Page 1

NIGHT★LIFE★STYLE★MOVIE Frankfurt & Rhein-Main

April 2014

AUSGABE 13/14

27.3.–2.4.2014

WELOVEPUR.DE

WELOVEPUR

Anzeige

KJ13-PUR04-EndlessLove-TITEL.indd 1

JETZT IM KINO /EndlessLoveDE

25.03.14 15:29


SKYclub 1_1 Pur04-14.indd 1

25.03.14 11:08


EDITORIAL

APRIL 2014 3

INDEX Favourites Kino Highlights Urban

VON BIENCHEN UND BLÜMCHEN ...

... Einhörnern, satten Wiesen, bunten Regenbogen, Schmetterlingen und dem Weltfrieden – Schön, liebreizend, nicht anstößig und verträumt. Um euch beschwingt in den Frühling zu schicken, packe ich die liebliche Flöte-Stimme aus und verkünde euch frohe Botschaft: Vorbei ist die Tristesse, es riecht und schmeckt nach Leichtigkeit. Getrieben von guten Gedanken und Glückshormonen zieht es uns leichten Fußes nach draußen ins Freie unter den blauen Himmel und in die Sonne, deren Strahlen uns in der Nase kitzeln ... Boah, ne ey – ich hab’s echt hart versucht ... hat nich geklappt – ich denk mir so: merkste’ selbst nä?! Das bin ich nicht, oder nur mit viel Baldrian. Obwohl ich doch sagen muss, dass die Zeit sich gerade als guter Buddy von mir entwickelt. Die hat nämlich gerade nen verdammt guten Flow und schießt nach vorn – me like! Und trotz großzügigen Geschenken des Frühlings, wie zum Beispiel viele fiese Pollen, die Betroffene wie mich wieder zum Zombie mutieren lassen, hat´s doch echt was Schönes ... die Stadt wird wieder so schön bunt. Und das nicht nur dank der vielen zum Teil ganz geilen Graffitis überall. Kinners, wenn man durch die verquollenen Augen wieder geradeaus gucken kann, lässt sich doch viel nettes sehen: Das D3 macht wieder auf, das Gibson feiert schon den 2. Geburtstag, Houseverbot feiert 4 jähriges Bestehen und tanzt dabei in einem Aufwasch in den Mai, der nightwax easter Bash verschönert euch das Osterfest und die Layover landet in Venedig. Außerdem ist Comedian Oliver Polak in der City. Der ist nämlich mit seiner Tour die „Krankes Schwein“ unterwegs und macht am 01.04. Halt im Mousonturm. Hat nich mehr ins Heft gepasst, deshalb hier prominent auf der 1.Seite. Der Typ is allererste Sahne und stellt sich und uns die Frage: Was ist eigentlich „normal“, was ist gesund und sind wir nicht alle kranke Schweine? Supportet wird er von unserem Frankfurter Bub Costa (Meronianakis) – der ebenfalls gut darin ist, unsere Lach,-und andere Muskeln zu stimulieren big like! Unsere Frankfurter supporten wir doch gleich doppelt und dreifach! Einfach sehenswert!

susi@welovepur.de

Happy April!

Der April wird in jedem Fall „männlich“! Wir bekommen Besuch von Männern der ersten Stunde, egal in welcher Hinsicht! Ja, es sind wieder einmal Legenden in der Stadt. Für das erfolgreichste R’n’B-Duo aller Zeiten nehmen wir sogar mal eine etwas längere Autofahrt in Kauf. Und wir nehmen euch mit! Checkt die Seite und erfahrt wie ihr dabei sein könnt!

Live Bei heute ziemlich überzeugend frühlingshaftem Sonnenscheinwetter kommt man tatsächlich auf die Idee, schon mal präventiv mit den Planungen für den Festivalsommer zu beginnen. Doch zurück in der Realtät sollte man erst mal festhalten, dass im April auch indoor so einiges an feinen Konzerten geboten wird. Mehr erfährt, wer fleißig blättert. In diesem Sinne: Viel Spaß dabei!

Szene Macht euch naggisch. Wir starten in die Rooftop Saison oben ohne zum Beispiel auf der Planet Radio Party Yacht oder beim Opening des D3 – und da feiert Retrogott gleich mit. Vielleicht starten ja auch die IMA Jungs bald wieder auf dem 25hours Dach – geil wär’s ja! Hurra hurra, April ist da!

Gay Hallo, Paris! Für mich geht diesen Monat ein Traum in Erfüllung, seit es den Film „Der Teufel trägt Prada“ gibt. Und natürlich unternehme ich diese Reise nicht alleine, sondern habe einen der schönsten Männer Frankfurts mit im Gepäck. Für euch habe ich drei Events herausgesucht, auf denen man sich eventuell begegnen wird. Bisous für euch, meine Lieben!

Style Yeah – Frühling, Hausputz, alte Klamotten raus, neue rein. Und für letzteres gibt’s Rock&Shop. Die Frühjahrs Edition des Kollektionsverkaufs heißt Fashion Circus – Zirkus is es tatsächlich. Die Männer gehen da ganz gediegen ran, aber die Mädels verwandeln sich in kampflustige Shopaholics. Für dieses Spektakel verlosen wir Gutscheine – checkt Seite 25.

YOU FM

SOHN

Das volle Programm auf dem Smartphone: Die YouFMApp für den Radiogenuss unterwegs.

Frühlingsgefühle aus Wien. SOHN’s Album „Tremors“ ist elektronische Musik mit Gefühl.

Musik Kalender Feierabend

... und das Wichtigste, was in diesem Monat in der Stadt und Region passiert

03_Editorial.indd 3

25.03.14 14:00


4 FAVOURITES

4 JAHRE HOUSE VERBOT TANZ IN DEN MAI-SPECIAL

Mi., 30.04.2014 / Schauspiel Frankfurt / FFM / Hip-Hop, Soul, Disco Was würde wohl passieren, wenn ein DJ bei „House Verbot“ House spielt? Zur Strafe 30 Liegestütze mit Plattenspielern auf dem Rücken, Einzelhaft mit 48 Stunden EDM-Hits-Dauerbeschallung? Man möchte es sich lieber gar nicht vorstellen. Und es ist auch sicherlich nicht weiter nötig, denn bei der 2010 gegründeten Partyreihe wird das Konzept strengstens umgesetzt und die Veranstalter verzichten ganz bewusst auf elektronische Musik. Nach fast sechs Monaten Pause und zum anstehenden Jubiläum heißt es nun: „Vier Jahre House Verbot – vierzig Jahre Musik“. Dabei erwartet die Gäste auf insgesamt drei Floors eine musikalische Zeitreise von Disco, Funk und Soul bis Hip-Hop – anspruchsvoll und gleichzeitig unterhaltsam. Denn für die Macher spielt es bei ihren Partys vor allem eine Rolle, dem Publikum Musik zu präsentieren, die nicht für den Mainstream und die Charts gemacht wurde, sondern aus Liebe zur Musik. Zum ersten Mal wurde jetzt für das Event eine Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt eingegangen, in dessen Räumlichkeiten sich zur Geburtstagsfeier wahre Fachleute ihres Genres um die klangliche Umsetzung der groovigen Idee kümmern werden. Das sind in dieser Nacht ganz konkret DJ Ice-C (Funkin’ Stylez), der ehemalige Casper-DJ Dens, Anik Deejay Clay-Threesixnine sowie der überaus kreative Turntable-Virtuose Dario Scenario, für den Live-Mash-ups mit Schallplatten ein leichtes Unterfangen bedeuten. Ice-C, Dario Scenario, Anik Deejay ClayThreesixnine, Dens schauspielfrankfurt.de

Mehr Party-Highlights ab ➽ Seite 16

GESICHT DES MONATS

... stellt euch jeden Monat Szene-Menschen oder PUR-User vor und befragt sie nach ihren Lieblingen und Favouriten.

MARCEL & EMANUELE Ein dynamisches Duo: 2 Freunde, 2 Energiebündel, 2 Partyveranstalter, 2 Tänzer, 2 Musikliebhaber – so ähnlich und doch verschieden. Seit ihrer Pupertät springen die Jungs durchs Frankfurter Nachtleben, und wenn nicht gerade Versicherungen vercheckt oder neue Dance-Moves beigebracht werden, hängen ihre Herzen an ihren Freunden, eigenen Veranstaltungen wie House Verbot und we funk you, Musik & Tanz, denn damit begann damals im Dorian Gray auch ihre Freundschaft. Und wir sind ganz froh, dass aus den ursprünglichen Jobwünschen, Frauenarzt und Stuntman, nichts geworden ist.

Foto: geturshot.com

Beruf / Firma Hobbies Club Bar Drink Restaurant Shop Modelabel Website Portal Pur ist für dich...

04_Favourites.indd 4

Tänzer, Coach & Versicherungsmakler Snowboarden, Tanzen & Karate Off-Locations Bar ohne Namen / Belluga / Willie James Bier / Wodka-Red Bull, Cuba Libre Nordlicht / Langosch Number Seven, Urban Outfitters, Rock’n Shop Scotch and Soda / Humör Youtube (Tanz- und Karatevideos) / finanzen.net Facebook wichtiger Informant und geschätzter Partner, Ausflug vom Alltag und einfach mal abschalten!!

25.03.14 13:11


KINO

SPUREN – TRACKS

ab 10.04.2014 / Abenteuerdrama / AUS 2013 / Regie: John Curran / Darsteller: Mia Wasikowska, Adam Driver u.a. Alice Springs liegt fast in der geografischen Mitte von Australien: An diesen wenig einladenden Ort verschlägt es im Jahre 1975 Robyn (Mia Wasikowska) und ihren treuen Begleiter, den Hund Diggity. Mitte 20 und unzufrieden mit dem Leben in der Großstadt, ist sie auf der Suche nach etwas, das die Leere füllen kann, die sie in sich selbst verspürt. Was genau das sein könnte, weiß sie selbst noch nicht. Doch sie hofft, es auf ihrer 2700 Kilometer langen Wanderung, die von Alice Springs zum Indischen Ozean führen soll, herauszufinden. Auf Menschen, glaubt Robyn, kann sie dabei problemlos verzichten, die Gesellschaft von Diggity ist ihr genug. Doch natürlich braucht sie für die Umsetzung ihres Plans Transporthilfe und finanzielle Unterstützung. Ersteres findet sie in Gestalt von vier wilden Kamelen. Letzteres ist dagegen schwerer aufzutreiben. Doch schließlich wird ihr von Rick Smolan (Adam Driver), einem abenteuerlustigen Foto-

APRIL 2014 5

grafen aus New York, ein Deal angeboten: Er will ihr dabei helfen, ihre Reise zu finanzieren – und dafür im Gegenzug unterwegs einige Aufnahmen von ihr schießen. Dieser Plan behagt Robyn nicht wirklich, aber weil sie mit dem Aufbruch nicht noch länger warten will, stimmt sie schließlich zu. Allen Sorgen und Einwänden ihrer Freunde und Familie gegen den womöglich lebensgefährlichen Marsch zum Trotz tritt Robyn ganz auf sich gestellt ihre Reise ins Unbekannte an. Je mehr die Distanz zwischen ihr und der Zivilisation, zwischen der alten Robyn und der neuen wächst, desto mehr werden die Kamele von einfachen Lastentieren zu wahren Freunden und Vertrauten, die Robyn – im buchstäblichen und übertragenen Sinne – durch die Wüste tragen. Sie suchte die Einsamkeit und wurde weltberühmt: Mit ihrem Buch „Spuren“ über ihre einzigartige Reise durch die Wüste ihrer Heimat begeisterte und inspirierte die Australierin Robyn Davidson Millionen von Lesern. Der Regisseur John Curran machte daraus einen ruhigen, aber äußerst atmosphärischen und in seiner Konzentration aufs Wesentliche auch sehr spannenden Film über eine bemerkenswerte emotionale und körperliche Grenzerfahrung. Die junge Mia Wasikowska („Alice im Wunderland“) verkörpert dabei die Entschlossenheit und Verletzbarkeit Davidsons auf unvergleichliche Weise. Aber auch die Kamele schließt der Zuschauer schnell ins Herz.

PEP IT UP! Guter Geschmack hat einen Namen. Und zwar seit 1868. Die Original TABASCO® Brand Pepper Sauce, hergestellt nach der einzigartigen Rezeptur der McIlhenny Familie in Avery Island/Louisiana. Nach drei Jahren Reifung in Eichenfässern sorgen TABASCO® Chilis, Essig und Avery Island Salz für mehr Pep in BBQ Saucen, Marinaden & Co. Made in the U.S.A. Geliebt in aller Welt.

TABASCO® is a registered trademark for sauces and other goods and services; TABASCO, the TABASCO bottle design and lable designs are the exclusive property of McIlhenny Company, Avery Island, Louisiana, USA 70513. www.TABASCO.com

04_Favourites.indd 5

www.tabasco.de TabascoDeutschland

25.03.14 13:11


6 FILMPREMIEREN

Gebriella Wilde & Alex Pettyfer

ENDLESS LOVE Basierend auf dem Roman von Scott Spencer erzählt Regisseurin Shana Feste die Geschichte einer großen Liebe. Als charismatischer David überzeugt Alex Pettyfer, der sich mit „Beastly“ und Steven Soderberghs „Magic Mike“ profiliert hat. Gabriella Wilde („Carrie“) übernimmt die Rolle der behütet aufgewachsenen Jade. Drama / USA, 2014 / Regie: Shana Feste / Darsteller: Alex Pettyfer, Joely Richardson, Robert Patrick Dass sich David und Jade im Sommer ihres High School Abschlusses Hals über Kopf ineinander verlieben, ist für Jades fürsorglichen Vater ein Dorn im Auge. Denn Hugh Butterfield hat die Zukunft seiner Tochter bereits geplant und erwartet, dass sie als erfolgreiche Ärztin in seine Fußstapfen tritt. Weit weg von zuhause, soll Jade ein Praktikum bei einem renommierten Arzt antreten. Doch entgegen der Erwartung ihres Vaters, entscheidet sich die junge Frau kurzfristig gegen diesen Karriereschritt, um so den Rest des Sommers mit ihrer großen Liebe verbringen zu können. Hugh Butterfield ist der Überzeugung, dass seine Tochter diesen unüberlegten Entschluss aufgrund von Davids schlech-

Jade im Glück

KJ13_Premieren.indd 6

tem Einfluss gefasst hat, und setzt von nun an alles daran, um die Verliebten voneinander zu trennen. Gegen alle Widerstände hält Jade selbst dann zu David, als er mit dem Gesetz in Konflikt kommt – denn das tut er nur aus Liebe zu ihr. Doch Missverständnisse, ein Unfall und Intrigen, die sogar ein dunkles Geheimnis aus Davids Vergangenheit enthüllen, stellen die junge Liebe von nun an auf eine harte Probe.

endless-love-film.de

E-Kinos, Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

Jade & David

25.03.14 15:16


APRIL 2014

HER

MY SWEET PEPPER LAND POPULATION BOOM

Drama / USA, 2013 / Regie: Spike Jonze / Darsteller: Amy Adams, Scarlett Johansson, Joaquin Phoenix Der hochsensible Theodore ( Joaquin Phoenix) lebt davon, anrührende persönliche Briefe für andere Menschen zu verfassen. Seine gescheiterte langjährige Beziehung hat ihm das Herz gebrochen – umso aufgeschlossener reagiert er auf sein neues Betriebssystem, das ihm als intuitive, eigenständige Persönlichkeit angepriesen wird. Als Theodore das System startet, lässt er sich von „Samanthas“ freundlicher Stimme (Scarlett Johansson) bezaubern, denn sie stellt sich mit viel Verständnis, Sensibilität und erstaunlichem Humor auf ihn ein. Samanthas und Theodores Bedürfnisse und Sehnsüchte ergänzen sich, entwickeln sich weiter, ihre Freundschaft wird intensiver – bis sie sich schließlich ineinander verlieben. Harmonie, CineStar Metropolis

Drama / F/D/IRQ, 2013 / Regie: Hiner Saleem / Darsteller: Korkmaz Arslan, Golshifteh Farahani, Suat Usta Wild West à la Kurdistan: Nach dem Sturz von Saddam Hussein nimmt Baran, ein kurdischer Held des Unabhängigkeitskriegs, den Posten des Polizei-Kommandanten in einem gottverlassenen Dorf im Dreiländereck zwischen Türkei und Irak an. Khwakork ist ein Mekka des illegalen Handels, sechs Monate im Jahr eingeschneit und nur mit dem Pferd erreichbar. In dem abgeschiedenen Bergdorf wurde vor kurzem auch eine Schule eröffnet. Die schöne Govend kommt als Lehrerin in das Dorf, auch wenn ihre zwölf Brüder versuchen, das zu verhindern. In Khwakork will außer Baran niemand Gesetz und Ordnung, niemand will eine Schule und nur Govend träumt von der Liebe. Mal Seh’n

BANKLADY

THE RETURN OF THE FIRST ANTBOY AVENGER

Action / D, 2013 / Regie: Christian Alvart / Darsteller: Ken Duken, Nadeshda Brennicke, Charly Hübner Hamburg in den frühen sechziger Jahren: Gisela Werler (Nadeshda Brennicke) ist ein Mauerblümchen, Arbeiterin in einer Tapetenfabrik und mit Dreißig noch unverheiratet. Als sie den Charmeur und Bankräuber Hermann Wittorff (Charly Hübner) kennenlernt, verändert sich ihr Leben auf einen Schlag. Schnell findet sie heraus, dass Hermann und sein Kumpel Uwe (Andreas Schmidt) Bankräuber sind. Zunächst hilft sie ihnen nur bei ihren Raubzügen, doch bald schon ist sie die treibende Kraft. Gisela lässt ihr altes Leben hinter sich und wird zur „Banklady“: In teuren Mänteln und Schuhen, mit Perücke und Sonnenbrille steht sie wieder und wieder an den Bankschaltern und erbeutet höflich aber bewaffnet - immer mehr Geld. Längst stilisieren sie die Zeitungen zum Sexsymbol und die ganze Nation rätselt: Wer ist diese Frau? Aber auch die Ermittler Fischer (Ken Duken) und Kaminski (Heinz Hoenig) sind ihr auf den Fersen. Doch Gisela riskiert immer mehr für ihr wildes Leben, für die Freiheit und ihre Liebe zu Hermann. Cinema, Kinopolis Main-Taunus

KJ13_Premieren.indd 7

Abenteuer / USA, 2014 / Regie: Anthony Russo, Joe Russo / Darsteller: Chris Evans, Scarlett Johansson, Frank Grillo Steve Rogers alias Captain America entscheidet sich, seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit S.H.I.E.L.D. und Natasha Romanoff alias Black Widow im Hier und Heute fortzusetzen. Er lebt zurückgezogen in Washington und tut sein Bestes, sich an die moderne Welt zu gewöhnen. Doch als ein S.H.I.E.L.D.-Agent unter Beschuss gerät, wird Steve in ein Netz von Intrigen verwickelt, das eine Gefahr für die ganze Welt darstellen könnte. Mit Black Widow an seiner Seite versucht Captain America verzweifelt, die sich weiter verdichtende Verschwörung aufzudecken. Dabei muss er sich immer wieder gegen professionelle Attentäter wehren, die ihn zum Schweigen bringen sollen. E-Kinos, Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

