Issuu on Google+

FRÜHLING 2017

BÜCHER FÜR DEN AUSGEWÄHLTEN GESCHMACK


– Editorial –

Liebe Freunde des Werd & Weber Verlags Lassen Sie sich inspirieren von der Vielfalt unseres neuen Verlagsprogrammes – rund 37 neue Titel warten d ­ arauf entdeckt zu werden. Auch diesen Frühling finden Sie eine breite Auswahl von Büchern aus ­unseren Programm­ schwerpunkten Erfahrungsberichte und Belle­ tristik, Na­ tur und Freizeit, Essen und Genuss sowie Erlebnisse und Wanderungen. Lassen Sie sich von Alain ­Baumann die Geschichte des Dopings erzählen und erfahren Sie, welche Spitzensportler nicht ganz ohne Nachhilfe auf dem Podest gestanden sind. Entdecken Sie die Schweiz per Velo, geniessen Sie die eindrücklichsten Panoramawanderungen und übernachten Sie in den schönsten Alp- und Berg­hotels der Schweiz. Freuen Sie sich darauf, an lauen Frühlingsabenden eines der besten Schweizer Biere zu trinken und sich von den fantastischen Wasseraufnahmen von M ­ ichel Roggo verzaubern zu lassen. Lernen Sie Russland von einer neuen Seite kennen und erhaschen Sie einen Einblick in die revolutionären Operationstechniken an ungeborenen Kindern von Professor Dr. Martin Meuli. Lassen Sie sich von unseren neuen Titel mitreissen, es hat für jeden Geschmack etwas dabei. Wir wünschen Ihnen gute Lektüre!

Annette Weber Verlagsleitung


– Inhaltsverzeichnis –

Natur

Seite 14

Seite 20

Seite 15

Seite 20

Seite 19

Seite 16

Seite 20

Seite 22

Seite 23

Wandern, Alpen & Berge

Seite 25

Seite 26

Sei 27

Seite 28

Seite 31

Seite 31

Seite 31

Seite 31

Seite 34

Seite 34

Seite 34

Seite 34

–5–

Seite 33

Seite 34

Seite 29

Seite 34

Seite 34

Seite 30

Seite 34

Seite 34


– Inhaltsverzeichnis –

Wandern, Alpen & Berge

Seite 35

Seite40

Seite 43

Seite 45

Seite 36

Seite 40

Seite 43

Seite 45

Seite 36

Seite 41

Seite 43

Seite 45

Seite 37

Seite 41

Seite 44

Seite 38

Seite 42

Seite 44

Seite 46

Seite 39

Seite 42

Seite 44

Seite 42

Seite 45

Seite 46

Seite 47

Seite 54

Seite 54

Seite 47

Reisen & Ausfliegen

Seite 49

Seite 50

Seite 52

Seite 54

–6–

Seite 54


– Inhaltsverzeichnis –

Reisen & Ausfliegen

Seite 56

Seite 56

Seite 60

Seite 61

Seite 63

Seite 63

Seite 56

Seite 56

Seite 61

Seite 64

Seite 56

Seite 61

Seite 62

Seite 64

Seite 64

Seite 58

Seite 62

Seite 65

Seite 59

Seite 59

Seite 63

Seite 65

Rückblicke & Erfahrungen

Seite 66

Seite 74

Seite 67

Seite 76

Seite 69

Seite 70

Seite 77

Seite 78

–7–

Seite 70

Seite 79

Seite 71

Seite 80

Seite 73


– Inhaltsverzeichnis –

Rückblicke & Erfahrungen

Seite 81

Seite 89

Seite 82

Seite 90

Seite 83

Seite 84

Seite 91

Seite 85

Seite 92

Seite 87

Seite 93

Seite 88

Seite 94

Seite 95

Essen & Genuss

Seite 96

Seite 102

Seite 107

Seite 97

Seite 102

Seite 108

Seite 99

Seite 102

Seite 109

Seite 100

Seite 102

Seite 104

Seite 110

–8–

Seite 100

Seite 105

Seite 110

Seite 100

Seite 106

Seite 110

Seite 106

Seite 110


– Inhaltsverzeichnis –

Essen & Genuss

Seite 112

Seite 115

Seite 124

Seite 125

Seite 131

Seite 132

Seite 133

Seite 135

Seite 134

Seite 117

Seite 126

Seite 132

Seite 134

Seite 135

Seite 136

Seite 118

Seite 128

Seite 132

Seite 134

Seite 136

SRF bi de Lüt

Seite 138

Seite 139

–9–

Seite 120

Seite 121

Seite 129

Seite 131

Seite 132

Seite 134

Seite 136

Seite 133

Seite 135

Seite 137

Seite 123

Seite 131

Seite 133

Seite 135

Seite 137


– Inhaltsverzeichnis –

Kinderbücher

Seite 140

Seite 141

Seite 145

Seite 150

Seite 158

Seite 146

Seite 151

Seite 147

Seite 153

Seite 159

Seite 143

Seite 144

Seite 148

Seite 149

Seite 154

Seite 159

Seite 155

Seite 156

Seite 159

Krimis & Erzählungen

Seite 160

Seite 161

Seite 162

Seite 163

– 10 –

Seite 164

Seite 165

Seite 157


– Inhaltsverzeichnis –

Krimis & Erzählungen

Seite 166

Seite 166

Seite 167

Seite 168

Seite 168

Seite 169

Humor

Seite 171

Seite 169

Seite 170

Denksport

Seite 171

Seite 172

Seite 173

Seite 174

Seite 175

Berndeutsch

Seite 17

Seite 17

Seite 17

Seite 176

Seite 177

Seite 179

Seite 181

Seite 182

Seite 182

Seite 182

Seite 188

Seite 188

Seite 189

Seite 177

Seite 185

Seite 178

Seite 185

Seite 178

Seite 185

Fachbuch

Seite 186

Seite 187

– 11 –

Seite 190

Seite 191

Seite 192


– Inhaltsverzeichnis –

Kalender

Seite193

Seite 194

Seite 198

Seite 199

Seite 199

Kunst

Seite 213

Seite 195

Seite 196

Seite 198

Seite 197

Seite 198

Seite 200

Zeitschriften

Seite 214

Seite 215

– 12 –

Seite 216

Seite 217


– Inhaltsverzeichnis –

Postkartenbox NEU

NEU

Seite 201

Seite 203

Seite 209

Seite 210

Seite 210

Seite 211

Seite 210

Seite 211

NEU

NEU

Seite 204

Seite 205

Seite 210

Seite 210

Seite 210

Seite 211

Seite 211

Seite 211

– 13 –

Seite 206

Seite 210

Seite 211

Seite 211

Seite 207

Seite 210

Seite 211


– Natur –

Michel Roggo (*1951 in Fribourg) gilt international als ­S pezialist für Fotografie im Bereich des Süsswassers, mit über 1 ­ 00 Expeditionen rund um die Welt. Seine Bilder wurden weltweit ­publiziert, ausgestellt und ausgezeich­ net. In diesem Buch zeigt er aussergewöhnliche Gewässer der Schweiz in einem nie gesehenen Licht.

wasser.schweiz Michel Roggo Dieser dreisprachige Bildband zeigt atemberaubende Foto­ grafien aus originellen Blickwinkeln: inmitten von Fisch­ schwärmen, unter dichtem Eis, in tosenden Wasser­fällen  – oder unter einem Schwan! Das Buch «wasser.schweiz» entführt Sie in die geheimnisvolle Welt unter der Oberfläche von Schweizer Gewässern, mit einer nie erwarteten und nie gesehenen Vielfalt von Formen und Farben, Pflanzen und Tieren. wasser.schweiz Michel Roggo 240 Seiten, 21,9 × 26 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-731-3 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 207 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 14 –


– Natur –

AQUA Michel Roggo Bären und Krokodile, versunkene Regenwälder und ab­ grundtiefe Höhlen, eisige Gletscherseen und überwucherte Tropenflüsse: All das und noch viel mehr hatte der Freibur­ ger Fotograf Michel Roggo die letzten fünf Jahre vor seiner Kamera. 36 Gewässer – immer Süsswasser – fotografierte er auf allen Kontinenten. Für dieses «Freshwater Project» entstanden tausende Bilder in atemberaubend schönen Gewässern, oft voller Tiere und Pflanzen. Gesucht war da­ bei nicht das dokumentarische Bild, sondern jenes, das den Geist des jeweiligen Gewässers einfängt. Da geht es um das magische Licht unter der Oberfläche im Zusammenspiel von Reflexion und Refraktion, verbunden mit dem Schattenwurf etwa der Bäume des Auenwaldes.

– 15 –

Ersc

h ein

t im

Ju ni 2017

AQUA Michel Roggo 280 Seiten, 30 × 20 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-836-5 CHF 39.– / EUR 34.– Mit zahlreichen Abbildungen.


– Natur / Neuauflagen –

Peter Imhof, 1938 in Wasen im Emmental geboren, ist in Seftigen im oberen Gürbetal aufgewachsen. Nach der Berufslehre als Bleisetzer, einem Studienaufenthalt in Hamburg und der Ausbildung zum Werbefachmann war er über 40 Jahre im Werbe­ bereich tätig. Seit 1948 lebt Peter Imhof in der Gemeinde Köniz. Er ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern.

Sense Peter Imhof Eine Hommage an die Schönheiten einer der letzten Ur­ landschaften der Schweiz. Vorab ist es die Authentizität der Bildwelt, welche die Einzigartigkeit dieser wilden Auenland­ schaft erlebbar macht. Der Autor hat versucht, die Sprache dieser Landschaft zu visualisieren und mit Texten zu akzen­ tuieren. Seit Jahren ist Peter Imhof mit seiner Kamera unter­ wegs – beim Erwachen des Frühlings, bei sengender Hitze im Sommer, im milden Herbstlicht und bei 20 Grad minus im harten Winter.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 16 –

2. ge

A u fl

Sense Peter Imhof 190 Seiten, 26 × 24 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-034-0 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 190 Abbildungen.

a


– Berndeutsch / Neuauflagen –

In Mundart erzählt Peter Imhof

3. e g

Au fla

2.

Au fla

ge

Peter Imhof Chabisland ISBN 978-3-909532-23-0 CHF 29.– / EUR 25.–

Peter Imhof Hörbuch «Chabisland» ISBN 978-3-909532-38-4 CHF 29.– / EUR 25.– Peter Imhof Chabisland Kombi Buch und Hörbuch CHF 50.– / EUR 43.–

Vergnügliche und spannende Erzählungen aus dem reizvollen Berner Gürbetal. «Gschichte‚ chrummi Müschterli u uhiimelegi Sage us em Gürbitau» – davon erzählt dieses Mundartwerk.

2. e g

2. e g

Au fla

Au fla

Peter Imhof Senseflüe 208 Seiten, 13× 21 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-00-6 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 14 Abbildungen.

Peter Imhof Gürbe-Chempe 158 Seiten, 13× 21 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-909532-45-2 CHF 29.– / EUR 25.– Dieses aussergewöhnliche‚ sorgfältig gestaltete Mundartwerk erzählt mitreissende, humorvolle und charmante Geschichten aus dem Berner Gürbe- und Emmental.

Mit Sensibilität und Leidenschaft wird die Wildheit einer einzig­artigen Urlandschaft nähergebracht. Der Autor entführt uns in das idyllische Schwarzenburgerund Senseland, hinab in die Tiefe der Senseschlucht.

– 17 –


– Natur –

Philippe Domont, 1955 gebo­ ren, hat eine Forst­ingenieurAusbildung an der ETH Zürich absolviert und war anfänglich in der Berufsbildung und der Öffentlichkeitsarbeit tätig. Er hat mehrere Bücher ge­ schrieben, darunter «Baumge­ schichten – Fakten, Märchen, Mythen» und an die Entwick­ lung der Waldpädagogik in der Schweiz beigetragen. Er ist nun Coach und Mediator in der Arbeitswelt.

Nikola Zaric, 1961 geboren, hat eine Forstingenieur-Aus­ bildung an der ETH Zürich und eine Bildhauerausbil­ dung an der École des arts visuels de Genève absolviert. Neben der Erarbeitung von Texten, Illustrationen und Entdeckungs­pfaden ist sein künstlerischer Weg von einem bildhauerischen, figurativen Werk geprägt, in welchem sich Mensch und Tier wiederfinden.

Waldführer für Neugierige Pilippe Domont, Nikola Zaric Dieses Buch ist Begleiter für alle, die den Wald besser ver­ stehen möchten. Es gibt Antworten auf die vielen Fragen, die sich neugierige Menschen stellen, wenn sie durch den Wald gehen. Es hilft, den Blick für die Natur zu schärfen und Veränderungen zu verstehen. Die Tatsache, dass sich die eu­ ropäischen Wälder heute in beispiellosem Ausmass ausdeh­ nen, dürfte für viele überraschend sein. Ebenso die Entde­ ckung, dass die Wälder manchmal trotz, oft hingegen dank des Einflusses des Menschen ein Lebensraum mit grossem biologischen Reichtum bleiben. En a is fra n ç

Guide des curieux en forêt Philippe Domont, Nikola Zaric 240 pages, 14,3 × 21,4 cm, broché ISBN 978-3-85932-796-2 CHF 32.– / EUR 28.– Avec 401 images.

– 19 –

Waldführer für Neugierige Philippe Domont, Nikola Zaric 8. überarbeitete Auflage. 248 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-793-1 CHF 32.– / EUR 28.– Mit 401 Abbildungen.


– Natur –

Stille Orte der Schweiz, Band 1 – 3 Heinz Storrer

Stille Orte der Schweiz, Band 3 Heinz Storrer 192 Seiten, 24 × 30 cm, gebunden, Hardcover mit Schutzumschlag ISBN 978-3-85932-788-7 CHF 69.– / EUR 59.– Mit 166 Abbildungen.

Stille Orte der Schweiz, Band 2 Heinz Storrer 192 Seiten, 24 × 30 cm, gebunden, Hardcover mit Schutzumschlag ISBN 978-3-85932-644-6 CHF 69.– / EUR 59.– Mit 164 Abbildungen.

Stille Orte der Schweiz, Band 1 Heinz Storrer 192 Seiten, 24 × 30 cm, gebunden, Hardcover mit Schutzumschlag ISBN 978-3-85932-713-9 CHF 69.– / EUR 59.– Mit 171 Abbildungen.

Postkartenbox Stille Orte der Schweiz Heinz Storrer 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-85932-760-3 CHF 29.– / EUR 25.– (Mehr Informationen finden Sie auf Seite 208)

Hommage an einen See. «Immer wenn i wider dra dänkä, a das Gfüeu denn am ufer vom see. De merki wie guet dass’s mir ta het, i gloubä, i gangä no meh a louenesee, ja, i gangä no meh a louenesee ...» span

35 028_Lauenensee_240x300_druck.indd 34

0MGLXXYTJIV(MIFI[EPHIXIR %YWPmYJIVZSR%YFVMKYRH 7XSGOF‚KIPMQ1SVKIRPMGLX

26.07.10 13:37

028_Lauenensee_240x300_druck.indd 35

26.07.10 13:37

4VMZMPIKMIVXI0EKI

– 20 –

,‚FWGLIW7GLMRHIPLEYW LSGL‚FIVHIQ7II


– Natur –

Stille Orte der Schweiz, Band 3 Das Schöne zeigt sich überall. In verträumten Seen ebenso wie an leise murmelnden Bächen, in den Farben des Herbstwaldes und im Rieseln des Schnees, in dem von der Sonne durchleuchteten Blattwerk und im nordisch atmenden Hochmoor. Man muss sie bloss beachten. Beim Innehalten. Beim Staunen. Beim Geniessen. Dann tritt Stille ein, und die Welt zeigt sich von ihrer poetischen Seite. Diese Welt zeigt Heinz Storrer in seinen Fotoreportagen. Sie sind ein unaufdringliches Plädoyer für mehr Achtsamkeit, für den Zauber des Augenblicks.

Stille Orte der Schweiz, Band 2 Mit seinen Fotos und Texten versucht Heinz Storrer, den ­Z auber des Augenblicks fest­zuhalten. Ein unaufdringliches Plädoyer dafür, der Stille zu l­auschen und unser Land neu zu entdecken. Innehalten. Durch­atmen. Geniessen. Die Schönheit in der Stille finden.

Stille Orte der Schweiz, Band 1 Malerische Seen, verwunschene Landschaften, verborgene Winkel, verträumte Gegenden. In der Stille zeigt sich die Welt von ihrer schönsten Seite. An Seen, Flüssen und Bächen. In Wäldern und Moorlandschaften. In Bergen und Tälern. Baumgruppen, Wasserfälle, Nebelschwaden, Sonnenstrahlen, glitzernder Schnee  …

Heinz Storrer (*1954) studierte deutsche und englische Literatur sowie Philosophie, befasst sich seit jeher mit Fotografie und arbeitet seit mehr als dreissig Jahren als Journalist mit den Schwerpunkten Kultur und Reisen. Seit mehr als zwei Jahrzehnten schreibt und fotografiert er für die Tamedia-Zeitschrift Schweizer Familie. Seine Fotoreportagen wurden mehrfach ausgezeichnet.

– 21 –


– Natur – Mit verschiedenen Beiträgen, unter anderem von Beat Hächler, Direktor des Alpinen Museum Bern, Beat Fischer, Kurator am Botanischen Garten der Universität Bern, Christoph Schärer, Leiter Stadtgrün Bern und Christine Eggenberg, Direktorin der Kornhaus­bibliotheken Bern.

Unser Geranium Verschiedene Autoren Des Schweizers liebste Balkon- und Fensterpflanze erhält ihre längst verdiente Würdigung in Buchform. Die vier Ber­ ner Institutionen Alpines Museum der Schweiz, Botanischer Garten der Universität Bern, Kornhausbibliotheken Bern und Stadtgrün Bern organisieren ab Frühling 2016 verschiedene Veranstaltungen rund um unsere Balkongeranien. Gleichzei­ tig erscheint ein dazu passendes Geranien-Handbuch, wel­ ches neben einem konkreten Überblick über 65 historische und aktuelle Pelargonien-Sorten allerlei Wissenswertes rund um die beliebte Zierpflanze bietet.

Unser Geranium Verschiedene Autoren 132 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden Softcover ISBN 978-3-85932-781-8 CHF 19.80 / EUR 17.– Mit 110 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 22 –


– Natur –

Michel Brunner (*1978) Grafi­ ker und Buchautor, vermisst und fotografiert seit über 10 Jahren Baumriesen in Europa. Über 2000 Altbäume wurden mittlerweile inventari­ siert, davon alleine über 1000 Exemplare in der Schweiz. Er hält Vorträge an Fachsemi­ naren und Anlässen und setzt sich aktiv für einen nachhalti­ gen Baumschutz ein. www.proarbore.com

Baumriesen der Schweiz Michel Brunner Wussten Sie, dass in den Schweizer Alpen die mächtigsten Arven, Lärchen und Fichten der Welt stehen? Hätten Sie ge­ dacht, dass der älteste Baum der Schweiz, eine Eibe, bereits 1500 Jahre alt sein könnte? Und wo sind Ulmen mit über zehn Meter Stammumfang geblieben? Von über 1000 untersuchten Baumriesen der Schweiz werden in diesem Pionierwerk die mächtigsten, ältesten und kuriosesten vorgestellt. Sie erfah­ ren von Mythos und Kult über Historie bis zu Forst alles, was Sie über Bäume wissen möchten, und lernen die «sanften Gi­ ganten» von einer neuen, faszinierenden Seite kennen. Baumriesen der Schweiz Michel Brunner 240 Seiten, 24 × 30,2 cm, gebunden, Hardcover, mit Schutzumschlag ISBN 978-3-85932-629-3 CHF 59.– / EUR 51.– Mit 236 Abbildungen.

En fra n ç a is

Arbres Géants de Suisse Michel Brunner 240 pages, 24 × 30,2 cm, relié ISBN 978-3-85932-720-7 CHF 59.– / EUR 51.– Avec 236 images.

– 23 –


Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 24 –


– Wandern, Alpen & Berge –

Dyami Häfliger (*1995) lebt in Langenthal und hat dort das Gymnasium besucht. Er studiert an der Universität Zürich mit dem Berufsziel Rechtsanwalt. Der Jung­ frau-Wanderführer ist nach «Chäsereie – Berner Oberland & Emmental» sowie dem gleichnamigen Führer für die Region Bern sein drittes Buchprojekt.

Die 44 schönsten Wanderungen der Jungfrau Region Dyami Häfliger Hoch hinauf geht es zu Fuss oder mit den Seilbahnen zu den Gipfeln der Jungfrau Region. Vielfältig präsentiert sie sich uns: mit gigantischen und massiven Bergen, atemberauben­ den Aussichten und einer malerischen Landschaft. Wir neh­ men Sie mit in die Postkartenlandschaft der Schweiz und zei­ gen Ihnen die 44 schönsten Wanderungen in der Jungfrau Region. Die Jungfrau Region hat für alle etwas zu bieten: Von kleinen Wanderungen durch die malerische Landschaft, am Hang von massiven Bergen über anspruchsvolle Berg­ wanderungen bis hoch hinauf zur Jungfrau selbst!

Die 44 schönsten Wanderungen der Jungfrau Region Dyami Häfliger Ca. 280 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-842-6 CHF 39.– / EUR 34.– Mit zahlreichen Abbildungen.

– 25 –


– Wandern, Alpen & Berge –

Andrea Fischbacher, Leiterin der Forschungsstelle «Kraftund Kulturorte Schweiz», ist promovierte Germanistin, Religionswissenschaftlerin und Dozentin für Literatur und Kultur an Schweizer Hoch- und Mittelschulen. Als profunde Kennerin der Kraftortfor­ schung vermittelt sie deren Grundlagen in Seminaren, Referaten, Schul­ungen und Exkursionen.

Orte der Kraft – Gotthard Andrea Fischbacher Das handliche Wanderbuch führt zu Orten voller Ge­ schichte, Brauchtum und Kraft ins Urner Oberland, auf den Gotthard – mitten ins Herz der Schweiz. Wie in «Orte des Staunens – Heidiland» und «Orte der Magie – Val Lumnezia» folgt das Buch den Spuren der früheren Menschen, ihren Wegen, ihren Ritual- und Kultorten, ihrem Brauchtum und Glauben und zeigt das Wanderparadies Gotthard als Brenn­ punkt von Natur und gewachsener Kultur. Exakte Wander­ beschreibungen samt Kartenausschnitten, Farbfotos und viel Hintergrundwissen über Orte der Kraft und Kultur und deren Wirkung erwarten die Leserin, den Leser. Abgerundet werden die Wanderungen mit religionsethnologischen Er­ läuterungen zu einschlägigen Sagentexten aus der Region.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 26 –

Ersc

h ein

t im

Mär z 2017

Orte der Kraft – Gotthard Andrea Fischbacher 180 Seiten, 14 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-839-6 CHF 29.90 / EUR 24.– Mit 210 Abbildungen.


– Wandern, Alpen & Berge –

Monica Schulthess Zettel ist mit ihrem Ehemann Martin Zettel oft in der Natur unterwegs – mit Lauf- und Wanderschuhen, Rennvelo und Mountainbike sowie mit Ski und K ­ ajak. Ob beim Zeltaufbau in Schweden bei –25˚C oder beim Velofahren in Angola bei 39˚C – die beiden lieben das Aben­teuer. Monica Schulthess Zettels neuster Erlebnisführer gibt Einblick in die 100 schönsten und echten Alp- und Berg­ hotels der Schweiz.

Alp- & Berghotels Schweiz Monica Schulthess Zettel Dieses Buch vereint 100 ausgesuchte, echte Hotelperlen in den schönsten Bergregionen der Schweiz. Kleinere und grössere Hotels – oftmals familiengeführt – die abseits von Jubel und Trubel liegen. Sei es auf einer Alp, wo mit Glocken behängte Kühe grasen, sei es weit hinten in einem Hochtal, wo Bach und Wasserfall eine eindrückliche Geräuschkulisse aufbauen, oder aber auf einem Berg oder einem Pass mit phänomenaler Aussicht. Darunter finden sich Unterkünfte, die nur zu Fuss erreichbar sind, ein Hotel, das noch wie anno dazumal zum Einsatz kommen oder Standorte, die über we­ nig bis gar keinen Handy-Empfang verfügen, sodass man vom hektischen Alltag Abstand gewinnen kann.

– 27 –

Ersc

h ein

t im

Mai 2017

Alp- & Berghotels Schweiz Monica Schulthess Zettel Ca. 256 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-846-4 CHF 34.90 / EUR 30.– Mit zahlreichen Abbildungen.


– Wandern, Alpen & Berge –

Franz auf der Maur (*1945) ist Spezialist für naturnah-­ umweltfreundlichen Langsamverkehr: Nach einem Geologiestudium hat er in die Publizistik gewechselt und als Journalist und Sachbuchautor sein Hobby, das Wandern, zum Beruf gemacht. Wenn der Berner nicht gerade unterwegs ist, befasst er sich mit Psychologie. Wandern, so weiss er, ist angewandte Lebenshilfe, weil es Körper und Geist zusammenfügt.

Panoramawanderungen Schweiz Franz und Brigitte auf der Maur Panoramawanderungen erfreuen sich grosser Beliebtheit. Neben atemberaubenden Ausblicken bieten sie auch viel­ fältige Einblicke in die Kultur und Gesellschaft des Landes. Die vorgeschlagenen Wanderungen mit unterschiedlicher Variationen sind weder anstrengende Bergtouren noch blosse Spaziergänge. Obwohl einige der Touren oberhalb von 2000 m. ü. M. verlaufen, sind es auch für weniger geübte Berggänger ideale und erlebnisreiche Tagesausflüge. Der Führer zeigt eine Auswahl von viel begangenen Routen über weniger bekannte Gegenden vom Tessin über die West- bis zur Ostschweiz.

Ersc

h ein

t im

Mai 2017

Panoramawanderungen Schweiz Franz und Brigitte auf der Maur Ca. 272 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-845-7 CHF 34,90 / EUR 30.– Mit zahlreichen Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 28 –


– Wandern, Alpen & Berge –

Naturparadiese Schweiz Franz und Brigitte auf der Maur Je stärker die Verstädterung mancher Teile der Schweiz fortschreitet, desto grösser wird die Sehnsucht nach Na­ tur, Grünflächen, Wildnis. Dieses Buch stellt 40 Tages­touren durch urtümlich gebliebene Landschaften der Schweiz vor. Die Auswahl umfasst einsame Hochalpentäler, den Natio­ nalpark, idyllische Bergseen, Auenwälder, Riedlandschaften, Hochmoore, Weiden und Schluchten des Juras, dschungel­ artige Tessiner Wälder. Die Routen nehmen Rücksicht auf trittempfindliche Biotope. Wer diese «letzten Paradiese» zu Fuss besucht, soll dies mit gutem Gewissen tun dürfen.

Ersc

h ein

t im

Mai 2017

Naturparadiese Schweiz Franz und Brigitte auf der Maur Ca. 288 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-844-0 CHF 34,90 / EUR 30.– Mit zahlreichen Abbildungen.

– 29 –


– Wandern, Alpen & Berge –

Franz auf der Maur (*1945) ist Spezialist für naturnah-­ umweltfreundlichen Langsamverkehr: Nach einem Geologiestudium hat er in die Publizistik gewechselt und als Journalist und Sachbuchautor sein Hobby, das Wandern, zum Beruf gemacht. Wenn der Berner nicht gerade unterwegs ist, befasst er sich mit Psychologie. Wandern, so weiss er, ist angewandte Lebenshilfe, weil es Körper und Geist zusammenfügt.

Alp- & Bergseen Schweiz Franz auf der Maur Bergseen, so vielfältig wie die Gebirgslandschaft selbst, gehören zweifellos zu den schönsten Wanderzielen der Schweiz. Ihre Palette reicht von den Schmelzwassertümpeln am Rande der Gletscher über Staubecken zur Elektrizitäts­ gewinnung bis zu bezaubernden blauen und grünen Augen inmitten der Natur. Alle Touren sind für die An- und Rück­ reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln konzipiert, einige sind leicht, andere verlangen Trittsicherheit und etwas Ausdauer. Allen gemeinsam ist das einzigartige Naturerlebnis. Die 40 Touren dieses Buches führen zu rund 80 der schönsten Schweizer Bergseen, die nach der Wanderung zum Sprung ins kühle Nass einladen. Alp- & Bergseen Schweiz Franz auf der Maur 344 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-814-3 CHF 39.90 / EUR 34.– Mit 163 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 30 –


– Wandern, Alpen & Berge –

Erlebnisführer Diverse Autoren

2

Au fla. ge

N EU

Erlebniswanderungen Schweiz Jochen Ihle 372 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-794-8 CHF 39.90 / EUR 34.– Mit 396 Abbildungen. Über 40 Touren in der Schweiz laden ein, den Rucksack zu packen – ob für eine Tagestour oder einen Wochenendausflug. Alle Tourenbeschreibun­ gen werden ergänzt durch einen sorgfältig recherchierten Serviceteil und viele Extratipps.

Die schönsten Schlittelbahnen der Schweiz – bekannte und unbekannte! Erfahren Sie viel Wissenswertes über eine Sportart, die von mehr als 2 Millionen Menschen in der Schweiz ausgeübt wird.

2

4.

Au fla

Schlittel- und Rodel­führer Schweiz Franz Hofmann 320 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-756-6 CHF 39.90 / EUR 34.– Mit 250 Abbildungen.

Au fla. ge

ge

Gummibootführer Schweiz Iwona Eberle 248 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-742-9 CHF 39.90 / EUR 34.– Mit 262 Abbildungen. Das Plätschern des Wassers, das glitzernde Lichtspiel auf den Wellen, die üppig grüne Natur. Dazwischen Kulturperlen wie Klöster und Schlösser. Zur Abwechs­ lung ein Sprung ins kühle Nass! Dieser einmalige Führer – speziell zugeschnitten auf Gummiboote – wendet sich an Natur- und Wasserfans jeden Alters.

– 31 –

Hängenbrückenführer Schweiz Milo Häfliger 384 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-03818-049-4 CHF 39.90 / EUR 34.– Mit 250 Abbildungen. 37 abenteuerliche Wanderungen in schwindeler­re­ gender Höhe von der Zentralschweiz bis ins vorletzte Dorf des Valle Verzasca im Tessin, ergänzt mit Wandervorschlägen und wunderschönen Bildern. Die impo­sante Bauart der Hängebrücken an teilweise spektakulärster Lage ist eine einzigartige Attraktion.


Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 32 –


Über 400 Alpbeizli der Schweiz Gesamtführer aller Alpbeizli der deutschen Schweiz, diverse Autoren Alp- und Bergbeizli stehen am Ursprung von Tourismus und Alpinismus. Während der Alpsaison werden die Alpen mit Menschen und Tieren belebt. Einzelne Sennen oder Alp­ familien bieten Wanderern und Alpgästen Speis und Trank an, vielfach mit eigenen Alpprodukten. Im 18. Jahrhundert boten nur die Alphütten Schutz und Schirm, Speis und Trank. Die in den beliebten Alpbeizli-Führern beschriebenen ­Alpansprecher und Sennen führen somit eine alte Tradition weiter. Sie bieten während der Alpzeit den Alp-Freunden und Wanderern ihre Produkte an. Nun werden zum ersten Mal alle regionalen Alpbeizli-Führer der Schweiz in einem grosszügigen Sammelband veröffentlicht.

– 33 –

Ersc

h ein

t im

Mai 2017

Über 400 Alpbeizli der Schweiz Diverse Autoren Ca. 512 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-03818-135-4 CHF 49.– / EUR 42.–


– Wandern, Alpen & Berge –

Alpbeizli-Führer nach Regionen Diverse Autoren 3.

Au fl

age

Zentralschweiz Milo Haefliger 136 S., ISBN 978-3-906033-01-3 CHF 39.– / EUR 34.–, 239 Abb.

2.

Au fl

age

Graubünden Valerie Killeen 144 S., ISBN 978-3-906033-02-0 CHF 39.– / EUR 34.–, 227 Abb.

5.

Au fl

3.

age

Berner Oberland Ernst Roth 144 S., ISBN 978-3-909532-93-3 CHF 39.– / EUR 34.–, 151 Abb.

Zermatt Gisela Schlotterbeck 136 S., ISBN 978-3-906033-10-5 CHF 39.– / EUR 34.–, 236 Abb.

Au fl

age

Tessin Eduard Bouchard 136 S., ISBN 978-3-906033-03-7 CHF 39.– / EUR 34.–, 241 Abb.

St. Gallen/Appenzell Erwin Vogel 136 S., ISBN 978-3-906033-95-2 CHF 39.– / EUR 34.–, 299 Abb.

Oberwallis Beat Straubhaar 136 S., ISBN 978-3-03818-021-0 CHF 39.– / EUR 34.–, 252 Abb.

Rheintal/Fürstentum Liechtenstein Erwin Vogel 144 S., ISBN 978-3-03818-022-7 CHF 39.– / EUR 34.–, 283 Abb.

3.

Au fl

age

Emmental Verena Zürcher 136 S., ISBN 978-3-906033-80-8 CHF 39.– / EUR 34.–, 235 Abb.

– 34 –


– Wandern, Alpen & Berge –

Der grosse Alpbeizli-Führer Die 100 schönsten Alp- und Bergwirtschaften der Schweiz Alp- und Bergbeizli stehen am Ursprung von Tourismus und Alpinismus. Während der Alpsaison werden die A ­ lpen mit Menschen und Tieren belebt. Einzelne Sennen oder Alp­ familien bieten Wanderern und Alpgästen Speis und Trank an, vielfach mit eigenen Alp­produkten. Im 18. Jahrhundert boten nur die Alphütten Schutz und Schirm, Speis und Trank. Die in den beliebten Alpbeizli-­Führern beschriebenen ­Alpansprecher und Sennen führen somit eine alte Tradition weiter. Sie bieten während der Alp­zeit den Alp-Freunden und Wanderern ihre Produkte an. Nun werden zum ersten Mal Bilder von den schönsten Alpbeizli der Schweiz in einem grosszügigen Bildband versammelt. App für Iphone und Ipad Die Alpbeizli iPhone APP informiert über die Wege zu den Alpen und erklärt die touristischen Möglich­keiten. Mittels detaillierter Kartennaviga­ tion finden Sie garantiert den Weg zum Alpbeizli! CHF 14.– / EUR 12.–

– 35 –

2. ge

A u fl

Der grosse Alpbeizli-Führer 224 Seiten, 28,5 × 28,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-045-6 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 494 Abbildungen.

a


– Wandern, Alpen & Berge –

Martin Zettel ist leitender Architekt mit Weiterbildung in Holzbau und Nachhaltigkeit. Neben seiner beruflichen Tätigkeit frönt er der Leiden­ schaft für die unmotorisierte Bewegung, sei es zu Fuss in der heimischen Natur, mit dem Seekajak im kalten Grönland oder mit dem Fahr­ rad im heissen Namibia.

SAC-Hüttenarchitektur Martin Zettel Die verblüffende Vielfalt von SAC-Hütten erschliesst sich dem Wanderer bei mehrtägigen Touren in den Schweizer Alpen. Wurde früher oft mit Stein gebaut, werden heutzu­ tage bei An- und Ersatzbauten die unterschiedlichsten Kon­ struktionsmaterialien verwendet, modernste Technologien und nachhaltige Haus­technikkonzepte umgesetzt. Auch die Grundrisse haben sich geändert, durch Bedürfnisse und An­ forderungen unterschiedlicher Seiten. Dies widerspiegelt die gemachten Erfahrungen des «Schweizer Alpen Club» während der letzten 150 Jahre. 2.

Au fla

ge

Das Beste aus den SAC-Hüttenküchen Monica Schulthess Zettel 368 Seiten, 21,8 × 25,9 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-035-7 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 273 Abbildungen.

– 36 –

Ersc

h ein

Mai

SAC-Hüttenarchitektur Martin Zettel Ca. 300 Seiten, 21,8 × 25,9 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-088-3 CHF 49.– / EUR 42.– Mit ca. 150 Abbildungen.

t im

2017


– Wandern, Alpen & Berge –

Dr. phil. nat. Roland Baum­ gartner arbeitete an der Universität Bern, in den Colorado Rocky Mountains, als Chefredakteur von REVUE Schweiz und lancierte myswitzerland.com von Schweiz Tourismus. Heute ist er freischaffend tätig. Er fühlt sich in allen Regionen der Schweiz zu Hause. Reisen nach Nord- und Westafrika zeigen das weitere Interesse eines typischen Geografen.

250 Berg- und Seilbahnen Schweiz Roland Baumgartner, Roman Weissen Die schönsten Aussichten, Wanderungen und Erlebnisse! Rund 250 Berg- und Seilbahnen der ganzen Schweiz werden in diesem Buch mit vielen Fotos vorgestellt. Zu jeder Bahn gibt es eine kurze Beschreibung sowie eine Karten­skizze und einen Serviceteil. Dieser gibt praktische Informationen zu Aussicht, Attraktionen, Restaurants und Wandervorschlä­ gen vor Ort.

2. ge

A u fl

a

250 Berg- und Seilbahnen Schweiz Roland Baumgartner, Roman Weissen 432 Seiten, 16,4 × 23,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-03818-024-1 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 588 Abbildungen.

– 37 –


– Wandern, Alpen & Berge –

Erika Flückiger Strebel beschäftigt sich als pro­ movierte Historikerin und Gymnasiallehrerin mit der Vermittlung von Wissen zur Wirtschafts- und Sozialge­ schichte der Schweiz. Sie hat als wissenschaftliche Mitarbeiterin von ViaStoria, dem ehemaligen Zentrum für Verkehrsgeschichte, den ersten Kulturlandschaftsführer zum bündnerischen Safiental geschrieben.

Martino Froelicher leitete im Auftrag der Albert Koechlin Stiftung die umfassenden Projektarbeiten zur Neulancie­ rung des Waldstätterwegs in den Programmen Natur- und Kulturlandschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Didaktik. Seine langjährigen Erfahrun­ gen als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich der his­ torischen Verkehrswege und der Vermittlung damit verbun­ dener Themen bildeten die Grundlage seiner bisherigen Autorentätigkeit.

Rund um den Vierwaldstättersee Erika Flückiger Strebel, Martino Froelicher

2. ge

Berge, See, Hirtenidyll und Stätten nationaler Geschichte machten die Region am Vierwaldstättersee bereits vor rund 200 Jahren zu einem gefragten Reiseziel der europäischen Elite. Dieses Buch stellt die rund um den Vierwaldstätter­ see führenden Wanderrouten «Waldstätterweg» und «Weg der Schweiz» vor. Über diese Kulturwege werden die beiden Themen Tourismusgeschichte und Agrar­geschichte mit der heutigen Zeit verknüpft. Mit Texten, historischen Abbildun­ gen und packenden Fotos.

