Page 1

Gran

é l O

IHR DEUTSCHSPRACHIGES GRATIS MAGAZIN

Canaria

San Bartolomé de Tirajana Fiesta de San Fernando Weg mit dem Bauchfett Día de Canarias Gay Pride

Jahr 3 · Ausgabe 18 · MAI 2011


f i t n e s s  c e n t e r Unser Studio bietet auf 200 Quadratmetern: Body Building, Fitness, Cardio, Spinning und eine Vibrationsmaschine. In der Cafeteria gibt es neben Vitamindrinks auch Proteinshakes. Alle Sportevents Live und in Konferenzschaltung auf Großbildfernseher. Sie finden das Fitnesscenter Biceps Gym an der Haupstrasse von Playa del Inglés, Avda. de Tirajana, Apartmenthaus Barbados II, neben der Bank Inter und dem Pub Britsh Bulldog, 100 m vom Einkaufszentrum Yumbo.

Wir haben die niedrigsten Preise weit und breit!

Starte jetzt oder nie! Jeden Samstag und Sonntag: Happy Hour, Tageskarte 5€.

Sommer Sonderangebot: Mai bis August nur

99€

Öffnungszeiten: Mo - Fr: 10 h - 22 h Sa: 14 h - 21 h - So: 17 h - 21 h Keine Aufnahmegebühr

Aptos. Barbados II · Avda. de Tirajana 19 · Playa del Inglés · Tel.: 928 768 536 · www.bicepsgym.es 2


Bienvenidos, Herzlich Willkommen auf Gran Canaria! Der Mai bringt so einiges mit sich auf Gran Canaria. So ist gerade erst Ende März der Karneval in Maspalomas zu Ende gegangen, da bahnt sich schon das nächste Großereignis an selber Stelle an: Die „Gay Pride“, die dieses Jahr bereits ihr zehnjähriges Jubiläum feiert und mit dafür verantwortlich ist, dass Gran Canaria eines der Haupturlaubsziele der Schwulen und Lesben ist. Aber auch für die Heterosexuellen bietet vor allem die abschließenden Gran Gay Parade gute Unterhaltung. Gute Unterhaltung ist auch bei der großen Kirmes in San Fernando de Maspalomas Ende Mai angesagt. Unser unterhaltsamer Bericht zeigt, dass dies allerdings nicht immer ein Ohrenschmaus sein muss. Grund für dieses Volksfest ist einmal der Nationalfeiertag der Kanaren, der Día de Canarias, und der Namenstag des Heiligen Ferdinands, beide am 30. Mai. Auch der Tag der Kanarischen Einheit ist nicht unbedingt das, was er zu sein scheint, wie Sie in unserer Rubrik „Wissenswertes über Gran Canaria“ erfahren können. Dazu haben wir noch ein individuelles Mojorezept zum Día de Canarias für Sie im Angebot. Außerdem haben wir neben einer unterhaltsamen Reportage über einen viel zu großzügigen Geldautomaten, wie üblich die Rätselecke, unsere Bestseller, Wissenswertes von A-Z, die Kleinanzeigen, die kulinarischen Tipps, den Apothekennotdienst sowie die Gezeitentabelle und die Gesundheits- und Ärztetafel im Angebot der aktuellen Ausgabe. Auch unsere Serie über die Künstler der Insel findet diesmal wieder seinen Raum, dafür müssen wir im Moment auf unseren Spanischkurs verzichten. Bitte teilen Sie uns doch per Mail oder Brief (Anschrift unten rechts im Impressum oder aber im Fitnesscenter Biceps Gym abgeben) mit, wie Sie die letzten Änderungen bewerten und wie Sie insgesamt zur Qualität unseres Gratismagazins stehen. Über konstruktive Kritik und Anregungen freuen wir uns immer. Bitte geben Sie Ihren kompletten Namen und Ihre Anschrift an, wir werden diese jedoch nicht veröffentlichen, wenn Sie es wünschen, oder zu Werbezwecken verwenden. Wir behalten uns vor, den Text Ihrer Briefe zu kürzen, ohne den Inhalt zu verfremden. Zwei Leserbriefe veröffentlichen wir in dieser Ausgabe. Dies werden wir in loser Folge auch in Zukunft tun. Viel Spaß beim Lesen und Leserbriefeschreiben wünscht Ihnen Ihre Redaktion von

GRAN CANARIA Olé

Das Glück ist ein Schmetterling. Will man es einfangen, entwischt es einem immer wieder. Doch wenn du geduldig abwartest, lässt es sich von selbst auf dir nieder. Nathaniel Hawthorne

Inhalt

Grußwort, Impressum, Inhalt

3

Serien

Gemeinden auf Gran Canaria San Bartolomé de Tirajana – Natur, Panorama, Charme, Ursprünglichkeit und Aktivurlaub Wissenswertes über Gran Canaria Tag der Kanaren – Nationalfeiertag mit Hindernissen Künstler der Insel HAIR KYLE stellt aus Foto-Impressionen Gáldar

4

16

19 20

Reportagen

Chariteam München & Free Motion Rennradfahren für den guten Zweck! Jahrmarkt und Volksfest in San Fernando Die Würze zum Feiertag Der großzügige Geldautomat Clinica San Roque und TK

11 12 14 17 25

Ratgeber

Gesundheit Weg mit dem Bauchfett Kulinarische Tipps Gran Canarias leichte Küche: Avocado-Krabbensalat und Kokospudding

8 18

Service

Gay Pride 2011 Bestseller April 2011 Fußball im TV Leserbriefe Rätselspaß mit Gewinn Gesundheits- und Ärztetafel Apothekennotdienst Mai 2011 Wissenswertes von A-Z Gezeitentabelle Mai 2011 Kleinanzeigen

6 10 22 22 24 26 27 28 30 30

Impressum

Herausgeber: Roswitha Sander C/Las Margaritas, Bung. Montevideo 914, 35100 San Agustín Tel.: +34 637 292 195 Fax: +34 928 768 536 E-Mail: info@grancanariaole.de Internet: www.grancanariaole.de Redaktion: Dirk Maller, Frank Kaisler, Janina Morgenweg Marketing, Vertrieb & Anzeigenannahme: Manfred Sander · Tel.: +34 607 599 027 Layout: info@designrepublic.es · www.designrepublic.es Steuer-Nr.: X-2193444-A Deposito Legal: GC-1092-2009 Vervielfältigung und Nachdruck nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 01.11.2009 Sie erhalten das Magazin “GRAN CANARIA Olé “ in 350 Auslegestellen: Hotel-, Bungalow- und Apartmentanlagen, Supermärkten, Immobilien- und Rechtsanwaltsbüros, Arztpraxen, Restaurants und Tourismusinformationsbüros. Wenn das Magazin vergriffen ist, finden Sie hier immer noch ein Exemplar: Fitness Center Biceps Gym, Avda. de Tirajana 19, 35100 Playa del Inglés. Wenn Sie Interesse haben, für Ihre Kundschaft die Zeitschrift monatlich auszulegen, dann rufen Sie bitte folgende Telefonnummer an: Manfred Sander Tel.: +34 607 599 027

3


der Gemeindegrenze zu Mogán: Bahía Feliz, Playa del Águila, San Agustín, Playa del Inglés, San Fernando de Maspalomas, Campo Internacional, Oasis, Faro, Bellavista, Sonnenland, El Tablero, Meloneras, Pasito Blanco, El Salobre, Montaña La Data, Monte León und Ayagaures.

San Bartolomé de Tirajana Natur, Panorama, Charme, Ursprünglichkeit und Aktivurlaub Die meisten Urlauber auf Gran Canaria verbringen ihre Zeit in dieser Gemeinde, wissen es jedoch nicht. Und viele kommen leider auch noch nicht einmal aus ihrem Hotel oder der touristischen Zone im Süden - bekannt unter dem Namen Maspalomas oder Costa Canaria, immerhin das größte zusammenhängende touristische Gebiet von Spanien – heraus. Das ist schade, denn San Bartolomé de Tirajana hat weitaus mehr zu bieten, als Sonne, Meer, Strand, Dünen, Sport und Nightlife. Nachdem wir in der Märzausgabe Maspalomas Costa Canaria vorgestellt haben, geht es heute vor allem um die anderen Teile der flächenmäßig größten Gemeinde auf Gran Canaria. Geografie, Bevölkerung und Verwaltung San Bartolomé de Tirajana hat eine annähernd dreieckige Form. Die nördliche Spitze des Dreiecks liegt im Zentrum der Insel und erreicht fast die höchste Stelle von Gran Canaria. Immerhin eine Höhe von über 1.900 m kann man im Gemeindegebiet erklimmen. Die zweite Spitze des Dreiecks liegt im äußersten Süden der Insel, um dann an der Küste entlang bis zur dritten Spitze an der Südostküste bei El Matorral zu führen. Mit 333,13 km² ist es die flächenmäßig größte Gemeinde der Insel. Dabei begrenzen neben dem Atlantik im Süden die Gemeinden Mogán im Westen, Tejeda im Nordwesten, Vega de San Mateo und Valsequilo im Nordosten sowie Agüimes und vor allem Santa Lucía de Tirajana im Osten das Gemeindegebiet. Trotz seiner relativ geringen Besiedlungsdichte handelt es sich um eine der am stärksten wachsenden Gemeinden, was natürlich hauptsächlich auf den Tourismus an der Costa Canaria zurückzuführen ist. Immerhin hat sich die Einwohnerzahl in den letzten 20 Jahren mehr als verdoppelt: Waren es 1991 nur etwas mehr als 24.000 Menschen im Gemeindegebiet, so bevölkern heute rund 53.000 Menschen die verschiedenen Orte. Eher dörflich geprägt sind davon Ayacata, Ayagaures, La Plata, El Sequero Bajo, La Culata, Risco Blanco, Lomito de Taidía, Taidía Alto, Taidía, Los Moriscos, Agualatente, La Montaña Alta, La Montaña Baja, Hoya Grande, Perera, El Trejo, Ciudad de Lima, Casas Blancas, Sitios de Arriba, Sitios de Abajo, Arteara, Fataga, El Sao, Las Crucitas, El Matorral und Agadir. Dazu kommen die etwas größeren bzw. städtisch geprägten Juan Grande, Cercados de Espino, Cercados de Araña, Castillo del Romeral und Aldea Blanca sowie der Hauptort San Bartolomé de Tirajana (auch Tunte genannt) und eben Maspalomas. Zu Maspalomas, mit rund 33.000 Einwohnern der größte Ort der Gemeinde, gehören alle Ortsteile an der Küste zwischen El Berriel, wo sich der kleine Flughafen und die Kartbahn befinden, und 4

San Bartolomé ist der Gerichtsstandort auch für die Gemeinden Santa Lucía de Tirajana und Mogán. Aufgrund der überragenden Bedeutung des touristischen Südens ist die Gemeindeverwaltung an zwei Orten zu finden. So gibt es ein Ayuntamiento in Tunte und eines in Maspalomas. Letztere ist zwar recht neu, aber bereits baufällig. Einer der nicht wenigen Probleme in der Gemeinde in den letzten Jahren. Hier soll es aber im Folgenden nicht über die Probleme, sondern um das neben der touristischen Zone Sehenswerte in der Gemeinde gehen. Dabei konzentrieren wir uns auf den nördlichen Bereich der Gemeinde, d. h. wir folgen dabei von Playa del Inglés der GC-60 (GC-520) Richtung Norden über San Fernando, Arteara, Fataga bis nach Tunte. Arteara – die Totenstadt Der erste Ort auf der Reise in den Norden ist Arteara. Dieses Dörfchen an sich ist zwar auch sehr schön, aber bekannt ist der Ort vor allem wegen der Nekropolis von Arteara, einer Totenstadt im Barranco de Fataga, der die ganze Zeit parallel und unterhalb der Straße verläuft. Diese Begräbnisstätte der Altkanarier ist einer der größten und bekanntesten aus der vorspanischen Zeit. Sie liegt in einer der schönsten Schluchten von Gran Canaria, die zu Zeiten der Altkanarier ein Ort mit fantastischer Vegetation und Wasser im Überfluss war. Von der großen Totenstadt, die je nach Quelle zwischen 800 und 2.000 Hügelgräber auf einer Fläche von etwa 138.000 m² umfasste, ist heute kaum noch etwas zu sehen. Erahnen kann man die Strukturen der Totenstadt, wenn man auf der Straße weiter in Richtung Norden fährt. Kurz vor Fataga blicken Sie kurz nach links und achten Sie auf eine rötliche Steinlandschaft, die irgendwie einen homogenen und zusammenhängenden Gesamteindruck hinterlässt. Dort befinden sich die Überreste der einst gewaltigen Totenstadt von Arteara. Fataga – das vielleicht schönste Dorf der Insel Etwa 15 km von Playa del Inglés entfernt erreichen wir das Dörfchen Fataga. Hier gibt es noch einen historischen Ortskern, auf den die Bewohner sehr stolz sind. Tradition und Historie werden gepflegt und weitergegeben. Original erhaltene Häuser beweisen dies, auch die Straßen wurden weitgehend in ihrem krummen Verlauf belassen, wie die Vorfahren der heutigen Bewohner sie angelegt haben. Fataga wurde für das Weltkulturerbe nominiert und auch von der UNESCO aufgenommen. Der Ort liegt zwischen schroffen bizarren Berghängen, inmitten einem grünen Tal aus tausenden von Palmen. Die Vegetation an den Berghängen besteht ansonsten eher aus Pinien und ist karg. Als 2007 die schlimmen Waldbrände die Region heimsuchten, wurde Fataga sehr stark beschädigt und die Auswirkungen sind teilweise noch heute sichtbar. Dennoch ist das Dorf immer noch sehr schön, überschaubar, aber ursprünglich


