Page 1

www.muenster-gesundheit.de

Nr. 12 | 2021/22

Nr. 12 | 2021/2022

MÜ NS T E R TIGEN ALLE WICH

ADREUSMSIHEREN RUND EIT GESUNDH

Bildung & Gesundheit Wissen was gut tut

Corona & die Folgen UKM Chef-Virologe im Interview

Parkour, Sauna, Back to Sports Gesund in Münster

Austoben oder Runterkommen

Gut hören, aktiver leben!


MUSS MAN MIT EIGENEN OHREN GEHÖRT HABEN. Einfach eintauchen in die Wunderwelt des Hörens – in der GEERS World of Hearing! Sie erwarten viele interaktive Stationen, die das Hören greifbar machen sowie die neuste Technik, ein Selbst-Hörtest und ein ganz besonderes Highlight: der Hörerlebnisraum. Ganz egal, ob Sie selbst von Hörverlust betroffen sind, Ihr Partner oder ein Familienmitglied. Hier erleben Sie virtuell, wie sich Alltagssituationen mit verschiedenen Hörminderungen anfühlen und wie modernste Hörgeräte das Leben wieder spürbar besser machen. Und das Beste: Das alles ist für Sie kostenfrei erlebbar. Kommen Sie einfach ohne Termin vorbei und seien Sie ganz Ohr: Denn die Zukunft beginnt jetzt! GEERS World of Hearing Salzstraße 52 / 48143 Münster

Öffnungszeiten: Mo–Sa 10:00–19:00 Uhr

COUPON Erleben Sie den Hörerlebnisraum in der World of Hearing.*

* Einfach ausschneiden und beim Besuch vorlegen.


3

Titelfoto: iStockphoto/SIphotography

EDITORIAL

Raus aus dem Trott Wir sind müde. Seit einer gefühlten Ewigkeit dominiert ein- und dasselbe Thema unseren Alltag: Die CoronaPandemie. Wir haben den UKM Chef-Virologen Prof. Dr. Stephan Ludwig gefragt, wie er sich die finalen Schritte aus der Pandemie vorstellt und was, seiner Meinung nach, trotzdem von ihr bleiben wird. Ängste und Unsicherheiten sind für viele von uns mit der Pandemie einhergegangen. Manche konnten und können diese gut verpacken und haben schnell zur Normalität und ins gesellschaftliche Leben zurückgefunden. Anderen gelingt dieses kaum mehr. Denn nicht nur das Virus selbst kann langanhaltend krank machen, auch die Angst vor ihm und seinen Folgen. Wir sprachen mit Prof. Dr. Markus Burgmer, Chefarzt der Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie der LWL-Klinik, darüber, wie unterschiedlich Menschen Corona und die Folgen verarbeiten und wie andauernde psychische Probleme damit behandelbar sind. Dem Thema Angst im Allgemeinen hat der Münsteraner Psychologe und Autor Dr. Leon Windscheid ein Kapitel in seinem neuen Buch gewidmet, das sich auch mit den positiven Aspekten der Angst beschäftigt – und Strategien mit ihr zu leben. Sport! Bewegung und frische Luft sorgen durch die Ausschüttung von Endorphinen nachweislich für bessere Laune. Wie wäre es mit Parkour? Die artistisch anmutende Art, sich im urbanen Raum scheinbar mühelos um Geländer oder Gerüste zu schwingen, ist nicht umsonst Trendsportart der Stunde – und auch indoor möglich. Perspektive Gesundheitswesen! Einige nichtärztliche Berufe im Gesundheits- und Pflegesektor sind zuletzt deutlich aufgewertet worden und heute für Jugendliche, Berufsanfänger und Quereinsteiger wesentlich attraktiver. Die Pandemie hat diesen Trend zusätzlich beschleunigt. Ganz Ohr? In unserem Special zum Thema Hören erläutern wir, wie faszinierend unser Hörsinn ist und welche Schlüsselfunktion er für unsere Gesamtgesundheit einnimmt. Höchste Zeit also, ein wachsames Auge auf unsere Ohren zu haben!

 Bleibt fit, aktiv und gesund! Frank Schmidt und Amelie Gruhn


4  I N H A LT

GESUND IN MÜNSTER Nr. 12

6

10 12 Corona

28 40

14 42 Ganz Ohr

18

21

22 52 Ernährung & Gesundheit

24 32 36

42

68 Bildung & Gesundheit

WARTEZIMMER Tipps fürs Wohlbefinden

Wie wird man einen Ohrwurm los? Warum ist langsam Radfahren so gesund? Welche Vorsorgeuntersuchung ist wann angesagt?

CORONA Nachgefragt

Prof. Dr. Stephan Ludwig, Chef-Virologe des UKM, erläutert, wie es mit der Pandemie weitergehen kann, welche Fortschritte die Entwicklung eines Covid 19-Medikaments gemacht haben und weshalb sich auch jüngere Menschen impfen lassen sollten.

Pandemie und Psyche

Nicht nur das Virus selbst, auch die mentale Belastung durch Lockdown, Ängste & Co. kann krank machen.

Post-COVID-Syndrom

Die Langzeitbeschwerden der Infektion sind in aller Munde. Doch wie sind sie behandelbar – körperlich und psychisch?

SPORT & GESUNDHEIT Parkour

Die artistisch anmutende Art, sich im urbanen Raum mühelos von Hindernis zu Hindernis zu schwingen, ist die Trendsportart der Stunde.

Back to Sports

Die Nachfrage an professionellen Back to Sports-Programmen nach Verletzungen ist auch unter Hobbysportlern groß.

Eine Frage der Haltung

Mit Orthopädie-Schuh-Technik zur gesunden Haltung

WELLNESS Einfach mal abtauchen!

Sauna: Schwitzen für das Immunsystem | Salzgrotte: Tief durchatmen

PSYCHOLOGIE & BERATUNG Angst

Angeboren oder erlernt?

Formative Psychologie

Mit einem Reisekoffer Lebensfreude das Leben gestalten

Depression im Alter

Schwer erkennbar – gut behandelbar

GANZ OHR Besser hören, aktiver leben

Viele der häufigsten Erkrankungen unseres Hörorgans sind gut behandelbar – und das z.T. schon prophylaktisch. Denn wer besser hört, lebt aktiver – nicht nur im Alter.


5

48

52 56 60

62

68

38

Das Ohr am Puls der Zeit

Prof. Dr. med. Katrin Neumann ist Direktorin der Klinik für Phoniatrie & Pädaudiologie am UKM: Ein Medizinerin-Portrait, das uns mitnimmt zu den jüngsten technologischen Errungenschaften und spannendsten Herausforderungen des Fachbereichs.

ERNÄHRUNG & GESUNDHEIT Wunderwelt Mikrobiom

Gesunder Darm, gesunder Mensch?

Gesund mit Hanf

Was ist dran am Wirkstoff CBD?

Volkskrankheit Gallensteine

Wie sie entstehen, welche Beschwerden sie machen und wann sie entfernt werden sollten

SCHMERZTHERAPIE Schmerz lass nach

Den Patienten ganzheitlich behandeln – für mehr Lebensqualität

BILDUNG & GESUNDHEIT Perspektive Gesundheitswesen

Attraktive Berufe mit Zukunft

SPRECHSTUNDE Rehabilitation

Psychosomatische Reha

54 66 72 74 76 78 81

Zahnmedizin

Aligner, Brackets & Co.

„No Panic für Organic“

Aufklärung in Sachen Organspende

Dermatologie

Hautkrebsvorsorge: Keine Zeit zu verlieren

Fit am Arbeitsplatz

Gesund arbeiten bis zur Rente

Endlich gut schlafen

Warum ein erholsamer Schlaf das A und O für Körper und Geist ist

Radiologie

Kardio-MRT: Innovation für die Herzgesundheit

Naturheilkunde

Renaissance alter Heilverfahren

ADRESSEN 86 Über 1.600 ausführliche Gesundheitsadressen aus Münster: Kliniken, Ärzte, Apotheken, Therapien, Physiotherapie, Beauty & Wellness, TCM etc.

SERVICE

28 Alphabetisches Adressregister 1 129 Impressum 130 Notfalldienste

GESUNDHEIT & ENTSPANNUNG im Sobi-Kursprogramm 20/21

FASZIEN-ROTATION ––– BASENFASTEN ––– PILATES –––YOGA ––– FELDENKRAIS ––– MEDITATION ––– MBSR ––– VORTRÄGE

Foto: Raquel Vizcaino/photocase.de

Mehr Infos unter www.sobi-muenster.de


6  WA RT E Z I M M E R

Ohrwurm

WIE WIRD MAN IHN LOS?

 Herz & Rad

BESSER GEMÜTLICH! Radfahren ist für viele Menschen zu einer Herzensangelegenheit geworden. Als liebgewonnenes Hobby, als Transportmittel oder zu Fitnesszwecken – wer sich in den Sattel schwingt, tut nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern auch seiner Herzgesundheit. Übergewicht und ein zu hoher Cholesterin-Wert machen dem Herzen zu schaffen. Klassischer Ausdauersport wirkt sich günstig auf die meisten Herz-Kreislauf-Erkrankungen aus und hilft gegen die „Corona-Pfunde“. Wer sich beim Radeln deutlich unter dem Limit belastet, kurbelt seine Fettverbrennung an und das ist ideal für die Gewichtsreduktion. Wer hingegen japst und keucht, der verbrennt nur Zucker. Deshalb ist gemütliches Radfahren angesagt. Auch Walken und Wandern erfreuen das Herz.

Fotos: iStockphoto.com/fizkes/kzenon/Elvetica/alexei_tm/edenexposed

Man macht das Radio an – und zack ist es passiert. Schon wieder dieses Lied! Eigentlich gefällt es mir noch nicht einmal, aber ich weiß, ich werde es den ganzen lieben langen Tag nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Was tun? Hirnforscher raten zum Gegenangriff: Entweder – wenn man es aushält – hört man sich den ganzen Song von Anfang bis Ende an. Oft ist man dann „geheilt“. Oder man gibt dem Hirn ordentlich Futter und beschäftigt sich mit etwas, das höchste Konzentration erfordert. Denn oft stellt sich der lästige Ohrwurm in Entspannungsphasen ein. Neben „Last Christmas“ gilt natürlich bezeichnenderweise „Can’t Get You Out Of My Head“ von Kylie Minogue als Klassiker.


7

 Schnarcher leben gefährlich

GUTE NACHT?! Schnarchen bringt den Partner oder die Partnerin nicht selten an den Rand der Verzweiflung. Aber auch der oder die Schnarchende – die nächtlichen Geräusche sind definitiv keine Männersache – bekommt keinen erholsamen Schlaf. Schnarchen verursacht Schlafstörungen und steigert das Risiko für das Herz-Kreislauf-System. Außerdem besteht ein Zusammenhang mit der Entwicklung eines Bluthochdrucks. Kommen noch Atemaussetzer dazu, steigt die Gefahr eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts deutlich an. Hier kann eine Untersuchung im Schlaflabor für Klarheit sorgen.

 Tiere machen Beine

DOGSHARING Viele Menschen bewegen sich zu wenig. Zugegeben: Ein Spaziergang allein macht nicht so viel Spaß. Ein Hund muss her! Aber wohin mit dem freundlichen Vierbeiner, wenn ich zur Arbeit muss? Dogsharing ist hier die Lösung. Eine Winwin-Situation: Herrchen und Frauchen wissen ihre Fellnase gut versorgt, sie bekommt Auslauf, Kuscheleinheiten und jemand anderes freut sich über Gesellschaft bei der Gassirunde. Aber wie finden sich die Tierfreunde? Zum Beispiel über Dogsharing – eine Community, die das Hundewohl an die erste Stelle setzt und über ein Portal Mensch und Hund zusammenbringt. Auch in Münster. www.dogsharing.de

 Waschen & fönen, aber richtig

BAD HAIR DAY? Manchmal reicht ein Blick auf den Kopf, um zu wissen, wie es unserem Gegenüber geht. Sieht das Haar kraftlos, strohig und stumpf aus, können das sogar erste Anzeichen einer Erkrankung sein. Häufig liegt der Bad Hair Day aber an falscher Pflege. Dabei ist es eigentlich ganz einfach: Zum Waschen wird das Haar mit lauwarmem Wasser angefeuchtet und eine kleine Menge Shampoo ins Haar einmassiert. Hier gilt nicht: Viel hilft viel. Zum Ausspülen ebenfalls lieber lauwarmes Wasser nehmen – bitte kein heißes. Förderlich für Glanz und Widerstandskraft soll übrigens ein Schwall kaltes Wasser sein. Einfach mal probieren. Danach die Haare nicht trocken rubbeln, sondern in ein Handtuch wickeln und sanft ausdrücken. Beim Frisieren sollte der Kamm zudem nicht zu fein sein und die Bürste besser abgerundete Borsten haben. Beim Föhnen gilt die Faustregel: lieber etwas kühler als zu heiß.


8  WA RT E Z I M M E R

 Ernährung als Zahnschutz

KÄSE CONTRA SÄFTE

 Auf die Mundhygiene kommt's an

GESUND PUTZEN Hand aufs Herz – wann haben Sie sich das letzte Mal Gedanken darüber gemacht, wie man seine Zähne richtig putzt? Genau! Als Kind bekommt man es gezeigt und behält die Technik bei. Es sei denn, der Zahnarzt ist mit der Dentalhygiene nicht zufrieden, dann gibt’s auch im Erwachsenenalter eine Lehrstunde. Als Minimum gilt: zweimal täglich putzen. Dafür sollten jeweils knappe drei Minuten morgens und abends eingeplant werden. Ob klassisch mit der Hand oder einer Elektrischen, da scheiden sich die Geister. Beide Techniken haben Vor- und Nachteile und sind letztlich Geschmackssache. Wie auch die Wahl der Zahnpasta. Hier gilt: Nicht die teuersten Produkte sind unbedingt die besten. Ein Blick auf die Testergebnisse von aktuellen Studien oder Stiftung Warentest erleichtert die Auswahl vor den üppig gefüllten Supermarktregalen. Zum Putzen selbst: Bloß nicht zu fest bürsten, schließlich sollen die Zähne nicht abgeschrubbt werden. Zahnfleisch und Zahnhälse werden es Ihnen zudem danken. Empfohlen wird, die Zahnbürste im schrägen Winkel anzusetzen und dann mit leichtem Druck in kreisenden Bewegungen vorzugehen. Wichtig ist, dass jeder Zahn zu seinem Recht kommt. Eine feste Putzroutine hilft dabei, dass kein Zahn vergessen wird und auch die Innenseiten und die Kauflächen möchten geputzt werden. Für die Reinigung der Zwischenräume kommen Zahnseide oder kleine Dentalbürsten zum Einsatz. Hierbei bedarf es etwas Geschick, damit das Zahnfleisch nicht verletzt wird. Ein weiterer wichtiger Faktor sind Mundspülungen. Sie reduzieren Zahnbelag, wirken desinfizierend und beugen somit Entzündungen des Zahnfleisches vor. Sie sollten ebenfalls regelmäßig zum Einsatz kommen. So hält man Zähne und Zahnfleisch gesund und beugt Mundgeruch vor. Nicht zuletzt das Maskentragen während der Pandemie hat uns eindrücklich vor die Nase geführt, wie wichtig frischer Atem ist.

Fotos: iStockphoto.com/fcafotodigital/TarikVision

Unseren Zähnen ist es keinesfalls egal, was wir zu uns nehmen. Auf manche Lebensmittel reagieren sie auf Dauer sogar mit Verfallssymptomen, andere wiederum wirken schon kurzfristig äußerst positiv auf die Zahngesundheit. Softdrinks, zum Beispiel, aber auch Fruchtsäfte oder Schorlen tun den Zähnen nicht gut. „Wer ständig an säurereichen Getränken nippt, riskiert sogar ein Erweichen der Zahnoberflächen“, warnt Professor Stefan Zimmer, Sprecher der Informationsstelle für Kariesprophylaxe und Lehrstuhlinhaber für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke. Postiv hingegen wirken Wasser oder Milch, schon ein großer Schluck kann ein Übermaß an Säure im Mund neutralisieren. Fluoridreiche Lebensmittel wie Fisch, Algen und Meerestiere wie Garnelen und Hummer machen die Zähne insgesamt widerstandsfähiger. Auch Käse ist besonders gut für die Zähne. Er enthält nicht nur wichtiges Kalzium, das der Entkalkung der Zähne entgegenwirkt, sein Fett legt sich auch wie ein dünner Film über sie und schützt so vor Säureangriffen. Nicht zuletzt deshalb beenden Franzosen eine Mahlzeit gerne mit Käse.


9

Präventiv handeln

FRÜHERKENNUNGSUNTERSUCHUNGEN Für viele Erkrankungen gilt: Werden sie frühzeitig erkannt, steigen die Heilungschancen. Deshalb übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen eine Reihe von Früherkennungsuntersuchungen. Hier ein Überblick über die Untersuchungen für Erwachsene. n ab 18 Jahren bis zum Alter von 35 Jahren (Frauen und Männer): ein einmaliger, allgemeiner Check-up n ab 20 Jahren (Frauen): einmal pro Jahr eine Genitaluntersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen n bis 25 Jahre (Frauen): jährlicher Test auf eine Infektion mit Chlamydien n ab 30 Jahren (Frauen): Zur Krebsvorsorge kommt eine jährliche Brust und Hautuntersuchung hinzu. n ab 35 Jahren (Frauen): alle drei Jahre ein kombiniertes Screening aus zytologischer Untersuchung und HPV-Test n ab 35 Jahren (Frauen und Männer): alle drei Jahre ein allgemeiner Gesundheits-Check-up zur Früherkennung zum Beispiel von Nieren-, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. n Innerhalb des Check-Ups: Ab Herbst 2021 außerdem einmalig ein Screening auf eine Hepatitis B- und Hepatitis C Virusinfektion. Damit sollen unentdeckte Infektionen erkannt und frühzeitig behandelt werden, um Spätfolgen zu verhindern. Liegt der letzte Check-up keine drei Jahre zurück, kann das Screening übergangsweise auch separat erfolgen. n ab 35 Jahren (Frauen und Männer): alle zwei Jahre ein Hautkrebs-Screening n ab 45 Jahren (Männer): jährliche Krebsfrüherkennungsuntersuchung der Genitalien und Prostata n ab 50 Jahren (Frauen): Früherkennung von Darmkrebs als jährlicher Test auf verborgenes Blut im Stuhl n ab 50 Jahren (Männer): Früherkennung von Darmkrebs – von 50 bis 54 Jahren wahlweise als jährlicher Test auf verborgenes Blut im Stuhl oder ab 50 Jahren durch zwei Darmspiegelungen im Mindestabstand von zehn Jahren n ab 50 bis 69 Jahren (Frauen): alle zwei Jahre Mammographie-Screening zur Früherkennung von Brustkrebs n ab 55 Jahren (Frauen): Früherkennung von Darmkrebs – wahlweise alle zwei Jahre als Test auf verborgenes Blut im Stuhl oder durch zwei Darmspiegelungen im Mindestabstand von zehn Jahren n ab 65 Jahren (Männer): einmaliger Anspruch auf eine Ultraschalluntersuchung zur Früherkennung von Aneurysmen der Bauchschlagader

Quelle: Verbraucherzentrale


Foto: iStockphoto.com/wildpixel

10  I N T E RV I E W


 11

„COVID-Erreger ‚auf kleiner Flamme‘ halten“ Prof. Dr. Stephan Ludwig | Virologe am Institut für Virologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Im Interview erläutert der Virologe, wie es mit der Pandemie weitergehen kann, welche erfreulichen Fortschritte seine Forschung an der Entwicklung eines COVID-19-Medikaments gemacht haben und weshalb sich

Foto: Peter Smiatek aus dem Bildband „Münster von oben“, iStockphoto.com/wildpixel

auch jüngere Menschen mit einer Impfung gegen das Long COVID-Syndrom schützen sollten.

Die Corona-Lage hat sich im Vergleich zum letzten Inter- sehr vielen Faktoren ab, insbesondere der Durchimpfung view, das wir im Sommer 2020 geführt haben, glückli- der Bevölkerung und des Auftretens neuer Varianten, die cherweise zum Positiven gewendet. Welchem Umstand weniger sensitiv gegen die Impfstoffe sind. Wir werden haben wir diese erfreuliche Entwicklung hauptsächlich also noch eine ganze Zeit mit diesem Erreger zu tun haben, hoffentlich aber nur ,auf kleiner Flamme‘.“ zu verdanken? „Diese erfreuliche Entwicklung hat wohl viele Gründe und ist nicht auf eine Werden wir die Krankheitserreger einzige Sache zurückzuführen. Hierzu jemals ganz ausrotten können? gehören natürlich die umfangreichen Ich gehe davon aus, dass „Diese gerade in den fünfziger Jahren Teststrategien und auch die zunehmende des letzten Jahrhunderts propagierte wir in diesem und im Hoffnung, dass man alle KrankheitserDurchimpfung. Auch haben sich wohl die Bürger bis auf einige Ausnahmen nächsten Jahr noch ein reger ausrotten kann, müssen wir leidoch bis zum Schluss sehr akkurat an die nach allem was wir heute wissen, bis zwei Nachimpfungen der strikten Auflagen gehalten. Ein weiterer zerstören. Vielleicht funktioniert das haben werden. Faktor ist aber wahrscheinlich auch der für manche Erreger wie Pocken- oder Sommer mit wärmeren Temperaturen Polio-Viren, aber bei weitem nicht und höherer Sonneneinstrahlung, was für alle Pathogene. Zwei Drittel aller dazu führt, dass wir uns seltener mit anderen Personen in viralen Erreger kommen aus der Tierwelt und springen geschlossenen Räumen aufhalten.“ von dort auf Menschen über. Dort ist also ein riesiger ,Nachschub‘ vorhanden, den wir unmöglich komplett Wie, denken Sie, wird es weitergehen mit der Pandemie eliminieren können.“ – in Deutschland und weltweit? „Die beschleunigende Wirkung des Herbsts und die Ent- Glauben Sie, dass eine Maskenpflicht, das Abstandhalten spannung im Frühjahr zeigen, dass das Virus eine hohe und Hygienemaßnahmen wie Händedesinfektion vor dem Saisonalität hat. Die Aktivität ist also im Herbst und Winter Besuch eines Geschäftes, einer Praxis usw. dauerhaft größer. Daher ist zu erwarten, dass wir in der kühleren von Vorteil wären? Jahreszeit ab Herbst wieder zunehmende Infektionszahlen „Es wäre gut, wenn wir einige dieser Maßnahmen auch in bekommen. Wie stark eine solche Welle ausfällt, hängt von der Nach-Corona Zeit beibehalten könnten, da sich ja auch


12  I N T E RV I E W

ein erfreulich positiver Effekt auf andere Infektionskrankheiten gezeigt hat. Grippe- und Norovirus-Infektionen oder auch ganz normale Erkältungskrankheiten waren während der Hygienemaßnahmen fast nicht mehr nachweisbar. Dies sollte doch ein Ansporn für alle sein, auf freiwilliger Basis auch nach COVID-19 diese Hygienemaßnahmen beizubehalten. Dann wird man seltener krank.“

der Impfung bei weitem überwiegt. Hinsichtlich Spätfolgen würde ich mir viel mehr über Spätfolgen einer Infektion Sorgen machen und mich gerade deshalb impfen lassen.“

Können Sie den Begriff ‚Long COVID‘ erklären und darstellen, wie relevant dieses Phänomen für uns alle – von Jung bis Alt – ist? „Das als ,Long COVID‘ zusammengefasste Krankheitsbild ist Welchen Einfluss haben die letzten Monate auf Ihre ein noch sehr unklares und wenig untersuchtes Phänomen, Forschungen gehabt? Welche Erkenntnisse haben Sie das allerdings besorgniserregend ist. Es geht insbesondere mit einem lang andauernden Schwägewonnen? „Das letzte Jahr war extrem turbulent chegefühl einher und kann Atemwege, und arbeitsreich, aber auch sehr erfolgdas Herz-Kreislauf-System, Muskelapparat, Nervensystem und auch den reich. Wir konnten unsere Forschungen Bei „Long COVID“ spielt Stoffwechsel betreffen. Der Körper tatsächlich so weit vorantreiben, dass der Körper regelrecht spielt also regelrecht verrückt, auch wir einen Wirkstoff-Kandidaten gegen SARS-CoV-2 identifiziert haben, der verrückt – auch bei Per- lange nach der Infektion. Das Mysterisich auch schon in klinischen Studien öse ist, dass es auch Personen betreffen in hospitalisierten COVID-19 Patienten sonen, die nicht schwer kann, die nicht schwer erkrankt waren. befindet. Wenn alles positiv verläuft, Das Phänomen ist sehr häufig und tritt erkrankt waren. könnten wir bereits Anfang des nächin verschiedensten Ausprägungen bei 10 bis 20 Prozent aller Infizierten auf. sten Jahres ein Medikament haben, das man bei Patienten einsetzen kann. Das wäre dann Aus diesem Grunde sollte man unbedingt vermeiden, sich insgesamt eine Entwicklung mit Turboantrieb gewesen.“ zu infizieren und deshalb ist die Impfung so wichtig.“ Das ist sehr erfreulich! Wird uns darüber hinaus ein regelmäßiges Impfen erhalten bleiben? „Dies kommt insbesondere darauf an, wie schnell sich neue Varianten verbreiten, die weniger sensitiv gegen den Impfstoff sind. Ich gehe davon aus, dass wir in diesem und im nächsten Jahr noch ein bis zwei Nachimpfungen haben werden. Eventuell wird uns die SARS-CoV-2 Impfung auch, ähnlich wie die Grippeimpfung, auf Dauer erhalten bleiben.“ Rechnen Sie persönlich mit Nebenwirkungen, Spätfolgen, auch noch so geringen, durch die Impfungen? „Impfungen sind immer ein medizinischer Eingriff mit gewissen Risiken. Alle Untersuchungen bis jetzt haben aber gezeigt, dass die zurzeit verwendeten Impfstoffe sehr sicher sind. Die aufgetretenen Nebenwirkungen sind bisher extrem selten und aufgrund dieser Ergebnisse ist eigentlich auch nicht mit Spätfolgen zu rechnen. Der Schutzeffekt für den Einzelnen, durch Impfung gegen eine schwere Erkrankung geschützt zu sein, ist als sehr viel höher und wichtiger einzuschätzen, sodass dies die minimalen Risiken

Unser E x p e r te

 Prof. Dr. Stephan Ludwig ist Leiter des Instituts für Virologie der Westfälischen WilhelmsUniversität Münster und des Universitätsklinikums Münster. Er und sein Team erforschen, wie Viren in eine Zelle gelangen, sich vermehren und dadurch ganze Organismen krankmachen. Sein Wunsch ist es, dass sich aus seinen grundlegenden Ergebnissen neue Therapien gegen Viruserkrankungen wie die Influenza oder das COVID-19-Virus entwickeln lassen.


LWL-Klinik Münster Krankenhaus des LWL-PsychiatrieVerbundes Westfalen

Für psychische Gesundheit und Inklusion

In der

LWL-Klinik Münster

werden alle psychischen Erkrankungen behandelt: Alle Behandlungen - stationär, teilstationär und ambulant - erfolgen in spezialisierten Abteilungen: Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie, Gerontopsychiatrie, Spezielle Psychotherapie, Suchtmedizin, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Innere Medizin.

Der Klinik angegliedert sind

Spezifische Therapieangebote bestehen u.a. für: Depressionen, Psychosen, Demenzen, Suchterkrankungen, Angst- und Zwangserkrankungen, Anpassungsstörungen, ADHS, somatoforme Störungen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen.

- und der LWL-Wohnverbund Münster.

Im Mittelpunkt unserer therapeutischen Arbeit steht der Mensch in all seinen Lebensbezügen. Wir achten das Recht auf Selbstbestimmung und unterstützen die Fähigkeit eines jeden Menschen zu Entwicklung und Eigenverant-

- das LWL-Rehabilitationszentrum Münsterland für die medizinische Rehabilitation abhängigkeitserkrankter Menschen, - das LWL-Pflegezentrum Münster

Kontakt: LWL-Klinik Münster Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30 48147 Münster Tel.: 0251 91555-0 www.lwl-klinik-muenster.de E-Mail: LWL-Klinik-Muenster@lwl.org


14  F I T N E S S

Parkour

Trendsport: frei, spontan & kreativ Oft hat man sie schon gesehen, diese coolen Typen, die gefühlt schwerelos über Mauern oder auf Gesind Traceure und ihre Sportart ist Parkour. Parkour ist ursprünglich eine Fortbewegungsart, deren Ziel es ist, nur mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von Punkt A zu Punkt B zu gelangen. Der Parkoursportler (Traceur) bestimmt dabei seinen eigenen, möglichst direkten Weg durch den urbanen oder natürlichen Raum. Seine Wege sind oftmals andere, als die von Architektur und Kultur vorgegeben. Hindernisse werden dabei durch Kombinationen verschiedener Bewegungen so effizient wie möglich überwunden. Dieser großartige Trendsport findet immer mehr begeisterte Anhänger. Und das völlig zu recht. Denn Parkour steigert gleichermaßen Fitness, Beweglichkeit und Körpergefühl.

Parkour ist jedoch nicht die einzige Sportart in diesem Segment. Freerunning gehört ebenso dazu und könnte als jüngerer Bruder des Parkour bezeichnet werden. Beim Freerunning geht es ebenfalls darum, Hindernisse zu überwinden und zu nutzen, doch stehen hier Kreativität in Form von Flips (Salto) und Spins (Drehung) mehr im Vordergrund als die Effizienz der Fortbewegung. Das Meistern von Balance- und vor allem Hangel-Hindernissen, auf möglichst effiziente und schnelle Art, ist der Kern des jüngsten und vielleicht schon prominentesten Parkour-Ablegers, dem Ninja Sport, bekannt geworden durch die TV Show Ninja Warrior. Hier begeistern die Athleten mit Kraftausdauer und Geschick beim Überwinden der teilweise atemberaubenden Hindernisse.

Fotos: iStockphoto.com/LordRunar/Tempura/aluxum/Ziga Plahutar/Vagengeym_Elena

länder springen, an Gerüsten schwingen, um dann wieder lässig auf dem Boden zu landen. Diese Typen


 15


16  F I T N E S S

Anzeige

Ninja Sport im NINFLY Parkour drinnen!

Viele Traceure treffen sich regelmäßig an prägnanten Plätzen in der City, mit möglichst vielen Mauern, Treppen und Geländern. Neulinge sind gerne gesehen und werden schnell in die Community integriert. Richtige Kurse mit Trainern und festen Zeiten sind „draußen“ jedoch eher selten. Hier kommt NINFLY, das „Home of modern Sports“ an der Robert-Bosch-Straße, ins Spiel. Die sogenannte Ninja Sports Arena, einer der drei großen Sportbereiche des knapp 7.000 Quadratmeter großen Indoor Sportcenters, bietet die perfekte Trainingsumgebung für Parkour, Freerunning, Tricking und Ninja Sport. Für all diese Sportarten finden wöchentliche Kurse mit erfahrenen Trainern statt. Außerhalb der Kurse trifft sich die „Community“ fast täglich zum freien Training, stets unter den Augen eines Bereichsbetreuers oder Trainers. Lust auf (coole) Bewegung bekommen? Dann rein in die Sportschuhe und ab zum Probetraining.

 Ninfly Robert-Bosch-Str. 16, 48153 Münster, Tel. 0251-203188990 ninfly.de

TIPP: Auch für Kids ab 10 Jahre bietet das Ninfly Kurse für Indoor-Parkour an - für Bewegungstalente und solche, die es werden wollen.


Anzeige

Anzeige

 17

Fokussierte Stoßwellenbehandlung

Mit gezieltem Druck gegen Sehnenbeschwerden Wenn die Achillessehne ständig schmerzt, die „Kalkschulter“ jede Bewegung zur Qual macht oder der Knöchelbruch im Fuß nicht ausheilen möchte, besteht Handlungsbedarf. Mit der fokussierten Stoßwellenbehandlung hat sich eine effektive Therapie etabliert, die Dr. Gerrit Borgmann und Dr. Ralph Schomaker in ihrem Zentrum für Sportmedizin (ZfS) seit vielen Jahren bei

Parkour Münster e.V.

Sehnenbeschwerden erfolgreich anwenden.

Training & Einsteigerkurse

Vor allem beim sogenannten Fersensporn oder Schmerzsyndromen im Bereich der Patella- und Achillessehne konnten die beiden Fachärzte mit der fokussierten Stoßwellentherapie gute Behandlungserfolge erzielen. Dabei verweisen die Mediziner auf aktuelle Studien, die die Nachhaltigkeit der Methode belegen. „Wir setzen bei der Therapie Stoßwellen mit kurzen, starken Druckimpulsen und einer hohen Amplitude ein“, erläutert der Orthopäde und Sportwissenschaftler Dr. Borgmann. Da die fokussierten Stoßwellen ihre volle Wirkung in der Tiefe des behandelten Körperareals entfalten, geht der Behandlung eine präzise Diagnostik und sichere Ortung des pathologischen Befundes voraus. Sind muskuläre Ungleichgewichte oder ungünstige Bewegungsabläufe an der Entstehung von Sehnenbeschwerden beteiligt, empfehlen die ZfS-Experten eine Kombination aus Stoßwellenbehandlung und physiotherapeutischen Maßnahmen – wobei vor allem dem exzentrischen Muskeltraining eine tragende Rolle zukommt.

Pioneer der neuen Trendsportart in Münster ist bereits seit 2017 der Parkour Münster e.V., der neben Vereinstraining auch regelmäßig Kurse für Anfänger verschiedener Altersklassen, für Anfänger und Fortgeschrittene in Parkour und Freerunning anbietet. Außerdem setzt sich der Verein für die Belange der Münsteraner Traceur*innen ein und organisiert Treffen mit Gleichgesinnten in anderen Städten. Tipps für vereinsunabhängige Parkourangebote findet man ebenfalls auf der Website des Vereins. Parkour Münster e.V., www.parkour-muenster-ev.de

 Praxis für Orthopädie + Unfallchirurgie im ZfS-Zentrum für Sportmedizin Windthorststr. 35, 48143 Münster, Tel. 0251-1313620 www.zfs-muenster.de


18  S P O RT & M E D I Z I N

Nach der Verletzung oder Operation

Back to sports!

Verletzte oder operierte Sportler kennen das Problem: Die Operation ist gut verlaufen und die Schmerzen werden weniger. Nun stellen sich folgende Fragen: Wie bereite ich meinen Wiedereinstieg in den Sport optimal vor und wie erkenne ich, welche Belastungen zu welchem Zeitpunkt sinnvoll und risikoarm sind? Und nicht zuletzt: wie beuge ich einer erneuten Verletzung vor. Dr. Gerrit Borgmann, Dr. Ralph Schomaker und Dr. Tim Vogler vom Zentrum für Sportmedizin (ZfS) stellen den aktuellen Wissensstand vor.


 19

Anzeige

Trend: Hobbysportler entdecken professionelle Back-to-Sports-Programme für sich

Back-to-Sports-Maßnahmen beginnen schon in der Sekunde der Verletzung

Seit Jahren besteht ein Trend zur Professionalisierung im Hobbysport. Das zeigt sich z.B. in dem Wunsch nach professionellem Equipment. Vor 30 Jahren hätte kein Hobbysportler eine Laufbandanalyse vor dem Laufschuhkauf oder ein Bikefitting für sein Rennrad durchführen lassen. Auch optimal an die Sportart angepasste Sportkleidung, ein professioneller Trainingsplan oder eine auf die Sportart abgestimmte Ernährung sind Dinge, die zeitversetzt im Hobbysport ankamen und die für viele Sportler gefühlt heute unverzichtbar geworden sind. Nicht zuletzt durch beeindruckende Reha-Ergebnisse von Profisportlern, die nach schweren Verletzungen nach kurzer Zeit scheinbar nahtlos an ihr Leistungsniveau anknüpfen, haben Hobbysportler auch den Back-to-Sports-Bereich für sich entdeckt und wünschen sich, auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Forschungsergebnisse professionell rehabilitiert zu werden. Trends in modernen Back-to-Sports-Programmen stoßen dabei auf ein immer größeres Interesse.

Erfahrene Behandler im Sport wissen, dass „Back-toSports-Programme“ nicht erst in der Funktionsphase, sondern bereits in der Sekunde der Verletzung beginnen. Auf den Ablauf der Wundheilungsphase wirken eine Reihe von Faktoren wie Erstmaßnahmen nach dem Trauma, Alter, Medikamente, Stoffwechsellage, Ernährung, Rauchen, Belastung, begleitende Therapie, aber auch psychosoziale Aspekte ein, von denen sich einige beeinflussen lassen. Engmaschige Kontrollen der Wundheilung und ggf. auftretender Störungen sind Grundlage der Therapieplanung. Zur Beurteilung eines normalen Wundheilungsverlaufes werden Schmerzverlauf, Rötung, Wundsekretion, Entzündungsdaten, Umfangdifferenzen, Hauttemperatur, Gelenkergüsse und Beweglichkeit herangezogen. Um eine optimale Wundheilungsphase zu gewährleisten, ist ein professionelles Monitoring der Wundheilung und die sorgfältige Auswahl aller zur Verfügung stehenden Therapiemaßnahmen unverzichtbar.

Funktionsbasierte Nachbehandlung!

Sport- und zielspezifische Rehabilitation

Immer mehr Wissenschaftler vertreten die Auffassung, dass rein zeitbasierte Nachbehandlungskonzepte in der Therapie viel zu lang im Vordergrund standen und durch funktionsbasierte Konzepte ergänzt oder auch komplett ersetzt werden sollten. Bezogen auf das konkrete Beispiel eines Kreuzbandrisses heißt dies folgendes: Viele Chirurgen erlauben ihren Patienten, nach ca. 12 bis 14 Wochen mit leichtem Joggen zu beginnen. Diese Zeitangabe können Patienten ihrem zeitbasierten Nachbehandlungsschema entnehmen, in dem alle wichtigen Punkte aufgeführt sind (Wie lange muss ich Gehstützen benutzen? Wie lange trage ich eine Schiene? Wann darf ich wieder Skifahren? usw.). Ein funktionsbasierter Nachbehandlungsplan gestaltet sich völlig anders. Damit ein Patient nach einer Kreuzbandplastik joggen kann, benötigt er die entsprechenden funktionellen Voraussetzungen. Er muss z.B. in der Lage sein, sein Knie sicher in der Ebene der Laufrichtung zu stabilisieren und hierbei entstehende Kräfte muskulär zu beherrschen. Außerdem muss er Sprünge in der Laufrichtung auf dem operierten Bein sicher abfangen können. Überprüfen lässt sich dies mit funktionellen Tests, die sowohl mit dem operierten als auch mit dem nicht-operierten Bein durchgeführt werden. Bestehen Patienten die zugehörigen Tests zu diesem Level, dann ist davon auszugehen, dass Joggen problem- und risikolos möglich ist. Optimal ist es natürlich, wenn bereits Werte vorliegen, die vor der Verletzung erhoben wurden, weshalb im Profisport PreInjury-Tests zunehmende Verbreitung finden.

Viele Autoren kritisieren zu Recht, dass in der Nachbehandlung von Verletzungen die individuellen Ziele und Anforderungen, denen sich der Patient im Anschluss stellen muss, nicht ausreichend berücksichtigt werden. Häufig werden diese weder abgefragt, noch dokumentiert. Dies ist aber notwendig, weil sich verschiedene Patienten nach der gleichen Verletzung sehr unterschiedlich 

Unsere n E x p e r te

 Dr. Gerrit Borgmann, Dr. Ralph Schomaker und Dr. Tim Vogler vom Zentrum für Sportmedizin (ZfS) verstehen sich als Dienstleister, die sich dem Sport, der Gesundheit und der Bewegung in all ihren Facetten verschrieben haben.


20  S P O RT & M E D I Z I N

Anzeige

Ziele eines Back-to-SportsProgrammes:  entwickeln und die Anforderungen in verschiedenen

n Erhöhen der Wahrscheinlichkeit, das sportliche Ausgangslevel wieder zu erreichen n Reduzierung der Wahrscheinlichkeit einer erneuten Verletzung nach dem Wiedereinstieg n Ausschöpfen der Möglichkeiten eines reizwirk samen Trainings innerhalb der Rehabilitation ohne Störung der aktuellen Heilungsphase n Finden des optimalen Zeitpunktes für den Wieder einstieg in das Wettkampftraining n Reduktion von „Rückschlägen“ in der Rehabilitation durch stufenlose Rückkehr in den Sport n Vermeidung des Verbleibens unerkannter neuro muskulärer Funktionsstörungen nach Verletzungen oder Operationen n Erreichen eines optimalen OP-Ergebnisses

Sportarten und auf unterschiedlichen Leistungsebenen nicht vergleichbar sind. Daher ist es nicht möglich, mit Hilfe einfacher Parameter wie der Beweglichkeit des operierten Gelenkes oder der Kraftwerte der operierten Extremität ein ausreichendes Rehabilitationslevel zu attestieren, um wieder voll in seinen Sport einzusteigen. Kraft und Beweglichkeit sind zwar wichtige Grundvoraussetzungen einer gelungenen Rehabilitation, aber vorliegende Normwerte dieser beiden motorischen Basisfähigkeiten sind keine Garantie dafür, dass eine Wettkampffähigkeit vorliegt.

Nah dran am Athleten und seinem Sport Daher gilt: Je schwerer die Verletzung, je höher das Anforderungsprofil der Sportart in Bezug auf die verletzte Struktur und je höher das sportliche Leistungsniveau, umso wichtiger ist die Suche nach wirklich sinnvollen Kriterien. Ziel eines „Back-to-Sports“-Programms ist es daher, zunächst mit Hilfe geeigneter funktioneller Tests zu erkennen, ob die neuromuskulären Funktionen dem Anforderungsprofil der Sportart und dem angestrebten Sport-Level entsprechen. In der Eingangsuntersuchung eines Back-to-Sports-Programmes werden natürlich auch einfache Parameter wie Beweglichkeit, Kraft, Schwellungen, Sensorik und Stabilität überprüft. Die weitere Testung geht aber weit darüber hinaus und differiert sportartspezifisch ganz erheblich. Ziel ist es, den Patienten in der anschließenden Therapie stufenlos und damit sicher wieder in sein Wettkampftraining zu überführen.

Der Umfang eines Back-to-Sports-Programmes ... ist individuell sehr unterschiedlich. Ein Basisprogramm besteht üblicherweise zunächst aus 10 Sitzungen. Backto-Sports-Programme sollten dabei aus Qualitätsgründen grundsätzlich nur in einer 1-zu-1-Betreuung durchgeführt werden. Dabei gilt: Je sportspezifischer ein Back-toSports-Programm ist, umso größer ist oft das fachliche Anforderungsprofil.

Praxisfilialen am Sportplatz? Ein Zukunftstrend sportaffiner Praxen besteht in der Einrichtung von Filialpraxen innerhalb von Sportanlagen oder großen Fitnesszentren. Hier ergeben sich häufig Behandlungsoptionen, die in einer normalen Praxis nicht realisierbar sind. Beispiele sind gemeinsame Therapieeinheiten mit dem behandelnden Physiotherapeuten outdoor auf dem Fußball- oder Tennisplatz oder die Videoanalyse auf der Tartanbahn.

Fazit Zusammenfassen lassen sich die Trends der letzten Jahre folgendermaßen: Natürlich muss nicht jeder Hobbysportler nach einer kleinen Verletzung ein Back-to-Sports-Programm durchlaufen. Liegt jedoch eine schwerere Verletzung vor, ist die angestrebte Sportart für die betroffene Struktur belastend und besteht ein hoher funktioneller Anspruch, dann sollte eine Rehabilitation folgende Kriterien erfüllen: Schaffen optimaler Bedingungen für die Wund» heilungsphase unter professionellem Monitoring funktionsbasierte Auswahl von Übungen, die an das » jeweilige Wundheilungsstadium angepasst sind und

Freigabe von Belastungen auf Grundlage nachvollziehbarer Kriterien

Training und Wettkampf

» individuelle Planung der Maßnahme » 1-zu-1-Betreuung die Sportartspezifität nimmt im Therapieverlauf zu » und ermöglicht einen nahtlosen Übergang in  Praxis Orthopädie + Unfallchirurgie im ZfS-Zentrum für Sportmedizin Windthorststr. 35, 48143 Münster, Tel 0251-1313620 www.zfs-muenster.de


 21

Anzeige

davon machen, wie es um seine Haltung bestellt ist. Daraus leiten sich Handlungsempfehlungen für die Bewegung, die Lauftechnik und für die Schuh- und Einlagenversorgung ab. Maßgeschneiderte M-ped-Einlagen gegen Fehlhaltungen Ganz spezielle Einlagen helfen außerdem bei einer muskulären Dysbalance, die sich durch Fehlbelastung – zu viel sitzen, zu wenig Bewegung, zu starke Belastung für den individuellen Trainingszustand, z. B. lange Wanderung ohne Vorbereitung – entwickeln und zu Fehlhaltungen führen kann. Hierbei reagieren die Haltemuskeln mit Abschwächung, so dass die Bewegungsmuskeln deren Halteaufgaben (statische Belastung) übernehmen müssen. Allerdings sind unsere Bewegungsmuskeln – wie der Name schon sagt – für Bewegung und nicht für langes Halten gemacht. Der Muskel wird dadurch überfordert und reagiert mit einer Verkürzung und Verspannung. Das bewirkt in letzter Konsequenz eine Druckerhöhung im Muskel, einer Verschlechterung der Durchblutung und bereitet Schmerzen. Auch kann es zu Bewegungseinschränkung in Wirbelsäulenabschnitten oder in Gelenken kommen, die Beschwerden verursachen.

Möller Orthopädie-Schuh-Technik

Eine Frage der Haltung Für uns ist Haltung der Ausdruck des inneren Gleichgewichts eines Menschen. Die Körperhaltung verrät viel darüber, wie und wo wir im Leben stehen. Und es kommt natürlich auch darauf an, worauf wir stehen und gehen.

Auf die Feinabstimmung kommt es an! Die fein abgestimmten M-ped-Einlagen, die das versierte Team von Möller Orthopädie Schuh-Technik individuell anpasst, versorgen sowohl den Fuß mit seinen Bedürfnissen nach mehr Stabilität und Bettung, können aber auch über die Stimulation der Muskelketten die aktive Haltung des Körpers verbessern, um z.B. Rückenprobleme zu minimieren. Fuß, Einlage und Schuh müssen optimal aufeinander abgestimmt werden, damit eine nachhaltige Beschwerdefreiheit oder die angestrebte sportliche Leistung erreicht werden kann.

Foto: iStockphoto.com/SanneBerg

Eine gute Haltung ist wichtig für alle, die mehr in ihrem Leben erreichen und dies nach Außen zeigen möchten. Mit seinem Fachwissen in der Vermessung sowie seinem handwerklichen Können in der Herstellung unterstützt das erfahrene Team von Möller Orthopädie Schuh-Technik seine Kunden dabei – mit individuell auf die Ziele abgestimmten Einlagen. Haltungsanalyse Denn das Gangbild eines Menschen ist so einzigartig wie der Fußabdruck selbst und verändert sich in Abhängigkeit des Untergrunds, auf dem wir gerade stehen oder laufen. Ergänzend zur Befunderhebung bietet Möller OrthopädieSchuh-Technik eine Haltungsanalyse an, bei der mittels Rückenscan die Haltung ermittelt und differenziert beurteilt wird. Der Kunde kann sich dadurch selbst ein Bild

Muskuläre Dysbalance

Korrigierte Haltung

 Möller Orthopädie-Schuh-Technik Johann-Krane-Weg 40, 48149 Münster, Tel. 0251-289192-0 Dorfstr. 41, 48308 Ottmarsbocholt, Tel. 02598-206 www.orthomoeller.de


22  W E L L N E S S

Eymann-Sauna

Training für das Immunsystem Saunabesuche sind nicht nur ungeheuer entspannend, sie fördern auch unsere Gesundheit und stärken das Immunsystem. Das macht sie gerade in Coronazeiten attraktiv. Wie wunderbar, dass wir ein echtes Saunaparadies direkt vor unserer Haustür haben: die Eymann-Sauna in Amelsbüren, die Menschen aus einem großen Umkreis magisch anzieht. Ein Saunabesuch ist ein gesundes Fitnessprogramm für den Körper und das Immunsystem. Durch die Hitze weiten sich die Blutgefäße, die Durchblutung wird gesteigert. Auch die Schleimhäute werden durch die heiße Luft besser durchblutet und sondern dadurch mehr Sekrete ab, in denen sich Abwehrstoffe gegen Krankheitserreger befinden. Wichtig beim Saunabesuch ist vor allem das Wechselspiel von Heiß und Kalt, von Schwitzen und kräftigen Abkühlungen: Das trainiert die Blutgefäße, die sich schnell weiten und zusammenziehen müssen und durch regelmäßiges Training schön elastisch bleiben. Saunagänge härten aber nicht nur ab und machen den Körper widerstandsfähiger, sie erhöhen auch die Zahl der weißen Blutkörperchen, die wichtig im Kampf gegen Krankheitserreger sind. Das Immunsystem profitiert zusätzlich von der entspannenden Wirkung der Sauna, die Stress reduziert: Der nämlich ist Gift für die natürliche Immunreaktion des Körpers.

Wie schön, wenn man so einfach die Gesundheit stärken kann, in Wohlfühlatmosphäre und durch entspanntes „Nichtstun“! Und Wohlfühlatmosphäre bietet die EymannSauna jede Menge, innen wie außen! Sechs komplette Sauna-Anlagen mit insgesamt 15 Kabinen, Whirlpool,


 23

Coming Soon!

Blockhaus-Sauna über dem Schwimmteich

Schwimm- und Wassertretbecken fügen sich harmonisch in eine 10.000 qm große, sanft kupierte Parklandschaft ein. Die großzügigen Dimensionen und ein ebenso ausgeklügeltes wie einfach einzuhaltendes Hygienekonzept laden Gäste gerade auch in Corona-Zeiten dazu ein, einfach mal abzuschalten, an nichts zu denken und gleichzeitig die eigenen Abwehrkräfte zu stärken.

Demnächst wird die Vielfalt in Amelsbüren noch größer! Denn den achtmonatigen Lockdown von November bis Mitte Juni hat Familie Eymann nicht nur genutzt, um Schönheitskorrekturen durchzuführen: Auch die Außengastronomie rund um das Backhaus mit seinem großen Pizzaofen wurde deutlich erweitert. So können noch mehr Menschen schöne Spätsommerabende am Wasserfall genießen oder in der kalten Jahreszeit dem Tanz der Flammen in den Feuerschalen zusehen. Ein neues Highlight kündigt sich derweil am Hang des Schwimmteichs an: Hier entsteht gerade eine riesige Blockhaus-Sauna aus Kelo-Holz, besonderem Holz von abgestorbenen Kiefern am Polarkreis, das über Jahrzehnte auf natürliche Weise getrocknet ist und durch seine schöne, silbergraue Patina besticht. 90 Gäste können hier durch eine riesige Panoramascheibe einen umwerfenden Blick auf die schöne Landschaft am Teich genießen.

Entspannung für Körper & Seele Die Liebe zum Detail zeigt sich in allen Dingen: von den schön gestalteten Kabinen über die vielen verwinkelten und teilweise mit Lehmputz klimatisierten Ruheräume bis hin zum herrlichen Parkgelände, das mit seinem wohltuenden Grün, den wechselnden Landschaften, dem Plätschern von Wasser und dem sanften Rauschen der Bäume, mit Wasserfall, Weinberg und Toskana-Bereich genau die richtige Kulisse für eine Auszeit vom Alltag bietet. Im Naturschwimmteich mit seinem reinen Wasser kann man zu jeder Jahreszeit eine Runde schwimmen gehen. Einfach mal treiben lassen und spüren, wie alles von uns abfällt: Das geht besonders gut im ganzjährig angenehm temperierten Sole-Außenbecken. Nicht zuletzt auch wegen seiner positiven Wirkung bei Stoffwechselstörungen, Nieren- und Blasenerkrankungen sowie verschiedenen Hauterkrankungen hat es sich zusehends zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt.

Einfach mal durchatmen! Unsere Atemwege haben in den vergangenen Monaten Schwerstarbeit geleistet – und tun es noch: Denn die vorgeschriebenen OP- und FFP2-Masken sind zwar sicher, erschweren aber auch das Luftholen. Gönnen wir unseren Atemwegen doch eine kleine Erholung – zum Beispiel in der Salzgrotte, deren Wände komplett mit Brocken aus eigens importiertem Himalaya-Salz verkleidet sind! Zusätzlich sorgt ultrafeiner und trockener Solenebel für ein bakteriell reines und mit zahlreichen Mineralien angereichertes Meeresreizklima, das Stoffwechsel, Atemwege und Immunsystem positiv beeinflusst. Zum perfekten Abschluss eines entspannten Tages bietet sich ein Besuch im hauseigenen Restaurant „garten(t)räume“ oder ein Imbiss am Backhaus mit seinem Pizzaofen an.

 Eymann-Sauna Gropiusstr. 4, 48163 Münster-Amelsbüren, Tel. 02501-5777 www.eymann-sauna.de


Foto: iStockphoto.com/Koldunova_Anna Foto: iStockphoto.com/wildpixel

24  P SYC H O LO G I E

Was macht Angst? Flucht oder Angriff


 25

Jeden Tag sehen wir in den Nachrichten Bilder von Situationen, die uns Angst machen. Corona, Terroranschläge, Krieg, Altersarmut oder unheilbare Krankheiten. Die Palette der Themen ist lang. Angst ist etwas zutiefst Menschliches und eigentlich eine gute Sache, denn sie warnt uns vor Gefahr und hilft uns eine angemessene Lösung für die Situation zu finden.

Aber gerade die Angst treibt sie zu Höchstleistungen an.

Und das jeden Tag. Wir schnallen uns im Auto an, halten uns auf einer wackeligen Treppe am Geländer fest oder gehen zu Vorsorgeuntersuchungen zum Arzt. Angst lässt uns vorsichtig sein. Manche Angstzustände, wie zum Beispiel vor Prüfungen oder Lampenfieber vor einem Auftritt vor Publikum, sind bis zu einem bestimmten Grad normal. Viele Künstler werden die Aufregung vor ihrer Darbietung auch nach 40 Bühnenjahren nicht los. Aber gerade dieses Gefühl treibt sie zu Höchstleistungen an. Wenn wir Angst haben, wird der Körper in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Die Nebenniere produziert vermehrt Adrenalin und Noradrenalin, die wiederum innerhalb von Sekunden die Energiebereitstellung des Körpers beschleunigen: Die Herzfrequenz und der Blutdruck steigen, dadurch werden die Muskeln stärker durchblutet, das Gehirn jedoch wird quasi ausgeschaltet bzw. fokussiert sich auf die Bedrohung. Das nennt der Münsteraner Psychologe und Autor Dr. Leon Windscheid „gedankliche Scheuklappen“. In seinem neuen Buch „Besser fühlen – eine Reise zur Gelassenheit“ widmet er ein Kapitel dem elementaren Gefühl „Angst“. Aber bleiben wir in der Situation, in der unser Gehirn Alarm schlägt: Der Körper ist voller Energie, die irgendwohin muss. Aus der Evolutionsgeschichte heraus bleiben uns zwei Möglichkeiten: Flucht oder Angriff. Leon Windscheid fügt diesen Optionen noch die Schockstarre hinzu. Das haben viele von uns vielleicht schon erlebt: Man kann sich vor Angst nicht rühren. Wie der Igel auf der Straße, der sich bei Gefahr einrollt. Angst ignoriert Fakten Die Angst ist tief in den Genen verwurzelt. Für unser Gehirn gilt noch immer: Lieber hundert Mal mit dem Schlimmsten rechnen als ein Mal der Gefahr unvorbereitet ins Auge sehen zu müssen. Aber anders als unsere ältesten Vorfahren, die in der afrikanischen Savanne lebten, existieren in unserer Welt keine Raubtiere im ursprünglichen Sinne, denen wir durch Flucht oder Angriff entrinnen oder die wir besiegen könnten. Unser Hirn leistet sich also eine falsche Interpretation, die in der modernen Welt zum Problem werden kann. Dabei sind unserer Angst Daten und Fakten übrigens herzlich egal. Mit Ratio ist der Angst nicht beizukommen.


26  P SYC H O LO G I E In einem Interview mit Tommi Schmitt bringt Leon Windscheid das schöne Beispiel, dass die Wahrscheinlichkeit in Deutschland Opfer eines Terroranschlags zu werden, gegen null geht. Dennoch fürchten viele Bundesbürger ein solches Schicksal, obgleich das Risiko, an kardiovaskulären Krankheiten infolge von zu fettem und zuckerhaltigem Essen zu versterben, ungleich höher ist. Trotzdem hat (fast) niemand Angst vor Nutella. Angeboren? Erlernt? Seit langer Zeit wird in der Wissenschaft erbittert darüber gestritten, ob der Mensch mit bestimmten Mustern geboren oder ob er durch seime Umwelt geprägt wird. Leon Windscheid berichtet von dem Experiment eines Psychologen mit vier Monate alten Babys. Die Studie zeigt, dass sich bereits in diesem Alter, in dem die Umwelt noch keine allzu große Rolle spielen dürfte, die Angstreaktionen deutlich unterschieden. Als die ehemaligen Babys, die während ihres Erwachsenwerdens wissenschaftlich begleitet wurden, volljährig waren, wurde ein Hirnscan vorgenommen. Hier war auffällig, dass die Amygdala, die für die Entstehung von Angstgefühlen zuständig ist, bei den Probanden, die eher ängstlich reagierten, aktiver war als bei der Gruppe der weniger ängstlichen. Noch wichtiger vielleicht als diese wissenschaftliche Entdeckung war die Erkenntnis von Professor Kagan, dass sich aus einem

BUCHTIPP

Dr. Leon Windscheid Besser fühlen – eine Reise zur Gelassenheit Rowohlt Polaris, 16 € Leon Windscheid geht den Fragen nach, ob Angst auch eine gute Seite hat, ob es die ewige Liebe gibt, und wofür wir eigentlich Langeweile brauchen? Er zeigt, was gerade so starke Emotionen wie Trauer und Wut besonders wertvoll macht und wie sie uns als Menschen helfen. Dabei verbindet er überraschende wissenschaftliche Erkenntnisse mit Einsichten aus tausenden Jahren Menschheitsgeschichte. Mit vielen Denkanstößen will er neue Wege zu mehr Gelassenheit aufzeigen.

Unser E x p e r te

 Dr. Leon Windscheid, geboren 1988 in Bergisch Gladbach, hat Psychologie in Münster studiert. Bereits als Schüler gründete er sein erstes Unternehmen. Für seine Doktorarbeit forschte Windscheid gemeinsam mit international angesehenen Psychologen aus der ganzen Welt und veröffentlichte diverse Studien in den USA. Nach Stationen in Frankreich, Spanien und der Türkei lebt der Psychologe und "Wer wird Millionär"-Gewinner mittlerweile als Autor, Podcaster, Entertainer und Gastronom (MS-Günther) in Münster und Berlin. tendenziell ängstlichen Baby ein Erwachsener entwickeln kann, der einen konstruktiven und gesunden Umgang mit seinen Ängsten findet. Man ist den Ängsten also nicht hilflos ausgeliefert. Ein unangenehmer Gast Zugegeben: Angst gehört in der Palette der Emotionen nicht zu den angenehmen Gefühlen. Leon Windscheid weist darauf hin, dass die Bewertung des Gefühls entscheidend ist. Wenn wir der Meinung sind, dass Angst uns schadet, dann tut sie das auch. Finden wir einen anderen Umgang damit, dann tut sie uns nichts. Die Bewertung beginnt mit dem Benennen. Wer Angst nicht als solche tituliert, sondern Erregung nennt, hat laut einer Studie gute Chancen, die geballte Energie, die der Körper für Flucht oder Angriff bereitstellt, konstruktiv zur Bewältigung von Situationen, z. B. für eine Prüfung, zu nutzen. Manchmal sind Ängste auch eher diffus. Sorgen als Vorstufe der Angst wabern durch den Kopf. So paradox es klingt: Mit dem Sorgen machen halten wir uns die „eigentliche“ Angst vom Leib. Lieber springen wir von einer Sorge zur nächsten als uns der Angst dahinter zu stellen. „So steigt die Angst jedes Mal zunächst an, doch bevor sie den Gipfel erreicht, gehen wir schnell zur nächsten Sorge über, aus Angst vor der Angst“, schreibt Leon Windscheid. Wenn man die beschriebenen extremen Reaktionen des Körpers betrachtet, wird schon sehr schnell klar, dass vdas kein Zustand ist, den man lange durchhalten kann. Deshalb plädiert Windscheid dafür, sich seinen Ängsten zu stellen, sie wie einen Gast willkommen zu heißen – in dem Wissen, dass er auch wieder geht.


