__MAIN_TEXT__

Page 1

STADIONZEITUNG DER TUS KOBLENZ - AUSGABE 3 - SAISON 2019/2020

UNSERE GEGNER: SV ELVERSBERG II

03 DIN A5.indd 1

1. FC KAISERSLAUTERN II

16.09.2019 15:03:37


Bi! MEHR L U ST AUF

NATÜRLICH IM NATURDARM!

Begeisterung für Qualitätsprodukte und die Überzeugung, etwas richtig Gutes zu machen. Macht die Wurst besser – mit hochwertigen Naturdarm-Produkten von Peter Gelhard.

...wir verpacken die Wurst. Natürlich!

Peter Gelhard Naturdärme KG · 56235 Ransbach-Baumbach · Telefon: +49 (0)2623-20880 · info@peter-gelhard.de · www.peter-gelhard.de

03 DIN A5.indd 2

974_GEL_Anz_Image_A4_18_07_P.indd 4

16.09.2019 15:03:38

18.07.18 14:21


EDITORIAL

Liebe Schängel, heute und am kommenden Heimspieltag geht es jeweils gegen eine junge, talentierte Zweitvertretung. Erst kommt die SV Elversberg II ins Stadion Oberwerth, dann die kleinen Roten Teufel vom 1. FC Kaiserslautern. Liganeuling Elversberg konnte die Euphorie nach dem Aufstieg mitnehmen und ist glänzend in die neue Runde gestartet. Mehr zu den Saarländern und unseren Gästen vom FCK erfahrt ihr wie gewohnt in unserer Gegnervorschau. Jede Menge Fußballspaß – das verspricht das Capelli-Feriencamp der Schängel-Schmiede. Ab dem 8. Oktober ist es endlich wieder soweit: Dann dreht sich für vier Tage alles um das runde Leder. Welcher Nachwuchsschängel hat nicht Lust

Kühltransporte

In unserer Historienreihe „Die Geschichte der TuS Koblenz-Neuendorf“ blicken wir heute auf die zweite Hälfte der Saison 1948/49 zurück. An der Tabellenspitze war die Angelegenheit frühzeitig entschieden, dahinter aber gab es einen heißen Vierkampf um die Vizemeisterschaft. Mittendrin: Die Schängel um Jupp Gauchel. Warum die Entscheidung letztlich am „Grünen Tisch“ fiel, verraten wir euch in dieser Ausgabe. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen! Eure Redaktion

Güternahverkehr

Fernverkehr

Hans-Werner

VAN Personaldienstleistungen

Hans-Werner van Heesch Allensteiner Straße 67 Telefon: 0 26 31 / 35 72 48 Mobil: 0173 / 666 22 41

rd.de

18.07.18 14:21

auf die volle Ladung Fußball? Alle Infos zur Anmeldung haben wir für euch im Heftinneren zusammengefasst. Seid dabei!

56566 Neuwied (Torney) Fax: 0 26 31 / 35 72 49 E-Mail: hwheesch@live.de 3

03 DIN A5.indd 3

16.09.2019 15:03:38


GEGNERVORSCHAU

SV ELVERSBERG II Der Trainer: Der verantwortliche Trainer der SV Elversberg II heißt seit zwei Jahren Marco Emich. Unter der Leitung des 45-Jährigen stiegen die Saarländer im Sommer in die Oberliga auf. Aus seiner Zeit beim FSV Jägersburg kennt Emich noch die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

Von 2002 bis 2017 trainierte er die Jägersburger insgesamt 15 Jahre. Die Mannschaft: Wie üblich bei einer Zweitvertretung ist die Elversberger Mannschaft sehr jung. Kaum ein Spieler ist älter als 21 Jahre. Ein paar wenige Ausnahmen gibt es aber dennoch: So ist Christian Frank mit seinen 33 Jahren vergleichsweise fast schon ein Oldie. Mit Marvin Wollbold, der im Sommer vom Ligakonkurrenten SV Röchling Völklingen an die Kaiserlinde gewechselt ist, haben die Elversberger einen Stürmer mit Torriecher dazubekommen.

WIR LASSEN NIEMANDEN IM ABSEITS STEHEN!

So geht soziales Wohnen

koblenzer-wohnbau.de

4 03 DIN A5.indd 4

16.09.2019 15:03:39


GEGNERVORSCHAU

Die Form: Aufsteiger SV Elversberg II kann mit dem ersten Viertel der Saison mehr als zufrieden sein. Fünf Siege aus den ersten acht Spielen sprechen für einen Top-Start der Saarländer. Gerade offensiv hat die SVE einiges zu bieten. Gegen den FC Karbach (5:1) und FV Dudenhofen (6:1) sprangen zwei Kantersiege heraus.

Die letzten Jahre: Seit dieser Saison ist die SV Elversberg II wieder zurück in der Oberliga. Dort spielten die Saarländer bereits zwischen 2008 und 2016. In den vergangenen drei Spielzeiten musste sich die SVE II mit der Saarlandliga begnügen. Als Meister gelang in der zurückliegenden Saison der Aufstieg.

Hintere Reihe (v.l.): Julian Schauer, Jannis Gabler, Dominik Ohnholz, Gibriel Darkaoui, Marvin Wollbold, Nico Staub, Lars Brückner, Moritz Koch Mittlere Reihe (v.l.): Marco Emich (Trainer), Thomas Wiener (Koordinator TW-Training), Luis Kerner, Jonas Holzweißig, Luis Majchrzak, Christian Frank (Co-Trainer), Volker Linke (Zeugwart), Sebastian Herrmann (Zeugwart), Torsten Schuh (Athletiktrainer) Vordere Reihe (v.l.): Maurice Baier, Lukas Kölsch, Aaron Francus, Hugo Wolf, Joshua Blankenburg, Jannick Geißler, Daniel Dahl, Johannes Marchetti Es fehlt: Nico Floegel

5 03 DIN A5.indd 5

16.09.2019 15:03:41


GEGNERVORSCHAU

1. FC KAISERSLAUTERN II Der Trainer: Hans Werner Moser und der 1. FC Kaiserslautern II sind diesen Sommer in ein weiteres gemeinsames Jahr gegangen. Seit Juli 2016 trainiert der Fußballlehrer die kleinen Roten Teufel. Als Profi brachte es Moser einst auf 281 Bundes-

ligaspiele (9 Tore) sowie neun Einsätze für die U-21-Nationalmannschaft des DFB. Die Mannschaft: Kapitän Julian Löschner ist mit seinen 23 Jahren der älteste Spieler im Kader von Moser. Er wechselte vor zwei Jahren von Rot-Weiß Erfurt nach Kaiserslautern und kam bisher in knapp 80 Oberligaspielen zum Einsatz. Für die Profis des FCK lief er vor einem Jahr im Verbandspokal auf. In vorderster Front strahlt das Duo Justus Klein und Jonas Singer die meiste Torgefahr aus.