und wird von nicht wenigen als „schönstes Dorf Gran Canarias“ bezeichnet. An der Straße befinden sich weitere Orte, an denen man halten kann oder sollte. Zum einen die "Mundo Aborigen", ein Freilichtmuseum, das den Eindruck des Lebens, des Alltags und auch der Bestattungsriten der Altkanarier zu verschaffen versucht. Auch die damals vorherrschenden herrschaftlichen Strukturen werden anschaulich dargestellt. Nach Vorlagen und anhand archäologischer Fundstätten, wurde hier ein gesamtes Dorf nachgebaut und anhand lebensechter Puppen das Gesamte realitätsnah inszeniert. Etwas weiter folgen zwei wunderbare Aussichtspunkte. Einmal der „Degollada de las Yeguas“ auf 487 m Höhe. Dieser natürliche, aber ausgebaute Aussichtspunkt bietet einen wunderbaren Blick. Südlich hat man Aussicht auf die Costa Canaria mit ihren Hotels und den Dünen. Gen Westen und Norden blickt man auf eine Landschaft, welche an den amerikanischen Grand Canyon erinnert. Etwas weiter, beinah schon in Tunte liegt der Mirador Vista de Fataga auf 929 m. Dieser Aussichtspunkt befindet sich auf dem Bergrücken, der das Tal des Barranco de Fataga und die Caldera de Tirajana voneinander trennt. Es ist einer der wenigen Aussichtspunkte auf Gran Canaria, der eine vollständige Rundsicht von 360° bietet. In der Nähe von Fataga befinden sich auch zwei schöne Stauseen, Presa de Chira und Las Niñas, die beide in einer fantastischen Umgebung gelegen und definitiv einen Besuch wert sind, denn hier können Sie die Ruhe und die herrliche Aussicht genießen. In diesem Jahr führen die Stauseen der Insel besonders viel Wasser und bieten daher einen seltenen Anblick. Tunte (San Bartolomé de Tirajana) – Verkehrsknotenpunkt und Aktivurlaub am Vulkankrater Als erstes fällt einem wohl der ungewöhnliche Name des Gemeindehauptortes auf. Aber der Name „Tunte“ ist in vorspanischer Zeit der Name dieser Ortschaft am Rand des riesigen Vulkankraters Caldera de Tirajana gewesen und daher ist der Name auch heute noch geläufig. Laut einigen Quellen bedeutet „Tunte“ übersetzt „Ort der Menschen“. Kommt man von Süden in den Ort, hat man gleich zwei Optionen: entweder man biegt von der Straße nach links oben zum Aussichtspunkt oder zum ehemaligen Aldiana Mirador, das heute Hotel Rural Paradise Las Tirajanas heißt, und im Berghang gelegen der ideale Ausgangsort für einen erholsamen Aktivurlaub ist, ab. Die andere Option ist direkt nach dieser Abzweigung rechts am Restaurant Mirador de Tunte zu halten. Dies bietet sich vor allem dann an, wenn auf dem Parkplatz keiner der vielen Touristenbusse steht. Bei einem leckeren Snack kann man vom Mirador fast genauso gut wie oben vom Hotel in den Kessel des Vulkankraters sehen, auf deren anderen Seite Santa Lucía de Tirajana am Hang liegt.

Nur wenige Meter weiter gelangt man dann in den Ort, von dem aus die Gemeinde verwaltet wird. Rund 3.000 Menschen leben hier oberhalb des Vulkankraters Tirajana. Mit kanarischem Charme, Tradition und Eleganz zählt die Gemeinde San Bartolomé zu den wohlhabendsten und interessantesten auf der Insel. Urige Bars in schmalen Gassen, rustikale Holzbalkone, typisches mediterranes Ambiente und dazu ein traumhafter Ausblick auf den imposanten einstigen Vulkan machen diesen Ort so wertvoll und einzigartig. Die Gegend ist für ihre Plantagen bekannt, in denen Mandelbäume, Pflaumen, Pfirsiche und Kirschen angebaut werden, die zur Herstellung von verschiedenen Wodka- und Likörsorten verwendet werden. Diese Früchte sind eine zusätzliche besondere Zutat in den Spezialitäten von San Bartolomé: dem Guindilla, einem Kirschlikör, und dem Mejunje, einem süßen Gebräu aus Honig, Rum und Zitrone. Den Mittelpunkt und Zentrum des öffentlichen Lebens in Tunte stellt die zentrale Plaza mit der flankierenden Iglesia und dem Rathaus dar. Der Bau der dreischiffigen Pfarrkirche Iglesia de San Bartolomé begann bereits 1690, aber sie wurde erst fast drei Jahrhunderte später, im Jahr 1922, eingeweiht. Die Kirche verfügt über hölzerne Wölbungen im Mudéjar-Stil und einen Hauptaltar mit dem Bild des heiligen Bartholomäus in der Mitte. Jeden Sonntag findet an der Kirche ein Markt statt, den man sich nicht entgehen lassen sollte. In San Bartolomé steht außerdem die Kirche Iglesia de Santiago de Tunte, die dem heiligen Jakob gewidmet ist. Den beiden Schutzheiligen sind auch die größten Fiestas des Ortes gewidmet. Im Sommer finden beide statt: Am Jakobstag (dem "Dia de Santiago Apostol“), dem 25. Juli, wo alljährlich eine große Fiesta mit buntem Rahmenprogramm zu Ehren des Heiligen veranstaltet wird. Und am 24. August sammeln sich die Bewohner wieder, um dem Schutzheiligen des Ortes, San Bartolomé, mit Prozession und Fiesta zu gedenken. Außerdem bietet sich Tunte als Ausgangspunkt vieler Wanderungen durch die einmalige Natur der Gegend an, denn viele der uralten Wege der Ureinwohner, die „Caminos Reales“ (königlichen Wege), befinden sich hier. Diese alten Wege wurden einst genutzt, um sich im Zentrum der Insel fortzubewegen und Tunte war aufgrund seiner zentralen Lage ein Verkehrsknotenpunkt. In den vergangenen Jahren wurden viele von ihnen in Stand gesetzt und wieder für Spaziergänger und Wanderer geöffnet, in einem Versuch ökologischen Tourismus zu fördern. Mehr über die Caminos Reales finden Sie in unseren früheren Ausgaben in der Serie „Wandern an der Costa Canaria“.

GRAN CANARIA Olé www.grancanariaole.de

5


Überblick Gay Pride Maspalomas Programm 2011 Freitag 6. Mai 2011 Eröffnungs-Disco im Amigos 22 - 07 h. Samstag 7. Mai 2011 Dance Session Hauptbühne im Yumbo 16 - 20.30 h. Hauptbühne Yumbo - Erste Nostalgie Show 21 h - Mitternacht Sonntag 8. Mai 2011 Lesbian Pool Party 12 - 19 h. Hotel Las Walkirias inklusive Wahl zur Miss Lesbian Gran Canaria. Zweite Nostalgie Show, Hauptbühne, Yumbo 21 h - Mitternacht. Montag 9. Mai 2011 Straßen Entertainment, Yumbo Center 21.30 - 23.30 h. Dienstag 10. Mai 2011 Pink Pop Tarts Disco im Amigos 22 - 07 h. Mittwoch 11. Mai 2011 Eröffnungs Pool Party 12 - 19 h Hotel Las Walkirias mit Wahl zum Mr Gay Gran Canaria 2011. Touristen Informations Center 19.30 - 21.30 h. Donnerstag 12. Mai 2011 Hauptbühnenprogramm für die lokale AIDS Hilfe. Ein Tribute für die 10-jährige Zusammenarbeit von GLAY und ACES 21 h - Mitternacht. Freitag 13. Mai 2011 Drag Gala Nacht. Hauptbühne, Yumbo Center, 21 - 24 h. Samstag 14. Mai 2011 Drag Weltrekord Veranstaltung - 15 h. Riu Palace Roundabout Straßenparade 15.30 - 17.30 h. Avda. de Tirajana. Dance Session Hauptbühne im Yumbo Center, 16 - 20.30 h. Hauptbühne Finale Show 21 h - Mitternacht. Sonntag 15. Mai 2011 Abschluss: GayAmor.com Foam & Dance Party an der Hauptbühne im Yumbo Center 17 - 23 h mit DJs, Gogo’s und vielem mehr!

the new gay social dating network

66

Wie jedes Jahr findet in Maspalomas das Mega-Event „Gay Pride“ statt. Zum zehnjährigen Jubiläum gibt es diesmal die längste Gay Pride aller Zeiten in Playa del Inglés. Vom 6. bis 15. Mai feiert sich die Schwulen- und Lesbenszene, organisiert vom Verein GLAY. Die Mitglieder setzen sich für einen fairen Lebensstil ein und unterstützen mit ihrer jährlichen Veranstaltung das Ansehen von Maspalomas als eines der besten Urlaubsziele für Homosexuelle. Höhepunkt ist die große, auch bei Heteros beliebte Straßenparade Grand Gay Parade am Samstagnachmittag. Die Gay Pride ist jedes Jahr ein absolutes Highlight in Playa del Inglés, wobei vor allem die Veranstaltungen auf der Bühne im CC Yumbo, wie z. B. die Drag Gala Night, auch für Heterosexuelle optische Hingucker sind. Links finden Sie das offizielle Programm. Sofern kein anderer Ort angegeben ist, finden die Events auf oder vor der Bühne im CC Yumbo statt (nähere Infos unter: www.gaypridemaspalomas.com)


...the place to be! Corporate Sponsor

Unsere aktuelle Speisekarte unter www.facecook.de C.C. Yumbo * Planta 2 * täglich 18-1 Uhr * Reservierung 928776069 oder info@facecook.de

Jeden Sonntag bis Donnerstag ab 9.30 bis 15.00 Besichtigung einer der attraktivsten Ferienanlagen in Playa del Inglés. Jede Familie

Meer erleben! Wir geben Ihrem Urlaub ein Zuhause!

erhält bei Vorlage dieser Werbung Erfrischungsgetränke und ein Präsent. Lassen Sie sich überraschen! An der Strandpromenade oder von der Kirche/ Kasbah über den Parkplatz Richtung Strand 7


Gesundheit Weg mit dem Bauchfett

Ok, vielleicht denken Sie: „Das kommt etwas zu spät,“ wenn Sie das jetzt lesen und der Aufenthalt auf Gran Canaria Ihre einzige Möglichkeit für Bikini oder Badehose dieses Jahr ist. Aber auch dauerhaft ist es gesünder, wenn Sie ein wenig auf Ihr Bauchfett achten. Denn wölbt sich der Bauch nach vorne, sieht das nicht nur unvorteilhaft aus. Diese Pölsterchen bergen auch Risiken. Und es muss ja nicht unbedingt ein Sixpack sein. Bauchfett ist ungesund. Im Gegensatz zu dem Fettgewebe, das sich direkt unter der Haut befindet, ist das viszerale Fett am Bauch ein aktives Gewebe. Es umgibt innere Organe wie Leber oder Bauchspeicheldrüse und vergrößert den Bauchumfang. Zudem setzt das Gewebe Fettsäuren frei, sondert entzündungsfördernde Botenstoffe ab und schüttet Hormone aus. Mögliche Folgen: Der Blutdruck erhöht sich, die Blutfettwerte werden ungünstig beeinflusst und der Blutzuckerspiegel steigt. Wer am Bauch ein paar Kilos zu viel angesammelt hat, weiß meistens auch warum. Natürlich spielt das Alter eine Rolle. Zudem steuern die Gene, wer bevorzugt an Bauch oder Po zunimmt. Die zwei entscheidenden Faktoren sind jedoch: mangelnde Bewegung und falsche Ernährung. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, sich eine Stunde pro Tag zu bewegen. Doch wer schafft das schon? Sind die meisten doch so bemüht, den am nächsten gelegenen Parkplatz vor dem Supermarkt anzusteuern. Sie holen die Brötchen mit dem Auto, entsorgen das Altglas mit ihm und fahren per Automobil in die Arbeit. Es ist einfach schrecklich bequem. Zu allem Überfluss achten viele Menschen auch in puncto Essen nicht auf das richtige Maß. Fett scheint dabei nicht der einzige Übeltäter zu sein. „Die meisten Menschen nehmen viel zu wenig Ballaststoffe zu sich, dafür aber ein Übermaß an Zucker“, sagt Erik Frank, Fitness-Ökonom sowie Sport- und Gesundheitstrainer aus dem hessischen Bensheim. Zucker, zum Beispiel aus Süßigkeiten, gelangt besonders rasch ins Blut. Der Blutzuckerspiegel schnellt in die Höhe. Der Körper reagiert, indem er vermehrt das blutzuckersenkende Hormon Insulin ausschüttet. "Hohe Insulinspiegel im Blut bewirken, dass der Körper besonders viel Fett einlagert", erklärt Frank. Außerdem können auf den süßen Snack leicht Heißhungerattacken folgen. Im Gegensatz dazu sättigt eine ballaststoffreiche Kost länger. Sie lässt den Blutzuckerspiegel langsamer ansteigen. Dazu sollte man am Abend darauf achten, möglichst keine Kohlehydrate und eben Süßes zu sich zu nehmen, damit der Körper auch nachts kein Insulin ausschütten kann. Wie wird Mann oder Frau die Pölsterchen denn nun los? Ganz klar, Abnehmen geht nur mit mehr bewegen und ausgewogen ernähren. „Ganz gezielt am Bauch abzunehmen, ist fast 8

unmöglich“, meint Frank. Damit nimmt der Fitness-Ökonom zwar ein wenig Wind aus den Segeln. Dennoch verschwindet das Fett am Bauch leichter als das an Po oder Hüfte. Denn der Körper gewinnt bevorzugt aus dem Bauchfett Energie, da es ein stoffwechselaktives Gewebe ist. "Zudem spricht es besonders gut auf sportliche Aktivität an und lässt sich deshalb leichter mobilisieren“, weiß Ernährungswissenschaftlerin Dr. Stefanie Gerlach. Viel Energie – und damit Kalorien – benötigt der Organismus, wenn sich der Mensch bewegt. Wer mehrmals die Woche Sport treibt und mehr Bewegung in seinen Alltag bringt – zum Beispiel durch Treppen steigen oder Gassi gehen mit dem Hund – nimmt auf Dauer ab. Dabei müssen keine Höchstleistungen vollbracht werden. Nordic Walking, Radfahren oder Wassergymnastik bringt Hobbysportler nicht völlig aus der Puste, kurbelt aber den Stoffwechsel an und trainiert die Muskulatur. Auch Fitness-Experte Frank empfiehlt solche Ausdauersportarten. „Zusätzlich würde ich noch Übungen für die Bauchmuskeln und Krafttraining einbauen“, rät er. Der untere Rücken als Gegenspieler zum Bauch darf dabei auf keinen Fall fehlen. Sport ist aber nur eine Komponente. Die andere ist die Ernährung. Viszerales Fettgewebe reagiert empfindlicher auf veränderte Essgewohnheiten als das Unterhautfett, schreibt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Wer also weniger Kalorien zuführt, bewirkt, dass der Körper bevorzugt die Energiespeicher im Bauch anzapft. Weniger Kalorien bedeutet vor allem, weniger Fett und schnell verdauliche Kohlenhydrate essen. Stattdessen reichlich Obst und Gemüse, die neben Vitaminen auch die wichtigen Ballaststoffe enthalten. Die gesunden Stoffe finden sich auch in Vollkornbrot. In Weißbrot dagegen stecken vorwiegend schnell verdauliche Zucker, die nicht lange sättigen. Außerdem gilt: Mehr als 1,5 Liter Wasser am Tag trinken. Wer übergewichtig ist und es schafft, auf gesunde Weise abzuspecken, dessen Gesundheit profitiert gewaltig. Denn das Risiko für gefährliche Herz-Kreislauf-Krankheiten und Diabetes sinkt deutlich. Und am Strand oder im Schwimmbad macht es auch optisch mehr her. Quelle: Apothekenumschau

