Issuu on Google+

AUSGABE 49/13 vom 5.–11.12.2013

Jetzt im Kino

METRO-GOLDWYN-MAYER PICTURES UND SCREEN GEMS PRÄSENTIEREN EINE MISHER FILMS PRODUKTION EINMUSIKFILM VON KIMBERLY PEIRCE “CARRIE” KOSTÜMCHLOË GRACE MORETZ JUDY GREER PORTIA DOUBLEDAY UNDPRODUKTIONSJULIANNE MOORE DESIGN LUIS SEQUEIRA SUPERVISION RANDALL POSTERBASIEREND MUSIK MARCO BELTRAMI EXECUTIVE AUF DESIGN CAROL SPIER KAMERA STEVE YEDLIN PRODUCER J. MILES DALE DEM ROMAN VON STEPHEN KING SCHNITT LEE PERCY, A.C.E. NANCY RICHARDSON, A.C.E. DREHBUCH LAWRENCE D. COHEN UND ROBERTO AGUIRRE-SACASA PRODUZENT KEVIN MISHER REGIE KIMBERLY PEIRCE Soundtrack erscheint bei SONY MUSIC

AUCH ALS TASCHENBUCH ERHÄLTLICH KJ49-13__TITEL_Carrie.indd 1

02.12.13 18:30


2

FRANKFURT, OFFENBACH & SULZBACH IM ÜBERBLICK

KINOFINDER

ALTE MÜHLE

CINEMAXX

E-KINOS

www.bad-vilbel.de Tel. 06101 559356 Lohstraße 13, Bad Vilbel Bus 30, FB-26, FB-62, FB-63, FB-64 Altes Rathaus

www.cinemaxx.de Tel. Kartenreservierung 01805 24636299 Berliner Straße 210, Offenbach S1/8/9 Ledermuseum

www.ekinos-frankfurt.de Telefon 069 285205 Hauptwache/Zeil 125 S1–6/8/9, U 1–3/6–8, Bus n8, Hauptwache

ASTOR FILM LOUNGE

CINESTAR

ELDORADO

in der Zeilgalerie www.frankfurt.astorfilmlounge.de Kartenreservierung 069 928834828 Zeil 112–114 60313 Frankfurt S1– 6/8/9, U 1– 3/6–8, Bus n8,

www.cinestar.de 24h-Ticket-Hotline 01805 118811 Mainzer Landstraße 681 Tram 11, 21, Bus n8, Jägerallee

www.ekinos-frankfurt.de Tel. 069 281348 Schäfergasse 29 S1–6/8/9, U4–7, Tram 12, Bus 30, alle Nachtbuslinien Konstablerwache Bus 36, Alte Gasse

AUTOKINO GRAVENBUCH

www.cinestar.de 24-Stunden-Ticket-Hotline 01805 118811 Eschenheimer Anlage 40 U 1– 3/8, Bus 36, n1, n11, n2, n3 Eschenheimer Tor

www.autokino-deutschland.de Tel. 06102 5500 Neu-Isenburg-Gravenbruch

CINEMA www.arthouse-kinos.de Telefon 069 21997855 Rossmarkt 7 S1– 6/8/9, U 1– 3/6/7, Bus n8, Hauptwache

Kinofinder.indd 2

CINESTAR METROPOLIS

DEUTSCHES FILMMUSEUM www.deutsches-filmmuseum.de Tel. 069 961220220 Schaumainkai 41 U 1– 3, Schweizer Platz Bus 46, Untermainbrücke Tram 15, 16, 19 Schweizer-/ Gartenstraße

FILMFORUM HÖCHST www.filmforum-höchst.com Emmerich-Josef-Straße 46a Tel. 069 212456 64 S1/2, Zug 10, 12, 13, 20, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst Bus 51, 58 und n8, Höchster Markt

FILMTHEATER VALENTIN www.filmtheater-valentin.de Bolongarostraße 105, Höchst Tel. 069 3086927 S1/2, Zug 10, 12, 13, 20, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst Bus 51, 58 und n8, Bolongaropalast

HARMONIE www.arthouse-kinos.de Tel. 069 66371836 Dreieichstraße 54/Lokalbahnhof U1–3/8, S3–6, Bus 30, 36, Tram 14,15, 16, Lokal-, Südbahnhof, Textorstraße

KULT KINOBAR www.kultkinobar.de Zum Quellenpark 2 65812 Bad Soden Tel. 06196 9216700 S3, Zug 13, Bus 253, 803, 810, 811, 812, 828, n83 Bahnhof Bad Soden

KINOPOLIS 24-Stunden-Ticket-Hotline Tel. 069 3140314 Onlineticketverkauf www.kinopolis.de Infoline: 069/3140315 Main-Taunus-Zentrum Bus 802, 803, 804, 807, 810 Main-Taunus-Zentrum

MAL SEH’N www.malsehnkino.de Tel. 069 5970845 Adlerflychtstraße 6 U 5, Musterschule Bus 36, n3 Adlerflychtplatz

ORFEOS ERBEN www.orfeos.de Tel. 069 70769100 Hamburger Allee 45 Tram 17 Nauheimer Straße

28.10.13 18:47


FILMPREMIEREN

AUSGABE 49/13 3

AUF DEM WEG ZUR SCHULE GANZ WEIT HINTEN

EISHEIMAT

Dokumentarfilm / F, 2013 / Regie: Pascal Plisson Was für viele Kinder ganz normal ist, bedeutet für manche ein echtes Abenteuer: der Weg zur Schule. Ob gefährlich nah an einer Elefantenherde vorbei, über steinige Gebirgspfade, durch unwegsame Flusstäler oder mit dem Pferd durch die Weite Patagoniens – Jackson (11) aus Kenia, Zahira (12) aus Marokko, Samuel (13) aus Indien und Carlito (11) aus Argentinien haben eines gemeinsam: ihr Schulweg ist sehr lang und gefahrvoll, doch ihre Lust am Leben und am Lernen ist größer. Sie wissen alle, welches Privileg ihre Ausbildung ist – und doch sind sie auch ganz normale Kinder, die Spaß haben wollen. Mit viel Eigensinn und noch mehr Einfallsreichtum räumen sie Hindernisse aus dem Weg, überwinden Ängste und leben vor, was so oft vergessen wird: dass auch der Weg ein Ziel sein kann. Orfeo’s Erben

Komödie / USA, 2013 / Regie: Nat Faxon, Jim Rash / Darsteller: Liam James, Steve Carell, Toni Collette Die Sommerferien stehen an. Für den 14-jährigen, eher etwas schüchternen Duncan (Liam James) heißt das, diese gemeinsam mit seiner Mutter Pam (Toni Collette), ihrem neuen Freund Trent (Steve Carell) und dessen Tochter Steph (Zoe Levin) in einem Ferienhaus am Meer zu verbringen. Da Duncan weder mit dem sehr dominanten Trent noch mit der pubertierenden und ihn ignorierenden Steph so richtig zurechtkommt und überall aneckt, verbringt er seine Zeit lieber im Aquapark „Water Wizz“. Als er hier auf Owen (Sam Rockwell), einen sorglosen Angestellten des Parks, trifft und sich mit ihm und dem restlichen Personal anfreundet, scheint der Sommer doch noch einige positive Überraschungen für Duncan bereit zu halten. E-Kinos, CineStar Metropolis

Dokumentarfilm / D/IS, 2012 / Regie: Heike Fink 1949 – Deutschland nach dem Krieg – ohne Perspektive für junge Frauen und ein Land, in dem die Männer fehlen. Da schaltet der isländische Bauernverband eine Annonce in den Zeitungen Norddeutschlands: „Landarbeiterinnen aus Deutschland gesucht“. 238 junge Frauen verlassen Deutschland und schiffen auf eine für sie völlig unbekannte Insel im Nordatlantik ein. Jede der Frauen hatte ihre ganz persönlichen Gründe, die zerstörte Heimat in Deutschland zu verlassen und in der Abgeschiedenheit der Vulkaninsel zu bleiben. Der Film erzählt die Geschichte von sechs mutigen Frauen, die sich heute weit über 80-jährig noch einmal erinnern. Es ist der letzte Blick auf eine Zeit voller Entbehrungen, vom Verlust im doppelten Sinne, von der Heimat in Deutschland und der Heimat in der Fremde. Mal Seh’n

OLDBOY

DER LIEFERHELD

INSIDE LLEWYN DAVIS

Thriller / USA, 2013 / Regie: Spike Lee / Darsteller: Josh Brolin, Elizabeth Olsen, Sharlto Copley Der Werbemanager Joe Doucett ( Josh Brolin) wird 20 Jahre lang von einem Unbekannten gefangen gehalten. Als ihn sein Peiniger plötzlich freilässt, will Joe unbedingt den Grund für die erlittene Tortur herausfinden und Rache nehmen. Bei seiner Suche trifft er auf die junge Sozialarbeiterin Marie (Elizabeth Olsen, Red Lights) sowie auf einen rätselhaften Mann (Sharlto Copley), der vermeintlich den Schlüssel zu der Auflösung in Händen hält. Doch Joe muss erkennen, dass er weiterhin ein Gefangener in einem mysteriösen Netz von Verschwörungen ist. Die Vorlage des gleichnamigen Films des südkoreanischen Regisseurs Chanwook Park, der dafür im Jahr 2004 beim Festival von Cannes gefeiert wurde und den Großen Preis der Jury erhielt, inspirierte Hollywood dazu, diese Geschichte neu inszenieren zu lassen. Von Regisseur Spike Lee, der für „Do the Right Thing“ eine Oscar-Nominierung erhielt und für „Malcolm X“ den Goldenen Bären der Berlinale bekam, kann hier ein neuer faszinierender Blickwinkel erwartet werden. Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

Komödie / USA, 2013, Regie: Ken Scott/Darsteller: Vince Vaughn, Cobie Smulders, Chris Pratt Er bringt sein Leben lang nichts auf die Reihe, was er anpackt, geht schief, Verantwortung ist ein Fremdwort für ihn – David Wozniak (Vince Vaughn) ist ein Versager auf ganzer Linie. In einer Sache kann ihm jedoch niemand das Wasser reichen: Vor Jahren hat er sich mit anonymen Samenspenden über Wasser gehalten. Und jetzt erhält er die Rechnung dafür. Er ist der leibliche Vater von sage und schreibe 533 Kindern. Nachdem er den ersten Schock überwunden hat, macht er sich zur Aufgabe, seinen zahlreichen Nachkommen unerkannt bei ihren kleinen und größeren Problemen im Leben zu helfen – und hat zum ersten Mal in seinem Leben Erfolg! Als sich ein Teil seiner Kinder schließlich dazu entscheiden, gegen die Verschwiegenheitserklärung der Fruchtbarkeits-Klinik auf die Herausgabe seiner Daten zu klagen, steht David vor einer schweren Entscheidung: Steht er zu seiner Vergangenheit als Samenspender – oder rennt er weiter vor der Verantwortung davon? E-Kinos, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