Mittelpunkt Mensch

Fachklinik Hornheide

Unsere Fachabteilungen

Die Fachklinik Hornheide ist das größte Hauttumorzentrum Deutschlands (nach den

Dermatologie

Anforderungen der Deutschen Krebsgesell-

Internistische Onkologie

schaft). Neben dem Hauttumorzentrum ist

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

auch das Kopf-Hals-Tumorzentrum nach den gleichen Anforderungen zertifiziert. Wir sind Gründungsmitglied des ersten standort- und trägerübergreifenden Onkologischen Zentrums Deutschlands, der Münsteraner Allianz gegen Krebs (MAgKs).

www.fachklinik-hornheide.de post@fachklinik-hornheide.de /FachklinikHornheide 0 251 32 870

Dorbaumstraße 300 48157 Münster


28  P SYC H O LO G I E & B E RATU NG

Anzeige

Die Seele im Ausnahmezustand Corona kann krank machen: Nicht nur durch das Virus selbst, sondern auch durch die psychische Belastung des Lockdowns oder die Angst vor einer möglichen Infektion. Wir sprachen mit Prof. Dr. Markus Burgmer, Chefarzt der Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie der LWL-Klinik, darüber, wie auch gesunde Menschen unter den Belastungen der Corona-Pandemie psychisch erkranken können und wie ihnen zu helfen ist.

Foto: iStockphoto.com/Olha Lebed

Pandemie & Psyche


 29

Anzeige

... und zum anderen? Die Corona-Pandemie hat bei fast jedem Spuren hinDie zweite Gruppe der psychosomatisch Erkrankten besteht terlassen und tut dies weiterhin. Die Angst, uns und aus Menschen, die körperlich erkranken und im Krankandere zu infizieren, die isolierte Arbeit im Homeofheitsverlauf Probleme mit der psychischen Bewältigung fice, die Betreuung der Kinder im Homeschooling, die der Erkrankung entwickeln, z.B. der Schlaganfallpatient, Unsicherheit, welche Regeln gerade gelten und nicht zuletzt: die Sorge um die wirtschaftliche Existenz. der nach überstandener Erkrankung nicht wieder ins Leben Kommen da nicht unglaublich viele Menschen zurückfindet, ängstlich bleibt oder depressiv wird, weil er die körperliche Krankheit psychisch nicht verarbeiten psychisch ins Schlingern? Die meisten Menschen verfügen über ausreichende konnte. Hier finden sich Parallelen zu COVID-Erkrankten. Ressourcen und Fertigkeiten, um mit akuten oder auch Es gibt ja den Begriff des „Long COVID“. Dabei geht es um Menschen, die nach überstandener chronischen Stresssituationen umgeCOVID-Erkrankung beispielsweise hen zu können. Einige erleben jedoch Probleme mit der Atmung haben oder massive Einbußen ihrer Lebensqualität eine körperliche Erschöpfung („Fatigueund ihrer psychosozialen FunktionsManche kommen Syndrom“) entwickeln. fähigkeiten, die beispielsweise nicht relativ gut damit klar durch Urlaub, Ruhe oder eine Kur aufgefangen werden können. Sie stoßen und entwickeln wieder Das aber ja nicht psychosomatisch ist, wenn ich das richtig verstanden an die Grenzen ihrer Belastbarkeit und [...] Lebensfreude, habe? können Symptome eines sogenannten Burnouts, Ängste, eine Depression andere knicken emotio- Ja, das ist richtig. Dieses Syndrom, das sich durch chronische Müdigkeit und oder unspezifische körperliche Benal komplett ein. Abgeschlagenheit zeigt, ist vermutlich schwerden entwickeln. immunologisch bedingt. Die Frage ist aber: Wie geht man damit um, wie Burnout kennt man ja eigentlich lebt man den Alltag oder findet zurück ins Leben, wenn eher als Reaktion auf eine Überforderung im Beruf? Das kann es auch sein. Letztlich aber resultiert ein Burnout man unter Symptomen leidet, die unter Umständen noch aus einer Dysbalance zwischen den Anforderungen einer Stressbelastung gleich welcher Art und den persönlichen Unser Ressourcen, mit dieser umzugehen. Sie leiten die neue Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der LWL-Klinik an der Zumsandestraße und die dortige Tagesklinik. Menschen mit einer psychosomatischen Erkrankung werden ja oft zu Unrecht als “Hypochonder” abgestempelt. Womit genau befasst sich die Psychosomatik? Die Psychosomatische Medizin behandelt Menschen, die Probleme im Wechselspiel zwischen körperlichen und seelischen Funktionen haben. Das sind zum einen Menschen, die unter körperlichen Beschwerden wie z.B. chronischem Schmerz leiden, für die es neben körperlichen Ursachen auch psychosoziale Einflussfaktoren gibt. Auch wenn es überwiegend psychische Faktoren sein sollten, die eine körperliche Symptomatik begründen, sind die Beschwerden nicht eingebildet, sondern genauso „echt“ wie bei einem rein körperlichen Schmerz. Der gefühlte Schmerz ist letztendlich die identische Wahrnehmung unseres Gehirns, egal ob es dafür körperliche oder psychische Ursachen gibt.

E x p e r te

Prof. Dr. Markus Burgmer ist Chefarzt der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der LWL-Klinik Münster, die neben einer Ambulanz auch eine Tagesklinik mit 20 Betten umfasst und darüber hinaus mittelfristig ein stationäres Angebot beinhalten soll. Informationen dazu erhält man unter Tel. 0251/91555-2750 oder auf der neu erstellten Homepage der LWL-Klinik www.lwlklinik-muenster.de, die als inklusive Homepage alle Informationen auch für Menschen mit Handicap auf den Punkt bringt.


30  P SYC H O LO G I E & B E RATU NG

unabsehbar lange anhalten? Da sind die psychosozialen Ressourcen des Einzelnen gefragt. Manche kommen relativ gut damit klar und entwickeln wieder eine gute Lebensqualität und Lebensfreude, andere „knicken“ emotional darunter komplett ein. Und das ist es, worum es eben auch in der Psychosomatischen Medizin geht: um Probleme mit der Verarbeitung einer bestehenden oder überstandenen körperlichen Krankheit.

Anzeige

und einer Behandlung bedarf, die ambulant oder bei uns als teilstationäre Behandlung im Rahmen der Tagesklinik stattfinden würde.

Wie gehen Sie dabei vor? Im Rahmen der Diagnostik geht es darum, gemeinsam mit dem Patienten bzw. der Patientin zu verstehen, welche individuellen Faktoren dazu geführt haben, dass die eigenen Ressourcen nicht ausreichen. Für die einen ist es schon eine Entlastung zu merken: „Das ist völlig normal. Ich bin nicht krank. Es ist in Ordnung, dass ich mich so fühle.” Denen, bei denen wir indiviUns geht es darum, duelle Faktoren feststellen, die ihnen Patienten zu unterstüt- den Weg zurück ins Leben erschweren, zen, Spätfolgen emotio- machen wir ein psychotherapeutisches Angebot. Nicht jeder, der kommt, muss nal und psychosozial auch behandelt werden.

Wie kann Betroffenen geholfen werden? Für diese Patienten gibt es im Moment wenig Hilfsangebote. Sie wissen größtenteils gar nicht, an wen sie sich jetzt wenden können. Die Symptome des Long COVID kann die Medizin im Moment noch nicht ausreichend behandeln, die Ursachen des FatigueSyndroms, der neuronalen Ausfälle oder zu bewältigen. der eingeschränkten Atmung sind noch Wie kann ich mir die therapeutische nicht abschließend geklärt. Daran könArbeit vorstellen? Jede Patientin und jeder Patient ernen wir im Moment nichts ändern. Uns geht es darum, die Patienten darin zu unterstützen, diese hält ein individuell auf ihn und seine therapeutischen Spätfolgen emotional oder psychosozial zu bewältigen und Bedürfnisse abgestimmtes Behandlungsprogramm. Die dafür zu sorgen, dass es ihnen trotz der Einschränkungen Behandlung selbst ist eine Kombination aus Einzel- und besser geht und sich ihre Lebensqualität verbessert. Gruppentherapien. Wir setzen dabei nicht ausschließlich auf die reine Gesprächstherapie, sondern agieren therapeuWie finden die Patienten zu Ihnen? tisch aus verschiedenen Blickwinkeln unter Einbeziehung Nach einer Überweisung durch den Haus- oder Facharzt beispielsweise der Kunst-, Bewegungs- oder Ergotherapie. kommen die Patienten zunächst einmal in unsere Am- Natürlich werden relevante medizinische Erkrankungen bulanz. Dort findet eine diagnostische Einordung der ebenfalls mitbehandelt. Symptome statt, so wird z.B. im Falle eines ehemals COVIDErkrankten entschieden, ob es sich noch um eine normale Corona ist ja für uns alle eine Belastung. Wann sollte Krankheitsverarbeitung handelt oder darüber hinausgeht ich mir Hilfe holen? Ich gehe davon aus, dass sich derzeit die große Mehrheit der Menschen durch die Pandemie und ihre Auswirkungen belastet fühlt, aber mit Rücknahme der Beschränkungen und zunehmendem Schutz durch die Impfungen werden die meisten von uns wieder in ein relativ normales Leben zurückkehren. Es wird aber eine Gruppe von Menschen geben, die merken werden, dass sie ohne Unterstützung nicht so einfach wieder in ihr altes Leben zurückfinden. Egal, ob man an einem Long COVID-Syndrom, unter coronabedingtem Stress, dem Verlust des Arbeitsplatzes oder Vereinsamung leidet: Wenn man merkt, dass man anhaltend gedrückter Stimmung oder antriebslos ist, wenn man sich zu nichts mehr aufraffen kann, wenn vermehrt körperliche Beschwerden auftreten, wenn die LebensDie neue Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der LWL-Klinik Münster an der Zumsandestraße. freude oder Lebensqualität andauernd und nachhaltig


 31

Anzeige

deutlich beeinträchtigt ist, sollte man therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen. „Resilienz“ beschreibt die Fähigkeit eines Menschen, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen. Kann man Resilienz lernen? Ja, durchaus und sogar unabhängig vom Alter. Es gibt natürlich Menschen, die von sich aus, sei es angeboren oder durch das, was sie als Kinder oder Jugendliche gelernt haben, eine höhere Resilienz mitbringen und dadurch ein geringeres Risiko, unter Stressbedingungen “einzuknicken”. Aber es gibt ganz pragmatische Dinge, die man als Erwachsener machen kann, um die eigene Resilienz zu erhöhen. Das beginnt bei der bewussten Einhaltung von Ruhe- und Erholungsphasen und geht über ausreichenden Schlaf und körperliche Bewegung bis hin zur Pflege der sozialen Kontakte. Das hört sich einfach an, wird aber in Stresssituationen oft vernachlässigt. Wichtig ist, dass man sich ggf. Unterstützung im Familien- und Freundeskreis holt und sich bewusstmacht, dass man auf sich Acht geben muss. Das kann man auch als Erwachsener lernen.

 LWL-Klinik Münster Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Zumsandestr. 1, 48145 Münster, Tel. 0251-91555-2750 www.lwl-klinik-muenster.de

Ist das noch „normal“?

Foto: iStockphoto.com/Olha Lebed

Wann sollte ich mir Hilfe holen?

Eine Krise ist für alle eine Belastung. Alarmzeichen für eine Überlastung sind negative Gefühle (z. B. Lustlosigkeit, Traurigkeit), körperliche Beschwerden (z. B. Appetitlosigkeit, Erschöpfung), kognitive Probleme (z. B. Konzentrations- oder Aufmerksamkeitseinbußen) oder ungewohnte Verhaltensweisen (z. B. Suchtmittelkonsum, zwischenmenschliche Probleme), die vermehrt auftreten, länger als eine Woche anhalten und auch durch Einhaltung von Ruhephasen nicht abklingen. Wenn diese Überlastung anhält, obwohl Sie vermehrt auf sich achten (s. “Sieben Tipps gegen den ‘Corona-Blues’”), sollten Sie mit Ihrem Hausarzt oder einem Facharzt sprechen, der Sie ggf. an eine therapeutische Einrichtung überweist.

Sieben Tipps gegen den „Corona-Blues“  Treiben Sie Sport!  Halten Sie (soweit es geht) an Ihren Hobbies fest.  Erhalten Sie Ihre sozialen Kontakte.  Kreieren Sie gute Momente! Machen Sie, was Ihnen guttut. Planen Sie Dinge, auf die Sie sich freuen!  Ihre normale Alltagsstruktur existiert nicht mehr? Schaffen Sie sich eine neue! Etablieren Sie Rituale! Das gibt uns Halt in einer unsicheren Zeit.  Gönnen Sie sich ausreichend Pausen und Erho lungsphasen. Sorgen Sie für einen guten und ausreichenden Schlaf!  Wenn Sie darin Erfahrungen haben: Wenden Sie regelmäßig Techniken zur Entspannung an! Wenn nicht: Vielleicht ist jetzt die Zeit, eine Entspannungstechnik zu lernen.


32  P SYC H O LO G I E & B E RATU NG

Peanuts 1960 United Feature Syndicate, Inc.

Anzeige

Reisekoffer Lebensfreude Mit Formativer Psychologie gut gerüstet durchs Leben

Wissen wir, was wir für unsere Reise durchs Leben brauchen? Werfen uns die Stürme unseres Lebens hin und her oder bestimmen wir den Kurs selbst und können unser Gepäck unterwegs neu sortieren? Maren Schäfer-Rieger kann dabei helfen, das Schiff unseres Lebens selbstbestimmt und mit Lebensfreude zu steuern.

„Wir haben keinen Körper, wir sind unser Körper.“ (Stanley Keleman)

Stanley Keleman (1931-2018), US-amerikanischer Therapeut, leitete sein Konzept der Formativen Psychologie ursprünglich aus seinen Erfahrungen als Athlet ab. Bestimmend wurde das Prinzip, durch Üben und Wiederholen bestimmter Haltungen und Muskelaktivitäten neue Handlungsabläufe zu erlernen und über den Körper Einfluss auf unsere Gefühle, unser Verhalten und unsere Denkmuster zu nehmen.

„Es ist unter anderem die ‚Formative Arbeit‘ nach Stanley Keleman, die Menschen dabei unterstützen kann, ein selbstbestimmtes Leben zu führen und es persönlich zu gestalten. Das gibt uns die Möglichkeit, zufrieden und froh zu sein, auch jetzt, wo uns die Auswirkungen der Pandemie verunsichern“, sagt Maren Schäfer-Rieger, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Mediatorin und Diplom-Gehörlosenpädagogin. „Wir müssen lebenslang mit Verletzungen und Unsicherheiten umgehen. Wenn wir jedoch erkennen, dass sich Gefühle und Gedanken in jeweils individuellen und körperlich wahrnehmbaren Verhaltensmustern ausdrücken, können wir auf unser Verhalten selbstbestimmt Einfluss nehmen“ – davon ist Schäfer-Rieger überzeugt. Wir benötigen dazu in unserem ‚Reisekoffer‘ „Aufmerksam-


 33

Anzeige

10 Fragen zum Wohlbehagen

keit für uns selbst, Innehalten und dann persönlich willentlichen Einsatz der Muskulatur für Veränderungen hin zu Selbstbestimmtheit und Lebensfreude. Wir erfahren, wie wir Gedanken und Gefühle und unser Verhalten muskulär formen – und wir lernen, diese Muster zu beeinflussen“, betont sie. Dann seien wir belastenden Gedanken und Gefühlen (oder Mustern) nicht länger ausgeliefert. Aus dem Konzept der Formativen Psychologie nach Stanley Keleman stammt die Verkörperungs- oder „Wie-Übung“. „Sie erlaubt es uns, auf ungeliebte Empfindungen oder quälende Gedankenkreise Einfluss zu nehmen, sie zu stoppen und zu verändern. Formatives Selbstmanagement hilft uns, alle Stationen unserer Lebensreise voll Zuversicht und Lebensfreude zu gestalten.“ Formative Arbeit kann aber auch helfen, einen stabilen Umgang mit erfahrenen Verletzungen zu erlernen. Das gilt für persönliche Konflikte und Belastungen ebenso wir für Schmerzen, Verspannungen, orthopädische und internistische Leiden oder posttraumatische Belastungsstörungen. Auch eine oft krankmachende Manifestierung von Stress, depressiven Stimmungen oder Wirbelsäulenfehlhaltungen kann so verhindert werden.

Unsere n Exper t i

Maren Schäfer-Rieger begleitet Menschen nach dem Konzept der Formativen Psychologie in eigener Praxis in SteinfurtBorghorst, Burgsteinfurt (Kneipp-Verein im Martin Luther-Haus) und Münster (Kreativhaus). Sobald coronabedingt möglich, eröffnet sie eine 14-tägige Übungsgruppe.

 Praxis für Formative Psychologie Virchowstr. 2 a, 48565 Steinfurt-Borghorst, Tel. 02552-5041587 www.Formative-Schaefer.de

Thomas Wendt Goldmedaillengewinner im Tennis-Einzel bei den Special Olympics World Games 2015 1. Wie werden Sie überschüssige Energie los? „Beim Tennis und Sport baue ich meine überschüssige Energie ab.“ 2. Worauf können Sie ganz und gar nicht verzichten? „Auf meinen Papa, weil er für mich da ist – und auf den Sport.“ 3. Was geht Ihnen an die Nieren? „Wenn man sich streitet! Das geht mir sehr an die Nieren.“ 4. Was nehmen Sie sich zu Herzen? „Wenn ein geliebter Mensch stirbt. Ich nehme mir auch zu Herzen, wenn ich gehänselt werde.“ 5. Was treibt Ihren Blutdruck in die Höhe? „Mein Blutdruck geht in die Höhe, wenn ich Stress habe und wenn ich mich über Dinge ärgere.“ 6. Was ist Ihr Lieblingssport? „Meine Lieblingssportarten sind Tennis, Laufen, Schwimmen und Tischtennis.“ 7. Wie gesund ernähren Sie sich? „Ich esse gerne Gemüse, Obst und Salat. Wenn ich selten einmal Fleisch esse, dann muss es Bio sein.“ 8. Wie schalten Sie nach Anstrengungen und Stress ab? „Unter anderem beim Malen. Am liebsten male ich Mandalas. Außerdem puzzle ich. Das sind dann 1000erPuzzles, meist mit Bauwerken drauf. Außerdem kann ich beim Musikhören gut abschalten. Oft läuft bei uns Klassik, aber auch Rock oder Pop.“ 9. Ihr persönliches Gesundheitsziel für dieses Jahr? „Dass ich fit und gesund bleibe!“ 10. Und wie halten Sie sich fit? „Indem ich regelmäßig um den Aasee jogge, meine Tennisübungen mache und zum Volkstanzen gehe. In der Familienbildungsstätte Münster wird Volkstanz für Menschen mit und ohne Behinderung angeboten.“


34  P SYC H O LO G I E & B E RATU NG

Anzeige

Frauen-Notruf Münster e.V.

Leben ohne Gewalt Sexualisierte Gewalt findet zu jeder Tageszeit statt. Betroffen sind Frauen und Mädchen in jedem Alter, unabhängig von Herkunft, Kleidung oder Verhalten. Oft sind Frauen und Mädchen sexualisierter Gewalt in ihrem sozialen und familiären Umfeld ausgesetzt. Bei den Tätern handelt es sich in über 80 Prozent aller Fälle um Männer, die die Frauen kennen oder denen sie vertrauen, wie der (frühere) Ehe mann/Partner, ein Freund, Nachbar, Kollege oder einanderer Mann aus dem alltäglichen

Foto: iStockphoto.com/asiandelight

Umfeld. Der häufigste Tatort ist die Wohnung.


 35

Anzeige

Jede 7. Frau wird mindestens einmal im Erwachsenenalter Opfer einer Vergewaltigung. Mehr als jede zweite Frau hat eine weitere Form der sexualisierten Gewalt erlebt. Mädchen und Frauen sind sexualisierter Gewalt alltäglich in unterschiedlichen Formen ausgesetzt. Dazu gehören, z. B. verbale und körperliche Angriffe auf der Straße, sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz oder im Internet, sexueller Missbrauch in der Kindheit oder Vergewaltigung. Sexualisierte Gewalt verletzt körperlich und seelisch. Die Reaktionen auf eine Vergewaltigung und andere Formen von sexualisierter Gewalt können sehr unterschiedlich sein. Viele Frauen und Mädchen werden von quälenden Gefühlen überflutet. Sie kämpfen beispielsweise mit Schuldgefühlen, Scham und Angstzuständen. Häufige Reaktionen sind auch ungewollte Erinnerungen an die Gewaltsituation, beängstigende Unwirklichkeitsgefühle und der Rückzug aus sozialen Beziehungen. Vielen Frauen und Mädchen wird auch heute noch mit Schuldzuweisungen und Vorurteilen begegnet. Dies macht es oftmals sehr schwer, sich anderen Menschen anzuvertrauen und Hilfe zu bekommen. Die Beratungsstelle Frauen-Notruf Münster e.V. ist eine spezialisierte Beratungsstelle für Frauen und Mädchen bei sexualisierter Gewalt. Die Fachberatungsstelle wendet sich an Frauen und Mädchen ab 14 Jahre, die sexualisierte Gewalt erlebt haben, unmittelbar erfahren oder befürchten. Auch Angehörige, Vertrauenspersonen und Fachkräfte können sich an die Beratungsstelle wenden. Die Fachberaterinnen sind für Psychotraumatologie ausgebildet und verfügen über langjährige Erfahrung in der Arbeit mit traumatisierten Frauen und Mädchen. Zusammen mit den Beraterinnen können Betroffene klären, welche Schritte für sie wichtig sind. Die Betroffenen selbst entscheiden, worüber sie sprechen wollen. Die Beraterinnen helfen

Tel. 0251 / 34443

www.frauennotruf-muenster.de Heisstraße 9 · 48145 Münster

Fachberaterin Gerlinde Gröger

z. B. dabei, Entscheidungen zu treffen, Wege aus der Gewalt zu finden und Selbstheilungskräfte zu entfalten, um ein unbelastetes und selbstbestimmtes Leben wieder gestalten können. Die Beratung kann auf Wunsch anonym aufgenommen werden, ist kostenfrei und unabhängig davon, wie lange die Gewalterfahrung zurückliegt. Sie kann nach Vereinbarung persönlich, per Video oder Einzel-Chat, telefonisch zu festen Terminen oder jederzeit als Onlineberatung per Mail stattfinden. Erstgespräche können in der Regel innerhalb von 48 Stunden aufgenommen werden. Telefonische Beratungszeiten: Mo-Do: 10-16 Uhr & Fr: 10-12 Uhr.

 Beratungsstelle Frauen-Notruf Münster e.V. Heisstr. 9, 48145 Münster, Tel. 0251-34443 www.frauennotruf-muenster.de


36  P SYC H O LO G I E & B E RATU NG D E P RE SSI O NE N IM A LT ER

Anzeige

Schwer erkennbar - gut behandelbar

Depressionen im Alter Depressive Symptome werden häufig als „normale“ Begleiterscheinung des Alters verkannt und nicht entsprechend behandelt. Dabei sind Depressionen nach der Demenz die häufigste psychische Erkrankung im höheren Lebensalter überhaupt, weiß

Foto: iStockphoto.com/Ponomariova_Maria

Dr. Tilman Fey, Chefarzt der Abteilung für Gerontopsychiatrie in der LWL-Klinik Münster.


 37

Anzeige

„Die Depression hat viele Gesichter. Häufig zeigt sich die Erkrankung bei älteren Betroffenen mit anderen Symptomen als bei jüngeren Menschen. Mitunter stehen rein körperliche Symptome im Vordergrund und überdecken die für die Depression eigentlich typische Traurigkeit und Niedergeschlagenheit“, so Dr. Tilman Fey Dr. Tilman Fey. „Betroffene bemerken zwar häufig eine Abnahme von Aufmerksamkeit und Energie, schreiben diese aber zunächst meist dem Alter zu. Erst im weiteren Verlauf treten die typischen depressiven Symptome auf: Bisher geliebte Aktivitäten oder Menschen werden unwichtiger, die Stimmung ist zunehmend gedrückter, das Aufstehen morgens fällt immer schwerer.“ Die Betroffenen ziehen sich sozial zurück und die dann einsetzende Einsamkeit verstärkt die Symptome. Doch Dr. Fey macht auch Mut: Depressionen können heute gut und erfolgreich behandelt werden – auch bei Patientinnen und Patienten im höheren Alter.

chotherapeutischen Konzepten der Abteilung werden die spezifischen Lebensthemen von Menschen in der zweiten Lebenshälfte in besonderer Weise berücksichtigt.

Memory-Clinic: Differenzierte Diagnose bei Gedächtnisstörungen Die gerontopsychiatrische Abteilung bietet neben vollstationären auch tagesklinische Behandlungen an. Weiterhin gibt es ambulante diagnostische und therapeutische Angebote. Eines dieser Angebote ist die Memory-Clinic Münster, eine auf die Diagnostik von Gedächtnisstörungen spezialisierte Sprechstunde. Da das Auftreten von Gedächtnisstörungen auch im höheren Lebensalter eine Vielzahl von Ursachen haben kann, bietet die Ambulanz mit ihrem multidisziplinären Team eine differenzierte Diagnostik, einschließlich neuropsychologischer Testungen, bildgebender Verfahren und Labor- und Liquoruntersuchungen an. Neben einer Aufklärung und Beratung bezüglich der Ergebnisse und möglicher Therapien kann dort auch eine sozialmedizinische Beratung mit Informationen über Leistungsansprüche aus der Pflege- und Krankenversicherung und Angebote zur Unterstützung von Angehörigen erfolgen.

Gute Behandlungsmöglichkeiten Die Abteilung für Gerontopsychiatrie der LWL-Klinik Münster hat sich u. a. auf die Behandlung der Depression im höheren Lebensalter spezialisiert – natürlich nach aktuellen medizinischen Leitlinien und neuesten wissenschaftlichen Standards. Besondere Berücksichtigung finden auch körperliche Erkrankungen, die sowohl in der Entstehung als auch in der Aufrechterhaltung einer Depression eine Rolle spielen können. Die Gerontopsychiatrie im schönen Neubau der Klink arbeitet daher sehr eng mit der Abteilung für Innere Medizin der LWL-Klinik Münster zusammen. Diese Zusammenarbeit ermöglicht eine differenzierte Diagnostik, aber auch die rasche Behandlung dieser körperlichen Erkrankungen nach aktuellen Standards. Depressionen können sich im höheren Lebensalter auch durch funktionelle Beschwerden manifestieren. „Für diese speziellen Fragestellungen seelisch-körperlicher Wechselbeziehungen arbeiten wir eng mit der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der LWL-Klinik Münster zusammen“, so Dr. Fey. In den psy-

 LWL-Klinik Münster Abteilung für Gerontopsychiatrie Chefarzt Dr. Tilman Fey Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30, 48147 Münster, Tel. 0251-915552402 www.lwl-klinik-muenster.de


Foto: iStockphoto.com/ma_rish

38  R E H A B I L I TAT I O N


 39

Anzeige

Campus Koburg Neues Therapiezentrum des ZaR für Psychosomatische Reha

Mit Beginn des Jahres 2021 hat das Zentrum für ambulante Rehabilitation (ZaR) die Räumlichkeiten des ehemaligen DJK Bildungs- und Sportzentrums an der Grevener Straße übernommen. In unmittelbarer Nähe zum Haupthaus hat hier seit Anfang Mai die Abteilung für Psychosomatik ihre neue Heimat gefunden. Vom Umzug in die neuen Räumlichkeiten profitieren alle – vor allem die Rehabilitandinnen und Rehabilitanden.

Reha mit allen Sinnen erfahren Neben zwei hell und freundlich eingerichteten Gruppenräumen gibt es einen Raum für Ergotherapie und einen für Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen. Ein kleiner Schwestern-Stützpunkt ist natürlich auch hier zu finden, ebenso wie eine Caféteria. Ein absolutes Highlight ist die idyllische Lage, die man besonders auf der rückwärtigen Terrasse mit Blick ins Grüne über die Felder der Gasselstiege erleben kann. Ein schöner Ort, um die Welt mit allen Sinnen zu erfahren – denn auch das ist Bestandteil einer psychosomatischen Prävention oder Rehabilitation im ZaR.

Intuitives Bogenschießen Seit Anfang 2021 dürfen sich Team und Patienten über ein großzügiges Platzangebot und lichtdurchflutete Räume am neuen „Campus Koburg“ freuen, mit dem das ZaR seine Kapazität auf insgesamt 11.000 qm Nutzfläche erweitert hat. Das bislang als DJK-Schulungszentrum und Gästehaus genutzte Gebäude wurde umfangreich saniert und auf den neuesten technischen Stand gebracht.

Verfeinertes Angebot am „Campus Koburg“ Die neuen Räumlichkeiten bieten mehr Platz für das etablierte Angebot des ZaR, das die Rehabilitanden mit einem interdisziplinären Team aus Fachärzten, Psychologen, Fachkrankenpflegern, Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten, Ernährungsberatern und Sozialarbeitern darin unterstützt, ihre volle seelische und körperliche Belastbarkeit wiederzuerlangen. Sie bieten aber auch Raum für Verbesserungen. „Wir können hier unser Angebot weiter ausdifferenzieren und sind dadurch besser als zuvor in der Lage, indikationsbezogene Gruppen anzubieten, also die Patienten in Gruppen mit einer gleichen oder ähnlichen Erkrankung zusammenzufassen. Wir können beispielsweise Menschen mit Depression, Anpassungsstörungen und chronische Schmerzpatienten in jeweils einer eigenen Gruppe betreuen“, so Dr. med. Ingo Liebert, Medizinischer Geschäftsführer des ZaR.

In der großen Dreifachsporthalle werden Präventions- und RehaNachsorgeleistungen angeboten, u.a. auch Bogenschießen, das fester Bestandteil der psychosomatischen Rehabilitation ist. „Intuitives Bogenschießen gehört bereits seit 2016 zu unserem Konzept“, erläutert Annette Hausch, Fachärztin u.a. für Neurologie, Psychiatrie und PsychoDr. Annette Hausch therapie. „Anders als beim sportorientierten Bogenschießen geht es hier ausschließlich um achtsame Bewegung, Entspannung und Fokussierung. Bogenschießen trainiert und unterstützt aber auch Rücken und Atmung und fördert eine gesunde, aufgerichtete Haltung. Daher wird es auch in der somatischen Rehabilitation angeboten.“ Daneben nutzt der Verein für Gesundheits- und Rehabilitationssport (VGR) Münster die hinzugewonnenen großzügigen Flächen, um den Sportlerinnen und Sportlern unter Einhaltung der coronabedingt erforderlichen Abstände das wichtige Training zu ermöglichen.

 Zentrum für ambulante Rehabilitation (ZaR) Grevener Str. 125 und 182, 48159 Münster, Tel. 0251-98767-0 www.zar-ms.de


40  P O S T- COV I D

Anzeige

Post-COVID-Syndrom Interdisziplinäre Behandlung im ZaR

Als Post-COVID-Syndrom (Long COVID) bezeichnet man eine Reihe von Spätfolgen, die nach einer abgeklungenen COVID-19-Infektion auftreten können. Die Betroffenen sind zwar von der Viruserkrankung genesen, doch keineswegs gesund. Sie leiden unter Langzeitfolgen wie chronischer Müdigkeit, reduzierter Leistungsfähigkeit, Atembeschwerden, Geruchsverlust, Konzentrationsproblemen, Ängsten und Depressionen. Die Menschen sind nach der eigent-

Seit Anfang des Jahres 2021 behandelt das Zentrum für ambulante Rehabilitation (ZaR) zunehmend Patienten mit verschiedenen Nachwirkungen einer durchgemachten COVID-19-Infektion. Das ZaR bietet entsprechende Therapien „aus einer Hand“ an, basierend auf seiner langjährig bewährten und erfolgreichen interdisziplinären Struktur im Bereich Komplextherapie und Rehabilitation. Mit Orthopädie, Neurologie, Psychosomatik, Kardiologie, Pneumologie

sowie physikalischer & rehabilitativer Medizin sind alle wesentlichen Fachrichtungen unter einem Dach vertreten.

Individuell abgestimmter Behandlungsplan Das interdisziplinäre Team stimmt einen Behandlungsplan ab, der auf die individuellen Einschränkungen und Belastungsmöglichkeiten des Post-COVID-Erkrankten abgestellt ist und eine Überforderung verhindert. Bereits

Foto: iStockphoto.com/Marta Ortiz

lichen Krankheit einfach „noch nicht wieder ganz die Alten“.


 41

Anzeige

tägliche Therapien können eine solche Überforderung sein. Glücklicherweise können viele Rehabilitationsmaßnahmen aufgrund des ambulanten Settings leicht so geplant werden, dass die Rehabilitation nur an drei Tagen in der Woche durchgeführt wird. Viele Betroffene haben neben den Therapien zur Wiederherstellung der körperlichen Leistungsfähigkeit vermehrt psychologischen Gesprächsbedarf. Themen sind hier überwiegend Probleme der Krankheitsverarbeitung, insbesondere bei jungen Betroffenen. Der überraschende Leistungsverlust gibt das Gefühl, „aus dem Leben gekegelt“ worden zu sein. Da erfahrungsgemäß viele Post-COVID-Betroffene von zusätzlichen Therapien wie z.B. Akupunktur und Neuraltherapie profitieren, aber auch von entspannenden, verhaltenstherapeutisch orientierten Verfahren wie Yoga, Bodyscan, Bogenschießen, Progressiver Muskelentspannung nach Jacobsen und Autogenem Training, runden diese Angebote das Therapieprogramm ab.

 Zentrum für ambulante Rehabilitation (ZaR) Grevener Str. 125 und 182, 48159 Münster, Tel. 0251-98767-0 www.zar-ms.de

Ursachen erkennen. Schmerzen behandeln. Vitalität gewinnen. Mit meiner langjährigen Erfahrung unterstütze und berate ich Sie ganzheitlich in Ihrem Heilungsprozess. Nähere Informationen zu meinen Behandlungsschwerpunkten, Leistungen und zu mir finden Sie auf meiner Internetseite. Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin unter: 0251 60 93 37 69 oder per E-Mail: info@adrianbusen.de Gerne können Sie Ihren Termin auch direkt online buchen unter: www.adrianbusen.de Privatpraxis Dr. med. Adrian Busen Albersloher Weg 54, 48155 Münster


42  G A NZ O H R

Ganz Ohr! Besser hören, aktiver leben Klein, aber ungeheuer leistungsstark. Das Ohr ist ein faszinierendes Organ. Der Hörsinn verarbeitet 50 Eindrücke pro Sekunde und damit doppelt so 400.000 Töne zu unterscheiden und präzise zu bestimmen, woher sie genau kommen. Außerdem sorgt ein weiteres Organ über dem Innenohr dafür, dass wir im Gleichgewicht bleiben. Alles gute Gründe, auf unsere Ohren achtzugeben und sie nicht durch Lärm zu stressen. Zu viel Lautstärke macht uns krank. Etwa 5,8 Millionen Menschen in Deutschland leben mit einem beeinträchtigenden Hörverlust. Höchste Zeit, um ein waches Auge auf unsere Ohren zu haben.

Mittelohrentzündung Die meisten von uns werden sich noch gut an die Ohrenschmerzen erinnern, die sie als Kind hatten. Da musste man durch – und es war nicht schön. Kleinkinder sind in der Regel häufiger von Atemwegsinfekten betroffen als Jugendliche oder Erwachsene. Weil bei den Kleinen der Verbindungsgang zwischen Nasen-Rachen-Raum und Mittelohr kürzer und waagerechter angelegt ist, haben Bakterien, Viren und Keime leichtes Spiel, auf das Mittelohr überzugreifen. Deshalb gehört eine Mittelohrentzündung zu den häufigsten Erkrankungen bei Babys und kleinen Kindern. Häufig kommt es im Rahmen einer Erkältung zu einer Mittelohrentzündung mit plötzlich auftretenden heftigen Schmerzen. Weil meist Viren für den Infekt verantwortlich sind, hilft ein Antibiotikum nicht weiter. Die gute Nachricht ist, dass eine akute Mittelohrentzündung meist binnen weniger Tage von allein abklingt. Je nach Alter des Patienten können schmerzstillende, entzündungshemmende Medikamente Linderung verschaffen. Auf jeden Fall sollte man sich schonen und viel trinken.

Foto: iStockphoto.com/Pixsooz

viele wie das Auge. Das Ohr ist in der Lage, rund


 43

Schwerhörigkeit: keine Frage des Alters Nicht immer ist es nur das Alter. Wenn das Gehör nachlässt, kann das viele Ursachen haben: Lärm, Ohrentzündungen oder ein Hörsturz. Dabei unterscheiden die Fachleute zwischen Schwer- und Fehlhörigkeit. Auch bestimmte Medikamente oder Erkrankungen – u. a. Durchblutungsstörungen, Stoffwechselerkrankungen (Diabetes, erhöhte Blutfettwerte, Mineralstoffmangel), Autoimmunerkrankungen oder Schäden an der Halswirbelsäule – können das Hören beeinträchtigen. Unterschiedliche Ursachen machen sich an unterschiedlichen Stellen bemerkbar, im Außen-, Mittel-, oder Innenohr. Im Gegensatz zu anderen Organen kann sich das Ohr nicht selbst heilen. Ist ein Ohr einmal geschädigt, dann bleibt das auch so. Lärm scheint einer der Hauptverursacher für geschädigte Ohren zu sein. Viele Geräusche in der Umgebung kann man nicht beeinflussen oder gänzlich meiden. Bei der Musik allerdings gilt: Lautstärkeregeler runter. Sonst gibt es was auf die Ohren.

Hörsturz Während bei einer Mittelohrentzündung die Gründe häufig auf der Hand liegen, sieht das bei einem Hörsturz anders aus. Die genauen Ursachen sind unbekannt, wenn ein plötzlicher, meist einseitiger Hörverlust ohne erkennbaren Auslöser auftritt. Im Verdacht stehen verschiedene Auslöser und Risikofaktoren wie Entzündungen oder Durchblutungsstörungen im Innenohr, Autoimmunerkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck, Übergewicht, Rauchen, Stress und andere psychische Belastungen. Behandelt wird der Hörsturz meist mit Kortison – entweder in Tablettenform, als Infusion oder als Spritze ins Ohr. Bei einem leichten Hörsturz ist oft gar keine Behandlung nötig. Bei einem schweren Hörsturz kann es zu Schwindel bzw. Gleichgewichtsstörungen kommen.

Tinnitus Auch beim Tinnitus ist sich die Wissenschaft noch uneins, warum diese Ohrgeräusche auftreten. Fast jeder hat es schon mal erlebt: Plötzlich klingelt, saust oder summt es im Ohr. Nach einigen Sekunden oder wenigen Minuten ist es, als hätte es das Geräusch nie gegeben. Das ist nicht


44  G A NZ O H R weiter beunruhigend. Hellhörig sollte man werden, wenn die Ohrgeräusche über einen längeren Zeitraum wahrgenommen werden. Dann sprechen die Mediziner von einem Tinnitus – vom lateinischen Wort „tinnire“ = klingeln, klimpern oder schellen. Die Beeinträchtigung im Alltag erleben Betroffene – je nach Ausprägung der Geräusche – unterschiedlich. Eine mögliche Ursache könnte ein sehr emotionales Erlebnis, Stress oder starke Lärmbelastung sein– anfänglich z. B. in Form eines Hörsturzes, verbunden mit einer Hörminderung. Werden die Ohrgeräusche als sehr belastend empfunden, bedarf es mitunter psychotherapeutischer Unterstützung. Ein chronischer Tinnitus ist zwar nicht medikamentös heilbar, aber heutzutage gibt es verschiedene Behandlungsmethoden, die den Umgang mit der Erkrankung erleichtern und den Patienten wieder mehr Lebensqualität geben.

Pflege für die Ohren Eines vorweg: Kosmetikstäbchen, die sogenannten Q-tips, haben im Ohr nichts zu suchen. Der einzige Teil des Ohres, den man selbst waschen und pflegen kann, ist die Ohrmuschel. Mit einem Wattestäbchen drückt man den Schmalz unter Umständen tiefer in den Gehörgang, was zu einer Verstopfung führen kann. Was viele nicht wissen – der ungeliebte Ohrenschmalz erfüllt eine wichtige Funktion, denn er fängt kleine Schmutzpartikel und Staub ab und hält sie vom Trommelfell und dem Innenohr fern. Außerdem befeuchtet der Schmalz unseren Gehörgang und bewahrt das Ohr vor dem Austrocknen. Das wäre ansonsten mit einem

unangenehmen Juckreiz verbunden. Ein verstopftes Ohr ist ein Fall für den Hals-Nasen-Ohrenarzt. Ist das Organ nur leicht oder teilweise verstopft, kann man unter der Dusche vorsichtig warmes (nicht heißes) Wasser in das Ohr tröpfeln lassen. Aber im Zweifel sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die Verstopfung professionell entfernen zu lassen.

Welche Funktion hat das Trommelfell? Das Trommelfell ist eine hauchdünne bewegliche Membran – etwa 0,8 cm2 groß – und bildet die Grenze zwischen dem äußeren Ohr und dem Mittelohr. Der eintreffende Schall versetzt das Trommelfell in Schwingung und wird von ihm weitergeleitet. Außerdem verschließt das Trommelfell das Mittelohr nach außen und schützt es vor Schmutz und Krankheitserregern. Ist das Trommelfell geschädigt, können Keime oder Fremdkörper ins Mittelohr eindringen und unter Umständen zu einer Mittelohrentzündung führen. Gewalteinwirkungen, heftiger Lärm – wie etwa bei einer Explosion – plötzliche Druckschwankungen, z. B. im Flugzeug oder beim Tauchen, können die sensible Membran verletzen. Anzeichen für eine Trommelfellverletzung können plötzliche Schwerhörigkeit, Schmerzen im Ohr, Ausfluss, leichte Blutungen aus dem Gehörgang oder auch manchmal Fieber, Schwindel und Übelkeit sein.

Foto: iStockphoto.com/PeopleImages

Auf keinen Fall: Wattestäbchen gegen Ohrenschmalz.


46  G A NZ O H R

Anzeige

Wunderwelt Hören!

Hörakustik-Spezialist GEERS mit innovativem Store-Konzept Im Dezember letzten Jahres hat Hörakustik-Spezialist GEERS an Münsters Salzstraße ein neues audioGE211040_World_of_Hearing_Anzeige_167x240_ofv2 .indd 1 logisches Fachgeschäft mit zukunftsweisendem

Store-Konzept eröffnet. Das Augenmerk liegt auf dem interaktiven Laden-Design mit zahleichen digitalen Elementen, die die Kunden mit auf eine Entdeckungsreise zum eigenen Hörerlebnis nehmen.

DAS OHR INTERAKTIV ERLEBEN „World of Hearing“ nennt GEERS sein innovatives Ladenkonzept – das es in dieser Form aktuell ausschließlich in Münster gibt. Hier wird ‚Hören‘ gelebt. Schon auf den ersten Blick haben die Räumlichkeiten, die sich über drei Etagen

hinweg erstrecken, kaum mehr etwas mit einem traditionellen Hörakustik-Fachgeschäft zu tun: Eine entspannte Atmosphäre, verschiedene audio-visuelle Infoelemente, die 09.07.21 09:32 von den Besuchern unkompliziert genutzt werden können


 47

Anzeige

sowie die Möglichkeit, Hörgeräte in virtuellen Alltagssituationen auszuprobieren – all das soll dazu beitragen, dem Kunden erlebbar zu machen, welchen Mehrwert das passende Hörgerät für die persönliche Lebenssituation bieten kann.

BERÜHREN, ERFORSCHEN UND ERLEBEN An digitalen LED-Screens können die Kunden mehr über die komplexe Technologie erfahren, die hinter den verschiedenen Hörgeräten steckt. Sobald der Kunde ein Hörgerät vor einem Bildschirm anhebt, erhält er weitere Informationen zu dem Produkt, das er gerade in Händen hält. Interaktive Multimedia-Tische mit großen Touchscreens ermöglichen, per Konfigurator das passende Hörgerät zu finden. Ein Selbsthörtest, den jeder Besucher eigenständig durchführen kann, zeigt diesem, ob eine Hörminderung vorliegt und gegebenenfalls Hörgeräte benötigt werden. Highlight und Herzstück der World of Hearing ist der Hörerlebnisraum – eine High-Tech-Hörkabine, die einem privaten Kinosaal für zwei Personen gleicht. Hier können die Kunden das Ergebnis ihres Hörtests auf unterschiedliche Hörgerätemodelle und lebensechte Situationen übertragen – und wähnen sich plötzlich überraschend realitätsgetreu in einem Konzert oder Restaurant.

NEUESTE TECHNIK UND GEBALLTES FACHWISSEN Ein Team von sieben Mitarbeitenden mit HörakustikAusbildung, darunter drei mit Meisterabschluss im Hörgeräteakustik-Handwerk, kümmert sich vor Ort um die Besucher. Komplettiert wird das Angebot durch den Pädakustik-Bereich. Auf einer eigenen Etage widmen sich die Experten der bestmöglichen Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Hörminderung. Auch die GEERS Gehörtherapie, die als rein digitales Trainingsprogramm konzipiert ist, lässt sich vor Ort an Tablets ausprobieren. Individuell wird außerdem zu komplexeren Hörproblemen wie Tinnitus beraten.

 GEERS World of Hearing Salzstr. 52, 48143 Münster, Tel. 0251-20849792 www.geers.de


48  G A NZ O H R

Anzeige

Univ.-Prof. Dr. med. Katrin Neumann

Ein Medizinerin-Portrait, das uns mitnimmt zu den jüngsten technologischen Errungenschaften und den spannendsten Herausforderungen des Fachbereichs.

Foto: iStockphoto.com/liluydesign

Das Ohr am Puls der Zeit


Anzeige

Frau Prof. Dr. med. Katrin Neumann, Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie, Universitätsklinikum Münster, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

 49

Als Medizinstudentin in Leipzig lernte Katrin Neumann das Faszinosum Ohr kennen – unser kompliziertestes, aber auch ausgefeiltestes Sinnesorgan, mit einer Feinauflösung von Tonhöhen und einer Spanne von Lautstärken zwischen leisestem und lautestem Ton, mit denen das Auge für seinen Bereich nicht mithalten kann. „Aber vom Hören im Ohr zum Lokalisieren von Schallquellen, Zuhören und Verstehen im Hirn ist es ein weiter Weg“, erläutert Neumann. „So nehmen manche Menschen die Tonhöhe eines komplexen Klanges eher über den Grundton, andere eher über Obertöne wahr, was mit veränderten Strukturen unseres primären Hörhirns einhergeht.“ Themen, die die junge Studentin begeisterten und bewirkten, dass sie nach einer Stelle in der Neurophysiologie am Universitätsklinikum Leipzig eine Weiterbildung zur HNO-Ärztin und eine weitere zur Ärztin für Phoniatrie und Pädaudiologie (Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen) durchlief.

„Hören ist elementar, etwas Wunderbares, hat eine

Meilenstein: Hörscreening für Neugeborene

Schlüsselfunktion in unserem Leben“, weiß

Im Jahr 2005 wurde Neumann als Sachverständige für Hören und Sprache bei Kindern in den Gemeinsamen Bundesausschuss berufen, um dort acht Jahre in der AG Kinder an der deutschlandweiten Einführung des Neugeborenen-Hörscreenings und der Neufassung der Kinder-Vorsorgeuntersuchungen zu arbeiten. So hat seit 2009 jedes Neugeborene in Deutschland ein Anrecht auf eine Untersuchung seines Gehörs, dokumentiert im gelben Vorsorgeuntersuchungsheft. Für Vierjährige ist dann ein weiterer Hörtest vorgeschrieben. Neumann leitet seit seiner Gründung den Verband Deutscher Hörscreening-Zentralen und setzte sich für die Einführung von Neugeborenen-Hörscreenings ein, zuerst in Hessen, dann in ganz Deutschland. „Zwei bis drei von tausend Neugeborenen kommen mit einer bleibenden Hörstörung zur Welt. Wird eine solche nicht innerhalb der ersten Lebensmonate versorgt – mit Hörgeräten, -implantaten oder hörverbessernden Operationen – sind die Kinder in ihrer Hör- und Sprachentwicklung sowie in der sozio-emotionalen, der schulischen und der späteren beruflichen Entwicklung behindert. Dies hat natürlich auch Auswirkungen auf ihre Familien“, so Neumann. Erst die Einführung des Screenings bei Neugeborenen, welches

Professorin Katrin Neumann. „Das merkt jeder, der es nicht kann oder nicht (mehr) gut kann. Nicht umsonst heißt es ,Nicht sehen trennt von den Dingen, nicht hören von den Menschen‘“. Neumann, seit 2020 Direktorin der Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie am Universitätsklinikum Münster und Professorin für Bevölkerungsmedizin und Kommunikationsstörungen an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, brennt für dieses Thema. Vielleicht hängt das mit ihrer Liebe zur Musik zusammen, „denn, wie übrigens viele Mediziner*innen, musste ich mich irgendwann entscheiden – zwischen einem Musik- und einem Medizinstudium.“ Ihrem Cello ist sie trotz Medizinstudium bis heute treu geblieben.


50  G A NZ O H R

Anzeige

 innerhalb von wenigen Sekunden darüber Auskunft gibt, ob für das untersuchte Baby ein Normalgehör wahrscheinlich ist oder nicht, hat es ermöglicht, dass nach der Diagnose von eventuellen Hörstörungen eine Behandlung somit ebenfalls in diesem frühen Stadium erfolgen kann.

Im Dienste der WHO

Lars hat eine Ohrfehlbildung (ohne äußeres Ohr und Gehörgang). Er

Das Hören blieb ein sehr wichtiges Thema für Neumann – wird versorgt mit einem in ein Stirnband integriertes Hörgerät, das dem Innenohr den Schall über Vibrationen des Knochens zuleitet. bis heute. 2007 begann sie für die WHO (Weltgesundheits- Hier wird das vorhandene Ohr mikroskopisch untersucht. organisation) als Beraterin für das Prevention of Deafness and Hearing Loss Programme (Programm zur Prävention von Taubheit und Hörstörungen) zu arbeiten. Dort ist sie Das sind z. B. Hörgeräte für Kinder, die direkt am Ohr, hinin diverse Projekte involviert und an Veröffentlichungen ter dem Ohr auf einem Pflaster, an einem Stirnband oder beteiligt, z. B. zum Neugeborenen-Hörscreening, zur Er- Bügel getragen werden oder aber Hörimplantate, die unter kennung, Behandlung und Verhinderung von Hörstörungen die Haut in den Knochen oder ins Mittelohr eingepflanzt im Kindesalter und zur Einführung nationaler Strategien werden. „Gehörlose oder hochgradig schwerhörige Kinder zur Verbesserung von Ohr- und Hörgesundheit. In Ländern und Erwachsene, die mit Cochlea-Implantaten – elektrowie China, Belarus, Ägypten, Chile, nischen Innenohrprothesen – versorgt Kasachstan, Georgien, Südafrika, sind, erhalten bei uns Einstellungen und Ruanda, Großbritannien, den NiederFunktionskontrollen ihrer Geräte, eine Zum guten Hören landen, Belgien, den USA und den Hör- und Kommunikationsrehabilitation gehören nicht nur Philippinen arbeitete sie am Aufbau und eine lebenslange Nachsorge und eines Neugeborenen-Hörscreenings gesunde Ohren, sondern Beratung“, erklärt die Medizinerin. und der Ausbildung von Studierenden und Ärzten mit. Eigeninitiativ führte auch das Wahrnehmen, „LernOhr“ – mit High-End-TechNeumann über mehrere Jahre eine Verarbeiten und Verste- nologie gegen Wahrnehmungsweltweite Umfrage zur globalen Situaund Lernstörungen hen von Gehörtem. tion des Neugeborenen-Hörscreenings Zum guten Hören gehören nicht nur durch, unterstützt lediglich von ein gesunde Ohren, sondern auch das paar Freunden und der Leiterin des WHO-Programms. Wahrnehmen, Verarbeiten und Verstehen von Gehörtem. Erst vor einigen Monaten wurden die Ergebnisse aus 158 „In unserer Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie werden Ländern veröffentlicht. „Sie zeigen, dass in etwa einem Kinder mit Hörverarbeitungs- und WahrnehmungsstöDrittel der Länder ein flächendeckendes Hörscreening rungen untersucht, die beispielsweise deswegen Schuldurchgeführt wird und in einem reichlichen Drittel gar schwierigkeiten haben, weil sie Sprache in geräuschvoller keines. Dies hängt stark vom Reichtum eines Landes ab“, so Umgebung nicht gut verstehen oder sich Gehörtes nicht Neumann. Dieses Forschungsergebnis floss neben anderen merken können.“ In dem Forschungsprojekt „LernOhr“ verder Expertin in den ersten, im März 2021 veröffentlichten suchen Neumann und ihr Team diesen Kindern mit jüngster WHO-Weltbericht des Hörens ein. Hörtechnologie zu helfen. „Bei dieser trägt ein Sprecher, z. B. die Lehrerin, ein Mikrofon sowie einen Sender und die Modernste Hörtechnologien Schülerin oder der Schüler einen Empfänger und hört so die für das Münsterland Lehrerinnenstimme klarer. Ein Konzept, das wahrscheinlich Als Klinikdirektorin und eine der beiden Leiterinnen des auch Kindern mit einer Lese- und Rechtschreibstörung, Cochlea-Implantat Centrums Münsterland behandelt einer Lernstörung, einer Mehrfachbehinderung oder einem Neumann mit ihrem Team heute täglich Kinder und Erwach- Asperger-Autismus helfen kann, durch ,abgeschirmtes‘ sene, die mit moderner Hörtechnologie versorgt werden. Hören besser wahrzunehmen.“


 51

Anzeige

Besser hören = weniger Isolation und mehr körperliche Aktivität im Alter Mit der Alterung der Bevölkerung kommen auch vermehrt versorgungsbedürftige Hörstörungen vor. So sind in Deutschland mehr als 20 Prozent der 60- bis 69-Jährigen, mehr als 42 Prozent der 70- bis 79-Jährigen und 72 Prozent der über 80-Jährigen schwerhörig.. „Nicht oder nicht gut versorgte Altersschwerhörigkeiten sind aber verbunden mit vermehrter sozialer Isolation, Einschränkungen der geistigen Leistungsfähigkeit und Demenzerkrankungen, Depression, geringerer körperlicher Aktivität und Selbständigkeitsverlust“, so Neumann. „Beispielsweise ist ein 10 dB-starker Hörverlust bei 60- bis 69-Jährigen mit einer mehr als 50 % höheren Wahrscheinlichkeit sozialer Isolation verbunden“, erklärt Neumann, „und mit geistigen Einschränkungen, die gleichbedeutend mit einem fast vier Jahre höheren Alter sind; ein Hörverlust von 25 dB entspricht sogar einem höheren geistigen Alter von fast sieben Jahren. Von älteren Menschen, die eigentlich Hörgeräte oder -implantate benötigten, nutzt allerdings in Deutschland nur weniger als die Hälfte von ihnen solche.“ Ursachen dafür sind das Gefühl einer Stigmatisierung, ein fehlendes Bewusstsein für die Gefahren einer unversorgten Hörstörung, ein Klangunbehagen und weitere technische und ökonomische Gründe. „Abhilfe könnten hier Hörscreenings schaffen, die älteren Menschen regelmäßig angeboten werden. Und zwar in enger Zusammenarbeit mit HNO-Ärzten, Hörscreening-Zentralen, Hörakustikern und vor allem mit dem Angebot eines mehrwöchigen Hör- und Kommunikationstrainings", fordert Neumann. Einen solchen Plan möchte die Spezialistin gern umsetzen: „Dies wäre ein großes Ziel".

Vorkommen von Schwerhörigkeiten in Deutschland und Nutzung von Hörgeräten. Bis zum Alter von etwa 80 Jahren nutzt deutlich weniger als die Hälfte schwerhöriger Menschen in Deutschland Hörgeräte. (Quelle: Löhler et al. 2019)


52  E R N Ä H RU N G & G ESU ND HE I T

Gesunder Darm, gesunder Mensch?

„Und? Schon Stuhlgang gehabt?“ Jeder, der mal im Krankenhaus war, weiß, dass das Pflegepersonal morgens als Erstes diese Frage stellt. Denn der Stuhl ist ein kurzes Feedback unseres Körpers, der uns zeigt, wie es um unsere Ernährung und unseren Darm steht – und er kann Aufschluss über Erkrankungen geben.

Foto: iStockphoto.com/VectorMine

Wunderwelt Mikrobiom


 53

Wunderwelt Mikrobiom Um sich gegen Krankheitserreger zu wehren, verfügt der Darm über mehr Abwehrzellen als die Haut und die Atemwege zusammen. Im Dickdarm sind rund 100 Billionen Bakterien angesiedelt. Als Darm-Mikrobiom wird die Gesamtheit aller Mikroorganismen bezeichnet. Sind sie in einer ausgewogenen Balance, ist alles gut. Es gibt „schlechte“ Bakterienarten, wie z. B. Salmonellen, die heftige MagenDarm-Beschwerden auslösen können, aber auch „gute“ Bakterien wie beispielsweise die milchsäureproduzierenden Laktobakterien. Durch unsere Ernährung können wir das Vorkommen der „guten“ Bakterien unterstützen.

Lange war der Darm ein stark unterschätztes Organ. Dabei tummeln sich in ihm so viele Mikroorganismen wie nirgendwo sonst. Die Darmschleimhaut hat durch ihre unzähligen Falten und Ausstülpungen eigentlich eine Oberfläche von sage und schreibe 400 Quadratmetern. Diese fast unvorstellbar große Fläche macht es erst möglich, dass wir ausreichend Nährstoffe aus der Nahrung aufnehmen können. Außerdem ist hier die Heimat für den Großteil unserer Nerven- und Abwehrzellen sowie für Abermilliarden Bakterien – aber auch für Keime. Ein einziges Gramm Darminhalt beherbergt übrigens mehr Lebewesen als die Erde Menschen.

Gemüse & Vollkorn als Unterstützer für den Darm Wichtige Helfer für eine gesunde Darmflora sind Probiotika, die lebensfähige Mikroorganismen enthalten, zum Beispiel Milchsäurebakterien und Hefen. Sie kommen natürlicherweise in milchsauren Produkten vor wie Joghurt, Kefir, Buttermilch oder Sauerkraut. Der zweite Player sind Präbiotika. Das sind nicht verdaubare Lebensmittelbestandteile, die Wachstum und Aktivität der Bakterien im Dickdarm fördern, etwa Ballaststoffe wie Inulin und Oligofruktose. Sie sind in Chicorée, Topinambur, Zwiebeln, Knoblauch, Schwarzwurzeln, Artischocken und Bananen enthalten. Bei Vollkornprodukten ist nicht allein eine dunkle Farbe ein Garant für gute Ernährung. Es müssen noch Keimling, Schale und Mehlkörper vom Korn enthalten sein. Auf Brot, Nudeln und Co. muss folglich „Vollkorn“, „Vollgetreide“, „Vollhafer“ oder „Vollweizen“ stehen. Damit Präbiotika wirken können, ist laut Studien allerdings eine Menge von etwa fünf Gramm pro Tag notwendig. Das bedeutet für den Speiseplan: Das Gemüse macht‘s – als Salat, Suppe oder Saft. Bei gesunden Menschen reicht in der Regel eine ausgewogene Ernährung mit Gemüse und Vollkornprodukten, um das Mikrobiom im Gleichgewicht zu halten. Unentdecktes Potential? Dass der Darm eine große Rolle für unsere Vitalität und unser Wohlbefinden spielt, ist klar. Darüber hinaus untersuchen Wissenschaftler aktuell sogar, ob ein gesundes Mikrobiom neurologische Erkrankungen, wie Multiple Sklerose, verhindern oder sogar die Entstehung von Störungen wie Depression und Autismus hemmen kann.


54  Z A H N M E D I Z I N

Aligner, Brackets und Co.

SCHÖNE ZÄHNE IN JEDEM ALTER Bei manchen Promis gehört die kleine Zahnlücke zum Markenzeichen. Aber die meisten Menschen möchten lieber gleichmäßig schöne Zähne haben – und das ist in jedem Alter möglich. „Solange jemand seine natürlichen Zähne hat und keine Entzündung des Zahnfleisches oder Parodontitis vorliegt, kann man Fehlstellungen korrigieren“, erklärt Fachzahnärztin Dr. Stephanie Turchetto.


 55

Unsere n Exper t i

In ihrer Praxis im Kreuzviertel ist die Nachfrage von Erwachsenen groß. Viele wünschen sich eine möglichst unauffällige Behandlungsmethode – und haben noch mit Grausen die sogenannten „Schneeketten“ vergangener Jahre vor Augen. Die Methoden haben sich gerade in den letzten Jahren deutlich verbessert. Die klassischen kieferorthopädischen Bracket-Systeme gibt es heutzutage in vielen Ausführungen. „Für Patienten, für die eine Behandlung mit Standard-Metallbrackets aus ästhetischen Gründen nicht in Frage kommt, bieten sich Keramikbrackets an, die ästhetisch von Vorteil sind. Im Hinblick auf die Funktionalität und Qualität der Brackets ist kein Unterschied feststellbar“, berichtet die Fachzahnärztin.

Die unsichtbare Methode Seit einigen Jahren gibt es auch Lingual-Brackets, die an der Innenseite der Zahnfläche, also zungenseits, befestigt werden. „Der Anteil der Erwachsenen, die sich für diese Möglichkeit entscheiden, wird immer größer“, weiß die Fachzahnärztin. „Wir haben uns für diese Behandlungsmethode zertifizieren lassen.“ Ihr Vorteil besteht darin, dass sie von außen betrachtet nicht zu sehen sind. Mit diesem Bracketsystem lassen sich alle Zahnstellungen korrigieren. Leichtere Fehlstellungen, wie kleinere Engstände oder Lücken können mit Alignern, sogenannte Orthocaps, ebenfalls fast unsichtbar behandelt werden. Manchmal – je nach Befund – sind nur einige wenige Monate nötig. „Wir haben den großen Vorteil, dass wir eine voll digitalisierte Praxis sind“, sagt Dr. Stephanie Turchetto. „Das für Patienten unangenehme Erstellen von Abdrücken fällt bei uns weg, weil wir mit einem Scan arbeiten. Mit den Daten können wir mit unserem hauseigenen 3D-Drucker die Aligner ganz individuell und immer unter zahnärztlicher Begleitung anfertigen. Digitale Planung, Herstellung und 3D-Drucker

 Dr. Stephanie Turchetto widmet sich in ihrer Praxis im Kreuzviertel der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer bzw. Zähne.

