__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

137. Ausgabe KW 27 1. Juli 2015

S ta d t n a c h r i c h t e n

Impressionen von der offiziellen Einweihung der Schmiede-Skulptur „Ring der Europäischen Schmiedestädte“ an der Mangfall.

r

rmoo

lbe

ric

hten-ko

www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

adtnach

Die Stadtnachrichten als Mitteilungsblatt der Stadt Kolbermoor werden an sämtliche Haushalte verteilt, um alle Bürgerinnen und Bürger zu informieren.

st

Der ausführliche Bericht dazu folgt in der nächsten Ausgabe der Stadtnachrichten. Text: Stadtmarketing Fotos: Hephaistos Verlag e www . d Aktuel . le Ausgabe ab sofort au ch im Internet als epaper!


Kolbermoor und Rosenheim gehen auf die Überholspur:

Der Telekom-Truck kommt vom 22.07. bis 24.07.2015! Der Telekom-Truck steht vom 22.07. bis 24.07.2015 in Kolbermoor auf dem Marktplatz neben der Dreifaltigkeitskirche. Öffnungszeiten von 10.00 bis 18.00 Uhr. Hier können außerdem Produkte wie Entertain, dem Fernsehangebot der Telekom, ausprobiert werden und man kann sich individuell beraten lassen.


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 137 · Seite

3

Abzurufen im Internet und bei der Stadtbücherei:

Wertstoffhof Kolbermoor:

Klimaschutzkonzept liegt vor

Erweiterte Öffnungszeiten

Über ein halbes Jahr wurde in verschiedenen Arbeitsgruppen und vielen Sitzungen und reger Bürgerbeteiligung an einem Integrierten Klimaschutzkonzept für Kolbermoor gearbeitet. In der Maisitzung des Stadtrates wurden dann alle Punkte und Projekte einstimmig verabschiedet. Das gesamte Konzept ist, nicht zuletzt wegen der großen Beteiligung, sehr umfangreich geworden: Es umfasst 160 Seiten, so viele Punkte und Projekte wurden gesammelt und aufgenommen. Das Konzept ist für jedermann einsehbar in der Stadtbücherei bei den Zeitschriften und kann auch ausgeliehen werden. Auf der Homepage der Stadt www.kolbermoor.de steht es zudem als PDF-Download zur Verfügung. Stadtmarketing Kolbermoor

Auf vielfachen Wunsch von Bürgern hat der Wertstoffhof am Mittwoch nun auch vormittags geöffnet: Ab 1. Juli sind die Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag jeweils 09.00-12.00 und 13.00-18.00 Uhr Samstag wie bisher 09.00-13.00 Uhr Dienstag und Donnerstag ist der Wertstoffhof geschlossen. Telefonisch ist er unter (08031) 35496-18 erreichbar. Stadtmarketing & Bauhof Kolbermoor

Unterstützung für Musikschulunterricht:

Unter dem Dach der vhs bietet die Stadt Kolbermoor auch diesen Sommer wieder ein Angebot zur Ferienbetreuung an, das berufstätige Eltern entlastet und eine qualifizierte Betreuung der Kinder gewährleistet. In den Sommerferien gibt es vier Betreuungswochen. Die Termine sind: Sommerferien I 03.08. – 07.08. Euro 115,– Sommerferien II 10.08. – 14.08. Euro 115,– Sommerferien III 31.08. – 04.09. Euro 115,– Sommerferien IV 07.09. – 11.09. Euro 115,– Die Kinderferiengruppe trifft sich im Gemeindehaus der evangelischen Kreuzkirche und hat dort viel Platz und einen Garten für Spiele, Kreatives und für die verschiedensten Aktivitäten. Die Betreuung, Anleitung und Tagesgestaltung übernehmen qualifizierte Mitarbeiterinnen. Das Angebot gilt jeweils an den Werktagen von 7.30 bis 15.30 Uhr und umfasst als „Rundum-SorglosPaket“ auch die Mittagsverpflegung. Nach Absprache können die Kinder auch früher abgeholt werden, wenn nur eine halbtägige Betreuung erforderlich und gewünscht ist. Pro Tag (also acht Stunden) wird eine Unkostengebühr von 23,-- Euro erhoben, die die Betreuung, die Mittagsverpflegung und Spielegeld enthält. Die Buchung ist immer wochenweise möglich. Die Betreuung findet ab einer Gruppe von mindestens 12 Kindern statt. Anmeldeschluss ist der 6. Juli. Weitere Informationen und Anmeldung zum Programm bei der vhs Kolbermoor unter Telefon (08031) 98338 oder auf der Homepage unter www.kolbermoor.de vhs Kolbermoor

Kolbermoorer helfen hilft Die Anmeldungen für musikinteressierte Kinder und Jugendliche an der Kolbermoorer Musikschule ist zwar Ende Juni abgelaufen. Bei Interesse können sich Eltern, die an einer Anmeldung ihres Kindes in der Musikschule Kolbermoor interessiert sind, die aber die Ausgaben nicht alleine stemmen können und somit finanzielle Unterstützung benötigen, vertrauensvoll noch bis Mitte Juli an den Verein Kolbermoorer helfen wenden (08031-299173 oder 08031-97200 – bitte auch auf den Anrufbeantworter sprechen und Telefonnummer hinterlassen). Der Verein wird gerne eine Unterstützung prüfen. Gabi Böning

Kinderferienprogramm Kolbermoor:

Anmeldung am 24. Juli Das Stadtjugendforum und die Stadt Kolbermoor geben bekannt, dass die diesjährige Anmeldung für das Ferienprogramm am Freitag, den 24. Juli von 18.00 bis 19.30 Uhr im Mareissaal, Rosenheimer Straße 8, stattfindet. Anmeldungen sind nur dort möglich. Die Anmeldung muss durch den Erziehungsberechtigten erfolgen. Die gebuchten Veranstaltungen sind vor Ort zu bezahlen. Die Broschüren werden ab dem 06. Juli an den Schulen verteilt. Weitere Exemplare erhalten Sie in vielen Kolbermoorer Geschäften und Banken, in der Stadtbücherei, bei der vhs sowie im Rathaus am Empfang. Die Stadt und das Stadtjugendforum freuen sich auf rege Resonanz am Anmeldetag. Restplätze werden wie gewohnt im Mangfallboten und auf der Homepage der Stadt Kolbermoor bekanntgegeben. Nachmeldungen dann beim jeweiligen Veranstalter. vhs Kolbermoor

Stadt und vhs Kolbermoor bieten an:

Auch heuer Ferienbetreuung

Internationale Kreistänze für Frauen:

Tanzen macht Spaß Unter der Leitung von Barbara Sturm können interessierte Frauen internationale Kreistänze erlernen. Tanzen macht Spaß und tut gut – Körper, Geist und Seele. Das gemeinsame Tanzen schafft Verbindung unter den Menschen, kann zur Ruhe und Entspannung, sowie zur Harmonie und innerem Frieden führen. Es bringt Freude, Kraft und Schwung. Es werden Tänze aus verschiedenen Ländern erarbeitet wie z. B. Griechenland, Israel, Rumänien, Bulgarien, Serbien, Armenien. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Freuen Sie sich auf ein neues Tanzerlebnis. Willkommen ist Jede, ob Neueinsteigerin oder mit Vorkenntnissen. Mitzubringen ist nur die Bereitschaft, sich auf etwas Neues einzulassen. Jeden Mittwoch ab 01. Juli, 19.00 – 20.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus. Teilnahmebeitrag ist 3,00 € pro Person. Martina Protze