Drama / USA, 2013 / Regie: Ethan Coen, Joel Coen / Darsteller: Oscar Isaac, Carey Mulligan, John Goodman New York, 1961. Was macht ein erfolgloser New Yorker Musiker ohne ein Zuhause? Was passiert, wenn er fast jede Nacht auf einer anderen Couch schläft und dabei mal die Frau eines Freundes schwängert und mal die geliebte Katze eines anderen aussperrt? Und was, wenn er diese Katze dann einfach nicht mehr los wird? Llewyn Davis (Oscar Isaac) lebt für die Folkmusik, doch der große Durchbruch lässt auf sich warten. Während sich in den Clubs von Greenwich Village aufstrebende Musiker die Klinke in die Hand geben, pendelt Llewyn zwischen kleinen Gigs und Songaufnahmen. Nacht für Nacht sucht er einen neuen Platz zum Schlafen und landet dann meist bei befreundeten Musikern wie Jim ( Justin Timberlake) und Jean (Carey Mulligan), mit denen ihn mehr als eine oberflächliche Freundschaft verbindet. Doch Llewyn kann seine Gefühle nur in der Musik und nicht im echten Leben äußern, und so lässt er sich weitertreiben – von New York bis Chicago und wieder zurück, ganz wie die Figuren in den Folksongs. Harmonie, CineStar Metropolis, CineStar Metropolis

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ49_Premieren.indd 3

03.12.13 15:28


4 FILMPREMIEREN

Carrie rächt sich

CARRIE Die spektakuläre Neuverfilmung des Horrorklassikers von Stephen King. Hauptdarstellerin des Remakes ist Chloë Grace Moretz („Kick-Ass“, „Hugo Cabret“), ihre Mutter verkörpert Hollywood-Star Julianne Moore („The Hours“, „Magnolia“). Horror / USA, 2013 / Regie: Kimberly Peirce / Darsteller: Chloe Moretz, Julianne Moore, Alex Russell Freude kennt die schüchterne Carrie (Chloë Grace Moretz) kaum. In der Highschool hänseln und mobben ihre Mitschüler sie auf übelste Weise, zuhause macht die fanatischreligiöse Mutter dem Teenager das Leben zur Hölle. Carrie entwickelt telekinetische Kräfte, die immer stärker werden, je mehr Demütigungen sie erdulden muss. Als sie auf dem Abschlussball Opfer einer besonders schlimmen Attacke wird, endet das Fest in einer Katastrophe ... Regisseurin Kimberly Pierce („Boys don’t cry“) inszenierte das Re-

Mutter und Tochter

KJ49_Premieren.indd 4

make nach dem Erfolgsroman von Stephen King, der bereits 1976 von Star-Regisseur Brian De Palma („The Untouchables“, „Mission: Impossible“) mit Sissy Spacek („JFK – Tatort Dallas“, „The Help“) in der Hauptrolle verfilmt wurde.

carrie-film.de

Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

Chloë Grace Moretz

03.12.13 15:28


1000 tolle Geschenkideen für echte Frankfurter

© sborisov - Fotolia.com

www.journal-weihnachtsmarkt.de

Bembel/ Skyline-Anhänger

Äppler T-shirt (auch für Frauen)

32,00 €

24,90 €

4 GB USB-Bembel

Frankfurt-Monopoly

14,95 €

44,95 €

Bembel Rad-Trikot

89,90 € Hier finden Sie Hessen Shops in Frankfurt: Bockenheim, Leipziger Straße 49, Tel.: 069/91318149 Sachsenhausen, Diesterwegstraße 22, Tel.: 069/96233110 Kleinmarkthalle, Ausgang Liebfrauenberg, Tel.: 069/21937950

Bausatz Henninger-Turm

20,00 € Schriftliche Bestellannahme * Online-Shop: info@hessen-shop.com Bei Versand von Waren erheben wir eine einmalige Versandkostenpauschale, die min. 3,90 € bis max. 8,90 € betragen kann. Die Höhe der Pauschale ist abhängig von der Bestellmenge.

Ein Angebot der HSV Hessen Shop VertriebsGmbH, Markgrafenstraße 12, 60487 Frankfurt

JF-Hessenshop 1_1 KJ49-13 2.indd 1

03.12.13 10:48


6 FILME A–Z

)

4

45 MINUTEN BIS RAMALLAH D, 2013, ab 12 J., R.: Ali Samadi Ahadi, D: Julie Engelbrecht, Karim Saleh, Jackie Sawiris Der Palästinenser Rafik spült lieber Teller in Deutschland als sich von seinem Vater tyrannisieren zu lassen. Nur ungern kommt er zur Hochzeit seines Bruders Jamal nach Ostjerusalem. Dort trifft den Vater vor Streitlust der Schlag. Sein letzter Wunsch: ein Grab in Ramallah, jenseits der Grenze. Zähneknirschend packen die zerstrittenen Brüder die Leiche in den Kofferraum – und haben bald israelische Grenzer, palästinensische Terroristen und die Blondine Olga am Hals. Cinema

)

A

AFRICAN SAFARI 3D B, 2013, o.A., R.: Ben Stassen Eine abenteuerliche Expedition quer durch den afrikanischen Kontinent – von der Westküste Namibias bis zum Gipfel des Kilimanjaro – in einem unvergleichlichen 3D-Erlebnis, wie es noch nie zu sehen war. Kinopolis Main-Taunus

ALPHABET D, 2013, o.A., R.: Erwin Wagenhofer Unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem wird durch krisenhafte Entwicklungen zunehmend in Frage gestellt, und eine Antwort ist nicht in Sicht. Die politischen und wirtschaftlich Mächtigen wurden zum Großteil an den besten Schulen und Universitäten ausgebildet. Ihre Ratlosigkeit ist deutlich zu spüren, und an die Stelle einer langfristigen Perspektive ist kurzatmiger Aktionismus getreten. Der Dokumentarfim hinterfragt diese Entwicklung. Harmonie, Filmtheater Valentin

AS TIME GOES BY IN SHANGHAI D, 2013, o.A., R.: Uli Gaulke Sie haben eine bewegte Geschichte hinter sich: Pianist Jingyu Zhang (73), Kontrabassist Mingkang Li (77), Saxophonist Jibin Sun (80), Altsaxophonist Honglin Gao (71), Trompeter Mengqiang Lu (53) und Schlagzeuger Zhengzhen Bao (93) sind die älteste Jazzband der Welt – die „Peace Old Jazz Band”. Regisseur Uli Gaulke begibt sich mit ihr auf die Reise zum wichtigsten Jazz-Festival der Welt in Rotterdam. Mal Seh’n

ASCHENBRÖDEL UND DER GESTIEFELTE KATER D, 2013, o.A., R.: Torsten Künstler, D: Samuel Finzi, Ezra Finzi, Marie-Lou Sellern Die Tatsache, dass er mit seiner Familie nach Berlin umzieht, gefällt dem fünfjährigen Paul überhaupt nicht. Er mag das ruhige Landleben, denn in seinem beschaulichen Zuhause konnte er sich bisher intensiv dem Lesen von Märchen hingeben. In der chaotischen Hauptstadt angekommen, stellt sich bei ihm schnell das Gefühl von Einsamkeit ein. Durch einen magischen Vorfall ändert sich dies jedoch schlagartig. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

AUF DEM WEG ZUR SCHULE

CONCUSSION

DER HOBBIT: SMAUGS EINÖDE

F, 2013, o.A., R.: Pascal Plisson Was für viele Kinder ganz normal ist, bedeutet für manche ein echtes Abenteuer: der Weg zur Schule. Ob gefährlich nah an einer Elefantenherde vorbei, über steinige Gebirgspfade, durch unwegsame Flusstäler oder mit dem Pferd durch die Weite Patagoniens – Jackson aus Kenia, Zahira aus Marokko, Samuel aus Indien und Carlito aus Argentinien haben eines gemeinsam: ihr Schulweg ist sehr lang und gefahrvoll, doch ihre Lust am Leben und am Lernen ist größer.

USA, 2013, R.: Stacie Passon, D: Robin Weigert, Maggie Siff, Emily Kinney Abby ist 42, verheiratet, wohl situiert und lesbisch. Ihre Frau ist eine erfolgreiche Anwältin, sie selbst Hausfrau, die beiden haben zwei Kinder: Sie sind die perfekte Familie. Nach einer an sich harmlosen Verletzung wird Abby klar, dass sie dieses Leben nicht länger führen will. Sehnsüchte und Bedürfnisse suchen sich ihren Weg und Abby beginnt, als Edelprostituierte, die ausschließlich Frauen bedient, zu arbeiten.

Orfeo’s Erben

Orfeo’s Erben

USA, 2013, R.: Peter Jackson, D: Martin Freeman, Richard Armitage, Ian McKellen Die Gefährten haben den Beginn ihrer unerwarteten Reise überstanden – auf ihrem Weg gen Osten begegnen sie nun dem Hautwechsler Beorn und im trügerischen Düsterwald einem Schwarm gigantischer Spinnen. Sie werden von den gefährlichen Waldelben gefangen genommen, können aber entkommen, erreichen Seestadt und schließlich den Einsamen Berg selbst, wo sie sich der größten Gefahr stellen müssen – einem Monster, das alle bisherigen an Grässlichkeit übertrifft.

