280 Stadtnachrichten Kolbermoor

Page 1

S TA D T N A C H R I C H T E N

280. Ausgabe KW 13 30. März 2022

Beilage des Mobilitätsmanagements im Mittelteil:

„Kolbermoor bewegt sich“

rmoo

lbe

Ausgabe ab sofort au ch im Internet als epaper!

adtnach

ric

h te n - k o

www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

e www . d Aktuelle .

st

Foto: G. Holzmann

r

Die Corona bedingten Einschränkungen in der direkten Kommunikation mit dem Bürger lassen schön langsam ein wenig nach. Endlich! So dachten sich auch die Kolbermoorer Mobilitätsmanagerin Veronika Winkler und der Klimaschutzmanager Martin Roith. Sie wollen die nächsten Monate mit einer Vielzahl von Veranstaltungen und Aktionen den Austausch mit den BürgerInnen intensivieren. Um alle diese Informationen auch rüber zu bringen, wurde zudem die Idee eines mehrmals jährlich erscheinenden Info-Blattes geboren. Die erste Ausgabe von „Kolbermoor bewegt sich“ finden Sie im Mittelteil dieser Ausgabe der Stadtnachrichten zum Herausnehmen. Mobilitätsmanagement, Klimaschutz & Stadtmarketing Stadt Kolbermoor

Die Stadtnachrichten als Mitteilungsblatt der Stadt Kolbermoor werden an sämtliche Haushalte verteilt, um alle Bürgerinnen und Bürger zu informieren.


Dr. med. Michael Urbas:

Prof. Dr. med. Florian Eckel:

Praxisübergabe

Praxisübernahme

Liebe Patientinnen und Patienten, nach langjähriger Tätigkeit übergebe ich meine Praxis und Ihre Weiterbehandlung in die treuen Hände von Prof. Dr. med. Florian Eckel, Facharzt für Innere Medizin, hausärztliche Versorgung. Die hausärztlich-internistische Praxis nimmt ihren Betrieb am 1. April 2022 unter seiner Führung wieder auf. Ich möchte mich aufrichtig bei Ihnen für Ihr Vertrauen über die letzten 16 Jahre bedanken und wünsche Ihnen alles Gute und viel Gesundheit und eine hoffentlich friedliche und weitgehend pandemiefreie Zeit. Ihr Dr. med. Michael Urbas Facharzt für Allgemeinmedizin Rosenheimer Str. 22, 83059 Kolbermoor

Liebe Patientinnen und Patienten, am 1. April 2022 übernehme ich die Arztpraxis von Dr. med. Michael Urbas Facharzt für Allgemeinmedizin. Ich freue mich, Sie in Zukunft mit dem bewährtem Team hausärztlich betreuen zu dürfen. Mit all meiner Erfahrung, meinem Wissen und Können werde ich mich für Ihre Gesundheit einsetzen. Ich danke für Ihr Vertrauen. Ihr Prof. Dr. med. Florian Eckel Hausarzt, Internist

Erfahrung – Menschlichkeit – Wissenschaft:

Chefarzt Innere Medizin wird Hausarzt in Kolbermoor Prof. Dr. med. Florian Eckel übernimmt zum 1. April 2022 die Hausarztpraxis von Dr. Urbas. Seine umfangreiche Ausbildung hat Prof. Eckel am bekannten Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität in München absolviert. Er ist Internist und Spezialist für Magen-Darm- und Tumorerkrankungen, für Intensiv- und Palliativmedizin. Von 2009 an war er Internistischer Chefarzt der RoMed Klinik Bad Aibling.

Zukünftig wird er sich ganz der hausärztlichen Versorgung aller Menschen in Kolbermoor widmen. Vorsorge und Früherkennung werden ein Schwerpunkt seiner Arbeit als Hausarzt sein. Dabei liegt ihm die gute Arzt-Patienten Beziehung besonders am Herzen. Mit einem Langzeit-EKG bei Herzrhythmusstörungen wird das diagnostische Angebot bestehend aus Ultraschall, Lungenfunktion, Belastungs-EKG und LZ-Blutdruck erweitert. Rosenheimer Str. 22, 83059 Kolbermoor Telefon: 08031 92479 unverändert Sprechzeiten: Mo – Fr: 8.00 – 12.00 Uhr; Mo, Di, Do: 16.00 – 18.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Ausgabe 280 · Seite

3

Die Stadt Kolbermoor sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit eine/einen

Beschäftigte/n für das Bürgerbüro Büchereileiterin geht in den Ruhestand:

Eine Ära geht zu Ende

(m/w/d)

Schwerpunkt: Aufgaben im Bereich des Melde-, Passund Gewerbewesens Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere: Bearbeitung von Pass- und Meldeangelegenheiten Bearbeitung von Gewerberechtsangelegenheiten Ausführung von weiteren Bürgerservices Das wünschen wir uns von Ihnen: Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d) alternativ: Abschluss als Verwaltungsfachkraft (BL I) oder vergleichbare Qualifikation Wir bieten Ihnen: – eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in Kolbermoor – eine unbefristete Einstellung mit einer leistungsgerechten Vergütung bei entsprechender Qualifikation – die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes Bitte bewerben Sie sich bis zum 08.04.2022 mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen über das Online-Portal der Stadt Kolbermoor (www.kolbermoor.de >Rathaus >Karriere bei der Stadt). Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Personalverwaltung, Telefon (08031) 2968-126 oder -172.

Nächster Redaktionsschluss: Mo. 4. April, 9 Uhr!!! Nach über 10 Jahren Tätigkeit für die Stadtbücherei Kolbermoor wurde Gudrun Holzhauser im Rahmen einer kleinen Veranstaltung im Rathaus verabschiedet. Zusammen mit der damaligen Büchereileiterin Carola Kahlich kam Gudrun Holzhauser aus der Gemeindebücherei Bruckmühl nach Kolbermoor. Aufgabe war es, eine moderne, neue Stadtbücherei zu planen, den Umzug zu organisieren und die frisch bezogenen Räumlichkeiten mit Medien, neuester Ausleihtechnik und Veranstaltungen für Jung und Alt zu beleben. Zwei Jahre nach der Eröffnung der Bücherei wurde Gudrun Holzhauser Anfang 2015 zur Leiterin ernannt. Mit viel Kraft und Engagement übernahm sie diese Aufgabe und managte seitdem die beliebte Einrichtung. Stetig wachsende Ausleih- und Leserzahlen und die Erweiterung der Öffnungszeiten am Samstag führten auch zur Vergrößerung des Bücherei-Teams. Der Einkauf und die Einarbeitung der verschiedenen Medien, der Beitritt zum Verbund „BiblioLoad“ (Ausleihe digitaler Medien), die Durchführung des Senioren-Kinos in Zusammenarbeit mit Dagmar Badura vom „Mangfalltreff“, Führungen von Besuchergruppen und viele weitere Veranstaltungen sorgten für arbeitsreiche Zeiten. Besonders herausfordernd waren die beiden zurückliegenden Jahre mit Corona, Einlass-Kontrollen und zeitweiligen Schließungen mit Click- und Collect-Service. Auch durch diese Ereignisse reifte bei Holzhauser der Entschluss, etwas früher als ursprünglich geplant die Führung der Bücherei an ihre bisherige Stellvertreterin, Andrea Sondhauß, zu übergeben. Nun freut sich „d‘Chefin“ auf den Ruhestand mit der Familie und den Enkelkindern. Und hat endlich Zeit, die vielen spannenden neuen Krimis und Thriller in Ruhe zu lesen! Das Team der Stadtbücherei sagt: „Danke, Servus und ois Guade – genieße die freie Zeit!“

Nächster Erscheinungstermin: Mi. 13. April 2022


4

Seite · Ausgabe 280

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Die Stadt Kolbermoor sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit eine/einen

Die Stadt Kolbermoor sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit eine/einen

Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter

Hausmeisterin oder Hausmeister

Schwerpunkt: Betreuung der Fahrrad-, Fuß- und Wanderwege im Stadtgebiet

Schwerpunkt: Betreuung der Kindertagesstätten in Bezug auf die Eigentümerpflichten der Stadt Kolbermoor

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere: Unterhalt, Kontrolle und Säuberung der Fahrrad-, Fuß- und Wanderwege einschl. der Beschilderung Mitarbeit im allgemeinen Straßenunterhalt Winterdienst Das wünschen wir uns von Ihnen: – eine abgeschlossene handwerkliche oder technische Ausbildung – eine selbstständige, wirtschaftliche und zuverlässige Arbeitsweise – eine aktive Kommunikationsfähigkeit – Bereitschaft zu unterschiedlichen Zeiten – auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten und am Wochenende – Dienst zu leisten – Führerschein der Klasse B Wir bieten Ihnen: – eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in Kolbermoor – eine unbefristete Einstellung mit einer leistungsgerechten Vergütung bei entsprechender Qualifikation – die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.04.2022 mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen über das Online-Portal der Stadt Kolbermoor (www.kolbermoor.de >Rathaus >Karriere bei der Stadt). Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Personalverwaltung, Telefon (08031) 2968-126 oder -172.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere: Aufgaben des Gebäudeunterhaltes Durchführung von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten Durchführung regelmäßiger Prüfungen der Haustechnik einschl. Dokumentationen Pflege der Außenanlagen Kontrolle der Spielgeräte einschl. Dokumentationen Winterdienst Das wünschen wir uns von Ihnen: – eine abgeschlossene handwerkliche oder technische Ausbildung – eine selbstständige, wirtschaftliche und zuverlässige Arbeitsweise – Verständnis für Einrichtungen der Haustechnik – eine aktive Kommunikationsfähigkeit – Bereitschaft zu unterschiedlichen Zeiten – auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten und am Wochenende – Dienst zu leisten – Führerschein der Klasse B Wir bieten Ihnen: – eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in Kolbermoor – eine unbefristete Einstellung mit einer leistungsgerechten Vergütung bei entsprechender Qualifikation – die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.04.2022 mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen über das Online-Portal der Stadt Kolbermoor (www.kolbermoor.de >Rathaus >Karriere bei der Stadt). Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Personalverwaltung, Telefon (08031) 2968-126 oder -172.

(m/w/d) im Straßenunterhalt

(m/w/d)

Die Stadtnachrichten Kolbermoor informieren:

Die Stadt Kolbermoor sucht für die Freibadsaison (Mai bis September) befristet in Teilzeit eine

Reinigungskraft (m/w/d) für das städtische Freibad Schwerpunkt: Reinigung im städtischen Freibad Teilzeit mit ca. 21 Wochenarbeitsstunden Arbeitszeiten liegen Montag bis Sonntag in der Zeit von 10.00 bis 22.00 Uhr Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere: Reinigung der sanitären und öffentlichen Bereiche Das wünschen wir uns von Ihnen: – Dienstleistungsorientierung sowie Qualitätsbewusstsein – Teamfähigkeit – Flexibilität Wir bieten Ihnen: – eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe – Vergütung nach den Bestimmungen des TVöD Bitte bewerben Sie sich bis zum 01.04.2022 mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen über das Online-Portal der Stadt Kolbermoor (www.kolbermoor.de >Rathaus >Karriere bei der Stadt). Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Personalverwaltung, Telefon (08031) 2968-126 oder -172.

Kurz und bündig Nächste Energieberatung Der nächste Termin der Energieberatung der Verbraucherschutzzentrale Bayern in Kolbermoor ist am Montag, 11. April. Die Beratungen können immer noch nicht in Präsenz vor Ort durchgeführt werden, sondern nur telefonisch oder online. Eine Terminvereinbarung ist zwingend erforderlich unter Telefon (08031) 2968-100 beim Bürgerbüro der Stadt Kolbermoor oder unter 0800-809 802 400 (kostenlos) bei der Verbraucherzentrale. Diese Energieberatung ist ein Bürgerservice, der von der Stadt Kolbermoor, Klimaschutz, in Kooperation mit der Verbraucherzentrale angeboten wird. Die telefonische Beratung erfolgt kostenlos. Stadt Kolbermoor, Klimaschutz/Stadtmarketing Sprechstunde Senioren und Inklusion am 7. April Die Sprechstunde der Inklusionsbeauftragten Vroni Gmeiner und des Seniorenbeauftragten Herrn Dr. Berthold Suldinger kann unter den aktuellen Corona-Bedingungen wieder persönlich im Rathaus stattfinden. Der nächste Termin ist Donnerstag, 7. April, 16.00 bis 18.00 Uhr im Bürgerbüro im Erdgeschoss. Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor Zusatztermin beim Seniorenschafkopfen Eigentlich wäre im März Schluss gewesen. Auf Grund der großen Nachfrage gibt es aber noch mal einen Termin im April: 13.04. Beginn ist um 14:00 Uhr beim Brückenwirt. Sepp Warmedinger/Stadtmarketing


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Ausgabe 280 · Seite

5

Grubholzerstr. 6 83059 Kolbermoor Tel.: 08031/96760 Fax: 08031/95164 info@glaserei-moser.de www.glaserei-moser.de

Kfd Kolbermoor verteile Kuchen gegen Spende:

Wartezeit versüßt

Am 20. März organisierte die kfd nach den beiden Sonntagsgottesdiensten eine Kuchenaktion. Gegen eine Spende wurden selbstgemachte Köstlichkeiten ausgegeben. Mit dabei auch Susi Hainke und Evelyn Ziegler, die für das Leitungsteam kandidieren. So manch Eine versüßte sich mit dem Kuchen die Wartezeit vor dem Wahllokal. Denn auch in Kolbermoor wurde der Pfarrgemeinderat neu gewählt. Martina Mauder, kfd Kolbermoor

Nächster AWO-Ausflug geht nach Franken:

Osterbrunnenfahrt Die nächste Fahrt der Arbeiterwohlfahrt geht am Mittwoch, 20. April, nach Franken. Aus der Fränkischen Schweiz stammt der Brauch, Osterbrunnen zu schmücken. Die öffentlichen Dorfbrunnen werden mit bemalten Ostereiern und anderen Schmuck verschönert. Die Osterbrunnen sind vom Karfreitag bis zwei Wochen nach Ostern geschmückt. In Forchheim starten wir mit einem örtlichen Gästeführer und erfahren auf unterhaltsame Weise Wissenswertes über die Geschichte der einzelnen Orte, Sinn und Ursprung des Brauches. Das Mittagessen wird in einem fränkischen Lokal sein. Abfahrtszeiten: Siedlerplatz 6.15 Uhr, Alte Spinnerei (REWE) 6.20 Uhr, Wiederkunft Christi 6.30 Uhr, Mitterhart 6.35 Uhr. Anmeldung bei Frau Katharina Nebauer, Telefon 08031/91765. Auch Nichtmitglieder sind willkommen. Die aktuellen Hygienevorschriften sind zu beachten. Katharina Nebauer, AWO Kolbermoor


6

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Seite · Ausgabe 280

Veranstaltungskalender Donnerstag, 31. März 19.30 OGV-Vortrag Hagelabwehr

Mareissaal

Mittwoch, 06. April 14.00 VHS: Besichtigung Baustelle Westtangente Rathaus 19.45 Pizzicato: Orgelmittwoch Wiederkunft Christi

Dienstag, 12. April 18.00 Bauausschuss

Rathaus – Sitzungssaal

Sonntag, 24. April 06.00 Motorradweihe

Altes Rathaus

Montag, 25. April 16.00 VHS: E-Bike Sicherheitstraining Senioren Feuerwehrhaus

Mittwoch, 27. April 18.00 Stadtrat Rathaus – Sitzungssaal 19.30 VHS: Oman – eine arabische Radreise Mareissaal

Kolbermoorer Frauen e.V. werden aktiv:

Programm April Bei der Gründungsversammlung der Kolbermoorer Frauen e.V. wurde ausgemacht, dass es jeden 1. Montag im Monat einen Stammtisch geben soll. Dazu treffen sich alle Interessierten nun zum ersten Mal am Montag, 4. April, ab 19.00 Uhr in der Osteria am Huberberg. Dieses Treffen soll dazu dienen, sich auszutauschen, mögliche zukünftige Unternehmungen zu besprechen oder sich einfach über die Arbeit des neuen Vereins zu informieren. Es werden auch Frauen aus der Vorstandschaft anwesend sein, um Informationen und alles Wissenswerte weiterzugeben. An alle, die sich für den neuen Verein interessieren oder Mitglied werden wollen, herzliche Einladung. Der nächste Stammtisch ist dann am 2. Mai um 19.00 Uhr wieder in der Osteria. Die Fastenwanderung findet am Samstag, 9. April, nach Kirchwald statt. Die Abfahrt am Parkplatz am Rothbachl ist für 8:30 Uhr geplant. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Wir gehen von Gritschen am Samerberg zur Wallfahrtskirche in Kirchwald. Anmeldung (zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften) bei Marianne Mayer (0160-99 33 45 48 oder mayer.mm@web.de). Am Karfreitag, 15. April, übernehmen wir die Gebetsstunde um 9.00 Uhr in der Kirche Heilige Dreifaltigkeit. Marianne Mayer, Kolbermoorer Frauen e.V.

