LABEL56 // 2016-05

Page 1

Mai 2016 • Lifestyle Magazin • kostenlos • www.label56.de

ERFOLGSSTORY DIE VIELFALT DER NISCHE

ESSEN & TRINKEN

SPARGELZEIT – DAS WEISSE GOLD GLÄNZT WIEDER

BEAUTY & LIFESTYLE

BRING FARBE IN DEIN LEBEN

REISEN

LISSABON – EINE ZU ENTDECKENDE WELT

AUTOMOBIL

DER NEUE 718 BOXSTER S – MITTEN IM SPORT

MARTIN

FUCHS

MEHRFACHUNTERNEHMER AUS KOBLENZ


Occhio »next generation« LED: Energieeffizienzklasse A+ / A.

perfect light io – magische Beweglichkeit, individuelle Stilwelten und einzigartige Bedienung. occhio.de

Rüdiger Hau LICHTUNDDESIGN Carl-Spaeter-Str. 2n 56070 Koblenz Tel 0261 - 805 88 52 www.licht-hau.de


Editorial Liebe Leserinnen und Leser, liebe LABEL56-Region, endlich ist er da, der Mai ist gekommen. Bekannt als Wonne-, Liebes- und Blumenmonat erfreuen sich nicht nur Menschenherzen über das Vorspiel des Sommers. Die weißen Bäume leuchten, fröhlich zwitschert's in den Zweigen und das Bienenvolk hat mächtig viel zutun. Genau der richtige Monat, um den zweiten Geburtstag von Label56 zu feiern. Ich möchte diese Zeilen auch dazu nutzen, mich bei Ihnen und Euch für das Vertrauen und die grandiose Resonanz zu bedanken. Die zahlreichen Briefe, E-Mails und Anrufe von Lesern und Kunden aus den vergangenen 24 Monaten sind für uns eine ganz besondere Auszeichnung und Verantwortung. Verantwortung dafür, Monat für Monat einen bunten Themenmix, gepaart mit den interessantesten Köpfen der Region zu liefern. Dieser Aufgabe stellen wir uns täglich gerne und mit Leidenschaft für die – wie wir finden – schönste Region der Welt. Spargel – kaum ein anderes Gemüse lässt seine Liebhaber so sehr ins Schwelgen kommen. Für sie ist Spargel das "königliche Gemüse", "Elfenbein zum Essen" oder einfach "weißes Gold". Alles, was ihr über die saftigen Stangen sonst noch wissen müsset, erfahrt ihr in unserem „Spargel-Special“. 2016 wird die Saison für wilde Kreativität und inspirierende neue Looks. Farb-Statements waren noch nie dermaßen gewagt – ein Look speziell für Mutige. Schweizer Uhren stehen seit jeher für Präzession und filigrane Handwerkskunst. Auch wenn man heutzutage nicht mehr unbedingt eine Uhr benötigt, um die aktuelle Zeit zu erfahren – die Schönheit und Erhabenheit der einzelnen Stücke geht über die Funktionalität hinaus. Label56 war für Euch auf der Baselworld 2016 unterwegs.

Nische, Substantiv [die] - kleine Erweiterung eines Raumes. Warum die Wortbeschreibung mit unserem aktuellen Titelhelden in Verbindung gebracht werden kann, könnt ihr in unserer Titelstory lesen. Auch wenn Sie das Gesicht von Martin Fuchs vielleicht nicht sofort zuordnen können, durch die Vermarktung verschiedener Nischenprodukte erschafft er seit Mitte der 90er Jahre eine vielfältige Unternehmenslandschaft, direkt vor der Haustür in Koblenz. Jede Legende hat ihren Anfang. Die des 718 beginnt genau genommen schon 1953 mit einem einfachen, aber kühnen Plan: angreifen. Der neue Porsche 718 Boxster S – Mitten im Sport. Lissabon, eine eine zu entdeckende Welt: Einzigartige und unvergessliche Erfahrungen für denjenigen, der die Stadt und die Geschichte vorzieht, für denjenigen, der die Natur sucht und mit allen Sinnen reist. Eine reichhaltige, vielseitige und einladende Tour. Die darauf wartet, von euch entdeckt zu werden. Genießt das Vorspiel des Sommers und viel Vergnügen beim Entdecken dieser Ausgabe. Herzlichst Ihr und Euer

Daniel Koenen Herausgeber

3


CHRONOS SCHÖNSTE KLEIDER – BASELWORLD 2016

28

3 / Editorial

© Vera Kuttelvaserova / fotolia.com

4 / Inhaltsverzeichnis 6 / Spargelzeit – Das weiße Gold glänzt wieder 12 / Roh marinierter Spargel 16 / Spargelzeit ist Weißweinzeit 20 / Spargelrisotto mit Zitrone und Ziegenkäse

DER NEUE 718 BOXSTER S

58

22 / Die neuen Looks – Made to create collection 28 / Chronos schönste Kleider Baselworld 2016 34 / SAIDIA und ISSO|lab 36 / Rechtsformwahl/ Rechtsformwechsel 38 / Wir radeln durch Rheinland-Pfalz Bahntrassen-Radwege: Grüne Routen auf ehemaligen Schienen 4

DIE VIELFALT DER NISCHE

42

SPARGELZEIT – DAS WEISSE GOLD GLÄNZT WIEDER

6


IMPRESSUM HERAUSGEBER und VERLEGER:

LABEL 56 GmbH

42 / Titelstory: Die Vielfalt der Nische

Geschäftsführung: Daniel Koenen Amtsgericht Koblenz HRB 24032 Steuernummer 22/653/03546

52 / Leben & Design

POSTADRESSE: Gemüsegasse 12 56068 Koblenz Tel. 0 261 - 87 67 09 73 Web www.label56.de Email info@label56.de

58 / Der neue 718 Boxster S – Mitten im Sport 64 / Charta von Turin

© SeanPavonePhoto / fotolia.com

REDAKTION: Daniel Koenen (V.i.S.d.P.) redaktion@label56.de Daniel Meyer Maximilian Fuchs Kevin Vogt

REISEN

66 66 / Lissabon – eine zu entdeckende Welt 76 / Willy Astor – Reim Time - Astors Wörtersee 76 / Völkerball – Rammstein Tribute-Band 78 / Der OPEL FAMILY CUP geht in die vierte Runde 78 / Koblenzer Flaschenmob 80 / Kinohighlights im Mai 82 / Freiraum Erlebnis – aktiv mitten in der Natur

LABEL56-FOTOS: Julia Berlin, fotolia.com, pixabay.com und Herstellerfotos GESTALTUNG: Alexander Scheck grafik@label56.de DRUCK: DCM Druck Center Meckenheim GmbH Werner-von-Siemens-Str. 13 53340 Meckenheim ANZEIGENVERWALTUNG: Daniel Koenen anzeigen@label56.de Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 1/2016 VERTRIEB: Rheinischer Lesezirkel Lesezirkel Rhein-Mosel Eigenvertrieb Erscheinungsort: Koblenz und Region / Umland Erscheinungsweise: 11 mal jährlich Druckauflage: 15.000 Exemplare Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung der Autoren wieder und nicht die Meinung der Redaktion. Namentlich gekennzeichnete Beiträge werden allein von dem jeweiligen Autor verantwortet.


ESSEN & TRINKEN

Spargelzeit

© Vera Kuttelvaserova / fotolia.com

Das weiße Gold glänzt wieder.

6


ESSEN & TRINKEN

SPARGEL – KAUM EIN ANDERES GEMÜSE LÄSST SEINE LIEBHABER SO SEHR INS SCHWELGEN KOMMEN. FÜR SIE IST SPARGEL DAS "KÖNIGLICHE GEMÜSE", "ELFENBEIN ZUM ESSEN" ODER EINFACH "WEISSES GOLD". OB WEISS, GRÜN ODER VIOLETT, OB GERADE ODER KRUMM. OB AUS GRIECHENLAND, SPANIEN ODER DEUTSCHEN SPARGEL-REGIONEN: JE FRISCHER UNSER LIEBLINGSGEMÜSE AUF DEN TISCH KOMMT, DESTO BESSER SCHMECKT ES. ALLES, WAS IHR ÜBER DIE SAFTIGEN STANGEN SONST NOCH WISSEN MÜSSET, ERFAHRT IHR HIER.

7


ESSEN & TRINKEN

Unter Handelsklasse „Extra" werden frische, makellose, gleichmäßig dicke Spargelstangen mit geschlossenen Köpfen und einem Durchmesser von mindestens 12 mm gelistet. Die "Handelsklasse I" erlaubt dünnere Stangen, die nicht unbedingt kerzengerade sein müssen. In der "Handelsklasse II" werden auch schon mal hohle, leicht holzige und krumme Exemplare verkauft. Auch bekannt unter der Bezeichnung Bruchspargel. Dieser eignet sich prima für Cremesuppen. Weisser Spargel: Er wächst komplett unter der Erde und wird gestochen, wenn sich auf den Beeten kleine Hügel bilden, aber der Spargel an sich noch gar nicht sichtbar ist. Deshalb wird auch das Spargelbeet nach dem Stechen immer sehr konsequent glatt gestrichen. Der Geschmack des weißen Spargels ist mild, hat aber von allen Sorten die wenigsten Vitamine.

© Elisabeth Coelfen / fotolia.com

Violetter Spargel: Weißer Spargel mit leicht lilafarbenen Köpfen. Die entstehen, wenn sie beim Wachsen Licht bekommen haben. Das passiert oftmals ungewollt, da eine Spargelstange bei optimalem Wetter am Tag immerhin bis zu sieben Zentimeter wachsen kann! Er schmeckt etwas aromatischer als ganz weißer Spargel und leicht bitter.

8

© ExQuisine / fotolia.com

DIE SCHÖNEN UND DIE KRUMMEN Wer denkt, dass Spargel gleich Spargel ist, täuscht sich gewaltig. Grundsätzlich unterscheidet man nach drei Handelsklassen und vier verschiedenen Sorten:

Grüner Spargel: Er gedeiht über der Erde, hat deswegen seine grüne Farbe, schmeckt herzhafter und ist beim kochen schneller gar. Weil er nicht holzig wird, braucht er nur im unteren Drittel geschält zu werden. Bestens geeignet als Beilage zu Fisch und Fleisch und für Salate. Thai-Spargel: 1/2-2 cm dünne aromatische grüne Stangen. Er eignet sich für asiatische Gerichte und Salate. Ihn findet man in gut sortierten Gemüseläden und im Asia-Shop.


ANZEIGE

WIE LANGE DAUERT DIE SPARGELZEIT IN DEUTSCHLAND? Je nach Witterung beginnt die Spargelernte Mitte bis Ende April. Die Spargelzeit dauert bis zum 24. Juni, dem bekannten Johannistag. Dann wird die Ernte beendet, damit die Pflanzen sich lange genug regenerieren können, um im nächsten Jahr genügend neue Sprossen zu bilden. Zu Beginn der Spargelzeit gibt es meistens nur Spargel aus spanischer oder griechischer Herkunft. Erst danach übernehmen die deutschen Spargelbauern den Markt. WOHER KOMMEN DIE „HÖHEREN“ PREISE FÜR DEN SPARGEL AUS DEUTSCHLAND? Der Hauptgrund für die „höheren“ Preise des deutschen Spargels auch während der Spargelzeit liegt in dem sehr aufwendigen und arbeitsintensiven Anbau. Da jede Stange am Spargeldamm auch heute noch meist per Hand freigelegt wird, ist der Anbau sehr kosten intensiv. Außerdem kann der erste Spargel erst 2 bis 3 Jahre nach Anbau gestochen werden. Bis zur ersten vollen Spargelernte braucht man also viel Geduld. Dass die Spargel-Preise von Sai-

Di. - Sa. ab 16 Uhr Son. und Feiertags: ab 11 Uhr durchgehend geöffnet www.panorama-koblenz.de An der Fähre 4b 56072 Koblenz Tel.: 0261 - 21985


© lameeks / fotolia.com

ESSEN & TRINKEN

son zu Saison sehr stark schwanken, liegt an den Wetter- und Ernteverhältnisse, denn diese haben den größten Einfluss auf den Ertrag zur Spargelzeit. In Deutschland ist der weiße Bleichspargel im Unterschied zu anderen Ländern marktbeherrschend. Grünspargel wird hierzulande nur auf kleinen Teilflächen angebaut. Weil der Anbau des grünen Spargels nicht so aufwendig ist, kann dieser etwas günstiger angeboten werden als der weiße Spargel. WANN IST SPARGEL IN DER SPARGELZEIT AM GÜNSTIGSTEN?

© Miriam Dörr / fotolia.com

In Expertenkreisen beschreibt man die Preisentwicklung des Spargels mit einer Form eines liegenden Löffels. Am Anfang bewegen sich die Preise langsam nach unten, denn sie entwickeln sich nach dem bekannten Prinzip: Je mehr Ware, desto geringer die Preise. Mitte Mai er-

10

reichen die Spargelpreise in der Regel einen Tiefstand. Die Preisuntergrenze liegt pro Kilo bei etwa vier Euro für gute Ware. Wie lange die Preise für den Spargel günstig bleiben, hängt vom Wetter während der Spargelzeit ab. Nach dem Tiefstand steigen die Preise, wie bei einer Löffelspitze, noch einmal ein wenig nach oben, bis die Spargelzeit dann am 24. Juni endet

WORAN ERKENNE ICH WÄHREND DER SPARGELZEIT FRISCHEN SPARGEL? Ob der Spargel wirklich frisch ist, erkennt Ihr an folgendem: Der Spargel muss feste Stangen haben, die leicht brechen, aber wenig biegsam sind. Seine Schnittenden müssen saftig sein. Außerdem quietscht frischer Spargel, wenn Sie die Stangen aneinander reiben. Ein säuerlicher Geruch des Spargels ist ein Zeichen dafür, dass er nicht mehr frisch ist. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, wie der Spargel angebaut wurde, werft Ihr die Schale lieber weg. Zum Aufbewahren grünen Spargel am besten in ein hohes Gefäß mit etwas Wasser stellen, weißen und violetten Spargel in ein feuchtes Küchentuch wickeln. So bleibt er im Kühlschrank mindestens drei Tage frisch. Spargel kann roh gegessen werden, dann fehlt aber der typische Geschmack, da sich der erst beim Kochen bildet. HEILWIRKUNG DES SPARGELS: SOVIEL GESUNDHEIT STECKT DRIN Mit einer Portion von 500 Gramm gekochten Spargel kann man 80 Prozent des Tagesbedarfs an Vitamin C und E abdecken, die Folsäure zu gut einem Viertel. Eine Portion Spargel liefert 34 Prozent der empfohlenen Zufuhr an Kalium. Weitere Mineralien und Spurenelemente sind Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kupfer, Eisen und Zink.


KU LINA RIS C H G EN I E SSE N , F Ü RST L I CH E N TS PA N N E N .

Frische, saisonale Küche der Sinne! Unsere kulinarischen Highlights im Sommer:

AMERICAN BBQ Sie haben die Wahl zwischen verschiedensten Köstlichkeiten frisch vom Gas- und Holzkohlegrill sowie unserem reichhaltigen Buffet mit frischen Salaten, Beilagen, etc. 21.05.2016

Weitere Termine für unsere BBQs: 24.06.2016 30.07.2016 20.08.2016 35,- € p.P.