)

B

BATTLE OF THE YEAR

DAS GROSSE HEFT

USA, 2013, o.A., R.: Benson Lee, D: Josh Holloway, Laz Alonso, Josh Peck Das „Battle of the Year“ ist die Olympiade des Breakdance. Jedes Jahr findet ein Turnier statt, an dem die besten Tänzer der Welt teilnehmen. Der letzte Sieg des US-Teams liegt jedoch schon 15 Jahre zurück. Dante, ein Hip-Hop-Mogul aus Los Angeles, der früher selbst ein B-Boy war, will das Land, das diesen Sport einst erfunden hat, wieder zurück an die Spitze bringen. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

BLUE JASMINE USA, 2013, ab 6 J., R.: Woody Allen, D: Cate Blanchett, Joy Carlin, Peter Sarsgaard, Alec Baldwin Als ihre Ehe mit dem reichen Geschäftsmann Hal zerbricht, steht die High-Society-Diva Jasmine vor dem Scherbenhaufen ihres Lebens. Um herauszufinden, wie es weitergehen könnte, zieht sie zu ihrer Schwester Ginger, die in San Francisco ein bescheidenes Apartment bewohnt. Bei ihrer Ankunft in San Francisco ist Jasmine psychisch in denkbar schlechter Verfassung. Astor Film Lounge, Cinema, CineStar Metropolis, Eldorado, Kult Kinobar

)

)

D

C

CAPTAIN PHILLIPS USA, 2012, ab 12 J., R.: Paul Greengrass, D: Tom Hanks, Barkhad Abdi, Catherine Keener Der Film beschreibt auf äußerst vielschichtige Art und Weise die Entführung des US Containerschiffs Maersk Alabama durch somalische Piraten im Jahr 2009. Im Mittelpunkt steht die Beziehung zwischen dem kommandierenden Offizier der Alabama, Kapitän Richard Phillips, und dem somalischen Piratenkapitän Muse, der ihn entführt. Phillips und Muse geraten auf einen unumkehrbaren Kollisionskurs. Cinemaxx, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

CARRIE USA, 2013, ab 16 J., R.: Kimberly Peirce, D: Chloe Moretz, Julianne Moore, Alex Russell Freude kennt die schüchterne Carrie kaum. In der Highschool hänseln und mobben ihre Mitschüler sie auf übelste Weise, zuhause macht die fanatisch-religiöse Mutter dem Teenager das Leben zur Hölle. Carrie entwickelt telekinetische Kräfte, die immer stärker werden, je mehr Demütigungen sie erdulden muss. Als sie auf dem Abschlussball Opfer einer besonders schlimmen Attacke wird, endet das Fest in einer Katastrophe.

H/F/D, 2013, ab 12 J., R.: Janos Szasz, D: Andras Gyemant, Laszlo Gyemant, Gyöngyver Bognar Es ist Krieg. Der Vater ist einberufen, die Mutter bringt die beiden dreizehnjährigen Zwillingsbrüder zur Großmutter aufs Land. Zwei Dinge schärft sie ihnen ein: Immer weiter zu lernen und um jeden Preis zu überleben. Mal Seh’n

DAS KLEINE GESPENST D, 2012, o.A., R.: Alain Gsponer, D: Uwe Ochsenknecht, Herbert Knaup, Aykut Kayacik Seit Urzeiten haust auf Burg Eulenstein ein kleines Nachtgespenst. Tagsüber schlummert es auf dem Dachboden in seiner Truhe, Schlag Mitternacht erwacht es und macht seinen nächtlichen Rundgang. Seit Jahr und Tag träumt das kleine Gespenst davon, die Welt bei Tageslicht zu sehen. Doch auch sein Freund, der Uhu Schuhu, weiß keinen Rat. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kino Alte Mühle, Kinopolis Main-Taunus

DER BUTLER USA, 2013, ab 12 J., R.: Lee Daniels, D: Forest Whitaker, Oprah Winfrey, John Cusack Von der Baumwollplantage ins Oval Office: Basierend auf der wahren Geschichte des Butlers Eugene Allen erzählt DER BUTLER vom außergewöhnlichen Aufstieg von Cecil Gaines, der länger im Weißen Haus arbeitete als jeder seiner Dienstherren. Gaines, von 1957 bis 1986 im Zentrum der Macht, sieht sieben Präsidenten kommen und gehen. E-Kinos, Filmtheater Valentin

DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE USA/NZ, 2012, ab 12 J., R.: Peter Jackson, D: Martin Freeman, Ian McKellen, Richard Armitage Bilbo Beutlin muss unversehens an einer epischen Mission teilnehmen: Es gilt, das Zwergenreich Erebor zu befreien, das vor langer Zeit vom Drachen Smaug unterworfen wurde. Überraschend taucht der Zauberer Gandalf auf, und schon bald begleitet der Hobbit die Gruppe der 13 Zwerge. Ihre Reise führt sie durch gefährliche Gebiete, in denen es von Goblins und Orks nur so wimmelt. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

DER LIEFERHELD: UNVERHOFFT KOMMT OFT USA, 2013, o.A., R.: Ken Scott, D: Vince Vaughn, Cobie Smulders, Chris Pratt David Wozniak ist ein Versager auf ganzer Linie. In einer Sache kann ihm jedoch niemand das Wasser reichen: Vor Jahren hat er sich mit anonymen Samenspenden über Wasser gehalten. Und jetzt erhält er die Rechnung dafür. Er ist der leibliche Vater von 533 Kindern. Nachdem er den ersten Schock überwunden hat, macht er sich zur Aufgabe, seinen zahlreichen Nachkommen unerkannt bei ihren kleinen und größeren Problemen im Leben zu helfen. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DER TEUFELSGEIGER D/GB, 2013, ab 6 J., R.: Bernard Rose, D: David Garrett, Jared Harris, Joely Richardson Der europaweit gefeierte Geigenvirtuose und notorische Frauenheld Niccolò Paganini ist im Jahr 1830 auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Um seine Person ranken sich jede Menge Geheimnisse und sein Manager Urbani tut alles, um die zirkulierenden Skandalgeschichten lebendig zu halten. Schließlich hat er jedes Interesse daran, seinen berühmten Klienten bestmöglich zu vermarkten – auch wenn der sich gerne widersetzt. Kinopolis Main-Taunus

DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN USA, 2013, o.A., R.: Chris Buck Inspiriert durch das beliebte Märchen „Die Schneekönigin“ von Hans Christian Andersen erzählt der Animationsfilm die Geschichte der furchtlosen Königstochter Anna, die sich – begleitet von dem schroffen Naturburschen Kristoff und seinem treuen Rentier Sven – auf eine abenteuerliche Reise begibt, um ihre Schwester Elsa zu finden, deren eisige Kräfte das Königreich Arendelle im ewigen Winter gefangen halten. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DIE HÜTER DES LICHTS USA, 2012, R.: Peter Ramsey Sie sind die Helden unserer Kindheit: „Die Hüter des Lichts“! Allen voran der Weihnachtsmann, gefolgt vom Osterhasen, der Zahnfee und dem Sandmann, von denen jeder über einzigartige, unglaubliche Fähigkeiten verfügt. Und genau diese werden gebraucht, denn der düstere, bösartige Pitch verfolgt einen gefährlichen Plan. Mit seiner Armee der Albträume droht er die Welt in ewige Dunkelheit zu hüllen. Doch das werden die fünf Helden nicht zulassen! Orfeo’s Erben

ALPHABET

KJ49_ABC.indd 6

BLUE JASMINE

DAS GROSSE HEFT

DER HOBBIT: SMAUGS EINÖDE

03.12.13 14:50


AUSGABE 49/13 7

✶ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

DIE LEGENDE VOM WEIHNACHTSSTERN

EXIT MARRAKECH

N, 2013, o.A., R.: Nils Gaup, D: Vilde Zeiner, Anders Baasmo Christiansen, Agnes Kittelsen Auf der Flucht vor Dieben versteckt sich die 14-jährige Sonja in der Vorratskammer des Königsschlosses und wird Zeugin einer unglaublichen Geschichte: Nachdem die Tochter des Königs, Prinzessin Goldhaar, auf der Suche nach dem Weihnachtsstern im dunklen Wald von einer bösen Hexe verflucht wurde und daraufhin verschwand, verfluchte der traurige König den leuchtenden Stern, der dann vom Himmel verschwand. Cinemaxx, CineStar Metropolis, Kinopolis MainTaunus

Cinema, Kino Alte Mühle, Kino des Deutschen Filmmuseums

)

F

FACK JU GÖHTE

DIE TRIBUTE VON PANEM – CATCHING FIRE USA, 2013, ab 12 J., R.: Francis Lawrence, D: Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth, Josh Hutcherson Katniss und Peeta haben die Hungerspiele überlebt. Doch viel mehr: Sie haben dem mächtigen Kapitol die Stirn geboten. Ihr Beispiel ermutigt die unterdrückte Bevölkerung in den Distrikten zur Rebellion gegen das Regime. Doch dann ändert Präsident Snow kurzerhand die Spielregeln und lässt alle bisherigen Gewinner bei den anstehenden Hungerspielen noch einmal gegeneinander antreten. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DON JON USA, 2013, ab 16 J., R.: Joseph Gordon-Levitt, D: Joseph Gordon-Levitt, Scarlett Johansson, Julianne Moore Jon Martello ist ein Frauenschwarm. Wenn er am Wochenende in seinem Stammclub auf die Jagd geht, bekommt er garantiert die schönste Lady ins Bett. Seine Freunde nennen ihn ehrfurchtsvoll Don Jon, in Anlehnung an Don Juan, den größten Frauenheld der Literatur. Doch selbst die heißesten Affären können ihn nicht so sehr befriedigen wie die Pornos, die er im Internet schaut. Autokino Gravenbruch

)

D/F, 2013, ab 6 J., R.: Caroline Link, D: Samuel Schneider, Ulrich Tukur, Hafsia Herzi Als der 17-jährige Ben seinen Vater Heinrich, der in Marrakesch an einem internationalen Theaterfestival teilnimmt, besucht, beginnt für ihn kein Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Seine Umgebung ist ihm genauso fremd wie sein geschiedener Vater, mit dem er seine Sommerferien verbringen soll. Während die beiden immer weiter auseinanderdriften, öffnet sich Ben mehr und mehr dem ihm fremden Land.

E

EISHEIMAT D/IS, 2012, o.A., R.: Heike Fink 1949 – Deutschland nach dem Krieg – ohne Perspektive für junge Frauen und ein Land, in dem die Männer fehlen. Da schaltet der isländische Bauernverband eine Annonce in den Zeitungen Norddeutschlands: „Landarbeiterinnen aus Deutschland gesucht“. 238 junge Frauen verlassen Deutschland und schiffen auf eine für sie völlig unbekannte Insel im Nordatlantik ein. Island erlebt dabei die erste große Masseneinwanderung. Mal Seh’n

ESCAPE PLAN USA, 2013, ab 16 J., R.: Mikael Hafström, D: Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, Amy Ryan Sicherheitsexperte Ray Breslin konstruiert Hochsicherheitsgefängnisse auf der ganzen Welt und testet sie im Selbstversuch auf ihre Ausbruchssicherheit. Als er für die CIA ein geheimes HighTech-Gefängnis, genannt Das Grab, auf Herz und Nieren prüfen soll, merkt er zu spät, dass man ihn in eine Falle gelockt hat.

