Page 44

HIDDEN DEVICE BWS Aufrichtung

von Barbara Stuhlberger, ZAP Fitness Unsere größte Stütze – die Wirbelsäule

Die menschliche Wirbelsäule hat zwei verschiedene Aufgaben. Zum einen hält sie den Körper aufrecht und trägt die Last von Kopf, Rumpf und Armen. Zum anderen dient sie aber auch als Schutz für das im Wirbelkanal verlaufende Rückenmark. Aufgebaut ist die Wirbelsäule aus 24 freien und zwei verschmolzenen Wirbeln (Kreuz- und Steißbeinwirbel), 23 Bandscheiben und zahlreichen Bändern. Letztere gewährleisten einen festen Zusammenhalt und auch die Beweglichkeit der einzelnen Wirbel untereinander. Die ersten 24 Wirbel der Wirbelsäule sind die sogenannten freien Wirbel. Sie sind nicht fest miteinander verbunden, sondern werden nur durch zahlreiche Bänder zusammengehalten. Hierdurch ist der menschliche Körper in dieser Region beweglich, kann sich beugen, strecken, zur Seite neigen und drehen. Die Wirbelsäule wird in drei Abschnitte unterteilt: • Halswirbelsäule bestehend aus 7 Wirbeln • Brustwirbelsäule bestehend aus 12 Wirbeln • Lendenwirbelsäule bestehend aus 5 Wirbeln

Bedeutung der Brustwirbelsäule

Die Brustwirbelsäule – oder kurz BWS – ist der größte Teil unserer Wirbelsäule, zugleich aber auch der unbeweglichste Bereich. Diese Tatsache bewahrt unsere Brustwirbelsäule allerdings nicht davor, trotzdem Probleme zu bekommen – ganz im Gegenteil sogar.

44 RC Premium 1/2021

Brust/BWS-Aufrichtungstrainer von Dr. WOLFF®

Oft entstehen Probleme durch eine Fehlhaltung, wie zum Beispiel langes Sitzen vor dem Computer. Wenn wir über längere Zeit in ein und derselben Haltung verharren, werden unsere Muskeln nicht mehr dynamisch gefordert, wodurch sie verkrampfen. Außerdem wird die Durchblutung des Gewebes schlechter und so kann es zu Schmerzen kommen. Das Risiko für einen Beweglichkeitsverlust und von einem strukturellen Umbau der beteiligten Strukturen ist dadurch erhöht.

Anfangs handelt es sich also mehr um verspannte Muskulatur, später können Überbelastung oder gar Veränderung im Gewebe die Schmerzen verursachen. Um dem vorzubeugen, ist es sehr wichtig seine Brustwirbelsäule regelmäßig zu mobilisieren und sie durch Aufrichtung wieder in die korrekte Position zu bekommen. Und so kann dies funktionieren!


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.