Check Check Lehre für Eltern, 2022

Page 1

Check Lehre Check 2022

Für Eltern

DIE ROLLE DER ELTERN GUTE GRÜNDE FÜR DIE LEHRE ERSTE EINBLICKE IN DIE ARBEITSWELT BUNTE BERUFSWELT INDIVIDUELLE BERATUNG

Das Magazin der Wirtschaftskammer Vorarlberg zur Lehre für Eltern


Liebe


Ihr Kind steht vor einem neuen spannenden Lebensabschnitt. Nun sind wichtige Entscheidungen zu treffen: Eine weitere schulische Laufbahn einschlagen? Mit einer Lehre den Einstieg ins Berufsleben machen? Bei solchen Entscheidungen achten junge Menschen besonders darauf, was Freunde oder Mitschüler:innen tun, aber auch, was Lehrer:innen, Verwandte und insbesondere Sie als Eltern ansprechen. Es ist ein großer Vorteil für Sie und Ihr Kind, über mögliche Ausbildungswege und die entsprechenden Rahmenbedingungen im Bilde zu sein. Mit diesem Magazin möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich in aller Ruhe und Schritt für Schritt mit dem Thema Lehre auseinanderzusetzen.

Sie erfahren beispielsweise, was es mit der „Dualen Ausbildung“ auf sich hat, erhalten Einblick in die Vielfältigkeit der Möglichkeiten und Bildungswege und wissen bereits beim Lesen dieses Satzes, dass es in Vorarlberg über 200 Lehrberufe gibt. Sie finden außerdem viele Informationen zu Institutionen und Initiativen rund um das Thema Lehre und Ausbildung. Zudem haben wir auch Themen wie das erste Einkommen, Schule und Lehrabschlussprüfung oder auch Ihre wichtige Rolle als Eltern behandelt. Ausbilder:innen und Lehrlinge geben zudem spannende Einblicke aus dem Lehrlings- und Ausbildungsalltag. Nützen Sie dieses umfassende Paket an Informationen, Tipps und spannenden Geschichten! Wir wünschen viel Freude beim Lesen und für den gemeinsamen weiteren Karriereweg mit Ihrem Kind alles Gute!

Das Redaktionsteam



Praktischer Rat geber mit Infos und Tipps speziell für Eltern Rolle der Eltern

7

Rolle der Eltern Ausbildungspflicht bis 18 Duale Ausbildung Fragen, die Eltern beschäftigen Die 4 Phasen der Berufswahl

9 10 13 14 16

Gute Gründe für die Lehre

17

Hans Peter Metzler: „Keine leichte Sache“ Fünf Gründe für eine Lehre Verein Lehre in Vorarlberg Das Talent zum Beruf machen

18 19 20 23

Erste Einblicke in die Arbeitswelt

27

Kick Off #schnuppern22 Schnupperlehre Keine Lehre ohne Schule Die Lehrabschlussprüfung Schlechte Noten Der erste Zahltag Mein Kind, seine Lehre und ich

28 29 30 31 35 36 37

Engagierte Ausbildungsbetriebe

43

Ausgezeichnete Lehrbetriebe Ausbilder:innen erfüllen wichtige Aufgaben Die Lehre aus der Sicht der Ausbildenden

45 47 48

Die Lehre ist chancenreich

55

Die Lehre als „Türöffner“ Lehre mit Matura Leidenschaft entdecken und vor allem „ausleben“ Interview mit Niklas Schelling „Ich war schon immer technikbegeistert!“ Interview mit Michelle Waldner Duale Akademie Technisches Studium nach der Lehre Interview mit Jean-Philippe Bernecker „Die Lehre hat mir den Weg in die Selbstständigkeit ermöglicht“ - Interview mit Stephanie Allgäuer „MINT“: Auf geht‘s, Mädels!

57 59 60 62 67 69 70 76

Bunte Berufswelt

81

Lehrberufe in Vorarlberg „Hi, Tech Girl“ Die iMesse: Rückblick und Ausblick

82 85 86

Individuelle Beratung

93

BIFO: Leistungen & Beratungsangebote Potenzialanalyse | Karrierecheck Regionale Lehrlingsinitiativen

94 96 101


JÄGER BAU

Lehre bei JÄGER BAU MANCHE SUCHEN HELDEN. WIR RICHTIGE MENSCHEN. BEI JÄGER BAU WERDEN JUGENDLICHE ERNST GENOMMEN, SIE GEHÖREN DAZU UND WERDEN BESTENS UNTERSTÜTZT.

FÖRDERN UND FORDERN Wir bei Jäger Bau wissen wie wichtig eine umfassende Ausbildung ist, die über die praktischen Tätigkeiten hinausgeht. Deshalb bieten wir unseren Lehrlingen zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. „Uns ist es wichtig, dass wir unsere Lehrlinge während ihrer Lehrzeit bestmöglich fördern und fordern. Gemeinsam mit den Polieren und Ausbildern loten wir die Stärken und Schwächen von jedem Einzelnen aus. Wir legen großen Wert auf Teamarbeit, denn nur so können wir voneinander lernen und gemeinsam Herausforderungen meistern“, sagt Lisa-Maria Almberger, unsere Lehrlingsbeauftragte. Insgesamt betreut Lisa-Maria 25 Lehrlinge in allen schulischen und beruflichen Belangen. Ihr direkter Kontakt zu den Jugendlichen hilft gemeinsam den richtigen Weg zu finden und auf die Anliegen jedes Einzelnen individuell einzugehen. GENAU MEINE PARTIE Gemeinsam Großes schaffen, neue Herausforderungen annehmen, Unterstützung und Zusammenhalt erfahren, aber auch gleichzeitig Grenzen akzeptieren und Verantwortung übernehmen - all das verbindet unsere Lehrlings-Partie. BAU DIR DEINE ZUKUNFT Wir bieten ein breites Spektrum an Lehrberufen: Maurer, Tiefbauer, Land- und Baumaschinentechniker, Metalltechniker, Elektrotechniker und Tischler (m/w/d). Eine Anmeldung zum Schnuppern ist jederzeit möglich: jaegerbau.com/lehre, Social Media oder 0664 8595017.

Traumberuf am Bau: Bei JÄGER schätzt man den Zusammenhalt

Bezahlte Anzeige


Die Rolle t lern der E


WKV

KEIN JOB, EIN LIFESTYLE.

FRISEUR LEHRE Beim Friseurberuf geht es um mehr als Waschen, Schneiden und Föhnen. Ein Friseurbesuch ist für die Kund*innen eine kleine Auszeit vom Alltag. Haare sind schließlich keine zufällige Kopfbedeckung: Sie sind Ausdruck der Persönlichkeit und eine Spielwiese für Experimentierfreudige. Was du mitbringen sollst: Ein Gespür für deine Kundschaft, Empathie, die Leidenschaft eine Dienstleistung zu erbringen, Kreativität, einen Blick für typgerechtes Styling, ein Auge fürs Detail, einen hohen visuellen Anspruch, geschickte Hände, Durchhaltevermögen und Teamfähigkeit. Deine Zukunftsaussichten: Ausgebildeten Friseur*innen und Stylisten stehen neben der klassischen Tätigkeit in einem Friseursalon weitere spannende Möglichkeiten offen: z.B. eine Anstellung am Theater oder beim Fernsehen, die Selbstständigkeitoder die Arbeit als Trainer*in im Bildungsbereich.

WWW.VORARLBERG-HAT-STYLE.AT #VORARLBERGHATSTYLE 8

ROLLE DER ELTERN


Liebe Eltern,

Sie spielen eine wichtige Rolle!

EINE GUTE AUSBILDUNG FÖRDERT TALENT UND BEGABUNG UND DIE PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG VON JUGENDLICHEN. Die Ausbildung ist ein Teil der Selbstverwirklichung junger Menschen – besonders dann, wenn Sie als Eltern voll hinter der Berufswahl Ihrer Kinder stehen und sie auf allen Ebenen unterstützen. Das heißt aber, dass auch Sie als Eltern mit der Berufswahl Ihres Kindes und vielen neuen Situationen zurechtkommen müssen. Zahlreiche Gedanken, Vorstellungen und auch Ängste sind in dieser Situation selbstverständlich – obendrein werden viele davon von den ein oder anderen Gerüchten und Klischees begleitet. Sie haben während Ihrer eigenen Ausbildung und im Berufsleben jede Menge Erfahrungen gesammelt: Nützen Sie das und geben Sie Ihrem Kind Ratschläge mit. Sprechen Sie Gefühle und auch Erwartungen an, aber seien Sie auch bereit, für alle Anliegen ein offenes Ohr zu haben. Immerhin kennen Sie Ihr Kind am längsten und besten, das gibt Vertrauen, Sicherheit und Motivation.

SIE KÖNNEN WICHTIGE FRAGEN MIT IHREM KIND THEMATISIEREN: •W o liegen deine Stärken und Begabungen? •W as machst du richtig gerne? •W o hast du (noch) Potenzial? • Fragen Sie nach den Berufswünschen und auch Erwartungen Ihres Kindes – nehmen Sie diese ernst! • Sie haben selbst viele Erfahrungen gemacht: Geben Sie Einblicke in Ihre Berufstätigkeit und erzählen Sie von Ihren Aufgaben. • Auch andere Erwachsene können erzählen, welchen Beruf sie ausüben und was das Schöne an ihrer Arbeit ist. Ermutigen Sie Ihr Kind, nachzufragen. • Nutzen Sie die vielfältigen Informationen, die zum Thema Berufsorientierung angeboten werden.

ROLLE DER ELTERN

9


Gut vorbereitet in die Arbeitswelt: Ausbildungspflicht bis 18

AUSBILDUNGSPFLICHT BIS 18 – WAS HEISST DAS? WOMÖGLICH TAUCHEN GLEICH EINIGE FRAGEN AUF: „WELCHE PFLICHTEN HABEN JUGENDLICHE? WAS BEDEUTET DAS FÜR MICH ALS ELTERNTEIL? WIE LÄUFT DAS GANZE AB?“ WIR ERKLÄREN, WAS DIE AUSBILDUNGSPFLICHT FÜR JUGENDLICHE SOWIE DEREN ERZIEHUNGSBERECHTIGTE BEDEUTET. Die Ausbildungspflicht ist ein wichtiges Instrument, das Ihrem Kind noch mehr Sicherheit und bessere Jobaussichten bieten soll. Menschen ohne abgeschlossene Berufsausbildung verdienen meist weniger und sind weit häufiger von Arbeitslosigkeit betroffen. Um dem vorzubeugen, gibt es seit dem Schuljahr 2016/2017 eine Ausbildungspflicht für alle Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, die sich dauerhaft in Österreich aufhalten. Wie sie

funktioniert, warum sie wichtig ist und was passieren wird, wenn dieser Pflicht nicht nachgekommen wird, erklärt Birgit Fiel von der Koordinierungsstelle „Ausbildung bis 18“ (KOST).

10

ROLLE DER ELTERN


WARUM GIBT ES DIE AUSBILDUNGSPFLICHT BIS 18? Die Ausbildungspflicht ist eine Art Sicherheitsnetz. Die meisten Jugendlichen machen nach der Pflichtschule eine Lehre oder gehen weiter in die Schule. Einige Jugendliche machen das nicht. Sie brechen die Schule oder Lehre ab, gehen einer Hilfsarbeit nach oder machen einfach gar nichts. Das kann schwere, lebenslange Folgen haben. Menschen mit geringer Ausbildung können später leicht arbeitslos werden. Sie haben meistens auch weniger Möglichkeiten, sich ihren Job auszusuchen. Das Einkommen von Menschen mit wenig Ausbildung bleibt häufig ihr ganzes Leben lang gering, auch in der Pension. WAS BEDEUTET DIE PFLICHT ZUR AUSBILDUNG FÜR SIE ALS ERZIEHUNGSBERECHTIGTE? Ganz einfach: Ihr Kind musst auch nach der Pflichtschule (neun Jahre) eine Ausbildung absolvieren. Das kann eine weiterführende Schule, eine Lehre oder eine andere Ausbildung sein. Sie sind als Eltern verpflichtet, zu melden, wenn ihr Kind seit mehr als vier Monaten keine Schule oder Ausbildung besucht. Wenn sie das nicht tun, kann es zu Strafen oder sogar einer Anzeige kommen. Wenn Ihr Kind Schwierigkeiten hat etwas Passendes zu finden und/oder Unterstützung benötigt, bietet auch das Jugendcoaching Vorarlberg von DAFÜR und BIFO Hilfe an. Birgit Fiel, Koordinierstelle „Ausbildung bis 18“ WIE LÄUFT DAS AB? WER KONTAKTIERT DIE JUGENDLICHEN BZW. DEREN ELTERN? Wenn Jugendliche die Ausbildungspflicht nicht erfüllen (also seit vier Monaten keine Schule besuchen oder sich in Ausbildung befinden), scheint das im Meldesystem der jeweiligen KOST auf. Diese kontaktiert in Folge die Jugendlichen und deren Erziehungsberechtigte. WIE VIEL ZEIT HABE JUGENDLICHE ZWISCHEN ABBRUCH UND ANTRITT EINER NEUEN AUSBILDUNG? Jugendliche haben grundsätzlich vier Monate Zeit, um sich eine neue Ausbildung oder sonstige Maßnahme zu suchen. Wenn das nicht funktioniert und Hilfe benötigt wird, besteht die Möglichkeit, sich an die Koordinierungsstelle „Ausbildung bis 18“ zu wenden. Die Jugendcoaches des BIFO und DAFÜR helfen dann dabei, das Richtige für Ihr Kind zu finden und einen Plan für die nächsten Schritte zu erstellen.

Gewusst-wie Ausbildung bis 18 Service- & Informationsseite Tel.: 0800 700 118 (Kostenlos aus ganz Österreich) www.ausbildungbis18.at unter „Koordinierungsstellen“ finden Sie alle Kontaktdaten für ihr Bundesland. Jugendcoaching www.neba.at/jugendcoaching

ROLLE DER ELTERN

11


be a fruit

hero!

Als eines der führenden Unternehmen der europäischen Getränkeindustrie bieten wir Dir in einem dynamischen Arbeitsumfeld vielseitige Ausbildungsmöglichkeiten für Deine sichere Zukunft! Du bist interessiert an Naturwissenschaften, Technik und Lebensmitteln? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung: pfanner.com/karriere/lehre

SpeditionskaufMann/-Frau • Ausbildungszeit: 3 Jahre

ElektrotEchniker (m/w) • Ausbildungszeit: 3,5 Jahre

Brau- und Getränketechniker (m/w) • Ausbildungszeit: 3 Jahre

Lebensmitteltechniker (m/w) • Ausbildungszeit: 3,5 Jahre

Labortechniker (m/w) • Ausbildungszeit: 3,5 Jahre

Informationstechnologen (m/w) • Ausbildungszeit: 3,5 Jahre

IndustriekaufMann/-Frau • Ausbildungszeit: 3 Jahre

hast vielleicht bald

du gemacht!

12

ROLLE DER ELTERN

www.pfanner.com/karriere/lehre


Duale Ausbildung" " – die praktische Ausbildung am Puls der Zeit DIE LEHRAUSBILDUNG IHRES KINDES WIRD AN ZWEI LERNORTEN STATTFINDEN: Im Lehrbetrieb und in der Berufsschule. Das ist auch der Grund dafür, warum die Lehre auch als „Duale Ausbildung“ bezeichnet wird. Die praktischen Fähigkeiten und Kenntnisse lernt Ihr Kind hauptsächlich im künftigen Ausbildungsbetrieb. Diese Praxis wird durch den Unterricht in der Berufsschule ergänzt. Auf welche Berufsschule Ihr Kind gehen wird, ist je nach gewähltem Lehrberuf unterschiedlich – auch, ob die Schule ein- bis zweimal in der Woche besucht wird oder der Unterricht geblockt erfolgt.

an den neuesten Erkenntnissen. Das zeigt sich auch daran, dass die Lehrberufe laufend reformiert werden. So entstehen oft sogar neue Berufsfelder, in denen moderne Technologien und Methoden fix in den Ausbildungsplänen vorgesehen sind. Die Besonderheiten und Vorteile der dualen Ausbildung zusammengefasst: • Die Lehre ist eine traditionsreiche Ausbildung, die praktisches und theoretisches Wissen einzigartig miteinander verbindet. • In Vorarlberg kann man rund 200 Lehrberufe erlernen – bei so vielen Möglichkeiten gibt es für jede:n eine Ausbildung, die den Talenten und Interessen entspricht.

Der optimale Mix aus Praxis und Theorie hat sich bestens bewährt. Die praxisnahe Ausbildung orientiert sich stets

ÜBERSICHT ZU DEN LEHRBERUFEN IN VORARLBERG SEITE 82

• Die ausbildenden Unternehmen stehen täglich im Wettbewerb, um erfolgreich zu sein. So bleibt die Lehrausbildung am Puls der Zeit. • Arbeitskolleg:innen und Kund:innenkontakt fördern die soziale Kompetenz von Anfang an. • Durch ein eigenes Einkommen sind Jugendliche unabhängiger.

DER ERSTE ZAHLTAG SEITE 36

• Zahlreiche zertifizierte „Ausgezeichnete Lehrbetriebe“ in Vorarlberg engagieren sich besonders in der Lehrlingsausbildung. WEITERE INFORMATIONEN ZUM ERFOLGSPROJEKT SEITE 45 • Mit einer erfolgreich absolvierten Lehre stehen Ihrem Kind als gefragte Nachwuchsfachkraft viele Karriere- und Entwicklungschancen offen.

ROLLE DER ELTERN

13


Was viele Eltern beschäftigt... Wie kann ich mein Kind unterstützen?

WO FINDET MAN OFFENE LEHRSTELLEN IN VORARLBERG? Wenn man sich speziell für eine Lehre interessiert werden auf www.lehre-vorarlberg.at über 200 Lehrberufe beschrieben, über 2.000 Ausbildungsbetriebe in Vorarlberg sind aufgelistet und hunderte offene Lehrstellen können durchforstet werden. WELCHE SCHRITTE SIND IN DER BERUFSORIENTIERUNG MIT MEINEM KIND WICHTIG? 1. Vorbereitungsphase: Interessen, Fähigkeiten, Talente kennenlernen. Recherche zum Ausbildungsangebot. 2. Orientierungsphase: Begegnung mit Berufen, Tage der offenen Tür, Lehrlingsmessen, Schnuppern nutzen. (z.B. ich geh mit, Chancentage, etc.) 3. Reflexionsphase: Talente-Check an Schulen. Individuelle Berufsberatung beim BIFO. 4. Entscheidungsphase: Auswahl auf Grundlage der Erfahrungen und Überlegungen. Unterstützung bei Bewerbung/Aufnahmeprüfung. UND WENN MEIN KIND GAR NICHT WEISS, WAS ES WILL? Wenn Ihr Kind mit seinen Überlegungen nicht weiterkommt, dann ist es Zeit für eine vertiefende Beratung. Eine individuelle Bildungs- und Berufsberatung beim BIFO kann weiterhelfen: - Im Gespräch mit einem Experten/einer Expertin werden Interessen und Fähigkeiten und Vorstellungen herausgearbeitet. Hierbei kann auch eine Potenzialanalyse helfen. - Ihr Kind erfährt mehr über die verschiedenen Möglichkeiten zu beruflichen Aus- und Weiterbildungen. WO KANN MAN SICH ÜBER BERUFE, UNTERNEHMEN UND INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN IN VORARLBERG INFORMIEREN? Die zentrale Plattform zur Berufsorientierung in Vorarlberg ist www.berufeerleben.at. Dort finden Sie tausende Berufsbeschreibungen (inkl. Virtual Reality Videos), vielfältige Profile und Kontakte von Vorarlberger Unternehmen sowie Termine zu Informationsveranstaltungen, Messen, Tagen der offenen Tür, Schnuppertermine, Beratungsangeboten und vielem mehr.

14

- Gemeinsam mit der Beraterin/dem Berater kann Ihr Kind die Situation aus einer anderen Perspektive betrachten. Dadurch ergeben sich oft auch neue Ideen. - Es kann ein Plan erarbeitet werden, mit dem Ihr Kind Schritt für Schritt dahin kommt, wohin es möchte. WIE LÄUFT EIN BERATUNGSGESPRÄCH AB? Jedes Anliegen, jede Frage im Bereich Bildung und Beruf ist persönlich und individuell. Die Beraterin/der Berater

ROLLE DER ELTERN


WIE KANN ICH MEIN KIND AM BESTEN UNTERSTÜTZEN? 1. Nehmen Sie Berufswünsche ernst und bewerten Sie Berufe nicht 2. Bieten Sie Unterstützung an und haben Sie ein offenes Ohr 3. Erzählen Sie von der eigenen Arbeit und Erfahrungen bei der Berufswahl 4. Informieren Sie über öffentliche Angebote (z.B. Tag der offenen Tür) WELCHE PFLICHTEN HAT MEIN KIND IN SACHEN AUSBILDUNG? Die Ausbildungspflicht bis 18 ist seit 2016 gesetzlich verankert und bedeutet, dass alle Menschen unter 18 Jahren nach der Pflichtschule eine Ausbildung machen müssen, z.B. eine weiterführende Schule, eine Lehre oder andere Ausbildungen. Dies gilt für alle Jugendlichen, die ständig in Österreich wohnen. Genauere Infos dazu gibt es bei der „KOST“ (Koordinierungsstelle Ausbildung bis 18).

orientiert sich deshalb konsequent an den Vorstellungen und Ideen, die Ihr Kind in das Gespräch einbringt. Es werden klärende Fragen gestellt, die dabei helfen, eine ganz persönliche „Lösung“ zu finden. Verschiedene Hilfsmittel wie z.B. Tests kommen dabei zum Einsatz.

WICHTIGE ADRESSEN & KONTAKTE: BIFO – Beratung für Bildung und Beruf Bahnhofstraße 24 | 6850 Dornbirn info@bifo.at | 05572 31717 www.bifo.at

WELCHE ARTEN VON BERATUNG GIBT ES? Ihr Kind kann sowohl zu einer persönlichen Beratung ins BIFO kommen oder sich per Videotelefonie, Telefon, Chat oder Mail beraten lassen. Sie können Ihr Kind zum Beratungsgespräch auf Wunsch auch gerne begleiten.

KOST VORARLBERG Anton-Schneider-Straße 2 | 6900 Bregenz service@kost-vorarlberg.at | +43 664 88 93 12 68 www.kost-vorarlberg.at

IST DIE BERATUNG KOSTENLOS? Ja, die Beratung beim BIFO ist völlig kostenlos. Potenzialanalysen für Jugendliche (bis 20 Jahre) kosten 69 Euro. WIE WERDEN MENSCHEN MIT GESUNDHEITLICHER BEEINTRÄCHTIGUNG UNTERSTÜTZT? Das „dafür“ in Hohenems unterstützt und begleitet Menschen mit Beeinträchtigung auf ihrem Weg in den Arbeitsmarkt.

DAFÜR Markus-Sittikus-Straße 20 | 6845 Hohenems info@dafuer.at | 05576 20770 www.dafuer.at WICHTIGE LINKS www.berufeerleben.at www.lehre-vorarlberg.at

ROLLE DER ELTERN

15


DIE 4 PHASEN DER BERUFSWAHL Der Weg der Berufs- und Ausbildungswahl ist eine spannende und eindrucksreiche Zeit, die von Eltern und Jugendlichen gut geplant und genutzt werden sollte. Der folgende Leitfaden soll eine erste Orientierung geben, wie sie sich die Berufswahlphase ihrer Tochter/ihres Sohnes bestmöglich vorstellen können und wo es die Möglichkeit gibt, zu unterstützen oder Rat zu geben bzw. welche Angebote es für die jeweiligen Phasen gibt. Diese Phasen sind immer individuell und nicht immer linear, aber es hilft, auf der Berufsreise einen kleinen Kompass dabei zu haben. Und wenn die Orientierung nicht von allein kommt, stehen wir gerne mit Rat und Tat zur Seite.

1. Vorbereitungsphase:

Sich selbst kennenlernen

In dieser ersten Phase geht es darum, dass sich die Jugendlichen mit ihren Interessen, Fähigkeiten und Talenten auseinandersetzen. Ein Überblick über das gesamte Ausbildungsangebot in der Region soll geschaffen werden. Einerseits zur Inspiration und andererseits um die eigene Persönlichkeit in eine erste Reflexion zu den realen Angeboten zu bringen.

2. Orientierungsphase:

Möglichkeiten entdecken

In der zweiten Phase stehen die Orientierung und die Begegnung mit möglichst vielen Berufen im Vordergrund. Besonders im Fokus stehen hier daher die Realbegegnungsangebote wie zum Beispiel die Ausbildungsmesse „i“, Tage der offenen Türen, Infoveranstaltungen, sowie der Vorarlberger Zukunftstag „ich geh mit“ oder die „Chancen-Tage“. In dieser Phase sollen die Jugendliche auch die Fähigkeit erlangen, sich zielgerichtete Informationen zu den einzelnen Berufen und Ausbildungen zu beschaffen und diese miteinander sowie mit ihrer Kompetenzstruktur in einen ersten Vergleich bringen zu können.

3. Reflexionsphase:

Vorauswahl treffen

Unterstützung bei der Überlegung möglicher Alternativen und Möglichkeiten bietet eine individuelle Berufsberatung. Standortgespräche im Rahmen des „Talente-Checks“ an Schulen, Berufsberatung durch Lehrer/innen, eine Beratung durch Jugendcoaches und Berufsorientierungs-Anbietern wie dem BIFO sind Beispiele für mögliche Unterstützung in dieser Phase. Je nach Entwicklungsstand der Entscheidungsfindung des Jugendlichen, sollen nächste Schritte ausgelöst, unterstützt und geplant werden.

4. Entscheidungsphase:

Auswahl erkunden und entscheiden

In diesen Bereich fallen alle Angebote, denen schon eine Reduktion des Gesamtangebotes auf spezifische Berufs- und Bildungsangebote vorangegangen ist, gefolgt von der konkreten Umsetzung des Ausbildungswunsches, also konkretes Schnuppern und Bewerben. Unterstützung bei Bewerbungen und vor Aufnahmeprüfungen, sowie entsprechende Beratungs- und Hilfsmöglichkeiten für und vor dem Eintritt in eine neue Ausbildung sollen thematisiert werden. Einen Überblick über die verschiedenen Angebote findest Du auf www.berufeerleben.at oder www.bifo.at

www.berufeerleben.at

www.bifo.at | info@bifo.at | 05572 31717


Gute Gründe für die Lehre

ROLLE DER ELTERN

17


Hans Peter Metzler, Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg

DIE BASIS FÜR EIN GUTES LEBEN Berufsorientierung ist nicht einfach. Junge Menschen haben viele Wünsche und Erwartungen an das Leben, sie möchten Möglichkeiten abstecken. Dabei gilt es, Fähigkeiten und Potenziale zu entdecken und schließlich wichtige Entscheidungen zu treffen. Die Lehre ist die Basis für ein gutes Leben: Mit einer optimalen Verzahnung von Praxis, Fachwissen und anderen Schlüsselqualifikationen bietet die duale Ausbildung das nötige Rüstzeug für eine erfolgreiche Karriere. Ich wünsche mir, dass sich Ihre Kinder individuell entwickeln können. Dass sie bei ihrer Ausbildung bestens aufgehoben sind und dass sie viel Spannendes und Neues lernen. Bei den rund 200 verschiedenen Lehrberufen und den zahlreichen engagierten Lehrbetrieben in Vorarlberg bin ich mir auf jeden Fall sicher, dass für jedes unserer jungen Talente auch der passende Beruf dabei ist.“


5

Gründe für eine 1 2 3 4 5

Lehre

SPANNENDER ARBEITSALLTAG Weil sich Theorie und Praxis abwechseln, wird es in einer Lehre nie langweilig. Das theoretische Wissen wird direkt in der Praxis umgesetzt. VOLLWERTIGE BERUFSAUSBILDUNG Lehrlinge erlernen ihren Beruf von Anfang an und werden so Schritt für Schritt zum Profi. Mit einer Lehre ergeben sich attraktive berufliche Chancen auf dem Arbeitsmarkt. ERSTES EIGENES GELD Ihr Kind bekommt schon ab dem ersten Lehrjahr ein eigenes Einkommen. Damit kann es sich Wünsche selbst erfüllen und wird früher selbstständig. TEAMARBEIT Während der Lehrausbildung arbeiten verschiedene Menschen zusammen – Arbeitskolleg:innen, Ausbilder:innen und Lehrer:innen. Dabei lernt man, im Team zu arbeiten und hat immer eine:n Ansprechpartner:in. VIELE MÖGLICHKEITEN Die Lehre öffnet viele Türen. Ihr Kind kann die Meisterprüfung oder die Matura machen, sich zum Lehrlingsausbilder:innen weiterbilden, im Ausland arbeiten oder ein Studium beginnen. Eine Lehre ist oft auch der erste Schritt in die Selbstständigkeit.

