__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

S ta d t n a c h r i c h t e n

133. Ausgabe KW 17 22. April 2015

Maibaumfest mit Flohmarkt am 3. Mai

bei Regen am Sonntag, 10. Mai

Fotos: Foto-Team Richter

lbe

adtnach

ric

hten-ko

www.stadtnachrichten-kolbermoor.de

rmoo

r

le Ausgabe ab sofort au ch im Internet als epaper!

st

Die Stadtnachrichten als Mitteilungsblatt der Stadt Kolbermoor werden an s채mtliche Haushalte verteilt, um alle B체rgerinnen und B체rger zu informieren.

e www . d Aktuel .


Besuchen Sie uns auf der Messe Rosenheim vom 18.-26.4.2015 im Freigel채nde, Stand F17


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Historische Stadtführung bei der vhs:

Ausgabe 133 · Seite

3

Am Gemeinschaftsstand des Mangfalltals:

Industriegeschichte

Kolbermoor auf der Messe

„Von der Torfstation zum Industrieort“ – Kolbermoor als Beispiel der Industrialisierung des Mangfalltals im 19. Jahrhundert. Dies ist der Titel einer Stadtführung zur Entstehung Kolbermoors, die die vhs in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing anbietet. Die Entwicklungen im Mangfalltal zwischen dem Tegernsee und Rosenheim vor 150 Jahren sind beispielhaft für die Industriegeschichte Bayerns im 19. Jahrhundert. Gerade in Kolbermoor sind diese Ereignisse und Umwälzungen in den Jahren zwischen 1850 und 1900 zum Teil heute noch sichtbar und werden bei dieser Führung erläutert. Die Führung von Christian Poitsch beginnt und endet am Bahnhof und ist am Sonntag, den 10. Mai, 13.30 Uhr. Anmeldung bei der vhs zwingend, da begrenzte Teilnehmerzahl. Die Führung kostet 4,-- Euro, ermäßigt 3,-- Euro. Fotos: privatsammlung poitsch, Text: Stadtmarketing Kolbermoor

Seit dem 18. April läuft die Messe Rosenheim auf der Lorettowiese. In 15 Hallen erwartet die Besucher eine breite Palette an Angeboten aus den Bereichen Dienstleistung, Handel und Gewerbe. Auch die Stadt Kolbermoor ist traditionell wieder mit von der Partie und zwar in der Halle 14 „Stadt und Landkreis Rosenheim“. Am Gemeinschaftsstand des Mangfalltals, der größtenteils vom Wirtschaftsforum Mangfalltal e.V. finanziert wird, präsentieren sich Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Kolbermoor und Tuntenhausen. Bereits bei der letzten Messe im Jahr 2012 war der Stand des Mangfalltals mit seinen „Light Cubes“ ein echter ‚Hingucker‘. Die Koordination und Gestaltung liegt in der Verantwortung des Stadtmarketings Kolbermoor. Und auch heuer soll es wieder ein außergewöhnlicher Stand werden. Attraktion des Gemeinschaftsstandes wird dieses Mal ein 1,50 Meter durchmessendes Glücksrad sein, mit dem – natürlich mit etwas Glück – die Teilnahme an der großen „Mangfalltal-Verlosungsaktion“ winkt, bei der attraktive Preise winken. Kurzinfo zur Messe: Die Messe Rosenheim findet von Samstag, den 18. bis Sonntag, den 26. April auf der Loretowiese in Rosenheim statt. Sie ist täglich von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Die ideellen Träger der Ausstellung sind die Stadt und der Landkreis Rosenheim. Mit 300 Ausstellern ist die Messe Rosenheim die größte und bedeutendste Verbrauchermesse in Südostbayern. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt an der Tageskasse 6,50 Euro, im Vorverkauf nur 5 Euro. Für Kinder und Schüler gelten ermäßigte Preise. Die Halle 14 „Stadt und Landkreis Rosenheim“ ist vom Messeeingang „Kaiserstraße“ gleich die 2. Halle auf der linken Seite. Stadtmarketing Kolbermoor

Noch vor der Spinnerei gab es gewerbliche Torfstecher im Bereich des heutigen Kolbermoor.

Mit dem 1. April gelten wieder andere Zeiten:

Lärmschutz im Sommer

Luftbild der Baumwollspinnerei Kolbermoor: So sah das Fabrikgelände und die Umgebung vor gut 100 Jahren aus. Besonders beachtenswert sind die Bereiche nördlich der Bahn, wo es noch keinerlei Wohnbebauung gibt.

