse befindet sich oberhalb der Steineinfassung, bei Regen oder wenn es draußen zu kühl wird, geht es einfach eine Etage tiefer in eine mildere Klimazone.

Vom Garten aus gesehen verschwindet das Haus beinahe hinter dem Anbau. Ein Schritt, und schon steht man im Grünen.

26 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


Wellness im Wintergarten Hier gehört unbedingt ein Wintergarten hin, das war den Bewohnern schon kurz nach dem Einzug klar – allein schon wegen des herrlichen Blicks über das niederbayrische Rottal. Markus Renaltner vom Fachbetrieb Max Renaltner setzte einen opulenten Glasanbau an das Walmdachhaus. Das Besondere: Eine Lichtkuppel als charmantes architektonisches Bindeglied zum Hauptgebäude. Und ein Whirlpool. 6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 27


R EPO RTA GE WINTERGARTEN

Gerne trifft man sich mit Freunden an der langen Tafel. Das gemütliche Sofa ist eher für die private Lesestunde gedacht – natürliches Licht dafür gibt‘s von Sonnenaufgang bis zur Abenddämmerung. Der Boden erhielt passend zu den großzügigen Räumlichkeiten extra große Keramikfliesen in 80 x 80 cm, der Look ähnelt den Solnhofener Kalksteinplatten.

Die schmalen Rahmen lassen den Anbau transparent und luftig erscheinen. Die dreifach verglasten Scheiben isolieren so gut, dass es keine extremen Temperaturschwankungen gibt.

28 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


Die Form der Lichtkuppel ist eine Referenz an das Walmdach des Hauses. Auf eine Beschattung haben die Bauherren hier übrigens bislang verzichtet, sie wäre aber nachrüstbar. Die beiden Kronleuchter setzen einen romantischen Kontrast zur modernen Wintergartenarchitektur. Praktisch: Von der Galerie aus geht es über die Wendeltreppe nach unten.

Früher war hier der Balkon, heute dient er als Galerie, man betritt sie über das Esszimmer. Der Sitzplatz auf halber Höhe ist vor allem in der Übergangszeit beliebt, denn hier wird es schnell angenehm warm. Auch die Fenster an der Rückwand saßen früher in der Außenfassade, heute blickt man aus ihnen auf den Whirlpool – in die ganz private Wellnesszone.

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 29


REPO RTA GE WINTERGARTEN

Markus Renaltner, Geschäftsführer Max Renaltner GmbH

„Die außergewöhnliche Größe des Wintergartens verstärkt das gute Gefühl, zu jeder Jahreszeit und bei jeder Witterung quasi draußen zu sein und in die Natur zu schauen. Es fasziniert mich immer wieder, wie facettenreich und schön Wohnen mit echtem Tageslicht sein kann.“

Damit es im Wintergarten nicht zu heiß wird, haben alle Glaswände außen Raffstores, die auf Schienen automatisch herunterfahren und ihre Lamellen perfekt ausrichten können.

Ein Sensor sitzt außen an exponierter Stelle. Er misst Temperatur und Windstärke und sendet die Werte an die zentrale Steuerungsanlage. Stürmt es zu sehr, fahren die Raffstores selbstständig hoch.

Im First der Kuppel befinden sich Lüftungsklappen. Im Zusammenspiel mit weiteren Öffnungen in Bodennähe entsteht eine natürliche Thermik, die den Luftaustausch regelt.

30 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


Der fließende Übergang zwischen drinnen und draußen macht den Reiz aus. Den Pflanzen bekommt das Klima hervorragend.

Das Bauherrenpaar hatte vor einiger Zeit seinen Alterssitz bezogen und kam mit

der Idee auf ihn zu, einen Winkel zwischen zwei Gebäudeteilen mit einem Wintergarten zu überbauen. Sie wollten mehr Zeit in der Nähe der Natur verbringen – unabhängig von Wind und Wetter. Markus Renaltners Plan war es, den Anbau stilistisch mit dem mediterran inspirierten Hauptgebäude zu verbinden, damit er nicht wie ein Fremdkörper wirken würde. „Ein Flachdach mit einer Lichtkuppel, die die Form des vorhandenen Walmdachs aufgreift, das war die Lösung“, erzählt der Wintergarten-Profi. Aufgrund der Hanglage bot sich eine doppelte Geschosshöhe an. Obwohl die

Fassadenkonstruktion recht filigran erscheint, übernimmt sie auch die Statik. Außen besteht sie aus wetterfestem pulverbeschichtetem Aluminium, innen aus wohnlich lasierter Fichte. Über zwei Flügeltüren geht’s ins Freie. Türen trennen den Wintergarten vom Haus, er hat ein eigenes Klima. Es wird

über eine smarte sensorgesteuerte Anlage geregelt, die die Lüftungsschlitze am jeweils höchsten und tiefsten Punkt kontrolliert und beispielsweise verhindert, dass sich Feuchtigkeit niederschlägt. Auch die Raffstores an den Glasflächen schließen sich bei zu starker Sonneneinstrahlung automatisch. Natürlich kann man jederzeit auch selbst das KlimaKommando übernehmen. Für kühlere Tage gibt es eine Fußbodenheizung. Die ehemalige Außenfassade des Hauses bildet die Rückwand des Wintergartens,

der Balkon wurde zur Galerie mit Logenplatz. Die Einrichtung – langer Esstisch, bequeme Stühle, Sofa, Pflanzen und ein Whirlpool – ist wohldosiert, damit die freie Aussicht und die luftige Atmosphäre erhalten bleiben, für die sich auch Markus Renaltner so sehr begeistern kann. I

FAK TEN Grundfläche: Raumhöhe:

ca. 65 m2 5,60 m

Bauweise: Selbsttragende PfostenRiegel-Konstruktion in HolzAluminium-Bauweise, Dreifachverglasung, im Giebel Glas mit selbstreinigendem Effekt. Be- und Entlüftung wetterunabhängig, mit Insektenschutz, einbruchsicher. Fußbodenheizung Whirlpool: www.softub.de Wintergartenbauer: Markus Renaltner Max Renaltner GmbH Blumenauweg 6 94099 Ruhstorf a. d. Rott Telefon 08531/3051 www.renaltner.de

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 31

Fotos: Renaltner; Text: Beate Boehm-Gawantka

D

ieses Projekt war selbst für den sehr erfahrenen Wintergartenbauer Markus Renaltner ein Highlight: Eine XXL-Glaskonstruktion mit doppelter Raumhöhe, 65 Quadratmetern Fläche und einer großen Glaskuppel. „Es sah richtig majestätisch aus, wie sie, am Kran schwebend, sanft aufs Dach gesetzt wurde“, erinnert sich der 49-jährige Schreinermeister, der seinen Familienbetrieb in vierter Generation führt.


R AT GEBER SO L ARTHERM IE

Foto: BDH, Köln/www.sonnigeheizung.de

Heizen mit Sonnenwärme

Solarheizer können im Altbaubereich derzeit von hohen Förderzuschüssen profitieren. Gefördert werden sowohl neue als auch die Erweiterung bestehender Solarthermieanlagen.

Im Modernisierungsbereich sind Solarthermieanlagen derzeit sehr beliebt. Nicht verwunderlich, denn Althausbesitzer, die bei einer Heizungsmodernisierung auf Sonnenwärme setzen, profitieren von hohen staatlichen Zuschüssen: 30 bis zu 55 Prozent sind möglich. Zudem verringert sich der CO 2-Fußabdruck bei Ölund Gasheizungen. Wir beleuchten die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten.

32 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

D

ie Nachfrage nach Solarthermie hat im Jahr 2020 kräftig angezogen: Mit insgesamt rund 83 000 neuen Solarwärmeanlagen wurden 12 000 mehr installiert als im Jahr 2019. Auch die durchschnittliche Größe der Solarthermiesysteme hat zugenommen und lag bei rund acht Quadratmetern. Insgesamt steigt die Summe der in Deutschland installierten solarthermischen Anlagen damit auf rund 2,5 Millionen Stück. Haupttreiber war sicherlich das zu Jahresbeginn 2020 erneuerte und finanziell deutlich verbesserte Marktanreizprogramm zum Einsatz erneuerbarer Wärmetechnologien. Und der Aufwärtstrend dürfte anhalten:


SO L A R T H E R M I E – WÄ R M E A U S SONNENSTR AHLUNG A Für heißes Wasser

B Für heißes Wasser und zum Heizen 1

1

Kollektor Warmwasser Heizung

Warmwasser

Kollektor

Solarregler Solarregler

Grafik: www.unendlich-viel-energie.de

2

Pufferspeicher

2 Zusatzheizung

3 Wärmetauscher Frischwasseranschluss

ZusatzKombiheizung speicher

3 Wärmetauscher Frischwasseranschluss

1 Sonnenstrahlung trifft auf die Absorberfläche im Kollektor. Es entsteht Wärme, die von der Wärmeträgerflüssigkeit aufgenommen wird.

3 Der Wärmetauscher gibt die von den Kollektoren auf dem Dach gesammelte Solarwärme an das Wasser im Pufferspeicher ab.

2 Die bis zu 90 °C heiße Flüssigkeit zirkuliert zwischen Kollektor und Pufferspeicher.

4 Der Pufferspeicher stellt die Wärme auch nachts und an kalten Tagen zur Verfügung.

Fördergeld für eine neue Gas-Brennwertheizung (l.) gibt es nur in Verbindung mit einer ausreichend großen Solarthermieanlage. Neben den Kollektoren (r.) ist ein Heizwasserpufferspeicher notwendig, um die Solarwärme zum Heizen zu nutzen. Wolf

Solarwärme lässt sich prinzipiell auf zwei Arten nutzen: Nur zur Warmwasserbereitung sowie ergänzend auch zur Heizungsunterstützung, wozu eine größere Kollektorfläche sowie eine andere Speichertechnik erforderlich ist.

Denn seit Jahresbeginn 2021 ist das sogar noch leicht verbesserte Nachfolgeprogramm, die „Bundesförderung für effiziente Gebäude für Einzelmaßnahmen“ (BEG EM), in Kraft (siehe Althaus Modernisieren, Ausgabe 4/5-2021). Sehr gefragt ist bei Heizungsmodernisierern die Kombination von so-

Die Röhren- und Flachkollektoren einer Solarthermieanlage werden im Modernisierungsbereich aus Kostengründen meist Aufdach, also oberhalb der Dachsteine, montiert. Paradigma

larer Wärme mit einer Gas-Brennwertheizung. Denn erst die Solarthermieanlage, die mindestens 25 Prozent der Gebäudeheizlast abdecken muss, ermöglicht es, dass die gesamten Investitionskosten mit mindestens 30 Prozent bezuschusst werden. Zusätzlich verfügbar ist ein Bonus von 10 Prozent, falls ein alter Ölkessel durch eine Gas-, Biomasseoder Wärmepumpenheizung ersetzt wird. Einen weiteren Bonus von 5 Prozent gibt es, falls der Kesseltausch als energetische Maßnahme im sogenannten individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) vorgeschlagen wird, der Bestandteil einer geförderten Energieberatung ist. Unterm Strich können sich Modernisierer also maximal 45 Prozent 6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 33


RAT GEBER SO L ARTHERM IE

ihrer Sanierungskosten, wozu unter anderem auch neue Heizkörper und Thermostatventile zählen, bezuschussen lassen. Übrigens: Wer nur seinen alten Gaskessel durch ein neues Modell ersetzt, geht leer aus. Althausbesitzer, die einen vorhandenen Öl- oder Gas-Brennwertkessel um eine Solarthermieanlage ergänzen, bekommen dafür 30 oder 35 Prozent Zuschuss. Gleiches gilt, falls ein bereits vorhandenes Solarwärmesystem erweitert wird. Eine weitere, beliebte Variante ist die Kombination von Solarwärmeanlage mit einer Holz- oder Pelletheizung. Seltener sind Partnerschaften mit einer Wärmepumpe. Derartige „erneuerbare Energien Hybridheizungen“ werden mit 35 bis 55 Prozent bezuschusst. Wie funktioniert eigentlich ein Solarwärmesystem? Die verglasten Kollektoren auf dem Dach übertragen die eingefangene Sonnenwärme an eine frostsichere Solarflüssigkeit. Diese zirkuliert innerhalb eines wärmegedämmten Rohrsystems, wofür eine Solarpumpe sorgt, die vom Solarregler aktiviert wird. Anmerkung: Es gibt Solarthermiesys-

34 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

teme, die auch ohne Frostschutz auskommen. Am häufigsten auf deutschen Dächern werden die rechteckigen Flachkollektoren mit einer entspiegelten Spezialglasabdeckung montiert. Bei der zweiten Bauart, dem Vakuumröhrenkollektor, sind mehrere Glas-Röhren zu einem Kollektor zusammengefasst. Technisch bedingt hat diese Variante eine höhere Leistung als Flachkollektoren, ist aber auch deutlich teurer. Beide Kollektorarten werden bei der Nachrüstung mittels spezieller Montageelemente oberhalb der Dacheindeckung installiert. Bei Flachdächern werden spezielle Montagegestelle verwendet. Wich-

tig: Das Dach muss in einem guten Zustand sein. Wie lässt sich die Solarwärme im Haushalt nutzen? Die Solarenergie kann zum einen zur reinen Warmwasserbereitung eingesetzt werden. In diesem Fall wird ein zum Verbrauchsverhalten der Bewohner passender, solarer Trinkwarmwasserspeicher installiert. Alternativ und mit Blick auf die BEG-EM-Förderung empfiehlt sich der Einsatz einer heizungsunterstützenden Solaranlage. Diese sorgt nicht nur für die Trinkwassererwärmung, sondern speist zusätzlich einen Teil der Sonnenwärme ins Zentralheizsystem ein. Notwendig ist dazu ein passend ausgelegter Puffer- oder Solarkombispeicher. Steht nicht genügend Solarwärme für Warmwasserbereitung oder Heizung zur Verfügung, aktiviert die Regelung den zusätzlich an den Speicher angeschlossenen Wärmeerzeuger. Übrigens: Besonders effizient arbeiten heizungsunterstützende Solarthermiesysteme in Häusern, die sehr gut wärmegedämmt sind und deshalb mit niedrigen Heizwassertemperaturen auskommen. Für energetische Sanierungsmaßnahmen an der Gebäudehülle sind ebenfalls attraktive BEG-EM-Zuschüsse abrufbar. Adressen Seite 83 I

Sollte das Hausdach ungünstig zur Sonne ausgerichtet sein, lassen sich Solarkollektoren mit einem Gestell auch auf einem benachbarten Garagenflachdach montieren. Vaillant

Text: Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Wendnagel

Foto: BDH, Köln/www.sonnigeheizung.de

Im Rahmen einer energetischen Dachsanierung lassen sich Solarflachkollektoren auch in die Dachhaut integrieren. Dies ist optisch ansprechender, weil es keine sichtbaren Rohrleitungen und Montagegestelle gibt.


LOHNT S IC H E I N E S O LA R T H E R MIEANLAGE? Foto: BDH, Köln/www.sonnigeheizung.de

Qualitativ hochwertige Solarkollektoren können selbst nach über 25 Jahren noch kostenlose und umweltfreundliche Wärme produzieren – fachmännische Auslegung, Montage und Wartung vorausgesetzt. In Verbindung mit einem fossilen Öl- oder Gaskessel reduzieren vor allem die heizungsunterstützenden Solarsysteme sowohl die Treibhausgas-Emissionen, als auch die künftigen Brennstoffkosten spürbar – gerade vor dem Hintergrund einer steigenden CO2-Bepreisung. Weiterer Vorteil: Im Sommer und in der Übergangszeit kann der Haupt-Wärmeerzeuger komplett außer Betrieb gehen und wird so „geschont“. Typische Flachkollektoranlagen zur Trinkwassererwärmung kosten etwa 4000 bis 6000 Euro und zur Heizungsunterstützung etwa 8000 bis 10 000 Euro. Hinzu kommen Wartungskosten von etwa 80 Euro pro Jahr. Althausbesitzer, denen die Amortisation ihrer Investition sehr wichtig ist, sollten auf Basis konkreter Handwerkerangebote und bezogen auf die individuelle Gebäude- und Brennstoffkosten-Situation eine Wirtschaftlichkeitsberechnung durchführen lassen. Tipp: Nutzen Sie die „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (siehe Haupttext). Rechenbeispiel: Eine neue Gasheizung ist nur in Verbindung mit solarer Heizungsunterstützung förderfähig. Bei Gesamtkosten von 21 000 Euro (Brutto) beträgt die Mindestförderung 7000 Euro. Damit hat sich die Solarthermieanlage überwiegend „selbst“ bezahlt.

