a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

6. Juni 2019 | Nr. 23 | 80. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER Sek-Schüler gestalten Energiewende Im August wird auf dem Dach der Doppelturnhalle der Schwimmhalle Grenchen eine Solaranlage aufgestellt.

24-h-Reparatur-Service bei Glasbruch!!!

Kirchstrasse 52, 2540 Grenchen, 032 653 04 74 Sonnenstrasse 24, 2504 Biel, 032 322 28 44 grenchen@mbglas.ch, www.mbglas.ch

WOCHENTHEMA

GOLDSCHMIEDE PRISKA & JACQUES ISELI

Seit 1989 Ihr kompetentes Fachgeschäft für

SCHMUCK UHREN BODY-PIERCING Herstellung Verkauf Reparaturen Service Eigenes Goldschmiedeatelier Eigenes Piercingstudio

ANKAUF VON ALTGOLD

Bettlachstrasse 17, 2540 Grenchen Tel./Fax 032 652 21 08

AKTUELL

Marktplatz ist kein öffentliches Urinoir Gisella Toffanin vor ihrem Geschäft Silhouette am Marktplatz. Sie findet es nicht sehr angenehm, wenn in unmittelbarer Nähe ihrer ausgestellten Kleider gepinkelt wird.

DAS SCHÖNE WETTER lädt viele Leute nach draussen. Sie stellen sich unter Bäume oder sitzen gemütlich im Gartenkaffee oder auf einem der «öffentlichen» Stühle auf dem Grenchner Marktplatz. Dagegen ist nichts einzuwenden, wenn man sich dabei an gewisse Regeln hält. JOSEPH WEIBEL

D

as gilt auch bei weniger schönen Tagen – wie heute zum Beispiel. Wenn es mal wieder regnet, suchen die Leute Schutz unter einem Dach oder einem öffentlichen Unterstand. Auch dagegen spricht eigentlich wenig. Um was geht es? Gisella Toffanin arbeitet seit 30 Jahren im einzigen Grenchner Geschäft für Dessous, Wäsche und Miederwaren. Seit zwölf Jahren ist das Unternehmen Silhouette ihr eigenes. Die Lehre machte sie in Solothurn, anschliessend arbeitete sie für Anny Schneider und später Irma Löffel, ehe sie das Geschäft übernahm. Nach dem Umbau des Marktplatzes – eigentlich eine gute Sache – sei aber nicht mehr alles so wie einst, moniert Gisella Toffanin.

Erst vor kurzem wurde sie Zeuge, wie ein Mann, der wie andere Randständige häufig beim Marktplatz anzutreffen ist, in eine Ecke ungeniert urinierte. Sie habe ihn angesprochen. Er meinte nur: Es gebe ja keine andere Möglichkeit hier. Falsch! Es hat ein öffentliches Pissoir auf dem Marktplatz. Bei schlechtem Wetter würden sich die Männer und Frauen der öffentlichen Stühle behändigen und beim leeren Ladenlokal, visà-vis von Silhouette, Schutz suchen. «Das ist dann für die Laufkundschaft nicht sehr angenehm.» Am meisten betroffen sind jene Geschäftsleute, die ihren Laden direkt beim ehemaligen Pé-

tanque-Platz haben. Das ist Silhouette und auch die «Station 1», dessen Besitzer sich auch schon beklagt hatte. Gisella Toffanin kann nicht verstehen, dass nicht mehr Kontrollen gemacht werden. «Es kann doch nicht sein, dass dieser schöne Platz zum öffentlichen Urinoir verkommt», ärgert sich Gisella Toffanin. Vielleicht müsste man ähnliche Sitten einführen wie in Deutschland. Wer in Frankfurt öffentlich uriniert, kassiert eine Strafe von knapp 100 Euro. In Wiesbaden sind es 70 Euro. Bei «Mehrfachtätern» sieht das Gesetz sogar Strafen bis zu 5000 Euro vor.


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 6. Juni 2019 | Nr. 23

STELLENMARKT

YOGA Erhalten Sie mit Yogaübungen Ihre Beweglichkeit, üben Sie Atemachtsamkeit, fördern Sie Ihr Körperbewusstsein und Ihre innere Ruhe. Die Kurse sind auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt.

Wir suchen nach Vereinbarung eine engagierte und motivierte Persönlichkeit als

Gerne lade ich Sie zu einer kostenfreien Schnupperstunde ein.

Ihre Aufgaben:

Allrounder / in/Hauswartung 100%

Weitere Infos bei Christine Inniger dipl. Yogalehrerin YCH Tel. 032 525 47 49 und www.yogafürdich.ch

Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören folgende Tätigkeiten: • Übernahme sämtlicher infrastrukturellen Aufgaben (z. B. Umgebungsarbeiten, Winterdienst, Entsorgung) • Allgemeine Hauswartarbeiten • Durchführung von kleineren Reparaturen • Mithilfe in der Logistik • Mithilfe Gerätemontage • Lieferungen an Kunden in der ganzen Schweiz • Mithilfe bei Messestandauf- und Abbau • Reinigung der Firmenfahrzeuge • Kontrolle und Planung Reinigungsfirma Ihr Profil: Sie bezeichnen sich als Dienstleister/in aus innerster Überzeugung. Ein positives Feedback zu Ihren Leistungen motiviert Sie und spornt Sie zu weiteren Topleistungen an. Sie bringen zudem mit: • • • • • • • •

Erfahrung als Hauswart/Objektbetreuer von Vorteil Technisches Flair, von Vorteil technische Ausbildung Gültiger Führerausweis Kat. B Zuverlässige Arbeitsweise und Pünktlichkeit Gepflegtes Auftreten Selbstständiges Arbeiten Wohnhaft Region Grenchen (Winterdienst) Französisch von Vorteil

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und interessante Aufgabe mit viel Platz für Eigeninitiative in einem spannenden Berufsumfeld. Wir freuen uns über Ihre komplette Bewerbung mit Foto per Post oder gerne auch per E-Mail (cs@ryfag.ch). Es können nur den Anforderungen entsprechende Dossiers bearbeitet werden.