Aus gegebenen Anlass möchten wir an dieser Stelle auf den Punkt Haus- und Gartenarbeit in der Kolbermoorer ‚Lärmschutzvordnung‘ hinweisen: In Paragraph 1 wird darin die zeitliche Beschränkung von Hausund Gartenarbeiten geregelt. Ruhestörende Haus- und Gartenarbeiten dürfen nicht vorgenommen werden – an Sonn- und Feiertagen in der Zeit vom 1. April bis 30. September eines Jahres, zwischen 20.00 Uhr und 7.00 Uhr – in der Zeit vom 1. Oktober bis 31. März eines jeden Jahres, zwischen 19.00 Uhr und 7.00 Uhr – an Samstagen und Vortagen von gesetzlichen Feiertagen nach 18.00 Uhr – während des ganzen Jahres Montag mit Freitag zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr Ruhestörende Haus- und Gartenarbeiten im Sinne von Absatz 1 sind insbesondere: Hausarbeiten: Ausklopfen von Teppichen, Decken, Matten und Polstermöbeln, Hämmern, Sägen und Hacken von Holz und vergleichbaren Tätigkeiten, unabhängig davon, ob sie im Haus oder im Freien vorgenommen werden. Gartenarbeiten: Der Betrieb von Rasenmähern, der Betrieb von Elektro- und Benzinsägen und von Laubbläsern bzw. -saugern, Hacken und Sägen von Gestrüpp oder Holz oder sonstige vergleichbare Tätigkeiten. Stadt Kolbermoor, Ordnungsamt/Stadtmarketing


4

Seite · Ausgabe 133

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Die Bauverwaltung informiert:

Bekanntmachung

Am Donnerstag, den 30. April im Wertstoffhof:

Umweltmobil in Kolbermoor Am Donnerstag, den 30. April haben die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kolbermoor wieder die Möglichkeit, in der Zeit von 9.00 bis 11.30 Uhr Problemabfälle in haushaltsüblichen Mengen kostenlos beim Umweltmobil des Landkreises anzuliefern. Es steht dann am Wertstoffhof in der Geigelsteinstraße. Zum Umweltmobil können unter anderem folgende Problemabfälle gebracht werden: Farb-, Lack- und Reinigungsmittelreste, Chemikalien, Verdünner, Holz- und Pflanzenschutzmittel, Haushaltsbatterien, Säuren, Laugen, Leuchtstoffröhren, LEDs, Energiesparlampen und Ölfilter. Altöl wird nicht mehr beim Umweltmobil, auch nicht in Kleinmengen, angenommen. Verkaufsstellen von Motorölen (auch Kaufhäuser und Supermärkte) sind gesetzlich verpflichtet, Altöl in der Menge kostenlos zurückzunehmen, in der Frischöl gekauft wurde. Es wird gebeten, das Altöl an diesen Stellen zurückzugeben. Außerdem kann Altöl bei den gemeindlichen Wertstoffhöfen in haushaltsüblichen Mengen angeliefert werden. Zudem wird darauf hingewiesen, dass beim Umweltmobil weder Auto-Batterien noch Dispersionsfarben angeliefert werden können. Diese beiden Stoffgruppen können ebenfalls bei den gemeindlichen Wertstoffhöfen entsorgt werden. Falls an dem vorgesehenen Termin keine Möglichkeit bestehen sollte, Problemabfälle beim Umweltmobil abzugeben, ist dies auch jeden ersten Donnerstag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr bei der Sammelstelle am Betriebshof der Landkreismüllabfuhr in Raubling, Am Ammer 16, möglich. Die Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, das Angebot der kostenlosen Abgabe zu nutzen und dadurch mitzuhelfen, diese Stoffe dem Hausmüll fernzuhalten und sie einer ordnungsgemäßen und Umwelt schonenden Behandlung und Beseitigung zuzuführen. Weitere Auskünfte erteilt das Landratsamt unter Telefon 08031/392-1513, -1512 und -1506. Landratsamt Rosenheim/Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing

Satzungsbeschluss für die Änderung des Bebauungsplanes Nr. 4 „Nördlich der Hermann-Löns-Straße“. I. Der Bauausschuss der Stadt Kolbermoor hat am 24.03.2015 die Änderung des Bebauungsplanes Nr. 4 „Nördlich der Hermann-Löns-Straße“ im Bereich der Grundstücke Fl.Nr. 753/8 und 753/11 Gem. Kolbermoor, Hermann-Löns-Straße als Satzung beschlossen. Dieser Bebauungsplan bedurfte keiner Genehmigung, da er aus dem rechtsverbindlichen Flächennutzungsplan entwickelt wurde. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 10 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) ortsüblich bekannt gemacht. Der Bebauungsplan tritt mit dieser Bekanntmachung in Kraft. II. Jedermann kann die Änderung des Bebauungsplans in der Fassung vom 18.02.2015 ab Veröffentlichung dieser Bekanntmachung im Rathaus Kolbermoor, 83059 Kolbermoor, Rathausplatz 1, Zimmer 210, II. Stock einsehen und über dessen Inhalt Auskunft verlangen. III. Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsnachfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen. Unbeachtlich werden demnach 1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften, 2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplanes und des Flächennutzungsplanes und 3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Bebauungsplanes schriftlich gegenüber der Stadt geltend gemacht worden sind. Der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen. Des Weiteren wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 und Abs. 4 des Baugesetzbuches über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe in eine bisher zulässige Nutzung durch diesen Bebauungsplan und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen hingewiesen. Kolbermoor, März 2015 - Peter Kloo, 1. Bürgermeister


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Ausgabe 133 · Seite

5

Stadt Kolbermoor informiert:

Rathaus geschlossen Geburtstage 22.04.-06.05.2015 (Gratulationen zum 80., 85. und 90. Geburtstag und dann jährlich) 24.04. 24.04. 24.04. 25.04. 26.04. 28.04. 29.04. 29.04. 01.05. 03.05. 03.05. 04.05. 05.05. 05.05. 06.05.

