Issuu on Google+

AUSGABE 42/13 vom 17.–23.10.2013

J U N G , R E I C H , S E X Y.

JETZT IM KINO

/20thCenturyFoxGermany

KJ42-13__TITEL_Runner Runner.indd 1

/Foxkino

15.10.13 11:37


2

FRANKFURT, OFFENBACH & SULZBACH IM ÜBERBLICK

KINOFINDER

ALTE MÜHLE

CINEMAXX

E-KINOS

www.bad-vilbel.de Tel. 06101 559356 Lohstraße 13, Bad Vilbel Bus 30, FB-26, FB-62, FB-63, FB-64 Altes Rathaus

www.cinemaxx.de Tel. Kartenreservierung 01805 24636299 Berliner Straße 210, Offenbach S1/8/9 Ledermuseum

www.ekinos-frankfurt.de Telefon 069 285205 Hauptwache/Zeil 125 S1–6/8/9, U 1–3/6–8, Bus n8, Hauptwache

ASTOR FILM LOUNGE

CINESTAR

ELDORADO

in der Zeilgalerie www.frankfurt.astorfilmlounge.de Kartenreservierung 069 928834828 Zeil 112–114 60313 Frankfurt S1– 6/8/9, U 1– 3/6–8, Bus n8,

www.cinestar.de 24h-Ticket-Hotline 01805 118811 Mainzer Landstraße 681 Tram 11, 21, Bus n8, Jägerallee

www.ekinos-frankfurt.de Tel. 069 281348 Schäfergasse 29 S1–6/8/9, U4–7, Tram 12, Bus 30, alle Nachtbuslinien Konstablerwache Bus 36, Alte Gasse

AUTOKINO GRAVENBUCH

www.cinestar.de 24-Stunden-Ticket-Hotline 01805 118811 Eschenheimer Anlage 40 U 1– 3/8, Bus 36, n1, n11, n2, n3 Eschenheimer Tor

www.autokino-deutschland.de Tel. 06102 5500 Neu-Isenburg-Gravenbruch

CINEMA www.arthouse-kinos.de Telefon 069 21997855 Rossmarkt 7 S1– 6/8/9, U 1– 3/6/7, Bus n8, Hauptwache

Kinofinder.indd 2

CINESTAR METROPOLIS

DEUTSCHES FILMMUSEUM www.deutsches-filmmuseum.de Tel. 069 961220220 Schaumainkai 41 U 1– 3, Schweizer Platz Bus 46, Untermainbrücke Tram 15, 16, 19 Schweizer-/ Gartenstraße

FILMFORUM HÖCHST www.filmforum-höchst.com Emmerich-Josef-Straße 46a Tel. 069 212456 64 S1/2, Zug 10, 12, 13, 20, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst Bus 51, 58 und n8, Höchster Markt

FILMTHEATER VALENTIN www.filmtheater-valentin.de Bolongarostraße 105, Höchst Tel. 069 3086927 S1/2, Zug 10, 12, 13, 20, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst Bus 51, 58 und n8, Bolongaropalast

HARMONIE www.arthouse-kinos.de Tel. 069 66371836 Dreieichstraße 54/Lokalbahnhof U1–3/8, S3–6, Bus 30, 36, Tram 14,15, 16, Lokal-, Südbahnhof, Textorstraße

KULT KINOBAR www.kultkinobar.de Zum Quellenpark 2 65812 Bad Soden Tel. 0157 88449093 S3, Zug 13, Bus 253, 803, 810, 811, 812, 828, n83 Bahnhof Bad Soden

KINOPOLIS 24-Stunden-Ticket-Hotline Tel. 069 3140314 Onlineticketverkauf www.kinopolis.de Infoline: 069/3140315 Main-Taunus-Zentrum Bus 802, 803, 804, 807, 810 Main-Taunus-Zentrum

MAL SEH’N www.malsehnkino.de Tel. 069 5970845 Adlerflychtstraße 6 U 5, Musterschule Bus 36, n3 Adlerflychtplatz

ORFEOS ERBEN www.orfeos.de Tel. 069 70769100 Hamburger Allee 45 Tram 17 Nauheimer Straße

15.10.13 14:26


FILMPREMIEREN

AUSGABE 42/13 3

ALLES EINE FRAGE DER ZEIT FINSTERWORLD

AUSTENLAND

Komödie / GB, 2013 / Regie: Richard Curtis / Darsteller: Rachel McAdams, Bill Nighy, Domhnall Gleeson An Silvester wird der 21-jährige Tim von seinem Vater in ein ganz besonderes Geheimnis eingeweiht: Sämtliche Männer der Familie haben das Talent, durch die Zeit reisen zu können. Zunächst glaubt er seinem Vater nicht, doch nach und nach entdeckt er die Vorteile, die diese Fähigkeit mit sich bringt, und setzt sie gewinnbringend ein. Als er in der Amerikanerin Mary die Liebe seines Lebens findet, scheinen Zeitreisen jedoch zunächst überflüssig. Oder vielleicht doch nicht? Trockener britischer Humor, romantische moderne Helden und skurril warmherzige Nebenfiguren – das ist der Stoff, aus dem Richard Curtis seine Filme strickt. Das großartige Ensemble wird angeführt von Domhnall Gleeson („Harry Potter“, „Anna Karenina“), Rachel McAdams („Für immer Liebe“, „Wie ein einziger Tag“) und Bill Nighy („Tatsächlich… Liebe“, „Best Exotic Marigold Hotel“). Zum Lachen, zum Weinen, zum Genießen – diese Romantic Comedy ist zeitlos schön. E-Kinos, CineStar Metropolis, Cinema, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

Drama / D, 2013 / Regie: Frauke Finsterwalder / Darsteller: Corinna Harfouch, Ronald Zehrfeld, Sandra Hüller „Finsterworld“ spielt in einem scheinbar aus der Zeit gefallenen Deutschland. Ein Land, in dem immer die Sonne scheint, Kinder Schuluniformen und Polizisten Bärenkostüme tragen und Fußpfleger alten Damen Kekse schenken. Jedoch lauert hinter der Schönheit dieser Parallelwelt der Abgrund, und dorthin geht die Reise. Regisseurin Frauke Finsterwalder zeigt in „Finsterworld“ ein Universum von schlafwandlerischer Schönheit, gleichsam verzaubernd und entzaubernd, mit einer nachhaltigen poetischen Wucht. Liebevoll, absurd und zerstörerisch zeichnet sie ihre Helden in diesem idyllesabotierenden Heimatfilm. Das ist ganz sicher kein Realismus. Und wenn es nicht so grausam wäre, dann wäre es furchtbar komisch. Das Drehbuch entstand gemeinsam mit Bestsellerautor Christian Kracht („Faserland“, „Imperium“). Die Hautrollen spielen Corinna Harfouch, Ronald Zehrfeld, Sandra Hüller, Carla Juri, Michael Maertens, Margit Carstensen, Christoph Bach, Bernhard Schütz, Leonard Scheicher, Johannes Krisch u.v.a. Mal Seh’n, Harmonie

Komödie / GB/USA, 2013 / Regie: Jerusha Hess / Darsteller: Keri Russell, JJ Feild, Jennifer Coolidge Jane Hayes (Keri Russell) hat die 30 schon vor einiger Zeit überschritten und ist immer noch Single. Auf den ersten Blick ist das nichts Besonderes, doch Jane hat ein Geheimnis: Sie ist besessen von Jane Austen und der RegencyZeit. Diese Obsession hat bereits so manches Date ruiniert und ein „Mr Darcy“ ist ihr auch noch nicht begegnet. Zeit, dem Schicksal ein bisschen auf die Sprünge zu helfen und ihre Träume wahr werden zu lassen. Sie nimmt all ihre Ersparnisse zusammen und fährt nach England ins Austenland, einer Art Vergnügungspark, um ihren eigenen Jane Austen-Roman zu erleben. Vor Ort angekommen, muss sie feststellen, dass sie im Trakt für die Bediensteten untergebracht wurde und auch sonst nicht gerade der Liebling von Mrs. Wattlesbrook ( Jane Seymour), die die Chefin vor Ort ist. Aber so ist das nun mal mit den Heldinnen bei Jane Austen: am Anfang scheint es das Leben nicht gut mit ihnen zu meinen und dann müssen sie sich auf einmal zwischen zwei Männern entscheiden! Nur, wer meint es ehrlich und möchte wirklich Janes Herz erobern? Kinopolis Main-Taunus

DRECKSAU

INSIDIOUS: CHAPTER 2

FRAU ELLA

Drama / GB, 2013 / Regie: Jon S. Baird / Darsteller: James McAvoy, Alan Cumming, Joanne Froggatt Bruce Robertson zerreißt sich nicht gerade für seine Arbeit. Seine Zeit vertreibt er sich vornehmlich mit intriganten Psychospielchen, mit dem Konsum jedweder Rauschmittel, auf der Herrentoilette oder gerne auch beim Sex. Eine richtige Drecksau eben. Eigentlich sollte er sich um die Aufklärung des Mordes an einem japanischen Touristen kümmern, doch für den rassistischen Robertson ist alleine die Nationalität des Opfers Grund genug, die Ermittlungen schleifen zu lassen. Moralische Werte sind seiner Meinung nach sowieso Zeitverschwendung und was seinen Beruf angeht, interessiert ihn eigentlich nur, in der Hierarchie weiter emporzusteigen. Doch Robertson verliert zunehmend die Kontrolle und droht in einem Sumpf aus Korruption und Menschenhass zu ersticken… CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

Horror / USA, 2013 / Regie: James Wan / Darsteller: Patrick Wilson, Rose Byrne, Barbara Hershey Nach den schrecklichen Ereignissen in ihrem Haus suchen die Lamberts Schutz bei Großmutter Lorraine. Doch die Dämonen folgen der Familie und suchen sie weiter heim. Dieses Mal ergreifen sie Besitz von Vater Josh Lambert (Patrick Wilson) und langsam wird der Familie bewusst, dass sich ein weit größeres Geheimnis hinter der Verbindung zur Welt der rastlosen Geister verbirgt. Regisseur James Wan („Conjuring - Die Heimsuchung“) und Drehbuchautor Leigh Whannell gelang es für die Fortsetzung des überaus erfolgreichen Horror-Schockers, die Originalbesetzung Patrick Wilson, Rose Byrne, Lin Shaye, Barbara Hershey und Ty Simpkins zu vereinen und in einem furchteinflößenden Sequel die mysteriösen Geheimnisse aufzudecken, die die Lambert-Familie mit der Nachwelt verbindet. Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar Metropolis, Kinopolis MainTaunus

Komödie / D, 2013 / Regie: Markus Goller / Darsteller: Ruth-Maria Kubitschek, Matthias Schweighöfer, August Diehl Schlimmer geht’s immer: Sascha (Matthias Schweighöfer) und sein bester Kumpel Klaus (August Diehl) genießen ihr lockeres Leben - bis Saschas Freundin Lina (Anna Bederke) schwanger wird. Sie ist nur mit Baby zu haben, er nur ohne. Im Trennungsstress baut Sascha einen Unfall, und als ob der Totalschaden nicht reichen würde, hat er bald darauf die redselige Seniorin Ella (Ruth Maria Kubitschek) am Hals, die ihm aber in einem überlegen ist: Erfahrung. Und Frau Ella will mit ihren Tipps und Tricks Saschas Liebesleben wieder in Ordnung bringen. Markus Goller („Friendship!“) inszenierte die bezaubernde Komödie, die sein Freund Matthias Schweighöfer, der die Hauptrolle spielt, auch produziert hat. E-Kinos, Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ42_Premieren.indd 3

