Page 1

AUSGABE 11/13 vom 14.–20.3.2013

KJ11-13_Immer Ärger mit 40-TITEL.indd 1

11.03.13 17:26


2

FRANKFURT, OFFENBACH & SULZBACH IM ÜBERBLICK

KINOFINDER

ALTE MÜHLE

CINEMA

www.bad-vilbel.de Tel. 06101 559356 Lohstraße 13, Bad Vilbel Bus 30, FB-26, FB-62, FB-63, FB-64 Altes Rathaus

www.arthouse-kinos.de Telefon 069 21997855 Rossmarkt 7 S1– 6/8/9, U 1– 3/6/7, Bus n8, Hauptwache

ASTOR FILM LOUNGE

CINEMAXX

in der Zeilgalerie www.frankfurt.astorfilmlounge.de Kartenreservierung 069 928834828 Zeil 112–114 60313 Frankfurt S1– 6/8/9, U 1– 3/6–8, Bus n8,

www.cinemaxx.de Tel. Kartenreservierung 01805 24636299 Berliner Straße 210, Offenbach S1/8/9 Ledermuseum

AUTOKINO GRAVENBUCH www.autokino-deutschland.de Tel. 06102 5500 Neu-Isenburg-Gravenbruch

CINESTAR www.cinestar.de 24h-Ticket-Hotline 01805 118811 Mainzer Landstraße 681 Tram 11, 21, Bus n8, Jägerallee

CINESTAR METROPOLIS www.cinestar.de 24-Stunden-Ticket-Hotline 01805 118811 Eschenheimer Anlage 40 U 1– 3/8, Bus 36, n1, n11, n2, n3 Eschenheimer Tor

Kinofinder.indd 2

DEUTSCHES FILMMUSEUM www.deutsches-filmmuseum.de Tel. 069 961220220 Schaumainkai 41 U 1–3, Schweizer Platz Bus 46, Untermainbrücke Tram 15, 16, 19 Schweizer-/ Gartenstraße

E-KINOS www.ekinos-frankfurt.de Telefon 069 285205 Hauptwache/Zeil 125 S1–6/8/9, U 1–3/6–8, Bus n8, Hauptwache

ELDORADO www.ekinos-frankfurt.de Tel. 069 281348 Schäfergasse 29 S1–6/8/9, U4–7, Tram 12, Bus 30, alle Nachtbuslinien Konstablerwache Bus 36, Alte Gasse

FILMFORUM HÖCHST

KINOPOLIS

www.filmforum-höchst.com Emmerich-Josef-Straße 46a Tel. 069 212456 64 S1/2, Zug 10, 12, 13, 20, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst Bus 51, 58 und n8, Höchster Markt

24-Stunden-Ticket-Hotline Tel. 069 3140314 Onlineticketverkauf www.kinopolis.de Infoline: 069/3140315 Main-Taunus-Zentrum Bus 802, 803, 804, 807, 810 Main-Taunus-Zentrum

FILMTHEATER VALENTIN

MAL SEH’N

www.filmtheater-valentin.de Bolongarostraße 105, Höchst Tel. 069 3086927 S1/2, Zug 10, 12, 13, 20, Bus 51, 54, 55, 57, 58, 59, 802, 807, n1 Bahnhof Höchst Bus 51, 58 und n8, Bolongaropalast

HARMONIE

www.malsehnkino.de Tel. 069 5970845 Adlerflychtstraße 6 U 5, Musterschule Bus 36, n3 Adlerflychtplatz

ORFEOS ERBEN www.orfeos.de Tel. 069 70769100 Hamburger Allee 45 Tram 17 Nauheimer Straße

www.arthouse-kinos.de Tel. 069 66371836 Dreieichstraße 54/Lokalbahnhof U1–3/8, S3–6, Bus 30, 36, Tram 14,15, 16, Lokal-, Südbahnhof, Textorstraße

05.03.13 15:39


FILMPREMIEREN

HITCHCOCK

AUSGABE 11/13 3

Biog rafie / USA,2012 / Regie: Sacha Gervasi / Darsteller: Anthony Hopkins, Helen Mirren, Scarlett Johansson Der auf Tatsachen beruhende Film spielt während der Zeit der Dreharbeiten zu Alfred Hitchcocks bahnbrechendem Thriller „Psycho“. Es ist eine Liebesgeschichte über einen der einflussreichsten Filmemacher des letzten Jahrhunderts, Alfred Hitchcock, und seine Ehefrau und Partnerin Alma Reville. Als Alfred Hitchcock (Anthony Hopkins) das Buch „Psycho“ in die Hände fällt, ist er überzeugt, einen grandiosen Filmstoff entdeckt zu haben, doch die Filmbranche ist skeptisch. Unterstützt durch seine Frau Alma (Helen Mirren) beschließt er, das Projekt dennoch zu wagen und den Film aus eigener Tasche zu finanzieren. Nach vielen Anstrengungen und mit Almas Rat kann Hitchcock schließlich die Dreharbeiten mit Janet Leigh (Scarlett Johansson), Vera Miles ( Jessica Biel) und Anthony Perkins ( James D’Arcy) beginnen. Harmonie, CineStar Metropolis, Cinema, Kinopolis Main-Taunus

RUBINROT

antasy F / D, 2013 / Regie: Felix Fuchssteiner / Darsteller: Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Josefine Preuß Eigentlich ist Gwendolyn Shepherd ein ganz normaler sechzehnjähriger Teenager – ärgerlich nur, dass ihre Familie definitiv einen Tick zu viele Geheimnisse hat. Allesamt ranken die sich um ein Zeitreise-Gen, das in der Familie vererbt wird. Jeder ist sich sicher: Gwens Cousine Charlotte trägt das Gen in sich und so dreht sich alles ständig um sie. Bis sich Gwen eines Tages aus heiterem Himmel im London Anfang des 20. Jahrhunderts wiederfindet. Ihr wird schlagartig klar, dass nicht Charlotte, sondern sie zur Zeitreisenden geboren wurde. Und das, obwohl sie darauf gut verzichten könnte. Genauso wie auf Charlottes arroganten Freund Gideon de Villiers, mit dem sie sich nun zusammentun muss, um das größte Geheimnis ihrer Familiengeschichte aufzuklären. Eins steht für sie fest: Sie wird alles daran setzen die uralten Mysterien zu lösen. E-Kinos, Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

JACK AND THE GIANTS PAULISTA – GESCHICHTEN DER MONDMANN AUS SAO PAULO benteuer A / USA,2012 / Regie: Bryan Singer / Darsteller: Nicholas Hoult, Stanley Tucci, Ewan McGregor Als ein junger Landarbeiter unbeabsichtigt das Tor zwischen unserer Welt und dem Reich der für chterlichen Riesen öffnet, flammt eine uralte Fehde wieder auf. Jahrhundertelang konnten die Riesen nichts gegen die Erde ausrichten, doch jetzt setzen sie alle Hebel in Bewegung, um ihr einst verlorenes Land zurückzuerobern. Urplötzlich muss sich der junge Jack (Nicholas Hoult) im Kampf seines Lebens bewähren, denn es gilt, die Riesen um jeden Preis aufzuhalten. Dabei kämpft er nicht nur für König und Vaterland, sondern auch um die Liebe einer tapferen Prinzessin. Bisher hatte er die unüberwindlichen Krieger nur für eine Legende gehalten – doch als er ihnen nun gegenübersteht, bekommt er die Gelegenheit, selbst eine Legende zu werden. Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus

Drama / BR, 2009 / Regie: Roberto Moreira / Darsteller: Silvia Lourenco, Danni Carlos, Paulo Vilhena Die Avenida Paulista führt mitten durch das pulsierende Herz von São Paulo. Hier kreuzen sich in einem Hochhaus die Wege von drei Menschen auf der Suche nach Liebe und Glück. Die wilde Megalopolis verheißt die Erfüllung ihrer Sehnsüchte. Provinzschauspielerin Marina will in der Stadt ihre Karriere vorantreiben, ihren anhänglichen Freund hat sie auf dem Land zurück gelassen. Nun verliebt sie sich Hals über Kopf in die ebenso betör ende wie sprunghafte und selbstzerstörerische Sängerin Justine. Die beiden Frauen beginnen eine leidenschaftliche Affäre. Suzana, eine ambitionierte Scheidungsanwältin, wird von ihrem Kollegen Gil heftig umworben. Erst reagiert sie zögerlich, entflammt dann aber umso mehr für ihn. Orfeo’s Erben, Filmforum Höchst

Animation / D/F/I RL, 2012 / Regie: Stephan Schech Der Mondmann (Stimme: Katharina Thalbach) lebt allein in seiner runden silbernen Kugel und langweilt sich die meiste Zeit seines Lebens. Plötzlich bekommt er die Gelegenheit, auf Reisen zu gehen: Ein Komet kommt am Mond vorbei und der Mondmann entschließt spontan, sich an dessen Schweif zu hängen. Auf der Erde angekommen, ist er zunächst beeindruckt von der Vielfalt und Schönheit des blauen Planeten. Schon bald muss er jedoch feststellen, dass es auch bösartige Gestalten auf der Erde gibt. Da ist zum Beispiel der Präsident (Stimme: Ulrich Tukur), der plant, den Mond zu erobern und den Mondmann gefangenzunehmen. Außerdem stellt der Mondmann fest, dass die Kinder auf der Erde das Mondlicht vermissen und abends nicht einschlafen können. Die kleine runde Gestalt beschließt, auf den Mond zurückzukehren und das Mondlicht wieder strahlen zu lassen. E-Kinos, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ11_Premieren.indd 3

12.03.13 15:15


4 FILMPREMIEREN

Pete und Debbie

IMMER ÄRGER MIT 40 Der amerikanische Komödienspezialist Judd Apatow („Jungfrau (40), männlich, sucht ...“) setzt seinen Kinoerfolg „Beim ersten Mal“ auf intelligente, witzige und ungewöhnliche Weise fort: Jetzt stehen die ehemaligen Nebenfiguren im Mittelpunkt. Komödie/ USA, 2013 / Regie: Judd Apatow / Darsteller: Paul Rudd, Leslie Mann, Jason Segel Die Eheleute Debbie (Leslie Mann) und Pete (Paul Rudd) stehen nicht nur kurz vor dem 40. Geburtstag, sondern müssen sich auch noch mit Familie, Job-Problemen, dem Älterwerden, exzessivem Sport, gefälschten Geburtstagsdaten und körperlichen Auseinandersetzungen mit zickigen Müttern auf dem Schulhof herumschlagen. Erschwerend kommt hinzu, dass Pete mittlerweile der einzige Mann in einem echten Frauenhaushalt ist. Ehefrau und Mutter Debbie, die achtjährige Charlotte (Iris Apatow) und die 13-jährige Sadie (Maude Apatow) versuchen zwar, das tägliche Chaos im Leben auf ihre Weise in den Griff

Pete und sein Dad

KJ11_Premieren.indd 4

zu kriegen – doch das gelingt ihnen allerdings nicht immer so ganz. Währenddessen bemüht sich Pete, sein über alles geliebtes Plattenlabel Unfiltered Records notdürftig über Wasser zu halten. Bald wird klar, dass sie etwas gr undlegend ändern müssen – und herausfinden müssen, wie sie vergeben, vergessen und den Rest ihres Lebens genießen können – bevor sie sich gegenseitig umbringen.

movies.universal-pictures-international-germany.de/ immeraergermit40

E-Kinos, Cinemaxx, CineStar Metropolis, CineStar, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

Graham Parker

12.03.13 15:15


➽ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

)

3

3096 TAGE

D, 2013, ab16 J., R.: Sherry Hormann, D:Jaymes Butler, Thure Lindhardt, Antonia Campbell-Hughes Wien, 2. März 1998. Natascha Kampusch ist 10 Jahre alt, als sie auf dem Schulweg von dem arbeitslosen Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil in einen weißen Lieferwagen gezerrt wird. Der Entführer will kein Lösegeld, er will das Mädchen besitzen. Unter seinem Haus in einer bürgerlichen Wohnsiedlung hat Priklopil ein geheimes Verlies ausgehoben, um sie dort einzusperren. Für die nächsten achteinhalb Jahre werden die 2 mal 3 Meter zu Nataschas Gefängniszelle. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