6 03 DIN A5.indd 6

16.09.2019 15:03:43


GEGNERVORSCHAU

Die Form: Drei Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen bei einem Torverhältnis von 13:13 – die Bilanz des 1. FC Kaiserslautern II nach dem ersten Viertel der Saison ist relativ ausgeglichen. Auswärts verloren die Pfälzer erst ein Spiel (2:3 bei Schott Mainz). In Trier (1:1) holten die Lauterer ebenso einen Punkt wie zum Saisonstart bei Röchling Völklingen (2:2)

Die letzten Jahre: Die Zweitvertretung des 1. FC Kaiserslautern gehörte über viele Jahre zum festen Stamm der Regionalliga. Dort hielt sie sich meist im vorderen Drittel auf. In der Saison 2016/17 folgte dann als Tabellen-16. der Abstieg in die Oberliga. Die vergangene Runde schloss der FCK II auf dem neunten Rang ab.

Hintere Reihe (v.l.): Dylan Kuete, Jannis Held, David Kajinic, Luca Jensen, Leon Hotopp, Kevin Klein, Jeffrey Idehen, Anas Bakhat, Etienne Portmann Mittlere Reihe (v.l.): Sportlicher Leiter Boris Notzon, Trainer Hans Werner Moser, CoTrainer Andreas Clauß, Torwarttrainer Sven Höh, Jonas Singer, Justus Klein, Julian Löschner, Athletiktrainer Wenzel Böhm-Gräber, Physiotherapeut Dirk Pagenstecher, Physiotherapeut Johannes Wekesser, Zeugwart Michael Waßner Vordere Reihe (v.l.): Justin Kabuya, Anil Aydin, Flavius Botiseriu, Jonas-Janko Weyand, Matheo Raab, Tuure Mäntynen, Constantin Fath, Anil Gözütok Es fehlen: Mohamed Morabet, Kevin Schuller, Dylan Esmel

7 03 DIN A5.indd 7

16.09.2019 15:03:45


RÜCKBLICK

POKALKRIMI: SCHÄNGEL ZIEHEN IN DIE DRITTE RUNDE EIN TuS Koblenz und der Rheinlandpokal – diese Kombination ist nichts für schwache Nerven. So war es schon in der vergangenen Saison, als sich die Schängel viele packende Pokalfights lieferten. Und so verhielt es sich nun auch beim ersten Auftritt der TuS in der neuen Pokalsaison. Beim FV Rübenach setzten sich die Koblenzer nach einer hochspannenden Schlussphase mit 2:1 (0:0) durch. Mitte der ersten Hälfte stand der Rübenacher Torwart Tobias Oost einem mittlerweile mehr als verdienten Koblenzer Führungstreffer im Weg. Erst war er gegen Leon Waldminghaus zur Stelle (25.), bei der nachfolgenden Ecke dann gegen Abdullei (26.). Bis zum Pausenpfiff kamen Abdullei (35., 44.) und Waldminghaus (40.) zu weiteren vielversprechenden Torchancen für die TuS.

I

n den ersten 45 Minuten stand für die Mannschaft von TuS-Trainer Anel Dzaka ein deutliches Chancenplus von 8:1 zu Buche. Nach einer frühen Rettungstat von TuS-Ersatzkeeper Luca Woloszyn (13.) erspielten sich die Schängel mehr als ein halbes Dutzend an guten Tormöglichkeiten. Den Anfang machte Amodou Abdullei mit einer Direktabnahme am Fünfmeterraum nach Flanke von Leon Gietzen (17.). Weiter ging es mit einem Versuch von Adrian Knop, der noch von der Linie gekratzt werden konnte (22.), und einem zentralen Schuss von Leutrim Kabashi (23.).

Zwölf Minuten nach Wiederanpfiff fiel schließlich das erlösende 1:0. Knop brachte den Ball von rechts flach in die Mitte, wo Abdullei eiskalt zur Führung einschob. Rübenach antwortete auf den Rückstand mit einem Drop-Kick-Versuch von Malte Lenzgen, der jedoch zur sicheren Beute von Woloszyn wurde (62.).

8 03 DIN A5.indd 8

16.09.2019 15:03:48


RÜCKBLICK

In der Schlussviertelstunde wurde es unschön, als Patrick Schmitz an der Seitenlinie völlig übermotiviert Waldminghaus von den Beinen holte und zurecht die Rote Karte sah (76.). Trotz Unterzahl sollte den Gastgebern in der Schlussminute der späte Ausgleich durch den eingewechselten

Mikel Sinerius gelingen. Der tapfere Bezirksligist träumte von der Verlängerung, doch die Schängel schlugen postwendend und eiskalt zurück. Auf Vorlage von Abdullei traf Joker Felix Käfferbitz zum vielumjubelten 2:1-Siegtreffer.

Dirk Peiter Ringstraße 14 56218 Mülheim-Kärlich Tel: 0171 4737050 www.pdesign-media.de

9 03 DIN A5.indd 9

16.09.2019 15:03:50


NEWS

BEWÄHRTE PARTNERSCHAFT MIT SCHMAHL GMBH WIRD FORTGEFÜHRT Die TuS Koblenz kann auch in der laufenden Oberligasaison auf die Schmahl GmbH als starken regionalen Partner bauen. Beide Seiten gehen auch künftig gemeinsame Wege und setzen damit die bewährte Zusammenarbeit der letzten Jahre fort.

S

eit 1870 ist die Schmahl GmbH der Spezialist für Gartengeräte, Werkzeuge und Arbeitsschutz. Das Sortiment beinhaltet eine große Auswahl an hochwertigen Markenprodukten in Profiqualität. In der Fachwerkstatt werden nicht nur Reparaturarbeiten durchgeführt, sondern auch fachgerechte Inspektionen und UVV-Prüfungen. Dank regelmäßiger Schulungen ist das kompetente Fachpersonal technisch immer auf dem neuesten Stand, denn schließlich hat Kundenzufriedenheit bei der Schmahl GmbH oberste Priorität. Vom umfangreichen Service und der vielfältigen Produktauswahl konnte sich Michael Stahl bei einem Besuch selbst überzeugen.

Der TuS-Kapitän richtete im Namen des Vereins seinen Dank an die Geschäftsführung um Jürgen Koch (rechts im Bild) aus und wertet die Weiterführung der Partnerschaft als „tolles Zeichen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Vergangenheit“.

STIHL RMI 422 Mähroboter

1:0

für Ihren Rasen

Beratung, Vorführung, Verkauf und Service von Robotermähern:

Mä hro bot er ber eit s ab

9 9 9 ,-

Eur o

im Fac hha nde l

56070 KOBLENZ . Carl-Spaeter-Str. 13 Tel. 02 61/3 04 88 -0 . Fax 02 61/3 04 88 -88

www.schmahl-koblenz.de 10 03 DIN A5.indd 10

16.09.2019 15:03:51


NEWS

TRADITION VERBINDET: KLINGE I HESS RECHTSANWÄLTE NEUER TUS-PARTNER Tradition verbindet – das gilt für die neue Partnerschaft zwischen der TuS Koblenz und Klinge | Hess Rechtsanwälte PartmbB.