Durchführung bleiben in einer Hand und finden somit unter zahnärztlicher Kontrolle statt.“

Aligners mit hohem Tragekomfort Aligner werden etwa 22 Stunden am Tag getragen. Zum Essen und Trinken müssen sie herausgenommen werden, weil sich sonst Essensreste zwischen den Zähnen und den Alignern festsetzen könnten, die einen idealen Nährboden für Karies bilden. „Dabei ist die Mitarbeit der Patienten gefragt“, so die erfahrene Fachzahnärztin. „Die Aligner sind dünn und weisen einen guten Tragekomfort auf, aber sie müssen auch konsequent getragen werden. Bei den anderen Behandlungsmethoden mit festen Brackets zum Beispiel sieht das anders aus.“

Zahlt die Krankenkasse? Je nach Diagnose wird die Korrektur extremer Zahnfehlstellungen kostenmäßig von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. „Da gibt es klare Richtlinien“, betont Dr. Stephanie Turchetto. „Bei rein ästhetischen Korrekturen zahlen die Kassen nichts dazu.“ Dabei hat die Korrektur einer Zahnfehlstellungen zugleich auch einen nicht zu unterschätzenden gesundheitlichen Aspekt. „Was gut aussieht, funktioniert auch gut“, sagt sie mit Blick auf Fehlstellungen, die das Kauvermögen einschränken und damit die Nahrungsaufnahme erschweren. Außerdem wird die Pflege der Zähne erleichtert, wenn Engoder Schiefstände behoben worden. Das Risiko von Karies, Parodontitis oder auch Zahnfleischentzündungen reduziert sich deutlich. Daher geht die Gleichung auf: Schöne Zähne dienen der Zahngesundheit und sorgen letztlich für den Erhalt der Zähne bis ins hohe Alter.

 KFO Kieferorthopädie Kreuzviertel Dr. Stephanie Turchetto Raesfeldstr. 15, 48149 Münster www.kfo-kreuzviertel.de


56  G E S U N D M I T H A NF

Was ist dran am Wirkstoff CBD?

Gesund mit Hanf „Cannabis sativum“ ist der lateinische Name der Hanfpflanze. Und beim Stichwort Cannabis schrillen bei vielen Menschen die Alarmglocken. Zu Unrecht, denn Hanf kann einen wertvollen und drogenfrei! Ein gutes Beispiel dafür ist CBD-Öl, das Linderung bei einer Vielzahl unterschiedlichster Erkrankungen verspricht.

Foto: iStockphoto.com/rezkrr

Beitrag zur Gesundheit leisten – und das ganz rausch-


 57

Anzeige

dend von einer guten Beratung ab. „Viele Kunden glauben, ‚viel hilft viel‘“, so Franco Attardo. „Das stimmt so nicht. Wir empfehlen meistens, mit einer niedrigen Konzentration und wenigen Tropfen anzufangen, die Wirkung zu beobachten und gegebenenfalls anzupassen.“ Das umfangreiche Wissen des „Mister Cannabis Münster“-Inhabers und viel Erfahrung fließen in seine Beratungen ein, die sich stets individuell am Kunden und seinen Problemen orientieren. Die Konzentrationen der Mister Cannabis-CBD-Öle reichen von 5 bis 30 Prozent. Für „tierische“ Kunden wie Hunde und Katzen gibt es niedriger dosierte Öle mit Shrimps- und Bacongeschmack, die ebenfalls gern eingenommen werden. Wer mag, kann die Öle auch als nikotinfreie Liquids in EZigaretten vaporisieren. Die allerdings, so Franco Attardo, dienen vorwiegend der Entspannung.

CBD-Öl Mister Cannabis Münster

Alles rund um die Trendpflanze Keine Sorge: Der Store, der am 2. Januar 2021 – mutig im Lockdown – seine Tore öffnete, verkauft keine Rauschmittel. „High“ wird von den Produkten hier niemand. Aber vielleicht gesund: Denn in Franco Attardos Shop dreht sich alles um Hanf – und seine gesundheitlich wertvollen Inhaltsstoffe. Die Spanne im hellen, freundlichen Geschäft mit dem imposanten Wandbild des Graffiti-Künstlers „Smoe“ aus Warendorf reicht von Lebens- und Genussmitteln wie Hanfblütentee, Hanfbieren und Leckereien bis hin zu Nahrungsergänzungsmitteln (auch für Hunde und Katzen!) und Kosmetik. Herzstück aber sind die CBD-Öle, die – das belegen zahlreiche Studien – bei einer ganzen Reihe von Erkrankungen gute therapeutische und medizinische Dienste leisten (s. Kasten). Hauptwirkstoff der Öle ist das nicht berauschende Cannabidiol, das in unterschiedlichen Konzentrationen und gepaart mit verschiedenen Trägerölen in Bio-Qualität (u.a. Demeter-zertifiziert) aus europäischem Anbau angeboten wird – und das zu einem fairen Preis. Auch die Art und Weise, wie die Öle gewonnen werden, hat Einfluss auf deren Wirkung und Reinheit. Ein Grund mehr, CBD-Öle nicht im Internet oder Drogeriemarkt, sondern beim Fachhändler des Vertrauens zu kaufen, denn der individuelle gesundheitliche Nutzen der Öle hängt entschei-

CBD-Öle sind rauschfreie, legale und frei verkäufliche Präparate, die aus den Blüten weiblicher CannabisPflanzen gewonnen werden. Der medizinische Nutzen der Öle wird gegenwärtig intensiv erforscht. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig: CBD-Öl wirkt erfolgreich bei Schlafstörungen – sowohl Ein- wie auch Durchschlafstörungen. Im Gegensatz zu vielen anderen Präparaten erzeugt es keine Abhängigkeit und auch keine Tagesmüdigkeit. Dank seiner entspannenden und schmerzstillenden Wirkung wird es gerne bei Kopf- und Menstruationsschmerzen eingesetzt, ist aber auch vielversprechend bei Fibromyalgie und entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis oder Morbus Crohn. Studien zufolge kann CBD die Produktion von Angsthormonen bremsen, nicht nur bei alltäglichen Sorgen und Ängsten, sondern auch bei Angststörungen und posttraumatischen Belastungsstörungen. Auch die Haut profitiert von dem Öl, das bei Akne, Neurodermitis und anderen Hautproblemen Untersuchungen zufolge für Linderung sorgen kann. In den USA ist CBD bereits seit drei Jahren als Medikament zur Behandlung von Epilepsie bei Kindern zugelassen, hierzulande prüfen Forschergruppen die Anwendung bei Krebs. Auch die Nebenwirkungen einer Chemotherapie kann CBD-Öl lindern. Die stimmungsaufhellende, antidepressive Wirkung des Öls macht es für die Behandlung von Depressionen interessant.

 Mister Cannabis Münster Steinfurter Str. 15, 48149 Münster, Tel. 0251-9277 3777 www.mistercannabis.de/muenster


58  G E S U N D M I T H A NF

GRÜNE OASE

Wohlfühlen mit Hanf!

Anzeige

ring dosierten THC und dem Cannabidiol lässt sich dennoch eine Wirkung erzielen, erläutert Drafz, der früher in der Pharmaindustrie gearbeitet hat: „Es hilft beispielsweise, um besser mit Schmerzen klarzukommen.“ Ein weiterer Vorteil, den er in den CBD- und Hanfprodukten sieht: „Es sind Naturprodukte, die weg von der Chemie gehen.“ Wie er auf die Idee kam, einen CBD-Shop zu eröffnen? „Damals war ich zusammen mit meinem Freund Sebastian Probst auf Weltreise, unter anderem in den USA und Südamerika“, erzählt Drafz und erläutert, wie ihnen dabei eindrücklich ins Auge gefallen sei, wie andere Länder derartige Produkte mitnichten als Rauschmittel, sondern – breit akzeptiert – als Gesundheitspräparate einsetzten. Grundsätzlich sei der Umgang mit Cannabis und Marihuana sowie Produkten auf deren Grundlagen ein anderer als etwa hierzulande. Dies zeige sich etwa darin, dass Marihuana mittlerweile in vielen Staaten der USA sowie in Kanada erlaubt sei. „Wir möchten den Menschen CBD näherbringen“, erklärt Lars Drafz und sieht darin auch einen allgemeinen Trend hin zu naturbelassenen Produkten. Denn: „Alles geht wieder hin zur Natur.“ Rund 200 Produkte gibt es in der Grünen Oase – und das für unterschiedliche Einsatzzwecke: Zum Entspannen, zur Pflege, zum Einschlafen oder als kulinarische Köstlichkeiten, die klangvolle Namen tragen wie beispielsweise der „Chillma“-Hanflikör. Ganz wichtig ist Drafz das Knowhow über die Wirkweise der Produkte und die ausführliche Beratung seiner Kunden.

Von Münsterländer Hanfbier und Gourmet-Hanfsalz über CBD-Öle und Gesichtspflege bis hin zu E-Liquids bietet Lars Drafz in seinem auf CBD-Produkte spezialisierten Store an der Jüdefelderstraße seit Herbst letzten Jahres eine feine Bandbreite an Premium-Produkten auf der Wirkbasis von Cannabidiol an. Keine Sorge: CBD-Produkte sind rauschfreie, legale und frei verkäufliche Präparate, die aus den Blüten weiblicher Cannabis-Pflanzen gewonnen werden. Der medizinische Nutzen der Öle wird gegenwärtig intensiv erforscht. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig, z.B. bei stressbedingten Schlafstörungen, Nervosität oder Ängsten. Wie so häufig im Leben gilt: Die Menge macht’s! Beispielsweise sind in den CBD-Ölen maximal 0,2 Prozent des CannabisWirkstoffs THC sowie maximal 20 Prozent CBD selbst erlaubt, sodass sie keine Rauschwirkung haben. Auch Tagesmüdigkeit muss nicht befürchtet werden. Mit dem ge-

 Grüne Oase Jüdefelderstr. 35, 48143 Münster, Tel. 0176-31512231 www.grueneoase-muenster.de


 59

Anzeige

Gesundheit gut versichert!

hkk: Spitze in Preis und Leistung

Kontaktlinsen und digitale Fitness-Tracker verwendet werden kann. Für einen weiterführenden Gesundheitsschutz erhalten hkk-Kunden private Zusatzangebote der LVM-Versicherung zu Sonderkonditionen.

Mit nur 0,39 Prozent Zusatzbeitrag ist die hkk 2021 zum 7. Mal in Folge die günstigste deutschlandweit wählbare Krankenkasse. hkk-Kunden können bis zu 351 ​Euro jährlich sparen. Auch die Zusatzleistungen übertreffen den Branchendurchschnitt deutlich: Unter anderem übernimmt die hkk Kosten von über 1.000 Euro je Versicherten und Jahr für Naturmedizin, erweiterte Schutzimpfungen, Vorsorgeuntersuchungen, Präventionsangebote und bei Schwangerschaft. Ergänzend fördert das hkk-Bonusprogramm Gesundheitsaktivitäten mit einem Sofortbonus von bis zu 150 Euro oder einem Guthaben von maximal 250 Euro jährlich, das zum Beispiel für professionelle Zahnreinigung, Brillen,

 hkk Krankenkasse Von-Steuben-Str. 10, 48143 Münster Tel. 02 51-20 86 21-0 oder 08 00-2 55 54 44 www.hkk.de


60  G A L L E N S T E I N E

Anzeige

Volkskrankheit Gallensteine

Wenn der Bauch krampft

Viele tragen sie in sich, ohne sie je zu bemerken. Schätzungsweise 15-20 Prozent der Bevölkerung ist von Gallensteinen betroffen. Bei den über 60-Jährigen ist es sogar jede(r) Zweite – wobei Frauen ein zwei- bis dreifach höheres Risiko für ihre Entwicklung haben. Dr. Andre Schmedt, Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährungsmedizin in der Gastroenterologischen Gemeinschaftspraxis am Germania Campus, erläutert, wie sie

Zuerst die gute Nachricht: Nur etwa 20 Prozent der von Gallensteinen Betroffenen zeigen Symptome. Die Schlechte? Damit leiden immer noch ca. 4 Millionen Menschen in Deutschland an einem symptomatischen Gallensteinleiden. Pro Jahr werden in Deutschland ca. 190.000 Gallenblasen-Operationen durchgeführt. Entdeckt werden die Steine häufig eher zufällig, z.B. im Rahmen einer Routineultraschalluntersuchung.

Was macht die Gallenblase und wie entstehen Gallensteine? Die Leber produziert ca. 1 Liter Gallenflüssigkeit am Tag und gibt sie in den Zwölffingerdarm ab, wo sie für die Verdauung insbesondere von fettigen Nahrungsbestandteilen eine wichtige Funktion hat – etwa wie Spülmittel in der Pfanne nach dem Braten. Die Gallenflüssigkeit besteht neben Wasser aus Cholesterin, Bilirubin (dem Gallenfarb-

Fotos: iStockphoto/Sakramir/Shidlovski

entstehen, welche Beschwerden sie machen und wann sie entfernt werden sollten.


 61

Anzeige

stoff) und Gallensäuren. Ein Teil der produzierten Gallenflüssigkeit wird in der unterhalb der Leber ansässigen Gallenblase zwischengespeichert und hier „eingedickt“, um bei fettreichen Mahlzeiten einen extra Spritzer „Spüli“ bereitzuhalten. Kommt es zu einem Ungleichgewicht der einzelnen Bestandteile des eingedickten Saftes in der Gallenblase, können sich kleine Kristalle bilden, die als Matrix für die Entstehung von Steinen dienen können. Dabei unterscheidet man je nach vorwiegendem Bestandteil Cholesterinsteine, die mit ca. 80-90 Prozent in Deutschland am häufigsten zu finden sind, von braunen oder schwarzen Pigmentsteinen, die auch in den Gallenwegen entstehen können – z.B. im Rahmen von Infektionen.

Risikofaktoren Als Risikofaktoren gelten Übergewicht und mangelnde Bewegung. Aber auch Diabetes mellitus oder starke Gewichtsschwankungen fördern die Entwicklung von Gallensteinen. Inzwischen weiß man, dass bei ca. 25 Prozent der Bevölkerung eine genetische Veranlagung zur Bildung von Cholesterinsteinen beitragen kann.

Von Kolik bis Rückenschmerzen: die Symptome Meist bleiben Gallensteine jahrelang unbemerkt in der Gallenblase. Bei einem Fünftel der Steinträger kommt es im Laufe ihres Lebens zu Symptomen, z.B. in Form einer äußerst schmerzhaften Gallenkolik. Sie entsteht, wenn ein Stein die Gallenblase verlässt, im Gallengang steckenbleibt und den Abfluss der Gallenflüssigkeit verhindert. Krampfartige Schmerzen (sog. Koliken) im Oberbauch oder unter dem rechten Rippenbogen, die von 15 Minuten bis zu mehreren Stunden anhalten können, sind die Folge. Aber auch Rückenschmerzen – häufig in die rechte Schulter ausstrahlend – können dabei auftreten. Manchmal werden im Rahmen dieser Koliken die Steine bis in den Zwölffingerdarm weiter transportiert und mit

dem Stuhl ausgeschieden. Passiert dies nicht, kann es zu einem Aufstau der Gallenflüssigkeit mit der Folge einer Gallenblasenentzündung oder einer Leberentzündung mit Gelbsucht, Fieber und im schlimmsten Falle einer Blutvergiftung (Sepsis) kommen. Verlegt der Stein zusätzlich den Ausführungsgang der Bauchspeicheldrüse, droht eine nicht selten lebensgefährliche akute Pankreatitis – eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse.

Wann muss die Gallenblase entfernt werden? Entscheidend ist neben der Größe der Steine vor allem die Frage, ob die nachgewiesenen Gallensteine Beschwerden z.B. in Form von Koliken gemacht haben. Ist dies der Fall, drohen mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft Beschwerden, so dass in diesem Falle eine Operation empfohlen wird. Bei Steinen mit einem Durchmesser von mehr als drei Zentimetern wird generell eine Operation empfohlen. Bei einer akuten Entzündung oder einem Gallengangverschluss sollte die Operation innerhalb von 24-72 Stunden erfolgen, um Komplikationen zu vermeiden.

Wichtig: Auch nach der Gallenblasenentfernung können sich noch Steine bilden! Auch nach einer Gallenblasenentfernung können Gallensteine im Gallengang neu entstehen und Probleme machen. In diesem Fall müssen vorhandene Steine gegebenenfalls mit einem Spezialendoskop in der sogenannten ERC, einer endoskopischen Untersuchung, mit der Gastroenterologen den Gallengang sondieren können, entfernt oder zertrümmert werden.

 Dr. med. Andre Schmedt Gastroenterologische Gemeinschaftspraxis am Germania Campus An der Germania Brauerei 6, 48159 Münster, Tel. 0251-2846680 www.gastro-muenster.de

Unser E x p e r te

Cholezystolithiasis

Dr. med. Andre Schmedt


62  S C H M E R Z T H E R A P I E

Den ganzen Menschen sehen

Schmerz lass nach Schmerzen können zermürben, die Lebensqualität beträchtlich einschränken und Patienten verzweifeln lassen. Insbesondere bei Kopf- und Rückenschmerzen sind die Ursachen oftmals nicht klar. Patienten werden von Facharzt zu Facharzt geschickt – aber einen Befund gibt es häufig nicht. Und damit keine Therapie oder Aussicht auf Besserung. „Der Mensch ist so viel mehr als nur das wackelige Gerüst aus Laborwerten, technischen Untersuchungen und Röntgenbildern“, sagt Dr. Adrian Busen, der jüngst eine neue Praxis für

Fotos: André Fister

Manuelle Therapie und Chirotherapie eröffnet hat.


 63


64  S C H M E R Z T H E R A P I E Diese Erfahrung hat der geborene Münsteraner in seiner langjährigen klinischen Tätigkeit als Internist und Honorararzt im neurologischen Bereitschaftsdienst (stroke unit) gemacht. „Viele Patienten sind erleichtert, dass ihre Schmerzen ernst genommen werden“, sagt der erfahrene Mediziner, „denn nur, weil beispielsweise ein Röntgenbild unauffällig ist, heißt das noch lange nicht, dass der Patient keine Beschwerden haben darf.“

Die vier Bs Oftmals kann schon bei der telefonischen Terminvereinbarung geklärt werden, ob ein Patient beim Chiropraktiker an der richtigen Adresse ist. Besehen, Befühlen, Begreifen, Behandeln – diese vier Bs stehen bei der Manuellen Medizin und Chirotherapie im Fokus. „Mit den Händen werden differenzierte Befunde über Gewebsstrukturen, Elastizitätsverhalten von Muskulatur und Bindegewebe sowie die Bewegungsfähigkeit von Gelenkverbindungen erfasst. Das Ziel ist, die pathologischen funktionellen Veränderungen zu korrigieren und zu beheben“, erklärt Dr. Adrian Busen. Dabei können die Ursachen sehr unterschiedlich sein und offenbaren sich häufig in langen Gesprächen. Manchmal ist es ein jahrelanger Bewegungsmangel oder eine Fehlhaltung, die Beschwerden macht. Auch ein Unfall kann für die Schmerzen verantwortlich sein oder psychische Belastungen wie der Verlust eines geliebten Menschen, Mobbing oder Stress bei der Arbeit. „Bei psychischen Belastungen reagiert der Körper ähnlich wie bei einem Verkehrsunfall. Die Muskeln ziehen sich zusammen und Stresshormone werden ausgeschüttet. Andersherum trüben dauerhafte Schmerzen die Stimmung. Da ist es manchmal gar nicht so einfach herauszufinden, was zuerst da war. Das Puzzle aus Symptomen, das jeder Patient mit sich bringt, gehört behutsam auseinandergenommen, ganzheitlich analysiert und anschließend so wieder zusammengesetzt, dass es im Verlauf der Therapie ein gesünderes und lebenswerteres Gesamtbild ergibt.“

Der Patient in der Verantwortung Zum Heilungsprozess gehört die Einordnung der Beschwerden. Der Mediziner begleitet das „Begreifen“, fühlt sich in jeden Patienten individuell ein und unterstützt den

Menschen dabei, seine Schmerzen anzunehmen und zu akzeptieren. Gezielte Therapien wie u. a. Manuelle Medizin und Chirotherapie nach dem Berliner Konzept, die Atlastherapie nach atlasreflexTh.® oder die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht® können Blockaden, Verspannungen und vieles mehr lösen helfen. Aber auch der Patient selbst ist gefragt, seinen Lebensstil zu überdenken. „In meiner hausärztlichen Tätigkeit erlebe ich es oft, dass Patienten gern Verantwortung abgeben“, berichtet Dr. Adrian Busen. „Aber auf lange Sicht ist es meist nicht damit getan, Tabletten zu verschreiben. Für einen nachhaltigen Effekt sind eine abgestimmte ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung aus meiner Sicht unerlässlich. Da muss man jeden Tag mit seinem inneren Schweinehund eine gesunde Übereinkunft finden“, lacht der Mediziner. Zu einer ganzheitlichen Sicht auf den Patienten gehört es auch, das komplette Umfeld zu reflektieren und sich zu fragen: Was tut mir eigentlich gut? Wo stehe ich im Leben? Das könnte man als Seelenhygiene bezeichnen. Oder – wie Dr. Adrian Busen sagt: „Das Durchlüften im Kopf ist ganz wichtig für unser Wohlbefinden. Wenn wir das Fenster weit öffnen, schaffen wir auch Platz für Neues. Bleiben offen für neue Aktivitäten, neue Musik, neue Bücher. Dinge, die unser Leben bereichern. Allerdings dürfen auch langjährig belastende Dinge und alte Konflikte gerne losgelassen werden. Wir haben nur das eine Leben und das sollten wir pfleglich behandeln.“

Unser E x p e r te

Dr. Adrian Busen ist Internist und Facharzt für Allgemeinmedizin. In seiner Privatpraxis für Manuelle Therapie und Chirotherapie behandelt er Schmerzpatienten. Zudem hat sich seine ambulante Tätigkeit als Allgemeinmediziner in den Bereichen psychosomatische Grundversorgung, Ernährungsmedizin und Reisemedizin als außerordentlich hilfreich erwiesen, Patienten mit bis dato unklaren Beschwerden eine Hilfestellung zu bieten. In seiner Praxis nimmt er sich viel Zeit für die Patienten, um herauszufinden, wo der sprichwörtliche Schuh drückt.

 Privatpraxis Dr. med. Adrian Busen Albersloher Weg 54, 48155 Münster, Tel. 0251-60933769 www.adrianbusen.de


Hallo Münster! MRT-Diagnostikzentrum

Schnelle und einfache Terminvergabe. Terminierung: (02 51) 982 090 82 medneo Diagnostikzentrum Münster Harsewinkelgasse 19 48143 Münster www.medneo.com

Kartendaten ©2020 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google


66  O RG A N S P E N D E

Anzeige

Münsters Musiker Dieter Kemmerling klärt auf in Sachen Organspende

„No Panic for Organic“ Beim Thema Organspende steht Deutschland alles andere als gut da: Im Ranking europäischer Länder belegt es einen der letzten Plätze. Das bedeutet: Täglich sterben bei uns Menschen, weil ein dringend benötigtes Spender-Organ nicht verfügbar ist. GESUND IN MÜNSTER sprach mit dem Münsteraner Musiker Dieter Kemmerling, der sich seit 16

Herr Kemmerling, vor zwanzig Jahren rettete Ihnen eine Organspende das Leben. Glückwunsch erst einmal zum 20. Geburtstag im neuen Leben! Seit 16 Jahren engagieren Sie sich für das Thema Organspende. Mit Erfolg? Nein, leider nicht mit dem Erfolg, den ich mir erhofft habe. Es ist uns vielleicht gelungen, dem Thema mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen und wir haben eine ganze Reihe prominenter „Mitstreiter“, auch in Regierungskreisen. Letztlich aber sterben jeden Tag drei Menschen in Deutschland, weil sie ein benötigtes Organ nicht rechtzeitig erhalten

haben. Und das in einem Land, in dem ca. 80 Prozent der Bevölkerung dem Thema Organspende eigentlich positiv gegenüberstehen. Deutschland hat die schlechteste Spenderrate innerhalb des Verbunds der Organvermittlungsstelle Eurotransplant. In Spanien beispielsweise kommen 34 Organspenden auf eine Million Einwohner, in Deutschland gerade einmal acht. Wir haben in Deutschland eine herausragende Transplantationsmedizin, der im Grunde die Hände gebunden wären, wenn wir nicht auch Spenden aus dem europäischen Ausland bekämen.

Foto: Hardy Welsch

Jahren mit seiner Initiative „No Panic for Organic“ für Organspenden in Deutschland stark macht.


 67

Anzeige

Woran liegt das? Hat die Pandemie die Organspende-Situation An einer Reihe von Dingen. Zunächst einmal haben wir noch verschärft? – allen Bemühungen zum Trotz – immer noch die Erwei- Nein, das nicht, abgesehen von einem möglicherweise terte Zustimmungslösung. Das heißt, jeder, der möchte, erhöhten Bedarf an Organen. Aber das kann ich nicht beurteilen. Was die Pandemie vielleicht dass einzelne seiner Organe nach erreicht hat, ist ein geschärftes öffentseinem Tod einem anderen Menschen das Leben retten, muss selbst aktiv liches Bewusstsein dafür, wie es sich werden, sich beispielsweise einen anfühlt, medizinisch auf etwas angeWer im Ernstfall ein Organspendeausweis besorgen oder wiesen zu sein – seien es Impfungen, seine nächsten Angehörigen über Organ bekommen möch- Medikamente, Krankenhausbetten oder seinen Entschluss informieren. Im te, sollte umdenken und Sauerstoff – das nicht selbstverständErnstfall können Angehörige sich aber zur Verfügung steht. Ich glaube, selbst auch als Organ- lich immer noch über diesen erklärten sie hat vielen Menschen die eigene spender zur Verfügung Vulnerabilität aufgezeigt. Im Grunde Willen hinwegsetzen. In den meisten europäischen Ländern gilt hingegen stellen wir hier beim Thema Organspenstehen. die Widerspruchsregelung: Hier muss de grundsätzlich die falsche Frage. Es aktiv werden, wer nicht möchte, dass geht nicht darum: Will ich Spender sein? seine Organe lebensrettend verwendet werden. Auch Die eigentliche Frage lautet: Möchte ich im Ernstfall ein Patientenverfügungen erweisen sich da oft als kontrapro- Spenderorgan bekommen, das mir das Leben rettet? Wer duktiv, denn wer lediglich verfügt, dass bei ihm keinerlei diese Frage bejaht, sollte sich in der Konsequenz auch lebensrettenden Maßnahmen angewandt werden dürfen, einen Organspendeausweis besorgen. Und ich kann alle beruhigen, die glauben, sie müssten intakt und vollständig scheidet automatisch als Organspender aus. zu Grabe getragen werden. Papst Benedikt, der ein großer Befürworter der Organspende ist, hält Organspende für Wie kann man das verhindern? Wer für sich im Grunde keine lebensverlängernden Maß- einen Akt der Nächstenliebe. nahmen möchte, aber als Organspender zur Verfügung stehen will, muss einen Passus in seine Patientenverfü- Viele denken, dass Sie zu alt oder krank gung aufnehmen, der besagt, dass er Organspender ist für eine Organspende sind ... und alle Maßnahmen gestattet, die medizinisch für eine Nein, dafür ist man nie zu alt. Die Ärzte entscheiden im Organspende nötig sind. Einzelfall, ob und welche Organe sie verwenden können. Sie sprachen von mehreren Gründen ... Ein weiterer Grund für das geringe Aufkommen an Spenderorganen ist eben, dass bei uns – anders als in vielen anderen europäischen Ländern oder auch den USA – die Feststellung des Hirntods Voraussetzung für eine Organspende ist. Zwar hat Eurotransplant schon vor mehr als 20 Jahren erklärt, dass ein zehnminütiger Herzstillstand ein Äquivalent zum Hirntod sei. Die Bundesärztekammer sieht das aber anders. Das führt dann zu Situationen, dass für einen Schwerkranken über Eurotransplant endlich ein passendes Spenderorgan zur Verfügung steht, der Chirurg in Deutschland es aber nicht verwenden darf, weil es einem Herztoten entnommen worden ist. Hört das Herz auf zu schlagen und lässt sich auch nicht mehr reanimieren, bevor ein Hirntod festgestellt wurde, scheidet der Spender in Deutschland leider aus. Viele Menschen mit Organspendebereitschaft, die beispielsweise unmittelbar an einem Schlaganfall, Herzinfarkt oder Unfall sterben, stehen so nicht mehr als Spender zur Verfügung.

Wo erhalte ich einen kostenlosen Organspendeausweis? n in vielen Arztpraxen und Apotheken n unter www.nopanicfororganic.de oder unter www.organspende-info.de (einfach online ausfüllen, speichern & gleich ausdrucken oder als Plastikkarte bestellen.)

 Pro Organspende No Panic for Organic Hansestr. 51, 48165 Münster, Tel. 0170-3313278 www.nopanicfororganic.de Spendenkonto: Förderverein PRO ORGANSPENDE E.V., Deutsche Bank PGK, BLZ 400 700 24, Kto.-Nr. 2516003


68  B I L D U N G & G E S U ND HE I T

Beruf & Gesundheit

Anzeige

TE

IL 1

Ohne sie läuft nichts. Menschen, die im Gesundheitssektor arbeiten, begleiten uns von der Wiege bis zur Bahre. Hebammen helfen dabei, Babys auf die Welt zu bringen, während Pflegefachkräfte auf Palliativ-Stationen oder im Hospiz Patienten am Ende ihres Lebens betreuen. Aufgrund der demografischen Entwicklung steigt der Bedarf an qualifiziertem – auch nichtärztlichem – Personal in fast allen Bereichen.

Perspektive Gesundheitswesen!

Attraktive Berufe mit Zukunft Einige nichtärztliche Berufe im Gesundheitswesen sind in den letzten Jahren durch die Politik deutlich aufgewertet worden und heute für Jugendliche, Berufsanfänger und Quereinsteiger wesentlich attraktiver. Corona hat diesen Trend noch zusätzlich beschleunigt. Ab sofort stellen wir in jeder Ausgabe exemplarisch drei Ausbildungsberufe vor, die derzeit attraktiver denn je sind.

Seit Anfang 2020 gibt es die generalistische Pflegeausbildung. Neu daran ist die Zusammenlegung mehrerer Berufe zu einem Profil. So werden Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie die Gesundheits- und Kinderkrankenpflege im neuen Berufsbild integriert. Die neue Pflegefachausbildung befähigt Auszubildende zur Pflege von Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen. Entsprechend breitgefächert ist die Ausbildung, die Kenntnisse über unterschiedliche Versorgungsbereiche wie Kliniken, Senioreneinrichtungen und ambulante Pflegeeinheiten vermittelt. Außerdem gibt es noch die Pflegefachassistenten, die

Foto: iStockphoto.com/treemouse

PFLEGEFACHKRÄFTE


 69

Anzeige

die Fachkräfte in den Einrichtungen unterstützen. Hier wurde die Ausbildung zum Jahresbeginn 2021 umstrukturiert. Die Ausbildungsvergütung und das Gehalt sind niedriger als bei den Fachkräften. Voraussetzungen: Mindestens eine zehnjährige allgemeine Schulbildung (Realschulabschluss). Junge Erwachsene mit Hauptschulabschluss können nach neun Jahren Schule eine Ausbildung zum Pflegehelfer beziehungsweise Pflegeassistenten absolvieren. Im Anschluss können auch sie eine Ausbildung zur Pflegefachkraft machen, ein Drittel der Ausbildungszeit wird angerechnet. Wer nach dem Hauptschulabschluss schon eine andere Berufsausbildung absolviert hat, kann sich für eine Ausbildung in der Pflege bewerben. Vergütung (ungefähre Werte): Die generalistische Ausbildung zur Pflegefachkraft wird oft tariflich vergütet. Im ersten Ausbildungsjahr erhalten Auszubildende im öffentliche Dienst in der Regel 1.145 Euro brutto im Monat, 1.205 Euro im zweiten und 1.305 Euro im letzten Jahr der Ausbildung. Das Einstiegsgehalt liegt etwa bei 2.300 Euro brutto und steigt mit der Anzahl der Berufsjahre.

Im Fokus:

neue Kurse

www.stadt-muenster.de/vhs

Kursangebote online ab 30. Juli 2021

Volkshochschule Münster


70  B I L D U N G & G E S U ND HE I T

 PHYSIOTHERAPEUTEN Physiotherapeuten sind gefragt wie nie. Doch der Nachwuchs fehlt. Deshalb hat die Politik den Beruf jetzt attraktiver für junge Menschen gemacht und bezuschusst oder übernimmt die Kosten für die klassischen Physiotherapieschulen. Bis vor kurzem mussten Auszubildende im Schnitt bis zu 400 € im Monat für ihre Ausbildung bezahlen, drei Jahre lang. Noch attraktiver ist eine Ausbildung bei Gesundheitsträgern wie Klinik oder Reha-Einrichtungen, bei denen die Ausbildung sogar ganz klassisch vergütet wird. Physiotherapeuten behandeln vor allem Menschen, deren körperliche Bewegungsmöglichkeiten altersbedingt oder aufgrund einer Erkrankung, Verletzung oder Behinderung eingeschränkt sind oder führen präventive Therapiemaßnahmen durch. Die bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung dauert drei Jahre und endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung. „Physios" arbeiten in Krankenhäusern bzw. Kliniken, Facharztpraxen, physiotherapeutischen Praxen, Altenheimen, Rehabilitationszentren, Einrichtungen zur Eingliederung und Pflege von Menschen mit Behinderung oder auch bei Sportstätten und in Wellnesshotels. Voraussetzungen: Mittlere Reife oder ein Hauptschulabschluss und zwei Jahre Berufserfahrung. Vergütung (ungefähre Werte): Im ersten Ausbildungsjahr gibt es in Einrichtungen des öffentlichen Dienstes oder in Einrichtungen von Trägern, die sich an die tariflichen Vereinbarungen des öffentlichen Dienstes anlehnen, etwa 1.040 Euro brutto, im zweiten Ausbildungsjahr 1.100 Euro und im dritten Ausbildungsjahr 1.197 Euro. Die Verdienstmöglichkeiten nach der Ausbildung können sehr unterschiedlich sein – je nachdem, ob man in privaten Einrichtungen arbeitet oder tariflich bezahlt wird und welche zusätzlichen fachlichen Fortbildungen absolviert wurden – und liegen zwischen 2.100 und 3.066 Euro.

DIÄTASSISTENTEN Sie erarbeiten Diät- und Ernährungspläne für Personen, die sich gesund ernähren wollen oder eine bestimmte Diät einhalten müssen. Sie setzen ärztliche Diätverordnungen um, konzipieren individuelle Diättherapien, bereiten spezielle Diätkostformen zu und beraten bzw.

Anzeige

schulen in Ernährungsfragen. Ihre Dienste sind u. a. in Krankenhäusern, Reha-Kliniken und ambulanten Schwerpunktpraxen gefragt. Voraussetzungen: In der Regel wird ein mittlerer Bildungsabschluss oder ein Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung vorausgesetzt. Für den Umgang mit Lebensmitteln benötigt man eine Belehrung und eine Bescheinigung des Gesundheitsamtes. Vergütung (ungefähre Werte): Inzwischen gibt es im Durchschnitt ca. 990 Euro brutto im ersten Ausbildungsjahr, 1.045 Euro im zweiten und 1.1120 Euro im dritten Ausbildungsjahr. Das Gehalt richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) beziehungsweise nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder (TVAL). Nach der Ausbildung bewegt sich eine Bruttogrundvergütung im Tarifbereich öffentlicher Dienst zwischen 2.944 und 3.256 € im Monat.

Man lernt nie aus

Fort- und Weiterbildungen Das Gesundheitswesen ist ein rasant wachsender Sektor und bietet besonders in Münster vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unterschiedlichsten Bereichen. Das kann beispielsweise ein mehrstündiger Hygiene-Kurs, regelmäßige Seminare, eine 2-3-jährige Ausbildung oder ein mehrjähriges Fernstudium sein. Viele Formate werden derzeit digital oder in Hybrid-Form angeboten. Neben der beruflichen Fortbildung gibt es eine Vielzahl an (Gesundheits-)Kursen für alle, die sich privat körperlich und mental fit halten möchten. Übrigens: Arbeiter und Angestellte, die in einem Betrieb mit mindestens zehn Beschäftigten tätig sind, haben Anspruch auf Bildungsurlaub. Hat das Unternehmen mehr als 50 Mitarbeitende, können das sogar fünf Tage im Jahr sein. Voraussetzung für die Freistellung ist, dass der Kurs als Bildungsurlaub anerkannt ist. Die Kursgebühren muss man natürlich selbst bezahlen.


 71

Anzeige

„Wir bringen Menschen in Bewegung!“ Gesundheitsangebote im neuen Sobi-Jahresprogramm

AUS- UND FORTBILDUNG

EN —— BILDUNGSURL AUBE —— KURSE —— WORKSHOPS

ERWACHSENENBIL

DUNG

AUGUST ´21 – JULI ´22

Bewegung hält fit und tut der Psyche gut. Das neue Programm des Sozialpädagogischen Bildungswerkes (Sobi) enthält neben vielen neuen Fort- und Weiterbildungen und Bewährtem auch spannende Bewegungsangebote. Menschen, die sich mehr Bewegung wünschen – sowohl im Gesundheitsbereich Tätige als auch aus anderen Berufen – sind im Sobi bestens aufgehoben. So bieten Bildungsurlaube eine sinnvolle Kombination aus Bildung und Gesundheitsfürsorge. Beispielhaft für das facettenreiche Sobi-Angebot sei hier das bereits vielfach erprobte „Resilienz-Training – Starke Strategien für schwierige Zeiten“ genannt, das den bewussten Umgang mit den eigenen Ressourcen und Fähigkeiten stärkt. Oder die „MBSR – Mindful Based Stress Reduction“. Das 8-wöchige Training zur Stressbewältigung durch Achtsamkeit wird nun kompakt an 5 Tagen im Bildungsurlaub vermittelt. Eine aktive Vorbeugung gegen Burnout oder andere stressbedingte Erkrankungen.

In Tagesworkshops oder fortlaufenden Kursen werden Methoden wie Faszien-Rotation oder Feldenkrais erlernt. Neu sind die Hybrid-Formate bei Vorträgen im Gesundheitsbereich. Hier entscheiden die Teilnehmer*innen, ob sie digital oder in Präsenz dabei sein möchten. Zum Beispiel bei der Veranstaltung mit Dr. Gunnar Kaczmarek zum Thema „Miasmatische Homöopathie, Gesundheit durch Bewusstwerdung“.

Kontakt & Termine: Das komplette Jahresprogramm (gültig bis August 2022) liegt in Münster aus oder kommt bequem mit der Post ins Haus. Ein Anruf unter 0251 – 511177 genügt. Das Anmeldebüro ist Mo. + Mi. 10.00-16.00 Uhr, Di. + Do. 10.00-13.00 Uhr und Fr. 10.00-12.00 Uhr erreichbar. Weitere Infos und das Programm, das über die Homepage angefordert werden kann, unter: www.sobi-muenster.de


72  D E R M ATO LO G I E

Hautkrebsvorsorge Keine Zeit mehr verlieren!

Seit Beginn der Corona-Pandemie ist die Zahl der neu diagnostizierten malignen Melanome laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) drastisch gesunken: Im Jahr 2020 wurden im Vergleich zum Vorjahr etwa ein Fünftel weniger Patienten mit schwarzem Hautkrebs diagnostiziert. Was zunächst nach einer guten Nachricht klingt, hat leider einen großen Haken, berichtet Lena Lammers, Oberärztin der Dermatologie an der Fachklinik Hornheide.

Unsere Exper tin

Lena Lammers ist Oberärztin der Abteilung für Dermatologie der Fachklinik Hornheide unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. H.-J. Schulze. Die Abteilung bietet die gesamte Dermatochirurgie mit operativer Entfernung von malignen und gutartigen Hauttumoren sowie dermatochirurgischer Behandlung angeborener und erworbener Fehlbildungen der Haut, unter Einbeziehung modernster Diagnostik und individueller Therapiestrategien (von der Chirurgie über die Strahlentherapie bis zur medikamentösen Behandlung). Neben verschiedenen Sprechstunden gibt es auch die Möglichkeit einer Video-Sprechstunde. Weitere Informationen oder einen Beratungstermin erhalten Betroffene telefonisch oder per E-Mail.

Es ist keineswegs so, dass die Zahl der Erkrankungen an schwarzem Hautkrebs abgenommen hat. Der Grund für den Rückgang diagnostizierter Fälle ist leider ein anderer: Aus Angst vor einer möglichen COVID-19-Ansteckung haben viele Patienten trotz auffälliger Muttermale die Hautarztpraxis nicht sofort aufgesucht oder ihre Krebsvorsorgetermine nicht wahrgenommen. Das zeigte eine Studie der Krankenkassen anlässlich des Weltkrebstages.

Verschleppte Erstdiagnosen Als Folge dieses besorgniserregenden Verhaltens ist bei vielen Patienten im Hauttumorzentrum der Fachklinik Hornheide eine verschleppte Erstdiagnose zu beobachten. 45 Prozent aller Patienten, die sich im ersten CoronaJahr 2020 mit einem Melanom der Haut in der Fachklinik vorgestellt hatten, wiesen bereits einen Mitbefall der Lymphknoten auf, nach Feststellung von Dr. Schulze ein Anstieg um 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2019 ohne Corona. Derartige Diagnoseverzögerungen können für die Patienten mit erheblichen Nachteilen wie erhöhte Morbidität und Mortalität verbunden sein. Dieser Trend hat sich im ersten Halbjahr 2021 fortgesetzt.


 73

Gute Behandlungserfolge bei Früherkennung Da ein dauerhafter Behandlungserfolg vom Stadium der Erkrankung – konkret: von einer frühen Diagnose – abhängt, ist die Prognose für Patienten, bei denen sich bereits Lymphknotenmetastasen gebildet haben, deutlich schlechter. Dank guter Früherkennungsmaßnahmen können in Hautarztpraxen mehr als 90 Prozent aller Melanome bereits in einem frühen Stadium ohne erkennbare Metastasierung diagnostiziert und – entscheidend für die Heilungschance – frühzeitig behandelt werden. Seit 2008 ist das Hautkrebs-Screening für gesetzlich Versicherte ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre kostenlos. Hautveränderung selbst einschätzen mit den „3 Fs“ Die Deutsche Krebsgesellschaft warnt deshalb: Das Risiko, das von einer zu spät erkannten Krebserkrankung ausgeht, ist größer als das, sich beim Arztbesuch z.B. mit dem Corona-Virus anzustecken. Wann aber sollte ich einen Hautarzt konsultieren? Priv.-Doz. Dr. H.-J. Schulze, Chefarzt der Dermatologie und Leiter des Hauttumorzentrums der Fachklinik Hornheide, legt allen Patienten die „3 F-Regel“ ans Herz: „Für den Fall, dass sich eine Hauterscheinung in Form, Farbe oder Fläche ändert, sollte eine umgehende Vorstellung bei einer Hautärztin oder einem Hautarzt erfolgen.“ Eine zweite wichtige Säule im Kampf gegen den Hautkrebs ist die Prävention, also die Vorbeugung durch Vermeidung übermäßiger Sonneneinstrahlung, insbesondere von Sonnenbränden. Zwar ist die Sonne wichtig für uns und unseren Körper, doch genießen sollte man sie in Maßen, auch wenn ein Auftanken an der Sonne so verführerisch ist und uns mit guter Laune und Energie versorgt. Denn leider wissen wir, dass die UV-Strahlung auf ungeschützter Haut zu Schäden führen kann, aus denen auch Jahrzehnte später noch Hautkrebs entstehen kann.

Sonne tanken – maßvoll und geschützt Einfache Verhaltensregeln helfen dabei, die Gefahren, die mit der Sonneneinwirkung einhergehen, zu reduzieren und das individuelle Hautkrebsrisiko zu senken. Den sichersten Schutz gegen Sonneneinstrahlung bietet eine dichte, aber luftige Kleidung, kombiniert mit einer Kopfbedeckung, zum Beispiel einem Sonnenhut, und einer Sonnenbrille für die besonders UV-empfindlichen Augen. Die Haut, die nicht von Kleidung bedeckt ist, sollte mit einem auf den individuellen Hauttyp abgestimmten Sonnenschutzmittel reichlich eingecremt werden. Besonders die „Sonnenterrassen“ des Körpers wie etwa das Gesicht, die Ohren oder Schultern dürfen nicht vergessen werden. Auf ein Sonnenbad in der sehr starken und intensiven Mittagssonne zwischen 11 und 15 Uhr sollte man komplett verzichten. Der richtige Umgang mit der Sonne kann so aktiv das Hautkrebsrisiko reduzieren.

Fachklinik Hornheide Seit mehr als 85 Jahren steht in der Fachklinik Hornheide die Behandlung von bösartigen Erkrankungen der Haut und von der Haut ausgehenden, invasiven Tumoren im Mittelpunkt. Mehr als 1.000 neue Patienten mit einem Melanom der Haut und ein Vielfaches dieser Zahl an Patienten mit anderen Hauttumoren werden jährlich in der Fachklinik behandelt. Damit gehört sie zu den weltweit größten Kompetenzzentren in diesem Bereich.

Wann ist ein Muttermal ein Fall für den Hautarzt? Um ein Muttermal richtig einschätzen zu können, hilft die ABCDE-Regel. Eine Hautveränderung gilt als verdächtig bei

 A wie „Asymmetrie“, also einer ungleichmäßigen, sprich asymmetrischen Form des Hautflecks.  B wie „Begrenzung“. Das Muttermal weist „verwaschene“, unscharf oder ausgefranst begrenzte Ränder auf.  C wie „Colour“, dem englischen Wort für „Farbe“, also einer unterschiedlichen Färbung des Muttermals, zum Beispiel hellere und dunklere Bereiche in einem Pigmentmal oder ein ungleichmäßiges Farbver teilungsmuster.  D wie „Durchmesser“: Wenn das Mal größer als 5 mm an der breitesten Stelle ist.  E wie „Erhabenheit“, also das Hinausragen eines Muttermales über das Hautniveau hinaus. Fällt eines dieser Kriterien bei der Selbstuntersuchung der eigenen Muttermale auf, sollte dieses Pigmentmal zeitnah einer Hautärztin oder einem Hautarzt gezeigt werden. Grundsätzlich gilt: Lieber einmal unnötig überprüfen lassen, als ein zu spät entdecktes Karzinom zu riskieren.

 Fachklinik Hornheide Abteilung für Dermatologie Dorbaumstr. 300, 48157 Münster, Tel. 0251-3287441 www.fachklinik-hornheide.de


74  G E S U N D A M A R B EI TSP L ATZ

Anzeige

Ü-45 Gesundheits-Check im ZaR

Gesund arbeiten bis zur Rente Die Deutsche Rentenversicherung ist alarmiert: Die Zahl der Versicherten, die mit durchschnittlich 53 Jahren erwerbsunfähig werden, ist hoch. Und: Gut die Hälfte dieser unfreiwilligen Frührentner hat nie eine Präventions- oder Rehabilitationsmaßnahme in Anspruch genommen. Die Frage stellte sich: Ist die hohe Zahl derer, die dem Arbeitsmarkt mit all ihrer Kompetenz nicht mehr zur Verfügung stehen, vermeidbar? Die positive Antwort liefert ein Modellprojekt, das zurzeit u.a. im Zentrum für ambulante Rehabilitation in Münster läuft: der Ü-45 Gesundheits-Check. mit zunehmendem Alter steigt das Risiko chronischer Erkrankungen. Regelmäßige Untersuchungen können das Risiko solcher Erkrankungen minimieren und die Erwerbsfähigkeit durch anschließende bedarfsgerechte Maßnahmen aufrechterhalten. Der Ü-45 Check, den das ZaR gemeinsam

Foto: iStockphoto/stockfour

Die Verlängerung der Lebensarbeitszeit und die steigenden körperlichen sowie psychischen Anforderungen im Beruf lassen viele Menschen daran zweifeln, bis zum Rentenalter berufstätig sein zu können. Oftmals werden leichte Beschwerden ignoriert und zu spät angegangen. Gerade


 75

Anzeige

mit der Rentenversicherung Westfalen als „Modell Münster“ konzipiert hat und der so erfolgreich ist, dass er bereits in politischen Kreisen für Aufsehen gesorgt hat, ist solche eine Untersuchung, in der die Versicherten umfassend befragt und untersucht werden. Das „Modell Münster“ ist eines von bundesweit neun Projekten Dr. med. Ingo Liebert der Deutschen Rentenversicherung, in denen Rentenversicherten ab 45 Jahren ein Angebot zur Früherkennung gemacht wird.

„Modell Münster“ Der freiwillige und kostenlose Ü-45 Check dient dazu, potentielle Risiken für die Erwerbsfähigkeit der Versicherten zu erkennen, also körperliche und mentale Belastungen, Erkrankungen oder Einschränkungen, die dazu führen, dass Menschen ihren Beruf nicht bis zum Renteneintrittsalter ausüben können und mit all ihrer Kompetenz und Erfahrung auf dem Arbeitsmarkt fehlen. Eine Maßnahme, von der nicht nur Arbeitgeber und das Sozialsystem profitieren. Auch für die Versicherten liegt der Vorteil klar auf der Hand: Wer gesund durchs Berufsleben und schließlich auch in Rente geht, hat – gegenüber Kollegen, deren Probleme unerkannt bleiben – während der Berufstätigkeit und auch danach ein deutliches Plus an Lebensqualität.

Umfassende Bestandsaufnahme – körperlich und mental Ca. 2,5 Stunden dauert der Ü-45 Check. Welche Ärzte im Einzelnen die Patienten betreuen, zeigt sich nach Auswertung des Fragebogens und im Vorgespräch. Auch das ist ein Teil des Erfolgsrezepts des Gesundheits-Checks im ZaR: der multimodale Ansatz und die geballte Kompetenz unter einem Dach. 17 verschiedene Facharztrichtungen sind im ZaR vertreten, daher kann bei Bedarf passgenau auf die richtigen Fachärzte dafür zurückgegriffen werden: auf den Orthopäden bei Rückenbeschwerden, den Kardiologen bei Vorerkrankungen wie Herzinfarkt, etc. Der Check selbst besteht aus einer gründlichen körperlichen Untersuchung, bei der Herz, Lunge, Bauch, Bewegungsapparat, Nervensysteme, Gefäßsystem und Sinnesorgane überprüft werden. Die konditionellen Fähigkeiten werden ebenso erhoben wie funktionelle Diagnosen, um zu prüfen, ob aufgrund von Auffälligkeiten in der Untersuchung die berufliche Tätigkeit gefährdet ist oder bereits eine Beeinträchtigung im Beruf vorliegt. Darauf folgt eine umfassende Aufnahme der Erwerbsbiografie: Wo liegen Chancen und Talente, falls eine Berufsausübung irgendwann einmal schwierig werden sollte? Schließlich geht es um die

Ermittlung psychischer und emotionaler Ressourcen und um die Erarbeitung individueller und realistischer Ziele. Im Gegensatz zu anderen Vorsorgeuntersuchungen erfolgt die Auswertung und – daran anschließend – auch die Empfehlung von Maßnahmen umgehend direkt im Anschluss im Gespräch mit den Versicherten. Die grundlegende Fragestellung ist: Braucht die oder der Versicherte Unterstützung? Wenn ja: als Prävention oder Rehabilitation? Neurologisch, orthopädisch, kardiologisch oder psychosomatisch? Ambulant oder stationär? Alle präventiven Maßnahmen können, ebenso wie ambulante Reha-Maßnahmen, direkt vor Ort im ZaR durchgeführt werden. Die Kosten für den Check und für alle anschließenden Maßnahmen zur Wiederherstellung oder Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit übernimmt die Deutsche Rentenversicherung. „Wir sind zuversichtlich, dass der Ü-45 Check nach der Modellphase zur Regelversorgung gehören wird. Er wird eine Vorsorgemaßnahme werden, auf die alle Rentenversicherten in regelmäßigen Abständen ein Anrecht haben, denn wir haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Die Chancen stehen gut, dass das, was wir hier konzipiert haben, in nicht allzu ferner Zukunft einmal bundesweit Standard sein wird“, so Dr. Ingo Liebert.

Prävention für alle Was viele nicht wissen: Jeder Rentenversicherte hat grundsätzlich Anrecht auf eine Präventionsmaßnahme. „Das geht mittlerweile ganz einfach ohne ärztliche Verordnung über die Homepage der Deutschen Rentenversicherung“, so Luisa Depenbrock. „Ein paar Klicks, und schon hat man die für sich geeignete ‚RV-Fit‘-Maßnahme gefunden und beantragt.“ Die ganzheitlich angelegten Maßnahmen mit einem muskuloskelettalen oder psychosomatischen Schwerpunkt werden im ZaR durchgeführt und starten als 3-Tages-Block, der Einblicke in die verschiedensten Bereiche, von Ernährung über Entspannung bis zur Bewegung und Achtsamkeit gewährt. Darauf folgen 16 berufsbegleitende Einheiten in der Gruppe. Diese berufsbegleitende Trainingsphase über 16 Wochen endet mit einem ganztägigen Abschlusstag im ZaR. Das kommende halbe Jahr dient dazu, das Gelernte zu Hause und am Arbeitsplatz eigeninitiativ in der Praxis zu üben und zu vertiefen, bevor es noch einmal zum ganztägigen Auffrischungstag ins ZaR geht. Interessenten finden alles weitere zum Ü-45-Check im ZaR unter www.zar-ms.de. Fragen beantwortet gerne auch das Sekretariat für den Ü-45 Gesundheits-Check unter der Tel. 0251/98767-841.

 ZaR Kompetenzzentrum für ambulante Rehabilitation Grevener Str. 182, 48159 Münster, Tel. 0251-98767-841 www.zar-ms.de


76  S C H L A F G U T

Anzeige

Hochmodernes Schlaflabor PD Dr. Cornelius Bachmann

Endlich gut schlafen! Ein erholsamer Schlaf ist das A und O für Körper und Geist. Dazu braucht der Mensch ausreichend Schlaf. Die Stundenanzahl kann dabei individuell variieren. Aber auch die Qualität ist für das Wohlbefinden entscheidend. Manche Menschen fühlen sich trotz einer eigentlich genügenden Menge an Schlaf abgeschlagen und erschöpft. Andere haben Probleme ein- oder durchzuschlafen. Hier gilt es, den Ursachen auf die Spur zu kommen. Ein Aufenthalt im Schlaflabor, bei dem sowohl Qualität als auch Quantität gemessen werden, gibt Aufschluss.

Im hochmodernen Schlaflabor von PD Dr. Cornelius Bachmann wähnt man sich fast in einem komfortablen Hotel. Das qualifizierte und engagierte Team des Schlaflabors gestaltet die Untersuchung so angenehm wie möglich. Die neun modern ausgestatteten, klimatisierten Einzelzimmer lassen sich gut abdunkeln und sind mit einem eigenen Bad mit WC und Dusche ausgestattet. Ein Patientenzimmer ist zudem so eingerichtet, dass ein Angehöriger den Patienten während der Untersuchung im Schlaflabor begleiten kann. Die kabellose Überwachungstechnik des Schlaflabors ermöglicht nicht nur einen angenehmen Schlaf, die Patienten können zudem nachts jederzeit problemlos aufstehen. Vor allem für RLS-Patienten, die ihre Beschwerden durch Bewegung zu lindern versuchen, erleichtert das die Untersuchung enorm. Die Behandlung im Schlaflabor umfasst vor allem die folgenden Krankheitsbilder: l schlafbezogene Bewegungsstörungen

(insbesondere Restless Legs Syndrom)

l schlafbezogene Atmungsstörungen (Schnarchen,

obstruktive, zentrale und kombinierte Schlafapnoe)

l Insomnien (Ein- und Durchschlafstörungen)


 77

Anzeige

Unser E x p e r te

l Hypersomnien (erhöhte Tagesmüdigkeit und

Tagesschläfrigkeit, insbesondere Narkolepsie)

l Parasomnien (insbesondere REM-Schlafverhaltens-

störung)

Den Schlaf ernst nehmen Schlafstörungen sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn dauerhafter Schlafmangel kann schwerwiegende Folgen haben oder bereits Anzeichen einer ernsten Erkrankung sein. Einschlafstörungen, Durchschlafstörungen, Schlafapnoe und starkes Schnarchen sowie das Restless Legs Syndrom (RLS) gehören zu den häufigsten Ursachen von Schlafstörungen. Allein von Restless Legs – der Erkrankung der unruhigen, ruhe- oder rastlosen Beine – sind schätzungsweise rund acht Millionen Menschen in Deutschland betroffen.

Die neurologische Praxis von Privatdozent Dr. Cornelius Bachmann setzt bei der Diagnose und Therapie von Schlafstörungen auf hochmoderne Verfahren. Dazu wurde im Juni 2019 ein hochmodernes Schlaflabor eröffnet. Der große Vorteil für die Patienten: Praxis und Labor befinden sich unter einem Dach. Bei einem Aufenthalt im Schlaflabor wird die Qualität und Quantität des Schlafes objektiv erfasst und aus-

PD Dr. med. Cornelius Bachmann ist Facharzt für Neurologie und Somnologie sowie Schmerztherapie. Er hat an der Universität in Göttingen und an der Harvard Medical School Medizin studiert und am MaxPlanck-Institut für Psychiatrie in München promoviert. 2012 wurde er in Göttingen habilitiert. PD Dr. Cornelius Bachmann ist Mitglied mehrerer wissenschaftlicher Gesellschaften, auch im ärztlichen Beirat der Deutschen Restless Legs Vereinigung (RLS e.V.) und in der Leitlinienkommission Restless Legs Syndrom der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN). Für seine wissenschaftliche Arbeit zum RLS wurde er mit dem Deutschen Förderpreis für Schmerzforschung ausgezeichnet. Zuletzt war er Chefarzt der Neurologie und Leiter des Schlaflabors an der Paracelsus-Klinik Osnabrück.

gewertet. Dabei werden Gehirnströme, Augenbewegungen sowie die Muskelspannung der Mundmuskulatur gemessen. Die dazu benötigten Elektroden werden an Kopf und Gesicht mit einer speziellen Paste befestigt, die aushärtet und sich am nächsten Morgen leicht mit warmem Wasser lösen lässt. Zur Erkennung von Bewegungen im Schlaf werden die Beine ebenfalls mit Elektroden versehen. Eine Infrarotlichtkamera zeichnet die Bewegungen des schlafenden Patienten zur Auswertung auf. Für die Messung der Atmung wird der Atemfluss an Nase und Mund erfasst. Ein Brustund Bauchgurt erkennt die Atemanstrengung. Ein Sensor am Finger kann Sauerstoffsättigungsabfälle und den Puls zählen. Ein Mikrofon erfasst die Geräusche im Raum, u. a. das Schnarchen oder das Sprechen während des Schlafes. Zusätzlich wird ein EKG aufgezeichnet. Zum Leistungsspektrum der Praxis gehört zudem die sogenannte CPAP-Therapie. Mit dieser speziellen Atemmaske werden Patienten mit Schlafapnoe versorgt. Damit sie endlich wieder gut und erholsam schlafen können.

 Schlaflabor + Praxis PD Dr. Cornelius Bachmann Martinistr. 63-65, 49080 Osnabrück, Schlaflabor: Tel. 0541-68537740, Praxis: Tel. 0541-96388252 www.cornelius-bachmann.de


78  R A D I O LO G I E

Anzeige

medneo: MRT-Diagnostikzentrum

Innovation für die Herzgesundheit Etwa 2,5 Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer Herzinsuffizienz. Eine Herzschwäche ist keine eigenständige Erkrankung, sondern in der Regel die Folge einer Vorerkrankung. Die Behandlung ihrer Ursachen gilt daher als wichtigster Baustein der Therapie. Und die kann Leben retten, denn deutlich mehr als ein Drittel aller Sterbefälle in Deutschland werden von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursacht. Eine innovative Untersuchungsmethode ist das KardioMRT, das auch im medneo Diagnostikzentrum Münster zum Einsatz kommt. Im Gegensatz zur HerzkatheterUntersuchung ist das Kardio-MRT nicht-invasiv. Denn um einen Katheter vom Handgelenk oder der Leiste zum Herzen zu führen, muss eine Arterie punktiert werden. Das kann zu Nachblutungen, Gefäß- und Nervenirritationen, Blutergüssen und in extrem seltenen Fällen zu tödlichen Komplikationen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Deshalb müssen die Patient*innen nach der Untersuchung für eine gewisse Zeit in der Klinik beobachtet werden. Eine Untersuchung mit dem Kardio-MRT wird hingegen

ambulant durchgeführt und bietet die gleichen klinischen Aussagen. Die Bilder, die das Kardio-MRT liefert, sind sehr genau. Hierbei steht die Durchblutung im Fokus. Es wird ein Kontrastmittel gespritzt, das die Adern erweitert, kranke Adern weiten sich nämlich nicht. Anders als beim Röntgen ist das Mittel nicht jodhaltig und gilt als gut verträglich. Mit dem innovativen bildgebenden Verfahren können auch Kleinstgefäßerkrankungen (small vessel disease) sichtbar gemacht werden, von denen häufig Frauen mittleren Alters betroffen sind. Auch „alte“ Infarkte werden manifest. Dass krankhafte Veränderungen durch das Kardio-MRT


 79

Anzeige

festgestellt werden können, erspart den Patient*innen oftmals eine Biopsie. Mit sehr wenig schadhaften Methoden lässt sich mit dem Kardio-MRT somit sehr viel über die Herzgesundheit sagen – vor allem bei asymptomatischen Beschwerden. Mit neuen Biomarkern können Ärzt*innen besser verstehen, warum Patient*innen Symptome haben.