GUTE GRÜNDE FÜR DIE LEHRE

19


Über 1.000 offene Lehrstellen und dutzende aktuelle Schnuppertermine findet man auf der interaktiven Karte von www.lehre-vorarlberg.at. LOGO KOMPAKT

LEHRE IN VORARL BERG

Eine Plattform,

Sie wollen :

ÜBER 1.000 OFFENE LEHRSTELLEN, DUTZENDE SCHNUPPER-TERMINE, STORIES UND ALLE RELEVANTEN INFOS ZU BERUFEN, BETRIEBEN UND INITIATIVEN: Auf www.lehre-vorarlberg.at bekommt man alles.

•E INE PASSENDE LEHRSTELLE FÜR IHR KIND IN IHRER UMGEBUNG FINDEN? •W ISSEN, WELCHE LEHRBERUFE IN VORARLBERG AUSGEBILDET WERDEN? •E RFAHREN, WIE VIEL IHR KIND IN WELCHEN BERUFEN VERDIENEN WIRD? •D IREKTE INFOS VON LEHRLINGEN UND AUSBILDER:INNEN BEKOMMEN? •Ü BER AKTUELLE SCHNUPPER- UND AUSBILDUNGSEVENTS INFORMIERT WERDEN?

20

alle Infos!

Praktischerweise werden hunderte offene Lehrstellen auf unserer interaktiven Vorarlberg-Karte dargestellt. So erfährt man auf Anhieb, welche Firmen in der Umgebung nach zukünftigen Fachkräften suchen. Dank Filter-Funktion werden auch zahlreiche aktuelle Schnupper-Möglichkeiten dargestellt. Außerdem bekommen Eltern und Schüler:innen direkte Infos von aktuellen und früheren Lehrlingen. Regelmäßig kommen Jugendliche zu Wort, die über ihre Erfahrungen, Erlebnisse und ihren Karriereweg sprechen. Schule abgebrochen? Eine Lehre nach der Lehre gemacht, weil man doch etwas anderes werden wollte? Während der Lehre

GUTE GRÜNDE FÜR DIE LEHRE


In kurzen und knackigen Videos stellen unsere Ausbildungsbotschafter:innen sich und ihren Job vor.

Virtuelle Betriebsbesichtigungen: Dank VR-Brille oder VR-Website kann man virtuell Lehrlinge in ganz Österreich an ihrem Arbeitsplatz besuchen. die Matura abgeschlossen und gleichzeitig Geld und Erfahrung gesammelt? Hinter jedem Lehrling steckt eine spannende Geschichte, die auf dieser Plattform erzählt wird. Natürlich wird auf www.lehre-vorarlberg.at auch über alle relevanten Projekte berichtet: Virtuelle Betriebsbesichtigungen, Lehrlingsmessen, regionale Lehrlingsinitiativen, Lehrlingsnetzwerk, Ausbildungsbotschafter:innen – die verschiedenen Rubriken sind eine Quelle an Informationen, die für den weiteren Karriereweg entscheidend sein können. Stichwort VR: Der Verein Lehre in Vorarlberg hat den Grundstein für die virtuellen Betriebsbesichtigungen in ganz Österreich gelegt. Dank dieser App können sich interessierte Schüler:innen direkt an den Arbeitsplatz von Lehrlingen „beamen“ und können auf diese Art eine Vorstufe des Schnupperns erleben. Und in verschiedenen lässigen Clips stellen sich auch unsere Ausbildungsbotschafter:innen vor (=Lehrlinge, die an Schulen über sich und ihre Arbeit berichten).

Bei regelmäßig stattfindenden Lehrlings-Workshops werden neue Events und Benefits von Lehrlingen für Lehrlinge entwickelt.

AUF DER PLATTFORM FINDET MAN HUNDERTE OFFENE LEHRSTELLEN IN GANZ VORARLBERG. Regelmäßig gibt’s auch Nachberichte wie etwa von der ersten virtuellen Lehrlingsmesse im Walgau. Hier findet man Infos zur Lehre mit Matura und zu über 200 Lehrberufen.

GUTE GRÜNDE FÜR DIE LEHRE

21


LEHRE IM HANDEL

Technisch begabt?

Neuer Lehrberuf Fahrradmechatronik FAHRRÄDER WERDEN IMMER TECHNISCHER, INDIVIDUALISIERTER UND DIGITALER. DARUM BRAUCHT ES EXPERT:INNEN, DIE SICH TOP AUSKENNEN UND DIESE FAHRRÄDER UNTER ANDEREM REPARIEREN UND WARTEN KÖNNEN. ALS FAHRRADMECHATRONIKER:IN ERHÄLTST DU EINE TECHNISCHE GRUNDAUSBILDUNG. SO WIRST DU DER/DIE SPEZIALIST:IN IM FAHRRADFACHHANDEL! UND WEIL DU DICH SO GUT AUSKENNST, KANNST DU AUCH KUNDEN INDIVIDUELL BEIM KAUF EINES NEUEN FAHRRADES BERATEN. DAS IST DER ZWEITE WICHTIGE TEIL DEINER AUSBILDUNG.

UNTER ANDEREM FOLGENDE TÄTIGKEITEN ERLEDIGST DU NACH DEINER AUSBILDUNG MIT LINKS: • Fahrräder und ähnliche Fahrzeuge, deren Bauteile und Zubehör kontrollieren, instand halten und warten • Fahrräder auf Kundenwünsche und ergonomische Anforderungen anpassen • einzelne Baugruppen wie Beleuchtung- und Bremsanlagen, Schaltungen, Dämpfer und Federgabeln überprüfen, demontieren und montieren sowie Fahrräder und ähnliche Fahrgeräte aus einzelnen Komponenten zusammenbauen • mechanische, elektrische, elektronische oder hydraulische Bauteile ausbauen, einbauen und prüfen • F ehler suchen, analysieren und beheben • Prüf-, Ausbau-, Montage-, Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten an Zusatzantrieben wie Elektromotoren und Kraftübertragungseinrichtungen sowie an elektrischen und elektronischen Anlagen von Fahrrädern und ähnlichen Fahrgeräten durchführen •K und:innen informieren und beraten

Foto: istock

Mehr Technik geht nicht! Weitere Infos findest du auf www.lehre-vorarlberg.at

Bezahlte Anzeige


Das Talent

zum Beruf machen!

BEI DER BERUFSWAHL GIBT ES VIELE FAKTOREN, DIE IN DIE ÜBERLEGUNGEN MIT EINFLIESSEN: KARRIEREUND EINKOMMENSPERSPEKTIVEN, ZUKUNFTSSICHERHEIT ODER DIE ABWECHSLUNG, DIE EIN BERUF MIT SICH BRINGT. IM VORDERGRUND SOLLTEN ABER DIE UNTERSCHIEDLICHEN INTERESSEN SOWIE INDIVIDUELLEN FÄHIGKEITEN DER JUGENDLICHEN STEHEN. „Was will ich werden?“, diese Frage steht am Anfang aller Überlegungen, wie es nach der Pflichtschule weitergehen soll. Dabei sind Gespräche mit Eltern, Freund:innen und Verwandten wichtig, aber auch die Berufsberatung durch Lehrpersonen und unterschiedliche Organisationen bietet Unterstützung bei dieser Entscheidung. Das Ziel sollte immer sein, für jeden Jugendlichen das passende Angebot zu finden: Jede:r hat unterschiedliche Interessen und individuelle Fähigkeiten und Talente, die bei der Wahl der Ausbildung die Hauptrolle spielen sollten.

Die Lehre gewinnt in unserer sich so rasant verändernden Welt weiter an Attraktivität: Lehrlinge sind die gefragten Spezialist:innen von morgen – mit einer Top-Grundausbildung und zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese Kombination macht die duale Ausbildung zu einem finanziell wie auch persönlich erfolgversprechenden Berufsmodell. Denn für die Vorarlberger Wirtschaft sind gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte eine wichtige Säule im internationalen Wettbewerb. Deshalb muss das Ziel sein, für jeden Jugendlichen die bestmögliche Ausbildung im Sinne der eigenen Interessen und Fähigkeiten sowie den Anforderungen des Wirtschaftsstandortes entsprechend zu finden.

GUTE GRÜNDE FÜR DIE LEHRE

23


STOLZ

Mit Vollgas zum Erfolg... …beim ausgezeichneten Lehrbetrieb! MIT 120 LEHRLINGEN AN 14 STANDORTEN IST DIE FA. STOLZ ÖSTERREICHWEIT DER GRÖSSTE LEHRLINGSAUSBILDUNGSBETRIEB IM HANDWERK. VERSCHIEDENE AUSBILDUNGSZWEIGE Wir bieten verschiedene Ausbildungszweige an. Im Bereich Installations- und Gebäudetechnik umfasst eine Lehre gleich mehrere Berufe: Gas- und Sanitärtechnik, Heizungstechnik und Lüftungstechnik. Auch im Bereich Elektrotechnik bieten wir Lehrstellen mit verschiedenen Schwerpunkten an.

ERFOLGREICHE AUSBILDUNG Durch unsere lang jährige Erfahrung in der Lehrlingsausbildung kann den Stolz-Lehrlingen eine optimale Ausbildung garantiert werden. Das bestätigen auch die zahlreichen guten Schulzeugnisse sowie die laufenden Erfolge und Spitzenleistungen bei den Lehrlingswettbewerben, die zusätzlich honoriert werden. KARRIERE In unserem erfolgreichen Familienbetrieb hat jeder interessierte Lehrling nach der Ausbildung ausgezeichnete Weiterbildungs- und aussichtsreiche Karrierechancen. SCHNUPPERTAGE Wir bieten jederzeit gerne Schnuppertage an. Melde dich unverbindlich bei uns – wir freuen uns auf dich.

WIR LIEBEN GEBÄUDETECHNIK! DU AUCH? DANN MACH DEINE LEHRE BEI UNS! Hier geht’s zur Lehrstelle: www.stolz.at | 05552 / 63024 0 | stolz@stolz.at Fa. Markus Stolz, Heizung • Sanitär • Klima • Lüftung in Bludenz, Schruns, Feldkirch und Bregenz Bezahlte Anzeige

ns u i be

RE t H E such L e g n rma Supe www.stolz.at Elektro Klima Sanitär Heizung


Mit der

Lehre

bin ich bestens gerüstet.

Back dir

deine Zukunft

Finde u ONLIN ns E!

mit den besten Zutaten

Du möchtest mit den Händen arbeiten und legst Wert darauf, am Ende des Arbeitstages ein fertiges Produkt produziert zu haben? Du bist traditionsbewusst und gleichzeitig offen für neue, digitale Wege? Du möchtest einen krisensicheren Job und einen Beitrag zur Nahversorgung deiner Region leisten?

Entgeltliche Einschaltung des Landes Vorarlberg Foto: Frederick Sams

Dann ist Bäcker/Bäckerin genau der richtige Beruf für dich. Back dir deine Zukunft und informiere dich über deine Bäckerlehre!

#FLEISCHUPYOURLIFE mit der

Du bist...

Isabell ist Maschinenbautechnikerin im 3. Lehrjahr. Mit ihrem Abschluss sichert sie sich beste Chancen am Arbeitsmarkt.

... ... ... ... ...

Über 1.800 Unternehmen bilden derzeit in Vorarlberg rund 7.000 Lehrlinge in mehr als 200 Lehrberufen aus. Erfahre mehr und informiere dich unter:

FLEISCHERLEHRE in guter körperlicher Verfassung? hygienebewusst? traditionsbewusst? an technischen Prozessen interessiert? auf der Suche nach einem sinnvollen & krisensicheren Beruf?

Dann ist Fleischverarbeiter*in genau der richtige Beruf für dich. Nimm deine Zukunft in die Hand & informiere dich über deine Fleischerlehre!

www.vorarlberg.at/lehre


AMS

DIE BERUFSINFOZENTREN (BIZ) DES AMS VORARLBERG IN BLUDENZ, BREGENZ UND FELDKIRCH SIND ERSTE ANLAUFSTELLEN FÜR SCHÜLER(INNEN), JUGENDLICHE UND ERWACHSENE, DIE IN SACHEN BERUFSINFORMATION UND BILDUNGSBERATUNG RAT UND ORIENTIERUNG FINDEN MÖCHTEN. INDIVIDUELLE BERUFSBERATUNG Es ist herausfordernd, in einer sich immer schneller wandelnden Arbeitswelt, aus der Vielzahl an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten die richtige auszuwählen. Daher stellen die BIZ des AMS Vorarlberg ein umfassendes Informationsangebot zu Berufswahl sowie Aus- und Weiterbildung zur Verfügung. Dazu zählen die persönliche Berufsberatung, Online-Tools zur eigenen Recherche, Interessentests, Bewerbungstrainings oder die Suche nach Ausbildungsplätzen, Fachschulen oder Universitäten. Eine individuelle Beratung kann nach Vereinbarung persönlich, telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Jugendliche, aber auch Eltern und Schulen, können sich bei Unterstützungsbedarf beim BIZ ihres Bezirkes melden. AMS-

Foto: AMS - Fotostudio B&G

Treffpunkt BerufsInfoZentrum des AMS Persönliche Beratung für Jugendliche und Erwachsene. Beratungs- und Informationsangebote gibt es auch auf einschlägigen Messen rund um das Thema Berufswelt sowie bei Veranstaltungen vor Ort in den BIZ-Räumlichkeiten, wie beispielsweise die Techniktage für Mädchen. Zudem können Workshops für Schulen angeboten und je nach Bedarf gestaltet werden. Die BerufsInfoZentren befinden sich am jeweiligen Standort des AMS in Bludenz (Bahnhofplatz 1B), Bregenz (Rheinstraße 33) und Feldkirch (Reichsstraße 151). Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 8 – 16 und Fr. 8 – 13 Uhr ServiceLine: 050 904 840; E-Mail: biz.bludenz@ams.at, biz.bregenz@ams.at, biz.feldkirch@ams.at; www.ams.at/biz Bezahlte Anzeige BEZAHLTE ANZEIGE

BIZ-Beratung Im BerufsInfoZentrum des AMS bist du richtig, wenn es um deine Berufswahl geht. Unsere Berater_innen informieren dich gerne über deine Ausbildungs- und Berufswahl.

www.ams.at/biz

©AMS - Fotostudio B&G

So kommst du #weiter


Erste Einblicke in die Arbeitswelt

ROLLE DER ELTERN

27


„/-'/ 3** WGLRYTT „/-'/ 3** WGLRYTT „Schnuppern“ ist für viele„/ Das Schüler:innen -'/ 3*eine * Herausforderun WGLRYTT Das „Schnuppern“ ist für viele Schüler:innen eine Herausforderun In Zusammenarbeit mit dem BIFO, bietet die Lehrlingsstelle „BIFO, /-'bietet / 3Video-Format, ** WGLR Yder TTW In Zusammenarbeit mit dem die Lehrlingsstelle der W OFF #schnuppern2022“ ein spannendes welches

„Schnuppern“ ist für viele Schüler:innen eine Herausforderun Das OFF #schnuppern2022“ ein spannendes welches Schulstufe im BO-Unterricht unterstützendVideo-Format, eingesetzt werden kan

In Zusammenarbeit dem BIFO, bietet dieeine Lehrlingsstelle der W Das „Schnuppern“ istmit fürdabei vieleunterstützend Schüler:innen Herausforderung Schulstufe im BO-Unterricht eingesetzt werden kan „Schnuppern“ werden von Ausbildungsbotschaftern, Lehr OFF #schnuppern2022“ ein spannendes Video-Format, welches In Zusammenarbeit mit dabei dem BIFO, bietetund dieAnregung Lehrlingsstelle der W „Schnuppern“ werden von Ausbildungsbotschaftern, Lehr Damit soll v.a. jetzt aktuell Hilfestellung zum (indiv Schulstufe im BO-Unterricht unterstützend eingesetzt werden kan OFF #schnuppern2022“ ein spannendes Video-Format, welches Damit sollwerden. v.a. jetzt aktuell Hilfestellung und Anregung zum (indiv gegeben Wir wünschen Spaß beim Ansehen! „Schnuppern“ werden dabei vonviel Ausbildungsbotschaftern, Schulstufe im BO-Unterricht unterstützend eingesetzt werdenLehr kan gegeben werden. Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen! Damit soll v.a. jetzt aktuell Hilfestellung und Anregung zum (indiv „Schnuppern“ werden dabei von Ausbildungsbotschaftern, Lehr HIER geht’s zum kompletten Video OFF #schnuppern2022“ gegeben wünschen viel„KICK Spaß beim Ansehen! Damit sollwerden. v.a. jetztWir aktuell Hilfestellung und Anregung zum (indivi HIER geht’s zum kompletten Video „KICK OFF #schnuppern2022“ (Dauer: ca. 60 Min.) gegeben werden. Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen! (Dauer: ca. 60 Min.) HIER geht’s zum kompletten Video „KICK OFF #schnuppern2022“ Das „Schnuppern“ ist für viele Schüler:innen eine Herausforderung. (Dauer: ca. 60 Min.) HIER zum kompletten Video „KICK Kapitel alsALS Einzel-Videos: In Zusammenarbeit mit dem BIFO, bietet die Lehrlingsstelle dergeht’s Wirtschaftskammer Vorarlberg mitOFF dem#schnuppern2022“ „KICK KAPITEL EINZEL-VIDEOS: DAS „SCHNUPPERN“ IST FÜR VIELE SCHÜLER:INNEN (Dauer: ca. 60 Min.) Kapitel als Einzel-Videos: OFF EINE #schnuppern2022“ ein spannendes Video-Format, welches in der 7. oder (als Auffrischung) in der 8./9. HERAUSFORDERUNG. TEIL1:1: BerufsBERUFSUND BILSchulstufe im BO-Unterricht unterstützend eingesetzt werden kann. wichtige Themenschwerpunkte zum Teil und Bildungsorientieru Kapitel alsViele Einzel-Videos: In Zusammenarbeit mit dem BIFO, bietet die LehrlingsstelDUNGSORIENTIERUNG – Teil 1: BerufsundWeg? Bildungsorientieru geht dein „Schnuppern“ werden dabei von Ausbildungsbotschaftern, Lehrlingsausbildern, undWohin BO-Lehrern behandelt. le der Wirtschaftskammer Vorarlberg mit dem „KICK OFF Kapitel als Einzel-Videos: WOHIN GEHT DEIN WEG? Wohin geht dein 15:22 Min.) Damit soll v.a. jetzt aktuell Hilfestellung und Anregung zum (individuellen) Schnuppern(Dauer: (auch in Corona-Zeiten) Teil 1: BerufsundWeg? Bildungsorientieru #SCHNUPPERN2022“ ein spannendes Video-Format, welDauer: 15:22 Min. Erste Schritte zu deinem „Weg der Entsch (Dauer: 15:22 Min.) gegeben werden. Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen! Wohin geht dein Weg? ches in der 7. oder (als Auffrischung) in der 8./9. SchulstuTeil 1:Schritte Berufs-zuund Bildungsorientieru Vorbereitungen für eine tolle Erste deinem der Entsch Erste Schritte zum „Weg „WegSchnupper(Dauer: 15:22 Min.) fe im BO-Unterricht unterstützend eingesetzt werden kann. Wohin geht dein Weg? Vorbereitungen für eine tolle Schnupperder Schritte Entscheidung“. HIERViele geht’s zum Themenschwerpunkte kompletten Video „KICK OFF #schnuppern2022“ Erste deinemTalente „Weg der Entsch wichtige zum „Schnuppern“ wer(Dauer: 15:22zuMin.) und Fähigkeiten erkennen und Vorbereitungen füreine einetolle tolleSchnupperVorbereitungen für (Dauer: ca. 60 Min.) den dabei von Ausbildungsbotschafter:innen, LehrlingsausErste Schritte zu deinem „Weg der Entsch

„/-'/ 3** WGLRYTTIVR “

KICK OFF #schnuppern2022

blider:innen und BO-Lehrer:innen. Damit soll vor allem jetzt aktuell Hilfestellung und Anregung zum individuellen SchnupKapitel Einzel-Videos: pernals auch in Corona-Zeiten gegeben werden. Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen!

Schnupper-Erfahrungen treffen.

Vorbereitungen für eine tolle SchnupperTeil 2: Deine Schnuppertage - Wie pl

TEIL2: 2: DEINE Teil Deine Schnuppertage - Wie pl (Dauer: 24:51SCHNUPPERMin.) TAGE WIE PLANST DU ERÜber die richtige Planung deiner (Dauer: 24:51 Min.) Teil 2: Deine Schnuppertage -Schnupp Wie pl

Teil 1: Berufs- und Bildungsorientierung Wohin geht dein Weg? (Dauer: 15:22 Min.)

FOLGREICH?im Dauer: 24:51sowie Min. Erfahrung Maßnahmen Vorfeld,

Über die richtige Planung deiner Schnupp (Dauer: 24:51Schnuppertage Min.) Teil 2: Deine - Wie pla Maßnahmen im Vorfeld, Über die richtige Planungsowie der Erfahrung Über die richtige Planung deiner Schnupp (Dauer: 24:51 Min.)

Schnuppertage, Checkliste Maßnahmen im eine Vorfeld, sowie Erfahrung Über die richtige Planung deiner Schnupp der wichtigen Maßnahmen im Maßnahmen imSchnuppertage Vorfeld, sowie Erfahrung HIER GEHT’S ZUM KOMPLETTEN Erste Schritte zu deinem „Weg der Entscheidung“. Talente und Fähigkeiten erkennen und 3:von Deine - Wie w Vorfeld, sowie Erfahrungen undTeil Tipps Ausbilder:innen. VIDEO „KICK OFF Vorbereitungen für eine tolle Schnupper-Erfahrungen treffen. (Dauer: Teil 3: Deine Schnuppertage - Wie w 13:55 Min.) #SCHNUPPERN2022“ DAUER: CA. 60 MIN.

Wertvolle Erfahrungen (Dauer: 13:55 Min.) von „Ausbildungs TEIL3: 3: Deine DEINE SCHNUPTeil Schnuppertage - Wie w deiner Schnuppertage. Wertvolle Erfahrungen PERTAGE WIE WIRSTvon DU „Ausbildungs (Dauer: 13:55 Min.) Teil 3: Schnuppertage. Deine Schnuppertage - Wie wi deiner SCHNUPPERKÖNIG:IN? Wertvolle Erfahrungen von „Ausbildungs 13:55 Min.) Teil 2: Deine Schnuppertage - Wie planst du erfolgreich?(Dauer: Dauer:Schnuppertage. 13:55 Min. deiner Wertvolle Erfahrungen von „Ausbildungsb (Dauer: 24:51 Min.) Wertvolle Erfahrungen von deiner Schnuppertage. Noch unsicher? Wo gibt es Hil Über die richtige Planung deiner Schnuppertage, eine ChecklisteTeil der4: wichtigen „Ausbildungsbotschafter:in-

id ll V

Fu eo

Teil 4: Noch Maßnahmen im Vorfeld, sowie Erfahrungen und Tipps von Ausbildern. (Dauer: 05:50unsicher? Min.) Wo gibt es Hil nen“ und Tipps zum idealen Ablauf deiner Schnuppertage. Nützliche Tipps und wichtige (Dauer: 05:50 Min.) Teil 4: Noch unsicher? WoAnsprechpa gibt es Hil Schnuppern oder zu deiner Aus Nützliche Tipps und wichtigeweiteren Ansprechpa (Dauer: 05:50 Min.) TEIL 4: NOCH UNSICHER? Teil 4: Noch unsicher? Wo gibt es Hil Schnuppern oder zu deiner weiteren Aus Nützliche Tipps und wichtige Ansprechpa WO GIBT05:50 ES HILFE? (Dauer: Min.) Teil 3: Deine Schnuppertage - Wie wirst du Schnupperkönig:in? Schnuppern oder zu deiner weiteren Aus Dauer: 05:50 Min. Nützliche Tipps und wichtige Ansprechpa (Dauer: 13:55 Min.) Schnuppern oder zu deinerAnweiteren Aus Nützliche Tipps und wichtige Wertvolle Erfahrungen von „Ausbildungsbotschaftern“ und Tipps zum idealen Ablauf sprechpartner:innen, an die du deiner Schnuppertage. WKV Lehrlingsstelle | lehre@wkv.a

dich bei weiteren Fragen zum WKV Lehrlingsstelle | lehre@wkv.a Schnuppern oder zu deiner weiteren Ausbildung wenden kannst.

WKV Lehrlingsstelle | lehre@wkv.a

Teil 4: Noch unsicher? Wo gibt es Hilfe? (Dauer: 05:50 Min.) 28

WKV Lehrlingsstelle | lehre@wkv.a

Nützliche TippsERSTE und wichtige Ansprechpartner, an die du dich bei weiteren Fragen zum EINBLICKE IN DIE ARBEITSWELT Schnuppern oder zu deiner weiteren Ausbildung wenden kannst.


Mit der Schnupperlehre

die Arbeitswelt entdecken

Die Frage „Wo genau soll es für mich beruflich hingehen?“ ist bei dem großen Angebot an Berufen und Branchen nicht leicht zu beantworten. Dazu kommt der Druck, die „richtige“ Entscheidung für die Zukunft zu treffen. Die Schnupperlehre bietet in dieser Phase der Berufsorientierung Gelegenheit für einen ersten Einblick in die Arbeitswelt: Im Rahmen einer Schnupperlehre haben Jugendliche die Möglichkeit, Lehrberufe direkt in einem Unternehmen kennenzulernen und ihre persönlichen Berufsvorstellungen mit der beruflichen Realität vor Ort abzugleichen.

pern Schnup auch in n -Zeite Corona h! möglic

DIE SCHNUPPERLEHRE BIETET VERSCHIEDENE MÖGLICHKEITEN: 1. INDIVIDUELLE BERUFSORIENTIERUNG WÄHREND DER SCHULZEIT • f ür alle Schüler:innen der 8. Schulstufe allgemeinbildender sowie berufsbildender mittlerer und höherer Schulen • individuell für einzelne Schüler:innen möglich • bis zu fünf Tage unterrichtsfrei • der Klassenvorstand erteilt die Erlaubnis dazu • die Initiative geht von den Eltern aus 2. INDIVIDUELLE BERUFSORIENTIERUNG AUSSERHALB DER SCHULZEIT (INSBESONDERE FERIEN) • für alle Schüler:innen ab der 8. Schulstufe • an bis zu 15 Tagen in den Ferien möglich • Schüler:innen sind über die Schule unfallversichert • die Eltern müssen zustimmen • i m Betrieb muss es eine geeignete Aufsichtsperson geben 3. SCHULVERANSTALTUNG BZW. SCHULBEZOGENE VERANSTALTUNG (BERUFSPRAKTISCHE TAGE) • für Schüler:innen im 8., 9., 10. Schuljahr • alle Schüler:innen einer Klasse dürfen gleichzeitig schnuppern • die Schüler:innen sollen die Betriebe, die sie kennenlernen möchten, selbst finden • Ansprechpartner:innen sind die Lehrpersonen DIE BERUFSPRAKTISCHEN TAGE SIND DERZEIT CORONABEDINGT LEIDER NICHT DURCHFÜHRBAR.

Die Schnupperlehre ist eine ideale Möglichkeit, sich in einem Betrieb über unterschiedliche Lehrberufe zu informieren und erste Erfahrungen zu sammeln, auch Fragen können direkt geklärt werden. Nach der Schnupperlehre kann man sich ein schriftliches Feedback geben lassen, das bei künftigen Bewerbungen hilfreich sein kann.