Elter Martha Schreieder Ludwig Schwarzfischer Irene Redl Katharina Stanek Richard Schnitzenbaumer Olga König Herbert Sölla Franziska Kuncz Juliana Fuchs Hilde Funkenhauser Michael Frey Babette Heymanns Helga Mayer Johanna Thomas Elisabeth

90. Geburtstag 85. Geburtstag 80. Geburtstag 94. Geburtstag 80. Geburtstag 90. Geburtstag 85. Geburtstag 99. Geburtstag 85. Geburtstag 85. Geburtstag 91. Geburtstag 99. Geburtstag 90. Geburtstag 85. Geburtstag 92. Geburtstag

Hochzeits-Jubiläen

23.04. Artmeier Therese und Josef Goldene Hochzeit Jubilare, die keine Veröffentlichung an dieser Stelle in den Stadtnachrichten Kolbermoor wünschen, bitten wir, dies im Rathaus unter der Telefonnummer 080312968-138 mit zu teilen. Peter Kloo Christian Poitsch 1. Bürgermeister Kultur- & Stadtmarketing

Aufgrund des alljährlichen Personalausflugs ist das Rathaus mit Bücherei, vhs, Bauhof und Wasserwerk am Donnerstag, 30. April geschlossen. Die vhs-Kurse finden wie gewohnt statt, ebenso ist der Störungsdienst unter 0173 8644 444 wie üblich erreichbar. Das Umweltmobil des Landkreises steht am Donnerstag, 30.04. in der Zeit von 9 – 11.30 Uhr am Wertstoffhof in der Geigelsteinstraße. Stadt Kolbermoor, Stadtmarketing

KAUFE Antikes Glas, Porzellan, Volkskunst, Postkarten, altes Geld, Uhren, Radios, Bronze- und Holzfiguren, Bilder – zahle bar, Tel. 0171-5223127

SUCHE Systemische Beraterin & Coach (SE) in Ausbildung sucht Interessierte für Einzelberatung & Coaching. Bad Aibling, Nähe Schönklinik, Tel. 08061/3456035

Nächster Redaktionsschluss: Mo. 27. April, 9 Uhr!!! Nächster Erscheinungstermin: Mi. 06. Mai 2015


6

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Seite · Ausgabe 133

Veranstaltungskalender Donnerstag, 23. April 18.30 vhs: „fremd“ Film von Miriam Fassbender Rathaus Sitzungssaal 19.30 OGV: Power-Point-Vortrag über Bienen Mareissaal 19.30 „Mörderischer Donnerstag“ Stadtbücherei Lesung Dagmar Levin 20.15 vhs: Migration nach Europa Rathaus Probleme und Lösungen Sitzungssaal

Freitag, 24. April 20.00 Rick Kavanian – rfo live

Kesselhaus

Samstag, 25. April 09.30 Infotag der Musikschule Kolbermoor 20.00 pizzicato Kirchenkonzert

Musikschule Hl. Dreifaltigkeit

Dienstag, 28. April 18.00 Bauausschuss

Rathaus – Sitzungssaal

Donnerstag, 30. April 19.00 Rockkonzert: AC/DX meets Boneshaker

Kesselhaus

Sonntag, 03. Mai 07.00 Maibaumfest mit Flohmarkt der Stadtsingschule

Platz vor dem Alten Rathaus

Mittwoch, 06. Mai 19.30 vhs-Vortrag: Natürlich hat die Bibel recht Rathaus 19.45 Kolbermoorer Orgelmittwoch Wiederkunft Christi

Donnerstag, 07. Mai 16.00 Inklusions- und Seniorensprechstunde Rathaus 19.00 vhs: Firmenführung Firma Franz Stettner & Sohn

Freitag, 08. Mai 19.30 afa-Vortrag: Welche Interessen stehen Evangelisches hinter der Sicherheits- und Außenpolitik Gemeindehaus der Bundesregierung?

Samstag, 09. Mai 14.00 Muttertagsfeier der AWO 14.00 Kinder- und Jugendtag 20.00 pizzicato Kirchenkonzert

Mareissaal Platz vor dem Alten Rathaus Wiederkunft Christi

Backen im Mangfalltreff:

Schuxn Beim nächsten Backen im Bürgerhaus stehen Schuxn auf dem Programm. Das Backvergnügen findet am Dienstag, den 05. Mai ab 13.00 Uhr statt. Wer mitbacken möchte, meldet sich bitte vorab bei Dagmar Badura, Telefon (08031) 2319257, da die Anzahl an „Backgehilfen“ begrenzt ist. Anregungen für bayrische traditionelle Backrezepte und Frauen, die (noch) wissen, wie es geht, sind immer gesucht. Einmal monatlich dienstags sollen Kuchen und andere süße Leckereien auf dem Plan stehen, die im Cafeteria-Betrieb ab 15.00 Uhr bei einer guten Tasse Kaffee oder Tee verspeist werden können. Unkostenbeitrag 2,00 €. Dagmar Badura, Mangfalltreff – Bürgerhaus Kolbermoor