Schön.Smart. Das neue Rathscheck Schiefer-System.

Jetzt bis zu

350 €

Schiefer neu gedacht. Alle Vorteile vereint auf Ihrem Dach. bündig integrierbare Solarmodule innovatives Befestigungssystem modern und preiswert

Zuschuss sichern*

rathscheck.de

*Gefördert wird die Komplettsanierung einer Dach- oder Fassadenfläche eines Ein- oder Mehrfamilienhauses mit Rathscheck Schiefer, die zum Zeitpunkt der Antragstellung mit Schiefer, kleinformatigen Asbestzement- bzw. Faserzement-Platten oder Bitumenschindeln eingedeckt bzw. bekleidet ist. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Förderbedingungen.


R AT GEBER HE IZK ÖRPER

Wärmespender erneuern?

Moderne Heizkörper, hier die Serien „Decor“ und „Decor-Arte Plan“, gibt es in großer Farb-, Formen- und Oberflächenvielfalt – für jeden Raum und jeden Geschmack. Kermi

Sie wollen Ihre Heizung sanieren, das Bad erneuern oder Ihre Wohnräume umgestalten? Dann sollten Sie auch an neue Heizkörper denken. Denn moderne Heizflächen helfen beim Energiesparen, erhöhen den Wärmekomfort, werten das Wohnambiente auf und bieten praktische Zusatzfunktionen. Und: Im Rahmen einer förderfähigen Heizungssanierung gibt es Geld vom Staat.

36 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

N

ie war es für Althausbesitzer finanziell lukrativer, im Rahmen einer Heizungssanierung auch die Heizkörper erneuern zu lassen. Denn die neue „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ bezuschusst mit 30 bis 55 Prozent nicht nur den Einbau neuer Gas-Hybrid-, Wärmepumpen- und PelletHeizsysteme, sondern auch sogenannte „Umfeldmaßnahmen“. Das bedeutet, dass es den für das ausgewählte Heizsystem gültigen Kostenzuschuss auch für die Erneuerung von Heizflächen und Reglern gibt. Warum ist eine Heizkörper- und Thermostatventil-Erneuerung meist


sinnvoll? Moderne Wärmeerzeuger und Solarthermieanlagen arbeiten umso energiekostensparender und umweltfreundlicher, je niedriger die Heizsystemtemperaturen ausfallen. Empfehlenswert sind Vorlauftemperaturen im Bereich von 50 bis 60 Grad Celsius und nicht mehr zwischen 70 und 90 Grad wie früher üblich. Durch diese Temperaturanpassung sinkt jedoch die Leistung der vorhandenen Heizkörper, die manchmal dann durch ein leistungsfähigeres, größeres Modell ersetzt werden müssen. Allerdings gibt es weitere, entscheidende Gründe, um die alten Radiatoren zu erneuern. Insbesondere dann, wenn es defekte oder rostige Stellen gibt. Zudem können Ablagerungen im Inneren den Wasserdurchfluss und die Wärmeübertragung stark beeinträchtigen. Um

Selbst den klassischen Flachheizkörper gibt es inzwischen auch mit einer energiesparenden Konstruktion, wie den „Therm x-2“. Lieferbar sind viele Baugrößen, Ausführungen und Farb-Oberflächen. Kermi

Beispiele für praktisches und oft auch flexibel platzierbares Zubehör: Handtuchhaken und -bügel für Design-Heizkörper „Geneo“ sowie Handtuchablage für „Basic Plus“. Kermi

Die „Plawa Purline Glas-Edition“ gibt es mit vier Front-Varianten: Spiegel, Glas weiß/schwarz brillant oder Glas geätzt matt schwarz (als Kreidetafel geeignet). Die optionale LED-Hinterleuchtung Warmweiß dient als Design- und Orientierungslicht. Bemm

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 37


R AT GEBER H EIZK ÖRPER

Ein Heizkörperaustausch kann auch zur altersgerechten Gestaltung beitragen. Barrierefreie Heizkörper, wie der „Metropolitan Spa“, bieten einen seitlichen Anschluss mit ThermostatPosition in bequemer Griffhöhe. Zehnder

ELEKT RIS CH H E I Z E N ? Im Normalfall ist es unwirtschaftlich, alle Räume eines un- oder teilsanierten Altbaus einzeln rein elektrisch zu beheizen. Allerdings ist es in bestimmten Fällen durchaus sinnvoll, Elektro-Heizflächen, wozu auch InfrarotHeizungen zählen, einzusetzen. Dies betrifft vor allem neu geschaffene und bestehende Räume, die bislang nicht an die Zentralheizung angeschlossen sind oder nur selten oder zeitweise genutzt werden, wie Bäder, WCs, Küchen, Arbeits-, Gäste- oder Hobbyzimmer. Für solche Anwendungen gibt es viele formschöne Heizkörpermodelle. Kombiniert mit einer programmier- und fernbedienbaren Regeltechnik ist ein energiesparender und komfortabler Heizbetrieb möglich. Außerhalb der Nutzung bleibt die Elektro-Heizfläche entweder ausgeschaltet oder wird auf ein niedrigeres Temperaturniveau geregelt. Technisch möglich ist es übrigens, bestimmte wassergeführte Heizkörpermodelle zusätzlich mit einem Elektro-Heizelement zum Beispiel mit Zeitschaltuhr zu bestücken. Dann lässt sich problemlos das Bad auch an kühlen Tagen außerhalb der Heizsaison mit Wärme versorgen.

unnötige Wärmeverluste zu vermeiden, sollten vorhandene Heizkörpernischen in den Außenwänden mit einem geeigneten Dämmstoff aufgefüllt werden. Und last but not least: So ein alter Gliederheizkörper passt meist nicht mehr in ein neu gestaltetes Wohnambiente. Welche Vorteile bieten die aktu-

Eine öffenbare Infrarot-Glasheizfläche, einen Elektro-Heizlüfter sowie einen integrierten, beheizten Stau-Bereich für Textilien vereint der „Zenia“. Zehnder

38 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

ellen Heizkörper-Generationen? Sie sind energetisch optimiert konstruiert und verfügen über ein niedrigeres Gewicht und einen geringeren Wasserinhalt als ihre Vorfahren. In Kombination mit den niedrigen Heizwassertemperaturen reagieren sie deshalb schneller und exakter auf die unterschiedlichen Wärmeanforderungen im Raum. Hinzu kommt, dass vor allem Modelle mit hohen Strahlungswärmeanteilen die Wärmebehaglichkeit erhöhen und auch weniger Staub aufwirbeln. Althausbesitzern steht ein großes, preislich breit gestaffeltes Angebot an Wärmespendern zur Verfügung,

welches keine Wünsche offenlässt – egal ob mit Blick auf Qualität, Funktionalität und Wärmekomfort oder auf Design sowie Farb- und Oberflächenvielfalt. Die relativ preisgünstigen Standard-Flächenheizkörper gibt es mit gerippten und planen Oberflächen sowie mit sehr vielen Bauhöhen und -tiefen. Mit speziellen Wohn- oder Designheizkörpern lassen sich die Räume noch individueller und passender zum Einrichtungsgeschmack gestalten – egal ob zeitlos, markant, harmonisch oder dezent. Für Raumteiler, Treppenaufgänge und andere innenarchitektonische Anforderungen gibt es auch maßgerecht angefertigte Wärmespender. Meist im hohen Preissegment angesiedelt sind teilweise von Künstlerhand gestaltete Heizelemente, die dann attraktiver Blickfang und Wärmespender zugleich sind. Und selbst Nostalgiker kommen auf ihre Kosten: Die klassischen Glieder-Ra-


diatoren gibt es noch immer zu kaufen, allerdings in optisch und energetisch überarbeiteten Varianten. Badheizkörper, die es in vielen Oberflächen- und Farbvarianten gibt,

sollten designmäßig nicht nur zur neuen Sanitärausstattung passen: Sie müssen auch Platz zum Ablegen

Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Wendnagel

Passend zur Dachschräge und zur vorhandenen Breite und Höhe der Montagewand gibt es maßgefertigte Heizwände. Kermi

und Aufhängen von Hand- und Badetüchern und Textilien bieten, um sie vorzuwärmen und zu trocknen. Neben den klassischen Sprossenwandmodellen gibt es optisch und funktionell erweiterte und optimierte Modelle, deren Rohre zum Beispiel nach vorn gebogen oder seitlich offen sind, um das „Ein- und Ausfädeln“ der Handtücher zu erleichtern. Und keine Angst vor Schmutz und Dreck: Falls es im Anschlussbereich des alten Radiators eng zugehen sollte, kann der Heizungsfachmann speziell dafür geeignete Austauschund Renovierungslösungen einsetzen. So gelingt ein sauberer und schneller Heizkörperwechsel ohne aufwendige Stemm- und AnpassAdressen Seite 83 I arbeiten.

Für ein harmonisches BadheizkörperGesamtbild bietet Zehnder verschiedene Ventilsets, Anschlussarmaturen und Thermostate auf Wunsch in der jeweiligen Heizkörper-Farbe. Zehnder

Fühl Dich wohl. Kermi.

Die ideale Verbindung

Wärmepumpen werden immer beliebter – zusammen mit dem Wärmepumpen-Heizkörper x-lair bietet der Raumklima-Spezialist Kermi hier nun die ideale Verbindung. Der Clou bei der Renovierung: x-lair kann einfach an die bestehenden Leitungen angeschlossen werden und nutzt die niedrigen Vorlauftemperaturen der hocheizienten x-change dynamic pro Wärmepumpe optimal aus. Für allzeit behagliche Wohlfühl-Wärme. Mehr unter www.kermi.de/raumklima.

Wärmepumpen

Wärmespeicher

Flächenheizung/ -kühlung

Flachheizkörper

Bad- und Wohnheizkörper

Wohnraumlüftung


R AT GEBER WÄ R M EPUM PEN

Selbst bei dichter Bebauung lässt sich die Luft/Wasser-Wärmepumpe „aroTHERM plus“ einsetzen. Der Schalldruckpegel beträgt im Nachtmodus lediglich 46 dB(A) – das entspricht in etwa dem Geräusch, den ein Kühlschrank macht. Bei einem Abstand von drei Metern sind es nur noch 29 dB(A), was dem Ticken einer Armbanduhr entspricht. Vaillant

Viele Althausbesitzer überlegen sich, ihren alten fossilen Öl- oder Gaskessel durch eine Wärmepumpenheizung zu ersetzen. Mit Blick auf die Senkung der Treibhausgas-Emissionen ist dieser Schritt vom Staat gewünscht und wird großzügig gefördert. Dies ist einer von sechs Wärmepumpentrends im Modernisierungsbereich.

Wärmepumpentrends 2021 Hybridsysteme sorgen für Flexibilität und Effizienz. Beispielsweise nutzt die Luft/Wasser-Wärmepumpe „BLW Mono-P“ die kostenfreie Umweltenergie Außenluft, während das Brennwertgerät „WGB“ auf den bewährten Brennstoff Gas setzt. Beide Systeme ergänzen sich: Erst wenn das Heizen mit Gas günstiger ist oder ein erhöhter Wärmebedarf gedeckt werden muss, kommt das Brennwertgerät zum Einsatz. Durch die Installation von zwei Wärmeerzeugern erhöht sich die Betriebssicherheit. Zudem bezuschusst der Staat die Anschaffung so eines Gas-Hybridsystems. Brötje

40 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


Komplett im Freien aufgestellt wird die Luft/Wasser-Wärmepumpe „x-change dynamic pro“. Zum Einsatz kommt das Kältemittel R32 mit einem vergleichsweise niedrigen Treibhauspotenzial. Insbesondere im Modernisierungsbereich ist ein Hybrid-Betrieb mit einem GasBrennwertgerät oder mit erneuerbaren Energien wie Solarthermie oder Biomasse möglich. Für einen noch nachhaltigeren Betrieb kann die Kombination mit PV-Anlage und Stromspeicher erfolgen. Kermi

T R E ND 1

Leisere Außeneinheiten Teilweise oder komplett im Freien aufgestellte Luft/Wasser-Wärmepumpen verursachen technologisch bedingte Geräusche. Vor allem bei einer dichten Bebauung sorgen die Schallemissionen immer wieder für Nachbarschaftsstreit. Wichtig ist deshalb, spezielle Aufstell- und Abstandsmaßnahmen einzuhalten. Um dies zu erleichtern, werden die aktuellen Produktgenerationen besonders schalloptimiert konstruiert. Mittels spezieller Regelungsstrategien lassen sich die Geräusche nachts bei Bedarf zusätzlich verringern.

T R E ND 2 Kompaktere Abmessungen

Das natürliche Kältemittel Propan (R290) kommt in der Luft/WasserWärmepumpe „CHA“ zum Einsatz. Es trägt vergleichsweise sehr gering zum Treibhauseffekt bei. Die „CHA“Monoblock ist leiser als 35 dB(A) auf drei Metern Entfernung. Eine erhöhte Bodenkonsole und eine Wandhalterung gewährleisten auch in Regionen mit höherer Schneefallintensität den reibungslosen Betrieb. Wolf

Aufgrund einer speziellen Technik im Kältekreislauf sollen die Monoblock-Geräte der „T-CAP-Baureihe“ bis –20 Grad Celsius ohne Leistungsabfall arbeiten. Selbst bei Außentemperaturen von –15 Grad Celsius lassen sich bei Bedarf noch Wassertemperaturen von 60 Grad Celsius erreichen. Die integrierte Regeltechnik ermöglicht über die „Aquarea Smart Cloud“, dass Hausbesitzer direkt über das Smartphone auf die Luft/Wasser-Wärmepumpe zugreifen können. Aircon/Panasonic

Als Wärmepumpen-Lösung für ältere Häuser, die Vorlauftemperaturen bis 65 Grad Celsius benötigen, ist die „Altherma 3 H MT“ konzipiert. Sie soll den einfachen Tausch von Gas- und Ölheizgeräten sowie eine zuverlässige Heizleistung bei Außentemperaturen von bis zu –28 Grad Celsius ermöglichen. Mit nur 35 dB(A) bei drei Metern Abstand ist sie geräuscharm. Daikin

Sowohl die Außen- als auch die Inneneinheiten von Luft/WasserWärmepumpen verfügen über kompaktere Abmessungen. Somit schrumpft der Platzbedarf, und im Freien lässt sich die Wärmepumpe unauffälliger platzieren. Zudem erleichtern die kleineren und oft auch leichteren Bauteile die Installation durch den Fachmann.

T R E ND 3 Umweltfreundlichere Kältemittel Wärmepumpen enthalten heute größtenteils teilfluorierte Kohlenwasserstoffe (HFKW) als Kältemittel, deren Emissionen sehr klimaschädlich sind. Diese Stoffe unterliegen deshalb einer EU-Verordnung, welche die fluorierte Treibhausgase in den nächsten Jahren verringern soll. Die neuen Wärmepumpengenerationen arbeiten auch deshalb mit niedrig treibhausgaswirksamen Kältemitteln oder mit natürlichen Kältemittel wie Propan oder CO2.

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 41


R AT GEBER WÄ R M EPUM PEN

Die Anforderungen an Luft/Wasser-Wärmepumpen sind in Bestandsgebäuden anders als in Neubauten. Dies bezieht sich vor allem auf die höheren Heizsystemtemperaturen in Verbindung mit Heizkörpern. Zudem sind höhere Wärmeleistungen erforderlich. Um diesen Bedingungen gerecht zu werden, bieten immer mehr Hersteller spezielle auf die Heizungsmodernisierung abgestimmte Wärmepumpenmodelle mit Invertertechnologie an. Außerdem gibt es die Möglichkeit, im Sanierungsfall die Wärmepumpe mit einem Gas-, Öl- oder Pellet-Brennwertkessel zu kombinieren (Hybridsysteme).

TREND 5 Höhere Energieeffizienz Im Vergleich zu Heizöl und Erdgas ist der Strompreis um ein Mehrfaches höher. Damit eine Wärmepumpe beim Einsatz im Altbau kostengünstig arbeiten kann, sind eine sorgfältige Planung und Installation erforderlich. Die Hersteller achten deshalb verstärkt auf eine energiesparende Betriebsweise ihrer Aggregate und eine möglichst hohen Leistungszahl. Dazu setzen sie auch auf smarte Technik in Verbindung mit einer App-Bedienung und -Überwachung. Im Trend liegt die Einbindung von Ökostrom von der eigenen Photovoltaikanlage.