Premium Naturkosmetik auf Gran Canaria Hochwertige Annemarie Börlind Naturkosmetik erhalten Sie zu günstigen Einführungsangeboten. Rufen Sie an! Ich freue mich auf Sie! Marion Osterwald - Tel. 698 317 409 Repräsentantin Annemarie Börlind


Neu auf den Kanaren!

Jackpot-Bingo

BAI (Bingo Acumulado Interconectado) Die Vernetzung der Bingo-Hallen auf den Kanaren bringt jetzt das neue JACKPOT-BINGO. Jede an das System angeschlossene Bingo-Halle zahlt 1 % des Umsatzes der Spiel-Karten in den gemeinsamen Jackpot. Davon gehen 80 % direkt in den Jackpot, die restlichen 20 % gehen in den Reserve-Fonds. Wer seine Karte mit 35 oder weniger Kugeln komplettiert, gewinnt den Jackpot, der bis zu 150.000 Euro wert sein kann.Zusätzlich gibt es weitere Jackpot-Gewinne:

MINIBAI – 30.000 € JACKPOT

Erfüll Dir Deine Wünsche!

Gewinne jetzt bis zu

Sobald der Jackpot mit der maximalen Gewinnsumme von 150.000 Euro gefüllt ist und der Reserve-Fonds mindestens 50.000 Euro enthält, wird der MINI-JACKPOT im Wert von 30.000 € aktiviert: Wer am darauf folgenden Tag seine Karte mit 36 Kugeln komplettiert, gewinnt den Mini-Jackpot, gibt es keinen Gewinner, erhöht sich die Kugelzahl täglich um eine Zahl.

SUPERBAI – 150.000 € JACKPOT

Sobald der Jackpot mit der maximalen Gewinnsumme von 150.000 Euro gefüllt ist und der Reserve-Fonds mindestens 300.000 Euro enthält, wird der SUPERBAI JACKPOT im Wert von 150.000 € aktiviert: Wer am darauf folgenden Tag seine Karte mit 36 Kugeln komplettiert, gewinnt den SUPER-Jackpot, gibt es keinen Gewinner, erhöht sich die Kugelzahl täglich um eine Zahl. Die Gewinne werden direkt in der Bingo-Halle mittels Bankanweisung ausbezahlt, ein Vorschuss in bar ist bis zur Höhe von 7.000 € möglich. Der Gewinn aus dem Jackpot ist steuerpflichtig. Deine Wünsche können erfüllt werden! SPIELREGELN In einer Trommel befinden sich Zahlen von 1 bis 90. Auf jeder Karte befinden sich 15 Felder mit je 3 Reihen á 5 Zahlen. Wer zuerst alle 5 Zahlen in der oberen, mittleren oder unteren Reihe voll hat, ruft „LINEA“ und gewinnt 20%, wer zuerst alle 15 Zahlen seiner Karte voll hat, ruft „BINGO“ und gewinnt 80 % des Einsatzes aller Spieler. Alle Angaben ohne Gewähr!

Spaß und Unterhaltung beim Bingo! In angenehmen Ambiente können Sie preiswert speisen und gleichzeitig bis zu 150.000 € gewinnen! Alle sind herzlich eingeladen. Sie brauchen kein Spanisch zu können. Fragen Sie an der Rezeption, an welchem Tisch Deutsche, Österreicher oder Schweizer sitzen. Täglich ab 19.00 Uhr geöffnet. (Personalausweis oder Pass mitbringen) Ed. Mercurio (neben der Post) · Avda. de Tirajana · Playa del Inglés 9


GRAN CANARIA Olé präsentiert: Bestseller April 2011 Top 5 - Musik Charts 15/2011

Top 5 - Belletristik 16/2011 Taschenbücher

1. Lady Gaga – Born this way 2. Malú - Blanco y negro 3. Jennifer Lopez feat. Pitbull – On the floor 4. Pablo Albarán – Solamente tú 5. Katy Perry - Firework www.los40.com/musica/listas/

1. 2. 3. 4. 5.

Hardcover 1. 2. 3. 4.

1. Jennifer Lopez feat. Pitbull – On the floor 2. Rihanna - S&M 3. Bruno Mars – Grenade 4. Lady Gaga - Born this way 5. Sunrise Avenue - Hollywood Hills www.mtv.de/charts

Top 10 - Kino Charts 11/2011 1. Rio 2. The Mechanic 3. Sucker Punch 4. The Fighter 5. Beastly 6. Almanya - Willkommen in Deutschland 7. Hop – Osterhase oder Superstar 8. The King´s Speech 9. Unknown Identiy 10. Kokowääh Liste laut Cinema Online und Spiegel Online

Dan Brown – Das verlorene Symbol David Nickolls – Zwei an einem Tag Jo Nesboe - Leopard Monika Peetz – Die Dienstagsfrauen Simon Beckett - Tiere

Simon Becket - Verwesung Horst Evers - Für Eile fehlt mir die Zeit Paulo Coelho - Schutzengel Sarah Lark - Im Schatten des Kauribaums

5. Arno Geiger - Der alte König in seinem Exil

Top 5 - Sachbücher 16/2011 Taschenbücher 1. 2. 3. 4.

Stéphane Hessel - Empört Euch! Manfred Lütz – Irre! Wir behandeln die Falschen Ranga Yogeshwar - Ach so! A. Lilienblum/A. Koch - Du hast mich auf dem Balkon vergessen 5. M. Doerry/M. Verbeet - Wie gut ist Ihre Allgemeinbildung?

Hardcover 1. 2. 3. 4. 5.

Walter Kohl - Leben oder gelebt werden Margot Käßmann – Sehnsucht nach Leben Dieter Nuhr – Der ultimative Ratgeber für alles Benedikt XVI. - Jesus von Nazareth, Band II Bernd Stelter – Wer abnimmt, hat mehr Platz im Leben

Listen laut Spiegel Online

Apartments Cura Sol Erholsamer Langzeiturlaub in der Playa del Cura

Apartments mit 1-3 Schlafzimmer, Balkon o. Terrasse mit tollem Blick auf das Meer, nur ca.300 m bis zum Strand und Golfplatz in unmittelbarer Nachbarschaft. Über Ihren Kontakt würden wir uns freuen: Tel.: 928 560535 Fax: 928 153615 Mail: info@curasol.de Fam. Jürgen U. Knuth

www.curasol.de 10


Chariteam München & Free Motion Rennradfahren für den guten Zweck!

Für eine Woche kam das Chariteam München im April zum Training auf die Sonneninsel Gran Canaria, um sich für die kommende Rennradsaison 2011 vorzubereiten. Das Besondere an dem Rennradteam aus München: sie leben ihr Hobby für einen guten Zweck. So starten sie mittlerweile in ganz Deutschland bei sogenannten "Jedermann Rennen“, an denen Sportler auch ohne Lizenzen teilnehmen können. Mit ihrem sportlichen Engagement und ihrer Teampräsenz wollen sie aber auch der Gesellschaft etwas zurückgeben: so hat sich das Team „den guten Zweck“ auf die Fahnen geschrieben. Über die Saison werden durch Aktionen und Presseberichte auf das Team aufmerksam gemacht und Spenden gesammelt, die am Ende des Jahres einer wohltätigen Organisation zur Verfügung gestellt werden. Europas größtes Rennradmagazin TOUR hat bereits mehrfach über das Chariteam berichtet. Namhafte Sponsoren wie X-Bionic, Roeckl und Continental konnten schon gewonnen werden. Mittel- bis langfristig sollen Fahrerinnen und Fahrer aus ganz Deutschland gewonnen werden, damit die Präsenz auf den Rennen verstärkt werden kann, um eine größere Aufmerksamkeit von Presse und Zuschauern zu erreichen.

ins_GC_ole_180x63_022011_RZzw.indd 1

In erster Linie stehen somit die gute Sache und das Sammeln von zusätzlichen Spendengeldern im Vordergrund, sportliche Erfolge sind dabei nicht unbedingt primäres Ziel. Dennoch mag man natürlich - auch im Charity Bereich - eine gute Figur bei Rennen machen, so dass ein ordentliches Training nicht fehlen darf. Für das einwöchige Frühjahrstraining als Grundstein einer soliden Saison fiel die Wahl nun bereits zum zweiten Mal auf Gran Canaria, das mit seinem top ausgebauten Straßennetz und immer konstant mildem Klima einfach perfekte Bedingungen zum Rennradfahren bietet. Unterstützt wurde das Chariteam während dieser Zeit von Free Motion Bikes & Tours, dem Radsportcenter Nr. 1 auf Gran Canaria. Neben Rad- und Werkstattservice gab es natürlich auch jede Menge Routentipps. Die Idee sowie das Engagement der Spendensammler hat Free Motion dabei derart begeistert, dass auch das Unternehmen das Team auch zukünftig aktiv unterstützen möchte. Free Motion Bikes & Tours bietet neben dem Radverleih & Verkauf auch geführte Touren in den Bereichen Rennrad, Mountainbike, Trekking- und Wandern an. Jetzt Neu auch E-Bike Touren & Verleih! Nähere Infos gibt´s direkt im Free Motion Shop oder unter: www.free-motion.net

10.02.2011 8:49:06 Uhr 11


Jahrmarkt und Volksfest in San Fernando

Am 30. Mai ist der kanarische Nationalfeiertag, der Día de Canarias. Das allein gibt schon reichlich Anlass zum Feiern. Am 30. Mai ist aber auch der Namenstag der Ferdinands, San Fernando für die Spanier. Nun nennt sich ein Ortsteil von Maspalomas eben so, San Fernando, und das ist wiederum Anlass für ausgiebige Festivitäten, unter anderem für eine zehn Tage lang dauernder Kirmes. Die zehn Tage von San Fernando bieten ein internationales Fest. Besonders im Bereich der Gastronomie gibt es dabei eine recht interessante Auswahl. Von Thüringer Bratwurst bis Zuckerwatte, von arabischen Hühnerspießen bis argentinischen Steaks, von Pommes mit Mayo bis zum Hamburger aus der Mikrowelle kann der Besucher die für einen bunten Abend notwendige Stärkung zu sich nehmen. Bei so einem reichlichen Angebot an Essbarem, kann natürlich der entsprechende flüssige Nachschub nicht fehlen, das Zeug muss ja irgendwie runtergespült werden. Selbstverständlich versorgen sämtliche Imbissbuden die Gäste auch mit allen notwendigen Getränken, wobei zu fortgeschrittener Stunde die Küche so kalt wird, wie die bis zum Morgengrauen servierten Getränke sein sollten. Wer in Spanien, auf den Kanaren und in San Fernando auf die Kirmes geht, sollte seine Ohrenstöpsel nicht vergessen. Offenbar geht es bei diesen Veranstaltungen darum, die Bude nebenan möglichst mit Lautstärke zu übertrumpfen, wenn andere Marketingstrategien nicht greifen. Dabei macht es kaum einen Unterschied, welches Produkt die jeweiligen Schausteller, Gastronomen oder Karussell-Betreiber anzubieten haben. Noch dazu ist ohnehin kaum zu verstehen, was da aus den Lautsprechern kreischt, also wird der Konkurrenzkampf einfach über die Dezibel-Leistung ausgetragen. Wussten Sie, dass Spanien weltweit das Land mit dem höchsten

12

Geräuschpegel auf öffentlichen Plätzen ist? Nun, bei der Kirmes in Maspalomas können Sie sich davon ein Hörbild machen. Die Fiesta de San Fernando beschränkt sich aber nicht nur auf den Rummelplatz. Am Samstag, den 28. Mai findet die traditionelle Romería statt, durch die der Verkehr in den meisten Straßen des Ortes lahmgelegt wird. Eine Romería ist ein ursprünglich religiöser Brauch, bei der Bauern und Handwerker ihre Produkte dem örtlichen Pfarrer brachten – und in manchen Orten noch immer bringen –damit wiederum notleidenden Menschen geholfen wird. Bei der Romería von San Fernando kommen inzwischen eher weltliche Gepflogenheiten zu Ehren, die aufwendig geschmückten Karossen führen nämlich nicht nur mildtätige Gaben mit, sondern auch geistige Getränke und schmackhafte Gerichte. Diese sind natürlich nicht für den Pfarrer gedacht, vielmehr bekommt jeder etwas ab, der sich in Reichweite des Umzugs einfindet und seine Hand im richtigen Moment ausstreckt. Die lokale Tradition hat dann noch eine abendliche Party vorgesehen, bei der die Romería-Wagen zu Imbissbuden umgewidmet werden. Im Gegensatz zum Rummelplatz gibt es bei der Romería-Party vorrangig kanarische Speisen und Getränke, dazu ebenfalls kanarische Musik, von Folklore bis Tanzschlager, und die Stimmung, die man eben nur bei diesen Traditions-Festen findet. Nach Angaben aus dem Rathaus findet die traditionelle Romería am 28. Mai statt, die anschließende KanarenParty geht auf dem Platz zwischen den beiden Schulen nahe des Stadions über die Bühne. Die Kirmes beginnt schon am 27. Mai und belegt die Straßen zwischen dem Schwimmbad, der Kirche von San Fernando und der Avenida de Tirajana. JP


Für Gäste in Gran Canaria - endlich einmal eine nützliche Neuerung Abend Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Salatkräuter mit. Senf und Ketchup wäre auch nicht schlecht. Und für den Abwasch: Spülmittel, -bürste und -tücher. Macht jetzt an der Kasse mal schnell schlappe 38,72 Euro. Deutsche Produkte sind immer teurer, aber die spanischen Etiketten können wir leider nicht lesen! Na ja, reicht auch für einen ganzen Monat: wo man doch nur für 8 Tage gebucht hat. Man hat viel zu viel gekauft. Doch leider gibt es im Supermarkt keine kleineren Einheiten. Das wird jetzt anders!

