Issuu on Google+

AUSGABE 25/13 vom 20.–26.6.2013

JETZT IM KINO KJ25-13_PromisedLand-TITEL.indd 1

18.06.13 12:34


2

FRANKFURT, OFFENBACH & SULZBACH IM ÜBERBLICK

KINOFINDER

ALTE MÜHLE

CINEMA

www.bad-vilbel.de Tel. 06101 559356 Lohstraße 13, Bad Vilbel Bus 30, FB-26, FB-62, FB-63, FB-64 Altes Rathaus

www.arthouse-kinos.de Telefon 069 21997855 Rossmarkt 7 S1– 6/8/9, U 1– 3/6/7, Bus n8, Hauptwache

ASTOR FILM LOUNGE

CINEMAXX

in der Zeilgalerie www.frankfurt.astorfilmlounge.de Kartenreservierung 069 928834828 Zeil 112–114 60313 Frankfurt S1– 6/8/9, U 1– 3/6–8, Bus n8,

www.cinemaxx.de Tel. Kartenreservierung 01805 24636299 Berliner Straße 210, Offenbach S1/8/9 Ledermuseum

AUTOKINO GRAVENBUCH www.autokino-deutschland.de Tel. 06102 5500 Neu-Isenburg-Gravenbruch

CINESTAR www.cinestar.de 24h-Ticket-Hotline 01805 118811 Mainzer Landstraße 681 Tram 11, 21, Bus n8, Jägerallee

CINESTAR METROPOLIS www.cinestar.de 24-Stunden-Ticket-Hotline 01805 118811 Eschenheimer Anlage 40 U 1– 3/8, Bus 36, n1, n11, n2, n3 Eschenheimer Tor

Kinofinder.indd 2

DEUTSCHES FILMMUSEUM www.deutsches-filmmuseum.de Tel. 069 961220220 Schaumainkai 41 U 1–3, Schweizer Platz Bus 46, Untermainbrücke Tram 15, 16, 19 Schweizer-/ Gartenstraße

E-KINOS www.ekinos-frankfurt.de Telefon 069 285205 Hauptwache/Zeil 125 S1–6/8/9, U 1–3/6–8, Bus n8, Hauptwache

ELDORADO www.ekinos-frankfurt.de Tel. 069 281348 Schäfergasse 29 S1–6/8/9, U4–7, Tram 12, Bus 30, alle Nachtbuslinien Konstablerwache Bus 36, Alte Gasse

FILMFORUM HÖCHST

KINOPOLIS

www.filmforum-höchst.com Emmerich-Josef-Straße 46a Tel. 069 212456 64 S1/2, Zug 10, 12, 13, 20, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst Bus 51, 58 und n8, Höchster Markt

24-Stunden-Ticket-Hotline Tel. 069 3140314 Onlineticketverkauf www.kinopolis.de Infoline: 069/3140315 Main-Taunus-Zentrum Bus 802, 803, 804, 807, 810 Main-Taunus-Zentrum

FILMTHEATER VALENTIN

MAL SEH’N

www.filmtheater-valentin.de Bolongarostraße 105, Höchst Tel. 069 3086927 S1/2, Zug 10, 12, 13, 20, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst Bus 51, 58 und n8, Bolongaropalast

HARMONIE

www.malsehnkino.de Tel. 069 5970845 Adlerflychtstraße 6 U 5, Musterschule Bus 36, n3 Adlerflychtplatz

ORFEOS ERBEN www.orfeos.de Tel. 069 70769100 Hamburger Allee 45 Tram 17 Nauheimer Straße

www.arthouse-kinos.de Tel. 069 66371836 Dreieichstraße 54/Lokalbahnhof U1–3/8, S3–6, Bus 30, 36, Tram 14,15, 16, Lokal-, Südbahnhof, Textorstraße

05.03.13 15:39


FILMPREMIEREN

DIE MONSTER UNI Abenteuer / USA, 2013 / Regie: Dan Scanlon Was für eine Wiedersehensfreude! Unsere Lieblingsmonster aus Disney/Pixars Kinohit „Die Monster AG“ sind wieder da – und bringen einen brandneuen, monstermäßigen 3D-Kinospaß mit. Freut euch auf den liebenswerten, blauflauschigen James P. „Sulley“ Sullivan und den giftgrünen Einäuger auf zwei Beinen Mike Glotzkowski und erfahrt, wie damals an der Monster Uni alles begann. Mit dabei sind natürlich auch eine ganze Menge neuer Monstergesichter, aber auch einige alte Bekannte! Ein Rundum-sorglosPaket voller guter Laune – schräg, schrullig, warmherzig, rasant und zum Schreien komisch! Als Mike und Sulley das erste Mal an der Monster Uni aufeinandertreffen, können sie sich nicht ausstehen und sind erbitterte Konkurrenten, denn nur einer kann der schauderhafteste Erschrecker aller Zeiten werden! Die beiden machen sich gegenseitig das Leben so richtig zur Hölle und treiben es schließlich zu weit. Um ihren endgültigen Rausschmiss aus der Uni zu verhindern, hilft nur noch: Zusammenarbeiten. Mit ihrer Studentengruppe, einer bunt gemischten Truppe bestehend aus einem Langzeitstudenten, einem Muttersöhnchen, einem Esoterik-Freak und zwei ungewöhnlichen Brüdern, wollen sie bei den großen Schrecker-Spielen beweisen, dass sie es wirklich drauf haben ... E-Kinos, Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

AUSGABE 25/13 3

GAMBIT – DER MASTERPLAN Komödie / USA, 2013 / Regie: Michael Hoffman / Darsteller: Colin Firth, Cameron Diaz, Alan Rickman Harry Deane (Colin Firth) hat es satt. Jahrelang wurde der nüchtern-korrekte Kunstkurator von seinem exzentrischen, arroganten Boss Lionel Shahbandar (Alan Rickman) gedemütigt. Jetzt will es Harry dem besessenen Kunstsammler und reichsten Mann Englands, heimzahlen und ihm für ein gefälschtes Meisterwerk von Claude Monet, das als verschollen galt, ein Vermögen abnehmen. Harrys alter Freund, Major Wingate (Tom Courtenay), ein Meisterfälscher, wird das Bild malen, die Texanerin PJ Puznowski (Cameron Diaz) den Kauf als attraktiver Lockvogel anheizen. Dem Charme der quirligen Rodeokönigin, bei deren Großmutter das Meisterwerk „zufällig“ entdeckt wird, kann Shahbandar genauso wenig widerstehen wie der Anziehungskraft des lange gesuchten Gemäldes. Davon ist Harry überzeugt. Und so läuft die Verwirklichung seines gewagten Plans perfekt, doch nur in seinem Kopf scheint die Rechnung bis ins kleinste Detail aufzugehen … Harmonie, Cinemaxx, CineStar Metropolis, Cinema, Eldorado, Kinopolis Main-Taunus

THE SAPPHIRES

MAN OF STEEL

Drama / AUS, 2012 / Regie: Wayne Blair / Darsteller: Chris O’Dowd, Deborah Mailman, Jessica Mauboy Der Traum von der großen weiten Welt – das ist es, was die Aborigine-Schwestern Gail, Julie und Cynthia seit ihrer Kindheit verbindet. Bei einem lokalen Talentwettbewerb entdeckt Dave Lovelace ihre stimmliche Begabung. Der trinkfeste irische Musiker mit einem Herz aus Gold begeistert die Mädchen für Soul-Musik und verpasst den Rohdiamanten im Eiltempo den nötigen Schliff: The Sapphires sind geboren! Doch das eigentliche Abenteuer beginnt erst, als die Schwestern ein Engagement als musikalische Truppenbetreuerinnen in Vietnam ergattern. Zusammen mit Dave und ihrer Cousine Kay aus Melbourne machen sie sich auf den Weg, der Welt den Soul zu bringen. Auf ihrer Reise entdecken sie nicht nur die außergewöhnliche Kraft der Musik, sondern auch, was es bedeutet, als Familie zusammenzuhalten und den Mut zu finden, der großen Liebe gegenüberzutreten. Orfeo’s Erben

Abenteuer / USA/CDN/GB, 2013 / Regie: Zack Snyder / Darsteller: Henry Cavill, Amy Adams, Russell Crowe Im Pantheon der Superhelden ist Superman der bekannteste und am meisten verehrte Charakter aller Zeiten. Clark Kent ist ein junger Journalist in den Zwanzigern. Er fühlt sich von seinen eigenen Kräften verunsichert, denn sie gehen über seine Vorstellungskraft hinaus. Viele Jahre zuvor ist er von Krypton, einem hoch entwickelten, weit entfernten Planeten auf die Erde gekommen. Nun kämpft er mit der entscheidenden Frage: Warum bin ich hier? Geprägt von den Werten seiner Adoptiveltern Martha und Jonathan Kent entdeckt Clark, dass außergewöhnliche Fähigkeiten besitzen auch bedeutet, schwierige Entscheidungen treffen zu müssen. Als die Erde dringend Stabilität benötigt, zeichnet sich aber eine noch viel größere Bedrohung ab. Clark muss ein „Man of Steel“ werden, um die Menschen, die er liebt zu schützen und gleichzeitig als Hoffnungsträger zu erstrahlen - als Superman. E-Kinos, Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ25_Premieren.indd 3

18.06.13 14:36


4 FILMPREMIEREN

Matt Damon

PROMISED LAND Ein packendes und hoch aktuelles Drama: Kultregisseur Gus Van Sant („Good Will Hunting“, „Milk“) zeigt die Gefahren des Drillbohrens mit chemischen Zusätzen – Fracking genannt – auf. Angeführt von den Oscar-Preisträgern Matt Damon und Frances McDormand überzeugt die hervorragende Besetzung mit pointierten Dialogen. Drama / USA, 2012 / Regie: Gus Van Sant / Darsteller: Matt Damon, Benjamin Sheeler, Terry Kinney Im Auftrag des Energiekonzerns Global versuchen Steve Butler (Matt Damon) und seine Kollegin Sue (Frances McDormand), die Bewohner amerikanischer Kleinstädte dazu zu bringen, die Förderrechte für das Erdgas unter ihrem Farmland zu verkaufen. Mit der neuartigen Methode des „Fracking“ sollen bislang unerreichbare Reserven tief in der Erde erschlossen werden. Butler überredet die Provinzbevölkerung zur Aufgabe ihrer

Frances McDormand

KJ25_Premieren.indd 4

unrentabel gewordenen Farmen und verspricht märchenhafte Kaufpreise. Die Risiken der Fördermethode verschweigt er. Doch er trifft auf Widerstand in der Bevölkerung. Steve, der selbst auf dem Land groß geworden ist, muss sich schließlich entscheiden, auf welcher Seite er steht. http://upig.de/micro/promised-land.html

