a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 36

eco.IT

KLEINVIEH MACHT AUCH MIST

36

Sparen ist für viele ein notwendiges Übel, um sich für schlechtere Zeiten einen Polster zu schaffen. So mancher hält es sogar für unmöglich, Geld auf die Seite zu legen. Mit ihrem Start-up Monkee wollen die drei Tiroler Christian Schneider, Martin Granig und Jean-Yves Bitterlich Sparen sexy machen und Menschen dabei helfen, finanziell gesünder zu leben – indem sie mit einer App den nachhaltigen Umgang mit Geld fördern. REDAKTION: MARINA BERNARDI

I

n Zeiten fortschreitender Digitalisierung ist Geld ausgeben so einfach wie nie zuvor. Bis zu 10.000 Werbeeindrücke strömen jeden Tag auf uns ein. Innovationen wie One-Click-Buying und personalisierte Werbung verführen uns zusätzlich zu immer noch mehr Konsum. Uns wurde anerzogen, Konsumgüter sofort haben zu wollen, auch wenn wir sie gar nicht brauchen oder – noch schlimmer – sie uns nicht leisten können. Im Gegensatz dazu und in der Konsequenz fast folgerichtig sparen wir immer weniger. So gerät die Balance zwischen Konsum und Sparverhalten zunehmend ins Ungleichgewicht. Das wollen drei Jungs aus Tirol ändern – mit einer App, mit der sie vor allem die junge Generation genau dort abholen möchten, wo diese sich befindet: vor dem Smartphone.

IMAGEKORREKTUR Monkee möchte einen nachhaltigen Umgang mit Geld fördern. Sparen muss wieder salonfähig werden – auch im eigenen Interesse. Neben einer modernen Benutzeroberfläche setzt Monkee dabei auf Zielsparen und das speziell entwickelte 2-Click-Saving-Feature. Heißt: Mit nur zwei Klicks kann jeder beliebige Betrag auf persönliche Ziele gespart werden und das jederzeit und überall. So wandern etwa drei Euro für einen gerade nicht getrunkenen Kaffee auf dem Weg per Klick auf das Sparkonto. Das klingt erst mal nach nicht sonderlich viel, aber: Kleinvieh macht eben auch Mist. So wird aus vielen nicht getrunkenen Kaffees plötzlich ein neues Paar Schuhe. Letztlich wird Sparen mit der App genauso einfach wie Geld ausgeben. Ein digitaler Finanzcoach motiviert zusätzlich

und hilft, Ziele auch wirklich zu erreichen. „Nach dem Download der App und dem Anlegen des persönlichen Profils wird für den Nutzer kostenlos ein Konto bei unserer Partnerbank eröffnet. Nach dem einmaligen Verbinden des bereits bestehenden Girokontos (jede Bank in Deutschland und Österreich möglich) mit Monkee über ein SEPA-Lastschriftverfahren können Beträge mit zwei Klicks gespart werden. Das Sparkonto läuft bei unserer Partnerbank auf Ihren Namen und nur Sie haben Zugriff darauf. Das heißt auch, dass man seine Sparziele jederzeit wieder auflösen kann und das Geld auf das angegebene Referenzkonto zurücküberwiesen wird“, erklärt Granig. Dazu setzt Monkee auf eine Kombination von Erkenntnissen aus den Verhaltenswissenschaften, Gamification und Machine

Profile for eco.nova verlags gmbh

eco.nova SPEZIAL IT 2020  

eco.nova ist ein unabhängiges österreichweites Magazin, das sich mit der Berichterstattung über Trends in den Bereichen Wirtschaft, Wissensc...

eco.nova SPEZIAL IT 2020  

eco.nova ist ein unabhängiges österreichweites Magazin, das sich mit der Berichterstattung über Trends in den Bereichen Wirtschaft, Wissensc...

Profile for eco.nova
Advertisement