)

A

ARGO

USA, 2012, ab12 J., R.: Ben Affleck, D: Ben Affleck, John Goodman, Alan Arkin Auf dem Höhepunkt der iranischen Revolution wird am 4. November 1979 die US-Botschaft in Teheran gestürmt. Militante Studenten nehmen 52 Amerikaner als Geiseln. Doch mitten in diesem Chaos gelingt es sechs Amerikanern, sich davonzuschleichen und in das Haus des kanadischen Botschafters zu fliehen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Verbleib der sechs bekannt wird ihr Leben steht auf dem Spiel. Deshalb entwirft der CIA-Agent Tony Mendez einen riskanten Plan, um die Flüchtlinge außer Landes und in Sicherheit zu bringen. AstorFilm Lounge, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

)

B

BALKAN MELODIE

D/CH/BG/RO, 2012, R.: Stefan Schwietert Marcel Cellier war der erste Schweizer, der jemals einen Grammy gewonnen hat. Er entdeckte Musiker wie den rumänischen Panflötenspieler Gheorghe Zamfir und die fantastischen bulgarischen Frauenstimmen von „Le Mystère des Voix Bulgares“. Unter seinem Label verkaufte er Millionen von Schallplatten. Eine Erfolgsgeschichte. MalSeh’n

USA, 1994, ab16 J., R.: Mel Gibson, D:Mel Gibson, Sophie Marceau, Patrick McGoonhan Schottland im 13. Jahrhundert: William Wallace, tapferer Rebellenführer, will die Briten in die Knie zwingen. Kinodes Deutschen Filmmuseums

C

CIRQUE DU SOLEIL – TRAUMWELTEN

CITIZEN KANE

USA, 1941, ab12 J., R.: Orson Welles, D:Orson Welles, Harry Shannon, Agnes Moorehead Der Werdegang des Pressekönigs Kane als cineastisches Gesamtkunstwerk. Kinodes Deutschen Filmmuseums

)

D

DAS GEHEIMNIS DER FEENFLÜGEL

USA, 2012, o.A., R.: Tom Rogers, Ryan Rowe Für Tinkerbell und die anderen Feen der warmen Jahreszeiten ist der Winterwald ein mysteriöser und verbotener Ort, in dem die Winter-Feen leben. Sommer- und Winter-Feen ist es nicht gestattet, die Grenzen des jeweils anderen Reiches zu überqueren, denn dabei könnten ihre zerbrechlichen Flügel beschädigt werden. Von der Schönheit des Winters angezogen, schleicht sich die neugierige Tink dennoch in die Winterwelt, und etwas Außergewöhnliches passiert: Ihre Feenflügel beginnen zu leuchten und zu glitzern. CinemaxxCineStar , , Kinopolis Main-Taunus

DAS LEBEN DER ANDEREN

D, 2006, ab12 J., R.: Florian Henckel von Donnersmarck, D: Martina Gedeck, Ulrich Tukur, Ulrich Mühe November 1984. Fünf Jahre vor seinem Ende sichert der DDR-Staat seinen Machtanspruch mit einem System aus Kontrolle und Überwachung. Als der linientreue Stasi-Hauptmann Gerd Wiesler auf den Dramatiker Georg Dreyman angesetzt wird, hat diese Aktion gefährliche und tragische Folgen ... Kinodes Deutschen Filmmuseums

DER MONDMANN

D/F/IRL, 2012, o.A., R.: Stephan Schech Der Mondmann lebt allein in seiner runden silbernen Kugel und langweilt sich die meiste Zeit seines Lebens. Plötzlich bekommt er die Gelegenheit, auf Reisen zu gehen:Ein Komet kommt am Mond vorbei und der Mondmann entschließt spontan, sich an dessen Schweif zu hängen. Auf der Erde angekommen, muss er jedoch feststellen, dass es auch viele bösartige Gestalten gibt. CineS tar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis MainTaunus

BRAVEHEART )

AUSGABE 11/13 5

USA, 2012, ab6 J., R.: Andrew Adamson, D: Erica Linz, Igor Zaripov, Dallas Barnett Erstmals können kleine und große Fans epischer Magie die artistischen und akrobatischen Darbietungen des legendären Zirkus in packendem 3D in den Kinos bestaunen.Anhand der Geschichte eines jungen Paares, das getrennt wird und sich auf die Suche nach einander begibt, werden die Zuschauer in die traumhaften und aufregenden Welten des Cirque du Soleil entführt.

DER NÄCHSTE, BITTE!

F, 2012, ab6 J., R.: Pascal Chaumeil, D:Diane Kruger, Dany Boon, Alice Pol „Der Nächste, bitte!“ heißt es schon seit Generationen für die Frauen in Isabelles Familie: Denn seit über hundert Jahren sind wie durch einen Fluch alle ersten Ehen ihrer Vorfahrinnen gescheitert. Erst die zweite Ehe brachte jeweils das ewige Glück. Das will Isabelle auch endlich mit Pierre, ihrem Liebsten, finden. Und um den Fluch zu umgehen, schmiedet sie einen perfekten Plan: finde irgendeinen Dummen und verführe ihn! CinemaxxCineStar , Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DER VERRÜCKTE PROFESSOR DIE FEINEN UNTERSCHIEDE USA, 1962, ab12 J., R.: Jerry Lewis, D:Jerry Lewis, Stella Stevens, Del Moore Ein komplexbehafteter Chemie-Professor kann sich, um von den Damen anerkannt zu werden, mit einer Wunderdroge in einen kraftstrotzenden Mann verwandeln. Kinopolis Main-Taunus

DIE ARME JENNY

D, 1912, R.: Urban Gad, D:Asta Nielsen, Emil Albes, Paula Helmert Die Tochter einfacher Leute, in deren Leben noch nicht der Sonnenstrahl des Liebesglücks gefallen ist, taumelt sie wie der Falter in das Licht, in die Schlingen des eleganten Verführers, hat bald den kurzen Traum ihrer Liebe ausgeträumt und büßt jetzt durch ein langes Martyrium für die wenigen Glücksmomente. Kinodes Deutschen Filmmuseums

DIE BESTIMMER – KINDER HAFTEN FÜR IHRE ELTERN

USA, 2012, o.A., R.: Andy Fickman, D:Billy Crystal, Bette Midler, Marisa Tomei Artie Decker ist ein Mann, der es gewohnt ist, seinen Willen zu bekommen. Als sich seine Frau Diane, die es gerne allen recht machen möchte, jedoch dazu bereit erklärt, auf ihre drei Enkelkinder aufzupassen, während die Eltern verreisen, stößt er auf für ihn ungewohnte Grenzen. Die Probleme des 21. Jahrhunderts lassen sich nicht mit Artie und Dianes altmodischen Erziehungsmethoden in den Griff bekommen. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DIE CROODS

USA, 2013, o.A., R.: Kirk De Micco, Chris Sanders Die Croods sind die letzten Überlebenden der prähistorischen Ära und befinden sich in einer Zeit, in der Mutter Natur noch viel mit Artenvielfalt und Entstehung experimentierte. Nachdem die vertraute und schützende Höhle der Familie komplett zerstört wurde, müssen sich die Croods gemeinsam auf eine große Reise begeben. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ

USA, 2012, ab6 J., R.: Sam Raimi, D:James Franco, Mila Kunis, Michelle Williams Oscar Diggs ist ein Zirkusmagier mit fragwürdiger Moral. Als er sich eines Tages in der fantastischen Welt von Oz wiederfindet, denkt er, einen Volltreffer gelandet zu haben: Ruhm und Reichtum scheinen greifbar nah – zumindest bis er den drei Hexen Theodora, Evanora und Glinda begegnet. Die sind nämlich überhaupt nicht davon überzeugt, dass er der große Zauberer ist, für den ihn alle halten. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

D, 2012, ab12 J., R.: Sylvie Michel, D:Leo Bruckmann, Wilhelm Eilers, Karen Friesicke Der erfolgreiche Arzt Sebastian lebt ein gutes Leben. Zu seinem Sohn Arthur hat er ein lockeres Verhältnis. Das sieht zumindest er selbst so. Seine Putzfrau Jana verfolgt eine gänzlich andere Strategie. Ihren Kontrollwahn gegenüber ihrer Tochter Vera belächelt der Arzt. Und umgekehrt kann Jana nur den Kopf darüber schütteln, wie viele Freiheiten Arthur genießt. MalSeh’n

DJANGO UNCHAINED

USA, 2012, ab16 J., R.: Quentin Tarantino, D: Samuel L. Jackson, Jamie Foxx, Leonardo DiCaprio, Christoph Waltz Angesiedelt in den Südstaaten, zwei Jahre vor dem Bürgerkrieg, erzählt „Django Unchained“ die Geschichte von Django, ein Sklave, dessen brutale Vergangenheit mit seinen Vorbesitzern dazu führt, dass er dem Kopfgeldjäger Dr. King Schultz Auge in Auge gegenübersteht. Schultz verfolgt gerade die Spur der mordenden BrittleBrüder und nur Django kann ihn ans Ziel führen. CineS tar Metropolis, E-Kinos, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

)

F

FINDET NEMO

USA, 2003/2013, o.A., R.: Andrew Stanton Fantastischer Computeranimationsfilm aus dem Hause Disney/Pixar: Als der kleine Clownfisch Nemo am ersten Schultag von Tauchern entführt wird, startet sein Vater eine spektakuläre Rettungsmission durch die bunte und gefährliche Unterwasserwelt des Pazifischen Ozeans. CinemaxxCineStar , Metropolis, Kinopolis MainTaunus

FISCHEN IMPOSSIBLE

MAL/VRC, 2011, R.: Aun Hoe Goh Die beiden Bambushaie und besten Freunde Pup und Julius leben in einem Riff, wo Fischeier gestohlen wurden. Die beiden Haie wollen den Dieb überführen. Mithilfe eines mechanischen Roboteranzugs gelingt es ihnen sogar, festen Boden zu betreten. Fasziniert lernen sie die Welt an Land kennen und schon bald werden sie selbst zu Gejagten. Doch so schnell geben Pup und Julius nicht auf. Or feo’s Erben

FÜNF FREUNDE 2

D, 2012, o.A., R.: Mike Marzuk, D:Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen Die Sommerferien sind da und George, Dick, Julian, Anne und Timmy reisen dieses Mal ins sagenhafte Katzenmoor. Dort soll im 19. Jahrhundert das „Grüne Auge“, der größte Smaragd der Welt, versteckt worden sein und die Freunde wittern sofort ein neues Abenteuer. Doch nachdem sie sich mit dem Millionärssohn Hardy anfreunden, wird Dick von einem Gaunerpaar verwechselt und anstelle des reichen Sprösslings verschleppt. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

CineS tar Metropolis

ARGO

DER MONDMANN

DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ

FÜNF FREUNDE 2

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ11_ABC.indd 5

12.03.13 15:09


6 FILME A–Z

)

G

GHOST MOVIE

USA, 2013, ab16 J., R.: Michael Tiddes, D:Marlon Wayans, Nick Swardson, David Koechner Malcolm Johnson ist ein Glückspilz. Seine Freundin Kisha zieht endlich in sein Haus und dem gemeinsamen Glück – und einem geregelten Sexualleben – scheint nichts mehr imWeg zu stehen. Doch die Vorzeichen stehen schlecht, denn schon am Tag des Einzugs überfährt Kisha aus Versehen Malcolms geliebten Hund „Bushido“. Die Laune ist zwar vorerst getrübt, doch die Vorfreude auf ein Schäferstündchen im ersten gemeinsamen Bett lässt Malcolms Stimmungskurve ziemlich steil nach oben schnellen. Doch schnell erhält Malcolm einen Reality Check, denn Kisha will lieber Schlaf statt Sex, inklusive Schlabber-Look und Pickelcreme und vor allem: nächtlichen Verdauungsstörungen. CinemaxxKinopolis , Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