ERSTE EINBLICKE IN DIE ARBEITSWELT

29


Keine Lehre

ohne Schule

Wie Ihr Kind sich auch entscheidet, das bekannte „Umfeld“ Schule bleibt. Die einjährige POLYTECHNISCHE SCHULE (PTS) wird als 9. Schulstufe genutzt, wenn Ihr Kind unmittelbar nach der allgemeinen Schulpflicht einen Beruf erlernen möchte. Die PTS ist also der direkte Weg in die Lehre. Junge Menschen erhalten hier durch vielfältige Informationen, Betriebserkundungen und Praxistage in Lehrwerkstätten, Berufsschulen oder Betrieben eine gezielte Orientierung und Vorbereitung für ihre künftigen Berufe. Die allgemeine Berufsgrundbildung erfolgt in Form der entsprechenden Wahlpflicht-Fachbereiche: Metall, Elektro, Bau, Holz, Handel-Büro, Dienstleistung und Tourismus. Schlüsselkompetenzen werden zusammen mit den allgemeinen Pflichtgegenständen Deutsch, Englisch und Mathematik vermittelt.

Beim Abschluss eines Lehr- oder Ausbildungsvertrags muss eine FACHEINSCHLÄGIGE, NICHT FREI WÄHLBARE BERUFSSCHULE besucht werden, die sich nach dem Lehrberuf und dem Standort des Lehrbetriebs richtet. Im berufsbegleitenden Unterricht werden theoretische Kenntnisse vermittelt, die betriebliche oder berufspraktische Ausbildung gefördert und ergänzt sowie die Allgemeinbildung erweitert. Die Schulzeit entspricht der Dauer des Lehrverhältnisses – also in der Regel drei Jahre. Der Unterricht wird ganzjährig (mindestens ein voller oder zwei halbe Schultage in der Woche), lehrgangsmäßig (mindestens acht Wochen hindurch) oder saisonmäßig „geblockt“ geführt. Das kann je nach gewählter Ausbildung variieren, je nach Lehrberuf kann der Unterricht zudem auch in einem anderen Bundesland stattfinden.

30

Jugendlichen mit Benachteiligungen oder Startschwierigkeiten bietet das ÜBERBETRIEBLICHE AUSBILDUNGSZENTRUM (AZV) die Möglichkeit, eine Lehre zu absolvieren – mit Anstellung und Sozialversicherung. Neben den Lehrinhalten stehen dabei vor allem die soziale Begleitung und Förderung im Vordergrund. Die pädagogischen Begleiter:innen unterstützen beim Lernen und haben stets ein offenes Ohr für Probleme. Die Ausbildung ist dual aufgebaut und die schulische Ausbildung erfolgt durch die zuständigen Landesberufsschulen. Während der Ausbildung werden Praktika in verschiedenen Betrieben absolviert. Folgende Lehrausbildungen können im AZV absolviert werden: FOLGENDE LEHRAUSBILDUNGEN KÖNNEN IM AZV ABSOLVIERT WERDEN: Betriebslogistik (Lagerlogistik) | Einzelhandel | Elektrotechnik | Informationstechnologie | Koch/Köchin | Malerei | Metallbearbeitung | Restaurantfachfrau/-mann | Tischlerei/Zimmerei

eitere Informationen zur Polytechnischen Schule, W Berufsschulen und AZV: ww.pts.schule.at w www.abc.berufsbildendeschulen.at www.ausbildungszentrum-vorarlberg.at

ERSTE EINBLICKE IN DIE ARBEITSWELT


Die Lehrabschlussprüfung (LAP)

SIE IST ZWAR KEIN MUSS, GIBT DER LEHRAUSBILDUNG IHRES KINDES ABER DEN LETZTEN SCHLIFF: Die Lehrlinge beweisen mit der Lehrabschlussprüfung, dass sie das nötige Rüstzeug für die berufliche Zukunft beherrschen. Eine „abgeschlossene“ Lehre sorgt für hervorragende Jobchancen, öffnet auch die Wege zur Matura, zur Fachhochschule bzw. Universität und ist nicht selten das Ticket in die Selbstständigkeit. DIE LEHRABSCHLUSSPRÜFUNG KANN AM ENDE DER LEHRE FREIWILLIG ABGELEGT WERDEN. Ein Bestehen hat klare Vorteile: • Die Berechtigung zum Führen eines Berufstitels, wie zum Beispiel Kfz-Technikerin oder Augenoptiker

Die Anmeldung ist ab einem halben Jahr vor Ende der Lehrzeit möglich und erfolgt vom Lehrling bei der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Die Prüfung findet dann frühestens zehn Wochen vor Ende der Lehrzeit statt. Wenn Ihr Kind alle erforderlichen Lehrjahre mit Erfolg absolviert hat, braucht es auch vor der Abschlussprüfung keine Angst zu haben. Die Lehrabschlussprüfung selbst gliedert sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil und wird von Berufsexpert:innen abgenommen. Das Fachgespräch in einem der Vorarlberger WIFI-Standorte dauert rund 30 Minuten. Bei bestandener Lehrabschlussprüfung wird direkt ein Prüfungszeugnis ausgestellt und die Lehre endet damit offiziell.

• Eine höhere Entlohnung am Arbeitsmarkt • Die LAP ist Grundlage für Weiterbildung und Berufsschutz in späteren Jahren

ERSTE EINBLICKE IN DIE ARBEITSWELT

31


SPAR

Mit SPAR auf der Erfolgswelle EINE LEHRE BEI SPAR, DEM FÜHRENDEN LEBENSMITTELHÄNDLER ÖSTERREICHS, BEDEUTET: EIN SICHERER JOB, ABWECHSLUNG UND AUFSTIEGSCHANCEN. DERZEIT BESCHÄFTIGT SPAR ÜBER 3.240 LEHRLINGE IM IN- UND AUSLAND, DAVON MEHR ALS 2.630 IN ÖSTERREICH. DAMIT DIE SPAR-FAMILIE WEITERWÄCHST, WERDEN IN DIESEM JAHR BEI SPAR VORARLBERG 60 FREIE LEHRSTELLEN IN 14 VERSCHIEDENEN LEHRBERUFEN BESETZT.

KARRIERE MIT LEHRE: SPAR BIETET PERSPEKTIVEN Der Berufseinstieg ist herausfordernd, SPAR macht ihn so einfach wie möglich. Lehrlinge treffen auf Teamplayer, die für Fragen immer da sind, mit Rat und Tat zur Seite stehen und wertschätzend auf Augenhöhe begegnen. Ein besonderes Highlight sind die SPAR-Akademie-Klassen in Dornbirn: Praxisnahes Arbeiten wird in der Ausbildung bei SPAR großgeschrieben. Die Lehrlinge lernen während ihrer Ausbildungszeit den gesamten Markt von Grund auf kennen und erhalten von ihren erfahrenen Lehrlingsausbilderinnen und Lehrlingsausbildern regelmäßige Feedbacks. Wer sich abseits des regulären Lehrplans weiteres Wissen aneignen möchte, dem steht ein großes Angebot spannender Zusatzausbildungen wie z.B. Käse- oder Bio-Expert:innen zur Verfügung. SPAR setzt außerdem auf professionelles E-Learning: Über die SPAR-eigene Online-Lernplattform „SEPP“ können Lehrlinge ihr Fachwissen spielerisch vertiefen. Denn bei SPAR weiß man: Gut ausgebildete Lehrlinge sind die Zukunft für das Unternehmen. SPAR-LEHRE ZAHLT SICH AUS: ÜBER 4.500 EURO PRÄMIEN U.V.M. Bei tollen Praxis-Leistungen zahlt SPAR je nach Lehrjahr bis zu 140 Euro pro Monat dazu. Für gute Berufsschulzeugnisse winken Prämien von bis zu 220 Euro im Jahr. So können sich Jugendliche während ihrer Lehrzeit über 4.500 Euro dazuverdienen. Wer während der Lehre gute Praxis-Beurteilungen und in der Schule Vorzugszeugnisse erhält, bekommt von SPAR den B-Führerschein bezahlt oder ein E-Bike geschenkt bzw. im Gegenwert Jahreskarten, Gutscheine für den öffentlichen Verkehr. Für gute Leistungen gibt es außerdem nach dem Ende des ersten Lehrjahres ein iPad.

Lust auf der Erfolgswelle zu surfen? Dann bewirb dich jetzt bei SPAR! Harmonisches und freundliches Betriebsklima, Wertschätzung und eine hervorragende Qualität der Ausbildung – so beschreiben SPAR-Lehrlinge ihre Ausbildung bei SPAR, dem größten privaten Arbeitgeber und Lehrlingsausbilder in Österreich. Dem gegenüber steht ein eher unsicheres Zukunftsbild junger Menschen, das nicht zuletzt auf der gesamtgesellschaftlichen Situation bzw. globalen Entwicklungen gründet. Die Corona-Krise oder der Klimawandel sind Beispiele dafür.

Bezahlte Anzeige

JETZT BEWERBEN: WILLKOMMEN IN DER SPAR-FAMILIE Die SPAR-Familie lebt eine Kultur der Vielfalt, des Miteinanders und der Wertschätzung. Wer sich für Lebensmittel interessiert, Freude am Kontakt mit Menschen hat und Wert auf einen sicheren Arbeitsplatz legt, für den ist eine Lehrlingsausbildung bei SPAR genau das Richtige.

Bewerbungen für den Lehre-Start im Herbst 2022 sind ab sofort online über die SPAR-Jobbörse auf www.spar.at/lehre möglich.


Komm zu uns, als Lehrling bei SPAR! SPAR bietet eine abwechslungsreiche Lehre mit Zukunft! Für dich stehen alle Karrierewege offen und du wirst während und nach deiner Lehre gefördert und gefordert.

*Gültig für Eigenfilialen der SPAR-AG ab 01.09.2022. **Monatliche Lehrlingsprämien bei tollen Praxis-Leistungen.

DIE ETAPPEN DEINER LEHRE Deine Lehre im Einzelhandel mit Schwerpunkt Lebensmittel.

1. LEHRJAHR Einsteigen und Durchstarten • Obst- und Gemüse-Seminar • Molkereiprodukte • Mein Unternehmen und ich • Eigenmarken

e 800,-*+ e 60,- Prämie monatlich**

2. LEHRJAHR Weiterkommen • Feinkost-Seminare • Persönlichkeitstraining • Perspektivengespräch

e 1.100,-* + e 90,- Prämie monatlich**

3. LEHRJAHR Weiterentwickeln • Kassa-Seminar • Fachverkäufer-Ausbildung • Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung • Karrieregespräch

e 1.400,-* + e 140,- Prämie monatlich**

Besuche uns auf www.spar.at/lehre

ämien 0 Euro Pr Über 4.50 rlingsprämien bis zu e 140,• Monatliche Leh zu e 218,• Jährliche Zeugnisprämien bis

ein üh rers ch Gratis Be -F beruflicher und her ittlic chn bei überdurchs oder Gratis-E-Bik gesetzlichen Lehrzeit. schulischer Leistung während der


GERSTER

Wir bilden unsere Helden von Morgen am liebsten selbst aus DIE WAHL NACH DEM PASSENDEN BERUF WIRD IMMER SCHWERER, AUF DEM VORARLBERGER ARBEITSMARKT GIBT ES VIELE MÖGLICHKEITEN, JEDER ARBEITGEBER MÖCHTE DIE BESTEN LEHRLINGE FÜR SICH GEWINNEN. Hohe fachliche Qualität sowie Sozialkompetenz und Selbstwertgefühl – darauf legt Auto Gerster bei der Ausbildung der Lehrlinge großen Wert. Unter dem Motto ‚Service mit Persönlichkeit‘ legt das Familienunternehmen seinen Fokus auf junge, motivierte Mitarbeiter mit guten Umgangsformen und einer hohen Bereitschaft zur Weiterbildung. An den vier Standorten im Land sind aktuell 24 Auszubildende beschäftigt. Das KFZ-Gewerbe ist einer der größten Ausbildner im Handwerk. Auto Gerster bildet Jugendliche in technischen und kaufmännischen Berufen aus. Von Kfz-Techniker über den Automobilkaufmann bis hin zum Lack- und Karosseriebautechniker. Der Beruf des Kfz-Technikers wird immer mehr zum High-Tech Beruf.

Daher sieht Gerster auch im relativ jungen Berufsbild des Mechatronikers große Chancen für Lehrlinge, die aus der Karriereleiter ganz nach oben steigen wollen. Die Mobilität, in welcher Form auch immer, wird ein wichtiges Thema bleiben. Der Markt zeigt, es geht in Richtung Zukunft. Elektroautos und Hybridmotoren sind auf dem Vormarsch. Eine Ausbildung in der Kfz-Branche hat definitiv Zukunft! „Fachwissen ist heutzutage nicht alleine ausschlaggebend für beruflichen Erfolg. Ein ausgeglichenes Betriebsklima, Teamarbeit und soziale Kompetenz der Mitarbeiter sind mit Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. Unsere Lehrlinge in Ihrer Entwicklung als Mensch in Ihrer Gesamtpersönlichkeit zu unterstützen und zu fördern hat hohe Priorität in unserem Unternehmen“, so Sabine Gerster, Lehrlingsausbildnerin bei Auto Gerster. Bezahlte Anzeige

KFZ IST MEHR ...

Starte DEINE Karriere mit einer Lehre bei uns in Dornbirn, Bludenz oder Koblach.

Wir bilden aus: • KFZ-Techniker/-in • Karosseriebautechniker/-in • Lackierer/-in • Bürokaufmann/-frau • Lagerlogistiker/-in • Großhandelskaufmann/-frau Bewirb dich unter:

Wir suchen genau dich!

office@autogerster.at


Schlechte Noten –

und was nun?

Wenn die Noten nicht so sind wie gewünscht oder erwartet, ist es wichtig in Ruhe auf Ursachenforschung zu gehen und die eigene Situation richtig einzuschätzen. Auch in Bezug auf die Ausbildungswahl. MELANIE, IM JUGENDCOACHING BEGEGNEN DIR IMMER WIEDER SCHÜLER:INNEN, DIE SICH WÜNSCHEN IHRE SCHULLEISTUNG ZU VERBESSERN. WAS EMPFIEHLST DU IHNEN? Zuerst sollte die Ursache für die nicht zufriedenstellende Schulleistung gefunden werden. Die Schwierigkeiten können ganz unterschiedliche Gründe haben und es ist wichtig, sich diesen bewusst zu werden. WELCHES SIND DIE NÄCHSTEN SCHRITTE? Wir schauen uns in der Beratung immer die jeweilige Situation an und suchen dann gemeinsam mit den Jugendlichen nach Lösungen und Unterstützungsangeboten. Wenn gewünscht, werden auch die Eltern in diesen Prozess mit einbezogen. Es gibt viele Angebote in diesem Bereich. Das reicht von

der Strukturierung von Lernplänen über z.B. Lerncafes oder Workshops. Im Jugendcoaching können wir auch Fördermöglichkeiten für verschiedene Angebote anbieten. Bei einem Beratungsgespräch schauen wir uns die verschiedenen Möglichkeiten an und treffen dann gemeinsam mit den Jugendlichen die passende Auswahl. UND WENN DIE NOTEN NICHT FÜR DIE WUNSCHSCHULE ODER DIE TRAUMLEHRSTELLE PASSEN? Gerade wenn es um Schulanmeldung oder Bewerbungen geht, spüren die Schüler:innen Druck von allen Seiten. Wir helfen den Jugendlichen dabei, sich ein realistisches Bild über ihre aktuelle Situation sowie den Chancen und Möglichkeiten zu machen. Auch wenn die aktuelle schulische Leistung nicht für die Wunschausbildung reicht, gibt es unzählige Wege und Alternativen. Bei den Lehrstellen gibt es in den Bereichen oft ähnliche Berufe, bei denen die schulische Leistung nicht so im Vordergrund steht. Und wenn jemand gerne Matura machen möchte, aber nicht an einer weiterführenden Schule aufgenommen wird, gibt es sowohl während als auch nach der Lehre die Möglichkeit, diese nachzuholen. Im Anschluss stehen einem dieselben Wege offen, wie Jugendlichen, die die Matura über eine allgemein- oder berufsbildende höhere Schule machen.

ERSTE EINBLICKE IN DIE ARBEITSWELT

35


Der erster Zahltag ist da –

was nun? SICH LANG GEHEGTE WÜNSCHE ERFÜLLEN UND DIE NEUE UNABHÄNGIGKEIT VOLL AUSKOSTEN. IHR KIND HAT SICH DAS „VERDIENT“: GÖNNEN SIE DIE GROSSE FREUDE UND DEN STOLZ, ABER STEHEN SIE BEI DER FINANZPLANUNG ZUR SEITE. Ein paar Gedanken zum vernünftigen Umgang mit Geld schaden nicht. Respektieren Sie aber die eigenen Entscheidungen Ihres Kindes – aus dem einen oder anderen Fehlkauf kann man ja immerhin auch etwas lernen. • Gehen Sie gemeinsam Fixkosten durch. Sie lassen sich gut planen und so möglichst niedrig halten. • Rücklagen federn Unvorhergesehenes ab. Ein Haushaltsbuch kann helfen, den Überblick zu bewahren. Hier gibt es interessante Apps und moderne und attraktive OnlineBanking-Angebote. • Lehrlinge genießen zahlreiche Vergünstigungen wie Verkehrsangebote (Jahreskarten), spezielle Konditionen beim Bankkonto, Freizeitangebote sowie Kursen und Weiterbildungen. • Sparen lohnt sich immer, die Regelmäßigkeit zählt: Auch wenn es zuerst nicht nach viel aussieht – mit der Zeit kommt beim Sparen doch etwas zusammen. Vorsicht! Hinter verlockenden Angeboten und Ratenkäufen verstecken sich oft Schuldenfallen. Nicht alle Wünsche müssen sofort erfüllt werden und eine gute Planung hilft, damit man den Überblick über das erste selbst verdiente Geld nicht verliert. Institute wie das IfS haben speziell für Jugendliche hilfreiche Tipps zusammengestellt. Der Vorarlberger Finanzführerschein vermittelt Kindern und Jugendlichen einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld. So ist Ihr Kind „fit fürs Geld“.

Infos zum Finanzführerschein: www.fitfuersgeld.at IfS-Schuldenberatung: www.ifs.at

36

ERSTE EINBLICKE IN DIE ARBEITSWELT


Mein Kind, seine Lehre und Ich Lasst uns über Geld reden“ “

SPÄTESTENS MIT DER ERSTEN LEHRLINGSENTSCHÄDIGUNG TAUCHEN FRAGEN UND HERAUSFORDERUNGEN AUF. LÖSUNGSVORSCHLÄGE GEFÄLLIG? HIER ZWEI BEISPIELE. Über Geld spricht man nicht. Sollte man aber, gerade wenn es die ersten Finanzen des Kindes betrifft. Alfred und Judith Masal aus Dornbirn haben sich früh damit auseinandergesetzt. Von vier Kindern hat eine Tochter ihre Lehre abgeschlossen, eine befindet sich mittendrin, eine beginnt im Herbst. „Das Thema Geld hat schon mit der Auswahl des Berufes begonnen“, erzählt Judith. „Natürlich schaut man in erster Linie darauf, dass der Beruf den Wünschen und Interessen entspricht,

Übergangszeit von etwa zwei Monaten mit nur halber Lehrlingsentschädigung ist sehr frustrierend. Aber im Nachhinein sind sie nicht nur dankbar über das angesparte Geld, sondern haben auch viele Erfahrungen sammeln können.“ Stichwort Haushaltsgeld: Die Höhe hängt davon ab, ob man zuhause mit anpackt und etwa im Haushalt mithilft. VOLLSTES VERTRAUEN Über den restlichen Gehalt können die Kinder frei verfügen. Judith: „Ich sehe keine Kontoauszüge und habe da vollstes Vertrauen.“ Ihre Tipps für andere Eltern: „Nicht die Entschädigung, der Beruf sollte klar im Mittelpunkt stehen. Nach der Lehre stehen alle Wege offen. Nach ihrem Abschluss holt unsere Älteste nun die Matura nach. Ich rate auch, sich ausführlich mit dem Unternehmen auseinanderzusetzen und die Kinder vor allen wichtigen Terminen zum Start bestmöglich unterstützen, etwa beim Lebenslauf oder bei der Recherche als Vorbereitung.“

DIESE FRAGEN SOLLTEN SICH ANGEHENDE LEHRLINGS-ELTERN STELLEN: 1. Ist die Lehrlingsentschädigung ausschlaggebend für die Wahl des Lehrberufes? aber es muss auch das Verhältnis stimmen.“ Schon bei der Ältesten, Laura, wurde mit dem Arbeitgeber darüber gesprochen, wer welche Kosten zu tragen hat (Arbeitskleidung, Weiterbildung, Anreise usw.) oder wie es mit Lohnerhöhungen, Prämien, Verpflegung u.ä. aussieht. „Vieles ist in den Betrieben ohnehin geregelt, aber individuelle Lösungen sind meist möglich. Wenn man Themen offen anspricht und klärt, können später keine unangenehmen Fragen auftauchen.“ HAUSHALTSGELD UND ANSPARUNGEN Im Hause Masal gibt es seit damals klare Spielregeln, was die Lehrlingsentschädigung betrifft. „Unseren Kindern steht ein halbes Jahr lang der volle Gehalt zur Verfügung. So können sie sich austoben, bekommen ein Gefühl für Preise und Kosten. Anschließend wird die Hälfte des monatlichen Geldes zur Seite gelegt. In Form von Bausparer, Er- und Ablebensversicherung und ein Haushaltsgeld“, erklärt Vater Alfred. „Wir wissen, dass diese Menge überdurchschnittlich hoch ist und gerade die

2. Was „geschieht“ mit der Lehrlingsentschädigung? (Ausgaben, Ansparungen, Verpflichtungen usw.) 3. Welche Kosten trägt man selbst, welche der Arbeitgeber? (Arbeitskleidung/Ausstattung etc.?) 4. Wie verlaufen die Gespräche/Verhandlungen mit dem Arbeitgeber? Welche Spielräume gibt es? Wie weit darf ich gehen? 5. Wie geht das Kind mit dem Gehalt um? 6. Von „Hotel Mama“ bis zur Haushaltsabgabe: Welche Regelung herrscht zuhause? 7. Welche Rolle spiele ich bei den Einnahmen/ Ausgaben von meinem Kind? Soll ich mich einmischen? Wie entsteht Vertrauen? 8. Gibt es unerwartete Kosten, die auf mich/uns zukommen? 9. Wie sieht es mit Weiterbildungen und Kursen aus? Wer zahlt die? 10. Wie denkt man Kind überhaupt darüber?

ERSTE EINBLICKE IN DIE ARBEITSWELT

37


RAIFFEISEN

Lehre

mit vielen Jobs VERANTWORTUNG, AUFSTIEGSCHANCEN, ABWECHSLUNG UND DAZU AUCH NOCH GENÜGEND FREIZEIT – DIE ANSPRÜCHE JUNGER MENSCHEN AN IHREN SPÄTEREN BERUF SIND HOCH. ZU RECHT, SCHLIESSLICH GEHT ES UM IHRE ZUKUNFT. RAIFFEISEN HAT DAS VERSTANDEN UND BIETET EINE VIELFALT ATTRAKTIVER JOBS. Wenn man junge Mitarbeiter der Vorarlberger Raiffeisenbanken befragt, was sie an ihrer Arbeit schätzen, hört man viele Antworten: Das spannende Aufgabenfeld, die Nachhaltigkeit der Regionalbanken, das Verstehen der Wirtschaft oder die Sicherheit des Jobs ist manchen das Wichtigste. Andere lieben den Kontakt zu Kunden, das Mit.Einander im Team und der faire und offene Umgang mit der eigenen Führungskraft. Einigen ist es besonders wichtig, in der Region etwas bewegen zu können oder einfach bei der Nummer 1 der Branche zu arbeiten. JOBS MIT ZUKUNFT Der Einstieg bei Raiffeisen erfolgt oft über eine Lehre. Die klassische Banklehre kombiniert dabei zweierlei: eine hochwertige Ausbildung und den Zugang zu einem vielfältigen Berufsfeld.

Simon Unterassinger (Personalentwicklung) (ganz rechts) mit den Lehrlingen der Raiffeisen Landesbank Vorarlberg Wer bei Raiffeisen arbeitet, hat längst nicht mehr nur einen Job in Aussicht. Stattdessen halten sich Bankkauffrauen und -männer alle Wege offen: vom Private-Banking-Berater bis zum Club-Betreuer, vom Backofficemitarbeiter bis zum Vertriebsstratege – bei Raiffeisen erwarten Lehrlinge eine Vielzahl unterschiedlicher Jobs. ZUERST MAL ÜBERBLICK VERSCHAFFEN Wer seine Lehre starten will, möchte zuerst mal einen Überblick über die Aussichten bei Raiffeisen gewinnen. Den bekommt man auf karriere-in-vorarlberg.at. Dort erfährt man jede Menge Wissenswertes. Und die Möglichkeit zur Bewerbung sowie alle freien Lehrstellen der Vorarlberger Raiffeisenbanken sind auch ganz einfach an dieser Stelle zu finden. Bezahlte Anzeige

LEHRE BEI RAIFFEISEN Wir suchen junge Menschen, die eine spannende und handfeste Lehre, Kontakt mit Menschen, Herausforderung und Verantwortung wollen, kurzum einen vielfältigen und sinnvollen Karrierestart. ARBEITEN BEI RAIFFEISEN. IMMER WIEDER ERSTAUNLICH.

DEINE ANSPRECHPERSON: Simon Unterassinger, T: +43 5574 405-487

BEWIRB DICH JETZT AUF: KARRIERE-IN-VORARLBERG.AT


SCHMID ANLAGENBAU GMBH

Hast auch du die

Leidenschaft zum Handwerk? STARTE MIT EINER LEHRE BEI SCHMID ANLAGENBAU GMBH UND LERNE ALLES ÜBER DIE WELT DES SONDERMASCHINENBAUS! DENN SEIT ÜBER 40 JAHREN IST DAS FAMILIENUNTERNEHMEN DER SPEZIALIST IM LÄNDLE FÜR DIE BEREICHE FÖRDER- UND HEBETECHNIK. Wenn du Lust auf viel Abwechslung hast, dann bist du hier genau richtig! Denn der Sondermaschinenbau ist vielfältig: Die Maschinen und Anlagen von SCHMID werden von Kunden in unterschiedlichen Anwendungsbereichen eingesetzt – sei es bei der automatisierten Prüfung und Messung von Paletten, beim Aussortieren von gebrauchten Kleidungsstücken oder bei der richtigen Beförderung von Schokolade – die Einsatzmöglichkeiten sind endlos. DIE QUAL DER WAHL: MASCHINENBAUTECHNIK ODER MECHATRONIK Derzeit bildet der Betrieb zwei Lehrberufe aus: Maschinenbautechnik und Mechatronik. Während du im Bereich Maschinenbautechnik Metalle zu Bauteilen für Maschinen und Großanlagen verarbeitest und diese dann zusammenbaust, dreht sich in der Mechatronik-Lehre alles um Mechanik und Elektronik.

Hier werden vor allem mechatronische Systeme montiert, installiert und gewartet. Darüber hinaus trägt ein Rotationssystem dazu bei, viele unterschiedliche Unternehmensbereiche kennenzulernen, um dir vielfältige Kenntnisse im Umgang mit Technik mit auf den Weg zu geben. Aber SCHMID Anlagenbau hat noch mehr Extras zu bieten: So übernimmt das Familienunternehmen die Kosten für das Busticket sowie für Schulunterlagen und diverse Schulungen, unterstützt bei der Anschaffung eines Laptops und zahlt einen Bonus bei guten Noten aus. Damit aber noch nicht genug: Bei einem erfolgreichen Lehrabschluss zahlt dir SCHMID deinen Führerschein! Melde dich am besten gleich bei Michelle Amann, um einen Schnuppertag zu vereinbaren: +43 5522 72814-220 | m.amann@schmidgroup.at.