MANGFALLTREFF BÜRGERHAUS KOLBERMOOR Von-Bippen-Str. 21/Zugang Ludwigstraße

Angebote ab 22. April 2015 Geselligkeit Bürgerhauscafé, Spielenachmittag und Büchertauschbörse dienstags, 15.00-17.00 Uhr Sängerrunde Kolbermoor dienstags,19.30-21.00, nicht in den Ferien Backen: Schuxn Di, 05.05., 12.30 Uhr Anmeldung zum Mitbacken bis 04.05. unter 08031/2319257 Schachklub donnerstags, 19.30 Uhr, nicht in den Ferien Coffee & More: Spielenachmittag für Migranten und Interessierte Sa, 25.04., 15.00 Uhr

Beratung Sozialpsychiatrischer Dienst (Caritas) montags, 09.00 – 13.00 Uhr, donnerstags, 13.00 – 16.00 Uhr, Anmeldung unter 08031/20380 Schuldnerberatung (Caritas) Di, 05.05., 09.00-16.00 Uhr Anmeldung unter 08031/203730 Beratung der Deutschen Rentenversicherung (Fr. Thunig) Di, 28.04., 09.00-11.00 Uhr Demenzberatung (Nachbarschaftshilfe) mittwochs, 14.00 Uhr Anmeldung unter 08031/93400 Schwangerschafts- und Familienfragen (SkF) Do, 23.04. und 07.05., 09.00-12.00 Uhr Anmeldung unter 08031/31412

Selbsthilfegruppen

Mutter-Kind-Gruppe montags, 09.00-11.00 Uhr Angehörige von Borderlineerkrankten Mo, 04.05., 19.00 Uhr Trauernde Erwachsene Di, 05.05., 19.00 Uhr Neuanmeldung unter 08051/967503 Treffen der Teilnehmer und Interessierten der Talente-Tausch-Börse Kolbermoor Di, 28.04., 19.00 Uhr

Integration/Migration Schmuckgestalten Mo, 04.05., 15.00-17.00 Uhr Deutschkurs für Migranten dienstags, 10.00.-12.00 Uhr Deutschkurs für Aussiedler mittwochs u. freitags, 19.00-20.30 Uhr Deutschkurs für Migranten donnerstags, 10.30-12.00 Uhr


Stadtnachrichten K O L B ER M O O R Stadtjugendforum Kolbermoor:

Kinder- und Jugendtag

Ausgabe 133 · Seite

7

Traditionelles Fest der Musikschule:

Maibaumfest mit Flohmarkt

Nach einer zweijährigen Pause organisiert heuer auf vielfachen Wunsch das Stadtjugendforum wieder einen Kinder- und Jugendtag in Kolbermoor. Unter dem Motto „Suchen–Spielen-Gewinnen“ präsentieren sich viele Vereine am Samstag, den 9. Mai ab 14.00 Uhr mit einem vielfältigen Sport- und Spielangebot auf dem Platz vor dem Alten Rathaus. Zu dieser Veranstaltung sind alle Kinder im Schulalter ganz herzlich eingeladen. Um 17.00 Uhr endet die Veranstaltung mit einer Preisverleihung. Leider muss der Kinder- und Jugendtag bei schlechtem Wetter ausfallen. Sabine Seidel

Am Samstag, den 25. April:

Infotag an der Musikschule

Am Samstag, den 25. April veranstaltet die Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor einen Infotag von 9.30 Uhr bis 12 Uhr in der Musikschule. Dieser Vormittag ist für Interessierte gedacht, die ein Instrument lernen, einen Chor besuchen oder sich zu ihrem jetzigen Instrument zusätzlich musikalisch betätigen möchten. Schüler und Lehrer musizieren in den Räumen der Musikschule und informieren über ihre Instrumente. Es dürfen natürlich alle Instrumente ausprobiert werden. Noch jung im Programm der Musikschule ist ein Gutscheinsystem für berufstätige Erwachsene. Man kauft einen Gutschein über 18 oder 12 Unterrichtsstunden und „arbeitet“ diesen dann über das Schuljahr bei einer bestimmten Lehrkraft ab. Die Unterrichtszeiten sind dabei flexibel. Vorgestellt wird auch das junge Fach Instrumentale Grundausbildung (IGA). Es ist für Kinder im Alter von etwa 7 Jahren (2. Klasse) als Vorbereitung auf Instrumente gedacht, die erst später erlernt werden können. Mit dem idealen Einstiegsinstrument Melodika werden wichtige Grundlagen des Instrumentalspiels, wie z. B. Rhythmus und Hören, gelegt. Die Musikschule Kolbermoor gehört zu den ganz wenigen Musikschulen in Bayern, die das Fach ETI (Elektronische Tasteninstrumente) anbieten. Auch dieses „moderne“ Fach, bei dem Unterricht am Keyboard mit Musikproduktion an Computern kombiniert wird, stellt Musiklehrer Gunter Sotier vor. Alle Kolbermoorer sind herzlich eingeladen. Günther Obermeier