AKTUELL

Riesen-Goldlotto Samstag, 8. Juni, im Luxory-Saal in Grenchen Ab 16 Uhr 8 Durchgänge / 50.– / unbegrenzt Karten und ab 19 Uhr Hauptlotto: 6× 1000.– 6× 500.– 6× 300.– 18× 100.– 18× 80.– Bitte sich anmelden unter 079 446 91 91


Amtliche / Kirche

Nr. 23 | Donnerstag, 6. Juni 2019

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Baudirektion

Baupublikation Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Merdanovic Samir Vordermoosweg 2, 3296 Arch Fassaden- und Dachisolation und neue Dachflächenfenster Gibelstrasse 8 / GB-Nr. 5483 Gesuchsteller Scheurer Hansruedi Staadstrasse 186, 2540 Grenchen Hartbelag Zufahrt Staadstrasse 182 / GB-Nr. 470/90472 Gesuchsteller

Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14 Grenchen Einsprachefrist 24. Juni 2019 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen.

Grenchen, 6. Juni 2019

BAUDIREKTION GRENCHEN

Gemeindeversammlung Einladung der Stimmberechtigten der Stadt Grenchen zur Gemeindeversammlung vom Dienstag, 18. 6. 2019, 19.30 Uhr, Theatersaal Parktheater Traktanden: 1. Rechnung und Geschäftsbericht 2018 der SWG 2. Landbeschaffungskredit 3. Jahresrechnung 2018 der Einwohnergemeinde Grenchen 4. Verschiedenes Die Anträge des Gemeinderates finden sich samt Unterlagen auf www.grenchen.ch und liegen ab Freitag, 7. 6. 2019, bei der Stadtkanzlei zur Einsicht auf. STADTKANZLEI GRENCHEN

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach Einladung zur ordentlichen

Kirchgemeindeversammlung

auf Montag, 17. Juni 2019, 19.30 Uhr im Kirchgemeindehaus Markus in Bettlach Traktanden: 1. Begrüssung – Eröffnung 2. Wahl der Stimmenzähler/-innen 3. Feststellung der Anzahl Stimmberechtigten 4. Bereinigen der Traktandenliste 5. Jahresrechnung 2018 / Genehmigung – Laufende Rechnung – Investitionsrechnung – Kreditüberschreitungen 6. Änderung des Organisationsreglements der Bezirksynode Solothurn (§§ 23 und 24) / Antrag der Delegiertenversammlung der Bezirkssynode Solothurn 7. Rückblick der KG-Präsidentin auf das 1. Semester 2019 8. Verschiedenes Die Unterlagen können während der Büroöffnungszeiten in der Verwaltung bestellt, eingesehen oder bezogen werden, Tel. 032 654 10 20. Der Kirchgemeinderat

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 9. Juni 10.00 Pfingsten. Gottesdienst mit Abendmahl. «Und das Feuer verteilte sich auf sie.» Pfarrerin Doris Lehmann. Dienstag, 11. Juni 10.30 Gottesdienst im Sunnepark. Pastoralassistentin Gudula Metzel. Donnerstag, 13. Juni Gottesdienst in den Alterszentren. Pastoralassistentin Gudula Metzel. 15.00 Kastels. 16.00 Am Weinberg. Markuskirche Bettlach Freitag, 7. Juni 15.15 Ökumenischer Gottesdienst im Alterszentrum Baumgarten. Renata Sury-Daumüller. Sonntag, 9. Juni 10.00 Pfingsten. Gottesdienst mit Abendmahl. Pfarrer Roger Juillerat. Mitwirkung des MarkusCHORs. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Herz-Jesu-Freitag, 7. Juni 9.00 Wortgottesdienst. Anschliessend Anbetung und eucharistischer Segen. Samstag, 8. Juni 9.00 Rosenkranz,Taufkapelle. 17.30 Eucharistiefeier. Pfingstsonntag, 9. Juni 10.00 Eucharistiefeier. 10.00 Eucharistiefeier in Spanisch, Taufkapelle. 11.15 Eucharistiefeier in Italienisch. Dienstag, 11. Juni 9.00 Wortgottesdienst,Taufkapelle. Mittwoch, 12. Juni 18.30 Eucharistiefeier entfällt. Donnerstag, 13. Juni 9.00 Eucharistiefeier. 18.30 Rosenkranz,Taufkapelle. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 9. Juni 9.30 Eucharistiefeier zu Pfingsten, Pfrn. Liza Zellmeyer und Pfr. Hans Metzger, anschliessend Kirchenkaffee. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Info: www.emk-grenchen.ch Sonntag, 9. Juni 10.00 Gottesdienst. GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Freiestrasse 30, Grenchen Sonntag, 9. Juni Nationale Pfingstkonferenz Infos unter: pfingstkonferenz.gfc.ch

STELLENMARKT

Vielseitigkeit und anpacken können sind das Erfolgsrezept

Bürgergemeinde Grenchen

Die Firma H. Häberli AG ist eine seit über 30 Jahren bekannte KMU mit Sitz in Grenchen und spezialisiert auf die kundenspezifische Verarbeitung von hochstehenden technischen Federn aus Rund- und Flachdrahtmaterial für höchste Qualitätsansprüche. Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir eine flexible und engagierte Persönlichkeit als

Polymechaniker (w/m)