ZU VERKAUFEN Brennholz trocken 33 cm, Fichte € 70, Buche/Esche € 100, gemischt € 85, Preis jeweils pro Ster, Lieferung möglich! Telefon 08062/1584

KAUFE Antikes Glas, Porzellan, Volkskunst, Postkarten, Silbermünzen, Geldscheine, Uhren, Orden, Emaille-Schilder, Blechdosen, Radios, Krüge, Pfeifen, Bronze- und Holzfiguren, Bilder, alte Lederhosen, Trachtenschmuck-zahle bar, Tel. 0171 5223127

MANGFALLTREFF BÜRGERHAUS KOLBERMOOR Von-Bippen-Straße 21/Zugang Ludwigstraße

Angebote ab 30. März 2022 Aufgrund der noch bestehenden Corona-Krise sind die Hygiene-Maßnahmen einzuhalten: Abstand halten! Hygienevorschriften beachten! FFP2-Maske tragen! Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung dringend erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – Abstandsregelung 1,5 m! Ohne Anmeldung, keine Teilnahme! 08031/231 92 57, mangfalltreff@sd-obb.de

Geselligkeit/offene Treffs

Tanzen im Sitzen Montag, 04.04., 10.00-11.30 Uhr für angemeldete Teilnehmende Yoga für Senioren dienstags, 10.00-11.00 Uhr, 10 € pro Stunde Neuanmeldung unter Tel.: 08031/2319257 Bürgerhauscafé + Büchertauschbörse dienstags, ab 14.30 Uhr, Anmeldung Tel.: 08031/2319257

Beratung

Aktuell können Termine nur telefonisch bzw. nach telefonischer Absprache stattfinden!!! Sozialpsychiatrischer Dienst (Caritas) dienstags, 08.00-16.00 Uhr, donnerstags, 13.00-16.00 Uhr Anmeldung 08031/20380 Flüchtlings- und Integrationsberatung (Diakonie) mittwochs, 08.00-16.00, Anmeldung Tel.: 0151/21657674 Schuldnerberatung (Caritas) einmal monatlich Donnerstag, 14.04., 08.00-13.00 Uhr, Anmeld. 08031/203730 Schwangerschafts- und Familienfragen (SkF) donnerstags, 09.00-12.30 Uhr, Anmeldung 08031/31412 Rentenberatung der Deutschen Rentenversicherung Anmeldung 08031/292250 Energieberatung Anmeldung Tel.: 0800/809 802 400 oder 08031/2968-100 Kosten: 7,50 € pro Beratung je 45 Minuten

Selbsthilfe-Gruppen

Montagstreff für psychisch beeinträchtigte Menschen (Caritas, SPDI) Montag, 04.04., 14.30-16.00 Uhr Trauernde Erwachsene Trauergruppe für junge Hinterbliebene (bis ca. 55 Jahre), die Ihren Partner durch Tod verloren haben 1. + 3. Dienstag im Monat, 19.00 Uhr Neuanmeldung 08051/967502

Weitere Angebote

Müll-Mobil Freitag, 22.04.2022, 09.00-11.00 Uhr, Anmeld. Tel: 08031/2319257 Tafel Kolbermoor Lebensmittelverteilung an Bedürftige: Jeden Mittwoch 14.30-15.30 Uhr Abgabe von Lebensmittelspenden ab 9.00 Uhr möglich

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160 · www.wm-aw.de Wohnmobilcenter Am Wasserturm


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Ausgabe 280 · Seite

7

„Partygang“ spielte im Grammophon:

Freude und Spendenlaune

Erscheinungstermin verschiebt sich:

In eigener Sache Im Kolbermoorer Bistro Grammophon konnten Inhaber Stefan Harster und sein Team beim Starkbieranstich wieder viele Gäste begrüßen. Mit der 2-G Vorgabe, konnten sich die Gäste wieder in die Augen schauen. „Wie ein Aufbruch an Spaß und Lebensfreude, kam das rüber“, so Harster. Nicht zuletzt war dies auch der „Partygang“ mit Nik Kannengießer, seiner Tochter Sarah und Bruder Dieter Kannengießer zu verdanken. Sie schafften es in wenigen Minuten, die Gäste zum Mitsingen zu animieren. Zunächst unplugged mit Gitarre, Ukulele, Cajon und Stimme wurden unter anderem Lieder von CCR, 4 Non Blondes und Ben E. King angestimmt. Später kamen die Gäste auch mit Partyhits wie Iko, Wellerman Shanty, La bamba oder highway to hell in Stimmung. Alles ohne Gage, sondern zu Gunsten der Kolbermoorer Nachbarschaftshilfe, deren ehrenamtlicher Vorsitzender Nik Kannengießer ist. Er freute sich zunächst über das gute Spendenergebnis von 300 €, das dann noch mit dem gleichen Betrag von der anwesenden 3. Bürgermeisterin Sabine Balletshofer-Wimmer auf 600 € aufgestockt wurde. Kolbermoors 2. Bürgermeister und Hobbymusiker Dieter Kannengießer nahm dies dann zum Anlass und spendiert die gleiche Summe von 300 € zu Gunsten der Sprachkurse für ukrainische Flüchtlinge in der Stadt Kolbermoor. Also nicht nur Spaß, sondern auch Freude am Geben standen im Mittelpunkt dieses Abends. Pressemitteilung Nachbarschaftshilfe Kolbermoor e.V.

Aufgrund der Osterferien verschiebt sich die Erscheinung der übernächsten Ausgabe (Nummer 282) auf den 4. Mai. Redaktionsschluss dafür ist dann der 25. April 9.00 Uhr. Die nächste Ausgabe (Nummer 281) erscheint am 13. April, Redaktionsschluss ist dafür der 4. April, 9.00 Uhr. Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

Für alle Mitglieder und interessierten Frauen:

Programm der kfd im April Am Samstag, 2. April, ist um 14.00 Uhr die Jahreshauptversammlung mit Wahl des neuen Leitungsteams. Die Tagesordnung ist allen Mitgliedern mit der letzten „Junia“ zugegangen. Sie hängt auch in den Schaukästen an den beiden katholischen Kirchen aus. Rückfragen gern an Martina Mauder, Telefon 400710. Der Literaturkreis trifft sich am Freitag, 8. April, um 15.00 Uhr im Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit. Es wird „Schnee in Amsterdam“ von Bernhard Maclaverty besprochen. Am Gründonnerstag, 14. April, lädt die kfd zur Ölbergstunde ein. Beginn ist um 20.00 Uhr in Wiederkunft Christi nach dem Gottesdienst. Am Montag, 25. April, startet eine neue Gottesdienstform: Neben gemeinsamen Singen und Beten beschäftigen sich die Mitfeiernden kreativ mit dem Bibeltext. Aber keine Sorge, es braucht Neugier und Offenheit, keine besonderen Fähigkeiten. Abschließend ist ein gemütliches Beisammensein geplant. Beginn ist um 18.30 Uhr in Wiederkunft Christi. Rückfragen auch hier gern an Martina Mauder, Telefon 400710. Martina Mauder, kfd Kolbermoor


8

Seite · Ausgabe 280

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Dagmar Badura geht in den Ruhestand:

18 Jahre in Kolbermoor aktiv

Im Einsatz um Spenden und weiteren Einnahmen für die Kolbermoorer Tafel: Unermüdlich. Ende März geht Frau Badura, die Kolbermoorer Quartiersmanagerin und Leiterin des Bürgerhauses „Mangfalltreff“, nach 18 Jahren Tätigkeit in Kolbermoor in den Ruhestand. Aus diesem Anlass führte Anna-Maria Kuran, Auszubildende bei der Stadt Kolbermoor, ein Interview mit ihr über ihre Arbeit und darüber, was sie in den beinahe zwei Jahrzehnten hier vor Ort alles erreicht oder auch nicht erreicht hat.

Ganz junge Gäste bei der Tafel, Kinder aus den Kolbermoorer Kitas: Immer gern gesehen. auch die Aktion „Mein erster Schulranzen“ an. Tafelkinder-Erstklässler erhalten einen Schulranzen mitsamt Turnsäckchen, Brotzeitbox und Federmäppchen. Ganz besonders freut mich die alljährliche Weihnachtsspendenaktion, immer vor dem 1. Adventswochenende, an diesem Freitag bringen Kolbermoorer Bürger und Bürgerinnen, gespendete Lebensmittel mit langer Haltbarkeit zur Tafel. Da gibt es SpenderInnen, die schon fast traditionell jedes Jahr spenden, das ist ein riesen Erfolg und trotz Corona-Pandemie hat die großzügige Spendenbereitschaft nicht nachgelassen.

Welche Ausbildung haben Sie gemacht und wie waren Ihre ersten Berufsjahre? Ich bin Dipl. Sozialpädagogin (FH). Meine erste Anstellung im Jahr 1980, gleich nach dem Studium, war beim Stadtjugendamt Coburg im Allgemeinen Sozialdienst und anschließend bei der Diakonie Coburg als Suchtberaterin. 1986, nach meiner Rückkehr von Oberfranken nach Oberbayern, bekam ich die Stelle bei der Diakonie Rosenheim im Projekt „ausbildungsbegleitende Hilfen“. Mit diesem Projekt, gefördert vom Arbeitsamt Rosenheim, wurden benachteiligte Jugendliche mit Stützunterricht und sozialpädagogischer Begleitung in ihrer Ausbildung unterstützt, um diese erfolgreich abzuschließen. Nach einem Kolleginnenwechsel innerhalb der Diakonie Rosenheim kam ich 2004 in die Quartiersarbeit Kolbermoor, zunächst im Bürgertreff und ab 2011 ins Bürgerhaus nach Kolbermoor.

Welche Stärken besitzen Sie, die in Ihrem Beruf ziemlich hilfreich sind? Zum einen bin ich sehr offen, kann auf andere gut zugehen und zum anderen besitze ich ein gutes Organisationstalent. Nicht zuletzt konnte ich aufgrund meiner langjährigen Berufserfahrung meine Kompetenzen hier einbringen und vor allem das gut funktionierende Netzwerk in Kolbermoor ist äußerst hilfreich bei der vielfältigen Arbeit.

Wie sah Ihre erste Zeit in Kolbermoor aus? Damals hatte ich mein Beratungsbüro im ‚Bürgertreff‘, dem kleinen Häuschen gegenüber der Tafel und war für 20 Stunden in der Woche dort beschäftigt, die 2. Hälfte meiner Ganztagsstelle war ich in der Jugendwerkstatt in der berufsbegleitenden Jugendarbeit tätig. Meine Idee zur Gründung der Tafel war noch im selben Jahr 2004. Es ging darum, dass Bürger, die ohnehin wenig Geld zur Verfügung haben, nicht noch extra Geld ausgeben müssen, um mit dem Bus nach Rosenheim zur Tafel zu fahren. Also hieß es erstmal Ehrenamtliche finden, die bei der Tafel mitmachen. Aus anfänglich 20 Kunden wurden im Laufe der Jahre wöchentlich ca. 200 Bedürftige, darunter ca. 60 Kinder, die bei der Tafel versorgt werden. Heute sind es ca. 16 Ehrenamtliche, die sich jede Woche als unverzichtbare Stützen der Tafelarbeit engagieren.

Was befindet sich im Mangfalltreff und was bieten Sie dort alles an?

Sie haben die Tafel in Kolbermoor gegründet. Welche Aktionen der Tafel liegen Ihnen besonders am Herzen? An Weihnachten gibt es die Wunschzettelaktion der Sparkassenstiftung. Jedes Kind darf sich für einen maximalen Betrag von 30 € etwas wünschen. Die Sparkassenstiftung bietet darüber hinaus

Zuvor war das Gebäude ein Wohnhaus der historischen Arbeitersiedlung der Baumwollspinnerei. Mittlerweile befindet sich im Erdgeschoss das Quartiers- und Beratungsbüro. Im Untergeschoss sind ein Gruppenraum, der beispielsweise für Senioren-Yoga verwendet wird, und das „Herzstück“ des „Mangfalltreffs“, die

Wie und wann kam es zur Gründung des Mangfalltreffs? 2011 wurde die Quartiersarbeit im Bürgerhauses Mangfalltreff von der Stadt ausgeschrieben. Durch die siebenjährige Tätigkeit in der Quartiersarbeit hatte ich einen gewissen Heimvorteil. Es war ein großes Glück, dass wir, also das Diakonische Werk Rosenheim e.V., die Ausschreibung gewonnen haben.

Das gemeinsame Kochen: Sehr beliebt.


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Caféteria, zu finden. In den Obergeschossen befinden sich mittlerweile sechs barrierearme Zwei-Raum-Wohnungen für Senioren. Sie sind zusätzlich durch einen Aufzug zugänglich und haben beispielsweise abgeschrägte Duschwannen, damit diese auch mit einem Rollator zugänglich sind. Die Angebote des Bürgerhauses sind seniorenorientiert und bürgerbezogen. Im Beratungsbüro bieten verschiedenen Träger ihre Beratungsangebote an, um für die BürgerInnen wohnortnah erreichbar zu sein wie etwa die Schuldner-, Energie-, Renten- oder Flüchtlings- und Integrationsberatung. Angebote für Senioren sind zum Beispiel Senioren-Kino, Backen, Kochen, Brotzeitln und das Frühstück. Als neues Seniorenangebot gibt es „Tanzen im Sitzen“. Jetzt habe ich ja schon erfahren, was im „Mangfalltreff“ angeboten wird, aber es gibt bestimmt noch weitere Angebote? Ja, darüber hinaus gibt es noch die Hausaufgabenhilfe, den Asylhelferkreis, die Lesepaten für die Grundschulkinder und die Berufsorientierung für Jugendliche. Das Müll-Mobil sammelt einmal im Monat die Wertstoffe von Bürgern ein, die selbst nicht mehr mobil sind. Wie hat sich Corona auf Ihre Arbeit ausgewirkt? Fast alle der aufgezählten Projekte finden durch Corona bei höheren Inzidenzen nicht statt und wenn, nur mit Teilnehmerbegrenzung. Durch die letzten zwei Jahre sind jedoch auch neue Angebote entstanden, wie die Hilfe bei der CoronaImpfanmeldung oder der Einkaufsservice. Ich finde, das wichtigste ist, dass man die Angebote am aktuellen Bedarf anpasst. Welche Projekte bieten Sie explizit für Jugendliche an? Wir bieten Berufsorientierung für Jugendliche beispielsweise mit dem Projekt „Schmieden und Mosaikbänke“ an. Die Idee hatte der Erste Bürgermeister Peter Kloo, da Kolbermoor eine Schmiedestadt ist. Gemeinsam mit den zwei Schmiedemeistern Johann Reif und Michael Ertlmeier schmieden Jugendliche von der Pauline-Thoma-Mittelschule kreative Mülleimer oder gestalten die Mosaikbänke. Kinder des Momo-Kindergartens haben auch die Mosaike gemeinsam mit Senioren bei einem gemütlichen Vormittag in der Cafeteria gelegt. Zur Konfirmation und Firmung gibt es auch Möglichkeiten ein Projekt bei der Diakonie zu machen.