)

H

HAI-ALARM AM MÜGGELSEE

D, 2013, ab12 J., R.: Leander Haußmann, Sven Regener, D: Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Anna-Maria Hirsch Friedrichshagen am schönen Müggelsee in Berlin hat ein Problem: Die abgebissene Hand des Bademeisters deutet darauf hin, dass ein Sicherheitsrisiko im Wasser schwimmt. Es wird alles getan, um das Problem zu verdrängen, aber irgendwann ist Schluss mit lustig: Der Hai-Alarm wird ausgerufen! E-Kinos

HANNAH ARENDT

D, 2012, ab6 J., R.: Margarethe von Trotta, D: Barbara Sukowa, Axel Milberg, Janet McTeer, Axel Milberg Als Hannah Arendt 1961 in Jerusalem den Gerichtssaal betritt, um für den renommierten The New Yorker über den Prozess gegen den Nazi-Verbrecher Adolf Eichmann zu berichten, erwartet sie, auf ein Monster zu treffen. Stattdessen erlebt sie einen Niemand. Die geistlose Mittelmäßigkeit Eichmanns passt nicht zum abgrundtief Bösen seiner Taten. Mit ihrer These von der „Banalität des Bösen“ schockiert Arendt die Welt. Die Reaktionen sind verheerend und niederschmetternd. Har monie

HÄNSEL UND GRETEL: HEXENJÄGER

HITCHCOCK

USA, 2012, ab12 J., R.: Sacha Gervasi, D:Anthony Hopkins, Helen Mirren, Scarlett Johansson Als Alfred Hitchcock das Buch „Psycho“ in die Hände fällt, ist er überzeugt, einen grandiosen Filmstoff entdeckt zu haben, doch die Filmbranche ist skeptisch. Unterstützt durch seine Frau Alma beschließt er, das Projekt dennoch zu wagen und den Film aus eigener Tasche zu finanzieren. CinemaCineStar , Metropolis, Harmonie, Kinopolis Main-Taunus

HUGO CABRET

USA, 2011, ab6 J., R.: Martin Scorsese, D:Asa Butterfield, Jude Law, Sacha Baron Cohen 1931, unter den Dächern von Paris: Der 12-jährige Waisenjunge Hugo lebt alleine in den Gemäuern eines gigantischen Pariser Bahnhofs. Seit sein Vater ein talentierter Uhrenmacher, ums Leben kam, versteckt sich Hugo auf dem Dachboden hinter einer großen Bahnhofsuhr. Statt zur Schule zu gehen, muss er die Arbeit seines Onkels übernehmen: Täglich macht er einen Kontrollweg durch die großen Hallen, um alle Bahnhofsuhren in Schuss zu halten. F ilmforum Höchst

HYDE PARK AM HUDSON

GB, 2012, o.A., R.: Roger Michell, D:Bill Murray, Laura Linney, Olivia Williams An einem Juni-Wochenende im Jahr 1939, die große Wirtschaftsdepression ist gerade erst überwunden, und der Zweite Weltkrieg steht kurz bevor – erwarten US-Präsident Franklin D. Roosevelt und seine Gattin Eleanor auf ihrem Landsitz Hyde Park am Hudson hohen Besuch: Als erste britische Monarchen überhaupt beehren King George VI und seine Gemahlin Queen Elizabeth die USA mit einer geschichtsträchtigen Stippvisite. CineS tar Metropolis

)

I

ICH DENKE OFT AN PIROSCHKA

BRD, 1955, ab6 J., R.: Kurt Hoffmann, D:Liselotte Pulver, Gunnar Möller, Wera Frydtberg Ein deutscher Austauschstudent verliebt sich in Ungarn in die Tochter eines dörflichen Banhofvorstehers und findet auf einigen Umwegen sein Lebensglück. Kinodes Deutschen Filmmuseums

USA/D, 2012, ab16 J., R.: Tommy Wirkola, D: Gemma Arterton, Jeremy Renner, Famke Janssen „Hänsel und Gretel sind zum Kampf bereit, jetzt wird es blutig – Hexen, seid gefeit!“ Jahre nach den Ereignissen im Pfefferkuchenhaus ist das Geschwisterpaar nur von einem Gedanken besessen: Rache an allen Hexen! Berühmt für ihr besonderes Geschick beim Auffinden und Vernichten ihrer Beute, ziehen Hänse und Gretel als berüchtigte Hexenjäger durch die Welt.

IMMER ÄRGER MIT 40

USA, 2013, ab12 J., R.: Judd Apatow, D:Paul Rudd, Leslie Mann, Jason Segel Die Eheleute Debbie und Pete stehen nicht nur kurz vor dem 40. Geburtstag, sondern müssen sich auch noch mit Familie, Job- roblemen, dem Älterwerden, exzessivem Sport, gefälschten Geburtstagsdaten und körperlichen Auseinandersetzungen mit zickigen Müttern auf dem Schulhof herumschlagen. Erschwerend kommt hinzu, dass Pete mittlerweile der einzige Mann in einem echten Frauenhaushalt ist. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus, Autokino Gravenbruch

)

J

JACK AND THE GIANTS

USA, 2012, ab12 J., R.: Bryan Singer, D:Nicholas Hoult, Stanley Tucci, Ewan McGregor Als ein junger Landarbeiter unbeabsichtigt das Tor zwischen unserer Welt und dem Reich der fürchterlichen Riesen öffnet, flammt eine uralte Fehde wieder auf. Jahrhundertelang konnten die Riesen nichts gegen die Erde ausrichten, doch jetzt setzen sie alle Hebel in Bewegung, um ihr einst verlorenes Land zurückzuerobern. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

)

K

KOKOWÄÄH 2

D, 2012, ab6 J., R.: Til Schweiger, D:Til Schweiger, Emma Schweiger, Jasmin Gerat In die Patchwork-Familie von Drehbuchautor Henry kehrt der Alltag ein – doch der bedeutet tagtägliches Chaos: Die jetzt zehnjährige Magdalena verliebt sich zum ersten Mal,und Katharina hat es satt, nur für Baby Louis zu sorgen – sie zieht aus, um in Ruhe ein neues Buch zu schreiben. Dafür mischt Magdalenas Kuckucksvater Tristan als Untermieter die WG auf, nachdem er all sein Geld plus Praxis verloren hat. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

)

L

LEG IHN UM!

D, 2012, ab16 J., R.: Jan Georg Schütte, D:Björn Grundies, Andre Kaczmarczyk, Annedore Kleist August Manzl ist ein Unternehmer alten Schlags. Keines seiner – längst erwachsenen – Kinder ist ihm als Nachfolger gut genug. Er verachtet und verspottet sie, schimpft sie Versager und Nichtsnutze. Ekelt sie aus dem Haus.Seine harte Haltung ändert sich auch nicht, als ihm der Arzt unerwartet nur noch wenige Monate gibt. Im Gegenteil. Der passionierte Zyniker läuft zur Höchstform auf, lässt den Nachwuchs zusammenrufen und ihm mitteilen,dass derjenige unter den Sprösslingen erbt, der es schafft, ihn innerhalb einer Woche umzubringen. Or feo’s Erben

LES MISÉRABLES

CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

GB, 2012, ab12 J., R.: Tom Hooper, D:Hugh Jackman, Russell Crowe, Anne Hathaway Victor Hugos großer Roman ist im Frühjahr die Vorlage für ein einzigartiges Filmereignis. Es ist die dramatische Geschichte des einstigen Galeerensträflings Jean Valjean, der sich unter falschem Namen eine neue Identität aufbaut:Er gründet eine Glasfabrik, wird ein reicher Mann und gibt sein Vermögen für arme und entrechtete Menschen aus, bis ihn die Vergangenheit eines Tages einholt.

LIEBE UND ANDERE TURBULENZEN

D, 2010, o.A., R.: Jeremy Leven, D:Vincenzo Amato, Louise Monot, Nora Tschirner Paolo, Italiener und leidenschaftlicher Fahrer eines Touristen-Busses, lebt mit seiner großen Liebe Greta, einer deutschen Stewardess, in Paris. Als er ihr einen Heiratsantrag macht, ist das Glück perfekt. Doch ausgerechnet am nächsten Tag begegnet ihm die bezaubernde Französin Cecile. Sein Versuch, sie aus dem Kopf zu bekommen, endet leider unglücklich. CineS tar Metropolis

LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER

USA, 2012, ab12 J., R.: Ang Lee, D:Gerard Depardieu, Rafe Spall, Irrfan Khan Pi Patel ist der Sohn eines indischen Zoodirektors. Eine Katastrophe führt dazu, dass er mitten auf dem Ozean, abgeschnitten von der Außenwelt, in einem Rettungsboot dahintreibt. Dieses teilt er sich mit dem einzigen anderen Überlebenden: einem furchteinflößenden bengalischen Tiger namens Richard Parker, zu dem er eine wundersame und unerwartete Verbindung aufbaut. CineS tar, CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

LINCOLN

USA, 2012, ab12 J., R.: Steven Spielberg, D:Daniel Day-Lewis, Sally Field, Joseph Gordon-Levitt, Joseph Gordon-Levitt Als Abraham Lincoln 1864 seine zweite Amtsperiode als 16. Präsident antritt, steht die junge Nation durch den blutigen Bürgerkrieg vor der Zerreißprobe. Mit Mut und Entschlossenheit widmet sich der republikanische Politiker der fast unlösbaren Aufgabe, den Krieg zu beenden, Nord- und Südstaaten zu versöhnen und die Sklaverei abzuschaffen. CineS tar Metropolis, E-Kinos, Filmtheater Valentin

)

M

MADAGASCAR 3

USA, 2012, o.A., R.: Eric Darnell, Tom McGrath, Conrad Vernon Ganz nach King Juliens Motto „I like to move it move it“ starten das vorlaute Zebra Marty, der eitle Löwe Alex, die hypochondrische Giraffe Melman und die divenhafte Nilpferddame Gloria erneut einen Versuch, endlich in ihren heiß geliebten New Yorker Zoo zurückzukehren. Doch wie sollen sie es nur durch ganz Europa schaffen, ohne aufzufallen? Kinopolis Main-Taunus

MAX MON AMOUR

F/USA, 1986, R.: Nagisa Oshima, D:Charlotte Rampling, Anthony Higgins, Dianna Quick Die attraktive Ehefrau eines britischen Diplomaten in Paris hat als Liebhaber einen Schimpansen. Ihr konsternierter Ehemann forscht nach den Hintergründen dieser absurden Beziehung. Kinodes Deutschen Filmmuseums

AstorFilm Lounge, Cinemaxx, CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

HÄNSEL UND GRETEL: HEXENJÄGER

KJ11_ABC.indd 6

HYDE PARK AM HUDSON

IMMER ÄRGER MIT 40

MADAGASCAR 3

12.03.13 15:09


➽ Mehr Filme unter: kinojournal-frankfurt.de

MORE THAN HONEY

D/CH/A, 2012, o.A., R.: Markus Imhoof Eines der wichtigsten Naturwunder unserer Erde schwebt in höchster Gefahr: die Honigbiene. Das fleißigste aller Tiere, das verlässlich von Blüte zu Blüte fliegt, verschwindet langsam. Es ist ein mysteriöses Sterben, das weltweit mit Sorge beobachtet wird, denn für die Vermehrung von Pflanzen und damit die Nahrungsmittelerzeugung ist sie unerlässlich. Regisseur Markus Imhoof entführt in das faszinierende Universum der Biene. KinoAlte Mühle

MOVIE 43

USA, 2012, ab16 J., R.: Peter Farrelly, Brett Ratner, Elizabeth Banks, D: Kate Winslet, Hugh Jackman, Uma Thurman Niemand hätte geglaubt, dass Hugh Jackmans erstes Date mit Kate Winslet derart in die Hose geht. Noch hätte jemand ahnen können,wie weit es Halle Berry bei dem Spiel „Wahrheit oder Pflicht“ treiben würde. Oder welchen unkonventionellen pädagogischen Ansatz Naomi Watts und Liev Schreiber in der Kindererziehung vertreten. Diese gnadenlose Komödie ist nichts für schwache Nerven oder einen empfindlichen Magen! Kinopolis Main-Taunus

)

N

NACHTZUG NACH LISSABON

CH/P/D, 2013, ab12 J., R.: Bille August, D: Jeremy Irons, Mélanie Laurent, Jack Huston Raimund Gregorius, von seinen Schülern liebevoll „Mundus“ genannt, Lateinlehrer und Altsprachengenie an einem Gymnasium, trifft auf der Kirchenfeldbrücke in Bern auf eine junge Portugiesin. Als diese sich in die kalten Fluten stürzen will, kann er sie gerade noch festhalten und retten. Doch kurz darauf verschwindet die Frau und zurück bleibt nur ihre Jacke mit einem Buch des portugiesischen Arztes Amadeu de Prado darin. In dem Buch entdeckt Raimund Gregorius durch Zufall ein Zugticket und entschließt sich spontan dazu dasTicket zu nutzen. AstorFilm Lounge, Cinema, Eldorado, Kinopolis Main-Taunus

NO!