4

Seite · Ausgabe 137

Die „Wackelzähne“ besuchten eine Bäckerei:

Die eigene Breze backen Im Rahmen des Vorschulprojektes, durften die „Wackelzähne“ des Kindergartens „Die kleinen Strolche“ sich einen Ausflug wünschen. In einer demokratischen Abstimmung gewann der Besuch in einer Bäckerei. So ging es los zu einem Ausflug zur Bäckerei Weiß in Kolbermoor. Nach einer herzlichen Begrüßung in der Backstube konnten wir das Lager besuchen. Mehl, Körner und eine Mühle konnten genau betrachtet werden. Dann durften wir uns die großen Maschinen ansehen, die die verschiedenen Teige rühren und verkneten. Die Semmelback- und Semmelformmaschine war besonders interessant. Wie in einem Aufzug konnten die Teigknödel auf ihrer Reise beobachtet werden. Genau konnten wir auch beobachten, wie die verschiedenen Zutaten für unseren Brezenteig zusammengeknetet wurden, und wie eine Maschine aus dem großen Teigknödel viele kleine Kugeln formte. Das geht mit einer Maschine rasend schnell. Dann fing unsere Arbeit an: Wir durften selbst ganz viele Brezen formen und das ist gar nicht so einfach. Es entstanden dabei die unterschiedlichsten Brezen: kleine, große, dicke, dünne. Mit viel Geduld wurde den Kindern erklärt, wie der Knoten in die Breze kommt (eigentlich ganz einfach, wenn man es weiß). Anschließend wurden die Brezen in Lauge „gebadet“ und mit Sesam bestreut. Als die Brezen in den Ofen kamen, zog ein herrlicher Duft durch die Backstube. Während unsere geformten Brezen ruhten, durften die Kinder Herrn Weiß mit vielen Fragen löchern. Wir erfuhren so einiges über den Beruf des Bäckers. Bevor wir uns auf den Weg zurück in den Kindergarten machten, wurde für jedes Kind die eigene Breze eingepackt. Diese wurde zu Hause oder im Kindergarten mit großer Freude verspeist. Ein herzliches Dankeschön an die Bäckerei Weiß für diesen lehr- und ereignisreichen Vormittag. Foto und Text: Annette Klimmek

VERKAUFE Gebrauchtes Elektro-Schweißgerät Einhell Typ 180 LKE mit Zubehör, VB 170,00 Euro, zu verkaufen. Tel. 0171-5223127

Nächster Redaktionsschluss: Mo. 06. Juli, 9 Uhr!!! Nächster Erscheinungstermin: Mi. 15. Juli 2015

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Stadtbücherei Lesezeichen-Preisträger:

1.000 Euro Spende

Die Stadtbücherei Kolbermoor hat in diesem Jahr einen Lesezeichen-Preis der Bayernwerk AG gewonnen. Mit der Auszeichnung unterstützt der regionale Energienetzbetreiber das hervorragende Angebot und den Einsatz der Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer mit 1.000 Euro. Nach dem Motto „Bibliotheken fördern Lesen – wir fördern Bibliotheken“ soll die Aktion „Lesezeichen“ Hilfe und Anerkennung für den Beitrag der Stadtbücherei Kolbermoor zur Leseförderung von Kindern und Jugendlichen sein. Im Beisein von Bürgermeister Peter Kloo übergab Alexander Usselmann eine Urkunde und den Mediengutschein an Gudrun Holzhauser, Leiterin der Stadtbücherei Kolbermoor und ihr Team. Zusätzlich erhält die Bibliothek einen gemütlichen Sitzsack für die Lese-Ecke sowie Buchaufkleber, Tragetaschen und echte Lesezeichen. Kinder und Jugendliche auch im digitalen Zeitalter für das Lesen zu begeistern, diese Leistung soll mit der Lesezeichen-Auszeichnung belohnt werden. „Das Bayernwerk möchte mit der Aktion Lesezeichen einen Impuls zur Leseförderung geben. Wer mit Freude lesen lernt, legt den Grundstein zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben“, sagte Alexander Usselmann, Kommunalbetreuer des Bayernwerks. Mit dem Lesezeichen des Bayernwerks erhält die Bücherei einen Gutschein im Wert von 1.000 Euro. Das Geld kann in neue Bücher, Medien oder sonstige Angebote fließen. Die Auswahl der Gewinner erfolgt stets in enger Zusammenarbeit mit dem Sankt Michaelsbund und der Bayerischen Staatsbibliothek/Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen. Das Bayernwerk stellt mit den beiden Projekten Lesezeichen und Kinderbibliothekspreis in diesem Jahr insgesamt 75.000 Euro für die Leseförderung bereit. Text: Alexander Usselmann, Bayerwerk, Foto: Stadtmarketing Christian Poitsch


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 137 · Seite

5

Eröffnung von KörperAktiv in neuen Räumen in der Schuhmannstr. 2

Am 11.7.2015

von 9.00 bis 15.00 Uhr

Erleben Sie ein kostenloses professionelles EMS-Probetraining in unseren neuen Trainingsräumen. Wir bitten um Voranmeldungen für die Schnuppertrainings.

Wir freuen uns auf Sie. Ihr KörperAktiv-Team

Schuhmannstraße 2 83059 Kolbermoor Mobil 0152 - 53 25 69 02 www.körperaktiv.de

Programminhalt: 09.00 Uhr Eröffnung: besichtigen Sie gemütlich unsere neuen Trainingsräume mit einem Glas Prosecco und kleinen Häppchen. 10.00 Uhr Offene Diskussionsrunde zum Thema Rückenschmerzen. Ein anerkannter Wirbelsäulenorthopäde stellt sich Ihren Fragen und gibt Tipps und Anregungen. 11.00 Uhr Vortrag über das EMS-Training und unsere neuen Angebote, die wir in unserem Studio anbieten. 12.00 Uhr Schnupperstunde für Bauch-Beine-Po 12.30 Uhr Schnupperkurs gezieltes Rückentraining 13.00 Uhr Ganz neu und nur hier im KörperAktiv: Yo–Pi–Tai. Das Training für Ihre innere Balance 14.00 Uhr Vortrag Aloe Vera von Forever und Sport

Open Air der Musikschule Kolbermoor:

Vielfältiges Programm

Trotz widriger Wetterprognosen von 15 oder 16 Grad und einer Regenwahrscheinlichkeit von etwa 90 Prozent wagte die Musikschule ihr Open Air mit Bewirtung und Flohmarkt rund um das Alte Rathaus ohne alle Abstriche. Bestens versorgt von der Brauerei Maxlrain, der Metzgerei Lax und der Bäckerei Weiß und zahlreichen Helfern des Fördervereins, den Chören und Musiklehrern gelang es, die knapp 200 jungen und jüngsten Sängerinnen, Sänger und Musikanten bei Kräften zu halten, bzw. für ihre Darbietungen zu belohnen. Zudem spendete das Eiscafé Rialto noch für alle jugendlichen Teilnehmer zwei Kugeln Eis. Die große Bühne des „Fördervereins Jugendarbeit Rosenheim“ FjR wurde je zur Hälfte gesponsert von der Sparkasse und ebenfalls vom guten Nachbarn „Eiscafe Rialto“.

