Page 1

Anzeige

AUSGABE 41/18 vom 11.– 17.10.2018

ALLE WEGE ENDEN HIER.

AB DONNERSTAG, 11. OKTOBER NUR IM KINO /FoxKino

KJ41-18_Bad Times_TITEL.indd 1

www.bad-times-at-the-el-royale.de

#elroyale

/foxkino

/20thCenturyFoxGermany

09.10.18 11:38


KINOFINDER

Alle 15 Kinos im Überblick

ALTE MÜHLE

CINESTAR

E-KINOS

HAFEN 2

KINOPOLIS

www.bad-vilbel.de Tel. 06101 559356 Lohstraße 13, 61118 Bad Vilbel Bus 30, FB-26, FB-62, FB-63, FB-64 Altes Rathaus

www.cinestar.de Mainzer Landstraße 681 Tram 11, 21, Bus n8, Jägerallee

www.ekinos-frankfurt.de Telefon 069 285205 Hauptwache/Zeil 125 S1–6/8/9, U 1–3/6–8, Bus n8, Hauptwache

www.hafen2.net Telefon 069 26012223 Nordring 129, Offenbach S1/2/8/9 Hauptbahnhof Bus 108 Messehallen

ELDORADO

HARMONIE

AUTOKINO GRAVENBUCH

www.cinestar.de Eschenheimer Anlage 40 U 1–3/8, Bus 36, n1, n11, n2, n3 Eschenheimer Tor

www.ekinos-frankfurt.de Tel. 069 281348 Schäfergasse 29 S1–6/8/9, U4–7, Tram 12, Bus 30, alle Nachtbuslinien Konstablerwache Bus 36, Alte Gasse

www.arthouse-kinos.de Tel. 069 66371836 Dreieichstraße 54/ Lokalbahnhof U1–3/8, S3–6, Bus 30, 36, Tram 14,15, 16, Lokal-, Südbahnhof, Textorstraße

24-Stunden-Ticket-Hotline Tel. 069 3140314 Onlineticketverkauf www.kinopolis.de Infoline: 069/3140315 Main-Taunus-Zentrum 65843 Sulzbach Bus 802, 803, 804, 807, 810 Main-Taunus-Zentrum

FILMFORUM HÖCHST

KULT KINOBAR

www.autokino-deutschland. de Tel. 06102 5500 63263 Neu-IsenburgGravenbruch

CINEMA www.arthouse-kinos.de Telefon 069 21997855 Rossmarkt 7 S1–6/8/9, U 1–3/6–8, Bus n8, Hauptwache

CINESTAR METROPOLIS

DEUTSCHES FILMMUSEUM www.deutschesfilmmuseum.de Tel. 069 961220220 Schaumainkai 41 U 1–3/8, Schweizer Platz Bus 46, Untermainbrücke Tram 15, 16, 19 Schweizer-/ Gartenstraße

www.filmforum-höchst.com Emmerich-Josef-Straße 46a Tel. 069 21245664 S1/2, Zug 10, 12, 13, 20, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst Bus 51, 58 und n8, Höchster Markt

www.kultkinobar.de Zum Quellenpark 2 65812 Bad Soden Tel. 06196 9216700 S3, Zug 13, Bus 253, 803, 810, 811, 812, 828, n83 Bahnhof Bad Soden

MAL SEH’N www.malsehnkino.de Tel. 069 5970845 Adlerflychtstraße 6 U 5, Musterschule Bus 36, n3 Adlerflychtplatz

ORFEOS ERBEN www.orfeos.de Tel. 069 70769100 Hamburger Allee 45 Tram 17 Nauheimer Straße

www.kinojournal-frankfurt.de

Kinofinder.indd 2

19.06.18 12:45


PREMIEREN

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 41 / 1 8

3

Elternschule Dokumentarfilm , D, 2018, Regie: Ralf Bücheler, Jörg Adolph

Kinder im chronischen Stress: Laura schreit 14 Stunden am Tag. Anna kämpft mit ihrer Mutter um alles. Lucy hat noch keine Nacht durchgeschlafen. Mohammed Ali kratzt sich blutig, schläft kaum und jammert den ganzen Tag. Felix trinkt nur Milch, die er gleich wieder erbricht. Zahra isst überhaupt nichts mehr, außer Pommes und Chicken Nuggets. Sie alle kommen mit ihren erschöpften Eltern in die Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen, Abteilung „Pädiatrische Psychosomatik“.

The Happytime Murders Hier werden chronische Krankheiten behandelt: Neurodermitis, Asthma, Allergien, Schlaf- und Essstörungen, Verhaltensauffälligkeiten. Mindestens drei Wochen lang bleiben Eltern und Kinder in der Klinik und durchlaufen ein umfassendes Programm: Schlaftraining, Esstraining, Verhaltenstraining, Psychotherapie und Erziehungscoaching. Die Behandlung ist ganzheitlich, d.h. es geht hier nicht nur um die Symptome der Kinder, sondern um das gesamte Beziehungsgeflecht der Familie – und um das Verhalten der Eltern. Mal Seh’n

augen sorgten, es hinter den Kulissen aber mächtig krachen ließ. Nun ist die Party over, denn ein mysteriöser Killer räumt ein Ensemble-Mitglied nach dem anderen aus dem Weg. Detective Connie Edwards (Melissa McCarthy) übernimmt den Fall und muss sich dafür mit ihrem Ex-Partner Phil wieder zusammenraufen. Phil, selbst eine Puppe, sorgte vor Jahren mit einem schlimmen Patzer für den Ausschluss sämtlicher Puppen vom Polizeidienst. Doch in diesem Fall ist sein Know-how gefragt.

Action, USA, 2018, Regie: Brian Henson, Darsteller: Melissa McCarthy, Elizabeth Banks, Maya Rudolph

Los Angeles, Stadt der Engel, Stars und Sternchen, wo alles möglich ist: Willkommen in einer Welt, in der Menschen und Puppen in friedlicher Koexistenz miteinander leben! Bislang zumindest – denn ein Mörder geht um und versetzt vor allem die Puppenwelt in Angst und Schrecken. Die Opfer sind die Mitglieder der einst umjubelten, mittlerweile aber etwas in die Jahre gekommenen Happy time Gang, die mit ihrer TVShow jahrelang für lachende KinderL

I

V

E

N

A

T

I

O

CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus N

P

R

E

S

E

N

T

S

5.12.18 FR A NK FUR T JA HRHU NDER TH A LLE

KYLIE LIL PUMP THE PRODIGY ARCHITECTS GOOD CHARLOTTE OZZY OSBOURNE JUDAS PRIEST BASTILLE JESS GLYNNE LOREENA MCKENNITT THE BOSSHOSS NICKI MINAJ ON TOUR WITH FUTURE TAKE THAT

18.11.18 Frankfurt Jahrhunderthalle 29.11.18 Offenbach Stadthalle 4.12.18 Frankfurt Festhalle 5.2.19 Offenbach Stadthalle

WITH:

Verliebt in meine Frau Komödie, F, 2018, Regie: Daniel Auteuil, Darsteller: Daniel Auteuil, Sandrine Kiberlain, Gérard Depardieu

Als Daniel seinen alten Freund Patrick und dessen neue junge Freundin Emma leichtfertig zum Abendessen einlädt, ist seine Frau Sandrine alles andere als begeistert. Patricks Ex-Frau ist ihre beste Freundin und die Einladung der Neuen empfindet sie als Verrat. Als die Gäste eintreffen, scheinen sich ihre Befürchtungen zu bewahrheiten: Emma ist sehr attraktiv und nur halb so alt wie Patrick. Viel schlim-

mer jedoch ist die Reaktion ihres Mannes: Angesichts der jungen Dame geraten Daniels Fantasien völlig außer Kontrolle. Multitalent Daniel Auteuil übernimmt in dieser ausgelassenen Geschlechterkomödie nicht nur die Regie, sondern spielt an der Seite von Schauspielstar Gérard Depardieu und der wunderbaren Sandrine Kiberlain auch gleich die Hauptrolle. Mit Ironie und Augenzwinkern nimmt der Film die gegensätzlichen Sichtweisen von Mann und Frau unter die Lupe. E-Kinos

BEARTOOTH + POLARIS

SPECIAL GUESTS:

MOOSE BLOOD + BOSTON MANOR

SPECIAL GUEST:

9.2.19 Offenbach Stadthalle 15.2.19 Frankfurt Festhalle 5.3.19 Frankfurt Jahrhunderthalle 17.3.19 Offenbach Capitol 18.3.19 Frankfurt Alte Oper 21.3.19 Frankfurt Festhalle 22.3.19 Frankfurt Festhalle 25.6.19 Frankfurt Jahrhunderthalle

T I C K E T S : W W W.T I C K E T M A S T E R . D E | W W W. E V E N T I M . D E FOLGE UNS AUF LIVENATION.DE UND / LIVENATIONGSA Mehr Filme auf www.kinojournal-frankfurt.de

KJ41_Premieren.indd 3

09.10.18 12:12


PREMIEREN

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 41 / 1 8

4

Bad Times at the El Royale Sieben Fremde, jeder mit einem dunklen Geheimnis, treffen am Lake Tahoe im El Royale zusammen, einem heruntergekommenen Hotel mit düsterer Vergangenheit. Im Verlauf einer verhängnisvollen Nacht bekommt jeder eine letzte Chance auf Erlösung ... bevor alles zum Teufel geht. Regisseur und Drehbuchautor Goddard („The Cabin in the Woods“, Drehbücher für „Der Marsianer“ und „Lost“) ist es für seinen neuen Mystery-Thriller gelungen, ein großartiges Star-

Der amerikanische Regisseur Drew Goddard inszenierte einen aufsehenerregenden Mystery-Thriller mit Kultpotenzial und Starbesetzung.

Ensemble zu gewinnen: Neben Jeff Bridges, Dakota Johnson, Cynthia Erivo, sind Chris Hemsworth, Jon Hamm und Cailee Spainey zu sehen. Produzent Jeremy Latcham: „Goddard hat in der Lobby seines ‚El Royals‘ fantastische Charaktere versammelt und ich kann es kaum erwarten, bis das Publikum auf diese wahrlich einzigartigen Menschen trifft und sie kennenlernt und herausfindet, wie jeder einzelne von ihnen tickt.“

Mysterie-Thriller, USA 2018, Regie: Drew Goddard, Darsteller: Jeff Bridges, Dakota Johnson, Cynthia Erivo, Chris Hemsworth, Jon Hamm, Cailee Spainey CineStar Metropolis, CineStar, E-Kinos, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

Kinojournal auch auf dem iPhone

KJ41_Premieren.indd 4

09.10.18 12:12


FILM-ABC

A Star Is Born USA, 2018, ab 12 J., R.: Bradley Cooper, D: Lady Gaga, Bradley Cooper, Sam Elliott Die Karriere des Countrymusic-Stars Jackson Maine trudelt auf einer Abwärtsspirale, als er eine begabte Unbekannte namens Ally entdeckt. Die beiden beginnen eine leidenschaftliche Liebesbeziehung, und Jack drängt Ally ins Rampenlicht, wo sie über Nacht zum Star aufsteigt. Als Allys Karriere Jack bald in den Schatten stellt, fällt es ihm zunehmend schwerer, sich mit seinem verblassenden Ruhm abzufinden. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Harmonie, Kinopolis MainTaunus

Abgeschnitten D, 2018, ab 16 J., R.: Christian Alvart, D: Moritz Bleibtreu, Lars Eidinger, Jasna Fritzi Bauer Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet bei einer Autopsie im Kopf der Leiche einen Zettel mit der Handynummer seiner Tochter Hannah. Hannah ist entführt worden, und der Kidnapper schickt Herzfeld auf eine wahnsinnige Jagd von Hinweis zu Hinweis, von Leiche zu Leiche. Als die Spur nach Helgoland weist, bittet Herzfeld die junge Comiczeichnerin Linda um Hilfe, denn die Insel ist durch einen Sturm von der Außenwelt abgeschnitten. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Aile Arasinda TR, 2017, R.: Ozan Acitan, D: Demet Evgar, Engin Günaydin, Gülse Birsel Die Sängerin Solmaz wird nach langer Ehe plötzlich von ihrem Mann verlassen. Als sie durch einen Zufall ihre Jugendliebe Fikret wiedertrifft, kommt ihr das darum ganz gelegen: Denn ihre Tochter Zeynep hat von ihrer großen Liebe aus der türkischen Stadt Adana einen Heiratsantrag bekommen, allerdings hat sie ihrem zukünftigen Ehemann nicht die Wahrheit über ihre Familie erzählt. Also bedrängt Solmaz Fikret, sich als Zeyneps Vater auszugeben, der angeblich ein ebenso mächtiger wie respektierter Polizeichef sein soll. Eigentlich soll er diese Rolle nur für den offiziellen Antrag und die Zeremonie spielen, doch schnell wird er in die gesamten Hochzeitsvorbereitungen verwickelt, die traditionellerweise von der Familie des Bräutigams übernommen werden. Und so muss neurotische Fikret, der äußert schlecht im Lügen ist, seine Rolle angesichts der knallharten, im Kebab-Business tätigen Familie aus Adana immer weiterspielen. CineStar Metropolis

ABGESCHNITTEN

Alpha USA, 2018, ab 12 J., R.: Albert Hughes, D: Kodi Smit-McPhee, Leonor Varela, Natassia Malthe Die erste Jagd mit der Elite seines Stammes nimmt für einen jungen Mann ein schlimmes Ende: Er stürzt eine Schlucht hinunter und wird von seinen Männern als tot geglaubt zurückgelassen. Verwundet und allein kommt er wieder zu Bewusstsein und muss sich augenblicklich der erbarmungslosen Wildnis stellen um zu überleben. CineStar Metropolis

Ant-Man and the Wasp

Bad Times at the El Royale USA, 2018, R: Drew Goddard, D: Jeff Bridges, Chris Hemsworth, Dakota Johnson Sieben Fremde, jeder mit einem dunklen Geheimnis, treffen am Lake Tahoe im El Royale zusammen, einem heruntergekommenen Hotel mit düsterer Vergangenheit. Im Verlauf einer verhängnisvollen Nacht bekommt jeder eine letzte Chance auf Erlösung ... bevor alles zum Teufel geht. CineStar Metropolis, CineStar, E-Kinos, Harmonie , Kinopolis MainTaunus

BlacKkKlansman

USA, 2018, ab 12 J., R.: Peyton Reed, D: Paul Rudd, Evangeline Lilly, Michael Douglas Der einstige Trickbetrüger Scott Lang besitzt dank seines Ant-Man-Anzugs die einzigartige Fähigkeit, gigantisch groß zu wachsen oder winzig klein zu schrumpfen. Unmittelbar nach den Ereignissen von "The First Avenger: Civil War" wird er von Hope van Dyne und Dr. Hank Pym um Hilfe in einer dringenden neuen Mission gebeten. Scott kehrt zurück in den Anzug und muss lernen, zusammen mit seiner genialen neuen Mitstreiterin The Wasp im Team zusammen zu kämpfen. Kinopolis Main-Taunus

Asphaltgorillas D, 2018, ab 12 J., R .: Detlev Buck , D: Samuel Schneider, Jannis Niewöhner, Ella Rumpf Berliner Nächte sind gefräßig, und Atris hat Hunger. Er will nicht länger der Handlanger von Unterweltboss El Keitar sein. Als sein Freund Frank im dicken Lamborghini in Atris ' kleinem Drogendealer-Life vorfährt, wittern beide die Chance, ihr Schicksal zu drehen. Atris lässt sich auf eine Falschgeld-Nummer ein, und alles eskaliert ... Kino des Deutschen Filmmuseums

USA, 2018, ab 12 J., R.: Spike Lee, D: John David Washington, Adam Driver Die frühen 1970er-Jahre in den USA: Der junge Polizist Ron Stallworth tritt als erster Afroamerikaner seinen Posten als Kriminalbeamter im Colorado Springs Police Department an. Entschlossen, sich einen Namen zu machen, startet der unerschrockene Cop eine aberwitzige und gefährliche Mission: den Ku-Klux-Klan zu infiltrieren und bloßzustellen. CineStar Metropolis, E-Kinos, Harmonie

Book Club – Das Beste kommt noch USA, 2018, o.A., R.: Bill Holderman, D: Diane Keaton, Jane Fonda, Candice Bergen Vivian, Diane, Carol und Sharon gehen schon ihr halbes Leben gemeinsam durch dick und dünn, ihr monatlicher „Book Club“ ist für alle ein Pflichttermin und bei jeder Menge Wein sind Männer da meist kein Thema mehr. Doch dann präsentiert Vivian ihren Freundinnen als neue Buchclub-Lektüre „Fifty Shades of Grey“. Und prompt stellen die erotischen Fantasien das Leben der Damen auf den Kopf ... Cinema, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kino Alte Mühle, Kult Kinobar, Kinopolis Main-Taunus

B

Ballon D, 2017, ab 12 J., R.: Michael Herbig, D: Friedrich Mücke, Karoline Schuch, Alicia von Rittberg Sommer 1979 in Thüringen. Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg einen waghalsigen Plan geschmiedet: Sie wollen mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf, während die beiden Familien sich gezwungen sehen, unter großem Zeitdruck einen neuen Flucht-Ballon zu bauen. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

BALLON

Christopher Robin

C

Champagner & Macarons F, 2017, ab 6 J., R.: Agnes Jaoui, D: Agnes Jaoui, Sarah Suco, Kevin Azais Nathalie, die vielbeschäftigte Fernsehproduzentin, lädt zur großen Einweihungsparty in ihre Villa vor den von Toren Paris - mit einer illustren Gästeliste. Man bewundert und verachtet sich, tanzt und singt, fühlt sich cool und lebendig. Als die Champagner-Korken knallen und die Party in vollem Gange ist, fallen unaufhaltsam die zivilisierten Masken und geben den Blick frei auf ein unberechenbares Pulverfass der Emotionen. Cinema

BOOK CLUB - DAS BESTE KOMMT NOCH

USA, 2018, o.A., R.: Marc Forster, D: Hayley Atwell, Ewan McGregor, Chris O’Dowd Christopher Robin, der Junge, der einst mit seinen Freunden aus dem Hundertmorgenwald die größten Abenteuer erlebte, ist erwachsen geworden. Kaum erinnert er sich an seine Kindheit, die er mit Winnie Puuh und seinen Freunden verbrachte. Doch eines Tages taucht der Honig liebende und etwas in die Jahre gekommene Bär in London auf ... CineStar Metropolis

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 41 / 1 8

A

5

Crazy Rich USA, 2018, ab 6 J., R.: Jon M. Chu, D: Constance Wu, Michelle Yeoh, Henry Golding Die New Yorkerin Rachel Chu begleitet ihren Freund Nick Young zur Hochzeit seines Kumpels nach Singapur. Nervös sieht sie dabei der Begegnung mit Nicks Familie entgegen. Wie sich herausstellt, ist er nicht nur der Spross einer der reichsten Familien des Landes, sondern auch einer der begehrtesten Junggesellen. Noch schlimmer ist, dass Nicks Mutter mit Rachel nicht einverstanden ist und sie entsprechend aufs Korn nimmt. CineStar Metropolis

D

Das Haus der geheimnisvollen Uhren USA, 2018, ab 6 J., R.: Eli Roth, D: Cate Blanchett, Jack Black, Kyle MacLachlan Der zehnjährige Lewis findet nach dem schrecklichen Verlust seiner Eltern bei seinem schrulligen Onkel Jonathan im verschlafenen Städtchen New Zebeedee ein neues Zuhause. Umsorgt werden sie von der nicht minder seltsamen Nachbarin Mrs. Zimmermann. Doch nicht alles ist ruhig in Lewis’ neuem Leben. Tief in den Gemäuern von Jonathans knarzigem alten Haus tickt unaufhörlich eine mysteriöse Uhr, die sich trotz aller Anstrengungen nicht aufspüren lässt. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Das schönste Mädchen der Welt D, 2018, ab 12 J., R.: Aron Lehmann, D: Heike Makatsch, Luna Wedler, Heiko Pinkowski Roxy ist neu in der Klasse und verdreht gleich allen Jungs den Kopf. Die 17-Jährige ist gerade von ihrer alten Schule geflogen und hat null Bock auf die anstehende Klassenfahrt nach Berlin. Im Bus freundet sie sich mit dem Außenseiter Cyri an, der sie mit seinem Wortwitz überrascht. Cyril ist sofort Feuer und Flamme, rechnet sich aber keine Chancen aus, denn er wird von allen wegen seiner großen Nase verspottet. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

CRAZY RICH Mehr Filme auf www.kinojournal-frankfurt.de

KJ41_ABC.indd 5

09.10.18 13:52


FILM-ABC

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 41 / 1 8

6

Der Vorname

Die Verlegerin

D, 2018, ab 6 J., R.: Sönke Wortmann, D: Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan und seine Frau Elisabeth in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch als homas verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René bereits die Vorspeise im Hals stecken ... Cinema, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

USA, 2017, ab 6 J., R.: Steven Spielberg, D: Meryl Streep, Tom Hanks, Sarah Paulson 1971 steht mit Katharine „Kay“ Graham eine Frau an der Spitze des Verlags, der die renommierte „Washington Post“ herausbringt. Als erste weibliche Zeitungsverlegerin der USA hat Kay ohnehin keinen leichten Stand, außerdem steht die Zeitung kurz vor dem Börsengang – brisant wird es, als Chefredakteur Ben Bradlee über einen Vertuschungsskandal im Weißen Haus berichten will, in den allein vier US-Präsidenten verwickelt sind. Autokino Gravenbruch

Die Abenteuer von Wolfsblut

Durch die Wand

F/L/USA, 2018, ab 6 J., R.: Alexandre Espigares Alaska, zur Zeit des großen Goldrausches. Der Welpe Wolfsblut, halb Hund, halb Wolf, erkundet die noch unberührte Wildnis und wird von seiner Mutter, einer Schlittenhündin, liebevoll umsorgt und ein ums andere Mal vor den Gefahren des Waldes gerettet. Wolfsblut lernt schnell, dass das Leben ein andauernder Existenzkampf ist. CineStar Metropolis

A, 2017, R.: Josh Lowell, Peter Mortimer Im Januar 2015 sorgen zwei Amerikaner für ein weltweites Medienspektakel: Kletterikone Tommy Caldwell und sein Seilpartner Kevin Jorgeson wollen das Unmögliche möglich machen und die Dawn Wall erklimmen – eine kilometerhohe Felswand im Yosemite Nationalpark in Kalifornien, die als unbezwingbar gilt. Von den Medien begleitet, leben die beiden Profi-Sportler knapp drei Wochen in einem Lager in der Wand. Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

E

Die defekte Katze D, 2018, ab 6 J., R.: Susan Gordanshekan, D: Pegah Ferydoni, Hadi Khanjanpour Als die moderne, im Iran lebende, Mina und Kian durch eine arrangierte Heirat zusammenkommen, bricht nicht gleich die große Romantik aus. Aber die Jungvermählten hoffen auf eine glückliche Beziehung in Deutschland, wo Kian aufgewachsen ist und als Arzt arbeitet. Doch obwohl sich beide bemühen, scheint die Beziehung zunehmend ebenso defekt wie die graue Katze, die sich Mina kauft und die Kian nicht ausstehen kann. Mal Seh’n, Orfeo’s Erben

Die Unglaublichen 2 USA, 2018, ab 6 J., R.: Brad Bird Allmählich kehrt der Alltag bei den Unglaublichen ein, nachdem sie mit vereinter Familienpower dem Schurken Syndrome das Handwerk gelegt haben. Doch von Ruhe ist keine Rede, denn jetzt muss Mutter Helen Parr es mit dem einen oder anderen Rabauken aufnehmen. Das bedeutet natürlich, dass Vater Bob Zuhause den Kochlöffel schwingen und den Familienalltag mit den drei Kindern Violetta, Flash und Baby Jack-Jack organisieren muss. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

DER VORNAME

F

Ein Dorf sieht schwarz F, 2016, o.A., R.: Julien Rambaldi, D: Marc Zinga, Aissa Maiga, Bayron Lebli Frankreich 1975: Seyolo Zantoko ist Arzt und stammt aus dem Kongo. Als er einen Job in einem kleinen Kaff nördlich von Paris angeboten bekommt, beschließt er, mit seiner Familie umzuziehen. Sie erwarten Pariser Stadtleben, treffen aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen und alles tun, um den „Exoten“ das Leben schwer zu machen. CineStar Metropolis

Elternschule D, 2018, R.: Ralf Bücheler, Jörg Adolph Kinder in chronischem Stress kommen mit ihren erschöpften Eltern in die Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen, Abteilung "Pädiatrische Psychosomatik". Hier werden chronische Krankheiten behandelt: Neurodermitis, Asthma, Allergien, Schlaf- und Essstörungen, Verhaltensauffälligkeiten. Mindestens drei Wochen lang bleiben Eltern und Kinder in der Klinik und durchlaufen ein umfassendes Programm. Mal Seh'n

ELTERNSCHULE

Flashdance USA, 1982, ab 12 J., R.: Adrian Lyne, D: Jennifer Beals, Michael Nouri, Lilia Skala Musik: Giorgio Moroder. Die (Film-) Traumgeschichte vom armen Schweißer-Mädchen, das eines Tages ein großer Ballettstar wird. Mit mitreißenden Songs und Tanzeinlagen. CineStar Metropolis

G

Gans im Glück CN/USA, 2018, o.A., R.: Chris Jenkins Als Junggeselle tendiert Gänserich Peng dazu, sich permanent selbst zu überschätzen. Doch dieses Mal hat es Peng etwas übertrieben und landet auf dem Boden der Realität: die Gänse haben den Abflug gemacht und Peng bleibt mit lahmem Flügel zurück. Aber er ist nicht der einzige, der den Anschluss verloren hat: Zwei Entenküken wurden ebenfalls von den Ihren getrennt und bitten ausgerechnet Peng um Hilfe. CineStar Metropolis

Girl B/NL, 2018, ab 12 J., R.: Lukas Dhont, D: Victor Polster, Arieh Worthalter, Katelijne Damen Lara ist 15 und hat einen Traum: Sie will Balletttänzerin werden. Als sie an einer Akademie unter Vorbehalt angenommen wird, zieht sie mit ihrem Vater und ihrem kleinen Bruder nach Brüssel. Währenddessen versucht Lara noch einen Kampf zu gewinnen: Sie will sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen. Äußerlich ist sie bereits ein Mädchen, doch ihr Körper ist noch der eines Jungen. Mal Seh’n

Glücklich wie Lazzaro I/CH/F/D, 2018, ab 12 J., R.: Alice Rohrwacher, D: Adriano Tardiolo, Luka Chikovani Inviolata, ein Landgut im italienischen Nirgendwo. Hier herrscht die Marquesa Alfonsina de Luna über ihre Landarbeiter. Lazzaro ist einer von ihnen, ein Mann, so gutmutig und unschuldig, dass man ihn für einfältig halten könnte. Eines Tages kommt Tancredi nach Inviolata, Sohn der Marquesa, der an seiner Mutter so sehr leidet wie am Landleben. Zwischen Tancredi entwickelt sich eine seltsame, Freundschaft. Harmonie

Gundermann D, 2018, o.A., R.: Andreas Dresen, D: Alexander Scherer, Axel Prahl Gerhard „Gundi“ Gundermann war einer der prägendsten Künstler der Nachwendezeit und in der DDR ein sehr populärer Liedermacher und Musiker. Er starb 1998 mit gerade einmal 43 Jahren. Vorher führte der streitbare Charakter ein Leben voller Widersprüche. Cinema, Orfeo’s Erben

GLÜCKLICH WIE LAZZARO

H

Harry Potter und der Gefangene von Askaban USA, 2004, ab 12 J., R.: Alfonso Cuarón, D: Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson Harry Potter und seine Freunde Ron und Hermine werden während ihres dritten Ausbildungsjahres an der Hogwarts-Schule mit einem mysteriösen Zauberer konfrontiert, der Harry in große Gefahr bringt. CineStar, CineStar Metropolis

Harry Potter und der Halbblutprinz GB/USA, 2008, ab 12 J., R.: David Yates, D: Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson Voldemorts Faust schließt sich immer enger um die Welt der Muggels und der Zauberer - sogar in Hogwarts ist man nicht mehr sicher. Harry vermutet die Gefahr in der Burg, doch Dumbledore konzentriert sich eher darauf, Harry auf die Entscheidungsschlacht vorzubereiten, die nun bald bevorsteht. Gemeinsam suchen sie nach einer Strategie, mit der sich Voldemorts Verteidigungslinien durchbrechen ließen. E-Kinos

Harry Potter und der Stein der Weisen USA, 2001, ab 6 J., R.: Chris Columbus, D: Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson An seinem elften Geburstag erfährt Harry Potter, dass er der verwaiste Sohn zweier mächtiger Zauberer ist und selbst einzigartige magische Fähigkeiten besitzt. Ein turbulentes Abenteuer nimmt seinen Lauf. Joanne Rowlings Millionseller-Buch als Leinwanddrama. CineStar, CineStar Metropolis

Harry Potter und die Kammer des Schreckens USA, 2002, ab 6 J., R.: Chris Columbus, D: Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint Irgend jemand will verhindern, dass Harry Potter nach Hogwarts zurückkehrt. Als er es trotzdem tut, muss er einer finsteren Macht gegenüber treten, die seine geliebte Schule bedroht. CineStar, CineStar Metropolis

HOTEL TRANSSILVANIEN 3 - EIN MONSTER-URLAUB

Kinojournal auch auf dem iPhone

KJ41_ABC.indd 6

09.10.18 13:53


FILM-ABC K

S/DK /N, 2014, R.: Ruben Östlund, D: Lisa Loven Kongsli, Clara Wettergren, Vincent Wettergren Eine junge schwedische Familie macht Skiurlaub in den französischen Alpen. Plötzlich geschieht beim Mittagessen auf der Terrasse des Restaurants die Katastrophe: Eine Lawine rast mit voller Wucht auf sie zu. Panisch ergreift Mutter Ebba die beiden Kinder – panisch ergreift Vater Tomas die Flucht. Als sich der Nebel legt, sind alle unversehrt. Das große Unglück ist zwar ausgeblieben, doch zurück bleibt der Schock über Tomas' Handeln. Hafenkino - Programmkino im Kulturzentrum Hafen 2

D, 2017, o.A., R.: Jan Stoltz, Hubert Weiland Er ist der Schrecken der sieben Weltmeere – denkt er zumindest! Doch von den anderen Seefahrern wird Käpt’n Sharky alles andere als ernst genommen und gerne mal verspottet. Vor allem der Alte Bill und seine Crew haben es auf den kleinen, rundlichen Piraten abgesehen und liefern sich manches Duell mit ihm. Als Sharky mal wieder auf der Flucht vor seinen Widersachern ist, landen durch Zufall zwei blinde Passagiere auf seinem Boot. CineStar Metropolis, Harmonie

Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster-Urlaub

Klassentreffen 1.0 – Die unglaubliche Reise der Silberrücken

USA, 2018, o.A., R.: Genndy Tartakovsky Die Monster-Familie geht an Bord eines Luxus-Monster-Kreuzfahrtschiffs, damit auch Drak mal im Sommer etwas Urlaub von der Arbeit in seinem Hotel nehmen kann, in dem er sonst allen anderen immer einen schönen Urlaub bereitet. Doch die Traumreise entwickelt sich zu einem Albtraum, als Mavis herausfindet, dass sich Drak in die mysteriöse Kapitänin Ericka verliebt hat. Denn die hütet ein gefährliches Geheimnis. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

I

In My Room D/I, 2018, R.: Ulrich Köhler, D: Hans Löw, Elena Radonicich, Michael Wittenborn Armin wird langsam zu alt für das Nachtleben und die Frauen, die er mag. Er ist nicht glücklich mit seinem Leben, kann sich aber kein anderes vorstellen. Als er eines Morgens aufwacht, ist es totenstill: Die Welt sieht aus wie immer, aber die Menschheit ist verschwunden. - Ein Film über das beängstigende Geschenk absoluter Freiheit. Filmforum Höchst

It Must Schwing - The Blue Note Story D, 2018, ab 12 J., R.: Eric Friedler 1939 gründeten Alfred Lion und Frank Wolff, zwei junge Emigranten aus Berlin, in New York das legendäre Jazz-Label Blue Note Records. Das Label konzentrierte sich ausschließlich auf amerikanische Jazzmusik und entwickelte einen unverwechselbaren Aufnahmestil und Sound. Blue Note Records entdeckte und produzierte eine beeindruckende Liga von Weltstars der Jazz-Musik. Orfeo's Erben

IT MUST SCHWING

Käpt'n Sharky

D, 2018, ab 12 J., R.: Til Schweiger, D: Til Schweiger, Samuel Finzi, Milan Peschel Vor mittlerweile 30 Jahren haben Nils, Andreas und Thomas gemeinsam das Abitur gemacht, nun werden die drei Mittvierziger zu einem Klassentreffen eingeladen. Nils und Andreas passt das jedoch überhaupt nicht ins Konzept, denn Familienvater Nils muss sich mit seinen pubertierenden Kindern Sarah und Oliver und seiner genervten Ehefrau Jette herumschlagen. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

L

Liliane Susewind – Ein tierisches Abenteuer D, 2018, o.A., R.: Joachim Masannek, D: Malu Leicher, Christoph Maria Herbst, Tom Beck Die elfjährige Liliane Susewind, genannt Lilli, kann mit Tieren sprechen! Diese besondere Gabe hat Lilli bis jetzt allerdings immer nur in Schwierigkeiten gebracht. Als ein Stadtfest wegen ihrer Fähigkeiten komplett im Chaos versinkt, muss sie mit ihren Eltern und ihrem Hund Bonsai umziehen. In der neuen Stadt schwört Lilli, ihr Geheimnis für sich zu behalten. Doch dann macht ein gemeiner Tierdieb den städtischen Zoo unsicher. Filmforum Höchst

LILIANE SUSEWIND - EIN TIERISCHES ABENTEUER

M

P

Meine teuflisch gute Freundin

Pettersson & Findus: Findus zieht um

D, 2018, ab 6 J., R.: Marco Petry, D: Emma Bading, Janina Fautz, Ludwig Simon Lilith ist ein normales Teenager-Mädchen, mal davon abgesehen, dass sie die Tochter des Teufels ist und in der Hölle wohnt. Und das ist wirklich die Hölle, denn ihr strenger Vater lässt ihr keinerlei Spielraum und denkt, dass seine Tochter zu jung für die Arbeit des Teufels ist. Richtig böse sein? Darf sie nur in der Theorie unter Aufsicht ihres Hauslehrers … und im Internet. Aber das reicht Lilith längst nicht. Sie will raus in die richtige Welt und zeigen, was sie kann. CineStar, Kinopolis Main-Taunus

D, 2018, o.A., R.: Ali Samadi Ahadi, D: Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter Findus hüpft Tag und Nacht auf seiner neuen Matratze herum, der genervte Pettersson aber möchte seine Ruhe haben. Die Lösung: ein eigenes Spiel- und Hüpf-Haus für Findus, das Pettersson ihm gleich nebenan baut! Der Kater aber findet solchen Gefallen daran, selbständig zu sein und alleine zu wohnen, dass er nicht nur zum Spielen, sondern gleich ganz und gar ins Häuschen umzieht. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kino Alte Mühle, Kinopolis Main-Taunus

Mile 22 USA, 2018, ab 12 J., R.: Peter Berg, D: Mark Wahlberg, Lauren Cohan, Iko Uwais Sie arbeiten außerhalb staatlicher Grenzen, in einer Welt ohne greifbare Gegner. Für die Regierung sind sie "Geister" – unsichtbar erledigen sie alle Jobs, bei denen Diplomatie und militärische Lösungen versagen. Elite-Agent James Silva wird in die Botschaft eines südostasiatischen Landes einberufen, um eine hohe Menge an verschwundenem radioaktiven Material wiederzubeschaffen, das mehrere Großstädte weltweit auslöschen könnte. Kinopolis Main-Taunus

Mission: Impossible – Fallout USA, 2018, ab 12 J., R.: Christopher McQuarrie, D: Tom Cruise, Rebecca Ferguson Aufgrund einer folgenschweren Entscheidung sehen sich Spezialagent Ethan Hunt und sein loyales IMF-Team gemeinsam mit ihren Verbündeten nach einer missglückten Mission mit einem dramatischen Wettlauf gegen die Zeit konfrontiert. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

O

Offenes Geheimnis E/F/I, 2018, ab 12 J., R.: Asghar Farhadi, D: Penélope Cr uz , Javier Bardem, Ricardo Darín Anlässlich der Hochzeit ihrer Schwester kehrt Laura zurück in ihr spanisches Heimatdorf. Nichts scheint die ausgelassene Stimmung zu trüben – doch dann gerät das harmonisch wirkende Familiengefüge durch ein unvorhergesehenes Ereignis in der Hochzeitsnacht aus den Fugen … Cinema

MILE 22

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 41 / 1 8

Höhere Gewalt

7

Predator – Upgrade USA, 2018, ab 16 J., R.: Shane Black, D: Yvonne Strahovski, Olivia Munn, Sterling K. Brown Als ein kleiner Junge versehentlich die Rückkehr der außerirdischen Predatoren auf die Erde ermöglicht, werden eine bunt zusammengewürfelte Truppe von Ex-Soldaten und ein miesgelaunter Lehrer (für Naturwissenschaften) zur einzigen Hoffnung, das Ende der Menschheit zu verhindern. CineStar, Kinopolis Main-Taunus

Projekt: Antarktis D, 2018, o.A., R.: Tim David MüllerZitzke, Dennis Vogt, Michael Ginzburg Tim (24), Michael (29) und Dennis (25) sind Künstler, Fotograf und Filmemacher. Und sie haben einen großen Traum: Die drei wollen in die Antarktis reisen und dort einen Dokumentarfilm drehen. Mehr noch: Sie wollen herauszufinden, ob es möglich ist, auch die entferntesten Ziele zu erreichen, wenn man es nur doll genug will. Harmonie

S

Searching USA, 2018, ab 12 J., R.: Aneesh Chaganty, D: John Cho, Debra Messing, Joseph Lee David Kim verliert seine Frau an den Krebs. Einige Jahre später versagt die Kommunikation mit seiner Tochter so vollständig, dass bald kein Zweifel mehr besteht: Sie ist offenbar verschwunden. Zwischen seinem Laptop und dem seiner Tochter sucht David nach Spuren. Je mehr Zeit vergeht, desto geringer sind die Chancen, vermisste Personen wiederzufinden. Eine Jagd nach der Wahrheit beginnt, die sich ausschließlich auf Computerbildschirmen abspielt. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

PREDATOR – UPGRADE Mehr Filme auf www.kinojournal-frankfurt.de

KJ41_ABC.indd 7

09.10.18 13:53


>> KINOPROGRAMM VOM 1

8

Arthouse Kinos an der Hauptwache www.cinestar.de Roßmarkt 7

069 / 21 99 78 55

arthouse-kinos.de

Mainzer Landstraße 681

WERK OHNE AUTOR tgl. 16.30 Uhr (außer Sa & So 16.15), Do, Fr & So 20.00 Uhr, Sa, Mo, Di & Mi 20.30 Uhr, Sa & So 12.30 Uhr

ab 12 J./2. Woche

OFFENES GEHEIMNIS tgl. 16.00 & 20.40 Uhr (außer Mo) So 20.40 Uhr & Mo in span. OmU

ab 12 J./3. Woche

ABGESCHNITTEN tgl. 19.10; Fr/Sa auch 22.10 Uhr BAD TIMES AT THE EL ROYALE tgl. 19.50 (außer So); So 20.10; Fr/Sa 22.45 Uhr (Überlänge)

ab 16 J./NEU ab 16 J./NEU

SMALLFOOT - EIN EISIGARTIGES ABENTEUER o.A./NEU WACKERSDORF Do bis So 18.20 Uhr ab 6 J./4. Woche tgl. 14.30 Uhr (außer Mo/Mi) MACKIE MESSER – BRECHTS DREIGROSCHENFILM SMALLFOOT - EIN EISIGARTIGES ABENTEUER o.A./NEU tgl. 14.00 Uhr (außer Sa & So 11.15 Uhr ), Do bis So 20.30 Uhr, Mo bis Mi 18.00 Uhr ab 6 J./5. Woche 3D: tgl. 17.00 Uhr BOOK CLUB – DAS BESTE KOMMT NOCH

tgl. 18.30 Uhr (außer Mo & Di), Mo bis Mi 15.50 Uhr, Sa & So 13.45 Uhr So 18.30 Uhr & Mo in engl. OmU

o.A./5. W

GUNDERMANN

Do bis Sa 15.50 Uhr, Sa & So 11.30 Uhr

o.A./8. Woche

KINDESWOHL

tgl. 14.00 Uhr (außer Sa & So) Mo in engl. OmU

ab 12 J./7. Woche

STYX tgl. 14.00 Uhr

ab 12 J./6. Woche

ASTRID So 16.00 Uhr Art Cinema Day – Vorpremiere

ab 6 J./NEU

MAYERLING Mo 20.15 Uhr Royal Opera Live

o.A.

CHAMPAGNER & MACARONS Di 20.30 Uhr DFG-Vorpremiere in franz. OmU

ab 6 J./NEU

AUFBRUCH IN DIE FREIHEIT Di 18.30 Uhr STERN-Premiere mit Gästen & Gespräch

o.A./NEU

DER VORNAME Mi 20.00 Uhr Vorpremiere

ab 6 J./NEU

VENOM 3D: tgl. 14.10 (außer Mo/Mi), 17.10, 20.00; Fr/Sa auch 23.00 Uhr PREDATOR – UPGRADE 3D: tgl. 20.10 Uhr (außer So/Mi) (Überlänge)

ab 16 J./5. Woche

DIE UNGLAUBLICHEN 2 tgl. 17.20; Do–Sa/Di 13.50; So auch 14.20 Uhr (Überlänge) DIE UNGLAUBLICHEN 2 3D: tgl. 16.50, 19.30; So auch 13.50; Do–Sa/Di 14.20 Uhr (Überlänge)

ab 6 J./3. Woche ab 6 J./3. Woche

A STAR IS BORN tgl. 16.40 (außer So), 19.40; So auch 16.55 Uhr (Überlänge) BALLON Fr/So/Di 16.30; Do/Sa/Mo/Mi 19.20 Uhr (Überlänge)

069 / 66 37 18 36

ab 12 J./3. Woche

BAD TIMES AT THE EL ROYALE tgl. 15.45 (außer So) & 20.30 Uhr (außer Sa & Di 20.45), So 11.00 Uhr So 20.30 & Mo in engl. OmU ab 12 J./NEU A STAR IS BORN (OmU) tgl. 15.20 Uhr , Do bis So 20.45 Uhr (Sa 21.00 Uhr), Mo bis Mi 18.00 Uhr Alle Vorstellungen in engl. OmU ab 12 J./2. W

DURCH DIE WAND (OmU) o.A./2. Woche tgl. 18.30 Uhr (außer Sa & So), So 11.15 Uhr Alle Vorstellungen in engl. OmU BLACKKKLANSMAN Do bis So 18.00 Uhr So in engl. OmU ab 12 J./8. Woche

tgl. 14.30, 17.15 Uhr

o.A./NEU

o.A./NEU

A STAR IS BORN

Fr/Sa 22.20 Uhr

ab 12 J./4. Woche ab 12 J./4. Woche

MEINE TEUFLISCH GUTE FREUNDIN Do–Sa/Di 14.00 Uhr

ab 6 J./16. Woche

THE NUN Fr/Sa 22.40 Uhr

ab 16 J./6. Woche

PETTERSSON & FINDUS: FINDUS ZIEHT UM tgl. 14.40 Uhr (außer Mo/Mi)

o.A./5. Woche

HOTEL TRANSSILVANIEN 3 – EIN MONSTER URLAUB tgl. 14.10 Uhr (außer Mo/Mi)

o.A./14. Woche

HOTEL TRANSSILVANIEN 3 – EIN MONSTER URLAUB 3D: tgl. 16.40 Uhr

o.A./14. Woche

HARRY POTTER UND DIE KAMMER DES SCHRECKENS So 06.10, 15.00 Uhr

ab 6 J.

HARRY POTTER UND DER STEIN DER WEISEN So 12.00 Uhr

tgl. 17.30, 20.30 Uhr (außer Mi) (Überl.)

BOOK CLUB tgl. 20.45 Uhr BLACKKKLANSMAN tgl. 19.45 Uhr (außer Mo & Mi) (Überl.)

V ab 12 J./2. Woche

tg

ab 12 J./3. Woche o.A./5. Woche ab 12 J./8. Woche

DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT tgl. 14.45 Uhr ab 12 J./6. Woche DAS HAUS DER GEHEIMNISVOLLEN UHREN tgl. 14.00, 17.00 Uhr (außer So & Mi) ab 6 J./4. Woche

ab 6 J.

SPOTLIGHT – DIE ARTHOUSE-SNEAK Mi 20.45 Uhr Überraschungsfilm in OmU

ab 18 J. DIGITALISIERT UND KLIMATISIERT www.kultkinobar.de Tel. 06196 9216700

Zum Quellenpark 2 · Bad Soden Kinotag: Dienstag

MACKIE MESSER - BRECHTS DREIGROSCHENFILM Tägl. 20.15 (außer So. + Mo.) So. 19.00

ab 6 J.

BOOK CLUB - DAS BESTE KOMMT NOCH Tägl. 18.15 (außer So.) So. 17.00 Mi. in OV EMMA THOMPSON - STANLEY TUCCI KINDESWOHL Sonntag 15.00 ROYAL BALLET LIVE MAYERLING Montag Liveübertragung 20.15

www.kinojournal-frankfurt.de auch auf dem iPhone

KJ41_GelbeSeiten.indd 8

Neu-Isenburg-Gravenbruch

o.A. ab 12 J. ab 6 J.

DIE UNGLAUBLICHEN 2 Do/Fr/Sa/So 19:15; Mo/Di/Mi 20:30 THE NUN Do 21:45; Fr/Sa 22:00; So 21:45 VENOM Do 19:15 und 21:45; Fr/Sa 19:15 und 22:00; So 21:45; Mo/Di/Mi 20:30 DIE VERLEGERIN So 19:15

ORFEOS ERBEN

ab 6 J. ab 16 J. ab 12 J.

B

ab 6 J.

Restaurant & Bar · Tel. 069 70769100 • Klimaanlage

Hamburger Allee 45 • www.orfeos.de DIE DEFEKTE KATZE (OmU) So 12.30; Mi 16.30; Fr 18.30 Uhr MACKIE MESSER Fr 20.00 Uhr GUNDERMANN Fr 16.00 Uhr ÜBERALL WO WIR SIND So 16.30 Uhr 18. TÜRKISCHES FILMFEST FRANKFURT ACI TATLI EKSI Mo 18.00 Uhr TAKSIM HOLD‘EM Mo 20.00 Uhr AILECEK SASKINIZ Di 18.00 Uhr KAR - SNOW Di 20.00 Uhr In Kooperation mit dem Büdnis gegen Depressionen, Frankfurt: DIE MITTE DER NACHT IST DER ANFANG VOM TAG Mi 18.45 Uhr I CAN SEE MUSIC: IT MUST SCHWING - THE BLUE NOTE STORY (OmU) Mi 21.00 Uhr

W tg T Do

S Fr/ T Mo

B tg D tg

B tgl

D tgl

M Fr–

P Fr–

H Fr/

ORIGINAL SNEAK Mo 20.30 Uhr nur 4,50 € SNEAK PREVIEW Mi 20.30 Uhr nur 4,50 €

ab 18 J.

D

ab 18 J.

WUFF

w

Ladies First Preview: Mi um 20.00 Uhr

ab 6 J.

W H

H

HARRY POTTER

H

Die Filmreihe von 9.9. bis 28.10. Jeden Sonntag ein Teil der Zauberer-Saga

HARRY POTTER UND DER HALBBLUTPRINZ So um 16.30 Uhr (Überl.)

3D 2D

K

Tel. 06102 5500

o.A./NEU

2D 3D At So

DIE UNGLAUBLICHEN 2

Mo 20.45 Uhr Sondervorstellung mit Filmgespräch

S E A

GLÜCKLICH WIE LAZZARO HARRY POTTER UND DER GEFANGENE VON ASKABAN Sa & So 13.15 Uhr ab 12 J./5. Woche So 08.55, 18.15 Uhr ab 12 J. PROJEKT ANTARKTIS – DIE REISE UNSERES LEBENS GÖKTASI (TÜRK. OmU) tgl. 13.30, 16.45, 20.00 Uhr (Überl.) ab 6 J./3. Woche Sa 18.30 Uhr Frankfurt-Vorpremiere in Anwesenheit der reisenden Protagonisten & Filmgespräch tgl. 20.20; Fr/Sa auch 23.10 Uhr ab 12 J./4. Woche CINESNEAK TRANSIT PETTERSSON & FINDUS – FINDUS ZIEHT UM o.A./5. Woche KJ tgl. 15.15, Do-So auch 13.00 Uhr So 16.00 Uhr Art Cinema Day (Wiederaufführung) ab 12 J./NEU Mi 20.30 Uhr GEGEN DEN STROM – WOMEN AT WAR HOTEL TRANSSILVANIEN 3 So 18.30 Uhr Art Cinema Day (Vorpremiere) o.A./NEU tgl. 15.45 (außer Mo), Do-So auch 13.15 Uhr o.A./14. Woche ZEIT FÜR UTOPIEN

tg

D ab 12 J./2. Woche

VENOM

BALLON

T 2D 2D

ab 12 J./6. Woche

SEARCHING

B At Di

VERLIEBT IN MEINE FRAU

tgl. 15.00, 17.45, 20.30 Uhr (außer So & Mo) So & Mo 20.30 Uhr in OV

ab 6 J./4. Woche

DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT

o.A./2. Woche

ab 16 J./NEU

SMALLFOOT EIN EISIGARTIGES ABENTEUER

DAS HAUS DER GEHEIMNISVOLLEN UHREN

ab 12 J./11. Woche

Do/Sa/Mo/Mi 16.30; Fr/So/Di 19.20 Uhr

Kinder- & Jugendkino Sa & So 13.45 Uhr

tgl. 13.00, 16.15, 19.45 Uhr (außer So & Mo) So & Mo 19.45 Uhr in OV (Überl.)

tgl. 17.30, 20.15 Uhr (außer So & Mo) So & Mo 20.15 Uhr in OV (Überl.)

KLASSENTREFFEN 1.0

KÄPT´N SHARKY

A (A A tg

THE EQUALIZER 2 Fr/Sa 22.50 Uhr (Überlänge) ab 16 J./9. Woche MISSION: IMPOSSIBLE - FALLOUT tgl. 13.55 Uhr (außer Mo/Mi)

arthouse-kinos.de

BAD TIMES AT THE EL ROYALE

tgl. 18.15, 20.45 Uhr

tgl. 17.20 Uhr (außer So)

Am Lokalbahnhof

D (fi TMi

ab 12 J./2. Woche

3D: Fr/Sa 22.30 Uhr (Überlänge)

ARTHOUSE KINOS SACHSENHAUSEN

o.A./2. Woche

ORIGINAL VERSION English screenings every Sunday & Monday evening at EKINOS

ab 12 J.

09.10.18 14:51


M 11. BIS 17.10.2018 << Alle Säle vollklimatisiert · www.cinestar.de 5-Sterne-Ticket = 5 x Kino à 7,00 €

Tel. 069 3140314 · www.kinopolis.de

Main-Taunus-Zentrum

N

Eschenheimer Anlage 40

DER VORNAME BAD TIMES AT THE EL ROYALE (filmreif-Vorpremiere) Do 20.00 Uhr ab 6 J. tgl. 23.15; Fr/So/Di 16.40; Do/Sa/Mo/Mi 19.55 Uhr (Überlänge) ab 16 J./NEU THE ROCKY HORROR PICTURE SHOW (OmU) SMALLFOOT - EIN EISIGARTIGES ABENTEUERo.A./NEU Mi 20.30 Uhr ab 12 J. 2D: tgl. 14.00; Do–So 11.25 Uhr; 3D: tgl. 17.10 Uhr ABGESCHNITTEN (Autor Fitzek zu Gast) Do 20.15 Uhr ABGESCHNITTEN tgl. 19.55 (außer Do), 23.10; Do auch 21.35 Uhr

EU

ab 16 J./NEU ab 16 J./NEU

BAD TIMES AT THE EL ROYALE Atmos: Mo/Mi 20.15 Uhr; tgl. 22.30 (außer So/Mi); Do–So 19.50; Di 20.00; So 22.45; Mi 22.55 Uhr; OV: Sun 8:05 pm

EU

he

SMALLFOOT EIN EISIGARTIGES ABENTEUER

DIE UNGLAUBLICHEN 2

DIE UNGLAUBLICHEN 2

BOOK CLUB - DAS BESTE KOMMT NOCH

2D/Atmos: tgl. 14.00, 17.00 Uhr; 2D: tgl. 15.25, 18.45 (außer Do); Fr–So 11.10; Fr/Sa 23.15 Uhr; 3D: tgl. 14.15, 16.50, 19.35, 23.15 Uhr (außer Fr/Sa) ab 6 J./3. Woche

DAS HAUS DER GEHEIMNISVOLLEN UHREN

Atmos: So 10.50 Uhr; tgl. 17.00, 20.20 (außer Do/Mi); Fr/Sa auch 13.35; So auch 14.00; Mi auch 19.50; Do auch 20.10; Fr/Sa auch 23.15 Uhr

he

he

Nhe

2

he

he

tgl. 14.10 (außer So); So 11.30 Uhr tgl. 14.00 Uhr

DIE ABENTEUER VON WOLFSBLUT Do–So 11.45 Uhr

ab 12 J./2. Woche

PETTERSSON & FINDUS: FINDUS ZIEHT UM Do–So 11.40 Uhr

WERK OHNE AUTOR tgl. 19.40 (außer Fr/Sa); Fr/Sa 19.15 Uhr THE NUN Do 19.00; Fr–So/Di 21.35; Mo 23.15 Uhr

SEARCHING Fr/Sa 20.00; Do/So 23.15 Uhr THE EQUALIZER 2 Mo/Mi 21.30; Fr–Sa/Di 23.15 Uhr

tgl. 16.45; Do/Sa/Di/Mi 19.45 Uhr

ab 12 J./4. Woche

ab 12 J./3. Woche ab 16 J./6. Woche

ab 12 J./6. Woche

DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT Do/Sa 11.45; So–Mi 14.10; Do–Sa 14.25 Uhr

2D: tgl. 14.00 Uhr; 3D: Do–So 11.20 Uhr

Do–So 11.15 Uhr

tgl. 23.10 Uhr (außer So/Mo) (Überlänge)

o.A./5. Woche

THE EQUALIZER 2 Do–Sa 22.50 Uhr (Überlänge)

ab 16 J./9. Woche

THE MEG

3D: Do–Sa 11.20 Uhr

ab 12 J.

KULTKINO: FLASHDANCE Mi 20.00 Uhr

DEUTSCHER FILM PREVIEW: DER VORNAME So 17.00 Uhr

CINESNEAK Mo 20.15 Uhr

ab 12 J./NEU ab 6 J. KJ

So 12.00 Uhr; OV: Sun 12:00 pm

ab 6 J.

HARRY POTTER UND DIE KAMMER DES SCHRECKENS

tgl. 14.25 Uhr

So 15.00 Uhr; OV: Sun 3:00 pm

ab 6 J./16. Woche

Fr–So 13.30; Do/Di 14.10 Uhr

ab 6 J.

So 18.15 Uhr; OV: Sun 6:15 pm

o.A./14. Woche

DAS GESAMTE PROGRAMM FINDEN SIE UNTER WWW.KINOPOLIS.DE/SU

BAD TIMES AT THE EL ROYALE Thu/Sat/Mon/Wed 4:40 pm; Fri/Sun/Tue 7:55 pm (extra fee) A STAR IS BORN daily 7:55 pm (except Sun); Mon–Wed 2:10 pm; Thu–Sun 2:15 pm; Mon–Wed 5:15 pm; Thu–Sun 5:25 pm

ab 16 J.

HÖHERE GEWALT

ab 6 J. o.A. o.A. ab 12 J.

www.deutsches-filmmuseum.de · Schaumainkai 41 · Tel. 069 961220220 Was tut sich: ASPHALTGORILLAS Do 20.15 Zu Gast: Detlev Buck Filmland Georgien: LURDŽA MAGDANI (OmU) Fr 18.00 * CHABARDA Sa 20.00 Mit Klavierbegleitung und Vortrag * ARSENA (OmfU) Mi 20.30 Carte Blanche Wim Wenders: STRANGER THAN PARADISE (OmU) Fr 20.30, Sa 18.00 * LA SIRÈNE DU MISSISSIPPI (OmU) So 20.30, Di 20.30 Gefängnis und Gesellschaft: BEYOND PUNISHMENT Mi 18.00 Mit Gespräch

NEUSTART DER WOCHE

rated 16 Y./NEW

rated 12 Y./2. Week

ab 12 J.

G Ganz Frankfurt in einer App! jjournal-frankfurt.de/digital

rated 12 Y./2. Week

INCREDIBLES 2 3D: daily 2:10 pm, 5:10 pm (except Sun); Thu–Sun 11:10 am; Fri also 7:40 pm; Thu/Sat/Tue 10:45 pm (extra fee) BLACKKKLANSMAN

Fri/Mon/Wed 4:50 pm; Thu/Sat–Sun/Tue 11:10 pm (extra fee)

KJ41_GelbeSeiten.indd 9

MÄCKY MESSER Do, Di 18:00; Mo 20:30; Sa 16:00: So 17:00 Uhr BOOK CLUB Do, Di 20:30; Fr, Mo18:15; Sa 19:30: So 11:00 Uhr FINDUS ZIEHT UM Do, Fr, Di 16:15, Sa 14:30; So 15:15 Uhr KINDESWOHL Fr 20:30; Sa 18:30; So 19:30; Mo 16:15 Uhr

VENOM 3D: daily 8:20 pm, 11:15 pm; Mon–Wed 2:15 pm; Thu–Sun 2:30 pm;

WIND RIVER (OmU)

NEU!

Tel. 06101 559356

Lohstraße 13 · Bad Vilbel

ab 12 J.

Mon–Wed 5:00 pm; Thu–Sat 5:30 pm; Sun 9:10 pm (extra fee)

HAFENKINO Fr 20.00 Uhr

www.kultur-bad-vilbel.de

ENGLISH CINEMA:

o.A./5. Woche

HOTEL TRANSSILVANIEN 3 – EIN MONSTER URLAUB

HAFENKINO Do 20.00 Uhr

Do, So, 18.30 / Fr, Sa, Mo, Di, 20.30 Uhr – Zu Gast am Di: Hüseyin Tabak YOL – DER WEG (OmU) die nagelneue restaurierte Fassung! Do, So, 20.45 / Fr, Sa, Mo, 18.30 / Di, 18.00 Uhr! Preview: IN MY ROOM von Ulrich Köhler Anschl. Podiumsdiskussion – Film und Kino in Hessen Filmhaus Frankfurt – Hessisches Film- und Kinobüro Mi, 18.30 Uhr

HARRY POTTER UND DER GEFANGENE VON ASKABAN

MEINE TEUFLISCH GUTE FREUNDIN Fr–So 13.00 Uhr

DIE LEGENDE VOM HÄSSLICHEN KÖNIG – YILMAZ GÜNEY (OmU)

ab 12 J./11. Woche

DAS HAUS DER GEHEIMNISVOLLEN UHREN ab 6 J./4. Woche

Di. 19.30 So. 12.00 So. 14.00

o.A./9. Woche

HARRY POTTER UND DER STEIN DER WEISEN

BOOK CLUB - DAS BESTE KOMMT NOCH

QUEER FILM NACHT: GIRL von Lukas Dhont, BE 2018, 105 Min. PALMYRA Dokumentaressay von Hans Puttnies, D 2017, 90 Min. WALDHEIMS WALZER Doku. von Ruth Beckermann, A 2018, 94 Min.

o.A.

CHRISTOPHER ROBIN MISSION: IMPOSSIBLE - FALLOUT

ab 12 J.

ab 16 J./6. Woche o.A./14. Woche

Do–Sa 11.50 Uhr

ab 16 J./9. Woche

ab 12 J./6. Woche

HOTEL TRANSSILVANIEN 3 – EIN MONSTER URLAUB KÄPT‘N SHARKY

ab 12 J./4. Woche

Adlerflychtstraße 6 · Tel. 069 5970845 · www.malsehnkino.de ELTERNSCHULE Doku - Sa. zu Gast: Dipl. Psychologe Dietmar Langer Do. – Mi. 17.30 DIE DEFEKTE KATZE Do. zu Gast: Hadi Khanjanpour Do. – Mo. 19.30, außer Sa. 20.00 YOU ARE EVERYTHING Trance-Goa-Festival-Roadtrip Do. – Di. 21.45, Mi. 22.45 JEAN AMÉRY ABEND: DIE TORTUR Zu Gast: Dieter Reifarth u. Jochen Nix Mi. 19.30

ab 12 J./4. Woche

tgl. 20.45 (außer Mo/Mi); Do–Sa 17.15; Fr–Sa/Mo/Mi 23.20 Uhr

tgl. 17.05 (außer Fr/Sa); Fr/Sa 16.40 Uhr tgl. 17.15 Uhr

So 20.00; Do–Sa 20.30; Mo–Mi 23.10 Uhr

THE NUN

www.hafen2.net · Tel. 26012223 · Nordring 129 · Offenbach

J.

o.A./5. Woche

ab 12 J./3. Woche

SEARCHING 3D: Do–Sa 11.15 Uhr

J.

J.

ab 6 J./2. Woche

ab 12 J./4. Woche

ALPHA

BALLON tgl. 15.45, 18.40 Uhr ab 12 J./3. Woche DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT

Fr/Sa 12.00; Sa/So 13.55 Uhr

J.

ab 6 J./4. Woche

KLASSENTREFFEN 1.0 - DIE UNGLAUBLICHE REISE DER SILBERRÜCKEN

PETTERSSON & FINDUS: FINDUS ZIEHT UM he

o.A./5. Woche

3D: tgl. 20.00, 23.00 (außer Mo); Fr–So/Di 14.00; Do/Mo/Mi 16.40; Mo auch 22.50 Uhr; 2D: tgl. 21.40; Do/Mo/Mi 14.00; Fr-So/Di 16.40 Uhr ab 12 J./2. Woche

tgl. 14.10 (außer So); So 11.00; Mo–Mi 16.50; Do–So 19.50 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./2. Woche

www.filmforum-höchst.de Tel. 069 21245664 · Emmerich-Josef-Straße 46a

BALLON

tgl. 17.10, 20.15 (außer Mi); Mi auch 20.00 Uhr

he

2D: tgl. 14.00, 17.00, Do-So 11.00 Uhr; 3D: tgl. 14.20, 17.20, 20.10; Do–So 11.20; Fr/So/Mi 22.45 Uhr (Überlänge)[rtab][rtab]ab 6 J./3. Woche

VENOM

KLASSENTREFFEN 1.0 he

ab 12 J./2. Woche

ab 12 J./NEU tgl. 16.30 (außer So), 19.45, 23.00; So auch 17.30 Uhr (Überlänge) ab 12 J./2. Woche

A STAR IS BORN

he

VENOM

o.P./NEU 3D: tgl. 14.10, 17.05, 20.00, 22.55 Uhr

2D: tgl. 14.00, 14.30, 15.00 (außer Mi), 17.40 (außer Mi); Fr–So 11.20, 12.20; Mi auch 17.10 Uhr; 2D/OV: Sun 11:50 am; 3D: tgl. 16.20, 18.20 Uhr; 3D/OV: Tue 7:50 pm o.A./NEU

WERK OHNE AUTOR

tgl. 19.30, Sa & So auch 15.00 Uhr (Überl.) ABGESCHNITTEN tgl. 20.00 (außer Do), 23.15; Do auch 19.00 Uhr ab 16 J./NEU THE HAPPYTIME MURDERSab 12 J./NEU PATCH Kurzfilm im Oktober täglich vor der Abendvorstellung tgl. 20.15 (außer So), 22.40 (außer So); So 21.00, 23.20 Uhr

THE HAPPYTIME MURDERS A STAR IS BORN tgl. 20.50; Fr/Sa auch 23.15 Uhr; OV: Mon 8:10 pm

EU

9

CRAZY RICH ASIANS Sat/Tue 4:50 pm; Fri/Mon 11:10 pm

THE NUN Thu/Sun 11:20 pm

CINESNEAK Mon 9:00 pm

rated 6 Y./3. Week rated 12 Y./8. Week rated 6 Y./8. Week rated 16 Y./6. Week KJ

09.10.18 14:51


FILM-ABC

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 41 / 1 8

10

Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer USA, 2018, o.A., R.: Jon Betz, Taggart Siegel Eine Legende wird auf den Kopf gestellt: Ein aufgeweckter junger Yeti entdeckt etwas, dass es angeblich gar nicht gibt – einen Menschen! Die Neuigkeit von diesem "Smallfoot" löst in der Gemeinschaft der Yeti enorme Unruhe darüber aus, was es denn sonst noch in der großen Welt jenseits ihres verschneiten Dorfes geben könnte. Und das ist erst der Anfang einer Geschichte über Freundschaft, Mut und Entdeckerfreude. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Styx D/A, 2018, ab 12 J., R.: Wolfgang Fischer, D: Susanne Wolff, Gedion Oduor Wekesa Rike bestreitet in Köln als Notärztin ihren Alltag, bevor sie ihren Urlaub in Gibraltar antritt. Dort sticht sie alleine mit ihrem Segelboot in See, Ziel ist die Atlantikinsel Ascension Island. Ihr Urlaub ist jäh beendet, als Rike sich nach einem Sturm auf hoher See in unmittelbarer Nachbarschaft eines überladenen, havarierten Fischerbootes wiederfindet. Cinema

T

The Equalizer 2 USA, 2018, ab 16 J., R.: Antoine Fuqua, D: Denzel Washington, Pedro Pascal, Bill Pullman Robert McCall kämpft mit unbeirrbarer Entschlossenheit für Gerechtigkeit für alle Ausgebeuteten und Unterdrückten – doch wie weit wird er gehen, wenn es sich dabei um jemanden handelt, den er liebt? CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

The Happytime Murders USA, 2018, ab 12 J., R.: Brian Henson, D: Melissa McCarthy, Elizabeth Banks, Maya Rudolph Los Angeles: Willkommen in einer Welt, in der Menschen und Puppen in friedlicher Koexistenz miteinander leben! Bislang zumindest – denn ein Mörder geht um und versetzt vor allem die Puppenwelt in Angst und Schrecken. Die Opfer sind die Mitglieder der einst umjubelten, mittlerweile aber etwas in die Jahre gekommenen Happytime Gang, die mit ihrer TV-Show jahrelang für lachende Kinderaugen sorgten. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

The Meg

Verliebt in meine Frau

USA, 2018, ab 12 J., R.: Jon Turteltaub, D: Jason Statham, Rainn Wilson Nachdem ein Tiefsee-U-Boot von einem ausgestorben geglaubten Riesenhai angegriffen wurde, sinkt das Fahrzeug in den tiefsten Graben des Pazifiks und liegt dort manövrierunfähig am Meeresgrund. Der Crew an Bord läuft allmählich die Zeit davon und daher engagiert der Meeresforscher Dr. Minway Zhang den erfahrenen Taucher Jonas Taylor. CineStar Metropolis

F, 2018, o.A., R.: Daniel Auteuil, D: Daniel Auteuil, Sandrine Kiberlain, Gérard Depardieu Als Daniel seinen alten Freund Patrick und dessen neue junge Freundin Emma leichtfertig zum Abendessen einlädt, ist seine Frau Sandrine alles andere als begeistert. Patricks Ex-Frau ist ihre beste Freundin und die Einladung der Neuen empfindet sie als Verrat. Als die Gäste eintreffen, scheinen sich ihre Befürchtungen zu bewahrheiten: Emma ist sehr attraktiv und nur halb so alt wie Patrick. E-Kinos

The Nun USA, 2018, ab 16 J., R.: Corin Hardy, D: Taissa Farmiga, Bonnie Aarons, Charlotte Hope Als sich eine junge Nonne in einem abgeschiedenen rumänischen Kloster das Leben nimmt, schickt der Vatikan zwei interne Ermittler: einen Priester, der durch seine Vergangenheit traumatisiert ist, und eine Novizin, die demnächst ihr Ordensgelübde ablegen soll. Gemeinsam decken sie das sündhafte Geheimnis der Klostergemeinschaft auf. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

Transit D, 2018, ab 12 J., R.: Christian Petzold, D: Franz Rogowski, Paula Beer, Godehard Giese Die deutschen Truppen stehen vor Paris. Georg, deutscher Flüchtling, entkommt im letzten Moment nach Marseille. Im Gepäck hat er die Hinterlassenschaft des Schriftstellers Weidel, der sich aus Angst vor seinen Verfolgern das Leben genommen hat: Ein Manuskript, Briefe, die Zusicherung eines Visums durch die mexikanische Botschaft. In Marseille darf nur bleiben, wer beweisen kann, dass er gehen wird. Harmonie

V

W

Wackersdorf

Willkommen bei den Hartmanns D, 2016, ab 12 J., R.: Simon Verhoeven, D: Senta Berger, Heiner Lauterbach, Palina Rojinski Bei der Akademikerfamilie Hartmann bricht das Chaos aus, als die Mutter Angelika gegen den Willen ihres Mannes beschließt, einen Flüchtling aufzunehmen. Kaum ist der Asylsuchende Diallo eingetroffen, gibt es Missverständnisse und Probleme zuhauf – sollte der konservative Familienvater mit seiner Skepsis Recht behalten? CineStar Metropolis

Wind River

D, 2018, ab 6 J., R.: Oliver Haf fner, D: Johannes Zeiler, Peter Jordan, Florian Brückner Oberpfalz, 1980er Jahre: Die Arbeitslosenzahlen steigen und der Landrat Hans Schuierer steht unter Druck, Perspektiven für die Bevölkerung zu schaffen. Da erscheinen ihm die Pläne der Bayerischen Staatsregierung wie ein Geschenk: In der beschaulichen Gemeinde Wackersdorf soll eine atomare Wiederaufbereitungsanlage (WAA) gebaut werden, die wirtschaftlichen Aufschwung für die ganze Region verspricht. Cinema

UK/USA/CA, 2017, ab 16 J., R.: Taylor Sheridan, D: Elizabeth Olsen, Jeremy Renner, Kelsey Asbille Fährtenleser Cory Lambert findet in der Wildnis des vereisten IndianerReservats "Wind River" die Leiche einer jungen Frau. Sofort fühlt er sich an seine Tochter erinnert, die drei Jahre zuvor unter ähnlichen Umständen ums Leben gekommen ist. Zur Ermittlung schickt die Bundespolizei Jane Banner an den Tatort, eine junge Agentin aus Florida. Sie engagiert Lambert als Führer, um ihr bei den Ermittlungen zu helfen. Hafenkino - Programmkino im Kulturzentrum Hafen 2

Waldheims Walzer

Wuff

A, 2018, ab 6 J., R.: Ruth Beckermann Mehr als 30 Jahre danach analysiert die Filmemacherin Ruth Beckermann mit einer Fülle von Archivmaterial die „Waldheim-Affäre“ als einen Wendepunkt der österreichischen Nachkriegsgeschichte. Sie rekonstruiert, wie der Jüdische Weltkongress in New York und internationale Medien nach und nach die Lücken in der Kriegsbiografie des ehemaligen österreichischen Außenministers und UN-Generalsekretärs Kurt Waldheim aufdeckten. Mal Seh’n

D, 2018, R.: Detlev Buck, D: Emily Cox, Kostja Ullmann, Frederick Lau Ella wird von ihrem Freund verlassen und adoptiert den Mischling Bozer. Dieser bringt zwar ihren Alltag durcheinander, führt sie aber auch in ein neues Glück. Cecile schlittert gerade in eine Ehekrise. Dem sanftmütigen Hund Simpson jedoch gelingt es mit seiner Spürnase, nicht nur für die Kinder da zu sein, sondern auch den Familienfrieden zu retten ... E-Kinos

Venom

Werk ohne Autor

USA, 2018, R.: Ruben Fleischer, D: Tom Hardy, Michelle Williams, Jenny Slate Eddie Brock, ein kalifornischer Journalist, gerät bei Recherchen in einem Forschungszentrum in Kontakt mit einem streng geheimen Experiment, bei dem menschliche Körper als Wirte für hochaggressive „Symbioten“ benutzt werden. So entsteht das Zwitterwesen Venom. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

D, 2018, ab 12 J., R.: Florian Henckel von Donnersmarck, D: Tom Schilling, Sebastian Koch Auch nach der Flucht in die BRD lassen dem jungen Künstler Kurt Barnert seine Kindheits- und Jugenderlebnisse aus NSund SED-Zeit keine Ruhe. Als er in der Studentin Ellie die Liebe seines Lebens trifft, gelingt es ihm, Bilder zu schaffen, die nicht nur sein eigenes Schicksal widerspiegeln, sondern die Traumata einer ganzen Generation. Cinema, Eldorado, Kinopolis MainTaunus

Y

Yol - Der Weg TR/CH/BRD/F, 1981/1982, ab 12 J., R.: Serif Gören, D: Tarik Arkan, Serif Sezer, Halil Ergün Von Yilmaz Güney. Am Beispiel von 5 Gefangenen, die einen kurzen Hafturlaub durchleben, schildert Güney die Situation der heutigen Türkei, wo ein rechtes Militärregime an der Macht ist und eine überholte Männergesellschaft eine wirkliche Veränderung von unten blockiert. Filmforum Höchst

Z

Zeit für Utopien A, 2018, o.A., R.: Kurt Langbein Eine filmische Entdeckungsreise zu den Einsteigern in eine neue Gesellschaft. Vier Menschen und Initiativen sagen: Ja! Sie haben sich entschlossen, Wege jenseits von Gier und Profitstreben zu gehen und dabei viel gelernt. Sie sind keine Aussteiger, sondern Einsteiger in eine neue Gesellschaft. Harmonie

THE EQUALIZER 2

VENOM

WACKERSDORF

Kinojournal auch auf dem iPhone

KJ41_ABC.indd 10

09.10.18 13:53


ARTHOUSE

Girl

Inspiriert von wahren Begebenheiten erzählt der Film über drei Epochen deutscher Geschichte von dem dramatischen Leben des Künstlers Kurt (Tom Schilling), seiner leidenschaftlichen Liebe zu Elisabeth (Paula Beer) und dem folgenschweren Verhältnis zu seinem undurchsichtigen Schwiegervater Professor Seeband (Sebastian Koch), dessen wahre Schuld an den verhängnisvollen Ereignissen in Kurts Leben letztlich in seiner Kunst und seinen Bildern ans Licht kommt. „Werk ohne Autor“ ist eine emotionale Achterbahnfahrt durch drei Epochen deutscher Geschichte, die den Wahnsinn und die Tragik des 20. Jahrhunderts anhand von drei Schicksalen beleuchtet. Ein packender Kinostoff, der mitreißt und bewegt.

Lara ist 15 und hat einen Traum: Sie will Balletttänzerin werden. Als sie an einer renommierten Akademie angenommen wird, zieht sie mit ihrem Vater und ihrem kleinen Bruder nach Brüssel. Währenddessen versucht Lara noch einen zweiten Kampf zu gewinnen: Sie will sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen. Äußerlich ist sie bereits ein Mädchen, doch ihr Körper ist noch der eines Jungen. Ihr Vater unterstützt sie bei ihrem Vorhaben, begleitet seine Tochter bei jedem Schritt und ist für sie da, genau wie Psychologen und Ärzte. Doch der Leistungsdruck auf die junge Ballerina ist enorm und nebenbei wird Lara durch ihre Mitschülerinnen und Mitschüler ins heiß-kalte Wasser der Pubertät geworfen.

Cinema, Eldorado, Kinopolis Main-Taunus

Die Legende vom hässlichen König

Die defekte Katze

Ein Mythos, eine Filmlegende. Wer war Yilmaz Güney? Ein hochtalentierter Regisseur? Ein Revolutionär? Ein Mörder? Ein Genie oder ein Verrückter? Der junge Regisseur Hüseyin Tabak ist auf der Suche nach Antworten. Dabei leitet er die Nachforschungen über ein Skript, welches von dem kurdischen Filmemacher aus der Türkei handelt. Güney wurde zu einer Gefängnisstrafe von mehr als 100 Jahren verurteilt. Hauptsächlich aus politischen Gründen aber auch für den Mord an einem Richter. Er begann damit Filme aus dem Gefängnis zu machen. Sein bekanntester Film „Yol“ gewann sogar den Palme d’Or im Jahre 1982. Tabak besuchte eine Vielzahl von Ländern, dort traf er Güneys Familie und seine Schauspieler.

Als die moderne, im Iran lebende, Mina und Kian durch eine arrangierte Heirat zusammenkommen, bricht nicht gleich die große Romantik aus. Aber die Jungvermählten hoffen auf eine glückliche Beziehung in Deutschland, wo Kian aufgewachsen ist und als Arzt arbeitet. Doch obwohl sich beide bemühen, scheint die Beziehung zunehmend ebenso defekt wie die graue Katze, die sich Mina kauft und die Kian nicht ausstehen kann. Jeden Tag versucht das Paar aufs Neue sich zu finden. Eine Wendung ist erst in Sicht, als sie es schaffen, sich langsam von den aufgeladenen Erwartungen, ihren eigenen sowie denen von Freunden und Familie, zu lösen. Susan Gordanshekan hat einen leisen, unaufgeregten Film inszeniert.

Mal Seh’n

Filmforum Höchst

Mal Seh’n, Orfeos Erben

Durch die Wand

Wackersdorf

Waldheims Walzer

Alles ist gut – so zumindest der Eindruck, den Janne vermitteln möchte. Aber nichts ist gut. Nicht, seitdem ihr neuer Chef ihr seinen Schwager Martin vorgestellt hat, der am Abend ihres Kennenlernens gegen ihren Willen mit ihr schläft. Danach lässt Janne erst mal alles seinen gewohnten Gang gehen – wenn man die Dinge nicht zum Problem macht, hat man auch keins. Doch ihr Schweigen über den Vorfall weicht nach und nach einer stillen Ohnmacht. Bis Janne ihr Leben und die Liebe zu ihrem Freund Piet langsam entgleiten ... Eine Nacht, die für einen kurzen Moment den falschen Abzweig nimmt. Mit stiller Wucht erzählt „Alles ist gut“ von den Folgen, die sich für die Beteiligten daraus ergeben.

Oberpfalz, 1980er Jahre: Die Arbeitslosenzahlen steigen, Landrat Hans Schuierer (Johannes Zeiler) steht unter Druck, Perspektiven für die Bevölkerung zu schaffen. Da erscheinen ihm die Pläne der Bayerischen Staatsregierung wie ein Geschenk: In der beschaulichen Gemeinde Wackersdorf soll eine atomare Wiederaufbereitungsanlage (WAA) gebaut werden, die wirtschaftlichen Aufschwung für die Region verspricht. Doch als der Freistaat ohne rechtliche Grundlage mit Gewalt gegen Proteste einer Bürgerinitiative vorgeht, die sich für den Erhalt der Natur in ihrer Heimat einsetzt, steigen in Schuierer Zweifel auf. Vielleicht ist die Anlage doch nicht so harmlos wie behauptet. Er beginnt nachzuforschen und legt sich mit der mächtigen Strauß-Regierung an.

„Waldheim nein, Waldheim nein!“ skandiert eine Menschenmenge 1986 auf den Straßen Wiens. Die Filmemacherin Ruth Beckermann ist eine der AktivistInnen. Mit Kamera und Mikrophon will sie die Wahl Kurt Waldheim zum österreichischen Bundespräsidenten verhindern. Mehr als 30 Jahre später analysiert sie mit einer Fülle von Archivmaterial die „Waldheim-Affäre“ als einen Wendepunkt der österreichischen Nachkriegsgeschichte. Sie rekonstruiert, wie der Jüdische Weltkongress in New York und internationale Medien nach und nach die Lücken in der Kriegsbiografie des ehemaligen UN-Generalsekretärs aufdeckten: Waldheim hatte seine Tätigkeit als Offizier der Wehrmacht von 1942-44 stets verschwiegen.

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 41 / 1 8

Werk ohne Autor

11

Ganz Frankfurt in einer APP! KOMPLETTES TV-PROGRAMM

KULTURTIPPS

365 TAGE NEWS 1000 GESCHÄFTE

WIR LIEB LIEBEN L IEB EBEN B BEN DIESE ESE STA ADT! A AD DT! T STADT!

550 RESTAURANTS

8000 TERMINE

ALLE KINOFILME

IMPRESSUM Herausgeber: Presse Verlagsgesellschaft mbH Ludwigstraße 33–37, 60327 Frankfurt am Main, Tel. 069 97460-0, Fax: 069 97460-400 Anzeigenverkaufsleitung: Melanie Hennemann Objektleitung: Antje Kümmerle Tel. 069 97460-634 E-Mail: akuemmerle@mmg.de Es gilt der Anzeigentarif Nr. 29 vom 1.1.2018 Redaktion: Mathias Weber, Andreas Dosch Tel. 069 974 60-380 oder -300, Fax: -163 Grafik: Klaus Günter Berger Tel. 069 97460-425 Herstellung: Monika Kiss, Emir Vučić Produktionsleitung: Jonas Lohse, Tel. 069 97460-455 Marketing/Vertrieb: Michelle Weise (Leitung) Tel. 069 97460-332, marketing@mmg.de; Philipp Storck Tel. -321; Briapatt Gottschalt, Tel. -343; Lara Gaebelein, Tel. -329, Patrick Stürtz Tel. -340, vertrieb@mmg.de Druck: apm – alpha print medien, Darmstadt Preis: –,25 € © 2018 Presse Verlagsgesellschaft mbH

Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

Mal Seh’n

Cinema

Mehr Filme auf www.kinojournal-frankfurt.de

KJ41_Arthouse.indd 11

09.10.18 12:10


Neu:

Fernfahren per RMV-App!

Jetzt auch ICE- und IC-Tickets kaufen.

Jetzt downloaden!

ON

RMV-App: immer für Dich on. rmv.de/rmv-on

RMV 1_1 KJ41-18.indd 1

@RMVdialog

@RMVdialog

09.10.18 11:38

KinoJournal Frankfurt 41/2018  

Das Frankfurter Kinoprogramm. Woche 41/2018

KinoJournal Frankfurt 41/2018  

Das Frankfurter Kinoprogramm. Woche 41/2018

Advertisement