RCH/F/USA/MEX, 2012, ab6 J., R.: Pablo Larrain, D: Gael Garcia Bernal, Alfredo Castro, Antonia Zegers Chile, 1988. Auf internationalen Druck lässt Diktator Pinochet ein Referendum über die Fortführung seiner Präsidentschaft durchführen: Das SI bestätigt ihn weitere acht Jahre im Amt, das NO öffnet den Weg zu freien Wahlen. Alle Prognosen sagen den Sieg Pinochets voraus, der Staat und Medien mit eiserner Hand kontrolliert. In der fast aussichtslosen Situation engagieren die Führer des breit gefächerten Oppositionsbündnisses den brillanten jungen Werbefachmann René Saavedra als Marketingberater. MalSeh’n

)

O

OH BOY

D, 2012, ab12 J., R.: Jan Ole Gerster, D:Tom Schilling, Inga Birkenfeld, Martin Brambach Niko ist ein Flaneur und Zuhörer, dem die Menschen ihre Geschichten erzählen. Mit stiller Neugier beobachtet er sie bei der Bewältigung des täglichen Lebens. Bis zu diesem turbulenten Tag: Seine Freundin zieht einen Schlussstrich, sein Vater dreht ihm den Geldhahn zu und ein Psychologe attestiert ihm ’emotionale Unausgeglichenheit’. Eine sonderbare Schönheit namens Julika konfrontiert ihn mit den Wunden der gemeinsamen Vergangenheit, sein neuer Nachbar schüttet ihm bei Schnaps und Buletten sein Herz aus.

AUSGABE 11/13 7

OSTWIND

D, 2012, o.A., R.: Katja von Garnier, D:Hanna Binke, Marvin Linke, Cornelia Froboess Mika ist außer sich vor Wut. Weil sie die Versetzung in die nächste Klasse nicht geschafft hat und obendrein mit ihrer Freundin aus Versehen das Auto ihres Lehrers abgefackelt hat, verkünden ihre Eltern eine Planänderung: Statt Feriencamp heißt es nun, den Sommer lang zu büffeln – und das ausgerechnet auf dem Pferdegestüt ihrer strengen Großmutter. CinemaxxE-Kinos ,

BF/F, 2005, R.: Dani Kouyaté, D:Amidou Bonsa, Sebastien Bélem, Aguibou Sanou Im Mittelpunkt steht eine Clique von Jugendlichen, die in einem ärmlichen Teil von Ouagadougou ums Überleben und gegen viele Versuchungen kämpft. Mit Fußball, Flirts, Filmen im lokalen Kino und vor allem mit einer Fröhlichkeit versuchen die Jugendlichen jeden Tag, ihre Zukunftsangst und die Armut zu überwinden. F ilmforum Höchst

)

P

PRAKTISCH FÜR ANFÄNGER

Selbst gestalten, aufladen – bequem per Kreditkarte bezahlen: mit der VISA Prepaid auf Guthabenbasis für alle ab 14 Jahre. Mehr unter www.frankfurter-sparkasse.de/visa-prepaid

)

USA, 2012, o.A., R.: Jason Moore, D:Anna Kendrick, Skylar Astin, Ben Platt Beca lässt sich viel lieber von der Musik aus ihren Kopfhörern berieseln als ihren Mitmenschen zuzuhören. Und auch die Leute an ihrem neuen College findet sie alles andere als prickelnd. Zu keiner Clique scheint sie richtig zu passen. Schließlich landet sie in der Mädchen-Gesangsgruppe „The Bellas“. Und in dieser wild zusammengewürfelten Truppe aus frechen Mädchen entdeckt Beca plötzlich, dass sie tatsächlich singen kann. CineS tar

OUAGA SAGA

Anzeige

PITCH PERFECT

P

PARADIES: LIEBE

A/D/F, 2011, ab16 J., R.: Ulrich Seidl, D:Margarethe Tiesel, Peter Kazungu, Inge Maux Teresa ist 50 Jahre alt, alleinerziehende Mutter. Was ihr am meisten fehlt,ist für sie jedoch unerschwinglich: das Gefühl, begehrt zu werden. Ihre Sehnsucht nach Liebe und der Marktwert ihres Körpers driften proportional auseinander. Im Urlaub in Afrika möchte Teresa davon eine Auszeit nehmen. An den weißen Stränden Kenias sind die Männer zahlreich und die Angebote noch viel mehr. Or feo’s Erben

PARKER

POMMES ESSEN

D, 2012, o.A., R.: Tina von Traben, D:Luise Risch, Anneke Kim Sarnau, Thekla Carola Wied Patty hat einen Traum, sie will Starköchin werden – dann müsste sie nicht mehr zur Schule gehen und schon gar nicht am Nachmittag im Imbiss ihrer Mutter Frieda helfen. Frieda hat die Pommes-Bude von ihrem Vater geerbt und dazu das Geheimrezept für die legendäre Currysauce, doch Freys Feyner Imbiss läuft schon lange nicht mehr. Durch die Belastung ist Frieda total überarbeitet. Nur widerwillig lässt sich Frieda in Kur schicken. Und das nur, weil Patty verspricht, sich um ihre jüngeren Schwestern und Imbiss zu kümmern. Doch dann kommt alles anders. MalSeh’n

)

Q

QUARTETT

GB, 2012, o.A., R.: Dustin Hoffman, D:Maggie Smith, Tom Courtenay, Billy Connolly, Tom Courtenay Cecily, Reginald und Wilfred leben in einer Residenz für ehemalige Opernsänger. Am 10. Oktober findet, wie jedes Jahr, ein Konzert zu Ehren Verdis Geburtstag statt. Die Ankunft von Opernstar Jean, die einst mit Reggie verheiratet war, mischt das Quartett ordentlich auf. Sie mimt noch immer die große Diva und weigert sich beim geplanten Comeback, aufzutreten. Or feo’s Erben

M A R E K

PAULISTA – GESCHICHTEN AUS SAO PAULO

BR, 2009, ab12 J., R.: Roberto Moreira, D:Silvia Lourenco, Danni Carlos, Paulo Vilhena Die Avenida Paulista führt mitten durch das pulsierende Herz von São Paulo. Hier kreuzen sich in einem Hochhaus die Wege von drei Menschen auf der Suche nach Liebe und Glück. Die wilde Megalopolis verheißt die Erfüllung ihrer Sehnsüchte. F ilmforum Höchst, Orfeo’s Erben

D, 2012, ab12 J., R.: Oskar Roehler, D:Jürgen Vogel, Meret Becker, Moritz Bleibtreu Die Rückkehr von Roberts Großvater Erich aus der Kriegsgefangenschaft löst bei seiner Familie in den 50er Jahren nicht nur Freude aus. Niemand hat mehr mit seiner Ankunft gerechnet. Schon bald aber wird er mit seiner Gartenzwerg-Fabrik ein Teil des deutschen Wirtschaftswunders. Har monie

)

R

RALPH REICHT’S

USA, 2012, o.A., R.: Rich Moore Ralph hat die Rolle des Bösewichts in einem 8-Bit-Videospiel namens „Fix-it Felix Jr.“ inne. Immer muss er alles kaputtmachen,und der fleißige Handwerker Felix, der Held des Videospiels, repariert alles im Nu und bekommt von allen Anerkennung. Ralph hat die Nase voll und haut ab, um in einem anderen Spiel endlich einmal zu zeigen, dass auch er das Zeug zum Helden hat. CinemaxxE-Kinos , , Kinopolis Main-Taunus

RENOIR

F, 2012, o.A., R.: Gilles Bourdos, D:Michel Bouquet, Christa Theret, Vincent Rottiers Der an Altersarthritis und dem Verlust seiner Frau leidende Maler Auguste Renoir lebt 1915 an der Côte d’Azur. Zusammen mit seinem Sohn Jean führt er ein unaufgeregtes und zurückgezogenes Leben. Die Malerei ist nach wie vor seine große Leidenschaft. Als plötzlich die junge und unbekümmerte Andrée in das Leben des Malers tritt, um für ihn Modell zu stehen,erwachen in ihm ganz neue Energien. E-Kinos

RITTER ROST

D, 2012, o.A., R.: Thomas Bodenstein, Hubert Weiland Ritter Rost ist das Unglaubliche gelungen: Unerwartet hat er das große Ritterturnier gewonnen, ausgerechnet im Duell gegen Prinz Protz, den eigentlich unschlagbaren Favoriten. Der erweist sich als schlechter Verlierer und beschuldigt Ritter Rost des Diebstahls und Betrugs … Kinopolis Main-Taunus

L I E B E R B E R G

P R E S E N T S

„THE WALL – DAS GRÖSSTE EREIGNIS DER ROCK-GESCHICHTE“ „DER ABSOLUTE MASSSTAB FÜR STADION-EVENTS“

USA, 2012, ab16 J., R.: Taylor Hackford, D:Jason Statham, Jennifer Lopez, Nick Nolte Parker ist ein professioneller Dieb und, wenn nötig, auch ein Killer. Hurley, Vater seiner Freundin, verschafft ihm einen neuen „Job“ mitsamt neuen Partnern. Doch nach dem Überfall wird Parker von diesen vermeintlichen Partnern nicht nur um seinen Anteil erleichtert, sondern auch fast getötet. Parker, ein Mann mit Prinzipien, schwört Rache. Kinopolis Main-Taunus

QUELLEN DES LEBENS

9.8.13 Frankfurt Commerzbank-Arena

JOSH GROBAN LINDSEY STIRLING KINGS OF LEON LIL WAYNE MAC MILLER THE BOSSHOSS LORDTHEOF DANCE PATRICIA KAAS

7.6.13 Frankfurt Alte Oper

IN KOOPERATION MIT MARIO MENDRZYCKI

WITH SPECIAL GUEST:

IN KOOPERATION MIT SEMMEL CONCERTS

14.6.13 Neu-Isenburg Hugenottenhalle 19.6.13 Frankfurt Festhalle

Geänderter Termin: 28.10.13 Frankfurt - Festhalle

15 JAHRE LORD OF THE DANCE - DIE JUBILÄUMSTOUR

(MICHAEL FLATLEY TRITT NICHT PERSÖNLICH AUF)

F ilmforum Höchst

1.11.13 Frankfurt Jahrhunderthalle 9.11.13 Frankfurt Jahrhunderthalle

Zusatztermin: 12.11.13 Frankfurt - Alte Oper

30.10. - 3.11.13 FRANKFURT FESTHALLE DIRECTED BY FRANCO DRAGONE

MORE THAN HONEY

WWW.CIRQUEDUSOLEIL.COM

PARKER KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone

KJ11_ABC.indd 7

12.03.13 15:09


>> KINOPROGRAMM VOM

8

Offenbach Der Filmpalast in der Berliner Straße 210 Kartenreservierung: 01805 24636299 (O,14 € /Min. (DTAG); 0,50 € Aufschlag/Ticket)

24h-Ticket-Hotline: 01805/11 88 11 (O,14 €/min) · www.cinestar.de

Gratis-Online-Reservierung: www.cinemaxx.de

Mainzer Landstraße 681

CANAKKALE

RUBINROT

(türk. OmU) tgl. 17.40 (außer Sa/So); Fr/Sa 23.20 Uhr

ab 16 J./NEU

IMMER ÄRGER MIT 40

tgl. 17.20, 20.10; Fr–So/Di 14.30 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./NEU

JACK AND THE GIANTS (IN 3D)

tgl. 17.30, 20.20; Fr/Sa auch 23.10 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./NEU

tgl. 17.40 (außer Mo), 20.20; Mo auch 17.20; Fr/Sa auch 23.00 Uhr

o.A./15. Woche

IMMER ÄRGER MIT 40

RALPH REICHT’S Sa 12.10 Uhr tgl. 14.30, 17.10, 20.00; Sa/So auch 11.40 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./NEU

SAFE HAVEN – WIE EIN LICHT IN DER NACHT tgl. 20.30 Uhr Sa 23.10 Uhr

ab 12 J./NEU

CANAKKALE YOLUN SONU (türk. OmU) tgl. 19.50; Fr/Sa auch 22.30 Uhr

ab 16 J./2. Woche

DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ (IN 3D)

tgl. 19.00 (außer Mi); Fr/Sa 22.50 Uhr

ab 16 J./3. Woche

DIE BESTIMMER:

KINDER HAFTEN FÜR IHRE ELTERN

tgl. 15.00; Sa/So auch 12.40; So auch 16.30 Uhr

o.A./3. Woche

GHOST MOVIE Fr 23.10 Uhr

ab 16 J./4. Woche

LES MISÉRABLES tgl. 17.20 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./4. Woche

WARM BODIES Sa/So 11.50 Uhr

ab 12 J./4. Woche

STIRB LANGS AM – tgl. 21.10 Uhr (außer Mi) (Überlänge)

ab 16 J./5. Woche

SAFE HAVEN – WIE EIN LICHT IN DER NACHT tgl. 17.10 Uhr

ab 6 J./6. Woche

tgl. 14.20; Sa/So auch 12.00 Uhr

o.A./7. Woche

JACK AND THE GIANTS (IN 3D) tgl. 14.00, 16.40, 19.30; Fr/Sa auch 22.10 Uhr DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ (IN 3D) tgl. 14.10, 17.00, 19.50 (außer Mo); Mo auch 20.10; Fr/Sa auch 22.30 Uhr (Überlänge) HÄNSEL UND GRETEL: HEXENJÄGER (IN 3D) tgl. 20.10 (außer Mo/Di); Sa/So 17.40; Fr/Sa 22.40 Uhr FINDET NEMO (IN 3D) tgl. 15.10 (außer Sa); Sa/So 12.30 Uhr DAS GEHEIMNIS DER FEENFLÜGEL Sa/So 12.20 Uhr VORPREMIERE: DIE CROODS (IN 3D) Sa 15.00 Uhr KLEXXI SAUSE: OSTWIND So 15.00 Uhr NIGHTWISH: IMAGINAERUM Mo 20.00 Uhr FRIZZ SNEAK PREVIEW Di 20.00 Uhr LADIES NIGHT: DER NÄCHSTE, BITTE! Mi 20.00 Uhr

ab 12 J./NEU ab 6 J./2. Woche ab 16 J./3. Woche o.A./5. Woche o.A./18. Woche o.A. o.A. o.A. KJ ab 6 J.

www.kultur-bad-vilbel.de

Lohstraße 13 · Bad Vilbel

D

tgl. 14.00, 16.15, 18.30, 21.00; So auch 11.00 Uhr

t

o.A./NEU

t

K o.A./NEU

S

tgl. 17.15 (außer So/Mi); So/Mi 18.15 Uhr

t

tgl. 17.50 Uhr

ab 16 J./3. Woche

KINDER HAFTEN FÜR IHRE ELTERN

Fr–So/Di 14.30 Uhr

o.A./3. Woche

(türk. OmU) tgl. 19.30; Fr/Sa auch 22.40 Uhr (Überlänge)

STIRB LANGSAM –

ab 12 J./4. Woche

EIN GUTER TAG ZUM STERBEN

tgl. 20.30 Uhr

ab 16 J./5. Woche

ab 12 J./NEU

DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ (IN 3D)

3

tgl. 14.15, 17.15, 20.30 Uhr (Überlänge)

t

ab 6 J./2. Woche

SAFE HAVEN – WIE EIN LICHT IN DER NACHT

L

tgl. 18.30, 21.00 Uhr

t

ab 12 J./2. Woche

LINCOLN

D

tgl. 20.00 Uhr (außer Mo/Mi) (Überlänge)

ROMANTIK KOMEDI 2 (türk. OmU) Fr–So/Di 15.00 Uhr

ab 6 J./5. Woche

3096 TAGE

ab 6 J./6. Woche

tgl. 21.00 Uhr

KOKOWÄÄH 2 Fr–So/Di 15.00 Uhr (Überlänge)

FÜNF FREUNDE 2 Fr–So/Di 14.40 Uhr

o.A./7. Woche

ab 12 J./8. Woche

(türk. OmU) tgl. 17.00; Fr/Sa auch 23.10 Uhr

ab 6 J./7. Woche

CELAL ILE CEREN (türk. OmU) Fr/Sa 23.00 Uhr

ab 12 J./9. Woche

DJANGO UNCHAINED

Sa 14.30 Uhr (Überlänge)

So 11.00 Uhr

ab 12 J./12. Woche

ab 12 J./11. Woche

o.A./18. Woche

PITCH PERFECT

So 11.00 Uhr (Überlänge)

o.A./6. Woche

ab 12 J.

tgl. 13.15, 15.30 (außer Sa), 17.45 Uhr

o.A.

PREVIEW: DIE CROODS (IN 3D)

tgl. 14.00 (außer So), 16.15 (außer So); So 11.00 Uhr

o.A.

tgl. 14.15 Uhr (außer So)

www.deutsches-filmmuseum.de · Schaumainkai 41 · Tel. 069 961220220

t

ab 12 J./NEU

tgl. 20.30 Uhr

THE CRIME Fr/Sa 23.30 Uhr

MAL SEH’N

ORFEOS ERBEN

Café Filmriß · www.malsehnkino.de · Tel. 069 5970845

ab 16 J./4. Woche

DIE CROODS

ab 16 J./3. Woche

Familen-Preview Sa 15.30 Uhr

B

Restaurant & Bar · Tel. 069 70769100 • Klimaanlage

Adlerflychtstraße 6

Hamburger Allee 45 • www.orfeos.de

DIE FEINEN UNTERSCHIEDE von Sylvie Michel, D 2012, 80 Min. 18.00 Uhr ¡NO! (OmU) von Pablo Larrain, Chile 2012, 118 Min., mit Gael García Bernal 19.45 Uhr SIGHTSEERS (OmU) von Ben Wheatley, GB 2012, 90 Min. 22.00 Uhr VERGISS MEIN NICHT Doku. von David Sieveking, D 2012 So 12.00 Uhr BALKAN MELODIE (OmU) Doku. von Stefan Schwietert, D/BUL/CH 2012 So 14.00 Uhr

PAULISTA O.m.U., NEU; Do–So (außer Fr) 19.15; Mo + Di 21.15 Uhr LEG IHN UM 2. W.; Do–Sa 21.00; So 13.00 Uhr BARDSONGS NEU; Do–Di 17.15 Uhr VERGISS MEIN NICHT 7. W.; Mi. 19.15 Uhr * QUARTET O.m.U., 8. W.; Mo + Di 19.05 Uhr PARADIES: LIEBE 11. W.; Mi 17.00 Uhr FISCHEN IMPOSSIBLE ab 4 J.; So 15.00 Uhr

www.kinojournalfrankfurt.de

DAS ERSTE PREMIUMKINO IN FRANKFURT Zeilgalerie / Zeil 112–114 • 60313 Frankfurt am Main • www.astor-filmlounge.de Kartenvorbestellung: Tel. 069 928834828

NACHTZUG NACH LISSABON tgl. 20.30 Uhr (außer Mo)

Ladies First Preview Mi 20.00 Uhr

KJ

t t

N t

o.A.

D (

D

OSTWIND

D

R

Welt-Premiere: So 15.00 Uhr in Anwesenheit der Hauptdarsteller und der Regisseurin o.A.

F

F S

L S

S S

M S

R

NACHTZUG NACH LISSABON

ab 12 J./2. Woche

tgl. 17.45, 20.30; Sa/So auch 15.15 Uhr

ab 12 J./4. Woche

OSTERN

S

S t

P F

ab 12 J./2. Woche

G F

M

ARGO tgl. 18.00; nur So 12.00; nur Fr + Sa 23.00 Uhr

F W

ab 6 J.

LES MISÉRABLES tgl. 14.45 Uhr

D t

ORIGINAL SNEAK DER NÄCHSTE, BITTE!

tgl. 20.30; Fr/Sa auch 23.30 Uhr (Überlänge) GHOST MOVIE

(

D KJ

Mo 20.30 Uhr nur 4,50 €

IMMER ÄRGER MIT 40

(

D ab 6 J./15. Woche

Mi 20.30 Uhr nur 4 €

Neu-Isenburg-Gravenbruch

(

D o.A./7. Woche

RALPH REICHT’S

So 17.30 Uhr

(

S o.A./3. Woche

FÜNF FREUNDE 2

So 15.00 Uhr

M

D ab 12 J./12. Woche

DIE BESTIMMER

Mo 20.00 Uhr

D

I

So 11.00 Uhr

LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER o.A.

t

A ab 12 J.

RENOIR

Fr–So/Di 15.10 Uhr

S

S

tgl. 18.15 Uhr (außer So/Mi)

ARGO

t

S ab 16 J./9. Woche

SILVER LININGS

LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER (IN 3D)

t

S ab 16 J./3. Woche

tgl. 19.30 Uhr (außer Mi) (Überlänge)

HÜKÜMET KADIN

Tel. 06102 5500

KJ11_GelbeSeiten.indd 8

t

HAI-ALARM AM MÜGGELSEE

ab 16 J./3. Woche

SNEAK PREVIEW

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone

H

tgl. 17.30 (außer So), 20.30; Fr/Sa auch 22.50 Uhr

Di 19.00 PREVIEW: DIE CROODS

Kineos: CITIZEN KANE (OmU) Do 18.00, Fr 20.30 * ICH DENKE OFT AN PIROSCHKA So 18.00 Rampling: MAX MON AMOUR (OmeU) Fr 18.00, Sa 20.30 * SIGNS & WONDERS (engl. OF) Sa 18.00, So 20.30 * SOUS LE SABLE (OmU) Mi 20.30 Oscars: DAS LEBEN DER ANDEREN Do 20.30 * BRAVEHEART (OF) Di, Mi 17.30 Stummfilmmatinee: DIE ARME JENNY u.a. So 12.00 mit Buchpräsentation Lichter: HOW WE GOT RHYTHM - KURZFILMABEND Di 20.30 mit Gästen

R

HÄNSEL UND GRETEL: HEXENJÄGER (IN 3D)

PREVIEW: NIGHTWISH: IMAGINAERUM

Dokumentarfilm in unserer Reihe SüppchenBrot&Cinema 9,50 € inkl. Imbiss, 6,50 € nur Film, 18.30 Uhr Kassenöffnung

ab 12 J./NEU

SONG FOR MARION tgl. 13.45, 16.00; So auch 11.00 Uhr

Fr/Di 14.40 Uhr

MORE THAN HONEY

t

t

DER MONDMANN

DAS GEHEIMNIS DER FEENFLÜGEL

Tel. 06101 559356

H

RUBINROT

Fr/Sa 22.50 Uhr

ab 16 J./2. Woche

J t

SHOOTOUT: KEINE GNADE

KELEBEGIN RÜYASI

FÜNF FREUNDE 2

ab 12 J./NEU

ab 12 J./2. Woche

DIE BESTIMMER:

KOKOWÄÄH 2 tgl. 14.00 (außer So), 16.30 Uhr (außer So)

ab 6 J./2. Woche

3096 TAGE

EIN GUTER TAG ZUM STERBEN

t

ab 16 J./NEU

tgl. 17.30, 19.50 (außer Mo); Fr–So/Di 14.30 Uhr (Überlänge)

3096 TAGE

tgl. 14.00, 17.00 (außer So), 20.00; So auch 16.45 Uhr (Überlänge)

tgl. 15.00 (außer So), 18.00, 20.45; So auch 14.30 Uhr

ab 12 J./2. Woche

SHOOTOUT: KEINE GNADE

IMMER ÄRGER MIT 40

ab 12 J./NEU

tgl. 17.00, 20.00; Fr/Sa auch 23.00 Uhr (Überlänge)

RUBINROT

I

ab 12 J./19.Woche

Kurzfilm im März täglich vor der Abendvorstellung

F

o.A.