TRE ND 6 Hochattraktive Förderung Wer seine fossile Heiztechnik durch erneuerbare Wärme ersetzt, wird belohnt. Zu Jahresbeginn 2021 wurde deshalb auch die Förderung für Wärmepumpen in der Modernisierung noch einmal verbessert. Im Rahmen der neuen „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ werden die Kosten einer Heizungssanierung standardmäßig mit 35 Prozent bezuschusst. Eine Bonus-Prämie von zehn Prozent gibt es, falls ein alter Ölkessel durch eine Wärmepumpe ersetzt wird. Zusätzliche fünf Prozent sind möglich, falls die Maßnahme im Rahmen eines sogenannten individuellen Sanierungsfahrplans erfolgt, der Bestandteil einer staatlich geförderten Energieberatung ist.

42 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

Auch für dicht bebaute Reihenhaussiedlungen: Der Schalldruckpegel der Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe „Vitocal 2xx-S“ beträgt lediglich 30 dB(A) im geräuschreduzierten Betrieb und vier Metern Abstand bei freier Aufstellung. Dazu wurde eine Lamellenfront entwickelt, hinter der ein Ventilator „versteckt“ arbeitet. Das robuste Stahlblechgehäuse trägt zu einem laufruhigen Betrieb bei. Viessmann

In zwei Designlinien mit Glas- oder Metalloberfläche und mit einem 5,0“ Farb-Touch-Display ist die Sole/WasserWärmepumpe „Compress 7800i LW“ zur Erdwärmenutzung erhältlich. Verfügbar ist ein platzsparendes Gesamtpaket, bestehend aus Wärmepumpe und Warmwasserspeicher oder mit Pufferspeicher. Bosch Thermotechnik

Einen geschlossenen Kältemittelkreislauf im Außenmodul besitzen die Monoblock-Wärmepumpen „Ecodan“. Dies erleichtert die Verbindung mit dem Innenmodul. Mittels Invertertechnologie passen die Luft/Wasser-Wärmepumpen ihre Leistung dem tatsächlichen Wärmebedarf genau an. Mitsubishi Electric

Alle wichtigen Komponenten sind bereits werkseitig in der Inneneinheit der Luft/Wasser-Wärmepumpe „M Flex“ verbaut. Die kompakte und platzsparend konzipierte Innen- und Außeneinheit wird über eine bis zu zehn Meter lange Kältemittelleitung verbunden. Glen Dimplex

Adressen Seite 83

TRE ND 4 Spezielle Modernisierungsmodelle


*Es besteht kein Rechtsanspruch auf Fördermittel. Voraussetzungen für Förderungen vom Staat auf: www.vaillant.de.

wenn sich das Klima über jede neue Heizung freut.

Plus bis zu

Bis zu

50 % Förderung vom Staat*

Wechsle jetzt zu einer klimafreundlichen Wärmepumpe. Und reduziere deutlich deine CO2-Emissionen. Jeden Tag treiben Millionen veraltete Heizungen den Klimawandel voran. Mit einer modernen, hocheffizienten Wärmepumpe kannst du aktiv etwas dagegen tun. Und sparst nicht nur deutlich CO2-Emissionen, sondern auch jede Menge Energiekosten. Also: warum warten? Jetzt scannen und modernisieren. www.warumwarten.de

500 € Klima-Bonus


RAT GEBER IN NENTÜREN

Die leicht zu reinigende Oberfläche DuriTop Spezial „Concrete“ wirkt wie eine reale Sichtbetonfläche, eignet sich für die modern akzentuierte Gestaltung von Innenräumen. Jeld-Wen

Schicker Abschluss Innentüren spielen beim Neubau oft nur eine Nebenrolle. Obwohl sie die Optik eines Raumes maßgeblich beeinflussen. Wer modernisiert und neue Türen einsetzen lassen möchte, kann diesen Fehler korrigieren. Und auch die Funktion der Türen definieren, um die richtige Wahl zu treffen.

44 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

Türen wie in einer hanseatischen Altbauwohnung oder einer Jugendstilvilla – einfach schön. Mit dem „Typ 18“ können sich Bauherren und Renovierer hanseatisches Flair nach Hause holen. Das Türenmodell ist besonders stabil und der Bauweise einer geschreinerten Tür nachempfunden. Kilsgaard


SC HIE BE T Ü R E N S I N D R A U M SPAR WUNDER Schiebetüren ermöglichen eine komfortable, sanfte und nahezu lautlose Handhabung sowie mehr Bewegungsfreiheit im Raum – eine rundum elegante und raffinierte Weise, Wohnbereiche voneinander zu trennen.

Leiser Komfort: Konstruktionsbedingt bieten einfache Schiebetürausführungen einen weniger guten Schallschutz als normale Innenraumtüren. Der Schiebetürbeschlag „Silence“ zum Beispiel bietet gelungene Abhilfe. Dieser reduziert nicht nur Zugluft, Rauch und Geruch, sondern beugt auch Lärmeinflüssen vor. In Kombination mit einer Schallschutztür kann diese Schiebetürlösung sogar einen erstklassigen Schalldämmwert erzielen. Der Schallschutz wird über integrale Dichtungen in Laufschiene und Anschlagpfosten erreicht. Auf der Seite ohne Anschlagpfosten wird die Tür mithilfe eines auf der Wand bzw. Wandzarge montierten Rahmens mit Dichtungsprofil und einer auf die Tür angebrachten Auflaufschwelle abgedichtet. Die Oberfläche des Beschlages in Edelstahloptik macht das Modell zu einem Hingucker, der die Inneneinrichtung als Designelement ergänzt. Als optionales Zubehör, und für ein Plus an Komfort, bietet der Hersteller Jeld-Wen eine Einzugsdämpfung an. Sie garantiert ein sanftes, leises Öffnen und Schließen der Tür. Zusätzlich ist ein Schließblech zur Verriegelung erhältlich.

Entdecke DUETTE® Wabenplissee – die Welt von Licht-, Sicht- und Sonnenschutz.

www.duette.de | .at | .ch     Folge uns auf Instagram

Das Schiebetürsystem „Silence“ punktet mit einer zusätzlichen Schallschutzfunktion.

Die Schiebetür Edelstahl, Türblatt Venetia, wird „vor der Wand laufend“ eingesetzt.

Fotos und Quelle: Jeld-Wen

Steht nicht genügend Schwenkbereich für ein Türblatt zur Verfügung, kommen Schiebetüren gerne zur räumlichen Trennung zum Einsatz. Denn da die Schiebetür nicht auf und zu schwenkt, benötigt sie keinen Schwenkraum, der frei bleiben muss. Aber natürlich braucht eine Schiebetür zum Öffnen seitlichen Platz. Entweder gleitet sie dezent in das Mauerwerk oder läuft beim Öffnen vor der Wand entlang.


R AT GEBER IN NENTÜREN

Links und rechts: Die aufgesetzten Leisten der Innentür „Blankenese“ lassen eine vornehme Optik entstehen. Der Name des Hamburger Stadtteils steht Pate für eine Stiltür, die genauso vornehm zurückhaltend ist wie ihre Bewohner. Erhältlich als ein- und zweiflügelige Tür, sechs Designvarianten stehen zur Auswahl, auch Lichtausschnitte sind möglich. Jeld-Wen

W Hochwertige Karo-Dark-Oberfläche: pures Design mit fugenloser Kanten-Optik und höchster Funktionalität. Prüm

„Lebolit Premium“ in Mooreiche. Mit den hochwertigen Lisenen in Edelstahloptik wird das Türblatt zum außergewöhnlichen Highlight des Raumes. Lebo

46 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

enn die Türen in einem Haus Verschleißerscheinungen zeigen, stellt sich die Frage: renovieren oder austauschen? Oftmals ist eine neue Tür die bessere Lösung, weil sich damit in vielen Altbauten eine stimmige Komposition umsetzen lässt, die dem Charme des alten Hauses endlich gerecht wird. Seit den 1990erJahren sind Türgrößen genormt, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, einen passenden Einsatz zu finden. Schwieriger wird es natürlich, wenn auch die Zarge, also der Türrahmen ausgetauscht werden muss. Typischerweise handelt es sich bei Türen in Innenräumen um Pendel-, seltener Schiebetüren, die aus Holz, Laminat und/oder Glas bestehen. Dabei ist das Holz optisch zumeist naturbelassen oder weiß lackiert. Weiß wirkt schlicht und puristisch, wogegen ursprüngliches Holz über eine warme Anmutung und eine angenehme Haptik verfügt. Der Baustoff Holz hat auch einen positiven Einfluss auf das Raumklima. Holz ist ein regenerativer Rohstoff, eine nachhaltige Forstwirtschaft ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben. Elegante Glastüren lassen Räume heller und

größer wirken. Besondere Akzente setzen raumhohe Türen, die auch in hohen Räumen bis unter die Decke reichen und für stimmige Proportionen sorgen. Besonders robust sind Türen aus sogenanntem HPL (high pressure laminate). Eine Tür muss einfach zu bedienen sein und soll sich harmonisch in den

Wohnraum einfügen. Während bei Haus- oder Wohnungseingangstüren der Brandschutz, der Schallschutz und die Wärmedämmung im Fokus stehen, müssen Innenraumtüren vor allem optisch überzeugen. Der Einbau von speziellen Wärmeschutztüren empfiehlt sich in Innenräumen allenfalls dort, wo große Temperaturunterschiede herrschen, etwa zwischen beheizten Wohnräumen und einem Keller oder einer unbeheizten Vorratskammer. Hierdurch werden nicht nur Heizkosten vermindert und die Umwelt geschont, sondern es lassen sich auch die Bildung von Oberflächenkondensat und somit schädliche Schimmelbildung unterbinden. In seinen eigenen Wohnräumen will man Ruhe haben und Kraft tanken können. Umso ärgerlicher also, wenn man hier durch Krach und Lärm belästigt wird, denn im Ge-


gensatz zu den Augen lassen sich die Ohren nicht einfach schließen. Auch für die verbesserte Schalldämmung finden sich Lösungen. Hierbei ist vor allem wichtig, dass der Raum zwischen Zarge und Wand vollständig verfüllt wird.

I N DUSTR IAL STY LE IST ANGESAGT

Barrierefreiheit ein Kriterium bei Innenraumtüren sein. Dann wird die Tür ausreichend groß geplant und mit einem elektrischen Türöffner versehen, sodass sie auch von Menschen mit Beeinträchtigungen benutzt werden kann. Besonders geeignet als barrierefreie Türen sind Schiebetüren, da sie keinen Raum zum Schwenken benötigen. Adressen Seite 83 I

Die wandbündige „Kontext 46“ steht für ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit. Dana

UNSER TRICK 17.

Text: Arne Kolb/Redaktion

Unter Umständen kann auch die

Moderner Industrie-Look ist einer der bedeutendsten Einrichtungstrends der letzten Jahre, der sich nicht nur auf Möbel, Leuchten und Dekorationen beschränkt. Hersteller Hörmann bietet mit seinen Lofttüren nun eine elegante, hochwertige Lösung für die moderne Raumaufteilung an. Mit ihrer filigranen Konstruktion bieten Türen maximale Transparenz und lichtdurchflutete Räume. Gleichzeitig sind die Lofttüren ein echter Blickfang im Wohnbereich und heben sich von den anderen Zimmertüren ab. Zudem ermöglichen sie vor allem in großzügig gestalteten Räumen die Trennung und gleichzeitige Verbindung von Wohnbereichen zum Beispiel im Übergang von Wohn- und Essbereich. Die Lofttüren können flexibel aus verschiedenen Elementen bis zu einer maximalen Größe von 5 x 4 Metern kombiniert werden.

Neben Türdrücker-Modellen sind auch vier StangengriffVarianten erhältlich. Hörmann

Im Leben geht es oft drunter und drüber. Wie gut, wenn wenigstens die Tür eine klare Linie hat.

17/14 F-W Weiß lackiert

17/12 F-W Weiß lackiert

17/12 F-W-LA Weiß lackiert

www.kilsgaard.de

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 47


R AT GEBER T REPPEN

Das Muster der Wangentreppe „Aura“, das so leicht und zufällig wirkt, ist das Ergebnis präziser Planung und exakter handwerklicher Arbeit. Bei Lichteinfall ergeben sich reizvolle Licht- und Schattenspiele. Die Geländerfüllung, auch aus heller Esche, wird grau lackiert. Treppenmeister

Perfekter Auftritt Viele führen vom Eingangsbereich direkt eine Etage höher, manche stehen mitten im Wohnraum: Treppen verbinden über viele Jahre zuverlässig das Unten mit dem Oben. Wer sich über ein neues Modell oder eine Renovierung Gedanken macht, kann auch eine moderne Form mit erhöhter Sicherheit ins Auge fassen.

48 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


Das Treppen-ABC hilft, bei der Planung auch wirklich an alles zu denken. Es hält verschiedene Checklisten für Bauherren, Renovierer und Handwerker bereit. Den Service gibt es online und in gedruckter Form. Kostenlos auf www.treppen-abc.com.

T R E PPE IM TELEFONZELLENFOR MAT E R MÖGLICHT B EQUEMEN ETAGENWEC H SEL Eine Treppe soll her, doch es steht nur wenig Platz zur Verfügung – was also tun? Von Kenngott, einem der führenden Treppenhersteller Deutschlands, kommt die komfortable, mit dem „Red Dot Design Award“ ausgezeichnete Ein-Quadratmeter-Treppe im kompakten Telefonzellenformat. Das fest verbaute Raumwunder ist auf eine Grundfläche von bis zu 1,40 x 1,40 Meter erweiterbar und für alle Engstellen in den eigenen vier Wänden bestens geeignet. An Stufenmaterialien steht neben Massivholz oder Naturstein auch „Longlife“ zur Verfügung, das in vielen Varianten erhältlich ist und mit einer strukturierten, rutschhemmenden Oberfläche punktet. „Longlife“ erfüllt alle Anforderungen an ein sicheres Auf und Ab und ist sowohl in patentierter 65-mm-Stärke als auch in einer schlanken 39-mm-Variante verfügbar. Letztere ist perfekt für den Stufentausch bei Zweiholm-, Harfen- oder Metallwangentreppen geeignet.

Fotos: epr/Kenngott

B

ei allem Respekt für die Rolle des Designs. Das A und O bei einer guten Treppe ist die sichere und komfortable Begehbarkeit. Denn nur, wenn sich die Bewohner zu Hause bequem bewegen können, fühlen sie sich auch wohl. Gleichzeitig hat die Treppe eine raumprägende Wirkung und sollte deshalb für eine harmonische Gestaltung des Innenraums in Treppenart, Materialien und Farbe fein abgestimmt sein. Was ist als Erstes für die Treppenplanung zu beachten? Treppen sind komplexe Konstruktionen, die außerdem stark belastet werden und lange halten sollen. Neben rein optischen Aspekten sind auch Fragen der Statik, der räumlichen Möglichkeiten und der baurechtlichen Vorschriften zu beachten. Daher unser dringender Rat an alle Bauherren: Ein kompetenter Treppenhersteller, der umfangreich berät und die eigenen Vorstellungen mit den vorhandenen Möglichkeiten übereinbringt, ist unerlässlich. Im besten Fall übernimmt er auch die Montage, sodass von Anfang bis Ende des Bauprojekts eine hohe Qualität gewährleistet werden kann.