Ausgabe 280 · Seite

9

Beim Tafeldienst sortieren die Jugendlichen die Lebensmittel mit aus und erleben einen Tafel Tag hautnah mit. Aber auch kreative Sachen, wie das Gestalten von Bildern gemeinsam mit Senioren wurden angeboten. Sind Projekte schon mal komplett gescheitert? Manche Projekte wurden einfach nicht weiter angeboten, weil die Nachfrage nicht so groß war. Ein Beispiel dafür ist die Talente-Tauschbörse. Da sie in Bad Aibling und Rosenheim bereits angeboten wurde, waren in Kolbermoor einfach zu wenig Besucher. Auch der Asylhelferkreis wurde seit 2015 von 30 auf 8 Ehrenamtliche verkleinert. Meiner Meinung nach sind solche Veränderungen aber auch wichtig und absolut nichts Schlimmes. Wie viele aktive Ehrenamtliche gibt es momentan in Ihrem Arbeitsfeld? Um die 50. Manche davon sind seit der Gründung der Tafel mit dabei. Die Aufgabe der Ehrenamtlichen wird an ihre Interessen individuell angepasst, damit sie auch Spaß an ihrer Tätigkeit haben. Was waren Ihre emotionalsten Momente? Die waren definitiv im Bereich der Seniorenarbeit. Während den gemeinsamen Nachmittagen sind viele private Geschichten, darunter auch Schicksalsschläge erzählt worden. Viel Wissen wurde weitergegeben, aber auch einige Rezepte. Sogar so viele, dass ich damit ein Rezeptbuch herausgebracht habe. Eine Dame, die auch hier in einer Wohnung lebt, hat mir das Socken stricken beigebracht. Daraus ist die Idee entstanden, kleine SockenSchlüssel-Anhänger zu stricken, die dann auf dem Christkindlmarkt verkauft wurden. Der Erlös kam der Asylhilfe zugute. Es gab aber auch unschöne Momente. Dazu gehören das Hochwasser 2013 und die Corona-bedingte Schließung des Bürgerhauses 2020.


10

Seite · Ausgabe 280

Welche Highlights gab es?

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Wir gratulieren ... zum Geburstag

Die Sommerfeste im Bürgerhaus „Mangfalltreff“: Beinahe schon legendär.

Im April gratulieren wir ganz herzlich: 02.04. Graßl Margot 02.04. Hanzig Detlef 06.04. Geiger Johanna 06.04. Schilp Luise 07.04. Bachl Christine 12.04. Brosch Bernhard 15.04. Flemming Hans-Paul 20.04. Prestele Karl 25.04. Bachl Kaspar 27.04. Hötzendorfer Therese

80. 80. 80. 80. 94. 80. 80. 92. 85. 80.

Geburtstag Geburtstag Geburtstag Geburtstag Geburtstag Geburtstag Geburtstag Geburtstag Geburtstag Geburtstag

... zum Ehe-Jubiläum 07.04. Roeder Gertrude u. Peter-Franz Diamant Hochzeit

Peter Kloo Erster Bürgermeister

Christian Poitsch Kultur- & Stadtmarketing

Matthias Egger beim „Orgelmittwoch“:

Dommusikdirektor zu Gast Falafel und Essigknödel, sogar ein Kochbuch ist daraus entstanden: Kochen verbindet. Die fünf Sommerfeste gehören da definitiv dazu. Das erste davon entstand aus der Asylarbeit mit dem Motto „Falafel trifft Essigknödel“. In der Cafeteria gab es orientalische Köstlichkeiten, Kuchen und Getränke, im Gruppenraum war Schmuck- und Bücherflohmarkt. Außerdem gab es immer ein tolles Programm wie beispielsweise griechische Tänze oder Bauerngolf. Welche Zukunftswünsche und Pläne haben Sie? Mein Plan für den Ruhestand ist, erstmal ein bisschen zurückzutreten. Natürlich bleibe ich der Seniorenarbeit treu und schaue beispielsweise mal in der Cafeteria vorbei, aber dann ohne Verpflichtung. Ich freue mich vor allem darauf, zukünftig spontan Unternehmungen machen zu können. Vielen Dank fürs ausführliche Interview und alles Gute weiterhin für Ihre Zukunft im Ruhestand. Das Interview von Anna-Maria Kuran mit Dagmar Badura fand im Februar 2022 statt. Alle Fotos: Archiv Bürgerhaus „Mangfalltreff“; Text: Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

Am 6. April um 19.45 Uhr wird beim Kolbermoorer Orgelmittwoch der Freisinger Dommusikdirektor Matthias Egger spielen. Auf seinem Programm finden sich Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms und Max Reger. Matthias Egger, aufgewachsen in Südtirol, stammt aus einer musikalischen Familie. Er absolvierte sein Studium in Orgel, Kirchenmusik und Chorleitung in Bozen und in München. Als hauptamtlicher Kirchenmusiker war er 2009 bis 2016 für die Musik an der Jesuitenkirche in Innsbruck verantwortlich, außerdem leitete er den Tiroler Motettenchor und das Ensemble VocalArt Brixen. 2016 trat er die Nachfolge von Wolfgang Kiechle als Musikdirektor am Freisinger Dom an. Dort leitet er die Ensembles der Dommusik, die Kirchenmusikerausbildung in der Region sowie die Konzertreihe am Mariendom. Wie immer ist der Eintritt zum Orgelmittwoch frei, es gelten die dann aktuellen Zugangsregeln für Konzerte. Gerhard Franke, pizzicato


RADL RICHTEN, RADREISEN UND MEHR

Kooperation mit vhs

In Kooperation mit der vhs Kolbermoor und dem Mobilitätsmanagement gibt es einen Veranstaltungsschwerpunkt rund um das Fahrrad.

„E-Bike Sicherheitstraining“ für Senioren Montag, 25. April 2022, 16 Uhr

Mit einem sicheren und gut gepflegten Rad macht Radfahren noch mehr Spaß! Unter fachkundiger Anleitung von Felix Weese vom „s'Radlgschäft“ fand Anfang März ein „Frauen-Schrauber-Workshop“ statt.

Fahrradtour auf dem idyllischen Mangfallradweg bis zur gemütlichen Schlosswirtschaft Maxlrain Freitag, 13. Mai 2022, 14:00 Uhr

Mit vielen praktischen Tricks konnten die Teilnehmerinnen gleich am eigenen Rad ausprobieren, wie ein Hinterrad aus- und wiedereingebaut wird, wie Bremsen eingestellt werden und vieles mehr. In der kleinen Gruppe war viel Gelegenheit, um auf individuelle Fragestellungen einzugehen.

FLANIEREN, SPAZIEREN, RADLN, LESEN, …

„Oman – eine arabische Radreise“ Mittwoch, 27. April 2022, 19:30 Uhr

Felix Weese beim Workshop

Was mache ich, wenn ich unterwegs eine Panne habe? Wie pflege ich mein Rad richtig? Nehmt gerne Euer eigenes Rad mit zum Workshop! „Workshop: Radl-Richten“ für Jugendliche Donnerstag, 19. Mai 2022, 18:15 Uhr

Callsen / Steffinger: „Alles in Bewegung – Wie wir von A nach B und die Dinge zu uns kommen“ Ein vielschichtiges Sachbuch für die ganze Familie zu wichtigen Fragen: Wie werden unsere Städte und Straßen der Zukunft aussehen? Wie werden wir Freunde treffen und die Welt bereisen?

Kooperation mit Stadtbücherei Gemeinsam mit Andrea Sondhauß haben wir aktuelle Bücher rund um Radfahren, Klimaschutz und Nachhaltigkeit für Sie ausgesucht. Weitere aktuelle Medien können Sie jederzeit im Online-Katalog der Stadtbücherei entdecken unter www.stadtbuecherei-kolbermoor.de

Steinkellner / Roher: „Vom Flaniern und Weltspaziern – Reime und Sprachspiele“ Preisgekröntes Kinderbuch zum Thema „Unterwegs sein“ mit Gedichten, Wortspielen und viel Poesie. Konrad: „Leben ohne Wagen wagen – Eine Reise ins autofreie Glück“ Eine inspirierende Geschichte über einen Selbstversuch, Umdenken und Verzicht.

König: „Julius forscht – Rund ums Rad“ Dieses Kindersachbuch gibt konkrete Tipps: Welche Ausrüstung brauche ich auf einer Fahrradtour? Wie kann ich mein Rad schöner und cooler machen? Wie flicke ich einen platten Reifen? Kühn/Baier: „Rauf aufs Fahrrad, fertig, los! – Eine bunte Radpartie“ Vom Polizeirad bis zum Mountainbike, bei dieser lustigen Radltour macht jeder gerne mit! Bilderbuch mit Infos zur Geschichte des Fahrrads und zur Verkehrssicherheit. Wir sind gespannt, wie Ihnen die Neuerscheinungen gefallen! Die Bücherei ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet, Zutritt weiterhin mit 3G-Regel.

STELLENANZEIGE

Verantwortlicher Herausgeber: Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Telefon (08031) 2968-100

MITARBEITER IM STRASSENUNTERHALT (m/w/d)

Gestaltung: Jutta Henderkes · HAUSMARKE.com Druck: Kainz Werbe GmbH · Auflage: 9.500 Stück Fotonachweis: Foto S. 1 unten: AGFK · Foto S. 2: Klima-Bündnis Alle anderen Stadt Kolbermoor Die Wiedergabe von Textteilen oder Fotos ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet. Stand: 21. März 2022 / Änderungen vorbehalten

Zur Betreuung der Fahrrad-, Fußund Wanderwege im Stadtgebiet Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.04.2022 mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen über das Online-Portal der Stadt Kolbermoor (www.kolbermoor.de/Rathaus/ Karriere-bei-der-Stadt).

Kolbermoor bewegt sich

1. AUSGA BE 3 / 2022

A K T U E L L E S Z U M K L I M A S C H U T Z U N D M O B I L ITÄT

LIEBE BÜRGERINNEN, LIEBE BÜRGER VON KOLBERMOOR

Infos und Anmeldung unter vhs-kolbermoor.de oder Telefon (08031) 9 83 38

IMPRESSUM

Redaktion: Veronika Winkler · Martin Roith · Christian Poitsch · E-Mail: mobilitaet@kolbermoor.de

4

Fahrradtour: Auf den Spuren des SUR Radwegs mit historischen, kulturellen und landschaftlichen Höhenpunkten Sonntag, 22. Mai 2022, 10:00 Uhr

KOLBERMOOR BEWEGT SICH

Unter dem Titel „Kolbermoor bewegt sich“ wollen wir Sie zukünftig in mehrmals im Jahr

über laufende und geplante Projekte in den Themenfeldern Klimaschutz und Mobilität informieren. Wir alle sind in Bewegung: Mit dem Rad die ersten Touren im Frühling, mit dem Auto zum Einkaufen oder in den Urlaub, mit dem Zug in die Arbeit, spazierengehen mit der Familie oder Freunden.

Wir hoffen, dass wir mit wenig Pandemie-beschränkungen wieder verstärkt mit Ihnen in den direkten Dialog treten können.

Der daraus entstehende Verkehr ist manchmal mit unerwünschten Wirkungen verbunden. Hier versuchen wir, gemeinsam mit Ihnen Lösungen zu finden, vorhandene und neue Ideen umzusetzen, damit Kolbermoor auch zukünftig eine „Stadt voller Leben“ ist.

In Kolbermoor bewegt sich was im kommunalen Klimaschutz und bei der Mobilität.

FREIE FAHRT FÜRS RAD! Ein sicheres Netz gut ausgebauter Radwege und Fahrradstraßen, auf denen Groß und Klein schnell von A nach B kommen – dies ist Anspruch und Ziel für die Stadt Kolbermoor. Dazu braucht es ein durchgehendes Radverkehrsnetz aus leistungsfähigen Hauptrouten und ergänzenden Basisrouten für die Erschließung der Fläche.

Wir laden Sie ein, sich mit uns auszutauschen – kommen Sie zu unseren Veranstaltungen, schreiben Sie uns oder rufen uns an.

Herzliche Grüße Veronika Winkler

Mobilitätsmanagerin

Martin Roith

Klimaschutzmanager

Das Kolbermoorer Radverkehrskonzept

Das Radverkehrskonzept wurde 2019 mit Bürgerbeteiligung fertig gestellt und vom Stadtrat einstimmig verabschiedet. „Das Radverkehrskonzept wird sukzessive umgesetzt und schlummert nicht in der Schublade“, so 1. Bürgermeister Peter Kloo.

Auf der Internetseite finden Sie weitere Informationen zum Radverkehrskonzept: https://www.kolbermoor.de/service/klimaschutz/26-service/ 123-mobil-in-kol-2.html

KOLBERMOOR IST „FAHRRADFREUNDLICHE KOMMUNE“ Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer und Landrat Matthias Dießl, 1. Vorsitzender der AGFK Bayern (Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen in Bayern), haben Ende Januar die Auszeichnung „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ an 15 Kommunen verliehen. 15 AGFK-Mitgliedskommunen haben sich dem anspruchsvollen Prüfverfahren, bei dem alle Bewerberkommunen nach einem einheitlichen Kriterienkatalog auf ihre Fahrradfreundlichkeit geprüft werden, mit Erfolg unterzogen und dürfen von 2022 bis 2028 offiziell den Titel „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ tragen. 1. Ausgabe 3 / 2022

Die ausgezeichneten 15 Kommunen

„Auf den Lorbeeren ausruhen dürfen wir uns nicht“, so die Mobilitätsmanagerin Veronika Winkler. In den nächsten Jahren wird viel dafür getan, dass Radfahren in Kolbermoor Spaß macht. Und die Bürger und Bürgerinnen schneller, sicherer und bequemer vorwärts kommen als mit dem eigenen Auto. Denn vor allem auf Kurzstrecken ist das Fahrrad eine echte Alternative. Davon ist auch Klimaschutzmananger Martin Roith überzeugt: „Eine umweltfreund-

liche Nahmobilität trägt wesentlich zum Klimaschutz bei.“ Viele Bürger und Bürgerinnen wünschen sich ein durchgehendes, klar erkennbares und sicheres Radverkehrsnetz. Diese Wünsche werden realisiert, doch nicht alle auf einmal und nicht sofort. Es soll Freude machen, in Kolbermoor mit dem Fahrrad unterwegs zu sein – egal ob Kind oder Senior, ob Lastenrad oder Mountainbike. 1


KOLBERMOOR RADELT ERNEUT FÜR EIN GUTES KLIMA!

„MOBIL VOR ORT“

Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht 2022 in die nächste Runde

Kolbermoors Mobilitätsmanagerin Veronika Winkler lädt ein zum Bürgerdialog Die Mobilität vor Ort und im Ort zu stärken und nachhaltiger zu machen, ist das Ziel der Stadt Kolbermoor. Nicht zuletzt dafür wurde eine eigene Stelle für das Mobilitätsmanagement unter dem Dach des Klimaschutzes geschaffen und mit Veronika Winkler besetzt. Mobilität in der Kommune und der Region betrifft mittlerweile viele Bereiche. In Kolbermoor reicht die Themenpalette vom STADTBUS über Bauleitplanung, regionalem ÖPNV, Vernetzung, Infrastruktur, Beschilderung, Qualität der Rad- und Fußwege bis hin zu Barrierefreiheit.

