a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

1. November 2018 | Nr. 44 | 79. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Drive@earth

City Garage GmbH Roger Hegelbach Solothurnstrasse 35 2540 Grenchen Tel. 032 652 98 75

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER

GOLDSCHMIEDE PRISKA & JACQUES ISELI

Grenchner Nacht der tausend Lichter Die 22. Chürbisnacht wird mit einer rekordverdächtigen Zuschauerzahl in die Geschichtsbücher eingehen.

Seit 1989 Ihr kompetentes Fachgeschäft für

SCHMUCK UHREN BODY-PIERCING Herstellung Verkauf Reparaturen Service Eigenes Goldschmiedeatelier Eigenes Piercingstudio

ANKAUF VON ALTGOLD

Bettlachstrasse 17, 2540 Grenchen Tel./Fax 032 652 21 08

• Umzüge von A bis Z • USM-Möbel (Demontage und Montage) • Einlagerungen (privat und Gewerbe) • Transporte (z. B. Maschinen, Klavier, Tresor usw.) • Entsorgung • Haus- und Wohnungsräumung • Verpackungsmaterial aller Art • 10% AVH-/IV-Rabatt 2540 Grenchen | Tel. 032 652 18 23 Fax 032 653 74 41 | info@kaufmanntransporte.ch www.kaufmanntransporte.ch

WOCHENTHEMA

Eine Welt mit vielen Religionen DER TOD UND SEINE RITUALE steht ganz im Fokus eines Anlasses kommenden Sonntag in der Abdankungshalle in Grenchen. So gibt es Antworten auf die Frage: Wie die verschiedenen Weltreligionen mit dem Tod und der Trauer umgehen.

Ihr Partner für Nutzfahrzeuge

Zahnarztpraxis / Cabinet dentaire Dr. med. dent. M. Miskiewicz

JOSEPH WEIBEL

W

ir leben in einer Welt mit vielen Religionen», sagt der Grenchner Jean-Michel Notz. Er koordiniert und moderiert diesen Anlass, der kommenden Sonntag in der Abdankungshalle zum Thema «Tod und seine Rituale» stattfinden wird. Er sagt auch, wieso wir uns mit dieser Frage beschäftigen sollten. «Wir müssen uns mit der Meinung, dem Umgang mit dem Tod und der Trauerarbeit vertraut machen können, sodass wir vielleicht mit den uns weniger vertrauten Riten besser klar kommen können.» Ein grösseres Augenmerk wird man auf Fragen richten, die sich innerhalb der drei Landeskirchen stellen. Konkret sagt Jean-Michel Notz: «Die Fragen sollen erläutert werden, was in der Schweiz erlaubt ist, wie Rituale historisch gewachsen sind und wie aktuell mit der Thematik ganz allgemein in unserem Land umgegangen wird.» Weiter kommt je ein Vertreter der muslimischen und

Wie gehen die verschiedenen Weltreligionen mit dem Tod und der Trauer um? Der Anlass kommenden Sonntag (4. November) soll Antworten darauf geben.

Bahnhofstrasse 8 2502 Biel Tel. 032 322 41 41 www.zahnarzt-praxis-biel.ch

(Bild: zvg)

hinduistischen Glaubensgemeinde zu Wort. Man habe nach weiteren Weltreligionsvertretern gesucht, sei leider nicht fündig geworden, bedauert Notz. Er sei aber überzeugt, dass alle Zuhörerinnen und Zuhörer viel Interessantes zum Thema erfahren würden.

Die Veranstaltung: «Jenseitsvorstellungen und irdische Handlungen. Die Sichtweise von Christentum, Islam und Hinduismus im Blick auf den Tod» findet am Sonntag, 4. November, um 17 Uhr in der Abdankungshalle Grenchen statt (Tannhofstrasse 5). Der Eintritt ist frei (mit Kollekte). Im Anschluss wird ein Apéro serviert.

Diese Woche im


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 1. November 2018 | Nr. 44

Gold – Lotto

Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr im Parktheater Lindenstrasse 41, 2540 Grenchen

Gold bis Fr. 1000.– 10 Karten Fr. 100.– pro Person Charly-Karten / Jackpot-Karten Es laden ein der Verein und das Charly-Lotto Anmeldungen 079 446 91 91

Kaufe Autos

Busse, Lieferwagen, Wohnmobile & LKW. Barzahlung Telefon 079 777 97 79 (Mo-So)

VERMIETEN

Gelegenheit Topmoderne Neuwohnung! 4½-Zimmer-Wohnung im Dorfkern von Lengnau per sofort zu vermieten Netto Fr. 1720.– 123 m² Wohnfl., gr. Terrasse 18 m²

Telefon 032 652 10 53 m.allemann@chiricoimmobilien.ch Orpund – Lindenstrasse Per sofort zu vermieten schöne, grosszügige

3½-Zimmer-Wohnung im 3. OG (DG) Miete mtl. Fr. 890.– Ohne Balkon und ohne Lift Parkplatz mtl. Fr. 40.– 032 324 42 81


Amtliche / Kirche

Nr. 44 | Donnerstag, 1. November 2018

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Baudirektion

Nachträgliche Baupublikation Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Corti Mike + Valentina Grubenweg 26, 2540 Grenchen Neubau Stützmauer Grubenweg 26 / GB-Nr. 6007 Gesuchsteller

Baupublikation Gesuchsteller

Mandir Mato + Sanda Wasserstrasse 10, 2502 Biel Bauvorhaben Umbau EFH + WP im Freien Ausnahmegesuch Bauen im Waldabstand VWW §5 Bauplatz Waldeggstrasse 44 / GB-Nr. 5797 Planverfasser Fluri AG, Planung + Generalbau Dorfstrasse 4, 4717 Mümliswil Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14 Grenchen Einsprachefrist 16. November 2018 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen.

Grenchen, 2. Nov. 2018

BAUDIREKTION GRENCHEN

Gerichtliches Verbot Die Eigentümer der Parzelle Grenchen-Grundbuch Nr. 6553 und 6260 Kastelsstrasse 111 und 117 in Grenchen lassen hiermit jede Besitzesstörung, namentlich das unbefugte Parkieren von Fahrzeugen aller Art, richterlich verbieten. Widerhandlungen gegen dieses Verbot werden mit einer Busse gem. Art. 258 ZPO bis zu CHF 2’000.00 bestraft. Bewilligt. Solothurn, 25. Oktober 2018 Richteramt Solothurn-Lebern Zivilabteilung Der Amtsgerichtspräsident Derendinger Wer das Verbot nicht anerkennen will, hat innert 30 Tagen seit dessen Bekanntmachung und Anbringung auf dem Grundstück beim Gericht Einsprache zu erheben. Die Einsprache bedarf keiner Begründung. Die Einsprache macht das Verbot gegenüber der einsprechenden Person unwirksam.