Foto: Treppenmeister

Der Clou: Die Glasscheiben werden zwischen Handlauf und der Treppe in einer Nut geführt. Sie kommen dadurch ohne sichtbare Halterungen und sogar ohne Geländerstäbe aus. Das lässt die Konstruktion besonders grazil erscheinen. Treppenmeister

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 49


R AT GEBER T REPPEN

Bei der Loft-Treppe sind nur die tragenden Teile wirklich aus Stahl oder Metall. Die Wangen sind zwar in Rost-Optik gehalten, bestehen aber in Wirklichkeit aus einem Verbundwerkstoff. Auch die Holzstufen sehen nur so aus, als ob sie aus Beton gegossen wären. Optisch entsteht so ein reizvoller, für industrielles Design typischer Materialmix. Das Geländer mit seinen klaren Linien und raffinierten Befestigungsdetails rundet den LoftCharakter ab. Treppenmeister

Wie wird die Treppe komfortabel und sicher? Grundsätzlich erst einmal durch eine sorgfältige Planung, einen fachgerechten Einbau und die Einhaltung bestimmter Normen und Ordnungen. Was das konkrete Begehen der Treppe betrifft, ist das richtige Steigungsverhältnis entscheidend. Dafür müssen Stufenhöhe, Auftrittsbreite und Steigung aufeinander abgestimmt sein. Heute wird zum Beispiel eine Steigungshöhe von 17 Zentimetern und eine Auftrittsbreite von 28 bis 29 Zentimetern empfohlen. Der ideale Steigungswinkel liegt zwischen 27 und 45 Grad: Liegt er darunter, geht es nur langsam hinauf, es ist auch ungewohnt. Liegt er darüber, wird es als anstrengend empfunden. Dazu kommt die Treppenbreite, die durch eine DIN-Norm geregelt ist 50 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

und je nach baulichen Rahmenbedingungen 80 oder 100 Zentimeter betragen muss. Gibt es solche Normen auch für das Treppengeländer? Laut Bauvorschrift

muss das Geländer mindestens 90 Zentimeter hoch sein. Und der Abstand zwischen den Streben darf nicht mehr als 12 Zentimeter breit sein, damit kleine Kinder nicht durchrutschen können. Nicht vorgeschrieben, aber vor allem für Kinder und ältere Menschen sinnvoll ist es, an beiden Seiten der Treppe einen Handlauf anzubringen – das sorgt für besseren Halt. In diesem Fall ist aber zu beachten, dass die Mindestbreite der Treppe zwischen den beiden Handläufen gegeben sein muss. Welche gestalterischen Möglichkeiten bieten sich an? Treppen gibt es in unterschiedlichsten Formen –

Foto: epr/Streger

Weil Faltwerktreppen eine starke grafische Wirkung haben, passen sie gut in ein modernes, puristisches Ambiente. Tolle Kombi: Trittund Setzstufen aus weiß lackiertem Buchenholz und das Relinggeländer aus Edelstahl. Die wandseitig mit Tragbolzen befestigten Stufen scheinen nahtlos ineinander überzugehen. Streger

gerade, mit Podest, als Spindel oder geschwungen. Ebenso steht eine Vielfalt an Materialien zur Verfügung. Viele Bauherren bevorzugen Holz, da es durch seine Natürlichkeit ein angenehmes Wohnklima schafft. Die diversen Farbnuancen der verschiedenen Holzarten können passend zur Einrichtung und ganz nach persönlichem Stilempfinden gewählt werden. Gefragt sind aber auch moderne Materialkombinationen aus Holz und Stahl, die warme Holzstufen mit eleganten Stahlkonstruktionen verbinden. Dazu kommen Treppenarten wie Flachstahltreppen, Harfentreppen oder geländergetragene Treppen, von denen jede ihre ganz eigene Wirkung im Raum hat. Was muss bei der Gestaltung berücksichtigt werden? Für die Trep-


FILIGR AN K ON STR UIER T UND PER FEK T GEDÄ MMT Stahl-Spindeltreppen überzeugen mit optischer Leichtigkeit und filigraner Eleganz. Ihr skulpturales Design prägt die Ästhetik des gesamten Raumes und repräsentiert über diverse Gestaltungsmöglichkeiten den Stil eines Zuhauses. Design und Funktion sind hier perfekt aufeinander abgestimmt, denn trotz der leicht anmutenden Konstruktionen sind Stahl-Spindeltreppen äußerst stabil. Allerdings erfordern sie aufgrund ihrer Konstruktion eine spezielle SchallschutzLösung. Denn die Treppe durch die Decke zu dämmen und die Schallübertragung wirksam zu verhindern, ist schwierig. Fuchs-Treppen hat genau für diese Problematik besondere Schalldämmteile entwickelt. Durch die exakte Anpassung wird die Konstruktion optimal schallentkoppelt und die Bewohner in den darunterliegenden Räumlichkeiten werden vor lästigen Geräuschen von oben geschützt. Vor allem auch in hochwertig ausgestatteten Häusern mit großzügigen Wohnungen wird die architektonisch beeindruckende Treppenart gern verbaut. Um allen Bewohnern uneingeschränkten Komfort zu gewährleisten, sollte eine optimale Trittschalldämmung eingeplant werden.

zu beachten? Beim Begehen der Treppe wird über die Konstruktion und durch die Wände Trittschall übertragen. Da er vor allem für die Nachbarn störend ist, besteht für die Bauherren die Pflicht, eine effiziente Trittschalldämmung gemäß DIN-Norm einzubauen. Der gesetzliche Anspruch gilt dabei natürlich für beide Seiten. Wurde dies früher nicht berücksichtigt, bietet die neue Treppe die

Chance, dies nachzuholen. Beim Hersteller Fuchs-Treppen zum Beispiel bietet das Sylomer-Hybrid-System den derzeit besten Schallschutz – mit hocheffizienten, maßgeschneiderten Schalldämmteilen für jede individuelle Treppenlösung (siehe auch Kasten rechts). Das erhöht den Wohnkomfort aller Bewohner. Adressen Seite 83 I

Fotos: Fuchs-Treppen

pengestaltung spielen die räumlichen Gegebenheiten und die individuellen Ansprüche eine wesentliche Rolle. Spindeltreppen etwa sind durch ihr dynamisches, filigranes Design ein besonderes Gestaltungselement. Im Gegensatz dazu wirkt eine gerade Treppe eher klassisch, aber dafür können beispielsweise größere Dinge leichter auf ihr transportiert werden und das Begehen ist für Kinder und ältere Bewohner leichter, da die Stufentiefe über die gesamte Breite gleichbleibend ist. Um die beste Kombination aus gewünschtem Design, Machbarkeit und persönlichen Bedürfnissen zu finden, sollte man sich genauestens mit dem Treppenhersteller beraten. Gibt es bei Reihenhäusern oder Doppelhaushälften Besonderheiten

Text: Arne Kolb/Redaktion

Fotos: epr/kenngott

Innovatives Stufenmaterial: Ist die Treppe unansehnlich geworden, wird es Zeit für eine Auffrischung. Mit „Longlife“ ist ein Stufenmaterial im Angebot, das leicht zu reinigen, umweltfreundlich und UV-lichtbeständig ist. Zur Auswahl stehen viele attraktive Dekore, darunter Asteiche, Eiche Barrique, Eiche Trendline und Lofteiche. Die strukturierte Longlife-Oberfläche wurde nach R9 zertifiziert und beugt gefährlichen Stürzen vor. Kenngott

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 51


L I V E VO R ORT AUFZUGAUFZUG

Um sich das Rentnerleben im vierten Stock eines 18-Parteien-Hauses möglichst angenehm zu machen, ließ ein älteres Ehepaar aus dem Schwäbischen einen Plattformlift ins Treppenhaus bauen. Die Kosten teilt es sich mit einem Nachbarn. Komfort auf winziger Grundfläche.

Der Lift macht's möglich: Aussteigen direkt an der Wohnungstür, mehr Komfort geht nicht.

Bequem nach oben

Z

wischen Stuttgart und Heilbronn lässt es sich gut leben. Erst recht in einer schönen Eigentumswohnung hoch oben, mit üppiger Dachterrasse und wunderbarem Ausblick nach Süden. Findet auch der Mitsiebziger, der gemeinsam mit seiner ein Jahr jüngeren Frau seit geraumer Zeit genauso wohnt – und das auch in Zukunft tun möchte. Jedoch ohne ständig Treppensteigen zu müssen, was mit fortschreitendem Alter ja oft zunehmend beschwerlicher wird. Nach dem Abwägen aller Möglichkeiten

52 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

blieb am Ende nur das Treppenhaus als möglicher Aufstellort für einen Lift, genauer: das Treppenauge. So nennen Fachleute das meterhohe senkrechte Loch zwischen den Stufen und Absätzen. Allerdings ergab sich auch hier, zumindest auf den ersten Blick, ein Platzpro-

blem. Welcher Aufzug passt schon in ein Treppenauge, das an seiner kurzen Seite kaum mehr als einen halben Meter misst? Die Antwort fanden die Bauherren bei der Firma Ammann & Rottkord. Das auf Aufzüge spezialisierte Handwerksunter-


Auch in dem großen Mehrfamilienhaus im Ländle fiel die Wahl auf eine nach allen

Adressen Seite 83 I

Seiten transparente Ausführung. „So fühlt es sich im Aufzug weniger eng an“, erklärt der Mann. Zudem werteten sie ihre Anlage mit Annehmlichkeiten wie Schallschutz, Klappsitz, Schlüsselschalter und automatischem Türöffner auf. All das sowie natürlich die seltene Maßanfertigung – die Plattform misst hier gerade einmal

„Wir haben Plattformlifte im Sortiment, die passen in die kleinste Ecke, sind schnell installiert – und dank ihres elektrischen RiemenanFotos: Ammann & Rottkord

470 mal 1500 Millimeter – hat seinen Preis: Insgesamt gut 80 000 Euro wurden am Ende für das besondere Plus an Komfort und Mobilität fällig. Aus Sicht des schwäbischen Ehepaars jedoch eine lohnenswerte Investition, zumal sie sich die Kosten mit ihrem über 90-jährigen Türnachbarn teilten. „Der Aufzug ist einfach genial – eine Offenbarung!“, schwärmt die Frau. Endlich kein Koffer- und Kistenschleppen mehr, und auch der Dackel müsse nun nicht länger die Treppen hoch- und runtergetragen werden. Der Plattformlift, eingebaut in nur zwei Wochen, erschließt das große Haus über fünf Stationen vom Keller bis zum dritten Stock. Und auch andere Hausbewohner finden an dem Aufzug derart Gefallen, dass sie ihn gegen eine monatliche Gebühr gerne mitnutzen. Mehr noch: Manche Nachbarn, so berichtet der Bauherr, würden bereits überlegen, das zweite Treppenhaus des Gebäudes ebenfalls umzubauen.

nehmen aus dem münsterländischen Telgte empfahl für diesen Fall einen extraschmalen Plattformlift. Im Gegensatz zu herkömmlichen Aufzügen braucht er weder eine tiefe Grube noch einen separaten Maschinenraum. Eine 50 bis 70 Millimeter flache Aushebung im Boden genügt, um Plattformlifte aufzustellen. Die gesamte Antriebstechnik ist im Schacht bereits enthalten. Die Standardgröße des Plattformaufzugs, für den sich am Ende auch die beiden Baden-Württemberger entschieden, ist 1100 mal 1500 Millimeter groß, der Schacht 1300 mal 1600 Millimeter. Sondermaße sind aber möglich. Egal welcher Architekturstil, egal welche Inneneinrichtung: Größe, Farbe und Ausstattung sind variabel und folgen den persönlichen Wünschen der Bauherren. Zum Beispiel gibt es rundum verglaste Schächte für ein ungetrübtes Panorama.

triebs leiser als zum Beispiel Modelle mit Spindelantrieb.“ Jörg Ammann, Geschäftsführer Ammann & Rottkord

1 Unten müssen für die Installation des Plattformlifts ein paar Fliesen weichen. Wenige Zentimeter Tiefe genügt, um den Aufzug auf ein sicheres Fundament zu stellen. 2 Im Hintergrund ist der Hauseingang zu sehen, der Weg zum Lift ist nicht weit. 3 Dieses Bild zeigt sehr gut, wie das schmale Treppenauge perfekt genutzt wird, um einen komfortablen Transport zu ermöglichen.

1

2

3

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 53


R AT GEBER T RINK WASSER SPAREN

Regenwasser nutzen

Foto: Graf

Ob zum Waschen der Wäsche oder zum Wässern des Gartens: Regenwassernutzung spart kostbares Trinkwasser.

Wasser fällt kostenlos vom Himmel – und verschwindet häufig ungenutzt im Erdreich oder in der Kanalisation. Wer Regenwasser sammelt, kann damit seinen Trinkwasserbedarf kräftig senken. Das spart Geld und schont die Umwelt. Hier erfahren Sie, wie sich Regenwasser nutzen lässt – von der einfachen Regentonne bis hin zur Regenwassernutzungsanlage fürs ganze Haus.

L

eider wird so mancher Garten in den warmen Jahreszeiten mit wertvollem Wasser aus der Leitung versorgt. Auch durch die Mehrzahl der Toilettenspülungen rauscht hochwertiges Trinkwasser. Bei rund 125 Liter pro Kopf liegt der tägliche Gesamtverbrauch in Deutschland. Fast die Hälfte davon ließe sich durch Regenwasser ersetzen. Die Tonne für den Garten: Ob vom

„Regenwasser Nutzung & Bewirtschaftung“ bietet auf fast 100 Seiten umfangreiches Wissen rund um die Regenwassernutzung. Wer eine Anlage plant, erhält viele Informationen zur Berechnung der Tankgröße, zu Formen und Materialien verschiedener Tanks oder zu Hygienemaßnahmen. Der Ratgeber versammelt aber auch viele Infos rund ums Trinkwasser in Deutschland, zu Gesetzen und Vorgaben wie beispielsweise zu den gesplitteten Abwassergebühren. Der Ratgeber kann kostenlos als E-Book heruntergeladen werden. https://benz24.de/ebook-ratgeber-regenwassernutzung-undregenwasserbewirtschaftung

54 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

Dach des Hauses, der Garage oder

vom Geräteschuppen, viele Gartenbesitzer sammeln Regenwasser in der klassischen Regentonne. Es gibt sie in zahlreichen Designs und Größen, in Kombination mit Tauchpumpe und Schlauch ist sogar das mühsame Schleppen der Gießkanne passé. Die Fässer sind unkompli-


ECHTE HELDEN BEWÄSSERN MIT TANK.

Regenwasser für den Garten lässt sich bequem per „Wassersteckdose“ direkt aus dem Tank zapfen. Rewatec

Fotos (2): epr/Rewatec

LOHNT S IC H D I E R E G E N WA S SER NUTZUNG? Wasser sammeln in der Regentonne lohnt sich immer – die Kosten für die Anschaffung sind gering. Die Baukosten für eine Regenwassernutzungsanlage für Haus und Garten mit Rohrleitungen, Filter und Systemsteuerung liegen deutlich höher und können mit 4000 bis 5000 Euro zu Buche schlagen. Außerdem muss die Anlage regelmäßig gewartet werden.

NG

Wer also in den zunehmend trockenen Sommern immer genügend Wasser im Tank haben möchte, sollte über eine professionell installierte Regenwassernutzungsanlage nachdenken, die in den meisten Fällen mit unterirdischen Lösungen für die Tanks arbeitet.

I EF E

Festland BRD, Bordsteinkante unabgeladen

Regenwassernutzung mit System l l

ziert und schnell aufgebaut, haben aber einen entscheidenden Nachteil: ihr begrenztes Fassungsvermögen. Denn 250 bis 300 Liter sind hier gängige Größen. Es gibt zwar auch wesentlich größere Modelle, mit 1000 oder gar 2000 Litern Fassungsvermögen – die aber entsprechend Platz brauchen.

.L

RU

INKL

Für die Entnahme kann auch eine Wasserzapfsäule an einem beliebigen Standort im Garten aufgestellt werden. Rewatec

Sparen Sie bis zu 50 % Trinkwasser Komplettpakete für Gartenbewässerung, WC und Waschmaschine

FRÜHJAHRSA

KTION

6.2021

gültig bis 30.0

Flachtank Platin ab € 695,–* Flachtank Platin Inklusive Lieferung

Dem stehen Einsparungen bei den Wassergebühren von 150 bis 200 Euro pro Jahr gegenüber. Bis sich eine Regenwassernutzungsanlage wirklich rechnet, dauert es meist weit über zehn Jahre. Doch ganz abgesehen vom wirtschaftlichen Nutzen ist es einfach ein schönes Gefühl, für die Toilettenspülung oder fürs Wäschewaschen kein kostbares Trinkwasser zu verwenden.

www.graf-online.de/sparen *unverbindliche Preisempfehlung Flachtank Platin 1.500 Liter


R AT GEBER T RINK WASSER SPAREN

Sammeln unter der Erde: In RegenDietmar Sperfeld, Fachreferent bei der fbr (Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung e. V., Darmstadt)

Die Nutzung von Regenwasser ist in Deutschland zur Gartenbewässerung, für die Toilettenspülung, zum Putzen und zum Waschen von Wäsche erlaubt. Beim Thema Wäschewaschen wird hin und wieder in Frage gestellt, ob mit Zisternenwasser gewaschene Wäsche hygienisch unbedenklich ist. Dietmar Sperfeld: Der Eintrag von Keimen in die Waschmaschine durch schmutzige Wäsche ist ein Vielfaches höher als der Eintrag durch Regenwasser, spätestens beim Trocknen bzw. Bügeln werden die Keime weitestgehend entfernt oder abgetötet. Wussten Sie, dass in der Zisterne eine 1000-fach niedrigere Keimbelastung vorliegt als in einem Küchentuch, das ein bis zwei Tage in Benutzung ist? Also: Wasser aus Regenwassernutzungsanlagen ist hygienisch völlig unbedenklich. Gibt es Vorteile, die Regenwasser, gerade beim Wäschewaschen, mitbringt? Dietmar Sperfeld: Weiches, kalkfreies Regenwasser aus der Zisterne spart vor allem Waschmittel und der Weichspüler kann im Verkaufsregal des Supermarktes stehen bleiben. Das spart nicht nur Kosten, sondern reduziert auch die Umweltbelastung und verkalkte Waschmaschinen gehören der Vergangenheit an. Wer Regenwasser nutzt, trägt aktiv zum Umweltschutz bei. Wie kann sichergestellt werden, dass die Anlage jederzeit technisch und hygienisch einwandfrei funktioniert? Dietmar Sperfeld: Die Technik ist einfach – nur wenige Bauteile sind notwendig. Normgerecht eingebaute Regenwassernutzungsanlagen, mit Regenspeicher, Filter und beruhigtem Zulauf, eine Regenwasserzentrale mit Pumpe und Steuerung sowie die Versorgungsleitungen zu den Verbrauchern garantieren einen sicheren Betrieb. Jährlich sollte der Filter 2- bis 3-mal gereinigt werden und eine Sichtkontrolle der Anlage reicht für einen zuverlässigen Betrieb aus.