Projekt „HerzCheck“ Wird eine Herzinsuffizienz frühzeitig erkannt, selbst wenn noch keinerlei Symptome vorliegen, und werden diese Patient*innen gezielt behandelt, können Lebensqualität und -erwartung der Betroffenen gesteigert werden. Deshalb wurde „HerzCheck“, ein gemeinsames Projekt des Deutschen Herzzentrums Berlin, der Firma medneo, der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse, des Herz- und Gefäßzentrums Bad Bevensen, der Universitätsmedizin Göttingen, der Universitätsklinik Köln und des Universitätsklinikums Heidelberg, ins Leben gerufen. Mithilfe mobiler MRT-Einheiten von medneo und der Telemedizin sollen in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern ambulante MRT-Untersuchungen des Herzens auch in ländlichen Regionen möglich gemacht werden, um eine Herzinsuffizienz frühzeitig diagnostizieren zu können. Im Rahmen des „HerzCheck“-Projekts stellt medneo die „MRT-Mobile“, das sind speziell umgebaute LKWs, die den Patient*innen eine MRT-Untersuchung wie in einer Klinik ermöglichen. Die mobilen MRT-Einheiten können an regionalen Kliniken oder ambulanten Einrichtungen wie Ärztehäusern aufgestellt werden. Menschen einer Risikogruppe, dazu zählen u. a. Menschen mit Bluthochdruck, familiärer Vorbelastung für Herzinfarkt oder Herzschwäche, Raucher, Diabetiker oder Patient*innen mit Nierenschwäche, können vor Ort abchecken, wie gesund ihr Herz ist.

Mit medneo am Puls der Gesundheitsvorsorge In den vergangenen Monaten haben uns vor allem die akuten Auswirkungen der Corona-Pandemie beschäftigt. Aber welche Langzeitfolgen sind zu erwarten? Und welche Auswirkungen hat COVID-19 auf die Herzgesundheit? Dieser hochaktuellen Frage stellt sich ein ausgewähltes Ärzt*innenteam des Universitätsklinikums Heidelberg gemeinsam mit medneos Head of Cardiac Imaging PD Dr. med. Henning Steen in einer groß angelegten Herzstudie. Insgesamt wurden 200 Teilnehmer*innen mithilfe eines kontrastmittelfreien Kardio-MRTs sowie einer 3DElektrokardiographie (Cardisio) – einem 3D-EKG – untersucht. medneo stellte für die Studie einen hochmodernen mobilen MRT-Trailer samt Fachpersonal und der technischen Ausstattung zur Verfügung. „Innerhalb von drei Wochen hat sich die Initiative und Studienkooperation zwischen dem Universitätsklinikum Heidelberg, Cardisio, Philips und medneo konkretisiert. Alle Beteiligten arbeiteten mit

Zentral gelegen: das medneo Diagnostikzentrum in der Harsewinkelgasse.

Hochdruck, um den Studienstart einhalten zu können“, erklärt Nicolas Weber, CEO von medneo.

Modernste Technologie in Münster medneo ist aber nicht „nur“ mit Projekten oder Studien unterwegs, sondern auch vor Ort für Patient*innen da. Im Oktober 2020 eröffnet, hat sich das medneo Diagnostikzentrum in Münster schnell etablieren können. Dank des zukunftsweisenden Ingenia 3 Tesla-Geräts sind die kooperierenden Ärzt*innen in Münster in der Lage, ein breites Spektrum an Untersuchungen anzubieten. Auch das freundliche und zugewandte Team sowie die Nähe zur Altstadt haben zu einem schnellen Wachstum am Standort Münster geführt. Das innovative Unternehmen in Sachen Medizintechnik mit Hauptsitz in Berlin hat sich auf „Radiology as a Service” – einem neuen Betreibermodell für die Radiologie – für den ambulanten und stationären Sektor spezialisiert. Die im Jahre 2011 von André Glardon, Dr. Matthias Issing und Nicolas Weber gegründete Firma bietet Ärzt*innen, Krankenhäusern und Forschungseinrichtungen an mittlerweile über 30 Standorte in Deutschland, der Schweiz und Großbritannien Diagnostik-on-Demand an. Ein großer Vorteil ist, dass Ärzt*innen und Krankenhäuser nicht mehr selbst teure Medizintechnik kaufen und betreiben müssen, sondern sie können ganz flexibel nach Bedarf auf die medneo-Zentren zugreifen. Der Behandlungsvertrag kommt wie gewohnt direkt zwischen den kooperierenden Ärzt*innen und den Patient*innen zustande.

 medneo Diagnostikzentrum Münster Harsewinkelgasse 19, 48143 Münster Tel. für die Terminvergabe 0251-98209082 www.medneo.com/muenster


80  S P R EC H S T U N D E

Neues aus Münsters Praxen, Kliniken & Institutionen

Foto: iStockphoto.com/Denyshutter

Sprechstunde


 81

Anzeige

Aderlässe werden meist einige Male wiederholt, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Blutegeltherapie

Aderlass, Blutegeltherapie & Schröpfen

Renaissance alter Heilverfahren

Aderlass, Blutegeltherapie, Schröpfen: Diesen Therapien haftet etwas Archaisches an. Von der Antike bis ins 19. Jahrhundert waren sie die Mittel der Wahl bei vielen Erkrankungen, gerieten dann aber ein wenig in Vergessenheit. Jetzt erleben sie eine kleine Renaissance – zu Recht, findet Heilpraktikerin, Naturheilpraktikerin und Podologin DDG Iris Kreuzheck-Koch. Sie wendet alle drei Verfahren in ihrer Praxis an der Friedrich-Ebert-Straße in

Viele Menschen haben Hemmungen, Blutegel an sich heranzulassen. Dabei sind die kleinen Tiere alles andere als eklig. Sie entnehmen uns etwas Blut, geben dafür aber – über hochwirksame, u.a. entzündungshemmende Substanzen in ihrem Speichel – viel zurück! Blutegel werden bevorzugt verwendet bei Entzündungen, die beispielsweise mit Arthrosen, bei Nervenschmerzen, Neuropathien und Verspannungen einhergehen. Krampfadern und Sehnenscheidenentzündungen, aber auch bei Rheuma und – ganz klassisch – bei Wundheilungsstörungen. Blutegel entlasten den Stoffwechsel und stärken das Immunsystem.  Blutegel werden immer nur einmal eingesetzt. Danach gehen sie beim Züchter „in Rente“.

Schröpfen Mancher wird sich gefragt haben, warum einige Schwimmer bei der Olympiade in Tokyo rote Kreise auf dem Körper hatten. Sie haben sich schröpfen lassen! Beim Schröpfen werden mit Unterdruck warme Gläser auf die Haut gesetzt. Schröpfen hat sich bei Bluthochdruck, Hexenschuss und akuten Muskelverspannungen bewährt, aber auch bei Arthrosen, Kopf- und Nervenschmerzen, Leber- und Gallenproblemen oder Beschwerden in den Wechseljahren. Bei großflächigen Verspannungen, z.B. im Schulter-NackenBereich, zeigt eine Ölmassage mit der Schröpfglocke gute Wirkung.

Münster an und erläutert, welchen Nutzen sie haben.

Foto: iStockphoto.com/Horsche

Der Aderlass Der Aderlass wird bevorzugt bei Bluthochdruck, Entzündungen im Körper wie z.B. Rheuma oder Gicht, zu dickem Blut (Hämophilie A) oder einem „Zuviel“ an roten Blutkörperchen (Polyglobulie) eingesetzt. Er leistet aber auch Menschen gute Dienste, die eine Neigung zu Arteriosklerose, Schlaganfall oder Herzinfarkt haben. Auch zu hohe Blutzuckerwerte oder Blutfettwerte, Antriebslosigkeit bzw. Kopfschmerzen können Indikationen zur Therapie sein.  Der Aderlass verbessert den Stoffwechsel und kann den Körper entgiften. Je nach Konstitution, Alter und Geschlecht werden dem Patienten dabei 50 bis 500 ml Blut entnommen – und damit auch alte Zellen. Der Körper gleich den Blutverlust durch Zuführen von Wasser aus den Zwischenzellräumen aus. Durch diese Zuführung vom Gewebewasser werden auch Giftstoffe aus dem Gewebe ins Blut geschleust und über die Leber „entsorgt“. Das Herz wird zudem entlastet. Zum Ausgleich für die entnommenen Blutzellen bildet der Körper vermehr neue: Das fördert den Sauerstofftransport und die Immunabwehr. Kleine

Unsere Exper tin

Iris Kreuzheck-Koch Iris Kreuzheck-Koch ist Heilpraktikerin, Naturheilpraktikerin und Podologin DDG mit einem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Darmtherapie und des Immuntrainings. In ihrer Praxis an der Friedrich-Ebert-Straße in Münster behandelt sie ihre Patienten mit einem breiten therapeutischen Spektrum, von der Ohrakupunktur bis zur Moxibustion und Ozontherapie.

 Podologie + Heilpraktiker Praxis Iris Kreuzheck-Koch Friedrich-Ebert-Str. 151, 48153 Münster, Tel. 0251-4840080, mobil 0173-9535822 www.heilpraktikerin-ms.de, www.podologie-ms.de


82  S P R EC H S T U N D E

Anzeige

Dr. Adrian Busen

Dem Schmerz auf der Spur Bewegungsmangel, jahrelange Fehlhaltung, falsche Ernährung, ein Unfall oder psychische Beschwerden – die Ursachen für Rücken-, Kopfschmerzen, Verspannungen oder Gleichgewichtsstörungen und Co. können vielfältig sein. Mit einem ganzheitlichen Ansatz widmet sich Dr. Adrian Busen in seiner neuen Privatpraxis für Manuelle Medizin und Chirotherapie u. a. Schmerzen und Bewegungsstörungen an der Wirbelsäule und den Extremitäten.

Foto: André Fister

Dabei nimmt sich der erfahrene Internist und Facharzt für Allgemeinmedizin, der zudem in Manueller Therapie/ Chirotherapie, Ernährungsmedizin, Reisemedizin und psychosomatischer Grundversorgung ausgebildet ist, viel Zeit für seine Patienten. In vertrauensvollen Gesprächen wird über das gesamte Umfeld reflektiert. Im Zentrum stehen bei Dr. Adrian Busen die Grundpfeiler der Manuellen Medizin: Besehen, Befühlen, Begreifen, Behandeln. Zu seinem Leistungsspektrum gehören Manuelle Medizin und Chirotherapie nach dem Berliner Konzept, die Atlastherapie nach atlasreflexTh.®, die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht®, Ernährungsmedizin und Biofeedback, Ohrakupunktur nach Nogier (Aurikulotherapie) sowie umfangreiche Blut-, Speichel- und Stuhluntersuchungen. Der gebürtige Münsteraner setzt auf die Trias von ganzheitlicher Behandlung, gezielter Bewegung und ausgewogener Ernährung und damit auf die Eigenverantwortung der Patienten, um den Heilungsprozess nachhaltig zu unterstützen.

 Privatpraxis für Manuelle Medizin/Chirotherapie Albersloher Weg 54, 48155 Münster, Tel. 0251-60933769 www.adrianbusen.de

KFO Kieferorthopädie Kreuzviertel

Schöne Zähne – von Anfang an Seit Juni 2016 widmet sich Dr. Stephanie Turchetto in ihrer Praxis im Kreuzviertel der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer bzw. Zähne. Egal ob kieferorthopädische Frühbehandlung für Kinder ab dem 6. Lebensjahr oder die Behandlung von Kindern ab dem 9. Lebensjahr, Jugendlichen oder Erwachsenen bis ins hohe Alter: Das oberste Ziel der Fachzahnärztin für Kieferorthopädie sind gesunde Zähne, eine optimale Funktion und eine daraus resultierende dentale Ästhetik. „Denn was gut aussieht, funktioniert in der Regel auch gut. Deshalb kann die Korrektur von Zahnfehlstellungen die Pflege unterstützen. Wenn beispielsweise die Zwischenräume besser zu erreichen sind, wird das Risiko von Karies und Parodontitis reduziert“, unterstreicht Dr. Stephanie Turchetto. Neben Kindern und Jugendlichen hat die Mutter von vier Kindern auch die Erwachsenen im Blick. Zahnfehlstellungen können beispielsweise unauffällig mit LingualBrackets, die an der Innenseite der Zahnfläche befestigt werden, korrigiert werden. Leichtere Korrekturen werden mit herausnehmbaren, unsichtbaren Alignern behandelt. Neben dem vielfältigen Behandlungsspektrum bietet die erfahrene Fachzahnärztin für Kieferorthopädie in ihrer modernen Praxis auch Kiefergelenksdiagnostik, Schienentherapie und Schnarchtherapie an. Und für sportlich aktive Patienten wird ein individueller Sportmundschutz angefertigt, der das Abbrechen oder Ausschlagen von Zähnen bei Sportarten wie beispielsweise Hockey, Basketball und Kampfsportarten verhindert.

 KFO Kieferorthopädie Kreuzviertel Dr. Stephanie Turchetto Raesfeldstr. 15, 48149 Münster, Tel. 0251-294959 www.kfo-kreuzviertel.de


Anzeige

wir »Zeit, die , en m uns neh ie uns ist Zeit, d « t. etwas gib tl

Ernst Fers

Rückensprechstunde im ZfS

Netzwerk der kurzen Wege

Schwimmteich (850 m2)

„Für eine optimale Therapie von Rückenschmerzen ist es

Garten-Parkanlage (10.000 m2) mit Strandsauna

wichtig, dass die ausgewählten Therapien aufeinander

Salzgrotte auf 120 qm

abgestimmt sind und jede für sich in höchster Behand-

Freiluft-Solebad beheizt (110 m2)

lungsqualität durchgeführt wird“, so Dr. Gerrit Borgmann

Toskanabereich mit Erdsauna, Feuerschalen und Außengastronomie

vom ZfS-Zentrum für Sportmedizin.

15 Saunakabinen

Ausgangspunkt jeder Therapieplanung ist das ärztliche Gespräch. Dafür und für die anschließende Diagnostik nehmen sich die Experten ausreichend Zeit, bevor sie die Therapie gemeinsam mit den Patienten planen. Da sich der Wert einer Behandlung nicht daran bemisst, wie komplex, sondern wie effektiv diese ist, wird insbesondere bei akuten einfachen Problemen auch ein einfacher und wenig zeitaufwendiger Therapieansatz gewählt. Akute Beschwerden wie Blockierungen lassen sich z.B. mit Hilfe manueller Techniken sehr schnell und effektiv beseitigen. Bei chronischen und wiederkehrenden Beschwerden oder bei schweren strukturellen Schäden im Bereich der Wirbelsäule ist häufig auch der optimale Therapieansatz komplexer. Das Therapiespektrum reicht hier von der Akupunktur über die Osteopathie bis zur Mikrotherapie unter MRT-Kontrolle. Hier ist es oft sinnvoll, verschiedene Disziplinen einzubinden. Ziel der Rückensprechstunde ist es, sowohl einfachen als auch komplexen Fällen optimal gerecht zu werden.

Separate Damensauna Schwimmhalle mit 10 x 5 m Becken Restaurant Gute Parkmöglichkeiten Physiotherapie & Wellness Coming Soon! Blockhütten-Sauna mit großer PanoramaScheibe über dem Schwimmteich für bis zu 90 Gäste

 Praxis für Orthopädie + Unfallchirurgie im ZfS-Zentrum für Sportmedizin Dr. med. Gerrit Borgmann, Dr. med. Ralph Schomaker, Dr. med. Tim Vogler, Dr. med. Nina Boos Windthorststr. 35, 48143 Münster, Tel. 0251-1313620 www.zfs-muenster.de

Gropiusstraße 4 48163 MS-Amelsbüren Telefon: 0 25 01/57 77 info@eymann-sauna.de www.eymann-sauna.de Mo.-Fr- 9-23 Uhr · Sa., So. u. Feiertage 9-20 Uhr


84  S P R EC H S T U N D E

Anzeige

Die letzte Preisverleihung der PVSocial Alltagshelden fand im Lokal „1648“ unter dem Dach des Stadthauses 1 in Münster statt. Die Gewinner für 2022 werden noch gesucht.

PVS Westfalen-Nord

Sozial, nachhaltig und in Münster beheimatet Die Privatärztliche Verrechnungsstelle Westfalen-Nord GmbH (PVS Westfalen-Nord) hat ihren Sitz in Münster-Nienberge. Als Verrechnungsstelle übernimmt das Unternehmen wichtige Dienstleistungen für Ärzte im Bereich der GOÄ-Abrechnung – ist aber auch Ansprechpartner für Patienten. Durch die Mitgliedschaft in der PVS Westfalen-Nord erlangen Ärztinnen und Ärzte eine wichtige Entlastung in Bezug auf ihre alltägliche Arbeit und finanzielle Sicherheit. Gleichzeitig ist die Privatärztliche Verrechnungsstelle auch Ansprechpartner für Patienten, falls sie konkrete Fragen zur Rechnung ihres Arztes durch die PVS haben. Diese und

weitere Serviceleistungen der PVS Westfalen-Nord geben Ärztinnen und Ärzten mehr Zeit, sich ihren Kernaufgaben als Mediziner zu widmen.

PVSocial Alltagshelden 2022 gesucht Die PVS Westfalen-Nord arbeitet aber nicht nur nachhaltig


 85

Anzeige

in der Durchsetzung von Interessen ihrer Kunden, sondern setzt auch im sozialen Engagement auf Nachhaltigkeit. Erstmals suchte die PVS Westfalen-Nord im Jahr 2016, anlässlich ihres 90-jährigen Bestehens, die PVSocial Alltagshelden. In diesem Projekt werden weltweit medizinische Projekte der PVS-Kunden unterstützt. In ihren Projekten helfen die Alltagshelden Menschen, gesünder zu werden, betreiben Präventionsarbeit oder unterstützen beim täglichen Überleben in den unterschiedlichsten Regionen der Welt. Die Gewinner werden von der PVS Westfalen-Nord über zwei Jahre mit insgesamt 32.000 Euro bei ihrer Projektarbeit unterstützt. Da alle Beteiligten so begeistert von der Aktion waren, sollte dies nicht ein einmaliges Ereignis bleiben. Alle zwei Jahre wird die Ausschreibung daher von der PVS Westfalen-Nord ausgelobt und es werden neue Projekte gefördert. Somit freuen wir uns jetzt schon auf die nächsten PVSocial Alltagshelden im Jahr 2022. Dann werden bereits zum vierten Mal die Gewinner von der PVS Westfalen-Nord GmbH prämiert.

Engagiert: PVSocial Team Auch die Mitarbeiter der PVS Westfalen-Nord engagieren sich aus Überzeugung in sozialen Projekten vor Ort. Im Rahmen von PVSocial Team aktiv wurde in unserer Region bereits eine bunte Vielfalt an sozialen Projekten – vom Wunschbaum bis zum Besuchsdienst im Altenheim – mit bis zu 500 Euro gefördert. Weiterhin setzt die PVS Westfalen-Nord zusammen mit vielen ihrer Kunden ein Zeichen für Nachhaltigkeit, indem auf Papier in der Kommunikation verzichtet und zur Kom-

munikation das digitale Kundenportal statt des klassischen Postversands genutzt wird. Das ist Engagement aus Überzeugung! Weitere Informationen finden Sie unter: ww.pvs-westfalen.de.

 PVS Westfalen-Nord Feldstiege 72, 48161 Münster, Tel. 0233-299-126 www.pvs-westfalen.de


86  A D R E S S E N

APOTHEKEN TAFEL CENTRUM Adler-Apotheke Salzstr. 58-59, Tel. 41 47 10 Bahnhofs-Apotheke Bahnhofstr. 24, Tel. 4 55 48 Bonifatius-Apotheke Nordstr. 31, Tel. 20 10 10 Burg-Apotheke Burgstr. 31, Tel. 52 42 76 Christophorus-Apotheke Windthorststr. 12, Tel. 5 78 40 easy-Apotheke Friedrich-Ebert-Str. 143, Tel. 9 71 32 60 Engel-Apotheke Warendorfer Str. 3, Tel. 98 76 20 Felix-Apotheke Berliner Platz 21 - 23, Tel. 49091820 Flora-Apotheke Hittorfstr. 1, Tel. 84 59 79 germania - Die Apotheke An der Germania Brauerei 3, Tel. 1 33 22 80

St.Georg-Apotheke Hammer Str. 13, Tel. 53 14 80

Kappenberg-Apotheke Kappenberger Damm 8, Tel. 7 39 25

Hafen-Neustadt-Apotheke Hansaring 23, Tel. 6 45 25

Stern-Apotheke Ludgeristr. 66, Tel. 4 49 10

Kronen-Apotheke Hammer Str. 72, Tel. 77 58 58

Hansa-Apotheke Wolbecker Str. 65, Tel. 6 44 98

Turm-Apotheke Am Kreuztor 6, Tel. 29 82 00

Pictorius-Apotheke Hogenbergstr. 9a, Tel. 78 74 43

Herz Apotheke Friedrich-Ebert-Str. 134, Tel. 7 13 28 94

Von-Galen-Apotheke Gasselstiege 25 a, Tel. 1 34 77 96

Jahreszeiten-Apotheke Catharina-Müller-Str. 2, Tel. 2 70 50 27 Kiepenkerl-Apotheke Bergstr. 10, Tel. 4 69 63 Königs-Apotheke Königsstr. 22, Tel. 4 26 70 Kreuz-Apotheke Kanalstr. 2, Tel. 2 30 35 13 Löwen-Apotheke Rothenburg 50, Tel. 4 48 24 Ludgeri-Apotheke Windthorststr. 65, Tel. 4 44 56 Ludgeri-Apotheke am Erbdrostenhof Salzstr. 37, Tel. 9 81 16 22 Marien-Apotheke Piusallee 122, Tel. 2 30 12 39 Markus-Apotheke Windthorststr. 16+18, Tel. 4 33 62 Neutor-Apotheke Lazarettstr. 9, Tel. 29 32 23 Nord-Apotheke Hoyastr. 1, Tel. 29 33 11

AASEESTADT Phoenix-Apotheke Von-Witzleben-Str. 20, Tel. 77 51 21

ALBACHTEN Bären-Apotheke in Albachten Dülmener Str. 31, Tel. 0 25 36-10 06 Brunnen-Apotheke Dülmener Str. 9, Tel. 0 25 36-3 44 59 20

AMELSBÜREN Davert-Apotheke Auf der Woort 1, Tel. 0 25 01-54 07

ANGELMODDE Kosmas-Apotheke Clemens-August-Platz 12, Tel. 61 52 70

COERDE

Süd-Apotheke Hammer Str. 101, Tel. 7 77 48 80

GELMER-DYCKBURG Heide Apotheke Gittruper Str. 29, Tel. 9 32 58 80

GIEVENBECK Apotheke im AuenViertel Dieckmannstr. 118, Tel. 8 71 25 81 Gievenbecker Markt-Apotheke OHG Arnheimweg 9, Tel. 8 71 52 88 Rüschhaus-Apotheke Heekweg 15, Tel. 87 10 00 Vital-Apotheke Dieckmannstr. 200, Tel. 8 72 50 06

GREMMENDORF Äskulap-Apotheke Albersloher Weg 455, Tel. 6 12 86

Coerde-Apotheke Hamannplatz 11, Tel. 24 71 71

Hohenzollern Apotheke im Marktkauf Loddenheide 5, Tel. 60 93 32 40

Partus Markt-Apotheke Hamannplatz 22, Tel. 24 75 38

Ida-Apotheke Gremmendorfer Weg 57, Tel. 62 40 32

GEIST

Pluggendorf-Apotheke Scharnhorststr. 46, Tel. 52 77 66

Apotheke am Clemenshospital Düesbergweg 128, Tel. 3 90 01 80

Regenbogen-Apotheke Wolbecker Str. 21, Tel. 66 63 09

Apotheke auf der Geist Elsässer Str. 10, Tel. 77 60 32

Linden-Apotheke Albersloher Weg 465, Tel. 61 50 82

HANDORF Hubertus-Apotheke Wolbecker Str. 139, Tel. 6 43 40


 87 Werse-Apotheke Handorfer Str. 19, Tel. 32 93 67

HILTRUP

MAURITZ Erpho-Apotheke Warendorfer Str. 149, Tel. 39 21 12

allesgut Apotheke am Kulturbahnhof Bergiusstr. 1a, Tel. 9232876

Fortuna-Apotheke Warendorfer Str. 97-101, Tel. 3 66 47

Apotheke des Herz-Jesu-Krankenhauses Westfalenstr. 109, Tel. 0 25 01-1 70

Franziskus-Apotheke Warendorfer Str. 185, Tel. 37 57 67

Clemens-Apotheke Marktallee 8-10, Tel. 0 25 01-40 32

Hohenzollern-Apotheke OHG Hohenzollernring 59, Tel. 2 00 78 00

Carré-Apotheke Marktallee 19, Tel. 9234123

Hubertus-Apotheke Wolbecker Str. 139, Tel. 6 43 40

Kiepenkerl Apotheke Meesenstiege Meesenstiege 54 a, Tel. 0 25 01-92 15 77

Klara-Apotheke im FranziskusCarré Hohenzollernring 70, Tel. 1 33 05 33

Kirch-Apotheke Westfalenstr. 132, Tel. 0 25 01-76 86

Margareten-Apotheke Wolbecker Str. 226, Tel. 39 77 96 99

Mariannen-Apotheke Bodelschwinghstr. 12, Tel. 0 25 01-23 20

Park-Apotheke Mondstr. 81, Tel. 38 12 37

Osttor-Apotheke Osttor 74, Tel. 0 25 01-32 59 Rosen-Apotheke Marktallee 37, Tel. 0 25 01-43 88

KINDERHAUS Apotheke Am Burloh Am Burloh 93, Tel. 92 13 31 Einhorn-Apotheke Grevener Str. 311, Tel. 21 13 78

Viktoria-Apotheke Warendorfer Str. 154, Tel. 3 44 49

MECKLENBECK Annen-Apotheke Dingbänger Weg 69, Tel. 71 73 80 Apotheke am Paulushof Dingbängerweg 31, Tel. 32 26 58 77

NIENBERGE

Kristiansand Apotheke im Zentrum Kinderhaus Kristiansandstr. 143 a, Tel. 92 77 88 44

Forum-Apotheke Nienberger Kirchplatz 4, Tel. 0 25 33-93 51 40

Paulus-Apotheke Idenbrockplatz 22, Tel. 21 24 36

Sebastian-Apotheke Sebastianstr. 1, Tel. 0 25 33-47 89

monatlich

SENTRUP West-Apotheke Sentruper Höhe 29, Tel. 98 13 60

SPRAKEL Dreilinden-Apotheke Sprakeler Str. 35, Tel. 21 66 78

ROXEL Annette-von-Droste-Apotheke Roxeler Str. 559, Tel. 0 25 34-4 42 Rose-Apotheke Pantaleonstr. 3, Tel. 0 25 34-6 46 54 55

WIENBURG Apotheke am Ring Cheruskerring 73, Tel. 29 89 07 Behring-Apotheke Grevener Str. 169, Tel. 27 82 40 Thomas-Apotheke Hoher Heckenweg 92a, Tel. 23 36 14

WOLBECK Engel-Apotheke Münsterstr. 9, Tel. 0 25 06-93 17 11 Nikolaus-Apotheke Hiltruper Str. 2 A, Tel. 0 25 06-27 30


88  A D R E S S E N PRIVATÄRZTELISTE

PRIVATÄRZTE IN MÜNSTER ALLGEMEINMEDIZIN Becker-Milzner Ruth, Dr. med., Hammer Str. 99, Tel. 9720840 Chariat Michael u. Michaela, Dres. med., Hohenzollernring 57, Tel. 55166 Feldmeier Marianne, Dr. med., Alte Dorfstr. 3, Tel. 02534-8722 Gärtner Barbara, Dr. med., Wüllnerstr. 1, Tel. 20784 Kafka Thomas, Dr. med., Wienburgstr. 171A, Tel. 294969 Khalil Raduan, Dr. med., Eugen-Müller-Str. 14, Tel. 3929400 Marczynski Doris, Dr. med., Rudolfstr. 4, Tel. 868542 Nüßler Nadia, Dr. med., Manfredstr. 30, Tel. 132427 Schomaker Ralph, Dr. med., Stauber Inga, Dr. med., Mo., Mi., Fr. 8 bis 18 h, Di., Do. 10 bis 22 h, Windthorststr. 35, Tel. 1313620, www.zfs-muenster.de Schurek Annette, Dr. med., Hammer Str. 89, Tel. 795559

AUGENHEILKUNDE Anhalt Bernd, Dr. med., Wesselmann Stefanie, Dr., Königsstr. 43 a, Tel. 42270

CHIROTHERAPIE Albersmeier Konrad, Dr. med., Marx Monika, Dr. med., Piusallee 20-22, Tel. 1625800 Busen Adria, Dr. med., Albersloher Weg 54, +49 251 60933769, Mi. 8–13h nach vorheriger Vereinbarung und auf Anfrage www.adrianbusen.de Chariat Michael u. Michaela, Dres. med., Hohenzollernring 57, Tel. 55166 Lohrasbi Giew, Dr. med., Mundthal T., Dr. med., Malmedyweg 11, Tel. 1353700

CHIRURGIE Mikowsky Peter, Dr. med., Termine n. Vereinbarung, Tibusstr. 1 a, Tel. 70363370, www.mikowsky.de Schomaker Ralph, Dr. med., Mo., Mi. Fr. 8 bis 18 h, Di., Do. 10 bis 22 h, Windthorststr. 35, Tel. 1313620, www.zfs-muenster.de

FRAUENHEILKUNDE & GEBURTSHILFE Burkhart Wolfgang, Priv. Doz. Dr. med. Dr. rer. nat., Windthorststr. 31, Tel. 20398591 Bischoff-Everding Cecilie, Dr. med., Opitz Sandra, Dr. med., Quakernack Vera, Dr. med., Rockenfeller Corinna, Dr. med., Pottkamp 19, Tel. 80055 Römelt Annegret, Dr. med., Ludgeristr. 22, Tel. 5105577 Schnieder Ursula, Dr. med., Rothenburg 50, Tel. 4841686

GYNÄKOLOGISCHE ENDOKRINOLOGIE & REPRODUKTIONSMEDIZIN Mempel Andrea, Dr. med., Stratmann Susanne, Von-Vincke-Str. 14, Tel. 4143120, www.kinderwunsch-promenade.de

HALS-, NASEN-, OHRENHEILKUNDE Möckel Ulrich, Dr. med., Heerdestr. 20, Tel. 2007070

HAUTÄRZTE Rütter Anita, Dr. med., Grevener Str. 105, Tel. 9179990, www.dr-ruetter.de Schlippe Gerrit, Dr. med., Termine n. Vereinbarung, Engelstr. 37, Tel. 48163768, www.privatpraxis-muenster.de Seemann Nicole, Dr. med., Arnheimweg 55, Tel. 8712340 Wölker Julia, Dr. med., Ludgeriplatz 10, Tel. 523241

HOMÖOPATHIE Gerdemann Beate, Dr. med., Münzstr. 1-3, Tel. 5105656 Grieseler Barbara, Dr. med., Krummer Str.20. Tel. 22134

Kelker Birgit, Prinzipalmarkt 22, Tel. 871480 Lenfers Gabriela, Diekbree 31, Tel. 294969

INNERE MEDIZIN Egervari Gabor, Dr. med., Kleine-Katthöfer Peter, Dr. med., Bült 13, Tel. 48822370, www.privatpraxis-am-buelt.de Gärtner Barbara, Dr. med., Wüllnerstr. 1, Tel. 20784 Kellinghaus Heinz, Dr. med., Pantaleonplatz 15, Tel. 02534-9381

KARDIOLOGIE Egervari Gabor, Dr. med., Kleine-Katthöfer Peter, Dr. med., Bült 13, Tel. 48822370, www.privatpraxis-am-buelt.de Stuckenborg Heiner, Dr. med., Bergstr. 10, Tel. 025140955

KINDER- U. JUGENDMEDIZIN Albers-Bremer Simone, Dr. med. Melchersstr. 54, Tel. 28450655 Gehrmann Josef, Priv.-Doz. Dr. med. Piusallee 18, Tel. 1449660

NEUROLOGEN Frese Achim, Priv.-Doz. Dr. med. Von-Esmarch-Str. 50 (in der Akademie für Manuelle Therapie), Tel. 9813015 Ritter Martin Dr. med. PD Dr. med., Mi. ab 13 h Windthorststr. 35, Tel. 1313620, www.zfs-muenster.de

ORTHOPÄDIE Boos Nina, Dr. med., Borgmann Gerrit, Dr. med., Vogler Tim, Dr. med. Mo., Mi. Fr. 8 bis 18 h, Di., Do. 10 bis 22 h Windthorststr. 35, Tel. 1313620, www.zfs-muenster.de Essing Damaris, Dr. med., Windthorststr. 8, Tel. 98119777

Hardensett Ursula, Dr. med., Fliednerstr. 44, Tel. 4843736

Frohberger Ulrich, Dr. med., Lingener Str. 12, Tel. 60323

Holling Andreas, Elisabeth-Selbert-Weg 40, Tel. 0157-72454721

Hein Martin, Dr. med., Von-Vincke-Str. 14, Tel. 5346060

Hopf-Hilden Christa, Dr. med., In der Weede 4, Tel. 02536-6781

Klein Nikolai, Dr. med., Von-Vincke-Str. 14, Tel. 9811830


 89

Lieder Stefan, Dr. med., Tibusstr. 1a, Tel. 38359944 Mazzotti Bettina-Isabel, Dr. med., Von-Vincke-Str. 14, Tel. 5346060 Moraldo Michael, Dr. med., Loerstr. 23, Tel. 4840430 Müller-Ehrenberg Hannes, Dr. med., Tibusplatz 6, Tel. 6203756 Rose Steffen, Dr. med., Prinzipalmarkt 11, Tel. 54710 Ruprecht Martin, Dr. med., Niemann Birgit, Dr. med., Gasselstiege 21, Tel. 1624022 Schilgen Markus, Prof. Dr. med. Von-Esmarch-Str. 50 (in der Akademie für Manuelle Therapie), Tel. 981300 Schleusener Robert, Tibusstr. 1a, Tel. 98163426 Schubert Ralf, Dr. med., Ludgeristr. 24, Tel. 2655390 Steinbeck Jörn, Prof. Dr med., Witt Kai-Axel, Dr. med., Von-Vincke-Str. 14, Tel. 5395960

PLASTISCHE & ÄSTHETISCHE CHIRURGIE Aasee-Park-Clinic Lüerßen Wolf, Dr. med., Annette-Allee 4, Tel. 2655285

Behrendt Philipp, Dr. med., Scheffer-Boichorst-Str. 40b, Tel. 26551882 www.praxissentruperhoehe.de Mikowsky Peter, Dr. med., Termine n. Vereinbarung, Tibusstr. 1 a, Tel. 70363370, www.mikowsky.de

PROKTOLOGIE Breitkopf Claudia, Dr. med., Weining Christoph, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 3795350 www.enddarmpraxis-muenster.de

PSYCHOSOMATISCHE MEDIZIN& PSYCHOTHERAPIE Friedrich Gerhard, Dr. med. Von-Vincke-Str. 6, Tel. 49093174

SCHLAFMEDIZIN Alubaissi Omar, Waltert Matthias, Dr. med., Esselmann Albert, Dr. med., Hövelmann Claudia, Schaumburgstr. 3, Tel 414416-55, www.praxisnetz-westfalen.de

TAUCH- U. HYPERBARMEDIZIN Rossbach Gordon, Dr. med. Warendorfer Str. 27, Tel. 132930

UROLOGIE Weining Christoph, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 3795350

RADIOLOGIE/ NEURADIOLOGIE Failing Annette, Dr. med. Von-Vincke-Str. 14, Tel. 20870920

RHEUMATOLOGIE Gaubitz Markus, Prof. Dr. med., Von-Esmarch-Str. 50 (in der Akademie für Manuelle Therapie), Tel. 9813040

Sie bestimmen über Ihre Zeit! Auf unserem Patientenportal www.pvs-anfrage.de können Sie Fragen zu Ihrer PVS-Rechnung sicher verschlüsselt rund um die Uhr und unabhängig von unseren Geschäftszeiten digital bei der PVS Westfalen-Nord einreichen. Ein Service der PVS Westfalen-Nord www.pvs-westfalen.de


90  A D R E S S E N ÄRZTELISTE

HAUS- & FACHÄRZTE IN MÜNSTER Stand: 30.07.2021

 barrierefrei HAUSÄRZTE

Baumgärtel Martin, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9355150

Borchard Carsten, Dr. med., Grevener Str. 440, Tel. 0251-213032, www.praxisklinik-borchard.de

Aufderhaar-Wölke Birigit, Hansaring 67, Tel. 0251-64273

Becker-Milzner Ruth, Dr. med. Hammer Str. 99, Tel. 0251-9720840

Backhaus Thomas, Windthorststr. 16, Tel. 0251-46881 

Becker Ralf, Dr. med., Bogenstr. 15/16, Tel. 0251-9816384-0

Borgmann Martin, Hammer Str. 99, Tel. 0251-9720840, www.docmuenster.de

Bade Monika, Hamannplatz 40, Tel. 0251-24147 

Beiske Christiane, Bogenstr. 15/16, Tel. 0251-98163840

Bangen Dennis, Dr. med., Bodelschwinghstr. 15, Tel. 02501-4387, www.bangen.de 

Bisping Marcus, Wolbecker Str. 67, Tel. 0251-64748

Bortolussi Sonia, Dr. med., Hammer Str. 1, Tel. 0251-524080

Bangen Philip, Dr. med., Bodelschwinghstr. 15, Tel. 02501-4387, www.bangen.de  Barth Burkhard, Dr. med., Bohlweg 59, Tel. 0251-2303811

Bittner Benno, Südstr. 11, Tel. 0251-5209886 Blüggel Stefan, Theodor-Storm-Str. 2, Tel. 02501-262626  Böggemeyer Heide, Dr. med., Am Pastorenbusch 2, Tel. 02533-93210 

Brauer Alexandra, Dr. med., Dieckmannstr. 200, Tel. 0251-87259995 Brkovic Anke, Dr. med., Dieckmannstr. 118, Tel. 0251-8715757  Burger Martin, Dr. med., Hammer Str. 99, Tel. 0251-9720840, www.docmuenster.de


 91

Busen Adrian, Dr. med., Kappenberger Damm 16, Tel. 0251-73926, www.praxisdrmuenster.de

Funcke Matthias, Dr. med., Piusallee 30, Tel. 0251-45013, www.praxis-piusallee.de

Christensen Stefan Martin, Dr. med., Salzstr. 58, Tel. 0251-9870011

Gerbaulet Eugen, Dr. med., Nordstr. 20, Tel. 0251-293081

Croonenbroeck Anne, Dr. med., Kirmstr. 23, Tel. 02533-9350340, www.praxis-croonenbroeck.de Dalmis Fikri, Dr. med., Nordstr. 22, Tel. 0251-93254970 Diehle Jürgen, Dr. med., Altumstr. 15, Tel. 0251-293329 Domes Marc, Dr. med., Dülmener Str. 27, Tel. 02536-6061 Dorn Britta, Windthorststr. 65, Tel. 0251-4902860 Duda Thomas, Dr. med., Bohlweg 59, Tel. 0251-2303811 Egbring Hubertus, Dr. med., Rothenburg 2, Tel. 0251-47517  Egen Viktor, Dr. med., Warendorfer Str. 77, Tel. 0251-36663, www.hausarzt-muenster-mauritz.de  Eichmann-Stephan Cordula, Dr. med., Loerstr.27 , Tel. 0251-5105353 Eisenkopf Heribert, Dr. med., Albersloher Weg 467, Tel. 0251-61328, www.eisenkopf-schick.de Eiweleit Klaus, Dr. med., Hammer Str. 72, Tel. 0251-9709400 Engelbertz-von-Eiff Veronika, Dr. med., Idenbrockplatz 24, Tel. 0251-213340 Evelt Maria-Theresia, Hammer Str. 2, Tel. 0251-523121 Fallenberg Bernd, Dr. med., Warendorfer Str. 77, Tel. 0251-36663, www.hausarzt-muenster-mauritz.de  Fallenberg Christina-Charlotte, Dr. med., Dieckmannstr. 118, Tel. 0251-8715757, www.hausarzt-muenster-mauritz.de  Fatum Horst, Dr. med., Altumstr. 15, Tel. 0251-293329 Feeken Tobias, Dr. med., Osttor 74, Tel. 02501-70294 Feeken Ursula, Dr. med., Osttor 74, Tel. 02501-70294 Felden Ansgar, Dr. med., Görlitzer Str. 18, Tel. 0251-24490 Fethke Gerhard, Dr. med., Am Kreuztor 6, 0251-45102

Gippert Rüdiger, Dr. med., Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-295888, www.praxisplus.net  Gonschorrek Sigrid, Ludgeriplatz 2, Tel. 0251-533591 Grewe Eva, Dr. med., Dechaneischanze 3, Tel. 0251-35535 Grönefeld Andreas, Dr. med., Gartenstiege 10, Tel. 02533-3001  Groß Barbara, Dr. med. , Schaumburgstr.1, Tel. 0251-43018, www.integrative-medizin.de Grossekettler Ulrich, Dr. med., Lazarettstr. 3, Tel. 0251-22733 Grünendahl Jürgen, Toppheideweg 9, Tel. 0251-864636  Grütters Marcus, Görlitzer Str. 18, Tel. 0251-24490 Günther Jörn, Dr. med., Hohenzollernring 49-51, Tel. 0251-13326366, www.praxis-hohenzollernhaus.de

Hofmeister Ulrike, Dr. med., Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-46600 Holschbach Marion, Dr. med., Dingbängerweg 37, Tel. 0251-719276, www.hausaerzte-mecklenbeck.de Holtmeier Martin, Dr. med., Hamannplatz 23, Tel. 0251-249999 Hoppe Martina, Reinerskamp 1, Tel. 0251-23938018 Illerhaus Anne, Dr. med., Auf dem Dorn 21, Tel. 02534-2222  Kaiser Klaus-Dieter, Dr. med., Elisabeth-Ney-Str. 8, Tel. 0251-54641 Karsch Andrea, Dr. med., Bogenstr. 15/16, Tel. 0251-9816384-0 Kautz Holger, Dr. med., Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43018, www.integrative-medizin.de Kemmerling Katja, Dr. med., Marktallee 11-13, Tel. 02501-2196 Kenkel Sebastian, Salzstr. 58, Tel. 0251-44686  Keuthage Winfried, Dr. med., Düesbergweg 128, Tel. 0251-7775888, www.diabetes-praxis-muenster.de 

Hamann Peter, Dr. med., Handorfer Str. 10, Tel. 0251-324481

Kleemann-Soeparwata Barbara, Dr. med., Auf dem Draun 4a, Tel. 0251-82338

Hamm Irina, Alfred-Krupp-Weg 3, Tel. 0251-1625941 

Kleinhans Marcus, Metzer Str. 59, Tel. 0251-9862200 

Hannig-Schriek Stephanie, Dr. med., Gertrudenstr. 29, Tel. 0251-53096910

Knemeyer Franz, Dr. med., Idenbrockplatz 28, Tel. 0251-211010

Hartmann Peter, Dr. med., Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-295888, www.praxisplus.net 

Knoblauch Nicola, Dr. med., Dieckmannstr. 200, 0251-87259995

Hartwig Tim, Dr. med., Piusallee 30, Tel. 0251-45013, www.praxis-piusallee.de Hausärtzliche Gemeinschaftspraxis Dr. med. Matthias Krösmann Dr. med. Karsten Schilder Monika Bade-Ihme Breslauer Str. 156a, 48157 Coerde Heimann Ludwig, Dr. med., Gartenstiege 10, Tel. 02533-3001  Heinemann-Vechtel Olaf, Dr. med., Windthorststr. 65, Tel. 0251-56354 Heinich Michael, Bohlweg 59, Tel. 0251-2303811 Hellwig Christine, Dr. med., Hoher Heckenweg 92 b, Tel. 0251-233661

Fiedler Veronika, Dr. med., Warendorfer Str. 3, Tel. 0251-42244

Hengesbach Sven, Dr. med., Hammer Str. 99, Tel. 0251-9720840, www.docmuenster.de

Friesland Hedda, Bahnhofstr. 24, Tel. 0251-46587

Hennig Harald, Grevener Str. 105, Tel. 0251-293852

Frommeyer Heinrich, Dr. med., Wiener Str. 8, Tel. 0251-34454

Hermes Stefan, Dr. med., Dechaneischanze 3, Tel. 0251-35535

Frye Bernhard, Dr. med., Warendorfer Str. 27, 0251-3671900

Heuermann Tanja, Dr. med., Warendorfer Str. 185, Tel. 0251-1367100

Fuchs Gabriele, Dr. med., Marktallee 19, Tel. 02501-6055 

Hilker Ekkehard, Dr. med., Warendorfer Str. 97, Tel. 0251-34398, www.praxis-schuermann-hilker.de

Fühner Johannes, Dr. med., Pommernstr. 4, Tel. 0251-61141, www.praxis-pommernstrasse.de 

Hofmann Elisabeth, Dr. med., Salzstr. 39, Tel. 0251-58000

Hövelmann Claudia Schaumburgstr. 3, 0251-4144160

Kozaczek Malgorzata, Bogenstr. 3, Tel. 0251-9873370, www.arztpraxis-kozaczek.de Krösmann Matthias, Dr. med., Hamannplatz 40, Tel. 0251-24147  Kuiper Harald, Breslauer Str. 156 a, Tel. 02501-6055  Labenz-Moser Jutta, Dr. med., Heroldstr. 46, Tel. 0251-7180905  Lammers Dirk, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352300, www.diabetes-muenster.de  Lammers Marcel, Wolbecker Str. 67, Tel. 0251-64748 Lange Hans-Peter, Dr. med., Lazarettstr. 3, Tel. 0251-22733, www.drhpl.de Langer Dirk, Dr. med., von-Witzleben-Str. 20, Tel. 0251-3909090  Langer Ulrike, Dr. med., von-Witzleben-Str. 20, Tel. 0251-3909090  Lemkau Julia, Loerstr. 27, Tel. 0251-5105353 Leppelmann Birgit, Dr. med., Salzstr. 43, Tel. 0251-55530 Leppelmann Michael, Dr. med., Salzstr. 43, Tel. 0251-55530 Levertov Arkadij, Dr. med., Von-Kluck-Str. 15, Tel. 0251-9829998 Liebig-Kleine Wortmann Ursula, Hiltruper Str. 6, Tel. 02506-440


92  A D R E S S E N ÄRZTELISTE

Liebl Elisabeth, Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43018, www.integrative-medizin.de Lingenfelser Birgit, Dr. med., Am Kreuztor 5/6, Tel. 0251-270040 Ludt Sabine, Priv. Doz. Dr. med., Kanalstr. 15, Tel. 0251-2301990 Lüpke Nicola, Dr. med., Reinerskamp 1, Tel. 0251-23938018 Lütteken Wolfgang, Dr. med., Hammer Str. 99, Tel. 0251-9720840, www.docmuenster.de

Prieß Fatemeh, Dr. med., Mondstr. 132, Tel. 0251-314734

Schwinde Friedbert, Dr. med., Dieckmannstr. 118, Tel. 0251-8715757 

Quaing Hildegard, Dr. med., Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-295888, www.praxisplus.net 

Siemes Martin, Königsstr. 22-23, Tel. 0251-42188 

Quante Markus, Dr. med., Burgstr. 31/Ecke Geiststr., Tel. 0251-526324, www.drquante.de Quante Tobias, Burgstr. 31/Ecke Geiststr., Tel. 0251-526324, www.drquante.de

Soueilleh Chawki, Docteur en médecine, Friedrich-Ebert-Str. 134, Tel. 0251-775332 Speidel Michael, Ringstr. 151, Tel. 02501-2043 Spittler Hubert, Auf dem Dorn 21, Tel. 02534-2222 

Rasch Dörte, Dr. med., Scharnhorststr. 46, Tel. 0251-533262

Stahl Martin, Dr. med., Am Burloh 95, Tel. 0251-211447

Marketon Alexander, Dr. med., Hamannplatz 23, Tel. 0251-249999

Rath-Beckmann Eva-Maria, Dr. med., Sentruper Höhe 23, Tel. 0251-81518, www.rath-beckmann.de

Steinhaus Karen, Dr. med., Mondstr. 179 - 181, Tel. 0251-1332290

Marschalleck Stefan, Davertstr. 55, Tel. 02501-58160

Reitenbach Galina, Annenstr. 6, Tel. 0251-776130

Maßmann Eckhard, Hammer Str. 216-226, Tel. 0251-77444

Richter Claus-Dietmar, Dr. med., Windthorststr. 65, Tel. 0251-43377 

Mecklenburg Gerd, Tibusplatz 5, Tel. 0251-42316

Risse Thomas, Dr. med., Hammer Str. 99, 0251-9720840

Mertens Georg, Dr. med., Gremmendorfer Weg 52, Tel. 0251-614870

Robert Martina, Dr. med., Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-295888

Meyer-Taßler Cathrin, Dr. med., Salzstr. 29, Tel. 0251-43570

Roth Michael, Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43018, www.integrative-medizin.de

Mader Wolf-Ulrich, Theodor-Storm-Str. 2, Tel. 02501-262626

Middeke-Siemes Maria, Dr. med., Königsstr. 22-23, Tel. 0251-42188  Millmann Holger, Westfalenstr. 167, Tel. 02501-2071 Münster Peter, Dr. med., Kappenberger Damm 16, Tel. 0251-73926 Nau Patricia, Dr. med., Münsterstr. 25, Tel. 02506-2080 Neuhaus-Mertens Josefa, Dr. med., Marktallee 42, Tel. 02501-16045  Neumann Eva-Maria, Dr. med., Nordstr. 20, 0251-293081 Niebuhr Christina, Dr. med., Bogenstr. 15/16, Tel. 0251-9816384-0 Niepagenkemper Silke, Dr. med., Marktallee 11-13, Tel. 02501-2196, www.hausarzt-hiltrup.de  Oen Hendrik, Dr. med., Handorfer Str. 20, Tel. 0251-2849700 Oen Mathias, Dr. med., Handorfer Str. 20, Tel. 0251-2849700 Orgaß-Krüger Margitta, Warendorfer Str. 3, Tel. 0251-42244 Oslowski Annette, Dr. med., Westfalenstr. 167, Tel. 02501-2071 Peuker Elmar, Dr. med., Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43018, www.integrative-medizin.de

Runte Felicitas, Dr. med., Wolbecker Str. 21, Tel. 0251.60476 Rybayczek Dagmar, Dr. med., Schulte-Bernd-Str. 7, Tel. 02534-2121  Schäper Maria, Raesfeldstr. 15, Tel. 0251-9225150 Schauerte Michael, Hammer Str. 1, Tel. 0251-524080 Schick Achim, Dr. med., Albersloher Weg 467, Tel. 0251-61328, www.eisenkopf-schick.de Schilder Karsten, Dr. med., Breslauer Str. 156 a, Tel. 0251-24147

Stöckmann Barbara, Dr. med., Salzstr. 29, Tel. 0251-43570 Stranghöner Maika, Altumstr.15, Tel. 0251-293329 Surmann Rolf, Dr. med., Windthorststr. 8, Tel. 0251-58800 Susewind Sonja, Dr. med., Nordstr. 20, Tel. 0251-293081 Terstiege Martina, Dr. med., Westerheide 22, Tel. 0251-1442874  Tjan-Schäpsmeier Sylvia, Dr. med., Nordstr. 20, Tel. 0251-293081 Unbehaun Bernd, Münsterstr. 3-5, Tel. 02506-3739  Verpoort Paul, Dr. med., Warendorferstr. 185, Tel. 0251-1367100 Vinh Peter, Sprakeler Str. 28, Tel. 0251-216823  Volland Marcel, Dr. med., Hammer Str. 99, Tel. 0251-9720840

Schirmer-Tolic Dalana, Dr. med., Salzstr. 58, Tel. 0251-44686 

Voss Hans-Georg, Dr. med., Pommernstr. 4, Tel. 0251-61141, www.praxis-pommernstrasse.de 

Schirpenbach Nicoletta, Dr. med., Görlitzer Str. 18, Tel. 0251-24490

Wegmann Christoph, Michaelweg 55, Tel. 0251-863312

Schmidt Boris-Oliver, Dr. med., Elsässer Str. 7, Tel. 0251-72288 

Wehmeyer Claudia, Dr. med., Cheruskerring 73, Tel. 0251-278623

Schmitz-Nahrath Ulrike, Dr. med., Kötterstr. 1, Tel. 0251-9277055 

Werbick Cornelia, Dr. med., Metzer Str. 59, Tel. 0251-9862200

Schrader Domingos, Münsterstr. 9, Tel. 02506-1264 Schreiber Karin, Grevener Str. 311, Tel. 0251-754934 Schriek Carsten, Dr. med., Gertrudenstr. 29, Tel. 0251-53096910

Pfitzner Jörg, Dr. med., Rüschhausweg 7, Tel. 0251-862608

Schulze-König Ulrich, Dr. med., Wiener Str. 8, Tel. 0251-34454

Pohl Thomas, Osttor 74, Tel. 02501-70294

Schürmann Alfons, Dr. med., Warendorfer Str. 97, Tel. 0251-34398, www.praxis-schuermann-hilker.de

Pokladnik David, Dr. med., Mondstr. 179, Tel. 0251-1332290

Stöckmann Axel, Dr. med., Nordstr. 22, Tel. 0251-93254970

Post Thomas, Hogenbergstr. 15, Tel. 0251-787330

Schuster Armin-Werner, Dr. med., Metzer Str. 59, Tel. 0251-986220-0, www.praxis-auf-der-geist.de 

Preuth Rainer, Dr. med., Cheruskerring 92, Tel. 0251-294086

Schweifel Horst, Dr. med., Goebenstr. 51, Tel. 0251-526002 

Weßling Wolfgang, Dr. med., Möllmannsweg 25, Tel. 0251-8719633  Westrick Dorothée, Cheruskerring 73, Tel. 0251-278623 Wieners Karin, Dr. med., Hammer Str. 99, Tel. 0251-9720840  Willeke Peter, Priv.-Doz. Dr. med., Himmelreichallee 37, 0251-981660 Willenborg Bassam, Raesfeldstr. 15, Tel. 0251-9225150 Wilm Barbara, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352460 Wittkowski Thorsten, Dr. med., Am Kreuztor 5, Tel. 0251-270040


 93

Wölke Daniel, Dr. med., Hansaring 67, Tel. 0251-64273, www.hausarztpraxis-am-hansaring.de Wolf Susanne, Dr. med., Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43018, www.integrative-medizin.de Zeeden Wolfgang, Dr. med., Albersloher Weg 419, Tel. 0251-614883

FACHÄRZTE ANÄSTHESIOLOGIE Amelung Ingo, Dorpatweg 7, Tel. 0251-201003, www.op-zentrum-ms.de  Auf der Landwehr Ulrich, Dr. med., Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-3997014 Becker Friederike, Dr. med., Hohenzollernring 59, Tel. 0251-9102200 Bekaan Peter, Loerstr. 27-30, Tel. 0251-4843444  Beßeling Alexandra, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352473 Bruxmeyer Anja, Dr. med., Düesbergweg 128, Tel. 0251-9199510 Daniels Ansgar, Hohenzollerning 70, 0251-9352460 Eiker Kolija, Dr. med., Hohenzollernring 70, 0251-9352460 Erker Christian, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352473 Eßer Stephan, Dr. med., Düesbergweg 128, Tel. 0251-9199510 Eusterbrock Roswitha, Dr. med., Loerstr. 27 - 30, Tel. 0251-4843444  Forsberg Anne, Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352473 Heidlindemann Ralf, Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352460 Ikram Mohammad, Hohenzollernring 59, Tel. 0251-133110, www.as-ms.de Kaulingfrecks Thomas, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352460 Klute Christoph, Hohenzollernring 59, Tel. 0251-133110, www.as-ms.de Köbbing Christina, Dr. med., Vorländerweg 44, Tel. 0173-7067262 Auf der Landwehr Ulrich, Dr. med., Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-399-7014 Martini Alexander, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352473 Moraldo Sabine, Franz-von-Waldeck-Str. 17, Tel. 02506-302552 Müller Georg, Dr. med., Loerstr. 27-30, Tel. 0251-4843444 Post Sabine, Franz-von-Waldeck-Str. 17, Tel. 02506-302552

Pottebaum Alena, Hohenzollernring 59, Tel. 0251-133110 Pottebaum Jan, Dr. med., Hohenzollernring 59, Tel. 0251-133110 Reitenbach Paul, Dr. (RUS), Düesbergweg 128, Tel. 0251-9191932 Roer Hendrik, Duesbergweg 128, Tel. 0251-9191932

Striepens Nadine, Priv. Doz. Dr. med., Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-46660, www.cpm-muenster.de Wedig Eva-Maria, Dr. med., Marktallee 63, Tel. 02501-923131 Wesselmann Ute, Dr. med., Alter Fischmarkt 16, Tel. 0251-3963430

AUGENHEILKUNDE

Schmidt Moritz, Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352473

Baumgart Maria, Dr. med., Arnheimweg 53, Tel. 0251-868600 

Schmidt Susanne, Dr. med., Düesbergweg 128, Tel. 0251-9199510

Beev Valentin, Am Burloh 95, Tel. 0251-213075

Schmidt Tobias, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352460

Böhm Michael, Dr. med., Gremmendorfer Weg 57, Tel. 0251-626700

Simon Anke, Hohenzollernring 59, Tel. 0251-133110 Staudach Jörg, Dorpatweg 7, Tel. 0251-201003 Stock Miriam, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352460 Wentrup Anne-Katrin, Vorländerweg 44, Tel. 0173-7067262 o. 01726003875 Wolfgart Martin, Dr. med., Hohenzollernring 59, Tel. 0251-133110, www.as-ms.de Wrenger Klaus, Dr. med., Loerstr. 27 - 30, Tel. 0251-4843444 

ÄRZTLICHE PSYCHOTHERAPIE Bröking Michaele, Dr. med. Dipl.-Psych., Zumsandestr. 40, Tel. 0251-36170 Gerwing Christiane, Dr. med., Alter Fischmarkt 16, Tel. 0251-3963432 Grünewald Eva, Dr. med., Fridtjof-Nansen-Weg 2, Tel. 0251-3990950 Hölker Michaela, Dr. med., Josef-Pieper-Str. 93, Tel. 0251-4143167 Kaulingfrecks Thomas, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352460 Kellner Jutta, Dr. med., Salzstr. 30, Tel. 0251-2033967 Koch Dorothee, Dr. med., Schmeddingstr. 101 a, Tel. 0251-276943 Körte-Streitz Maria-Elisabeth, Alter Fischmarkt 25/26, Tel. 0251-663909 Lüdorff Katharina, Dr. med., Schnorrenburg 1a, Tel. 0251-2101540 Maiwald Claudia, Prins-Claus-Str. 79, Tel. 0251-6189583 Müschenich Stefan, Dr. med. Dipl.-Psych., Syndikatgasse 4-5, Tel. 0251-6203700 Nedjat Schide, Dr. med., Bogenstr. 15/16, Tel. 0251-380926 Overesch Ina, Dr. med., Münzstr. 30, Tel. 0251-511005 Rommel Fatima, Dr. med., Uppenbergstr. 16, Tel. 0251-32255582 Scherer Stephan-Sebastian, Dr. med., Pottkamp 23, Tel. 0251-97446348 Schulte Caspar, Dr. med., Lütke Gasse 19, Tel. 0251-93397064

