Issuu on Google+

AUSgabe 138 // September 2014

KOstenlos // zum Mitnehmen

Feature HB – seit 2014 Gelände-Mass-geblich // Konzerte & Events Bushido / nachtkonsum // Nachtleben Notte Italiana / After Work Party / Old Skool Flava / Nachtkantine LiveProgramm / Eddy´s Schmankerl Eck / Cut Glass piercing studio // Kultfabrik-Termine Vorfreuen auf Das Magazin der Kultfabrik Entdecke die Vielfalt der Nacht

party-Tipp Feiern die ganze Nacht. Vor der Wiesn, nach der Wiesn & an jedem Wochentag. Wo? In der Kultfabrik!

facebook.com/DieKultfabrik


/desperados


E N T D E C K E D I E V I E L FA LT der K u ltfabrik bei nacht / /

EDITORIAL

// 03 N

Ice-Ice-Bucket

An der Ice Bucket Challenge kommt man ja nur schwerlich vorbei dieser Tage. Wer anfänglich noch dachte, diese wären eine viral-kreative Folge des „Ice-Ice-Tonne“-Videos von Peer Mertesacker, sollte inzwischen eines Besseren belehrt sein. Nein, Promis und Normalos schütten sich nicht aus Sympathie für den deutschen Abwehrspieler eimerweise kaltes Wasser übers Haupt, sondern wollen damit auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam machen. Die Challenge: entweder man setzt sich via Videobeweis der Eisdusche aus oder man spendet Geld an die ALS Association. Soweit so gut. Ein paar Favoriten im Netz sind auch schon ausgemacht. Da wäre zum Beispiel das Video von Charlie Sheen, von George W. Bush, von Präsident Obama, von Bill Gates, von Christiano Ronaldo – ach, selbst Helene Fischer und Günther Jauch haben sich eiskalt dem Gruppenzwang ergeben. Gibt man auf Youtube „Best Ice Bucket Challenge“ ein, so erhält man über 1 Millionen Videos als Resultat. An erster Stelle rangieren hier jedoch die Videos, in denen leicht bekleidete Mädchen zu sehen sind, die sich, na ja, ihr wisst schon … und damit am Ende vielleicht nur Eigenwerbung betreiben wollen. Allein Angela Merkel bleibt unerweichlich, hat bis heute nicht auf ihre Nominierung durch Handballer Stefan Kretzschmar reagiert. Vielleicht ist es Angie ja ein wenig zu kalt?! Wir könnten das verstehen. Statt Bikini ist im August ja eher Herbstliches gefragt. Selbst auf eine kühle Maß hat man da nur wenig Lust. Endlich erklärt sich uns also die bayerische Tradition des Bierwärmens. Wer noch weitere revolutionäre Einblicke in die Geschichte des Bieres erhalten möchte, in diesem Heft findet er sie. Auf Seite N16 + N17 gehen wir dem Bier auf den Grund und machen euch den Mund ein wenig wässrig auf die anstehende Wiesn. Aloisius lässt grüßen! Und weil in den Zelten nur bis um halb elf gefeiert – und meist noch nicht einmal auf den Tischen getanzt werden darf, haben wir ein paar Après-WiesnLocations für euch zusammengestellt. Eiskalt recherchiert und schwarz auf weiß auf den Seiten N06+N07 präsentiert! Garantiert gibt es auch dieses Jahr wieder ein paar Shuttle-Busse, die euch direkt hinein in die After Wiesn-Gaudi kutschieren werden. Mehr bleibt uns an dieser Stelle auch diesmal gar nicht mehr zu sagen. Außer vielleicht, dass sich auch der Blick ins Tagesgeschehen der Kultfabrik und dieses Heftes wie immer lohnt. Da erfahrt ihr nämlich, in welch gigantisches Bauprojekt sich das ehemalige Werk 3 verwandeln wird, wer hier auf dem Gelände so arbeitet, welche duften Ecken es zu erkunden gibt und an welcher Stelle hier wahrlich höhere Kunst betrieben wird. Viel Spaß bei der Lektüre, viel Glück bei unseren Verlosungen (auf Seite T19 gibt es einen Kurzaufenthalt im 4,5-Sterne Haus am Riessersee zu gewinnen, auf Seite T15 einen Barista-Kurs von emilo) und einen guten Start in den Herbst!

Eure K-Magazin-Redaktion aus der Kultfabrik

Wendeheft Für die Kultfabrik in der „Night & Day“Version braucht man keinen Wendehals. Schlag‘s mal von der anderen Seite auf!


// ENTDECKE DIE VIELFALT bei Nacht

übersicht

NACHT

Inhalt

Rosenheimer S

un

ich

IVG / Medienbrücke

lat

z

sM

INHALT

11

Me

Me

dia

die

wo

np

rk

N 04 //

7 K W

ER

11 9 1 K

7

ER

4 K ER

7

5a

5

3

1

2 W

ER

K

5 Vewaltungsplatz

KASSE

20

16

14

12

10

8

6

4

Kochbeutelplatz

18

Am

eg kw

m

Pa Piu rk s pla tz

36

Lo

E

ko Te le

Nachtleben Eddy´s Schmankerl Eck

12 //

Nachtleben NachtKantine: Live Musik, Tango, Salsa & Swing

Anfahrt

Nachtleben Notte Italiana / Old Skool Flava / Live After Work Party

In

en

er

erg ri tenb

. Str

h L euc

Wi

Grillparzerstr.

16 //

re ne

Berg-a

G

ss

EI

tr.

ST

m -L a

le

im -S tr .

Or

ei

BA

HN

HO

F

ns

Aschheimer Str.

ei m er St r.

Entdecke Ab der Heftmitte DIE Andere Seite der Kultfabrik – bei TAg

A mp

de Fr

g

ie

in

nh

rR

se

Kultfabrik Termine Vorfreuen auf ...

22 //

ke

Grafinger Str.

Ro

Einfach dem Schild nachfahren.

Knödel Gasse 21

uc

tr.

r.

EINFAHRT

br

St

Events nachtkonsum

Anzinger Str.

DIE BAR Mach die Bar zu deiner Bar! Ideal für Firmen- oder Privatveranstaltungen bis zu 100 Personen. Kontakt & Informationen: veranstaltungen@kultfabrik.de

ns

er

20 //

In

m

S-BahnDurchgang

tr.

nh

T OS

fing s

se

Konzerte Bushido

Ro

18 //

Knödel Gasse 11

Knödel Gasse 20 HAIDHAUSEN

GA

Feature HB – Seit 2014 Gelände-Mass-Geblich

Einsteinstr.

11ER Wie zu Hause nur lauter! Der stylische House-Schuppen zum Tanzen bis in die frühen Morgenstunden. Hochkarätige DJs mit kreativen Sets.

AMERICANOS Die Cocktailbar im TexMex-Style. Hier tanzt der Bär und das Publikum auf den Tischen. Sounds von NDW bis Hardrock für eine Party bis der Arzt kommt. ¡Hasta la vista!

ng

14 //

Nacht-Übersicht (A-Z)

Grafinger Str. 6, 81671 München // 400 Meter vom Ostbahnhof // U- & S-Bahn, Tram, Bus & Nachtlinien

an

Bad Schachener Str.

» ANREISE MIT DEM AUTO Start von der Innenstadt aus: Gasteig anvisieren Rosenheimer Straße stadt-auswärts – links in die Friedenstraße – rechts in die Grafinger Straße Start im Norden/Osten: Mittlerer Ring Nord Richtung AB Salzburg – Ausfahrt Giesing 300 Meter auf der Ampfingstraße – dann rechts in die Grafinger Straße Start im Süden/Westen: Mittlerer Ring Süd Richtung AB Nürnberg Ausfahrt Berg am Laim – links in die Berg-amLaim-Straße – nach 100 Metern links in die Frieden-straße – nach 300 Metern links in die Grafinger Straße » ANREISE MIT DEN ÖFFENTLICHEN S/U-Bahn-Station Ostbahnhof. Fahrplanauskunft erhältlich unter www.mvg-mobil.de

Eddy´s Rock Club Der Rock Club in München. Louder than hell: das Beste aus Rock und Classic Rock und immer eine Handbreit Bier im Glas! Kartoffelgleis 6

Eddy´s Schmankerl Eck Brotzeit und Schmankerl, jeden Tag frisch zubereitet. Mit täglich wechselnden Mittagsgerichten.

Kartoffelgleis 5

Fingerfood Ob knusprige Chicken Wings, gebackene Tintenfischringe oder eine Currywurst – beim Fingerfood gibt es für den hungrigen Snack-Sucher alles, was das Herz begehrt. Knödel Gasse5a

2

1

11 //

SS

KASSE

KA

Püreelinie

1

2

Werkstor

1 22

4

24

EC

Termine Clubtage

Silogasse

4 K ER W

9

3

3 1

W

3 5 7

5 K W

ER

26 z lat ttp

21 19 17 15 13 11

2

5

3

12

Knödel Gasse

6

26

28

Püreelinie

7 Lokplatz

14

EC

2

sta

16 22 20 18

4

Kraftwerkgasse

Lo z lat pP

28

1 15

eg kw

24 ap nd Zü

en

rk

13 26 24

W

22 10 K ER W

og

We

11 19

6

pb

4

ap 8

30

21

Siloplatz

6

nd

30

1

8

35

Zü 6

32

3

16

15

8

10

4

34

5

7

is

17

Knödel Garten

2

EC

33

32

10 //

tof

6

13

20

Kar

18

Schwemmkanal

4

le felg

20

g

Reiberdatschiweg

12

16 18

29 31

Nachtleben Kultfabrik Facebook – We like! / Cutglass Piercing Studio

RK

6

8

2

08 //

Ölpfad

2 6 8 10

14 9 K ER

27

W

WE

we

10

nachtleben Night Wiesn in der Kultfabrik

1

4

13 15

17

Lok

23

06 //

22

19

21

übersicht 25

04 //

3

14

nd

1

ap

pb

en

og

og

3

pb

5

ap

en

nd

7

Laborgasse

9

Editorial Ice-Ice-Bucket

03 //


E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b ei nacht / /

ol tim Op

Kartoffelgleis 7

Nachtfee Feiern, tanzen, flirten & die besten Beats der Nacht genießen ... Ab 22 Uhr gehts los!

Titty TWISTER South American Rock-Bar: Heiße Luft, harter Rock, scharfe Girls und kühle Drinks. Was Tarantino und Clooney in „From Dusk Till Dawn“ erlebten, kann man nach ein paar Tequila hier original nachfühlen.

K

8

Knödel Gasse 9

ER

Psst! Die Nachtfee verzaubert.

W

6

4 2

Schwemmkanal

Waaghäuslbogen

EINFAHRT NUR BIS MITTE MEER

BAUSTELLE 5

3

slb

og

en

C OTE

rkp

lat

z

IN

2

NightLife Experts Nightlife Experts organisiert geführte Party-Touren für Touristen, Studenten und Neumünchner. Gemeinsam in verschiedenen Bars & Clubs der Kultfabrik feiern & neue Leute kennenlernen.

Grafinger Straße

Ostbahnhof

TU

RM

TONHALLE Die Top-Adresse, wenn es um Events geht. Ob Messe, Konzert, Modenschau, Firmenfeier oder Geburtstagsfest im großen Stil. Infos www.tonhalle-muenchen.de

Reiberdatschiweg 7

FO

WC C

Pa

EC

äu

Kartoffelgleis 3

NEW York Tabledance Jede Menge gut gebauter Jungs und Mädels machen hier die Tische zur Tanzfläche und bringen die Stimmung zum Kochen. Die reichlichen Cocktails und Longdrinks kühlen euch wieder auf erträgliche Betriebstemperatur runter.

OT

Wa

h ag

Knödel Gasse 7

NachtKANTINE Tagsüber Café und Restaurant, nachts Bar und Restaurant. Die NachtKantine ist mit ihrem vielfältigen Angebot nicht nur für Partygänger und Nachthungrige die perfekte Anlaufstelle.

EINFAHRT

Knödel Gasse 16

Knödel Gasse 22

Friedenstraße

W

ER

K

3

5a

// 05 n

THE TEMPLE BAR Original Irish, versteht sich, von A wie Ale bis Z wie Zapfhahn. Musikrichtung querbeet. Samstags nur das Beste von der grünen Insel. Gemütlicher Außenbereich zum Anbandeln. Everybody´s welcome.

Mondscheinbar Zwischen Nachtfee und 11er hat der Club seinen Platz im Zentrum der Kultfabrik gefunden. Feiern bis der Mond verglüht.

Straße

Gel ändeplan

Wachbüro

Püreelinie 32

WILLENLOS Cocktails, Cocktails und nochmals Cocktails. Wer auf Tischen und Tresen tanzen und zu Partysound pur ständig einen Cocktail in der Hand haben möchte, muss im Willenlos vorbeischauen. Einfach Party. Reiberdatschiweg 11

Knödel Gasse 24

nox Club Munich In den legendären Gemäuern des ersten Elektro-Clubs Münchens lebt der Spirit des alten Ultraschalls & Natraj Tempels weiter: Im Nox erinnert man sich an die Anfänge des Techno, Cosmic und Trance Classics. Kraftwerkgasse 6

HerzGlut Die exklusive Bar zum Flirten und Verlieben. Stylisches Interieur, 90er Hits, die keinen kalt lassen.

RAFAEL In style und en vogue. Der Club, der modernes Partyfeeling mit genialer Optik vereint. Jeden Tag ein anderes Thema. Super Lightshow zu perfektem Klang. Die Zukunft des „Clubbing“ zum Anfassen.

Püreelinie 16

Knödel Gasse 6

Info-Kiosk – Information

Am Werkstor 2

ROSES Jeden Freitag findet hier die Party ab 25 Jahre statt. Dazu gibt es ordentlichen Partysound ohne Kindergarten um einen herum. Samstags zu später Stunde läuft Housemusic. Montags wird hier ordentlich zu House und Partybeats getanzt.

KÖLSCH Bar „Da simma dabei, dat is prima, viva Colonia.“ Wer hat nicht schon mindestens einmal diesen Hit gesungen? Hier läuft die Party immer so ab. Rheinländische Frohnaturen bei Kölsch und Karneval auch in Bayern. Knödel Gasse 18

KULT Döner Beim Kultdöner muss man sich zwischen leckerem Döner - griechischer Pita oder türkischem Fladenbrot – entscheiden. Geheimtipp sind aber die besten gebratenen Asia Nudeln des Münchner Ostens. Knödel Gasse 19

La Dolce Vita La Dolce Vita verspricht süße italienische Nächte. Stylisch, 60s, Bella Italia, Fellini und Amore.

Püreelinie 10

Knödel Gasse 1

Sanitäts-Container

Püreelinie 32

Schlagergarten Kitsch und Schlager: oh wie schön! Dazu gibt es Caipis in großen Mengen im Holzgarten mit Glasdach. Aus den Boxen kommen deutsche und internationale Schlager. Donnerstags kann man sich als Karaoke-Star outen. Reiberdatschiweg 8

Spaceburger Bekannt bei allen Nachtschwärmern ist der legendäre Space BurgerStand am Ein- bzw. Ausgang der Kultfabrik. Im Sortiment natürlich Burger aller Art bis hin zum VegiBurger. Pommes inklusive. Am Werkstor 6

Latino´s Bar & Cafe Wer heiße Rhythmen liebt und dabei auch noch das sexy Tanzbein schwingen will, ist hier genau richtig. Ab 22 Uhr kann am Freitag und Samstag zu Latinomusik getanzt werden.

Technikum Die neue Veranstaltungshalle in der Kultfabrik für kleine und größere Events. Für Kabarett-, Musik- und Tanzprogramm bis zur Firmenfeier. www.technikum-muenchen.de

Püreelinie 12

Schwemmkanal 20

Living4 Ein trendiger Mix aus Cocktailbar, Club und Shisha-Lounge. Die stylische Außenbar und Terrasse bieten die Möglichkeit zum Abkühlen und Relaxen.