A u fl

Rund um den Vierwaldstättersee Erika Flückiger Strebel, Martino Froelicher 160 Seiten, 12,5 × 18 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-03818-048-7 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 132 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 38 –

a


– Wandern, Alpen & Berge – Pro Velo Schweiz ist der nationale Dachverband für die Interessen der Velofahrenden in Alltag und Freizeit. Ihm gehören 35 Regionalverbände in allen Landesteilen an. Als Non-Profit-Organisation setzt sich der Verband für die Interessen der Velo fah­ renden Bevöl­kerung ein und bietet Dienstleistungen an. Die Regioführer von Pro Velo machen das W ­ issen engagier­ ter Velofahrer einer breiten Bevölkerungsschicht zugäng­ lich. Der Verlag v­ elojournal ist Herausgeber der gleichnami­ gen Schweizer Fachzeitschrift sowie von B ­ üchern. www.pro-velo.ch, www.velojournal.ch

Veloland Graubünden Pro Velo (Hrsg.) Attraktive Tourenvorschläge von Begeisterten Velofahren­ den aus der Region Graubünden. Die abwechslungsreichen Landschaften und Täler Graubündens zwischen Walensee und dem Lago di Poschiavo stellen Velotouristen oft vor die Qual der Wahl. «Veloland Graubünden» stellt die attrak­ tivsten Ausflüge für ein breites Zielpublikum sowie manch sportlichen Leckerbissen vor. Graubünden lässt sich nicht nur wandernd oder auf Skis entdecken, sondern auch auf zwei Rädern!

Streckeninformation Rundtour ab Flims oder Trin Mulin Länge: 18 km Höhenmeter im Aufstieg: 387 Verkehr: Grösstenteils befestigte Forststrassen, bei gutem Wetter viele Wanderer im Flimserwald. Mit Anhänger anstrengend. Kombination mit ÖV Flims, Trin Mulin: PostAuto nach Chur und Laax (auch als Abkürzung der Tour geeignet) Anbindung an Veloland Keine Verpflegung • Flims, Caumasee, Restaurant und gemütliche Lounge, Mai bis Oktober, 081 911 24 57 • Conn, Ausflugsrestaurant Conn, Mai–Oktober, 081 911 12 31 • Trin, Gasthaus Crestasee, Mai bis Oktober, 081 911 11 27 • Trin Mulin, Ustria Parlatsch, Via Cava 35, 081 635 15 66 • Flims, Restaurant Sportzentrum Prau La Selva, 081 920 91 99 Picknick • Caumasee und Crestasee • Flims, beim Spielplatz Sportzentrum Flims • Trin Mulin, Spielplatz in Punt Suraua

14 Wo Elfen radeln würden Der Märchenwald und die Seeperlen mittel • Familienerlebnis

1400

800 600 0

10

20

4

V1 A

7

C

1

2

5

6

D

5 Wegbeschreibung 1› Bei Posthaltestelle «Flims Waldhaus» Richtung Caumasee. 2› Ab Sportzentrum südwestlich auf Veloroute Nr. 90, später auf Wanderweg Richtung Conn. 3› Abzweigung zum «Il Spir» und wieder zurück. 4› Wegweiser Richtung Lag la Cresta. 5› Bikeroute Nr. 90 bis zum Crestasee. 6› Wanderweg Richtung Flims Waldhaus (steiler Aufstieg). 7› Links auf Wanderweg, dann Radweg Nr. 249 nach Flims Waldhaus folgen.

4 3

B

Velofachgeschäfte • Flims, Bundi Sport, Via Nova 72, 081 911 33 90 • Flims, Boarderworld, bei Talstation, 081 927 70 77 E-Bike-Miete und Akkuwechsel • Flims, Sport Beat, Via Nova 49, 081 911 33 21 • Conn, Ausflugsrestaurant Conn, nur Akkuwechsel, 081 911 12 31

Tipp In Flims kann die Brauerei Surselva-Bräu mit ihrem Braui-Keller besucht werden.

1200 1000

400

Ausflugsziele Sternwarte Mirasteilas Öffentlich zugängliche Sternwarte in Falera, Führungen, offen jeweils nach dem Eindunkeln www.sternwarte-mirasteilas.ch Parc la Mutta Megalithische Kultstätte in Falera, 1600–1200 v. Chr. www.parclamutta.falera.net Runca-Trail Flims Mit der Sesselbahn nach Naraus, auf der Downhillpiste nach Flims zurück, Ausrüstung bei Boarderworld an der Talstation mietbar www.boarderworld.ch, www.flims.com Bademöglichkeiten • Caumasee, an der Tour, Kiosk, WC • Crestasee, an der Tour, Kiosk, WC • Laax, Hallenbad mit Sauna, Rutschbahn, Via Grava, 081 921 46 10 • Laax, Strandbad am Lag Grond, Mai bis September, Kiosk

Variante V1› Dem Wegweiser geradeaus folgen bis Flims Waldhaus (weiter, steiler Aufstieg).

15

A

Hochseilpark Wer noch etwas Nervenkitzel braucht, kann sich einen Adrenalinstoss im Hochseilpark von Flims mit diversen Touren in allen Schwierigkeitsstufen holen.

B Il Spir Die Aussichtsplattform («Mauersegler») in Conn der Architektin Corina Menn hoch über der Rheinschlucht ist die Antwort Graubündens auf

den Skywalk im Grand Canyon; faszinierend und atemberaubend zugleich – fast wie Fliegen! C Crestasee Einstmals soll der See von so grossen Hechten bevölkert gewesen sein, dass sie anstelle von Angeln mit Schrot gejagt wurden. Heute gehört der See den Badenden, wobei noch immer nicht bekannt ist, woher das Wasser des Sees stammt. Einen oberirdischen Zufluss gibt es nicht.

Massstab 1: 60 000

Eine wunderbare Rundtour im mystisch anmutenden Wald des Flimser Bergsturzgebiets, mit Blick in die Rheinschlucht und zwei beschaulichen Seen zum Abkühlen und Erholen – ein traumhafter Ausflug!

1906 wurde die erste Badeanstalt für Erholungssuchende erbaut. Seither hat sich das Angebot stetig gewandelt und bietet heute alles für einen attraktiven Aufenthalt für Gross und Klein.

D

Caumasee Die «Perle von Flims» hat im 19. Jahrhundert Kranke angelockt, weil ihr Wasser als heilend galt.

In der Halle der Freestyle Academy können wildeste Tricks auf Skateboard, BMX, Bike, Snowboard oder Skis geübt werden. Ein grosses schaumstoffgefülltes Becken garantiert eine weiche Landung.

– 39 –

Veloland Graubünden Pro Velo (Hrsg.) 100 Seiten,14,7 × 20,9 cm, Spiralbindung ISBN 978-3-85932-703-0 CHF 34.90 / EUR 30.– 26 gefalzte Tourenblätter.


– Wandern, Alpen & Berge –

Bildbände/Kulturlandschaftsführer Viastoria

ViaCook Heinz Dieter Finck 168 Seiten, 24 × 32 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-84-6 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 177 Abbildungen. Die 150-jährige Geschichte einer Weitwanderung, auf der die Leistung Thomas Cooks heute noch am eigenen Leib erlebt werden kann.

2. ge

A u fl

a

Alte Wege – neu gesehen Chemins historiques – un regard nouveau Heinz Dieter Finck 272Seiten, 24 × 32 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-909532-55-1 CHF 49.– / EUR 42.– Deutsch/französisch. Mit 176 Abbildungen.

Bildband_ViaStoria_cw_Layout 1 21.05.10 12:17 Seite 152

Bildband_ViaStoria_cw_Layout 1 21.05.10 12:17 Seite 153

Milch, Lab, Salz und Zeit, viel Zeit – fünf Jahre vielleicht. Nach diesem Rezept stellen Innerschweizer seit Generationen ihren traditionellen Hartkäse her. Im Mittelalter wurde in Brienz Käse zum Saumtransport nach Italien gesammelt. Darunter auch der Käse, den die Italiener «lo sbrinzo» (der heutige Sbrinz) nannten. Nicht zuletzt dank der runden Laibe entwickelte sich der Saumpfad über den Brünig-, Joch-, Grimsel- und Griespass zur gut ausgebauten Handelsroute. Genauer fassbar wird dieser Passverkehr im Hochmittelalter, etwa mit dem Auszug der Walser aus dem Goms ins italienische Val Antigorio. Ein Meilenstein in der Geschichte der ViaSbrinz ist der Vertrag von 1397. Damals beschlossen das Pomat (Val Formazza), die Gemeinde Münster im Goms, das Oberhasli und Bern, eine neue, sichere Handelsroute über den Grimsel- und Griespass zu schaffen. Bis zur Eröffnung des Gotthardtunnels 1882 wurden darauf in den besten Zeiten jährlich mehrere Tausend Saumlasten über die Route geführt. Transportiert wurden Käse und Vieh aus der Innerschweiz und dem Berner Oberland Richtung Süden, auf dem Rückweg Reis, Wein, Leder und Gewürze in den Norden. Aus den Zollrechnungen des 18. Jahrhunderts wissen wir, dass die meisten Säumer aus dem Pomat, also aus Italien jenseits des Griespasses und aus dem Wallis stammten. Ihre Transporttouren waren nach einem festen Ablauf gegliedert und der Samstagmarkt in Domodossola war der Termin, nach dem sich die Reise richtete. Das heisst, sofern alle gut ging. Überfälle, Lawinen, Steinschlag und Gewitter forderten ihre Opfer – und nur die wenigsten, denen dies widerfuhr, konnten später Gott für die Rettung aus höchster Not danken.

Fernhandel auf Saumpfaden

ViaSbrinz Commerce international et sentiers muletiers

Du lait, de la présure, du sel et du temps, beaucoup de temps. Jusqu’à cinq ans. C'est selon cette recette que des générations de Suisses fabriquent leur fromage traditionnel à pâte dure. Au Moyen-Âge, le fromage était collecté à Brienz pour être transporté en Italie à dos de mulet. Parmi ces fromages, celui que les Italiens nommaient «lo sbrinzo», l'actuel Sbrinz. Ces meules ont contribué à l'essor du sentier muletier qui franchit les cols de Brünig, du Joch, du Grimsel et de Gries et en ont fait une route commerciale très développée. La circulation sur ces cols devient significative à partir du haut Moyen-Âge, à l’époque du retrait des Walser de la vallée de Conches vers le Val Antigorio italien. Pierre blanche dans l'histoire de la ViaSbrinz, le contrat de 1397 signé entre le Pomat (Val Formazza), la commune de Münster dans la vallée de Conches, l'Oberhasli et Berne décida de la création d'une nouvelle route commerciale sécurisée qui passerait par les cols du Grimsel et de Gries. Jusqu'à l'ouverture du tunnel du Gothard en 1882, cette route vit passer chaque année plusieurs milliers de chargements. On y transportait du fromage et du bétail de la Suisse centrale et de l'Oberland bernois en direction du sud, ainsi que du riz, du vin, du cuir et des épices vers le nord. Les documents douaniers du XVIIIe siècle nous indiquent que la plupart des muletiers venaient du Pomat, donc de l'Italie, au delà du col de Gries, et du Valais. Leurs tournées étaient clairement définies et le marché du samedi qui se tenait à Domodossola constituait la date de rendez-vous qui en réglait le rythme. Enfin, si tout allait bien, car agressions, avalanches, éboulis et orages faisaient leurs lots de victimes. Rares étaient ceux qui s'en tiraient et qui pouvaient remercier Dieu de les en avoir sauvés.

Zweisprachiger Bildband mit zahlreichen farbigen Aufnahmen. Ausführliche Bildlegenden informieren über die Geschichte der zwölf Hauptrouten der ­Kulturwege der Schweiz.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 40 –

153


– Wandern, Alpen & Berge –

Kulturlandschaftsführer Viastoria

Safiental Erika Flückiger Strebel, Peter Luder, Peter Mattli, Lukas Ott 128 Seiten, 14 × 21 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-86-0 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 64 Abbildungen. Der erste Kulturlandschaftsführer von ViaStoria ­entführt Sie in das Safiental/GR. Die Abgeschiedenheit prägte die Landschaft und trug dazu bei, dass die alten Verkehrswege und traditionellen Siedlungsformen länger erhalten blieben als anderswo.

i en A u s s a is ç fran

Leuk und Umgebung Sylvie Rüttimann, Carlo Schmidt, Alessandra Antonini, herbert mathieu, Guy Schneider, Roni Vonmoos 144 Seiten, 14 × 21 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-85-3 (dt.) ISBN 978-3-906033-87-7 (frz.) CHF 39.– / EUR 34.– Mit 65 Abbildungen. Der zweite Kulturlandschaftsführer widmet sich den regionalen Kulturwegen rund um die Gemeinde Leuk/VS an der Walliser Sprachgrenze. Eine Einführung in die Landschaft der Bella Tola.

– 41 –


– Wandern, Alpen & Berge –

Inmitten faszinierender Landschaften Diverse Autoren

Neben den Gleisen Reto Westermann (Hrsg.) 176 Seiten, 12,5 × 18 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-701-6 CHF 29.90 / EUR 26.–

möglich am Geist der damaligen Arbeiter dranbleiben. Der Weg ist gut ausgebaut, denn er nutzt das Trassee der ehemaligen Dienstbahn, das extra für den Bau der Südrampe angelegt wurde. Die Dienstbahn wand sich durch 36 Tunnels und transportierte sowohl die Arbeiter wie auch das Material hin und her. Nachdem wir ein paar der Tunnels durchwandert haben, erblicken wir die zweite spektakuläre Kunstbaute und wahrscheinlich das Highlight jedes Eisenbahnliebhabers: die Bietschtalbrücke – eine massive Stahlkonstruktion, die mit 136 Metern Länge die Schlucht in einer Höhe von 78 Metern überspannt. Von 125 000 Nieten wird die gekrümmte Brücke zusammengehalten. Die Bietschtalschlucht musste nämlich in Kurvenform überbrückt werden, was die Ingenieure vor besondere Herausforderungen stellte. Es ist zudem die einzige Brücke der Lötschbergbahn, die von Anfang an zweispurig gebaut wurde. Bis zum Streckenausbau lag aber nur ein Gleis auf der Stahlkonstruktion.

21

Abstieg durch felsiges Gelände. Blick zurück auf das Dorf Ausserberg.

Konkurrenztunnel im Tal Der Wanderweg führt über die Brücke. Wieder ist dabei eine Portion Schwindelfreiheit gefordert, denn erneut sieht man durch Wird von 125 000 Nieten zusammengehalten: die Bietschtalbrücke.

Es lohnt sich, auszusteigen, den Rucksack zu schultern und sich die Bahn vom Wanderweg aus anzusehen. Mit diesem Führer können bahninteressierte Wanderer bestens informiert das ganze Jahr auf Entdeckungsreise entlang des Schienennetzes gehen.

Architektur erwandern Band 2 Reto Westermann, Üsé Meyer (Hrsg.) 176 Seiten, 12,5 × 18 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-694-1 CHF 29.90 / EUR 26.–

Alpwandern Michael T. Ganz, Marc Valance 176 Seiten, 12,5 × 18 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-655-2 CHF 29.90 / EUR 26.– Alle vorgestellten Alpen sind nur zu Fuss erreichbar. Nützliche Informationen werden kombiniert mit bebilderten Reportagen, die das Leben auf den Alpen schildern.

«Ein glänzender Wanderführer, der auch echte Trouvaillen vorstellt. Die 15 Routen sind so ­lebhaft, unterhaltsam und informativ beschrieben, dass man gleich los ­ziehen ­möchte.» SonntagsZeitung

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 42 –


– Wandern, Alpen & Berge –

Abwechslungsreiche Wanderwelten

An der Nordgrenze der Schweiz Franz auf der Maur 192 Seiten, 12,5 × 18 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-721-4 CHF 29.90 / EUR 26.– Mit 96 Abbildungen.

62

Franz auf der Maur

Welch entzückender Seerücken! Kultur und Natur über dem Untersee

RZ_Inhalt_An_der_Nordgrenze.indd 62

13.05.14 15:17

RZ_Inhalt_An_der_Nordgrenze.indd 63

13.05.14 15:18

Auf überschaubarem Raum in beschränkter Zeit zu Fuss Natur und Kultur von vier Ländern erleben. Wanderungen am Wasser: Badesachen einpacken!

Genusswandern im Schongang Franz auf der Maur 192 Seiten, 12,5 × 18 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-673-6 CHF 29.90 / EUR 26.– Mit 115 Abbildungen.

Rundwandern Schweiz Franz auf der Maur 192 Seiten, 12,5 × 18 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-677-4 CHF 29.90 / EUR 26.– Mit 95 Abbildungen.

Die Touren eignen sich besonders gut für Familien mit Kindern, für Seniorinnen und Senioren sowie für alle, die gerne genüsslich und ohne sich zu plagen durchs Land wandern möchten.

– 43 –

Wie schön ist es doch: Aus anderer Richtung kehrt man an den Startort zurück und schätzt es, wieder auf sein Auto oder seine Ausgangs-Bahn- oder Busstation zu treffen.


– Wandern, Alpen & Berge –

Die Natur erleben Luc Hagmann

Dem Klima auf der Spur Luc Hagmann 184 Seiten, 12,5 × 18 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-702-3 CHF 29.90 / EUR 26.– Mit 92 Abbildungen.

Am 19. September 1991 machten Bergwanderer am Rande des Similaungletschers auf der italienischen Seite der Ötztaler Alpen einen grausigen Fund. Aus dem tauenden Eis ragten Teile einer Leiche. Wenig später feierte man eine archäologische Sensation: Der Bergtote stammte aus der Steinzeit und hatte 5300 Jahre im Eis gelegen. Offenbar sanken vor über 5000 Jahren die Temperaturen und der wachsende Gletscher begrub den Leichnam unter sich. Erst Ende des 20. Jahrhunderts wurde es so warm, dass die Eiszunge schmolz und der Körper wieder zum Vorschein kam. Auch in der Schweiz haben die meisten Gletscher seit Mitte der Siebzigerjahre einen Drittel ihrer Fläche und rund die Hälfte ihres Volumens verloren. Prompt stiessen 2012 britische Touristen am Aletschgletscher auf die Skelette von drei Walliser Bergsteigern, die seit 1926 verschollen waren. Und auf dem Gauligletscher fanden Kletterer einen Propeller eines 1946 verunglückten amerikanischen Militärflugzeuges. Zum Teil sind die Funde auf die Gletscherdynamik zurückzuführen: Alles, was auf die Gletscher fällt, kommt irgendwann unten wieder raus. Aber die hohen Temperaturen fördern diesen Prozess enorm. Und es wird in Zukunft mit Sicherheit weitere Überraschungen dieser Art geben. Wandernde müssen sich also auf einiges gefasst machen, wenn sie sich auf die Spuren des Klimawandels begeben. Nicht nur, was spektakuläre Entdeckungen anbelangt, sie sind auch selber von der Klimaerwärmung betroffen – etwa, wenn in den Bergen Permafrostböden auftauen, Schutt und lockeres Gestein sich lösen und ganze Hänge instabil werden. Eine sorgfältige Routenplanung, Orientierungshilfen, wetterfeste Kleidung, laufende Beurteilung der Verhältnisse und des Geländes sind wichtiger denn je.

13

Das Ötzi-Signal

Luc Hagmann, Frühjahr 2013

Morteratschgletscher

Dieses aktuelle Wanderbuch macht auf sanfte Veränderungen in der Natur aufmerksam, erklärt klimatische, biologische und geologische Zusammenhänge und führt zu einigen spektakulären Schauplätzen des Klimawandels.

Naturpärke erwandern Luc Hagmann 176 Seiten, 12,5 × 18 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-679-8 CHF 29.90 / EUR 26.– Mit 89 Abbildungen.

Rund um den Gotthard Luc Hagmann 168 Seiten, 12,5 × 18 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-656-9 CHF 29.90 / EUR 26.– Mit 76 Abbildungen.

«Beschreibungen der jeweiligen Region, Kurzsteckbriefe sowie je eine Seite Wanderhinweise machen das 180-seitige Büchlein zum kompakten StandardRequisit im Rucksack.» Thurgauer Zeitung

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 44 –

«Der Gotthard ist für Wandernde ein Paradies. Und dieser Führer inspiriert zu spannenden, zum Teil bisher unbekannten Zielen.» Tessiner Zeitung


– Wandern, Alpen & Berge –

Kulturelle Ausflüge und Abenteuer Diverse Autoren

Wege in die Museumswelt Jochen Ihle 166 Seiten, 12,5 × 18 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-674-3 CHF 29.90 / EUR 26.–

Auf zu Burgen und Schlössern! Reinhard Brühwiler 160 Seiten, 12,5 × 18 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-678-1 CHF 29.90 / EUR 26.– «Eine erstaunliche Fülle an Informationen: Beschrei­ bungen von Topographie und Geschichte werden ergänzt durch detaillierte Wanderinfos, Anekdoten und Bilder.» St. Galler Tagblatt

Museen in Verbindung mit einer Wanderung zu ­erkunden ist besonders abwechslungsreich – nicht nur Kindern eröffnen sich «en passant» neue Horizonte.

Abenteuer Sommer Üsé Meyer 192 Seiten, 14 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-698-9 CHF 34.90 / EUR 30.– Zahlreiche Karten und farbige Abbildungen.

Abenteuer Winter Üsé Meyer 192 Seiten, 14 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-693-4, CHF 34.90 / EUR 30.– Zahlreiche Karten und farbige Abbildungen. Ausflüge zu Schauplätzen aus Film, Literatur und Musik. Mit Insider-Tipps von prominenten Schauspielern, Extremsportlern und Bundesrätinnen. Egal ob harte Skitour, kurzweiliger Winterspaziergang, rasante Schlittenfahrt oder Eisklettern am gefrorenen Wasserfall: Das Buch bietet eine Fülle an aussergewöhn­ lichen Outdoor-Erlebnissen.

– 45 –

Das Buch vereint eine Auswahl der schönsten Sommer-Reportagen – reich illustriert mit Bildern von Profifotografen. Hier findet man Inspiration für wildromantische Kanufahrten in Wildwest-Szenerie, Wanderungen zum Mittelpunkt der Schweiz oder Spaziergänge im Königreich des Weins. Das Buch spricht Abenteuerlustige genauso an wie Familien.


– Wandern, Alpen & Berge –

Mehr aus dem Berner Oberland Diverse Autoren

Alpwirtschaft Diemtigtal Ernst Roth, Beat Straubhaar 384 Seiten, 23,5 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-909532-54-4 CHF 39.– / EUR 34.– Dieses umfassende Werk ist eine Standortbestimmung der Alpwirtschaft auf dem Weg zum Naturpark – und eine vollständige Dokumentation der rund 120 Alpen und ihrer 180 Sennen zwischen Oey-Diemtigen und der Grimmialp zwischen Niesenkette und dem Turnen.

Eriz – Zwischen alter und neuer Zeit Daniel Aeschlimann 224 Seiten, 24 × 32 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-909532-73-5 CHF 59.– / EUR 51.– Der bekannte Erizer Daniel Aeschlimann hat die Geschichte der Gemeinde Eriz der letzten 400 Jahre zusammengetragen. Es ist die Geschichte der Gemeinde, der ansässigen Familien und der örtlichen Begebenheiten.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 46 –


– Wandern, Alpen & Berge –

Imposante Landschaften Diverse Autoren

Sagenhafte Wander­ ungen am Gantrisch Andreas Sommer 280 Seiten, 14 × 21 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-909532-13-6 CHF 39.– / EUR 34.– Ein sagenhafter Wanderführer für den Naturpark Gantrisch. Eine Fülle von Anregungen, wie Wanderungen so ge­s taltet werden können, dass sie Räume öffnen für den Dialog mit der magischen Dimension der Natur.

Ein Sommer auf der Alp Birgit Bayer 184 Seiten, 14 × 21 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-909532-80-3 CHF 29.– / EUR 25.– Dieses praxisnahe Handbuch enthält Tipps für Pflege, Prävention und Gesundheitsförderung und erklärt das richtige Vorgehen in Notfällen. Dazu kommen 20 Rezepte für eine gesunde Ernährung auf der Alp.

– 47 –


– Rubrik –

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 48 –


– Reisen & Ausfliegen –

Karl Wild, Wirtschaftsjour­ nalist, Buchautor und Hotel­ tester, gründete vor 20 Jahren das Schweizer Hotel­r ating, das seit 15 Jahren in der SonntagsZeitung erscheint und auch auf der Homepage von Schweiz Tourismus aufge­ schaltet wird. Für eine globale Allianz von Luxus­hotels ist Wild auch weltweit als Tester unterwegs. Er schreibt für mehrere grosse Publikationen im In- und Ausland.

Die 150 besten Hotels der Schweiz 2017/18 Karl Wild 150 Top-Adressen der Schweizer Hotellerie. Wer Ferien in der Schweiz verbringen möchte, kann auf eine Fülle von Orientierungshilfen zählen. Das ist verdienstvoll, doch ei­ nes bleibt bei allen Sternen und Qualitätsmerkmalen auf der Strecke: die Gesamtschau der qualitativ hochstehen­ den Schweizer Hotellerie. Oder die Frage: Wo strahlen die Hotelsterne am hellsten? Der Guide «Die 150 besten Hotels der Schweiz» gibt die Antwort. Der führende Schweizer Ho­ telexperte Karl Wild und sein Team haben die Top-Häuser im Land besucht, sie nach einheitlichen Kriterien klassiert und kompetent beschrieben.

Ersc

h ein

Mai

Die 150 besten Hotels der Schweiz 2017/18 Karl Wild 288 Seiten, 14 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-03818-128-6 CHF 39.– / EUR 34.– Mit zahlreichen Abbildungen.

– 49 –

t im

2017


– Reisen & Ausfliegen –

SchweizMobil SchweizMobil, das Netzwerk für den Langsamverkehr, stellt für Sie aus dem ganzen Routennetz die schönsten Velotouren zusammen: www.veloland.ch

Gesamtführer Veloland Schweiz Schweizmobil Erkunden Sie das Veloland Schweiz! Auf dem Velo dem Was­ ser entlang rollen oder durch den schattigen Nadelwald ra­ deln, sich etwas abverlangen und die Bergroute bezwingen oder bei erfrischendem Gegenwind den Pass hinunterjagen – die Schweiz mit ihrer vielfältigen Landschaft bietet Rad­ fahrern eine Vielzahl unterschiedlichster Routen. Der Führer «Veloland Schweiz» stellt eine Zusammen­fassung aus neun unterschiedlichen Veloführern dar und kann mit zahlreichen Routenvorschlägen aufwarten.

2. ge

A u fl

a

Gesamtfüher Veloland Schweiz Schweizmobil 632 Seiten, 14,4 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-785-6 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 927 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 50 –


– Reisen & Ausfliegen / Aktualisierte Neuauflagen –

Veloführer nach Regionen Schweizmobil

Ersc h

ein e n

April 2017

im

Rhone-Route Schweizmobil Ca. 90 S., ISBN 978-3-85932-564-7 CHF 20.– / EUR 17.–

Rhein-Route Schweizmobil Ca. 90 S., ISBN 978-3-85932-565-4 CHF 20.– / EUR 17.–

Nord-Sürd-Route Schweizmobil Ca. 90 S., ISBN 978-3-85932-566-1 CHF 20.– / EUR 17.–

Alpen-Panorama-Route Schweizmobil Ca. 90 S., ISBN 978-3-85932-567-8 CHF 20.– / EUR 17.–

Mittelland-Route Schweizmobil Ca. 90 S., ISBN 978-3-85932-568-5 CHF 20.– / EUR 17.–

Graubünden-Route Schweizmobil Ca. 90 S., ISBN 978-3-85932-569-2 CHF 20.– / EUR 17.–

Jura-Route Schweizmobil Ca. 90 S., SBN 978-3-85932-570-8 CHF 20.– / EUR 17.–

Aare-Route Schweizmobil Ca. 90 S., ISBN 978-3-85932-571-5 CHF 20.– / EUR 17.–

Seen-Route Schweizmobil Ca. 90 S., ISBN 978-3-85932-572-2 CHF 20.– / EUR 17.–

– 51 –


– Reisen & Ausfliegen –

SchweizMobil Le réseau pour la mobilité douce vous propose les plus belles routes à vélo : www.veloland.ch

La Suisse à vélo – guide SuisseMobile Découvrez la Suisse à vélo ! Rouler au bord d’une rizière ou traverser une forêt à conifères ombragée, suivre une route montagneuse ou profiter de la décente après la traversée d’un col – La Suisse avec ses paysages très diversifiés offre de nombreuses possibilités pour les fans de tour en vélo. Le guide La Suisse à vélo est un résumé complet de neuf guides différents et propose de nombreuses variations d’itinéraires pour chaque région. Un must have pour tous amateurs de la mobilité à vélo !

u blié

La Suisse à vélo – guide SuisseMobile Env. 632 pages, 14,4 × 21,4 cm, broché ISBN 978-3-85932-847-1 CHF 49.– / EUR 42.– Avec 927 images.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 52 –

au

P s emp print 7 201


– Reisen & Ausfliegen / Aktualisierte Neuauflagen –

La Suisse à vélo par région SuisseMobile

Pu blié

avril 2017

au

Route du Rhône SuisseMobile Env. 90 p., ISBN 978-3-85932-574-6 CHF 20.– / EUR 17.–

Route du Rhin SuisseMobile Env. 90 p., ISBN 978-3-85932-575-3 CHF 20.– / EUR 17.–

Route nord-sud SuisseMobile Env. 90 p., ISBN 978-3-85932-566-1 CHF 20.– / EUR 17.–

Route panorama alpin SuisseMobile Env. 90 p., ISBN 978-3-85932-567-8 CHF 20.– / EUR 17.–

Route Mittelland SuisseMobile Env. 90 p., ISBN 978-3-85932-568-5 CHF 20.– / EUR 17.–

Route de Grisons SuisseMobile Env. 90 p., ISBN 978-3-85932-579-1 CHF 20.– / EUR 17.–

Route du Jura SuisseMobile Env. 90 p., ISBN 978-3-85932-580-7 CHF 20.– / EUR 17.–

Route de l‘Aar SuisseMobile Env. 90 p., 978-3-85932-571-5 CHF 20.– / EUR 17.–

Route des lacs SuisseMobile Env. 90 p., ISBN 978-3-85932-572-2 CHF 20.– / EUR 17.–

– 53 –


– Reisen & Ausfliegen –

Sommeroasen und Winterperlen Claus Schweitzer

2. ge

A u fl

a

Die schönsten Skihütten  & Berg­restaurants in der Schweiz Claus Schweitzer 232 Seiten, 14,5 × 21,3 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-811-2 CHF 34.90 / 30.– Mit 435 Abbildungen.

Gartenrestaurants im Tessin Claus Schweitzer 224 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-777-1 CHF 34.90 / 30.– Mit 419 Abbildungen.

Gartenrestaurants in und um Zürich Claus Schweitzer 224 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-723-8 CHF 34.90 / 30.– Mit 409 Abbildungen.

Gartenrestaurants Stadt und Kanton Bern Claus Schweitzer 232 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-743-6 CHF 34.90 / 30.– Mit 405 Abbildungen.

– 54 –


– Reisen & Ausfliegen –

Die schönsten Skihütten  & Berg­restaurants in der Schweiz Wunderbarer Ausblick, heimeliges Ambiente, reizvolle Sonnenterrasse, authentisch feines Essen, herzliche Gastgeber: In keinem anderen Land auf der Welt gibt es so viele stimmungsvolle Skihütten und Bergrestau­ rants wie in der Schweiz. Dieser Führer versammelt erstmals die 108 schönsten und besten Winteroasen zwischen dem Unterengadin und dem Berner Oberland und von der Rigi bis ins Wallis.

Gartenrestaurants im Tessin Traumhaft draussen essen im Tessin! Das Tessin zelebriert die Freiluft-Gastronomie wie kein anderer Kanton im Land. Dieser lustvoll-kritische Führer gibt erstmals den Überblick über die 102 schönsten und besten Sommer­oasen des Tessins.

Gartenrestaurants in und um Zürich Stadt und Kanton Zürich haben in Sachen Freiluft-­Gastronomie viel zu bieten. Ob lauschiger Geheimtipp, bewährter Klassiker oder aktueller Trendsetter: Dieses Buch verschafft den Überblick über die schönsten und besten Gartenlokale von Zürich-West bis zum Zürichberg und vom Hirzel bis nach Winterthur.

Gartenrestaurants Stadt und Kanton Bern Adressen für sonnige Tage und lauschige Abende. Dieser Führer gibt den Überblick über die 106 schönsten und besten Gartenrestaurants vom Seeland bis nach Gstaad und von der Berner Altstadt bis ins Emmental.

Claus Schweitzer ist Autor für renommierte Publikationen wie Geo Saison, Bilanz, NZZ am Sonntag und hat bereits über dreissig Reiseführer verfasst. Nach dem Erfolg der «Sommer­ oasen-Bücher» hat er sich in den heimischen Wintersportregionen umgesehen und stellt in seinem neusten Buch die Perlen unter den Skihütten und Bergrestaurants vor.

– 55 –


– Reisen & Ausfliegen –

Wandervoll Bände Beat Losenegger, Jevgenij Fuchs

NEU

Ersc

h ein

t im

ling Fr ü h 7 201 Röstigraben einfach wandervoll Beat Losenegger, Jevgenij Fuchs Ca. 280 Seiten,15,5 × 22 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-809-9 CHF 39.80 / EUR 34.– Mit zahlreichen Abbildungen.

Luzern einfach wandervoll Beat Losenegger, Jevgenij Fuchs 172 Seiten,15,5 × 22 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-810-5 CHF 39.80 / EUR 34.– Mit 135 Abbildungen.

Bern einfach wandervoll Beat Losenegger, Jevgenij Fuchs 296 Seiten,15,5 × 22 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-736-8 CHF 39.80 / EUR 34.– Mit 203 Abbildungen.

Basel einfach wandervoll Beat Losenegger, Jevgenij Fuchs 288 Seiten,15,5 × 22 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-761-0 CHF 39.80 / EUR 34.– Mit 170 Abbildungen.

Zürich einfach wandervoll Beat Losenegger, Jevgenij Fuchs 256 Seiten,15,5 × 22 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-714-6 CHF 39.80 / EUR 34.– Mit 249 Abbildungen.

– 56 –


– Reisen & Ausfliegen –

Luzern einfach wandervoll «Luzern einfach wandervoll» lässt Sie die Stadt Luzern auf eine völlig neue Art entdecken. Der See, umschlungen von den majestätischen Bergen, die schönsten Sehenswürdigkeiten für Gross und Klein und eine schier endlose Anzahl Postkartenmotive – dieser einmalige Mix macht Luzern einzigartig und Ihre Städtewanderung zu einem unglaublichen Erlebnis. Schon bald werden Sie sagen: «Rüdig schön ischs do z’Lozärn».

Röstigraben einfach wandervoll «Röstigraben einfach wandervoll» lässt Sie die Städte Biel und Freiburg auf eine völlig neue Art entdecken. Pittoreske Altstadtgassen, die frische Bise des Sees, charmante Hügel oder der imposante Jura  – die Städte Biel und Freiburg haben viel zu bieten.

Bern einfach wandervoll «Bern einfach wandervoll» lässt Sie die Stadt Bern auf eine völlig neue Art entdecken. 10 wandervolle Etappen führen quer durch Bern zu bekannten und versteckten Ecken der Zähringerstadt; die Wanderer werden stets begleitet von einem atemberaubenden Alpenpanorama.

Basel einfach wandervoll Basel einfach wandervoll» lässt Sie die Stadt Basel auf völlig neue Art entdecken. Zehn wandervolle Etappen bringen Sie an die spannendsten und schönsten Ecken der Stadt und führen Sie zu bekannten und versteckten Quartierperlen. Ein heiteres Hin und Her zwischen unberührter Natur und modernster Urbanität. Zürich einfach wandervoll Nur wo Sie zu Fuss waren, waren Sie wirklich. «Zürich – einfach wandervoll» lässt Sie die schöne Stadt Zürich neu und anders entdecken. Das Buch nimmt Sie auf zehn Etappen mit auf eine ungewöhnliche Städtewanderung kreuz und quer durch die Stadt Zürich. Neben den touristischen Highlights lernen Sie auch Zürichs verborgene Ecken und von der Natur geprägte Schönheiten kennen.

Beat Losenegger ist Geschäftsführer der Firma Losenegger Consult GmbH. Davor war er geschäftsführender Direktor eines IT-Unternehmens. Beat Losenegger ist Autor, Erfolgs­ motivator und Vortragsredner. Als Autor des Buches «Erfolgsimpulse für Fische, die das Fliegen lernen wollen» hat er sich einen Namen gemacht.

Jevgenij Fuchs hat schon bei «Zürich – einfach wandervoll» mitgewirkt. Die Stadt zu Fuss zu entdecken heisst für ihn, die Stadt wirklich zu erleben. Das Aufstöbern versteckter Ecken motiviert ihn besonders. Die Mitarbeit an diesem Buch ist der perfekte Ausgleich im Leben des Biochemiestudenten.

– 57 –


– Reisen & Ausfliegen –

Gabrielle Attinger (*1957) ist Journalistin BR und leidenschaftliche Reisende. Sie verdiente sich ihr Studium an der Universität Zürich als Reiseleiterin und Réceptio­ nistin auf Kreuzfahrtschiffen und bereiste so die ganze Welt. Nach dem Lizenziat in German­istik und Philosophie wurde sie Reiseredaktorin. Sie leitete lange den Reisebund der SonntagsZeitung. Heute ist sie Texterin, freie Journa­ listin und Buchautorin von mehreren Reiseführern.

Weekends für Geniesser Gabrielle Attinger Weekend-Ferien sind so beliebt wie sinnvoll. Spontan weg­ fahren und abtauchen, ein Wochenende lang eine neue Umgebung entdecken und geniessen, das ist die beste Art, um sich neuen Schwung für den Alltag zu verschaffen. Mit diesem Sammelband gelingt der Tapetenwechsel jederzeit. Wer diesen Führer in der Hand hat, braucht nur noch die Reisetasche zu packen und los gehts – zu einem von 40 ver­ schiedenen Nahreisezielen in Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Weekends für Geniesser Gabrielle Attinger 3. überarbeitete Auflage. 344 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-734-4 CHF 39.90 / EUR 34.– Mit 341 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 58 –


– Reisen & Ausfliegen – Jürg Stadelmann, Historiker und Gymnasiallehrer, koordi­ niert die Herausgeber. Paul Rosenkranz veröffent­ lichte mehrere Publikationen zur Geschichte Luzerns, u. a. «Kleiner Wegweiser durch 500 Jahre Luzerner Geschichte». Matthias Steinmann ist Historiker und leitet die Inven­ tarisation bei der Kantonalen Denkmalpflege Luzern. Pirmin Bossart schrieb als redaktionel­ ler Mitarbeiter und Journalist bei Luzerner Zeitungen wie der Neuen Luzerner Zeitung. Heute ist er freischaffend als Texter und Autor tätig. Nique Nager, der sich autodidaktisch zum Fotojournalisten weiterbildete, ist heute in Luzern ein angese­ hener Fotograf.

Luzern entdecken Verschiedene Autoren Aus dem erfolgreichen «Stadtführer Luzern» ist dieses über­ arbeitete, neu bebilderte und mit Spaziergängen um die Stadt ergänzte Handbuch entstanden. Nach fünfzehn Jah­ ren haben wir, eine Gruppe Luzerner Stadtbegeisterte und Kulturliebhaber, uns erneut für eine 4. aktualisierte Auflage aufgemacht. Interessierten und anspruchsvollen BesucherIn­ nen, entdeckungsfreudigen Stadtwanderern und wissensbe­ gierigen LuzernerInnen hoffen wir so Anregungen, Wissen und Hintergründe zur Fluss- und Seestadt für ihre Spazier­ gänge durch Luzern und Umgebung mitzugeben. In sh E n g li

Discover Lucerne 336 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, Softcover ISBN 978-3-85932-830-3 CHF 39.90 / EUR 24.– With 215 pictures und 23 maps.

– 59 –

Luzern entdecken Diverse Autoren 336 Seiten, 14,3 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-778-8 CHF 39.90.– / EUR 34.– Mit 215 Abbildungen und 23 Karten.


– Reisen & Ausfliegen –

Ursula Kohler (*1961) hat in Zürich Philosophie und Germanis­tik studiert und ar­ beitet als Fachjournalistin und Lektorin. Das Thema «Reisen und Unterwegssein» hat sie schon immer begleitet. Sie ist Mitautorin des erfolgreichen Familienreiseführers KIDS und hat diverse Reiseberichte ge­ schrieben. Mit ihrer eigenen und befreundeten Familien hat sie in den letzten Jahren die Schweiz bereist und immer wieder neu entdeckt.

Trips mit Kids Ursula Kohler

2. ge

Tourenvorschläge mit Varianten und Highlights aus der ganzen Schweiz und den Grenznahen Ausland. Jeder Vor­ schlag umfasst eine quasi pfannenfertige zweitägige Tour mit Varianten und Hinweisen auf Highlights in der Gegend. Alle Tipps eignen sich auch für Einsteiger in eine neue Sport- oder Bewegungsart. Im Mittelpunkt steht das Un­ terwegssein: zu Fuss, mit dem Fahrrad, auf Inlineskates, im Kanu, mit Schneeschuhen, auf dem Schlitten oder mit Zug, Schiff und Postauto!

A u fl

Trips mit Kids Ursula Kohler 192 Seiten, 14 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-700-9 CHF 34.90 / EUR 30.– Mit 201 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 60 –

a


– Reisen & Ausfliegen –

Ausflugsziele und Festlokale Diverse Autoren

Sasso San Gottardo Lisa Humbert-Droz, Martin Immenhauser 112 Seiten, 21.5 × 27,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-719-1 CHF 58.– / EUR 50.– Deutsch/italienisch Mit 70 Abbildungen.

Kanalisationssysteme nicht überall auf der Welt haben die Gesellschaften genügend mittel, um Kanalisationssysteme und Kläranlagen zu bauen. abfälle aus Haushalten und industrie, beladen mit Chemikalien, schwermetallen, mit insektiziden und Pestiziden werden ins Wasser gelassen. es gibt Unternehmen, die ihre Handlungen so stark auf den Gewinn ausgerichtet haben, dass sie in Drittwelt- und schwellenländern Raubbau am Wasser betreiben.

«JemanDem Das WasseR abGRaben» Das sprichwort:

kommt nicht von ungefähr.

1970 sagte der damalige ägyptische Präsident anwaar as-sadat sehr deutlich:

«WeR aUCH immeR mit Dem WasseR Des nils sPielt, eRKläRt Uns Den KRieG.» 57

56

sistemi Di Canalizzazioni non ovunque, nel mondo, le società dispongono di mezzi sufficienti per costruire sistemi di canalizzazioni e impianti di depurazione. Rifiuti industriali e domestici carichi di sostanze chimiche, metalli pesanti, insetticidi e pesticidi vengono riversati nell’acqua. esistono aziende che perseguono il profitto con tanta determinazione da perpetrare nel terzo mondo e nei paesi emergenti uno sfruttamento predace dell’acqua.

«Di lasCiaRe qUalCUno senz’aCqUa» il concetto

non richiede spiegazioni.

nel 1970, l’allora presidente egiziano anwaar as-sadat disse chiaramente:

«CHiUnqUe Dovesse anCHe solo GioCaRe Con l’aCqUa Del nilo Ci DiCHiaRa GUeRRa.»

Ein Stück Schweiz neu erzählt. Ein Thema, das alle angeht – und ein Ort, der niemanden unberührt lässt: Das Buch ist ein ideales Geschenk für jeden.

104 Festlokale 96 Seiten, 11,5 × 16 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-709-2 CHF 19.90 / EUR 17.– Von der einfachen Waldhütte mit GaslampenRomantik über Schützenhäuser und Pfadihütten mit Übernachtungsmöglichkeiten bis hin zum komfortabel eingerich­teten Waldhaus ist hier alles zu finden.

– 61 –

534 Feuerstellen Schweizer Familie (Hrsg.) 160 Seiten, 16,5 × 16 cm, borschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-665-1 CHF 24.90 / EUR 22.– Das schönste Restaurant ist im Freien. In diesem Führer finden Sie Grill- und Rastplätze an lauschigen Fluss­ufern, idyllischen Seen, in schattigen Wäldern oder auf Alpwiesen mit fantastischem Bergpanorama.


– Reisen & Ausfliegen –

Für Entdeckungsfreudige Diverse Autoren

116 | 117

Schaffhausen SH

Einfach, oder?

Eine Runde Schweiz Martin Jenni 3. überarbeitete Auflage 2013 192 Seiten, 14 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-671-2 CHF 34.90 / EUR 30.– Mit 384 Abbildungen.

Im «Wii am Rii» wird gegessen, was Madame kocht und Monsieur serviert. Wem das nicht passt, der kann vor der Tür bleiben. Bleibt aber keiner.

In der Küche schwingt Oberschwester Gabi die Pfannen: Kurz vor der Pensionierung hat sie ihren Beruf an den Nagel gehängt und die Wirteprüfung gemacht. Seither kocht sie im «Wii am Rii» wundervolle Klassiker, die Lebenspartner Ueli Münger mit launigen Sprüchen auftischt. Ueli ist aber weit mehr als ein Sprücheklopfer. Sein Humor ist fein, überraschend, die Pointen sitzen. Mit dem Hut geht er trotzdem nicht um, sondern mit den Weinflaschen, die er kredenzt und auf dem Tisch stehen lässt. «Das isch Läbenskultur», genauso wie das Vitello Tonnato von Gabi. «S bescht, sägeds», sagt Ueli.

Alles bleibt anders Ueli empfängt seinen Gast als Freund, sofern sich dieser zu benehmen weiss. Ohne Anstand hat der Gast einen schweren Stand. Er fliegt raus, bevor er weiss, wie ihm geschieht. Das war zumindest zu Beginn so, als Ueli einigen Herren mit steifem Hals sagen musste, was bei ihm Sache ist. Nach sechs Jahren ist seine Klientel justiert. In der kleinen Gaststube trifft sich eine illustre Gesellschaft mit Appetit, die sich an den imposanten Din-

gen freut, die da aus der Küche kommen. «Schniposant» zum Beispiel, bei dem die Panade und die Pommes frites selbstgemacht sind. Wie schreibt doch Kollege Peter Peter: «Wer im Sommer im Rhein zur Arbeit schwimmt, ist einfach gut drauf.» Genau.

Präzise Handarbeit Das Rezepte-Repertoire von Gabi und Ueli umfasst rund 300 Gerichte: Wildsauragout, Geschnetzeltes, Kalbsbäggli, Milkenpastetli, Kalbsrücken, Mistkratzerli … Was kommt, schmeckt. Bei zwei so verfressenen Charakteren erstaunt das auch nicht weiter. In ihren Ferien fahren sie den guten Beizen nach, im Alltag durchforsten sie die Region nach den besten Produkten. So kommt bei ihnen der Spargel nicht im Februar aus Dingsda, sondern im Mai aus Ramsen. Keine Holzpflöcke, sondern feine, ungemein aromatische Stangen, die sich in einer exzellenten Sauce Hollandaise von Gabi suhlen dürfen. Fazit: Das «Wii am Rii» ist ein spektakulär unspektakulärer Ort mit sympathischen Gastgebern. Einfach, oder?

Liebe geht durch den Magen: Gabi Winzeler und Ueli Münger Restaurant Wii am Rii Gabi Winzeler und Ueli Münger Fischerhäuserstrasse 57 8200 Schaffhausen 079 259 92 47 www.wiiamrii.ch Ruhetage So bis Di. Geöffnet Mi bis Sa ab 16 Uhr. Ideal für Allesesser, Raucher, Romantiker und Hobbyköche. Fumoir In der Beiz darf geraucht werden. Dank guter Lüftung fühlt sich auch der Nichtraucher wohl. Frischluft Eine sonnige Bank für das erste Glas mit Blick auf Strasse, Parkplatz und

«Mit viel Liebe zum Detail porträtieren Jenni und Fotograf Marco Aste Wirte mit Bodenhaftung, für die Gastfreundschaft noch eine Herzensangelegenheit und kein Konzept ist.» Migros-Magazin  

Spa-Hotels im Trend Gabrielle Attinger 224 Seiten, 14 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-637-8 CHF 39.90 / EUR 34.– Mit 151 Abbildungen. 50 Hotels, ausführlich, sachkompetent und vergleichbar vorgestellt, die einzigartig sind und die aktuellsten Trends im Spa-Bereich anbieten – Erholung und Wohlbefinden pur.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 62 –

Rhein (in dieser Reihenfolge). ÖV Anreise mit dem Zug, danach mit dem Bus 5 oder 8 bis Schifflände. PW Parkplätze vor dem Haus, die meistens besetzt sind. Also im nahe gelegenen Parkhaus. Zu Fuss Ein Rundgang durch Schaffhausens wunderschöne Altstadt. Speziell Es wird gegessen, was Gabi kocht. Was das wann sein wird, steht frühzeitig auf der Website. Kultur Auf ein Wort mit dem Patron oder ein Griff ins Bücherregal.

Küche Schweinsfuss, Rindsfilet, Rahmschnitzel, Geschnetzeltes mit Rösti. Keller Der Meister empfiehlt! Es stehen rund ein Dutzend Weine zur Auswahl. Darunter auch einige Schaffhauser Flaschen. Gut zu wissen Einfach mal spontan hingehen funktioniert gar nicht. Der Laden brummt. Vorher anrufen ist Pflicht. Preise Mittel.


– Reisen & Ausfliegen –

Praktische Infos und Karten Diverse Autoren

Freizeitkarte Luzern – Vierwaldstättersee Luzern Tourismus (Hrsg.) 70 Seiten, 14 × 21 cm, Karte ISBN 978-3-85932-619-4 CHF 24.90 / EUR 22.– Viele Angebote und Tipps für reizvolle Ausflüge lassen bei unternehmungslustigen Familien, Schulklassen und Vereinen keine Wünsche mehr offen für die Gestaltung eines erfolgreichen Abenteuers.

Freizeitkarte Jura-Region (dt./frz.) Jura Trois Lacs J3L /  Jura Région (Hrsg.) ISBN 978-3-85932-660-6 CHF 19.90 / EUR 17.– Freizeitkarte Drei-Seen-Land (dt./frz.) ISBN 978-3-85932-661-3, CHF 19.90 / EUR 17.–

Kombi Freizeitkarten Jura-Region und Drei-Seen-Land ISBN 978-3-85932-663-7 CHF 37.90 / EUR 33.–

Karten und Booklets in Plastikhülle, 12 × 19 cm, Karte 1:100 000. Wandern, Walking Trails, Velofahren, Biken, E-Biken, ­Skaten und Kanufahren. Unterkünfte, J­ ugendherbergen und Campingplätze.

– 63 –


– Reisen & Ausfliegen –

Reizvolle Ausflüge in der Ostschweiz Diverse Autoren

Freizeitatlas Ostschweiz Wäger & Partner GmbH (Hrsg.) 200 Seiten, 15 × 21 cm, Spiralbindung ISBN 978-3-85932-695-8 CHF 29.90 / EUR 26.– Sollte eine Familie an jedem Wochenende einen der beschriebenen Ausflugstipps planen, wird sie – ohne etwas d ­ oppelt begangen zu haben – die nächsten sieben Jahre u ­ nterwegs sein .. !

Picknick & Genuss Regio Frauenfeld (Hrsg.) 11,7 × 14,2 cm, Karte, gefalzt ISBN 978-3-85932-678-3 CHF 12.90 / EUR .– Entdecken Sie die wunderschönen Hügellandschaften, die idyllischen Bachläufe und die geheimnisvollen Wälder der Regio Frauenfeld als Picknicker. Finden Sie in dieser Karte verschiedene Picknick- und Routenvorschläge für Wanderer und Velofahrer.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 64 –

Wander- und Freizeitkarte Untersee & Rhein Verkehrsverein Untersee & Rhein (Hrsg.) 12 × 19 cm, Karte, gefalzt ISBN 978-3-85932-685-9 CHF 15.90 / EUR 14.– Am Morgen das Napoleonmuseum hoch über dem Untersee besuchen und am Nachmittag ins Sealife nach Konstanz fahren oder nach Gaienhofen reisen, wo Hermann Hesse wohnte.


– Reisen & Ausfliegen –

Orte der Magie – Val Lumnezia Pirmina Caminada, Andrea Fischbacher 176 Seiten, 14,8 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-737-5 CHF 26.90 / EUR 23.– Mit 210 Abbildungen. Das handliche Wanderbüchlein führt zu magischen Stätten voller Geschichte, Brauchtum und Kraft in die ländliche Idylle der Val Lumnezia, des grössten Seitentals der Surselva. Wie in «Orte des Staunens – Heidiland», dem ersten Band der «Schweizer Kraftorte», folgt das Buch den Spuren der früheren Menschen, ihren Ritualund Kultorten. Exakte Wanderbeschreibungen samt Kartenausschnitten, grossartige Farbfotos und viel Hintergrundwissen über Orte der Kraft und deren Wirkung sowie über das damalige und heutige Leben im Tal des Lichts erwarten den Leser, die Leserin.

Orte des Staunens Andrea Fischbacher, Heidiland Tourismus (Hrsg.) 138 Seiten, 14,8 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-686-6 CHF 24.90 / EUR 22.– Mit 122 Abbildungen. Zahlreiche Kulturen haben in der Ferienregion Heidiland ihre Spuren hinterlassen. Sagen, Legenden und kraftvolle Plätze zeugen auch heute noch davon, wie die Menschen in früherer Zeit gelebt, woran sie geglaubt und wovor sie sich gefürchtet haben. Diesen Spuren folgt das Buch «Orte des Staunens». Es stellt 15 abwechslungsreiche Wanderungen vor, die an insgesamt 55 besonderen Plätzen vorbeiführen.

– 65 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Alain L. Baumann (*1969) war erfolgreich als Eishockey­ spieler und Triathlet und ist mittlerweile passio­ nierter Radrennfahrer. Als Sportfunktionär gründete er unter anderem das erste professionelle Bahnrad-Team der Schweiz und war Präsident des Schweizerischen Renn­ fahrer-Verbandes. Er ist im Besitz diverser Trainerdiplome und kann auf Teilnahmen an Europa- und Weltmeister­ schaften zurückschauen.

Fang mich doch! Alain L. Baumann Solange Verbände nach Erfolg bezahlt werden, wird es stets dieselbe Gleichung geben: Doping ist gleich Medaillen, ist gleich Fördergelder. «Fang mich doch!» zeichnet einen Teil der Geschichte des Dopings im Spitzensport auf und berich­ tet von gescheiterten Stars, von Gaunern, von privaten und staatlich geförderten Systemen die im Hintergrund gegen jegliche Ethik im Sport verstoßen. Das Buch ist eine Offenba­ rung für alle, die den Spitzensport anstreben oder sich dafür interessieren und sportliche Ereignisse stets mitverfolgen.

Ersc

Fang mich doch! Alain L. Baumann Ca. 200 Seiten, 14 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-840-2 CHF 32.– / EUR 28.–

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 66 –

hein

t im

April 2017


– Rückblicke & Erfahrungen –

Peter Gysling wirkte während insgesamt dreizehn Jahren als Korrespondent des Schweizer Radios und Fernsehens SRF in Moskau. Er hat den ver­ suchten Putsch gegen Michail Gorbatschow miterlebt, den Zerfall der Sowjetunion, Russlands «wilde Jahre» unter Boris Jelzin, die Kriege in Georgien, die ukrainischen Maidan-Proteste, die russi­ sche Krim-Annexion und den Krieg im Donbass.

Andere Welten Peter Gysling Aus einer offenen und aufmerksamen Perspektive hat Peter Gysling während seiner Korrespondentenjahre in Moskau nicht nur die politischen Weichenstellungen, sondern auch den Alltag der Menschen in Russland, Weissrussland, in der Ukraine, Georgien, Armenien, Aserbaidschan und in den zen­ tralasiatischen Staaten beobachtet. Seine Texte und Fotos bil­ den ein spannendes Kaleidoskop, das uns Gyslings «­ andere Welten» auf bewegende Weise näherbringt. Der Autor schil­ dert, wie er – direkt vor Ort – die Krim-Annexion erlebt hat, wie er bei den Feiern des Sonnwendefestes in ­Jakutien in Trance geraten ist oder wie berührend ein Gespräch mit ei­ nem russischen Menschenrechtler sein kann.

– 67 –

Ersc

hein

t im

April 2017

Andere Welten Peter Gysling Ca. 240 Seiten, 16 × 23 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-838-9 CHF 39.– / EUR 32.– Mit über 200 farbigen Abbildungen.


– Rücklicke & Erfahrungen –

Peter Rothenbühler (*1948) arbei­ tete nach seiner Ausbildung zum Journalisten im «Büro Cortesi» in Biel unter anderem bei der Nati­ onal-Zeitung und der Schweizer Illustrierten. Innerhalb weniger Jahre machte er die defizi­ täre Schweizer Illustrierte zum Ringier-Flaggschiff. Heute ist er Kolumnist bei der Schweizer Illust­ rierten und Le Matin Dimanche.

Sonja Laurèle Bauer (*10. November 1967) ist in Bolligen bei Bern aufgewachsen. Sie ist ausgebildete Journalistin. Seit zwanzig Jahren schreibt sie für diverse deutschspra­ chige Printmedien. 2014 erschien von ihr im Weber Verlag der Roman «Wie aber wird man allein gross?»

Magdalena Ceak (*1988) ist Journalistin in Chur. Zu ihren anspruchvollsten Arbeiten gehört die Artikel-Serie «Fetalchirurgie», mit der sie eine Familie von der Schock­ diagnose «offener Rücken», bis zur Geburt ihres Kindes und in der Zeit danach beglei­ tete. Bereits damals arbeitete sie eng mit Martin Meuli zusammen.

Operation am Ungeborenen Peter Rothenbühler, Sonja Laurèle Bauer, Magdalena Ceak Professor Dr. Martin Meuli, Direktor der Chirurgie am Kinder­ spital Zürich, ist ein neugieriger, ehrgeiziger und origineller Kopf: Eigentlich wollte er Sänger oder Tennislehrer werden, hat dann aber Medizin studiert, weil er die Herausforderung suchte und wurde schliesslich Oberarzt, statt Tenor. Am Züricher Kinderspital hat er als Spezialist für Verbrennun­ gen die revolutionäre Entwicklung einer künstlichen Haut vorangetrieben. Bei einem längeren Amerika-Aufenthalt entdeckte er die Möglichkeit, ungeborene Föten mit Spina bifida (offener Rücken) im Mutterleib zu operieren und hat als Pionier dieser Operationstechnik schon vielen Kindern ein Leben (nur) im Rollstuhl erspart.

– 69 –

Ersc

h ein

t im

Mai 2017

Operation am Ungeborenen Peter Rothenbühler, Sonja Laurèle Bauer, Magdalena Ceak Ca. 288 Seiten, 16 × 23 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-837-2 CHF 39.– / EUR 32.–


– Rückblicke & Erfahrungen –

Walter Däpp (*1946) ist Jour­ nalist in Bern. Nach Büchern über Menschen im Berner Bremgartenwald, über Armutsbetroffene in der reichen Schweiz und über Knechte und Mägde im Dienstbotenheim Oeschberg, hat er mit dem MarathonEuropameister Viktor Röthlin auch einen Spitzensportler porträtiert. Walter Däpp ist zudem Autor und Erzähler berndeutscher Radio-­SRFMorgengeschichten.

Von Herzen – Thierry Carrel Walter Däpp

4. ge

Ein Buch über den Berner Herzchirurgen und 20 seiner Pati­ entinnen und Patienten, die erzählen, wie sie ihre Herz­ operationen, die lebenswichtigen Eingriffe, erlebt haben. Prof. Thierry Carrel, der sie in der Klinik für Herz- und Gefäss­ chirurgie des Berner Inselspitals operiert hat, kommentiert die Eingriffe aus ärztlicher Sicht und wird im Buch auch sel­ ber zum Thema. Ein Buch, das von Herzen handelt und – be­ zogen auf Thierry Carrel – auch von Herzen kommt.

En a is fra n ç

De tout cœur – Thierry Carrel Walter Däpp 248 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, relié ISBN 978-3-85932-813-6 CHF 39.– / EUR 34.– Avec 122 images.

– 70 –

A u fl

Von Herzen – Thierry Carrel Walter Däpp 212 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-762-7 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 105 Abbildungen.

a


– Rückblicke & Erfahrungen –

Ruedi Grüring (*1947) ist in Bern und Thun auf­g ewachsen. Nach dem Medizinstudium hat er sich zum Kinder- und Jugendarzt ausgebildet. 30 Jahre lang führte er eine Praxis in Interlaken und hat mit seinem Wirken die ­K inderheilkunde im Berner Oberland geprägt. Seit 2012 geniesst der Vater von drei erwachsenen Kindern und Grossvater von sieben Enkel­ kindern nun zusammen mit ­s einer Frau den Ruhestand in Matten bei Interlaken.

Kleine Patienten – Grosse Schicksale Ruedi Grüring

2. ge

Ruedi Grüring war während dreissig Jahren im Berner Ober­ land als Kinderarzt tätig. Mit seiner einfühlsamen Art er­ langte er grosse Beliebtheit, sowohl bei seinen kleinen Pati­ enten als auch bei deren Eltern. In diesem Buch nimmt der mittlerweile pensionierte Kinderarzt den Leser mit auf Haus­ besuche in abgelegene Bergdörfer, zu berühmten Patienten in Nobelhotels und zu alltäglichen Notfällen in seiner Praxis in Interlaken. Entstanden ist ein authentisches Zeugnis sei­ nes Schaffens, ein Buch voller berührender Erlebnisse, er­ heiternder Begebenheiten, aber auch trauriger Schicksale.

A u fl

Kleine Patienten – grosse Schicksale Ruedi Grüring 220 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-104-0 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 39 Abbildungen.

Kleine Patienten – grosse Schicksale Hörbuch Ruedi Grüring ISBN 978-3-85932-833-4 CHF 29.– / EUR 25.–

– 71 –

a


– Rubrik –

XXXX

Titel Autor Text

Titel Autor xxx Seiten, xx × xx cm, xxx ISBN 978-3-85932-xxx-x CHF xx.– / EUR xx.– Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 72 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Peter Rothenbühler (1948*). Nach seiner Ausbildung zum Journalisten im «Büro Cortesi» in Biel arbeitete er unter ande­ rem bei der National Zeitung und der Schweizer Illustrierten. Ab 1981 war er Leiter der Entwicklungsgruppe Presse des Ringier Verlags. Innerhalb weniger Jahre machte er die defizitäre Schweizer Illustrierte zum Ringier-Flaggschiff. Heute ist er Kolumnist bei der Schweizer Illustirerten und Le Matin Dimanche.

Frösche küssen – Kröten schlucken Peter Rothenbühler «Wo andere nur Frösche sehen, vermuten wir Prinzen und Prinzessinen.» Mit diesem Spruch fasste Peter Rothenbühler die neue Auf­gabe der Schweizer Illustrierten zusammen. Er transformierte die defizitäre Wunder­tüte zu einer PeopleIllustrierten, die nur noch Schweizer Prominenz im privaten Umfeld zeigte. Wer so radikal einfährt, musste auch lernen, Kröten zu schlucken. In diesem Buch erzählt Peter Rothen­ bühler seine Erlebnisse mit Zeitungen und prominenten Zeitgenossen aus vierzig spannenden Jahren der Schweizer Presse.

NEU

Frösche küssen – Kröten schlucken Peter Rothenbühler 412 Seiten, 17 × 23 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-827-3 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 36 Abbildungen.

– 73 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Dölf Ogi Georges Wüthrich, André Häfliger

En ais franç Dölf Ogi Georges Wüthrich, André Häfliger 176 Seiten, 17,4 × 24,4 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03812-505-1 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 156 Abbildungen.

In sh engli

Dölf Ogi Georges Wüthrich, André Häfliger 176 pages, 17,4 × 24,4 cm, relié ISBN 978-2-94041-854-1 CHF 39.– / EUR 34.– Avec 156 images.

In ic Arab Dölf Ogi Georges Wüthrich, André Häfliger 176 pages, 17,4 × 24,4 cm, hardcover ISBN 978-3-906033-97-6 CHF 39.– / EUR 34.– With 156 pictures.

– 74 –

Dölf Ogi (Arabisch) Georges Wüthrich, André Häfliger 176 pages, 17,4 × 24,4 cm, hardcover ISBN 978-3-03818-113-2 CHF 39.– / EUR 34.– With 156 pictures.


– Rückblicke & Erfahrungen – Dölf Ogi Das facettenreiche Lebenswerk des charismatischen Schweizer Staatsmannes wird in dieser Hommage neu und umfassend aus verschiedensten Perspektiven beleuchtet – oft mittels bisher unveröffentlichter Bild- und Textmaterialien. Ogi gewährt auch Einblicke in bisher kaum bekannte Seiten seines Lebens. Gemäss dem Wortspiel «So wa(h)r es!» zeigt dieser Band den aussergewöhnlichen Lebenslauf vom einfachen Kandersteger Buben zum Bundespräsidenten der Schweiz und zum UNO-Untergeneralsekretär.

Dölf Ogi (En français) Dans cet ouvrage, les auteurs Georges Wüthrich et André Häfliger retracent l‘extraordinaire parcours de l‘un des hommes d‘Etat les plus populaires de notre pays  : Adolf – « Dölf» – Ogi. Au travers d‘une riche iconographie, de témoignages de ses collaborateurs, de ses amis et ses proches, on découvre, avec bonheur, la personnalité de ce politicien qui, sa vie durant fut au service de son pays et du sport.

Dölf Ogi (English and arabic) This tribute throws new light from a range of different angles on all the many facets of the life and work of the charismatic Swiss statesman – often through unpublished pictures and text. And Dölf Ogi offers some glimpses into the little-known private side of his well-rounded life. This richly illustrated book traces his unusual career from simple village boy in Kandersteg to President of Switzerland and to UN Under-Secretary-General.

Georges Wüthrich (*1949) war langjähriger Bundeshausredaktor von Blick. In dieser Zeit begleitete er Adolf Ogi, während dessen Bundesratszeit und auch später bei seiner UNO-Tätigkeit, mit kritischem, journalistischem Blick. Wüthrich ist seit 1973 Journalist, unter anderem gehörte er auch der Gründungsredaktion der Sonntagszeitung sowie der Chefredaktion der Frauenzeitschrift annabelle an.

André Häfliger (*1956) ist als langjähriger Chefreporter in den Verlagshäusern Ringier (Blick und SonntagsBlick) sowie NZZ-Gruppe (Neue Luzerner Zeitung) einer der angesehensten Gesellschafts-Journalisten der Schweiz. Er kennt Adolf Ogi seit Beginn der Achtzigerjahre und hat über 1500 Berichte über ihn verfasst.

– 75 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Peter Bernet (*1938), Autor, ist in Grindelwald geboren und aufgewachsen als Sohn eines Bergführers und Skilehrers. Er war Sekundarlehrer sprach­ lich-historischer Richtung. Heute wohnt er als Pensio­ nierter in Grindelwald und Matten bei Interlaken. Er hat am Historischen Lexikon der Schweiz mitgearbeitet. Seit Jahrzehnten beschäftigt er sich mit der Lokalgeschichte von Grindelwald und publiziert auf seiner Website: www. grindelwaldgeschichten.ch

Grindelwald – 100 alte Ansichten Peter Bernet Die hier ausgewählten Fotos aus Grindelwald stammen aus dem grossen Fundus einheimischer Fotosammler. Die Bilder wurden zu einer Reihe zusammengestellt, die durch die Jah­ reszeiten vor rund hundert Jahren führt. Einige Fotos sind ästhetisch von erstaunlicher Qualität, andere zeigen Spuren des Alters, sind aber lokalgeschichtlich bedeutend. Die Ab­ bildungen widerspiegeln das kulturelle Leben in der ausge­ dehnten Talschaft in weitestem Sinne. Kurze Texte weisen auf geschichtliche Zusammenhänge hin, und ein paar Jahr­ zahlen ermöglichen eine zeitliche Einschätzung.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 76 –

NEU

Grindelwald – 100 alte Ansichten Peter Bernet 220 Seiten, 29,7 × 21 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-131-6 CHF 35.– / EUR 30.– Mit 100 Abbildungen. Zweisprachig deutsch/englisch.


– Rückblicke & Erfahrungen –

Guy Van Den Langenbergh (*1968) begann 1992 seine Karriere als Sportjournalist. 1996 berichtete er von seiner ersten Tour de France und hat das Rennen seither zwölf Mal begleitet. 2015 veröffentlichte er mit dem Profifahrer Nick Nuyens das Buch «100 keer Vlaanderen, 1913–2016» über die hundertste Ausgabe der Flandern-Rundfahrt. Er arbei­ tet bei der belgischen Zeitung Het Nieuwsblad.

Fabian Cancellara Guy Van Den Langenbergh Die einzige offizielle Biographie über Fabian «Spartacus» Cancellara: Reich illustriert mit den besten Fotos aus seiner Karriere – 20 Geschichten, 20 Etappen aus dem Leben von Fabian Cancellara. Kommentiert und autorisiert von Cancel­ lara höchstpersönlich. Gezeigt wird seine Entwicklung vom jungen Rennfahrer zum 35-jährigen Olympiasieger. Van Den Langenbergh zeigt die Radsportwelt aus Cancellaras Blick­ winkel, stets untermauert mit dessen eigenen Worten. Die Biographie zeigt aber nicht nur den Profisportler, sondern auch den Ehemann und Vater und gibt Einblicke in Cancella­ ras Leben abseits der Rennstrecke.

– 77 –

2. ge

A u fl

Fabian Cancellara Guy Van Den Langenbergh 176 Seiten, 22 × 28 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-826-6 CHF 44.– / EUR 39.– Mit 85 Abbildungen.

a


– Rückblicke & Erfahrungen –

Hanspeter Latour (*1947) ist bekannt aus der Zeit als Trainer des FC Thun, des Grasshopper-Clubs Zürich und des 1. FC Köln und beliebt als kompetenter SRF-Fussballexperte. Philipp Abt Texter mit eigener Agentur in Langenthal (BE), wirkt bei Magazinen, Buchausgaben und PR-Aktivitäten natio­nal wie auch international tätiger Unternehmen mit. Zudem reali­ siert er immer wieder auch Herzensangelegenheiten, zu denen er sich bei regelmässigen Reisen nach Nordamerika inspirieren lässt. Beat Straubhaar (*1951) ist freischaffender, fotografierender Journalist und Bildautor, z. B. der Buchserie «z’Bärg – Wege zum Alpkäse».

Hanspeter Latour – Das isch doch e Gränni! Beat Straubhaar, Philipp Abt Hanspeter Latour gewährt in seinem sehr persönlichen, mit vielen Hintergrundinformationen und herrlichen Anekdoten bereicherten Buch, erstmals Einblick in seine Visionen und Träume und wie er diese mit Fleiss, Mut und Glück verwirk­ lichen konnte.

Hanspeter Latour – Das isch doch e Gränni! Beat Straubhaar, Philipp Abt 248 Seiten, 14 × 21 cm, broschiert, Taschenbuch ISBN 978-3-03818-043-2 CHF 19.90 / EUR 17.– Mit Audio-DVD.

– 78 –

3. g e

A u fl

Hanspeter Latour – Das isch doch e Gränni! Beat Straubhaar, Philipp Abt 248 Seiten, 17,5 × 24,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-98-3 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 134 Abbildungen. Mit Audio-DVD.

a


– Rückblicke & Erfahrungen –

Hanspeter Latour (*1947) ist bekannt aus der Zeit als Trainer des FC Thun, des Grasshopper-Clubs Zürich und des 1. FC Köln und beliebt als kompetenter SRF-Fussballexperte. Mick Gurtner (*1974) arbeitet als Journalist und Mitglied der Redaktionsleitung beim Thuner Tagblatt und schreibt als freier Mitarbeiter des Kulturressorts der Berner Zeitung über Pop- und Rockmusik. Beat Straubhaar (*1951) ist freischaffen­ der, fotografierender Journalist und Bildautor, z.B. der Buch­ serie «z’Bärg – Wege zum Alpkäse».

Hanspeter Latour – Das isch doch e Schwalbe! Beat Straubhaar, Mick Gurtner Die Biografie «Hanspeter Latour – das isch doch e Gränni!» erzählte die Geschichte des Kult-Trainers. Jetzt erzählt La­ tour selber: Anekdoten aus der Zeit nach dem Rücktritt, Epi­ soden über seine neue Leidenschaft, das Foto­grafieren auf der Geissegg hoch über Thun. Dort, wo eine Schwalbe eben eine andere Bedeutung hat als auf dem Fussballplatz. Natür­ lich spielt der Fussball in Latours Geschichten trotzdem auch immer mal wieder mit rein. Im Hörbuch erzählt Latour seine Geschichten gleich selber – auf Berndeutsch, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Mit Vorwort von Bernd Schildger, Direktor Tierpark Bern und mit Nachwort von Pepe L­ ienhard, Musiker. Hanspeter Latour – Das isch doch e Schwalbe! Hörbuch Beat Straubhaar, Mick Gurtner ISBN 978-3-03818-127-9 CHF 29.– / EUR 25.–

– 79 –

2. ge

A u fl

Hanspeter Latour – Das isch doch e Schwalbe! Beat Straubhaar, Mick Gurtner 328 Seiten, 17,5 × 24,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-120-0 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 450 Abbildungen.

a


– Rückblicke & Erfahrungen –

Mattis Kummer absolvierte eine Ausbildung an der Schule für Gestaltung in Zürich und war nach dem Abschluss als Typograf in der Werbebran­ che als Gestalter und Texter tätig. Es folgten verschiedene Schreib- und Drehbuchausbil­ dungen sowie ein Lehrgang beim SPRI. Seit über 20 Jahren befasst er sich mit Schrift und Sprache. Heute arbeitet er – nebst anderen Tätigkeiten – als Grafikdesigner, Fotograf und Buchautor.

Wie geht Berufung? Mattis Kummer 40 Persönlichkeiten erzählen ihren Weg vom Beruf zur Be­ rufung. Dieses Buch ist vollgepackt mit begeisternden Geschichten und Weisheiten aus dem Leben von Adolf Ogi, Giulia Steingruber, Knackeboul, Dario Cologna, Beat Schlatter, Ottmar Hitzfeld, Mona Vetsch u. v. a. Nebst den Prominenten stehen auch viele «normale» Menschen, die ihre Aufgabe gefunden haben, Rede und Antwort. Die 40 Persönlichkeiten machen Mut. Mut, nicht nur die Strasse zu überqueren, sondern mit Herz und Leidenschaft die eigene Welt zu erobern. Wie geht Berufung? Mattis Kummer 240 Seiten, 21,5 × 28 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-812-9 CHF 39.– / EUR 34.– Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 80 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Mick Gurtner (*1974) arbeitet als Journalist und Mitglied der Redaktionsleitung beim Thuner Tagblatt und schreibt als freier Mitarbeiter des Kulturressorts der Berner Zeitung über Pop- und Rockmusik. Alexandra Steinegger (geboren 1969) ist Mitinitiantin und Herausgeberin von «Weder churz no lätz». Sie ist Mutter einer Tochter und lebt und arbeitet in Zürich, wo sie ihre eigene Firma Limmat Records mit dem Gottfried Schmid Verlag betreibt. Roger Brügger ist der Protagonist des Buches «Weder churz no lätz». Der Vater dreier Mädchen begann mit 9 Jahren mit dem Schwingen und holte als 17-Jähriger seinen ersten Kranz. In seiner Karriere gewann er diverse Schwingfeste und sicherte sich viermal Eidgenössisches Eichenlaub.

Weder churz no lätz Mick Gurtner «Churz-Lätz» ist einer der Schwünge, mit denen Schwinger ihre Gegner ins Sägemehl legen. Weder «churz» noch «lätz» ist der 4-fache Eidgenosse und 81-fache Kranzgewinner Roger Brügger, den das Schwingen bis nach Japan und ins Filmbusiness gebracht hat. Und weder «churz» noch «lätz» ist seine Liaison mit dem Schwingen: Sie dauert schon über 30 Jahre – und hat ihn zu dem Menschen gemacht, der er heute ist. Ein Buch nicht nur für Schwingfans, sondern für all jene, die hinter die Kulissen dieser einzigartigen Sportart blicken möchten – ins Herz eines «Bösen», der eigentlich zu lieb für den Kampfsport ist. Weder churz no lätz Mick Gurtner 216 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-795-5 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 26 Abbildungen.

– 81 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Christine Aellig, Verena Moser, Ueli Bettschen, Fritz Bieri, Hans-Peter Grossniklaus, Kurt Grossniklaus und Thomas Tschopp bilden das Autorenkollektiv. Ihr Bezug zum Ort Beatenberg findet sich im Rahmen der kirchlichen Mitarbeit, der Schulleitung, des Strasseninspekto­ rats, der Technischen Leitung Bahn oder als Seklehrer im Ruhestand – und auch eine ehemalige Gemeindepräsidentin und ein ehemaliger Gemeindepräsident sowie der Leiter von Beatenberg Tourismus sind Teil dieses Teams.

Beatenberg Verschiedene Autoren Unter der Leitung von Beatenberg Tourismus hat ein Auto­ renkollektiv eine Dorfchronik geschrieben, die im Wesent­ lichen festhält, was das vergangene Jahrhundert gebracht oder auch genommen hat. Ob die Geschichte der Kirchen, der Bahnen und der Strassen aufgearbeitet wird, ob die drei Bäuerten und der Ortsteil Sundlauenen oder prägende Per­ sönlichkeiten porträtiert werden, oder in kurzen Kapiteln Vereinsgeschichte Erwähnung findet, immer ging und geht es darum, eine Tür aufzumachen zu «unserem Dorf». Beatenberg Verschiedene Autoren 168 Seiten, 21 × 27 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-086-9 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 97 Abbildungen. Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 82 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Dr. Vesa Määttä doktorierte mit einer Arbeit über den Obersten der finnischen Jäger Martti Laurila. Er ist ­Historiker, Journalist und Schriftsteller und arbeitet regelmässig für Museen und die Medizinalin­ dustrie. Er ist ­Chefredaktor der Zeitschrift Vapaussoturi. Vesa Määttä lebt in Helsinki.

K.L. Oesch Vesa Määttä Karl Lennart Oesch (1892–1978), ein in Finnland geborener Schweizer, war eine faszinierende Persönlichkeit des noch jungen finnischen Staates. Als Generalstabschef war er massgeblich am Scheitern der Offensive der Roten Armee im Winterkrieg von 1940 beteiligt. Auch später tat er sich mit seiner Umsicht und Eigeninitiative hervor. In Finnlands schwerster Stunde im Sommer 1944 verhinderten Oeschs Truppen den Einmarsch der Sowjets ins finnische Kernland. Vesa Määttäs Biographie des finnisch-schweizerischen Ge­ nerals liegt nun erstmals in deutscher Übersetzung vor.

NEU

K.L. Oesch Vesa Määttä 480 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-816-7 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 79 Abbildungen.

– 83 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Thomas Renggli arbeitete u. a. als Sportredaktor für die «Neue Zürcher Zeitung» und ist als Publizist für den Interna­ tionalen Fussballverband FIFA sowie als Kolumnist für diverse Zeitungen tätig. Ausserdem ist er Verfasser von mehreren Büchern – darunter eine vielbeachtete Biografie des Schweizer Künstlers Rolf Knie.

Sepp Blatter – Mission & Passion Fussball Thomas Renggli Sepp Blatter legte eine der beeindruckendsten und er­ folgreichsten Karrieren aufs sportpolitische Parkett. Als er 1998 zum achten Präsidenten des Weltfussballerverband gewählt wurde, drückten die FIFA 20 Millionen Dollar Schul­ den. Heute weist sie ein Vermögen von 1,5 Milliarden Dollar aus. Trotz des Erfolgs musste Blatter immer wieder harsche Kritiken und Vorverurteilungen über sich ergehen lassen. In diesem reich bebilderten Buch erzählt Sepp Blatter, wie er mit den Anfeindungen umzugehen lernte.

2. ge

A u fl

Bestseller. Sepp Blatter – Mission & Passion Fussball Thomas Renggli 308 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-773-3 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 97 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 84 –

a


– Rückblicke & Erfahrungen –

Journalist Walter Däpp (*1946) hat nach Büchern über Armuts­ betroffene in der reichen Schweiz («Vom Traum, reich zu sein») mit Prof. Thierry Carrel in seinem neusten Buch «Von Herzen» einen Spitzenchirurgen porträtiert. Philipp Schori (*1983), stellvertretender Generalsekretär der Konferenz der kantonalen Direktoren des öffentlichen Verkehrs, arbeitete als Journalist und zuletzt als stellvertretender Regionalkoordinator Südosteu­ ropa für das EDA. Bernhard Giger (*1952) war bei verschiede­ nen Zeitungen Medien- und Kulturredaktor und ist Filmemacher (z. B. «Der Gemeindepräsident»). Jürg Müller-Muralt (*1950) war bei verschiedenen Medien als Redaktor tätig, unter ande­ rem 16 Jahre beim «Bund».

Tschäppät Verschiedene Autoren Tschäppät: Ein Name, der für die Stadt Bern zur Marke wurde. Vier Autoren loten die politische Ära von Reynold Tschäppät und seinem Sohn Alexander aus. Philipp Schori zeichnet das Wirken von Grossvater, Vater und Sohn Tschäppät nach. Walter Däpp charakterisiert den für Bern unbestritten prä­ genden Politiker Alexander Tschäppät. Jürg Müller-Muralt befragt Zeitzeugen zu den Tschäppäts und zeigt auf, dass Politiker­familien auch in Demokratien nicht selten sind. Vor dem Hintergrund der Tschäppät-Zeit fügt Bernhard Giger eine Baugeschichte Berns an und legt dabei dar, dass die Tschäppäts in Bern Spuren hinterlassen. Tschäppät Verschiedene Autoren 320 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-100-2 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 197 Abbildungen.

– 85 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Andreas Turner (*1956) Journalist und Corporate Publisher, liebt es, sich akribisch auf Interviews mit spannenden Persönlichkeiten vorzubereiten. «Schmink­ bar»-Gründerin Bea Petri hat es ihm gedankt, indem sie ihm ihr Innerstes öffnete und ihn einlud, in enger Kooperation dieses erstaunliche Buch über ihr ereignisreiches Leben zu schreiben.

Bea Petri – ungeschminkt Andreas Turner Als Make-up-Artistin an die Spitze: Bea Petri, Maskenbild­ nerin von Stars und preisgekrönte Unternehmerin, über­ rascht mit ihrer Lebensgeschichte. Dieses Buch erzählt von den Wendepunkten in ihrem Leben und davon, dass einem Erfolg beschert ist, wenn Intuition, Fleiss und Leidenschaft zusammenkommen. Das Buch enthält ein eigenes Kapitel über Bea Petris karitatives Engagement in Burkina Faso und natürlich gibt es jede Menge Schönheits-Tipps von ihr: ein­ fach, wirkungsvoll  – und vor allem ehrlich.

Bea Petri – ungeschminkt Andreas Turner 264 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-754-2 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 138 Abbildungen.

– 87 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Das Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa ist ein traditions­ reiches 5-Sterne-Hotel und Spa Resort im Herzen von Interlaken.

Victoria-Jungfrau seit 1865 Vicotria Grand Hotel & Spa Das Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa feiert sein 150-jäh­ riges Bestehen. Zu diesem Anlass erscheint ein reich bebil­ dertes Buch über ein Schmuckstück der Schweizer Hotel­ geschichte. Das 1865 eröffnete Fünf-Sterne-Hotel gilt als Inbegriff der Schweizer Gastlichkeit und bezaubert mit einer Mischung aus Grandezza und entspanntem Lebensgefühl. Mit Konsequenz, Leidenschaft und erheblichen finanziellen Aufwendungen wurde das Haus immer wieder den Anforde­ rungen der modernen Hotellerie angepasst.

Victoria-Jungfrau seit 1865 Victoria Grand Hotel & Spa 132 Seiten, 14 × 21 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-087-6 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 118 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 88 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Ruth Annen-Burri (*1947) ist in Lauenen bei Gstaad aufgewachsen. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie 46 Jahre lang einen Landwirt­ schaftsbetrieb geführt. Sie hat sich immer für Sprachen, Tourismus sowie Landwirt­ schaft interessiert. Das Lauenental ist ihre geliebte Heimat, wo sie jede Ecke kennt.

Funigeschichten Ruth Annen-Burri In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelte der Lauener Landwirt, Zimmermann und Tüftler Arnold Annen eine Schlittenseilbahn: den sogenannten Funi. Nun konnten es sich Wintersportbegeisterte in einem Schlitten bequem machen, der anstatt hinunter den Berg aufwärts fuhr. Unter­ legt mit zahlreichen Bildern erzählt Ruth Annen-Burri, Enke­ lin von Arnold Annen, die Geschichte des Funis. Es ist eine Geschichte über Pioniergeist, über technischen Fortschritt und über Menschen, die sich dafür einsetzten, dass dieses Stück Schweizer Bergbahngeschichte nicht dem Vergessen anheimfällt.

– 89 –

Funigeschichten Ruth Annen-Burri 80 Seiten, 23 × 27 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-099-9 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 203 Abbildungen.


– Rückblicke & Erfahrungen –

Steffi Buchli (*1978) arbeitet seit 2003 als Sportredak­ teurin beim Schweizer Fernsehen. Als Moderatorin führt sie durch verschiedene Live-Sendungen. In dieser Funktion war Steffi Buchli schon mehrfach Gastgeberin des SRF-Olympiastudios. Während den Winterspielen von Sotschi 2014 lernte sie Ueli Kestenholz kennen. Steffi Buchli ist verheiratet und lebt am Zürichsee.

Ueli Kestenholz – Freiheit Steffi Buchli Spektakuläre Bilder und spannende Geschichten aus dem Leben des Snowboarders und Extremsportlers Ueli Kesten­ holz. Der Bildband eines verrückten Lebens. Ein Appell, für den eigenen Lebenstraum zu kämpfen. Mit starken Bildern schaut Ueli Kestenholz zurück auf seine lange Karriere als Multisportler. Ueli Kestenholz ist auch eine Ich-AG: Er ist Buchhalter, Fotograf und Filmer, Sekretär, Marketingmann, Produzent, Hauptakteur und Chef von all denen. Sein An­ trieb: der Traum der Freiheit. Ueli Kestenholz – Freiheit Steffi Buchli 196 Seiten, 27,4 × 30,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-068-5 CHF 59.– / EUR 51.– Mit 246 Abbildungen. Mit DVD. Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 90 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Roland Jeanneret studierte Deutsche Literatur, Theater­ wissenschaft und Publizistik und arbeitete während über 40 Jahren als Journalist vorwiegend bei Radio und Fernsehen. Über 20 Jahre war er Dozent an der Schweizer Journalistenschule MAZ in Lu­ zern. Er gibt Medientrainings und Kommunikationskurse für Behörden und Institutionen. Jeanneret ist Autor mehrerer vielbeachteter Werke. Er ist pensioniert und lebt in Bern.

Bernhard Margelisch wurde 1947 in der Nähe von Ried/ Mörel geboren, wo er heute noch als Berglandwirt lebt. Er besuchte die Hotelfachschule in Luzern, arbeitete in Genf in einem Luxushotel und kam dort mit Menschen aus über 20 Nationen in Kontakt. Später erwarb er das Skileh­ rer-Diplom. Als Berglandwirt widmete er sich speziell der Ziegenzucht und gilt heute als Spezialist für Zie­ genkrankheiten.

Gletschermilch Roland Jeanneret Die Lebensgeschichte von Bernhard Margelisch eignet sich für alle, die wissen wollen, wie das Leben früher war, und die sich für Begebenheiten aus dem (früheren und heu­ tigen) Wallis interessieren. Das Buch erzählt, wie aus dem verschupften Bergbauernkind ein grosser Naturfreund und gefragter Kenner von Kräutern, Gräsern und von Tierkrank­ heiten wurde. Der bekannte Journalist Roland Jeanneret hat stundenlange Gespräche mit Bernhard Margelisch geführt, dem Ranger im Pro Natura Zentrum Aletsch.

Gletschermilch Roland Jeanneret 136 Seiten, 16, × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-083-8 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 73 Abbildungen.

– 91 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Annette Wirthlin (*1974) stu­ dierte Anglistik, Germanistik und Psycho­logie an der Uni­ versität Zürich. Später absol­ vierte sie eine Weiterbildung zur eidgenössisch diplomier­ ten PR-Fachfrau. Sie arbeitet aktuell als Redaktorin Ge­ sundheit bei der «Schweizer Familie». Davor befasste sie sich bei der «Zentralschweiz am Sonntag» neben allge­ meinen Gesellschaftsthemen auch immer wieder mit Fragen der Psychologie.

Bye Bye, Baby? Annette Wirthlin Zwischen Hoffnung, Selbstvorwürfen und Torschlusspanik: In diesem Buch erzählen betroffene Frauen ebenso offen wie selbstkritisch aus ihrem Leben. Die ebenso ehrlichen wie berührenden Porträts werden umrandet von Gesprä­ chen mit Experten verschiedenster Fachrichtungen, die interessante Fakten vermitteln, neue Denkanstösse liefern und über mögliche Hintergründe des Phänomens «Kinder­ wunsch» nachdenken.

Bye Bye, Baby? Annette Wirthlin 308 Seiten, 13,8 × 20,5 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-767-2 CHF 29.– / EUR 25.–

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 92 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Barbara Traber, geboren 1943 in Thun, ist freie Autorin und Übersetzerin. Sie hat bereits zahlreiche Bücher veröffent­ licht. Sie wohnt in Worb.

Hüsniye Kahraman-Korkmaz wurde 1957 in der Provinz Dersim in der Türkei geboren. Nach dem Gymnasium machte sie eine Ausbildung zur Kindergärtnerin. Wegen ihres politischen Engage­ ments verbrachte sie über ein Jahr im Gefängnis. Nach der Flucht in die Schweiz lebt sie nun seit 1983 in Thun, heute mit Schweizer Bürgerrecht. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und ein Enkelkind.

Die rote Hüsniye Barbara Traber, Hüsniye Kahraman-Korkmaz Hüsniye gehörte in Anatolien der alevitischen Minderheit an und wurde diskriminiert. Sie begann sich früh politisch zu engagieren und für die Menschenrechte zu kämpfen. Als 1980 in der Türkei ein Militärputsch stattfand, wurde sie über ein Jahr inhaftiert. Nach ihrer Freilassung heiratete sie, ihr Mann flüchtete vor ihr in die Schweiz und liess sie samt dem kleinen Sohn durch einen Schlepper nachkommen. Hüsniye konnte sich in der Schweiz als anerkannter Flüchtling integ­ rieren.

Die rote Hüsniye Barbara Traber, Hüsniye Kahraman-Korkmaz 264 Seiten, 13,8 × 20,5 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-03818-091-3 CHF 29.– / EUR 25.–

– 93 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Sepp Renggli (1924 – 2015) Vater von zwei Söhnen, war DRS-­Radiosportchef und Lei­ ter des SRG-Radiostudios Zü­ rich. Der Pionier der Schweizer Radiosportsendungen berichtete über Grossanlässe auf allen fünf Kontinenten und ist Autor oder Co-Autor von 27 Sportbüchern.

Unser schönster Sieg Sepp Renggli Sepp Rengglis Erinnerungen an acht Jahrzehnte Sport in einem mit vielen Anekdoten und Pointen gewürzten einzig­ artigen Sportbuch. Ein reich illustriertes Buch mit exklusiven Bildern des beliebten Sportkommentators! Mit einem Vor­ wort von Sepp Blatter («Ankick») und einem Nachwort von Beni Thurnheer («Endspurt»).

Unser schönster Sieg Sepp Renggli 144 Seiten, 16,4 × 23,6 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-055-5 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 77 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 94 –


– Rückblicke & Erfahrungen –

Renate Rubin ist in Frutigen aufgewachsen. Die Musik ihres Grossvaters Lorenz Giovanelli hat sie durch ihre Kindheit begleitet, genauso wie das Schreiben, das ihr seit Kindsbeinen Spass macht. Die Leidenschaft für Wörter und Sätze lebt die ausgebil­ dete Kindergärtnerin, die mit ihrer Familie in Oberhofen lebt, heute als freie Zeitungsmitarbeiterin aus.

Lorenz Giovannelli Renate Rubin Der Frutiger Ländlermusikant Lorenz Giovanelli hat über 240 Stücke komponiert und ist als Kopf der Kapelle «Alpen­ gruss Frutigen» auch fast 40 Jahre nach seinem Tod vielen Menschen in bester Erinnerung. Sein facettenreiches Leben bietet eine ganze Menge Stoff für eine spannende Biografie. Viele Fotos sowie eine beigelegte CD mit Originalaufnah­ men von Lorenz Giovanelli ergänzen das Buch auf einmalige Weise.

Lorenz Giovanelli Renate Rubin 192 Seiten, 16,4 × 23,6 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-056-2 CHF 39.– / EUR 34.– Inkl. Audio-CD. Mit 124 Abbildungen.

– 95 –


– Essen & Genuss –

Gabriela Gerber ist die erste Diplom-Biersommelière der Schweiz. Sie ist seit 18 Jahren in der Bierbranche tätig und verkostet regelmässig Biere aus der ganzen Welt. Sie ist in einer Schnapsbrennerei im Baselbiet aufgewachsen und hat schon früh das Thema Genuss und Sensorik mitbe­ kommen. Nebst zahlreichen Aufgaben in der Brauerei­ branche ist sie unter anderem Referentin und Prüfungsex­ pertin für die Ausbildung Schweizer Bier-Sommeliers.

Schweizer Biere 2017/2018 Gabriela Gerber Die Schweizer Bierszene lebt – und wie! In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Brauerei-Verband und der Interessenge­ meinschaft der unabhängigen Schweizer Brauereien wurden 280 Schweizer Biere von ausgebildeten Schweizer Bier-Som­ meliers getestet und bewertet. Die Biere werden unter An­ gabe von Fakten wie Verfügbarkeit und Vertrieb, Alkohol­ gehalt und Bittereinheiten vorgestellt. Der Charakter jedes Bieres wird verständlich beschrieben, ausserdem geben die Sommeliers Empfehlungen für passende Speisen. Ziel ist eine Beschreibung aus Konsumentensicht – Sensorik und Genuss stehen im Vordergrund!

Ersc

h ein

Mär z

Schweizer Biere 2017/2018 Gabriela Gerber Ca. 424 Seiten, 14 × 21 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-835-8 CHF 39.– / EUR 34.– Mit zahlreichen Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 96 –

t im

2017


– Essen & Genuss –

Andreas Kolbert testet, bewertet und empfiehlt seit nunmehr zwei Jahrzehnten Restaurants in ganz Europa. Unter anderem war er euro­ paweit 11 Jahre für den Guide Michelin tätig und testete in den letzten 20 Jahren tausende Restaurants aller Kategorien. Als Eidgenös­ sisch diplomierter Hotelier/ Restaurateur HF und Hotel / Restaurantberater kennt er sich zudem bestens in allen Sparten der Gastronomie aus.

Philippe J. Dubath, Editeur, journaliste, homme de radio – il fut un des premiers directeurs de radio privée en Suisse – le responsable de la partie francophone de ce guide est aussi passionné par les plaisirs de la table. Rédacteur en chef de la revue «Plaisirs, Gastronomie & Voya­ ges», il bourlingue, depuis de nombreuses années … d’une table à l’autre.

Guide Bleu / La suisse gourmande 2017 Philippe J. Dubath, Andreas Kolbert Der renommierte «Guide Bleu /La Suisse Gourmande» ist der einzige zweisprachige Schweizer Restaurantführer (D/F). Auf fast 700 Seiten werden über 600, von passionierten und quali­fizierten Testern unter der Leitung von Philippe J. Du­ bath und Andreas Kolbert, ausgesuchte Restaurants aufge­ führt. Nach Kantonen gegliedert, reich bebildert und mit genauso informativen wie kurzweilig zu lesenden Texten beschrieben. Die Bandbreite der in verschiedenen Katego­ rien empfohlenen Restaurants reicht vom luxuriösen Gour­ mettempel bis zum einfachen und gemütlichen Grotto.

Zweisprachig deutsch/englisch. Mit über 1000 Abbildungen.

– 97 –

Ersc

h ein

April

Guide Bleu /  La suisse Gourmande Philippe J. Dubath, Andreas Kolbert 672 Seiten, 14,8 × 21,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-2-88256-226-5 CHF 49.– / EUR 42.–

t im

2017


– Essen & Genuss –

David Geisser (*1990) schaffte im Alter von 18 Jahren mit seinem Kochbuch «Mit 80 Tel­ lern um die Welt» über Nacht den Sprung in die Medien. Daraufhin folgten diverse Fernsehauftritte im In- und Ausland. Nach seiner Ausbil­ dung trat er in die Päpstliche Schweizergarde ein und schrieb sein drittes Kochbuch «Buon Appetito» welches ihm internationales Ansehen brachte. Seit 2015 arbeitet David Geisser als Event-Koch und im Marketingbereich.

Apéro Riche David Geisser Eine coole Party zu Hause mit Freunden – muss nicht be­ deuten stundenlang in der Küche zu stehen und den ganzen Spass zu verpassen. David Geisser zeigt, wie es anders geht. Weg mit den komplizierten Rezepten, die man nur mit viel Aufwand und teuren Zutaten herstellen kann – her mit den einfachen, aber raffinierten und spannenden Gerichten und her mit dem einladenden, abwechslungsreichen und farben­ frohen Büffet. Ob Mezze, Miniburger oder kreativ-verspielte Desserts: Dieses Buch hat für jeden etwas  – denn kleine Häppchen erhalten die Freundschaft.

– 99 –

NEU

Apéro Riche David Geisser 148 Seiten, 21,9 × 26 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-798-6 CHF 49.– / EUR 39.– Mit 90 Abbildungen.


– Essen & Genuss –

Die Schweizer Militärküche Daniel Marti

2. ge

NEU

A u fl

a

Bildband Das Beste aus der Schweizer Militärküche Daniel Marti 212 Seiten, 23 × 28 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-089-0 CHF 69.– / EUR 59.– Mit 178 Abbildungen.

Taschenbuch Das Beste aus der Schweizer Militärküche Daniel Marti 224 Seiten, 16 × 23 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-03818-116-3 CHF 29.90/ EUR 26.– Mit 178 Abbildungen.

En ais franç

Le meilleur de la cuisine de l‘armée suisse Daniel Marti 212 pages, 23 × 28 cm, broché ISBN 978-3-03818-108-8 CHF 69.– / EUR 59.– Avec 178 images.

– 100 –


– Essen & Genuss –

Das Beste aus der Schweizer Militärküche Neu auch als Taschenbuch! Die Schweizer Armee ist im Bereich der Verpflegung absolute Weltklasse – Kochrezepte werden von (Koch-)Olympiasiegern und (Koch-)Weltmeistern neu interpretiert. Die Armeeküche orientiert sich an schweizerischen Rezepten, ist einfach in ihrer Art, überaus gut im Geschmack und dabei natürlich gesund. Kaum eine Küche der Schweiz ist so vielfältig und geschichtsträchtig wie die Militärküche. Laden Sie Ihre Gäste zu einer gediegenen Tafel mit kulinarischen Höhe­n­flügen ein!

Le meilleur de la cuisine de l‘armée suisse L‘armée suisse est de classe mondiale en ce qui concerne la restauration. Dans ce livre, des recettes de cuisine sont réinterprétées par des champions olympiques (de cuisine) et des champions du monde (de cuisine). En se basant sur des recettes traditionelles suisses, la cuisine de l’armée est simple en son genre, bonne et naturellement saine. I l n’y a guère une cuisine suisse qui soit autant variée et chargée d’histoire que la cuisine de l’armée. Invitez vos hôtes aux plaisirs culinaires de la table!

Daniel Marti ist Berufsunteroffizier und seit 2011 Teamchef des SWISS ARMED FORCES CULINARY TEAM (SACT). Das Team konnte unter seiner Führung an der IKA 2012 in Erfurt den Titel als Olympiasieger bei den Streitkräften erfolgreich verteidigen. Das SACT ist die Nationalmannschaft der Schweizer Armeeküche.

– 101 –


– Essen & Genuss –

Käsereienführer nach Region Thomas Bornhauser, Dyami Häfliger, Michel Pellaux

Chäsereie – Bern, Oberaargau & Seeland Thomas Bornhauser, Dyami Häfliger Ca. 360 Seiten, 14,8 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-03818-124-8 CHF 39.– / EUR 34.– Mit ca. 350 Abbildungen. Erscheint im Frühjahr 2017.

Chäsereie – Berner Oberland & Emmental Thomas Bornhauser, Dyami Häfliger 320 Seiten, 14,8 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-03818-109-5 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 316 Abbildungen.

Chäsereie – Greyerzerland Thomas Bornhauser, Dyami Häfliger Ca. 300 Seiten, 14,8 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-03818-125-5 CHF 39.– / EUR 34.– Mit ca. 320 Abbildungen. Erscheint im Frühjahr 2017.

– 102 –

En ais franç

Fromageries – Gruyère Michel Pellaux Env. 300 pages, 14,8 × 21 cm, broché ISBN 978-3-03818-129-3 (frz.) Avec env. 320 images. Publié au printemps 2017.


– Essen & Genuss –

Chäsereie – Berner Oberland & Emmental Die schönsten Käsereien und Alpkäsereien von Gstaad über den Hohgant bis in die hintersten Ecken des Emmentals. Wir nehmen Sie mit auf eine genussvolle Reise zu den Käsereien und Alpkäsereien in den maler­ischen Gebieten im Emmental und im Berner Oberland.

Chäsereie Bern, Oberaargau & Seeland Der zweite Band zeigt die Käsereien der Regionen Bern, Oberaargau & Seeland. Es werden über 40 kleinere und grössere Betriebe vorgestellt.«Chäsereie» gibt einen Einblick in das teils vergessene Handwerk des Käsers und stellt ein wunderbares Naturprodukt unseres Landes in den Mittelpunkt: den Käse.

Chäsereie – Greyerzerland Die zahlreichen Käsereien des Greyerzerlandes schwören auf ihn, auf ihren weltbekannten «Le Gruyère AOP». Mit viel Hingabe und Traditionsbewusstsein fabrizieren die Käsermeister täglich den berühmten Halbhartkäse. Michel Pellaux nimmt Sie mit auf seine Reise quer durchs Greyerzerland.

Dyami Häfliger (*1995) lebt in Langenthal und hat dort das Gymnasium besucht. Er studiert an der Universität Zürich mit dem Berufsziel Rechtsanwalt. «Chäsereie – Berner Oberland & Emmental» ist sein erstes Buchprojekt.

Thomas Bornhauser(*1950) ist in Bern geboren und in einer Diplomatenfamilie in New York, Bordeaux und Bern aufgewachsen. Er berät Dritte im Bereich der Kommuni­k ation, schreibt regelmässig für diverse Magazine und Zeitungen. Seine Kriminal­g eschichten schreibt er in seiner Ferienwohnung in Vercorin/VS.

– 103 –


– Essen & Genuss –

Bernhard Kallen wurde im Sommer 1971 in Frutigen ge­ boren und arbeitet heute als Produktmanager Philatelie bei der Post. Gemeinsam mit sei­ nem Vater stand er oft in der Küche, wo bei ihm das innere Feuer und die Leidenschaft für das Kochen weckte. In der Fernsehsendung «SRF bi de Lüt – Männerküche 2016» überzeugte er die Jury und ging als Gewinner hervor. Mit seiner Frau Corinne steht er gerne für Gäste in der Küche.

Bittet zu Tisch Bernhard Kallen Zu seinen Gästen gehören nicht nur die Jury-Damen aus der Fernsehsendung «Männerküche». Er kann auch anders. Bernhard Kallen, von seinen Freunden Benel genannt, be­ wegt sich gerne an unterschiedlichen Tafelrunden. Vom sim­ plen schnellen Menü zur anspruchsvollen Frauenrunde, über Köstlichkeiten unterwegs bis hin zum romantischen Tête-àTête beinhaltet sein Erstlingswerk 68 Rezepte in 10 Themen geordnet, welche sich gut untereinander kombinieren las­ sen, einfach aufgebaut und mit den üblichen Küchenutensi­ lien nachkochbar sind.

NEU

Bittet zu Tisch Bernhard Kallen 180 Seiten, 16 × 23 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-130-9 CHF 39.– / EUR 32.– Mit 84 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 104 –


– Essen & Genuss –

Louise Bucher ist in Rüthi SG in einer 7-köpfigen Familie mit Haustieren und Selbstver­ sorgung in Feld und Wald aufgewachsen. Sie hat eine kaufmännische Ausbildung, war Gründerin der Tanzschule am Klosterberg in Basel, besitzt mehrere TanzlehrerDiplome u.a. aus England, ist eine begnadete Hobby-­ Köchin und -Zeichnerin sowie eine mit mehreren Diplomen ausgebildete Märchen­erzählerin.

Luises Märchenküche Louise Bucher Wenn Weihnachten naht, feiern auch die Märchen­heldinnen und -helden miteinander das Fest der Feste und es wird herrlich getafelt. Möchtest du wissen, wie es hier zu- und hergeht? Entdecke die würzigen Lieblingsgerichte der sie­ ben Zwerge, Rotkäppchens Waldbeerkonfitüre, Frau Holles süsse Apfelküchlein mit Vanilleschnee und viele weitere mär­ chenhafte Speisen. Rund 80 herzhafte Hausrezepte werden in diesem Buch aufgedeckt, alle leicht nachzukochen und illustriert mit farbigen Zeichnungen – ein zauberhaftes Ko­ cherlebnis für Gross und Klein.

NEU

Luises Märchenküche Louise Bucher 112 Seiten, 16 × 20 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-123-1 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 105 Illustrationen.

– 105 –


– Essen & Genuss –

8 Alpbeizli Graubünden

App für Iphone und Ipad Die APP «Weinseller 2017» enthält sämtliche Weine, die im Buch vorgestellt und bewertet sind. Praktische Such- und Sortierfunktionen nach Land, Anbieter, Weintyp, Bewertung und Preis.  CHF 14.– / EUR 12.–

Weinseller 2017 Chandra Kurt Gute Weine müssen nicht teuer sein – und dank der 19. Aus­ gabe des «Weinsellers» findet man sie problemlos. Die be­ kannte Weinautorin Chandra Kurt stellt Schnäppchen und Trouvaillen von Schweizer Detaillisten vor. Knapp 500 Weine wurden neu verkostet, beschrieben und bewertet, ausser­ dem gibt es Hinweise auf enthaltene Traubensorten und dazu passende Speisen und Anlässe. Das Standardwerk für alle, die gerne preisbewusst einkaufen – seien es traditio­ nelle oder junge Weingeniesser.

NEU

En a is fra n ç

Weinseller 2017 Chandra Kurt 296 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-799-3 CHF 32.– / EUR 25.–

Weinseller 2017 Chandra Kurt 288 pages, 16,4 × 23,5 cm, broché ISBN 978-3-85932-800-6 CHF 32.– / EUR 25.–

– 106 –


– Essen & Genuss –

Chandra Kurt, 1968 in Sri Lanka geboren, ist eine der bekanntesten Weinautor­ innen der Schweiz. Sie hat über zwei Dutzend Wein­ bücher publiziert und schreibt für zahlreiche Medien im In- und Ausland über Wein. Unter dem Label «Collection Chandra Kurt» sind bereits drei Weinlinien mit Schweizer Weinen erschienen. Chandra Kurt ist international als Wine Consultant tätig. Sie lebt in Zürich. www.chandrakurt.com

Das Weinhandbuch Chandra Kurt

2. ge

Von «Abgang» über «Blinddegustation» bis zu «Dekantieren» und «Zusatzstoffe»: In ihrem neusten Buch erklärt Chandra Kurt rund 250 Begriffe aus der Weinwelt erfrischend unter­ haltsam und gewohnt kompetent. «Das Weinhandbuch» ist die optimale Ergänzung zu Kurts jährlich erscheinendem Weineinkaufsführer «Weinseller». Ein unentbehrliches Basis­ werk für unkomplizierten und stilvollen Weingenuss – und, man muss kein Profi sein, um es zu verstehen.

Weinseller Journal Chandra Kurt 120 Seiten, 20,5 × 27 cm, Zeitschrift ISBN 978-3-85932-834-1-52016 (5. Ausgabe)

– 107 –

A u fl

Das Weinhandbuch Chandra Kurt 208 Seiten, 17,3 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-711-5 CHF 39.– / EUR 34.– Coverfoto von Patricia von Ah.

a


– Essen & Genuss –

Carsten K. Rath, der internat­i­ o­nal gefragte Vortragsredner und Autor, steht für exzellente Führung. Mit den Kameha Hotels & Resorts hat er seine eigene Hotelmarke etabliert und gezeigt, dass sich «grand» durchaus innovativ denken lässt. Seine über 25-jährige Laufbahn in der Touristik und Grand Hotellerie erstreckt sich über 12 Länder und 4 Kontinente und hat ihm den Ruf als «Rockstar der Grand Hotelle­ rie» eingebracht.

Kameha kocht Fusion Carsten K. Rath Der Geschmack der weiten Welt perfekt serviert im Kameha Grand Zürich. Exklusive Spezialitäten aus dem Land des Lächelns, die herzhafte Küche einer italienischen Mamma, verspielt und kreativ. Zahlreiche Prominente präsentieren unter dem Kameha-Grand-Motto der Lieblingsplätze ihre Lieblingsgerichte. «Kameha kocht Fusion» bringt Ihnen French-Italian Fusion mit asiatischem Einfluss und Schweizer Produkten in die eigenen vier Wände – spektakulär insze­ niert und mit viel Liebe zum Detail. «Kameha kocht Fusion» ermöglicht auch Küchennovizen das Nachkochen wunder­ bar exotischer Menüs. LIFE IS GRAND!

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 108 –

Kameha kocht Fusion Carsten K. Rath 96 Seiten, 24 × 32 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-817-4 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 30 Rezepten.


– Essen & Genuss –

Elsbeth Boss ist Lehrerin, Journalistin, Redaktorin und Kunstschaffende. «Wie eine Köchin oder ein Koch mit Freude und Leidenschaft Gerichte plant und zubereitet, komponiere, male und schreibe ich Rezeptbilder. Notiere Lukullisches in Farben und Formen, die Essbares vorgaukeln, dass einem das Wasser im Mund zusammen­ läuft, würziger Duft in die Nase steigt und Gelüste nach sinnlicher Süsse den Gaumen kitzeln.»

Augenweide Gaumenfreude Elsbeth Boss Ein originelles und fantasievolles Kochbuch, gekonnt und «gluschtig» illustriert. Die kunstvoll gemalten Rezeptbilder sind augenzwinkernde Verführung zu optischer Schlemme­ rei und gleichzeitig praktische Anleitung zum Kochen und Geniessen. Das Buch ist gegliedert in Kapitel wie Gemüse, Früchte, Fleisch & Wurst, Fisch & Co., Gebäck, Süsse Ver­ führung, Drinks – neben jedem Bild findet sich das entspre­ chende Rezept. So kreativ und unkonventionell wie die Bil­ der sind auch die Rezepte. Ein Muss für alle, die einmalig schöne Kochbücher sammeln: «Malen ist so sinnlich wie ko­ chen», betont die Künstlerin.

– 109 –

2. ge

A u fl

Augenweide Gaumenfreude Elsbeth Boss 240 Seiten, 25 × 25 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-748-1 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 117 Abbildungen.

a


– Essen & Genuss –

Bücher von Irma Dütsch Irma Dütsch

Ma Suisse Irma Dütsch 240 Seiten, 21,9 × 26 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-91-4 CHF 59.– / EUR 51.– Mit 245 Abbildungen.

Festtagsrezepte – Les festins Irma Dütsch 288 Seiten 23 × 32 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-909532-69-8 CHF 69.– / EUR 59.– Deutsch/französisch. Mit 220 Abbildungen.

– 110 –

Natürlich Irma Irma Dütsch 170 Seiten, 21,9 × 26 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-005-0 CHF 59.– / EUR 51.– Mit 252 Abbildungen.

Amitié Gourmande Irma Dütsch 352 Seiten 24 × 32 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-909532-48-3 CHF 69.– /EUR 59.– Deutsch/französisch. Mit 507 Abbildungen.


– Essen & Genuss – Ma Suisse Das neue Buch der berühmten Gourmetköchin – ein kulturelles und kulinarisches Porträt der Schweiz! Begleiten Sie die Sterneköchin Irma Dütsch auf eine Reise durch die Kantone und entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten und die besonderen Spezialitäten jeder Region. Über 60 Rezepte widmen sich typisch heimischen Produkten und traditionellen Schweizer Speisen. «Ma Suisse» ist das ideale Geschenk für alle Schweiz- und Kochfans!

Natürlich Irma Irma Dütsch findet, dass wir uns zu viele tierische Lebensmittel gönnen. Sie plädiert für einen massvollen Umgang mit Fleisch- und Fischprodukten und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die vegetarische Küche so attraktiv zu gestalten, dass man sie gerne in den Kochalltag einbaut.

Festtagsrezepte – Les festins Irma Dütsch präsentiert kreative Gourmetmenüs zu den grossen Festen in der Schweiz: Heiligabend, Weihnachten, Silvester, Valentinstag, Muttertag, Geburtstag, Ostern, Pfingsten, 1. August – Irma Dütsch hat die passenden, einfach nachzukochenden Gerichte für die besonderen Tage im Kreise der Familie kreiert. Neue und kreative Ideen für die besonderen Tage mit Freunden, Verwandten und Bekannten!

Amitié Gourmande Eine «Amitié gourmande», die Freundschaft des Genusses, verbindet Irma Dütsch mit vielen erfolgreichen Köchen und Produzenten der Schweiz. In ihrem Buch besucht die grosse Köchin Freunde und kocht mit ihnen ihre besten und schönsten Rezepte. «Amitié gourmande» präsentiert über 100 ausgesuchte Rezepte, die zum Nachkochen in der eigenen Küche inspirieren.

Irma Dütsch ist 1944 als jüngstes Kind einer Bauernfamilie im Greyerzerland geboren und aufgewachsen. Bereits als Mädchen wollte Irma Dütsch Köchin werden – und erlernte als eine der ersten Schweizerinnen den Kochberuf. Mit ihrem Mann Hans-Jörg Dütsch führte sie 30 Jahre lang erfolgreich das Restaurant Fletschhorn in Saas-Fee. Heute kocht sie erfolgreich an Gross- und Privatanlässen und kreiert einzigartige Kochbücher.

– 111 –


– Essen & Genuss –

Kitschcakes in deutsch, englisch und französisch Sandra Müller-Jennings In sh engli Kitschcakes Sandra Müller-Jennings 224 Seiten, 20,5 × 25,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-765-8 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 720 Abbildungen zur schrittweisen Herstellung.

En ais franç

Kitschcakes Sandra Müller-Jennings 224 pages, 20,5 × 25,5  cm, relié ISBN 978-3-85932-769-6 (frz.) CHF 49.– / EUR 42.– Avec 720 images.

– 112 –

Kitschcakes (e-book) Sandra Müller-Jennings 224 pages, 20,5 × 25,5 cm, hardcover ISBN 978-3-85932-770-2 (engl.) CHF 49.– / EUR 42.– With 720 pictures. Published in May 2017.


– Essen & Genuss –

Kitschcakes 40 einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Rezepte und Ideen zum Kreieren von originellen Torten, Cupcakes, Cakepops und anderen süssen Versuchungen. Die kanadisch-schweizerische Autorin haucht der nordamerikanischen Tortendekorationskunst eine gebührende Portion Swissness ein. Lernen Sie, wie Sie mit den richtigen Zutaten und Hilfsmitteln im Handumdrehen ein fantasievolles Dessert für jeden erdenklichen Anlass zaubern können, das bei Jung und Alt für Freude sorgt.

Kitschcakes (English) Enjoy 40 simple step-by-step instructions, recipes and ideas to create original cakes, cupcakes, cakepops and other sweet seductions. The Swiss-Canadian author demonstrates the North American art of cake decorating by adding a touch of Swissness. This book is filled with many fun and creative ideas grown in Kitschcakes’ kitchen.

Kitschcakes (Français) Ce livre comprend 50 tutoriels faciles à suivre, des recettes et idées pour créer des gâteaux originaux, des cupcakes, cakepops et d‘autres douces tentations non-conventionnelles. Ce livre contient toutes les idées folles et créatives qu‘on pu concevoir les trois acolytes de Kitschcakes.

Sandra Müller-Jennings (*1972) hat mit der Gründung der Unternehmung «Kitsch­c akes» im Jahre 2010 ihr Hobby zum Beruf gemacht. Im bernischen Leubringen bietet die gebürtige Kanadierin von Kursen bis hin zu allen nur erdenklichen Hilfsmitteln alles an, was das Herz von Torten-, Cupcake- und Guetzli-Lieb­habern höher schlagen lässt. Die ehemalige Dentalhygienikerin gilt in der Schweiz als eigentliche Pionierin auf dem Gebiet der Tortendekoration.

– 113 –


Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 114 –


– Essen & Genuss –

Farhad Golafra wurde in Teheran geboren und lebt seit fast vierzig Jahren in Deutschland. Neben seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter und als Dozent arbeitet er als selbstständiger PR- und Unternehmensberater. Er ist Autor des Buches «Persien – Küche, Land und Leute» (2015). Er interessiert sich für die vorderasiatische und altpersische Zivilisations­ geschichte und die Ökologie und Natur der Wüstengebiete.

Ich liebe Joghurt Farhad Golafra Feine vegetarische Joghurtgerichte aus Indien, Persien, der Türkei, dem arabischen Raum, Afrika, dem Balkan, Griechen­ land … Joghurt in Saucen, Desserts, Lassis oder Glacen – das kennt man. Aber mit Joghurt feine Hauptspeisen kre­ ieren? Ja, Joghurt eignet sich hervor­ragend, um vielfältige und köstliche Gerichte auf den Tisch zu zaubern. «Ich liebe Joghurt» ist ein Buch für alle, die offen sind für neue, exo­ tische und gleichzeitig einfache Rezepte! Ein aufschlussrei­ cher Theorieteil zur Geschichte und zur Herstellung von Jo­ ghurt rundet das Buch ab. Ideal für (Teilzeit-)Vegetarier und Orientliebhaber.

– 115 –

NEU

Ich liebe Joghurt Farhad Golafra 200 Seiten, 21,8 × 25,8 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-764-1 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 94 Abbildungen.


Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 116 –


– Essen & Genuss –

Bestseller der Vegi-Küche Rolf Hiltl

15.g e

A u fl

a

Hiltl. Vegetarisch nach Lust und Laune Rolf Hiltl 192 Seiten, 21,5 × 26 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-705-4 CHF 59.– / EUR 51.– Mit 170 Abbildungen.

sal ate

Ta b o u l é Nach

4 Portionen 400 g Couscousgriess 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen

Hiltl-art

Den Couscousgriess mit den Gewürzen mischen. 4 dl Wasser aufkochen und Olivenöl und Zitronensaft dazugeben. Über den Couscousgriess geben, gut rühren und 10 Minuten bei Raumtemperatur ziehen lassen.

1 TL Sambal Oelek 2 TL paprika, edelsüss Meersalz

Die Zwiebel fein hacken und mit der fein geschnittenen Pfefferminze daruntermischen.

Schwarzer pfeffer aus der Mühle 1 dl Olivenöl 4–5 EL Zitronensaft, frisch gepresst ½ Zwiebel, fein gehackt Wenig frische pfefferminze, fein geschnitten

Ti p p als Vorspeise serviert reicht die Menge für 6–8 Portionen.

Gl / Zw / vegan

28

Hiltl

«Das Standardwerk von Rolf Hiltl, das zu einem Klassiker der vegetarischen Küche geworden ist. Er zeigt in diesem Buch, wie geschmackvoll, wie global, wie gut und wie fantasievoll vegetarische Gerichte zubereitet sein können.»  Schweizer Garten

3. ge Au fla

4. ge Au fla

Hiltl. Saveurs et fantaisies végétariennes Rolf Hiltl 192 pages, 21,5 × 26 cm, relié ISBN 978-3-85932-707-8 CHF 59.– / EUR 51.– Avec 170 images. Les bonnes raisons ne manquent pas pour renoncer à consommer de la viande. Rolf Hiltl apporte la preuve en 80 recettes de la richesse gustative, du caractère international et de la saveur incomparable des plats végétariens.

– 117 –

Hiltl. Virtuoso Vegetarian Rolf Hiltl 192 pages, 21,5 × 26 cm, hardcover ISBN 978-3-85932-706-1 CHF 59.– / EUR 51.– With 170 pictures. There are many good reasons for eating no meat; none at all for not enjoying one’s food. In this selection of more than 80 recipes, Rolf Hiltl shows how flavoursome, how global and how good vegetarian food can be.


– Essen & Genuss –

David Geisser (*1990) schaffte 2008 mit seinem Buch «Mit 80 Tellern um die Welt» den Sprung in die nationalen Medien. Nach seiner Ausbildung zum Koch trat er 2013 in den Dienst der Päpstlichen Schweizergarde in Rom. Oberst Daniel Rudolf Anrig (*1972) diente von 1992 bis 1994 als Hellebardier in der Schweizergarde. 2008 wurde er von Papst Benedikt XVI. zum 34. Kommandanten der Päpstlichen Schweizergarde ernannt. Wachtmeister Erwin Niederberger (*1978) wuchs in Küsnacht am Rigi in einem Hotelleriebetrieb auf, der seit Generationen von seiner Familie betrieben wird. 1999 trat er in den Dienst der Päpstlichen Schweizergarde, heute im Dienst eines Wachtmeisters.

Päpstliche Schweizergarde – Buon Appetito Daniel Anrig, David Geisser, Erwin Niederberger Dieses einzigartige Kochbuch begleitet die letzte Schwei­ zer Kompanie in fremden Diensten durch das Kirchen- und Kalenderjahr und macht Bekanntschaft mit einigen hoch­ karätigen Persönlichkeiten des Vatikans. Ein Buch für alle, die gerne kochen, aber auch für jene, die neugierig auf die Päpstliche Schweizer­garde, ein anderes Rom und beson­ dere kleine Geheimnisse des Vatikans sind.

2. ge

A u fl

Päpstliche Schweizergarde – Buon Appetito Daniel Anrig, David Geisser, Erwin Niederberger 192 Seiten, 24,4 × 32,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-016-6 CHF 59.– / EUR 51.– Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 118 –

a


– Essen & Genuss –

Weitere Bände Daniel Anrig, David Geisser, Erwin Niederberger

In o italian

Guardia Svizzera Pontificia Daniel Anrig, David Geisser, Erwin Niederberger 192 pagine, 24,4 × 32,5 cm, copertina rigida ISBN 978-3-03818-067-8 (it.) CHF 59.– / EUR 51.– Il grande filosofo romano Seneca diceva: «Bene est homini, si palato bene est!» – «L‘uomo sta bene, se sta bene il suo palato!» Questo vale anche per il benessere fisico della Guardia Svizzera Pontificia, perché è noto che a Roma, già dai tempi di Romolo e Remo, il patrimonio culinario veniva trasmesso da famiglia a famiglia.

En is a franç

Guardia Svizzera Pontificia Daniel Anrig, David Geisser, Erwin Niederberger 192 pages, 24,4 × 32,5 cm, broché ISBN 978-3-03818-066-1 (frz.) CHF 59.– / EUR 51.– Comme le disait déjà le grand philosophe romain Sénèque : « Bene est homini, si palato bene est ! » – « L’esprit est content, pourvu que l’appétit le soit ! » Cela vaut aussi pour le bien-être gastronomique de la garde suisse pontificale puisqu’il est de notoriété publique qu’à Rome, l’héritage culinaire est transmis de famille en famille, et ce, depuis Romulus et Rémus.

– 119 –


– Essen & Genuss –

Gillian Müller wurde 1986 im Basler Vorort Bottmingen ge­ boren. Nach ihrer Ausbildung zur Messe-Veranstaltungs-­ Kauffrau in Basel zog es sie in die Alpenstadt Chur, wo sie ihren Bachelor in Touris­ mus-Management erlangte. In ihrer Tätigkeit für die Sunstar Hotels betreut sie die Bereiche Kommunikation und PR und setzt ihr Wissen und ihre Erfahrung in kreative Texte um.

Urs Messerli wurde 1966 in Langnau geboren. Sein Hand­ werk erlernte er im Hotel Hirschen in Langnau. Ende 1993 startete Urs Messerli seine Karriere als selbstständi­ ger Gastronom. Vor und wäh­ rend dieser Zeit wurde er mit vielen Titeln ausgezeichnet, so z. B. mit einem Michelin-Stern oder als Kochweltmeister mit der schweizerischen KochNationalmannschaft. Heute ist Urs Messerli Unternehmer und Besitzer der «mille sens groupe ag».

Alpenküche Urs Messerli, Gillian Müller Dieses Kochbuch fördert das Bewusstsein für regionaltypische Speisen, die mit Schweizer Qualitätsware zubereitet wer­ den. In Zusammenarbeit mit den Küchenchefs der Sunstar Hotelgruppe hat der erfolgreiche Spitzengastronom Urs Messerli eine einmalige Rezeptsammlung mit traditionel­ len Gerichten aus dem Alpenraum zusammengestellt. Die 5 Sunstar-Regionen Berner Oberland, Graubünden, Wallis, Tessin und Piemont präsentieren sich mit schmackhaften Menüs, die jeweils mit einem typischen regionalen Gericht ergänzt werden. Alpenküche Urs Messerli, Gillian Müller 240 Seiten, 24,4 × 32,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-007-4 CHF 59.– / EUR 51.– Mit 236 Abbildungen. Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 120 –


– Essen & Genuss –

Bernhard Müller (*1931) ist in Scharnachtal aufgewachsen. Nach einer Lehrerausbildung studierte er Biologie und Volkswirtschaft. Als Chef der schweizerischen Landwirt­ schafts- und Talententwick­ lungsprojekte war er in Nepal, Tibet, China und Indien tätig. Er war acht Jahre Mitglied des Nationalrats und 16 Jahre bernischer Regierungsrat.

Namasté! Bernhard Müller Einfache und praktische Fest- und Alltatsrezepte von diesund jenseits des Himalaja. Die nepalesischen und tibeti­ schen Küchen gehören zu den gesündesten und ausgewo­ gensten Küchen überhaupt. Die kulinarische Individualität in den Bergregionen lässt erahnen, welche enormen Einflüsse Kultur, Lebensarten und Religion auf die Esskultur haben. Kurze Erklärungen zu Land und Leuten, Kultur und Landwirt­ schaft zeigen auf, wie die Menschen dort leben, arbeiten und kochen. Namasté! Bernhard Müller 5. total überarbeitete Auflage. 168 Seiten, 23,3 × 28 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-084-5 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 92 Abbildungen.

– 121 –


– Essen & Genuss –

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 122 –


– Essen & Genuss –

Maurice Rota wurde 1958 in der Region von Venedig geboren. Sein Handwerk er­ lernte er in Bern im Restaurant Schmiedstube. Er holte sich viele Erfahrungen im Inund Ausland. Nach vielen Jahren als Sous-Chef im Hotel Bellevue Palace Bern wechselte er mit seiner Ehefrau Charlotte Rota in den alten Gasthof Bären in Münsingen. 1995 übernahmen die beiden zusammen das ge­ schichtsträchtige Restaurant Kirchenfeld in Bern.

Im Kirchenfeld Maurice Rota Im Rahmen des 20-Jahr-Jubiläums des Restaurants Kirchen­ feld gibt das Buch die spannende Geschichte des Gasthau­ ses wieder. Ein grosser Teil ist den Rezepten des Restaurants gewidmet, welche sich durch italienische und französische Einflüsse auszeichnen. Die Rezepte werden aufgelockert durch Illustrationen (Gouachen) und Quartier-Anekdoten von Marianne Furrer, Berner Künstlerin und Schriftstellerin. Ergänzt wird das Buch durch fantasievolle Stimmungsbilder, welche im geschichtsträchtigen Quartier spielen.

Im Kirchenfeld Maurice Rota 100 Seiten, 16,5 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-077-7 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 51 Abbildungen und Illustrationen.

– 123 –


– Essen & Genuss –

Michel Brossard (*1970) ist Gastgeber und Küchenchef im Gasthof Bären Gerzensee. Wäre es nach seinen Eltern gegangen, wäre er jetzt bei der Post angestellt. Doch die Liebe zum Kochen war stärker. Nach Stationen im Schweizerhof Bern, im Bären Ostermundigen, im Acappella Gümligen und im Strand­hotel Belvedere hat er seinen Traum verwirklicht: Seit 2011 ist er Gastgeber im Bären Gerzensee und führt damit ein Restaurant.

Kulinarischer Kalender Michel Brossard Ein Buch für Liebhaber der regionalen Küche und die, die es noch werden möchten. Entdecken Sie die echten Produkte, die wirklich im Dorf wachsen und hergestellt werden. Die Re­ zepte sollen dazu anregen, saisonale Zutaten auf den Tisch zu bringen. Das schmeckt besser, ist gesünder und preis­ günstiger. Vom ersten bis zum letzten Tag im Jahr – jeden Monat ein saisonales Menü mit Rezepten und dem Kopf des Produzenten.

Kulinarischer Kalender Michel Brossard 212 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-078-4 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 84 Abbildungen. Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 124 –


– Essen & Genuss –

Das Kochtalent Adrian Tschanz (*1985) aus dem Berner Oberland gehört zu den jungen Wilden in der Kochund Gastroszene. Ob beim Schweizer Fernsehen mit seiner Sendung «Tschanz mit allem» oder im Restaurant Halle 6 in Thun – er überzeugt mit unerwarteten kulinarischen Kombinationen, gewürzt mit seiner witzigen, frechen und charmanten Art. Seine Spezialität sind CrossoverGerichte mit regionalen Produkten.

Tschanz kocht! Adrian Tschanz Eine Rezept- und Geschichtensammlung die anregt und einen zum Schmunzeln bringt. Adrian Tschanz verrät seine liebsten Rezepte – sie sind einfach und mit alltäglichen Kü­ chenutensilien nachzukochen. Das Buch stellt die grossarti­ gen Produkte der Schweiz in den Mittelpunkt, berücksich­ tigt aber auch die Multikulturalität: Warum nicht einmal ein Rüeblikuchen mit japanischem Ingwer? Dieses Buch ist je­ doch auch für die jungen Wilden am Herd bestimmt: coole Burger oder eine leckere Alternative zu Pommes  …  Tschanz kocht! Adrian Tschanz 240 Seiten, 21,8 × 25,9 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-085-2 CHF 59.– / EUR 51.– Mit 300 Abbildungen.

– 125 –


– Essen & Genuss –

Ruth Debernardi (*1973) ist in der Westschweiz aufgewach­ sen. Nach einem Biologiestu­ dium dissertierte sie an der Universität Lausanne. Seit 2004 ist sie als Dozentin an der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwis­ senschaften HAFL der Berner Fachhochschule tätig. Sie unterrichtet Biologie und Ökologie und leitet seit 2010 die Fachgruppe Naturwis­ senschaften und exakte Wissenschaften.

Amour fou – Pilze zum Dessert Ruth Debernardi Ein herbstlicher Fruchtsalat mit karamellisierten Champi­ ngnons eine Crème Russe mit Eierschwämmen und An­ anas  … Was im ersten Moment verrückt klingt, erweist sich als wunderbare Idee: Studierende der Berner Fachhoch­ schule kreierten Desserts mit Wildpilzen und untersuchten die ansprechendsten Kombinationen im Bereich Geschmack und Textur systematisch. Lassen Sie sich ein auf einen Streif­ zug durch die oft verblüffenden Rezepte!

Amour fou – Pilze zum Dessert Ruth Debernardi 120 Seiten, 21 × 27 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-749-8 CHF 34.90 / EUR 30.– Mit 60 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 126 –


– Essen & Genuss –

Amour fou – Pilze zum Dessert Ruth Debernardi

Champignons – douce tentation Ruth Debernardi 120 Seiten, 21 × 27 cm, relié ISBN 978-3-85932-750-4 CHF 34.90 / EUR 30.– Avec 60 images. Une salade de fruits automnale agrémentée de champignons de Paris caramélisés, une crème russe aux chanterelles jaunes et à l’ananas … Farfelu? Pas tant que cela … Grâce à l’excellent travail d’étudiantes et d’étudiants de la Haute école spécialisée bernoise, un magnifique projet a pu prendre forme.

Funghi – Una dolce tentazione Ruth Debernardi 120 pagine, 21 × 27 cm, rilegato ISBN 978-3-85932-766-5 CHF 34.90 / EUR 30.– Con 60 immagini. «Per riuscire a realizzare un progetto partendo da un’idea come questa, occorre avere piacere nello sperimen­ tare le novità e saper superare qualche ostacolo. Ciò si è verificato: man mano che testavamo le ricette, siamo diventati più creativi.»

– 127 –


– Essen & Genuss –

Gastro-Experte Herbert Hu­ ber (*1941) ist seit 1957 in der Gastronomie tätig. Als gelern­ ter Koch und Absolvent der Schweizerischen Hotelfach­ schule Luzern führte er unter anderem mit seiner Frau das Goldene Kreuz in Gerzensee, den Giessenhof in Dallenwil und die Stanser Linde. Huber bekochte Eliza­b eth Taylor, Fürst Rainier von Monaco und diverse Bundesräte. Seit 1992 ist er Gastroberater, Buchautor und Jurymitglied des Guide Bleu.

Urs Emmenegger (*1953) ist Präsident von Gastro Nidwal­ den und Mitglied der GPK Gastro Suisse. Seit 1978 ist er selbstständig, sein jetziger Stammbetrieb ist das GlasiRestaurant Adler in Hergiswil.

Guets vo hie – Nidwalden Herbert Huber, Urs Emmenegger Eine kulinarische Entdeckungsreise durch die Nidwaldner Gastronomie! Über 30 Restaurants aus dem Kanton Nid­ walden stellen ihre Spezialitäten vor: je eine Vorspeise, ein Hauptgang und ein Dessert. Sie alle legen Wert darauf, mit Produkten und Lieferanten aus der Region zu arbeiten. So werden auch rund 10 Produzenten porträtiert. Eine kulina­ rische Reise vom Tal unten hinauf auf die Berge oder an die See­ufer und in die lauschigen Gärten. Von der einfachen Wirtschaft bis zum mit Punkten geehrten Feinschmeckerlo­ kal wird die ganze Vielfalt der Nidwaldner Gastroszene prä­ sentiert.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 128 –

Guets vo hie – Nidwalden Herbert Huber, Urs Emmenegger 304 Seiten, 22 × 26 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-050-0 CHF 59.– / EUR 51.– Mit 325 Abbildungen.


– Essen & Genuss –

Dario Cadonau (*1980) stand nach einer Kochlehre im Suvretta House in St. Moritz am Herd von verschiedenen Spitzenköchen: Bei Philippe Rochat in Crissier, bei Bumann in La Punt und in Deutschland bei Harald Wohlfahrt von der Traube Tonbach. Dario Cado­ nau absolvierte anschliessend die Hotelfachschule Belvoir­ park in Zürich. Nach diesen Erfolgsjahren zog es ihn zurück ins heimische Engadin, wo er 2007 das grosse Projekt IN LAIN in Angriff nahm.

Tradition, Passion, Faszination Dario Cadonau Faszinierende Kreationen aus einer tradtionsreichen Gour­ met-Küche. Nur vier Jahre nach der Eröffnung des Gour­ met-Restaurants VIVANDA erhielt der mit einem Michelin Stern dekorierte Jungkoch Dario Cadonau im Herbst 2014 den 16. Gault-Millau-Punkt und wurde dieses Jahr zum Ho­ telkoch des Jahres erkoren. Nun präsentiert er sein moder­ nes, aussergewöhnliches Kochbuch, eingebettet in Bilder der mystischen Engadiner Bergwelt. Jedes Rezept ist ein einzigartiges Kunstwerk und regt zum Staunen an!

Tradition, Passion, Faszination Dario Cadonau 240 Seiten, 24,3 × 32,4 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-03818-047-0 CHF 69.–  / EUR 59.– Mit 162 Abbildungen.

– 129 –


– Essen & Genuss –

Die Welt von Thuri Maag Thuri Maag

Fisch und Krustentiere

Roter Thunfisch, chinesisch inspiriert

Maagische Carpaccios Thuri Maag 176 Seiten, 21,4 × 27,5 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-615-6 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 142 Abbildungen.

Für 4 Personen als Vorspeise

Thunfisch _250 g Thunfisch (sushi-Qualität), Filet _Karotten und gurken, in rauten geschnitten _8 Minimaiskolben _4 Thaischnittlauchstangen

Marinade _saft von ½ Zitrone _50 g sojasauce _10 g frisch geriebener ingwer _2 esslöffel olivenöl

Zubereitung: alle Zutaten für die marinade mischen. Anrichten: Teller mit der marinade ausstreichen. Vom Thunfischfilet mit einem messer möglichst dünne scheiben schneiden und fächerförmig anrichten. Wieder mit der marinade bestreichen und mit dem gemüse garnieren.

22

095176_Inhalt Carpaccio.indd 22

16.2.2009 13:59:42 Uhr

095176_Inhalt Carpaccio.indd 23

16.2.2009 13:59:46 Uhr

Die Carpaccio-Gerichte mit Fleisch, Fisch, Gemüse, Pilzen, Käse und Früchten sind Scheibe für Scheibe Ma(a) gie und gelingen auch ohne ma(a)gische Fähigkeiten.

Maagisch einfach Thuri Maag 176 Seiten, 21,4 × 27,5 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-692-7 CHF 49.– / EUR 42 Mit 132 Abbildungen. «Thuri Maag präsentiert in ‹Maagisch einfach› verblüffende neue Variationen, die auch von kulinarisch Unbegabten nachgekocht werden können. Das Ergebnis imponiert derart, dass man das Gefühl hat, ein paar von Maags 17 Gault-Millau-­Punkten auch für sich beanspru­ chen zu dürfen.» TV-Star

– 131 –

Maagische Momente Thuri Maag 176 Seiten, 21,4 × 27,5 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-645-3 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 123 Abbildungen. «Thuri Maag hat viel Kreativität in die Kombination von Speisen und Getränken investiert, wahre Genüsse, die es wert sind, auszuprobieren.» Zürichsee-Zeitung


– Essen & Genuss –

Gourmetküche auf höchstem Niveau Diverse Autoren

Cuisine Pure Robert Speth 280 Seiten, 24 × 31 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-018-0 (dt.) ISBN 978-3-03818-044-9 (engl.) CHF 88.– / EUR 75.– Mit 214 Abbildungen. Kulinarische Höhenflüge – ganz reell und bodenstän­ dig! Die Küche von Robert Speth ist eine Cuisine pure: Seine Philosophie wird in diesen französischen Worten perfekt wiedergegeben. Speths Rezepte sind klar und einfach, die verwendeten Produkte von höchster Qualität.

My Way Fabian Inderbitzin 160 Seiten, 27 × 30 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-90-7 CHF 89.– / EUR 76.– Französische Küche – gekonnt in Szene gesetzt! Fabian ­Inderbitzin kreiert rustikale und zugleich sinnliche Rezepte für jede Jahreszeit. Der junge und hochgelobte Innerschweizer pflegt eine französische Küche mit mediterranen und asiatischen Akzenten.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 132 –

Die Küche des euro­ päischen Haarwildes Benoît Violier 380 Seiten, 24 × 31 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-2-940418-53-4 CHF 98.– / EUR 84.– Vom Gault-Millau-Koch des Jahres 2013: das erfolg­reiche Buch auch auf Deutsch! Die Wildsaison beginnt – das ideale Buch zum Herbstbeginn.

Manchmal muss es Kaviar sein Markus Rüsch, Sacha de Frisching 96 Seiten, 19,5 × 27,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-81-5 CHF 39.– / EUR 34.– 28 verführerische, kosmopolitisch inspirierte und stilvoll illustrierte Kaviarrezepte. Neue und ungewöhn­ liche Interpretationen – raffiniert arrangiert. Höchste Perfektion und vollendeter Genuss!


– Essen & Genuss –

Vielseitiger Genuss für alle Sinne Diverse Autoren

Das Lehrmittel Fleischplatten legen ABZ Spiez 104 Seiten, 19 × 27,5 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-03818-017-3, CHF 39.–  / EUR 34.– Mit 44 Abbildungen. Kalte Platten sind wieder in Mode! Sie bestehen aus unterschiedlichen Speisen, die hübsch auf grossen Tabletts oder grossen Tellern angerichtet und serviert werden.

Vielfalt statt Eintopf Jakob Sollberger 176 Seiten, 20,5 × 25,5 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-653-8 CHF 39.90 / EUR 34.– MIt 211 Abbildungen. In die Schweiz zugewanderte Menschen erzählen aus ihrem Leben und lassen sich in die Kochtöpfe schauen. Ein facettenreiches Buch, das zum Nachkochen und Nachdenken anregt.

– 133 –

Was isSt Religion? Noam Hertig (Hrsg.) 168 Seiten, 20,5 × 25,5 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-690-3 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 240 Abbildungen. Ein junges Team aus praktizierenden Angehörigen der fünf Weltreligionen gewährt uns einen intimen Einblick in die Traditionen, Feste, Rituale und Geschichten ihres Glaubens. Mit leckeren Rezepten werden Sie durch die Küchen der multireligiösen Schweiz geführt.


– Essen & Genuss –

Rezepte für Köstlichkeiten Diverse Autoren

Vegetarian Dinner Party Claudia Peppel 192 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-722-1 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 37 Illustrationen von Antiochus Omissi. Fallen Ihnen spontan nur zwei vegetarische Gerichte ein und würden Sie diese ungern Ihren Gästen vorsetzen? «Vegetarian Dinner Party» bietet dreigängige Feinschmecker-Menüs für alle kulinarischen Lebenslagen und Anlässe und e ­ rleichtert Vegetariern das Kochen für Nicht-Vegeta­rier – und umgekehrt.

Agnese Agnese Broggini 232 Seiten, 27 × 30 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-006-7 CHF 59.– / EUR 51.– Mit 116 Abbildungen. Die gebürtige Baslerin Agnese Broggini zog in den 1960er-Jahren ins verschlafene Steindorf Intragna im Tessin, wo sie über die Jahre aus dem herunter­ gekommenen ­Ristorante Stazione ein entzückendes Boutique-Hotel machte. Auf über 200 reich bebilderten Seiten schaut die 72-Jährige auf ein halbes Jahrhundert Schaffen zurück.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 134 –

Köchinnen und ihre Rezepte Dr. Sabine Bolliger 280 Seiten, 22 × 26 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-92-1 CHF 59.– / EUR 51.– Mit 173 Abbildungen. Im 19. Jahrhundert wurden viele Kochbücher von Frauen geschrieben. Wer waren die Autorinnen dieser häufig in zahlreichen Auflagen erschie­nenen und immer wieder überarbeiteten Rezeptsammlungen? Dieses Buch erzählt ihre Geschichte und stellt ihre Rezepte vor.

Apulien Stephan Winkler, Jörg Wilczek 176 Seiten, 18,5 × 24,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-647-7 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 241 Abbildungen. Die kulinarische Fotoreportage macht Lust auf Kochen, Essen und Reisen. Hier gibt es authentische alte Familienrezepte und echte Geheimtipps zu entdecken.


– Essen & Genuss –

Vielseitige Rezeptsammlungen Diverse Autoren

Kochen für viele Judith Gmür-Stalder, Karin Predieri 240 Seiten, 14 × 21 cm, Spiralbindung ISBN 978-3-85932-704-7 CHF 34.90 / EUR 30.–

Gute Fette – Böse Fette Romy Dollé 224 Seiten, 16,5 × 23,5 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-735-1 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 74 Abbildungen.

Mit erprobten Rezepten zeigt «Kochen für viele», wie es auch ohne Fertigprodukte problemlos möglich ist, kindergerechte und gesunde Gerichte für viele Geniesser zuzubereiten. Nützliche Tipps und Checklisten erleichtern zudem Planung, Einkauf und Organisation.

Echt schweizerisch! Micha Schärer 176 Seiten, 22 × 26 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-676-7 CHF 49.90 / EUR 43.– Mit 84 Abbildungen. Micha Schärer hat Schweizer Gerichte modern interpretiert, um einige Kaloriensünden leichter gemacht sowie aus regionalen Zutaten Fingerfood ­ und Shots kreiert.

– 135 –

Mit fettoptimierten Mahlzeitenplänen und 77 Rezepten zu einem genussvollen Leben und einer schlanken Linie. Romy Dollé zeigt auf, welche Fette wichtig und gesund sind. Die Informationen im Buch helfen, die Fettphobie zu überwinden und wieder ein gesundes Verhältnis zu Fett in der Ernährung zu bekommen.

Promis an den Herd! Micha Schärer 176 Seiten, 22× 26 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-669-9 CHF 49.90 / EUR 43.– Mit 133 Abbildungen. 61 Rezepte bekannter Persönlichkeiten, innovativ ­angerichtet und mit den Finessen eines Spitzenkochs ­angereichert, ergeben das perfekte Lifestyle-Kochbuch.


– Essen & Genuss –

Leckere Backrezepte Diverse Autoren

oder

Warum

Vorwort ich

britische

Dinge

backe

q

Let's bake! Tamara Hänggli 160 Seiten, 16,5 × 23,6 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-670-5 CHF 42.90 / EUR 37.– Mit 66 Abbildungen.

Dieses Buch soll eine Einladung sein, in die Welt des Backens einzutauchen. Richtig backen habe ich dank Grossbritannien gelernt, wo es nichts mit der Perfektion einer kunstvollen Patis­ serie zu tun hat, sondern ausgesprochen volksnah ist. Britische Backwaren sind keine klinisch perfekten Artefakte, die nur Profis herstellen können, im Gegenteil : Diese Backkunst ist in bes­ tem Sinn « home made », und man lernt sie leicht im Alltag, in der Familie oder von Freunden. Scones, Shortbread, Gingerbread, Pies und Crumbles : Sie sind über die Landesgrenzen hinaus bekannt und beliebt. Wer sie einmal liebgewonnen hat, vermisst sie anderswo. So erging es auch mir, deshalb fing ich an, aus England mitgebrachte Rezepte nachzubacken. Ich kann mich gut an meine ersten selbstgebackenen Scones erinnern, die eher in einen militärischen Notvorrat gepasst hätten als zu einem stilvollen Afternoon tea. Ich war jedoch sehr erpicht darauf, perfekte Scones backen zu können, und übte lange. Irgendwann war es dann so weit, dass ich mir sogar vorstellen konnte, meine Kenntnisse an andere weiterzugeben. So sind meine Backkurse « Afternoon tea », « Nordengland und High tea », « Südengland und Cream tea » und « Baking day » entstanden, die zuerst in der Betty­Bossi­Kochschule in Zürich durch­ geführt wurden und sehr grossen Anklang fanden. Dank Impulsen der Kursteilnehmerinnen und Fans der britischen Küche kam später « British Christmas Cooking » dazu. Wenn ich einen wirklich wichtigen Tipp zum Backen geben könnte, wäre es : probieren und experimentieren. Ich habe versucht, meine Rezepte so einfach und klar wie möglich zu halten. Probieren Sie sie aus, experimentieren Sie damit, vielleicht mag jemand das eine mit mehr Zucker, das andere mit weniger Rosinen oder was auch immer … Falls Sie eine Zutat nicht mögen, lassen Sie diese einfach weg. Wenn Ihre ersten Backversuche nicht so erfolgreich sein sollten wie erhofft : Lassen Sie sich nicht entmutigen – Übung macht den Meister ! Geben Sie den Rezepten Ihre eigene Note, und, das Allerwichtigste :

Enjoy the baking ! Tamara Hänggli­Mikeladze

6

7

L e t's b a k e !

L e t's b a k e !

«Unverzichtbar für alle Liebhaber des Backens ist ‹Let‘s bake!›. Die Autorin lockt nicht nur mit Spezialitäten aus England, Schottland, Wales und Irland, sondern auch aus den ehemaligen Kolonien.» Der Landbote

Eischnee & Zitronensaft Karin Messerli 168 Seiten, 16,5 × 23,6 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-638-5 CHF 39.90 / EUR 34.– Mit 75 Abbildungen. «Es ist ein witziges, augen­z winkerndes Rezeptbuch, das dank puderzuckerleichter und unsentimentaler ­Fotosprache auch Klassikern einen modernen Touch gibt.» St. Galler Tagblatt

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 136 –

Eigelb und Puderzucker Karin Messerli 136 Seiten, 16,5 × 23,6 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-624-8 CHF 39.90 / EUR 34.– Mit 62 Abbildungen. Guetsli an Weihnachten haben in der Schweiz Tradition. Dieses Buch enthält neben den Rezepten auch hilfreiche Tipps von A wie Auswallen bis Z wie Zimtsterne verzieren, und auch dem Verpacken und Verschenken wird ein Kapitel gewidmet.


– Essen & Genuss –

Aus der Serie «La haute cuisine …» Diverse Autoren

Cappuccino vom Sellerie Emmentaler Trüffel

La haute cuisine de l'Emmental Daniel Lehmann 216 Seiten, 24,5 × 32,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-04-4 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 176 Abbildungen.

Zubereitung Stangenselleriecremesuppe Den Stangensellerie rüsten und klein schneiden. Apfel und Kartoffel schälen und klein schneiden. Die Schalotten in der Butter andünsten. Sellerie, Apfel und Kartoffel beigeben. Mit dem Fendant ablöschen, mit Bouillon aufgiessen und 15 Minuten kochen. Den Vollrahm beigeben und 5 Minuten kochen lassen. Mixen, passieren und nochmals aufkochen. Abschmecken und auf Eiswasser passieren. A la minute: Mit geschlagenem Rahm und Fendant abschmecken.

Zutaten Stangenselleriecremesuppe für 5 dl

90

15 g 10 g 90 g 20 g ½ 5 cl 1 dl 4 dl 5 cl Wenig

Schalotten, eminciert Butter Stangensellerie Apfel, Boskop Kartoffel (30 g), geschält Weisswein, Fendant naturtrüber Apfelsaft Bouillon Vollrahm Salz und Pfeffer Rahm, geschlagen Weisswein, Fendant, zum Abschmecken

Knollensellerie-Espuma 125 g Knollensellerie ½ Kartoffel, Bintje (25 g), handgeschält 7 cl Milch 3 cl Geflügelfond ½ frischer Thymianzweig ½ frischer Rosmarinzweig 15 g Butter Garnitur 10 g

Knollensellerie-Espuma Die Kartoffel gründlich waschen und in Salzwasser 15 Minuten garen. In Alufolie einschlagen und ca. 50 Minuten bei 180 ºC im Backofen garen. Den Knollensellerie schälen, in Würfel schneiden und im Salzwasser weich kochen. Aus dem Salzwasser nehmen, trocknen und fein pürieren. Die Milch mit der Brühe und den Kräutern aufkochen und ziehen lassen. Die gegarte Kartoffel schälen, durch eine Kartoffelpresse drücken und mit dem Sellerie vermischen. Die Kräuter aus der Flüssigkeit nehmen und diese in die Kartoffel-Sellerie-Masse rühren (und die Masse allenfalls, sollte sie nicht komplett glatt sein, durch ein Sieb streichen). Die Kartoffelmasse in einen Gourmet-Whip oder iSiBläser füllen und eine Rahmkapsel einschrauben. Den GourmetWhip oder iSi-Bläser bei 60 ºC im Wasserbad warm halten. Anrichten Die Trüffel in Julienne schneiden. Die Stangenselleriesuppe in eine Tasse geben und den Knollensellerie-Espuma darauf anrichten, mit Trüffeljulienne garnieren.

schwarze Trüffeln, Emmental

Suppe

Mit regionalen Produkten präsentiert der junge Emmentaler Daniel Lehmann («Moosegg») seine Gerichte – einfach und inspirierend zugleich. Berner Landküche auf höchstem Niveau.

La haute cuisine bernoise Urs Messerli 240 Seiten, 24,5 × 32,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-909532-75-9 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 221 Abbildungen. Urs Messerli («Spycher», Kirchdorf) präsentiert 15 Mehrgang-Menüs nach alter Berner Tradition – modern interpretiert, mit dem nötigen Respekt und den besten Produkten.

– 137 –


– Postkartenbox – «SRF bi de Lüt – Männerkü­ che» heisst die Kochsendung, mit welcher das Schweizer Radio und Fernsehen seit 2013 erfolgreich das Publikum zu fesseln weiss. Das Format besticht mitunter durch sein kompetitives Element: Fünf Männer, die alle die Leiden­ schaft fürs Kochen teilen, treten jeweils mit einem selbst zubereiteten Dreigangmenü gegeneinander an, jeder mit dem Ziel vor Augen, Cham­ pion der Staffel zu werden.

Postkartenbox Männerküche SRF bi de Lüt Für alle Hobbyköchinnen und Hobbyköche– und für Fans der beliebten SRF-Kochsendung sowieso: Die Postkarten­ box «SRF bi de Lüt – Männerküche» bietet nicht nur einen Überblick über die einzigartigen Rezepte der Kochchamp­ ion-Anwärter. Versuchen Sie sich selbst an der Zubereitung der Menüs Ihres Lieblings­kandidaten oder lassen Sie sich von den Kochkreationen der Hobbyköche zu eigenen kuli­ narischen Höhenflügen inspirieren.

Postkartenbox Männerküche SRF bi de Lüt 100 Rezept- und Beschriebs­ karten, 14,8 × 21 × 5,5 cm, Box ISBN 978-3-85932-786-3 CHF 29.– / EUR 25.– Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 138 –


– SRF bi de Lüt – «SRF bi de Lüt – Mini Beiz, dini Beiz» ist die beliebte Sendung des Schweizer Fernsehens, in der Stammgäste ihre Lieblingsbeiz vorstellen. Am Ende jeder Folge bewerten sie den gesamten Abend nach den vier Kriterien Ambiente, Essen, Service und Preis-Leistungs-Verhältnis und vergeben zwischen 0 und 10 Punkten. Die Beiz, die am Ende der Woche am meisten punkten konnte, gewinnt eine Auszeichnung und zusammen mit dem Stammgast 1000 Franken.

Mini Beiz, dini Beiz SRF bi de Lüt Die SRF-Erfolgssendung erstmals in Buchform! Vom Sterne­ restaurant bis zum einfachen Dorfrestaurant, von der traditi­ onellen bis zur innovativen Küche, die Bandbreite der mögli­ chen Restaurants ist riesig. Mini Beiz/Dini Beiz schaut hinter die Kulissen der Schweizer Gastronomie und lernt die Kandi­ daten und ihr Lieblingsrestaurant kennen. Die Stammgäste zeigen, was ihr Restaurant so besonders macht und was für Geschichten und Erlebnisse sie verbinden. Dieser Band ent­ hält zum ersten Mal überhaupt die feinen Rezepte der por­ trätierten Beizen. «Mini Beiz, dini Beiz» ist eine kulinarische Reise durch die Schweiz – jeden Tag neu und überraschend.

Ersc

Mini Beiz, dini Beiz SRF bi de Lüt Ca. 600 Seiten, 14 × 21 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-801-3 CHF 49.– / EUR 42.– Mit über 600 Abbildungen.

– 139 –

h ein

t im

ling Fr ü h 2017


– Kinderbücher –

„Darum weigert sich die Steinohreule dieses Jahr, die Gnomen zu wecken. Das hat zur Folge, dass es einen himmeltraurigen Winter geben wird, von Tiefencastel bis nach Rotterdam!“

Peter Pfeiffer wurde in Hessen geboren und studierte Kommunikationsdesign an der Fachhochschule in Mainz. Seit seinem Abschluss als Diplomdesigner arbeitet er nun schon viele Jahre als Illustrator für Agenturen und Verlage. Er lebt heute in Berlin.

Linard Bardill (*1956) wächst in der Alp- und Traumlandschaft Graubündens auf. Nach der Matura unternimmt er eine halbjährige Reise nach Indien per Autostopp. Ab 1986 folgen bis heute Bühnen­ programme, CDs, Bücher und Tourneen für Gross und Klein.

Clà Ferrovia reist zu den Gnomen in‘s Farbenland Linard Bardill Linard Bardill hat für die Rhätische Bahn den Piraten-Kon­ dukteur Clà Ferrovia geschaffen. Fünf Mal im Jahr fährt Clà mit der Dampflok oder seinem Krokodil ins Farben-, Blu­ men- oder Lichterland. Clà ist Kult und die Fahrten immer ausgebucht. Nachdem Linard Bardill mit seiner Hörspiel-CD «Clà Ferrovia und die Reise ins Lichterland» den Schweizer Märchenoskar «ds goldig Chrönli» bekam, folgt nun der zweite Streich: Clà Ferovia reist zu den wilden Gnomen ins Farbenland.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 140 –

Clà Ferrovia reist zu den Gnomen in‘s Farbenland Linard Bardill 40 Seiten, 26 × 20,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-805-1 CHF 25.– / EUR 22.– Mit 18 Illustrationen.


– Kinderbücher –

Paolo Friz absolvierte erfolg­ reich sein Masterstudium an der University of the Arts London Central Saint Martins. Seit 1995 hat er sehr erfolg­ reich in den verschiedenen Illustrationsbereichen gear­ beitet. Heute ist Paolo Friz Designer, Illustrator mehrfach ausgezeichneter Arbeiten und Dozent an der Hochschule Design & Kunst Luzern. Seine Bilderbuchtitel sind in den verschiedensten Übersetzun­ gen erschienen.

Mini Geiss Linard Bardill, Paolo Friz Luki der Zirkusdirektor erklärt seiner Assistentin Wilhelmine: «Geiss, heute machen wir den Zirkus des Jahrhunderts: Sa­ lamabara mit Bär». «Machen wir!» sagt Wilhelmine, und so schreiben die beiden Plakate, die sie aufhängen wo immer es Platz gibt. «Aber wo ist der Bär», will Wilhelmine wissen und die Reise beginnt. Auf der Suche nach dem Bären, fin­ den sie Martin mit dem Esel, Annika mit dem Tiger, und das Murmeltier Mathilda und Familie. Leider fehlt vom Bären jede Spur. Als sie zurückkommen, ist der Zirkus voll mit Pu­ blikum, das den Bären sehen will. Und jetzt? Ein Geschichte über Träume und Vertrauen, Rückschläge, den Salto mortale des Lebens und den wahren Zirkus des Jahrhunderts!

– 141 –

Ersc

hein

t im

Mär z 2017

Mini Geiss Linard Bardill, Paolo Friz Ca. 24 Seiten, 29,3 × 22 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-841-9 CHF 25.– / EUR 20.– Mit zahlreichen Abbildungen.


Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 142 –


– Kinderbücher –

Melanie Oesch wurde 1987 geboren und wuchs in der Nähe von Thun im Kanton Bern auf. Bereits mit fünf Jahren stand das Gesangsta­ lent zum ersten Mal auf der Bühne. Mittlerweile ist sie schweizweit bekannt als Frontfrau der erfolgreichen Schweizer Volksmusikforma­ tion Oesch’s die Dritten. Mit «Elin das Baumzwergenmäd­ chen» erscheint im Weber Verlag ihr erstes Kinderbuch.

Stefan Kahlhammer (*1972) in Friesach (Kärnten, Öster­ reich) geboren. Nach seiner Ausbildung als Waffengraveur an der HTBLVA – Schule für Technik, Kunst und Design in Ferlach, zog es ihn in die Hauptstadt Wien. Den Graveurstichel tauschte er bald mit Pinsel und Bleistift, um fortan als Künstler, Maler, Zeichner, Karikaturist und Illustrator zu schaffen. Neben humoristischen und ironi­ schen freien Arbeiten ist er auch als Buchillustrator tätig.

Elin – Das Baumzwergenmädchen Melanie Oesch

2. ge

Das kleine Baumzwergenmädchen Elin geniesst zusammen mit ihrer Familie ein glückliches Leben in den Wäldern des Eriztals. Jeden Tag nach der Schule tollt sie mit ihren Brü­ dern durch das Gehölz und fordert die Spaziergänger zum gemeinsamen Spiel auf. Doch auf einmal ist alles anders: Die Passanten scheinen weder Zeit noch Lust zu haben mit Elin zu spielen. Da beschliesst das quirlige Baumzwergen­ mädchen zu handeln. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin, der weisen Waldohreule Berta, schmiedet Elin den Plan, den Menschen wieder Freude ins Herz zu bringen …

A u fl

Elin – Das Baum­ zwergenmädchen Melanie Oesch 48 Seiten, 21,5 × 28,7 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-117-0 CHF 29.– / EUR 25.– Inkl. Hörbuch. Mit 25 Illustrationen.

– 143 –

a


– Kinderbücher –

Sandra Eng (*1973) wurde im Gürbetal geboren und lebt heute mit ihrer Familie in Wimmis, am Fusse des Niesen. Seit 2002 arbeitet sie für die Niesenbahn AG und führt mit ihrem Team re­ gelmässig Geschichtenfahrten durch. Kinder mit Geschichten zu verzaubern und dafür mit strahlenden Augen belohnt zu werden, erfüllt sie mit Freude.

Karin Widmer (*1966) absol­ vierte die Fachklasse für Grafik an der Schule für Gestaltung in Bern. Nach mehrjähriger Anstellung als Grafikerin/ Illustratorin beim Berner Zytglogge-­Verlag machte sie sich 1995 selbstständig. Seither hat sie ein breites Spektrum an Gedrucktem mit ihren Illustrationen, Skizzen und Cartoons mitgestaltet.

Jetzt sind die dr Getragen von ih den Mühlsteinen sie sind wahrhaf guten Augen, Ru Groppi mit sein So dauert es nic beherbergt fünf

Sichtlich zufried auf den Weg zu der Karte. Dort desgleichen auc Somit sind Scha sechs und sieben

Der magische Mühlstein Sandra Eng, Karin Widmer Durch Zufall entdecken Groppi, ein quirliger Schneehase, Ruedi, eine vornehme Gämse und Schwandie, eine kluge Bergdohle, am Niesen unter einem Mühlstein ein altes Käst­ chen. Darin befindet sich nebst einer sonderbaren Zeich­ nung eine Schatz­karte mit einem rätselhaften Gedicht. Ohne zu zögern begeben sich die drei Tiere auf eine abenteuer­ liche Schatzsuche. Wird es ihnen gelingen, das Geheimnis der über 300 Jahre alten Mühlsteine zu lüften?

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 144 –

NEU

Der Magische Mühlstein Sandra Eng, Karin Widmer 38 Seiten, 26 × 20,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-111-8 CHF 35.– / EUR 30.– Mit 32 Abbildungen.


– Kinderbücher –

Judith Josi Calderwood wurde in England geboren. Mit gut zwanzig Jahren zog sie nach Genf, wo sie für die UNO arbeitete und ihren Ehemann kennenlernte. Nach der Hochzeit begaben sich die beiden nach Bern und zogen drei Kinder gross. In Bern war Josi als Englischlehrerin tätig. Sie war Mitglied der «English Teachers Association of Switzerland» und amtete dort während drei Jahren als Präsidentin. Heute steht sie im Ruhestand.

Die Geschichte vom Niesenfuchs Judith Josi, Karin Widmer Dieses Buch beruht auf der Geschichte eines echten Fuch­ ses, der während vielen Jahren auf dem Niesen wohnte. Vielleicht lebt er heute noch dort, wir wissen es nicht. Er er­ schien regelmässig vor dem Bergrestaurant, nachdem alle Besucher bereits weggefahren waren. Die anderen in dieser Geschichte erwähnten Tiere leben ebenfalls auf dem Nie­ sen. Im Buch wohnen sie im Niesendörfli, in den Häusern des Kinderspielplatzes auf dem Niesenkulm. Nachdem das Buch ausverkauft war, erscheint es in einer überarbeiteten Neuauflage.

– 145 –

Ersc

h ein

t im

Mai 2017

Die Geschichte vom Niesenfuchs Judith Josi, Karin Widmer 40 Seiten, 26 × 20,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-139-2 CHF 35.– / EUR 30.– Mit 39 Abbildungen.


– Kinderbücher –

Johanna Spyri wurde am 12. Juni 1827 in Hirzel (Kanton Zürich) geboren. Ihre 1880 und 1881 erschienen Bücher «Heidis Lehr- und Wan­ derjahre» und «Heidi kann brauchen, was es gelernt hat» waren schon zu Lebzeiten der Autorin ein grosser Erfolg und gehören heute zu den bekanntesten Kinderbüchern der Welt. Johanna Spyri starb am 7. Juli 1901 in Zürich.

Martha Pfannenschmid wurde am 22. März 1900 geboren. Sie arbeitete als Sekretärin und Laborantin im Basler Institut für Rechtsmedizin sowie als technische Gehilfin und Zeichnerin. Neben ihrer Haupttätigkeit machte sie sich auch als Künstlerin einen Namen. Ihre Illustrationen von Johanna Spyris «Heidi» und Carlo Collodis «Pinocchio» des SILVA-Verlages erlangten breite Anerkennung. Martha Pfannenschmid starb am 27. März 1999 in Basel.

Heidi I & II Johanna Spyri Der weltbekannte Kinderbuch-Klassiker von Johanna Spyri ist wieder im Werd Verlag erhältlich! Das Waisenkind Heidi lebt bei seinem Grossvater, dem Alpöhi, auf einer Alp im Graubünden. Eines Tages kommt ihre Tante Dete und nimmt sie mit nach Frankfurt. Dort soll sie die Freundin eines kran­ ken Mädchens werden. Doch bald wird Heidi von Heimweh geplagt – sie möchte zurück in die Schweiz. Die bewegende Geschichte rund um das Naturkind Heidi hat bereits Gene­ rationen für sich gewonnen und noch immer hat sie nichts von ihrem Zauber verloren. Original-Fassung mit den Aquarellbildern von Martha Pfannenschmid.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 146 –

NEU

Heidi I & II Johanna Spyri 304 Seiten, 23,5 × 28,7 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-787-0 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 242 Abbildungen. In einem edel gebundenen Umschlag mit Goldprägung.


– Kinderbücher –

Carlo Collodi wurde 1826 in Florenz geboren. Ab dem 20. Altersjahr betätigte er sich unter anderem als Journalist und Schriftsteller. Orientierte sich sein Schaffen anfänglich eher an politischen Schriften, verlegte er sein Wirken später auf den Bereich der Erziehung und schrieb Kinder- und Schulbücher. Sein bekanntes­ tes literarisches Werk ist das Kinderbuch «Le Avventure di Pinocchio», dessen Erfolg sich erst nach Collodis Tod 1890 abzuzeichnen begann.

Martha Pfannenschmid wurde am 22. März 1900 geboren. Sie arbeitete als Sekretärin und Laborantin im Basler Institut für Rechtsmedizin sowie als technische Gehilfin und Zeichnerin. Neben ihrer Haupttätigkeit machte sie sich auch als Künstlerin einen Namen. Ihre Illustrationen von Johanna Spyris «Heidi» und Carlo Collodis «Pinocchio» des SILVA-Verlages erlangten breite Anerkennung. Martha Pfannenschmid starb am 27. März 1999 in Basel.

Pinocchio Carlo Collodi Carlo Collodis Märchen Pinocchio gehört bis heute zu den berühmtesten Kinderbüchern weltweit. Die berührende Ge­ schichte rund um den Holzjungen Pinocchio, der immer wie­ der auf Abwege gerät, immer wieder Besserung verspricht und am Ende dank seines guten Herzens und der grossmü­ tigen Elternliebe seines Vaters Gepetto zum richtigen Jun­ gen aus Fleisch und Blut wird, begeistert schon seit mehr als einem Jahrhundert Jung und Alt. Im Werd & Weber Verlag erscheint nun endlich in einer Neuauflage die von Martha Pfannenschmid illustrierte, längst vergriffene, ungekürzte Original-Silva-Edition von 1968. Original-Fassung mit den Aquarellbildern von Martha Pfannenschmid.

– 147 –

Ersc

h ein

t im

ling Fr ü h 2017

Pinocchio Carlo Collodi 200 Seiten, 21,5 × 28,7 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-807-5 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 60 Abbildungen. In einem edel gebundenen Umschlag mit Silberprägung.


– Kinderbücher –

Anna Kornicker wurde 1970 in Basel geboren. Hauptberuf­ lich rückt sie als Kommunikati­ onsleiterin von ProSpecieRara und vom Offbeat Jazzfestival Basel mit Leidenschaft seltene Sorten oder Jazzmusiker ins beste Licht. Bei «Jina und Kor» konnte die Mutter von 2 Kindern und seit jeher Liebhaberin magischer Ge­ schichten ihrer Fantasie freien Lauf lassen und ihre Sprach­ begabung nützen, um etwas Ureigenes zu schaffen.

Andrea Gruber, 1974 in Zürich geboren, ist Grafikerin mit eigenem Atelier in Basel. Bei der Schaffung ihrer Collagen griff sie mit Freude zu Stift, Schere und Leim und verband ihr gestalterisches Können spielerisch mit traditionellem Handwerk. Es sind Illustratio­ nen entstanden, die einzigar­ tig, geheimnisvoll und voller Ausdruckskraft sind, die das Geschriebene unaufdringlich ergänzen und kommentieren.

Jina und Kor Anna Kornicker Eine packende Geschichte, die mit viel Fantasie überrascht. Jina und Kor merken, wie sich die Dorfbewohner verändern und immer unheimlicher werden. Ein Ungeheuer ist es, das ihr Dorf bedroht. Auf der Flucht vor ihm gelangen sie in un­ bekannte Welten, wo sich zwei Herrscher um die Gefühle der Menschen streiten … Die handlungsreiche Geschichte ist eine Ermutigung, auf die eigene Stimme zu hören und Neigungen zu Machtmissbrauch mit Fantasie zu überwin­ den.

Jina und Kor Anna Kornicker 188 Seiten, 15,2 × 21,6 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-03818-064-7 CHF 23.90 / EUR 21.– Mit 17 Illustrationen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 148 –


– Kinderbücher –

Peter Zahnd unterrichtete viele Jahre als Oberstufenlehrer in Latterbach und in Zwischen­ flüh. Als Initiant und Autor half er mit bei der Planung und Gestaltung des Erlebnis- und Spielwanderweges «Grimmi­ mutz» auf der Grimmialp in Schwenden. Peter Zahnd lebt in Gwatt bei Thun und unter­ richtet an der Oberstufen­ schule Schönau in Steffisburg.

Grimmimutz und der Zauber der Gedanken Peter Zahnd «Du bekommst, was du denkst. Jedermann erntet das, was er säht. Das Echo kommt dreifach zurück.» Dies ist das Rät­ sel, das der listige Eichelhäher Aureo dem Grimmimutz mit auf den Weg gibt. Nach vielen Abenteuern und mit Hilfe von Senggi, dem Hüter des Elfenreiches, gelingt es dem Grim­ mimutz, das Rätsel zu lösen und das kalte Herz des miss­ günstigen Grotzenbauers zu erwärmen. Grimmimutz und der Zauber der Gedanken Peter Zahnd 32 Seiten, 30,3 × 21,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-001-2 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 21 Illustrationen.

– 149 –


– Kinderbücher –

Karin Dehmer-Joss (*1974) Mutter von drei Kindern, war als Projektleiterin in den Bereichen Kommunikation und Filmproduktion tätig. Die Buchidee entstammt eigenen Nöten: Ihre kreativen Einfälle weiss sie oft nicht in die Tat umzusetzen und jedes Jahr muss sie die Rezepte für Weih­ nachtsgebäck von neuem im Internet abrufen.

Maria Paz Olave Borquez (*1972) Mutter von drei Kindern, Juristin und Familien­mediatorin. Eine kreative Wundertüte, Stricktante, Hobbybäckerin und Besitzerin zweier  raumhoher, mit Bastel­material vollgestopfter Schränke. Sie jagt stets überraschenden Neuigkeiten in der Welt des Selbstgemachten nach oder tüftelt an eigenen Kreationen.

Schleckmäuler & Dreckspatzen Karin Dehmer-Joss, Maria Paz Olave Borquez Das Must-have für jede Familie! Dieses Buch vereint kinder­ leichte Bastel- und Backideen, gliedert sie passend nach Jahreszeiten, geht auf immer wiederkehrende Bräuche ein und schafft Raum für neue Rituale. Monat für Monat dekora­ tive Bastelinspirationen für Gross und Klein, unkomplizierte Rezepte für spektakuläre Köstlichkeiten, Spielideen für drin­ nen und draussen: rund 100 einfache Anleitungen mit stim­ mungsvollen, wunderschönen Fotos.

3. g e

A u fl

Schleckmäuler & Dreckspatzen Karin Dehmer-Joss, Maria Paz Olave Borquez 192 Seiten, 21,5 × 27,5 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-689-7 CHF 49.90 / EUR 43.– Mit 250 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 150 –

a


– Kinderbücher –

Sabine Mandel (*1972) Kinder­ gärtnerin und Mutter von zwei Söhnen, ist im Bildungsdepar­ tement des Kantons Aargau tätig und hat eine grosse Leidenschaft: Sie sammelt und entwickelt einfache und kurzweilige Anregungen für Sternstunden im Alltag mit Kindern.

365 Alltage mit Kindern Sabine Mandel

2. ge

«365 Alltage mit Kindern» ist eine Schatzkiste für Eltern und Grosseltern, Tagesfamilien, Kindertagesstätten, Kindergär­ ten, Grundschulen … Das Buch vermittelt viele Impulse für das Planen und Feiern von Festen im Jahresverlauf, für das kurzweilige Beobachten von Vorgängen in der Natur und für das Kreativsein. Mit den leicht verständlichen und ein­ fach umzusetzenden Anregungen im Buch gehen Ihnen die Ideen garantiert nicht aus!

A u fl

365 Alltage mit Kindern Sabine Mandel 320 Seiten, 16,5 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-715-3 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 120 Abbildungen.

– 151 –

a


Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 152 –


– Kinderbücher –

Maya Delaquis ist Autorin, Illustratorin, Künstlerin und ehemalige Dozentin für Tierzeichnen und Buchillustra­ tionen an der Höheren Fach­ schule für Gestaltung in Bern. Als Autorin veröffentlichte sie verschiedene illustrierte Texte. «Die Natur mit ihren Tieren verdient all unseren Respekt und Schutz, damit die Artenvielfalt erhalten werden kann!»

Marianne Siegenthaler (*1960) schreibt als freie Journalistin für Zeitschriften, Magazine und Online-Portale. Als Au­ torin hat sie bereits mehrere Bücher publiziert. Sie lebt mit Mann und Tochter in Uetikon ZH. Ihre freie Zeit verbringt sie am liebsten im, am und auf dem Zürichsee.

Sabine, Espe und der Bienenstock Maya Delaquis, Marianne Siegentaler Ein schön Illustriertes Buch über Mut, Freundschaft und An­ derssein. Zwar sind Wespen die Erzfeinde der Bienen, doch die kleine Biene Sabiene und Espe die Wespe freunden sich an und überwinden ihre Andersartigkeit. Gemeinsam retten sie das Bienenvolk vor einem Überfall durch die Wespen, die den Bienen den Honig rauben wollen. Pro verkauftes Buch geht ein Betrag zur Unterstützung der Bienen an die Coop Patenschaft für Berggebiete. Mit Malbogen als Beilage. Sabine, Espe und der Bienenstock Maya Delaquis, Marianne Siegentaler 44 Seiten, 22 × 29,2 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-081-4 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 22 Illustrationen.

– 153 –


– Kinderbücher –

Chandra Kurt, 1968 in Sri Lanka geboren, ist eine der bekanntesten Weinautorinnen der Schweiz. Sie hat über zwei Dutzend Weinbücher publiziert und schreibt für zahlreiche Medien im In- und Ausland über Wein. Unter dem Label «Collection Chandra Kurt» sind bereits drei Weinlinien mit Schweizer Weinen erschienen. Chandra Kurt ist international als Wine Consultant tätig. Sie lebt in Zürich. www.chandrakurt.com

Matthias Gnehm, 1970 in Zürich geboren, hat mit seinen Comics und Graphic Novels international Beachtung erhalten. Seine Werke werden in Ausstellungen weltweit gezeigt, z.B. in der Ausstel­ lung «Comic-Land Schweiz» von Pro Helvetia, in der 12 Schweizer Comic-Künstler unter anderem in Japan, Russ­ land oder Malaysia präsentiert werden. Er lebt in Zürich. www.matthiasgnehm.ch

Mein Name ist Chandra, der Elefant Chandra Kurt, Matthias Gnehm Ein hinreissend illustriertes Bilderbuch. Die Geburt eines Elefantenbabys im Zoo Zürich nahm Chandra Kurt zum An­ lass, eine Geschichte zu schreiben. Das Elefäntchen wurde auf den Namen Chandra getauft, was auf Hindu soviel be­ deutet wie «Mond» oder «die Glänzende». Chandra Kurt sel­ ber wurde in Sri Lanka als Tochter eines Elefantenforschers geboren.

In sh E n g li

My name is Chandra, the elephant Chandra Kurt, Matthias Gnehm 28 pages, 20,7 × 25 cm, hardcover ISBN 978-3-85932-730-6 CHF 29.– / EUR 25.– With 19 illustrations.

– 154 –

Mein Name ist Chandra, der Elefant Chandra Kurt, Matthias Gnehm 28 Seiten, 20,7 × 25 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-727-6 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 19 Illustrationen.


– Kinderbücher –

Maya Delaquis ist Autorin, Illustratorin, Künstlerin und ehemalige Dozentin für Tierzeichnen und Buchillustra­ tionen an der Höheren Fach­ schule für Gestaltung in Bern. Als Autorin veröffentlichte sie verschiedene illustrierte Texte. «Die Natur mit ihren Tieren verdient all unseren Respekt und Schutz, damit die Artenvielfalt erhalten werden kann!»

Barrys Erben Maya Delaquis In der Zuchtstätte «Du Grand St. Bernard» in Martigny hat Hündin Karina drei Rüden das Leben geschenkt. Sie erzählt ihnen vom berühmten Barry, ihrem Urururgrossvater, der vor 200 Jahren unzähligen Menschen in den Bergen das Leben rettete. Eines Wintermorgens gelingt es den drei Junghun­ den auszubüxen. Sie machen sich auf den Weg zum Grossen Sankt Bernhard Richtung Hospiz in der Hoffnung, ihren Vor­ fahren Barry dort zu finden … 

En a is fra n ç

L‘héritier de Barry Maya Delaquis 56 pages, 21,5 × 28,7 cm, relié ISBN 978-3-03818-098-2 CHF 29.– / EUR 25.– Avec 33 illustrations.

– 155 –

Barrys Erben Maya Delaquis 56 Seiten, 21,5 × 28,7 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-000-5 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 33 Illustrationen.


– Kinderbücher –

Finn der Bär und Agathe im Berner Zytglogge Maya Delaquis Finn, der Bär aus dem Bärenpark, bummelt durch die Ber­ ner Altstadt Richtung Zytglogge. Die aus Versehen offen gelassene Tür zum Turm lädt ihn förmlich ein, den berühm­ ten Zeitturm zu besuchen. Er lernt Agathe, die Schleiereule kennen. Die weise Eule führt ihn durch die Vergangenheit des Zytglogge und weist den staunenden Bären auf viele einmalige, kulturelle Besonderheiten dieses monumentalen Gebäudes hin.

Finn der Bär und Agathe im Berner Zytglogge Maya Delaquis 52 Seiten, 22 × 29,3 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-83-9 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 40 Illustrationen und Memory-Spiel. Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 156 –


– Kinderbücher –

Maya Delaquis ist Autorin, Illustratorin, Künstlerin und ehemalige Dozentin für Tierzeichnen und Buchillustra­ tionen an der Höheren Fach­ schule für Gestaltung in Bern. Als Autorin veröffentlichte sie verschiedene illustrierte Texte. «Die Natur mit ihren Tieren verdient all unseren Respekt und Schutz, damit die Artenvielfalt erhalten werden kann!»

Finn und der Berner Bär Maya Delaquis Finn und der Berner Fahnenbär, der aus dem Stadtberner Wappen springt, machen sich auf, die Stadt Bern zu erku den. Während ihrem Spaziergang besuchen sie einige be­ kannte Orte der Stadt Bern und treffen dabei immer wieder auf den Bären – das stolze Wappentier. Auch in Englisch er­ hältlich.

In sh E n g li

Finn und der Berner Bär Maya Delaquis 48 pages, 22 × 29,3 cm, hardcover ISBN 978-3-906033-74-7 CHF 29.– / EUR 25.– With 46 illustrations.

– 157 –

Finn und der Berner Bär Maya Delaquis 48 Seiten, 22 × 29,3 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-06-8 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 46 Illustrationen.


– Kinderbücher –

Dan Daniell wurde 1961 in Zer­ matt geboren. Mit grossem Erfolg führt er seit 22 Jahren das aussergewöhnliche und extravagante Restaurant «Chez Heini» in Zermatt. Nicht nur die hervor­r agende Küche hebt ihn vom Alltäglichen ab, seine ganze Liebe und ein hohes Mass an Kreativi­ tät zeichnen ihn als grossen Künstler aus.

Wolli und die Geschichte der Erstbesteigung des Matterhorns Dan Daniell 150 Jahre Erstbesteigung des Matterhorns am 14. Juli 2015! und seine Freunde dösen in der Sonne vor sich hin. Schäfer Heini beginnt zu erzählen: Vom Sommer 1865, als Edward Whymper mit sechs Männern von Zermatt aus loszog, um als erste Menschen auf dem Gipfel des Matterhorns zu stehen. Doch gleichzeitig versucht eine andere Seilschaft, den Berg von Italien her zu bezwingen … Die dritte Geschichte des Schwarznasenschafs Wolli.

In sh E n g li

Wolli and the story of the first ascent of the Matterhorn 28 pages, 24 × 24 cm, hardcover ISBN 978-3-906033-74-7 CHF 29.– / EUR 25.– With 30 pictures.

– 158 –

Wolli und die Geschichte der Erstbesteigung des Matterhorns Dan Daniell 28 Seiten, 24 × 24 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-062-3 CHF 39.– / EUR 34.– Inkl. der Musik-CD «Lebe deinen Traum» vom Autor Dan Daniell. Mit 30 Illustrationen.


– Kinderbücher –

Wolli, das Schwarznasenschaf Dan Daniell

Wolli auf dem Matterhorn Dan Daniell 32 Seiten, 24 × 24 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-909532-46-9 (dt.) ISBN 978-3-909532-66-7 (frz.) ISBN 978-3-909532-89-6 (engl.) CHF 29.– / EUR 25.– Mit 27 Illustrationen. Im Bildband «Wolli auf dem Matterhorn» unternimmt Wolli eine aufregende Reise auf das Matterhorn, verirrt sich unterwegs und findet letztendlich zu seinem Schäfer Heini zurück … Die detailreichen, farbenfrohen Zeichnungen hat die Grafikerin und Künstlerin Martina Friedli kreiert. Für Kinder von 4 bis 11 Jahren, als Erzählgeschichte oder zum Selberlesen.

Woll im Winterland Dan Daniell 32 Seiten, 24 × 24 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-909532-58-2 (dt.) ISBN 978-3-909532-67-4 (frz.) ISBN 978-3-909532-88-9 (engl.) CHF 29.– / EUR 25.– Mit 29 Illustrationen. Der Zermatter Künstler, Gatronom und Musiker Urs Biner, weitherum bekannt als Dan Daniell, beschreibt neue Abenteuer von Wolli, dem kleinen Schwarznasen­ schaf: Der Kinder-Bildband «Wolli im Winterland» erzählt wiederum eine sinnbildliche und authentische Geschichte aus Zermatt.

– 159 –

Wollis Kochbuch Dan Daniell 49 Seiten, 24 × 24 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-909532-71-1 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 18 schön illustrierten Rezepten. Dass Dan Daniell auch gut kochen kann, ist weitherum bekannt. Nun hat sich Dan Daniell der Kinderküche gewidmet und 30 Gerichte für Kinder kreiert: Nach seinen abenteuerlichen Ausflügen auf das Matterhorn und den Gornergrat verrät Wolli nun seine besten Rezepte und erzählt neue Geschichten.


– Krimis & Erzählungen –

lustrie-

erstützt

d sanfte

hriftlich

nd Ort

auf den

en vor-

andkar-

Jon Opprecht wurde 1983 in New York geboren. Nach dem Umzug in die Schweiz studierte er Grafikdesign und Theologie. Über die Jahre war er vor allem in diesen beiden Bereichen tätig, hie und da auch als Autor und Künstler. Zurzeit arbeitet er als selbst­ ständiger Grafiker, dies in seiner Wahlheimat Bern, wo er mit seiner Frau Sarah lebt.

e Guida

er 2016

Sagenhaft – 24 Geschichten aus der Lenk 15

Jon Opprecht Im südlichsten Dorf nördlich der Alpen treiben sich allerlei bunte Gestalten und Geister herum. Zu jeder Schlucht gibt es eine Geschichte, jede Fluh hat ihre Anekdote, die wäh­ rend Jahrzehnten von Generation zu Generation weiter­ erzählt wird. Vor rund hundert Jahren arbeitet der spätere Gründer der Berner Volkshochschule, Georg Küffer, als jun­ ger Lehrer an der Lenk. Fasziniert von Volkskunde besucht er Haus um Haus und lässt sich die Sagen des Dorfes erzäh­ len. 1916 wird diese Sammlung erstmals als Buch veröffent­ licht. Ein Jahrhundert später, 2016, werden die packenden Geschichten leicht überarbeitet und von Ted Scapa humor­ voll illustriert neu herausgegeben.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 160 –

Sagenhaft Jon Opprecht 92 Seiten, 14,8 × 21 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-134-7 CHF 29.– / EUR 25.–


– Krimis & Erzählungen –

Beat Hüppin geboren 1976 als Sohn einer finnischen Mutter und eines Schweizer Vaters, Kindheitsjahre und Primarschule in Wangen SZ, Studium der lateinischen und deutschen Literatur- und Sprachwissenschaft an der Universität Zürich, langjährige Unterrichtstätigkeit. Heute lebt Beat Hüppin wieder in Wangen und unterrichtet an der Kantonsschule Ausserschwyz Latein und Deutsch. «Asphalt» ist sein zweiter Roman.

Asphalt Beat Hüppin Wir befinden uns in den Jahren 1975/76. Die Familie Dobler, die in Beat Hüppins Erstling «Talwasser» aus dem Wägital im Kanton Schwyz auswandern musste, lebt immer noch auf dem Doblerhof bei Tuggen. Die verschiedenen gesellschaft­ lichen Strömungen der 1970er lassen auch die drei halb­ wüchsigen Kinder nicht unberührt. Und da wird die Familie noch von einer anderen Nachricht aufgeschreckt: Mitten durch ihren Hof soll ein neuer Autobahnabschnitt gebaut werden. Ein spannender Abschluss der Familiensaga rund um die Familie Dobler und gleichzeitig ein lebendiges Stim­ mungsbild der 1970er-Jahre.

Ersc

Asphalt Beat Hüppin Ca. 240 Seiten, 13 × 21 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-848-8 CHF 32.– / EUR 28.–

– 161 –

h ein

t im

April 2017


– Krimis & Erzählungen –

Die Schneefrau Thomas Bornhauser Auf dem Grundstück eines russischen Oligarchen in Gstaad steht ein übergrosser Schneemann. Dort beginnt eines Abends ein Labrador zu scharren – und legt den Fuss einer Toten frei. Wie bereits in «Fehlschuss» nimmt Joseph «J. R.» Ritter von der Kapo Bern die Ermittlungen auf. Im neuen Krimi von Thomas Bornhauser geht es vor allem um Nazi-­ Raubkunst. Kein Wunder also, spielt der Altausee in der Nähe von Salzburg eine wichtige Rolle, dort wo Hitler sei­ nerzeit Kunstgegenstände im Salzbergwerk zwischenlagern liess, die für das Führer-Museum in Linz bestimmt waren … Die Schneefrau Thomas Bornhauser 180 Seiten, 14 × 20,1 cm, gebunden, Taschenbuch ISBN 978-3-03818-112-5 CHF 29.–/EUR 23.– Mit 19 Schwarz-Weiss-Fotos von den Tatorten.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 162 –


– Krimis & Erzählungen –

Thomas Bornhauser(*1950) ist in Bern geboren und in einer Diplomatenfamilie in New York, Bordeaux und Bern aufgewachsen. Er berät Dritte im Bereich der Kommuni­ kation, schreibt regelmässig für diverse Magazine und Zeitungen. Seine Kriminal­ geschichten schreibt er in seiner Ferienwohnung in Vercorin/VS.

Fehlschuss Thomas Bornhauser Ein Krimi über Sex & Crime, Wettbetrügereien und den so­ genannten Hochfrequenzhandel mit Wertpapieren. Zwei Tote in einem ausgebrannten Ferrari im Bremgartenwald bei Bern. Ein spektakulärer Mord in der Berner Innenstadt, bei dem es sich um einen Fehlschuss handelt. Das Besondere daran: Geschichtliches und Aktuelles aus aller Welt geben das Begleitkonzert zur Handlung. Auffallend auch: Die Dia­ loge der Protagonisten kann man förmlich hören – mitreden und mitdenken ausdrücklich erlaubt!

N EU

2. ge

A u fl

Fehlschuss Thomas Bornhauser 168 Seiten, 16,4× 23,6 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-080-7 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 18 Schwarz-Weiss-Fotos.

Fehlschuss Thomas Bornhauser 168 Seiten, 14 × 20,1 cm, gebunden, Taschenbuch ISBN 978-3-03818-133-0 CHF 29.– / EUR 23.– Mit 18 Schwarz-Weiss-Fotos.

– 163 –

a


– Krimis & Erzählungen –

Jürg Mosimann (*1945) ist ge­ lernter Typograf. Später wech­ selte er in den Journalismus. Später arbeitete er während 14 Jahren als Reporter beim «Blick». Sein Spezialgebiet waren Kriminalfälle und Gerichtsberichterstattungen. 1995 wurde er zum Stellvertre­ ter des Informationschefs der Kantonspolizei Bern ernannt. In dieser Funktion hat er die Ermittlungsarbeit von Polizei und Justiz aus nächster Nähe mitverfolgt.

Tödliches Vertrauen Jürg Mosimann Nach einer wahren Begebenheit! Der Autor berichtete 1989 als Journalist und Reporter regelmässig über diesen be­ sonders aufwühlenden Fall. Bei einem Winzerfest in Erlach verschwindet ein 10-jähriges Mädchen spurlos. Mehrere Wochen lang hält die Ungewissheit über das Schicksal des Mädchens die Schweiz in Atem. Unermüdlich suchen Poli­ zei, Armee-Einheiten und die regionale Feuerwehr sowie zahlreiche Freiwillige aus mehreren Landesteilen nach dem Kind. Mit vielen Zeitdokumenten und Faksimiles.

Tödliches Vertrauen Jürg Mosimann 144 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-052-4 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 14 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 164 –


– Krimis & Erzählungen –

Farida Wolf, geboren in Paris, multikulturell in Frankreich aufgewachsen, widmete sich dem Studium der Psycholo­ gie und Philosophie. Neben ihrer Praxis hielt sie Vorträge, leitete Seminare und schrieb drei Bücher. Nebenher erfand sie für ihre beiden Töchter eigene Geschichten. Farida Wolf ist mit dem Hotelier und dem Initiator der rosaroten Idee verheiratet.

Bea Stähli hat vor 15 Jahren das Malen wieder intensiv auf­ genommen. Ihre Bilder sind gemalte Collagen des Lebens, Spiegel der Gesellschaft. Sie lässt sich vom Alltag, von Natur, Kino, Fotografie und Architektur inspirieren. Rot ist ihre Signalfarbe. Sie verkörpert alle Eigenschaften, die ihr wichtig sind: kraft- und energievoll, feurig, leiden­ schaftlich, lebendig, hitzig – kurz, die Liebe zum Leben!

Das rosarote Hotel Farida Wolf Ein berühmtes Hotel wird Bühne, zur Drehscheibe vieler ineinander verwobener Geschichten mit Höhenflügen und Tiefgang. Mitten unter den Gästen aller Schattierungen ist ein engagierter Beobachter auf Spurensuche. Bunte Fäden reichen bis in die Vergangenheit der Gäste und bringen Überraschendes zutage. Fantasie und Wirklichkeit vermi­ schen sich. Im Roman ist vor allem die Liebe oder die Suche nach der Liebe die Antriebskraft. Wo sie auftaucht, setzt sie ungeahnte Kräfte frei. Innert einem Augenblick wird das scheinbar Unmögliche möglich.

– 165 –

Das rosarote Hotel Farida Wolf 252 Seiten, 15,5 × 25,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-780-1 CHF 69.–/ EUR 59.– Mit 42 Illustrationen von Bea Staehli.


– Krimis & Erzählungen –

Kriminalgeschichten Diverse Autoren

nUR weR seIn ZIeL Kennt, FIndet den weG.

Aufbruch zum Glück Peter Jost 136 Seiten, 13 × 20 cm, gebunden, Hardcover mit Schutzumschlag ISBN 978-3-906033-96-9 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 16 Illustrationen von Rosmarie Berger.

Laozi

Zur selbigen Zeit machte ich die Führerprüfung der Kategorie leichte Motorwagen bis 3,5 t. Da Fahrstunden infolge hoher Kosten ausserhalb meiner Möglichkeit waren, suchte ich nach Alternativen. Ich hatte die Gelegenheit, mit einem VW Käfer ab und zu einige Kilometer zu fahren. Die Theorie brachte ich mir selber bei. Am Tage der Prüfung, damals noch am Nordring in Bern, fuhr ich mit dem VW zum Strassenverkehrsamt und parkierte diesen ausser Sichtweite. Nach Bezahlen der Gebühren begann die Prüfung. Zuerst wurde man in Gruppen zu drei Kandidaten von einem Experten in die Zange genommen. Glücklicherweise befand sich in meiner Gruppe ein etwas unbeholfener Mann, der wenig bis nichts wusste. Der Experte knöpfte sich diesen vor, und wir zwei andern wurden dadurch geschont. Nach bestandener Theorieprüfung erkundigte sich der Experte nach meinem Fahrlehrer. Ich erklärte, dass ich ohne einen solchen da sei und das Auto auf der Strasse parkiert wäre. Auf eine weitere Frage des gestrengen Herrn, wer den Wagen hergefahren sei, erwiderte ich, dass mein älterer Bruder diesen hingestellt hätte und unter Umständen diesen auch wieder holen würde, falls nötig. Es ging dann alles gut. Glücklich und erleichtert konnte ich den Wagen wieder zurückbringen. Die Malerfirma, bei welcher ich mich erneut verdingt hatte, betrieb auch eine Gerüstabteilung. Durch diesen Umstand kam ich unerwartet in den Genuss, Auto 30

31

Peter Jost gibt Erinnerungen an die vergangenen 50 Jahre als selbstständiger Unternehmer weiter. Sein zweites Buch «Aufbruch zum Glück» ist eine Anleitung, wie man mit wenig und selber erspartem Kapital eine eigene Existenz aufbauen kann. Immer getreu nach dem Motto: Nicht immer alles hinterfragen, sondern wagen!

Der Start in Spiez

Landjäger Nr. 701 Willy Knecht 188 Seiten, 13 × 20 cm, gebunden, Hardcover mit Schutzumschlag ISBN 978-3-03818-003-6 CHF 35.– / EUR 30.–

Die Verkehrspolizei in den Sechzigerjahren. Bilder: Archiv Kantonspolizei Bern.

38

Nach einem Verharren auf der Hauptwache in Bern, ab und zu unterbrochen durch Grenadiereinsätze im Jura, durfte ich am 1. Mai 1968 meine neue Aufgabe in Spiez aufnehmen. Wiederum traf ich mit Ernst Staudenmann auf einen aussergewöhnlich guten Chef im Schloss in Wimmis. Mein Büronachbar und Lehrmeister, Paul von Känel, brachte mir zudem viele Kniffe im polizeilichen Alltag bei. Den Postenchef in Spiez, Willy Bloch, einen würdigen Mann im Korporalsgrad, durften wir vorerst nicht mit «Du» ansprechen. Erst nach der Beförderung in den Unteroffiziersstand durfte der Glückliche Herrn Bloch dann duzen. «Vater Bloch» zeigte uns jeden Tag vorbildlich auf, womit und auf welche Weise der Staat finanziell zu entlasten sei. Die amtlichen Briefcouverts der Postsendungen von und nach Wimmis, dem Sitz unseres Bezirkschefs, verwendete er mehrmals. Die ungültig gewordenen Poststempel strich er durch und nach mehrmaligem Einsatz zerlegte er die Umschläge, wendete und verklebte sie zu neuen und brauchbaren Transportträgern. Auf diese Weise traten sie erneut ihre Dienstreisen nach Wimmis an, und erst im hohen Gebrauchsalter fanden sie ihr seliges Ende im Papierkorb. Das Tanken seines Autos zelebrierte der Postenchef mit einer nahezu gymnastischen Übung. Er stemmte den Tankschlauch hoch, über die Kopfhöhe hinaus, schüttelte ihn mehrmals und konnte so auch den letzten Tropfen Treibstoff nutzen. Er erklärte uns, dass das Benzin im Schlauch schliesslich bezahlt worden sei und somit ihm gehöre. 39

Bis in die 80er-Jahre galt der Landjäger an seinem Stationierungsort als Respektsperson. Er war für die Bevölke­ rung aber auch der kleine «Anwalt» für die Behandlung von Alltagssorgen. Willy Knecht lernte das grosse Leid der Menschen im Rahmen seiner Einsätze als Gerichtsexperte kennen und gibt mit dieser Erzählung Einblick in das Leben eines Kantonspolizisten.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 166 –


– Krimis & Erzählungen –

Johann Graf ist 1960 in der Schweiz geboren, hat den Beruf des Käsers erlernt und sich nach Jahren der Tätigkeit in einer Molkerei mit einem kleinen Restaurant selbst­ ständig gemacht. Vor gut 10 Jahren begann ihn der tiefere Sinn des Lebens immer mehr zu interessieren. Nach dem Besuch von Seminaren, Zirkeln und Schulungen absolvierte er die Ausbildung zum sensitiven und medialen Berater.

Der andere Reichtum Johann Graf Was von den aus wohlhabenden Familien stammenden In­ ternatsschülern Jessica, Marc und Alain völlig gedankenlos als Streich geplant war, entpuppt sich als lebensgefährli­ cher Ausflug in die unwirtliche Welt der winterlichen Berge. Von Kälte und Schwäche bedroht, irren die Jugendlichen orientierungslos umher, bis sie schließlich von Josef, der eine einsame Sennhütte betreibt, gefunden und gerettet werden. Bis die Jugendlichen jedoch von dort ihre Heim­ reise antreten können, verbringen sie ein paar Tage in der Sennhütte mit Josef, der sie lehrt, in ihr Inneres zu blicken und sich den eigenen spirituellen Fähigkeiten zu öffnen. Der Andere Reichtum Johann Graf 176 Seiten, 14 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-8301-1715-5 CHF 17.90.– / EUR 16.–

– 167 –


– Krimis & Erzählungen –

Bewegende Schicksale und skurrile Welten Diverse Autoren

Luca Oskar Freysinger 204 Seiten, 13 × 21 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-002-9 CHF 29.– / EUR 25.– An einem Abend im Februar 2002 kehrt der siebenjährige Luca nicht vom Spaziergang mit dem Hund zurück. Die Mutter findet ihren Sohn schwer verletzt, bewusstlos und unterkühlt im Schnee. Die offiziellen ­Ermittlungen ergeben, dass Luca vom Hund angefallen worden ist. Die Eltern ­hingegen sagen aus, dass ihr Sohn von vier Jugendlichen angegriffen wurde. Sie bitten den Detektiv Jack, privat zu ermitteln. Für Jack wird die Geschichte des kleinen Luca zum Fall seines Lebens.

STÖRFISCHE Im Schwarzen Meer laicht es sich schwer und laicht doch wer im Schwarzen Meer kommt er als Leiche bald daher und hat auch keine Eier mehr. Denn Schwarzmeerleichen können laichen und zeugen Kaviar ohnegleichen. Dem Störfisch in seinem Malheur ist es ganz gleich, ob man ihn stör,

Fabelhaft Oskar Freysinger, Ted Scapa 112 Seiten, 15 × 25 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-99-0 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 51 Illustrationen.

er fault ja längst und stinkt schon sehr und ist im Innern völlig leer. Doch kommen über Land und Meer die Innereien zu uns her denn keiner möchte sie vermissen beim Schampustrunk, als Leckerbissen. Die Menschen, die sie da verzehren sind für den Tierschutz in den Meeren.

Dem, der noch nicht am Schwarzmeer war wird das Wort «Störefried» nie klar.

24

25

Schamlose Reime des Walliser Politikers – kombiniert mit verwegenen Illustrationen von Scapa! «Kurz und träf sind Oskar Freysingers Schlaglichter auf Erscheinungen von heute: Meisterhaft in Reime gegossen und schlicht und einfach herrlich illustriert von Scapa. Ein Lesegenuss der besonderen Art …» (Schweizerzeit, 27.03.2015)

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 168 –


– Krimis & Erzählungen –

Wie aber wird man alleine gross? Sonja L. Bauer 184 Seiten, 13 × 20 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-025-8 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 8 Abbildungen.

und wehleidig sein, sagt ihr eine Schwester in der Notaufnahme noch. Doch im selben Moment erkennt Trudi, aus der Zeit ihrer Tätigkeit im Spital Langnau, einen Anästhesiearzt, der an ihr vorbei eilt. Sie winkt ihm – und windet sich. Der Arzt hält ein, befragt Trudi nur kurz zu ihrer Situation – und reagiert blitzschnell: Er avisiert die Pflegenden, Trudi sofort in den Operationssaal zu fahren – doch die Notmassnahme kann das Leben des Babys nicht mehr retten. Trudi erleidet eine Fehlgeburt. Sie erfährt, dass es ein Junge gewesen wäre. Sehen jedoch darf sie ihn nicht. «Ich konnte nie von ihm Abschied nehmen. Das tat mir so weh. Das tat sehr lange weh.» Davon, dass die Pflegemutter an der Fehlgeburt Schuld ist, ist Trudi überzeugt. Sie hat aufgehört, die Schuld bei sich selber zu suchen. Sie ist stark. Durch ihre Pflegemutter ist sie zum Opfer geworden. Bleiben will sie es nicht. Sie will sich häuten und schälen, sich befreien von der Opferrolle, in die sie die Pflegemutter drängt, seit sie ein Kleinkind war. Doch die Rückschläge sind deren viele. Und wieder sucht eine grosse Ohnmacht die junge Frau heim. Trudi ist sicher, dass die Pflegemutter die Fehlgeburt begrüsst. Dass sie nun davon ausgeht, sie werde den Verlobten nicht mehr heiraten. Trudi denkt auch daran, vorerst ledig zu bleiben. Schliesslich hat sich die Situation vehement verändert. Gegenüber Hermann erwähnt sie jedoch nichts. Andererseits will sie die Erwartung der Pflegemutter nicht erfüllen. Also beschliesst sie, Hermann doch zu ehelichen. Die Pflegeeltern informiert Trudi allerdings erst drei Tage vor der Hochzeit. Eine Einladung, wie den anderen Gästen, schickt sie ihnen nicht. Auch mündlich lädt Trudi sie nicht ein. 89

«Wenn du nicht lachst, kneife ich dich in den Po»: Die Pflegeeltern posieren mit der neunjährigen Trudi für den Fotografen. 90

Trudi L. wurde als Säugling ausgesetzt und als Kind und Jugendliche von ihrer Pflegemutter körperlich und seelisch schwer misshandelt. ­Während ihres ganzen Lebens suchte sie nach Anerkennung und Liebe, stattdessen wurde sie ausgenutzt und weiter misshandelt – während alle um sie herum wegschauten.

Brügger und die Leiche im Schnee Ueli Schmid 240 Seiten, 13,5 × 20 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-008-1 CHF 29.– / EUR 25.– Zwei Mordopfer innert weniger Tage: Eines birgt man aus der Aare, das andere gräbt man aus dem Schnee. Für Adjutant Brügger von der Kantons­polizei Bern ist klar, dass die Morde zusammenhängen müssen. Allerdings fischen Brügger und seine Kollegen von der Sonderkommission ­«Aare-Schnee» lange im Trüben.

– 169 –


– Krimis & Erzählungen –

Nicole Amrein (*1970) hat neben ihrer Tätigkeit als Buch­ autorin eine besonders Affini­ tät zu Hotel-Betten, schreibt die gebürtige Bernerin doch seit vielen Jahren über die Hotellerie und ist auch als Ho­ tel- und Gastronomie-­Testerin aktiv. www.nicoleamrein.ch

Bettgeschichten Nicole Amrein Eine Bettlektüre der besonderen Art: Unterhaltsame Ge­ schichten aus frisch bezogenen Hotelbetten, von skurril bis erotisch angehaucht, gedacht für die Lektüre kurz vor dem Einschlafen, verfasst von der Buchautorin und Hotel-Testerin Nicole Amrein mit Zeichnungen des prominenten Künstlers Ted Scapa.

In sh E n g li

Bedtime stories Nicole Amrein 124 pages, 15 × 21,5 cm, hardcover ISBN 978-3-85932-779-5 (engl.) CHF 29.– / EUR 25.– With 33 illustrations.

– 170 –

Bettgeschichten Nicole Amrein 124 Seiten, 15 × 21,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-772-6 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 33 Illustrationen.


– Humor –

Ted Scapa wurde in den 1960er- und 1970er- Jahren durch die Kindersendung «Das Spielhaus» im Schweizer Fernsehen zu einer bekannten Persönlichkeit. Als Cartoonist zeichnete er für die interna­ tionale Presse und veröffent­ lichte zahlreiche Kinderbücher und Cartoon­s ammlungen. Heute ist er als Künstler tätig. Scapa arbeitet mit Kindern und Erwachsenen in Creativity Workshops. Er lebt und arbeitet am Murtensee.

Adolf Ogi (1942) aus Kander­ steg war von 1987 bis 2000 Bundesrat. Nach dem Tod seines Sohnes Mathias gründete er 2010 die Stiftung «Freude herrscht» mit dem Ziel, «Mathias‘ Tugenden Lebensfreude, Leistungs fähigkeit, Durchhaltewille, Hilfsbereitschaft und Ka­ meradschaft an kommende Generationen weiterzuver­ mitteln.»

Freude herrscht Ted Scapa, Adolf Ogi

2. ge

Mit 37 ausdrucksstarken Zeichnungen setzt Ted Scapa den Slogan und das Markenzeichen von alt Bundesrat und Stif­ tungsratspräsident Dölf Ogi, «Freude herrscht!», humorvoll und tiefsinnig um. Er verleiht dem legendären Ausspruch eine neue Dimension und definiert auf spielerische Weise, was die von der Familie A. Ogi gegründete Stiftung «Freude herrscht!» ist und will. Die Stiftung will im Alltag durch ihre Aktivitäten Freude spenden und vor allem die Jugend zur Bewegung von Geist und Körper animieren.

En a is fra n ç

C‘est formidable! Ted Scapa, Adolf Ogi 88 pages, 16,4 × 23,6 cm, relié ISBN 978-3-85932-829-7 (franz.) CHF 29.– / EUR 25.– Avec 37 illustrations de Ted Scapa.

– 171 –

A u fl

Freude herrscht! Ted Scapa, Adolf Ogi 88 Seiten, 16,4 × 23,6 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-820-4 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 37 Illustrationen von Ted Scapa.

a


– Humor –

Humor Andreas Thiel

2. ge

Was ist Humor? Wann ist lachen gut? Wann ist Lachen böse? Der Satiriker Andreas Thiel erklärt, warum das Böse Angst vor dem Humor hat und warum man diesen gerade deshalb nicht verlieren darf. Von der altindischen Philosophie über den Buddhismus bis hin zu religiösen und kulturellen Unter­ schieden in Europa und anhand der Mechanismen, welche Komiker anwenden, um ihr Publikum zum Lachen zu bringen, erklärt Andreas Thiel, warum wir Menschen unsere Differen­ zen nur mit Humor überwinden können.

A u fl

Humor Andreas Thiel 172 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-771-9 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 18 Illustrationen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 172 –

a


– Humor –

Andrea Thiel (*1971) ist Sati­ riker und lebt nach längeren Aufenthalten in Island und Indien seit 2015 wieder in der Schweiz. Der Degenfechter unter den Schweizer Humoris­ ten analysiert in seinen Büh­ nenprogrammen, Kolumnen und Essays den Zustand der Welt und ist einer der wenigen Zeitkritiker, die trotz Mord­ drohungen, Gerichtsklagen und Polizeischutz nie ein Blatt vor den Mund nehmen.

Intellekt mich Andreas Thiel Thiel ist ein Meister des Querdenkens, Querschwimmens und Querliegens. Er räumt auf mit intellektuellen Mythen wie dem Glauben, dass der Mensch asozial, der Staat hin­ gegen sozial sei und dass Menschen in Freiheit fremden­ feindlich und an der Börse böse werden. Thiel entblösst die Schamlosigkeit der Political Correctness und stellt fest, dass geldgierige Menschen im Sozialismus weiter kommen als im Kapitalismus. Dieses Buch ist ein Husarenritt kreuz und vor allem quer durch die Glaubenssätze und Tabus unserer Zeit.

NEU

Intellekt mich Andreas Thiel 232 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-808-2 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 26 Illustrationen.

– 173 –


– Humor –

450 Ps ... von 0 auf 100 in 5 Sekunden? Und das alles mit Elektroantrieb ?!?

Kein Problem, solange sie sich in der Nähe einer Steckdose aufhalten.

Eugen U. Fleckenstein(*1958) studierte Freie Malerei an der Akademie der Künste in Stutt­ gart und wanderte anschlies­ send nach Zürich aus, wo er sich der Illustration und dem Comic zuwandte. Er entwarf Sujets für renommierte Werbeagenturen, illustrierte Bücher und Texte zu wissenschaftlichen Themen, entwarf Dekors für Biergläser und Aschen­becher sowie eine Swatch für Zürich. Er beschäftigt sich heute vermehrt mit ge­ zeichneten Reportagen.

Statistisch gesehen Eugen U. Fleckenstein Wussten Sie, dass in der Schweiz jährlich bei rund 150 Ope­ rationen Gegenstände in den Körpern der Patienten ver­ gessen werden? Oder dass auf dem Land doppelt so viele Personen ein Blas­instrument spielen wie in der Stadt? Seit 2007 macht sich Eugen U. Fleckenstein in der Schweizer Familie Woche für Woche über alle diese Statistiken lus­ tig, mit denen wir unablässig bombardiert werden. Seine ebenso liebevollen wie detaillierten Zeichnungen laden zu einem längeren Verweilen ein und lassen auch dem tro­ ckensten Statistiker ein Lächeln übers Gesicht huschen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 174 –

NEU

Statistisch gesehen Eugen U. Fleckenstein 80 Seiten, 14 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-806-8 CHF 19.90 / EUR 17.– Mit 73 Illustrationen.


– Denksport –

Edy Hubacher (*1940 in Bern) erlangte in der Schweiz zuerst Bekanntheit als Leichtathlet, Bobfahrer und Olympionike in beiden Sportarten. Die Schweiz kennt ihn aber auch als «Rätselonkel der Nation», denn der pensionierte Pri­ marlehrer kreierte über viele Jahre hinweg für zahlreiche Zeitschriften und Zeitungen, wie für Radio und Fernsehen, Kreuzworträtsel und Denk­ sportaufgaben.

33 × 3 Knacknüsse Edy Hubacher Seit Jahren knobeln Schweizerinnen und Schweizer an Denk­ aufgaben von Edy Hubacher, seine Rätsel bereichern Zeitun­ gen, Zeitschriften und Fachmagazine. Denksportler­ innen und -sportler, die nie genug von seinen Knacknüssen be­ kommen können, dürfen sich nun erstmals über ein ganzes Buch des «Rätselonkels der Nation» freuen. Darin versam­ melt finden sich 99 Rätsel zum Hirnen und Grübeln, Kopf­ zerbrechen und Sinnieren. Ein Buch nicht nur für Fans des Rätsel-Altmeisters, sondern für alle, die gerne ihre grauen Zellen anstrengen und nicht nachlassen, bis die Lösung ge­ funden ist.

– 175 –

Ersc

h ein

t im

ling Fü h r 7 201

33 × 3 Knacknüsse Edy Hubacher 104 Seiten, 21,5 × 28,7 cm, gebunden ISBN 978-3-03818-118-7 CHF 29.– / EUR 25.–


– Berndeutsch –

Heinz Däpp (*1942) hat nach dem Lehrerseminar während vier Jahrzehnten in verschiedenen Zeitungen und im Radio über den Ernst der Lage im Kanton Bern und in der Schweiz berichtet – bis er nicht einmal mehr sich selber ernst nehmen konnte. Geblieben ist ihm nur noch die Satire. Respektlos, aber nicht lieblos persifliert er, was ihm in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und auch im banalen Alltag als ungereimt erscheint.

Hans-Rudolf Wüthrich (*1947) hat als Lehrer in Heimen gearbeitet und ist seit 1980 freier Künstler. In aller Stille hat er ein spannungsvolles und eigenwilliges Oeuvre ge­ schaffen, welches Malereien, Collagen, grafische Arbeiten, Keramiken, Ton- und Gips­ plastiken umfasst. Landschaf­ ten und Menschen, vorab ältere, faszinieren ihn. Jeder Mensch habe viele Köpfe, und jeder Kopf habe ein eigenes Gesicht, sagt Wüthrich.

Es isch nümm wi aube Heinz Däpp, Hans-Rudolf Wüthrich Heinz Däpp versucht, die Vergänglichkeit zu bewältigen und den Spruch vom Alter, das vor Torheit nicht schütze, zu ent­ kräften. Und wenn Torheit sich dann doch einstellt, lässt er sie augenzwinkernd gewähren. Er resümiert: «Es isch nümm wi aube, aber auben isch‘s o nid gäng gsi, wi‘s hätt söue. Drum näh mer‘s, wi‘s isch, es wär nid besser, we‘s wär, wi‘s sött.» Die Figuren von Hans-Rudolf Wüthrich illustrieren virtuos, was Däpp seinen Protagonisten wünscht: Lachend nach der verlorenen Zeit suchen, auch auf die Gefahr hin, dass das Lachen manchmal im Hals stecken bleibt.

NEU

Es isch nümm wi aube Heinz Däpp, Hans-Rudolf Wüthrich 184 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-114-9 CHF 32.– / EUR 25.– Mit 34 Figuren in Bildern.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 176 –


– Berndeutsch –

Hanspeter Möri (*1945) arbei­ tete als Bankangestellter und ist seit 2006 pensioniert. Er moderierte während 22 Jahren Musiksendungen bei Radio Canal 3 und Radio32 Goldies. Er lebt in Brügg, ist verheiratet und hat 4 erwachsene Kinder. Humorvoll erzählt der Autor Geschichten und Kindheits­ erinnerungen aus dem See­ länder Bauerndorf. Mit seinem neuen Buch knüpft er an den Erfolg seines Erstlingswerks «Vom Landei zum Stadt­ schminggu» an.

Nöji Dorfgschichte vom Stadtschminggu Hanspeter Möri Im kleinen Seeländer Bauerndorf Merzligen stellt er seine Lieblingsplätzchen vor, erzählt von seiner Rolle in Winnetous Fussstapfen und lässt das Beatles-Fieber neu aufleben. In seinen Geschichten beschreibt Hanspeter Möri aber auch das alltägliche Leben auf dem elterlichen Bauernhof oder erinnert sich als Stadtschminggu an seine Sekundarschulzeit in Nidau.

Vom Landei zum Stadtschminggu Hanspeter Möri 152 Seiten, 13,3 × 20,2 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-94-5 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 7 Abbildungen.

NEU

Nöji Dorfgschichte vom Stadtschminggu Hanspeter Möri 220 Seiten, 13,3 × 20,2 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-115-6 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 30 Abbildungen.

– 177 –


– Berndeutsch –

Fritz Müllener wurde 1940 in Bissen bei Gstaad geboren. Wie schon seine Eltern war er seit seinem Schulaustritt und bis zu seiner Pension als Bergbauer im Saanenland tätig. Zudem arbeitete er zwischen den Stallarbeiten während insgesamt 43 Win­ tern bei der Gondelbahn und den Skiliften Wispile–Gstaad. «Begägnigi» ist sein zweites Buch im Saanen-Dialekt. Sein Erstling erschien 2011 unter dem Titel «E Blick zrugg» im Weber Verlag.

Begägnigi Fritz Müllener «Im Louf vo de leschte 72 Jahre bi-n i scho verschiedene Lüte u Kreature begägnet. Die Begägnigi alu ufzzele füerti z wyt, das gebi es unerchannt dicks u vilicht och es längwyligs Buech. Drum ha-n i nume eso-n es paar usapickt.» Fritz Mül­ lener erzählt in schönstem Saanen-Dialekt und mit Sinn für Humor von Begegnungen, die ihm als Bergbauer, Skilift- und Gondelmitarbeiter, aber auch auf Reisen und Wanderungen widerfahren sind.

E Blick zrugg Fritz Müllener 220 Seiten, 13 × 20 cm, gebunden, Hardcover mit Schutzumschlag ISBN 978-3-909532-81-0 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 88 Abbildungen.

NEU

Begägnigi Fritz Müllener 132 Seiten, 13 × 20 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-119-4 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 22 Abbildungen.

– 178 –


– Berndeutsch –

J. Harald Wäber (*1942) hat seine Liebhabereien zum Beruf gemacht, indem er Geschichte, Volkskunde und Dialektologie studierte und anschliessend bis zu seiner Pensionierung als Archivar tätig war. Er arbeitete im Staatsarchiv des Kantons Bern und hierauf in der Burger­ bibliothek Bern, die er von 1991 bis 2007 leitete.

Vo gigele bis gugle J. Harald Wäber

2. ge

Dieser Band widerlegt das gängige Cliché, die Bernerinnen und Berner seien durchwegs langsam und nicht besonders schlagfertig. 500 + 1 bernische Anekdoten, in jahrelanger Arbeit zusammengetragen, beweisen vielmehr das Gegen­ teil und verhelfen damit zu heiterem Lesevergnügen wie fol­ gendes Beispiel: «Der Maler und Lehrer a der Städtische Zei­ cheschuel Eugen Henziross (*1877) stellt sech emene Basler vor: ‹Henziross›. – D Antwort isch: ‹Nai, laider nit›!»

Mit Hörbuch. Mit 20 Illustrationen.

– 179 –

A u fl

Vo gigele bis gugle J. Harald Wäber 2. überarbeitete Auflage. 156 Seiten, 16,7 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-093-7 CHF 39.– / EUR 34.–

a


– Berndeutsch –

Peter Hafen (*1947) Seine Affinität zum Matteänglisch wurzelt in seinen Vorfahren: Urgrossvater sowie Gross­ vater waren Mattebewoh­ ner, der Vater besuchte die Matteschule. Nach einer zuerst nebensächlichen Rolle parallel zur Arbeit im Autoelektrobetrieb mit Autoelektro-­Grosshandel, nehmen die Sprachen immer mehr eine wichtige Rolle ein: Seit 2000 sitzt Peter Hafen dem Matteänglisch-Club Bern als Präsident vor.

Hans Markus Tschirren (*1948) arbeitete als Klassenleh­ rer an der Primarschule Hinterkappelen und als freier Journalist, vorwiegend für die Sportredaktion des Schweizer Fernsehens SRF. Sprachen haben ihn immer fasziniert. So ist es nicht verwunderlich, dass er als Ur-Berner früher oder später auf das Matteäng­ lisch, die Geheimsprache aus dem Berner Mattequartier, gestossen ist.

Ittu’me inglisch’e – Matteänglisch Peter Hafen, Hans Markus Tschirren

2. ge

Ein Sprachlehrgang mit amüsanten Geschichten und span­ nenden Infos zum Matteänglisch. Wer in Bern jemanden auf das «Matteänglisch» anspricht, bekommt den Satz «Ja, ja: Tunz mer e Ligu Lehm» zu hören. Das Buch erklärt auf un­ terhaltsame Art, warum dies zwar Mattedialekt, aber noch keineswegs Matteänglisch ist. Zusammen mit Peter Hafen, dem Präsidenten des Matteänglisch-Clubs Bern, erzählt der Autor viel Bemerkenswertes über Herkunft und Aufbau dieser mittelalterlichen Sprache. Eine beigelegte CD liefert auch gleich praktische Beispiele dazu.

Mit Audio-CD. Mit 53 Abbildungen.

– 181 –

A u fl

Ittu‘me inglisch‘e – Matteänglisch Peter Hafen, Hans Markus Tschirren 156 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-105-7 CHF 29.– / EUR 25.–

a


– Berndeutsch –

Bücher von Erika Wiedmer-Mani Erika Wiedmer-Mani

Jakobskinder Erika Wiedmer-Mani 208 Seiten, 13 × 20 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-82-2 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 13 Schwarz-Weiss-­ Abbildungen.

Griffeltruckli Erika Wiedmer-Mani 136 Seiten, 13 × 20 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-090-6 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 19 Schwarz-Weiss-­ Abbildungen.

Für nes Füfi Brot Erika Wiedmer-Mani 100 Seiten, 13 × 20 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-909532-92-6 CHF 25.– / EUR 22.– Mit 20 Schwarz-Weiss-­ Abbildungen.

– 182 –


– Berndeutsch –

Griffeltruckli Ein weiteres Mundartbuch der Bergbäuerin Erika Wiedmer-­Mani. Ohne Sentimentalität erinnert sich die Autorin an ihre Schulzeit, an die Pausenmilch, an das Fernsehen, das sie nur vom Hörensagen kannten und an ihre Zeit als Angestellte itn einem noblen Haushalt. Einmal mehr lässt uns die Autorin an ihrem grossen Erinnerungs­ schatz teilhaben.

Jakobskinder Erika Wiedmer hat einen Roman aus der Zeit ihrer Vorfahren geschrieben. Nur wenige Personen hat sie mit den richtigen Namen genannt. Es sind dies ihre Grosstanten und Grossonkel, die sie selber jedoch nicht mehr kannte. Die Autorin beschreibt das Leben der Bauern aus dem Diemtigtal zwischen 1850 und 1900. Sie lässt uns teilhaben an aufwühlenden und berührenden Geschichten über Liebe, Geburt, Leben und Sterben.

Für nes Füfi Brot Erika Wiedmer nimmt uns in ihrem stimmungsvollen Berndeutsch-Erzählband mit auf ihren Bergbauernhof. In humorvollen, alltäglichen und oft auch nachdenklich stimmenden Geschichten gewährt sie Einblick in ihren Alltag und lässt uns teilhaben an ihrem Erinnerungsschatz. Es werden Familiengeschichten erzählt, ehrlich, unprätentiös.

Erika Wiedmer-Mani (*1949) ist in Zwischenflüh mit neun Geschwistern aufgewachsen. Sie lebt heute als Bergbäuerin in ihrem Geburtsort und ist Mutter von drei erwachsenen Kin­ dern. Nach wie vor verbringt sie mit ihrer Familie, den Kindern und den Grosskindern den Sommer auf der Alp. Ihre Erinnerungen schreibt sie im Dialekt ihres Tales, dem Diemtigtal.

– 183 –


– Berndeutsch –

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 184 –


– Berndeutsch –

In Mundart erzählt Diverse Autoren

2. ge

A u fl

a

My Troumbruef Ilse Vögeli 168 Seiten, 13 × 20 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-93-8 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 11 Abbildungen.

di Ohre wiit hingerechläbe, aber redet vorhär no mit em Profässer.» Das Pflaschter isch unbbruucht verschwunde, u das Thema isch vom Tisch gsy. Churzi Zyt nach däm Heftpflaschtertheater het d Signora e nöie Grund gfunge, für a der Schönhiit vo ihrem Suhn umeznörggele. Marchesa Durazzo, mit Vorname Marisa, vo jetz aa reden i nume no vo der Marisa. Auso, d Marisa beklagt sech eines schönen Tages, ihre Suhn hig e z grossi u ne wüeschti Nase! Glücklecherwys bin i a mym letschte freie Tag im Kapitolmuseum gsy, ha dert griecheschi u römeschi Statue u Skulpture bewunderet. Unger angerne di kapitolinischi Venus. Überhoupt git es dert ganz Wäum Venusse, es isch di römeschi Göttin vo der Schönhiit u o vo der Liebi, drum o iis vo de beliebtischte Modäu für d Künschtler. Dernäbe gits unzählegi angeri Statue z luege. Der Dornuszieher, Amor u Psyche, der stärbend Gallier, Bacchus, e ydrücklechi Figur us rotem Marmor. U äben e ganzi Reie Büste vo römische Cheiser, vo ihrne Gemahlinne, Büste vo Philosophe wi em Sokrates, Cicero, Homer, aus prächtegi Charakterchöpf. U was ds Pikanten isch, u das ryben i der Marisa jetz unger ihri chlyni spitzi Nase: Auui di grosse u berüemte Manne im aute Rom u di grosse griechische Philosophe hi grossi, markanti Nase gha. Si söu se nume ga luege i de kapitolinische Musee, säge re. Am Sunndig hi mer der erscht Bsuech bi Giacomos Urgrossmueter müeterlechersits gmacht. Si isch nüünzgjährig, aber geischtig u körperlech no fit. Si isch e sehr verwöhnti Frou gsy. Scho i junge Jahre hig si e Hofstaat vo Diener, Choch, Chammerzofe um sech gschaaret. Si hig ke Finger grüert für ihres pärsönleche Woou. Si hig sech la pflege, la bäschele, säubele,

Spital Grosshöchstetten 1987, der Neubau ist vollendet

76

Die Geschichte einer Mutter-, Säuglings- und Kinderkrankenschwester: Ilse Vögeli hat ihren Beruf ein Leben lang geliebt und schaut heute mit grosser Zufriedenheit zurück.

E Nacht z Venedig Ilse Vögeli 176 Seiten, 13 × 20,2 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-906033-71-6 CHF 25.– / EUR 22.– Mit 13 Abbildungen.

Totetänz Angelo Lottaz 184 Seiten, 13 × 20 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-026-5 CHF 29.–/ EUR 25.–

Die Autorin schildert in ihrer Oberemmentaler Mundart den engen Bezug zu ihren Vorfahren und erzählt ihre Geschichten mit schalkhaftem Augenzwinkern.

– 185 –

Der Tod tanzt durch das Leben von Fons. Es ist eine ­Geschichte voll prallen Lebens, auch dort, wo der Tod ­angetanzt kommt. Das Leben auf dem Dorfe, das in seiner Härte und Zärtlichkeit in einem ausdrucksstar­ ken, p ­ oetischen und ganz eigen gestalteten Berndeutsch ­g eschildert wird, geht weiter.


– Fachbuch –

Urs Fuhrer, Dr. rer. oec., ist geschäftsführender Partner der effex ag. In seiner Bera­ tungstätigkeit beschäftigt er sich schwergewichtig mit Marketing, Customer Expe­ rience Management sowie der Implementierung von Verhaltensveränderungen in Führung und Verkauf.

Richard Kühn, Prof. em., Dr. rer. pol., langjähriger Direktor des Instituts für Marketing und Unternehmensführung der Universität Bern, ist heute Verwaltungsrat bei verschiedenen Schweizer Unternehmen und als unab­ hängiger Consultant mit den Schwerpunkten Marketing und strategisches Manage­ ment tätig.

Marketing – Analyse und Strategie Richard Kühn, Urs Fuhrer Seit Jahren das Standardwerk für die Marketingausbildung der Schweiz! Das praxisorientierte Buch mit den bewährten Rastern, Check­listen und Beispielen hat sich als Lehrmittel für Studierende an Fachhochschulen sowie Teilnehmer an berufsbegleitenden Ausbildungsgängen etabliert und wird als Vorbe­reitung auf die eidgenössischen Fachausweis- und Diplomprüfungen empfohlen. Für die 15. Auflage haben die Autoren das Fachbuch überarbeitet und zahlreiche Bei­ spiele sowie gewisse Checklisten und Arbeitsblätter auf den neuesten Stand gebracht. Teacher‘s Manual Marketing – Analyse und Strategie Richard Kühn, Urs Fuhrer, Fritz Hirsiger ISBN 978-3-85932-738-2 CHF 39.90 / 34.– Mit zahlreichen Grafiken.

– 186 –

16.g e

A u fl

Marketing – Analyse und Strategie Richard Kühn, Urs Fuhrer 16. unveränderte Auflage 156 Seiten, 21 × 29,7 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-850-1 CHF 39.90 / EUR 34.–

a


– Fachbuch –

Florian Zimmermann (*1979) ist seit 1998 im Bereich Marke­ ting und Kommunikation tätig. Mit seiner langjährigen Erfah­ rung als Key Account Manager und Marketingleiter, aber auch als Geschäftsführer und engagierter Macher verfügt er heute über Fachkompetenz in den Bereichen Vermarktung, Kommunika­tion und Kunden­ service. Er ist Berater in einer Mediaagentur und Mitinhaber in einer Kommunikations­ agentur. www.icp-zimmermann.ch

Menschen machen Marken Florian Zimmermann Wir Menschen konstruieren aus konkreten ­ Sachverhalten abstrakte (Vor-)Urteile. Ein Bild oder Image setzt sich in un­ seren Köpfen fest, welches eine Marke symbolisiert. Dieses Buch vermittelt praktisches, kompaktes Wissen zu Branding, Markenführung und Integrierter Kommunikation und bietet Fachinterviews mit charakterstarken Schweizer Marken und deren Persönlichkeiten dahinter. Victorinox, PB SwissTools, V-Zug oder Pilatus Aircrafts geben Einblicke in Ihre Markenund Servicekultur. Florian Zimmermann fasst das Wissen aus Theorie, Praxis und eigener Erfahrung zusammen.

NEU

Menschen machen Marken Florian Zimmermann 152 Seiten, 21 × 29,7 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-803-7 CHF 39.– / EUR 34.–

– 187 –


– Fachbuch –

Marlis Prinzing ist Professorin an der Hochschule Macrome­ dia in Köln und Vorsitzende des Forschungs­vereins. Sie arbeitet als Journalistin, Kolumnistin, Moderatorin und Buchautorin, hat an der Universität Freiburg (Schweiz) eine Dozentur in Medienethik und ist im Vorstand des Ver­ eins Qualität im Journalismus. www.marlisprinzing.de

Die Kunst der Story Marlis Prinzing Das Buch befasst sich mit Techniken und Prinzipien des Geschichtenerzählens im Journalismus und speziell im kon­ vergenten multimedialen Umfeld. Wie funktioniert das? In­ wiefern ermöglicht die Digitalisierung neue Wege für die journalistische Vermittlung? Autoren aus der Praxis – Journa­ listen, Filmer, Designer – und praxisorientierte Forscher zei­ gen klassische und digitale Erzähl­techniken sowie Dok-Dra­ maturgie, welche Designmethoden zu neuen Geschichten führen, weshalb uns unvollendete Geschichten reizen und warum Comics sich für journalistisches Erzählen eignen.

Die Kunst der Story Marlis Prinzing 327 Seiten, 14 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-85932-776-4 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 48 Abbildungen.

Recherche im Netz Marlis Prinzing 312 Seiten, 14 × 21 cm, broschiert, Softcover ISBN 978-3-905811-62-9 CHF 29.– / EUR 25.– Mit 8 Abbildungen.

– 188 –


– Fachbuch –

Jorge Frey (*1963) hat nach einer klassischen Bankausbil­ dung und einem Fachhochschul­s tudium sowohl im Inland wie auch im Ausland (Paris, New York und Buenos Aires) bei diversen Finanzinsti­ tuten vor allem im Wealth Management gearbeitet. Seit 2006 ist er Managing Partner bei Marcuard Family Office, einem unabhängigen Family Office in Zürich. Er lebt mit seiner Familie in Erlenbach bei Zürich. www.marcuard­familyoffice.com

Christoph Heuer (*1966) zeichnet Cartoons und Illustrationen für verschie­ denste Auftraggeber aus den Bereichen Finanzen, Politik, Wirtschaft, Gesundheit und Sport. Er ist hauptberuflich als Architekt und Projektleiter beim Amt für Hochbauten der Stadt Zürich tätig. Er lebt mit seiner Familie in Zürich. www.pul.ch

Wird der Kunde wieder König? Jorge Frey In der Schweiz hat die Vermögensverlatung eine lange Tra­ dition und jahrzehntelang schien ihre Vormachtstellung un­ antastbar. Diese Dominanz steht heute – mehr denn je – zur Diskussion. Doch ein gutes Zusammenspiel zwischen Kunde, Berater und Bank bzw. Vermögensverwalter ist möglich. Die­ ses Büchlein gibt dem Kunden Einsicht in die wichtigsten Themen der Vermögensverwaltung und erklärt, auf was er achten sollte. Dem Berater kann es dazu dienen, vermehrt die Kundensicht einzunehmen, und die Bank dazu inspirie­ ren, auch über das Kalenderjahr hinaus zu denken. Reformie­ ren wir uns selbst! Wird der Kunde wieder König? Jorge Frey 80 Seiten, 12,7 × 20 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-774-0 CHF 25.–/ EUR 22.– Mit 12 Abbildungen.

– 189 –


– Fachbuch –

Andreas Gross (*1952) ist in Kobe (Japan) und in Basel aufgewachsen. In Zürich studierte er Geschichte, in Lausanne Politikwissen­ schaften, wobei er immer auch als Journalist tätig war, zuerst im Sport, später vor allem in der Politik für die Zürcher Tageszeitung Das Volksrecht. Ab 1986 konzentrierte er sich immer mehr auf die Forschung und Lehre zur Geschichte und Gegenwart der Direkten Demokratie.

Die unvollendete Direkte Demokratie Andreas Gross Es gibt kaum einen anderen Schweizer der sich in den ver­ gangenen 30 Jahren aus so vielen verschiedenen Blickwin­ keln so intensiv mit der Direkten Demokratie befasst und auseinandergesetzt hat wie Andreas Gross. Die in diesem Buch zusammengestellten Texte verschaffen uns einen Ein­ blick in die Geschichte der Direkten Demokratie, illustrieren ihre Stärken und Schwächen und machen Reformvorschläge, wie die Direkte Demokratie weiter demokratisiert und vor allem auch europäisiert werden kann.

Die unvollendete Direkte Demokratie Andreas Gross 384 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-092-0 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 15 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 190 –


– Fachbuch –

Mathias Müller (*1970) hat an der Universität Bern Arbeitsund Organisationspsycholo­ gie sowie Medienwissenschaf­ ten studiert. Seit 2001 ist der drei­f ache Familienvater und Oberst im Generalstab als Berufsoffizier in der Schweizer Armee tätig. 2013 wurde er in den Grossen Rat des Kantons Bern gewählt.

Wie entscheiden Sie? Mathias Müller Anhand von 50 praktischen und sehr menschlichen Bei­ spielen lädt der Autor die Leser ein, in die Rolle des Vor­ gesetzten zu schlüpfen und sich zu fragen: Wie entscheide ich? Führung, sei es in der Wirtschaft, in der Armee oder im Verein, heisst: entscheiden, motivieren und Verantwortung übernehmen. Die Führungskraft entscheidet, welcher Weg gegangen wird. In der Folge gilt es, die Mitarbeiter zu moti­ vieren, diesen Weg gemeinsam zu gehen.

NEU

Wie entscheiden Sie? Mathias Müller 220 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-053-1 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 37 Illustrationen von Ted Scapa.

– 191 –


– Fachbuch –

Reto Coutalides (*1958) Dipl. Chem. FH, befasst sich seit über 20 Jahren mit Fragen des gesunden und nachhaltigen Bauens. Er ist Berater und Inhaber des Beratungsbüros Coutalides Consulting in Zürich. Er ist Mitglied der In­ nenraumhygiene-Kommission im Umweltbundesamt UBA, Berlin, hält Lehraufträge an verschiedenen Fachhochschu­ len und ist gefragter Referent im In- und Ausland. Reto Coutalides lebt und arbeitet in Zürich und im Val Lumnezia.

Innenraumklima Reto Coutalides (Hrsg.) Gesundes Innenraumklima ist planbar – das ist die Botschaft dieses Buches, das in vollständig überarbeiteter und aktu­ alisierter 3. Auflage erscheint. Eine Orientierungshilfe zum gesunden und nachhaltigen Bauen – ein wichtiger Begleiter und ein unentbehrliches Arbeitsinstrument, wenn es ums Bauen und Renovieren geht. Die Autoren zeigen anhand von prominenten zertifizierten Praxisbeispielen wie dem re­ novierten Ständeratsaal im Bundeshaus, wie ein ausgezeich­ netes Innenraumklima erreicht werden kann. Innenraumklima Reto Coutalides (Hrsg.) 3. überarbeitete Auflage 244 Seiten, 16,5 × 21 cm, gebunden, Softcover ISBN 978-3-85932-751-1 CHF 49.– / EUR 42.– Mit 53 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 192 –


– Kalender –

Charles Linsmayer ist Bürger von Mühlethurnen BE, studierte in Zürich und Berlin Literaturwissenschaft und pro­ movierte bei Wolfgang Binder in Zürich mit der Dissertation «Das Todesproblem bei Hans Henny Jahnn». Zunächst Gym­ nasiallehrer, dann Verlagslek­ tor und Journalist, speziali­ sierte er sich bald einmal auf die Kultur-­und Literaturge­ schichte der Schweiz und war Autor zahlreicher Werke.

Pestalozzi-Agenda 2017/18 Charles Linsmayer, Paul Linsmayer, Regina Dürig, Patrick Savolainen «Wir wollen der Schweizerjugend ein Buch verschaffen, wel­ ches sie in ihren Schularbeiten unterstützt, ihr Wissen er­ weitert und ihr Verlangen nach Liebhabereien und S ­ pielen befriedigt», heisst es in der Einleitung der ersten Ausgabe von 1908. Auf dem Cover der zweiten Ausgabe war das Konterfei des Pädagogen Johann Heinrich Pestalozzi ab­ gebildet – seither spricht man vom «Pestalozzi-Kalender». Das Konzept: 120 Seiten, darunter Tabellen mit Schulwissen, Wettbewerbe, Rätsel, Spiele, Kunst, Magazintexte sowie das jeweils aktuelle Bundesratsfoto. Die aktuelle Ausgabe des Kalenders, dessen Herausgeberrechte seit 2016 beim Werd & Weber Verlag liegen, ist dem Thema Sport gewidmet.

– 193 –

Ersc

h ein

t im

Mai 2017

Pestalozzi-Agenda 2017/18 Charles Linsmayer, Paul Linsmayer, Regina Dürig, Patrick Savolainen 320 Seiten, 10,4 × 14,8 cm, gebunden ISBN 978-3-85932-832-7 CHF 15.80 / EUR 14.–


– Kalender –

Martin Michel (*1975) ist seit früher Jugend mit der Fliege­ rei verbunden. Hauptberuflich als Avionik-Ingenieur in der Luftfahrt tätig, gehört er seit mehr als 15 Jahren den Schweizer Fachjournalisten an. Als Aviatik-Journalist/ Fotograf im Nebenerwerb berichtet er seit über 20 Jah­ ren über die Fliegerei, wobei seine Bilder und Reportagen in Aviatik-Magazinen und Medien auf der ganzen Welt veröffentlicht werden.

Faszination Air Force 2017 Martin Michel 13 Kalenderbilder der Schweizer Luftwaffe aus der Sicht des Piloten und des spezialisierten Aviatikfotografen! Ein attraktiver Wandkalender mit Bildern von Flugzeugen der Schweizer Armee im Einsatz in der Luft und am Boden. Es sind Bilder, die jeden Flug- und Flugzeugbegeisterten er­ freuen werden.

Faszination Air Force 2017 Martin Michel 14 Blätter, 43 × 35 cm, Spiralbindung ISBN 978-3-03812-664-5 CHF 29.– / EUR 25.–

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 194 –


– Kalender –

Marcus Gyger ist 1960 in Beatenberg im Berner Ober­ land geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach der Grundschule absolvierte er zuerst eine Fotografenlehre bei Fernand Rausser in Bern, bevor er sich als Werbefotograf in Zürich und schliesschlich, nach zwei Auslandaufenthalten und einer Beschäftigung als Bildredaktor bei der Berner Zeitung, als Fotograf selbst­ ständig machte.

Muuuuh … Kalender 2017 Marcus Gyger Kühe prägen das Bild der Schweizer Alpen bis heute. Und so vielfältig wie die Schweizer Alpwirtschaft es ist, so vielfältig sind auch ihre Kühe. Ob rotbuntes Simmentaler Fleckvieh, Glarner Braunvieh oder das doch eher exotische Schottische Hochlandrind – der wunderschöne Kalender des Fotografen Marcus Gyger zeigt in bestechenden Bildern die Vielfalt der vierbeinigen Alpenbewohner der Schweiz. Und das alles vor dem Hintergrund einer herrlichen Berglandschaft, wie sie nur in den Alpen zu finden ist.

– 195 –

Muuuuh … Kalender 2017 Marcus Gyger 14 Blätter, 43 × 35 cm, Spiralbindung ISBN 978-3-03812-663-8 CHF 29.– / EUR 25.–


– Kalender –

2017

FEBRUAR | FEBBRAIO | FÉVRIER | FEBRUARY | FEBRERO | LUTY

Katarzyna Artymiak, aufge­ wachsen in Polen, studierte an der AFA, der Fotografie-­ Hochschule in Wrocław und an der WSSiP, der Schule für moderne Kunst und Design in Łódz in Polen. Sie arbeitete für verschiedene Presseagen­ turen in Polen und in Rom und veröffentlichte Artikel und Berichte in zahlreichen Zeit­ schriften. Seit 2011 arbeitet Katarzyna Artymiak unter an­ derem auch für die Päpstliche Schweizergarde. WOCHE 5 Se | Sem. | We | Se | Tydz.

Sonntag

WOCHE 6 Se | Sem. | We | Se | Tydz.

WOCHE 7 Se | Sem. | We | Se | Tydz.

WOCHE 8 Se | Sem. | We | Se | Tydz.

WOCHE 9 Se | Sem. | We | Se | Tydz.

WOCHE 10 Se | Sem. | We | Se | Tydz.

29

5

12

19

26

5

30

6

13

20

27

6

31

7

14

21

28

7

1

8

15

22

1

8

Päpstliche Schweizergarde 2017 Do | Dim. | Sun | Dom | Niedz.

Montag

Lu | Lun. | Mon | Lun | Pon.

Dienstag

Katarzyna Artymiak Ma | Mar. | Tue | Mar | Wt.

Mittwoch

Me | Mer. | Wed | Mier | S´r.

Donnerstag

Die Päpstliche Schweizer Garde ist das letzte Armeekorps Freitag 3 10 und für 17 24 des Vatikans in Waffen die Bewachung des 3apo­ Samstag 4 11 18 25 stolischen Palasts, der Zugänge zur Vatikanstadt und4 für die persönliche Sicherheit des Papstes verantwortlich. Ausgestattet mit wunderbaren Fotos und interessanten Hintergrund­informationen zu den verschiedenen Aufträgen des Korps nimmt Sie dieser einzig­artige Kalender mit auf ei­ nen Rundgang durch den Vatikan zu den Dienstposten der Päpstlichen Schweizergarde – Spannend und informativ mit jedem Kalenderblatt. Gio | Jeu. | Thu | Jue | Czw.

2

9

16

23

Ve | Ven. | Fri | Vier | Pt.

Lateranverträge

Sa | Sam. | Sat | Sab | Sob.

2

9 10 11

11. Patti lateranensi

Accords du Latran Lateran Treaty

Tratados de Letrán

Rocznica podpisania Traktatów Laterańskich

Päpstliche Schweizergarde 2017 Katarzyna Artymiak 14 Blätter, 64 × 42 cm, Spiralbindung ISBN 978-3-03818-126-2 CHF 19.– / EUR 17.– Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 196 –


– Kalender –

Giovanni Segantini (1858– 1899) war ein im Welschtirol als österreichischer Staats­ bürger geborener Maler des realistischen Symbolismus. Er galt als Meister der Hochge­ birgslandschaft und begann früh mit der Freilichtmalerei. Segantini entwickelte eine eigene Version der pointillis­ tischen Maltechnik, mit deren Hilfe er das ungebrochene Licht der Hochgebirgswelt wiedergeben und die natura­ listische Wirkung seiner Bilder steigern konnte. Almwiese im Mai, 1891, Privatsammlung

März

Segantini 2017

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Giovanni Segantini Giovanni Segantini (1858–1899) gilt als einer der bedeu­ tendsten Maler der Jahrhundertwende. Nun ist das fes­ selnde Werk von Giovanni Segantini auch als Kalender erhältlich. Wir nehmen Sie mit auf eine Zeitreise durch Gio­ vanni Segantinis Leben, zu all seinen Schaffensphasen. Bäu­ erliche Landschaften inspirieren ihn, die Harmonie zwischen Mensch und Natur festzuhalten und seine Suche nach Ur­ sprünglichkeit und einfachen Motiven ständig fortzuführen. Tauchen Sie ein in die Welt Giovanni Segantinis.

– 197 –

Segantini 2017 Giovanni Segantini 14 Blätter 43 × 34,5 cm, Spiralbindung ISBN 978-3-03812-659-1 CHF 29.– / EUR 25.–


– Kalender –

Für einen guten Zweck HELVETAS

HELVETAS Panoramakalender 2017 2017 zeigt der Panoramakalender eindrückliche Bilder zum Thema «das Zuhause». Die Bildlegenden geben interessante Hintergrundinformationen in fünf Sprachen (deutsch, französisch, italienisch, englisch, spanisch). 56 × 28 cm, Spiralbindung ISBN 978-3-85932-821-1 CHF 34.– / EUR 29.– Im Vertrieb beim Werd Verlag

HELVETAS Almanach 2017 Die Tischagenda ist der praktische Begleiter durchs ganze Jahr. Jede Woche ist mit einem wunderschönen Farbfoto bebildert und mit ergänzenden Informationen versehen. Eine Weltkarte, internationale Zahlen und Fakten, ein Adressverzeichnis und Erläuterungen zu länderspezifi­ schen Feiertagen machen aus dem HELVETAS-Almanach weit mehr als eine herkömmliche Agenda. 21 × 11 cm, Spiralbindung ISBN 978-3-85932-822-8 CHF 27.– / EUR 23.– Im Vertrieb beim Werd Verlag

HELVETAS Taschenagenda 2017 Mit der Bildserie «Always Africa» der Schweizer Fotografin Flurina Rothenberger. Mit Kalendarium, Jahresplaner, Notizseiten und einer Wochenübersicht pro Doppelseite. Die Agenda erscheint zweisprachig (deutsch, französisch). 12 × 14,2 cm, gebunden ISBN 978-3-85932-824-2 CHF 25.– / EUR 22.– Im Vertrieb beim Werd Verlag

– 198 –


– Kalender –

HELVETAS Familienkalender 2017 Ein Terminkalender, der in jede Familie oder Wohnge­ meinschaft gehört. Mit zwölf passenden und witzigen Fotos und fünf Spalten zum Eintragen aller Termine von Eltern und Kindern. Der Familienkalender erscheint zweisprachig (deutsch, französisch). 28 × 56 cm, Spiralbindung ISBN 978-3-85932-823-5 CHF 29.– / EUR 25.– Im Vertrieb beim Werd Verlag

HELVETAS Geburtstagskalender Ein Fotokalender, der nie wieder abgehängt werden muss, da er rund ums Jahr und immer wieder neu einsetzbar ist. Mit 12 wunderbaren Fotos auf 12 Monatsseiten (inklusive 29. Februar) und einem Titelblatt. Der Geburtstagskalen­ der bietet genügend Platz für immer wiederkehrende Termine wie Geburtstage, Jahrestage, Hochzeitstage usw. (deutsch, französisch). 19 × 30 cm, Spiralbindung ISBN 978-3-85932-825-9 CHF 18.– / EUR 16.– Im Vertrieb beim Werd Verlag

KOOPERATION MIT

HELVETAS wurde 1955 als erste private Ent­wicklungs­organisation gegründet. 2011 hat sie sich mit Intercooperation zusammengeschlossen. HELVETAS Swiss Intercooperation ist heute in rund 30 Ländern Afrikas, Asiens, Lateinamerikas und Osteuropas tätig. Das Engagement konzentriert sich auf Trinkwasser, Ernährungs­sicherung, Klima- und Ressourcenschutz, Bildung und Mitbestimmung. In der Schweiz setzt sich HELVETAS mit entwicklungspolitischer Arbeit, Sensibilisierungskampagnen und der Förderung des Fairen Handels für die Solidarität mit den Entwicklungsländern ein. www.helvetas.ch

– 199 –


– Kalender –

Schwingen 2017 Rolf Eicher Der Kalender «Schwingen 2017» bietet spektakuläre Bilder des Schwing­sports. Es sind ausdruckstarke Momentaufnah­ men des Eidge­nössischen Schwingfests in Estavayer 2016, fest­gehalten von Rolf Eicher, selber ehemaliger Schwinger. Durch die Kamera zeigt er den traditionsreichen Sport auf neue Weise und hält die eindrücklichen, oft nur einen Wim­ pernschlag andauernden Augenblicke fotografisch fest. Mit seinen Bildern nimmt er uns mit zu den Höhepunkten des Schwingsports.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 200 –

Schwingen 2017 Rolf Eicher 13 Blätter, 43 × 34,5 cm, Spiralbindung CHF 29.– / EUR 25.– ISBN 978-3-03812-665-2 Mit Bildern vom ­Eid­g enössischen Schwingfest in Estavayer.


– Postkartenbox –

Postkartenbox Unspunnenfeste ab 1805 Was 1805 als Fest zur Versöhnung von Stadt- und Landes­ bevölkerung seinen Anfang nahm, ist heute das wohl grösste Treffen der Traditionen. 2017 ist es wieder soweit: Schwin­ ger, Älpler und Trachtenleute treffen sich in Interlaken zum Folkloreanlass der Superlative. Die exklusive Postkartenbox mit 100 Postkarten zeigt die Highlights der Feste ab 1805 und erscheint im Vorfeld des Unspunnenfestes 2017.

Ersc

Postkartenbox Unspunnenfeste ab 1805 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-3-03818-136-1 CHF 29.– / EUR 25.–

– 201 –

h ein

t im

Mai 2017


– Postkartenbox –

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 202 –


– Postkartenbox – Schule für Holzbildhauerei Brienz UmsheimischeHandwerkverdient, machtsichdie1884als«Schnitzler­ schuleBrienz»gegründeteSchulefür Holzbildhauerei in Brienz. Sie ist die einzige Institution in der Schweiz, in der das Holzbildhauerhandwerk erlernt werden kann. Die Fachschule und Lehrwerkstatt des Kantons Bern bildet das Rückgrat der Holzbildhauerei. Sie bietet 24 Ausbildungs­ plätze für HolzbildhauerInnen an und ist verantwortlich für die Grundausbildung, Wei­ terbildung und Meisteraus­ bildung.

Postkartenbox Brienzer Holzschnitzerei Isabelle Messerli In Brienz wird Holz zum Schweizer Kulturgut! Wer kennt sie nicht, die fein geschnitzten Brienzerbären oder die bunten Holzkühe, welche bei Schweizern ebenso beliebt sind wie bei Touristen aus aller Welt? Das Gespür fürs Holz und die handwerklichen Erfahrungen und gestalterischen Fähig­ keiten wurden über Generationen in Brienz gepflegt und weitergegeben. Die 50 ausgewählten Postkartenmotive zei­ gen die Vielfalt des Traditionshandwerks, das sich über die 200-jährige Geschichte der Berner Oberländer Holzschnit­ zerei ständig weiterentwickelt hat, und als immaterielles Kulturerbe in die UNESCO-Liste der lebendigen Traditionen der Schweiz aufgenommen wurde.

– 203 –

Ersc

h ein

t im

Mai 2017

Postkartenbox Brienzer Holzschnitzerei Isabelle Messerli 50 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-3-03818-137-8 CHF 29.– / EUR 25.–


– Postkartenbox –

Albert Samuel Anker wurde als zweites von drei Kindern als Sohn des Tierarztes Samuel Anker und dessen Frau Marianne Elisabeth am 1. April 1831 in Ins BE geboren. Anker war schon zu Lebzeiten ein geschätzter Maler. Er hat in seinem über 50-jährigen reichen Schaffen den Schweizer Realismus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts geprägt. Er starb am 16. Juli 1910 in seinem Geburtsort Ins.

Postkartenbox Albert Anker Albert Samuel Anker Albert Ankers Bleistift-, Kohle- und Tuschfederzeichnungen und insbesondere seine Kinderdarstellungen in Öl gehö­ ren zum Schweizer Kulturgut. Auch hundert Jahre nach sei­ nem Tod führt in der Schweiz kaum ein Weg am Schweizer Genre­maler vorbei. Wer kennt es nicht, sein «Erdbeerma­ reili» oder das «kartoffelschälende Mädchen» sowie jenes, das sich verträumt die Zöpfe flechtet. Die schönsten Motive des populärsten Malers des schweizerischen Volksleben er­ scheinen nun als sorgfältig gestaltete Postkarten-Edition im Werd & Weber Verlag.

NEU

Postkartenbox Segantini 50 Postkarten, 11,7 x 17 x 6 cm, Box ISBN 978-3-85932-782-5 CHF 29.– / EUR 25.– Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 204 ���


– Postkartenbox – Giovanni Segantini (1858 –1899 ) gilt als einer der bedeutendsten Maler der Jahrhundertwende. Sein Werk hat dank zahlloser Repro­ duktionen weite Verbreitung gefunden. Wie aber ist Segan­ tini, der sich « zum Künstler geboren » fühlte, zu seiner Meisterschaft gelangt ? Ziel dieser für ein breites Publikum gedachten Publikation ist es, den Weg nachzuzeichnen, den Segantini als Mensch und Künstler zurückgelegt hat, als unermüdlicher « K ämpfer », der unbeirrt seiner Bestimmung folgte.

Postkartenbox Segantini Autor Das fesselnde Werk von Giovanni Segantini in einer Box von 50 Postkarten. Die Postkartensammlung nimmt Sie mit auf eine Zeitreise durch Giovanni Segantinis Leben, zu all seinen Schaffensphasen. Bäuerliche Landschaften inspirierten ihn, die Harmonie zwischen Mensch und Natur festzuhalten und seine Suche nach Ursprünglichkeit und einfachen Motiven ständig fortzuführen. Meilensteine seines Schaffens sowie zahlreiche Portraits runden die vielseitige Sammlung ab. Tauchen Sie ein in die Welt Giovanni Segantinis.

NEU

Postkartenbox Segantini 50 Postkarten, 11,7 x 17 x 6 cm, Box ISBN 978-3-85932-782-5 CHF 29.– / EUR 25.–

– 205 –


– Postkartenbox –

Heinz Storrer (*1954) studierte deutsche und englische Literatur sowie Philosophie, befasst sich seit jeher mit Fotografie und arbeitet seit mehr als dreissig Jahren als Journalist mit den Schwer­ punkten Kultur und Reisen. Seit mehr als zwei Jahrzehn­ ten schreibt und fotografiert er für die Tamedia-Zeitschrift Schweizer Familie. Seine Foto­ reportagen wurden mehrfach ausgezeichnet.

Postkartenbox Stille Orte der Schweiz Heinz Storrer Die Schönheit in der Stille finden – 100 der schönsten Bil­ der aus den Bildbänden «Stille Orte der Schweiz» nun als Postkartenbox, mit einigen, bisher unver­öffentlichten Auf­ nahmen! Egal, ob an einem beliebten Ausflugsort oder an einem abgelegenen Bergsee, in der Stille zeigt sich die Welt von der schönsten Seite. Der kleine Wasserfall, elegant wie ein luftiges Seidenfoulard. Die Nebelschwaden, die aus ei­ nem Weiher steigen. Die Sonnenstrahlen, die mit dem Blatt­ werk spielen. Der gleissende, glitzernde Schnee … 

Postkartenbox Stille Orte der Schweiz Heinz Storrer 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-85932-760-3 CHF 29.– / EUR 25.– Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 206 –


– Postkartenbox –

Postkartenbox Alpbeizli 100 Postkarten mit den schönsten Sujets der Alpbeizli­führer. Die Alp- und Bergbeizli-Führer aus dem Werd & Weber Ver­ lag erfreuen sich grosser Beliebtheit. Sie führen die Benut­ zer an unbekannte Orte, wo in wunderschöner Atmosphäre Speis und Trank angeboten werden. In der Postkartenbox sind 100 der schönsten Bilder aus den Führern der Regionen Berner Oberland, Graubünden, St. Gallen/Appenzell, Tessin, Emmental, Zentralschweiz, Zermatt und Oberwallis enthal­ ten – im Postkartenformat und versandbereit.

Postkartenbox Alpbeizli 100 Postkarten 11,7 × 17 × 5 cm, Box ISBN 978-3-03818-033-3 CHF 29.– / EUR 25.–

– 207 –


– Postkartenbox –

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 208 –


– Postkartenbox –

Michel Brunner (*1978) Grafi­ ker und Buchautor, vermisst und fotografiert seit über 10 Jahren Baumriesen in Europa. Internationale Kontakte pflegt er zu Vereinen und anderen Baumspezial­ isten. Er hält Vorträge an Fachseminaren und Anlässen und setzt sich aktiv für einen nachhaltigen Baumschutz ein. www.proarbore.com

Postkartenbox Baumriesen der Schweiz Arbres géants Michel Brunner Schöne Bilder aus «Baumriesen der Schweiz» nun auch als Postkarten! Diese 100 Ansichtskarten sind eine einmalige Sammlung verschiedener Baumindividuen aus der Schweiz. Schenken Sie Freunden einen Baum – ein Symbol für Be­ ständigkeit, Geduld und Lebenskraft. Jede Karte mit einer Legende in Deutsch und Französisch.

2. ge

A u fl a

Postkartenbox Baumriesen der Schweiz Arbres géants Michel Brunner 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-3-85932-729-0 CHF 29.– / EUR 25.– Deutsch/französisch.

– 209 –


– Postkartenbox –

Weitere Postkartenboxen Diverse Autoren

Ersc

h ein

Postkartenbox Männerküche SRF bi de Lüt 100 Rezept- und Beschriebs­karten, 14,8 × 21 × 5,5 cm, Box ISBN 978-3-85932-786-3 CHF 29.– / EUR 25.–

Postkartenbox Schwingen Rolf Eicher 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-3-03818-073-9 CHF 29.– / EUR 25.–

Postkartenbox 50 Jahre Montreux Jazz Festival 54 Postkarten, 17 × 11,4 × 4,2 cm, Box ISBN 978-3-85932-815-0 CHF 39.– / EUR 34.–

Postkartenbox Montreux Jazz Festival 2016 by Greg Guillemin 60 Postkarten, 13,8 × 13,6 × 4,5 cm, Box ISBN 978-3-85932-818-1 CHF 39.– / EUR 34.–

Postkartenbox St. Moritz 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-3-03818-076-0 CHF 29.– / EUR 25.–

Postkartenbox Greetings from Thun Stadt Thun 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 5,5 cm, Box ISBN 978-3-03818-110-1 CHF 29.– / EUR 25.–

Postkartenbox Meine Schweiz, meine Eisenbahn SBB Historic 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-3-03818-054-8 CHF 29.– / EUR 25.–

Postkartenbox Franz Schnyders schönste Filmmomente Praesens-Film 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-3-03818-058-6 CHF 29.– / EUR 25.–

t im

ling Fr ü h 7 201

– 210 –


– Postkartenbox –

A

2. ge

u fl a

Postkartenbox Helikopter im Einsatz Bernd Fritz 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-3-03818-074-6 CHF 29.– / EUR 25.–

Postkartenbox Thunersee /  Interlaken / Jungfrau 50 Postkarten, 11,7 × 17 × 4 cm, Box ISBN 978-3-03818-075-3 CHF 29.–  / EUR 25.–

Postkartenbox Schweizer 1. August Postkarten 1891–1991 Dr. Guido A. Zäch 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-3-03818-012-8 CHF 29.– / EUR 25.–

Postkartenbox Our swiss air force Martin Michel 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 5,5 cm, Box ISBN 978-3-03818-031-9 CHF 29.– / EUR 25.–

Postkartenbox 100 Schmetterlinge der Schweiz Hans-Peter Wymann, Bernhard Jost 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-3-03818-042-5 CHF 29.– / EUR 25.–

Postkartenbox 100 mal Scapa Ted Scapa 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-3-03818-057-9 CHF 29.– / EUR 25.–

Postkartenbox Zofingen Dr. Guido A. Zäch 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 5,5 cm, Box ISBN 978-3-033-05312-0 CHF 29.– / EUR 25.–

Postkartenbox Dr Güezidieb Ted Scapa, Ursula Kambly-Kallen 100 Postkarten, 11,7 × 17 × 6 cm, Box ISBN 978-3-03818-060-9 CHF 29.– / EUR 25.–

– 211 –


– Postkartenbox –

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 212 –


– Kunst – Die Publikation entstand durch eine enge Zusammen­ arbeit des Pestalozzianums Zürich und des Kunsthistori­ schen Instituts der Universität Zürich. Die Autoren Reto Bonifazi, Daniela Hardmeier, Medea Hoch und Rolf Saurenmann haben die Lebens- und Schaffensjahre von Giovanni Segantini in vier Hauptkapitel aufgezeichnet, die nach Segantinis Wohn­ orten und Schaffensperioden unterteilt sind.

Segantini – Ein Leben in Bildern Verschiedene Autoren Giovanni Segantini (1858–1899) gilt als einer der bedeu­ tendsten Maler der Jahrhundertwende. Wie aber ist Segan­ tini, der sich «zum Künstler geboren» fühlte, zu seiner Meis­ terschaft gelangt? Ziel dieser Publikation ist es, den Weg nachzuzeichnen, den Segantini als Mensch und Künstler zurückgelegt hat, als unermüdlicher «Kämpfer». Bei einem mit der Natur so stark verbundenen Maler rücken auch seine Wirkungsorte rund um Savognin, St. Moritz, Maloja oder So­ glio ins Blickfeld.

8. g e

A u fl

a

Segantini – Ein Leben in Bildern Diverse Autoren 8. überarbeitete Auflage. 144 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-85932-280-6 CHF 39.– / EUR 34.– Mit 91 Abbildungen.

– 213 –


– Kunst –

Peter «Pesche» Merz, geboren 1942, ist gelernter Typograf und besuchte von 1964 bis 1966 die Kunstgewerbeschule in Bern. Er arbeitete als Grafiker in Werbeagenturen und anschliessend während 30 Jahren als Werbeleiter und PR-Chef bei der SBB. Der seit 2000 freischaffende Künstler wohnt in Trubschachen. Ruedi Trauffer, geboren 1950 im Oberaargau, wirkte während über 40 Jahren als Primar- und Reallehrer im Emmental, seit 1977 in Trubschachen. Michel Schaer, geboren 1952 in Biel, studierte Theologie, Psychologie, Germanistik und Theaterwissenschaft an den Universitäten Bern und Wien. Er arbeitete als Gymnasiallehrer und als Theaterkritiker bei «Der Bund» und «Bieler Tagblatt» sowie als Kulturredaktor bei Radio DRS2.

Natürliche Formen in reinen Farben Pesche Merz Freude am Leben, an Farben, an Stimmungen und Formen aus der Natur vermitteln. Seit Jahren befasst sich Pesche Merz mit freiem Zeichnen und farbigem Gestalten. Zu Be­ ginn experimentierte er mit Siebdruck und Holz- und Linol­ schnitten, danach widmete er sich Landschaftsbildern in Wachs- und Ölkreide sowie Acrylfarben. Seine liebsten Mo­ tive sind die verträumten Dörfer und Städtchen der Provinz im Burgund sowie seine engste Umgebung: die Stadt Bern, das Emmental und das Entlebuch. In seinem Werkbuch zeigt er sein ganzes Schaffen. Natürliche Formen in reinen Farben Peter Merz 216 Seiten, 24,2 × 30,2 cm, gebunden, Hardcover ISBN 978-3-03818-027-2 CHF 39.–/EUR 34.– Mit 236 Abbildungen.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 214 –


– Zeitschriften –

Oesch’s die Dritten das Magazin

t Jetzieren!

­n abon

Oeschs die Dritten das Magazin 64 Seiten, 21 × 29,7 cm, Zeitschrift ISSN 2504-0960 Mit zahlreichen farbigen Abbildungen. Abo-Möglichkeiten Jahresabo 2 Ausgaben für CHF 29.– statt 30.– im Einzelverkauf Geschenkabo 2 Ausgaben für CHF 29.– statt 30.– im Einzelverkauf Das offizielle Oesch’s die Dritten Magazin für «einfach echte» Fans und Volksmusikinteressierte. Erfahren Sie mehr über die aktuellen Projekte, lesen Sie von den neusten Abenteuern und sehen Sie «hinter die Kulissen» der Oberländer Musikerfamilie. Das hochwertige und reich bebilderte Fanmagazin erscheint zweimal jährlich und ist bespickt mit spannenden Reportagen und Insider-Informationen sowie speziellen Fan-Extras zum Sammeln und Basteln. Ein besonderer, einzigartiger Einblick in die Musik und Arbeit von Oesch’s die Dritten!

Oesch’s die Dritten Oesch’s die Dritten sind ein Schweizer Exportschlager der Volks­musik. Begeisterung, Freude und Leidenschaft prägt sowohl ihre Musik als auch die zahlreichen Auftritte. Seit 1997 standen sie rund 1500 mal auf der Bühne und dies in über 13 Nationen. Sie sind einzigartig, authentisch, sympathisch, traditionell und zugleich modern, unverkenn­ bar, stilvoll und vor allem «einfach echt».

– 215 –


– Zeitschriften –

Weinseller Journal

t Jetzieren!

­n abon

Weinseller Journal Chandra Kurt 120 Seiten, 20,5 × 27 cm, Zeitschrift ISBN 978-3-85932-834-1-52016 (5. Ausgabe) Abo-Möglichkeiten: 2-Jahresabo 8 Ausgaben Weinmagazin für nur CHF 89.– statt CHF 112.– im Einzelverkauf. Jahresabo 4 Ausgaben Weinmagazin für nur CHF 48.– statt CHF 56.– im Einzelverkauf.

Schnupperabo 2 Ausgaben Weinmagazin für nur CHF 24.–statt CHF 28.– im Einzelverkauf. Geschenkabo 4 Ausgaben Weinmagazin für nur CHF 48.– statt CHF 56.– im Einzelverkauf.

Weingenuss – ganz einfach gemacht. Es ist kein Weinmagazin im herkömmlichen Sinn, sondern eine lehrreiche Weinpublikation, die man sammeln und aufheben kann. Chandra Kurt erzählt darin aus ihrem Weinalltag, vermittelt einfach und verständlich alles, was man wissen muss, um noch mehr Freude am Weingenuss zu haben, stellt die Personen vor, die in der Weinwelt arbeiten, erklärt die Weinsprache, entführt Sie in ihren Weinkühl­ schrank und nimmt Sie in jeder Ausgabe auf ein Weingut mit, dessen Weine im Weinseller vorkommen.

Chandra Kurt, 1968 in Sri Lanka geboren, ist eine der bekanntesten Weinautorinnen der Schweiz. Sie hat über zwei Dutzend Weinbücher publiziert und schreibt für zahlreiche Medien im In- und Ausland über Wein. Unter dem Label «Collection Chandra Kurt» sind bereits drei Weinlinien mit Schweizer Weinen erschienen. Chandra Kurt ist international als Wine Consultant tätig. Sie lebt in Zürich. www.chandrakurt.com

– 216 –


– Zeitschriften –

ThunerseeLiebi

t Jetzieren!

­n abon

ThunerseeLiebi 140 Seiten, 21 × 28 cm, Zeitschrift ISSN 2296-8504 Mit zahlreichen farbigen Abbildungen. Abo-Möglichkeiten 2-Jahresabo 8 Ausgaben ThunerseeLiebi für nur CHF 89.– statt CHF 112.– im Einzelverkauf Jahresabo 4 Ausgaben ThunerseeLiebi für nur CHF 48.– statt CHF 56.– im Einzelverkauf

für nur CHF 24.– statt CHF 28.– im Einzelverkauf Einzelausgabe 1 Ausgabe ThunerseeLiebi CHF 14.– Geschenkabo 4 Ausgaben ThunerseeLiebi für nur CHF 48.– statt CHF 56.– im Einzelverkauf

Schnupperabo 2 Ausgaben ThunerseeLiebi Leben und geniessen am Thunersee! Auf rund 140 Seiten werden vertiefte Porträts, Geschichten und Berichte aufgenommen. Es wird vor dem Panorama herrlicher Landschaften fotografiert und im Einklang mit den vier Jahreszeiten gelebt. Die ThunerseeLiebi trifft Menschen aus der Region, Einheimische die Wertvolles und auch Erstaunliches schaffen. Geniessen Sie auch die Bergliebe. Was wäre der Thunersee ohne sein Bergpanorama? Herrlich lässt es sich durch die Region wandern, Gipfel können bestiegen werden und schlussendlich gehört auch Geniessen in aus­g esuchten Bergrestaurants zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die ThunerseeLiebi zeigt, wo es am Schönsten ist, zu verweilen und auch einzukehren.

– 217 –


– Impressum –

Werd & Weber Verlag AG Gwattstrasse 144 CH-3645 Thun/Gwatt T+41 ( 0 )33 336 55 55 F+41 ( 0 )33 336 55 56 mail @ weberag.ch www.weberverlag.ch Geschäftsführung und Verlagsleitung Annette Weber a.weber@ weberag.ch Vertrieb Lektorat Chiara Schäppi Alain Diezig c.schaeppi@weberag.ch a.diezig@weberag.ch Titelfoto und Bild neben Editorial: Aus «AQUA» von Michel Roggo. Die in der Vorschau verwendeten Fotografien und Illustrationen entstammen den jeweils aufgeführten Werken des Werd & Weber Verlags.

Preisstand: Dezember 2016 Preisänderungen vorbehalten.

Besuchen Sie unsere Webseite: www.weberverlag.ch oder www.werdverlag.ch

– 218 –


Unterschrift

Datum

PLZ/Ort

Adresse

Tel./E-Mail

Vorname

Name

RN LIEFE WIR I! O FR E T R O P

WERD & WEBER Verlag · Gwattstrasse 144 · 3645 Thun / Gwatt www.weberverlag.ch · www.werdverlag.ch

Werd & Weber Verlag AG Gwattstrasse 144 3645 Thun / Gwatt


P.P.

CH-3645 Thun

Artikel

ISBN-Nr.

Preis CHF

Anzahl

INNERHALB DER SCHWEIZ LIEFERN WIR PORTOFREI. O N L I N E - B E S T E L L U N G E N U N T E R W W W. W E B E R V E R L A G . C H · W W W. W E R D V E R L A G . C H F Ü R 2 0 % R A B AT T D E N B E S T E L L C O D E « H e r b s t 2 0 1 6 » E I N G E B E N . Werd & Weber Verlag AG · Gwattstrasse 144 · 3645 Thun / Gwatt


Neu Web Verlagsvorschau 2017