Seit 2017 treten Kommunalpolitiker:innen und Bürger:innen aus Kolbermoor für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Kolbermoor ist vom 19.06. bis 09.07.2022 mit von der Partie. In diesem Zeitraum können alle, die in Kolbermoor leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter stadtradeln.de/kolbermoor.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es vor allem um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen C02Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

STADTBUS KO LBERMOOR Klimafreundliche Mobilität – hier gibt es viele Ansätze. Natürlich gehört das Radlfahren hier in besonderem Maße dazu. Aber auch der Ausbau innerörtlicher komfortabler Busverbindungen ist ein wichtiges Element klimafreundlicher Mobilität. Deshalb betreibt die Stadt bereits seit 2013 den Stadtbus Kolbermoor. Der Stadtbus Kolbermoor ist ein Angebot an alle Generationen, um klimafreundlich und rasch innerorts ans Ziel zu kommen. Mittlerweile verkehrt er mit drei Midi-Bussen im Stadtgebiet, zwei im Süden und einer im Norden.

2

Jede*r kann einzeln teilnehmen oder ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen. Bürgermeister Peter Kloo hofft auf eine rege Teilnahme aller Bürger:innen, Stadträte und Interessierten beim STADTRADELN, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen. Eine Kampagne des:

Klimafreundliche Mobilität für alle Generationen

In der Früh bietet der Stadtbus Pendlern gezielt schnelle Touren zum Bahnhof an. Und am Abend fährt der Stadtbus noch um 18:55 Uhr die sog. Feierabendtour, mit der die Pendler wieder zuverlässig heimfahren können. Das eigene Auto kann so einfach in der Garage stehen bleiben. Einkäufe, Arztbesuche oder ein Besuch bei Freunden oder Bekannten – der barrierefreie Stadtbus steht für alle Generationen bereit. Auch unsere Schülerinnen und Schüler kommen täglich mit dem integrierten Schülerverkehr sicher in die Schule. Verkehrsträchtige

Bei vielen Projekten, gerade auch beim Radverkehr, ist den Verantwortlich bei der Stadt der Austausch und die Beteiligung der Bürger:innen sehr wichtig. Dies ist leider in den zurückliegenden knapp zwei Jahren Corona bedingt kaum möglich gewesen. Das wird sich nun ändern mit der Aktionsreihe „mobil vor ort“, die am 31. März startet. Unter diesem Motto wird Veronika Winkler in den kommenden Monaten, zum Teil in Begleitung von Kollegen aus dem Rathaus, zu Stadtteilbesuchen aufbrechen. Dabei wird jeweils in einem kleinen Gebiet ganz konkret auf die Themen, Anliegen und Verbesserungsmöglichkeiten vor Ort eingegangen.

Konkrete Themen vor Ort besprechen Ein sicheres Netz gut ausgebauter Radwege, auf denen Groß und Klein schnell von A nach B kommen – dies ist Anspruch und Ziel für die Stadt Kolbermoor. Vor Ort wird erklärt und diskutiert: – Die nächsten Schritte bei der Umsetzung des Radkonzepts? – Welche Maßnahmen sind in Planung? – Wo liegen Hürden? Diese Fragen brennen vielen Bürger:innen offensichtlich unter den Nägeln. Wir kommen zu Ihnen. Zum Gespräch und zur Ortsbesichtigung. Endlich lässt es Corona zu.

Einzelfahrten durch die Eltern bis hin zur Schule werden damit vermieden. STADTBUS KOLBERMOOR Gemeinsam mobil: Wir fahren für Sie von montags bis freitags von 5:48 Uhr bis ca. 19:30 Uhr und samstags von 8 Uhr bis 18 Uhr. Steigen Sie ein und fahren Sie mit. Wir freuen uns auf Sie.

Kolbermoor bewegt sich

Wir laden Sie ein zu diesen Ortsterminen unter der Überschrift „mobil vor ort“ und schauen uns Details und Hintergründe zum Thema Mobilität gemeinsam mit Ihnen vor Ort an. Diese Veranstaltungsreihe läuft in Kooperation mit der vhs. „mobil vor ort“ wird es ab jetzt in unregelmäßigen Abständen alle paar Wochen heißen. Mit dem Start um 18:15 Uhr, also nach Feierabend, soll möglichst vielen

1. Ausgabe 3 / 2022

Tonwerkunterführung

interessierten Bürger:innen die Teilnahme möglich sein.

Erster Termin 31. März Der erste Treffpunkt ist am Donnerstag, 31. März 2022, 18:15 Uhr. Wir treffen uns mit dem Rad am Parkplatz der bmx-Anlage an der Aiblinger Straße.

Schreiben Sie uns gerne vorab (auch mit Foto), was Ihnen entlang dieser Routen aufgefallen ist, was Ihnen sozusagen ‚unter den Reifen brennt‘ oder was speziell in Augenschein genommen oder angesprochen werden soll. Ihre Fragen, Wünsche und Ideen zu „Brennpunkten“ entlang der jeweiligen Strecke mailen Sie bitte an mobilitaet@ kolbermoor.de.

In einer guten Stunde führt uns die erste „mobil vor ort“ Tour mit einigen Zwischenstopps entlang der Aiblinger Straße zum Bahnübergang Haßlerstraße, weiter über den Glasberg zur Tonwerkunterführung. In der Bergstraße legen wir einen kurzen Stopp an der Tonwerkunterführung ein und radeln dann weiter bis zur Einmündung Filzenstraße, von dort geht‘s bergab und über die Flurstraße bis zum Rathausplatz. Dort kann noch weiter diskutiert und geratscht werden.

Anmeldung über vhs-kolbermoor.de. Die Veranstaltung ist natürlich kostenlos.

Der zweite Termin ist am Donnerstag, 21. April 2022, 18:15 Uhr. Wir treffen uns – natürlich wieder mit Rad – am Karl-Daniels-Park, Von-Bippen-Straße.

Veronika Winkler Mobilitätsmanagement (08031) 2968-173 mobilitaet@kolbermoor.de

Diese zweite „mobil vor ort“-Tour führt uns dann über die Mangfall zur Pauline-ThomaMittelschule und von dort über die Dr.-MaxHofmann-Straße zur Carl-Jordan-Straße und weiter zum Rathausplatz.

Martin Roith Klimaschutzmanager (08031) 2968-144 klimaschutz@kolbermoor.de

Bitte mit dem eigenen, verkehrssicheren Fahrrad kommen. Ich freue mich auf den Austausch und das Gespräch mit Ihnen. Veronika Winkler Mobilitätsmanagerin, Stadt Kolbermoor

3


KOLBERMOOR RADELT ERNEUT FÜR EIN GUTES KLIMA!

„MOBIL VOR ORT“

Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht 2022 in die nächste Runde

Kolbermoors Mobilitätsmanagerin Veronika Winkler lädt ein zum Bürgerdialog Die Mobilität vor Ort und im Ort zu stärken und nachhaltiger zu machen, ist das Ziel der Stadt Kolbermoor. Nicht zuletzt dafür wurde eine eigene Stelle für das Mobilitätsmanagement unter dem Dach des Klimaschutzes geschaffen und mit Veronika Winkler besetzt. Mobilität in der Kommune und der Region betrifft mittlerweile viele Bereiche. In Kolbermoor reicht die Themenpalette vom STADTBUS über Bauleitplanung, regionalem ÖPNV, Vernetzung, Infrastruktur, Beschilderung, Qualität der Rad- und Fußwege bis hin zu Barrierefreiheit.

Seit 2017 treten Kommunalpolitiker:innen und Bürger:innen aus Kolbermoor für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Kolbermoor ist vom 19.06. bis 09.07.2022 mit von der Partie. In diesem Zeitraum können alle, die in Kolbermoor leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter stadtradeln.de/kolbermoor.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es vor allem um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen C02Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

STADTBUS KO LBERMOOR Klimafreundliche Mobilität – hier gibt es viele Ansätze. Natürlich gehört das Radlfahren hier in besonderem Maße dazu. Aber auch der Ausbau innerörtlicher komfortabler Busverbindungen ist ein wichtiges Element klimafreundlicher Mobilität. Deshalb betreibt die Stadt bereits seit 2013 den Stadtbus Kolbermoor. Der Stadtbus Kolbermoor ist ein Angebot an alle Generationen, um klimafreundlich und rasch innerorts ans Ziel zu kommen. Mittlerweile verkehrt er mit drei Midi-Bussen im Stadtgebiet, zwei im Süden und einer im Norden.

2

Jede*r kann einzeln teilnehmen oder ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen. Bürgermeister Peter Kloo hofft auf eine rege Teilnahme aller Bürger:innen, Stadträte und Interessierten beim STADTRADELN, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen. Eine Kampagne des:

Klimafreundliche Mobilität für alle Generationen

In der Früh bietet der Stadtbus Pendlern gezielt schnelle Touren zum Bahnhof an. Und am Abend fährt der Stadtbus noch um 18:55 Uhr die sog. Feierabendtour, mit der die Pendler wieder zuverlässig heimfahren können. Das eigene Auto kann so einfach in der Garage stehen bleiben. Einkäufe, Arztbesuche oder ein Besuch bei Freunden oder Bekannten – der barrierefreie Stadtbus steht für alle Generationen bereit. Auch unsere Schülerinnen und Schüler kommen täglich mit dem integrierten Schülerverkehr sicher in die Schule. Verkehrsträchtige

Bei vielen Projekten, gerade auch beim Radverkehr, ist den Verantwortlich bei der Stadt der Austausch und die Beteiligung der Bürger:innen sehr wichtig. Dies ist leider in den zurückliegenden knapp zwei Jahren Corona bedingt kaum möglich gewesen. Das wird sich nun ändern mit der Aktionsreihe „mobil vor ort“, die am 31. März startet. Unter diesem Motto wird Veronika Winkler in den kommenden Monaten, zum Teil in Begleitung von Kollegen aus dem Rathaus, zu Stadtteilbesuchen aufbrechen. Dabei wird jeweils in einem kleinen Gebiet ganz konkret auf die Themen, Anliegen und Verbesserungsmöglichkeiten vor Ort eingegangen.

Konkrete Themen vor Ort besprechen Ein sicheres Netz gut ausgebauter Radwege, auf denen Groß und Klein schnell von A nach B kommen – dies ist Anspruch und Ziel für die Stadt Kolbermoor. Vor Ort wird erklärt und diskutiert: – Die nächsten Schritte bei der Umsetzung des Radkonzepts? – Welche Maßnahmen sind in Planung? – Wo liegen Hürden? Diese Fragen brennen vielen Bürger:innen offensichtlich unter den Nägeln. Wir kommen zu Ihnen. Zum Gespräch und zur Ortsbesichtigung. Endlich lässt es Corona zu.

Einzelfahrten durch die Eltern bis hin zur Schule werden damit vermieden. STADTBUS KOLBERMOOR Gemeinsam mobil: Wir fahren für Sie von montags bis freitags von 5:48 Uhr bis ca. 19:30 Uhr und samstags von 8 Uhr bis 18 Uhr. Steigen Sie ein und fahren Sie mit. Wir freuen uns auf Sie.

Kolbermoor bewegt sich

Wir laden Sie ein zu diesen Ortsterminen unter der Überschrift „mobil vor ort“ und schauen uns Details und Hintergründe zum Thema Mobilität gemeinsam mit Ihnen vor Ort an. Diese Veranstaltungsreihe läuft in Kooperation mit der vhs. „mobil vor ort“ wird es ab jetzt in unregelmäßigen Abständen alle paar Wochen heißen. Mit dem Start um 18:15 Uhr, also nach Feierabend, soll möglichst vielen

1. Ausgabe 3 / 2022

Tonwerkunterführung

interessierten Bürger:innen die Teilnahme möglich sein.

Erster Termin 31. März Der erste Treffpunkt ist am Donnerstag, 31. März 2022, 18:15 Uhr. Wir treffen uns mit dem Rad am Parkplatz der bmx-Anlage an der Aiblinger Straße.

Schreiben Sie uns gerne vorab (auch mit Foto), was Ihnen entlang dieser Routen aufgefallen ist, was Ihnen sozusagen ‚unter den Reifen brennt‘ oder was speziell in Augenschein genommen oder angesprochen werden soll. Ihre Fragen, Wünsche und Ideen zu „Brennpunkten“ entlang der jeweiligen Strecke mailen Sie bitte an mobilitaet@ kolbermoor.de.

In einer guten Stunde führt uns die erste „mobil vor ort“ Tour mit einigen Zwischenstopps entlang der Aiblinger Straße zum Bahnübergang Haßlerstraße, weiter über den Glasberg zur Tonwerkunterführung. In der Bergstraße legen wir einen kurzen Stopp an der Tonwerkunterführung ein und radeln dann weiter bis zur Einmündung Filzenstraße, von dort geht‘s bergab und über die Flurstraße bis zum Rathausplatz. Dort kann noch weiter diskutiert und geratscht werden.

Anmeldung über vhs-kolbermoor.de. Die Veranstaltung ist natürlich kostenlos.

Der zweite Termin ist am Donnerstag, 21. April 2022, 18:15 Uhr. Wir treffen uns – natürlich wieder mit Rad – am Karl-Daniels-Park, Von-Bippen-Straße.

Veronika Winkler Mobilitätsmanagement (08031) 2968-173 mobilitaet@kolbermoor.de

Diese zweite „mobil vor ort“-Tour führt uns dann über die Mangfall zur Pauline-ThomaMittelschule und von dort über die Dr.-MaxHofmann-Straße zur Carl-Jordan-Straße und weiter zum Rathausplatz.

Martin Roith Klimaschutzmanager (08031) 2968-144 klimaschutz@kolbermoor.de

Bitte mit dem eigenen, verkehrssicheren Fahrrad kommen. Ich freue mich auf den Austausch und das Gespräch mit Ihnen. Veronika Winkler Mobilitätsmanagerin, Stadt Kolbermoor

3


RADL RICHTEN, RADREISEN UND MEHR

Kooperation mit vhs

In Kooperation mit der vhs Kolbermoor und dem Mobilitätsmanagement gibt es einen Veranstaltungsschwerpunkt rund um das Fahrrad.

„E-Bike Sicherheitstraining“ für Senioren Montag, 25. April 2022, 16 Uhr

Mit einem sicheren und gut gepflegten Rad macht Radfahren noch mehr Spaß! Unter fachkundiger Anleitung von Felix Weese vom „s'Radlgschäft“ fand Anfang März ein „Frauen-Schrauber-Workshop“ statt.

Fahrradtour auf dem idyllischen Mangfallradweg bis zur gemütlichen Schlosswirtschaft Maxlrain Freitag, 13. Mai 2022, 14:00 Uhr

Mit vielen praktischen Tricks konnten die Teilnehmerinnen gleich am eigenen Rad ausprobieren, wie ein Hinterrad aus- und wiedereingebaut wird, wie Bremsen eingestellt werden und vieles mehr. In der kleinen Gruppe war viel Gelegenheit, um auf individuelle Fragestellungen einzugehen.

FLANIEREN, SPAZIEREN, RADLN, LESEN, …

„Oman – eine arabische Radreise“ Mittwoch, 27. April 2022, 19:30 Uhr

Felix Weese beim Workshop

Was mache ich, wenn ich unterwegs eine Panne habe? Wie pflege ich mein Rad richtig? Nehmt gerne Euer eigenes Rad mit zum Workshop! „Workshop: Radl-Richten“ für Jugendliche Donnerstag, 19. Mai 2022, 18:15 Uhr

Callsen / Steffinger: „Alles in Bewegung – Wie wir von A nach B und die Dinge zu uns kommen“ Ein vielschichtiges Sachbuch für die ganze Familie zu wichtigen Fragen: Wie werden unsere Städte und Straßen der Zukunft aussehen? Wie werden wir Freunde treffen und die Welt bereisen?

Kooperation mit Stadtbücherei Gemeinsam mit Andrea Sondhauß haben wir aktuelle Bücher rund um Radfahren, Klimaschutz und Nachhaltigkeit für Sie ausgesucht. Weitere aktuelle Medien können Sie jederzeit im Online-Katalog der Stadtbücherei entdecken unter www.stadtbuecherei-kolbermoor.de

Steinkellner / Roher: „Vom Flaniern und Weltspaziern – Reime und Sprachspiele“ Preisgekröntes Kinderbuch zum Thema „Unterwegs sein“ mit Gedichten, Wortspielen und viel Poesie. Konrad: „Leben ohne Wagen wagen – Eine Reise ins autofreie Glück“ Eine inspirierende Geschichte über einen Selbstversuch, Umdenken und Verzicht.

König: „Julius forscht – Rund ums Rad“ Dieses Kindersachbuch gibt konkrete Tipps: Welche Ausrüstung brauche ich auf einer Fahrradtour? Wie kann ich mein Rad schöner und cooler machen? Wie flicke ich einen platten Reifen? Kühn/Baier: „Rauf aufs Fahrrad, fertig, los! – Eine bunte Radpartie“ Vom Polizeirad bis zum Mountainbike, bei dieser lustigen Radltour macht jeder gerne mit! Bilderbuch mit Infos zur Geschichte des Fahrrads und zur Verkehrssicherheit. Wir sind gespannt, wie Ihnen die Neuerscheinungen gefallen! Die Bücherei ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet, Zutritt weiterhin mit 3G-Regel.

STELLENANZEIGE

Verantwortlicher Herausgeber: Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Telefon (08031) 2968-100

MITARBEITER IM STRASSENUNTERHALT (m/w/d)

Gestaltung: Jutta Henderkes · HAUSMARKE.com Druck: Kainz Werbe GmbH · Auflage: 9.500 Stück Fotonachweis: Foto S. 1 unten: AGFK · Foto S. 2: Klima-Bündnis Alle anderen Stadt Kolbermoor Die Wiedergabe von Textteilen oder Fotos ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet. Stand: 21. März 2022 / Änderungen vorbehalten

Zur Betreuung der Fahrrad-, Fußund Wanderwege im Stadtgebiet Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.04.2022 mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen über das Online-Portal der Stadt Kolbermoor (www.kolbermoor.de/Rathaus/ Karriere-bei-der-Stadt).

Kolbermoor bewegt sich

1. AUSGA BE 3 / 2022

A K T U E L L E S Z U M K L I M A S C H U T Z U N D M O B I L ITÄT

LIEBE BÜRGERINNEN, LIEBE BÜRGER VON KOLBERMOOR

Infos und Anmeldung unter vhs-kolbermoor.de oder Telefon (08031) 9 83 38

IMPRESSUM

Redaktion: Veronika Winkler · Martin Roith · Christian Poitsch · E-Mail: mobilitaet@kolbermoor.de

4

Fahrradtour: Auf den Spuren des SUR Radwegs mit historischen, kulturellen und landschaftlichen Höhenpunkten Sonntag, 22. Mai 2022, 10:00 Uhr

KOLBERMOOR BEWEGT SICH

Unter dem Titel „Kolbermoor bewegt sich“ wollen wir Sie zukünftig in mehrmals im Jahr

über laufende und geplante Projekte in den Themenfeldern Klimaschutz und Mobilität informieren. Wir alle sind in Bewegung: Mit dem Rad die ersten Touren im Frühling, mit dem Auto zum Einkaufen oder in den Urlaub, mit dem Zug in die Arbeit, spazierengehen mit der Familie oder Freunden.

Wir hoffen, dass wir mit wenig Pandemie-beschränkungen wieder verstärkt mit Ihnen in den direkten Dialog treten können.

Der daraus entstehende Verkehr ist manchmal mit unerwünschten Wirkungen verbunden. Hier versuchen wir, gemeinsam mit Ihnen Lösungen zu finden, vorhandene und neue Ideen umzusetzen, damit Kolbermoor auch zukünftig eine „Stadt voller Leben“ ist.

In Kolbermoor bewegt sich was im kommunalen Klimaschutz und bei der Mobilität.

FREIE FAHRT FÜRS RAD! Ein sicheres Netz gut ausgebauter Radwege und Fahrradstraßen, auf denen Groß und Klein schnell von A nach B kommen – dies ist Anspruch und Ziel für die Stadt Kolbermoor. Dazu braucht es ein durchgehendes Radverkehrsnetz aus leistungsfähigen Hauptrouten und ergänzenden Basisrouten für die Erschließung der Fläche.

Wir laden Sie ein, sich mit uns auszutauschen – kommen Sie zu unseren Veranstaltungen, schreiben Sie uns oder rufen uns an.

Herzliche Grüße Veronika Winkler

Mobilitätsmanagerin

Martin Roith

Klimaschutzmanager

Das Kolbermoorer Radverkehrskonzept

Das Radverkehrskonzept wurde 2019 mit Bürgerbeteiligung fertig gestellt und vom Stadtrat einstimmig verabschiedet. „Das Radverkehrskonzept wird sukzessive umgesetzt und schlummert nicht in der Schublade“, so 1. Bürgermeister Peter Kloo.

Auf der Internetseite finden Sie weitere Informationen zum Radverkehrskonzept: https://www.kolbermoor.de/service/klimaschutz/26-service/ 123-mobil-in-kol-2.html

KOLBERMOOR IST „FAHRRADFREUNDLICHE KOMMUNE“ Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer und Landrat Matthias Dießl, 1. Vorsitzender der AGFK Bayern (Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen in Bayern), haben Ende Januar die Auszeichnung „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ an 15 Kommunen verliehen. 15 AGFK-Mitgliedskommunen haben sich dem anspruchsvollen Prüfverfahren, bei dem alle Bewerberkommunen nach einem einheitlichen Kriterienkatalog auf ihre Fahrradfreundlichkeit geprüft werden, mit Erfolg unterzogen und dürfen von 2022 bis 2028 offiziell den Titel „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ tragen. 1. Ausgabe 3 / 2022

Die ausgezeichneten 15 Kommunen

„Auf den Lorbeeren ausruhen dürfen wir uns nicht“, so die Mobilitätsmanagerin Veronika Winkler. In den nächsten Jahren wird viel dafür getan, dass Radfahren in Kolbermoor Spaß macht. Und die Bürger und Bürgerinnen schneller, sicherer und bequemer vorwärts kommen als mit dem eigenen Auto. Denn vor allem auf Kurzstrecken ist das Fahrrad eine echte Alternative. Davon ist auch Klimaschutzmananger Martin Roith überzeugt: „Eine umweltfreund-

liche Nahmobilität trägt wesentlich zum Klimaschutz bei.“ Viele Bürger und Bürgerinnen wünschen sich ein durchgehendes, klar erkennbares und sicheres Radverkehrsnetz. Diese Wünsche werden realisiert, doch nicht alle auf einmal und nicht sofort. Es soll Freude machen, in Kolbermoor mit dem Fahrrad unterwegs zu sein – egal ob Kind oder Senior, ob Lastenrad oder Mountainbike. 1


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Ausgabe 280 · Seite

15

Stadt Kolbermoor bietet Deutschkurse an:

Immer mehr Flüchtende aus der Ukraine kommen in Deutschland an, so auch in Kolbermoor, wo sie teils privat untergebracht sind, teils in städtischem Liegenschaften wie dem Ausweichquartier an der Mitterharter Straße. Die Stadt Kolbermoor versucht, alles in ihrem Bereich Mögliche zu tun, um diese Menschen, meist Frauen mit ihren Kindern, und auch die Ehrenamtlichen zu unterstützen. Neben der Grundversorgung an Kleidern und Lebensmitteln „muss der möglichst schnelle Abbau der Sprachbarriere ein vordringliches Ziel sein“, so Kolbermoors Bürgermeister Peter Kloo. Auch wenn es eigentlich nicht in den Aufgabenbereich der Kommune fällte, sieht das Stadtoberhaupt hier Handlungsbedarf: „Es wird eine ganze Zeit dauern, bis genügend Integrationskurse für die Geflüchteten angebotene werden können, ganz zu schweigen von den Formalien auf dem Weg dorthin“, so Kloo. „Wir wollen sofort etwas unternehmen, die Menschen brauchen den Basiswortschatz fürs Einkaufen, für den Besuch beim Arzt oder sonstigen Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Die Sprache ist ein wichtiger Schlüssel, sich hier im Alltag zurecht zu finden und nicht zuletzt auch die Grundvorrausetzung dafür, den Einstieg ins Erwerbsleben zu ermöglichen.“ Darum sollen bei der Volkshochschule Kolbermoor weitere zusätzliche Kurse „Deutsch für Alle ohne Vorkenntnisse“ (mit je 12 TeilnehmerInnen) auf die Beine gestellt werden. Dreimal die Woche jeweils 2 Stunden soll der Kurs angeboten werden und das drei Monate lang.

Kolbermoors Erster Bürgermeister Peter Kloo und die Leiterin der Volkshochschule planen weitere Deutschkurse anzubieten. Ein Problem ist jedoch die Finanzierung, da nur eine eher symbolische Kursgebühr von 30 Euro für 42 Kurseinheiten verlangt wird. „Es wäre schön, diese Deutschkurse über Spenden aus der Kolbermoorer Geschäftswelt oder auch von Privatpersonen auf die Beine zu stellen. Die Stadt wird selbstverständlich dann jedem Spender eine Spendenquittung ausstellen.“ So der Aufruf vom Ersten Bürgermeister. Spenden bitte auf das Konto der Stadt Kolbermoor bei der Sparkasse DE33 7115 0000 0000 201079 Stichwort „VHS Deutschkurs“. Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

Bestattung Lichtblick

mehr als eine Bestattung

Wenn ein geliebter Mensch von uns geht, sind wir traurig und ratlos. Im Trauerfall möchte ich Ihnen gerne zur Seite stehen und Ihrer/Ihrem lieben Verstorbenen einen besonderen Abschied bereiten. Rufen Sie mich an und überzeugen Sie sich. Josef Geiger Telefon: +49(0)15785072865 www.bestattunglichtblick.eu Bahnhofstraße 7, 83059 Kolbermoor SV-DJK KO

LB ER MO O R

V.

„Sprache ist ein Schlüssel“

e.

Die nächsten Heimspiele der Kolbermoorer:

Endlich wieder Fußball Der Fußballbetrieb des SV-DJK Kolbermoor nimmt in diesen Wochen wieder Fahrt auf, es stehen die Spiele der Rückrunde 2021/2022 an: Samstag, 2. April Herren gegen SV Ramerberg, 15.30 Uhr Herren II gegen FC Dardania Bad Aibling, 17.30 Uhr Mittwoch, 6. April Herren II gegen SV DJK Heufeld, 19.15 Uhr Samstag, 16. April Herren gegen TSV Wasserburg II, 15.30 Uhr Herren II gegen TSV 1932 Aßling II, 17.30 Uhr Alle Heimspiele finden am Sportplatz Huberberg statt. Christian Schäfer, Pressekontakt, SV-DJK Kolbermoor e.V.


16

Seite · Ausgabe 280

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R Urlaubsjargon, mit Gesten und Gebräuchen sowie mit kulturellen Eigenheiten der verschiedenen Regionen. Rein in den Frühling mit Bärlauch und Spargel

Buntes Programm Im Folgenden einige ausgewählte Kurse und Veranstaltungen in den kommenden Wochen: Realisierung von Photovoltaik-Anlagen – Praktische Fragen und Best Practice Aktionstag Samstag, 30.04., ab 10.00 Uhr In Kurz-Vorträgen mit anschließender Möglichkeit zu Fragen und Diskussion werden vier zentrale Aspekte angerissen (10.00 bis etwa 12.00 Uhr): Photovoltaik und Stromspeicher, Steuerliche Fragen, Fördermöglichkeiten, Ausblick: Energie der Zukunft. Tobias Bernhardt (Geschäftsführer ibeko-solar GmbH, Kolbermoor), Mathias Otto (Steuerberater Rosenheim), Philipp Schröder (Geschäftsführer 1Komma5 Grad, ehemals Geschäftsführer sonnen GmbH, ehemals Chef von Tesla Deutschland). Ab etwa 13:30 Uhr besteht die Möglichkeit zu Vor-Ort-Besichtigungen und Gesprächen mit Betreibern in Kolbermoor und Umgebung. Durch den Tag führt Martin Roith, Klimaschutzmanager der Stadt Kolbermoor. Bitte anmelden bis 07.04. Besichtigung Baustelle Westtangente Bei einem Vortrag wird zunächst das gesamte Projekt und vor allem die Baumaßnahme Überquerung Aicher-Park zwischen Rosenheim und Kolbermoor vorgestellt. Danach geht es auf die Baustelle, wobei auch die gerade in Betrieb befindlichen Großgeräte besichtigt werden können. Mittwoch, 06.04., 14.00 Uhr E-Bike Sicherheitstraining für Senioren Montag, 25.04., 16.00 Uhr Wer sein E-Bike beherrscht, kann das Risiko für einen Unfall senken. Bei dem E-Bike-Fahrsicherheitstraining lernen Sie genau das: Fahrradbeherrschung. In einer kleinen Gruppe üben Sie abseits des Verkehrs ganz alltägliche Situationen wie richtiges Bremsen, Anfahren am Berg oder geschmeidiges Kurvenfahren. In Kooperation mit dem ADFC e.V. Rosenheim. Oman – eine arabische Radreise Multivision mit Wolfgang Büttner, Mittwoch, 27.04., 19.30 Uhr Zwei Monate und 4000km boten Wolfgang Büttner aus Kolbermoor genügend Zeit und Raum für eine ausgedehnte Runde durch das ganze Land. Tagsüber die Nase im Wind, die Nächte in Sternehotels oder unterm Sternenzelt. Die Bilder, Filme und Musik des neuen Vortrags entführen in ein (nicht immer) traumhaftes Märchenland, welches gegen Ende der Reise und dem Tod von König Sultan Qaboos in eine tiefe Trauer verfiel. Digitale Tourenplanung und Outdoor Navigation Der Kurs vermittelt den versierten Einstieg in die digitale Tourenplanung und Outdoor-Navigation, speziell für das Smartphone. Am Beispiel der kostenlosen Software Komoot, die sowohl für den PC als auch als App verfügbar ist, werden die Möglichkeiten der GPS-Navigation am Mobiltelefon und die Tourenplanung am PC erklärt und auch praktisch umgesetzt. Der Kurs richtet sich in erster Linie an „digitale Einsteiger“. Bei Mario Stürzl, 2x, ab Mittwoch, 27.04., 19.00 Uhr Italienisch für Urlaub und Reise – kompakt Workshop mit Christina Greifenstein, 3x samstags, 30.04., 09.00-15.00 Uhr Lernen Sie die wichtigsten Ausdrücke und Sätze in Italienisch zu verstehen und zu formulieren. Hier geht es darum, sich in überschaubarer Zeit brauchbare, alltagstaugliche Grundlagen anzueignen. Christina Greifenstein bringt lebendig und humorvoll den Erfahrungsschatz ihres Lebens in Italien ein und macht Sie vertraut mit einem lockeren