TEX MEX King Hier gibt es Burger, die man selber belegen kann. Am Buffet kann man sich seinen Wunschburger mit Salat, Gurken, Tomaten, Zwiebeln und verschiedenen Soßen selbst belegen. Highlight ist auch die Chicken Fajita.

Kartoffelgleis 2

Knödel Gasse 14

TAG-ÜBERSICHT (a-Z) Antik-Design-Keller – Antik-Möbel-Markt Arte-Aga – Sprachschule Batavia – Möbel & Accessoires Bildungsagentur in der Kultfabrik C2 Studio – Fotostudio CrossFit – Fitnessstudio Dance&Fight – Sportclub Dayloft – Fotostudio Denaro – Buchhaltungsbüro Dreiwerk – Innenarchitekturbüro Emilo Ug – Kaffeerösterei Eventfabrik München GmbH FellHerz – Fashion Flashtimer – Verlag Heavens Gate – Kletterhalle Heinz Burghard – Atelier Hood Stuff – Streetwear Hoyos Architekten – Architekturbüro KC Tuning – Kfz-Werkstatt Keksliebe – Shop Kermer Architekten – Architekturbüro Kinderinsel – Kindergarten KReativo – Pädagogische Serviceagentur Kultfabrik Technik – Hausmeisterei Kultfabrik Vermietung – Verwaltung Kulti-Kids – ErlebnisKraftwerk Kursschmiede – Kunstschmiede Linckx. – Taschen-Werkstatt und Showroom Loomit – Atelier Mitte Meer – Lebensmittel-Markt Möbelhaus Willinger – Lager Musik-Container – Proberäume m.w architektur – Architekturbüro Powik – Promotion Prosac – Promotion PWX – Kunstschmiede, -schlosser Red Orbit – Webentwicklung Sanitäts-Container Schöllkopf/Knadler – Steuerberater ThokkThokk – Fashion Trommelstudio Orama – Trommelstudio V-Salon – Friseur Wachbüro Werk1 München – Gründungszentrum WerkBox3 – Kunstwerkstätten

Lokweg 24 Püreelinie 22 Lokweg 20 Kraftwerkgasse 2 Reiberdatschiweg 3 Zündappbogen 19 Püreelinie 6 Zündappbogen 13 Kartoffelgleis 4 Püreelinie 22

Kraftwerkgasse 10 Am Werkstor 1 Püreelinie 22

Knödel Gasse 24 Schwemmkanal 13 Reiberdatschiweg 3 Reiberdatschiweg 3 Schwemmkanal 22 Lokweg 28 - 34 Reiberdatschiweg 3 Püreelinie 22

Schwemmkanal 2 Püreelinie 22 Lokweg 36 Püreelinie 22 Püreelinie 30 Püreelinie 8 Püreelinie 22

Zündappbogen 27 Schwemmkanal 4-6 Laborgasse 3 Lokweg 2-10 Püreelinie 22 Püreelinie 22 Püreelinie 22 Kraftwerkgasse 3 Püreelinie 24 Püreelinie 32 Püreelinie 22 Püreelinie 24 Kartoffelgleis 4 Püreelinie 4 Püreelinie 32 Reiberdatschiweg 3

Zündappbogen 8


N 06 / /

NACHTLEBEN

/ / E N T D E C K E D I E V I E L FA LT bei N acht

Night Wiesn in der Kultfabrik Die Wiesn beschert uns auch in diesem Jahr wieder unbeschwertes Feiern an allen Tagen der Woche. Nach der Wiesn, vor der Wiesn – is doch egal. Hauptsache Party!

Nox – Friday

NOX – Pop

Datum Freitag, 19. September, ab 22 Uhr

Datum Samstag, 20. September, 22 Uhr

Die neue legendäre Party im NOX, jeden 3. Freitag im Monat. Bei dieser legendären Veranstaltung, die es zuvor im mittlerweile geschlossenen 59:1 Club gab und die sich jetzt ihr neues Zuhause im NOX eingerichtet hat, ist vor allem die Musikmischung Garant für einen unvergesslichen Abend. Die alten und neuen Klassiker des Pop & Waves, gepaart mit den besten Synthie-Sounds von den 80ern bis heute. Verantwortlich für die Musikauswahl wird wie immer DJ Marco Schwedler sein. Eintritt 6 Euro.

O’zapft is! Am Eröffnungssamstag der Wiesn gibt es im NOX: POP! mit DJ Sconan an den Geräten. 16 Jahre hat diese tiefschwarze Veranstaltung schon auf dem Buckel und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Schnelle, treibende Beats, wabernde Synthie-Flächen und ein bisschen was vom naiven Charme der 80er, von Kraftwerk, von Depeche Mode und anderen Legenden dieser Ära. Und wer glaubt, dass man auf „schwarze“ Musik nicht feiern könnte, der wird hier schnell eines Besseren belehrt. www.blackpaintingcrew.com

Rafael – 1,2,3

11er – hot

Datum Dienstag, 23. & 30. September, 22 Uhr

Datum Mittwoch, 24. September, 22 Uhr

Ihr habt das erste Wiesnwochenende schon ordentlich mit Feiern verbracht, könnt aber noch bis 3 zählen? Na, dann nichts wie weiterfeiern! Das Rafael lädt ein. Der Dienstag wäre hier im Angebot. Gefeiert wird zu Charts, House und Partysound. Eintreten dürft ihr schon für 1 Euro. Das wird auch alle Wiesnbesucher freuen, schließlich ist dieser Feierort ja nicht für seine günstigen Preise bekannt. Also: Party Tuesday!

Also, solltet ihr euch tatsächlich den Donnerstag in der ersten Wiesnwoche freigenommen haben, dann kommt hier und jetzt der ultimative Weggehtipp für euch: Das 11er befindet sich aktuell noch im Sommermodus. Um genau zu sein, heißt das „Summer Kiss“. Und wer es auf der Wiesn noch nicht geschafft hat, anzubandeln, der wird im 11er sicherlich nicht ohne Körperkontakt nach Hause gehen müssen. Das ist an diesem Ort übrigens nichts Außergewöhnliches, schließlich sind in dem House-Club der Kultfabrik für Privatsphäre einfach zu wenig Quadratmeter vorhanden.

La Dolce Vita – Italo Style

Herzglut – Wiesn´s Finest

Datum Freitag, 26. September & Samstag, 27. September, ab 22 Uhr

Datum Jeden Freitag & Samstag, ab 22 Uhr

Bis jetzt wissen wir immer noch nicht genau, was sich im Inneren des Kultfabrik Italo-Schuppens so abspielt, konnten noch nicht einmal eine Internetseite ausmachen. Trotzdem sind wir überzeugt davon, dass der Laden spätenstens zum berühmt-berüchtigten Italiener-Wochenende (das zweite Wiesnwochenende) aus allen Nähten platzen wird. Wer also auf der Festwiese noch nicht genug von unseren italienischen Freunden bekommen konnte, dem empfehlen wir den Besuch des „La Dolce Vita“. Süßer kann das Leben eigentlich nicht sein.

Also Wiesnzeit ist Flirt- und Partyzeit. Einer der besten Orte, um das auch nach Zeltschluss noch weiterzuführen, ist unserer Meinung nach das Herzglut, die Bar zum Verlieben. Sollte uns Petrus noch ein wenig wohlgesonnen sein, dann lässt es sich hier sogar noch im September auf der schönen Außenterrasse flirten, feiern und tanzen.

Enjoy Friday

Party Tuesday

Party im La Dolce Vita

POP!

House Party

Flirten, feiern, tanzen


E N T D E C K E D I E V I E L FA LT bei N acht / /

NACHTLEBEN

/ / 07 N

Latinos – Bar & Club

Best of Latinos

Datum Jeden Samstag, ab 22 Uhr

Münchens beste Latino-Party steigt natürlich an keinem anderen Ort als dem Latinos in der Kultfabrik! Willkommen ist hier jeder, der südländische Atmosphäre mag sowie coole Drinks und Merengue-, Latin House- und Cumbia-Musik zu schätzen weiß. An den Plattentellern für Best of LatinosStimmung zuständig: DJ Yenny (Perú) - DJ Lito (Perú), DJ Joel Santos (Brasil), DJ Jhonny (Dom Rep) - DJ Marlon Pro (Cuba).

Nachtfee – Partyspecials

The New Weekend

Mit uns sind schon einige Münchner großgeworden. Pachmayr ist seit 1867 der Getränke-Partner der Münchner Gastronomie und Hotellerie. Wir führen ein Spezialsortiment für die Gastronomie mit über 1000 Sorten in- und ausländischer Topmarken, Faß- und Flaschenbiere, Trendbiere, Mineralwässer, Erfrischungsgetränke und Fruchtsäfte. Fordern Sie unseren Sortiments-Katalog noch heute an! Otto Pachmayr GmbH & Co Mineralwasser KG, Kolpingring 20, 82041 Oberhaching Tel: 089-14 9909-0, Fax: 089-14 9909-59, www.pachmayr.de

Datum Jeden Freitag & Samstag, ab 22 Uhr

ANZ.Kultfabrik2013.indd 1

15.01.1

Aufgepasst! Die Nachtfee hat das Wochenende neu erfunden. Da haben die Damen bis Mitternacht freien Eintritt. Neu ist immer besser, so steht’s geschrieben. Wir haben die Botschaft erhalten und geben sie gerne an euch weiter. Musikalisch beschallt wird dieses neue Motto übrigens mit Deep House, Tech House, Minimal und Techno. Also freut euch auf den Zauber, auf alle Feen und Peter Pans dieser Stadt.

Schlagergarten – Early Bird

After Wiesn Frühstart

BOCK AUF

RAVEN?

Datum Jeden Freitag & Samstag, ab 22 Uhr

PARTY.BILDER.SZENE.NEWS. Früh kommen lohnt sich! Also lasst’s mit gutem Gewissen eure Maß samt eurer Freunde auf der Wiesn hocken. Wer bis 22.30 Uhr im Schlagergarten erscheint und dort den „Früh kommen lohnt sich!“-Coupon vorzeigt, den es auf der Website und der Facebook-Seite des Clubs gibt, der erhält freien Eintritt und 1 Cocktail for free! Also nicht lange überlegen, einfach kommen!

Besser vorher wissen was läuft! Immer auf dem aktuellsten Stand sein: Geh auf partygaenger.de und erfahre alles, was Du übers Nachtleben wissen musst!

Portal

Zeitung

Magazin


N 08 / /

NACHTLEBEN

/ / E N T D E C K E D I E V I E L FA LT bei N acht

Kultfabrik Facebook – we like! Story des Monats:

Geht einer in die Kultfabrik, verliert seinen Ehering … and there the story goes:

3 1

Happy End

Verloren

2

Was sonst noch so passiert? – Schaut doch einfach mal vorbei auf facebook.com/DieKultfabrik

Cutglass Piercing Studio-News Das bereits seit 1986 bestehende Piercing Studio in der Müllerstr. 54 hat Zuwachs bekommen! Vor 28 Jahren, als die meisten von uns noch nicht mal wussten, wie man das Wort Piercing schreibt, geschweige denn wussten, was ein Piercing ist, eröffnete Randy Mikels am Sendlinger Tor Platz sein erstes Studio für Körper und Intimschmuck. Das heute noch in der Müllerstraße sitzende Cutglass Piercing Studio hat jetzt außerhalb von München in Landsham bei Kirchheim eine zweite Filiale eröffnet. Nachdem der Horror-Shop wegen der derzeitigen Umbauarbeiten aus der Kultfabrik in seine neue Location in Landsham gezogen ist, war es nur konsequent, bei einer Fläche von 4000qm auch Platz für ein zweites Cutglass Piercing Studio einzuplanen. Das Team von Cutglass Piercing ist sich sicher, dass sich auch im zweiten Studio wieder viele Prominente und Piercing-Fans einfinden werden, um sich dort mit den neuesten Trends schmücken zu lassen. Vom Standard-Piercing über Intimschmuck bis hin zu Dermal Anchors wird auch dort alles von einem qualifizierten Piercing Team eingesetzt. www.cutglass.de


N 10 / /

termine

/ / E N T D E C K E D I E V I E L FA LT

Die CLUBTAGE MO DI

MI

DO

3 Clubs 1 Preis/ Just Beats/ Electro, House, Partytunes/ mit feinstem DJ Line-Up/ Ab 22 Uhr

Donnerstag im Americanos/ Do70s & 80s, Best of Todays/ Ab 22 Uhr

5 for the Best/ Partybeats, Black, House, Classics/ Ab 22 Uhr

3 Clubs 1 Preis/ DJ Floh & DJ Patrik/ 80‘s 90‘s und Hits von heute/ Ab 22 Uhr

nach Anfrage/ Anfragen per Email an veranstaltungen@kultfabrik.de

nach Anfrage/ Anfragen per Email an veranstaltungen@kultfabrik.de

nach Anfrage/ Anfragen per Email an veranstaltungen@kultfabrik.de

Eddy‘s

We rock this City/ Classics & Modern Rock/ Ab 22 Uhr

Rockers Night/ Rock Live & Loud Rockers Night Ab 22 Uhr

HerzGlut

Freitag im Herzglut/ (Herzblut, Boomerang, Q-Club, Willenlos und Living4)/ Ab 22 Uhr

Samstag im Herzglut/ Die Bar zum Verlieben, Hits der 90er/ Ab 22 Uhr

5 for the Best/ Schlager und Partymusik/ Ab 21 Uhr

Weihnachten, Ostern oder Karneval? Egal!/ Schlager und Partymusik/ Ab 21 Uhr

La Dolce Vita

Freitag im La Dolce Vita/ Stylisch, 60s, Bella Italia, Fellini und Amore/ Ab 22 Uhr

Samstag im La Dolce Vita/ Stylisch, 60s, Bella Italia, Fellini und Amore/ Ab 22 Uhr

Latino´s Bar

Freitags in Latino´s Bar & Cafe/ The Best of Latin Music Ab 22 Uhr

Best of Latino´s/ Tanzshows, Cocktailbar, Feuershow Ab 22 Uhr

LIVING4

Die 3/ Hip Hop/ Reggaeton/ R‘n‘B/ Oldschool/ Partycassics/ Ab 22 Uhr

Die 3/ Dominican Sound, House-ReggaetonMiami Sound/ Ab 22 Uhr

Hip Hop/ Ab 22 Uhr

Clubsounds, Charts, Mainstream/ Ab 21 Uhr

Clubsounds, Charts, Mainstream/ Ab 21 Uhr

Donnerstag in der Nachtfee/ Feiern, tanzen, flirten & die besten Beats der Nacht genießen ... / Ab 21 Uhr

Freitag in der Nachtfee/ Feiern, tanzen, flirten & die besten Beats der Nacht genießen ... / Ab 22 Uhr

Samstag in der Nachtfee/ Feiern, tanzen, flirten & die besten Beats der Nacht genießen ... / Ab 22 Uhr

AMERICANOS

DIE BAR

nach Anfrage

nach Anfrage

nach Anfrage

Schlager und Partymusik/ Ab 21 Uhr

KÖLSCH

Mondscheinbar

Clubsounds, Charts, Mainstream/ Ab 22 Uhr

Clubsounds, Charts, Mainstream/ Ab 22 Uhr

Nachtfee

Restaurant

SA

5 for the Best/ Just Beats/ Electro, House, Partytunes/ mit feinstem DJ Line-Up/ Ab 22 Uhr