17.09.2016

Reservierungen sind zwingend erforderlich und werden gerne unter Tel.: 02622-94490 entgegengenommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Immer aktuell informiert unter www.villasayn.de

KOBLENZ-OLPER-STRASSE 111 • 56170 BENDORF • TEL. 02622-94490


Roh marinierter Spargel mit B채rlauchpesto, Radieschen und Scampi

12

Foto: Julia Berlin


ESSEN & TRINKEN

O UDINE'S A L C PO P FILI EZEPTUNG R EHL F EMP


ESSEN & TRINKEN

Rezept für 4 Personen als Vorspeise Den Spargel schälen und anschließend mit dem Schäler in dünne Scheiben schneiden und in kaltes Wasser legen. Die Radieschen in feine Scheiben schneiden und ebenfalls in kaltes Wasser legen. Für das Pesto die Pinienkerne rösten und mit dem Bärlauch, Parmesan und ca. 100 ml Olivenöl nicht zu fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Spargel und die Radieschenscheiben aus dem Wasser nehmen und trocken tupfen. In eine Schüssel geben und mit Olivenöl, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer marinieren. Die Scampi salzen und in der Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 2-3 Min. von beiden Seiten braten. Das Pesto auf dem Teller verstreichen, Spargel und Radieschen locker darauf anrichten und die Scampi noch warm anlegen. Mit Schnittlauchspitzen garnieren und servieren. Ohne die Scampi ist dies auch eine schöne vegetarische Vorspeise! Und wer es vegan bevorzugt, lässt den Parmesan beim Pesto einfach weg. Im Sommer ist dies auch als größere Portion ein schönes leichtes Hauptgericht auf der Terrasse! Ein frischer Riesling mit etwas Rest­ süße passt perfekt zu diesem Gericht.

14

Foto: Julia Berlin

12 dicke Stangen weißer deutscher Spargel 4 Radieschen 8-12 Scampi ohne Kopf und Schale (je nach Größe) ca. 50 g Bärlauch 10 g Pinienkerne 10 g frischen Parmesan 120 ml Olivenöl ½ Zitrone etwas Schnittlauch Salz, Pfeffer aus der Mühle


Fotos: Julia Berlin

Münzstraße 3 • 56068 Koblenz Jetzt reservieren: Telefon 0261-9737937 Email: gast@chiaro-restaurant.de www.chiaro-restaurant.de


ESSEN & TRINKEN

Spargelzeit ist Weißweinzeit VOM EISE BEFREIT SIND STROM UND BÄCHE. DURCH DES FRÜHLINGS...

E

ine schönere Einleitung, um den Frühling oder die anstehende Spargelsaison zu beschreiben gibt es kaum. Als Begleitung zu einem Spargelgericht entscheidet man sich oft für die klassischen Lösungen deutscher Riesling oder Grauburgunder. So wie aber mittlerweile die Möglichkeiten für die Hobbyköche, Experimentierfreudigen oder Innovationskünstlern der Verarbeitung von Spargel weit über die traditionelle – aber immer wieder umwerfend leckere – Zubereitung pur mit zerlassener Butter hinausgehen und eine kaum zählbare Größenordnung von ungewöhnlichen, spannenden, unerwarteten Rezepten erreicht hat, hält das Weinambiente hier einige Weinideen abweichend vom Mainstream vor. So sind auch die hier auf dieser Seite dargestellten Spargelgerichte Besonderheiten für den Alltag oder den kleinen individuellen Anlass, die sich ohne großen Aufwand realisieren lassen.

Als erste Anregung einen Weißwein aus der Provence vom Château Virant. Ein nicht ganz typischer Vertreter dieser Region. Die Ausgewogenheit dieses trockenen Weißweins zwischen Frucht und Mineralität macht ihn zu einem angenehmen Mitspieler.

Eine etwas herzhaftere Variante ist der Rosé des Château Auzias aus dem Languedoc. Der ausgeprägte Körper dieses Rosé und die präsente Frucht hat man sofort am Gaumen, ohne dass es das Spargelgericht erdrückt.

16


ESSEN & TRINKEN

Ein etwas verwegener Vorschlag ist die Kombination Spargel und Erdbeeren mit Champagner als Begleitung. Der Lenoble Cuvèe Riche, mit etwas Restsüße, harmoniert mit der Frucht der Erdbeere und der typisch herbe Touch des Champagner ergänzt sich mit dem Spargel. Julia Roberts und Richard Gere haben es in den 90`ern vorgemacht. Es passt.

Der Zibibbo (Name des Weines und der Traube) aus Sizilien von Teatro Latino, besticht durch seine angenehme, aber sehr präsente Würze, die den typischen Geschmack des Spargels unterstreicht und dennoch harmoniert. Anz. Label 56_138x111_06'16_Layout 1 19.04.16 19:23 Seite 1 ANZEIGE

Keine 8 Minuten vor den Toren von Koblenz: Das Deutsche Eck im Weinambiente

WEINOUTLET

Dr.-Otto-Siedlung 50 · 56170 Bendorf-Süd Tel. 0 26 22/98 977-31 · kontakt@weinambiente.de · www.weinambiente.de


ESSEN & TRINKEN

Freunde der Chardonnay aus dem Burgund kommen bei der Domaine Paris L`Hospitalier “Coteaux Bourguignons“ auf Ihre Kosten. Ein typischer Vertreter des Chardonnay, der hier natürlich mit seinem angenehmen Schmelz überzeugt.

DAS TEAM VON WEINAMBIENTE WÜNSCHT VIEL SPASS BEIM PROBIEREN UND FREUT SICH ÜBER IHREN BESUCH!

4 weiße Spargel und 4 grüne Spargel 4 EL Knödelbrot in kleinen Würfeln 1 St. Butter 50 g Rucola 1 TL grober Senf 1 TL Dijon-Senf 2 TL Honig 4 EL Weißwein-Essig 2 EL Rapsöl 150 g Mozzarella Meersalz schwarzer Pfeffer aus der Mühle

© Christian Fischer / fotolia.com

Ein weiterer Vertreter aus der Provence ist Château Bas. Neben den typischen Aromen eines provenzialischen Rosé hat dieser Wein eine angenehme Spritzigkeit, die man sofort schmeckt und hier dem Spargel das gewisse Etwas verleiht. Dieser Wein ist zu dem Bio zertifiziert.

SPARGELRUCOLA-SALAT

Das Knödelbrot in Butter rösten. Darauf achten, dass die Würfelchen rundum gut mit der Butter benetzt sind. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen, sofort salzen. Den weißen Spargel schälen, den grünen Spargel nur am unteren Ende schälen. Die holzigen Enden abschneiden. Beide Spargelsorten bissfest dämpfen und auskühlen lassen. Den Rucola waschen und gut abtropfen lassen. Den Mozzarella in kleine Stücke schneiden. Für die Sauce Senf, Honig, Essig und Rapsöl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.


Foto: Julia Berlin

WWW.GINGERROSE.DE


ESSEN & TRINKEN

SPARGELRISOTTO MIT ZITRONE UND ZIEGENKÄSE 120 g Risottoreis 6 Stangen grüner Spargel 1/2 l Gemüsebrühe 1/2 Gl. Weißwein 2 EL Ziegenfrischkäse 50 g Pecorino 1 Schalotte 1/2 TL Zitronenabrieb 3 EL Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer Die Schalotte fein würfeln. Die Gemüsebrühe erhitzen und warm halten. Die Schalotte bei mittlerer Hitze in 2 EL Olivenöl glasig dünsten. Nach etwa 5 Minuten den Reis dazugeben und mitschwitzen bis der Reis langsam glasig wird. Darauf achten, dass die Zwiebel nicht braun wird. Den Reis mit dem Wein ablöschen. Sobald der Wein eingekocht ist, die erste Kelle Brühe zugeben und die Hitze runterschalten. Das Risotto sollte ganz leicht köcheln. Nun immer wieder umrühren, damit nichts ansetzt und sobald es zu trocken wird, Brühe nachgießen. Den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel schräg in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Das obere Drittel des Spargels in etwa 1,5 cm lange Stücke schneiden und beiseite stellen. Die dünnen Spargelscheiben nach etwa 12 Minuten zum Risotto geben. In einer kleinen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Spargelköpfe etwa 5 Minuten anbraten. Anschließend mit 3 EL Zitronensaft ablöschen, leicht salzen und vom Herd nehmen. Nach etwa 20 Minuten sollte das Risotto langsam gar sein. Die Reiskörner sollten außen weich sein und innen noch ein klein wenig Biss haben. Das Risotto ist schön cremig und nicht zu trocken. Den Ziegenfrischkäse in das Risotto rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und vorsichtig mit der Zitronenschale würzen. Etwa 5 Minuten ziehen lassen. Den Pecorino reiben und unter das Risotto heben. Noch einmal kurz ziehen lassen und anschließend mit dem gebratenen Spargel servieren.

20

PT- NG E Z RE EHLU F IN EMPON WENTE V BIE AM


www.cura.de

WIR LESEN FĂœR SIE DAS

KLEINGEDRUCKTE IHRER VERSICHERUNG! BERATUNG SERVICE KOMPETENZ

Eine Auswahl unserer Partner:

Cura Versicherungsvermittlung | Koblenz Andrea Regnery | Fon: 0261-97 34 93-60 Koblenz: St.-Josef-Str. 25 | Montabaur: Peterstorstr. 8


BEAUTY & LIFESTYLE

DIE NEUEN LOOKS –

MADE TO CREATE COLLECTION 2016 wird DIE SAISON für WILDE KREATIVITÄT und INSPIRIERENDE NEUE LOOKS.

UR S


RBAN SPORTS

BEAUTY & LIFESTYLE

FARB-STATEMENTS waren noch nie dermaßen GEWAGT – ein Look. SPEZIELL FÜR MUTIGE.

23


FREECREAT BEAUTY & LIFESTYLE

Mutige Beauty-Fans werden diese MISCHUNG AUS EINZIGARTIGEN SCHNITTEN, FRISCHEN BLONDTÖNEN UND BESONDERS KREATIVEM STYLING lieben.


ANZEIGE

TION


FUTURE WAVE BEAUTY & LIFESTYLE

Hier seht Ihr die ZUKUNFT MODISCHEN STILS: Wunderschöne NATÜRLICHE FARBTÖNE in absolut SCHMEICHELNDEN WELLEN.


SKINCONCEPT24 www.skinconcept24.de

Herzlich Willkommen bei Darlina Hernandez-Rivas

Fotos: Julia Berlin

Das Kosmetikstudio „Skinconcept24“ feierte seine Neueröffnung im Frühjahr 2016 und empfängt seit dem seine Kundschaft mitten im Herzen von Koblenz, im Altenhof 4, in unmittelbarer Nähe der Löhrstraße und des Münzplatzes. Schönheit und Wohlbefinden sind eins. Schöne Haut ist Ausdruck innerer Harmonie, äusserer Pflege und Abhängig von der Energie, die in uns steckt. Ihre Haut verdient daher besondere Beachtung und bedarf einer rundum guten und individuellen Pflege. Die Ausstrahlung eines Menschen spiegelt sich in unserem Gesicht wieder. Wir möchten, dass Sie sich in der eigenen Haut wohlfühlen, dem größten Organ, dem Spiegelbild der Seele. Somit stehen im Zentrum des ästhetischen Betrachtens Ihre Augen, Mund, Gesicht, Hände, Füße und Ihre Haut. Wir bieten Ihnen einzigartige Verwöhnmomente und effektive Behandlungen mit aktuellen Behandlungsmethoden, wie z.B. der Microdermabrasion, eine der effektivsten Anti-Aging-Anwendungen. Neben diesen Anti Aging-Behandlungen mit Ultraschall bieten wir Ihnen auch klassische Kosmetik-Grundbehandlungen bis hin zum Make-Up und Pediküre. Lassen Sie sich entführen in die Welt des Wohlbefindens und erleben Sie eine exklusive Pflege für höchste Ansprüche.

www.skinconcept24.de SKINCONCEPT24 • Altenhof 4 • 56068 Koblenz • Tel. 02 61 - 97 38 22 88 • Mobil 01 76 - 72 58 53 45 • Email info@skinconcept24.de


Chronos schönste Kleider BASELWORLD 2016

BASELWORLD

2016

Schweizer Uhren stehen seit jeher für Präzession und filigrane Handwerkskunst. Auch wenn man heutzutage nicht mehr unbedingt eine Uhr benötigt, um die aktuelle Zeit zu erfahren – die Schönheit und Erhabenheit der einzelnen Stücke geht über die Funktionalität hinaus. Letztlich könnte man eine hochwertige Schweizer Uhr als Wertanlage betrachten, als persönlichen Luxus und als potentielles Familienerbstück. Bei der momentanen Zinslage auf den Finanzmärkten ist dieser Weg wenigstens ein Investment mit Stil.

A 28

Text: Maximilian Fuchs

uf der BASELWORLD, der weltgrößten Fachmesse für erlesene Chronographen, werden jährlich die Neuheiten und relevanten Trends vorgestellt. Dabei geht auch der Boom der Smartwatches nicht ganz an den Manufakturen vorbei, wobei ganz klar der Charme mechanischer Werke dominiert. Bei der 2016er Edition der Messe waren 1.500 der weltweit bekanntesten Marken vor Ort und bildeten das gesamte Spektrum der Uhren-, Schmuck, Diamanten- und Edelsteinbranche ab. Gezeigt wurde, was in den nächsten 12 Monaten die erlesenen Schaufenster der Juweliere schmücken wird. Preislich gibt es in der Haute Horlogerie fast keine Grenzen, die luxuriösesten Chronographen liegen mitunter bei dem Kaufpreis eines Einfamilienhauses. Aber auch für den „kleineren Geldbeutel“ sind wahre Schmuckstücke dabei. Wir haben uns für Sie in Basel umgeschaut und präsentieren die aktuellen Highlights fürs Handgelenk:


BASELWORLD 2016

TAG HEUER

CARRERA HEUER-02T

Die Marke steht seit 1860 für die hohe Kunst der Uhrmacherei. Mit der Carrera Heuer-02T bietet TAG Heuer zwei Versionen mit Tachymeterskala, zum Ermitteln von Durchschnittsgeschwindigkeiten. Die unlimitierte Version bietet ein Gehäuse aus schwarzem Titan, Grade 5. Die Legierung, die auch unter der Bezeichnung Ti-6Al-4V läuft, besitzt eine weite Verbreitung z.B. in der Luftfahrtindustrie sowie der Medizin. Sie kommt dort zum Einsatz, wo hohe Festigkeit und korrosionsbeständige Eigenschaften gefordert werden, bei gleichzeitig geringem Gewicht. Der Sichtboden aus Saphirglas gewährt Einblicke in das Innenleben des Chronographen. Die unbeschränkt verfügbare Version der Carrera Heuer-02T ist ab Mai 2016 für 14.250 EUR erhältlich. Die auf 250 Exemplare limitierte „Black Phantom“ Edition ist für 19.500 EUR erhältlich.

BREITLING

AVENGER HURRICANE

Mit ihrem Durchmesser von 50 Millimetern, der massiven Konstruktion mit Flankenverstärkungen sowie dem konzentriert schwarzen Look mit

den gelben Tasten kommt die Avenger Hurricane sportlich daher. Das Gehäuse der Uhr wird integral aus dem neuen Werkstoff „Breitlight“ gefertigt, einem exklusiv von Breitling entwickelten High-Tech-Material. Es ist antiallergisch, temperaturstabil, kratz- und verschleißfest sowie nicht zuletzt antikorrosiv. Mit seinem spezifischen Gewicht ist es 3,3-mal geringer als das von Titan und 5,8-mal geringer als das von Stahl. Die Neuheit kostet 7.960 EUR.

ARNOLD & SON CONSTANT FORCE TOURBILLON

Der Brite John Arnold (1736-1793) war einer der ganz großen Spezialisten für Marinechronometer und bis heute bezieht das Haus Arnold & Son seine Inspiration vom Gründer. Das Manufakturwerk verfügt über ein System für die Kraftkonstanz der Feder und einen Mechanismus der „toten Sekunde“. Zwei in Serie geschaltete Federhäuser bei 12 Uhr garantieren ein gleichmäßiges Drehmoment, das auf die Tourbillon-Hemmpartie übertragen wird. Die Serie ist limitiert auf insgesamt 28. Exemplare, der Preis pro Uhr liegt bei über 150.000 EUR.

