RC Premium 1/2021

Page 34

THERAPEUTEN RAT

Beratung beim Physiotherapeuten und Stellen der Kernfrage

Training – ein NO-GO bei Schmerzen!? von Lea Schütt, ZAP Physiotherapie

S

chmerzen können über einen langen Zeitraum bestehen und Betroffene in ihrem alltäglichen Leben und ihrer Aktivität bedeutend einschränken. Chronischer Schmerz bezieht sich auf anhaltende Schmerzen in den Knochen, Gelenken und Geweben des Körpers, die länger als drei Monate andauern. Bei diesen Erkrankungen kommt es zum Teil zu Folgen wie Bewegungsangst, Schmerzkatastrophisierung, Angst und Sensibilisierung des Nervensystems. Dadurch nimmt die körperliche Aktivität Betroffener weiter ab. In der Therapie werden Übungen oder Training häufig bei Patienten mit langanhaltenden Schmerzen eingesetzt. Diese erwiesen sich als effektiv bei Erkrankungen wie Osteoarthitis, chronischen Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Fibro-

34 RC Premium 1/2021

myalgie und chronischen Schmerzen im unteren Rücken.

Warum machen wir Übungen oder gehen trainieren? Allgemeine Trainingseffekte wie die Verbesserung der Durchblutung und des Stoffwechsels für Organe, Knochen und Gelenke und der Muskelaufbau sind bekannt. Dazu gehört auch die Prävention chronischer Erkrankungen wie Diabetes Typ 2 und Bluthochdruck. Spürbarer in unserem alltäglichen Leben sind allerdings Dinge wie die Leichtigkeit beim Verrichten vorher noch anstrengender Tätigkeiten. Das kann das Spielen mit den Enkelkindern sein, das Einkaufen gehen oder die alltägliche Arbeit. Tätigkeiten, bei denen man vorher noch Unterstützung benötigte. Untersuchungen

zeigen, dass Training, unabhängig davon wann man damit beginnt, die selbstständige und unabhängige Lebensweise verlängert. Klinische Studien ergeben außerdem, dass Menschen mit chronischen Schmerzen, nachdem Sie ein passendes Training für sich gefunden haben, nach einigen Wochen Schmerzlinderung und eine Linderung der Folgen des Schmerzes feststellen konnten. Schmerz ist allerdings von sehr vielen Faktoren abhängig, daher gibt es für diesen Trainingseffekt keine Garantie. Von allen anderen positiven Trainingseffekten profitieren Sie natürlich trotzdem.


Articles inside

FRÜH ÜBT SICH article cover image

FRÜH ÜBT SICH

6min
pages 68-71
SPORTFREUNDE article cover image

SPORTFREUNDE

2min
pages 72-73
WHO´S WHO article cover image

WHO´S WHO

8min
pages 74-78
ERFOLGSWEG article cover image

ERFOLGSWEG

2min
pages 66-67
FEEDBACK article cover image

FEEDBACK

7min
pages 62-65
3 FRAGEN – 3 ANTWORTEN article cover image

3 FRAGEN – 3 ANTWORTEN

4min
pages 60-61
IM INTERVIEW article cover image

IM INTERVIEW

15min
pages 52-59
FIT & GESUND article cover image

FIT & GESUND

3min
pages 42-43
HIDDEN DEVICE article cover image

HIDDEN DEVICE

6min
pages 44-45
PARTNERUNTERNEHMEN article cover image

PARTNERUNTERNEHMEN

3min
pages 46-47
HERZLICH WILLKOMMEN article cover image

HERZLICH WILLKOMMEN

2min
pages 48-49
KURZ NOTIERT article cover image

KURZ NOTIERT

1min
pages 50-51
Tennisellenbogen – Was kann ich selbst tun? article cover image

Tennisellenbogen – Was kann ich selbst tun?

5min
pages 38-41
TITEL article cover image

TITEL

28min
pages 8-19
Training – ein No-Go bei schmerzen!? article cover image

Training – ein No-Go bei schmerzen!?

10min
pages 34-37
KOMMENTAR article cover image

KOMMENTAR

5min
pages 24-25
HÄTTEN SIE´S GEWUSST? article cover image

HÄTTEN SIE´S GEWUSST?

3min
pages 20-21
STUDIE article cover image

STUDIE

3min
pages 22-23
KURZ NOTIERT article cover image

KURZ NOTIERT

1min
pages 6-7
BUCHTIPP article cover image

BUCHTIPP

4min
pages 26-29
KURZ NOTIERT article cover image

KURZ NOTIERT

1min
pages 32-33
Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.