7

Dokumentarfilm / A, 2013 / Regie: Werner Boote Ein bekanntes Horrorszenario: sieben Milliarden Menschen auf der Erde. Schwindende Ressourcen, giftige Müllberge, Hunger und Klimawandel – Folgen der Überbevölkerung? Wer behauptet eigentlich, dass die Welt übervölkert ist? Und wer von uns ist zu viel? Nach dem großen Kinoerfolg von „Plastic Planet“ bereist der neugierige Dokumentarist Werner Boote unseren Planeten und untersucht für „Population Boom“ ein jahrzehntelang festgefahrenes Weltbild. Für ihn stellt sich eine völlig andere Frage: Wer oder was treibt dieses Katastrophenszenario an? Der österreichischer Dokumentarfilm gewann den „Green Prize“ im Rahmen des „Green Me“ Filmfestivals Anfang Februar in Berlin. Orfeo’s Erben

Abenteuer / DK, 2013 / Regie: Ask Hasselbach / Darsteller: Oskar Dietz, Nicolas Bro, Samuel Ting Graf Pelle ist 12 Jahre alt und in der Schule ein unscheinbarer Außenseiter. Sein Leben nimmt eine überraschende Wendung, als er auf der Flucht vor den „Terror-Zwillingen“ von einer Ameise gebissen wird. Plötzlich ist Pelle bärenstark, kann Wände hochklettern, pinkelt Säure und muss unentwegt Süßes essen. Sein Klassenkamerad, der Comic-Fan Wilhelm, hat schnell durchschaut, was passiert ist: Pelle hat nun die Kräfte einer Ameise. Wie seine großen Heldenvorbilder will er von nun an als „Antboy“ die Welt beschützen. Doch mit dem Superbösewicht „Der Floh“ (Nicolas Bro) bekommt er einen gefährlichen Gegenspieler… „Antboy“ ist spannende und witzige Unterhaltung für kleine und große Comic-Fans – und alle, die eine gute Abenteuergeschichte zu schätzen wissen. In seiner Heimat Dänemark hatte der Film nach wenigen Tagen schon sensationelle 150.000 Zuschauer. E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

25.03.14 15:16


www.kinojournal-frankfurt.de

>> KINOPROGRAMM VOM 2

Offenbach • Berliner Straße 210 Kartenreservierung: 040 80 80 69 69

www.cinestar.de

(0,70 € Aufschlag/Ticket)

Mainzer Landstraße 681 Gratis-Online-Reservierung: www.cinemaxx.de THE RETURN OF THE FIRST AVENGER (IN 3D) THE RETURN OF THE FIRST AVENGER (IN 3D) tgl. 14.00 (außer So), 17.00, 20.30; So auch 13.30; Fr/Sa auch 22.30 Uhr (Überlänge) ab 12 J./NEU tgl. 17.10, 19.40; Fr–So/Di 14.40; Fr/Sa auch 22.30 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./NEU

ENDLESS LOVE ENDLESS LOVE tgl. 15.15 (außer Fr/Di), 17.45 (außer Fr/Di), 20.15 (außer Fr/Di); Fr 14.30; Di 15.00; Fr 17.00; Di 17.30; Fr 19.45; Di 20.00; Sa 22.45; Fr 23.00 Uhr

ab 6 J./NEU

NON-STOP tgl. 17.30 (außer So), 19.45; Fr/So/Di 14.15; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

ab 12 J./3. Woche

tgl. 17.00, 19.30; Fr–So/Di 14.30; Fr/Sa auch 22.10 Uhr

ab 6 J./NEU

AMMAR (TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) tgl. 17.40; Sa auch 22.50; Fr auch 23.00 Uhr

NEED FOR SPEED (IN 3D) tgl. 17.00, 19.30; Do/Sa/Mo/Mi 14.00; Fr/Sa auch 22.45 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./2. Woche

300: RISE OF AN EMPIRE (IN 3D) tgl. 20.00; Do/Sa/Mo/Mi 17.00; Fr/Sa auch 22.45 Uhr

KJ/4. Woche

POMPEII (IN 3D) Sa 12.20 Uhr

ab 12 J./5. Woche

DÜGÜN DERNEK

tgl. 14.15; So auch 11.45; Sa auch 16.40 Uhr

o.A./4. Woche

DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN (IN 3D) tgl. 17.20 Uhr

o.A./5. Woche

DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN tgl. 14.30; Sa/So auch 12.00 Uhr

o.A./5. Woche

So 12.15 Uhr

o.A./11. Woche

TARZAN (IN 3D) Sa/So 11.45 Uhr

ab 6 J./6. Woche

FREE BIRDS Sa 11.45 Uhr

ab 6 J./8. Woche

PETTERSSON UND FINDUS – KLEINER QUÄLGEIST, GROSSE FREUNDSCHAFT tgl. 14.45; Sa/So auch 12.20; Fr/So/Di 16.50 Uhr

o.A./3. Woche

DER HOBBIT: SMAUGS EINÖDE So 11.45 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./16. Woche

LONE SURVIVOR

Do/Di 19.30; So 20.30; Sa 22.15 Uhr

ab 16 J./2. Woche

MONUMENTS MEN – UNGEWÖHNLICHE HELDEN Sa 12.15 Uhr

RECEP IVEDIK 4 (OMU) So 17.15; Sa/Mo/Mi 19.30 Uhr

STROMBERG – DER FILM tgl. 20.00 Uhr (außer Di) (Überlänge)

THE WOLF OF WALL STREET Sa 11.45; Fr 22.15 Uhr (Überlänge)

NEED FOR SPEED (IN 3D) ab 12 J./2. Woche

LONE SURVIVOR

VATERFREUDEN

tgl. 15.00 (außer So), 16.40 Uhr (außer Sa/So)

NON-STOP ab 12 J./3. Woche

SADECE SEN (TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) tgl. 20.20 Uhr

ab 16 J./3. Woche

PETTERSSON UND FINDUS – KLEINER QUÄLGEIST, GROSSE FREUNDSCHAFT Fr–So/Di 15.20; Do/Mo/Mi 17.30 Uhr

o.A./3. Woche

BIZUM HOCA (TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) Fr/Sa 23.00 Uhr

o.A./3. Woche

ab 12 J./6. Woche

tgl. 20.30; Sa auch 23.00 Uhr

ab 12 J./6. Woche

BIBI & TINA – DER FILM

KLEXXI SAUSE:RIO 2 – DSCHUNGELFIEBER (IN 3D) So 15.00 Uhr

o.A.

DIE TOTEN HOSEN: KONZERTAUFZEICHNUNG AUS DÜSSELDORF Fr 20.30 Uhr

o.A.

SNEAK PREVIEW

KJ/4. Woche

tgl. 17.10 (außer So); Fr–So/Di 14.40 Uhr

o.A./4. Woche

DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN So 14.30; Fr–Sa/Di 15.00 Uhr

o.A./5. Woche

RECEP IVEDIK 4

o.A. ab 6 J. o.A.

Fr–So/Di 14.50 Uhr

ab 6 J./6. Woche

DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN o.A./18. Woche

RIO 2 – DSCHUNGELFIEBER (IN 3D) HappyFamily-Preview: So 17.30 Uhr

o.A.

o.A

Tel. 06102 5500

Neu-Isenburg-Gravenbruch www.deutsches-filmmuseum.de · Schaumainkai 41 · Tel. 069 961220220 tgl. 20.30; Fr/Sa auch 23.30 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./NEU

NEED FOR SPEED tgl. 20.30 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./2. Woche

THE WOLF OF WALL STREET Fr/Sa 23.30 Uhr (Überlänge)

ORFEOS ERBEN

ab 16 J./11. Woche

B

Adlerflychtstraße 6

Hamburger Allee 45 • www.orfeos.de

Zeilgalerie / Zeil 112–114 • 60313 Frankfurt am Main • www.astor-filmlounge.de Kartenvorbestellung: Tel. 069 928834828

Kinotag: Dienstag

DIE BÜCHERDIEBIN

tgl 20.30 (außer Mi); Do–Sa + Mi 18.00; Do 15.30 Uhr Mo + Mi in OV

PHILOMENA

Mo + Di 18.30 Uhr Mo in OV Film und Psychoanalyse

DIE WOHNUNG

Sonntag 17.30 In Kooperation mit Frankfurter Psychoanalytisches Institut e.V.

KJ13_GelbeSeiten.indd 8

ab 6 J.

DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

ab 6 J.

12 YEARS A SLAVE

tgl. 14.45 (außer Mi), 17.30 (außer Mi). 2015 Uhr (außer Mi) So 11.00 Uhr (Überlänge)

o.A.

ab 12 J./4. Woche

DIE BÜCHERDIEBIN

ab 12 J./2. Woche

Fr & Sa 22.50 Uhr

t

t

N t

ab 6 J./7. Woche

3 t

tgl. 18.15 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./11. Woche

tgl. 14.00, 16.00 Uhr

L t

D

DER BISS DER AMEISE

S

o.A./NEU

P t

DIE DINOS SIND LOS tgl. 13.30 (außer So); So 13.00 Uhr

ab 6 J./2. Woche

B t

PETTERSSON UND FINDUS – KLEINER QUÄLGEIST, GROSSE FREUNDSCHAFT

A

tgl. 13.45 (außer So), 15.30 (außer So); So 13.00, 15.00 Uhr

(

o.A./3. Woche

BIBI & TINA – DER FILM

D o.A./4. Woche

(

DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN

D

tgl. 15.45 (außer So); Sa/So auch 13.30 Uhr

t

o.A./5. Woche

SNEAK PREVIEW

D

Mi 20.30 Uhr nur 4 €

KJ

t

P F

V t

o.A.

S t

1 F

M D

T t

GRAND BUDAPEST HOTEL tgl. 18.00, 20.30 Uhr; Sa & So auch 15.30 Uhr

ab 12 J./4. Woche

ab 12 J./11. Woche

NUN SEHEN SIE FOLGENDES

ab 12 J./26. Woche

Kurzfilm im März täglich vor der Abendvorstellung

GRAVITY (IN 3D)

t

V ab 12 J./6. Woche

12 YEARS A SLAVE ANTBOY –

D

D ab 6 J./3. Woche

POPULATION BOOM NEU; tgl. (außer Fr & Mo) 17.00; Fr 16.30 Uhr * WESTEN NEU; tgl. (außer Fr & Mo) 19.00 Uhr * NYMPH()MANIAC I O.m.U., 6. W.; Do & Sa 21.15; So 10.30 Uhr * MITTSOMMERNACHTSTANGO 3. W.; Fr 18.30; Di & Mi 21.00 Uhr DAS KUNTERBUNTE UNIVERSUM VON WENZEL STORCH Lesung + Film; Fr 20.30 Uhr * AUF DEM WEG ZUR SCHULE ab 0 J., 15. W.; Sa 15.00 Uhr PREVIEW: NYMPH()MANIAC TEIL II O.m.U.; So 12.45 Uhr

DAS ERSTE PREMIUMKINO IN FRANKFURT

Zum Quellenpark 2 · Bad Soden

tgl. 17.15, 21.00 Uhr

t

Familienpreview: So 15.30 Uhr

DIGITALISIERT UND KLIMATISIERT www.kultkinobar.de Tel. 06196 9216700

A N

IM AUGUST IN OSAGE COUNTY

RIO 2 DSCHUNGELFIEBER

Restaurant & Bar · Tel. 069 70769100 • Klimaanlage

Do–So 18.00 + 22.00 Uhr Mo–Mi 18.00 Uhr MY SWEET PEPPERLAND (OMU) von Hiner Saleem, F/D/Irak 2013 20.00 Uhr JOURNEY TO JAH (OMU) Reggae-Stars Gentleman u. Alborosie Mo–Mi 22.00 Uhr IN SARMATIEN Dokfilm von Volker Koepp, D 2013, 122 Min So 12.00 Uhr BELTRACCHI – DIE KUNST DER FÄLSCHUNG So 14.15 Uhr

ab 12 J./3. Woche

t

tgl. 13.45, 16.00 Uhr

THE RETURN OF THE FIRST AVENGER

( t

tgl. 20.00 Uhr (außer Mi) (Überlänge)

ab 12 J.

LICHTER FILMFEST info. www.lichter-filmfest.de MITTSOMMERNACHTSTANGO (OMU)

tgl. 16.00 (außer So), 18.15, 20.45; So auch 15.15 Uhr

t

D

NON-STOP

AMERICAN HUSTLE

HappyFamily-Preview: So 15.00 Uhr

Café Filmriß · www.malsehnkino.de · Tel. 069 5970845

ab 12 J./2. Woche

ab 12 J./6. Woche

RIO 2 – DSCHUNGELFIEBER

MAL SEH’N

R

tgl. 15.00, 17.45, 20.30 Uhr

tgl. 20.30 Uhr (außer Mi) (Überlänge)

ab 12 J.

Peter Ustinov: ROBIN HOOD (DF) Fr 14.30, So 15.00 * SCHOOL FOR SECRETS (OF) Fr 18.00 Lichter: DIE GELÜBDE MEINES BRUDERS (OmeU) Do 20.30, Gast: Stephanie Weimar SWANDOWN (OF) Fr 20.00, Gast: Andrew Kötting * LOST COAST (OV) Fr 22.30, Gast: M.A: Littler UNSERE LEICHEN LEBEN NOCH Sa 22.30, Gast: Rosa von Praunheim Luminale: LINE DESCRIBING A CONE UND WEITERE EXPERIMENTALFILME Di 18.00 Tanzen!: LE BAL (ohne Dialog) Mi 18.00, Di 20.30

DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

ab 12 J./6. Woche

Fr–Sa/Di 14.30 Uhr

LE WEEKEND Do, Mo 20.30; Fr, 18.15, So 17.15 Uhr PHILOMENA Do, Mo 18.15; Fr, Di 20.30; Sa 17.15; So 19.30 Uhr TARZAN Do, Mo 16.15 3D; Fr, Di 16.15 2D; Sa 15.15 3D; So 15.15 2D FACK JU GÖHTE Sa 19.30 Uhr PAULETTE Di 18.15 Uhr

B

STROMBERG – DER FILM

o.A./5. Woche

TARZAN (IN 3D)

Lohstraße 13 · Bad Vilbel

t

DER HUNDERTJÄHRIGE

tgl. 17.20 (außer So); So 17.10 Uhr

tgl. 17.40 Uhr (Überlänge)

Tel. 06101 559356

o.A./NEU

tgl. 17.30 Uhr (Überlänge)

STROMBERG – DER FILM

www.kultur-bad-vilbel.de

T

ZWISCHEN WELTEN

DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN (IN 3D) (TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) tgl. 20.00; Fr/Sa auch 22.50 Uhr

Di 20.00 Uhr

ab 6 J./NEU

ab 16 J./2. Woche

300: RISE OF AN EMPIRE

ab 6 J./8. Woche

T F t

C

ENDLESS LOVE tgl. 18.30, 21.00 Uhr

Fr/Sa 23.00 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./6. Woche

ab 16 J./11. Woche

ab 12 J./NEU

tgl. 15.00, 18.00, 20.15 Uhr

tgl. 17.50, 20.10; Fr–So/Di 15.10; Fr/Sa auch 22.50 Uhr

FÜNF FREUNDE 3

tgl. 14.00, 17.00, 20.00 Uhr (Überlänge)

(EXTENDED VERSION/TÜRKISCH MIT DT. UNTERTITELN) tgl. 19.30 (außer So); So 20.10 Uhr ab 6 J./NEU tgl. 19.50; Fr–So/Di 17.00; Fr auch 22.50 Uhr (Überlänge)

BIBI & TINA – DER FILM

KJ/NEU

THE RETURN OF THE FIRST AVENGER (IN 3D)

ab 6 J. 25.03.14 13:43

F S

F t

T S

D (

F D

S M


27.3. BIS 2.4.2014 <<

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone

cinema arthouse

kinos

ALLE SÄLE VOLL DIGITALISIERT UND KLIMATISIERT

Alle Säle vollklimatisiert · www.cinestar.de 5-Sterne-Ticket = 5 x Kino à 6,50 €

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 21997855

Eschenheimer Anlage 40

Kinotag: Dienstag

Tel. 069 3140314 · www.kinopolis.de

Main-Taunus-Zentrum

U

U

THE RETURN OF THE THE RETURN OF THE AVENGER (IN 3D) FIRST AVENGER (IN 3D) FIRST tgl. 14.20 (außer Mo), 16.45, 20.00, 23.00 (außer So); Sa/So auch 11.15; Mo auch 14.00 Uhr tgl. 14.50, 16.45, 20.00, 22.30 (außer Fr/Sa); So auch 11.20; Fr/Sa auch 23.15 Uhr ab 12 J./NEU

GRAND BUDAPEST HOTEL

CAPTAIN AMERICA: ENDLESS LOVE THE WINTER SOLDIER (IN 3D) (OV)

BANKLADY

(Überlänge)

Thu/Sun 8:15 pm

tgl. 14.50, 17.20, 20.00, 22.45 Uhr

tgl. 20.00; Sa auch 14.00; Fr/So auch 14.45; Do/Mo–Mi 17.00 Uhr

BANKLADY tgl. 20.30; Fr/Sa auch 23.15 Uhr

D e

ab 12 J./NEU

(Preview) So 14.30 Uhr

o.A. ab 6 J.

ANTBOY o.A./NEU

NEED FOR SPEED (IN 3D)

DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

tgl. 14.00 (außer Sa), 17.20 (außer Do), 20.15 (außer Do), 23.10 (außer So); Do 16.30, 19.10 Uhr (Überl.) ab 12 J./2. W.

tgl. 17.30, 20.00 Uhr

LONE SURVIVOR

ALLES INKLUSIVE

tgl. 23.15 (außer So/Mi); So/Di/Mi 20.30 (Mi 23.15 in OV) Uhr (Überlänge)

tgl. 14.20 (außer Sa/So); Sa/So 12.00 Uhr tgl. 17.00 Uhr (Überlänge)

VAMPIRE ACADEMY

o.A./3. Woche

tgl. 14.30 (außer Do); Sa/So 11.45; Do 14.00; Sa/So 16.40; Fr 17.10 Uhr

tgl. 17.50 Uhr tgl. 14.15, 17.40, 20.15, 23.00 Uhr

tgl. 23.15 (außer Do/So); Mo/Mi 17.30; Mo 19.45; Do/Sa–So/Mi 20.40; Fr/Di 21.15 Uhr

ab 12 J./3. Woche ab 12 J./3. Woche

300: RISE OF AN EMPIRE (IN 3D) KJ/4. Woche

LONE SURVIVOR tgl. 22.50 (außer Fr/Sa); Fr/Sa 23.10 Uhr

ab 16 J./2. Woche

DIE DINOS SIND LOS So 11.30; Sa/So 14.30 Uhr

U

e

ab 6 J./2. Woche

e

J

tgl. 14.00 (außer So); Sa/So 11.30; So 15.00 (in 2D); tgl. 14.30 (außer So); Sa/So 11.45 (in 3D) Uhr

ab 6 J.

(filmreif) Mo 20.20 Uhr

ab 12 J.