Bergbetrieb Obergrenchenberg Bewirtschafterwechsel Nach 13-jährigem Engagement für den Restaurations- und Landwirtschaftsbetrieb Obergrenchenberg haben Annemarie und Alfred Schmidig-Pfyl den «Oberberg» per Ende April 2019 abgegeben. Die Bürgergemeinde Grenchen dankt der Familie Schmidig-Pfyl für die langjährige und gute Zusammenarbeit. Für die Neuorientierung (Landwirtschaftsbetrieb in Goldau) wünscht die Bürgergemeinde Grenchen alles Gute und viel Erfolg. Mit der Grossfamilie Kaufmann aus Winikon übernehmen frische Kräfte die Bewirtschaftung des Bergbetriebs Obergrenchenberg. Die Bürgergemeinde Grenchen wünscht den neuen Bewirtschaftern einen guten Start und freut sich auf eine gemeinsame und erfolgreiche Zusammenarbeit. Bürgergemeinde Grenchen F. Schilt Präsident

R. Müller Verwalter

Wiedereröffnung Berggasthof Obergrenchenberg Sonntag, 9. Juni 2019, ab 10.00 Uhr www.erlebnisgrenchenberg.ch

Verantwortungsbereich | Sie sind in Ihrem Produktionsbereich verantwortlich für das Einrichten und Programmieren von CNC-gesteuerten Druck- und Formfedermaschinen. Zudem können Sie auch konventionelle Maschinen bedienen. Sie schätzen Qualitätsarbeit und sind in der Lage, entsprechende Vorrichtungen oder Werkzeuge selber herzustellen und richtig einzusetzen. Sie tragen die Verantwortung für eine termin- und kapazitätsorientierte Planung, das Kontrollieren der Erstteile bis zur Einhaltung der Produktionssicherheit. Zudem tragen Sie Sorge zum Maschinenpark und sind verantwortlich für deren Unterhalt. Mit Ihrer Einsatzbereitschaft und Motivation unterstützen Sie im Bedarfsfall auch andere Abteilungen. Ihre Persönlichkeit | Diese Aufgabe setzt eine Grundausbildung als Polymechaniker, Feinmechaniker oder Werkzeugmacher sowie wenn möglich einige Jahre Erfahrung und Kenntnisse in der CNC-Programmierung voraus. Sie sind eine teamorientierte Persönlichkeit zwischen 25 und 55 Jahren und selbstständiges, exaktes und sauberes Arbeiten gewohnt. Sie verstehen es als Teamplayer, auch bei allgemeinen Arbeiten auszuhelfen, und nehmen dank Ihrer Allrounderqualitäten eine Vorbildfunktion ein. Ihre Perspektiven | Wir bieten Ihnen die Chance, sich in einem modern eingerichteten Betrieb zu entfalten. Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz mit ausgezeichneter Infrastruktur und fortschrittlichen Anstellungsbedingungen. Ein motiviertes Team, welches Sie gezielt in die neue Aufgabe einführt, freut sich auf Ihre Persönlichkeit. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Auskünfte zur Verfügung oder senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an Herrn Hans Häberli. H. Häberli AG Federnfabrikation Archstrasse 40, 2540 Grenchen Tel. 032 652 28 57, E-Mail h.haeberli@haeberli-ag.ch

3


4

Rund ums Hauseigentum

Donnerstag, 6. Juni 2019 | Nr. 23


Grenchen

Nr. 23 | Donnerstag, 6. Juni 2019

5

Schulkinder gestalten die Energiewende

GRENCHEN Im August wird auf dem Dach der Doppelturnhalle der Schwimmhalle eine Solaranlage aufgestellt. Das Vorhaben wurde vom Gemeinde-, Bildungs- und Energiewendeprojekt «Jede Zelle zählt – Solarenergie macht Schule» angerissen, wird von der Energiestadt Grenchen unterstützt und von der SWG in Zusammenarbeit mit der dritten Oberstufe der Sekundarschule umgesetzt. STEFAN KAISER

I

> STROM FÜR

DIE HALBE STADT

m Kleinen zeigen, was im Grossen machbar ist: So lautet das Motto der im Jahr 2007 gegründeten Klimaschutzbewegung «myblueplanet», die als Verein ein unterstützendes Umfeld für lokale Klimaschutzprojekte schaffen will. Ein wesentlicher Bereich ist dabei das Gemeinde-, Bildungs- und Energiewendeprojekt «Jede Zelle zählt – Solarenergie macht Schule» (JZZ), das die Themen Energie und Klima den Schülerinnen und Schülern erlebbar machen soll. Seit 2017 fanden in diesem Rahmen an der Sekundarschule in Grenchen diverse Projekte und Thementage statt. Etwa ein «Black Out Day» (siehe Stadt-Anzeiger Nr. 49 vom 7.12.2017), wo ein Stromausfall simuliert wurde, um die Schulkinder auch für das Thema Energiesparen zu sensibilisieren. Quasi als Höhepunkt und konkretes Projektergebnis wird

In einer Studie haben die SWG das Potenzial für die solare Stromproduktion in Grenchen ausgelotet. Dabei wurden 458 970 Quadratmeter als geeignete Dachfläche für Solaranlagen ausgemacht, was 65 Fussballfeldern entspricht. Mit Photovoltaikanlagen verbaut könnte damit ein Jahresertrag von 78 950 000 kWh erzielt werden, womit rund die halbe Stadt Grenchen mit Strom versorgt werden könnte. Da diese Energiemenge jedoch hauptsächlich im Sommerhalbjahr anfällt, bräuchte es auch Energiespeicher, um den Strom über das ganze Jahr zu verteilen.

«Die Solaranlage auf der Doppelturnhalle ist die sechste, die die SWG in Betrieb nimmt.» RONNY LEUENBERGER SWG-PROJEKTLEITER

nun diesen Sommer auf dem Dach der Doppelturnhalle der Schwimmhalle in Grenchen eine Solaranlage montiert. Zuvor muss allerdings noch das Dach saniert werden, was im Juni in Angriff genommen wird.

Weitere Standorte in Aussicht

Die Bauleitung der Solaranlage haben die Stadtwerke Grenchen SWG inne, die auch die Finanzierung sichert. Installiert wird die Anlage von der EnergyOptimizer GmbH in Pieterlen in

Grenchen goes solar: Mit der Mitwirkung am Bau der Solaranlage auf dem Dach der Doppelturnhalle lernen die Sekundarschüler, wie die Energiewende machbar ist. (Bild: JZZ.ch)

NEWS

Besuchen Sie unsere Stadtbibliothek in Grenchen. Das Kopfkino für Sie. Wir freuen uns!

Colson Whitehead: Die Nickel Boys Florida, Anfang der sechziger Jahre. Der sechzehnjährige Elwood lebt mit seiner Grossmutter im schwarzen Ghetto von Tallahassee und ist ein Bewunderer Martin Luther Kings. Als er einen Platz am College bekommt, scheint sein Traum von gesellschaftlicher Veränderung in Erfüllung zu gehen. Doch durch einen Zufall gerät er in ein gestohlenes Auto und wird ohne gerechtes Verfahren in die Besserungsanstalt Nickel Academy gesperrt. Dort werden die Jungen missbraucht, gepeinigt und ausgenutzt. Erneut bringt Whitehead den tief verwurzelten Rassismus und das nicht enden wollende Trauma der amerikanischen Geschichte zutage. Sein neuer Roman, der auf einer wahren Geschichte beruht, ist ein Schrei gegen die Ungerechtigkeit.

Lena Hach: Grüne Gurke Lotte ist 14 Jahre alt und vor Kurzem mit ihren Eltern aus einem hessischen Kaff mitten in den belebten Berliner Bezirk Kreuzberg gezogen. Das Mädchen beschliesst, die Grossstadt zu hassen, denn sie kennt niemanden, und ihre intelligenten Eltern interessiert nichts weiter als Lottes Aufnahmetest in den Verein für Hochbegabte. Lotte beginnt nach einem ihrer tollpatschigen Anfälle in einem «Späti» auf der anderen Strassenseite zu arbeiten. In dem Kiosk trifft sie auf einen Jungen, der jeden Montag genau zehn «Grüne Gurken», eine Sorte Weingummis, kauft. Lotte tauft ihn Vincent, und plötzlich lernt sie die Stadt, die Bewohner und sich selbst neu kennen. – Lena Hach verbindet hier gekonnt lustige sowie ernste Themen. Locker und jugendlich erzählt muss man an vielen Stellen über die tollpatschige und selbstironische Lotte schmunzeln.

Nicht verpassen: Tag der offenen Tür in der Stadtbibliothek: Samstag, 15. Juni, 10 – 16 Uhr.

Die Photovoltaikanlage auf der Doppelturnhalle kommt auf zwei Dächern zu stehen, und die Sonnenkollektoren werden in Prismaform in Nord-Süd-Ausrichtung installiert, damit sie das Sonnenlicht aus Ost und West optimal einfangen können. Insgesamt werden 320 Solarmodule verbaut, die eine Jahresleistung von rund 95 000 kWh erzeugen sollen, was dem Verbrauch von rund 30 Privathaushalten entspricht. Nach der Dachsanierung werden zuerst die Aluständer aufgestellt und dann mit Kies beschwert. Danach werden die Kabel verlegt und anschliessend die Module installiert. Der Solarstrom wird ins SWG-Netz eingespeist und dient nicht dem Eigenverbrauch im Schulhaus. Als Baubeginn ist der 12. August 2019 vorgesehen, und die Bauzeit dauert etwa zwei Wochen. Voraussichtlich in der Woche vom Montag, 26. August, findet dann ein Baustellentag für die interessierte Bevölkerung statt. Weitere Infos: www.jzz.ch/projekte/grenchen

4 Fragen an Margrit Gatschet, Mitglied der Organisation Frauenstreik im Kanton Solothurn

GRENCHEN Morgen Freitag in einer Woche gehen die Frauen auf die Strasse – zum Frauenstreik im Kanton Solothurn. In Olten, Solothurn und auch Grenchen finden verschiedene Aktivitäten statt. Wir haben mit der Lengnauerin Margrit Gatschet, Mitglied der Organisation, gesprochen.

stadtbibliothek@grenchen.ch www.winmedio.net/grenchen (Online-Katalog)

Buch für Jugendliche

Optimale Ausrichtung

«Respekt, Lohn und Zeit»

Stadtbibliothek Lindenstrasse 24 2540 Grenchen Tel. 032 652 87 16

Buch für Erwachsene

Zusammenarbeit mit der dritten Oberstufe der Sekundarschule Grenchen. «Wir wollen die Energiewende aktiv unterstützen», erklärt Ronny Leuenberger, Projektleiter der SWG. Die Solaranlage auf der Doppelturnhalle sei die sechste, die die SWG in Betrieb nehme. Die meisten davon stehen auf Industriegebäuden, und jene auf dem Berufsbildungszentrum sei etwa doppelt so gross wie die geplante auf der Turnhalle. «Zurzeit sind keine weiteren Projekte in Planung, doch wir sind sehr an weiteren Standorten interessiert und suchen den Kontakt zu Liegenschaftsbesitzern und Bauleuten», sagt Leuenberger weiter (siehe Kasten).

Margrit Gatschet, was bewegt die Frauen zum gemeinsamen Streik? Margrit Gatschet: Es geht um die Themen Respekt, Lohn und Zeit. Die MeToo-Bewegung bezieht sich auf den Respekt. Lohn und Zeit auf die Gleichberechtigung – und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

GRENCHEN

Francine Jordi kommt Francine Jordi, Vincent & Fernando sowie Mitch Keller laden am Samstag, 15. Juni, zum grossen Schlager-Abend ein. Türöffnung im Luxory Grenchen ist um 18 Uhr. So richtig musikalisch wird es um 20 Uhr. Wer eines der begehrten Tickets geschenkt erhalten möchte, muss morgen Freitag um 11.50 Uhr anrufen: 032 654 10 60. Der erste Anrufer erhält zwei Tickets für den Unterhaltungsabend im Luxory. Tickets können gebucht werden unter www.koller-events.ch oder telefonisch: 079 814 01 97. mgt

zum Bahnhof Süd wandern und auf dem Weg beim Stadthaus ein Manifest abgeben. Um 14.26 Uhr fahren wir mit dem Zug nach Solothurn. Wie sieht das Programm in der Kantonshauptstadt aus? Um 16 Uhr findet die Demo mit Rednerinnen statt. Um 17.30 Uhr besammeln wir uns auf dem Kreuzackerplatz zum Plaudern, Essen und Trinken. Dazu gibt es natürlich auch musikalische Unterhaltung. Den Frauenstreik-Tag beenden wir mit einer Afterparty ab 22 Uhr im «Kreuz». Joseph Weibel

Gleichberechtigung, sagt man, ist nicht immer nur frauenlastig? Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist nicht nur das Thema der Frauen. Das gilt ebenso für Männer, für die diese Vereinbarkeit ebenso wichtig ist. In den drei Städten im Kanton finden verschiedene Aktivitäten statt. Uns interessiert vor allem Grenchen. Was können die Teilnehmerinnen alles erwarten? Am Freitag, 14. Juni, ist von 10 bis 11 Uhr unter dem Stadtdach ein Standbetrieb. Wir freuen uns, wenn die Teilnehmerinnen, vor allem auch für die Demo in Solothurn, sich pink oder violett kleiden oder zumindest diese Farbe als Zeichen tragen. Über Mittag (bis 13.30 Uhr) freuen wir uns über den Besuch von Werktätigen am Stand. Über die Mittagszeit servieren wir Partybrot und etwas Süsses. Im Anschluss werden wir gemeinsam

«Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist nicht nur das Thema der Frauen»: Margrit Gatschet.


Restaurant Untergrenchenberg

Geniessen Sie feine Erdbeerkuchen

Aktion Pouletschenkel-Steak CH mariniert 100 g / Fr. 2.95

Restaurant Untergrenchenberg Fam. Vreni + Ruedi Schneider, Telefon 032 652 16 43 www.untergrenchenberg.ch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Marktplatz 16 2540 Grenchen Tel. 032 652 12 21

Cüpli-Samstag 15. Juni 2019

20% auf Ihren Einkauf

Schoggi, Caramel, Brownie. Geht immer. Von diesem Trio hat man nie genug:

20Jahre Jahre 20

Produkte für Luft & Wasser

Brudermann Öffnungszeiten: Mo – Do, 7.45–11.45 und 13.15–17.30 Fr, 7.45–11.45 und 13.15–17.00 Sa geschlossen EU

N

ft Fachgeschä ns tig kann auch gü

Die Daim-, Brownie-Chocolate- und Brownie-Caramel-McFlurrys sind wieder da! Der perfekte Glacé-Genuss für den perfekten Sommer.

Werkzeuge Schrauben Industriebedarf Farbenshop

«BEKO» Garten-Frühlings-Set Grünbelag-Entferner + Holz-Entgrauer + hochwertige Bürste Hochwirksame Spezialprodukte auf natürlicher Basis Befreit mühelos von Algen, Flechten und Sporen Reinigt aktiv und selbstständig Entfernt Grauschleier von unlackierten Hölzern hochwirksam Mit Dauerschutz gegen Neubefall Beide Produkte sind schadstofffrei und biologisch abbaubar

Spezialpreis nur Fr.

GLEICH HIER IN GRENCHEN!

26.–

statt Fr. 32.–

Ab sofort alle Artikel auch in unserem Online-Shop erhältlich. Schwab AG Eisenwaren  Solothurnstrasse 58  2540 Grenchen Telefon 032 653 84 84  Fax 032 653 87 37 www.schwab-eisenwaren.ch  info@schwab-eisenwaren.ch

-

Sommerferien am Gardasee Reisedauer: 7 Tage Reisetermine: 15. 7. – 21. 7. 2019 Reisepreise: Fr. 875.– Mittelmeerklima, sonnige Strände, glitzerndes Wasser, typische Mittelmeervegetation mit Palmen, Oliven- und Zitronenbäumen: Es erwartet Sie eine echte Mittelmeer-Oase am Fusse der Brenta-Dolomiten. Geniessen Sie den Sommer in Riva del Garda im 4* Grand Hotel Riva.

Seefeld – Ferien zum Wandern und Erholen Reisedauer: Reisetermine:

7 Tage 14. 7. – 20. 7. 2019 8. 9. – 14. 9. 2019 Reisepreise: ab Fr. 1075.– Seefeld ist ein liebliches, landschaftlich zauberhaft gelegenes Feriendorf auf einer sonnigen Terrasse in 1200 m Höhe. Der freie Blick und die Weite der Landschaft machen den Ort zu einem idealen Erholungs- und Wandergebiet.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Telefon 032 618 11 55

Seit 20 Jahren für Sie da!


Seeland

Nr. 23 | Donnerstag, 6. Juni 2019

7

«Das Energie-Label ist mehr als nur PR»

LENGNAU Ende Mai ist die Gemeinde Lengnau mit dem Qualitätslabel «Energiestadt» ausgezeichnet worden. Der Gemeinderat hat von der Bieler Gemeinderätin Barbara Schwickert, Präsidentin des Schweizer Trägervereins «Energiestadt», die Auszeichnung in Empfang nehmen dürfen DANIEL MARTINY

GSA: Frau Schwickert, Sie haben der Gemeinde Lengnau vor kurzem das «Energiestadt»-Label überreichen dürfen. In welcher Funktion haben Sie das getan? Barbara Schwickert: Ich bin seit sechs Jahren Präsidentin des Schweizer Trägervereins «Energiestadt». Dieser Titel ist nicht bloss PR, denn er wird erst vergeben, wenn Leistungen messbar sind. In Lengnau sind acht Jahre vergangen, seit der Gemeinderat, die Bau- und Werkkommission beschlossen haben, Lengnau wolle das Energiestadt-Label erreichen. Danach wurde das Leitbild erstellt, und die Gemeinde hat sich dem Berner Energieabkommen angeschlossen. Was genau ist dieses Label, und welche Bedeutung kann es für eine Gemeinde haben? Das Qualitätslabel Energiestadt motiviert die Gemeinden seit zwei Jahrzehnten zu einer aktiven und nachhaltigen Energiepolitik. Das Label ist ein wichtiges Instrument der Schweizer Energiepolitik geworden. Es ist ein Leistungsausweis für die Gemeinden, die eine nachhaltige kommunale Energiepolitik vorleben und umsetzen. Energiestädte fördern erneuerbare Energien, umweltverträgliche Mobilität und setzen auf eine effiziente Nutzung der Ressourcen. Und warum hat sich Lengnau dem Berner Energieabkommen BEakom angeschlossen? Lengnau steht seit längerer Zeit in Kontakt zu Biel, Nidau, Brügg und Lyss. Gemeinsamer Erfahrungsaustausch war

«Der Titel ‹Energiestadt› ist nicht bloss PR, denn er wird erst vergeben, wenn Leistungen messbar sind.»

Peter Abrecht, Barbara Schwickert und Eduard Gilomen (von links).

BARBARA SCHWICKERT

«Bisher leben etwa 60 Prozent der Schweizer Bevölkerung in einer Energiestadt. Fast 500 Städte und Gemeinden sind mit dem Label ausgezeichnet.» BARBARA SCHWICKERT

Barbara Schwickert übergibt den Gemeindevertretern das Energiestadt-Label. (Bilder: Margrit Renfer/zvg) hier wichtig. Das BEakom gilt als Grundlage des Zertifizierungsprozesses und dient als standardisierter Katalog mit 79 Massnahmen aus den sechs Bereichen Entwicklungsplanung und Raumordnung, Gebäude und Anlagen, Versorgung und Entsorgung, Mobilität, interne Organisation sowie Kommunikation und Kooperation. Sobald 50 Prozent der Massnahmen erfüllt oder beschlossen sind, erhält die Gemeinde die Auszeichnung. Wie hoch ist der Prozentsatz in Lengnau? Lengnau hat 55 Prozent des Potenzials zur Energiestadt erreicht. In vier Jahren wird dann neu zertifiziert. Das Ziel für

Lengnau muss heissen, dass man den Energy Gold-Award erhält. Dazu beitragen soll der Minergie-Standard der Mehrfach-Turnhalle und die Schulraumplanung. Auch die Beschaffung von Elektrotankstellen, Elektroautos oder Elektrovelos können zur prozentualen Erhöhung beitragen. Wirkungsvolle Massnahmen sind in der Mobilität aber nicht immer einfach durchzubringen. Die Anzahl der Energiestädte hat sich in den letzten Jahren laufend erhöht. Ist die Grenze nicht bald erreicht? Es gibt noch viel Luft nach oben. Bisher leben etwa 60 Prozent der Schweizer

Bevölkerung in einer Energiestadt. Fast 500 Städte und Gemeinden sind inzwischen mit dem Label ausgezeichnet. Nahezu 50 Städte haben den Gold-Status erreicht. Wir arbeiten mit Hochdruck weiter daran, dass sich die kontinuierliche Entwicklung in Sachen Energie nicht nur in unserem Land, sondern in ganz Europa verbreitet. Das erfordert zwar von den Städten und Gemeinden viel Eigeninitiative, wir alle unterstützen die Ziele der Energiepolitik von Bund und Kantonen mit gemeinsamen Kräften. Und das Wichtigste: Jeder einzelne kann dazu beitragen, dass die Nutzung und Erschliessung aus lokalen Energiequellen in seiner Gemeinde vorangetrieben werden kann.


Seit 1979 Ihr Spezialist für – Wohnungsreinigungen – Hauswartungen – Abonnementsreinigungen – Baureinigungen

40

Jahre

www.grimbühler.ch

Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach Tel. 032 645 05 05 E-Mail: info@haringundpartner.ch Internet: www.haringundpartner.ch

Haring + Partner Gartenbau AG

– Renovationen – Fassaden – Dekorative Malerarbeiten Grimbühler GmbH Bielstrasse 9, 2540 Grenchen Telefon 032 652 79 64

Offizieller Kärcher-Stützpunkt, www.grimbühler-discount.ch

So

la

e lag n ra

n

Seriös und kompetent rund um die Uhr Dervishaj & Partner

2540 Grenchen Wydenstrasse 4 Tel. 032 645 29 17 Fax 032 645 38 44 kaempferag@bluewin.ch www.kaempfer-bedachung.mykom.ch

• Bedachungen • Fassaden • Umdeckungen • Bauspenglerei • Reparaturen • Isolationen

Reinigungen GmbH Gebäudereinigungen – Baureinigungen Umzugsreinigungen – Unterhaltsreinigungen Hauswartungen – Spezialreinigungen Wohnungsreinigungen – Fassadenreinigungen

• Schneestop • Dachfenster

032 530 55 65 / 032 652 68 45 Girardstrasse 10, 2540 Grenchen

20 Jahre

NEU

Fachgeschäft tig kann auch güns

Produkte für Luft & Wasser

Brudermann

Werkzeuge Schrauben Industriebedarf Farbenshop

Öffnungszeiten: Mo – Do, 7.45–11.45 + 13.15–17.30 Fr, 7.45–11.45 + 13.15–17.00; Sa geschlossen

«GARDENA»-Schlauchwagen-Set 25 m Wasserschlauch Mit allen nötigen Original-GARDENA-Systemteilen, sowie einer stufenlos regulierbaren Spritze ausgestattet.

Schwab-Preis nur Fr.

109.–

statt Fr. 129.–

Schraubenziehersatz 7-teilig «PB SWISS TOOLS» Der beliebteste Schraubenziehersatz mit PB-Klassik-Griffen Hochwertige Schlitz-Schraubenzieher 1–4 Kreuzschlitz-Schraubenzieher PH 1+2 mit Spannungsprüfer

Schwab-Preis nur Fr.

45.–

statt Fr. 60.–

Ab sofort alle Artikel auch in unserem Online-Shop erhältlich.

Schreinerei

– Schlüsseldienst – Reparaturen Erlimoosstrasse 3a · 2544 Bettlach Telefon 032 644 32 22 · www.baenninger-schreinerei.ch


Menschen

Nr. 23 | Donnerstag, 6. Juni 2019

9

Rundum zufriedene Gesichter an der Mia

GRENCHEN Die 30. Ausgabe der Mittelländer Ausstellung Mia war ein toller Erfolg und lockte die Menschen in Scharen aufs Gelände rund um die Tennishalle STEFAN KAISER (TEXT UND FOTOS)

T

rotz erstklassigem Badiwetter am Auffahrtswochenende blieb das Publikum der Mittelländer Ausstellung Mia in Grenchen nicht fern, sondern zog in Scharen aufs Messegelände in und um die Tennishalle beim Flughafen. Das lag zum einen an einem ausgewogenen und interessanten Mix an Ausstellern in der Halle, zum anderen aber auch am attraktiven Rahmenprogramm mit grossem Lunapark, Konzerten, Helirundflügen und Flugshow am Wochenende sowie am breiten kulinarischen Angebot vom Soft ice bis zum Steak. Und während andere Messen landauf und landab ums Überleben kämpfen, haben die Mia-Verantwortlichen in der zweiten Auflage mit geändertem Konzept und neuem Standort eine publikumswirksame Form gefunden, die Gewerbeschau, Volksfest und Freizeitattraktionen geschickt miteinander verbindet und auch Leute aus der weiten Region anzieht. Nächstes Jahr soll die Mia sogar noch etwas grösser werden.

Anita und Carlo Nana, Bettlach.

Der grosse Lunapark war sicher auch ein Publikumsmagnet.

Natascha und Alexander Bauer, Zuchwil.

Attraktive Stände, wo die Handwerker ihr Können präsentierten, stiessen auf grosses Interesse.

Eine beeindruckende Flugshow und Helirundflüge rundeten das Messe-Angebot ab.

Nicole Meer, Attisholz, und Tihomir Križan, Solothurn.

Jan, Urs, Lena und Anna Graber, Subingen.

Trotz drückender Hitze in der Tennishalle war die Mia gut besucht.

Patrick Bacsa, Grenchen, mit Peter und Yael Blaser sowie Alesandra Bernhard aus Selzach und Sandra Bracher, Grenchen.

Stefan Eicher, Grenchen, und Muriel Stadelmann, Solothurn.

Vijayakumar, Akaas und Dayana Pirahaas, Subingen.

Samoa Schmid, Aurora Fassberger und Anura Schmid aus Lengnau.

Corinne, Ajda, Elijah und Bruno Borer, Grenchen.

Susanne und Urs Misteli aus Gerlafingen.

Raphael Kölliker und Romina Codella aus Grenchen.

Lukas Frljić, Luterbach, und Mischa Geiser, Büren an der Aare.

Sebastian Leitmeir und Daniela Bodem aus Grenchen.


VERMIETEN Würden Sie gerne in einem älteren, freistehenden

10

4½-Zi.-Einfamilienhaus an erhöhter, ruhiger Lage und mit grossem Garten wohnen?

Immobilien VERKAUFEN

Donnerstag, 6. Juni 2019 | Nr. 23

AKTUELL

Anfragen: 079 202 27 27 Zu vermieten an der Baumgartenstr. 50 in Grenchen per 1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung komfortable, ruhige und helle

5-Zimmer-Wohnung

Fr. 1250.– exkl. NK In sehr gutem Zustand Abgeschlossene, mod. Küche, 2 Balkone (Süd/West), Bad und sep. WC, Kabel-TV. An ruhiger, sonniger Lage im Grünen, nur 5 Minuten Fussdistanz vom Stadtzentrum entfernt. Eigene Zufahrtstrasse, prächtige Aussicht nach Süden, Westen und Norden. Tel. 078 865 38 62, Frau Leuenberger

VERKAUFEN

IMPRESSUM

AKTUELL

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.85 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.96 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 521 Ex. (WEMF 2018) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Bieler Regio-Kombis Plus Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


12

Veranstaltungskalender

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printagenda in

Donnerstag, 6. Juni 2019 | Nr. 23

den Ausgaben az Grenchner Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Eintragungen bis 10 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

DONNERSTAG, 6. JUNI

DONNERSTAG, 13. JUNI

19.00 Uhr: Grenchner Wirtschaftsforum: «Influencer – Berufe der Zukunft?». Nutzen für lokales Gewerbe und Industrie. Parktheater (Ratssaal), Lindenstrasse 41.

10.00–18.00 Uhr: Volkstheaterfestival Meiringen. Die Gesamtschule für Theater Grenchen ist am Festival in Meiringen mit Infostand vertreten. Veranstaltungsort: Meiringen. Grenchen.; VV: sekretariat@ theaterschulegrenchen.ch

FREITAG, 7. JUNI 7.00–12.00 Uhr: Grosser Monatsmarkt. Marktplatz. 9.30–11.00 Uhr: Interkulturelles Sprachcafé. Kostenlos, ohneAnmeldung. Ansprechperson: Elisabeth Egli, 079 282 19 86. Restaurant La Trattoria, Giradplatz. 19.00–22.30 Uhr: Konzert mit der Gruppe Lightfood. Freier Eintritt ab 19 Uhr. Das Schwimmbad wird um 22.30 Uhr geschlossen. Der Badebetrieb ist gemäss offiziellen Öffnungszeiten im Sportbecken bis 20.15 Uhr gewährleistet. Das Nichtschwimmerund Planschbecken wird um 19 Uhr geschlossen. Verpflegung und Getränke können bis Konzertschluss im Schwimmbadrestaurant bezogen werden. Schwimmbad, Neumattstrasse 30.

SAMSTAG, 8. JUNI 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Kapelle Allerheiligen

SONNTAG, 9. JUNI 9.00 Uhr: GP Grenchen. Interkantonales Bocciaturnier. Insgesamt 32 Zweier-Mannschaften. Hauptsponsor: Baloise Bank SoBa, Grenchen. www.bocciagrenchen.ch Bocciodromo, Flughafenstrasse 30.

DIENSTAG, 11. JUNI 7.00–12.00 Uhr: Markt mit Frischprodukten. Marktplatz.

MITTWOCH, 12. JUNI 10.00–18.00 Uhr: Volkstheaterfestival Meiringen. Die Gesamtschule für Theater Grenchen ist am Festival in Meiringen mit Infostand vertreten und bietet diverse Kurse zum Ausprobieren an. Veranstaltungsort: Meiringen. Grenchen.; VV: sekretariat@ theaterschulegrenchen.ch

FREITAG, 14. JUNI 10.00–18.00 Uhr: Volkstheaterfestival Meiringen. Veranstaltungsort: Meiringen. Grenchen.; VV: sekretariat@ theaterschulegrenchen.ch 7.00–12.00 Uhr: Markt mit Frischprodukten. Marktplatz. 19.30 Uhr: Schülerkonzert. Die Musikschule Grenchen lädt zum alljährlichen Schülerkonzert ein. Parktheater, Lindenstrasse 41.

SAMSTAG, 15. JUNI 10.00–16.00 Uhr: Tag der offenen Tür der Stadtbibliothek Grenchen. Die Alte Turnhalle wird zur neuen Bibliothek/ Mediathek. Tag der offenen Tür für alle Interessierten. Stadtbibliothek, Lindenstrasse 17. 10.00–18.00 Uhr: Volkstheaterfestival Meiringen. Veranstaltungsort: Meiringen. Grenchen.; VV: sekretariat@theaterschulegrenchen.ch 7.00 Uhr: Agilitymeeting KV Grenchen. Hundesportanlass. Agility ist ein Sport, der für die Teams (Zwei- und Vierbeiner) sehr anspruchsvoll ist, für die Zuschauer tolle Einblicke in diesen Sport bietet. Im Beizli warten feine Grilladen, Salate und Torten auf alle. Klubhütte KV Grenchen, Hornusserweg 52. 9.00 Uhr: 10. Grenchner Cüpli-Samstag. Am Cüpli-Samstag empfangen die Detailhändler ihre Kunden mit einem Cüpli und laden diese ein, auf ihre Kundentreue anzustossen. Teilnehmende Geschäfte: Banz Optik GmbH, Boutique Olivia, Dropa Drogerie Arnold AG, hyperspaceBikes, Maegli Bijouterie, Mc Optic AG, Metzgerei Guex, Silhouette, Topwell Apotheke Grenchen, Wirth Sport GmbH. www.gvg.ch. Div. Grenchner Geschäfte.

10.00–13.00 Uhr: Spielzeugflohmarkt. Org.: Elternrat Eichholz. Die Schülerinnen und Schüler von Grenchen verkaufen und tauschen Spielsachen, Games, Konsolen, Velos, Trottis und mehr. Es gibt einen kleinen Kaffee- und Kuchenstand. Schulhaus Eichholz, Wittmattstrasse 77. 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstrasse. 13.30–15.00 Uhr: Schnupperfussballturnier – Nachmittag des FC Grenchen 15. Alle Kids (Mädchen und Knaben) aus Grenchen und Umgebung mit Jahrgang 2008/2009/2010/2011/ 2012/2013/2014/2015 können sich Anmelden. Es dürfen auch Kinder daran teilnehmen die schon für einen Fussballverein spielen. Stadion Brühl. 20.30–22.30 Uhr: «Romeo & Julia». Eine Inszenierung der Freilichstspiele Grenchen. Weitere Infos: www.freilichtspiele-grenchen.ch Freilichtspielplatz Eichholz

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Der Mann aus dem Frühmittelalter». «Die verdrängte Tragödie – der Generalstreik in Grenchen». www.museumgrenchen.ch Sa, So 14–17 Uhr

DEMNÄCHST

«MIS GRÄNCHE – DIS GRÄNCHE! ENTDECKEN SIE JETZT DIE SONNENSEITEN DER WOHNSTADT GRENCHEN» 19. Juni, 17.30 Uhr: Versteckte Dinge versteckte Orte. Entdecken Sie mit uns historische Spuren und eher versteckte Dinge und Orte vom Stadtzentrum zum Parktheater. Für Detektive oder solche die es werden wollen... Im Anschluss an die Führung offeriert das Restaurant Parktheater jeder teilnehmenden Person ein nichtalkoholisches Getränk. Anmeldung: www.jurasonnenseite.ch

Profile for AZ-Anzeiger

20190606_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 23/2019

20190606_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 23/2019