29


LONGINES CONQUEST CLASSIC MOONPHASE CHRONOGRAPH Das traditionsreiche Unternehmen ist schon lange eng mit dem Reitsport verbunden. Die neue Conquest Classic Moonphase verbindet die uhrmacherische Kompetenz von Longines mit dem „sportlichen Erbe“. Erhältlich ist die Uhr mit Anzeige der Mondphasen in einer Edelstahl-Variante zum Preis von 2.810 EUR und einer 18-Karat-Roségold Edition zum Preis von 9.550 EUR.

FRÉDÉRIQUE CONSTANT HOROLOGICAL SMARTWATCH Frédérique Constant lancierte als eines der ersten Schweizer Uhrenunternehmen eine connected Watch. Die Kombination von klassischer Zeitanzeige und Spitzentechnologie sicherte der Horological Smartwatch einen enormen Erfolg. Danks seiner „MotionX-Plattform“ verfolgt das Modell den Tagesund Schlafrhythmus präzise. Für jede definierte Aufgabe misst ein kleiner Zähler bei 6 Uhr in Echtzeit den Übungsfortschritt in Prozent. Die von den Sensoren der Smartwatch gesammelten Daten werden für die graphische Aufbereitung anschließend mit der MotionX-Applikation synchronisiert, die über Android und iOS verfügbar ist. Im Vergleich mit anderen Smartwatches hat die Kreation von Frédérique Constant einen ent30

scheidenden Vorteil: Die Batterie hat eine Lebensdauer von 2,5 Jahren, ohne dass sie wieder aufgeladen werden muss. Preislich liegt die Uhr bei 995 EUR.

GUCCI G-TIMELESS AUTOMATIC Sie ist ebenso elegant wie zeitgemäß. Aber die G-Timeless Kollektion besticht auch durch ihre raffinierte Ästhetik. Erweitert wird sie jetzt durch drei neue Automatikuhren in Edelstahl oder mit einer PVD-Beschichtung in Gelbgold. Am meisten frappiert bei diesen neuen Modellen die eklektische Kombination der Indizes. Bienen und Sterne mischen sich mit einfachen Stabindizes, und bei 7 Uhr sitzt ein einzelnes Herz. Diese Indizes zieren ein schwarzes oder versilbertes Zifferblatt. Das kreative Design dieser Varianten verträgt sich bestens mit den Ansprüchen der Schweizer Uhrmacherei. Durch den Sichtboden ist die Mechanik des Automatikwerkes mitsamt der oszillierenden Masse zu sehen. Die Preise für die G-Timeless Kollektion bewegen sich, je nach Materialeinsatz, zwischen 1.000 EUR und 1.900 EUR.

TISSOT PRESTIGIOUS Genetisch ist die neue Tissot Prestigious in den wilden Zwanzigern zuhause. Aus dieser Epoche bringt sie Raffinement und Eleganz als Richtschnur für das tagtägliche Leben mit. Die rechteckige Form des Goldgehäuses fängt das seidige Perlmuttzifferblatt auf, das die römischen zahlen strukturieren und dem die sieben Diamanten noch etwas mehr Glanz verleihen. Lieferbar ist die


BASELWORLD 2016 Uhr in fünf Varianten: mit versilbertem Zifferblatt, einem Gelbgoldgehäuse und einem glänzend-braunem Lederband; mit schwarzem oder versilbertem Zifferblatt, Rotgoldgehäuse und einem schwarzglänzenden Lederband; sowie – noch etwas mehr – mit Diamanten auf einem Perlmuttzifferblatt und einem schwarzen oder weißen Armband. Je nach Beschaffenheit richtet sich auch der Preis, zwischen 2.000 EUR und 2.800 EUR.

GENIE LADY MOTHER OF PEARL 2016 Ästhetisches Raffinement und uhrmacherische Komplikationen sorgen bei dieser Uhr für ein harmonisches Wechselspiel. Das Edelstahlgehäuse

mit der rotgoldenen PVD-Beschichtung setzt den Rahmen für das schöne Perlmuttzifferblatt. Tages- und Datumsanzeige sind auf Nutzwert angelegt, die elegante Mondphase sorgt für Poesie. Das Zifferblatt aus weißem Perlmutt und 60 Swarovski-Kristallen sichern der Edelstahllünette mit der rotgoldenen PVD-Beschichtung ultimative Strahlkraft. Die sportive Note des Armbandes mit den weißen Keramikgliedern setzt einen harmonischen Kontrapunkt zum warmen Glanz des Edelstahls mit der rotgoldenen PVD-Beschichtung. Ein schmiegsamer Begleiter für das weibliche Handgelenk und alle Gelegenheiten, erhältlich zum Preis von ca. 450 EUR. ANZEIGE

„BADEN ALLEIN GENÜGT NICHT, MAN MUSS AUCH MAL DAS WASSER WECHSELN“ Z i t a t : A n j a F ö r s t e r & Pe t e r K r e u z

sorger´s GmbH Industriestraße 34 • 56218 Mülheim-Kärlich • Tel. 02630 956290 Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-19 Uhr • Sa 9-18 Uhr

REVOLUTIONÄRER TRAGEKOMFORT


ZEITLOSE ACCESSOIRES

MONDAINE Ingersoll Uhren Bison No.70 Die Uhrenmarke Mondaine bedarf kaum mehr einer Vorstellung, denn die wohl bekannteste Uhr aus diesem Sortiment, die offizielle Schweizer Bahnhofsuhr (SBB), erfreut sich weltweiter Anerkennung. Das grafisch klare Ziffernblatt mit den markanten Stunden- und Minutenlinien und der roten Sekundenkelle machen die Uhren von Mondaine unverwechselbar. Der Schweizer Ingenieur und Designer, Hans Hilfiker (1901-1993), schuf in den vierziger Jahren als Angestellter der Schweizerischen Bundesbahn (SBB CFF FFS) einen Design-Klassiker: Die Schweizer Bahnhofsuhr. Gesehen bei sorgers in Mülheim-Kärlich

ROLF CREMER

Sportliche Ingersoll Herrenuhr IN1513SBK . In den Farben Zifferblatt: Weiß, Armband: Braun, Gehäuse: Silber. Für einen hohen Tragekomfort sorgt das hochwertige Armband aus Kalbsleder. Der angegebene Prüfdruck (Wasserdichtigkeit) beträgt 10 ATM, und sichert eine gute Alltagstauglichkeit. Ein kratzfestes Mineralglas, gehärtet schützt Ihre neue Traumuhr weitgehend vor unbeabsichtigten Kratzern und Blessuren. Gesehen bei sorgers in Mülheim-Kärlich

SICILICA

Serie Die Souveräne „FRAME“ Dass Rolf Cremer mitunter für verrücktes Design steht, ist bekannt . Neu ist der wörtliche Sinn von „verrückt“. Die FRAME fällt förmlich aus dem Rahmen. Je länger man auf diese Uhr schaut, desto unglaublicher ist der Effekt, der durch den Versatz der Grundfläche des Gehäuses gegenüber der Oberfläche entsteht. Ein ausgesprochen unglaubliches Design. Gesehen bei sorgers in Mülheim-Kärlich

32

Diese elegante Damenlinie besitzt eine besonders charismatische Ausstrahlung und fasziniert vor allem die stilsichere, erfolgsorientierte und emotional intelligente Frau. Diese liebt es, ihre Individualität mittels ihres äußeren Erscheinungsbildes auszudrücken. Sie ist sich Ihrer Stärken sowie Ihrer Reize bewusst und weiß diese zielführend einzusetzen, denn Sie ist eine Führungspersönlichkeit, welche stets den Überblick behält.

Gesehen bei sorgers in Mülheim-Kärlich


ANZEIGE

Storm V2 Navigator

TANZ BIS ENDE MAI!

Die Multifunktionsuhr für Herren besteht aus massivem Edelstahl. Das 2,2 Zentimeter breite Armband lässt sich angenehm tragen, weil es individuell anpassbar ist. Durch Heraustrennen einzelner Glieder können Sie es perfekt auf Ihren Handgelenkumfang kürzen. Mit der sicheren Faltschließe hält die Uhr auch in turbulenten Situationen fest am Arm. Das Edelstahlgehäuse misst eine Größe von circa 4,7 x 5,4 Zentimeter und ist circa 1,3 Zentimeter dick. Dort befindet sich das batteriebetriebene Quarzwerk, welches nicht nur für eine, sondern zwei ganggenaue Uhrzeiten sorgt. Denn mit den seitlichen Kronen können Sie eine zweite Zeitzone einstellen.

20%

auf alle Uhren*

Gesehen bei sorgers in Mülheim-Kärlich sorger´s GmbH Industriestraße 34 • 56218 Mülheim-Kärlich • Tel. 02630 956290 Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-19 Uhr • Sa 9-18 Uhr

*Aktionszeitraum bis 31.05.2016. Reduzierte Ware ausgeschlossen. Nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.

LAZER BLUE HERRENUHR


START-UPS AUS 56

GRÜNDERSZENE

SAIDIA und ISSO|lab "Wir sind dankbar, dass so eine Institution die Studierenden von den Hochschulen verbindet und wirklich etwas verändern möchte.“ so Fabian Peters, Vorsitzender von Initiative

34

S

eit rund einem halben Jahr ist das ISSOlab als Gründerzentrum für soziale- und ökologische Unternehmungen, im Dreikönigenhaus aktiv. Am 14. April organisierte das ISSO|lab, gemeinsam mit SAIDIA, der studentischen pro-bono Unternehmensberatung der WHU, einen Beratertag für Gründerinnen- und Gründer von drei Organisationen. Die Studierenden von der WHU – Otto Beisheim School of Management aus Vallendar gründeten im Jahr 2007 die Studenteninitiative, um Ihre

Kompetenzen bereits während des Studiums für sozial engagierte Unternehmungen, seien es ehrenamtliche Einrichtungen, Bildungsstätten, Vereine oder soziale Start-Ups einzubringen. „Das ISSO|lab ist für uns der ideale Partner. Wir sind dankbar, dass so eine Institution die Studierenden von den Hochschulen verbindet und wirklich etwas verändern möchte.“ so Fabian Peters, Vorsitzender von Initiative. An diesem Tag arbeiteten die Studierenden an drei spannenden und zugleich sehr unterschiedlichen Konzepten. Stephan Horch

Fotos: Bellesairt Photography

helfen gemeinsam Startups und Vereinen am Consulting Day


START-UPS AUS 56 aus Winningen nahm mit seinem cleanriverproject.de an dem Beratertag teil. Nach seinen zahlreichen Kunstausstellungen, einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne und einer Paddeltour von Koblenz bis an die Nordsee beschäftigt sich Stephan nun mit der Gründung eines Vereins. Stephan fährt mit seinem Kajak deutschlandweit über Gewässer und Flüsse, um Plastikmüll einzusammeln und dadurch auf dieses Thema aufmerksam zu machen. Neben dem cleanriverproject unterstützt das ISSO|lab unter anderem auch das Projekt Mokan aus Bonn sowie die Gründer von nearBees aus München. Während der Mokan,

ein ökologischer Grillanzünder aus Wellpappe, sich in der Testphase befindet, besteht das Münchener Bienenteam schon seit 2015. Die Sozialunternehmer Viktoria Schmidt und Michael Gelhaus möchten die Imkerei erhalten und für zukünftige Generationen attraktiver gestalten. Mit einer neuen innovativen Honigverpackung und einer Plattform möchten die beiden Honigliebhaber und Imker verbinden. Zudem koordiniert nearBees auch Bienenpatenschaften für gesellschaftliches Engagement bei Unternehmen. „Uns geht es um

GRÜNDERSZENE

die ökologische Bedeutung der Bienen und um den Erhalt eines traditionsreichen Handwerks. Auch die Imkerei muss sich den zukünftigen Gegebenheiten anpassen. “ so Vik-

toria Schmidt, die selbst aus einer bayrischen Imkerfamilie stammt. Die Organisatoren des Beratertags blickten auf einen tollen Tag zurück. Alexander Schabel, Geschäftsführer von ISSO, erläuterte zufrieden: „An so einem Tag machen wir allen verständlich für was ISSO steht. Auf der einen Seite haben wir sehr motivierte Gründer mit einer Geschäftsidee, die einen gesellschaftlichen Mehrwert bieten. Auf der anderen Seite haben wir motivierte Studierende, die ihre Fähigkeiten anwenden möchten. Dafür lohnt es sich, auch aus München oder Bonn zu uns zu kommen. Wir freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen Formate!“

Mit einer neuen innovativen Honigverpackung und einer Plattform möchten die beiden Honigliebhaber und Imker verbinden

35


© klickerminth / fotolia.com

RECHTSFORMWAHL/ RECHTSFORMWECHSEL Existenzgründer müssen in der Gründungsphase viele Aspekte beachten. Eine zentrale Überlegung ist hierbei die optimale Rechtsform für das eigene Vorhaben. Die einmal entschiedene Rechtsform bindet den Unternehmer bzw. sein Unternehmen jedoch nicht dauerhaft, so dass sich auch ein bestehendes Unternehmen mit der Frage auseinandersetzen kann, ob die einmal gewählte Rechtsform noch angemessen ist Rechtsanwalt Dietmar Scherer 36

oder ggf. geändert werden sollte, beispielsweise wenn eine Nachfolgeregelung ansteht. ZUR WAHL STEHENDE RECHTSFORMEN Die wichtigste Trennlinie bei den einzelnen Rechtsformarten verläuft zwischen Einzelunternehmen und Personengesellschaften in Abgrenzung zu den Kapi­ talgesellschaften. Ist ein Unternehmer alleine wirtschaftlich tätig, so kann er dies

Rechtsanwalt Stefan Härtel


u.a. in Form eines Einzelunternehmens oder in der Form des eingetragenen Kaufmannes (e.K.) führen. Ein Zusammenschluss von mindestens zwei Personen zu einem Unternehmen erfolgt regelmäßig in Form einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) oder einer offene Handelsgesellschaft (OHG). Zu den Personengesellschaften zählt zudem die GmbH & Co. KG, die eine Mischform zwischen Personen- und Kapitalgesellschaft darstellt. Ein Unternehmer oder ein Zusammenschluss mehrerer Unternehmer kann ebenso in der Rechtsform einer Kapi­talgesellschaft firmen. Hierzu zählen unter anderem die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) sowie die Aktiengesellschaft (AG). ASPEKTE DER RECHTSFORMWAHL Die Entscheidung, in welcher Rechtsform ein Unternehmen geführt werden sollte, hat persönliche, finanzielle, steuerliche und rechtliche Folgen. Die Frage nach der optimalen Rechtsform kann nicht generell beantwortet werden, sie bedarf einer individuellen, auf den Einzelfall zugeschnittenen Lösung. Die Entscheidung sollte dabei unter Berücksichtigung der Art und des Umfangs des geplanten Vorhabens, der Anzahl der Gesellschafter und des zu tragenden Risikos getroffen werden. Ein zentraler Punkt bei der Rechtsformwahl ist die Frage der persönlichen Haftung des Unternehmers. Der Einzelunternehmer oder die Gesellschafter einer Personengesellschaft haften mit dem gesamten Privatvermögen. Eine Begrenzung der Haftung auf das Haftkapital erfolgt jedoch bei der GmbH & Co. KG. Die Gesellschafter einer GmbH haften hingegen nur in Höhe ihres Kapitalanteils.