12.03.13 14:13

S M


M 14. BIS 20.3.2013 <<

9

cinema arthouse

kinos

ALLE SÄLE VOLL DIGITALISIERT UND KLIMATISIERT

Alle Säle vollklimatisiert · Information tgl. ab 10.00 Uhr: 069 95506401 5-Sterne-Ticket = 5 x Kino à 6,50 €

Tel. 069 3140314 · www.kinopolis.de

Main-Taunus-Zentrum

U

ab 12 J./NEU

U

IMMER ÄRGER MIT 40 HITCHCOCK tgl. 16.45, 19.40, 22.45 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./NEU

ab 12 J./NEU

HITCHCOCK tgl. 17.50, 20.25; So auch 12.45 Uhr

Kinotag: Dienstag

Anthony Hopkins - Helen Mirren

JACK AND THE GIANTS (IN 3D) tgl. 14.30, 17.25, 20.15, 23.00 Uhr

Roßmarkt 7 · Frankfurt-Hauptwache

Eschenheimer Anlage 40

IMMER ÄRGER MIT 40 tgl. 14.00, 17.15, 19.50, 23.00 Uhr

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 21997855

ab 12 J./NEU

RUBINROT

RUBINROT tgl. 14.15, 17.10, 20.00, 22.50; Sa/So auch 11.30 Uhr (Überlänge)

ab 12 J./NEU

tgl. 14.15 (außer Sa/So), 17.20 (außer Sa/So), 19.45 (außer So); So 11.30; Sa/So 14.00, 17.10; So 20.20 Uhr ab 12 J./NEU

DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ (IN 3D) tgl. 14.00, 17.25, 20.00, 22.55; So auch 11.10 Uhr

U

ab 6 J./2. Woche

HÄNSEL UND GRETEL: HEXENJÄGER (IN 3D) tgl. 17.25 (außer So), 20.20; So auch 15.40, 18.00; Fr–Sa/Mi 22.55; Do/So–Di 23.00 Uhr

ab 16 J./3. W.

KOKOWÄÄH 2 U

tgl. 17.15, 20.15 (außer So/Mo); Sa/So auch 14.15; Fr/Sa auch 23.15 Uhr

) e

tgl. 17.30; Fr–Sa/Di 20.25 Uhr

ab 6 J./10. Woche

tgl. 16.40; So auch 20.10 Uhr

e

tgl. 20.30; Sa auch 22.40 Uhr

e

ab 12 J./4. Woche

STIRB LANGSAM – EIN GUTER TAG ZUM STERBEN

SIGHTSEERS (OMU)

tgl. 20.30 (außer Mo); Fr/Sa 23.10 Uhr

tgl. 16.10 (außer Mi), 19.30 Uhr (außer Di/Mi) (Überlänge)

ab 12 J./4. Woche

tgl. 16.30 (nur Di 16.00), 18.30 Uhr (nur Di 18.00)

ab 16 J./5. Woche

Do 20.20 Uhr Mo 20.30 Uhr

HYDE PARK AM HUDSON ab 12 J./3. Woche ab 12 J./NEU ab 6 J. o.A. ab 12 J.

(3D-Preview) Sa 14.30 Uhr

o.A.

A.

o.A./3. Woche o.A./7. Woche ab 12 J./4. Woche

NACHTZUG NACH LISSABON ab 12 J./2. Woche

DAS GEHEIMNIS DER FEENFLÜGEL (2,50 €) tgl. 15.00 (außer Sa/So); So 12.00 Uhr

o.A.

DIE VAMPIRSCHWESTERN o.A./12. Woche

Fr/Di/Mi 14.20 Uhr

o.A./15. Woche

FINDET NEMO (IN 3D) So 13.00; Sa 14.50 Uhr

o.A./5. Woche

CIRQUE DU SOLEIL: TRAUMWELTEN (IN 3D) Sa/So 12.00 Uhr

tgl. 20.30 (außer Di); Di 20.00; Do/Sa/Mo 23.00 Uhr (Überlänge) tgl. 14.30, 17.15; Fr/Mo auch 19.50 Uhr (Überlänge) tgl. 19.30; Sa auch 22.30 Uhr (Überlänge)

SCHLUSSMACHER tgl. 17.00 Uhr (außer Di)

LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER

o.A./5. Woche

e

.

KJ11_GelbeSeiten.indd 9

ab 12 J./12. Woche KJ

PAULISTA – GESCHICHTEN AUS SAO PAULO (OMU) Do, So 18.30; Fr, Sa, Mo, Di, Mi 20.30 Uhr

OH BOY Do, So 20.30; Mo, Di, Mi 18.30 Uhr

OUAGA SAGA (OMU) Fr, Sa 18.30 Uhr

www.filmtheater-valentin.de

Bolongarostraße 105 65929 Frankfurt-Höchst Tel. 069 3086927

ab 12 J.

WILLKOMMEN IN DER BRETAGNE tgl. 18.00 Uhr

o.A.

tgl. 20.00 Uhr (Überlänge)

DER NÄCHSTE, BITTE! Preview: Mi 20.00 Uhr

ab 6 J.

Sa/So 16.00 Uhr

o.A.

FRANKFURT’S HOME OF ENGLISH CINEMA

daily 2:30 pm; Sat/Sun also 11:00 am (extra fee)

KJ

ab 12 J./8. Woche

TONY TEN

LES MISÉRABLES

ab 16 J./8. Woche

o.A.

LINCOLN

ab 16 J./4. Woche

SNEAK PREVIEW Mi 23.15 U hr

www.filmforum-höchst.de Tel. 069 21245664 · Emmerich-Josef-Straße 46a

ab 16 J./6. Woche

ab 16 J./2. Woche

MOVIE 43 Fr 22.40 Uhr

ab 12 J./5. Woche

LINCOLN OZ: THE GREAT AND daily 2:45 pm (extra fee) THE POWERFUL (IN 3D) DJANGO UNCHAINED daily 10:30 pm (except Wed); Sat/Sun 1:45 pm; Thu–Sun 7:30 pm (extra fee) rated 6 Y./2. week Thu–Sun 7:20 pm (extra fee)

o.A./10. Woche

GHOST MOVIE Fr/Sa 23.00 Uhr

ab 6 J./10. Woche

DIE CROODS

o.A.

PARKER Fr/Sa 23.00 Uhr

o.A./7. Woche

Mo 20.00 Uhr

o.A./13. Woche

SHOOTOUT: KEINE GNADE tgl. 23.15 Uhr

Sonntagsmatinée 12.45 Uhr

NIGHTWISH: IMAGINAERUM

ab 12 J./12. Woche

RITTER ROST So 14.30 Uhr

ab 6 J./10. Woche

QUELLEN DES LEBENS

ab 16 J./9. Woche

Mo 20.15 Uhr

MADAGASCAR 3: FLUCHT DURCH EUROPA So 12.30 Uhr

Sonntagsmatinée 12.30 Uhr

ab 6 J./6. Woche

CINESNEAK

SAMMYS ABENTEUER 2 Sa 14.15 Uhr

ab 16 J./9. Woche

HANNAH ARENDT

ab 16 J./5. Woche

tgl. 13.50; Sa/So auch 11.30 Uhr

LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER (IN 3D) Sa/So 17.00 Uhr

ab 6 J./6. Woche

Nur Mo 20.30 Uhr (Überlänge)

EIN GUTER TAG ZUM STERBEN

Happy Family Kinderfest: So 14.30 (in 2D) und 16.45 (in 3D) Uhr

RALPH REICHT’S .

Sa/So 11.15; Fr/Mo–Mi 14.15 Uhr

Sa/So 11.15 Uhr (Überlänge)

FÜNF FREUNDE 2

Do/So/Mo 14.25 Uhr

FINDET NEMO (IN 3D)

FÜNF FREUNDE 2 o.A./NEU

DIE BESTIMMER: KINDER HAFTEN FÜR IHRE ELTERN

tgl. 17.10 Uhr

ab 12 J./4. Woche

ab 16 J./3. Woche

DJANGO UNCHAINED (OMU)

DJANGO UNCHAINED

WARM BODIES .

o.A./3. Woche

ab 12 J./4. Woche

KOKOWÄÄH 2

(Kultfilm) Mi 20.30 Uhr

tgl. 15.15 Uhr

WARM BODIES

STIRB LANGSAM –

(filmreif) Mo 20.30 Uhr

tgl. 15.00 Uhr

Sa/So 11.40 Uhr

tgl. 14.30 Uhr (außer So)

(Preview) Mo 20.30 Uhr

tgl. 14.30, 17.10 (außer Sa/So); So auch 11.45 Uhr

LES MISÉRABLES

ab 12 J./NEU

THE MASTER tgl. 20.30 Uhr (außer Mo + Di) (Überlänge)

tgl. 14.20, 16.55; So auch 11.45 Uhr

J

o.A./3. Woche ab 16 J./3. Woche

DER MONDMANN J

tgl. 15.00 (außer Mo + Mi), 17.00, 19.00, 21.00 Uhr

tgl. 17.15 (außer So), 20.20 (außer Mo), 22.45 Uhr

DIE CROODS (IN 3D) e

HITCHCOCK (OMU)

ab 12 J./3. Woche

HÄNSEL UND GRETEL: HEXENJÄGER (IN 3D)

DER VERRÜCKTE PROFESSOR e

Alle Säle voll digitalisiert · Kinotag: Dienstag

Anthony Hopkins - Helen Mirren

ab 16 J./3. Woche

ARGO tgl. 14.00, 16.40 Uhr

SUSHI IN SUHL e

ab 16 J./2. Woche

DIE BESTIMMER

DER NÄCHSTE, BITTE! e

ab 12 J./2. Woche

3096 TAGE tgl. 23.00 Uhr (Überlänge)

IMAGINAERUM BY NIGHTWISH e

Dreieichstraße 54 · Frankfurt-Sachsenhausen

SAFE HAVEN – WIE EIN LICHT IN DER NACHT tgl. 16.50, 19.30 (außer Mi); Do–Fr/So/Mi 22.30 Uhr

tgl. 20.00 Uhr

rated 12 Y./2. week

www.arthouse-kinos.de · Kartentelefon 069 66371836

o.A./2. Woche

tgl. 20.10 (außer Fr/Sa), 23.00; Fr/Sa auch 17.45 Uhr

ab 12 J./2. Woche

harmonie

ab 6 J./2. Woche

LIEBE UND ANDERE TURBULENZEN

SAFE HAVEN – WIE EIN LICHT IN DER NACHT Sun 8:20 pm

TAKE THIS WALTZ

ab 12 J./NEU

tgl. 23.00 Uhr

ab 16 J./9. Woche

ab 12 J./2. Woche

tgl. 21.00 Uhr (außer Di) Montags alle Vorstellungen OmU ab 12 J./2. Woche

tgl. 18.00, 20.30, 23.00 Uhr

SHOOTOUT: KEINE GNADE

ARGO J.

o.A./NEU

tgl. 14.20 Uhr

SAFE HAVEN e

tgl. 15.00, 17.30, 20.00 Uhr

DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ (IN 3D)

DJANGO UNCHAINED e

tgl. 14.00; Sa/So auch 11.20 Uhr

tgl. 14.00, 17.00, 19.50, 22.50 (außer Mo); Sa/So auch 11.00 Uhr (Überlänge)

ab 16 J./3. Woche

LES MISÉRABLES e

NACHTZUG NACH LISSABON

tgl. 15.00 (nur Di 16.00), 17.00 (nur Di 18.00), 19.00 Uhr (außer Di.) o.A./NEU ab 12 J./NEU Montags alle Vorstellungen OmU

HITCHCOCK

3096 TAGE tgl. 20.10; Fr/Sa auch 22.55 Uhr

tgl. 14.30, 17.15, 20.00 (außer Fr/Mo), 22.45 Uhr

ab 12 J./NEU

SONG FOR MARION

DER MONDMANN ab 6 J./6. Woche

SCHLUSSMACHER U

JACK AND THE GIANTS (IN 3D)

tgl. 16.00, 18.15, 20.30 Uhr

rated 12 Y./4. week

A GOOD DAY TO DIE HARD Fri/Sat 11:00 pm (extra fee)

rated 12 Y./8. week

rated 16 Y./9. week

CINESNEAK Mon 9:00 pm

rated 18 Y.

rated 16 Y./5. week

12.03.13 14:13


10 FILME A–Z

RUBINROT

D, 2013, ab12 J., R.: Felix Fuchssteiner, D:Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Josefine Preuß Eigentlich ist Gwendolyn Shepherd ein ganz normaler Teenager – ärgerlich nur, dass ihre Familie definitiv einen Tick zu viele Geheimnisse hat.Allesamt ranken die sich um ein Zeitreise-Gen, das in der Familie vererbt wird. Jeder ist sich sicher: Gwens Cousine Charlotte trägt das Gen in sich und so dreht sich alles ständig um sie. Bis sich Gwen eines Tages aus heiterem Himmel im London Anfang des 20. Jahrhunderts wiederfindet. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus Anzeige

)

S

SLEEPLESS IN BORNHEIM

Bankgeschäfte rund um die Uhr – ganz bequem per Online-Banking! Jetzt noch sicherer dank ChipTAN und smsTAN: www.frankfurter-sparkasse.de/online-banking

)

S

SIGHTSEERS

GB, 2012, ab16 J., R.: Ben Wheatley, D:Alice Lowe, Steve Oram, Eileen Davis Tina und Chris sind ein frischverliebtes Pärchen. Da hat Chris eine tolle Idee: Er will seiner Liebsten die Welt auf seine Weise zeigen und so macht sich das Pärchen zur ersten gemeinsamen Reise auf. Alles deutet auf ein bestenfalls durchschnittliches, eher langweiliges Pärchen hin, wenn Chris nicht noch ein kleines Geheimnis mit sich rumtragen würde. Har monie, Mal Seh’n

SIGNS AND WONDERS

GB, 2000, ab12 J., R.: Jonathan Nossiter, D:Charlotte Rampling, Stellan Skarsgard, Deborah Kara Unger Seit drei Jahren lebt der amerikanische Geschäftsmann Alec Fenton mit seiner Frau und den zwei gemeinsamen Kindern in Athen. Marjorie hat Psychologie studiert und arbeitet für die amerikanische Botschaft. Mit der elf Jahre alten Tochter Siri versteht sich Alec besonders gut.Die beiden verbindet eine gemeinsame Wahrnehmung der Welt. In einer Mischung aus Spiel und Ernst suchen sie nach Zeichen und Regeln, die sie als Vorsehung deuten. Kinodes Deutschen Filmmuseums

SAFE HAVEN – WIE EIN LICHT IN DER NACHT SILVER LININGS USA, 2013, ab12 J., R.: Lasse Hallström, D:Josh Duhamel, Julianne Hough, Cobie Smulders In Southport will Katie Feldman ein neues Leben beginnen. Nach ihrer Ankunft mietet sich die geheimnisvolle junge Frau ein kleines Holzhaus mitten im Wald und findet in einem Lokal einen Job als Kellnerin. Zunächst hat Katie nur ein Ziel: Sie will nicht auffallen und im Hintergrund bleiben. Doch trotz der Mauern, die sie um sich herum aufgebaut hat, fühlt sich Katie mehr und mehr von der aufrichtigen Wärme und Zuneigung der eng verbundenen Gemeinschaft von Southport angezogen. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

SCHLUSSMACHER

D, 2012, ab6 J., R.: Matthias Schweighöfer, D: Matthias Schweighöfer, Anna Bederke, Gennadi Vengerov, Milan Peschel Paul ist professioneller Schlussmacher. Für eine Berliner Trennungsagentur übermittelt er vermeintlichen Liebespartnern die Nachricht, dass ihr Partner sich gerne trennen möchte. Alles läuft fantastisch, bis er während seiner wichtigsten Mission auf den extrem anhänglichen Toto trifft, der seine Karrierepläne komplett durchkreuzt. CineS tar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

SHOOTOUT – KEINE GNADE

USA, 2013, ab16 J., R.: Walter Hill, D:Sylvester Stallone, Christian Slater, Sarah Shahi James Bonomo ist ein Auftragskiller in New Orleans. Er folgt nur einem Prinzip: Töte niemals einen Unschuldigen. Als aus diesem Grund ein Zeuge überlebt, muss Jimmys junger Partner zur Strafe dafür mit seinem Leben bezahlen. Detectiv Taylor Kwon aus Washington trifft in New Orleans ein, um eine neue Spur in einem alten Fall zu verfolgen. Als er seinen Kollegen treffen will, findet er stattdessen nur noch dessen Leiche vor. CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

USA, 2012, ab12 J., R.: David O. Russel, D:Jennifer Lawrence, Bradley Cooper, Robert De Niro, Jennifer Lawrence Pat Solatano hat alles verloren: sein Haus, seinen Job und seine Frau. Und so findet er sich, nachdem er gerade auf gerichtliche Anweisung acht Monate in einer psychiatrischen Anstalt verbracht hat, plötzlich zuhause bei Mutter undVater wieder. Pat ist fest entschlossen, positiv zu denken und damit sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Doch dann lernt Pat die rätselhafte Tiffany kennen und alles beginnt, sich erneut zu verkomplizieren. E-Kinos

SNEAKPREVIEW

Brandneue Filme die demnächst ins Kino kommen. CinemaxxCineStar , Metropolis, E-Kinos, Kinopolis Main-Taunus

SONG FOR MARION

GB, 2012, o.A., R.: Paul Andrew Williams, D: Gemma Arteron, Vanessa Redgrave, Terence Stamp Rentner Arthur ist ein mürrischer alter Mann, der, außer seiner sehr liebenswerten Ehefrau Marion nichts und niemanden wirklich mag. Marion ist begeistertes Mitglied in einem „etwas anderen“ Gemeinde-Chor. Arthur kann nicht verstehen, warum Marion freiwillig und regelmäßig ihre Zeit und ihre Energie an diese in seinen Augen peinliche Prozedur verschwendet. CinemaE-Kinos ,

STIRB LANGSAM – EIN GUTER TAG ZUM STERBEN

USA, 2012, ab16 J., R.: John Moore, D:Bruce Willis, Mary Elizabeth Winstead, Patrick Stewart John McClane ist zurück! In „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ schlüpft Bruce Willis wieder in seine Paraderolle als New Yorker Polizist, der zufällig immer zur falschen Zeit am falschen Ort ist. Dieses Mal ist der knallharte Cop in Moskau, um seinen Sohn Jack, der ihm über die Jahre fremd geworden ist, und den Russen Komarov zu retten, denen die russische Unterwelt im Nacken sitzt.

SUSHI IN SUHL

D, 2012, o.A., R.: Carsten Fiebeler, D:Uwe Steimle, Julia Richter, Ina Paule Klink Suhl, Anfang der 70er Jahre. Rolf Anschütz ist Koch und Gastronom aus Leidenschaft. Allerdings hat er die traditionelle Thüringer Küche satt und träum von ausgefallenen Speisen, die in der Planwirtschaft der DDR vorerst keinen Platz finden. Inspiriert von dem Buch „Die Küchen der Welt“, lässt er seiner Fantasie und Kreativität freien Lauf und überrascht seine anfangs verunsicherten Freunde mit kulinarischen Zaubereien aus Japan. Kinopolis Main-Taunus

)

T

TAKE THIS WALTZ

CDN/E/J, 2011, ab12 J., R.: Sarah Polley, D: Michelle Williams, Seth Rogen, Luke Kirby Margot ist glücklich verheiratet mit Kochbuchautor Lou. Denkt sie. Bis sie im Flugzeug auf Lebenskünstler Daniel trifft, der sich als aufmerksamer Nachbar entpuppt – und sie plötzlich nicht mehr weiß, was sie denken und fühlen soll. Als sich dann noch herausstellt, dass Daniel schräg gegenüber wohnt, treffen sie sich häufiger. Soll sie an der Geborgenheit des Gewohnten festhalten oder dem Kitzel des Neuen nachgeben? Cinema

THE CRIME

GB, 2012, ab16 J., R.: Nick Love, D:Ray Winstone, Ben Drew, Damian Lewis Jack Regan und George Carter sind das Beste, was die britische Polizei zu bieten hat, allerdings auch das Fragwürdigste: Polizisten der härteren Gangart, die keine Umwege nehmen. Als Teil der Eliteeinheit „Flying Squad“ von Scotland Yard greifen sie bei der Bekämpfung von Gewaltverbrechen in der Londoner Unterwelt hart durch. A utokino Gravenbruch

THE MASTER

USA, 2012, R.: Paul Thomas Anderson, D: Joaquin Phoenix, Philip Seymour Hoffman, Amy Adams Der Intellektuelle Lancaster Dodd beschließt nach dem Zweiten Weltkrieg, eine neue Glaubensgemeinschaft zu gründen. Sein treuester Jünger Freddie Sutton, ein schwerkranker Alkoholiker, sieht in dem charismatischen Sektenführer Dodd eine schillernde Leitfigur, die ihm Hoffnung gibt.Doch bald kommen Freddie erste Zweifel. Har monie

TONY TEN

NL, 2012, o.A., R.: Mischa Kamp, D:Faas Wijn, Jeroen Spitzenberger, Rifka Lodeizen Tony ist fast 10 Jahre alt. Zu seinem bevorstehenden Geburtstag wünscht er sich eigentlich nur zwei Dinge: Endlich möchte er „Das Biest“ bezwingen, einen schwer zu steuernden Kran aus der Firma seines Vaters. Aber fast noch sehnlicher wünscht sich Tony, dass seine Eltern wieder zusammen finden und so glücklich verliebt sind, wie am Anfang ihrer Beziehung. Doch alles hat sich verändert seit sein Papa als Minister arbeitet. Seitdem hat er kaum noch Zeit für die Familie, immer häufiger streiten sich seine Eltern,sein Vater bleibt manchmal nächtelang weg und zieht schließlich ganz aus. Er hat eine neue Freundin. Doch Wanda, so heißt die Neue, hat kein Kranblut und ist für Tony auch ansonsten ein Dorn im Auge. Filmtheater Valentin

KJ11_ABC.indd 10

SONG FOR MARION

U

UNTER DEM SAND

F, 2000, ab12 J., R.: Francois Ozon, D:Charlotte Rampling, Bruno Cremer, Jacques Nolot Ein Mann verschwindet auf mysteriöse Weise, obwohl er, wie seine Gattin berichtet, niemals ein selbstmordgefähredeter Typ zu sein schien. Was steckt dahinter? Kinodes Deutschen Filmmuseums

)

V

VERGISS MEIN NICHT

D, 2012, o.A., R.: David Sieveking David zieht wieder zu Hause ein und übernimmt für einige Wochen die Pflege seiner demenzerkrankten Mutter Gretel, um seinen Vater Malte zu entlasten,der sich seit seiner Pension vor fünf Jahren um seine Frau kümmert. Während Malte in der Schweiz neue Kraft tankt, versucht sich David als Pfleger seiner Mutter. Mit dem Einverständnis der Familie dokumentiert er seine Zeit mit Gretel: David ist plötzlich Sohn, Betreuer und Dokumentarfilmer in einer Person. MalSeh’n, Orfeo’s Erben

)

W

WARM BODIES

USA, 2012, ab12 J., R.: Jonathan Levine, D: Nicholas Hoult, Teresa Palmer, John Malkovich Die Untoten beherrschen das Land, und er ist einer von ihnen: Zombie R bewegt sich durch ein postapokalyptisches Amerika und hat es vor allem auf die Gehirne der noch verbliebenen Menschen abgesehen. Die Erinnerungen, die diese in sich bergen, sind sein Lebenselixier. Nachdem er eines Tages das Gehirn eines jungen Mannes verspeist hat, ändert sich sein Leben schlagartig. R wird überwältigt von Liebesgefühlen zur Freundin des Toten. CinemaxxCineStar , Metropolis, Kinopolis MainTaunus

WIE BEIM ERSTEN MAL

USA, 2012, ab6 J., R.: David Frankel, D:Meryl Streep, Tommy Lee Jones, Steve Carell Seit 30 Jahren sind Kay und Arnold Soames verheiratet. Wie viele andere Paare haben die beiden sich im Laufe ihrer Ehe so sehr aneinander gewöhnt, dass mittlerweile jeder Tag einer fast choreographiert wirkenden Routine folgt. Schließlich hält es Kay nicht länger aus: Sie nötigt den störrischen Arnold zu einer Reise in das romantische Städtchen Hope Springs, um sich in die Hände des berühmten Eheberaters Dr. Bernie Feld zu begeben … Filmtheater Valentin

WILLKOMMEN IN DER BRETAGNE

F, 2012, o.A., R.: Marie-Castille Mention-Schaar, D: Catherine Frot, Mathilde Seigner, Firmine Richard In Carhaix, einer kleinen Stadt im Herzen der Bretagne, leben die Freundinnen Mathilde, Firmine und Louise. Während Mathilde und Firmine als Hebamme und Krankenschwester arbeiten, ist Louise die stolze Besitzerin einer Bowling-Halle, in der sich die drei oft am Feierabend treffen. Bald bekommt das Bowling-Trio Zuwachs von Catherine, einer Personalmanagerin, die geschickt wurde, um die Rentabilität des Krankenhauses zu prüfen.

IMPRESSUM Herausgeber: Presse Verlagsgesellschaft mbH Ludwigstraße 33–37, 60327 Frankfurt am Main, Tel. 069 97460-0, Fax: 069 97460-400 Anzeigenverkaufsleitung: Melanie Hennemann Objektleitung: Antje Kümmerle Tel. 069 97460-634; E-Mail: akuemmerle@mmg.de Es gilt der Anzeigentarif Nr. 24 vom 1.11.2012 Redaktion: Mathias Weber, Andreas Dosch Tel. 069 974 60-380 oder -300, Fax: -163 Art-Direction: Marco Sönke Grafik: Klaus Günter Berger, Nicole Bergwein Tel. 069 97460-425, Fax: -161, E-Mail: kinojournal@mmg.de Herstellung: Monika Kiss, Emir Vucic, Sascha von Struve Produktionsleitung: Jonas Lohse, Tel. 069 97460-455 Marketing/Vertrieb: Michelle Weise (Leitung), Tel. 069 97460-332, Nancy Hauck, Tel. -327, Christian Ringleb, Tel. -329, Ivana Matter, -321, Katharina Tauchmann, – 323, ktauchmann@mmg.de, E-Mail: marketing@mmg.de, Patrick Stürtz, Tel. 069 97460-340, E-Mail: vertrieb@mmg.de Druck: Druckhaus Main-Echo GmbH & Co. KG, Aschaffenburg Preis: –,25 €

CinemaxxCineStar , , CineStar Metropolis, Kinopolis Main-Taunus

RUBINROT

)

TONY TEN

© 2013 Presse Verlagsgesellschaft für Zeitschriften und neue Medien mbH

12.03.13 15:09


ARTHOUSE

11

DIE FEINEN UNTERSCHIEDE Der erfolgreiche Arzt Sebastian lebt ein gutes Leben. Zu seinem Sohn Arthur hat er ein lockeres Verhältnis. Das sieht zumindest er selbst so. Seine Putzfrau Jana verfolgt eine gänzlich andere Strategie. Ihren Kontrollwahn gegenüber ihrer Tochter Vera belächelt der Arzt. Und umgekehrt kann Jana nur den Kopf darüber schütteln, wie viele Freiheiten Arthur genießt. Eines

OH BOY

Niko (Tom Schilling) ist Ende 20 und hat vor einiger Zeit seinem Studium ade gesagt. Seitdem lebt er in den Tag hinein, driftet schlaflos durch die Straßen seiner Stadt und wundert sich über die Menschen seiner Umgebung. Niko ist ein Flaneur und Zuhörer, dem die Menschen ihre Geschichten erzählen. Mit stiller Neugier beobachtet er sie bei der Bewältigung des täglichen Lebens. Bis zu diesem turbulenten Tag: Seine Freundin

Abends gehen die Jugendlichen gemeinsam aus. Ohne Janas Zustimmung. Als Jana am nächsten Morgen davon erfährt und feststellt, dass Arthur und Vera von diesem Ausflug nicht nach Hause gekommen sind, gerät sie in Panik. Sebastians Versuche, sie zu beruhigen, bewirken das Gegenteil. Läuft im Mal Seh’n

zieht einen Schlussstrich, sein Vater (Ulrich Noethen) dreht ihm den Geldhahn zu, und ein Psychologe attestiert ihm „emotionale Unausgeglichenheit“. Eine sonderbare Schönheit namens Julika (Friederike Kempter) konfrontiert ihn mit den Wunden der gemeinsamen Vergangenheit. Läuft im Filmforum Höchst

WILLKOMMEN IN DER BRETAGNE In Carhaix, einer kleinen Stadt im Herzen der Bretagne, leben die Freundinnen Mathilde, Firmine und Louise. Während Mathilde und Firmine als Hebamme und Krankenschwester arbeiten, ist Louise die stolze Besitzerin einer Bowling-Halle, in der sich die drei oft am Feierabend treffen. Bald bekommt das Bowling-Trio Zuwachs von Catherine, einer Personalmanagerin, die geschickt wurde, um die Rentabilität des Krankenhauses

NO!

Chile, 1988. Auf internationalen Druck lässt Diktator Pinochet ein Referendum über die Fortführung seiner Präsidentschaft durchführen: Das SI bestätigt ihn weitere acht Jahre im Amt, das NO öffnet den Weg zu freien Wahlen. Alle Prognosen sagen den Sieg Pinochets voraus, der Staat und Medien mit eiserner Hand kontrolliert. In der fast aussichtslosen Situation engagieren die Führer des breit gefächerten Oppositionsbündnisses den brillanten

zu prüfen. Schnell lebt sich die Großstädterin Catherine in der französischen Provinz ein und lernt die Herzlichkeit und Ehrlichkeit der Menschen zu schätzen. Doch schon bald ahnt sie, dass sie im Zuge der Umstrukturierung ausgerechnet die Geburtenstation schließen muss. Läuft im Filmtheater Valentin

jungen Werbefachmann René Saavedra als Marketingberater. Der hatte bisher mehr mit Erfrischungsgetränken als mit Politik zu tun, und die ersten Entwürfe für die NO-Kampagne sind für einige seiner Auftraggeber ein gelinder Schock. Läuft im Mal Seh’n

PAULISTA - GESCHICHTEN AUS SAO PAULO Die Avenida Paulista führt mitten durch das pulsierende Herz von São Paulo. Hier kreuzen sich in einem Hochhaus die Wege von drei Menschen auf der Suche nach Liebe und Glück. Die wilde Megalopolis verheißt die Erfüllung ihrer Sehnsüchte. Provinzschauspielerin Marina will in der Stadt ihre Karriere vorantreiben, ihren anhänglichen Freund hat sie auf dem Land zurück gelassen. Nun verliebt sie sich in die ebenso betörende

SIGHTSEERS

Tina (Alice Lowe) und Chris (Steve Oram) sind ein frischverliebtes Pärchen. Da hat Chris eine tolle Idee: Er will seiner Liebsten die Welt auf seine Weise zeigen und so macht sich das Pärchen zur ersten gemeinsamen Reise auf. Auf ihrer Tour mit dem Wohnwagen quer über die britischen Inseln besichtigen sie touristische Highlights wie das Ribblehead Viadukt, das Crich Eisenbahnmuseum oder das Keswick Stiftmuseum. Alles

wie sprunghafte und selbstzerstörerische Sängerin Justine. Die beiden Frauen beginnen eine leidenschaftliche Affäre. Suzana, eine ambitionierte Scheidungsanwältin, wird von ihrem Kollegen Gil heftig umworben. Erst reagiert sie zögerlich, entflammt dann aber umso mehr für ihn. Läuft im Filmforum Höchst & Orfeo’s Erben

deutet auf ein bestenfalls durchschnittliches, eher langweiliges Pärchen hin, wenn Chris nicht noch ein kleines Geheimnis mit sich rumtragen würde. Sobald er sich nämlich bedroht oder bedrängt fühlt, gehen die Nerven mit ihm durch und dann tötet er alles und jeden. Läuft im Harmonie & Mal Seh’n

WIE BEIM ERSTEN MAL Seit 30 Jahren sind Kay und Arnold Soames verheiratet. Wie viele andere Paare haben die beiden sich im Laufe ihrer Ehe so sehr aneinander gewöhnt, dass mittlerweile jeder Tag einer fast choreographiert wirkenden Routine folgt. Die Kinder sind längst aus dem Haus, und zum Hochzeitstag schenkt man sich Praktisches. Doch insgeheim sehnt sich Kay nach mehr. Ein wenig Liebe, vielleicht ab und zu sogar Leidenschaft. Arnold dagegen

will einfach seine Ruhe ... Doch schließlich hält es Kay nicht länger aus: Sie nötigt den störrischen Arnold zu einer Reise in das romantische Städtchen Hope Springs, um sich in die Hände des berühmten Eheberaters Dr. Bernie Feld zu begeben … Läuft im Filmtheater Valentin

KINOJOURNAL – auch auf dem iPhone KJ11_Arthouse.indd 11

12.03.13 14:13


Gewinne mit Eurojackpot von LOTTO für die hr3@night am 23. März: Zwei exklusive hr3@night VIP Pässe Meet & Greet mit einem hr3@night-Star Maritim Hotel (DZ) mit Langschläferfrühstück Party die ganze Nacht inkl. eine Fl. Champagner

Jetzt mitmachen:

lottohessen

Teilnahme ab 18 Jahren. Teilnahmeschluß: 17.03.2013. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Dieses Gewinnspiel findet exklusiv auf der LOTTO Hessen Facebook Seite statt, das Jackpot Package ist nicht käuflich.

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Eurojackpot kann süchtig machen. Rat und Hilfe unter: www.lotto-hessen.de. Infotelefon: 0800 1 372700.

HR3 1_1 KJ11-13.indd 1

12.03.13 14:24


KinoJournal 11/2013  

Das Frankfurter Kinoprogramm. Woche 11/2013

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you