Die Stadtsing- und Musikschule Kolbermoor feiert am Sonntag, den 3. Mai, ihr traditionelles Fest am Maibaum. Es beginnt um 7 Uhr mit einem reich bestückten Flohmarkt, zu dem viele Freunde und Gönner der Musikschule allerlei „Flöhe“, von Geschirr über Hausgeräte, Spielzeug, Vasen, Lampen und Gartenzwerge bis zu schönen Bilder und Bilderrahmen gespendet haben. Andere, ‚externe‘ Flohmarkthändler sind am 3. Mai nicht zugelassen. Ab 10.30 Uhr singen und musizieren viele Gruppen und Chöre der Musikschule aller Altersstufen. Die beiden Kolbermoorer Trachtenvereine „Immergrün“ und „Mangfalltaler“ zeigen durch ihre Jugendgruppen traditionelle Volkstänze und Schuhplattler. Anschließend spielen zuerst die Combo und dann die Stadtkapelle zu Bier und Brotzeit, Kaffee und Kuchen bis etwa 17 Uhr. Der Erlös des Maibaumfestes fließt über den Singschulförderverein in vollem Umfang der Musikschule zu. Sollte es am 3. Mai regnen, wird das Maibaumfest mit Flohmarkt auf Sonntag, den 10. Mai verlegt. Günther Obermeier


8

Seite · Ausgabe 133

iPad, Römer und Kelten vhs-Programm spannt wieder großen Bogen

Präsentation mit PowerPoint In diesem Kurs bei Stefan Wengert erstellen die Teilnehmer Präsentationen, die dann am Bildschirm ablaufen. Inhalte sind Grundtechniken der Präsentation mit PowerPoint, aber auch das Einfügen von interessanten Effekten, Bildern, Diagrammen, Videos und Sound. Weiterhin wird auf den Ausdruck von Folien und Handzetteln eingegangen. 2 Abende ab 4. Mai, jeweils 18 bis 21 Uhr. Office-Grundlagen kompakt am Abend Word, Excel und Powerpoint – die wichtigsten Komponenten des Microsoft-Office-Paketes stehen bei diesem vhs-Kurs mit Ursula Göttert im Mittelpunkt. Ziel des Kurses ist, sich innerhalb von drei Abenden einen Überblick über die Grundfunktionen zu verschaffen und so im täglichen Leben – sei’s im Büro oder privat – gut zurecht zu kommen. Hier wiederholen, erweitern und systematisieren die Teilnehmer ihre Grundkenntnisse und werden sicherer im Gebrauch des PCs. 3 x mittwochs, ab 06. Mai, Beginn 18 Uhr. Fotobuch und digitale Bildbearbeitung Sabine Mutschke zeigt, wie’s geht: In einem vhs-Workshop am Samstag, den 9. Mai von 10 bis 15 Uhr. Dabei erstellen die Teilnehmer von ihren schönsten Bildern und Erinnerungen ein Fotobuch - auch ein ideales Geschenk! Sabine Mutschke zeigt auch Tipps und Tricks, wie man mit einfachen, aber wirkungsvollen Effekten ein optimales Ergebnis erzielen kann und das Fotobuch zu etwas Einzigartigem wird. Jeder arbeitet direkt mit den eigenen Bildern. Umgang mit dem neuen iPad/iPhone Sabine Mutschke hilft allen iPad-Besitzern, sich das Tablet so einzurichten, dass es das tägliche Leben tatsächlich erleichtert und seine Funktionen sinnvoll ausgenutzt werden können. In wenigen Schritten lernen die Teilnehmer, wie sie manche Zugriffe vereinfachen können, den Überblick über die Apps behalten, Touch-Gesten ausführen und vieles mehr. Kurs über zwei Abende ab Donnerstag, 7. Mai, 18 bis 20 Uhr. Vortrag: Osteoporose Die Fachärztin Ehrentraud Koch erklärt in ihrem Vortrag am 28. April um 19 Uhr alles „rund um den Knochenschwund“: Osteoporose ist eine Erkrankung des Knochenstoffwechsels, die zu einer erhöhten Knochenbrüchigkeit führt. Durch die drei Säulen medikamentöse Therapie, Ernährung und Bewegung - ist es heute bei rechtzeitiger Diagnose in vielen Fällen möglich, die gefürchteten Knochenbrüche in Folge einer Osteoporose zu vermeiden. Firmenführung Firma Franz Stettner & Sohn Betriebsbesichtigung am Dienstag, 28. April um 19 Uhr: Wo vor gut einem halben Jahrhundert alles mit einer Flasche Zitronenlikör begann, steht heute eine beispielhafte Weingroßkellerei und Edelobstbrennerei. Die Führung umfasst einen Einblick in die Produktion, Interessantes zur Firmengeschichte und eine Verkostung verschiedener Produkte. Gebührenfrei, Anmeldung erforderlich. Geschichte und Geschichten von Abraham bis König David – Buchvorstellung „Natürlich hat die Bibel recht“ Konrad Bauersachs ist seiner Leidenschaft unbeirrt gefolgt, bis er in akribischer Detail-Arbeit Material für ein ganzes, jetzt verlegtes Buch zusammen getragen hat. Sein Anliegen ist es, die Bibel genau zu lesen, ihre Geschichten der realen Geschichte