Cinema

John Krasinski

18.06.13 14:37


AUSGABE 25/13 5

✶ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

1

11 FREUNDINNEN D, 2011, o.A., R.: Sung-Hyung Cho Es ist eine phantastische Kulisse, im Sommer 2011. Die deutsche Frauenfußballmannschaft tritt im Berliner Olympiastadion vor 74.000 begeisterten Zuschauern zu ihrem ersten Spiel an. Davon hatten die Fußballerinnen geträumt: Dass ihr Sport in der Mitte der Gesellschaft ankommen würde. Und davon, dass sie ihrem Publikum ein neues Sommermärchen bescheren könnten. Dann die Enttäuschung: Das Team der Gastgeber schied im Viertelfinale gegen Japan aus. Der neue Dokumentarfilm von Sung-Hyung Cho („Full Metal Village“) zeigt, was man auf dem Platz nicht sieht: die monatelangen Vorbereitungen, das Training. Und er lässt Spielerinnen sehr unterschiedlichen Temperaments erzählen. Orfeo's Erben

A

A SILENT ROCKUMENTARY – MARDI GRAS.BB D, 2012, o.A., R.: Jonas Grosch Mardi Gras.BB wurde vor 20 Jahren als eine der ersten deutschen Brass und Marching Bands in Mannheim gegründet. Seitdem hat sie sich als anspruchsvolle Independent Band das Frankfurter Labels Hazelwood europaweit einen Namen gemacht. Doch in Zeiten illegaler Downloads und schwindendem Interesse am Schutz des Urheberrechts muss sich auch eine Kultband wie Mardi Grass.BB immer wieder die Existenzfrage stellen. Aber der Kampf gegen die Windmühlen ist noch lange nicht aufgegeben! Dieses Ringen zwischen Alt und Neu, Tradition und Moderne spiegelt sich in dem für das Genre einzigartige Stilmittel des Films wieder: „Mardi Grass.BB – A silent Rockumentary“ ist der erste Dokumentarfilm über einen Musikband, der als Stummfilm erzählt wird. Orfeo's Erben

AFTER EARTH USA, 2013, ab 12 J., R.: M. Night Shyamalan, D: Will Smith, Jaden Smith, Isabelle Fuhrmann Nach einer Bruchlandung stranden der Teenager Kitai Raige und sein Vater Cypher auf der Erde – tausend Jahre nachdem katastrophale Ereignisse die Menschheit dazu gezwungen haben, diese zu verlassen. Da Cypher schwer verletzt wurde, muss sich Kitai auf einen gefährlichen Weg machen, um ein Notrufsignal abzusenden. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

Anzeige

ASTERIX & OBELIX – ) IM AUFTRAG IHRER MAJESTÄT DIE VERMESSUNG DER EIGENEN 4 WÄNDE F/E/I, 2012, o.A., R.: Laurent Tirard, D: Gerard Depardieu, Edouard Baer, Fabrice Luchini Unter dem Kommando von Julius Cäsar haben die ruhmreichen Legionen Roms mittlerweile auch Britannien erobert. Nur ein Dorf leistet dort noch erfolgreich Widerstand, kann aber nicht mehr lange standhalten. Die Königin der Briten schickt deshalb ihren Berater Teefax nach Gallien um Hilfe zu holen. Denn da gibt es ein anderes kleines Dorf, das für seinen mutigen Widerstand gegen die Römer bekannt ist. Orfeo's Erben

B

BEFORE MIDNIGHT USA/GR, 2013, ab 6 J., R.: Richard Linklater, D: Ethan Hawke, Julie Delpy, Ariane Labed Neun Jahre nach ihrer zweiten Begegnung in Paris sind Jesse und Celine miteinander verheiratet und Eltern zweier kleiner Zwillingstöchter. Sie verbringen ihren Sommerurlaub in Griechenland, gemeinsam mit Jesses Sohn Hank aus erster Ehe. Als der zurück nach Amerika fliegt, plagen Jesse Schuldgefühle, weil er nicht mehr Zeit mit Hank verbringen kann. Cinema, E-Kinos, Harmonie

DAS WEITERLEBEN DER RUTH KLÜGER D, 2011, R.: Renate Schmidtkunz Die als Elfjährige aus dem antisemitischen Wien vertriebene Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Ruth Klüger ist Theresienstadt- und Ausschwitz-Überlebende. Sie will sich jedoch keineswegs nur über ihre Opferrolle definiert wissen. Anhand ihrer Biografie wird die Frage gestellt, wie sich das Leben nach dem Holocaust gestalten lässt und wie nachhaltig es von diesen schrecklichen Erfahrungen geprägt wird.

Wir holen Sie aus der Mietswohnung. Jetzt Termin vereinbaren im nächsten ImmobilienCenter unter www.frankfurter-sparkasse.de/immocenter oder über die ServiceLine 069 24 1822 24.

D

DAS LIED DES LEBENS

Mal Seh'n

DAS WUNDERSAME LEBEN DES TIMOTHY GREEN

D, 2012, o.A., R.: Irene Langemann Der Komponist Bernhard König hat in Köln einen Chor für Stimmen über 70 gegründet und in Stuttgart musiziert er mit Menschen in Altersheimen und Hospizen auf ganz besondere Weise: Als Verfechter der Neuen Musik spürt er durch biographische Interviews verschüttete Träume und Wünsche auf und entwickelt daraus eine Liedkomposition, das der der Einzelne singen, oder der Chor vortragen kann.

USA, 2012, ab 6 J., R.: Peter Hedges, D: Jennifer Garner, Joel Edgerton, Ron Livingston Cindy und Jim können keine Kinder bekommen. An einem Abend erschaffen sie sich einfach in Gedanken ihr Wunschkind und schreiben diese Wünsche auf einen Zettel, den sie in ihrem Garten vergraben. Am Tag darauf steht plötzlich ein kleiner Junge vor der Tür von Cindy und Jim. Timothy Green ist genau das Kind, das sie auf ihrem Zettel beschrieben haben. Jedoch bleibt der Junge nicht das einzige, das plötzlich erscheint.

Kino des Deutschen Filmmuseums

DAS MÄRCHEN VON DER PRINZESSIN, DIE UNBEDINGT IN EINEM MÄRCHEN VORKOM- DER GROSSE GATSBY MEN WOLLTE Kinopolis Main-Taunus

BERBERIAN SOUND STUDIO GB/I, 2013, ab 12 J., R.: Peter Strickland, D: Toby Jones, Tonia Sotiropoulou, Cosimo Fusco Italien 1976: Der Brite Gilderoy hat einen Job als Sounddesigner in einem Tonstudio angenommen. Worauf er sich eingelassen hat, wird ihm erst bei seiner Ankunft bewusst, denn das Berberian Sound Studio produziert „Giallo“-Filme, bizarre Horrorstreifen voll von Gewalt und Erotik. Gilderoy nimmt sich pflichtbewusst und detailversessen seiner neuen Aufgabe an und verliert sich zusehends in der alptraumhaften Klangwelt der Filme. Mal Seh'n

C

CLARA UND DAS GEHEIMNIS DER BÄREN CH/D, 2012, ab 6 J., R.: Tobias Ineichen, D: Ricarda Zimmerer, Elena Uhlig, Roland Wiesnekker Die 13-jährige Clara zieht mit ihrer Mutter in einf in den Schweizer Alpen. Clara ist sehr naturverbunden und daher stört es sie wenig, dass die Dorfbewohner mit der Familie nichts zu tun haben wollen. Auch in der Schule hat das sensible Mädchen keine Freunde. Nur Thomas, ebenfalls ein „Neuer aus der Stadt“, steht zu ihr. Als Clara eines Tages auf einer Waldwiese einen kleinen Bären entdeckt, überschlagen sich die Ereignisse. Kinopolis Main-Taunus

D

AUS/USA, 2013, ab 12 J., R.: Baz Luhrmann, D: Leonardo DiCaprio, Carey Mulligan, Joel Edgerton In Baz Luhrmanns Neuverfilmung von „Der große Gatsby“ kommt der hoffnungsvolle Nachwuchsautor Nick Carraway im Frühjahr 1922 aus dem Mittelwesten nach New York City, das von lockeren Moralvorstellungen, Jazz-Glamour, mächtigen Alkoholschmugglern und ins Astronomische steigenden Aktien geprägt wird. Auf seiner Suche nach dem amerikanischen Traum wird Nick der Nachbar des geheimnisvollen, rauschende Feste feiernden Millionärs Jay Gatsby.

D, 2013, o.A., R.: Steffen Zacke, D: Hanna Merki, Michael Kranz, Ferdinand Schmidt Modrow Es war einmal eine Prinzessin… so beginnt auch dieses Märchen, das eigentlich gar keines ist. Die Prinzessin lebt nämlich in einem so kleinen und so unbedeutenden Königreich, dass sie einfach in keinem Märchen vorkommt. Dabei möchte Clara unbedingt so berühmt sein wie Dornröschen oder so beliebt wie Rapunzel. Und so begibt sie sich mit ihrem besten Freund, dem Hofnarren Michel, in ihr erstes großes Märchenabenteuer.

Astor Film Lounge, Cinema, Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Kinopolis Main-Taunus

M A R E K

L I E B E R B E R G

ROGER WATERS - THE WALL LIVE DIE FINALE CHANCE, DAS MEISTERWERK ZU ERLEBEN! SELENA GOMEZ PARAMORE LIL WAYNE MAC MILLER QUIDAM BY CIRQUE DU SOLEIL THE BOSSHOSS THE CAT EMPIRE THIRTY SECONDS TO MARS PLUS GUEST: YOU ME AT SIX LORD THEOF DANCE HURTS AVENGED SEVENFOLD PHOENIX PLACEBO MOTÖRHEAD SAXON + SKEW SISKIN CARLA BRUNI

P R E S E N T S 9.8. Frankfurt Commerzbank-Arena

WITH SPECIAL GUEST:

14.9. Frankfurt Jahrhunderthalle 18.9. Neu-Isenburg Hugenottenhalle 28.10. Frankfurt Festhalle 30.10. - 3.11. Frankfurt Festhalle

®

15 JAHRE LORD OF THE DANCE - DIE JUBILÄUMSTOUR

(MICHAEL FLATLEY TRITT NICHT PERSÖNLICH AUF)

1.11. Frankfurt Jahrhunderthalle 3.11. Offenbach Capitol 7.11. Frankfurt Festhalle 9.11. Frankfurt Jahrhunderthalle

14.11. Frankfurt Jahrhunderthalle 15.11. Frankfurt SPECIAL GUESTS: FIVE FINGER DEATH PUNCH + DEVICE Jahrhunderthalle 18.11. Frankfurt Jahrhunderthalle

WITH SPECIAL GUESTS:

AFTER EARTH

ASTERIX & OBELIX – IM AUFTRAG IHRER MAJESTÄT

27.11. Frankfurt Festhalle 27.11. Frankfurt Jahrhunderthalle 17.3.14 Frankfurt Jahrhunderthalle

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ25_ABC.indd 5

18.06.13 14:32


6 FILME A–Z

DER TAG WIRD KOMMEN F/B, 2012, ab 12 J., R.: Benoit Delepine, Gustave de Kerven, D: Benoit Poelvoorde, Albert Dupontel, Brigitte Fontaine Inmitten einer Ansammlung von Einkaufszentren liegt das Kartoffel-Restaurant der Familie Bonzini. Die beiden erwachsenen Söhne sind der gealterte Punk „Not“ und sein spießbürgerlicher Bruder Jean-Pierre, der als Bettenverkäufer arbeitet und Frau und Kind hat. Als Jean-Pierre plötzlich den Job verliert, gerät seine heile Welt aus der Bahn und er landet nach einem amokartigen Ausraster in den Armen seines Bruders „Not“. Filmforum Höchst

EPIC – VERBORGENES KÖNIGREICH USA, 2013, ab 6 J., R.: Chris Wedge Tief im Wald, im Herzen der Wildnis, tobt seit ewigen Zeiten ein Krieg zwischen den Kräften des Guten und den dunklen Mächten des Bösen, ausgetragen von Schnecken, Vögeln und Insekten, winzigen Waldmenschen und brutalen Kriegern. Die Menschen bekommen nichts von diesen Kämpfen mit. Doch durch einen Zauber wird das junge Teenager-Mädchen Mary Katherine mitten in dieses verborgene Reich transportiert. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DIARY OF THE DEAD USA, 2007, R.: George A. Romero, D: Joshua Close, Michèlle Morgan, Shawn Roberts In Amerika tritt eine Zombie-Plage auf. Festgehalten wird der Untergang der Zivilisation von einer Horror-Filmcrew auf der Flucht, die den Siegeszug der Untoten kurzerhand in einer Doku namens „The Death of Death“ verarbeitet. Kino des Deutschen Filmmuseums

DIE CROODS USA, 2013, o.A., R.: Kirk De Micco, Chris Sanders Die Croods sind die letzten Überlebenden der prähistorischen Ära und befinden sich in einer Zeit, in der Mutter Natur noch viel mit Artenvielfalt und Entstehung experimentierte. Nachdem die vertraute und schützende Höhle der Familie komplett zerstört wurde, müssen sich die Croods gemeinsam auf eine große Reise begeben. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DIE MÄCHTE DES WAHNSINNS USA, 1994, ab 16 J., R.: John Carpenter, D: Sam Neill, Julie Carmen, Jürgen Prochnow, Julia Carmen, Jürgen Prochnowu.a.; Auf der Suche nach einem verschwundenen Horrorschriftsteller erlebt ein Versicherungsdetektiv die Hölle auf Erden. Kino des Deutschen Filmmuseums

DIE MONSTER UNI USA, 2013, o.A., R.: Dan Scanlon Aller Anfang ist schwer. Das gilt auch für Monster wie Sulley und Mike. Denn als sich die beiden an der Monster Universität kennenlernen, können sie sich auf den Tod nicht ausstehen. Kein Wunder, schließlich haben beide dasselbe Ziel: Sie wollen die größten Schrecker von ganz Monstropolis werden. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

E

ELD OMBORD – FEUER AN BORD

FREIER FALL

HAUS TUGENDHAT

D, 2013, ab 12 J., R.: Stephan Lacant, D: Hanno Koffler, Max Riemelt, Katharina Schüttler Karriereaussichten bei der Bereitschaftspolizei, Nachwuchs unterwegs, die Doppelhaushälfte von den Eltern vorfinanziert: Marcs Leben ist gut eingerichtet. Doch dann lernt er bei einer Fortbildung den Kollegen Kay kennen. Der bringt Marc beim gemeinsamen Lauftraining ein neues Gefühl von Leichtigkeit bei – und wie es ist, Gefühle für einen Mann zu entwickeln. Hin- und hergerissen zwischen der ihm vertrauten Welt und dem Rausch der neuen Erfahrung, gerät ihm sein Leben zusehends außer Kontrolle.

D, 2012, o.A., R.: Dieter Reifarth Das Haus Tugendhat – von Mies van der Rohe 1928 – 30 im tschechischen Brno gebaut – ist ein spektakuläres Hauptwerk moderner Architektur und Das Haus Tugendhat (1928/30) im tschechischen Brno ist ein Solitär moderner Architektur. Es verkörpert den sozialutopischen Anspruch des Architekten Mies van der Rohe und den weltoffenen großbürgerlichen Lebensentwurf seiner Auftraggeber Grete und Fritz Tugendhat. Der Film erzählt die wechselvolle Geschichte des singulären Bauwerks und seiner Bewohner

CineStar Metropolis, Orfeo's Erben

G

EVIL DEAD USA, 2013, ab 18 J., R.: Fede Alvarez, D: Jane Levy, Shiloh Fernandez, Jessica Lucas Mia soll endlich von den Drogen wegkommen. Fernab der Zivilisation, in einer entlegenen Waldhütte, wollen ihr Bruder David und die gemeinsamen Freunde Olivia, Eric und Natalie Mia dabei helfen. Doch was dann geschieht, hat mit kaltem Entzug nichts mehr zu tun. Entsetzlicher Gestank lockt die Fünf in den Keller der Hütte, wo sie auf „Das Buch des Todes“ stoßen – und damit nichtsahnend düstere Dämonen wecken. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

F

FAST & FURIOUS 6 USA, 2013, ab 12 J., R.: Justin Lin, D: Vin Diesel, Paul Walker, Dwayne Johnson Beim oktanstarken Asphaltduell stehen der immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt geratene Dom Toretto und der ehemalige Cop Brian O'Conner einmal mehr vor der Frage: Wer sind die Guten? Wer die Bösen? Denn wieder bekommen sie es mit dem ruppigen US-Agenten Luke Hobbs zu tun. Hobbs ist nämlich einem Team halsbrecherischskrupelloser Elite-Fahrer unter der Leitung des genialen Owen Shaw auf der Spur. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

GAMBIT – DER MASTERPLAN USA, 2013, o.A., R.: Michael Hoffman, D: Colin Firth, Cameron Diaz, Alan Rickman Harry Deane hat es satt. Jahrelang wurde der nüchtern-korrekte Kunstkurator von seinem exzentrischen, arroganten Boss Lionel Shahbandar gedemütigt. Jetzt will es Harry dem besessenen Kunstsammler und reichsten Mann Englands, heimzahlen und ihm für ein gefälschtes Meisterwerk von Claude Monet, das als verschollen galt, ein Vermögen abnehmen. Cinema, Cinemaxx, CineStar Metropolis, Eldorado, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

H

HANGOVER 3 USA, 2013, ab 12 J., R.: Todd Phillips, D: Bradley Cooper, Zach Galifianakis, Ed Helms Für Alan ändert sich alles, als sein Vater stirbt und er in eine schwere Lebenskrise stürzt. Er steht kurz davor, in eine Nervenklinik für psychisch Kranke eingeliefert zu werden, weil er versucht, sich mit durchgeknallten Ideen von der Trauer und dem Frust abzulenken. Nur das Wolfsrudel in Form von Phil, Stu und Doug kann ihm jetzt noch helfen. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

FISCHEN IMPOSSIBLE – EINE HANNI UND NANNI 3 TIERISCHE RETTUNGSAKTION MAL/VRC, 2011, R.: Aun Hoe Goh Die beiden Bambushaie und besten Freunde Pup und Julius leben in einem Riff, wo Fischeier gestohlen wurden. Die beiden Haie wollen den Dieb überführen. Mithilfe eines mechanischen Roboteranzugs gelingt es ihnen sogar, festen Boden zu betreten. Fasziniert lernen sie die Welt an Land kennen und schon bald werden sie selbst zu Gejagten. Doch so schnell geben Pup und Julius nicht auf. Filmtheater Valentin

S, 1923, R.: Victor Sjöström, D: Jenny Hasselqvist, Matheson Lang, Victor Sjöström Ein Mann geht an Bord eines Schiffes, um sich an seinem grausamen Kapitän zu rächen.

D, 2013, o.A., R.: Dagmar Seume, D: Jana Münster, Sophia Münster, Katharina Thalbach Die entsetzte Französischlehrerin Mademoiselle Bertoux und die Zwillinge Hanni und Nanni sehen eines Nachts auf den Internatsfluren eine Gestalt im purpurnen Kapuzengewand herumschleichen. Treibt jetzt etwa ein Geist sein Unwesen in dem alten Gemäuer? Am besten geht man der Sache zusammen mit den englischen Austauschschülerinnen auf den Grund, deren Ankunft der Lindenhof aufgeregt erwartet. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

HARRY POTTER UND DIE KAMMER DES SCHRECKENS USA, 2002, ab 6 J., R.: Chris Columbus, D: Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint Irgend jemand will verhindern, dass Harry Potter nach Hogwarts zurückkehrt. Als er es trotzdem tut, muss er einer finsteren Macht gegenüber treten, die seine geliebte Schule bedroht.

Kino des Deutschen Filmmuseums

Orfeo's Erben

HODDER RETTET DIE WELT! DK, 2002, o.A., R.: Henrik Ruben Genz, D: Frederick Christian Johansen, Lars Brygmann, Birthe Neumann Der phantasiebegabte Drittklässler Hodder wird von seinen Klassenkameraden für einen echten Spinner gehalten. Eines Nachts erscheint ihm eine Fee und gibt ihm den Auftrag, die Welt zu retten. Kino des Deutschen Filmmuseums

HOTEL TRANSSILVANIEN USA, 2012, ab 6 J., R.: Genndy Tartakovsky Willkommen im Hotel Transsilvanien, dem luxuriösen 5-Sterne-Ressort von Dracula. Hier können Monster und ihre Familien ihre Urlaubsträume ausleben und sich ungestört von Menschen die Freiheit nehmen, die Monster zu sein, die sie gerne sein möchten. An einem bestimmten Wochenende hat Dracula einige der berühmtesten Monster der Welt eingeladen Frankenstein und seine Braut, die Mumie, den Unsichtbaren Mann, eine Werwolffamilie und viele andere -, um den 118. Geburtstag seiner Tochter Mavis zu feiern. Das Catering für all diese legendären Monster stellt für Dracula kein Problem dar, aber seine Welt könnte in sich zusammenbrechen, als plötzlich ein ganz gewöhnlicher Junge in das Hotel stolpert und ein Auge auf Mavis wirft. Filmforum Höchst

HULK USA, 2003, ab 12 J., R.: Ang Lee, D: Eric Bana, Jennifer Connelly, Sam Elliott Die Kultfigur aus den Marvel-Comics, halb Mensch, halb Monster, erlebt seine Kino-Auferstehung in einer spektakulären Verfilmung, die ihr ebenso heldenhafte wie tragische Züge abgewinnt. Kino des Deutschen Filmmuseums

I

IRON MAN 3 USA, 2012, ab 12 J., R.: Shane Black, D: Robert Downey Jr., Gwyneth Paltrow, Don Cheadle Tony Stark und damit auch „Iron Man“, Starks Alter Ego, wird mit einem Feind konfrontiert, dessen Einflussbereich grenzenlos ist und der überall zuschlagen kann. Nachdem seine private Welt von seinem Feind attackiert und zerstört wurde, begibt sich Stark auf eine qualvolle Mission, um die Verantwortlichen zu finden und zur Strecke zu bringen. Kinopolis Main-Taunus

Kino des Deutschen Filmmuseums

DIE CROODS

KJ25_ABC.indd 6

EVIL DEAD

HANGOVER 3

IRON MAN 3

18.06.13 14:32


AUSGABE 25/13 7

✶ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

K

M

KUNG FU PANDA II

MAN OF STEEL

USA, 2011, ab 6 J., R.: Jennifer Yuh Endlich ist Panda Po am Ziel seiner Träume: Im wahrsten Sinne „dick im Geschäft“ beschützt er als hoch geschätzter und anerkannter Drachenkrieger zusammen mit den Furiosen Fünf das Tal des Friedens und den Frieden seines Magens. Bis sich eines Tages ein Unheil bringender Gegner ankündigt, der mit Hilfe einer geheimen, unbezwingbaren Waffe China erobern und Kung Fu für immer den Garaus ausmachen will. Für immer? Nicht mit Po! Beim besten Geheimrezept aller Nudelsuppen: Das muss verhindert werden! Wozu hat er sich denn all die Zeit abgerackert?! Doch um den fürchterlichen Gegner für immer auszuknocken, muss sich der gemütliche Po seiner mysteriösen Vergangenheit und den Wurzeln seiner Herkunft stellen, um eine einzigartige, Positive Macht zu entfesseln.