MACH DEINE LEHRE BEI SCHMID! MASCHINENBAUTECHNIK In diesem Job dreht sich alles um Metalle, Maschinen & Werkzeuge – von der Verarbeitung zu Bauteilen und (Halb-) Fertigprodukten bis zur Herstellung von Maschinen.

Bezahlte Anzeige

MECHATRONIK Als Mechatroniker*in bist du zwei in einem: Mechaniker*in & Elektroniker*in. Du baust, montierst, installierst und wartest mechatronische Systeme bei SCHMID Anlagenbau in Göfis. Julia, 20 Jahre, Maschinenbau- & Automatisierungstechnikerin

Manuel, 23 Jahre Maschinenbautechniker

KOMM ZUM SCHNUPPERN! Melde dich bei Michelle Amann: +43 5522 72814-220 m.amann@schmidgroup.at

SCHMID Anlagenbau GmbH | Römerstraße 84 | 6811 Göfis | info@schmidgroup.at | www.schmidgroup.at


dm

Lehre bei dm: Bist du bereit?

Von den Besten lernen – mit den Besten arbeiten. Sie dürfen schon früh eigene Wege ausprobieren: die Lehrlinge bei dm drogerie markt. Das Unternehmen sucht noch junge Talente in Vorarlberg, die zeigen möchten, was sie draufhaben. Egal ob als Drogist*in, Friseur*in oder Kosmetiker*in & Fußpfleger*in – bei dm kann jede und jeder über sich hinauswachsen und erhält ab dem ersten Tag Unterstützung für die persönliche und fachliche Entwicklung.

„Bei meiner Ausbildung werde ich sehr unterstützt. In meiner bisherigen Lehrzeit durfte ich schon viel Fachliches wie richtig Föhnen lernen, mein Selbstbewusstsein wurde gestärkt und das eigenständige Arbeiten gefällt mir.“ Natascha Todorovic, Friseurlehrling im dm friseurstudio in Lauterach

Die Ausbildung stützt sich auf das pädagogische Konzept „Lernen an Aufgaben“. Dabei begleitet ein tolles Team die Lehrlinge auf ihrem Weg. Bei dm sind Begegnungen auf Augenhöhe, die Betreuung vor Ort und der laufende Austausch miteinander wichtige Eckpfeiler der Lehre. dm interne Aus- und Weiterbildungen sowie eine digitale Schulungsplattform sorgen zusätzlich für Wissensvermittlung. Um den Überblick zu behalten, gibt es außerdem einen konkreten Ausbildungsplan für jedes Lehrjahr. Vielfältige Lehre bei dm Nicht nur bei internen Schulungen und der täglichen Arbeit mit den Kundinnen und Kunden können sich die Lehrlinge beweisen. Auch auf regionalen und nationalen Wettbewerben kann das Gelernte mutig präsentiert werden. In eigenen Lehrlingsworkshops können sich Auszubildende mit sozialen und nachhaltigen Themen, mit Kunst und Kultur beschäftigen. Es geht darum, Neues kennenzulernen und berufsübergreifend Kontakt zu anderen Lehrlingen zu knüpfen. So werden die jungen Talente nicht nur fachlich besser, sondern auch selbstbewusster und mutiger.

„Mich begeistert an der Lehre bei dm die Verbindung zwischen Ausbildung und Beruf. Die vielen Workshops und der tägliche Umgang mit Kunden haben mich viel offener und Anna Oberholzer, selbstbewusster gemacht.“ Drogistenlehrling in der dm Filiale in Rankweil

dm Factbox dm beschäftigt in Österreich mehr als 6.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 386 Filialen (davon 155 mit dm friseurstudio und 107 mit dm kosmetikstudio) sowie im Verteilzentrum in Enns und der Zentrale in Wals bei Salzburg. Offene Lehrstellen und weitere Informationen unter: dm-lehre.at

Bezahlte Anzeige

„Mir gefällt die Vielfalt in diesem schönen Beruf. Es macht mir Spaß, meine erlernten Fortschritte zu perfektionieren und am Kunden anzuwenden. Der Zusammenhalt ist wunMarlene Dietrich, derbar und stark.“ Lehrling Kosmetik und Fußpflege im dm kosmetikstudio in Bürs


Jetzt *in, t s i g Dro *in r u e s Fri *in r e k i smet o K r n. ode werde h dm-le

Trau

re.at

, u z r i d st du

n e d mit u z n e t s Be ? n e t i e b ar

Du liebst die Herausforderung und willst zeigen, was du draufhast? Du hast Spaß daran, Neues zu lernen und möchtest an spannenden Aufgaben wachsen? Ob als Drogist*in, Friseur*in oder Kosmetiker*in und Fußpfleger*in – bei dm arbeitest du mit einem Team, das an dich glaubt. Und dich vieles ausprobieren lässt. Bist du bereit?

Mein dm-App dm.at INDIVIDUELLE BERATUNG

41


Gegründet 1919, sind wir bis heute ein österreichisches Familienunternehmen, mittlerweile in vierter Generation. Unser motiviertes Team und unser Qualitätsbewusstsein sind die Basis unseres Erfolgs. Dies hat uns nicht nur zu einem familienfreundlichen Unternehmen, sondern auch zu einem der führenden Fruchtsafthersteller in Europa gemacht.

Hast du Meuser Blut? WIR SUCHEN DIE BESTEN LEHRLINGE!

www.lehre-bei-meusburger.com


Engagierte

Ausbildungsbetriebe

ROLLE DER ELTERN

43


WAGNER

WER EINE SPANNENDE LEHRE SUCHT, IN EINEM TEAM ZUM WOHLFÜHLEN, MIT DER MAN ETWAS FÜR UNSERE UMWELT TUT UND DIE AUCH DAZU NOCH KRISENSICHER IST, DER IST BEI WAGNER GENAU RICHTIG! AM PULS DER ZEIT MIT NACHHALTIGKEIT Die Produktpalette des Familienunternehmens reicht von Heizungsund Sanitärinstallationen, mit innovativen Heiz- und Kühlkonzepten fürs Einfamilienhaus bis hin zur Großindustrie und von spannenden Projekten im edelstahlverarbeitenden Anlagenbau bis hin zu einbaufertigen Modulen, die in die ganze Welt versandt werden. Mit dem besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit leistet das Unternehmen mit seinen Konzepten und Produkten zudem einen wichtigen Beitrag für unsere Umwelt. ACHT NEUE LEHRLINGE, NEUE LEHRWERKSTATT UND NEUER LEHRBERUF SCHWEISSTECHNIK Am ersten September haben gleich fünf neue Lehrlinge ihre Ausbildung als Installations- und Gebäudetechniker bei Wagner begonnen. Fast gleichzeitig haben drei Lehrlinge der Firma Bertsch zu Wagner gewechselt und führen Ihre Ausbildung im Beruf Metalltechnik Schweißtechnik hier fort. Die Ausbildung erfolgt auf der Baustelle sowie in unserer Produktion und wird durch regelmäßige Übungstage

Foto: Sillaber

Lehre mit Sinn in einem Team zum Wohlfühlen Am besten gleich einen Schnuppertermin ausmachen und sich selber ein Bild machen. Das Wagner-Team freut sich auf Dich!

in der neuen Lehrwerkstatt abgerundet. Insgesamt bildet das Unternehmen damit 19 Lehrlinge aus. Dabei bietet Wagner eine Ausbildung über das Berufsbild hinaus. Jeder Lehrling lernt neben den Aufgaben seines Lehrberufs auch Teile des anderen Berufs kennen. INDIVIDUELLE FÖRDERUNG Nicht jeder Jugendliche tickt genau gleich. Dass daher die Ausbildung nicht für alle gleich sein darf, ist für klar. Es wird auf jeden Lehrling individuell eingegangen. Bei schulischen Schwierigkeiten bietet das Unternehmen kostenlose Nachhilfe und bei fachlichen Problemen findet sich immer schnell einer der 20 Ausbildner, der mit Rat und Tat zur Seite steht. ÜBERNAHME NACH DER LEHRE „Die Lehrzeit ist auch die Zeit des Erwachsenwerdens. Umso schöner ist es, dass wir die Jugendlichen neben der fachlichen Ausbildung auch auf diesem Weg begleiten und unterstützen dürfen“, so Lehrlingsverantwortlicher Christian Berthold. Da sich das Unternehmen sich in konstantem Wachstum befindet, haben die Wagner-Lehrlinge auch nach ihrer Lehrzeit einen fixen Platz im Team. Bezahlte Anzeige

ER?

A

R‘ LEH

M

BEI

GN WA

ND S- U IN? N IO / LAT IKER L A N T H INS TEC ALS ÄUDE IN GEB ER/ K I N ECH IK? T L HN TAL ME STEC S AL WEIS SCH u

a gen g!“ h c s is mi Din „De

22

20 09. 01. B A : EN tage ELL per com T p u S n bh. EHR Sch en, gnergm IE L g E n R a u b w 5F wer ld@ , Be bertho 27 s o f n. In 09 stia chri 52 626 055


Vorarlbergs

Ausgezeichnete Lehrbetriebe“ “ DAS PRÄDIKAT „AUSGEZEICHNETER LEHRBETRIEB“ WIRD AN BESONDERS ENGAGIERTE AUSBILDUNGSBETRIEBE VERLIEHEN. DAS MACHT DIE HOHE QUALITÄT DER LEHRLINGSAUSBILDUNG IN VORARLBERG SICHTBAR.

356 „AUSGEZEICHNETE LEHRBETRIEBE“ Ende 2021 wurden insgesamt 107 heimische Betriebe als „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ prämiert. Nach dem Start im Jahr 1997 wurden die begehrten Qualitätslabel 2021 bereits zum 25. Mal vergeben. Die Auszeichnung ist für drei Jahre gültig, danach muss eine neuerliche Zertifizierung beantragt werden. Überprüft wird die Ausbildungsqualität von einer Auszeichnungskommission, die sich vor Ort ein genaues Bild macht. In Vorarlberg tragen aktuell insgesamt 356 Betriebe aus allen Branchen die Landesauszeichnung: Das sind rund 19 Prozent aller Ausbildungsbetriebe. Das Erfolgsprojekt macht deutlich, dass sich ein besonderes Engagement und entsprechende Erfolge in der Lehrlingsausbildung auch für Ausbildungsbetriebe bezahlt machen. Das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ ist nicht nur als Anerkennung für eine erfolgreiche Lehrlingsausbildung zu werten, sondern bestätigt dem Unternehmen auch eine hohe Qualität in der Ausbildung.

Bestens ausgebildete Fachkräfte sind das Fundament einer erfolgreichen Wirtschaft. Mit der Lehre wird zum einen dem großen Bedarf an qualifizierten Mitarbeitenden Rechnung getragen und zum anderen haben Jugendliche die Möglichkeit, eine praxisorientierte Ausbildung mit vielfältigen Entwicklungs- und Karrierechancen zu absolvieren. Besonders engagierte Ausbildungsbetriebe werden mit dem Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ gewürdigt. Vom großen Leitbetrieb bis hin zur kleinen Firma bewerben sich jedes Jahr zahlreiche motivierte Betriebe aus den unterschiedlichsten Branchen für diese Auszeichnung, die von Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer und Land Vorarlberg vergeben wird.

ipp: Eine Liste der „Ausgezeichneten Lehrbetriebe“ T in Vorarlberg finden Sie online unter www.ausgezeichneter-lehrbetrieb.at

ENGAGIERTE AUSBILDUNGSBETRIEBE

45


Deine Zukunft ist Richtig Verpackt werde unser neues Lehrlingstalent als

Drucktechniker/in oder Verpackungstechniker/in

DER DIREKTE WEG IN EINEN BERUF MIT ZUKUNFT maurerlehre.at MAZHohenems maurerausbildungszentrum


Ausbilder:innen erfüllen wichtige

Aufgaben für die Wirtschaft und Gesellschaft

EINE ERFOLGREICHE LEHRE LEBT VOM ENGAGEMENT DER LEHRLINGE SOWIE DER AUSBILDUNGSBETRIEBE. SPEZIELL DIE AUSBILDUNGSVERANTWORTLICHEN TRAGEN ZUR HOHEN QUALITÄT DER DUALEN AUSBILDUNG IN VORARLBERG BEI. Die Lehrlingsausbildenden in Vorarlberg sind sich dieser großen Verantwortung bewusst, denn sie sind einer der entscheidenden Faktoren für den Erfolg einer Lehre. Sie sind nicht nur Vorgesetzte, sondern auch Vorbild und Vertrauensperson „ihrer“ Lehrlinge. Deshalb legen sie neben der Vermittlung des fachlichen Know-how auch großen Wert auf soziale Kompetenzen. Von Werten wie Zuverlässigkeit, Durchhaltevermögen, Verantwortungsbereitschaft, aber auch Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Konfliktfähigkeit profitieren die Lehrlinge nicht nur in der Ausbildung, sondern auch persönlich. Die Ausbildungsverantwortlichen erfüllen damit eine wichtige Funktion für Wirtschaft und Gesellschaft: Eine hochwertige Ausbildung schafft attraktive

Jobs und sichert auch in Zukunft die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Vorarlberg. WEITERBILDUNG FÜR VORARLBERGS AUSBILDUNGSVERANTWORTLICHE Um diese hohe Qualität zu erhalten, bilden sich die Ausbildungsverantwortlichen stetig weiter: Im Rahmen von Veranstaltungen des „Netzwerk Ausbilder Vorarlberg“ haben sie die Möglichkeit, sich Impulse für die tägliche Arbeit zu holen und Erfahrungen mit Kolleg:innen aus der Lehrlingsausbildung überbetrieblich auszutauschen. Auch die „Akademie für Ausbilder:innen“ – eine gemeinsame Initiative der Vorarlberger Landesregierung, der Arbeiterkammer und der Wirtschaftskammer Vorarlberg – bietet Ausbilder:innen Weiterbildungsmöglichkeiten. Ziel ist die Qualifizierung der Ausbilder:innen, und zwar nicht nur in Hinblick auf deren fachspezifische Kenntnisse, sondern vor allem in den Bereichen Selbst- und Sozialkompetenz.

ENGAGIERTE AUSBILDUNGSBETRIEBE

47


e r h e L Die

aus der Sicht von Ausbilder:innen

LEHRLINGSAUSBILDER:INNEN HABEN IM RAHMEN DER DUALEN AUSBILDUNG EINE WICHTIGE FUNKTION INNE: Sie vermitteln den Jugendlichen nicht nur fachliche Kenntnisse, sondern sind auch Vorbild und Vertrauensperson „ihrer“ Lehrlinge. Hier erklären sie, welche Chancen die Lehre in Vorarlberg bietet, worauf sie besonderen Wert legen und die Expert:innen der Lehrlingsausbildung verraten Tipps speziell für Eltern.

Nina Mayer Ausbilderin Dorfinstallateur, Götzis

AUF WAS SOLLTEN ELTERN ACHTEN, WENN SIE IHREN KINDERN BEI DER LEHRSTELLSUCHE BERATEND ZUR SEITE STEHEN? WAS RATEN SIE ELTERN FÜR DIE GEMEINSAME SUCHE NACH EINER LEHRSTELLE? Das A und O bei der Lehrstellensuche sind Schnuppertage. Die Kinder sollen verschiedene Bereiche kennenlernen und entdecken, was ihnen gefällt.

WARUM BIETET DIE LEHRE HERVORRAGENDE ZUKUNFTSCHANCEN? Eine Lehre ist der perfekte Einstieg ins Berufsleben, denn Fachkräfte sind jetzt und auch in Zukunft in den heimischen Unternehmen begehrt. WARUM IST IHR KIND IN DER LEHRE GUT AUFGEHOBEN? Die hohe Qualität der dualen Ausbildung im Ländle bietet beste Zukunftschancen.

Tobias Sutterlüty Ausbilder Dachdeckerei Rusch, Alberschwende

AUF WAS SOLLTEN ELTERN ACHTEN, WENN SIE IHREN KINDERN BEI DER LEHRSTELLSUCHE BERATEND ZUR SEITE STEHEN? WAS RATEN SIE ELTERN FÜR DIE GEMEINSAME SUCHE NACH EINER LEHRSTELLE? Die Eltern sollten ihre Kinder in ihren Wünschen und Fähigkeiten unterstützen. Sich gemeinsam ein Bild vom Betrieb zu machen, ist vor allem bei kleinen Betrieben bestimmt ein guter Weg.

WARUM BIETET DIE LEHRE HERVORRAGENDE ZUKUNFTSCHANCEN? Die momentane Situation am Arbeitsmarkt zeigt jetzt noch deutlicher, wie dringend wir die Fachkräfte von morgen in den verschiedensten Bereichen benötigen. Die Lehrlinge können auf einer fundierten Ausbildung aufbauen. WARUM IST IHR KIND IN DER LEHRE GUT AUFGEHOBEN? Die Unternehmen bemühen sich großteils wirklich sehr um die Nachwuchs-Fachkräfte. In einem gesunden Vorarlberger Betrieb lernen die Lehrlinge nicht nur berufsspezifisches Wissen und Know-how, sondern auch Teamfähigkeit und Softskills.

DIE LEHRE IST EIN PERFEKTER START INS BERUFSLEBEN – WARUM? Weil sie eine sehr gute Vorbereitung für’s Arbeitsleben und die Zukunft ist.

DIE LEHRE IST EIN PERFEKTER START INS BERUFSLEBEN – WARUM? Die Lehre und das Ansehen der Fachkräfte hat sich in Österreich und speziell in Vorarlberg stark – ins Positive - gewandelt. Facharbeiter:innen haben einen sicheren Arbeitsplatz.

WIE SCHÄTZEN SIE DIE ZUKUNFTSCHANCEN VON LEHRLINGEN/LEHRABSOLVENT:INNEN EIN? Mit einer umfangreichen Ausbildung stehen den Jugendlichen alle Möglichkeiten offen – vom Lehrling zur Teamleitung oder Geschäftsführung – das ist in unserem Betrieb keine Seltenheit.

WIE SCHÄTZEN SIE DIE ZUKUNFTSCHANCEN VON LEHRLINGEN/LEHRABSOLVENT:INNEN EIN? Man lernt einen Beruf von der Pike auf und hat dann durch verschiedene Zusatzausbildungen (Lehre mit Matura, Meisterprüfung etc.) viele Chancen am Arbeitsmarkt.

48

ENGAGIERTE AUSBILDUNGSBETRIEBE


AUF WAS SOLLTEN ELTERN ACHTEN, WENN SIE IHREN KINDERN BEI DER LEHRSTELLSUCHE BERATEND ZUR SEITE STEHEN? WAS RATEN SIE ELTERN FÜR DIE GEMEINSAME SUCHE NACH EINER LEHRSTELLE? Auf Lehrlingsmessen die Kinder mit den Eltern sehen, macht mir eine Ibrahim Halil Altundal enorme Freude. Ich finde es sehr wertvoll und wichtig, dass Eltern Lehrlingsausbilder Ausbilder ihren Kindern zur Seite stehen und Hydro Extrusion GmbH, ihre Erfahrungen teilen. Aber ganz Nenzing wichtig liebe Eltern: es ist die Zukunft Ihres Kindes überlassen Sie die Entscheidung Ihrem Kind – damit sie/er den Weg geht welche sie/er auch beruflich ausüben möchte. Begleiten Sie Ihre Kinder und geben Sie Empfehlungen ab, aber akzeptieren und respektieren Sie die Entscheidung Ihrer Kinder. Wir erleben häufig Jugendliche, die sich im Berufsleben bzw. ihrem Beruf nicht finden, da „andere“ die Berufswahl für sie getroffen haben. Das beeinflusst ihre Motivation und alle ihre Tätigkeiten im Beruf, sodass am Schluss die Leistung darunter leidet. Entscheidungen treffen gehört zum Erwachsenwerden dazu und unsere Jugendlichen sind reif genug ihre Berufsauswahl selbst zu treffen.alle Türen offen. WARUM BIETET DIE LEHRE HERVORRAGENDE ZUKUNFTSCHANCEN? Die duale Ausbildung mit Praxis und Theorie hat sich über die Jahre als sehr erfolgreich erwiesen, weil die Lehrlinge ihr erlerntes Wissen in der Praxis umsetzen und somit von Anfang an Berufserfahrung sammeln können. Insbesondere in Vorarlberg, im Land der Lehre, hat sie ein hohes Ansehen und bildet

eine gute Basis auf der aufgebaut werden und sich somit stetig weiterentwickelt werden kann. WARUM IST IHR KIND IN DER LEHRE GUT AUFGEHOBEN? Der Stellenwert der Lehre in unserem Land ist glücklicherweise sehr hoch. Zahlreiche motivierte Ausbilder:innen aus verschiedenen Unternehmen und Bereichen wollen viel bewegen und gestalten die Ausbildung sehr attraktiv. Die Ausbilder:innen sind sich ihrer Verantwortung bewusst, somit ist ihr Kind in guten Händen und kann sich nicht nur beruflich, sondern auch persönlich weiterentwickeln. Vorarlberger Unternehmen schaffen gute Rahmenbedingungen somit fühlen sich die Auszubildenden sehr wertgeschätzt und üben glücklich ihren Beruf aus! DIE LEHRE IST EIN PERFEKTER START INS BERUFSLEBEN – WARUM? In der Lehrzeit begleitend oder nach der Lehre kann die Matura gemacht werden, so steht auch die Türe für ein Studium offen. Nach der Lehre bieten sich auch zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, die Möglichkeit für eine weiterführende Schule wie beispielsweise der HTL Aufbaulehrgang ist auch gegeben. Über allem ist die Ausbildung selbst qualitativ sehr gut sodass auch persönlich viel auf dieses Fundament aufgebaut werden kann. Es gibt nahezu keine Grenzen! WIE SCHÄTZEN SIE DIE ZUKUNFTSCHANCEN VON LEHRLINGEN/LEHRABSOLVENT:INNEN EIN? Sorgen um die Zukunft brauchen unsere Kinder nicht haben. Sorge um die Zukunft mit einer Lehre ist komplett unnötig – der Fachkräftemangel und die Zukunftsthemen geben ein Gespür wohin die Zukunft geht. Mit einer Lehre ist Ihr Kind sehr gut aufgehoben, besitzt ein wertvolles Fundament, auf das man aufbauen kann. Zudem gibt es zahlreiche Geschäftsführer:innen die einen Lehrabschluss besitzen!

ENGAGIERTE AUSBILDUNGSBETRIEBE

 49


AUF WAS SOLLTEN ELTERN ACHTEN, WENN SIE IHREN KINDERN BEI DER LEHRSTELLSUCHE BERATEND ZUR SEITE STEHEN? WAS RATEN SIE ELTERN FÜR DIE GEMEINSAME SUCHE NACH EINER LEHRSTELLE? Offen zu sein für jegliche Berufswünsche und den Kindern dabei helfen, deren Stärken zu erkenAnnemarie Simma nen. Bedenken, dass mit dem Ausbilderin Lehrbeginn ein Grundstein für die Hotel Adler, Au berufliche Zukunft gelegt wird, der in alle Richtungen gebaut werden kann. Wirkliches Interesse ist wichtig, alles andere kommt nach und nach. WARUM BIETET DIE LEHRE HERVORRAGENDE ZUKUNFTSCHANCEN? Mit einer Lehre in unseren Hotels, möchten wir den Newcomern ein fundiertes Wissen, Freude am Beruf und Teamfähigkeit vermitteln. Die Qualität der Ausbildung in Vorarlberger Tourismusbetrieben ist großartig und genießt auch internationale Anerkennung. Viele Türen stehen für eine weitere Karriere offen. WARUM IST IHR KIND IN DER LEHRE GUT AUFGEHOBEN? Unsere Hotels, der ‘Adler’ und das ‘Rössle’, kennen sich mit ländlichen Traditionen bestens aus, sind aber im gleichen Maße innovativ und gut verknüpft mit der weiten Welt. Unsere Lehrlinge sind in unserer familiären Betriebsstruktur, mit einem konstanten Team, gut aufgehoben. Eine gute Betreuung mit Fokus auf eine fundierte Ausbildung, aber auch geregelte Arbeits- und planbare Freizeiten sind in jedem Stadium der Lehre von großer Bedeutung. DIE LEHRE IST EIN PERFEKTER START INS BERUFSLEBEN – WARUM? Die Entscheidung für eine Lehre ist eine sehr frühe, für eine aktive Zukunftsgestaltung. Uns ist es wichtig, dass wir alle Lehrlinge so gut wie möglich auf ihr weiteres berufliches Leben vorbereiten. Mit viel Know-how, einem sicheren Auftreten und Teamgeist sind wichtige Säulen für ein erfülltes und erfolgreiches Berufsleben gesetzt. WIE SCHÄTZEN SIE DIE ZUKUNFTSCHANCEN VON LEHRLINGEN/LEHRABSOLVENT:INNEN EIN? Die sind großartig. Auf der ganzen Welt passieren fantastische und beeindruckende Projekte in der Hotellerie und Gastronomie. Eine Ausbildung in unserer Branche bietet große Chancen und eine absolut realistische Möglichkeit bei jedem einzelnen Projekt dabei zu sein.

50

ENGAGIERTE AUSBILDUNGSBETRIEBE


RHOMBERG BAU

Born to build -

deine Lehre bei Rhomberg! DU BIST GERNE AN DER FRISCHEN LUFT? DU PACKST GERNE MIT AN UND SCHAFFST ETWAS MIT DEINEN EIGENEN HÄNDEN? DU BIST EIN RICHTIGER TEAMPLAYER? DANN BIST DU DEFINITIV ZUM BAUEN GEBOREN – BORN TO BUILD! BORN TO HAVE FUN: GEMEINSAM SCHAFFT IHR GROSSES! Bei uns erwartet dich eine abwechslungsreiche Ausbildung im Bereich Hochbau oder Tiefbau, wenn du willst sogar beides in Form einer Doppellehre. Vom ersten Tag an bist du ein wichtiger Teil des Teams mit dem du im wahrsten Sinne des Wortes „Großes“ erschaffst. Immer dabei: Dein Polier, der dir zeigt, wie du dein Wissen aus der Theorie in die Praxis umsetzt und dich auf deinem Weg zu einem erfolgreichen Lehrabschluss begleitet. Als spezielle Highlights abseits der Baustelle erlebst du bei uns spannende Lehrlingsveranstaltungen wie beispielsweise unser jährliches Lehrlingscamp. BORN TO GET ON: LEHRABSCHLUSS IN DER TASCHE, WAS NUN? Bei Rhomberg Bau stehen dir nach deiner Lehre alle Türen offen: Du kannst dich mit einem 4. Lehrjahr zum Hoch- oder Tiefbauspezialisten ausbilden, du kannst in einem „Traineejahr“ verschiedene Bereiche der Rhomberg Gruppe kennenlernen oder deine praktischen

Born to have fun: Gutes Teamwork ist das A und O auf der Baustelle.

Fachkenntnisse auf der Baustelle vertiefen. Lehrlinge, die vom Lernen noch nicht genug haben, können auch den Aufbaulehrgang „Bautechnik“ berufsbegleitend an der HTL Rankweil absolvieren. Ganz egal wie du dich entscheidest: Mit einer Lehre am Bau machst du einen wichtigen Schritt in eine sichere Zukunft, in der du deine großen und kleinen Ideen verwirklichen kannst. . Bezahlte Anzeige

Born to build.

Dein Lieblingsort ist Draußen, deine Lieblingsfarbe Beton. Anpacken statt darüber reden – genau dein Ding. Denn du bist zum Bauen geboren. Alles andere lernst du bei uns.

Komm in ein starkes Team und starte deine Lehre im Bereich Hochbau oder Tiefbau.

www.rhomberg.com/lehre


INHAUS

Stärken stärken –

Inhaus motiviert seine Lehrlinge WIR SIND ZU BESUCH BEI DER FIRMA INHAUS, DEM REGIONALEN SANITÄR- UND HEIZUNGSGROSSHÄNDLER IN VORARLBERG UND DER OSTSCHWEIZ. DIE LEHRLINGSVERANTWORTLICHE JULIANE AMANN BEANTWORTET UNSERE FRAGEN RUND UM DAS THEMA: LEHRE BEI INHAUS.

Die Inhaus Lehrlinge im Bootcamp erarbeiten gemeinsam ein Projekt.