Do/Mo–Mi 17.20; Sa 21.30 Uhr (Überlänge)

o.A./5. Woche

o.A./5. Woche ab 12 J./5. Woche

o.A.

ROMEO AND JULIET Gefeierte Broadway-Produktion mit Orlando Bloom: Di 20.00 Uhr

LIVE AUS MOSKAU – BOLSHOI BALLETT:

ab 6 J./8. Woche ab 12 J./6. Woche

ab 16 J./11. Woche

FÜNF FREUNDE 3 o.A./11. Woche

TARZAN ab 6 J./6. Woche

DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN o.A./18. Woche

FACK JU GÖHTE ab 12 J./21. Woche

SNEAK PREVIEW Mi 23.15 Uhr

KJ13_GelbeSeiten.indd 9

KJ

www.filmtheater-valentin.de

Bolongarostraße 105 65929 Frankfurt-Höchst Tel. 069 3086927

o.A.

„MARCO SPADA“ o.A.

DAS GEHEIMNIS DER BÄUME tgl. 18.00 Uhr

NYMPH()MANIAC 1 tgl. 20.00 Uhr

DINOSAURIER – IM REICH DER GIGANTEN Sa/So 16.00 Uhr

KJ

ALL IS LOST So 14.00 Uhr

o.A. ab 16 J. ab 6 J. ab 6 J.

FRANKFURT’S HOME OF ENGLISH CINEMA

ab 12 J./6. Woche

ab 6 J./8. Woche

tgl. 18.30 (außer Do/So); Do/So 20.30 Uhr

o.A.

Mo 20.15 Uhr

ab 12 J./11. Woche

FREE BIRDS – ESST UNS AN EINEM ANDEREN TAG

tgl. 20.30 (außer Do/So); Do/So 18.30 Uhr

SCHERBENPARK o.A.

CINESNEAK

THE WOLF OF WALL STREET

.

ab 12 J./4. Woche

www.filmforum-höchst.de Tel. 069 21245664 · Emmerich-Josef-Straße 46a

ab 12 J./11. Woche

Do 20.00 Uhr

MONUMENTS MEN – UNGEWÖHNLICHE HELDEN

Do/Fr 16.50 Uhr

ab 12 J./2. Woche

NATIONAL THEATRE LONDON: WAR HORSE SUZANNE (OMU)

So 17.00 Uhr

STROMBERG – DER FILM

(2,50 €) tgl. 15.15 (außer Sa/So); So 12.30 Uhr

ab 12 J./NEU

KREUZWEG

ab 6 J./8. Woche

Do/Mo–Mi 14.20 Uhr (Überlänge)

12 YEARS A SLAVE

e

tgl. 15.00, 19.00 Uhr Silberner Bär BERLINALE 2014

ab 6 J./7. Woche

Konzertfilm: Fr 20.00 Uhr

Sa 15.15 Uhr

ab 12 J./4. Woche

Sonntagsmatinée: 13.00 Uhr

tgl. 14.45; So auch 11.45 Uhr

tgl. 14.45 Uhr (außer Do/So)

tgl. 17.00, 21.15 und So 12.45 Uhr BERLINALE 2014

IM AUGUST IN OSAGE COUNTY

tgl. 22.45 (außer So); Mo–Mi 19.45; Fr/So 20.20 Uhr (Überlänge)

DIE TOTEN HOSEN: DER KRACH DER REPUBLIK

So 15.20 Uhr

GRAND BUDAPEST HOTEL (OmU)

ab 12 J./6. Woche

STROMBERG – DER FILM

DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN

tgl. 20.30 (außer Mo); Fr/Sa 22.45 Uhr

ab 12 J./NEU

tgl. 15.30 Uhr

Buntes Kinderfest ab 14 Uhr zur Preview So 14.30 (in 2D); So 17.00 (in 3D) Uhr

Do/Di/Mi 20.10; Fr/Sa 23.15 Uhr

tgl. 18.15, 20.45 Uhr Mo in engl. OmU

ab 12 J./6. Woche

tgl. 17.00 Uhr

Fr–So/Mi 19.40 Uhr

HER

Mo–Mi 22.30 Uhr

RIO 2 – DSCHUNGELFIEBER (IN 2D + 3D)

VATERFREUDEN

L

o.A./5. Woche

DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN (IN 3D)

tgl. 20.00 Uhr

Alle Säle voll digitalisiert · Kinotag: Dienstag

Vom Regisseur von BEING JOHN MALKOVICH

12 YEARS A SLAVE o.A./4. Woche

(Preview) Mo 20.20 Uhr

tgl. 20.15; Do–So 17.30 Uhr

Dreieichstraße 54 · Frankfurt-Sachsenhausen

MONUMENTS MEN – UNGEWÖHNLICHE HELDEN

tgl. 14.10 (außer So); So 12.00 Uhr

o.A./3. Woche

BIBI & TINA – DER FILM

Fr/Sa 23.15 Uhr

harmonie

ZWISCHEN WELTEN ab 12 J./4. Woche

DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN

tgl. 15.00 (außer So); So 14.15; Sa/So 17.00; Mo–Mi 17.20; Do/Fr 17.45 Uhr

POMPEII (IN 3D)

.

tgl. 17.00 (außer Di); Di/Mi 19.45 Uhr

VATERFREUDEN

DER BLINDE FLECK – TÄTER. ATTENTÄTER. EINZELTÄTER? e

Mo 20.30 Uhr

AMERICAN HUSTLE

A LONG WAY DOWN e

ab 12 J./4. Woche

IM AUGUST IN OSAGE COUNTY

PETTERSSON UND FINDUS – KLEINER QUÄLGEIST, GROSSE FREUNDSCHAFT tgl. 14.00, 17.30; So auch 12.00 Uhr

KJ/4. Woche

GRAND BUDAPEST HOTEL Do–Fr/Di 16.45; Fr–So/Di 19.00 Uhr

tgl. 18.00 (außer Do/Fr), 20.35; Fr/Sa auch 23.15 Uhr

e

o.A./4. Woche

300: RISE OF AN EMPIRE (IN 3D)

NON-STOP e

ab 12 J./3. Woche

DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND BIBI & TINA – DER FILM tgl. 17.20, 19.30; So auch 11.15; Fr/Sa auch 22.30 Uhr ab 12 J./2. Woche

VAMPIRE ACADEMY e

MOLIÈRE AUF DEM FAHRRAD (OmU)

tgl. 14.40 (außer Mi), 20.30, 23.15 (außer So); Di auch 17.00; Do/Sa–So/Mi 17.45 Uhr ab 12 J./3. W. tgl. 14.40 (außer Sa); Sa 11.30; So 12.00; Sa 13.45, 16.00 Uhr

ab 6 J./3. Woche

ab 12 J./4. Woche

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 66371836

tgl. 14.15, 17.10, 20.00, 23.00 (außer Fr/Sa); Fr/Sa auch 23.10 Uhr

tgl. 17.30 Uhr

tgl. 15.00, 17.45 Uhr

ab 6 J./3. Woche

PETTERSSON UND FINDUS – KLEINER QUÄLGEIST, GROSSE FREUNDSCHAFT

DIE BÜCHERDIEBIN

ab 12 J./2. Woche

Preview mit der Dt.-Frz.Ges.

ab 6 J./2. Woche

tgl. 15.00 (außer So); Sa/So 12.20 Uhr

e

ab 16 J./2. Woche

NEED FOR SPEED (IN 3D) ab 12 J./2. Woche

ab 12 J./NEU

DER HUNDERTJÄHRIGE,

NON-STOP

tgl. 15.20; So auch 12.45 Uhr

ab 12 J./4. Woche

tgl. 15.15, 20.20 Uhr (außer Mo)

DIE BÜCHERDIEBIN

tgl. 14.45 Uhr

e

ab 12 J./2. Woche

DIE DINOS SIND LOS

RIO 2 – DSCHUNGELFIEBER (IN 3D)

DIE SCHWARZEN BRÜDER e

ab 6 J./NEU

DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

ab 6 J./NEU

tgl. 15.45, 18.15, 20.40 Uhr

ab 12 J./NEU

tgl. 14.30 (außer So), 17.00, 19.30, 22.00 (außer So); rated 12 Y./NEW So auch 14.15 Uhr

ENDLESS LOVE U

Roßmarkt 7 · Frankfurt-Hauptwache

NEED FOR SPEED

HER daily 5:30 pm (except Sun), 8:15 pm; Sun also 2:15 pm (extra fee)

Thu/Fri 5:15 pm (extra fee)

rated 12 Y./2. week

300: RISE OF AN EMPIRE (IN 3D) Tue 5:30 pm; Sat 6:15 pm; Thu 11:15 pm

rated 12 Y./NEW NON-STOP Wed 2:40 pm; Fri/Tue 5:45 pm GRAND BUDAPEST HOTEL

CAPTAIN AMERICA: THE WINTER SOLDIER (IN 3D)

daily 4:15 pm (except Sun), 7:30 pm (except Sun/Mon), 11:00 pm (except Sun/Mon); Sun 5:10 pm, 8:15 pm; Mon 9:15 pm (extra fee) rated 12 Y./NEW

Mon/Wed 4:45 pm, 7:00 pm

rated 18 Y./4. week rated 12 Y./3. week rated 12 Y./4. week

AUGUST: OSAGE COUNTY Tue 5:00 pm

rated 12 Y./4. week

CINESNEAK Mon 9:00 pm

rated 18 Y.

25.03.14 13:43


APRIL 2014 10

➽ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

)

1

12 YEARS A SLAVE USA, 2013, ab 12 J., R.: Steve McQueen, D: Chiwetel Ejiofor, Michael Fassbender, Brad Pitt Saratoga/New York, Mitte des 19. Jahrhunderts. Der Afro-Amerikaner Solomon Northup lebt ein einfaches aber glückliches Leben als freier Mann. Als zwei Fremde den virtuosen Geigenspieler für einen Auftritt engagieren und danach noch auf einen Drink einladen, schöpft Solomon keinerlei Verdacht. Umso größer ist sein Entsetzen, als er sich am nächsten Morgen in Ketten gelegt auf einem Sklavenschiff Richtung Louisiana wiederfindet! Astor Film Lounge, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

)

3

300: RISE OF AN EMPIRE USA, 2014, ab 18 J., R.: Noam Murro, D: Sullivan Stapleton, Eva Green, Rodrigo Santoro Der Athener General Themistokles trifft auf das gewaltige persische Invasionsheer unter der Führung von Xerxes und der rachsüchtigen Flottenkommandeurin Artemisia. Mit Unterstützung der spartanischen Königin Gorgo versucht Themistokles ganz Griechenland zu vereinen und wagt einen Angriff, der im Krieg mit dem persischen Reich die Wende bringen soll. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

)

A

A LONG WAY DOWN GB, 2013, ab 6 J., R.: Pascal Chaumeil, D: Pierce Brosnan, Rosamunde Pike, Sam Neill Vier Menschen treffen in der Silvesternacht zufällig auf dem Dach eines Londoner Hochhauses aufeinander. Alle mit dem gleichen Vorsatz: Martin, JJ, Maureen und Jess wollen ihrem Leben ein Ende setzen. Überrumpelt von der unerwarteten Gesellschaft, springt allerdings keiner der vier Lebensmüden. Stattdessen schließen bei Sonnenaufgang einen Pakt ... Kinopolis Main-Taunus

ALL IS LOST USA, 2013, ab 6 J., R.: J.C. Chandor, D: Robert Redford Mitten auf dem indischen Ozean wird ein Mann (Robert Redford) jäh aus dem Schlaf gerissen. Seine zwölf Meter lange Segelyacht hat einen im offenen Meer treibenden Schiffscontainer gerammt. Sein Navigations-Equipment und sein Funkgerät versagen in der Folge den Dienst und er treibt mitten in einen gewaltigen Sturm hinein. Filmtheater Valentin

ALLES INKLUSIVE D, 2013, ab 12 J., R.: Doris Dörrie, D: Hannelore Elsner, Nadja Uhl, Axel Prahl Den albernen Vornamen verdankt Apple ihrer Mutter Ingrid. Aus Spanien und dem Zelt am Hippie-Strand von Torremolinos, 1967, als Apples Mutter eine wilde Affäre mit Karl hatte. Jetzt, dreißig Jahre später, erlebt die Singlefrau Apple ein Liebesdesaster nach dem anderen. Beider Frauen werden gezwungen, sich mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen.

AMERICAN HUSTLE USA, 2014, ab 6 J., R.: David O. Russel, D: Jennifer Lawrence, Bradley Cooper, Amy Adams Ende der 70er in New York: Irving Rosenfeld besitzt mehrere Waschsalons, aber sein Geld verdient er mit dubiosen Geldgeschäften. Mit Hilfe seiner Geschäftspartnerin und verführerischen Geliebten Sydney Prosser hat er es zu einem kleinen Vermögen gebracht. Als der FBI-Agent Richie DiMaso den beiden auf die Schliche kommt, lässt sich das Gaunerpaar auf einen ungewöhnlichen Deal ein. CineStar Metropolis, E-Kinos

ANTBOY DK, 2013, o.A., R.: Ask Hasselbach, D: Oskar Dietz, Nicolas Bro, Samuel Ting Graf Pelle ist 12 Jahre alt und in der Schule ein unscheinbarer Außenseiter. Sein Leben nimmt eine überraschende Wendung, als er auf der Flucht vor den „Terror-Zwillingen“ von einer Ameise gebissen wird. Plötzlich ist Pelle bärenstark, kann Wände hochklettern, pinkelt Säure und muss unentwegt Süßes essen. Sein Klassenkamerad, der Comic-Fan Wilhelm, hat schnell durchschaut, was passiert ist: Pelle hat nun die Kräfte einer Ameise. E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

AUF DEM WEG ZUR SCHULE F, 2013, o.A., R.: Pascal Plisson Was für viele Kinder ganz normal ist, bedeutet für manche ein echtes Abenteuer: der Weg zur Schule. Ob gefährlich nah an einer Elefantenherde vorbei, über steinige Gebirgspfade, durch unwegsame Flusstäler oder mit dem Pferd durch die Weite Patagoniens – Jackson (11) aus Kenia, Zahira (12) aus Marokko, Samuel (13) aus Indien und Carlito (11) aus Argentinien haben eines gemeinsam: ihr Schulweg ist sehr lang und gefahrvoll, doch ihre Lust am Leben und am Lernen ist größer. Orfeo’s Erben

)

B

BANKLADY D, 2013, ab 12 J., R.: Christian Alvart, D: Ken Duken, Nadeshda Brennicke, Charly Hübner Hamburg in den frühen sechziger Jahren: Gisela Werler ist ein Mauerblümchen, Arbeiterin in einer Tapetenfabrik und mit Dreißig noch unverheiratet. Als sie den Charmeur und Bankräuber Hermann Wittorff kennenlernt, verändert sich ihr Leben auf einen Schlag. Schnell findet sie heraus, dass Hermann und sein Kumpel Uwe Bankräuber sind. Zunächst hilft sie ihnen nur bei ihren Raubzügen, doch bald schon ist sie die treibende Kraft.

)

D

DIE REISE INS GLÜCK

DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND

D, 2004, R.: Wenzel Storch, D: Bernward Klimek, Jürgen Höhne, Ralph Meyer Kapitän Gustav und seine bunt zusammen gewürfelte Mannschaft aus Mensch und Tier stranden auf einer geheimnisvollen Insel, wo ein böser König sein fieses Regiment führt ... Orfeo’s Erben

S, 2013, ab 12 J., R.: Felix Herngren, D: Robert Gustafsson, Iwar Wiklander, David Wiberg Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Doch anstatt sich auf die geplante Geburtstagsfeier zu freuen, verschwindet er lieber aus dem Altersheim. Raus aus der Langeweile und rein in ein neues Abenteuer, das ist Allans Ziel. Während seiner Reise kommt er erst zu einem riesigen Vermögen, findet neue Freunde, trifft auf Gauner, Ganoven, Kriminelle und beeinflusst die Zeitgeschichte.

DIE WOHNUNG

Astor Film Lounge, Cinema, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

D/IL, 2011, o.A., R.: Arnon Goldfinger Eine Wohnung in Tel Aviv, ein Stück Berlin mitten in Israel. 70 Jahre lang hat Gerda Tuchler hier mit Ehemann Kurt gelebt, nachdem sie vor dem Holocaust aus Deutschland fliehen mussten. Weggeschmissen haben sie nichts. Als sie mit 98 Jahren stirbt, trifft sich die Familie zur Wohnungsauflösung. Inmitten unzähliger Briefe, Fotos und Dokumente werden Spuren einer unbekannten Vergangenheit entdeckt.

DIE ABENTEUER VON MR. PEABODY & SHERMAN

DINOSAURIER 3D: IM REICH DER GIGANTEN

Kult Kinobar

USA, 2014, o.A., R.: Rob Minkoff Mr. Peabody ist ein Geschäftsmann, Erfinder, Wissenschaftler, Nobelpreisträger, Feinschmecker, zweifacher Olympiasieger und ein Genie ... und außerdem ist er ein Hund. Er hat eine überaus geniale Zeitreise-Maschine erfunden, die WABAC. Mit Hilfe dieser Erfindung reisen Mr. Peabody und sein menschlicher Adoptivsohn Sherman in der Zeit zurück …

GB/USA/AUS, 2013, ab 6 J., R.: Barry Cook, Neil Nightingale Der Dinosaurier Patchi nimmt uns mit auf eine unglaubliche Reise durch eine längst vergangene Welt. Zusammen mit seinem besten Freund, dem Vogel Alex, erlebt er so manch spannendes und gefährliches Abenteuer. Filmtheater Valentin

)

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

ENDLESS LOVE

DIE BÜCHERDIEBIN USA/D, 2013, ab 6 J., R.: Brian Percival, D: Geoffrey Rush, Sophie Nélisse, Emily Watson Der Zweite Weltkrieg reißt die Familie Meminger auseinander. Die neunjährige Tochter Liesel kommt nach München und wird dort von den Pflegeeltern Hans und Rosa Hubermann aufgenommen – die außerdem den Juden Max bei sich verstecken. Max bringt Liesel das Lesen bei und begeistert sie für Literatur. Als der Krieg immer schlimmere Ausmaße annimmt, beginnt Liesel sich in ihre Bücher zu flüchten.

USA, 2014, ab 6 J., R.: Shana Feste, D: Alex Pettyfer, Joely Richardson, Robert Patrick Dass sich David und Jade im Sommer ihres High School Abschlusses ineinander verlieben, ist für Jades Vater ein Dorn im Auge. Denn Hugh Butterfield hat die Zukunft seiner Tochter bereits geplant und erwartet, dass sie als Ärztin in seine Fußstapfen tritt. Doch entgegen der Erwartung ihres Vaters entscheidet sich die junge Frau kurzfristig gegen diesen Karriereschritt, um so den Rest des Sommers mit ihrer großen Liebe verbringen zu können.

CineStar Metropolis, E-Kinos, Kult Kinobar, Kinopolis Main-Taunus

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

M A R E K

L I E B E R B E R G

D, 2013, o.A., R.: Arne Birkenstock Der Dokumentarfilm erzählt vom jüngsten und größten europäischen Kunstfälscher-Skandal der Nachkriegsgeschichte. Er zeigt den Maler Wolfgang Beltracchi bei dem, was dieser als seinen Beruf verstand, beim Fälschen. Beltracchis Bilder sind keine Kopien, sondern wurden von ihm in die Schaffenslücken diverser Maler der klassischen Moderne „hinein-gemalt“.