11er

Café

FR

Weihnachten, Ostern oder Karneval? Egal!/ Schlager und Partymusik/ Ab 21 Uhr

NachtKantine

Mittagstisch ab 11 Uhr/ Warme Küche von 11-04 Uhr früh

Tango Argentino/ ab 19.15 Uhr/ Warme Küche 11-04 Uhr/

Salsa Cantina/ ab 19.15 Uhr/ Warme Küche 11-04 Uhr/

Live Musik/ 20-24 Uhr Mittagstisch ab 11 Uhr/ Warme Küche von 11-04 Uhr früh

Live Musik/ 22-01 Uhr Mittagstisch ab 11 Uhr/ Warme Küche von 11-04 Uhr früh

Live Musik/ 22-01 Uhr Mittagstisch ab 11 Uhr/ Warme Küche von 11-04 Uhr früh

N. Y. Tabledance

Die Straps-Night/ Sexy Strip-Shows/ Ab 22 Uhr

Ladies Night/ Mädels Eintritt frei/ Ab 22 Uhr

Sexy Strip-Shows/ Die ultimative Party/ Ab 22 Uhr

Sexy Strip-Shows/ 80er Sound mit heißen Girls & knackigen Boys/ Ab 22 Uhr

5 for the Best/ Sexy Strip-Shows mit wechselnden Motto/ Ab 22 Uhr

Sexy Strip-Shows/ mit den NYT ALL-STARS/ 80er- & Partysound/ Ab 22 Uhr

Freitag im NOX/ Transatlantic/ Hardstyle Attack/ Insomnia/ Elektronische Ü30 Nacht/

POP@NOX/ 80er, Synth- und Future-Pop, EBM, TBM, Electro/ Ab 22 Uhr

5 for the Best/ Es ist deine Nacht/ Choose the very best/ Ab 22 Uhr

Choose the very best/ das Beste der 80er bis heute/ Ab 22 Uhr

ROSES

5 for the Best/ Zu fünft machts absolut mehr Spaß/ Partysound/ Ab 22 Uhr

3 Clubs 1 Preis/ Partytunes, Classics, House vom Feinsten/ Ab 22 Uhr

SchlagerGarten

5 for the Best/ 70er, 80er, Charts, Schlager, Electro, House, Latino/ Ab 22 Uhr

Der absolute Schlagerwahnsinn/ Schlager & Partyhits/ Ab 22 Uhr

Classic Friday/ Rock, Pop/ Ab 20 Uhr

Saturday Mix/ Rock, Pop/ Ab 20 Uhr

5 for the Best/ Legends of Rock / Witches & Bitches/ Titty Rocks…/ Rock‘n‘Roll Show/ Schweinerock, Metal/ Ab 22 Uhr

From Dusk Till Dawn/ Schweinerock pur von DJ Gun T./ Ab 22 Uhr

Die 3/ House, Charts, Party/ Ab 22 Uhr/ Ladys Eintritt frei bis 0 Uhr

Die 3/ House, Charts, Party/ Ab 22 Uhr/ Ladys Eintritt frei bis 0 Uhr

SO

nach Anfrage

Bar

Im Herzen der Kultfabrik

Nox 123 Party/ Der Dienstag im Club Rafael/ Ab 22 Uhr

Rafael

THE TEMPLE BAR

Ab 20 Uhr

Ab 20 Uhr

Mittwoch im Rafael/ Partybeats/ Ab 22 Uhr

Ab 20 Uhr

Donnerstag im Rafael/ Charts & R‘n‘B/ Ab 22 Uhr

Ab 20 Uhr

TITTY TWISTER

WILLENLOS

Montag Willenlos/ House, Charts, Party/ Ab 22 Uhr

Dienstag Willenlos/ House, Charts, Party/ Ab 22 Uhr

Mittwoch Willenlos/ House, Charts, Party/ Ab 22 Uhr

Donnerstag Willenlos/ House, Charts, Party/ Ab 22 Uhr

Aktuelle Specials auf www.kultfabrik.de

Sunday Special/ Mixed Party Tunes/ Ab 22 Uhr

Ab 20 Uhr


E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b ei N ac h t / /

Nachtleben

/ / 11 N

Neu-Neu-Neu

Eddy’s Schmankerl Eck Öffnungszeiten Mo – Fr, 8.30 Uhr bis 14.30 Uhr / Fr & Sa, 22.00 bis 05.00 Uhr / vor Feiertagen 22.00 bis 5.00 Uhr

UHR 2 2 A , 17 FR & S

Eddy rockt jetzt auch kulinarisch. Und das nicht nur all night long (von 22 Uhr bis um 5 Uhr in der Früh), sondern auch tagsüber. Das Programm: bayerische Schmankerl, täglich frisch zubereitet. Auf den Tisch bzw. auf die Hand gibt es Gschmackiges für den kleinen Hunger. Soll heißen vom Fleischpflanzerl bis zur Schweinsbraten-Semmel. Über diese neuen kulinarischen Verführungen wird sich sicherlich auch der eine oder andere Late Night Wiesngast freuen. Grandios!

N E S E R I E R G R U B E S E E C H P R IG E R B ACON + K NUS K F R E I/BIE R AL + 0, 5 l

€ 0 8 , NUR 7

ne i t n a k t nach

.de

w w w.


N 12 / /

NACHTLEBEN

/ / EN T D E C KE D IE VIE L FA LT b e i N a cht

Live-Programm im September Donnerstag, 20-24 Uhr, Freitag, 22-01 Uhr // Eintritt Frei

JAMKANTINE – Blues

SWING LYONS

Datum Do, 11.09. // Swing, Jazz Datum Do, 4.09. // Jam Session & Open Stage Der Gitarrist Marc Dorendorf, bekannt durch seine Hendrix- und Pink Floyd-Projekte, lädt seine Musikerkollegen zur großen BluesSession ein. Nach dem EröffnungsSet sind alle Musiker herzlich eingeladen, auf der Bühne mitzujammen. „We still got the Blues!“ Session Leitung: Marc Dorendorf & Buzz-T

MALIS SWING CONNECTION

Datum Do, 11.09. // Swing, Jazz

BARRETTA

Datum Fr, 12.09. // Notte Italiana // Eintritt 18,90 Euro inkl. Buffet

SONRISA

Datum Fr, 19.09. // Salsa Cantina live // Eintritt 10 Euro powered by

T.I.MO

Datum Do, 18.09. // Electric Singer/Songwriter

SWINGKANTINE Datum Jeden Montag 21.00 – 0.00 Uhr // Eintritt 5 Euro

Juhuuu, der Swinging Monday bleibt in der NachtKantine und nennt sich ab jetzt SwingKantine! Eine Zeitreise ins New York und Chicago der 20-50er Jahre. Mitmachen, zuschauen und mittanzen zu alten und neuen Swingklassikern. Die Tanzschule „Swing and the City“ präsentiert drei musikalische Jahrzehnte der Geschichte voller Lebenslust, Glamour, einem Hauch von Luxus und Eleganz, aber auch befreiender Wildheit. Let´s swing! Termine im September: 01.09. / 05.09. / 08.09. / 15.09. / 22.09. / 29.09.

Swing Tanzkurse: 20‘s Solo Charleston Einsteiger 18.00 – 19.00 Uhr / NachtKantine Lindy Hop Intermediate 19.00 – 20.00 Uhr / NachtKantine Lindy Hop Advanced 20.00 – 21.00 Uhr / Kunstbar Ost (gegenüber der NachtKantine) Lindy Hop Einsteiger 20.00 – 21.00 Uhr / NachtKantine Lindy Hop Int-Ad 20.00 – 21.00 Uhr / Kunstbar Ost (gegenüber der NachtKantine) Swing Party 20.00 – 21.00 Uhr / NachtKantine » Kurs-Anmeldung: www.swingandthecity.com SwingKantine Spezial: Fr, 5.09. Swing-a-Ling-Party live mit den Swing Lyons Swing-Einsteiger-Workshop 18.00 – 21.00 Uhr mit Live Musik Mini-Schnupperkurs 20.30 – 21.00 Uhr Swing-Party mit Live Musik 21.00 – 01.00 Uhr Eintritt 10 Euro (sponsored by Kulturreferat München)


EN T D E C KE D IE VIE L FA LT b e i N a cht / /

NACHTLEBEN

/ / 13 N

Unser Preview-Tipp für Männer

TANGO ARGENTINO Datum Jeden Dienstag 19.30 – 0.30 Uhr // Eintritt Milonga 7 Euro, inkl. Tanzkurs 13 Euro

Jeden Dienstag präsentiert Tango-maldito traditionelle Musik mit Tandas und Cortinas, with a little drop of poison. Getanzt und unterrichtet wird im Tango de Salón-Stil, so, wie auch heute in den Milongas von Buenos Aires getanzt wird. Wie in Argentinien üblich, gibt es vor der Milonga Tango-Unterricht für Einsteiger und Profis! 19.30 - 20.30 Uhr – Tangokurs all Levels ab 20.30 – Milonga

Mittwoch, 03.09.2014 um 20:30 Uhr

Mittwoch, 17.09.2014 um 20:30 Uhr

powered by

Termine im September: 02.09. / 09.09. / 16.09. / 23.09. / 30.09. www.tango-maldito.de

(m)athäser. Bayerstraße 3-5 • 80336 München Tickets: (089) 515651 Mehr Infos im Kino und unter www.mathaeser.de

SALSA CANTINA Datum Jeden Mittwoch 19.30 – 1.00 Uhr // Eintritt 6 Euro, inkl. Tanzkurs: 10 Euro

E NTDEC

K E D I E V I E L FA LT

WIR SUCHEN ab sofort

ELEKTRIKER (m/w) in Vollzeit im Bereich der Immobilienverwaltung!

einen

Tanzkursthema September: Peak-A-Boo-Combinations „Peak-a-Boo“, auch „Copa“ oder “in-and-out” genannt, ist ein wichtiges Figurenelement eines jeden Paartanzes. Wie man ihn richtig ausführt und dazu eindrucksvolle Figuren zaubert, zeigen euch Christina & Felipe im September. 19.30 - 20.30 Uhr – Salsa-Kurs für Mittelstufe ab 20.30 Uhr – Salsa Party Termine im September: 03.09. / 10.09. / 17.09. / 19.09. / 24.09. Salsa Cantina Spezial: Fr, 19.09. Salsa Cantina live mit Sonrisa Eintritt 10 Euro, inkl. Bachata Workshop 15 Euro Bachata Workshop 20.00 – 21.00 Uhr Salsa Party 21.00 – 03.00 Uhr Konzertbeginn 22.30 Uhr www.facebook.com/salsacantina

Aufgaben und Tätigkeiten: - Wartung und Instandsetzung an den Anlagen der Stromversorgung - Instandsetzung der Beleuchtungsanlagen - Durchführung von Elektroinstallationsarbeiten - Instandsetzungsarbeiten an haustechnischen Anlagen wie Lüftung und Heizung Voraussetzungen: - abgeschlossene Ausbildung zum Elektroinstallateur (m/w) oder Elektrotechniker (m/w) - Erfahrung in der Gebäudeleit- und Haustechnik - Führerscheinklasse B Bewerbungen schriftlich oder per E-Mail an: Kultfabrik Vermietungs GmbH & Co. KG, Herrn Meier, Grafinger Straße 6, 81671 München oder michael.meier@kultfabrik.de

TM


N 14 / /

NACHTLEBEN

/ / EN T D E C KE D IE VIE L FA LT b e i N a cht

NachtKantine

NOTTE ITALIANA Datum Freitag, 12. September, ab 19 Uhr // Eintritt 18,90 Euro (inkl. italienisches Buffet)

Nach dem leckeren ersten Ma(h)l im August, gibt es am 12. September nun eine Fortsetzung der Notte Italiana in der NachtKantine. Für alle Italiener und Italien-Fans veranstaltet der kalabrische Sänger Michele Barretta eine besondere italienische Nacht. Dazu gehört natürlich und vor allem anderen gutes Essen: Pizza, Pasta, Antipasti, Pesce, Carne, Dolci, all das wird in Form eines Buffets aufgetischt (p.P. 18,90 Euro, bei Gruppen ab 10 Personen 14,90 Euro p.P.). La Dolce Krönung: Barettas Auftritt auf der roten Musikbühne. Bis in die Nacht hinein wird gefeiert und zwar im „stile italiano“. Va bene e buon appetito! Reservierung unter: 0172 8641896

NachtKantine

LIVE AFTER WORK PARTY Datum jeden Donnerstag // Einlass 17 Uhr // Eintritt frei

Donnerstag ist um kurz vor fünf Feierabend! Denn in der NachtKantine steigt Münchens erste Live After Work Party mit wechselnden DJs, Livebands und einer Pizza gratis (in Verbindung mit einem Getränk, von 17-20 Uhr). Zudem gibt’s bis 21 Uhr eine Cocktail Happy Hour: Alle Cocktails für 5 Euro. Wer sich so richtig satt gegessen und die ersten Cocktails intus hat, kann sich dann beschwingt ab 20.30 Uhr der Livemusik widmen, quatschen, netzwerken, tanzen, flirten und am nächsten Morgen mit neuen Eindrücken locker und leicht den letzten Tag der Arbeitswoche begrüßen … Die Bands im September: 04.9. JamKantine – Blues 11.9. Malis Swing Connection – Swing 18.9. T.I.MO – Electric Singer/Songwriter

Die Bar

OLD SKOOL FLAVA Datum Samstag, 20. September // Einlass 23 Uhr // Eintritt 8 Euro

Nach der Wiesn ist vor der Party. Diesmal hat sich die Old Skool Flava-Crew ein ganz besonderes Datum zur nächsten Party ausgesucht. Pünktlich zum Wiesn-Anstich kann man zu den besten Funk-, Soul-, HipHop- und RnB-Sounds der vergangenen Jahre alles shaken, was man hat. DJ Romeo und DJ Flash erwarten euch in der gemütlich-verruchten, intimen Atmosphäre der Bar zu einem phätten Abend voller Oldschool Hits. www.facebook.com/romeo.munich


Vollmundig, feinherb – so einzigartig wie das Oktoberfest!

20140604_hb_az2_kultfabrik_image_ofb.indd 1

06.06.14 08:35


N 16 / /

Feature

/ / e nT D E C K E D I E V I E L FA LT B e i ta g

HB – seit 2014 Gelände-MaSS-ge Michael Wüst geht dem Bier auf den Grund. Ein fast historischer Einblick in Geschichtliches rund um das Bier aus der Brauerei Hofbräu München.

In München, der Welthauptstadt des Biers, wird im Vergnügungsviertel „Kultfabrik“, pünktlich zum Beginn der 181. Wiesn, die frohe Botschaft einer neuen Brauerei ausgerufen! Genauer gesagt überpünktlich, beziehungsweise voreilig. Drei Tage vor dem „Ozapt is“ des neuen Oberbürgermeisters Reiter erschallt am 17. September derselbe Ruf aus dem Mund des Geländemeisters Eckart zum Anstich eines Fasses besten Oktoberfestbieres, und zwar der Marke: Hofbräu! Richtig gelesen! Ja mei Liaba, dei Manna konnst aber selba saffa! Da legst di nieda! Möchte man da anerkennend, ebenfalls ausrufen. Als unmaßgeblicher Konsument. Hofbräu ist fürderhin also GeländeMaß-geblich! Obwohl ja auch das Augustiner Wiesn-Bier-Experten wie dem Bierosophen und Komiker Moses Wolff viel gilt, das Hacker gar als Geheimtipp, wie Hofbräu-Hoffotograf Volker Derlath meint. Dazu jedoch später noch mehr.


e nT D E C K E D I E V I E L FA LT B e i ta g / /

Feature

/ / 17 N

Werfen wir ein paar kurze Blicke zurück: Die Geschichte dieser Brauerei ist nämlich wahrhaft trächtig, beziehungsweise prächtig. Mit dem ursprünglich eigennützigen Impuls von Wilhelm V., Herzog von Bayern der Wittelsbacher, im September 1589 ein Bräuhaus für den Bedarf des Hofes an untergärigem, stärkerem Braunbier, zu gründen, um den teuren Import aus Niedersachsen zu vermeiden (was man ja voll verstehen kann!), begann ein letztlich globaler Siegeszug bis hin zu Hofbräuhaus-Franchise-Ablegern in Las Vegas, Newport (Kentucky), Pittsburgh, Chicago, Shanghai und man höre und staune: Dubai. Gutes Bier versöhnt eben und spaltet nicht. Allerdings, Anteile an dieser Brauerei kaufen zu wollen, das schminke sich bitte jeder gerne gleich ab, das wird es bei dieser freistaatlichen Brauerei nie geben und auch der Hopfen wird immer aus der Hallertau – bis zum Ende aller Tage und der letzten Wiesn vor dem Jüngsten Gericht kommen. Dieses Bier ist nämlich seit König Ludwig I. ein Volksnahrungsmittel. Wenngleich man hinzufügen muss, dass dieser Einsicht des Monarchen eine echte Münchner Bierrevolution im Jahre 1844, 33 ½ Jahre nach dem ersten Oktoberfest, auf die Sprünge geholfen hatte. Als Ludwig I. damals um einen Pfennig erhöhen wollte, stürmten 2000 Bürger die Münchner Brauereien und machten Kleinholz. Die Erhöhung wurde umgehend zurückgenommen und das Bier kostete von da an wieder fünf Kreuzer in der königlichen Absicht, „dem Militär und der arbeitenden Klasse einen gesunden und wohlfeilen Trunk zu bieten“. Dei Manna konnst selba saffa! Selbst Engel können in Bier-Fragen angriffslustig werden, wie man weiß. So ist denn auch der Aloisius als 2,50m große und 150kg schwere Figur aus „extrudiertem Hartschaum mit Dispersionsanstrich“ so etwas wie der Mittelpunkt des HB-Wiesn-Zeltes, des größten übrigens auf der Wiesn mit einem Fassungsvermögen von über 9000 seligen Trinkern. Das Material, aus dem dieser Engel besteht, kann allerdings kaum der Grund sein, warum seit Jahren traditionell BHs und Unterwäsche-Teile auf ihm landen. In Australien oder Neuseeland verabredet man sich zu untergäriger Gier, wie Volker Derlath erzählt, mit dem Satz: „We meet under the Postman.“ Überhaupt sei das HB-Zelt, wie er sagt, jenes gewesen, in dem es immer am heftigsten zugegangen sei. Der in diesem Zelt auf der Wiesn einzigartige Stehbereich wurde deshalb eingeführt, weil dort im Zentrum des Geschehens einfach immer wieder die Bänke zusammengebrochen seien.

eblich!

Hier ein paar Daten:

Fotos: © Volker Derlath

Das Oktoberfestbier hat 6,3% Vol und 13,6-13,9 Gew% Stammwürze. Seine Charakteristik ist weich, malzbetont, körperreich, kräftig und süffig und hat im Abgang eine leichte Bitternote. Wohl bekomm´s!


N 18 / /

Konzerte

/ / E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b e i N ac h t

TonHalle

Bushido » Sonny Black Tour 2014

Einlass 19 Uhr // Eintritt 31 Euro // Veranstalter Major Movez GmbH

stag « » Do nner

r 25. Septembe

Seit 2001, der Geburtsstunde des Aggro-Sounds, wird dem Rap das Ende prognostiziert. Vielleicht hatte Marcus Staiger, der Gründer des Labels, dem Genre deshalb damals sicherheitshalber die gleiche Lebenserwartung wie Jesus, respektive des tausendjährigen Reichs attestiert. Rap wird es ewig geben, das klang wie ein Glaubensbekenntnis. Und Bushido ist sein Botschafter. Und kurz danach kam ja wirklich ein Meisterwerk: „Vom Bordstein bis zur Skyline“ (2003). Rap, der Totgeglaubte, sammelte enorme Kraft, in seinem Körper entluden sich die gewaltigen Spannungen zusammengeflickter Unterschichts-Extremitäten. Es entstand eine wüste Anti-Familie von Nutten und bösen Buben. In der Linden-Rap-Straße dissten, fetzten und fotzten sie sich, aber er blieb der King, der Pate. Der Carlo der CokxxxFlittchen behielt immer die Oberhand, dieser Oberhund. Nun hat er wieder vorgelegt, neu aufgelegt. Schwerst betäubendes Gangsta-Testosteron. Nach 15-monatiger Inkubationszeit legte er dies dicke Ei ab. „Sonny Black“ ist sein Zwölftes und es jumpte mit einem einzigen katzenhaften Satz aus dem Schmieröl einer billigen Werkstatt in den falschen Glitter von Charthimmel Number One in Deutschland, Österreich und Schweiz.


N 20 / /

Events

/ / E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b e i N ac h t

tonhalle

nachtkonsum » Die Schatzsuche auf dem Nachtflohmarkt geht weiter am …

13.09. nachtkonsum.com TonHalle 21.09. 103. DVD, Comic, CD, Schallplatten & Actionsfiguren Börse TonHalle 25.09. Bushido TonHalle TonHalle 02.10. Kid Ink 04.10. Veritas Maximus TonHalle TonHalle 07.10. Kipelov 10.10. El Gran Combo de Puerto Rico TonHalle TonHalle 11.10. nachtkonsum.com 12.10. The Fray TonHalle 15.10. Bonaparte Technikum 17.10. Asking Alexandria & Guests TonHalle 18.10. Accept TonHalle 18.10. Tiemo Hauer Technikum 24.10. Livingston Technikum 25.10. nachtkonsum.com TonHalle 29.10. Guano Apes TonHalle 01.-02.11. Make Munich 2014 TonHalle 03.-04.11. Reinhold Messner TonHalle 05.11. Alex Clare TonHalle TonHalle 08.11. nachtkonsum.com

www.technikum-muenchen.de www.tonhalle-muenchen.de

September Do, 04. September JAMKANTINE – Blues // Jam Session & Open Stage

Fr, 05. September SWING LYONS // Swing

Do, 11. September MALIS SWING CONNECTION // Swing, Jazz

Fr, 12. September BARRETTA // Notte Italiana // Eintritt 18,90 € inkl. Buffet

Do, 18. September T.I.MO // Electric Singer/Songwriter

Fr, 19. September SONRISA // Salsa Cantina live // Eintritt 10 €

os in f l Täg

ic h

au f

f G eö

w

. ww

f ne

h

Str. ger rafin

G

in e

.d e

tag uh e R g n che nta Mün S on

n ac

t //

nt tk a

71

16 6•8

Einlass 17 Uhr // Eintritt 3 Euro // Veranstalter 0049 Betriebsgesellschaft UG

g » Samsta

«

r 13. Septembe

Wir halten ihn immer noch für eine der schönsten Spätnachmittag-bis-AbendBeschäftigungen, die München so zu bieten hat: den nachtkonsum. Wie der im September aussehen wird? Braun gebrannte Menschen, eben erst aus ihrem Urlaubsdomizil zurückgekehrt, stehen von 17 Uhr bis Mitternacht hinter Tischen, bieten ihre Waren feil. Die anderen braun gebrannten, noch urlaubsentzückten und äußerst relaxten Menschen stehen auf der anderen Seite, schauen, flanieren Meter für Meter durch die TonHalle, fassen an, suchen vielleicht noch die eine oder andere Inspiration für das jetzt bevorstehende Großevent, die Wiesn. In München muss man sich da ja inzwischen richtig anstrengen, um gut gestylt und authentisch münchnerisch aufzufallen. Individualität ist gefragt und Retro sowieso. Vielleicht findet sich hier ja noch ein außergewöhnliches Waschdirndl, eine alte Brosche, ein Hut, ein Tuch, etwas zum Umnähen, zum Dirndl-Recyceln, zum Verschönern des eigenen Trachten-Outfits? Wir meinen: wenn nicht hier, wo dann? Infos und Termine unter www.nachtkonsum.com


Oberg채rig, ! g i f f 체 s , g i z r w체

ANZ-URWEISSE-PEOPLE-A4hoch.indd 1

17.07.14 16:18


N 22 / /

Termine / /

E N T D E C K E D IE V IE L FA LT B e i Ta g & B e i N ac h t

Kultfabrik Termine – vorfreuen auf: @ Weitere Infos auf www.kultfabrik.de 1 1

Sommerferien Datum noch bis 15. September

Sommer. Die beste Zeit im Leben. Immer. Eben. Also genießt die letzten beiden Ferienwochen, lasst euch von der Sonne bescheinen, und schwingt eure braun gebrannten Körper bei Abendrot in die Kultfabrik. Feiert durch die Nacht. Gerne unter freiem Himmel. Genug Terrassen und Outdoorflächen bietet das Gelände ja. Jede Menge Tanzmöglichkeiten gibt es auch. Selbst Tango, Salsa oder Swing kann man hier lernen. Wusstet ihr nicht? Dann schaut doch gleich mal auf die Seiten N12-N14.

2

Night-Wiesn Anstich Datum Mittwoch, 17. September

Halleluja und Prost! Auf eine friedliche, schöne Wiesn. Auch in der Kultfabrik wird angezapft. Vor der Wiesn, versteht sich. Und das bereits mit zehnjähriger Tradition! 2014 ist es also ein runder Geburtstag, der begangen wird. Zu den Gratulanten und Abendunterhaltern zählen, so haben wir es die Zeiserl zwitschern hören, die Wiesn-erprobten Wuidara Pistols und ein gewisser Harry G., besser als Münchner Grant und Isarpreißen-Observierer bekannt. Ab 22 Uhr werden die Pforten der geschlossenen Gesellschaft auch für Schaulustige und Interessierte geöffnet. Vorbeischauen erlaubt!

© woti61, pixelio.de

2

3

Münchner Oktoberfest

3

Datum 20. September bis 5. Oktober

Immer wieder das unübertroffene Highlight in München: das Oktoberfest! Nach der ganzen Fußballfeierei gibt es für Münchner also eine kurze Sommerpause, dann geht es auch schon wieder los. Am 20. September wird angezapft, also „o’zapft“! Wir freuen uns auf den feierlichen Einzug der Wiesnwirte und Brauereien, auf die Premiere von Dieter Reiter am Fass und auf dem Fest. Wir freuen uns auf ordentliche Stimmung in den Zelten, auf die frische Maß, auf die Wiesnbrezen, aufs halbe Hendl. Aufs Après-Feiern in der Kultfabrik. Prost!

© Petra Dirscherl, pixelio.de

5


E N T D E C K E D IE V IE L FA LT B e i Ta g & B e i N ac h t / /

Termine

/ / 23 N

4 4

JuKi – Kinder- & Jugendfestival Datum Sonntag, 19 Oktober, 10 bis 17 Uhr

Da die Außenflächen der Kultfabrik 2014 aufgrund der Bauarbeiten nur eingeschränkt nutzbar sind, man die Idee des JuKi Kinder- & Jugendfestivals dennoch nicht gänzlich unter dem Bauschutt begraben möchte, gibt es in diesem Jahr ein „Mini JuKi“. Also eine kleinere Version des Open Air-Festes für die ganze Familie. Das Fest wird sich 2014 rund um das ErlebnisKraftwerk Kulti-Kids konzentrieren. Konzerte und Bühnenaufführungen sollen im neuen Technikum stattfinden. Wir drücken die Daumen und schicken ein Stoßgebet gegen den Himmel, damit Petrus an diesem Oktobersamstag seinen Schirm über München aufspannt.

5

6

Halloween-Party Datum Freitag, 31 Oktober

Definitiv die beste Halloween-Party der Stadt. In der Nacht vor Allerheiligen dürft ihr eure dunkle Seite zur Schau stellen. Damit auch das Ambiente zu eurem Kostüm stimmt, gibt sich das Kultfabrik-Eventteam jedes Jahr besonders viel Mühe, um mit Deko und lebenden Attraktionen für ein höllisches Spektakel zu sorgen. Im letzten Jahr jagten die zotteligen Perchten übers Gelände, laut, klappernd und furchteinflößend. Wer da keine Gänsehaut bekommen hat, der zählt eh schon nicht mehr zu den Lebenden. Und auch an den schwarzen Rittern und ihren Folterspielchen kam keiner vorbei. Uuuaaaahhh! www.kultfabrik.de

6

Silvester Datum Mittwoch, 31 Dezember

© Joujou, pixelio.de

Und schwupps, schon steht ein neues Jahr vor der Tür! Das will wie immer gefeiert werden. Mit ordentlich Wumms, der besten Partycrowd und mit perlendem Getränk im Glas. Ein Hoch auf 2015! Was wird es bringen? Wieder eine Tüte Überraschungen, so viel ist klar! Ist das nicht spannend? Wie stehen die Sterne? Wo wird’s hingehen? Und vor allem: wo feiert man am besten rein? Wir sagen’s euch in Kürze. www.kultfabrik.de


T 20 / /

Fundsachen

/ / e n T DEC K E D I E V I E L FA LT B e i ta g

AND RS ALS MAN DENKT

Kritik, Lob, Ideen, Feedback

… das ist nicht nur das Motto der Kultfabrik. Auf dieser Seite bringen wir Kurioses, Bewegendes, Schönes, Fragliches oder einfach die Dinge für euch zusammen, die uns in diesem Monat besonders ins Auge gefallen sind. – Entdecke die Vielfalt!

an »redaktion@kultfabrik.de

Entdeckung des Monats:

Unnützes Wissen des Monats:

Foto des Monats:

© Gabi Eder, pixelio.de

Ein Pool riecht erst dann nach Chlor, wenn jemand ins Becken gepinkelt hat.

Surfbrett made@Kultfabrik. We love Werkbox3. Kommt, lasst uns Wellenreiten gehen!!!

Gamecheck des Monats:

Destiny (Diesmal an anderer Stelle, trotzdem unverzichtbar!)

Am 09.09.2014 ist es soweit: Mit „Destiny“ veröffentlicht Activision Blizzard eines der teuersten Games der Unternehmensgeschichte. Online war zu lesen, dass circa 16 Millionen Exemplare über den Tresen gehen müssen, um die enormen Entwicklungskosten zu tragen. „Destiny“ ist ein SciFi-Game, das mehrere Genres gekonnt mischt. Nicht zu Unrecht werden hier die Namen Halo, Star Wars und auch Borderlands in die Waagschale geworfen. Aber genauso kommen die Freunde eines mystischen Ambiente voll auf ihre Kosten. Die frei begehbare Spielewelt lässt mit ihrer Grafik keine Wünsche offen. Ach ja, geschossen wird natürlich auch reichlich. All dies kombiniert Activision sehr geschickt miteinander und bringt einen der ersten richtig großen Next Gen-Titel auf eure Konsole. fazit: Das Warten hat sich gelohnt, offline und online ist dieser Titel eine Bank! Veröffentlichung Activision Blizzard // 9. September 2014


ENTDECKE DIE V IELFALT b e i Ta g / /

Horoskop

/ / 21 T

September 2014

Ein kosmischer Einblick in die Sterne von Sunny Moonlight

Jungfrau 24. August - 23. September Der Sommer geht zu Ende, aber euer Energielevel bleibt weiterhin hoch. Privat und beruflich könnt ihr aus dem Vollen schöpfen. Eure Kreativität in diesen Wochen ist beeindruckend. Ihr findet ungewöhnliche Lösungswege, erkennt neue Chancen und Möglichkeiten, folgt zielgerichtet euren Inspirationen. Sorgt jedoch auch für ausreichend Ruhe und Entspannung – ein hoher Energielevel birgt die Gefahr körperlicher Überforderung.

Waage 24. September - 23. Oktober Eure Hartnäckigkeit und euer Durchhaltevermögen in Bezug auf berufliche Ambitionen werden nun belohnt. Der September verspricht weiteren Erfolg und einen massiven Karriereschub. Bleibt eurer charmanten, diplomatischen Wesensart treu. Sie ist euer persönliches Kapital, eure natürliche Ressource. Doch verwendet diese Gabe auch in der Partnerschaft. Diplomatie bringt euch eher ans Ziel als Hysterie!

Skorpion 24. Oktober - 22. November Die Tendenzen in der ersten Septemberhälfte zeigen sich manchmal launisch und wankelmütig. Skorpione neigen in solchen Zeiten oftmals zu Pessimismus. Aber dazu besteht kein Grund. Hebt euren Kopf über die Wolken, denn über den Wolken scheint immer die Sonne. In der zweiten Monatshälfte stabilisiert sich die Lage wieder. Bewegt euch viel an der frischen Luft, sucht den Kontakt zu den Heilkräften der Natur.

Schütze 23. November - 21. Dezember Beruflich hält der Aufwärtstrend an. Trotzdem gilt es vorsichtig und clever zu agieren, denn manchmal gibt es einen Widerspruch zwischen eurer Wahrnehmung und der Realität. Bleibt also am Boden, schaut genau hin und arbeitet weiter daran, eure Situation langfristig zu stabilisieren. Im Privatleben werden Fairness und Kompromissbereitschaft auf die Probe gestellt. Überlegt einmal ehrlich, was Partnerschaft für euch bedeutet.

Steinbock 22. Dezember - 20. Januar Beruflich sollte alles reibungslos verlaufen. Bei etwaigen Problemen bleibt ihr ruhig und sachlich, zeigt euch kompetent und durchsetzungsstark. Was möglicherweise nicht immer einfach ist, denn im September rückt das Liebesleben wieder in den Vordergrund. Und die Schmetterlinge im Bauch so mancher Steinböcke flattern zahlreich und heftig. Macht jede gemeinsame Stunde eurer freien Zeit zu einem Fest und genießt die Liebe.

Wassermann 21. Januar - 19. Februar Die gute Nachricht zuerst: Beruflich ist die Talsohle durchwandert und es geht wieder steil nach oben! Das Liebesleben allerdings kann bei so manchem Wassermann gehörig ins Wanken kommen. Einerseits durch einen akuten Ausbruch von Unabhängigkeitswillen, oder durch eure generell angespannten Nerven. Wie auch immer, atmet tief durch, geht auf Distanz und in die Stille und überlegt genau, wo ihr steht und was ihr wollt.

t e k c i T y Hand VV samten M e g m i g gülti h – überall bargeldlos – einfac

Fische 20. Februar - 20. März Beruflich und privat bleiben die Tendenzen im Aufwärtstrend. Zwar nicht laut und spektakulär, dafür aber stetig und stabil. Bleibt unbedingt aufmerksam und offen. Im Geist und im Herzen! Venus schüttet sachte ihr Füllhorn über euch aus. Es braucht jedoch Feingefühl und Achtsamkeit, um diese Kostbarkeiten zu erkennen. Besinnt euch auf euer größtes Gut: eure Intuition und eure Fähigkeit, größere Zusammenhänge zu erkennen.

Widder 21. März - 20. April Die Turbulenzen der vergangenen Wochen und Monate sind überstanden. Diese Zeit hat viele Widder milder und verständnisvoller werden lassen. Der September schenkt euch nun die lang ersehnte Ruhe und Gelassenheit. Beruflich kommt zwar ein erhöhtes Arbeitspensum auf euch zu, aber wer seine Kräfte gut einteilt, schafft diese Anforderungen. In einem harmonischen Privatleben findet ihr genügend Raum und Zeit zum Auftanken.

Stier 21. April - 20. Mai Beruflich sind einige Stiere zur Zeit unzufrieden. Es zwickt und zwackt an allen Ecken. Nichts scheint zu klappen. Atmet tief durch und bleibt vor allem ruhig. Vertraut darauf, dass das Leben euch wohlgesonnen ist. Offenheit und die Bereitschaft, Veränderungen zuzulassen bringen euch schneller ans Ziel als Sturheit. Besprecht euch mit Menschen eures Vertrauens. Ruhe und Kraft finden Stiere immer in ihrer Familie.

Zwilling 21. Mai - 21. Juni Der September wird unruhig. Für manche Zwillinge gibt es ein Auf und Ab wie in der Achterbahn. Da geben sich beruflicher Erfolg und Missverständnisse in der Partnerschaft ebenso die Hand, wie berufliche Herausforderungen und schier trunkene Liebesgefühle. Bleibt ruhig und gelassen, flippt nicht aus. Gegen Ende des Monats beruhigt sich die Gesamtsituation wieder, die emotionalen Stürme sind überstanden und ziehen ab.

Die starke App! n Live-Abfahrtszeiten n Routenplanung n Standortbestimmung n Zielfavoriten n Münchens CarSharer

MVG Fahrinfo München z Einfach gratis downloaden!

Krebs 22. Juni - 22. Juli Der September wird wunderbar. Beruflich stabilisiert sich die Situation dank eures unermüdlichen Einsatzes in den vergangenen Wochen und Monaten. Nun sollte die Liebe wieder etwas mehr in den Vordergrund rücken. Verwöhnt euren Schatz und euch selbst mit gemeinsamer Zeit. Ein romantisches Wochenende oder ein festliches Dinner zu Zweit, ein Kinobesuch mit Freunden oder eine Wanderung in den Bergen? Hauptsache gemeinsam.

Löwe 23. Juli - 23. August Berufliche Herausforderungen sind das süchtig machende Adrenalin für euch. Auf diesem Spielfeld fühlen sich die meisten Löwen zu Hause und laufen zu Höchstform auf. Meistens bleibt jedoch das Privatleben auf der Strecke. Darum heißt es „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“: Zeigt eurem Liebling eure Dankbarkeit. Wenn schon nicht in gemeinsam verbrachter Zeit, dann wenigstens in einer gewissen materiellen Großzügigkeit.

mvg.de


T 18 / /

Kinder

/ / EN T DE C K E DIE V IE L FA LT b e i ta g

IG Klettern

Inklusionsprojekt sucht Unterstützung

Hercules / 3D Wrestler Dwayne Johnson, besser bekannt als „The Rock“, hat eine neue Rolle auf den muskelbepackten Leib geschneidert bekommen: als Halbgott Hercules zieht er in die Schlacht um Thrakien. Action in Reinform. Start 4. September // Action/Abenteuer Männersachen-Preview am 3. September

Sex Tape Was tun, wenn sich das private Sex-Video aus Versehen bei sämtlichen Bekannten und Verwandten viral verbreitet? Die Antwort geben Annie (C. Diaz) und Jay (J. Segal) in der charmanten Sommerkomödie „Sex Tape“. Start 11. September // Komödie We like you!-Preview am 10. September

Für sein neuestes Projekt, „Bayerns beste Gipfelstürmer“, das unter anderem von Aktion Mensch e.V. gefördert wird, sucht der IG Klettern Jugendliche ab 14 Jahre, die gerne klettern und mithelfen wollen, anderen, das heißt Kindern und Jugendlichen mit Behinderung, mit schweren Erkrankungen, wenig Geld oder solchen, die aus ihrer Heimat flüchten mussten, das Klettern beizubringen. Als ausgebildete „Scouts“ ermöglichen sie dann Gruppen, die ansonsten nicht mit Selbstverständlichkeit zum Kletter- und Natursport finden würden, den im wahrsten Sinne des Wortes barrierefreien Zugang zu ihrem eigenen sportlichen Abenteuer. Ein kleines Taschengeld gibt es bei dieser mehr als ehrenwerten Arbeit auch zu verdienen. Nähere Informationen zum Projekt sowie den Ausbildungsmöglichkeiten gibt es auf der Website des Vereins unter www.kletternmachtspass.de.

Walking on sunshine „Mamma Mia“ meets „Pitch Perfect“. Zwei Schwestern, ein Urlaub voller Überraschungen und der schönste Mann der Welt. Romantische Verwirrungen und Sommergefühle inklusive. Start 25. September // Musical/Komödie

2 x 1 Geschenkfilmdose gewinnen!

Musterabbildungen

sen Geschenk filmdo an den auch erhältlich d unter Kinokassen un er.de ww w.mathaes

nur

24,90 €

2 x Kino, 2 x Softdrink, 1 x Popcorn, 1 x Movie-Gums (m)athäser Bayerstraße 3 – 5 80336 München

Einfach E-Mail mit Betreff „Filmdose September“ bis zum 25.09.2014 an mathaeser@kinopolis.de schicken.

JuKi 2014 Datum Sonntag, 19. Oktober // Einlass 11 – 17 Uhr

Juki zum Dritten! Den Baustellen und Umbaumaßnahmen zum Trotz findet das Jugend- und Kinderfest „JuKi - Da will ich hin!“ auch 2014 statt. Und weil sich bis zu Redaktionsschluss schon über 100 Organisationen vermelden lassen, die ihre Angebote auf diesem kleinen Festival präsentieren möchten, kündigen wir diesen Event natürlich gerne auch schon einen Monat im Voraus an. Auch dieses Jahr stehen wieder viele verschiedene Mitmachangebote für die ganze Familie auf dem Programm: Musik, Theater, Kreativität und Basteln, actionreiche Sport- und Bewegungsspiele, ein U!4 Fußballmatch, eine Halfpipe für Skater, American Football und Rebounding (Tennis und Fussball gegen ein Netz). Aber auch Polizei- und Krankenwagen zum Reinklettern. Die Kulti-Kids „Feierwehr“, ein altes Feuerwehrauto aus den 70iger Jahren, transportiert die Kinder über das Gelände, und eine kleine Lok zum Aufsitzen gibt es auch. Bei der Rettungshundestaffel kann man den Tieren bei ihrer Arbeit zusehen. Weiterhin gibt es Informationen rund um das Thema Soziales, Familienhilfe, Schule, Freizeitgestaltung, gesunde Ernährung und Kochen. Ein fahrbarer Hühnerstall, Kinderschminken, Preisausschreiben und Verlosungen sowie ein Zirkusworkshop runden das Angebot ab. Für musikalische Umrahmung, Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt. Mehr Infos unter: www.juki-festival.de // www.ottoeckart.de


E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b ei ta g / /

Verlosungen

/ / 19 T

Mitmachen 4,5-Sterne-Urlaub in Bayern zu gewinnen!

Einfach E-Mail an verlosung@kultfabrik.de bis 25.09.2014 schicken. Die Gewinner werden per Mail/Post benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

1 // Riessersee Hotel Resort // Beste Aussichten auf Urlaub in Bayern, beste Aussichten auf ein perfektes Winterwochenende! Im 4,5-Sterne-Riesersee Hotel Resort lohnt sich die Vorfreude auf die vierte Jahreszeit. Für unsere Leser sogar besonders. Wir verlosen 2 Übernachtungen für 2 Personen inkl. Massagegutschein!

Inmitten der atemberaubenden Alpenlandschaft, malerisch hoch über den Dächern von Garmisch-Partenkirchen gelegen, empfängt das Riessersee Hotel Resort seine Gäste mit besten Aussichten auf einen unvergesslichen Aufenthalt – im Sommer genauso wie im Winter. Dazu tragen nicht nur das einzigartige Bergpanorama des Wettersteingebirges und die ruhige Alleinlage direkt am See bei, sondern auch die „inneren Werte“ des Hotels, das über 102 erstklassig ausgestattete Doppelzimmer, 44 Maisonette-Suiten, neun Master-Suiten im Landhausstil sowie weitere neun Suiten im Seehaus mit Panoramablick verfügt und seinen Gästen 1000m2 Wellness als auch kulinarische Hochgenüsse bietet. So zählt das Hotel inzwischen nicht nur für Garmischer zu einem beliebten Ausflugsort, um in der Ruhe am See die Beauty- und Medical-Angebote zu nutzen, auch der Deutsche Skiverband DSV weiß die vielen Vorzüge des Hotels zu schätzen und quartiert sich hier seit 2008 regelmäßig mit seiner Mannschaft ein. Die Nummer 1 in Garmisch-Partenkirchen verbreitet selbst im September schon Vorfreude auf glitzernden Schnee, Fackelwanderungen, Wintersportfreuden und gemütliche Spaziergänge und vieles mehr. Informationen unter www.riessersee.com


T 16 / /

FUNDSACHEN

/ / en T D E C K E D I E V I E L FA LT B ei ta g

Wiesn Special

KAUF MICH! Hauptstadt Wiesn Da kieken wir Münchner nicht schlecht: auch Berlin feiert das Oktoberfest! Und das bereits seit 64 Jahren. Vom 19. September bis zum 5. Oktober verwandelt sich der Kurt-Schumacher-Damm dieses Jahr in eine Mini-Kopie der Münchner Wiesn. Da wehen weiß-blaue Fahndl von der Decke herab, da gibt’s eine Blaskapelle, Wiesnbier, Haxn, Hendl, Brezn und Radi, Fahrgeschäfte ebenso – alles da, alles wie in München (also fast). Wer’s nicht glauben will, der fährt einfach mal hin. Einen Übernachtungstipp hätten wir für diesen extravaganten Erkundungstrip auch schon: das **** Andel´s Hotel in Berlin, Prenzlauer Berg. Hier entspannt nicht nur der Besuch im hauseigenen Spa oder die einzigartige Chilloption in der Panorama Sky Bar im 14. Stock, da liegt auch noch ganz gemütlich S- und Trambahn vor der Tür. www.berliner-oktoberfest.de // www.vi-hotels.com/de/andels-berlin

Unser Favorit aus der angesagten Wiesnkollektion aus dem Traditionshaus Angermaier www.trachten-angermaier.de

Pod‘âne – Hut auf zur Wiesn! Mut zum Hut braucht man bei den Modellen von pod‘âne nicht unbedingt haben. Ein wenig Freude an Accessoires genügt hier schon. So dezent und trotzdem extrem chick sind ihre Kopfbekleidungen. Bis letztes Jahr wurden die Hutkreationen von Anne Steinbeis noch in der Kultfabrik gefertigt, inzwischen ist die kreative Hutmacherin in der Pappenheimer Straße zu finden. Wer noch das „gewisse Etwas“ für die Wiesn sucht – uns gefällt dieses Modell hier besonders gut. www.podane.de


en T D E C K E D I E V I E L FA LT B ei ta g / /

FUNDSACHEN

/ / 17 t

Ozapft is! » Das Wiesn-Handbuch von Moses Wolff mit Fotos von Volker Derlath

Nach Jahren profunder Oktoberwiesen-Feldforschung und aufopferungsvollem Dienst am Krug hat sich Komiker und Kabarettist Moses Wolff entschlossen, ein Wiesn-Handbuch zu veröffentlichen, das vergnüglich zu lesen ist und jedem Neuling auf dem größten Volksfest der Welt einen guten Dienst erweist. Nach einem Geschichtsüberblick, der selbst manchem Einheimischen noch die eine oder andere Neuigkeit vermitteln mag, seien hier Schwerpunkte genannt: Ausgiebig und wertvoll sind die Tipps zur Tracht. Pflege der Lederhose, Latzvorteile beim Anbandel-Faktor (?!) … Immerhin die Zeichensprache der Schürzenbindeweise beim Dirndl – aufschlussreich. Mit feinem Humor, die Verkostung der sechs Münchner Oktoberfest-Biere durch zwei aufgestellte Degoustations-Brigaden. Die unabhängige Jury vergab übrigens 2012 den ersten Platz für das nussbraune, im Nachtrank leicht röstige Hacker-Pschorr. (2. Platz HB) Unbedingt zu empfehlen auch die detailreiche Studie der einzelnen Zelte, ihrer Musikstile, des Essens von der „Antn“ zu den der verschiedensten Spofakis und immer wieder: der Anbandel-Faktor! Schöne ApostrophNeurasthenien: „A guda Leberka´s“ Preis 14,99 Euro // Von Moses Wolff // Goldmann Verlag

Und hier das männliche Pendent – vom Newcomer aus der Trachtenszene, Frederic Meisner www.fredericmeisner.com

Keksliebe - Wiesnhits

© Keksliebe

O’beißn statt o’zapfn! Steffi und Julie, die Gründerinnen von keksliebe.de lieben die Wiesn und alles, was dazugehört. Dass das in München gegründete Unternehmen seine Passion für bayerische Traditionen nun auch in Form von Keksen ausdrückt, ist da nur eine logische Folgerung. Zur Kollektion „Wiesnhits“ gehören: Dirndl, Lederhosn, Edelweiß, Dackel, Lebkuchenherz und selbstverständlich die Maß Bier. Wunderbar hübsch anzusehen, ideal zum Verschenken und am liebsten gleich zum SelbstVernaschen! www.keksliebe.de


T 14 / /

Musik! Musik! Musik! Einmal im Ohr, muss man sie immer & immer wieder hören: Die K Magazin Ohrbegleiter des Monats:

Nina

Gel ände

/ / ENT D E C K E D IE V IEL FALT b e i ta g

TonHalle

Filmbörse » 103. Blu-ray, DVD-, Comic-, CD- & Spielzeug-Börse

Einlass 10 – 15 Uhr // Eintritt 3 Euro, mit 18er Bereich 5 Euro // Veranstalter Thomas Rippel

g » So nnta

«

r 21. Septembe

Janine

Mike

Marlen e

rabea

Es soll ja Münchner geben, die sich während der drei Wochen Ausnahmezustand, die das Oktoberfest für ganz München bedeutet, am liebsten in ihre eigenen vier Wände zurückziehen und gar keinen Schritt mehr vors Haus wagen. Wer sich hier angesprochen fühlt, der kann einen Tag nach dem feierlichen Anzapfen selbst nochmal was anzapfen und dafür sorgen, dass ihm daheim auch garantiert nicht der Saft ausgeht. Nämlich ein ganz anderes Genussmittel, das seine Materialisierung heutzutage vornehmlich auf silbernen Scheiben findet. Der beste Ort der Füllung: die TonHalle München, in der am 21. September nach langer Sommerpause endlich wieder zu Bayerns größtem Film- und Comicmarkt geladen wird. Auf 1000 qm warten hier DVDs, CDs, Comics, Videos, Schallplatten, Merchandise-Artikel, Filmplakate, Trading Cards und vieles mehr auf die Besucher. Um 10 Uhr geht’s los, um 15 Uhr ist die Vorstellung auch schon wieder vorbei. Klappe, die 103.


ENT D E C K E D IE V IEL FALT b e i ta g / /

Gelände

emilo Spezialitätenrösterei

Alles andere als kalter Kaffee: die Barista-Kurse bei emilo „Das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee“, sagt Röstmeister Hans Piller. Und in dieser Mission, nämlich guten Kaffee zu verbreiten, ist das Team der Spezialitätenrösterei emilo nun bereits seit zwei Jahren in mehrfacher Hinsicht tätig. So werden in der eigenen Rösterei in der Kultfabrik jeden Tag unermüdlich Bohnen weiterverarbeitet, im aufwändigen Trommelröstverfahren geröstet und veredelt sowie an der kleinen Bar in die Tasse gebracht. Als echte Überzeugungstäter ist die Arbeit der Kaffeemissionare damit jedoch längst nicht beendet. Ein eigenes Café (emilo – der Laden in der Buttermelcherstr. 5) trägt zur Geschmacksschulung ebenso bei wie die Barista-Kurse, in der die Röster ihr Know-how und ihre Leidenschaft rund um die Bohne, ihre Herkunft, Beschaffenheit sowie zu Brühverfahren, Zubereitung und nicht zuletzt zur Beschaffenheit des perfekten Milchschaums an Neugierige sowie Geschäftskunden und Gastronomen weitergeben. Meist ist es das „Herz“, das Kaffeeliebhaber in die Räumlichkeiten der Kaffeerösterei führt, also das Herz im Milchschaum, für das es der Zubereitung einer perfekten Emulsion („schau, wie die schön glänzt“) ebenso bedarf wie dem gewissen Quentchen Gechick, um aus dem Handgelenk heraus Herzen, Blätter, Blumen oder Schwäne in den Kaffee zu zaubern. Drei bis vier Stunden dauert die Schulung, die aus Theorie, praktischer Umsetzung – selbst geröstet wird gemeinsam – und natürlich jeder Menge Kaffeegenuss besteht. Als Andenken erhält jeder Kursteilnehmer eine original emiloBaristaschürze. Mehr Infos auf: www.emilo.de/baristakurse

Mitmachen: 2x1 emilo-Barista-Kurs gewinnen! Einfach E-Mail mit „emilo“ an verlosung@kultfabrik.de. Einsendeschluss: 25.09.2014.

©Nina Thiel (links)

©Janine Bogosyan (rechts)

/ / 15 T


T 12 / /

Kunst & Kultur

/ / E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b ei ta g

Out of whitebox

Zu Gast in der Blocherer Schule,

die vor kurzem ihren neuen Standort in der Kultfabrik bezogen hat

Als wir von der whiteBOX im Februar 2012 Schülern der Blocherer Schule, damals noch am Tassiloplatz gelegen, die Halle überließen, um „Weisser Raum. Abschlussarbeiten – Visionen des Kommunikationsdesigns“ zu präsentieren, wussten wir nicht, dass eine der traditionsreichsten Berufsfachschulen Bayerns (gegr. 1915) für Innenarchitektur, Kommunikationsdesign und Fotografie hinter dieser Ausstellung stand. Was wir darüber hinaus allerdings tatsächlich nicht wissen konnten, war, dass diese renommierte Schule zwei Jahre später bei uns auf dem Gelände einen neuen Platz für ihren Ausbildungsbetrieb suchen und finden sollte. Pfingsten dieses Jahres zog Karl von Loeffelholz ins Werk 9 ein, im Oktober werden dort bis zu 40 Schüler ihre Ausbildung beginnen. Ziel der Ausbildung Innenarchitektur nach Mittlerer Reife und bestandenem Eignungstest ist nach sechs Semestern die Erlangung des Titels „Staatlich geprüfter Assistent für Innenarchitektur“. Weiterführend kann der Bachelor an der Metropolitan University in London erworben werden.

Der berühmte, kürzlich im Alter von 97 Jahren verstorbene Architekt Ernst Maria Lang, war zum Beispiel Absolvent dieser Privatschule. Gründer dieser Schule – und das ist zu diesem Zeitpunkt sehr bemerkenswert – ist eine Frau. Minni Blocherer, geborene Bosshard, wird im Jahre 1915, nach Abschluss an der Königlich Bayrischen Kunstgewerbeschule von ihren Lehrern aufgefordert, Vorbereitungskurse zur Aufnahme in diese Lehranstalt zu entwickeln und durchzuführen. Im Jahre 1918 heiratet sie den Heimkehrer Karl Blocherer, einen Meisterschüler von Franz von Stuck. Aus der Zusammenarbeit beider entwickelt sich die Blocherer Schule für „freie Malerei“ auf der einen und kunstgewerblich auf der anderen Seite für Textilentwurf, Modezeichnen, Gobelinweben und Batiken. Nach der Katastrophe des Dritten Reiches kämpft sich Annemarie von Loeffelholz, einzige Tochter der Blocherers mit Hilfe ihrer ersten Schüler zurück in einen funktionierenden Lehr- und Ausbildungsbetrieb. Nach Räumen in der Rosenheimer Straße zieht man unter ihrer Leitung, die sie bis heute inne hat, 1994 zum Tassiloplatz um.


E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b ei ta g / /

Wegen Sanierung durch den Hauseigentümer wurde kürzlich erneut ein Umzug fällig. Willkommen nun in der Kultfabrik! Und hoffentlich auch bald ein Willkommen in der neuen whiteBOX, die 2015 wieder eröffnen soll, im 100. Jubiläumsjahr der Blocherer Schule! Anmeldung Fachbereich Kommunikationsdesign Aufnahmevoraussetzung ist mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss, der Nachweis der Begabung durch Vorlage von 15-20 eigenen Arbeiten bei einem persönlichen Bewerbungsgespräch sowie ein circa dreistündiger Aufnahmetest. Die Bewerbungsmappe sollte sowohl Zeichnungen als auch farbige Arbeiten enthalten. Thema, Technik und Format sind beliebig. Fachbereich Innenarchitektur Aufnahmevoraussetzung ist mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss sowie die Teilnahme an einer Eignungsprüfung, in der vorwiegend die zeichnerischen und gestalterischen Fähigkeiten und das räumliche Vorstellungsvermögen getestet werden. Falls vorhanden, kann eine Bewerbungsmappe mit eigenen Arbeiten zur Prüfung mitgebracht werden.

Blocherer Schule Kultfabrik Grafinger Straße 6 Werk 9, 2. OG (Zündappbogen 35) 81671 München

LATE ADMISSION Für die Aufnahme in das WS 14/15, Beginn 16. September 2014, kann kurzfristig ein Termin für die Aufnahmeprüfung mit dem Sekretariat vereinbart werden.

Telefon +49 89-48 84 24 Fax +49 89-48 54 52 info@blochererschule.de www.blochererschule.de

Kunst & Kultur

/ / 13 T


T 10 / /

Geländeportrait

/ / EN T DE C K E DIE V IEL FALT b e i N a c h t

Portrait:

Michaela Soiderer Mit dem einen Bein hier, mit dem anderen dort und trotzdem immer mit ganzem Herzen dabei. Michaela ist ein Allround-Talent, das man nur schwerlich auf ein einziges Projekt kaprizieren kann. Energie und Begeisterungsfähigkeit scheint die gelernte Technische Zeichnerin und Erzieherin sowie ärztlich geprüfte Yogalehrerin dabei für zehn zu haben, denn was sie anpackt, das tut sie mit Überzeugung und Leidenschaft. Es scheint fast, als hätte sie ihren Sohn Liam mal so eben „nebenbei“ bekommen, erzählt sie lachend, denn irgendwie kann sie es selbst nicht ganz glauben, wie viel sie in den letzten Jahren als junge Mutter so an Projekten gestemmt, wie viele Stationen sie durchlaufen hat. Und weil uns selbst ein bisschen schwindelig wird, bei dem Versuch, ihr bei ihrer Auflistung zu folgen, sortieren wir jetzt mal alles der Reihe nach: Zusammen mit ihrem Kollegen Stefan Asenbeck ist Michaela mit ihrer pädagogischen Serviceagentur „kreativo“ bereits seit einigen Jahren in der Kultfabrik beheimatet. Sie ist somit also Mieterin auf dem Gelände. Von hier aus wird der Einsatz von kreativo koordiniert, geplant und alles Geschäftliche erledigt. Seine Arbeit führt das kreative Duo, das sich gerne mit einem großen Netzwerk an Fachleuten zusammentut, jedoch in sämtliche Stadtteile Münchens und manchmal, wie etwa beim „Wald der Bilder“, weit über die Stadttore hinaus. Geboten werden Kurse, Workshops sowie erlebnis- und kunstpädagogische Programme für unterschiedliche Altersgruppen. Das Spek-

trum reicht von Umweltbildungsprojekten bis hin zu Theater- und Zirkusaktionen, dem Bau von Großspielobjekten, und, und, und. Beim Thema „Wald der Bilder“ kommt Michaela besonders ins Schwärmen – und das nicht zuletzt deshalb, weil sie hier auch ihre eigene Kreativität voll zum Ausdruck bringen kann. Zuletzt unter anderem in Form eines eigenen Theaterstücks, das die Gäste durch den Wald und symbolisch durch den Lauf des Lebens führt, bevor sie aufs Romantischste in der Jurte verköstigt werden. „Das Projekt hat sich auch insgesamt ganz wunderbar entwickelt – wer hätte gedacht, dass man mit einem solchen pädagogisch-künstlerischen Ansatz tatsächlich Leute in den Wald und dann auch noch so dermaßen in die Pampas bewegen kann?! Der Wald der Bilder nahe Mühldorf am Inn hat sich inzwischen zu einem richtigen Ausflugsziel entwickelt und wird sogar vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gefördert“, erzählt sie mit leuchtenden Augen. Dazu wäre noch ergänzend zu sagen, dass das Projekt 2011 mit dem deutschen Waldpädagogikpreis ausgezeichnet wurde.


EN T DE C K E DIE V IEL FALT b e i N a c h t / /

Gel ändeportrait

Zurück von der Pampas in die Stadt: 2013 übernahm Michaela in der Kultfabrik vorübergehend die Leitung des ErlebnisKraftwerks Kulti-Kids, ist dort bis heute mit großem Ideenreichtum tätig. Die Vielfalt des Kursangebots liege ihr am Herzen, sagt sie. Idealerweise würde sie die Kindererlebnishalle unter der Woche als Projekthalle für Schulprojekte etablieren und den offenen Spielbetrieb freitags und am Wochenende beibehalten. Jetzt, wo es in den Sommerferien im Kulti-Kids etwas ruhiger zugeht, verschlägt es Michaela wieder an eine ihrer alten Wirkungsstätten. Dort betreut sie ein Abenteuerspielplatzprogramm und kaum sind die Ferien um, geht es für das Energiebündel auch schon wieder an weitere Einsatzorte, wie etwa zu ihrem Kunst- und Bildungsprojekt „Ein Stadtteil wird bunt“ im Hasenbergl. Vor vielen Bildungseinrichtungen in diesem Stadtteil ist ihr pädagogisch und auf Integration ausgerichtetes Projekt schon sichtbar. Die bemalten Stelen erzählen Geschichten und erfreuen das Auge. Im Herbst sollen zwei weitere Stelen dazukommen. Es gibt also noch viel zu tun! „Und wenn es mal nichts zu tun gibt?“, wollen wir wissen. „Dann les ich gerne, oder gehe auf Konzerte“. Auch hier sprudelt es wieder nur so aus ihr heraus, es scheint, auch musikalisch ist die Münchnerin alles andere als einseitig. Hier reichen ihre Vorlieben von Pink Floyd, Kid Rock, Pink bis hin zu Marylin Manson, Chris Columbus oder klassischer Musik. „Gerade zert ein noch größeres Erlebnis. Ganz oben auf meiner Liste steht aber immer noch mein Sohn Liam. Eine bessere Freizeitbeschäftigung gibt es nicht!“ www.kulti-kids.de www.kreativo.de www.wald-der-bilder.de

/ / 11 T


T 08 / /

Gelände

/ / EN T DE C K E D I E V I EL FA LT b e i Nac h t

Sommerlounge der CSU Die Junge Gruppe der CSU-Fraktion lud auch heuer wieder am Ende des Plenarjahres zur Sommerlounge ins Maximilianeum. Seit 2011 ist diese von MdL Markus Blume ins Leben gerufene Veranstaltung ein gefragter Termin im Kalender junger Verantwortungssträger aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Und wer knüpfte nicht gerne Kontakte in den schönen Landtags-Arkaden auf dem hoch gelegenen Platz über Stadt und Isar bei musikalischer Begleitung, einem leckeren Sommerbuffet oder: an der Cocktailbar der NachtKantine! Mit dem kräftigsten Mojito rechts der Isar! Empfangen wurden wir an diesem heißen Tag nach dem Aufstieg in den Plenarbereich von MdL Thomas Kreuzer und MdL Dr. Martin Huber. Für das Kompetenzniveau, auf dem sich anschließend Prof. Dr. Claudia Kemfert und MdL Thomas Kreuzer über Fragen der Energiewende, Klimapolitik und Kapazitätswirtschaft unterhielten, war es allerdings fast ein bisschen zu heiß. Doch kurz und gut wie es war –stürzten sich gleich mit bester Laune die illustren Gäste ins Get Together, wie wir in Bayern gerne sagen.

© Michael Wüst

Planstand Werksviertel Am 17. Juli 2014 luden Geländechef Werner Eckart, Bauleiter Eric Heppt und Marketingleiter Stefan Heller Mieter und Betreiber der Kultfabrik ins ECKhaus, (früher OTEC) zu einer Infoveranstaltung über den Fortgang der Baumaßnahmen zum „Werksviertel“. Prof. Stefan Heller gab zunächst einen grundsätzlichen Überblick über das neu zu entstehende Gelände. Werner Eckart und Eric Heppt äußerten sich dann näher zu Aspekten des aktuellen Planungsstandes. Hier war für die Anwesenden von Interesse über das nächstliegende Bauziel, das Werk 3, zu erfahren. Das Werk 3, das allein schon 22.000 qm umfasst, wird um vier Etagen aufgestockt werden, rechnet man das am südwestlichen Kopfende, in Richtung der Bahngeleise nur etwa ein Viertel der ganzen Länge einnehmende Restaurant, mit. Neben dem Restaurant entsteht ein Dachgarten mit „lebenden Tieren“. (Näher äußerte man sich leider nicht) Fertigstellung ist Herbst 2015. Bildende Kunst und Handel im zweiten und dritten Stockwerk. Im vierten und fünften, Loftbüros mit 4,20m hohen Wänden und großzügigen Glasfronten. Unterhaltung und Gastronomie finden im Untergeschoß und ganz oben Platz. Eingesehen werden kann das alles im Erdgeschoß ECKhaus Forum, Grafinger Straße 2, oder unter: www.werksviertel.de. Nähere Infos zum Werk 3 auf den Seiten T06 und T07.


EN T DE C K E D I E V I EL FA LT b e i Nac h t / /

Kinder

// 09 T

Erlebniskraftwerk Kulti-Kids

Festa Julina

© Michael Wüst

Am wahrscheinlich heißesten Sommertag dieses Jahres veranstalteten Kulti-Kids e.V. und Brasilianischer Kulturverein e.V. in Zusammenarbeit mit Linguarte e.V. und „Mala de Leitura de Munique“ im Erlebniskraftwerk das originaltypische brasilianische Erntedankfest, Festa Julina. Weil im Juni aber, ebenfalls brasilianisch, das weltweit größte Theater um den runden Ball und die 90 Minuten lief, tauften die Organisatoren in Festa Julina um und feierten einen Monat später. Neben Musik und Tanz war die Hauptattraktion im Kulti-Kids die Aufführung des klassischen Schwanks „Bumbameu-Boi“ (Steh auf mein Ochse). Die Laientruppe stellt folgende Geschichte dar: „Catirina“, die Sklavin in anderen Umständen, wird von speziellen Gelüsten geplagt und bringt ihren Mann dazu, ihr die köstliche Ochsenzunge zu bringen, was für hiesige Frauen vielleicht nicht unmittelbar nachvollziehbar ist. Die Missetat kommt heraus, man braucht einen Schamanen, um dem zungenlosen Ochsen wieder auf die Beine zu helfen und der Strafe durch den Gutsherrn zu entgehen. Es klappt und alle freuten sich und tanzten.

Mini-München

Weltlinkshändertag im Mini-München Die ursprünglich für das ErlebnisKraftwerk Kulti-Kids geplante Malaktion anlässlich des jährlichen Weltlinkshändertages am 13. August fand aufgrund der baulichen Betriebsamkeit in der Kultfabrik mitten im wuseligen Geschehen von Mini-München im Zenith statt. Dort wurden eifrig Linkshänder gesucht, die zur Schriftprobe und zum Schreiben im „Spiegel-Kabinett“ geladen wurden. Eine durchaus kniffelige Angelegenheit! Agnes Forsthofer, die Vorsitzende des Vereins „Linkshänder e.V.“, macht mit ihren Aktionen regelmäßig auf das Thema aufmerksam und wird mit ihren mitunter kuriosen Linkshänder-Gebrauchsgegenständen garantiert auch wieder das Angebot auf dem Juki Kinderfestival am 19. Oktober bereichern.


T 06 / /

Gel ände

/ / EN T DE C K E D I E V I EL FA LT a m tag

Das neue Kreativquartier im Münchner Osten

Erst ging was ab, jetzt soll was drauf und schon in Kürze wird es sich mit Leben füllen. Das „Werk 3“ im zukünftigen Werksviertel mutiert zum Kreativquartier. Mit Fertigstellung des 6-stöckigen Rohbaus mit Loftcharakter ist im Frühjahr des nächsten Jahres zu rechnen, im Herbst 2015 sollen die ersten Mieter einziehen.

Auf 22.000 Quadratmeter Gesamtfläche bietet das Werk 3 alles, was zeitgemäßes Arbeiten in all seinen Facetten erfordert: einmalige Büroflächen, außergewöhnliche EntertainmentRäumlichkeiten, (Künstler)-Ateliers, individuelle Handels- und Showroomflächen, Gastronomie, etc. Selbst eine Kunsthalle soll wieder einziehen. Je nach Bedürfnis der Mieter sind unterschiedliche Raumzuschnitte und Funktionen möglich, der Ausbau ist individuell gestaltbar: von 100 bis zu 5.000 Quadratmetern zusammenhängender Flächen, vom offenen Loft bis zu geschlossenen Raumunterteilungen ist fast alles realisierbar.

Einmalige Loft- und Galerie-Büros: Kreatives Arbeiten erfordert eine kreative Umgebung und flexible Bürostrukturen. Genau das ermöglicht das Werk 3: Auf insgesamt rund 10.000 Quadratmetern bietet das Werk 3 Loft- und Galerie-Büros – Büroflächen, in denen sich die Kreativszene selbst verwirklichen kann, und das Tür an Tür mit Kunst, Gewerbe und Lifestyle. Die Mindestmieteinheit beträgt hier 350m2. Auf circa 5.000 Quadratmetern werden in den oberen beiden Etagen die Loft-Büros mit offenen Galeriegeschossen und Außenterrassen fortgeführt. Ihren besonderen Charme erhalten diese Flächen durch die offene Gestaltung, die großzügige Deckenhöhe von circa sechs Metern sowie durch den einzigartigen Industriecharakter des Gebäudes (Sichtbeton, kein Abhängen der Decken, sichtbare Installationen). Ausstattung Loft-Büros: • Raumhöhe von 4,20 m • Sichtbare, offene Leitungsführung der Gebäudetechnik • Hoher Lichteinfall durch großes Fensterformat (5,60 m breit x 3,30 m hoch) • Belüftung durch zu öffnende Fenster möglich • Böden im Industrielook aus Zementestrich auf Trittschalldämmung • Flexible Raumaufteilung möglich: Teilweise Glastrennwände zur Aufteilung in kleinere Arbeitseinheiten; Gruppenarbeitsatmosphären möglich Ausstattung Galerie-Büros: • Einzigartige Aussicht über die Stadt und in die Berge • Raumhöhe über zwei Geschosse ca. 6,00 m. Raumhöhe auf der Galerie ca. 2,80 m, Raumhöhe unter der Galerie ca. 3,10 m • Offene Technikinstallation • Raumhohe Verglasungen in der Galerie mit außenliegendem Sonnenschutz (Lamelllenraffstore), Fenstertüren zum Öffnen • Im 4. Obergeschoss längsseitige Außenterrassen (West – und Ostseite) mit einer Tiefe von 2,25 m. Die Terrassen sind über Fenstertüren in jeder Achse zugänglich. • Große Lichtkuppel in der Mitte des Raums für zusätzliche Tageslichtnutzung • Außenterrassen mit Holzdeck Bangkirai • Böden im Industrielook aus Zementestrich auf Trittschalldämmung • Flexible Büroeinteilung vom Großraum bis zum Einzelbüro; Anteilig Glastrennwände zum Flur


EN T DE C K E D I E V I EL FA LT a m tag / /

Gel ände

/ / 07 T

Innovative Entertainment-Räume

Individuelle Handels- und Showroomflächen Auch für den Handel wird das Werk 3 zum attraktiven Standort. Die zentrale Lage, die hervorragende Verkehrsanbindung sowie ausreichend Parkplätze sind nur einige der Faktoren, die hier gefallen. Auf insgesamt 5.000 Quadratmetern bietet das Werk 3 vielseitige Möglichkeiten zur individuellen Warenpräsentation sowie für Ausstellungsräume und Studios.

Für das pulsierende Leben eines Stadtteils – bei Tag und Nacht – spielt die Gastronomie eine große Rolle. So auch im Werk 3 des neuen Werksviertels. Cafés, Bars, Restaurants und Clubs sowie Outdoor-Flächen für Open-Airs, Konzerte und Festivals passen zum kreativen Ambiente, sind Teil des gelebten modernen Lifestyles. Wer einen Ort sucht, um innovative Konzepte umzusetzen – im Werk 3 lassen sie sich verwirklichen. Raum für Ideen gibt es (noch) zur Genüge. Besonderes Highlight: In den beiden obersten Etagen entsteht mit dem Atrium eine außergewöhnliche Eventlocation mit einer großzügig angelegten Dachterrasse, die nicht zuletzt durch ihre spektakuläre Aussicht über die Stadt besticht. Ausstattung Clubs, Bars, Cafés & Restaurants im ErdgeschoSS: • Flexibel große Mieteinheiten • Große Raumhöhe ca. 4,20 m; Raumhöhe unter den Unterzügen ca. 3,50 m • Flexible Fassadengestaltung • Möglichkeit der Außenwerbung durch Leuchtschriften • Flexibler Einbau von Sanitäreinrichtungen • Optimale Zugangssituationen im Erdgeschoss durch großzügige Fensteröffnungen pro Stützenfeld (4,00 m hoch x 5,60 m breit) • Sehr helle Flächen durch Südausrichtung zum Werksviertelplatz • Lebendige Passage als Verbindung von der Neuen Grafinger Strasse zum Werksviertelplatz • Große Außengastronomieflächen • Überdachte Sitzbereiche zum Werksviertelplatz • Internationale Atmosphäre durch Ansiedlung vielfältiger, unterschiedlicher Gastronomie- und Barkonzepte • Ausreichend PKW-Stellplätze (400) in eigener Tiefgarage

Ausstattung Attraktives Haus in Haus-Konzept (Bauteil A bis D): GroSSzügige interne Verbindungen zwischen Erdgeschoss und 1. Obergeschoss • Mindestmieteinheit: ab 100 Quadratmetern • Orientierung zur Neuen Grafinger Straße, wo ca. 600 neue Hotelzimmer und 7.000 neue Arbeitsplätze entstehen. • Große Raumhöhen von 4,20 m • Bestehender Industriecharakter durch Bestandsböden und offene Konstruktionen; Keine notwendigen abgehängten Decken • Hoher Lichteinfall im ersten Obergeschoss durch große Fensterformate (3,30 m hoch x 5,60 m breit) • Sonnenschutzverglasung im Erdgeschoss, außenliegender Sonnenschutz im 1. Obergeschoss • Historisches Vordach als Wetterschutz • Großzügige Eingänge • Lastenaufzug ins 1.Obergeschoss • Besucherstellplätze vor dem Gebäude, große Tiefgarage unter dem Werksviertelplatz Ausstattung Bauteil E: • Zusammenhängende Verkaufsflächen von bis zu 2.500 Quadratmetern • Optimale Sichtbarkeit in Richtung Friedenstraße und Ostbahnhof • Raumhöhen von ca. 4,00 m, im Erdgeschoss teilweise über 5,00 m • Hoher Lichteinfall durch große Fenster (3,30 m hoch x 4,50 m breit) • In den oberen Geschossen außenliegender Sonnenschutz, im Erdgeschoss Sonnenschutzvergasung • Großzügige Eingänge • Dreiseitig belichtet durch Ecksituation • Offene einläufige Verbindungstreppen intern • Eigener, interner Aufzug • Lastenaufzug über alle Stockwerke • Böden im Industrielook aus Zementestrich auf Trittschalldämmung • Großzügige Werbemöglichkeiten • Ausreichende PKW-Stellplätze in eigener Tiefgarage

Ausstattung Clubs Untergeschoss: • Verschiedene Mieteinheitsgrößen • Individueller Mieterausbau • Raumhöhe von circa 4,20 m; Raumhöhe unter den Unterzügen rund 3,50 m • Rundum bespielbare Wände • Flexibler Einbau von Sanitäreinrichtungen • Schachtvorrüstung für Klima- und Lüftungsanlagen • Separate, großzügige Zugangssituationen vom Erdgeschoss • Möglichkeit der Außenwerbung durch Leuchtschriften im Erdgeschoss hinter raumhoher Verglasung • Immer zwei Rettungswege vorhanden • Zukunftsweisendes, bekanntes Entertainment- Areal in München Ausstattung Event: Die Stadt als Kulisse • Spektakulärer, unverbaubarer Blick auf die Innenstadt • Zugang zur Außenterrasse mit Holzdeck im 5. und 6. Obergeschoss • Weitläufige Dachlandschaft mit Wasserbecken • Beeindruckende Raumhöhe von rund 7 m • Große Galerie im 6. Obergeschoss in 26 m Höhe • Durch Ecksituation dreiseitig belichtet • Optimaler Lichteinfall durch geschossübergreifende Verglasung • Hohlraumböden mit beliebiger Oberfläche • Personen- und Lastenaufzug auf allen Ebenen • Toilettenanlagen auf allen Ebenen • Küche mit eigenem Küchenaufzug im 4. Obergeschoss

Kontakt Werk 3 München GmbH & Co. KG Marion Pötter Telefon: +49 89 4132-221 Fax: +49 89 4132-200 Marion.poetter@otec-kg.de


// ENTDECKE DIE VIELFALT Bei tag

ÜBERSICHT

Tag Inhalt

un

ich

IVG / Medienbrücke

lat

z

sM

INHALT

11

Me

Me

dia

die

wo

np

rk

T 04 / /

2

7 W

ER

K

6 10

1 15

11

4 K

9 1 K

7

7 2

22

Vewaltungsplatz

20

W

14

12

Püreelinie

Lo

kw

eg

1

KUnst & Kultur Out of whiteBOX – Blocherer Schule

m ko Te le

Tag-Übersicht (A-Z) Antik-design-Keller Antike Landhausmöbel, klassische Bauernmöbel & Antiquitäten. Vollholzmöbel nach Maß, Schränke, Bücherregale, Tische, Bilder & Objekte, 50er bis 80er Retro-Design. Geöffnet Fr - So 13 - 18 Uhr / sowie nach Vereinbarung

14 // Gelände Filmbörse

Gelände emilo Barista-Kurse

15 //

Fundsachen Kauf Mich! Wiesn Special Kinder IG Klettern / JuKi 2014

18 //

19 //

Püreelinie 22

Batavia Möbel, Textilien und Kunst aus Asien. Von handwerklich gefertigten Möbeln im Kolonialstil bis hin zu Accessoires und modernem Design; auch nach Maß. GEÖFFNET Sa 10 - 18 Uhr / So 12 - 16 Uhr / sowie nach Vereinbarung

16 //

Lokweg 20

Entdecke Ab der Heftmitte DIE Andere

Schwemmkanal 22

Info-Kiosk – Information

Am Werkstor 2 Lokweg 28-34

C2 Studio – Fotostudio

Reiberdatschiweg 3

Keksliebe – Shop

Reiberdatschiweg 3

Crossfit Munich Ganze 6 Tage pro Woche wird im CrossFit Munich nach dem neuen Fitnesskonzept aus den USA in Gruppen trainiert: Kraftund Konditionsübungen fernab von langweiligen Trainingsgeräten. Infos www.crossfitmunich.com Dance & Fight Tanz & Kampfkunst auf hohem Niveau. Nicht nur wer Capoeira lernen möchte, ist im einzigen brasilianischen Sportclub Münchens genau richtig. Akrobatik, Fitnessund Tanzkurse für Anfänger und Profis. Geöffnet Mo - Sa 15 - 22 Uhr / Do ab 16 Uhr

Fabrikneuheiten anders als man denkt / Game Check

Seite der Kultfabrik – bei NACHT

Reiberdatschiweg 3

Hoyos Architekten – Architekturbüro KC-Tuning – Kfz-Werkstatt

Verlosung

Horoskop

Reiberdatschiweg 3

Hood Stuff – Streetwear

Kraftwerkgasse 2

20 //

21 //

Schwemmkanal 13

Heinz Burghard – Atelier

Bildungsagentur in der Kultfabrik

Zündappbogen 19

HEAVENS GATE Europas höchste Kletterhalle lädt alle Freizeit- und Profikletterer dazu ein, die vielen unterschiedlichen Routen im Heavens Gate zu entdecken. Mit kleinem Biergarten und Außenkletterbereich. Geöffnet täglich von 7 bis 23 Uhr

Lokweg 24

Arte-Aga – Sprachschule

Püreelinie 6

Dayloft – Fotostudio

Zündappbogen 9

Denaro – Buchhaltungsbüro

Kartoffelgleis 4

Kermer Architekten – Architekturbüro

Püreelinie 22

Kinderinsel – Kindergarten

Schwemmkanal 2

KReativo – Kindergarten

Püreelinie 22

Kultfabrik Technik – Werkstatt

Lokweg 36

Kultfabrik Vermietung – Verwaltung

Püreelinie 22

8

6

Kochbeu

Geländeportrait Michaela Soiderer

12 //

10

18

10 //

5

ER

24

36

Pa Piu rk s pla tz

Kinder Festa Julina / Weltlinkshändertag- aktion im Mini-München

09 //

5a

K

5 1

16

2

5

3

9

3

1

ER

3 5 K ER W

W

3 5 7

z lat ttp sta

21 19 17 15 13 11

2

rk

26

28

Püreelinie

7 Lokplatz

14

EC

4

Kraftwerkgasse

Lo lat

z

26

13

eg kw

24 pP ap nd Zü

en

8

og

We

16 22 20 18

6

pb

4

ap

30

13 26 24

W

22 10 K W

nd

6

32

19

8

ER

1

21

Siloplatz

6

28

3

8

35

30

5

7

10

4

32

leis

15

ER

20

33

34

elg

17

Knödel Garten

2

W

18

29 31

2

Gelände CSU Sommerlounge / Planstand Werksviertel

toff

6

4

10

Kar

18

Schwemmkanal

EC

W

6

8

08 //

RK

20

eg

Reiberdatschiweg

12

16

ER

K

25

9

23

w Lok WE

27

14

21

Gelände Werk 3 – Das neue Kreativquartier

06 //

1

8

ap 17

22

19

nd

1

14

übersicht

3

4

15

en pb

en

og

og

3

pb

5

ap

04 //

Laborgasse

nd

7

13

9

Kolumne Ein Transit der Gemütlichkeit

03 //

ERlebnisKraftwerk kULTI-KIDS Im 800m2 Spielparadies mit Rutschen-Parcours sowie einem Outdoor-Spielplatz warten jede Menge Sport, Spiel und Freizeitprogramm auf alle kleinen und großen Besucher. Offener Spielbetrieb Fr 13 - 18 Uhr / Sa & So 11 - 18 Uhr / Mehr Infos www.kulti-kids.de Püreelinie 30

Kursschmiede (Kunst-)Schmieden, Rennofen, Metalarbeiten, Schweißen u.v.m. im professionellen SchmiedeAtelier. Ob als Einzelkurs, Event, Incentive oder Mietwerkstatt. Mehr InfOS www.kursschmiede.com

Dreiwerk – Innenarchitekturbüro

Püreelinie 22

Emilo Ug – Kaffeerösterei

Kraftwerkgasse 10

EVentfabrik München GmbH

Am Werkstor 1

Fellherz – Fashion

Püreelinie 24

Linckx. – Taschen-Werkstatt und Showroom

Püreelinie 22

Flashtimer – Verlag

Knödel Gasse 24

Loomit – Atelier

Zündappbogen 27

Püreelinie 8


ENTDEC K E DIE V IEL FALT d e r k u lt fa b r i k b e i ta g / /

ol tim Op 8 K ER

2

Waaghäuslbogen

5

3

K

3

5a

W

ER

K

ER

4

EINFAHRT NUR BIS MITTE MEER

BAUSTELLE

Silogasse

11

Friedenstraße

12

Knödel Gasse 1

a CP

rkp

lat

z

www.KULTFABRIK.de

Grafinger Straße

TU

RM

E

Für unverlangt eingesandtes Material kann keine Haftung übernommen werden. Abdruck nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers.

FO

Werkstor

OTE

n

IN

SS

Am

2

KA

KASSE

WC C

ge

EC

a Wa

bo

4

1

Ostbahnhof

utelplatz

2

usl

EC

4

ä gh

OT

KASSE

3

6

6

4

Schwemmkanal

W

4

» REDAKTIONSLEITUNG: Nina Thiel V.i.S.d.P., nina.thiel@eventfabrik-muenchen.de » REDAKTION: Janine Bogosyan, Sunny Moonlight, Florian Reif, Livia Syttkus, Nina Thiel, Rabea Ulbrich, Michael Wüst » SCHLUSSREDAKTION: Eventfabrik München GmbH » GRAFIK / SATZ: Eventfabrik München GmbH » ANZEIGEN: Florian Reif, florian.reif@eventfabrik-muenchen.de » DISTRIBUTION: Prosac-Vertrieb, Heiko Mentrup, Grafinger Str. 6, 81671 München / Eigenvertrieb » DRUCK: Vogel Druck und Medienservice GmbH & Co. KG, Leibnizstr. 5, 97204 Höchberg » AUFLAGE: 40.000 Exemplare » HERAUSGEBER UND VERLAG: Eventfabrik München GmbH – Marketing, Grafinger Str. 6, 81671 München » ERSCHEINUNGSTERMIN: 29.08.2014 // Die nächste Ausgabe erscheint am 26.09.2014 » KONTAKT: Eventfabrik München GmbH, Grafinger Str. 6, 81671 München, Telefon: +49 89 499 49 170, Fax: +49 89 499 49 188, Email: redaktion@eventfabrik-muenchen.de » Gewinnspiel Rechtshinweis: Gewinnziehung per Los, kein Schriftverkehr möglich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird schriftlich (E-Mail oder postalisch) verständigt. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich.

W

Ölpfad

6

// 05 T

IMpressum

Rosenheimer Straße

16

Gel ändepl an

EINFAHRT

Miie Meer

Mitte Meer Südländische Köstlichkeiten bringen mediterranes Flair auf den heimischen Speiseplan. Tipp: große Fleisch- und Fischtheke.

Unser Partner in Versicherungsfragen: Versicherungsmakler Olaf Janssen / Mail: info@janssen-makler.de / Hotline: 0172 - 85 88 825

Geöffnet Mo - Sa 9 - 20 Uhr Schwemmkanal 4-6

Möbel Willinger Lagerhalle des Traditions-Möbelhauses Willinger am Orleansplatz. Gelegentliche Lager- und Sonderverkäufe.

KONZERTE · MESSEN · VERANSTALTUNGEN

TONHALLE Perfekte Akustik, multi-funktional und extrem verwandelbar - die TonHalle ist die Top-Adresse, wenn es um Events geht. Ob Messe, Konzert, Modenschau, Firmenfeier oder Geburtstagsfest im großen Stil. Mehr INFOS www.tonhalle-muenchen.de Knödel Gasse 16

Laborgasse 3

Musik-Container – Proberäume m.w Architektur – Architekturbüro

Lokweg 2-10

ThokkThokk – Fashion

Püreelinie 22

TRommelStudio ORAMA Ausdruck durch Musik - das ist das Motto von Alexis Drougas, der Kinder und Erwachsene in Schlagzeug und Percussion-Instrumenten unterrichtet. Workshops, Einzelunterricht, Schulklassen, u.v.m. // Mehr Infos www.trommelstudio-orama.de

NachtKantine Leckere Holzofen-Pizza, Pasta, Burger sowie mediterrane und klassische Gerichte. Das große Café - Restaurant NachtKantine bietet tagsüber eine große kulinarische Auswahl in gewohnt entspannter Atmosphäre. GEöffnet täglich (außer Sonntag) 11 - 04 Uhr

Kartoffelgleis 4

V-salon Sich bis kurz vor der Partynacht noch das Haupthaar schneiden lassen zu können, ist Konzept des V – kurz und prägnant nach der Besitzerin Violetta benannt, die euch für die Party auch schminkt und stylt. Termine nach Vereinbarung unter 089 / 120 34 615

Knödel Gasse 22

Prosac – Promotion

Püreelinie 22

PWX – Kunstschmiede, -schlosser

Kraftwerkgasse 3

Red orbit – Webentwicklung

Püreelinie 24

Sanitäts-Container

Püreelinie 32

Schöllkopf / Knadler

Püreelinie 22

1310 | Logo Technikum

Technikum Die neue Veranstaltungshalle in der Kultfabrik für kleine und größere Events. Für Kabarett-, Musik- und Tanzprogramm bis zur Firmenfeier. Mehr INFOS www.technikum-muenchen.de Schwemmkanal 20

Püreelinie 24

Püreelinie 4

Nacht-Übersicht (A-Z) 11er – Club

Knödel Gasse 11

Americanos – Club

Knödel Gasse 20

Die Bar – Event-Bar

Knödel Gasse 21

Eddy’s Rock Club – Club

Kartoffelgleis 5

Eddy’s Schmankerl Eck– Imbiss

Kartoffelgleis 5

Fingerfood Imbiss – Imbiss

Knödel Gasse 5a

herzglut – Bar

Püreelinie 16

Kölsch Bar – Bar

Knödel Gasse 18

Kult-Döner – Imbiss La Dolce Vita –

Club

Latino´s Bar & Club – Bar & Club

Knödel Gasse 19 Püreelinie 10 Püreelinie 12

Living4 – Club

Kartoffelgleis 2

Mondscheinbar – Bar

Knödel Gasse 9

Nachtfee – Club

Knödel Gasse 7

New York Tabledance – Club

Reiberdatschiweg 7

Nightlife Experts – Partytouren

Knödel Gasse 24

NOX Club Munich – Club

Kraftwerkgasse 6

Rafael – Club & Bar

Knödel Gasse 3

Roses – Club

Knödel Gasse 1

Sanitäts-Container

Püreelinie 32 Reiberdatschiweg 8

Wachbüro

Püreelinie 32

Schlagergarten – Bar

Werk1 München

Reiberdatschiweg 3

Space Burger – Imbiss

Am Werkstor 6

Werkbox Offene Werkstätten für Handwerk, Kunst und Eigenbau. Die WerkBox3 ist der Ort zum Selbermachen für dich! Wechselnde Workshops und Ausstellungen. Mehr Infos www.werkbox3.de

Tex Mex King – Imbiss

Knödel Gasse 14

The Temple Bar – Bar

Kartoffelgleis 7

Zündappbogen 8

3

OFFENE WERKSTÄTTEN

HANDWERK | KUNST | EIGENBAU

Titty Twister – Club

Kartoffelgleis 3

Wachbüro

Püreelinie 32

Willenlos – Club

Reiberdatschiweg 11


T 03 //

Kultkolumne

/ / ENT D EC K E D IE V IEL FALT d e r K u lt fa b r i k B e i ta g

Ein Transit der Gemütlichkeit Das sieht doch ganz gut aus! Ist gut vergangen, die Zwischenzeit! Mehr als die Hälfte der eventsauren Gurkenzeit zwischen dem Finale der Fußball-Weltmeisterschaft und dem Anstich des ersten Wiesn-Fassels ist nämlich schon vorbei! Ein Transit, ein Transit der der Gemüüüü-hüütlichkeit! Weggetackert, weggetickt. Liegt als abgelebte Zeit auf der Müll-Halde „Zur lustigen Entropie“. – (Ist das eine Wirtschaft? Gibt´s da ein Bier?) Abgelebte Zeit? Wie hat man sich das bitte vorzustellen? Wie die gummierte Luft, die aus Luftmatratzen strömt, am Ende eines Badetages am See? Eines Badetages am See, auf einer Fotografie mit badenden Kindern, die aus einem Buch gefallen ist, das man noch gar nicht gelesen hat und von dem man selbst eines der badenden Kinder ist? Vielleicht ja auch sein Cousin. Kompliziert. Alte Luft, wie sie aus Schubladen kommt, die hundert Jahre nicht geöffnet worden sind, weil die Hausbewohner verschwunden sind. Deportiert etwa? Die Armen! Und am Ende des Jahres wird es dann heißen – gar en bloc – sei ein ganzes Jahr wieder ins Land gegangen – platsch, auf der Müllhalde für abgelaufene Zeit gelandet! Zur lustigen Entropie. Da soll es auch ein gutes Bier geben! Das schenkt so ein Gothic-Freak mit roten Hörnern aus. Der Teifi! Genau! Und das bringt einen auf was ganz anderes: die Hinterfotzigkeit des Adventkalenders! Diese 24 Türchen dienen doch zu nichts anderem, als unschuldigen Kindern die kostbare Lebenszeit zu rauben! Ja, Kreizsakramant, würden die Menschen etwa gar nicht sterben, wenn sie keine Uhren trügen? Und Jogging-Blutdruckmesser, die die Daten laufend, im wahrsten Sinne an die Krankenversicherungen weitergeben? Man weiß doch nie, ist man noch in Lebensgefahr oder schon in Todesgefahr? Und hat man eine saubere Unterhose dabei, die man schnell vor dem Ableben noch anziehen könnte? Oder auch zum Beispiel, wie die Zeit sinnlos vertreiben in Cupcake-Paradiesen, auf Freischankflächen oder in Saunalandschaften? Als würde sie nicht freiwillig gehen, die Zeit! Reisende soll man nicht aufhalten, sag ich immer zum anbrechenden Tag und dreh mich nochmal um. Nein wirklich, es hilft nicht, schon wieder hat man auf die Uhr geschaut! Fast in einer gewissen Empörung, weil man einen Moment nicht gewusst hat, was man tun soll. Das ist eben das, immer, wenn man nicht weiß, was man tun soll, dann kontrolliert man eben wenigstens, dass die Zeit ordentlich vergeht. Deswegen dreht sich nämlich die Welt überhaupt. Weil so vielen Menschen langweilig ist. Oder diese Momente, wo manchmal das Herz stehen bleibt und man denkt, das war´s. Schöner Moment. Und doch, kurz danach schaut man schon wieder in irgendeinen Kalender und der Zeit zu, wie sie vergeht. Nett. Tick Tick KästchenTack, ein Tag, ein Tack. Worauf will ich hinaus? Also, was jedem anständigen Menschen klar ist, bald ist es wieder soweit. Nein, nicht Weltuntergang. Nur noch knappe drei Wochen umfallen bis der neue Oberbürgermeister sein erstes O`zapft brüllt! Dann ist er wirklich Oberbürgermeister, der Löwe draußen bestätigt es. Dann werden die Herzbeutel und die Geldbeutel angestochen und entleeren sich langsam und dann kommt schon bald Halloween und der Weihnachtsmann sucht einen heim, in der einen Hand eine Sense und in der anderen eine Coca Cola und in der staden Zeit sind wir dann angehalten, an die ganzen verschütteten Kinder in den Christstollen denken. Puh! Aber nein, wirklich Schwamm jetzt drüber, wir freuen uns unbandig auf diese kommende Wiesn! Was das ganze blöde Gerede vorher sollte, wissen wir nicht! Damit die Zeit vergeht? Ein schöner Schmarrn. Ein erfahrener Trinker braucht überhaupt keine Uhr. Der misst die Zeit im Bierspiegel. Und da sitzt er ja auch heut noch und wartet auf die Eingebungen für die bayerischen Staatsregierung! Also erst amal: Wohlsein!

Michael Wüst „Ein erfahrener Trinker braucht überhaupt keine Uhr. Der misst die Zeit im Bierspiegel.“


Entdecke t

To b en

K

re a

sc he n

&

Sp ie l

Ru t

G eb ur

ts

ta

gs

&

tiv it ät

&

fe ie rn

r

eu e

&

K in de rd is co

ErlebnisKraftwerk

A be n

das

S p ort

Öffnungszeiten:

Fr: 13 – 18 Uhr Sa: 11 – 18 Uhr So: 11 – 18 Uhr Eintritt: Kinder 2,50 €, Eltern 1,00 €

kulti-kids.de

www.

Kulti-Kids e.V. Grafinger Str. 6, 81671 München Tel. 089/628344-50 Fax 089/628344-51


AUSgabe 138 // September 2014

KOstenlos // zum Mitnehmen

Gelände Werk 3 – Das neue kreativquartier / CSU Sommerlounge / Planstand Werksviertel // Kinder Festa Julina / Weltlinkshändertag // Kunst & Kultur Out of whiteBOX – Blocherer Schule // Verlosung 4,5-Sterne-Urlaub in Bayern zu gewinnen! // Fundsachen Kauf Mich! Wiesn Special Das Magazin der Kultfabrik Entdecke die Vielfalt am Tag

Mitmachen & Gewinnen Das K Magazin macht euch zum emilo Barista-Meister. Schaumschläger vor! Wir drücken die Daumen.


K Magazin September 2014