56 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

wasserbehältern, die unter der Erde verschwinden, lassen sich mehrere Tausend Liter bevorraten. Und für Zisternen, die ausschließlich für die Gartenbewässerung genutzt werden, ist der Installationsaufwand überschaubar. Die Gartenbewässerung wird damit sehr komfortabel: Das Wasser kann mit einer handelsüblichen Schlauchkupplung entnommen werden. Alternativ gibt es Wasserzapfsäulen in unterschiedlichsten Designs. Eine einfache Tauchdruckpumpe befördert das Wasser zum Gießen nach oben. Ist der Tank leer, schaltet sich die Pumpe automatisch ab. Regenwasser im Haus: Eine Regenwassernutzungsanlage

kann aber noch mehr: Wird das Regenwasser nicht nur im Garten, sondern auch im Haus genutzt, kann ein großer Anteil von Trinkwasser durch Regenwasser ersetzt werden. Natürlich geht das nur dort, wo es hygienisch unbedenklich ist. Sprich, bei der

Toilettenspülung, beim Putzwasser und zum Wäschewaschen. Übrigens bringt das Einleiten in die Waschmaschine einen weiteren ökologischen Vorteil: Regenwasser ist sehr weich, wodurch rund 20 Prozent weniger Waschpulver nötig ist. Installation und Technik sind dabei aufwendiger als bei der reinen Gartenbewässerung. So ist laut Trinkwasserverordnung ein getrenntes, farblich klar markiertes Leitungssystem nötig. Wenn die Zisterne leer ist, muss außerdem automatisch Trinkwasser nachgespeist werden. Darüber hinaus muss sich das Wasser auch mit dem richtigen Druck in der Leitung bewegen. Dafür sorgt eine Systemsteuerungseinheit. Wer also beim Neubau das Leitungssystem gleich mitverlegt, hat einen überschaubaren Aufwand. Auch bei einer umfassenden Modernisierung kann das zweite Leitungsnetz recht unkompliziert mitverlegt werden. Wer nachrüsten möchte, aber vor dem Durchbruch von neu-

Wohin mit dem überschüssigen Wasser aus der Zisterne? Der Überlauf des Regenspeichers darf in manchen Kommunen nicht einfach an die städtische Kanalisation angeschlossen werden, es wird eine Versickerung auf dem Gelände gefordert. Hier sind die Regelungen deutschlandweit sehr unterschiedlich. Zur Versickerung des Überlaufs eignen sich beispielsweise Versickerungsrigolen oder der Flachtank „Platin XXL“, der Regenwassernutzung und -versickerung in einem Tank kombiniert. Graf


Welcher Tank ist der richtige? Herzstück der Anlage ist der Tank. Er

muss gut gewählt werden – sowohl was die Größe, die Form aber auch das Material angeht. Grundsätzlich wird zwischen Zisternen aus Beton und Kunststoff unterschieden. Beide Materialien haben ihre Vorzüge. Beton ist recycelbar und sehr stabil. Die massiven Zisternen sind befahrbar und somit auch unter dem Hof oder der Garageneinfahrt eine gute Wahl. Ihr hohes Gewicht bringt Nachteile beim Transport mit sich, aber Vorteile, was das Auftriebverhalten bei hohem Grundwasserspiegel angeht. Wer über die Anschaffung einer Betonzisterne nachdenkt, sollte prüfen, ob die vorgese-

Für den Einbau des Tanks ist nur wenig Erdaushub nötig. Die Baugrube kann anschließend schnell wieder verschlossen werden. Rewatec

Regenspeicher „Timber“, in kräftigem Braun mit einer Oberfläche in einer modernen Holzoptik. Er ist 93 cm hoch und fasst 230 Liter. Der Deckel lässt sich zur praktischen Wasserentnahme abnehmen und ist mit einem Bajonettverschluss kindersicher verschlossen. Graf

Foto: epr/Rewatec

en Leitungen durch die Decke zu den Toiletten zurückschreckt, kann auch nur die Waschmaschine mit Regenwasser betreiben. Sie steht ohnehin oft im Keller, wo meist auch der Zulauf aus der Zisterne und die Systemsteuerungseinheit angebracht sind.


R AT GEBER T RINK WASSER SPAREN

WE L CHE TAN K G R Ö S S E I S T I D EAL? Welche Größe die passende ist, hängt von vielen Faktoren ab. Beispielsweise ist zu berücksichtigen, welche Verbraucher angeschlossen werden, wie viele Personen im Haushalt leben, wie es um den Niederschlag in der Region bestellt ist oder welche Dachfläche zur Verfügung steht. Im Internet gibt es zahlreiche Rechner, mit denen die Tankgröße berechnet werden kann, beispielsweise unter: ■ www.benz24.de ■ www.graf.info/tankberater ■ www.mall-zisterne.de

Größen ohne Grenzen: Den Flachtank „Platin“ gibt es mit einem Fassungsvermögen von 1500 bis 65 000 Litern. Graf

Foto: epr/Grundfos

Wer Regenwasser nutzt, muss sich an die gültigen Gesetze und Vorschriften halten. Sowohl das Gesundheitsamt als auch der zuständige Wasserversorger müssen informiert werden. Wer einen erfahrenen Installationsbetrieb beauftragt, geht auf Nummer sicher, was das Einhalten von Vorschriften, die Dimensionierung der Anlage und die fachgerechte Installation angeht.

Der Kran hebt die Zisterne in die vorbereitete Mulde. Zum Verfüllen kann bei Betonzisternen übrigens der Erdaushub verwendet werden. Bei Kunststoffzisternen muss die Grube hingegen mit Rundkornkies verfüllt werden. Mall

Ein Hauswasserwerk wie die „Scala1“ von Grundfos macht Regenwasser zur Gartenbewässerung sowie als Brauchwasser für Toilette, Wasch- und Geschirrspülmaschine nutzbar. Das entlastet Umwelt und Geldbeutel. Grundfos

hene Grube gut für den Ladekran des Liefer-Lkws zugänglich ist – vor dem Haus ist das meist der Fall. Kunststoffzisternen, in der Regel aus Polyethylen gefertigt, sind vergleichsweise leicht und damit einfacher zu transportieren. Sie können mit Baukran, Bagger oder aber auch mit reiner Muskelkraft an Ort und Stelle gebracht werden. Und: Es gibt Kunststofftanks auch in befahrbaren Varianten. Kunststoffzisternen gibt es in vielen unterschiedlichen Formen. Rundtanks benötigen eine tiefere Grube – was sich bei einem Neubau in der Regel recht unkompliziert realisieren lässt. Für Modernisierungen dagegen eignen sich meist eher Flachtanks mit ihrer geringen Einbautiefe. Adressen Seite 83 I

58 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

Text: Karin Lupfer

Was die Kosten angeht, schlagen bei Betonzisternen die Frachtkosten deutlich zu Buche. Der Preisunterschied je nach Größe des Behälters fällt dagegen weniger ins Gewicht. Im Gegensatz zur Kunststoff-Variante, wo kleine Tanks um einiges günstiger sind als große. Unterm Strich bedeutet das, dass bei kleinen Abmessungen Kunststoffzisternen die günstigere Wahl sind, bei großen Zisternen ist die Betonvariante günstiger.


PROMOTION

Der Öltank wird zum Regenwasserspeicher AFR I S O I nne nh ü l l e n A R - S M e r m ö g l i c hen nac hhaltige Neunutzung auf einfache Weis e Immer mehr Althausbesitzer steigen derzeit von fossilen Brennstoffen auf regenerative Heiztechniken um. Damit werden gleichzeitig viele Heizöltanks der bisherigen Heizung überflüssig – kein Grund jedoch, einen aufwendigen und kostspieligen Rückbau in Angriff zu nehmen. Ausgediente, aber noch funktionsfähige Stahltanks lassen sich jetzt einfach und kostengünstig zu Regenwassertanks umrüsten. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit ist es, im Zuge eines Heizungstausches den Stahl-Öltank für eine neue Nutzung zu ertüchtigen. Zunächst kümmert sich der Tankschutz-Fachbetrieb um die Entleerung und Reinigung des alten Heizöltanks und nimmt eine Korrosionsprüfung vor. In der Regel ist der Tank weiter brauchbar. Zusätzlich empfiehlt es sich, eine Vliesauskleidung etwa als Trittschutz auf dem Boden zu verlegen. Anschließend kann der Fachhandwerker die neue Innenhülle einsetzen. Sie wird maßgeschneidert nach den Vorgaben des Tankschutzfachbetriebs in hoher Qualität „Made in Germany“ im AFRISO Werk in Amorbach (Odenwald) gefertigt. SCHNELLE TANKUMRÜSTUNG DURCH FACHBETRIEBE Und so funktioniert es: Die Hülle wird in den Tank eingesetzt, über ein Gebläse aufgeblasen und bei Bedarf noch von einer Vakuumpumpe angesaugt. Und die in die Folie eingesetzten Magneten sorgen für einen dauerhaft sicheren Halt an der Innenseite des Stahltanks. Nach dem Überprüfen des passgenauen Sitzes der PVC-Hülle wird im Domhals noch ein Spannring zur Befestigung montiert. Anschließend folgen die Rohranschlüsse für den Zu- und Ablauf – fertig ist der moderne und ressourcenschonende Regenwasserspeicher. AFRISO gibt fünf Jahre Garantie auf das äußerst strapazierfähige PVC-Material und die Verarbeitung der Innenhülle. Geeignet ist

die clevere Lösung für alle zylindrischen DIN-Tanks aus Stahl mit einer Füllmenge von 3.000 bis 50.000 Litern. Ein kostengünstiger Einstieg für die Gartenbewässerung ist bereits mit der AFRISO Innenhülle und einer handelsüblichen Tauchpumpe möglich. Aufgrund der speziellen Ausführung der Innenhüllen AR-SM sind zusätzliche Komponenten wie Leckanzeiger, die zum Beispiel beim Tank mit Heizöl eingesetzt werden, überflüssig. Somit entfallen auch Folgekosten für die Energieerzeugung, den Energieverbrauch oder die Wartung. FINANZIELLE VORTEILE UND GEWINN FÜR DIE UMWELT Stattdessen profitieren Hausbesitzer gleich mehrfach in finanzieller Hinsicht: Je mehr Regenwasser sie etwa für die Gartenbewässerung oder die Toilettenspülung nutzen, desto weniger Kosten fallen für den Trinkwasserbezug an – die Investition in die Innenhülle macht sich somit zügig bezahlt. Zusätzlich fördern viele Kommunen eine sinnvolle Regenwasserspeicherung und -nutzung durch Nachlässe bei den Abwassergebühren. Ein Gewinn für die Umwelt ist die Lösung in jedem Fall, da sie dabei hilft, die kostbare Ressource Wasser möglichst effizient zu verwenden. Und schließlich freuen sich auch die Pflanzen: Regenwasser ist kalk- und mineralfrei und somit für die Gartenbewässerung ohnehin besser geeignet als Trinkwasser. Da das kostbare Nass weltweit ein knappes Gut ist, kann jeder Hausbesitzer mit dem privaten Regenwasserspeicher einen wirksamen Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz leisten. Energiesparend und nachhaltig. Weitere Informationen und ein Video zum Ablauf der Tankumrüstung gibt es unter: www.oeltank-weiternutzen.de


R AT G E BER IMMOBILIENK AUF FÄRÖER -I NS E L N

Eine Reise in den hohen Norden Die Färöer-Inselgruppe ist eine der autonomen Regionen Dänemarks und liegt 1300 Kilometer nordwestlich von Kopenhagen. Im Gegensatz zum Mutterland Dänemark gehören die Färöer nicht zur EU. Geprägt durch den Golfstrom, herrscht auf den Inseln ein mildes Klima. Gute Voraussetzungen, um sich ein eigenes Domizil anzuschaffen.

FÄRÖER-INSELN Der 1400 Quadratkilometer große Archipel besteht aus 18 Inseln, von denen 17 ständig bewohnt sind. Auf der größten von ihnen, Streymoy, leben mit 22 500 Menschen, fast die Hälfte der insgesamt knapp 51 000 Einwohner. Auf Streymoy liegt auch Tórshavn die Inselhauptstadt, sowie der Flughafen, der Hauptfährhafen für die Fähren aus Dänemark und zu den anderen Inseln der Färöer, die allerdings teilweise auch durch Brücken und Tunnel miteinander verbunden sind. Obwohl zu Dänemark gehörig, sehen sich die Färöer nicht als Dänen, sondern als eigene Volksgruppe mit einer eigenen Sprache, die eher mit dem Isländischen und Norwegischen verwandt ist. Amtssprache ist allerdings Dänisch und oft wird Englisch gesprochen. Und selbstverständlich gibt es eine eigene Währung. Ein Euro sind etwa 7,5 Färöische Kronen. Einreise ud Aufenthalt Die Färöer-Inseln gehören nicht zum Schengen-Raum, die Einreise ist allerdings für EU-Bürger ohne Visa und nur mit dem Personalausweis möglich. Voraussetzung: sie müssen die Staatsbürgerschaft eines der EU-Länder oder der Schweiz haben. Alle anderen benötigen einen gültigen Reisepass mit Visum. Die Dokumente Ausweis oder Reisepass müssen noch mindestens 2 Monate länger als der geplante Aufenthalt gültig sein. Bei Aufenthalten bis drei Monaten sind bei der Einreise auch ein gültiges Rückflugticket oder eine Rückfahrkarte für die Fähre vorzuweisen.