Mam's Kitchen Kit - die kleine Box für die Urlaubsküche Wer hat das nicht auch schon erlebt, der lang ersehnte und verdiente Urlaub wurde auf die Sonneninsel Gran Canaria gebucht. Man kommt in seiner Ferienwohnung an und inspiziert erst einmal alles. Ist das Bad sauber geputzt? Gibt es keine Spuren vom Vorgänger? Was ist in der Küche alles drin? Alle Schränke sind sauber, ein paar Tassen, Teller, Töpfe und Pfannen sind auch da - aber sonst ist alles leer! Nun wäre doch eine Tasse Kaffee etwas Schönes. Ein Wasserkocher ist vorhanden, auch die Kaffeemaschine fehlt nicht, aber das war's dann auch schon. Also erst mal ab in den nächsten Supermarkt um die Grundausstattung zu kaufen. Gleich um die Ecke ist ein Spar, fast wie zuhause. Was brauchen wir denn alles? Kaffee, Tee, Milch, Zucker und Süßstoff für die Gattin. Und zum Frühstück Butter, Marmelade, Honig sowie Nutella für den Herren des Hauses. Ach ja, nehmen wir doch gleich noch für den Salat am

In vielen Supermärkten und Anlagen gibt es bereits Mam's Kitchen-Kit. Das ist eine kleine, praktische Hartplastikbox mit allem was man in der Urlaubsküche braucht. Sie kaufen nur soviel wie im Urlaub verbraucht wird. Sie bezahlen für diese tolle Box mit 60 Teilen ca. 20.- Euro. Zutaten für Ihr Frühstück, den Snack zwischendurch oder den Salat am Abend, hier ist alles drin!

So wird Urlaub preiswert. Man muss nicht immer zum Essen gehen, das schont die Linie und den Geldbeutel. Wir finden, eine praktische Erfindung! Übrigens: Sie können Mam’s Kitchen-Kit auch von zuhause aus über das Internet bestellen und es kommt zeitgleich mit Ihrem Urlaubsbeginn zu Ihnen nach Gran Canaria.

13


Am 30.Mai ist Nationalfeiertag auf den Kanaren. Politiker schwingen Reden, Priester lesen Messen und die Menschen feiern bei Trachtenumzügen auf den Straßen. Natürlich beteiligt sich auch die Gastronomie an der allgemeinen Nabelschau und serviert dem staunenden Gast exotische Leckereien aus der regionalen Küche. Zwischen Ziegenfleisch und Meeresfrucht, zwischen Papas arrugadas und Gofio punktet die kanarische Gastronomie vor allem mit einer pikanten Sauce, dem Mojo.

Die Würze zum Feiertag

Überangebot im Regal.

Der mittlere Zopf ist der richtige!

Mojo – lautschriftlich: “mocho“ – würzt auf den Kanaren so ziemlich alles, von Pellkartoffeln bis gebratenen Fisch, wobei es auf die Farbe ankommt: Rot für Kartoffeln und Fleisch, grün lieber für Produkte aus dem Ozean. Es gibt natürlich unzählige Variationen für den Mojo, egal welche Farbe nun bevorzugt wird, von höllisch scharf bis mild pikant, mit Mandeln, Avocado oder sonst einem Zusatz, der Fantasie der Köche sind kaum Grenzen gesetzt. Ebenso wenig wie der Findigkeit der Firmen, die diese regionale Spezialität in die Regale der Supermärkte bringen. Da werden geschmacksverstärkende Adjektive erfunden, inselspezifische Zubereitungsmethoden auf Etikette geschrieben und natürlich die Verwendung jeder Art von künstlichen Aromen abgestritten. Nun könnte sich Jedermann oder Jedefrau selbstverständlich durch die Palette der maschinell gefertigten Mojo-Saucen durchkosten und würde vielleicht sogar ein Produkt nach dem eigenen Geschmack finden, aber nichts übertrifft die Schmackhaftigkeit einer Knoblauchsauce, die in ehrlicher Handarbeit zubereitet wird. Das behauptet zumindest der langjährige Resident Karl Sperrer, der sich aus Geheimtipps einheimischer Saucengurus und eigenen Experimenten ein exklusives Mojo-Rezept zusammengebastelt hat. Es ist uns in schwierigen Verhandlungen gelungen, Karls Küchengeheimnisse für den werten Leser zugänglich zu machen: „Voraussetzung für die Zubereitung in heimischer Handarbeit ist der Mörser, natürlich nicht dieses veraltete Kriegsgerät sondern, das sicherlich noch ältere, aber nicht umzubringende Küchenutensil, aus einer Vertiefung und einem Stößel, aus je härterem Material desto besser, bestehend. In den Mörser gibst du jetzt einmal zehn Zehen Knoblauch (oder 9 oder 11), dazu eine Prise grobes Salz. Ein gehäufter Teelöffel davon sollte genügen, dazu ein paar Pfefferkörner beliebiger Farbe. Nach kanarischem Rechtsempfinden gehört an dieser Stelle auch ein guter Teelöffel voll Kreuzkümmel dazu, ich persönlich nehme nur ein paar Körner oder lasse ihn ganz weg. Jetzt beginnt die Handarbeit, langsam Stoßen, bis der Knoblauch zerdrückt ist. Angeblich geht es eben besser, wenn das Salz von Beginn an dabei ist.

Würzige Zutaten. Jetzt musst du allerdings die Zeit etwas zurückdrehen, denn das Folgende muss zwei bis drei Stunden vorher passieren. Du brauchst drei von diesen trockenen roten, etwa neun bis elf Zentimeter langen Pfefferschoten, die es nur auf den Kanaren gibt, und da auch nicht an jeder Ecke. Hast du sie gefunden und erworben sollten sie ein bisschen gewaschen werden, anschließend stichst Du mit der Messerspitze ein kleines Loch hinein und legst sie in ein Gefäß, in dem sie mit gutem Wasser bedeckt sind. Zurück zum Mörser, der Knoblauch hat sich mit Salz und Pfeffer zu einer sämigen Paste zerdrückt. Jetzt kommen die Pfefferschoten dran. Nimm sie aus dem Wasser und schneide 14

Aufgeschnitten und eingelegt.


sie der Länge nach auf, oder der Breite nach oder sonst wie, das wird keinen Einfluss auf den Geschmack haben. Nun schabe mit einem kurzen Messer das Fruchtfleisch, das jetzt im Inneren der Schote weich kleben müsste, heraus und füge es in den Mörser hinzu. Allerdings sollten vorher die kleinen Samen und die Fäden so weit möglich entfernt werden, denn diese würden den Mojo schärfer machen, als er ohnehin schon wird. Also jetzt ist das Pfefferschotenfleisch im Mörser, d. h. wieder ein bisschen weitermörsern, um die Zutaten gut zu vermengen. So, nun sollte die Paste schön cremig und tief rot sein, aber damit sie noch röter wird, kommt jetzt ein Suppenlöffel süßes Paprikapulver (ja, Suppenlöffel, geht aber auch mit weniger, zum Beispiel ein und ein halber Teelöffel) dazu und immer fest weiter mörsern. An dieser Stelle könntest du wahlweise Petersilie, Korianderblätter, Thymian, Rosmarin, Oregano oder Basilikum dazugeben, nicht ohne die Kräuter vorher kleinzuhacken. Mit der ganzen Palette wird es ziemlich Hühnerbratengewürzmäßig, ich empfehle nur eine oder zwei dieser Wahlzutaten zu verwenden. Die folgende und abschließende Prozedur erfordert nun erstmals ein wenig Fingerspitzengefühl. Jetzt kommt das Öl dazu – es sollte, im Gegensatz zu meinen Gepflogenheiten, der ich sogar für Pommes Olivenöl verbrate, eher Öl aus anderen Pflanzen bevorzugt werden, oder zumindest ein ehr mildes Olivenöl - und dieses muss langsam hinzugefügt werden, damit die Sauce richtig emulgiert (entsetzliches Wort, soll den Vorgang beschreiben, durch den feste und flüssige Stoffe eine cremige Verbindung eingehen, glaube ich). Dabei ist nicht nur wegen der Emu … Emu… wegen der Mischung achtzugeben, sonder auch weil bei diesem Vorgang gerne Mal etwas aus dem Mörser spritzt, und natürlich nicht an die Küchenwand, sondern auf den Hemdkragen. Abschließend kommt noch ein Schuss Essig dazu, aber wirklich nur ein paar Tropfen, sonst verliert der Geschmack gleich seine Exotik und wird mitteleuropäisch-sauerkrautisch. Der Mojo ist nun bereit, seinen vielfachen Verwendungen zugeführt zu werden. So wie er nach dieser Anleitung jetzt im Mörser liegen sollte, verwende ich ihn gerne zum Einlegen von Grillgut und zum Beizen von Hühnerfleisch. Als Dip-Tipp empfehle ich den Mojo mit etwas Öl oder Wasser zu verdünnen, die sämige Konsistenz konservierst du indem du die Sauce in ein verschließbares Glas gibst, ein gebrauchtes Marmeladeglas zum Beispiel, und das Ganze vor Gebrauch ordentlich schüttelst, mit aufgeschraubtem Deckel vorzugsweise.“ Soweit das Rezept zum Tag der Kanaren. Der Mojo ist natürlich ein Gewürz für jede Jahreszeit, die fertige Sauce hält sich auch mehrere Wochen gut verschlossen im Kühlschrank, versichert Mojo-Guru Karl Sperrer, und kann wie gesagt nach Bedarf und Verwendungszweck gestreckt werden, ohne den pikant-würzigen Geschmack einzubüßen. Viel Spaß beim Mörsern und beim Schlemmen! Der Vollständigkeit halber, hier noch einmal die Zutaten, die für die Zubereitung eines original kanarischen Mojos erforderlich sind: 3 getrocknete rote Pfefferschoten, 10 Knoblauchzehen, etwas grobes Meersalz, ein paar Pfefferkörner, eine Messerspitze Kümmel, ein Suppenlöffel Paprikapulver, Kräuter nach Wahl, Öl und Essig. JP

Karlis Mojo-Sauce.