3

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 4. November 10.00 Reformationsgottesdienst mit Abendmahl. Pfarrerin Brigitte Siegenthaler. Anschliessend Kirchenkaffee. Donnerstag, 8. November Gottesdienst in den Alterszentren. 15.00 Kastels. 16.00 am Weinberg. Markuskirche Bettlach Freitag, 2. November 15.15 Ökumenischer Gottesdienst mit Abendmahl im Alterszentrum Baumgarten. Pfarrerin Brigitte Siegenthaler. Samstag, 3. November 18.00 Reformationsgottesdienst mit Abendmahl. Pfarrerin Brigitte Siegenthaler. Mitwirkung des MarkusCHORs. Anschliessend herzliche Einladung zum Suppenznacht. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Freitag, 2. November Allerseelen 19.30 Eucharistiefeier mitTotengedenken, mitgestaltet vom Kirchenchor. Samstag, 3. November 9.00 Rosenkranz,Taufkapelle. 17.30 Eucharistiefeier entfällt. Sonntag, 4. November 9.45 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier in der Kapelle des Bachtelen. 10.00 Eucharistiefeier. 11.15 Eucharistiefeier in Italienisch. Dienstag, 6. November 9.00 Eucharistiefeier, Josefskapelle. Mittwoch, 7. November 18.30 Eucharistiefeier. Donnerstag, 8. November 9.00 Eucharistiefeier. 18.30 Abendlob,Taufkapelle. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 4. November Kein christkatholischer Gottesdienst in Grenchen. GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Freiestrasse 30, Grenchen Regionalanlass in Biel Karl-Neuhaus-Strasse 30 Sonntag, 4. November 10.00 Sonntag der verfolgten Kirche mit Pastor David, Laos. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Info: www.emk-grenchen.ch Sonntag, 4. November 10.00 Gottesdienst.

IMPRESSUM

Sonntag, 4. November 10.00 Gottesdienst an der Mühlestrasse 9 mit spannendem Kinderprogramm. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

STELLENMARKT

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.81 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.91 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 196 Ex. (WEMF 2017) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


4

Rund ums Hauseigentum

Donnerstag, 1. November 2018 | Nr. 44


Grenchen

Nr. 44 | Donnerstag, 1. November 2018

5

Erschwinglicher Wohnraum in Grenchen?

WOHNTAGE Am 7. November starten die Grenchner Wohntage 2018. Der solothurnische Architekturpreis wird übergeben, die Kinonacht findet statt, und die obligate Fachtagung mit rund 200 Fachleuten aus der ganzen Schweiz wird durchgeführt. Der Abschluss macht eine Siedlungsbesichtigung in Biel

DANIEL MARTINY

D

ie Grenchner Wohntage 2018 starten am 7. November 2018 mit der Übergabe des Priisnagel Fotografie und enden am 17. November mit einer Siedlungsbesichtigung. Im Zentrum des diesjährigen Programms stehen modellhafte Vorhaben rund ums Wohnen. Neben der Fachtagung gibt es wieder einen spannenden Kinoabend und eine interessante Ausstellung zu besichtigen. Die Grenchner Wohntage werden seit 1996 regelmässig durchgeführt. Der Anlass findet in der Regel Anfang November statt. Die Veranstaltung wird vom Bundesamt für Wohnungswesen, der Stadt Grenchen, dem Architekturforum Solothurn und dem Kanton Solothurn getragen. An einer Fachtagung werden nationale Themen erörtert, aber auch lokale Wohn-Themen präsentiert. Die Grenchner Wohntage bieten grundsätzlich allen Interessenten ein Podium.

Viele Leerwohnungen in Grenchen

In den letzten Tagen mehrten sich

die Schlagzeilen über hohe Leerwohnungsstandziffern auch in der Stadt Grenchen. «Das ist ein aktuelles Problem», weiss Lukas Walter, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der BWO Grenchen. «Der Anstieg setzt sich auch in diesem Jahr fort. Diese Entwicklung bleibt primär eine Folge der Überproduktion im Mietwohnungssegment.» Trotz einer rückläufigen Mieternachfrage seien Wohnrenditeliegenschaften als Anlageobjekte weiterhin gesucht, da sie im herrschenden Negativzinsumfeld vergleichsweise attraktive Renditen generieren. In Grenchen warten zurzeit gut 50 fertiggestellte Wohnungen auf ihre Mieter. Dies ist zwar eine leicht rückläufige Zahl im Vergleich zu den Erhebungen von 2017, über 160 Wohnungen sind jedoch noch im Bau. Zudem sind die Bauvorhaben für 255 Wohnungen bereits bewilligt. Eine Trendwende hin zu sinkenden Leerwohnungszahlen ist laut Lukas Walter nicht in Sicht: «Die Projektpipeline bleibt prall gefüllt, und das wirtschaftliche Umfeld stützt die Nachfrage nach Immobilienanlagen weiterhin. Besten-

FC-Grenchen-Junioren fahren auf «84» ab Früh übt sich ... wer ein guter Fussballer werden ... oder sicher durch die Strassen fahren will. Ersteres kennt (fast) keine Altersgrenzen ... Zweiteres natürlich schon. Jedenfalls haben die Junioren A des FCG 15 allen Grund zum Danken. Ihre Einlauftrikots wurden gesponsert von der Fahrschule 84. red.

falls kann eine leichte Entspannung prognostiziert werden.»

Neue Mieter werden umgarnt

Der hohe Leerstand im Wohnungswesen ist nicht nur eine Folge der überproportionalen Zunahme von Neubauten, sondern weil ältere Liegenschaften zum Teil schlecht unterhalten sind, einen ungenügenden Standard aufweisen, und die Mieten trotzdem nicht viel tiefer sind als moderne Wohnungen. Ein gewisser Leerstand sei nötig, damit der Markt funktioniere, sagt Lukas Walter. «Nur so sind Wohnungswechsel und Umbauarbeiten möglich.» Die optimale Quote ist in der Schweiz tiefer als in anderen Ländern. Das liege an ihrer Kleinräumigkeit. «Die wirtschaftlichen Unterschiede zwischen den Regionen, etwa in Bezug auf die Arbeitslosigkeit, das Einkommen oder den Wohlstand, sind relativ gering. Und damit auch der Druck, aus ökonomischen Gründen in eine andere Region umzuziehen.» Wegen der kurzen Distanzen könnten ausserdem viele zwischen

Stadtbibliothek Lindenstrasse 17 2540 Grenchen Tel. 032 652 87 16 stadtbibliothek@grenchen.ch www.winmedio.net/grenchen (Online-Katalog)

Buch für Erwachsene

Buch für Jugendliche

Marc Levy: Eine andere Vorstellung vom Glück Philadelphia, 2010. Fünf Jahre hätte Agatha noch im Gefängnis verbringen müssen, dann wären ihre 35 Jahre Haft vorbei gewesen. Sie flieht, setzt sich an einer Tankstelle in das Oldsmobile der verblüfften Milly und zwingt die junge Frau, ihren Wagen in Richtung Pazifikküste zu lenken. Bald wird der ruppige Ton der beiden Frauen freundlicher. Milly erzählt von ihrem vorhersehbaren Leben, Agatha hört zu und gibt ihrerseits winzige Details aus einem bewegten Leben preis. Was sie Milly lange Zeit verschweigt, ist, dass sie mehr gemeinsam haben, als sich die junge Frau je hätte träumen lassen. Perfekt orchestriert führt dieses «Roadmovie» in die politische amerikanische Vergangenheit, die geprägt war von Gewalt, Polizeiwillkür und Rassismus. Verwoben in die Biografie von Agatha und Milly verbindet der Roman Familiendrama, Gefängnis-Trauma, unerschütterliche Liebe und vieles mehr.