W

ie die TuS Koblenz kann auch Klinge | Hess Rechtsanwälte auf eine lange Tradition zurückblicken. Die Wurzeln der Koblenzer Kanzlei reichen bis in das Jahr 1826 zurück. Damit ist der Neu-Sponsor sogar noch ein ganzes Stückchen älter als der Koblenzer Traditionsverein, der bekanntlich 1911 gegründet wurde.

Dankeschön und ein herzliches Willkommen. Gemeinsam sind wir stark!“

Klinge | Hess Rechtsanwälte beraten und vertreten bundesweit Privatpersonen ebenso wie Kommunen, Banken, Versicherungen und mittelständische Unternehmen. Die derzeit 14 Rechtsanwälte sind mit einer Vielzahl von Fachanwaltschaften auf nahezu allen Rechtsgebieten tätig. „Wir sind sehr stolz, eine so traditionsreiche Kanzlei wie Klinge I Hess als neuen Partner begrüßen zu dürfen“, sagt Michael Stahl. Neben dem Mannschaftskapitän war mit U15-Trainer Sascha Oestreich ein weiterer Vertreter der TuS Koblenz beim gemeinsamen Fototermin vor Ort – und zwar aus gutem Grund: Denn im Rahmen des Sponsorings unterstützt Klinge | Hess Rechtsanwälte die TuS Koblenz auch im Jugendbereich. So wird die Kanzlei künftig als Trikotsponsor der U15 auftreten. Stahl abschließend: „Im Namen des gesamten Vereins ein großes

11 03 DIN A5.indd 11

16.09.2019 15:03:53


STADIONFEST

RISCH , SPRIT ZIG , F RM K ALORIENA

12 03 DIN A5.indd 12

16.09.2019 15:03:54


NEWS

KIESER TRAINING IST NEUER SPONSOR DER TUS KOBLENZ Die TuS Koblenz begrüßt einen neuen Sponsor in ihren Reihen. Der Oberligist freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit Kieser Training.

D

ie internationale Marke Kieser Training ist in fünf Ländern vertreten. Sie steht seit über 50 Jahren für gesundheitsorientiertes Krafttraining zur Stärkung der Muskulatur. Allein in Deutschland werden 113 Studios betrieben, die durch eine ruhige und konzentrierte Trainingsatmosphäre überzeugen – so auch in Koblenz, direkt am Hauptbahnhof. Das wirkungsvolle und wissenschaftlich belegte Konzept von Kieser Training läuft nicht Fitnessmoden hinterher, sondern garantiert einen maximalen Trainingserfolg. Die Geräte und Übungen werden auf wissenschaftlicher Basis entwickelt und neuen Erkenntnissen angepasst. Die Gesundheit der Kunden, die ihre Muskeln an Maschinen zielgerichtet, sicher und schonend aufbauen, steht dabei im Vordergrund. „Ich habe einen genauen Einblick erhalten über die Möglichkeiten, die Kieser Training seinen Kunden bietet und war sehr beein-

druckt, mit welcher Leidenschaft hier gearbeitet wird. Das passt sehr gut zu uns“, erklärt TuS-Kapitän Michael Stahl. „Ich möchte mich nochmal stellvertretend bei Herrn Bendig dafür bedanken, dass Kieser Training die TuS als Sponsor auf unserem Weg unterstützt. Das gibt uns zusätzliche Motivation, jeden Tag 100 Prozent zu geben.“

www.tus-fanshop.de Der Fan-Shop Wagen ist vor und nach den Heimspielen im TuS-Dorf geöffnet!

13 03 DIN A5.indd 13

16.09.2019 15:03:55


NEWS

HÖFER GMBH BLEIBT PARTNER DER TUS KOBLENZ

Die TuS Koblenz freut sich über die Vertragsverlängerung mit einem langjährigen Sponsor. Die Höfer GmbH bleibt auch in der neuen Saison Partner der Schängel.

D

as Familienunternehmen mit Sitz in Bendorf ist seit seiner Gründung 1988 ein ausgewiesener Experte in Sachen Kälteund Klimatechnik sowie Transportkühlung. Ob Planung, Montage, Service oder Wartung – bei der Höfer GmbH bekommen die Kunden alles aus einer Hand. Das hochqualifizierte Team besteht dabei aus Mitarbeitern, die überwiegend seit der Ausbildung Teil des Unternehmens sind. Neue, motivierte Azubis werden laufend gesucht, schließlich setzt die Höfer GmbH auch in Zukunft auf bewährte Handwerkstugenden in Verbindung mit dem neusten Know-how.

Das Partnerschafts-Paket beinhaltet – neben weiteren Werbemaßnahmen – auch ein Trikotsponsoring im Jugendbereich. Die Höfer GmbH honoriert damit den eingeschlagenen Weg der TuS Koblenz, möglichst viele Nachwuchsspieler aus den eigenen Reihen an die erste Mannschaft heranzuführen, und leistet gleichzeitig ihren Anteil an einer erfolgreichen Weiterführung dieser Ausrichtung. Stellvertretend für den Verein bedankte sich TuS-Kapitän Michael Stahl für die bisherige Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen. Voller Vorfreude blicken beide Seiten der Fortführung der erfolgreichen gemeinsamen Zusammenarbeit entgegen.

14 03 DIN A5.indd 14

16.09.2019 15:03:56


NEWS

JETZT ANMELDEN: CAPELLI-FERIENCAMP DER SCHÄNGEL-SCHMIEDE STEHT VOR DER TÜR

D

as beliebte Feriencamp der Schängel-Schmiede geht in die nächste Runde: Mit freundlicher Unterstützung von Ausrüster Capelli Sport veranstaltet die TuS Koblenz vom 8. bis 11. Oktober ein viertägiges Herbstcamp – und ihr könnt dabei sein: Wir freuen uns auf fußballbegeisterte Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis elf Jahren.

euch auf vier spannende Tage. Ihr dürft der Oberliga-Mannschaft von Trainer Anel Dzaka im Training auch mal über die Schulter schauen und erhaltet dabei wertvolle Tipps.