SEIT WANN BILDET DER BETRIEB LEHRLINGE AUS? Wir bilden seit der Gründung von Inhaus Lehrlinge aus. Bis heute haben 70 Jugendliche ihre Lehre erfolgreich bei uns abgeschlossen. Dieses Jahr bieten wir die drei spannenden Lehrberufe Großhandelskaufmann/-frau, E-Commerce Kaufmann/-frau sowie Betriebslogistikkaufmann/-frau an. Ab 2023 suchen wir wieder Lehrlinge im Bereich Informationstechnologie mit Schwerpunkt Systemtechnik und Einzelhandelskaufmann/-frau mit Schwerpunkt Einrichtungsberatung. WIE REFLEKTIEREN SIE DIE QUALITÄT DER AUSBILDUNG BEI INHAUS? In einer Zeit der digitalen Veränderung ist es für uns als Großhändler mit eigenem Onlineshop umso wichtiger, unsere Lehrberufe zukunftsorientiert anzubieten. Wir nehmen die Verantwortung gegenüber der kommenden Generation sehr ernst und wollen Freude am Lernen und an der Weiterbildung fördern. WELCHEN STELLENWERT HABEN DIE LEHRLINGE IM BETRIEB? Es gibt für uns keine Zeit, die besser investiert ist, als die der Lehrlingsausbildung. Das haben wir in unserer Führungsstrategie festgeschrieben und so leben wir es auch. Unsere Lehrlinge sind die Leistungsträger der Zukunft. Bezahlte Anzeige

DESHALB LAUTET UNSER SLOGAN: MEHR WISSEN. MEHR CHANCEN…GEMEINSAM FÜR DEINE ZUKUNFT. WIE WIRD DAS UMGESETZT? Wir haben 2020 ein Bootcamp für unsere Lehrlinge geschaffen, ausgestattet mit der neusten Hard- und Software kann dieser Ausbildungsplatz als eine „Übungs-Firma“ verstanden werden. Hier werden sämtliche Geschäftsprozesse digital simuliert, um alle Zusammenhänge und Prozesse des Geschäftsalltags zu verstehen und gegebenenfalls zu verbessern. Zudem erhält jeder Lehrling eine Fachausbildung im Bereich Technik und Sanitär mit Produktschulungen, Materialkunde und einem großen Praxisteil. Doch nicht nur die fachliche Ausbildung ist uns wichtig, auch die Persönlichkeitsentwicklung hat für uns einen hohen Stellenwert. Daher unterstützen wir unsere Lehrlinge beispielsweise mit Schulungen über den richtigen Umgang mit Geld oder Stilsicherheit im Job. Der Vorteil einer praxisnahen Ausbildung liegt auf der Hand: Gut ausgebildete Lehrlinge sind sofort ein unterstützender Teil des Teams. So profitieren alle und entwickeln gemeinsam neue Lösungsansätze und Services. WAS BIETET INHAUS DEN LEHRLINGEN? Neben dem Bootcamp, das die Lehrlinge jederzeit nützen können, werden sie weit über dem Kollektiv bezahlt. Wir bieten ein attraktives Prämiensystem an, bei dem sie ihr Gehalt aufstocken können. Ebenso ermöglichen wir gerne die Lehre mit Matura und bieten zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten an. Gemeinsame Aktivitäten wie Kennenlerntage und Ausflüge stärken zusätzlich die Gemeinschaft. Modernste Technologien finden nicht nur in der Ausbildung ihren Platz, für die Mittagspause darf eine Nintendo Switch natürlich auch nicht fehlen.

Die Inhaus Lehrlinge bei den Kennenlerntagen.


www.inhaus.eu

JETZT DURCHSTARTEN

DEINE LEHRE BEI INHAUS Jetzt

bewerben

Unsere offenen Lehrstellen: E-Commerce Kaufmann/-frau Grosshandelskaufmann/-frau Betriebslogistikkaufmann/-frau

Alles zu deiner Lehre bei Inhaus.


LERCHER

Die einen Mädchen schneiden Haare, die anderen Stahl. AUCH BEI LERCHER WERKZEUGBAU IN KLAUS SIND IM 140-KÖPFIGEN TEAM DIE MÄNNER NOCH IN DER MEHRZAHL. DOCH IN JEDEM AUSBILDUNGS-JAHRGANG BEGEISTERN SICH AUCH JUNGE FRAUEN FÜR DIE ARBEIT MIT STAHL, CNC-MASCHINEN, KUNSTSTOFF UND HIGH-TECHROBOTER. „Oft sind es von zu Hause vorgelebte Klischées, die Mädchen in typisch weibliche Berufe treiben“, weiß Oliver Laukas, Lehrlingsausbilder bei Lercher. „Doch wenn im familiären Umfeld technische Berufe Alltag sind, dann werden auch die Töchter neugierig.“ 2021 haben sich in Vorarlberg laut Wirtschaftskammer sogar mehr Girls für eine Lehre als Metalltechnikerin begeistert als für‘s Haareschneiden. In den blitzsauberen

Werkshallen in Klaus weiß Sandra (im 1. Lehrjahr) jedenfalls, dass hier nicht Muckis sondern Köpfchen gefragt ist. Für die schwere Arbeit gibt‘s Lastenkräne und andere Hilfsmittel. Bei Lercher werden sogenannte „Werkzeuge“ aus Stahl gefertigt - das sind Metallformen, die dann einem Kunststoffteil sein Aussehen geben. Die fertigen Werkzeuge kommen in eine der über 40 Maschinen im ersten Stock (einige mit Robotern). Dort ist die Kunststoffabteilung untergebracht, wo jedes Jahr dann über eine Milliarde Kunststoffteile produziert werden - für Autos, Maschinen, medizinische Geräte und Möbel. Rund 25 Lehrlinge bildet Lercher in den Berufen Werkzeugbautechnik und Kunststofftechnik aus. Nach 4 Jahren sind die Youngsters gefragte Fachkräfte und gerade weibliche Profis verdienen dann im Vergleich zu klassichen Frauenberufen erheblich mehr. „Nein, meine Mama schneidet keine Haare“, sagte der Achtjährige bei den Chancentagen letztes Jahr, „meine Mama schneidet Stahl ... und zwar hundertmal genauer wie ein Haar.“ Recht hat er. Bezahlte Anzeige

du bist eine frau. du kannst alles. schau her:

GUERILLA-ELEMENTS.COM

kunft als in deine Zu Schnupper autechniker/in n • Werkzeugb ftechniker/i • Kunststof lehre@lercher.at g: n u d Anmel

www.lehreohneleere.at werkzeugbau kunststoffspritzguss


Die Lehre ist chancenreich!


RONDO GANAHL AG

Start in eine erfolgreiche Berufslaufbahn mit erstklassiger Ausbildung BEI RONDO STEHT ALLES IM ZEICHEN DER QUALITÄT. SO BIETET AUCH EINE LEHRE BEIM SPEZIALISTEN FÜR WELLPAPPE- ROHPAPIERE, WELLPAPPE-VERPACKUNGEN UND PAPIER-RECYCLING DIE BESTEN VORAUSSETZUNGEN FÜR EINE ERFOLGREICHE ZUKUNFT. DENN EINES IST SICHER: UMWELTFREUNDLICHE VERPACKUNGEN LIEGEN VOLL IM TREND! Die Rondo Ganahl AG ist sich ihrer Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft bewusst. Modernste Technologien, top ausgebildete Mitarbeiter und nachhaltige Produktionsverfahren sind das Erfolgsrezept für innovative Verpackungslösungen. „Die Ausbildung der Lehrlinge ist bei uns von großer Bedeutung“, betont Silke Berthold, Leiterin der Lehrlingsausbildung bei Rondo. „Mit unseren rund 25 Lehrlingsausbildern und den modern ausgestatteten Arbeitsplätzen schaffen wir die solide Basis für eine vielseitige und qualifizierte Ausbildung auf hohem technischem Niveau.“ Seit Jahren zählt das Unternehmen zu den besten Ausbildungsbetrieben Österreichs – und engagierte Lehrlinge haben ausgezeichnete Berufsmöglichkeiten. Der beste Beweis dafür sind zahlreiche Mitarbeiter, die eine Lehre bei Rondo absolviert

haben und heute in Fach- und Führungsfunktionen tätig sind. Neben fachlichen Aspekten wird großer Wert auf die persönliche Weiterentwicklung der Jugendlichen gelegt. Sie werden entsprechend ihren individuellen Interessen gefördert, können ihre Talente optimal einsetzen und profitieren von vielen Sozialleistungen wie dem Gratis-Ticket Maximo, kostenlosem Mittagessen, Teilnahme an verschiedenen Sportevents u.v.m.

SCHNUPPERTERMINE Die Rondo Ganahl AG stellt sich vor und zeigt interessierten Jugendlichen und deren Eltern spannende Lehrberufe direkt im Unternehmen – alle geltenden Sicherheitsvorgaben in Bezug auf COVID19 werden berücksichtigt. Weitere Informationen unter lehre.rondo-ganahl.com, auf Instagram @rondoganahl, oder direkt bei Silke Berthold silke.berthold@rondo-ganahl.com. Bezahlte Anzeige

Du hast es in der Hand. Wir bieten Jobs mit Zukunft • Verpackungstechniker/in • Papiertechniker/in • Industriekaufmann/frau • Betriebslogistikkaufmann/frau • IT-Systemtechniker/in • Applikationsentwickler/in – Coding • Elektrotechniker/in • Metalltechniker/in Wir freuen uns auf deine schriftliche Bewerbung. lehre-frastanz@rondo-ganahl.com

Rondo Ganahl Aktiengesellschaft Papiere – Wellpappe – Verpackungen lehre.rondo-ganahl.com

ROG-22-002_Anz_Check!Check!_190x122,5_2022-02-03_Def.indd 1

03.02.22 08:38


Die Lehre

als „Türöffner“

LEHRE UND MATURA

PFLICHTSCHULE

STUDIEREN OHNE KLASSISCHE MATURA

PFLICHTSCHULE

MATURA + LEHRE

PFLICHTSCHULE

LEHRE

››

››

inkl. MaturaVorbereitung

LEHRE

Vorbereitung Lehrabschluss-Prüfung

››

HÖHERE SCHULE

››

››

››

››

HOCHSCHULISCHE ABSCHLÜSSE AM WIFI

Ingenieur, Meister, Fachwirt, Werkmeister, Erfahrung etc.

››

HOCHSCHULISCHE ABSCHLÜSSE AM WIFI

MATURA

››

DUALE AKADEMIE VORARLBERG

BERUFSREIFEPRÜFUNG Vorbereitung Lehrabschluss-Prüfung

PRAXIS-KOMPETENZ

MSc., akad. gepr.

MSc., akad. gepr.

WER SICH FÜR EINE LEHRE ENTSCHEIDET, DEM STEHEN ZUSATZPRÜFUNG VIELE WEGE OFFEN: DIE MÖGLICHKEITEN AN WEITER- • Nach der bestandenen Lehrabschlussprüfung können BILDUNG UND ZUSATZQUALIFIKATIONEN FÜR DEN BE- Lehrlinge eine Zusatzprüfung in verwandten Lehrberufen RUFLICHEN AUFSTIEG SIND VIELFÄLTIG. EIN ÜBERBLICK: absolvieren; zum Beispiel: Bäcker – Konditor, Metalltechnik – Sanitär-/Klimatechnik MEISTER- UND BEFÄHIGUNGSPRÜFUNG • Mit WIFI-Kursen in zwei bis fünf Modulen zur höchsten LEHRE UND MATURA Qualifikation • Mit dem Angebot Lehre und Matura können sich Lehrlinge • Besteht aus Ausbilder- und Unternehmerprüfung

kostenfrei auf die Berufsreifeprüfung vorbereiten

• Die vierjährige Vorbereitung beginnt ab dem zweiten Lehrjahr UNTERNEHMERPRÜFUNG • Beim Unternehmer-Training des WIFI wird umfassendes • Innerhalb von fünf Jahren kann die Lehrabschlussprüfung und die Matura absolviert werden Wissen vermittelt, das für das Unternehmertum wichtig ist: Kommunikation, Marketing, Organisation, Unternehmensrecht, Rechnungswesen und Personalmanagement • Eine erfolgreich absolvierte Unternehmerprüfung ist die beste Basis für die Selbstständigkeit BERUFSREIFEPRÜFUNG • WIFI, BFI oder VHS bieten ein breites Angebot an Vorbereitungskursen an • Vier Teilprüfungen in Deutsch, Mathematik, einer lebenden Fremdsprache und einem Fachbereich sind zu absolvieren • Die Berufsreifeprüfung ist eine attraktive Zusatzausbildung mit Höherqualifizierung und berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule oder Universität

Kontakt für weitere Informationen Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Vorarlberg lehre@wkv.at | 05522 305-1155 | www.wkv.at/lehre

DIE LEHRE IST CHANCENREICH

57


# U N T E R ST RO M NEUE HELDEN BRAUCHT DAS LAND! M A C H E I N E L E H R E A L S E L E K T R O I N STA L L AT I O N ST E C H N I K E R / I N lehre.grafgroup.com

f

/elmargrafgmbh

office@grafgroup.com

Lern die Freude am Lernen kennen. WERKMEISTERSCHULE

BERUFSREIFEPRÜFUNG

▪ Vorkurs: Kunststofftechnik Start: Mai 2022

▪ Mathematik Start: September 2022

▪ Vorkurs: Bio- und Lebensmitteltechnologie Start: Mai 2022

▪ Englisch Start: September 2022

▪ Angewandte Informatik Start: September 2022

▪ Vorkurs: Maschinenbau und Betriebstechnik Start: April 2023

▪ Deutsch Start: September 2022

▪ Medieninformatik Start: September 2022

FACHAKADEMIEN

▪ BWL/Rechnungswesen Start: September 2022 Informationen und persönliche Beratung Info-Center, WIFI Dornbirn, T 05572 3894-425, E info@vlbg.wifi.at

WIFI. Wissen Ist Für Immer. | wifi.at/vlbg


Lehre mit Matura

Lehre? Matura? Beides!

EIN LEHRABSCHLUSS VERSCHAFFT AM ARBEITSMARKT EINE AUSGEZEICHNETE STARTPOSITION ALS FACHKRAFT. DIE MATURA VERBESSERT DIE AUFSTIEGSCHANCEN IN VIELEN UNTERNEHMEN ENORM. WESHALB NICHT BEIDES MACHEN? BESUCHT DIE KOMMENDEN INFO-VERANSTALTUNGEN FÜR ALLE LEHRLINGE, ELTERN UND AUSBILDUNGSBETRIEBE! Das Ausbildungsmodell Lehre und Matura ist die erste Wahl für alle Jugendliche, die eine praxisorientierte Ausbildung mit einer breiten Allgemeinbildung verbinden wollen. Somit ist das praktische an einer Berufsmatura: Du erhältst eine Fachausbildung, verdienst Geld, sammelst Berufserfahrung und hast somit perfekte Aufstiegschancen. Und das Beste: Sie ist kostenlos! Die Kurse werden seit letztem Jahr auch flächendeckend vom WIFI Vorarlberg und dem BFI der AK Vorarlberg angeboten. Bei den Informationsveranstaltungen erfährt man alles über Voraussetzungen, Ablauf, Dauer und Möglichkeiten.

GRUNDSÄTZLICH GIBT ES DIESE ZWEI MÖGLICHKEITEN FÜR EINE LEHRE MIT MATURA: • Arbeitszeit-Modell (Tageskurse während der Arbeitszeit, Zustimmung des Lehrbetriebs notwendig) • Freizeit-Modell (Abendkurse, keine Zustimmung des Lehrbetriebes notwendig) Die Kurse finden in Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Bludenz statt. Je nach Modell, verfügbarem Platz und persönlichen Präferenzen (Arbeitsplatz, Wohnort) kannst du den Standort selbst wählen.

Ihr habt Fragen oder möchtet einen individuellen Beratungstermin? Das sind eure Ansprechpartnerinnen: Birgit Tschann, MA, birgit.tschann@bfi-vorarlberg.at Angelika Madlener, angelika.madlener@bfi-vorarlberg.at Auf www.lehreundmatura.info findet man eine Übersicht der nächsten Info-Veranstaltungen, die Info-Broschüren zum Download und einer ersten Überblick auf die beiden Modelle, die zur Auswahl stehen.

Margreth Amann, amann.margreth@vlbg.wifi.at Eva Hehle, hehle.eva@vlbg.wifi.at Mag. Anneliese Grilz, MAS, grilz.anneliese@vlbg.wifi.at

DIE LEHRE IST CHANCENREICH

59


Leidenschaft entdecken – und vor allem ausleben“ ” Lehrlingsinterview mit Niklas Schelling NIKLAS SCHELLING HAT VIELE LEIDENSCHAFTEN UND HOBBIES – DAS BRAUCHT MANCHMAL EINE GUTE ORGANISATION. MIT SOLIDEN AUSBILDUNGEN IN DER TASCHE HAT ES DER PASSIONIERTE JIU-JITSU- UND KAMPFSPORTPROFI BISHER GESCHAFFT, ALLES UNTER EINEN HUT ZU BRINGEN. EINE LEHRE ZUM WERKZEUGMECHANIKER, DANN VIELE ERFAHRUNGEN IM AUSLAND, AUFBAULEHRGANG IN DER HTL, DIE MÖGLICHKEIT ZU STUDIEREN. EINMAL MEHR HAT NIKI“ MIT 26 JAHREN EINE LEIDENSCHAFT GEPACKT – ER MACHT AKTUELL EINE LEHRE ZUM KOCH. ”

NIKI, WARUM HAST DU DICH DAMALS FÜR EINE LEHRE ENTSCHIEDEN? Kurzum: Ich hatte keine Lust mehr, weiter in die Schule zu gehen. Ich hatte 2009 einen Messerbaukurs gemacht und war der Auffassung, dass es mir wohl besser stehen würde, etwas mit meinen Händen zu machen, anstatt weiter die Schulbank zu drücken. Also habe ich mich für eine WerkzeugmechanikerLehre bei der Firma Blum entschieden. NACH DEM LEHRABSCHLUSS WOLLTEST DU ETWAS NEUES KENNENLERNEN UND HAST DEN BETRIEB GEWECHSELT… WIE GING ES DIR DABEI? Nachdem ich meine Lehre mit Auszeichnung abgeschlossen hatte, arbeitete ich noch ein Jahr in der Werkzeuginstandhaltung und musste feststellen, dass sich die Schichtarbeit zu stark mit meinen außerberuflichen Interessen schnitt. Ich hatte für meinen Geschmack viel zu wenig Zeit, meinem Training –

60

das war zu dieser Zeit Priorität – nachzugehen und beschloss, den Aufbaulehrgang in der HTL zu besuchen, unter anderem mit dem Ziel, geregelteren Arbeitszeiten nachgehen zu können. AUFBAU-WAS? Der Aufbaulehrgang ist ein Angebot der HTL für Menschen mit abgeschlossener Lehre. Der Aufbaulehrgang ermöglicht es dir, die eigentlich fünfjährige HTL-Matura in nur zweieinhalb Jahren zu absolvieren. Dabei wird man vom AMS im Zuge des Fachkräftestipendiums finanziell unterstützt. Eine tolle Sache! DEIN NEUER BERUF BRACHTE DICH SOGAR NACH FINNLAND: WIE IST ES DAZU GEKOMMEN, WAS WAR DAS COOLE DARAN? Ironischerweise landete ich nach meinem HTL-Abschluss in einem noch arbeitsintensiveren Job als zuvor. Während meiner Zeit bei der Firma Künz war es meine Aufgabe, Con-

DIE LEHRE IST CHANCENREICH


tainer- und Elektrolysekräne in Betrieb zu nehmen. Sprich: Die einzelnen Komponenten auf Funktionstüchtigkeit zu prüfen, elektrische Fehler der Planung und der Elektriker auszumerzen, die Software anzupassen sowie die Anlage an den Kunden zu übergeben. Was anfangs noch Spaß machte, wurde durch Corona recht schnell zunichte gemacht, da sich der Arbeitsalltag auf Hotel und Baustelle reduzierte. Außerdem waren Gyms, Restaurants und Bars nicht zugänglich. Irgendwann musste ich wiederum feststellen, dass das Arbeiten am Computer – ein Hauptbestandteil meiner Arbeit – mir, um es schön auszudrücken, keine Freude bereitete. Es war also wieder an der Zeit, etwas Neues zu suchen.

im Gasthaus Hörnlingen in Rankweil und es bereitet mir riesige Freude: Das ist ein richtig schönes traditionelles, ja eigentlich jahrtausendealtes Handwerk. Du kannst sehr viel lernen, das Kochen zu einer Kunst machen. Du lernst dabei eigentlich nie aus, es gibt immer neue Ideen. Du kannst dich ausprobieren, Neues entdecken, du hast mit wunderbaren Produkten zu tun, entwickelst ein ganz neues Verständnis von Qualität, Wert, Zubereitung, Wertschätzung usw. Und ganz wichtig: Du hast mit Menschen zu tun, es ist immer etwas los. WIE SIEHT DEIN ALLTAG AUS? An einem Arbeitstag stehe ich gewöhnlich um 08:00 Uhr auf, frühstücke und gehe direkt ins Gym. Glücklicherweise habe ich auch Trainingspartner, die nicht nine to five arbeiten, sondern auch eher ungeregelte Arbeitszeiten haben. Beispielsweise Schicht arbeiten, im Krankenhaus oder in der Industrie. Danach arbeite ich von 12:00 bis 22:00 Uhr im Restaurant und gehe schlafen. Besonders genieße ich die Ruhetage Montag und Dienstag, weil sich beispielsweise Einkäufe und Behördengänge viel entspannter erledigen lassen und am See oder alten Rhein wenig los ist, was gemütliche Badesessions ermöglicht. BERUFSSCHULE? Ich besuche derzeit die Landesberufsschule in Lochau. Es ist allerdings wieder eine Umgewöhnung, von einer höheren Schule, in der man quasi selbst verantwortlich für seine Leistungsnachweise ist, in eine Schule zu wechseln, in der es eine gewisse altersgerechte Struktur gibt.

ALS SPORTLER HAST DU SCHON EINIGE PREISE ABGERÄUMT UND BIS VIEL HERUMGEKOMMEN. NATÜRLICH BIST DU VIEL IM TRAINING. WIE KRIEGT MAN DAS ALLES UNTER DEN HUT? LEHRE-AUSBILDUNG-BERUFSSCHULE-AUSLANDSAUFENTHALTE ETC… Was in meinem Fall am meisten unter die Räder kommt, dürfte wohl der Schlaf und die Pünktlichkeit sein. JA, DU HAST GANZ SCHÖN VIEL UM DIE OHREN. BLEIBT DA NOCH ZEIT FÜR ANDERE HOBBIES? Ich habe immer gerne gekocht, das ist eine meiner größten Leidenschaften. Und ich kann im wahrsten Sinne des Wortes sagen, dass ich sie gerade zum Beruf mache. Ich bin im ersten Lehrjahr zum Koch

WAS KOMMT ALS NÄCHSTES? EIN BISTRO MIT GYM UND IDEALER VERPFLEGUNG FÜR SPORTLER? Das steht noch in den Sternen. Ich werde auf jeden Fall zuerst die Lehre beenden. Danach stehen mir so gesehen sowieso alle Türen offen. WAS WÜRDEST DU DEN JUNGEN LEUTEN RATEN, DIE GERADE DIESES MAGAZIN LESEN UND VOR DER ENTSCHEIDUNG STEHEN, WIE ES MIT IHREM BERUFLICHEN WEG WEITERGEHEN SOLL? Meine Empfehlung: Leidenschaften entdecken und vor allem auch ausleben. Mut haben, den eigenen Weg zu gehen. Es ist immer schwer, die Weichen für sein berufliches Leben zu stellen. Man muss in der Lage sein, mit viel Leidenschaft hinter seinem Job zu stehen und sowohl im Hobby als auch im Berufsleben mit Elan voll dabei zu sein. Wie sagt man oft: Nix ist fix. Wenn man zu der Einsicht kommt, dass das, was man gerade macht einem beispielsweise nur Geld, aber weniger Freude bringt oder man sich einfach verändern möchte, dann ist es auch Zeit, sich darum zu kümmern. Und das ist absolut nichts Schlechtes.

DIE LEHRE IST CHANCENREICH

61


„Ich war schon immer technikbegeistert!“ Lehrlingsinterview mit Michelle Waldner TECHNIK-LEHRE ANSTATT HTL: ALS AUSBILDUNGSBOTSCHAFTERIN STELLT MICHELLE WALDNER SICH UND IHREN LEHRBERUF REGELMÄSSIG AN VORARLBERGER SCHULEN VOR. FÜR „CHECK CHECK LEHRE“ HABEN WIR DIE ZERSPANUNGSTECHNIKERIN ZUM INTERVIEW GEBETEN. WENN DU AN EINEN TYPISCHEN ARBEITSTAG VON DIR DENKST: WAS SIND DEINE WICHTIGSTEN AUFGABEN ALS ZERSPANUNGSTECHNIKERIN? Als Zerspanungstechnikerin programmiere ich CNC-gesteuerte Maschinen und mache Werkzeuge für Spritzgussmaschinen. Dabei sind meine wichtigsten Aufgaben genaues Arbeiten und Querdenken.

62

DIE LEHRE IST CHANCENREICH


WELCHE DIESER AUFGABEN GEFALLEN DIR AM BESTEN UND WESHALB? Mir gefällt das Querdenken am besten. Ich muss immer nach neuen Lösungen und Lösungswegen suchen. WIESO HAST DU DICH ÜBERHAUPT FÜR DIESEN BERUF ENTSCHIEDEN? Ich war schon immer technikbegeistert! Und nachdem das mit der HTL nicht geklappt hat, habe ich mich für meine Lehrstelle beworben. ES ENTSCHEIDEN SICH IMMER MEHR MÄDCHEN SO WIE DU FÜR EINE TECHNISCHE LEHRE. TROTZDEM GIBT ES VIELE VORURTEILE: WAS KANNST DU DAVON ERZÄHLEN? Vorurteile treffen nicht immer zu. Klar wird es Momente geben, in denen diese zutreffen, aber ich bin davon überzeugt, dass es diese in jedem Beruf gibt. HATTEST DU EINE KLARE VORSTELLUNG, ODER HAST VIEL GESCHNUPPERT, WIE/WO HAST DU DICH INFORMIERT? Ich hatte zwar eine klare Vorstellung von dem, was ich machen wollte, habe aber trotzdem in verschiedenen Firmen geschnuppert, um das Beste für mich erreichen zu können.

WAS WAR DAS SCHÖNSTE KOMPLIMENT, DASS DU BISHER FÜR DEINE ARBEIT BEKOMMEN HAST BZW. DAS SCHÖNSTE ERLEBNIS? Mein schönstes Erlebnis war der Kennenlerntag meines ersten Lehrjahres. Das war der Beginn einer tollen Freundschaft! WELCHE EIGENSCHAFTEN SOLLTEN ANGEHENDE ZERSPANUNGSTECHNIKER DEINER MEINUNG NACH BESITZEN? Hartnäckigkeit und das Streben nach neuem Wissen. Die Technik ändert sich ständig! WIE ENTSCHEIDEND WAR DAS LEHRLINGSGEHALT BEI DEINER BERUFSWAHL? Das Lehrlingsgehalt war für mich in Bezug auf die Berufswahl irrelevant. Durch meine Matura bekomme ich kein höheres Gehalt, aber Lehrlinge über 18 bekommen etwas mehr als die jüngeren.