Gruppennamen wie Bläserklasse, Drachenorchester, Gemeinschaftsprojekt, Kinderchor, Musikalische Früherziehung, Jugendchor, Funky Reflection, Gitarrenensemble, Elektronische Tasteninstrumente ETI, Rockwerkstatt, Combo „Jazzed Married“ oder „Beuteschema“ lassen erahnen, wie vielfältig und verschiedenartig an Alter, Teilnehmerzahl, Leistungsanspruch und Können die dreizehn Formationen waren. Das Interesse der übrigen Kinder, sowie der eifrig Beifall klatschenden Eltern und Großeltern dürfte den jungen Künstlern lebhafter Ansporn gewesen sein. Text: H. Seyfried, Foto: Foto-Team Richter


6

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Seite · Ausgabe 137

Veranstaltungskalender Donnerstag, 02. Juli 16.00 Inklusions- und Seniorensprechstunde Rathaus 20.00 Blasmusik im Rosengarten Rosengarten Alte Spinnerei

Freitag, 03. Juli 18.00 Weinfest der Feuerwehr

Feuerwehrhaus Kolbermoor

Sonntag, 05. Juli 10.00 Gemeindefest evang.-luth. Kirchengemeinde Kreuzkirche

Donnerstag, 09. Juli 20.00 Volksmusik im Rosengarten Rosengarten Alte Spinnerei

Sonntag, 12. Juli 10.30 Pfarrfest der Pfarrei und der Kita

Wiederkunft Christi

Dienstag, 14. Juli 18.00 Bauausschuss

Rathaus – Sitzungssaal

Donnerstag, 16. Juli 14.00 Tanznachmittag der AWO

Mareissaal

Freitag, 17. Juli 17.45 Bürgerfest

Platz vor dem Alten Rathaus

Samstag, 18. Juli 10.00 Bürgerfest

Platz vor dem Alten Rathaus

Sonntag, 19. Juli 18.00 Konzert der musikalischen Früherziehung der Musikschule Kolbermoor

Mareissaal

Samstag, 25. Juli 19.00 Stadelfest des Trachtenvereins Immergrün

Maschinenhalle der Familie Redl

Am Freitag, den 10. Juli in der Tafel:

Bücherflohmarkt der Tafel Am Freitag, den 10. Juli ist von 9.00 bis 18.00 Uhr wieder großer Bücherflohmarkt in den Räumen der Kolbermoorer Tafel in der Carl-Jordan-Straße 4 b (im Hinterhof gegenüber Bürgertreff). Jedes Buch kostet nur einen Euro. Der gesamte Erlös kommt der Kolbermoorer Tafel zu Gute. Dagmar Badura, Kolbermoorer Tafel

Kochen im Mangfalltreff:

Fisch, Nudeln und Gemüse Beim nächsten Kochen im Mangfalltreff, Bürgerhaus Kolbermoor, Von-Bippen-Str. 21, gibt es Fisch mit Nudeln und Gemüse. Am nächsten Termin, Donnerstag, den 16. Juli, können ab 10.30 Uhr alle Hobbyköche und Interessierte beim Kochen mithelfen. Anschließend wird das zusammen vorbereitete Mahl bei einem gemeinsamen Mittagessen verzehrt. „Gast-Esser“ sind ab 12.00 Uhr herzlich willkommen! Der Unkostenbeitrag beträgt 2 €. Voranmeldung bis Mittwoch 15.07. unter 08031/2319257 zur besseren Planung. Dagmar Badura, Bürgerhaus Mangfalltreff

MANGFALLTREFF BÜRGERHAUS KOLBERMOOR Von-Bippen-Straße 21/Zugang Ludwigstraße

Angebote ab 1. Juli 2015 Geselligkeit Bürgerhauscafé, Spielenachmittag und Büchertauschbörse dienstags, 15.00-17.00 Uhr Sängerrunde Kolbermoor dienstags, 19.30-21.00, nicht in den Ferien Schachklub donnerstags, 19.30 Uhr, nicht in den Ferien Backen Di., 07.07., 12.30 Uhr Anmeldung bis 06.07. unter 08031/2319527 Kochen: Fisch mit Nudeln und Gemüse Do., 16.07., 10.30 Uhr, Anmeldung bis 15.07. unter 08031/2319257

Beratung Sozialpsychiatrischer Dienst (Caritas) montags, 09.00 – 13.00 Uhr, donnerstags, 13.00 – 16.00 Uhr, Anmeldung unter 08031/20380 Schuldnerberatung (Caritas) Di., 14.07., 09.00-16.00 Uhr Anmeldung unter 08031/203730

Demenzberatung (Nachbarschaftshilfe) mittwochs, 14.00 Uhr Anmeldung unter 08031/93400 Schwangerschafts- und Familienfragen (SkF) Do., 02.07. und 16.07., 09.00-12.00 Uhr Anmeldung unter 08031/31412

Selbsthilfegruppen Trauernde Erwachsene Di., 07.07., 19.00 Uhr Neuanmeldung unter 08051/967503 Emphysemgruppe Di., 14.07., 15.00 Uhr Angehörige von Borderlineerkrankten Do., 09.07., 19.00 Uhr

Integration/Migration/Asylarbeit Schmuckgestalten Mo., 13.07., 15.00-17.00 Uhr Deutschkurs für Migranten dienstags, 10.00-12.00 Uhr Deutschkurs für Aussiedler mittwochs u. freitags, 19.00-20.30 Uhr Deutschkurs für Migranten donnerstags, 10.30-12.00 Uhr Helferkreistreffen Asyl Do., 02.07., 18.00 Uhr Coffee & More: Spielenachmittag für Migranten und Interessierte Sa., 04.07., 15.00 Uhr


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 137 · Seite

7

Projektchor und das Streicherensemble:

Musikalische Glanzlichter

Volksmusik im Rosengarten am 9. Juli:

Nordische musikalische Glanzlichter setzten der Projektchor und das Streicherensemble der Musikschule Kolbermoor mit ihrem Konzert „Northern Lights“. Unter der Leitung von Martin Kreidt bot der Chor ein Programm mit geistlichen Werken zeitgenössischer Komponisten und begeisterte durch Klangreichtum, feine dynamische Differenzierung und wunderbare melodische Spannung. Das Ergebnis war ein Konzert von meditativer Ruhe und musikalischer Intensität. Die Zuhörer in der voll besetzten Kirche Heilige Dreifaltigkeit waren berührt und spendeten den Mitwirkenden dafür lange und begeistert Beifall. Text: Bettina Scherbaum, Foto: Günther Obermeier

Seit etlichen Jahren ist die Stadtsingschule begeistert vom Zauber des Rosengartens neben dem Kesselhaus der ehemaligen Baumwollspinnerei. Und wenn dann an einem lauen Sommerabend der Reiz der vielen Rosenblüten, das warme Licht des Sonnenuntergangs, vielerlei Weine und Bier und Säfte und die alpenländischen Weisen des Chores, des Frauenchores, des Mannergsangs, des Dreigsangs und der Tanzlmusi der Stadtsingschule locken, dann dürften wie immer alle Plätze vor den duftenden Rosensträuchern belegt sein. Die fünf singschulischen Gruppen haben sich in monatelanger Probenarbeit mit Fleiß und Freude auf diesen Abend vorbereitet. Moderiert vom Vorstand des Singschulchores, Norbert Scherbaum, bieten sie abwechselnd Liabsliadl, Jagerische, Tanzliadl sowie lebhafte und besinnliche Weisen dar. Der Volksmusikabend am Donnerstag, den 9. Juli im Rosengarten beginnt bei freiem Eintritt um 20 Uhr. Bei Regenwetter entfällt das Konzert inclusive dem Rosenduft und dem Saftgenuss. Foto: Foto-Team Richter, Text: Heiner Seyfried

