Page 1

STADIONZEITUNG DER TUS KOBLENZ - AUSGABE 4 - SAISON 2019/2020

UNSERE GEGNER: FV DUDENHOFEN

TUS MECHTERSHEIM


Bi! MEHR L U ST AUF

NATÜRLICH IM NATURDARM!

Begeisterung für Qualitätsprodukte und die Überzeugung, etwas richtig Gutes zu machen. Macht die Wurst besser – mit hochwertigen Naturdarm-Produkten von Peter Gelhard.

...wir verpacken die Wurst. Natürlich!

Peter Gelhard Naturdärme KG · 56235 Ransbach-Baumbach · Telefon: +49 (0)2623-20880 · info@peter-gelhard.de · www.peter-gelhard.de

974_GEL_Anz_Image_A4_18_07_P.indd 4

18.07.18 14:21


rd.de

18.07.18 14:21

EDITORIAL

Liebe Schängel, wir läuten heute gemeinsam mit euch die Heimspiel-Wochen ein! Der Spielplan beschert uns allen ein Heimspiel nach dem anderen. Fußball satt heißt es also an den kommenden Wochenenden im Stadion Oberwerth. Keine Frage: Ein Dreier zum Start dieser Heimspielserie wäre natürlich der perfekte Beginn. Allerdings sollte der heutige Gegner, der FV Dudenhofen, nicht unterschätzt werden. Der Aufsteiger spielt bislang eine sorgenfreie Saison und ist in der Tabelle jenseits von Gut und Böse angesiedelt. Große Anpassungsschwierigkeiten in der neuen Spielklasse hatte der Liganeuling also nicht. Mehr zu unseren Gästen aus Dudenhofen und natürlich auch zum kommenden Heim-

Kühltransporte

spielgegner TuS Mechtersheim erfahrt ihr wie gewohnt in unserer Gegnervorschau. Alle wichtigen News rund um eure TuS Koblenz haben wir natürlich auch in der heutigen Ausgabe wieder für euch zusammengefasst. Ob rahm als neuer Partner im Gesundheitsbereich, treue Sponsoren wie die Clemens Erben GmbH und Axa Marc Kreidel oder der neue VIP-Caterer mit seinem Nachhaltigkeitskonzept – ihr seht: Bei der TuS Koblenz ist immer Bewegung drin. Und das ist auch gut so!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen! Eure Redaktion

Güternahverkehr

Fernverkehr

Hans-Werner

VAN Personaldienstleistungen

Hans-Werner van Heesch Allensteiner Straße 67 Telefon: 0 26 31 / 35 72 48 Mobil: 0173 / 666 22 41

56566 Neuwied (Torney) Fax: 0 26 31 / 35 72 49 E-Mail: hwheesch@live.de 3


GEGNERVORSCHAU

FV DUDENHOFEN Der Trainer: Ein Urgestein sitzt beim FV Dudenhofen auf der Bank. Seit gut 15 Jahren wird der Klub von Christian Schultz trainiert. Unter der Leitung des 43-Jährigen stieg Dudenhofen zweimal in die Oberliga auf – zuletzt diesen Sommer. Der Erfolgscoach führte den FVD auch zweimal ins Verbandspokal-Finale.

Die Mannschaft: Kapitän Kevin Hoffmann, seit vier Jahren im Verein, ist für die Defensivarbeit zuständig. Das Toreschießen übernimmt ein treffsicheres Sturmduo. Namentlich sind das Paul Stock und Julian Scharfenberger. Zusammen trafen beide bereits 16-mal ins Schwarze: Stock war sechsmal erfolgreich, Scharfenberger sogar zehnmal. In der Saison 2016/17 war Scharfenberger mit 20 Treffern Torschützenkönig in der Verbandsliga Südwest. Die Form: Nach etwas mehr als einem Drittel der Saison befindet sich der FV

WIR LASSEN NIEMANDEN IM ABSEITS STEHEN!

So geht soziales Wohnen

4

koblenzer-wohnbau.de


GEGNERVORSCHAU

Dudenhofen im gesicherten Tabellenmittelfeld. Der Aufsteiger kann zufrieden sein mit der bisherigen Punkteausbeute. Auffällig ist die Heimstärke des FVD: Die Mannschaft holte aus den ersten sechs Heimspielen 16 von möglichen 18 Punkten. Auswärts wartet Dudenhofen noch auf einen Sieg (zwei Punkte aus sechs Spielen).

Die letzten Jahre: Nach vielen Jahren in der Verbandsliga Südwest stieg der FV Dudenhofen in der Saison 2016/17 erstmals in die Oberliga auf. Dort erreichte die Mannschaft den 14. Tabellenplatz – lediglich zwei Punkte fehlten am Ende zum Klassenerhalt. Über den Umweg der Aufstiegsspiele gelang in der vergangenen Saison der direkte Wiederaufstieg.

Hintere Reihe (v.l.): Daniel Eppel, Michael Bittner, Daniel Herbel, Christian Wolff, Stefan Herzner, Nino Schlosser, Matteo Feuerstein, Tolga Barin, Julian Scharfenberger Mittlere Reihe (v.l.): Christian Schultz (Trainer), Steffen Litzel (Co-Trainer), Florian Kober (Sportlicher Leiter), Daniel Roller (Athletiktrainer), Jannik Said, Paul Stock, Kevin Schall, Moritz Stock, Yannick Sempert, Dominic Himmighöfer, Susan Steinhauer (Physiotherapeutin), Volker Lehr, Thomas Hook (Betreuer), Thomas Heimberger (2. Vorstand) Vordere Reihe (v.l.): Andreas Lange, Kevin Hoffmann, Timo Enzenhofer, Eric Häußler, Malcolm Little, Patrick Lindner, Rami Zein, Pascal Thiede, Christopher Koch

5


GEGNERVORSCHAU

TUS MECHTERSHEIM Der Trainer: Seit mittlerweile gut zwei Jahren fungiert Ralf Schmitt als Trainer des TuS Mechtersheim. Im Oktober 2017 trat er das Amt beim Oberligisten an. Als Aktiver schnupperte der heute 42-Jährige Anfang des Jahrtausends Bundesligaluft bei Eintracht Frankfurt.

6

Auch für den Karlsruher SC (15 Einsätze in der 2. Liga) lief Schmitt während seiner Profilaufbahn auf. Die Mannschaft: Mehr als eine Handvoll Spieler wechselten in der Sommerpause vom benachbarten FC Speyer nach Mechtersheim. In der abgelaufenen Saison war Eric Veth mit 18 Treffern der Top-Scorer der Mannschaft. Kapitän der Mechtersheimer ist Thorsten Ullemeyer. Der Defensivspezialist ist dank seiner Körpergröße von 1,94 Metern gerade bei Standards immer wieder ein Kandidat für ein Tor.


GEGNERVORSCHAU

Die Form: Es ist bisher noch nicht die Saison des TuS Mechtersheim. Das Team startete mit lediglich zwei Siegen aus den ersten elf Spielen in die neue Saison. Die restlichen neun Begegnungen wurden allesamt verloren. Dass man die Mechtersheimer dennoch nicht untersch채tzen sollte, beweist das 2:1 im Heimspiel gegen Aufstiegsanw채rter Eintracht Trier.

Die letzten Jahre: Die Oberliga ist seit 15 Jahren die Heimat des TuS Mechtersheim. Einzig in der Saison 2015/16 spielte der Verein mal eine Klasse tiefer in der Verbandsliga S체dwest. Die vergangenen drei Spielzeiten schloss Mechtersheim jeweils auf einem einstelligen Tabellenplatz ab. Vor zwei Jahren wurde man sogar Vierter. Zuletzt sprang ein achter Rang heraus.

Tor: Peter Klug, Nazmi Mert Seyman, Domenic Alexander Trumpp Abwehr: Claus B체ckle, Dustin Demmerle, David Silva Goncalves, Lukas Hartlieb, Nicolas Kortus, Shun Kuroyanagi, Thorsten Ullemeyer Mittelfeld: Alexander Justus Arens, Samet Aydogan, Marsel Begovic, Christoph Gass, Max Peter Gauweiler, Aaron Horntrich, Jannick Immel, Fidan Jasari, Manuel Maier, Jannik Marx, Lukas Metz, Robin Muth, Kazuaki Nishinaka, Hori Ryunosuke, Luca Schlee, Kevin Schwehm, Kevin Selzer, Maximilian Philipp Waack Angriff: Dana Kader, Jannik Styblo, Eric Veth Trainer: Ralf Schmitt

7


RÜCKBLICK

FÜNFERPACK: SCHÄNGEL LASSEN ES ORDENTLICH KRACHEN Da hatten die Schängel aber reichlich Torhunger mitgebracht: Vor 970 Zuschauern im Stadion Oberwerth feierte die TuS Koblenz einen 5:0 (1:0)-Kantersieg gegen die SV Elversberg II. TuS-Trainer Anel Dzaka stehen müssen, doch Leon Waldminghaus vergab.

D

ie Blau-Schwarzen fanden gut in die Partie hinein und setzten sich in den Anfangsminuten in der gegnerischen Hälfte fest. Adrian Knop sorgte für den ersten Abschluss der Partie (13.). Auf der Gegenseite verpasste Marvin Wollbold nach einer Linksflanke nur um Zentimeter das 1:0 (14.), ehe wiederum Knop mit einem Schuss von rechts den nächsten Akzent in der TuS-Offensive setzte (15.). Elversberg II präsentierte sich gewohnt spielstark. Die Schängel hielten trotz der kräftezehrenden 120 Minuten aus dem Rheinlandpokal kampfstark dagegen und gingen in der 26. Spielminute in Front. Amodou Abdullei verwertete einen Flankenball von Leon Gietzen eiskalt zur 1:0-Führung. Nur sieben Minuten später hätte es eigentlich schon 2:0 für die Mannschaft von

8

Eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff konnten die Schängel dann aber doch jubeln, denn nach einem Foulspiel an Knop verwandelte TuS-Kapitän Michael Stahl den fälligen Elfmeter routiniert zum 2:0 (60.). Nun spielten sich die Blau-Schwarzen in einen Rausch. Erst vergab Knop noch hauchdünn, ehe der Ball im Anschluss an die nachfolgende Ecke ein weiteres Mal im Netz zappelte. Einen Lattenabpraller von Abdullei köpfte der aufgerückte Admir Softic zum 3:0 ein (62.). Doch damit noch nicht genug. In der 67. Spielminute fiel sogleich der nächste Treffer. Nach einem Rückpass von Jannick Geißler trat der Elversberger Keeper am Ball vorbei – und das Leder kullerte zum 4:0 über die Linie. Das Spiel war damit endgültig entschieden,


RÜCKBLICK

doch die Schängel ließen nicht nach. Knop (74.) und Leutrim Kabashi (77.) näherten sich dem fünften Treffer an, der dann auch fiel. Einen Konter spielten Knop und der eingewechselte Torschütze Felix Käfferbitz bilderbuchmäßig zu Ende – das 5:0 war der verdiente Lohn für diesen herausragenden Spielzug (84.).

Dirk Peiter Ringstraße 14 56218 Mülheim-Kärlich Tel: 0171 4737050 www.pdesign-media.de

9


RÜCKBLICK

SIEBTER SAISONSIEG: SCHÄNGEL GEWINNEN IN KARBACH Die nächsten drei Punkte sind eingefahren: Im Auswärtsspiel beim FC Karbach durfte sich die TuS Koblenz über einen 2:1 (2:0)-Derbysieg freuen. Für die Schängel war es der siebte Sieg im zehnten Saisonspiel.

D

as Team von TuS-Trainer Anel Dzaka erwischte einen Start nach Maß. Nozomu Nonaka flankte den Ball von rechts in den Strafraum, wo Adrian Knop seinen Torriecher bewies und zum schnellen 1:0 einköpfte (5.). Nur eine Viertelstunde später legten die Schängel nach. TuS-Kapitän Michael Stahl war bei einem Eckball von Leutrim Kabashi mit dem Kopf zur Stelle und traf zum 2:0. Die TuS kontrollierte die Begegnung, war spielbestimmend und führte somit verdientermaßen. In der 35. Minute lag gar das 3:0 in der Luft, doch Leon Waldminghaus scheiterte am Karbacher Torwart Safet Husic. Auf der Gegenseite kamen die Hausherren urplötzlich zu einer guten Gelegenheit, als Linus Peuter die Kugel rechts am Kasten vorbeischoss (37.). Die letzte Chance des ersten Durchgangs gehörte dem Koblenzer

10

Eldin Hadzic, der es nach einem Solo aus der Distanz probierte (44.). Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich zunächst nichts am Spielgeschehen. Die TuS startete engagiert in den zweiten Durchgang, musste aber dennoch wie aus dem Nichts den Gegentreffer zum 1:2 durch Niklas Schneider hinnehmen (52.). Der Anschlusstreffer beflügelte die Karbacher, die plötzlich Morgenluft witterten. Stahl hätte den Gastgebern mit seinem zweiten Tor den Zahn ziehen können, doch der Abschluss des TuS-Kapitäns nach Freistoßhereingabe von Nonaka rauschte über das Tor (70.).


RÜCKBLICK

So blieb es weiter spannend. Karbach hoffte auf den späten Lucky Punch und wurde noch einmal gefährlich. Erst Maximilian Junk (89.), dann Dominik Kunz (90.), dessen Freistoß TuS-Keeper Dieter Paucken glänzend parieren konnte – und so war der Auswärtsdreier am Ende unter Dach und Fach.

www.tus-fanshop.de Der Fan-Shop Wagen ist vor und nach den Heimspielen im TuS-Dorf geöffnet!

STIHL RMI 422 Mähroboter

1:0

für Ihren Rasen

Beratung, Vorführung, Verkauf und Service von Robotermähern:

Mä hro bot er ber eit s ab

9 9 9 ,-

Eur o

im Fac hha nde l

56070 KOBLENZ . Carl-Spaeter-Str. 13 Tel. 02 61/3 04 88 -0 . Fax 02 61/3 04 88 -88

www.schmahl-koblenz.de 11


RÜCKBLICK

SCHÄNGEL KASSIEREN DIE ERSTE HEIMNIEDERLAGE DER SAISON Die TuS Koblenz hat in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar die erste Heimniederlage der Saison kassiert. Gegen den 1. FC Kaiserslautern II verloren die Schängel mit 0:2 (0:2). Führung. TuS-Kapitän Michael Stahl unterlief dabei beim Klärungsversuch einer Linksflanke von Gözütok ein Eigentor (27.). Den Koblenzern blieb kaum Zeit, um sich nach dem unglücklichen 0:1 zu schütteln, denn die Gäste legten nur zwei Minuten später direkt nach. Torschütze war Mohamed Morabet, der frei vor dem chancenlosen Paucken auftauchte (29.). In der Schlussviertelstunde der ersten Hälfte war Paucken im Koblenzer Tor noch zweimal gefordert. Erst parierte er gegen Singer aus spitzem Winkel zur Ecke (32.), dann war er auch bei einem gefährlichen Distanzschuss von Gözütok auf der Höhe (37.).

D

er Gast aus der Pfalz legte vor 1040 Zuschauern im Stadion Oberwerth forsch los. Anil Gözütok setzte mit einem Pfostentreffer ein frühes erstes Ausrufezeichen (3.). Nur sieben Minuten später war es dann der aufmerksame TuS-Keeper Dieter Paucken, der gegen den schnellen Jonas Singer mit einer Rettungstat Schlimmeres verhinderte. Nach einer Kopfballchance des Koblenzers Adrian Knop (24.) fiel kurz darauf auf der anderen Seite die Lauterer

12

Auch im zweiten Durchgang blieb der Koblenzer Kasten unter Beschuss, doch erneut konnte sich der souveräne Paucken bei den Schüssen von Morabet (51.) und Gözütok (58.) auszeichnen. In der 65. Spielminute


RÜCKBLICK

dann die große Chance auf den Anschlusstreffer für die TuS: Der aufgerückte Koblenzer Kapitän Stahl rauschte nur haarscharf an einem Eckball vorbei. Bei den Schängeln schmerzte der Ausfall von Amodou Abdullei ganz besonders. Ohne den verletzten Top-Torjäger fehlte es in der Offensive an Durchschlagskraft. Dazu kam, dass Lautern II aktuell die Mannschaft der Stunde in der Oberliga ist. Die spielstarke und kombinationssichere Drittligareserve feierte am Ende nach weiteren Chancen von Singer (71.) und Morabet (90.+1) ihren fünften Zu-Null-Sieg in Folge.

13


RÜCKBLICK

AUSWÄRTSSIEG: SCHÄNGEL KNIPSEN VIERMAL IN BINGEN Mit drei Punkten im Gepäck ist die TuS Koblenz von ihrem Auswärtsspiel bei Hassia Bingen heimgekehrt. Die Mannschaft von TuS-Trainer Anel Dzaka siegte vor 550 Zuschauern am Hessenhaus verdient mit 4:1 (1:1). tor von Admir Softic zum Ausgleich kam (35.). Fast hätte Abdullei die TuS noch vor dem Pausenpfiff wieder in Führung gebracht, aber der linke Pfosten stand einem Torerfolg im Weg (44.).

N

ach zweiwöchiger Verletzungspause feierte Amodou Abdullei seine Rückkehr auf dem Platz. Der Koblenzer Top-Torjäger sollte mit zwei Toren auch maßgeblichen Anteil am Auswärtssieg haben. Doch der Reihe nach: Ausgerechnet Michael Stahl, der in Bingen sein 250. Pflichtspiel für die Blau-Schwarzen bestritt, brachte seine Farben in der 23. Spielminute in Führung. Der Kapitän zirkelte einen Freistoß von der linken Seite sehenswert zum 1:0 in die Maschen. Weitere Halbchancen von Geburtstagskind Jan Rieder (27.) und Abdullei (28.) sollten folgen, ehe Bingen nach einem Eckball und unglücklichen Kopfball-Eigen-

14

Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben – und so war Skala in der 48. Minute dann doch ‚on fire‘: Nach starker Ballbehauptung am gegnerischen Sechzehner tunnelte Abdullei den Hassia-Torwart und vollstreckte die Kugel eiskalt zur erneuten Führung. Nun waren die Schängel richtig im Spiel drin. Adrian Knop (53., 69.), Abdullei (59.) und Stahl (68.) vergaben zunächst noch, bevor Nozomu Nonaka den dritten Treffer nachlegte. Mit der Hacke war der Japaner zur Stelle und feierte damit sein Premierentor im TuS-Trikot (69.).


RÜCKBLICK

Das 3:1 sollte die Vorentscheidung sein. Die Koblenzer ließen sich den Sieg nicht mehr und kamen kurz vor Schluss sogar noch zu einem weiteren Treffer. Nach tollem Seitenwechsel von Leutrim Kabashi spielte Abdullei den gegnerischen Torwart aus und schob die Kugel lässig zum Endstand über die Linie (87.).

15


NEWS

GEMEINSAME SACHE: RAHM UND TUS KOBLENZ VEREINBAREN PARTNERSCHAFT und Überlastungsreaktionen zur Seite stehen. Aber auch durch unsere Kompetenz bei funktionellen Beschwerden möchten wir präventiv helfen, dass der Kader besser durch die aktuelle Saison kommt.“

ie TuS Koblenz freut sich über den nächsten neuen Partner: Mit rahm Zentrum für Gesundheit erweitert ein innovatives Familienunternehmen den Sponsorenkreis des Fußball-Oberligisten. Der Neu-Sponsor wird die TuS in der laufenden Saison als Partner im Gesundheitsbereich unterstützen.

In engen Dialogen mit Ärzten, Therapeuten, betreuenden Einrichtungen und Krankenkassen erarbeitet rahm seit über 60 Jahren passgenaue Lösungen. Motivierte und kompetente Fachkräfte stehen den Kunden dabei als ganzheitliche Berater aktiv zur Seite, denn die Kombination aus handwerklichem Geschick, technischem Know-how und natürlichem Einfühlungsvermögen ist bei jeder Versorgung gefragt. Dazu Scholz: „Langjährige Erfahrungen im Spitzensport sollen jetzt auch den Spielern der TuS Koblenz helfen, mit funktionellen Hilfsmitteln eine stabile Leistung ohne Fehlbelastungsreaktionen abzuliefern. Bei Verletzungen sind wir natürlich an der Seite von Arzt und Physiotherapeut, um einen möglichst schnellen Heilungsverlauf zu unterstützen.“

rahm zählt mit mehr als 700 Mitarbeitern und 38 Filialen zu den größten Sanitätshäusern in Deutschland. Auch in der Region ist das Unternehmen mit Standorten in Koblenz, Mülheim-Kärlich und Mayen vertreten. „Wir freuen uns auf eine aktive und sportliche Zusammenarbeit“, sagt Sportwissenschaftler Jan Scholz (Zweiter von links). Und weiter: „Mit Sach- und Beratungsleistungen möchten wir bei aktuellen Verletzungen

Im Rahmen eines gemeinsamen Fototermins statteten TuS-Trainer Anel Dzaka, Therapeut Andy Ickenroth und Mannschaftskapitän Michael Stahl dem Neu-Sponsor einen persönlichen Besuch ab. Das Trio überzeugte sich dabei nicht nur von der fachlichen Kompetenz und der Rundum-Betreuung der rahm-Experten, sondern es richtete gleichzeitig auch seinen Dank für die Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen aus.

D

16


NEWS

NEUER CATERER SETZT AUF NACHHALTIGKEIT: RAINER PAPPERT ÜBERNIMMT VIP-BEWIRTSCHAFTUNG

E

ine leckere Currywurst gehört zum Fußball einfach dazu – und lecker ist die Currywurst von Rainer Pappert allemal. Der selbstständige Koch hat seit dem vorvergangenen Heimspiel das Catering im Lotto Rheinland-Pfalz Treff – dem VIP-Bereich der TuS Koblenz – übernommen. Keine Dosen, keine Tüten – dafür alles frisch und ohne Konservierungsstoffe: Genau so arbeitet Pappert am liebsten. Schließlich will der leidenschaftliche Koch, der auf mehr als 30 Jahren Berufserfahrung zurückblicken kann, die Gaumen der VIP-Gäste verwöhnen. Doch nicht nur das: Das Thema Nachhaltigkeit wird ebenfalls groß geschrieben. Denn

die Speisen werden auf Tellern aus organischem, kompostierfähigem Material gereicht. Da schmeckt die Currywurst doch gleich doppelt so gut und macht Appetit auf die weitere Saison.

TERMIN-ANKÜNDIGUNG: MITGLIEDERVERSAMMLUNG AM 11. DEZEMBER 2019 Nach § 15 Absatz 2 der Satzung der TuS Koblenz 1911 e.V. wird hiermit angekündigt, dass die nächste

Mitgliederversammlung am 11. Dezember 2019 um 19:00 Uhr im Hotel Wyndham-Garden, Zu den Thermen 2, 56112 Lahnstein stattfindet. Nach § 15 Absatz 2 Satz 3 der Satzung werden die Mitglieder aufgefordert, eventuelle Anträge zur Tagesordnung schriftlich an die TuS-Geschäftsstelle (Jupp-Gauchel-Str. 18, 56075 Koblenz) oder per E-Mail (post@tuskoblenz.de) an den Verein zu übersenden bis zum 08. November 2019. Arnd Gelhard Präsident der TuS Koblenz 1911 e.V.

17


TEAMGEIST

TOR

ABWEHR

MITTELFELD

Dieter Paucken | 1

Daniel von der Bracke | 4

Tizian Christ | 22

Michael Stahl | 8

Luca Woloszyn | 22

Leon Gietzen | 17

RO

Admir Softic | 19

Tobias Jost | 3

Davide Zavattieri | 20

Dominic Fuß | 5

HER

Neubau–Außenanlage–Umbau-Bausanierung

Bauunternehmung

56290 Schnellbach – Oberstr. 41a

Linus Schulte-Wissermann | 6

ANGRIFF

Felix Käfferbitz | 7

18

Amodou Abdullei | 11

Adrian Knop | 15

Jan Rieder | 9


TEAMGEIST

6

TRAINERTEAM

FUNKTIONSTEAM

Eldin Hadzic | 10

Leon Waldminghaus | 23

AD | Anel Dzaka

Dr. Wolfgang Weber Mannschaftsarzt

Leutrim Kabashi | 12

Alek Selmani | 27

PA | Peter Auer

Andy Ickenroth Therapeut

Nozomu Nonaka | 13

Panagiotis Iatrou | 27

Gerrie Schoonewille Techniktrainer

Oliver Feils, Mannschaftsverantwortlicher

Josef Knopp Zeugwart

Schängelche

Marc Richter | 16

19


Hintere Reihe (v.l.): Felix Käfferbitz, Daniel von der Bracke, Amodou Abdullei, Michael Stahl, Leon W Mittlere Reihe (v.l.): Dr. Wolfgang Weber (Mannschaftsarzt), Andy Ickenroth (Therapeut), Davide wille (Techniktrainer), Adrian Knop, Oliver Feils (Mannschaftsverantwortlicher), Josef Knopp (Zeugw Vordere Reihe (v.l.): Jan Rieder, Eldin Hadzic, Linus Schulte-Wissermann, Leon Gietzen, Dieter Pa Es fehlen: Luca Woloszyn, Lukas Szymczak, Nozomu Nonaka

20


Stahl, Leon Waldminghaus, Admir Softic, Marc Richter, Tobias Jost, Panagiotis Iatrou apeut), Davide Zavattieri, Anel Dzaka (Cheftrainer), Peter Auer (Torwart-Trainer), Gerrie SchooneKnopp (Zeugwart) tzen, Dieter Paucken, Tizian Christ, Giovani Lubaki, Alek Selmani, Dominic FuĂ&#x;, Leutrim Kabashi

21


HISTORIE

vernetzt handeln

Vernetzte IT-Kompetenz aus unserer Region Die SHD AG in Andernach entwickelt und vermarktet

die Betreuung der kompletten IT-Infra- und Netzwerk-

ERP- und Organisationslösungen, Raumplanungs-,

struktur von Unternehmen runden das Sortiment des

Konfigurations- und Visualisierungssysteme, Logistik-

Branchenmarktführers ab. Und das mit der Erfahrung

software sowie Finanz- und Personalwirtschafts-

von 35 Jahren.

systeme. Hardware, ein eigenes Rechenzentrum und

SHD. Immer ein Gespräch wert.

22

WWW.SHD.DE WWW.SHD.DE


NEWS

AXA MARC KREIDEL HÄLT DER TUS KOBLENZ WEITER DIE TREUE

D

ie langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der TuS Koblenz und AXA Marc Kreidel geht erneut in die Verlängerung. Die Blau-Schwarzen können sich damit auch in der laufenden Saison auf die volle Unterstützung ihres treuen Partners verlassen. „Dass Marc und sein Team weiter an Bord sind, ist ein sehr schönes Zeichen. Man spürt hier förmlich die Leidenschaft und das Herzblut für unsere TuS. Das motiviert uns, weiter alles auf dem grünen Rasen zu geben. Vielen Dank dafür“, so Michael Stahl. Bei einem Besuch in der AXA-Geschäftsstelle in Lahnstein gewährten Marc Kreidel (links) und Lukas Scharff (rechts) dem TuS-Kapitän einen umfassenden Einblick in die täglichen Abläufe des Versicherungsunternehmens. AXA ist der zuverlässige Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Versicherung, Vorsorge und Vermögen. Von der individuellen Altersvorsorge über die Finanzplanung bis zur Kfz-Versicherung: AXA bietet maßge-

schneiderte Lösungen für jedermann – egal ob Privat- oder Geschäftskunde. Die TuS Koblenz freut sich über die Treue in der Zusammenarbeit mit AXA Marc Kreidel. Voller Vorfreude blicken beide Seiten auf die Fortführung der gemeinsamen Partnerschaft.

-

g

DE E

www.tus-fanshop.de Der Fan-Shop Wagen ist vor und nach den Heimspielen im TuS-Dorf geöffnet!

23


C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

ANTENNE KOBLENZ - Ein Sender, alle Hits!


s!

NEWS

CLEMENS ERBEN GMBH BLEIBT PARTNER DER TUS KOBLENZ

D

as Koblenzer Familienunternehmen Clemens Erben GmbH führt Umzüge für Privatpersonen, aber auch Firmen und Behörden durch. Und das schon seit 1911. „Da liegt eine Zusammenarbeit natürlich auf der Hand. Wir sind daher stolz, auch in dieser Saison die TuS durch unser Engagement unterstützen zu können“, so Christian Krey, Geschäftsführer der Clemens Erben GmbH. „Uns war in den vergangenen Jahren besonders wichtig, auch in den schweren Zeiten der TuS die Treue zu halten. Wir freuen uns daher umso mehr, dass die TuS sportlich und wirtschaftlich auf einem guten Weg ist und engagieren uns natürlich gerne weiter.“

TuS-Kapitän Michael Stahl konnte sich bei seinem Besuch davon überzeugen, dass der Name Erben nicht nur für qualitativ hochwertige Umzüge steht: „Mit der „Schängel-Box“ haben wir seit kurzer Zeit einen Lagerraum mit verschieden großen Boxen, in denen man beispielsweise Möbel oder Umzugskartons lagern kann. Unsere Kunden haben durch ein spezielles Zugangssystem auch außerhalb unserer Öffnungszeiten und am Wochenende Zugang zu den eingelagerten Sachen“, führt Krey aus.

Christian Krey, der neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer auch ehrenamtlicher Fanbeauftragter der TuS Koblenz ist, betont, dass die Grundlagen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit gegeben sind: „Die TuS beweist, dass das Vertrauen in den Verein gerechtfertigt ist. Was aktuell mit überschaubaren Mitteln erreicht wird, ist wirklich bemerkenswert.“

25


S Sparkasse Koblenz


SCHÄNGEL-QUIZ Unser Schängelche ist im Ratefieber. Könnt ihr gemeinsam die Rätsel lösen? Wo ist der Ball? Das gibt’s doch nicht: Der Ball ist verschwunden! Wo könnte er nur sein?

Antwort:

Schau mir in die Augen!

Zahlen, bitte!

Wer verbirgt sich wohl hinter diesen Augen?

Welcher Spieler trägt diese Rückennummer?

Antwort:

Tu S

Koblenz

19

Antwort:

Richtig oder Falsch? Sommerneuzugang Jan Rieder kam von der SG Andernach. Richtig

Falsch

Lösung: Wo ist der Ball: B2; Schau mir in die Augen: Dominic Fuß; Zahlen, bitte: Admir Softic; Richtig oder Falsch: falsch (Ahrweiler BC)

e

HALBZEITPAUSE

27


TABELLE

OBERLIGA RHEINLAND-PFALZ/SAAR Pl.

Verein

Sp.

S

U

N

Tore

Diff

P

1.

TSV Schott Mainz

13

8

3

2

31 : 13

18

27

2.

1. FC Kaiserslautern II

13

8

3

2

29 : 13

16

27

3.

TuS Koblenz

12

8

2

2

23 : 9

14

26

4.

VfR Wormatia Worms

12

8

2

2

28 : 16

12

26

5.

SV Eintracht Trier 05

13

8

2

3

22 : 12

10

26

6.

FV Dudenhofen

13

6

3

4

24 : 25

-1

21

7

FV Diefflen

12

6

2

4

25 : 17

8

20

8.

SV Elversberg II

13

6

2

5

26 : 24

2

20

9.

SV Gonsenheim

13

4

6

3

28 : 22

6

18

10.

TSG Pfeddersheim

13

6

0

7

31 : 34

-3

18

11.

FC Arminia 03 Ludwigshafen

12

5

2

5

12 : 15

-3

17

12.

Röchling Völklingen

13

5

1

7

21 : 25

-4

16

13.

FC Hertha Wiesbach

13

5

0

8

24 : 35

-11

15

14.

FC Karbach

12

3

2

7

17 : 28

-11

11

15.

FV Engers

13

2

4

7

18 : 26

-8

10

16.

Sportfreunde Eisbachtal

13

3

1

9

14 : 30

-16

10

17.

BFV Hassia Bingen

13

2

3

8

12 : 28

-16

9

18.

TuS Mechtersheim

12

2

0

10

11 : 24

-13

6

glas

Krista 84446

je

best

30 te je 6x Menü Kuche

Stand: 14.10.2019

N V Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar wird präsentiert von:

Software und Beratung für den Mittelstand

Hohenfelder Straße 17–19 I 56068 Koblenz I Telefon: +49 (0) 261/91 59 5-0 I info@ogs.de I www.ogs.de Anzeige TUS.indd 1

28

15.09.2016 12:49:31


Weihnach ten nah t… teekanne [aurora]

Nur solange der Vorrat reicht!

ca. 25 x 15,5 cm, Edelstahl 10499..2

34.90 90

22.

glasserie [daily] Kristallglas 84446..1-..7

je

2.50 90

1.

30-teilig

besteck [twist]

30 teilig, Edelstahl 18/10, je 6x Menümesser, Menügabel, Menülöffel, Kaffeelöffel, Kuchengabel, 3001..18

schneidebrett mit messer

109.90

1x Brett aus Bambus 32 x 16 x 1 cm 1x Messer, Klinge aus Edelstahl, ca. 20 x 2,5 x 1,5 cm 16529..

7.90 90

29.

4.

139.-

≈ 57% gespart

59.-

je 6x je 6x

kombiservice [perla]

30tlg., jeweils 6x Obertassen, Untertassen, Desertteller, Speiseteller tief, Speiseteller flach, 16344..

Nur solange der Vorrat reicht!

je 6x

gläserset 18 tlg [excellent]

je 6x Saftgläser, Whiskygläser, Longdrinkgläser 14387.. 90

19. 90

9.

gültig bis zum 23.11.2019

billi Handels GmbH Mülheim-Kärlich · Spitalsgraben 7 · Mülheim-Kärlich Gewerbepark · Telefon 02630 9420-0 · www.billi.de Öffnungszeiten: Montag – Freitag 10.00 – 19.30 Uhr, Samstag 9.00 – 18.00 Uhr

facebook.com/moebelbilli/

instagram.com/moebel_billi/

billi.de/newsletter/


SPIELPLAN

HINRUNDE OBERLIGA RHEINLAND-PFALZ/SAAR 1. Spieltag

Fr, 26.07.2019 - 19.00 Uhr

TuS Koblenz

0:2

2. Spieltag

So, 04.08.2019 - 14.00 Uhr TuS Koblenz

FV Diefflen

1:0

4. Spieltag

Mi, 14.08.2019 - 19.30 Uhr TuS Koblenz

SV Gonsenheim

1:1

5. Spieltag

Sa, 17.08.2019 - 14.30 Uhr TSV Schott Mainz

TuS Koblenz

1:1

3. Spieltag (verlegt)

Mi, 21.08.2019 - 19.00 Uhr SV Rรถchling Vรถlklingen

TuS Koblenz

0:1

6. Spieltag

Sa, 24.08.2019 - 14.00 Uhr TuS Koblenz

FC Arminia Ludwigshafen

1:0

7. Spieltag

Sa, 31.08.2019 - 15.30 Uhr Sportfreunde Eisbachtal TuS Koblenz

0:3

9. Spieltag

Sa, 14.09.2019 - 14.00 Uhr SV Eintracht Trier

TuS Koblenz

3:2

10. Spieltag

Sa, 21.09.2019 - 14.00 Uhr TuS Koblenz

SV Elversberg II

5:0

11. Spieltag

Sa, 28.09.2019 - 15.30 Uhr FC Karbach

TuS Koblenz

1:2

12. Spieltag

Sa. 05.10.2019 - 15.30 Uhr TuS Koblenz

1. FC Kaiserslautern II

0:2

13. Spieltag

Sa, 12.10.2019 - 15.30 Uhr

Hassia Bingen

TuS Koblenz

1:4

14. Spieltag

Sa, 19.10.2019 - 16.30 Uhr

TuS Koblenz

FV Dudenhofen

:

15. Spieltag

Sa, 26.10.2019 - 16.30 Uhr TuS Koblenz

TuS Mechtersheim

:

16. Spieltag

Do, 31.10.2019 - 19.00 Uhr FV Engers

TuS Koblenz

:

17. Spieltag

Sa, 09.11.2019 - 14.00 Uhr

TuS Koblenz

TSG Pfeddersheim

:

8. Spieltag (verlegt)

Sa, 16.11.2019 - 14.00 Uhr

TuS Koblenz

VfR Wormatia Worms

:

18. Spieltag

Sa, 23.11.2019 - 14.00 Uhr

TuS Koblenz

FC Hertha Wiesbach

:

19. Spieltag

Sa, 30.11.2019 - 14.30 Uhr

FV Diefflen

TuS Koblenz

:

30

FC Hertha Wiesbach


VORAUSGEBLICKT

UNSERE NÄCHSTEN GEGNER TuS Mechtersheim (H) 15. Spieltag: Sa, 26. Oktober – 16.30 Uhr Trainer: Ralf Schmitt (seit 10/17) Stadion: Stadion an der Kirschenallee (2.000 Plätze) Entfernung Stadion Oberwerth bis Ziel-Stadion: 165 km Bester Torschütze: Dana Kader (2 Tore) In der Oberliga seit: Saison 2016/17 Letztes Aufeinandertreffen: TuS Mechtersheim – TuS Koblenz 2:1 (Oberliga, 6. April 2019)

Letzte 5 Jahre: Saison 18/19: 8. Platz (Oberliga) Saison 17/18: 9. Platz (Oberliga) Saison 16/17: 4. Platz (Oberliga) Saison 15/16: 1. Platz (Verbandsliga) Saison 14/15: 15. Platz (Oberliga)

FV Engers (A) 16. Spieltag: Do, 31. Oktober – 19.00 Uhr Trainer: Sascha Watzlawik (seit 07/12) Stadion: Stadion am Wasserturm (4.000 Plätze) Entfernung Stadion Oberwerth bis Ziel-Stadion: 18 km Bester Torschütze: Jonathan Kap (3 Tore) In der Oberliga seit: Saison 2017/18 Letztes Aufeinandertreffen: FV Engers – TuS Koblenz 0:2 (Oberliga, 23. November 2018)

Letzte 5 Jahre: Saison 18/19: 5. Platz (Oberliga) Saison 17/18: 13. Platz (Oberliga) Saison 16/17: 1. Platz (Rheinlandliga) Saison 15/16: 6. Platz (Rheinlandliga) Saison 14/15: 7. Platz (Rheinlandliga)

31


WIR SUCHEN MITARBEITER WIR SUCHEN (m/w)

für den VeranstaltungsMITARBEITER (m/w) und Objektschutz. für den VeranstaltungsIn Festanstellung, Teilzeit und und Objektschutz. geringfügiger Beschäftigung. In Festanstellung, Teilzeit und geringfügiger Beschäftigung.

weitere Infos unter: management.de www.zks-securityweitere Infos unter: www.zks-security-management.de

ZKS Security Management GmbH Gerichtsstraße 4 | 56068 Koblenz ZKS Security Management GmbH | Tel.: 0261 9737964 | Mobil: 0170|5460444 Gerichtsstraße 4 | 56068 Koblenz www.zks-security-management.de Tel.: 0261 9737964 | Mobil: 0170 5460444 www.zks-security-management.de 32


OBERLIGA RHEINLAND-PFALZ/SAAR

Engers Nentershausen

Koblenz

Karbach

Mosel

ein Rh

Bingen

Gonsenheim Mainz

Trier Pfeddersheim Worms

Kaiserslautern

Ludwigshafen

Diefflen Wiesbach

Dudenhofen

Elversberg

Mechtersheim

Vรถlklingen

14. SPIELTAG / 18.-20.10.2019

15. SPIELTAG / 25.-28.10.2019

FC Hertha Wiesbach

SV Elversberg II

Hassia Bingen

FV Engers

FV Engers

1.FC Kaiserslautern II

SV Eintracht Trier

SV Rรถchling Vรถlklingen

TSV Schott Mainz

FC Arminia Ludwigshafen

FC Karbach

FC Hertha Wiesbach

FV Diefflen

SV Eintracht Trier

1.FC Kaiserslautern II

TSG Pfeddersheim

TuS Mechtersheim

Hassia Bingen

Wormatia Worms

SV Gonsenheim

TSG Pfeddersheim

FC Karbach

Sportfreunde Eisbachtal TSV Schott Mainz

TuS Koblenz

FV Dudenhofen

TuS Koblenz

TuS Mechtersheim

SV Gonsenheim

Sportfreunde Eisbachtal

SV Elversberg II

FV Diefflen

SV Rรถchling Vรถlklingen

Wormatia Worms

FV Dudenhofen

FC Arminia Ludwigshafen

33


HISTORIE

RISCH , SPRIT ZIG , F RM K ALORIENA

34


SCHÄNGEL-SCHMIEDE

U19: ERSTES SAISONVIERTEL IST ABSOLVIERT Das erste Saisonviertel liegt hinter den Teams in der A-Junioren-Regionalliga Südwest. In der Tabelle zeichnen sich die ersten Tendenzen ab.

A

n der Spitze herrscht ein Zweikampf. Sowohl der 1. FC Saarbrücken als auch der FC Speyer stehen mit einer blütenweißen Weste da. Beide Mannschaften holten sieben Siege aus den ersten sieben Partien und liegen somit punktgleich obenauf. Das erste Verfolgerfeld besteht aus Eintracht Trier, SV Elversberg, TSV Schott Mainz und Wormatia Worms. Die U19 der TuS Koblenz befindet sich in der zweiten Tabellenhälfte. Das Team von Trainer Zlatibor Sasic sammelte aus den ersten sieben Saisonspielen fünf Punkte. Der bisher einzige Sieg gelang beim 5:1 in Homburg. Zuletzt gab es ein 4:4 gegen den SV Gonsenheim.

In diesem turbulenten Spiel ging es hin und her. Nach der frühen Schängel-Führung drehten die Gäste die Partie. Doch die Blau-Schwarzen bewiesen Moral und kamen gleich dreimal zum Ausgleich. Die nächste Aufgabe führt für die Koblenzer zum Ludwigshafener SC. Beim Tabellenletzten sind die Schängel am Sonntag, 20. Oktober, um 13.30 Uhr gefordert. Anschließend warten zwei Derbys auf die TuS. Zunächst empfängt das Team den SV Eintracht Trier (Sonntag, 27. Oktober, um 13 Uhr), ehe das Stadtduell gegen RW Koblenz auf dem Programm steht (Sonntag, 3. November, um 13 Uhr).

SPIELPLAN U19 - REGIONALLIGA SÜDWEST // HINRUNDE 1. Spieltag

So, 18.08.2019 - 13.00 Uhr TuS Koblenz

VfR Wormatia Worms

0:3

2. Spieltag

So, 25.08.2019 - 13.00 Uhr FC Homburg

TuS Koblenz

1:5

4. Spieltag

Sa, 14.09.2019 - 12.00 Uhr 1. FC Saarbrücken

TuS Koblenz

5:2

5. Spieltag

So, 22.09.2019 - 13.00 Uhr TuS Koblenz

FC Speyer

2:4

6. Spieltag 3. Spieltag

So, 29.09.2019 - 13.00 Uhr FK Pirmasens Do, 03.10.2019 - 13.00 Uhr TuS Koblenz

TuS Koblenz SV Elversberg

1:1 0:3

7. Spieltag

So, 06.10.2019 - 13.00 Uhr TuS Koblenz

SV Gonsenheim

4:4

8. Spieltag

So, 20.10.2019 - 13.30 Uhr Ludwigshafener SC

TuS Koblenz

:

9. Spieltag

So, 27.10.2019 - 13.00 Uhr

TuS Koblenz

SV Eintracht Trier

:

10. Spieltag So, 03.11.2019 - 13.00 Uhr

RW Koblenz

TuS Koblenz

:

11. Spieltag So, 10.11.2019 - 13.00 Uhr

TSG Bretzenheim

TuS Koblenz

:

12. Spieltag So, 17.11.2019 - 13.00 Uhr

TuS Koblenz

JFG Saarlouis/Dillingen

:

13. Spieltag So, 24.11.2019 - 13.00 Uhr

TSV Schott Mainz

TuS Koblenz

:

14. Spieltag So, 01.12.2019 - 13.00 Uhr

VfR Wormatia Worms

TuS Koblenz

:

35


Partner des Sports A4.indd 1

36

13.02.2017 08:30:59


TUS II

SPIELPLAN TUS II - KREISLIGA D, STAFFEL II // HINRUNDE 1. Spieltag

Fr, 16.08.2019 - 19.30 Uhr

VfR Koblenz III

1:4

2. Spieltag

So, 25.08.2019 - 11.00 Uhr VfL Kesselheim II

TuS Koblenz II

TuS Koblenz II

10 : 1

3. Spieltag

Do, 29.08.2019 - 19.30 Uhr TV Winningen

TuS Koblenz II

4:1

4. Spieltag

Fr, 06.09.2019 - 19.30 Uhr

SSV Urmitz/Bahnhof TuS Koblenz II

8:1

5. Spieltag

So, 15.09.2019 - 17.30 Uhr

TuS Kettig II

TuS Koblenz II

6:2

7. Spieltag

So, 29.09.2019 - 14.30 Uhr TuS Koblenz II

BSV Weißenthurm II

2:2

6. Spieltag

Mi, 02.10.2019 - 19.30 Uhr

TuS Koblenz II

2:2

8. Spieltag

So, 06.10.2019 - 14.30 Uhr FC Bassenheim

TuS Koblenz II

8:1

9. Spieltag

Fr, 11.10.2019 - 19.30 Uhr

TuS Koblenz II

SG Rhens/Spay/Waldesch III 1 : 2

10. Spieltag Fr, 18.10.2019 - 19.30 Uhr

SG Moseltal Lay III

TuS Koblenz II

:

11. Spieltag Fr, 25.10.2019 - 19.30 Uhr

TuS Koblenz II

TuS Neuendorf II

:

12. Spieltag Mo, 04.11.2019 - 20.00 Uhr TuS Koblenz II

TV Mülhofen III

:

13. Spieltag So, 10.11.2019 - 11.00 Uhr

Ata Spor Urmitz II

TuS Koblenz II

:

14. Spieltag Sa, 16.11.2019 - 18.00 Uhr

VfR Koblenz III

TuS Koblenz II

:

15. Spieltag So, 24.11.2019 - 12.30 Uhr

TuS Koblenz II

VfL Kesselheim II

:

SG Rheindörfer II

...ist da jemand? Die neue TuS Cap!

Jaaaaa!

www.tus-fanshop.de Der Fan-Shop Wagen ist vor und nach den Heimspielen im TuS-Dorf geöffnet!

37


IMPRESSUM

D kl

Herausgeber: TuS Koblenz 1911 e.V. Jupp-Gauchel-Straße 18 | 56075 Koblenz Telefon: 0261 / 20 17 70 0 Fax: 0261 / 20 17 70 90 E-Mail: stadionmagazin@tuskoblenz.de

Gew auf Zug evm

IMPRESSUM

Wir unterstützen den Nachwuchs der TuS

Koblenz.

Werden auch Sie Förderer der TuS-Koblenz-Stiftung

Chefredaktion: Dennis Smandzich (V.i.S.d.P.) Redaktion: Dennis Smandzich Tom Hardt (Historie)

www.tus-koblenz-stiftung.de

Fotos: Heinz-Jörg Wurzbacher, Didi Mühlen, Thomas Meurer, Alexander Schaerer, Dennis Smandzich, Mark Dieler, TuS-Archiv, privat Anzeigenleitung: TuS Koblenz 1911 e.V. Jupp-Gauchel-Straße 18 | 56075 Koblenz

Mit AXA bleibt Zahnvorsorge bezahlbar.

Technische Gestaltung - Satz/Layout: pdesign-media - Dirk Peiter Ringstraße 14 | 56218 Mülheim-Kärlich www.pdesign-media.de

Gerade beim Zahnersatz müssen gesetzlich Versicherte mit immer mehr Zuzahlungen rechnen. Mit den maßgeschneiderten privaten Zahnzusatzversicherungen von AXA vermeiden Sie hohe Eigenbeteiligungen beim Zahnersatz und können sich zudem weitere wertvolle Leistungen rund um Ihre Zahngesundheit sichern. Dank verschiedener Produktvarianten erhalten Sie genau die Zahnvorsorge, die zu Ihrem individuellen Bedarf passt.

Druck: Wittich Verlage KG Rheinstraße 41 | 56203 Höhr-Grenzhausen Telefon: 02624 / 91 11 84 E-Mail: wittichonline@wittich.de www.wittich.de

Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin! Wir beraten Sie gerne.

Das Stadionmagazin der TuS Koblenz 1911 e.V. erscheint zu jedem Heimspiel. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt die TuS Koblenz 1911 e.V. keine Haftung. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion. Der Herausgeber schließt jegliche Schadensersatzansprüche aus, welche aus der Veröffentlichung der Texte und Fotos resultieren könnten. Die Urheberrechte der vom Herausgeber entworfenen Anzeigen liegen bei der TuS Koblenz 1911 e.V.

AXA Geschäftsstelle Marc Kreidel Bahnhofstr. 27, 56112 Lahnstein Tel.: 02621 188-101, Fax: 02621 188-260 marc.kreidel@axa.de

1495017835682_highResRip_azh1_zahnaxa_70_0_2_12_20.indd 1

38

17.05.2017 12:46:19

Hier


Die TuS-Couch sucht klasse Typen mit Energie! Gewinnen Sie mit etwas Glück zwei göttlich gute Plätze auf der evm-Stadion-Couch, direkt am Spielfeldrand und mit Zugang zum VIP-Bereich. Teilnahme und alle Infos unter evm.de / TuS-couch Hier sind wir zu Hause.

Typ Nr. 2: der Fußballgott


So gut kann Bier schmecken.

_0N8D4_Bitb_Image_BAR_TuS_Koblenz_Stadionmagazin_210x295+3.indd 1

27.07.17 08:51

Profile for TuS Koblenz

Schängelmagazin Ausgabe 4 Saison 2019/2020  

Schängelmagazin Ausgabe 4 Saison 2019/2020  

Advertisement