D, 2013, ab 12 J., R.: Bora Dagtekin, D: Elyas M’Barek, Karoline Herfurth, Katja Riemann So einen Aushilfslehrer wie Zeki Müller hat die überkorrekte Referendarin Lisi Schnabelstedt auch noch nicht erlebt: Er sieht geil aus, hat eine größere Klappe als die Schüler und bekommt mit seinen ruppigen Lehrmethoden sogar die Chaotenklasse 10b in den Griff. Wer zum Teufel ist dieser Typ? Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kino Alte Mühle, Kinopolis Main-Taunus

FRAU ELLA

I

Kinopolis Main-Taunus

G

GANZ WEIT HINTEN USA, 2013, o.A., R.: Nat Faxon, Jim Rash, D: Liam James, Steve Carell, Toni Collette Die Sommerferien stehen an. Für den 14-jährigen, eher etwas schüchternen Duncan heißt das, diese gemeinsam mit seiner Mutter Pam, ihrem neuen Freund Trent und dessen Tochter Steph in einem Ferienhaus am Meer zu verbringen. Da Duncan weder mit dem sehr dominanten Trent noch mit der pubertierenden und ihn ignorierenden Steph so richtig zurechtkommt und überall aneckt, verbringt er seine Zeit lieber im Aquapark „Water Wizz“.

)

K

KATZELMACHER

ICH UND DU I, 2012, ab 12 J., R.: Bernardo Bertolucci, D: Tea Falco, Jacopo Olmo Antinori, Sonia Bergamasco Lorenzo steht mit seinen Eltern und Mitschülern nicht auf bestem Fuß. Auf dem Weg zum Skikurs macht er kehrt und versteckt sich im Keller. Er freut sich auf eine ungestörte Woche nur mit seiner Lieblingsmusik, Büchern und einer Ameisenkolonie. Doch mitten in der Nacht wecken ihn Schritte: Eine junge Frau, seine Halbschwester Olivia, die schon vor Jahren ausgezogen ist, sucht nach ihren Sachen. Nun braucht sie seine Hilfe.

BRD, 1969, ab 18 J., R.: Rainer Werner Faßbinder, D: Rainer Werner Faßbinder, Hanna Schygulla, Lilith Ungerer Fassbinder befaßt sich hier mit den Problemen eines Gastarbeiters, wenn auch nicht so glücklich wie in „Angst essen Seele auf“.

Kino des Deutschen Filmmuseums

D, 2013, o.A., R.: Thilo Graf Rothkirch, Til Schweiger Der Keinohrhase kann alles genauso gut wie die anderen Hasen. Aber weil er keine Ohren hat, will niemand mit ihm spielen. Als eines Tages ein Ei vor seiner Tür liegt, ahnt er noch nicht, dass das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ist.

INSIDE LLEWYN DAVIS USA, 2013, ab 6 J., R.: Ethan Coen, Joel Coen, D: Oscar Isaac, Carey Mulligan, John Goodman New York, 1961. Was macht ein erfolgloser New Yorker Musiker ohne ein Zuhause? Llewyn Davis lebt für die Folkmusik, doch der große Durchbruch lässt auf sich warten. Während sich in den Clubs von Greenwich Village aufstrebende Musiker die Klinke in die Hand geben, pendelt Llewyn zwischen kleinen Gigs und Songaufnahmen. CineStar Metropolis, Harmonie

D, 2013, o.A., R.: Markus Goller, D: Ruth-Maria Kubitschek, Matthias Schweighöfer, August Diehl Sascha) und sein bester Kumpel Klaus genießen ihr lockeres Leben – bis Saschas Freundin Lina schwanger wird. Sie ist nur mit Baby zu haben, er nur ohne. Im Trennungsstress baut Sascha einen Unfall, und als ob der Totalschaden nicht reichen würde, hat er bald darauf die redselige Seniorin Ella am Hals, die ihm aber in einem überlegen ist: Erfahrung.

)

)

)

J

JUNG & SCHÖN F, 2013, ab 16 J., R.: Francois Ozon, D: Marine Vacth, Géraldine Pailhas, Frederic Pierrot Kurz vor ihrem 17. Geburtstag schläft Isabelle das erste Mal mit einem Jungen – ein Ereignis, das sie unbeeindruckt und ernüchtert zurücklässt. Mit Beginn des neuen Schuljahres verabredet sie sich über das Internet mit Männern, die sie für Sex bezahlen. Das versteckte Geldbündel im Kleiderschrank wächst schnell an. Weder ihre Familie noch Freunde ahnen, was sie an ihren Nachmittagen treibt. Orfeo’s Erben

M A R E K

Kino des Deutschen Filmmuseums

KEINOHRHASE UND ZWEIOHRKÜKEN Cinemaxx

KÖNIGREICH DER HIMMEL USA, 2005, ab 12 J., R.: Ridley Scott, D: Orlando Bloom, Eva Green, Liam Neeson Balian, ein junger Schmied aus der französischen Provinz, macht sich auf eine gefahrvolle Reise ins Heilige Land, um in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, einem kampferprobten Kreuzritter, der sein Lebenswerk und seine Friedensvision an einen Erben übergeben will.l Kino des Deutschen Filmmuseums

)

L

LAST VEGAS

USA, 2013, o.A., R.: Jon Turteltaub, D: Robert De Niro, Michael Douglas, Morgan Freeman Vier Freunde in ziemlich bestem Alter für die Pensionierung wollen in Las Vegas einen etwas verspäteten Junggesellenabschied der Extraklasse feiern. Der notorische Playboy Billy möchte endlich heiraten. Dass der griesgrämige Witwer Paddy gleichfalls Gefühle für die Braut hegt, bleibt nicht die einzige Überraschung … CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

L I E B E R B E R G

P R E S E N T S

CineStar Metropolis, E-Kinos

GYPSY SPIRIT A, 2010, R.: Klaus Hundsbichler Die frühe Geschichte der Roma-Kultur liegt weitgehend im Dunkeln. Als gesichert gilt die Annahme, dass das Volk der Roma einst von Indien aus zu einer großen, bis heute nicht enden wollenden Reise aufbrach. Ihr Weg führte und führt über Jahrhunderte, eventuell Jahrtausende hinweg durch unzählige Länder, Kulturkreise, Hemisphären. Die einzige Heimat, die dem fahrenden Volk blieb, war die eigene Kultur, zuvorderst die Musik.

WITH

TheWeeknd

19.2.14 FRANKFURT FESTHALLE

VERLEGT

Filmforum Höchst

SPECIAL GUESTS:

EVERY TIME I DIE & THE STORY SO FAR

29.1.14 Offenbach Stadthalle 4.2.14 Offenbach Stadthalle

CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus GEÄNDERTER TERMIN!

GEÄNDERTER TERMIN!

9.2.14 Frankfurt Jahrhunderthalle 1.3.14 Frankfurt Jahrhunderthalle 6.3.14 Neu-Isenburg Hugenottenhalle

19.5.14 Frankfurt Jahrhunderthalle

ESCAPE PLAN

KJ49_ABC.indd 7

GANZ WEIT HINTEN

20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf

03.12.13 14:50


>> KINOPROGRAMM VOM 5 Offenbach • Berliner Straße 210 Kartenreservierung: 01805 24636299

24h-Ticket-Hotline: 01805/11 88 11 (O,14 €/min) · www.cinestar.de

(O,14 € /Min. (DTAG); 0,50 € Aufschlag/Ticket)

Mainzer Landstraße 681

Gratis-Online-Reservierung: www.cinemaxx.de

CARRIE tgl. 20.30; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

ab 16 J./NEU

DÜGÜN DERNEK - DER HOCHZEITSVEREIN tgl. 19.10; Fr/Sa auch 23.30 Uhr

ab 12 J./NEU

DIE EISKÖNIGIN - VÖLLIG UNVERFROREN tgl. 14.00, 16.50 Uhr

o.A./2. Woche o.A./2. Woche

THE COUNSELOR tgl. 17.10, 21.20; Sa auch 22.50; Fr auch 23.30 Uhr

ab 16 J./2. Woche

DIE TRIBUTE VON PANEM: CATCHING FIRE tgl. 14.30, 16.30 (außer Fr), 18.00, 20.00 (außer Mi); Sa auch 11.20; Fr/Sa auch 22.00 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./3. Woche

SU VE ATES - WASSER UND FEUER tgl. 19.40 (außer So); Fr/Sa 22.20 Uhr

ab 16 J./3. Woche

CARRIE ab 16 J./NEU

DER LIEFERHELD tgl. 17.10, 19.40; Fr–Sa/Mi 22.20 Uhr

o.A./NEU

DIE EISKÖNIGIN - VÖLLIG UNVERFROREN (IN 3D) tgl. 17.00, 19.30; Fr–So/Di 14.20 Uhr

o.A./2. Woche

FACK JU GÖHTE ab 12 J./5. Woche

DER HOBBIT 1+2 (IN 3D) Mi 20.00 Uhr (Überlänge)

(Preview Mi auf Do 0:01 Uhr) Do 00.01 Uhr (Überlänge)

o.A.

SNEAK PREVIEW Di 20.00 Uhr

KJ o.A./10. Woche

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 Sa/So 11.50 Uhr Sa/So 12.10 Uhr

o.A./7. Woche

tgl. 14.00 (außer Mi), 17.00, 20.00 Uhr (außer Mo) (Überlänge)

F t

ab 12 J./3. Woche

o.A./3. Woche

HÜKÜMET KADIN 2 tgl. 16.50, 19.50; Fr–So/Di 14.00; Fr/Sa auch 22.40 Uhr

ab 12 J./5. Woche

DAS KLEINE GESPENST Fr–So/Di 14.30 Uhr

o.A./5. Woche

BENIM DÜNYAM

o.A./4. Woche

(TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) Fr–Sa/Mi 22.10 Uhr

Sa/So 12.20 Uhr

o.A./5. Woche

FACK JU GÖHTE

o.A./11. Woche

DIE LEGENDE VOM WEIHNACHTSSTERN

Fr/So 14.50 Uhr

Tel. 06101 559356

Lohstraße 13 · Bad Vilbel

o.A./7. Woche

TURBO -

KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM

Sa/Di 14.50 Uhr

o.A./10. Woche

Double-Feature:

DAS KLEINE GESPENST Do, Fr, Mo, Di 16.00; Sa, So 15.00 Uhr DER HOBBIT 1+2 (IN 3D HFR) ab 12 J. FACK JU GÖHTE Do, Mo 20.30; Fr, Di 18.15; Sa 19.30; So 17.15 Uhr Mi 20.00 Uhr (Überlänge) DER HOBBIT: SMAUGS EINÖDE (IN 3D HFR) EXIT MARRAKECH Do, Mo 18.00; Fr, Di 20.30; Sa 17.00; So 19.30 Uhr Preview: Mi auf Do Nacht 00.01 Uhr (Überlänge) ab 12 J. Tel. 06102 5500

Neu-Isenburg-Gravenbruch www.deutsches-filmmuseum.de · Schaumainkai 41 · Tel. 069 961220220 Verso Sud: VIVA LA LIBERTÀ (OmU), Do 18.00, So 20.30 * REALITY (OmU), Do 20.30, Sa 18.00 L’INTERVALLO (OmU) Fr 18.00, Sa 22.30 * IL COMANDANTE E LA CICOGNA (OmeU) Fr 20.30 * LA CITTÀ IDEALE (OmeU) Fr 22.30 * TUTTI I SANTI GIORNI (OmU) Sa 16.00 LA NAVE DOLCE (OmeU) Sa 20.30, So 11.30 * IO E TE (OmU) So 18.00 Archäologie: KINGDOM OF HEAVEN (OmU) Mo 20.30 mit Vortrag Fassbinder: KATZELMACHER Di 20.30 / Was tut sich: EXIT MARRAKECH Mi 20.15 Gast: Caroline Link

MAL SEH’N

tgl. 20.30, 23.00 Uhr

ab 16 J./NEU

THE COUNSELOR tgl. 20.30 Uhr

ab 16 J./2. Woche

DON JON tgl. 23.00 Uhr

ab 16 J./4. Woche

B

So 12.00 Uhr So 14.00 Uhr

tgl. 21.15 Uhr (außer Mo/Mi)

t

T t

T S

o.A./2. Woche

L t

T ab 16 J./3. Woche

t

T

LAST VEGAS tgl. 18.45 (außer Mo); Mo nur 17.30 Uhr

o.A./4. Woche

S

THOR 2 - THE DARK KINGDOM

C

tgl. 21.00 Uhr (außer Mo)

t

ab 12 J./7. Woche

DER BUTLER tgl. 18.00 Uhr (außer Mo/Mi) (Überlänge)

T ab 12 J./9. Woche

M

DAS KLEINE GESPENST tgl. 16.15 (außer Mo); Sa/So auch 13.30; Mo nur 15.00 Uhr

(

o.A./5. Woche

(

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2

F

Sa/So 13.00 Uhr

S

o.A./7. Woche

SNEAK PREVIEW

W KJ

JUSTIN BIEBER’S BELIEVE

t

D t

Am 29.12. um 17 Uhr – Der Vorverkauf hat begonnen! Sicher Dir jetzt Dein Ticket online oder an der Kasse.

D

DER HOBBIT (in 3D)

D

t t

B t

ab 12 J.

G t

AUF DEM WEG ZUR SCHULE O.m.U., FSK: ab 0 J., NEU; Do 20.30; Sa–Di (außer So) 17.00 Uhr LUNCHBOX O.m.U., 3. W.; Fr-Di (außer So) 19.00 Uhr * CONCUSSION O.m.U., NEU; Fr–Di (außer So) 21.15 Uhr * TWO MOTHERS - TAGE AM STRAND O.m.U., 2. W.; Fr 17.00 Uhr JEUNE ET JOLIE – JUNG UND SCHÖN O.m.U., 4. W.; Sa 13.00 Uhr KinderKino: DIE HÜTER DES LICHTS FSK: ab 6 J.; Sa 15.00 Uhr

I

AM 8. SOWIE AM 11. DEZEMBER BLEIBT ORFEOS ERBEN GESCHLOSSEN

S

(

T S

A S

BLUE JASMINE

DAS ERSTE PREMIUMKINO IN FRANKFURT Zeilgalerie / Zeil 112–114 • 60313 Frankfurt am Main • www.astor-filmlounge.de Kartenvorbestellung: Tel. 069 928834828

Kinotag: Dienstag

tgl. 20.30 (außer Mo); Sa/So auch 18.00 Uhr

THE COUNSELOR

VENUS IM PELZ ab 16 J.

ab 6 J.

ab 6 J./5. Woche

tgl. 17.30; 20.30 (außer Di & Mi, Di um 16.30); 20.30 (außer Fr & Sa um 20:15 und Di & Mi entfällt); nur Fr/Sa 22.50 Uhr ab 16 J./2. W.

BLUE JASMINE tgl. 15.15 Uhr (außer Di)

BLUE JASMINE KJ49_GelbeSeiten.indd 8

VÖLLIG UNVERFROREN

D

A

Zum Quellenpark 2 · Bad Soden

tgl. 18.30 Uhr (außer Do) Mo + Mi im OmU

DIE EISKÖNIGIN –

Tickets ab sofort an der Kasse oder online erhältlich (Überlänge)

DIGITALISIERT UND KLIMATISIERT www.kultkinobar.de Tel. 06196 9216700

tgl. 20.30 Uhr (außer Do.) Mo + Mi im OmU

ab 12 J./5. Woche

in 2D: tgl. 13.15 (außer Mi), 16.00 Uhr in 3D: tgl. 14.15 (außer Mi), 17.15, 20.15 Uhr (außer Mo/Mi)

T

t

SMAUGS EINÖDE

Hamburger Allee 45 • www.orfeos.de

AS TIME GOES BY IN SHANGHAI (OmU) von Uli Gaulke Fr–Mi 18.00 Uhr BLANCANIEVES von Pablo Berger, E 2012, 105 Min. 20.00 Uhr LOVE POLICE (OmU) Dokfilm von Herold Baer, GB 2013, 100 Min. 22.00 Uhr VATERS GARTEN von Peter Liechti, Schweiz 2013, 93 Min. DAS GROSSE HEFT (OmU) von Janos Szasz, D/H/F/A 2013, 112 Min.

OLDBOY

Restaurant & Bar · Tel. 069 70769100 • Klimaanlage

Adlerflychtstraße 6

tgl. 14.30 (außer Mi), 17.30, 20.30 Uhr (außer Mo)

t

D

FACK JU GÖHTE

Mi 20.30 Uhr nur 4 €

ORFEOS ERBEN

Café Filmriß · www.malsehnkino.de · Tel. 069 5970845

ab 12 J./3. Woche

VENUS IM PELZ ab 6 J./6. Woche

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 (IN 3D)

www.kultur-bad-vilbel.de

t

tgl. 16.50, 19.40; Fr–So/Di 14.10; Fr/Sa auch 22.30 Uhr (Überlänge)

(TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) tgl. 20.20; Fr/So/Di 17.30; Fr–Sa/Mi 22.50 Uhr o.A./2. Woche

C

THE COUNSELOR

DIE TRIBUTE VON PANEM: CATCHING FIRE

(TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) Fr–So/Di 15.00 Uhr

ORIGINALFASSUNG:FROZEN

t

- CATCHING FIRE

AYAS

Filmpremiere mit rotem Teppich. Fr 20.00 Uhr

KEINOHRHASE UND ZWEIOHRKÜKEN

O

o.A./NEU

t

T

ab 12 J.

DARSTELLER-TOUR: TAMAM MIYIZ

tgl. 14.20 Uhr

tgl. 16.15 (außer Mo), 18.45 (außer Mo), 21.00 (außer Mo); Sa/So auch 13.45; Mo nur 15.30, 17.45 Uhr

DIE TRIBUTE VON PANEM

o.A./2. Woche

ab 12 J.

DER HOBBIT: SMAUGS EINÖDE

TURBO - KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM

D

D

SU VE ATES - WASSER UND FEUER (TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) tgl. 20.10 (außer Mi); Do/Sa/Mo/Mi 17.30; Fr–Sa/Mi 23.00 Uhr ab 16 J./3. Woche

Double Feature:

(

GANZ WEIT HINTEN

BATTLE OF THE YEAR (IN 3D)

o.A./5. Woche

Mo 20.00 Uhr

D

o.A./NEU

M

ab 16 J./2. Woche

Fr–So/Di 14.40 Uhr

tgl. 14.10, 17.00, 20.20; Sa/So auch 12.00; Fr/Sa auch 23.10 Uhr

tgl. 13.30 (außer Mo/Mi), 15.45 (außer Mo), 18.30 (außer Mo), 20.45 (außer Mo); Mo nur 13.15, 15.30, 17.45 Uhr

ab 12 J./4. Woche

DAS KLEINE GESPENST tgl. 14.20; Sa/So auch 11.40 Uhr

D

ab 12 J./6. Woche

CAPTAIN PHILLIPS tgl. 16.40 Uhr (Überlänge)

ab 6 J./NEU

DER LIEFERHELD

15.15 (außer Mo), 17.45 (außer Mo), DIE EISKÖNIGIN - VÖLLIG UNVERFROREN tgl. tgl. 17.20; Fr–So/Di 15.00 Uhr o.A./2. Woche 20.30 (außer Mo); Mo nur 15.00, 17.30 Uhr

THOR: THE DARK KINGDOM (IN 3D) tgl. 14.00 Uhr

DER HOCHZEITSVEREIN (TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) tgl. 17.50, 20.30; Mi auch 22.40; Fr/Sa auch 23.10 Uhr tgl. 17.20, 20.00; Mi auch 22.30; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

DIE EISKÖNIGIN - VÖLLIG UNVERFROREN (IN 3D) tgl. 14.50, 17.30; Sa/So auch 11.30; Do/Sa–So/Mi 19.50 Uhr

DÜGÜN DERNEK -

ab 6 J./5. Woche

DER HOBBIT - SMAUGS EINÖDE (IN 3D HFR) Mi auf Do, 12.12.13, 0.01 Uhr

ab 12 J./NEU

W S

M F

E F

Y

BLOODY OLIVE Kurzfilm im Dezember täglich vor der Abendvorstellung

F

ab 12 J.

03.12.13 15:37

S M


5. BIS 11.12.2013 <<

cinema arthouse

kinos

ALLE SÄLE VOLL DIGITALISIERT UND KLIMATISIERT

Tel. 069 3140314 · www.kinopolis.de

Main-Taunus-Zentrum

DER HOBBIT 1+2 (IN 3D HFR) Mi 20.30 Uhr

U

N U

ab 12 J.