60 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

Das Finden einer geeigneten Immobilie Die Inseln bieten zwei Extreme: Auf der einen Seite gibt es viele Möglichkeiten, einsam und allein zu leben, auf der anderen Seite zieht es viele in die Inselhauptstadt Tórshavn, dem wirtschaftlichen Zentrum. Was zur Folge hat, dass die Preise für die typischen Holzhäuser in der Stadt wesentlich höher sind als im Umland und auf den anderen Inseln. In der Hauptstadt kann ein Einfamilienhaus durchaus 500 000 Euro kosten, Häuser in einem der anderen Orte oder auf dem Land sind wesentlich günstiger, da kostet ein Haus am Ortsrand schon mal 170 000 Euro. Wer selbst renoviert, bekommt einen herrlichen Meerblick samt Haus schon ab etwa 70 000 Euro. Es gibt viele Touristen, die sich überlegen, auf einer der 17 bewohnten Inseln ein Domizil zu suchen. Trotz der Autonomie ist der Immobilienerwerb allerdings ähnlich restriktiv wie in Dänemark. Für eine eigene Recherche zwei Adressen (allerdings in Färöisch): www.betriheim.fo/ und www.skyn.fo/ Allgemeine Regelungen beim Erwerb von Grundbesitz Der Erwerb von Grundbesitz auf den Färöer-Inseln ist grundsätzlich frei, unterliegt allerdings einigen Beschränkungen. Der Erwerb einer Wohnung oder eines Hauses ist mit der Auflage verknüpft, das Haus selbst zu bewohnen, da eine persönliche Wohnverpflichtung besteht. Zieht der Käufer nicht ein, wird ihm auferlegt (und zwangsweise durchgesetzt), die Wohnung oder das Haus innerhalb einer Frist von längstens einem Jahr zu verkaufen.


den Verbraucherschutz beim Kauf von Immobilien enthalten und gilt nur für einen Käufer, der die Immobilie in erster Linie zu Wohnzwecken erwirbt. Bei einem Rücktritt des Käufers gemäß dieser Bestimmung muss der Käufer eine Schadensersatzzahlung in Höhe von einem Prozent des vereinbarten Kaufpreises an den Verkäufer leisten. Für die Geltendmachung des Rücktrittsrechts gilt eine Frist von 6 Werktagen ab Kaufvertragsunterschrift. Innerhalb dieser Frist hat der Käufer dem Verkäufer oder dessen Vertreter (meist dem Immobilienmakler) den Rücktritt schriftlich anzuzeigen. Auch hierfür muss kein Rücktrittsgrund angegeben werden. Kaufpreis Zu den üblichen Bedingungen beim Immobilienerwerb gehört, dass bei Vorliegen eines unterschriebenen Kaufvertrags eine Anzahlung auf den Kaufpreis beim Immobilienmakler hinterlegt wird. Der Käufer bekommt diese Anzahlung zurück, falls der Kauf aus irgendeinem Grund doch nicht zustande kommt. Der beim Makler hinterlegte Betrag entspricht in der Regel dem Maklerhonorar zuzüglich der Werbungskosten des Maklers und der Gebühren für vom Makler eingeholte Auskünfte und Unterlagen. Der Käufer muss für die rechtzeitige Hinterlegung der Anzahlung, üblicherweise durch Überweisung auf das Bankkonto des Maklers, sorgen. Weiterhin ist es üblich, dass die Bank des Käufers dem Verkäufer gegenüber eine Bankbürgschaft für den restlichen Kaufpreis stellt, sobald ein rechtsverbindlicher Kaufvertrag vorliegt. Am Übernahmetag wird der restliche Kaufpreis vom Käufer auf einem gesperrten Konto hinterlegt. Der Verkäufer kann erst über diesen Betrag verfügen, wenn die endgültige Auflassung zu Gunsten des Käufers im Grundbuch eingetragen worden ist. Anfallende Kosten beim Immobilienkauf Da kein Notar eingeschaltet wird, fallen keine Notarkosten an. Es ist auch keine Grunderwerbsteuer zu entrichten, wie man dies von Deutschland kennt. Das Maklerhonorar wird vom Verkäufer bezahlt. Der Käufer zahlt das Honorar des eigenen Anwalts und gegebenenfalls eines Bausachverständigen, falls man dessen Beratung in Anspruch nimmt. Weiterhin zahlt der Käufer die Gebühren für die Eintragung der Auflassung sowie gegebenenfalls verschiedener Grundschulden usw. ins Grundbuch. Die vom Käufer zu zahlende Grundbuchgebühr bei der Eintragung der Auflassung beträgt 0,6 Prozent des Kaufpreises zuzüglich eines festen Grundbetrags. Versicherung gegen Mängel Beim Hausverkauf kann der Verkäufer bestimmen, ob ein Bericht über den Zustand des Kaufobjekts von einem unabhängigen Sachverständigen ausgearbeitet wird. Dieser Bericht ist eine schriftliche Bewertung des Zustands der Immobilie. Der Bericht ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, kann aber bei den meisten Immobilienkäufen sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer von Nutzen sein. Ein solcher Bericht über den Zustand der Immobilie kann für alle Arten von Wohnungseigentum erstellt werden. Der Verkäufer kann die Haftung für versteckte Mängel ausschließen, indem er auf der Grundlage der Berichte über den Zustand der Immobilie und über die elektrischen Installationen ein Angebot für den Abschluss einer Versicherung, die bei Eigentümerwechsel vor der Haftung für derartige Mängel schützt, einholt. Diese Versicherung kann anschließend vom Käufer abgeschlossen werden. Die Versicherung deckt etwaige Schäden an der Immobilie, die nicht im Bericht über den Zustand der Immobilie oder im Bericht über die elektrischen Installationen aufgeführt sind und die dem Käufer daher bei der Übernahme der Immobilie nicht bekannt waren. Der Verkäufer hat die Hälfte der Versicherungsprämie zu zahlen. Der Käufer ist nicht zum Abschluss einer Versicherung, die bei Eigentümerwechsel vor der Haftung für derartige Mängel schützt, verpflichtet, aber es ist sehr empfehlenswert, eine derartige Versicherung abzuschließen. Mehr Informationen und Einschätzungen: https://old.visitfaroeislands.com/de/ueber-die-faeroeer-inseln/ https://www.myhappyplaces.de/urlaub-auf-den-faeroeer-inseln-einreisefuehrer/

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 61

Fotos: Gieri-Foto, Nils Wilkening; adobestock.com; Text: Martin Schneider (www.coin-sl.com)

Der Immobilienkauf Ein entscheidender Unterschied beim Immobilienkauf besteht darin, dass bei Immobilienkäufen kein Notar mitwirkt. Als Berater werden üblicherweise auf Seiten des Verkäufers ein Immobilienmakler und auf Seiten des Käufers ein Anwalt hinzugezogen, mitunter auch ein Bausachverständiger. Die meisten Immobilien werden über ein Maklerbüro verkauft. Das Maklerhonorar wird vom Verkäufer bezahlt. Wenn der Kauf über einen Makler zustande gekommen ist, entwirft dieser in der Regel einen Kaufvertragsentwurf. Hierbei wird häufig ein Standardvertrag verwendet. Der Käufer sollte sich darüber im Klaren sein, dass der Makler allein die Interessen des Verkäufers wahrnimmt und laut den gesetzlichen Vorschriften auch nicht sowohl Verkäufer als auch Käufer vertreten darf. Daher sollte man als Käufer vor Unterschrift des Vertrags einen eigenen Berater hinzuziehen, üblicherweise einen Rechtsanwalt. Der Käufer lässt sich meistens von einem Anwalt vertreten, der ausschließlich die Interessen des Käufers wahrnimmt. Das Anwaltshonorar wird vom Käufer bezahlt. Der Anwalt nimmt eine juristische Prüfung der Unterlagen vor. Außerdem sorgt er für die praktische Durchführung des Verkaufs. Der Anwalt stellt sicher, dass die Kaufsumme erst dann Zug um Zug an den Verkäufer gezahlt wird, wenn die Übertragung ordnungsgemäß im Grundbuch eingetragen ist. Die Höhe der Anwaltskosten unterliegt der freien Vereinbarung zwischen Käufer und Anwalt. Kaufvertrag Auf den Färöer-Inseln schließen Käufer und Verkäufer selber die verpflichtende Vereinbarung über den Erwerb einer Immobilie ab, in der Regel in der Form eines Kaufvertrags. Diese verpflichtende Vereinbarung über den Erwerb einer Immobilie bedarf keiner notariellen Urkunde. Der Kaufvertrag enthält die von den Parteien miteinander vereinbarten Bedingungen, insbesondere Preis und Übernahmedatum, aber auch zahlreiche andere – teilweise schwer verständliche – Bedingungen. In der Praxis wird der Kaufvertrag als schriftliches Dokument erstellt, das von beiden Parteien unterschrieben wird. Grundsätzlich ist eine mündliche Vereinbarung ebenfalls gültig. Bei einem so wesentlichen Schritt wie dem Kauf einer Immobilie sollte aber natürlich immer ein schriftlicher Vertrag abgeschlossen werden, der alle Bedingungen detailliert angibt. Üblicherweise wird der Kaufvertrag zuerst vom Käufer und dann vom Verkäufer unterschrieben. Es gibt auch keine Fristen, wann die Unterschriften spätestens geleistet werden müssen. Erst wenn der Kaufvertrag von beiden Parteien, Käufer und Verkäufer, unterschrieben ist, ist er rechtsverbindlich. Genehmigung durch Anwalt und Bank Dem Käufer ist zu empfehlen, dass der Kaufvertrag Vorbehalte für die Genehmigung durch einen Anwalt und für die Finanzierung durch ein Geldinstitut enthält. Der Vorteil hierbei ist, dass man den Vertrag schon unterschreiben kann, auch wenn die Genehmigung des Anwalts und der Bank noch nicht vorliegen. Durch die Unterschrift kann man sich als Käufer absichern, dass die Immobilie nicht zwischenzeitlich anderweitig verkauft wird. Der Vorbehalt für die Genehmigung durch einen Anwalt bedeutet, dass die Unterschrift des Kaufvertrags durch den Käufer vorbehaltlich dieser Genehmigung, die in der Regel innerhalb von 3 bis 5 Werktagen vorliegen muss, erfolgt. Auf der Grundlage dieses Vorbehalts hat man als Käufer die Möglichkeit, die Bedingungen des Kaufvertrags erneut zu verhandeln – natürlich unter der Voraussetzung, dass der Verkäufer hiermit auch einverstanden ist. Man kann auch mit Hilfe des Anwalts das Kaufangebot zurücknehmen. Der Vorbehalt hat somit in der Praxis die Funktion eines kostenlosen Rücktrittsrechts. Der Anwalt hat für den Rücktritt keinen Rücktrittsgrund anzugeben. Ein Vorbehalt der Genehmigung durch ein Geldinstitut bedeutet, dass der Kaufvertrag erst endgültig und rechtsverbindlich ist, wenn das Geldinstitut ihn genehmigt hat – auch dies kann als eine Art kostenloses Rücktrittsrecht aufgefasst werden. Rücktrittsrecht Beim Kauf einer Immobilie hat man als Käufer darüber hinaus ein gesetzlich festgelegtes Rücktrittsrecht. Dieses Recht ist im Gesetz über


EXPERTEN-RAT FÜR SIE

SC HAUFENST E R P R O DUK T E

Nutzen Sie für alle Fragen rund um die Immobilie das bundesweite Beraternetz des BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V. in Berlin. Telefon: 030/4849078-55, Fax: 030/4849078-99, Mail: info@bakaberlin.de www.bakaberlin.de www.idi-al.de

Zu welchen Fragen finden Sie welche Berater? Allgemeine Fragen: Architekten als erfahrene Altbau-Experten Spezialthemen: Energieberatung Bauphysik Bauchemie Solartechnik Förderung & Finanzierung Schall- und Wärmeschutz Brandschutz Tragwerksplanung Gebäudetechnik Gebäudediagnose idi-al: www.idi-al.de Literatur & Information: www.baka-shop.de Service im Detail: Ersteinschätzung von Immobilien (bei Kauf- oder Sanierungsabsicht), Beratung, Begutachtung, Betreuung durch altbauerfahrene Architekten, Ingenieure, Sachverständige. Informationen über neue Baugesetze und Verordnungen, Förderprogramme, Neues aus der Bauforschung. Basisinformationen zu Produkten und Bausystemen.

Excellent Product Design German Design Award für das Terrassendachsystem „heroal OR“: Es überzeugte die Jury aufgrund seiner klar gestalteten Konstruktion, welche das Terrassendach modern und hochwertig wirken lässt und mit vielen Architekturstilen kombinierbar ist. Die eindrucksvolle Spannweite des Aluminium-Systems von 7 Metern, die ohne Mittelstütze realisierbar ist, wirkte sich ebenfalls positiv auf das Urteil der Jury aus. Das Terrassendachsystem lässt sich mit Sonnenschutz- und Schiebetürelementen kombinieren und macht Terrassenbereiche somit ganzjährig und wetterunabhängig nutzbar. www.heroal.de

Wohnkomfort im Freien Wer Terrasse oder Garten das ganze Jahr lang nutzen möchte, sollte an guten Sonnen- und Wetterschutz denken. Diesen bietet die „pergola“. Sie ist in drei Varianten erhältlich: als

Ferienimmobilien Martin Schneider, Autor der Dossiers „Zufrieden leben in Frankreich“, „Frankreich Wegweiser“ und „Europa Wegweiser“, lebt seit vielen Jahren in Frankreich und beantwortet gern Ihre Fragen. Rufen Sie ihn an unter Telefon 0033/296/369653 oder senden Sie ein Fax an die gleiche Nummer, E-Mail an schneider@coin-sl.com. Mehr Informationen finden Sie auch unter www.coin-sl.com

62 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

„pergola“ für große Gärten oder Freisitze, als „pergola compact“ für schmale, kleine Terrassen oder als „pergola stretch“, der neuen Maxiversion. Für schönes Effektlicht sorgt eine Auswahl an LED-Elementen. Gemütliche Atmosphäre bieten zudem Wärmestrahler, Vertikal- und Seitenmarkisen. Sie schützen vor Wind oder Regen. Das moderne Markisensystem hat den Vorteil, es an fast jeder Fassade befestigen zu können. Ein Schienensystem für den Tuchtransport und stützende, im Boden fixierte Säulen geben zusätzlichen Halt und machen die Markisen windstabil. Die Säulen lassen sich, außer bei der „pergola stretch“, ebenso durch Kästen beschweren. www.markilux.com


Sie wollen Ihr Eigenheim modernisieren? Sie planen den Kauf eines Hauses oder einer Wohnung? Dann gehen Sie auf Nummer sicher! Die Expertinnen und Experten des Verbandes der Privaten Bauherren beraten Sie in Sachen Bautechnik und Baurecht

•kompetent •unabhängig •bundesweit •persönlich •zuverlässig

Patrik Lachenmaier, Leiter Entwicklung und Service bei Kränzle, erklärt, worauf es bei Hochdruckreinigern ankommt.

Foto: K.-U. Häßler, Fotolia.com

Weitere Infos unter www.vpb.de

„Einer für alles – Wasserkraft flexibel einsetzen“ Verschiedene Oberflächen und Verschmutzungsgrade sollten unterschiedlich behandelt werden. Deshalb gilt es

schwimmbad.de Schwimmbad, Sauna, Whirlpools und Dampfbäder

Stufentausch leicht gemacht!

hoch der Wasserdruck des Geräts ist. Denn während ein hoher Druck bei hartnäckigen Verschmutzungen und beim Einsatz auf harten Untergründen wie Steinböden effektiv

ofenwelten.de

ist, kann er bei weicheren Materialien zu Schäden führen.

Foto: bofotolux, Fotolia.com

beim Einsatz von Hochdruckreinigern zu beachten, wie

Kamine, Kachelöfen, Kaminöfen, Pelletöfen – Ideen, Rat & Praxistipps

Kränzle bietet mit seiner „X-Serie“ zwei Modelle mit variabler Druckeinstellung von 30 bis 130 (X A15 TST) be-

Longlife in 9 Dekoren mit rutschhemmender Oberfläche R9 für mehr Sicherheit

Longlife Holz Stein Metall Glas Tel. 07261 94982-0 · www.kenngott.de über 80x in D · Neubau & Renovierung

ziehungsweise bis 150 bar (X A17 TST) an. Sie sind flexibel

KATALOGSERVICE

einsetzbar und reinigen sowohl die weichere Holzterrasse als auch die robuste Klinkerfassade. Ihr Arbeitsdruck ist – anders als bei gängigen Hochdruckreinigern – über das spezielle Handrad präzise und stufenlos für die vielfältigen

Unser Service für die Leser von Althaus modernisieren: Bestellen Sie den hier abgebildeten Katalog oder die Magazine rund ums Bauen und Renovieren direkt beim Anbieter oder über unser ePaper bei www.readly.com.

Aufgaben rund um Haus und Garten einstellbar und lässt sich über das eingebaute Manometer jederzeit kontrollieren. Für besondere Anforderungen können beide Modelle zudem unkompliziert mit dem umfangreichen Kränzle-Zubehör aufgerüstet werden, sodass jedes Reinigungsprojekt

Buchertreppe STAR

im Handumdrehen erledigt ist. www.kraenzle.com

by Treppenmeister

Adressen Seite 83

Die Hochdruckreinigermodelle der „X-Serie“ sind für die Bewältigung sehr unterschiedlicher Reinigungsaufgaben besonders gut geeignet.

Das Sonderheft mit über 200 Ofenmodellen und mit Extraheft BranchenVerzeichnis der Kachelofenbauer. Zu bestellen unter: www.fachschriften-verlag.de/ sonderausgaben

Jetzt TreppenInfos anfordern! Abt. 7528 · Tel. 0 74 52 / 88 64 46 www.treppenmeister.com

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 63


R AT GEBER WINTERGARTEN

Eine Oase zum Wohlfühlen Auch im Frühling und Sommer gibt es die kühlen Tage und Abende. Was gibt es da Schöneres, als – wohlig eingepackt im eigenen Wintergarten – der Natur zuzuschauen. Doch genießen lassen sich diese Momente nur dann, wenn die Lichtinsel als hochwertige Konstruktion erbaut wurde.