Leistungen: ŠŠvier Tage Fußballspaß mit insgesamt acht Trainingseinheiten (09.30 bis 16.00 Uhr) ŠŠLeitung des Trainings durch lizenzierte Trainer ŠŠTrikot, Hosen und Stutzen ŠŠVoll-Verpflegung

Termin: ŠŠ08.-11. Oktober 2019

Preis: ŠŠ120,- Euro je Teilnehmer ŠŠ100,- Euro für Vereinsmitglieder von TuS Koblenz e.V. ŠŠGeschwister erhalten 20% Rabatt ab dem 2. Kind Wie immer dreht sich beim Feriencamp alles um das runde Leder. Wir bieten euch die Möglichkeit, fußballerisch einen Schritt nach vorne zu machen. An der Seite qualifizierter Trainer erwartet euch ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm mit insgesamt acht Einheiten. Ob Dribbeln, passen, schießen oder tricksen – auf dem Trainingsgelände am Stadion Oberwerth wird keine Übung ausgelassen. Nicht zu kurz kommt dabei natürlich der Spaß. Knüpft neue Freundschaften und freut

Ort: Trainingsgelände am Stadion Oberwerth, Jupp-Gauchel-Str., 56075 Koblenz

Anmeldungen bitte per E-Mail an feriencamp@tuskoblenz.de mit folgenden Angaben: Name, Geburtsdatum, Telefon, E-Mail, Heimatverein, Trikotgröße, Sonstiges (Vegetarier, Allergien, etc.) Wir freuen uns auf euch!

15 03 DIN A5.indd 15

16.09.2019 15:03:57


NEWS

MÖBEL BILLI UND TUS KOBLENZ SETZEN ERFOLGREICHE ZUSAMMENARBEIT FORT

D

as regionalverbundene Familienunternehmen mit Sitz in Mülheim-Kärlich wurde 1993 gegründet und feierte im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Unter dem Motto „Alles lässt sich einrichten“ hat sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht, als Trendsetter in Sachen Wohnideen und Kundenservice individuelle Wohnträume wahr werden zu lassen. Hierzu hält möbel billi jederzeit ein topmodernes und vielseitiges Warenangebot bereit, achtet auf erstklassige Qualität, gestaltet faire Preise und schafft ein inspirierendes Einkaufsumfeld.

Das Einrichtungshaus möbel billi bleibt auch in der neuen Saison als Trikotsponsor und Premiumpartner an der Seite der TuS Koblenz. Beide Seiten setzen damit ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort und gehen in ihr viertes gemeinsames Jahr.

„Auch einige TuS-Spieler waren schon bei uns Möbel kaufen. Klar, hier findet sich alles, was man braucht“, kommentiert Uli Eichenhofer, Hausleiter und Prokurist des Hauses (Bildmitte). „In dieser Saison unterstützen wir den Verein unter anderem wieder mit neuen Trikots. Auch für die Fans sind regelmäßig Gewinnspiele auf unserer Facebook-Seite geplant“, verrät er. „Wir wünschen der Mannschaft eine gute Spielsaison 2019/2020!“ TuS-Präsident Arnd Gelhard sagt: „Mit möbel billi bleibt ein stets zuverlässiger und treuer Partner an unserer Seite. Wir freuen uns auf die gemeinsame Fortführung der erfolgreichen Zusammenarbeit und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung.“

16 03 DIN A5.indd 16

16.09.2019 15:03:59


NEWS

OPEL FÜR

ALLE

Beispielfoto der Baureihe. Ausstattungsmerkmale ggf. nicht Bestandteil des Angebots.

EIN ANGEBOT, DAS JEDEN BEGEISTERT. Der Opel Corsa - ein Alleskönner in vielen Formaten: Sichern Sie sich jetzt einen von derzeit über 20 sofort verfügbaren Corsa mit Kurzzeitzulassung zu besonders attraktiven Konditionen. als Beispiel diesen, mit Erstzulassung im August 2019, ca. 10 KM:

UNSER BARPREISANGEBOT¹ für den Opel Corsa Selection, 3-Türer, 1.2, 51 kW (70 PS), Euro 6d-TEMP Manuelles 5-GangGetriebe

schon ab

10.750,– €

Kraftstoffverbrauch² in l/100 km, innerorts: 7,6-7,3; außerorts: 4,9-4,7; kombiniert: 5,9-5,6; CO2Emission, kombiniert: 134-129 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Effizienzklasse D ² Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet, um die Vergleichbarkeit mit anderen Fahrzeugen zu gewährleisten.

17 03 DIN A5.indd 17

16.09.2019 15:04:00


TEAMGEIST

TOR

ABWEHR

MITTELFELD

Dieter Paucken | 1

Daniel von der Bracke | 4

Tizian Christ | 22

Michael Stahl | 8

Luca Woloszyn | 22

Leon Gietzen | 17

RO

Admir Softic | 19

Tobias Jost | 3

Davide Zavattieri | 20

Dominic Fuß | 5

HER

Neubau–Außenanlage–Umbau-Bausanierung

Bauunternehmung

56290 Schnellbach – Oberstr. 41a

Linus Schulte-Wissermann | 6

ANGRIFF

Felix Käfferbitz | 7

Amodou Abdullei | 11

Adrian Knop | 15

Jan Rieder | 9

18 03 DIN A5.indd 18

16.09.2019 15:04:06


TEAMGEIST

6

TRAINERTEAM

FUNKTIONSTEAM

Eldin Hadzic | 10

Leon Waldminghaus | 23

AD | Anel Dzaka

Dr. Wolfgang Weber Mannschaftsarzt

Leutrim Kabashi | 12

Alek Selmani | 27

PA | Peter Auer

Andy Ickenroth Therapeut

Giovani Lubaki | 14

Panagiotis Iatrou | 27

Gerrie Schoonewille Techniktrainer

Oliver Feils, Mannschaftsverantwortlicher

Josef Knopp Zeugwart

Schängelche

Marc Richter | 16

19 03 DIN A5.indd 19

16.09.2019 15:04:11


Hintere Reihe (v.l.): Felix Käfferbitz, Daniel von der Bracke, Amodou Abdullei, Michael Stahl, Leon W Mittlere Reihe (v.l.): Dr. Wolfgang Weber (Mannschaftsarzt), Andy Ickenroth (Therapeut), Davide wille (Techniktrainer), Adrian Knop, Oliver Feils (Mannschaftsverantwortlicher), Josef Knopp (Zeugw Vordere Reihe (v.l.): Jan Rieder, Eldin Hadzic, Linus Schulte-Wissermann, Leon Gietzen, Dieter Pa Es fehlen: Luca Woloszyn, Lukas Szymczak

20 03 DIN A5.indd 20

16.09.2019 15:04:13


Stahl, Leon Waldminghaus, Admir Softic, Marc Richter, Tobias Jost, Panagiotis Iatrou apeut), Davide Zavattieri, Anel Dzaka (Cheftrainer), Peter Auer (Torwart-Trainer), Gerrie SchooneKnopp (Zeugwart) tzen, Dieter Paucken, Tizian Christ, Giovani Lubaki, Alek Selmani, Dominic FuĂ&#x;, Leutrim Kabashi

21 03 DIN A5.indd 21

16.09.2019 15:04:14


S Sparkasse Koblenz 03 DIN A5.indd 22

16.09.2019 15:04:16


HALBZEITPAUSE

SCHÄNGEL-QUIZ Unser Schängelche ist im Ratefieber. Könnt ihr gemeinsam die Rätsel lösen? Wo ist der Ball? Das gibt’s doch nicht: Der Ball ist verschwunden! Wo könnte er nur sein?

Antwort:

Schau mir in die Augen!

Zahlen, bitte!

Wer verbirgt sich wohl hinter diesen Augen?

Welcher Spieler trägt diese Rückennummer?

Antwort:

Tu S

Koblenz

23

Antwort:

Richtig oder Falsch? Daniel von der Bracke absolvierte kürzlich sein 150. Pflichtspiel im TuS-Trikot. Richtig

Falsch

Lösung: Wo ist der Ball: E8; Schau mir in die Augen: Adrian Knop; Zahlen, bitte: Leon Waldminghaus; Richtig oder Falsch: richtig

e

23 03 DIN A5.indd 23

16.09.2019 15:04:17


TABELLE

OBERLIGA RHEINLAND-PFALZ/SAAR Pl.

Verein

Sp.

S

U

N

Tore

Diff

P

1.

TSV Schott Mainz

9

6

2

1

24 : 9

15

20

2.

SV Eintracht Trier 05

9

6

2

1

16 : 7

9

20

3.

FV Diefflen

9

5

2

2

18 : 9

9

17

4.

VfR Wormatia Worms

8

5

2

1

17 : 10

7

17

5.

TuS Koblenz

8

5

2

1

12 : 5

7

17

6.

SV Elversberg II

9

5

1

3

22 : 12

10

16

7

SV Gonsenheim

9

4

4

1

23 : 14

9

16

8.

FV Dudenhofen

9

5

1

3

21 : 20

1

16

9.

1. FC Kaiserslautern II

9

4

3

2

17 : 13

4

15

10.

FC Arminia 03 Ludwigshafen

9

3

2

4

9 : 12

-3

11

11.

Sportfreunde Eisbachtal

9

3

1

5

10 : 15

-5

10

12.

FC Hertha Wiesbach

9

3

0

6

20 : 28

-8

9

13.

TSG Pfeddersheim

9

3

0

6

18 : 29

-11

9

14.

BFV Hassia Bingen

9

2

2

5

10 : 14

-4

8

15.

FV Engers

9

2

2

5

11 : 16

-5

8

16.

Röchling Völklingen

9

2

1

6

10 : 20

-10

7

17.

FC Karbach

9

2

1

6

9 : 23

-14

7

18.

TuS Mechtersheim

9

1

0

8

9 : 20

-11

3

Stand: 15.09.2019

Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar wird präsentiert von:

Software und Beratung für den Mittelstand

Hohenfelder Straße 17–19 I 56068 Koblenz I Telefon: +49 (0) 261/91 59 5-0 I info@ogs.de I www.ogs.de Anzeige TUS.indd 1

15.09.2016 12:49:31

24 03 DIN A5.indd 24

16.09.2019 15:04:19

woh

Led ca. 2 Sitz ohn


Sitzplatz mit ie t n a r a G r e t t e W t u G wohnlandschaft [stone]

Lederoptik Antik braun, Füße Eiche massiv, natur, Schenkelmaß ca. 229 x 295 cm, inkl. Kopfteilverstellungen, motorischer Sitztiefenverstellung und Kissen, auch seitenverkehrt erhältlich, ohne Deko, 15347..1/2

1.399.-

1.199.-

kl. • Kissen

in

• Kopfteilverstellungen • motorischer Sitztiefenverstellung

gültig bis 19.10.2019

billi Handels GmbH Mülheim-Kärlich · Spitalsgraben 7 · Mülheim-Kärlich Gewerbepark · Telefon 02630 9420-0 · www.billi.de Öffnungszeiten: Montag – Freitag 10.00 – 19.30 Uhr, Samstag 9.00 – 18.00 Uhr

facebook.com/moebelbilli/

03 DIN A5.indd 25

instagram.com/moebel_billi/

billi.de/newsletter/

16.09.2019 15:04:20


SPIELPLAN

HINRUNDE OBERLIGA RHEINLAND-PFALZ/SAAR 1. Spieltag

Fr, 26.07.2019 - 19.00 Uhr

TuS Koblenz

0:2

2. Spieltag

So, 04.08.2019 - 14.00 Uhr TuS Koblenz

FC Hertha Wiesbach

FV Diefflen

1:0

4. Spieltag

Mi, 14.08.2019 - 19.30 Uhr TuS Koblenz

SV Gonsenheim

1:1

5. Spieltag

Sa, 17.08.2019 - 14.30 Uhr TSV Schott Mainz

TuS Koblenz

1:1

3. Spieltag (verlegt)

Mi, 21.08.2019 - 19.00 Uhr SV Rรถchling Vรถlklingen

TuS Koblenz

0:1

6. Spieltag

Sa, 24.08.2019 - 14.00 Uhr TuS Koblenz

FC Arminia Ludwigshafen

1:0

7. Spieltag

Sa, 31.08.2019 - 15.30 Uhr Sportfreunde Eisbachtal TuS Koblenz

0:3

9. Spieltag

Sa, 14.09.2019 - 14.00 Uhr SV Eintracht Trier

TuS Koblenz

3:2

10. Spieltag

Sa, 21.09.2019 - 14.00 Uhr TuS Koblenz

SV Elversberg II

:

11. Spieltag

Sa, 28.09.2019 - 15.30 Uhr FC Karbach

TuS Koblenz

:

12. Spieltag

Sa. 05.10.2019 - 15.30 Uhr TuS Koblenz

1. FC Kaiserslautern II

:

13. Spieltag

Sa, 12.10.2019 - 15.30 Uhr

Hassia Bingen

TuS Koblenz

:

14. Spieltag

Sa, 19.10.2019 - 16.30 Uhr

TuS Koblenz

FV Dudenhofen

:

15. Spieltag

Sa, 26.10.2019 - 16.30 Uhr TuS Koblenz

TuS Mechtersheim

:

16. Spieltag

Do, 31.10.2019 - 19.00 Uhr FV Engers

TuS Koblenz

:

17. Spieltag

Sa, 09.11.2019 - 14.00 Uhr

TuS Koblenz

TSG Pfeddersheim

:

8. Spieltag (verlegt)

Sa, 16.11.2019 - 14.00 Uhr

TuS Koblenz

VfR Wormatia Worms

:

18. Spieltag

Sa, 23.11.2019 - 14.00 Uhr

TuS Koblenz

FC Hertha Wiesbach

:

19. Spieltag

Sa, 30.11.2019 - 14.30 Uhr

FV Diefflen

TuS Koblenz

:

26 03 DIN A5.indd 26

16.09.2019 15:04:21


VORAUSGEBLICKT

UNSERE NÄCHSTEN GEGNER FC Karbach (A) 11. Spieltag: Sa, 28. September – 15.30 Uhr Trainer: Torsten Schmidt (seit 07/05) Stadion: Sportplatz auf dem Quintinsberg (1.500 Plätze) Entfernung Stadion Oberwerth bis Ziel-Stadion: 30 km Bester Torschütze: Enrico Köppen (4 Tore) In der Oberliga seit: Saison 2015/16 Letztes Aufeinandertreffen: TuS Koblenz – FC Karbach 1:4 (Oberliga, 30. März 2019)

Letzte 5 Jahre: Saison 18/19: 12. Platz (Oberliga) Saison 17/18: 10. Platz (Oberliga) Saison 16/17: 6. Platz (Oberliga) Saison 15/16: 3. Platz (Oberliga) Saison 14/15: 1. Platz (Rheinlandliga)

1. FC Kaiserslautern II (H) 12. Spieltag: Sa, 5. Oktober – 15.30 Uhr Trainer: Hans Werner Moser (seit 07/16) Stadion: Sportpark Rote Teufel (1.000 Plätze) Entfernung Stadion Oberwerth bis Ziel-Stadion: 141 km Bester Torschütze: Justus Klein (4 Tore) In der Oberliga seit: Saison 2017/18 Letztes Aufeinandertreffen: TuS Koblenz – 1. FC Kaiserslautern II 0:2 (Oberliga, 1. Mai 2019)

Letzte 5 Jahre: Saison 18/19: 9. Platz (Oberliga) Saison 17/18: 3. Platz (Oberliga) Saison 16/17: 16. Platz (Regionalliga) Saison 15/16: 10. Platz (Regionalliga) Saison 14/15: 4. Platz (Regionalliga)

27 03 DIN A5.indd 27

16.09.2019 15:04:22


WIR SUCHEN MITARBEITER WIR SUCHEN (m/w)

für den VeranstaltungsMITARBEITER (m/w) und Objektschutz. für den VeranstaltungsIn Festanstellung, Teilzeit und und Objektschutz. geringfügiger Beschäftigung. In Festanstellung, Teilzeit und geringfügiger Beschäftigung.

weitere Infos unter: management.de www.zks-securityweitere Infos unter: www.zks-security-management.de

ZKS Security Management GmbH Gerichtsstraße 4 | 56068 Koblenz ZKS Security Management GmbH | Tel.: 0261 9737964 | Mobil: 0170|5460444 Gerichtsstraße 4 | 56068 Koblenz www.zks-security-management.de Tel.: 0261 9737964 | Mobil: 0170 5460444 www.zks-security-management.de 28 03 DIN A5.indd 28

16.09.2019 15:04:24


OBERLIGA RHEINLAND-PFALZ/SAAR

Engers Nentershausen

Koblenz

Karbach

Mosel

ein Rh

Bingen

Gonsenheim Mainz

Trier Pfeddersheim Worms

Kaiserslautern

Ludwigshafen

Diefflen Wiesbach

Dudenhofen

Elversberg

Mechtersheim

Vรถlklingen

10. SPIELTAG / 21.-22.09.2019

11. SPIELTAG / 27.-29.09.2019

TuS Koblenz

SV Elversberg II

SV Eintracht Trier

FV Engers

SV Rรถchling Vรถlklingen

SV Gonsenheim

TSV Schott Mainz

SV Rรถchling Vรถlklingen

TuS Mechtersheim

SV Eintracht Trier

FC Arminia Ludwigshafen FV Diefflen

Hassia Bingen

FC Karbach

1.FC Kaiserslautern II

Hassia Bingen

FV Diefflen

TSV Schott Mainz

FC Karbach

TuS Koblenz

FC Hertha Wiesbach

FC Arminia Ludwigshafen

Wormatia Worms

TSG Pfeddersheim

TSG Pfeddersheim

Sportfreunde Eisbachtal

Sportfreunde Eisbachtal FC Hertha Wiesbach

FV Engers

Wormatia Worms

SV Elversberg II

TuS Mechtersheim

1.FC Kaiserslautern II

FV Dudenhofen

FV Dudenhofen

SV Gonsenheim

29 03 DIN A5.indd 29

16.09.2019 15:04:26


HISTORIE

vernetzt handeln

Vernetzte IT-Kompetenz aus unserer Region Die SHD AG in Andernach entwickelt und vermarktet

die Betreuung der kompletten IT-Infra- und Netzwerk-

ERP- und Organisationslösungen, Raumplanungs-,

struktur von Unternehmen runden das Sortiment des

Konfigurations- und Visualisierungssysteme, Logistik-

Branchenmarktführers ab. Und das mit der Erfahrung

software sowie Finanz- und Personalwirtschafts-

von 35 Jahren.

systeme. Hardware, ein eigenes Rechenzentrum und

SHD. Immer ein Gespräch wert.

30 03 DIN A5.indd 30

WWW.SHD.DE WWW.SHD.DE 16.09.2019 15:04:27


HISTORIE

DIE GESCHICHTE DER TUS KOBLENZ-NEUENDORF Zu Jahresbeginn 1949 blieb es in der Oberliga Südwest weiter spannend. Allerdings nicht an der Tabellenspitze, denn hier thronte der 1. FC Kaiserslautern souverän und hatte sich bis auf die 0:2-Niederlage beim FK Pirmasens schadlos halten können. Dahinter ging es aber heiß her um die VizemeisterschaftEine neue Folge unserer Serie „Die Geschichte der TuS Koblenz-Neuendorf“.

D

ie Schängel hatten zwar mit tollen Siegen gegen die SG Weisenau (10:0) und SG Gonsenheim (10:0) für Aufsehen gesorgt, aber unterm Strich trauten die Experten der Mannschaft trotzdem nicht den ganz großen Wurf zu. Dabei hatte das Team gerade im eigenen Stadion oft brilliert und trotz der beiden Niederlagen gegen Neustadt und Worms eine beeindruckende Heimbilanz von 16:4 Punkten und 41:4 Toren vorzuweisen. Neben der TuS machten sich mit Wormatia Worms, dem FK Pirmasens und dem VfL Neustadt drei weitere Mannschaften Hoffnungen auf Platz zwei.

Hermann Oster (links) und Baptist Hilgert hindern den Lauterer Christian am Torschuss, sodass Jakob Schäfer (im Hintergrund) nicht mehr eingreifen muss,

-

g

DE E

31 03 DIN A5.indd 31

16.09.2019 15:04:29


C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

ANTENNE KOBLENZ - Ein Sender, alle Hits! 03 DIN A5.indd 32

16.09.2019 15:04:35


s!

HISTORIE

Den Neuendorfern gab man hierbei eigentlich nicht die besten Chancen, denn mit den ausstehenden Heimspielen gegen den FCK und FK Pirmasens hatten die Schängel das schwerste Restprogramm. Die Mannschaft schien das aber nicht zu stören, denn gegen die Roten Teufel lieferte das Team um Jupp Gauchel ein begeisterndes Spiel ab. 4:1 stand es am Schluss – noch nie hatte der FCK so hoch nach dem Krieg in einem Punktspiel verloren. Held des Abends war wieder einmal Günter Ahlbach mit seinem berüchtigten Dreierpack. Tor Nummer vier konnte sich Rudi Gutendorf gutschreiben lassen. Die Punkte bekam aber am Ende doch der 1. FC Kaiserslautern. Grund war Neuzugang Helmut Jahn, der von den Stuttgarter Kickers gekommen war. Der ehemalige Nationaltorhüter stand an diesem Nachmittag erstmals im Tor der Neuendorfer. Wie sich im Nachhinein herausstellte, hatte der 17-malige Nationalkeeper noch keine Spielberechtigung für seinen neuen Verein. Die Kickers hatten ihr Veto gegen diesen Wechsel eingelegt, worauf der Sportrat der französischen Besatzungszone Jahn sperrte. So wurden die Punkte am grünen Tisch doch dem FCK zugerechnet, wodurch Worms (anstatt der TuS) die Vizemeisterschaft feiern konnte. Daran änderte auch der 8:0-Kantersieg über den FKP im letzten Meisterschaftsheimspiel der Saison nichts mehr. Lange dauerte die Wormser Feier allerdings nicht, denn in den Qualifikationsspielen zur Endrunde scheiterten die Rhein-Hes-

In der Winterpause verließ Karl Adam nach Differenzen mit Trainer Jupp Gauchel seine Heimat und wechselte zum Rivalen nach Kaiserslautern.

sen bereits in der Vorrunde an Kickers Offenbach. Viel weiter kam auch der 1. FC Kaiserslautern nicht. Nachdem in Runde eins noch der FC St. Pauli nach heftiger Gegenwehr in zwei Spielen ausgeschaltet werden konnte, hieß die Endstation Borussia Dortmund. Die Westfalen brauchten ebenfalls zwei Begegnungen, um den Sprung ins Finale zu vermelden. Dort wartete der VfR Mannheim, der in Stuttgart die Gelb-Schwarzen mit 3:2 besiegte und somit als zweiter Deutscher Nach-

33 03 DIN A5.indd 33

16.09.2019 15:04:40


HISTORIE

kriegsmeister in die Geschichtsbücher eingetragen werden konnte. Der FCK reiste unterdessen durch Norddeutschland, um sich dort ein paar Scheine von der neuen Währung zu erspielen. In Hamburg (0:1) waren es 27.000 Zuschauer und in Bremen (2:0) gar 30.000. Dort sorgte der FCK für einen Skandal, als er zunächst nach 40 Minuten den Platz verließ, weil sich die Betzebuben von Schiedsrichter Rothenbecher benachteiligt fühlten. Erst als der Mann in Schwarz ausgetauscht wurde, kehrten die Pfälzer wieder auf den Platz zurück. Und noch ein Pfälzer muss an dieser Stelle erwähnt werden – Werner Basler. Der Torjäger der Roten Teufel hatte 54 Treffer in 24 Spielen erzielt und damit alleine

mehr Tore auf seinem Konto als zwei Drittel der anderen Südwestvereine. Dahinter standen mit Ottmar Walter (32) und Fritz Walter (30) zwei weitere Lauterer. Günter Ahlbach lag mit seinen 28 Treffern immerhin auf Platz vier. Übrigens: Diejenigen, die jetzt über den Namen Basler nachdenken, liegen richtig. Werner Basler ist der Vater von „Super Mario“, der später in der Bundesliga und in der Nationalelf aktiv war. Während der FCK durch Norddeutschland tourte, spielte die Gauchel-Elf im Süden des Landes. Und zum Abschluss der Saison hatte sich der Verein auch wieder mit den Stuttgarter Kickers versöhnt. Die Schwaben kamen eine Woche nach der Währungsreform ans Oberwerth und unterlagen dort mit 2:4.

34 03 DIN A5.indd 34

16.09.2019 15:04:41


SCHÄNGEL-SCHMIEDE

ECHTER PRÜFSTEIN WARTET: U19 EMPFÄNGT DEN FC SPEYER Torreich ging es für die U19 an den ersten Spieltagen der A-Junioren-Regionalliga Südwest zu. Wir blicken zurück – und nach vorn.

G

estartet ist die Mannschaft von Trainer Zlatibor Sasic mit einer Heimniederlage gegen den VfR Wormatia Worms. Der Tabellendritte der Vorsaison verließ den Platz mit einem glatten 3:0-Sieg. Eine Woche später präsentierten sich die Schängel gut erholt von dieser Niederlage. Beim FC Homburg gab es einen deutlichen Auswärtsdreier zu bejubeln. Einen frühen Rückstand verwandelten die Blau-Schwarzen dabei in ein 5:1 – der erste Saisonsieg war eingetütet. Bevor es für die Schängel anschließend in der Liga weiter zu Vizemeister 1. FC Saarbrücken ging (das Spiel fand nach Redaktionsschluss statt), wartete noch ein Test-

spiel-Kracher auf das Sasic-Team. Die U19 traf auf den Bundesliganachwuchs von Eintracht Frankfurt. Die Hessen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen das Testspiel mit 7:0. Zurück im Ligaalltag steht für die Schängel an diesem Wochenende ein Heimspiel an. Die Blau-Schwarzen empfangen den FC Speyer 09. Gespielt wird am Sonntag, 22. September, um 13 Uhr auf dem Oberwerther Kunstrasenplatz. Speyer ist mit drei Siegen aus den ersten drei Spielen in die neue Saison gestartet. Ein echter Prüfstein also für die Schängel, die alles geben werden, um den Vorjahresvierten das Leben möglichst schwer zu machen.

SPIELPLAN U19 - REGIONALLIGA SÜDWEST // HINRUNDE 1. Spieltag

So, 18.08.2019 - 13.00 Uhr TuS Koblenz

VfR Wormatia Worms

0:3

2. Spieltag

So, 25.08.2019 - 13.00 Uhr FC Homburg

TuS Koblenz

1:5

4. Spieltag

Sa, 14.09.2019 - 12.00 Uhr 1. FC Saarbrücken

TuS Koblenz

5:2

5. Spieltag

So, 22.09.2019 - 13.00 Uhr TuS Koblenz

FC Speyer

:

6. Spieltag 3. Spieltag verlegt 7. Spieltag

So, 29.09.2019 - 13.00 Uhr FK Pirmasens So, 01.09.2019 - 13.00 Uhr TuS Koblenz

TuS Koblenz SV Elversberg

: :

So, 06.10.2019 - 13.00 Uhr TuS Koblenz

SV Gonsenheim

:

8. Spieltag

So, 20.10.2019 - 13.30 Uhr Ludwigshafener SC

TuS Koblenz

:

9. Spieltag

So, 27.10.2019 - 13.00 Uhr

TuS Koblenz

SV Eintracht Trier

:

10. Spieltag So, 03.11.2019 - 13.00 Uhr

RW Koblenz

TuS Koblenz

:

11. Spieltag So, 10.11.2019 - 13.00 Uhr

TSG Bretzenheim

TuS Koblenz

:

12. Spieltag So, 17.11.2019 - 13.00 Uhr

TuS Koblenz

JFG Saarlouis/Dillingen

:

13. Spieltag So, 24.11.2019 - 13.00 Uhr

TSV Schott Mainz

TuS Koblenz

:

14. Spieltag So, 01.12.2019 - 13.00 Uhr

VfR Wormatia Worms

TuS Koblenz

:

35 03 DIN A5.indd 35

16.09.2019 15:04:42


Partner des Sports A4.indd 1

13.02.2017 08:30:59

36 03 DIN A5.indd 36

16.09.2019 15:04:43


TUS II

SPIELPLAN TUS II - KREISLIGA D, STAFFEL II // HINRUNDE 1. Spieltag

Fr, 16.08.2019 - 19.30 Uhr

VfR Koblenz III

1:4

2. Spieltag

So, 25.08.2019 - 11.00 Uhr VfL Kesselheim II

TuS Koblenz II

TuS Koblenz II

10 : 1

3. Spieltag

Do, 29.08.2019 - 19.30 Uhr TV Winningen

TuS Koblenz II

4:1

4. Spieltag

Fr, 06.09.2019 - 19.30 Uhr

SSV Urmitz/Bahnhof TuS Koblenz II

8:1

5. Spieltag

So, 15.09.2019 - 17.30 Uhr

TuS Kettig II

6:2

7. Spieltag 6. Spieltag (verlegt) 8. Spieltag

So, 29.09.2019 - 14.30 Uhr TuS Koblenz II

BSV Weißenthurm II

:

Mi, 02.10.2019 - 19.30 Uhr

TuS Koblenz II

:

So, 06.10.2019 - 14.30 Uhr FC Bassenheim

TuS Koblenz II

:

9. Spieltag

Fr, 11.10.2019 - 19.30 Uhr

TuS Koblenz II

SG Rhens/Spay/Waldesch III

:

10. Spieltag Fr, 18.10.2019 - 19.30 Uhr

SG Moseltal Lay III

TuS Koblenz II

:

11. Spieltag Fr, 25.10.2019 - 19.30 Uhr

TuS Koblenz II

TuS Neuendorf II

:

12. Spieltag Mo, 04.11.2019 - 20.00 Uhr TuS Koblenz II

TV Mülhofen III

:

13. Spieltag So, 10.11.2019 - 11.00 Uhr

Ata Spor Urmitz II

TuS Koblenz II

:

14. Spieltag Sa, 16.11.2019 - 18.00 Uhr

VfR Koblenz III

TuS Koblenz II

:

15. Spieltag So, 24.11.2019 - 12.30 Uhr

TuS Koblenz II

VfL Kesselheim II

:

SG Rheindörfer II

TuS Koblenz II

...ist da jemand? Die neue TuS Cap!

Jaaaaa!

www.tus-fanshop.de Der Fan-Shop Wagen ist vor und nach den Heimspielen im TuS-Dorf geöffnet!

37 03 DIN A5.indd 37

16.09.2019 15:04:45


D kl

IMPRESSUM

IMPRESSUM

Wir unterstützen den Nachwuchs der TuS

Koblenz.

Werden auch Sie Förderer der TuS-Koblenz-Stiftung

Herausgeber: TuS Koblenz 1911 e.V. Jupp-Gauchel-Straße 18 | 56075 Koblenz Telefon: 0261 / 20 17 70 0 Fax: 0261 / 20 17 70 90 E-Mail: stadionmagazin@tuskoblenz.de Chefredaktion: Dennis Smandzich (V.i.S.d.P.)

Hier

Redaktion: Dennis Smandzich Tom Hardt (Historie)

www.tus-koblenz-stiftung.de

Fotos: Heinz-Jörg Wurzbacher, Didi Mühlen, Thomas Meurer, Alexander Schaerer, Dennis Smandzich, Mark Dieler, TuS-Archiv, privat Anzeigenleitung: TuS Koblenz 1911 e.V. Jupp-Gauchel-Straße 18 | 56075 Koblenz

Mit AXA bleibt Zahnvorsorge bezahlbar.

Technische Gestaltung - Satz/Layout: pdesign-media - Dirk Peiter Ringstraße 14 | 56218 Mülheim-Kärlich www.pdesign-media.de

Gerade beim Zahnersatz müssen gesetzlich Versicherte mit immer mehr Zuzahlungen rechnen. Mit den maßgeschneiderten privaten Zahnzusatzversicherungen von AXA vermeiden Sie hohe Eigenbeteiligungen beim Zahnersatz und können sich zudem weitere wertvolle Leistungen rund um Ihre Zahngesundheit sichern. Dank verschiedener Produktvarianten erhalten Sie genau die Zahnvorsorge, die zu Ihrem individuellen Bedarf passt.

Druck: Wittich Verlage KG Rheinstraße 41 | 56203 Höhr-Grenzhausen Telefon: 02624 / 91 11 84 E-Mail: wittichonline@wittich.de www.wittich.de

Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin! Wir beraten Sie gerne.

Das Stadionmagazin der TuS Koblenz 1911 e.V. erscheint zu jedem Heimspiel. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt die TuS Koblenz 1911 e.V. keine Haftung. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion. Der Herausgeber schließt jegliche Schadensersatzansprüche aus, welche aus der Veröffentlichung der Texte und Fotos resultieren könnten. Die Urheberrechte der vom Herausgeber entworfenen Anzeigen liegen bei der TuS Koblenz 1911 e.V.

AXA Geschäftsstelle Marc Kreidel Bahnhofstr. 27, 56112 Lahnstein Tel.: 02621 188-101, Fax: 02621 188-260 marc.kreidel@axa.de

1495017835682_highResRip_azh1_zahnaxa_70_0_2_12_20.indd 1

17.05.2017 12:46:19

38 03 DIN A5.indd 38

Sta evm Zug evm

16.09.2019 15:04:48


Die TuS-Couch sucht klasse Typen mit Energie! Stauben Sie mit etwas Glück die zwei Plätze auf der evm-Stadion-Couch ab, direkt am Spielfeldrand und mit Zugang zum VIP-Bereich. Teilnahme und alle Infos unter evm.de / TuS-couch Hier sind wir zu Hause.

03 DIN A5.indd 39

Typ Nr. 4: der Abstauber

16.09.2019 15:04:48


So gut kann Bier schmecken.

03 DIN A5.indd 40 _0N8D4_Bitb_Image_BAR_TuS_Koblenz_Stadionmagazin_210x295+3.indd 1

16.09.2019 15:04:49 27.07.17

08:51

Profile for TuS Koblenz

Schängelmagazin Ausgabe 3 Saison 2019/2020  

Schängelmagazin Ausgabe 3 Saison 2019/2020  

Advertisement