Page 1

S O N D E R A U S G A B E

Z U M

E A S Y C R E D I T

T O P

F O U R

2 0 1 8

Foto: Sebastian Dorbrietz

Vordenker ins Team

Verwirklichen Sie Ihre Ideen und Lösungen bei Brose! Als weltweit fünftgrößter Automobilzulieferer in Familienbesitz suchen wir nach neuen Lösungen, die Komfort, Sicherheit und Effizienz im Fahrzeug erhöhen. Fach- oder Führungskräfte mit Macher-Qualitäten finden bei uns ein professionelles Arbeitsumfeld mit überdurchschnittlichen Karriere-Perspektiven und außergewöhnlichen Sozialleistungen. brose.com


Die CSW ist stolzer Partner von MEDI Bayreuth:

“Auf gehts Burschen !”

Ihr Partner in Sachen:

Versicherungen · Privatkunden · Geschäftskunden · Lösungen zur betrieblichen Altersversorgung · Personenversicherungen, z.B z.B. Private Krankenversicherung und Altersvorsorge Immobilien · An- und Verkauf · Bewertung · Hausverwaltung

Unsere aktuellen Objekte finden Sie unter www.maklerbayreuth.de

Die CSW wird freundlich unterstützt von

... hier entsteht Ihr Erfolg


3

LIEBE MEDI BAYREUTH-FANS, LIEBE BASKETBALLFREUNDE!

U

nd wieder einmal schreiben wir Bayreuther Basketball-Geschichte: Mit dem sensationellen Einzug in das TOP FOUR, also dem finalen Turnier im Pokalwettbewerb, spielen wir in Ulm um den ersten Titel der Saison 2017/18.

Dass Bayreuth mit dem FC Bayern München, ALBA BERLIN und ratiopharm ulm den Pokal ausspielt, ist dabei keineswegs Zufall oder Losglück: So qualifizierten sich unsere ­Heroes of Tomorrow durch einen vierten Platz nach der Hinrunde der Bundesliga (12 Siege, 5 Niederlagen) und einem souveränen Sieg im Qualifikationsspiel in Frankfurt - trotz Doppelbelastung durch die Teilnahme am ­ internationalen Wettbewerb, der Basketball Champions League. Ich glaube, dass man als Bayreuther, egal ob man Basketballfan ist oder nicht, einfach nur stolz sein kann, dass Bayreuth eine derartige Spitzenposition in einer populären Sportart einnimmt. Auch wenn unser Mannschaftsetat nicht mal annähernd vergleichbar ist mit dem der anderen drei Teilnehmer, können wir mit breiter Brust das Halbfinale gegen ALBA BERLIN bestreiten. Ich freu mich dabei auf viele Bayreuther Fans, die uns nach Ulm begleiten werden und bin überzeugt, dass wir uns an dieses Event noch sehr lange erinnern werden!

Ihr

Philipp Galewski Geschäftsführer medi bayreuth Präsident TenneT young heroes

Schenkt ihnen richtig ein!

www.maisel.com • www.facebook.com/DeineWeisse

Wir gratulieren zur Teilnahme am easyCredit TOP FOUR 2018. #gomedi

MAISEL_Anz_Basketball_283x190.indd 1

29.01.18 13:12


4

MEHR ALS EIN „ONE-HIT-WONDER“ vielumjubelten 85:75–Überraschungserfolg gegen den neun­fachen Meister Brose Bamberg. Es war der erste Sieg einer Bayreuther Mannschaft seit 1998 und Balsam auf die seit der Erstligarückkehr 2010 in zahlreichen Derbys geschundene Bayreuther Fan-Seele.

Foto: Ochsenfoto.de

E R FO LG S R E Z EPT KON TI N UI TÄT

Overperformen“, sprich besser abschneiden, als es die eigene Etathöhe erwarten lässt, hatte Bayreuths Head Coach Raoul Korner bei seinem Amtsantritt in der Wagnerstadt Anfang Mai 2016 als Zielsetzung ausgegeben. Und der smarte Österreicher hielt Wort und führte die Bayreuther in der Saison 2016/17 aus den Niederungen der BBL in bis dahin schon nicht

D R E I FA C H E R POKALSIEGER Bayreuth hat Pokalgeschichte: 1988 und 1989 war Bayreuth DBB-Pokalsieger, damals noch unter Hauptsponsor Steiner. Im Jahr 2010 richtete der DBB parallel zum TOP FOUR-Turnier einmalig einen eigenen Pokal mit Zweitligisten und Amateurmannschaften aus, den der BBC Bayreuth gewinnen konnte. Bereits seit 1993 werden die Halbfinalund Finalspiele im Pokalwettbewerb in einem Turnier als Top 4 an einem Wochenende ausgetragen. Bei der Premiere dieser Veranstaltung war Bayreuth Ausrichter, der TSV Bayer Leverkusen holte sich in der Oberfrankenhalle gegen Brandt Hagen den DBB-Pokal. Steiner Bayreuth und TuS Bramsche scheiterten damals in den Halbfinals.

mehr gekannte Tabellenregionen: Nach über 20 Jahren erreichte eine Bayreuther Basketballmannschaft erstmals wieder einen Platz unter den Top8 der Liga und damit die Teilnahme an den Playoffs um die Deutsche Meisterschaft. Hier endete der Höhenflug der Wagnerstädter nach einer 1:3 – Serie gegen den späteren Vizemeister EWE Baskets Oldenburg „ehrenvoll“ im Viertelfinale, allerdings nur vorübergehend. K E IN „O N E -HIT-WO N DE R “

Das Bayreuther Erfolgsrezept ist vermeintlich einfach und basiert auf Kontinuität, Qualität auf den deutschen Positionen und „passgenauen“ Neuzugängen. Mit Topscorer Trey Lewis (Ulm), Spielmacher Kyan Anderson (PauLacq-Orthez/FRA) und Guard David Gonzalvez (Vechta) verabschiedeten sich im vergangenen Sommer lediglich drei Akteure aus der Wagnerstadt. Das deutsche Gerüst des Teams mit den drei A-Nationalspielern Andreas Seiferth, ­Bastian Doreth und Robin Amaize sowie Routinier Steve Wachalski konnte genauso gehalten werden wie die beiden US-Amerikaner Nate Linhart und De‘Mon Brooks, ebenso der Ägypter Assem Marei, der zwischenzeitlich zu den Top-Centern der BBL zählt. „Ich kann nicht mit Spielern arbeiten, die dumm, faul oder egoistisch sind“, umreißt Korner seine Ansprüche an sein Personal. Entsprechend akribisch wählte der Wiener die Neuzugänge aus. Gabe York trat ansatzlos aus dem langen Schatten von Publikumsliebling Lewis heraus und übernahm dessen Rolle als Topscorer. James Robinson gibt einen grundsoliden und unaufgeregten Spielaufbau, kann im Bedarfsfall aber jederzeit auch als Korbjäger in Erscheinung treten. „John Cox hat sowohl die Qualität als auch die Erfahrung, uns wichtige und qualitativ hochwertige Minuten zu geben, egal wie viele das sein werden“, begründete Korner im Sommer, weshalb seine Wahl auf den bereits 36-jährigen venezolanischen Nationalspieler fiel und durfte sich spätestens nach dem Heimsieg im Oberfrankenderby bestätigt sehen, in dem der Venezuelaner das Spiel an sich riss und den Weg zum Derbysieg vorzeichnete.