Luisa Sarah Blum: Soya Bis zum sechzehnten Lebensjahr lebt Soya bei den Menschen und weiss nichts von ihrer wahren Herkunft oder davon, wer sie wirklich ist und welche Kräfte in ihr schlummern. Sie wächst in einer friedlichen Zeit wohlbehütet bei ihrem Grossvater auf. Soya lebt ein ganz gewöhnliches Leben und geniesst die Jugendjahre. Nur ihre Höhenangst und ihre unerklärbare Sonnenempfindlichkeit ärgern sie und geben ihr Rätsel auf. Eines Tages fällt ihr ein grüner Stein zu, in dem sich eine magische Schrift bildet. Soya merkt, dass ihre Welt aus weit mehr besteht, als sie zu glauben vermochte und wie es bislang den Anschein erweckte. Die Schweizer Autorin hat mit «Soya» eine spannende und hintergründige Geschichte über Liebe, Freundschaft und das Anderssein erschaffen.

STEFAN KAISER

D

ie wichtigste Ressource unserer Wirtschaft sind die Mitarbeitenden und ihr Know-how. Und die Kinder sind unsere Zukunft», hält Daniel Probst, Direktor der Solothurner Handelskammer fest. Mit der Erlebnisschau tunSolothurn.ch, die vom 5. bis am 11. November in der Rythalle in Solothurn stattfindet, will die Handelskammer gemeinsam mit 20 namhaften Unternehmen und Institutionen aus der Region eben dieses Potenzial fördern und Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 13 Jahren zum Staunen, Entdecken und Forschen anregen.

Experimente für zuhause

Neben den Kindern sind auch Eltern, Grosseltern, Lehrpersonen und alle anderen Interessierten zum Besuch der Sonderschau tunSolothurn.ch eingeladen. Das Hauptzielpublikum sind allerdings die Kids, die sich in Erfinderwerkstätten angeleitet von «grossen» Forschern mit spannenden Experimenten und Workshops für die faszinierende Welt der Wissenschaft und Technik begeistern lassen können. Diese schnappen sich am Eingang einfach ihren Forscher-Pass, der bereits einige Fragen enthält, und begeben sich dann zu den Fachleuten an den Ständen in der Halle und lassen sich diese beantworten. Zuhause können die Kinder dann ihre Erfahrungen und Experimente mit den Eltern besprechen und noch einmal durchführen. Das Angebot an Werkstätten und Experimenten ist breit angelegt und reicht vom Bau einer Kugelbahn, von einfachen Schaltern, einem Uhrwerk oder eines Modellautos, das mit Salzwasser fährt, bis hin zur Programmierung eines eigenen Computerspiels

on» oder «Bei Vertragsabschluss schenken wir Ihnen die Umzugs- oder Reinigungskosten im Wert von CHF 1500.00!» Lukas Walter glaubt, dass kreative Anreize wie mietfreie Monate oder Möbel-Gutscheine aber bald nicht mehr ausreichen werden, um Mieter zu locken.

> VERANSTALTUNGEN 2018 7. November: Übergabe der Priisnagel Fotografie. Vernissage der SIA Sektion Solothurn. Die Ausstellung in Solothurn kann anschliessend vom 8.–11. November, Do.–Sa. 14–17 Uhr, So. 11–17 Uhr, besucht werden. 8. November: An der Fachtagung im Parktheater von 9.30 bis 16.30 Uhr gibt es eine «Tour de Suisse» zu den Modellvorhaben im Wohnungswesen. 12. November: Dokumentarfilm «Die Gentrifizierung bin ich: Berichte eines Finsterlings» von Thomas

Kleine Entdecker SOLOTHURN Entwickle dein eigenes Computerspiel, baue dir einen Akkubohrer oder ein Modellauto, das mit Salzwasser betrieben wird, stelle ein Uhrwerk zusammen oder mixe dir eine sprudelnde Badebombe für zuhause. Die Erlebnisschau tunSolothurn.ch lädt auf spielerische Weise junge Forscherinnen und Entdecker in die faszinierende Welt der Wissenschaft und Technik ein.

Besuchen Sie unsere Stadtbibliothek in Grenchen (hinter der röm.-kath. Kirche). Das Kopfkino für Sie. Wir freuen uns!

Arbeits- und Wohnort pendeln. Die Vermieter im Kanton Solothurn sind also durch die Marktlogik gezwungen, die Mieter regelrecht zu umgarnen. Es werden für Besichtigungen eigens Musterwohnungen möbliert. In Inseraten wird geworben mit «3 Monate gratis wohnen», «Mieten ohne Kauti-

Haemmerli um 18.30 Uhr im Grenchner Kino Rex. 17. November: Die Stadt Biel hat von 2014–17 an einer Vision gearbeitet. Mit ihrem Modellvorhaben «Entwicklungspotentiale Bieler Genossenschaftssiedlungen» plant die Stadt, mittel- bis längerfristig solche Siedlungen auf städtischer Baurechtsparzelle zu erneuern. Zwei Projekte sind nun konkret in Planung und werden am 17. November 2018, 10 Uhr, bei der Siedlung Mettlenweg/Lehmgrubenweg von Vertretern der Wohnbaugenossenschaft und der Stadtplanung Biel vorgestellt.

GRENCHEN

Austausch mit Grenchner «WertSchöpfern» Denjenigen eine Plattform geben, die Grenchen und die Region positiv prägen: Mit diesem Fokus hat die Freikirche «BewegungPlus Grenchen» dieses Jahr eine Gesprächsreihe lanciert.

Forschen, Staunen, Entdecken: In der Erlebnisschau tunSoloturn.ch sollen Kinder und Jugendliche als die potenziellen Fachkräfte von morgen auf spielerische Weise für die Welt der Wissenschaft und Technik begeistert werden. (Bild: zvg) oder Tipps, wie man so exakt wie ein Profi arbeiten kann. Ausserdem werden die Funktionen etwa eines 3DDruckers erklärt, oder die Kinder können an einer Funkstation mit Amateurfunkern auf der ganzen Welt in Kontakt treten.

Gegen den Fachkräftemangel

Hintergrund der Erlebnisschau ist es, die Kinder und Jugendlichen möglichst früh für die Bereiche Naturwissenschaft und Technik zu begeistern, um dem zunehmenden Mangel an eigenen Fachkräften aus der Schweiz entgegenzuwirken. Denn Wissen und Bildung sind zwar wichtige Ressourcen, im Industriekanton Solothurn gibt es allerdings auch viele weltweit tätige und führende Unternehmen, die diese Arbeitskräfte auch abnehmen können.