Weitere Kriterien der Rechtsformwahl sind die Höhe des Finanzbedarfs, die Höhe des erforderlichen Mindestkapitals, Fragen der Leitung und Überwachung, sowie das Gründungsverfahren. Weitere wichtige Kriterien sind die Möglichkeiten der Aufnahme weiterer Gesellschafter, Fragen der Rechnungslegung, die laufenden Kosten und das Image der jeweiligen Rechtsform. Ein wesentlicher Aspekt ist nicht zuletzt die unterschiedliche Besteuerung der jeweiligen Rechtsformen. Während bei den Personengesellschaften mit Ausnahme der Gewerbe- und Umsatzsteuer eine Besteuerung des Gewinns auf Ebene der Gesellschafter stattfindet, bildet bei der GmbH die Gesellschaft das Steuersubjekt. Hier bieten sich unterschiedliche Gestaltungsmöglich­ keiten an, die anhand des individuSteuerberater Michael Brost ellen Vorhabens be­spro­chen werden müssen. Neben den steuerlichen Auswirkungen, sind auch sozialversicherungsrechtliche Folgen der Rechtsformwahl mit in die Überlegungen einzubeziehen. Es lohnt sich in jedem Fall, die Rechtsform hinsichtlich ihrer Tauglichkeit für ein zu gründendes oder ein bestehendes Unternehmen zu überprüfen. Bei der Rechtsformwahl greifen rechtliche und steuerliche Fragestellungen eng ineinander. Die HSE Rechtsanwälte Härtel und Scherer Partnerschaft mbB und die kanzlei.brost Steuerberater Partnerschaft mbB beraten Sie gerne individuell unter Einbeziehung der genannten Aspekte.

HSE-Rechtsanwälte Härtel + Scherer Partnerschaft mbB Südallee 44 • 56068 Koblenz www.hse-recht.de • 0261-973365-0

Kratzehofweg 6 kanzlei.brost 56333 Winningen Telefon 02606 9203-0 Steuerberater Partnerschaft Telefax 02606 9203-25

mbB Kratzehofweg 6 • 56333 Winningen www.kanzlei.brost.de • 02606-9203-0

Fotos: Julia Berlin

Steuerberater Partnerschaft mbB

37


AKTIV IN DER REGION

Wir radeln durch Rheinland-Pfalz

Quelle: gastlandschaften.de Fotos: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

BAHNTRASSEN-RADWEGE: GRÜNE ROUTEN AUF EHEMALIGEN SCHIENEN

38


In Deutschland gibt es mittlerweile über 500 ehemalige Bahntrassen, die von Radfahrern genutzt werden. Während einige nur wenige hundert Meter lang sind, können Radfahrer auf anderen bis zu 50 Kilometer weit fahren. Auch in Rheinland-Pfalz wurde mit dem Ausbau der Strecken aus der Not eine Tugend gemacht, denn die meisten Bahnlinien, die Ende des 19. Jahrhunderts gebaut wurden,

ANZEIGE

W

o früher die Dampfloks schnaubten und die Berge hinaufkeuchten, tummeln sich heute immer mehr Radfahrer. Radeln auf ehemaligen Bahntrassen in Rheinland-Pfalz wird immer beliebter. Mittlerweile gibt es 14 Radwege im Land, die früher einmal von der Eisenbahn genutzt wurden. Einer erlebnisreichen Kulturtour steht nichts mehr im Weg.

Biergarten am Froschteich bei schönem Wetter geöffnet

Ein Haus mit vielen Möglichkeiten Pastor-Klein-Straße 19 · 56073 Koblenz Telefon: 0261 4065-0 www.contel-koblenz.de


führen durch landschaftlich sehr reizvolle Gegenden. Jetzt können diese asphaltierten und gut beschilderten Trassen erradelt werden. Und die unterschiedlichen Touren sind durchaus familientauglich, denn die Steigungen auf den 14 rheinland-pfälzischen Bahntrassen-Radwegen betragen maximal vier Prozent. Und sie sind unkompliziert mit Auto, Bus oder Bahn erreichbar. Zu den landschaftlichen schönsten Radwegen auf einer ehemaligen Bahntrasse gehört der Maare-Mosel-Radweg von Daun in der Eifel bis nach Bernkastel-Kues an der Mosel. Bis auf wenige Ausnahmen führt diese Anfang der 80er Jah-

40

re stillgelegte Strecke auf dem Weg, den früher die dampfenden Nahverkehrszüge nahmen. Auf etwas mehr als 50 sehr abwechslungsreichen Kilometern genießen die Radfahrer nicht nur die Eifelnatur, sondern erleben darüber hinaus die Zeitzeugen deutscher Ingenieurkunst. Insgesamt werden vier beleuchtete Tunnel passiert und zwei große Viadukte überquert. Zwischen Gillenfeld und Daun können sich die mitfahrendenden Kinder auf dem extra ausgewiesenen Kinderradweg zu den technischen und geologischen Besonderheiten der Region informieren. Am jeweiligen Zielpunkt der Strecke steht der RegioRadler bereit, der die Radfahrer wieder zurück zum Start bringt. Ganz anders präsentiert sich die Landschaft auf dem 38 Kilometer langen Schinderhannes-Radweg im Hunsrück, der fast ausnahmslos auf der stillgelegten Bahntrasse verläuft. Auf den Höhen des Hunsrücks eröffnen sich dem Betrachter spektakuläre Panoramaausblicke. Von Emmelshausen geht es über Kastellaun nach Simmern. Überall an der Strecke trifft man auf die Spuren des Räuberhauptmanns Schinderhannes, der Namenspate für den Radweg stand.


GipFElstÜrMEr

nd-Pfalz la in e h R in l h a Größte Ausw Über 10.000 m2 Fläche 100 Fachexperten Mehr als 100 Jahre Erfahrung

Fahrrad XXL Franz GmbH · Sitz: Industriestraße 18 – 20 · 56218 Mülheim-Kärlich · Tel. 0261 133686-0 Fahrrad XXL Franz GmbH · Hohenfelder Straße 5 · 56068 Koblenz · Tel. 0261 91505-0 Fahrrad XXL Franz GmbH · Am Mombacher Kreisel 2 · 55120 Mainz · Tel. 06131 62229-0 www.fahrrad-xxl.de


42

TEXT: DANIEL MEYER FOTOS: JULIA BERLIN


56ER UND IHR SCHREIBTISCH

Die Vielfalt der Nische Nische, Substantiv [die] - kleine Erweiterung eines Raumes. Warum die Wortbeschreibung mit unserem aktuellen Titelhelden in Verbindung gebracht werden kann, können Sie auf den folgenden Seiten lesen. Auch wenn Sie das Gesicht von Martin Fuchs vielleicht nicht sofort zuordnen können, durch die Vermarktung verschiedener Nischenprodukte erschafft er seit Mitte der 90er Jahre eine vielfältige Unternehmenslandschaft, direkt vor der Haustür in Koblenz. Mal schicken seine Reiseprodukte spezielle Zielgruppen um die Welt, ein anderes Mal bietet er attraktiven und modernen Wohnraum auf Zeit in Koblenz. Eine Nische ist eben nicht nur die Erweiterung eines Raumes, sondern kann richtig besetzt - auch im Geschäftsleben einen erfolgreichen Aufstieg ermöglichen.

43


S

56ER UND IHR SCHREIBTISCH eine Kindheit erlebt Martin Fuchs als sehr fröhlich und unbeschwert. August 1961 wird er im Westerwald geboren und lebt fortan mit seinen Eltern in der Weltmetropole Höchstenbach in der Nähe von Hachenburg. Das Leben auf dem Land bringt viele Vorteile für eine befreite und ausgelassene Kindheit: Mit Freunden und Spielkameraden klettert er auf Bäumen, erkundet auf langen Streifzügen die Natur und baut kleine Waldhütten. Anderen Gleichaltrigen Streiche in Form von kleinen Gemeinheiten zu spielen, darf hier natürlich nicht fehlen. Knapp 55 Jahre später treffe ich den erfolgreichen Unternehmer für ein Gespräch in seiner Firmenzentrale im Stadtteil Bubenheim. In dem modern sanierten Bürokomplex beherbergt er all seine Unternehmen - neben seinem größten Zugpferd

44

der pepXpress Touristik und Markting GmbH haben sich im Laufe der Jahre einige weitere Firmen angesammelt. Die Vorbereitungen zum Interview laufen für mich diesmal eher suboptimal. Bis auf die Firmenwebsites erfahre ich nichts über den Menschen hinter den Betrieben. Nicht einmal das Geschäftsmodell seiner Firma pepXpress verstehe ich ohne Probleme. Zum Glück erfahre ich im Gespräch Näheres zu seinen Geschäften und kann damit meine im Kopf entstandenen Fragezeichen in Aha-Momente auflösen. Zudem bin ich sehr erleichtert, dass die Dienstleistungen seiner Firmen tatsächlich nur für eine ausgewählte Zielgruppe bestimmt sind und ich nicht durch mangelnde Intelligenz Verständnisprobleme entwickelt habe. Es geht in erster Linie um das Thema Reisen. Er ist Reiseveranstalter und Marketingspezialist für unterschiedliche Weltenbummlerprodukte wie Kreuzfahrten, Hotels, Flüge oder Pauschalreisen - allerdings nur für Menschen der Reiseindustrie selbst. Immer mit sehr günstigen Konditionen, aber nie für die klassischen Endverbraucher. Martin Fuchs empfängt mich fröhlich lachend in seinem Büro, mit einem lockeren Spruch auf den Lippen. Sein Schreibtisch steht vor großen Gemälden der „Big Five“, den fünf bedeutendsten Tieren aus Afrika. Elefant, Spitzmaulnashorn, Afrikanischer Büffel, Löwe und Leopard starren mir während meiner Fragestellungen ins Gesicht. Von seiner fröhlichen Kindheit wird er zwar erst etwas später erzählen, jedoch sortiere ich ihn bereits bei seinem ersten „Hallo“ in die Frohnaturschublade. Sehr locker, zurückgelehnt und entspannt sitzt mir der Mittfünfziger mit schelmischem Grinsen gegenüber. Die Atmosphäre des Gesprächs lässt sofort zu Beginn zu, dass ich sehr offen zu verstehen geben kann, dass es mir schwer bis gar nicht möglich ist, seine Firmen einzuordnen. Ich muss gestehen, dass ich von diesem Business keine Ahnung habe - denn seine Internetplattformen sind nur für registrierte Nutzer der Reisebranche mit entsprechendem Nachweis betretbar. Er selbst ergänzt lachend: „… und jetzt glauben Sie, da sei sicher etwas faul.“ Schön, hier nimmt sich jemand mal nicht ganz so ernst. Aus gegebenem Anlass steigen wir einfach in seinen Werdegang. Stück


für Stück wird mir einiges klarer und ich entwickle Wertschätzung für die Person und sein Schaffen. Obwohl der junge Martin Fuchs auf einem Gymnasium lernt, scheitert das Bildungssystem an seiner Faulheit. Mit dem Realschulabschluss verlässt er die Bildungsanstalt nach der 10. Klasse frühzeitig und gibt einer gewissen Orientierungslosigkeit freie Fahrt. Jedoch nur kurz, denn für die Sommermonate sucht ein Reiseveranstalter aus Köln mithilfe einer Zeitungsannonce junges Personal zur Unterstützung, in Norwegen während der Ferien leer stehende Internatsgebäude mit deutschen Touristen zu füllen. Nach erfolgreicher Bewerbung knüpft er hier Ende der 70er Jahre erste Verbindungen zur Reisebranche. Seine vielfältigen Aufgaben zeigen ihm einen ungeschönten Einblick in das Geschäft mit Reisenden: Zimmerservice, Reinigungsdienst oder Restauranthilfskraft - seine Einsatzmöglichkeiten sind unbegrenzt. Ihm gefällt der Job so gut, dass er bald ein weiteres Mal für den Reiseanbieter auf die Mittelmeerinsel Korsika reist und ein

ähnliches Pensum absolviert. Er lernt wichtige Grundlagen, den Gästen die Reisen so angenehm wie möglich zu gestalten. Gerade Pünktlichkeit schätzen die deutschen Gäste sehr. So sollte ein Tagesausflug ins Landesinnere auch wirklich zur selben Zeit wie am Fahrplan angeschlagen beginnen. Eine Tugend, die unserem Volk bis heute nachgesagt wird. Fuchs erkennt, welchen Wert Gäste auf eine besondere Betreuung legen. Neben den handwerklichen Fähigkeiten interessiert sich Fuchs für alle organisatorischen und kaufmännischen Seiten des Berufs. Die Hilfsjobs im Ausland werden für ihn der Türöffner zu einer soliden Ausbildung zum Bürokaufmann bei besagtem Reiseanbieter in Köln. Liebe auf den ersten Blick zum Geschäft mit den Reisenden. Und sicher auch ein Grundstein für das Geschäft in einer Nische, denn Reisen in leer stehende Internate gehören damals wie heute zu eher speziellen Reiseangeboten. Nach seiner erfolgreich absolvierten Ausbildung bleibt er weiterhin im Unternehmen und erarbeitet eigene Erfolge. Er entwi45


56ER UND IHR SCHREIBTISCH ckelt eigenständig neue Bustouren und wird bald zum Leiter einer eigenen Sparte. Im Jahr 1988 wechselt der junge Überflieger zu einem heute großen Touristikunternehmen in Rengsdorf. Das Unternehmen suggeriert bereits im Firmennamen, Urlaube in die Berge oder ans Meer zu vertreiben. Ende der 80er Jahre befindet sich das Unternehmen für den Direktvertrieb von Reisen im Wachstum. Fuchs erhält nach seinem Wechsel aus Köln Personalverantwortung und kreiert neue Gruppenreisen. Das Unternehmen expandiert auch mit seiner Hilfe stark. Heute ist die Firma Teil des Reisekonzerns TUI AG. Martin Fuchs zieht nach knapp acht Jahren weiter und strebt die Selbstständigkeit an. Seine über die Jahre gewachsenen Kontakte in der Reisebranche spülen ihn per Zufall zum Vorstand von Hapag-Lloyd. Das eher durch Logistik geprägte Unternehmen möchte sein Portfolio auf den Urlaubssektor ausweiten. Martin Fuchs und Hapag-Lloyd gründen 1996 FOX-TOURS und treten in den direkten Wettbewerb zu Fuchs‘ alten Arbeitgeber. Mit den Angeboten besetzt er eine Nische im Reisegeschäft, geht online und optimiert etablierte Angebote. Sein breites Wissen und das Verständnis für jeden Bereich im Reisegeschäft sichern allen Geschäftspartnern einträgliche Erfolge. Mit einigen Wirrungen innerhalb der Tourismusbranche dreht sich das Übernahmekarussell für Firmen Ende der 90er bis Mitte der 2000er Jahre recht schnell. Der Mischkonzern Preussag AG übernimmt auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern den Reisekonzern TUI. Unterfirmen und weitere Betriebe der Industrie verschmelzen mit anderen Geschäften. So kommt irgendwann auch Hapag-Lloyd mit dem TUI-Konzern in Berührung. Die Anteile von FOX-TOURS gehören nun zu gleichen Teilen TUI und Martin Fuchs. Seine Firma wechselt, bedingt durch die Übernahme, mit in den Firmenstrang des Unternehmens im Westerwald, für das er vorher gearbeitet hat. Man sieht sich eben oft zwei Mal im Leben - in diesem Fall geht Fuchs als Angestellter und kommt als Chef wieder. Besser so als andersherum. Die an dieser Stelle zugegeben vereinfachte Darstellung der Ereignisse lässt Sie hoffentlich dem 46

Geschehen weiterhin folgen. Oder kurz gesagt, sollten Sie nun verwirrt sein, keine Panik, so ging es mir auch. Stellen Sie sich einfach ein Goldfischglas mit vielen bunten Fischen darin vor. Auf der Suche nach Nahrung steckt eine Katze ihre Pfote ins Glas, wirbelt etwas herum und am Ende kommen komplett neue Fische oder in diesem Fall Firmenkonstellationen zum Vorschein. 2006 ist für Fuchs mit dem Verkauf seiner FOX-TOURS-Anteile endgültig Schluss. Wie bei Managern und Geschäftsführern üblich sorgen sogenannte Verbotsklauseln dafür, nach dem Verkauf der Firmenanteile nicht an der nächsten Ecke ein konkurrierendes Geschäft aufzuziehen. Fuchs gönnt sich drei Monate eine Auszeit. Er genießt die freie Zeit, zumindest für einige Wochen. Dann lässt ihn sein Arbeitsdrang eine neue Geschäftsidee entwickeln. Zwar ist die nicht unbedingt neu, sorgt jedoch dafür, dass Fuchs binnen kurzer Zeit Marktführer in der von ihm bespielten Nische wird. Dieses Wettbewerbs-


56ER UND IHR SCHREIBTISCH

verbot bedeutet für Fuchs, dass er keine Reisen an Endverbraucher vermarkten darf. Da er aber der Reisebranche verbunden ist, schafft er ein einzigartiges System: pepXpress wird geboren. Auf einer geschlossenen Internetplattform ermöglicht er Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Touristikbranche, Reisen zu günstigen Konditionen zu buchen. Um das Ganze etwas plastischer darzustellen sorgt eine Erklärung für den besonderen Aha-Moment im Gespräch. Ich gehe davon aus, dass auch bei Ihnen in wenigen Sekunden der Knoten platzen kann: Im hart umkämpften Markt mit dem Urlaub sind Hotel und Reiseanbieter oft auf die Buchungen von Reisebüroagenten angewiesen. Durch eine eindimensionale Schulung von neuen Reisen und Hotelvorschlägen, vielleicht durch Newsletter oder Reiseprospekte, stellt sich bei dem Mitarbeiter, der Kunden besondere Urlaubsmomente vermitteln soll, meist kein ausgeprägter Enthusiasmus ein. Um also sämtlichen Reiseagenten die

Möglichkeit zu geben, selbst in den Genuss von vielfältigen Reisen zu hervorragenden Konditionen zu kommen, könnte eine Hotelgruppe natürlich jedes Reisebüro auf der Welt einzeln anrufen oder eine professionelle Plattform nutzen, die mehrere hunderttausend registrierte Fachnutzer gleichzeitig erreicht. Denn nur wer von den angebotenen Erlebnissen überzeugt ist, wird sich bei einer Kundenberatung vielleicht genau an dieses Erlebnis erinnern und mit gutem Gewissen einen eigenen Erfahrungswert einfließen lassen. Um auf der Plattform pepXpress.com in den Genuss der Angebote zu kommen, geht ein strenges Legitimationsverfahren voraus. Bei der Registrierung mit Emailadresse und Namen muss ein Nachweis in Form von einer plausiblen Erklärung mit offiziellen Zertifikaten der Reiseagenten beigefügt werden. Mitarbeiter bei Fluggesellschaften, Agenten im Reisebüro oder Kollegen bei Reiseveranstaltern gehören zur Zielgruppe von Martin Fuchs und seinem Team. Zwar handelt es 47


sich um einen speziellen und teilweise begrenzten Personenkreis, die Vielfalt der Angebote auf ein und derselben Plattform macht es den Nutzern allerdings attraktiv. Fuchs verfolgt in erster Linie zwei Ziele mit seinem durchdachten System: Mitarbeiter und Kollegen der Reisebranche buchen über seine Plattform Urlaube und erlebnisreiche Momente zu günstigen Konditionen, die teilweise bis zu 50 Prozent unter dem Endkundenpreis liegen. Voraussetzung ist natürlich die vorangegangene Registrierung samt Plausibilitätsprüfung. Neben den Vorteilen für die Reisebranche bietet er durch exklusive Kooperationen mit Hotelkonzernen, Reiseveranstaltern, 48

Mietwagenfirmen oder Fluggesellschaften eine clevere Marketingplattform für diese Marken. Ein Bereich von Insidern für Insider. Die Konditionen für bei ihm gelistete Hotels und Reisen handelt er mit den jeweiligen Anbietern vor Ort selbst aus. Das Interesse, auf seiner Plattform gelistet zu sein, ist groß. Denn durch die Möglichkeit, echte Reisespezialisten direkt vor Ort im Hotel für das Produkt zu begeistern, worauf Buchungen durch mögliche Weiterempfehlungen eintreffen können, ist ein attraktives Angebot für beide Seiten. Das Zauberwort PEP ist nahezu Jedem in der Branche bekannt. Mit dem sogenannten Produkt- und Erfahrungsprogramm lernen Touristiker das Land, die Kultur und die Unterbringungsmöglichkeiten kennen. Martin Fuchs als cleverer Stratege, der viele seiner Entscheidungen mit der Rückbesinnung auf sein Bauchgefühl erklärt, perfektioniert seine Plattform ohne Halt. Binnen einiger Jahre wird sein Unternehmen zum Marktführer der Nische mit dem Urlaubsgeschäft für Reiseprofis. Zwar tummeln sich weitere Anbieter auf dem Markt, doch keiner hat eine Vielfalt von mehr als 1.500 Angeboten in 50 Ländern in petto. Neben der klassischen Urlaubsvermittlung gründet er bald eine eigene Jobbörse für seine Community. Mit einem Bonusprogramm für Fachleute bündelt er die Aktivitäten der Reiseagenten auf einer Plattform. Durch jede Reisebuchung eines Endverbrauchers sammelt der Mitarbeiter Punkte, die gegen Sachprämien oder Reisegutscheine getauscht werden. Aktuell erreichen die wöchentlichen Info-Newsletter 500.000 Adressen, sogar mit einem kleinen, kostenlosen Werbehinweis für seine Heimat: Zum Ende der Mails heißt es immer: „Herzliche Grüße aus Koblenz, der einzigen Stadt an Rhein UND Mosel.“ Die Koblenz Touristik dürfte es freuen. Das von mir zu Beginn beschriebene Firmennetz wirkt durch die Vielzahl der Aktivitäten und die genaue Erklärung gar nicht mehr undurchsichtig. Martin Fuchs gewinnt durch seine Reisegeschäfte vielleicht in der Region keine große Bekanntheit, seine Ideen und Geschäfte erfreuen jedoch Menschen überall in Europa. Selbst in Moskau und Kapstadt gib es seit kurzer Zeit je


56ER UND IHR SCHREIBTISCH ein Büro, das den jeweiligen Markt dort betreut. Denn wenn ein System gut funktioniert, spricht nichts gegen eine Vervielfältigung rund um den Globus. Deutlich größere Reputation an Rhein und Mosel, im Speziellen in Koblenz, erlangt Fuchs, als er vor einigen Jahren für ihn komplett neue Pfade betritt. Durch einen Zeitungsbericht wird er auf eine neue und urbane Wohnmöglichkeit aufmerksam: In anderen Städten der Welt werden ausrangierte Überseecontainer zu Wohnraum für Studenten und Kurzzeit-Einwohner umfunktioniert. Gemeinsam mit einem Koblenzer Architekt versucht er, ein ähnliches Projekt zu starten. Auf einer Reise nach Marrakesch feilt Fuchs an einem Konzept und präsentiert nach seiner Rückkehr fertig durchdachte und für die Umsetzung bereite Pläne. Ein passendes Grundstück in Innenstadtnähe bleibt jedoch Mangelware. Beim Stöbern auf einer Immobilenbörse im Internet entdeckt er ein seit Jahren leerstehendes Hotel in der Altstadt. Hier kann er seine Pläne umsetzen – zumindest so ähnlich. Das alte Hotel „Me-

tropol“ am Münzplatz wird nach dem Kauf von Martin Fuchs durch Spezialisten umfassend saniert. Die alten Hotelzimmer werden zu modernen Appartements mit Küchenzeile und gehobener Ausstattung umgewandelt. Die Zielgruppe für die neuen Wohnungen ist auch hier eine ganz eigene. Menschen, die zeitlich begrenzt in Koblenz eine Wohnung suchen, finden hier ein Rundum-sorglos-Paket. In den Mietpreisen sind alle wichtigen Wohnungsnebenkosten wie Heizung, Kabelfernsehen, Internetanschluss und Versicherungen inkludiert. Mieten, einziehen, wohnen. Gerade für Berufspendler, kurzzeitig berufstätige Menschen oder Personen, die die Probezeit vor der Anmietung einer klassischen Mietwohnung abwarten möchten, finden im neuen „Aparthotel am Münzplatz“ einen Raum zum Leben. Neben den mittelfristigen Mietern sind einige Zimmer im Haus für Kurzzeitschläfer zu Themensuiten transformiert worden. Touristen schlafen so mitten im Herzen der Altstadt unter den Mottos „England“ sowie „Marrakesch“ oder ganz glamourös wie im Film „Breakfast at Tiffany‘s“.

49


56ER UND IHR SCHREIBTISCH Für ein zweites Projekt kauft er ein Wohn- und Geschäftshaus in der Oberen Löhrstraße. Ein Traditionsgeschäft für Heimtextilien mit dem Namen „Die Aussteuer“ gibt dem Objekt bis zur Modernisierung den Namen. Auch hier beweist Martin Fuchs hohes Geschick bei der Investition und meistert selbst Widerstände in der Bauphase: Ziemlich marode scheint das Objekt; die direkt neben Bahnschienen liegenden Wohnungen sehen zudem neue Lärmschutzvorschriften und damit eine 4-Fachverglasung vor. Auch hier entstehen schicke Apartments, um Menschen eine liebevoll eingerichtet Wohnung auf Zeit zu geben. Das Projekt für eine hübsche Variante von Wohncontainern verliert er derweil nicht aus dem Kopf. Nach der hohen Auslastung seiner Immobiliendebüts in der Innenstadt wagt er einen neuen Versuch und baut seine Wohncontainer auf ein freies Grundstück hinter seiner Firmenzentrale in Bubenheim. Der hier entstandene „Snooze Campus“, also Schlummerwohnstätte für Studenten, wirkt cool, futuristisch und ist binnen kurzer Zeit komplett ausgebucht. In den kleinen Wohnwelten finden die Mieter alles, was sie für ein entspanntes Leben benötigen: modern möblierte Appartements inklusive PKW-Stellplatz und eigenem Waschcenter. Zwar sind es auch hier eher Berufstätige mit gehobenen Wohnansprüchen, die das Komplettangebot auf knapp 28 qm² nutzen, und nicht wie geplant Studenten - Erfolg bleibt aber Erfolg, egal, wer am Ende drin wohnt. Neben dem Reisegeschäft findet Fuchs hier eine weitere Passion, die ihm sichtlich Freude bereitet. Für die Inneneinrichtung zeigt sich in allen Objekten seine Frau verantwortlich. Ich kenne zwar nicht das Innendekorationshändchen von Martin Fuchs, aber ich denke, die Aufgabe ist bei seiner Frau bestens aufgehoben. Mit modernem und cleverem Geschmack schafft sie in jeder Wohnwelt ganz besonders schöne Einrichtungsmomente. Bei allem geschäftlichen Erfolg vergisst der Vater zweier erwachsener Töchter in un50


serem Gespräch auch nicht die leisen Töne. Er ist dankbar für die Chancen, die sich ihm im Leben geboten haben. Vor allem sein Bauchgefühl begleitet ihn sicher in allen Situationen. Selbst wenn Kollegen von hieb- und stichfesten Geschäften sprechen, vertraut er auf seinen Instinkt. Bis heute ohne große Enttäuschung, dafür mit einer gewissen Lässigkeit, die unser Gespräch locker gestaltet. Seine Dankbarkeit für die zurückliegenden Geschäftsjahre zeigt er bereits durch die Unterstützung von karitativen Projekten überall auf der Welt. Mit einer eigenen Stiftung, die im letzten Jahr gegründet wurde, möchten er und seine Frau die Arbeit an Hilfsprojekten weiter ausbauen. So kann jeder Nutzer seiner Reiseplattform bei der Buchung 1€ für die Projekte der „Fox Foundation“ spenden. Am Ende des Jahres verdoppelt das Unternehmen pepXpress den gesammelten Betrag, um Projekte in Südafrika oder Thailand zu unterstützen. Meist sind es Konzepte, die jungen Menschen in großen Tourismusgebieten, eine Perspektive bieten. Durch den Bau von Wohnungseinheiten für Kinder und Jugendliche oder Job-Projekte gibt Martin Fuchs unmittelbar dort an die Menschen etwas zurück, wo auch seine Kunden Urlaube verbringen. Bei der Frage nach der Zukunft für sein Unternehmen strahlen seine Augen, auch wenn er noch nicht über alles sprechen kann - sein Köcher für neue Projekte scheint gefüllt. Sowohl im Ge-

schäft mit der Reise als auch bei den Immobilienprojekten in Koblenz gibt es weitere Neuerungen in gar nicht allzu langer Zeit. Bald werden auch einzelne Wohnungen in der Koblenzer Altstadt von ihm saniert und zur kurz- bis mittelfristigen Vermietung angeboten. Seine Frau wird die Appartements dabei sicher wieder mit einer modernen Einrichtung ausstatten. Never change a winning team! Auch ohne große Möglichkeit zur akribischen Vorbereitung auf meinen Gesprächspartner habe ich mir einen guten Eindruck verschaffen können. Wie viel Freude man im Geschäftsleben entwickeln kann, indem man mit seinem Business immer in einer Nische bleibt und sie erfolgreich besetzt, ist einer der bemerkenswertesten Eindrücke meines Gesprächs. Am Ende unseres Gesprächs ist meine sowieso meist vorhandene Reiselust komplett entflammt. Fuchs selbst gibt der Lust am Reisen bereits wenige Stunden nach unserem Termin nach: Über die Osterfeiertage geht es nach Thailand, um den Akku wieder aufzuladen - aber auch um Gutes für die Projekte seiner Stiftung zu tun.

SCHREIB UNS DEINE MEINUNG: FEEDBACK@ LABEL56.DE 51


Leben

52

& Design


LEBEN & DESIGN

Berrier von TAL Die neue formschöne LED-Pendelleuchte „Berrier“ von TAL gibt es in verschiedenen Oberflächen. Zum Beispiel in einer neuen Farbe Kupfer, schwarz-gold, weiß, schwarz-chrom und hat eine ausgereifte Linsentechnik. Dimmbare 12W, 2700k und 800lm. Gesehen bei Rüdiger Hau LICHTUNDDESIGN in Koblenz

ICEBERG

STOFFSESSEL IM VINTAGE-STIL, GELB

PAULETTE

ANRICHTE IM VINTAGE-STIL AUS HOLZ Lust auf Farbe im Wohnzimmer? Dann liegen Sie mit dieser Anrichte im Vintage-Stil, die ein warmes und fröhliches Ambiente verbreitet, genau richtig. Diese Anrichte aus Holz spielt mit ihren schrägen Füßen auf das Design der Fifties an und bietet reichlich funktionellen Stauraum. Ganz besonders dekorativ: die farbigen Türen, die dem Möbel Dynamik verleihen. Gesehen bei www.maisonsdumonde.com

Dieser Vintage-Sessel mit schräg ausgestellten Füßen bietet dank seiner hohen Rückenlehne und der Armlehnen viel Sitzkomfort. Lassen Sie sich von seiner poppigen Farbe verzaubern, die Ihrer Einrichtung das I-Tüpfelchen verleihen wird!

Gesehen bei www.maisonsdumonde.com ANZEIGE


LEBEN & DESIGN

gap Q X Y von IP44 Die neue Außenleuchtenserie von IP44 inszeniert mit seiner kubisch anmutenden Formgebung den Außenraum eines jeden Objektes ganz neu. Mit seinen ausgewogenen Proportionen wird die gap nahezu allen architektonischen Anforderungen gerecht. Durch die leicht zur Hauswand gekippte Lichtaustrittsfläche erreichen wir eine perfekte Ausleuchtung der Fassade, bei gleichzeitiger Entblendung. Über die geneigte Fläche kann Niederschlag durch den Spalt – den gap – ablaufen und sammelt sich nicht auf dem Leuchtenkörper. Das bündig in das Aluminiumguss-Gehäuse eingelassene, innen fein satinierte Glas ist verantwortlich für eine gleichmäßige, weiche Ausleuchtung der Fassade. Selbstverständlich ist die Wandleuchte gap mit unserer seit langem etablierten IvyLight-technology ausgestattet – unsere bewährte, ganzheitlich optimierte LED-Technik für ein Höchstmaß an Lichtqualität und Effizienz. Gesehen bei Rüdiger Hau LICHTUNDDESIGN in Koblenz

POLSTERSTUHL

Econo Slim Palm Leaf

54

LENOX BÜCHERREGAL IM INDUSTRIAL-STIL AUS MASSIVEM MANGOHOLZ

Design und Komfort in einem Stuhl vereint Massive Buchenbeine und palmenartiges Muster machen die Ästhetik des Polsterstuhls Econo Palm Leaf aus. Auf der bequemen Polsterung sitzend kann man prima von Dienern mit Palmwedeln träumen. Denn dieser Stuhl bietet Sesselbequemlichkeit und lässt auch die längsten Abende zum Sitzvergnügen werden. Auf den Polyester-Viskose-Stoff im geometrisch anmutenden Palmenlook setzt man sich nur allzu gerne. Aufstehen möchte man von diesem komfortablen Möbelstück nicht mehr so schnell. Das wohlige Zusammenspiel von sanft stützender Polsterlehne und behaglich weicher Sitzfläche sorgen dafür. Da vergeht die Zeit auch im Sitzen wie im Flug.

Praktisch, um Ordnung im Wohnzimmer zu schaffen, verfügt dieses moderne Bücherregal über zahlreiche Fächer aus Metall und gestrichenem Holz. Dieses aus massivem Mangoholz gefertigte Bücherregal lässt sich gut mit einer Einrichtung im Industrial-Stil kombinieren. Ganz besonders dekorativ: Die herausnehmbaren Fächer können auch als zusätzliche Aufbewahrungsmöglichkeit in Ihrem Büro dienen. Das wird Ihnen gefallen: Seine verschiedenen Nuancen an natürlichen Farbtönen passen zu allen Einrichtungsstilen.

Gesehen bei www.kare-design.com

Gesehen bei www.maisonsdumonde.com


Dargestellte Immobilien sind ein Auszug unserer Referenzobjekte

aklerliste Laut FOCUS-M Deutschlands z채hlen wir zu ilienmaklern. besten Immob

Ihr Familienunternehmen seit 1982

Fotos: Julia Berlin

An- und Verkauf Vermietung Beratung Mietverwaltung Bewertung

J.C. M체ller Immobilien OHG Nordallee 22 56112 Lahnstein

Telefon: Telefax: E-Mail: Info:

0 26 21 922 927 0 26 21 922 928 info@jcm-immobilien.de www.jcm-immobilien.de

Mitglied im Immobilienverband qualifizierter Immobilienmakler, Verwalter und Sachverst채ndiger


ANZEIGE

Sento sospeso VON OCCHIO

SCHWIMMBAD WHIRLPOOL SAUNA DAMPFBAD ÜBER GEGEN LENZ B O K IKEA

Besuchen Sie unsere großen In- und Outdoor Ausstellungen sowie den Riviera-Poolpark!

Die neue Sento sospeso ist Innovation pur: eine Pendelleuchte, im Design vollendet, mit raffinierten Bedienfunktionen und einer unvergleichlichen Höhenverstellung. Dazu kommen kraftvolle 32W Leistung, mit denen man sowohl im Wohn- als auch Objektbereich überzeugt. Sento sospeso ist die Essenz dessen, was man unter maximalem Licht- und Bedienkomfort versteht. Die komfortable Höhenverstellung der Sento sospeso sucht ihresgleichen: Dank eines ausgeklügelten Aufrollmechanismus kann die Pendellänge jederzeit bequem und präzise eingestellt werden. Wie durch Magie verlängern oder verkürzen sich die Kabel, absolut gleichmäßig und leichtgängig. Die Steuerung der Helligkeit erfolgt bei Sento sospeso berührungslos und direkt dort, wo das Licht entsteht – am Leuchtenkopf. Mit einer einfachen Geste lassen sich auch mehrere Leuchten regeln: Man bedient eine Leuchte, die anderen verändern sich synchron. Gesehen bei Rüdiger Hau LICHTUNDDESIGN in Koblenz

Sofa Bound for Paris

Fritz P. Massar GmbH An der Römervilla 12 56070 Koblenz Tel. 0261- 8 89 05-0 www.massar.de

Sofa mit Plan. Der auf hellem Polster verewigte Pariser Straßenplan mit skizzierten Sehenswürdigkeiten verleiht dem Sofa Bound for Paris seinen ganz besonderen Charme. Farbliche Akzente setzt die im Vergleich zum Polster der Sitzfläche und Rückenlehne graue Außenpolsterung aus feinem Samt, die nochmals von einem roten umlaufenden Keder Geschmack- und spannungsvoll eingerahmt wird. Dieses feine Zweisitzer Sofa besitzt zudem einen Rahmen aus Holz, der mit aufwändigen Mustern und Ornamenten verziert ist. Keine Frage: Bound of Paris setzt ästhetische Akzente und bringt ein wenig das Flair eines Pariser Cafés ins Haus, ohne dabei allzu aufdringlich zu wirken. Gesehen bei www.kare-design.com


City Residences Koblenz Ihr Zuhause auf Zeit Großzügiges & komfortables Wohnen im Herzen der Koblenzer Altstadt

Genießen Sie in unseren neuen „City Residences Koblenz“ Lifestyle und Wohnkomfort sowie Flexibilität und Unabhängigkeit auf bis zu 108 qm. Unsere Apartments sind mit viel Liebe zum Detail, verspielt und stylisch, elegant und modern eingerichtet. Sie verfügen über einen großzügigen Wohnbereich, gemütliche Schlafzimmer und eine voll ausgestattete Küche mit Elektrogeräten. Waschmaschine, Trockner, kostenfreies WLAN und Flatscreen-TV mit Kabelanschluss stehen ebenfalls zur Verfügung. Und das alles in bester Altstadtlage! Den Rhein und die Mosel erreichen Sie in nur wenigen Schritten, auch die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und gemütliche Restaurants sind in wenigen Minuten erreichbar. Lassen Sie Wohnträume auf Zeit wahr werden und genießen Sie mit bis zu 5 Personen Ihren unvergesslichen Aufenthalt in Koblenz. Wir freuen uns auf Sie! !

Haus Rheinstraße 56068 Koblenz Tel. 0261 - 134906 - 440 info@fox-smartapart.de www.fox-smartapart.de

City Residences Koblenz


Quelle: presse.porsche.de

AUTO & MOTOR

MITT

58


AUTO & MOTOR

DER NEUE 718 BOXSTER S

TEN IM SPORT

HÖCHST­G ESCHWINDIGKEIT

285

km/h

LEISTUNG

350

BESCHLEUNIGUNG 0-100

PS

4,6

Sek.

59


J

ede Legende hat ihren Anfang. Die des 718 beginnt genau genommen schon 1953, mit einem einfachen, aber kühnen Plan: angreifen. Und zwar auf der Rundstrecke. Eine Kampfansage, der Taten folgen: mit einem 4-Zylinder-Boxermotor, mit konsequentem Leichtbau und einer bis dato ungesehenen Kurvenperformance. Mit dem 550 Spyder. Einem Sportwagen, der sich über Rennsportstandards hinwegsetzt. Weil sich unsere Ingenieure mit Standards einfach nicht anfreunden können. So geht 1953 der erste speziell für den Rennsport konstruierte Porsche an die Startlinien dieser Welt. Und legt damit den Grundstein für eine Serie reinrassiger Mittelmotor-Rennwagen: Ab 1957 folgen der 718 RSK Spyder – eine grundlegend überarbeitete Version des 550 A Spyder –, der 718 RS 60 Spyder, der 718 W-RS Spyder und schließlich der 718 GTR, der die Spyder um ein Coupé bereichert. Natürlich wirft jede Legende auch eine große Frage auf: Was kommt danach? Unsere Antwort: Wir machen weiter – auf den Straßen jenseits der Rennstrecken. Und fügen der Legende ein neues Kapitel hinzu. Hier und heute. Der

60

neue Boxster schreibt die Ära 718 fort. In seinem 4-Zylinder-Turbo-Boxermotor schlägt das Kämpferherz weiter, das unzählige Siegertreppchen erobert hat. In seinem Leichtbau-Konzept steckt die geballte Erfahrung aus Langstrecken und Bergrennen. In ihm lebt der Wille, mit Standards zu brechen. Und zu überzeugen. Nur konsequent, dass er diese 3 Ziffern nun auch in seinem Namen führt und damit die Legende 718 weiterträgt. Der neue 718 Boxster ist gebaut für ein Leben mitten im Sport. Er ist ein Mittelmotor-Roadster, der den Sportsgeist des legendären Porsche 718 mit dem Sportwagen von morgen vereint – und auf die Straßen dieser Welt überführt. Mit einem Ziel: dem Alltag, das Alltägliche zu nehmen. Das Ergebnis sind ein neues, im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich markanteres Design, ein noch sportlicher abgestimmtes Fahrwerk sowie eine Vielzahl neuer Performance-, Komfort- und Assistenzsysteme. Und natürlich: bis zu 350 turboaufgeladene Pferdestärken (257 kW) – bei deutlich reduziertem Verbrauch. Bleibt nur eine Frage offen: Worauf warten Sie noch? Der neue 718 Boxster. Mitten im Sport.


AUTO & MOTOR EXTERIEURDESIGN Auf den ersten Blick: sportlich. Auf den zweiten Blick: hin und weg. Präzise, nicht verspielt. Selbstbewusst, nicht zurückhaltend. Tief, breit, flach. Das Design des neuen 718 Boxster leitet mit sportlich ausgeprägten Kanten und klar definierten Formen eine neue Ära Boxster ein. Die horizontale Geometrie der Lufteinlässe lässt die Front noch breiter wirken – das verleiht ihr zusätzlichen Biss. Die Kotflügel? Unverkennbar Porsche. Sie liegen höher als die Fronthaube und betonen mit ihrer Formensprache das neue Scheinwerferdesign mit ausdrucksstarkem Innenleben und integriertem LED-Tagfahrlicht. Die Seitenlinie betont das Mittelmotorkonzept. Die Radausschnitte sind groß, für Räder bis zu 20 Zoll. Damit ist klar: Die neuen 718 Modelle sind nicht für die Garage gebaut. Sondern für ausgelebten Fahrspaß. Nur konsequent, dass die Linienführung an den Türen den Fahrtwind in die großen seitlichen Lufteinlässe lenkt. Für optimale Luftversorgung der neuen Turbomotoren und damit für kräftigen Vortrieb. Ein weiteres sportliches Detail: die neuen Außenspiegel mit V-förmigem Spiegelfuß. Woran man einen echten Sportler erkennt? Daran, dass man ihn meistens von hinten sieht. Das Stoffverdeck des 718 Boxster verläuft im geschlossenen Zustand sportwagentypisch flach. Auf Knopfdruck öffnet und schließt es vollauto-

matisch in 9 Sekunden – selbst bei der Fahrt mit bis zu 50 km/h. Das Heck des neuen 718 Boxster ist Ausdruck sportlicher Höchstleistung – und zwar auch der Höchstleistung unserer Designer. Es ist klarer, reduzierter. Und doch alles andere als angepasst. Die Heckleuchten sind flach, ihr Innenleben ist dreidimensional ausgestaltet. Je 4 LED-Bremsspots umfassen die horizontalen Rücklichter. Zwischen beiden Heckleuchten lässt eine Akzentleiste das Heck noch breiter wirken. Der darüber liegende Flügel fährt bei einer Geschwindigkeit von 120 km/h automatisch aus, verringert den Auftrieb und sorgt so für noch bessere Bodenhaftung. Das schwarze, sportliche Heckunterteil umfasst ein mittig angeordnetes Endrohr, beim 718 Boxster S ein Doppelendrohr. Der kraftvolle Sound? Versteht sich von selbst. ANZEIGE

ALLE.

AB SOMMER 2016 IM GEWERBEPARK


AUTO & MOTOR INTERIEURDESIGN Intuitives Handling, performanceorientierte Ergonomie, klares Design. Auch das Interieur des neuen 718 Boxster ist voll auf Sport ausgelegt. Eine starke Betonung der Horizontale verleiht dem neuen Schalttafeldesign eine markante Optik. Und das bei gewohnt hoher Porsche Ergonomie: Die ansteigende Mittelkonsole verkürzt den Weg von Lenkrad zu Schalt- bzw. Wählhebel. Die klare Anordnung der Funktionstasten spart Zeit. Rennsport pur: Das neue Sportlenkrad – es wurde vom 918 Spyder abgeleitet. Das optionale GT-Sportlenkrad

mit kleinerem Durchmesser steigert das Cockpitgefühl weiter. Typisch Boxster sind die 3 Rundinstrumente mit zentralem Drehzahlmesser und dem 4,6-Zoll-Farbbildschirm. Das grundlegend neue Porsche Communication Management (PCM) mit 7-Zoll-Multitouchscreen fügt sich mit seiner hochwertigen Glasoberfläche optisch perfekt in die Mittelkonsole ein. Beste Voraussetzungen für einen sportlich aktiven Lebensstil. Die Details? Bestimmen Sie selbst. Aus umfangreichen Individualisierungsmöglichkeiten und einem neuen Farbangebot. MOTORISIERUNG Mehr Leistung zu schaffen, ist noch keine Herausforderung. Außer man tut es auf Porsche Art – und senkt gleichzeitig spürbar den Verbrauch. 62

Das Ergebnis ist ein Plus von bis zu 25 kW (35 PS) und 100 Nm – bei einem Minus von bis zu 14 % in puncto Verbrauch und Emissionen. Und damit fängt der Spaß erst an. Die neu entwickelten 4-Zylinder-Turbo-Motoren in Porsche typischer Boxer-Bauweise zeigen nicht nur Verantwortung gegenüber der Umwelt, sondern auch gegenüber dem Adrenalinspiegel des Fahrers: Die Beschleunigung ist enorm – bereits bei niedrigen Drehzahlen. Dazu kommt die sportwagentypisch hochdrehende Motorcharakteristik. In Summe: hoher Druck und hohe Drehzahl, bei guter Dosierbarkeit der Leistung. Der 2,0-LiterTurbo-Boxermotor. Im 718 Boxster kommt ein 2,0-Liter-Turbo-Boxermotor mit Benzindirekteinspritzung (DFI), VarioCam Plus und integrierter Trockensumpfschmierung zum Einsatz. Er entwickelt 220 kW (300 PS) bei 6.500 1/min. Maximales Drehmoment: 380 Nm. Dank Turboaufladung liegt es bereits bei 1.950 1/min und bis 4.500 1/min an. Mit Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) beschleunigt der neue 718 Boxster in nur 4,9 s von 0 auf 100 km/h, bei einer Höchstgeschwindigkeit von 275 km/h. Der 2,5-Liter-Turbo-Boxermotor. Der 718 Boxster S schöpft aus 2,5 Litern Hubraum. Das Resultat sind 257 kW (350 PS) bei 6.500 1/min. Das maximale Drehmoment von 420 Nm liegt über einen beeindruckenden Drehmomentbereich von 1.900 bis 4.500 1/min an. Zudem kommt – wie auch im 911 Turbo – die variable Turbinengeometrie (VTG) zum Einsatz. Sie sorgt für eine noch gleichmäßigere Leistungsentfaltung und damit nochmal für deutlich mehr Fahrspaß. Sein Vortrieb? Endet erst bei 285 km/h. Den Sprint von 0 auf 100 km/h erledigt der neue 718 Boxster S mit PDK und Launch Control in nur 4,2 s.


DIE SPEZIALISTEN FÜR KLASSISCHE PORSCHE Übersteuern ist, wenn der Beifahrer Angst hat. Untersteuern, wenn ich Angst habe. Walter Röhrl

www.901classic.de


AUTO & MOTOR

CHARTA VON TURIN

Die Fédération Internationale des Véhicules Anciens (FIVA) ist der Weltverband der Oldtimerclubs. Sie unterstützt und fördert die Erhaltung und verantwortungsvolle Nutzung von historischen Fahrzeugen als bedeutsamen Teil unseres technischen und kulturellen Erbes. Historische Fahrzeuge sind wichtige Zeugnisse der Geschichte, sei es als Transportmittel, in Bezug auf die Entwicklung und den Stand der Technik ihrer Zeit sowie nicht zuletzt durch ihren Einfluss auf die Gesellschaft. Diese Charta umfasst mechanisch angetriebene, nicht-schienengebundene Landfahrzeuge. Ein Fahrzeug gilt als historisch, wenn es den Kriterien der Charta und den geltenden FIVA- Definitionen entspricht. 64

Die Charta kann überdies Gebäude und Artefakte, die im Zusammenhang mit historischen Fahrzeugen und der Zeit ihrer Nutzung stehen, wie beispielsweise Fabriken, Tankstellen, Strassen oder Rennstrecken, einschließen. Die Besitzer historischer Fahrzeuge, die Kuratoren von Sammlungen und die Restaurierer historischer Fahrzeuge engagieren sich bereits seit vielen Jahren erfolgreich bei der Rettung, Erhaltung und Instandhaltung von historischen Fahrzeugen. Diese Charta wurde von der FIVA als Anleitung bei Entscheidungen und Maßnahmen, die im Zusammenhang mit historischen Fahrzeugen stehen, verabschiedet. Die Charta von Turin fasst die Leitsätze für Nutzung, Unterhalt, Konservierung, Restaurierung und Reparatur von historischen Fahrzeugen zusammen.


AUTO & MOTOR Diese Charta basiert auf der Charta von Venedig der UNESCO (1964), der Charta von Barcelona (2005, historische Wasserfahrzeuge) und der Charta von Riga (2003, historische Schienenfahrzeuge) und ist vom Geist dieser Dokumente inspiriert.

spätere Generationen weiterzugeben. Es ist außerdem unser Ziel, das Spezialwissen, die Fachkenntnisse und die Fähigkeiten zu bewahren, die sich auf die Herstellung und den Betrieb von historischen Fahrzeugen beziehen.

PFLEGE Dauerhafte und nachhaltige Pflege ist unerlässlich für das Überleben von historischen Fahrzeugen. Eine aktive Nutzung von historischen Fahrzeugen, insbesondere auf öffentlichen Strassen, ist wichtig, um sie zu begreifen sowie zur Bewahrung und Weitergabe der Kenntnisse über ihren Betrieb und Unterhalt an spätere Generationen.

ZIEL Ziel dieser Charta ist es, die Fahrzeuggeschichte gemeinsam mit dem zugehörigen Design, der entsprechenden Technik und Funktion sowie ihrer dokumentierten Historie zu erhalten, ebenso wie die Erkenntnisse über ihre vielfältigen Einflüsse auf die Gesellschaft und ihr Umfeld. Um historische Fahrzeuge zu verstehen, sie zu schätzen und das nötige Wissen um ihre Erhaltung und ihren Betrieb, insbesondere auf öffentlichen Strassen, zu sichern, sollten alle verfügbaren wissenschaftlichen und technischen Kenntnisse und die auf diesem Gebiet tätigen Einrichtungen einbezogen werden.

STANDPUNKT Es fördert den Erhalt historischer Fahrzeuge, wenn sie als wesentlicher Bestandteil des öffentlichen Lebens und als Beitrag zu unserem kulturellen Erbe angesehen werden.

ZUKUNFT

Daher ist die Möglichkeit ihrer Nutzung wichtig und wünschenswert. Im Zusammenhang Erhaltung, Restaurierung und alle verwandmit einer Nutzung sollen sie jedoch nicht ten Arbeitsprozesse zielen ab auf die weiter als nötig verändert werden. UnBewahrung von historischen Fahrzeuvermeidbare Modifikationen sollen gen, sowohl als technische Artefakte die historische Substanz nicht beeinals auch als Zeugen der Transportgeträchtigen. Prinzipiell sollen sie die schichte und Kultur. Es ist unerlässzeitgenössische Technik und die zeitlich, das dabei verwendete Fachwissen genössische Erscheinung nicht sowie die entsprechenden MateCarlo D´Agostino verändern. rialkenntnisse und Methoden an Ressort Auto und Motor 65


Š SeanPavonePhoto / fotolia.com

REISEN & HOTSPOTS

66

Quelle: www.visitlisboa.com


REISEN & HOTSPOTS

6

EL5

ENG S I E R PFEHLU LAB EM

LISSABON

EINE ZU ENTDECKENDE WELT 67


REISEN & HOTSPOTS

560.700 EINWOHNER (2012) 68


Hier liegt die zentrale Achse der Stadt Lissabon. Wenn Sie vom Platz Marquês de Pombal in Richtung Fluss gehen, erstreckt sich vor Ihnen die Avenida da Liberdade, eine Verkehrsader, die von den Geschäften renommierter internationaler Marken geprägt ist, die diese Allee beidseitig flankieren. In ihrer Mitte sind Bäume und Straßencafés, folgt man ihnen, gelangt man zur Lissabonner Baixa. Am Rossio-Platz angelangt, sollte man die Geschichte und die Stimmung dieses authentischen Lissabons auf sich wirken lassen. Gehen Sie die mit Pflasterkunst geschmückten Bürgersteige der Baixa entlang, die vom Marquês de Pombal nach dem Erdbeben 1755 wiederaufgebaut wurde. Die Statue von König Pedro V. weist Ihnen den Weg in die Rua Augusta mit ihren Geschäften, Restaurants und Straßenkünstlern. Sie führt bis zum Platz Terreiro do Paço. Hier empfiehlt sich die Besichtigung des majestätischen Triumphbogens, vom dem aus sich ein besonderer Ausblick bietet.

ANZEIGE

EIN STADTZENTRUM VOLLER CHARME UND ELEGANZ

Unsere Zeitschriften können Sie auch

privat beziehen.

Besichtigen Sie auch das Lisbon Story Centre, wo Sie über die wichtigsten Fakten der zweitausendjährigen Geschichte dieser einzigartigen Stadt informiert werden. Machen Sie eine kleine Pause in einem der vielen Straßencafés des direkt am Tejo gelegenen Terreiro do Paço und begeben Sie sich dann in den Chiado, das gegenwärtig wohl angesagteste Viertel Lissabons.

© Sergii Figurnyi / fotolia.com

Im Chiado mischen sich Vielfältigkeit und Modernität mit der Geschichte der Schriftsteller und Künstler, die eine Epoche prägten und die im 19. Jahrhundert dieses Viertel zu einem Treffpunkt der Poeten und Literaten machten und zum Ausgangspunkt der Romantik. Hier spürt man die Kreativität in den Straßen und bei den Menschen, die den Chiado als Wohnort oder Arbeitsplatz gewählt haben. All diese Eindrücke, die Gegensätze und Irreverenz, verleihen dieser Gegend einen besonderen Charme.

DER ZAUBER DER GESCHICHTE UND DIE MIRADOUROS (AUSSICHTSPUNKTE) Die Stadt wird noch typischer und pittoresker, wenn man sich in ihre historischen und mittelalterlichen Viertel begibt. Ein Spaziergang durch die Gassen der Alfama und Mouraria, die

Kostenlose Probeliefeurng & Info, auch Privat

Telefon 02224/6820 Fax 02224/70423 Email: Stehle@Lese-Service.de

Mieten ist über 50% preiswerter als Kaufen – und das Ganze ohne Vertrag.


REISEN & HOTSPOTS

EUROPEAN CITY OF THE YEAR 2012

© Sergii Figurnyi / fotolia.com

ACADEMY OF URBANISM

70


REISEN & HOTSPOTS zumeist eng, steil und gepflastert sind, führt einen direkt in die Vergangenheit. Oben auf dem Hügel liegt die Burg Castelo de S. Jorge, die im 7. Jh. vor Christus an diesem strategisch günstigen Ort errichtet wurde. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf Lissabon. In den Gassen begegnet man Menschen, einzigartigen Geschichten und Traditionen sowie dem Fado, der beliebten und melancholischen Musik, die typisch für die Alfama ist und die die Stimmung dieses Viertels prägt. Die Mouraria zeichnet sich wie kein anderes Viertel durch Multikulturalität und Menschen unterschiedlichster Nationalitäten und Traditionen aus. Geht man von hier aus weiter bergauf, gelangt man ins Graça-Viertel. Entlang des Wegs sollte man unbedingt einen Halt an einem der Miradouro Aussichtspunkte einlegen. Von den Miradouros in Graça hat man Blick auf die Mouraria. Am Miradou-

ro Senhora do Monte steht eine Kapelle mit einer kleinen, überdachten Säulenterrasse aus dem 12. Jh. Setzen Sie sich dort auf eine Bank und lassen Sie die Landschaft auf sich wirken. Ins Graça-Viertel gelangt man auch mit der berühmten Straßenbahnlinie 28, eine der Hauptattraktionen der Stadt, die an einem Großteil des historischen Kulturerbes Lissabons entlang führt.

UNTERHALTUNG UND SPASS IN LISSABON Tagsüber sind Bairro Alto und Bica historische Stadtviertel, die die Besucher mit ihrem pittoresken und typischen Ambiente faszinieren. Im Bairro Alto gibt es eine Vielzahl von alternativen Läden, Second-Hand-Shops, Friseure, Schallplatten- und Kunstgeschäfte und vie-

ANZEIGE

PRÄSENTIERT

WIR ÜBERTRAGEN

*wetterabhängig

ALLE EM-SPIELE LIVE AUF 3 GROSSBILD-LEINWÄNDEN.*

www.KOENIGSBACHER-BIERGARTEN.de


© SeanPavonePhoto / fotolia.com

© dola710 / fotolia.com

REISEN & HOTSPOTS

72


les andere mehr. Da auch die Menschen hier sehr unterschiedlich sind, kennzeichnet sich das Viertel durch eine ganz besondere Atmosphäre. Nachts verwandelt sich alles und wird festlich. Diese Gegend steht ohne Zweifel für Nachtleben und ist der Hauptanlaufpunkt für nächtliche Ausflüge in Lissabon. Im Bairro Alto mit seinen historischen Gebäuden gibt es ein breites Angebot an Restaurants, Bars und Straßencafés mit Blick auf die Stadt. Geht man von hier aus hinunter durch das Bica-Viertel mit eher alternativen Bars, gelangt man zur Pink Street am Cais do Sodré, die der neuste Anlaufpunkt für Nachtschwärmer in Lissabon ist. Die jetzt verkehrsfreie Straße ist voller Menschen, die ausgehen und sich bis in die Nacht hinein vergnügen wollen. Auch in Santos gibt es viele Bars und Diskotheken, hier befinden sich einige der bekanntesten Nachtlokale Lissabons. Da das Angebot in dieser Gegend so umfangreich und hervorragend ist, wird die Wahl zur Qual. Die Straßen sind von Musik und Heiterkeit erfüllt und voller Menschen, die aus der ganzen Welt kommen, und hier Spaß haben und mit anderen zusammen feiern möchten. Die Gegend ist ohne jeden Zweifel ein „Vergnügungspark“ für alle, die das Nachtleben lieben.

EIN FLUSSUFER, DAS ZUR ERHOLUNG EINLÄDT Der Tejo verleiht der Stadt Frische und Licht und ist eines der Elemente, das die Stadt am stärksten prägt. Diese Uferzone beginnt in Belém. Hier gibt es ein diversifiziertes Freizeit- und Kulturangebot, Straßencafés und Restaurants. Entlang des Ufers geht es weiter entlang der Avenida 24 de Julho bis zur renovierten Ribeira das Naus, wo man die enge Verbindung von Stadt und Fluss spürt. Die zahllosen Passagiere, die in Lissabon im Kreuzschiffhafen ankommen, haben das Privileg, direkt im Herzen der Stadt, in unmittelbarer Nähe zum historischen Stadtzentrum an- und abzulegen. Diese Gegend ist ideal für Spaziergänge oder Radausflüge entlang des Tejoufers. Da sie hervorragende Voraussetzungen für den Laufsport bietet, ist sie besonders bei Sportlern beliebt. ANZEIGE

ÜBER 100 TITEL BIS ZU 50% GÜNSTIGER INDIVIDUELLE LESEFREUDE – AUCH PRIVAT TITEL JEDERZEIT AUSTAUSCHBAR KOSTENLOSE LIEFERUNG MONATLICH KÜNDBAR

Wir haben für alle die richtige Zeitschrift! Lassen Sie sich von einer kostenlosen Leseprobe überzeugen!


REISEN & HOTSPOTS

74

© Mapics / fotolia.com

© ah_fotobox / fotolia.com

DER CHARME EINES ANDEREN LISSABONS Weiter südlich, auf der anderen Seite der Brücke Ponte 25 de Abril, liegt Almada. Dieser Ort der Lissabonner Peripherie ist bei den Lissabonnern wegen seines langgestreckten Küstenstreifens beliebt, an dem es unzählige Strände mit Strandbars gibt, die auf diesem weiten Areal Verpflegung und Animation bieten und besonders an Sommertagen angesteuert werden. Almada ist aber auch aufgrund der Christusstatue bekannt. Der Cristo Rei heißt alle Besucher mit offenen Armen willkommen und bietet von oben einen atemberaubenden Blick auf Lissabon. Nördlich liegen die aneinandergrenzenden Orte Odivelas und Loures, deren Geschichte und Monumente besonders berühmt sind. Besuchen Sie in Loures den Palast der Erzbischöfe, die Pfarrkirche, den Aquädukt und den Brunnen am Platz Largo Monumental de Santo Antão do Tojal. Versäumen Sie nicht, die Burg in Pirescoxe und die Kunstwerke des Keramikmuseums zu besichtigen. Odivelas ist wegen des dortigen Klosters – Mosteiro de São Dinis und São Bernardo – bekannt. Sie sollten unbedingt die Spezialität von Odivelas, die weiße Quittenmarmelade, probieren. Näher an Lissabon gelegen befindet sich der Vorort Amadora, der für das dort stattfindende Internationale Comic-Festival bekannt ist, das von europaweiter Bedeutung ist und erstmals im Jahr 1989 veranstaltet wurde, um die besten Werke dieses Genres zu zeigen.


fb.com/hotelfriends.mittelrhein

www.hotel-friends-koblenz.de

Die zweitgrößte Hoteldusche Deutschlands, eine Whirlwanne unterm Sternenhimmel und noch mehr himmlischen Luxus finden Sie nur 10 Autominuten nördlich von Koblenz im hotel friends Mittelrhein!

hotels & more mittelrhein

Im Wenigerbachtal 8-25 • 56170 Bendorf • Tel. 02622 - 884 - 0 • Email: mittelrhein@hotelfriends.de

76

Zimmer & Suiten

11

Tagungsräume

24/7

friends bar & lounge

Saunabereich


VERANSTALTUNGEN

FREITAG, 03. JUNI, 20:30 UHR · FESTUNG EHRENBREITSTEIN SPARKASSENBÜHNE

Willy Astor Reim Time Astors Wörtersee Rechtzeitig zum 30-jährigen Bühnenjubiläum stellt Deutschlands wahrscheinlich berühmtester Verb-Brecher, Silbenfischer und Vers-Sager, wie er sich gerne nennt, seine neuen Kreationen aus dem Flunkerbunker vor. Mit „Reim Time“ surft Willy Astor munter weiter auf der Schalk-Welle. Shakespeares Hamlet erfährt eine gastronomische Wiedergeburt in: „Omlett - ein Rührstück mit Eggschn“. Sein afrikanischer Reggae führt jeden Zuhörer aufs Glatteis und spätestens bei seinem „Seniorenmedley“ bleibt keine Bettpfanne trocken. Da fragt man sich, wie viel Flausen muss dieser Mann im Kopf haben, um sich so etwas auszudenken?! Längst hat Astor durch seine große Bandbreite bundesweit viele Fans: Jung und Junggebliebene lassen sich von diesem Unfug-Unternehmer im Kindischen

Ozean beschelmen. Astor, ein Reimer, Sänger und Gitarrist, der seine Kunst als Handwerk begreift. Allein stehend und selbst redend das Credo vertritt: „I was made for laughing you“. Denn: „Wenn Humor, dann schon direkt vom Erzeuger“ - sprich, seine Geschichten kommen wie immer aus seinem Einfallsreich, ohne Ghostwriter - und das spürt man bis in die letzte Reihe. Seine intelligente Albernheit verhindert den Ernst der Lage. Gerade in diesen Zeiten braucht die Welt lustige, aber auch nachdenkliche Lieder und Geschichten von solch nonkonformen Silbenfischern, wie er einer ist. Hingehen! Freuwillig! Eintritt: Kategorie I: Sitzplatz - freie Platzwahl 27 Euro zzgl. VVK-Entgelte Kategorie II: Sitzplatz - freie Platzwahl 24 Euro zzgl. VVK-Entgelte. Die Seilbahn fährt bis 23:00 Uhr

FREITAG, 10. JUNI, 21 UHR · FESTUNG EHRENBREITSTEIN - SPARKASSENBÜHNE

Völkerball – Rammstein Tribute-Band Endlich wieder auf der großen Bühne! Völkerball ist absolut überwältigend, der Sound brachial und Band sowie Publikum scheinen in eine andere Welt versetzt. Die Atmosphäre schwankt zwischen Genie und Wahnsinn, Faszination und Ekel oder Lust und Schmerz, genau wie bei Musik von Rammstein. Dieser Abend wird hart und prägnant, roh und einfühlsam, von Grund auf kalt und doch unheimlich emotional. Eintritt: VVK 10,- Euro zzgl. VVK-Entgelte / AK 14,- Euro 76


Das geht ab

im Mai!

len z-G üls / war z: Caf é Hah n in Kob Ver ans talt ung sor te: schEhr enb reit ste in, Kob len z g gra u: auf der Fes tun

Mi. 04. - So. 08.05.

Mi. 18.05.

„Hundert Jahre gute Laune“

Friedemann Weise vs. Roger Stein

Emmi & Herr Willnowsky

Kabarettbundesliga

Do. 05. + So. 08.05., 10:30 Uhr – Frühstücksshow

Emmi & Herr Willnowsky

Do. 19.05.

LaLeLu – a capella-comedy – 20-jähriges Jubiläum

Mo. 09.05. – Jazzclub Koblenz e.V. präsentiert:

Omer Klein Trio

Mi. 11.05.

Gaby Moreno & Band

Sa. 21.05., 20 Uhr

Jazzelongue

Gaby Moreno & Band

So. 22.05., 19 Uhr

Grammy 2013 LatinNewcomer Award als hres des Ja

Comedy Club – Roberto Capitoni lädt ein: Martin Zingsheim, Bademeister Schaluppke, Özgur Cebe

Do. 12.05.

Maddin Schneider

„Meister Maddin“

Di. 24.05.

Mi. 11.05.

Ramon Chormann „Ich saa’s jo nur“

Fr. 13.05.

Klaus Major Heuser Band

Mi. 25.05.

Chris Tall

Sa. 14.05.

Brings

Heldmaschine

Do. 26.05., 10:30 Uhr – Sonntagmorgenfrühstücksshow

Sa. 14.05. – Festung Ehrenbreitstein

Sa. 14.05.

Garden Of Delight

Brings

Do. 26.05.

So. 15.05., 10:30 Uhr – Sonntagmorgenfrühstücksshow

Fr. 27.05.

Dirko Juchem Acoustic Trio

Femme Schmidt

So. 15.05.

Sa. 28.05.

So. 15.05. – Festung Ehrenbreitstein

– Tribute to the Beatles

24. Koblenzer Guitar Festival The Great American Songbook

Femme Schmidt

Keno rockt

Bots – 40 Jahre „Was wollen wir trinken sieben Tage lang?“

The Peteles

Dave Davis

Mo. 16.05. 10:30 Uhr – Frühstücksshow

Moi Et Les Autres

Rainer Zufall – Neues Programm „Schluss mit Lusdisch“

Fr. 27.05.

So. 29.05., 10:30 Uhr – Sonntagmorgenfrühstücksshow

Blueside unplugged So. 29.05. 19 Uhr

Dave Davis „Afrodisiaka!“ –

Mo. 16. - Di. 17.05. GA!

AUSVERKAUFT

Lachen ist der beste Medizinmann

So. 29.05.


b

Der OPEL FAMILY CUP geht in die vierte Runde. Gemeinsam mit Jürgen Klopp, dem ehemaligen Dortmunder Erfolgstrainer und heutigen Coach des FC Liverpool, und unterstützt von der bundesweiten Opel Händlerorganisation stellt der Rüsselsheimer Automobilhersteller bei dem Breitensport-Turnier wieder die Familien in den Mittelpunkt des Geschehens. Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre bietet Opel so auch 2016 wieder eine einzigartige Plattform für Fußball-Begeisterte aller Generationen. Von Mai bis September spielen fast 1.000 Teams um den begehrten Pokal. Die 40 Vorrundenturniere finden bundesweit im Mai und Juni statt. Gespielt wird auf Kleinfeld, zu einer Mannschaft zählen bis zu 15 Spieler. Das Besondere an diesem Turnier ist die Zusammensetzung der Teams. Väter oder Mütter stehen gemeinsam mit ihren Kindern auf dem Platz. Das Herzstück jeder Mannschaft bilden

dabei die Kinder, die nicht älter als 13 Jahre sind. Die beiden Finalisten jedes Vorrundenturnieres qualifizieren sich für eines der Zwischenrundenturniere, die im Juni und Juli stattfinden. Deren Sieger spielen dann um den OPEL FAMILY CUP 2016, der im Herbst im Rahmen einer Bundesligapartie ausgetragen wird – entweder in Dortmund oder im Rhein-Main-Gebiet. Die Teilnehmer des Finalturnieres und ihre Fans sind dann natürlich auch Gäste beim Spiel und treffen dort Jürgen Klopp persönlich. Der Opel Markenbotschafter und Schirmherr der Turnierserie möchte natürlich auch 2016 wieder vor Ort dabei sein, wenn es um die begehrteste Trophäe im deutschen Freizeitfußball geht. Alle Informationen zum OPEL FAMILY CUP 2016 finden interessierte Familien auf »opelfamily-cup.de. Über die Online-Plattform erfolgt auch die Anmeldung der Teams.

AM 26.06. UM 16 UHR GEHT DER

Koblenzer Flaschenmob IN DIE 4. RUNDE TREFFPUNKT: 14.30 UHR CHIARO AUFBRUCH ZUM DEUTSCHEN ECK 15 UHR

Weingenuss einmal anders: Am Sonntagnachmittag treffen sich Interessierte und Weinfreunde zum 4. Koblenzer Flaschenmob an den Stufen zum Deutschen Eck. Der spontane Kollektivgenuss ist eine Variante der sogannten Flashmobs. Weltweit bekannt und funktioniert genau so: Über soziale Netzwerke verabreden sich Personen, um sich zu einem bestimmten Zeitpunkt blitzartig im öffentlichen Raum zu einer Aktion zu treffen. Das kollektive Korkenknallen beginnt pünktlich um 16 Uhr mit dem Klang einer Fanfa-

Ginger Rose

re, woraufhin die Weinflashmobber ihre eigens mitgebrachten und hoffentlich reichlich gefüllten Gläser heben. Für Spontane gibt es natürlich auch Wein vor Ort. Im Anschluss findet ab 18:00 Uhr eine Aftershow-Party im Restaurant Chiaro am Koblenzer Münzplatz statt. Das Ticket beinhaltet 1 Konterpils mit Frikadelle „deluxe“ und Kartoffel-Gurkensalat für 12 Euro. Vorverkauf für die Aftershow-Party ab sofort im Restaurant Chiaro, Münzstraße 3 in Koblenz.


BOPPARDER KLASSIK 2016

mit dem Konzert „Streicher und Stimmen“ am Sonntag, 15. Mai um 17.00 Uhr. Emilio Pons, Tenor und Falko Hönisch, Bariton, die beiden Leiter der „St. Goar International Music Festival and Academy, führen an diesem Abend gemeinsam mit dem Eliot-Quartett seltene Werke, u.a. von Samuel Barber und Hugo Wolf auf. Mitglieder des Eliot-Quartett sind Maryana Osipova, Violine, Alexander Sachs, Violine, Dmitry Khakhalin, Viola und Michael Preuss, Violoncello. Eintritt: VVK 22,00 € zzgl. VVK-Gebühren /AK 27,00 €

Am Samstag, 21.05. um 19.30 Uhr lädt der

TV 1910 E.V. BAD SALZIG zu seinem großen Frühlingsball mit dem Motto "30 Jahre Tanzsport", in die Bopparder Stadthalle ein. Zu den Klängen der Tanz- und Partyband "Rusty Bones" kann das Tanzbein geschwungen werden. Karten gibt es im VVK für 20,00 € bei der Tourist-Information Boppard.

Zum Ausklang des verkaufsoffenen Sonntags „Bopparder Mai – Fest der Vereine“ spielt das

SENIORENJAZZORCHESTER RHEINLAND-PFALZ

unter der Leitung von Uli Adomeit am 29. Mai ab 19.00 Uhr in der Stadthalle. Das Jazzorchester spielt in der klassischen Big Band Besetzung mit 4-5 Trompeten, 4-5 Posaunen, 5 Saxophonen, Gitarre, Bass, Klavier, Schlagzeug, dem seltenen Vibraphon und Gesang. An diesem Abend spielen Sie zum 100. Geburtstag von Frank Sinatra einige originale Sinatra-Arrangements und auch einige Original Roger Cicero-Arrangements. Eintritt: 10,00 €, zzgl. VVK-Gebühren / Abendkasse 15,00 €. Weitere Informationen und Tickets zu den Veranstaltungen erhalten Sie auf unserer Homepage " www.boppard-stadthalle.de. Tickets gibt es auch bei der Tourist-Info Boppard, am Marktplatz.

ANZEIGE

Den Auftakt der Veranstaltungen im Mai bildet


KINOPOLIS

HIGHLIGHT

Mittwoch, 11.05.2016 um 20:00 Uhr

3D: Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

Film ab 26.05.2016 im Kino!

Film ab 12.05.2016 im Kino!

Wie Männer über Frauen reden

Mittwoch, 25.05.2016 um 20:00 Uhr

Koblenz KINOPOLIS Koblenz August-Horch-Straße 2a 56070 Koblenz Tickets: (0261) 500500

Koblenz

Mehr Infos im Kino und unter www.kinopolis.de


Unsere Filmtipps Start: Ab 05.05.16 Action, Thriller

Start: Ab 19.05.16 Action, Sci-Fi

Start: Ab 26.05.16 Thriller

Der junge, idealistische Cop Chris (Casey Affleck) bekommt durch seinen Onkel, Detective Allen (Woody Harrelson), einen Job im gefährlichsten Viertel von Atlanta. Als eine Gruppe korrupter Bullen von der übermächtigen Russenmafia zu einem unmöglich erscheinenden Raubüberfall gezwungen wird, wollen sie den Code „999“ („Officer erschossen“) auslösen, um im anschließenden Chaos ungestört den Coup durchziehen zu können. Als Opfer wählen sie Chris aus, der jedoch überlebt und auf Rache sinnt.

Nachdem Apocalypse nach tausenden von Jahren erwacht, ist er desillusioniert von der Entwicklung der Welt und rekrutiert ein Team von mächtigen Mutanten – unter ihnen der entmutigte Magneto – um die Menschheit zu reinigen, eine neue Weltordnung zu erschaffen und über alles zu herrschen. Als das Schicksal der Erde in der Schwebe ist, muss Raven mit Hilfe von Prof. X ein Team junger Mutanten anführen, um ihren größten Erzfeind aufzuhalten und die Auslöschung der Menschheit zu verhindern.

TV-Moderator Lee Gates genießt den Ruf, das Geld-Genie der Wall Street zu sein. Doch nachdem er eine High-TechAktie empfohlen hat, deren Kurs anschließend auf mysteriöse Weise abstürzt, nimmt ein wütender Investor Gates, seine Crew und seine Produzentin Patty Fenn Live on Air als Geisel. Der Film zeigt in Realzeit, wie Gates und Fenn verzweifelt versuchen, am Leben zu bleiben und gleichzeitig die Wahrheit hinter einem Netz aus Lügen rund um das „große Geld“ aufzudecken.

Coupon an der Kinokasse abgeben und zwei Tickets zu „Money Monster“ für 11€ erhalten.* Vom 26.05. – 01.06.2016 r. n Rabatten kombinierba

*max. 2 Kinotickets pro Person, nicht mit andere

Film ab 26.05.2016 im Kino!

SPARPREIS


PR

Freiraum Erlebnis – aktiv mitten in der Natur

V I E R K L E T T E R W Ä L D E R U N D O U T D O O R - E V E N T S F Ü R J E D E M E N G E S PA S S I M B A U M

KLETTERWALD VULKANPARK – MIT RIESIGER SONNENTERRASSE Im seit letztem Jahr neu übernommenen Kletterwald in Mayen warten über 90 Elemente auf kleine und große Kletterfans. Besonderes Highlight ist die sehr schnelle Seilbahn – der Eiger-Super-Express. Mit High-Speed bergab – da ist gute Laune garantiert. Und nach dem aktiven Teil entspannen sich Kletterfans auf der riesigen Sonnenterrasse und können das Angebot der angeschlossenen Almwirtschaft nutzen.

Sicheren und entspannten Klettergenuss – den erleben Aktivfans in den Freiraum Kletterwäldern Sayn, Vulkanpark in Mayen, Hennef bei Bonn und Freischütz in Schwerte. Die Parcours sind nach den Gebirgen der Welt benannt – vom Erzgebirge bis zum Himalaya ist so für jeden Geschmack etwas dabei. Firmenevents und Incentives ergänzen die Angebote. KLETTERWALD SAYN – NEU MIT ZWEIGEBIRGE Der Partnerparcours mit insgesamt acht Elementen ist die neueste Herausforderung im Kletterwald Sayn. Hier ist Teamwork gefragt, da die Kletterer nur weiterkommen, wenn sie zusammenarbeiten. Das Zweigebirge ist ab acht Jahren freigegeben. In den insgesamt 16 individuellen Parcours findet jeder die richtige Herausforderung. 82

FREIRAUM ERLEBNIS – UNVERGESSLICHE OUTDOOR-EVENTS Weiterer Bestandteil von Freiraum Erlebnis sind Firmenveranstaltungen und Teamevents. Ob Incentive oder geselliges Sommerfest, ob kurzes Rahmenprogramm für die Tagung oder intensives Teamtraining, ob wilde „Tour de Force“ für Spezialisten oder ruhige Erlebniswanderung für Jedermann – Freiraum Erlebnis stellt das passende Gesamtpaket zusammen. Zum Angebot gehören beispielsweise auch Bogenschießen oder Kanutouren. Je nach Wunsch in Kombination mit dem Kletterwald. Auch für das leibliche wohl ist in Form von Barbeque oder Catering gesorgt.

www.freiraum-erlebnis.de info@freiraum-erlebnis.de Tel.: 02622-9869260



C's Authentic Food cs-koblenz.de info@cs-koblenz.de RheinstraĂ&#x;e 2a 56068 Koblenz Tel. 0261 97388861

#Fleischfreund


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.