Page 1

Anzeige

ALEXANDRA MARIA LARA

HEINER LAUTERBACH

JANNIS NIEWÖHNER

FRANCO NERO FA B R I Z I O C O L L I N I UND

ALS

AUSGABE 16/19 vom 18.– 24.4.2019

KJ16-19_COLLINI _TITEL.indd 1

15.04.19 15:50


KINOFINDER

Alle 14 Kinos im Überblick

ALTE MÜHLE

CINESTAR

EKINOS

HAFEN 2

MAL SEH’N

www.bad-vilbel.de Tel. 06101 559356 Lohstraße 13, 61118 Bad Vilbel Bus 30, FB-26, FB-62, FB-63, FB-64 Altes Rathaus

www.cinestar.de Mainzer Landstraße 681 Tram 11, 21, Bus n8, Jägerallee

www.ekinos-frankfurt.de Telefon 069 285205 Hauptwache/Zeil 125 S1–6/8/9, U 1–3/6–8, Bus n8, Hauptwache

www.hafen2.net Telefon 069 26012223 Nordring 129, Offenbach S1/2/8/9 Hauptbahnhof Bus 108 Messehallen

www.malsehnkino.de Tel. 069 5970845 Adlerflychtstraße 6 U 5, Musterschule Bus 36, n3 Adlerflychtplatz

ELDORADO

HARMONIE

ORFEOS ERBEN

AUTOKINO GRAVENBUCH

www.cinestar.de Eschenheimer Anlage 40 U 1–3/8, Bus 36, n1, n11, n2, n3 Eschenheimer Tor

www.ekinos-frankfurt.de Tel. 069 281348 Schäfergasse 29 S1–6/8/9, U4–7, Tram 12, Bus 30, alle Nachtbuslinien Konstablerwache Bus 36, Alte Gasse

www.arthouse-kinos.de Tel. 069 66371836 Dreieichstraße 54/ Lokalbahnhof U1–3/8, S3–6, Bus 30, 36, Tram 14,15, 16, Lokal-, Südbahnhof, Textorstraße

www.orfeos.de Tel. 069 70769100 Hamburger Allee 45 Tram 17 Nauheimer Straße

FILMFORUM HÖCHST

KINOPOLIS

www.autokinodeutschland.de Tel. 06102 5500 63263 Neu-IsenburgGravenbruch

CINEMA www.arthouse-kinos.de Telefon 069 21997855 Rossmarkt 7 S1–6/8/9, U 1–3/6–8, Bus n8, Hauptwache

CINESTAR METROPOLIS

DEUTSCHES FILMMUSEUM deutsches-filminstitut.de Tel. 069 961220220 Schaumainkai 41 U 1–3/8, Schweizer Platz Bus 46, Untermainbrücke Tram 15, 16, 19 Schweizer-/ Gartenstraße

www.filmforum-höchst.com Emmerich-Josef-Straße 46a Tel. 069 21245664 S1/2, RE/RB 4, 9, 10, 11, 12, 14, 20, 21, 22, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst; Bus 51, 58, n8, Höchster Markt

24-Stunden-Ticket-Hotline Tel. 069 3140314 Onlineticketverkauf www.kinopolis.de Infoline: 069/3140315 Main-Taunus-Zentrum 65843 Sulzbach Bus 802, 803, 804, 807, 810 Main-Taunus-Zentrum

www.kinojournal-frankfurt.de

Kinofinder.indd 2

10.04.19 15:41


PREMIEREN

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 16 / 19

3

Avengers: Endgame Fantasy, USA 2019, Regie: Anthony Russo, Joe Russo, Darsteller: Brie Larson, Karen Gillan, Bradley Cooper

Nie wurde über ein Fingerschnipsen mehr spekuliert und diskutiert, nie waren die Folgen verheerender! Nachdem Thanos die Hälfte des Universums auslöschte und damit auch die Reihen der Avengers zerschlug, versammeln sich die verbliebenden Helden, um ein letztes Mal in den Kampf zu ziehen... Die Auflösung des wohl größten Cliffhangers der Kinogeschichte kündigt sich atemberaubend, packend und

legendär an. Was „Avengers: Infinity War“ mit überragender Bildgewalt in Gang setzte, steuert nun mit voller Wucht auf ein action- und emot ionsgeladenes Spek t a kel zu:„Avengers: Endgame “. Das epische Finale steht unmittelbar bevor und verlangt den Superhelden alles ab – das Endspiel hat begonnen… Autokino Gravenbruch, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus,

Wenn du König wärst Abenteuer, GB/USA 2019, Regie: Joe Cornish, Darsteller: Louis Ashbourne Serkis, Patrick Stewart, Rebecca Ferguson

Magie der alten Schule trifft auf moderne Welt unserer Gegenwart in dem epischen Abenteuerfilm „Wenn du König wärst“ von Regisseur Joe Cornish, der mit seinem fantastischen Kinodebüt „Attack The Block“ als Großbritanniens neue Regie-Hoffnung gefeiert wurde. Alex (Louis Ashbourne Serkis) hält sich für unscheinbar, bis er über das mythische Schwert im Stein, Excalibur, stolpert. Nun muss

er seine Freunde und Feinde zu einer Ritterrunde vereinen und zusammen mit dem legendären Zauberer Merlin (Patrick Stewart) gegen die boshafte Magierin Morgana (Rebecca Ferguson) antreten. Die Zukunft ist in Gefahr – und Alex muss die Rolle des Anführers übernehmen, die er nie für möglich gehalten hätte. CineStar Metropolis, CineStar, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Ayka Drama , RUS 2018, Regie: Sergei Dvortsevoy, Darsteller: Samal Yeslyamova, Zhipargul Abdilaeva, David Alaverdyan

Ayka, eine junge Kirgisin, arbeitet in Moskau. Ayka lebt ein Leben im Abgrund, stets verfolgt von der Notwendigkeit, sich das Überleben zu sichern. Weil sie ihr gerade geborenes Kind nicht ernähren kann, lässt sie ihren Sohn im Krankenhaus zurück und flieht – zurück in eine rohe Welt, in der sie niemals mehr als die Gejagte ihrer bloßen Existenz sein kann. Unter dem gna-

denlosen Druck, Geld aufzutreiben, um ihre Schulden zu begleichen, will Ayka auch noch die letzte Grenze überschreiten. Sie muss sich einer existentiellen Entscheidung stellen. Intensives und überwältigendes Kino legt der vielfach für seinen Film „Tulpan“ ausgezeichnete Regisseur Sergey Dvortsevoy mit „Ayka“ vor. Für ihr herausragendes Spiel wurde die Schauspielerin Samal Yeslyamova in Cannes mit dem Preis als Beste Darstellerin ausgezeichnet. Harmonie, Mal Seh’n

Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit Biografie, GB/F/USA 2018, Regie: Julian Schnabel, Darsteller: Willem Dafoe, Rupert Friend, Oscar Isaac

In der Gegend von Arles und Auvers-sur-Oise, wohin sich der erfolglose Maler Vincent van Gogh (Willem Dafoe) zurückgezogen hat, um dem Druck des Lebens in Paris zu entkommen, wird er von den einen Einheimischen freundlich und von den anderen brutal behandelt. Die Inhaberin des örtlichen Restaurants hat Mitleid mit ihm und schenkt ihm ein Notizbuch für

seine Zeichnungen. Andere haben Angst vor seinen dunklen und unberechenbaren Stimmungsschwankungen. Auch sein enger Freund und Künstler Paul Gaugin findet ihn zu erdrückend und verlässt ihn. Allein sein Bruder und Kunsthändler Theo unterstützt ihn unerschütterlich, auch wenn es ihm nicht gelingt, auch nur eines von Vincents Werken zu verkaufen. Cinema, CineStar Metropolis, Mal Seh’n

Mehr Filme auf www.kinojournal-frankfurt.de

KJ16_Premieren.indd 3

16.04.19 14:08


PREMIEREN

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 16 / 19

4

Der Fall Collini Drama, D 2018, Regie: Marco Kreuzpaintner, Darsteller: Elyas M’Barek, Heiner Lauterbach, Alexandra Maria Lara

A nwa lt C a spa r L ei nen (E lya s M’Barek) gerät über eine Pf lichtverteidigung an einen spektakulären Fall: Über 30 Jahre lang hat der 70jährige Italiener Fabrizio Collini (Franco Nero) unbescholten in Deutschland gearbeitet und dann tötet er anscheinend grundlos den angesehenen Großindustriellen Hans Meyer (Manfred Zapatka) in

Basierend auf dem Roman des Erfolgsautors Ferdinand von Schirach hat Regisseur Marco Kreuzpaintner („Krabat“) ein spannungsgeladenes Drama inszeniert, das von einem der größten deutschen Justizskandale erzählt.

dessen Berliner Hotelsuite. Für Caspar steht weit mehr auf dem Spiel als sein erster großer Fall als Strafverteidiger. Das Opfer ist der Großvater seiner Jugendliebe Johanna (Alexandra Maria Lara) und war wie ein Ersatzvater für Caspar. Zudem hat er mit der StrafverteidigerLegende Richard Mattinger (Heiner Lauterbach) einen Gegner, der ihm haushoch überlegen scheint. Caspar muss herausfinden, warum Collini ausgerechnet einen vorbildlichen Menschen wie Meyer ermordet hat.

Auch das öffentliche Interesse an dem Fall ist immens, doch Collini schweigt beharrlich zu seinem Motiv. www.constantin-film.de/kino/ der-fall-collini/ Eldorado, Harmonie, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

Kinojournal auch auf dem iPhone

KJ16_Premieren.indd 4

16.04.19 14:08


FILM-ABC

USA, 2003, ab 12 J., R.: John Singleton, D: Paul Walker, Cole Hauser, Eva Mendes Der ehemalige Cop Paul Walker soll mit einem früheren Zellengenossen aus dem Knast eine Ladung schmutziges Geld aus Miami herausbringen – ein verdeckter Job, um den Gangster Carter Verone auffliegen zu lassen. Autokino Gravenbruch

A

After Passion USA, 2018, R.: Jenny Gage, D: Josephine Langford, Hero Fiennes Tiffin, Selma Blair Tessa Young ist ein braves Mädchen, wie es im Buche steht. Klug, wohlerzogen und mit klaren Plänen für die Zukunft. Als sie ans College kommt, lernt sie den Bad Boy Hardin Scott kennen, der sie wie magisch anzieht. Düster, unverschämt, unberechenbar und verdammt sexy – er verkörpert all das, was sie nicht sein will. Hals über Kopf verliebt sie sich und je mehr sie ihm verfällt, desto mehr wird ihr klar: Sie wird selbst nie wieder die sein, die sie einmal sein wollte. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Alfons Zitterbacke D, 2019, o. A., R.: Mark Schlichter, D: Tilman Döbler, Alexandra Maria Lara, Devid Striesow Der 10jährige Alfons Zitterbacke leidet nicht nur unter seinem Nachnamen, sondern vor allem an der Tatsache, dass ihn das Pech stets verfolgt. Bei einem Fluggeräte-Wettbewerb will Alfons der ganzen Welt beweisen, dass er kein Pechvogel, sondern ein kluger angehender Erfinder und Wissenschaftler ist. Er baut unermüdlich an der ultimativen Rakete, die alle anderen Flugmodelle seiner Klassenkameraden in den Schatten stellen soll! CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Another Day of Life PL/E/B/D, 2017, ab 12 J., R.: Raul de la Fuente, Damian Nenow Warschau, 1975. Ryszard Kapuscinski (43) ist ein brillanter Journalist und ein Idealist. In der polnischen Presseagentur überzeugt er seinen Chef, ihn nach Angola zu schicken, wo am Vorabend der Unabhängigkeit des Landes ein blutiger Bürgerkrieg tobt. Vor Ort erlebt er die schmutzige Realität des Krieges und entdeckt eine ihm bisher unbekannte Hilflosigkeit. Seine Reise führt ihn mitten hinein in einen Ort der Verlorenheit Filmforum Höchst, Orfeos Erben

ALFONS ZITTERBACKE

F, 2018, o. A., R.: Alexandre Astier Wir befinden uns im Jahre 50 v.Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt. Ganz Gallien? Nein! Das unbeugsame Volk leistet natürlich zu jeder Zeit Widerstand! Der Druide Miraculix sorgt sich um die Zukunft des Dorfes und macht sich gemeinsam mit Asterix und Obelix auf, einen Nachfolger zu finden, dem er das Geheimnis des legendären Zaubertranks anvertrauen kann. CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Avengers: Endgame USA, 2019, R.: Anthony Russo, Joe Russo, D: Brie Larson, Karen Gillan, Bradley Cooper Hat der scheinbar übermächtige Thanos die Avengers tatsächlich besiegt und damit das Marvel Cinematic Universe ausgelöscht? Oder gibt es noch Hoffnung für unsere Superhelden? Finden sie einen Weg, den mächtigen Tyrannen und Weltenauslöscher doch noch vor seiner gnadenlosen Alleinherrschaft zu stoppen und ihn endgültig zu besiegen? CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

Avengers: Infinity War USA, 2018, ab 12 J., R.: Anthony Russo, Joe Russo, D: Chadwick Boseman, Chris Hemsworth, Robert Downey Jr. Die Avengers und ihre Superheldenfreunde wollen den machtgierigen Thanos besiegen, bevor er mit einem wahnwitzigen Zerstörungsfeldzug das Universum in den Untergang stürzt. Doch damit dies gelingt, müssen sie bereit sein, alles zu opfern. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

Ayka RUS, 2018, R.: Sergei Dvortsevoy, D: Samal Yeslyamova, Zhipargul Abdilaeva, David Alaverdyan Ayka, eine junge Kirgisin, lebt und arbeitet illegal in Moskau. Der stark von Armut und Not betroffene Alltag lässt ihr keine andere Wahl, als ihren Sohn nach seiner Geburt im Krankenhaus zu verlassen – eine Entscheidung, zu der viele kirgisische Frauen aufgrund ihrer menschenunwürdigen Lebenszustände gezwungen werden. Einige Zeit später führt Aykas mütterliche Sehnsucht sie zu dem verzweifelten Versuch, das verlassene Kind zu finden. Harmonie, Mal Seh’n

AVENGERS: ENDGAME

B

Berlin Bouncer D, 2019, ab 12 J., R.: David Dietl Berlins Nachtleben im Wandel: von der geteilten Stadt über die Clubszene der Neunziger bis zur heutigen Partymetropole. Wer war von Anfang an dabei? Anhand der drei spannenden Biografien der legendärsten Türsteher Berlins, erzählt der Film von den Gründen und Abgründen dieser Entwicklung. Mal Seh’n

Birds of Passage CO/DK/MEX, 2018, ab 12 J., R.: Cristina Gallego, Ciro Guerra, D: Natalia Reyes, Carmiña Martínez Kolumbien 1968: Lange bevor der Name Pablo Escobar in aller Munde ist, legt eine Familie des matriarchalisch geprägten Wayuu-Stammes den Grundstein für den Drogenhandel, für den das Land später so berühmt-berüchtigt werden wird. Der junge Rapayet verkauft etwas Marihuana an Amerikaner des Friedenskorps. Das Geschäft boomt, und er steigt bald zum reichsten Mann der abgelegenen Steppenregion auf. Doch der Reichtum ist mit einem hohen Preis verbunden Harmonie

Chaos im Netz USA, 2018, ab 6 J., R.: Rich Moore, Phil Johnston Nach einem unglücklichen Unfall stürzen sich Ralph und seine quirlige Freundin Vanellope ins Internet, um dort nach einem wichtigen Ersatzteil für Vanellopes Videospiel zu suchen. Dabei schauen sie nicht nur hinter die Kulissen des World Wide Webs, sondern begegnen auch allerhand schrägen Figuren, die es nicht immer gut mit unseren liebenswerten Helden meinen. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten D, 2019, o. A., R.: Martin Tischner, D: Tobias Krell Das größte Abenteuer seines Lebens beginnt für Checker Tobi auf einem Piratenschiff mitten im Meer. Dort entdeckt er eine Flaschenpost, in der ein Rätsel steckt. Wenn er es löst, wird er das Geheimnis unseres Planeten lüften. Eine aufregende Schnitzeljagd um die Erde beginnt! CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Border

Chico & Rita

S/DK, 2018, ab 16 J., R.: Ali Abbasi, D: Eva Melander, Eero Milonoff, Viktor Akerblom Die Grenzbeamtin Tina ist eine bemerkenswerte Erscheinung und hat zudem eine besondere Fähigkeit: Sie kann Angst, Scham und Wut anderer Menschen wittern. Ihr Talent macht sich der schwedische Grenzschutz erfolgreich zunutze, um Kriminelle aufzuspüren. Dann begegnet sie Vore, der ihr auffallend ähnlich sieht und bei dem ihre Begabung an ihre Grenzen stößt. Tina ahnt, dass Vore etwas zu verbergen hat. Harmonie, Mal Seh’n

E/GB, 2010, o. A., R.: Tono Errando, Javier Mariscal, Fernando Trueba Havanna 1948: Der junge Jazzpianist Chico begegnet in einem Nachtclub der wunderschönen Sängerin Rita. Ihre Stimme greift ihm ins Herz, doch schon die erste Nacht endet mit einer wilden Eifersuchtsszene. Ein Musikwettbewerb führt sie wieder zusammen, doch als nunmehr Chico ausrastet, geht Rita schweren Herzens mit einem Yankee nach New York, um dort Karriere zu machen. Filmforum Höchst

C

Captain Marvel USA, 2019, R.: Anna Boden, Ryan Fleck, D: Gemma Chan, Mckenna Grace, Jude Law Der Film beschreibt, wie Carol Danvers alias Captain Marvel in den 90er Jahren zur bedeutendsten Superheldin des Universums aufsteigt – lange vor den Avengers und in einer Zeit, in der die Erde durch den galaktischen Kampf zweier Alienrassen bedroht ist. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

BERLIN BOUNCER

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 16 / 19

2 Fast 2 Furious

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

5

Christo – Walking on Water USA/I, 2018, o. A., R.: Andrey Paounov Vor dem Bergpanorama der italienischen Alpen realisierte der Installationskünstler Christo 2016 auf dem Lago d’Iseo seine „Floating Piers“. Mit leuchtend gelben Stoffbahnen bespannte Stege aus schwankenden Pontons verbanden die beiden Inseln Monte Isola und San Paolo mit dem Ufer und zeichneten ein abstraktes Kunstwerk in die Landschaft. Das Werk existierte nur für 16 Tage, ermöglichte es aber über 1,2 Millionen Besuchern auf dem Wasser zu laufen. Cinema

CHRISTO – WALKING ON WATER Mehr Filme auf www.kinojournal-frankfurt.de

KJ16_ABC.indd 5

16.04.19 14:09


FILM-ABC

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 16 / 19

6 D

Das Haus am Meer F, 2017, ab 6 J., R.: Robert Guediguian, D: Ariane Ascaride, Jean-Pierre Darroussin Als ihr Vater schwer erkrankt, kehren Angele, eine berühmte Theaterschauspielerin und Joseph, ein idealistischer Gewerkschaftler in den kleinen Küstenort nahe Marseilles zurück, in dem sie aufgewachsen sind und in dem ihr Bruder Armand seit Jahren die Stellung im kleinen Restaurant der Familie hält. Zusammen müssen sie entscheiden wie es mit dem Haus, dem Restaurant und ihrem Vater weiter gehen soll. Hafenkino – Programmkino im Kulturzentrum Hafen 2

Der Fall Collini

Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit USA, 2018, o. A., R.: Mimi Leder, D: Felicity Jones, Armie Hammer, Justin Theroux Es sind die 50er Jahre in den USA. Frauen dürfen weder als Polizeibeamtinnen arbeiten noch in Princeton studieren. Ruth Bader Ginsburg will diese Welt verändern. Sie studiert als eine von wenigen Frauen Jura an der Elite-Universität Harvard. Nach ihrem Abschluss als Jahrgangsbeste muss sie sich mit einer Stelle als Professorin zufriedengeben, obwohl sie lieber die Gerichtssäle erobern würde – ein Privileg, das ihren männlichen Kollegen vorbehalten ist. Cinema

Die Goldfische

D, 2018, ab 12 J., R.: Marco Kreuzpaintner, D: Elyas M’Barek, Heiner Lauterbach, Alexandra Maria Lara Anwalt Caspar Leinen gerät über eine Pf lichtverteidigung an einen spektakulären Fall: Über 30 Jahre lang hat der 70jährige Italiener Fabrizio Collini unbescholten in Deutschland gearbeitet und dann tötet er anscheinend grundlos den angesehenen Großindustriellen Hans Meyer in dessen Berliner Hotelsuite. Für Caspar steht weit mehr auf dem Spiel als sein erster großer Fall als Strafverteidiger. Das Opfer ist der Großvater seiner Jugendliebe Johanna. CineStar, CineStar Metropolis, Eldorado, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

D, 2018, ab 12 J., R.: Alireza Golafshan, D: Tom Schilling, Jella Haase, Birgit Minichmayr Oliver arbeitet hart für seinen Erfolg. Aber als er sich kedoch auf dem Weg zu einem Termin die freie Gegenspur zur privaten Fastlane macht, rast er in einen verheerenden Crash. Diagnose: Querschnittlähmung. Drei Monate Reha sollen ihn auf ein Leben im Rollstuhl vorbereiten. Auf der Suche nach dem stärksten WLAN-Signal lernt er eine schräge Behinderten-WG kennen, die „Goldfisch-Gruppe“. CineStar, CineStar Metropolis, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

Der Funktionär

Die sagenhaften Vier – Marnies Welt

D, 2018, ab 6 J., R.: Andreas Goldstein Das „Anti-Terrorismus-Drama“ erzählt die Geschichte von Becky, Tommi und Maik, einer dreiköpfigen rechten Terrorzelle, die im Untergrund lebt und von landesweiter Aufmerksamkeit träumt. Verstrickt in eine komplexe Beziehung aus Liebe, Hass und Freundschaft führt ihr Weg der Zerstörung zu einer Reihe von Gewaltverbrechen. Ihre angeblichen Werte wie Ehre, Stolz und Loyalität fallen ihrer zunehmenden Orientierungslosigkeit zum Opfer. Mal Seh’n

DAS HAUS AM MEER

D/B, 2019, o. A., R.: Christoph Lauenstein, Wolfgang Lauenstein Die pummelige Hauskatze Marnie wird wie ein Menschenkind verwöhnt. Um ihrem Leben ein wenig Würze zu verleihen, sitzt sie jeden Tag vor dem Fernseher und schaut ihre Lieblingskrimiserie. Marnie hat jede Folge schon hundertmal gesehen und kann jedes Wort davon mitsprechen. Als eines Tages Rosalindes Stiefbruder Paul auftaucht, gerät Marnie unversehens in einen echten Kriminalfall. CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DIE GOLDFISCHE

Die unendliche Geschichte BRD/USA, 1984, ab 6 J., R.: Wolfgang Petersen, D: Noah Hathaway, Barret Oliver, Patricia Hayes Der 10jährige Bastian vertieft sich auf dem Dachboden seiner verhaßten Schule in ein Buch, das er einem schrulligen Antiquariatsbesitzer entführt hat. Bastian wird in das bedrohte Traumland Phantásien versetzt. Nur einer kann es retten, und den zu finden macht sich Atreju auf den Weg, ein Junge, so alt wie Bastian. CineStar Metropolis

Die Wiese – Ein Paradies nebenan D, 2019, o. A., R.: Jan Haft Nirgendwo ist es so bunt, so vielfältig und so schön, wie in einer blühenden Sommerwiese. Hunderte Arten von Vögeln, Heuschrecken, Zikaden und anderen Tieren leben zwischen den Gräsern und farbenprächtig blühenden Kräutern der Wiese. Das Zusammenspiel der Arten, die Abhängigkeit der Tiere und Pflanzen voneinander, macht die Blumenwiese zu einem Kosmos, in dem es unendlich viel zu entdecken gibt. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt USA, 2018, ab 6 J., R.: Dean DeBlois Zusammen mit der mutigen Astrid an seiner Seite erschuf Hicks als Stammeshäuptling von Berk eine ebenso friedliche wie manchmal chaotische Drachenutopie. Ohnezahn behauptete sich währenddessen als Anführer der Drachen. Ein zufälliges Treffen mit einem noch ungezähmten Tagschatten-Weibchen, das Ohnezahn gehörig den Kopf verdreht, stellt die Freundschaft zwischen Drachen und Reiter vor neue Herausforderungen. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

DIE WIESE …

Dumbo USA, 2019, R.: Tim Burton, D: Colin Farrell, Danny DeVito, Eva Green Der Zirkus von Max Medici hat schon bessere Zeiten gesehen. Und nun gibt es auch noch einen neugeborenen Elefanten, dessen übergroße Ohren ihn zur Zielscheibe für Hohn und Spott machen. Der ehemalige Zirkusstar Holt Farrier, gerade aus dem Krieg zurückgekehrt, soll Abhilfe schaffen. Und als Holts Kinder herausfinden, dass Dumbo fliegen kann, setzt nicht nur die angeschlagene Zirkustruppe ihre Hoffnungen in den kleinen Dickhäuter. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

E

Ein Gauner & Gentleman USA, 2018, ab 6 J., R.: David Lowery, D: Robert Redford, Casey Affleck, Sissy Spacek Trotz seines hohen Alters wird Forrest Tucker nicht müde, eine Bank nach der nächsten auszurauben. Insgesamt saß er schon 17mal im Gefängnis, doch jedes Mal gelang ihm die Flucht. Zusammen mit einer kleinen Gang lässt ihn auch mit über 70 Jahren seine Leidenschaft nicht los. Auf der Flucht vor der Polizei, die wieder einmal hinter ihm her ist, trifft er zufällig die Liebe seines Lebens Jewel, die trotz seiner ungewöhnlichen Passion zu ihm hält. Cinema, CineStar Metropolis, E-Kinos

Escape Room USA/ZA, 2018, ab 16 J., R.: Adam Robitel, D: Deborah Ann Woll, Tyler Labine, Logan Miller Sechs Fremde sind unerwartet in einer bedrohlichen Situation gefangen, die außerhalb ihrer Kontrolle liegt. Es gilt, Rätsel zu lösen und so dem Raum zu entfliehen. Bald müssen sie allerdings erkennen, dass es bei dem vermeintlichen Spiel um ihr eigenes Leben geht. Der Schlüssel zum Entkommen findet sich in ihren eigenen Geheimnissen – der Kampf ums Überleben beginnt. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

EIN GAUNER & GENTLEMAN

Kinojournal auch auf dem iPhone

KJ16_ABC.indd 6

16.04.19 14:09


FILM-ABC H

Friedhof der Kuscheltiere

Hellboy – Call Of Darkness

USA, 2019, ab 16 J., R.: Kevin Kölsch, Dennis Widmyer, D: John Lithgow, James Kenelm Clarke, Amy Seimetz Dr. Louis Creed, seine Frau Rachel und ihre beiden Kinder Gage und Ellie entfliehen der Großstadt für ein beschauliches Leben auf dem Land. Ganz in der Nähe ihres neuen Zuhauses und von dichtem Wald umgeben, befindet sich der unheimliche „Friedhof der Kuscheltiere“. Nach einem tragischen Zwischenfall bittet Louis seinen kauzigen Nachbarn Jud Crandall um Hilfe und löst damit ungewollt eine gefährliche Kettenreaktion aus, die etwas abgrundtief Böses freisetzt. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

USA, 2019, ab 16 J., R.: Neil Marshall, D: Milla Jovovich, Ian McShane, David Harbour Im Kampf gegen das Böse kann es nur einen geben: Halbdämon Hellboy! Mit geschärftem Schwert, glutroten Hörnern und legendärer Eisenfaust hat er diesmal eine ganz besonders apokalyptische Mission: Er muss die mächtige Hexe Nimue und das Monster Gruagach stoppen, die zusammen mit einer Reihe weiterer mythischer Wesen Tod und Zerstörung unter die Menschen bringen wollen. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

G

Goliath96 D, 2018, R.: Marcus Richardt, D: Katja Riemann, Nils Rovira-Munoz, Elisa Schott In ihrer verzweifelten Sehnsucht nach Nähe und Verständnis versucht eine alleinerziehende Mutter, wieder Kontakt zu ihrem erwachsenen Sohn zu bekommen, der sich seit zwei Jahren rigoros in seinem Zimmer abschottet. Sie ahnt nicht, daß sie dabei Gefahr läuft, ihn für immer zu verlieren. Harmonie

Green Book – Eine besondere Freundschaft USA, 2018, ab 6 J., R.: Peter Farrelly, D: Viggo Mortensen, Mahershala Ali Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley geht 1962 auf eine Konzert-Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip, ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft. Gemeinsam durchschreiten sie eine Zeit, die von Gewalt und Rassentrennung, geprägt ist. Cinema, CineStar Metropolis, E-Kinos, Orfeos Erben

FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE

I

Im Land meiner Kinder D/CH, 2018, o. A., R.: Dario Aguirre, D: Cesar Aguirre, Mariuxi Guevara, Andreas Tonn Eigentlich war Dario wegen Stephanie aus Ecuador nach Deutschland gekommen, aber die Behörden gehörten vom ersten Tag zu ihrer Beziehung dazu. In den folgenden 15 Jahren sollten sie ihm insgesamt 10 Visa ausstellen – eine lange Spur aus Papieren, Stempeln, Genehmigungen und Einschränkungen verband Dario mit Deutschland und hielt ihn doch auch immer auf Abstand. Und dann das: Der Erste Bürgermeister von Hamburg lädt Dario ein, Deutscher zu werden. Eine Liebeserklärung? Dario beantwortet sie mit einem zart-ironischen Roadmovie, das seinen verschlungenen Weg vom Land seiner Väter in das Land seiner Kinder nachzeichnet. Mal Seh’n

L

Lichter der Großstadt USA, 1928/1931, ab 12 J., R.: Charles Chaplin, D: Charles Chaplin, Virginia Cherill, Harry Myers Einer von Charlie Chaplins großen FilmKlassikern. Filmforum Höchst

Lloronas Fluch

N

USA, 2019, R.: Michael Chaves, D: Linda Cardellini, Patricia Velasquez, Raymond Cruz La Llorona. Die weinende Frau. Eine grausige Erscheinung, gefangen zwischen Himmel und Hölle, einem fürchterlichen Schicksal ausgeliefert, das sie selbst verschuldet hat. Im Los Angeles der 1970er-Jahre schleicht La Llorona durch die Nacht, und verfolgt ihre kindlichen Opfer. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

M

Misfit NL, 2018, o. A., R.: Erwin van den Eshof, D: Selina Mour, Sylvie Meis, HeyMoritz Der Film beschäftigt sich mit den Themen von Jungen und Mädchen zwischen 8 bis 14 Jahren. Es geht um Mode, Musik, Liebe und Social Media. Der Film basiert auf dem holländischen Kinohit gleichen Namens aus dem letzten Jahr und erzählt die Geschichte der Teenagerin Julia (Selina Mour), die aus den USA zurück nach Deutschland kommt, wo sie sich der Herausforderung stellen muss, in der Schule als Außenseiterin abgestempelt zu werden. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Monsieur Claude 2 F, 2018, o. A., R.: Philippe de Chauveron, D: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan Abermals haben Monsieur Claude und seine holde Gattin die Rechnung ohne ihre Töchter gemacht. Als die ihnen erklären, dass mit diesen Ehemännern im konservativen Frankreich auf keinen grünen Zweig zu kommen ist und sie deshalb mit Kind und Kegel im Ausland ihr Glück suchen werden, sind die Gesichter der Großbürger plötzlich sehr lang. Cinema, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Orfeos Erben, Kinopolis Main-Taunus

Monty Python: Das Leben des Brian GB, 1979, ab 16 J., R.: Terry Jones, D: Graham Chapman, Terry Jones, Sue Jones-Davies Der Monty Python Flying Circus und die Unverschämtheit, die Bibel als Vorlage zu einem ausgezeichneten Blödelfilm zu benutzen. Cinema, Kinopolis Main-Taunus

HELLBOY …

DAS LEBEN DES BRIAN

Niemandsland GB/USA/D, 2019, ab 12 J., R.: James Kent, D: Keira Knightley, Alexander Skarsgard, Jason Clarke Deutschland nach dem Krieg, 1946. Rachel Morgan kommt während des Winters im zerbombten Hamburg an. Sie wird wieder bei ihrem Ehemann Lewis leben, einem britischen Oberstleutnant, der damit beauftragt ist, die zerstörte Stadt wiederaufzubauen. Doch als sie sich auf dem Weg zu ihrem neuen Zuhause befinden, muss Rachel verblüfft feststellen, dass Lewis eine unerwartete Entscheidung getroffen hat... Cinema, CineStar Metropolis

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 16 / 19

F

7

O

Ostwind 4 – Aris Ankunft D, 2019, o. A., R.: Theresa von Eltz, D: Luna Paiano, Hanna Binke, Marvin Linke Durch einen Zwischenfall werden Mika und ihr Ostwind auf eine harte Probe gestellt. Mikas Großmutter, Sam und Herr Kaan versuchen unterdessen, Gut Kaltenbach am Laufen zu halten, wobei sie Unterstützung von der ehrgeizigen und scheinbar netten Isabell bekommen. Aber alles geht schief: Das Gestüt droht in fremde Hände zu fallen und Ratlosigkeit macht sich breit. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

P

Ploey – Du fliegst niemals allein IS, 2018, o. A., R.: Arni Asgeirsson Ein junger Goldregenpfeifer hat Schwierigkeiten beim Fliegenlernen und kann nicht mit seiner Familie in wärmere Klimazonen zu ziehen. Mit Hilfe von Freunden kann er in einer Welt voller Feinde überleben und wird schließlich als Held gefeiert. Mal Seh’n

Prinzessin Emmy D, 2019, o. A., R.: Piet De Rycker Prinzessin Emmy von Kandis ist eigentlich ein ganz normales Mädchen. Aber sie hütet ein großes Geheimnis: Sie hat die außergewöhnliche Fähigkeit, mit Pferden zu sprechen. Sie ist neugierig und verbringt immer viel Zeit mit ihren besten Freunden – ihren 26 fantastischen Pferden. Sie lebt glücklich mit ihrer Familie und hat eigentlich keine Sorgen. Doch damit ist es vorbei, als ihre eifersüchtige und hinterlistige Cousine Gizana ins Schloss zieht. CineStar Metropolis

NIEMANDSLAND Mehr Filme auf www.kinojournal-frankfurt.de

KJ16_ABC.indd 7

16.04.19 14:09


>> KINOPROGRAMM VOM 1

8

Arthouse Kinos an der Hauptwache www.cinestar.de Roßmarkt 7

069 / 21 99 78 55

arthouse-kinos.de

VAN GOGH – AN DER SCHWELLE ZUR EWIGKEIT tgl. 14.00, 16.15 & 20.30 Uhr (außer Do 20.40 Uhr) So 20.30 Uhr & Mo in engl. OmU

ab 6 J./NEU

MONSIEUR CLAUDE 2 tgl. 16.00, 18.30 & 20.40 Uhr (außer Do) So 18.30 & 20.40 Uhr & Mo in franz. OmU

o.A./3. Woche

Mainzer Landstraße 681

AVENGERS: ENDGAME 2D: Mi 16.30, 19.00 Uhr; 3D: Mi 14.00, 16.00, 18.00, 19.30 Uhr (Überlänge)

A ab 12 J./NEU

DOUBLE: AVENGERS: INFINITY WAR & ENDGAME 3D: Di 20.30 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./NEU

PREVIEW: AVENGERS: ENDGAME 3D: Di auf Mi 00:01 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./NEU

LLORONAS FLUCH tgl. 16.40, 19.30 (außer Mi), 22.00 (außer Mo/Mi); Mi auch 20.00 Uhr DER FALL COLLINI tgl. 14.00, 17.00, 20.00; Di auch 22.40; Do–So 23.00 Uhr (Überlänge)

ab 16 J./NEU ab 12 J./NEU

NIEMANDSLAND – THE AFTERMATH WENN DU KÖNIG WÄRST tgl. 14.00 & 20.20 Uhr So 20.20 Uhr & Mo in engl. OmU ab 12 J./2. Woche tgl. 13.50 Uhr (Überlänge) CHRISTO – WALKING ON WATER (OMU) MONSIEUR CLAUDE 2 tgl. 18.00 Uhr, Sa 11.45 Uhr Engl. /Ital. OmU o.A./2. Woche tgl. 18.00 (außer Mi), 19.50; Mi auch 16.40 Uhr

ab 6 J./NEU o. A./3. Woche

EIN GAUNER & GENTLEMAN HELLBOY – CALL OF DARKNESS tgl. 14.00 & 18.45 Uhr So 18.45 Uhr & Mo in engl. OmU ab 6 J./4. Woche Fr–So/Di 16.50; Do/Mo 19.20; Do–So 23.10; Di 23.20 Uhr (Überlänge) ab 16 J./2. Woche GREEN BOOK AFTER PASSION tgl. 16.15 Uhr Mo in engl. OmU ab 6 J./12. Woche tgl. 14.20, 17.00, 19.40 (außer Mi); Mi auch 19.20; Do–So 22.20 Uhr ab 12 J./2. Woche DIE BERUFUNG – IHR KAMPF FÜR GERECHTIGKEIT SHAZAM! Sa & So 11.30 Uhr o.A./7. Woche Fr/So/Di 15.00; Do/Mo 16.50 Uhr (Überlänge) TRAUTMANN SHAZAM! Sa & So 11.15 Uhr ab 12 J./6. Woche 3D: tgl. 20.20 Uhr (außer Mi) (Überlänge)

ab 12 J./3. Woche ab 12 J./3. Woche

DAS LEBEN DES BRIAN (OmU) FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE Do 20.45 Uhr Cinéma Nostalgica in engl. OmU ab 12 J. tgl. 20.10 (außer Mi); Do–So 23.20 Uhr ab 16 J./3. Woche WIE ICH LERNTE, BEI MIR SELBST KIND ZU SEIN WIR So 11.00 Uhr STRANDGUT-Preview mit Filmeinführung

ab 12 J./NEU

tgl. 22.40 Uhr (außer Mo/Mi)

ab 16 J./5. Woche

069 / 66 37 18 36

ROCCA VERÄNDERT DIE WELT Kinder- & Jugendkino tgl. 14.00 Uhr o.A./NEU

ab 12 J./5. Woche

ALFONS ZITTERBACKE tgl. 15.10 Uhr (außer Mi)

o. A./2. Woche

tgl. 16.15 & 20.45 Uhr, So 11.30 Uhr

ab 12 J./NEU

ab 6 J./4. Woche

DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3: DIE GEHEIME WELT ab 6 J./11. Woche

CHAOS IM NETZ Fr/So/Di 15.00 Uhr

WILLKOMMEN IM WUNDER PARK tgl. 14.50 (außer Mi); Mi 13.50 Uhr

o. A./2. Woche o. A./2. Woche

tgl. 18.30 Uhr So & Mo in russ./kirg. OmU

Mi 13.50; Do/Sa/Mo 15.00 Uhr

tgl. 21.00 Uhr So & Mo in schwed./dän. OmU

ROCCA VERÄNDERT DIE WELT Do/Sa/Mo/Mi 14.10 Uhr

o. A./6. Woche

HABABAM SINIFI YENIDEN (türk. OmU) ab 12 J./2. Woche

CINESNEAK Mi 20.30 Uhr

KJ

ab 12 J./NEU

ab 16 J./2. Woche

BIRDS OF PASSAGE tgl. 16.00 Uhr (außer Sa) Mo in indig./span. OmU

DIE GOLDFISCHE tgl. 14.00 Uhr

Tel. 06102 5500

SHAZAM! Do/Sa–Mo 21.00; Fr/Di 23.59 Uhr, ab 12 J./3. Woche * FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE Do/So 23.59 Uhr, ab 16 J./3. Woche * LLORONAS FLUCH tgl. 21.00; Do/Sa/So 23.59 Uhr, ab 16 J./NEU * DOUBLE FEATURE: THE FAST AND THE FURIOUS 1 UND 2 Fr 21.00 Uhr, ab 16 J. * 2 FAST 2 FURIOUS Fr 23.59 Uhr, ab 12 J. * PARANORMAL ACTIVITY Sa 23.59 Uhr, ab 16 J.* DOUBLE FEATURE: AVENGERS: INFINITY WAR + ENDGAME Di 21.00 Uhr, ab 12 J. * AVENGERS: INFINITY WAR Di 21.00 Uhr, ab 12 J./NEU * AVENGERS: ENDGAME Mi 21.00; Mi 00.01 Uhr, ab 12 J./NEU

ORFEOS ERBEN

ab 12 J./3. Woche

Mo 13.45; Fr/Sa 16.00; Do 18.00; Di/Mi 18.45 Uhr

o. A.

MONSIEUR CLAUDE 2 – QU’EST-CE QU’ON A ENCORE FAIT AU BON DIEU? (OmU) Fr–Sa/Mo 18.00; Do/Di/Mi 20.30 Uhr

GREEN BOOK (OmU) Mo 15.30 Uhr

ANOTHER DAY OF LIFE Di/Mi 17.00 Uhr

KJ16_GelbeSeiten.indd 8

o.A./NEU

EIN GAUNER & GENTLEMAN tgl. 20.30 Uhr (außer So & Mo) So & Mo 20.30 Uhr in OV

ab 6 J./4. Woche

tgl. 14.15, 17.15, 20.30 Uhr (außer So & Mo) So & Mo 20.30 Uhr in OV

tgl. 17.45 Uhr (Überlänge)

o.A./2. Woche

ab 16 J./2. Woche

MONSIEUR CLAUDE 2

o.A./3. Woche

S A t 2 C 2 3

F t H t

D t W t

o. A.

ab 6 J. ab 12 J./3. Woche

t

D t

A t

SHAZAM!

A F

U t

ab 12 J./3. Woche

D F

DUMBO tgl. 13.30, 16.45, 20.15 Uhr (außer Mi) TRAUTMANN tgl. 20.45 Uhr CAPTAIN MARVEL 19.30 Uhr (außer So, Mo & Mi) So & Mo 19.30 Uhr in OV (Überlänge) GREEN BOOK tgl. 19.45 Uhr (außer Mi) (Überlänge)

M F

ab 6 J./4. Woche

D t

ab 12 J./6. Woche

W t

O t

ab 12 J./7. Woche

C t

ab 6 J./12. Woche

WILLKOMMEN IM WUNDER PARK tgl. 13.00, 15.15 Uhr (außer Mi) Mi: 14.15 Uhr o.A./2. Woche ALFONS ZITTERBACKE tgl. 15.00 Uhr o.A./2. Woche UNHEIMLICH PERFEKTE FREUNDE tgl. 13.00 (außer Mi), 15.30 Uhr (außer Mi) ab 6 J./3. Woche ASTERIX UND DAS GEHEIMNIS DES ZAUBERTRANKS tgl. 18.00 Uhr (außer Mi) o.A./6. Woche

Hamburger Allee 45 • www.orfeos.de

ab 12 J./5. Woche

VOLL RITA!

auch auf dem iPhone

B

Restaurant & Bar · Tel. 069 70769100 • Klimaanlage

www.kinojournal-frankfurt.de

ab 6 J./NEU

ab 6 J./11. Woche

Neu-Isenburg-Gravenbruch

BORDER

tgl. 13.45, 16.30 Uhr

tgl. 17.00 (außer Mi), 20.15 Uhr (Überlänge)

tgl. 20.30 (außer Di/Mi); Fr/So/Di 17.30; Di 19.20, 22.20; Do–So 22.40 Uhr

AYKA

DIE SAGENHAFTEN VIER

M t S 2

tgl. 14.00, 17.15 Uhr (Überlänge)

ab 6 J./13. Woche

THE LEGO MOVIE 2 ab 12 J./NEU

WENN DU KÖNIG WÄRST

tgl. 14.30 (außer Mi), 17.30 (außer Mi), 20.00 Uhr

3D. Tgl. 17.10 (außer Mi); Mi 16.50 Uhr

tgl. 18.45 Uhr, Sa 16.00 Uhr & So 11.45 Uhr

t M

W

3D: tgl. 17.40 Uhr (außer Mi)

WILLKOMMEN IM WUNDER PARK

GOLIATH 96

2 3

W t D t

DUMBO Fr/So/Di 14.10 Uhr

DER FALL COLLINI

ab 12 J./NEU

HELLBOY – CALL OF DARKNESS

ab 16 J./8. Woche

DIE GOLDFISCHE

A

L

ESCAPE ROOM

ab 6 J./3. Woche

tgl. 22.30 Uhr (außer Mo/Mi)

arthouse-kinos.de

Mi in 2D: 14.30, 16.30, 20.00 Uhr Mi in 3D: 15.15, 19.30 Uhr (Überlänge) Der VVK läuft! Infos unter: www.ekinos-frankfurt.de

3 2

t D

AFTER PASSION

Do/Sa/Mo 17.30 Uhr

Am Lokalbahnhof

AVENGERS: ENDGAME

CAPTAIN MARVEL 3D: Fr–So 19.20 Uhr (Überlänge) ab 12 J./7. Woche UNHEIMLICH PERFEKTE FREUNDE Mi 14.10; Do/Sa/Mo 15.30 Uhr

ARTHOUSE KINOS SACHSENHAUSEN

ORIGINAL VERSION English screenings every Sunday & Monday evening at EKINOS

SNEAK PREVIEW Mi 20.30 Uhr nur 4,50 € ab 18 J. ROYAL CORGI – DER LIEBLING DER QUEEN Familienpreviewtag am Mi 1.5. o.A. 16.04.19 14:10

D


M 18. BIS 24.4.2019 << Alle Säle vollklimatisiert · www.cinestar.de 5-Sterne-Ticket = 5 x Kino à 7,00 €

Tel. 069 3140314 · www.kinopolis.de

Main-Taunus-Zentrum

Eschenheimer Anlage 40

AVENGERS: INFINITY WAR + ENDGAME 3D/Doppel-Nacht: Di 21.00, 21.10 Uhr; 3D/OV/Double Feature: Tue 9:00 pm; 2D+3D/3D OV/Preview/Atmos: Di auf Mi 23:59 Uhr

9

ab 12 J./NEU

AVENGERS: ENDGAME 2D: Mi 14.30, 18.30, 22:40 Uhr; 3D/Atmos: Mi 12.00, 16.30, 20.40 Uhr; 3D: 14.00, 15.30 17.30, 19.20, 20.00, 21.30, 22.30 Uhr; 3D/OV: Wed 11:30 am, 7:30 pm ab 12 J./NEU

DER FALL COLLINI

AVENGERS: ENDGAME DER FALL 2D: Mi 11.00, 15.15, 19.30, 22.30 Uhr; 3D: 12.00, 14.00, 16.15, 17.15, 20.30, 21.30, 23.15 Uhr (Überlänge) ab 12 J./NEU MITTERNACHTS-PREVIEW: AVENGERS: ENDGAME Di auf Mi 00:01 Uhr (Überlänge)

LLORONAS FLUCH U

U

R

U

N e

e

e

2

e

tgl. 17.20 (außer Mi), 20.25 (außer Mi), 23.10 (außer Mo); Mi 18.00, 20.35; Mo 22.45 Uhr; OV: Thu/Sun 9:30 pm ab 16 J./NEU

WENN DU KÖNIG WÄRST tgl. 11.20, 14.20 (außer Mi), 17.20; Mi auch 14.00 Uhr DIE SAGENHAFTEN VIER tgl. 11.35, 14.10 (außer Mi); Mi auch 14.25 Uhr

FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE tgl. 20.20 (außer Di), 23.05 (außer Di/Mi); Di 19.30; Fr–Sa/Mo 21.30 Uhr ab 16 J./3. Woche HELLBOY – CALL OF DARKNESS ab 16 J./2. Woche

ab 12 J./5. Woche

ab 6 J./4. Woche

ASTERIX UND DAS GEHEIMNIS DES ZAUBERTRANKS o. A./6. Woche

2D: tgl. 14.30 (außer MI); 3D: tgl. 16.45 (außer Mi), 23.05 Uhr (außer Di/Mi) (Überlänge) 2D: tgl. 12.00, 14.25 Uhr; 3D: tgl. 16.10 Uhr

o. A./2. Woche

2D: tgl. 14.30 (außer Mi); Do/Sa/Mo 23.15 Uhr; 3D: tgl. 20.15 Uhr (außer MI) (Überlänge)

o. A./12. Woche o. A./6. Woche

2D; tgl. 14.00, 17.45 Uhr (außer Mi); 3D: Do/Sa/Mo/Mi 11.10 Uhr Do–So 20.05; Do/Sa/Mo 23.00 Uhr

DIE GOLDFISCHE Fr/So–Di 17.15; Do/Sa 20.15 Uhr

DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3: DIE GEHEIME WELT tgl. 14.25 (außer Mi); Mi 11.30 Uhr

tgl. 11.00, 13.00 Uhr

ab 12 J./6. Woche o. A./8. Woche

CHAOS IM NETZ

DAS GESAMTE PROGRAMM FINDEN SIE UNTER WWW.KINOPOLIS.DE/SU

Ke

Fr/So/Di 11.20 Uhr

ESCAPE ROOM Fr/So 23.10 Uhr

Fr/So/Mo/Mi 12.10 Uhr

o. A./6. Woche

tgl. 11.00 Uhr

ab 6 J./13. Woche

ZWEI FAMILIEN AUF WELTREISE THE LEGO MOVIE 2 Do/Sa/Mo/Mi 11.45 Uhr Do/Sa/Di 11.55 Uhr Fr/So/Di 11.45 Uhr

CINESNEAK

ab 6 J./3. Woche o. A./2. Woche KJ

ENGLISH CINEMA:

AVENGERS: ENDGAME 2D: Wed 2:45 pm, 7:00 pm, 11:00 pm; 3D: Wed 11:45 am, 4:00 pm, 8:15 pm, 10:00 pm (Extra fee) MIDNIGHT-PREVIEW: AVENGERS: ENDGAME DOUBLE-FEATURE: AVENGERS: INFINITY WAR + ENDGAME 3D: Tue 8:30 pm (Extra fee)

So 11.00 Uhr

www.deutsches-filminstitut.de · Schaumainkai 41 · Tel. 069 961220220 Vergessen: DIARIES, NOTES AND SKETCHES: WALDEN (OF) Do 17.00 SANS SOLEIL (DF) Do 20.30 * LOS VERSOS DEL OLVIDO (OmU) Fr 20.30, Mo 18.00 THE DEATH AND LIFE OF OTTO BLOOM (OF) So 18.00 * MYSTERIOUS SKIN (OmU) Di 20.30 70 Jahre BRD/DFF: DER TOTMACHER Sa 18.00 * GOOD BYE LENIN! Di 18.00 Schlöndorff: DIE FÄLSCHUNG Sa 20.15 * DEATH OF A SALESMAN (OF) So 20.30 THE HANDMAID’S TALE (OF) Mo 20.30 DIE STILLE NACH DEM SCHUSS Mi 20.30

NEUSTART DER WOCHE

rated 12 Y./NEW rated 12 Y./NEW rated 12 Y.

THE CURSE OF LA LLORONA Fri/Mon 11:30 pm rated 12 Y./NEW SHAZAM!

rated 12 Y./2. Week rated 12 Y./3. Week

VAN GOGH – AT ETERNITY’S GATE

www.hafen2.net · Tel. 26012223 · Nordring 129 · Offenbach

daily 8:20 pm; Fri/Sun/Tue 5:00 pm

DAS HAUS AM MEER HAFENKINO

ab 6 J.

PET SEMATARY Thu/Sat 11:10 pm

CAPTAIN MARVEL

2D: Thu/Sat/Sun 10:50 pm; 3D: Thu-Sat/Mon 7:50 pm (Extra fee)

HELLBOY

Thu/Sat/Mon 11:25 pm (Extra fee)

G Ganz Frankfurt in einer App! jjournal-frankfurt.de/digital

DUMBO

daily 11:30 am (except Wed)

WONDER PARK Thu/Sat/Mon 12:10 pm

CINESNEAK Mon 9:00 pm

KJ16_GelbeSeiten.indd 9

o. A./NEU ab 6 J.

UNHEIMLICH PERFEKTE FREUNDE

Thu/Sat/Mon/Tue 5:30 pm; Fri/Sun 8:00 pm

.

„New Orleans Jazz – Harlem Swing“, Sunday Morning Jazz

ab 16 J./8. Woche

ASTERIX UND DAS GEHEIMNIS DES ZAUBERTRANKS

daily 5:35 pm (except Wed)

NEU!

INTERNATIONAL TRIO

o. A./7. Woche

NIEMANDSLAND – THE AFTERMATH .

o. A./6. Woche o. A./3. Woche

o. A./6. Woche

AFTER PASSION

Sa 20.00 Uhr

Tel. 06101 559356

o. A.

daily 1:30 pm (except Wed)

e

www.kultur-bad-vilbel.de

Lohstraße 13 · Bad Vilbel

Fr/Di 11.45 Uhr

THE OLD MAN & THE GUN e

Zum 130. Geburtstag von Charlie Chaplin:

KURZFILME von Charlie Chaplin: Mit Einführung! So 18.30 CITY LIGHTS – LICHTER DER GROSSSTADT So 20.00

ab 12 J./5. Woche

PRINZESSIN EMMY

3D: daily 4:50 pm (except Tue/Wed), 8:10 pm, 11:20 pm (except Tue/Wed) (Extra fee)

e

ANOTHER DAY OF LIFE (OmU) Do 18.30; Fr, Sa, Mo, Di, Mi 20.30 CHICO & RITA (OmU) Do 20.30; Fr, Sa 18.30 TEHERAN TABU (OmU) Mo, Di, M, 18.30

ab 16 J./5. Woche

ab 6 J./12. Woche

Tue to Wed 00:01 am (Extra fee)

ab 6 J.

www.filmforum-höchst.de Tel. 069 21245664 · Emmerich-Josef-Straße 46a

ab 6 J./11. Woche

MASCHA UND DER BÄR – DIE NEUEN ABENTEUER

ab 6 J./11. Woche

OSTWIND 4 – ARIS ANKUNFT tgl. 11.30 Uhr (außer Mi)

ab 6 J./4. Woche

WIR

Mo 20.15 Uhr

WAS MÄNNER WOLLEN tgl. 12.10 Uhr (außer Mi)

ab 12 J./7. Woche

DUMBO

Do–So 17.40 Uhr

ab 6 J./3. Woche

DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3: DIE GEHEIME WELT tgl. 18.40 Uhr (außer Di/Mi)

o. A./2. Woche

CAPTAIN MARVEL

DIE WIESE – EIN PARADIES NEBENAN

tgl. 16.15 (außer Di/Mi); Di 17.15 Uhr

ab 12 J./3. Woche

WILLKOMMEN IM WUNDER PARK

CHAOS IM NETZ

DIE RÜCKKEHR DES POKALS – DER FILM Fr/Mi 15.00; Do/Sa–Mo 16.25; Di 17.20 Uhr

ab 16 J./3. Woche

SHAZAM!

Fr/So/Di 12.10 Uhr

MISFIT

e

tgl. 20.30, 23.10 (außer Di); Do/Sa/Mo 17.15 Uhr

MISFIT

Fr/Sa 13.50; So 17.40 Uhr

e

o. A./2. Woche

FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE

OSTWIND 4

tgl. 14.50 Uhr (außer Mi)

o. A./3. W.

ALFONS ZITTERBACKE

Fr/So/Di 11.20 Uhr (Überlänge)

DUMBO

Adlerflychtstraße 6 · Tel. 069 5970845 · www.malsehnkino.de AYKA (OmU) von Sergey Dvortsevoy (Tulpan), RUS 2018, 100 Min. tgl. 18.00 (außer Do); Do 17.30 Uhr VAN GOGH – AT ETERNITY’S GATE (OmU) von Julian Schnabel tgl. 20.00 (außer Do/Mi); Do 19.30 Uhr BERLIN BOUNCER Doku von David Dietl, D 2019, 90 Min. Do 22.30 Uhr BORDER (OmU)von Ali Abbasi, SV/DK 2018, 110 Min. tgl. 22.00 Uhr (außer Do/Mi) DER FUNKTIONÄR Doku von Andreas Goldstein, D 2018, 72 Min. So 12.00 Uhr IM LAND MEINER KINDER (dt./span. OmU) Doku von Daric Aguirre So 14.00 Uhr

ab 16 J./2. Woche

tgl. 14.30 (außer Mi), 17.05, 19.40 (außer Di/Mi), 22.15 (außer Di/Mi); Mi auch 19.30; Di auch 20.40 Uhr

GREEN BOOK ab 16 J./5. Woche

Kurzfilm im April täglich vor der Abendvorstellung

MONSIEUR CLAUDE 2

tgl. 14.20 Uhr (außer Mi)

UNHEIMLICH PERFEKTE FREUNDE

e

tgl. 20.25 (außer Di/Mi); Fr/So/Di/Mi 23.25 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./2. Woche

ROCCA VERÄNDERT DIE WELT

ALFONS ZITTERBACKE

e

ab 6 J./NEU

tgl. 14.10 (außer Di), 16.55, 19.45, 22.30 (außer Di/Mi); Di auch 13.55 Uhr

tgl. 12.20 (außer Mi), 14.45 (außer Mi), 16.15 (außer Di/Mi), 17.10 (außer Mi); Mi 11.45, 14.10; Di 16.00; Mi 16.45 Uhr o. A./2. W.

Fr 13.00; Sa/So 14.00 Uhr

o. A./NEU

AFTER PASSION

WILLKOMMEN IM WUNDER PARK tgl. 14.35, 17.25, 18.50 Uhr (außer Di/Mi)

ab 16 J./NEU

tgl. 14.30, 17.25 Uhr (Überlänge)

o. A./NEU

ab 12 J./NEU

ab 12 J./NEU

WENN DU KÖNIG WÄRST

tgl. 11.45 Uhr

tgl. 21.10 (außer Di/Mi); Di 22.00; Mi 23.00 Uhr

DEMOKRATIE

ab 6 J.

tgl. 11.00 (außer Mi), 15.00 (außer Mi); Mi 11.15, 13.45 Uhr

Sa/Mi 23.10 Uhr; 3D: Fr/So/Di 16.45; Do/Sa/Mo 20.25 Uhr ab 12 J./3. Woche AFTER PASSION tgl. 13.40 (außer Di/Mi), 17.20 (außer Mi), 18.30 (außer Di/Mi), 20.15 (außer Mi), 22.55 (außer Mi); Mi 14.15; Di 14.45; Mi 17.00; Di 18.20; Mi 19.40 Uhr o. A./2. Woche CAPTAIN MARVEL 2D: tgl. 14.20 (außer Mi), 17.10 (außer So/Mi); Do/Sa/Mo 19.45; Fr/So 21.30 Uhr; 3D: Di 20.00; Fr/So 20.25; Do/Sa/Mo 21.30 Uhr ab 12 J./7. Woche

DIE GOLDFISCHE tgl. 20.05 Uhr (außer Mi) WIR

ab 12 J./NEU

DIE SAGENHAFTEN VIER ab 6 J./NEU

HELLBOY

tgl. 14.35 Uhr (außer Mi)

e

DER FALL COLLINI tgl. 14.00, 17.00, 20.00, 23.10 Uhr (Überlänge) LLORONAS FLUCH tgl. 18.30, 21.00, 23.30 Uhr

MONSIEUR CLAUDE 2 tgl. 17.50 (außer Mi), 19.40, 23.05 (außer Di/Mi); Fr/So/Mo 12.00; Mi auch 17.00 Uhr o. A./3. W. SHAZAM! 2D: Do/Sa/Mo/Di 14.00; Mi 14.10; So 14.40; Fr 15.30; Do/Sa/Mo/Mi 16.45; Fr/So/Di 19.50;

tgl. 20.20; Fr/Sa auch 23.10 Uhr

tgl. 17.15, 20.30 Uhr (Überlänge)

DOUBLE-FEATURE:AVENGERS: INFINITY WAR + ENDGAME

3D: Di 20.30 Uhr (Überlänge) tgl. 14.50 (außer Mi), 17.25 (außer Mi), 20.00 (außer Di/Mi), 22.30 (außer DIE UNENDLICHE GESCHICHTE Di/Mi); Mi 14.15, 17.15, 20.15; Di 20.25; Mi 22.15; Di 23.00 Uhr ab 12 J./NEU FILMKLASSIKER-REIHE: So 20.00 Uhr

COLLINI

ab 12 J./NEU

rated 6 Y./NEW rated 6 Y./4. Week rated 16 Y./3. Week rated 12 Y./7. Week rated 16 Y./2. Week rated 12 Y./2. Week rated 6 Y./4. Week o. A./2. Week rated 18 Y.

16.04.19 14:11


FILM-ABC

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 16 / 19

10 R

Rocca verändert die Welt D, 2018, o. A., R.: Katja Benrath, D: Luna Marie Maxeiner, Barbara Sukowa, Mina Tander Mutig, witzig, unverwechselbar: Das ist Rocca. Rocca ist elf Jahre alt und lebt nicht etwa bei ihren Eltern, sondern ganz allein in einem großen Haus. Angstfrei und voller Neugierde geht sie durch die Welt, findet in Gerald einen ungewöhnlichen Freund und stellt sich gleich am ersten Tag in ihrer neuen Schule den Mobbern der Klasse. Am wichtigsten ist für Rocca jedoch auch noch das Herz ihrer Oma zu gewinnen. CineStar, CineStar Metropolis, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

S

Shazam! USA, 2019, ab 12 J., R.: David F. Sandberg, D: Zachary Levi, Mark Strong, Djimon Hounsou In uns allen steckt ein Superheld – mit nur ein bisschen Magie können wir ihn hervorzaubern. In Billy Batsons Fall muss er einfach das Wort „Shazam!“ rufen, und schon verwandelt sich das freche 14-jährige Pflegekind in den erwachsenen Superhelden Shazam – so hat es ein uralter Zauberer bestimmt. Gerade weil Billy im Grunde noch ein Kind ist, genießt er sein göttergleiches Alter Ego in vollen Zügen und probiert seine Superkräfte aus. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

T

Taikon S, 2015 A film portrait of the Romni Katarina Taikon, one of the most important human rights activist of the 20th century and one of Swedens most popular writer Mal Seh’n

Teheran Tabu AT/D, 2016, ab 16 J., R.: Ali Soozandeh Gedreht im Rotoskopie-Verfahren mit echten Schauspielern gelingt ein aufwühlendes und realistisches Drama um vier junge Menschen in Teheran, deren Schicksale bei ihrer verzweifelten Suche nach Freiheit und Glück aufeinanderprallen. Dabei liefert der Ensemble-Film einen kompromisslosen, bislang noch nie gesehenen Einblick in den schizophrenen Alltag des heutigen Iran. Filmforum Höchst

SHAZAM!

The Fast and the Furious 1–3

V

USA, 2001, ab 16 J., R.: Rob Cohen, D: Paul Walker, Vin Diesel, Michelle Rodriguez Alle drei Teile der HochgeschwindigkeitsActionreihe am Stück! Da kommt Tempo auf. Autokino Gravenbruch

The Lego Movie 2 USA/AUS/DK/CDN/N, 2019, ab 6 J., R.: Mike Mitchell Die Helden von Steinstadt finden wieder zusammen, um ihre geliebte Heimatstadt zu retten. Denn fünf Jahre nach dem grandiosen Auftakt werden die Bürger einmal mehr von einer großen Gefahr bedroht: Lego Duplo Invasoren aus dem All zerstören die Lego-Welt schneller, als man sie wieder aufbauen kann. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Trautmann D, 2018, ab 12 J., R.: Marcus H. Rosenmüller, D: David Kross, Freya Mavor, John Henshaw Bernd Trautmann, 1923 in Bremen geboren, wird mit 17 Jahren in die Wehrmacht eingezogen. Zum Ende des Zweiten Weltkrieges gerät er in britische Kriegsgefangenschaft und wird in der Nähe von Manchester inhaftiert. Bei einem Fußballspiel unter deutschen Kriegsgefangen wird Jack Friar, Coach des Provinzclubs St. Helens, auf Bernds Talent als Torwart aufmerksam und engagiert ihn für seinen Verein. Cinema, E-Kinos

U

Unheimlich perfekte Freunde D, 2019, ab 6 J., R.: Marcus H. Rosenmüller, D: Luis Vorbach, Jona Gaensslen, Marie Leuenberger Emil und Frido sind beste Freunde. Als in einem Spiegelkabinett auf dem Jahrmarkt die Spiegelbilder der beiden zum Leben erweckt werden, glauben die zehnjährigen Jungs, das große Los gezogen zu haben: Die Doppelgänger können nämlich all das, was Frido und Emil selbst nicht so gut können, ihre ambitionierten Eltern aber von ihnen erwarten. Doch ihre Abbilder beginnen eigene Ziele zu verfolgen... CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

TRAUTMANN

Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit GB/F/USA, 2018, ab 6 J., R.: Julian Schnabel, D: Willem Dafoe, Rupert Friend, Oscar Isaac In der Gegend von Arles und Auverssur-Oise, wohin sich Vincent van Gogh zurückgezogen hat, um dem Druck des Lebens in Paris zu entkommen, wird er von den einen freundlich und von den anderen brutal behandelt. Auch sein enger Freund und Künstler Paul Gaugin findet ihn zu erdrückend und verlässt ihn. Allein sein Bruder und Kunsthändler Theo unterstützt ihn unerschütterlich. Cinema, CineStar Metropolis, Mal Seh’n

Voll Rita! D, 2019, R.: Malte Wirtz, D: Anna Maria Böhm, Ulrich Faßnacht, Karsten Speck Voll Paula! – drei Jahre später. Randy ist nach Berlin gezogen. Paula und Louise wohnen nicht mehr in einer WG. Paula ist schwanger und es ist nicht klar wer der Vater ist. Max ist immer noch im Liebeskummer wegen Paula, betrinkt sich mit Rita und am Ende knutschen sie. Rita fährt verwirrt nach Berlin trifft Randy, der im Liebeskummer wegen Louise ist, die nach Berlin gekommen ist, aber ihn nicht sehen will... Orfeos Erben

W

Was Männer wollen USA, 2019, ab 12 J., R.: Adam Shankman, D: Taraji P. Henson, Max Greenfield, Pete Davidson Die erfolgreiche Sportagentin Ali Davis wird immer wieder von ihren männlichen Kontrahenten ins Abseits gestellt. Ihre Freundinnen wollen ihr helfen und holen ein Medium zu Rate, das ihr einen komischen Tee verabreicht, und gehen dann mit ihr feiern. Und das ändert für Ali alles: Denn sie kann nun plötzlich die Gedanken aller Männer hören. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Wenn du König wärst GB/USA, 2019, ab 6 J., R.: Joe Cornish, D: Louis Ashbourne Serkis, Patrick Stewart, Rebecca Ferguson Magie der alten Schule trifft auf moderne Welt in dem epischen Abenteuer. Alex hält sich für unscheinbar, bis er über das mythische Schwert im Stein, Excalibur, stolpert. Nun muss er seine Freunde und Feinde zu einer Ritterrunde vereinen und zusammen mit dem legendären Zauberer Merlin gegen die boshafte Magierin Morgana antreten. Die Zukunft ist in Gefahr – und Alex muss die Rolle des Anführers übernehmen, die er nie für möglich gehalten hätte. CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

VAN GOGH …

Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein A, 2019, ab 12 J., R.: Rupert Henning, D: Karl Markovics, Sabine Timeteo, Valentin Hagg Paul Silberstein ist ein merkwürdiges Kind. Spross einer Wiener Zuckerbäckerdynastie, entdeckt er im Österreich der späten 1950er Jahre die Macht der Vorstellungskraft und des Humors – sowie seine außergewöhnliche Begabung zum Gestalten eigener Wirklichkeiten. Und es zeigt sich bald: Paul Silberstein muss sich tatsächlich neu erfinden... Cinema

Willkommen im Wunder Park E/USA, 2019, o. A. Die kleine June ist ein fröhliches Mädchen mit blühender Phantasie und Vorstellungskraft. Eines Tages entdeckt sie mitten im Wald einen magischen Vergnügungspark – den Wunder Park! Neben aufregenden Achterbahnen und sprechenden Tieren bietet er auch sonst alles, was ihr Herz begehrt! Aber irgendetwas stimmt hier nicht, es herrscht Chaos und der Park scheint in Gefahr zu sein... CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

Wir USA, 2019, ab 16 J., R.: Jordan Peele, D: Lupita Nyong’o, Winston Duke, Elisabeth Moss Adelaide und Gabe Wilson fahren mit ihren beiden Kindern an den Strand und wollen Zeit mit ihren Freunden verbringen. Die ausgelassene Urlaubsstimmung verwandelt sich in einen Albtraum, als am Abend plötzlich eine Gruppe unheimlicher Gestalten vor ihrem Haus auftaucht. Schon bald muss die Familie feststellen, dass die Fremden ihnen ähnlicher sind, als sie dachten. Sie selbst sind ihre schlimmsten Feinde. CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

Z

Zwei Familien auf Weltreise D, 2018, R.: Maria Braarvig, Thor Braarvig, Sandhya Durchholz Wenn man sein sicheres Zuhause hinter sich lässt, um die Welt zu entdecken und um herauszufinden, was man vom Leben wirklich will – und wenn man dabei mit nichts außer Oneway-Tickets nach Bangkok und einem Haufen Fragen im Gepäck startet, dann kann das nur gut werden, oder? In diesem Film geht es um zwei Familien mit Kindern, die unabhängig voneinander genau das getan haben. CineStar Metropolis

WIR

Kinojournal auch auf dem iPhone

KJ16_ABC.indd 10

16.04.19 14:09


ARTHOUSE

Deutschland 1946. Rachel Morgan (Keira Knightley) kommt während des eiskalten Winters im zerbombten Hamburg an. Sie wird wieder bei ihrem Ehemann Lewis (Jason Clarke) leben, einem britischen Oberstleutnant, der damit beauftragt ist, die zerstörte Stadt wiederaufzubauen. Doch als sie sich auf dem Weg zu ihrem neuen Zuhause befinden, muss Rachel verblüfft feststellen, dass Lewis eine unerwartete Entscheidung getroffen hat: Sie werden sich das herrschaftliche Haus mit dem vorherigen Eigentümer, einem deutschen Witwer (Alexander Skarsgard), und seiner aufgewühlten Tochter (Flora Thiemann) teilen. In dieser aufgeladenen Atmosphäre verwandeln sich Feindschaft und Trauer in Leidenschaft und Betrug.

Another Day of Life

Border

Warschau, 1975. Ryszard Kapuscinski (43) ist ein brillanter Journalist. In der polnischen Presseagentur überzeugt er seinen Chef, ihn nach Angola zu schicken, wo am Vorabend der Unabhängigkeit des Landes ein blutiger Bürgerkrieg tobt. Vor Ort erlebt er die schmutzige Realität des Krieges und entdeckt eine ihm bisher unbekannte Hilflosigkeit. Seine Reise führt ihn in einen Ort der Verlorenheit. Angola wird ihn verändern: Als Reporter verließ er Polen, als Schriftsteller kehrt er zurück. Der Film basiert lose auf Motiven des Romans „Another Day of Life“, in dem Kapuscinski mit seismografischer Sensibilität und detailgenauem Blick seine Erfahrungen während des Bürgerkriegs verarbeitet hat.

Die Grenzbeamtin Tina ist eine bemerkenswerte Erscheinung. Ihr seltsam geschwollenes Gesicht, ihr bohrender Blick und ihre körperliche Kraft verleihen der jungen Frau etwas Animalisches. Tina hat zudem eine besondere Fähigkeit: Sie kann Angst, Scham und Wut anderer Menschen wittern. Ihr Talent macht sich der schwedische Grenzschutz erfolgreich zunutze, um Kriminelle aufzuspüren. Dennoch fühlt sich Tina seltsam fremd unter ihren Mitmenschen und lebt einsam in den Wäldern. Doch dann begegnet sie Vore, der ihr auffallend ähnlich sieht und bei dem ihre Begabung an ihre Grenzen stößt. Tina ahnt, dass Vore etwas zu verbergen hat. Und doch wirkt dieser wilde Vore ungemein anziehend auf sie.

Filmforum Höchst, Orfeos Erben

Harmonie, Mal Seh’n

Cinema, CineStar Metropolis

Christo – Walking on Water

K IN O J O U R N A L F R A N K F U R T # 16 / 19

Niemandsland – The Aftermath

11

Vor dem Bergpanorama der italienischen Alpen realisierte der legendäre Installationskünstler Christo 2016 auf dem Lago d’Iseo seine „Floating Piers“. Mit leuchtend gelben Stoffbahnen bespannte Stege aus schwankenden Pontons verbanden die beiden Inseln Monte Isola und San Paolo mit dem Ufer und zeichneten ein abstraktes Kunstwerk in die Landschaft. Das Werk existierte nur für 16 Tage, ermöglichte es aber über 1,2 Millionen Besuchern auf dem Wasser zu laufen. Der bulgarische Regisseur Andrey Paounov blickt hinter die Kulissen und verfolgt den turbulenten Entstehungsprozess dieses gigantischen Kunstwerkes – den Wahnsinn der Kunstwelt, die heiklen Verwicklungen zwischen Kunst und Politik. Cinema

Ganz Frankfurt in einer APP! KOMPLETTES TV-PROGRAMM

KULTURTIPPS

365 TAGE NEWS 1000 GESCHÄFTE

WIR LIEB LIEBEN L IEB EBEN B BEN DIESE ESE STA ADT! A AD DT! T STADT!

550 RESTAURANTS

8000 TERMINE

ALLE KINOFILME

IMPRESSUM Herausgeber: Presse Verlagsgesellschaft mbH Ludwigstraße 33–37, 60327 Frankfurt am Main, Tel. 069 97460-0, Fax: 069 97460-400 Anzeigenverkaufsleitung: Melanie Hennemann Objektleitung: Antje Kümmerle Tel. 069 97460-634 E-Mail: akuemmerle@mmg.de Es gilt der Anzeigentarif Nr. 30 vom 1.1.2019 Redaktion: Mathias Weber, Andreas Dosch Tel. 069 974 60-380 oder -300, Fax: -163 Grafik: Klaus Günter Berger Tel. 069 97460-425 Herstellung: Monika Kiss, Emir Vučić Produktionsleitung: Jonas Lohse, Tel. 069 97460-455 Marketing /Vertrieb: Michelle Weise (Leitung) Tel. 069 97460-332, Briapatt Gottschalt, Tel. -343; Lara Gaebelein, Tel. -329, Katharina Rieker, Tel. -323, marketing@mmg. de; Patrick Stürtz Tel. -340, vertrieb@mmg.de Druck: Dierichs Druck + Media GmbH & Co. KG, Kassel Preis: –,25 € © 2019 Presse Verlagsgesellschaft mbH

Teheran Tabu

Voll Rita!

Berlin Bouncer

„Teheran Tabu“ feierte als provokanter, gesellschaftskritischer Animationsfilm seine Weltpremiere bei den diesjährigen Internationalen Filmfestspielen von Cannes. Die deutsch-österreichische Koproduktion ist das Spielfilmdebüt des gebürtigen Iraners Ali Soozandeh, der in Deutschland lebt und auch das Drehbuch schrieb. Gedreht im Rotoskopie-Verfahren mit echten Schauspielern, gelang Soozandeh ein aufwühlendes und realistisches Drama um vier junge Menschen in Teheran, deren Schicksale bei ihrer verzweifelten Suche nach Freiheit und Glück aufeinanderprallen. Dabei liefert der Ensemble-Film einen kompromisslosen, bislang noch nie gesehenen Einblick in den schizophrenen Alltag des heutigen Iran.

Randy ist nach Berlin gezogen. Paula und Louise wohnen nicht mehr in einer WG. Paula ist schwanger und es ist nicht klar wer der Vater ist. Max ist immer noch im Liebeskummer wegen Paula, betrinkt sich mit Rita und am Ende knutschen sie. Rita fährt nach Berlin trifft Randy, der im Liebeskummer wegen Louise ist, die nach Berlin gekommen ist, aber ihn nicht sehen will. Max trifft auf Donnie und vermutet, dass er der Vater von Paulas Kind ist und prügelt wütend auf ihn ein, weil Donnie ihn angeblich belogen hat. Rita skypt mit Max, weil sie ihn vermisst und wissen will, ob das Knutschen mehr Bedeutung hatte, doch für ihn nicht, da er immer noch nur an Paula denkt. Rita fährt zurück nach Köln.

Berlins Nachtleben im Wandel: von der geteilten Stadt über die Clubszene der Neunziger bis zur Partymetropole. Wer war von Anfang an dabei? Anhand der drei spannenden Biografien der legendärsten Türsteher Berlins erzählt der Film von den Gründen und Abgründen der Entwicklung. Frank Künster kam aus Westdeutschland in eine Stadt, in der Smiley Baldwin als amerikanischer G. I. noch die Grenze nach Ostberlin bewachte und Sven Marquardt als junger ostdeutscher Punk und Fotograf plötzlich von der Wende überrascht wurde. Bald verfingen sie sich im wilden Berliner Nachtleben der neunziger Jahre und wurden im neuen Jahrtausend zu den berühmt berüchtigten Selektoren der angesagtesten Clubs der Stadt.

Filmforum Höchst

Orfeos Erben

Mal Seh’n

Mehr Filme auf www.kinojournal-frankfurt.de

KJ16_Arthouse.indd 11

16.04.19 14:10


unterstĂźtzt von

thirsty 1_1 KJ16-19.indd 1

15.04.19 15:51

Profile for Presse Verlagsgesellschaft mbH

KinoJournal 16/2019  

Advertisement