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R gegenüber zu stellen. Verlässt man die ausgetretenen Wege bisheriger Textinterpretationen – so der Autor – findet man Überraschendes. Ein Beispiel dafür, dass das Alte Testament voller „märchenhafter“ Geschichten steckt, ist die Josefsepisode mit sieben fetten und sieben mageren Jahren. Doch die Überraschung: Die alttestamentliche Josefsgeschichte ist historisch dokumentiert. Aus vielen alttestamentlichen „Märchen“ wird beim genauen Hinsehen reale „Geschichte“, also „history“ statt „story“! Das Verblüffende auch bei anderen biblischen Themen: Nichts ist, wie es zunächst scheint! Mittwoch, 06.05., 19.30, Eintritt frei, ohne Anmeldung, Stadtbücherei Kolbermoor Römer und Kelten im Alpenvorland Der Historiker Martin Schneider geht an vier Abenden der Frage nach, wie das Römische Imperium das Gebiet des Alpenvorlandes bzw. den Kulturraum der Kelten unterworfen und entwickelt hat. Neben den Herrschaftsmechanismen geht es auch um die großen technischen Leistungen der Römer durch Schaffung einer umfangreichen Infrastruktur, ihr Straßensystem, ihr Fernhandel und die militärische und verwaltungstechnische Kontrolle. Besonders wird die Entwicklung der Provinzen Noricum und Raetien dargelegt, das Gebiet des nördlichen Voralpenlandes. 11.5.: Entstehung und Verwaltungsstrukturen des Römischen Weltreiches 18.5.: Die Kelten 15.6.: Infrastruktur für Wirtschaft, Verwaltung und Militär 22.6.: Geschichte der Provinzen Noricum und Raetien Beginn jeweils 19 Uhr; Anmeldung erforderlich, verbilligte Gesamtkarte

vhs Kolbermoor, Rathausplatz 1, Telefon (08031) 98338, Fax 97473, info@vhs-kolbermoor.de Anmeldung jederzeit auch im Internet: Stöbern Sie unter www.vhs-kolbermoor.de


Stadtnachrichten K O L B e r M O O r

Ausgabe 133 · Seite

9

Gastspiel in Hl. Dreifaltigkeit:

Bläserkonzert am 25. april

happy-hour und Lesung Eine Happy-Hour findet am Freitag, den 24. April im Bücherstüberl statt, zu der alle herzlich eingeladen sind. Es gibt sämtliche Spiele für 50 Cent bis 1 Euro. Von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Der Autor Gentry Andrè liest am Samstag, den 25. April ab 14.30 Uhr aus dem neuen Roman „Tränen einer Dämonin“, den er mit seiner Lebensgefährtin Nadine Huber verfasst hat. Alle „Dark Phantasy Fans“ sind herzlich eingeladen. Bücherstüberl Hl. Dreifaltigkeit – Eingang zwischen Kirche und Pfarrhaus gegenüber Eiscafe Rialto. Regina Rackl

„Kolbermoorer Orgelmittwoch“ im Mai:

romantische Orgelmusik Aus der näheren Nachbarschaft kommt der Organist des „Kolbermoorer Orgelmittwoch“ im Mai: Franz-Matthias Köster, Kirchenmusiker in Rott/Inn, gestaltet das Konzert am 6. Mai um 19.45 Uhr in der katholischen Pfarrkirche Wiederkunft Christi in Kolbermoor. Dabei handelt es sich bei Köster allerdings um einen Niedersachsen, denn geboren wurde er in Stolzenau an der Weser. Sein Kirchenmusikstudium absolvierte er folgerichtig an der Hochschule für Künste in Bremen. Danach betreute er unterschiedliche Kirchen musikalisch, so im Rheinland, in Paderborn und zuletzt in Bitburg. Schließlich zog er mit seiner Frau im Herbst 2013 nach Rott am Inn, wo er seitdem als Kirchenmusiker wirkt. Auf dem interessanten Programm steht romantische Orgelmusik von Alexandre Guilmant und eine Fantasie über das österliche Alleluja des weniger bekannten Joseph Renner, einstmals Domorganist in Regensburg. Wie immer ist der Eintritt zum Orgelmittwoch frei! Gerhard Franke

Zum Muttertag Geschenkgutscheine

Beim SV-DJK Kolbermoor:

SV-DJK KO

LB ER MO O R

V.

Aktuelles im Bücherstüberl:

In der Kolbermoorer Kulturreihe „pizzicato“ findet am Samstag, den 25. April um 20.00 Uhr in der Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit in Kolbermoor ein Konzert des Bläserensembles Forstenried (München) statt. Das Bläserensemble der Blaskapelle Forstenried widmet sich vor allem der Kirchenmusik und hat einen hervorragenden Ruf. Das Bläserensemble wurde 2012 von Musikern der Blaskapelle Forstenried gegründet, die sich stärker der konzertanten Bläsermusik widmen wollten. Das Repertoire umfasst die klassische Musik von Barock bis Moderne und Kirchenmusik. Der Kontakt zwischen dem Leiter des Bläserensembles Forstenried, Stephan Grüner, und dem Kolbermoorer Kirchenmusiker Gerhard Franke besteht schon seit vielen Jahren, als Gerhard Franke noch als Kirchenmusiker in Fürstenried tätig war. Durch diese alten Verbindungen kommt dieses Konzert nun zustande. Das Programm des Kirchenkonzerts in Kolbermoor reicht von bekannten Werken von Henry Purcell, Dietrich Buxtehude und Georg Friedrich Händel über Werke von Giovanni Pergolesi, Anton Bruckner und Andrew L. Webber bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen. Der Eintritt zum Konzert ist frei! Gerhard Franke

e.