Bograd Nadine, Gunnemann Marie-Louise, Dr. med., Gutfleisch Matthias, Dr. med., Heiligenhaus Arnd, Prof. Dr. med., Heimes-Bussmann Britta, Dr. med., Heinz Carsten, Prof. Dr. med., Koch Jörg, Dr. med., Lommatzsch Albrecht, Dr. med., Lommatzsch Claudia, Dr. med., Pauleikhoff Daniel, Prof. Dr. med., Robering Angela, Dr. med., Spital Georg, Dr. med., Taneri Suphi, Priv.-Doz. Dr. med., Walscheid Karoline, Dr. med., Ziegler Martin, Dr. med. univ. Mo., Di., Do. 8 bis 18 h, Mi. 8 bis 12 h, Fr. 8 bis 18 h Hohenzollernring 74, Tel. 0251-9352711 Diener Rudolf, Dr. med., Klosterstr. 53, Tel. 0251-414810  Eggert Gudrun, Dr. med., Könemannstr. 18, Tel. 02534-8998  Fechtrup Anja, Dr. med., Ludgeristr. 9, Tel. 0251-57711 Grigat Mira, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251/9877890 Grintzalis Alexander, Dr. med., Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-44719, www.aertzezentrum-prinzipalmarkt.de  Grintzalis Tanja, Dr. med., Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-44719, www.aerztezentrum-prinzipalmarkt.de Heinrich Christine, Dr. med., Arnheimweg 53, Tel. 0251-868600 Hewing Nina Jasmin, Dr. med. univ., Helene-Weigel-Weg 5, Tel. 02501-9644510 Kapralow Wladimir, Dr. (RUS), Marktallee 34, Tel. 0251-1442240 Kauffmann-Mühlmeyer Tanja, Dr. med., Rothenburg 43-44, Tel. 0251-1446999 Kienecker Gerald, Dr. med., Aegidiimarkt 6, Tel. 0251-511495 Kurz Bettina, Dr. med., Gremmendorfer Weg 57, Tel. 0251-626700  Lücking Wolfgang, Dr. med., Nordstr. 18, Tel. 0251-25505 Lücking-Lenkitsch Simone, Dr. med., Nordstr. 18, Tel.0251-25505 Mesh-Hadi Jasmin, Dr. med., Klosterstr. 53, Tel. 0251-414810  Mittmann Heike, Dr. med., Helene-Weigel-Weg 5, Tel. 02501-9644510 Mönnig-Assmann Sabine, Dr. med., Nordstr. 18, Tel. 0251-25505


94  A D R E S S E N ÄRZTELISTE

Motz Bertram, Dr. med., Helene-Weigel-Weg 5, Tel. 02501-9644510 Normann-Schüling Jutta, Dr. med., Gremmendorfer Weg 57, Tel. 0251-626700  Obens-Maka Dagmar, Dr. med., Windthorststr. 8, Tel. 0251-45502  Oestmann Antje, Dr. med., Franz-von-Waldeck-Str. 2, Tel. 02506-486  Rademacher Peter, Dr. med., Tibusplatz 5, Tel. 0251-55665 Reinthal Eva, Dr. med., Ludgeristr. 9, Tel. 0251-57711, www.augen-zentrum-nordwest.de Revander Ursula, Helene-Weigel-Weg 5, Tel. 02501-9644510 Richter Olga, Dr. med., Rotheburg 43-44, Tel. 0251-1446999 Rohwerder Rüdiger, Dr. med., Franz-von-Waldeck-Str. 2, Tel. 02506-486 

Terwey Stephanie, Dr. med., Von-Steuben-Str. 5, Tel. 0251-40808 www.praxis-terwey.de Tsokas Jean, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352412 Wagenheim Vadim, Marktallee 11, Tel. 02501-9243360

CHIRURGIE MIT SCHWERPUNKT

Arning Heike, Dr. med., Wolbecker Str. 21, Tel. 0251-66557 Barenbrock Katja, Dr. med., Alter Steinweg 5, Tel. 0251-42266 Baytar-Dagli Bade, Prinzipalmarkt 20, Tel. 0251-43233 Berg-Selter Sabine, Dr. med., Michaelweg 64, Tel. 0251-868890 Bienert Johannes, Warendorfer Str. 147-149, Tel. 0251-399540 

GEFÄSSCHIRURGIE

Bischoff-Everding Cecilie, Pottkamp 19, Tel. 0251-80055

Pleye Jürgen, Dr. med., Pottkamp 17, Tel. 0251-849490

Böhnel Ruth, Dr. med., Hohenzollernring 57, Tel. 0251-393024

Wilmer Hans-Jürgen, Dr. med., Pottkamp 17, Tel. 0251-849490

Brinkmann Petra, Dr. med., Rothenburg 49, Tel. 0251-98113903

UNFALLCHIRURGIE

Buller Sarah, Dr. med., Prinzipalmarkt 20, Tel. 0251-43233 Burger Monika, Dr. med., Petronillaplatz 10, Tel. 0251-326266, www.dr-monika-burger.de 

Stamenkovic Milena, Augen-Zentrum-Nordwest , Tel. 0251.57711

Hellwig Mathias, Dr. med., Marktallee 11-13, Tel. 0251-8953

Thal Christine, Dr. med., Franz-von-Waldeck-Str. 2, Tel. 0251-486

Jung Harald, Dr. med., Hohenzollernring 59, Tel. 0251-30369 

Thelen Ulrich, Dr. med., Klosterstr. 53, Tel. 0251-414810 

Kleinen Thomas, Dr. med., Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43456 

Dransfeld Marita, Dr. med., Friesenring 80, Tel. 0251-298877 

Wening Jan, Rothenburg 43-44, Tel. 0251-1446999 

Marx Gerhard, Dr. med., Steinfurter Str. 100 , Tel. 0251-92450900

Dutar Nilgün, Dr. med., Bült 13, Tel. 0251-96280300

Wiesehöfer Judith, Dr. med., Klosterstr. 53, Tel. 02501-414810

Maurer Stephan, Dr. med., An der Germania Brauerei 6, Tel. 0251-924343 

Emons Birgit, Dr. med., Salzstr. 2, Tel. 0251-899060, www.hormonzentrum-muenster.de

Ostendorf Dirk, Dr. med., Marktallee 11-13, Tel. 02501-8953 

Engelke Gregor, Dr. med., Hohenzollernring 57, Tel. 0251-393024, www.gynmuenster.de

Zeimer Meike, Dr. med., Nordstr. 18, Tel. 0251-25505

CHIRURGIE Al Nahlaoui Abdul Hadi, M.D.Syr., Friedrich-Ebert-Str. 157-159, Tel. 0251-7477940 Bittmann Volker, Dr. med., Maurer Stephan, Dr. med., Schmidt Ulrich. Dr. med., An der Germania Brauerei 6, Tel. 0251-924343  Herrera Tica, Dr. med., Pottkamp 17, Tel. 0251-849490 Grüber Lars, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352412 Hellwig Mathias, Dr. med., Marktallee 11-13, Tel. 02501-8953 Kemmerling Matthias, Dr. med., Pisek Mirko, Dr. med., Tübergen Dirk, Dr. med., Mo.-Fr. 8 bis 12 h u. Mo., Di., Do. 15 bis 17h, Warendorfer Str. 185, Tel. 0251-37026, www.edp-muenster.de Kleinen Thomas Dr.med., Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43456 Leisen Heinz, Dr. med., Bohlweg 16, Tel. 0251-46465, www.dr-leisen.de Mennigen Rudolf, Prof. Dr. med., Mo.-Do. 7 bis 18 h, Fr. 7 bis 17 h Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Middendorf Felix, Dr. med., Pleye Jürgen, Dr. med., Schumacher Tanja Dr.med., Pottkamp 17, Tel. 0251-849490

Schmidt Ulrich, Dr. med., An der Germania Brauerei 6, Tel. 0251-924343  Sprakel Burkhard, Dr. med.habil, An der Germania Brauerei 6, Tel. 0251-924343 

PLASTISCHE CHIRURGIE Hirsch Tobias, Prof. Dr. med. Dorbaumstr. 300, Tel. 0251-3287441 www.fachklinik-hornheide.de Leisen Heinz, Dr. med., Mo.-Fr. 9 bis 12 h u. 14 bis 17 h Bohlweg 16, Tel. 0251-46465, www.dr-leisen.de

PLASTISCHE CHIRURGIE MIT SCHWERPUNKT HANDCHIRURGIE Hirsch Tobias, Prof. Dr. med. Dorbaumstr. 300, Tel. 0251-3287441 www.fachklinik-hornheide.de

UNFALLCHIRURGIE Marx Gerhard, Dr. med., Steinfurter Str. 100 , Tel. 0251-92450900

FRAUENHEILKUNDE & GEBURTSHILFE Ahrens-Weber Sabine, Dr. med., von-Witzleben-Str. 20, Tel. 0251-8713680

Dömer Stephanie, Dr. med., Westfalenstr. 132, Tel. 02501-1291

Falkenberg Maria, Dr. med., Hinterding Barbara, Dr. med., Schmedt Anna. Dr. med., Temme Eva, Steinfurter Str. 60A, Tel. 0251-44111 www.gyn-ms.de  Finkensiep Barbara, Dr. med., Prinzipalmarkt 20, Tel. 0251-43233 Gantert Julia, Dr. med., Petronillaplatz 10, Tel. 0251-326266, www.dr-monika-burger.de  Görtz-Langer Petra, Dr. med., Ludgeriplatz 2, Tel. 0251-533589 Gottwald Sandra, Dr. med., Düesbergweg 128, Tel. 0251-9199510, www.praenatal-muenster.de Gräber Jeannette, Dr. med., Windthorststr. 16, Tel. 0251-46576  Gurlit Lüder, Dr. med., Enschedeweg 1-5, Tel. 0251-863786, www.dr-gurlit.de Hasan Atia, Rockbusch 12, Tel. 0251-71612 Krümpelbeck Gabriele, Dr. med., Witte Nora, Dr. med. Hortmann Ludger, Dr. med., Idenbrockplatz 21, Tel. 0251-213475 Haßkamp Thomas, Dr. med., Hohenzollernring 57, Tel. 0251-393024 Hofmann Susanne, Dr. med., Bogenstr. 1, Tel. 0251-40195 Hortmann Ludger, Dr. med. Dr. rer. nat., Roggenmarkt 15-16, Tel. 0251-42211


 95

Hübscher-Krause Brigitte, Dr. med., Wolbecker Str. 21, Tel. 0251-665557

Lefert-Grenzheuser Sigrid, Dr. med., Clemens-August-Platz 14, Tel. 0251-61133

Kampmann Ursula, Dr. med., Ludgeriplatz 2, Tel. 0251-531155

Leiter Sandra, Dr. med., Salzstr. 2, Tel. 0251-899060

Nolting Dorothea-Maria, Dr. med., Leiter Sandra, Dr. med., Thiemann Linda, Dr. med., Zdebel Kristina, Dr. med. Salzstr. 2, Tel. 0251-899060

Karahasan Meram, Windthorststr. 16, Tel. 0251-46576 

Leyh-Bannurah Sami, Dr. med., Bogenstr. 1, Tel. 0251-40195

Otten gen. Hermes Anke, Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-42133

Knopp Michael, Windthorststr. 16, Tel. 0251-46576 

Lilie-Weiß Miriam, Dr. med., Münsterstr. 25, Tel. 02506-2025

Overbeck Annegret, Dr. med., Hohenzollernring 57, Tel. 0251-393024

Koller Ulrike, Dr. med., Prinzipalmarkt 20, Tel. 0251-43233

Manß Julia, Dr. med., Clemens-August-Platz 14, Tel. 0251-61133

Pacios Prado Carlos, Dr. med., Wolbecker Str. 56, Tel. 0251-64680

Marguc Holger, Dr. med., Roxeler Str. 559, Tel. 02534-1645 

Quakernack Jens, Dr. med., Hohenzollernring 57, Tel. 0251-393024

Krass Susanne, Geiststr. 23-25, Tel. 0251-532066, www.frauenheilkunde-krass.de

Quakernack Vera, Dr. med., Pottkamp 19, Tel. 0251-80055 

Kuhlmann-Weßeling Mechthild, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-13387799

Marschall Ulrike, Dr. med., Hötteweg 5-7, Tel. 0251-482670

Kuiper Ruth, Dr. med., Fresnostr. 6, Tel. 0251-924590

Mewe Cornelia, Dr. med., Prinzipalmarkt 13-14, Tel. 0251-58180

Reck Florence, Dr. med., Picassoplatz 3, Tel. 0251-4816870, www.praxis-dr-reck.de

Lanvers-Gogia Elisabeth, von-Witzleben-Str. 20, Tel. 0251-8713680

Meyer Anne, Dr. med., Ludgeristr. 66, Tel. 0251-43833

Rehmsmeier Ulrike, Friesenring 80, Tel. 0251-298877

Facharztpraxis für Magen-Darm-Leber-Erkrankungen

Darmkrebsvorsorge rettet Leben! Unsere Schwerpunkte sind • Darmkrebsvorsorge • Diagnostik und Therapie chronisch entzündlicher Darmerkrankungen (CED) • Diagnostik und Therapie Hepatitis B+C • Reizdarmsprechstunde • Refluxsprechstunde

gastro-muenster.de

Gastroenterologische Gemeinschaftspraxis am Germania-Campus Endoskopie

Hepatologie

Proktologie

Tel. 0251 - 28 46 68-0 praxis@gastro-muenster.de Dr. med. Axel Schweitzer Dr. med. Frank Holtkamp-Endemann Dr. med. Michael Linnepe Dr. med. Andre Schmedt Frau Julia Niehues


96  A D R E S S E N ÄRZTELISTE

Reker Gabriele, Dr. med., Pottkamp 19, Tel. 0251-80055 Rhein Wilhelm, Dr. med., Warendorfer Str. 147-149, Tel. 0251-399540  Risch Ruth, Dr. med., Westfalenstr. 132, Tel. 02501-1291, www.Dr-risch.de  Rockenfeller Corinna, Dr. med., Pottkamp 19, Tel. 0251-80055

Niehoff Caroline, Dr. med., Schönfeld Birgit, Dr. med., Thomas Wiebke, Dr. med. Hötteweg 5-7, Tel. 0251-482670, www.kinderwunschtherapie.de

HALS-, NASEN-, OHRENHEILKUNDE

Rosenberg Renate, Dr. med., Bült 13 , Tel. 0251-96280300

Birke Detlef, Dr. med., Bergstr. 10, Tel. 0251-57327, www.dr-birke.de 

Rudolph Petra, Dr. med., Gremmendorfer Weg 56, Tel. 0251-617781

Camuz Enver, Heekweg 15, Tel. 0251-42007

Sandmann Kerstin, Gremmendorfer Weg 56, Tel. 0251-617781 Schepers Uta, Dr. med., Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-42133 Schmitter Matthias, Dr. med., Düesbergweg 128, Tel. 0251-9199510 Schönfeld Birgit, Dr. med., Hötteweg 5-7, 0251-482670 Schröder-Stahlberg Annette, Dr. med., Hoher Heckenweg 92B, Tel. 0251-232284 Specht Barbara, Dr. med., Fresnostr. 6, Tel. 0251-92459-0 Steinhard Johannes, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-13387799, www.praenatal.net Suthues Kristina, Dr. med., Wolbecker Str.75, Tel. 0251-664866 Terkatz Susanne, Dr. med., Friesenring 80, Tel. 0251-298877  Thiel Claudia, Dr. med., Alter Steinweg 5, Tel. 0251-42266 Trifyllis Julia, Dr. med., Salzstr. 2, Tel. 0251-899060 Uhlhorn Gertrud, Dr. med., Alter Steinweg 5, Tel. 0251-42266 Vogt Lilian, Dr. med., Wolbecker Str. 75, Tel. 0251-664866 Vongehr Sigrid, Dr. med., Fresnostr. 6, Tel. 0251-92459-0 Wagenheim Irena, St.-Josefs-Kirchplatz 1, Tel. 0251-527118 Weishaupt Henrike, Prinzipalmarkt 20 , Tel. 0251-43233 Wienströer Britta, Dr. med., Warendorfer Str. 3, Tel. 0251-42727 Witt Heike Susanne, Prinzipalmarkt 13-14, Tel. 0251-58180

FRAUENHEILKUNDE & GEBURTSHILFE MIT SCHWERPUNKT GYNÄKOLOGISCHE ENDOKRINOLOGIE & REPRODUKTIONSMEDIZIN Belkien Lutz, Dr. med. Dr. rer. nat., Kamischke Axel, Prof. Dr. med.,

Doleschal Jörg, Bremken Jörg, Hübner Jan, Dr. med., Schmidt Claus-Michael, Priv. Doz. Dr. med., Weidemann Jessika, Dr. med., Gasselstiege 21, Tel. 0251-9815710, www.phoniatrie-paedaudiologie.com Eikenbusch Gaby, Dr. med., Graf Karoline, Dr. med., Hermann Wolfgang, Dr. med. Dipl.-Psych., Meuth Frances, Dr. med., Schwering Sigrid, Dr. med., Bült 13, Tel. 0251-56399, www.hno-muensterland.de Feldmann Thomas, Dr. med., Osttor 66, Tel. 02501-27222  Garmann Klaus, Dr. med., Glitz Anna, Dr. med., Hammer Str. 7, Tel. 0251-531213 Heimann Ulrich, Dr. med., Mai Roland, Dr. med., Nieschalk Matthias, Priv. Doz. Dr. med., Schmäl Frank, Prof. Dr. med., Schubert Kirsten, Dr. med., Waltermann Stephan, Dr. med., Picassoplatz 3 , Tel. 0251-9811860 Hustert Bernhard, Dr. med., Heermann Ralf, Prof. Dr. med., Brand Hans Jürgen, Everding Barbara, Dr. med., Warendorfer Str. 97, Tel. 0251-3900450 Kotthoff Carmen, Dr. med., Beyer Livia, Dr. med., Kotthoff Carmen, Dr. med., Schöne Teresa, Volland Alina, Dr. med., Warendorfer Str. 3, Tel. 0251-58209 Landmann-Heinz Kerstin, Dr. med., Suthues Kristina, Dr. med., Vogt Lilian, Dr. med., Wolbecker Str. 75, Tel. 0251-664866 Legler Walter, Dr. med., Picassoplatz 3, Tel. 0251-45044 Möllers Arndt, Dr. med., Salzstr. 54, Tel. 44629 Schaller Stefan, Dr. med., Hammer Str. 7, Tel. 0251-531213 Wünstel Georg, Neuer Heidkamp 12, Tel. 0251-211615, www.hnodoc.info 

HAUT- & GESCHLECHTSKRANKHEITEN Baatz Jeanette, Dr. med., Heinze-Werlitz Claudia, Dr. med., Noebel Albrecht, Dr. med., Hohenzollernring 59, Tel. 0251-30254 

Brinkmann Anja, Dr. med., Fleischhauer Susanne, Dr. med., Hohenzollernring 10-12, Tel. 0251-87158080 Delker Sarah, Dr. med., Hustert Julia, Dr. med., Arnheimweg 9, Tel. 0251-869090, www.hautaerzte-gievenbeck.de Ehring Elmar, Dr. med., Kurz Harald, Dr. med., Pickenäcker Andrea, Dr. med., Stratmann Ewelina Katarzyna, Marktallee 26, Tel. 02501-27076, www.hautzentrum-hiltrup.de  Fegeler Klaus-Joachim, Dr. med., Fülle Michaela, Hoefeld-Fegeler Marc, Dr. med., Maiweg Corinna, Dr. med., Müller Stephan, Dr. med., Windhorststr. 31, 0251-482340 Habenicht Eva-Maria, Dr. med., Siepmann Dorothee, Dr. med., Salzstr. 58, Tel. 0251-49049-11, www.dr-marth.de Haufs Michael, Prof. Dr. med. Dr. rer. nat., Wolbecker Str. 21, Tel. 0251-53953010 Jansen-Baumann Angelika, Dr. med., Perusquia Ortiz Ana Maria, Dr. med., Dieckmannstr. 118, Tel. 0251-92266567, www.dr-jansen-baumann.de Kotthoff Carmen, Dr. med., Beyer Livia, Dr. med., Kotthoff Carmen, Dr. med., Schöne Teresa, Volland Alina, Dr. med., Warendorfer Str. 3, Tel. 0251-58209 Oji Vinzenz, Dr. med., Rudolf-von-Langen-Str. 55, Tel. 0251-925263 Rezai Kai, Dr. med., Windthorststr. 16, Tel. 0251-42051 Riepe Wolfgang, Hammer Str. 61, Tel. 0251-46556, www.HautZentrumHammerstrasse.de Rühlemann David, Dr. med., Bergstr. 68, Tel. 0251-57985 Tillmanns Sarah, Dr. med., Burgstr. 31, Tel. 0251-92870790, www.HautZentrumHammerstrasse.de Stengel Gabriele, Dr. med., Kuschela Karen, Dr. med., Böckenholt Barbara, Rothenburg 50, Tel. 0251-44971 Unland Robert, Dr. med., Salzstr. 58, Tel. 0251-4904911, www.hautarztpraxis-salzstrasse.de Wehrmann Wolfgang, Prof. Dr. med. Dipl. Bio., Rödder-Wehrmann Ottilie, Dr. med., Tomada Mirjana, Dr. med., Ewald Benjamin-Alexis, Dr. med., Weßling-Assmann Kathrin, Dr. med., Warendorfer Str. 183, Tel. 0251-35051, www.wehrmann-derma.de 

HUMANGENETIK Bohring Axel, Dipl.-Med. Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Busche Andreas, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus Ge 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Horvarth Judit, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus Ge 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de


 97

Müller-Hofstede Cornelie, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus Ge 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Stock Friedrich, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus Ge 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Siebers-Renelt Ulrike, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Tüttelmann Frank, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Wasch Daniel, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus, Gebäude A1 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de

INNERE MEDIZIN Busch Heiner, Dr. med., Salzstr. 58, Tel. 0251-9870033 Fechtrup Christian, Dres. med., Bettenworth Dominik, Prof. Dr. med., Paulus Harald, Dr. med., Willeke Peter, Priv.-Doz. Dr. med. Himmelreichallee 37, Tel. 0251-981660 Heitmann Britta, Dr. med., Hülskamp Annelie, Dr. med., Millmann Holger, Schlingheider Olaf, Dr. med., Voßwinkel Andreas, Dr. med., Westfalenstr. 167, Tel. 02501-2071 Levertov Arkadij, Dr.med. (SU), Von-Kluck-Str. 15, Tel. 0251-9829998

Lodde Anne, Dr. med., Lodde Maximilian, Dr. med., Mo., Di. 8 bis 17 h, Mi. 8 bis 12.30 h, Do. 8 bis 19 h, Fr. 8 bis 14 h Davertstr. 48, Tel. 0251-3514, www.lodde-lodde.de Meyer-Grothues Edith, Dr. med., An der Germania Brauerei 6, Tel. 025128466822, www.gastro-muenster.de  Nitsche Peter, Dr. med., Lemkau Julia, Loerstr. 27, Tel. 0251-5105353  Reich Larisa, Sprickmannplatz 2, Tel. 0251-212120 Rose Ludger, Dr. med., Lammers Dirk, Dr. med., Pohlmeier Harald, Dr. med., Rose Ludger, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352300, www.diabetes-muenster.de 

INNERE MEDIZIN MIT SCHWERPUNKT ANGIOLOGIE Pohlmeier Harald, Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9352300, www.diabetes-muenster.de 

GASTROENTEROLOGIE Erren Peter, Dr. med., Bramkamp Gernot, Dr. med., Grewe Martin, Dr. med.

König Patrick, Dr. med. Küpper Sebastian, Dr. med. Lügering Andreas, Priv. Doz. Dr. med., Menningen Rudolf, Prof. Dr. Müller Johannes, Dr. med., Putzke Marc-André, Dr. med. Schierke Gerhard, Dr. med., Seidel Matthias, Dr. med., Mo.-Do. 7 bis 18 h, Fr. 7 bis 17 h Albersloher Weg 10, Tel. 0251-919190, www.mvz-portal10.de  Holtkamp-Endemann Frank, Dr. med., Schweitzer Axel, Dr. med., Linnepe Michael, Dr. med., Niehues Julia, Schmedt Andre, Dr. med., An der Germania Brauerei 6, Tel. 0251-2846680, www.gastro-muenster.de 

HÄMATOLOGIE & INTERNISTISCHE ONKOLOGIE Albrecht Oliver, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9355150 Bieker Ralf, Dr. med., Baumgarten Birgit, Dr. med., Kratz-Albers Karsten, Dr. med., Lerchenmüller Christian, Dr. med., Liersch Rüdiger, Dr. med., Schüler Daniela, Dr. med., Timmer Holger, Dr. med., Wittmann Birgit, Dr. med., Düesbergweg 128, Tel. 0251-9764530  Rehmsmeier Cord, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9355150


98  A D R E S S E N ÄRZTELISTE

Wehmeyer Jürgen, Dr. med., Düesbergweg 128, Tel. 0251-9764530, www.onkologie-muenster.de Wiebe Stefanie, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9355150

KARDIOLOGIE Castrucci Marco, Dr. med., Hewing Bernd, Dr. med., Hoppen Nina, Dr. med., Weber Max, Dr. med., Loerstr. 19, Tel. 0251-686900 Fechtrup Christian, Dr. med., Himmelreichallee 37, Tel. 0251-981660 Felsch Manfred, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-4840222, www.kardio-ms.de Keuper Karl-Heinz, Dr. med., Paul Matthias, Priv. Doz. Dr. med., Rozhnev Andrey, Dr. med. (UA), Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-40146, www.drkeuper.de Teerling Konrad-Hendrik, Dr. med., Bahnhofstr. 18, Tel. 0251-44000 Zeydabadinejad Majid, Dr. med., Stroetmann Barbara, Dr. med., Düesbergweg 128-130, Tel. 0251-7479991

NEPHROLOGIE Bonke Kirsten, Hohenzollernring 70, Tel. 0251-981270 Bednarz Uta, Dr. med., Findeisen Katharina., Dr. med. MPH, Hohage Helge, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Kretzschmar Timo, Dr. med., Reckert Christoph, Dr. med., Düesbergweg 128, Tel. 0251-972600  Frye Bernhard, Dr. med., Warendorfer Str. 27, Tel. 0251-13671900 Langer Klaus, Priv-Doz.Dr med.Dr.Phil., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-981270 Lepper Norbert, Dr. med., Fliednerstr. 44, Tel. 0251-8571880, www.nephropraxis-muenster.de  Pöppelmann Thomas, Dr. med., Rammrath Daniela, Scheurle Christoph, Dr. med., Hohenzollerinring 70, 0251-981270 Zangerl Bernd, Dr. med., Malyar Viola, Dr. med., Reiermann Stefanie, Dr. med., Fliednerstr. 44, Tel. 0251-8571880, www.nephropraxis-muenster.de 

PNEUMOLOGIE Alubaissi Omar, Esselmann Albert, Dr. med., Härle-Wack Johannes, Dr. med., Hajo Alain, Dr. med., Castrogiovanni Alessandra, Waltert Matthias, Dr. med., Schaumburgstr. 3, Tel. 0251-4144160, www.praxisnetz-westfalen.de Lingenfelser Andreas, Dr. med., Königsstr. 60, Tel. 0251-4140416

Schmidt Bernhard, Dr. med., Vieregge Hans-Jörg, Dr. med., Hemmers Uwe, Dr. med., Wichmann Arne, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-1313610, www.lungenaerzte-muenster.de 

RHEUMATOLOGIE Raub Wolf, Dr. med., Salzstr. 22, Tel. 0251-43394 Surmann Mechthild, Dr. med., Windthorststr. 8, Tel. 0251-58800

KINDER- & JUGENDMEDIZIN

Röhl Lina, Dr. med. , Piusallee 20-22, Tel. 0251-55939, www.becker-heuckmann.de Scheppokat Anne-Marie, Dr. med., Arnheimweg 9, 0251-8712010 Schulze Everding Anne, Dr. med., Mondstr. 148, Tel. 0251-31061 von Schilcher Clemens, Metzer Str. 7, Tel. 0251-666161 Stange Markus, Dr. med., Stegat Martin, Am Berler Kamp 5, Tel. 02506-7237, www.2-kinderaerzte.de  Volbracht Andreas, Dr. med., Albersloher Weg 455, Tel. 0251-61168, www.kinderarzt-volbracht.de 

Abshagen Katrin, Dr. med., Zum Erlenbusch 47, Tel. 0251-6203040 

Vosschulte Paul, Dr. med., Hohenzollernring 57, Tel. 0251-20557

Becker Stefan, Dr. med., Heuckmann Ludger, Dr. med., Piusallee 20-22, Tel. 0251-27600350, www.becker-heuckmann.de 

Warda Johannes, Dr.(B)., Fresnostr. 6, Tel. 0251-20664

Bolay Eva, Dr. med., Geiststr. 38, Tel. 0251-521046, www.kinderaerzte-im-netz.de/bolay  Bolay Martin, Dr. med., Geiststr. 38, Tel. 0251-521046, www.kinderaerzte-im-netz.de/bolay  Bonenkamp Markus, Dr. med., Scheppokat Anne, Arnheimweg 9, Tel. 0251-8712010 Domes Andra, Dr. med., Dorffeldstr. 36, Tel. 02534-312 Ernst Rudolf, Dr. med., Adolf-Lücke Gabriele, Westfalenstr. 132, Tel. 02501-3088  Fellner von Feldegg Philip, Dr. med., Dingbängerweg 69, Tel. 0251-7475580  Frase Burkhard, Marktallee 53, Tel. 02501-4484-0, www.kinderarzt-hiltrup.de Garcia Andreo Pedro, Wolbecker Str. 56, Tel. 0251-64680 Gehrmann Josef, Priv. Doz. Dr. med., Piusallee 18, Tel. 0251-1449660 Greulich Bettina, Mondstr. 148, Tel. 0251-31061, www.kinderzentrum-ziegler.de Petz Oliver, Franzke Veronika, Ottmarsbocholter Str. 36, Tel. 02501-59341  Kosch Andrea, Dr. med., Dorbaumstr. 10, Tel. 0251-53098888 Middendorf Franz, Dr. med., Warendorfer Str. 185, Tel. 0251-30343 Neuhann Janbernd, Dr. med., Müller-Slomka Astrid, Dr. med., Piest Dorothee, Dr. med., Weseler Str. 75, Tel. 0251-775148  Pardon Stefan, Dr. med., Idenbrockplatz 22, Tel. 0251-211009 Paschke Karin, Kiesekampweg 4, Tel. 0251-246891 

Woltermann Juliane, Holtmannspötter Karl, Rabe-Hömann Gaby, Dr. med., Alte Reitbahn 17, Tel. 0251-788412  Ziegler Ralph, Dr. med., Mondstr. 148, Tel. 0251-31061, www.kinderzentrum-ziegler.de

KINDER- & JUGENDMEDIZIN MIT SCHWERPUNKT NEUROPÄDIATRIE Groth, Dr. med., Jürgens Rasmus, Dr. med., Wendt, Dr. med., Heekweg 5, Tel. 0251-861046 Krins Stefan, Dr. med., Bodelschwinghstr.13, Tel. 02501-1278 Navratil Petr, Pardon Stefan, Dr. med., Idenbrockplatz 22, Tel. 0251-211009

KINDER- & JUGENDPSYCHIATRIE Bröking Michaele, Dr. med. Dipl.-Psych., Zumsandestr. 40, Tel. 0251-36170 Finke Dagmar, Dr. med., Wilken Joachim, Dr. med., Hafenweg 26B, Tel. 0251-80544  Dirksen Thomas, Dr. med., Franke Hans, Dipl.-Psych., Franke-Sagebiel Katrin, Gasselstiege 21, Tel. 0251-9179980 Haarmann Franz, Marktallee 73B, Tel. 02501-441496 Sieber-Ludewig Angelika, Dr. med., Dieckmannstr. 118, Tel. 0251-1447500

KINDER- & JUGENDPSYCHIATRIE/ -PSYCHOTHERAPIE Alhzzouri Ahmad, Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-9731027100


 99

Bickhoff Thomas, Dr. med., Bült 13, Tel. 0251-9829681 Dirksen Thomas, Dr. med., Franke Hans, Dipl.-Psych., Franke-Sagebiel Katrin, Gasselstiege 21, Tel. 0251-9179980 Findeisen Martina, Dr. med. MPH, Marktallee 78, Tel. 02501-9283888 Finke Dagmar, Dr. med., Wilken Joachim, Dr. med., Hafenweg 26B, Tel. 0251-80544  Heßmann Birgit, Dr. med., Hohenzollernring 68, Tel. 0251-38483170, www.dr-hessmann.de Hohenhövel Mechthild, Steinberg Kathrin, Zumsandestr. 40, Tel. 0251-36170 Jägersberg Ina, Zumsandestr. 40, Tel. 0251-36170 Jürgens Burkhard, Hammer Str. 99, Tel. 0251-5308877 Terhaar Werner, Bahnhofstr. 6, Tel. 02501-966-​21311

LABORATORIUMSMEDIZIN Adam Susanne, Dr. med., Cullen Paul, Dr. med., Riepe Sabine., Dr. med., Saveliev Anton, Schubert Aurélien, Westerhoff-Spaniel Ursula, Dr. med., Hafenweg 9-11, Tel. 0251-609160, www.labor-muenster.de Erren Michael, Dr. med., Albersloher Weg 10, Tel. 0251-91919-0 Kelsch Reinhard, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus, Gebäude A1 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Neef Lothar, Dr. med., Hötteweg 5-7, Tel. 0251-482670, www.kinderwunschtherapie.de Nofer Jerzy Roch, Prof. Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Schlüter Bernhard, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Wentker Dennis, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9355561

MIKROBIOLOGIE, VIROLOGIE & INFEKTIONSEPIDEMIOLOGIE Becker Karsten, Prof. Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Hagedorn Tim, Dr. med., Hafenweg 9-11, Tel. 0251-609160 Kahl Barbara, Prof. Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-830 Kühn Joachim, Univ.-Prof. Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Lang Uwe, Dr. med., Hafenweg 9-11, Tel. 0251-609160

Peters Georg, Prof. Dr. med., Froböse Neele Judith, Dr. med., Domagkstr. 10, 0251-83-55340,

Bischofs Stefan, Dr. med., Ludgeristr. 66, Tel. 0251-57750, www.neurologie-am-ludgeriplatz.de

Schaumburg Frieder, Prof. Dr.med., Albert-Schweitzer-Campus, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de

Boentert Matthias, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-8348199, www.klinikum.uni-muenster.de

Treder Wolfgang, Dr. med. Dr. rer. nat., Hohenzollernring 72, Tel. 0251-28510 Uekötter Andreas, Hafenweg 9-11, Tel. 0251-609160 Wüllenweber Jörg, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de

MUND-, KIEFER-, GESICHTSCHIRURGIE Ayad Walid, Dr. med. Dr. med. dent., Windthorststr. 65, Tel. 0251-4841812  Habel Georg, Prof. Dr. med. Dr. med. dent., Hohenzollernring 59, Tel. 0251-30250  Kalaitzidis Pantelis, Dr. med., Dieckmannstr. 200, Tel. 0251-97998009 Kromminga Rolf, Dr. med. dent., Westfalenstr. 224, Tel. 02501-927071  Kruse-Lösler Birgit, PD Dr. med. Dr. med.dent. M.Sc., Hafenplatz 10, Tel. 0251-71326667 Meyer Ulrich, Univ. Prof. Dr. med. Dr. med. dent., Schorlemerstr. 26, Tel. 0251-3964704, www.mkg-muenster.de Ponelis Robert, Dr. med., Gasselstiege 24, Tel. 0251-93264059

NERVENHEILKUNDE Böckenholt Sven, Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-51255, praxis-boeckenholt.de Enck Gideon, Dr. med., Marktallee 2, Tel. 02501-4822  Sartor Cristina, Dr. med., Syndikatgasse 4-5, Tel. 0251-2017500 Bischofs Stefan, Dr. med., Niebuhr Andreas, Dr. med., Steinsiek Jennifer., Dr. med., Ludgeristr. 66, Tel. 0251-557750, www.neurologie-am-ludgeriplatz.de

NEUROCHIRURGIE Al Nahlaoui Abdul, M.D.Syr., Friedrich-Ebert-Str. 157-159, Tel. 0251-93139650, www.nahlaoui.de  Terwey Stephanie, Dr. med., Von-Steuben-Str. 5., Tel. 0251-40808, www.praxis-terwey.de

NEUROLOGIE Akova-Öztürk Esra, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus, Geb. 1, Tel. 0251-83-48199 Annen Christine, Dr. med., Oststr. 24, Tel. 0251-30366  Bade Klaus, Dr. med., Oststr. 24, Tel. 0251-30366 

Diedrich Anja, Dr. med., Diedrich Markus, Dr. med., Kuphal Ralf, Wichernstr. 22, Tel. 0251-524004 Dräger Bianca, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus Geb. 1, Tel. 0251-83-48199 Feldmann Alexandra, Dr. med (Russ. Föd.), Bahnhofstr. 4, Tel. 0251-9811050 Heidbreder Anna, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus, Tel. 0251-830 Höll Cornelia, Dr. ,med., Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-46600 Holling Andreas, Dr. med., Oststr. 24, Tel. 0251-30366 Jafarpour Arsalan, Dr. med., Friedrichstr. 3, Tel. 0251-518043 Jung Alexander, Dr.med., Osttor 66, Tel. 02501-28293 Kros Michael, Dr. med., Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-9731027300 Meyer Christoph, Dr. med., Friedrichstr. 3, Tel. 0251-518043  Niebuhr Andreas, Dr. med., Ludgeristr. 66, Tel. 0251-57750 Rahmann Alexandra, Dr. med., Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-51255, www.boeckenholt-ritter.de Rickert Hans-Bernd, Dr. med., Marktallee 2, Tel. 02501-4822  Ritter Martin, Priv. Doz. Dr. med., Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-51255, praxis-boeckenholt.de Ruck Tobias, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus 1, Tel. 0251-830 Steinsiek Jennifer, Dr. med., Ludgeristr. 66, Tel. 0251-57750 Szukaj Heike, Dr. med., Am Rohrbusch 56, Tel. 02534-8660 

NEUROLOGIE & PSYCHIATRIE Brüggemann Gisela-Maria, Zeppelinstr. 6, Tel. 0251-2303520 Camps Lukas, Dr. med., Friedrichstr. 3, Tel. 0251-518043 

NUKLEARMEDIZIN Bremer Janbernd, Dr. med., Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251-482400, www.radiologie-muenster.de Fuchs Martin, Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9355150, www.nuklearmedizin-franziskus.de Hermann Klaudia, Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9355150, www.nuklearmedizin-franziskus.de


100 

A D R E S S E N ÄRZTELISTE

Kies Peter, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus, Geb. 1, Tel. 0251-83-47362 Kirchner Bernd, Dr. med., Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251-482400, www.radiologie-muenster.de Matheja Peter, Priv. Doz. Dr. med., Hohenzollernring 70, Tel. 0251-9355150, www.nuklearmedizin-franziskus.de Pixberg Michaela, Dr. med. univ., Albert-Schweitzer-Campus, Gebäude A1 1, Tel. 0251-830 Rustemeyer Peter, Dr. med., Loerstr. 23, Tel. 0251-50072401 Schmies Ute, Dr. med., Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251-482400, www.radiologie-muenster.de

ORTHOPÄDIE Baumgart Christian. Dr. med., Windthorststr. 32, Tel. 0251-58835 Böckelmann Rüdiger, Dr. med., Hohenzollernring 59, Tel. 0251-33044 Buller Tim, Dr. med., Kleber Rolf, Dr. med., Maschke Ulrich, Dr. med., Naumann Judith, Dr. med., Schmitz-Nahrath Martin, Dr. med., Thiel Birger, Dr. med., Bült 13, Tel. 0251-43030, www.orthopaeden-ms.d

Wendt Guido, Dr. med., Idenbrockplatz 22, Tel. 0251-212821  Wetz Hans Henning, Prof. Dr. med., Piusallee 34, Tel. 0251-45366 Wolff Isabel, Dr. med., Dieckmannstr. 200, Tel. 0251-521099, www.praxis-dr-knickenberg.de

ORTHOPÄDIE MIT SCHWERPUNKT RHEUMATOLOGIE von der Burg Dieter, Dr. med., Friedrich-Ebert-Str. 181 , Tel. 0251-776977

ORTHOPÄDIE & UNFALLCHIRURGIE Baumgart Christian, Dr. med., Windhorststr. 32, Tel. 0251-58835 Böckelmann Rüdiger, Dr. med., Hohenzollernring 59, Tel. 0251-33044 Buller Tim., Dr. med., Bült 13, Tel. 0251-43030 Enste Thorolf, Idenbrockplatz 22, Tel. 0251-212821 Essing Damaris. Dr. med., Windthorststr. 8, Tel. 0251-98119777 www.ortho-salzstrasse.de

Grünewald Inga, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus Gebäude A1 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Hartmann Wolfgang, Priv. Doz. Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus, Gebäude A1 1, Tel. 0251-830 Heitplatz Barbara, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus Gebäude A1 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Hungermann Daniela, Dr. med., St. Franziskus Hospital, Hohenzollernring 64, Tel.0251-30237 Huss Sebastian, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus, Gebäude A1 1, Tel. 0251-830 Kahl Philip, Priv. Doz. Dr. med., Düesbergweg 128, Tel. 0251-764030 Kasper Hans-Udo, Prof. Dr. med., Düesbergweg 128, Tel. 0251-764030, www.patho-muenster.de Kuhnen Cornelius, Prof. Dr. med., Düesbergweg 128, Tel. 0251-764030, www.patho-muenster.de Neumann Jörg, Dr. med., Hohenzollernring 64, Tel. 0251-30237 Schlake Werner, Prof. Dr. med., Heisenbergstr. 11, Tel. 0251-8363427

von der Burg Dieter, Dr. med., von der Burg Ulrike, Dr. med., Friedrich-Ebert-Str. 181, Tel. 0251-776977

Henning Martin, Dr. med., Ludgeriplatz 12, Tel. 0251-52401617, www.henning-grewe-zeggel.de

Schmidt Ulrich, Prof.Dr.med., CHIRURGIE AM GERMANIA CAMPUS An der Germania Brauerei 6, Tel. 0251-924343

Grewe Bernd, Dr. med. (H), Zeggel Knut, Dr. med., Henning Martin, Dr. med., Ludgeriplatz 11, Tel. 0251-524016-17

Herrmann Anne, Dr. med., Piusallee 34, Tel. 0251-45366

Spieker Tilmann, Priv. Doz. Dr. med., Hohenzollernring 64, Tel. 0251-30237

Kleber Rolf, Dr. med., Bült 13, Tel. 0251-43030, www.orthopaedenms.de

Wardelmann Eva, Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus, Gebäude A1 1, Tel. 0251-830

Lauber Sebastian, Dr. med., Westfalenstr. 111, Tel. 02501-922600

Warneke Viktoria, Dr. mde., Hohenzollernring 64, Tel. 0251-30237

Naumann Judith, Dr. med., Bült 13, Tel. 0251-43039

Weimann André, Priv. Doz. Dr. med., Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43456

Schulz Dino, Dr. med., Piusallee 34, Tel. 0251-45366

Wötzel Fabian, Dr. med., Hohenzollernring 64, Tel. 0251-30237

Groning-Nolte Christa, Dr. med., Hohenzollernring 59, Tel. 0251-33044 Happe Thomas, Dr. med., Sydow Olaf, Yamini Johann, Dr. med., Westfalenstr. 132, Tel. 02501-809829-0, www.praxis-dr-happe.de  Knickenberg Christian, Dr. med., Dieckmannstr. 200, Tel. 0251-521099, www.praxis-dr-knickenberg.de Koch Rainer, Dr. med., Salzstr. 22, Tel. 0251-531005, www.praxis-riepe.de Kruse Birger, Dr. med., Nordstr. 22, Tel. 0251-278520 Marquardt Björn, Priv. Doz. Dr. med., Hohenzollernring 59, Tel. 0251-33044 Mittmann Christof, Dr. med., Schorlemer Str. 16, Tel. 0251-9816750  Moraldo Michael, Dr. med., Loerstr. 23, Tel. 0251-4840430 Müller-Rensmann Cornelius, Dr. med., Schorlemer Str. 16, Tel. 0251-9816755  Riepe Roman, Salzstr. 22, Tel. 0251-531005 Thiel Birger, Dr. med., Bült 13, Tel. 0251-43030, www.orthopaeden-ms.de

Weimann André, Priv. Doz. Dr. med., Schaumburgstr. 1, Tel. 0251-43456 Weining Gunnar, Dr. med., Sprafke Thorsten, Dr. med., Marktallee 8, Tel. 02501-1230, www.orthopädie-ws.de  Happe Thomas, Dr. med., Sydow Olaf, Yamini Johann, Dr. med., Westfalenstr. 132, Tel. 02501-809829-0, www.praxis-dr-happe.de 

PATHOLOGIE

PHONIATRIE & PÄDAUDIOLOGIE Doleschal Jörg, Hübner Jan, Dr. med., Bremken Jörg, Schmidt Michael, Priv. Doz. Dr. med., Weidemann Jessika, Dr. med. Gasselstiege 21, Tel. 0251-98157-10, www.hoeren-sprache-stimme-hno.de

PHYSIKALISCHE & REHABILITATIVE MEDIZIN

Barth Peter, Prof. Dr. med., Albert-Schweitzer-Campus Gebäude A1 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de

Gotthardt Hermann, Schaumburgstr. 3, Tel. 0251-4840777 

Eitelbach Florian, Dr. med., Hohenzollernring 64, Tel. 0251-30237

Götze Bettina, Hofstr. 2, Tel. 02506-3046808

Griefingholt Harald, Dr. med., Hohenzollernring 64, Tel. 0251-30237

Krause Renate, Grevener Str. 182, Tel. 0251-98767200


 101

PSYCHIATRIE Annen Christine, Dr. med., Oststr. 24, Tel. 0251-30366  Gogia Prashant, Dr. med., Hammerstr. 99, Tel. 0251-524189 Holling Andreas, Dr. med., Oststr. 24, Tel. 0251-30366  Meyer Christoph, Dr. med., Friedrichstr. 3, Tel. 0251-518043  Poehlke Thomas, Dr. med., Hammer Str, 13, Tel. 0251-6743834 Rickert Hans-Bernd, Dr. med., Marktallee 2, Tel. 02501-4822  Sartor Cristina, Dr. med. Dipl.-Psych., Syndikatsgasse 4-5 , Tel. 0251-2017500 Szukaj Heike, Dr. med., Am Rohrbusch 56, Tel. 02534-8660  Vogel-Helleberg Petra, Dr. med., Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-297814 

PSYCHIATRIE & PSYCHOTHERAPIE Bade Klaus, Dr. med., Oststr. 24, Tel. 0251-30366  Barwe Annette, Dr. med., Piusallee 33, Tel. 0251-48449551

Berndt Andreas, Dr. med., Hammer Str. 99, Tel. 0251-524189, www.dr-andreas-berndt.de

Striepens Nadine, Priv. Doz. Dr. med., Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-9731027300, www.cpm-muenster.de

Brüggemann Gisela-Maria, Zeppelinstr. 6, Tel. 0251-2303520

Szukaj Michael, Dr. med., Am Rohrbusch 56, Tel. 02534-8660 

Diedrich Anja, Dr. med., Wichernstr. 22, Tel. 0251-524004

Waskönig Michael, Dr. med., Piusallee 33, Tel. 0251-4904706, www.piusallee.de

Diedrich Markus, Dr. med., Wichernstr. 22, Tel. 0251-524004 Graf von Königsmarck Joachim, Burgstr. 31, Tel. 0251-730482 Höll Cornelia, Dr. med., Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-46600

PSYCHOSOMATISCHE MEDIZIN & PSYCHOTHERAPIE

Jansen Christian, Dr. med., Marktallee 2, Tel. 0251-4822

Disselkamp Edith, Friedrich-Ebert-Str. 135-137, Tel. 0251-5303510

Kuphal Ralf, Wichernstr. 22, Tel. 0251-524004

Hortling Marina, Hörsterstr. 52, Tel. 0251-39489882

Mostert Christian, Dr. med., Windthorststr. 65, Tel. 0251-20577, www.dr-mostert.de

Hunstiger Maria, Dr. med., Alter Fischmarkt 26, Tel. 0251-39577297

Pfannenstiel Martin, Dr. med., Bahnhofstr. 6, Tel. 0251-46600

Kaiser Beatrix, Zuhornstr. 15, Tel. 0251-28497258, www.psychotherapiepraxis-kaiser.de

Rottmann Peter, Dr. med., Drubbel 17-18, Tel. 0251-527873  Schwaag Sonja, Dr. med., Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-297814 Sofroniou Ioannis, Hansaring 11a, Tel. 0251-6209898

Waßmann Reinhard, Alter Fischmarkt 16, Tel. 0251-4140610 Wedekind Susanne, Dr. med., Salzstr. 35, Tel. 0251-37966316, www.praxis-wedekind.com

GÖNN DIR die günstigste deutschlandweite Krankenkasse

Bis zu

35g1svo€rteil

Beitra jährlich

hkk.de


102 

A D R E S S E N ÄRZTELISTE

PSYCHOTHERAPEUTISCHE MEDIZIN Driesch Georg, Dr. med., Piusallee 33, Tel. 0251-4904706

Wöstmann Astrid, Dr. med., Von-Steuben-Str. 10 A, Tel. 0251-482400

RADIOLOGIE MIT SCHWERPUNKT

Gander-Arolt Renate, Dr. med., Besselweg 21, Tel. 0251-8724251 

NEURORADIOLOGIE

Luce Stefanie, Dr. med., Münzstr. 33, Tel. 0251-527755, www.seelische-gesundheit-muenster.de 

Ho Huu-Ven, Dr. med., Hammer Str. 95, Tel. 0251-97218-0 

Mendler Till, Dr. med., Windhorststr. 13, Tel. 0251-518585, www.dr-mendler.de Mosch Victor, Dr. med., Ludgeripl. 11, Tel. 0251-93267755, www.praxisdrmosch.de Neudeck Gisela, Uppenbergstr. 16, Tel. 0251-295021 Schmidt Simone, Hammer Str. 39, Tel. 0251-532071 Sievers Mechthild, Dr. med., Concordenstr. 11, Tel. 02536-6906 Szukaj Michael, Dr. med., Am Rohrbusch 56, Tel. 02534-8660  Wilke Gerhard, Dr. med., Steinfurter Str. 56, Tel. 0251-2704243

RADIOLOGIE Berning Wilfried, Dr. med., Salzstr. 22/23, Tel. 0251-14476540  Fortkamp Rasmus, Dr. med., Salzstr. 22/23, Tel. 0251-14476540, www.bdz-muenster.de Hemmer Torsten, Dr. med., Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251-482400, www.radiologie-muenster.de Hötte Gerhard, Dr. med., Hammer Str. 95, Tel. 0251-97218-0  Kagel Thomas, Dr. med., Salzstr. 22/23, Tel. 0251-14476540 Kirchhoff Ursula, Salzstr. 22/23, Tel. 0251-14476540 Morh Andreas, Dr. med., Roddestr. 12, Tel. 0251-9766050 Müller-Miny Heribert, Priv. Doz. Dr. med., Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251-482400, www.radiologie-muenster.de Reichelt Stephan, Dr. med., Von-Steuben-Str. 10A, Tel. 0251-482400, www.radiologie-muenster.de Rustemeyer Peter, Dr. med., Loerstr. 23, Tel. 0251-50072401 Schmidt Rebecca, Dr. med., Salzstr. 9, Tel. 0251-144765-0 Schnepper Ursula, Dr. med., Salzstr. 22/23, Tel. 0251-4140440  Stehling Christoph, Dr. med., Salzstr. 9, Tel. 0251-144765-0 Wakat Jörg-Peter, Dr. med., Hammer Str. 95, Tel. 0251-97218-0  Willeke Andrej, Dr. med., Von-Steuben-Str. 10 a, Tel. 0251-482400

Keller Ewald, Dr. med., Hammer Str. 95, Tel. 0251-97218-0  Peuker Christoph, Dr. med., Roddestr. 12, Tel. 0251-91989700 

Baucks, Christian, Dr. med., Eppelmann, Ursula, Dr. med., Saliveros, Evangelos, Dr. med., Prinzipalmarkt 11, Tel. 0251-47091, www.urologie-am-prinzipalmarkt.de Bauer, Ulrich, Dr. med., Windthorststr. 31, Tel. 0251-40606, www.dr-u-bauer.de  Cohausz Maximilian, Dr. med., Fürstenbergerstr. 5, Tel. 0251-44146 Gronau, Eckart, Dr. med., Otto, Walter, Dr. med., Fürstenbergstr. 5, Tel. 0251-44146, www.urologen-muenster.de Leiße-Stankoweit, Monika, Dr. med., Rothenburg 2, Tel. 0251-284680, 0176-70052756

NEURORADIOLOGIE, KINDERRADIOLOGIE

Ostendorf Robert, Dr. med., Rothenburg 2, Tel. 0251-284680, 0176-70052756

Reckels Christoph, Dr. med., Roddestr. 12, Tel. 0251-91989700 

Peters, Tim, Dr. med., Marktallee 18, Tel. 02501-16262, www.praxisdrpeters.de

SCHLAFMEDIZIN Bachmann Cornelius, PD Dr., Martinistr. 63-65, Tel. 0541-68537740, www.cornelius-bachmann.de

SPRACH-, STIMM- & KINDLICHE HÖRSTÖRUNGEN Weidemann Jessika, Dr. med., Gasselstiege 21, Tel. 0251-9815710, www.phoniatrie-paedaudiologie.com

Sacha, Bernward-Rupert, Rothenburg 2, Tel. 0251-284680, 0176-70052756 Tschuschke, Christian, Dr. med., Rutte, Ansgar, Dr. med., Windthorststr. 19, Tel. 0251-44110 

VISCERALCHIRURGIE Pisek Mirko, Dr. med., Warendorfer Str. 185, Tel. 0251-37026, Mo.-Fr. 8 bis 12 h u. Mo., Di., Do. 15 bis 17h, www.edp-muenster.de

STRAHLENTHERAPIE Benkel Petra, Dr. med., Düesbergweg 126, Tel. 0251-3762651  Eich Hans, Prof. Dr. med., Elsayad Khaled, Kröger Kai Dr. med., Maring Stephan, Reinarzt Gabriele, Dr. med., Scobioala Sergiu, Dr. med., Yppärilä-Wolters Heidi, Dr. phil., Albert-Schweitzer-Campus Gebäude A1 1, Tel. 0251-830, www.klinikum.uni-muenster.de Hillmann Thomas, Dr. med., Düesbergweg 126, Tel. 0251-9762651  Prümer Benedikt, Dr. med., Westfalenstr. 109, Tel. 02501-172536 Rensing Christiane, Düesbergweg 126, Tel. 0251-9762651 Scherwat-Kriz Julia, Dr. med., Düesbergweg 126, Tel. 0251-9762651 De Simoni Daniela, Dr. med. (I), Düesbergweg 126, Tel. 0251-3762651  Voigt Anna, Dr. med., Düesbergweg 126, Tel. 0251-9762651

UROLOGIE Ahlmann, Jörg, Haghgu, Ali, Dr. med., Schomacher, Ludger, Dr. med., Lütke Kleimann, Josef, Dr. med., Herrmann E., Prof. Dr., Steinfurter Str. 100, Tel. 0251-2007100

Hinweis für Ärzte:

Haben sich Ihre Praxisdaten geändert? Unter kontakt@tips-verlag.de oder Tel. 0251-899 340 können Sie uns Ihre Änderungen direkt mitteilen.


Münster für Profis

SCHENKEN

münster-geht-aus.de | Nr. 52 · Sommer/Herbst 2020

22. JAHRGANG · KOSTENLOS

IN KAUF T SGE ABE

IN MÜNSTER

ER AU 1 SONDFrü hjahr 202

# Support

your locals

U P D AT E

Mehr

DerGastroGuide

HEIRATEN

www.muenster-gesundheit.de

15. JAHRGANG · WWW.MUENSTER-HEIRATEN.DE · 3,50 €

Nr. 12 | 2021/22

MÜ N S T E R Nr. 12 | 2021/2022

NR . 15

20 21 /22

de

chenkt.

enster-s

!

#jetzt erst recht!

IN MÜNSTER

nktipps Gescher unte

www.mu www.münster-kauft-ein.de

# S P R IN G

GEN ALLE WICHTI

ADRESSEN E IHR RUND UM T GESUNDHEI

Bildung & Gesundheit Wissen was gut tut

Vorspiel: Am Anfang ein Antrag_S.6 Hochzeitsreportage_S.8

Corona & die Folgen

10 Fehler bei der Hochzeitsplanung_S.16

UKM Chef-Virologe im Interview

Brautmode 2021/22_S.24

Parkour, Sauna, Back to Sports

Münsters schönste Locations_S.60

Traut euch!

Gesund in Münster

Austoben oder Runterkommen HOCHZEIT? ABER NATÜRLICH.

Gut hören, aktiver leben!

Königsstraße 46 | 48143 Münster | www.muenster-geht-aus.de

NR . 22

20 20


104 

A D R E S S E N ZA HNÄRZTELISTE

ZAHNÄRZTE IN MÜNSTER Stand: 30.07.2021

Abeler Hajnalka Amalia, Dr. med. dent., Kanalstr. 38, Tel. 2303545 Abeler Thomas, Dr. (H), Kanalstr. 38, Tel. 2303545 Abshagen Andreas, Dr., Osttor 46-48, Tel. 02501-262411 Alker Nicola, Dr. med. dent., Derkskamp 36, Tel. 02501-59090 Althaus Stephan, Dr. med. dent., Konradstr. 11, Tel. 231410 Althoff Sabine, Dr. med. dent. Beelerstiege 5, Tel. 55980 Arends Johannes, Dr. med. dent., Windthorststr. 17, Tel. 55145 Ayad, Manal, Dr. med. dent., Windthorststr. 65, Tel. 4841812 Ayad Walid, Dr. med. Dr. med. dent., Windthorststr. 65, Tel. 4841812 Bartling Wolfgang, Dr., Warendorfer Str. 86, Tel. 36693 Baumheuer Ulrich, Dr. med. dent., Gartenstr. 81, Tel. 89393 Baumeister David, Dr. med. dent., Salzstr. 37, Tel. 43359 Becker Bettina, Westhoffstr. 130, Tel. 2843808 Beckmann Klarisza, Dr. Dülmener Str. 20, Tel. 02536-1222 Bedué Torsten, Straßburger Weg 107, Tel. 793191 Billeb Eva, Dr., Meyerbeerstr. 39, Tel. 91958999 Bornmann Harald, Dr., Marktallee 82, Tel. 7747

Busemann Matthias, Dr. Dr., Rothenburg 2, Tel. 58585

Debring Leonie, Schützenstr. 2, Tel. 45057, www.dr-happe.de

Boßler Sven, Dr. med. dent., Dülmener Str. 20, Tel. 02536-1222

Busjan Rilana, Dr. med. dent., Steinfurter Str. 100, Tel. 9321000, www.novacura-zahnaerzte.de

Dörr-Neudeck Klaus, Dr. med. dent., Windthorststr. 17, Tel. 55145

Broschk Andreas, Dr. med. dent, Schorlemerstr. 16, Tel. 55155

Chu Wen-Ta, Dr., Hafenweg 17, Tel. 790966

Brun Ludger, Clemens-August-Platz 18, Tel. 614909

Clasen Stephan, Sentruper Höhe 25, Tel. 8809900

Brune Anselm, Dr., Meyerbeerstr. 33, Tel. 7887633

Cortain Gereon, Dr. med. dent., Goerdelerstr. 49, Tel. 73470

Durynek Peter, Dr., Prinzipalmarkt 13/14, Tel. 40044

Büchter André F., Dr. med. dent., Schiffahrter Damm 30, Tel. 235593

Dahm Andreas, Dr. med. dent., Rothenburg 35, Tel. 51 89 98

Dykmann-Pühse Heike Katharina, Dr., Aegidiistr. 32, Tel. 42259

Bung Christina, Dr. med. dent., Hammerstr. 57, Tel. 526562

Davids Hendrik, Dr. med. dent., Amelsbürener Str. 21, Tel. 02501-6031

Eberhardt-Maßmann Sabine, Dr. med. dent., Wolbecker Str. 66, Tel. 65200

Boßler Christian, Dr. med. dent., Auf der Woort 4, Tel. 02501-5123

Drosson Wolfgang, Dr., Jägerstr. 3, Tel. 526285 Drüke Bernhard, Dr. med. dent., Schorlemerstr. 16, Tel. 55155


 105

Eismann Malte, Dr. med. dent., Salzstr. 37, Tel. 43359

Gleiche-Yonchev Miroslav, Steinfurter Str. 100, Tel. 9321000, www.novacura-zahnaerzte.de

Eismann Ulrich, Dr., Salzstr. 37, Tel. 43359

Heiringhoff-Meißner Rita, Dr. med. dent., Hammer Str. 2, Tel. 525510

Golfmann Gregor, Dr., Amelsbürener Str. 40, Tel. 02501-262020

Elia Hiba, Dr. med. dent. (M.Sc.), Marktallee 27, Tel. 16230

Goos Alexander, Dr. med. dent., Steinfurter Str. 100, Tel. 9321000, www.novacura-zahnaerzte.de

Elling Wiebke, Dr., Schützenstr. 2, Tel. 45057, www.dr-happe.de

Grabowski Jan, Dr., Marktallee 82, Tel. 02501-7747

Engelke Eva-Maria, Dr. med. dent Erphostr. 55, Tel. 33131

Grabowski Paul, Dr. med. dent., Hohe Geest 2b, Tel. 13845

Engelke Klaus, Dr. med. dent., Hohenzollernring 56, Tel. 662218 Epperlein Pia Anja Lucia, Dr. med. dent., Albersloher Weg 469. Tel. 61260 Epperlein Wolfgang, Dr. med. dent., Albersloher Weg 469, Tel. 61260

Graefe Holger, Dr. med., Alte Reitbahn 17, Tel. 7624222 Groß Tilman, Dr. med. dent., Kurneystr. 26, Tel. 02533-3022 Gunkel Wolfram, Dr. med. dent., Bohlweg 40, Tel. 55133

Epping Dieter, Dr., Alter Fischmarkt 2, Tel. 42100 Forke-Meyer Gabriele, Dr. med. dent., Grevener Str. 91, Tel. 276888

Habel Georg, Prof. Dr. Dr., Hohenzollernring 59, Tel. 30250

Heißenberg Udo, Dr. med. dent., Dachsleite 73, Tel. 246187 Heming Renate, Dr. med. dent., Altenberger Str. 11, Tel. 02533-933030 Hemme Johannes, Dr., Albersloher Weg 550, Tel. 614111 Hense Jörg, Dr. med. dent., Borkumweg 26, Tel. 215474 Hertle Andra, Dr. med. dent., Hammerstr. 57, Tel. 526562 Heuermann Max, Dr. med. dent., Hansaring 17, Tel. 64386 Hinzen Christiane, Dr. med. dent., Alter Fischmarkt 11, Tel. 56156 Holstiege Saskia Alexandra, Dr. med. dent., Mauritzstr. 23, Tel. 48168768 Holtmann Dietrich, Dr. med. dent., Antoniuskirchplatz 10, Tel. 526312

Franke Jana, Dr. med. dent., Osttor 61, Tel. 02501-9229988

Happe Arndt, PD Dr., Schützenstr. 2, Tel. 45057, www.dr-happe.de

Gehrke Susanne, Dr. med. dent., Steinfurter Str. 56, Tel. 27057766

Haversath Jan, Dr. med. dent, Marktallee 15, Tel. 02501-70661

Homölle Olaf, Dr. med. dent., Handorfer Str. 32, Tel. 325452

Ghulam-Rasol Fawzia, Osttor 72, Tel. 02501-2063

Heidtmann Lambert, Dr. med. dent., Hansaring 40 a, Tel. 60400

Horstmann Claudia, Dr. med. dent., Albersloher Weg 477, Tel. 626566

KIEFERORTHOPÄDIE KREUZVIERTEL DR. MED. DENT. STEPHANIE TURCHETTO KIEFERORTHOPÄDIN

FÜR KINDER JUGENDLICHE UND ERWACHSENE

Holtmann Natasha, Dr. med. dent., Katthagen 31-32, Tel. 45742

Jederzeit Online-T erm vereinba inrung möglich! Raesfeldstr. 15 | 48149 Münster direkt über der Bonifatius Apotheke T 0251 / 29 49 59 info@kfo-kreuzviertel.de www.kfo-kreuzviertel.de Mo. und Do. 8.30-12.00 & 13.30-17.30 Di. 8.30-12.00 & 13.30-18.30 Mi. und Fr. 8.30-12.00 sowie nach Vereinbarung Gesetzliche und private Krankenkassen


106 

A D R E S S E N ZA HNÄRZTELISTE

Lauterbach Simon Tobias, Dr., Schorlemerstr. 26, Tel. 3964704 Levertova Raissa, Hammer Str. 95, Tel. 97429742 Loebel Mayk. Salzstr. 7, Tel. 54373 Lohkamp Frank, Dr. med. dent., Prinzipalmarkt 11, Tel. 45026 Longerich Daniela, Dr. med. dent., Vehring Anna, Dr., med. dent., Diederichs Steffen, Dr. med. dent., Von-Vincke-Str. 5-7, Tel. 45722 Lücke Bernd, Dr. med. dent., Von-Esmarch-Str. 168, Tel. 8715555 Lücke Jörn, Lazarettstr. 7, Tel. 295117 Lütkhoff Marie-Helene, Dr. med. dent., Marktallee 19, Tel. 2649988 Maibaum-van Schelve Martina, Dr. med. dent., Bischopinkstr. 24-26, Tel. 791007 Hüttenbrink Dirk, Schorlemerstr. 26, Tel. 521075

Klimberg Torben, Dr. med. dent., Warendorfer Str. 97, Tel. 34549

Marxkors David, Dr. med. dent., Alhardstr. 35, Tel. 02533-1215

Hüttermann Patrick, Salzstr. 60, Tel. 4145719

Koch Thomas, Zum Erlenbusch 4, Tel. 962440

Mathey Daniel, Dr. med. dent., Burgstr. 31,Tel. 526588

Humborg Holger, Dr. med. dent., Friedrichstr. 5, Tel. 55694

Koebe Christoph, Dr. med. dent., Friedrich-Ebert-Str. 134, Tel. 3909425

Mayes Susanne, Dr. med. dent., Rüschhausweg 149, Tel. 8715000

Koestner Stefanie, Dr. med. dent., Idenbrockplatz 22, Tel. 212118

Mense Michael, Dr., Münsterstr. 45, Tel. 02506-1716

Kolar Drago, Friedrich-Ebert-Str. 134, Tel. 3909425

Merker Thilo, Dr. med. dent., Schöppingenweg 103, Tel. 862280

Korkmaz Serkan-Cenk, Alter Fischmarkt 9, Tel. 518032

Mertens Werner, An der Meerwiese 15, Tel. 9245301

Immenkamp Kristian, Dr. med. dent., Klosterstr. 2, Tel. 54589 Ingelmann Frank, Dr. med., Am Burloh 99, Tel. 218292 Jäsche-Meyer Janine, Dr., Schorlemerstr. 26, Tel. 3964704 Janzen Josef, Dr. med. dent., Schorlemerstr. 16, Tel. 55155 Jensen Soraja, Dr. med. dent. (SYR), Nevinghoff 14, Tel. 281203 Kaiser Günter Friedrich, Catharina-Müller-Str. 4, Tel. 9225550 Kalaitzidis Pantelis, Dr., Dieckmannstr. 200, Tel. 97998009 Kamann Walter, Prof. Dr. med. dent., Wevelinghofergasse 21-22, Tel. 54147 Kanaan Siad, Dr. med. dent. (SYR), Nevinghoff 14, Tel. 281203 Karsch Jürgen, Warendorfer Str. 39, Tel. 36622 Kaup Markus, Dr. med. dent., Salzstr. 41, Tel. 511511 Kedir Khabat, Dr. M.Sc., Gasselstiege 24, Tel. 93264059 Kellner Klaus, Dr. med. dent., Marktallee 13, Tel. 02501-1222 Kirchner Laurenz, Dr. med. dent., Bahnhofstr. 8-10, Tel. 64710 Kirchner Ralph-Steffen, Dr., Heekweg 5, Tel. 868683 Kitzmann-Pukkis Janine, Dr. med. dent., Moltkestr. 25, Tel. 523119

Korn-Just Gesine, Im Birkenfeld 6, Tel. 05276-1037 Koss Robert, Dr. med. dent., Hohenzollernring 70, Tel. 44278 Krömann Susanne, Dr. med. dent., Bockhorststr. 2, Tel. 02501-27361 Kroepsch Olaf, Dr. med. dent., Gremmendorfer Weg 8, Tel. 626611 Kromminga Rolf, Dr., Westfalenstr. 224, Tel. 02501-927071 Krüger Oliver, Roxeler Str. 559, Tel. 02534-9652 Kruse-Lösler Birgit, Priv.-Doz. Dr. med. dent., Hafenplatz 10, Tel. 1326667 Küper Michael, Dr., Marktallee 70, Tel. 02501-3030 Kurz Andrea, Dr., Kurz Helmut, Dr., med. dent., Windthorststr. 16, Tel. 44739 Lachmann Caspar, Dr., Lachmann Kathrin, Dr. med. dent., Hamannplatz 13, Tel. 247055 Lachmann Jens-Peter, Dr. med. dent., Lachmann Pia Yvonne, Dr. med. dent., Hamannplatz 19, Tel. 247415

Meyer Cord-Hermann, Dr., Scharnhorststr. 48, Tel. 533303 Meyer Jochen-Ralf, Grevener Str. 91, Tel. 276888 Meyer Ulrich Prof. Dr. Dr. Schorlemerstr. 26, Tel. 3964704 Möller Wolfgang, Dr. med. dent., Ludgeriplatz 2, Tel. 531386 Moutaftsis Evangelos, Dr. med. dent., Mo.-Fr. 7.30 bis 20 h Steinfurter Str. 100, Tel. 9321000, www.novacura-zahnaerzte.de Neuber Torsten, Dr., Bischopinkstr. 24-26, Tel. 791007 Neumann Frank, Dr. med. dent., Warendorfer Str. 185, Tel. 33360 Nölle Michael, Dr., Michaelisplatz 1-2, Tel. 42063 Ordelheide Alexandra, Dr., med. dent., Wichernstr. 22, Tel. 272043 Ordelheide Karsten, Dr., med. dent. , Potstiege 3, Tel. 861842 Pack Michael, Dr., med. dent. Coerdeplatz 20, Tel. 25887 Paul Kristina, Dr. med. dent., Marktallee 20, Tel. 923860


 107

Picone Davids Andrea, Amelsbürener Str. 21, Tel. 02501-6031

Schlummer Axel Peter, Dr., Warendorfer Str. 3, Tel. 45440

Pieper Christian, Dr. med., Winkelstr. 19, Tel. 44690

Schmitz Christina, Steinfurter Str. 100, Tel. 9321000, www.novacura-zahnaerzte.de

Pierchalla Jürgen, Dr., med. dent., Friedrich-Ebrert Str. 135-137, Tel. 77066 Piffkó József, Prof. Dr. Dr., Dingbängerweg 52, Tel. 717050

Schneider Christian, Dr. med. dent., Mo.,Di.,Do. 8 bis 19 h, Mi., Fr. 8 bis 17 h Mauritzstr. 4-6, Tel. 40055, www.dr-schneider-zahnarzt.de

Pingel Andrea, Dr. med. dent., Ludgeristr. 9, Tel. 58468

Schoth-Weltermann Christina, Dr. med. dent., Bohlweg 59, Tel. 85700400

Plöger Karl-Theodor, Dr. med. dent., Plöger Patrik, Dr. med. dent. Dingbängerweg 52, Tel. 717050

Schreiner Andreas, Dr. med. dent., Clemens-August-Platz 18, Tel. 614909

Pohle Femke, Dr., Schützenstr. 2, Tel. 45057, www.dr-happe.de Polgart Stefan, Dr., Hammer Str. 30, Tel. 523233 Ponelis Robert, Gasselstiege 24, Tel. 93264059 Prangmeier Barbara, Dr. med. dent., Kösliner Str. 67, Tel. 232161 Preuß Edith, Rektoratsweg 63, Tel. 262980 Pschadka Bozena, Wolbecker Str. 138, Tel. 663360 Pukkis Janine, Dr. med. dent Moltkestr. 25, Tel. 523119 Rademaker Wouter, Dr., Dreilinden 3, Tel. 261417 Reinhardt Stefan, Dr., med. dent., Schorlemerstr. 16, Tel. 55155 Rengel Olaf, Kappenberger Damm 38, Tel. 754146 Rettberg Rudolf, Dr. med. dent., Ludgeristr. 21-22, Tel. 57576 Risse Georg, Dr., Goerdelerstr. 49. Tel. 77058

Schröder Britt Dr. med. dent., Am Steintor 7, Tel. 02506-3047877 Schüppel Dieter, Dr. med. dent., Hohe Geest 2 b, Tel. 02501-13845 Schulte-Lünzum Jörg, Dr. med. dent., Warendorfer Str. 97, Tel 34549 Schulz Markus, Dr. med. dent., Aegidiistr. 14, Tel. 44155 Schulze Bernd, Dr. med. dent., Hofstr. 7, Tel. 02506-3900 Schwedler Martin, Dr. med. dent., Schwedler Sandra, Dr. med. dent., Grevener Str. 105, Tel. 27076970 Schwipper Elisabeth, Dr. Dr., Burgstr. 31, Tel. 778747 Spieker Ulrike, Dr med. dent.., Rüschhausweg 75, Tel. 861143 Stadtbäumer Andreas, Dr., Mondstr. 124, Tel. 382644 Stake Simone, Dr., Prinzipalmarkt 13/14, Tel. 40044 Staschel Ulrich, Windthorststr. 48, Tel. 58416 Stefanec Andrej, Dr. med. dent., Dipl.-Phys., Hammer Str. 89, Tel. 3904440 Stefani Arndt, Dr. med. dent., Münzstr. 15, Tel. 518791

Am Klosterwald 34, Tel. 02501-3800 Van den Bosch Bernhard, Himmelreichallee 43, Tel. 80435 Van Meegen Andreas, Dr. med. dent., Hiltruper Str. 7, Tel. 02506-709301 Voges André, Dr., Osthofstr. 18, Tel. 02536-6000 Von Kalinowsky Christian Andree, Dr. med. dent., Von Kalinowsky Nicole, Hülsebrockstr. 21, Tel. 02501-261084 Wagner Reinhard, Dr. med. dent., Salzstr. 39, Tel. 42574 Weers Thomas, Dr., Marktallee 41, Tel. 02501-3287 Wefelmeier Michael, Dr. med. dent., Rosenplatz 10, Tel. 42859 Wegener Stefan Volker, Dr., Am Haus Nienberge 1 a, Tel. 02533-2096 Weltermann Dennis, Dr. med. dent., Aegidiimarkt 6, Tel. 55609 Wersig Petra, Dr., Vennemannstr. 3, Tel. 326367 Wesseling Axel, Dr., Pantaleonplatz 1, Tel. 02534-7121 Wesselmann-Langer Danah, Dr. med. dent., Am Berler Kamp 5a, Tel. 02506-3540 Weßling Günter, Dr., Weßling Ulrike, Dr., Marktallee 55, Tel. 02501-3507 Westerberg Tannaz, Dr. med. dent., Sprakeler Str. 88a, Tel. 20062646 Wietzorke Thomas, Dr., med. dent., Marktallee 62, Tel. 02501-24851 Wilmer Andreas, Dr. med. dent., Drubbel 19, Tel. 44601 Winkels André, Dr. med. dent., Heroldstr. 42, Tel. 712000 Winner-Sowa Katja, Dr., Schmeddingstr. 19, Tel. 81951 Witteler Michael, Dr., Piusallee 27, Tel. 44558

Robotta Peter Stefan, Dr., Weseler Str. 77, Tel. 776677

Steinhaus Ludger, Hohenzollernring 67, Tel. 36091

Röling Nicolas Alexander, Dr. med. dent., Am Kanonengraben 15, Tel. 525545

Steinker Meikel, Piusallee 27, Tel. 44558

Wöhner Frank A., Dr. med. dent., Rothenburg 35, Tel. 518998

Stirnberg Joachim, Dr. med. dent., Pantaleonstr. 6 a, Tel. 02534-9330

Wortmann Britta, Pottkamp 19, Tel. 898890

Tetsch Jan, Dr., Scharnhorststr. 19, Tel. 532415

Wortmann Peter, Rüschhausweg 12, Tel. 861668

Thüning Lubna, Dr. med. dent. , Am Steintor 50, Tel. 02506-1290

Yazdani Kianusch, Dr. med. dent., Neubrückenstr. 12, Tel. 46180

Topoll Heinz, Prof. Dr., Topoll Benedikt, Dr., Kanalstr. 15, Tel. 25103

Yefimenko Nazli, Dingbängerweg 69, Tel. 8997380

Rößing Susanne, Dr., Studtstr. 18, Tel. 293009 Roßnick Dorit, Dr., Roßnick Rainer, Dr., Lazarettstr. 25, Tel. 22275 Rüther Stephan, Dr., Davertstr. 45, Tel. 02501-588288 Ruhwinkel Dirk, Dr., Ruhwinkel Jörg, Dr. med. dent., York-Ring 22, Tel. 2705400 Rump Ingo, Dr. med. dent., Dorffeldstr. 21, Tel. 02534-7240 Saulin Vitali, Dr., Ludgeristr. 55, Tel. 55357 Schirpenbach Hanno, Dr., Obere Parkallee 8, Tel. 3111063

Towara Ingo, Dieckmannstr. 118, Tel. 8712600 Uhlig Kirsten, Dr., Uhlig Rainer, Dr.,

KIEFERORTHOPÄDIE Turchetto Stephanie, Dr. med. dent., Raesfeldstr. 15, Tel. 294959


108 

A D R E S S E N KLINIKEN

KLINIKEN & MEDIZINISCHE ZENTREN CPM Centrum für Psychiatrie, Neurologie und Psychotherapie

UKM Brustzentrum Bereich Senologie

Bahnhofstr. 6, Bahnhof ( 4 66 00 (Empfang), 4 14 08 44 (Sekretariat-Psychotherapie) · Mo.-Do. 8.30 bis 17 h, Fr. 8.00 bis 12 h u. n. Vereinbarung

Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A1, Sentrup ( 8 34 41 11, Fax 8 34 41 05 · Termine n. Vereinbarung  Zertifiziertes Brustzentrum; ltd. Ärztin Bereich Senologie Frau Dr. Tio: Operationen inkl. plastischer u. primärer Operationen, rekonstruktive Eingriffe Fachdisziplin: Strahlentherapie, Nuklearmedizin, Onkologie, Pathologie, Radiologie

Christoph-Dornier-Klinik für Psychotherapie Tibusstr. 7-11, City (Kuhviertel) ( 4 81 01 40, Fax 4 81 01 44 : www.christoph-dornier-klinik.de/de/ startseite  Intensive individ. Psychotherapie bei Angst-, Zwangs- u. Essstörungen (Anorexie, Bulimie), Depressionen,PDBS.

AKUT-KRANKENHAUS Clemenshospital GmbH Düesbergweg 124, Düesbergviertel ( 97 60, Fax 9 76 44 40 : www.clemenshospital.de  Akutkrankenhaus mit 405 Betten. Leistungsspektrum: Innere Medizin, Lungen- u. Bronchialheilkunde, Allgemein-, Viszeral- u. Gefäßchirurgie, Thoraxchirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie, Handchirurgie u. Sportmedizin, Neurochirurgie, Kinder- u. Jugendmedizin mit Kinderintensivstation, Gynäkologie u. Geburtshilfe, Radiologie, Strahlentherapie, Anästhesie u. operative Intensivmedizin, Früh-Reha für Erwachsene u. Kinder, Hämatologie u. Onkologie, zertifiziertes Darmzentrum, Lungenkrebs-, Brust- und Neuroonkologisches Zentrum, Ambulante Pflege u. Kurzzeitpflege. Eine Einrichtung der Alexianer Misericordia GmbH, Mitglied in der Münsteraner Allianz gegen Krebs – MAgKs.

Evangelisches Krankenhaus Wichernstr. 8, Kreuzviertel ( 27 06 -0, Fax -2 07 : www.evk-muenster.de  Akutkrankenhaus mit 161 Betten in den Fachabteilungen: Medizinische Klinik (Innere Medizin, Akutgeriatrie u. Frührehabilitation), Chirurgische Klinik, Anästhesie, Tagesklinik für Geriatrie, Demenzstation, Zentrum für Alterschirurgie u. -traumatologie, stationäre Schmerztherapie.

Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup Westfalenstr. 109, Hiltrup ( 0 25 01-17-0, Fax -17 42 04 : www.hjk-muenster.de  Unfallchirurgie, allg. Viszeralchirurgie, Proktologie, Anästhesie, Gynäkologie/ Geburtshilfe, Innere Medizin, Neurologie, Nephrologie, Radiologie u. Neuroradiologie, Urologie, Augenheilkunde, Hals-, Nasen-, Ohren-Abteilung, Orthopädie, Zentralschule für Gesundheitsberufe.

Raphaelsklinik Münster Loerstr. 23, City

( 5 00 70, Fax 50 07-22 64 : www.raphaelsklinik.de  Akutkrankenhaus mit 306 Betten. Leistungsspektrum: Anästhesie, Schmerztherapie u. operative Intensivmedizin, Allgemein- u. Viszeralchirurgie, Unfall- u. Orthopädische Chirurgie, Chest-Pain-Unit, Proktologie, Innere Medizin, Gastroenterologie, Radiologie u. Nuklearmedizin, Urologie, HNO, Neurologie, Hämatologie, Palliativ Station, Onkologie,zertifiziertes Darmzentrum, Bauchspeicheldrüsen-, Schilddrüsen- und Prostatazentrum, zentrale interdisziplinäre Aufnahme, Ambulante Pflege, Kurzzeitpflege. Eine Einrichtung der Alexianer Misericordia GmbH, Mitglied in der Münsteraner Allianz gegen Krebs – MAgKs.

St. Franziskus-Hospital Münster GmbH Hohenzollernring 70, 48145 Münster ( 93 50, Fax 9 35 40 62 : www.sfh-muenster.de  Akutkrankenhaus mit 598 Betten, in dem jährlich ca. 30.000 Patienten stationär u. über 60.000 ambulant behandelt werden.

Universitätsklinikum Münster (UKM) Albert-Schweitzer-Campus 1 ( 83-0, Fax 83-5 69 60 : www.ukm.de, info@ukmuenster.de  Das UKM (Universitätsklinikum Münster) steht für Spitzenmedizin in der deutschen Krankenhauslandschaft und gehört bundesweit zu den erfolgreichsten Maximalversorgern.

FACHKLINIKEN / MEDIZINISCHE ZENTREN Alexianer Münster GmbH Alexianerweg 9, Amelsbüren ( 0 25 01- 96 62 00 00, Fax -96 62 07 52 : www.alexianer-muenster.de  Wohnen u. Arbeiten für Menschen mit Behinderung. Kliniken für Psychiatrie u. Psychotherapie, Seniorenhilfen, Kinder- und Jugendhilfen

EOS-Klinik für Psychotherapie Hammer Str. 18, Südviertel ( 6 86 02 20 00, Fax 6 86 02 21 05 : www.eos-klinik.de  Vollstationäre u. tagesklinische IntensivBehandlung bei (chronischen) Depressionen, Essstörungen (Anorexie und Bulimie), emotionaler Instabilität, Angst- u. Zwangsstörungen sowie Traumafolgen. Diagnostikambulanzen für ADHS u.a. (Hammerstr. 13, Tel. 52 09 38 40)

Gynmünster Klinik für operative Gynäkologie Hohenzollernring 57 (Hohenzollernklinik) ( 39 30 24 : www.gynmuenster.de  Dr.Med. Jens Quackernack,Dr. Med Gregor Engelke, Dr. Med. Thomas Haßkamp, Dr. Med. Ruth Böhnel, Dr. Med. Anne Overbeck, Herr Sebastian Bauer

Hohenzollern-Klinik GmbH & Co KG

LWL-Klinik Münster - Psychiatrie - Psychotherapie - Psychosomatik - Innere Medizin Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30 ( 91 55 50, Fax 9 15 55 10 01 : www.lwl-klinik-muenster.de  Zentrum für psychiatrische Behandlung, Betreuung u. Pflege. Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Innere Medizin, Rehabilitation.

Medneo Diagnostikzentrum Harsewinkelgasse 19 ( 98 20 90 82 : www.medneo.com · Mo.-Fr. 8 bis 17 h  Diagnostikzentrum für MRT-Untersuchungen. Das Ingenia-3-Tesla-Gerät erlaubt den kooperierenden Ärzten in Münster, ein breites Spektrum an Untersuchungen anzubieten.

NephroCare Hohenzollernring 70 ( 98 12 70 : www.nephrocare.de · Mo. 9 bis 18 h, Di.-Fr. 9 bis 13 h

Hohenzollernring 57 ( 3 78 90 : www.hohenzollern-klinik.de  Orthopädie, Gynäkologie, Minimal-Invasive Chirurgie, Plastische u. Ästhetische Chirurgie, Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde.

ZaR Zentrum für ambulante Rehabilitation

Fachklinik Hornheide Hauttumorzentrum Münster

Zentrum für ambulante Operationen

Dorbaumstr. 300, Handorf ( 32 87-0, Fax 32 87 29 9 : www.fachklinik-hornheide.de  Diagnostik u. Behandlung von bösartigen Tumoren der Haut u. Schleimhaut, Tumorentfernung u. insbesondere Wiederherstellung der Weichteil- u. knöchernen Defekte, Internistisch-onkologische Tumortherapie, Schmerztherapie, Versorgung von Gesichtsdefekten mit Epithesen, Fehlbildungschirurgie, Rekonstruktive Chirurgie, Brustchirurgie, Handchirurgie, ambulante u. stationäre Hautchirurgie, Varizenchirurgie, Wundmanagement, Photo- u. Lichttherapie, Strahlentherapie, Lasertherapie, Ästhetische Chirurgie, Psychoonkologische Betreuung, Mitglied in der Münsteraner Allianz gegen Krebs - MAgKs.

Dorpatweg 7 ( 20 10 03, Fax 2 52 72 · Mo.-Fr. 8 bis 14 h u. n. Vereinbarung  Gemeinschaftspraxis Ingo Amelung u. Jörg Staudach: Fachärzte für Anästhesiologie, Zentrum für ambulante Operationen, Praxisklinik

Grevener Str. 182 ( 98 76 70 : www.zar-ms.de

Zentrum für Refraktive Chirurgie Münster Hohenzollernring 70, Klein Muffi ( 9 87 78 90 : www.freiheit-ohne-brille.de · Mo.-Fr. 8 bis 18.30 h, Sa. 9 bis 13 h  Smile, Lasik u. andere Methoden zur Behandlung von Kurz- u. Weitsichtigkeit u. Astigmatismus. Kostenlose Kurzchecks nach Terminvereinbarung.


 109

BALANCE AYURVEDA Keine, Silke - Ayurveda, Naturheilpraxis, Physiotherapie Franz-Meis-Str. 7, Bült 16, Mecklenbeck ( 7 60 25 45 : www.ayurveda-silkekeine.de · Termine n. Vereinbarung, auch Sa.  Ayurvedische Ölmassagen u. Ernährungsberatung, therapeutisches Ayurveda bei Rückenbeschwerden u. Burn-OutSymptomatik, Massage für Schwangere, Dampfbad, Medical Wellness: Hot-StoneMassage, Personal Training mit Yoga u. Tai Chi. Ganzheitliche Frauengesundheit, Beratung bei Kinderwunsch, hormonellen Dysbalancen u. Wechseljahren.

BIODANZA Biodanza-Schule-Münster Biodanza-Raum-Münster Bremer Str. 56, Hansaviertel ( 7 47 47 52, 0 25 06-67 08 : www.biodanza-muenster.de · Termine s. Homepage  Regelmäßige Schnupperabende, Biodanza-Kurse, Workshops, Ausbildung, Raumvermietung.

FELDENKRAIS Bewegungsschule Averbeck Klosterbusch 7, Gremmendorf-Ost ( 6 71 71 24 : www.bewegungsschule-averbeck.de · Einzeltermine n. Absprache, regelmäßiges Kursangebot  Feldenkrais-Bewegungslektionen in der Gruppe, Feldenkrais-Einzelstunden od. Beckenbodengymnastik als Einzelstunden. Workshops, Balance Gymnastik in der Gruppe u. als Einzelstunden.

Feldenkrais Praxis Susanne Neumann Elisabeth-Selbert-Weg 19, Rumhorst ( 025 1-1 34 20 10 : www.feldenkrais-neumann.de · Mo.-Fr. regelm. Kursangebote, Einzeltermine n. Absprache  Bewegungslektionen nach der Feldenkraismethode, Einzelunterricht, Workshops, Kurse auch im SOBI Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster u. Online-Kurse

Feldenkrais Praxis Vera Lämmerzahl Wiener Str. 32 ( 79 67 07 · Termine n. Vereinbarung  Methode zum Abbau von Stress-Symptomen, Ausgleich bei psychosomatischen Beschwerden, Bewußtheit durch Bewegung (Gruppenarbeit) u. funktionale Integration (Einzelunterricht).

Feldenkrais Praxis Heike Schenke Langestr. 70, Hiltrup ( 0 25 01-44 11 30, Fax -75 26

: www.schenke-feldenkrais.de · Termine n. Vereinbarung  Mo. bis Do. wöchentlich stattfindende Gruppenkurse u. Ganztagesseminare. Einzelstunden „funktionale Integration“.

QI GONG

( 28 41 44 6 : www.esi-muenster.de, esi-muenster@ shiatsu.de · Bürozeiten Di., Do. 10 bis 12 h  Shiatsu-Ausbildung im Modulsystem.

XTRAS

Martina Berkel, Lehrerin für Stilles Qi Gong und T`ai Chi Chuan

Praxis für Sprachtherapie Alexandra Fröhlich

Grevener Str. 6, Kreuzviertel ( 27 85 93  Stilles Qi Gong u. T`ai Chi Chuan, ganzheitliche Methoden um die Gesundheit zu stabilisieren u. zu fördern.

Weseler Str. 111-113, Geistviertel ( 91 96 81 84, Fax 91 96 81 57 : www.sprachtherapie-froehlich.de  Klangmassagen zur Entspannung.

Hartwig Lahrmann Qigonglehrer Marientalstr. 58, Mitte ( 3 46 55 : www.taimed.de  Qi Gong in Ruhe und Bewegung, Abendkurse, WE-Seminare, Aus- u. Fortbildung.

Qi-Gong Institut Münster Jägerstr. 20, Südviertel ( 51 81 81, 01 71-8 14 42 13 : www.Qi-Gong-Institut.de, www.staudinger.de · Seminare: Sa. 10 bis 13 h u. 15 bis 18 h, So. bis 13 h  Wirkungsvolle Übungen zur Verbesserung u. Stärkung der Gesundheit u. Lebenskraft.

ROLFING Rolfing Praxis Simone Angermann HP

YOGA Yogaschule - Claudia Gehricke Konradstr. 2 a, Handorf ( 3 90 66 31 : www.yogatutgut.de  Yogakurse für Frauen u. Männer (Anfänger u. Fortgeschrittene), WochenendWorkshops.

Maitri Yoga Studio Andreas Jakubik Sternstr. 32, Mauritzviertel ( 1 49 14 57 : www.maitri-yoga.de · Mo.-Do. Kurse von 17.30 bis 22 h, Mi. u. Fr. Morgenkurse von 8 bis 11 h  Yoga-Kurse für Anfänger u. Fortgeschrittene, Massagen, Workshops. Krankenkassenbezuschussung.

Yoga mit Ute Keitemeier

Maximilianstr. 15a, Kreuzviertel ( 2 006 0 40 : www.angermann-rolfing.de · n. Vereinbarung  pro Sitzung: 100 €  Körperarbeit im Fasziengewebe zur Haltungsverbesserung. Verfeinerung der eigenen Wahrnehmung und Erweiterung der Bewegungsfreiheit.

Staufenstr. 8, Mauritzviertel ( 1 32 18 89 : www.yoga-muenster.de · Kurse: Mo.-Do., Workshops: Sa.-So., Einzelstunden auf Anfrage  Hatha-Yoga, Hormon-Yoga, Yoga für den Rücken, begleitende Kinesiologie, Trance, Psychotherapie, Fußreflexzonenentspannung.

Praxis für Körperarbeit - Rolfing & Fluid Movement - Patricia von Weichs HP

MIKO Musik und Bewegung

Gasselstiege 115 (Biohof Lütke-Jüdefeld), Neutorviertel ( 2 84 14 10 : www.vonweichs-rolfing.de · Termine n. Vereinbarung  pro Sitzung: 90 €

SHIATSU Shiatsu Jacqueline Bale Friedrich-Ebert-Str. 118 ( 7 63 47 08, 01 77-9 54 18 84 : www.bale-shiatsu.de · Termine n. Vereinbarung  Shiatsu und Klang Behandlungen, Unterricht, Geschenkgutscheine.

Europäisches Shiatsu Institut (ESI) Leitung: Lilo Lork

Raesfeldstr. 31, Kreuzviertel ( 39 99 83 78, Fax 39 99 83 79 : www.miko-muenster.de  Yoga für Erwachsene, Kinder u. ältere Menschen. Kurse u. Einzelstd. für Männer u. Frauen. Musik für Eltern u. Kinder; Klavierunterricht.

Patanjali Yoga Schule Achtermannstr. 10-12 (im Sobi), Bahnhofviertel ( 2 60 77 02 · Mo. 17 bis 20 h, Di-Do. 17 bis 21 h  Yoga, Autogenes Training, Yoga-Nidra (bewusster Schlaf), Pranayama, KriyaYoga.

Praxis Vivian Redl (Heilpraktikerin) Enschedeweg 63, Gievenbeck, Institut Bönninghausen, Maximilianstr. 15a ( 53 49 755

: www.spiritedbody.com · Termine n. Vereinbarung  Traditionelle Thai Yoga Massage, PhysioThai, Dynamische Thai Yoga Massage, Aroma Ölmassage, Dynamische Faszien Therapie, Indische Kopfmassage & Cranio Sacrale Therapie. Yoga für Schwangere, Rückbildungsyoga (Mutter-BabyYoga), Familienyoga, Paar-Workshops, Kinder-Yoga Fortbildungen

YOGA im Iyengar-Stil mit Tina Schmincke Studtstr. 10 a, Kreuzviertel ( 29 63 44 (AB, Info u. Anmeldung) : www.tinaschmincke-yoga.de · Kurse: Mo., Di., Do. 20 bis 21.30 h, Einzelstunden auf Anfrage  Körper, Seele, Geist verbinden durch Iyengar-Yoga.

Taichi Schule Naissan Schneider Peter Rosegger Weg 15, Mauritz ( 3 91 01 97 : www.sternendojo.de · ganzjährige Anfängerkurse  Seit 20 Jahren Unterricht für Tai Chi Chuan, Qi Gong im Yang Stil u. Yoga. Bei Migliedschaft können alle Kurse besucht werden. KV Zuschüsse!

Lach-Yoga-Trainerin Veronika Spogis Kerkerinckstr. 16, Geistviertel ( 0251 - 4 19 15 87 : www.lachtrainerin.de · nach Vereinbarung  Ausbildung, Seminare, Vorträge u. Workshops zum Lach-Yoga. Leitung des Lachtreffs Münster.

Yoga Haus Bergstr. 67 (gegenüber Theater-Parkhaus), City ( 49 09 31 49 : www.yogahaus-muenster.de · Termine n. Vereinbarung  Zertifizierter Iyengar-Yoga-Unterricht, Kinder Yoga.

XTRAS Samariter-Werk Kath. Fastenzentren Gravenhorster Str. 12, Hörstel ( 0 54 59-93 46 78, Fax -93 46 70 : www.fasten-zentrum.de  Heilfasten, Basenfasten, Früchtefasten u. Breussfasten.

    

= = = = =

Telefon Öffnungszeiten Internet/Email Preisbeispiel Leistungsspektrum


110 

A D R E S S E N BEAUTY & WELLNESS

BEAUTY & WELLNESS

· Mo bis Fr 8-12h, Mo u. Di u. Do 13 bis 16h  Allergologie, Dermatologie, Akupunktur, ambul. Operationen, Lasermedizin, dermatologische Kosmetik, Hypnose.

Dermatologische Gemeinschaftspraxis Prof. Dr. W. Wehrmann, Dr. O. Rödder-Wehrmann & Kolleginnen Warendorfer Str. 183/Schiffahrter Damm ( 3 50 51, Fax 3 50 52 : www.wehrmann-derma.de · Mo., Di., Do. 8.30 bis 13 h u. 15 bis 18h, Mi. 8.30 bis 15 h Fr. 8.30 bis 14 h  Ambulante Operationen,Ästhetische Medizin, Allergologie, Phlebologie, Medikamentöse Tumortherapie, Umweltmedizin, Naturheilkunde, Berufsdermatologie, Mediz. Kosmetologie

ÄSTHETISCH-KOSMETISCHE CHIRURGIE Aasee-Parc-Clinic Dr. med. Wolf D. Lüerßen Annette-Allee 4, Schlossviertel ( 2 65 52 85, Fax 2 65 52 86 : www.dr-lueerssen.de  Privatklinik für plastische u. ästhetische Chirurgie.

Clinic im Centrum Salszstr. 5-6, City ( 3 97 28 88 80, Fax 3 97 28 88 99 : www.clinic-im-centrum.de · Mo.-Fr. 9 bis 18 h  Brustoperationen, Augenlid-, Nasen-, Narbenkorrekturen sowie von abstehenden Ohren, Liftings, Bodycontouring, Fettreduktion, Cellulite-Kombitherapie, Faltenunterspritzungen, Lipostructure, Haarentfernung, Cosmeticals, Anti-Aging-Therapie.

Praxis für Plastische u. Ästhetische Chirurgie - Dr. Leisen Bohlweg 16 ( 4 64 65 : www.dr-leisen.de · Mo., Mi., Do., Fr. 9 bis 12 h, Mo., Di., Mi., Do. 14 bis 17 h u. Termine n. Vereinbarung  Fachpraxis für plastisch-rekonstruktive u. ästhetischkosmetische Chirurgie.

Medical Beauty by Mikowsky Tibusstr. 3, City ( 49 09 40 09 : www.mb-mikowsky.de · Termine n. Vereinbarung

Praxis Sentruper Höhe

ÄSTHETISCHE MEDIZIN & LASERMEDIZIN Aesthéso Annette-Allee 41a, Schlossviertel ( 13 34 82 80, Fax 13 34 82 81 : www.aestheso.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h, Termine n. Vereinbarung S La Roche-Posay, Dermasence, Allergan, Juvéderm, Skinceuticals  Fachärztin für Dermatologie.

· Mo., Di. 9 h bis 18 h, Mi. 9 h bis 14 h, Do. 9 h bis 18 h, Fr. 9 bis 14 h  Ästhetische Dermatologie, Botox, Chemical Peeling, Tätowierungsentfernung, dauerhafte Haarentfernung per Laser, Schlupflid- und Tränensack-Operationen, Schweißdrüsenabsaugung, Mesotherapie, Besenreiserentfernung, Laser-Therapie, Radiage, Fett-weg-Spritze, Hydra Facial

Praxisklinik Dr. med. Anita Rütter

Engelstr. 37, Bahnhofviertel ( 48 16 37 68, Fax 48 16 37 66 : www.privatpraxis-muenster.de  Dermatologie, Venerologie, Allergologie, Phlebologie, Umweltmedizin, Lasermedizin, kosmetische Dermatologie, ambulante Operationen, Anti-Aging-Medizin.

Grevener Str.105, Germania Campus ( 97 9 99-0 : www.dr-ruetter.de · Mo., Di., Do. 8.30 bis 18 h, Mi. 8.30 bis 16 h, Fr. 8.30 bis 15 h  Praxisklinik für Operative Dermatologie und Dermatologische Lasertherapie/ MedizinKosmetik und Ästhetische Dermatologie/ Venenerkrankungen/ Klassische Dermatologie und Allergologie/ Fettreduktion und Körperformung (Coolsculpting und EMSCULPT). Privatpraxis und Selbstzahler

Hautarzt - Dr. med. Kai Rezai

Hautarztpraxis DR. Stengel & Kollegen

Windthorststr. 16, Bahnhofsviertel ( 4 20 51, Fax 4 14 00 34 : www.hautarzt-muenster.de

Rothenburg 50, City ( 4 49 71, Fax 4 07 86 : www.stengelundkollegen.de

Privatpraxis Dr. Voss & Dr. Bunge

Scheffer-Boichorst-Str. 40b : www.praxissentruperhoehe.de · 26 55 18 82

Praxisklinik Dr. med. Philipp Behrendt Grevener Str. 105, Germania Campus ( 2 84 53 25 : www.praxisklinik-behrendt.de · Mo., Di., Do. 8 bis 18 h, Mi. u. Fr. 8 bis 16 h

FUSSPFLEGE & MANIKÜRE Nails & Art-Fingernagelstudio und Galerie Hammer Str. 49, Südviertel ( 2 84 48 22 : www.nails-art.de · Termine n. Vereinbarung S CND, Society  Fingernagelmodellage, Paraffinbehandlung, Maniküre, Fußpflege.

KOSMETIK Beauty und mehr Kanalstr. 17 ( 49 04 98 88, Mobil: 0170-5 40 00 40


 111 : www.beautyundmehr.de  Microneedling, Hifi, Permanent Make-up, Biotib, Fettvereisung, dauerhafte Haarentfernung, Tattooentfernung, carbon Laserpeeling, Cellulitebehandlung, Hot Stone, Kräuteröl, Aryuvedische Behandlungen Bahnhofstr. 14, Bahnhofsviertel ( 4 17 88 00 : www.kaiserhof-muenster.de/wellness · Wellness-Oase & Sauna (Termine nach Voranmeldung): Mo.-Fr. 17 bis 22.30 h, Sa., So., Ft. 10 bis 22.30 h, Fitnessstudio (Termine nach Voranmeldung): 6 bis 22.30 h

( 0 25 01-57 77 : www.eymann-sauna.de · Mo.-Fr. 9 bis 23 h, Sa., So. bis 20 h  Erw./Stud. pro Tag 25,90€/22,90-€, 10er Karte: 199 €, 20er Karte: 339 €, 40er Karte: 639 €  Einzigartige Sauna- und Wellness-Anlage vor den Toren Münsters, die sich auf über 10.000 Quadratmeter erstreckt und zu den Top-Adressen in Deutschland zählt. Verteilt auf sechs Themen-Zonen gibt es diverse Wohlfühl-Areale vom Toskana-Bereich mit Wasserfall und Weinberg bis zum Palmenstrand und großen Naturschwimmteich., èkostenlos im eigenen Parkhaus

Schöne Klara

Die Sauna Insel

Kaiserhof Beauty & Spa

Hohenzollernring 70 ( 13 30 53 3 : www.schöneklara.de · Mo.-Fr. 8 bis 18.30 h, Termine nach Vereinbarung S Dr. Hauschka, Marias, Allpresan u. Dermasence  Behandlungen für Hände, Füße, Gesicht und Körper, apothekenexklusive Pflegeprodukte

KUR- & THERMALBÄDER/ WELLNESSHOTELS Bad Rothenfelde - Tourist-Information Am Kurpark 12, Bad Rothenfelde ( 0 54 24-2 21 80 : www.bad-rothenfelde.de · Mo.-Fr. 9 bis 12 h u. 13.30 bis 17 h, Sa. 9.30 bis 12.30 h  Touristinformation u. Gästebetreuung.

Eggert - Ringhotel Landhaus Zur Haskenau 81, Handorf ( 32 80 40, Fax 3 28 04 59 : www.landhaus-eggert.de · tägl. 7 bis 24 h, Wellnessbereich: tägl. 10 bis 21.30 h x EC-Karte, Visa, Mastercard, American Express  Restaurant mit gehobener münsterl. Küche, Wellnessbereich mit osman. Dampfbad, Sauna, Massage, Kosmetik etc., èvorhanden

Wierlings Busch 16, Dülmen ( 0 25 94-30 14, Fax -30 42 : www.sauna-insel.de · Mo.-Do. 9 h bis 23 h, Fr. 9 bis 0 h, So. u Ft. 9 h bis 23 h, Mi. 9 h bis 14 h Frauensauna.  Tageseintritt: 28,90 € (zeitlich unbegrenzt), Duo-Karte: 53.60 €  10.000 m² Saunagarten, Massage, Kosmetikstudio mit Fußpflege, Solarium, jeden Mi. 9 bis 14 h Damensauna, jeden Fr. Gemeinschaftssauna ab 16 Jahre.

West-Sauna Wilhelmstr. 20, Neutorviertel ( 29 33 33 : www.west-sauna.de · Gemischt: Mo. 14 bis 22 h, Di. 9 bis 22 h, Do. 13 bis 22, Fr. 16 bis 22 h, Sa. 9 bis 19 h, Damen: Mi. 9 bis 22

    

= = = = =

Telefon Öffnungszeiten Internet/Email Preisbeispiel Leistungsspektrum

h, Fr. 9 bis 16 h, Herren: Do. 9 bis 13 h (So. 14 bis 19 h gemischt nur Nov. bis April)  Tageskarte: 13,80 €, Schüler, Studenten (12,40 €), Auszubildende ermäßigt, günstige Merhfachkarten  Massage, Finnische Sauna, Saunagarten u. Schwimmbad, Aktions- u. Studententarife.

WELLNESS-HOTELS Kaiserhof Beauty & Spa Bahnhofstr. 14, Bahnhofsviertel ( 4 17 88 00 : www.kaiserhof-muenster.dewellness · Wellness-Oase & Sauna (Termine nach Voranmeldung): Mo.-Fr. 17 bis 22.30 h, Sa., So., Ft. 10 bis 22.30 h, Fitnessstudio (Termine nach Voranmeldung): 6 bis 22.30 h

XTRAS Belviso Akademie An der Kleimannbrücke 6, Gelmer-Dyckburg ( 2 39 59 26 : www.belviso-akademie.de · Mo.-Fr. 9 bis 13 h, Mo.-Mi. 18 bis 22 h x EC-Karte  Ausbildung, Wimpernverlängerung, Kosmetik, NailDesign, Waxing, Ganzkörpermassage, Pediküre, Gesichtsbehandlung.

Sabai - Wellness-Therapie Dorbaumstr. 139, Mondstr. 148, Handorf, St. Mauritz ( 13 211 57, Fax 3 90 97 52 : www.sabai-wellness.com · Mo.-Fr. Termine n. Vereinbarung  Ayurveda, Aromaöl-, Hot Stone-, Kräuterstempel-, Klangschalen- u. Energiemassage, Shiatsu-Kopfbehandlung, Fußreflexzonenmassage, manuelle Lymphdrainage, klass. Massage, Dorn-Breuß.

SALZGROTTE Eymann Sauna Gropiusstr. 4, Amelsbüren ( 0 25 01-57 77 : www.eymann-sauna.de · Mo.-Fr. 9 bis 23 h, Sa., So. bis 20 h  Erw./Stud. pro Tag 25,90€/22,90-€, 10er Karte: 199 €, 20er Karte: 339 €, 40er Karte: 639 €  Einzigartige Sauna- und Wellness-Anlage vor den Toren Münsters, die sich auf über 10.000 Quadratmeter erstreckt und zu den Top-Adressen in Deutschland zählt. Verteilt auf sechs Themen-Zonen gibt es diverse Wohlfühl-Areale vom Toskana-Bereich mit Wasserfall und Weinberg bis zum Palmenstrand und großen Naturschwimmteich., èkostenlos im eigenen Parkhaus

Salzgrotte TerraPol Frankfurter Str. 3, Bad Rothenfelde ( 0 54 24-22 31 35 : www.salzgrotte.de · Mo.-Fr. 13.45 bis 17.30 h, Sa., So. und Feiertags 10.30 bis 13 h u. 13.45 bis 17.30 h  Salzgrotte mit Wellness-Mikroklima, Salz als Heilmittel.

Wohlfühlort Warendorfer Str. 38, Mauritz ( 38 33 36 56 : www.wohlfuehl-ort.de · Mo. - Fr. 10 bis 19 h, Sa, So 10 bis 17 h  Floating, Salarium und Salzprodukte, Ernährungsberatung

SAUNA Eymann Sauna Gropiusstr. 4, Amelsbüren

Unterwäsche ganz natürlich? Große Auswahl nachhaltiger Wäsche. Sebastianstr. 10 • 48161 Münster-Nienberge Mo bis Fr 9–18.30 Uhr • Sa 9–14 Uhr


112 

A D R E S S E N ENTWICKLUNGS- & SPRACHTHERAPIE

ENTWICKLUNGS& SPRACHTHERAPIE ERGOTHERAPIE Blattner, Gloria - Praxis für Ergotherapie Hansaplatz 1, Hansaviertel ( 8 99 31 44, (01 52) 37 14 20 60 : www.blattner-ergotherapie.de · Mo.-Do. 13.30 bis 14 h (tel. Sprechstd.), Termine n. Vereinbarung  Wahrnehmungsförderung bei Kindern. Hilfe bei Verhaltensauffälligkeit. Pedeatrie, Neurologie, Psychiatrie, Handrehabilitation, Spiegeltherapie, Muskel u. Gelenkmobilisation.

Praxis für Ergo- u. Kunsttherapie Martina Deux Hiltruperstr. 7, Wolbeck ( 0 25 06-30 29 60, Fax -30 29 59 : www.ergotherapie-in-muenster.de · Mo.-Fr. 7.30 bis 19 h  alle Kassen  Diagnostik, Prävention, Therapie, Rehabilitation Erwachsene u. Kinder, Hausbesuche. Sensomotorischperzeptive, motorisch-funktionelle und psychischfunktionelle Therapie. Hirnleistungstraining, Verhaltenstherapie (ADHS), Handtherapie

Haarhaus, Silke - Ergotherapie Hoffschultestr. 14, Mauritz ( 1 34 49 44, Fax 1 34 49 45 : www.ergotherapie-haarhaus.de · Mo. - Fr. 7.30 bis 19 h, Termine n. Vereinbarung u. Hausbesuche  Entwicklungsförderung bei Kindern u. Jugendlichen, Therapie,Konzentrations- u. Regulationstraing bei AD(H) S, Motoriktraining, LRS-Förderung, Reha/Neurologie, Psychiatrie, Orthopädie, Linkshänderberatung, Diagnostik, Prävention, Reha, Therapie (alle med. Bereiche), Erwachsene & Kinder, Konzentrations u. Verhaltenstraining bei A.D.(H).S.,Hirnleistungstraining bei Demenz, Handtherapien etc.

Liedel - Ergotherapeutische Praxis Hegerskamp 6, St. Mauritz ( 13 25 72 · Mo. - Fr. 8.30 bis 18 h, Termine n. Vereinbarung  SI-Thearpie, Bobath/Perfetti, Neuro-Ortho u. Psychiatrie, Hausbesuche.

Praxis für Ergotherapie u. Physiotherapie, Oliver Nücklaus u. Team Düesbergweg 15, Düesbergviertel ( 7 77 90 90 · Termine n. Vereinbarung u. Hausbesuche  alle Kassen  Handtherapie, Physiotherapie u.v.m.

( 98 76 70 : www.zar-ms.de · Mo. - Do. 7.30 bis 19 h, Fr. 7.30 bis 17 h

KUNSTTHERAPIE Arbeit am Tonfeld - Entwicklungs- und Lernförderung Hammerstr. 25, City ( 20 80 61 26 : www.tonfeld-arbeit.com · Termine nach Vereinbarung  Entwicklungsförderung bei Verhaltensauffälligkeit, psychosomat. Beschwerden, Lern- u. Sprachförderung.

Janssen, Hedda - Kunsttherapie Ketteler Str., Mecklenbeck ( 7 18 43 82 · Termine n. Vereinbarung u. Hausbesuche  Kunst und Gestaltungstherapie zur künstlerischen Ressourcenförderung, Entspannung und Beratung. Inhouseseminare für Gruppen, mobile Kunsttherapie vor Ort.

Die Malküche Mühlenstr. 12-13, City (Aegidiiviertel) ( 3 79 50 91 : www.malkueche.de · Termine nach Vereinbarung  Maltherapie für Kinder u. Jugendliche. Gruppen- u. Einzeltermine.

Malzeit - Atelier für begleitetes Malen Weseler Str. 38, Pluggendorf ( 3 43 41 : www.humanistische-kunsttherapie.de · Di. 16 bis 17 h (tel. Sprechstd.) u. Termine n. Vereinbarung  Mal- u. Kunsttherapie, begleitetes u. lösungsorientiertes Malen, Einzel- u. Gruppentermine, Grundausbildung in begleitetem u. lösungsorientiertem Malen, Ausbildung in lösungsorientierter Maltherapie u. Fortbildung für Fachleute, Ferienkurse auf Kreta.

Werkstatt für Kunst und Therapie Friedrich-Ebert-Str. 151, Südviertel ( 79 27 05 : www.werkstattfuerkunstundtherapie.de · Mo., Di. u. Do. 9 bis 11.30 h, Mi. 10 bis 13.30 h  Berufsbegleitende Fortbildung zur/m Kunsttherapeutin/ en.

LERNTHERAPIE

Ergotherapie & Kunsttherapie Sinnes-Werkstatt

Arbeit am Tonfeld - Entwicklungs- und Lernförderung

Albersloher Weg 447, Gremmendorf ( 3 90 41 30 : www.sinnes-werkstatt.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h  alle Kassen u. privat  Hilfe zur Selbsthilfe bei psych. Erkrankungen u. orthopädischen Leiden. Behandlung von neurologischen Krankheiten. Entwicklungsförderung für Kinder ADHS, Kunsttherapie.

Hammerstr. 25, City ( 20 80 61 26 : www.tonfeld-arbeit.com · Termine nach Vereinbarung  Entwicklungsförderung bei Verhaltensauffälligkeit, psychosomat. Beschwerden, Lern- u. Sprachförderung.

ZaR Zentrum für ambulante Rehabilitation

Dortmunder Str. 1, Hansaviertel ( 6 77 78, Fax 6 77 63 : www.liedel.de

Grevener Str. 182

Liedel, Evelyn - Kinder- u. Jugendlichen Psychotherapeutin

 Integrative Lerntherapie, Supervision.

Osnabrücker Zentrum für mathematisches Lernen in Münster Bergstr. 30, City ( 4 84 34 42 : www.os-rechenschwaeche.de · Telefonische Beratung: Mo.-Fr. 14 bis 18 h  Hilfe für Kinder bei Rechenschwäche/Dyskalkulie: Förderdiagnose, Lerntherapie, Beratung u. Fortbildung.

Schmücker, Birgitta - Praxis für Ergo- u. Lerntherapie Dieckmannstr. 118 ( 4 84 05 51 : https://ergotherapiemuenster.de · tägl. 8 bis 18 h u. Termine n. Vereinbarung  Ergo- u. Handtherapie u. Linkshänderberatung, Förderung bei Lese-, Rechtschreib- u. Rechenschwäche, Hausbesuche.

Praxis Wahrnehmung und Lernen, Agnes Schulze Heuling Freckenhorsterstr. 1 ( 0 25 81-94 97 01 : www.wahrnehmungstherapie.de · Termine n. Vereinbarung  Bewältigung von Lese-, Rechtschreibschwäche u. Dyskalkulie, AD(H)S Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern u. Jugendlichen, Begabungsförderung

LOGOPÄDIE Praxis für Logopädie - S. Büning & A. Bremer Spiekerhof 6-8, City ( 4 78 09, Fax 98 7 98 06 : https://bueningbremer.de · Mo. - Do. 8 bis 18 h, Fr. 8 bis 16 h  Stimm-, Sprech- u. Sprachtherapie, Stimmbildung.

Flohr, Barbara - Praxis für Logopädie Einkornweg 19, Amelsbüren ( 0 25 01-5 85 49, 0 25 01-5 80 31 : www.barbara-flohr.de · Mo. - Do. 8 bis 20 h, Fr. 8 bis 18 h  Alle Störungsbilder, Schwerpunktpraxis Kindersprache, Castillo Morales, Behandlung von Lese- u. Rechtschreibschwächen, Neurologische Behandlung.

Praxis für Sprachtherapie Alexandra Fröhlich Weseler Str. 111-113, Geistviertel ( 91 96 81 84, Fax 91 96 81 57 : www.sprachtherapie-froehlich.de · Mo.-Fr. 8 h bis 18 h  Sprachtherapie für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit allen Formen von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Hörstörungen, Redefluss- und Schluckstörungen. Klangmassagen zur Entspannung.

Gilsbach, Anette - Praxis für Logopädie Lotharingerstr. 21, City (Martiniviertel) ( 5 83 87 : https://logopaedie-gilsbach.de · Mo. - Fr. 8 bis 18 h u. n. Absprache  Therapie von Sprech-, Sprach-, Schluck- u. Stimmstörungen.

Guntenhöner, Claudia - Praxis für Logopädie Raiffeisenstr. 5, Roxel


 113 ( 0 25 34-97 75 157 · Termine n. Vereinbarung  Therapie von Sprech-, Sprach- und Stimmstörungen, Hausbesuche.

Anja Sicking - Praxis für Logopädie im Therapiezentrum Gievenbeck Dieckmannstr. 118, Gievenbeck ( 8 71 24 39, Fax 8 71 24 51 : www.logopaedie-sicking.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h u. n. Absprache  Behandlung v. Sprach-, Sprech-, Stimmund Schluckstörungen, Hausbesuche.

Praxis für Logopädie B. Albersmeier, K. Bochnik Klosterstr. 24, City ( 79 20 40

: www.logopaedie-klosterstrasse.de · Mo.-Fr. 8 bis 20 h  Therapie von Sprach-, Sprech- u. Stimmstörungen. B. Albersmeier, K. Bochnik, A. Neumann, B. Reinke.

Ursula Spenthof - Logopädin Neuer Heidkamp 21 a, Kinderhaus ( 1 62 44 55, Fax 16 24 50 28 : www.spenthof-logopaedie.de · Termine n. tel. Vereinbarung  Behandlung von Stimmstörungen, Kindersprache und Schluckfehlfunktionen.

ZaR Zentrum für ambulante Rehabilitation Grevener Str. 182 ( 98 76 70 : www.zar-ms.de

· Mo. - Do. 7.30 bis 19 h, Fr. 7.30 bis 17 h

XTRAS Collis, Kim Praxis für Kreative Therapie Staufenstr. 11, Mauritz-West/Erphoviertel ( 3 83 38 50 · Termine n. Vereinbarung

    

= = = = =

Telefon Öffnungszeiten Internet/Email Preisbeispiel Leistungsspektrum

 Kreative Therapie: Bewegung, Tanz, Malen u. Musik. Einzel- u. Kleingruppenarbeit.

Verein für Mototherapie u. psychomot. Entwicklungsförderung e. V. Gasselstiege 13 (im Gesundheitshaus), Neutorviertel ( 29 56 40, Fax 2 70 49 07 : www.mototherapie-muenster.de · Mo., Mi., Do. 9 bis 12 h  Mototherapeutische Behandlung von Kindern u. Jugendlichen mit Auffälligkeiten, Störungen od. Entwicklungsverzögerungen der Wahrnehmungen, der Motorik u.a., Beratung, Info- u. Fortbildungsveranstaltungen, kostenlose Klärungsgespräche.

ERNÄHRUNG & GESUNDHEIT DROGERIE & REFORMHAUS Adler Vital - Haus für Gesundheit und Schönheit Salzstr. 58, City ( 51 13 30 · Mo.-Fr. 8.30 bis 18 h, Sa. 9 bis 14 h S Weleda, Dr. Hauschka, Börlind, Heliotrop, Dr. Grandel, Dr. Jentschura  Produkte für Zöliakie-Betroffene. Neuform-Artikel, Naturkosmetik, Vollkornprodukte, Getreidekissen, Kosmetikstudio im Obergeschoss.

ERNÄHRUNGSBERATUNG Bauchbewusst Centrum für allergologische Ernährungsberatung Münster Dr. Regina Börjesson-Stoll Rothenburg 43-44, City ( 98 11 36 84 : www.ernaehrungsberatung-rothenburg.de  Ernährungsberatung, Allergien, Lebensmittelunverträglichkeiten.

bauchgefühlt. Ganzheitliche Ernährungsberatung (TCM) Zum Erlenbusch 8, City ( 1 49 35 37 : www.bauchgefuehlt.de · Termine n. Vereinbarung  Individuelle Ernährungsberatung, Kochkurse, Vorträge.

( 0 25 34-6 46 69 84 : www.et-blumenschein.de · Termine n. Vereinbarung  Ernährungstherapie bei Magen-Darm Erkrankungen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Übergewicht und Adipositas bei Kindern u. Jugendlichen, Systemerkrankungen (Rheuma u. Osteoporose), Ernährung bei Krebserkrankungen.

( 2 00 66 21, Fax 2 00 66 23 : www.fuchsundfuchs.com · Termine n. Vereinbarung  Mentales Gesundheitstraining und -coaching mit Schwerpunkt Ernährung und Bewegung, Ernährungsberatung u. -therapie, Kochevents, Nordic Walking, individuelle Beratung, Vorträge, Kassenbezuschussung möglich, PersonalCoaching.

Praxis für Ernährungsberatung und -therapie, Dr. Gudrun Pötting

Lebe bewusst Heußler, Katharina

Marktallee 2, Hiltrup ( 0 25 01-9 73 79 79, Fax -9 73 79 78 : www.ernährungsberatung-in-muenster. de · tägl. 9 bis 13 h, Mo,Mi,.Do 15 bis 18 h  Ernährungsberatung, Ernährungstherapie bei Übergwichtigen, Lebensmittelunverträglichkeiten, Diabetes, Untergewicht. Kostenerstattung durch die Krankenkassen.

Ernährungsberatung u. -therapie Rothenburg Dr. Regina Börjesson-Stoll Rothenburg 43-44, City ( 98 11 36 84, Fax 2 65 53 98 : www.ernaehrungsberatung-rothenburg.de · Di. 9 bis 13 h, Do. 14 bis 17 h u. Termine n. Vereinbarung  Ernährungsberatung u. -therapie bei Nahrungsmittelallergien u. -unverträglichkeiten. Individ. Ernährungsberatung bei allen Krankheiten u. Übergewicht. Anerkannt u. Kostenerstattung durch die GKV.

blumenschein Diät- und Ernährungstherapie

Fuchs u. Fuchs - Bewegungsu. Ernährungskonzepte, Sandra Fuchs

Havixbeckerstr. 22a, Grevener Str. 105

Uppenbergstr. 5, Kreuzviertel

Diesterwegstr. 72, Kinderhaus ( 97 44 37 45

: www.lebe-bewusst.com · 9 bis 20 h na. Vereinbarung  Ganzheitliche Ernährungsberatung.

MITTENDRIN Praxis für Ernährung u. Lernberatung Wiener Str. 50, Mauritz ( 3 90 78 10 : www.ernaehrungsberatung-muenster. de · Termine n. Vereinbarung  Krankheitsspezifische Ernährungsberatung, Beratung für Essstörungen. Kostenerstattung durch die GKV.


114 

A D R E S S E N GESUNDHEIT & FAMILIENBILDUNG

GESUNDHEIT & FAMILIENBILDUNG teilangebote, Kurse zur Gesundheit, Entspannung u. Fitness, Eltern-KindKurse, Geburtsvorbereitung.

asb - arbeitskreis soziale bildung u. beratung e. V. An der Germania Brauerei 1, Germania Campus ( 277 230 : www.asbb.ms · Mo.-Do. 14 bis 18 h  Kurse, Seminare u. Fortbildungen für Erwachsene u. Familien, Gewaltprävention, Supervision und Beratung

Bildungsinstitut Münster e.V. Anton-Bruchausen-Str. 6, Rumphorstviertel ( 8 99 50, Fax 8 99 51 11 : www.bildungsinstitut.de · Mo., Mi., und Do.,8 bis 16 h, Di und Fr, 8 bis 14 h  Lehrgangsangebote: Sprachen, berufl. Integration, Pflege/Gesundheit.

Bürgerhaus Kinderhaus Idenbrockplatz 8, Kinderhaus-West ( 49 24 15 0, Fax 49 27 94 0 : www.buergerhaus-kinderhaus.de · Mo.-Fr. 9 bis 12 h u. Mo.-Do. 14.30 bis 22 h  Kurse: Sprachen, Kreativ, Sport, Musik u.a.,

Ev. Familienbildungsstätte

BERUFSAUSBILDUNG Münsterlandschule Alma Mater Winkelstr. 9, Ascheberg ( 01 70-4 35 69 30 : www.muensterlandschulen.de  Natur-& Gesundheitspädagogik, Kreativpädagogik, Ritualpädagogik, Spielpädagogik, Aktivierende Seniorenpädagogik

Europäisches Shiatsu Institut (ESI) Martin-Luther-Str. 13,Leitung: Lilo Lork ( 28 41 44 6 : www.esi-muenster.de · Bürozeiten Di., Do. 10 bis 12 h  Shiatsu-Ausbildung im Modulsystem.

Fitness Akademie Von-Kluck-Str. 17-23, Südviertel ( 0 25 01-9 58 34 85 : www.fitness-akademie.de · Mo.-So. 10 bis 18 h  Praxis-Ausbildung: Fitness- u. Gesundheitstrainer, Group-Fitness-Instructor (B-Lizenz), Indoor-Cycling- Instructor, Personal-Trainer, Yoga-Trainer, Ernährungstrainer, Master Trainer Fitness u. Gesundheit, Trainer A-Lizenz, Workshops.

Hufeland-Schule Wilhelm-Haverkamp-Str. 21, Senden ( 0 25 97-69 06 30 : www.hufelandschule.de · Mo.-Fr. 9 bis 13 h  Naturheilzentrum Senden, Verbandsschule des Bundes Deutscher Heilpraktiker.

Kolping Akademie Münster Gerlever Weg 1 ( 0 25 41-8 03-01 : www.kolping-ms.de  Berufsbegleitende Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich: Sozial und Gesundheitswesen, Wirtschaft und Verwaltung, Kita und Schule.

KURSE FÜR KIDS & FAMILY Anna-Krückmann-Haus e.V. Friedensstr. 5, Mauritz-West/ Erphoviertel ( 39 29 08 0 : www.anna-krueckmann-haus.de · Mo., Di., Do. 9 bis 12 h u. 15 bis 17.30 h, Mi. 15 bis 17.30 h, Fr. 9 bis 12 h  Familienbildungsstätte: Fortbildungen, Koch-, Kunst- u. Sprachseminare, Stadt-

Friedrichstr. 10, Bahnhofviertel ( 4 81 67 80, Fax 4 81 67 89 : www.ev-fabi-ms.de · Mo.-Do. 15-18 h  Angebote u. Kurse für Eltern u. Kinder zum Thema Gesundheit, Bewegung, Computer. Großes Angebot auch für Menschen mit Behinderungen.

Haus der Familie MS - Kath. Bildungsforum im Stadtdekanat MS Krummer Timpen 42, City (Überwasserviertel) ( 41 86 60, Fax 4 18 66 32 : www.haus-der-familie-ms.de · Mo.-Do. 9 bis 12 h u. 15 bis 17 h, Fr. bis 12 h  Info, Kurse, Vorträge, Seminare rund um Gesundheitsthemen: z.B. Fitnesskurse, Ernährung, Kinder, Geburtsvorbereitung.

: www.haus-mariengrund.de  Heimvolkshochschule u. Jugendbildungsstätte, Weiterbildungsangebote für Ehe u. Familie, Frauen, Senioren u. Suchtbetroffene.

Sobi - Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster Achtermannstr. 10-12, Bahnhofviertel ( 51 11 77, Fax 4 82 81 88 : www.sobi-muenster.de · Di + Do 10 bis 12 h  Erwachsenenbildung, Aus- u. Fortbildung, Gesundheitskurse, Tanz, Musik u. Stimme, Selbstentfaltung u. Spiritualität u.a.

Volkshochschule Münster Aegidiimarkt 3, City (Aegidiiviertel) ( 4 92 43 21, Fax 4 92 79 15 : www.vhs.muenster.de · Mo., Mi. 10 bis 16 h, Di., Fr. 10 bis 13 h, Do. 10 bis 18 h, Schulferien Do. 10-16 h  Gesellschaft/Kultur, Erziehung/Familie/Älter werden, Gesundheit, Sprachen u. Länder, Beruf u. Wirtschaft, Digitale Medien.

XTRAS FiT 4 HANDLiNG Physio-Coach Meike Göhler ( 0 25 93-95 26 35 : www.fit4handling.de · Termine nach Absprache  Hausbesuche zur individuellen Trageund Handlingsberatung für eine gesunde Motorikentwicklung, Elterncoaching

Villa Kaiserbusch Seminarhaus e.V. Albersloher Weg 696, Angelmodde ( 6 09 64 96  Seminare, Vorträge, Meditationen, Tanz, Raumvermittlung für Gruppen u. Übernachtungsmöglichkeiten bis 20 Pers.

Agnes Lütke Föller - Unternehmensberatung & Training Gasselstiege 23, Neutorviertel ( 6 09 05 11, Fax 6 09 05 19 : www.luetkefoeller.com  Spezialisiert auf Beratung von Selbstständigen im Gesundheits- u. Sozialwesen.

Kreativ-Haus e.V. Diepenbrockstr. 28, Erphoviertel ( 8 99 00 90, Fax 89 90 09 42 : www.kreativ-haus.de · Mo.-Do. 10 bis 12 h u. 15 bis 18 h  Kurse u. Workshops für kulturelle Bildung, Beruf, Sprachen, Gesundheit u. Entspannung.

Haus Mariengrund Katholische Bildungsstätte Nünningweg 133, Gievenbeck ( 8 71 12-0, Fax -60

    

= = = = =

Telefon Öffnungszeiten Internet/Email Preisbeispiel Leistungsspektrum


 115

GESUNDHEITSTECHNIK DENTALLABORE Dentallabor Adorf + Schwitte Idenbrockplatz 27, Kinderhaus ( 21 20 62, Fax 21 10 46 : www.a-s-dental.de · Mo., Di., Do. 8 bis 18 h, Mi., Fr. 8 bis 16 h (nach telefonischer Vereinbarung)  Implantologie, ästhetische vollkeramische Versorgungen, Zirkinoxid, biologische Prothetik, Sportschutz, Schnarchschienen.

City-Dental Laborgesellschaft Ossenkampstiege 45a, Mecklenbeck ( 41 41 70, Fax 4 14 17 77 : www.citydental-muenster.de · Mo.-Fr. 8.30 bis 17.30 h  Das offene Labor, Besuche erwünscht.

Dental Technik Robert-Bosch-Str. 2-4 ( 97 23 90, Fax 9 72 39 12 : www.dental-technik-ms.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h  Zahntechnische Implantologie, Modellguss, Kronen u. Brücken, Inlays u.v.m.

DENTEC-Dentallabor Scharnhorststr. 40, Pluggendorf ( 52 12 04, Fax 1 44 87 34 : www.dentec-dentallabor.de  Implantat-Technik, Vollkeramik, Perfektionelle Ästhetik, Edelmetalltechnik, Frästechnik.

Johannemann Zahntechnik Hüffer Str. 14, Neutorviertel ( 2 89 28 19, Fax 2 89 28 18 : www.johannemann-zahntechnik.de  Implantologie, ästhetische Frontzahnrestauration, Patientenberatung, Veneers.

Klapdor Dentaltechnik Kerstingskamp 15, Kinderhaus-Ost ( 39 90 20, Fax 3 99 02 29 · Mo.-Fr. 8 bis 18 h  Implantologie, CAD/CAM Vollkeramiksysteme, individuelle ästhetische Keramik.

Zahn-Ästhetik Patricius Schmidt Neubrückenstr. 25 ( 4 82 87 33 : https://zahnaesthetik-patricius-schmidt.de · Mo., Di. 8 bis 18 h, Mi., Do. 8 bis 17 h, Fr. 8 bis 16 h  Herstellung von ästhetischen Zahnersatzversorgungen, festsitzend, herausnehmbar u. implantatgetragen in Vollkeramik u. metallunterstützt.

SANITÄTSHAUS/ ORTHOPÄDIETECHNIK Sportorthopädie Dahlmann Aegidiistr. 42, City (Aegidiiviertel)

( 4 75 03 : www.sportorthopaedie-dahlmann.de · Mo.-Fr. 9.30 bis 13 h u. 14.30 bis 18 h (Mittwoch nachmittags geschlossen) x EC-Karte S Asics, Brooks, Socony  Orthopädieschuhmachermeister, Laufsportartikel, Maßanfertigungen, Fußanalyse, Laufband- u. Videoanalyse, Einlagen, Schuhzurichtung.

Grundhoff Orthopädie-Technik Düesbergweg 128, Hammer Str. 6 ( 1 62 36 16, 52 10 27, Fax 1 62 37 79 : www.ot-grundhoff.de · Düesbergweg: Mo.-Fr. 9 bis 13 h u. 14 bis 18 h, Sa. 10 bis 13 h; Hammer Str.: Mo., Di., Do., Fr. 9 bis 13 h u. 14 bis 18 h, Mi. 9 bis 13 h  Sanitätshaus, Kompressionsstrümpfe, Schuheinlagen, diabetische Schuhversorgung, Prothetik, Orthetik u.a.

HelFerlein Marktallee 66, Hiltrup ( 0 25 01-9 23 99 90, Fax -9 23 99 91 : www.info@helferlein-muenster.de · Mo.-Fr. 10 bis 18 h, Sa. 10 bis 13 h  Viel mehr als eine Sanitätshaus: Hilfsmittel für Gehandicapte u. Senioren, praktische Geschenke für Jedermann. Großes Sortiment von Rollatoren u. Elektromobilen, Alltagshilfen u. Sanitätsbedarf.

KAPPERNAGEL & Menßen Coermühle 2

( 9 86 21 90, Fax 98 62 19 99 · Mo.-Fr. 8 bis 16.30 h, Do. 8 bis 18 h  Sanitätshaus, Orthopädie, Reha-Technik, Homecare.

Sanitätshaus Lammers Spiekerhof 40-42 ( 4 82 17 10, Fax 4 82 17 15 : www.lammers-muenster.de · Mo. - Fr. 9.30 bis 18 h, Sa.10 bis 16 h  Sanitätshaus

Micke & Co. Orthopädie-Technik u. Sanitätshaus Grevener Str. 105, Germania Campus ( 2 84 54 57, Fax 2 84 54 66 : www.mickeundco.de · Mo., Di., Do., Fr. 9 bis 13 h u. 14 bis 18 h, Mi. 9 bis 14 h  Einlagen, Ganganalyse, Sportversorgung, Bandagen, Orthesen, Kompressionsstrümpfe, Korsette, Miederversorgungen, Prothetik u.a., individuelle Zehenstegsandalen

Möller OrthopädieSchuh-Technik Johann-Krane-Weg 40, Sentrup ( 28 91 92 0, Fax 28 91 92 25 : www.orthomoeller.de · Mo.-Fr. 9.30 bis 18 h x EC-Karte  Bewegungsanalyse u. Videodokumentation, Maßschuhe, Bequemschuhe von FinnComfort, Einlagen u. DiabetesSchutzschuhe.

Ortho - Run Warendorfer Str. 141 ( 39 58 23 46 : www.ortho-run.de · Mo.-Fr. 10 bis 18h, Sa. 10 bis 14h  Laufschuhberatung,individuell angepasste Laufschuhe,individuelle Fachberatung, Schuhzurichtungen aller Art, orthopädische Einlagen für Alltagsschuhe & jegliche Sportschuhe, Spezialanfertigungen aller Art, Dämpfung der Sohlen, Schuhreparaturen aller Art, èim Hof

Sanitätshaus Sumser Moltkestr. 13 (nähe Ludgeri-Kreisel) ( 53 36 66, Fax 51 15 28 : www.sumser-orthopaedie.de · Mo.-Fr. 8.30 bis 18 h  Medizinisches Warenhaus, OrthopädieTechnik, Orthopädie-Schuhtechnik, Brustpothetik(nur an der Moltkestr.). Weitere Filialen: Westfalenstr. 111 (Hiltrup), Tel.: 0 25 01-5 94 20 26, ÖZ: Mo., Di. 8 bis 17 h, Mi. 8 bis 15 h, Do. 8 bis 19 h, Fr. 8 bis 14 h; Gartenbreie 1 (Gievenbeck), Tel.: 1 35 68 87, ÖZ: Mo.Fr. 9 bis 13 h, Mo., Di., Do., Fr. auch 14 bis 18 h.


116 

A D R E S S E N PFLEGE & BETREUUNG

PFLEGE & BETREUUNG AMBULANTE PFLEGEDIENSTE Alexianer Ambulanz Clemenshospital u. Kurzzeitpflege am Clemenshospital

med.Transportdienst, Sanitätsdienste, Katastrophenschutz, intensiv Transport, Rettungshundestaffel, Erste-Hilfe-Ausbildung, Arbeiter-Samariter-Jungen, Integrationsprojekte und Flüchtlingshilfe

Home Instead

Düesbergweg 124, Düesbergviertel ( Ambulanter Pflegedienst: 9 76 40 70, Kurzzeitpflege: 9 76 40 80, Fax Ambulanter Pflegedienst: 9 76 40 72, Kurzzeitpflege: 9 76 40 82 : www.clemenshospital.de  Grund- u. Behandlungspflege, Beratung, Pflegebesuche nach Paragraph 37,3 der Pflegeversicherung, Kurzzeitpflege.

Scheibenstr. 117 ( 14 98 99 40 : www.homeinstead.de  Ambulante Pflege u. häusliche Betreuung, Betreuung zuhause, Begleitung außer Haus, Hilfen im Haushalt, Grundpflege, Demenzbetreuung, Entlastung pflegender Angehöriger, Familienbetreuung

Arbeiter-Samariter-Bund e.V.

Grevener Str. 105 (Germania Campus) ( 2 65 11 11, 01 63-2 65 11 10 (für Notfälle), Fax 2 65 11 10 : www.humanitas.de · Mo.-Fr. 9 bis 16 h  Häusliche Pflege, ambulanter Krankenu. Altenpflegedienst.

Gustav-Stresemann-Weg 62, Gremmendorf-West ( 28 97-0, Fax 28 97-1 19 : www.asb-muenster.de · Mo.-Fr. 8 bis 17 h, Einsatzzentrale 24 h erreichbar.  Hilfe für Pflegebedürftige, Behinderte, häusliche Pflege, Ansprechpartner für Behindertenfahrdienst u. Hausnotruf, Essen auf Rädern, qualifizierter Krankentransport, Hauswirtschaftliche Betreuung , ambulanter Pflegedienst, Bücher auf Rädern, Seniorentreff, Besuchshundedienst, Projekt „Wünschewagen“, verschiedene Kitas, Kinderferienbetreuung, Liegendfahrdienst,

Humanitas Pflegedienst GmbH

miCura Pflegedienste Münster Tibusplatz 6, City (Kuhviertel) ( 3 99 55 80, Fax 3 99 55 89 : www.micura.de · Mo.-Do. 9 bis 17 h, Fr. 9 bis 15 h  Pflegeberatung, Betreuung, Sozialdienst, hauswirtschaftl. Hilfen, Grundu. Behandlungpflege, Beratung nach Paragraph 37,3.

Pflegebüro Schmidt Marktallee 66, Hiltrup ( 0 25 01-5 94 34 80 : www.pflegebuero-schmidt.de · Mo.-Fr. 10 bis 14 h  Senioren-, Kranken-, Verhinderungspflege/Urlaubsvertretung, Hausnotruf.

Alexianer Ambulant Achtermannstr. 11 ( 98 16 89-​2 33 33, Fax 98 16 89 23 405 : www.alexianer-muenster.de · Mo.-Fr. 9 bis 16 h  Grundpflege, Behandlungspflege, hauswirtschaftliche Hilfen, Nachtbereitschaft, stundenweise Betreuung, Beratung, Pflegebesuche nach Paragraph 37.3, Eingliederungshilfe.

HOSPIZ Hospizbewegung Münster e.V. Sonnenstr. 80, City (Martiniviertel) ( 51 98 74, Fax 4 82 82 46 : www.hospizbewegung-muenster.de · Mo.-Do. 10-12.30 h  Ambulanter Hospiz- u. Palliativberatungsdienst: Begleitung Sterbender, Unterstützung u. Trauerbegleitung für Angehörige.

Johannes-Hospiz Münster Hohenzollernring 66, Klein-Muffi ( 89 99 80, Fax 8 99 98 10

: www.johannes-hospiz.de · Mo.-Fr. 9 bis 17 h (Büro)  Stationäre Aufnahme unheilbar kranker Menschen.

Königskinder Ambulanter Hospizdienst für Kinder und Jugendliche Sankt-Mauritz-Freiheit. 24, Herz-Jesu ( 39 77 86 14, Fax 39 77 86 15 : www.kinderhospiz-koenigskinder.de · Mo. - Fr. 9 bis 13 h  Begleitung lebensverkürzend erkrankter Kinder/ Jugendliche und ihren Familien, Trauerbegleiung, Ambulanter Hospizdienst für Kinder- und Jugendliche.

Hospiz lebensHAUS Dorbaumstr. 215, Handorf ( 8 99 35-0, Fax -19 : www.hospiz-lebenshaus.de  Stationäre Pflege und Versorgung unheilbar schwer kranker Menschen.

PFLEGEZENTRUM LWL-Pflegezentrum Münster Kinderhauser Str. 92, Uppenberg ( 9 15 55 40 00 : www.lwl-pflegezentrum-muenster.de  Ein Zuhause für Menschen mit erhöhtem psychosozialem Hilfebedarf.


 117 SENIORENHEIME Irmgard Buschmann Haus Am Küchenbusch 15, Gievenbeck ( 9 37 17 00, Fax -7 99 : www.buschmann-haus.de  Ambulante Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz.

Diakonie Münster e.V. Fliednerstr. 17-19 (Martin-Luther-Haus), Sentrup ( 85 80, Fax 85 83 17 : www.diakonie-muenster.de · Mo.-Fr. 8 bis 17 h (Empfang)  Evangelisches Seniorenheim.

DKV-Residenz am Tibusplatz Tibusplatz 1-7, Innenstadt ( 4 83 50, Fax 4 83 58 11 : www.dkv-rt.de  Seniorenresidenz mit umfangreichem kulturellem Angebot: Wohnungen von 28 bis 95 m², Probewohnen möglich, stationäre Pflege, ambulanter Pflegedienst.

Domicil Aaseehof Münster Pottkamp 15-19, Schlossviertel ( 8 57 09 90 : www.domicil-aaseehof.de · Mo.-Fr. 9 bis 13 u. 14 bis 18 h (Sozialmanagement)  Betreutes Wohnen für ältere Menschen, Service-Wohnungen mit umfangreichen Regel- sowie Wunschleistungen.

Haus Margarete Seniorenpflegeheim Heriburgstr. 15, Nottuln ( 0 25 02-80 80, Fax -8 08 99 : www.seniorenheime-nottuln.de

 Individuelle u. ganzheitl. Pflege für Senioren. Kurzzeit- u. vollstationäre Pflege, Tagespflege.

Haus Stevertal Seniorenpflegeheim Stevern 58, Nottuln ( 0 25 02-13 63, Fax -32 64 : https://seniorenheime-nottuln.de/dashaus-stevertal · Mo.-Fr. 8 bis 16 h  Individuelle u. ganzheitl. Pflege für Senioren. Kurzzeit- u. vollstationäre Pflege.

Haus Wilkinghege Wilkinghege 55, Kinderhaus-West ( 2 80 20, Fax -2 80 22 21 : www.haus-wilkinghege.de  Stationäre Pflegeeinrichtung für Menschen in fortgeschritt. Lebensjahren. In besonderer Wohnatmosphäre individ. u. fachgerechte Betreuung.

Residenz Aaseehof Pottkamp 25 ( 14 47 00, Fax 14 47 01 50 : www.alloheim.de/pflege-muenster · Mo.-Fr. 8 bis 17 h  Servicewohnungen zwischen 50 u. 84 m², 80 vollstationäre Pflegeplätze, ein gerontopsych. WB, Restaurant.

XTRAS Alexianer Werkstätten Alexianerweg 49, Hiltrup ( 02501 / 966-222, Fax 02501 / 966-229 : www.alexianer-werkstaetten.de · Mo.-Do. 7.30 bis 16.30 h, Fr. bis 14.15 h  Dienstleistungen, industrielle u. handwerkliche Fertigung.

Haus Benteler - Tagespflege für ältere Menschen Prozessionsweg 54, Mauritz ( 39 34 25, Fax 1 36 79 09 : www.haus-benteler-muenster.de · Mo.-Fr. 8 bis 16 h  Tagespflege u. Betreuung für ältere Menschen in einer alten Villa mit großem Garten, gemeinsame Aktivitäten wie: Ausflüge, Gesprächskreise, Gymnastik.

Viola Gräfin Bethusy-Huc-Stiftung Osterstr. 98 ( 0 25 41-54 38 : www.bethusy-huc-stiftung.de · Termine n. Vereinbarung  Stiftung zur Förderung an Demenz Erkrankter, Ansprechpartner: Marion Koch.

Demenz-Servicezentrum Josefstr. 4, Südviertel

( 5 20 22 76 60, Fax 5 20 22 76 05 : www.demenz-service-muenster.de · Mo.-Do. 9-16 h, Fr. bis 15 h

KTS-Münster Höltenweg 85 a, Gremmendorf-West ( 3 83 44 11, Fax 3 83 44 13 : www.kts-ms.de · 24 h telefonisch erreichbar  Krankentransport, Behindertenfahrten.

LWL-Wohnverbund Münster Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30 ( 9 15 55 30 00 : www.lwl-wohnverbund-muenster.de · Tägl. 8 bis 16.30 h  Betreuung von Frauen u. Männern mit einer chronischen psychischen Erkrankung, Abhängikeitserkrankung od. einer geistigen Behinderung.


118 

A D R E S S E N PHYSIOTHERAPIE & OSTEOPHATIE

PHYSIOTHERAPIE & OSTEOPATHIE ( 5 14 44, Fax 1 62 56 40 : www.physiotherapie-ilgner.de · Mo.-Do. 7.30 bis 12 h u. 14 bis 18 h, Fr. bis 12 h  Physiotherapie, Krankengymnastik u. Massage, Lymphdrainage, Hausbesuche

Institut für Manuelle Therapie Holger Krimphove Grevener Str. 102 (Dreifaltigkeitskirche) ( 39 93 99 : www.manuelletherapie.com · tägl. 8 bis 19 h u. Termine n. Vereinb.  Krankengymnastik, Trainingstherapie, Massage, Personaltraining, Leistungsdiagnostik, Manuelle Therapie, La Stone-Therapie, Manuelle Lymphdrainage, KG neuro., CMD.

Praxis für Physiotherapie Kinzel & Simon

PHYSIOTHERAPIE & MASSAGE Mobile Massage Michaela Andersch Kristiansandstr. 125 ( 2 03 81 57, 01 76-40 57 07 41 · Termine n. Vereinbarung  Nur für Firmen und Behörden(Masseurin u. med. Bademeisterin, Lymphdrainagetherapeutin).

Praxis für Physiotherapie Sabine Beermann Tibusstr. 7-11, City (Kuhviertel) ( 39 63 00 16 : www.physio-muenster.de · Mo.-Fr. 8 bis 20 h u. n. Vereinbarung  Schwerpunkte: CMD, Cranio-Sacrale Therapie, Lymphdrainage, Hausbesuche, Massage, Rückenschule.

Praxis Bouchette Paul-Engelhardt-Weg 16, Gremmendorf ( 61 91 91, Fax 61 91 95 : www.bouchette.de · Mo.-Do. 8 bis 13 h u. 14 h bis 20 h, Fr. 8 bis 13 h u. 14 bis 18 h  Krankengymnastik, manuelle Lymphdrainage u. Massage.

Praxis Eva Bußmann - Physiotherapie & med. Training Feldstiege 102, Nienberge ( 0 25 33-29 87 20, Fax -29 87 97 : www.bussmann-physiotherapie.de · Mo.-Do. 9 bis 20 h, Fr. 9 bis 18 h  Krankengymnastik, Manuelle Therapie, KG-Neurologie (PNF, Bobath),

Massage, Triggerpunkttherapie, Fango, Lymphdrainage, Lehnart Schroth, Rehasport, Präventionskurse, KG am Gerät, med. Trainingstherapie

Zentrum f. Trad. Chinesische Medizin & Naturheilverfahren Dr. Chariat Hohenzollernring 57 ( 5 51 66, Fax 4 01 27 : www.chariat.de · Termine n. Vereinbarung  Private Kassen und Selbstzahler  Akupunktur, Entgiftungskuren, Störfeldsuche u. -therapie, chinesische Kräuterheilkunde, Schmerztherapie, Physiotherapie, Manuelle Therapie, Anthroposophische Medizin und Naturheilverfahren

Dagmar Delong Aegidiistr. 37, City (Aegidiiviertel) ( 4 25 85 : www.praxis-delong.de · Mo.-Fr. 8 bis 18 h  Physiotherapie, Krankengymnastik u. Massage. Manuelle Therapie, Naturmoorpackungen, Cranio-Sacral-Therapie, Kinesio-Taping, Lymphdrainage, Bobath, Dorn-Breuss Behandlung, Fußreflexzonenmassage, Faszientherapie, CMD-Behandlung,

Praxis Erdbrügge Hiltruper Str. 20 d, Wolbeck ( 0 25 06-8 50 17; Fußpflege: -8 50 72, Fax -8 50 71  Krankengymnastik u. Physiotherapie, Schlingentisch, Lymphdrainage, Hausbesuche, Fußpflege,Fußreflexzonenma ssage.

Praxis für Orthopädie u. Unfallchirurgie Dr. Med. Gunnar Weining u. Dr. Med. Thorsten Sprafke Marktallee 8, Hiltrup ( 0 25 01-12 30, Fax -80 94 48 : www.orthopaedie-ws.de · Mo., Di., Do. 7 bis 12 h u. 14 bis 17 h, Mi. 7 bis 12 h, Fr. 7 bis 14 h  Akupunktur, Chirotherapie, Sportmedizin, physikalische Therapie, Schul - und Arbeitsunfälle, Osteopathie

Physiotherapie Gollmer - Kresing Warendorfer Str. 97, Mauritz ( 3 54 99 : www.fit-in-muenster.de · Mo.-Do. 8 bis 18 h, Fr. geschlossen/ Hausbesuche  Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Cranio-Sacral-Therapie, Osteopathie, Bobath (auch Kinder), PNF, Lymphdrainage, Massage,Kindertherapie,Sport physiotherapie, Leistungsdiagnostik, Personaltraining, Hausbesuche.

Gemeinschaftspraxis Hafke + Schröder Warendorfer Str. 81, Erphoviertel ( 39 38 29, Fax 8 99 77 41 : www.physio-hafke-schroeder.de · Mo.-Do. 8 bis 19 h, Fr. 8 bis 14 h  KG, Manuelle Therapie, Heißluft Massage, Manuelle Lymphdrainage, PNF, Cyriax, Schlingentisch, Hausbesuch.

Praxis für Physiotherapie Krankengymnastik und Massage -Joachim Ilgner Weseler Str. 77, Südviertel

Warendorfer Str. 147 u. 149, MauritzMitte ( 6 06 85 82 : www.physiotherapie-in-muenster.de · Mo.,Di.,Do. 8 bis 18 h, Mi. 8 bis 15 h, Fr. 8 bis 12 h  Physiotherapie, Krankengymnastik, manuelle Therapie, Lymphdrainage, Osteopathie, Applied Kinesiology, Rückenschulkurse, Massage, Yoga, psychosomatische Energetik, Behandlungen nach Liebscher & Bracht. Alle Kassen, auch Privat.

Praxis für Physiotherapie u. Osteopathie Corinna Koch u. Roland Meyer Kampstr. 6, Kreuzviertel ( 2 06 66, Fax 9 22 62 21 : www.kreuzviertel-osteopathie.de · nach Vereinbarung  Osteopathie, KG, Manuelle Therapie, PNF, Lymphdrainage, Massage, Rückenschule.

Praxis für Manuelle Therapie u. Physiotherapie Bodo van Lier Grevener Str. 70, Kreuzviertel ( 53 34 48 : www.van-lier.de · Termine n. Vereinbarung  Alle Kassen / Privatkassen, Physiotherapie, KG, PNF, Lymphdrainage, KG-Neuro, Schlingentisch, med. Trainingstherapie, Mc Kenzie u.a.

Privatpraxis Dr. G. Lohrasbi u. Dr. T. Mundthal Malmedyweg 11, Sentrup ( 1 35 37 00, Fax 1 35 38 77 : www.lohrasbi-mundthal.de · Mo., Di., Do. 8 bis 12 h u. 15 bis 19 h, Mi., Fr. 8 bis 13 h u. n. Vereinbarung  Facharzt für Orthopädie, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Sportmedizin, Chirotherapie, Osteopathie, Ernährungsberatung, Akupunktur, TCM.


 119 Praxis für Physiotherapie U. Löttker Wilhelmstr. 49, Neutorviertel ( 1 61 13 33, Fax -1 61 13 35 : www.physioloettker.de · Mo.-Do. 8 bis 19 h, Fr. 8 bis 15 h, sowie Termine nach individueller Absprache.  Praxis für Physiotherapie und Naturheilkunde Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, KG am Gerät, Osteopathie, PNF, Triggerpunkttherapie, CMD, Massagen, Kinesio Tape, Naturmoor, Hausbesuche.

Physiovital Praxis für Physiotherapie, Osteophatie u. Naturheilkunde Sonja Behrens Meesenstiege 54 a, Hiltrup ( 0 25 01-9 77 99 11 : https://physiovital-greven.de · Mo. 9 bis 20 h, Di. 9 bis 13 h, Mi. 9 bis 20 h, Do. 9 bis 19.30 h, Fr. 8.30 bis 17.30 h  Physiotherapie, Krankengymnastik am Gerät, Osteopathie, Lymphdrainage, Massage, Fango, Akupunktur

Praxis für Physiotherapie Artur Mally Handorfer Str. 34, Handorf ( 32 85 88, Fax 6 20 96 03 : www.praxis-mally.de · Mo.-Fr. 8 bis 19 h u. n. Vereinbarung (auch am Sa.)  Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Manuelle Lymphdrainage, Massagen, Fußreflexzonentherapie, Rückenschule, Hausbesuche, Kinesio-Taping.

Gaby Montag - Praxis für Physiotherapie u. Osteopathie Gasselstiege 21-23 (Vital-Center), Neutorviertel

( 27 73 33, Fax 27 73 36 : www.gaby-montag.de · Mo.-Fr. 7.30 bis 20 h, Sa. 9 bis 15 h u. n. Vereinbarung  Physiotherapie/ Krankengymnastik, Osteopathie, Manuelle Therapie, Sportphysiotherapie, Bobath und PNF, CranioSacral-Therapie, Lymphdrainage, Massage, Kinesio-Taping u.v.m.

Osteopathie-MYOREFLEXTHERAPIE (Prasha Raiss HP) Weselerstr. 1 ( 9 30 42 78 : www.prasha.de · siehe Homepage  Physiotherapie, manuelle Therapie, Myoreflextherapie, Osteopathie, spirituelle Begleitung.

NAS - Praxisinstitut für Neurofaszial Aktivierte Scharnhorststr. 40, Aaseestadt ( 74 78 82 00 : www.praxisinstitut-muenster.de · Kurse siehe Homepage  Verbindung von Sportwissenschaft und Physiotherapie bei Gelenk- u. Muskelproblemen, individuell angepasstes „NAS prevent Training‚Äú, interdisziplinäre Therapie u. Trainingskonzepte

Dörthe Pferdekamp Praxis für Physiotherapie u. Osteopathie Maximilianstr. 56, Kreuzviertel ( 2 84 14 88 : www.physiotherapie-pferdekamp.de · Mo. - Fr. 7.30 bis 20.30 h und natürlich individuell nach Vereinbarung  Physiotherapie, Krankengymnastik, Massage, PNF, Osteopathie (auch für Kinder),

manuelle Therapie, Lymphdrainage.

Physiotherapie Ulrike Hammelbeck Kanalstr. 62, Schlossviertel ( 025 1-3 84 37 04 : www.physio-hammelbeck.de · Mo.-Do. 8 bis 20 h, Fr. 8 bis 15 h u.n. Vereinbarung.  Skoliosetherapie, KG, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Kinesiotaping, Spezielle Atemtharapie, Fango, Massagen, Akupunktur-Massage n. penzel, Cranio-Sacrale Therapie

Physio.werk Hiltrup - im Gesundheitszentrum Marktallee Marktallee 11-13 ( 02 50 1-92 28 20 2 : https://physio-plus-hiltrup.de · Mo.-Do. 8 bis 20 h, Fr. 8 bis 18 h  Moderne Physiotherapie, Kurs-, Geräte- und Personaltraining. Komplexe Behandlungsmethoden und Golf-Physio-Coaching (DGV).

PhysioAktiv Kaiser-Wilhelm-Ring 4-6, Erphoviertel ( 3 44 42 : www.physio-plus.de · Mo.–Fr. 7.30 bis 20 h  Physiotherapie, Osteopathie, Narbentherapie, Boegertherapie, Med. Trainingstherapie u. Naturheilkunde

PhysioComplex Windthorststr. 35, City ( 1 31 36 20, Fax 13 13 62 22 : www.zfs-muenster.de · Mo., Di., Do. 8 bis 22 h, Mi. + Fr. 8 bis 18 h, Sa. nach Vereinbarung  Krankengymnastik, Manuelle Therapie,

Massage, KG-Gerät, Wellness-Angebote, Sportphysiotherapie.

PHYSIOFIT Zentrum für Fitness u. Bewegungstherapie Bernd-Feldhaus-Platz 1, Kinderhaus Ost ( 21 80 42 : www.physiofit-muenster.de · Mo., Do. 8 bis 12.30 h, 16 bis 21 h, Di., Mi.,Fr. 8 bis 12.30 h, 16 bis 20 h, Sa. 14 bis 18 h, So. 10 bis 14 h  Physiofit-Studio: Fit 50+ für Menschen von 50 bis 80 Jahren, qualitätsgeprüfte Trainingskonzepte, betreutes, bedarfsgenaues physiotherapeutisch orientiertes Fitnesstraining für Patienten, Leistungssportler, Aktive u. Einsteiger.

Physiotherapie & Rehabilitation in d. Akademie f. Manuelle Medizin Von-Esmarch-Str. 50 ( 9 81 30 50 · Mo.-Do. 8 bis 20 h, Fr. 8 bis 18 h, Sa. 8 bis 12 h

Aqua Vitalis - Praxis Dr. rer. med. Erhard Schacht Andreas-Hofer-Str. 72-76 ( 1 32 31 00, 1 32 31 10, Fax 1 32 31 01 : www.aqua-vitalis.de · Mo.-Fr. 8 bis 21 h, Sa. 8 bis 15 h, So. 10 bis 15h  Institut für Physiotherapie, Prävention, Rehabilitation, Personal Fitness, Wellness. KG am Gerät, med. Trainingstherapie, Magnetfeldtherapie, Rehakurse, Laser, Ultraschall u. Massagen, FaszienFitness, Yoga, Pilates


120 

A D R E S S E N PHYSIOTHERAPIE & OSTEOPHATIE

Praxis für Ergotherapie u. Physiotherapie, Oliver Nücklaus u. Team Düesbergweg 15, Düesbergviertel ( 7 77 90 90 · Termine n. Vereinbarung u. Hausbesuche  alle Kassen  Handtherapie, Physiotherapie u.v.m.

Praxis Vivian Redl (Heilpraktikerin) Enschedeweg 63, Gievenbeck ( 53 49 755 : www.spiritedbody.com · Termine n. Vereinbarung  Traditionelle Thai Yoga Massage, PhysioThai, Dynamische Thai Yoga Massage, Aroma Ölmassage, Dynamische Faszien Therapie, Indische Kopfmassage & Cranio Sacrale Therapie. Yoga für Schwangere, Rückbildungsyoga (Mutter-BabyYoga), Familienyoga, Paar-Workshops, Kinder-Yoga Fortbildungen. Institut Bönninghausen, Maximilianstr. 15a, Do. 8.30 bis 15 h u. Fr 8.30 bisc 20 h.

Praxis für Physiotherapie Michael Seidel Max-Winkelmann-Str. 4, Hiltrup ( 0 25 01-46 00, Fax -2 98 11 : www.praxismichaelseidel.de · Mo.-Fr. 8 bis 19 h u. n. Vereinabrung  KG, Bobath, Vojta, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Cranio Sacrale Therapie.

Praxis für Physiotherapie Peter Stracke Nottulner Landweg 56, Roxel

( 0 25 34-10 93, Fax -89 63 : www.praxis-stracke.de · Mo.-Do. 8 bis 20 h u. Fr. 8 bis 14 h  Krankengymnastik, KG (Bobath, Vojta, PNF), Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Säuglings- u. Kindertherapie, Schroth, Cranio-Sacrale/Osteopathie, Zukunft-Huber, Castillo Morales, Dorn Breuss, Taping, Shiatsu, Pilates.

Thera Net Westfalen Hohenzollernring68/70HauskareB,KleinMuffi ( 9 35 39 85, Fax 9 35 36 20 · Mo.-Fr. 7.30 bis 17 h u. n. Vereinbarung  Physiotherapie u. Krankengymnastik, Ergotherapie, physikalische Therapie, Reha-Sport u. Massage am St. Franziskus Hospital.

Therapiezentrum am Bült Bült 13, City ( 98 11 32 89, Fax 98 11 32 91 : www.therapiezentrum-am-buelt.de · Mo.-Do. 8 bis 20 h, Fr. 8 bis 19 h, Sa. 10 bis 15 h u.n. Vereinbarung  Zentrum für Physiotherapie und Rehabilitationssport, Prävention und Personal Training. Leistungsspektrum: Krankengymnastik, Krankengymnastik am Gerät, Lymphdrainage, Bobath, manuelle Therapie, Atemtherapie, Skoliosetherapie, Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD), klassische Massagetherapie, Taping, osteopatische Techniken, Sportphysiotherapie, Fango, Rehasportkurse, Gerätetraining, Faszientraining, Fußreflexzonenmassage, Yoga, u. Pilates

Therapiezentrum Hafenkante Albersloher Weg 54

Bogenstr. 15/16, City ( 5 55 51, Fax 4 88 21 30 : www.witte-haase.de · Mo.-Fr. 8 bis 20 h, Sa. bis 13 h  Krankengymnastik, manuelle Therapie, Kieferbehandlung, Bobath, PNF, Lymphdrainage, Massagen, CranioSacral-Therapie, Hot Stone Massage, Trigger Punkt Behandlung, Gerätetraining, versch. Kurse nach Anfrage.

OSTEOPATHIE conzept-naturmedizin Von-Vincke-Str. 12 ( 74 82 25 68, Fax 74 82 25 69 : www.conzept-naturmedizin.de · Mo.-Fr. 10 bis 18 h

Osteopathie-Praxis Fluidum Königsstr. 22/23, Mauritzviertel ( 98 11 96 95 : www.praxis-fluidum.de · Termine n. Vereinbarung  Osteopathie, manuelle Therapie, KGNeurologie.

Praxis für Osteopathie Sylvia Joachim

Podologin DDG

und staatl. geprüfte Fachkosmetikerin

Praxis für Physiotherapie Christiane Kaup

(Deutsche Diabetes Gesellschaft)

Bettina Hille

Podologin DDG

Wolbecker Str. 21 ( 67 40 40 : www.physiotherapie-muenster.de · Termine n. Vereinbarung  Osteopathie, KinderOsteophatie, Upledger Cranio Sacrale Therapie, Bobath und Vojta.

Franziska Chabowski

Praxis für Osteopathie und Physiotherapie Bettina Mertens

Podologin

euzviertel

Ihr Team im Kr

Nicole Stuckmann

Maximilianstraße 11 | 48147 Münster Tel. 02 51-92 777 631 | www.fuß-profil.de

Gemeinschaftspraxis Witte und Haase

Boverste Meer 13a, Gievenbeck ( 01 79-1 33 20 00, 2 03 35 15 : http://osteopathie-in-muenster.net · Termine n. Vereinbarung  Osteopathie/Kinderosteopathie u. Physiotherapie, HP.

Julia Vogel

Kompetente Beratung Podologische Fußpflege | Orthosen Orthonyxiespangen

( Physiotherapie: 96 19 28 29, Osteophatie: 96 19 28 29 : www.tz-hafenkante.destartseite.html  Physiotherapie: Gerd Pahls, Dirk Hentschel, Dominik Bröcker, Susanne Schaper und Anna Jansen,Timo Wasserfuhr, Michael Ochmann Osteopathie: Ira Beliczey,

(Deutsche Diabetes Gesellschaft)

Podologin

Anika Hagedorn Podologin

Sigrid Sommerfeld Rezeption

Schmeddingstr. 102, Sentrup ( 89 81 82 : www.bettinamertens.de · Mo.-Fr. nach Vereinbarung  Osteopathie für Kinder u. Erwachsene, Physiotherapie, Bobaththerapie, Kurse: Yoga, Jin Shin Jyutsu, Faszien Rotation.

Osteopathie am Kiepenkerl Anke Dieckhoff Wegesende 3, City ( 4 46 88, Fax 4 46 89 : www.osteopathie-am-kiepenkerl.de · Termine n. Vereinbarung  Osteopathie, Naturheilverfahren

Osteopathie-Zentrum Alter Fischmarkt Alter Fischmarkt 1, City ( 4 82 90 00 : www.osteopathie-zentrum-muenster.de · Mo.-Fr. 9 bis 13 h, Mo.,Di.,Do. 14 bis 18 h  Shari Thelen, Guido Thering: Osteopathen mit abgeschl. 6-jähr. Ausbildung,

Academy Deutschland für Osteopathie, Osteopathen in D. (V.O.D.).

PhysioAktiv Kaiser-Wilhelm-Ring 4-6, Erphoviertel ( 3 44 42 : www.physio-plus.de · Mo.-Do. 7.30 bis 20 h, Fr. 7.30 bis 16 h  Physiotherapie, Osteopathie, Narbentherapie, Boegertherapie, Med. Trainingstherapie u. Naturheilkunde

PHYSOS Barbara von Brandenstein Albersloher Weg 455, Gremmendorf-Ost ( 6 74 44 55 : www.physos.eu · Termine n. Vereinbarung  Osteopathie, Krankengymnastik, manuelle Therapie, KG-Neurologie (PNF), Massage-Naturmoor, manuelle Lymphdrainage.

Praxis für Osteopathie Katharina Mertsch Kettelerstr. 30 ( 13 11 997 7 : www.osteopathie-mertsch.de · Termine n. Vereinbarung  Heilpraktikerin, Osteopathie für Erwachsene und Kinder

Praxis für Osteopathie Bernhard Straßer Salzstr. 21, City ( 98 62 01 30 : www.osteopathie-strasser.de · Termine nach Vereinbarung  Osteopathie, Kinderosteopathie, Biophotonen, Radionik, viszerale und craniosacrale Osteopathie.

Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde - Maria Rupprecht Goebenstr. 54, Südviertel ( 5 38 92 68, Fax 5 38 92 69 : www.naturheilpraxis-rupprecht.de · Termine n. Vereinbarung  Osteopathie, Cranio-Sacrale-Osteopathie, Podotherapie, Darmsanierung, ColonHydro-Therapie, Manuelle Lymphdrainage, Klass. Naturheilverfahren.

R. Schleusener Tibusstr. 1 a, City ( 98 16 34 26 : www.praxis-schleusener.de · Termine n. Vereinbarung  Orthopädie, Naturheilverfahren, Osteopathie, Privatpraxis.

Therapiezentrum Hafenkante Albersloher Weg 54 ( Physiotherapie: 96 19 28 29, Osteophatie: 96 19 28 29 : www.tz-hafenkante.destartseite.html  Physiotherapie: Gerd Pahls, Dirk Hentschel, Dominik Bröcker, Susanne Schaper und Anna Jansen,Timo Wasserfuhr, Michael Ochmann Osteopathie: Ira Beliczey,

ZaR Zentrum für ambulante Rehabilitation Grevener Str. 182 ( 98 76 70 : www.zar-ms.de · Mo. - Do. 7.30 bis 19 h, Fr. 7.30 bis 17 h

    

= = = = =

Telefon Öffnungszeiten Internet/Email Preisbeispiel Leistungsspektrum


 121

Iris Kreuzheck-Koch

PODOLOGIE Fuß Profil - Julia Vogel (Podologin DDG)

· Mo.-Fr. 8.30 bis 18 h und nach Vereinbarung.

Maximillianstr. 11, Kreuzviertel ( 92 77 76 31 : www.fuß-profil.de  Podologische Fachpraxis: kompetente Beratung, Podolog. Fußpflege, Orthosen, Orthonyxiespangen.

Praxis für Podologie Iris Kreuzheck

Klaras Podologie Hohenzollernring 70 ( 13 38 99 66 : www.klaraapotheke.de

Naturheilpraxis MS

Friedrich-Ebert-Str. 151 ( 4 84 00 80 : www.podologie-ms.de · Termine nach tel. Vereinbarung  Med. Fußpflege u. diabetische Fußbehandlung: Beraten, Erkennen, Behandeln, Versorgen u. Pflegen der Füße in Kooperation mit Ärzten, Diabetologen, Fußambulanzen, Orthopäden, Orthopädieschuhmacher u. Krankengymnasten.

Naturheilpraktikerin Darmtherapeutin Immuntrainerin

Podologie MS

Podologin | Podologin DDG Wundexpertin ICW Diabetesfachkraft Wundmanagement DDG Podologie & Heilpraktiker Praxis Iris Kreuzheck-Koch Friedrich-Ebert-Str. 151 | 48153 Münster Tel. 0251 – 48 400 80 Handy 0173 – 8 535 822 eMail Podologie: info@podologie-ms.de eMail Heilpraktikerin: info@heilpraktikerin-ms.de www.podologie-ms.de www.heilpraktikerin-ms.de


122 

A D R E S S E N PSYCHOLOGIE & LEBENSBERATUNG

PSYCHOLOGIE & LEBENSBERATUNG BERATUNGSSTELLEN Akademie des Sehens e.V. - Beratungsstelle für Sehbehinderte Hohenzollernring 70, Franziskus Carré ( 9 87 64 64 : www.muenster.org/ads · Mo., Do., Fr. 9 bis 12 h, Di. u. Mi. 9.30 bis 12.30 h, Di. 14.30 bis 17.30 h  Informationen zum Thema Sehbehinderung v. a. für ältere Menschen mit dem Ziel, den Alltag selbstständig zu bewältigen.

Diakonie Münster - Beratungsund BildungsCentrum Alter Steinweg 34 ( 49 01 50 : www.diakonie-muenster.de · Mo.-Mi. 9 bis 16.30 h, Do. 9 bis 18 h, Fr. 9 bis 13 h u. nach Vereinbarung. Allgemeine Sozialberatung, offene Sprechstunde: Do. 16 bis 18 h  Beratungs- und Bildungsangebote zu folgenden Themenfeldern: Älter werden, Ehe u. Partnerschaft, Erziehung, Finanzen und Schulden, Gesundheit, Migration, Qualifizierung u. Beschäftigung, Rechtliche Betreuung, Schwangerschaft, Sucht u. Abhängigkeit, Wohnungsnot.

Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster Antoniuskirchplatz 21, City ( 13 53 30, Fax 1 35 33 22 : www.ehefamilieleben.de · Mo.-Do. 9 bis 12.30 h u. 14 bis 17 h, Fr. 9 bis 12.30 h  Einzel-, Paar-, Familien-, Lebens- u. Gruppenberatung.

Fachstelle für Sekten- u. Weltanschauungsfragen Antoniuskirchplatz 21 ( 1 35 33 23 : www.gewaltpraevention-muenster.de/ fachstelle-sekten.html · Termine nach Vereinbarung  Beratung und Information über Sekten und Weltanschauungsfragen.

Familienbüro Junkerstr. 1, Hafen ( 4 92 51 08, Fax 4 92 79 13 : www.stadt-muenster.dejugendamt · Mo.-Fr. 9 bis 12 h, Do. 14.30 bis 18 h u. n. Vereinbarung  Amt für Kinder, Jugendliche u. Familien. Information u. Beratung zu allen Fragen rund um Familie, Elternschaft u. Erziehung.

Beratung und Therapie für Frauen Neubrückenstr. 73, City ( 5 86 26 : www.frauenberatung-muenster.de · Mo. 9 bis 11 h, Di. 11 bis 13 h, Mi. 15 bis 17 h, Do. 17 bis 19 h (offene Sprechzeiten), Folgetermine n. Vereinbarung  Psychologische Beratung, Einzel- u.

Gruppenpsychotherapie, Krisengespräche, Beratung bei Gewalterfahrungen.

Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands, Diözesanverband MS Schillerstr. 44 B, City (Kuhviertel) ( 49 54 71, Fax 4 95 61 01 : www.kfd-muenster.de · Mo.-Do. 8 bis 16.30 h, Fr. bis 12.30 h  Frauenbildung mit religiösen, gesellschaftspolitischen und lebensbegleitenden Themen.

Amt für Gesundheit, Veterinärund Lebensmittelangeleghenheiten Münster Stühmerweg 8 ( 4 92-53 77 : www.muenster.de/stadt/gesundheitsamt · Mo.-Mi. 8 bis 16 h, Do. 8 bis 18 h, Fr. 8 bis 13 h  Umfangreiches Beratungsangebot.

Gesundheitshaus Stadt Münster Gasselstiege 13, Neutorviertel ( 4 92 59 77, Fax 492-7972 : www.gesundheitshaus-muenster.de · Öffnungszeiten des Hauses: Mo.-Fr. 8 bis 22 h  Information u. Beratung zur Gesundheit, Selbsthilfe u. Ehrenamt

Haus der Familie e.V. Kath. Bildungsforum Krummer Timpen 42 ( 41 86 60, Fax 4 18 66 32 : www.haus-der-familie-muenster.de · Mo.-Do. 9 bis 12 h u. 15 bis 17 h, Fr. 9 bis 12 h (Büro)  Still- u. Ernährungsberatung, Gesprächsgruppen in Krisen: Trauer, Krankheit, Trennung, Kinderlosigkeit, Bildung zur Vermittlung von Partnerschafts- u. Familienkompetenz.

Jugendinformations- und -bildungszentrum (Jib) Hafenstr. 34, Südviertel ( 4 92 58 58, Fax 4 92 77 71 : www.stadt-muenster.dejib · Mo.-Do. 15 bis 20 h, Infobüro: Mo. - Fr. 11 bis 14 h  Schuldnerberatung, anonym u. kostenlos, Au-Pair-, Konfliktberatung, Rechtshilfe, Jugendreiseinformationen, Medienkonsum, Kreativ-Kurse, Koordination freiw. soz. Jahr/Bundesfreiwilligendienst

Kinderbüro Junkerstr. 1, Südviertel ( 4 92 51 08, Fax 4 92 79 13 : www.stadt-muenster.dekinderbuero · Mo.-Fr. 9 bis 12 h, Do. 14.30 bis 18 h u. n. Vereinbarung  Amt für Kinder, Jugendliche u. Familien, Information u. Beratung, Freizeitgestaltung, Ferienprogramme, Kinderbriefkasten, Spielmobile, Kinderpolitik.

Krebsberatungsstelle des TumorNetzwerk im Münsterland e.V. Gasselstiege 13, Neutorviertel ( 62 56 20 10 : www.krebsberatung-muenster.de · Mo.,Mi.,Fr. 10 bis 13 h, Do. 15 bis 18 h  Information, Beratung u. Begleitung für Menschen, die durch eine Krebserkrankung belastet sind.

: www.mediation-muenster.net · Termine n. Vereinbarung  Familienmediation u. Konfliktregelung! Freiwilliges, außergerichtliches Vermittlungsangebot (Trennung, Scheidung, Umgang) nach europ. Verhaltenscodex, zertifizierte Mediatorin.

Trialog e.V.

Klosterstr. 34, City ( 51 90 05 : www.krisenhilfe-muenster.de · Mo.-Do. 9 bis 13 h, telef. Sprechstd. Mo.-Fr.: 17.30 bis 19.30 h, Termine n. Vereinb.  Hilfe für Menschen in Lebenskrisen u. Selbsttötungsgefahr. „Persönliches Gespräch innerhalb von 24 h nach Anruf.“

Von-Vincke-Str. 6, Bahnhofsviertel ( 51 14 14, Fax 48 44 96 50 : www.trialog-muenster.de · tel. Sprechstunde: Mo.-Fr. 10.30 bis 11.30 h, Mo.-Do. 16 bis 17 h, Termine n. Vereinbarung  Beratungsstelle für Familien (mit Kindern bis 21 Jahren), Eltern, Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche, die von den Themen ,,Familienkrise, Trennung und Scheidung“ betroffenn sind, kostenlose Beratung, um Spenden wird gebeten.

MuM Mehrgenerationenhaus u. Mütterzentrum e.V./ MuM Café

VAMV Verband alleinerziehender Mütter u. Väter e.V. Münster

Krisenhilfe Münster

Gescherweg 87, Gievenbeck ( 13 34 87 99 : www.mum-muenster.de · Bürozeiten: Mo.-Fr. 10 bis 12 h, Mi., Do., Fr. 15 bis 17 h  Offenes Stadtteilcafé mit Kinderbetreuung.

Pro Familia Ludgeriplatz 12 ( 4 58 58, 5 13 61 (Mo. 15 bis 17 h Jugendtel.), Fax 5 42 80 : www.profamilia.demuenster · Mo.,Di., Do., Fr. 9 bis 16 h, Mi. 11.30 bis 16 h  Allg. Schwangerenberatung, Beratung nach Paragraph 219, Familienplanung u. Kinderwunsch, Partnerschaft, Sexualität, Sexualpädagogik, vorgeburtliche Diagnostik.

Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster Dahlweg 112 , im Paritätischen Zentrum, Hafenviertel ( 60 93 32 30, Fax 6 18 51 12 : www.selbsthilfe-muenster.de · Mo.,Di.,Do.,Fr. 10 bis 13 h, Do. 15 bis 18 h u. n. Vereinbarung  Informiert u. berät in allen Fragen der Selbsthilfe, vermittelt Interessierte in bestehende Gruppen, unterstützt die Münsteraner Selbsthilfegruppen u. ist behilflich bei Gruppenneugründungen.

Susanne Boucsein Raesfeldstr. 47 ( 01 63-77 23 27 5 : www.susanneboucsein.de  Psychologische Beraterin & Coach. Spezialisiert auf Burnout-Beratung und Stressprävention, Lebensberatung, Frauenberatung und Unterstützung in der Lebensphase „50 plus‚Äú.

Mediation Gabi Tewes Linckensstr. 164 ( 0 25 01-96 33 16

Achtermannstr. 19, Bahnhofsviertel ( 27 71 33, Fax 27 71 32 : www.vamv-muenster.de · Bürozeiten: Mo.-Fr. 10 bis 14 h, Di. 16 bis 18 h  Beratungs- u. Kontaktstelle. Allg. Beratung, Kinderbetreuung in Notsituationen, Freizeitangebote.

Zartbitter Münster e.V. Hammer Straße 220, 1. Etage ( 4 14 05 55, Fax 4 84 05 78 : www.zartbitter-muenster.de · Mo. 9 bis 12 h, Di. 16 bis 18 h, Mi. 14 bis 16 h, Do. 11 bis 15 h, Fr. 10 bis 12 h  Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt für Jugendliche ab 14 Jahren, Frauen u. Männer.

FORMATIVE PSYCHOLOGIE Praxis für Formative Psychologie Virchowstr. 2a, Borghorst ( 0 25 52-5 04 15 87 : www.formative-schaefer.de · Termine nur nach Vereinbarung, auch im Kreativhaus Münster möglich  Stressbewältigung, Umgang mit Trauer, Depressionen, Angststörungen, Umgang m. Anpassungs- u. posttraumatischen Belastungsstörungen, Einzelbegleitung, Paarbegleitung, Übungsgruppen, Referententätigkeit und Seminarplanung

KINDER- U. JUGENDPSYCHIATRIE & PSYCHOTHERAPIE Prof. Dr. med. Tilman Fürniss Am Pulverschuppen 17b, Mauritz ( 13 32 67 70 · Termin n. Vereinbarung  Privatpraxis für Kinder- und Jugendpsy-


 123 chiatrie und Psychotherapie, Psychiatrie und Psychotherapie für Erwachsene.

NICHTRAUCHEN TPZ Münster Achtermannstr. 24 ( 08 00-7 00 47 48 : www.gluecklicher-nichtraucher.de · Mo. - Fr. 9 bis 18 h  Förderung durch Krankenkassen, Tagesseminare (6 Std.): Kombination aus Verhaltenstherapie, Klopfakupressur, Mesotherapie.

Naturheilpraxis Licht Wolbecker Str. 21, Hafen ( 28 91 94 88 : www.julia-licht.de · Termine n. Vereinbarung  Akupunktur u. Hypnose

Nichtraucherwerkstatt Hoher Heckenweg 99, Südviertel ( 5 38 94 60, Fax 5 38 94 61 : www.nichtraucherwerkstatt.de · Termine n. Vereinbarung  Kostenlose Beratung f. Raucher/innen, verhaltensorientierte Nichtraucherkurse. Förderung durch gesetzl.Krankenkassen.

Praxis Julia Licht Wolbecker Str.21, Centrum ( 28 91 94 88, Fax 53 48 26 42 : www.julia-licht.de · Mo. - Fr. 8 bis 17h & nach Vereinbarung  Raucherentwöhnung mit Akupunktur und Hypnosetherapie, Erfolgsquote: 100%

PAARBERATUNG Johannes Röttgen Paarberatung Rothenburg 51, City ( 37 40 90 88, Fax 2 87 09 46 : www.beratung-roettgen.de · Termine n. Vereinbarung  Seit 1990 Erfahrungen in der Beratung von Familien, Paaren und Teams. Paartherapie, Trennungswunsch, Patchworkfamilien, Gewalt, Sucht, Krankheit und Tod.

ng

CPM Centrum für Psychiatrie, Neurologie und Psychotherapie Bahnhofstr. 6, Bahnhof ( 4 66 00 (Empfang), 4 14 08 44 (Sekretariat-Psychotherapie) · Mo.-Do. 8.30 bis 17 h, Fr. 8.00 bis 12 h u. n. Vereinbarung

Christoph-Dornier-Klinik für Psychotherapie Tibusstr. 7-11, City (Kuhviertel) ( 4 81 01 40, Fax 4 81 01 44 : www.christoph-dornier-klinik.de  Intensive individ. Psychotherapie bei Angst-, Zwangs- u. Essstörungen (Anorexie, Bulimie), Depressionen,PDBS.

Eismann, S. - Fachpraxis für Essstörungen u. Psychokinesiologie Reiwickstiege 14, Havixbeck ( 0 25 07-9 86 32 09 : www.fachpraxis-essstoerungen.de · Termine n. Vereinbarung  Psychotherapie in Einzel- u. Gruppensitzungen, Familienaufstellungen, Prävention, Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt. Vorträge u. Schulungen, kassenärtzliche Abrechnung bis zu 21 Jahren .

EOS-Klinik für Psychotherapie Hammer Str. 18, Südviertel ( 6 86 02 20 00, Fax 6 86 02 21 05

: www.eos-klinik.de  Vollstationäre und tagesklinische Intensiv-Behandlung bei (chronischen) Depressionen, Essstörungen (Anorexie und Bulimie), emotionaler Instabilität, Angst- und Zwangsstörungen sowie Traumafolgen. Diagnostikambulanzen für ADHS u.a. (Hammerstr. 13, Tel. 52 09 38 40)

Psychologische Praxis Dipl.Psych. Barbara Grunewald Salzstr. 21, City ( 01 60-2 10 02 22 : www.bgrunewald.de  Energetische Psychotherapie, Psychotherapie, Kunsttherapie, Yoga, PranaHeilung.

Ute Hoffmeier Praxis für Psychotherapie Harsewinkelgasse 20, City ( 4 90 28 84 · Termine n. Vereinbarung

 Psychosynthese, systemische Therapie, Focusing u. Coaching, Paartherapie.

LWL-Klinik Münster - Psychiatrie - Psychotherapie - Psychosomatik - Innere Medizin Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30 ( 91 55 50, Fax 9 15 55 10 01 : www.lwl-klinik-muenster.de  Zentrum für psychiatrische Behandlung, Betreuung u. Pflege. Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Innere Medizin, Rehabilitation.

Kinder- u. Jugendlichenpsychotherapie, Tatjana Zöller (Dipl. Päd.) Salzstr. 46, City ( 38 47 13 86 : www.psychotherapie-zoeller.de · nach Vereinbarung  Verhaltenstherapie, Eltern-Kindtraining, psychotherapeutische Beratung und Therapie, Privat, Beihilfe, Selbstzahler, alle Kassen.

Maren Schäfer-Rieger Diplom-Gehörlosenpädagogin Heilpraktikerin (Psychotherapie)

● Stressbewältigung ● Umgang mit Trauer/Depressionen/Angststörungen ● Umgang mit Anpassungs- und posttraumatischen Belastungsstörungen ● Einzelbegleitung/Paarbegleitung/Übungsgruppen ● Referententätigkeit und Seminarplanung

Praxis für

Formative Psychologie

Virchowstr. 2a · 48565 Steinfurt · Telefon: 0 25 52/5 04 15 87 www.Formative-Schaefer.de

Bild: Gabi Rieger, Köln

ie

R

Georgskommende 7, City (Überwasserviertel) ( 4 40 10, Fax 4 40 20 : www.jugendliche-kinder-psychotherapie.de · Praxis: Mo. - Fr. 10 - 18 h  Gesellschaft für Ausbildung in Psychotherapie u. Verhaltensmedizin, staatl. anerkanntes Ausbildungsinstitut für Psychologische Psychotherapeuten, Kinder- u. Jugendlichen Psychotherapeuten. Psychotherapeutische Ambulanz für Kinder (Verspoel 10).

Bild: Gabi Rieger, Köln

e)

PSYCHOTHERAPIE APV Gesellschaft für Angewandte Psychologie u. Verhaltensmedizin


124 

A D R E S S E N SPORT & FITNESS

SPORT & FITNESS  ab 35 € im Monat  Gesundheitsorientiertes Kraft- u. Ausdauertraining, spezielle Rücken- u. Sportprogramme, intensive Betreuung durch kompetente Trainer, Gratis Sauna, Gratis duschen, Rehakurse von Krankenkassen gefördert, Rehabilitationssport, kostenl. Parkplätze. Friedrich-Ebert-Str. 110-112, Schützenhofviertel ( 75 44 40, Fax 9 72 03 36 : www.impuls-muenster.de · Mo.-Fr. 8 bis 21.30 h, Sa. 10 bis 15 h, So. 10 bis 18 h  Fitness u. Gesundheitspark, Trainingsräume, Sauna, Kurse, Massage, Impuls Rehasport e.V.

INJOY Münster

TuS Hiltrup 1930 e.V.

An der Kleimannbrücke 50, GelmerDyckburg ( 14 28 48 : www.injoy-muenster.de · Mo.-Fr. 7.30 bis 22 h, Sa.,So. 10 bis19 h, Ft. 10 bis 15 h oder nach Aushang  Aerobic-Kurse inklusive, computergesteuertes Training, Figurcenter, Power Plate, Reha u. Prävention.

Moränenstr. 14, Hiltrup ( 0 25 01-88 88, Fax -88 90 : www.tus-hiltrup.de · Mo., Do. 15 bis 18 h, Mi. 10 bis 13 h, Fr. 9 bis 12 h  Breitensportprogramm für Jung bis Alt, Wettkampfsport, Gesundheitssport und Mannschaftssport.

Mc Fit Wolbecker Str. 16a ( 6 18 92 88, Fax 6 18 93 11 : www.mcfit.de · Tägl. 24 Std.  19,90 € im Monat (Jahresvertrag)

Mrs. Sporty Gievenbeck

Body und mehr Kanalstr. 17 ( 49 04 98 88, 0170- 5400040 : www.bodyundmehr.de · Mo.-Fr. 10 bis 13 h u. 14 bis 18 h, Sa. na. Vereinbarung  EMS-Training: Rundum fit in 20 Minuten. Muskelaufbau, Gewichtabnahme, Steigerung des allg. Wohlbefindens, Rückentraining, Ausdauertraining, Stoffwechselverbesserung, Eissauna, Jungesell-/innen -Abschiede.

FITNESS-CENTER Clever Fit Nevinghoff 16, Rumphorst ( 2 89 22 83 : www.clever-fit.com/muenster · Mo.-Fr. 6 bis 24 h, Sa.,So. 8 bis 22 h, Feiertage 8 bis 22 h  Großzügiger Gerätepark, Solarium, großes Kursangebot, Pro Wave Vibrationstraining, Kraft-Ausdauer-Zirkel, Trainingsberatung, Massageliege für max. Entspannung, Functional-Bereich, Freihantelbereich, Getränke inkl.

Fit for Life - Sportpark Albersloher Weg 16 (im Cineplex), Hafenviertel ( 6 09 83 86 : www.fitforlife-sportpark.de, info@ fitforlife-sportpark.de · Mo.-Fr. 9 bis 22 h, Sa.,So. 9 bis 19 h  ab 19,95 €/ Monat (Jahresvertrag)  Fitness-Center, Sauna, Aerobic-Kurse, Spinning, Pilates, Tae Bo, Zumba, Crosstraining

Hall of Sports

SV Blau-Weiß Aasee Bonhoefferstr. 54, Aaseestadt ( 79 92 19 : www.blau-weiss-aasee.de · Mo. u. Do. 9 bis 13 h, Di., Mi., Fr. 9 bis 12 h, Mo. 15 bis 18.30 h, Di., Mi., Do. 16.30 bis 21.30 h., Fr. 15 bis 20 h, Sa. 14 bis 18 h, So. 9 bis 14 h  Modernes Fitnessstudio für gesundheitsorientiertes Training bei individueller Betreuung durch Sporttherapeuten/Dipl.-Sportlehrerinnen; abwechslungsreiches Kursprogramm, Rehabilitationssport, Präventionskurse; all das in familiärer Vereinsatmosphäre.

Impuls

EMS (ELEKTRISCHE MUSKELSTIMULATION)

Gelenkstabilisierung, Gewichtsregulierung, Leistungsfähigkeit verbessern.

Heekweg 5, Gievenbeck ( 8 72 40 40, Fax 8 72 44 22 : www.mrssporty.com  Sport- u. Ernährungskonzepte für die Frau.

Power Sports Hafenweg 10, Hafenviertel ( 66 49 09, Fax 66 56 14 : www.power-sports-studio.de · Mo.-Fr. 7 bis 23 h, Sa. 10 bis 20 h, So. 9.30 bis 20 h  Clubgebühr: 39 € (einmalig), pro Monat: ab 19,90 €  Fitness, Aerobic, Spinning, Solarium, Sauna.

INLINE-SKATEN Inline Skating Club Münster Mondstr. 199, Mauritz ( 01 57 74 98 93 44 : www.isc-muenster.de  Inline-Skating Angebot für Münster. Breitensport sowie Spitzensport.

Skateline ( 01 71-2 10 33 11, 7 18 00 06 (AB) : www.skateline.de  Inline-Kurs 2 Std. pro Person 25 €  Anfänger u. Fortgeschrittene, auch Vor-Ort-Schulung für Schulklassen u. Gemeinden, Sicherheitstraining, Gruppen- u. Einzelkurse, Personal Training, Firmenfitness, Rückenkurse, Mountainbike Technikkurse, Naturpädagogik/ Eiblicke in die Falknerei

KAMPFKUNST Aikido-Dojo Münster

Nienkamp 54, Uppenbergviertel ( 27 29 95 : www.hall-of-sports.de · Mo.-Do. 7 bis 23 h, Fr. 7 bis 22 h, Sa. u. So. 10 bis 20 h  ab 24,90 €  Zertifizierter professioneller Gesundheitssport. Großer Cardio Bereich, 3 Gymnastikräume, Gesundheitsführerschein, Sauna, Solarium, Reha-Sport, Kraftsport, funktionelles Training, Betreuung von Leistungssportlern.

Pro Vital Gesundheitszentrum Hiltrup

HEINZ training

sinnvoll fit

Shotokan-Karate-Dojo Münster e.V.

Steinfurter Str. 60 b, Neutorviertel ( 1 62 06 60 : www.heinztraining.de · Mo.-Fr. 8 bis 22 h, Sa., So., Ft. 10 bis 18 h

Salzstr. 25, City ( 14 90 65 55 : www.sinnvoll-fit.com  Funktionelles Training, Personal Training u. Kleingruppen, Kurse, Rücken-

Mauritz-Lindenweg 91 ( 6 86 85 80, Fax 6 86 85 82 : www.karate-muenster.de  Karate für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, regelmäßige Anfängerkurse;

Meesenstiege 54 b, Hiltrup ( 0 25 01-59 41-0, Fax -10 : www.provital-fitness.de · Mo.-Fr. 8 bis 22 h, Sa.,So. 10 bis 18 h  Mehr als 30 Kursstunden pro Woche, Ausdauerbereich, Zirkeltraining, Go Fit Trainings-System, Indoor Cycling, Ernährungsberatung, Physiotherapie u. Sauna.

Kappenberger Damm 46a, Geistviertel ( 7 24 23 : www.aikidojo.de · siehe Homepage  Budokunst aus Japan, unverbindliche Probestunde: keine Vorkenntnisse nötig.

KARATE


 125 Selbstverteidigung; Kursprogramm: Kick‘n Shape und Yoga

KUNGFU Kung Fu - Münster e.V. Kaiser-Wilhelm-Ring 1 (Adolph-KolpingBerufskolleg), Mauritz-West ( 27 14 46, 0177- 27 14 460 : www.kung-fu-muenster.de · Kung-Fu: Di. 18 bis 20 h, Mi. 20 bis 22 h, Sa. 16 bis 18 h. Tai Chi Chuan: Mo. 20 bis 22 h  Monatsbeitrag: Erw.: 30€, mit Ermäßigung (Kinder, Schüler, Azubis/Studenten) 27,50€  Seit 1986 in Münster! Chinesische Kampfkunst, Selbstverteidung, Waffentechniken, Kung Fu Kurse für Kinder ab 10 J., Qi Gong u. Tai Chi Chuan, Seven Star Mantis Kung Fo

Ving Tsun Kung Fu - Eric Sandner Krögerweg 16, Gremmendorf-West ( 01 79-6 60 74 18 : www.kungfu-ms.de  Ving Tsun Kung Fu Training für Kinder ab 6 Jahre u. alle Altersklassen.

NORDIC WALKING Fuchs & Fuchs, Bewegungs& Ernährungskonzepte, Christian Fuchs Uppenbergstr. 5, Kreuzviertel ( 2 00 66 21, Fax 2 00 66 23 : www.fuchsundfuchs.com  Ganzheitliches Gesundheits-Coaching - individuell oder in Ernährungs- & Bewegungskursen (Nordic Walking, Schlingentraining); Kassenbezuschussung möglich.

Gesundheitstraining Elisabeth Bergmann Jeilerstr. 10, Rumphorst ( 01 72-2 08 57 70 : www.muenster-nordic.walking.de  Präventives Rückentraining, Nordic Walking, progressive Muskelentspannung, betriebliche Gesundheitsförderung, „Gesunde Wege aus dem Stress“, Resilienztraining

PERSONAL TRAINER eins zu eins - Personal Fitness Training Luise Wylegalla Fraunhoferstr. 8, Roxel ( 01 60-94 71 00 47 : www.fitness-einszueins.de · Termine nach Vereinbarung  Personal Fitness Training – individuell und ganzheitlich, Einzel-, Paar- und Kleingruppentraining im Mikrostudio, Firmenfitness – Betriebliche Gesundheitsförderung, Bewegungsangebote, Seminare und Workshops

pbe-home Hafenstr. 64, Hafenviertel ( 01 72-5 70 79 79, Fax 9 61 97 88 : www.pbe-home.com · Termine n. Vereinbarung  Personal-Trainer, Golf-Physio-Training, Gewichtsmanagment, Ernährungsanalye u. -beratung, Mental-Training, Laufbegleitung.

Perfect Fitness Borkstr. 12 u. 18, Düesbergviertel

( 3 94 52 67 : www.perfect-fitness.de · Termine n. Vereinbarung  Personal-Physio-Studio. Einzeltraining, Physiotherapie, Aqua-Fitness, Gewichtsreduzierung, Krafttraining, Ernährungsberatung, Präventiv Gesundheitsstudio.

u. Ausbildung. Förderung durch GKV möglich. Kursorte im gesamten Innenstadtbereich.

TANZSCHULE (BALLETT & MODERN DANCE)

Therapiezentrum am Bült

con corazón - Werkstatt für Tango

Bült 13, City ( 98 11 32 89, Fax 98 11 32 91 : www.therapiezentrum-am-buelt.de · Mo.-Do. 8 bis 20 h, Fr. 8 bis 19 h, Sa. 10 bis 15 h u.n. Vereinbarung  Zentrum für Physiotherapie und Rehabilitationssport, Prävention und Personal Training. Leistungsspektrum: Krankengymnastik, Krankengymnastik am Gerät, Lymphdrainage, Bobath, manuelle Therapie, Atemtherapie, Skoliosetherapie, Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD), klassische Massagetherapie, Taping, osteopatische Techniken, Sportphysiotherapie, Fango, Rehasportkurse, Gerätetraining, Faszientraining, Fußreflexzonenmassage, Yoga, u. Pilates

Admiral-Scheerstr. 6 ( 5 34 62 34, Fax 5 34 62 35 : www.concorazon.de · Einzelstunden n. Vereinbarung  10 Std.: ca. 100 € p. P.  Regelmäßige Kurse, Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene.

PILATES Pilates Zentrum Münster Servatiiplatz 3 (4. OG), City ( 39 65 58 38, 01 57-75 95 45 00 : www.pilateszentrum-muenster.de · nach Vereinbarung  Mattentraining, Allegro Reformer Training, Personal-Training an den PilatesStudio-Geräten, Wellnessmassagen, Präventionskurse (§ 20)

Pilates du Pin Jüdefelder Str. 43, City ( 98 11 87 72 : www.pilates-du-pin.de · Termine nach Vereinbarung  Pilates-Ganzkörpertraining, maßgeschneidert auf die individuelle Kondition und Persönlichkeit des Kunden, Dehn-, Kräftigungs,- und Atemübungen, Faszientraining

TAICHICHUAN Taichi Schule Claudia Bartels Schillerstr. 31 (Hinterhof), Hansaviertel ( 51 43 8 : www.taichi-muenster.de  Kurse (monatl.): 45 €, Ermäßigung mögl.  Kurse in TaiChiChuan u. Qi Gong, Gesundheitsübung, Kampfkunst, fortlaufender Unterricht.

Taichi Schule Naissan Schneider Peter Rosegger Weg 15, Mauritz ( 3 91 01 97 : www.sternendojo.de · ganzjährige Anfängerkurse  Seit 20 Jahren Unterricht für Tai Chi Chuan, Qi Gong im Yang Stil u. Yoga. Bei Migliedschaft können alle Kurse besucht werden. KV Zuschüsse!

Europäische Taijidao Akademie e.V. - TaijiDao Münster Marsweg 7 ( 0 25 01 - 92 86 58 5 : www.TaijiDao-Akademie.de  Taiji (auch als Kampfkunst), Qi Gong, Bagua, Xingyi, Daoistische Meditation und Selbstkultivierung, Daoistisches Yoga, alte chinesische Gesundheitsübungen. Gruppen, Kurse, Seminare

Interdance Münster Hafenweg 18-20, Hafenviertel ( 37 96 77 01 : www.interdance-ms.de  Ballett, Tango, Pilates, Workout, Latin Cardio, Modern Dance für Kinder, Jugendliche u. Erwachsene.

dance academy Claudine Merkel Stübbenstr. 11 b, Neutorviertel ( 2 29 32, Fax 1 62 41 18 : www.claudine-merkel.de  Kleine Hüpfer ab 2 J.,Ballett für Kinder ab 3-12 J., Tanz für Erwachsene, Ballett u. Workout, tänzerische Fitness 40+, jeden Monat neue Kurse zum Kennenlernen.

Rebeltanz An der Germania Brauerei 3 (Germania Campus) ( 4 78 49 : www.rebeltanz.de · Mo.-Fr. 15.30 bis 21.30 h  kostenlose Probestunden!  Privatschule für künstlerischen Tanz. Kurse und Workshops für alle Altersgruppen (Anfänger bis Fortgeschrittene), Ballett, Jazz-Dance, ModernDance, HipHop, Step, Flamenco und Breakdance. Sonderkonditionen f. Studenten!

Salsomania Mauritzstr. 30 ( 98 16 47 0 : www.salsomania.de  Tanzschule für Salsa, Bachata, Kizomba und Zumba

Ballettschule Heidi Sievert Tibusstr. 7-11, City (Kuhviertel) ( 4 82 92 00, Fax 4 82 95 30 : www.ballettschule-heidi-sievert.de · Mo.-Do. 15 bis 18 h  Für Anfänger und Fortgeschrittene.

TENNIS, SQUASH, BADMINTON Sportline Geister Landweg 2, Berg Fidel ( 76 38 30, Fax 7 63 83 23 : www.sportline-muenster.de · Mo. - Fr. ab 14 h, Sa., So. u. Feiertag ab 10 h  Badminton, Tennis.

Tennishalle Central Osttor 4, Nähe Bahnhof Hiltrup, Hiltrup ( 0 25 01-22 12 · Mo. - Fr. 8 bis 24 h  Tennishalle mit Teppichboden.

WASSERSPORT aqua maris - Schwimmschule/ Fitness/Wellness Gasselstiege 21 a, Neutorviertel ( 53 23 53, Fax 5 34 77 25 : www.aqua-maris.de · Mo.-Fr. 7.30 bis 22 h, Sa. 7.30 bis 18.30 h, So. 8 bis 16 h  Schwimmschule für Babys, Kinder u. Erwachsene, Aqua Fit-Kurse, AquaCycling, Aqua Fit für 2, Aqua Relax, Day Spa, Pilates, Babymassage, Babyfit, Verwöhn-Massagen.

aqua vitalis - Therapie/Schwimmen/Fitness Andreas-Hofer-Str. 72-76, Mauritz ( 1 32 31 00, Fax 1 32 31 01 : www.aqua-vitalis.de · Mo.-Fr. 8 bis 21 h, Sa. 8 bis 17 h, So. 9.30 bis 17 h  Schwimmschule für Baby- und Kinderschwimmen, Erwachsenenschwimmkurse, AquaFitness, AquaPower, AquaFit für Schwangere, Rückbildungs-AquaFitness, Senioren-Wassergymnastik

Kanu-Verein Münster 1922 e.V. Am Hof zur Linde 33 (Bootshaus auf dem Campingplatz), Handorf ( 23 49 13 : www.mykvm.de  Einführungskurse u. Schulungen, Kanuaktionen für Jugendliche, Kinder u. Frauen, Wochenendkurse für Jedermann, abendliches After-Work-Paddeln, Kanutraining im Hallenbad im Winter.

Overschmidt Yachtschulen Annette-Allee 1, Schlossviertel ( 8 49 30 00, Fax 8 49 33 20 : www.overschmidt.de · Büro von 10 bis 15 h  Yachtschule, Segelkurse für Jung u. Alt (Studenten-Spezial Kurse), Bootsverleih.

XTRAS BSM - Behinderten-SportMünster e.V. Brockmannstr. 146 ( 66 35 42, Fax 9 87 68 15 : www.muenster.org/bsm  Rückenschule, Wassergymnastik, Schwimmen, Faustball, Fußballtennis, Schießen, Volleyball, Tischtennis, Kegeln, Segeln, Sportabzeichen, Badminton, Hallenbosseln.

Stadtsportbund Münster e.V. Mauritz-Lindenweg 95, Klein Muffi ( 39 39 33, Fax 39 41 89 : www.sportbildungswerk-ms.de · Mo.-Fr. 9 bis 12 h  Information u. Beratung über Sportangebote in Münster, Förderung des Breitensports, Organisation von Sportveranstaltungen, Interessenvertretung der Sportvereine.

    

= = = = =

Telefon Öffnungszeiten Internet/Email Preisbeispiel Leistungsspektrum


126 

A D R E S S E N XTRAS

XTRAS TRADITIONELLE CHINESISCHE MEDIZIN Zentrum f. Trad. Chinesische Medizin & Naturheilverfahren Dr. Chariat Hohenzollernring 57 ( 5 51 66, Fax 4 01 27 : www.chariat.de · Termine n. Vereinbarung  Private Kassen und Selbstzahler  Akupunktur, Entgiftungskuren, chinesische Kräuterheilkunde, Schmerztherapie u.v.m.

Praxis für chinesische Medizin Markus Kampskötter HP Wermelingstr. 58, Hansaviertel ( 6 74 29 75 · Termine n. Vereinbarung  jeder Besuch 50-60 €  „Menschen behandeln – nicht Krankheiten“, Klassische Akupunktur, Kräutertherapie, Massage (Tui Na), TCM.

Natura Sana - Praxis für Chinesische Medizin und ganzheitliche Gesundheit Wolbecker Str. 130 ( 96 19 28 20 : www.natura-sana.de  Akupunktur, Kräutertherapie, Tuina Massage, Pulsierende Schröpftherapie, Zungendiagnostik, Pulsdiagnostik, Labordiagnostik, Kinderwunschbehandlung, Frauenheilkunde, Schmerztherapie: Knie-, Rücken-, Schulterschmerzen, Impfbegleitung, Stresserkrankungen, Erschöpfung, Burn-Out

Dr. Chandra Otto Fürstenbergstr. 5, Schlachthofviertel ( 4 41 46 : www.urologen-muenster.de · Mo. 7.30 bis 10.30 h u. 14.30 bis 16.30 h, Di. 14.30 bis 16.30 h, Mi. 7.30 bis 10.30 h, Do. 7.30 bis 10.30 h u. 1430 bis 16.30 h, Fr. 14.30 bis 16.30 h und nach Vereinbarung  Chinesische Medizin, Akupunktur, Kräutertherapie und Ernährungsheilkunde.

Praxis für Chinesische Medizin und ganzheitliche Gesundheit Christa Suthoff, Heilpraktikerin Wolbecker Str. 130 ( 96 19 28 20 : www.natura-sana.de · Termine n. Vereinbarung  Akupunktur, Kräuterheilkunde, Ernährungsberatung, Massage u.v.m.

Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin Steinfurter Str. 104 (ABC Schützenhof), Uppenbergviertel ( 29 50 67, 0 25 41-8 84 37, Fax 27 65 82 : www.tcm-zentrum-ms.de · Mo.-Do. 9 bis 18 h, Korona Zeiten: unregelmäßige Zeiten nach Termin  Private Kassen und Selbstzahler  Akupunktur, Naturheilverfahren, Homöopathie, Schmerztherapie, immu-

nologische Diagnostik, chronisches Müdigkeitssyndrom, Autoimmun- u. Tumorerkrankungen.

BLUTSPENDEN DRK-Blutspendedienst West Sperlichstr. 15, Klarissengasse 9 ( 70 9-0, Fax 70 92 73 : www.blutspendedienst-west.de

UKM Blutspende Domagkstr. 11 ( 83-5 80 00 : www.ukm-blutspende.de

CT & MRT

UKM Kinderwunschzentrum Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude: D 11, Anfahrtsadresse: Domagkstr. 11 ( 83-5 82 80, Fax 8 35 69 60 : www.kinderwunschzentrum.ukmuenster.de  Für das UKM Kinderwunschzentrum arbeiten Experten aus der Gynäkologie u. der Andrologie unter einem Dach.

MEDIZINISCHE HANFPRODUKTE Grüne Oase Jüdefelderstr. 35, 0176 31512231 : www.grueneoase-muenster.de · Mo. - Sa. 13 bis 19 h

Medneo Diagnostikzentrum

Mister Cannabis Münster

Harsewinkelgasse 19 ( 98 20 90 82 : www.medneo.com · Mo.-Fr. 8 bis 17 h  Diagnostikzentrum für MRT-Untersuchungen. Das Ingenia-3-Tesla-Gerät erlaubt den kooperierenden Ärzten in Münster, ein breites Spektrum an Untersuchungen anzubieten.

Steinfurter Str. 15 ( 92 77 37 77 : www.mistercannabis/muenster · Mo.-Sa. 11 bis 19 h  Breites Angebot an Köstlichkeiten mit Hanf und Produktem mit Cannabidiol (CBD) – einem Wirkstoff der Cannabispflanze, der im Ruf steht, bei Schmerzen und einer Reihe von Erkrankungen, z.B. Migräne, Panikattacken oder Schlaf störungen, gute therapeutische und medizinische Dienste zu leisten.

GEBURTSHÄUSER Geburtshaus in Münster Von-Vincke-Str. 15 ( 76 02 62 85 : www.geburtshaus-in-muenster.de · Büro: Mo.-Do. 10 bis 12 h  Rundumbetreuung während Schwangerschaft, Geburt u. Wochenbett durch Hebammen.

KINDERWUNSCH Kinderwunschpraxis an der Promenade Von-Vincke-Str. 14, Bahnhofviertel ( 4 14 31 20, Fax 41 43 12 20 : www.kinderwunsch-promenade.de · Mo.-Fr. 8 bis 11.30 h, Mo., Do. 14.30 bis 17 h, Di. 14 bis 17 h  Hormonstörungen, Therapie der ungewollten Kinderlosigkeit.

MVZ Kinderwunsch- & Hormonzentrum Münster Hötteweg 5-7, City ( 48 26 70 : www.kinderwunschtherapie.de · Mo. 7.30 bis 12.30 h u. 15 bis 17.30 h, Di., Do. 7.30 bis 12.30 u. 15 bis 18.30 h, Mi., Fr. 7.30 bis 12.30 h  Dr med. Caroline Niehoff u. Prof. Dr. Axel Kamischke: Gynäkologische Endokrinologie u. Reproduktionsmedizin.

Natura Sana - Praxis für Chinesische Medizin und ganzheitliche Gesundheit Wolbecker Str. 130 ( 96 19 28 20 : www.natura-sana.de  TCM und Akupunktur.

PRÄVENTION ZaR Zentrum für ambulante Rehabilitation Grevener Str. 182 ( 98 76 70 : www.zar-ms.de · Mo. - Do. 7.15 bis 20.30 h, Fr. 7.15 bis 18 h

SCHLAFMEDIZIN PD Dr. Cornelius Bachmann Martinistr. 63-65, Osnabrück ( 05 41-96 38 82 52 : www.cornelius-bachmann.de · Mo-Mi. 9 bis 15 h, Do. 12 bis 18.30 h, Fr. 9 bis 13 h  Hochmodernes Schlaflabor, Praxis & Labor unter einem Dach. Behandlung von schlafbezogenen Bewegungsstörungen (u.a. Restless Legs Syndrom), Atmungsstörungen (Schnarchen, Schlafapnoe), Insomnien (Ein- & Durchschlafstörungen), Hypersomnien (erhöhte Tagesmüdigkeit & Narkolepsie), Parasomnien (REM-Schlafverhaltensstörung).

Gemeinschaftspraxis Dr. med. Matthias Waltert, Dr. med. Albert Esselmann Schaumburgstr. 3, Mauritz-West/ Erphoviertel ( 4 14 41 60, Schlaflabor: 41 44 16 55, Fax 41 44 16 33 : www.praxisnetz-westfalen.de · Mo., Di., Do. 8 bis 13 h u. Mo., Di., Do. 14.30 bis 18 h, Mi., Fr. 8 bis 13 h u. n. tel. Vereinbarung, Schlaflabor tägl. 9.30 bis 13.30 h

 Gemeinschaftspraxis für Lungen- u. Bronchialheilkunde, Schlafmedizin, Schlaflabor, Innere Medizin, Allergologie, Pneumologische Onkologie (in Warendorf, Dr.-Rau-Allee 2-4, Tel.: 02581-78955-0, Fax.: -78955-33).

SPORTMEDIZIN ZfS - Zentrum für Sportmedizin Windthorststr. 35, City ( 13 13 62-0, Fax 13 13 62 22 : www.zfs-muenster.de · Praxis: Mo., Di. u. Do. 8 bis 22 h, Mi. u. Fr. 8 bis 18 h, Sa. n. Vereinbarung, Physiotherapie: Mo.-Do. 8 bis 22 h, Fr. 8 bis 18.30 h Sa. n. Vereinbarung  Dr. med. Gerrit Borgmann: Facharzt für Orthopädie, Sportwissenschaftler (Sportmedizin, Akupunktur, Chirotherapie, Naturheilverfahren), weitere Tätigkeitsschwerpunkte: Sportorthopädie, Osteopathie, Kinderorthopädie. Dr. med. Ralph Schomaker: Facharzt für Allgemeinmedizin, Chirurgie u. Unfallchirurgie (Sportmedizin, Chirotherapie, Notfallmedizin, Akupunktur), Tauchmedizin (GTUEM), Ernährungsmedizin (DGEM), Dr. phil. Andreas Greiwing: Sportwissenschaftler, Hauke Heidtkamp: ltd. Physiotherapeut, Dr.med Frank Siebecker: Facharzt für Neurologie (EEG), (EMG), (DGKN), Ultraschallzertifikat (DEGUM), Dr. med. Inga Stauber: Fachärztin für Innere Medinzin, Allgemeinmedizin (Sportmedizin, Ernährungsmedizin)

XTRAS Akademie für Manuelle Medizin Von-Esmarch-Str. 50, Sentrup ( 9 81 30 20 : www.manuellemedizin.de  Orthopädoie, Neurologie, Rheumatologie.

Dermatest Engelstr. 37 ( 48 16 37 0, Probanden Hotline: 48 16 37 69 : 0251 / 481 637 69 · Mo.-Fr. 9 bis 16 h  Epikutantestungen, Anwendungstests, Sicherheitsbewertungen, In-Vitro-Analysen, Fachvorträge

MVZ Portal 10 Albersloher Weg 10, Hafen ( 91 91 90, Fax 9 19 19 29 : www.mvz-portal10.de · Mo.-Do. 7 bis 18 h, Fr. 7 bis 17 h u. n. Vereinbarung  Zentrum für Leber-, Magen- und Darmerkrankungen.

PVS Westfalen-Nord GmbH Feldstiege 72 ( 02 53 3-29 90 : www.pvs-westfalen.de/wn · Telefonisch erreichbar: Mo.–Do. 8 bis 17 h, Fr. 8 bis 13 h  Medizinischer Abrechnungsdienst in Münster


 127

HEBAMMEN IN MÜNSTER Adrian Sylvia Heimatfrieden 20, Tel. 0151-28 96 95 74 (V BR W) Aus dem Moore Beate Clara-Ratzka-Weg 23, Tel. 37 55 67 (V BR W R) Becker Sabrina Laerer Landweg 196, Tel. 01 57-33 99 89 55 (V BR G W R) Beisenkötter Aurelia Kappenberger Damm 68a, Tel. 01 77-58 97 773 (W) Betz Rebecca Ostmarkstr. 73, Tel. 23 97 656, www.hebammenformation.de (V BR G GfP W R) Bode Anne Königsweg 13, Tel. 79 27 64, www.hebammen-muenster.de (V BR G W R) Borchard Christiane Werneweg 18, Tel. 78 42 07, www.hebammen-qm.de (V BR W) Bothe Nina Schmale Str. 3, Tel. 0172-24 24 601, www.hebammenpraxis-muenster. de (V W R) Breuker Stefanie Spechtweg 9, Tel. 0 15 20-4 77 48 18, www.hebamme-breuker.de (V BR G GfP W R) Bujok Christine Steinfurter Str. 60a, Tel. 21 27 41 (V W ) Cavelius Heike Heroldstr. 19a, Tel. 71 70 49 (V BR W) Ciempka Christine Gerbertweg 5, Tel. 21 27 41 Demmer Johanna Mariendorfer Str. 13c, Tel. 01 72-2 34 22 02 (V W) Denker Annette Am Dill 113, Tel. 71 22 92 (V BR G W R) Deutscher Miriam Töpferstr. 125, Tel. 0171-71 27 181 (W) Domsel Romana A. Eckenerstr. 10, Tel. 01 76-62 29 65 53, www.romana-domsel.de (W V BR) Franke Johanna Am-Max-Klemens-Kanal 188, Tel. 01 76-80 10 22 38 (W V BR G GfP R)

Freff Martina Himmelreichallee 51, Tel. 01 70-3 17 55 77, www.mamatoto.de (V BR G GfP W R) Günther Miriam, Kellers Kathrin, Lorenz Marie, Tönnemann-Kolatzki Beatrice, Pauling Lina Von-Vincke-Str. 15, Tel. 76 02 62 85, www.geburtshaus-in-muenster.de Gerken Tessie Merschkamp 6, Tel. 31 11 446 (V BR G GfP W) Greiner Maja Westfalenstr. 109, Tel. 01 73-8 47 90 89 (V BR W) Hanke Caroline Stettiner Str. 11, Tel. 0160-99 25 11 42 www.hebammenformation.de (V BR W R) Hegemöller Veronika, Ottmarsbocholter Str. 4, Tel. 0 15 73-3 87 05 32 www.hebamme-veronika-hergemoeller.de (V BR G GfP W R) Hertzer Hashakara Legdenweg 38, Tel. 14 10 04 57 (V BR G W R) Heuser Ursula Westfalenstr. 109, Tel. 02501-96 40 407 www.hebammen-hiltrup.de (V G) Hülsen Katrin Grenkuhlenweg 15d, Tel. 0 25 06-4 45 04 85 (V BR GfP W R) Janning Luise Schiffahrter Damm 3-5, Tel. 0176-40 44 25 28 (V W) Jokiel Theresa Stakenkamp 16, Tel. 01 52-28 61 99 98, www.hebamme-jokiel.de (V BR G GfP W R) Jugel Aline Düesbergweg 124, 9 76 56 60 (V BR G W R) Jungmann Susanne Hünenburg 14, Tel. 0 25 01-58 88 60, www.susannejungmann.de (V BR G GfP H W R) Kalverkamp Rebecca Tel. 01 77-8 95 85 89 (V BR W) Kofoet Christel Försterstr. 8, 01 77-2 86 24 93 (V BR G GfP W R)

Koller Anna Tel. 01 52-29 90 63 74 (V W) Krause-Merzenich Tanja Zur Quelle 45b, Tel. 0160-6 63 39 69, www.hebamme-tanja-krause. de (V BR G GfP H W R) Krings Katharina, Rehhahn Larissa Wolbecker Str. 21, Tel. 01 57-72 18 91 46 (V GfP W) Krug Barbara Zum Guten Hirten 19a, Tel. 0171-69 24 163 (V BR G GfP W) Lange Edith Plöniesstr. 6, Tel. 52 39 59 (V BR G W R) Lange-Genth Anja, Eichengrund 3, Tel. 28 70 41 37 (V BR W) Löchelt Claudia Nünningweg 103, Tel. 01 57-82 64 01 26 (V BR G GfP R W) Lorenz Marie-Christine Königsberger Str. 142, Tel. 01 51-12 02 18 73 (V G GfP H GH W R) Ludwig Andrea Westfalenstr. 109, Tel. 0 25 01-17 24 69, www.hebammen-hiltrup.de (V G) Lück Julia Soester Str. 40, Tel. 01 78-8 18 09 88 (V BR G B W R) Mauer Anna Tel. 01 51-57 63 50 62 (W) Meyer Ingrid Rückertstr. 15, Tel. 0 25 01-58 86 65 (V W) Müller Olga, Rudolf-Schmitz-Weg 31, Tel. 01 60-97 75 68 68 (V BR W) Parwaie Masume Josef-Pieper-Str. 26, Tel. 77 68 28 (V W ) Pauling Lina Tel. 01 78-9 05 06 41 (V BR GH W R) Pieper Christine Tel. 01 76-80 25 80 35 (V G GfP W R) Rakass Silke Weseler Str. 570, Tel. 01 77-1 44 61 03, www.hebammenpraxis-in-muenster.de (V BR G W R)

Robert Lisa Westfalenstr. 109, Tel. 01 74-38 76 413 (V BR G W R) Rohlmann Sandra An den Loddenbüschen 151 Tel. 01 73-8 77 16 13 (V BR W R) Roske Diana Moselstr. 32, Tel. 2 89 61 97 (V BR W) Schlieper Britta Hohenzollernring 70, Tel. 93 50 Sieger Lena Westfalenstr. 109, Tel. 0 25 01-17 24 69, www.hebammen-hiltrup.de Simons Christiane Kanalstr. 20, Tel. 01 76-83 02 03 74 (V BR G GfP W R) Sondermann Dorothée Koburger Weg 9a, Tel. 29 68 95, www.dorothee-sondermann.de (V BR G GfP W R) Tinnefeld Lea Tel. 37 96 77 59 (V W) Tometten-Iseke Anneliese Vahlbusch 46, Tel. 62 84 28, www.tometten-iseke.de (V BR G GfP W R) Vogt Iris Kinderhauser Str. 115, Tel. 20 80 43 44, www.hebammen-hiltrup.de (G W R) Wais Brigitte Vennheideweg 70, Tel. 7 63 60 22 (V BR G GfP W) Weischer Anne Sudmühlenstr. 209, Tel. 01 75-5 96 88 99 (V BR W) Wiemers Kira Hiltruper Str. 14, Tel. 01 57-75 70 59 53 (V BR W R) Winkhaus Victoria Meppenerstr. 5, Tel. 01 76-84 66 88 76 (V BR G GfP W) Wolter Romy Stellmacherweg 5, Tel. 0 25 34-15 26 (W)

Zeichenerklärung: G = Geburtsvorbereitung . GfP = Geburtsvorbereitung für Paare . V = Schwangerenvorsorge (Mutterpaß) BR = Betreuung Risikoschwangerer . H = Hausgeburten . GH = Geburtshaus . W = Wochenbettbetreuung R = Rückbildungsgymnastik (6-8 Wo. nach der Geburt) . B = Beleghebamme (Geburtsbegleitung ins Krankenhaus)


128 

R EG I S T E R A - Z

REGISTER A,B

C,D

Adler Vital – Haus f. Gesundheit u. Schönheit................................................113 Aesthéso.....................................................110 Aikido-Dojo Münster...................................124 Akademie des Sehens e.V. – Beratungsstelle f. Sehbehinderte..............122 Akademie für Manuelle Medizin................126 Albersmeier, B., Bochnik, K. – Praxis für Logopädie...................................113 Alexianer Ambulant....................................116 Alexianer Ambulanz u. Kurzzeitpflege am Clemenshospital...................................116 Alexianer Münster GmbH...........................108 Alexianer Werkstätten................................117 Alma Mater – Münsterlandschule..............114 Amt f. Gesundheit, Veterinär- u. Lebensmittelgelegenheiten Münster.........122 Andersch, Michaela – Mobile Massage.....118 Angermann, Simone – Rolfing Praxis........109 Anna-Krückmann-Haus e.V.........................114 APV Gesellschaft f. Angewandte Psychologie u. Verhaltensmedizin.............123 aqua maris – Schwimmschule/ Fitness/ Wellness.......................................125 aqua vitalis – Therapie/ Schwimmen/ Fitness..................................125 Arbeit am Tonfeld – Entwicklungsu. Lernförderung.........................................112 Arbeiter-Samariter-Bund e.V......................116 asb – arbeitskreis soziale bildung u. beratung e.V............................................114 Bachmann, PD. Dr., Cornelius....................126 Bad Rothenfelde – Tourist-Information.....111 Bale, Jacqueline – Shiatsu.........................109 Bartels, Claudia – Taichi Schule.................125 bauchgefühlt. Ganzheitliche Ernährungsberatung (TCM)........................113 Beauty u. mehr im Kaiserhof......................110 Beermann, Sabine – Praxis für Physiotherapie............................................118 Behrendt, Phillip Dr. med. – Praxisklinik.................................................110 Behrens, Sonja – Physiovital Praxis f. Physiotherapie, Osteopathie u. Naturheilkunde...........................................119 Belviso Akademie.......................................111 Beratung u. Therapie f. Frauen...................122 Bergmann, Elisabeth – Gesundheitstraining...................................125 Berkel, Martina – Lehrerin f. Stilles Qi Gong und T´ai Chi Chuan............109 Bewegungsschule Averbeck.......................109 Bildungsinstitut Münster e.V......................114 Biodanza-Schule-Münster – Biodanza-Raum-Münster...........................109 Blattner, Gloria – Praxis f. Ergotherapie....112 blumenschein Diät- u. Ernährungstherapie...................................113 Body und mehr............................................124 Börjesson-Stoll, Regina, Dr. – Ernährungsberatung & -therapie...............113 Bouchette, Praxis........................................118 Boucsein, Susanne.....................................122 Brandenstein, Barbara von – PHYSOS .......120 BSM – Behindertensport Münster e.V........125 Büning, S. & Bremer, A. - Praxis für Logopädie...................................................112 Bürgerhaus Kinderhaus..............................114 Buschmann, Irmgrad – Haus......................117 Bußmann, Eva – Praxis – Physiotherapie & med. Training...........................................118

Chariat, Dr. – Zentrum f. trad. Chinesische Medizin & Naturheilverfahren.............................118, 126 Christoph-Dornier-Klinik f. Psychotherapie...........................................108 City-Dental – Laborgesellschaft................115 Clemenshospital GmbH..............................108 Clever fit.....................................................124 Clinic im Centrum.......................................110 Collis, Kim – Praxis f. Kreative Therapie.....113 con corazón – Werkstatt für Tango.............125 concept-naturmedizin................................120 CPM Centrum f. Psychiatrie, Neurologie u. Psychotherapie............108, 123 Dahlmann – Sportorthopädie.....................115 Delong, Dagmar..........................................118 Demenz-Servicezentrum............................117 Dental Technik............................................115 Dentallabor Adorf + Schwitte.....................115 DENTEC-Dentallabor..................................115 Dermatest...................................................126 Deux, Martina – Praxis f. Ergo-u. Kunsttherapie................................112 Diakonie Münster e.V. – Beratungsu. BildungsCentrum ...........................117, 122 Die Malküche..............................................112 Die Sauna Insel...........................................111 Dieckhoff, Anke – Osteopathie am Kiepenkerl ............................................120 DKV-Residenz am Tibusplatz......................117 Domicil Aaseehof Münster.........................117 Dornier, Christoph – Klinik f. Psychotherapie...........................................123 DRK- Blutspendedienst West.....................126

E,F Eggert – Ringhotel Landhaus.....................111 Ehe-, Familien- u. Lebensberatung im Bistum Münster.....................................122 Eismann, S. – Fachpraxis f. Essstörungen u. Psychokinesiologie..........123 EOS-Klinik f. Psychotherapie..............108, 123 Erdbrügge, Praxis.......................................118 Ergotherapie & Kunsttherapie Sinnes-Werkstatt........................................112 Europäische Taijidao Akademie e.V. – TaijiDao Münster.........................................125 Europäisches Shiatsu Institut (ESI)...109, 114 Ev. Familienbildungsstätte.........................114 Evangelisches Krankenhaus......................108 Eymann Sauna............................................111 Fachklinik Hornheide – Hauttumorzentrum Münster......................108 Fachstelle f. Sekten- u. Weltanschauungsfragen............................122 Familienbüro...............................................122 Fitness Akademie.......................................114 Flohr, Barbara – Praxis f. Logopädie..........112 Fröhlich, Alexandra – Praxis f. Sprachtherapie................................109, 112 Fuchs, Christian – Fuchs & Fuchs – Bewegungs- & Ernährungskonzepte...........113, 125 Fürniss, Tilmman, Prof. Dr. med.................122

G,H Geburtshaus in Münster.............................126 Gehricke, Claudia – Yogaschule.................109 Gesundheitshaus Stadt Münster................122 Gilsbach, Anette – Praxis f. Logopädie.......112 Göhler, Meike – FiT 4 HANDLING – Physio-Coach..............................................114

Gollmer-Kressing – Physiotherapie ...........118 Grundhoff Orthopädie-Technik...................115 Grüne Oase.................................................126 Grunewald, Barbara, Dipl. Psych. – Psychologische Praxis...............................................123 Guntenhöner, Claudia – Praxis f. Logopädie................................................112 Gynmünster Klinik f. operative Gynäkologie................................................108 Haarhaus, Silke – Ergotherapie.................112 Hafke + Schröder Gemeinschaftspraxis.....118 Hammelbeck, Ulrike – Physiotherapie.......119 Haus Benteler – Tagespflege f. ältere Menschen.........................................117 Haus der Familie MS – Kath. Bildungsforum...........................114, 122 Haus Margarete – Seniorenpflegeheim.....117 Haus Mariengrund – Kath. Bildungsstätte... 114 Haus Stevertal Seniorenpflegeheim..........117 Haus Wilkinghege.......................................117 HelFerlein...................................................115 Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup.................108 Heußler, Katharina – Lebe bewusst...........113 Hohenzollern-Klinik GmbH & Co KG..........108 Home Instead..............................................116 Hospiz lebensHAUS....................................116 Hospizbewegung Münster e.V....................116 Hufeland-Schule.........................................114 Humanitas Pflegedienst GmbH..................116

I,J Ilgner, Joachim – Praxis f. Physiotherapie, Krankengymnastik u. Massage..................118 Impuls.........................................................124 INJOY Münster............................................124 Inline Skating Club Münster......................124 Interdance Münster....................................125 Jakubik, Andreas – Maitri Yoga Studio.......109 Jansse, Hedda – Kunsttherapie..................112 Joachim, Sylvia – Praxis f. Osteopathie......120 Johannemann Zahntechnik........................115 Johannes-Hospiz Münster..........................116 Jugendinformations- u. – bildungszentrum (Jib)................................122

K,L Kaiserhof Beauty & Spa..............................110 Kampskötter, Markus – Praxis f. chinesische Medizin...................................126 Kanu-Verein Münster 1922 e.V...................125 KAPPERNAGEL Orthopädie- u. Reha-Technik GmbH & Co KG.....................115 Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands, Diözesanverband MS..................................122 Kaup, Christiane – Praxis f. Physiotherapie.........................................120 Keine, Silke - Ayurveda, Naturheilpraxis, Physiotherapie............................................109 Keitemeier, Ute – Yoga................................109 Kinderbüro..................................................122 Kinderwunschpraxis an der Promenade....126 Kinzel & Simon – Praxis f. Physiotherapie.....118 Klapdor Dentaltechnik...............................115 Klaras Podologie.........................................121 Koch, Corinna u. Meyer, Roland – Praxis f. Physiotherapie u. Osteopathie................118 Kolping Akademie Münster........................114 Königskinder Ambulanter Hospizdienst f. Kinder u. Jugendliche..............................116 Kreativ-Haus e.V..........................................114 Krebsberatungsstelle des Tumor- Netzwerk im Münsterland e.V.....................................122 Kreuzheck, Iris – Praxis f. Podologie..........121

Krimphove, Holger – Institut für Manuelle Therapie......................................118 Krisenhilfe Münster....................................122 KTS-Münster...............................................117 Kung Fu – Münster e.V. ..............................125 Lahrmann, Hartwig – Qigonglehrer...........109 Lämmerzahl, Vera – Feldenkrais Praxis.....109 Leisen, Dr. – Praxis f. Plastische u. Ästhetische Chirurgie.................................110 Licht, Julia – Praxis ....................................123 Liedel – Ergotherapie Praxis......................112 Liedel, Evelyn – Kinder- u. Jugendlichen Psychotherapeutin......................................112 Lohrsabi, G., Dr. u. Mundthal, T., Dr. – Privatpraxis.................................................118 Löttker, U. – Praxis f. Physiotherapie.........119 Lüerßen, Wolf D., Dr. med. – Aasee-Parc-Clinic.......................................110 Lütke Föller, Agnes – Unternehmungsberatung & Training....................................114 LWL – Pflegezentrum Münster...................116 LWL-Klinik Münster - Psychiatrie Psychotherapie - Psychosomatik Innere Medizin....................................108, 123 LWL-Wohlverbund Münster........................117

M,N Mally, Artur - Praxis f. Physiotherapie.......119 Malzeit – Atelier f. begleitetes Malen........112 Mc Fit..........................................................124 Medical Beauty by Mikowsky.....................110 Medneo Diagnostikzentrum...............108, 126 Merkel, Claudine – dance academy...........125 Mertens, Bettina – Praxis f. Osteopathie u. Physiotherapie .......................................120 Mertsch, Katharina – Praxis f . Osteopathie...............................................120 Micke & Co. Orthopädie-Technik u. Sanitätshaus...............................................115 miCura Pflegedienst Münster....................116 MIKO Musik mit Bewegung........................109 Mister Cannabis Münster...........................126 MITTENDRIN Praxis f. Ernährung u. Lernberatung..........................................113 Möller Orthopädie – Schuh-Technik...........115 Montag, Gaby - Praxis f. Physiotherapie u. Osteopathie.............................................119 Mrs. Sporty Gievenbeck..............................124 MuM Mehrgenerationenhaus u. Mütterzentrum e.V./ MuM Café..................122 MVZ Kinderwunsch- & Hormonzentrum Münster...........................126 MVZ Portal 10.............................................126 Nails & Art-Fingernagelstudio u. Galerie......110 NAS – Praxisinstitut f. Neurofaszial Aktivierte...............................119 Natura Sana – Praxis f. Chinesische Medizin u. ganzheitliche Gesundheit........126 NephroCare.................................................108 Neumann, Susanne – Feldenkrais Praxis.....109 Nichtraucherwerkstatt...............................123 Nücklaus, Oliver u. Team – Praxis f. Ergotherapie u. Physiotherapie.......112, 120

O,P Ortho – Run.................................................115 Osnabrücker Zentrum f. mathematisches Lernen in Münster......................................112 Osteopathie Zentrum – Alter Fischmarkt....120 Osteopathie-Praxis Fluidum ......................120 Otto, Chandra, Dr........................................126 Overschmidt Yachtschulen.........................125 Patanjali Yoga Schule.................................109


IMPR ES S UM

10. Jahrgang

pbe-home....................................................125 Perfect Fitness............................................125 Pferdekamp, Dörthe – Praxis f. Physiotherapie u. Osteopathie................119 Physio.werk Hiltrup – im Gesundheitszentrum Marktallee....................................119 PhysioAkiv...........................................119, 120 PhysioComplex...........................................119 PHYSIOFIT Zentrum f. Fitness u. Bewegungstherapie................................119 Physiotherapie & Rehabilitation in d. Akademie f. Manuelle Medizin...............119 Pilates du Pin..............................................125 Pilates Zentrum Münster............................125 Pötting, Gudrun, Dr. – Praxis f. Ernährungsberatung u. –therapie...........113 Power Sports...............................................124 Praxis f. Formative Psychologie..................122 Pro Familia..................................................122 Pro Vital Gesundheitszentrum Hiltrup.......124 PVS Westfalen-Nord GmbH........................126

Q,R Qi-Gong Institut Münster...........................109 R. Schleusener............................................120 Raiss, Prasha - OsteopathieMYOREFLEXTHERAPIE ...............................119 Raphaelsklinik Münster..............................108 Rebeltanz....................................................125 Redl, Vivian – Praxis (Heilpraktikerin)..109, 120 Residenz Aaseehof.....................................117 Rezai, Kai Dr. med. – Hautarzt....................110 Röttgen, Johannes – Paarberatung............123 Rupprecht, Maria – Praxis f. Osteopathie u. Naturheilkunde..................120 Rütter, Anita Dr. med. – Praxisklinik..........110

S,T Sabai – Wellness-Therapie.........................111 Salsomania.................................................125 Salzgrotte TerraPol.....................................111 Samariter-Werk, Kath. Fastenzentren........109 Sandner, Eric – Ving Tsum Kung Fu............125 Sanitätshaus Lammers...............................115 Sanitätshaus Sumser..................................115 Schenke, Heike – Feldenkrais Praxis.........109 Schlacht, Erhard, Dr. rer. med. – Praxis Aqua Vitals.......................................119 Schmidt – Pflegebüro.................................116 Schmidt, Patricius......................................115 Schmincke, Tina – Yoga im Iyengar-Stil.....109 Schmücker, Birgitta - Praxis f. Ergo- u. Lerntherapie...............................................112 Schneider, Naissan – Taichi Schule...109, 125 Schöne Klara...............................................111 Schulze-Heuling, Agnes – Praxis Wahrnehmung u. Lernen............................112 Seidel, Michael – Praxis f. Physiotherapie.... 120 Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster.............122 Sentruper Höhe, Praxis..............................110 Shotokan-Karate-Dojo Münster e.V............124 Sicking, Anja – Praxis f. Logopädie im Therapiezentrum Gievenbeck..............................113 Sievert, Heidi – Ballettschule.....................125 sinnvoll fit...................................................124 Skateline.....................................................124 Sobi – Sozialpädagogische Bildungswerk Münster...............................114 Spenthof, Ursula – Logopädin....................113 Spogis, Veronika – Lach-Yoga-Trainerin.....109 Sportline.....................................................125 St. Franziskus-Hospital Münster................108 Stadtsportbund e.V.....................................125

Stengel, Dr. & Kollegen – Hautarztpraxis.....110 Stracke, Peter – Praxis f. Physiotherapie......120 Straßer, Bernhard – Praxis f. Osteopathie....120 Suthoff, Christa – Heilpraktikerin – Praxis f. Chinesische Medizin u. ganzheitliche Gesundheit.........................126 SV Blau-Weiß-Aasee...................................124 Tennishalle Central ....................................125 Tewes, Gabi – Mediation.............................122 Thera Net Westfalen...................................120 Therapiezentrum am Bült...................120, 125 Therapiezentrum Hafenkante....................120 TPZ Münster................................................123 Trialog e.V....................................................122 TuS Hiltrup 1930 e.V....................................124

Herausgeber TIPS VERLAG MÜNSTER GMBH & CO. KG Geschäftsleitung: Frank Schmidt Königsstraße 46, 48143 Münster Tel.: 02 51 - 89 93 40 Email: kontakt@tips-ms.de

Redaktion Frank Schmidt (V.i.S.d.P.), Amelie Gruhn Autoren Dr. Eike Birck, Marlies Hinsch, Susanne Rupprecht

Medienberatung Frank Schmidt: 02 51 - 8 99 34 10, Mobil: 01 77 - 8 99 34 10 Christiane Hennig: 02 51 - 8 99 34 13, Mobil: 01 77 - 8 99 34 13 Marlies Hinsch: 01 77 - 4 75 07 64 Kerstin Isert: 02 51 - 8 99 34 12, Mobil: 01 77 - 6 74 41 48 Susanne Rupprecht: 01 73 - 5 13 78 58

U,V UKM Blutspende.........................................126 UKM Brustzentrum Bereich Senologie......108 UKM Kinderwunschzentrum......................126 Universitätsklinikum Münster (UKM).........108 Ute Hoffmeier – Praxis f. Psychotherapie........................................123 VAMV Verband alleinerziehender Mütter u. Väter e.V. Münster.......................122 Van Lier, Bodo – Praxis f. Manuelle Therapie u. Physiotherapie.........................118 Verein f. Mototherapie u. psychomot. Entwicklungsförderung e. V.......................113 Villa Kaiserbusch Seminarhaus e.V. ..........114 Viola Gräfin Bethusy-Huc Stiftung............117 Vogel, Julia – Fuß Profil (Podologin DDG).........................................121 Volkshochschule Münster..........................114 Von Weichs, Patricia – Rolfing & Fluid Movement – Praxis für Körperarbeit..........109 Voss, Dr. u. Bunge, Dr. – Privatpraxis.........110

W,Y,Z Waltert, Matthias, Dr. med., Esselmann, Albert, Dr. med. – Gemeinschaftspraxis.....126 Weining, Gunnar, Dr. med. u. Sprafke, Thorsten, Dr. med. – Praxis für Orthopädie u. Unfallchirurgie....................118 Werkstatt f. Kunst u. Therapie....................112 West-Sauna.................................................111 WifoDent Zahntechnik................................115 Witte u. Haase – Gemeinschaftspraxis......120 Wylegalla, Luise – eins zu eins – Personal Fitness Training...........................125 Yoga Haus...................................................109 ZaR - Zentrum für ambulante Rehabilitation............ 108, 112, 113, 120, 126 Zartbitter Münster e.V.................................122 Zentrum f. Traditionelle Chinesische Medizin...................................126 Zentrum für ambulante Operationen.........108 Zentrum für Refraktive Chirurgie Münster.......................................108 ZfS – Zentrum für Sportmedizin................126 Zöller, Tatjana – Kinder u. Jugendlichen Psychotherapie....................123

12. Ausgabe

Produktion Ulrike Hanich Administration Stephanie Tammen: 02 51 - 8 99 34 16 Caterina Vogel

Vertrieb Eigenvertrieb in der Münster Information, der Stadtbibliothek, in Apotheken, Arztpraxen und Fitness-Studios im Einzelhandel, in ausgewählten Restaurants und Cafés sowie an den Rezeptionen verschiedener großer Münsteraner Unternehmen und Bildungseinrichtungen. Außerdem ist GESUND IN MÜNSTER im Lesezirkel erhältlich.

Bankverbindung Sparkasse Münsterland Ost IBAN: DE81 4005 0150 0034 4573 66

Hinweis Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung der Autoren wieder - nicht aber unbedingt die des Verlages. Serviceeintragungen sind ohne Gewähr. Nachdruck von Beiträgen, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Die vom Tips-Verlag gestalteten und konzipierten Anzeigen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung reproduziert werden.

VOR S C H AU September 2021 erscheint Münster Geht Aus Im November 2021 erscheint Münster Kauft Ein Im November 2021 erscheint Münster Spezial Schenken Im Mai/Juni 2022 erscheint Münster Spezial Heiraten


130  S E RV I C E

NOTFALLDIENST Wenn Sie einen Arzt brauchen und nicht bis zur nächsten Sprechstunde warten können, werden Sie in einer Notfalldienstpraxis in Ihrer Nähe versorgt. Die Notfalldienstpraxen sind in den meisten Fällen direkt an ein Krankenhaus angebunden. Können Sie aus medizinischen Gründen nicht selbst in die Notfalldienstpraxis kommen, kommt ein Arzt zu Ihnen nach Hause.

Notfalldienst Münster - Raphaelsklinik Loerstr. 23, 48143 Münster Öffnungszeiten montags | dienstags | donnerstags: 18 bis 22 Uhr mittwochs | freitags: 13 bis 22 Uhr samstags | sonntags | feiertags: 8 bis 22 Uhr Münster - St. Franziskus-Hospital Hohenzollernring 70, 48145 Münster Öffnungszeiten montags | dienstags | donnerstags: 18 bis 21 Uhr mittwochs | freitags: 14 bis 21 Uhr samstags | sonntags | feiertags: 9 bis 21 Uhr Warendorf - Josephs-Hospital Am Krankenhaus 2, 48231 Warendorf Öffnungszeiten montags | dienstags | donnerstags: 18 bis 22 Uhr mittwochs | freitags: 13 bis 22 Uhr samstags | sonntags | feiertags: 8 bis 22 Uhr

Augenärztlicher & HNOärztlicher Notfalldienst Auf Grund der speziellen medizinischen Geräte führen die Augen- und HNO-Ärzte ihre Notdienste nicht in einer Notfalldienstpraxis durch, sondern jeweils in der eigenen Praxis. Über die Rufnummer 116 117 erhalten Sie Auskunft über die örtliche Erreichbarkeit sowie über die Sprechzeiten des Augen-

und HNO-ärztlichen Notfalldienstes in Ihrer Nähe.

Kinder- & jugendmedizinischer Notfalldienst Wenn Sie einen Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin außerhalb der Sprechzeiten Ihres Hausarztes benötigen, melden Sie sich bitte unter der Rufnummer 116 117 (kostenfrei) oder stellen Ihr Kind direkt in der Kinderund Jugendmedizinischen Notfallpraxis im Clemenshospital vor. Clemenshospital Münster Düesbergweg 124, 48153 Münster Tel. 02 51-97 6-0 www.clemenshospital.de Öffnungszeiten der Notfallpraxis (Behandlung durch niedergelassene Fachärzte): montags | dienstags | donnerstags: 18 bis 21 Uhr mittwochs | freitags: 13 bis 21 Uhr samstags | sonntags | feiertags: 8 bis 21 Uhr Von 21 bis 8 Uhr erfolgt die Notfallbehandlung durch Ärzte der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Clemenshospitals.

Bitte beachten Sie:

!

Befinden Sie sich in einer lebensbedrohlichen Notfallsituation, wenden Sie sich bitte sofort an die Rettungsleitstelle unter der

Tel. 112

!

Sollte Ihnen der Standort der nächstgelegensten Notfallpraxis bekannt sein, können Sie diese ohne vorherige Anmeldung aufsuchen. Benötigen Sie Informationen über die nächstgelegenen Notfalldienstpraxen oder die Möglichkeiten eines Hausbesuches hilft Ihnen die Arztrufzentrale des ärztlichen Bereitschaftsdienstes / Notfalldienstes unter der

Tel. 116 117

!

Die 116 117 ist kostenfrei und zu folgenden Zeiten erreichbar: Mo | Di | Do 18 bis 8 Uhr am Folgetag Mi | Fr 13 bis 8 Uhr am Folgetag  Sa | So | Ft 8 bis 8 Uhr am Folgetag


eine Frage

der Haltung

ped

lady

Unsere orthopädischen Premium­ einlagen wirken sensorisch auf die Muskelgruppen und verbessern zusammen mit der Stützfunktion das körperliche Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit. Für Ihren perfekten Auftritt im sportlichen und gesellschaftlichen Leben.

Tatjana Pinto Deutsche Meisterin im 100­Meter­Lauf und Olympionikin

48149 Münster · Johann­Krane­Weg 40 Telefon: 0251 289192 0 · www.orthomoeller.de


Am Besten natürlich ? Achten Sie darauf was Ihnen ganz nahe kommt? Finden Sie passende Wäsche unserer Marken mit nachhaltigem Tragekomfort für sie & ihn. Info: simply4you.de/organic

Mitten in Nienberge Parken: Sebastianstr. 10 • 48161 MS-Nienberge Mo bis Fr 9–18.30 Uhr • Sa 9–14 Uhr

Profile for Tips Verlag Münster GmbH & Co. KG

Gesund in Münster Nr. 12 / 2021/22  

Advertisement
Advertisement
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded