Page 1

AUSGABE 46/13 vom 14.–20.11.2013

KJ46-13__TITEL_LastVegas.indd 1

12.11.13 11:33


2

FRANKFURT, OFFENBACH & SULZBACH IM ÜBERBLICK

KINOFINDER

ALTE MÜHLE

CINEMAXX

E-KINOS

www.bad-vilbel.de Tel. 06101 559356 Lohstraße 13, Bad Vilbel Bus 30, FB-26, FB-62, FB-63, FB-64 Altes Rathaus

www.cinemaxx.de Tel. Kartenreservierung 01805 24636299 Berliner Straße 210, Offenbach S1/8/9 Ledermuseum

www.ekinos-frankfurt.de Telefon 069 285205 Hauptwache/Zeil 125 S1–6/8/9, U 1–3/6–8, Bus n8, Hauptwache

ASTOR FILM LOUNGE

CINESTAR

ELDORADO

in der Zeilgalerie www.frankfurt.astorfilmlounge.de Kartenreservierung 069 928834828 Zeil 112–114 60313 Frankfurt S1– 6/8/9, U 1– 3/6–8, Bus n8,

www.cinestar.de 24h-Ticket-Hotline 01805 118811 Mainzer Landstraße 681 Tram 11, 21, Bus n8, Jägerallee

www.ekinos-frankfurt.de Tel. 069 281348 Schäfergasse 29 S1–6/8/9, U4–7, Tram 12, Bus 30, alle Nachtbuslinien Konstablerwache Bus 36, Alte Gasse

AUTOKINO GRAVENBUCH

www.cinestar.de 24-Stunden-Ticket-Hotline 01805 118811 Eschenheimer Anlage 40 U 1– 3/8, Bus 36, n1, n11, n2, n3 Eschenheimer Tor

www.autokino-deutschland.de Tel. 06102 5500 Neu-Isenburg-Gravenbruch

CINEMA www.arthouse-kinos.de Telefon 069 21997855 Rossmarkt 7 S1– 6/8/9, U 1– 3/6/7, Bus n8, Hauptwache

Kinofinder.indd 2

CINESTAR METROPOLIS

DEUTSCHES FILMMUSEUM www.deutsches-filmmuseum.de Tel. 069 961220220 Schaumainkai 41 U 1– 3, Schweizer Platz Bus 46, Untermainbrücke Tram 15, 16, 19 Schweizer-/ Gartenstraße

FILMFORUM HÖCHST www.filmforum-höchst.com Emmerich-Josef-Straße 46a Tel. 069 212456 64 S1/2, Zug 10, 12, 13, 20, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst Bus 51, 58 und n8, Höchster Markt

FILMTHEATER VALENTIN www.filmtheater-valentin.de Bolongarostraße 105, Höchst Tel. 069 3086927 S1/2, Zug 10, 12, 13, 20, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst Bus 51, 58 und n8, Bolongaropalast

HARMONIE www.arthouse-kinos.de Tel. 069 66371836 Dreieichstraße 54/Lokalbahnhof U1–3/8, S3–6, Bus 30, 36, Tram 14,15, 16, Lokal-, Südbahnhof, Textorstraße

KULT KINOBAR www.kultkinobar.de Zum Quellenpark 2 65812 Bad Soden Tel. 06196 9216700 S3, Zug 13, Bus 253, 803, 810, 811, 812, 828, n83 Bahnhof Bad Soden

KINOPOLIS 24-Stunden-Ticket-Hotline Tel. 069 3140314 Onlineticketverkauf www.kinopolis.de Infoline: 069/3140315 Main-Taunus-Zentrum Bus 802, 803, 804, 807, 810 Main-Taunus-Zentrum

MAL SEH’N www.malsehnkino.de Tel. 069 5970845 Adlerflychtstraße 6 U 5, Musterschule Bus 36, n3 Adlerflychtplatz

ORFEOS ERBEN www.orfeos.de Tel. 069 70769100 Hamburger Allee 45 Tram 17 Nauheimer Straße

28.10.13 18:47


FILMPREMIEREN

AUSGABE 46/13 3

DON JON

ELTERN

ESCAPE PLAN

Komödie / USA, 2013 / Regie: Joseph Gordon-Levitt / Darsteller: Joseph Gordon-Levitt, Scarlett Johansson, Julianne Moore Jon Martello ( Joseph Gordon-Levitt) ist ein Frauenschwarm. Wenn er am Wochenende in seinem Stammclub auf die Jagd geht, bekommt er garantiert die schönste Lady ins Bett. Seine Freunde nennen ihn ehrfurchtsvoll Don Jon, in Anlehnung an Don Juan, den größten Frauenheld der Literatur. Doch selbst die heißesten Affären können ihn nicht so sehr befriedigen wie die Pornos, die er im Internet schaut. Unverhofft gerät die Routine aus schnellem Sex und heißen Clips gewaltig durcheinander, als Jon zwei äußerst gegensätzliche Frauen kennenlernt: Die verführerische Barbara (Scarlett Johansson) und die ältere Esther ( Julianne Moore) bringen dem jungen Casanova so manche Lektion über das Leben, die Liebe und die Leidenschaft bei. Cinemaxx, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Komödie / D, 2013 / Regie: Robert Thalheim / Darsteller: Charly Hübner, Christiane Paul, Paraschiva Dragus Christine und Konrad leben die moderne Familie: Er bleibt zuhause und kümmert sich um Kinder und Haushalt, während sie als angehende Oberärztin das Geld für die Familie verdient. Als Konrad ein attraktives Angebot als Theaterregisseur erhält und seine zweite Chance wittert, steht das Familienmanagement vor großen Herausforderungen: Das argentinische Au-Pair Mädchen entpuppt sich als komplette Fehlbesetzung, die trotzige Tochter Käthe (10) gibt fleißig Contra und Emma (5) wartet sehnsüchtig auf den Nachfolger ihres verstorbenen Hamsters Specky. Konrad fällt der Rollenwechsel vom Vollzeit-Papa zum leitenden Regisseur schwerer als gedacht, und Christine stößt zwischen Einsatz im OP-Saal und Essen kochen für die Kinder an ihre Grenzen. Erst als Konrad Hals über Kopf das Weite sucht, wird allen klar, dass sich grundsätzlich etwas ändern muss. Cinema

Action / USA, 2013 / Regie: Mikael Hafström / Darsteller: Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, Amy Ryan Sicherheitsexperte Ray Breslin (Sylvester Stallone) konstruiert Hochsicherheitsgefängnisse auf der ganzen Welt und testet sie im Selbstversuch auf ihre Ausbruchssicherheit. Als er für die CIA ein geheimes High-Tech-Gefängnis, genannt „Das Grab“, auf Herz und Nieren prüfen soll, merkt er zu spät, dass man ihn in eine Falle gelockt hat. Plötzlich ist er ohne Kontakt zur Außenwelt dem sadistischen Gefängnisdirektor Hobbes ( Jim Caviezel) und seinen brutalen Wärtern ausgeliefert. Einzig der undurchsichtige Häftling Emil Rottmayer (Arnold Schwarzenegger) scheint auf seiner Seite zu sein. Mit ihm schmiedet er einen Fluchtplan, muss aber bald feststellen, dass er in einer meisterlichen Umsetzung seiner eigenen Sicherheitsempfehlungen gefangen ist. Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

M A R E K

L I E B E R B E R G

P R E S E N T S

SPECIAL GUEST:

TOY

27.11.2013 FRANKFURT - FESTHALLE

19.2.14 FRANKFURT FESTHALLE WITH

CAPTAIN PHILLIPS Drama / USA, 2012 / Regie: Paul Greengrass / Darsteller: Tom Hanks, Barkhad Abdi, Catherine Keener Der Film beschreibt auf äußerst vielschichtige Art und Weise die Entführung des US Containerschiffs Maersk Alabama durch somalische Piraten im Jahr 2009. Der charakteristische Stil von Regisseur Paul Greengrass macht den Film gleichzeitig zu einem fesselnden Thriller und einem komplexen Portrait der zahlreichen Folgen der Globalisierung. Im Mittelpunkt steht die Beziehung zwischen dem kommandierenden Offizier der Alabama, Kapitän Richard Phillips (Tom Hanks), und dem somalischen Piratenkapitän Muse (Barkhad Abdi), der ihn entführt. Phillips und Muse geraten auf einen unumkehrbaren Kollisionskurs, als Muse und seine Crew das unbewaffnete Schiff von Phillips ins Visier nehmen. In der Folge kommt es zu einer äußerst verfahrenen Pattsituation und die beiden Männer finden sich 145 Meilen vor der somalischen Küste Kräften ausgeliefert, die jenseits ihrer Kontrolle liegen. E-Kinos, Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

TheWeeknd VERLEGT

SPECIAL GUESTS:

EVERY TIME I DIE & THE STORY SO FAR GEÄNDERTER TERMIN!

29.1.14 Offenbach Stadthalle 4.2.14 Offenbach Stadthalle

9.2.14 Frankfurt Jahrhunderthalle 20.2.14 Frankfurt Jahrhunderthalle

GEÄNDERTER TERMIN!

1.3.14 Frankfurt Jahrhunderthalle 6.3.14 Neu-Isenburg Hugenottenhalle

20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ46_Premieren.indd 3

12.11.13 14:32


4 FILMPREMIEREN

Vier Freunde in Las Vegas

LAST VEGAS „Hangover“ war gestern: Hier kommt eine starbestückte Männerkomödie, bei der vier coole Oldies noch einmal so richtig zeigen können, was in ihnen steckt. Komödie / USA, 2013 / Regie: Jon Turteltaub / Darsteller: Robert De Niro, Michael Douglas, Morgan Freeman Vier Freunde in ziemlich bestem Alter für die Pensionierung wollen in Las Vegas einen etwas verspäteten Junggesellenabschied der Extraklasse feiern. Der notorische Playboy Billy (Michael Douglas) möchte endlich heiraten. Dass der griesgrämige Witwer Paddy (Robert De Niro) gleichfalls Gefühle für die Braut hegt, bleibt nicht die einzige Überraschung dieser turbulenten Party in der Glücksspielmetropole. Zum ersten Mal treten die vier Hollywood-Ikonen Michael Douglas, Robert De Niro, Morgan Freeman und Kevin Kline gemeinsam in einem Film auf. Zur eindrucksvollen Erfolgsbilanz dieses einzigar-

Michael Douglas

KJ46_Premieren.indd 4

tigen Quartetts gehören sechs Academy Awards sowie 14 Oscar-Nominierungen. Inszeniert wird die rasante Komödie von Erfolgsregisseur Jon Turteltaub („Das Vermächtnis der Tempelritter“, „Während du schliefst“).

lastvegas-film.de

E-Kinos, Cinemaxx ,CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

Kevin Kline

12.11.13 14:32


AUSGABE 46/13 5

✶ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

HEMEL

ZAYTOUN

JUNG & SCHÖN

Drama / NL, 2012 / Regie: Sacha Polak / Darsteller: Hannah Hoekstra, Hans Dagelet, Rifka Lodeizen Sie heißt Hemel. Das bedeutet auf Niederländisch Himmel. Allerdings würde man die junge Frau mit dem unersättlichen Durst nach Sex und Provokation eher mit der Hölle in Verbindung bringen. Überall wo sie auftaucht, eckt sie an. Während für sie die meisten Männer nur ein Stück Fleisch zur Lustbefriedigung sind, gibt es doch einen, dem sie ständig gefallen will: Gijs, ihrem Vater. Mit ihm lebt sie seit dem Tod der Mutter in einer Art Symbiose, die keine Verbindlichkeit in den jeweiligen Affären duldet. Doch dann verliebt sich der Vater ernsthaft. Sacha Polaks Debüt zeichnet in Episoden das Bild einer ambivalenten, aufgewühlten Frau. Eine unerschrockene Kriegerin mit verletzlicher Seele – voller Explosivität und zugleich von großer Zartheit. Mal Seh’n

Drama / GB/IL, 2012 / Regie: Eran Riklis / Darsteller: Stephen Dorff, Abdallah El Akal, Alice Taglioni Den palästinensischen Flüchtlingsjungen Fahed (Abdallah El Akal) und den über Beirut abgeschossenen israelischen Kampfpiloten Yoni (Stephen Dorff ) verbindet auf den ersten Blick nichts. Doch ein Zufall macht aus den einstigen Feinden verbündete Weggefährten. Sie wollen zurück nach Israel und begeben sich auf den Weg durch ein vom Krieg zerrissenes Land! Während Yoni nur nach Hause will, versucht Fahed vor allem den letzten Willen seines verstorbenen Vaters zu erfüllen: Den letzten verbliebenen Olivenbaum der Familie zurück in ihr palästinensisches Heimatdorf zu bringen. Während sie anfangs lediglich der Wille zu überleben aneinander bindet, entwickelt sich aus ihrer durch tiefes Misstrauen geprägten Feindschaft allmählich eine sehr besondere, wunderbare Freundschaft… Harmonie

Drama / F, 2013 / Regie: Francois Ozon / Darsteller: Marine Vacth, Géraldine Pailhas, Frederic Pierrot Kurz vor ihrem 17. Geburtstag schläft die hübsche Isabelle im Sommerurlaub das erste Mal mit einem Jungen – ein Ereignis, das sie unbeeindruckt und ernüchtert zurücklässt. Mit Beginn des neuen Schuljahres verabredet sie sich über das Internet mit Männern, die sie für Sex bezahlen. 300 Euro pro Treffen berechnet sie ihren meist älteren Kunden, das versteckte Geldbündel im Kleiderschrank wächst schnell an. Weder ihre Familie noch Freunde ahnen, was sie an ihren Nachmittagen treibt. Als ihr Doppelleben durch einen tragischen Zwischenfall auffliegt, sind die Eltern fassungslos. Doch während Isabelles Mutter sich mit Selbstvorwürfen und der Frage nach dem Warum quält, schweigt Isabelle beharrlich. Orfeo’s Erben, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

JACKPOT

DIE LEGENDE VOM WEIHNACHTSSTERN

THE ACT OF KILLING

Action / N, 2012 / Regie: Magnus Martens / Darsteller: Kyrre Hellum, Mads Ousdal, Henrik Mestad Es ist kurz vor Weihnachten, als Oscar in einem seriösen Striplokal wieder zu Bewusstsein kommt. Blutend liegt er auf dem Boden und kämpft sich unter dem Körper einer unförmigen toten Frau hervor, von weiteren sieben Leichen umgeben und mit einem Gewehr in der Hand. Was soll Kommissar Solør bei diesem Anblick wohl denken? Oscar aber denkt gar nicht daran, ein Geständnis abzulegen. Sondern erzählt Solør stattdessen seine Geschichte. Und die beginnt damit, dass die drei Ex-Knackis Thor, Billy und Tresko irgendwo im Nirgendwo in einer Fabrik am Fließband stehen und Plastikweihnachtsbäume zusammenschrauben. Jeder von ihnen ist auch ein Spieler. Natürlich glücklos und ohne jemals groß gewonnen zu haben. Bis sie ihren Chef Oscar, dazu überreden, eine Tippgemeinschaft zu gründen. Und sie tatsächlich gemeinsam den Jackpot knacken und eine fette Summe einstreichen. Eine Summe, die sich allerdings unmöglich durch vier teilen lässt… CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

KJ46_Premieren.indd 5

Abenteuer / N, 2013 / Regie: Nils Gaup / Darsteller: Vilde Zeiner, Anders Baasmo Christiansen, Agnes Kittelsen Auf der Flucht vor einer Bande von Dieben versteckt sich die 14-jährige Sonja in der Vorratskammer des Königsschlosses und wird Zeugin einer unglaublichen Geschichte: Nachdem die Tochter des Königs, Prinzessin Goldhaar, auf der Suche nach dem Weihnachtsstern im dunklen Wald von einer bösen Hexe verflucht wurde und daraufhin verschwand, verfluchte der traurige König den leuchtenden Stern, der dann vom Himmel verschwand. Um den Fluch zu brechen und seine Tochter wiederzufinden, bleiben dem König nun nur noch wenige Tage bis Weihnachten um den Stern wiederzufinden. Gerührt von der Geschichte bietet ihm Sonja ihre Hilfe an. Auch wenn der König sich nicht sicher ist, ob ausgerechnet das zarte Mädchen ihm helfen kann, willigt er ein. E-Kinos, Cinemaxx, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Dokumentarfilm / DK/N/GB, 2012 / Regie: Joshua Oppenheimer In einem Land, das Mörder als Helden feiert, wagt es Joshua Oppenheimer mit seinem Film sich dem Tabu und dem Terror zu stellen. Um die Geschichte des Genozids an über einer Million vermeintlicher Kommunisten in Indonesien nach dem Militärputsch 1965 zu erzählen - eine Geschichte, die die Opfer und ihre Nachfahren auch heute noch nicht zu erzählen wagen - entscheidet sich der junge amerikanische Regisseur für den einzig möglichen Weg: er spricht mit den Mördern. Stolz und frei von jeglicher Reue erzählen sie von den Morden und sind freudig bereit, ihre Taten nachzuspielen und sich selbst zu inszenieren. Das Filmprojekt bringt die Männer schließlich zum Reden und zum Nachdenken über ihre Taten, die sie bisher nie reflektiert haben. Die Inszenierung der Realität ist wirklicher geworden, als es die Taten für die Männer je waren. Der Film ist ein Fiebertraum, eine verstörende Reise in die Psyche der Mörder und das schockierend banale Regime von Korruption und Propaganda, in dem sie leben. Mal Seh’n

12.11.13 14:33


6 FILME A–Z

)

2

2 GUNS

)

B

)

D

BIS(S) ZUM ENDE DER STADT DAS GROSSE HEFT

USA, 2013, R.: Baltasar Kormakur, D: Denzel Washington, Mark Wahlberg, Paula Patton Seit 12 Monaten müssen der DEA Agent Bobby Trench und der U.S. Naval Intelligence Officer Michael Stigman nun schon gegen ihren Willen zusammenarbeiten, denn die beiden wurden undercover in ein Drogen-Syndikat eingeschleust. Als ihr Versuch, das Kartell zu unterwandern und Millionen von Dollar sicher zu stellen, schief geht, werden Trench und Stigman plötzlich von ihren Vorgesetzten fallen gelassen. Kinopolis Main-Taunus

)

Anzeige

A

AFRICAN SAFARI 3D B, 2013, o.A., R.: Ben Stassen Eine abenteuerliche Expedition quer durch den afrikanischen Kontinent – von der Westküste Namibias bis zum Gipfel des Kilimanjaro – in einem unvergleichlichen 3D-Erlebnis, wie es noch nie zu sehen war. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

ALLES EINE FRAGE DER ZEIT GB, 2013, o.A., R.: Richard Curtis, D: Rachel McAdams, Bill Nighy, Domhnall Gleeson An Silvester wird der 21-jährige Tim von seinem Vater in ein ganz besonderes Geheimnis eingeweiht: Sämtliche Männer der Familie haben das Talent, durch die Zeit reisen zu können. Zunächst glaubt er seinem Vater nicht, doch nach und nach entdeckt er die Vorteile, die diese Fähigkeit mit sich bringt, und setzt sie gewinnbringend ein. E-Kinos

ALPHABET D, 2013, o.A., R.: Erwin Wagenhofer Unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem wird durch krisenhafte Entwicklungen zunehmend in Frage gestellt, und eine Antwort ist nicht in Sicht. Die politischen und wirtschaftlich Mächtigen wurden zum Großteil an den besten Schulen und Universitäten ausgebildet. Ihre Ratlosigkeit ist deutlich zu spüren, und an die Stelle einer langfristigen Perspektive ist kurzatmiger Aktionismus getreten. Harmonie, Mal Seh’n

ASCHENBRÖDEL UND DER GESTIEFELTE KATER D, 2013, o.A., R.: Torsten Künstler, D: Samuel Finzi, Ezra Finzi, Marie-Lou Sellern Der fünfjährige Paul zieht mit seiner Familie nach Berlin und fühlt sich einsam. Das ändert sich, als ihm der gestiefelte Kater erscheint und um Hilfe bittet: Die Märchenwesen vergessen ihre Märchen. Auf magische Weise gelangt Paul zur geheimnisvollen Märchenhütte und lernt die Heimat der Märchenwesen kennen. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Rund 70 Filialen in und um Frankfurt, dazu Beratungscenter und SB-Services: Was liegt näher als die Frankfurter Sparkasse? Alle Standorte unter frankfurter-sparkasse.de/filialfinder

)

B

BLUE JASMINE

H/F/D, 2013, ab 12 J., R.: Janos Szasz, D: Andras Gyemant, Laszlo Gyemant, Gyöngyver Bognar Es ist Krieg. Der Vater ist einberufen, die Mutter bringt die beiden dreizehnjährigen Zwillingsbrüder zur Großmutter aufs Land. Zwei Dinge schärft sie ihnen ein: Immer weiter zu lernen und um jeden Preis zu überleben. Mal Seh’n, Orfeo’s Erben

USA, 2013, ab 6 J., R.: Woody Allen, D: Cate Blanchett, Joy Carlin, Peter Sarsgaard, Alec Baldwin Als ihre Ehe mit dem reichen Geschäftsmann Hal zerbricht, steht die High-Society-Diva Jasmine vor dem Scherbenhaufen ihres Lebens. Um herauszufinden, wie es weitergehen könnte, zieht sie zu ihrer Schwester Ginger, die in San Francisco ein bescheidenes Apartment bewohnt. Bei ihrer Ankunft in San Francisco ist Jasmine psychisch in denkbar schlechter Verfassung.

DAS KLEINE GESPENST

Astor Film Lounge, Cinema, CineStar Metropolis, Eldorado, Harmonie

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

)

DAS MÄDCHEN WADJDA

C

CACHE F/A/D, 2005, ab 12 J., R.: Michael Haneke, D: Juliette Binoche, Daniel Auteuil, Annie Girardot Eigentlich lebt das französische Paar Georges, ein prominenter TV-Literaturkritiker, und seine Frau in satter Selbstgenügsamkeit und beruhigendem Wohlstand. Doch diese bürgerliche Idylle wird jäh unterbrochen, als die beiden Videos eines Unbekannten zugeschickt bekommen, der sie verfolgt und beobachtet.

D, 2012, o.A., R.: Alain Gsponer, D: Uwe Ochsenknecht, Herbert Knaup, Aykut Kayacik Seit Urzeiten haust auf Burg Eulenstein ein kleines Nachtgespenst. Tagsüber schlummert es auf dem Dachboden in seiner Truhe, Schlag Mitternacht erwacht es und macht seinen nächtlichen Rundgang. Seit Jahr und Tag träumt das kleine Gespenst davon, die Welt bei Tageslicht zu sehen.

D/SA, 2012, o.A., R.: Haifaa Al-Mansour, D: Reem Abdullah, Waad Mohammed, Abdullrahman Al Gohani Der Schulweg der zehnjährigen Wadjda aus dem saudiarabischen Riad führt sie an einem Spielzeuggeschäft vorbei, das ein grünes Fahrrad anbietet. Dieses Rad zu besitzen würde bedeuten, sich endlich gegen den Nachbarsjungen Abdullah durchsetzen zu können und ihm, schnell wie der Wind, davon zu flitzen. Obwohl es Mädchen untersagt ist Fahrrad zu fahren, heckt Wadjda einen Plan aus, wie sie Geld für das Rad verdienen kann.

Filmtheater Valentin

DER TEUFELSGEIGER D/GB, 2013, ab 6 J., R.: Bernard Rose, D: David Garrett, Jared Harris, Joely Richardson Der europaweit gefeierte Geigenvirtuose und notorische Frauenheld Niccolò Paganini ist im Jahr 1830 auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Um seine Person ranken sich jede Menge Geheimnisse und sein Manager Urbani tut alles, um die zirkulierenden Skandalgeschichten lebendig zu halten … CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis MainTaunus

DIE ANDERE HEIMAT D, 2013, ab 6 J., R.: Edgar Reitz, D: Jan Dieter Schneider, Antonia Bill, Maximilian Scheidt Als in der Mitte des 19. Jahrhunderts Hungersnöte, Armut und Willkürherrschaft die Menschen niederdrückten, sind Hunderttausende aus Deutschland ins ferne Südamerika ausgewandert. Vor dem Hintergrund dieses unvergessenen Dramas, erzählt der Film die Geschichte zweier Brüder, die in ihrem Hunsrückdorf erkennen, dass nur ihre Träume sie retten können.

Orfeo’s Erben, Filmtheater Valentin

Filmforum Höchst, Harmonie

CAMP 14

DER BUTLER

DIE LEGENDE VOM WEIHNACHTSSTERN

D, 2012, ab 12 J., R.: Marc Wiese Shin Dong-Hyuk wird am 1983 als Kind zweier Häftlinge in dem Nordkoreanischen Umerziehungslager Camp 14 geboren. Seine gesamte Kindheit und Jugend verbringt er in dem Straflager der härtesten Kategorie: Zwangsarbeit seit seinem sechsten Lebensjahr, Hunger, Schläge und Folter bestimmen seinen Alltag. Shin glaubt, dass alle Menschen so leben würden. Erst mit 23 Jahren gelingt ihm durch einen Zufall die Flucht. Eine monatelange Odyssee führt ihn durch Nordkorea nach China und schließlich nach Südkorea. Dort betritt er eine Welt, die ihm völlig unbekannt ist. Kino des Deutschen Filmmuseums

CAPTAIN PHILLIPS USA, 2012, ab 12 J., R.: Paul Greengrass, D: Tom Hanks, Barkhad Abdi, Catherine Keener Der Film beschreibt auf äußerst vielschichtige Art und Weise die Entführung des US Containerschiffs Maersk Alabama durch somalische Piraten im Jahr 2009. Im Mittelpunkt steht die Beziehung zwischen dem kommandierenden Offizier der Alabama, Kapitän Richard Phillips, und dem somalischen Piratenkapitän Muse, der ihn entführt.

USA, 2013, ab 12 J., R.: Lee Daniels, D: Forest Whitaker, Oprah Winfrey, John Cusack Von der Baumwollplantage ins Oval Office: Basierend auf der wahren Geschichte des Butlers Eugene Allen erzählt DER BUTLER vom außergewöhnlichen Aufstieg von Cecil Gaines, der länger im Weißen Haus arbeitete als jeder seiner Dienstherren. Gaines, von 1957 bis 1986 im Zentrum der Macht, sieht sieben Präsidenten kommen und gehen. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

DER FROSCHKÖNIG DDR, 1987, o.A., R.: Walter Beck, D: Jana Mattukat, Jens-Uwe Bogadtke, Peter Sodann Wie entzaubert die Prinzessin ihren Frosch: küßt sie ihn – oder klatscht sie ihn an die Wand? Filmforum Höchst

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ BRD, 1973, ab 6 J., R.: Gustav Ehmck, D: Gert Fröbe, Lina Carstens, Rainer Basedow Unvergesslich Gert Fröbe als unverbesserlicher Bösewicht mit Vollbart, Räubermütze und grimmig-mürrischem Baß. Orfeo’s Erben

N, 2013, o.A., R.: Nils Gaup, D: Vilde Zeiner, Anders Baasmo Christiansen, Agnes Kittelsen Auf der Flucht vor Dieben versteckt sich die 14-jährige Sonja in der Vorratskammer des Königsschlosses und wird Zeugin einer unglaublichen Geschichte: Nachdem die Tochter des Königs, Prinzessin Goldhaar, auf der Suche nach dem Weihnachtsstern im dunklen Wald von einer bösen Hexe verflucht wurde und daraufhin verschwand, verfluchte der traurige König den leuchtenden Stern, der dann vom Himmel verschwand. Cinemaxx, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DIE NIBELUNGEN II D, 1924, R.: Fritz Lang, D: Margarethe Schön, Paul Richter, Hanna Ralph Nach der Ermordung ihres Mannes heiratet Kriemhild erneut und zieht an den Hof des Hunnenkönigs Etzel. Die Einladung zur Hochzeitsfeier wird zur tödlichen Falle für König Gunther, Hagen und den gesamten Burgunderhof. Kino des Deutschen Filmmuseums

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DIE SCHLÜMPFE 2

CHINESISCHES ROULETTE

USA, 2013, o.A., R.: Raja Gosnell, D: Hank Azaria, Neil Patrick Harris, Jayma Mays In der Fortsetzung der überaus erfolgreichen Familienkomödie, einem Mix aus Live-Action und Animation, erschafft der böse Zauberer Gargamel ein paar unartige, schlumpfähnliche Kreaturen – die Lümmel. Er hofft, dass er durch sie endlich in den Besitz der allmächtigen, magischen Schlumpf-Essenz kommen kann.

Kino des Deutschen Filmmuseums

KJ46_ABC.indd 6

F, 2013, ab 12 J., R.: Michel Gondry, D: Audrey Tautou, Romain Duris, Omar Sy In einer Welt, in der man auf einer Wolke durch die Luft reisen kann und Pianos Cocktails mixen können, je nachdem welche Töne man anschlägt, lebt der wohlhabende Fantast und Tagträumer Colin. Er liebt Partys, Jazz und Müßiggang, doch zum großen Glück fehlt ihm die wahre Liebe. Als Colin auf der Geburtstagsparty des Pudels einer Freundin die wunderschöne Chloe trifft, wendet sich das Blatt.

Kino des Deutschen Filmmuseums

BRD/F, 1976, ab 16 J., R.: Rainer Werner Faßbinder, D: Margit Carstensen, Anna Karina, Alexander Allerson Ein familiäres Zusammentreffen auf dem Land wird zum Debakel für alle Beteiligten -- so will es R. W. Fassbinder.

ALLES EINE FRAGE DER ZEIT

DER SCHAUM DER TAGE

CAPTAIN PHILLIPS

Cinemaxx, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

DER BUTLER

DIE SCHLÜMPFE 2

12.11.13 12:45


AUSGABE 46/13 7

✶ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

DIE TRIBUTE VON PANEM – CATCHING FIRE

ESCAPE PLAN

USA, 2013, ab 12 J., R.: Francis Lawrence, D: Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth, Josh Hutcherson Katniss und Peeta haben die Hungerspiele überlebt. Doch viel mehr: Sie haben dem mächtigen Kapitol die Stirn geboten. Ihr Beispiel ermutigt die unterdrückte Bevölkerung in den Distrikten zur Rebellion gegen das Regime. Doch dann ändert Präsident Snow kurzerhand die Spielregeln und lässt alle bisherigen Gewinner bei den anstehenden Hungerspielen noch einmal gegeneinander antreten. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

DIE TRIBUTE VON PANEM – THE HUNGER GAMES USA, 2012, ab 12 J., R.: Gary Ross, D: Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth Nach der Apokalypse ist aus dem zerstörten Nordamerika der totalitäre Staat Panem entstanden, das Kapitol regiert das hungernde Volk mit Härte und Schrecken. Um seine Macht zu demonstrieren, veranstaltet das Regime jedes Jahr die brutalen „Hungerspiele“: 24 Jugendliche, je ein Mädchen und ein Junge aus Panems zwölf Distrikten, müssen in einem modernen Gladiatorenkampf antreten, den nur einer von ihnen überleben darf.. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

DON JON USA, 2013, ab 16 J., R.: Joseph Gordon-Levitt, D: Joseph Gordon-Levitt, Scarlett Johansson, Julianne Moore Jon Martello ist ein Frauenschwarm. Wenn er am Wochenende in seinem Stammclub auf die Jagd geht, bekommt er garantiert die schönste Lady ins Bett. Seine Freunde nennen ihn ehrfurchtsvoll Don Jon, in Anlehnung an Don Juan, den größten Frauenheld der Literatur. Doch selbst die heißesten Affären können ihn nicht so sehr befriedigen wie die Pornos, die er im Internet schaut. Cinemaxx, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

)

E

ELTERN D, 2013, o.A., R.: Robert Thalheim, D: Charly Hübner, Christiane Paul, Paraschiva Dragus Christine und Konrad leben die moderne Familie: Er bleibt zuhause und kümmert sich um Kinder und Haushalt, während sie als angehende Oberärztin das Geld für die Familie verdient. Als Konrad ein attraktives Angebot als Theaterregisseur erhält und seine zweite Chance wittert, steht das Familienmanagement vor großen Herausforderungen. Cinema

ENDER’S GAME USA, 2013, ab 12 J., R.: Gavin Hood, D: Asa Butterfield, Abigail Breslin, Harrison Ford In einer Welt der Zukunft, in der die Erde von Aliens bedroht wird, sucht das internationale Militär verzweifelt nach einem militärischen Genie, dem es gelingen kann, die überlegene Flotte des übermächtigen Gegners zu besiegen. Dazu rekrutiert Commander Mazer Rackham potentielle Kandidaten bereits im Kindesalter, um sie in einer Militärschule im All isoliert auf den Kampf gegen die Außerirdischen vorzubereiten.

USA, 2013, ab 16 J., R.: Mikael Hafström, D: Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, Amy Ryan Sicherheitsexperte Ray Breslin konstruiert Hochsicherheitsgefängnisse auf der ganzen Welt und testet sie im Selbstversuch auf ihre Ausbruchssicherheit. Als er für die CIA ein geheimes HighTech-Gefängnis, genannt Das Grab, auf Herz und Nieren prüfen soll, merkt er zu spät, dass man ihn in eine Falle gelockt hat. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

EXIT MARRAKECH

Cinema, E-Kinos, Kult Kinobar, Kinopolis MainTaunus

F

FACK JU GÖHTE

HEMEL NL, 2012, ab 16 J., R.: Sacha Polak, D: Hannah Hoekstra, Hans Dagelet, Rifka Lodeizen Sie heißt Hemel. Das bedeutet auf Niederländisch Himmel. Allerdings würde man die junge Frau mit dem unersättlichen Durst nach Sex eher mit der Hölle in Verbindung bringen. Während für sie die meisten Männer nur der Lustbefriedigung dienen, gibt es doch einen, dem sie ständig gefallen will: Gijs, ihrem Vater. Mit ihm lebt sie seit dem Tod der Mutter in einer Art Symbiose. Doch dann verliebt sich der Vater ernsthaft.

)

I

ICH FÜHL MICH DISCO D, 2013, ab 12 J., R.: Axel Ranisch, D: Frithjof Gawenda, Heiko Pinkowski, Christina Große Turmspringertrainer Hanno Herbst hat kein Verständnis für seinen Sohn – denn Florian ist dick, ein Tagträumer, hört Schlager und kann mit Mädchen nicht viel anfangen. Am glücklichsten ist Florian, wenn Hanno nicht da ist und er iim Disco-Outfit durch die Wohnung tanzen kann. Aber als eines Morgens plötzlich niemand mehr da ist, müssen Hanno und Florian lernen, allein miteinander auszukommen. Orfeo’s Erben

D, 2013, ab 12 J., R.: Bora Dagtekin, D: Elyas M’Barek, Karoline Herfurth, Katja Riemann So einen Aushilfslehrer wie Zeki Müller hat die überkorrekte Referendarin Lisi Schnabelstedt auch noch nicht erlebt: Er sieht geil aus, hat eine größere Klappe als die Schüler und bekommt mit seinen ruppigen Lehrmethoden sogar die Chaotenklasse 10b in den Griff. Wer zum Teufel ist dieser Typ? Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

INSIDE WIKILEAKS USA/B, 2013, ab 12 J., R.: Bill Condon, D: Benedict Cumberbatch, Daniel Brühl, Carice van Houten Der Film begibt sich auf die Spuren von Daniel Domscheit-Berg, dem frühen Anhänger und letztendlich engsten Mitarbeiter Julian Assanges, und verfolgt die Entwicklung von den aufregenden frühen Jahre von WikiLeaks bis zu den ersten kontroversen und geschichtsverändernden Enthüllungen. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

FRAU ELLA D, 2013, o.A., R.: Markus Goller, D: Ruth-Maria Kubitschek, Matthias Schweighöfer, August Diehl Sascha und sein bester Kumpel Klaus genießen ihr lockeres Leben – bis Saschas Freundin Lina schwanger wird. Sie ist nur mit Baby zu haben, er nur ohne. Im Trennungsstress baut Sascha einen Unfall, und als ob der Totalschaden nicht reichen würde, hat er bald darauf die redselige Seniorin Ella am Hals, die ihm aber in einem überlegen ist: Erfahrung. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kult Kinobar, Kinopolis Main-Taunus

)

H

Mal Seh’n

D/F, 2013, ab 6 J., R.: Caroline Link, D: Samuel Schneider, Ulrich Tukur, Hafsia Herzi Als der 17-jährige Ben seinen Vater Heinrich, der in Marrakesch an einem internationalen Theaterfestival teilnimmt, besucht, beginnt für ihn kein Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Seine Umgebung ist ihm genauso fremd wie sein geschiedener Vater, mit dem er seine Sommerferien verbringen soll. Während die beiden immer weiter auseinanderdriften, öffnet sich Ben mehr und mehr dem ihm fremden Land.

)

)

G

GRAVITY USA/GR, 2013, ab 12 J., R.: Alfonso Cuaron, D: George Clooney, Sandra Bullock, Eric Michels Die erste Shuttle-Mission von Dr. Ryan Stone wird vom erfahrenen Astronauten Matt Kowalsky geleitet. Doch während eines scheinbar ganz normalen Weltraumspaziergangs kommt es zur Katastrophe: Der Shuttle wird zerstört – völlig haltlos bis auf das Band zwischen ihnen trudeln Stone und Kowalsky mutterseelenallein in die Finsternis. Astor Film Lounge, Cinemaxx, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

INSIDIOUS: CHAPTER 2 USA, 2013, ab 16 J., R.: James Wan, D: Patrick Wilson, Rose Byrne, Barbara Hershey Nach den schrecklichen Ereignissen in ihrem Haus suchen die Lamberts Schutz bei Großmutter Lorraine. Doch die Dämonen folgen der Familie und suchen sie weiter heim. Dieses Mal ergreifen sie Besitz von Vater Josh Lambert und langsam wird der Familie bewusst, dass sich ein weit größeres Geheimnis hinter der Verbindung zur Welt der rastlosen Geister verbirgt. Kinopolis Main-Taunus

)

J

JACKASS: BAD GRANDPA USA, 2013, ab 12 J., R.: Jeff Tremaine, D: Johnny Knoxville, Jackson Nicoll, Georgina Cates Johnny Knoxville is back! Als 86-jähriger Irving Zisman begibt er sich auf den ultimativen RoadTrip quer durch die USA und fordert ein Opfer nach dem nächsten – natürlich alles festgehalten mit versteckter Kamera. An seiner Seite sein achtjähriger Enkel Billy, den er unfreiwillig an der Backe hat. Der obszöne, versoffene und respektlose „Rentner“ konfrontiert seinen Enkel und völlig fremde Menschen mit den absurdesten Situationen. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

CineStar

JACKPOT N, 2012, ab 16 J., R.: Magnus Martens, D: Kyrre Hellum, Mads Ousdal, Henrik Mestad Es ist kurz vor Weihnachten, als Oscar in einem seriösen Striplokal wieder zu Bewusstsein kommt. Blutend liegt er auf dem Boden und kämpft sich unter dem Körper einer unförmigen toten Frau hervor, von weiteren sieben Leichen umgeben und mit einem Gewehr in der Hand. Was soll Kommissar Solør bei diesem speziellen Anblick wohl denken? Oscar jedenfalls tischt ihm eine wilde Geschichte auf. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

JENSEITS DER HÜGEL RO/F/B, 2012, ab 12 J., R.: Cristian Mungiu, D: Cosmina Stratan, Cristina Flutur, Valeriu Andriuta Alina besucht ihre Freundin Voichita in einem abgelegen Kloster in Rumänien. Die beiden jungen Frauen haben ihre Kindheit zusammen in einem Waisenhaus verbracht. Alina versucht, ihre Freundin zu überzeugen, mit ihr nach Deutschland zu gehen. Mal Seh’n

JUNG & SCHÖN F, 2013, ab 16 J., R.: Francois Ozon, D: Marine Vacth, Géraldine Pailhas, Frederic Pierrot Kurz vor ihrem 17. Geburtstag schläft Isabelle das erste Mal mit einem Jungen – ein Ereignis, das sie unbeeindruckt und ernüchtert zurücklässt. Mit Beginn des neuen Schuljahres verabredet sie sich über das Internet mit Männern, die sie für Sex bezahlen. Das versteckte Geldbündel im Kleiderschrank wächst schnell an. Weder ihre Familie noch Freunde ahnen, was sie an ihren Nachmittagen treibt. Harmonie, Orfeo’s Erben, Kinopolis Main-Taunus

)

K

KEINOHRHASE UND ZWEIOHRKÜKEN D, 2013, o.A., R.: Thilo Graf Rothkirch, Til Schweiger Der Keinohrhase kann alles genauso gut wie die anderen Hasen. Aber weil er keine Ohren hat, will niemand mit ihm spielen. Als eines Tages ein Ei vor seiner Tür liegt, ahnt er noch nicht, dass das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ist. Mit dem Zweiohrküken erlebt er viele spannende Abenteuer, bis hin zur Erfüllung ihrer größten Wünsche. Cinemaxx, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

KONTROLL H, 2003, ab 12 J., R.: Nimród Antal, D: Sándor Csányi, Zoltán Mucsi, Csaba Pindroch Bulcsú führt als U-Bahn-Kontrolleur ein Leben fast ausschließlich unter Tage. Doch Kontrolltrupps sind nicht gut angesehen, und als dann auch noch ein mysteriöser Killer den Fahrgästen an den Kragen will, überschlagen sich die Ereignisse ... Kino des Deutschen Filmmuseums

)

L

LAST VEGAS USA, 2013, o.A., R.: Jon Turteltaub, D: Robert De Niro, Michael Douglas, Morgan Freeman Vier Freunde in ziemlich bestem Alter für die Pensionierung wollen in Las Vegas einen etwas verspäteten Junggesellenabschied der Extraklasse feiern. Der notorische Playboy Billy möchte endlich heiraten. Dass der griesgrämige Witwer Paddy gleichfalls Gefühle für die Braut hegt, bleibt nicht die einzige Überraschung dieser turbulenten Party in der Glücksspielmetropole. Cinemaxx, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

ENDDER’S GAME

KJ46_ABC.indd 7

FACK JU GÖHTE

HEMEL

LAST VEGAS

12.11.13 12:45


www.kinojournal-frankfurt.de

>> KINOPROGRAMM VOM 1

Offenbach • Berliner Straße 210 Kartenreservierung: 01805 24636299

24h-Ticket-Hotline: 01805/11 88 11 (O,14 €/min) · www.cinestar.de

(O,14 € /Min. (DTAG); 0,50 € Aufschlag/Ticket)

Mainzer Landstraße 681

Gratis-Online-Reservierung: www.cinemaxx.de

CAPTAIN PHILLIPS tgl. 13.50, 17.10, 20.20; Fr/Sa auch 23.10 Uhr (Überlänge/4K mit Pause)

ab 12 J./NEU

D

CAPTAIN PHILLIPS LAST VEGAS

M

DIE LEGENDE VOM WEIHNACHTSSTERN tgl. 16.50 (außer Mo), 19.50; Fr–So/Di 14.30; Fr/Sa auch 22.20 Uhr (Über.) ab 12 J./NEU tgl. 16.15, 18.30, 21.00 Uhr tgl. 14.20; Sa auch 12.20 Uhr

o.A./NEU

o.A./NEU

DON JON tgl. 16.30, 19.00 Uhr

ab 16 J./NEU

ESCAPE PLAN tgl. 20.20; Fr/Sa auch 17.40, 23.00 Uhr

ESCAPE PLAN tgl. 21.00; Fr/Sa auch 23.30 Uhr

ab 16 J./NEU

LAST VEGAS tgl. 17.00, 19.30; Fr/Sa auch 22.00 Uhr

o.A./NEU

DAS KLEINE GESPENST tgl. 14.00, 16.20 (außer Sa/So); Sa/So auch 16.40 Uhr

o.A./2. Woche

FACK JU GÖHTE

ab 16 J./NEU

BEHZAT C ANKARA YANIYOR (OMU) Do/So/Di/Mi 17.40; Fr/Sa 23.10 Uhr

ab 12 J./2. Woche

YOU’RE NEXT Fr/Sa 23.30 Uhr

KJ/2. Woche

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM (IN 3D) Sa/So 11.40 Uhr

o.A./7. Woche

THOR: THE DARK KINGDOM (IN 3D) tgl. 14.30, 17.20, 20.00 (außer Mi); Fr/Sa auch 23.00 Uhr

ab 12 J./3. Woche

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 Sa/So 11.50 Uhr

o.A./4. Woche

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 (IN 3D) tgl. 14.10; Sa/So auch 16.20 Uhr

o.A./4. Woche

BENIM DÜNYAM tgl. 21.10 Uhr (außer Mo/Di) HÜKÜMET KADIN II tgl. 20.50 Uhr (außer Do/Di) JACKASS: BAD GRANDPA tgl. 19.00 Uhr (außer Mo/Di) FRAU ELLA tgl. 14.30 (außer So), 16.40 Uhr (außer Sa/So) GRAVITY (IN 3D) tgl. 18.30 Uhr (außer Do/Di) PRISONERS Fr/Sa 23.10 Uhr (Überlänge) DIE SCHLÜMPFE 2 (IN 3D) Sa/So 12.00 Uhr PLANES Sa/So 11.30 Uhr ORIGINALFASSUNG: CAPTAIN PHILLIPS Mon 8:00 pm (extra fee/ 4K with break) INSIDE WIKILEAKS: DIE FÜNFTE GEWALT Sa/So 11.40 Uhr (Überlänge) KEINOHRHASE UND ZWEIOHRKÜKEN Sa/So 12.00 Uhr KLEXXI SAUSE: ASCHENBRÖDEL UND DER GESTIEFELTE KATER So 15.00 Uhr KLEXXI VORPREMIERE: DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN 24.11. um 15.00 Uhr SIMPLY THE BEST: MALAVITA – THE FAMILY Mo 20.00 Uhr VORPREMIERE: DIE TRIBUTE VON PANEM: CATCHING FIRE Mi 19.30 Uhr (Überlänge mit Pause)

ab 6 J./3. Woche o.A./2. Woche

HÜKÜMET KADIN 2 (TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) tgl. 17.50 (außer Mo), 20.30; Fr–So/Di 15.10; Mo auch 17.30; Fr/Sa auch 22.30 Uhr FACK JU GÖHTE tgl. 16.50, 19.40; Fr–So/Di 14.30; Fr/Sa auch 22.50 Uhr

ab 12 J./2. Woche

DAS KLEINE GESPENST tgl. 17.20; So auch 14.20; Fr–Sa/Di 15.00 Uhr

o.A./2. Woche

THOR: THE DARK KINGDOM (IN 3D) tgl. 17.20 (außer Mo), 20.00; Fr/Sa auch 22.40 Uhr

BENIM DÜNYAM (TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) tgl. 17.30 (außer Mo), 20.10; Fr/Sa auch 22.10 Uhr ab 6 J./3. W.

ab 16 J./6. Woche

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 (IN 3D) Fr–So/Di 14.20 Uhr

o.A./12. Woche

ENDER’S GAME

o.A./8. Woche o.A. o.A.

o.A./4. Woche

Do–Sa 19.30 Uhr

ab 12 J./4. Woche

Mo/Di 19.30; Fr/Sa 22.50 Uhr

ab 12 J./4. Woche

FRAU ELLA Fr–Sa/Di 14.30 Uhr

o.A./5. Woche

PRISONERS

ab 12 J.

So 19.30 Uhr (Überlänge)

o.A./7. Woche

KEINOHRHASE UND ZWEIOHRKÜKEN

Lohstraße 13 · Bad Vilbel

Di 14.50 Uhr

o.A./8. Woche

DIE SCHLÜMPFE 2 Fr 14.50 Uhr

Die Doku in unserer Reihe: SüppchenBrot&Cinema

Di 19.30 Uhr

o.A./16. Woche

DIE TRIBUTE VON PANEM: CATCHING FIRE

t

ab 12 J./2. Woche

t

ab 12 J./3. Woche

DER TEUFELSGEIGER ab 6 J./3. Woche

Fassbinder: CHINESISCHES ROULETTE So 18.00; Di 20.30 Uhr Außer Kontrolle: CACHÉ (OMU) Fr 18.00 Uhr * KONTROLL (OMU) Sa 20.30 Uhr Klassiker & Raritäten: ELMER GANTRY (OMSPU) Di 18.00 Uhr Archäologie: DIE NIBELUNGEN. KRIEMHILDS RACHE So 11.00 Uhr mit Vortrag Was tut sich: SCHERBENPARK So 20.15 Uhr Gast: Bettina Blümner Human Right Watch: CAMP 14 – TOTAL CONTROL ZONE Mi 20.15 Uhr mit Gespräch

tgl. 20.30; Do-So auch 23.00 Uhr

o.A./NEU

ESCAPE PLAN tgl. 20.30 Uhr

ab 16 J./NEU

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 tgl. 17.30 Uhr

MAL SEH’N

ORFEOS ERBEN

Café Filmriß · www.malsehnkino.de · Tel. 069 5970845

B

o.A.

Restaurant & Bar · Tel. 069 70769100 • Klimaanlage

Adlerflychtstraße 6

Hamburger Allee 45 • www.orfeos.de

JENSEITS DER HÜGEL (OmU) von Christian Mungiu, 150 Min. Fr–Di 17.30 Uhr THE ACT OF KILLING (OmU) Doku von Joshua Oppenheimer Do–Di 20.15 Uhr HEMEL (OmU) von Sascha Polak, NL 2012, 83 Min. Do.- Di. 22.15, Mi. 18.00

JEUNE ET JOLIE – JUNG UND SCHÖN NEU; Do–Mi (außer Sa & So) 21.15; Sa 16.00; So 17.00 Uhr (O.m.U. Fassung); Mo–Mi 17.00 Uhr (dt. Fassung) * DAS GROSSE HEFT NEU; Do–Di (außer Sa) 19.00 Uhr * LIBERACE O.m.U., 7. W.; Do & Fr 16.45 Uhr * ICH FÜHL MICH DISCO 3. W.; Sa 14.00 Uhr * TANJA – LIFE IN MOVEMENT O.m.U., 3. W.; So 11.00 Uhr * DAS MÄDCHEN WADJDA 10. W.; So 13.00 Uhr * OUT IN OSTBERLIN Mi 19.00 Uhr Regisseur zu Gast! * KINDERKINO: DER RÄUBER HOTZENPLOTZ mit Gert Fröbe, So 15.00 Uhr

ALPHABET – ANGST ODER LIEBE Doku von E. Wagenhofer, D 2013, 113 Min. So 12.00 DAS GROSSE HEFT (OmU) von Janos Szasz, D/H/F/A 2013, 112 Min. So 14.00 Uhr

tgl. 20.45 Uhr (außer Mi) (Überlänge)

o.A./5. Woche

t t

EXIT MARRAKECH

R S

ab 6 J./4. Woche

S D

D F

o.A./5. Woche

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 o.A./4. Woche

T (

L (

D

ORIGINAL SNEAK

t

Mo 20.30 Uhr nur 4,50 €

KJ

A t

SNEAK PREVIEW Mi 20.30 Uhr nur 4 €

KJ

T t

W

WHAT MOVES YOU –

t

JETZT KOMMT ALLES IN BEWEGUNG o.A.

W t

D F

I t

P (

E D

I S S

DAS ERSTE PREMIUMKINO IN FRANKFURT Zeilgalerie / Zeil 112–114 • 60313 Frankfurt am Main • www.astor-filmlounge.de Kartenvorbestellung: Tel. 069 928834828

Kinotag: Dienstag

EXIT MARRAKECH

GRAVITY (IN 3D) ab 6 J.

FRAU ELLA KJ46_GelbeSeiten.indd 8

G

D

Zum Quellenpark 2 · Bad Soden

tgl. 18.00 Uhr (außer So)

S

F

Sondervorstellung Mo 18.00 Uhr

DIGITALISIERT UND KLIMATISIERT www.kultkinobar.de Tel. 06196 9216700

tgl. 20.30 Uhr (außer So)

D

t

tgl. 18.30 Uhr (außer Mi)

ab 16 J./2.Woche

LAST VEGAS

t

R

tgl. 13.30, 16.15 Uhr tgl. 17.30; Do-So auch 23.00 Uhr

D

t

FRAU ELLA FACK YOU GÖHTE

T

J

ALLES EINE FRAGE DER ZEIT

o.A.

www.deutsches-filmmuseum.de · Schaumainkai 41 · Tel. 069 961220220

J

tgl. 15.15, 18.00, 20.45 Uhr (außer Mo)

ASCHENBRÖDEL UND DER GESTIEFELTE KATER tgl. 18.00 Uhr (außer Mo)

Neu-Isenburg-Gravenbruch

D

F t

inkl. Süppchen, Gespräch mit Regisseur Christoph Strunck, den beiden Protagonisten Jens & Ulf Eisenkrämer & Live Filmmusik von WIMAR alias Simon Strunck

Tel. 06102 5500

t

THOR 2: (IN 3D) THE DARK KINGDOM

MEINE INNERE STIMME

Preview: So 15.00 Uhr

E

t

Preview: Mi 20.00 Uhr (Überlänge)

ab 12 J.

S

J

FACK JU GÖHTE

tgl. 20.30 Uhr (Überlänge)

Sa/So 14.50 Uhr

C

t

ab 16 J./6. Woche

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM

Tel. 06101 559356

o.A./2. Woche

JACKASS: BAD GRANDPA

ab 16 J.

www.kultur-bad-vilbel.de

o.A./NEU

o.A./4. Woche

o.A./16. Woche

t S t

DAS KLEINE GESPENST

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 tgl. 14.30, 17.30, 20.15 Uhr Do/Mi 17.30 Uhr

rated 12 Y./NEW

tgl. 14.15 Uhr

M

C

DIE LEGENDE VOM WEIHNACHTSSTERN tgl. 13.00, 15.45 Uhr

ab 12 J./7. Woche

ab 12 J./3. Woche

ab 12 J./NEU

ab 12 J./3. Woche

ab 12 J./4. Woche o.A./5. Woche

tgl. 14.00, 17.00, 20.00 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./NEU

o.A./2. Woche

tgl. 14.00, 16.50, 19.50; Fr/Sa auch 22.50 Uhr

CAPTAIN PHILLIPS

D

tgl. 17.30 (außer Do); nur Fr/Sa 22.30 Uhr

tgl. 15.15; 20.15 (außer Do); nur So 13.00 Uhr

tgl. 18.00, 20.30; Sa/So auch 15.30 Uhr

ab 6 J./2. Woche

S

A S

Y t

I F

2

ab 12 J./7. Woche

BLUE JASMINE o.A.

BLUE JASMINE

K

ab 12 J./2. Woche

F

P

FORTUNE FADED Kurzfilm im November täglich vor der Abendvorstellung

S

S M

12.11.13 13:18


14. BIS 20.11.2013 <<

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone

cinema arthouse

kinos

ALLE SÄLE VOLL DIGITALISIERT UND KLIMATISIERT

Alle Säle vollklimatisiert · Information tgl. ab 10.00 Uhr: 069 95506401 5-Sterne-Ticket = 5 x Kino à 6,50 €

Tel. 069 3140314 · www.kinopolis.de

Main-Taunus-Zentrum Mi 20.00, 20.20, 22.40 Uhr

ab 12 J.

DIE TRIBUTE VON PANEM – 1+2 Mi 19.30 Uhr

ab 12 J.

LAST VEGAS U

T e

ab 12 J./NEU

CAPTAIN PHILLIPS (OV) Sun 8:30 pm tgl. 17.45, 19.20 (außer Mi), 22.30 (außer Mi); Mi auch 19.45 Uhr

ab 16 J./NEU

DON JON tgl. 20.45 Uhr

FACK JU GÖHTE tgl. 14.00, 17.10, 19.45, 20.15, 22.50; So auch 11.10; Sa/So auch 16.45; Fr/Sa auch 23.15 Uhr

e

ab 12 J./2. Woche

o.A./NEU

DIE OKTONAUTEN KINOTOUR So 11.30, 12.00, 13.15 Uhr

o.A. ab 12 J./4. Woche

GRAVITY (IN 3D) tgl. 20.30 Uhr (außer Mi)

ab 12 J./7. Woche

Sa 19.50; Di 20.30 Uhr

o.A./5. Woche

ab 6 J./6. Woche

DER BUTLER Fr 19.40 Uhr

e

THE COMPANY YOU KEEP – DIE AKTE GRANT (filmreif) Mo 20.30 Uhr

LOST IN TRANSLATION (Kultfilm) Mi 20.30 Uhr tgl. 14.20, 16.45; So auch 12.45 Uhr

ab 6 J.

J

o.A./2. Woche o.A./6. Woche

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM tgl. 15.20 Uhr

o.A./7. Woche

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 (IN 3D) tgl. 15.15 (außer Mi), 17.50 Uhr

o.A./4. Woche

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 tgl. 14.20; So auch 12.00 Uhr

.

Fr/Sa 16.40; Do/Mo–Mi 17.20; So 17.40 Uhr

INSIDE WIKILEAKS: DIE FÜNFTE GEWALT tgl. 16.55 Uhr (außer Sa/So)

PLANES

(2,50 €) tgl. 14.50 Uhr (außer Sa/So)

EXIT MARRAKECH Do–Fr/Di 17.45 Uhr

ICH – EINFACH UNVERBESSERLICH 2 Sa/So 15.45 Uhr

DIE SCHLÜMPFE 2 Sa 13.50 Uhr

E e

o.A./4. Woche

DER TEUFELSGEIGER

KEINOHRHASE UND ZWEIOHRKÜKEN So 13.45 Uhr

ASCHENBRÖDEL UND DER GESTIEFELTE KATER So 14.30 Uhr

YOU’RE NEXT tgl. 23.10 Uhr

INSIDIOUS: CHAPTER 2 Fr/Sa 23.20 Uhr

2 GUNS Fr 23.20 Uhr

PRISONERS Sa 23.20 Uhr

SNEAK PREVIEW Mi 23.15 Uhr

KJ46_GelbeSeiten.indd 9

ab 6 J./3. Woche

harmonie

BLUE JASMINE (OmU)

tgl. 14.20, 16.30 (außer Do/Mi); Sa/So auch 11.50 Uhr

o.A./2. Woche

ab 16 J./5. Woche ab 16 J./8. Woche ab 16 J./6. Woche KJ

ab 6 J./2. Woche

JUNG & SCHÖN tgl. 15.00, 19.00 Uhr Mo frz. OmU

YOU’RE NEXT KJ/2. Woche

DER TEUFELSGEIGER tgl. 17.00 Uhr (Überlänge)

ab 6 J./3. Woche

tgl. 21.15 Uhr

ab 12 J./NEU

MASTER OF THE UNIVERSE

tgl. 22.00 Uhr (außer Mi) (Überlänge)

ALPHABET

ab 12 J./3. Woche

tgl. 18.15 (außer Do), 22.50; Do–So 20.45 Uhr

ab 12 J./4. Woche

tgl. 15.00 (außer So), 19.15 Uhr (außer Fr)

o.A./2. woche

tgl. 17.00 Uhr Sonderpräsentation von Edgar Reitz’ Kino Epos

o.A./2. Woche

DIE ANDERE HEIMAT – CHRONIK EINER SEHNSUCHT

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 (IN 2D+3D)

So 12.15 Uhr Überlänge mit Pause

tgl. 14.30 (in 2D); 14.00, 16.10 (außer Do); Sa/So auch 11.45 (IN 3D)Uhr

LUNCHBOX

o.A./4. Woche

tgl. 17.20 (außer So); Sa/So 12.00; So 19.40; Mo 20.30 Uhr

ab 16 J./NEU

ZAYTOUN

INSIDE WIKILEAKS: DIE FÜNFTE GEWALT

ab 6 J./7. Woche

Preview Fr.19.00 mit Regisseur & Darstellerin

o.A.

o.A./5. Woche

RUNNER RUNNER

ab 12 J./5. Woche

AFRICAN SAFARI (IN 3D) Sa/So 12.20 Uhr

www.filmforum-höchst.de Tel. 069 21245664 · Emmerich-Josef-Straße 46a

o.A./6. Woche

DER BUTLER

Fr/Mi 14.45 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./6. Woche

tgl. 22.45 Uhr (Überlänge)

ab 16 J./6. Woche

GRAVITY (IN 3D)

ab 12 J./7. Woche

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM (IN 2D+3D)

o.A./7. Woche

CINESNEAK Mo 20.15 Uhr

KJ

DIE ANDERE HEIMAT – CHRONIK EINER SEHNSUCHT tgl. 19.00 Uhr

DIE TRIBUTE VON PANEM 1+2

www.filmtheater-valentin.de

ab 12 J. Bolongarostraße 105 65929 Frankfurt-Höchst Tel. 069 3086927

DIE TRIBUTE VON PANEM: CATCHING FIRE Preview: Mi 19.30, 20.00 Uhr (Überlänge)

ab 12 J.

ASCHENBRÖDEL UND DER GESTIEFELTE KATER DAS MÄDCHEN WADJDA Happy Family: So 14.30 Uhr

o.A.

tgl. 18.00 Uhr

LIVE AUS DEM BOLSHOI-THEATER MOSKAU:

DER SCHAUM DER TAGE

LE CORSAIRE So 17.00 Uhr

DIE ABENTEUER DES HUCK FINN

tgl. 20.00 Uhr o.A.

Sa/So 16.00 Uhr

o.A./10. Woche ab 12 J. ab 6 J.

FRANKFURT’S HOME OF ENGLISH CINEMA

o.A./20. Woche

KJ/2. Woche

tgl. 17.00, 21.00 und So 12.30 Uhr Francois Ozon: CANNES FILMFESTIVAL 2013

ab 6 J./4. Woche

o.A.

Alle Säle voll digitalisiert · Kinotag: Dienstag

tgl. 14.10, 17.00, 19.50, 22.40 (außer Mi); Sa/So auch 11.30; Mi auch 23.10 Uhr ab 12 J./2. Woche

o.A.

o.A./8. Woche

Dreieichstraße 54 · Frankfurt-Sachsenhausen

FACK JU GÖHTE

ab 12 J./3. Woche

o.A./16. Woche

ab 16 J.

Cate Blanchett – Woody Allen

DoubleFeature: Mi 19.30 Uhr (Überlänge)

AFRICAN SAFARI (IN 3D) tgl. 15.00 Uhr

VENUS IM PELZ (frzOmU)

ab 16 J./NEU

tgl. 14.40 (in 2D); Sa/So 11.50 (in 3D) Uhr

DAS KLEINE GESPENST J

tgl. 22.40 Uhr

Do/Sa/Di 20.30 Uhr

ab 6 J./2. Woche

ab 6 J./6. Woche

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 66371836

PRISONERS ab 12 J./6. Woche

ab 6 J./4. Woche

tgl. 15.30 Uhr Preview mit der Dt.-Frz.Ges. Mo 20.30 · Roman Polanski

o.A./NEU

tgl. 18.30 Uhr (außer Do/Mi)

ab 12 J./7. Woche

SEIN LETZTES RENNEN Do 20.30 Uhr

2

tgl. 14.10, 16.00; Sa/So auch 12.00 Uhr

FRAU ELLA

RUSH – ALLES FÜR DEN SIEG

e

ab 16 J./NEU

JACKASS: BAD GRANDPA ab 12 J./5. Woche

FRAU ELLA e

DON JON

tgl. 23.00 Uhr (außer Mo/Mi)

RUNNER RUNNER tgl. 20.45 (außer Mo/Mi); Mo 16.00; Sa/So 18.15 Uhr

tgl. 15.00, 17.30, 20.00 Uhr (außer Mo)

SEIN LETZTES RENNEN

DAS KLEINE GESPENST

tgl. 14.00, 16.15; So auch 11.50 Uhr

o.A./NEU

EXIT MARRAKECH

JACKPOT ab 16 J./NEU

JACKASS: BAD GRANDPA

e

ab 16 J./NEU

DIE LEGENDE VOM WEIHNACHTSSTERN ab 16 J./NEU

ab 6 J./2. Woche

Regie: Oscarpreisträgerin Caroline Link

ESCAPE PLAN tgl. 18.00, 20.15, 22.30 Uhr

DIE LEGENDE VOM WEIHNACHTSSTERN

tgl. 18.30 Uhr

tgl. 15.45, 18.00, 20.20 Uhr Mo in engl. OmU

ELTERN

THOR: THE DARK KINGDOM (IN 3D) THOR: THE DARK KINGDOM (IN 3D) tgl. 14.30, 17.15 (außer Mi), 20.25; Mi auch 17.00; Do/So–Di 23.00; Fr/Sa auch 23.15 Uhr ab 12 J./3. Woche tgl. 14.20 (außer Mi), 17.00 (außer So), 19.45 (außer So), 22.30; So auch 20.00 Uhr ab 12 J./3. Woche

tgl. 17.20, 20.00 (außer Mi); Fr/Sa auch 23.15 Uhr

BLUE JASMINE

ab 12 J./NEU tgl. 18.15, 20.40 Uhr

ab 16 J./NEU

JACKPOT tgl. 23.00 Uhr

R

o.A./NEU

tgl. 17.45, 20.30, 23.00 Uhr

JUNG & SCHÖN

e

tgl. 14.45, 17.30, 20.00, 22.30 Uhr

rated 12 Y./NEW

ESCAPE PLAN tgl. 20.55; Fr/Sa auch 23.20 Uhr

e

LAST VEGAS CAPTAIN PHILLIPS

CAPTAIN PHILLIPS U

Kinotag: Dienstag

Cate Blanchett – Woody Allen

tgl. 14.15 (außer So), 17.15, 20.25 (außer So); Do/Mo–Mi 23.00; Fr–So 23.10; tgl. 14.00, 17.10, 20.10, 23.10 Uhr (Überlänge) So auch 15.15, 20.45 Uhr o.A./NEU tgl. 19.50, 22.25 (außer Mi); So auch 11.15; Sa/So auch 14.00; So auch 17.45 Uhr

Roßmarkt 7 · Frankfurt-Hauptwache

Eschenheimer Anlage 40

DIE TRIBUTE VON PANEM: CATCHING FIRE U

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 21997855

BLUE JASMINE

LAST VEGAS

daily 3:00 pm (except Thu/Fri), 5:30 pm (except Thu), 7:50 pm (except Mon/Wed)

THOR: THE DARK WORLD (IN 3D) daily 8:20 pm (except Sun/Wed); Sun 8:45 pm

daily 3:00 pm, 7:40 pm (except Sun/Wed); Sun also 5:20 pm; Wed also 8:20 pm no age restriction/NEW

CAPTAIN PHILLIPS daily 4:50 pm, 7:45 pm, 10:40 pm (extra fee)

rated 12 Y./NEW

THE BUTLER

Mon/Tue 2:45 pm (extra fee)

GRAVITY (IN 3D) Fri/Sun 8:30 pm

rated 6 Y. rated 12 Y./3. week rated 12 Y./6. week rated 12 Y./7. week

TRIBUTE OF PANEM 2: CATCHING FIRE Wed 8:20 pm (extra fee)

rated 12 Y.

CINESNEAK Mon 9:00 pm

rated 18 Y.

12.11.13 13:18


10 FILME A–Z

LIBERACE USA, 2013, ab 12 J., R.: Steven Soderbergh, D: Matt Damon, Michael Douglas, Scott Bakula Als virtuoser Pianist, Entertainer in Las Vegas und Superstar der pompösen Shows lag Liberace ein Millionenpublikum zu Füßen. Im Sommer 1977 betritt ein attraktiver Jüngling nach einem großen Auftritt seine Garderobe: Scott Thorson, ein einfacher Junge aus der Provinz, der von Liberace zum Prinzen an seiner Seite verwandelt wird. Zwischen den beiden entwickelt sich eine enge, geheim gehaltene Affäre. Orfeo’s Erben

IND/F/D, 2012, o.A., R.: Ritesh Batra, D: Irrfan Khan, Nimrat Kaur, Nawazuddin Siddiqui Ila möchte ihrer Ehe wieder mehr Würze verleihen. Mit ihren Kochkünsten will sie ihren Mann zurück gewinnen. Doch die ganz besondere Lunchbox, die sie ihm für die Mittagspause vorbereitet, gerät irrtümlich zu Saajan, einem älteren Büroangestellten, der genau wie Ila eine einsame Großstadtseele ist. Harmonie

M

MALAVITA – THE FAMILY F, 2013, ab 16 J., R.: Luc Besson, D: Robert De Niro, Michelle Pfeiffer, Dianna Agron Er war einer der mächtigsten Männer der USA: Fred, einst gefürchteter Pate in New York, hat durch seine Aussagen eine ganze Reihe einflussreicher Mafiosi hinter Gitter gebracht. Nun lebt er mit seiner Frau Maggi und den beiden Kindern im Zeugenschutzprogramm in der Normandie. Doch ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Mafia die Fährte der Familie wieder aufnimmt und gleich mehrere Killer in das beschauliche Dörfchen schickt. Cinemaxx

PLANES

D/A, 2013, o.A., R.: Marc Bauder In seiner Dokumentation beschäftigt sich der Regisseur intensiv mit der Welt des Geldes. Rainer Voss, ehemals einer der führenden Investmentbanker in Deutschland, erklärt eindrücklich das Innenleben von Banken. So gibt er Einsichten ins Finanzwesen und liefert die Erkenntnis, dass die Exzesse der Vergangenheit wohl auch in Zukunft nicht zu vermeiden sein werden. Harmonie

O

OUT IN OST-BERLIN D, 2013, ab 12 J., R.: Jochen Hick, Andreas Strohfeldt Auch in der DDR erlebten die meisten Homosexuellen Angst und Schuldgefühle. Zwar war Homosexualität in der DDR seit 1968 straffrei, doch sie blieb ein gesellschaftliches Tabu. Viele Homosexuelle gerieten in den dramatischen Konflikt zwischen Heimatliebe und Protest gegen den sie ignorierenden Staat. Der Film begleitet die Erzählungen von schwulen Männern und lesbischen Frauen durch die sozialistische DDR bis zum Mauerfall.

)

T

THE ACT OF KILLING DK/N/GB, 2012, R.: Joshua Oppenheimer In einem Land, das Mörder als Helden feiert, wagt es Joshua Oppenheimer, sich dem Tabu und dem Terror zu stellen. Um die Geschichte des Genozids an über einer Million vermeintlicher Kommunisten in Indonesien nach dem Militärputsch 1965 zu erzählen – entscheidet sich der Regisseur für den einzig möglichen Weg: er spricht mit den Mördern.

Cinemaxx, Kinopolis Main-Taunus

Mal Seh’n

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

R

USA, 2013, ab 12 J., R.: Brad Furman, D: Ben Affleck, Justin Timberlake, Gemma Arterton Als fast mittelloser College-Student verdient sich Richie Furst beim Online-Pokern recht erfolgreich Geld für sein Studium dazu. Bis er eines Tages bei einem Spiel alles verliert. Richie ist sich sicher, dass er betrogen wurde und reist nach Costa Rica, um den Betreiber der Pokerseite zur Rede zu stellen. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

S

D, 2013, ab 12 J., R.: Bettina Blümner, D: Jasna Fritzi Bauer, Vladimir Burlakov, Maria-Victoria Dragus Im Scherbenpark nimmt man sich, was man haben will. Es braucht eine große Klappe und ein dickes Fell, wenn harte Sprüche von der Seite kommen oder die eigene Mutter ermordet wird. Sascha ist eine junge Frau, furchtlos, verdammt schlau und im Scherbenpark zu Hause. Kino des Deutschen Filmmuseums

SEIN LETZTES RENNEN D, 2013, ab 6 J., R.: Killian Riedhof, D: Dieter Hallervorden, Tatja Seibt, Heike Makatsch Paul Averhoff hat 1956 als Marathonläufer olympisches Gold geholt. Doch jetzt, im Alter, müssen Paul und seine Frau Margot nach vielen glücklichen Jahren von Zuhause ausziehen und ins Altenheim. So findet sich Paul auf einmal zwischen Singekreis und Bastelstunde wieder. Das soll es nun gewesen sein? Nicht mit Paul! Cinema, Kinopolis Main-Taunus

GB/USA, 2011, ab 16 J., R.: Lynne Ramsay, D: Tilda Swinton, John C. Reilly, Ezra Miller Die ehemalige Reisejournalistin und Abenteurerin Eva trägt eine schwere seelische Last. Grund ist ihr Sohn Kevin, der bereits als Baby eine eigenwillige Distanz zeigt, die es Mutter Eva schwer macht, Nähe aufzubauen. Regisseurin Lynne Ramsay enthüllt erst nach und nach das Familiendrama, spannend und bewegend.

THOR – THE DARK KINGDOM WHAT MOVES YOU USA, 2013, ab 12 J., R.: Alan Taylor, D: Chris Hemsworth, Natalie Portman, Christopher Eccleston Mit einem gewaltigen Donnerschlag kehrt er zurück – der mächtige Thor! Denn nicht nur die Erde, sondern alle Neun Reiche werden von einem dunklen Feind bedroht, ein Gegner, der älter ist als das Universum selbst: Malekith, der Verfluchte! Der unerbittliche Herrscher der dunklen Elfen setzt alles daran, das Universum zu zerstören. Nicht einmal Thors Vater Odin, König von Asgard, vermag es, ihn aufzuhalten. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

TROMMELBAUCH

RUNNER RUNNER

)

W

Mal Seh’n

USA, 2013, ab 16 J., R.: Denis Villeneuve, D: Hugh Jackman, Jake Gyllenhaal, Terrence Howard Keller Dover, ein raubeiniger Handwerker aus Pennsylvania, liebt seine kleine Tochter über alles. Als sie an Thanksgiving zusammen mit ihrer besten Freundin gekidnappt wird, führt die Spur zu einem heruntergekommenen Wohnmobil. Dessen Besitzer Alex ist schnell geschnappt, doch Detective Loki kann ihm nichts nachweisen.

)

)

WE NEED TO TALK ABOUT KEVIN

USA, 2013, o.A., R.: Klay Hall Dusty, ein Sprühflugzeug mit Höhenangst, hat einen großen Traum: eines Tages beim legendären „Wings around the Globe“, dem berühmtesten Flugzeugrennen der Welt anzutreten. Doch Dusty ist nicht unbedingt für derartige Wettkämpfe geeignet, daher wendet er sich an Skipper, einen erfahrenen Marineflieger …

SCHERBENPARK

MASTER OF THE UNIVERSE

)

P

PRISONERS

LUNCHBOX

)

)

NL, 2012, R.: Arne Toonen, D: Michael Nierse, Nils Verkooijen, Julien van Soest Dik Trom, von allen Trommelbauch genannt, lebt in Pummelstadt, einem Ort, wo alle Menschen dick und glücklich sind, gern und viel essen und oft lachen. Natürlich ist auch Dik recht rundlich, aber mit seiner Figur zufrieden. Eines Tages bekommen seine Eltern die Möglichkeit, in Dünnhafen ein Restaurant zu eröffnen. Dünnhafen aber ist das genaue Gegenteil von Pummelstadt. Die Probleme sind vorprogrammiert. Mal Seh’n

USA, 2013, o.A., R.: David Soren Nachdem die kleine Schnecke Turbo durch einen verrückten Zufall Super-Geschwindigkeit erlangt, startet er voll durch und bricht zu einer außergewöhnlichen Reise auf. Dabei geht sein Traum, der lange völlig unerreichbar schien, endlich in Erfüllung: Er tritt gegen den berühmten Rennfahrer Guy Gagné an. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

V

VENUS IM PELZ F/PL, 2013, ab 16 J., R.: Roman Polanski, D: Emmanuelle Seigner, Mathieu Amalric Nach einem langen Casting-Tag ist der Pariser Theaterregisseur Thomas kurz davor alles hinzuwerfen. Keine der Bewerberinnen entspricht seinen Vorstellungen. Da taucht plötzlich Vanda auf, ein Bündel voll unbändiger Energie. Sie scheint all das zu verkörpern, was Thomas verabscheut. Sie ist vulgär, naiv und ungebildet – und sie würde vor nichts zurückschrecken, um die Rolle zu bekommen. Cinema

Orfeo’s Erben

E-Kinos

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 USA, 2013, o.A., R.: Cody Cameron, Kris Pearn Erfinder Flint Lockwood dachte, er hat die Welt gerettet, als er seine berühmteste Erfindung zerstörte – eine Maschine, die Wasser in Essen verwandelte und dadurch Cheeseburger-Regen und Spaghetti-Tornados verursachte. Doch Flint muss schnell feststellen, dass seine Erfindung überlebt hat und nun aus Essen lebende Tiere erschafft. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

)

TURBO

)

CH/D, 2013, o.A., R.: Christian Labhart Im Sommer 2012 machen sich 83 Jugendliche aus 14 Nationen auf nach Berlin. Sie bringen ihren Mut, ihr scheinbar unbegrenztes Engagement und ihre Begeisterung für die Eurythmie mit, eine Tanzform, die auch als „sichtbare Musik“ bezeichnet wird. Sie haben ein ehrgeiziges Ziel: zwei symphonische Werke von Beethoven und Pärt eurythmisch choreografiert in nur vier Wochen auf die Bühne zu bringen.

Y

YOU’RE NEXT USA, 2012, ab 18 J., R.: Adam Wingard, D: Sharni Vinson, Nicholas Tucci, AJ Bowen Die Einladung der Eltern Aubrey und Paul zum 35. Hochzeitstag führt den zerstrittenen Rest der Familie Davison, nebst Anhang, zwecks Familienzusammenführung nach Jahren endlich wieder an einen Tisch zusammen – in ihrem einsam gelegenen Wochenendlandsitz. Doch der traute Familienabend bekommt schnell eine blutige Wendung als eine Bande blutrünstiger Angreifer mit Tiermasken das einsame Haus der Davisons überfällt. Cinemaxx, CineStar Metropolis, Kinopolis MainTaunus

)

Z

ZAYTOUN GB/IL, 2012, ab 12 J., R.: Eran Riklis, D: Stephen Dorff, Abdallah El Akal, Alice Taglioni Den palästinensischen Flüchtlingsjungen Fahed und den über Beirut abgeschossenen israelischen Kampfpiloten Yoni verbindet auf den ersten Blick nichts. Doch ein Zufall macht aus den einstigen Feinden verbündete Weggefährten. Sie wollen zurück nach Israel und begeben sich auf den Weg durch ein vom Krieg zerrissenes Land.

IMPRESSUM Herausgeber: Presse Verlagsgesellschaft mbH Ludwigstraße 33–37, 60327 Frankfurt am Main, Tel. 069 97460-0, Fax: 069 97460-400 Anzeigenverkaufsleitung: Melanie Hennemann Objektleitung: Antje Kümmerle Tel. 069 97460-634; E-Mail: akuemmerle@mmg.de Es gilt der Anzeigentarif Nr. 24 b vom 1.5.2013 Redaktion: Mathias Weber, Andreas Dosch Tel. 069 974 60-380 oder -300, Fax: -163 Art-Direction: Marco Sönke Grafik: Klaus Günter Berger, Nicole Bergwein Tel. 069 97460-425, Fax: -161, E-Mail: kinojournal@mmg.de Herstellung: Monika Kiss, Emir Vucic, Elena Krause Produktionsleitung: Jonas Lohse, Tel. 069 97460-455 Marketing/Vertrieb: Michelle Weise (Leitung), Tel. 069 97460-332, Nancy Hauck, Tel. -327, Christian Ringleb, Tel. -329, Lena Conrad, -321, Katharina Tauchmann, – 323, ktauchmann@mmg.de, E-Mail: marketing@mmg.de, Patrick Stürtz, Tel. 069 97460-340, E-Mail: vertrieb@mmg.de Druck: Druckhaus Main-Echo GmbH & Co. KG, Aschaffenburg Preis: –,25 €

OUT IN OST-BERLIN

KJ46_ABC.indd 10

SEIN LETZTES RENNEN

THE ACT OF KILLING

© 2013 Presse Verlagsgesellschaft für Zeitschriften und neue Medien mbH

12.11.13 12:37


ARTHOUSE

11

DER SCHAUM DER TAGE In einer Welt, in der man auf einer Wolke durch die Luft reisen kann und Pianos Cocktails mixen können, je nachdem welche Töne man anschlägt, lebt der wohlhabende Fantast und Tagträumer Colin. Er liebt Partys, Jazz und Müßiggang, doch zum großen Glück fehlt ihm die wahre Liebe. Da hilft es auch nichts, das sein Koch und Vertrauter Nicholas (Omar Sy) versucht, ihn mit kulinarischen Skurrilitäten aufzuheitern. Als

Colin auf der Geburtstagsparty des Pudels einer Freundin die wunderschöne Chloe (Audrey Tautou) trifft, wendet sich das Blatt: Sie verlieben sich und feiern bald eine schillernd-schräge Hochzeit. Doch bereits auf der Hochzeitsreise erkrankt Chloe an einer rätselhaften Krankheit. Läuft im Filmtheater Valentin

DIE ANDERE HEIMAT – CHRONIK EINER SEHNSUCHT Als in der Mitte des 19. Jahrhunderts Hungersnöte, Armut und Willkürherrschaft die Menschen niederdrückten, sind Hunderttausende aus Deutschland ins ferne Südamerika ausgewandert. Vor dem Hintergrund dieses unvergessenen Dramas, erzählt der Film die Geschichte zweier Brüder, die in ihrem Hunsrückdorf erkennen, dass nur ihre Träume sie retten können. Jakob, der jüngere Bruder, lässt alle Grenzen, die einem Bauernjungen in dieser Zeit

gesetzt sind, hinter sich. In den Strudel seiner Träume werden alle gesogen, die ihm begegnen: Seine von Mühsal und Arbeit geplagten Eltern, sein streitbarer Bruder Gustav und vor allem das schöne Jettchen, Tochter eines verarmten Edelsteinschleifers. Läuft im Filmforum Höchst, Harmonie

DIE NONNE Frankreich 1765. Das bürgerliche Mädchen Suzanne Simonin (Pauline Etienne) ist jung, hübsch und klug. Als es von seiner Familie dazu gedrängt wird, das klösterliche Gelübde abzulegen, entdeckt es ein lang gehütetes Geheimnis der Mutter (Martina Gedeck), das fortan sein Leben bestimmen wird: Suzanne kam unehelich zur Welt und soll für die Schuld der Mutter sühnen. Widerwillig beugt sich das Mädchen seinem Schicksal. Doch

auch hinter Klostermauern bleibt Suzannes Hunger nach Freiheit und Selbstbestimmung ungebändigt und es beginnt ein langer, leidenschaftlicher Kampf gegen vorherrschende Konventionen und religiösen Fanatismus. Suzanne erfährt Heuchelei, Grausamkeit, Gewalt und Verführung. Läuft im Orfeo’s Erben

WE NEED TO TALK ABOUT KEVIN Die ehemalige Reisejournalistin und Abenteurerin Eva (Tilda Swinton) trägt eine schwere seelische Last. Grund ist ihr Sohn Kevin (dargestellt in den jeweiligen Altersphasen von Rock Duer/Jasper Newell/Ezra Miller), der bereits als Baby eine eigenwillige Distanz zeigt, die es Mutter Eva schwer macht, Nähe aufzubauen. Während Vater Franklin ( John C. Reilly) an seinem Sohn nichts Ungewöhnliches sieht, ist Eva besorgt über die

mangelnde Empathie und seine Lust an Zerstörung. Regisseurin Lynne Ramsay enthüllt erst nach und nach das Familiendrama, spannend und bewegend. Sie zeigt, wie das einst glückliche Paar in eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes schlittert. Läuft im Mal Seh’n

BLUE JASMINE Als ihre Ehe mit dem reichen Geschäftsmann Hal (Alec Baldwin) zerbricht, steht die High-Society-Diva Jasmine (Cate Blanchett) vor dem Scherbenhaufen ihres Lebens. Um herauszufinden, wie es weitergehen könnte, zieht sie zu ihrer Schwester Ginger (Sally Hawkins), die in San Francisco ein bescheidenes Apartment bewohnt. Bei ihrer Ankunft in San Francisco ist Jasmine psychisch in denkbar schlechter Verfassung – ihr schwirrt der Kopf von den

vielen Antidepressiva, die sie geschluckt hat. Äußerlich hält sie die gewohnte aristokratische Fassade aufrecht, doch emotional steht Jasmine am Abgrund, zumal ihr die praktischen Fähigkeiten fehlen, für sich selbst zu sorgen. Läuft in der Astor Film Lounge & im Cinema, CineStar Metropolis, Eldorado, Harmonie

DAS MÄDCHEN WADJDA Der Schulweg der zehnjährigen Wadjda aus dem saudiarabischen Riad führt sie an einem Spielzeuggeschäft vorbei, das ein grünes Fahrrad anbietet. Dabei schlägt hr Herz stets höher, denn dieses Rad zu besitzen würde bedeuten, sich endlich gegen den Nachbarsjungen Abdullah durchsetzen zu können und ihm, schnell wie der Wind, davon zu flitzen. Obwohl es Mädchen untersagt ist Fahrrad zu fahren, heckt Wadjda einen Plan aus, wie sie auf dem

Schulhof Geld für das Rad verdienen kann. Als Wadjdas Machenschaften auffliegen, droht ein Schulverweis und die Hoffnung auf das Geld ist dahin. Dem Mädchen bleibt nur eine Chance: Sie muss den hoch dotierten Koran-Rezitationswettbewerb der Schule gewinnen. Läuft im Orfeo’s Erben & Filmtheater Valentin

JUNG & SCHÖN Kurz vor ihrem 17. Geburtstag schläft Isabelle im Sommerurlaub das erste Mal mit einem Jungen – ein Ereignis, das sie unbeeindruckt und ernüchtert zurücklässt. Mit Beginn des neuen Schuljahres verabredet sie sich über das Internet mit Männern, die sie für Sex bezahlen. 300 Euro pro Treffen berechnet sie ihren meist älteren Kunden, das versteckte Geldbündel im Kleiderschrank wächst schnell an. Weder ihre Familie noch Freunde ahnen, was

sie an ihren Nachmittagen treibt. Als ihr Doppelleben durch einen tragischen Zwischenfall auffliegt, sind die Eltern fassungslos. Doch während Isabelles Mutter sich mit Selbstvorwürfen und der Frage nach dem Warum quält, schweigt Isabelle beharrlich. Läuft im Orfeo’s Erben, Harmonie & Kinopolis Main-Taunus

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ46_Arthouse.indd 11

12.11.13 14:26


Buch erschienen bei Heyne

KJ46-13 CaptainPhilips U4.indd 1

12.11.13 11:32

KinoJournal 46/2013  

Das Frankfurter Kinoprogramm. Woche 46/2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you