> ANMELDUNG FÜR KLASSEN UND GRUPPEN Die Erlebnisschau tunSolothurn.ch findet vom Mittwoch, 7., bis am Sonntag, 11. November 2018, in der Rythalle in Solothurn statt und ist täglich von 8.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. An 20 Ständen namhafter Unternehmen aus der Region erhalten die Kinder im Alter zwischen sechs und 13 Jahren mittels anschaulichen Experimenten und in Werkstätten, wo sie selber Dinge herstellen können, Einblick in die faszinierende Welt der Naturwissenschaft und Technik. Der Eintritt ist für alle Teilnehmenden gratis. Schulklassen und Gruppen mit mehr als sechs Teilnehmern wird allerdings empfohlen, sich online anzumelden: www.tunsolothurn.ch.

Grenchen blüht und gedeiht dank all der Menschen, die sich im Grossen und Kleinen für ihre Stadt einsetzen und in Politik und Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft, in Vereinen oder ganz privat teilweise unbezahlt viel Zeit und Herzblut investieren. Die BewegungPlus Grenchen möchte diese Menschen kennenlernen und in lockerer Gesprächsrunde bei Zopf, Kaffee und musikalischer Umrahmung erfahren, was Grenchens «WertSchöpfer» bewegt. Gleichzeitig dient der Anlass dazu, anderen die eigenen Türen zu öffnen, ihnen einen Einblick zu verschaffen und den gegenseitigen Austausch zu fördern. Denn, so die Überzeugung der BPlus: Egal, ob und wo Grenchner zur Kirche gehen, teilen sie Werte, die sie inspirieren und antreiben, und schaffen mit ihrem Engagement kulturellen, ideellen oder ganz praktischen «Wert». Wenn man sich kennt, entsteht gegenseitiges Verständnis, und es können sich Synergien entwickeln. Am «WertSchöpfer»-Anlass vom 4. November ist Peter Brotschi an der Mühlestrasse zu Gast. Der Journalist und Buchautor, Kantonsrat der CVP, Pilot und Aviatikspezialist sowie ehemalige Lehrer stellt sein Buch «Biders Nacht» vor, das kürzlich im Knapp-Verlag erschienen ist, weiht das Publikum in seinen Schaffensprozess ein und beantwortet Fragen zu sich selbst und dem, was ihn inspiriert. Die BewegungPlus Grenchen freut sich auf interessierte Besucher. Der Eintritt ist frei. mgt. Sonntag, 4. November 2018, 10 Uhr, Mühlestrasse 9, 2540 Grenchen.

Peter Brotschi ist am 4. November 2018 Gast bei BewegungPlus Grenchen. (Bild: zvg)


Winterschnitt! «Jetzt ist der Richtige Zeitpunkt, Bäume und Sträucher zu schneiden».

Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach Tel. 032 645 05 05 E-Mail: info@haringundpartner.ch Internet: www.haringundpartner.ch

Haring + Partner Gartenbau AG

So

la

e lag n ra

n

2540 Grenchen Wydenstrasse 4 Fax 032 645 38 44 Tel. 032 645 29 17 kaempferag@bluewin.ch www.kaempfer-bedachung.mykom.ch

• Bedachungen • Fassaden • Umdeckungen • Bauspenglerei • Reparaturen • Isolationen

• Schneestop • Dachfenster


Seeland

Nr. 44 | Donnerstag, 1. November 2018

Damenturnverein feiert Jubiläum

LEUZIGEN Der Damenturnverein feiert am Wochenende im Rahmen des alle zwei Jahre stattfindenden Unterhaltungsabends in der Alten Post und verstärkt durch die anderen Turnvereine des Dorfes sein 75-jähriges Bestehen mit feinem Essen und einer sportlichen Zeitreise durch die vergangenen Jahrzehnte. STEFAN KAISER (TEXT UND FOTOS)

sie helfen dem Männerturnverein traditionell jedes Jahr am weit über die Region hinaus bekannten Leuziger Waldfest im Service. Im Gegenzug greifen die Herren dem DTV an den Unterhaltungsabenden unter die Arme und helfen beim Bühnenumbau mit den Barren.

L

euzigen ist ein Dorf mit vielen Sportbegeisterten, und sie alle finden in einem breit gefächerten Bouquet an Sportvereinen von den Schützen über den eigenen Fussballclub bis hin zu Aerogym, Power Yoga und natürlich den klassischen Turnvereinen ein Zuhause, das fit hält. Mit allein knapp 30 Aktivmitgliedern ist auch der Damenturnverein (DTV) sehr gut aufgestellt, denn es rutschen regelmässig junge Talente aus der eigenen Mädchenriege nach. An diesem Wochenende vom Freitag, 2., bis am Sonntag, 4. November, finden bereits wieder die alle zwei Jahre durchgeführten Unterhaltungsabende des DTV in der Alten Post statt. Das Besondere in diesem Jahr: Mit dem abendfüllenden Programm feiert der DTV heuer sein 75-jähriges Bestehen und begibt sich mit den befreundeten Turnvereinen aus dem Dorf auf eine turnerische Zeitreise (siehe Kasten).

Wichtiger Wirtschaftsfaktor

Seit September feilen die Damen des DTV Leuzigen an ihrer synchronen Darbietung am Barren für den Unterhaltungsabend.

Aktives Vereinsleben

Der DTV Leuzigen ist ein polysportiver Verein und tritt an den Turnfesten in den Disziplinen Schulstufenbarren, Gymnastik Kleinfeld und Fachtest Allround (Beach-Ball, Goba und Geschicklichkeit) an. «Unser Ziel ist es, jedes Jahr mindestens zwei Turnfeste zu besuchen», erklärt die Präsidentin Sila Oehler. So nimmt der DTV jährlich am Seeländischen, alle vier Jahre am Berner

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister vom 16. 10. – 29. 10. 2018 Grenchen MDV & A Immobilien AG, in Grenchen, CHE-230.526.839, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 30 vom 13.02.2018, Publ. 4052777). Statutenänderung: 09.10.2018. Aktienkapital neu: CHF 500’000.00 [bisher: CHF 100’000.00]. Liberierung Aktienkapital neu: CHF 500’000.00 [bisher: CHF 100’000.00]. Aktien neu: 5’000 Namenaktien zu CHF 100.00 [bisher: 1’000 Namenaktien zu CHF 100.00]. Ordentliche Kapitalerhöhung. Sunnepark Grenchen AG, in Grenchen, CHE-322.805.404, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 27 vom 08.02.2018, Publ. 4044571). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Burkhalter, Jürg, von Langnau im Emmental, in Bern, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Burkhalter, Marlis, von Langnau im Emmental, in Bern, mit Kollektivunterschrift zu zweien. PizzaSwiss Shekhyazdiny & Ali, Zweigniederlassung Grenchen, in Grenchen, CHE-323.905.221, schweizerische Zweigniederlassung (SHAB Nr. 53 vom 16.03.2018, Publ. 4116971), Hauptsitz in: Lengnau (BE). Diese Zweigniederlassung wird infolge Löschung der Hauptniederlassung (SHAB Nr. 165 vom 28.08.2018, Publ. 4438423) im Sinne von Art. 111 Abs. 2 HRegV von Amtes wegen gelöscht. AFK Boden Design GmbH, in Grenchen, CHE-307.606.323, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 190 vom 02.10.2018, Publ. 1004467042). Domizil neu: Solothurnstrasse 180, 2540 Grenchen. xpressivo AG, in Grenchen, CHE197.162.687, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 63 vom 01.04.2015, Publ. 2074989). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Huber, Caroline, von Wynigen, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Öztürk Moccaflor Café Restaurant, in Grenchen, CHE-380.867.295, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 36 vom 21.02.2018, Publ. 4069581). Das Konkursverfahren ist mit Entscheid des Gerichtspräsidenten des Regionalgerichts Berner Jura-Seeland, in Biel/Bienne, vom 13.09.2018 mangels Aktiven eingestellt worden. Da der Geschäftsbetrieb aufgehört hat, wird das Einzelunternehmen gemäss Art. 159 Abs. 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht.