All diejenigen, die die zurückliegende Bayreuther Playoff-Teilnahme nur als „One-HitWonder“ betrachteten, sollten zwischenzeitlich eines Besseren belehrt sein: Nach der Hälfte der Hauptrunde 2017/18 haben sich die Wagnerstädter mit bislang 12 Siegen und fünf Niederlagen als Tabellenvierter wiederum unter den Topteams der Liga eingereiht und R E IS E N O C H N I CHT Z U EN D E sich – wie im Vorjahr – die Teilnahme an der Qualifikation um den Einzug in die BBL-Pokal- „Ich habe schon von Beginn an gesagt, dass ich Endrunde gesichert. immer gerne so lange an einem Standort bleibe, so lange ich eine Perspektive sehe und so Erstmals seit der Saison 1996/97 tritt zudem lange ich glaube, dass wir noch nicht am Ende eine Bayreuther Mannschaft wieder auf in- der Fahnenstange angekommen sind. Mein ternationalem Parkett an: In der Basketball Bauchgefühl sagt mir, dass die Reise noch nicht Champions League (BCL) liegen die Korner- zu Ende ist. Ich fühle mich hier wohl, arbeite Schützlinge mit acht Siegen in 13 Spielen noch gerne in diesem Umfeld mit allen Beteiligten aussichtsreich im Rennen um den Einzug in die und es gibt für mich überhaupt keinen Grund, K.O.-Runde. Bayreuth zu verlassen!“, bekannte sich Raoul Korner Ende Januar nach dem Heimspiel geEin Höhepunkt der Bayreuther Erfolgsgeschichte gen die BG Göttingen klar zu medi bayreuth liegt erst wenige Wochen zurück: Am 2. Januar und erteilte mit seiner Vertragsverlängerung feierten die medi-Korbjäger in der einmal mehr bis Sommer 2020 allen Wechsel-Spekulationen restlos ausverkauften Oberfrankenhalle einen eine klare Absage.


5

James Robinson

23 Jahre, 190 cm GUARD / USA 9,2 Punkte/Spiel (ppg) 2,4 Rebounds/Spiel (rpg) 3,3 Assists/Spiel (apg) Der physisch starke Playmaker dirigiert unaufgeregt und sachlich den Spielaufbau, hat ein gutes Auge für den Nebenmann und kann bei Bedarf auch selbst abschließen. Engagierter Verteidiger.

#6 John Cox

36 Jahre, 194 cm GUARD / USA/Venezuela 4,5 Punkte/Spiel (ppg) 1,3 Rebounds/Spiel (rpg) 1,1 Assists/Spiel (apg) Der Routinier kann im Aufbau und auf der kleinen Flügelposition spielen. Die deutlich jüngeren Teamkollegen profitieren vom Erfahrungsschatz. Solider Passgeber. Sicherer Werfer.

#8 Nate Linhart

31 Jahre, 201 cm FORWARD / USA 10,0 Punkte/Spiel (ppg) 4,9 Rebounds/Spiel (rpg) 3,1 Assists/Spiel (apg) Der Forward und BBL-Allstar verfügt über einen ausgeprägten Basketball-IQ und ein großes Repertoire an Möglichkeiten. Setzt andere gekonnt in Szene und übernimmt das Kommando, wenn es erforderlich ist.

#10 Bastian Doreth

28 Jahre, 183 cm GUARD / Deutschland 4,6 Punkte/Spiel (ppg) 1,7 Rebounds/Spiel (rpg) 2,6 Assists/Spiel (apg) „Basti steht als Symbol für die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Organisation“, sagt Geschäftsführer Galewski über den besten medi-Freiwerfer (95%). Auch Bundestrainer Rödl schätzt das Bayreuther „Kämpferherz“.

#11 Andreas Seiferth

28 Jahre, 209 cm CENTER / Deutschland 10,3 Punkte/Spiel (ppg) 4,6 Rebounds/Spiel (rpg) Nach holprigem Saisonstart war er da, als er aufgrund der Verletzung von Assem Marei dringend gebraucht wurde. Seither läuft es blendend für den 2,09 -Metermann, der sich eine erneute Nominierung als BBLAllstar sichern konnte.

Nach der Hinrunde in der easyCredit Basketball Bundesliga belegte medi bayreuth mit elf Siegen und fünf Niederlagen Platz vier der ­Pokaltabelle. Im Qualifikationsspiel siegten die Heroes Of Tomorrow in der FRAPORT Arena bei den FRAPORT SKYLINERS mit 96:74.

#14 #15 #24 #32 #41 #50 Steve Wachalski

35 Jahre, 202 cm FORWARD / Deutschland 4,2 Punkte/Spiel (ppg) 2,5 Rebounds/Spiel (rpg) Nach verhaltenem Saisonstart zeigt die Formkurve des mediRoutiniers in den letzten Wochen stark nach oben. Exzellenter Werfer von jenseits der 6,75-Meter-Linie.

Robin Amaize

24 Jahre, 196 cm FORWARD / Deutschland 7,7 Punkte/Spiel (ppg) 2,4 Rebounds/Spiel (rpg) 1,1 Assists/Spiel (apg) Das selbstbewusste Energiebündel zieht ohne Furcht zum Brett, kann aber genauso den Dreier. Hat in Bayreuth den Sprung zum A-Nationalspieler geschafft.

De‘Mon Brooks

25 Jahre, 202 cm FORWARD / USA 9,8 Punkte/Spiel (ppg) 4,1 Rebounds/Spiel (rpg) 1,3 Assists/Spiel (apg) Gleicht Nachteile gegen körperlich überlegene Gegenspieler durch seine gute Fußarbeit aus. Geht mit viel Dampf zum Rebound und hat an der Dreierlinie (20%) noch Potenzial offen.

Gabe York

24 Jahre, 191 cm GUARD / USA 16,0 Punkte/Spiel (ppg) 2,4 Rebounds/Spiel (rpg) 2,6 Assists/Spiel (apg) „Schießt schneller als sein Schatten“ von der Dreierlinie, kann dank seiner starken Athletik auch spektakulär am Brett abschließen und verteidigt mit viel Einsatz. Mit 16 Punkten pro Spiel Topscorer.

Marius Adler

20 Jahre, 193 cm FORWARD / Deutschland 1,0 Punkt/Spiel (ppg) Das Bayreuther Eigengewächs ist Leistungsträger im Regionalliga-Team und Trainingspartner im Bundesligakader. Kam in der ersten Saisonhälfte zu zwei BBL-Einsätzen.

Assem Marei

25 Jahre, 206 cm CENTER / Ägypten 13,2 Punkte/Spiel (ppg) 7,4 Rebounds/Spiel (rpg) 1,0 Assist/Spiel (apg) Der ägyptische Nationalspieler zählt zu den herausragenden Centern der BBL. Seine Beidhändigkeit, Schnelligkeit und Athletik machen ihn zum gefürchteten Gegenspieler. Mit dem Effizienzwert von 16,6 unter den Top5.

BE INNOVATIVE Be part of our team. www.rehau.com

Fotos: Lena Remmert | GMK

#3


6

DEM REKORD FOLGTE DIE ERNÜCHTERUNG

#12

24 Jahre, 187 cm GUARD / USA 12,1 Punkte/Spiel (ppg) 2,1 Assists/Spiel (apg) Die letztjährige Bayreuther Saison-Entdeckung funktioniert auch in Ulm mit durchschnittlich über 12 Punkten als Topscorer, konnte bislang aber weder an der Freiwurflinie noch aus der 6,75er-Distanz seine starken Vorjahreswerte bestätigen.