Informationen zu den Ausbildungsbotschaftern: www.ausbildungsbotschafter.at

DIE LEHRE IST CHANCENREICH

63


Du bist die Zukunft. Lehre bei Doppelmayr Bei Doppelmayr geht es hoch hinaus – eine Karriere beim Weltmarktführer im Seilbahnbau wartet auf dich. Melde dich jetzt für die berufspraktischen Tage an! doppelmayr.com/lehre


DOPPELMAYR

Begeisterung für Seilbahnen Unsere Lehrlinge sind unsere Zukunft. OB IN SÜDAMERIKANISCHEN STÄDTEN, IN ASIATISCHEN TOURISMUSDESTINATIONEN ODER GANZ KLASSISCH IN DEN SKIGEBIETEN DER EUROPÄISCHEN ALPEN. SEILBAHNEN BRINGEN ÜBERALL AUF DER WELT IHRE FAHRGÄSTE ANS ZIEL. AM ANFANG STEHEN DIE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER VON DOPPELMAYR, DIE GENAU DAS MÖGLICH MACHEN. Doppelmayr ist ein Vorarlberger Familienunternehmen und hat sich mit einem innovativen Produkt als Weltmarktführer etabliert: Seilbahnen sind für viele Menschen weltweit inzwischen nicht mehr wegzudenken. Auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit ist eine schwebende Fahrt ein tolles Erlebnis. Möglich machen das die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Doppelmayr. Sie entwickeln Tag für Tag Lösungen, die unsere Mobilität verbessen. Seit über 80 Jahren sind so schon über 15.300 Seilbahnen entstanden, die für Staunen sorgen, Weltrekorde aufstellen und Freude bringen. KARRIERE BEI DOPPELMAYR Zahlreiche jener Mitarbeiter, die an der Entstehung dieser Seil-

bahnen mitwirken, haben ihre Karriere bei Doppelmayr mit einer Lehre gestartet. Es sind Fachkräfte mit handwerklichem Geschick, Teamgeist und der Motivation, einen wertvollen Beitrag für die Zukunft zu leisten. Denn Seilbahnen baut man für die Zukunft, sie sind über Jahrzehnte hinweg zuverlässig in Betrieb. Es macht stolz, an der Entstehung von etwas mitzuarbeiten und dann zu sehen, wie es für Begeisterung sorgt. Immer wieder ist Doppelmayr auf der Suche nach Menschen, die zu genau dieser Begeisterung beitragen wollen. Engagierte junge Leute, die unsere Welt mitgestalten wollen sind die Zukunft. LEHRBERUFE BEI DOPPELMAYR: Elektrotechniker/in, Maschinenbautechniker/in Mechatroniker/in, Stahlbautechniker/in Zerspanungstechniker/in BEWIRB DICH JETZT UNTER: Andrea Rambach, T +43 5574 604 525, lehre@doppelmayr.com oder doppelmayr.com/lehre Bezahlte Anzeige

Wir verschaffen ihren ideen ausdruck. Prospekte, Magazine, Kataloge, Broschüren, Bücher, u.v.m. Offset und Digital

druckhaus Gössler Gmbh • A-6850 Dornbirn, Schwefel 102 • +43 5572 20 45 54 • office@druckhaus-goessler.com • www.druckhaus-goessler.com


Lust auf eine Lehre mit Profil? Werde Teil der #nextgeneration! Wir bei Hydro Nenzing gestalten die Zukunft! Du möchtest auch deine Zukunft gestalten? Wir bilden in den beiden Berufen Industriekauffrau/mann und Maschinenbautechniker/in aus und freuen uns, dich beim Schnuppertag kennen zu lernen! A story shaped by you.

hydro.com/lehremitprofil

Eine globale Familie aus 30.000 Menschen. Wir sind in einer großen Bandbreite von Marktsegmenten vertreten, die von Aluminium über Metallrecycling und Energie bis hin zu erneuerbaren Energien reichen, und verfügen über einen umfassenden Wissens- und Erfahrungsschatz. Wir setzen uns entschlossen für die Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft ein. Hydro Nenzing | Austraße 16 A-6710 Nenzing | +43 5525 601-0 personal.nenzing@hydro.com

bernhard-klien.com

(c) Michael Gunz

SpenglerIN BauwerksabdichtungstechnikerIN Interessiert? Lust auf Schnuppern? Dann melde dich bei uns unter 05576 42710 oder info@tectum.cc

Wir freuen uns auf dich!

t Hier findess! fo In e du all

Schwefelbadstr. 6 6845 Hohenems T 0 55 76- 42 710 www.tectum.cc


Duale Akademie Vorarlberg:

Das Traineeprogramm für Maturant:innen und Studienabbrecher:innen DIE DUALE AKADEMIE EBNET MATURANT:INNEN, STUDIENABBRECHER:INNEN UND AUCH BERUFSUMSTEIGER:INNEN NEUE WEGE IN EINE ERFOLGREICHE BERUFLICHE ZUKUNFT.

Die Duale Akademie Vorarlberg hat im Herbst 2020 mit den Berufsbildern „Applikationsentwicklung-Coding“ und „Mechatronik“ gestartet. Mit Herbst 2022 wird das Angebot um die Berufsbilder „Elektrotechnik“ und „Speditionskaufmann/-frau“ erweitert. Weitere Informationen sowie eine ausführliche Beschreibung der Berufsbilder finden Sie unter: www.wkv.at/dualeakademie

VORTEILE DER DUALEN AKADEMIE: • Sehr praxisbezogene Ausbildung •Verkürzte Ausbildungszeit aufgrund der Matura Die Duale Akademie ist ein innovatives Ausbildungsprogramm, welches in enger Abstimmung zwischen der Wirtschaft und Schüler:innen entwickelt wurde. Das Angebot ist in dieser Form einzigartig und richtet sich speziell an Maturant:innen sowie Studienabbrecher:innen und eröffnet ihnen interessante berufliche Perspektiven! Mit der Dualen Akademie wurde eine weitere Ausbildungsschiene für topqualifizierte Mitarbeiter:innen der Zukunft geschaffen: Die Ausbildung erfolgt im Rahmen eines betrieblichen Traineeprogrammes, ergänzt durch die Vermittlung von Fachtheorie in eigenen Duale Akademie-Berufsschulklassen sowie von „Zukunftskompetenzen“ (Schwerpunkte: Soziales, Digitalisierung und Internationalisierung). Im Rahmen der verkürzten Ausbildungszeit wird ein entsprechender Lehrabschluss erworben, es darf ein„Zukunftsprojekt“ umgesetzt werden und es ist ein Auslandspraktikum zu absolvieren. Nach einem Fachpraxisjahr besteht sodann die Möglichkeit, den neuen Bildungsabschluss „DA Professional“ zu erwerben.

• Betriebliches Traineeprogramm (Vollzeitanstellung) in TOP-Ausbildungsbetrieben • Eigene Duale-Akademie-Berufsschulklassen • Vermittlung von wichtigen „Zukunftskompetenzen“ (sozial, digital, und international) • Moderne Ausbildung in nachbefragten Berufen: Applikationsentwicklung-Coding, Elektrotechnik, Mechatronik & Speditionskaufmann/-frau • Neuer Bildungsabschluss der Wirtschaft • Weitere und darauf aufbauende Bildungsabschlüsse sind möglich INTERESSE? FRAGEN? WENDEN SIE SICH AN DAS TEAM DER DUALEN AKADEMIE VORARLBERG Tel.: 05522 305-1155 | dualeakademie@wkv.at | www.wkv.at/dualeakademie

DIE LEHRE IST CHANCENREICH

67


Durchstarten mit deiner #lehrebeimangold

5

sp an ne nd e Le hr be ru fe

@b aeckereimang o ld

bäckerei-mang o ld .at/lehre

BIEGSAM WIE ALUMINIUM. HART WIE GRANIT.

Das kann nur Glas. Bewirb dich jetzt als Glasbautechniker:in auf glasmarte.at/lehre


Technisches Studium nach der Lehre Lehrlingsinterview mit Jean-Phillip Bernecker

STECKBRIEF: Name: Jean-Phillip Bernecker Alter: 19 Jahre Lehrberuf/-jahr: InformationstechnologieTechniker im 4. Lehrjahr

WAS MOTIVIERT DICH, NEBEN DEINEM LEHRBERUF DIE ABENDMATURA ZU MACHEN? Der Wunsch mich selbst weiterzubilden und irgendwann bei einer Institution wie der ESA (European Space Agency) zu arbeiten. WIE SIEHT DEINE PERSPEKTIVE FÜR DANACH AUS? BESSERER JOB BEIM UNTERNEHMEN, STUDIUM, KARRIEREWECHSEL? Aktuell plane ich nach der Matura ein Studium an der Technischen Universität München zu beginnen. WAS BEDEUTET DAS ABENDMODELL IN ZAHLEN, WAS KOMMT DA AN UNTERRICHT AUF DICH ZU? Das kommt zum einen aufs Fach an und wie viele Fächer man gleichzeitig machen möchte und wie viel man sich selbst zutraut. Bei mir ist es zeitlich so eingeteilt: Englisch drei Semester, Deutsch vier Semester, Mathemathik vier Semester, Fachbereich zwei Semester. Fachbereich sind etwa vier Stunden in der Woche an einem Abend, Deutsch und Mathe jeweils rund zwei Stunden pro Woche an einem Abend, Englisch etwa vier Stunden pro Woche an einem Abend. WIE SIEHT ES MIT DER BELASTUNG AUS LEHRBERUF, BERUFSSCHULE UND ABENDMATURA AUS? Aktuell komme ich recht gut mit der Belastung Abendmatura und Berufsschule zurecht, da im letzten Lehrjahr die Berufsschule etwas entspannter ist. In der Firma wird mir auch - falls nötig - Zeit für die Abendmatura eingeräumt.

WELCHE VORTEILE HAT ES EINE LEHRE MIT MATURA ZU MACHEN, ANSTATT EINE HÖHERE SCHULE ZU BESUCHEN UND EINE AHS-MATURA ZU ABSOLVIEREN? Der primäre Vorteil ist: Mit der Lehre mit Matura bzw. der Lehre allgemein hat man bereits eine Verbindung zur Wirtschaft. Einige Themen die beispielsweise in der Schule gelehrt werden, sind zwar fachlich richtig, werden in der Praxis bzw. im der echten Arbeitswelt allerdings anders umgesetzt. Das hilft einem absolut im Berufsleben. Andererseits haben Höhere Schulen den Vorteil, dass man täglich Unterricht hat und den Lernstoff kompakter und dadurch entspannter und genauer durchgehen kann. WELCHEN TIPP KANNST DU ANDEREN SCHÜLER:INNEN/ LEHRLINGEN GEBEN, DIE SICH DERZEIT FÜR EINE WEITERFÜHRENDE SCHULE ODER EINE LEHRE INTERESSIEREN? Sich zu informieren, was die Optionen sind, in interessante Lehrberufe reinschnuppern und selbst wenn man dann nach einem Jahr feststellt, dass es nichts wird, sich neu orientieren. Der Beruf, den man erlernt oder die Schule, die man besucht hat, bestimmen nicht, welchen Job man im Großteil seines Lebens ausführt. Ab und zu kann auch ein kleiner Richtungswechsel reichen, wenn man merkt, dass die Branche passt, aber der spezifische Lehrberuf nichts für einen ist. DIE ABENDMATURA ALS KARRIERESPRUNG: MEHR ÜBER DIE MÖGLICHKEITEN DER LEHRE MIT MATURA GIBT’S AUF SEITE 57.

DIE LEHRE IST CHANCENREICH

69


Interview mit

Stephanie Allgäuer „Die Lehre hat mir den Weg in die Selbstständigkeit ermöglicht“ KOSMETIKERIN STEPHANIE ALLGÄUER HAT SICH VOR ÜBER DREI JAHREN SELBSTSTÄNDIG GEMACHT. IM INTERVIEW SPRICHT SIE ÜBER IHRE ENTSCHEIDUNG, EINE LEHRE ZU MACHEN, DIE HIGHLIGHTS DER AUSBILDUNGSZEIT UND DARÜBER WIE ES IST, DIE EIGENE CHEFIN ZU SEIN. WAS WAREN DIE GRÜNDE DAFÜR, DASS DU DICH FÜR EINE LEHRE ENTSCHIEDEN HAST? WIESO DIESER LEHRBERUF? Ich habe mich zunächst für eine weitere Schullaufbahn entschieden und bin in die HLW Marienberg in Bregenz gegangen. Nach rund zweieinhalb Jahren habe ich mich aber entschieden, dass das nicht der richtige Weg für mich ist. Ich bin dann als Au-pair nach Italien gegangen. In diesem Jahr habe ich häufig meine Cousine, die in Bologna lebt und arbeitet, besucht. Sie hatte dort ein Nagelstudio und so bin mit der Kosmetikbranche in Kontakt gekommen. Wieder in Vorarlberg habe ich bei zwei Betrieben geschnuppert und der zweite Betrieb wurde dann auch mein Ausbildungsbetrieb.

70

WIE HAST DU DEINE LEHRZEIT ERLEBT? Meine Lehrzeit war eine tolle Zeit, ich hatte eine super Chefin, die uns Lehrlinge sehr unterstützt hat. Wir durften beispielsweise allein nach Wien zu Schulungen fahren - das war jedes Mal ein Abenteuer. Wenn wir uns für etwas interessiert haben, hat sie uns ermöglicht, dass wir das auch lernen konnten. Zudem durften wir sehr viel an uns gegenseitig üben und auch an Modellen und das gleich von Anfang an. So hatte ich zum Beispiel gleich in meiner ersten Woche mein erstes Modell für Maniküre im Salon. Dieser Sprung ins kalte Wasser hat mir sehr geholfen, auch im Hinblick auf meine Selbstständigkeit. WIE GING ES DANACH FÜR DICH WEITER? Ich habe meinen Lehrabschluss gemacht und im Anschluss eine Ausbildung zur Wellnessmasseurin im WIFI absolviert. Dann bin ich auf Saison gegangen und habe in Hotels in Seefeld und Kitzbühel gearbeitet. Das war eine coole Zeit mit einem relativ guten Gehalt, aber auch mit sehr viel Ar-

DIE LEHRE IST CHANCENREICH


beit. In dieser Phase hatte ich dann auch mal länger frei und konnte die Zeit zum Reisen nutzen. Ich habe dann ein Jobangebot als Reisekosmetikerin bei der Kosmetiklinie Maria Galland bekommen. Mein Zuständigkeitsbereich ging von Vorarlberg bis Kärnten, aber auch Teile Süddeutschlands habe ich mitbetreut. Ich bin von Salon zu Salon gefahren, habe Behandlungen und die dazu passenden Produkte vorgestellt und geschult. Da sind dann schon so zwei- bis dreitausend Autokilometer in der Woche zusammengekommen. Nach circa dreieinhalb Jahren wollte ich nicht mehr aus dem Koffer leben und habe entschieden, mich selbstständig zu machen und das bin ich nun seit über drei Jahren. WIE WAR DEIN SCHRITT IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT? Ich hatte das große Glück, dass mein Vater selbst schon sehr lange selbstständig war und mich von Beginn an mit seinem Wissen und seiner Erfahrung unterstützt hat. Natürlich hatte ich am Anfang keinen Kundenstock, aber dank der Lage in der Innenstadt in Feldkirch sind viele Kund:innen auf mich aufmerksam geworden. Das beste am die eigene Chefin sein ist, dass ich mir so den Wunsch nach einem eigenen Hund erfüllen konnte. Blue ist jeden Tag mit mir im Studio und ich habe über Mittag eine längere Pause, die wir gemeinsam mit meiner Mitarbeiterin Sophia für einen ausgiebigen Spaziergang nutzen.

WIE SIEHT DEIN ALLTAG AUS? Mein Alltag ist sehr abwechslungsreich, das hat auch damit zu tun, dass alle unsere Kund:innen unterschiedliche Wünsche haben. Die Behandlungspalette ist sehr umfangreich und umfasst unter anderem Gesichtsbehandlungen, Maniküre oder Lashlifting. Häufig behandeln wir auch Menschen mit Problemhaut, aber auch Terminvereinbarung, Buchhaltung und Bestellung gehören zu den alltäglichen Aufgaben. WELCHE TIPPS HAST DU FÜR JUGENDLICHE BEI DER BERUFSWAHL? Wenn ich jetzt noch einmal in der Situation der Berufswahl wäre, dann würde ich die Möglichkeit des Schnupperns viel mehr nutzen. Je mehr Berufe bzw. Betriebe man kennenlernt, umso besser kann man sich ein Bild des Lehrberufs machen und weiß, ob das wirklich das Richtige für einen ist. Wer vielleicht nicht das allerbeste Zeugnis hat, kann im persönlichen Kennenlernen punkten und mit handwerklichem Geschick überzeugen, auch das hilft, um am Ende die Traumlehrstelle zu bekommen. Wichtig ist, dass man sich bei der Entscheidung nicht von Eltern, Freund:innen etc. zu stark beeinflussen lässt und sich für den Wunschberuf entscheidet, denn der eigene Beruf sollte Spaß machen.

DIE LEHRE IST CHANCENREICH

71


DORFINSTALLATEUR

Verkopf di ned.

Mach gleich Karriere!

FÜR SCHLAUE TÜFTLER UND FLINKE HÄNDE: ALS INSTALLATIONS- UND GEBÄUDETECHNIKER*IN BEIM DORFINSTALLATEUR STEHT DIR ALLES OFFEN – SCHON BEI DER LEHRE UND SPÄTER AUCH IM JOB. EINE AUSBILDUNG MIT VIEL GESTALTUNGSSPIELRAUM, EINEM SICHEREN ARBEITSPLATZ UND SEHR GUTEN VERDIENSTMÖGLICHKEITEN WARTET AUF DICH. Worum geht’s? Als Installateur*in machst du viel mehr, als tropfende Wasserhähne zu reparieren. Du lernst, wie man Bauwerke mit Wasser, Wärme und Luft versorgt. Außerdem wirst du zum Profi für Planung, Montage und Service von Sanitär- und Heizungsanlagen ausgebildet. Du gewinnst spannende Einblicke in neue Technologien, von der künftige Generationen profitieren.

WAS ERWARTET DICH ALS LEHRLING BEIM DORFINSTALLATEUR? Der Dorfinstallateur beschäftigt über 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an sieben Standorten im Ländle und der Ostschweiz. Experten in den Bereichen Sanitär, Heizung, Klima, Lüftungsanlagenbau, Regelungs- und Isoliertechnik sorgen für eine abwechslungsreiche Lehre. Schon während deiner vier Lehrjahre lernst du spannende Projekte kennen: Sammle Erfahrungen auf der Baustelle im kleinen Einfamilienhaus, aber auch in riesigen Wohnbau-, Hotel- und Industrieprojekten.

NOCH MEHR GUTE GRÜNDE FÜR EINE LEHRE BEIM DORFINSTALLATEUR? Legendäre Betriebsausflüge, topmodernes Werkzeug, Zuschuss zum Mittagessen, vergünstigtes Fitnessangebot, hausinterne Grundlagenwerkstatt – du wirst in allen Bereichen unterstützt. Du interessierst dich für’s Handwerk? Dann komm zum Schnuppern. Informier dich unter www.dorfinstallateur.at/lehre

AUSBILDUNGSBERUFE: • Installations- und Gebäudetechnik • Wärme-, Kälte-, Schall- und Isoliertechnik SCHNUPPERN & BEWERBEN: Daniel Böni karriere@dorfinstallateur.at, +43 5523 622 88

Bezahlte Anzeige


Was wär, wenn i des o künnt? Fliegen können wir dir nicht lernen. Abheben schon. Als Lehrling beim DorfInstallateur wirst du etwas beherrschen, das immer mehr Wert bekommt: mit beiden Beinen am Boden zu bleiben und dennoch durch fachliches Wissen und besonderes Können aufzusteigen. In welche Höhe? Das liegt dann ganz an dir. »Bist du startbereit – dann schau doch vorbei« www.dorfinstallateur.at/lehre

DorfInstallateur bringt Wasser und Wärme


GETZNER TEXTIL

Getzner Textil –

JETZT TEIL EINER ERFOLGSGESCHICHTE WERDEN!

GETZNER BIETET SEINEN AUSZUBILDENDEN ALLES, WAS EINEN GUTEN ARBEITGEBER AUSMACHT: SPANNENDE AUFGABEN UND EINEN TOPMODERNEN, ZUKUNFTSSICHEREN ARBEITSPLATZ IN EINEM INTERNATIONAL ERFOLGREICHEN UNTERNEHMEN, DER JEDOCH GENÜGEND RAUM FÜR PRIVATLEBEN LÄSST.

ihrer Arbeit haben, sind das Rückgrat unseres Unternehmens und unverzichtbar für die hohe Qualität unserer Produkte“, informiert Perrine Getzner, Leitung Lehrlingswesen. Viele ehemalige Auszubildende sind aktuell im Unternehmen angestellt – manche sogar als Führungskräfte!

Foto: Marcel Hagen/Studio 22

SCHNUPPERSTELLEN OFFEN – JETZT BEWERBEN! Für den Lehrstart 2022 sucht Getzner Textil ab sofort wieder motivierte Auszubildende in den spannenden Fachbereichen Textiltechnologie, Labortechnik, Betriebslogistik, Metalltechnik, Elektrotechnik. Brandneu: Der vielfältige Lehrberuf Industriekauffrau/-mann. Interesse geweckt? Checkt jetzt den „Getzner Videobot“ bzw. die „360-Tour“ auf lehre. getzner.at und vereinbart einen Schnuppertermin!

Als Industriekauffrau oder –kaufmann bist du ein wahres Multitalent. Langeweile? Keine Chance. Jetzt schnuppern und durchstarten!

VOM LEHRLING ZUM CHEF? DU HAST’S IN DER HAND! Seit mittlerweile über zwei Jahrzehnten wird Getzner Textil für das überdurchschnittliche Engagement in der Lehrlingsausbildung mit dem Gütesiegel „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ prämiert. Neben der Ausbildung stehen sowohl die Förderung der Sozialkompetenz, Team- und Selbstbewusstseinsbildung, persönlichkeitsentwickelnde Maßnahmen und natürlich interne Lernhilfen im Vordergrund. „Unser Ziel ist es, unseren Fachkräften der Zukunft optimale Voraussetzungen zu bieten, um sich und ihre Fähigkeiten bestmöglich entfalten zu können. Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Freude an und bei

Foto: Frederick Sams

Vor über 200 Jahren als Familienbetrieb gegründet, zählt Getzner Textil zu den bedeutendsten und modernsten Gewebeherstellern der Welt. Als Top-Arbeitgeber in der Region beschäftigt das Unternehmen am Standort Bludenz über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter mehr als 50 Lehrlinge.

Werde Teil der Getzner-Familie und schreib deine eigene Erfolgsgeschichte.

SCHNUPPERTAGE (9. SCHULSTUFE) Zeitraum: Ab sofort bis Mitte März 2022 ANMELDUNG: Frau Perrine Getzner, Leitung Lehrlingswesen T +43 5552 601 639 | lehrstelle@getzner.at lehre.getzner.at

Bezahlte Anzeige


FRAGEN ZUR LEHRE? CHECK UNSEREN NEUEN VIDEOBOT! Hier gibt es Antworten auf (fast) alle Fragen. Probier‘s aus! facebook.at/getznerlehrlinge |

@lehrebeigetzner


Auf geht’s Mädels! DIE MINT-KOORDINATIONSSTELLE IST TEIL DER MINTSTRATEGIE VORARLBERG, EINER INITIATIVE DES LANDES VORARLBERG, DER WIRTSCHAFTSKAMMER VORARLBERG, DER BILDUNGSDIREKTION UND DES BIFO. IHR ZIEL IST ES, SCHON IM KINDERGARTEN UND IN DEN SCHULEN BIS ZUM SCHUL-UND AUSBILDUNGSENDE DAS BASISWISSEN UND DIE BEGEISTERUNG FÜR MINTTHEMEN, -SCHULFÄCHER SOWIE -AUSBILDUNGS UND -STUDIENGÄNGE IN VORARLBERG AUF VIELFÄLTIGE WEISE ZU FÖRDERN.

Andrea Huber

WAS SIND MINT- LEHRBERUFE UND WARUM SIND DIESE SO GEFRAGT? MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Schaut man genau hin, dann sind diese Bereiche eigentlich in allen Berufen zu finden, von der Bäckerin bis zur Informatikerin. Die offensichtlichen MINT-Berufe haben zumeist „Technik“ im Namen. Neben Klassikern wie Metall-, Elektro- oder Fahrzeugtechnik sind in den letzten Jahren durch die Digitalisierung viele neue Berufszweige entstanden. E-Commerce, Coding oder Betriebs- und Systemtechnik sind nur ein paar wenige Beispiele. In diesen Bereichen arbeitet man stets mit neuesten Technologien, entsprechend ist damit auch die Ausbildung immer am Puls der Zeit. Zudem gibt es am Arbeitsmarkt eine starke Nachfrage gerade im IT-Bereich, das heißt, junge Menschen mit diesen Kenntnissen sind auch besonders gefragt. WARUM SIND MINT-BERUFE FÜR MÄDCHEN BESONDERS ATTRAKTIV? MINT-Berufe sind für Mädchen und Burschen gleichermaßen spannend. Mädchen sind auf dem gleichen Stand, wenn es um technisches Verständnis oder vernetztes Denken geht. MINT-Berufe unterstützen diese Talente und fördern innovatives Denken und Handeln. Die international agierenden großen Betriebe Vorarlbergs bieten zudem viele Möglichkeiten, um im Ausland im Einsatz zu sein und mit diesen Erfahrungen dann in Vorarlberg technologische Weiterentwicklungen voranzutreiben. Arbeiten am Puls der Zeit gibt spannende Perspektiven für die Zukunft – für Mädchen und Burschen.

WARUM IST EINE LEHRE IN VORARLBERG FÜR JUNGE MENSCHEN EINE CHANCE? Eine Lehre in Vorarlberg ist für junge Menschen ein exzellenter Start ins Berufsleben. Die verschiedenen Branchen - beispielsweise die Industrie, der Tourismussektor oder das Gewerbe und Handwerk - bieten moderne Arbeitsplätze und arbeiten mit Technologien der Zukunft. Gleichzeitig werden aber die Traditionen hochgehalten. Auch deshalb hat die Lehre in Vorarlberg einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert.

76

DIE LEHRE IST CHANCENREICH


WARUM GIBT ES NOCH WENIGE MÄDCHEN IN MINT-BERUFEN? Oft fehlt es an Mut oder Selbstvertrauen. Es gibt leider auch heute noch viele Menschen, die in konservativen Familienrollen denken und Mädchen tendenziell von MINT-Berufen abraten. Mädchen, die den Weg in die Technik gehen wollen, brauchen auf jeden Fall Unterstützung von Lehrpersonen sowie Eltern und Bekannten, aber auch von Firmen, die sie gezielt auf ihre Talente ansprechen und fördern können. Die Talente-Checks, die vom BIFO flächendeckend in den Schulen Vorarlbergs durchgeführt werden, zeigen schon gut auf, wo Mädchen ihre Stärken haben. Unterstützung bekommen Mädchen auch von den Jugendcoaches im BIFO, die ausführlich informieren und Mut machen, den eigenen Weg zu beschreiten. Als MINT-Koordinatorin, die selber mehrfach als „erste Frau“ in technischen Bereichen gearbeitet hat, freut es mich sehr, dass sich die Förderprogramme der letzten Jahre sehr positiv auswirken und immer mehr Mädchen den Schritt in MINTBerufe wagen. Mädchen, die sich für einen technischen Beruf in den letzten Jahren entschieden haben, berichten, dass sie an ihrer Berufswahl nie gezweifelt oder sie gar bereut haben. Sie erzählen vielmehr von spannenden Aufgaben, tollen Entwicklungsmöglichkeiten und der großen Verantwortung, die sie übernehmen können.

GIBT ES BERUFE, DIE IN DER ZUKUNFT BESONDERS GEFRAGT SIND? Generell sind Berufe im IT-Bereich in den letzten Jahren stark nachgefragt. Das sieht man auch daran, dass sich viele Weiterbildungsangebote um Themen wie Programmieren (Coding) oder E-Commerce drehen. Viele Betriebe setzten digitale Standards, bauen Web-Shops und breit gefächerte digitale Angebote auf. Gleichzeitig gibt es bei vielen Technologien große Entwicklungsschritte und die digitale Vernetzung der Welt schreitet auf immer mehr Ebenen voran. Beispiele dafür sind die Entwicklungen bei autonomen Fahrzeugen oder in der Robotik. In Vorarlberg erkennt man noch einen weiteren Trend: Die traditionellen Handwerksberufe insbesondere rund um den Werkstoff Holz sind gut nachgefragt. Nachhaltiger Bau, Energieeffizienz und Design sind auch aufgrund des Klimawandels wichtige Themen. Das Know-how, das in vielen Jahren hier entstehen konnte, bietet tolle Chancen.