(Preview Mi auf Do 0:01 Uhr) Mi 23.59 Uhr

e

e

DER LIEFERHELD tgl. 15.00, 17.45, 20.25, 23.05 Uhr

o.A./NEU

OLDBOY

ab 12 J./3. Woche

FACK JU GÖHTE tgl. 14.15, 17.20 (außer So), 20.20; 16.30; Fr–Sa/Di 19.45; Fr/Sa auch 23.15; So auch 12.00 Uhr

tgl. 14.20, 17.15, 20.20 (außer Mo); Sa/So auch 11.30 Uhr

o.A./2. Woche

DIE EISKÖNIGIN - VÖLLIG UNVERFROREN ab 12 J./5. Woche

tgl. 14.00, 16.45; Sa/So auch 11.15 Uhr

o.A./2. Woche

DIE EISKÖNIGIN - VÖLLIG UNVERFROREN (IN 3D)

DIE TRIBUTE VON PANEM: CATCHING FIRE

tgl. 14.15, 17.30, 20.15; So auch 11.40 Uhr

tgl. 14.10, 15.20, 17.00, 19.00, 20.45; 22.40 (außer So); Sa/So auch 11.40 Uhr (Überlänge) ab 12 J./3. Woche

o.A./2. Woche

DIE EISKÖNIGIN - VÖLLIG UNVERFROREN o.A./2. Woche

ab 16 J./2. Woche

o.A./4. Woche

tgl. 20.25 (außer Do/Mo); Do/Mo 19.50; Sa 23.10 Uhr

ab 12 J./6. Woche

So 17.15 Uhr

ab 12 J./6. Woche

tgl. 20.10 Uhr (außer Mo) (filmreif) Mo 20.30 Uhr

o.A./7. Woche

CineClassic: Do 20.00 Uhr

o.A.

INSIDE LLEWYN DAVIS

o.A.

tgl. 16.00, 18.15, 20.30 Uhr Mo in OmU Publikumspreis Filmfestival Cannes 2013

Cine Extra: Mo 20.00 Uhr

DER HOBBIT (1+2) Mi 20.00 Uhr (Überlänge) Preview: von Mi auf Do Nacht 00.01 Uhr, der VVK für die erste Woche läuft! (Überlänge)

tgl. 13.50 Uhr

o.A./3. Woche

Fr/Di 23.15 Uhr

o.A./3. W.

ALPHABET Sonntagsmatinée 13.15 Uhr

o.A./6. Woche

ab 16 J./3. Woche

CAPTAIN PHILIPS ab 12 J./4. Woche

www.filmforum-höchst.de Tel. 069 21245664 · Emmerich-Josef-Straße 46a

DIE LEGENDE VOM WEIHNACHTSSTERN So 11.30 Uhr

o.A./4. Woche

MASTER OF THE UNIVERSE

tgl. 23.15 Uhr (außer Fr/So/Mi)

ab 16 J./4. Woche

LAST VEGAS

Do, So 18.30; Sa, Mo (Zu Gast: Reiner Voss!), Di, Mi 20.30 Uhr

HISHAM MAYET: VODOUN GODS ON THE SLAVE COAST (OMU)

Sa–So/Di 20.40; Fr 23.15 Uhr

o.A./4. Woche

DAS KLEINE GESPENST

Fr 20.00 Uhr (zu Gast: Hisham Mayet)

GYPSY SPIRIT (OMU)

tgl. 15.00; Sa/So auch 11.45 Uhr

o.A./5. Woche

tgl. 20.10; 23.15 (außer So); Do/Sa/Mo/Mi 17.20 Uhr

o.A./5. Woche

Do, So 20.30; Sa, Mo, Di, Mi 18.30 Uhr

BERLINER PHILHARMONIKA: „DUDAMEL“

BATTLE OF THE YEAR (IN 3D) o.A./2. Woche

GRAVITY (IN 3D)

ab 12 J./6. Woche

TURBO - KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM (IN 2D+3D)

ALPHABET tgl. 18.00 Uhr DER BUTLER tgl. 20.00 Uhr (außer Do) (Überlänge)

Sa 11.40 (in 2D); So 11.40 (in 3D) Uhr

DAS MÄRCHEN VON DER PRINZESSIN, DIE UNBEDINGT IN EINEM MÄRCHEN VORKOMMEN WOLLTE

Sa/So 11.50 (in 2D); Sa/So11.45 (in 3D) Uhr

o.A./7. Woche o.A./10. Woche

Sa/So 16.00 Uhr

CINESNEAK ab 12 J./10. Woche

Bolongarostraße 105 65929 Frankfurt-Höchst Tel. 069 3086927

o.A.

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 (IN 2D+3D) ab 6 J./6. Woche

www.filmtheater-valentin.de

ab 16 J./2. Woche

Do/Sa/Mo/Mi 17.10 Uhr

DER TEUFELSGEIGER

tgl. 17.45 Uhr (außer Do)

tgl. 15.30, 17.45, 20.00 Uhr + Sonntagsmatinée 13.00 Uhr Mo in OmU

o.A./2. Woche

CineClassic: Fr 19.30 Uhr

tgl. 17.40 (außer Do); Do 17.30 Uhr

LUNCHBOX

ab 12 J.

BATTLE OF THE YEAR (IN 3D) tgl. 14.00 Uhr

ab 6 J./NEU

ab 12 J.

DER HOBBIT: SMAUGS EINÖDE

DIE LEGENDE VOM WEIHNACHTSSTERN THOR: THE DARK KINGDOM (IN 3D) tgl. 15.30 Uhr o.A./4. Woche tgl. 17.15 Uhr (außer So)

Alle Säle voll digitalisiert · Kinotag: Dienstag

THE COUNSELOR

DAS KLEINE GESPENST tgl. 13.55 Uhr

Dreieichstraße 54 · Frankfurt-Sachsenhausen

Coen Bros.: Jury Preis Cannes 2013

ESCAPE PLAN o.A./8. Woche

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 tgl. 15.00, 17.30 Uhr

harmonie

NATIONAL THEATRE LONDON: FRANKENSTEIN - REPRISE

Fr/So/Di 17.20 Uhr (Überlänge)

ab 16 J.

FRAU ELLA So 19.50 Uhr

ab 6 J./7. Woche

MALAVITA - THE FAMILY ab 16 J.

(Preview) Mo 20.30 Uhr

tgl. 15.30 Uhr

tgl. 14.10, 17.15, 20.00 (außer Mo/Mi); 23.00 (außer So); Sa/So auch 11.15; Mo auch 20.30; Mi auch 20.45 Uhr ab 12 J./5. Woche

ASCHENBRÖDEL UND DER GESTIEFELTE KATER ab 12 J./4. Woche

ab 12 J./2. Woche

EXIT MARRAKECH

FACK JU GÖHTE

Double-Feature:

LAST VEGAS

TAGE AM STRAND

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 66371836

DR. WHO (IN 3D) ab 16 J./2. Woche

MACHETE KILLS

.

o.A./5. Woche

tgl. 18.15 Uhr Mo in engl. OmU

TRANCE - GEFÄHRLICHE ERINNERUNG

J

tgl. 19.00 Uhr

Thu 8:50 pm

rated 12 Y./3. Week

ab 16 J./.3 Woche

MASTER OF THE UNIVERSE ab 6 J./NEU

THE HUNGER GAMES: CATCHING FIRE (OV) DIE EISKÖNIGIN - VÖLLIG UNVERFROREN (IN 3D)

CAPTAIN PHILLIPS

e

tgl. 15.45, 20.40 Uhr (außer Mo) Mo in frz. OmU

Nach einer Erzählung von Doris Lessing

THOR: THE DARK KINGDOM

e

o.A./NEU

tgl. 20.00; 22.45 (außer So); Fr/So–Mo/Mi 18.00 Uhr

tgl. 20.20; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

ab 6 J./5. W.

VENUS IM PELZ

tgl. 14.00, 15.40 Uhr

INSIDE LLEWYN DAVIS

tgl. 14.40, 17.00; So auch 11.15; Sa/So auch 14.00 Uhr

ab 12 J./NEU

o.A./NEU tgl. 18.00, 20.20 Uhr (Mo 20.40; außer Di) Mo in engl. OmU

GANZ WEIT HINTEN ab 16 J./NEU

THOR: THE DARK KINGDOM (IN 3D)

e

tgl. 15.00, 17.00, 21.00 Uhr

DER LIEFERHELD BLUE JASMINE

tgl. 14.20, 16.25, 17.00, 20.35, 22.40 (außer Mi); Fr–Sa/Di/Mi 19.50; Fr–Sa/Mi 23.00; So auch 11.30 Uhr

So 19.55 Uhr

e

ab 16 J./NEU

45 MINUTEN BIS RAMALLAH

ab 16 J./NEU

THE COUNSELOR (OV)

e

Roßmarkt 7 · Frankfurt-Hauptwache

CARRIE

DIE TRIBUTE VON PANEM: CATCHING FIRE

tgl. 17.10, 20.00, 23.00 Uhr (außer Mo/Mi)

e

Kinotag: Dienstag

tgl. 14.10 (außer So), 17.45, 20.30 Uhr; 23.15 Uhr (außer So)

tgl. 17.35, 20.00, 22.45 Uhr

THE COUNSELOR

e

Eschenheimer Anlage 40

ab 12 J.

tgl. 20.25, 23.10 Uhr

M

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 21997855

DER HOBBIT: SMAUGS EINÖDE (IN 3D HFR) tgl. 17.30, 20.40, 23.10 Uhr (außer So)

CARRIE e

Alle Säle vollklimatisiert · Information tgl. ab 10.00 Uhr: 069 95506401 5-Sterne-Ticket = 5 x Kino à 6,50 €

Mo 20.15 Uhr

KJ

DER GESCHMACK VON APFELKERNEN Do 20.00 Uhr

o.A. ab 12 J. o.A. ab 12 J.

ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2 (2,50 €) tgl. 14.30 Uhr (außer Sa/So)

o.A.

Frankfurt’s home of English Cinema

TURBO - KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM Sa/So 14.45 Uhr

o.A./10. Woche

AFRICAN SAFARI (IN 3D) Sa/So 15.15 Uhr

o.A./9. Woche

ASCHENBRÖDEL UND DER GESTIEFELTE KATER So 13.30; Sa 15.10 Uhr

E e

o.A./3. Woche

So 13.00 Uhr

o.A.

MALAVITA - THE FAMILY Fr/Sa 23.15 Uhr

ab 16 J./3. Woche

ESCAPE PLAN Fr/Sa 23.15 Uhr

ab 16 J./4. Woche

.

KJ/5. Woche

SNEAK PREVIEW Mi 23.15 Uhr

KJ49_GelbeSeiten.indd 9

KJ

MALAVITA rated 6 Y./NEW

THE COUNSELOR daily 8:30 pm (except Mon); Fri/Tue 11:15 pm

rated 16 Y./3. week

Thu/Sat/Mon/Wed 5:20 pm (Extra Fee)

rated 12 Y./4. week

BLUE JASMINE Sat 12:45 pm

no age restriction/2. week

THE HUNGER GAMES: CATCHING FIRE daily 1:45 pm, 4:30 pm (except Tue), 7:30 pm, 11:10 pm (except Wed/So) (Extra Fee)

Thu/Sat/Mon/Wed 11:15 pm

CAPTAIN PHILLIPS rated 16 Y./2. week

FROZEN daily 2:20 pm; Sat/Sun also 11:30 am; Fri/Sun/Tue 5:10 pm

YOU‘RE NEXT Fr 23.10 Uhr

INSIDE LLEWYN DAVIS daily 8:30 pm, 10:50 pm (except Sun); Thu/Sat/Tue 6:00 pm

WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER

rated 12 Y./3. week

rated 6 Y.

THOR: THE DARK WORLD (IN 3D) Fri 4:45 pm; Sun/Tue 5:45 pm

rated 12 Y./6. week

CINESNEAK Mon 9:00 pm

rated 18 Y.

03.12.13 15:37


10 FILME A–Z

L’INTERVALLO – DIE PAUSE I, 2012, R.: Leonardo di Costanzo, D: Salvatore Ruocco, Francesca Riso, Alessio Gallo Eine Vorstadt von Neapel: Salvatore ist 15 und verkauft auf der Straße Eis und Getränke. Eines Tages bittet ihn einer der Camorra-Gangster des Viertels um einen Gefallen: Er soll auf ein Mädchen aufpassen, das von der Camorra in einem verlassenen Gebäude festgehalten wird. Salvatore begreift sofort, dass man einer solchen „Bitte“ besser Folge leistet. Und so spielt er einen Tag lang Gefängniswärter für die 17-jährige Veronica, von der er gar nicht weiß, was sie eigentlich getan hat. Kino des Deutschen Filmmuseums

LUNCHBOX

Harmonie, Orfeo’s Erben

M

MACHETE KILLS USA, 2013, R.: Robert Rodriguez, D: Danny Trejo, Mel Gibson, Demián Bichir Ex-Federal Agent Machete trauert um seine im Drogenkrieg ermordete Sartana, als ihn der Präsident der Vereinigten Staaten auf ein wahres Himmelfahrtskommando schickt: Machete soll den verrückten mexikanischen Kartellboss Mendez ausschalten, der die US-Hauptstadt mit einer Nuklearrakete bedroht. Kinopolis Main-Taunus

MALAVITA – THE FAMILY F, 2013, ab 16 J., R.: Luc Besson, D: Robert De Niro, Michelle Pfeiffer, Dianna Agron Er war einer der mächtigsten Männer der USA: Fred, einst gefürchteter Pate in New York, hat durch seine Aussagen eine ganze Reihe einflussreicher Mafiosi hinter Gitter gebracht. Nun lebt er mit seiner Frau Maggi und den beiden Kindern im Zeugenschutzprogramm in der Normandie. Doch ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Mafia die Fährte der Familie wieder aufnimmt und gleich mehrere Killer in das beschauliche Dörfchen schickt. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

MASTER OF THE UNIVERSE D/A, 2013, o.A., R.: Marc Bauder In seiner Dokumentation beschäftigt sich der Regisseur intensiv mit der Welt des Geldes. Rainer Voss, ehemals einer der führenden Investmentbanker in Deutschland, erklärt eindrücklich das Innenleben von Banken. So gibt er Einsichten ins Finanzwesen und liefert die Erkenntnis, dass die Exzesse der Vergangenheit wohl auch in Zukunft nicht zu vermeiden sein werden. Cinema, Filmforum Höchst

O

OLDBOY USA, 2013, R.: Spike Lee, D: Josh Brolin, Elizabeth Olsen, Sharlto Copley Der Werbemanager Joe Doucett wird 20 Jahre lang von einem Unbekannten gefangen gehalten. Als ihn sein Peiniger plötzlich freilässt, will Joe unbedingt den Grund für die erlittene Tortur herausfinden und Rache nehmen. Bei seiner Suche trifft er auf die junge Sozialarbeiterin Marie sowie auf einen rätselhaften Mann, der vermeintlich den Schlüssel zu der Auflösung in Händen hält. Doch Joe muss erkennen, dass er weiterhin ein Gefangener in einem mysteriösen Netz von Verschwörungen ist. Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

IND/F/D, 2012, o.A., R.: Ritesh Batra, D: Irrfan Khan, Nimrat Kaur, Nawazuddin Siddiqui Ila möchte ihrer Ehe wieder mehr Würze verleihen. Mit ihren Kochkünsten will sie ihren Mann zurück gewinnen. Doch die ganz besondere Lunchbox, die sie ihm für die Mittagspause vorbereitet, gerät irrtümlich zu Saajan, einem älteren Büroangestellten, der genau wie Ila eine einsame Großstadtseele ist.

)

)

)

R

REALITY I, 2012, R.: Matteo Garrone, D: Aniello Arena, Loredana Simioli, Nando Paone Luciano hat einen Fischstand mitten in Neapel, macht manchmal krumme Geschäfte und ist ansonsten ein geborener Spaßvogel, der gerne vor seinen Kunden und seiner vielköpfigen Verwandtschaft die Stimmungskanone gibt. Bald sind sich alle einig: „Du gehörst ins Fernsehen!“ Angestachelt von seinen Angehörigen, nimmt Luciano am Casting für eine Reality-Show à la Big Brother teil. Aber sein Traum entwickelt sich schnell zu einer echten Besessenheit, die ihn und seine Familie zu verschlingen droht. Kino des Deutschen Filmmuseums

)

S

SNEAKPREVIEW Brandneue Filme die demnächst ins Kino kommen.

THE COUNSELOR USA, 2013, ab 16 J., R.: Ridley Scott, D: Brad Pitt, Goran Visnjic, Michael Fassbender Michael Fassbender spielt den Counselor, einen Rechtsanwalt, der sich, verblendet von der Gier nach Macht und Geld, durch ein illegales Drogengeschäft mit fatalen Folgen in eine lebensbedrohliche Abwärtsspirale katapultiert. Das Zusammenspiel von Intrige und folgenschwerer Entscheidung zieht ihn an einen nie erahnten Abgrund. Astor Film Lounge, Cinemaxx, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

THE LOVE POLICE D, 2013, ab 12 J., R.: Harold Baer Charlie Veitch (30) arbeitet als Finanzberater in London. Als er 2009, während der Wirtschaftskrise, gefeuert wird, beginnt Charlie das System aktiv zu hinterfragen. Mit einem Megaphon bricht er unmittelbar in den Alltag der Passanten ein. Charlie stellt seine Aktionen auf You Tube und schon bald hat er über eine Millionen Klicks. Als er auf Danny Shine trifft, treten sie gemeinsam als „The Love Police“ an. Mal Seh’n

USA, 2013, ab 12 J., R.: Alan Taylor, D: Chris Hemsworth, Natalie Portman, Christopher Eccleston Mit einem gewaltigen Donnerschlag kehrt er zurück – der mächtige Thor! Denn nicht nur die Erde, sondern alle Neun Reiche werden von einem dunklen Feind bedroht, ein Gegner, der älter ist als das Universum selbst: Malekith, der Verfluchte! Der unerbittliche Herrscher der dunklen Elfen setzt alles daran, das Universum zu zerstören. Nicht einmal Thors Vater Odin, König von Asgard, vermag es, ihn aufzuhalten.

SPUTNIK

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM

)

T

TAGE AM STRAND AUS/F, 2013, ab 12 J., R.: Anne Fontaine, D: Naomi Watts, Robin Wright, Xavier Samuel Roz und Lil kennen sich seit Kindertagen und sind eng miteinander verbunden. Sie wachsen in einem idyllischen kleinen Badeort in Australien auf, gehen zusammen zur Schule, heiraten und sehen zu, wie ihre Söhne Tom und Ian gemeinsam erwachsen werden. Ihr Alltag ist geprägt von Sonne, Strand und Meer. Die enge Beziehung zwischen den beiden Frauen wandelt sich, als die Söhne sich zur jeweils anderen Mutter hingezogen fühlen.

VATERS GARTEN CH, 2013, R.: Peter Liechti Max und Hedy Liechti sind seit über 60 Jahren zusammen, leben in der Schweiz und haben einen Sohn, den Künstler und Filmemacher Peter Liechti. Dieser porträtiert in diesem Film seine Eltern und ihre Einzigartigkeit. Beide könnten kaum unterschiedlicher sein: sie, Metzgerstochter und religiös; er, Sohn eines Stickmustervertreters, ordnungsfanatisch und prinzipientreu. Mal Seh’n

VENUS IM PELZ F/PL, 2013, ab 16 J., R.: Roman Polanski, D: Emmanuelle Seigner, Mathieu Amalric Nach einem langen Casting-Tag ist der Pariser Theaterregisseur Thomas kurz davor alles hinzuwerfen. Keine der Bewerberinnen entspricht seinen Vorstellungen. Da taucht plötzlich Vanda auf, ein Bündel voll unbändiger Energie. Sie scheint all das zu verkörpern, was Thomas verabscheut. Sie ist vulgär, naiv und ungebildet – und sie würde vor nichts zurückschrecken, um die Rolle zu bekommen. Cinema, E-Kinos, Kult Kinobar

Cinemaxx, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Mal Seh’n

V

THOR – THE DARK KINGDOM VIVA LA LIBERTA – ES LEBE DIE FREIHEIT

Cinemaxx, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

D, 2013, o.A., R.: Markus Dietrich, D: Flora Thiemann, Finn Fiebig, Luca Johannsen Herbst 1989: Niemand ahnt, dass die letzten Tage eines kleinen Landes längst gezählt sind. Vor allem im beschaulichen Malkow im Herzen der DDR geht alles seinen sozialistischen Gang. Zumindest scheinbar. Im Verborgenen arbeitet die zehnjährige Rike mit ihren Freunden Fabian und Jonathan an einer spektakulären Erfindung, die die Welt verändern, vor allem aber Onkel Mike aus West-Berlin zurück in den Osten beamen soll. Inspiriert durch ihre Lieblingsserie Raumschiff Interspace bauen sie einen Teleporter.

)

USA, 2013, o.A., R.: David Soren Nachdem die kleine Schnecke Turbo durch einen verrückten Zufall Super-Geschwindigkeit erlangt, startet er voll durch und bricht zu einer außergewöhnlichen Reise auf. Dabei geht sein Traum, der lange völlig unerreichbar schien, endlich in Erfüllung: Er tritt gegen den berühmten Rennfahrer Guy Gagné an. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

TUTTI I SANTI GIORNI – TAGEIN TAGAUS I, 2012, R.: Paolo Virzi, D: Luca Marinelli, Thony, Micol Azzurro Guido liebt antike Sprachen, frühchristliche Heilige und arbeitet als Nachtportier in einem Hotel. Antonia ist Angestellte in einem Autoverleih, sieht sich aber als Musikerin. Zwei ganz unterschiedliche Charaktere, die sich lieben. Nur ein kleines Problem gibt es: Die beiden wünschen sich ein Kind. Doch die Zeit vergeht und das ersehnte Baby kommt einfach nicht.

I, 2013, R.: Roberto Ando, D: Toni Servillo, Valerio Mastandrea, Valeria Bruni Tedeschi Enrico Oliveri, Chef der wichtigsten italienischen Oppositionspartei, steckt voll in der Krise. Zermürbt von miesen Umfragewerten und politischen Intrigen, setzt er sich eines Nachts heimlich ab nach Paris, zu seiner ehemaligen Geliebten Danielle. Große Aufregung im Führungszirkel der Partei: Keiner weiß, wo Oliveri geblieben ist. Da hat dessen engster Mitarbeiter Andrea Bottini eine geniale Idee: Er ruft Enricos Zwillingsbruder Giovanni zu Hilfe, einen exzentrischen Philosophen, der die Stelle des Verschollenen übernehmen soll. Kino des Deutschen Filmmuseums

)

W

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 USA, 2013, o.A., R.: Cody Cameron, Kris Pearn Erfinder Flint Lockwood dachte, er hat die Welt gerettet, als er seine berühmteste Erfindung zerstörte – eine Maschine, die Wasser in Essen verwandelte und dadurch Cheeseburger-Regen und Spaghetti-Tornados verursachte. Doch Flint muss schnell feststellen, dass seine Erfindung überlebt hat und nun aus Essen lebende Tiere erschafft – sogenannte „Naschtiere“! Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Kino des Deutschen Filmmuseums

Cinema, Orfeo’s Erben

IMPRESSUM Herausgeber: Presse Verlagsgesellschaft mbH Ludwigstraße 33–37, 60327 Frankfurt am Main, Tel. 069 97460-0, Fax: 069 97460-400 Anzeigenverkaufsleitung: Melanie Hennemann Objektleitung: Antje Kümmerle Tel. 069 97460-634; E-Mail: akuemmerle@mmg.de Es gilt der Anzeigentarif Nr. 24 b vom 1.5.2013 Redaktion: Mathias Weber, Andreas Dosch Tel. 069 974 60-380 oder -300, Fax: -163 Art-Direction: Marco Sönke Grafik: Klaus Günter Berger, Nicole Bergwein Tel. 069 97460-425, Fax: -161, E-Mail: kinojournal@mmg.de Herstellung: Monika Kiss, Emir Vucic, Elena Krause Produktionsleitung: Jonas Lohse, Tel. 069 97460-455 Marketing/Vertrieb: Michelle Weise (Leitung), Tel. 069 97460-332, Nancy Hauck, Tel. -327, Christian Ringleb, Tel. -329, Lena Conrad, -321, Katharina Tauchmann, – 323, ktauchmann@mmg.de, E-Mail: marketing@mmg.de, Patrick Stürtz, Tel. 069 97460-340, E-Mail: vertrieb@mmg.de Druck: Druckhaus Main-Echo GmbH & Co. KG, Aschaffenburg Preis: –,25 €

MALAVITA – THE FAMILY

KJ49_ABC.indd 10

SPUTNIK

THE LOVE POLICE

© 2013 Presse Verlagsgesellschaft für Zeitschriften und neue Medien mbH

03.12.13 14:50


ARTHOUSE

11

AS TIME GOES BY IN SHANGHAI Sie haben eine bewegte Geschichte hinter sich: Pianist Jingyu Zhang (73), Kontrabassist Mingkang Li (77), Saxophonist Jibin Sun (80), Altsaxophonist Honglin Gao (71), Trompeter Mengqiang Lu (53) und Schlagzeuger Zhengzhen Bao (93) sind die älteste Jazzband der Welt – die „Peace Old Jazz Band”. Seit über dreißig Jahren spielen sie jeden Abend im legendären Peace Hotel in Shanghai, der feinsten Adresse der Stadt. Auf der Bühne laufen

sie zur Hochform auf, mit lautem Schmettern und fiebrigen Melodien trotzen sie der geschichtsvergessenen Gegenwart in der glitzernden Megacity Shanghai. In diesen Film erinnern sich die sechs Ausnahmemusiker an ihr ereignisreiches Leben. Läuft im Mal Seh’n

ALPHABET Unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem wird durch krisenhafte Entwicklungen zunehmend in Frage gestellt, und eine Antwort ist nicht in Sicht. Die politischen und wirtschaftlich Mächtigen wurden zum Großteil an den besten Schulen und Universitäten ausgebildet. Ihre Ratlosigkeit ist deutlich zu spüren, und an die Stelle einer langfristigen Perspektive ist kurzatmiger Aktionismus getreten. Mit erschreckender Deutlichkeit wird nun

sichtbar, dass uns die Grenzen unseres Denkens von Kindheit an zu eng gesteckt wurden. Gleich, welche Schule wir besucht haben, wir bewegen uns in Denkmustern, die aus der Frühzeit der Industrialisierung stammen. Ein radikaler Dokumentarfilm von Erwing Wagenhofer. Läuft im Filmtheater Valentin & Hamonie

MASTER OF THE UNIVERSE Zum ersten Mal packt ein echter Insider des internationalen Finanzgewerbes aus, einer der ehemals führenden Investmentbanker Deutschlands. Rainer Voss, der in seiner aktiven Zeit locker mit Millionen hantierte, erzählt aus eigener Anschauung, wie es in der glitzernden Finanzwelt wirklich zugeht, von all ihren Abgründen, Skrupellosigkeiten und quasi-religiösen Gesetzmäßigkeiten. Hat sich seit der globalen Finanzkrise etwas

geändert? Voss‘ Ausblick gibt Grund zur Beunruhigung... „Ein Wort charakterisiert unsere Dreharbeiten in der Finanzbranche: Angst. Diese Branche hat Angst, sich aus der Deckung heraus zu bewegen.“. Marc Bauder, Regisseur von „Master Of The Universe“. Läuft im Filmforum Höchst & Cinema

LUNCHBOX Ila möchte ihrer Ehe wieder mehr Würze verleihen. Mit ihren Kochkünsten will sie ihren Mann zurück gewinnen, denn die Hausfrau in der indischen Millionenstadt Mumbai fühlt sich seit geraumer Zeit vernachlässigt. Doch die ganz besondere Lunchbox, die sie ihm für die Mittagspause vorbereitet, gerät über die Dabbawallas – Lieferanten, die tagtäglich Tausende von Mumbaier Ehemännern mit den Köstlichkeiten ihrer Frauen

beliefern – irrtümlich zu Saajan, einem älteren Büroangestellten, der genau wie Ila eine einsame Großstadtseele ist. Als ihr Mann nicht reagiert, legt die verwunderte Ila am folgenden Tag eine Nachricht in die nächste Lunchbox – und erhält eine Antwort von Saajan. Läuft im Hamonie & Orfeo’s Erben

DER GESCHMACK VON APFELKERNEN Als ihre Großmutter Bertha stirbt, erbt die 28-jährige Iris (Hannah Herzsprung) das Haus der Familie in Bootshaven. Doch Iris ist sich nicht sicher, ob sie das Erbe annehmen soll: zu viele schmerzliche Erinnerungen wohnen in dem alten, dunklen Kasten. Sie bleibt zunächst nur eine Woche, streift von Zimmer zu Zimmer, auf der Suche nach den eigenen Erinnerungen und dem Vergessen. Sie durchwandert den verwunschenen, inzwischen

verwilderten Garten, in dem rote Johannisbeeren über Nacht weiß geworden sind und in dem ein Apfelbaum in einem Jahr zweimal geblüht hat. Sie schwimmt in einem dunklen See und küsst, ganz unerwartet, Max (Florian Stetter), den Bruder ihrer Jugendfreundin Mira. Läuft im Filmtheater Valentin

EXIT MARRAKECH Als der 17-jährige Ben seinen Vater Heinrich, der in Marrakesch an einem internationalen Theaterfestival teilnimmt, besucht, beginnt für ihn kein Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Seine Umgebung ist ihm genauso fremd wie sein geschiedener Vater, mit dem er zum ersten Mal seit langer Zeit wieder seine Sommerferien verbringen soll. Während die beiden immer weiter auseinanderdriften, öffnet sich Ben mehr und mehr dem ihm

fremden Land und sucht sich, fernab von Vaters Luxushotel, seine eigenen Wege in der unbekannten Welt. Er verliebt sich in die junge Karima und folgt ihr in ihr entlegenes Heimatdorf im Atlasgebirge. Als Ben sich tagelang nicht meldet, macht sich Heinrich auf die Suche. Läuft im Cinema, Kino Alte Mühle, Kino des Deutschen Filmmuseums

DAS GROSSE HEFT Es ist Krieg. Der Vater ist einberufen, die Mutter bringt die beiden dreizehnjährigen Zwillingsbrüder zur Großmutter aufs Land. Zwei Dinge schärft sie ihnen ein: Immer weiter zu lernen und um jeden Preis zu überleben. Niemals zuvor hatten die Kinder ihre Großmutter gesehen, die in einem kümmerlichen Gehöft an einem Waldstück nahe der streng bewachten Grenze lebt. Das Leben hier ist beschwerlich, die Kinder arbeiten hart,

bei jeder Kleinigkeit setzt es Schläge. Im Dorf nennt man die Großmutter nur „die Hexe“. Auch dort behandelt man die Kinder nicht besser. Ihre Erlebnisse halten die beiden Kinder in einem Schreibheft fest: Eingetragen wird nur, was sich in einem Aussagesatz festhalten lässt. Läuft im Mal Seh’n

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ49_Arthouse.indd 11

03.12.13 14:42


MUC 1_1 KJ48-13.indd 1

03.12.13 14:56


KinoJournal 49/2013