15.10.13 15:40


4 FILMPREMIEREN

Justin Timberlake

RUNNER RUNNER Justin Timberlake, Ben Affleck und Gemma Arterton spielen die Hauptrollen in diesem rasanten Action-Thriller von Regisseur Brad Furman. Ein guter Tipp für alle Kinozuschauer: Schnallen Sie sich an! Drama / USA, 2013 / Regie: Brad Furman / Darsteller: Ben Affleck, Justin Timberlake, Gemma Arterton Als junger und fast mittelloser College-Student verdient sich Richie Furst ( Justin Timberlake) beim Online-Pokern recht erfolgreich Geld für sein Studium dazu. Bis er eines Tages bei einem Spiel alles verliert. Richie ist sich sicher, dass er betrogen wurde und reist nach Costa Rica, um den Betreiber der Pokerseite zur Rede zu stellen. Als er jedoch auf Ivan Block (Ben Affleck) und dessen Partnerin Rebecca Shafran (Gemma Arterton) trifft,

Ben Affleck

KJ42_Premieren.indd 4

muß Richie feststellen, dass das Charisma und die Macht von Ivan weiter reichen als gedacht. Ein gefährliches Spiel beginnt…. Der spannende und mitreißende Thriller glänzt mit einer großartigen Starbesetzung und beeindruckenden Bildern aus Costa Rica. runnerrunner-derfilm.de

Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus, Kinopolis Main-Taunus

Hübsche Umgebung

15.10.13 15:41


AUSGABE 42/13 5

✶ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

)

0

00 SCHNEIDER – IM WENDEKREIS DER EIDECHSE D, 2013, ab 6 J., R.: Helge Schneider, D: Helge Schneider, Rocko Schamoni, Peter Thoms Kommissar 00 Schneider ermittelt wieder in einer Welt voller Verbrecher und Übeltäter! Vor ihm liegen große Herausforderungen: Er schreibt an seinen Memoiren, hat Besuch von der Tante aus Amerika und muss knifflige Kriminalfälle lösen. Eben hat der Kommissar Schneider noch einen hinterhältigen Sittenstrolch hinter Gitter gebracht, da erschüttert eine ganze Serie von Missetaten den beschaulichen Ort. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

)

2

2 GUNS USA, 2013, R.: Baltasar Kormakur, D: Denzel Washington, Mark Wahlberg, Paula Patton Seit 12 Monaten müssen der DEA Agent Bobby Trench und der U.S. Naval Intelligence Officer Michael Stigman nun schon gegen ihren Willen zusammenarbeiten, denn die beiden wurden undercover in ein Drogen-Syndikat eingeschleust. Als ihr Versuch, das Kartell zu unterwandern und Millionen von Dollar sicher zu stellen, schief geht, werden Trench und Stigman plötzlich von ihren Vorgesetzten fallen gelassen. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

)

A

AFRICAN SAFARI 3D B, 2013, o.A., R.: Ben Stassen Eine abenteuerliche Expedition quer durch den afrikanischen Kontinent – von der Westküste Namibias bis zum Gipfel des Kilimanjaro – in einem unvergleichlichen 3D-Erlebnis, wie es noch nie zu sehen war. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

ALFIE, DER KLEINE WERWOLF NL, 2011, o.A., R.: Joram Lürsen, D: Ole Kroes, Maas Bronkhuyzen, Remko Vrijdag Alfie ist ein zarter, etwas ängstlicher Junge mit hellblonden Haaren, runder Brille und einer geheimnisvollen Herkunft. Als Baby wurde er vor der Tür der Vriends ausgesetzt. Schnell bekam er nicht nur einen Platz in der Familie, sondern auch in ihren Herzen. Morgen nun wird der Junge sieben Jahre alt, als etwas Ungewöhnliches passiert. Punkt Mitternacht wacht Alfie auf und bemerkt, wie er sich plötzlich verändert. CineStar Metropolis

ALLES EINE FRAGE DER ZEIT GB, 2013, o.A., R.: Richard Curtis, D: Rachel McAdams, Bill Nighy, Domhnall Gleeson An Silvester wird der 21-jährige Tim von seinem Vater in ein ganz besonderes Geheimnis eingeweiht: Sämtliche Männer der Familie haben das Talent, durch die Zeit reisen zu können. Zunächst glaubt er seinem Vater nicht, doch nach und nach entdeckt er die Vorteile, die diese Fähigkeit mit sich bringt, und setzt sie gewinnbringend ein.

ART/VIOLENCE PAL/USA, 2013, ab 12 J., R.: Udi Aloni, Batoul Taleb, Mariam Abu Khaled Der Film dokumentiert die Zeit im Freedom Theatre nach der Ermordung seines Gründers Juliano Mer-Khamis’. In einer Mischung aus Interviews, Szenen aus dem Theater, Aufnahmen eines Hip-Hop-Konzerts, Rückblicken und Animationen, zeigt er Film die Arbeit an Projekten sowie die Schwierigkeiten und Herausforderungen der jungen SchauspielerInnen. Mal Seh’n

AUSTENLAND GB/USA, 2013, o.A., R.: Jerusha Hess, D: Keri Russell, JJ Feild, Jennifer Coolidge Jane Hayes hat die 30 schon vor einiger Zeit überschritten und ist immer noch Single. Auf den ersten Blick ist das nichts Besonderes, doch Jane hat ein Geheimnis: Sie ist besessen von Jane Austen und der Regency-Zeit. Um dem Schicksal ein bisschen auf die Sprünge zu helfen und ihre Träume wahr werden zu lassen, nimmt sie all ihre Ersparnisse zusammen und fährt nach England ins Austenland, einer Art Vergnügungspark. Kinopolis Main-Taunus

)

B

BERÜHRE NICHT DIE WEISSE FRAU F, 1973, R.: Marco Ferreri, D: Catherine Deneuve, Marcello Mastroianni, Michel Piccoli In dem riesigen Bauloch, wo einst die Hallen von Paris standen, spielt sich noch einmal die Schlacht am Little Big Horn ab, bei der General Custer und seine Soldaten von einer Übermacht Indianer massakriert wurden.

)

D

DA GEHT NOCH WAS D, 2013, ab 6 J., R.: Holger Haase, D: Florian David Fitz, Henry Hübchen, Thekla Reuten Nachdem seine Frau ihn verlässt, versinkt der mürrische Carl nicht nur in leeren Bierdosen, sondern auch in jeder Menge Selbstmitleid. Als er dann noch in den leeren Pool stürzt und sich dabei verletzt, müssen sein Sohn Conrad und Enkel Jonas notgedrungen in Conrads altem Jugendzimmer campieren. Drei Generationen unter einem Dach: Alptraum oder die Chance für einen Neuanfang?

DAS MÄDCHEN WADJDA

DDR, 1987, o.A., R.: Walter Beck, D: Jana Mattukat, Jens-Uwe Bogadtke, Peter Sodann Wie entzaubert die Prinzessin ihren Frosch: küßt sie ihn – oder klatscht sie ihn an die Wand?

D/SA, 2012, o.A., R.: Haifaa Al-Mansour, D: Reem Abdullah, Waad Mohammed, Abdullrahman Al Gohani Der Schulweg der zehnjährigen Wadjda aus dem saudiarabischen Riad führt sie an einem Spielzeuggeschäft vorbei, das ein grünes Fahrrad anbietet. Dieses Rad zu besitzen würde bedeuten, sich endlich gegen den Nachbarsjungen Abdullah durchsetzen zu können und ihm, schnell wie der Wind, davon zu flitzen. Obwohl es Mädchen untersagt ist Fahrrad zu fahren, heckt Wadjda einen Plan aus, wie sie Geld für das Rad verdienen kann. E-Kinos, Kino des Deutschen Filmmuseums, Orfeo’s Erben

DAS PFERD AUF DEM BALKON

Kino des Deutschen Filmmuseums

E-Kinos

)

C

CHRONIKEN DER UNTERWELT – CITY OF BONES USA/D, 2013, ab 12 J., R.: Harald Zwart, D: Lily Collins, Jamie Campbell Bower, Jonathan Rhys Meyers Der Fantasy-Film erzählt die Geschichte von Clary, die entdeckt, dass sie einer viele Generationen alten Gruppe von Schattenjägern angehört, einem Geheimbund von Halbengel-Kriegern, die dafür kämpfen, unsere Welt vor Dämonen zu bewahren. Nach dem rätselhaften Verschwinden ihrer Mutter schließt sich das Mädchen einer Gruppe von Schattenjägern an, die ihr das New York einer Parallelwelt zeigen.

Astor Film Lounge, CineStar Metropolis, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

DER FROSCHKÖNIG

USA, 1926, ab 6 J., R.: Buster Keaton, Clyde Bruckman, D: Buster Keaton, Marion Mack, Charles Smith Furioser Stummfilm um Buster Keatons Abenteuer mit einer alten Dampflok.

BUSTER KEATON – DER GENERAL

USA, 2013, ab 12 J., R.: Lee Daniels, D: Forest Whitaker, Oprah Winfrey, John Cusack Von der Baumwollplantage ins Oval Office: Basierend auf der wahren Geschichte des Butlers Eugene Allen erzählt DER BUTLER vom außergewöhnlichen Aufstieg von Cecil Gaines, der länger im Weißen Haus arbeitete als jeder seiner Dienstherren. Gaines, von 1957 bis 1986 im Zentrum der Macht, sieht sieben Präsidenten kommen und gehen.

CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis MainTaunus

A, 2012, o.A., R.: Hüseyin Tabak, D: Bibiana Zeller, Andreas Kiendl, Nora Tschirner Mika liebt Mathematik, Mika sagt immer die Wahrheit und er hasst Witze. Und um 14 Uhr und 17 Minuten, da muss Mikas Mittagessen auf dem Tisch stehen. Keine Minute früher, keine Minute später. Mika ist ein sonderbarer kleiner Junge, der es mit den Kindern in seiner Klasse nicht leicht hat. Doch als Mika eines Abends aus dem Fenster schaut, traut er seinen Augen kaum: Auf dem Balkon der Nachbarwohnung steht ein richtiges, lebendiges Pferd. Der neue Nachbar Sascha hat den Hengst Bucephalus bei einer Tombola gewonnen und ihn kurzerhand auf seinem Balkon einquartiert. Schon bald freundet Mika sich mit Sascha an und als er das erste Mal auf dem Pferd sitzen darf, ist Mika wie verwandelt.

Kino des Deutschen Filmmuseums

DER BUTLER

DAWN OF THE DEAD USA, 2004, ab 18 J., R.: Zack Snyder, D: Sarah Polley, Ving Rhames, Jake Weber Neuverfilmung des „Zombies im Einkaufszentrum-Klassikers von George A. Romero: Auch diesmal muss sich wieder eine Handvoll Überlebender vor den gefräßigen Untoten in eine Shopping-Mall retten. Kino des Deutschen Filmmuseums

Orfeo’s Erben

DER SCHAUM DER TAGE F, 2013, ab 12 J., R.: Michel Gondry, D: Audrey Tautou, Romain Duris, Omar Sy In einer Welt, in der man auf einer Wolke durch die Luft reisen kann und Pianos Cocktails mixen können, je nachdem welche Töne man anschlägt, lebt der wohlhabende Fantast und Tagträumer Colin. Er liebt Partys, Jazz und Müßiggang, doch zum großen Glück fehlt ihm die wahre Liebe. Als Colin auf der Geburtstagsparty des Pudels einer Freundin die wunderschöne Chloe trifft, wendet sich das Blatt. Cinema, E-Kinos, Orfeo’s Erben

DIE ABENTEUER DES HUCK FINN D, 2012, ab 6 J., R.: Hermine Huntgeburth, D: Leon Seidel, Louis Hofmann, Jacky Ido Huck Finn liebt nichts so sehr, wie unter freiem Himmel in seiner Regentonne zu leben, Fische zu fangen und am Lagerfeuer am Stock zu braten. Schuhe, Jacketts, Hemdkragen – wofür soll das gut sein? Wann immer es geht, stehlen sich die beiden davon ... Doch eines Tages ist es vorbei mit dem braven Dorfleben nebst kleinen Freiheiten. Hucks versoffener, gieriger Vater taucht in St. Petersburg auf. Und er führt nichts Gutes im Schilde. Mal Seh’n

DIE ANDERE HEIMAT – CHRONIK EINER SEHNSUCHT D, 2013, ab 6 J., R.: Edgar Reitz, D: Jan Dieter Schneider, Antonia Bill, Maximilian Scheidt Als in der Mitte des 19. Jahrhunderts Hungersnöte, Armut und Willkürherrschaft die Menschen niederdrückten, sind Hunderttausende aus Deutschland ins ferne Südamerika ausgewandert. Vor dem Hintergrund dieses unvergessenen Dramas, erzählt der Film die Geschichte zweier Brüder, die in ihrem Hunsrückdorf erkennen, dass nur ihre Träume sie retten können. Harmonie

Cinemaxx, Kinopolis Main-Taunus

Cinema, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

AFRICAN SAFARI 3D

KJ42_ABC.indd 5

AUSTENLAND

DA GEHT NOCH WAS

DIE ABENTEUER DES HUCK FINN

15.10.13 14:53


6 FILME A–Z

DIE MONSTER UNI

EVIL DEAD

USA, 2013, o.A., R.: Dan Scanlon Aller Anfang ist schwer. Das gilt auch für Monster wie Sulley und Mike. Denn als sich die beiden an der Monster Universität kennenlernen, können sie sich auf den Tod nicht ausstehen. Kein Wunder, schließlich haben beide dasselbe Ziel: Sie wollen die größten Schrecker von ganz Monstropolis werden.

USA, 2013, ab 18 J., R.: Fede Alvarez, D: Jane Levy, Shiloh Fernandez, Jessica Lucas Mia soll endlich von den Drogen wegkommen. Fernab der Zivilisation, in einer entlegenen Waldhütte, wollen ihr Bruder David und die gemeinsamen Freunde Olivia, Eric und Natalie Mia dabei helfen. Doch was dann geschieht, hat mit kaltem Entzug nichts mehr zu tun. Entsetzlicher Gestank lockt die Fünf in den Keller der Hütte, wo sie auf „Das Buch des Todes“ stoßen – und damit nichtsahnend düstere Dämonen wecken.

CineStar, Kinopolis Main-Taunus

DIE SCHLÜMPFE 2

Kino des Deutschen Filmmuseums

USA, 2013, o.A., R.: Raja Gosnell, D: Hank Azaria, Neil Patrick Harris, Jayma Mays In der Fortsetzung der überaus erfolgreichen Familienkomödie, einem Mix aus Live-Action und Animation, erschafft der böse Zauberer Gargamel ein paar unartige, schlumpfähnliche Kreaturen – die Lümmel. Er hofft, dass er durch sie endlich in den Besitz der allmächtigen, magischen Schlumpf-Essenz kommen kann. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DRECKSAU GB, 2013, R.: Jon S. Baird, D: James McAvoy, Alan Cumming, Joanne Froggatt Bruce Robertson zerreißt sich nicht gerade für seine Arbeit. Seine Zeit vertreibt sich der schottische Police-Inspector vornehmlich mit intriganten Psychospielchen, mit dem Konsum jedweder Rauschmittel, auf der Herrentoilette oder gerne auch beim Sex. Doch Robertson verliert zunehmend die Kontrolle. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis MainTaunus

)

E

EPIC – VERBORGENES KÖNIGREICH USA, 2013, ab 6 J., R.: Chris Wedge Tief im Wald, im Herzen der Wildnis, tobt seit ewigen Zeiten ein Krieg zwischen den Kräften des Guten und den dunklen Mächten des Bösen, ausgetragen von Schnecken, Vögeln und Insekten, winzigen Waldmenschen und brutalen Kriegern. Die Menschen bekommen nichts von diesen Kämpfen mit. Doch durch einen Zauber wird das junge Teenager-Mädchen Mary Katherine mitten in dieses verborgene Reich transportiert. Kinopolis Main-Taunus

ESCUELA NORMAL – NORMAL SCHOOL RA, 2012, R.: Celina Murga Eine Oberschule in Argentinien – die Schüler wählen gerade die Schülermitverwaltung und merken dabei, dass Realität und Wunsch oft nicht dasselbe sind. Ein detailliert gezeichnetes Bild des argentinischen Schullebens. Mal Seh’n

EXIT MARRAKECH

G

GLORIA RCH, 2012, ab 12 J., R.: Sebastian Lelio, D: Paulina Garcia, Sergio Hernandez, Coca Guazzini Gloria ist 58 Jahre alt und geschieden. Doch allein will sie ihre Tage und Nächte nicht verbringen. Dem Alter und der Einsamkeit trotzend, tanzt sie voller Lebenslust auf Single-Partys und flirtet, was das Zeug hält. Als sie den sieben Jahre älteren Rodolfo kennenlernt, scheint sie endlich eine neue Liebe gefunden zu haben. Doch was leidenschaftlich und liebevoll beginnt, wird für Gloria bald zu einer emotionalen Achterbahnfahrt. Filmtheater Valentin

D/F, 2013, ab 6 J., R.: Caroline Link, D: Samuel Schneider, Ulrich Tukur, Hafsia Herzi Als der 17-jährige Ben seinen Vater Heinrich, der in Marrakesch an einem internationalen Theaterfestival teilnimmt, besucht, beginnt für ihn kein Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Seine Umgebung ist ihm genauso fremd wie sein geschiedener Vater, mit dem er seine Sommerferien verbringen soll. Während die beiden immer weiter auseinanderdriften, öffnet sich Ben mehr und mehr dem ihm fremden Land. Cinema

)

)

F

FINSTERWORLD D, 2013, ab 12 J., R.: Frauke Finsterwalder, D: Corinna Harfouch, Ronald Zehrfeld, Sandra Hüller „Finsterworld“ spielt in einem scheinbar aus der Zeit gefallenen Deutschland. Ein Land, in dem immer die Sonne scheint, Kinder Schuluniformen und Polizisten Bärenkostüme tragen und Fußpfleger alten Damen Kekse schenken. Jedoch lauert hinter der Schönheit dieser Parallelwelt der Abgrund, und dorthin geht die Reise. Harmonie, Mal Seh’n

FLIEGENDE LIEBENDE E, 2013, ab 16 J., R.: Pedro Almodovar, D: Javier Camara, Cecilia Roth, Lola Duenas Technische Probleme an Bord einer spanischen Passagiermachine: Zum Glück ist die Holzklasse schon vor der Durchsage des Chef-Stewards mit Schlafmitteln außer Gefecht gesetzt worden. Für die Businessklasse hingegen wird der Tomatensaft mit Mescalinas angereichert. Das wirkt beruhigend, enthemmt aber auch ungemein. Und so sind die Freiheiten, die sich die Passagiere über den Wolken nehmen, bald grenzenlos. Kinopolis Main-Taunus

FRAU ELLA D, 2013, o.A., R.: Markus Goller, D: Ruth-Maria Kubitschek, Matthias Schweighöfer, August Diehl Sascha) und sein bester Kumpel Klaus genießen ihr lockeres Leben – bis Saschas Freundin Lina schwanger wird. Sie ist nur mit Baby zu haben, er nur ohne. Im Trennungsstress baut Sascha einen Unfall, und als ob der Totalschaden nicht reichen würde, hat er bald darauf die redselige Seniorin Ella am Hals, die ihm aber in einem überlegen ist: Erfahrung.

USA/GR, 2013, ab 12 J., R.: Alfonso Cuaron, D: George Clooney, Sandra Bullock, Eric Michels Die erste Shuttle-Mission von Dr. Ryan Stone wird vom erfahrenen Astronauten Matt Kowalsky geleitet. Doch während eines scheinbar ganz normalen Weltraumspaziergangs kommt es zur Katastrophe: Der Shuttle wird zerstört – völlig haltlos bis auf das Band zwischen ihnen trudeln Stone und Kowalsky mutterseelenallein in die Finsternis. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

H

HELIO OITICICA BR, 2012, R.: Cesar Oiticica Filho Helio Oiticica (1937-1980) ist einer der bedeutendsten brasilianischen Künstler des 20. Jahrhunderts. In seinem Found-Footage-Dokumentarfilm verzichtet der Filmemacher und Neffe des Künstlers Cesar Oiticica Filho auf Kommentar und Interviews und lässt stattdessen in Film- und Tonarchivaufnahmen seinen Onkel selbst zu Wort kommen. Aus den Zeugnissen des Künstlers erfahren wir so etwas über Oiticicas künstlerische Entwicklung und seine umfassenden politischen und ästhetischen Interessen. Mal Seh’n

HIGH FIDELITY USA, 2000, ab 12 J., R.: Stephen Frears, D: John Cusack, Jack Black, Catherine Zeta-Jones Rob hat einen Plattenladen, in dem er zusammen mit seinen Kumpels Dick und Barry Vinyl-Raritäten verkauft. Die drei kennen alle Gruppen, alle Clubs, sie ’wissen’ einfach, was gut ist. Zu Ladenschluss darf jeder seine Top-Five-Liste des Tages aufstellen, die von den anderen natürlich gründlich niedergemacht wird. Keiner von ihnen würde je mit einer Frau gehen, die auf Simple Minds oder Tina Turner steht. Kino des Deutschen Filmmuseums

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DIE MONSTER UNI

KJ42_ABC.indd 6

FRAU ELLA

I

ICH – EINFACH UNVERBESSERLICH 2 USA, 2013, o.A., R.: Pierre Coffin, Chris Renaud Der ehemalige Superschurke Gru ist Familienvater geworden und lebt ein beschauliches Leben mit seinen drei Adoptivtöchtern. Doch als mysteriöse Vorfälle auf spektakuläre Pläne eines neuen Superschurken hinweisen, wird Grus Idylle jäh gestört. Cinemaxx, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

ICH FÜHL MICH DISCO

GRAVITY

)

)

D, 2013, ab 12 J., R.: Axel Ranisch, D: Frithjof Gawenda, Heiko Pinkowski, Christina Große Turmspringertrainer Hanno Herbst hat kein Verständnis für seinen Sohn – denn Florian ist dick, ein Tagträumer, hört Schlager und kann mit Mädchen nicht viel anfangen. Am glücklichsten ist Florian, wenn Hanno nicht da ist und er iim Disco-Outfit durch die Wohnung tanzen kann. Aber als eines Morgens plötzlich niemand mehr da ist, müssen Hanno und Florian lernen, allein miteinander auszukommen. Kino des Deutschen Filmmuseums

IN THE DARKROOM D, 2013, R.: Nadav Schirman Aufgewachsen in einer konservativen bayrischen Kleinstadt, begeisterte sich Magdalena Kopp für die 68er-Protestbewegung und gründete zusammen mit anderen die linksradikalen Frankfurter „Revolutionäre Zellen“. Ihr Bedürfnis dazuzugehören, trieb sie in die Arme eines Mannes, der schon bald zum berühmtesten Terroristen der Welt werden sollte: Carlos. Mal Seh’n

INSIDIOUS: CHAPTER 2 USA, 2013, ab 16 J., R.: James Wan, D: Patrick Wilson, Rose Byrne, Barbara Hershey Nach den schrecklichen Ereignissen in ihrem Haus suchen die Lamberts Schutz bei Großmutter Lorraine. Doch die Dämonen folgen der Familie und suchen sie weiter heim. Dieses Mal ergreifen sie Besitz von Vater Josh Lambert und langsam wird der Familie bewusst, dass sich ein weit größeres Geheimnis hinter der Verbindung zur Welt der rastlosen Geister verbirgt. Cinemaxx, CineStar Metropolis, Kinopolis MainTaunus

)

J

JACKASS: BAD GRANDPA USA, 2013, R.: Jeff Tremaine, D: Johnny Knoxville, Jackson Nicoll, Georgina Cates Johnny Knoxville is back! Als 86-jähriger Irving Zisman begibt er sich auf den ultimativen RoadTrip quer durch die USA und fordert ein Opfer nach dem nächsten – natürlich alles festgehalten mit versteckter Kamera. An seiner Seite sein achtjähriger Enkel Billy, den er unfreiwillig an der Backe hat. Der obszöne, versoffene und respektlose „Rentner“ konfrontiert seinen Enkel und völlig fremde Menschen mit den absurdesten Situationen. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis MainTaunus

GRAVITY

JACKASS: BAD GRANDPA

15.10.13 14:53


AUSGABE 42/13 7

✶ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

JURASSIC PARK (3D) USA, 1993, ab 12 J., R.: Steven Spielberg, D: Sam Neill, Laura Dern, Jeff Goldblum Einem reichen Unternehmer ist es gelungen, nach genetischem Code neu geschaffene Dinosaurier zu züchten, für die er auf einer Insel im Pazifik einen riesigen Freizeit- und Vergnügungspark einrichtet. Als er den Park von einem Archäologen-Paar, einem Mathematiker und seinen beiden Enkelkindern testen lassen will, setzt ein geldgieriger Mitarbeiter das Sicherheitssystem außer Kraft. CineStar

)

K

KEINOHRHASE UND ZWEIOHRKÜKEN

M

METALLICA – THROUGH THE NEVER USA, 2013, ab 16 J., R.: Nimród Antal, D: Dane DeHaan, Lars Ulrich, James Hetfield Der Musikfilm kombiniert eine spannende Story mit den Aufnahmen einer spektakulären LiveShow von Metallica, einer der populärsten und einflussreichsten Rockbands der Geschichte und vermittelt so eine packende, unmittelbar emotionale Kinoerfahrung. Shootingstar Dane DeHaan verkörpert den jungen Roadie Trip, der während einem ausverkauften Metallica-Stadionkonzert eine wichtige Mission ausführen muss. Kinopolis Main-Taunus

D, 2013, o.A., R.: Thilo Graf Rothkirch, Til Schweiger Der Keinohrhase kann alles genauso gut wie die anderen Hasen. Aber weil er keine Ohren hat, will niemand mit ihm spielen. Als eines Tages ein Ei vor seiner Tür liegt, ahnt er noch nicht, dass das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ist. Mit dem Zweiohrküken erlebt er viele spannende Abenteuer, bis hin zur Erfüllung ihrer größten Wünsche. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

)

N

NAKED OPERA L/D, 2012, ab 16 J., R.: Angela Christlieb Marc ist talentiert, intelligent, eloquent und wohlhabend, aber seit Kindheitstagen leidet er an einer unheilbaren Krankheit. Auf den Spuren Don Giovannis ist er stets auf der Suche nach der perfekten Inszenierung seines Lebens und seiner Lieblingsoper. Er entkommt jedes Wochenende aufs Neue seinem geregelten, bürgerlichen Alltag, indem er auf der Jagd nach der ultimativen Aufführung von „Don Giovanni“ die Welt bereist. Orfeo’s Erben

KURZFILMPROGRAMM Zusammenstellung verschiedener Kurzfilme. Kino des Deutschen Filmmuseums, Mal Seh’n

)

)

L

LA SUERTE EN TUS MANOS RA, 2012, R.: Daniel Burman, D: Valeria Bertuccelli, Jorge Drexler, Norma Aleandro Ein begeisterter Pokerspieler möchte sich sterilisieren lassen, damit ihn die Frauen weniger ablenken. Doch dann trifft er seine alte Jugendliebe wieder. Mal Seh’n

LAND IN TRANCE BR, 1967, ab 16 J., R.: Glauber Rocha, D: Gardel Filko, Paulo Autran Das Sterben eines politisch engagierten Dichters gibt Anlass zu einer Rückschau auf seine an Intrigen und Halbheiten gescheiterten Reformbemühungen. Kino des Deutschen Filmmuseums

LIBERACE USA, 2013, ab 12 J., R.: Steven Soderbergh, D: Matt Damon, Michael Douglas, Scott Bakula Als virtuoser Pianist, Entertainer in Las Vegas und Superstar der pompösen Shows lag Liberace ein Millionenpublikum zu Füßen. Im Sommer 1977 betritt ein attraktiver Jüngling nach einem großen Auftritt seine Garderobe: Scott Thorson, ein einfacher Junge aus der Provinz, der von Liberace zum Prinzen an seiner Seite verwandelt wird. Zwischen den beiden entwickelt sich eine enge, geheim gehaltene Affäre.

)

O

ORINOKO – NEUE WELT YV, 1984, R.: Diego Risquez, D: Rolando Peña, Hugo Márquez, Carlos Castillo Ein filmischer Versuch, den Zeitraum von 300 Jahren der Geschichte Venezuelas auszufüllen, von der „Entdeckung“ des Landes bis zu seiner Unabhängigkeit im Jahr 1810. Filmforum Höchst Anzeige

)

P

PERCY JACKSON: IM BANN DES ZYKLOPEN

PRISONERS

USA, 2013, ab 12 J., R.: Thor Freudenthal, D: Logan Lerman, Nathan Fillion, Alexandra Daddario Das Halbgott-Camp ist in Gefahr! Der Schutzwall des Camps ist gebrochen und nur wenn das Goldene Vlies zurückerobert wird, kann es und damit alle Halbgötter, die dort leben, gerettet werden. Percy Jackson wagt sich zusammen mit Annabeth sowie alten und neuen Freunden auf eine gefährliche Odyssee in das unerforschte „Meer der Monster“ (das die Menschen als BermudaDreieck bezeichnen). Cinemaxx, Kinopolis Main-Taunus

USA, 2013, ab 16 J., R.: Denis Villeneuve, D: Hugh Jackman, Jake Gyllenhaal, Terrence Howard Keller Dover, ein raubeiniger Handwerker aus Pennsylvania, liebt seine kleine Tochter über alles. Als sie an Thanksgiving zusammen mit ihrer besten Freundin gekidnappt wird, führt die Spur zu einem heruntergekommenen Wohnmobil. Dessen Besitzer Alex ist schnell geschnappt, doch Detective Loki kann ihm nichts nachweisen. Dover dagegen ist fest von Alex’ Schuld überzeugt. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

)

R.E.D. 2

PLANES USA, 2013, o.A., R.: Klay Hall Dusty, ein Sprühflugzeug mit Höhenangst, hat einen großen Traum: eines Tages beim legendären „Wings around the Globe“, dem berühmtesten Flugzeugrennen der Welt anzutreten. Doch Dusty ist nicht unbedingt für derartige Wettkämpfe geeignet, daher wendet er sich an Skipper, einen erfahrenen Marineflieger, der ihn als Mentor in seinem Vorhaben bestärkt. Wird er es schaffen? Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

PRAKTI.COM USA, 2013, R.: Shawn Levy, D: Vince Vaughn, Owen Wilson, Rose Byrne Billy und Nick sind zwei Top-Verkäufer, die feststellen müssen, dass ihr eigenes Haltbarkeitsdatum quasi über Nacht abgelaufen ist, denn beiden wird fristlos gekündigt. Bei dem Versuch zu beweisen, dass sie nicht zum alten Eisen gehören, nutzen sie ihr Verhandlungsgeschick und ergattern zwei der heiß begehrten Praktikumsplätze bei Google – neben einem Heer von brillanten College-Studenten. Cinemaxx, CineStar Metropolis, Kinopolis MainTaunus

USA, 2013, ab 16 J., R.: Dean Parisot, D: Bruce Willis, John Malkovich, Helen Mirren Frührentner Frank Moses hat nicht nur machtgierige Regierungsbeamte und gefährliche Auftragskiller im Nacken, auch seine eifersüchtige Freundin Sarah, sein paranoider Kumpel Marvin und ein verrückter Wissenschaftler halten ihn auf Trapp. Dann kommt auch noch eine geheime Superbombe ins Spiel, die das Gleichgewicht der Weltmächte ins Wanken bringen kann. CineStar

RIDDICK – ÜBERLEBEN IST SEINE RACHE USA, 2013, ab 16 J., R.: David Twohy, D: Vin Diesel, Karl Urban, Ted Field Von seinen eigenen Leuten verraten und zum Sterben zurückgelassen findet sich Riddick auf einem von der Sonne verbrannten Planeten wieder, auf dem jegliches Leben erloschen zu sein scheint. Doch schon bald muss er sich gegen aggressive Aliens zur Wehr setzen, die ihn unerbittlich attackieren. Um der aussichtslosen Lage zu entkommen, sendet Riddick ein Notsignal – mit gemischtem Erfolg: zwei Schiffe landen auf dem Planeten und eröffnen die Jagd auf ihn. Kinopolis Main-Taunus

PRAKTISCH FÜR ANFÄNGER Selbst gestalten, aufladen – bequem per Kreditkarte bezahlen: mit der VISA Prepaid auf Guthabenbasis für alle ab 14 Jahre. Mehr unter www.frankfurter-sparkasse.de/visa-prepaid

)

P

PAULETTE F, 2012, ab 12 J., R.: Jerome Enrico, D: Bernadette Lafont, Carmen Maura, Dominique Lavanant Paulette ist eine ruppige 80-jährige Dame, die weiß, was sie will – und auch, was sie nicht will. Dass sie ganz allein in einem zwielichtigen Pariser Vorort lebt, kann sie nicht schrecken. Nur ihre allzu schmale Pension bringt Paulette immer wieder auf die Palme. Als ihr eines Abends beim Müllrausbringen ein Päckchen Marihuana in den Schoß fällt, beschließt Paulette, ihrer Geldmisere ein Ende zu machen. E-Kinos

M A R E K

L I E B E R B E R G

LIL WAYNE MAC MILLER + BANKS & RAWDRIGUEZ QUIDAM BY CIRQUE DU SOLEIL THE CAT EMPIRE ARCTIC MONKEYS THE STRYPES THIRTY SECONDS TO MARS PLUS GUEST: YOU ME AT SIX LORD THEOF DANCE HURTS GLASVEGAS + PEGASUS PHOENIX HAIM VOLBEAT ICED EARTH & TEENAGE BOTTLEROCKET PLACEBO TOY MOTÖRHEAD SAXON + SKEW SISKIN ELLIE GOULDING A DAY TO REMEMBER RUSSELL BRAND ONEREPUBLIC CARLA BRUNI SPORTFREUNDE STILLER ®

PLUS SPECIAL GUESTS:

15 JAHRE LORD OF THE DANCE DIE JUBILÄUMSTOUR

(MICHAEL FLATLEY TRITT NICHT PERSÖNLICH AUF)

SPECIAL GUESTS:

VERLEGT

SPECIAL GUESTS: SPECIAL GUEST:

WITH SPECIAL GUESTS:

GEÄNDERTER TERMIN!

KJ42_ABC.indd 7

PAULETTE

P R E S E N T S

WITH SPECIAL GUESTS:

SPECIAL GUEST:

Cinema, CineStar Metropolis, Orfeo’s Erben, Kinopolis Main-Taunus

LIBERACE

R

ZUSATZTERMIN UM 17 UHR FÜ R DIE GANZE FAMILIE

28.10. Frankfurt Festhalle 30.10. - 3.11. Frankfurt Festhalle

3.11. Offenbach Capitol 4.11. Offenbach Stadthalle 7.11. Frankfurt Festhalle 10.11. Frankfurt Jahrhunderthalle 14.11. Frankfurt Jahrhunderthalle 18.11. Neu-Isenburg Hugenottenhalle 20.11. Frankfurt Festhalle 27.11. Frankfurt Festhalle 27.11. Frankfurt Jahrhunderthalle 29.1.14 Offenbach Capitol 4.2.14 Offenbach Stadthalle 9.2.14 Frankfurt Jahrhunderthalle 20.2.14 Frankfurt Jahrhunderthalle 17.3.14 Frankfurt Jahrhunderthalle 5.4.14 Frankfurt Jahrhunderthalle

20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf

15.10.13 14:53


www.kinojournal-frankfurt.de

>> KINOPROGRAMM VOM

Offenbach • Berliner Straße 210 Kartenreservierung: 01805 24636299

24h-Ticket-Hotline: 01805/11 88 11 (O,14 €/min) · www.cinestar.de

(O,14 € /Min. (DTAG); 0,50 € Aufschlag/Ticket)

Mainzer Landstraße 681

Gratis-Online-Reservierung: www.cinemaxx.de

FRAU ELLA

FRAU ELLA

tgl. 15.20, 17.30, 20.00 (außer Fr); Fr auch 20.20; Sa auch 22.30; Fr auch 23.10 Uhr

o.A./NEU

RUNNER RUNNER

tgl. 14.50, 17.20, 19.50; Fr/Sa auch 22.20 Uhr

o.A./NEU

RUNNER RUNNER

tgl. 19.00; Fr/Sa auch 23.30 Uhr

ab 12 J./NEU

IKI KAFADAR – CHINESE CONNECTION tgl. 21.15 Uhr

ab 12 J.

INSIDIOUS: CHAPTER 2 tgl. 20.40; Sa/So auch 23.20 Uhr

ab 16 J./NEU

PRISONERS tgl. 16.20, 19.40; Sa/So auch 23.00 Uhr (Überlänge)

ab 16 J./2. Woche

tgl. 17.50, 20.20; Fr/Sa auch 22.40 Uhr

tgl. 16.20 Uhr

ab 6 J./2. Woche

RUSH – ALLES FÜR DEN SIEG tgl. 17.00; Do/Sa/Mi 19.50 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./3. Woche

2 GUNS So/Di 20.20 Uhr

ab 16 J./4. Woche

PRAKTI.COM

Fr/So 19.50 Uhr (Überlänge)

ab 6 J./4. Woche

V8 – DU WILLST DER BESTE SEIN tgl. 14.40; Sa/So auch 12.10 Uhr

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM tgl. 14.00; Sa/So auch 11.40 Uhr

tgl. 13.00, 15.30, 18.00, 20.30 (außer Mi); Mi auch 21.00 Uhr

tgl. 20.10; Fr/Sa auch 22.30 Uhr

tgl. 17.20 Uhr (außer So)

PERCY JACKSON: IM BANN DES ZYKLOPEN Sa/So 12.50 Uhr

PRISONERS

tgl. 14.50 Uhr

ICH – EINFACH UNVERBESSERLICH 2 Sa 12.40 Uhr

GRAVITY (IN 3D)

tgl. 16.30, 18.45, 21.15 Uhr

ab 12 J./3. Woche

tgl. 15.10 (außer So/Di), 17.40 (außer Di), 20.10; Di auch 14.40, 17.00; Fr auch 22.30 Uhr ab 12 J./3. Woche

RUSH – ALLES FÜR DEN SIEG SEIN LETZTES RENNEN tgl. 17.10; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

ab 12 J./3. Woche

o.A./3. Woche

I

tgl. 18.15, 21.00 Uhr

ab 6 J./2. Woche

tgl. 20.15 Uhr (außer Mo)

D ab 12 J./3. Woche

t

2 GUNS

o.A./3. Woche

ab 16 J./4. Woche

V8 – DU WILLST DER BESTE SEIN

o.A./16. Woche

KEINOHRHASE UND ZWEIOHRKÜKEN

o.A./4. Woche

KlexXi-Sause: So 15.00 Uhr Start des Rahmenprogramms 14.00 Uhr

RUNNER RUNNER (OV) Mo 20.00 Uhr

tgl. 14.30 Uhr

o.A./4. Woche

ab 12 J./NEU

FRIZZ SNEAK PREVIEW Di 20.00 Uhr

KJ

www.kultur-bad-vilbel.de Tel. 06101 559356

Lohstraße 13 · Bad Vilbel

tgl. 14.40 Uhr

o.A./4. Woche

R.E.D. 2 tgl. 19.40 Uhr (außer Di/Mi)

ab 16 J./6. Woche

DA GEHT NOCH WAS

JURASSIC PARK (IN 3D) Sa 22.30 Uhr

ab 12 J./7. Woche

PLANES tgl. 15.20 Uhr

o.A./8. Woche

WIR SIND DIE MILLERS tgl. 17.10 Uhr

ab 12 J./8. Woche

DIE SCHLÜMPFE 2 tgl. 17.50 Uhr

Fr 20.00 Uhr

BERLIN HOT JAZZ BAND

So 11.00 Uhr

FROWIN „ANSCHNALLEN, FRAU MERKEL! …“ Mi 20.00 Uhr Kabarett

D

ab 12 J./14. Woche

t

ab 12 J./7. Woche

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM

J

tgl. 13.00, 15.15, 17.45 Uhr

A

o.A./3. Woche

ab 12 J.

o.A./4. Woche

G

tgl. 14.15 Uhr (außer So)

W

o.A./4. Woche

t

tgl. 13.30 Uhr

t

o.A./5. Woche

2

Hamburger Allee 45 • www.orfeos.de Do, Fr, So–Di 18.00 Uhr Do–Di 20.00

ART/VIOLENCE (OmU) Palästina/USA 2013 In Anwesenheit der Regisseure LA SUERTE EN TUS MANOS (OmU) ARG /E 2012, Reihe: Cinespanol ESCUELA NORMAL (OmU) ARG 2012, Reihe: Cinespanol HÉLIO OITICICA Doku von Cesar Oiticica Filho, Brasilien 2013 IN THE DARKROOM von Nadav Schirman, D 2012, 88 Min.

Mi 20.00 Do–So 22.00 Mo-Di 22.00, Mi 22.15 So. 12.00 So 14.00

SEIN LETZTES RENNEN ab 6 J./2. Woche

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM o.A./3. Woche

T t

KJ

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 o.A.

V t

P t

D t

M F

C S

P S

R F

K t

DAS ERSTE PREMIUMKINO IN FRANKFURT Zeilgalerie / Zeil 112–114 • 60313 Frankfurt am Main • www.astor-filmlounge.de Kartenvorbestellung: Tel. 069 928834828

Kinotag: Dienstag

t

Mo 20.30 Uhr nur 4,50 €

Familienpreview: So 14.30 Uhr

W T

KJ

LIBERACE O.m.U., 3. W.; Fr–Mo 21.00; Di 19.00 Uhr SLOW FOOD STORY O.m.U., NEU; Fr–So 17.15 Uhr SILVI 3. W.; Sa & So 19.00 Uhr * DAS MÄDCHEN WADJDA 7. W.; Sa 15.00 Uhr DER SCHAUM DER TAGE O.m.U., 3. W.; So 13.00; Mo 19.00 Uhr NAKED OPERA O.m.U., NEU; So 11.00; Mo–Mi 17.00 Uhr

DIGITALISIERT UND KLIMATISIERT www.kultkinobar.de Tel. 06196 9216700

Zum Quellenpark 2 · Bad Soden

(

o.A./16. Woche

ORIGINAL SNEAK

B

F

tgl. 14.00 (außer So), 16.15 Uhr (außer So) Mi 20.30 Uhr nur 4€

Restaurant & Bar · Tel. 069 70769100 • Klimaanlage

STEIN DER GEDULD (OmU) F/D/Afghanistan 2012 FINSTERWORLD von Frauke Finsterwalder, D 2013, 91 Min.

t

o.A./12. Woche

(

SNEAK PREVIEW

ab 12 J./3. Woche

R

ICH – EINFACH UNVERBESSERLICH 2

tgl. 20.30; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

GRAVITY

t

DAS PFERD AUF DEM BALKON

ALLES EINE FRAGE DER ZEIT o.A./NEU

L

V8 – DU WILLST DER BESTE SEIN

tgl. 13.15, 15.30 Uhr

www.deutsches-filmmuseum.de · Schaumainkai 41 · Tel. 069 961220220

Adlerflychtstraße 6

(

t

Neu-Isenburg-Gravenbruch

Café Filmriß · www.malsehnkino.de · Tel. 069 5970845

t

tgl. 14.15 Uhr

JACKASS: BAD GRANDPA

ORFEOS ERBEN

0

o.A./18. Woche

Tel. 06102 5500

MAL SEH’N

S

t

o.A.

tgl. 20.30; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

t t

DIE SCHLÜMPFE 2 Brasilien: ANTONIO DAS MORTES (OmU) Fr 18.00 * TERRA EM TRANSE (OmU) Sa 20.30 LIMITE (OmeU) So 12.00 * O BANDIDO DA LUZ VERMELHA (OmeU) So 18.00 * UMA HISTORIA DE AMORE E FÚRIA (OmeU) Mi 20.30 Carte Blanche Helge Schneider: THE GENERAL (OF) Di 20.30 Lecture: TARZAN AND JANE REGAINED … SORT OF (OF) Do 20.15 mit Vortrag Specials: ANIMATIONSFILME Fr 20.30 mit Gast * ICH FÜHL MICH DISCO So 20.15 mit Gast

S P

ab 6 J./6. Woche

WHITE HOUSE DOWN tgl. 18.00 Uhr (Überlänge)

T

KEINOHRHASE UND ZWEIOHRKÜKEN

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN II (IN 3D) CineMen-Preview: Mi 20.15 Uhr

t

o.A./7. Woche

o.A./12. Woche

DIE MONSTER UNI Preview: So 15.00 Uhr

tgl. 20.45 Uhr

M

D

PAULETTE tgl. 16.00 Uhr

DABBE 2: CIN CAR PMASI

S ab 16 J./4. Woche

DAS MÄDCHEN WADJDA

ab 16 J./6. Woche

tgl. 14.30 Uhr

MISTCAPALA „WURST STATT KÄSE“

ab 12 J./3. Woche

tgl. 18.30, 21.00 Uhr (außer Mi) tgl. 15.45 Uhr

(TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) Fr/Sa 22.50 Uhr (Überlänge) o.A.

tgl. 18.00, 20.45 Uhr (Überlänge)

2 GUNS

tgl. 20.20 Uhr

o.A./12. Woche

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN II (IN 3D)

KJ42_GelbeSeiten.indd 8

t

t

tgl. 15.00; Sa/So auch 13.00 Uhr

tgl. 15.30 Uhr

S

ab 12 J./8. Woche

KEINOHRHASE UND ZWEIOHRKÜKEN

tgl. 18.00, 20.30 Uhr

R

A

ab 12 J./8. Woche

JazzKonzert

R t

GRAVITY

tgl. 15.20 Uhr

o.A./8. Woche

Musikkabarett

t

tgl. 15.00, 17.20 Uhr

tgl. 14.10; Sa/So auch 11.50 Uhr Do/Sa/Mo 20.20 Uhr

o.A./NEU

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM RUSH – ALLES FÜR DEN SIEG

PLANES

WIR SIND DIE MILLERS

ab 16 J./2. Woche

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM (IN 3D) DER SCHAUM DER TAGE

ab 12 J./10. Woche

DIE SCHLÜMPFE 2

t

ab 16 J./NEU

o.A./3. Woche o.A./3. Woche

CHRONIKEN DER UNTERWELT: CITY OF BONES

FRAU ELLA

o.A./NEU

ab 12 J./3. Woche

tgl. 17.40 Uhr

tgl. 17.50, 20.30; Fr/Sa auch 23.10 Uhr

ab 12 J./NEU

A D

o.A./4. Woche

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM (IN 3D) GRAVITY (IN 3D)

tgl. 14.30, 17.15, 20.00 Uhr (Überlänge)

DRECKSAU tgl. 17.00, 19.40; Fr/Sa auch 22.40 Uhr (Überlänge)

SEIN LETZTES RENNEN

ab 12 J./NEU

IKI KAFADAR (TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) tgl. 20.30; Fr/Sa auch 22.50 Uhr

ALLES EINE FRAGE DER ZEIT

THE BUTLER tgl. 14.45, 17.30 (außer Do), 20.30 (außer Do, Fr, Sa), nur Fr, Sa 20.15, 22.50, nur So 11.30 Uhr ab 12 J./2. Woche

DER BUTLER

P

tgl. 17.30, 20.30; Sa/So auch 14.30 Uhr (Überlänge) ab 12 J./2. Woche

I

S

E (

D M t

D t

RANSOM Kurzfilm im Oktober täglich vor der Abendvorstellung

W t

S M

15.10.13 12:55


M 17. BIS 23.10.2013 <<

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone

cinema arthouse

kinos

ALLE SÄLE VOLL DIGITALISIERT UND KLIMATISIERT

Tel. 069 3140314 · www.kinopolis.de

Main-Taunus-Zentrum

ALLES EINE FRAGE DER ZEIT U

e

INSIDIOUS: CHAPTER 2

SEIN LETZTES RENNEN DER SCHAUM DER TAGE

ab 12 J./NEU

tgl. 17.15 (außer Sa/Mo), 20.40 (außer Do/Mi), 23.00 Uhr (außer So/Di)

RUNNER RUNNER (OV) So 20.30 Uhr tgl. 20.20, 23.10 Uhr

tgl. 20.50; Fr/Sa auch 23.10 Uhr

ab 16 J./NEU

o.A. ab 12 J./2. Woche

THE BUTLER (OV) ab 12 J./2. Woche

e

ab 16 J./2. Woche ab 12 J./2. Woche

ab 12 J.

AFRICAN SAFARI (IN3D) o.A./2. Woche ab 12 J./3. Woche ab 12 J./3. Woche

WHITE HOUSE DOWN RUSH – ALLES FÜR DEN SIEG ab 12 J./3. Woche ab 16 J./4. Woche

FLIEGENDE LIEBENDE ab 16 J.

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN II (IN 3D) (Kino-KidsNachmittag) Sa 14.30 Uhr

o.A.

KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM (IN 3D) o.A./3. Woche

tgl. 12.00, 14.50 Uhr (außer So) (Überlänge)

o.A./3. Woche

V8 – DU WILLST DER BESTE SEIN tgl. 13.45; Fr–So/Di 11.30 Uhr

o.A./4. Woche

PRAKTI.COM ab 6 J./4. Woche ab 6 J./6. Woche

METALLICA – THROUGH THE NEVER (IN 3D) Fr 23.15 Uhr

KEINOHRHASE UND ZWEIOHRKÜKEN tgl. 14.10; Fr–So/Di 11.40 Uhr

PLANES (IN 2D + 3D) Sa/So 13.30; Do/Fr 15.00 Uhr

EPIC: VERBORGENES KÖNIGREICH (2,50 €) Fr–So/Di 11.15 Uhr

DIE MONSTER UNI

e

Mo–Mi 14.20 Uhr

ICH – EINFACH UNVERBESSERLICH 2 tgl. 14.15 Uhr

DIE SCHLÜMPFE 2 tgl. 15.00 Uhr

WIR SIND DIE MILLERS tgl. 15.50 Uhr

SNEAK PREVIEW Mi 23.15 Uhr

KJ42_GelbeSeiten.indd 9

CHRONIK EINER SEHNSUCHT tgl. 15.00, 19.30 Uhr (Überlänge mit Pause)

ab 6 J./3. Woche

ab 16 J./3. Woche

THE BUTLER (OmU)

ab 16 J./2. Woche

tgl. 16.30, 21.00 Uhr

ab 6 J./2. Woche

ZWEI LEBEN

ab 12 J./3. Woche

Sonntagsmatinée 14.00 Uhr

tgl. 11.40, 15.10 (in 2D), tgl. 12.00 (in 3D) Uhr

o.A./8. Woche

WIR SIND DIE MILLERS tgl. 17.45; Do/Sa/Mo/Mi 23.00 Uhr

ab 12 J./8. Woche

DIE SCHLÜMPFE 2 tgl. 14.45 Uhr

o.A./12. Woche

BOLSHOI-THEATER MOSKAU: SPARTACUS CineClassic: So 17.00 Uhr

o.A.

www.filmtheater-valentin.de

o.A.

o.A./12. Woche ab 12 J./8. Woche KJ

Bolongarostraße 105 65929 Frankfurt-Höchst Tel. 069 3086927

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN II (IN 3D) o.A. VOLL UND GANZ UND MITTENDRIN

WHITE HOUSE DOWN

tgl. 18.00 Uhr

ab 12 J./7. Woche

THE CONGRESS tgl. 20.00 Uhr

THOR: EIN HAMMERMÄSSIGES ABENTEUER

CINESNEAK

Sa/So 16.00 Uhr

KJ

GLORIA So 14.00 Uhr

ab 6 J. ab 12 J. ab 6 J. ab 12 J.

FRANKFURT’S HOME OF ENGLISH CINEMA INSIDIOUS: CHAPTER 2

THE BUTLER daily 8:10 pm; Mon also 5:20 pm

Sat/Mon 5:15 pm; Tue/Wed 8:40 pm; Sun/Tue 11:00 pm

rated 12 Y./2. week

rated 12 Y./3. week

WHITE HOUSE DOWN

GRAVITY daily 1:00 pm, 8:00 pm, 10:20 pm

rated 16 Y./NEW

RUSH Fri/Tue 5:30 pm (extra fee)

o.A./18. Woche o.A./16. Woche

Venezuela im Film: REVERÓN (OmeU) in Anw. des Regisseurs Diego Risquez Do 19.30/ Fr 20.30 * ORINOCO Fr 18.30 * REVERÓN (Dok., J. A. Bello, OmeU) Sa 18.30, Mo 20.30 HABANA EVA (OmeU) Sa 20.30/Mo 18.30 * EL MANZANO AZUL (OmU) So 18.30 * UNA MIRADA AL MAR (OmeU) So 20.30 * SAMUEL (OmeU) Di 18.30, Mi 20.30 * EL RUMOR DES LAS PEDRAS (OmrU) Di 20.30, Mi 18.30

JACKASS: BAD GRANDPA

ab 16 J./5. Woche

ab 6 J.

www.filmforum-höchst.de Tel. 069 21245664 · Emmerich-Josef-Straße 46a

ab 12 J./3. Woche

PLANES (IN 3D+3D)

ab 12 J./10. Woche

o.A./8. Woche

ab 12 J./5. Woche

ab 12 J./3. Woche

Mi 17.20; Do/Mo 17.30; Fr–So 20.20; Di 20.30 Uhr (Überlänge)

Mo 20.15 Uhr

ab 12 J./2. Woche

o.A./4. Woche

RUSH – ALLES FÜR DEN SIEG

So 14.30 Uhr

ab 12 J./NEU

!!! Deutscher OSCAR-Kandidat 2014 !!!

LIBERACE: ZUVIEL DES GUTEN IST WUNDERVOLL

ab 12 J./8. Woche

o.A./4. Woche

FINSTERWORLD

ab 12 J./2. Woche

tgl. 20.20, 23.00 Uhr

RIDDICK – ÜBERLEBEN IST SEINE RACHE Fr 23.15 Uhr

DIE ANDERE HEIMAT

Der Nr. 1 OSCAR-Kandidat aus den USA / Regie: Lee Daniels (Precious)

GRAVITY (IN 3D)

PERCY JACKSON: IM BANN DES ZYKLOPEN So 13.45 Uhr

Alle Säle voll digitalisiert · Kinotag: Dienstag

Sonderpräsentation von Edgar Reitz’ Kino Epos

tgl. 19.00 Uhr

SEIN LETZTES RENNEN

CHRONIKEN DER UNTERWELT: CITY OF BONES Sa/So 17.25 Uhr

Dreieichstraße 54 · Frankfurt-Sachsenhausen

ab 6 J./6. Woche

PRISONERS

tgl. 17.15 Uhr (außer Mo) (Überlänge)

DA GEHT NOCH WAS tgl. 17.50 Uhr

ab 6 J./4. Woche

tgl. 19.45; Do/Sa/Mo/Mi 17.10 Uhr

CineMen: Mi 20.00 Uhr

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM

tgl. 16.30 Uhr

o.A./4. Woche

tgl. 22.20; Sa auch 17.30 Uhr

ab 12 J./7. Woche

tgl. 14.45 (außer Sa); Fr–So/Di 11.20; Sa 14.30 Uhr

.

tgl. 15.20 (in 2D); tgl. 13.00 (in 3D) Uhr

2 GUNS

tgl. 14.10, 17.30 Uhr

J

o.A./3. Woche

tgl. 19.50 (außer Mi), 23.10; Mi auch 19.45 Uhr (Überlänge)

(filmreif) Mo 20.30 Uhr

J

o.A./3. Woche

tgl. 12.30, 15.00; Fr/So/Di 17.20 Uhr

tgl. 15.30, 17.45, 20.30, 23.00 Uhr

TURBO –

o.A./2. Woche

tgl. 12.00, 14.30, 17.20 Uhr

tgl. 17.25 (außer Sa/So); So 11.00 Uhr

tgl. 20.10; Sa/So auch 16.40; Sa auch 23.15 Uhr

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 66371836

ab 6 J./2. Woche

tgl. 12.45, 15.00 Uhr

LIBERACE: ZUVIEL DES GUTEN IST WUNDERVOLL

tgl. 16.50; Fr/Sa auch 19.45; Do/Di auch 20.30; Sa auch 23.10 Uhr

harmonie

o.A./NEU

Do/Sa/Mo/Mi 17.00; Fr/So/Di 19.30 Uhr

Fr/So/Di 17.00; Do/Sa/Mo/Mi 19.30 Uhr

tgl. 20.40 (außer Mo); Fr/Sa 23.20 Uhr

e

tgl. 23.00 Uhr

DER BUTLER

2 GUNS e

ab 6 J.

tgl. 14.45 Uhr

ab 6 J./2. Woche

tgl. 14.30, 17.10, 19.45; Do/So–Di 23.00; Fr/Sa auch 23.15 Uhr

e

EXIT MARRAKECH

ab 12 J./NEU

tgl. 18.00, 20.20, 22.30 Uhr

tgl. 23.00 Uhr

GRAVITY (IN 3D)

N

o.A./NEU

DA GEHT NOCH WAS

tgl. 17.30 (außer Sa/So); Sa/So 13.45 Uhr

e

tgl. 13.45 Uhr

00 SCHNEIDER – IM WENDEKREIS DER EIDECHSE (Preview) Mi 20.00 Uhr

e

ab 12 J/3. Woche

ALFIE, DER KLEINE WERWOLF

PRAKTI.COM

JACKASS: BAD GRANDPA e

tgl. 15.45 Uhr Mo in frz. OmU

KEINOHRHASE UND ZWEIOHRKÜKEN (IN2D+3D)

SPIELTRIEB tgl. 22.30 Uhr

ab 6 J./2. Woche

Preview mit Caroline Link Sa 20.30 Uhr

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM (IN 3D) ab 6 J./2. Woche

tgl. 19.35 (außer Mi), 22.25 (außer Mi); Mi 20.10 Uhr

ab 16 J./NEU

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM

SEIN LETZTES RENNEN

ab 12 J./3. Woche

tgl. 17.45, 20.20 Uhr (außer Sa)

AFRICAN SAFARI (IN 3D)

PRISONERS e

tgl. 15.30, 18.00, 20.40 Uhr Mo in engl. OmU

00 SCHNEIDER – IM WENDEKREIS DER EIDECHSE

Mo 20.30 Uhr

tgl. 19.35 Uhr

o.A./NEU

DRECKSAU o.A./NEU

Do 16.40 Uhr

tgl. 14.20, 17.00, 19.45, 22.30 Uhr

RUNNER RUNNER ab 16 J./NEU

tgl. 18.20 Uhr

tgl. 16.40 (außer Do), 19.45 Uhr

e

LIBERACE

ab 12 J./NEU

DER BUTLER e

ALLES EINE FRAGE DER ZEIT

o.A./NEU

RUNNER RUNNER tgl. 17.10, 19.55, 23.15 (außer Mi); Fr–So/Di 12.15 Uhr

SHARKNADO e

ALLES EINE FRAGE DER ZEIT

o.A./NEU

AUSTENLAND e

Kinotag: Dienstag

Roßmarkt 7 · Frankfurt-Hauptwache

tgl. 14.30, 16.45, 20.20, 23.00; Fr–So/Di 11.45 Uhr

DRECKSAU e

Eschenheimer Anlage 40

tgl. 14.45, 17.30, 20.00 (außer So), 22.40 (außer So); So auch 20.45, o.A./NEU tgl. 15.00, 17.30, 20.00 Uhr (nur Sa 20.20) o.A./NEU 23.15 Uhr

tgl. 14.05, 17.05, 20.10, 22.45 Uhr

INSIDIOUS: CHAPTER 2 e

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 21997855

FRAU ELLA

FRAU ELLA U

Alle Säle vollklimatisiert · Information tgl. ab 10.00 Uhr: 069 95506401 5-Sterne-Ticket = 5 x Kino à 6,50 €

Thu/Sun/Tue 11:00 pm (extra fee)

rated 12 Y./3. week

rated 12 Y./7. week

CINESNEAK Mon 9:00 pm

no age restriction

15.10.13 12:55


10 FILME A–Z

RUNNER RUNNER

SNEAKPREVIEW

USA, 2013, ab 12 J., R.: Brad Furman, D: Ben Affleck, Justin Timberlake, Gemma Arterton Als fast mittelloser College-Student verdient sich Richie Furst beim Online-Pokern recht erfolgreich Geld für sein Studium dazu. Bis er eines Tages bei einem Spiel alles verliert. Richie ist sich sicher, dass er betrogen wurde und reist nach Costa Rica, um den Betreiber der Pokerseite zur Rede zu stellen.

Brandneue Filme die demnächst ins Kino kommen

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

RUSH – ALLES FÜR DEN SIEG USA/GB/D, 2012, ab 12 J., R.: Ron Howard, D: Chris Hemsworth, Daniel Brühl, Olivia Wilde Zwei Leben auf der Überholspur: Anfang der 70er Jahre kämpfen die höchst unterschiedlichen Rivalen Niki Lauda und James Hunt um den Aufstieg in den Rennfahrer-Olymp. Während der disziplinierte Lauda ehrgeizig an seiner Karriere feilt, stürzt sich Naturtalent Hunt ins glamouröse Jetset-Leben. Ihre Rivalitäten tragen sie nicht nur in spektakulären Rennen aus, sondern auch in heftigen Wortgefechten jenseits der Rennbahn. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

)

S

SEIN LETZTES RENNEN D, 2013, ab 6 J., R.: Killian Riedhof, D: Dieter Hallervorden, Tatja Seibt, Heike Makatsch Paul Averhoff hat 1956 als Marathonläufer olympisches Gold geholt. Doch jetzt, im Alter, müssen Paul und seine Frau Margot nach vielen glücklichen Jahren von Zuhause ausziehen und ins Altenheim. So findet sich Paul auf einmal zwischen Singekreis und Bastelstunde wieder – und fühlt sich wie scheintot. Das soll es nun gewesen sein? Nicht mit Paul! Cinema, Cinemaxx, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

SILVI D, 2013, ab 16 J., R.: Nico Sommer, D: Lina Wendel, Thorsten Merten, Harald Polzin Silvi wird von ihrem Mann verlassen und damit ist ihre langjährige Ehe gescheitert. Die 47-Jährige steht plötzlich an einem Wendepunkt. Getrieben von innerer Sehnsucht entscheidet sich Silvi für einen Neuanfang. Mit einer Mischung aus Entschlossenheit und Naivität packt sie ihr neues Leben an. Anonymer Sex, Zärtlichkeit im Dunkeln und aberwitzige Männer spülen sie in ein emotionales Chaos aus Liebe, Lust und Grenzerfahrung. Orfeo’s Erben

SLOW FOOD STORY I, 2013, o.A., R.: Stefano Sardo Die ganze Welt ist von Fast Food-Filialen besetzt. Die ganze Welt? Nein! Eine von unbeugsamen Italienern bevölkerte kleine Stadt hört nicht auf, den erdumspannenden Burgern und ihrem Gefolge Widerstand zu leisten. Was in der kleinen Stadt Bra im Nordwesten Italiens vor 25 Jahren als fast aussichtsloser Kampf gegen Fast FoodKonzerne begann, ist heute zu einer internationalen Bewegung geworden: Slow Food.

CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis MainTaunus

SPIELTRIEB D, 2012, ab 12 J., R.: Gregor Schnitzler, D: Maximilian Brückner, Michelle Barthel, Jannik Schümann Ada und Alev lernen sich am Gymnasium kennen. Die 15-Jährige ist fasziniert von dem dämonischen 18-Jährigen und fühlt sich von ihm auch körperlich angezogen. Die beiden Einzelgänger kommen sich näher und bald präsentiert Alev seine Theorie vom Spieltrieb: Alles, was Menschen tun, sieht er als Spielhandlungen an. Sein Ziel ist es, Menschen zu manipulieren und wie Spielfiguren zu steuern. Kinopolis Main-Taunus

STEIN DER GEDULD F/D/AF, 2012, ab 12 J., R.: Atiq Rahimi, D: Golshifteh Farahani, Hamid Djavadan, Hassina Burgan In einer Stadt in Afghanistan kniet eine junge Frau an der Seite ihres schwerverletzten Mannes, der im Koma liegt. Im Zimmer ist es still, draußen hört man Schüsse. Dann beginnt sie zu reden. Sie erzählt ihm, was sie vorher nie sagen konnte, von dem Drama, das die Ehe für sie bedeutet, ihren Wünschen und Geheimnissen. Er wird zu ihrem „Stein der Geduld“, der ohne zu urteilen alles in sich aufnimmt. Mal Seh’n

)

T

THE CONGRESS IL/G/PL/L/F/B, 2013, ab 12 J., R.: Ari Folman, D: Robin Wright, Harvey Keitel, Jon Hamm Die Schauspielerin Robin Wright, deren Stern verblasst, bekommt ein beispielloses Angebot: ein Hollywood Studio will die Rechte an ihrer Person für 20 Jahre kaufen, sie scannen und ihr digitales Abbild für alle denkbaren Rollen besetzen, ohne Beschränkungen, ohne ihr Mitspracherecht. Im Gegenzug erhält sie eine astronomische Summe und das Versprechen, dass ihr digitales Ich niemals altert. Filmtheater Valentin

THE TOPP TWINS: UNTOUCHABLE GIRLS NZ, 2009, R.: Leanne Pooley Lynda und Jools Topp sind Zwillinge, Anfang 50, beide lesbisch und in ihrer neuseeländischen Heimat nicht nur wegen ihrer mitreißenden Songs Ikonen. Die Topp Twins erzählen augenzwinkernd, charmant und ehrlich von ihrer Kindheit auf der Kuhfarm, von ihrer engen Verbundenheit, sprechen aber auch über die schwere Zeit nach Jools’ Brustkrebsdiagnose. Mal Seh’n

THOR – EIN HAMMERMÄSSIGES ) WHITE HOUSE DOWN ABENTEUER IS/D/IRL, 2012, ab 6 J., R.: Oskar Jonasson, Gunnar Karlsson, Toby Genkel Groß, mutig, gutherzig und ein kleines bisschen tollpatschig: Das ist Thor. Genau: der Sohn Odins! Nur leider hat dieser herzlich wenig Interesse an seinem Sprössling auf der Erde. Doch als Hel, die Königin der Unterwelt, zusammen mit den Riesen die Weltherrschaft an sich reißen will und Thor sich furchtlos in den Kampf stürzt, ändert sich das schlagartig. Filmtheater Valentin

TROMMELBAUCH NL, 2012, R.: Arne Toonen, D: Michael Nierse, Nils Verkooijen, Julien van Soest Dik Trom, von allen Trommelbauch genannt, lebt in Pummelstadt, einem Ort, wo alle Menschen dick und glücklich sind, gern und viel essen und oft lachen. Natürlich ist auch Dik recht rundlich, aber mit seiner Figur zufrieden. Eines Tages bekommen seine Eltern die Möglichkeit, in Dünnhafen ein Restaurant zu eröffnen. Dünnhafen aber ist das genaue Gegenteil von Pummelstadt. Filmforum Höchst

KJ42_ABC.indd 10

STEIN DER GEDULD

WIR SIND DIE MILLERS USA, 2013, ab 12 J., R.: Rawson Marshall Thurber, D: Jennifer Aniston, Emma Roberts, Jason Sudeikis David Burke ist ein kleiner Drogendealer, der zwar Köche und Hausfrauen, aber keine Kinder beliefert. Weil er ein paar Teenagern helfen will, wird er von drei üblen Punks angegriffen, die ihm sein Geld und seine Ware abnehmen. Wie soll David jetzt die umfangreichen Schulden bei seinem Lieferanten Brad abtragen? Ihm bleibt keine Wahl: Er muss ins große Drogengeschäft einsteigen. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

TURBO – KLEINE SCHNECKE, GROSSER TRAUM WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2 USA, 2013, o.A., R.: David Soren Nachdem die kleine Schnecke Turbo durch einen verrückten Zufall Super-Geschwindigkeit erlangt, startet er voll durch und bricht zu einer außergewöhnlichen Reise auf. Dabei geht sein Traum, der lange völlig unerreichbar schien, endlich in Erfüllung: Er tritt gegen den berühmten Rennfahrer Guy Gagné an. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

)

V

V8 – DU WILLST DER BESTE SEIN D, 2013, R.: Joachim Masannek, D: Georg Sulzer, Maya Lauterbach, Samuel Jakob „Die Burg“ ist der legendäre Rennzirkus für Kinder: abenteuerlich, spannend und streng geheim. Dem Mythos nach sind aus ihr alle Weltmeister der Renngeschichte hervorgegangen. Eine Einladung ist das Ziel für alle Racing-Kids. Auch für unsere Vier: den reichen Schnösel Robin, den ehrgeizigen David mit seiner kleinen Schwester Luca sowie die toughe Kiki. Cinemaxx, CineStar, E-Kinos, Kinopolis MainTaunus

VOLL UND GANZ UND MITTENDRIN

Filmtheater Valentin

RUNNER RUNNER

USA, 2013, ab 12 J., R.: Roland Emmerich, D: Channing Tatum, Jamie Foxx, Maggie Gyllenhaal Dem Washingtoner Polizisten John Cale wurde gerade sein Traumjob verwehrt, für den Secret Service als Personenschützer von Präsident James Sawye zu arbeiten. Weil er seiner kleinen Tochter die schlechte Nachricht schonend beibringen will, nimmt er sie mit zu einer Besichtigungstour durch das Weiße Haus. Doch plötzlich wird der gesamte Gebäudekomplex von einer schwer bewaffneten paramilitärischen Gruppe gestürmt. CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis MainTaunus

IRL/D, 2013, ab 6 J., R.: Steph Green, D: Maxine Peake, Edward MacLiam, Will Forte Vanetia ist selbstbewusst, lebensfroh und unkonventionell. Sie lebt mit ihrem Mann Conor und ihren zwei Kindern in einem zauberhaft verträumten Dorf in Irland. Doch plötzlich muss die unbeschwerte Vanetia ihr Leben neu ordnen: Ehemann Conor hat nach einem Schlaganfall die Persönlichkeit eines bockigen Kindes angenommen, Sohn Lenny kämpft mit der Pubertät und seiner sexuellen Orientierung.

Orfeo’s Erben

W

WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2

USA, 2013, R.: Cody Cameron, Kris Pearn Endlich wird anerkannt, dass Erfinder Flint Lockwood ein Genie ist. Er wird von seinem Idol Chester V eingeladen, der Live Corp Company beizutreten. Der Firma gehören die besten Erfinder der Welt an. Die rechte Hand und Freundin von Chester ist Barb, eine seiner bisher besten Erfindungen. Barb ist ein hochentwickelter Orang-Utan mit einem menschlichen Gehirn. Doch Flint entdeckt, dass seine berühmteste Maschine noch immer aktiv ist und jetzt aus dem Essen lebende Tiere erschafft. Diese soll Flint nun bekämpfen, um die Welt zu retten. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus Anzeige

)

Z

ZIEMLICH BESTES KONTO Reisen buchen mit 5 % Rückvergütung, Rechtsberatungs-Rechtsschutz, Schlüsselfund-Service – das alles und noch mehr bietet Ihnen unser Plus-Konto: frankfurter-sparkasse.de/komfort-plus

Z

ZWEI LEBEN

N/D, 2012, ab 12 J., R.: Georg Maas, D: LivAnzeige Ullmann, Ken Duken, Vicky Krieps Katrine lebt ein glückliches Leben. Sie lebt mit dem Mann ihrer Träume zusammen und liebt ihre Familie über alles. Doch mit dem Fall der Mauer und der politischen Neuordnung Europas wird Katrine von ihrer Vergangenheit eingeholt: Als Tochter einer Norwegerin und eines deutschen Soldaten wurde sie als Kind von den Nazis nach Deutschland verschleppt. Mit Mitte 20 floh Katrine aus der DDR nach Norwegen, um ihre leibliche Mutter Ase zu finden.

IMPRESSUM Herausgeber: Presse Verlagsgesellschaft mbH Ludwigstraße 33–37, 60327 Frankfurt am Main, Tel. 069 97460-0, Fax: 069 97460-400 Anzeigenverkaufsleitung: Melanie Hennemann Objektleitung: Antje Kümmerle Tel. 069 97460-634; E-Mail: akuemmerle@mmg.de Es gilt der Anzeigentarif Nr. 24 b vom 1.5.2013 Redaktion: Mathias Weber, Andreas Dosch Tel. 069 974 60-380 oder -300, Fax: -163 Art-Direction: Marco Sönke Grafik: Klaus Günter Berger, Nicole Bergwein Tel. 069 97460-425, Fax: -161, E-Mail: kinojournal@mmg.de Herstellung: Monika Kiss, Emir Vucic, Elena Krause Produktionsleitung: Jonas Lohse, Tel. 069 97460-455 Marketing/Vertrieb: Michelle Weise (Leitung), Tel. 069 97460-332, Nancy Hauck, Tel. -327, Christian Ringleb, Tel. -329, Lena Conrad, -321, Katharina Tauchmann, – 323, ktauchmann@mmg.de, E-Mail: marketing@mmg.de, Patrick Stürtz, Tel. 069 97460-340, E-Mail: vertrieb@mmg.de Druck: Druckhaus Main-Echo GmbH & Co. KG, Aschaffenburg Preis: –,25 € © 2013 Presse Verlagsgesellschaft für Zeitschriften und neue Medien mbH

15.10.13 14:24


ARTHOUSE

11

SLOW FOOD STORY Die ganze Welt ist von Fast Food-Filialen besetzt. Die ganze Welt? Nein! Eine von unbeugsamen Italienern bevölkerte kleine Stadt hört nicht auf, den erdumspannenden Burgern und ihrem Gefolge Widerstand zu leisten. Was in der kleinen Stadt Bra im Nordwesten Italiens vor 25 Jahren als fast aussichtsloser Kampf gegen Fast Food-Konzerne begann, ist heute zu einer internationalen Bewegung geworden: Slow Food. Ihr Zaubertrank ist der

gute italienische Wein und ihr Kampfgeist kann sich mit dem der berüchtigten Gallier allemal messen. In über 150 Ländern setzt sich Slow Food mittlerweile für einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln ein – in der Produktion, ebenso wie in der Zubereitung. Läuft im Orfeo’s Erben

THE CONGRESS Die Schauspielerin Robin Wright lässt sich auf einen folgenschweren und beispiellosen Deal ein: ein Hollywood Studio kauft die Rechte an ihrer Person, scannt ihren Körpers mit all ihren Emotionen ein und darf ihr digitales Abbild 20 Jahre lang für alle denkbaren Rollen besetzen. Im Gegenzug erhält Robin eine astronomische Summe und das Versprechen, dass ihr digitales Ich niemals altert. Als sie nach Ablauf des Vertrags aus ihrem Exil

zurückkehrt und ein Comeback versucht, muss sie feststellen, dass sich die Welt in der Zwischenzeit vollkommen verändert hat... In diesem visionären Science Fiction-Film nimmt uns Regisseur Ari Folman („Waltz With Bashir“) mit auf eine fantastische Reise. Läuft im Filmtheater Valentin

STEIN DER GEDULD In einer Stadt in Afghanistan kniet eine junge Frau an der Seite ihres schwerverletzten Mannes, der im Koma liegt. Im Zimmer ist es still, draußen hört man Schüsse. Dann beginnt sie zu reden. Sie erzählt ihm, was sie vorher nie sagen konnte, von dem Drama, das die Ehe für sie bedeutet, ihren Wünschen und Geheimnissen. Er wird zu ihrem „Stein der Geduld“, der ohne zu urteilen alles in sich aufnimmt. Sie beschützt ihn, vor Kriegern und Bomben.

Und entdeckt dabei sich selbst. Doch wie viel kann ein Stein der Geduld ertragen, bevor er zerspringt? Mit „Stein der Geduld“ verfilmte Autor Atiq Rahimi seinen gleichnamigen internationalen Bestseller. Ein dichtes Stimmungsbild über Afghanistan. Läuft im Mal Seh’n

GLORIA Gloria ist 58 Jahre alt, geschieden und ihre Kinder sind schon aus dem Haus. Doch allein will sie ihre Tage und Nächte nicht verbringen. Dem Alter und der Einsamkeit trotzend, tanzt sie voller Lebenslust auf Single-Partys und flirtet, was das Zeug hält. Als sie den sieben Jahre älteren Rodolfo kennenlernt, scheint sie endlich eine neue Liebe gefunden zu haben. Doch was leidenschaftlich und liebevoll beginnt, wird für Gloria bald

zu einer emotionalen Achterbahnfahrt. Zwischen Hoffnung und Enttäuschung schwankend erkennt sie schließlich, dass das Leben noch viel für sie bereithält. Denn diese Frau lässt sich nicht unterkriegen. Nach jedem Rückschlag steht Gloria wieder auf. Läuft im Filmtheater Valentin

VENEZUELA IM FILM Im neunten Jahr des Festivals, einer Zusammenarbeit des Konsulats der bolivarischen Republik Venezuela, des Filmforum Höchst, der VHS Frankfurt und des venezolanischen Filminstituts CNAC, kommt Diego Risquez, einer der wichtigsten Regisseure Venezuelas, der als Europapremiere seinen neuesten Film, die Geschichte des venezolanischen Malers „Reverón“, vorstellen wird. Ergänzt wird Risquez´ Spielfilm über die letzten Jahre

Reveróns durch Juan Andres Bellos Dokumentarfilm „Reverón“, der anhand von Archivmaterial und Interviews sowie historischen Dokumenten das Leben und Werk Armando Reverons dokumentiert. Die venezolanische bildende Kunst wird so zu einem kleinen Themenschwerpunkt. Läuft im Filmforum Höchst

DRACHENMÄDCHEN Der Film erzählt die Geschichte dreier Mädchen aus der Kampfschule Shaolin Tagou, die in der zentralchinesischen Provinz Henan liegt. Mit 26.000 Schülern ist sie die größte Kung-FuSchule Chinas. Rund 1000 Kilometer von ihren Eltern entfernt, kämpfen sich Xin Chenxi (9) und Chen Xi (15) in der Masse der anderen Mädchen und Jungen durch einen Alltag, der von Disziplin und täglichem harten Training geprägt ist. Doch

Kung Fu ist zugleich auch ihre Chance. Sie wissen, wofür sie so hart trainieren: Eines Tages wollen sie zu Chinas Kung-FuElite gehören. Je besser sie ihre Kampftechniken beherrschen, desto größer ist ihre Chance, aus ihrer ärmlichen Herkunft ein lebenswertes Leben zu machen. Läuft im Mal Seh’n

DER BUTLER Von der Baumwollplantage ins Oval Office: basierend auf der wahren Geschichte des Butlers Eugene Allen erzählt der Film vom außergewöhnlichen Aufstieg von Cecil Gaines, der länger im Weißen Haus arbeitete als jeder seiner Dienstherren. Gaines, von 1957 bis 1986 im Zentrum der Macht, sieht sieben Präsidenten kommen und gehen. Ob Eisenhower, Kennedy, Nixon oder Reagan – stets ist Butler Eugene Allen (Forest Whitaker) dabei,

wenn Amerikas Präsidenten Weltgeschichte schreiben. Und am Schluss im hohen Alter sein größter Triumph: Ein Schwarzer wird zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Lee Daniels hat für sein Biopic ein fulminantes Star-Ensemble vor der Kamera versammelt. Läuft in der Harmonie

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ42_Arthouse.indd 11

15.10.13 14:49


JETZT IM KINO AllesEineFrageDerZeit1_1 KJ42-13_U4.indd 1

15.10.13 11:36


KinoJournal 42/2013