JhV mit neuwahlen Die Jahreshauptversammlung beim SV-DJK Kolbermoor findet am Freitag den 24. April, um 19.30 Uhr in der „Osteria am Huberberg“, Flurstraße 6 a in Kolbermoor statt. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte des Vorstandes, der Schriftführerin, des Schatzmeisters, der Revisoren und der Abteilungsleiter. Danach die Aussprache zu den Berichten und Entlastung des Vorstandes, die Bildung des Wahlausschusses und die Neuwahlen. Im Anschluss daran werden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue geehrt. Der Punkt Anträge, Wünsche und Sonstiges beendet die Versammlung. Monika Schmidbauer, Schriftführerin Karin Meier, Geschäftsführerin

iMPreSSUM

Stadtnachrichten Kolbermoor

Verantwortlicher Herausgeber: Stadt Kolbermoor · 1. Bürgermeister Peter Kloo Rathausplatz 1 · 83059 Kolbermoor · Tel. (08031) 2968-100 Redaktionsleitung: Stadtmarketing Kolbermoor, Christian Poitsch eMail: redaktion@stadtnachrichten-kolbermoor.de Berichte/Texte geben inhaltlich die Meinung des jeweiligen Autors/ Verfassers wieder, nicht die der Redaktionsleitung oder des Herausgebers. Für unverlangt eingereichte Artikel, Manuskripte oder Fotos wird keine Haftung übernommen. Redaktion/Herausgeber behalten sich grundsätzlich die Veröffentlichung und/oder Kürzung von Artikeln vor. Anzeigen-Redaktion · Gestaltung und Druck: Kainz Werbe GmbH · Dismas-Reheis-Straße 4 · 83059 Kolbermoor Tel. 08031 30453-0 · Fax 08031 30453-29 Anzeigenvertrieb: Kainz Werbe GmbH, Tel. 08031 304530 eMail: werbung@stadtnachrichten-kolbermoor.de Verantwortlich für den Anzeigeninhalt ist der jeweilige Auftraggeber. Für den Inhalt der Berichte/Texte/Inserate wird keine Haftung übernommen. Die Wiedergabe von Textteilen, Fotos oder Inseraten – auch auszugsweise – ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet. Auflage · Verteilung · Erscheinung: 8.500 Stück, kostenlos an sämtliche Haushalte, erscheint alle 14 Tage. Verteilung durch: MODO Werbung GmbH · Fraunhoferstraße 6 83059 Kolbermoor, Tel. 08031 3532080 • Fax 3542434


10

Seite · Ausgabe 133

Kirchen Katholische Stadtkirche Kolbermoor Seelsorgeteam: Stadtpfarrer Maurus D. Scheurenbrand, Pfarrer i.R. Josef Stigloher zur Seelsorgsmithilfe, Diakon Michael Wagner, Pastoralreferentin Monika Langer, Pastoralreferentin Martina Mauder, Pastoralassistent i.V. Josef Weiher Katholische Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit Rainerstraße 6, 83059 Kolbermoor Telefon 08031400710, Fax: 080314007126 eMail: hl-dreifaltigkeit.kolbermoor@ebmuc.de Büro-Öffnungszeiten: Montag–Donnerstag 09.00-11.30 Uhr, Donnerstag 15.30-17.30 Uhr Unsere Gottesdienste: Sonntag 08.40 Uhr Beichtgelegenheit 09.00 Uhr Pfarrgottesdienst 18.30 Uhr Abendmesse Dienstag 09.00 Uhr Messe Donnerstag 18.30 Uhr Abendmesse, anschl. Aussetzung und Anbetung bis 19.25 Uhr Freitag 09.00 Uhr Messe Maiandachten: Die katholische Stadtkirche lädt auch heuer zur Mitfeier der Maiandachten ein: 01.05. 18.30 Uhr Wiederkunft Christi: 1. Feierliche Maiandacht 05.05. 18.30 Uhr Hl. Dreifaltigkeit 12.05. 18.30 Uhr Wiederkunft Christi: Jugendmaiandacht 15.05. 18.30 Uhr Hl. Dreifaltigkeit 19.05. 14.30 Uhr Kapelle Lohholz: Maiandacht der kfd 26.05. 18.30 Uhr Wiederkunft Christi 31.05. 18.30 Uhr Hl. Dreifaltigkeit: Letzte feierliche Maiandacht Regelmäßige Termine: Montag–Samstag 17.45 Uhr Rosenkranzgebet Montag 16 Uhr Kinderchor 1.-3. Klasse im Pfarrsaal Montag 20.00 Uhr Gebets- und Bibelkreis im Jugendheim Donnerstag 19.30 Uhr Kirchenchorprobe Pfarrsaal Freitag 15.30 Uhr Bücherei/Bücherstüberl Sonntag 10.00 Uhr Bücherei/Bücherstüberl —————————————————————————————————————— Katholische Pfarrei Wiederkunft Christi Heubergstraße 36, 83059 Kolbermoor Telefon: 08031230940, Fax: 080312309420 email: wiederkunft-christi.kolbermoor@ebmuc.de Büro-Öffnungszeiten: Dienstag–Freitag 09.00-11.30 Uhr, Dienstag 15.30–17.30 Uhr Unsere Gottesdienste Samstag 18.00 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Vorabendmesse Sonntag 10.30 Uhr Pfarrgottesdienst Montag 18.00 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Abendmesse Regelmäßige Termine: Montag 19.30 Uhr Kirchenchorprobe in der Bücherei Mittwoch 16.30 Uhr Kinderchorprobe in der Bücherei für 4.-6. Klasse Donnerstag 13.30 Uhr Seniorentreff Pfarrheim —————————————————————————————————————— Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Kreuzkirche, Carl-Jordan-Straße 5 · 83059 Kolbermoor Tel. (08031) 91205 · Fax (08031) 299953 E-Mail: kreuzkirche.kolbermoor@t-online.de www.kolbermoor-evangelisch.de Gottesdienst – Sonntag, 10.00 Uhr in der Kreuzkirche jeden 1. Sonntag im Monat mit Abendmahl