P R E S E N T S

NACH 12 JAHREN KEHRT DIE LEGENDE ZURÜCK ONE NIGHT ONLY

CHARLES

AZNAVOUR

Cinema, Kinopolis Main-Taunus

BELTRACCHI – DIE KUNST DER FÄLSCHUNG

E

24.5. FR ANKFURT  FESTHALLE

BY ARRANGEMENT WITH PATRICK SHART & ALAIN BOYACI, MOONLIGHT PRODUCTIONS

WITH SPECIAL GUEST

6.6. FR ANKFURT - FESTHALLE

VIP PACKAGES AVAILABLE FROM VIPNATION.EU

MILEYCYRUS.COM

@MILEYCYRUS

PRESENTED BY MAREK LIEBERBERG & UNITED PROMOTERS AG IN ASSOCIATION WITH LIVE NATION

Mal Seh’n

Cinema

23.06. FR ANKFURT - FESTHALLE IN ASSOCIATION WITH LIVE NATION

„CRAZY LOVE STRÖMT DURCH DIE ARENA“ - KÖLNER STADTANZEIGER -

„DER VOLLKOMMENE ENTERTAINER“ - MÜNCHENER MERKUR -

„MICHAEL BUBLÉ EROBERT SEIN PUBLIKUM IM STURM“ - DPA -

11.11. FRANKFURT - FESTHALLE

A LONG WAY DOWN

KJ13_ABC.indd 10

BANKLADY

MORTEN HARKET NEW KIDS ON THE BLOCK TORI AMOS LINDSEY STIRLING

9.5. Offenbach Capitol 17.5. Frankfurt Jahrhunderthalle 19.5. Frankfurt Jahrhunderthalle 16.10. Frankfurt Jahrhunderthalle

20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf

25.03.14 15:23


SAMSTAG 5. APRIL 2014 AB 21 UHR

@ SKYLINE PLAZA DACHGARTEN, FRANKFURT

SOUL, HOUSE CLUB CLASSIC CS DJ LE E X X (C C LU UB 101 1/ODEON)

DJJ JU IZ ZZED (ADLIB B/TR AVOLT TA)

EUROPA-ALLEE 6, FRANKFURT U HAPPY HOUR (HALBE PREISE AUF AUSGEWÄHLTE DRINKS) BIS 23 UHR EINTRITT: 5 EURO, AB 23 UHR 10 EURO EINLASS AB 21 JAHREN U PARKEN IM SKYLINE PLAZA: NUR 1 EURO PRO STUNDE W W W . S K Y L I N E - D A N C E . D E

SkylineDance 1_1 Pur04-14.indd 1

25.03.14 11:08


12 FILME A–Z

)

F

FACK JU GÖHTE

Kino Alte Mühle, Kinopolis Main-Taunus

FREE BIRDS

Cinemaxx, Kinopolis Main-Taunus

G

GRAND BUDAPEST HOTEL

Cinema, CineStar Metropolis, Eldorado, Harmonie

GRAVITY USA/GR, 2013, ab 12 J., R.: Alfonso Cuaron, D: George Clooney, Sandra Bullock, Eric Michels Die erste Shuttle-Mission von Dr. Ryan Stone wird vom erfahrenen Astronauten Matt Kowalsky geleitet. Doch während eines scheinbar ganz normalen Weltraumspaziergangs kommt es zur Katastrophe: Der Shuttle wird zerstört – völlig haltlos bis auf das Band zwischen ihnen trudeln Stone und Kowalsky mutterseelenallein in die Finsternis. Astor Film Lounge

H

HER USA, 2013, ab 12 J., R.: Spike Jonze, D: Amy Adams, Scarlett Johansson, Joaquin Phoenix Theodore lebt davon, anrührende persönliche Briefe für andere Menschen zu verfassen. Seine gescheiterte langjährige Beziehung hat ihm das Herz gebrochen – umso aufgeschlossener reagiert er auf sein neues Betriebssystem, das ihm als intuitive, eigenständige Persönlichkeit angepriesen wird. Als Theodore das System startet, lässt er sich von „Samanthas“ freundlicher Stimme bezaubern und verliebt sich in sie.

)

Anzeige

I

INDEPENDENCE CARD Selbst gestalten, aufladen – bequem bargeldlos bezahlen: mit der VISA Prepaid Kreditkarte auf Guthabenbasis für alle ab 14 Jahre. Mehr unter www.frankfurter-sparkasse.de/visa-prepaid

IN SARMATIEN D, 2013, o.A., R.: Volker Koepp Sarmatien, antikes Reich zwischen Weichsel, Wolga, Ostsee und Schwarzem Meer, aber auch das Traumland des Dichters Bobrowski, „in dem alle Völker und Religionen Platz fänden, hätte nicht die Geschichte alles eins ums andere Mal umgepflügt“. Einst die Mitte Europas, nun aus unserem Blick nahezu verschwunden. Volker Koepp besucht die Republik Moldau, Weißrussland, Litauen und die Ukraine. Mal Seh’n

GB/D, 2014, ab 12 J., R.: Wes Anderson, D: Saoirse Ronan, Jude Law, Ralph Fiennes „Grand Budapest Hotel“ erzählt von Gustave H., dem legendären Concierge eines berühmten europäischen Hotels, und seinem Hotelpagen und Protegé Zero Moustafa. Zur Zeit zwischen den beiden Weltkriegen, als Europa sich im dramatischen Umbruch befindet, schweißen die Turbulenzen und Abenteuer rund um den Diebstahl eines wertvollen Renaissance-Gemäldes die beiden unweigerlich zusammen.

CineStar Metropolis, Harmonie

USA, 2013, ab 12 J., R.: John Wells, D: Meryl Streep, Julia Roberts, Chris Cooper Nach dem rätselhaften Tod von Beverly Weston kommt die Familie zurück nach Osage County. Mutter Violet trauert auf ihre eigene Weise: Sie schluckt mehr Schmerzmittel als ihr gut tun und lässt an nichts und niemandem ein gutes Haar. In ihrem Haus im schwülheißen Oklahoma sind weder die drei Töchter noch die angeheiratete Verwandtschaft vor ihren Beschimpfungen sicher. So dauert es nicht lange, bis alte und neue Konflikte aufbrechen. CineStar Metropolis, E-Kinos, Harmonie

USA, 2012, ab 6 J., R.: Jimmy Hayward Hat eigentlich mal jemand die Truthähne gefragt, wie sie Thanksgiving finden? Die beiden unerschrockenen Vögel Jake und Reggie haben dazu eine ganz klare Meinung: Nie wieder Puter als Festtagsbraten! Sofort nehmen sie ihr Schicksal in die eigenen Flügel und machen sich auf zu einem gefiedersträubenden Abenteuer.

)

I

)

L

IM AUGUST IN OSAGE COUNTY LE BAL – DER TANZPALAST

D, 2013, ab 12 J., R.: Bora Dagtekin, D: Elyas M’Barek, Karoline Herfurth, Katja Riemann So einen Aushilfslehrer wie Zeki Müller hat die überkorrekte Referendarin Lisi Schnabelstedt auch noch nicht erlebt: Er sieht geil aus, hat eine größere Klappe als die Schüler und bekommt mit seinen ruppigen Lehrmethoden sogar die Chaotenklasse 10b in den Griff. Wer zum Teufel ist dieser Typ?

)

)

)

J

JOURNEY TO JAH D/CH/JA, 2013, o.A., R.: Noel Dernesch, Moritz Springer Der Film begleitet die bekannten Reggae-Stars Gentleman und Alborosie sieben Jahre lange auf Reisen nach Jamaika, der Heimat von Reggae und Rastafari. Dabei treffen der Deutsche und der Italiener auf Künstler der Szene, wie das ReggeaUrgestein Jack Radics. Außerdem zeigt der Film die Schattenseiten des karibischen Idylls, die von Armut und Perspektivlosigkeit bis zu Umweltverschmutzung und Gewalt reichen. Mal Seh’n

)

K

KREUZWEG D, 2013, ab 12 J., R.: Dietrich Brüggemann, D: Lea van Acken, Franziska Weisz, Florian Stetter Maria ist 14 Jahre alt. Ihre Familie ist streng katholisch. Die Priesterbruderschaft, zu deren Gemeinde sie in die Messe geht, lehnt die Moderne ab und nimmt für sich in Anspruch, die Tradition aus 2000 Jahren Kirche unverfälscht fortzuführen. Maria lernt im Firmunterricht, dass die Menschen zum Kampf gegen das Böse geboren sind. Jederzeit müssen sie bereit sein, ihr Leben für Jesus zu opfern, um auf direktem Wege in den Himmel zu kommen. Harmonie

KUDDELMUDDEL BEI PETTERSSON UND FINDUS S/D/DK, 2009, o.A., R.: Jorgen Lerdam, Anders Sørensen Große dürfen immer machen, worauf sie gerade Lust haben, denkt Kater Findus und wünscht sich zu wachsen. Sein Wunsch wird ihm gewährt, doch Pettersson wird dafür klein. Und der Kater muss schnell erkennen, dass groß sein auch Nachteile hat. Und Findus hat plötzlich noch ganz andere Sorgen: Pettersson hat sein Gedächtnis verloren! Nun will er statt seinem Kaffee lieber Tee trinken, und sogar den kleinen Kater hat er vergessen! Mit Geschichten von ihren gemeinsamen Abenteuern versucht Findus die Erinnerung seines Freundes wieder zurückzuholen.

F/I/DZ, 1983, ab 6 J., R.: Ettore Scola, D: Christophe Allwright, Aziz Arbia, Marc Berman Der Schauplatz gleicht dem einer Bühne: Ein einziger Ballsaal – beobachtet über den Zeitraum eines halben Jahrhunderts in Paris von 1930-1980. Kino des Deutschen Filmmuseums

LE WEEKEND GB, 2013, o.A., R.: Roger Michell, D: Jim Broadbent, Lindsay Duncan, Jeff Goldblum Nick und Meg, ein englisches Paar in den besten Jahren, reisen für ein Wochenende anlässlich ihres 30. Hochzeitstages nach Paris. Nachdem ihre Kinder längst aus dem Haus sind und das Ende ihrer Karrieren in Sicht, müssen sich beide neu erfinden und auch ihre Ehe könnte frischen Schwung vertragen. Die Erwartungen an das Flitterwochen-Revival in der Stadt der Liebe sind hoch. Doch die Reise verläuft anders als geplant. Kino Alte Mühle

LONE SURVIVOR

USA, 2013, ab 12 J., R.: George Clooney, D: George Clooney, Matt Damon, Cate Blanchett Während des Zweiten Weltkriegs wird eine Sondereinheit der Alliierten beauftragt, die größten Meisterwerke der Kunst aus den Händen der Nationalsozialisten zu befreien und an ihre rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben. Es ist eine schier unmögliche Mission: Die Kunstwerke befinden sich hinter den feindlichen Linien, und die deutsche Armee hat den strikten Befehl alles zu zerstören, sollte das Dritte Reich untergehen. Cinemaxx, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

MY SWEET PEPPER LAND F/D/IRQ, 2013, ab 12 J., R.: Hiner Saleem, D: Korkmaz Arslan, Golshifteh Farahani, Suat Usta Wild West à la Kurdistan: Nach dem Sturz von Saddam Hussein nimmt Baran, ein kurdischer Held des Unabhängigkeitskriegs, den Posten des Polizei-Kommandanten in einem gottverlassenen Dorf im Dreiländereck zwischen Türkei und Irak an. Khwakork ist ein Mekka des illegalen Handels, sechs Monate im Jahr eingeschneit und nur mit dem Pferd erreichbar. Mal Seh’n

USA, 2013, ab 16 J., R.: Peter Berg, D: Mark Wahlberg, Taylor Kitsch, Emile Hirsch Afghanistan 2005: Vier Soldaten der US-Spezialeinheit Navy SEALs werden mit der Aufgabe, den Aufenthaltsort eines führenden Taliban-Kämpfers zu verifizieren, auf eine Beobachtungsmission in die Berge der afghanischen Provinz Kunar entsendet. Als die Männer bei ihrem Einsatz eine folgenschwere moralische Entscheidung treffen müssen, überschlagen sich die Ereignisse. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

)

MONUMENTS MEN

M

MEINE MÜTTER D, 2007, ab 12 J., R.: Rosa von Praunheim Im Alter von 58 Jahren erfährt Rosa von Praunheim, dass er während der deutschen Besatzung in einem Kinderheim gefunden wurde und die Frau, die mit ihm nach Deutschland geflüchtet ist, nicht seine leibliche Mutter ist. Er begibt sich nach Riga, auf eine sehr persönliche Spurensuche nach seinen beiden Müttern. Mal Seh’n

MITTSOMMERNACHTSTANGO D/RA/FIN, 2012, o.A., R.: Viviane Blumenschein In „Mittsommernachtstango“ begleitet Regisseurin Viviane Blumenschein die drei temperamentvollen, argentinischen Tango-Musiker Chino Laborde, Diego Kvitko und Pablo Greco auf ihrem Road Trip durch Finnland, auf der Suche nach den wahren Ursprüngen des Tangos. Mal Seh’n, Orfeo’s Erben

MOLIÈRE AUF DEM FAHRRAD F, 2013, o.A., R.: Philippe LeGuay, Fabrice Luchini, D: Fabrice Luchini, Lambert Wilson, Maya Sansa Einst war Serge Tanneur ein gefeierter Schauspielstar, doch mittlerweile lebt er zurückgezogen in einem maroden Haus auf der Ile de Ré und hat der Schauspielerei abgeschworen. Eines Tages taucht sein alter Weggefährte Gauthier Valence bei ihm auf. Gauthier plant eine Produktion von Molières „Der Menschenfeind“ und will Serge unbedingt dabei wissen.

)

N

NEED FOR SPEED USA, 2014, ab 12 J., R.: Scott Waugh, D: Paul Aaron, Michael Keaton, Dominic Cooper Tobey Marshall ist Mechaniker und illegaler Street Racer. Als er sich mit dem reichen, arroganten ExNASCAR-Rennfahrer Dino Brewster zusammentut, um seine Werkstatt zu retten, beginnt der Ärger für Tobey: Dino hängt ihm einen Mord an, den er gar nicht begangen hat. Während Tobey für ein paar Jahre ins Gefängnis wandert, nutzt Dino die Gunst der Stunde und expandiert sein Geschäft. Wieder in Freiheit startet Tobey einen erbarmungslosen Rachefeldzug. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

NON-STOP USA/F, 2013, ab 12 J., R.: Jaume Collet-Serra, D: Liam Neeson, Julianne Moore, Michelle Dockery Bill Marks, langgedienter U.S. Federal Air Marshal, ist seinen Job über den Wolken leid. Doch der heutige Transatlantikflug wird für den Sicherheitsbeamten alles andere als routiniert: Kurz nach dem Start erreichen Marks Textnachrichten von einem Fremden. Solange nicht 150 Mio $ auf ein geheimes Konto geflossen sind, droht der unbekannte Absender alle 20 Minuten einen Passagier zu töten. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

NYMPH( )MANIAC 1 DK/D/F/B/GB, 2013, ab 16 J., R.: Lars von Trier, D: Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgard, Stacy Martin An einem kalten Winterabend findet der einsame Junggeselle Seligman die zusammengeschlagene Joe in einer Gasse. Er nimmt sie mit in seine Wohnung, wo er ihre Wunden versorgt und ihr Fragen über ihr Leben stellt. Er hört ihr aufmerksam zu, während Joe über die nächsten acht Kapitel die lustvolle, verzweigte und facettenreiche Geschichte ihres Lebens erzählt. Orfeo’s Erben, Filmtheater Valentin

Cinema

Mal Seh’n

FACK JU GÖHTE

KJ13_ABC.indd 12

JOURNEY TO JAH

MOLIÈÈRE AUF DEM FAHRRAD MOLI

NON-STOP

25.03.14 15:23


APRIL 2014 13

➽ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

NYMPH()MANIAC 2

POPULATION BOOM

SUZANNE

D, 2013, ab 16 J., R.: Lars von Trier, D: Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgard, Stacy Martin Eine Nacht lang reden Seligman und Joe miteinander. Joe erzählt dem Junggesellen, der sie mit in seine Wohnung genommen hat ihre Lebensgeschichte: Ihre erotischen Abenteuer und schonungslosen Experimente geraten zunehmend zu einem Zwang. Die Schilderung ihrer Suche nach Sex, nach Lust und nach Befriedigung ist für Seligman faszinierend und immer wieder überraschend.

A, 2013, o.A., R.: Werner Boote Ein bekanntes Horrorszenario: 7 Milliarden Menschen auf der Erde. Schwindende Ressourcen, giftige Müllberge, Hunger und Klimawandel – eine Folge der Überbevölkerung? Wer behauptet eigentlich, dass die Welt übervölkert ist? Und wer von uns ist zuviel? Der Regisseur Werner Boote bereiste unseren Planeten und untersuchte ein jahrzehntelang festgefahrenes Weltbild.

F, 2013, R.: Katell Quillevere, D: Sara Forestier, Francois Damiens, Adele Haenel Die beiden Schwestern Suzanne und Maria halten zusammen wie Pech und Schwefel. Trotz des frühen Todes ihrer Mutter haben die beiden jungen Frauen eine glückliche Kindheit verbracht. Nicolas, ihr manchmal etwas tapsiger, aber sehr liebevoller Vater, schmeißt den Haushalt, so gut er kann. Bis zu dem Tag, an dem Suzanne ihre Schwangerschaft verkündet.

Orfeo’s Erben

)

)

P

PAULETTE F, 2012, ab 12 J., R.: Jerome Enrico, D: Bernadette Lafont, Carmen Maura, Dominique Lavanant Paulette ist eine ruppige 80-jährige Dame, die weiß, was sie will – und auch, was sie nicht will. Dass sie ganz allein in einem zwielichtigen Pariser Vorort lebt, kann sie nicht schrecken. Nur ihre allzu schmale Pension bringt Paulette immer wieder auf die Palme. Als ihr eines Abends beim Müllrausbringen ein Päckchen Marihuana in den Schoß fällt, beschließt Paulette, ihrer Geldmisere ein Ende zu machen. Kino Alte Mühle

Orfeo’s Erben

R

RIO 2 – DSCHUNGELFIEBER USA, 2014, o.A., R.: Carlos Saldanha In „Rio 2 – Dschungelfieber“ wartet ein DschungelAbenteuer auf Blu, Jewel und ihre drei Kinder. Sie verlassen die magische Großstadt Rio, um auf der Spurensuche nach ihren Vorfahren in die Wildnis des Amazonas aufzubrechen. Blu wird aus seiner vertrauten Umgebung herausgerissen und ist plötzlich in einem Land, das er nicht kennt. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

USA, 1973, ab 6 J., R.: Wolfgang Reitherman Poppig inszenierter Zeichentrickfilm um den König der Vagabunden und Rächer der Armen. Reinhard Mey singt Robin Hood’s Songs. Kino des Deutschen Filmmuseums

D, 2013, o.A., R.: Ali Samadi Ahadi, D: Ulrich Noethen, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter Der alte Pettersson lebt in einem kleinen, roten Haus, verbringt seine Tage mit Holzhacken, Bastelarbeiten und Erfindungen, angelt und versorgt seine Hühner. Eigentlich hat er alles was er zum Leben braucht. Doch manchmal überkommt Pettersson die Einsamkeit. Eines Tages schenkt ihm Nachbarin Beda Andersson einen kleinen Kater, damit der alte Mann ein wenig Gesellschaft hat. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

PHILOMENA GB, 2013, ab 6 J., R.: Stephen Frears, D: Judi Dench, Steve Coogan, Sophie Kennedy Clark Als die fast 70-jährige Philomena Lee dem arroganten Journalisten Martin Sixsmith ihre Lebensgeschichte anvertraut, wittert er eine Story: Als Teenager wird Philomena im streng katholischen Irland der fünfziger Jahre ungewollt schwanger. Jetzt bittet sie Martin um Unterstützung bei der Suche nach ihrem Kind. Kino Alte Mühle, Kult Kinobar

POMPEII CDN/D, 2013, ab 12 J., R.: Paul W.S. Anderson, D: Kit Harington, Carrie-Ann Moss, Emily Browning 79 n. Chr. herrschen Macht und Intrigen im römischen Reich. Sklave Milo kämpft als Gladiator in römischen Arenen um sein Leben und trifft dabei auf die hübsche und wohlhabende Cassia. Doch der einflussreiche und skrupellose Senator Corvus, mit dem Milo eine grausame Vergangenheit verbindet, hat ebenfalls ein Auge auf das Mädchen geworfen. Cinemaxx, Kinopolis Main-Taunus

Anzeige

S

Rund 70 Filialen in und um Frankfurt, dazu Beratungscenter und SB-Services: Was liegt näher als die Frankfurter Sparkasse? Alle Standorte unter frankfurter-sparkasse.de/filialfinder

)

S

SCHERBENPARK D, 2013, ab 12 J., R.: Bettina Blümner, D: Jasna Fritzi Bauer, Vladimir Burlakov, Maria-Victoria Dragus Im Scherbenpark nimmt man sich, was man haben will. Es braucht eine große Klappe und ein dickes Fell, wenn harte Sprüche von der Seite kommen oder die eigene Mutter ermordet wird. Sascha ist eine junge Frau, furchtlos, verdammt schlau und im Scherbenpark zu Hause. Dies ist ihre Geschichte. Filmforum Höchst

SNEAKPREVIEW Brandneue Filme die demnächst ins Kino kommen Cinemaxx, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

STROMBERG – DER FILM D, 2013, ab 12 J., R.: Arne Feldhusen, D: Christoph Maria Herbst, Bjarne Mädel, Oliver Wnuk Bernd Stromberg macht sich mit seinen Mitarbeitern aus der Schadensregulierung auf den Weg in ein Landhotel, in das die CAPITOL Versicherung die gesamte Belegschaft zur 50-Jahr-Jubiläumsfeier geladen hat. Es könnte so ein schöner Abend werden – hätte Stromberg nicht erfahren, dass die Schließung seiner Filiale unmittelbar bevor steht. Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

PHILOMENA

KJ13_ABC.indd 13

SCHERBENPARK

)

T

TARZAN D, 2013, ab 6 J., R.: Reinhard Klooss Auf einer Afrikareise stürzen John Greystroke, seine Frau und sein kleiner Sohn im Dschungel mit ihrem Hubschrauber ab. Eine Gruppe Gorillas findet im Wrack einen kleinen Jungen, Tarzan. In seiner neuen Familie wächst er heran und lernt, sich gegen die anderen männlichen Gorillas durchzusetzen. Fast zehn Jahre vergehen, bis Tarzan wieder auf einen Menschen trifft: die mutige und schöne Jane Porter. Cinemaxx, CineStar, Kino Alte Mühle, Kinopolis MainTaunus

ROBIN HOOD

PETTERSSON UND FINDUS: KLEINER QUÄLGEIST, GROSSE FREUNDSCHAFT ) SPARKASSENROT

Filmforum Höchst

)

VAMPIRE ACADEMY USA, 2014, ab 12 J., R.: Mark Waters, D: Zoey Deutch, Lucy Fry, Danila Kozlovsky Es scheint, als führten die 17-Jährige Rose und ihre beste Freundin Lissa ein ganz normales TeenagerLeben. Doch die beiden Girls haben einen ziemlich ungewöhnlichen Stundenplan. Da passiert es schon mal, dass ein wenig Blut an ihren Lippen hängen bleibt – besonders, wenn man dazu ausgebildet wird. Denn Rose ist kein gewöhnliches Mädchen: Sie ist halb Vampir, halb Mensch. CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

VATERFREUDEN D, 2013, ab 6 J., R.: Matthias Schweighöfer, D: Matthias Schweighöfer, Katharina Schüttler, Tom Beck Felix genießt sein Singledasein in vollen Zügen und ist ohne Familie und Kinder glücklich – bis sein nerviger Bruder Henne mit dem honigvernarrten Frettchen Karsten bei ihm einzieht. Immerhin gibt Henne seine große Einnahmequelle als Samenspender preis. Doch nach einer folgenschweren Begegnung mit Karsten wird Felix unfruchtbar … Cinemaxx, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

)

THE RETURN OF THE FIRST AVENGER

V

W

WESTEN

USA, 2014, ab 12 J., R.: Anthony Russo, Joe Russo, D: Chris Evans, Scarlett Johansson, Frank Grillo Steve Rogers alias Captain America entscheidet sich, seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit S.H.I.E.L.D. und Natasha Romanoff alias Black Widow im Hier und Heute fortzusetzen. Er lebt zurückgezogen in Washington und tut sein Bestes, sich an die moderne Welt zu gewöhnen. Doch als ein S.H.I.E.L.D.-Agent unter Beschuss gerät, wird Steve in ein Netz von Intrigen verwickelt, das eine Gefahr für die ganze Welt darstellen könnte.

D, 2013, ab 12 J., R.: Christian Schwochow, D: Jördis Triebel, Tristan Göbel, Alexander Scheer Die in der DDR lebende Nelly Senff wartet mit ihrem kleinen Sohn auf den Mann, der sie über die Grenze bringen wird, in den Westen – die Freiheit. Kaum angekommen, wird sie dort von den alliierten Geheimdiensten durchleuchtet. Scheinbar gibt es ein paar dunkle Punkte in ihrer Vergangenheit.

Cinemaxx, CineStar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

ZWISCHEN WELTEN

THE WOLF OF WALL STREET USA, 2013, ab 16 J., R.: Martin Scorsese, D: Leonardo DiCaprio, P.J. Byrne, Jon Favreau New York in den frühen 90er Jahren. Der aufstrebende, unerfahrenene Börsenmakler Jordan Belfort gründet mit Anfang 20 die Maklerfirma „Stratton Oakmont“, mit der er schon bald zum Multimillionär und Shootingstar der Wall Street wird. Mit seinem Reichtum finanziert er einen ausschweifenden Lebensstil. Von unstillbarer Gier getrieben, lassen er und seine „Wolfsbande“ sich auf illegale Geschäfte mit der New Yorker Unterwelt ein. Cinemaxx, Kinopolis Main-Taunus

)

U

UNSERE LEICHEN LEBEN NOCH BRD, 1981, ab 12 J., R.: Rosa von Praunheim, D: Lotti Huber, Inka Köhler, Luzi Kryn In teils dokumentarischen, teils gespielten Szenen porträtiert der Film fünf Frauen um die 60, die Beispiele für ungebrochene Kraft und Lebenslust im Alter sind: selbstbewußte, schillernde Persönlichkeiten, die ihren privaten Lebensstil herrschender Resignation und Lebensschwäche im Alter entgegensetzen. Kino des Deutschen Filmmuseums

THE RETURN OF THE FIRST AVENGER

Orfeo’s Erben

)

Z

D, 2014, R.: Feo Aladag, D: Ronald Zehrfeld, Mohamad Mohsen, Saida Barmaki Bundeswehrsoldat Jesper meldet sich zum Dienst in das krisengeschüttelte Afghanistan und erhält mit seiner Truppe den Auftrag, einen Außenposten in einem kleinen Dorf vor dem wachsenden Einfluss der Taliban zu schützen. Dabei wird der junge Afghane Tarik als Dolmetscher zur Seite gestellt … E-Kinos, Harmonie

IMPRESSUM Verlag: Presse Verlagsgesellschaft mbH, Ludwigstraße 33–37, 60327 Frankfurt am Main, Tel. 069 97460-0, Fax: 069 97460-400 Anzeigen: Überregional: UMM Stadtillustrierte GmbH, Tempelhofer Ufer 1a, 10961 Berlin, Tel. 030 259369-0, Fax 030 259369-19 Anzeigenleitung: Melanie Hennemann Objektleitung Kino: Antje Kümmerle Tel. 069 97460-634; E-Mail: akuemmerle@mmg.de Objektleitung Party: Christian Spreen, Tel. 069 97460-331; E-Mail: cspreen@mmg.de Anzeigenverkauf: Susanne Becker, Tel. 069 97460-368, Alexandra Lueg, Tel. 069 97460-362, Dirk Ullmann, Tel. 069 97460-364, Annegret Germer, Tel. 069 97460-366 Es gilt der Anzeigentarif Nr. 25 vom 1.1.2014 Verantwortlicher Redakteur: Susanne-J. Birkholz (V.i.S.d.P.) Redaktion: Timo Geißel (Live), Marco Sönke (Musik), Susanne-J. Birkholz (Style und Szene), Florian Fix (Gastro) Holger Werner (Urban), Oliver Henrich (Gay), Andreas Dosch (Kino), Mathias Weber (Kalender); Tel. 069 97460-394 (Redaktion), -300 (Veranstaltungskalender), -380 (Kino); Fax: -163, E-Mail: presse@welovepur.de, vk@welovepur.de, kinojournal@mmg.de Mitarbeiter dieser Ausgabe: Khang Nguyen, Chris Coman, Alexander Antonakis, Katharina Bruns Korrektorat: Günter Neeßen Art-Direction: Marco Sönke Grafik: Dieter Hersel, Klaus Günter Berger Tel. 069 97460-425, Fax: -161 Herstellung: Nicole Bergwein, Monika Kiss, Elena Krause, Emir Vucic Marketing/Vertrieb: Michelle Weise (Leitung), Tel. 069 97460-332, Nancy Hauck, Tel. -327, Christian Ringleb, Tel. -329, Lena Conrad, Tel. -321, Katharina Tauchmann, Tel. – 323, E-Mail: marketing@mmg.de Patrick Stürtz, Tel. 069 97460-340, E-Mail: vertrieb@mmg.de Produktionsleitung: Jonas Lohse, Tel. 069 97460-455 Stammfotografen: Mathias Gommermann, Hermann Scholz, Deniz Dayan, Paul Bohlender, Nicole Fromm Geschäftsführer: Jan-Peter Eichhorn, Gerhard Krauß, Stefan Wolff Druck: Westdeutsche Verlagsund Druckerei Gmbh · Preis: -,25 € © 2014 Presse Verlagsgesellschaft für Zeitschriften und neue Medien mbH

25.03.14 15:24


14 HIGHLIGHTS

YOU FM RÄUMT AWARD AB

Wir kennen es alle: Radio angeschaltet und dann kommt der geile Song, bei dem wir am liebsten mitsingen und mittanzen möchten. Und wie das bei guten Dingen nun mal so ist: Man kann einfach nicht genug davon haben. Der Song der euch gerade ganz kirre macht und euch ein Lächeln auf ’s Gesicht zaubert? Der Song bei dem der Hintern schon wackelt und dabei ist noch nicht mal Wochenende? Und dann kommt das eine Lied, bei man an seine(n) Ex denkt und diesen Song möchte man definitiv nie wieder hören. In allen diesen Momenten würde man gerne mal ganz persönlich die Playlist des Senders mitbestimmen. Bei YOU FM geht das. Seit 2012 könnt Ihr mit einem Music-Voting-Tool die YOU FM Playlist rund um die Uhr bestimmen: und das in Echtzeit und mit nur einem Klick. Beim Arbeiten, Zuhause oder Unterwegs, solange ihr Zugang zum Netz habt. Auf der Homepage oder über die App könnt ihr den gerade laufenden Titel bewerten – mit einem fetten Like oder einem Dislike. Die Titel mit den meisten Likes werden fest in die Playlist integriert, Songs mit zu vielen Dislikes fliegen raus. Außerdem könnt ihr sehen, wie beliebt euer Favourite-Song ist, denn mit dem Playlist-Tool seht ihr gleich, wo der Track mit eurer Stimme nun steht. Dafür wurde der junge Sender jetzt zusammen mit seiner Hamburger Kreativagentur Lukas Lindemann Rosinski (LLR) beim internationelen AME Award 2014 (wird seit 1994 weltweit für innovative Marketing-Kampagnen vergeben) in der Kategorie „direct response“ mit Bronze ausgezeichnet. YOU-FM.de

Philippe Lemot, Sebastian Serrano, Danielo, Sonic planetradionightwax, velvet-ffm.de

14_Highlights.indd 14

facebook.com

So., 20.04.2014 / Velvet Club / FFM / House, Hip-Hop, R’n’B Mal ganz ehrlich, so schön die Osterzeit auch sein mag, muss man in Supermärkten wirklich schon darauf hingewiesen werden, wenn man noch nicht mal Weihnachten richtig verdaut hat? Wenn es denn so weit ist, darf natürlich richtig gefeiert werden. Wie zum Beispiel im Rahmen des Nightwax Easter Bash, der bereits seit einigen Jahren zum obligatorischen Partyprogramm am langen Osterwochenende gehört und stets einen Mix aus elektronischen Sounds und Black Music präsentiert. Zur diesjährigen Edition versammeln sich auf dem Mainfloor die nightwax-DJs Philippe Lemot aus Köln und die Frankfurter Sebastian Serrano und Danielo, die ohne Frage mit der richtigen Mischung aus House- und EDM-Beats den Dancefloor zum Hoppeln bringen werden. Paradiesisch wird es schließlich für alle Black-Music-Fans im Velvet–Keller. Dort steht Black-Sushi-Resident DJ Sonic an den Turntables und bringt die heilige Katakombe sowie die darin tanzenden Jünger mit einem fordernden Mix aus Hip-Hop, R’n’B und Old School zum Schwitzen. Und wie gewohnt wird es auch was fürs Auge geben, wenn sexy nightwax-Performer die Partycrowd animieren.

soundcloud.com

NIGHTWAX EASTER BASH

25.03.14 14:05


APRIL 2014 15

THE LAYOVER: DESTINATION VENICE Mi., 30.04.2014 / Gibson / FFM / House, Electro Venedig sehen und tanzen: Zum Tanz in den Mai steht Frankfurts Partyreihe „The Layover“ ganz im Zeichen der schönen und einzigartigen Wasserstadt Italiens, die nicht ohne Grund auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes steht. Darauf wird es Venedigs Musikexport Gianni Coletti zwar definitiv nicht schaffen, dafür beeindruckt der Headliner der Nacht aber mit anderen Fakten, die für einen ausschweifenden Partymodus interessant klingen: Coletti gehört seit den frühen 1990er-Jahren zur italienischen House-Oberliga, veröffentlichte 2013 auf dem international bekannten Label Pacha Recordings und konnte 2012 gleich mit zwei seiner Tracks auf Platz 1 der Beatport-Charts landen. Unterstützt wird der Venezianer an diesem Abend von Gibson-Resident Le Alen, der ohne Frage sein Handwerk versteht, sowie von Frankfurts Newcomer-DJ Mate, der bereits einen festen Platz in der Layover-Crew eingenommen hat. Ergänzt wird das Programm durch die beiden Performer All Ché Mystic mit einer atemberaubenden Show, eine visuelle Bespielung der LED-Wand von Lichtan:Lichtaus und Stewardessen, welche landestypische Give-aways und Delikatessen aus Bordtrolleys servieren.

facebook.com

soundcloud.com

Gianni Coletti, Le Alen, Mate the-layover.com, gibson-club.de

D3 OPENING

LA NOTTE ITALIANA

SAINTS & SINNERS

Fr., 04.04.2014 / D3 / FFM / Hip-Hop Zur Opening-Party gönnen sich die Macher des D3 einen Besuch des Kölner Rappers Retrogott. Der hat die Szene mit Hulk Hodn daran erinnert, dass Rap-Texte böse und clever sein können und die besten Beats an der Drum Machine entstehen. Mit „Pornofilmkäse“ hat er einen Underground-Hit, der jedem Pseudo-Gangster noch heute Albträume beschert. Als DJ orientiert sich Retrogott am Vibe des Golden-Era-Hip-Hop, packt zwischen Boom-Bap-Meisterwerken und aktuellen Underground-Beats gerne auch mal Soul-, Funk- oder sogar Jazz-Vinyls auf die Plattenteller.

So., 20.04.2014 / Odeon / FFM / Dance-Classics Bevor es am Ostermontag zur Family geht, wird die Nacht zum Tag gemacht. Und dieser steht unter dem Motto „Bella Italia“. Nach einer Pause kehrt die „Italian Night“ zu einem Gastspiel im Zeichen der italienischen Flagge ins Odeon ein. Die Musik dazu kommt von DJ Casa und Andrea D, die mit ausgewählten Dance-Classics mithilfe des Teams „Flavour Italiano“ die richtige Stimmung schaffen. Wer sich auf das Event einstimmen möchte, besucht die Homepage, sichert sich ein Ticket und hört sich die Remixe von DJ Casa an. So steht einer guten Party nichts mehr im Wege.

Sa., 12.04.2014 / Kane & Abel / FFM / House, Urban Palim-palim, der Gong schlägt die nächste Runde für die wahnwitzige Saints & Sinners Part 4. Melih-Gabriel und Dagcan, die Verbrecher dieser Partyreihe, stehen schon bereit und haben sich fest zum Ziel gesetzt, dass es weitaus später wird als letztes Mal. Halb sechs morgens geht noch zu toppen. Damit das gelingt, haben sie jemanden im Gepäck, durch dessen Adern Hip-Hop & Funk fließen: DJ EBDN. Die Rock & Shop AftershoppingsParty ist also das Warm-up und bei der Saints geht’s dann so richtig rund. Uns schwant Fürchterliches – und wir sind schon mächtig geil drauf!

Retrogott, MeMyselfAndI, Herc d3ammain, entbs.de

Casa, Andrea D. notteitaliana.dj-casa.de

DJ EBDN, Leon Mitropolous saintsandsinnersfrankfurt

14_Highlights.indd 15

25.03.14 14:05


16 HIGHLIGHTS

2 JAHRE GIBSON

WE FUNK YOU

Sa., 19.04.2014 / Gibson / FFM / House/Live Der Club, der die Stadt liebt, feiert zwei Jahre voller großartiger Events, Konzerte, Künstler und Clubabende. Und natürlich muss dieses Jubiläum gefeiert werden. Dafür gibt es ein Best-of der Gibson-Zutaten, wegen denen der Club so erfolgreich ist: Die Haus-und-Hof-DJs Oli Roventa und Le Alen sind natürlich die Heads hinter den Turntables an diesem besonderen Abend. Hinzu kommt eine gehörige Portion LiveMusik von den Künstlern der „Club Sounds Live“-Reihe, die im Januar das Licht der Welt erblickte. Natürlich sind das nur die Eckdaten. Schließlich gehören Überraschungen genauso zu einem gelungenen Birthday-Bash wie die Kerzen auf der Torte. Specials und ein Surprise Act sprechen somit für sich. Wir von PUR gratulieren dem Gibson!

So., 20.04.2014 / Katana / FFM / Black Unter dem Motto „It’s Hip Hop and we love it“ geht eines der besten Events für Black Music erneut an den Start. Jedes Jahr an Ostern erfreut die „We Funk You“ Hunderte von Urban-Liebhabern mit dem Besten, was die unterschiedlichen Genres der Black Music zu bieten haben. Hinter den Turntables tummeln sich DJane Tereza und Kitsune. Der sympathische DJ Kitsune zählt zur Crème de la Crème der Frankfurter BlackMusic-Plattendreher und hat eine große und feierwütige Fanbase hinter sich. Mit dem Red Bull Most Wanted-DJ-Duo ist also eines der urbanen Musik-Highlights des Jahres vorprogrammiert. Denn hier geht es, trotz einiger harter Tracks, zivilisiert zu. Dass bei diesem Event frühes Erscheinen Pflicht ist, versteht sich von selbst.

Oli Roventa, Le Alen, Club Sounds Band gibson-club.de, djoliroventa, djlealen

Kitsune, Tereza TheDJKitsune,

BLACK PUNK

I HATE MODELS

Sa., 05.04.2014 / SKYclub / FFM / Black Die Veranstaltungsreihe im SKYclub steht für einen ausgewogenen Mix aus Hip-Hop, Old School und Classics in Kombination mit den treibendsten Party- & House-Hits der letzten Jahrzehnte. Tanzbarkeitsfaktor: 100 Prozent. Hinter den Plattentellern toben sich DJ Sensay und DJ Sanchez aus und sorgen dafür, dass durch ihren Mix der Musikstile die Tanzfläche erst so richtig anfängt zu brennen. Abgerundet wird die Soundkulisse visuell durch die sexy Dance-Performances der Candy-Girls und Go-go-Boys. Klingt doch vielversprechend. Also, nicht lange fackeln und getreu dem Motto „Make your booty touch the ground“ einen grandiosen Abend mit guten Freunden zelebrieren!

Fr., 04.04.2014 / Kane & Abel / FFM / House Geiler wird’s auf jeden Fall und anders auch. Denn endlich ist die I Hate Models wieder da, aber diesmal in neuem Gewand und neuer Location. Das Kane & Abel beheimatet künftig die Modelmacher, Modelhasser und Modellover zu den wohl ekstatischsten Stunden dieser Nacht. Während sich die Models unter uns „Normalos“ mischen, steigt die Stimmung stetig, die Musik bleibt gewohnt housig und die IHM-Maker sind immer noch die gleichen. Aber dank kreativer Chill-out-Zeit zwischen letzter und jetziger Party wurden genug neue Kräfte gesammelt, sodass dieses Date Anwesenheitspflicht mit Orgasmus-Garantie bedeutet – zumindest für die Ohren. Für alles andere solltet ihr dann doch schon noch selbst sorgen.

14_Highlights.indd 16

official.djsensay

ihatemodels, kane-and-abel.com

soundcloud.com facebook.com

Sensay, Sanchez sky-club-frankfurt.de,

djanetereza1, katana-club.de

25.03.14 14:05


APRIL 2014 17

EI SHOT YA – RUN FFM TANZ IN DEN MAI

facebook.com

soundcloud.com

So., 20.04.2014 / D3 / FFM / Hip-Hop Die Jungs von RunFFM haben mal wieder nichts Besseres zu tun, als den Osterhasen das Fürchten zu lehren. Wer seine Party zum Ostersonntag dermaßen wortwitzig „Ei Shot Ya!“ nennt, hat es nicht anders verdient. Was jedoch wirklich niemanden, der gerne zu legendären Hip-Hop-Klassikern die Hüfte kreisen lässt, abhalten sollte, sich zur „Osterbescherung“ auf dem D3 einzufinden: Air Fuss One haut euch dort selbst bei noch so hohem Seegang die knackigsten Beats aus 35 Jahren Rap-Historie um die Ohren, während Chris Mako und Childish Gandino als Party-Hosts dafür sorgen, dass die feiernde Meute stets fleißig in euphorischer Bewegung bleibt. So und nicht anders muss eine Hip-Hop-Party aussehen.

Mi., 30.04.2014 / FFM / APT / Mash Up Natürlich darf eine Lokalität in Frankfurt nicht fehlen, wenn es darum geht, in den Wonnemonat Mai zu tanzen: das Apartment. Sollte Bilderbuchwetter herrschen, wird die Party sogar zunächst auf das Apartment-Penthouse gelegt. Bei fast 90 Dezibel, keine andere Open-Air-Lokalität darf so laut aufdrehen, geht es einem der schönsten Monate entgegen. Und sollte das Wetter nicht mitspielen, dann wird das ganze direkt ins unterirdische Apartment verlegt. Wer hinter den Plattentellern für die richtige Beschallung sorgt, ist noch nicht bekannt. Fest steht aber die Musikrichtung: Es gibt mehr als tanzbare Mash-up-Sounds auf die Ohren. Apartment-typisch tummeln sich sicher wieder wunderschöne Menschen auf dieser Veranstaltung. Es spricht also nichts dagegen, sich unter das ausgelassene Feiervolk zu mischen.

Air Fuss One, Childish Gandino, Chris Mako runffm.com, airfussonetkmn, chrismakomusic

apt-apartment.de

SKYLINE DANCE

TANZ IN DEN MAI

Sa., 05.04.2014 / Alex / FFM / Mixed Die neue, monatliche Party im Alex auf dem Skyline-Plaza-Dachgarten hört passenderweise auf den Namen „Skyline Dance“ und feiert ihr Debüt am Samstag, 5. April. Im loungigen Look der Location in Kombi mit durchgehender Küche sind optimale Bedingungen gegeben, um stimmungsvoll die Nacht zum Tag zu machen. Los geht´s ab 21 Uhr. Frühes Erscheinen wird belohnt, lockt doch bis 23 Uhr eine Happy Hour mit ausgewählten Drinks zu halben Preisen. Auf die Ohren bekommt man das Beste aus Soul, House und Club-Classics. Wir freuen uns auf die neue Veranstaltung und sind ganz happy, die Skyline beim Shaken und Feiern endlich auch mal aus nem anderen Blickwinkel zu sehen.

Mi., 30.04.2014, 23 Uhr / Tanzhaus West / FFM / House, Techno Der Produzent Michal Matlak ist nur einer von vielen Artists, die auf den Einsatz originaler und legendärer Musik-Geräte wie zum Beispiel Roland SH 101, TR 909 oder Juno 6 schwören. Entsprechend sehen seine Live-Auftritte aus, zu denen er stets einen ganzen Fuhrpark an Drumcomputern und Co. mitschleppt. Mit etwas weniger Gepäck werden zum Maitanz hingegen zwei Damen aus Berlin anreisen: Tamo Sumo und Britta Arnold. Diese konnten sich durch ihre regelmäßigen Gigs in Panorama Bar, Bar 25 und KaterHolzig international einen Namen machen. Komplettiert wird das Line-up durch die Tanzhaus West-Residents, mit denen auf insgesamt vier Floors gefeiert wird.

DJ Juizzed, DJ Lexx skyline-dance.de

Tama Sumo, Britta Arnold, Michal Matlak u.a. tanzhaus-west.de

14_Highlights.indd 17

25.03.14 14:05


BCB 2_1 Pur04-14.indd 1

25.03.14 11:07


BCB 2_1 Pur04-14.indd 2

25.03.14 11:07


20

Holger

URBAN

holger@welovepur.de

K-CI & JOJO So., 27.04.2014 / Alte Seilerei / Mannheim / R’n’B Die beiden Brüder Cedric und Joel Hailey waren, bevor sie als das Duo K-Ci & JoJo E-Mail bis 23.04.2014 berühmt wurden, Mitglieder der legendären an: win@welovepur.de R'n'B-Band Jodeci. Ihre erfolgreichste Zeit Betreff: K-Ci & JoJo hatten sie Ende der Neunzigerjahre, als sie mit „Love Always“, „It's Real“ und „X“ drei Alben veröffentlichten, die noch heute als Meilensteine des modernen Rhythm & Blues gelten. Vor allem ihre Ballade „All My Life“ und die Zusammenarbeit mit dem Rapper Tupac Shakur auf dem Song „How Do You Want It“ bescherte ihnen auch hierzulande eine große Fangemeinde. Kaum ein anderes Duo brachte Emotionen so glaubhaft an Mann und Frau wie die beiden, die seinerzeit auch einen American Music Award gewannen. Mit ihrem neuen Album „My Brother’s Keeper“ im Gepäck gehen sie nun mit einer Live-Band auf Tour und halten auch mal kurz bei uns um die Ecke! Wer sich, wie wir auch, so gerne an die gute alte Zeit zurückerinnert, der sollte sich diese Show sicher nicht entgehen lassen! Gerüchten zufolge arbeiten beide im Moment übrigens auch an einer Jodeci-Reunion samt neuem Album!

2x2 TICKETS

SAMY DELUXE

DOM KENNEDY

Mi., 23.04.2014 / Zoom / FFM / Rap Obwohl er seit fünfzehn Jahren kein Album mehr veröffentlicht hat, zählt der New Yorker Big Daddy Kane nach wie vor zu den größten MCs aller Zeiten! Im „Golden Age“ des Hip-Hop zählte er u.a. auch als Teil der Juice Crew zu den einflussreichsten und talentiertesten Rappern weltweit. Das Magazin „Rolling Stone“ zählt seine ersten beiden Alben zu den Klassikern, und auch die Nachfolger gehören, was die Lyrik betrifft , bis heute zum Besten, was die Ostküste je hervorgebracht hat! Im Vorprogramm freuen wir uns außerdem auf Maze und Audiotreats!

Di., 22.04.2014 / Batschkapp / FFM / Rap Der Hamburger Samy Sorge aka Samy Deluxe hat Ende März sein neues Album „Männlich“ veröffentlicht. Alle seine bisherigen Alben stiegen in den Charts mindestens auf Platz 5 ein, auch das sagt einiges über seine bisherige Karriere aus. Vor allem auf „SchwarzWeiss“, seinem letzten Longplayer, war er mit seinen Texten einmal mehr am Puls der Zeit und überzeugte u.a. auch mit Kritik an Gesellschaft und System. Live gibt es nur wenige, die solch explosive Shows abliefern können, die Band und sein DJ gehören zur absoluten Extraklasse!

Mi., 16.04.2014 / Zoom / FFM / Rap Mit dem aus Los Angeles stammenden Rapper Dom Kennedy steht aktuell ein weiterer Shootingstar vor dem internationalen Durchbruch. An der „Leftcoast“ werden im Moment viele feine Süppchen im Untergrund gebraut, und Kennedy konnte mit seinem zweiten Album „Get Home Safely“ alle Kritiker voll und ganz überzeugen. Für das Hip-Hop-Szene-Magazin „XXL“ gehörte das Album sogar zu den besten im vergangenen Jahr! Außerdem wird an diesem Abend als Support Krondon von der Gruppe „Strong Arm Steady“ für ordentlich Dampf sorgen! Unser Geheimtipp für diesen Monat!

officialbigdaddykane.com

samy-deluxe.de

dopeitsdom.com

20_Urban_01.indd 20

facebook.com

BIG DADDY KANE

soundcloud.com

Foto: Axl Klein

K-ci-jojo

25.03.14 13:12


Timo

LIVE

Foto: Alina Simmelbauer

21

Foto: Phil Sharp

Foto: J. Konrad Schmidt

timo@welovepur.de

HUNDREDS

METRONOMY

DIE HEITERKEIT

Do., 24.04.2014 / Batschkapp / FFM / Indie, Electro Es gibt ’nen Haufen guter deutscher Indie-Combos, doch schaut man nach Bands, die das Zeug haben, auch in den USA oder Japan gehört zu werden – da schaut es eher mau aus. Die Hundreds sind jedoch so eine Band, klingen mit ihrem vielleicht nicht schwermütigen, aber doch stets melancholischen Indietronica ein bisschen nach Fever Ray oder den dem Weilheimer Soundkosmos um The Notwist entschlüpften Lali Puna. Dass ihre Songs am Laptop entstehen, hört man ihrem Mitte März veröffentlichten zweiten Album „Aftermath“ noch einen Tick weniger an als dem gefeierten Debüt, das das Hamburger Geschwisterpaar noch schlicht „Hundreds“ betitelt hatte. Feingliedrige Electronica, eine ganz eigen klingende Frontfrau und vor allem richtig gute Songs: Da sollte die „Generation Woodkid“ wirklich mal aufhorchen.

Fr., 04.04.2014 / Batschkapp / FFM / Electropop Joseph Mount, Frontmann und Songwriter von Metronomy, ist zurück von der „English Riviera“, die ihm 2011 das erfolgreichste Album der Karriere beschert hat. Und wie man das als supersmarter Querkopf nach dem Druchbruch eben so macht, hat er auf dem neuen Album „Love Letters“ die Tanzflächen-Tauglichkeit seiner Songs ein gutes Stück zurückgefahren. Anstatt quietschbunte Synthies fröhlich auf- und abtänzeln zu lassen, setzen Metronomy ihre akkustischen Gitarren nun auch mal auf seltsam leiernde Beatgerüste, wie sie die Young Marble Giants gerne verwendet haben. Doch bevor ein falscher Eindruck entsteht: Metronomy gehören noch immer zu den cleversten Songkonstrukteuren der Jetztzeit und schütteln locker-lässig Ohrwürmer aus dem Ärmel. Von daher: Bloß nicht abschrecken lassen, denn „Love Letters“ brennt live sicherlich genauso hell wie ihre älteren Songs.

So., 27.04.2014 / Mousonturm / FFM / Indie-Rock Der Name, gemeinsam mit dem Bandlogo, einem völlig emotionslosen Smiley, spricht eigentlich schon für sich. Das erste Album mit dem genial gelangweilt vorgetragenen „Alles ist so neu und aufregend“ erinnerte oft sehr angenehm an die frühen Tocotronic. Und da Die Heiterkeit eine reine „Girlgroup“ sind, fiel auch der Name der legendären Lassie Singers nicht gerade selten, wenn von der Band die Rede war. Nun hat Die Heiterkeit mit „Monterey“ ein zweites Album veröffentlicht. Auf diesem ergänzen die drei den Schrammelsound der Anfangszeit um eine gute Portion Post-Punk-Jangle-Gitarren, und Sängerin Stella Sommer klingt phasenweise sogar noch ein bisschen mehr nach Nico zu „Chelsea Girl“-Zeiten. Kurz gesagt: Tolle Band, die man sich bei ihrem Besuch im Mousonturm nicht entgehen lassen sollte.

hundredsmusic.com

metronomy.co.uk

21_Live_01.indd 21

dieheiterkeit

25.03.14 13:13


22

Susi

SZENE

susi@welovepur.de

25 JAHRE HELIUM

Mi., 30.04.2014 / FFM / Helium / Elektro Im Jahre 1989 eröffnet, steht das Helium seit über 25 Jahren am Friedrich-Stoltze-Platz für gute elektronische Musik. In der Bar, die in manchen Nächten zu einem SzeneHotspot aka Club wird, haben in all den Jahren DJ-Größen wie Ricardo Villalobos, Mark Spoon oder Sven Väth ihr Können hinter den Plattentellern zum Besten gegeben. Passend zum Tanz in den Mai feiert die Kult-Location ihren Geburtstag mit einem Line-Up, das sich sehen lassen kann: Mit Chris Tietjen von Cocoon Records steht ein ganz Großer hinter dem DJ-Pult, der schon auf Events wie der Green&Blue, Love Family Park, Sonne Mond und Sterne und auf Sven Väths Welttournee spielte. Tatkräftige Unterstützung erhält er vom Helium-Resident Jeff Twelve 1. Chris Tietjen, Jeff Twelve 1 chris-tietjen helium-ffm.de,

PLANET PARTY-YACHT

ab. Fr., 04.04.2014 / MS Catwalk / Black, House Der Sommer naht, die Temperaturen steigen und so auch die Partylaune. planet radio kommt ebenfalls mit Volldampf: Die MS Catwalk aka die planet Party-Yacht sticht ab Anfang April in See. Immer an unterschiedlichen Stationen ist Party auf drei Decks angesagt. Und es geht bis nach Bayern: Zu den Stationen zählen Rüsselsheim, Frankfurt, Offenbach, Hanau, Hainburg, Seligenstadt, Aschaffenburg und Miltenberg. Fast jeden Donnerstag bis Samstag geht es an einer anderen Stelle am Main zu besten BlackMusic- und House-Beats heiß her. Hinter den Plattentellern stehen natürlich die planet-DJs, seien es Nize T, Sonic, Vim oder Lil Dave. Checkt auf der planet-Homepage, wann das Schiff bei euch in der Nähe ist. Und jetzt feiert auf dem Open-Air-Deck dem Sonnenuntergang entgegen in eine wilde Partynacht. planetradio.de

ADVERTORIAL

WER WAR ZUERST DA – HUHN ODER EI? Gewinnt mit PUR kultige Astra Osternester! Es gibt eine uralte Frage, die beschäftigt die Menschen seit Jahrhunderten … Wer war Erster? Das Huhn oder das Ei? Passend zu Ostern nimmt Astra das Henne-Ei-Problem gründlich auf’s Korn und macht mit dem Plakat „Wer war zuerst da?“ die Fragen aller Fragen zum humorvollen Stadtgespräch. Passend dazu gibt es auch einen Online-Spot im Netz, der mit reichlich Humor die berühmte Frage verfolgt – ob Astra am Ende des Rätsels eine Lösung weiß? Klickt am besten selbst gleich mal rein unter http://www.youtube.com/AstraBierDE Übrigens: Zu Ostern gibt es zwei kultige Eierbechersets gratis zu jedem Kasten – Erster sein lohnt sich!

Teilnahme ab 18 Jahren.

Sa., 19.04.2014 / Badesee Walldorf / FFM / Deep House, Techno, Garage Die entscheidende Nachricht: Wegen Problemen mit den lieben Behörden muss das Le Bonheur wieder umziehen. Wobei die Veranstalter versichern, dass die neue Location, der Badesee in Walldorf, mindestens ebenso zentral und schön ist wie die frühere Heimat. Was die badeseeerprobte PUR-Redaktion hiermit bestätigen kann. Doch auch wenn Le Bonheur den Austragungsort wechselt, die Qualität des Bookings bleibt 2014 auf konstant beeindruckender Höhe: Die Innervisions-Macher von Âme, White-Labelchef Oskar Offermann, Recondite, Senkrechtstarter aus dem Dystopian-Lager mit einem Liveset und Underground-Quality ( Jus Ed) NeuSigning Dana Ruh – das ist ’ne ganz schöne Ansage. Le Bonheur lohnt sich also auch in neuer Umgebung. Ach ja: Falls es am 19. regnen sollte, wird um eine Woche auf den 26. April verschoben. tanzmitlebonheur

22_Szene_01.indd 22

soundcloud.com

Schreibt uns die Lösung per E-Mail mit Name, Adresse und Alter an: astra@astra-bier.de Viel Glück!