Koch-Workshop mit Christian Mittl, Dienstag, 26.04., 17.30 Uhr Sie lieben Bärlauch und Spargel, dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Wir kochen verschiedene Gerichte mit Bärlauch sowie mit grünem und weißem Spargel und werden dabei, fernab von den klassischen Gerichten, neue Kreationen entdecken. Kochen mit veganen Alternativen Koch-Workshop mit Pia Mayer, Freitag, 08.04., 16.30 Uhr Sie möchten mehr pflanzliche Produkte in Ihrer Küche verwenden, allerdings nicht auf leckere Gerichte wie Pasta mit Pilz-Sahnesoße, Pesto, Burger oder Pizza mit „Käse“ verzichten? Pia Mayer zeigt Ihnen, wie Sie vegane Ersatzprodukte verwenden und wie Sie diese selbst schnell und einfach herstellen können. Spaß am Nähen – Grundkurs

Sie möchten gerne lernen, Schönes aus Stoff selbst zu erschaffen? Dann wecken Sie Ihr Talent und gesellen Sie sich zu unserem Neueinsteiger-Nähkurs! In lockerer Runde lernen Sie unter Gleichgesinnten, wie Sie mit Stoff, Nadel & Faden sowie mit der Nähmaschine ganz einfach effektvolle Dinge zaubern können. Natürlich soll daraus auch ein eigenes Projekt entstehen – das kann eine einfache Bluse sein, Kissen, Taschen oder wie wäre es mit einem Doubleface-Hüftschmeichler? Sie müssen keine fertige Idee mitbringen – die entwickelt sich auch im Austausch und mit den Anregungen der Kursleiterin! Was mitzubringen ist, erfahren Sie im vhs-Büro. Bei Anita Weiß, 3x, ab Mittwoch, 27.04., 18.00 Uhr Online-Veranstaltungen @Klimaveränderung und Artenwandel in Bayern – invasiv, gebietsfremd oder was? Online-Vortrag mit Manfred Siering, Montag, 04.04., 19.30 Uhr @ Künstlerpaare – Paula Modersohn-Becker & Otto Modersohn Online-Vortrag mit Katharina Lidl, Dienstag, 26.04., 19.00 Uhr @Die Pandemie: Unsicherheiten und Ängste von Kindern und Jugendlichen gut begleiten Online-Vortrag mit Silvia Fritzsch, Dienstag, 26.04., 20.00 Uhr @Starke Kinder sind glücklicher Online-Vortrag mit Cecile Franz, Montag, 04.04., 20.00 Uhr @Outlook – Quicksteps und Vorlagen Online-Vortrag mit Petra Urmann, Montag, 04.04., 19.00 Uhr @Facebook, Instagram, Twitter – soziale Medien sinnvoll nutzen Online-Vortrag mit Christian Winklmeier, Donnerstag, 28.04., 09.00 Uhr vhs Kolbermoor, Rathausplatz 1, Telefon (08031) 98338, info@vhs-kolbermoor.de Anmeldung jederzeit auch im Internet: Stöbern Sie unter www.vhs-kolbermoor.de


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Ausgabe 280 · Seite

17

Stadtkapelle Kolbermoor spielt auf:

Standkonzert am 3. April VHS Kolbermoor baut Angebot aus:

Weitere Deutsch-Kurse In einem fremden Land ankommen und sich dort zurecht zu finden, ist schwer genug. Mit jedem Wort Deutsch wird es aber leichter. Mit dem Wortschatz wächst auch der Mut, mit Menschen zu sprechen und die Dinge des Alltags selbst zu regeln. Damit entwickeln sich die Ideen und Perspektiven für den nächsten Lebensabschnitt. Ziel der Kurse „Deutsch für Alle von Anfang an“ der vhs Kolbermoor ist es, die wichtigsten Grundlagen der deutschen Sprache zu legen. Die Teilnehmer werden befähigt, die fundamentalen Situationen des Lebens in Deutschland zu meistern: Menschen begrüßen und begegnen, Einkaufen, nach dem Weg fragen und öffentliche Verkehrsmittel nutzen, beim Arzt, in der Apotheke, in der Kita oder in der Schule zurecht zu kommen. Die Grundlagenkurse an der vhs finden in der Regel dreimal wöchentlich, vormittags oder nachmittags, für jeweils zwei Stunden und einer Dauer von drei Monaten statt. In dieser Intensität und Länge, gepaart mit Hausaufgaben, ist in der Regel ein guter Fortschritt zu verzeichnen. Die aktuell geplanten Kurse sind ausgebucht; es werden jedoch zusätzliche Angebote geschaffen. Alle Interessenten – ob Gastfamilien oder Sprachkursinteressenten, ob Lernbegleiter oder Lernpaten, ob Lehrkräfte oder Spender – werden gebeten, sich bei der vhs Kolbermoor zu melden. Das Team der vhs koordiniert, organisiert und vermittelt alles rund ums Deutschlernen. Aktuelle Informationen gibt es immer unter www.vhs-kolbermoor.de sowie direkt beim Team der vhs unter (08031) 98338. „Treffpunkt Deutsch“ ist ein zusätzliches Angebot der vhs: ein unkomplizierter Ort zum Gespräch auf Deutsch, moderiert von Heidi Andrä. Willkommen sind Menschen aus aller Welt, die Interesse an einem freundschaftlichen und entspannten Austausch mit anderen haben - auch Deutsche! Zum „Treffpunkt Deutsch“ können Sie jederzeit kommen - auch an einem einzelnen Abend. Ohne Anmeldung, gebührenfrei, gemäß den geltenden Corona-Regeln. „Treffpunkt Deutsch“ ist gefördert von der Sparkassenstiftung Zukunft im Landkreis Rosenheim. Nächste Termine: Mittwoch, 06.04., 27.04. und 11.05., jeweils 17.4519.15 Uhr, Bahnhof Kolbermoor. Ulrike Sinzinger, Leiterin vhs Kolbermoor

Die Stadtkapelle Kolbermoor lädt am Sonntag, 3. April zu einem Standkonzert am „Platz vor dem Alten Rathaus ein. Das etwa einstündige Konzert beginnt um 10.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Dirigent Michael Weingartner hat ein abwechslungsreiches Programm mit traditioneller und moderner Blasmusik zusammengestellt. Das Konzert findet nur bei trockener Witterung statt. Wir freuen uns auf Euer Kommen. Peter Kirsch

Kammerorchester Kolbermoor:

Ukraine-Benefizkonzert

vhs Kolbermoor, Rathausplatz 1, Telefon (08031) 98338, info@vhs-kolbermoor.de Anmeldung jederzeit auch im Internet: Stöbern Sie unter www.vhs-kolbermoor.de

Für alle Grabsteine auf beiden Friedhöfen:

Standfestigkeitsprüfung In der Woche vom 25. bis 29. April (vorbehaltlich angemessener Witterungsbedingungen) findet in beiden Kolbermoorer Friedhöfen eine Prüfung der Standfestigkeit sämtlicher Grabsteine statt. Sie wird wie immer von einer Fachfirma vorgenommen. Eigentümer von nicht mehr standsicheren Grabmalen werden dann gegebenenfalls von der Stadt Kolbermoor informiert mit der Bitte, das Problem beheben zu lassen. Stadt Kolbermoor, Standesamt-Friedhofsverwaltung

Das Kammerorchester Kolbermoor gibt zwei Konzerte mit barocker und frühklassischer Musik als Benefizkonzerte für die Ukraine. Unter der Leitung von Martin Kreidt bietet das Orchester nach zweijähriger Corona-Pause ein frisches Programm für den Frühling mit Werken von Georg Friedrich Händel, Johann Stamitz, Carl Philipp Emanuel Bach sowie das virtuose Konzert für Viola und Orchester von Johann Friedrich Bach resp. Henri Casadesus mit Marinus Kreidt als Solisten. Die Konzerte finden am Samstag, 2. April, um 19.00 Uhr in der Kirche St. Margaretha in Söchtenau, sowie am Sonntag, 3. April, um 19.00 Uhr in der Kirche Hl. Dreifaltigkeit in Kolbermoor statt. Der Eintritt ist frei, der Spendenerlös kommt der Ukraine-Hilfe zugute. Dr. Bettina Scherbaum


18

Seite · Ausgabe 280

Die Bauverwaltung informiert:

Bekanntmachungen Billigungs- und Auslegungsbeschlusses zur 04. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 70 „Nördlich des Werkskanals“ im Bereich des WA 11 über die im ergänzenden Verfahren gemäß § 4a Abs. 3 i. V. mit § 3 Abs. 2 wiederholte Beteiligung der Öffentlichkeit Die 4. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 70 „Nördlich des Werkskanals“ wurde am 16.09.2021 bekannt gemacht und trat mit dieser Bekanntmachung in Kraft. Mit Schriftsatz vom 30.11.2021 wurde ein Antrag auf Normenkontrolle gegen die 4. Änderung gestellt. Der Bauausschuss der Stadt Kolbermoor hat in öffentlicher Sitzung am 08.03.2022 die überarbeitete Planung gebilligt und die erneute Beteiligung der Öffentlichkeit im ergänzenden Verfahren gemäß § 4a Abs. 3 i. V. mit § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen. Der Umgriff der 4. Änderung wurde auf die komplette Schmerlenstraße, Fl.Nr. 191/2 Teilfläche (für die Erschließung des WA 10 und WA 11) erweitert.

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R Es wird darauf hingewiesen, dass nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die 04. Änderung des Bebauungsplans Nr. 70 „Nördlich des Werkskanals“ unberücksichtigt bleiben, wenn die Stadt Kolbermoor den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der 04. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 70 „Nördlich des Werkskanals“ nicht von Bedeutung ist. Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die Planungsunterlagen können zudem auf der Internetseite der Stadt Kolbermoor (www.kolbermoor.de), unter der Rubrik Rathaus/Amtliche Bekanntmachungen/Bauleitplanung eingesehen werden. Des Weiteren finden Sie die Unterlagen auf dem zentralen Landesportal für die Bauleitplanung in Bayern unter folgendem Link: www.geoportal.bayern.de/bauleitplanungsportal Datenschutz: Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSG-VO i.V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt.

Stadt Kolbermoor, im März 2022 Peter Kloo, Erster Bürgermeister

Klare Regelung durch die Hauslärmverordnung:

Lärmschutz und Ruhezeiten

Der Bebauungsplan wurde im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB aufgestellt. Gemäß § 13 Abs. 3 Satz 1 BauGB wird von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2 a BauGB und von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 10a Abs. 1 BauGB abgesehen. Der Bebauungsplanentwurf mit Begründung in der Fassung vom 15.02.2022 wird gemäß § 4a Abs. 3 Satz 3 BauGB, angemessen verkürzt auf die Dauer von zwei Wochen, in der Zeit vom 18. März 2022 bis 31. März 2022 im Rathaus der Stadt Kolbermoor, Bauverwaltung, Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor, II. Stock, Zimmer Nr. 209 - 211 öffentlich ausgelegt. Gesonderte Termine außerhalb der Geschäftszeiten können vereinbart werden. Stellungnahmen können gemäß § 4a Abs. 3 Satz 2 BauGB nur zu den geänderten oder ergänzten Teilen abgegeben werden. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen in Textform oder während der Dienststunden zur Niederschrift (Zimmer 209-211) abgegeben werden.

Gerade in den Sommermonaten steigt die Zahl der Anfragen bei der Stadt hinsichtlich der sogenannten Ruhezeiten bzw. hinsichtlich er erlaubten Zeiten für Haus- und Gartenarbeiten, wie Rasenmähen und Ähnliches. Darum veröffentlichen wir im Folgenden die aktuell gültige Hauslärmverordnung der Stadt Kolbermoor: A. Ruhestörende Haus- und Gartenarbeiten Tätigkeiten im und außerhalb des Hauses, wie etwa laute Reinigungsarbeiten, Sägen, Hämmern, Bohren, etc., Rasenmäher, Laubsauger, private Bauarbeiten, etc. Zeitliche Beschränkung (Arbeiten erlaubt) im Zeitraum 1. April bis 30. September: Montag bis Freitag: 07.00 bis 12.00 und 14.00 bis 20.00 Uhr Samstag: 08.00 bis 18.00 Uhr Sonn- und Feiertage: grundsätzlich nicht erlaubt Zeitliche Beschränkung (Arbeiten erlaubt) im Zeitraum 1. Oktober bis 31. März: Montag bis Freitag: 07.00 bis 12.00 und 14.00 bis 19.00 Uhr Samstag: 08.00 bis 18.00 Uhr Sonn- und Feiertage: grundsätzlich nicht erlaubt Hausmeistertätigkeiten: Gewerblich tätige Dritte (z. B. Hausmeisterservice), die von Hausbesitzern mit Arbeiten im oder am Haus beauftragt werden, die typischerweise von Hausbesitzern selbst ausgeführt werden, nicht besser gestellt werden, als die Hausbesitzer selbst. Die Einschränkungen der Verordnung gelten deshalb auch für diese Fälle. Auch bei einer größeren Zahl von Wohneinheiten gelten diese Einschränkungen für Hausmeister und Hausverwaltung. Gewerbliche Tätigkeiten: Die Einschränkungen der Verordnung gelten nicht für gewerbliche Tätigkeiten. Arbeiten die Typischerweise von auf solchen Arbeiten ausgerichteten Gewerbetreibenden (Baufirma, etc.) oder von öffentlichen Aufgabenträgern (z. B. Bauhöfe) durchgeführt werden, werden von der Verordnung nicht erfasst.


In aller Regel ist für solche Tätigkeiten ein durchgehender Tagesablauf bestimmt und betriebswirtschaftlich notwendig. Eine im Sinne der Verordnung vorgenommene Zeitbeschränkung solcher Arbeiten würde eine verfassungsmäßig problematische Berufsausübungsregelung darstellen. Gewerbegebiete: In Gewerbegebieten gelten die Einschränkungen nicht. Hier gilt nur die Nachtruhe von 22.00 bis 06.00 Uhr. B. Benutzung von Musikinstrumenten und Tonwiedergabegeräten Begriffsdefinition: Ruhestörende Musikinstrumente, Radio, Fernseher, sonstige Tonträger Zeitliche Beschränkung (an allen Wochentagen): 1. Eine erhebliche Belästigung ist ganztägig nicht erlaubt. 2. Von 22.00 bis 07.00 Uhr (Nachtruhe) dürfen keine Störungen durch Musik oder Tonwiedergabegeräten erfolgen. C. Ruhestörung durch Haustiere Darunter fällt Lärm durch Hundegebell, Vogelgeschrei, Kuhglocken, etc. Zeitliche Beschränkung (an allen Wochentagen): 1. Vermeidbarer Lärm ist ganztägig nicht erlaubt. 2. Von 22.00 bis 07.00 Uhr (Nachtruhe) und von 12.00 bis 14.00 Uhr (Mittagsruhe) dürfen keine unnötigen Störungen durch Haustiere erfolgen. Bei Fragen steht Ihnen das Ordnungsamt der Stadt Kolbermoor unter (08031)2968-100 gerne zur Verfügung. Ordnungsamt & Stadtmarketing, Stadt Kolbermoor

Ausgabe 280 · Seite

19

Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling unterstützt seit vielen Jahren die aktive Nachwuchsarbeit und das hohe Engagement des mitgliederstärksten Sportvereins im Landkreis. „Die langjährige Partnerschaft mit der Sparkasse ist auch ein Garant für die Erfolge des gesamten Vereins. Dafür danken wir der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling und freuen uns, dass wir weiterhin diesen tollen Premium-Partner an unserer Seite haben“, so Sabine Balletshofer-Wimmer, Vorstandssprecherin des SV-DJK Kolbermoor. Alexandra Frank-Klebe Pressemitteilung der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling SV-DJK KO

LB ER MO O R

V.

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

e.

Bayernliga beginnt in Kolbermoor am 9. April:

Saisonstart bei BMX

Sparkasse verlängert Zusammenarbeit:

Zwei starke Partner Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling gratuliert den Kolbermoorer Tischtennis-Damen zum Pokalsieg und verlängert Partnerschaft: Zwei starke Partner bleiben verbunden.

Von links: 2. Abteilungsleiter Tischtennis Günther Lodes, Karl Göpfert, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, 1. Abteilungsleiter Tischtennis und Trainer Michael Fuchs, Sabine Balletshofer-Wimmer, Vorstandssprecherin SV-DJK Kolbermoor e.V. – übergibt als Zeichen der Verbundenheit einen Vereinsschal an Karl Göpfert Zum zweiten Mal holten die Tischtennis-Damen des SV-DJK Kolbermoor den Deutschen Pokal an die Mangfall. Zu dieser herausragenden Leistung gratulierte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, Karl Göpfert, beim Besuch des wöchentlichen Nachwuchstrainings in der Turnhalle der Kolbermoorer Adolf-Rasp-Schule. „Es ist eine Freude, zu einem so erfolgreichen Titelgewinn als Premium-Partner gratulieren zu dürfen“, betont Göpfert gegenüber dem 1. Abteilungsleiter und Trainer Michael Fuchs und 2. Abteilungsleiter Günther Lodes. „Klasse Spitzensport und eine ausgezeichnete, mit viel Herzblut betriebene Nachwuchsarbeit gehören in Kolbermoor einfach zusammen,“ zeigt sich der Vorstandsvorsitzende in der Trainingseinheit von rund 40 Kindern begeistert.

„Endlich geht’s wieder los“, da sind sich die Mitglieder des Maloja BMX Team Kolbermoor einig. Nach zweijähriger Karenz, Pandemie bedingt, startet am zweiten Samstag im April die Rennsaison in der Bayernliga traditionell an der BMX-Bahn in Kolbermoor. Bereits am Morgen machen sich etwa 180 BMXer in Gruppen warm, Rennbeginn ist um 12:00 Uhr. Und dann ist die Spannung greifbar, von 7 Jahren bis plus 50, vom Anfänger bis zu den Könnern, der Elite, gilt es sich in vier Vorläufen eine gute Platzierung zur Teilnahme im Finallauf zu erkämpfen. Acht Fahrer bzw. Fahrerinnen stehen nebeneinander auf dem Startberg am Gatter, hoch konzentriert, bis es heißt: „Riders ready - watch the gate“, um als Schnellster zu starten, die Bahn zu meistern und die Konkurrenz hinter sich zulassen. Höchstleistung bis zur Ziellinie.

Es lohnt sich, vorbeizukommen, mitzuerleben und sich mitreißen zu lassen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Für viele der Teilnehmer und für die Mitglieder der Abteilung heißt es abends nicht Abschied nehmen, denn es folgt bis zum Gründonnerstag das Trainingslager, welches über Bayern hinweg bekannt ist und zum Saisonstart dazugehört. Wen es nach dem Rennen aus Kolbermoor und der weiteren Umgebung in den Fingern bzw. Beinen juckt, kann sich nach den Osterferien zum Schnuppertraining anmelden: www.bmxkolbermoor.de. PCGruber, SV-DJK, bmx-Abteilung


20

Seite · Ausgabe 280

JHV mit Neuwahlen bei den Immergrünen:

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R Nun geht es ins Play-Off-Viertelfinale:

„Nach vorne schauen“

Hauptrunde nicht optimal

Schon lange Zeit vorher war der Mareissaal für eine Reservierung vorgesehen worden, denn um die erforderlichen Abstandsregeln für eine Versammlung einzuhalten, wäre das Trachtenheim sicher zu klein geworden. Dass die letzten beiden Jahre ohne gewohntes bisheriges Vereinsleben nicht leicht zu bewältigen waren, zeigten die Berichte der einzelnen Ausschussmitglieder. Jeder Bereich, ob Kinder- und Jugendgruppe, die Aktiven, Schnoizer oder Trommler, hatte zu kämpfen. Und dennoch hatte man sich einige Aktionen einfallen lassen, um die Zeit zu überbrücken. Auch waren während des letzten Sommers wieder – Corona konform – Proben möglich gewesen. Alle zwei Jahre wird bei den Immergrünen der Vereinsausschuss neu gewählt. Die Wahlen an diesem Abend brachten keine großen Veränderungen. Christian Staudinger wird als 1. Vorstand den Verein auch in Zukunft leiten, ihm zur Seite steht Christine Zehetmair. Kassier und Schriftführerin bleiben mit Herbert Klinghuber und Christine Wandl unverändert. Der Posten des 1. Vorplattlers wurde mit Florian Zehetmair besetzt. Nach 16jähriger Mitarbeit im Vereinsausschuss, die letzten Jahre als Jugendleiter schied Stefan Staudinger auf eigenen Wunsch aus dem Gremium aus. Seine Nachfolge als Jugendleiter tritt Florian Podhorny an, ihm zur Seite steht Bernd Nachtweih. Für diese lange Zeit der Tätigkeit, seine ständige Einsatzbereitschaft und sein Engagement dankte der Vorstand Stefan Staudinger im Besonderen. 1. Dirndlvertreterin ist von nun an Lisa Höckh, vertreten durch Marie Hutter. Mit dem Amt des 2. Kassiers wurde Manuel Wagner betraut. Die Posten der beiden Fähnriche bleiben weiterhin besetzt durch Andreas Redl und Toni Dörfl. Revisoren sind Franz Fuchs und Max Hutter. Ferner bilden den Vereinsausschuss Maria Unterlinner (Trachtenwartin), Christian Rothmeier (Schnoizersprecher), Christian Seidl (Trommlersprecher), Franz Sigl (Beauftragter Vereinsheim), Hannelore Nagl (Kassier Vereinsheim) und Rosalie Redl (Inventarverwaltung). Mit einem herzlichen Vergelt‘s Gott dankte Christian Staudinger den ausscheidenden Ausschussmitgliedern für ihre Tätigkeit und wünschte seinem neuen Ausschuss eine glückliche Hand für die kommenden Aufgaben. Er rief alle Vereinsmitglieder zur Zusammenarbeit und zum Zusammenhalt auf, den Blick zuversichtlich nach vorne zu richten, sich allem Neuen nicht zu verschließen und dabei die Werte der Trachtensache nicht aus den Augen zu verlieren. Christine Paukert, Trachtenverein Immergrüne Kolbermoor

Oberbayernderby geht an Schwabhausen: Kolbermoor verliert letztes Hauptrundenspiel mit 3:6. In der Tischtennis-Bundesliga der Damen hat die Hauptrunde am 20. März ihr Ende gefunden, die für Kolbermoors Damen nicht unbedingt wie vorgestellt endete. In der letzten Begegnung gegen den Tabellendritten TSV Schwabhausen mussten sie eine 3:6 Heimniederlage hinnehmen, was bedeutet, dass sich beide Mannschaften im Play-off-Viertelfinale wieder gegenüberstehen werden. Für die Damen um deren Trainer und Abteilungsleiter Michael Fuchs begann die Begegnung fast nach Maß, denn nach den Eingangsdoppeln stand es 1:1 Unentschieden. Auch im ersten Paarkreuz teilte man sich die Punkte, wobei Kristin Lang gegen Mercedesz Nagyvaradi beim 3:0 Sieg wenig Probleme hatte. Dafür aber traf Yuan Wan auf eine Sabine Winter, die einen Sahnetag erwischte und diese Begegnung nach drei Sätzen entscheiden konnte. Zu Beginn aller drei Sätze gelang es Winter einen deutlichen Vorsprung herauszuspielen. Wan konnte anschließend wieder aufholen, musste aber auch einige leichte Fehler einstecken. So endeten die ersten beiden Sätze knapp mit je zwei Punkten Vorsprung bei der Schwabhausenerin. Im letzten Satz konnte Winter sich noch einmal steigern, aber Wan hielt dagegen, musste sich jedoch mit 7:11 geschlagen geben Was dann aber im hinteren Paarkreuz zwischen Svetlana Ganina und Alina Nikitchanka passierte, ist ein Fall für die Geschichtsbücher. Beide Abwehrspielerinnen gingen im ersten Satz beim Stand von 8:8 in ein sogenanntes Zeitspiel über. Ganina, die zunächst immer einem Rückstand nachlaufen musste, konnte gegen Ende des Satzes aufholen, konnte aber die Verlängerung nicht siegreich gestalten. Ähnlich erging es ihr im zweiten Satz, in dem Nikitchanka erneut ein glücklicheres Händchen hatte und ihrerseits mit 14:12 die Oberhand behielt. Nachdem Ganina die beiden nächsten Sätze gewann und ausgleichen konnte, schien sich das Blatt zu wenden. Danach erhöhte sich ihre Fehlerquote, was zur Folge hatte, dass man die Seiten aus ihrer Sicht beim Stand von 4:5 wechselte. Von da an lief bei ihr nur noch wenig zusammen und sie hatte mit 7:11 das Nachsehen. Im Spiel der beiden Spitzenspielerinnen lieferten sich Kristin Lang und Sabine Winter ein Duell über drei Sätze, in dem die Kolbermoorerin aber zunächst gar nicht so richtig ins Spiel fand. Nach dem 3:11 kam sie zumindest etwas besser zurecht und unterlag trotzdem mit 6:11. Erst im dritten Durchgang konnte sie ihrer Gegnerin Paroli bieten und hatte beim Stand von 10:8 sogar zwei Satzbälle. Aber Winter antwortete ihrerseits mit vier Punkten in Folge. Zumindest konnte Yuan Wan nochmals für einen Hoffnungsschimmer sorgen, als sie Mercedesz Nagyvaradi mit 3:1 Sätzen in die Schranken wies und auf 3:5 verkürzte. Die letzte Einzelbegegnung des Tages stand zwischen Svetlana Ganina und Mateja Jeger an. Auch dieses Spiel war knapp. So musste die Kolbermoorer Akteurin drei Mal ein 9:11 hinnehmen und ihrer Kontrahentin zum Sieg gratulieren. Kolbermoors Abteilungsleiter Michael Fuchs meinte anschließend: „Wir hätten einen Sieg von Svetlana Ganina benötigt, um vielleicht zu einem Unentschieden zu kommen. Insgesamt muss man aber sagen, dass Schwabhausen verdient gewonnen hat“. Die ersten beiden Play-Off Viertelfinal-Spiele gegen den TSV Schwabhausen finden am 08.04. und 10.04. statt. Die genauen Termine und Ansetzung des Kolbermoorer Heimspiels stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest. Die Abteilung informiert darüber über die Tagespresse, Homepage und Social-Media. Foto: Erik Thomas; Text: Gerhard Ehrlich & Florian Wiesener SV-DJK Abteilung Tischtennis

Das Foto zeigt von links: Christian Staudinger, Franz Fuchs, Christian Rothmeier, Christian Seidl, Christine Zehetmair, Florian Zehetmair, Hannelore Nagl, Bernd Nachtweih, Christine Wandl, Florian Podhorny, Maria Unterlinner und Herbert Klinghuber.


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R

Ausgabe 280 · Seite

21

V.

SV-DJK KO e. LB ER MO O R Fitness und Gesundheit für Sie und Ihn:

Kursprogramm Frühjahr Gesundheit und Fitness für Sie und Ihn in Präsenz,. Bei schönem Wetter draußen. Halte Dich fit und gesund mit uns. In vielen Kursen (siehe Programm) kannst Du wählen, ob Du den Kurs vor Ort besuchst oder online dabei bist, außer im Außenbereich. Unsere Gesundheitskurse Kurs 0: Fit mit Ü 60 - fit halten und bleiben nach der Lebensmitte Dieser Kurs trägt dazu bei, dass mit Spaß und Freude Deine Muskeln gestärkt, Deine Stabilität gefördert, Dein Herz-Kreislauf-System in Schwung gehalten, Deine Beweglichkeit ausgebaut und Deine Entspannung gefördert wird. 12 x Dienstag 10.00-10.50 Uhr im Spiegelsaal der Turneralm + online Kursbeginn. 26.04 Kursleitung: Marion Krattenmacher Kurs 1: Pilates für leicht Geübte - für Sie und Ihn Mit Pilates werden sanft und gelenkschonend die tiefen Muskeln stimuliert, die Körpermitte gekräftigt, besonders Bauch-, Beckenboden- und Rückenmuskulatur. 12 x Montag 9.00-9.50 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm + online Kursbeginn: 25.04. Kursleitung: Marion Krattenmacher Kurs 2: Pilates für Fortgeschrittene – für Sie und Ihn Wiederholung der grundlegenden Pilates Regeln. Das Training variiert von den grundlegenden bis hin zu den fortgeschrittenen Übungen und stellt somit eine größere Herausforderung dar. 11 x Donnerstag 8.30-9.20 Uhr im Spiegelsaal der Turneralm + online Kursbeginn: 28.04. Kursleitung: Marion Krattenmacher Kurs 3: Pilates für leicht Geübte und Geübte am Abend – für Sie und Ihn 12 x Mittwoch 18.00-18.50 Uhr im Spiegelsaal der Turneralm + online Kursbeginn: 27.04. Kursleitung: Marion Krattenmacher Kurs 4: Pilates für Anfänger am Abend – für Sie und Ihn 12 x Dienstag 18.00-18.50 Uhr im kleinen Kursraum, Turneralm + online Kursbeginn: 26.04. Kursleitung: Laura Krattenmacher Kurs 5: Hatha-Yoga am Morgen Yoga ist eine Kombination aus Atem-Bewegungs- und Entspannungsübungen. Es ist unabhängig von Alter und Konstitution für jeden geeignet. Es werden die Grundelemente des Yoga vermittelt, das Körperbewusstsein wird gesteigert durch die Einheit zwischen Körper, Geist und Seele. 10 x Freitag 8.30-10.00 Uhr im Spiegelsaal der Turneralm + online Kursbeginn: 29.04. Kursleitung: Mechthild Brosch Kurs 6: Stretch-Relax-Mind Dem Alltag entfliehen, sich selbst in langsamen Bewegungen, bewusster Atmung und sanftem Stretching finden. Bitte warme Socken und Decke mitbringen. 11 x Donnerstag 18.00-18.50 Uhr im kleinen Kursraum, Turneralm + online Kursbeginn: 28.04. Kursleitung: Melanie Oberneder Kurs 7: Rückenfitness ab 40 Präventives rückengerechtes Krafttraining an Geräten und Freihanteln, Training der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur für Männer und Frauen ab 40 Jahren, zur Verbesserung und Vorbeugung von Rückenschmerzen. 10 x Donnerstag 18.45-19.35 Uhr im Fitnessraum der Pauline-ThomaMittelschule Kursbeginn: 28.04. Kursleitung: Kanut Wünsch