Stadtnachrichten K O L B ER M O O R

Apotheken-Notdienst Kolbermoor 22.04.2015 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 23.04.2015 Karolinen-Apotheke Tel.: 08031/5307, Karolinenplatz 10, 83109 Großkarolinenfeld 24.04.2015 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling 25.04.2015 Optymed-Apotheke im Hertopark Tel.: 08031/4095250, Carl-Jordan-Str.16, 83059 Kolbermoor 26.04.2015 Rosen-Apotheke Tel.: 08061/7258, Rosenheimer Str. 4, 83043 Bad Aibling 27.04.2015 Mangfall-Apotheke Tel.: 08031/93232, Bahnhofstr. 3, 83059 Kolbermoor 28.04.2015 Frühlings-Apotheke Tel.: 08061/4597, Münchner Str. 17a, 83043 Bad Aibling 29.04.2015 Linden-Apotheke Tel.: 08061/1066, Lindenstr. 4, 83043 Bad Aibling 30.04.2015 Wendelstein-Apotheke Tel.: 08031/91236, Rosenheimer Str. 16, 83059 Kolbermoor 01.05.2015 Rieder`sche Alte-Apotheke Tel.: 08031/3096-0, Ludwigsplatz 21, 83022 Rosenheim 02.05.2015 Sebastian-Apotheke Tel.: 08061/7908, Kirchzeile 6, 83043 Bad Aibling 03.05.2015 Optymed-Apotheke an der alten Spinnerei 8 Tel.: 08031/409520, 83059 Kolbermoor 04.05.2015 Christkönig-Apotheke Tel.: 08031/39890, Kardinal-Faulhaber-Platz 6, 83022 Rosenheim 05.05.2015 Marien-Apotheke Tel.: 08061/1770, Marienplatz 9, 83043 Bad Aibling 06.05.2015 Salin-Apotheke Tel.: 08031/34113, Salinstr. 10, 83022 Rosenheim 07.05.2015 Kur-Apotheke Tel.: 08061/2304, Bahnhofstr. 8, 83043 Bad Aibling Jeweils von 08:00 bis 08:00 Uhr

Öffnungszeiten Rathaus Kolbermoor Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor Telefon (08031) 2968-100, Fax (08031) 2968-143 info@stadt-kolbermoor.de, www.kolbermoor.de Bürgerbüro: Montag – Freitag 07.30 – 12.30 Montag – Mittwoch 14.00 – 16.00 Donnerstag 14.00 – 18.00 Verwaltung: nur nach Terminvereinbarung Stadtbücherei: Dienstag 10.00 – 13.00 Mittwoch – Freitag 14.00 – 18.30 1. Samstag im Monat 10.00 – 13.00 vhs Montag – Mittwoch 09.00 – 12.30 Geschäftsstelle: Donnerstag 14.00 – 18.00

Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr

Stadt Kolbermoor Wasserwerk: Montag – Donnerstag: 07.00 – 12.00 & 12.30 – 16.00 Uhr Freitag: 07. 00 – 12.00 Uhr Telefon: (08031) 35496-14 · Mobil 0172-8247118 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Störungsdienst/Notruf: 0173-8644444 Wasserhärte: 21° Grad Dt. Härte · Härtebereich: hart Städtischer Bauhof: Telefon: (08031) 35496-0 Geigelsteinstraße 8 · 83059 Kolbermoor Öffnungszeiten Wertstoffhof: Montag und Freitag: 09.00 - 12.00 und 13.00 – 18.00 Uhr Mittwoch: 13.00 – 18.00 Uhr Samstag: 09.00 – 13.00 Uhr Dienstag und Donnerstag geschlossen Telefon: (08031) 35496-18 Störungsdienst der Stadt: 0173-8644444


Zimmer mit Aussicht Sie bekommen unsere Unterst端tzung bei allen Fragen um Tages- und Kurzzeitpflege so wie bei Einzug in unser Haus.


Profile for Hans Peter

133 Stadtnachrichten Kolbermoor  

Nachrichten aus der Stadt Kolbermoor - präsentiert und gedruckt von der Druckerei Kainz aus Kolbermoor, dem Dienstleister für Drucksachen, D...

133 Stadtnachrichten Kolbermoor  

Nachrichten aus der Stadt Kolbermoor - präsentiert und gedruckt von der Druckerei Kainz aus Kolbermoor, dem Dienstleister für Drucksachen, D...

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded