Page 1

AUSGABE 3/13 vom 17.–23.1.2013

JETZT IM KINO

KJ03-12_Django-TITEL.indd 1

14.01.13 16:09


2

FRANKFURT, OFFENBACH & SULZBACH IM ÜBERBLICK

KINOFINDER

ALTE MÜHLE

CINEMAXX

www.bad-vilbel.de Tel. 06101 559356 Lohstraße 13, Bad Vilbel Bus 30, FB-26, FB-62, FB-63, FB-64 Altes Rathaus

www.cinemaxx.de Tel. Kartenreservierung 01805 24636299 Berliner Straße 210, Offenbach S1/8/9 Ledermuseum

AUTOKINO GRAVENBUCH

CINESTAR

www.autokino-deutschland.de Tel. 06102 5500 Neu-Isenburg-Gravenbruch

CINEMA www.arthouse-kinos.de Telefon 069 21997855 Rossmarkt 7 S1– 6/8/9, U 1– 3/6/7, Bus n8, Hauptwache

Kinofinder.indd 2

www.cinestar.de 24h-Ticket-Hotline 01805 118811 Mainzer Landstraße 681 Tram 11, 21, Bus n8, Jägerallee

CINESTAR METROPOLIS www.cinestar.de 24-Stunden-Ticket-Hotline 01805 118811 Eschenheimer Anlage 40 U 1– 3, Bus 36, n1, n11, n2, n3 Eschenheimer Tor

DEUTSCHES FILMMUSEUM www.deutsches-filmmuseum.de Tel. 069 961220220 Schaumainkai 41 U 1–3, Schweizer Platz Bus 46, Untermainbrücke Tram 15, 16, 19 Schweizer-/ Gartenstraße

E-KINOS www.ekinos-frankfurt.de Telefon 069 285205 Hauptwache/Zeil 125 S1–6/8/9, U 1–3/6/7, Bus n8, Hauptwache

ELDORADO www.ekinos-frankfurt.de Tel. 069 281348 Schäfergasse 29 S1–6/8/9, U4–7, Tram 12, Bus 30, alle Nachtbuslinien Konstablerwache Bus 36, Alte Gasse

FILMFORUM HÖCHST

KINOPOLIS

filmforum.neues-theater.de Emmerich-Josef-Straße 46a Tel. 069 212456 64 S1/2, Zug 10, 12, 13, 20, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst Bus 51, 58 und n8, Höchster Markt

24-Stunden-Ticket-Hotline Tel. 069 3140314 Onlineticketverkauf www.kinopolis.de Infoline: 069/3140315 Main-Taunus-Zentrum Bus 802, 803, 804, 807, 810 Main-Taunus-Zentrum

FILMTHEATER VALENTIN

MAL SEH’N

www.filmtheater-valentin.de Windthorststraße 84, Höchst Tel. 069 3086927 S1/2 Bahnhof Höchst Bus 57 Windthorststraße

HARMONIE www.arthouse-kinos.de Tel. 069 66371836 Dreieichstraße 54/Lokalbahnhof U1–3, S3–6, Bus 30, 36, Tram 14,15, 16, Lokal-, Südbahnhof, Textorstraße

www.malsehnkino.de Tel. 069 5970845 Adlerflychtstraße 6 U 5, Musterschule Bus 36, n3 Adlerflychtplatz

ORFEOS ERBEN www.orfeos.de Tel. 069 70769100 Hamburger Allee 45 Tram 17 Nauheimer Straße

02.10.12 16:19


AUSGABE 03/13 3

FILMPREMIEREN

HOUSE AT THE END OF THE STREET

Horror / USA/CDN, 2012 / Regie: Mark Tonderai / Darsteller: Jennifer Lawrence, Max Thieriot, Elisabeth Shue Elissa und ihre frisch geschiedene Mutter S arah sind gerade in ein Traumhaus in einer beschaulichen Kleinstadt gezogen und freuen sich über den Neuanfang. Doch schon bald müssen sie feststellen, dass der O rt ein düster es Geheimnis birgt. Jahre zuvor hat im Nachbarhaus ein Mädchen seine Eltern getötet und verschwand anschließend spur los. Zurück blieb nur der Br uder, Ryan. Gegen den Willen Sarahs beginnt Elissa eine Beziehung zu dem zur ückgezogen lebenden Ryan und je näher sie sich kom-men, desto mehr mysteriöse Details offenbaren sich. Tiefer und tiefer geraten alle Beteiligten in ein abgründiges Geheimnis, das sich als w eitaus gefährlicher entpuppt, als sie sich jemals vorgestellt hätten ... Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

DAS LIED DES LEBENS

Dokumentarfilm / D , 2012 / Regie: Irene Langemann Ein hundertprozentiger „Überzeugungstäter“ sei er, sagt Komponist Bernhard König, wenn er über seine neuartigen Musikkonzepte für alte Menschen spricht. Begeistert von der Schönheit der alten „faltigen“ Stimmen, vermittelt er Senioren, wie man Musik meditierend, trauernd, liebend, lernend, protestierend, staunend und beglückt erleben kann. Im Stuttgarter Generationenzentrum Sonnenberg führt der Musiker biographische Interviews mit alten Menschen, um deren verschüttete Träume und Traumata aufzuspüren. Zentrales Thema sind die „Lieblings- und Lebenslieder“. Lieder, die in der eigenen Biographie verankert sind und für eine ganz besondere Geschichte oder Erinnerung stehen. Stärker als im bloßen Erzählen und Erinnern, kommen in solchen Lebensliedern sehr intensive Emotionen zum Ausdruck. In der Eintönigkeit des Altenheims werden aus bedrückten, erstarrten Senioren klingende und leuchtende Menschen. Cinema

MAVERICKS – LEBE DEINEN TRAUM

Drama / USA, 2012 / Regie: Curtis Hanson, Michael Apted / Darsteller: Gerald Butler, Jonny Weston, Elisabeth Shue, Gerard Butler Der 15-jährige Jay Moriarity ist seit seiner Kindheit begeisterter Surfer. Durch einen Zufall findet er heraus, dass die berühmt-berüchtigten Riesenwellen Mavericks keine Legende sind, sondern sogar nicht weit vor der Küste seiner Heimatstadt entstehen. Fasziniert von der unbändigen Kraft dieser Wellen, die zu den größten und gefährlichsten der Welt gehören, fasst Jay einen wagemutigen Plan: Er bittet die lokale Surflegende Rick „Frosty“ Hesson ihm beizubringen, Mavericks zu surfen. Etwas, das nur ein eingeschworener Kreis schafft! Ein ehrgeiziges Ziel, denn für das Training bleibt Jay nur ein Zeitfenster von zwölf Wochen. Während die beiden ungleichen Partner gemeinsam versuchen, das Unmögliche zu schaffen, entwickelt sich zwischen ihnen eine tiefe Freundschaft. CineStar, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

DIE NACHT DER GIRAFFE STAUB AUF UNSEREN HERZEN

Drama / RI, 2011 / Regie: Edwin / Darsteller: Ladya Cheryll, Nicholas Saputra, Adjie Nur Ahmad Als kleines Mädchen wir d Lana von ihrem Vater im Zoo ausgesetzt. Umgeben v on Tieren, Grenzen und den Geräuschen einer gez ähmten Wildnis wächst sie hier auf , großgezogen von den Tierpflegern. Der Zoo ist ihre ganze Welt. Sie liebt die anm utigen Bewegungen der Nilpferde, die introvertierte Eleganz der Giraffe, das würdevolle Ohrenschlagen der Elefanten. Eines Tages taucht ein junger Mann im Z oo auf, ein char ismatischer Cowboy und Gelegenheitsmagier. Lana verliebt sich und v erlässt an seiner Seite zum ersten Mal den Zoo. Glücklich assistiert sie ihm bei seinen Z aubertricks – bis er eines Tages in einer magischen Rauchwolke verschwindet. Lana arbeitet fortan in einem Erotik-Massagestudio. In ihr em Inneren herrscht der Schmerz über den Verlust. Getrieben von der S ehnsucht nach Heimat muss Lana sich entscheiden: zwischen Erinnerungen an ihre Vergangenheit und dem Verlangen, den eigenen Weg zu finden. Mal Seh’n

Drama / D, 2012 / Regie: Hanna Doose / Darsteller: Susanne Lothar, Stephanie Stremler, Oskar Bökelmann Kathi will als S chauspielerin in Ber lin Fuß fassen. Mit ihrer speziellen langsamen Ar t eckt sie aber gerade in diesem Metier an. Sie ist das Gegenteil ihrer kontrollierten Mutter Chris, einer erfolgreichen „Lebensberaterin“, die Kathis Versuche selbstständig zu werden untergräbt. Als Kathi ihren 4-jährigen Sohn für kurze Zeit verliert, ergreift Chris die Gelegenheit, ihrer Tochter das Kind weg zu nehmen. Außerdem ist K athis Vater plötzlich wieder aufgetaucht, weil er seine Ex, Chris, zurückgewinnen will. Kathi gerät sofort zwischen die Fronten der Eltern. Wolfgang erinnert die Familie an die Vergangenheit, so dass Mutter und Tochter ihren Konflikt nicht länger unterdrücken können. Und end lich bietet K athi ihrer Mutter die Stirn. Filmtheater Valentin

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ03_Premieren.indd 3

15.01.13 14:46


4 FILMPREMIEREN

Django!

DJANGO UNCHAINED Mit seiner facettenreichen Hommage an den Italowestern sorgt Kultregisseur Quentin Tarantino erneut für Furore. Gerade gewann Christoph Waltz für seine Rolle als gewitzter Kopfgeldjäger einen Golden Globe und gilt als aussichtsreicher Oscar-Kandidat. Drama / USA, 2012 / Regie: Quentin Tarantino / Darsteller: Samuel L. Jackson, Jamie Foxx, Leonardo DiCaprio, Christoph Waltz Angesiedelt in den Südstaaten, zwei Jahre vor dem Bürgerkrieg, erzählt „Django Unchained“ die Geschichte von Django, einem Sklave, dessen brutale Vergangenheit mit seinen Vorbesitzern dazu führt, dass er dem deutschstämmigen Kopfgeldjäger Dr. King Schultz Auge in Auge gegenübersteht. Schultz verfolgt gerade die Spur der mordenden BrittleBrüder und nur Django kann ihn ans Ziel führen. Der unorthodoxe Schultz sichert sich daher Djangos Hilfe, indem er ihm verspricht, ihn zu befreien, nachdem er die Brittles gefangen genommen hat - tot oder lebendig. Nach erfolgreicher Tat löst Schultz sein Ver-

Dr. Schultz schießt

KJ03_Premieren.indd 4

sprechen ein und setzt Django auf freien Fuß. Dennoch gehen die beiden Männer ab jetzt nicht getrennte Wege. Stattdessen nehmen sie gemeinsam die meistgesuchten Verbrecher des Südens ins Visier. Während Django seine überlebensnotwendigen Jagdkünste weiter verfeinert, verliert er dabei sein größtes Ziel nicht aus den Augen: Er will seine Frau Broomhilda finden und retten, die er einst vor langer Zeit an einen Sklavenhändler verloren hat. djangounchained.de

Harmonie, E-Kinos, Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Astor Film Lounge, Kinopolis Main-Taunus

Calvin Candie

15.01.13 14:46


➽ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

7

7 PSYCHOS

GB, 2012, ab16 J., R.: Martin McDonagh, D: Colin Farrell, Christopher Walken, Abbie Cornish Marty, erfolgloser Drehbuchautor in Hollywood, bekommt mehr Inspiration für sein neues Drehbuch als ihm lieb ist: Sein bester Freund Billy mischt die kriminelle Szene in Los Angeles durch den Diebstahl eines Shih Tzu auf. Sein Pech: Es ist der Schoßhund des durchgeknallten Gangsters Charlie. Bevor Marty sich versieht, steckt er mitten in seinem eigenen Drehbuch und will nur noch eins: überleben! CineS tar Metropolis, Harmonie

A

A SERIOUS MAN

USA, 2009, ab 12 J., R.: Ethan Coen, Joel Coen, D: Michael Stuhlbarg, Richard Kind, Fred Melamed Eigentlich lebt Larry Gropnik ein beschauliches Leben in einer kleinen jüdischen Gemeinde im Mittleren Westen der USA. Er ist ein liebender Ehemann, fürsorglicher Vater und erfolgreicher Professor. Aber irgendwie läuft plötzlich nichts mehr so wie gewohnt. Kinodes Deutschen Filmmuseums

ALEXANDRE AJAS MANIAC

USA/F, 2012, ab18 J., R.: Franck Khalfoun, D: Elijah Wood, Liane Balaban, America Olivo Frank lebt zurückgezogen und einsam in Downtown Los Angeles. Ganz allein betreibt er einen Laden, den er von seiner verstorbenen Mutter geerbt hat und in dem er Schaufensterpuppen restauriert. Nachts zieht er durch die Straßen und macht Jagd auf Frauen, die er tötet,skalpiert und entkleidet. Mit diesen Trophäen schmückt er zu Hause seine Puppen. Dadurch, glaubt er, haucht er ihnen Leben ein. Kinopolis Main-Taunus

AM HIMMEL DER TAG

D, 2012, ab12 J., R.: Pola Schirin Beck, D:Aylin Tezel, Henrike von Kuick, Tómas Lemarquis Lara würde gerne anders leben, aber wie? Die 25-Jährige wird bald das Architekturstudium abschließen, das sie nicht interessiert. Nach einer durchzechten Nacht wird Lara ungewollt schwanger. Nach anfänglichen Zweifeln stürzt sie sich in das Abenteuer: Ich werde Mutter. Doch die Herausforderung wird zu einer schmerzlichen Erfahrung für sie. Kinodes Deutschen Filmmuseums

ANNA KARENINA

GB/F, 2012, ab12 J., R.: Joe Wright, D:Keira Knightley, Aaron Johnson, Kelly Macdonald 1874. Die gesellschaftlich hoch angesehene Politikergattin Anna Karenina hat alles, was sich ihre Zeitgenossinnen erträumen. Auf dem Weg nach Moskau macht sie im Zug Bekanntschaft mit Gräfin Wronskij, die von ihrem Sohn, dem attraktiven Kavallerie-Offizier Wronskij, am Bahnhof erwartet wird. Als Anna dann Wronskij vorgestellt wird, fühlen sich beide augenblicklich zueinander hingezogen.

AUSGABE 03/13 5

AUGENLIED

D, 2003, R.: Thomas Bergmann, Mischka Popp Die Frankfurter Filmemacher Mischka Popp und Thomas Bergmann porträtieren in ihrem Dokumentarfilm blinde Menschen aus verschiedenen Ländern Europas – „ein Film über das Sehen“. Or feo’s Erben

B

BARBARA

D, 2012, ab6 J., R.: Christian Petzold, D:Nina Hoss, Ronald Zehrfeld, Rainer Bock Sommer 1980 in der DDR. Barbara hat einen Ausreiseantrag gestellt. Sie ist Ärztin, nun wird sie strafversetzt, aus der Hauptstadt in ein kleines Krankenhaus tief in der Provinz, weitab von allem. Jörg, ihr Geliebter aus dem Westen, arbeitet an der Vorbereitung ihrer Flucht. Sie arbeitet in der Kinderchirurgie unter Leitung ihres neuen Chefs Andre Ist er auf sie angesetzt? Ist er evrliebt? Barbara beginnt die Kontrolle zu verlieren. Kinodes Deutschen Filmmuseums

BEASTS OF THE SOUTHERN WILD

USA, 2012, ab12 J., R.: Benh Zeitlin, D: Quvenzhane Wallis, Dwight Henry, Levy Easterly Tief in den Sümpfen der Südstaaten, jenseits der Deiche, liegt Bathtub, wo es die weltweit meisten Feiertage gibt. Als ein Jahrhundertsturm das Wasser über der Bayou-Siedlung zusammenschlagen lässt und prehistorische Monster aus ihren eisigen Gräbern erwachen und über den Planeten jagen, wird die junge Hushpuppy zu den wenigen Verwegenen gehören, die sich dem scheinbar Unabwendbaren stellen. Or feo’s Erben

BELA KISS: PROLOGUE

D, 2012, ab18 J., R.: Lucien Förstner, D:Kristiana Klebe, Rudolf Martin, Fabian Stumm Bela Kiss war einer der grausamsten Serienmörder, der Anfangs des ersten Weltkriegs mehr als 23 junge Frauen tötete. Gerüchten zufolge wurde er noch Jahrzente später an zahlreichen Orten rund um den Globus gesehen. Knapp ein Jahrhundert später suchen fünf Bankräuber auf ihrer Flucht vor der Polizei einen Unterschlupf in einem abgelegenen Hotel im Wald. Grausame Ereignisse überschlagen sich. Kinopolis Main-Taunus

BREAKING DAWN – BIS(S) ZUM ENDE DER NACHT: TEIL 2 DAS GEHEIMNIS DER FEENFLÜGEL USA, 2012, ab12 J., R.: Bill Condon, D:Kristen Stewart, Robert Pattinson, Dakota Fanning Da Bella während der Geburt ihres Babys fast gestorben wäre, mussten Edward und die Cullens schnell handeln und Bellas Wandlung zum Vampir vollziehen. Sie muss sich nun an das„Leben“ und ihre neuen Eigenschaften als Vampir gewöhnen, doch das gelingt ihr schneller als von allen erwartet. Und das ist auch notwendig, denn die Geburt ihrer außergewöhnlichen Tochter Renesmee setzt eine gefahrenvolle Kette von Ereignissen in Gang. CinemaxxCineStar , Metropolis, Kinopolis MainTaunus

C

CÄSAR MUSS STERBEN

I, 2012, ab6 J., R.: Paolo Taviani, Vittorio Taviani, D: Fabio Cavalli, Salvatore Striano, Cosimo Rega Eine Gruppe italienischer Gefängnisinsassen will Shakespeares Drama „Julius Cäsar“ hinter Gittern aufführen. Zu Anfang erklären der Gefängnisdirektor und der Theaterregisseur den Inhaftierten das Projekt, es folgt ein Casting unter den Häftlingen, dann wird der Text in Angriff genommen. Und schon bald merken alle Beteiligten, dass die Kunst jeden einzelnen von ihnen verändert. F ilmforum Höchst, Mal Seh’n

CLOUD ATLAS

D/USA/HK/SGP, 2012, ab12 J., R.: Tom Tykwer, Andy Wachowski, D: Tom Hanks, Hugo Weaving, Halle Berry 1849: Ein amerikanischer Anwalt auf hoher See, der die Schrecken des Sklavenhandels kennenlernt. 1936: Ein junger Komponist, mit dessen Hilfe ein alterndes Genie ewigen Ruhm erlangen könnte. 1973: Eine aufstrebende Journalistin, die eine Atom-Intrige enthüllt. 2012: Ein Verleger, der in einem Altersheim erkennt, was Freiheit bedeutet. 2144: Eine geklonte Kellnerin, die ihre Wirklichkeit verändert. 2346: Ein Sonderling, der sich in einer post-apokalyptischen Welt mutig gegen übernatürliche Kräfte stellt. Sechs Schicksale in 500 Jahren – und doch ein einziges Abenteuer. CineS tar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Anzeige

)

D

DIE VERMESSUNG DER BIBI BLOCKSBERG – EENE MEENE EINS, ZWEI, DREI EIGENEN 4 WÄNDE D, 1997, R.: Gerhard Hahn, Royce Ramos Bibi Blocksberg, die liebenswerte Hexe aus Neustadt, erlebt in diesem klassischen Zeichentrickfilm drei ihrer spannendsten Abenteuer. MalSeh’n

Wir holen Sie aus der Mietswohnung. Jetzt Termin vereinbaren im nächsten ImmobilienCenter unter www.frankfurter-sparkasse.de/immocenter oder über die ServiceLine 069 24 1822 24.

D

USA, 2012, o.A., R.: Tom Rogers, Ryan Rowe Für Tinkerbell und die anderen Feen der warmen Jahreszeiten ist der Winterwald ein mysteriöser und verbotener Ort, in dem die Winter-Feen leben. Sommer- und Winter-Feen ist es nicht gestattet, die Grenzen des jeweils anderen Reiches zu überqueren, denn dabei könnten ihre zerbrechlichen Flügel beschädigt werden. Von der Schönheit des Winters angezogen, schleicht sich die neugierige Tink dennoch in die Winterwelt, und etwas Außergewöhnliches passiert: Ihre Feenflügel beginnen zu leuchten und zu glitzern. CinemaxxCineStar , , Kinopolis Main-Taunus

DAS LIED DES LEBENS

D, 2012, o.A., R.: Irene Langemann Der Komponist Bernhard König hat in Köln einen Chor für Stimmen über 70 gegründet und in Stuttgart musiziert er mit Menschen in Altersheimen und Hospizen auf ganz besondere Weise: Als Verfechter der Neuen Musik spürt er durch biographische Interviews verschüttete Träume und Wünsche auf und entwickelt daraus eine Liedkomposition, das der der Einzelne singen, oder der Chor vortragen kann. Cinema

DAS SCHWEIN VON GAZA

F, 2011, ab12 J., R.: Sylvain Estibal, D:Sasson Gabay, Baya Belal, Myriam Tekaia Der Fischer Jafaar hat es nicht leicht:Statt großer Fische geht ihm bloß Unrat und plötzlich sogar ein Schwein ins Netz, das in der stürmischen letzten Nacht von einem Frachter gefallen war. Nun hat Jafaar ein gewaltiges Problem, denn Schweine gelten in Gaza als unreine Tiere und sind mehr als unerwünscht – darin sind sich die jüdische und die palästinensische Bevölkerung ausnahmsweise einig. Der Unglücksrabe Jafaar versucht alles, um das lästige Schwein schnellstmöglich loszuwerden Kinopolis Main-Taunus

DER GESCHMACK VON ROST UND KNOCHEN

F/B, 2012, ab12 J., R.: Jacques Audiard, D:Marion Cotillard, Matthias Schoenaerts, Céline Sallette, Matthias Schoenaerts Plötzlich findet sich Ali mit einem fünf Jahre alten Kind in seiner Obhut wieder. Ohne Geld und Freunde sucht Ali Zuflucht bei seiner Schwester Anna an der Côte d’Azur. Als ein Streit in einem Nachtclub, in dem er arbeitet, außer Kontrolle gerät, macht Ali die Bekanntschaft von Stéphanie. Stephanie trainiert Killerwale im Marineland. Als eine ihrer Shows in einer Tragödie endet, bringt sie ein nächtlicher Anruf erneut zusammen. Cinema

DER GOLDHELM

F, 1951, ab18 J., R.: Jacques Becker, D:Simone Signoret, Serge Reggiani, Claude Dauphin Paris im späten 19. Jahrhundert: Ein einfacher Schreiner verliebt sich in eine Gangsterbraut, wegen ihrer schönen blonden Haare „Goldhelm“ genannt, und erregt das Mißfallen ihres Ex-Geliebten und des ebenfalls eifersüchtigen Bandenchefs. Es kommt zu Kampf, Totschlag und Verrat; der Schreiner endet auf der Guillotine.

CinemaCineStar , Metropolis, E-Kinos

Kinodes Deutschen Filmmuseums

AM HIMMEL DER TAG

BARBARA

CLOUD ATLAS

DAS LIED DES LEBENS KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone

KJ03_ABC.indd 5

15.01.13 13:34


6 FILME A–Z

DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE

USA/NZ, 2012, ab12 J., R.: Peter Jackson, D: Martin Freeman, Ian McKellen, Richard Armitage Bilbo Beutlin muss unversehens an einer epischen Mission teilnehmen: Es gilt, das Zwergenreich Erebor zu befreien, das vor langer Zeit vom Drachen Smaug unterworfen wurde. Überraschend taucht der Zauberer Gandalf auf, und schon bald begleitet der Hobbit die Gruppe der 13 Zwerge. Ihre Reise führt sie durch gefährliche Gebiete, in denen es von Goblins und Orks nur so wimmelt. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DER INDIANER

NL, 2009, R.: Ineke Houtman, D:Matthias den Besten, Claire Lapadu, David Verbaas Koos stammt aus Peru und wurde als Baby von seinen niederländischen Eltern adoptiert. Mit denen versteht er sich super. Als seine Adoptivmutter schwanger wird, befürchtet er, dass sich die Eltern nun nur noch um ihr eigenes Kind kümmern.Er ist sowieso ein kleiner Angsthase, bis er einesTages vor dem Supermarkt Illari kennenlernt – ein Jungen aus einer peruanischen Musikgruppe. Von ihm lernt Koos, dass er von den mutigen Inkas abstammt. Gemeinsam praktizieren sie auf einer Insel indianische Rituale, bis Koos seine Angst vor dem Wasser verliert und seinen wirklichen Namen erfährt. Or feo’s Erben

DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA

F/B, 2012, o.A., R.: Rémi Bezancon, JeanChristophe Lie Unter einem Affenbrotbaum im Herzen Afrikas lauschen Kinder einem weisen Alten: Er erzählt die Geschichte des Jungen Maki,der Freundschaft mit der jungen Giraffe Zarafa schließt. Als Zarafa gefangen wird, um dem französischen König geschenkt zu werden, verspricht er der Giraffenmutter, Zarafa zurückzubringen. Mit dem Wüstenprinz Hassan und dem Luftschiffer Malaterre unternehmen Maki und Zarafa eine abenteuerliche Ballonreise. Filmtheater Valentin

DIE ABENTEUER DES HUCK FINN

D, 2012, ab6 J., R.: Hermine Huntgeburth, D: Leon Seidel, Louis Hofmann, Jacky Ido Huck Finn liebt nichts so sehr, wie unter freiem Himmel in seiner Regentonne zu leben,Fische zu fangen und am Lagerfeuer am Stock zu braten. Schuhe, Jacketts, Hemdkragen – wofür soll das gut sein? Wann immer es geht,stehlen sich die beiden davon ... Doch eines Tages ist es vorbei mit dem braven Dorfleben nebst kleinen Freiheiten. Hucks versoffener, gieriger Vater taucht in St. Petersburg auf. Und er führt nichts Gutes im Schilde. CinemaxxCineStar , Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DIE ABENTEUER DES HUCK FINN

KJ03_ABC.indd 6

DIE HÜTER DES LICHTS

USA, 2012, R.: Peter Ramsey Sie sind die Helden unserer Kindheit: „Die Hüter des Lichts“! Allen voran North, gefolgt von Bunny, Tooth Fairy und Sandman, von denen jeder über einzigartige, unglaubliche Fähigkeiten verfügt. Und genau diese werden gebraucht, denn der düstere, bösartige Pitch verfolgt einen gefährlichen Plan. Pitch ist den meisten von uns bekannt – er ist es, der sich im Dunkeln unter Betten versteckt und Angst und Schrecken verbreitet CineS tar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

DIE KÖCHIN UND DER PRÄSIDENT

F, 2012, o.A., R.: Christian Vincent, D:Catherine Frot, Jean d’Ormesson, Hippolyte Girardot Die Köchin Hortense Laboire aus der französischen Provinz staunt nicht schlecht: Der Élysée-Palast fragt an, ob sie als Leibköchin des französischen Präsidenten für dessen persönliche Speisekarte zuständig sein möchte. Eine Herausforderung, die Hortense nur zu gerne annimmt. Dank ihrer forschen und unkonventionellen Art schafft sie es schon bald,sich in der eingeschworenen Männerdomäne des Palasts zu behaupten. Cinema

DIE NACHT DER GIRAFFE

RI, 2011, ab12 J., R.: Edwin, D:Ladya Cheryll, Nicholas Saputra, Adjie Nur Ahmad, Nicolas Saputra Als kleines Mädchen wird Lana von ihrem Vater im Zoo ausgesetzt. Umgeben von Tieren, Grenzen und den Geräuschen einer gezähmten Wildnis wächst sie hier auf. Der Zoo ist ihre ganze Welt. Eines Tages taucht ein junger Mann im Zoo auf, ein charismatischer Cowboy und Gelegenheitsmagier. Lana verliebt sich und verlässt an seiner Seite zum ersten Mal den Zoo. MalSeh’n

DIE VAMPIRSCHWESTERN

D, 2012, o.A., R.: Wolfgang Groos, D:Marta Martin, Laura Antonia Roge, Stipe Erceg Für die 12-jährigen Halbvampir-Schwestern Silvania und Dakaria ändert sich alles, nachdem sie mit ihren Eltern aus Transsilvanien in eine Kleinstadt nach Deutschland gezogen sind. Hier müssen sich die Zwillingsmädchen an die Gegebenheiten des Menschen-Alltags anpassen und ihre Vampirseite verheimlichen. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DIE WAND

D/A, 2012, ab12 J., R.: Julian Pölsler, D:Martina Gedeck, Karlheinz Hackl, Hans-Michael Rehberg Eine Frau schreibt in einer Jagdhütte ihre Geschichte auf, um sich nicht in Einsamkeit zu verlieren: Mit einem befreundeten Ehepaar und deren Hund ist sie vor über zwei Jahren in die Berge Österreichs gefahren. Ein Wochenendausflug. Als das Ehepaar am ersten Abend von einem Besuch im Dorf nicht zurückkehrt, macht die Frau sich auf die Suche.

H

DJANGO UNCHAINED

USA, 2012, ab16 J., R.: Quentin Tarantino, D: Samuel L. Jackson, Jamie Foxx, Leonardo DiCaprio, Christoph Waltz Angesiedelt in den Südstaaten, zwei Jahre vor dem Bürgerkrieg, erzählt „Django Unchained“ die Geschichte von Django, einem Sklave, dessen brutale Vergangenheit mit seinen Vorbesitzern dazu führt, dass er dem Kopfgeldjäger Dr. King Schultz Auge in Auge gegenübersteht. Schultz verfolgt gerade die Spur der mordenden Brittle-Brüder und nur Django kann ihn ans Ziel führen. AstorFilm Lounge, Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Harmonie, Kinopolis MainTaunus

E

END OF WATCH

USA, 2012, ab16 J., R.: David Ayer, D:Jake Gyllenhaal, Michael Pena, Natalie Martinez Officer Brian Taylor und sein Partner Mike Zavala sind Streifen-Cops im Hexenkessel von South Central Los Angeles. Bandenkriege, Verfolgungsjagden und Schießereien gehören für sie zum Alltag, jede neue Schicht könnte auch die letzte sein. Aber Taylor und Zavala sind ein perfekt eingespieltes Team und kennen das Terrain. CineS tar Metropolis

G

GANGSTER SQUAD

USA, 2012, R.: Ruben Fleischer, D:Ryan Gosling, Sean Penn, Emma Stone Los Angeles 1949: Der skrupellose Gangsterboss Mickey Cohen aus Brooklyn beherrscht die Stadt und sahnt bei allen illegalen Geschäften ab: Drogen, Waffenhandel, Prostitution. Ach die Polizei und die Politik tanzen nach seiner Pfeife. Das reicht, um selbst die unerschrockensten, mit allen Wassern gewaschenen ehrlichen Cops einzuschüchtern – außer vielleicht eine kleine geheime Einheit von Außenseitern des LAPD. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

GREGS TAGEBUCH – ICH WAR’S NICHT!

USA/CDN, 2012, o.A., R.: David Bowers, D: Zachary Gordon, Steve Zahn, Robert Capron Ein weiteres Schuljahr ist geschafft und die großen Sommerferien stehen vor der Tür! Und für die hat Greg Heffley schon ganz viele Pläne. Nach einem missglückten Campingausflug freut sich Greg umso mehr seinen besten Freund Rupert und dessen Eltern in den schicken Country Club mit Schwimmbad und Tennisplatz zu begleiten. Als er aber vorgibt, in dem Club einen Ferienjob zu haben, führt dies bald zu einerVerkettung von lustigen Ausreden und Peinlichkeiten. Kinopolis Main-Taunus

HANNAH ARENDT

D, 2012, ab6 J., R.: Margarethe von Trotta, D: Barbara Sukowa, Axel Milberg, Janet McTeer, Axel Milberg Als Hannah Arendt 1961 in Jerusalem den Gerichtssaal betritt, um für den renommierten The New Yorker über den Prozess gegen den Nazi-Verbrecher Adolf Eichmann zu berichten, erwartet sie, auf ein Monster zu treffen. Stattdessen erlebt sie einen Niemand. Die geistlose Mittelmäßigkeit Eichmanns passt nicht zum abgrundtief Bösen seiner Taten. Mit ihrer These von der „Banalität des Bösen“ schockiert Arendt die Welt. Die Reaktionen sind verheerend und niederschmetternd. CinemaEldorado ,

HOUSE AT THE END OF THE STREET

USA/CDN, 2012, ab16 J., R.: Mark Tonderai, D: Jennifer Lawrence, Max Thieriot, Elisabeth Shue Elissa und ihre frisch geschiedene Mutter Sarah sind gerade in ein Traumhaus in einer beschaulichen Kleinstadt gezogen und freuen sich über den Neuanfang. Doch schon bald müssen sie feststellen, dass der Ort ein düsteres Geheimnis birgt. Jahre zuvor hat im Nachbarhaus ein Mädchen seine Eltern getötet und verschwand anschließend spurlos. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

I

IN IHREM HAUS

F, 2012, ab12 J., R.: Francois Ozon, D:Kristin Scott Thomas, Emmanuelle Seigner, Denis Menochet Der 16jährige Claude sucht in der Familie seines Klassenkameraden Rapha nach Inspirationen für den Roman, den er schreiben will. Sein desillusionierter Lehrer Germain ist beeindruckt vom ungewöhnlichen Talent seines begabten Schülers und stürzt sich in die Aufgabe, ihn zu fördern. Dazu ist ihm fast jedes Mittel recht. In ihrem Eifer lösen Lehrer und Schüler eine Kette dramatischer Ereignisse aus. Har monie, Filmtheater Valentin

J

JACK REACHER

USA, 2012, ab16 J., R.: Christopher McQuarrie, D: Tom Cruise, Rosamunde Pike, Robert Duvall Jack Reacher ist ein genialer Ex-Ermittler des Militärs und ein zynischer, unberechenbarer Einzelgänger. Er erscheint nur auf der Bildfläche, wenn er gefunden werden will und macht im Namen der Gerechtigkeit gnadenlos Jagd auf jene, die unter dem Deckmantel des Gesetzes Menschen töten. So wie im Fall des Verdächtigen James Barr. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Har monie

DIE NACHT DER GIRAFFE

DJANGO UNCHAINED

HOUSE AT THE END OF THE STREET

15.01.13 13:35


➽ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

JENSEITS VON AFRIKA

USA, 1985, ab12 J., R.: Sydney Pollack, D:Meryl Streep, Robert Redford, Klaus Maria Brandauer Die Verfilmung des Romans „Out of Africa“ von Isak Dinesens alias Tania Blixen. Kinodes Deutschen Filmmuseums

JESUS LIEBT MICH

D, 2012, ab12 J., R.: Florian David Fitz, D: Florian David Fitz, Jessica Schwarz, Hannelore Elsner Es war ja klar, dass sich Marie wieder in den Falschen verliebt. Jeshua ist einfach zu perfekt. Endlich ein Mann, der zuhören kann, kein Egoist ist und auch noch gut aussieht.Zugegeben, ein bisschen seltsam ist er schon.Er kommt aus Palästina, hat einen schlechten Frisör, weiß nicht, was eine Tomate ist, und wäscht wildfremden Menschen die Füße. Aber egal, wo die Liebe hinfällt ... CineS tar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

L

LAURAS STERN

D, 2003, o.A., R.: Piet De Rycker, Thilo Graf Rothkirch Nach dem Umzug in eine fremde Stadt fällt es der siebenjährigen Laura schwer, neue Freunde zu finden. Da entdeckt sie einen vom Himmel gestürzten kleinen Stern. Liebevoll verarztet sie den verletzten Stern mit einem Pflaster – eine fantastische Freundschaft beginnt. Kinodes Deutschen Filmmuseums

LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER

USA, 2012, ab12 J., R.: Ang Lee, D:Gerard Depardieu, Rafe Spall, Irrfan Khan Pi Patel ist der Sohn eines indischen Zoodirektors. Eine Katastrophe führt dazu, dass er mitten auf dem Ozean, abgeschnitten von der Außenwelt, in einem Rettungsboot dahintreibt. Dieses teilt er sich mit dem einzigen anderen Überlebenden: einem furchteinflößenden bengalischen Tiger namens Richard Parker, zu dem er eine wundersame und unerwartete Verbindung aufbaut. AstorFilm Lounge, Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

M

MADAGASCAR 3

USA, 2012, o.A., R.: Eric Darnell, Tom McGrath, Conrad Vernon Ganz nach King Juliens Motto „I like to move it move it“ starten das vorlaute Zebra Marty, der eitle Löwe Alex, die hypochondrische Giraffe Melman und die divenhafte Nilpferddame Gloria erneut einen Versuch, endlich in ihren heiß geliebten New Yorker Zoo zurückzukehren. Doch wie sollen sie es nur durch ganz Europa schaffen, ohne aufzufallen? F ilmforum Höchst, Kinopolis Main-Taunus

AUSGABE 03/13 7

MAVERICKS LEBE DEINEN TRAUM

USA, 2012, ab6 J., R.: Curtis Hanson, Michael Apted, D: Gerald Butler, Jonny Weston, Elisabeth Shue, Gerard Butler Der 15-jährige Jay Moriarity ist seit seiner Kindheit begeisterter Surfer. Durch einen Zufall findet er heraus, dass die berühmt-berüchtigten Riesenwellen Mavericks keine Legende sind, sondern sogar nicht weit vor der Küste seiner Heimatstadt entstehen. Fasziniert von der unbändigen Kraft dieser Wellen fasst Jay einen wagemutigen Plan: Er bittet die lokale Surflegende Rick „Frosty“ Hesson ihm beizubringen, Mavericks zu surfen. CineS tar, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

MAZEL TOV

D, 2009, o.A., R.: Thomas Bergmann, Mischka Popp Die Frankfurter Filmemacher Mischka Popp und Thomas Bergmann erzählen in ihrem neuen Dokumentarfilm von russischen Juden, die nach Deutschland gekommen sind. Ihr unsichtbares Gepäck sind ihre Geschichten. Or feo’s Erben

MOONRISE KINGDOM

USA, 2012, ab12 J., R.: Wes Anderson, D:Bruce Willis, Edward Norton, Bill Murray Eine kleine Insel vor der Küste Neuenglands im Sommer 1965: Ausgestattet mit allem, was man zum Überleben in der Wildnis benötigt, büchst der junge Pfadfinder Sam aus dem Sommercamp aus, um mit seiner neurotischen Freundin Suzy durchzubrennen. Der ganze Ort steht daraufhin Kopf, und eine fieberhafte Suche nach den 12-jährigen Ausreißern beginnt. Kinodes Deutschen Filmmuseums

O

FR., 18. JANUAR 2013, AB 21 UHR Frankfurter feiern … unter sich & mit Freunden: + Äppler & FFM-Gimmicks + 3 Floors (aktuelle Sounds, House, Black & Soul & FFM Classics-Floor) + besonders günstig für FFMler mit Ausweis: 3 € statt 8 € Eintritt! Location: M9 (direkt in der Innenstadt), Meisengasse 9, FFM

OH BOY

D, 2012, ab12 J., R.: Jan Ole Gerster, D:Tom Schilling, Inga Birkenfeld, Martin Brambach Niko ist ein Flaneur und Zuhörer, dem die Menschen ihre Geschichten erzählen. Mit stiller Neugier beobachtet er sie bei der Bewältigung des täglichen Lebens. Bis zu diesem turbulenten Tag: Seine Freundin zieht einen Schlussstrich, sein Vater dreht ihm den Geldhahn zu und ein Psychologe attestiert ihm ’emotionale Unausgeglichenheit’. Eine sonderbare Schönheit namens Julika konfrontiert ihn mit den Wunden der gemeinsamen Vergangenheit, sein neuer Nachbar schüttet ihm bei Schnaps und Buletten sein Herz aus. Har monie

P

PARADIES: LIEBE

A/D/F, 2011, ab16 J., R.: Ulrich Seidl, D:Margarethe Tiesel, Peter Kazungu, Inge Maux Teresa ist 50 Jahre alt, alleinerziehende Mutter. Was ihr am meisten fehlt, ist für sie jedoch unerschwinglich: das Gefühl, begehrt zu werden. Ihre Sehnsucht nach Liebe und der Marktwert ihres Körpers driften proportional auseinander. Im Urlaub in Afrika möchte Teresa davon eine Auszeit nehmen. An den weißen Stränden Kenias sind die Männer zahlreich und die Angebote noch viel mehr. MalSeh’n, Orfeo’s Erben

LOVE-FFM.DE

M A R E K

L I E B E R B E R G

DINOSAURIER GIGANTEN DAS LIVE-SPEKTAKEL NELLY FURTADO LIL WAYNE MAC MILLER 2 CHAINZ ONEREPUBLIC ANASTACIA KINGS OF LEON ROGER WATERS-THE WALL LIVE THE BOSSHOSS LORDTHEOF DANCE PATRICIA KAAS IM REICH DER

WITH SPECIAL GUESTS:

AND

P R E S E N T S 24. - 27.1.13 Frankfurt Festhalle 11.3.13 Neu-Isenburg Hugenottenhalle 26.3.13 Frankfurt Festhalle 17.4.13 Offenbach Capitol 22.4.13 Frankfurt Alte Oper 19.6.13 Frankfurt Festhalle 9.8.13 Frankfurt Commerzbank-Arena

DIE FINALE CHANCE, DAS MEISTERWERK ZU ERLEBEN!

1.11.13 Frankfurt Jahrhunderthalle 15 JAHRE LORD OF THE DANCE - DIE JUBILÄUMSTOUR 9.11.13 Frankfurt (MICHAEL FLATLEY TRITT NICHT PERSÖNLICH AUF) Jahrhunderthalle Zusatztermin: 12.11.13 Frankfurt - Alte Oper

30.10. - 3.11.13 FRANKFURT FESTHALLE DIRECTED BY FRANCO DRAGONE

MADAGASCAR 3

WWW.CIRQUEDUSOLEIL.COM

OH BOY KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone

KJ03_ABC.indd 7

15.01.13 13:35


>> KINOPROGRAMM VOM

8

Offenbach Der Filmpalast in der Berliner Straße 210 Kartenreservierung: 01805 24636299 (O,14 € /Min. (DTAG); 0,50 € Aufschlag/Ticket)

24h-Ticket-Hotline: 01805/11 88 11 (O,14 €/min) · www.cinestar.de

Gratis-Online-Reservierung: www.cinemaxx.de

Mainzer Landstraße 681

CELAL ILE CEREN (türk. OmU) tgl. 16.00, 20.40; Fr/Sa auch 23.20 Uhr

ab 12 J./NEU

DJANGO UNCHAINED tgl. 16.00, 17.00, 20.00; Fr/Sa auch 23.20 Uhr (Überlänge)

ab 16 J./NEU

HOUSE AT THE END OF THE STREET tgl. 20.50; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

ab 16 J./NEU

DJANGO UNCHAINED DJANGO UNCHAINED D tgl. 16.00, 20.00; Fr/Sa auch 22.20 Uhr (Überlänge mit Pause) ab 16 J./NEU tgl. 13.00, 16.30, 20.00 Uhr (Überlänge)

CELAL ILE CEREN (türk. OmU) tgl. 17.30, 19.40 (außer Mo/Mi), 20.20; Fr–So/Di 14.40; Fr/Sa auch 22.30, 23.10 Uhr ab 12 J./NEU

SAMMYS ABENTEUER 2 tgl. 13.50 Uhr

o.A./5. Woche

RITTER ROST tgl. 14.10; Sa/So auch 12.20 Uhr

o.A./2. Woche

SCHLUSSMACHER - LIEBE IST NICHTS FÜR FEIGLINGE tgl. 14.00, 16.20, 18.40, 21.00; Fr/Sa auch 23.40 Uhr

ab 6 J./2. Woche

HOUSE AT THE END OF THE STREET tgl. 20.30; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

MAVERICKS

ab 16 J./NEU

- LEBE DEINEN TRAUM

tgl. 17.00 Uhr

JACK REACHER tgl. 20.50 (außer Mi); Fr/Sa 23.30 Uhr (Überlänge)

ab 16 J./3. Woche

DIE VAMPIRSCHWESTERN tgl. 15.30 (außer Do); Sa 12.10 Uhr

o.A./4. Woche

DIE ABENTEUER DES HUCK FINN Sa/So 11.50 Uhr

ab 6 J./5. Woche

ab 6 J./NEU

SCHLUSSMACHER - LIEBE IST NICHTS FÜR FEIGLINGE tgl. 17.10, 19.50; Fr–So/Di 14.30; Fr/Sa auch 22.30 Uhr

ab 6 J./2. Woche

RITTER ROST (IN 3D) tgl. 17.20 Uhr

PITCH PERFECT tgl. 14.40, 18.30 Uhr

o.A./5. Woche

DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE tgl. 17.10 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./6. Woche

RALPH REICHT’S Sa/So 12.30 Uhr

o.A./7. Woche

Fr–So/Di 14.50 Uhr (türk. OmU) Fr–Sa/Mo 17.00 Uhr

tgl. 14.20 Uhr

JACK REACHER

ab 12 J./9. Woche

MÄNNERABEND: GANGSTER SQUAD Mi 20.30 Uhr

ab 16 J.

RITTER ROST (IN 3D) tgl. 13.40 (außer Do); Sa/So 11.40 Uhr

o.A./2. Woche

ab 12 J./2. Woche

CM101MMXI – FUNDAMENTALS

SAMMYS ABENTEUER 2 (IN 3D) tgl. 14.00; Sa/So auch 12.00 Uhr

o.A./5. Woche

ab 12 J./3. Woche

tgl. 16.40, 19.30 Uhr (Überlänge)

tgl. 17.30, 20.15 Uhr (Überlänge)

t

t

ab 12 J./4. Woche

t

ab 12 J./4. Woche

L t

J

JACK REACHER

t

ab 16 J./3. Woche

B t

J

ANNA KARENINA tgl. 17.45 (außer So), 20.30; So auch 11.00 Uhr (Überlänge)

t

ab 12 J./7. W.

S t

SILVER LININGS

tgl. 17.50; Fr–So/Di 15.10 Uhr

tgl. 15.50, 19.20; Fr/Sa auch 22.50 Uhr (Überlänge)

SAMMYS ABENTEUER 2 (IN 3D)

DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE

J

Fr–So/Di 15.00 Uhr

tgl. 16.30, 20.00; So auch 11.00 Uhr (Überlänge)

S

FRIZZ SNEAK PREVIEW Di 20.00 Uhr

KJ

o.A./5. Woche

(HFR) DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE (IN 3D)

www.kultur-bad-vilbel.de

tgl. 19.30 Uhr (Überlänge)

Tel. 06101 559356

Lohstraße 13 · Bad Vilbel

ab 12 J./6. Woche

RALPH REICHT’S Fr–So/Di 14.30 Uhr

THEATER GRÜNE SOSSE & DIE STROMER „Himmel & Meer“, Familientheater für Menschen ab 6

MICHAEL HATZIUS

So 15.00

o.A./7. Woche

EVIM SENSIN - DU BIST MEIN ZUHAUSE (türk. OmU) Fr/Sa 23.10 Uhr

ab 12 J./8. Woche

„Die Echse & Freunde - das volle Programm“, Comedy, Kabarett, Puppenspiel

ab 12 J./3. Woche

ab 12 J./6. Woche

SKYFALL tgl. 20.15 Uhr (außer Mo/Mi) (Überlänge)

Fr–So/Di 14.40 Uhr

o.A./10. Woche

PREVIEW:GANGSTER SQUAD Mi 20.00 Uhr

ab 16 J.

RITTER ROST o.A./2. Woche

DIE VAMPIRSCHWESTERN

www.deutsches-filmmuseum.de · Schaumainkai 41 · Tel. 069 961220220 Highlights 2012: WE NEED TO TALK ABOUT KEVIN (OmU) Do 18.00, Di 20.30 MOONRISE KINGDOM (OmU) Fr 20.30 * BARBARA So 18.00 Oscars: MARTY (OF) Fr 18.00, Sa 20.30 * OUT OF AFRICA (OF) Mi 20.30 goEast: ACHTZIG BRIEFE (OmU) Do 20:30 Was tut sich: AM HIMMEL DER TAG So 20:15, Gast: Pola Schirin Beck Stummfilmmatinee: GESCHLECHT IN FESSELN So 12.00 mit Klavierbegleitung

SAMMYS ABENTEUER 2

SCHLUSSMACHER tgl. 20.30; Fr/Sa auch 23.15 Uhr

MAL SEH’N

LIEBE IST NICHTS FÜR FEIGLINGE ab 6 J./2. Woche

B

o.A./5. Woche

Hamburger Allee 45 • www.orfeos.de 18.00 Uhr 20.00 Uhr 22.00 Uhr So 12.30 Uhr So 14.00 Uhr

www.kinojournalfrankfurt.de

D

DIE ABENTEUER DES HUCK FINN ab 6 J./5. Woche

SNEAK PREVIEW

Zeilgalerie / Zeil 112–114 • 60313 Frankfurt am Main • www.astor-filmlounge.de Kartenvorbestellung: Tel. 069 928834828

DJANGO - UNCHAINED ab 16 J./NEU

LIFE OF PI - SCHIFFBRUCH MIT TIGER (3D) ab 6 J./4. Woche

LIVE-ÜBERTRAGUNG METROPOLITAN OPERA NY - MARIA STUARDA Sondervorstellung: Sa 19.00 Uhr

t

R t

R

Mi 20.30 Uhr nur 4 €

KJ

ORIGINAL SNEAK

t

S

Mo 20.30 Uhr nur 4,50 €

KJ

t

QUARTETT

t

Sekt-Preview: So 18.00 Uhr

D

R t t

DAS ERSTE PREMIUMKINO IN FRANKFURT

tgl. 14.15 (außer Fr)

KJ03_GelbeSeiten.indd 8

ab 6 J./7. Woche

M

WERKSCHAU POPP UND BERGMANN tgl. 17.15 Uhr & 19.15 Uhr: PARADIES: LIEBE ab 16 J., 3. W.; Do–Mo (außer So) 21.15 Uhr BEASTS OF THE SOUTHERN WILD dt. Fass., 5. W.; Sa 15.00; So 13.15 Uhr SUSHI IN SUHL 11. W.; So. 11.00 Uhr: FESTIVAL DES GESCHEITERTEN FILMS Di & Mi 21.15 Uhr

tgl. 17.00 (außer Sa), 20.30 Uhr (außer Sa)

(

R

Restaurant & Bar · Tel. 069 70769100 • Klimaanlage

Adlerflychtstraße 6

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone

ab 6 J./NEU

ORFEOS ERBEN

Café Filmriß · www.malsehnkino.de · Tel. 069 5970845

SAGRADA – DAS WUNDER DER SCHÖPFUNG Doku. CH 2012 DIE NACHT DER GIRAFFE (OmU) von Edwin, Indonesien 2012 PARADIES LIEBE (OmU) von Ulrich Seidl, A/D/F 2012 CÄSAR MUSS STERBEN (OmU) von Paolo u. Vittorio Taviani, I 2012 WINTERNOMADEN (OmU) Doku. von Manuel von Stürler, CH 2012

- LEBE DEINEN TRAUM

tgl. 20.30; Fr/Sa auch 23.15 Uhr

(

G

tgl. 14.00; So auch 11.00 Uhr

Sa/So 15.00 Uhr

MAVERICKS

S

D o.A./4. Woche

So 11.00; Sa/So 14.15, 16.30 Uhr

Neu-Isenburg-Gravenbruch

(

C

tgl. 14.00, 16.00; So auch 11.00 Uhr

RALPH REICHT’S Tel. 06102 5500

t

D ab 12 J./12. Woche

tgl. 13.30, 15.45; So auch 11.00 Uhr

DAS GEHEIMNIS DER FEENFLÜGEL Mi 20.00

tgl. 18.00, 20.45 Uhr

P

DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE (IN 3D) ab 12 J./6. Woche

o.A./4. Woche

D D

ab 12 J./4. Woche

DIE VAMPIRSCHWESTERN

H S

ab 16 J./3. Woche

LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER (IN 3D)

ab 12 J./4. Woche

ab 6 J./2. Woche

T

LIFE OF PI: (3D) SCHIFFBRUCH MIT TIGER

tgl. 18.00, 20.45 Uhr (Überlänge)

Di/Mi 17.00; Do/So/Mo 20.00; Fr/Sa 22.50 Uhr (Überlänge)

Sa/So 12.10 Uhr tgl. 17.40 (außer Do), 20.20 (außer Do/Di); Fr/Sa 23.10 Uhr (Überlänge)

t

tgl. 14.30; So auch 11.00 Uhr (Überlänge)

(türk. OmU) tgl. 19.50 (außer Do/So); Do/So 17.00 Uhr (Überlänge)

LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER (IN 3D)

tgl. 13.00, 15.30, 18.00, 20.30; So auch 11.00 Uhr

o.A./2. Woche

DAS GEHEIMNIS DER FEENFLÜGEL (IN 3D) o.A./10. Woche

D

LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER

KARAOĞLAN

BREAKING DAWN - BIS(S) ZUM ENDE DER NACHT (TEIL 2)

t 2

SCHLUSSMACHER LIEBE IST NICHTS FÜR FEIGLINGE

o.A./2. Woche

RITTER ROST

ab 16 J./NEU

t

G (

D F

HANNAH ARENDT tgl. 17.45, 20.30; Sa/So auch 15.00 Uhr

ab 6 J./2. Woche

D S

M S

A F

S F

B S

OMNIBUS Kurzfilm im Januar täglich vor der Abendvorstellung

S M

15.01.13 13:10


M 17. BIS 23.1.2013 <<

9

cinema arthouse

kinos

ALLE SÄLE VOLL DIGITALISIERT UND KLIMATISIERT

Alle Säle vollklimatisiert · Information tgl. ab 10.00 Uhr: 069 95506401 5-Sterne-Ticket = 5 x Kino à 6,50 €

Tel. 069 3140314 · www.kinopolis.de

Main-Taunus-Zentrum

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 21997855

Roßmarkt 7 · Frankfurt-Hauptwache

Eschenheimer Anlage 40

Kinotag: Dienstag

Margarethe von Trotta – Barbara Sukowa

U

DJANGO UNCHAINED DJANGO UNCHAINED HANNAH ARENDT tgl. 14.00, 16.35, 20.30, 22.35 (außer Sa/Mi); So auch 11.00; Sa/Mi auch tgl. 14.30, 16.20, 17.15 (außer Sa), 19.30, 20.30, 22.40, 23.15; Sa/So auch 22.45; Fr–Sa/Di 23.00 Uhr ab 16 J./NEU 11.00 Uhr (Überlänge) ab 16 J./NEU tgl. 15.00, 17.30, 20.00 Uhr

DJANGO UNCHAINED (OV)

HOUSE AT THE END DER GESCHMACK OF THE STREET VON ROST UND KNOCHEN HOUSE AT THE END OF THE STREET ab 16 J./NEU tgl. 18.00, 20.40 Uhr tgl. 20.30, 23.10; Sa/So auch 17.50 Uhr ab 16 J./NEU tgl. 16.00, 20.45, 23.15 Uhr ab 12 J./2. Woche Mo 17.45 Uhr: SV mit dem Chor „Vielharmonie“ SCHLUSSMACHER - LIEBE IST NICHTS FÜR FEIGLINGE NATIONAL THEATRE LONDON: tgl. 14.30, 17.20, 20.10, 23.00 Uhr ab 6 J./2. Woche DAS LIED DES LEBENS DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE (IN 3D) „THE MAGISTRATE“ Thu/Sun/Mon 7:40 pm

e

e

tgl. 16.40, 19.30, 20.30; So auch 11.50 Uhr

rated 16 Y./NEW

ab 12 J./6. Woche

Liveübertragung: Do 20.00 Uhr

METROPOLITAN OPERA NEW LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER YORK: „MARIA STUARDA“ tgl. 14.15, 16.45, 19.55; Fr/Sa auch 23.15 Uhr ab 12 J./4. Woche DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE tgl. 15.40 Uhr

e

Liveübertragung: Sa 19.00 Uhr

tgl. 17.00, 20.20 Uhr

GANGSTER SQUAD Preview: Mi 20.00 Uhr

ab 12 J./9. Woche

.

tgl. 15.30 (außer Sa/So), 17.45; Sa/So auch 11.45 Uhr

ab 16 J./3. Woche

ab 12 J./3. Woche

E e e

o.A./5. Woche

ab 12 J./5. Woche

So 19.50 Uhr

ab 12 J./10. Woche

o.A./5. Woche

Sa/So 11.20 Uhr

(Filmreif) Mo 20.30 Uhr

ab 12 J.

tgl. 14.15; So auch 11.45 Uhr

tgl. 17.20 Uhr

tgl. 14.10; So auch 11.30 Uhr

JESUS LIEBT MICH tgl. 18.20 Uhr

SAMMYS ABENTEUER 2 tgl. 14.45 Uhr

(Männersachen) Mi 20.30 Uhr tgl. 14.45, 17.20; So auch 12.00 Uhr

Fr/So 23.00 Uhr

ab 16 J.

SAMMYS ABENTEUER 2 (IN 3D) tgl. 14.10 Uhr

DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE tgl. 16.15 (außer Mo/Di); Sa/So 14.00; Mo/Di 20.00 Uhr (Überlänge)

o.A./4. Woche

ab 12 J./4. Woche

tgl. 21.30 (außer Sa); Sa 22.30 Uhr (Überlänge)

RALPH REICHT’S tgl. 13.45; Sa/So auch 11.20 Uhr tgl. 13.45; Sa/So auch 11.20 Uhr

ab 12 J./4. Woche ab 16 J./5. Woche

o.A./7. Woche

ab 6 J./5. Woche o.A./10. Woche

MADAGASCAR 3: FLUCHT DURCH EUROPA o.A./16. Woche

ab 12 J./6. Woche ab 12 J./6. Woche

ab 12 J./10. Woche ab 12 J./12. Woche

ab 16 J./8. Woche

ab 12 J./14. Woche

www.filmforum-höchst.de Tel. 069 21245664 · Emmerich-Josef-Straße 46a

CESARE DEVE MORIRE – CÄSAR MUSS STERBEN (OMU) SEARCHING FOR SUGAR MAN (OMU) TOUS AU LARZAC (OMU) Fr 19.30 Uhr in Anw. des Regisseurs Christian Rouaud

www.filmtheater-valentin.de

Bolongarostraße 105 65929 Frankfurt-Höchst Tel. 069 3086927

ab 6 J./8. Woche ab 12 J./9. Woche

tgl. 18.00 Uhr (außer Do)

KJ/2. Woche

SNEAK PREVIEW KJ

ab 12 J.

STAUB AUF UNSEREN HERZEN tgl. 20.00 Uhr

o.A./NEU

KJ DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA o.A.

rated 16 Y./NEW

ANNA KARENINA Thu/Sun/Tue 4:20 pm (Extra Fee)

LIFE OF PI rated 12 Y./4. week

rated 12 Y./12. week

CINESNEAK

THE HOBBIT: AN UNEXPECTED JOURNEY (IN 3D) (OV) Mon 9:00 pm Fri/Sun 4:10 pm (Extra Fee)

rated 12 Y.

SKYFALL Sat/Sun 12:20 am (Extra Fee)

daily 8:00 pm (except Mon/Tue); Mon/Tue 4:45 pm (Extra Fee)

BELA KISS: PROLOGUE

KJ03_GelbeSeiten.indd 9

Sonntagsmatinée 12.30 Uhr

o.A./7. Woche

KJ/4. Woche

SILENT HILL: REVELATION (IN 3D)

Mi 23.15 Uhr

DIE WAND

ab 16 J./7. Woche

DJANGO UNCHAINED daily 3:30 pm, 7:15 pm, 11:00 pm (Extra Fee)

ALEXANDRE AJAS MANIAC

Sa 23.15 Uhr

ab 12 J./12. Woche

o.A./5. Woche

DAS GEHEIMNIS DER FEENFLÜGEL

Fr 23.15 Uhr

Sonntagsmatinée 13.00 Uhr

FRANKFURT’S HOME OF ENGLISH CINEMA

o.A.

DIE ABENTEUER DES HUCK FINN

e

ab 12 J./8. Woche

OH BOY

Sa/So 16.00 Uhr

ab 6 J./NEU

(2,50 €) tgl. 14.30 Uhr (außer Sa/So)

Fr/Sa 22.55 Uhr

ab 16 J./7. Woche

IN IHREM HAUS

o.A./5. Woche

ab 6 J./8. Woche

GREGS TAGEBUCH - ICH WAR’S NICHT!

Sa/So 14.50 Uhr

ab 12 J./3. Woche

tgl. 21.30 Uhr

ab 12 J./5. Woche

Mo 20.15 Uhr

tgl. 17.15 Uhr

Sa/So 14.45 Uhr

tgl. 16.30, 19.00 Uhr

ab 6 J./5. Woche

CINESNEAK

MAVERICKS - LEBE DEINEN TRAUM

Fr–So/Di 14.00 Uhr

SILVER LININGS

BREAKING DAWN - BIS(S) ZUM ENDE DER NACHT (TEIL 2) Sa/So 11.50 Uhr

(OmU)

ab 16 J./NEU

IN IHREM HAUS o.A./7. Woche

DIE HÜTER DES LICHTS tgl. 14.30 Uhr

tgl. 17.00, 20.15 Uhr (Überlänge) 8 OSCAR Nominierungen

Do, So, Mi 20.30; Sa, Mo, Di 18.30 Uhr

SKYFALL

DIE HÜTER DES LICHTS

RALPH REICHT’S (IN 3D) tgl. 17.45 Uhr (außer Sa/So)

DJANGO UNCHAINED

tgl. 15.00 Uhr (außer Mo/Di/Mi)

RALPH REICHT’S tgl. 14.15 Uhr

Alle Säle voll digitalisiert · Kinotag: Dienstag

5 OSCAR Nominierungen ● Quentin Tarantino - Christoph Waltz

CLOUD ATLAS

Do/Sa/Mi 23.00 Uhr

o.A./5. Woche

Dreieichstraße 54 · Frankfurt-Sachsenhausen

Do, So, Mi 18.30; Sa, Mo, Di 20.30 Uhr

Sa/Mo–Mi 16.10; Do 17.15; Fr–So/Mi 20.15; Do 20.45; Mo/Di 22.45 Uhr (Überlänge)

7 PSYCHOS o.A./2. Woche

harmonie

HFR: DER HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE (IN 3D) Fr/So/Di/Mi 19.15 Uhr (Überlänge)

o.A./2. Woche

o.A./5. Woche

7 PSYCHOS (OMU)

END OF WATCH DIE ABENTEUER DES HUCK FINN

SAMMYS ABENTEUER 2 J

tgl. 14.30, 17.15 Uhr

LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER (IN 3D)

RITTER ROST (IN 3D) J

ab 12 J./3. Woche

PITCH PERFECT

tgl. 13.50, 16.45, 19.40 (außer Mo), 22.40 Uhr (außer Do/Mo) (Überlänge)

RITTER ROST e

ab 16 J./3. Woche

SILVER LININGS

Fr/Mo/Mi 16.20 Uhr (Überlänge)

o.A.

DIE VAMPIRSCHWESTERN e

o.A./4. Woche

(MET live im Kino) Sa 19.00 Uhr

GANGSTER SQUAD e

o.A./2. Woche

DONIZETTI: MARIA STUARDA DAS SCHWEIN VON GAZA e

o.A./2. Woche

LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER

CLOUD ATLAS e

tgl. 14.00; Sa/So auch 11.00 Uhr

tgl. 19.40, 22.40 (außer Sa); Sa auch 23.10 Uhr

JESUS LIEBT MICH So–Mo/Mi 19.50; Fr–Sa/Di 22.40 Uhr

tgl. 15.45 Uhr (außer Mo)

ab 16 J.

DIE VAMPIRSCHWESTERN tgl. 20.00 (außer Mi), 23.10 Uhr (Überlänge)

tgl. 17.00 (außer Sa); Do–Sa/Di 19.50 Uhr

ab 12 J./3. Woche

DIE KÖCHIN UND DER PRÄSIDENT

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 66371836

JACK REACHER

PITCH PERFECT e

o.A.

RITTER ROST (IN 3D) tgl. 14.00 (außer Do/Di); Sa/So 11.45 Uhr

SILVER LININGS tgl. 20.00 Uhr

tgl. 16.00 Uhr

RITTER ROST

JACK REACHER

ab 12 J./7. Woche

THE SESSIONS - WENN WORTE BERÜHREN -

tgl. 14.40, 17.20, 20.00 (außer Sa), 22.50 (außer Sa); Sa/So auch 12.00; Sa auch 23.15 Uhr ab 6 J./2. W.

tgl. 17.00; Do–Fr/Di/Mi 19.55 Uhr

o.A./NEU

tgl. 20.20 Uhr (außer Mo) (Überlänge)

SCHLUSSMACHER - LIEBE IST NICHTS FÜR FEIGLINGE

ab 12 J./12. Woche

BREAKING DAWN - BIS(S) ZUM ENDE DER NACHT (TEIL 2) tgl. 20.00, 23.10 Uhr (außer Mi)

o.A. tgl. 18.15 Uhr ANNA KARENINA

ab 12 J./6. Woche

JAMES BOND 007: SKYFALL e

ab 6 J./2. Woche

Filmfestival Cannes: Marion Cotillard

rated 18 Y.

rated 12 Y./6. week

15.01.13 13:10


10 FILME A–Z

S

PITCH PERFECT

USA, 2012, o.A., R.: Jason Moore, D:Anna Kendrick, Skylar Astin, Ben Platt Beca lässt sich viel lieber von der Musik aus ihren Kopfhörern berieseln als ihren Mitmenschen zuzuhören. Und auch die Leute an ihrem neuen College findet sie alles andere als prickelnd. Zu keiner Clique scheint sie richtig zu passen. Schließlich landet sie in der Mädchen-Gesangsgruppe „The Bellas“. Und in dieser wild zusammengewürfelten Truppe aus frechen Mädchen entdeckt Beca plötzlich, dass sie tatsächlich singen kann. CinemaxxCineStar , Metropolis, Kinopolis MainTaunus

Q

QUARTETT

GB, 2012, R.: Dustin Hoffman, D: Maggie Smith, Tom Courtenay, Billy Connolly, Tom Courtenay Cecily, Reginald und Wilfred leben in einer Residenz für ehemalige Opernsänger. Am 10. Oktober findet, wie jedes Jahr, ein Konzert zu Ehren Verdis Geburtstag statt. Die Ankunft von Opernstar Jean, die einst mit Reggie verheiratet war, mischt das Quartett ordentlich auf. Sie mimt noch immer die große Diva und weigert sich beim geplanten Comeback, aufzutreten. E-Kinos

R

RALPH REICHT’S

USA, 2012, o.A., R.: Rich Moore Ralph hat die Rolle des Bösewichts in einem 8-Bit-Videospiel namens „Fix-it Felix Jr.“ inne. Immer muss er alles kaputtmachen,und der fleißige Handwerker Felix, der Held des Videospiels, repariert alles im Nu und bekommt von allen Anerkennung. Ralph hat die Nase voll und haut ab, um in einem anderen Spiel endlich einmal zu zeigen, dass auch er das Zeug zum Helden hat. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

RITTER ROST

D, 2012, o.A., R.: Thomas Bodenstein, Hubert Weiland Ritter Rost ist das Unglaubliche gelungen:Unerwartet hat er das große Ritterturnier gewonnen, ausgerechnet im Duell gegen Prinz Protz, den eigentlich unschlagbaren Favoriten. Der erweist sich als schlechter Verlierer und beschuldigt Ritter Rost des Diebstahls und Betrugs. König Bleifuß entzieht Rost daraufhin seine Ritterlizenz und lässt seine Eiserne Burg schließen. Es kommt noch schlimmer: Sogar Burgfräulein Bö, sonst verlässliche Retterin in der Not, wendet sich von ihm ab. Nur auf die Freundschaft von Drache Koks und Pferd Feuerstuhl kann sich Ritter Rost verlassen: Gemeinsam wollen sie die Ehre des Ritters wieder herstellen und das Herz der holden Bö zurückerobern. Dabei erleben sie das größte Abenteuer ihres Lebens. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

SAGRADA – DAS WUNDER DER SCHÖPFUNG

CH, 2012, R.: Stefan Haupt Die Sagrada Familia in Barcelona: ein faszinierendes Bauprojekt mit einem genialen Architekten, Antoni Gaudí, einer riesigen Zahl von Mitwirkenden und einer Geschichte voller Abgründe und Höhenflüge. Die Biographie dieses Bauwerkes, seit 1882 im Bau und heute gut zur Hälfte fertiggestellt, bildet den Ausgangspunkt für diesen Film. MalSeh’n

SCHLUSSMACHER

D, 2012, ab6 J., R.: Matthias Schweighöfer, D: Matthias Schweighöfer, Anna Bederke, Gennadi Vengerov, Milan Peschel Paul ist professioneller Schlussmacher. Für eine Berliner Trennungsagentur übermittelt er vermeintlichen Liebespartnern die Nachricht, dass ihr Partner sich gerne trennen möchte. Alles läuft fantastisch, bis er während seiner wichtigsten Mission auf den extrem anhänglichen Toto trifft, der seine Karrierepläne komplett durchkreuzt. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

SEARCHING FOR SUGAR MAN

S/GB, 2012, o.A., R.: Malik Bendjelloul Sixto Rodriguez ... Noch nie gehört? Dabei war der mexikanisch-stämmige Singer-Songwriter einst gefeiert wie Bob Dylan und Elvis Presley zusammen – allerdings ausschließlich in Südafrika. Hier wurde in den 70ern sein Album„Cold Fact“ zum Soundtrack der Antiapartheidbewegung. In Rodriguez’ Heimat hingegen, den USA, wusste niemand von seinem Ruhm, auch nicht er selbst. Zwei südafrikanische Fans begeben sich auf die Suche nach ihrem Idol. F ilmforum Höchst

SILENT HILL: REVELATION

F/USA, 2012, ab16 J., R.: Michael J. Bassett, D: Sean Bean, Kit Harington, Carrie-Ann Moss Heather Mason und ihr Vater waren immer auf der Flucht – stets saßen ihnen böse Mächte im Nacken. Jetzt, an ihrem 18. Geburtstag, wird Heather von grauenhaften Albträumen geplagt. Darüber hinaus verschwindet ihr Vater. Die Suche nach ihm führt sie an einen Ort, der ihr schrecklich bekannt vorkommt – Silent Hill. Sie spürt, dass hier nicht alles ist wie es scheint.Ihre Ahnungen bestätigen sich nur allzubald.

SKYFALL

GB/USA, 2012, ab12 J., R.: Sam Mendes, D: Daniel Craig, Javier Bardem, Judi Dench James Bonds Loyalität wird diesmal auf eine harte Probe gestellt, als M von ihrer Vergangenheit eingeholt wird. Als der MI6 unter Beschuss gerät, muss 007 die Angreifer aufspüren und unschädlich machen, ohne Rücksicht auf den Preis, den er selbst dafür zahlen muss. CineS tar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis MainTaunus

SNEAKPREVIEW

Brandneue Filme die demnächst ins Kino kommen

USA, 2012, ab12 J., R.: David O. Russel, D:Jennifer Lawrence, Bradley Cooper, Robert De Niro, Jennifer Lawrence Pat Solatano hat alles verloren: sein Haus, seinen Job und seine Frau. Und so findet er sich, nachdem er gerade auf gerichtliche Anweisung acht Monate in einer psychiatrischen Anstalt verbracht hat, plötzlich zuhause bei Mutter undVater wieder. Pat ist fest entschlossen, positiv zu denken und damit sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Doch dann lernt Pat die rätselhafte Tiffany kennen und alles beginnt, sich erneut zu verkomplizieren.

J, 2002, R.: Takashi Miike, D:Narimi Arimori, Yoshiyuki Daichi, Hirotaro Honda Ishimatsu ist ein Mann mit gewalttätigen Impulsen. Sie verhelfen ihm zwar zu einem raschen Aufstieg innerhalb der Yakuza-Hierarchie, führen jedoch schon bald zu seinem Untergang. Ein finanzielles Missverständnis und eine gewalttätige Kurzschlusshandlung machen Ishimatsu zum gejagten Einzelgänger. Außerhalb der Organisation beginnt für ihn eine Höllenfahrt, bei der auch seine letzten verbliebenen Freunde und seine Frau zu Grunde gehen. Kinodes Deutschen Filmmuseums

CinemaxxCineStar , Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

THE SESSIONS – STAUB AUF UNSEREN HERZEN WENN WORTE BERÜHREN D, 2012, o.A., R.: Hanna Doose, D:Susanne Lothar, Stephanie Stremler, Oskar Bökelmann Kathi will als Schauspielerin in Berlin Fuß fassen. Mit ihrer speziellen langsamen Art eckt sie aber gerade in diesem Metier an.Sie ist das Gegenteil ihrer kontrollierten Mutter Chris, einer erfolgreichen „Lebensberaterin“, die Kathis Versuche selbstständig zu werden untergräbt. Als Kathi ihren 4-jährigen Sohn für kurze Zeit verliert, ergreift Chris die Gelegenheit, ihrer Tochter das Kind weg zu nehmen. Filmtheater Valentin

D, 2012, o.A., R.: Carsten Fiebeler, D:Uwe Steimle, Julia Richter, Ina Paule Klink Suhl, Anfang der 70er Jahre. Rolf Anschütz ist Koch und Gastronom aus Leidenschaft. Allerdings hat er die traditionelle Thüringer Küche satt und träum von ausgefallenen Speisen, die in der Planwirtschaft der DDR vorerst keinen Platz finden. Inspiriert von dem Buch „Die Küchen der Welt“, lässt er seiner Fantasie und Kreativität freien Lauf und überrascht seine anfangs verunsicherten Freunde mit kulinarischen Zaubereien aus Japan. Or feo’s Erben

Anzeige

)

T

TRICKSEN IMPOSSIBLE

Dank ChipTAN und smsTAN ist unser OnlineBanking jetzt noch sicherer geworden – und genauso bequem geblieben: www.frankfurter-sparkasse.de/online-banking

T

TAGEBUCH EINES LANDPFARRERS

F, 1950, R.: Robert Bresson, D:Claude Laydu, Jean Riveyre, Armand Guibert, Jean Riveyre Ein Pfarrer wehrt sich gegen Glaubenszweifel und teuflische Versuchungen – die nichts andres sind als sein eignes Ich. Eine kongeniale Verfilmung des Romans von Bernanos. Kinodes Deutschen Filmmuseums

USA, 2012, ab12 J., R.: Ben Lewin, D:John Hawkes, Helen Hunt, William H. Macy, Helen Hunt Seit Mark O’Brien an Kinderlähmung erkrankte, ist er bewegungsunfähig und muss die meiste Zeit des Tages in einer Eisernen Lunge verbringen. Doch in der Lage, Berührungen zu spüren, ist er – im Alter von 38 Jahren – entschlossen, seine Jungfräulichkeit zu verlieren. Mark macht sich auf die Suche nach „professioneller“ Hilfe – und hat das Glück, Cheryl zu finden, eine Sex-Therapeutin. Cinema

W

SUSHI IN SUHL

Kinopolis Main-Taunus

SILVER LININGS

TAKASHI MIIKES GRAVEYARD OF HONOR

WAS BLEIBT

D, 2012, ab12 J., R.: Hans-Christian Schmid, D: Lars Eidinger, Corinna Harfouch, Sebastian Zimmler Auf Wunsch seiner Mutter Gitte fährt Marko, der seit Jahren in Berlin lebt, zu seinen Eltern aufs Land. Seine Hoffnung auf ein ruhiges Wochenende im Kreis der Familie erfüllt sich nicht. Unerwartet für alle offenbart Gitte, dass es ihr nach langer psychischer Krankheit wieder gut geht. Als einziger entspricht Marko ihrer Bitte, sie von nun an als vollwertiges Mitglied der Familie zu behandeln, und bringt damit nicht nur die vermeintlich gut eingespielte Beziehung seiner Eltern aus dem Gleichgewicht. Filmtheater Valentin

WENN ES NACHT WIRD IN PARIS

F/I, 1954, ab18 J., R.: Jacques Becker, D:Jean Gabin, Jeanne Moreau, Lino Ventura, Jeanne Moreau, Gaby Bassetu.a.; Max und Riton, zwei ältere Gauner, planen noch einmal den großen Coup. Kinodes Deutschen Filmmuseums

WINTERNOMADEN

CH/F/D, 2012, R.: Manuel von Stürler Mitten in Europa gibt es sie noch:Nomaden. Eine winterliche Herdenwanderung mit drei Eseln, vier Hunden und achthundert Schafen unternehmen die Schäfer Pascal und Carole. Der Film begleitet sie auf dieser Reise, die ins Herz einer sich wandelnden Region führen wird. Geschützt nur von Planen und Schaffellen durchqueren die Schäfer mit ihren Tieren vier Monate lang 600 Kilometer. MalSeh’n

CineS tar Metropolis, E-Kinos, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

IMPRESSUM Herausgeber: Presse Verlagsgesellschaft mbH Ludwigstraße 33–37, 60327 Frankfurt am Main, Tel. 069 97460-0, Fax: 069 97460-400 Anzeigenverkaufsleitung: Melanie Hennemann Objektleitung: Antje Kümmerle Tel. 069 97460-634; E-Mail: akuemmerle@mmg.de Es gilt der Anzeigentarif Nr. 24 vom 1.11.2012 Redaktion: Mathias Weber, Andreas Dosch Tel. 069 974 60-380 oder -300, Fax: -163 Art-Direction: Marco Sönke Grafik: Klaus Günter Berger, Nicole Bergwein Tel. 069 97460-425, Fax: -161, E-Mail: kinojournal@mmg.de Herstellung: Monika Kiss, Emir Vucic, Sascha von Struve Produktionsleitung: Jonas Lohse, Tel. 069 97460-455 Marketing/Vertrieb: Michelle Weise (Leitung), Tel. 069 97460-332, Nancy Hauck, Tel. -327, Christian Ringleb, Tel. -329, Ivana Matter, -321, Katharina Tauchmann, – 323, ktauchmann@mmg.de, E-Mail: marketing@mmg.de, Patrick Stürtz, Tel. 069 97460-340, E-Mail: vertrieb@mmg.de Druck: Druckhaus Main-Echo GmbH & Co. KG, Aschaffenburg Preis: –,25 €

RALPH REICHT’S

KJ03_ABC.indd 10

SCHLUSSMACHER

THE SESSIONS – WENN WORTE BERÜHREN

© 2013 Presse Verlagsgesellschaft für Zeitschriften und neue Medien mbH

15.01.13 13:13


ARTHOUSE

11

CÄSAR MUSS STERBEN Eine Gruppe italienischer Gefängnisinsassen will Shakespeares Drama „Julius Cäsar“ hinter Gittern aufführen. Zu Anfang erklären der Gefängnisdirektor und der Theaterregisseur den Inhaftierten das Projekt, es folgt ein Casting unter den Häftlingen, dann wird der Text in Angriff genommen. Und schon bald merken alle Beteiligten, dass die Kunst jeden einzelnen von ihnen verändert. Shakespeares universelle Sprache hilft den

Häftlings-Schauspielern, sich mit ihren Figuren zu identifizieren, und öffnet ein ungeahntes Tor zur geistigen Freiheit. Die vielen Gefühle, mit denen die Häftlinge an jedem Probentag konfrontiert werden, nehmen sie jedoch nachts mit in ihre Zellen. Läuft im Filmforum Höchst/Mal Seh‘n

MOONRISE KINGDOM Eine kleine Insel vor der Küste Neuenglands im Sommer 1965: Ausgestattet mit allem, was man zum Überleben in der Wildnis benötigt, büchst der junge Pfadfinder Sam ( Jared Gilman) aus dem Sommercamp aus, um mit seiner neurotischen Freundin Suzy (Kara Hayward) durchzubrennen. Der ganze Ort steht daraufhin Kopf, und eine fieberhafte Suche nach den 12-jährigen Ausreißern beginnt. An ihr beteiligen sich neben den hysterischen

PARADIES: LIEBE

Teresa ist 50 Jahre alt, alleinerziehende Mutter und nicht mehr besonders gut in Form. Sie teilt ein Schicksal, dass in Westeuropa eben nicht nur männlich ist: null Sexualleben, unaufgeregter Lebensabend, unselbständige Kinder. Was ihr am meisten fehlt, ist für sie jedoch unerschwinglich: das Gefühl, begehrt zu werden. Ihre Sehnsucht nach Liebe und der Marktwert ihres Körpers driften proportional auseinander. Im Urlaub in Afrika möchte

IN IHREM HAUS

Der von seinem Leben frustrierte Lehrer Germain müht sich vergeblich, seinen 16-jährigen Schülern die Literatur schmackhaft zu machen. Diese liefern immer das gleiche trostlose und desinteressierte Gekritzel ab. Eines Tages gibt er seiner Klasse die Aufgabe, einen Essay über ihr letztes Wochenende zu schreiben. Enttäuscht über die unkreativen und farblosen Ergebnisse, widmet er sich schließlich dem Werk von Claude, der stets schweigend

Eltern des Mädchens (Bill Murray, Frances McDormand) auch der Dorf-Sheriff (Bruce Willis), der Oberpfadfinder (Edward Norton) des Ferienlagers und eine überambitionierte Sozialarbeiterin vom Jugendamt (Tilda Swinton). Läuft im Kino im Deutschen Filmmuseum

Teresa davon eine Auszeit nehmen. An den weißen Stränden Kenias sind die Männer zahlreich und die Angebote noch viel mehr. Als so genannte Sugarmamas genießen Teresas Freundinnen die Liebesdienste junger schwarzer Beachboys. Läuft im Mal Seh’n, Orfeo’s Erben

in der letzten Reihe sitzt – und beim Korr igieren des Werkes stockt ihm der Atem! Claude beschreibt bis ins intimste Detail, wie er sich das Vertrauen eines Mitschülers erschleicht, um am Wochenende in dessen Elternhaus heimlich die Familie zu beobachten. Läuft im Filmtheater Valentin, Harmonie

TOUS AU LARZAC 1971 plant die französische Regierung, einen Militärübungsplatz auf dem Larzac auszudehnen und den Bauern das Land für einen Spottpreis abzukaufen bzw. das Land zu enteignen. Doch die Pläne stoßen auf einen massiven Widerstand der bis dahin konservativen Bauern, die hauptsächlich von der Schafzucht und der Käseproduktion leben. Der Widerstand breitet sich aus und wird zum bestimmenden Thema der französischen Innenpolitik.

WAS BLEIBT

Auf Wunsch seiner Mutter Gitte fährt Marko, der seit Jahren in Berlin lebt, zu seinen Eltern aufs Land. Seine Hoffnung auf ein ruhiges Wochenende im Kreis der Familie erfüllt sich nicht. Unerwartet für alle offenbart Gitte, dass es ihr nach langer psychischer Krankheit wieder gut geht. Als einziger entspricht Marko ihrer Bitte, sie von nun an als vollwertiges Mitglied der Familie zu behandeln, und bringt damit nicht nur die vermeintlich gut

Viele junge Aktivisten gehen aus Paris und anderen Städten ins Larzac, um die Bauern zu unterstützen, unter ihnen José Bové, heute Abgeordneter der französischen Grünen im Europaparlament und erklärter Gegner der Gentechnik in der Landwirtschaft. Läuft im Filmforum Höchst

eingespielte Beziehung seiner Eltern aus dem Gleichgewicht. Mit einem Ensemble hochkarätiger Schauspieler erzählt Regisseur Hans-Christian Schmid, wie Familien innerhalb weniger Tage auseinanderbrechen und neu zueinanderfinden. Läuft im Filmtheater Valentin

WE NEED TO TALK ABOUT KEVIN Die ehemalige Reisejournalistin und Abenteurerin Eva (Tilda Swinton) trägt eine schwere seelische Last. Grund ist ihr Sohn Kevin (darsgestellt in den jeweiligen Altersphasen von Rock Duer/Jasper Newell/Ezra Miller), der bereits als Baby eine eigenwillige Distanz zeigt, die es Mutter Eva schwer macht, Nähe aufzubauen. Während Vater Franklin ( John C. Reilly) an seinem Sohn nichts Ungewöhnliches sieht, ist Eva besorgt über die

mangelnde Empathie und seine Lust an Zerstörung. Regisseurin Lynne Ramsay enthüllt erst nach und nach das Familiendrama, spannend und bewegend. Sie zeigt, wie das einst glückliche Paar in eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes schlittert. Läuft im Kino im Deutschen Filmmuseum

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ03_Arthouse.indd 11

15.01.13 13:46


Fisch nuar

Ja 16.–28.

Jetzt günstig genießen!

Exklusive Fisch-Menüs Starten Sie gesund ins neue Jahr und genießen Sie vom 16. bis 28. Januar in acht hochwertigen Restaurants in Frankfurt und Offenbach leckere 4-Gänge-Menüs inkl. Aperitif. Freuen Sie sich auf frische Fisch-Kreationen zu einem vergünstigten Festpreis, die garantiert nicht auf der regulären Speisekarte zu finden sind. Die Menü-Folgen, alle Termine und Informationen zu den teilnehmenden Restaurants finden Sie im Internet unter: www.frankfurter-stadtevents.de/fisch

Haute Cuisine Menü nur 59 6

Feine Küche Menü nur 39 6 Estragon Jahnstraße 49, 60318 Ffm, Nordend, www.estragon-ffm.de Willkommen im Estragon, das seit 14 Jahren eine klassische französische Küche mit eigenen Interpretationen anbietet. Vom Brot über Saucen, Suppen, Beilagen bis zu den Desserts: hier wird ohne Zusatzstoffe und Verwendung von Vorgefertigtem alles im Haus selbst gemacht. Denn hochwertige Ausgangsprodukte sind eine Selbstverständlichkeit.

Alexis Sorbas Güntherstraße 42a, 60528 Ffm, Niederrad, www.alexis-sorbas-restaurant.de Das Alexis Sorbas gilt als eine der ersten Adressen für erlesene Genüsse aus Griechenland. Das Team setzt Wert auf die qualitativ hochwertigen Produkte aus der hellenischen Heimat und kreiert daraus Innovatives. Die wechselnden Empfehlungen lassen höchste Qualitätsansprüche erkennen und machen aus dem Alexis Sorbas ein Juwel für Gourmets.

Emma Metzler

Ariston

Schaumainkai 17, 60311 Ffm., Sachsenhausen, www.emma-metzler.com

Heiligkreuzgasse 29, 60313 Ffm, City, www.ariston-restaurant.de

Wunderbar essen kann man im Emma Metzler zu jeder Zeit. Im futuristischen Ambiente mit Blick auf den Park des Museums für angewandte Kunst besticht das Restaurant neben seiner gehobenen Küche vor allem durch die hochwertige deutsche Weinkarte. Das Emma Metzler freut sich auf Ihren Besuch, wünscht Guten Appetit und eine schöne Zeit.

Freunde feiner mediterraner Küche dürfen sich hier an den Genüssen der antiken sowie der modernen griechischen Küche erfreuen. In der Küche des Ariston herrscht der Anspruch, die antike mit der modernen griechischen Küche zu verbinden. Ein wahrhaft köstliches Experiment, das zugunsten der Gäste ausgeht und samstags mit Live-Musik begleitet wird.

schauMahl

Der Löwe

Bismarckstraße 177, 63067 Offenbach, www.schaumahl.de

Alt-Zeilsheim 10, 65931 Ffm, Zeilsheim, www.derloewe.eu

Im Jugendstilbau aus dem 19. Jahrhundert strahlt das Restaurant in elegantem Landhauscharme. Naturbezogenheit und Frische sind die obersten Gebote, wenn es darum geht, Sie kulinarisch zu verwöhnen. Die Gerichte sind nach Jahreszeiten und Saison angelegt und überraschen die Gäste des wunderschönen Restaurants immer wieder aufs Neue.

Das Traditionelle mit dem aktuellen Zeitgeist zu verbinden, das ist die Philosophie des Restaurants Der Löwe. Ob bei der Gestaltung der Gasträume oder der Zubereitung der Speisen: der Fokus liegt auf Frische, Selbst- und Hausgemachtem, wie z.B. geräuchertem Fisch, feinen Saucen oder Chutneys, die den Gaumen kitzeln und die Gäste verzaubern.

GrandSeven Restaurant & Bar

L’Emir – Libanesisches Restaurant

The Westin Grand Frankfurt, Konrad-Adenauer-Straße 7, 60313 Ffm., City, www.grandseven.de

Weserstraße 17, 60329 Ffm., Bahnhofsviertel, www.lemir.de

Fresh Food & Drinks, überraschendes Design und unkompliziert zu jeder Zeit – und das mitten in Frankfurt. Genießen Sie kulinarische Klassiker und neue Kreationen in einzigartiger Atmosphäre. Und lassen Sie sich vom besonderen Service einer erstklassigen Location verwöhnen.

Entdecken Sie die libanesische Gastfreundschaft – im L’Emir wird diese sorgfältig gepflegt. Freuen Sie sich auf die unverfälschte, exzellente libanesische Küche und auf eine Atmosphäre, die Sie für ein paar Stunden aus dem hektischen Alltag in eine andere Welt entführt. Jeden Freitag und Samstag werden den Gästen außerdem Bauchtanzaufführungen geboten.

Nur buchbar unter:

www.frankfurter-stadtevents.de/fisch KJ01_Fisch_Schlemmerwoche_1_1.indd 1

02.01.13 12:06

KinoJournal 3/2013  

Das Frankfurter Kinoprogramm. Woche 3/2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you