Unsere Kurse für Kinder Kurs 8: Bewegung für Kinder von 4-7 Jahren Spielerisches Tanzen, Freude an der Bewegung und Bewegung zur Musik stehen im Vordergrund dieser Stunde. 12 x Montag 15.30-16.20 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm Kursbeginn: 25.04. Kursleitung: Monika und Anna Berngeher Kurs 9: Bewegung für Kids 8-12 Jahre Eine abwechslungsreiche Stunde mit viel Power. Tanz, Jumping, kreative Spiele stehen im Vordergrund dieser Stunde, in der sich die Kinder viel bewegen. Neben Ausdauer und Muskelkraft werden auch Konzentration und Rhythmik geschult. 12 x Montag 16.30-17.20 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm Kursbeginn: 25.04. Kursleitung: Monika Berngehrer Unsere Fitnesskurse Kurs 10: Body Athletics-Ganzkörpertraining Dies ist ein hochintensives Trainingsprogramm bei dem Schnelligkeit, Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer trainiert werden. Das Zirkeltraining umfasst Kraft und Koordination. Es steigert die körperliche Fitness, Muskelausdauer und Kräftigung der Muskulatur. 11 x Donnerstag 19.15-20.05 Uhr in der Turnhalle Adolf-Rasp-Schule Kursbeginn: 28.04. Kursleitung: Laura Krattenmacher Kurs 11: Bauch-Beine-Po strong ist ein Workout mit kräftigenden und formenden Körperübungen, die mit dem eigenen Körpergewicht oder speziellen Hilfsmitteln zum Beispiel Hanteln oder Tubes ausgeführt werden. Ein Ganzkörpertraining, das speziell Bauch-Beine-Po formt und kräftigt. 12 x Mittwoch 19.00-19.50 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm + online Kursbeginn: 27.04. Kursleitung: Ivonne Doriath Kurs 12: Fit in den Sommer! Durch Kräftigungs- und Ausdauertraining werden Bauch, Beine und Po gezielt trainiert und gestärkt, Muskelstraffung mit schweißtreibenden und motivierenden Übungen. Dabei kommen neben dem Training mit dem eigenen Körpergewicht zur Auflockerung auch verschiedene Sportgeräte wie Hanteln oder Tubes zum Einsatz. 12 x Montag 19.00-19.50 Uhr im kleinen Kursraum, Turneralm Kursbeginn: 25.04. Kursleitung: Juli Raith Der Fitnesstrend Piloxing® verbindet die kraftvollen schnellen Bewegungen aus dem Boxen mit den ästhetischen und feinen Übungen aus Pilates eingebaut in Tanzeinlagen mit spezieller Piloxing Musik, die für super Stimmung sorgt. Piloxing® ist ein schweißtreibendes IntervallTraining mit dem Ziel Fett zu verbrennen, schlanke Muskeln aufzubauen und den Körper zu formen und zu straffen. Bei hohem Spaßfaktor werden Ausdauer, Beweglichkeit und Fitness enorm gesteigert. Kurs 13: Piloxing® 1 – Pilates/Boxen/Tanz 12 x Dienstag 19.00-19.50 Uhr im Spiegelsaal der Turneralm + online Kursbeginn: 26.04. Kursleitung: Melanie Oberneder Kurs 14: Piloxing® 2 – Pilates/Boxen/Tanz 11 x Freitag 17.00-17.50 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm + online Kursbeginn: 29.04. Kursleitung: Monika Berngehrer Piloxing Booty Power Workout für Gesäß und Oberschenkel. Dieses 30-minütige Ganzkörperworkout legt den Fokus auf die Gesäßmuskulatur und die Beine. Deine Gesäßmuskulatur verbessert sich enorm, das Gesäß wird definierter und straffer, der Rücken gestärkt. Kurs 15 Piloxing Booty: Booty Gesäß und Beine 11 x Freitag 16.30-17.00 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm + online Kursbeginn: 29.04. mit Monika Berngehrer Kurs 16: Piloxing Booty + Power Workout für Gesäß+Oberschenkel+Arme+Bauch


Seite · Ausgabe 280

45 Minuten versprechen Dir und Deinem Körper Power und Bodyforming. Ein Ganzkörperworkout, das Dich mega strafft. 12 x Dienstag 8.15-9.00 Uhr Uhr im kleinen Spiegelsaal auf der Turneralm + online Kursbeginn: 26.04. mit Monika Berngehrer Der Mega-Fitnesstrend!!!! Jumping!!!! Jumping-Fitness – für Sie und Ihn Beim Trampolin-Workout werden alle Körperpartien gestärkt, geformt und gestrafft, 400 Muskeln sind im Einsatz, dabei werden Kraft, Ausdauer, Koordination, Gleichgewicht, Beweglichkeit und der Beckenboden trainiert - mit effektiver Kalorienverbrennung. Und das wichtigste - es macht Spaß, bei toller Musik springt Ihr euch gelenkschonend glücklich. Sprünge und Techniken sind leicht zu lernen. Kurs 17: Jumping Fitness 1 12x Montag 18.30-19.20 Uhr Kursbeginn: 25.04. mit Kristina Fischer Kurs 18: Jumping Fitness 2 12 x Dienstag 18.00-18.50 Uhr Kursbeginn: 26.04. mit Melanie Oberneder Kurs 19: Jumping Fitness 3 11 x Donnerstag von 18.00-18.50 Uhr Kursbeginn: 28.04. mit Y. Mühlbauer Alle Trampolinkurse finden im Spiegelsaal der Turneralm statt. Zumba Gold Wir tanzen Zumba ohne Sprünge – schonend für Wirbelsäule und Gelenke. Der Spaß kommt trotzdem nicht zu kurz. Diese Stunde ist ideal für alle, die sich gerne bewegen. Auch wer ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen hat, wird viel Spaß bei diesem moderaten HerzKreislauftraining mit Kraftelementen haben. Die Koordination wird durchs Tanzen ebenfalls geschult, dabei bleiben wir im Fettverbrennungsmodus. Kurs 20: Zumba Gold 1 12 x Dienstag 9.00-9.50 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm Kursbeginn: 26.04. Kursleitung: Heidi Oberloher Kurs 21: Zumba Gold 2 12 x Dienstag 20.00-20.50 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm Kursbeginn: 26.04. Kursleitung: Verena Nowak Kurs 22: Zumba Gold 3 11 x Donnerstag 19.00-19.50 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm Kursbeginn: 28.04. Kursleitung: Heidi Oberloher Kurs 23: Fitness und Ernährung – Ganzkörperworkout Mit Muskeltraining wird Dein Körper gestärkt und gestrafft, mit Intervalltraining stärkst Du Dein Herz-Kreislauf-System, mit Stabilitätstraining bekommt Deine Wirbelsäule Kraft, mit Entspannung kommst Du zu Dir, mit Stretch bleibst Du beweglich – alles was wir im besten Alter brauchen. Und ganz wichtig der Spaß gemeinsam in der Gruppe zu trainieren. 9 x Donnerstag 19.00-19.50 Uhr im kleinen Kursraum Turneralm Kursbeginn: 26.04. Kursleitung: Melanie Oberneder Kurs 24: Fit mit Ernährung Möchtest Du mit Ernährung Deinen Körper verändern? Mit dem Block Ernährung lernst Du mit der für Dich richtigen Ernährung Fett abzubauen und vor allen Dingen in Kombination mit Bewegung Dein Gewicht zu halten, ohne den gefürchteten JO-JO-Effekt anzusteuern. Du bekommst Motivation, damit Du zum Dran-Bleiber wirst. 11 x Donnerstag im Anschluss an die Stunde und 2 x 1 Stunde im kleinen Kursraum Kursbeginn: 26.04. Kursleitung: Melanie Oberneder

Stadtnachrichten K O L B E R M O O R SV-DJK KO

LB

V.

22

OR

e.

ER MO Aktuelle Infos zum Kursprogramm: Facebook: sv djk Fitness & Gesundheit Instagram: svdjk_fitnessundgesundheit Online-Anmeldung und Infos Kursprogramm unter www.svdjk.de Anmeldung für die Kurse bei der Geschäftsstelle des SV-DJK Kolbermoor e.V, Aiblinger Straße 12, 83059 Kolbermoor Telefon 08031-97474, E-Mail: info@svdjk.de Karin Maier, Geschäftsführerin SV-DJK Kolbermoor e.V.

Die Tage von Palmsonntag bis Ostermontag:

Ostergottesdienste Das Seelsorgsteam lädt herzlich zu den Gottesdiensten ein. Nachdem die Staatsregierung Lockerungen für Veranstaltungen und Gottesdienste in Aussicht gestellt hat (Stand: 17.3.22), gilt außer dem Abstandsgebot und den allgemeinen Hygiene-Regeln nur noch die FFP2-Maskenpflicht in geschlossenen Räumen. Palmsonntag, 10. April, 18.30 Uhr – Wiederkunft Christi Wort-Gottes-Feier mit Passion, musikalische Gestaltung: Chor 10. April, 9.00 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit Pfarrgottesdienst, musikalische Gestaltung: Chor Parallel dazu Kindergottesdienst Gemeinsamer Beginn draußen mit Segnung der Palmzweige 10. April, 10.30 – Wiederkunft Christi Familiengottesdienst mit Segnung der Palmzweige Dienstag in der Karwoche, 12. April, 18.30 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit Kreuzweg Mittwoch in der Karwoche, 13. April, 18.30 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit Bußgottesdienst Gründonnerstag, 14. April, 16.00 Uhr – Wiederkunft Christi Andacht für die Senioren 18.30 Uhr – Wiederkunft Christi Feier des Letzten Abendmahls, musikalische Gestaltung: Chor, Anschließend. Gebetsstunden (kfd, Ismael-Chor, in Stille) bis 6.00 Uhr Karfreitag, 15. April, 8.00 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit Gesungene Trauermette 9.00 Uhr Gebetsstunde Karfreitag, 15. April, 10.00 Uhr – Wiederkunft Christi FamilienWortGottes-Feier, Treffpunkt am Kirchturm 15.00 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit Karfreitagsliturgie, musikalische Gestaltung: Chor Karsamstag 16. April. 8.00 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit Gesungene Trauermette, anschl. Beichtgelegenheit 21.00 Uhr Wiederkunft Christi Osternacht mit Speisensegnung, musikalische Gestaltung: Schola Ostersonntag 17. April, 5.30 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit Wenn es noch dunkel ist auf-er-stehen – Stationengottesdienst draußen mit Speisensegnung 10.00 Uhr Hl. Dreifaltigkeit Osterhochamt mit Chor 10.00 Uhr Katharinenkapelle Lohholz FamilienWortGottes-Feier, 18.30 Uhr Hl. Dreifaltigkeit Ostervesper mit kleinem Chor Ostermontag, 18.4. 9.00 Uhr – Hl. Dreifaltigkeit Osterhochamt 10.30 Uhr Wiederkunft Christi Osterhochamt mit Chor Gerhard Franke, Stadtkirche Kolbermoor


Stadtnachrichten K O L B E R M O O R Am Ostersonntag in Hl. Dreifaltigkeit:

Auferstehungsgottesdienst Wenn es noch dunkel ist auf-er-stehen: Eine andere Form des Auferstehungsgottesdienstes Das Seelsorgsteam der katholischen Stadtkirche lädt am Ostersonntag Früh zu einem Auferstehungsgottesdienst etwas anderer Art ein: Er beginnt um 5.30 Uhr vor der Kirche Hl. Dreifaltigkeit in der Dunkelheit, bevor dann das Osterfeuer und auch die Osterkerze entzündet werden. Mit dem Licht der Osterkerze geht es weiter. Unterwegs wird Heilige Schrift verkündet und ausgelegt, Tauferinnerung gefeiert, gesungen und gebetet, bevor es in die Kirche Hl. Dreifaltigkeit geht. Nach der Segnung der Osterspeisen endet der Gottesdienst. Die mitgebrachten Speisenkörbe können vor Beginn in der Kirche abgestellt werden; während die Mitfeiernden unterwegs sind, ist die Kirche verschlossen. Insgesamt werden etwa 1,5 Kilometer gelaufen und es gibt an den Stationen einige Sitzgelegenheiten. Weshalb eine andere Gottesdienstform für diesen Festtag? Die Erfahrungen des letzten Jahres, sowohl mit den Osternächten als auch mit der Christmette im Freien haben gezeigt, dass Menschen auf der Suche sind, wie sie an diesen Tagen anders Gottesdienst feiern können, auch gerade dann, weil die Kirchen gut gefüllt sind. So entstand die Idee dieses anderen Ostergottesdienstes, bei dem Menschen sich auf den Weg machen können, unterwegs die Geschichte Gottes mit den Menschen hören und dass das Leben Dunkelheit, Not und Tod überwinden wird. Gerhard Franke, Stadtkirche Kolbermoor

Im Pfarrsaal von Hl. Dreifaltigkeit:

Kindergottesdienste

Ausgabe 280 · Seite

23

Apotheken-Notdienst Kolbermoor 30.03.2022 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 31.03.2022 Optymed-Apotheke im Hertopark Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str. 16, 83059 Kolbermoor 01.04.2022 St. Georg Apotheke Tel.: 08061/3459711, Rosenheimerstraße 5, 83043 Bad Aibling 02.04.2022 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor 03.04.2022 Frühlings-Apotheke Tel.: 08061/4597, Münchner Str. 17a, 83043 Bad Aibling 04.04.2022 Bahnhof-Apotheke Tel.: 08031/13242, Münchener Str. 36, 83022 Rosenheim 05.04.2022 Wendelstein-Apotheke Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor 06.04.2022 Linden-Apotheke Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling 07.04.2022 Sebastian-Apotheke Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling 08.04.2022 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8 Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor 09.04.2022 Adler-Apotheke Tel.: 08031/12987, Münchener Str. 9 A, 83022 Rosenheim 10.04.2022 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 11.04.2022 Apotheke am Brueckenberg Tel.: 08031/45566, Hochgernstr. 3, 83026 Rosenheim 12.04.2022 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 13.04.2022 Optymed-Apotheke im Hertopark Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str. 16, 83059 Kolbermoor 14.04.2022 St. Georg Apotheke Tel.: 08061/3459711, Rosenheimerstraße 5, 83043 Bad Aibling Jeweils von 08.00 bis 08.00 Uhr

Störungsdienst der Stadt: 0173-8644444

IMPRESSUM

Stadtnachrichten Kolbermoor

Verantwortlicher Herausgeber: Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Tel. (08031) 2968-100 Redaktionsleitung: Stadtmarketing Kolbermoor, Christian Poitsch eMail: redaktion@stadtnachrichten-kolbermoor.de Berichte/Texte geben inhaltlich die Meinung des jeweiligen Autors/ Verfassers wieder, nicht die der Redaktionsleitung oder des Heraus­ gebers. Für unverlangt eingereichte Artikel, Manuskripte oder Fotos wird keine Haftung übernommen. Redaktion/Herausgeber behalten sich grundsätzlich die Veröffentlichung und/oder Kürzung von Artikeln vor.

Am 2. Sonntag jedes Monats findet um 9.00 Uhr im Pfarrsaal Hl. Dreifaltigkeit ein Kindergottesdienst statt. Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 9 Jahren. Es wird gesungen, gebetet und ein Text der Bibel in vielfältiger und kindgerechter Weise gemeinsam entdeckt. Kommen Sie doch einfach einmal vorbei und erleben Sie einen Kindergottesdienst. Wir freuen uns auf Sie. Nächste Termine: 10. April und 8. Mai jeweils um 9.00 Uhr im Pfarrsaal Hl. Dreifaltigkeit, Rainerstraße 6. Elisabeth Maier, Pastoralreferentin Stadtkirche Kolbermoor

Anzeigen-Redaktion · Gestaltung und Druck: Kainz Werbe GmbH · Dismas-Reheis-Straße 4 · 83059 Kolbermoor Tel. 08031 30453-0 · Fax 08031 30453-29 Anzeigenvertrieb: Kainz Werbe GmbH, Tel. 08031 304530 eMail: werbung@stadtnachrichten-kolbermoor.de Verantwortlich für den Anzeigeninhalt ist der jeweilige Auftraggeber. Für den Inhalt der Berichte/Texte/Inserate wird keine Haftung übernommen. Die Wiedergabe von Textteilen, Fotos oder Inseraten-auch auszugsweise-ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet. Auflage · Verteilung · Erscheinung: 8.500 Stück, kostenlos an sämtliche Haushalte, erscheint alle 14 Tage. Verteilung durch: Prospekt Express GmbH · Hafnerstraße 5-13, 83022 Rosenheim, Tel. 08031 90189-0, Fax 90189-22


lle e u vid s- und i d In zeit gsh ta Hoc burts ngen Ge ladu Ein

Offset-/Digitaldruck · Mediengestaltung BlinD-/Heissfolienprägungen · Etiket ten