Sonnig, sorglos, sicher – Im Ruhestand Vermögen und Monatsbezüge optimieren: zahlt Ihnen Ihre Bank auch 5,25 %? Info-Nachmittag Mittwoch, 18.05.2011, 16:00 Uhr im „Planet Bayern“, Av. de Alf. Provisionales 47, Playa del Inglés

Deutsche Versicherungen und Kapitalanlagen Dipl.-Kfm. Bernd Osterwald Telefon u. Fax: 928 143 571 osterwald@connect-finanz.de

15


Wissenswertes über Gran Canaria Tag der Kanaren Nationalfeiertag mit Hindernissen Auch die Kanaren haben ihren Nationalfeiertag. Am 30. Mai wird seit dem Jahr 1983 der „Día de Canarias“ zum Gedenken an die erste Sitzung des regionalen Parlaments gefeiert. Was als große Verbrüderung und kollektive Huldigung an das kanarische Nationalbewusstsein gedacht war, zeigte sich in der Praxis oft als wenig überzeugende Beschwörung einer Einigkeit, die auf den Kanaren kaum zu bemerken ist. Immer wieder flackert nämlich ein Streit zwischen den beiden großen Inseln Gran Canaria und Teneriffa auf, der als „Pleito Insular“ in den kanarischen Sprachgebrauch eingegangen ist. Es scheint, dass sich gerade Nachbarn gerne in den Haaren liegen, ein Phänomen, das natürlich nicht auf die Kanarischen Inseln begrenzt ist. Auf den Kanaren manifestiert sich der „Pleito Insular“ heute am vergnüglichsten in den Spottgesängen der KarnevalsGruppen. Was sich die „Murgas“ auf Teneriffa und Gran Canaria gegenseitig an den Kopf werfen, würde zum größten Teil die Zensur nicht passieren. Da geht es um die Strände, die es nur auf Gran Canaria gibt, um den höchsten Berg Spaniens, den es nur auf Teneriffa gibt, oder um die Fußballclubs, die weder hüben noch drüben besonders erfolgreich sind – beide kämpfen derzeit gegen den Abstieg aus der Segunda División. Darüber kann man herrlich Possen reißen, aber nicht alle gehen mit dem Inselstreit so humorvoll um. Es gibt zum Beispiel einen Zeitungsherausgeber auf Teneriffa, der allen Ernstes fordert, dass das „Gran“ aus dem Inselnamen Gran Canaria entfernt werden müsse, weil ja doch Teneriffa ein paar 16

Quadratkilometer mehr aus dem Ozean ragt. Gran Canaria wiederum wurmt es ungeheuerlich, dass es auf Teneriffa inzwischen eine fahrende Straßenbahn gibt, während auf der eigenen Insel noch langwierig über Streckenführung, Finanzierung oder Umweltauflagen diskutiert wurde. Viele Leute, vor allem Politiker, sehen in diesem Zusammenhang eine ungebührliche Bevorzugung Teneriffas. Nun allerdings sollen richtige Züge auf beiden Inseln Realität werden und die Planungen sind weit fortgeschritten. Mal abwarten, welche Insel ihr Zugprojekt dann als Erste oder überhaupt verwirklichen kann. Historiker datieren den Beginn des kanarischen Inselstreits auf das frühe 19. Jahrhundert. Damals bekam Spanien im Zuge der Napoleonischen Kriege neue politische Strukturen, u. a. wurden die Kanaren zu einer spanischen Provinz. Die lokale Oberschicht hatte offenbar nichts Besseres zu tun, als sich um die Pfründe zu streiten, die sich aus den neuen Gegebenheiten ergaben. Wo sitzt die Provinzregierung, welcher Ort wird zur Hauptstadt, Hafen, Bischofssitz oder Universität. Es gab schon einiges, um das sich zu streiten lohnte. Der Bevölkerung dürfte das alles ziemlich egal gewesen sein. Die meisten Einwohner hatten ohnehin kaum was zu essen und zu

schlafen und sicher wenig Interesse an den Kompetenzstreitigkeiten der Herrschenden. Interessanterweise setzte die katholische Kirche den ersten Schritt auf dem Weg zur heutigen Doppelgleisigkeit: bereits im Jahr 1819 teilte sie die Kanaren in zwei Diözesen und trug damit einer Entwicklung Rechnung, die von weltlicher Seite erst im Jahr 1927 vollzogen wurde, als im Zuge einer Verwaltungsreform die Kanaren in zwei Provinzen geteilt wurden. Diese beiden Provinzen gibt es bis heute (Santa Cruz de Tenerife und Las Palmas), allerdings haben die spanischen Regionen in den letzten Jahren immer mehr Kompetenzen von der zentralen Verwaltung übertragen bekommen. Das hat für neuen Konfliktstoff gesorgt: Hauptstadt der Kanaren, Regierungssitz, Parlament, darum und um einiges mehr streiten sich die beiden großen Inseln. Bezüglich der Hauptstadt fand man eine wahrhaft salomonische Lösung: Da natürlich weder Las Palmas noch Santa Cruz freiwillig auf ihren Anspruch verzichteten, teilte man sich einfach die Ehre. Richtig, die Kanaren haben zwei Hauptstädte, in jeder Hinsicht gleichgestellt und gleichberechtigt. Der Regierungssitz befindet sich auf Gran Canaria und das Parlament tagt auf Teneriffa. Diese Lösung verhindern aber nicht, dass weiter um des Kaisers Bart gestritten wird und sich die beiden großen Inseln der Kanaren bei jeder Gelegenheit gegenseitig für die eigenen Fehler verantwortlich machen. Nichts desto trotz bemühen sich die kanarischen Politiker anlässlich des Nationalfeiertags am 30. Mai, um zumindest nach außen Einigkeit und Zusammenhalt zu demonstrieren. Bei den vielen offiziellen Veranstaltungen werden viele offizielle Sprecher die Einheit der Kanaren beschwören. Die anwesenden Festtagsgäste werden es zur Kenntnis nehmen, sich an den kulturellen, sportlichen und kulinarischen Angeboten erfreuen und am nächsten Tag wieder auf die lieben Nachbarn von der anderen Insel schimpfen. JP (gekürzte Version seines Artikels aus dem Mai 2010)


Ein guter Teil unserer Abgaben hat der Staat den Banken in den Rachen geworfen, damit diese die zumindest teilweise von ihnen selbst verursachte Krise übertauchen. In Maspalomas hat ein Bankautomat versucht, einen Teil davon wieder zurückzugeben, wenn auch wahrscheinlich nicht ganz absichtlich, wie unser Leser Joe Pehammer erzählt. Wieder so ein Morgen, der nach einem starken Kaffee verlangt, bevor ich mich in die Arbeit stürze. Vor meiner Bankfiliale fällt mir ein, dass auch auf den Kanaren der Frühstücks-Cortado nicht gratis ist, gut dass es einen Geldautomat gibt, denke ich, besser, dass ich sogar eine Karte dafür eingesteckt habe. Ohne lange nachzurechnen tippe ich 20 Euro ein, mehr werde ich nicht brauchen, hoffe ich und mehr wird der Automat auch nicht hergeben, fürchte ich. Aber der Mensch kann sich täuschen, denn statt dem blauen 20er, den ich erwartete, segelt ein satter 50er aus dem Schlitz. Die Freude über den unerwarteten Geldsegen kriegt aber gleich wieder einen Dämpfer, ich überlege nämlich folgendes: Ich hab ja gar nicht soviel Geld auf dem Konto, wenn also der Bankcomputer jetzt irrtümlich mehr aus dem Automaten lässt, wird er ja vielleicht doch das ganze Geld von meinem Konto abbuchen, was natürlich aus Kapitalmangel nicht geht , dann gibt es wieder ein Minus, Ärger, Verfolgung, Polizei, Spesen, und wer weiß was sonst noch alles. Das kann ich in meinem Alter nicht mehr brauchen, also siegt der Anstand über die Gier und ich betrete mit Geld, Karte und Stolz über meine Rechtschaffenheit die Filiale um sofort nachdrücklich nach dem Leiter derselben zu verlangen. Ich hätte wahrscheinlich den falschen Betrag eingetippt, versucht sich der Direktor erst einmal billig aus der Affäre zu ziehen. Aber das geht ja gar nicht, weil nicht soviel Geld

Der großzügige Geldautomat

auf dem Konto ist, und außerdem hab ich ja den Betrag nicht eingetippt, sondern die Taste mit 20 Euro gedrückt, und eine 50er-Taste gibt es keine. Nach der ersten, abwehrenden Reaktion des Filialleiters, sah man bei ihm beginnende Zweifel aufsteigen und er startete langsam in Richtung Bankomat. Aber nicht etwa dorthin, wo ich mein morgendliches Erlebnis hatte, sondern zur anderen, hinteren Seite des Apparats. So kam ich erstmals in den Genuss, so ein Ding von innen zu sehen. Da gibt es wie in jeder Maschine, eine Menge Drähte, metallene Teile, deren Sinn zumindest mir unverständlich ist, und zwei Fächer, die aussehen wie die Schächte in den alten Zigarettenautomaten. Dahinein gehören wie ich sehen konnte, die Banknoten. Ein Fach für die Zwanziger und eins für die Fünfziger und, ja, richtig! Einer der Angestellten war offensichtlich an diesem Morgen noch weniger aufgeweckt als ich und hat die Fächer für die Scheine verwechselt, oder die Scheine für die Fächer, jedenfalls war alles verkehrt. Der inzwischen wieder auf dem Teppich gelandete Banker rang sich zerknirscht zu einer Entschuldigung durch, bedankte sich für den Anstand und die Information, eine Belohnung hat er aber nicht herausgerückt. JP

HM Immobilien · Harriet Müller Telefon / Fax: (0034) 928 774121 Mobil (0034) 609 179290 e-mail: HARRIETMUELLER@terra.es · www.immo-gran-canaria.de Privatbungalow in San Agustin mit traumh. Meerblick, Aguila Playa, Grund 200 qm, Wfl. 85 qm + 2 Terrassen mit 25 qm + 70 qm mit Bar u. Außenküche, , beheizter Pool, gr. Salon mit Kamin u. gr. Panoramafenster, Küche, 2 SZ, Gäste-WC, 1 Bad mit Wirlpool, Außend., Parkettböden, 5 Gehminuten zum Strand, ohne Comunidad, uneinsehbar, zu verkaufen. VP: 268.000€

Superschnäppchen!!! Toprenov. Appartement in San Fernando mit 3 SZ, Bad, Salon, sep. Wohnküche mit Geschirrsp., Speisekammer, kompl. möbl., SAT-TV, Wfl. 80 qm, mt. Uml. 24 €, zu verk. VP: nur 135.000 €

Eckbungalow in Playa del Ingles, Salon mit amerik. Küche, Schlafz., Abstellr., Bad, Terrasse, Balkon, kl. Privatgarten, kompl. möbl., SAT-TV, Sehr gepflegte Finca in Hoya Grande bei Santa Gem.-Pool, Snackbar, mtl. Uml. 99 €, zu verk. VP: n u r 98.000 € Lucia, Grund 3030 qm mit rustikalen Bauernhaus, gr. Einbauküche, gemütl. Wohnz. mit off. Kamin, 2 Schlafz., Chalet im Campo de Golf auf 395 qm Grund, ebenerdig, kompl. renov. Bad, überd. Terrasse, Garage, kompl. möbl., Dachterrasse, inkl. Wasser- u. Stromleitungen, Wfl. 115 qm, Salon mit Essbereich, sep. versch. andere Terrassen, genehmigte Baupl, für zusätzl. neue Lux.-Küche, ansonsten unmöbl., 3 SZ, 2 Bäder, Solana, 2 Terrassen, Bebauung vorh., Laube, Fischteich u.v.m., sehr schöne Carport für 2 PKW, Garten, zu verkaufen. VP: n u r 425.000 € Bepflanzung, zu verk. VHB: n u r 275.000 € Superangebot!!! Toprenovierter Eckbungalow direkt am Strand Wunderschöne Finca in Salobre mit Meerblick und Blick von Maspalomas, Wfl. 60 qm, modern, hell, freundlich, kompl. auf den Golf Salobre! Grund 2.400 qm, Wfl. 144 qm + supermodern möbl., Strom- u. Wasserleitungen neu, Salon mit Küche, 34 qm sep. Apt. im Haupthaus, Salon, sep. Küche, Essz., Geschirrspülmaschine, Klima, Bad mit Dusche, Solana mit Waschm., Bad, Terrassen, Gästehaus mit eig. Terrasse, beh. Pool, Schlafz., Tel., SAT-TV, gr. Terrasse, ruhige Lage, mtl. Uml. nur 35 €, zu teilmöbl., absolut ruhige, private Randlage, Garten mit verkaufen.VP: n u r 295.000 € Holzhaus, Carport, zu verk. VHB: 550.000 € Reiheneckhaus in Sardina del Sur, Grund 220 qm, Wfl. 360 qm, gr. Schönes Appartement in Playa del Ingles, Nähe Jumbo, Salon, 5 SZ, 2 Bäder, Gäste-WC, Garten mit 2 Terrassen, gr. Balkon, Wfl. 50 qm, Salon mit amerik. Küche, Geschirrsp., Bj. 2000, Einliegerappartement im Halbsouterrain, Carport, unmöbl., Caranfeld, Backofen, Essecke, Schlafz., Bad mit ruhige Lage, zu verkaufen. VP: n u r 295.000 € Waschm., vergl. Terrasse mit Rolläden, kompl. renov. u. möbl., Sicherheitstür, zentr. ruhige Lage, Gem.-Pool, Lift, Supermarkt, dtsch. Restaurant, Tel./Internet, Sat/TV, mtl. Uml. 76 €, zu verk. VP: 129.000 €

www.immo-gran-canaria.de

17


Kulinarische Tipps

Vinaigrette anmachen, nochmals abschmecken und auf einem Teller wieder als Kopfsalat zusammensetzen. Den Avocadosalat dazugeben und die Krabben darauf verteilen. Mit den frischen Schnittlauchringen dekorieren.

Gran Canarias leichte Küche:

Pudín de Coco - Kokospudding

Avocado-Krabbensalat und Kokospudding

Zutaten für vier Personen: 200 g Schokoladenpudding (0,9% Fett), 200 g Rote Grütze, 200g Fettarmer Kokosjoghurt, etwas Schokoladenraspel oder Kokosflocken Paso a Paso (Schritt für Schritt): Jeweils die Hälfte des Puddings auf zwei Gläser verteilen. Darauf die Hälfte der Roten Grütze geben. Auf die Grütze die Hälfte vom Kokosjoghurt geben und nach Belieben mit Schokoraspel oder Kokosflocken garnieren. Ein leckeres Rezept für die schlanke Linie. Der Schokoladenpudding hat 68 kcal, die Rote Grütze etwa 45 kcal, der Kokosjoghurt ca. 100 kcal. Schokoladenraspel und Kokosflocken müssen extra berechnet werden. Dieser Nachtisch hat somit ca. 213 kcal. Pro Portion also ca. 107 kcal. Quelle: http://www.midieta.com, daskochrezept.de

http://www.kuechengoetter.de,

www.

Ensalada Tropifrutal - AvocadoKrabbensalat im Salatblatt serviert

Zutaten für vier Personen: 1 Kopfsalat, 4 reife Avocados, Saft von 2 Zitronen, 2 EL Kürbiskernöl, 1 EL Weißweinessig, Salz, schwarzer Pfeffer, 1 Spritzer Tabasco, 2 EL Sesamöl, 400 g geschälte Krabben oder Shrimps, 3 EL Olivenöl, 3 EL Essig, Salz, 1 Bund Schnittlauch Paso a Paso (Schritt für Schritt): Die Blätter des Kopfsalates vom Strunk lösen, waschen, trockenschleudern und beiseitelegen. Die Avocados schälen, halbieren und den Kern herausnehmen. Das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden und sofort mit dem Zitronensaft marinieren. Anschließend mit Kürbiskernöl, Weißweinessig, Salz, Pfeffer und Tabasco würzen. Aus dem Olivenöl, dem Essig, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette zubereiten. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden. Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Krabben kurz in der Pfanne schwenken, damit sie sich erwärmen. Den Salat in einer Salatschüssel mit der

! it t e p p A n e t u G ! o h c Buen Prove Restaurant

h. für 10 €

Calle Cuba 3 El Tablero 928 141 485

Junger österreichischer Koch präsentiert internationalkreative Küche. by Patrick Hartl

18


HAIR KYLE stellt aus K. H. Rolfes alias HAIR KYLE lädt ein, mit ihm die „ganz andere“ Ausstellung zu eröffnen: Am 20. Mai um 19:00 Uhr im Hotel Neptuna in Playa del Inglés!

Künstler der Insel

Viele von Ihnen kennen den Künstler, da er seit dem Jahr 2000 auf der Insel lebt und uns mit seinen zahlreichen Ausstellungen bereichert hat oder aus seinem Salon. Er hat sich über ein Jahr Zeit genommen, um Sie mit der neuen Ausstellung unter dem Namen „Bewegung“ zu überraschen. Kyle freut sich darauf, den Abend mit Ihnen zu genießen!

Kyle H. Rolfes

HAIR-KYLE

Tfno +34 928 760 609 Movil +34 649 532 812 www.khrolfes.com Rezeption Sun Club Playa del Ingles

C/ Placido Domingo 12 · Local 19 35100 Bellavista · Maspalomas Tel: (+34) 928 76 95 74 / 699 44 99 99

Homes and Houses Ruhig gelegener 2 SZ-Bungalow in kleiner Privatanlage. Nähe Yumbo Centrum. Neu renoviert und komfortabel ausgestattet. 2 Bäder, Sonnendachterrasse, Waschraum, herrliche Terrasse mit kl. Wasserfall.

Sunrise realisiert Lebens(t)räume

299.000 €

Ref. B-1335

www.maspalomassunrise.com · info@maspalomassunrise.com

DEUTSCH - SPANISCH

ELEJABEITIA ANWALTSKANZLEI

Gebäude Mercurio, Turm I, 4. Etage · Büro C 35100, Playa del Inglés · Tel.: 928 763878 Fax: 928 763886 e-mail: secretariaelejabeitia@gmail.com Fachgebiet: Kauf- und Mietverträge · Eigentümergemeinschaften Immobilien · Steuervertretung der Nicht-Residenten Geldforderungen · Firmengründungen · Verkehrsunfälle Eigenes Steuerberatungsbüro: Steuerberatung, Buchführung, Gehaltsabrechnung 19


Foto-Impressionen

20


In unserer Rubrik „Foto-Impressionen“ stellt uns der österreichische Fotograf Thomas Borstner jeden Monat einen neuen Ort auf Gran Canaria vor. Wir konzentrieren uns hierbei vor allem auf die Bergwelt, aber auch auf Strände und Dörfer fernab der Touristenmassen. Die Texte und Bilder sollen Lust machen, die ganze Vielseitigkeit unseres schönen Miniaturkontinents auf eigene Faust zu erkunden und somit auch das Bewusstsein für die landschaftliche Schönheit der Insel zu schärfen. Spüre das wahre, unberührte und magische Gran Canaria… Gáldar Im äußersten Norden Gran Canarias blickst du auf die bunt bemalten Häuser von Gáldar, welche spektakulär in die Flanke eines Vulkankegels gebaut wurden. Du wirst neugierig und bewegst dich Richtung des Zentrums der heute rund 23.000 Einwohner zählenden Stadt. Dort findest du Einheimische die entspannt am Straßenrand sitzen und in deren Gesichter die Sonne Gran Canarias tiefe Spuren hinterlassen hat. Spuren der Lebensfreude. Dein Erscheinen bewirkt in den exotischen Gesichtszügen Neugier und freundliche Blicke - Touristen treten nämlich hier noch nicht in Massen auf. Du hast das Gefühl, wirklich in den Alltag des Lebens der Kanarier eingedrungen zu sein. Du wirst von einer wunderschönen und lebhaften Einkaufsstraße und der zierlichen Kathedrale mit ihrem von uralten Bäumen bewachsenen Platz überrascht. Im archäologischen Museum "Cueva Pintada" staunst du über die Reste der ehemaligen Hauptstadt der Ureinwohner Gran Canarias, welche sich mitten im Zentrum von Gáldar befindet. Du verlässt Gáldar und fährst über die Berge des Nordens Gran Canarias wieder in Richtung Süden. Der Vulkankegel grüßt noch einmal zwischen zwei Schluchten hervor und dahinter versinkt die Küste der Nachbarinsel Teneriffa im goldgelben Licht des Sonnenuntergangs. Eines Tages wirst du zurückkehren in die bunte Stadt am Rande des alten, faltigen Vulkans.

::: Gran Canaria Augenblicke für Ihr zu Hause ::: Ihnen gefallen die Fotos von Thomas Borstner? Dann kontaktieren sie den Fotografen persönlich unter thomas.borstner@gmx.at. Es sind Abzüge seiner Fotos von Gran Canaria in verschiedensten Formaten erhältlich! Im Internet können sie mehr Fotos von ihm auf www.augenblicker.com sehen. Viel Spaß beim Gran Canaria genießen! 21


Alle Spiele LIVE UND in Konferenz auf SKY Sports Samstags ab 14 Uhr f i t n e s s  c e n t e r

im Fitnesscenter BICEPS GYM, AVDA. DE TIRAJANA

1. Bundesliga 2. Bundesliga Champions League 33. Spieltag 33. Spieltag Samstag, 07.05. 14:30 FC Schalke 04 - 1. FSV Mainz 05 Werder Bremen - Borussia Dortmund Bayer Leverkusen - Hamburger SV VfB Stuttgart - Hannover 96 VfL Wolfsburg - 1. FC Kaiserslautern Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln Borussia M’gladbach - SC Freiburg 1. FC Nürnberg - 1899 Hoffenheim FC St. Pauli - Bayern München

Sonntag, 08.05. 12:30 FC Augsburg - FSV Frankfurt Fortuna Düsseldorf - Alemannia Aachen MSV Duisburg - SC Paderborn 07 Arminia Bielefeld - Karlsruher SC 1860 München - FC Ingolstadt 04 1. FC Union Berlin - Energie Cottbus Rot-Weiß Oberhausen - SpVgg Greuther Fürth VfL Osnabrück - VfL Bochum Erzgebirge Aue - Hertha BSC

34. Spieltag

34. Spieltag

Samstag, 14.05. 14:30 Bayern München - VfB Stuttgart 1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg Hannover 96 - 1. FC Nürnberg Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt Hamburger SV - Borussia M’gladbach 1. FSV Mainz 05 - FC St. Pauli 1. FC Köln - FC Schalke 04 SC Freiburg - Bayer Leverkusen 1. FC Kaiserslautern - Werder Bremen

NATIONAL

Freundschaftsländerspiel Sonntag, 29.05., 19:00 Uhr in Sinzig Deutschland - Uruguay

Sonntag, 15.05. 12:30 VfL Bochum - MSV Duisburg Hertha BSC - FC Augsburg SC Paderborn 07 - 1860 München Energie Cottbus - Rot-Weiß Oberhausen Karlsruher SC - 1. FC Union Berlin SpVgg Greuther Fürth - Fortuna Düsseldorf Alemannia Aachen - Arminia Bielefeld FSV Frankfurt - Erzgebirge Aue FC Ingolstadt 04 - VfL Osnabrück

DFB Pokalfinale Samstag, 21. Mai in Berlin MSV Duisburg – FC Schalke 04

Leserbriefe Mail zur Ausgabe März 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst ein großes Lob für Ihr Magazin. Von den Gratisausgaben ist es das mit dem eindeutig besten redaktionellen Teil. Nun einige Anmerkungen zu Ihrem Artikel über die Entstehung der Dünen von Maspalomas: Es erschließt sich mir nicht, wie ein Tsunami weit im Norden zur Entstehung beigetragen haben soll. Die Dünen liegen im Süden der Insel also der Tsunami abgewandten Seite. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Wellen eine Kurve machten und dann gegen diesen Teil der Insel schlugen. Wie der Tsunami von 1785 bis 1838, also 53 Jahre lang, die Kraft entwickelt haben soll, erscheint mir ebenfalls unwahrscheinlich.

22

Noch ein Gedanke zum Schutz der Dünen: Die Absperrungen im Bereich des Strandes von Playa del Inglés werden vor allem in der Umgebung des bewirtschafteten FKKBereichs massiv ignoriert. Fast auf jeder Düne wird im Bewuchs

Halbfinalrückspiele Dienstag, 03.05., 19:45 FC Barcelona - Real Madrid Mittwoch, 04.05., 19:45 Manchester United – FC Schalke 04 Finale in London Samstag, 28.05., 19:45 Manchester/Schalke – Barcelona/Real Champions League der Frauen Finale, Donnerstag 26. Mai Potsdam/Duisburg – Arsenal/Lyon

Europa League Halbfinalrückspiele Donnerstag, 05.05. 20:05 Benfica Lissabon - Sporting Braga FC Villareal – FC Porto Finale in Dublin Mittwoch, 18.05., 19:45 Villareal/Porto – Lissabon/Braga

Alle ANSTOSSZEITEN IN KANARISCHER ORTSZEIT

gelagert. Dort wird sich stabilisierender Bewuchs nie ausbreiten können. Im Gegenteil, er wird dort zerstört. Die Absperrungen erfüllen nur dann ihren Zweck, wenn die Einhaltung auch kontrolliert und durchgesetzt wird. Vielleicht ein Anstoß für die Politiker, sich in diesem Sinn Gedanken zu machen. Mit freundlichen Grüßen Anatol Nierhaus Anm. der Redaktion: Wir leiten ihre Anregung zum Schutz der Dünen gerne weiter. Leserbrief vom 10.03.2011 Ich komme nun schon 10 Jahre hier auf die schöne Insel Gran Canaria und verlebe meinen Langzeiturlaub in San Agustín. Wenn ich im Januar hier angekommen bin, besorge ich mir gleich das Magazin GRAN CANARIA Olé. Das Magazin ist jedesmal gut gemacht, sehr informativ und interessant und das alles noch dazu gratis! Ich möchte an dieser Stelle dafür auch mal Danke sagen! Ganz toll! Macht weiter so! Ich wünsche dem GRAN CANARIA Olé-Team weiterhin viel Erfolg und alles Gute! Auf Wiedersehen bis zum nächsten Jahr auf Gran Canaria. Bernd Pursch, Berlin, z. Zt. in San Agustín


IMMOBILIEN - INMOBILIARIA - REAL ESTATE

ehem. Karl Möllenhecker

Verkauf Vermietung Verwaltung Tel.: +34 928 76 72 77 Fax: +34 928 76 75 95 E-mail: info@christel-kiefer.com www.christel-kiefer.com

+++

Zentral und ruhig! Dieser Bungalow mit zwei Terrassen liegt in schöner Lage wenige Gehminuten vom C.C. Yumbo entfernt und bietet ein WZ mit integr. Küche, 2 SZ und ein Bad. In der Gemeinschaftsanlage befinden sich ein Tennisplatz und ein Swimmingpool.

Appartement mit Meerblick! Ein besonderes Eckappartement, das mit Liebe zum Detail renoviert wurde, bestehend aus einem geräumigen Wohn- und Küchenbereich, einem Schlafzimmer, einem Bad, einer großen Dachterrasse und einem Gemeinschaftspool.

191 Playa del Inglés, € 230.000,-

543 Playa del Inglés, € 170.000,-

Appartements ab € 85.000,-

+++

Bungalows ab € 125.000,-

+++

Appartements ab € 85.000,-

+++

Büro: Rezeption Bungalows Duna Star > Durch die Einkaufspassage des Hotels RIU PALACE Maspalomas in Playa del Inglés Richtung Dünen ca. 100 m links.

Mo. - Fr. 10:00 - 13:00 Uhr + 17:00 - 20:00 Uhr, Sa: 10:00 - 13:00 Uhr

An der Strandpromenade Playa del Inglés Liebe ist, wer den “BLAUEN ENGEL” nicht vergißt. Die Sport-Kneipe am Strand mit Melissa, Nicole und Jenny. Tel. & Fax: 928 142 419 · Mobil: 670 815 765 www.urlaubsinsel.org

PIZZA · PASTA · SALATE

TAGESGERICHT VON 13-16h. ab 5,80€

Wir liefern frei Haus · Mindestbestellwert 8€ San Fernando · ggü SPAR · C/José Yanez Matos Edif. Don Miguel 6 · Tel 828 06 42 80 Di - So 13-16h. & 19.00-24.00h. · Montags Ruhetag

Marjo van Beira Mass- und Änderungsschneiderei

Playa del Inglés Avda. Gran Canaria 52 · Bungalow 6 (zuerst die “6”, dann roten Klingelknopf drücken) Eingang hinter Rest. La Terraza Geöffnet von 9 - 14 h. Donnerstags geschlossen Tel 928 76 46 71 / Mobil 619 56 81 01

Markus HAIRDRESSER · FRISEUR

Ihr Meisterbetrieb im Shopping Center Faro 2 Maspalomas, ab sofort mit Unterstützung von Lothar. Täglich ab 10 Uhr. An Sonn- und Feiertagen geschlossen. Terminvereinbarung unter Tel.:

928 768 108

Glaserei · Türen und Fenster in Aluminium und Kunststoff Avda. de Gáldar 50, Local 40 · San Fernando zwischen EUROSPAR und Rest. Liqui Liqui Tel.: 928 76 63 36 · Mob 649 264 100 mluzlema@yahoo.es Mo. - Fr.: 7.30 - 18 h. Sa.: 7.30 - 15 h. / So.: 7.30 - 11 h.

FEiNKOST ANGEBOT: Das leckere “Schwarze” für nur 1,99 €. In unserem Minimarkt gibt es immer etwas Frisches von der Finca. Avda. de Tirajana · Ed. Aloe ggü Hotel Rey Carlos · Playa del Inglés 23 23


Rätselspaß mit Gewinn Gewinnen Sie einen von drei Preisen

Gewinner April-Rätsel Inge Boll gewann einen Verzehrgutschein im Restaurant La Toja, Peter Maurer Kopfhörer, Micro und Maus von Informática y más und Helga und Hans-Jürgen Linke (Foto) gewannen eine Woche freies Training im Fitness Center Biceps Gym. Gewinnen Sie erneut einen von drei Preisen • • •

Gewinner Helga und Hans-Jürgen Linke

Eine Tageskarte Golfspiel Verzehrgutschein über 25€ im Restaurant: Eine Woche freies Training im Fitness Center

f i t n e s s  c e n t e r

Einfach das Kreuzworträtsel und das Sudoku komplett lösen und bequem an folgende Adresse schicken oder persönlich abgeben: Fitness Center Biceps Gym, Avda. de Tirajana 19, 35100 Playa del Inglés. Bitte geben Sie unbedingt eine Telefonnummer an, unter der Sie erreichbar sind. Die Gewinner werden unter den richtigen Antworten direkt nach der Auslosung persönlich oder telefonisch benachrichtigt. Teilnahmeschluss: Samstag, 21. Mai 2011, 13:45h. Die Gewinner werden direkt nach Teilnahmeschluss um 14h im Fitness Center Biceps Gym ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sudoku - die Regeln Ein Sudoku besteht aus 9x9 Feldern, die zusätzlich in 3x3 Blöcken mit 3x3 Feldern aufgeteilt sind. Jede Zeile, Spalte und Block enthält alle Zahlen von 1 bis 9 jeweils genau einmal. In ein paar der Felder sind bereits Zahlen vorgegeben. Der Schwierigkeitsgrad eines Sudokus kann von der Anzahl der vorgegebenen Zahlen abhängig sein oder aber auch von der Position der angegebenen Zahlen. Bei einem Sudoku darf es nur eine mögliche Lösung geben, und diese muss rein logisch gefunden Quellen: www.sudoku-aktuell.de werden können!

Schmunzel

ECKE

24

Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen. Das Meer ist ein riesiger, mit Wasser gefüllter Behälter, an dessen Rändern die Preise noch gesalzener sind als das Wasser darin. Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben. Flocke sieht zum erstenmal die Ebbe. “Frechheit.” meint er “Kaum sind wir hier, haut das Meer ab!”

8

4

3

7

2

9

2

4 7

7

9

5 4

6

3

5

6

5 7

8 4

1

5

1

6 2

5

2 6

9


Clinica San Roque und TK Vielversprechendes Kooperationsabkommen zwischen der TK und der San Roque-Gruppe Ende Februar hat der auf den Kanaren ansässige private Gesundheitsfürsorgeanbieter San Roque mit der deutschen Techniker Krankenkasse (TK) offiziell ein Abkommen unterzeichnet, das den deutschen Touristen zugute kommen wird und den Fremdenverkehr fördern soll. Das Abkommen zwischen der TK und der San RoqueGruppe (Klinik San Roque und Krankenhaus San Roque Maspalomas) wurde am 28. Februar in den Räumen der Kanarischen Regierung in Las Palmas offiziell unterzeichnet. Dieses Abkommen wird ohne jeden Zweifel deutschen Touristen zugute kommen und den Fremdenverkehr fördern.

Die San Roque-Gruppe, zu der die Clinica San Roque in der Inselhauptstadt Las Palmas und das Hospital San Roque Maspalomas in der bedeutendsten Fremdenverkehrszone von Gran Canaria gehören, ist ein privater Gesundheitsfürsorgeanbieter auf den Kanaren, der auf über 100 Jahre Erfahrung zurückblicken kann. Es werden sämtliche medizinischen und chirurgischen Fachgebiete angeboten. Dem Patienten stehen neben professionellen Fachkräften und neuesten Technologien auch exzellente zusätzliche Serviceleistungen und ein Übersetzungsservice zur Verfügung. Die San Roque-Gruppe geht davon aus, dass dieses Erfolg versprechende Abkommen einen Gewinn für das Wohl der deutschen Touristen und Residenten auf Gran Canaria darstellt.

Von der Kanarischen Regierung nahmen Präsident Paulino Rivero und Ricardo Fernández, Lapuente, stellvertretender Tourismusminister am Treffen teil. Bernd Beyrle, Leiter der Krankenhausabteilung, Helmut Heckenstaller, Projektleiter, und Katja Gösler, stellvertretende Projektleiterin, erschienen in Vertretung der TK. Seitens der San-Roque-Gruppe waren Mario Rodríguez, Vorsitzender der Gruppe, José Manuel Baltar, Leiter des OP-Bereiches, Sebastián Sansó, Leiter des Krankenhauses San Roque Maspalomas, und Mirta Siculer, Public Relations Director, anwesend. Ziel des Abkommens ist es, deutschen TK-Versicherten, die sich für einen Urlaub auf Gran Canaria entscheiden, über die San Roque-Gruppe medizinische Leistungen anzubieten. Auf diesem Weg wird ihnen die beste medizinische Versorgung garantiert. Auch für auf Gran Canaria niedergelassenen Deutschen, die weiterhin über die TK in der Heimat versichert sind, bringt das Abkommen Vorteile. So reicht z. B. die Vorlage der deutschen Krankenversicherungskarte. Als öffentliche Krankenkasse kann die TK normalerweise nur Übereinkommen mit Gesundheitszentren treffen, für die eine vertragliche Vereinbarung mit dem öffentlichen Gesundheitsdienst (im Fall der Kanarischen Inseln der Servicio Canario de Salud) besteht, treffen. Die TK hat in Deutschland ca. 7.6 Millionen Mitglieder, die von zurzeit 45.813 Mitarbeitern in 231 Niederlassungen betreut werden. Zudem gibt es einen 24 Stunden-Kundenservice per Telefon. 25


G E S U N D HEIT S - u n d Ä r z t e ta f e l Dr. med. J.Hohenstein Facharzt für Urologie/Proktologie GTÜM-Taucherarzt

Avda. Gran Canaria 56-Club 25 35100 Playa del Ingles Tel.: (+34) 928 77 64 24 Fax (+34) 928 77 66 94 E-Mail: j.hohenstein@terra.es Urgencia/ Notruf (+34) 629 06 31 88 Terminabsprache erbeten! Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 - 16h. und Mittwoch von 10 - 13h.

DEUTSCHER FACHARZT FÜR ALLGEMEINMEDIZIN A.A.N. MED. CANARY ISLAND

Allgemeiner kardiologischer Check up, Hals-Nasen-Ohrenbehandlungen, Krebsvorsorge, Labor, Ultraschalldiagnostik (Farbdoppler), Lungenfunktion, Allergien, Asthmabehandlung, Infusionen (biologische AufbauEntgiftungskur, Sauerstofftherapie, Schmerztherapie (Akupunktur, Chirotherapie), Physikalische Therapie, kleine Chirurgie Sprechzeiten: Mo - Do: 9.30 -13 Uhr & 15 – 17 Uhr Freitag: 9.30 -13 Uhr und nach Vereinbarung Haus- und Hotelbesuche Avda. de Tirajana 37 · Ed. Mercurio · Torre1, 3E · 35100 Playa del Inglés Tel./Fax: 928 76 12 10, in Notfällen: 608 366 636

Vertragsarzt

®

DRSCHNELL

DEUTSCHES ÄRZTEZENTRUM Dr. med. H. Richard Schnell

MD of Boston University, USA - Drs. Universiteit van Amsterdam

Allgemeinmedizin - Amb.Chirurgie - Unfallheilkunde EKG - Sonographie – Infusions Neuraltherapie Lungen - Spirometrie - Sportmedizin PMT- pulsierende Magnettherapie bei: Chronischen Schmerzen bei Arthrose, Rheuma, Wirbelsäule, Arthritis, Stoffwechselerkrankungen

Öffnungszeiten: Mo - Sa 9.30 - 13.30 h. / Mo - Fr 17 - 19 h. Shoppingcenter Varadero A180 Tel. 928 141 538 · Móv. 669 284 659 Instituto Canario de Especialidades Odontológicas

Periodoncia e Implantología · Ortodoncia y Odontopediatría Rehabilitación y Cirugía Oral · Estética Dental y Endodoncia

wir sprechen Deutsch

ICEO Sur: Avda. Tirajana s/n, Edif. Mercurio Torre II, Oficina 2º C 35100 San Bartolome de Tirajana Tlf: 928 77 61 45 · Fax: 928 77 62 62 iceosur@hotmail.com ICEO Las Palmas: C/ Venegas 21, 35003 Las Palmas de Gran Canaria Tlf: 928 365 377 · Fax: 928 36 61 01 iceovenegas@hotmail.com

www.iceodental.com 26


Gran

Ole Canaria

Rehabilitations-Zentrum 20 Jahre Physiotherapie in Gran Canaria

Hannelore Schulz

Fachbehandlung bei Ischias-, Gelenk-, Muskel-, Bandscheibenbeschwerden. Physiotherapie - Massagen Schmerztherapie - Arthrosenbehandlung - u.a. Physiotherapie - Krankengymnastik - Massagen Elektrotherapie - Manuelle Therapie- u.a. Auch auf ärztl. Verordnung durch den Hausarzt in Deutschland und Kostenerstattung der üblichen Regelsätze der Krankenkasse Kostenloser Abholdienst

Montaña La Data · Tel.: 928 14 04 82

servitop canarias s.l. Krankenversicherung - Versicherungsleistungen jens giesen Avda. de Galdar 70, ofic 2. 35100 Maspalomas servitop.canarias@dkvdirecto.com Tel.: +34 928 730 133 Tel. móv.: +34 619 601 304

®

activ

Für Ihre Gesundheit Terapia manual, Fisio y Regeneración Frank Sprenger

Fachbehandlung bei IschiasIschias-, GelenkGelenk- & Bandscheibenbeschwerden Dorn Breuss KlassischeKlassische- therapeutischetherapeutische- WellnessWellness- Massagen Schmerzbehandlung, auch auf ärztl. Verordnung Harmonisierung der Energiezentren

,,vital activ 4 you” Entfetten Entschlacken Entsäuern Entgiften

Salon Maritim +34 928 762 365 24 h Erste Hilfe bei Hausbesuche +34 646 662 316 Rückenbeschwerden

Gymnastik-Meditations-Kurse Frei. ab 18 h. und Sa. ab 12 h.

DESIGN &

DRUCKEREI FLYERS · CARDS POSTERS · MENUS VINYL · MAGAZINES Secundino Delgado 9 Villa Alegre 2 · San Fernando Tel: +34 928 768 721 info@designrepublic.es www.designrepublic.es

Apotheken Notdienst Mai 2011

1. DOÑA Mª CINTA ZARAGOZA TAFALLA (C.C. San Agustín – Playa de San Agustín) 02. DON TOMÁS REAL FLORES (C/ Luján Pérez, 34 – El Tablero) 03. DON SEBASTIÁN SÁNCHEZ SÁNCHEZ (Avda. de Gáldar, 44 – San Fernando de Maspalomas) 04. DON JOSÉ ANTIDIO SAN MARTÍN GONZÁLEZ (Avda. de Alejandro del Castillo, n. 3 – Edf. Zafiro) 05. DON JOSÉ AGUSTÍN SÁNCHEZ PÉREZ (Avda. Las Américas, 21 – Plaza de la Iglesia - El Tablero) 06. DON ANTONIO GRANADOS RODRÍGUEZ (Partera Leonorita, 8 – Edf. Parque Sur 3 – neben C.C. Bellavista – San Fernando) 07. DON FRANCISCO SÁNCHEZ LUENGO (Einstein, S/n – Hotel Mirador Maspalomas – Sonnenland) 08. DOÑA MARGARITA ANEYROS SANTAMARÍA (C.C. Yumbo – Playa del Inglés) 09. DON CARLOS BLESA RODRÍGUEZ (C/ Miami, 23 A – El Tablero) 10. DOÑA CAROLINA VIERA BOSA (C/ Venezuela, Ecke C/ Colombia, S/n – El Tablero) 11. DON JUAN FCO. ARAÑA GALVÁN (Avda. Alejandro del Castillo, 10 – Strasse die zum Maspalomas Markt führt) 12. DON MANUEL JUAN GARCÍA SILVA (Edf. Maritim – gegenüber C.C. KASBAH) 13. DOÑA PILAR MARAÑÉS PEÑATE (Área Comercial Oasis Beach, Local 1 – Meloneras) 14. DOÑA ANA COBAS FLOREZ (Avda. Italia, S/n - C.C. El Veril – Mini Tren - Playa Inglés) 15. DOÑA TERESA HERNÁNDEZ SUÁREZ (C/ Escorial, 3 – Ecke Avda. Italia, 4 – Edificio Danubio – gegenüber Hotel Parque Tropical – Playa del inglés) 16. DON JOSÉ M. PÉREZ DEL TORO (Avda. de Francia, Ecke Avda. Alemania – gegenüber C.C. Cita) 17. DON SATURIO FUENTES GARCÍA OLIVEROS (Avda. De Tirajana, 17 - Edf. Barbados 2. – neben Edificio Las Camelias) 18. DOÑA AMPARO VEGA MARTÍNEZ (C.C. Oasis, über Balneario Municipal – Playa del Faro) 19. DON CRISTÓBAL GARCÍA – LISÓN MARTÍN (Avda. Tirajana, 39 – Edf. Mercurio – Playa del Inglés) 20. DOÑA Mª LUISA RODRÍGUEZ DE LA COBA (Avda. de Tirajana, 50 – gegenüber C.C. San Fernando) 21. DOÑA Mª CINTA ZARAGOZA TAFALLA (C.C. San Agustín – Playa de San Agustín) 22. DON TOMÁS REAL FLORES (C/ Luján Pérez, 34 – El Tablero) 23. DON SEBASTIÁN SÁNCHEZ SÁNCHEZ (Avda. de Gáldar, 44 – San Fernando de Maspalomas) 24. DON JOSÉ ANTIDIO SAN MARTÍN GONZÁLEZ (Avda. de Alejandro del Castillo, n. 3 – Edf. Zafiro) 25. DON JOSÉ AGUSTÍN SÁNCHEZ PÉREZ (Avda. Las Américas, 21 – Plaza de la Iglesia - El Tablero) 26. DON ANTONIO GRANADOS RODRÍGUEZ (Partera Leonorita, 8 – Edf. Parque Sur 3 – San Fernando) 27. DON FRANCISCO SÁNCHEZ LUENGO (Einstein, S/n – Hotel Mirador Maspalomas – Sonnenland) 28. DOÑA MARGARITA ANEYROS SANTAMARÍA (C.C. Yumbo – Playa del Inglés) 29. DON CARLOS BLESA RODRÍGUEZ (C/ Miami, 23 A – El Tablero) 30. DOÑA CAROLINA VIERA BOSA (C/ Venezuela, Ecke C/ Colombia, S/n – El Tablero) 31. DON JUAN FCO. ARAÑA GALVÁN (Avda. Alejandro del Castillo, 10)

27


Wissenswertes von A-Z Fährverbindungen NACH TENERIFFA

Ab Las Palmas (Reederei ARMAS) nach Santa Cruz de Tenerife: Montag: 8 h und 15 h; Dienstag bis Donnerstag: 8 h, 15 h und 19:30 h, Freitag: 8 h und 16 h, Samstag: 8 h und 22h sowie Sonntag: 15:30 h und 19:30 h Ab Agaete (Schnellfähre Reederei FRED. OLSEN) nach Santa Cruz de Tenerife: Montag bis Freitag: 7 h, 9 h, 13 h, 16 h, 18 h und 19:30h Samstag und Sonntag: 9 h, 16 h, 18 h und 19:30 h

Gottesdienste im Süden Katholische Pfarrei Avd. de Bonn 15, Playa del Inglés, Tel./Fax: 928 777 480; www.kirchegrancanaria.org Gottesdienste Playa del Inglés: 9.00 Uhr Festhochamt Sa: 17 h und 18:15 h, So: 9 h, Mo und Do: 18:30 h Gottesdienst San Agustín Sonntag: 18 h. in der Capilla, Einkaufszentrum San Agustín Evangelisches Tourismuspfarramt Calle La Gomera 69, Maspalomas/San Fernando, Tel. (0034) 928 77 65 02 Handy: 660 883 560, www.kirche-gran-canaria.de Gottesdienste Playa del Inglés: Sonntag: 19 h im Templo Ecuménico, Playa del Inglés Evangelische spanisch-deutsche Gemeinde C/Cesar Manrique (Venesol), Maspalomas - Sonnenland Tel.: 928 14 80 97 / 609 22 61 52 Gottesdienste Maspalomas - Sonnenland Sonntag: 11:30 h

MÄrkte San Fernando de Maspalomas: Mi und Sa: 8 h bis 14 h: Wochenmarkt (Markthalle) So alle 2 Wochen: 8:30 h bis 13 h: Bauernmarkt (Halle der Rollschuhbahn zwischen Stadion und Schwimmbad) Campo Internacional de Maspalomas: Sonntag: 8:30h bis 15h: Flohmarkt (Parkplatz hinter CC Faro 2) Playa del Inglés: Mo bis Sa: 19:30 h bis 23:30 h: Kunsthandwerk (Mini-Tren)

Notfälle & Service

Allgemeine Notrufnummer: 112 (Krankenwagen, Polizei, Feuerwehr) Ärztliche Notdienste: Clinica Roca, San Agustín: 928 769 004 Hospital San Roque, Maspalomas: 928 063 600 Flughafen: Info-Hotline: 928 579 130 Internet: Die meisten Hotels bieten eigene Internetcorner an. Zudem gibt es diverse Internetcafés. Haben Sie Ihr eigenes Laptop dabei, können Sie in einigen Cafés/Bars einen kostenlosen WLAN-Zugang nutzen. Immer weiter verbreitet im Süden sind die WLAN-Hotspots von Wavenet Canarias. Hier können Sie gegen eine Gebühr WLAN-Zugänge von ein oder mehreren Tagen erhalten. Konsulate: Deutsches Konsulat 928 491 880 C/Albareda 3/2, 35007 Las Palmas 659 517 600 Öffnungszeiten Mo. bis Fr.: 9h bis 12h Österreich. Konsulat 928 762 500 Avda. Gran Canaria 26, Playa del Inglés Schweizerverein Las Palmas 928 151 429 Post: Edificio Mercurio, Avda. de Tirajana, Playa del Inglés, Mo. bis Fr.: 8:30 h bis 20 h sowie Sa.: 9:30 h bis 13 h Telefonauskunft: Inland 11 818 / Ausland 11 825 Tourismusinformation: San Bartolomé de Tirjana CC Yumbo, Playa del Inglés 928 771 550 Ggü. CC Anexo II, Playa del Inglés 928 768 409 Hotel Riu Palace, Playa del Inglés 928 765 242 Mirador del Golf am Holycan-Kreisel 928 769 585 CC El Portón, schräg gegenüber vom Casino in San Agustín 928 769 262 Mogán Puerto Rico am großen Kreisel 928 158 804 Playa de Mogán an der Straßenpromenade neben Rotem Kreuz Arguineguín nähe Strandpromenade Verbraucherschutz: Verbraucherschutz OMIC 928 764 799 Mercado Municipal, Markthalle in San Fernando ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR

Museen Casa de Colón: Kolumbusmuseum hinter der Kathedrale Santa Ana, Colón, 1 – 35001, Las Palmas de Gran Canaria Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9 h – 19 h, Sa. + So. 9 h – 15 h, geschlossen an Feiertagen sowie am 22 Mai, 24. und 31.Dezember Museo Canario: Museum über kanarische Frühgeschichte mit zahlreichen Fundstücken der Ureinwohner, Dr. Verneau, 2. Vegueta 35001 Las Palmas de Gran Canaria Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10 h – 20 h, Sa., So. und Feiertags 10 h – 14 h. www.elmuseocanario.com

28


MODENSCHAU JEDEN FREITAG um 15:30 h. Restaurante El Senador SEKT-FRÜHSTÜCK SAMSTAGS AB 10 h. Einkaufszentrum CITA

IMMOBILIEN MIT LEBENSQUALITÄT

Diplomierte Maklerin mit Kompetenz, fachkundigem Service und attraktiven Angeboten.

vorher

KSR Immobilien

C/. Escorial · Edif. Danubio · 35100 Playa del Inglés Tel.: (+34) 928 766684 mail: info@ksrgrancanaria.com

www.ksrgrancanaria.com

www.chilly-couture.com

PLAYA DEL INGLÉS: Privates Appartement mit Hotelkomfort Super-Lage nur ca. 300 Meter zur Promenade in oberster Etage, gr. Wohn-/Essz., 1 Schlfz., wunderschöner Balkon mit Meerund Bergblick, beheizter Pool. 108.000 € (Ref. 1.011B)

nachher

29


Gran

Gezeitentabelle

Olé Canaria

Mai 2011 · Maspalomas Alle Angaben ohne Gewähr

Tag So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di

Datum Hochwasser Niedrigwasser 01.05 00.45 13.05 06.52 19.08 02.05 01.17 13.35 07.21 19.40 03.05 01.48 14.05 07.50 20.12 04.05 02.20 14.37 08.20 20.45 05.05 02.53 15.10 08.51 21.20 06.05 03.29 15.46 09.25 21.59 07.05 04.09 16.27 10.03 22.44 08.05 04.56 17.16 10.49 23.39 09.05 05.53 18.17 11.47 10.05 07.06 19.31 00.48 13.02 11.05 08.27 20.49 02.06 14.26 12.05 09.40 21.58 03.20 15.41 13.05 10.40 22.57 04.22 16.43 14.05 11.31 23.50 05.15 17.36 15.05 12.18 - 06.03 18.25 16.05 00.40 13.03 06.48 19.20 17.05 01.27 13.48 07.32 19.58 18.05 02. 14 14.32 08.14 20.44 19.05 03.00 15.16 08.56 21.30 20.05 03.46 16.01 09.38 22.18 21.05 04.33 16.47 10.22 23.07 22.05 05.22 17.37 11.10 23.05 06.17 18.33 02.02 12.05 24.05 07.21 09.37 01.03 13.10 25.05 08.33 20.47 02.12 14.25 26.05 09.41 21.52 03.19 15.36 27.05 10.36 22.47 04.17 16.36 28.05 11.22 23.33 05.04 17.26 29.05 12.01 05.44 18.07 30.05 00.13 12.36 06.20 18.45 31.05 00.50 13.10 06.54 19.21

DEUTSCHER RECHTSANWALT

stellt seine über 30-jährige Berufserfahrung für Ihre Probleme zur Verfügung. (in ganz Deutschland tätig) Da häufig auf Gran Canaria, Besprechungen auf der Insel möglich. Alle Rechtsgebiete. RA Hans-Dieter Klumpe Tel. +49 40 688300 / Fax +49 40 688303 E-mail: kontakt@rechtsanwalt-klumpe.de www.ra-klumpe.de

Kleinanzeigen VERKAUF / VERMIETUNG Eckbungalow in ruhiger Lage in Tauro zu vermieten, 2 Schlafzimmer, 2 Bäder, großer Wohn- und Essbereich, ca. 100 qm Wohnfläche. Sonnenterrasse, separater Abstellraum, Gemeinschaftspool, voll möbliert. Langzeitmieter erwünscht. Miete 1.000.- €/Monat + NK.Tel.: 0049 172 65 18 100, E Mail: Metallbau-Hirschhaeuser@t-online.de Von Privat. 3-Zi-Whg. in San Fernando, 70 qm plus 35 qm Dachterrasse, Top-Zustand, ruhige Lage, 165.000€. Tel. 928 766 053 Studio zu vermieten für einen Herrn in Playa del Inglés. Tel 928 769 390 und 696 587 479

VERSCHIEDENES Spanischlehrerin, gibt Privatunterricht für 12€/Std. Tel. 928 769390 vital activ. Rückenaufbau Gymnastik & Meditation. Freitags von 18 h. bis 20 h. in San Fernando. Samstags von 12 h. bis 14 h. im Biceps Gym, Playa del Inglés. Bitte Anmelden Frank Tel. 646 662 316

EROTIK Will Mann so richtig entspannen, musst Du nur nach Cleo verlangen. Tel. 699 811 354 Zwei sehr sexy blonde Engel bringen Dich in den 7. Himmel. Privates Chalet mit eigenem Pool, auch Haus- und Hotelbesuche. 24 Std. 100% Diskretion. Tel 664 002 947. Erotikmassage von Frauenhand weckt Glücksgefühle bei jedem Mann, ruf Lisa an, Playa del Inglés, auch Haus- und Hotelbesuche. Tel. 0034 649 226 822. Lucy, Supersexy, blond, erotische Massage, Hotel- und Hausbesuche, Tel 628 052 663

Von Privat zu verkaufen! 1. Strandreihe, traumhafter Blick auf Meer und Dünen! 2 App., SZ, Bad, Küche u. Wohnraum m. Schlafcouch, Sat-TV. Restaurant im Haus, Pool, im Winter beheitzt, Sonnenterrasse, Tennisplatz. VB. 117.000€ und 122.000€. Sonderpreis bei Komplettkauf. Anschauen kostet nichts! Telefon 0034 607 599 027

Miembro de

MELANIE KOPRECK TERBOVEN ANWALTSKANZLEI - DEUTSCH / SPANISCH

Asociación Española de

Asesores Canarios, S.L.

Asesores Fiscales

STEUER- UND VERMÖGENSBERATUNG Steuerangelegenheiten - Finanzwesen Buchhaltung – Investitionsberatung Datenschutzgesetzberatung Edificio Mercurio – Torre I- 5º A,G y H Tlfs: 928 76 24 17 – 928 76 07 08 Fax: 928 76 94 87 · PLAYA DEL INGLÉS

30

Rechtsberatung u. Vertretung Verträge u. Verhandlungen · Immobilienrecht Erledigung von Behördengängen Verwaltung von Immobilien und Eigentümergemeinschaften Steuervertretung für Nichtresidente Maspalomas · Einkaufsz. Sonnenland 115 Tel.: (0034) 928 145 321 (0034) 607 524 776 Fax: (0034) 928 145 336 E-mail: mkopreck@terra.es


Für immer Urlaub machen! ! N O I T K A S oder I y d T n a A H GR ein kostenlos vom800 800 40 236

Gutsch abrufen: ✆ 00 ! t k n z e t e h n c t s e Fes g o t t o

L r ü f o r 5 Eu

Lotto online tippen: WWW.TIPP24.COM 100% Auszahlung aller Gewinne – GARANTIERT GRATIS GEWINN-INFO per E-Mail und SMS Teilnahmeberechtigt sind alle Neukunden von Tipp24.com, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Keine Abgabe aus Deutschland. Glücksspiel kann süchtig machen.

Gran Canaria Ole  

gran canaria ole, gran canaria