Traditionelles Konzert der Stadtkapelle:

Blasmusik im Rosengarten

Am Donnerstag, den 2. Juli um 20.00 Uhr lädt die Stadtkapelle Kolbermoor zu einem Abend voller Blasmusik in den Rosengarten der alten Spinnerei in Kolbermoor. Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung entfällt das Konzert. (Info unter www.musikschulekolbermoor.de) Günther Obermeier

Umgeben von Rosenduft

Herzliche Einladung an die ganze Stadtpfarrei:

Fahrt zur Professfeier Für die Professfeier von Sr. Veronica am 12. September haben wir einen Bus organisiert. Die Abfahrt ist um 6.30 Uhr am Bahnhof und um 6.40 Uhr vor der Kirche Wiederkunft Christi. Im Kloster Brandenburg beginnt der Festgottesdienst um 10.00 Uhr, anschließend Empfang. Möglichkeit zum Mittagessen ist in einer Gaststätte. Danach Weiterfahrt zum Kloster Irsee. Besichtigung der Kirche mit der berühmten Kanzel und der original erhaltenen Barockorgel. Kaffee gibt es in der Klostergaststätte. Rückkunft in Kolbermoor um ca. 19.00 Uhr. Der Fahrpreis beträgt 18.00 €. Bitte bei der Anmeldung im Pfarrbüro Wiederkunft (Telefon 230940) den Betrag mitbringen. Kinder, besonders Ministranten, sind frei. Ich freue mich auf einen schönen gemeinsamen Ausflug. Pfr. Maurus Scheurenbrand


Seite · Ausgabe 137

Münzsammelaktion beim Bürgerfest:

„CENTS for KIDS“ Für eine Münzsammelaktion „CENTS for KIDS“ entschieden sich die Mitglieder des Fördervereins: Centstücke im Marmeladenglas, im Geldsackerl oder in einer Flasche beim Bürgerfest abgeben – das Gewicht zählt – Hauptpreis: Viertägiger Berlinbesuch für 2 Personen bei MdB Daniela Ludwig. Sammeln Sie die CENTS, die ihren Geldbeutel immer so „dick machen“. Bringen Sie die Münzen zum Bürgerfest im Juli an den Stand des Fördervereins der Pauline-Thoma-Schule. Gewinnen Sie SuperPreise: 4 Tage Berlin für 2 Personen mit Parlamentsbesuch (gestiftet von MdB Daniela Ludwig), 3 Tage Straßburg mit Besuch des EUParlaments (gestiftet von MdEP Niebler), eintägige Parlamentsbesuche im Bayerischen Landtag bei MdL Otto Lederer und bei Oppositionschef Markus Rinderspacher (Fahrtkosten und Verpflegung inklusive). Zahlreiche weitere Preise warten auf Sie. Die Liste wird laufend aktualisiert. Das Gewicht zählt – Wer am meisten Münzgewicht auf die Waage bringt, gewinnt. Auch Kleinsparer, die nicht so arg viel auf die Waage bringen, können gewinnen! Wie in der Schule – nicht nur die Besten werden gelobt und belohnt. Denn es gibt Glückstreffer: Die Jury legt noch vor Eröffnung des Bürgerfestes mindestens drei Gewichte irgendwo im unteren und mittleren Bereich fest – und wer diesen Zahlen am nächsten kommt, gewinnt die Glückstreffer.

Schon mit einer 0,5-Liter-Flasche voller Cents bringen Sie ein Münzgewicht von ca. 2 kg auf die Waage. Und stiften damit dem Förderverein der Schule 14 bis 15 Euro. Hier im Bild sind’s ca. 2,5 kg Münzgewicht, knapp 20 Euro für den guten Zweck. Es wird also rundherum spannend. Bringen Sie Ihre Münzen, 1-Cent-, 2-Cent-, 5-Cent-, auch 10-, 20-, 50-Cent-Münzen oder 1 Euro- und 2 Euro-Münzen. Es ist alles für einen guten Zweck. Erstes Sparziel ist der Pizzaofen für alle Klassen für das im Schulhof entstehende „Grüne Klassenzimmer“. Der Förderverein will einen fahrbaren Pizzaofen stiften, der sicher bei allen Klassen „gut ankommt“. Alle Maßnahmen des Vereins sollen möglichst vielen Schülerinnen und Schülern zu Gute kommen. Jeder soll profitieren, so der Vorsitzende Friedrich Sparrer. Ein Seminar „Alkoholfreie Drinks mixen“ steht ebenfalls auf dem Programm des Fördervereins. Kostproben gibt’s dann beim Bürgerfest. Was Gutes tun will der Förderverein auch beim Schulfest der PaulineThoma-Mittelschule. Und fürs neue Schuljahr im September arrangiert der Förderverein einen festlichen Empfang für „die Neuen“. Einen Wunsch und Vorschlag des Elternbeirats will der Förderverein zusammen mit Schulleiter Rektor Markus Rinner gerne erfüllen: einen eindrucksvollen 1. Schultag im September für die neuen Fünftklassler und ihre Eltern. Der Förderverein wird nach der Begleitung

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R der Eltern zu den Klassenzimmern ihrer Kinder eine kurze Führung durchs Schulhaus anbieten, an die sich eine Verköstigung mit Kaffee/ Tee und Butterbrezen anschließt. Gleichzeitig werden Rektor Rinner, der Elternbeirat und der Förderverein über ihre Ziele und Aufgaben informieren. Anschließend überreicht der Förderverein jedem neuen Schüler sein Logbuch, in dem sämtliche Aufgaben und alle hoffentlich guten Ergebnisse der Lernarbeit niedergeschrieben werden, sozusagen ein Lerntagebuch. Und zuletzt stiftet der Förderverein „das erste Pausenbrot“. „CENTS for KIDS“ – die Münzsammelaktion bis zum Bürgerfest Um die Vorhaben zu verwirklichen, um Schulfahrten, Theater-, Musicalbesuche, Sportveranstaltungen zu fördern, muss auch die Einnahmenseite „stimmen“. „Um den Pizzaofen in Betrieb nehmen zu können, brauchen wir ausreichend „Kohle“, so Friedrich Sparrer. Deshalb: Sammeln Sie fleißig – und gewinnen Sie beim Bürgerfest. 1-Cent-, 2-Cent-, x-Cent-Stücke, gerne auch Euros! Egal ob in Flaschen, Marmeladengläsern, Geldbeuteln, Geldtaschen, Plastikeimern! Beim Stand der Schule und des Fördervereins auf dem Bürgerfest werden die Münzen gewogen – und zum Schluss des Festes am Samstagabend noch vor Einbruch der Dunkelheit gibt’s die Preise. Friedrich Sparrer, Förderverein der Pauline-Thoma-Mittelschule

Neue Sportart beim SV-DJK:

SV-DJK

Freerunning

KO

LB ER MO O R

V.

8

e.

Seit Herbst letzten Jahres hat Tom Bachmaier die noch relativ junge Sportart Freerunning beim SV-DJK Kolbermoor eingeführt. Was ist Freerunning werden sich viele fragen? Freerunning hat viele Komponenten aus dem Parkour, hier werden spannende Geräteparcours mit vielen verschiedenen Konstellationen überwunden, dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Turnerische Grundelemente liegen dem Freerunning zugrunde, hier wird über Stufenbarren und Sprossenwände gehangelt, Bänke zum Balancieren verwendet, an Kästen, Trampolinen und am Boden Sprünge, Handstandüberschläge und Salti gezaubert, jeder so wie es ihm Spaß macht. Aber der große Unterschied zum Parkour ist, dass der Fokus nicht mehr auf die pure Effizienz gelegt wird, sondern eher auf die individuelle „künstlerische Freiheit“ und die damit einhergehende Kreativität in den Bewegungen. Haben wir Dein Interesse geweckt? Wenn ja, dann komm zu einer Schnupperstunde vorbei, auch wenn Du Einsteiger bist. Unter dem Link www.youtube.com/watch?v=1gz158YW5f0 ist ein Video vom Training eingestellt, hier bekommt Ihr einen Eindruck, was Euch erwartet. Das Training findet am Donnerstag von 19.00-22.00 Uhr in Turnhalle an der Adolf-Rasp-Schule, Breitensteinstraße 1, statt. Geeignet für alle Jugendlichen ab 13 Jahren und Erwachsene. Bei Fragen Tom Bachmaier kontaktieren: Telefon 08061-3459972, e-mail: trickertom@aol.com. Text + Foto: Karin Maier, SV-DJK


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 137 · Seite

9

Zwei SV-DJK-Vorstände legten ihr Amt nieder:

Kellermann und Bartl geehrt Geburtstage 01.07.-15.07.2015 (Gratulationen zum 80., 85. und 90. Geburtstag und dann jährlich) 01.07. 01.07. 01.07. 02.07. 02.07. 03.07. 04.07. 07.07. 07.07. 08.07. 08.07. 09.07. 10.07. 13.07. 13.07. 14.07. 15.07. 15.07.

Lurz Maria Weidinger Theresia Wittmann Mathilde Locke Hertha Reuner Armella Speck Ilse Kunz Johann Rösch Anna Wimmer Walter Schmidgal Amalia Wilhelm Theresia Fligg Erna Fuchs Rosina Fischbacher Margerete Kutsche Ilse Dunker Anna Hartl Maria Reader Christine

94. Geburtstag 94. Geburtstag 80. Geburtstag 91. Geburtstag 92. Geburtstag 80. Geburtstag 80. Geburtstag 80. Geburtstag 85. Geburtstag 93. Geburtstag 91. Geburtstag 90. Geburtstag 80. Geburtstag 90. Geburtstag 80. Geburtstag 95. Geburtstag 80. Geburtstag 95. Geburtstag

Hochzeits-Jubiläen

09.07. Bayerl Rosa und Ludwig Diamantene Hochzeit Jubilare, die keine Veröffentlichung an dieser Stelle in den Stadtnachrichten Kolbermoor wünschen, bitten wir, dies im Rathaus unter der Telefonnummer 080312968-138 mit zu teilen. Peter Kloo Christian Poitsch 1. Bürgermeister Kultur- & Stadtmarketing

Verantwortlicher Herausgeber: Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Tel. (08031) 2968-100 Redaktionsleitung: Stadtmarketing Kolbermoor, Christian Poitsch eMail: redaktion@stadtnachrichten-kolbermoor.de Berichte/Texte geben inhaltlich die Meinung des jeweiligen Autors/ Verfassers wieder, nicht die der Redaktionsleitung oder des Heraus­ gebers. Für unverlangt eingereichte Artikel, Manuskripte oder Fotos wird keine Haftung übernommen. Redaktion/Herausgeber behalten sich grundsätzlich die Veröffentlichung und/oder Kürzung von Artikeln vor. Anzeigen-Redaktion · Gestaltung und Druck: Kainz Werbe GmbH · Dismas-Reheis-Straße 4 · 83059 Kolbermoor Tel. 08031 30453-0 · Fax 08031 30453-29 Anzeigenvertrieb: Kainz Werbe GmbH, Tel. 08031 304530 eMail: werbung@stadtnachrichten-kolbermoor.de Verantwortlich für den Anzeigeninhalt ist der jeweilige Auftraggeber. Für den Inhalt der Berichte/Texte/Inserate wird keine Haftung übernommen. Die Wiedergabe von Textteilen, Fotos oder Inseraten – auch auszugsweise – ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet. Auflage · Verteilung · Erscheinung: 8.500 Stück, kostenlos an sämtliche Haushalte, erscheint alle 14 Tage. Verteilung durch: MODO Werbung GmbH · Fraunhoferstraße 6 83059 Kolbermoor, Tel. 08031 3532080 • Fax 3542434

Bei den diesjährigen Wahlen des SV-DJK Kolbermoor hat Dr. Hans Kellermann nicht mehr als Vorstandsmitglied kandidiert. Er bleibt dem Verein dennoch erhalten, als Beisitzer im Hauptausschuss, außerdem wurde er von den Mitgliedern zum Ehrenvorstand gewählt. Vorstandssprecher Gerhard Duschl bedankte sich bei Dr. Kellermann für das vertrauensvolle persönliche Verhältnis und seine Loyalität zum Verein. Dr. Kellermann ist seit 1962 Mitglied beim damaligen SVK und war aktiver Fußballer in Jugend- und Herrenmannschaften. Von 1981 bis 1986 war er Schatzmeister der FB Abteilung. 1986 wurde er zum stellvertretenden Vorstand gewählt, bis er 1991 erster Vorstand wurde. Seit der Fusion von SVK und SB–DJK Kolbermoor im Jahre 1999 ist er Vorstand im SV-DJK Kolbermoor. In seinen Ämtern hat er stets zum Wohl und zur Entwicklung des Vereines beigetragen. Der BLSV hat Dr. Kellermann 2011 mit der Goldenen Ehrennadel für 25 Jahre Vorstandsarbeit ausgezeichnet. Gerhard Duschl erinnert sich gerne an einen Festabend, an dem erstmals öffentlich darüber nachgedacht wurde, dass es sinnvoll sein könnte, wenn beide Vereine enger zusammen arbeiten würden. Der Fusion beider Sportvereine gingen dann viele vertrauensvoll geführte Gespräche mit den verschiedenen Gremien und den Vorständen beider Vereine voraus. Seit diesem Zeitpunkt hat sich Hans Kellermann als Vorstandmitglied zur Verfügung gestellt und mit hohem persönlichen und zeitlichen Einsatz dem Verein gedient. Franz Bartl, der Ausnahmesportler, will sich wieder mehr in der Taekwondo-Abteilung einbringen. Diese Tätigkeit hat ihn veranlasst, das Amt als Vorstandsmitglied im SV-DJK abzugeben. Franz war 1980 Gründungsmitglied der Taekwondo Abteilung im damaligen SB-DJK Kolbermoor und leitete 14 Jahre die Abteilung. Er ist Fachübungsleiter, Trainer mit B-Lizenz, zugelassener Kampfrichter der Bayerischen Taekwondo Union und zugelassener Prüfer der Deutschen Taekwondo Union. Seine sportlichen Erfolge sind Legende, viele Male Deutscher und internationaler Deutscher Meister, zahlreiche Meisterschaften und vordere Plätze bei internationalen Meisterschaften, mehrmaliger Europameister. Stockerlplätze beim Weltturnier in Korea. 1999 war er der erfolgreichste Sportler der Europameisterschaft. Franz Bartl war seit 2007 im Vorstand des SV-DJK, er hat auf Grund seiner Erfahrungen und dem Kontakt zu den aktiven Sportlern wichtige Gesichtspunkte im Vorstand eingebracht. Bei den Baumaßnahmen auf der Turneralm war er durch seinen Beruf als Bauingenieur und seiner Erfahrung ein unentbehrlicher Unterstützer. Vorstandssprecher Gerhard Duschl bedankte sich bei Franz Bartl für seine Arbeit im Vorstand, die geprägt war von Vertrauen, Loyalität, Einsatzbereitschaft und Spaß, das zur positiven Entwicklung des Vereins beigetragen hat. Auch Franz Bartl wird zukünftig als Beisitzer im Hauptausschuss aktiv sein. Text und Foto: Karin Maier, SV-DJK


10

Seite · Ausgabe 137

Spende für Kindergarten „Sonnenschein“:

Eine schöne Überraschung

Da staunte die Leitung des Montessori Kindergartens, Renate Meier, nicht schlecht, als vor ein paar Wochen das Telefon klingelte und Herr Fischer vom Autohaus Fischer in Bayrischzell sagte, dass er unserer Einrichtung gerne Geld spenden würde. In welcher Höhe die Spende sein würde, stand zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Vom 2. bis 3. Mai fand die bayerische Landesgruppenmeisterschaft statt, die der Schäferhundeverein OG Kolbermoor ausrichtete, und im Rahmen dessen ein Benefizfußballspiel stattfinden sollte. Unsere Spende hing davon ab, wieviel Geld da gesammelt werden würde. Die Jugendlichen gewannen nach Elf-Meter-Schießen gegen die Amtsträger und Lehrhelfer der Landesgruppe Bayern Süd und die Zuschauer waren in Spendenlaune. Am Ende wurde uns ein Scheck über 800 Euro überreicht. Wir sind immer noch total fassungslos und freuen uns sehr. Das Geld wurde gleich in neues Montessori Material investiert. Es gibt doch immer wieder tolle Überraschungen. Melanie Lüers, Montessori Förderverein Kolbermoor e.V.

Neues Angebot in den Ferien beim SV-DJK:

Sommerfitness Der SV-DJK Kolbermoor bietet in den Sommerferien ein Sommerfitness-Programm an, das Mitglieder und Nichtmitglieder besuchen können. InBalance – Ganzkörpertraining im Einklang mit der Atmung InBalance verbindet körperliches Training und mentale Entspannung, mit Pilates werden gelenkschonend die tiefen Muskeln und die Körpermitte gekräftigt, mit Yoga-Elementen wird die Atmung in Einklang mit den Haltungen gebracht, die Bereiche Bauch, Beckenboden, Beine, Po, Rücken werden gekräftigt und stabilisiert, ein Ganzkörpertraining im Einklang mit der Atmung. 4 x Dienstag von 18.45-19.45 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm, Kursbeginn: 04.08., Kursleitung: Marion Krattenmacher, Kurskosten: Mitglieder SV-DJK 10,00 Euro/Nichtmitglieder 18,00 Euro (ab 10 Teilnehmern) Body Fitness – Ganzkörpertraining mit und ohne Geräte Body Fitness ist ein hochintensives Trainingsprogramm bei dem Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer trainiert werden. Trainiert wird mit und ohne Handgeräte. Die körperliche Fitness, die Muskelausdauer und die Kräftigung der Muskulatur werden gesteigert. 4x Dienstag von 20.00-21.00 Uhr im Spiegelsaal auf der Turneralm, Kursbeginn: 04.08., Kursleitung: Marion Krattenmacher, Kurskosten: 10,00 Euro/18,00 Euro. Anmeldung bei der Geschäftsstelle des SV-DJK Kolbermoor, Aiblinger Straße. 12, Telefon 08031-97474, Fax 08031-234768, e-mail info@svdjk.de. Karin Maier, SV-DJK

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Apotheken-Notdienst Kolbermoor 01.07.2015 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor 02.07.2015 Frühlings-Apotheke Tel.: 08061/4597, Münchner Str. 17a, 83043 Bad Aibling 03.07.2015 Linden-Apotheke Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling 04.07.2015 Wendelstein-Apotheke Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor 05.07.2015 Max-Josef-Apotheke OHG Tel.: 08031/33308, Max-Josefs-Platz 14, 83022 Rosenheim 06.07.2015 Sebastian-Apotheke Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling 07.07.2015 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8 Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor 08.07.2015 Apotheke am Stadtcenter Tel.: 08031/3040411, Brixstr. 4, 83022 Rosenheim 09.07.2015 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 10.07.2015 Apotheke Buchner Tel.: 08031/67905, Panger Str. 30, 83026 Rosenheim 11.07.2015 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 12.07.2015 Optymed-Apotheke im Hertopark Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str.16, 83059 Kolbermoor 13.07.2015 Rosen-Apotheke Tel.: 08061/7258, Rosenheimer Str. 4, 83043 Bad Aibling 14.07.2015 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor 15.07.2015 Frühlings-Apotheke Tel.: 08061/4597, Münchner Str. 17a, 83043 Bad Aibling 16.07.2015 Linden-Apotheke Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling Jeweils von 08:00 bis 08:00 Uhr

Öffnungszeiten Rathaus Kolbermoor Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor Telefon (08031) 2968-100, Fax (08031) 2968-143 info@stadt-kolbermoor.de, www.kolbermoor.de Bürgerbüro: Montag – Freitag 07.30 – 12.30 Montag – Mittwoch 14.00 – 16.00 Donnerstag 14.00 – 18.00 Verwaltung: nur nach Terminvereinbarung Stadtbücherei: Dienstag 10.00 – 13.00 Mittwoch – Freitag 14.00 – 18.30 1. Samstag im Monat 10.00 – 13.00 vhs Montag – Mittwoch 09.00 – 12.30 Geschäftsstelle: Donnerstag 14.00 – 18.00

Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr

Stadt Kolbermoor Wasserwerk: Montag – Donnerstag: 07. 00 – 12.00 & 12.30 – 16.00 Uhr Freitag: 07. 00 – 12.00 Uhr Telefon: (08031) 35496-14 · Mobil 0172-8247118 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Störungsdienst/Notruf: 0173-8644444 Wasserhärte: 21° Grad Dt. Härte · Härtebereich: hart Städtischer Bauhof: Telefon: (08031) 35496-0 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Öffnungszeiten Wertstoffhof: Montag, Mittwoch, Freitag: 09.00 – 12.00 & 13.00 – 18.00 Uhr Samstag: 09.00 – 13.00 Uhr Dienstag und Donnerstag geschlossen Telefon: (08031) 35496-18 Störungsdienst der Stadt: 0173-8644444


Echte Könner in Sachen Kaffee

Echte Echte Könner Könner in Sachen in Kaffee Kaffee in Sachen Sachen Kaffee FilterEchte war gestern. BeiKönner Knogler-Kaffeemaschinentechnik ist die ganze Welt Knogler-Kaffeemaschinentechnik Knogler-Kaffeemaschinentechnik Knogler-Kaffeemaschinentechnik Kaffeezubereitung Kaffeezubereitung Kaffeezubereitung Getreu unserem Motto: „Man geht immer zum Meier, nicht zum Meierl“

moderner Kaffeezubereitung Zuhause. Filter warFilter gestern. war gestern. Bei Bei ist die ganze ist die Welt ganze Welt Filter war gestern. Bei ist die ganze Welt modernermoderner Zuhause.Zuhause. moderner Zuhause.

Ein Blick in den nicht nur wegen der selbstgefertigten Einzelstücke beeindruckenden Ausstellungsraum (links). Stephan Knogler vor einer seiner mobilen Espressobars – auszuleihen für Messen, Events oder Feiern.

25 Jahre D e r Knogler v o l l m u n d iKaffeemaschinentechnik ge GeVollautomaten sowie edle

Team aus „Apes“ konstruieren, jenen auch als „Vespacar“ bezeich-

feemaschinentechnik“ hat „Damit nicht genug, verrät neten Dreirädern des italienischen Piaggio; oder lässt schmack einer Tasse Kaffe Espressomaschinen entwier sich längst überregional StephanHerstellers Knogler, „fertigen Geschmack einer Tasse Kaffe hängt vom Zusamn Blick inDer Ein denvollmundige Blick nicht in nur den wegen nicht nur der wegen selbstgefertigten der selbstgefertigten Einzelstücke Einzelstücke beeindruckenden beeindruckenden Ausstellungsraum Ausstellungsraum (links). Stephan (links). Knogler Stephan Besucher in einer umgebauten schweizer Ski-Gondel Platz nehmen. hängt vom Zusammenspiel ckelt und baut, repariert bei Gewerbetreibenden und wir für Kunden, die es Knogler Eineiner Blick in den nicht nur wegen derGüte selbstgefertigten Einzelstücke beeindruckenden Ausstellungsraum (links). Stephanein Knogler menspiel vieler Faktoren ab: von der der Kaffeebohne; von r einer seiner vor mobilen seiner Espressobars mobilen Espressobars – auszuleihen – auszuleihen für Messen, für Events Messen, oder Events Feiern. oder Feiern. Beide Bauten lassen sich – bestückt mit Espressomaschine, vieler Faktoren ab: von der und verkauft seit 20 Jahren privaten Genießern als erswenig exklusiver wünschen, Espressovor einer seiner mobilen Espressobars – auszuleihen für Messen, Events oder Feiern. der KunstGüte des der zubereitenden nichtKnogler. zuletzt von der Kaffeebohne;Barista; von und Stephan te Anlaufstelle in Sachen auch spezielle Einzelstümühle, Geschirrspüler, Kühlschrank, Flatscreen, Soundsystem, GeVollautomaten sowie edle feemaschinentechnik“ der Kunst zubereitenden Verkauf Service von cke.“ Besonders während e r v o lQualität lDm eu r nvdder oilglKaffeemaschine! em G un edes -d i g Vollautomaten e G eDie - besten Vollautomaten sowie edlesowie feemaschinentechnik“ edle „Damit hat „Damit genug, nicht verrät genug, verrät schirr oder und hat allem, was für nicht die jeweilge Veranstaltung gewünscht D e r vBarista; o l l m uund nentwickelt d inicht g e Gzuletzt eVollautomaten sowie edle feemaschinentechnik“ hat Messeauftritten „Damit nicht beweisen genug, verrät Mit dem in Raubling bei nurüberregional der namhafrepariert und verkauft seit hmackEspressomaschinen einer schmack Tasse einer Kaffe Tasse Espressomaschinen Kaffeund baut, Espressomaschinen entwier entwisich längst erMaschinen sich überregional Stephan Knogler, Stephan Knogler, „fertigen wirdlängst – unkompliziert mieten. Dank der„fertigen Eigenmarke „Shila‘s“ kann schmack einer Tasse Kaffe Espressomaschinen entwier sich Hersteller längst überregional StephanUnikate Knogler, „fertigen von der Qualität derund KafRosenheim ansässigen Un- bei testen sich 25 Jahren Stephan Knogler. ngt vom hängt Zusammenspiel vom Zusammenspiel ckelt ckelt baut, und repariert baut, repariert bei Gewerbetreibenden Gewerbetreibenden und etabliert. wirund für Kunden, wirdiese fürdie Kunden, esBereiche einimmer die es ein Knogler-Kaffeemaschinentechnik heute alle rund um Kafhängt vom Zusammenspiel ckelt und baut, repariert bei Gewerbetreibenden und wir für Kunden, die es ein feemaschine! Die besten ternehmen „Knogler-KafAm Standort in Raubling wieder als ganz besonderer Mit dem invon Raubling bei der Rosenheim ansässigen eler Faktoren vieler ab: Faktoren derab: von und verkauft undseit verkauft 20 Jahren seitUnternehmen 20 Jahren privaten Genießern privaten Genießern als ers- Soals wenig ers-exklusiver wenig exklusiver wünschen, wünschen, fee abdecken. garantieren ausgesuchter Rohkaffee und eine und in derGenießern Filiale in KolberApropos Messen: vieler Faktoren ab: von der und verkauft seitüberregional 20 Jahren privaten als ers- Blickfang. wenig exklusiver wünschen, hat er sich längst üte der „Knogler-Kaffeemaschinentechnik“ Kaffeebohne; Güte der Kaffeebohne; von von Knogler. Stephan Stephan Knogler. te Anlaufstelle te Anlaufstelle in Sachen in Sachen auch spezielle auch spezielle EinzelstüEinzelstüliebevolle Rösterei höchste Kaffeequalität, unter anderem für die moor glänzen einladend die Wer eine richtige ShowEinzelstüabzieGüte der Kaffeebohne; von Stephan Knogler. te Anlaufstelle in Sachen auch spezielle und privaten Genießern als ersteVerkauf Anlauf- oder r Kunstbei des derGewerbetreibenden zubereitenden Kunst des zubereitenden Verkauf Service oder von Service cke.“ von Besonders cke.“ Besonders während während Sorte „Simone“, eine sehr ausgewogene Kaffeemischung für Kaffiligranenoder Armaturen möchte, fährt entweder der Kunst desVerkauf zubereitenden Verkauf Servicevon von hen cke.“ Besonders während stelle in Sachen oderdem Service Maschinen namrista; und Barista; nicht und zuletzt nicht zuletzt Mit Mit invon Raubling dem in Raubling beinur der Maschinen bei Maschinen nur der namhafnur der namhafMesseauftritten Messeauftritten beweisen beweisen feevollautomaten und Espressomaschinen mit mittelstarker RöMarken wie Jura, Saeco, mitMesseauftritten den mobilen Kaffeebars Barista;Hersteller und nicht zuletzt Mit dem in Raubling bei Maschinen nur der namhafbeweisen haftesten in Raubling inUnderHersteller n der Qualität von derder Qualität Kaf- etabliert. der Rosenheim Kaf-Am Standort Rosenheim ansässigen ansässigen Un- und testen testen Hersteller etabliert. etabliert. sich diese sich Unikate diese immer Unikate immer stung. Nicht zuletzt hat Stephan Knogler seit 2010 auch die FinanNivona, ECM, Brasilia, UNIC, vor, die Stephan Knogler von in der Qualität glänzen der KafRosenheim ansässigen Untesten Hersteller etabliert. sich diese Unikate immer Filiale Kolbermoor einladend die filigranen Armaturen emaschine! feemaschine! Die besten Die besten ternehmen ternehmen „Knogler-Kaf„Knogler-KafAm Standort Am Standort in Raubling Raubling wieder wieder ganz besonderer als ganz zierung undin Konzeptionierung ganzer Kaffee-Gastronomien für Macchiavalley, WMF, Necta, als und sein Team ausbesonderer „Apes“ feemaschine! Die besten ternehmen „Knogler-KafAm Standort in Raubling wieder als ganz besonderer von Marken wie Jura, Saeco, Nivona, ECM, Brasilia, UNIC, MacchiaSielaff, Quick MillDieser oder CMA konstruieren, jenen auch und in derund Filiale in der in KolberFiliale in KolberBlickfang. Blickfang. Apropos Messen: Apropos Messen: sich entdeckt. Geschäftszweig habe sich nach dem Kauf von und in der Filiale in Kolber- alsBlickfang. Apropos Messen: valley, WMF, Necta, Sielaff, Quick Mill oder Knogler Einzelstücke. Astoria. Diese –einladend und natürlich „Vespacar“ bezeichneten moor glänzen moor einladend glänzen die Werdie eine richtige Wer eine Show richtige Showentwickelt. abzieDeutschlands ältestem aktiven Bahnhof inabzieRaubling In moor glänzen einladend die Wer eine richtige Show abzieviele weitere –von KaffeemaschiDreirädern des italienischen Diese – und natürlich viele weitere – Kaffeemaschinen erfahren in filigranen filigranen Armaturen Armaturen henvon möchte, hen fährt möchte, entweder fährt entweder dem aufwendig sanierten Gebäude sind einerseits die Büroräume filigranen Armaturen von Herstellers hen möchte, fährt entweder nen erfahren in der eigenen Piaggio; oder lässt der eigenen Werkstatt oder natürlich vor Ort eine hochprofessioMarken wie Marken Jura, wie Saeco, Jura, Saeco, mit den mobilen mit den Kaffeebars mobilen Kaffeebars des Unternehmens untergebracht, andererseits richtete Stephan Marken wie Jura, Saeco, mit den mobilen Kaffeebars Werkstatt oder natürlich vor Besucher in einer umgebaunelle Wartung beziehungsweise Reparatur. Nivona, ECM, Nivona, Brasilia, ECM, UNIC, Brasilia, UNIC, die Stephan vor, Stephan Knogler Knogler das erste vor, Café „Shila´s“ in die denKnogler Räumlichkeiten ein. InzwiOrt eineECM, hochprofessionelle schweizer Ski-Gondel Nivona, Brasilia, UNIC, tenvor, die Stephan Knogler „Damit nicht genug, verrät Stephan Knogler, „fertigen wir Macchiavalley, für Kun- Macchiavalley, WMF,legte Necta, WMF, und Necta, sein Team und sein aus Team „Apes“ „Apes“beliebt schen Knogler mit mehreren Cafés nach.aus Ebenfalls Wartung beziehungsweise Platz nehmen. Beide Bauten Macchiavalley, WMF, Necta, und sein Team aus „Apes“ den, die es ein wenig exklusiver wünschen, auch spezielleSielaff, Einzel-Quick Sielaff, Mill Quick oder CMA Mill oder konstruieren, CMA konstruieren, jenen auch jenen auch (und immer rasend schnell ausgebucht): Baristakurse. Hier lernen Reparatur. sich – bestückt mit Sielaff, Quick Mill oder CMA lassen konstruieren, jenen auch

stücke.“ Besonders während Messeauftritten beweisen sich diese Diese Astoria. Astoria. – Interessierte undDiese natürlich – und natürlich als als „Vespacar“ bezeichneten bezeichneten alles über„Vespacar“ die professionelle Zubereitung von Kaffee Astoria. Diese – und natürlich als „Vespacar“ bezeichneten Unikate immer wieder als ganz besonderer Blickfang. viele Apropos weitere viele – Kaffeemaschi– Kaffeemaschides italienischen des italienischen –weitere im Gegensatz zuDreirädern ähnlichenDreirädern Angeboten auch mit ausführlichen viele weitere – KaffeemaschiDreirädern des italienischen Messen: Wer eine richtige Show abziehen möchte, fährt entweder nen erfahren nenin erfahren der eigenen inEinführungen. der eigenen Herstellers Herstellers Piaggio; oder Piaggio; lässt oder lässt technischen Wahrhaftig, bei Knogler-Kaffeemaschinen erfahren in der eigenen Herstellers Piaggio; oder lässt mit den mobilen Kaffeebars vor, die Stephan Knogler und sein oder Werkstatt Werkstatt natürlich odervor natürlich in Besucher einer umgebauinwirklich einer umgebaunentechnik erhält Besucher manvor in Sachen Kaffee alles, aus einer Werkstatt oder natürlich vor Besucher in einer umgebauOrt eine hochprofessionelle Ort eine schweizer Ski-Gondel Ski-Gondel Hand.hochprofessionelle Etwas stolz ten dürfen wirten auchschweizer auf die Tatsache sein, dass wir Ort eine hochprofessionelle ten schweizer Ski-Gondel Wartung beziehungsweise Wartung beziehungsweise Platz nehmen. Platz Beide nehmen. Bauten Beide die komplette Messe München (u.a. Feinkost KäferBauten „Alles für Ihr Wartung beziehungsweise Platz nehmen. Beide Bauten Reparatur.Reparatur. sich lassen – bestückt sich – mit bestückt mit Fest“) usw. exklusivlassen mit Knogler-Kaffeemaschinen ausstatten. Reparatur.

UNIC – „Stella di Caffè“ wie sie unter anderem auch bei McDonald´s zum Einsatz kommt

lassen sich – bestückt mit

Knogler-Kaffeemaschinentechnik Stephan Knogler (Elektromeister) Am Baumgarten 7b D-83064 Raubling Telefon +49(0)8035/87 36 20 www.knogler.de

Filiale Kolbermoor Ausstellungs- und Schulungsraum Rosenheimer Straße 27 D-83059 Kolbermoor Filiale Prien im Restaurant Verde Annahmestelle – Zubehörverkauf Seestraße · 83209 Prien

E s K S a V w

D „ K h K r u h t „ w K E m z s r g fü s d ä

D K


er % SondGrervoßerk

auf %

vom 12. Mai bis 2. Oktober 2015

Trachteria – Trachtenkollektion Sommer 2015

Ihr Trachteria-Team Stephan & Claudia, Marianne, Elisabeth, Sylvia, Rosi, Maria und Veronika

Öffnungszeiten Trachteria Store Di bis Fr 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Samstag 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr Öffnungszeiten Atelier Di bis Do 9.00 bis 12.30 und 14.00 bis 18.30 Uhr, Freitag 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr, Samstag 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Profile for Hans Peter

137 Stadtnachrichten Kolbermoor  

Nachrichten aus der Stadt Kolbermoor - präsentiert und gedruckt von der Druckerei Kainz aus Kolbermoor, dem Dienstleister für Drucksachen, D...

137 Stadtnachrichten Kolbermoor  

Nachrichten aus der Stadt Kolbermoor - präsentiert und gedruckt von der Druckerei Kainz aus Kolbermoor, dem Dienstleister für Drucksachen, D...

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded