Nah beim Volk

Page 5

VINSCHGER THEMA

Bürgermeister Franz Heinisch in seinem neuen Büro Die Straße von Trafoi zum Wallfahrts- Teil des Stroms zukaufen muss, dürften sich ort ist noch immer in einem sehr die rasant gestiegenen Energiepreise zum schlechten Zustand. Teil auch auf den Strompreis in unserer

Ja, das ist leider so. Ich habe hierzu in Kürze eine Aussprache beim Landeshauptmann Arno Kompatscher. Wir hoffen sehr, dass das Land die Instandsetzungskosten, die sich immerhin auf ca. 500.000 Euro belaufen, übernimmt. Schließlich wurde die Straße infolge des Schotterabtransportes beschädigt, den das Land in Auftrag gegeben hatte.

Wie sieht es mit der Errichtung des Wasserkraftwerkes aus, das die Gemeinde zusammen mit dem EWerk Stilfs am Suldenbach errichten möchte?

Auch hierzu habe ich demnächst eine Aussprache mit dem Landeshauptmann. Der Haken an der Sache ist, dass die Möglichkeit zur Errichtung eines Kraftwerks zwar im Nationalparkplan vorgesehen wurde, dieser Plan aber noch nicht genehmigt ist. Für unsere Gemeinde wäre dieses Werk von enormer Bedeutung. Wir reden immerhin von einer Jahresleistung von ca. 21 Millionen kWh. Das entspräche in etwa einer Strommenge, wie sie das RambachWerk produziert. Der Gemeinde würde dieses Werk dauerhafte Einnahmen sichern und dem E-Werk würden Strom-Zukäufe erspart. Weil das E-Werk derzeit noch einen

leitung. Um auszuloten, was man machen kann, um in Stilfser Brücke Gestaltungsmaßnahmen zu setzen, ist demnächst ein Gemeinde auswirken. Treffen vor Ort geplant. Auch wir möchten nicht, dass Stilfser Brücke zu einem reinen Wo soll das Krafthaus entstehen? Durchzugsort für Autos, Motorräder und Es ist geplant, die Druckleitung zwi- Radfahrer wird. schen Außersulden und Gomagoi entlang des Suldenbachs zu bauen. Das Krafthaus Bei der neuen Trinkwasserleitung soll in Gomagoi errichtet werden. Unser handelt es sich um ein Teilstück der großer Wunsch ist es, die Leitung und das Leitung, über die in Zukunft Wasser Werk zeitgleich mit dem Bau des Abwas- von den Rosim-Quellen in Sulden bis sersammlers zu errichten. Der Abwasser- nach Prad geleitet wird. Im Zusamsammler von der Kläranlage Sulden bis zum menhang mit dieser Leitung gab es Anschluss an den bestehenden Sammler in auch Kritik, vor allem in Sulden. Ist Gomagoi wird von der Bezirksgemeinschaft diese Debatte immer noch „heiß“. errichtet und ist bereits finanziert. Ich habe den Eindruck, dass sich die Diskussion mittlerweile etwas beruhigt hat Bei einer Bürgerversammlung hier und kann nur wiederholen, dass Sulden im Haus der Dorfgemeinschaft ha- und die ganze Gemeinde Stilfs keine Nachben sich Leute aus Stilfser Brücke teile haben, wenn ein Teil des Wassers der darüber beklagt, dass diese Ortschaft Rosim-Quelle nach Prad geleitet wird. Im zurzeit eine einzige Baustelle ist und Gegenteil, wir haben Vorteile. Würde das nichts für die Bewohner bzw. die Ge- Wasser weiterhin „leer“ den Bach hinunterstaltung des Ortes getan werde. rinnen, hätte niemand etwas davon. Zwischen Prad und Stilfser Brücke sind derzeit tatsächlich viele Arbeiten im Gang, Wird es ab dem heurigen Sommer die Gott sei Dank alle im Rahmen eines tatsächlich Lärmkontrollen entlang Mehrzweckprojektes in einem Zug um- der Passstraße auf das Stilfser Joch gesetzt werden: Druckleitung für das geben? E-Werk Prad, neue Beregnungsleitung, Ja, das wird es. Wir möchten in ZusamFahrrad-Aufstiegspur, Versetzung der menarbeit mit der Ortspolizei nicht nur Straße in zwei Bereichen und Trinkwasser- Lärm-, sondern auch GeschwindigkeitsDER VINSCHGER 01/22

5