D

ie Hauptrunde 2016/17 war die wohl denkwürdigste Saison der Ulmer Club-Geschichte: Mit 27 Siegen konnten die Ulmer einen neuen BBLStart­ rekord aufstellen. Insgesamt mussten sich die Schwaben nur zweimal geschlagen geben und beendeten damit die Hauptrunde souverän als Tabellenerster. In den Playoffs war bei den Leibenath-Schützlingen dann jedoch „die Luft raus“ – mühsam erreichten die Donaustädter gegen Ludwigsburg das Halbfinale, dann folgte die Ernüchterung: Gegen die EWE Baskets Oldenburg endeten die zwischenzeitlich erwachten Titelträume jäh.

POKALSIEGER 1996 Der dreifache Deutsche Vizemeister (1998, 2012, 2016) hat seinen bislang einzigen Titel im Pokal gewonnen: 1996 holten die Ulmer den DBB-Pokal. 2013 mussten sie sich im Pokalfinale ALBA BERLIN geschlagen geben, ein Jahr zuvor waren die Schwaben im Pokalhalbfinale am späteren Pokalsieger Brose Bamberg gescheitert.

A DE R LA S S IM S O M M E R 2 0 1 7 Groß war der Aderlass nach dem Saisonende: Nach zwei fantastischen Jahren in Ulm, in denen er sich zum MVP entwickelt hatte, entschied sich Topscorer Raymar Morgan für ein finanziell lukratives Angebot des türkischen Erstligisten Bursa. Auch Power Forward Augustine Rubit (Bamberg), US-Playmaker Braydon Hobbs (München) und Scharfschütze Chris Babb (Kasan) erlagen der Verlockung attraktiver Offerten. A-Nationalspieler Karsten Tadda (Oldenburg) und Jonas WohlfarthBottermann (Frankfurt) wechselten ligaintern mit der Perspektive auf eine größere Rolle.

Foto: Florian Achberger

Trey Lewis

der 56-fache NBA-Spieler (New York, Utah, Washington) Toure Murry, Neuzugang vom türkischen Erstligisten Belediye, die Erwartungen nicht erfüllen konnte, kam im Dezember der kroatische Olympiateilnehmer Luka Babic (KK Cedevita/CRO). Auch im Frontcourt galt es, mehrere neue Kräfte „einzuarbeiten“: 2,03-Metermann Luke Harangody (29) brachte die Erfahrung aus 70 Spielen in der NBA für Boston und Cleveland sowie 62 Euroleague-Partien für Unics Kasan und Darüssafaka Istanbul mit. Der erst 23 Jahre alte und ebenfalls 2,03 Meter große Isaac Fotu konnte sich zuvor bereits zwei Jahre bei CAI Saragossa in der spanischen Topliga ACB beweisen.

N BA -E R FA HRU N G FÜ R U LM

Z U M SAI S ON START „ SA N D IM GETR I EB E“

Um den in Ulm verbliebenen Nationalspielmacher und Kapitän Per Günther, Centerhüne Tim Ohlbrecht, der nach ausgeheilter Knieverletzung erst seit wenigen Wochen wieder im Kader steht, und US-Flügelspieler Da`Sean Butler versammelten die Schwaben mehrere vielversprechende Neuzugänge, darunter mit Ryan Thompson (Bonn) und Trey Lewis (Bayreuth) zwei letztjährige BBL-Allstars für den Backcourt und mit Ismet Akpinar (ALBA Berlin) einen deutschen A-Nationalspieler. Weil

Mit vier Niederlagen in Serie ging der Saisonstart der Schwaben allerdings gründlich „in die Hose“. Zwischenzeitlich haben die Korbjäger von Head Coach Thorsten Leibenath jedoch Fahrt aufgenommen und sich an die PlayoffRänge herangepirscht. Im weiteren Saisonverlauf können sich die Schwaben nach ihrem Aus in der Vorrunde des Eurocups hundertprozentig auf den Ligaalltag und eine möglichst gute Ausgangsposition für die Anfang Mai beginnenden Playoffs konzentrieren.


7

#4

#5

#6

Ryan Thompson 29 Jahre, 198 cm FORWARD / USA 11,6 Punkte/Spiel (ppg) 3,6 Rebounds/Spiel (rpg) 3,2 Assists/Spiel (apg) Der athletische Swingman verfügt offensiv über das Gesamtpaket, liebt Eins-gegen-Eins-Situationen und ist oftmals nur durch Fouls zu stoppen. Kommt durchschnittlich knapp 29 Minuten zum Einsatz und damit länger als der Rest des Teams.

Per Günther

29 Jahre, 210 cm CENTER / Deutschland 2,3 Punkte/Spiel (ppg) 2,5 Rebounds/Spiel (rpg) Bis Ende Dezember hatte Tim Ohlbrecht mit den Nachwirkungen seiner Knieverletzung zu kämpfen. Aktuell scheint der wieder in den Spielbetrieb zurückgekehrte, variable BigMan noch einen weiten Weg zu ehemaliger Leistungsstärke vor sich zu haben.

Da‘Sean Butler

Jerrelle Benimon

Luka Babic

Tim Ohlbrecht

29 Jahre, 184 cm GUARD / Deutschland 9,2 Punkte/Spiel (ppg) 3,8 Assists/Spiel (apg) Per Günther spielt bereits seine 10. Saison bei den Schwaben und ist die Ulmer Identifikationsfigur schlechthin. Der Spielmacher ist dribbelstark, zieht gerne zum Brett und hat ein feines Wurfhändchen.

#8

#7 Joschka Ferner

21 Jahre, 203 cm FORWARD / Deutschland 2,1 Punkte/Spiel (ppg) 1,0 Rebounds/Spiel (rpg) Joschka Ferner verfügt trotz seines jungen Alters bereits über die Erfahrung aus über 70 BBL-Spielen. Das Eigengewächs zieht sich gerne auf die Rolle als Distanzwerfer zurück, statt seinen Größenvorteil am Brett zur Geltung zu bringen.

Ismet Akpinar

22 Jahre, 191 cm GUARD / Deutschland 8,0 Punkte/Spiel (ppg) 2,1 Assists/Spiel (apg) Ismet Akpinar kam im Sommer von ALBA Berlin. Der Jung-Nationalspieler verfügt über ein gutes Auge, reichlich Selbstbewusstsein und einen sicheren Wurf.

Als Gastgeber musste sich ratiopharm ulm nicht für das TOP FOUR qualifizieren, sondern war von Beginn an als Ausrichter für das Turnier gesetzt. Die Bundesligaspiele mit Ulmer Beteiligung wurden zur Erstellung der Pokaltabelle nicht berücksichtigt.

#17 #20 #26 #40 #42 #44

30 Jahre, 201 cm FORWARD / USA 10,2 Punkte/Spiel (ppg) 4,6 Rebounds/Spiel (rpg) Der Power Forward spielt bereits die dritte Saison in Ulm und ist der einzig verbliebene Kontingentspieler aus der Vorjahresformation. Kann aufgrund seiner Vielseitigkeit beide Flügelpositionen ausfüllen.

26 Jahre, 203 cm FORWARD / USA 7,9 Punkte/Spiel (ppg) 6,7 Rebounds/Spiel (rpg) Kam Ende Oktober und verstärkt seither den Frontcourt. Der physisch starke US-Amerikaner ist schnell auf den Beinen und beim Fastbreak gut dabei. Erzielt im Schnitt knapp acht Punkte und ist bester Rebounder (6,7).

26 Jahre, 201 cm FORWARD / Kroatien 4,0 Punkte/Spiel (ppg) 3,5 Rebounds/Spiel (rpg) Der kroatische Olympiateilnehmer (2016) sollte in Ulm nach überstandener Knieverletzung behutsam aufgebaut werden und meldete sich schneller als angedacht wieder spielfähig. Er ersetzt den US-Amerikaner Toure Murry (Patras, GRE).

Luke Harangody

30 Jahre, 203 cm CENTER / USA 11,5 Punkte/Spiel (ppg) 6,5 Rebounds/Spiel (rpg) Der 70-fache NBA-Spieler (Boston, Cleveland), der bei den Donaustädtern gegen den übermächtig wirkenden Schatten seines Vorgängers Raymar Morgan (Bursa/TUR) antritt, kommt bislang auf den besten Effizienzwert (+14,3).

Isaac Fotu

24 Jahre, 203 cm FORWARD / Neuseeland 11,9 Punkte/Spiel (ppg) 4,0 Rebounds/Spiel (rpg) Der Neuseeländer ist ein ­athletisches, kampfstarkes Energiebündel. Schließt konsequent am Brett ab, kann auch den Mitteldistanzwurf und ist beim Rebound entschlossen.

David Krämer

21 Jahre, 197 cm GUARD / Deutschland 3,9 Punkte/Spiel (ppg) 1,8 Rebounds/Spiel (rpg) Der in der Slowakei geborene Sohn des Ex-Bayreuthers Roman Krämer zählt zu den Nachwuchshoffnungen auf der Flügelposition. Guter Werfer, der körperlich noch etwas zulegen muss.

Ihre Berater der Kanzlei F.E.L.S!

Löhestraße 11 · 95444 Bayreuth · Tel.: 09 21/75 66-0 · Fax: 09 21/75 66-100 · bayreuth@fe-ls.de · www.fe-ls.de


8

UM IHN HIER GEHT ES! D AT E N & FA K T E N H Ö H E : 490 Millimeter (vom Sockel bis zum Rand) D U R C H M E S S E R S O C K E L : 130 Millimeter D U R C H M E S S E R R A N D : 205 Millimeter G E W I C H T : 5,2 Kilogramm M AT E R I A L : fein versilbertes Messing H E R S T E L L E R : Koch & Bergfeld (Bremen) F E R T I G S T E L L U N G : Januar 2011 P R O D U K T I O N S K O S T E N : 9.500,- Euro W E R T : nicht zu beziffern Q U E L L E : E A S YC R E D I T B B L

D IE P O KA L S I E G E R VO N 1993- 2017

2017 in Berlin 2016 in München 2015 in Oldenburg 2014 in Ulm 2013 in Berlin 2012 in Bonn 2011 in Bamberg 2010 in Frankfurt 2009 in Hamburg 2008 in Hamburg 2007 in Hamburg 2006 in Bamberg 2005 in Frankfurt 2004 in Frankfurt 2003 in Berlin 2002 in Berlin 2001 in Frankfurt 2000 in Frankfurt 1999 in Frankfurt 1998 in Frankfurt 1997 in Gießen 1996 in Berlin 1995 in Würzburg 1994 in Bamberg 1993 in Bayreuth

FC Bayern München - Brose Bamberg FC Bayern München - ALBA BERLIN Brose Baskets – EWE Baskets Oldenburg ALBA BERLIN – ratiopharm ulm ALBA BERLIN – ratiopharm ulm Brose Baskets – Telekom Baskets Bonn Brose Baskets – NY Phantoms Braunschweig Brose Baskets – DEUTSCHE BANK SKYLINERS Telekom Baskets Bonn – ALBA BERLIN Artland Dragons – EnBW Ludwigsburg RheinEnergie Köln – Artland Dragons ALBA BERLIN – GHP Bamberg RheinEnergie Köln – Telekom Baskets Bonn OPEL Skyliners – RheinEnergie Köln ALBA BERLIN – RheinEnergy Cologne ALBA BERLIN – OPEL Skyliners HERZOGtel Trier – Brandt Hagen OPEL Skyliners – ALBA BERLIN ALBA BERLIN – Gießen Flippers TVG Trier – Tatami Dragons Gießen Flippers – ALBA BERLIN SSV Ulm – Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen – SSV Ulm Brandt Hagen – SSV Ulm Bayer 04 Leverkusen – Brandt Hagen

71:74 65:67 70:72 86:80 85:67 82:73 69:66 76:75 44:69 74:60 60:58 85:73 85:75 71:80 82:80 100:88 96:83 76:68 69:48 97:88 73:82 80:79 77:76 86:72 81:60

DIE REKORDSIEGER BEIM TOP FOUR

Titel 9

Brose Bamberg RheinEnergie Köln Bayer 04 Leverkusen HERZOGtel Trier

4 3 2 2

Jahre 1997, 1999, 2002, 2003, 2006, 2009, 2013, 2014, 2016 2010, 2011, 2012, 2017 2004, 2005, 2007 1993, 1995 1998, 2001

Teilnahmen 14 12 4 5 5

Foto: easyCredit BBL

Verein ALBA BERLIN


Vermittlung des fairen easyCredit ausschließlich für die TeamBank AG.

So fair wie Basketball.

MEIN STYLE #WAHRGEMACHT

Als stolzer Hauptsponsor der easyCredit BBL wünschen wir allen Fans ein faires und spannendes Spiel.

medi Bayreuth Format: 187 x 126 mm


10

Foto: Ulf Duda

TRAINERIKONE ALS HOFFNUNGSTRÄGER

A

b Mitte der neunziger Jahre dominierte ALBA Berlin für eineinhalb Jahrzehnte die Bundesliga und entwickelte sich zur stärksten Marke im deutschen Basketball. Neun Deutsche Meisterschaften und nicht zuletzt der Sieg im Korac-Cup fallen in diesen Zeitraum. In den zurückliegenden Jahren hat die Marke an Glanz verloren, insbesondere im Titelrennen übten die Berliner nur noch eine Nebenrolle aus: Als Hauptrundensechster der Saison 2016/17 scheiterten die Albatrosse zuletzt im PlayoffViertelfinale am FC Bayern München.

„Aito“ Garcia Reneses, der in seiner Karriere neun spanische Meisterschaften, je fünf Pokalsiege und europäische Titel sowie die olympische Silbermedaille mit Spanien gewinnen konnte, hat bei ALBA Berlin die Nachfolge von Ahmet Caki bzw. Interimscoach Thomas Paech angetreten. „Aito verkörpert die perfekte Kombination aus Talentförderung und sportlichem Erfolg. Bei seinen bisherigen Trainerstationen hat er es geschafft, Spieler zu entwickeln und gleichzeitig erfolgreich zu sein“, sagt ALBA-Sportdirektor Himar Ojeda über den bereits 71-jährigen Hoffnungsträger, der einst NBA-Stars wie Pau Gasol (San Antonio Spurs), Ricky Rubio (Utah Jazz) oder den Letten Kristaps In dieser Saison soll eine der renommiertesten Porzingis (New York Knicks) formte. europäischen Basketball-Persönlichkeiten bei den Berlinern das Steuer herumreißen. Alejandro KO R S E T T B LIE B E R HA LT E N

GROSSE P O K A LT R A D I T I O N Der derzeitige Tabellenzweite der BBL (14:4 Siege) verfügt über die größte Pokalerfahrung unter allen diesjährigen TOP FOUR-Teilnehmern. Neun Pokalsiege stehen für die Berliner bislang zu Buche. Seit 2013 waren die Albatrosse durchweg im TOP FOUR vertreten und konnten sich dreimal die beliebte Trophäe (2013, 2014, 2016) sichern.

Niels Giffey, Akeem Vargas, Bogdan Radosavljevic, Eigengewächs Tim Schneider und Peyton Siva bilden das Korsett des neuen ALBA-Teams. Siva ist der einzige Kontingentspieler, der bei den Berlinern die Sommerpause „überlebte“. Und das, obwohl der US-Spielmacher aufgrund von Adduktorenproblemen am rechten Bein nur 24 der insgesamt 36 Pflichtspiele der Berliner in der BBL-Saison 2016/17 absolvieren konnte. In rund 22 Einsatzminuten sammelt Siva, der beide Aufbau-Positionen spielen kann, in der laufenden Serie durchschnittlich 11,7 Punkte, seine 5,3 Assists bescheren ihm einen Platz unter den Top3 der BBL.

gebackener spanischer Meister kam Power Forward Luke Sikma aus Valencia, sowie der erst 23-jährige litauische Small Forward Marius Grigonis, der in der Vorsaison mit Iberostar Teneriffa die Basketball Champions League gewinnen konnte und dabei als Final Four-MVP ausgezeichnet wurde. „Scharfschütze“ Spencer Butterfield wechselte vom französischen Pokalsieger und Europe-CupChampion JSF Nanterre nach Berlin. Vergangene Saison erzielte er in Frankreich 12,1 Punkte, 4,3 Rebounds und 2,3 Assists im Schnitt. Die Bretter bewacht dessen 2,16 Meter großer US-Landsmann Dennis Clifford (Santa Cruz Warriors/NBA G-League). IN V E ST IT IO N EN I N D I E Z UK UN F T

Als Perspektive für den Frontcourt verpflichteten die Albatrosse das 18-jährige kroatische Centertalent Kresimir Nikic, der mit einer Doppellizenz für Kooperationspartner Bernau ausgestattet ist. Für den Spielaufbau sicherten sich die Berliner die Dienste eines der vielversprechendsten Spielmacher-Talente im europäischen Basketball: Der 1,95 Meter große und 20 Jahre alte Serbe Stefan Peno spielte in der vergangenen Saison für den FC Barcelona in der ACB, der EuroLeague und der zweiten spanischen Liga. Und auch ein weiteres Talent aus dem eigenen Nachwuchs steht auf dem Sprung in den Bundesligakader: Bennet Hundt, Jahrgang 1998, gab bereits in fünf LigasMit Joshiko Saibou (Gießen) kehrte ein Eigenge- pielen eine Kostprobe seines Könnens, bevor ihn wächs in die Bundeshauptstadt zurück. Als frisch eine Verletzung stoppte.


#1 Joshiko Saibou

27 Jahre, 188 cm GUARD / Deutschland 8,5 Punkte/Spiel (ppg) 2,8 Rebounds/Spiel (rpg) 1,1 Assists/Spiel (apg) Eine starke Saison in Gießen ebnete Joshiko Saibou den Weg zurück nach Berlin. Er ist ein ehrgeiziger Verteidiger, der sich auch offensiv weiterentwickelt hat.

#3 Peyton Siva

26 Jahre, 183 cm GUARD / USA 11,7 Punkte/Spiel (ppg) 2,2 Rebounds/Spiel (rpg) 5,3 Assists/Spiel (apg) Der US-Spielmacher und BBLAllstar geht als Führungspersönlichkeit voran, setzt seine Nebenleute in Szene und kann auch selbst den Abschluss suchen.

11

#5 #10 #11 Niels Giffey

26 Jahre, 201 cm FORWARD / Deutschland 6,2 Punkte/Spiel (ppg) 2,1 Rebounds/Spiel (rpg) 1,1 Assists/Spiel (apg) Eine Bänderverletzung an der linken Hand stoppte den Berliner Kapitän Anfang November vorübergehend. Der defensivstarke Allrounder kann die Positionen drei und vier spielen.

Tim Schneider

20 Jahre, 208 cm FORWARD / Deutschland 3,9 Punkte/Spiel (ppg) 2,6 Rebounds/Spiel (rpg) Das Berliner Eigengewächs ist ein „Stretch Four“ mit guten offensiven Skills. Head Coach Aito schenkte ihm in der Hinrunde durchschnittlich fast 15 Minuten das Vertrauen.

Akeem Vargas

27 Jahre; 192 cm GUARD / Deutschland 3,6 Punkte/Spiel (ppg) 0,9 Rebounds/Spiel (rpg) 1,0 Assists/Spiel (apg) Der A-Nationalspieler ist ein ausgemachter Defensiv-Spezialist, Typ „Kettenhund“. In der Offensive ist er nicht unbedingt die erste Option bei ALBA BERLIN.

Nach der Hinrunde in der easyCredit Basketball Bundesliga lag ALBA BERLIN mit zwölf Siegen und vier Niederlagen auf Platz zwei der Pokaltabelle. Im Qualifikationsspiel besiegten die Albatrosse in eigener Halle die MHP RIESEN Ludwigsburg mit 78:73.

#13 #15 #21 #42 #43 #44 Marius Grigonis

23 Jahre, 198 cm FORWARD / Litauen 12,0 Punkte/Spiel (ppg) 2,5 Rebounds/Spiel (rpg) 2,1 Assists/Spiel (apg) Reichlich offensives Talent zeichnet den litauischen EM-Teilnehmer aus, der im vergangenen Sommer in Berlin einen Dreijahresvertrag unterzeichnete.

Bogdan Radosavljevic

24 Jahre, 213 cm CENTER / Deutschland 6,0 Punkte/Spiel (ppg) 2,2 Rebounds/Spiel (rpg) Der 2,13-Metermann verfügt über viele Möglichkeiten, die er allerdings nicht immer auf das Parkett bringen kann. Hat sich einmal mehr als Backup eingereiht und musste zuletzt aufgrund einer Bänderverletzung mehrere Wochen pausieren.

Spencer Butterfield

25 Jahre, 189 cm GUARD / USA 12,3 Punkte/Spiel (ppg) 3,6 Rebounds/Spiel (rpg) 1,0 Assists/Spiel (apg) Ein smarter Shooter, den man nicht heiß laufen lassen sollte. Bei Nanterre stellte er letzte Saison mit 11 (!) verwandelten Dreiern in einem Europe-CupSpiel einen neuen Wettbewerbsrekord auf.

Dennis Clifford

25 Jahre, 213 cm CENTER / USA 11,5 Punkte/Spiel (ppg) 4,9 Rebounds/Spiel (rpg) 0,8 Assists/Spiel (apg) Clifford ist ein guter Low-PostSpieler, der auf beiden Seiten des Feldes effektiv und solide arbeitet, gut die Bälle passt und aggressiv zum Rebound geht. Kann beidhändig abschließen.

Luke Sikma

28 Jahre, 203 cm FORWARD / USA 11,4 Punkte/Spiel (ppg) 7,2 Rebounds/Spiel (rpg) 4,4 Assists/Spiel (apg) „Er ist ein Multi-Level-Player, der seinem Team auf vielen Ebenen hilft und seine Mitspieler besser macht“, schwärmt ALBA-Sportdirektor Himar Ojeda. Hat den mit Abstand besten Effizienzwert aller Albatrosse (+18,3).

Stefan Peno

20 Jahre, 193 cm GUARD / Serbien 4,8 Punkte/Spiel (ppg) 2,6 Rebounds/Spiel (rpg) 4,3 Assists/Spiel (apg) Das Aufbautalent verbrachte die zurückliegenden Jahre im Nachwuchsbereich des FC Barcelona und stellt eine weitere Investition in die Zukunft dar. Gute offensive Anlagen, verliert aber noch zu oft den Ball (2,1).

HEROES FOR

YOUR BUSINESS

Piotrowski Gebäudeservice GmbH · Kreuz 49 · 95445 Bayreuth · Tel.: (09 21) 50 73 90 0 · info@pio-24.de


12

Foto: Ochsenfoto.de

ENDET DIE DURSTSTRECKE IN ULM?

A

ls sich der FC Bayern München im Sommer 2014 die dritte Deutsche Meisterschaft der Vereinsgeschichte nach 1954 und 1955 gesichert hatte, sahen viele eine ähnliche Dominanz der Münchner wie im Fußball auf die Basketball-Bundesliga (BBL) zukommen.

se Scheitern im Meisterschafts-Halbfinale gegen Bamberg. Der mit viel Vorschusslorbeeren nach München gelotste serbische Nationaltrainer und olympische Silbermedaillengewinner Aleksandar „Sasa“ Djordjevic hatte sich sein BBL-Debüt sicherlich anders vorgestellt und sprach unmittelbar nach dem Aus im Titelrennen von „einem Punkt des Neustarts“. Und Doch diese Befürchtungen fanden bislang keine Bayern-Boss Uli Hoeneß „legte den Finger in Bestätigung. Trotz eines erheblichen finanziel- die Wunde“ und ließ wissen: „Wir werden defilen Aufwands konnten sich die Bayern seither nitiv einen starken Point Guard verpflichten!“ keinen weiteren Titel mehr greifen. Die Bilanz der Münchner im vergangenen Sommer war ernüchternd: Niederlage im BBL-Pokalfinale V E R STÄ R K U N G E N IM gegen Bamberg, Aus im Eurocup-Viertelfinale S P IE LAU FBAU gegen Malaga, und dann auch noch das siegloGesagt, getan: Mit der Verpflichtung von Olympia-Silbermedaillen-Gewinner Stefan Jovic (Roter Stern Belgrad) und dem US-Amerikaner Braydon Hobbs (ratiopharm ulm) fanden die ERST EINMAL Münchner die passende Antwort auf ihre ProbPOKALSIEGER leme im Spielaufbau. Und auch sonst war man bei der Kaderzusammenstellung alles andere Der Pokal stand bislang erst einmal an als knausrig: Shooting Guard Jared Cunningder Isar: 1968 waren die Bayern-Korham (Jiangsu/VRC) brachte die Erfahrung aus bjäger Pokalsieger. Seit 2013 sind die 84 NBA-Spielen für Dallas, Atlanta, SacramenMünchner mit einer Ausnahme (2015) Stammgast im TOP FOUR. Zweimal to, die LA Clippers, Cleveland und Milwaukee erreichten sie dabei das Finale: 2016 mit an die Isar und mit dem derzeit verletzten mussten sie ALBA Berlin und letztes 2,06-Metermann Milan Macvan (EA Mailand) Jahr Brose Bamberg den Vortritt lassen. heuerte ein weiterer Silbermedaillen-Gewin-

ner von Rio 2016 in der bayerischen Landeshauptstadt an. In München bleiben durften indes Anton Gavel, Nihad Djedovic, Reggie Redding, Alex King und Vladislav Lucic sowie am Brett Danilo Barthel, Devin Booker und Maik Zirbes, während Dru Joyce (Monaco/FRA) und Nick Johnson (Austin Spurs/NBA G-League) verabschiedet wurden. Mit Bryce Taylor (Bamberg) konnte man sich nicht auf die Konditionen einer weiteren Zusammenarbeit einigen und Maximilian Kleber entschied sich - wie ein Jahr zuvor schon Paul Zipser (Chicago Bulls) für den Weg in die NBA und dort für den Nowitzki-Club Dallas Mavericks. E R FO LG R EI CHER TAN Z AU F DR E I HOCHZ EI TEN Mit 16 Siegen in der BBL-Hinrunde und nur einer Niederlage im bayerischen Derby gegen s.Oliver Würzburg läuft es bei den Münchnern bis dato nach Plan. Als Tabellenerster der BBL haben die Bayern-Korbjäger zur Saisonmitte bereits drei Siege Vorsprung auf die unmittelbaren Verfolger aus Berlin und Ludwigsburg. In der Runde der TOP16 des Eurocups lagen die Münchner Ende Januar als Tabellenführer von Gruppe F mit 3:1 – Siegen noch aussichtsreich im Rennen.


13

#3 Braydon Hobbs

28 Jahre, 196 cm GUARD / USA 7,0 Punkte pro Spiel (ppg) 2,8 Rebounds pro Spiel (rpg) 2,9 Assists pro Spiel (apg) Der Ex-Ulmer, der in der Saison 2014/15 noch für Nürnberg in der ProA spielte, ist ein umsichtiger Vorbereiter und gefährlicher Distanzwerfer.

#9 #14 #15

#7 Alex King

32 Jahre, 201 cm FORWARD / Deutschland 1,3 Punkte pro Spiel (ppg) 1,3 Rebounds pro Spiel (rpg) Der erfahrene Allrounder hat fast 500 BBL-Spiele „auf dem Buckel“. Guter Verteidiger, der offensiv stark von seinem Dreier abhängt.

Jared Cunningham

26 Jahre, 195 cm GUARD / USA 10,5 Punkte pro Spiel (ppg) 2,0 Rebounds pro Spiel (rpg) 1,8 Assists pro Spiel (apg) Der überaus athletische Shooting Guard kann punkten und kreieren, aber auch stark verteidigen. Sein Erfahrungsschatz umfasst 84 Partien in der NBA und eine Saison bei Jangsu in China.

Nihad Djedovic

28 Jahre, 196 cm GUARD / Deutschland 10,6 Punkte pro Spiel (ppg) 3,6 Rebounds pro Spiel (rpg) 1,5 Assists pro Spiel (apg) Der in München aufgewachsene, gebürtige Bosnier verfügt über einen kaum zu bremsenden Zug zum Brett, einen sicheren Distanzwurf und nicht zuletzt einen deutschen Pass.

Reggie Redding

29 Jahre, 193 cm FORWARD / USA 11,4 Punkte pro Spiel (ppg) 4,1 Rebounds pro Spiel (rpg) 3,3 Assists pro Spiel (apg) 1,2 Ballgewinne pro Spiel (spg) Der „Point Forward“, der zuvor in Tübingen und Berlin Bundes­ ligaluft atmete, ist so vielseitig wie ein Schweizer Taschen­ messer.