Foto: Baumann

EIN ORANGERIE-WINTERGARTEN in Holz-Aluminiumausführung mit fest eingedecktem Flachdach sowie Glasoberlicht in Walmdachform und Stützen in Naturschiefer. Neben der stilsicheren Architektur waren natürlich auch funktionale Eigenschaften von Bedeutung wie das hagelsichere 3-fach-Isolierglas im Dach als Wärmeschutzglas mit Sonnenschutz- und BioClean-Beschichtung. Um das Schmuckstück auch am Abend bestens in Szene zu setzen, plante Wintergartenprofi Baumann die Lichtinstallation gleich von vornherein mit.

64 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


Fotos: Brack

vorher

EDLE HÖLZER, SCHLANKES DESIGN und ein freier Blick in die Natur. Das ist „Kuhbus“, das alpine Glashaus von Brack. Durch eine Vielzahl an Ausstattungspaketen lässt sich das Modell individuell zusammenstellen. Dank des durchdachten Flachdachdesigns sind viele Anbauvarianten denkbar, die sommerliche Überhitzung wird vermieden und durch die raumhohe Konstruktion kann das Licht gut über die Frontverglasung in den Raum gelangen. Die sehr gute Wärmedämmung sorgt für ein angenehmes Raumklima über das ganze Jahr.

Schrägrollladen & Wintergartenbeschattung Individuell für Sie maßgeschneidert

Gle Bro ich d sch ie k üre oste bes nlos e tel len !

Unsere Servicenummer für Sie: 0800/ 900 50 55

Schanz Rollladensysteme GmbH

Beratung, Produktion, Montage & Service aus einer Hand. info@schanz.de | www.rollladen.de

Forchenbusch 9 72226 Simmersfeld

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 65


Fotos: Harting

R AT GEBER WINTERGARTEN

66 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

DIE FENSTER- UND TÜRELEMENTE sind in einer Holz/Alu-Kombination ausgeführt, innen in Hellgrau, außen Aluminium in Anthrazit. Der Harting-Wintergarten mit hochgestelltem Pultdach beeindruckt mit Dreh-, Drehkipp- sowie einer zweiflügeligen Parallelschiebekipptür. Ansonsten festverglast in Pfosten-Riegel-Konstruktion. Außenbeschattung im Dachbereich, Leichtmetallstoren als senkrechte Beschattung.


Fotos: Baumann

DER WINTERGARTEN MIT 3-FACH-WÄRMESCHUTZVERGLASUNG wurde passend zum Interieur des Hauses in Weiß gewählt. Ausgestattet mit einer Touchscreen-Wintergartensteuerung, ausgerichtet nach den Komponenten Licht, Wind, Regen, Sonne, Außen- und Innentemperatur. So werden automatisch verschiedene Elemente wie Dachlüftungsflügel, Zu- und Abluftgerät, Sonnensegel, Fußbodenheizung und die Außenjalousien gesteuert. Die neu gestaltete Terrasse mit den fast weißen Platten vermittelt einen grenzenlosen Übergang vom Baumann-Wintergarten hinaus ins Freie.

Fotos: Harting

WINTERGARTEN AUS HOLZ mit geschlossenem Flachdach. Die Fenster- und Türelemente sind innen in Weiß gehalten, außen mit Fassadenplatten im Farbton carbongrau verkleidet. Der Wintergarten von Harting hat von innen eine geschlossene Wand in Holzrahmenbau mit Drehtür zur Garage. Der Raumteiler ist ausgestattet mit technischer Vorbereitung für TV.

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 67


R AT GEBER WINTERGARTEN

Foto: Duette

Der hochwertige Wintergarten Vom perfekten Standort über die gewählten Materialien Holz, Alu und Kunststoff bis hin zur Dämmung: Wer sich an einen Fachbetrieb des Wintergarten Fachverbands wendet, kann sich sicher sein, dass von der Planung bis zur Umsetzung alles bestens organisiert wird. Die Experten sorgen zum Beispiel dafür, dass eine Wärmeschutzverglasung mit einer hochwertigen Rahmenkonstruktion berücksichtigt wird. In Kombination mit dem passenden Heizsystem lässt sich der Glaspalast selbst an eisigen Tagen in vollem Umfang genießen. Zieht ein Sturm heran, gewährt ein anhand höchster statischer Anforderungen und aller geforderten Normen errichteter Wintergarten optimale Standsicherheit. Und auch an heißen Tagen behalten die Bewohner dank ideal geplantem Be- und Entlüftungskonzept sowie hochwertiger Beschattung stets einen kühlen Kopf. Sämtliche Materialien werden also sorgfältig gewählt und aufeinander abgestimmt, ohne die Faktoren Optik, Energieeffizienz, Langlebigkeit oder Qualität zu vergessen. Das macht den Wintergarten zu einer zukunftsträchFoto: epr/Schanz

TRISTER EINHEITSLOOK WAR GESTERN: Maßgeschneiderte Aluminium-Rollläden setzen Akzente, und zwar dank frischer Farbtöne und außergewöhnlicher Formen, passend zum Design der Fenster. Die Schattenspender bieten Wintergartenbesitzern alle Freiheiten im Hinblick auf die individuelle Gestaltung. Die Aluminium-Rollläden von Schanz lassen eine enorme Vielfalt zu, da sie in sämtlichen RAL-Farben erhältlich sind und nach Maß gefertigt werden. Ob klassisch rechteckig, rund, halbrund, spitz, schräg oder sternförmig: Die praktischen Helferlein „made in Germany“ passen exakt zu jeder Fensterform.

ENERGIESPARENDER SONNENSCHUTZ für Wintergärten. Die Wabenplissees von Duette schaffen beides: Im Sommer sperren sie die Wärme aus, in den kalten Wintermonaten lassen sie sie nicht entkommen. Mit wenigen Handgriffen können der Lichteinfall, die Sonneneinstrahlung und die Temperatur im Wintergarten geregelt werden. Neugierige Blicke bleiben zwar außen vor, dennoch gewähren die Plissees einen uneingeschränkten Ausblick.

tigen Investition mit hohem Mehrwert. Immer mehr im Trend liegen auch Sommergärten, also Glasbauten, die besonders von Frühjahr bis Herbst genutzt werden. Die meist einfach verglasten Konstruktionen bieten dann in der hellen

Adressen Seite 83

können aber zum Beispiel mithilfe von

68 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

Mit dem Special „Wintergärten“, 132 Seiten, hat der FachschriftenVerlag in Zusammenarbeit mit dem Wintergarten Fachverband, Rosenheim, einen wertvollen Ratgeber herausgebracht, der alle wichtigen Aspekte beleuchtet. Das aktuelle Magazin ist für 6,80 Euro plus Versandkosten zu beziehen unter www.fachschriften-verlag.de/ sonderausgaben

Heizradiatoren zeitweise auch an kalten Tagen mit Buch und Tee bezogen werden. Ob frei stehend oder als Anbau, ob Sommer- oder Wintergarten: Die Betriebe des Wintergarten Fachverbands beraten kompetent und richten die Planung der privaten Sonneninsel ganz am Bedarf aus. www.wintergarten-fachverband.de

Quelle: epr/Wintergarten Fachverband

Jahreszeit ein traumhaftes Plätzchen,


renovieren.de Renovieren, Modernisieren, Sanieren

>

News

>

Ratgeber

>

Baureportagen

>

Produktvorstellungen

>

Videos

PACK SELBST

fotolia.de©JenkoAtaman

MIT AN !


R EPO RTA GE D ACHAUSBAU

Spielen & träumen Im Kopenhagener Stadtteil Valby hat ein Ehepaar sein altes Einfamilienhaus von Grund auf saniert. Vor allem das Ergebnis im Dachgeschoss ist beeindruckend: Aus einem tristen Arbeitszimmer entstand ein lichtdurchflutetes Reich für die beiden Kinder.

70 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


Ein Erlebnisraum für Kinder, der dank der großzügigen Fensterflächen die Grenzen zwischen dem Innen und Außen verschwimmen lässt. Anstatt zweier einzelner Dachfenster versorgen nun eine Vierer- und eine Zweier-Kombination aus Schwingfenstern das Dachgeschoss mit Tageslicht.

vorher

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 71


R EPO RTA GE D ACHAUSBAU

Das lichtdurchflutete Kinderparadies wirkt wie ein anderer Raum: Statt des Einzelfensters sorgen nun vier Schwingfenster für Tageslichteinfall und Ausblick vom Boden bis zur Decke. Die beiden oberen Fenster sind dabei durch einen Elektroantrieb über das Smartphone bedienbar.

vorher

72 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

D

a das eher kalte und schlechte Raumklima immer mehr zum Problem wurde, lag die Entscheidung für eine rundum bessere Wärmedämmung und ein neues Dach nahe. Im Zuge des Bauvorhabens sollten nun auch die Räume im Dachgeschoss neu gestaltet werden. Neben Schlafzimmer und einem Bad gab es noch ein Arbeitszimmer. Dort sollte das neue Kinderzimmer für die Söhne entstehen, mit bis zum Spitzboden geöffneter Decke. Die können jetzt mit einer Leiter den Spitzboden erreichen und ihn als zusätzliche Spielfläche nutzen. Entstanden ist ein großer offener Erlebnisraum, indem die Jungs schlafen

können, aber auch gleichzeitig genug Platz zum Spielen haben. Um das Potenzial des Dachgeschosses bestmöglich auszuschöpfen, hatte das Paar zuvor recherchiert und nach Inspirationen gesucht. Dort entdeckten sie eine Vielzahl an Dachfenster-Varianten. In einem Velux-Showroom nutzte Ehemann Morten die Chance, die Dachfenster auch einmal real anzuschauen und mit den Beratern ein paar Ideen durchzusprechen. „Ich hatte eine ziemlich klare Vorstellung davon, was wir für unseren Raum wollten und kam schließlich auf die Idee, vier Dachfenster in einem einzigen großen Block zu platzieren, der eine Seite des


vorher

Dachs ganz öffnet. Das erzeugt einen fantastischen Effekt im Raum“, erklärt Morten. Von der Idee mit den vier Dachfenstern profitiert das Kinderzimmer enorm. Diese Kombination öffnet nun die Dachfläche vom Boden bis zur Decke. Die Verwandlung des früher eher dunkel und trist wirkenden Raumes spiegelt sich auch im Verhalten der beiden Söhne

wider: Während sie sich vorher ungern im Kinderzimmer aufhielten, ist der Raum nun zu dem Ort geworden, an dem sie am liebsten ihre Zeit verbringen. Bei den beiden oberen der vier Dachfenster im Kinderzimmer handelt es sich um elektrisch betriebene Schwingfenster. In Kombination mit dem als Zubehör erhältlichen Smart-Home-System Velux-

Wenn der Familie die Sonne im Flur mal zu viel scheint, können sie einfach die stufenlos am Fenster positionierbaren Verdunkelungs-Rollos schließen und so den Lichteinfall regulieren.

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 73


R EPO RTA GE D ACHAUSBAU

Active können sie die Belüftung des Raumes von ganz allein regulieren. „Sobald man die Kinder ins Bett bringt, kann man die Fenster über das Smartphone steuern und automatisch öffnen oder schließen lassen“, meint Ehefrau Charlotte. „Durch die neuen, automatischen Dachfenster gewinnen wir viel frische Luft. Es ist immer angenehm in den Räumen. Man merkt erst, wie wichtig ein gutes Raumklima ist, wenn man's hat“, so Morten. Auch im Flur wurde die Fensterfläche erweitert. Alle Fenster wurden zudem mit Verdunklungs-Rollos ausgestattet, die sich einfach und schnell montieren lassen sowie stufenlos positionierbar sind. Weiterer Nebeneffekt: Die erste Heiz-

Die ungewöhnliche Küche verdeutlicht die Individualität, die sich die Hausbesitzer unbedingt bewahren wollten. Sie lieben den Schwarz-Weiß-Kontrast und viel Licht.

kostenabrechnung nach dem Umbau fiel deutlich geringer aus als die früherer Jahre. Die Entscheidung für die Dachgeschosssanierung hat sich also gleich doppelt gelohnt – neue Wohlfühlräume und langfristig auch mit erfreulichen Auswirkungen für die Familienkasse. I

FAKT E N Baujahr:

1924

Dachausbau: Neue Dacheindeckung inklusive Wärmedämmung; Öffnen der Decke zum Spitzboden

Hersteller: Velux Deutschland GmbH Gazellenkamp 168 22527 Hamburg Telefon 040/54707-0 www.velux.de

74 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

Fotos: Velux

Dachfenster: Vier Dachfenster im Block fürs Kinderzimmer, zwei Integra-Schwingfenster, Smart-Home-Anschluss wegen der Lüftung; zwei direkt nebeneinanderliegende Dachfenster für den Flur; alle Fenster sind mit Verdunkelungs-Rollos ausgestattet

Charlotte Sund und Morten Woldum verwandelten das alte Einfamilienhaus im Kopenhagener Stadtteil Valby Stück für Stück von unten bis oben in modernen, hellen Wohnraum.

Zunächst hatten sich die Hausbesitzer dazu entschieden, nur die Räume im Erdgeschoss des Altbaus zu renovieren. Hier der Eingangsbereich mit der schönen Treppe ins Dachgeschoss.


SECHS FACH SCHRIFTEN VERLAG

3 / 21

vo

EXTRA: TOP-UNTERNEHMEN IM PORTRÄT

n u n d für

I/E/P (CONT) 5,30 €, SLO 5,30 €, FIN 5,90 €

.

3,80 €, A 4,40 €, CH 6,20 SFR, BENELUX 4,60 €,

au

n

DEIN WEG INS TRAUMHAUS H

DEIN NEUER HAUSBAU GUIDE

Februar/März 2021 € 4,80 A 5,50 € • CH 7,70 sfr • Benelux 5,70 € • I/E/P (cont) 6,70 € SLO 6,70 € • GR 7,20 € • FIN 7,40 €

bauen.

.

bauen 2/3-2021

HAUSBAU HELDEN

NEU

2/3

/HausbauHelden Dein Magazin zum YouTube-Kanal

ZEITSCHRIFTEN STYLES

s b au H eld

e

Gartentrends

grüne Ideen für jeden Typ

Fußböden im Check worauf wir 2021 stehen

Plus-Energie-Häuser unabhängig werden von Energiekosten

.

Und raus gehst du ...

Holzhäuser

ökologisch und schön

Garten anlegen und genießen

.

Trendsetter Fertighaus .

So baust du mit System individuell

.

Dein neues Badezimmer

Exklusive Architektur .

Wir leben Community

Mehr Wellness, mehr Wohngefühl

TRAUMHAFT WOHNEN

Zwei Familien, ein Traum: Doppeltes Glück im Doppelhaus

Althaus modernisieren 2/3 2021

Althaus modernisieren 2/3 2021

FACH SCHRIFTEN VERLAG

Februar/März 2021 € 3,50 Österreich € 3,90; Schweiz sfr 6,30; BeNeLux € 4,20; Italien € 4,80; Slowakei € 4,80

Althaus modernisieren

Umbau-Reportagen

Sicherheit Schutz vor Einbrechern

Bodenbeläge

Energiesparen

Einbruchschutz

Raumgestaltung

Ein Fahrplan fürs Sanieren

Bodenbeläge von A bis Z

Home- Office Energiesparen nach Plan Heizen mit Holz & Pellets

EXTRAS

Schornstein-Sanierung

UNTERNEHMEN IM PORTRÄT

Dachausbau ohne Grenzen

BAUEN MODERNISIEREN WOHNEN GARTEN

Immer aktuell erhältlich bei Ihrem Zeitschriftenhändler oder direkt unter www.fachschriften-verlag.de/zeitschriften


R EPO RTA GE MODERNISIERUNG

Alte und neue Elemente gehen eine spannende Symbiose ein. Die Kochinsel mit Edelstahl-Dunstabzug in der Küche des Haupthauses hat einen modernen Touch. Die originalen Holzbalken, der Massivholztisch und der Steinboden bilden einen rustikalen Kontrast.


Die Farm stammt ursprünglich aus den 1700er-Jahren. Sie besteht aus dem weißen Haupthaus und einem rosafarbenen Nebengebäude, das früher ein Scheune war und im Zuge der Sanierung von den Eigentümern in ein Wohngebäude umgewandelt wurde.

Traumhaftes Refugium Buffelsdrift ist eine historische Farm, die etwa 300 Kilometer östlich von Kapstadt in der Gemeinde Ladismith liegt. Der Architekt Greg Truen, Geschäftsführer des renommierten Kapstadter Architekturbüros Saota, hat das Anwesen erworben, die vor Jahrhunderten mit Lehm errichteten Gebäude modernisiert und dabei Bewährtes und Modernes in Einklang gebracht.