Halten die Leuziger Frauen auf Trab: Livia Schwenk, OK-Präsidentin, Sila Oehler, Präsidentin DTV, und Belinda Mülchi, Vizepräsidentin DTV.

AKEMA AG in Liquidation, in Grenchen, CHE-113.000.820, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 117 vom 20.06.2018, Publ. 4302205). Das Konkursverfahren ist mit Urteil des Amtsgerichtspräsidenten von Solothurn-Lebern, in Solothurn, vom 18.09.2018 mangels Aktiven eingestellt worden. Mimoza 93 GmbH, in Grenchen, CHE113.381.841, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 146 vom 31.07.2009, Publ. 5172776). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Rasiti, Imran, von Ennenda, in Glarus, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von CHF 1’000.00. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Kadriji, Alifet, serbischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von CHF 1’000.00. AA Consulting GmbH in Liquidation, in Grenchen, CHE-460.489.865, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 97 vom 23.05.2018, Publ. 4243471). Das Konkursverfahren ist mit Urteil des Amtsgerichtsstatthalters von Solothurn-Lebern, in Solothurn, vom 24.08.2018 mangels Aktiven eingestellt worden. Ursule Mballa - Reinigungen, in Grenchen, CHE-435.359.165, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 118 vom 21.06.2016, Publ. 2902263). Über die Inhaberin dieses Einzelunternehmens ist mit Urteil des Amtsgerichtspräsidenten von Solothurn-Lebern, in Solothurn, am 16.10.2018, 16.00 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. BT Allround AG, in Grenchen, CHE310.253.998, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 160 vom 21.08.2018, Publ. 4425705). Firma neu: BT Allround AG in Liquidation. Mit Urteil vom 16.10.2018, 10.00 Uhr, hat der Amtsgerichtsstatthalter von SolothurnLebern, in Solothurn, über die Gesellschaft den Konkurs eröffnet; demnach ist die Gesellschaft aufgelöst. DW Bau GmbH, in Grenchen, CHE240.925.810, Maienstrasse 6, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 16.10.2018. Zweck: Betrieb eines Baugeschäftes sowie alle damit in der Baubranche zusammenhängenden Dienstleistungen, wie Umbauten, Renovationen, allgemeine Bauarbeiten im Innen- und Aussenbereich. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im Inund Ausland beteiligen sowie Grundeigentum erwerben, halten und veräussern. Stammkapital: CHF 20’000.00. Publikationsorgan: SHAB. Miteilungen an die Gesellschafter erfolgen per Brief oder E-Mail. Mit Erklärung vom 16.10.2018 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Weber, Dion, kosovarischer Staatsangehöriger, in Lengnau (BE),

Kantonalen sowie alle sechs Jahre am Eidgenössischen Turnfest teil und besucht je nachdem noch ein Fest irgendwo in der Schweiz. Trainiert wird bis zu den Turnfesten jeweils am Montag und Donnerstag, danach noch am Donnerstag. Ausserdem führt der DTV OLs und Volleyballspiele durch oder trifft sich zum Kegeln im «Rössli», seinem Vereinslokal. Dazwischen leben die jungen Frauen auch die Geselligkeit, veranstalten Vereinsreisen, Besuche im Europapark und Schneetage, und

Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00. Eterna AG Uhrenfabrik, in Grenchen, CHE-101.632.485, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 170 vom 04.09.2018, Publ. 4448441). Firma neu: Eterna AG Uhrenfabrik in Liquidation. Uebersetzungen der Firma neu: (Eterna SA Fabrique d’horlogerie en liquidation) (Eterna Ltd Watch Factory in liquidation). Mit Urteil vom 17.10.2018, 16.30 Uhr, hat der Amtsgerichtsstatthalter von Solothurn-Lebern, in Solothurn, über die Gesellschaft den Konkurs eröffnet; demnach ist die Gesellschaft aufgelöst. W. Siegrist AG, in Grenchen, CHE105.745.958, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 198 vom 12.10.2018, Publ. 1004475591). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Kobel, Roland, von Grenchen, in Solothurn, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Meyer, Thomas, von Trub, in Ipsach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. W. Siegrist Holding AG, in Grenchen, CHE-112.385.032, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 162 vom 23.08.2018, Publ. 4430875). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Kobel, Roland, von Grenchen, in Solothurn, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Meyer, Thomas, von Trub, in Ipsach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Moser Group AG, in Grenchen, CHE207.730.359, Studenstrasse 25, 2540 Grenchen, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 19.10.2018. Zweck: Erwerb, Verwaltung, Vermittlung und Veräusserung von Beteiligungen an Gesellschaften und Unternehmungen. Kann Zweigniederlassungen errichten, sich an anderen Unternehmen beteiligen, verwandte Geschäftszweige angliedern, gleichartige oder andere Unternehmen erwerben oder errichten sowie alle Geschäfte tätigen, die geeignet sind, den Gesellschaftszweck direkt oder indirekt zu fördern. Aktienkapital: CHF 100’000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 100’000.00. Aktien: 100 Namenaktien zu CHF 1’000.00. Qualifizierte Tatbestände: Beabsichtigte Sachübernahme: Die Gesellschaft beabsichtigt, 100 Namenaktien zu CHF 1’000.00 der «bonCas AG», in Dotzigen (CHE-106.842.156), zum Preis von höchstens CHF 5’450’000.00 zu übernehmen. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen mittels Briefsendung. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 19.10.2018 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Moser, Ulrich, von Arni (BE), in Grenchen, Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Moser-Kolb, Patricia,

In den vergangenen Wochen widmete der DTV seine Trainings ganz der Vorbereitung auf die Unterhaltungsabende vom kommenden Wochenende. Der DTV bestreitet mit einer Tanzeinlage und einer synchronen Darbietung am Barren insgesamt zwei der dreizehn Nummern im Unterhaltungsprogramm und feilt seit September an den Feinheiten seines Auftritts. Ein Besuch der Proben offenbarte rasch die flache Hierarchie im Verein, denn es konnten alle Beteiligten jederzeit Feedbacks und technische oder kreative Anregungen eingeben, damit die Nummern noch glatter über die Bühne laufen. Und als eingespieltes Team erreichten die Damen auch rasch Verbesserungen und steigerten ihre Leistung. «Der Unterhaltungsabend trägt sicher zur Geselligkeit und zu einem aktiven Dorfleben bei», hält OK-Präsidentin Livia Schwenk fest, «für uns ist er aber auch eine wichtige Einnahmequelle, denn allein die Festkarte für die Teilnahme an einem Turnfest kostet pro Mitglied jeweils 120 Franken.»

> VON MARSCHMUSIK BIS AC/DC Vom Freitag, 2., bis am Sonntag, 4. November, finden in der Alten Post in Leuzigen die Unterhaltungsabende des Damenturnvereins statt. Das Programm umfasst 13 Nummern, die in Sprüngen von 5 bis 10 Jahren Richtung Vergangenheit die Zeit bis zur Gründung des DTV Leuzigen vor 75 Jahren beleuchtet. Dazwischen sorgt das SketchTeam aus DTV- und TV-Mitgliedern für einen roten Faden und Unterhaltung während des Bühnenumbaus. Den Auftakt macht das ElKi-Turnen und serviert bereits die Geburtstagstorte. Die Nummer des Kinderturnens widmet sich dem Kinofilm «Die Eiskönigin», bevor die Mädchenriege (klein) zu Liedern von Rihanna turnt. Es folgt die Tanzeinlage des TV zu Songs der Backstreet Boys und anschliessend die Tanzeinlage des DTV aus der Epoche um 1995. Für Kostüme und Requisiten konnte der DTV übrigens auf alte Trainingskleider im eigenen Depot zurückgreifen. Die Jugi thematisiert mit «Wind of Change» den Mauerfall, während der DTV am Barren die Zeit von Flashdance wiederaufleben lässt. Nach der Pause nehmen die TV-Herren am Barren Bezug auf die Gründung von AC/DC Anfang der 1970er-Jahre, woraufhin die Mädchenriege (gross) den Barren für ein Woodstock-Revival benützt. Wildwestlich wird es anschliessend mit der Jugi, bevor sich das Frauenturnen tänzerisch aufs Rock’n’Roll-Parkett wagt. Die Männerriege blickt anschliessend mit Tanz und am Barren auf die Olympiade von London 1948 zurück, bevor DTV und TV zur gemeinsamen Schlussnummer am Barren ansetzen. Vor der Vorstellung steht Schweinsgeschnetzeltes mit Spätzli auf der Karte. Nach den Darbietungen wird auf der Bühne die KafiStube mit zwei Dutzend Torten eingerichtet. Ausserdem gibt es nebenan eine Bauernhofbar sowie eine reichhaltige Tombola, an der auch Nieten gewinnen können. • Freitag, 2.11.18, Essen ab 19 Uhr, Vorstellung um 20 Uhr. • Samstag, 3.11.18, Essen ab 18.30 Uhr, Vorstellung um 20 Uhr. • Sonntag, 4.11.18. Essen ab 12 Uhr, Vorstellung um 13 Uhr.

von Arni (BE), in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift.

Lengnau

SS-Modell Heli Technik GmbH, bisher in Zuzwil (SG), CHE-111.705.358, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 122 vom 29.06.2009, Publ. 5096374). Statutenänderung: 12.09.2018. 12.09.2018. Firma neu: Seeland Dienstleistungs Group GmbH. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Weinbergstrasse 21, 2540 Grenchen. Zweck neu: Erbringung von Beratungsdienstleistungen, Schulungen und Vermittlungen im Bereich Versicherungen sowie Verkauf und Vermarktung von Produkten aller Art. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, ferner im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Mitteilungen neu: Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen per Brief oder EMail an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: SchwengelerRohner, Sonja Margrit, von Winterthur und Schwellbrunn, in Zuzwil (SG), Gesellschafterin, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von CHF 1’000.00. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Schwengeler, Sascha Michel, von Winterthur, in Zuzwil (SG), Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je CHF 100.00 [bisher: mit einem Stammanteil von CHF 19’000.00].

Halma AG, in Lengnau (BE), CHE106.148.529, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 175 vom 09.09.2010, Publ. 5805104). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Häni-Schori, Karl, von Diessbach bei Büren, in Pieterlen, Präsident, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Häni, Konrad, von Diessbach bei Büren, in Wengi b. Büren (Wengi), Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Häni, Marcel, von Diessbach bei Büren, in Pieterlen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien.

Bettlach Barnes Group Suisse Industries GmbH, in Bettlach, CHE-102.355.259, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 191 vom 03.10.2017, Publ. 3785885). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Osterhouse, Timothy, amerikanischer Staatsangehöriger, in Solothurn, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Wyss, Heinz, von Hubersdorf, in Selzach, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Swiss-Tom, Inhaber Kuznik Tomasz, in Bettlach, CHE-454.187.611, Aristonstrasse 9, 2544 Bettlach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Anbieten von Stahl- und Metallbau, Import und Export von Waren aller Art, Erbringung von schweissfachmännischen Dienstleistungen und Anbieten von Dienstleistungen im Bereich Handwerk, Hauswartung und Reinigung. Eingetragene Personen: Kuznik, Tomasz, deutscher Staatsangehöriger, in Bettlach, Inhaber, mit Einzelunterschrift.

7

Selzach Swissben Security Services AG, in Selzach, CHE-190.207.283, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 112 vom 13.06.2018, Publ. 4287019). Domizil neu: Die Gesellschaft hat ihr Domizil eingebüsst. Pieterlen Laci Bau GmbH in Liquidation, in Pieterlen, CHE-103.516.890, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 116 vom 19.06.2018, Publ. 4298737). Das Konkursverfahren ist mit Entscheid des zuständigen Einzelgerichts vom 12.10.2018 mangels Aktiven eingestellt worden. Leuzigen jdm garage gmbh, in Höchstetten, CHE-472.058.503, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 224 vom 16.11.2012, Publ. 6934120). Statutenänderung: 16.10.2018. Sitz neu: Leuzigen. Domizil neu: Steinackerstrasse 2a, 3297 Leuzigen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Jovanovski, Dejan, von Burgdorf, in Leuzigen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je CHF 100.00 [bisher: in Burgdorf].

Inserat


8

Menschen

Donnerstag, 1. November 2018 | Nr. 44

Die Nacht der tausend Lichter

CHÜRBISNACHT GRENCHEN Die diesjährige 22. Chürbisnacht wird als überaus gelungen und mit einer rekordverdächtigen Zuschauerzahl in die Geschichtsbücher eingehen. Über tausend Lichter, unzählige kulinarische Genüsse und ein attraktives Rahmenprogramm haben auf dem Marktplatz Jung und Alt begeistert DANIEL MARTINY (TEXT/FOTOS)

E

s ist punkt 20 Uhr, als der Urknall durch die Stadt ertönt, alle Lichter und die Strassenlampen gelöscht sind und der grosse Lichterumzug startet. Das orangefarbene Lichtermeer bewegt sich zu den Klängen der Stadtmusik durch die Strassen, und einmal mehr entsteht diese unvergleichliche bezaubernde Stimmung, wie sie nur die Kürbisnacht in Grenchen bieten kann. Am grossen Umzug der Grenchner Schulen nahmen dieses Jahr 35 Gruppen teil. Und wiederum glänzen nicht nur Kinderaugen, wenn die drei grossen Wagen mit Dutzenden Kürbislichtern und ihren Motiven durch die Strassen fahren. Verdienter Applaus brandet spontan auf. Das Publikum säumt an diesem vielleicht letzten warmen Herbstabend überaus zahlreich die Strassenränder. Bereits am Nachmittag ging es auf dem Marktplatz los: Über 60 Marktstände mit einem sehr abwechslungsreichen Angebot faszinieren das flanierende Publikum. Und auf der Hauptbühne jagt ein Event das nächste: Die KinderTanzgruppe, die Panflöten-Spieler sowie die Alphorngruppe «Echo vom Jura» verkürzen die Wartezeit perfekt. Und zu einem krönenden Abschluss entpuppt sich unter dem Stadtdach absolut passend die Feuerschau von Corinne Cueni, welche der sich eventuell ausbreitenden Kälte in jeder Beziehung entgegenwirkt. Zwar befand sich an der abschliessenden Ziehung vom grossen Chürbisnacht-Wettbewerb kein Gewinner mehr vor Ort, die Preise können jedoch jederzeit im Stadthaus abgeholt werden.

Grenchner Chips, vor Ort hergestellt von Heinz, Bertha, Susanne, Pascal und André (von links), sind die gefragte Spezialität.

Letzte Stärkung vor dem Umzug: Eine Wurst vom Lagerfeuer.

Die grosse Show der jüngsten Breaktänzer unter dem Stadtdach.

Egger-«Öpfuchüechli» vom Hoflädeli Wolfisberg von Yvette, Greti, Fränzi, Barbara, Christine und Erika (von links) garantieren für einen warmen Magen.

Der Riesenkürbis wird von Fledermäusen begleitet.

«Jurassic Park» auf Kürbissen, kreiert vom Selzacher Urs Ramseyer.

Dieses wunderschöne Sujet von der Chürbisnacht fasziniert Jung und Alt. Strahlende Kürbisse so weit das Auge reicht, präsentiert von der Schule Eichholz.

Schaurig schönes Sujet auf dem grossen Kürbiswagen.

Der Lichterbaum erstrahlt auf dem Marktplatz in vollem Glanz.

Wehe, wenn die Hexen mit ihren Katzen in der Chürbisnacht losgelassen.

Corinne Cueni fasziniert die vielen Zuschauer mit ihrer Feuershow.

Die Alphorngruppe «Echo vom Jura».


10

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 1. November 2018 | Nr. 44

Möbel Eichler präsentiert Polstermöbel in der Mehrzweckhalle Rüti b. Büren Am kommenden Samstag und Sonntag stellt Möbel Eichler aus Wolfwil in der MZH von Rüti b. Büren die Neuheiten der Polstermöbel zu TOP-Preisen vor. Sie haben die Möglichkeit, auf modernen und eleganten Eckgarnituren, Sofas und RelaxSesseln Probe zu sitzen, wobei auch das ergonomisch richtige Sitzen nicht ausser Acht gelassen wird. Im Bereich der Relax-Sessel kann für exakt jede Körpergrösse das passende Modell (XS, S, M, L, XL) ausgewählt werden. Zudem setzen die neuen Trendfarben in Stoff und Leder tolle Farbakzente und sind dazu erst noch äusserst pflegeleicht. Funktionalität in allen Bereichen ist der momentane Trend. Elektronisch bedienbare Elemente im Sitzen können heute individuell eingesetzt werden – Wellness für Sie zu Hause. Auch für speziell kleine Wohnzimmer hat Möbel Eichler genau das Richtige, nach dem Motto:

Möbel auch für kleine Räume!

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Foto: Grenchner Wohntage 2018.

An diesen 2 Tagen werden Sie durch Fachpersonal beraten und erhalten vor Ort «Tipps und Tricks» zur Pflege Ihrer Möbel.

Geöffnet ist das Polstermöbel-Festival zu folgenden Zeiten: Samstag, 3. November, 10.00–18.00 Uhr Sonntag, 4. November, 10.00–18.00 Uhr

Wer sich für ein Stück aus der Möbel-Eichler-Kollektion entscheidet, erhält nicht nur die Lieferung gratis, auch Ihre alten Möbel werden kostenlos entsorgt und Sie erhalten erst noch 15% Rabatt.

Möbel Eichler Hauptstrasse 42 4628 Wolfwil 062 926 16 85 www.moebel-eichler.ch

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printagenda in

den Ausgaben az Grenchner Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Eintragungen bis 10 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

Grenchner Wohntage – «Modellvorhaben im Wohnungswesen: eine Tour de Suisse» Ein bedürfnisgerechtes Wohnraumangebot ist eine wichtige Voraussetzung für eine ausgewogene Raumentwicklung. Beim Schritt vom Prinzip zur Umsetzung treten allerdings vielfältige Fragestellungen auf. Wie sind bauliche Erneuerungen mit Innenentwicklung und Denkmalschutz vereinbar? Wie können Wohnliegenschaften an neue demografische Gegebenheiten angepasst werden? Oder wie gelingt es in Regionen mit einem hohen Anteil von Zweitwohnungen erschwingliche Wohnungen für Ortsansässige und im Tourismus Tätige anzubieten? Neun modellhafte Projekte

aus der ganzen Schweiz zeigen unter anderem auf, wie es dank unkonventionellen Vorgehensweisen und Zusammenarbeitsformen möglich ist, unausgewogene Wohnungsmärkte besser auf regionale Bedürfnisse auszurichten, Wohnorte mit schlechtem Ruf attraktiver zu gestalten, bestehende bauliche Qualitäten für zeitgemässes Wohnen zu nutzen oder selbstgenutztes Wohneigentum zukunftsgerecht zu gestalten. Donnerstag, 8. November, 10 Uhr, Parktheater Grenchen, Lindenstrasse 41

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

FREITAG, 2. NOVEMBER 7.00–12.00 Uhr: Grosser Monatsmarkt Grenchen. Immer am 1. Freitag im Monat. Beim grossen Monatsmarkt wird das Angebot des Wochenmarkts mit Waren aller Art ergänzt. Marktplatz. 9.30–11.00 Uhr: Interkulturelles Sprachcafé. Ein Treffpunkt des lebendigen Austausches zwischen Frauen unterschiedlicher Herkunft. Die Teilnahme ist gratis und es ist keine Anmeldung nötig. Ansprechperson: Elisabeth Egli, 079 282 19 86. La Trattoria, Girardstr. 19. 19.00 Uhr: Über Grenchens Architekturikone: Das Parktheater. «Das Parktheater Grenchen – ein frühes und einflussreiches Kulturzentrum». Vortrag von Michael Hanak, Kunst- und Architekturhistoriker, Zürich. Parktheater (Theatersaal), Lindenstrasse 41. 20.15 Uhr: «Veri, UniVerität». Eine kabarettistische Bildungsdefensive. www.kleintheatergrenchen.ch Kleintheater Grenchen, Schulstrasse 35.