USA/CDN/GB, 2013, ab 12 J., R.: Zack Snyder, D: Henry Cavill, Amy Adams, Russell Crowe Ein kleiner Junge erfährt, dass er über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt und nicht von der Erde stammt. Als junger Mann will er herausfinden, woher er kommt und welche Aufgabe ihn hier erwartet. Doch er muss zunächst den Helden in sich entdecken, um die Welt vor der Vernichtung zu bewahren und selbst zum Symbol der Hoffnung aller Menschen aufzusteigen. Superman ist geboren!

Kinopolis Main-Taunus

L

LAYLA FOURIE D/ZA/F/NL, 2013, R.: Pia Marais, D: Rayna Campbell, August Diehl, Rapule Hendricks Die junge Mutter Layla Fourie muss ihren kleinen Sohn allein aufziehen. Das Unternehmen, für das sie arbeitet, hat sich auf Lügendetektortests spezialisiert und schickt Layla bei ihrem ersten Job in ein weit entferntes Casino. Dort soll sie potenzielle Angestellte auf deren Ehrlichkeit testen. Die Reise und die lange Fahrt bei Nacht lassen sie müde und unkonzentriert werden. Das Undenkbare passiert – Layla überfährt einen Mann. In ihrer Verzweiflung schafft sie die Leiche beiseite und wird fortan von Schuldgefühlen geplagt. Kino des Deutschen Filmmuseums

LEVIATHAN

USA, 2012, R.: Gus Van Sant, D: Matt Damon, Benjamin Sheeler, Terry Kinney Im Auftrag eines großen Energiekonzerns versucht Steve Butler, die Bewohner amerikanischer Kleinstädte dazu zu bringen, die Förderrechte für das Erdgas unter ihrem Farmland zu verkaufen. Die Risiken der Fördermethode verschweigt er. Doch er trifft auf Widerstand in der Bevölkerung.

MAX BECKMANN

D, 2012, o.A., R.: Katja von Garnier, D: Hanna Binke, Marvin Linke, Cornelia Froboess Mika ist außer sich vor Wut. Weil sie die Versetzung in die nächste Klasse nicht geschafft hat und obendrein mit ihrer Freundin aus Versehen das Auto ihres Lehrers abgefackelt hat, verkünden ihre Eltern eine Planänderung: Statt Feriencamp heißt es nun, den Sommer lang zu büffeln – und das ausgerechnet auf dem Pferdegestüt ihrer strengen Großmutter.

D, 2013, ab 6 J., R.: Michael Trabitzsch „Max Beckmann – Departure“ ist ein Film der vielfachen Bewegung: An die Orte seines Wirkens, von Berlin über Frankfurt, Paris und Amsterdam bis nach New York; in eine ruhelose Zeit, dokumentiert in den vielfach erst kürzlich erschlossenen Selbstzeugnissen der Briefe und Tagebücher; besonders aber in Beckmanns Kunst selbst. Cinema

N

NACHTZUG NACH LISSABON CH/P/D, 2013, ab 12 J., R.: Bille August, D: Jeremy Irons, Mélanie Laurent, Jack Huston Raimund Gregorius, Lateinlehrer und Altsprachengenie an einem Gymnasium, trifft auf der Kirchenfeldbrücke in Bern auf eine junge Portugiesin. Als diese sich in die kalten Fluten stürzen will, kann er sie gerade noch festhalten und retten. Doch kurz darauf verschwindet die Frau und zurück bleibt nur ihre Jacke mit einem Buch des portugiesischen Arztes Amadeu de Prado darin. In dem Buch entdeckt Raimund Gregorius durch Zufall ein Zugticket und entschließt sich spontan dazu das Ticket zu nutzen.

Mal Seh'n

Harmonie

O

OH BOY D, 2012, ab 12 J., R.: Jan Ole Gerster, D: Tom Schilling, Inga Birkenfeld, Martin Brambach Niko ist ein Flaneur und Zuhörer, dem die Menschen ihre Geschichten erzählen. Mit stiller Neugier beobachtet er sie bei der Bewältigung des täglichen Lebens. Bis zu diesem turbulenten Tag: Seine Freundin zieht einen Schlussstrich, sein Vater dreht ihm den Geldhahn zu und ein Psychologe attestiert ihm 'emotionale Unausgeglichenheit'. Sein neuer Nachbar schüttet ihm bei Schnaps und Buletten sein Herz aus …

Cinema

Cinemaxx, CineStar Metropolis, Kinopolis MainTaunus

OSTWIND

E-Kinos

Plus: Ticket-Service

PROMISED LAND

USA, 2012, ab 16 J., R.: Antoine Fuqua, D: Gerard Butler, Aaron Eckhart, Morgan Freeman Kein Tag wie jeder andere in Washington D.C.: Ein bestens vorbereitetes und bis an die Zähne bewaffnetes Kommando nordkoreanischer Extremisten beginnt bei helllichtem Tag mit der Stürmung des Amtssitzes des amerikanischen Präsidenten Asher, nehmen den mächtigsten Mann der Welt und seine Berater in seinem Bunker als Geisel.

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

USA/F/GB, 2013, R.: Lucien Castaing-Taylor, Verena Paravel In den Gewässern, in denen schon Melvilles Pequod Moby Dick jagte, fängt Leviathan den Zusammenprall von Mensch, Natur und Maschine ein. Ein Jahr verbrachten Castaing-Taylor und Paravel mit Hochseefischern aus New England auf dem Meer. Ihr Porträt der Fischereiarbeit steht in der alten Tradition, Fischerleute als Motiv für Bilder zu benutzen. Und dennoch widersteht der Film jedweder Romantisierung und dem Anthropozentrismus, die oftmals mit dieser Tradition einhergehen. Er evoziert vielmehr eine weniger emotionale Beziehung zwischen Mensch und Ozean sowie eine in ästhetischer und ontologischer Hinsicht gleichwertige Gewichtung von Humanem, Ökologischem und Industriellem.

KJ25_ABC.indd 7

OLYMPUS HAS FALLEN

Kinopolis Main-Taunus

P

PARADIES: HOFFNUNG A/F/D, 2013, ab 12 J., R.: Ulrich Seidl, D: Melanie Lenz, Verena Lehbauer, Joseph Lorenz Melanie ist ein schönes, junges Mädchen mit einem entscheidenden Problem: Sie ist übergewichtig. Während ihre Mutter in Kenia Urlaub macht und ihre Tante Anna Maria in christlicher Mission um die Häuser zieht, bereist Melanie ein anderes Universum: die Welt der Kalorientabellen und der Sporterziehung. Zwischen Wiesenwanderungen und nächtlichen Kissenschlachten werden ihre Ferien mit anderen Jugendlichen im Diätcamp zu einer Zeit der Freundschaft. Und der Liebe. Melanie verliebt sich in einen um 40 Jahre älteren Arzt, den Leiter des Camps. Filmtheater Valentin

PERRY RHODAN – UNSER MANN IM ALL

Q

QUARTETT GB, 2012, o.A., R.: Dustin Hoffman, D: Maggie Smith, Tom Courtenay, Billy Connolly, Tom Courtenay Cecily, Reginald und Wilfred leben in einer Residenz für ehemalige Opernsänger. Am 10. Oktober findet, wie jedes Jahr, ein Konzert zu Ehren Verdis Geburtstag statt. Die Ankunft von Opernstar Jean, die einst mit Reggie verheiratet war, mischt das Quartett ordentlich auf. Sie mimt noch immer die große Diva und weigert sich beim geplanten Comeback, aufzutreten. Kinopolis Main-Taunus

R

ROM, OFFENE STADT I, 1945, ab 16 J., R.: Roberto Rossellini, D: Anna Magnani, Aldo Fabrizi, Maria Michi Eine packende Schilderung der italienischen Hauptstadt und ihrer Menschen während der Befreiung 1945 durch einmarschierende amerikanische Truppen. Der Film wurde noch unter der Naziherrschaft von einer Gruppe Widerständler geplant und sofort nach der Befreiung realisiert. Kino des Deutschen Filmmuseums

)

Anzeige

S

SLEEPLESS IN BORNHEIM Bankgeschäfte rund um die Uhr – ganz bequem per Online-Banking! Jetzt noch sicherer dank ChipTAN und smsTAN: www.frankfurter-sparkasse.de/online-banking

S

D, 2010, ab 6 J., R.: André Schäfer Die Heftromanserie „Perry Rhodan“ feiert im September 2011 ihr 50-jähriges Bestehen. Damit ist sie das älteste, langlebigste und meistgelesene Produkt der deutschen Nachkriegsliteratur. Der Dokumentarfilm „Perry Rhodan – Unser Mann im All“ lässt erstmals die Menschen hinter der Science-Fiction-Serie zu Wort kommen und zeichnet die Geschichte der Heftserie nach.

SAMMYS ABENTEUER 2

Kino des Deutschen Filmmuseums

Mal Seh'n

B, 2012, o.A., R.: Ben Stassen Lustig, mutig und immer für ein großes Abenteuer zu haben: Die beiden Schildkröten Sammy und Ray sind um die ganze Welt gereist, jetzt wollen sie sich endlich auf den faulen Panzer legen. Doch nix da! Fiese Fischer fangen die beiden Freunde ein und verkaufen sie an ein Aquarium.

Ticket-Service. Und das Leben ist doch ein Wunschkonzert n die Sie spare osten Versandk

18.06.13 14:32


>> KINOPROGRAMM VOM 2

8

Offenbach • Berliner Straße 210 Kartenreservierung: 01805 24636299

24h-Ticket-Hotline: 01805/11 88 11 (O,14 €/min) · www.cinestar.de

(O,14 € /Min. (DTAG); 0,50 € Aufschlag/Ticket)

Mainzer Landstraße 681

Gratis-Online-Reservierung: www.cinemaxx.de

DIE MONSTER UNI tgl. 15.00, 17.50; Sa/So auch 12.20 Uhr

o.A./NEU

MAN OF STEEL (IN 3D) tgl. 14.50, 16.30, 18.00 (außer Mo), 20.00; Sa/So auch 13.00; Fr/Sa auch 22.00 Uhr (Überlänge) ab 12 J./NEU

DIE MONSTER UNI (IN 3D) MAN OF STEEL

M

tgl. 17.20, 20.10; Fr–So/Di 14.40; Fr/Sa auch 23.10 Uhr

t

o.A./NEU tgl. 14.15, 17.15, 20.15 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./NEU

GAMBIT – DER MASTERPLAN tgl. 17.30, 20.30; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

o.A./NEU

tgl. 14.30 (außer So), 17.10 (außer So), 19.50 (außer So); Sa/So 11.50; So 12.20, 15.00, 17.40, 20.20; Fr/Sa 22.30 Uhr o.A./NEU

DIE MONSTER UNI

MAN OF STEEL (OV)

tgl. 17.40; Fr–So/Di 15.00 Uhr

DIE MONSTER UNI (IN 3D) Mo 20.00 Uhr

DIE MONSTER UNI (IN 3D) o.A./NEU tgl. 15.00 (außer Do), 17.30 (außer Do), 20.00; Do auch 13.30 Uhr o.A./NEU

tgl. 16.15; Fr/Sa auch 23.20 Uhr (Überlänge)

ab 16 J./2. Woche

SEELEN – THE HOST tgl. 14.20 Uhr

ab 12 J./2. Woche

tgl. 21.00 (außer Mi); Fr/Sa 23.15 Uhr

ab 16 J./2. Woche ab 12 J./6. Woche

SEELEN – THE HOST

DER GROSSE GATSBY (IN 3D) Fr/So/Mo 14.30 Uhr (Überlänge)

EPIC: VERBORGENES KÖNIGREICH (IN 3D)

tgl. 17.30 Uhr

Sa/So 11.40 Uhr

THE PURGE – DIE SÄUBERUNG

ab 6 J./6. Woche

STAR TREK: INTO DARKNESS (IN 3D) Do/Sa/Di/Mi 14.30 Uhr (Überlänge) tgl. 14.00, 19.00 Uhr (außer Mi)

ab 12 J./2. Woche

ab 12 J./7. Woche

tgl. 19.50; Fr/Sa auch 22.10 Uhr

ab 12 J./3. Woche

AFTER EARTH

AFTER EARTH tgl. 17.40, 20.20 (außer Di); Fr/Sa auch 22.50 Uhr tgl. 20.10 (außer Di); Fr/Sa 23.10 Uhr (Überlänge)

HANGOVER 3

ab 12 J./5. Woche

tgl. 17.20, 20.20; Fr–So/Di 14.50; Fr/Sa auch 22.50 Uhr

HANNI & NANNI 3

tgl. 14.00 (außer Sa/So); Sa/So 11.50 Uhr

o.A./7. Woche

DIE CROODS Sa/So 12.20 Uhr

DIE CROODS (IN 3D) Sa/So 12.00 Uhr

ab 12 J./3. Woche

ab 12 J./4. Woche

FAST & FURIOUS 6

FAST & FURIOUS 6

o.A./14. Woche

DER GROSSE GATSBY

VORPREMIERE: WORLD WAR Z in MAXXIMUM Mi 20.00 Uhr

VVK: LONE RANGER für den 08.08.13 ist gestartet!

WAKE UP KINO: KINDSKÖPFE 2 18.07.13 um 6.00 Uhr

ab 12 J./5. Woche

tgl. 19.30; Fr/Sa auch 22.40 Uhr (Überlänge)

ab 16 J.

EPIC: VERBORGENES KÖNIGREICH (IN 3D) tgl. 17.40 (außer Mi); Fr–So/Di 14.30; Mi 17.30 Uhr

o.A.

EPIC: VERBORGENES KÖNIGREICH

KJ

www.kultur-bad-vilbel.de Tel. 06101 559356

Lohstraße 13 · Bad Vilbel

ab 6 J./6. Woche

Fr–So/Di 14.40 Uhr

ab 12 J./3. Woche

t

T

DER GROSSE GATSBY tgl. 17.00, 20.00 Uhr (außer Mi) (Überlänge)

t

ab 12 J./6. Woche

LEVIATHAN Doku von Lucien Castaing-Taylor u. Véréna Paravel, 2012 Do–Di 18.00 Uhr UN AMOR (OmU) von Paula Hernández, Argentinien 2011 20.00 Uhr BERBERIAN SOUND STUDIO (OmU) von Peter Strickland, GB/D 2012 22.00 Uhr THE HIMBAS ARE SHOOTING (OmeU) Doku. Von Solenn Bardet, Namibia 2011 Mi 18.00 Uhr DAS WEITERLEBEN DER RUTH KLÜGER Dokfilm , A 2011 So 14.00 Uhr

www.kinojournalfrankfurt.de KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone

t t

HANNI & NANNI 3

tgl. 18.00 Uhr

ab 12 J./3. Woche

SIDE EFFECTS o.A./7. Woche

DIE CROODS tgl. 17.10 Uhr

o.A./14. Woche

WORLD WAR Z (IN 3D) Preview: Mi 20.00 Uhr

ab 16 J.

tgl. 21.15 Uhr (außer Mi)

T ab 12 J./9. Woche

O

tgl. 20.30 Uhr

t

ab 12 J./16. Woche

EPIC: VERBORGENES KÖNIGREICH

S

tgl. 14.30 Uhr

F

ab 6 J./6. Woche

Q

tgl. 22.00 Uhr

o.A./NEU

FAST & FURIOUS 6 Do-So. 0.30 Uhr

ab 12 J./5. Woche

AFTER EARTH tgl. 22.00

ab 12 J./3. Woche

HANGOVER III Do-So. 0.30 Uhr

ORFEOS ERBEN

o.A./7. Woche

o.A./14. Woche

t

SNEAK PREVIEW Mi 20.30 Uhr nur 4 €

E t

KJ

E M

I t

TAFFE MÄDELS

Restaurant & Bar · Tel. 069 70769100 • Klimaanlage

Ladies First Preview : Mi 20.00 Uhr

Hamburger Allee 45 • www.orfeos.de

H t

ab 12 J.

K (

THE SAPPHIRES Digital, NEU; Fr–Di (außer So) 21.15 dt. Fassung; Fr–So 16.45 Uhr O.m.U. FREIER FALL NEU; Fr–So 19.00; Mo–Mi 16.45 Uhr 11 FREUNDINNEN 4. W.; Sa 14.30 Uhr WIR WOLLTEN DIE REPUBLIK VERÄNDERN

T t

C D

Di & Mi 19.00 Uhr; Gerhart Baum ist Mittwoch zu Gast! Die Top-Premiere!!! A SILENT ROCKUMENTARY Mi. 21.15 Uhr Live-Musik mit MARDI GRAS.BB / Regisseur Jonas Grosch zu Gast!

D F

DAS ERSTE PREMIUMKINO IN FRANKFURT Zeilgalerie / Zeil 112–114 • 60313 Frankfurt am Main • www.astor-filmlounge.de Kartenvorbestellung: Tel. 069 928834828

DER GROSSE GATSBY tgl. 14.30; nur Fr/Sa 14.00; nur So 11.00 Uhr; (Überlänge) (Zweikanalton-OV über Kopfhörer möglich) ab 12 J./6. W.

tgl. 17.30 (außer Fr/Sa); 20.30 (außer Fr/Sa) nur Fr/Sa 17.00, 20.00, 23.00 Uhr (Überlänge)

(

D

ab 12 J./4. Woche

B

(

S

DIE CROODS tgl. 15.30, 18.00; Sa/So auch 13.00 Uhr

DIE MONSTER UNI

t

NACHTZUG NACH LISSABON

tgl. 15.15; Sa/So auch 13.15 Uhr

THE PLACE BEYOND THE PINES KJ25_GelbeSeiten.indd 8

D S

ab 12 J./7. Woche

www.deutsches-filmmuseum.de · Schaumainkai 41 · Tel. 069 961220220

Adlerflychtstraße 6

F

tgl. 20.10 Uhr (außer Mi) (Überlänge)

Neu-Isenburg-Gravenbruch

Café Filmriß · www.malsehnkino.de · Tel. 069 5970845

t F

STAR TREK: INTO DARKNESS (IN 3D) SNITCH – EIN RISKANTER DEAL

Tel. 06102 5500

MAL SEH’N

t

t

HANNI & NANNI 3

Freies im Gesang: DAS LIED DES LEBENS Do 18.00 * VIOLETA PARRA (OmU) Fr 20.30, So 18.00 THE SINGING REVOLUTION (OmeU) Di 20.30 Helden: HARRY POTTER AND THE CHAMBER OF SECRETS (OF) Do 20.30 HULK (OF) Fr 18.00 * PERRY RHODAN – UNSER MANN IM ALL Sa 20.30 Was tut sich: LEYLA FOURIE Mi 20.15, Gast: Pia Marais Lecture: ROMA, CITTA APERTA (OmU) Sa, Mi 18.00 Klassiker: OBERHAUSEN ON TOUR: DDR REVISITED Di 18.00

G D

A

AFTER EARTH

ab 6 J./6. Woche

Fr–So/Di 14.50 Uhr

SOMMERPAUSE Das OPEN AIR KINO im Bad Vilbeler Freibad beginnt am 1. August 2013

ab 12 J./2. Woche

ab 12 J./6. Woche

o.A.

Di 20.00 Uhr

ab 6 J./3. Woche

SEELEN – THE HOST tgl. 14.00, 16.15, 18.30, 20.45 Uhr

ab 12 J.

SNEAK PREVIEW

tgl. 20.30 Uhr

W (

BEFORE MIDNIGHT tgl. 13.00, 15.45, 18.30 Uhr (außer Mi) (Überlänge)

tgl. 17.00, 19.50; Fr/Sa auch 22.50 Uhr (Überlänge)

Di 20.00 Uhr

ab 12 J./4. Woche

ab 12 J./4. Woche

o.A./14. Woche

FUN2NIGHT: TAFFE MÄDELS

T

ab 16 J./2. Woche

tgl. 20.30; Fr–So/Di 15.10; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

HANGOVER 3

D M

MAN OF STEEL (IN 3D) HANGOVER 3 ohne Pause: 14.30 (außer Do/Mo/Mi), 17 Uhr; Fr/Sa auch 22.50 Uhr (Überl.) tgl. 14.00, 16.30, 18.45, 21.00 Uhr mit Pause: 20.00 Uhr (Überlänge) ab 12 J./NEU

THE PURGE – DIE SÄUBERUNG

t

t

ab 12 J./NEU

OLYMPUS HAS FALLEN

D

ab 12 J./2. W.

GAMBIT

O

– DER MASTERPLAN

S

tgl. 18.00, 20.30 Uhr

o.A./NEU

S F

E F

DIE LIEBENDEN VOM HOTEL OSMAN Kurzfilm im Juni täglich vor der Abendvorstellung

S D E

ab 12 J.

18.06.13 13:12

S M


M 20. BIS 26.6.2013 <<

9

cinema arthouse

kinos

ALLE SÄLE VOLL DIGITALISIERT UND KLIMATISIERT

Alle Säle vollklimatisiert · Information tgl. ab 10.00 Uhr: 069 95506401 5-Sterne-Ticket = 5 x Kino à 6,50 €

Tel. 069 3140314 · www.kinopolis.de

Main-Taunus-Zentrum

tgl. 14.15, 17.15, 20.40, 22.50; So auch 11.30 Uhr

ab 12 J./NEU

Kinotag: Dienstag

MAN OF STEEL

MATT DAMON (Berlinale 2013)

tgl. 16.10, 19.15, 22.30 Uhr (Überlänge)

DIE MONSTER UNI (IN 3D) o.A./NEU

DIE MONSTER UNI o.A./NEU

tgl. 17.40, 20.20, 23.00 (außer Fr/Sa); So auch 12.10; Fr/Sa auch 23.15 Uhr o.A./NEU

THE PLACE BEYOND THE PINES tgl. 20.00, 23.10 Uhr (außer Mi) (Überlänge)

tgl. 15.45 Uhr

tgl. 14.50, 17.40, 20.20, 22.45 (außer Fr/Sa); Fr/Sa auch 23.15 Uhr

tgl. 18.20 (außer Mo/Di), 20.30 (außer Mo), 22.45; Mo auch 18.00 Uhr

ab 12 J./4. Woche

tgl. 17.30 Uhr (außer Di)

ab 12 J./3. Woche

Do/Mo 23.10 Uhr

THE PURGE – DIE SÄUBERUNG

DIE CROODS

ab 12 J./6. Woche

Sa/So 11.15 Uhr Sa/So 11.30 Uhr

ab 12 J./2. Woche

ab 12 J./2. Woche

KJ/6. Woche

ab 12 J./7. Woche

(filmreif) Mo 20.30 Uhr

ab 6 J.

(Spirituelle Reihe) So 11.00 Uhr

o.A. o.A./14. Woche ab 6 J./6. Woche

EPIC: VERBORGENES KÖNIGREICH (IN 3D) ab 6 J./6. Woche

IRON MAN 3 ab 12 J./8. Woche

tgl. 14.30 (außer Sa/So); Sa/So 14.00 Uhr

o.A./7. Woche

KUNG FU PANDA II (2,50 €) tgl. 14.30 (außer Sa/So); So 11.30 Uhr

tgl. 14.15, 17.00 (außer Mi), 20.00, 22.45; Sa/So auch 11.30 Uhr

Seniorenkino: vom 24. bis 27.6. im Metropolis, Infos unter www.cinestar.de

ab 12 J./34. Woche

ab 6 J.

Mo 20.15 Uhr

ab 12 J./4. Woche

Exklusive Musik-Doku: am 22. Juli um 20.00 Uhr

ab 12 J./3. Woche

daily 3:00 pm (except Wed), 9:30 pm (extra fee)

www.filmtheater-valentin.de

KJ/6. Woche

SNEAK PREVIEW KJ

Bolongarostraße 105 65929 Frankfurt-Höchst Tel. 069 3086927

KJ

PARADIES: HOFFNUNG tgl. 18.00 Uhr

ab 12 J.

o.A.

ab 6 J.

STOKER tgl. 20.00 Uhr

ab 16 J.

FISCHEN IMPOSSIBLE: EINE TIERISCHE RETTUNGSAKTION Sa/So 16.00 Uhr

ab 6 J.

THE GREAT GATSBY rated 12 Y./NEW

MAN OF STEEL (IN 3D) daily 17.05 (except Tue), 8:00, 11:15 pm (extra fee)

rated 12 Y./3. week

HANGOVER 3 daily 2:30 pm (except Tue); Fri/Sun 11:15 pm

daily 8:00 pm (except Tue/Wed); Sat/Sun 11:30am; Wed 2:00 pm (extra fee)

rated 12 Y./6. week

STAR TREK INTO DARKNESS (IN 3D) rated 12 Y./NEW

AFTER EARTH daily 2:00 pm (except Wed), 11:15 pm; Sat/Sun also 11:30am

EVIL DEAD

Do, So, Mi 20.30; Fr, Sa, Mo, Di 18.30 Uhr

FRANKFURT’S HOME OF ENGLISH CINEMA

ab 6 J./3. Woche

SNITCH – EIN RISKANTER DEAL

Do, So, Mi 18.30; Fr, Sa, Mo, Di 20.30 Uhr

ab 16 J.

SPRINGSTEEN AND I

ab 6 J./3. Woche

o.A./5. Woche

LE GRAND SOIR – DER TAG WIRD KOMMEN (OMU) SPRING BREAKERS (OMU)

o.A.

TAFFE MÄDELS

ab 12 J./4. Woche

Sa/So 14.00 Uhr o.A./14. Woche DAS MÄRCHEN VON DER PRINZESSIN, DIE UNBEDINGT IN EINEM MÄRCHEN VORKOMMEN WOLLTE

www.filmforum-höchst.de Tel. 069 21245664 · Emmerich-Josef-Straße 46a

ab 12 J./7. Woche

OSTWIND – GRENZENLOS FREI MAN OF STEEL

KJ25_GelbeSeiten.indd 9

ab 6 J./3. Woche

tgl. 15.15 (außer Mo, Di, Mi) nur Mo 21.00 Uhr

CINESNEAK

DAS WUNDERSAME LEBEN DES TIMOTHY GREEN

Mi 23.15 Uhr

tgl 21.00 Uhr (außer Mo) 6 Deutsche Filmpreise 2013

WORLD WAR Z (IN 3D)

CLARA UND DAS GEHEIMNIS DER BÄREN

.

BEFORE MIDNIGHT (OMU)

o.A./7. Woche

SILVER SCREEN FESTIVAL

THE BIG WEDDING

Fr/Sa 23.15 Uhr

o.A./NEU

o.A./7. Woche

HANGOVER 3

CineLady: am 3. Juli um 19.45 Uhr

HANNI & NANNI 3

Fr/Sa 23.00 Uhr

tgl. 17.00, 19.00 Uhr

STAR TREK: INTO DARKNESS

Preview: Mi 20.00, 23.15 Uhr

EPIC: VERBORGENES KÖNIGREICH

U

GAMBIT (OMU)

SCHIMPANSEN Sa/So 12.00 Uhr (Überlänge)

So 12.00; Sa 14.30 Uhr

COLIN FIRTH (The Kings Speech)

OH BOY ab 12 J./5. Woche

tgl. 14.00; Sa/So auch 11.45 Uhr

ab 16 J./2. Woche

Fr/Sa 19.45; Do/So/Di 20.30 Uhr

Fr/Di 14.00 Uhr

THE PLACE BEYOND THE PINES (OMU) ab 12 J./.2. Woche tgl. 15.00 (außer Mo, Di, Mi), 17.45, 20.30 Uhr (Überlänge)

HANNI & NANNI 3 So 11.45 Uhr

Do/Mo 14.15 Uhr

ab 6 J./6. Woche

FAST & FURIOUS 6

STAR TREK: INTO DARKNESS (IN 3D)

tgl. 17.50 (außer Fr/Sa); Fr/Sa 17.20 Uhr

Alle Säle voll digitalisiert · Kinotag: Dienstag

Nach BEFORE SUNRISE und BEFORE SUNSET

EVIL DEAD tgl. 16.30 (außer Mi), 19.30 (außer Mo/Mi), 22.30 (außer Mi); Mi 23.15 Uhr (Überlänge)

tgl. 16.45 Uhr

ab 6 J./6. Woche

EPIC: VERBORGENES KÖNIGREICH (IN 3D)

tgl. 19.50; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

Mi 16.45; Do–Fr/Mo/Di 17.15; Sa/So 17.30 Uhr

ab 12 J./6. Woche

EPIC: VERBORGENES KÖNIGREICH

THE PLACE BEYOND THE PINES

tgl. 15.00 Uhr

o.A./14. Woche

DER GROSSE GATSBY (IN 3D)

Do/Sa 23.15 Uhr

tgl. 20.00; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

ab 12 J./3. Woche

Sa 11.45 Uhr tgl. 17.00 (außer Di/Mi); Sa/So 11.15 Uhr (Überlänge)

Dreieichstraße 54 · Frankfurt-Sachsenhausen Ryan Gosling – Bradley Cooper

SNITCH – EIN RISKANTER DEAL

DER GROSSE GATSBY

harmonie

ab 12 J./3. Woche

tgl. 17.00, 19.50, 22.50 (außer Fr/Sa); Sa/So auch 14.30; Fr/Sa auch 23.10 Uhr ab 12 J./5. Woche

tgl. 17.00; Do/So–Mo/Mi 19.30 Uhr

o.A./3. Woche

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 66371836

FAST & FURIOUS 6 ab 16 J./2. Woche

ab 12 J./6. Woche

MAX BECKMANN – DEPARTURE

ab 16 J./2. Woche

FREIER FALL ab 12 J./3. Woche

tgl. 14.30 Uhr

.

ab 12 J./2. Woche

ab 12 J./4. Woche

DER GROSSE GATSBY (OMU)

AFTER EARTH tgl. 14.00, 16.30 (außer Di), 19.00 Uhr (außer Mi)

ab 6J./3. Woche

tgl. 16.00 Uhr

ab 12 J./2. Woche

THE PURGE – DIE SÄUBERUNG

DIE CROODS J

o.A./NEU

tgl. 18.15, 20.40 Uhr THE BIG WEDDING Mo 20.20 Uhr (Überlänge)

tgl. 14.30 (außer Di), 17.15 Uhr (außer Di)

SLOW SEX e

ab 16 J./2. Woche

SEELEN – THE HOST

QUARTETT e

Do–So 20.15; Mo 23.15 Uhr (Überlänge)

GAMBIT – DER MASTERPLAN

OLYMPUS HAS FALLEN e

o.A./NEU

OLYMPUS HAS FALLEN ab 16 J.

SEELEN – THE HOST

H

tgl. 18.00, 20.20 Uhr (außer Mo)

BEFORE MIDNIGHT

rated 12 Y./NEW

WORLD WAR Z (IN 3D)

tgl. 16.15; Fr–Sa/Di 19.30; Mo/Mi auch 20.30 Uhr

e

- DER MASTERPLAN

tgl. 14.45, 20.00, 22.30 Uhr

tgl. 20.10, 23.00 Uhr

e

tgl. 14.00, 17.00 (außer Mo); Sa/So auch 11.00; Mo auch 17.15; Di auch 19.30, 22.15 Uhr o.A./NEU

GAMBIT

Thu/Sun 8:15 pm

tgl. 14.20, 17.20, 20.15; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

e

o.A./NEU

Nach BEFORE SUNRISE und BEFORE SUNSET

AFTER EARTH

e

tgl. 14.20, 17.00, 20.30, 23.15; Sa/So auch 11.30 Uhr

GAMBIT – DER MASTERPLAN

HANGOVER 3 e

ab 6 J./NEU

COLIN FIRTH (The Kings Speech)

MAN OF STEEL (OV) (IN 3D) (Preview) Mi 20.00 Uhr Vorverkauf läuft!

e

tgl. 15.00, 17.30, 20.00 Uhr Mo in OmU

DIE MONSTER UNI

tgl. 15.00 (außer Sa), 17.20; So auch 12.00; Sa auch 14.30 Uhr

e

PROMISED LAND

ab 12 J./NEU

DIE MONSTER UNI (IN 3D)

tgl. 14.15, 17.30, 20.15, 22.30; So auch 11.45; Sa/So auch 14.45 Uhr

e

ab 12 J./NEU

MAN OF STEEL (IN 3D) tgl. 13.45, 16.50, 19.50, 23.10; Sa/So auch 10.40 Uhr (Überlänge)

U

Roßmarkt 7 · Frankfurt-Hauptwache

Eschenheimer Anlage 40

MAN OF STEEL (IN 3D) U

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 21997855

daily 2:00 pm (except Tue) (extra fee)

rated 12 Y./7. week

CINESNEAK Mon 9:00 pm

rated 18 Y.

rated 12 Y./4. week

18.06.13 13:13


10 FILME A–Z

SCHIMPANSEN

SPRING BREAKERS

USA, 2012, o.A., R.: Alastair Fothergill, Mark Linfield In einem Wald in Äquatorialafrika unternimmt Oskar, ein Schimpansenbaby, die ersten Schritte ins Leben. Im Schutz des Clans und umsorgt von seiner liebevollen Mutter, lernt er, mit Werkzeugen umzugehen, macht sich auf Nahrungssuche und erkundet die Umgebung. Mit ihm zusammen entdecken wir das Sozialgefüge innerhalb dieser Gruppe von Großaffen, die dem Menschen so ähnlich sind.

USA, 2012, ab 16 J., R.: Harmony Korine, D: James Franco, Vanessa Anne Hudgens, Selena Gomez Von Kindesbeinen an sind Brit, Candy, Cotty und Faith beste Freundinnen. Jetzt stehen die Spring Breaks vor der Tür und die Girls wollen, wie so viele Mädchen in ihrem Alter, nach Florida und dort richtig Gas geben. Das nötige Kleingeld, um den Trip zu finanzieren, beschaffen sie sich kurz entschlossen durch einen Überfall – und überschreiten damit eine gefährliche Grenze, von der es kein Zurück gibt.

CineStar Metropolis

SEELEN – THE HOST USA, 2013, ab 12 J., R.: Andrew Niccol, D: Saoirse Ronan, Diane Kruger, Max Irons Als ein unsichtbarer Feind die Menschheit bedroht, indem er die Körper der Menschen übernimmt und deren Erinnerungen auslöscht, riskiert eine junge Frau, Melanie Stryder, alles, um die zu beschützen, die ihr am meisten bedeuten. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

SIDE EFFECTS USA, 2013, ab 12 J., R.: Steven Soderbergh, D: Channing Tatum, Jude Law, Catherine Zeta-Jones Der ehrgeizige Psychiater Dr. Jonathan Banks setzt alles daran, seiner neuen Patientin Emily Taylor, die nach einem Selbstmordversuch bei ihm eingeliefert wurde, zu helfen. Banks nimmt Kontakt zu Emilys früherer Psychiaterin auf, die ihm rät, ein neues Medikament an Emily zu testen. Anfangs geht es ihr besser, doch schon bald erweisen sich die Nebenwirkungen als äußerst dramatisch. E-Kinos

SNEAKPREVIEW Brandneue Filme die demnächst ins Kino kommen Cinemaxx, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

SNITCH – EIN RISKANTER DEAL USA, 2013, ab 12 J., R.: Ric Roman Waugh, D: Dwayne Johnson, Susan Sarandon, Benjamin Bratt Als der 18-jährige Jason ein Paket voller EcstasyPillen entgegen nimmt, das ihm ein „guter Freund“ zugeschickt hat, soll er wegen Drogenhandels für zehn Jahre hinter Gitter – das Mindestmaß für Drogendelikte in den USA! Um ihn vor dieser drakonischen Strafe zu bewahren, vereinbart sein alarmierter Vater John mit der resoluten Staatsanwältin Joanne Keeghan einen riskanten Deal. CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis MainTaunus

Filmforum Höchst

THE PLACE BEYOND THE PINES

IMPRESSUM

USA, 2012, ab 12 J., R.: Derek Cianfrance, D: Ryan Gosling, Eva Mendes, Anthony Pizza Luke ist Motorradstuntman und ein wortkarger Einzelgänger. Seinen Lebensunterhalt verdient er auf einem Jahrmarkt, mit dem er von Stadt zu Stadt zieht. Avery Cross ist ein ehrgeiziger Kleinstadtpolizist, der versucht, sich durch einen rasanten Aufstieg auf der Karriereleiter von seinen familiären Probleme abzulenken – koste es was es wolle. Das Schicksal führt die beiden Männer zusammen.

STAR TREK: INTO DARKNESS

Astor Film Lounge, CineStar Metropolis, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

USA, 2013, ab 12 J., R.: J. J. Abrams, D: Chris Pine, Zachary Quinto, Zoe Saldana Als Captain Kirk und die Besatzung der Enterprise auf die Erde zurückgerufen werden, finden sie ihre Heimat und die Sternenflotte in Trümmern wieder – zerstört von einer feindlichen Macht aus ihren eigenen Reihen. Für Kirk beginnt nicht nur die Jagd nach einem dunklen, verräterischen Gegenspieler, sondern auch ein persönlicher Rachefeldzug in einer Welt, die sich im Ausnahmezustand befindet.

THE PURGE – DIE SÄUBERUNG

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

USA, 2013, ab 16 J., R.: James DeMonaco, D: Lena Headey, Ethan Hawke, Tony Oller Einmal im Jahr ist jedes Verbrechen erlaubt und es gibt nur ein Ziel: überlebe diese Nacht! Die Kriminalität in Amerika lässt sich nicht mehr eindämmen und die Gefängnisse sind überfüllt. Um die Lage in den Griff zu bekommen, etabliert der Staat den sogenannten Purge-Day, das heißt, er gewährt jedes Jahr eine zwölfstündige Generalamnestie: In dieser Zeitspanne bleiben alle illegalen Aktivitäten straffrei, Mord eingeschlossen. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

STOKERDIE UNSCHULD ENDET

THE SAPPHIRES

USA, 2013, ab 16 J., R.: Chan-wook Park, D: Mia Wasikowska, Nicole Kidman, Matthew Goode Nach dem tödlichen Verkehrsunfall ihres Vaters taucht Indias Onkel Charlie, dessen Existenz ihr bis dahin unbekannt war, auf, um bei ihr und ihrer psychisch labilen Mutter zu leben. Schon kurz nach seinem Einzug vermutet sie, dass dieser mysteriöse und charmante Mann Hintergedanken hegt. Doch anstatt darüber empört zu sein oder gar Angst vor ihm zu haben, beginnt India, die sonst keine Freunde hat, immer mehr für ihn zu schwärmen.

AUS, 2012, R.: Wayne Blair, D: Chris O'Dowd, Deborah Mailman, Jessica Mauboy Der Traum von der großen weiten Welt – das ist es, was die Aborigine-Schwestern Gail, Julie und Cynthia seit ihrer Kindheit verbindet. Bei einem lokalen Talentwettbewerb entdeckt Dave Lovelace ihre stimmliche Begabung. Der trinkfeste irische Musiker mit einem Herz aus Gold begeistert die Mädchen für Soul-Musik und verpasst den Rohdiamanten im Eiltempo den nötigen Schliff: The Sapphires sind geboren! Orfeo's Erben

Filmtheater Valentin

T

TAFFE MÄDELS USA, 2013, ab 12 J., R.: Paul Feig, D: Sandra Bullock, Melissa McCarthy, Taran Killam Die verspannte FBI Special-Agentin Sarah Ashburn und die burschikose Bostoner Polizistin Shannon Mullins könnten nicht unterschiedlicher sein. Doch als sie sich zusammenraufen müssen, um einen skrupellosen Drogenbaron zu erledigen, passiert etwas, das niemand von ihnen erwartet hätte: Sie werden Freundinnen! Cinemaxx, E-Kinos

THE BIG WEDDING

U

UN AMOR – EINE LIEBE FÜRS LEBEN RA, 2011, R.: Paula Hernandez, D: Elena Roger, Diego Peretti, Luis Ziembrowski Lalo und Bruno sind Freunde in den 70er Jahren. Da taucht Lisa auf, die zunächst den beiden Teenagern den Kopf verdreht. Sie wirbelt alles durcheinander in der Kleinstadt und entscheidet sich dann doch für keinen der beiden. Viele Jahre später wird sie wieder auftauchen und die beiden suchen, die in ganz unterschiedlichen Lebensverhältnissen gelandet sind. Mal Seh'n

USA, 2012, ab 12 J., R.: Justin Zackham, D: Robert De Niro, Diane Keaton, Katharine Heigl Nach zehn glücklich getrennten Jahren von ExEhemann Don Griffin kehrt Ellie in das ehemalige Familienanwesen zurück, um die Hochzeit ihres gemeinsamen Adoptivsohns Alejandro mit Missy zu feiern. Damit seiner leiblichen, streng gläubigen Mutter Madonna Soto eine religiöse Desillusion erspart bleibt, bittet Alejandro Don und Ellie, anlässlich des großen Festtags eine glückliche Ehe vorzutäuschen.

Herausgeber: Presse Verlagsgesellschaft mbH Ludwigstraße 33–37, 60327 Frankfurt am Main, Tel. 069 97460-0, Fax: 069 97460-400 Anzeigenverkaufsleitung: Melanie Hennemann Objektleitung: Antje Kümmerle Tel. 069 97460-634; E-Mail: akuemmerle@mmg.de Es gilt der Anzeigentarif Nr. 24 b vom 1.5.2013 Redaktion: Mathias Weber, Andreas Dosch Tel. 069 974 60-380 oder -300, Fax: -163 Art-Direction: Marco Sönke Grafik: Klaus Günter Berger, Nicole Bergwein Tel. 069 97460-425, Fax: -161, E-Mail: kinojournal@mmg.de Herstellung: Monika Kiss, Emir Vucic, Sascha von Struve Produktionsleitung: Jonas Lohse, Tel. 069 97460-455 Marketing/Vertrieb: Michelle Weise (Leitung), Tel. 069 97460-332, Nancy Hauck, Tel. -327, Christian Ringleb, Tel. -329, Lena Conrad, -321, Katharina Tauchmann, – 323, ktauchmann@mmg.de, E-Mail: marketing@mmg.de, Patrick Stürtz, Tel. 069 97460-340, E-Mail: vertrieb@mmg.de Druck: Druckhaus Main-Echo GmbH & Co. KG, Aschaffenburg Preis: –,25 € © 2013 Presse Verlagsgesellschaft für Zeitschriften und neue Medien mbH

V

VIOLETA PARRA RCH/RA/BR, 2011, R.: Andrés Wood, D: Francisca Gavilan, Thomas Durand, Christian Quevedo Ihr Lied „Gracias a la vida“ machte Violeta Parra unsterblich. Es wurde von Mercedes Sosa und Joan Baez gesungen und gilt als wichtigste Hymne der Bewegung des „Nueva Canción Chilena“, die in den 1950er-Jahren die traditionelle Volksmusik Chiles mit Gesellschaftskritik verknüpfte und zum wichtigen Symbol der lateinamerikanischen Protestbewegung wurde. Kino des Deutschen Filmmuseums

W

WIR WOLLTEN DIE REPUBLIK VERÄNDERN – DER LIBERALE GERHART BAUM D, 2012, R.: Bettina Ehrhardt Knapp 60 Jahre lang hat der heute 80-Jährige Gerhart Baum Politik gestaltet und gelebt, bis jetzt kämpft er vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe für die Bürger- und Freiheitsrechte in Deutschland. Die Münchner Filmemacherin Bettina Ehrhardt hat den Politiker und Anwalt mit der Kamera bei seinen Auftritten in seiner Heimatstadt Dresden und vor Gericht begleitet. Orfeo's Erben

WORLD WAR Z USA, 2013, ab 16 J., R.: Marc Forster, D: James Badge Dale, Brad Pitt, Mireille Enos Das Ende steht unaufhaltsam bevor. Eine tödliche Pandemie breitet sich über Kontinente hinweg aus. Das Ausmaß der weltweiten Katastrophe mit unzähligen Toten und Infizierten ist kaum fassbar. Keine Regierung kann dem alltäglichen Chaos und Sterben noch etwas entgegensetzen. Eine Welt, wie wir sie kannten, gibt es nicht mehr und die gesamte Zivilisation steht am Rande des Untergangs: Es herrscht ein globaler Krieg. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis MainTaunus

Cinema, Kinopolis Main-Taunus

SNITCH – EIN RISKANTER PLAN

KJ25_ABC.indd 10

THE BIG WEDDING

THE PLACE BEYOND THE PINES

WORLD WAR Z

18.06.13 14:36


ARTHOUSE

11

DER TAG WIRD KOMMEN Inmitten einer absurden Ansammlung von Einkaufszentren liegt das Kartoffel-Restaurant der Familie Bonzini. Die beiden erwachsenen Söhne sind der gealterte Punk „Not“ und sein spießbürgerlicher Bruder Jean-Pierre, der als Bettenverkäufer arbeitet und Frau und Kind hat. Als Jean-Pierre plötzlich den Job verliert, gerät seine heile Welt aus der Bahn und er landet nach einem amokartigen Ausraster in den Armen seines Bruders

„Not“. Zum Schrecken der Eltern und der Nachbarschaft werden sie zum Punkduo „Not & Dead“. Gemeinsam beschließen sie, das Leben richtig zu leben und dem kommerzheiligen Einheitsbrei den Mittelfinger zu zeigen. Läuft im Filmforum Höchst

BERBERIAN SOUND STUDIO Italien 1976: Der schüchterne Brite Gilderoy (Toby Jones) hat einen Job als Sounddesigner in einem Tonstudio angenommen. Worauf er sich eingelassen hat, wird ihm erst bei seiner Ankunft bewusst, denn das Berberian Sound Studio produziert „Giallo“-Filme, bizarre Horrorstreifen voll von Gewalt und Erotik. Gilderoy nimmt sich pflichtbewusst und detailversessen seiner neuen Aufgabe an und verliert sich zusehends in der

alptraumhaften Klangwelt der Filme – bis sich Wirklichkeit und Fiktion schmerzvoll überlagern. – „Erinnert an den frühen Lynch oder Polanski [...] absolut unverwechselbar […] wirklich merkwürdig und wirklich gut.“ (The Guardian) Läuft im Mal Seh’n

DAS LIED DES LEBENS Ein hundertprozentiger „Überzeugungstäter“ sei er, sagt Komponist Bernhard König, wenn er über seine neuartigen Musikkonzepte für alte Menschen spricht. Begeistert von der Schönheit der alten „faltigen“ Stimmen, vermittelt er Senioren, wie man Musik meditierend, trauernd, liebend, lernend, protestierend, staunend und beglückt erleben kann. Im Stuttgarter Generationenzentrum Sonnenberg führt der Musiker biographische Interviews mit

alten Menschen, um deren verschüttete Träume und Traumata aufzuspüren. Zentrales Thema sind die „Lieblings- und Lebenslieder“. Lieder, die in der eigenen Biographie verankert sind und für eine ganz besondere Geschichte oder Erinnerung stehen. Läuft im Kino des Deutschen Filmmuseums

STOKER – DIE UNSCHULD ENDET Als India Stoker (Mia Wasikowska) an ihrem 18. Geburtstag ihren Vater und besten Freund Richard (Dermot Mulroney) durch einen tragischen Autounfall verliert, bricht für sie eine Welt zusammen. Vorbei ist es mit dem ruhigen Leben auf dem abgelegenen Besitz der Familie. Die höchst sensible India legt fortan ein passives Verhalten an den Tag, um die tiefen Gefühle und ihre verstärkte Wahrnehmungsgabe zu schützen, die nur ihr Vater verstand. Bald

darauf findet sich India zum lange verschollenen Bruder ihres Vaters Charlie (Matthew Goode) hingezogen, der unerwartet auf der Beerdigung Richards auftaucht und beschließt, ein paar Tage bei ihr und ihrer Mutter Evie (Nicole Kidman) zu bleiben. Läuft im Filmtheater Valentin

FREIER FALL Karriereaussichten bei der Bereitschaftspolizei, Nachwuchs unterwegs, die Doppelhaushälfte von den Eltern vorfinanziert: Marcs Leben ist gut eingerichtet. Doch dann lernt er bei einer Fortbildung den Kollegen Kay kennen. Beim gemeinsamen Lauftraining lernt Marc ein neues Gefühl von Leichtigkeit kennen – und wie es ist, Gefühle für einen Mann zu entwickeln. Hin- und hergerissen zwischen der ihm vertrauten Welt und

dem Rausch der neuen Erfahrung gerät ihm sein Leben zusehends außer Kontrolle. Im freien Fall kann Marc es niemandem mehr recht machen. Am wenigsten sich selbst. „Freier Fall“ war umjubelter Eröffnungsfilm der Sektion „Perspektive Deutsches Kino“ bei der 63. Berlinale. Läuft im CineStar Metropolis, Orfeo’s Erben

SPRING BREAKERS Von Kindesbeinen an sind Brit (Ashley Benson), Candy (Vanessa Hudgens), Cotty (Rachel Korine) und Faith (Selena Gomez) beste Freundinnen. Jetzt stehen die Spring Breaks vor der Tür und die Girls wollen, wie so viele Mädchen in ihrem Alter, nach Florida und dort richtig Gas geben. Das nötige Kleingeld, um den Trip zu finanzieren, beschaffen sie sich kurz entschlossen durch einen Überfall – und überschreiten damit eine gefährliche Grenze, von

der es kein Zurück gibt. Euphorisch stürzen sich die Girls ins Abenteuer, taumeln von einem Exzess zum nächsten, bis sie auf einer Drogenparty festgenommen werden und im Knast landen. Rettung naht in Gestalt des Drogendealers Alien ( James Franco). Läuft im Filmforum Höchst

UN AMOR – EINE LIEBE FÜRS LEBEN In den 70er Jahren sind Lalo (Luis Ziembrowski) und Bruno (Diego Peretti) beste Freunde und leben in dem kleinen argentinischen Dörfchen Victoria. Als die kapriziöse und freche Lisa (Elena Roger) auftaucht, verdreht sie den beiden Teenagern den Kopf. Lalo arbeitet in einer Auto-Werkstatt und will seine Zuneigung nicht zugeben, Bruno ist ohnehin der schüchternere der beiden. Lisa beginnt alles durcheinanderzuwirbeln und eine

turbulente Zeit steht für die Jugendlichen an. Dann entscheidet sich Lisa aber für Lalo und Bruno ist stiller, eifersüchtiger Beobachter des Ganzen. Eines Tages verschwindet Lisa mit ihrer Familie plötzlich aus dem Ort, wofür politische Gründe gemutmaßt werden. Läuft im Mal Seh’n

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ25_Arthouse.indd 11

18.06.13 13:25


JOURNAL FRANKFURT FRANKFURT GEHT AUS! 2014

25 JAHRE FRANKFURT GEHT AUS! Das große Jubiläumsheft mit Frankfurter Kochbuch & großem Gewinnspiel

NEU! 5,80 €

FRANKFURTS GROSSE GROSSER RESTAURANTFÜHRER

inkl. Kochbuch ch 7,80 € inkl. App 6,99 99 € 40 000 € Gewinnspiel Jedes Heft ein Los!

JUBILÄUMSAUSGABE 25 JAHRE FRANKFURT GEHT AUS! 2014 • Jubiläums-Gewinnspiel mit Preisen im Wert von 40 000 €: jedes Heft ein Los! • Neue Top-Listen: Eiscafés & Österreich • Auch mit Kochbuch: die 25 beliebtesten Restaurants & Rezepte aus 25 Jahren • Oder als Kombi-Abo „Heft plus iPhone-APP“ für nur 6,99 €

FRANKFURT GEHT AUS! Das Jubiläums

Ab 28.6. am Kiosk oder versandkostenfrei über

www.journal-frankfurt.de/shop

Kochbuch 14

Die 25 besten >Rezepte der beliebtesten Restaurants aus 25 Jahren

4 194215 205803

FGA_Titel_14_final.indd 1

13.06.13 14:37

Kochbuch_Titel_final.indd 15

12.06.13 15:54

Reeest R st s aur ura ran an nts ts aus 25 Jah Jah ahre hreen hre hren Diee 25 25 beeste sten ten R Rezepte deerr beeli lie lieb iebbtes btes test te sten

Kochbu c uch Das Jubiläu Da um ms

FGA14-1_1.indd 1

18.06.13 13:54


KinoJournal 25/2013