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 77


R EPO RTA GE MODERNISIERUNG

Traumhafte Lage: Von der Terrasse führt ein gepflasterter Weg in den neu angelegten Olivenhain.

Urwüchsige Holzbalken im Duett mit modernen Möbeln und Einrichtungsgegenständen. Im Wohnzimmer führt die originale, zweigeteilte Tür hinaus auf die Terrasse.

78 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


Zwei Schlafräume liegen in unmittelbarer Nachbarschaft zum Wohnzimmer.

Da es in der Kap-Provinz mitunter sehr heiß wird, darf im zweiten Schlafzimmer der Ventilator an der Decke nicht fehlen. Schön: die mit rauem Charme verputzten Wände.

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 79


REPO RTA GE MODERNISIERUNG

Das ehemalige Weinlager, das der Eigentümer in eine zweigeschossige Wohnung umbauen ließ, wird von einer schicken Küche erschlossen.

Rosa gestrichen, mutet das Nebengebäude wie ein solitärer Farbtupfer in der Landschaft an. Das Areal wird nach wie vor landwirtschaftlich genutzt. Heute werden rund um das Anwesen Olivenbäume gepflanzt. Unten: Der schöne Wohnbereich mit Blick ins Freie.

A

ls Buren bezeichnete man früher niederländisch-, deutsch- und auch französischsprechende Siedler, die ab etwa 1650 ihre angestammte Heimat verließen, um am Kap der Guten Hoffnung, im heutigen Südafrika, ein neues Leben meist als Landwirte und Händler zu beginnen. Etwas später suchten auch huggenotische Familien, die in Europa wegen ihres Glaubens verfolgt wurden, Zuflucht am Kap. Die Siedlerfamilien brachten Werte wie Sparsamkeit, Fleiß, Zusammenhalt, Erfindergeist und Religiosität mit in die neue Heimat. Sie erschlossen nach und nach die KapRegion, machten das Land urbar und lebten von Viehzucht, Acker-, Obst- und Weinbau, was bis heute die südafrikanische Wirtschaft prägt. Aus dieser Zeit stammen in Südafrika noch einige landwirtschaftliche Anwesen,

die von der Aufbauleistung der aus Europa stammenden Siedler zeugen und heute ohne das Engagement überzeugter Bauherren dem Verfall preisgegeben wären. Einer dieser Freunde historischer 80 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021


Von der Küche führt eine kreativ gestaltete StahlHolz-Treppe hinauf ins Dachgeschoss.

Drei bodentiefe, aber unterschiedlich hohe Fenster geben im Bad den Blick auf die Landschaft frei.

Bausubstanz ist Architekt Greg Truen, der in Kapstadt ein renommiertes und weltweit tätiges Architekturbüro leitet. Ihm ist es zu verdanken, dass die Buffelsdrift-Farm in neuem Glanz erstrahlt. Hier kann der bekannte Architekt abseits vom geschäftigen Trubel Kapstadts die Wochenenden in aller Ruhe genießen. Einer der frühen Besitzer der Farm war

Der gemütliche Wohn- und Schlafbereich auf der Galerie des Nebengebäudes.

FAK TEN Projekt: Modernisierung der in den 1700er-Jahren gebauten Buffelsdrift-Farm, in der Gemeinde Ladismith, östlich von Kapstadt/Südafrika

Fotos: Adam Letch

Isak Wilhelm van der Vyer, dessen Vorfahren bereits 1768 auf der Farm gelebt haben müssen. Die Gebäude wurden ursprünglich mit den Materialien gebaut, die vor Ort verfügbar waren: Lehm, Stroh und Dung. Das Mauerwerk wurde Schicht für Schicht aus diesen Materialien errichtet. Dadurch sind bis zu 70 Zentimeter dicke Außenwände entstanden, die im Zuge der Modernisierung ausgebessert wurden. Die Dächer der Gebäude bestehen aus Reet, das man heute noch in Norddeutschland findet. Ein kleines Juwel stellt das rosafarbene Nebengebäude dar, das man als ganz privates Refugium von einem ehemaligen Weinlager in eine schicke Wohnung verwandelt hat. I

Planung: Architekturbüro Saota, Kapstadt, www.saota.com, in Kooperation mit Jaco Booyens Architect, Robertson/Südafrika, www.rysmierberg.com Innenarchitektur: Büro Arrcc, Kapstadt/Südafrika, www.arrcc.com

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 81


V O R SCHA U A UGUST/SEPTEM BER 2021 Sichern Sie sich die nächsten 2 Ausgaben zum Minipreis von 6 Euro frei Haus! Einfach anrufen unter Tel. +49 (0)7225/916190 mit Angabe der Kennziffer VS2021

Architekten, die Häuser im Bestand modernisieren, benötigen neben einem speziellen Fachwissen auch viel Fingerspitzengefühl – im Umgang mit der alten Bausubstanz, aber auch mit den Hauseigentümern. Die Ergebnisse, die unsere Umbau-Reportagen zeigen, können sich sehen lassen.

Wer sein Haus energetisch fit für die Zukunft machen möchte, kommt an einer Dachdämmung nicht vorbei. Wir erklären die Möglichkeiten.

Die Badrenovierung steht bei vielen Bauherren – gerade in diesen Zeiten – ganz oben auf der Prioritätenliste.

Die nächste Ausgabe erscheint am 17. Juli 2021. 82 ALTHAUS MODERNISIEREN 6/7 2021

Das Wohnen unter der Schräge hat nichts an seiner Attraktivität eingebüßt. Mit den richtigen Öffnungen gelangt viel Licht und Luft unters Dach.

Nur der Fachmann muss die technischen Details einer Wärmepumpe kennen, aber ein Basiswissen ist von Nutzen.


ADR E S S E N A LT HA US M O D E R NI S I E R E N

I M P R E S S UM

Althaus modernisieren Fachschriften-Verlag GmbH & Co.KG, Höhenstraße 17, 70736 Fellbach Telefon (0711) 5206-1, Redaktion -211 Telefax Redaktion (0711) 5206-300 E-Mail: info@fachschriften.de www.fachschriften-verlag.de VERLAGSLEITUNG: Tilmann Münch, Christian Schikora CHEFREDAKTION: Kurt Jeni (verantwortlich) REDAKTION: André Schneider, Ute Schwammberger (Assistenz), E-Mail: althaus@fachschriften.de www.renovieren.de STÄNDIGE MITARBEITER: Bernhard Müller, Jürgen Wendnagel ZEICHNUNGEN: Susanne Kronenberg LAYOUT: Dolde Werbeagentur GmbH, Stuttgart, Jochen Otte, Suzanne Tempes HERSTELLUNG: Anja Groth (Ltg.) ANZEIGEN: Wolfgang Loges (Anzeigenleiter), Claudia Pastor, E-Mail: loges@fachschriften.de DRUCK: Vogel Druck und Medienservice GmbH, 97204 Höchberg VERTRIEB: PARTNER Medienservices GmbH, Julius-Hölder-Str. 47, 70597 Stuttgart ABONNEMENT-SERVICE: Abonnement-Service „Althaus modernisieren“, Medienplatz 1, 76571 Gaggenau, Telefon (07225) 916190, Telefax (07225) 916177, E-Mail: abo@fachschriften.de PREIS: Einzelheft 3,50 Euro (inkl. MwSt.). Direktbestellung im Verlag zuzüglich Versandkosten. Jahresabopreis (6 Hefte) 21,00 Euro inkl. Porto und MwSt. Ausland 28,80 Euro. Mindestbezugszeitraum 1 Jahr. BANKKONTO: HypoVereinsbank IBAN: DE72 670 201 900 025 059 506 BIC: HYVEDEMM489 EG Ust.-Id.Nr.: DE 147 321 116 Die veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere das der Übersetzung in fremde Sprachen, sind vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion in irgendeiner Form sowie Speicherung und Wiedergabe durch Datenverarbeitungsanlagen, auch auszugsweise, sind nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages gestattet. Das Führen der Zeitschrift im Lesezirkel sowie der Export und Vertrieb im Ausland ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages gestattet. Artikel, die mit Autoren-Namen gezeichnet sind, stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar. Im Fachschriften-Verlag erscheinen außerdem: bauen., Schwimmbad+Sauna, Bauen & Renovieren, Hausbauhelden, Kamine & Kachelöfen, küche+architektur, ARCHITEKTUR+KÜCHE, DIE NEUEN BÄDER, Exklusive TRAUMBÄDER, home4future, ARCHITEKTUR+ÖFEN, Fertighäuser, smartlive. Dazu Supplements wie Wohnungslüftung und weitere Sonderpublikationen

Afriso, 74363 Güglingen, Tel. (07135) 102-0, Fax 102-147, www.oeltank-weiternutzen.de

Grundfos, 40699 Erkrath, Tel. (0211) 92969-0, Fax 92969-3799, www.grundfos.com

Rembserhof, 56235 RansbachBaumbach, Tel. (02623) 2648, Fax 4712, www.rembserhof.de

Agentur für Erneuerbare Energien (AEE), 10115 Berlin, Tel. (030) 200535-3, Fax 200535-51, www.unendlich-viel-energie.de

Harting, 49429 Visbek, Tel. (04445) 966210, Fax 966226, www.harting-tischlerei.de

Rewatec, 19258 Boizenburg, Tel. (038847) 6239-0, Fax 6239-20, www.rewatec.de

Heroal, 33415 Verl, Tel. (05246) 507-0, Fax 507-222, www.heroal.de/bauen

Schanz, 72226 Simmersfeld, Tel. (0800) 9005055, Fax (07484) 9291-36, www.schanz.de

Hörmann, 33803 Steinhagen, Tel. (05204) 915-0, Fax 9152-77, www.hoermann.de

Softub, 28832 Achim, Tel. (04202) 51199-11, Fax 51199-22, www.softub.de

Jeld-Wen, 22303 Hamburg, Tel. (040) 85409-0, Fax 85409-500, www.jeld-wen.de

Solarlux, 49324 Melle, Tel. (05422) 9271-0, Fax 9271-8200, www.solarlux.com

Kenngott, 74889 Sinsheim, Tel. (07261) 94982-0, Fax 94982-111, www.kenngott.de

Stihl, 71336 Waiblingen, Tel. (0180) 3671243, Fax (07151) 26-1140, www.stihl.de

Kerakoll, 63762 Großostheim, Tel. (06026) 97712-0, Fax 97712-68, www.kerakoll.com

Sto, 79780 Stühlingen, Tel. (07744) 57-0, Fax 57-2178, www.sto.de

Aircon/Panasonic, 22525 Hamburg, Tel. (040) 8549-0, Fax 8549-2500, www.aircon.panasonic.de Ammann & Rottkord, 48291 Telgte-Westbevern, Tel. (02504) 88505, Fax 88502, www.ammann-rottkord.de Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft (AdK), 47623 Kevelaer, Tel. (02832) 9748044, Fax 3927, www.kachelofenwelt.de Baumann, 96342 Stockheim, Tel. (09265) 9401-0, Fax 9401-15, www.baumann-wintergarten.de BDH – Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie, 51145 Köln, Tel. (02203) 93593-0, Fax 93593-22, www.sonnigeheizung.de Bemm, 31180 Giesen/OT Emmerke, Tel. (05121) 9300-0, Fax 9300-84, www.bemm.de Benz24, 74924 Neckarbischofsheim, Tel. (07263) 60541-30, Fax 60541-29, www.benz24.de Bosch, 35576 Wetzlar, Tel. (06441) 418-0, Fax 418-610, www.bosch-thermotechnology.com Brack, 87452 Altusried, Tel. (08373) 92118-0, Fax 92118-25, www.brack-wintergarten.de Brötje, 26180 Rastede, Tel. (04402) 80-0, Fax 80-583, www.broetje.de Daikin, 82008 Unterhaching, Tel. (089) 74427-0, Fax 74427-299, www.daikin.de Dana – Jeld-Wen, 4582 Spital/ Pyhrn, Österreich, Tel. (0043) 7562/5522-0, Fax 7562/7102, www.dana.at Duette – Hunter Douglas, 34131 Kassel, Tel. (0561) 40998-0, Fax 40998-80, www.duette.de fbr – Fachvereinigung Betriebsund Regenwassernutzung, 64295 Darmstadt, Tel. (06151) 339257, Fax 339258, www.fbr.de Fuchs-Treppen, 88518 Herbertingen, Tel. (07586) 588-0, Fax 588-60, www.fuchs-treppen.de

Mitglied im:

Glen Dimplex, 95326 Kulmbach, Tel. (09221) 709-0, Fax 709-339, www.glendimplex.de

BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V., Berlin

Graf, 79331 Teningen, Tel. (07641) 589-0, Fax 589-50, www.graf.info

Kermi, 94447 Plattling, Tel. (09931) 501-0, Fax 3075, www.kermi.de Kilsgaard – siehe Jeld-Wen Kränzle, 89257 Illertissen, Tel. (07303) 9605-0, Fax 9605-600, www.kraenzle.com Küchen Quelle, 90441 Nürnberg, Tel. (0911) 50730730, Fax 37666194, www.kuechenquelle.de Lebo, 46395 Bocholt, Tel. (02871) 9503-0, Fax 9503-109, www.lebo.de Mall, 78166 Donaueschingen, Tel. (0771) 8005-0, Fax 8005-100, www.mall.info Markilux, 48282 Emsdetten, Tel. (02572) 1531-333, Fax 1531-682, www.markilux.com Max Renaltner, 94099 Ruhstorf a. d. Rott, Tel. (08531) 3051, Fax 31248, www.renaltner.de Mitsubishi Electric, 40882 Ratingen, Tel. (02102) 486-0, Fax 486-1120, www.ecodan.de Mosa, 6224 AL Maastricht, Niederlande, Tel. (0031) 43/3689444, Fax 43/3689356, www.mosa.com Novoferm, 46459 Rees (Haldern), Tel. (02850) 910-0, Fax 910-464, www.novoferm.de Paradigma, 72135 Dettenhausen, Tel. (07157) 5359-1200, Fax 5359-1009, www.paradigma.de Profine, 53840 Troisdorf, Tel. (02241) 9953-0, Fax 9953-3561, www.profine-group.de Prüm, 54595 Weinsheim, Tel. (06551) 12-01, Fax 12-550, www.tuer.de Rathscheck, 56727 MayenKatzenberg, Tel. (02651) 955-0, Fax 955-100, www.rathscheck.de

Streger, 39615 Aland/OT Krüden, Tel. (039386) 54216, Fax 91131, www.streger.de Treppenmeister, 71131 Jettingen, Tel. (07452) 886-0, Fax 886-200, www.treppenmeister.com, www.treppen-abc.de Vaillant, 42859 Remscheid, Tel. (02191) 18-0, Fax 18-2810, www.vaillant.de Vandersanden, 31226 Peine, Tel. (05171) 8016520, Fax 8016591, www.vandersanden.com Velux, 22527 Hamburg, Tel. (040) 54707-0, Fax 54707-723, www.velux.de Verband Privater Bauherren (VPB), 10115 Berlin, Tel. (030) 278901-0, Fax 278901-11, www.vpb.de Vereinigung europäischer Kachelofenverbände (VEUKO), 1220 Wien, Österreich, Tel. (0043) 1/2565885-0, Fax 1/2565885-20, www.veuko.com Viessmann, 35108 Allendorf/Eder, Tel. (06452) 70-0, Fax 70-2780, www.viessmann.de Warema, 97828 Marktheidenfeld, Tel. (09391) 20-0, Fax 20-4299, www.warema.de Wintergarten Fachverband, 83024 Rosenheim, Tel. (08031) 8099845, Fax 43864, www.wintergarten-fachverband.de Wolf, 84048 Mainburg, Tel. (08751) 74-0, Fax 74-1600, www.wolf.eu Zehnder, 77933 Lahr, Tel. (07821) 586-0, Fax 586-411, www.zehnder-systems.de Zentralverband Sanitär, Heizung und Klima (ZVSHK), 53757 St. Augustin, Tel. (02241) 9299-0, Fax 21351, www.wasserwaermeluft.de

6/7 2021 ALTHAUS MODERNISIEREN 83


Jetzt kommt der Sommer – und das tut richtig gut. Das ganze Jahr die Seele baumeln lassen und das Leben spüren: Mit individuellen Terrassenüberdachungen, Wintergärten und Glas-Faltwänden von Solarlux.

Profile for Fachschriften Verlag

Althaus modernisieren 06/07-2021  

Althaus modernisieren 06/07-2021  

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded