Page 1

Labhards

Nr. 3 2018

BODENSEE 

MAGAZIN aktuell

Foto: Maria Lassnig Stiftung

Juni/Juli 2018

SALEMERTAL GENIESSEN

Foto: Daniel Ammann

Vom 15. Juni bis 8. Juli heißt es im Linzgau „Genießen und gewinnen!“. Dabei präsentieren die „Salemertal genießen“-Köche den Gästen ihr persönliches saisonales Lieblingsgericht von deftig über fein bis süß. Mehr erfahren auf Seite 2.

Die Art Bodensee in Dornbirn wird diesen Sommer noch internationaler. Unter den rund 60 Galerien der Sommerkunstmesse vom 13. bis 15. Juli sind Neuzugänge aus Spanien, Italien und Deutschland. Mehr Informationen auf Seite 8.

WILDPARK PETER UND PAUL Der Wildpark Peter und Paul liegt oberhalb von St.Gallen und bietet neben einem prächtigen Ausblick auf Alpstein und Bodensee die Möglichkeit, einheimische Wildtiere aus nächster Nähe zu beobachten. Familientipps auf den Seiten 10 und 11.

Maria Lassnig (1919–2014) gehört zweifellos zu den prägenden Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts; ihre körperbezogene Malerei nimmt eine für die Entwicklung der Gegenwartskunst zentrale Stellung ein. In enger Zusammenarbeit mit der Maria Lassnig Stiftung in Wien wurde für St.Gallen eine Ausstellung zusammengestellt, die einen konzentrierten Einblick in die Entwicklung des Schaffens von Maria Lassnig gibt. Der Titel nimmt Bezug auf eine Serie von großformatigen Gemälden der Künstlerin, die ab 1992 entstanden, und verweist gleichzeitig auf die formalen und inhaltlichen Verbindungen, die das Gesamtwerk durchziehen. Die Ausstellung geht erstmals solchen Spuren nach, die das weltbekannte späte Schaffen unter neuen Aspekten sehen lassen. Fantastische Frühwerke in der Traditi-

on der Klassischen Moderne und Bilder, die bis 1960 größtenteils in Wien entstanden, formen Grundstrukturen fragiler Wechselbeziehungen, auf die Maria Lassnig immer wieder Bezug nimmt. Zeitgleich ist im Obergeschoss des Museums ein weiterer Superstar der zeitgenössischen Kunst zu sehen: Roman Signer (*1938 Appenzell), Künstler von Weltrang, der zufällig in St.Gallen wohnen geblieben ist, muss kaum mehr vorgestellt werden. Seine Aktionen sind Legende, seine internationalen Ausstellungen füllen inzwischen Bände. Nach einer ersten Retrospektive 1993, einer großen Präsentation 2014, in deren Zentrum verstärkt politische und wirklichkeitsbezogene Querbezüge aufschienen, ist nun eine umfassende

Schenkung aus der Sammlung von Ursula Hauser der Anlass für die Erstpräsentation einer großartigen Werkreihe von Zeichnungen sowie der Installation, die 1999 für die Biennale di Venezia entstand. Neue Interventionen von Roman Signer geben der Präsentation jene unverwechselbare Dynamik und unmittelbare Zeitgenossenschaft, die man von Roman Signer jeden Augenblick erwarten darf. Maria Lassnig – Be-Ziehungen Bis 23. September 2018 Roman Signer – Spuren Bis 12. August 2018

www.kunstmuseumsg.ch

Foto: Daniel Ammann

ART BODENSEE

Für Kunstfreunde lohnt sich ein Ausflug nach St.Gallen in diesem Sommer gleich doppelt! Mit Maria Lassnig und Roman Signer sind zwei internationale Größen der Kunstwelt aktuell im Kunstmuseum St.Gallen zu sehen.

Foto: Mark Mosman

Blühende Pracht in historischen Gassen – das zauberhafte Rosenmeer in der Altstadt des barocken Städtchens Bischofszell von 23. Juni bis 1. Juli ist die größte Rosenwoche in der Schweiz. Lesen Sie dazu Seite 4.

MARIA LASSNIG UND ROMAN SIGNER zeitgleich im Kunstmuseum St.Gallen

Foto: Sebastian Stadler

ROSENWOCHE BISCHOFSZELL

Selbstportrait mit Sprechblase, 2006


2

BODENSEE MAGAZIN aktuell

TOURISMUS & FREIZEIT

VOM LANDWIRT DIREKT ZUM GASTWIRT! Aktionswochen bei den Köchen von „Salemertal genießen“

LINZGAU. Die malerische Hügellandschaft des Salemertals im Linzgau wird zu Recht mit „paradiesischen“ Attributen beschrieben. Schon die Mönche des Zisterzienserordens schätzten diesen Ort und gründeten hier das Kloster Salem. Fruchtbare Böden garantieren seit jeher reiche Ernte. Wald und Weideland, alte Streuobstwiesen und zeitgemäß bewirtschaftete Obstanlagen bilden heute wie damals die Grundlage für die Produktion hochwertiger Lebens- und Genussmittel. Zahlreiche Landwirte und Gastronomen haben sich

seit einigen Jahren zur Aktionsgemeinschaft „Salemertal genießen“ zusammengeschlossen. Ihr Ziel: das Bewusstsein zu wecken für die Qualität der regionalen Erzeugnisse, die Stärkung der heimischen Landwirtschaft und damit auch der Erhalt unserer reizvollen Kulturlandschaft. Auf kurzen Wegen gelangen frische Produkte der Saison in die Küchen der beteiligten Gasthäuser und werden von den kreativen Händen der „Salemertal genießen“-Köche zu kulinarischen Köstlichkeiten zubereitet. So findet der Gast das ganze Jahr hindurch

während der saisonalen Aktionswochen ein abwechslungsreiches Angebot. Für die aktuellen Aktionswochen haben sich die Verantwortlichen etwas Besonderes einfallen lassen. Vom 15. Juni bis 8. Juli heißt es „Genießen und gewinnen!“. Unter dem Motto „Mein Leibgericht“ präsentieren die teilnehmenden „Salemertal genießen“Köche den Gästen ihr persönliches saisonales Lieblingsgericht von deftig über fein bis süß. Mit der Aktion verbunden ist ein Gewinnspiel: Jeder Gast, der in vier der beteiligten Gasthäuser ein „Leibgericht“

genießt, erhält einen Stempel auf seiner Teilnahmekarte und kann damit an einer Verlosung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es große und kleine „Salemertal Genusskisten“, gefüllt mit den feinen Produkten der „Salemertal genießen“-Erzeuger.

Bodensee-Linzgau Tourismus e.V. Schloss Salem, D-88682 Salem Tel.: +49 (0) 7553 917715 www.bodensee-linzgau.de www.salemertal-geniessen.de

GROSSE OPEN AIRS UND HOCHKARÄTIGE KONZERTE Der Sommer in Kloster und Schloss Salem deskreis und Ina Müller & Band. Mehr als eindrucksvoll sind die Konzerte der Internationalen Salemer Orgelwochen vom 15. Juli bis zum 24. August. Im Mittelpunkt steht die berühmte historische Orgel des Salemer Münsters. Kammer-

SALEM. Musik im sommerlichen Salem: Das ist immer wieder ein besonderes Erlebnis. Bei den Open-Air-Konzerten treffen sich die Größen der Musikszene. Wer einmal die außergewöhnliche Stimmung an einem Sommerabend im Gelände des

einstigen Klosters und Schlosses erlebt hat, wird immer wiederkommen. Spektakulärer Eröffnungsgast ist in diesem Jahr die Pop-Legende Sting am 23. Juli, gefolgt von den deutschen Rock-Klassikern Scorpions, der Rap-Formation Freun-

musik auf höchstem Niveau bringt der Mozartsommer vom 12. bis 26. August – im barocken Kaisersaal, der den ganzen Glanz von Salem in sich versammelt. WWW.SCHLOESSER-UND-GAERTEN.DE


BODENSEE MAGAZIN aktuell

TOURISMUS & FREIZEIT

3

EDITORIAL STEVEN RÜCKERT

EIN NEUES KAPITEL Im letzten „Bodensee Magazin aktuell“ haben sich die bisherigen Eigentümer Gabriele Schindler und Thomas Willauer nach vielen erfolgreichen Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Ich habe größten Respekt davor, was die beiden in den letzten Jahrzehnten aufgebaut und geschaffen haben. Mit großem Stolz erfüllt es mich, dass ich dieses Werk nun weiterführen darf. Ich möchte mich ganz herzlich bei beiden für die tolle Übergabe und die Einarbeitung bedanken. Herzlichen Dank! Als neuer Geschäftsführer von Labhard Medien möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen: Mein Name ist Steven Rückert, Jahrgang 82, ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Zuletzt war ich viereinhalb Jahre Verlagsleiter in Tuttlingen beim Gränzboten, Heuberger Boten und der Trossinger Zeitung. In der Bodenseeregion bin ich groß geworden. Nach kurzer Zeit im Ausland habe ich nach meiner Rückkehr unsere Region noch mehr schätzen und lieben gelernt. Welch ein Traum hier leben und arbeiten zu dürfen. Dafür bin ich jeden Tag dankbar. Für die Zukunft habe ich mir vorgenommen Labhard Medien mit dem bisherigen Team weiterzuführen und mit eben diesem Team die Magazine in ihrer bisherigen Form zu verlegen und weiterzuentwickeln. Ein Schwerpunkt meiner Arbeit wird auch sein, Synergien mit bodensee.de und Regio TV Bodensee zu schaffen, um unseren Kunden und Partnern ein crossmediales Komplettpaket bieten zu können. Die Bodensee Region hat so viele touristische wie wirtschaftliche Facetten, bekannte wie unbekannte, traditionelle wie moderne, ruhige genauso wie belebte. Wir freuen uns, über diese zu berichten und Sie, liebe Leserinnen und Leser, teilhaben zu lassen. Genauso freue ich mich auch auf die Zusammenarbeit mit unseren bisherigen Partnern und Freunden und hoffe, dass Sie mir ebenso viel Vertrauen entgegenbringen wie bisher Frau Schindler und Herrn Willauer. Ich bin mir sicher, es wird in Zukunft viele spannende Projekte geben. Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, wünsche ich weiterhin viel Spaß beim Schmökern durch unsere Produkte. Lehnen Sie sich zurück und tauchen Sie ein in den Zauber der Region. Freuen Sie sich mit uns über viele schöne Geschichten mit und rund um den Bodensee und seien Sie gespannt, was unsere Region und ihre Menschen alles zu bieten haben. Beste Grüße Steven Rückert

WILLKOMMEN IM KURZURLAUB Die Schiffe der Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) verbinden die Städte rund um den Bodensee über Ländergrenzen hinweg. Die Fahrt selbst ist ein Kurzurlaub: Die Gipfel der österreichischen und der Schweizer Alpen ziehen vorüber, sanfte Hügel sind auf der deutschen Seite zu sehen. Und es warten viele prächtige Städte auf der Fahrt, ob Konstanz mit der historischen Altstadt, Meersburg mit seiner Burg oder Bregenz, die Festivalstadt in Vorarlberg. MIT DEM SCHIFF ZU DEN ATTRAKTIONEN Viele Sehenswürdigkeiten steuert man mit dem Schiff ganz bequem an und macht so schon die Anreise zu einem Erlebnis. Mit einem Kombiticket der BSB werden Schifffahrt und Eintritt ganz einfach zusammen gebucht. Zur Wahl stehen unter anderem die Insel Mainau, das Sea Life in Konstanz, die Pfahlbauten in Unteruhldingen, das Zeppelin-Museum in Friedrichshafen sowie viele weitere Ausflugsziele. Bei einer herrlichen Abendrundfahrt mit Sonnenuntergang darf geschlemmt werden. Wie wäre es etwa, den Abend mit herrlichen Blicken auf den Überlinger See oder den Obersee ausklingen zu lassen und dabei so viel Nudeln essen zu können, wie man möchte? Beim Pasta-Plausch ab Konstanz und Meersburg ist für die Fahrgäste ein Pastabuffet mit verschiedenen Nudelsorten und leckeren, hausgemachten Saucen angerichtet. Für alle Fleischliebhaber startet freitags und samstags das „Grill&Chill“-Schiff ab Konstanz, wo die Fahrgäste mit Spezialitäten vom Grill verwöhnt werden. Wer flexibel und gleichzeitig gemütlich unterwegs sein möchte, dem sei das Kaffee-Kränzchen der BodenseeSchiffsbetriebe auf dem Untersee empfohlen. Bei den Rundfahrten mit

Blick auf Kulturlandschaften geht es täglich von Radolfzell über Iznang und Mannenbach bis zum Weltkulturerbe Insel Reichenau und wieder zurück. FEUERZAUBER ERLEBEN Auch die sommerlichen Seenacht- und Uferfeste werden mit den BSB zu einem besonderen Erlebnis: Die Weiße Flotte bringt die Besucher mit den „Fire&Dine“ Schiffen zu den imposanten Feuerwerken am Bodensee. Die Gäste dinieren bei einer Feuerwerksfahrt auf den Wellen. Auf dem Untersee wird bei den Radolfzeller Musik-Fahrten am 24. Juli, 7. und 21. August getanzt: Von Dixie über Country bis Stimmungsmusik, hier sollte für fast jeden Musikgeschmack etwas dabei sein. Apropos Geschmack: An drei Terminen im Juli und August erfahren Fahrgäste bei abendlichen Rundfahrten mit dem MS „Uhldingen“ von einem Uhldinger Berufsfischer nicht nur Wissenswertes über die Bodenseefischerei, sondern probieren auch fangfrischen Fisch mit einem Gläschen Wein. SHIP & HIKE UND BOAT & BIKE Abgesehen vom Seeweg gibt es kaum eine schönere Art, den Bodensee zu erkunden, als zu Fuß oder mit dem Rad. Zahlreiche touristische Highlights gibt es mit Ship & Hike und Boat & Bike zu entdecken, wie die RorschachHeiden-Bergbahn, das Weltkulturerbe St.Gallen und den Weinkunde-Weg, der von Meersburg aus in das Winzerdorf Hagnau führt.

Bodensee-Schiffsbetriebe GmbH (BSB) Hafenstraße 6, D-78462 Konstanz Tel.: +49 (0) 7531 36400 info@bsb.de, www.bsb.de


4

THURBO

BODENSEE MAGAZIN aktuell

GRÖSSTE ROSENWOCHE IN DER SCHWEIZ Blühende Pracht in historischen Bischofszeller Gassen

BISCHOFSZELL. Das barocke Städtchen Bischofszell lockt mit seiner prächtigen Rosenschau Jahr für Jahr mehr Besucherinnen und Besucher an. Die Rosenwoche ist mittlerweile aus dem Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken. Sie geht dieses Jahr vom 23. Juni bis 1. Juli über die Bühne. Rund 50.000 Personen lassen sich jeweils vom Rosenmeer in der Altstadt verzaubern. 2001 entstand die Idee, aus dem Städtli Bischofszell etwas mehr zu machen. Der Ort aus dem 13. Jahrhundert mit seinen gut erhaltenen Höfen, dem Schloss und dem Bogenturm hatte zweifellos Potenzial. Rosen passen bestens zum mittelalterlichen Ambiente. Blumen–Mensch–Kultur – Mit diesem Leitsatz war das Konzept geboren, das zur heutigen Bischofszeller Rosen- und Kulturwoche führte. Bis zur Realisierung war es aber noch ein weiter Weg. Die Rosenschau hat das Städtli weit über die Region hinaus be-

kannt gemacht. Blumenfreunde, Ausflügler, Kulturinteressierte und Neugierige strömen Ende Juni in den Thurgau, um sich die blühende Pracht in den historischen Gassen anzusehen. Die Schau wuchs beständig an. Heute versammelt sie 61 Rosengärten und kunstvolle Gartenarrangements zu einem sinnlichen Gesamterlebnis. Mehr als drei Dutzend Gärtnereien, Gartenbauer, Gartenarchitekten und Blumengeschäfte aus der Ostschweiz machen mit und zeigen ihre kunstvollen Kreationen unter freiem Himmel. Die Gäste staunen, wie gross die Vielfalt der «Königin der Blumen» ist und lassen sich von den vielen Formen, Farben und Düften verzaubern. Heute lockt das Rosenerlebnis auch Gäste aus Deutschland, Frankreich und sogar England an. Für die Rosenwoche wurde eine spezielle Sorte gezüchtet. Sie heisst «Barockes Bischofszell». Die Rose passt besonders gut in die Bischofszeller

Altstadt. Das tiefe Rot und die kräftigen Dornen harmonieren perfekt, die grauweisse Blattunterfarbe symbolisch mit den mittelalterlichen Mauern und idyllischen Riegelbauten. Rose und Bischofszell passen auch deshalb gut zusammen, weil beide über eine grosse kulturgeschichtliche Tradition verfügen. Ganz Bischofszell nimmt an der Rosenwoche teil: Beim Bäcker gibt es ein Rosenbrot und der Confiseur verkauft Rosentruffes und Rosenglacé mit fruchtigen Thurgauer Erdbeeren. Und in den Restaurants wird ein spezielles Rosenbier ausgeschenkt. Das Bier schmeckt leicht und blumig und passt hervorragend zur Sommerzeit.   Während der Rosenwoche finden zahlreiche Ausstellungen, Konzerte und Serenaden statt. Am 30. Juni geht der Rosenball über die Bühne. Da trifft man sich zunächst beim Apéro vor dem Rathaus. Danach gehts in den mit über

1.000 Rosen geschmückten Bitzisaal zum Schlemmerbuffet, und dann folgt ein Publikumstanz samt Verlosung. An beiden Wochenenden findet jeweils ein Rosen- und Spezialitäten-Markt statt. Speziell an der Rosenwoche sind auch die Nachtwächter. Wiederum gibts nächtliche Touren mit den beliebten Wächtern im historischen Kostüm, die nicht nur die Uhrzeit ausrufen, sondern interessierte Gäste auf einem Rundgang auch mit allerlei Geschichten aus vergangenen Tagen erfreuen. Wer nach Bischofszell kommt, hat gute Chancen, neben der Rosenpracht auch Nachtwächter anzutreffen. Geöffnet vom 23. Juni bis 1. Juli 2018 täglich ab 9 Uhr. Eintrittsplakette CHF/ EUR 10.–. Thurbo S5/S55 bis Bischofszell Stadt. Zu Fuss 5 Minuten in die Altstadt.

thurbo.ch/rosenwoche

SCHLOSS LAUFEN Erlebnis am Rheinfall Ein Gesamterlebnis aus Naturschauspiel, Kulturerbe und Gastronomie erwartet Sie auf Schloss Laufen: Seit mehr als 1.000 Jahren thront es stolz über dem Rheinfall bei Schaffhausen. Besuchen Sie eine der schönsten Sehenswürdigkeiten der Schweiz, den grössten Wasserfall Europas, und erleben Sie kreative Kulinarik in stilvollem Schloss-Ambiente. Die Aussichtsplattformen bieten tolle Aussichten. Unmittelbar unter Ihnen rauschen die tosenden Wassermassen über die Rheinfall-Felsen. Auf dem Panoramaweg (rollstuhl- und kinderwagengängig) erreichen Sie bequem die Aussichtsplattform «Belvedere». Die Plattformen «Känzeli» und «Fischetz» hingegen sind nur über Stufen erreichbar. Unser Tipp: Nehmen Sie den Panoramalift für die Fahrt zurück

zum Besucherzentrum. Die Aussicht ist schlicht einmalig! Das Schloss bietet seinen Besuchern, nebst dem tosenden und rauschenden Rheinfall, auch gastronomische Höhepunkte. Im Tagesrestaurant «Castello» sorgt der ehemalige Bannersaal mit seinem heimeligen Kamin und der grossen Terrasse für eine stimmungsvolle Szenerie. Geniessen Sie köstliche Spezialitäten mit Fokus auf Regionalität und Saisonalität in geschichtsträchtiger Kulisse. Im «Bleulersaal» werden Sie abends kulinarisch mit abwechslungsreichen Kreationen verwöhnt. Geniessen Sie anschliessend den beleuchteten Rheinfall. Ab sofort halten die Züge der S33 an der Haltestelle Schloss Laufen am

Rheinfall bis Mitternacht! Lassen Sie Ihr Auto zu Hause und geniessen Sie die Gastronomie im Schloss. Thurbo bringt

Sie sicher hin und wieder zurück! So macht Ausfliegen Spass. thurbo.ch/schlosslaufen


BODENSEE MAGAZIN aktuell

THURBO

5

REIF FÜR DIE INSEL Reisetipp des Bodensee Tickets

Der Reisetipp von thurbo.ch/freizeit Gibt es etwas Entspannenderes als bei einem Glas Wein oder einem feinen Dessert vom Schiff aus die vorbeiziehende Landschaft zu bestaunen? Die Schifffahrt Untersee und Rhein bietet Erholung pur. Setzen Sie sich in Schaffhausen an Bord eines Kursschiffes und begeben Sie sich auf eine der schönsten Stromfahrten Europas. In gemächlichem Tempo durchfahren Sie die idyllische und unberührte Flusslandschaft des Hochrheins. In diesem Naturparadies nisten unzählige Vogelarten. Nach zwei Stunden

legt das Schiff in Stein am Rhein an. Die pittoreske Altstadt mit mittelalterlichen Bürgerhäusern und wunderschönen Fassadenmalereien bezaubert die Besucher immer von Neuem. Über tausend Jahre Geschichte präsentieren sich hier auf lebendige Art und Weise. Wer noch mehr Seeluft schnuppern will, setzt sich nach zwei Stunden ins nächste Schiff Richtung Insel Reichenau, Ermatingen, Konstanz und Kreuzlingen. thurbo.ch/urh

THURBO ONLINE

THURBO KIOSK (PRINT-PRODUKTE)

THURBO IM WEB

KUNDENMAGAZIN „AUSBLICK“ MIT BROSCHÜRE „AUSFLUG“

Alles über die Regionalbahn Thurbo, Reisen im Zug, Tickets und Kundenservice sowie Online-Fahrplan. thurbo.ch

FREIZEIT-ERLEBNISSE Planen Sie den nächsten Ausflug einfach und bequem im Web. Auf der Freizeitseite von Thurbo finden Sie Ausflugsziele und Veranstaltungen mit allen wichtigen Infos. Thurbo.ch/Freizeit

Das Kundenmagazin von Thurbo vermittelt viel Lesespass und Unterhaltung. Lassen Sie sich inspirieren von Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen, besonderen Tipps und Veranstaltungen, die mit Bahn und Bus bequem zu erreichen sind. Mit attraktivem Wettbewerb. Ins Kundenmagazin eingeklebt ist die Broschüre «Ausflug». Sie enthält 38 attraktive Ausflugsziele in der Ostschweiz und Euregio Bodensee. Erscheint im April und November

thurbo.ch/ausblick

SOZIALE MEDIEN Thurbo ist auf drei sozialen Netzwerken präsent. Auf Facebook kann man sich über Neuigkeiten und Ausflugstipps informieren. Bahnfans, die sich gerne Züge in der schönen Ostschweizer Landschaft ansehen, kommen bei Instagram auf ihre Kosten. Mehr über die Tätigkeiten eines Bahnunternehmens erfährt man auf Youtube. facebook.com/thurbo.ch instagram.com/thurbo thurbo.ch/youtube

„BODENSEE MAGAZIN SCHWEIZ SPEZIAL“ Das Magazin mit den touristischen Highlights entlang der Seelinie zwischen Bodensee und Rhein sowie der Ostschweiz bis zum Alpsteinmassiv. Entdecken Sie die Vielfalt der Region mit ihren vielen Attraktionen. Ausgabe 2018 (erschienen im Januar)

bodensee-ticket.com facebook.com/bodenseeticket

-PASS 3-TAGESONEN Z E L L A UPPE KLEINGR

„WANDERN & VELOFAHREN“ Broschüre mit zehn ausgesuchten Touren in der Ostschweiz für Wanderer und Velofahrer. Die signalisierten Routen von Schweiz mobil laden Aktive ein und sorgen für Bewegung. Erscheint im April

Das Bodensee Ticket ist der ideale Fahrausweis für einen Tagesausflug nach Lindau. Lindau liegt in der Zone 1 Ost. Alle Informationen mit weiteren Ausflugstipps sind im Internet unter bodensee-ticket. com erhältlich. Der Prospekt des Bodensee Tickets kann an Bahnhöfen und in den Tourist-Informationen bezogen, oder übers Internet heruntergeladen werden.

TIPP

KUNDENMAGAZIN „AUSBLICK“ ONLINE Das gedruckte Kundenmagazin bietet online noch mehr: Weitere Bilder zu den Geschichten, Interviews und Filme zu ausgewählten Themen. Die ideale Ergänzung zum gedruckten Lesespass.

unserer Vorfahren ein. Zum Beispiel ab Konstanz: Einfach und bequem mit dem Städteschnellbus nach Friedrichshafen, von dort mit dem Zug direkt nach Lindau. Die Rückreise via Bregenz, St. Margrethen und von dort entspannt mit dem Zug der Seelinie entlang an den Ausgangspunkt.

© Julia Kade, Lindau Tourismus

UNBERÜHRTE FLUSSLANDSCHAFTEN

Zu allen Zeiten übte der Bodensee eine intensive Faszination auf Menschen aus, die es deshalb an das Ufer des bayerischen Bodensees lockte. Vor allem im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts liessen der Adel und das Grossbürgertum an diesem rund sechs Kilometer langen Uferabschnitt vornehme Villen erbauen, die heute noch als bedeutende architektonische Sehenswürdigkeiten und gartenkünstlerisches Erbe gelten und diesen Landstrich zu Recht zur berühmten «Bayerischen Riviera» werden liessen. Die zauberhafte, grün umsäumte Insel- und Gartenstadt Lindau lädt mit zahlreichen wunderschönen historischen Gebäuden, der exzellent erhaltenen mittelalterlichen Altstadt auf der Insel, und der berühmten Hafeneinfahrt zum Entdecken, Erkunden und Eintauchen in die Welt und das Leben

CHF 97.– € 69,–

BODENSEE TICKET. GRENZENLOS MIT BAHN, BUS UND FÄHRE. ALLES MIT EINER KARTE FÜR 1 TAG ODER 3 TAGE. bodensee-ticket.com facebook.com/bodenseeticket

x134_BoMaAktuell-ab_2016-2018.indd 9

31.05.2018 08:24:17


6

TOURISMUS & FREIZEIT

BODENSEE MAGAZIN aktuell

BURGFEST AUF DEM HOHENTWIEL

Foto: Ulrike Klumpp

Kleinkunst und Musik rund um die Uhr

GENUSSWANDERN Premiumwanderweg SeeGang SINGEN. Vom 21. bis 29. Juli wird die riesige Festung des Hohentwiel wieder zur Kulisse für hochkarätige Konzerte. Herzstück des Festivals ist in jedem Jahr das traditionelle Burgfest. Kleinkunst, Musik und kulinarische Köstlichkeiten locken viele tausend Besucher in Deutschlands größte Festungsruine. Gefeiert wird am 22. Juli von 10-21 Uhr. Und die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm. Artisten, Clowns, Kabarettisten, Theaterleute, Musiker und Literaten bevölkern die Plät-

ze, die Gewölbe und zeigen ihre Kunst. Die hiesigen Vereine sorgen für kulinarische Genüsse. Ein Festbändel ist auch Eintritts- und Fahrkarte für den bis zum Info-Zentrum fahrenden Pendelbus. Für Kinder gibt es an diesem Tag reichlich Unterhaltung und Angebote zum Mitmachen. Tickets im VVK 6,- €, Tageskasse 8,- €, Kinder bis einschl. 14 J. freier Eintritt www.singen-kulturpur.de

BODENSEE. Einzigartige Ausblicke, kulturelle Höhepunkte und abwechslungsreicher Wanderspaß: Der Premiumwanderweg SeeGang bietet auf über 50 km pure Faszination am nordwestlichen Teil des Bodensees. Als einzigartiger Streckenwanderweg verbindet er Konstanz und Überlingen auf mehreren Etappen miteinander und entspricht dabei den höchsten Wanderer-Ansprüchen, was die Auszeichnung mit dem „Deutschen Wandersiegel für Premiumwanderwege“ zeigt.

TIPP: Noch bis 30. Juni auf www.die-schoensten-wanderwege.de für den Premiumwanderweg SeeGang bei der Publikumswahl „Deutschlands schönste Wanderwege 2018“ abstimmen und attraktive Preise gewinnen. Weitere Infos zum Genusswandern und alles rund um den SeeGang auf www. konstanz-info.com unter dem Stichwort „Premiumwandern“.

NEUE BAUERNGARTEN-ROUTE IM THURGAU Blühende Entdeckungen am Schweizer Bodensee

Rundblick über den Bodensee und 240 Alpengipfel Alpenwildpark Restaurant Berghaus Pfänder täglich 4. Mai bis 24. September 2018

www.pfaenderbahn.at Pfänderbahn AG | Steinbruchgasse 4 | 6900 Bregenz | Österreich T +43 (0)5574/42 160-0 | Wetter +43 (0)5574/433 16 | office@pfaenderbahn.at

THURGAU. Direkt neben herrlichen Riegelhäusern gelegen tragen traditionelle Bauerngärten zum Charme der hügelig-grünen Landschaft am Schweizer Bodensee bei. Bauerngärten sind in der Regel von einer niedrigen Hecke oder einem Zaun umgeben und verbinden den Anbau von Gemüse, Obst und Kräutern mit Zierpflanzen wie Sommerblumen, Stauden und Sträuchern. 15 von ihnen wurden nun zur Thurgauer Bauerngarten-Route verbunden. Konkrete Ausflugsvorschläge richten sich

darüber hinaus an Wanderer, die Rundwege zu Bauerngärten bei Ermatingen und in der Nähe von Weinfelden entdecken können. Velofahrern mit Nachwuchs wird eine Familienroute vorgeschlagen, auch für EBiker gibt es eine passende Variante. Alle Informationen sind in einer handlichen Broschüre zusammengefasst, die bei Thurgau Tourismus angefordert oder unter www.bauerngartenroute-tg.ch heruntergeladen werden kann.


BODENSEE MAGAZIN aktuell

TOURISMUS & FREIZEIT

7

KONSTANZER MUSIKFESTIVAL Klassik, Jazz und Crossover

KONSTANZ. Bereits zum vierten Mal treffen sich im Juli und August im Rahmen des Konstanzer MusikFestivals Künstler von internationalem Rang im Festsaal des Steigenberger Inselhotel, um dem Publikum ein abwechslungsreiches Musikprogramm auf höchstem Niveau zu bieten. Zur Festivaleröffnung gastiert die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz am Donnerstag, den 19. Juli, mit preis-

gekrönten Solisten. Dargeboten wird ein französischer Abend mit großen Werken von Camille Saint-Saëns und Maurice Ravel. Am 25. Juli, betritt mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim das zweite Orchester die Bühne. Geplant sind hier unter anderem Werke von Bach, Haydn, Tschaikowsky und Vogel. Zu den international renommierten SolistInnen zählen Andrej Bielow (Violine), Özgür Aydin (Klavier), Naoko Shimizu (Bratsche),

Alexey Stadler (Violoncello) und Alexander Neubauer (Klarinette). Neben den beiden Orchesterkonzerten gehören mit zwei Kammermusikabenden am 26. Juli und 1. August, sowie einem Jazzkonzert am 2. August weitere hochkarätige Veranstaltungen zum Festivalprogramm. Am »Classic meets Jazz«-Abend werden unter anderem die Ausnahmekünstler Alexandrina Simeon (Gesang), Christian Maurer (Saxophon) und Peter Vogel (Kla-

vier) zu hören sein. Der zentrale Ort des Geschehens ist wie bisher das Steigenberger Inselhotel Konstanz. Die ehemalige Klosterkirche des Hotels bildet den würdigen Rahmen für das Vorhaben, Musik, Künstler und Publikum auf neue Weise zueinander zu führen und dieses Musikfest angemessen zu zelebrieren. www.konstanzer-musikfestival.de

DREI WOCHEN KULTURFESTIVAL

SALVADOR DALÍ. LEBEN UND WERK

König Fußball und 23 Konzerte aus 9 Ländern

Sonderausstellung in der Städtischen Galerie Überlingen

ST.GALLEN. Weltstars und Neuentdeckungen, regionale Helden und kulinarischer Hochgenuss im schönsten Innenhof der Stadt. The Boxer Rebellion, Dobet Gnahoré, Hundreds, Oddisee & Good Compny, The Fat Bastard GangBand, The Naked and Famous und der Produzent von Marteria Kid Simius: Sie alle spielen ihre einzigen Schweizer-Gigs am Kulturfestival St.Gallen. Zusammen mit Seasick Steve, Warhaus, dem Soloprojekt des Bandleaders von Balthazar und SOJA und unzähligen internationalen und lokalen Entdeckungen sind sie Teil des wunderbaren LineUps. Neben der Musik gibt es außerdem Public Viewing zu allen

Süddeutschland seit fast 30 Jahren, die sich systematisch der Biografie und dem Werk von Dalí widmet. Rund 400 Bilder, originale Skulpturen, Originalgrafiken, Fotografien, Objekte, Kunstgewerbe, Kleidung und Dokumente werfen einen neuen Blick auf das künstlerische Schaffen und den Lebenskünstler Dalí, der sich selbst seinem Publikum stets als Kunstfigur und Performance-Künstler avant la lettre präsentierte. Zahlreiche didaktische Tafeln erläutern in der Ausstellung die vielfältigen Verbindungen von Werk und Biografie. Öffnungszeiten: Di bis Fr 14-17 Uhr, Sa, So- und Feiertage 11-17 Uhr wichtigen Spielen der Fußball-WM. Von 1. bis 21. Juli lädt St.Gallen zum hochkarätigen Nischen- und Sparten-Festival für LiebhaberInnen von Rock, Worldmusic, Elektronika, Singer/Songwriter, Hip Hop, Funk und Soul. www.kulturfestival.ch

ÜBERLINGEN. Salvador Dalí zählt zu den populärsten und zugleich rätselhaftesten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung „Salvador Dalí. Leben und Werk“ (16.3.-11.11.) in Überlingen ist die erste große Dalí-Ausstellung in

Ausstellungsführung „Salvador Dalí. Leben und Werk“: Dauer ca. 60 Minuten, Preis (inkl. Eintritt) 8,50 € / Ermäßigungen, Städtische Galerie „Fauler Pelz“ Überlingen Seepromenade 2, D-88662 Überlingen Tel: +49 (0) 7551 991071 www.staedtischegalerie.de


8

KULTUR

BODENSEE MAGAZIN aktuell

KLINGENDES SCHLOSS Schlosserlebnistag auf Schloss Achberg

ACHBERG. Am 24. Juni steht Schloss Achberg ganz im Zeichen der Musik. Unter dem Motto „Klingendes Schloss“ entführen vier Musikgruppen aus der Region in eine abwechslungsreiche Klangwelt. Mit lustigen Rhythmus- und Tanz-Spielen für Kinder begleiten Thea Krauß-Seeger und Cathrin Herter in ihrem Märchenworkshop das tapfere Schneiderlein auf seinen Abenteuern. In der „Klangwerkstatt“ werden aus einfachen Materialien eigene kleine Musikinstrumente gebastelt. Zusammen mit Edmund Butscher können die Besucher eine Panflöte aus Bambus bauen. Zu einem Schloss-Spaziergang mit oberschwäbischer Barockmusik laden Berthold Büchele und Ernst Greinacher ein. Auch ein Besuch der barocken Innenräume des Schlosses und der aktuellen Ausstellung „SOMMERLICHT“ lohnt sich.

beat“ mit Dominik Schad von „Stomp“ statt. (ab 14 Jahren, 10-15 Uhr, 20 € / Person, Anmeldung erforderlich)

Am Samstag, 23. Juni, findet außerdem ein Body-Percussion Workshop „Feel the

www.schloss-achberg.de

KATHARINA KRENKEL Faden, Stein, Papier

Dem besonderen Formenreichtum uralter Schichtungen und steinernen Wachstums ist sie dabei in Griechenland auf Thassos

ebenso wie in den Vogesen (Lothringen), im Pfälzer Wald, im Sauerland und auf der Schwäbischen Alb auf der Spur. Dabei faszinieren sie vor allem die Widersprüche und Gegensätze: innen und außen, hell und dunkel. Hart wie Stein? Katharina Krenkel löst mit ihren ‚soft sculptures‘ im Raum der Kunst die Quadratur des Kreises. (bis 30. September 2018)

Foto: Niels P. Carstensen

ALBSTADT. Katharina Krenkel (*1966) erforscht seit 2014 Höhlen und Steinbrüche auf ihre Weise: vor Ort mit Bleistift und Tusche, im Atelier mit dem Faden auf Papier zeichnend, im Holz- und Linoldruck auf Papier druckend, mit Faden und Häkelnadel plastisch formend.

Blick in die Ausstellung www.kunstmuseumalbstadt.de

STADTMUSEUM IM SCHLÖSSLE Ein historisches Schmuckstück WEINGARTEN. Das Schlössle wurde in der Renaissancezeit um 1550 als Gebäude der vorderösterreichischen Landvogtei errichtet. Im 18. Jahrhundert baute man es im Barockstil um. Besonders sehenswert sind die prächtigen Stuckdecken im Rokoko-Stil von Franz Schmuzer. Der aus Wessobrunn stammende Künstler schuf auch den Stuck in der Weingartener Basilika. Die lebendige Dauerausstellung des Museums zur Stadt- und Klostergeschichte ist be-

sonders für Kinder attraktiv. Anhand von zahlreichen interaktiven Stationen gibt es viel zu entdecken, zu sehen und zu hören. Und wer die Ruhe genießen will, sucht die idyllische Gartenanlage des Schlössle auf. Zur Weingartener Kunstund Museumsnacht wird am 30.6. ab 18 Uhr die neue Sonderausstellung „Weingarten in historischen Fotos“ präsentiert. WWW.WEINGARTEN-ONLINE.DE Foto: Lu

INTERNATIONALE GALERIEN BEI DER ART BODENSEE

kas Hä

mmerle

DORNBIRN. Die Art Bodensee wird diesen Sommer noch internationaler. Unter den rund 60 Galerien der Sommerkunstmesse vom 13. bis 15. Juli sind Neuzugänge aus Spanien, Italien und Deutschland. Eine Sonderschau der Galerie Hollenstein, ein Skulpturenschwerpunkt des Kunstraum Dornbirn und eine Installation des Künstlerinnen-Duos Fulterer/ Scherrer ergänzen das Angebot. Die Übersiedelung der Art Bodensee in die

neuen Messehallen der Architekten Marte.Marte im vergangenen Jahr hat dem Format viel positives Echo beschert. Klein und fein präsentiert sich der Kunstsalon auch in diesem Sommer. „Die Art Bodensee ist eine Verkaufsmesse und steht für Handel, aber auch für entspannten Kunstgenuss. Auch auf 5.000 Quadratmetern neuer Messearchitektur bleibt die Atmosphäre persönlich. Das wissen Besucher und Sammler, die gern hier kaufen, zu schät-

zen“, bestätigt Messe-Geschäftsführerin Sabine Tichy-Treimel. Das umfangreiche Rahmenprogramm und die Kooperations-Formate machen die Messe für Aussteller und Besucher noch attraktiver.

www.artbodensee.info

Foto: Christian Schramm

Der Sommer-Kunstsalon in neuer Umgebung


BODENSEE MAGAZIN aktuell

AUSSTELLUNGEN

9

AUSSTELLUNGEN 7.2.17 - 3.2.19 Rorschach Menagerie, Tierschau aus der Sammlung Würth, Forum Würth, www.wuerth-haus-rorschach.ch 25.1.18 - 7.10.18 Vaduz Kirchner, Léger, Scully & mehr: Werke aus der Hilti Art Foundation, die Stiftung im Kunstmuseum Lichtenstein zeigt aus ihrer privaten Kunstsammlung ausgewählte Gemälde und Skulpturen. Zu sehen sind Werke u.a. von Gauguin, Picasso, Kirchner, Beckmann und Klee. Durach Werke von Knoebel, Graubner und Scully ist aber auch die Gegenwartskunst prominent vertreten, www.kunstmuseum.li 16.3.18 - 11.11.18 Überlingen Dali. Leben und Werk, die erste Dalí-Ausstellung in Süddeutschland seit fast 30 Jahren (seit 1989), die sich systematisch der Biografie und dem Werk von Dalí widmet, städtische Galerie, www.staedtischegalerie.de 17.3.18 - 17.3.19 Konstanz Ab in die Federn! Wie Vögel sich schmücken, tarnen und fliegen, Bodenseenaturmuseum, www.konstanz.de

18.3.18 - 17.2.19 Hohenems Sag Schibbolet! Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen, das Jüdische Museum Hohenems präsentiert eine Ausstellung, deren Thema - provozierend aktuell von internationalen Künstlerinnen und Künstlern in den Blick genommen, www.jm-hohenems.at 23.3.18 - 21.10.18 Frauenfeld Schreck&Schraube, Sonderausstellung zur Weltindustrie im Thurgau im Alten Zeughaus, www.historisches-museum.tg.ch 23.3.18 - 9.9.18 Vaduz Flotte Bienen, tolle Hechte Die Ausstellung „SEXperten“ begibt sich auf eine Reise zu den erstaunlichsten Fortpflanzungsstrategien im Tierreich. Die Ausstellung im Landesmuseum Liechtenstein in Zusammenarbeit mit dem Amt für Umwelt Liechtenstein zeigt, welchen Aufwand Männchen im Tierreich betreiben, um die Weibchen um den Finger zu wickeln, www.landesmuseum.li 25.3.18 - 15.7.18 Bad Wurzach WunderWelten - Fotoausstellung

aus der Luft, vom Land und unter Wasser, www.wurzacher-ried.de 30.3.18 - 15.12.18 Überlingen Monster und Geister. Vom Mittelalter bis heute Poltergeister, Werwölfe und Mischwesen - Ausstellung über die Welt der unheimlichen Wesen die die Welt immer wieder aufs Neue bewegt. Dazu finden an ausgewählten Sonntagen auch Führungen durch die Ausstellung statt, www.museum-ueberlingen.de 14.4.18 - 1.7.18 Singen Jáchym Fleig – Besatz, die raumgreifenden Plastiken Fleigs erweitern den traditionellen Skulpturbegriff und ziehen den Betrachter unmittelbar in ihren Bann, www.kunstmuseum-singen.de 14.4.18 - 1.7.18 Singen Stephan Hasslinger – Paisley, Stephan Hasslinger (*1960) unterwandert auf lustvolle Weise die Erwartungen des Publikums und lotet die Grenzen der Gattung Bildhauerei neu aus, www.kunstmuseum-singen.de

FINALE DES KONZILJUBILÄUMS Oper „La Juive“ am Originalschauplatz

KONSTANZ. Zum Finale des Konziljubiläums wird die Oper „La Juive“, in deutscher Übersetzung „Die Jüdin“, erstmals am Originalschauplatz der Handlung aufgeführt. Inszeniert von der Philharmonie Konstanz in Kooperation mit der Konzilstadt Konstanz. Vom 14. Juni bis 9. Juli, jeweils ab

19 Uhr, erleben Opernfans das Drama vor der einzigartigen Kulisse der historischen Konstanzer Altstadt. Einer der größten Opernerfolge des 19. Jahrhunderts, komponiert von Jaques F. Halévy und geschrieben von Eugène Scribe, erzählt in fünf Akten die dramatische Liebesgeschichte zwischen der schönen Jüdin Rachel und dem katholischen Fürsten Leopold. Religiöser Starrsinn und die Überschreitung gesellschaftlicher Normen führen schließlich zur Katastrophe. Internationale Sänger, die exzellente Südwestdeutsche Philharmonie und das Volksensemble Konstanz bringen die Oper in französischer Originalsprache auf die Bühne. Das Besondere: Während den drei Stunden der Handlung wechseln die Spielorte vom Innenhof des Kulturzentrums am Münster zum Concept Store Sankt Johann bis in die Lutherkirche und nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise durch Konstanz und in das Jahr 1414 – zu Beginn des Konzils. www.konstanzer-konzil.de www.konstanz-info.com

22.4.18 – 30.9.18 Albstadt Im Felsenmeer der Schwäbischen Alb – Höhlen, Felsen, Steinbrüche. Katharina Krenkel – Faden, Stein, Papier, www.kunstmuseumalbstadt.de 2.5.18 - 31.10.18 Konstanz Masaryk und Hus, der erste tschechoslowakische Präsident und sein Vorbild, www.konstanz.de 4.5.18 - 2.9.18 Konstanz Zeitreise - Von 1900 bis heute in Bildern aus der Sammlung, städt. Wessenberg-Galerie, www.konstanz.de 18.5.18 - 4.11.18 Friedrichshafen Innovationen! Zukunft als Ziel, das Forschungs- und Ausstellungsprojekt des Zeppelin Museums hat das Ziel, über einhundert Jahre Innovationsgeschichte der Betriebe des ehemaligen Zeppelin-Konzerns, seiner Vorgänger, Nebenlinien und Nachfolger exemplarisch zu untersuchen, www.zeppelin-museum.de 23.6.18 - 1.7.18 Bischofszell Rosige Tage in Bischofszell, an den Bischofszeller Rosenwoche

dreht sich auch in diesem Jahr alles um die Königin der Blumen, www.bischofszellerrosenwoche.ch 28.6.18 - 30.12.18 Konstanz Charakterköpfe Bodenseegeschichte in Porträts, Miniaturen und frühen Fotografien, www.rosgartenmuseum.de 1.7.18 - 16.9.18 Ehingen Angela Flaig und Josef Bücheler, “Vergehen um zu Werden“, städtische Galerie Ehingen, www.galerie-ehingen.de 8.7.18 - 7.10.18 Ochsenhausen Die Große Sommerausstellung „Hummel Bertl, zeichne mich!“ von der Künstlerin und Klosterfrau Berta Hummel, www.ochsenhausen.de 8.7.18 - 16.9.18 Singen Farbe und Form, die Ausstellung präsentiert Highlights aus der Sammlung des Kunstmuseums und ist der Kunst der Nachkriegszeit und der Moderne am Bodensee gewidmet, www.kunstmuseum-singen.de

13.7.19 – 15.7.18 Dornbirn Art Bodensee. Internationaler Kunstsalon der Messe Dornbirn. 60 Galerien, Sonderschau, Installationen und Skulpturen, www.artbodensee.info 15.7.18 - 23.9.18 Singen Walter Becker - Traum und Wirklichkeit, Walter Beckers (1893-1984) Arbeiten zeugen vom stilprägenden Einfluss der „Brücke“-Maler und der französischen Moderne eines Matisse und Picasso, www.kunstmuseum-singen.de 20.7.18 - 14.10.18 Bad Wurzach Bienen - die Bestäuber der Welt Fotoausstellung von Heide & Hans-Jürgen Koch, www.wurzacher-ried.de alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Termine unter www.labhard.de/ veranstaltungen

13. Weingartener Kunst- und 13. Weingartener Museumsnacht

Kunst- und Museumsnacht

Über 20 Kultureinrichtungen öffnen gleichzeitig Über 20 Kultureinrichtungen öffnen gleichzeitig

ihre Pforten. Am Samstag, denden 30. ihre Pforten. Am Samstag, 30.Juni Juni 2018, 2018, ab 18Ende Uhr, offen, Ende offen, Eintritt frei ab 18 Uhr, Eintritt frei


10

FAMILIE

BODENSEE MAGAZIN aktuell

AFFENBERG SALEM Das besondere Tiererlebnis mit den Berberaffen

SOMMER, SONNE, FREIZEITSPASS Erfrischende Abkühlung im Europa-Park genießen

Hofschänke, Souvenirshop, Filmraum und vieles mehr runden das einzigartige Ausflugserlebnis zum Affenberg ab. Die jungen Besucher des Affenbergs können sich auf dem großen Abenteuerspielplatz austoben. www.affenberg-salem.de

Infoline: +49 (0) 7822 776688. Weitere Informationen auch unter www.europapark.de

30

JA

HR E

SE

IT

Labhard Medien Medien für Tourismus und Standortmarketing

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2018 vom 24. März bis zum 4. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (längere Öffnungszeiten in der Hauptsaison).

88

recken sobald sich ein Elternteil mit Futter nähert. Im Juni reihen sich dann schön gefleckte Damwild-Bambis ein.

garantieren, dass die ganze Familie voll auf ihre Kosten kommt. Wem ein Tag allerdings nicht genug ist, der kann das einmalige Abenteuer in einem der fünf parkeigenen 4-Sterne Hotels oder im Europa-Park Camp Resort verlängern.

19

SALEM. Es ist schon ungewöhnlich: Man spaziert durch ein fast 20 Hektar großes Waldstück, und darin tummeln sich frei über 200 Berberaffen. Keine trennenden Gitter oder Gräben – der Besucher ist gleichsam Gast im Heimatgebiet dieser aufgeweckten Tiere und darf sie sogar mit speziell zubereitetem Popcorn füttern. Im Wonnemonat Mai kam auch schon der erste Nachwuchs der Berberaffen zur Welt und in den Horsten der Störche sieht man viele kleine Köpfchen, die eifrig ihre Hälse

RUST. Wenn die Temperaturen wieder über die 30-Grad-Marke steigen, freuen sich die Besucher von Deutschlands größtem Freizeitpark auf luftige Achterbahnfahrten und kühlende Wasserattraktionen. Außerdem begeistert Groß und Klein im Sommer der neugestaltete französische Themenbereich mit der überarbeiteten Dunkelachterbahn „Eurosat – CanCan Coaster“ und weiteren tollen Highlights. Mitreißende Konzerte, aufregende Partys, faszinierende Themenfeste und viele weitere Events versprühen während der warmen Jahreszeit zudem beste Urlaubsstimmung im EuropaPark. Über 100 Attraktionen und Shows

Urlaub Spezial 2018 Camping, Bäder und mehr am internationalen Bodensee, in Oberschwaben und im Allgäu

Endlich Urlaub! Bestellung über www.labhard-shop.de

FREI EINTRER ITT

bis 16

WIR MACHEN GESCHICHTE

Jahre

31. März bis 28. Oktober 2018 Di. – So. von 9 – 18 Uhr Info-Service: 07461 926 3204 www.freilichtmuseum-neuhausen.de


BODENSEE MAGAZIN aktuell

FAMILIE

11

GROSSARTIGER FAMILIENSPASS Neues VR-Achterbahnerlebnis im LEGOLAND® Deutschland

GÜNZBURG. Mit strahlenden Augen und klopfenden Herzen laufen Kinder durch den großen Torbogen und können den Tag kaum erwarten: Mit einem Besuch im LEGOLAND® Deutschland geht für Kinder ein Traum in Erfüllung. Im Familienfreizeitpark im bayrischen Günzburg können sie selber in die Rollen ihrer LEGO® Helden schlüpfen, ob als Ninja, Ritter oder Pirat. Den Rahmen für ihre Abenteuer bildet eine

Welt aus über 56 Millionen LEGO Steinen in neun unterschiedlichen Themenbereichen mit über 55 Attraktionen. Hier können sie auch bauen, forschen und ganz neu 2018 eine Virtual Reality Achterbahn selber fahren. Das LEGOLAND umfasst neun Themenbereiche mit über 55 Attraktionen und sorgt mit actionreichen Fahrgeschäften wie dem wilden „Feuerdrachen“ im LAND DER RITTER, dem interaktiven

4D-Fahrspaß „LEGO NINJAGO The Ride“ oder der beliebten „Safari Tour“ mit meterhohen LEGO Giraffen, Löwen und Elefanten für Spaß und Spannung bei Groß und Klein. Lustige Live-Shows laden zum Lachen und Mitmachen ein und knifflige Workshops bieten für jeden LEGO Freak eine echte Herausforderung. Das MINILAND ist das Herzstück des Parks und fasziniert mit berühmten Sehenswür-

digkeiten aus LEGO: Vom Berliner Reichstag und den Landungsbrücken im Hamburger Hafen bis hin zur Frankfurter Skyline und einer schwäbischen Dorflandschaft. LEGOLAND® Deutschland Freizeitpark GmbH LEGOLAND Allee 1, D-89312 Günzburg Tel.: +49 (0) 180 670075701 info@legoland.de, www.legoland.de

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ Familientheater bei den Langenargener Festspielen LANGENARGEN. Mit Otfried Preußlers „Der Räuber Hotzenplotz“ kommt in der diesjährigen Festspielzeit ein Klassiker der Kinderbuchliteratur auf die Langenargener Bühne: Ausgerechnet an Großmutters Geburtstag hat der Räuber Hotzenplotz wieder zugeschlagen! Da reißt er sich die neue, musizierende Kaffeemühle unter den Nagel. Hals über Kopf verschwindet Hotzenplotz damit in seine Räuberhöhle in den tiefen Wald. Kasperl und Seppel können ihren Ohren kaum trauen als Großmutter davon

berichtet. Die beiden Jungs beschließen die Kaffeemühle wieder zu beschaffen! Auf eigene Faust ... Damit beginnt ein großes Abenteuer für die Freunde! Die Aufführungen finden vom 30. Juni bis 5. August an der Konzertmuschel im Langenargener Schlosspark statt. Gespielt wird immer! Die Festspiele verfügen mit dem Münzhof über einen Regenspielort, nur wenige Meter von der Hauptbühne entfernt. www.langenargener-festspiele.de

WILDPARK PETER UND PAUL Einheimische Tiere aus nächster Nähe beobachten ST.GALLEN. Nur gerade drei Kilometer vom Zentrum der Stadt St.Gallen entfernt, liegt der idyllisch gelegene Wildpark Peter und Paul. Hier, mit prächtigem Ausblick auf Alpstein und Bodensee, können einheimische Wildtiere aus nächster Nähe beobachtet werden. Der Park ist jederzeit frei zugänglich. Ausser dem Alpensteinbock werden im Wildpark Gämsen, Rot-, Dam- und

Sikahirsche sowie Wildschweine, Murmeltiere, Luchse und Wildkatzen gehalten. Erreichbar ist der Wildpark ab dem Hauptbahnhof mit einem Bus der Linie 5 der städtischen Verkehrsbetriebe bis zur Haltestelle „Sonne Rotmonten“. Von dort geht es zu Fuss in 15 Minuten zum Park. Die Zahl der Parkplätze vor Ort ist limitiert. www.wildpark-peterundpaul.ch


12

TOURISMUS & FREIZEIT

BODENSEE MAGAZIN aktuell

OUTLETCITY METZINGEN O U T L E T C I T Y. C O M

ZAHLREICHE PREMIUM - UND LUXUSMARKEN BIS ZU 70 %* REDUZIERT Die OUTLETCITY METZINGEN bietet Ihnen ein außergewöhnliches Shoppingerlebnis in der Heimatstadt von Hugo Boss. Nur 2 Autostunden vom Bodensee entfernt, erwartet Sie ein modernes innerstädtisches Einkaufsflair mit exklusiven Flagship Outlets und preisgekrönter Architektur. Für alle Kunden, die von außerhalb der EU anreisen, ermöglicht das Tax Free Shopping eine zusätzliche Preisersparnis von bis zu 14,5 %. Profitieren Sie von einer sofortigen Tax Free Rückerstattung im International Service Point vor Ort in der OUTLETCITY! * Gegenüber der ehem. UVP der Hersteller, soweit es eine solche gibt.

VIP SHOPPING TRIP ''Kitz Shopping Day'' Kitz Boutique Hotel Eine Übernachtung im DZ für zwei Personen Frühstück für zwei Personen Saisonales 3-Gänge-Menü für zwei Personen

(***Superior)

Obstkorb Exklusiver VIP Shopping Pass der OUTLETCITY METZINGEN Kostenfreier Parkplatz WLAN für zwei Geräte

AB € 188 IM DOPPELZIMMER

Entdecken Sie dieses und weitere Angebote unter outletcity.com/hotel

7 FOR ALL MANKIND ADIDAS ARMANI B A L LY BOGNER BOSS B O T T E G A V E N E TA BURBERRY CA LV I N K L E I N J E A N S CA LV I N K L E I N U N D E RW E A R COACH CONVERSE DESIGUAL DIESEL DOLCE & GABBANA ERMENEGILDO ZEGNA ESCADA ETRO FALKE FOSSIL FURLA GUCCI GUESS HOGAN HOUR PAS S IO N JIMMY CHOO JOOP! LA PERLA LACOSTE LEVI'S LINDT LORO PIANA MAMMUT MARC O'POLO MAX MARA MICHAEL KORS MISSONI MONCLER MÖVE NIKE OAKLEY P E T I T B AT E AU PUMA S.OLIVER SAMSONITE SCHIESSER SCHIESSER KIDS SEIDENSTICKER SIGIKID STRELLSON SUNGLASS HUT SUPERDRY SWAROVSKI S WAT C H TCHIBO PROZENTE THE BEAUTY SPOT PERFUMERY THE NORTH FACE TIMBERLAND TOD'S T O M TA I L O R TOMMY HILFIGER TORY BURCH WINDSOR WMF ZWILLING und viele mehr


BODENSEE MAGAZIN aktuell

TERMINE

13

TERMINE Unzählige Veranstaltungen hat die internationale Bodenseeregion in der aktuellen Feriensaison zu bieten. In unserem Terminkalender haben wir eine kleine Auswahl zusammen getragen. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bitte lassen Sie sich die Termine von den jeweiligen Tourist-Informationen bestätigen. Viele weitere Termine unter www.labhard.de/veranstaltungen

Deutschland 14.6. - 9.7. Konstanz Oper „La Juive“ Die Grand Opéra von Jaques Halévy und Eugène Scribe thematisiert Konflikte zwischen Juden und Christen während des Konstanzer Konzils, an Originalschauplätzen, www.konstanzer-konzil.de 15.6. - 18.6. Bad Buchau Adelindis Kinder- und Heimatfest, traditionelles Kinder- und Heimatfest, Festzelt Bittelwiesen Bad Buchau, großer Historischer Festumzug am Sonntag, 17.06.18 15.6. Bad Wurzach Band(s)hopping: Lange Einkaufsnacht 18-22 Uhr, Innenstadt von Bad Wurzach 15.6. - 1.7. Ehingen Ehinger Musiksommer, 12 Veranstaltungen, www.ehingen.de 15.6. - 18.6. Stockach Stadtfest Stockach und Schweizer Feiertag u.a. mit Papi`s Pumpels und der Rolling Stones Tribute Band, www.stockach.de

16.6. Konstanz Konstanzer Welten, Sport-KulturShow: Große Bühne für regionale Talente, ab 18 Uhr in der Schänzle Sporthalle, www.konstanzer-welten.de 16.6. Wasserburg Wein, Fisch und mehr, ab 16.30 Uhr auf dem Lindenplatz, www.wasserburg-bodensee.de 17.6. Aulendorf Ensemble Trifoi, Histor. Holzbläser, 11 Uhr im Marmorsaal im Schloss, www.musikfestwochen.de 17.6. Bad Saulgau Happy Family Day. Der große Umwelt- und Familientag in der Innenstadt, www.bad-saulgau.de/Tourismus 17.6. Meersburg Schlosserlebnistag Neues Schloss Meersburg , www.neues-schloss-meersburg.de 22.6. - 28.6. Meßkirch Philosophiewoche. Auf den Spuren Martin Heideggers im Schloss Meßkirch, www.messkirch.de

22.6. - 24.6. Ochsenhausen Öchslefest, großes Stadtfest in Ochsenhausen, www.ochsenhausen.de 23.6. Argenbühl Argenbühler Sonnwendglühen, Heißluftballons erleuchten in voller Farbenpracht in Eisenharz, www.argenbuehl.de 23.6. - 24.6. Bad Saulgau Jahresfest St. Johanni Kirchenpatrozinium und Jahresfest der Bürgerwache und Stadtgarde zu Pferd 23.6. - 24.6. Blaubeuren JUNIOR-Klostergartentag Pflanzen, Blumen, Stauden, Gartengeräte und Dekoration wie sonst auch auf den Gartentagen auf und rund um die Wiese im Klosterhof von Blaubeuren, www.blaubeuren.de 23.6. Hagnau 3. Hagnauer Seelauf, der 3. Hagnauer Seelauf findet ab 10 Uhr im Uferpark Hagnau statt, www.hagnauer-seelauf.de

23.6. Kürnbach Jubiläums-Familientag. Wir machen das Jahr 1968 wieder lebendig! Die Erwachsenen freuen sich über Oldtimer, Musik und mehr - die Kinder können sich an vielen Mitmachstationen austoben, www.Museumsdorf-Kürnbach.de 24.6. Achberg Schlosserlebnistag auf Schloss Achberg mit dem Titel „Klingendes Schloss“, www.schloss-achberg.de 24.6. Bad Schussenried „Tour de Barock“, Radmarathon Oberschwaben, ab 7 Uhr, Start und Ziel vor dem Kloster Schussenried, www.tourdebarock.de 24.6. Buxheim Die Meistersinger von Memmingen, von der Barform zum RapBattle, Vortrag und Gesprächskonzert im Refektorium der Kartause, 17 Uhr, www.kartause-buxheim.de

24.6. Ottobeuren Basilikakonzert mit der Symphonie Nr. 4 von Anton Bruckner, es gastiert die Philharmonie Zürich unter Leitung von Fabio Luisi in der Basilika in Ottobeuren, www.ottobeuren.de 26.6. Bisingen Open Air Theater 2018: „The Tragedy of Julius Caesar“. Traditionell wird auch in diesem Jahr wieder ein klassisches Theaterstück von William Shakespeare im Burghof aufgeführt - in der englischen Originalsprache, www.burg-hohenzollern.com 27.6. Singen Zirkuswelten, umrahmt von bekannten Klassikmelodien der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz präsentieren international renommierte Artisten ihr Können, www.in-singen.de 28.6. Bad Schussenried Spezialitätenmarkt 16- 22 Uhr vor dem Kloster Schussenried, www.bad-schussenried.de

29.6. - 1.7. Meßkirch Lektüreseminar: Heidegger und Eduardo Chillida im Schloss Meßkirch, www.messkirch.de 29.6. Reichenau Insel Klassik, Open-Air-Konzert mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim in großer Besetzung im Klosterhof, www.reichenau-tourismus.de 29.6. - 1.7. Tettnang Montfortfest Kinder- und Heimatfest, www.tettnang.de 29.6. - 1.7. Wolfegg Von Mailand nach Wolfegg. Ein Orchester aus Mailand, ein international gefragter Dirigent und ein außergewöhnliches Ambiente: Diese bemerkenswerte Mischung charakterisiert die 29. Internationalen Wolfegger Konzerte, www.konzerte-wolfegg.de 30.6. - 1.7. Friedrichshafen 27. Interkulturelles Stadtfest mit einem bunten Bühnenprogramm und vielen internationalen Köstlichkeiten, www.friedrichshafen.de

IMPRESSUM Bodensee Magazin aktuell ist eine Publikation der Labhard Medien GmbH. Labhard Medien GmbH Max-Stromeyer-Straße 116 78467 Konstanz Tel.: +49 (0) 7531 9071-0 verlag@labhard.de, www.labhard.de GESCHÄFTSFÜHRER Steven Rückert, Gabriele Schindler, Thomas Willauer REDAKTION Johanna Lambach, jlambach@labhard.de Holger Braumann, hbraumann@labhard.de SATZ/GRAFIK animarco, Büro für Animation und Grafik www.animarco.de

ANZEIGEN Beate Laub, beate.laub@t-online.de Tel.: +49 (0) 7551 7726 Fax: +49 (0) 7551 949242 Claudia Manz, cmanz@labhard.de VERTRIEB Katharina Schlude, kschlude@labhard.de Tel.: +49 (0) 7531 907120 FOTONACHWEIS Wenn nicht anders vermerkt, wurden uns die Fotos von den betreffenden Tourist-Informationen, Unternehmen etc. zur Verfügung gestellt. Die nächste Ausgabe des Bodensee Magazin aktuell erscheint am 20. Juli 2018.

Aus den Federn! Burgfest

90 Stunden Kleinkunst und Musik an nur einem Tag Mehr aktuelle News, touristische Veranstaltungshighlights und spannende Informationen zur Vierländerregion Bodensee gibt es auf www.labhard.de oder auf der FacebookSeite des Bodensee Magazins. www.facebook.de/bodenseemagazin.

So 22.07.

Vorverkaufs-Tickets

von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr gelten

auch für Bus und Bahn im VHB! www.singen.de


14

TERMINE

BODENSEE MAGAZIN aktuell

30.6. - 5.8. Langenargen Langenargener Festspiele familienfreundliches, charmantes Freilichttheater im Schlosspark, www.langenargener-festspiele.de 30.6. - 1.7. Ulm Landesposaunentag, das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) und der CVJM Ulm laden ein. Geplant sind zahlreiche öffentliche Gottesdienste und Freiluftkonzerte, ein Jungbläserfestival in der Donauhalle und ein von Bläserklängen gefülltes Münster, www.tourismus.ulm.de

30.6. Weingarten Kunst- und Museumsnacht, www.weingarten-online.de 1.7. Aulendorf Serenadenkonzert im Schlossinnenhof, www.aulendorf.de 6.7. - 7.7. Bisingen Open Air Kino im Burghof, das Open Air-Kino auf der Burg Hohenzollern findet im Burghof bei jedem Wetter statt. Der Burghof ist bei freier Platzwahl bestuhlt. burg-hohenzollern.com

6.7. - 9.7. Ehningen-Berg Ullrichsfest, an vier Tagen wird zu Ehren des Kirchenpatrons das Ulrichsfest in Berg mit Holzfassmarkt gefeiert. Außerdem findet der Tag der offenen Tür statt, an dem man hinter die Mauern der Brauerei schauen kann, www.bergbier.de 6.7. - 7.7. Nonnenhorn/Wasserburg „Komm und See“, Winzerfestival am bayr. Bodensee, Tag der offenen Weingüter, www.nonnenhorn.eu, www.wasserburg-bodensee.de

Hier steppt der Bär!

Gemeinmärk 7 | 78476 Allensbach | & +49 (0)7533 931619

Infos unter www.wildundfreizeitpark.de WUF_BÄR_103x100.indd 1

15.05.17

Das Weltkulturerbe sichtbar gemacht ...

PFAHLBAUTEN · UNTERUHLDINGEN Strandpromenade 6 · 88690 Uhldingen-Mühlhofen · www.pfahlbauten.de Tel. 0 75 56 · 92 89 00 · Offen: täglich April – Sept. 9 – 18.30, Okt. 9 – 17 Uhr

HÜSLI MUSEUM

Das 1912 erbaute „Hüsli“ ist heute ein Volkskundemuseum – eine Fundgrube alter Schwarzwälder Volkskunst

Öffnungszeiten: Di. 13.30–17 Uhr, Mi.–So. 10–12 Uhr und 13.30–17 Uhr, www.hüsli-museum.de, Am Hüsli 1, 79865 Grafenhausen-Rothaus, Tel.: +49 (0) 7748 212

6.7. - 15.7. Ulm/Neu-Ulm Internationales Donaufest, alle zwei Jahre lädt das Donaubüro Ulm/Neu-Ulm zum Internationalen Donaufest ein. Zehn Tage lang herrscht auf beiden Seiten des Donau-Ufers reges Treiben, wenn sich internationale Künstler und Gäste auf dem Fest der Begegnungen aus allen Ländern entlang der Donau zusammenfinden. 6.7. - 10.7. Weingarten Welfenfest, Heimatfest mit historischen Festumzug, www.weingarten-online.de 7.7. - 8.7. Blumberg Street Art Festival Blumberg. Das Street-Art-Festival in Blumberg ist das größte Straßenmalerfestivl in Süddeutschland und findet 2018 bereits zum 7. Mal statt, www.street-art-festival.de 7.7. Kißlegg Kißlegger Schloss- und Straßenfest, kulinarische Vielfalt und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm bestimmen den Tag, www.kißlegg.de 12.7. - 16.7. Bad Saulgau Bächtlefest, großes Kinder- und Heimatfest mit historischem Festumzug am Montag in der Innenstadt und auf dem Festplatz, www.baechtlefest-badsaulgau.de 12.7. Burg Hohenzollern Royal Groovin, fürstliches Open Air Konzert mit Fürst Karl Friedrich von Hohenzollern am Saxophon. 19.30-21.30 Uhr im Burghof, www.burg-hohenzollern.com 12.7. - 16.7. Friedrichshafen 70. Seehasenfest, traditionelles Kinder- und Heimatfest, www.friedrichshafen.de 13.7. Bad Wurzach Großes Heilig-Blutfest, 7 Uhr Reiterprozession Stadtmitte, 14.30 Bergpredigt, www.badwurzach.de 13.7. - 22.7. Biberach Biberacher Schützenfest, historisches Kinder- und Heimatfest, www.biberach-tourismus.de 10:28 13.7. - 11.8. Blaubeuren Sommerbühne am Blautopf, vielseitiges Programm, www. sommerbuehne.com 13.7. - 16.7. Radolfzell Hausherrenfest, kirchliches Fest zu Ehren der Heiligen Hausherren Theopont, Senesius und Zeno mit vielfältigem weltlichem Programm, www.radolfzell-tourismus.de 13.7. Stockach Sommerabend mit Musik und Bewirtung im Herzen der Altstadt, www.stockach.de 13.7. Wangen Händlerflohmarkt und Salsanacht auf dem Marktplatz, in der gesamten Innenstadt werden die Wangener Fachhändler ab 10 Uhr Waren aus ihrem Sortiment zu Flohmarktpreisen anbieten. Nahtlos geht der Händlerflohmarkt in die Salsa Nacht über. Ab 18 Uhr zeigen Salsa-Tänzer und –Tänzerinnen auf dem Marktplatz ihre Shows, www.wangen.de 14.7. - 17.7. Leutkirch Historisches Kinder- und Heimatfest in der Stadtmitte und auf der Wilhelmshöhe, www.leutkirch.de 14.7. Bad Buchau 19. Bad Buchauer Stadtlauf mit Federsee-Halbmarathon, ab 14.30 Uhr Bewirtung auf dem Marktplatz, www.bad-buchau.de

14.7. - 15.7. Höri Töpfermarkt in Iznang, www.halbinsel-hoeri.de 14.7. - 16.7. Innenstadt Meßkirch Meßkircher Stadtfest, buntes Angebot an Kulinarik, Programm und Markteilnehmern. Samstag ab 13 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr, www.messkirch.de 14.7. Konstanz Konstanzer Museumsfest, Kurzführungen, Flohmarkt, Festwirtschaft mit den „Konzilköchen“ von 11.30 bis 17 Uhr, www.rosgartenmuseum.de 14.7. - 16.7. Meßkirch Seminar: Martin Heidegger. Was ist das - die Philosophie?, im Schloss Meßkirch, www.messkirch.de 15.7. Aulendorf Picknick im Park, Comedy und Musik im Kurpark, www.aulendorf.de 16.7. Höri Mooser Wasserprozession, www.halbinsel-hoeri.de 20.7. - 24.7. Ravensburg Rutenfest, historisches Schülerund Heimatfest, www.ravensburg.de 20.7. Sigmaringen Passo Avanti, Kammermusik unlimited, 20 Uhr im Hofgarten, www.musikfestwochen.de 20.7. - 22.7. Überlingen Promenadenfest mit Kunsthandwerkermarkt, www.ueberlingen-bodensee.de 21.7. Engen Altstadtfest Flohmarkt, Theater, Kleinkunst, Musik, kulin. Köstlichkeiten, Kinderprogramm, www.engen.de 21.7. Hagnau Sinfoniekonzert, das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim tritt um 20 Uhr in der katholischen Kirche in Hagnau auf, www.hagnauer-klassik.de 21.7. - 18.9. Ochsenhausen Musiksommer der Landesakademie für die musizierende Jugend, www.landesakademieochsenhausen.de 21.7. Rammingen XXL-TuberDay, trefft Eure OnlineStars live! Mit Bühnenshow und Meet&greet. Nur im Allgäu Skyline Park, ab 9 Uhr, www.skylinepark.de 21.7. Rust Sommernachtsparty mit 24-UhrÖffnung, tolle Live-Acts, Steampunk Markt, grandiose Shows, fast alle Attraktionen bis Mitternacht geöffnet und ein fantastisches Feuerwerk als Höhepunkt - das volle Programm für den ultimativen Sommerspaß im Europapark Rust, www.europapark.de 22.7. Konstanz Finale Konziljubiläum: „Fest für Europa“, unter anderem mit Side-by-Side-Konzert der Südwest-deutschen Philharmonie, Akteuren aus fünf Jahren Jubiläum und einem multireligiösem Friedensgebet, www.konstanzer-konzil.de 22.7. Ottobeuren Basilikakonzert, in der Basilika Ottobeuren erklingen von Franz Schubert „Intende voci“ D963 und die Messe Nr. 6 Es-Dur D950, www.ottobeuren.de

22.7. Singen Burgfest, von 10 bis 21 Uhr gibt es in Deutschlands größter Festungsruine Akrobatik, Kabarett, Theater, Musik jeder Stilrichtung und eine internationale Bewirtung, www.in-singen.de 23.7. Singen Beth Ditto, Live-Vorstellung ihres ersten Soloalbums „Fake Sugar“ auf der Festungsruine Hohentwiel, www.in-singen.de 23.7. Ulm/Neu-Ulm Schwörmontag und Wasserfestumzug „Nabada“, nach der traditionellen Schwörfeier (11 Uhr) auf dem Weinhof am Vormittag des Schwörmontags findet am Nachmittag das „Nabada“ statt. Ab ca. 16 Uhr beginnt der bunte Wasserfestzug auf der Donau, www.tourismus.ulm.de 25.7. Bad Wurzach Music in town – Work out Party, 18-23 Uhr, Klosterplatz, www.bad-wurzach.de 25.7. Radolfzell Rock am Segel, zur Einstimmung auf die großen Ferien lädt der Jugendgemeinderat in Radolfzell zum Open-Air-Konzert ans Radolfzeller Seeufer, www.radolfzell-tourismus.de 26.7. Schloss Meßkirch Open-Air im Schlosshof ab 18 Uhr, mit den Bands Ohrange, Some Whiskey After und Wendrsonn, www.schloss-messkirch.de 26.7. - 29.7. Tettnang Regionalwerk Bodensee Schlossgarten Open Air mit James Blunt, Amy Macdonald, Revolverheld und Max Giesinger, www.tettnang.de 26.7. - 26.8. Wangen Festspiele Wangen, die Festspiele Wangen präsentieren in der Saison 2018: „Volpone.Der Fuchs“ von Ben Jonson und „Aladin und die Wunderlampe“ aus Tausendundeiner Nacht. Peter Raffalt und sein Team werden wieder erstklassiges Theater auf die Bühne zaubern, www.festspiele-wangen.de 27.7. - 5.8. Friedrichshafen 34. Kulturufer mit Kunsthandwerkermarkt, großes zehntägiges Festival mit spannenden und unterhaltsamen Zeltveranstaltungen und zahlreichen Straßenkünstlern aus aller Welt, www.friedrichshafen.de 27.7. - 30.7. Langenargen Uferfest, Klangfeuerwerk am Samstagabend und Sonntag das traditionelle Fischerstechen, Kinderaktionswiese, www.langenargen.de 28.7. - 29.7. Altshausen Marktplatzfest mit dem Musikverein Altshausen, www.altshausen.de 28.7. - 29.7. Bad Waldsee Altstadt- und Seenachtfest in der Innenstadt, www.bad-waldsee.de 28.7. Illertissen Junge Nachwuchskünstler, 19 Uhr, Barocksaal des Vöhlinschlosses Illertissen mit Christiana Liberis, Violine und Michael Hey, Klavier, www.kultur-imschloss-illertissen.de 28.7. Singen POP und POESIE in Concert, es werden zeitlose Hits der Rockund Popmusik neu interpretiert und ihre Entstehungsgeschichte unter die Lupe genommen auf dem Rathausplatz Singen, www.in-singen.de


BODENSEE MAGAZIN aktuell

TERMINE

29.7. Weingarten Internationale Orgelkonzerte auf der historischen Gabler-Orgel in der Basilika Weingarten, www.basilikamusik-weingarten.de

Schweiz/Österreich/ Liechtenstein 7.1. - 7.4.19 ab Schaffhausen oder Stein am Rhein Brunch-Fahrten auf Rhein und Untersee, duftender Kaffee, knusprige Gipfeli, frischer Zopf... Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet erwartet Sie. Jeden 1. Sonntag im Monat, www.urh.ch 4.3. - 16.12. Romanshorn Sonntagsbrunch, jeden Sonntag ab Romanshorn /Rorschach / Kreuzlingen, CHF 75, www.sbsag.ch 8.5. - 25.9. ab Kreuzlingen / Konstanz bis Reichenau Vogelschau-Fahrt, mit unseren Naturexperten vom Schiff aus Vögel entdecken – und mehr zu Flora und Fauna des Wollmatinger Rieds erfahren, jeden Di im Mai, Juni, Sept, www.urh.ch 14.5. - 10.9. ab Schifflände Schaffhausen bis Landestelle Steckborn Jass-Schiff. Spielen Sie sich bei einer gemütlichen Fahrt an Bord des Kursschiffs durch ein Jassturnier. Panorama inklusive! Daten: 14. Mai /11. Juni /10. Sept, www.urh.ch

16.5. - 2.7. St.Gallen Kinderfest St.Gallen, das Kinderfest findet alle drei Jahre statt. Dieses Jahr, unter dem Motto «Fadian», bei gutem Wetter, an einem Tag im Mai/Juni 2018, www.stadt.sg.ch 1.6. - 1.9. Winterthur „lauschig“, Worte im Freien (Juni bis September), Literatur, Musik, Natur - das sind die Zutaten für lauschige Abende in Winterthur, www.lauschig.ch 16.6. Hohenems Der „Fire & Ice Markt“ beginnt um 11 Uhr im Jüdischen Viertel und steht ganz im Zeichen von „Grillen“ und köstlichem „Eis“, www.hohenems.at 16.6. - 17.6. Schaffhausen Traubenblüten-Fest, die Gäste sind eingeladen, die Kellereien zu besichtigen und die Weine zu degustieren, www.schaffhauserland.ch 17.6. Bregenz Midsommar Cruising, die Sonnenkönigin bringt das Lieblingsfest der Skandinavier auf den Bodensee. Boarding ist um 18.30 Uhr im Bregenzer Hafen, www.sonnenkoenigin.cc 28.6. - 25.8. Romanshorn Vollmondfahrten mit wechselnder Themenkulinarik, www.sbsag.ch 28.6. - 1.7. St.Gallen Openair St.Gallen, Sittertobel, www.openairsg.ch

29.6. - 13.7. St.Gallen 13. St.Galler Festspiele, dieses Jahr auf dem Klosterhof zu sehen ist das Operndrama «Edgar» von Giacomo Puccini. St.Gallen-Bodensee Tourismus bietet dazu ein Package an. tportal.toubiz.de/StGallen 6.7. - 7.7. Liechtenstein Das Liechtenstein Festival FL1. LIFE findet am 6. & 7. Juli zum 9. Mal statt und verbindet Musik, Kultur und Kunstperformance auf höchstem Niveau, fl1.life 6.7. - 8.7. Arbon Seenachtsfest, Musik und Spaß am Seeufer mit einem vielseitigen kulinarischen Angebot, einem Lunapark für Groß und Klein und einem eindrücklichen Feuerwerk, www.arbontourismus.ch 6.7. - 8.7. Winterthur Classic Openair, Rychenberg Musik vom Feinsten in der unbeschreiblichen Parkanlage Rychenberg. Ein Genuss für Groß und Klein, www.classicopenair.ch 12.7. - 9.8. Kreuzlingen Biedermann und die Brandstifter im Seeburgtheater, www.see-burgtheater.ch 14.7. Bregenz White Night, die Sonnenkönigin bittet zum Tanz in den Sommer. Boarding ist um 19 Uhr im Bregenzer Hafen, www.sonnenkoenigin.cc 15.7. Bregenz Tag der Wiener Symphoniker, die Wiener Symphoniker sind zu Gast in der Vorarlberger Landeshauptstadt, www.bregenz.travel

Biedermann Brandstifter und die

von Max Frisch Regie Leopold Huber

12. Juli – 9. August 2018 Seebühne Seeburgpark Kreuzlingen 20.30 Uhr 18.7. - 19.8. Bregenz Bregenzer Festspiele, die Seebühne präsentiert in diesem Jahr Carmen, die Oper von Georges Bizet, www.bregenz.travel

www.see-burgtheater.ch

21.7. Hohenems „Ma trifft sich“ zum feurigen Tanzabend, ab 18 Uhr werden am Schlossplatz feurige Tänze, rhythmische Musik und kulinarische Highlights für einen unvergesslichen Abend angeboten, www.hohenems.at

alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Termine unter www.labhard.de/ veranstaltungen

SEEMAXX, DAS RUNDUM-ERLEBNIS AM BODENSEE Eine XXL-Auszeit in Radolfzell? Viele gute Gründe sprechen dafür: eine charmante Stadt direkt am Bodensee und eine eindrückliche Landschaft mit freiem Blick bis zu den Alpen. Damit nicht genug: In Gehdistanz zur sehenswerten Altstadt heißt es Boarding Time im topmodernen seemaxx Outlet Center. Die stressfreie Schnäppchenjagd in maritimem Ambiente hat es in sich. Radolfzell ist eine Reise wert. Mit der direkten Lage am Bodensee ist die Stadt per Schiff, Bahn, Fahrrad oder Auto perfekt erreichbar. Mit der grossen Erweiterung im Oktober 2016 hat sich die Gesamtfläche des seemaxx auf rund 20.000 Quadratmeter deutlich erhöht. Die Einkaufsfläche verdoppelte sich sogar fast auf rund 8.500 Quadratmeter. Die frühere Produktionshalle der Schiesser AG hat sich in eine Shopping-Oase in zentraler

Stadtlage verwandelt. Heute können Gäste aus einem umfassenden Angebot mit über 40 bekannten Top-Modemarken wie Tommy Hilfiger, Marc O’Polo, Peak Performance oder Gant zu interessanten Outlet-Preisen wählen. Auf zwei barrierefreien Etagen findet sich Damen-, Herren- und Kindermode, Sport- und Outdoorfashion ebenso wie Wäsche, Accessoires und Heimtextilien. Die seemaxxStores bieten das ganze Jahr über viele attraktive Angebote, Rabatte und abwechslungsreiche Events. Die topmoderne Infrastruktur und das entspannte maritime Ambiente des Outlet Centers lädt Gäste zum Verweilen ein. Besucher von Radolfzell nutzen und schätzen den Vorteil, den Genuss- und Wohlfühlaufenthalt am Bodensee mit einem Shoppingerlebnis im seemaxx verbinden zu können.

40

Öffnungszeiten: Mo – Sa 10 – 19 Uhr · www.seemaxx.de · Schützenstraße 50 78315 Radolfzell · Tel.: +49 (0) 7732 940 999 30 · info@seemaxx.de

15

N R ÜBEMARKE TOP- OUTLETN I ZU ISEN PRE ELL OLFZ EE! RADBODENS AM

IM BOD EN

SE OUT E L ET


FOKUS

BODENSEE MAGAZIN aktuell

Mehr Infos unter: lago-konstanz.de/anythinggoes

16

Alles ist möglich – mit dem besten Mix aus Shops, Cafés und Restaurants direkt am Bodensee.

LAGO_Anzeige_209x276_Coated_FOGRA27_20180507.indd 1

07.05.18 09:57

Bodensee Magazin aktuell 03/2018  

Was ist los am Bodensee? Das Bodensee Magazin aktuell gibt viele Tipps zu tollen Ausflugszielen, Ausstellungen, Veranstaltungen u.v.m.

Bodensee Magazin aktuell 03/2018  

Was ist los am Bodensee? Das Bodensee Magazin aktuell gibt viele Tipps zu tollen Ausflugszielen, Ausstellungen, Veranstaltungen u.v.m.

Advertisement