Nach der Hinrunde in der easyCredit Basketball Bundesliga belegten die Bayern mit 15 Siegen und einer Niederlage den ersten Platz der Pokaltabelle. Im Qualifikationsspiel besiegten die Münchner in eigner Halle Brose Bamberg mit 101:97 nach Verlängerung.

#16 #22 #25 #31 #33 #35 Stefan Jovic

27 Jahre, 198 cm GUARD / Serbien 4,6 Punkte pro Spiel (ppg) 2,2 Rebounds pro Spiel (rpg) 4,9 Assists pro Spiel (apg) 1,1 Ballgewinne pro Spiel (spg) Der groß gewachsene Neuzugang von Roter Stern Belgrad ist ein echter „Pass-First-PointGuard“, der seine Nebenleute gekonnt in Szene setzt.

Danilo Barthel

25 Jahre, 208 cm FORWARD / Deutschland 7,8 Punkte pro Spiel (ppg) 3,6 Rebounds pro Spiel (rpg) 1,3 Assists pro Spiel (apg) Der A-Nationalspieler Danilo Barthel ist sowohl am Brett als auch aus der Distanz gefährlich. Der Ausfall von Milan Macvan wird ihm zusätzliche Spielanteile bescheren.

Anton Gavel

33 Jahre, 189 cm GUARD / Deutschland 4,7 Punkte pro Spiel (ppg) 1,4 Rebounds pro Spiel (rpg) 2,1,3 Assists pro Spiel (apg) Der Münchner Teamsenior kann beide Aufbau-Positionen spielen und zeichnet sich durch Ball­ sicherheit, Defensivstärke und nicht zuletzt seinen Kampfgeist aus.

Devin Booker

26 Jahre, 205 cm CENTER / USA 12,6 Punkte pro Spiel (ppg) 5,0 Rebounds pro Spiel (rpg) 2,0 Assists pro Spiel (apg) Der überaus athletische USAmerikaner ist der Topscorer im Münchner Starensemble und läßt es gerne krachen. Am liebsten nach spektakulären Alley-Oop-Anspielen.

Maik Zirbes

27 Jahre, 207 cm CENTER / Deutschland 7,1 Punkte pro Spiel (ppg) 3,5 Rebounds pro Spiel (rpg) 0,9 Assists pro Spiel (apg) Ist nach Auslandsstationen in Serbien und Israel in die BBL zurückgekehrt. Läuft das Pick`n`Roll entschlossen und ist ein kompromissloser Rebounder.

Karim Jallow

20 Jahre, 197 cm GUARD / Deutschland 1,2 Punkte pro Spiel (ppg) 0,5 Rebounds pro Spiel (rpg) Das Eigengewächs ist Leistungsträger im Münchner ProB-Team und soll mittelfristig den Sprung in die BBL schaffen.

UNSERE IT SUCHT VERSTÄRKUNG. KOMM INS VEMA-TEAM!

SENIOR-SOFTWAREENTWICKLER (M/W) Schwerpunkt PHP/ Web-Entwicklung

JUNIOR-SOFTWAREENTWICKLER (M/W) Schwerpunkt PHP/ Web-Entwicklung

DUALES STUDIUM © georgerudy Fotolia #142586190

Bachelor of Science (B.Sc.) – Studiengang Informatik

AUSBILDUNG

Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung

VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft eG Unterkonnersreuth 29 | 95500 Heinersreuth Telefon 0921 990936-0 E-Mail bewerbung@vema-eg.de

Weitere Informationen und die Anforderungsprofile finden Sie unter: www.vema-eg.de/baskets


14

FCB __

vs

latz 3 P m u l Spie VERLIERER VERLIERER HALBFINALE HALBFINALE 1 2 SONNTAG, 18. FEBRUAR, 12:00 UHR

BAY __

vs

Finale

ULM __

SIEGER SIEGER HALBFINALE HALBFINALE 1 2

BER __

SONNTAG, 18. FEBRUAR, 15:00 UHR

TOP FOUR TOP FOUR FANSHIRT

18,90 €

TOP FOUR FAN SCHAL

12,90 €

SAMSTAG, 17. FEBRUAR, 19:00 UHR

SAMSTAG, 17. FEBRUAR, 16:00 UHR

SPIELPLAN


Alle Daumen sind gedrückt! Das Audi Zentrum Bayreuth wünscht medi bayreuth für die

FINAL F UR viel Erfolg und jede Menge bewegende Momente.

Ihr Audi Partner in der Region.

Audi Zentrum Bayreuth

Audi Sport Bayreuth

Motor-Nützel Vertriebs-GmbH Nürnberger Straße 95 95448 Bayreuth

Motor-Nützel Vertriebs-GmbH Nürnberger Straße 95 95448 Bayreuth

Tel.: 0921 3360-379 audi-bayreuth@motor-nuetzel.de www.audi-zentrum-bayreuth.de

Tel.: 0921 3360-400 audi-sport@motor-nuetzel.de www.audi-sport-bayreuth.de

AZBT-AUSP_FinalFour_mediBT2018_283x430mm.indd 1

24.01.2018 11:41:53


16

DER ORT DES GESCHEHENS DIE RATIOPHARM ARENA IN NEU-ULM

A

uch wenn sie schon wieder sechs Jahre auf dem Buckel hat, zählt die ratiopharm arena in Basketball Deutschland zu den Top-Arenen. Nach einer Bauzeit von nicht einmal 19 Monaten öffnete die Multifunktionsarena am 9. Dezember 2011 erstmals ihre Pforten. Bei Konzerten bietet sie bis zu 9.000 Besuchern Platz. Beim TOP FOUR werden bis zu 6.200 Zuschauer einen Platz in der ratiopharm arena finden. Ihren Namen? Ja den wird die Halle noch eine Zeit lang behalten, denn nach den ersten fünf Jahren wurde die Vereinbarung um weitere fünf Jahre verlängert und endet somit nach der Saison 2020/21. Nach Internetangaben fließen jährlich rund 250.000 Euro für das Namensrecht auf das Konto der Betreibergesell-

schaft. Und wenn wir schon bei Zahlen sind: Die Baukosten der ratiopharm arena werden mit rund 28 Millionen Euro beziffert. Das easyCredit TOP FOUR 2018 ist übrigens nicht die erste Basketball-Großveranstaltung, die in der ratiopharm arena ausgetragen werden wird. Bereits 2014 kämpften die Gastgeber mit Brose Bamberg, dem FC Bayern München und ALBA BERLIN um den BBL-Pokal. Damals siegten die Albatrosse im Endspiel gegen Ulm mit 86:80. Zudem fand 2015 hier auch der ALLSTAR DAY der Basketball Bundesliga statt. Mit dabei auch zwei aus dem Lager der Heroes Of Tomorrow: David Brembly und Javon McCrea. David Brembly gewann damals den DreierContest.

BEI DORNIG:

JEDES ANGEBOT EIN TREFFER Wir wünschen Medi viel Erfolg und den Fans ein tolles Spiel. Und nach dem Spiel einfach mal zu Dornig und die neuen Opel-Modelle Probe fahren.

Autohaus Dornig GmbH & Co. KG Hofer Str. 1 - 95502 Himmelkron www.opel-dornig.de


17

WEITERE FAKTEN ZUR HALLE EIGENTÜMER Multifunktionshalle Ulm/Neu-Ulm GmbH BETREIBER Arena Ulm/Neu-Ulm Betriebsgesellschaft mbH ARCHITEKT Architektur Concept

Foto: Ulf Duda

ADRESSE Europastraße 25, 89231 Neu-Ulm

Mechatronische Lösungen für Aktorik und Sensorik

BASKETBALL BEWEGT MENSCHEN

UNSERE TECHNIK AUCH WUSSTEN SIE, …?

In Zukunft mit schlaeger. Werden Sie jetzt Power-Forward in unserem Team! • Mechatroniker/Industriemechaniker (m/w) • Verfahrensmechaniker (m/w) für Kunststoff- und Kautschuktechnik • Lieferantenentwickler/technischer Einkäufer (m/w) Automotive • AUSBILDUNG Mechatroniker (m/w) • AUSBILDUNG Verfahrensmechaniker (m/w) für Kunststoff- und Kautschuktechnik Weitere Informationen unter www.schlaeger.com/karriere

… dass auch Sie wahrscheinlich schon heute von schlaeger angetrieben werden? Denn die maßgeschneiderten mechatronischen und umspritzten Bauteile stecken in nahezu 100 % aller europäischen Fahrzeuge.

ENGINEERED & PRODUCED IN BAYREUTH Das Bayreuther Unternehmen ist weltweiter Entwicklungslieferant für die Automobilbranche.

www.schlaeger.com


18

RAOUL KORNER HEAD COACH M E D I B AY R E U T H N AT I O N A L I TÄT Österreich GEBURTSORT Wien G E B U R T S D AT U M 2. April 1974

Foto: Christian Haberkorn

A LT E R 43 Jahre STERNZEICHEN Widder IM VEREIN SEIT Mai 2016

Mit vfm punkten Sie in allen Versicherungs- und Finanzfragen.

tner von vfm ist stolzer Par Korner! Head Coach Raoul Unsere Kontaktdaten für Ihr Smartphone

vfm_AZ_Pokal_283x190_180129_rz.indd 1

Nutzen Sie unsere Produktauswahl aus über 80 Versicherungsgesellschaften und 300 Banken!

vfm Versicherung + Finanz Makler GmbH Kleiner Johannes 21 in Pegnitz · Tel.: 09241 4844-880 www.vfm-Liebig.de 29.01.18 12:55


19

ALEJANDRO „AÍTO“ GARCÍA RENESES HEAD COACH ALBA BERLIN N AT I O N A L I TÄT Spanien GEBURTSORT Madrid G E B U R T S D AT U M 20. Dezember 1946 A LT E R 71 Jahre

IM VEREIN SEIT Sommer 2017

Foto: Camera4

STERNZEICHEN Schütze

IHR WECHSEL IN DIE IP-TELEFONIE Exklusiv und kostenfrei für mediBayreuth Sponsoren.*

Ihr persönlicher Ansprechpartner

KAI KNUTH Key Account Manager kai.knuth@hfo-telecom.de +49 9286 9404-266 www.hfo-telecom.de

*Gilt nur für Geschäftskunden.

Ihr Spezialist für IP-Telefonie in der Region

www.hfo-telecom.de


20

THORSTEN L E I B E N AT H HEAD COACH R AT I O P H A R M U L M N AT I O N A L I TÄT Deutschland GEBURTSORT Leverkusen G E B U R T S D AT U M 7. April 1975

STERNZEICHEN Widder IM VEREIN SEIT 2011

ter

Foto: Florian Achberger

A LT E R 42 Jahre

Fot

o: M

arc

us F

örs

In Kooperation mit

Bereit für neue Ziele? Für Helden von morgen! Studieren neben dem Beruf Bachelor- und Masterstudiengänge Bereiche Wirtschaft und Verwaltung anerkannte Abschlüsse – ohne Abitur möglich auch in deiner Nähe – Bayreuth, Bamberg, Hof u.v.m.

Partner der Hochschule Hof Weiterbilder der Metropolregion

www.vwa-nordbayern.de


21

ALEKSANDER DJORDJEVIC HEAD COACH F C B AY E R N M Ü N C H E N N AT I O N A L I TÄT Serbien GEBURTSORT Belgrad G E B U R T S D AT U M 26. August 1967

STERNZEICHEN Jungfrau IM VEREIN SEIT 2016

Foto: Michael Schepp

A LT E R 50 Jahre

IN DER LIGA VIEL ERFOLG IN ULM! #GOMEDI www.kanzlei-gerhards.de

BEI UNFÄLLEN, BUSSGELDERN & VERKEHRSSTRAFSACHEN


22 Impressum Herausgeber: BBC Bayreuth Spielbetrieb GmbH Brunnenstraße 7 | 95444 Bayreuth Telefon: 0921 16800070 Fax: 0921 16800069 geschaeftsstelle@medi-bayreuth.de www.medi-bayreuth.de

easyCreditTOPFOUR.de

Gestaltung:

 /medibayreuth  /medibayreuth  /medibayreuth  /medibayreuthtv V. i . S . d . P. : Philipp Galewski

Druck: die printzen GmbH Gewerbepark 21 D-92289 Ursensollen

© GMK GmbH & Co. KG Medien. Marken. Kommunikation. Bayreuth | www.gmk.de Offizieller Kreativpartner von medi bayreuth

Konzept & Redaktion: Sven Ammon, Florian Kirchner (fk)

A u f l a g e : 50.000 Exemplare Ve r t e i l u n g : Verlagsbeilage der Bayreuther Sonntagszeitung am 18.02.2018, Freiverteilung an Auslagestellen.

SICHERE JETZT DEINE TICKETS!

17./18. Februar 2018 ratiopharm arena - Neu-Ulm

Design-Zäune Gabionen

Doppelstabmatten Tore aller Art

Modern Workplace Industrie 4.0 Business Intelligence

Buchhaltung

ERP

Cloud

Warenwirtschaft

CRM Office 365

Dokumentenmanagement

Himmelkronstraße 18 | 95445 Bayreuth | Tel.: 0921/595-0 | info@bsh-ag.de | www.bsh-ag.de


TEA

MS

RT

herzblut inside

HEA

M i c h ae l J o rd an

#1

th! yreu i ba med von jekt? mk.de g tner pro par rzens blut@ e z ativ Kre ein H n: her h ler e ziel ie auc prech S offi s ben ie uns sind a H nS sse n la

Medien. Marken. Kommunikation. www.gmk.de

#2 Wir

BUT TEAMWORK AND INTELLIGENCE WINS CHAMPIONSHIPS. <<

Dan

>> TALENT WINS GAMES


Gabe York • Shooting Guard • medi bayreuth

Werden Sie Teamplayer bei medi! Werden Sie Teil einer leidenschaftlichen und dynamischen Marke, die Menschen auf der ganzen Welt mehr Lebensqualität schenkt. Jetzt informieren: www.medi.de/karriere

medi. ich fühl mich besser.

PMAZ-283x420-Teamplayer-mBT-01-2018.indd 1

www.medi.de

30.01.18 09:03

medi bayreuth Road to Ulm  

Sonderbeilage zum TOP FOUR in der Bayreuther Sonntagszeitung

medi bayreuth Road to Ulm  

Sonderbeilage zum TOP FOUR in der Bayreuther Sonntagszeitung

Advertisement