WAS RATEN SIE MÄDCHEN, DIE AN DER SCHWELLE ZUM BERUFSLEBEN STEHEN? Traut euch, zeigt was ihr könnt, erobert die Welt! Lasst euch nicht erzählen, irgend ein Beruf sei nichts für euch Mädels! Informiert euch bei Schnuppertagen, den Ich-geh-mit-Tagen, nutzt die Angebote von „Berufe erleben Vorarlberg“ und die Beratungen des Jugendcoaching und des BIFO. Redet mit Mädchen, die in MINT-Berufe gegangen sind. Seid neugierig, hinterfragt und nehmt Technik nicht nur als „Konsumentinnen“ wahr.

DIE LEHRE IST CHANCENREICH

77


ausbildung.bei.grass

Bewirb dich jetzt! missionzukunft.com

EWIG ABWARTEN JETZT DURCHSTARTEN

ALS LEHRLING (m/w/d)

20* ¤1. LE1.0 HRJAHR

e in in einer Filial he deiner Nä

¤ 1.270* 2. LEHRJAHR

¤ 1.620* 3. LEHRJAHR

JETZT BEWERBEN! * entspricht dem Bruttolehrlingseinkommen pro Monat im Jahr 2022 Vorbehaltlich Satz- und Druckfehler

karriere.hofer.at


www.stadtwerke-feldkirch.at

SPRICHST DU SCHON »ELEKTROTECHNISCH«?

Du willst einen Beruf erlernen, der nicht nur Spaß macht, sondern so richtig tolle Möglichkeiten eröffnet? Dann komm in unser Team und mach eine Lehre als

Elektrotechniker/-in

(Elektro- und Gebäudetechnik, Gebäudeleittechnik)

Neuer Lehrberuf: Geo Informationstechniker/-in

Wir zeigen und erklären dir alles, was du wissen musst und ermöglichen dir so einen perfekten Start ins Berufsleben. Für Informationen und Fragen zur Ausbildung steht dir unser Lehrlingsbeauftragter Erwin Malin zur Verfügung: 05522 3421-2413, erwin.malin@stadtwerke-feldkirch.at STROM

WASSER

STADTBUS

ELEKTROTECHNIK

TELEKOMMUNIKATION


e n i e D t s a h Du Zukunft

Deine Lehre bei Getzner Werkstoffe:

in der Hand!

(ab 09/2022)

- Prozesstechniker/in - IT-Techniker/in

- Labortechniker/in (Chemie) - Metalltechniker/in (Maschinenbau) - Industriekaufmann/frau Deine Lehre bei Getzner Werkstoffe ist eine Ausbildung voller Abwechslung in einer echten Zukunftsbranche. Bei uns gehören Teamarbeit, Lehrlingsausflüge und Weiterbildungsmöglichkeiten ganz selbstverständlich zum guten Ton. Beim Schnuppertag erfährst du, was und wie bei Getzner alles läuft und welche Chancen dir eine Ausbildung bringt. Jetzt informieren und bewerben bei: Getzner Werkstoffe GmbH, Reinhard Gantner Herrenau 5, 6706 Bürs, T 05552 201 1521 reinhard.gantner@getzner.com, www.getzner.com Lehrlingsentschädigung für alle Lehrberufe € 995,00 brutto/Monat im ersten Lehrjahr.

80

DIE LEHRE IST CHANCENREICH

http://lehre.g etzner.com

Scannen & informieren!


BunteBerufswelt

ROLLE DER ELTERN

81


Lehrberufe in Vorarlberg

82

BUNTE BERUFSWELT


Feldgemüsebau Fischereiwirtschaft Florist/in Forstgarten Forsttechnik Forstwirtschaft Garten- und Grünflächengestaltung – Landschaftsgärtnerei Gartenbau m w ges. Lehrberuf Käserei-Molkereiwirtschaft Zeitmesstechnik 3 3 Straßenerhaltungsfachmann/-frau 0 Landwirtschaft hnik 38 9 47 Stuckateur/in und Trockenausbauer/in Pferdewirtschaft (Modullehrberuf) 9 3 12 Tiefbauer/in Tierärztliche Ordinationsassistenz Tiefbauspezialist/in – Baumaschinenbetrieb 1.3 Umweltschutz 11 28 39 Transportbetontechnik Entsorgungs-, Recyclingfachmann/-frau – n, Techn. Organisation Vermessungstechnik Abwasser Installationsund Kälte-, Schall-, Brandschutztechnik Wärme-, ik Rauchfangkehrer/in 1 0 1 5.3 Textil, Bekleidung, Leder – Maschinenbautechnik 30 5 35 2 Nahrungsmittel, Hauswirtschaft Bekleidungsgestaltung (Modullehrberuf) Metallbautechnik 3 0 3 Bäcker/in Polsterer/Polsterin Stahlbautechnik 17 5 22 Brau-Präparator/in und Getränketechnik Werkzeugbautechnik 11 6 17 Tapezierer/in und Dekorateur/in Chocolatier/e chner/in Textilgestaltung – Stickerei 2 0 2 Destillateur/in nststoffe Textiltechnologie Fleischverarbeitung ebung 15 52 5.4 Druck, Foto, Papier 37 Konditorei k 74 27 101 Buchbindetechnik und Postpresstechnik Lebensmitteltechnik M Chemie) 14 19 33 Drucktechnik – Bogenflachdruck Milchtechnologie M Biochemie) 0 1 Drucktechnik – Digitaldruck 1 3 Tourismus anisationstechnik 2 0 2 Drucktechnik – Rollenrotationsdruck Druckvorstufentechnik 18 8 26 Gastronomiefachmann/-frau Papiertechnik Hotelund Gastgewerbeassistent/in 5.5und Elektro, Elektronik, Steuerung, ker/in Hotel2 7 9 Restaurantfachmann/-frau Technische Informatik 0 hmacher/in 1 1 Hotelkaufmann/-frau Elektronik (Modullehrberuf) 2 ik – Prothesentechnik 0 2 Koch/Köchin Elektrotechnik (HM Automatisierungs- und -kaufmännische Assistenz 2 51 53 Prozessleittechnik) Reisebüroassistent/in chassistenz 0 14 14 Elektrotechnik (HM Anlagen- und Restaurantfachmann/-frau 3 4 7 Betriebstechnik) Systemgastronomiefachmann/-frau Körperpflege, Massage (HM Elektro- und Elektrotechnik 4.1 Büro, Rechnungswesen,26kfm. Grundlagen Gebäudetechnik) 162 188 Bürokaufmann/-frau Fahrradmechatronik 0 50 50 Finanzund Rechnungswesenassistenz Mechatronik (HM Automatisierungstechnik) 0 50 50 Mechatronik (HM Elektromaschinentechnik) Großhandelskaufmann/-frau Freizeit Mechatronik (HM Fertigungstechnik) g 10 18 28 Industriekaufmann/-frau Mechatronik Digitalsystem- und tlerische Gestaltung (HM–IT-, Kanzleiassistent/in Rechtsanwaltskanzlei Netzwerktechnik) sign und Werbetechnik 7 4 11 Steuerassistenz 5.6 Metall mentenerzeugung 1 0 1 Verwaltungsassistent/in Fertigungsmesstechnik – Produktmessung entenerzeugung 1 0 1 4.2 Verkauf, Banken Gold- undWerbung, Silberschmied/in und Juwelier/in 9 4 13 Installations- und Gebäudetechnik (HM Gas- und Bankkaufmann/-frau Design, Grafik Buch- Sanitärtechnik) und Medienwirtschaft – Buch-, n/-frau – Agenturdienstleistung 2 1 3 Installations- und Gebäudetechnik (HM Musikalienhandel Heizungstechnik) n/-frau – Grafik, Print, Publishing Drogist/in elle MedienInstallations- und Gebäudetechnik 1 12 (HM 13 Lüftungstechnik) n/-frauEinkäufer/in – Onlinemarketing 3 3 6 Kälteanlagentechnik n/-frauE-Commerce-Kaufmann/-frau – Webdevelopment und Medien 1 0 1 Karosseriebautechnik Einzelhandel – Allgemeiner Einzelhandel hne, Literatur Kraftfahrzeugtechnik (HM Motorradtechnik) Einzelhandel – Baustoffhandel Kraftfahrzeugtechnik (HM Nutzfahrzeuge) chnikEinzelhandel 8 3 11 – Einrichtungsberatung Kraftfahrzeugtechnik (HM PKW) isteswissenund Einzelhandel – Eisen- u. Hartwaren che Themen Land- und Baumaschinentechnik – Einzelhandel – Elektro-Elektronikberatung Baumaschinentechnik ks-, Informationsassistenz 1 1 2 Einzelhandel Feinkostfachverkauf Land- und–Baumaschinetechnik – bungen: www.berufsprofile.at, www.berufeerleben.at, Landmaschinentechnik Einzelhandel – Gartencenter vorarlberg.bic.at Metallbearbeitung Einzelhandel – Kraftfahrzeuge u. Ersatzteile dende Betriebe: www.bifo.at/lehre Metalltechnik (HM Fahrzeugtechnik) Einzelhandel – Lebensmittelhandel Berufsberatung: www.bifo.at/beratung Metalltechnik (HM Maschinenbautechnik) Einzelhandel – Parfümerie Metalltechnik (HM Metall- u. Blechtechnik) Einzelhandel – Schuhe Metalltechnik (HM Schmiedetechnik) Einzelhandel – Sportartikel Metalltechnik (HM Schweißtechnik) Metalltechnik (HM Stahlbautechnik) Metalltechnik (HM Werkzeugbautechnik) Metalltechnik (HM Zerspanungstechnik) Oberflächentechnik – Feuerverzinkung

Stand 10/2020 © BIFO - Beratung für Bildung und Beruf Bahnhofstraße 24, 6850 Dornbirn, 05572/31717, www.bifo.at

1 1 1 2 2 16 21 12 m12 24 27 0 40 2 2 2 11 21

10

0 044 16 50 12 15

16 13 4 1515 13

2 0 30 0 0 0

3 1 31 2 2 16

3 24 5 17 w 0ges. 12 0 4 2 8 1 28 2 2 0 40 12 14 0 2 0 2 2 13 0 0 2 1

3

13

2 2 220 264 0 0 1 6 4 2 9 2 0 0 1 2 5 20

2 18 44 57 2 6 11 4 1926 0 4 1 7

12 1 13 819 1610 2429 821 056 877

1 0 1 0 4 4 42 4 46 123 59 182 213 0 22 1 235 1 45 59 104 331 41 372 8 11 19 296 20 316 182 638 144 1 7 94 1 15 0 109 1 530 031 561 3912 621 4533

2 2 12 2

10 10 268

12 12 480

3

2

5

0

1

1

223

7

230

17

36

53

1 7 8 7 224 1 28 29 61 1 2 7 3 18 7 2 5 2012 4730 484 51 114 5 6 0 7 513 3811 153 3964 256 14 270 10 5 15 13 4 32 0 3217 1 4 5 38 2 0 1 38 3 82 8 8 2 9010 36 0 36 76 204 280 415 54 469 0 12 12 45 6 51 3 014 517 5 3425 114 3540 217

109 114 257 2

8 30 45 2

117 144 302 4

Einzelhandel – Textilhandel 7 28 35 Einzelhandel – Uhren- u. Juwelenberatung 0 6 6 Finanzdienstleistungskaufmann/-frau 0 1 1 Fleischverkauf 0 Lau1fend1 Foto- und Multimediakaufmann/-frau 1 akt0uelle1 auf Sportgerätefachkraft 1 rufe 7 Le6 hrbe re4.3 Organisation, Management ww.lehg.at w r e Betriebsdienstleister/in 4 ra vo 141rlb 181 Immobilienkaufmann/-frau – Bauträger 0 Lehrberuf m w ges. Immobilienkaufmann/-frau - Makler 0 5 5 Oberflächentechnik – Galvanik 26 5 31 Immobilienkaufmann/-frau - Verwalter 0 4 4 Oberflächentechnik – Mechanische Personaldienstleistung 15 3 4 Oberflächentechnik 4 1 Sportadministration 011 1 1 Oberflächentechnik - Pulverbeschichtung 8 3 Prozesstechnik 53 10 1263 19 Versicherungskaufmann/-frau 31 Spengler/in 56 3 59 4.4 Informatik, EDV Uhrmacher/in – Zeitmesstechnik– Coding 2 0 42 2 Applikationsentwicklung 9 51 Verpackungstechnik 41 8 49 EDV-Kaufmann/-frau 0 1 1 Werkstofftechnik (Modullehrberuf) 7 4 11 Geoinformationstechnik 5 0 5 5.7 Optik Informationstechnologie – Betriebstechnik 11 31 2142 0 21 Augenoptik Informationstechnologie – Systemtechnik 95 10 105 5.8 Konstruktion, Techn. Organisation 4.5 Transport, Verkehr,Gebäudetechnik Lager Konstrukteur/in – Installations-, 1 0 1 Konstrukteur/in – Maschinenbautechnik 25 9 9734 39 136 Betriebslogistikkaufmann/-frau Konstrukteur/in – Metallbautechnik 4 1 Berufskraftfahrer/in – Güterbeförderung 45 0 4 Konstrukteur/in – Stahlbautechnik 16 4 Mobilitätsservicekaufmann/-frau 220 0 2 Konstrukteur/in – Werkzeugbautechnik 14 4 18 Nah- und Distributionslogistik 1 0 1 Technische/r Zeichner/in 2 1 3 Seilbahntechnik 22 2 24 5.9 Chemie, Kunststoffe Speditionskaufmann/-frau 60 Kunststoffformgebung 34 6 3140 29 Speditionslogistik 592 6 11 Kunststofftechnik 69 23 4.6 sonstige Dienstleistungen Labortechnik (HM Chemie) 12 18 30 Reifenund Vulkanisationstechnik 2 0 Reinigungstechnik 32 0 3 Textilchemie 11 10 21 5.1 Holz, Glas, Ton 6.3 Gesundheit Glasbautechnik (HM Glasbau) 18 8 26 Hörgeräteakustiker/in 2 8 10 Glasbautechnik (HM Glaskonstruktion) 9 2 11 Orthopädieschuhmacher/in 0 1 1 Glasverfahrenstechnik – Flachglasveredelung 2 1 3 Orthopädietechnik – Prothesentechnik 1 0 1 Holztechnik (Modullehrberuf) 2 0 2 Pharmazeutisch-kaufmännische Assistenz 3 62 65 Keramiker/in – Baukeramik 114 0 1 Zahnärztliche Fachassistenz 0 14 Tischlerei Zahntechnik 2 2 113 4 18 131 6.5 Schönheit, Körperpflege, Massage Tischlereitechnik – Planung 13 5 18 Friseur/in 15 125 60 140 17 Tischlereitechnik – Produktion 77 Fußpfleger/in 0 48 13448 Zimmerei 7 141 Kosmetiker/in 0 46 46 Zimmereitechnik 21 0 21 Masseur/in 0 1 1 5.2 Bau 6.6 Sport, Spiel, Freizeit Bautechnische Assistenz 324 4 7 Fitnessbetreuung 14 10 Bautechnische/r Zeichner/in 27 16 43 7.1 Kunst, künstlerische Gestaltung Bauwerksabdichtungstechnik 210 0 2 Beschriftungsdesign und Werbetechnik 6 4 Klavierbau 1 0 Betonbau 21 0 2 Orgelbau 9 4 Betonfertigteiltechnik 813 0 8 7.2 Multimedia, Design, Grafik Bodenleger/in 15 3 18 Medienfachmann/-frau – Agenturdienstleistung 1 2 Dachdecker/in 32 3 3 35 Medienfachmann/-frau – Grafik, Print, Publishing Hafner/in 110 0 1 und audiovisuelle Medien 4 6 Hochbau 193 1 194 Medienfachmann/-frau – Onlinemarketing 2 5 7 Hochbauspezialist/in – Neubau und 10 1 11 Medienfachmann/-frau – Webdevelopment audiovisuelle Medien 1 0 Hochbauspezialist/in – Sanierung 11 0 1 7.3 Medien, Bühne, Literatur Lackiertechnik 21 9 30 Veranstaltungstechnik 4 2 6 Maler/in und Beschichtungstechnik – 8. Verwaltung, Wirtschaft, Recht Funktionsbeschichtungen 62 22 84 Assistent/in in der Sicherheitsverwaltung 0 1 1 Ofenbautechnik- und Verlegetechnik 7 1 8 9 Sprachen, Geisteswissen- und Pflasterer/Pflasterin 3 0 3 Gesellschaftliche Themen Plattenund Fliesenleger/in 2 42 Archiv-, Bibliotheks-, Informationsassistenz 0 2 40 2 Sonnenschutztechnik 2 0 2 Steinmetz/in 10 0 10 Steinmetztechnik 2 1 3

BUNTE BERUFSWELT

83


HILTI & JEHLE

Lehre am Bau –

Daniel Pusnik, Ausbildungs- und Karrierecoach bei Hilti & Jehle

ein sicheres Fundament für die Zukunft GUT AUSGEBILDETE FACHLEUTE SIND AM ARBEITSMARKT SEHR GEFRAGT. EINE LEHRE BEI HILTI & JEHLE BIETET EINE DER BESTEN FACHAUSBILDUNGEN AM BAU UND DAMIT BESTE KARRIERECHANCEN. „Seit Jahrzehnten bilden wir bei Hilti & Jehle erfolgreich Lehrlinge aus. Jedes Jahr starten rund 20 neue Lehrlinge Ihre Ausbildung bei uns, freut sich Daniel Pusnik, Ausbildungs- und Karrierecoach bei Hilti & Jehle. Die Ausbildung von Lehrlingen ist unserem Unternehmen ein besonderes Anliegen. In Zeiten des Fachkräftemangels ist es umso wichtiger, aus den eigenen Reihen gut ausgebildete Mitarbeitende zu entwickeln. Bei Hilti & Jehle, einem der größten Bauunternehmen in Vorarlberg, kann sich jeder Lehrling sicher sein, eine hochwertige und auch spannende Lehrausbildung zu bekommen. Neben großer Erfahrung fließen viel Engagement und Einsatz in die Ausbildung der Jugendlichen. „Unser Ziel ist es, Stärken zu entdecken, Talente zu fördern und den Weg zum Traumberuf zu begleiten“, betont Daniel Pusnik und ergänzt: „Neben einer erstklassigen fachlichen Lehrausbildung begleitet Hilti & Jehle

die Jugendlichen auch auf ihrem schulischen und persönlichen Weg. Unsere Ausbildungscoaches sind absolute Profis. Sie sind für unsere Lehrlinge da, egal ob sie praktische Erfahrungen sammeln, sich Fachwissen aneignen oder vor persönlichen und schulischen Herausforderungen stehen. Diese Strategie spricht für sich. Viele unserer Mitarbeitenden haben bereits als Lehrlinge bei uns im Haus begonnen und eine der vielen Aufstiegsmöglichkeiten genutzt.“

LEHRBERUFE BEI HILTI & JEHLE: Hochbauer/in, Tiefbauer/in, Straßenerhaltungsfachmann/frau, Pflasterer/in, Stuckateur/in, Metallbearbeiter/in sowie Land- und Baumaschinentechniker/in. Meldet euch zum Schnuppertag an oder macht eure Bewerbung per E-Mail, WhatsApp, Telefon oder über unsere Webseite www.hilti-jehle.at/lehre Bezahlte Anzeige

BODY & BUILDUNG

S TA RTE DEI NE L E H R E M IT E IN E M S TA RKEN C O A CH AN DE IN E R S E IT E

Bei uns erwartet dich ein Training, keine klassische Lehre. Erfahrene Coaches unterstützen dich in Praxis und Theorie, Sicherheit und Gesundheit. Wir bilden erfolgreich Lehrlinge in diesen Lehrberufen aus:

Hochbauer/in Tiefbauer/in Straßenerhaltungsfachmann/frau Pflasterer/Pflasterin Stuckateur/in & Trockenbauer/in Metallbearbeiter/in Land- & Baumaschinentechniker/in

Schau rein!

Jetzt bewerben! T +43 664 3129709 Daniel Pusnik daniel.pusnik@hilti-jehle.at www.hilti-jehle.at/lehre


Technikland:

Chance für junge Frauen

HI, TECH GIRL: DAS TECHNIKLAND VORARLBERG BIETET JUNGEN FRAUEN MIT EINEM TECHNISCHEN LEHRBERUF EINE CHANCENREICHE PERSPEKTIVE, IN DER HEIMISCHEN INDUSTRIE KARRIERE ZU MACHEN. DIE „HI, TECH GIRL“-INITIATIVE UNTERSTÜTZT DABEI UND ERZIELT BEREITS ERSTE ERFOLGE.

„HI, TECH GIRL“ Die Initiative „Hi, Tech Girl“ soll jungen Frauen die technische Lehre näherbringen. Gegründet als Initiative der Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie (V.E.M.), setzt sich die neue Technikland-Vorarlberg-Initiative dafür ein, Frauen den Einstieg in eine technische Lehre zu erleichtern. Ziel ist es, jungen Frauen

Obwohl der Anteil an weiblichen Fachkräften in den vergangenen zwei Jahren gestiegen ist, tun sich Arbeitsmarkt und Unternehmen noch immer schwer, junge Frauen für technische Lehrstellen und Berufe zu gewinnen. Die Gründe dafür scheinen gleichermaßen plakativ wie simpel zu sein, rangieren gängige Rollenbilder und althergebrachte Klischees noch immer an vorderster Front.

durch gezielte Aufklärungsmaßnahmen, Porträts und Einblicke die Scheu vor der scheinbar männlichen Domäne zu nehmen, sie in ihren Stärken zu unterstützen und zugleich die Neugierde und Begeisterung für technische Berufsfelder zu wecken. Das Potenzial von gut qualifizierten Frauen in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen soll damit in der Praxis langfristig gesteigert werden, um einer kontinuierlichen (Weiter-) Entwicklung den Weg zu ebnen.

Der nachdrückliche Appell, Mehr Frauen in die Technik!, versteht sich im Technikland Vorarlberg deshalb nicht nur als Ehrensache – er ist Auftrag und Herzensangelegenheit zugleich. Und dieser Appell sowie die damit verbundenen Initiativen verbuchen bereits erste Erfolge, wie die Lehrlingsstatistik 2021 belegt: Erstmals schaffte es der Lehrberuf Metalltechnikerin unter die Top 3 der beliebtesten Lehrberufe junger Frauen in Vorarlberg.

eitere Informationen zu den Hi-Tech-Lehrberufen W finden Sie unter www.technikland.at/hitechgirl

BUNTE BERUFSWELT

85


Ausbildungsmesse i: Einzigartige Erlebniswelt DREI TAGE VOLLER INFORMATION, UNTERHALTUNG, GUTEN GESPRÄCHEN, NEUEN KONTAKTEN UND EINZIGARTIGEN ERLEBNISSEN – DAS BIETET VORARLBERGS GRÖSSTE AUSBILDUNGSMESSE i.

86

SAMSTAG = ELTERNTAG Termin vormerken!


AVISO: i 2023 „Weil Bildungs- und Berufsentscheidungen essenzielle Lebensentscheidungen sind, ist es uns als Veranstalter zusammen mit unseren Partnern wichtig, dass das erfolgreiche Konzept der i weitergeht:

Bildnachweis: Matthias Rhomberg

VON 9. BIS 11. NOVEMBER 2023 wird die Vorarlberger Ausbildungsmesse i in die nächste Runde gehen“, kündigt Hans Peter Metzler, Präsident der Wirtschaftskammer Vorarlberg, an. www.i-messe.at

87


Ausbildung mit Hand, Fuß und Köpfchen. Bewirb dich jetzt für deine Lehre. Nutze deine Chance!

Die Lehre

Mach als Facharbeiter:in Karriere in einem der 1.200 met Betriebe in Vorarlberg. Zur Zeit werden 336 Lehrlinge durch uns ausgebildet. Weiter Infos unter lehre-vorarlberg.at

für Technikverliebte

M T ZU JETZ P P E R N ! NU SCHNMELDEN A

Spürst du auch die Energie? Informiere dich jetzt über deine Ausbildung bei der illwerke vkw – Vorarlbergs größtem Energiedienstleister. lehre.illwerkevkw.at


Noch Chaos

im Kopf? Das löst sich ganz schnell –

ein Klick auf www.wige-vorderland.at/lehre genügt! Hier finden Sie offene Lehrstellen im Vorderland auf einen Blick. Informieren Sie sich – eine Lehre im Vorderland hat einiges zu bieten!

sport n e z it p S d n u Lehre

Lehrstellen in der Region

Lehre und Matura

Beste Ausbildung in Berufen der Zukunft

Duale Ausbildungsmöglichkeiten

dene e i h c s r e v 5 Über 4erufe Lehrb

Zahlreichrete zertifizieichnete „Ausgezeriebe“ Lehrbet © AdobeStock: drubig-photo

Top Betriebend im Vorderla

GUTE GRÜNDE FÜR DIE LEHRE

89

wige-vorderland.at


Jobs Als offizieller Logistikpartner des Österreichischen Weltraum Forums haben wir im letzten Jahr die Mars Analog Mission Amadee-20 begleitet. Für das letzte Manöver übernahmen vier Gebrüder Weiss Lehrlinge das Kommando. #marsmonday Bewirb dich jetzt bei Gebrüder Weiss für eine Ausbildung als

Speditionskaufmann/-frau oder Betriebslogistikkaufmann/-frau. Wir freuen uns auf deine Bewerbung.



GEBRÜDER WEISS

Starte deine Orange Zukunft

bei Gebrüder Weiss

VOM BOTENDIENST ÜBER DIE ALPEN ZUM WELTWEIT TÄTIGEN TRANSPORT- UND LOGISTIKUNTERNEHMEN – DIE UNTERNEHMENSGESCHICHTE VON GEBRÜDER WEISS REICHT BIS INS 15. JAHRHUNDERT ZURÜCK UND IST SOWOHL VON LANGJÄHRIGER BESTÄNDIGKEIT ALS AUCH VON KONTINUIERLICHER WEITENTWICKLUNG GEPRÄGT. Mit rund 7.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, 170 firmeneigenen Standorten in 30 Ländern und einem Jahresumsatz von 1,77 Milliarden Euro zählt das österreichische Familienunternehmen heute zu den führenden Transportund Logistikunternehmen Europas.

DEINE SICHERE ZUKUNFT IN DER WELT DER LOGISTIK Gebrüder Weiss bildet seit vielen Jahren Fachkräfte aus und investiert dabei in ein hochwertiges und fundiertes Ausbildungsprogramm. Punkten kann Gebrüder Weiss mit seinem guten Ruf als Ausbildungsbetrieb sowie als verlässlicher Arbeitgeber. Die praxisorientierte Ausbildung hilft dabei, dass die Lehrlinge vom ersten Tag an ins Geschäftsleben eingebunden sind und nach ihrer Ausbildung in vielen Bereichen einsetzbar sind. Insgesamt werden derzeit 254 Lehrlinge an 33 Standorten ausgebildet. Viele ehemalige Lehrlinge sind bei Gebrüder Weiss angestellt, auch der Niederlassungsleiter von Gebrüder Weiss Vorarlberg, Stefan Oberhauser, hat als Lehrling bei Gebrüder Weiss begonnen. AUSBILDUNG ALS SPEDITIONSKAUFMANN/-FRAU UND BETRIEBSLOGISTIKKAUFMANN/-FRAU – SCHON GEWUSST? Die Ausbildung zum Speditionskaufmann/-frau dauert drei Jahre. Dabei wechselst du im Rotationsprinzip durch die un-

Bezahlte Anzeige

terschiedlichen Bereiche und Gruppen des Unternehmens und lernst so verschiedene Bereiche deines späteren Aufgabengebietes kennen. Neben der verpflichtenden Berufsschule bietet Gebrüder Weiss den Auszubildenden vielfältige Zusatzangebote wie fachliche und persönliche Schulungen und Exkursionen, eLearning-Angebote, Sprachkurse, Persönlichkeitsentwicklung, Fachsimulationen u.v.m. Ein mehrtägiges Lehrlingscamp und individuelle Projekte vor Ort runden das Lernen ab. Gebrüder Weiss sorgt auch dafür, dass du in deiner Freizeit mobil bist und übernimmt die Kosten für das MAXIMO+-Ticket inklusive der ÖBB Vorteilscard. Für die Dauer der Lehrzeit steht dir für den Berufsschulunterricht ein Laptop zur Verfügung. Gute schulische Leistungen belohnt Gebrüder Weiss mit Prämien und der Möglichkeit, ein 4. Lehrjahr zum Speditionslogistiker zu absolvieren.

JETZT BEWERBEN Gebrüder Weiss Vorarlberg sucht auch für das kommende Jahr Lehrlinge für die Berufe Speditionskaufmann/-frau und Betriebslogistikkaufmann/-frau. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Weitere Informationen zum Thema Ausbildung und Lehre bei Gebrüder Weiss gibt es unter www.gw-world.com/at/lehre


Individuelle Beratung


BIFO-Angebote für Jugendliche und Eltern INDIVIDUELLE BERATUNG Bildungs- und Berufsberater:innen und Jugendcoaches unterstützen bei der Berufs- und Ausbildungswahl. Bei einem Gespräch werden schon bestehende Ideen und Vorstellungen besprochen und offene Fragen von Jugendlichen und Eltern beantwortet. Die Beratungen des BIFO sind kostenlos, anbieterneutral, vertraulich und können auch per Video oder Telefon in Anspruch genommen werden. Die Berater:innen helfen dabei • die eigenen Interessen und Fähigkeiten kennenzulernen und einzuschätzen • Berufe und Schulen zu entdecken und miteinander zu vergleichen • Lösungen zu finden, wenn es mit der Schule oder Lehre nicht klappt

ohne Terminvereinbarung für Fragen zur Verfügung. Außerdem können Bewerbungsunterlagen an vorhandenen Computern erstellt werden. Bei Bedarf unterstützt der oder die BIFO-Berater:in dabei.

TERMINVEREINBARUNG, TELEFON- UND E-MAIL-BERATUNG Für eine Terminvereinbarung und bei Fragen zu Beruf und Bildung helfen die Expert:innen von BIFO gerne weiter.

ALLE AUSKÜNFTE SIND KOSTENLOS. Telefon: 05572 31717 E-Mail: info@bifo.at

• die nächsten Schritte zu planen BIFO-INFORMATIONSZENTRUM Im BIFO-Informationszentrum in Dornbirn steht von Montag bis Donnerstag, von 13:30-17:00 Uhr ein:e Berater:in

94

BERATUNG MIT POTENZIALANALYSE Die Bildungs- und Berufsberatung kann auf Wunsch um eine umfassende Testreihe erweitert werden. Bei der Potenzialanalyse wird mit Hilfe einer Kombina-

INDIVIDUELLE BERATUNG


tion aus verschiedenen Testverfahren ein Profil über die individuellen Interessen, Neigungen, Stärken, Begabungen und Persönlichkeitsmerkmale erstellt. Die Ergebnisse der Testserie erlauben in der Beratung fundierte Rückschlüsse über mögliche Ausbildungsfelder. KARRIERE-CHECK (FÜR MATURANT:INNEN) Ähnlich wie bei der Potenzialanalyse findet eine zwei- bis dreistündige Testung statt, in der Interessen, Neigungen und Fähigkeiten erhoben werden. Beim darauffolgenden Beratungsgespräch werden die Ergebnisse besprochen und weitere Schritte geplant. So werden Potenziale sichtbar und ein auf die Bedürfnisse abgestimmter KarrierePlan erstellt, um aufzuzeigen wie es nach der Matura weitergehen kann. Kosten für Maturant:innenen, sowie Absolvent:innen der Berufsreifeprüfungen oder Teilnehmer:innen von „Lehre mit Matura“: 69 Euro. Weiterführende Informationen zur Potenzialanalyse und Karriere-Check für Maturanten finden Sie auf Seite 96.

BERUFE ERLEBEN VORARLBERG www.berufeerleben.at Auf der digitalen Berufsorientierungs-Plattform finden Sie sämtliche Informationsveranstaltungen zu Berufen und Bildungswegen: z.B. Tage der offenen Tür in Betrieben und Schulen, Lehrlingsmessen, Schnupperangebote, u.v.m.

CHANCENTAGE www.chancentage.at An zwei Tagen im Herbst stehen motivierten Schüler:innen der 8. und 9. Schulstufe bei den Chancentagen Firmen für Praxiserlebnisse zur Verfügung. TALENTE-CHECK (7./ 8. SCHULSTUFE) www.talente-check.info Der Talente-Check ist ein Gesamtpaket an Maßnahmen der Schulen in Kooperation mit dem BIFO, um die Fähigkeiten und Interessen kennenzulernen und die passende Bildungslaufbahn einzuschlagen. Der Talente-Check setzt sich zusammen aus Fragebögen, Checks zu Interessen, Stärken, Potenzialen und Neigungen sowie einem Standortgespräch. Das Standortgespräch findet gemeinsam mit den Eltern (ggf. per Video oder Telefon) statt. ANGEBOTE AN SCHULEN Zusätzlich bietet das BIFO verschiedene Angebote für und an Schulen an (Infos dazu erhalten Sie direkt an der Schule) • Gruppenbesuch im BIFO-Informationszentrum • Berufsorientierungs-Workshops in Schulklassen • I mpulsabende zur Bildungs- und Berufsorientierung (für Eltern und Jugendliche) • Elternabende (virtuell und in Präsenz) Das BIFO ist seit mehr als 30 Jahren das Kompetenzzentrum für Fragen rund um Bildung und Beruf und wurde vom Land Vorarlberg und der Wirtschaftskammer Vorarlberg gegründet. An drei Standorten in Bregenz, Dornbirn und Feldkirch kümmert sich ein engagiertes Team von Expertinnen und Experten um die unterschiedlichen Anliegen der Ratsuchenden. Dabei werden sowohl Jugendliche als auch Erwachsene umfassend beraten, ihre Kompetenzen und Fähigkeiten analysiert und gemeinsam Bildungs- und Berufswege erarbeitet.

VORARLBERGER ZUKUNFTSTAG „ICH GEH MIT“ www.ichgehmit.at Der Vorarlberger Zukunftstag bietet Mädchen und Jungs von 10-14 Jahren die Möglichkeit einen ersten Einblick in die Berufswelt zu erhalten. Am Donnerstag, 23. Juni 2022 können Kinder und Jugendliche ihre Eltern, Verwandten oder Bekannten einen Tag lang ins Unternehmen begleiten.

Neben der individuellen Beratung bietet das BIFO auch die Weiterbildungsplattform „Pfiffikus“, Informationen zu Bildung und Beruf auf der Webseite und Angebote wie den Talente-Check, Workshops oder Elternabende direkt in Schulen oder Institutionen an. Die Beratungen des BIFO sind kostenlos, anbieterneutral und alle Inhalte werden vertraulich behandelt. www.bifo.at | 05572 31717 | info@bifo.at

INDIVIDUELLE BERATUNG

95


Tausend Ideen im Kopf

und hundert Möglichkeiten im Visier?

VERSCHAFFEN SIE SICH UND IHREM KIND KLARHEIT UND ORIENTIERUNG! EIN BERATUNGSGESPRÄCH BEIM BIFO MIT POTENZIALANALYSE ODER KARRIERE-CHECK KANN DABEI HILFREICH SEIN. POTENZIALANALYSE Gerade an der Schnittstelle zwischen Schule und Beruf/Berufsausbildung oder Berufseinstieg bzw. Jobwechsel ist es wichtig, die eigenen Interessen und Stärken zu kennen, um eigene Potenziale zu entdecken und in Folge eine gute Entscheidung für den weiteren Bildungs- bzw. Berufsweg treffen zu können. Bei der Potenzialanalyse wird mit Hilfe einer Kombination aus verschiedenen Testverfahren ein Profil über die individuellen Interessen, Neigungen, Stärken und Persönlichkeitsmerkmale erstellt. Die Testung dauert rund 3 bis 4 Stunden und findet jeden Freitagnachmittag im BIFO statt. Im anschließenden Beratungsgespräch werden die Ergebnisse besprochen und mögliche und passende Aus- und Weiterbildungswege sowie Entwicklungsmöglichkeiten definiert. Bei Bedarf finden weitere Beratungsgespräche statt.

96

KARRIERE-CHECK FÜR MATURANT:INNEN Die speziell für Maturant:innen der AHS/BHS und Absolvent:innen der Berufsreifeprüfungen oder Teilnehmer:innen von „Lehre mit Matura“ entwickelte Teststrecke hilft dabei, die eigenen Potenziale kennenzulernen und weitere berufliche oder schulische Schritte nach der Matura zu planen. Der Karriere-Check ist ein österreichweites Projekt, das von der Wirtschaftskammer gefördert und in Vorarlberg vom BIFO durchgeführt wird. Ähnlich der Potenzialanalyse werden spezielle psychologische Testverfahren angewendet, die Aussagen über Interessen, Fähigkeiten und Persönlichkeitseigenschaften ermöglichen. Die Ergebnisse werden in einer individuellen Beratung im BIFO besprochen und es wird gemeinsam ein Karriereplan erstellt. Dieser kann neue Möglichkeiten nach der Matura aufzeigen, eigene Ideen bestätigen und Kompetenzen darstellen. Durch die Planung nächster Schritte entsteht Klarheit und Sicherheit.

INDIVIDUELLE BERATUNG


„Jeder und jede hat zumindest eine grobe Ahnung davon, was ihm oder ihr gefällt und was nicht. Im BIFO schauen wir uns diese Interessen zusammen mit den eigenen Stärken und Schwächen, dem was einem im Leben wichtig ist und den Erfahrungen die man gesammelt hat und sammeln möchte an. Eine Potenzialanalyse kann z.B. ein klares Bild vermitteln und helfen den weiteren Aus- und Weiterbildungsweg zu finden oder eine stimmige Berufswahl zu treffen.“ Andreas Pichler (Geschäftsführer, BIFO – Beratung für Bildung und Beruf) „Potenzialanalyse und Karriere-Check unterstützen fundiert bei der Entscheidung für den weiteren beruflichen oder schulischen Weg.“ Melanie Batka (Testkompetenzzentrum, BIFO – Beratung für Bildung und Beruf)

TERMINE UND KOSTEN Terminvereinbarungen: Online unter www.bifo.at, per Mail an info@bifo.at oder telefonisch unter 05572 31717 Bildungs- und Berufsberatungen sowie Potenzialanalyse und Karriere-Check für Maturant:innen sind nach Terminvereinbarung in Dornbirn und Feldkirch möglich. • Bildungs- und Berufsberatung sind kostenlos, vertraulich und anbieterneutral! • Potenzialanalyse sowie Karriere-Check (inkl. Auswertung und Beratungsgespräch/ Karriereplan) für alle bis 20 Jahre nur 69 Euro (Normalpreis 220 Euro) BIFO-Informationszentrum Dornbirn (WIFI-Campus) Bahnhofstrasse 24, 6850 Dornbirn Öffnungszeiten: Mo – Do, 13:30 – 17:00 Uhr

INDIVIDUELLE BERATUNG

97


Wir suchen: Lehrling im Versicherungsvertrieb (w|m|d) Wenn du … kontaktfreudig und kommunikativ bist die Abwechslung liebst Engagement und Eigenverantwortung zeigst gern im Team arbeitest Verantwortungsgefühl besitzt Ausdauer hast und zielstrebig bist einen Führerschein der Gruppe „B“ besitzt (Vorteil, aber keine Voraussetzung) … dann bist du bei uns richtig.

Wir sorgen für einen guten Job.

Dich erwartet eine Lehre mit Zukunft! überkollektivvertragliche Lehrlingsentschädigung: 1. Lehrjahr EUR 930,54 | 2. Lehrjahr EUR 1.109,51 | 3. Lehrjahr EUR 1.406,78 brutto pro Monat (Stand 1/2022) tolle Aufstiegschancen in einem internationalen Unternehmen krisensicherer Arbeitsplatz Übernahme der Ausbildungskosten Erfolgsprämien für besonders gute Leistungen umfassende Aus- und Weiterbildung inklusive Persönlichkeitstraining Chance auf akademische Ausbildung spezielle Mitarbeiterkonditionen und Sozialleistungen Einfach QR-Code scannen und sich auf unserem Jobportal guterjob.at bewerben.

Ihre Sorgen möchten wir haben.

STARKES TEAM Sei dabei ch bewirb di jetzt!

Starker Job für clevere Typen! Lehre bei Wilhelm+Mayer.

Melde dich bei uns: Waltraud Bertsch, 05523/62081-740 W+M_22_Ins_Lehrlinge_Check Check Lehre_190x122-5_rz.indd 1

Wilhelm+Mayer Bau GmbH Dr.-A.-Heinzle-Str. 38, 6840 Götzis Telefon 05523/62081 lehrlinge@wilhelm-mayer.at www.wilhelm-mayer.at 23.02.22 17:16


GASSNER STAHLBAU GMBH

Deine Lehre

EIN UNTERNEHMEN DER DOPPELMAYR GRUPPE Bei der Firma Gassner Stahlbau geht es hoch hinaus – seit Jahrzehnten befassen wir uns mit hochqualifizierten Arbeiten im Anlagenbau. Als Teil der Doppelmayr Gruppe produzieren wir in Bürs Seilbahnkomponenten und Fahrbetriebsmittel für Schiliftanlagen und unterschiedlichste Transportbahnen weltweit. Ob komfortabler Schiliftsessel mit Sitzheizung oder welthöchste Fachwerkstütze – innovative Seilbahnen auf dem höchsten Stand der Technik sind unser Ziel. Alexander Konzett (24), ausgebildeter Maschinenbautechniker. „Im September 2016 habe ich die Lehre zum Maschinenbautechniker bei Gassner Stahlbau begonnen. Ein Hauptgrund für die Entscheidung für dieses Unternehmen war die Abwechslung und die Vielseitigkeit in Form des Rotationssystems, bei dem man Alexander Konzett (24), als Lehrling ca. alle 3 Monate die Maschinenbautechniker verschiedenen Abteilungen vom Sesselzusammenbau bis zur mechanischen Fertigung wechselt. Nach meiner 3,5 jährigen Ausbildung arbeitete ich bis zum Antritt meines Wehrdienstes in der Abteilung Rohrbiegetechnik. Dort war ich für das Einrichten und Biegen von Stahlteilen zuständig. Nach der Lehre wurde ich zu einem Mitarbeitergespräch eingeladen, bei dem eventuelle Einsatzmöglichkeiten besprochen wurden und ich auch meine Vorstellungen und Wünsche äußern durfte. Mein Ziel war die Abteilung Instandhaltung. Dies wurde dann auch bei der Planung berücksichtigt, und so wurde ich nach meinem Wehrdienst herzlich im Team der Instandhaltung aufgenommen. Da ich mich auch nach der Lehre weiterbilden will, entschied ich mich dazu als nächstes Ziel die Meisterausbildung für Maschinenbauchtechnik zu starten. Derzeit belege ich hierzu Abendkurse am Wifi. Bei Gassner Stahlbau war man begeistert von meinen Weiterbildungsplänen und ich wurde von Anfang an bei meinem Vorhaben unterstützt. Mit netten und engagierten Kollegen zusammen verschiedenste Herausforderungen zu bewältigen bereitet mir stets Freude. Durch viel Abwechslung und Spaß bei der Arbeit bleibt es stets spannend und interessant. WIR WOLLEN DICH KENNENLERNEN! Zwei Schnuppertage sind eine tolle Gelegenheit um herauszufinden, ob du und Gassner Stahlbau eine gute Kombination sind. Bezahlte Anzeige

Foto: www.fasching.photo

bei Gassner Stahlbau

E in Unternehmen von

AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT Bei Gassner Stahlbau hat deine Ausbildung höchsten Stellenwert. In einer praxisorientierten Ausbildung lernst du, was die besten Stützen und Fahrbetriebsmittel für Seilbahnen kennzeichnet. Was zählt, sind Einsatz und Teamwork. Du bist engagiert und willst in deinem Berufsleben etwas erreichen? Wir bieten dir eine interessante und fundierte Ausbildung.

Metalltechniker/In Maschinenbautechnik Konstruktionsteile nach Plan herstellen & montieren

Metalltechniker/In Schweißtechnik Messen, Anreißen, Sägen, Biegen, Richten oder Schmieden Weitere Infos findest du unter: www.gassnerstahlbau.at

Bewirb dich jetzt! Per E-Mail an ausbildung@gassnerstahlbau.at oder telefonisch unter +43 552 62212 DW 428. Gassner Stahlbau GmbH, Bremschlstraße 42, 6706 Bürs


LEHRE IM WALGAU

Top ausgebildet, gut vernetzt:

Mach eine #lehreimwalgau! DER WALGAU GEHÖRT ZU DEN AUFSTREBENDEN WIRTSCHAFTSREGIONEN IM LAND. MEHR ALS 70 BETRIEBE HABEN SICH ZUSAMMENGESCHLOSSEN, UM DIE LEHRE IM WALGAU NOCH ATTRAKTIVER ZU MACHEN. ÜBER 80 VERSCHIEDENE LEHRBERUFE STEHEN ZWISCHEN FRASTANZ UND BÜRS ZUR AUSWAHL.

Top-Lehrstellen gibt es im Handwerk, Büro, Handel, in Dienstleistungsbetrieben, im Baugewerbe oder in der Industrie. Bei der Entscheidung für den eigenen Berufsweg spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Ganz wichtig: Die Berücksichtigung der eigenen Potenziale! Sitzt man gerne am Computer oder arbeitet man doch lieber draußen im Freien? Bereitet einem die Arbeit mit Holz Freude, oder bevorzugt man doch lieber die Arbeit mit Metall? Blüht man beim Kundenkontakt auf oder genießt man das Werkeln an einem Werkstück? Vielleicht geht sich sogar die „Lehre + Matura“ aus? Die Vorstellungen von der „Traum-Lehre“ sind so vielfältig wie auch die Ausbildungsmöglichkeiten im Walgau! SCHAU REIN: www.lehre-im-walgau.at Ansprechperson Lehre im Walgau: Anna Fitsch +43 (0) 664 1000 604 | anna.fitsch@lehre-im-walgau.at Bezahlte Anzeige

Check über 80 Lehrberufe für deinen Start Die Lehre im Walgau • 70 Ausbildungsbetriebe in die Zukunft! • TOP Karrierechancen EINE Finde D e Lehrstelle! passend -im-walgau.at re www.leh

• Vielseitige Workshops • Lehrlingsmesse • Firmentage

Eine Lehre im Walgau – deine Chance.


Regionale

A

Lehrlingsinitiativen A B C

LEHRE HOFSTEIG Ansprechpartnerin: Simone Kitzmüller www.hofsteigkarte.at

D

LEHRLINGSINITIATIVE LUSTENAU Ansprechpartnerin: Theresia Schelling www.lustenau.at/lehre

E

HOHENEMSER LEHRLINGSBÖRSE Ansprechpartner: Ludwig Berger www.hohenems.at

F

EXTRIX LEHRE AM KUMMA Ansprechpartner: Manfred Böhmwalder www.extrix.at

G

WIGE IM VORDERLAND Ansprechpartner: André Kranz www.wige-vorderland.at

H

LEHRE IM WALGAU Ansprechpartnerin: Anna Fritsch www.lehre-im-walgau.at

I

LEHRE MONTAFON Ansprechpartner: Christian Zver www.lehremontafon.at

J

K

D

LOBBY FÜR DEINEN LEHRBERUF IN BREGENZ Ansprechpartnerin: Andrea Munz www.jugend.bregenz.at/lobby WERKRAUM BREGENZERWALD Ansprechpartnerin: Pia Amann www.werkraum.at

C

B

E F

J

G H

I

PRIMA KLEINWALSERTAL Ansprechpartner unter: www.prima.kleinwalsertal.com/de

K ZUKUNFT LEHRE JETZT (LANGEN, DOREN, KRUMBACH, SULZBERG UND LATERNS) Ansprechpartnerin: Alexandra Broger-Grießler www.zukunft-lehre.jetzt

INDIVIDUELLE BERATUNG

101


Check in! deine Lehre bei TGS

u ch Komm a Team! r e s n u DU in un t er : s o f n I r m eh in t/checktgs.co.a

„Bei TGS kann ich an der Energiezukunft mitwirken“ Simon, Installations- und Gebäudetechniker in Ausbildung

102

INDIVIDUELLE BERATUNG


KFZ_Innung 2022_Layout 1 03.02.22 10:47 Seite 1

n  l Wir t 115 . s  o  M im Len Mit einer Lehre im

KFZ-Bereich

entscheidest du dich für eine abwechslungsreiche Ausbildung mit viel Drive und noch viel mehr Perspektiven für die Zukunft!

Ein Ausbildungsort will gut ausgewählt sein. Qualität, Sicherheit, Verlässlichkeit, eine Perspektive für die Zukunft. Wir haben das schon über 100-mal bewiesen.

werben, Jetzt be ir im damit w m emeinsa g t Herbs n e g we vieles be . n könne

.

Wir nehmen die Verantwortung sehr gerne wahr. Wir bilden in den Berufen Fahrzeugtechnik, Karosseriebau, Lacktechnik, Lagerlogistik sowie Bürokaufmann/-frau mit sehr viel Freude in unserem modernen und innovativen Betrieb aus. Melde dich bei unserem GF Herrn Ing. Markus Eichhorner, markus.eichhorner@autokoch.at

Ihr Volkswagen Partner Gottfried Koch GmbH & Co Reichsstraße 62, 6804 Feldkirch T. +43 05522 73576 0, autokoch.at


Raphael, 20 Jahre Lebensmitteltechniker

Lukas, 16 Jahre Milchtechnologe 3. Lehrjahr

Tamara, 16 Jahre Milchtechnologin 2. Lehrjahr

Mit einer Ausbildung zum Milchtechnologen:in oder

Lebensmitteltechniker:in kannst Du in Zukunft gut lachen. Info: stefan.voit@vmilch.at www.vmilch.at

Check_Lehre 2022.indd 1

24.11.2021 14:33:36

Deine Zukunft

IM BLICK! www.fliesenpool.com

Wir bilden die besten Lehrlinge aus! Werde Teil unseres tollen Teams und mach deine Lehre als Fliesen- und Plattenleger/in oder Ofenbau- und Verlegetechniker/in bei POOL. Alle Infos unter www.fliesenpool.com/lehre

Jetzt en! bewerb


mitdenka, mitschwitza, mitlacha.

Vereinbare JETZT deinen Schnuppertermin oder bewirb dich für eine Lehre als Installationsund Gebäudetechniker*in

LEHRE, DIE MACHT.

Berchtold Installationen GmbH 6850 Dornbirn, Bäumlegasse 43a h.siegl@berchtold.gmbh karriere.berchtold.gmbh

Heizung Sanitär Klima

Lehre bei INTERSPORT UNSERE LEHRBERUFE

. EINZELHANDEL . SPORTGERÄTEFACHKRAFT DOPPELLEHRE . NEU FAHRRADMECHATRONIK . NEU BETRIEBSLOGISTIK

BEWIRB DICH JETZT: Personalabteilung 05556/7103-11 personal@intersport-fischer.at

FÜR MACHER VON MORGEN. Bewirb dich für unsere Lehre (Start 2022) als Mechatroniker/-in oder als Zerspanungstechniker/-in auf unserer Webseite www.amanngirrbach.com/lehrediemacht Schnuppertermine auf Anfrage möglich.

GRATIS FÜHRERSCHEIN BEI LEHRABSCHLUSS MIT AUSZEICHNUNG

www.amanngirrbach.com


Heute Lehrling – morgen gefragter Facharbeiter

LEHRE BEI WALSER FAHRZEUGBAU! Die Walser Gruppe bildet aktuell über 25 Lehrlinge in 5 verschiedenen Lehrberufen aus. Wir bieten entschlossenen und motivierten Persönlichkeiten eine duale Fachausbildung, die einen ausgezeichneten Qualitätsstandard nachweisen kann. Die Walser GmbH mit ihrem Hauptsitz in Rankweil wurde im Jahr 1903 gegründet. Schritt für Schritt entwickelte sich aus einer kleinen Karosseriewerkstatt einer der führenden Spezialisten im Karosserie- und Fahrzeugbau im Dreiländereck. Heute realisiert Walser als Komplettanbieter für Fahrzeugaufbauten anspruchvollste Lösungen im Transport- und Logistikbereich. Um den spezifischen Kundenbedürfnissen bestmöglich gerecht zu werden, ist die Firma Walser in die Bereiche Fahrzeugbau, Feuerwehrtechnik, Reparaturservice und Lackiertechnik aufgeteilt.

Walser Gruppe | Ihr Partner im Fahrzeugbau

Werde zum Spezialist von morgen! Technik, Nutz- und Feuerwehrfahrzeuge interessieren dich? Dann bist du mit einer Ausbildung bei Walser genau richtig. Wir realisieren Fahrzeugaufbauten, sind Regionalvetreter des Marktführers PALFINGER und verfügen über ein hauseigenes Lackierzentrum. Stark im Bereich der Feuerwehrtechnik schaffen wir auch innovative und sichere Lösungen für Feuerwehrfahrzeuge.

Unsere angebotenen Lehrstellen • BaumaschinentechnikerIn • KarosseriebautechnikerIn • LackiertechnikerIn • Betrieblogistikkaufmann/-frau Jetzt mehr erfahren unter: walser-gruppe.com/lehre-und-ausbildung

Walser GmbH Bundesstraße 74 A-6830 Rankweil

Telefon +43 5522 772 90 rankweil@walser-gruppe.com walser-gruppe.com

FOLGE UNS: @walsergruppe

Einfach stark: die Lehrlinge bei Walser

Wenn du deine Fachausbildung bei uns startest, ist es für uns selbstverständlich, dich während dem Übergang von Schule in den Ausbildungsalltag zu unterstützen. Du bist von Beginn an mittendrin und wirst in den aktuellen Tagesablauf eingebunden. Unser Ausbildungsleiter begleitet dich deine gesamte Lehrzeit hindurch und wird dich professionell betreuen und dein Talent fördern. Unser Ziel ist, gemeinsam mit dir die Zukunft zu gestalten. Es ist uns wichtig, nach Lehrzeitende auf dich als „Spezialist von morgen“ zu setzen!


Sie haben

F ragen oder Anregungen? Hier können Sie uns erreichen: www.wkv.at/lehre 05522 305-1155 lehre@wkv.at

Impressum Medieninhaber: Wirtschaftskammer Vorarlberg, Direktor Dr. Christoph Jenny Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch Redaktion: Nora Weiß, Philipp Hutle, Markus Curin, Simon Groß und Michael Moosbrugger Verlag, Gestaltung und Umsetzung: Media Team GmbH, www.media-team.at sechs8vierzig, www.sechs8vierzig.at Druck: www.druckhaus-goessler.com Erscheinungstermin: März 2022 Auflage: 8.000 Stück Fotos: Studio Fasching, Markus Gmeiner, Michael Gunz, BIFO, Alexandra Serra, Matthias Weissengruber, Frederick Sams, Michael Nussbaumer, MEDIArt Andreas Uher, Daniel Mauche, Patrick Säly, Fotostudio B&G, Sillaber, Matthias Rhomberg, DarkoTodorovic, Fotoprofi Digital, iStockphoto


WELCHES TALENT HAT IHR KIND? Offene Lehrstellen, aktuelle Schnuppertermine, Berufs-Infos, Kontakte zu Ausbildungsbetrieben und jede Menge Infos zur dualen Ausbildung: www.lehre-vorarlberg.at

200

ÜBER VERSCHIEDENE LEHRBERUFE

Egal, welches Talent Ihr Kind hat oder wofür es sich interessiert: Bei über 1.000 offenen Lehrstellen zu über 200 verschiedenen Berufen in Vorarlberg finden Sie bestimmt gemeinsam die passende Ausbildung. Stellen Sie die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft Ihres Kindes auf www.lehre-vorarlberg.at

Lehre in Vorarlberg Eine gemeinsame Initiative von


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.