SAMSTAG, 3. NOVEMBER 13.00 Uhr: Papagallo und Gollo. «Quer Dür D`Schwiiz». www.papagallo-gollo.ch Parktheater (Theatersaal). 14.00–22.00 Uhr: «Kein Text – viel Spiel. Das Nonverbale und dessen Möglichkeiten». Ein Kurs für Darstellende und Regisseure, rund um das nonverbale Spiel. Anmeldung: www.theaterschulegrenchen.ch. Schulhaus 4, Schulstr. 35. 14.00–17.00 Uhr: «Lebendiger Museumsrundgang – Zeitzeugen erzählen...». Kultur-Historisches Museum.

SONNTAG, 4. NOVEMBER 9.30–17.00 Uhr: «Kein Text – viel Spiel. Das Nonverbale und dessen Möglichkeiten». Ein Kurs für Darstellende und Regisseure, rund um das nonverbale Spiel. Anmeldung: www.theaterschulegrenchen.ch. Schulhaus 4, Schulstr. 35. 10.00–11.30 Uhr: Sonntagsgespräch der BewegungPlus Grenchen. Zu Gast ist Peter Brotschi, Journalist und Buchautor, Kantonsrat der CVP, Pilot und Aviatikspezialist sowie ehemaliger

Lehrer. Er erzählt bei Zopf und Kaffee unter anderem von seinem neuen Buch, das eben erschienen ist, und stellt sich den Fragen der Teilnehmer. Eintritt frei. BewegungPlus Grenchen, Mühlestr. 9. 17.00–18.30 Uhr: Woche der Religionen: «Der Tod und seine Rituale». Jenseitsvorstellungen und irdische Handlungen. Die Sichtweise von Christentum, Islam und Hinduismus in Hinblick auf den Tod. Eintritt frei, Kollekte. Anschliessend Apero. Kontakt: eleni.kalogera@kathgrenchen.ch. Friedhof (Abdankungshalle), Tannhofstrasse 5.

MITTWOCH, 7. NOVEMBER 10.00–12.00 Uhr: Kurs: Fahrplanabfrage und Billettkauf mit SBB Mobile. Im zweistündigen Kurs lernen die Teilnehmenden, wie sie mit der App «SBB Mobile» Fahrplan abrufen oder ein Billett kaufen. Rodania (Mehrzweckraum), Riedernstrasse 8. 14.00–16.00 Uhr: «Vorurteile und Diskriminierung». Kinderrechtswochen in Zusammenarbeit mit Vokaj & Amnesty International. Das Ganze ist ein Workshop- Angebot für eine Gruppe ab 10 Jugendlichen, welche nicht variieren und sich im Voraus anmelden (Dies bis einen Tag im Voraus). In dieser Zeit wird der reguläre Treff geschlossen bleiben. Infos: www.lindenhausgrenchen.ch Lindenhaus, Lindenstrasse 29. 18.00 Uhr: 10. Aktionstage Psychische Gesundheit im Kanton Solothurn. Macht Kiffen geisteskrank? Mythen und Fakten zu Cannabis. www.psychische-gesundheit-so.ch Sunnepark, Wissbächlistrasse 48. 18.15 Uhr: Vernissage: «Priisnagel Fotografie 2018». Grenchner Wohntage 2018. www.grenchnerwohntage.ch Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53. 19.00–20.00 Uhr: Schreibkurs «Weil starke Texte überzeugen!». An drei Kursabenden wird aufgezeigt, wie starke Texte aufgebaut sind und Leserinnen und Leser überzeugen. Kursinhalt: Brief- und Mailingaufbau, ohne Floskeln schreiben, stilistische Kniffe. Kursziel: ein neuer Schreibstil für berufliche und private Korrespondenz. Volkshochschule Region Grenchen, Jurastrasse 5.

DONNERSTAG, 8. NOVEMBER 10.00 Uhr: «Modellvorhaben im Wohnungswesen: eine Tour de Suisse» (siehe Haupttext). Parktheater (Theatersaal), Lindenstrasse 41. 11.00–13.30 Uhr: Dialog Wirtschaft + Politik. Der Staat als Konkurrent: Welche Spielregeln sollen für Betriebe in Staatsbesitz gelten? Anmeldung bis 5. Nov., unter www.sohk.ch/dialoggrenchen. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53. 19.00 Uhr: «Rüthi in Flammen». Die Brandkatastrophe vom 20. Mai 1868. Unkostenbeitrag für Vortrag, Eintritt und Apéro. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

DEMNÄCHST

NEUGRÜNDER-CHALLENGE 13. November, ab 17 Uhr: Lassen Sie sich an der Neugründer-Challenge an der HFTM (Aula, Sportstrasse 2) in Grenchen von den Geschäftsideen von vier Jungunternehmen inspirieren und wählen Sie Ihren Favoriten. Mehr Infos und Anmeldung bis 6. November 2018 unter www.grenchen.ch/wirtschaft

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Das frühmittelalterliche Gräberfeld an der Schützengasse». Die Ausstellung dauert bis 3. Februar. «Die verdrängte Tragödie – der Generalstreik in Grenchen». Öffnungszeiten: Mi/Sa/So 14–17 Uhr Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: «Priisnagel Fotografie 2018». Grenchner Wohntage 2018. 8.–10. November, 14–17 Uhr und So, 11. Nov., 11–17 Uhr. Fabio Luks – «Kunsthaus JETZT». Intervention_1. Bis 11. November. www.kunsthausgrenchen.ch Mi–Sa 14–17 Uhr, So 11–17 Uhr

Foto: zvg. Haben Sie eine der Gewinnnummern auf der Rückseite Ihres Abzeichens?

Chürbisnacht-Wettbewerb – haben Sie gewonnen? Attraktive Preise warten auf ihre Gewinner. Vergleichen Sie die Nummer, welche Sie auf Ihrem Kürbisabzeichen finden, mit den unten aufgeführten Zahlen. Folgende Nummern haben gewonnen:

393 / 6. Preis: Gutschein, Rompo Thai Massage (Fr. 90.–) 967 / 7. Preis: Gutschein, Asian Foot SPA (Fr. 80.–) 1047 / 8. Preis: Gutschein, Rest. Feldschlösschen (Fr. 50.–)

281 / 1. Preis: Certina Herrenarmbanduhr: Bijouterie & Uhren Bertini Bruno (Fr. 495.–)

671 / 9. Preis: Gutschein, Schönheitsstudio Loeb (Fr. 50.–)

747 / 2. Preis: Schmuckset: Maegli Bijouterie (Fr. 400.–)

1124 / 10. Preis: LED-Laterne: EP: Digirama (Fr. 49.–)

795 / 3. Preis: Gutschein: Rest. Grenchner Hof (Fr. 200.–)

746 / 11. Preis: Tassen-Set: Stick-Druck Grenchen (Fr. 45.–)

968 / 4. Preis: Gutschein: Rest. Grenchner Hof (Fr. 100.–)

Die Preise müssen bis am 30. November 2018 im Stadthaus Grenchen an der Bahnhofstrasse 23 abgeholt werden. Herzliche Gratulation an die Gewinner!

32 / 5. Preis: Gutschein: Rest. Centro Lounge (Fr. 90.–)

Profile for AZ-Anzeiger

20181101_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 44/2018

20181101_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 44/2018