LE BONHEUR OPENING facebook.com

VERLOSUNG: Nicht alle Eier beisammen? Für alle Nesthocker und Kiezküken verlosen Astra und PUR drei kultige Astra-Osternester mit 6 Astra Pils im schicken Filz, Schokohase sowie fürs nächste Katerfrühstück je 2 Astra Eierbecher und Eierwärmer. Beantwortet dazu die Frage: Wer war im Astra-Spot zuerst da?

25.03.14 13:15


25 Helium Jahre

30.4.14 ab 22 uhr JUBILÄUMSPARTY

Fuck the Haters free entry Lineup:

JEFF 121 NU RI HELIUM RESIDENT

PRACHT BAR

CHRIS TIETJEN COCOON

DANCEFLOOR SPECIAL LIGHT SHOW WELCOME DRINK DANCERS

Helium 1_1 Pur04-14.indd 1

HELIUM 22:00H - OPEN END BLEIDENSTRASSE 7 FRANKFURT AM MAIN

25.03.14 11:09


24

Oli

GAY

oli@welovepur.de

19 CLUB 78 Sa., 12.04.2014 / Union Halle / FFM / Mixed Happy Birthday! 19 Jahre Club 78 bedeutet auch 19 Jahre Kult. So mancher Besucher ist oder ist gefühlt so alt wie die Party selbst, doch dies tut der Veranstaltung keinen Abbruch. Wer im Januar auf der Winter-Wunderland war, erinnert sich sicher noch an den Innenraumschnee – Fluch und Segen zugleich. Doch solche Einlagen zeigen, dass die mehr als volljährige Party immer noch für eine Überraschung gut ist. Lasst euch also auch dieses Mal wieder überraschen, was Ralf Bareuter und sein Team für den Geburtstag vorbereitet haben. Was sich allerdings in all den Jahren nicht verändert hat, ist die Musik: DJ Dirk Vox und DJane Meggi zaubern aus ihren Plattenboxen wieder nur das Beste, was die 70er, 80er und 90er zu bieten haben. Auf dem zweiten Floor im Raucherbereich gibt es von barbecute björn die Perlen aus der Indiepop- und Robot-Rock-Kiste, gespickt mit musikalischen Evergreens von Madonna und Co. Skippy, das allseits beliebte Candy-Girl, ist natürlich auch wieder mit von der Partie und verteilt süßes Hüftgold, das aber natürlich gleich wieder auf der Tanzfläche abtrainiert wird. Gerade bei diesem Event gilt: Vorverkaufskarten sichern! Dann muss auch keiner lange anstehen oder gar um den Einlass bangen. Tickets gibt es online auf der Homepage oder im Pantagon und im Halo. Let’s celebrate!

Sa., 26.04.2014 / Orange Peel / FFM / Mixed Alles neu … macht der April. Der letzte Samstag vor dem Wonnemonat Mai trumpft mit einer neuen Party im mittlerweile als äußerst gay-freundlich bekannten Orange Peel auf. Bei der Colorful liegt musikalisch das Hauptaugenmerk auf einer Mischung aus Pop, House und Dance. Dabei dürfen natürlich Größen wie Madonna, Britney, Lady Gaga, Beyoncé und Co. nicht fehlen. Als Special Guest freuen wir uns auf die Grande Dame der Frankfurter Travestieszene Jessica Walker. Hinter den Plattentellern steht Chris Wacup, der seit 2012 auf den Partys von YouFM auflegt und mit seinem Song „Feel Deep Inside“ Anfang 2013 mehrere Wochen in den internationalen DJ-Charts unter den Top 20 platziert war. Klingt also mehr als vielversprechend für eine heiße Partynacht in unserer Stadt am Main. Freunde und Freundesfreunde unserer Gay-Community sind natürlich mehr als gerne gesehen.

DJ Kanun 1001orientalnight.de,

Chris Wacup colorful-party.de

24_Gay_01.indd 24

dj-kanun

soundcloud.com

COLORFUL

Fr., 25.04.2014 / Orange Peel / FFM / Mixed Nach einer sehr erfolgreichen letzten 1001 Gay Oriental Night im Februar geht es dieses Mal extra lange zur Sache. Ab 23 Uhr geht es im Orange Peel mit moderner türkischer Musik, Oriental, Balkan-Pop und House Music los. Der Mann hinter den Plattentellern: DJ Kanun aus Köln. Er sorgt für den mehr als tanzbaren Mix bei dieser immer beliebter werdenden Veranstaltung. Los geht es aber dieses Mal schon um 19 Uhr zum Warm-up in der Metropol-Sauna bei heißem Tee aus dem Samowar, orientalischem Pop & House und Baklawa. Wer dann ins Orange Peel kommt, bekommt mit einem Ticket aus der Sauna einen Welcome Shot und kann in der gleichen Nacht bis morgens um 5 Uhr noch einmal zum Chillen zurück in die Metropol-Sauna kommen, damit sich der Kreis auch ja schließt. Feiert also noch mal ordentlich am letzten Freitag im April!

facebook.com

GAY ORIENTAL NIGHT

myspace.com

Dirk Vox, Meggi, barbecute björn club78.de

25.03.14 13:16


Susi

STYLE

susi@welovepur.de

25

FASHION MUSIC

ROCK & SHOP

„Musik und Fashion, das gehört einfach zusammen. Eine Fashionshow ohne Musik ist doch undenkbar. Und viele Künstlerinnen setzen mit ihren Bühnenoutfits neue Trends oder werden zu Stilikonen.“, sagt Bernd Hoffmann, künstlerischer Leiter des „Women of the World“Festivals, das vom 07. bis 11. Mai in acht Locations rund um die Zeil ausgetragen wird. Aus diesem Grund sucht das Festival zusammen mit dem „Frankfurt Style Award“, einem internationalen Nachwuchswettbewerb für Fashion, den besten weiblichen Newcomer-Act. Noch bis zum 13. April können sich Solokünstlerinnen und Bands mit Frontfrauen bis 30 Jahre bewerben. Sie schicken ein bis drei Videos als YouTube- oder SoundCloud-Link, eine kurze Biografie und die Antwort auf die Frage, warum sie der Gewinner des „Fashion Meets Music“-Castings sein möchten, per E-Mail an casting@womenoftheworld.de. Als Gewinn winken ein professioneller Auftritt sowohl beim „Women of the World“-Festival als auch bei der Preisverleihung und der Fashion Show zum „Frankfurt Style Award“ sowie ein von einem Nachwuchsdesigner kreiertes Outfit. Die Entscheidung trifft die Jury, bestehend aus der Musikerin Wallis Bird, Bernd Hoffmann von KBK, Sebastian Siegmund von Intro, Konnie Keller von hr1 und Alicja Feltens vom Style Award.

Fr., 04. 04. (12-22 Uhr), & Sa., 05.04.2014 (12-18 Uhr) / Alter Schlachthof / OF Zum 14. Mal veranstaltet die Agentur Brandpool nun schon Rock & Shop. Der Frühjahrskollektionsverkauf steht unter dem Motto „Fashion Circus“, und das ist es tatsächlich! Über 20 Aussteller bieten Markenkleidung von bis zu 150 angesagten Brands zu exklusiven Preisen. Labels wie Nudie Jeans, zum Shoppen im Wert Denham, 1000 Mile (Wolverine), Natural Selection, Heschung, von je 50 Euro The Last Conspiracy, Uniforms for the Dedicated, Alternative E-Mail bis 02.04.2014 Apparel, Cowboys Belts & Bags, Happy Socks, Paul’s Boutique an: win@welovepur.de und viele mehr stehen, hängen und liegen in den Regalen bereit Betreff: Rock & Shop und warten auf die Shopaholics. Neben housiger Musik warten auch coole Drinks, Cocktails und leckeres Essen auf die Besucher, damit man in den Shopping-Pausen in den Chill-Areas zu Kräften kommen kann. Bei der anschließenden Aftershoppingparty im Kane & Abel können die Klamotten dann gleich ausgeführt werden – wie in den Jahren zuvor: ein echter Kracher. Ein kleiner Hinweis am Rande: Bei Rock & Shop ist ausschließlich Barzahlung möglich. Happy Shopping!

womenoftheworld-festival.de, frankfurtstyleaward.com

2 GUTSCHEINE

rockandshop.fashionsale, brandpool.biz

PRESENTED BY:

FREITAG 09. MAI

0$5,=$‡ AGNES OBEL LISA STANSFIELD ALTE OPER

PALAIS FRANKFURT

6$,17/8‡35$* SANKT PETER '(,1(-8*(1'‡,5$$7$5, DAS BETT

MITTWOCH 07. MAI

7.-11. MAI ZAZ ·NINA ATAL 2014 5$80:2+181*‡ KREUZOST FESTHALLE

FRANKFURT AM MAIN

SANKT PETER

CHLOE CHARLES SPEICHER BAD HOMBURG

DONNERTAG 08. MAI

BALTIC SOUL NIGHT 0,7526(52<&(‡.$<(5((

BEIM WOTW 2014

DJ‘S BALTIC SOUL WEEKENDER PALAIS FRANKFURT ANGELIQUE KIDJO KURTHEATER BAD HOMBURG RAE MORRIS + SPECIAL GUEST DAS BETT

SONNTAG 11. MAI

WALLIS BIRD ‡ CATHE BABY IN VAIN

0,663/$7180‡ LARY

RED N PINK AND IZZY TRIXX DAS BETT

CHILLOUT AUF DEM MAIN: POETRY SLAM MIT LENA LIEBKIND/ MUSIK MIT MISS TEA & DJANE BEATRISSSS EINTRITT FREI!

SANKT PETER

NACHTLEBEN

Ticketmaster.de

25_Style_01c.indd 25

SAMSTAG 10. MAI

GIBSON

CHARITY CHILDREN NACHTLEBEN WOTW-BARBECUE @ D3 BOOT

Infos unter: www.womenoftheworld-festival.de Tickets unter: www.ticketmaster.de, Hotline: 01806 - 9990000

Z2014 Z7.AMAI FESTHALLE 25.03.14 13:16


26 MUSIK

Foto: hernameisbanks.com

SOHN Der Berliner Hipster da drüben auf dem Bild kommt eigentlich aus London, fasste dann den eher ungewöhnlichen Schluß die MusikMetropole gegen Wien einzutauschen und hört auf den Namen SOHN. Viel mehr ist nicht wirklich bekannt, einer dieser Künstler, die ihre Musik (Achtung, Klischee) für sich sprechen lassen wollen. Aber in diesem Fall geht das völlig in Ordnung. Und im letzten Jahr waren sich die Musik-Propheten bei ihm einig, wenn es darum ging, auf wen man 2014 denn am besten wetten sollte. Mit ein paar Tracks und Remixen machte SOHN schnell klar, das die Lobeshymnen gerechtfertigt waren. Singles wie „The Wheel“ oder „Lessons“ und die „Bloodflows“-EP zeugten von großem Talent und beachtlichem Gespür für atmosphrische Sounds. SOHN zeigt, das elektronische Musik alles andere als kalt klingen kann und das Kompromisslosigkeit Zugänglichkeit nicht unbedingt ausschließen muss. Das mag beim unachtsamen Durchskippen alles etwas weinerlich und melancholisch klingen, seine leicht feminin klingende Stimme trägt durchaus dazu bei. Aber davon solte man sich auf keinen Fall täuschen lassen, seine Tracks sind gefühlvoll, detailliert, eindringlich und kraftvoll, mit nahezu poetischen Texten. Viel mehr muss man dann auch nicht über die 11 großartigen Tracks auf dem Debüt-Album „Tremors“ wissen. Auch wenn das Prädikat „Elektronische Musik“ zuletzt gelegentlich inflationär behandelt wurde – SOHN gibt dem Thema wieder mehr Inhalt und Seele zurück.. SOHN „Tremors“ (ab 04.04.) sohnmusic.com

LAST NIGHT A DJ SAVED MY LIFE Hello, my name is ...

DJ RELEASE djrelease.de facebook.com/djreleasede soundcloud.com/djreleaseffm

Resident Club Apt. Frankfurt / 50Grad Mainz Club DJ seit 1992 Die beste Platte aller Zeiten Gotan Project Lieblings-DJ (außer mir) Dj Q-Bert Lieblings-Bar / -Restaurant Zou Zou / Bellavista Nach einem Gig brauche ich nen Burger Meine aktuellen drei Lieblings-Titel Pharrell Williams feat. Justin Timberlake „Brand New” Major Lazer feat. Pharrell „Aerosol Can” Beyonce feat. Refix Kingz „Drunk in Love” Remix

26_Musik.indd 26

Ohne was kann ich nicht leben Essen Ich mag an meiner Stadt den MultiKulti Touch Bester Clubabend ever Fieber im Apt. Bester Ratschlag, der mir gegeben wurde Mach worauf Du Bock hast Mein größter modischer Fehltritt Netzshirt zum Breakdancen Was habe ich mir in letzter Zeit gegönnt Ein freies Wochenende Mein Lieblings-Spielzeug als Kind Star Wars Figuren Mein wertvollster Besitz Meine Gesundheit

Wenn schon Sport, dann... Fussball … schauen Ich war noch niemals in ... (will aber mal hin) Vietnam Meinen Job würde ich so beschreiben Missionarisch Wäre / bin ich nicht DJ, verdiene ich mein Geld mit Musik produzieren Mein Held / Idol Mutti Meine Droge / „guilty pleasure“ / Laster Fast Food Zeitreise – Wohin und warum? Griechenland vor 2.500, sehen wie meine Vorfahren gelebt haben Kommender Gig, auf den ich mich freue (nur einer!) 20.4. APT, Fieber

25.03.14 13:17


PlanetRadio 1_1 08-14.indd 1

25.03.14 11:17


28 NIGHTLIFE PLANERL

MI 02.04.

)s

DO 03.04.

GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 18:00 Live After Work: DJ Da Silva, 8,– Dance Classics MTW (OF, Nordring 131) 22:00 Time Clash: 5,– (Studenten bis 0 Uhr frei) Dance Classics

FRANKFURT & RHEIN-MAIN APRIL

)s s

FR 28.03.

ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 2 Jahre We love 90's: Dance Classics APT - APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Hook Up: 10,– Urban GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 23:00 Ministry of Sound: 12,– Techno/ Electro MTW (OF, Nordring 131) 22:00 Spring Sensation: Techno/Electro ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Odeon Flirt Night: 8,– Dance Classics ORANGE PEEL (FFM, Kaiserstraße 39) 23:00 1001 Gay Oriental Night: 9,– Sonstiges/Specials PONYHOF (FFM, Klappergasse 16) 22:00 Partysalat: Dance Classics SKYCLUB (FFM, Düsseldorfer Straße 1–7) 23:00 Timeless: 10,– House/Black TANZHAUS WEST (FFM, Gutleutstraße 294) 23:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant Berliner Nächte: Techno/Electro TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Yeah: DJ Audiotreats, 10,– Mash-Up VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Frankfurt City Nights: House ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5–9) 23:00 Soundbwoys Destiny: 10,– Sonstiges/Specials

)s

SA 29.03.

www.facebook.com/FrankfurterSparkasse

ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 Up!: House APT - APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Funky Kitchen: 10,– Mash-Up CASINO LOUNGE SPIELBANK BAD HOMBURG (Bad Homburg, Im Kurpark/ Kisseleffstraße 35) 22:00 Just 90s: DJ Peter Baur Dance Classics COOKY'S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Kizz my Azz: DJ Master HP, 10,– Urban

028-29_VK_PUR4-14_kurz1.indd 28

GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 23:00 Gibson loves Saturdays: DJs Le Alen und Oli Roventa, 12,– House JAPAN CENTER (FFM, Taunustor 2-4) 21:00 Club 101: 6,– (Dance Classics SKYCLUB (FFM, Düsseldorfer Straße 1–7) 23:00 Sky Tracks: Urban SÜDBAHNHOF (FFM, Hedderichstraße 51) 21:00 30 Plus: 7,– Dance Classics TANZHAUS WEST (FFM, Gutleutstraße 294) 23:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant Move 4Award: Techno/Electro TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Geil: DJ Dawit, 10,– Urban WILLIE JAMES (FFM, Schillerstraße 10) 21:30 Pedo Knopp: Urban

)s

MO 31.03.

FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Troops of Tomorrow: Rock/Indie MOUSONTURM (FFM, Waldschmidtstraße 4) 21:00 Dillon: VVK: 20,50, Konzert,Rock/Indie ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Monday Black Beats: Special Urban

Osterbrunch? Auf der Wiese.

)s

ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 Black Sushi – 100% Black Music: 10,– Urban ALTER SCHLACHTHOF (OF, Ernst-Griesheimer Platz 6a) 12:00 Rock&Shop Specials APT - APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 The Red Cup Party: 10,– Urban CASINO LOUNGE SPIELBANK BAD HOMBURG (Bad Homburg, Im Kurpark/ Kisseleffstraße 35) 22:00 Lucky Ladies Night: DJ Kan Gold Dance Classics D3 AM MAIN (FFM, Tiefkai gegenüber Deutschherrnufer 12) 23:00 D3 Opening: 8,– Urban GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 23:00 Disco not Disco: 12,– House KANE UND ABEL (FFM, Goethestraße 31–33) 23:00 I hate Models: 10,– House/Black

DI 01.04.

COOKY'S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Roc with the Doc: 5,– Urban

W W W. F U N - F R AT E R N I T Y. D E ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Odeon Flirt Night: frei (bis 24 Uhr/danach 8,–) Dance Classics ORANGE PEEL (FFM, Kaiserstraße 39) 21:00 Tanzzirkus: 6,–/erm. 4,– Dance Classics SKYCLUB (FFM, Düsseldorfer Straße 1–7) 23:00 Ai Laik: House/Black TANZHAUS WEST (FFM, Gutleutstraße 294) 23:00 Bass mich ich bin der Frühling: House TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Yeah: DJ Dennis Smith, 10,– Mash-Up UNTERMAINKAIBRÜCKE (FFM/ Untermainbrücke) 19:00 Planet Radio Party Yacht House & Black VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Glow in the Dark: House/Black ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5–9) 23:00 25 Years of Hip Hop and R'n'B from 1980–2005: 7,– Urban

)s

@ SKYLINE PLAZA

FR 04.04.

SO 30.03.

CASINO LOUNGE SPIELBANK BAD HOMBURG (Bad Homburg, Im Kurpark/ Kisseleffstraße 35) 15:00 Tea and Dance: Dance Classics

)s

GR AN D O PE N I N G PART Y

GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 20:00 Urban Club Band – Live: DJ Katch, 10,– Urban ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Fun Fraternity: 5,–Dance Classics TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Bounce meets Alive: 10,– Urban

2014

)

)s

SA 05.04.

ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 Up!: House ALEX IM SKYLINE PLAZA (FFM, Europaallee 6 ) 20:00 Skyline Dance Mixed

ALTER SCHLACHTHOF (OF, Ernst-Griesheimer Platz 6a) 12:00 Rock&Shop Specials

Samstag 5. April

)s

DI 08.04.

)s

MI 09.04.

COOKY'S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Roc with the Doc: 5,– Urban FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Perlen für die Ohren: Rock/Indie

APT - APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Funky Kitchen: 10,– Mash-Up BATSCHKAPP (FFM, Gwinnerstraße 5) 23:00 Alles 90er: 7,– Dance Classics CHICAGO MEATPACKERS RIVERSIDE (FFM, Rotfeder-Ring 13) 22:00 8 Jahre NOA – Night of Angels: House CULTURE CLUB (Hanau, Vor der Pulvermühle 11) 22:00 Black Night Disco Party: DJ Skywalker, 8,– Urban D3 AM MAIN (FFM, Tiefkai gegenüber Deutschherrnufer 12) 23:00 Freischwimmer: Urban GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 23:00 Gibson loves Saturdays: DJ Le Alen, 12,– House KANE UND ABEL (FFM, Goethestraße 31–33) 23:00 Rock & Shop Aftershoppingparty: Sonstiges/Specials MTW LOUNGE (OF, Nordring 131) 22:00 eMBi Music Showcase: 8,– Techno/Electro PONYHOF (FFM, Klappergasse 16) 22:00 Swingers Club: 5,– Techno/Electro SKYCLUB (FFM, Düsseldorfer Straße 1–7) 22:00 Black Punk: 10,– House/Black SÜDBAHNHOF (FFM, Hedderichstraße 51) 21:00 30 Plus: 7,– VVK: 5,–, Dance Classics TANZHAUS WEST (FFM, Gutleutstraße 294) 23:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant Frühlingsfest: House TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Geil: DJ Dennis Smith, 10,– Urban VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Liquid XXL: House/Black ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5–9) 23:00 Hit Happens: 7,– Sonstiges/ Specials

)s

SO 06.04.

FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Strange Café: Rock/Indie

MTW (OF, Nordring 131) 22:00 Time Clash: 5,– Dance Classics VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Disco Frankfurt: 5, House/Black

D3 AM MAIN (FFM, Tiefkai gegenüber Deutschherrnufer 12) 23:00 Loosers & Lovers: 7,– Techno/ Electro DORA BRILLIANT (FFM, Gutleutstraße 294) 23:59 Dora tanzt: House ELFER (FFM, Klappergasse 5 –7) 23:00 Du tanzt mich mal: Rock/Indie GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 23:00 Hed Kandi: 12,– House ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Odeon Flirt Night: frei (bis 24 Uhr/ danach 8,–) Dance Classics TANZHAUS WEST (FFM, Gutleutstraße 294) 23:00 We Are Together: 10,– House TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Yeah: DJ Audiotreats, 10,– Mash-Up VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Quintino: House/Black WILLIE JAMES (FFM, Schillerstraße 10) 21:30 Dennis Smith: Urban

Eierlikör? Von Oma.

)s

SA 12.04.

ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 Up!: House/Black ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5–9) 20:00 High Fidelity: 10,– Sonstiges/ Specials

)s

DO 10.04.

COOKY'S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Gas Geben Party: 5,– Urban GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 20:00 Urban Club Band – Live: DJ Nova, 10,– Urban ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Fun Fraternity: 5,– Dance Classics TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Bounce: DJ Dennis Smith, 10,– Urban VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 21:00 We Love FFM: 8,– House/Black

)s

FR 11.04.

ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 Black: 21: 5,– (bis 24 Uhr/ danach 8,–) Urban APT - APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Passion – For.Good.Music: Urban CASINO LOUNGE SPIELBANK BAD HOMBURG (Bad Homburg, Im Kurpark/ Kisseleffstraße 35) 22:00 Lucky Ladies Night: DJ Roy Lemos Dance Classics

APT - APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Moët & Chandon Rose „Black Tie“ Party: 10,– Mash-Up BATSCHKAPP (FFM, Gwinnerstraße 5) 23:00 American Pie: 6,– Dance Classics D3 AM MAIN (FFM, Tiefkai gegenüber Deutschherrnufer 12) 23:00 16. Benefizparty des Aktiv7 e.V.: 7,– Urban JAPAN CENTER (FFM, Taunustor 2-4) 21:00 Club 101: 10,–Dance Classics KANE UND ABEL (FFM, Goethestraße 31–33) 23:00 Saints & Sinners Part 4: 10,– House/Black MTW (OF, Nordring 131) 23:00 STR8: Techno/Electro SKYCLUB (FFM, Düsseldorfer Straße 1–7) 23:00 Sky Tracks: Urban SÜDBAHNHOF (FFM, Hedderichstraße 51) 21:00 30 Plus 7,– Dance Classics TANZHAUS WEST (FFM, Gutleutstraße 294) 23:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant Colours: House

25.03.14 14:03


APRIL 2014 29

VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Velvet Allstars: House/Black ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5–9) 23:00 Gong! Party: Sonstiges/Specials

)s

Kuschelhase? Vom Bäcker.

SA 19.04.

ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 Up!: House

SÜDBAHNHOF (FFM, Hedderichstraße 51) 21:00 Osterspezial: 30 Plus: 7,– Dance Classics VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 nightwax Easter Bash: 10,– House/Black ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5–9) 23:00 25 Years of Hip Hop and R'n'B from 1980–2005: 7,– Urban

Travolta (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Geil: DJ Dawit, 10,– Urban UNION HALLE (FFM, Hanauer Landstraße 184) 22:00 19 Jahre Geburtstagsparty Club 78: 14,– VVK: 12,–, Dance Classics ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5–9) 23:00 Hit Happens: 7,– Sonstiges/ Specials

)

s MO 14.04.

FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Indie Air Tonight: Rock/Indie ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Monday Black Beats: 5,–/erm. 3,– (Ladies bis 0 Uhr frei) Urban

)s

DI 15.04.

COOKY'S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Roc with the Doc: 5,– Urban FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 March of the Spider Queen: Rock/Indie

)s

MI 16.04.

COOKY'S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Candy Club: DJ Bash-O, 5,– Urban FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Sounds Like Heartbreak: Rock/Indie GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 18:00 Live After Work: DJ Da Silva, 8,– Dance Classics ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5–9) 21:00 Dom Kennedy: Konzert,Urban

)s

FR 18.04.

ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 Black Jack: Urban APT - APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Student Affairs: Sonstiges/Specials COOKY'S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Urban Friday: DJ Vim, 10,– Urban TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Yeah: DJ Dennis Smith, 10,– Mash-Up

028-29_VK_PUR4-14_kurz1.indd 29

)s

MO 21.04.

)s

DI 22.04.

FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Monday Hangout: Rock/Indie GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 16:00 Gibson loves Gospel: VVK: 29,–/ erm. 15,–, Konzert,Sonstiges/ Specials

BATSCHKAPP (FFM, Gwinnerstraße 5) 20:00 Samy Deluxe und DLX BND: VVK: 27,50, Konzert,Urban COOKY'S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Roc with the Doc: 5,– Urban FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 DamengeDecks: Rock/Indie

)s

)s

SO 20.04.

APT - APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Fieber – Deine Stadt hat Fieber: 10,– Urban D3 AM MAIN (FFM, Tiefkai gegenüber Deutschherrnufer 12) 23:00 Ei Shot Ya: 8,– Urban GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 23:00 MTV Haupstadt Club: 12,– House KATANA CLUB (FFM, Taunustor 2) 22:00 We Funk You – Osterspecial: Urban MOON13 (FFM, Carl-Benz-Straße 21) 22:00 6 Jahre Ars Vivendi Italia: Sonstiges/Specials ODEON (FFM, Seitenstraße 34) 22:00 La Notte Italiana Mixed

)s

DO 24.04.

COOKY'S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Gas Geben Party: 5,– Urban GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 20:00 Urban Club Band – Live: DJ Nova, 10,– Urban ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Fun Fraternity: 5,– Dance Classics TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Bounce: DJ Dawit, 10,– Urban

Osterbraten? Von Mama.

)s

)s

SA 26.04.

MI 23.04.

GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 18:00 Live After Work: DJ Miblo, 8,– Dance Classics VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Disco Frankfurt: 5,– (Studenten frei bis 24 Uhr) House/Black ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5–9) 21:00 Big Daddy Kane: 16,– Konzert,Urban

DO 17.04.

FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 The Art Of Resistance: Dance Classics GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 20:00 Urban Club Band – Live: DJ Katch, 10,– Urban MTW (OF, Nordring 131) 23:00 STR8: Techno/Electro ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Fun Fraternity: 5, Dance Classics TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Bounce: Kool DJ GQ, 10,– Urban VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 21:00 We Love FFM: 8,– House/Black

)s

APT - APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Funky Kitchen: 10,– Mash-Up BADESEE WALLDORF (MörfeldenWalldorf, Aschaffenburger Straße) 12:00 Le Bonheur Opening 2014: 23,– VVK: 18,–, Techno/Electro D3 AM MAIN (FFM, Tiefkai gegenüber Deutschherrnufer 12) 23:00 Peaches & Cream: Urban GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 23:00 Gibson 2nd Anniversary: 12,– House MTW (OF, Nordring 131) 23:00 Mir egal, ich hör' Techno: Techno/Electro SKYCLUB (FFM, Düsseldorfer Straße 1–7) 23:00 Sky Tracks: Urban TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Geil: DJ Lunis, 10,– Urban WILLIE JAMES (FFM, Schillerstraße 10) 21:30 Dennis Smith: Urban ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5–9) 23:00 Hit Happens: 7,– Sonstiges/ Specials

APT - APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Bomaye by ETC.PP: 10,– Urban DORA BRILLIANT (FFM, Gutleutstraße 294) 24:00 Dora Digital: Techno/Electro GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 23:00 Ministry of Sound: 12,– Techno/Electro ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Odeon Flirt Night: frei (bis 24 Uhr/ danach 8,–) Dance Classics ORANGE PEEL (FFM, Kaiserstraße 39) 23:00 1001 Gay Oriental Night: 9,– Sonstiges/Specials PONYHOF (FFM, Klappergasse 16) 22:00 House Safary by Toxic Family: House SKYCLUB (FFM, Düsseldorfer Straße 1–7) 23:00 Timeless: House/Black VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Sick Individuals: House/Black WILLIE JAMES (FFM, Schillerstraße 10) 21:30 Soulpower: Urban

FR 25.04.

ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 We love 90's – Die Neunziger Party: Sonstiges/Specials

APT - APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 22:00 Funky Kitchen: 10,– Mash-Up BADESEE WALLDORF (MörfeldenWalldorf, Aschaffenburger Straße) 12:00 Le Bonheur Electro BATSCHKAPP (FFM, Gwinnerstraße 5) 22:00 awake pres. Paul Van Dyk: VVK: 18,– (zzgl. Gebühr), Techno/Electro CASINO LOUNGE SPIELBANK BAD HOMBURG (Bad Homburg, Im Kurpark/ Kisseleffstraße 35) 22:00 Partytunes: DJs C.K. und Roy Lemos, 5,– Dance Classics CULTURE CLUB (Hanau, Vor der Pulvermühle 11) 22:00 Wild Chicks: 10,– Mash-Up DAS BETT (FFM, Schmidtstraße 12) 20:30 Tuesday Night Skating Frankfurt: 7,– Sonstiges/Specials JAPAN CENTER (FFM, Taunustor 2-4) 21:00 Club 101: 10,– Dance Classics MTW (OF, Nordring 131) 23:00 Hard Impact: 5,– Mash-Up ORANGE PEEL (FFM, Kaiserstraße 39) 23:00 Colorful Mixed SKYCLUB (FFM, Düsseldorfer Straße 1–7) 23:00 Sky Tracks: Urban SÜDBAHNHOF (FFM, Hedderichstraße 51) 21:00 30 Plus: 7,– Dance Classics TANZHAUS WEST (FFM, Gutleutstraße 294) 23:00 Tanzhaus West 6 Dora Brilliant Move: House TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Geil: DJs Black Missionairs, 10,– Urban

VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Beatmachine: House/Black

)s

SO 27.04.

CASINO LOUNGE SPIELBANK BAD HOMBURG (Bad Homburg, Im Kurpark/ Kisseleffstraße 35) 15:00 Tea and Dance: Dance Classics MOUSONTURM (FFM, Waldschmidtstraße 4) 21:00 Die Heiterkeit: Konzert, Rock/ Indie

)

s MO 28.04.

FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Blues The Day Away: Sonstiges/Specials ODEON (FFM, Seilerstraße 34) 22:00 Monday Black Beats: 5,– Urban

)s

MI 30.04.

ADLIB (FFM, Schwedlerstraße 8) 22:00 Mission to May: House APT - APARTMENT (FFM, Hanauer Landstraße 190) 20:00 Tanz in den Mai @ APT oder APTPenthouse Opening 2014: Mash-Up CASINO LOUNGE SPIELBANK BAD HOMBURG (Bad Homburg, Im Kurpark/ Kisseleffstraße 35) 22:00 Tanz in den Mai: frei Dance Classics COOKY'S (FFM, Am Salzhaus 4) 22:00 Tanz in den Mai: 5,– House/Black CULTURE CLUB (Hanau, Vor der Pulvermühle 11) 21:00 Tanz in den Mai: Dance Classics DAS BETT (FFM, Schmidtstraße 12) 21:00 Tanz in den Mai: 10,– Sonstiges/Specials FEINSTAUB (FFM, Friedberger Landstraße 131) 20:00 Tanz in den Mai: Rock/ Indie GIBSON (FFM, Zeil 85–93) 23:00 The Layover – Destination Venice: 12,– House HELIUM (FFM, Bleidenstraße 7) 22:00 25 Jahre Helium Mixed HUGENOTTENHALLE (NeuIsenburg, Frankfurter Straße 152) 20:30 Tanz in den Mai: 12,– Dance Classics LITERATURHAUS FRANKFURT (FFM, Schöne Aussicht 2) 21:00 Tanz in den Mai: Sonstiges/ Specials

MOUSONTURM (FFM, Waldschmidtstraße 4) 21:00 Roll in den Mai: Sonstiges/ Specials MTW (OF, Nordring 131) 22:00 Tanz in den Mai – Partyclash: 5,– Dance Classics PONYHOF (FFM, Klappergasse 16) 22:00 Time Blaster in den Mai: Dance Classics SCHAUSPIEL FRANKFURT (FFM, Willy-Brandt-Platz) 22:30 Tanz in den Mai – 4 Jahre House Verbot: 10,– Sonstiges/ Specials SÜDBAHNHOF (FFM, Hedderichstraße 51) 21:00 Tanz in den Mai: 7,– VVK: 5,–, Dance Classics TANZHAUS WEST (FFM, Gutleutstraße 294) 23:00 Tanzhaus West & Dora Brilliant Tanz in den Mai: House TRAVOLTA (FFM, Brönnerstraße 17) 23:00 Travolta in den Mai: Urban UNION HALLE (FFM, Hanauer Landstraße 184) 22:00 15 Jahre Xtremeties: 11,– Sonstiges/Specials VELVET CLUB (FFM, Weißfrauenstraße 12–16) 22:00 Tanz in den Mai: House/Black ZOOM (FFM, Brönnerstraße 5–9) 23:00 Hit Happens: Tanz in den Mai, 7,– Sonstiges/Specials

25.03.14 14:03


30 FEIERABEND

S T A N O ... DES M Buch „S“

Andreas Glänzel / eventography.de

von Doug Dorst & JJ Abrams

PARTYS, AUF DENEN WIR IM MÄRZ GEFEIERT HABEN 10 Jahre BigCityBeats @ Festhalle Die Musikmesse in Frankfurt sorgt ja immer für Wirbel, aber wenn BigCityBeats seinen 10. Geburtstag in diesem Rahmen feiert und Fedde Le Grand und weitere hochkarätige Kollegen an den Decks stehen, ist der Party-Zirkus perfekt. Und so war’s auch. Mega, mega, mega – na, dann seht zu, dass ihr das im Sommer noch toppen könnt!

Freundeskreis, Kane & Abel hr3@night, Innenstadt Skizofrenix, Velvet As U Like It, Lokschuppen

App

coffitivity.com

Game Wave Wave

FILME, DIE MAN IM APRIL SEHEN SOLLTE

PLATTEN, DIE MAN IM APRIL HÖREN MUSS

Snowpiercer

Dana Ruh

Regie: Bong Joon-ho / ab 03.04.

„Naturally“ / ab 01.04.

Noah

SOHN

Regie: Darren Aronofsky / ab 03.04.

„Tremors“ / ab 04.04.

The Lego Movie

Todd Terje „It’s Album Time“ / ab 04.04.

Ben Watt

Regie: Wally Pfister / ab 24.04.

„Hendra“ / ab 11.04.

20 Feet From Stardom

„Food“ / ab 18.04.

honestslogans.com

Gadget

minimuseum.com

Regie: Chris Miller, Phil Lord / ab 10.04.

Transcendence

Web

Kelis

Regie: Morgan Neville / ab 24.04.

LIEBLINGS-TRACKS DER REDAKTION GORGON CITY & MNEK

ARTFUL DODGER

„Ready For Your Love“

„Woman Trouble“

Susi

Oli

DE LA SOUL „Dilla Plugged In“

Die nächste Ausgabe von

Timo

OLEXESH „Ivan Drago“ Holger

PORTER ROBINSON „Sea Of Voices“ (RAC Remix)

Free Track „Moves Like Ms. Jackson“

Download:

bit.ly/track0414

Marco

erscheint am 24. April, das neue

gibt es am 2. April 2014

Schlusswort: „Zu Risiken von Nazi-Aufmärschen lesen Sie ein Geschichtsbuch oder fragen Sie Ihre Großeltern“ (Plakat der Grünen)

30_Flashback.indd 30

25.03.14 13:18


Sparkassen-Girokonto Mehr Infos auf www.sparkassen-finanzgruppe-ht.de oder in deiner Sparkasse.

Sparkasse

LBS

SV SparkassenVersicherung

Helaba

Gewinnt eine Reise zur Party eures Lebens. Jetzt bewerben auf www.die-party-eures-lebens.de

Die Welt entdecken, Eindrücke sammeln, neue Leute kennenlernen – nichts ist spannender als ein Horizont, der sich erweitert. Perfekt dafür: die Fullmoon-Party in Thailand und die TomorrowWorld in den USA. Wie ihr dorthin kommt? Bewerbt euch bis 15. Mai für einen von 50 Festival-Trips zu „Rock am Ring“, inkl. Taschengeld. Dort macht ihr aus vielen lustigen Aufgaben ein Video – und feiert mit etwas Glück schon bald die Party eures Lebens. Zusammen mit dir. Das ganze Leben. Alle Infos zur Teilnahme auf www.die-party-eures-lebens.de

Sparkassen- Giroverband 1_1Pur04-14.indd 1

25.03.14 11:11


M o n t a g 2 : 1 7 U h r Betriebshof-Ost, Betriebsho f- O st, Rie d de erwald

D a n n la e s s t sic h a u c h der U-BahnFa h re r h eimfa h re n…

täglichnächtlich nachtbusfrankfurt www.nachtbus-frankfurt.de Traffiq 1_1 Pur004-14_UBahn.indd 1

25.03.14 11:12

KinoJournal 13/2014  

Das Frankfurter Kinoprogramm. Woche 13/2014

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you