Page 1

Magazin

07.2014/ gratis für Globus Kunden www.globus.de

Bleiben Sie cool ERFRISCHUNG AN HEISSEN TAGEN

Endlich Urlaub! TOLLE BUCHTIPPS FÜR DIE FERIEN

Selbst gehäkelt

HÜBSCHE HÜLLEN FÜR WINDLICHTER


Juli 2014 Inhalt  

Globus 3 Editorial 4 Inhalt 6 Mein Juli

Genuss 8 Rezepte 14 Küchenkunde 16 Kochschule 18 Hausgemacht 20 mio-Gericht

18

16

Hausgemacht Leckere Fischpfanne mit Gemüse – täglich frisch an Ihrer Globus Fischtheke.

Kochschule Fischfilet aus der Pfanne – mit Knoblauch, Rosmarin und Zitrone verfeinert. So gelingt es auch zu Hause!

Küchenkunde Frisch, knackig, vielseitig: Diese Sommersalate haben gerade Saison. Lesen Sie mehr auf Seite 14.

2

mio GLOBUS

07/2014

Genuss


Beauty 30 Kosmetik 32 Wellness

Freizeit 36 Schönes Zuhause 38 Buchtipps 40 Aus aller Welt 42 Service 44 Rätsel, Globus Kurzmeldungen 46 Schlusswort

36

Foto: Thinkstock/Eyecandy Images: Beine (Eyecandy Images)

Leben 22 mio vor Ort 26 Globus Engagement 28 Meine Familie

30

Schönes Zuhause Toll für drinnen und draußen: bunte Hüllen für stimmungsvolle Windlichter.

Kosmetik Gut gepflegt durch den Sommer – worauf Sie beim Sonnenschutz achten sollten.

Beauty

Freizeit mio GLOBUS

07/2014

3


Rezepte

Fisch ahoi!


Räucherlachs und Thymian – herrlich würzig!

Barschfilet mit Möhrengemüse Einkaufsliste (4 Personen)

4 große Möhren 4 Schalotten 2 EL Butter 1 TL Honig 1 TL Kümmel 120 ml Gemüsebrühe 2–3 EL Orangensaft Meersalz, Pfeffer 4 Barschfilets mit Haut, je ca. 140 g, z. B. Wolfsbarsch 2 EL Pflanzenöl

Zubereitung
1) Möhren schälen und längs vierteln. Schalotten schälen und würfeln, in einer heißen Pfanne mit Butter goldbraun anschwitzen. Die Möhren mit Honig und Kümmel untermischen, kurz mitschwitzen. Mit Brühe und Orangensaft ablöschen, salzen, pfeffern und halb zugedeckt ca. 5 min gar dünsten. 2) Fischfilets abbrausen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in einer heißen, beschichteten Pfanne im Öl auf der Hautseite 2–3 min goldbraun braten. Anschließend wenden, von der Hitze nehmen und 1–2 min gar ziehen lassen. 3) Das Gemüse, falls nötig, offen noch ein wenig einköcheln lassen, abschmecken und auf Tellern anrichten. Den Fisch darauflegen, nochmals leicht salzen und pfeffern und servieren. Zubereitungszeit: ca. 30 min

Lachstarte Einkaufsliste (4 Personen)

10 Eier 100 g Crème fraîche 2 EL Thymian, frisch gehackt Muskat, Pfeffer, Salz 150 g Räucherlachs, in Scheiben 2 EL Butter

Zubereitung
1) Ofen auf 180 °C Unter- und Oberhitze vorheizen. Eier mit Crème fraîche und Thymian verquirlen. Mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen. In eine mit Back­papier ausgelegte Tarte- oder Gratinform füllen. 2) Lachs zerpflücken, auf der Eiermasse verteilen, mit Butterflöckchen belegen und im Ofen ca. 25 min goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und in Stücke geschnitten servieren. Zubereitungszeit: 10 min + ca. 25 min Backzeit

Individuelle Weinempfehlung? Hier finden Sie den Wein für Ihren persönlichen Geschmack!

Weinempfehlung von Frag’ Henry! ® Moritzburg Chardonnay, halbtrocken Anbaugebiet: Pfalz Trauben: Chardonnay Geschmack: fruchtiges Aroma von Banane und Pfirsich, prägnante Säure, Serviertemperatur: 10 °C

pte Reze e r e t r Wei in de e i S n finde en mio! ll aktue

mio GENUSS

07/2014

5


Küchenkunde

Knackiger Sommerbegleiter Lollo Rosso Krause, rötliche

Blätter und ein kräftiger, leicht bitterer Geschmack – das macht den Lollo Rosso aus. Fruchtige Soßen wie eine spritzige Vinaigrette mit Orangensaft harmonieren perfekt mit dem feinherben Blattsalat. Geröstete Pinien- oder Sonnenblumenkerne unterstreichen sein nussiges Aroma.

Als Beilage sind Salate zu jeder Jahreszeit beliebt. Doch im Sommer beglücken

sie uns auch als Hauptdarsteller auf dem Teller. Allein schon ihre Vielfalt verdient großen Applaus – und sogar warm sind einige Blätter überraschend lecker! Wir zeigen Ihnen, wie das grüne Gemüse am besten schmeckt.

6

mio GENUSS

07/2014

Lollo Bionda Eng mit dem Lollo Rosso

verwandt ist dieser hellgrüne Salat mit krausen, nussig-herben Blättern. Auf einem Sandwich mit Tomaten und Mozzarella sind diese dekorativ und schmackhaft zugleich! Bis auf die krausen Blattspitzen ist der Salat sehr robust: In ein feuchtes Tuch eingewickelt hält er sich im Kühlschrank mehrere Tage.


Salatherzen Saftig und knackig sind die schlanken Salatherzen des Romanasalats. Sie schmecken nicht nur roh, sondern sind auch gegrillt sehr lecker: Salatherzen längs halbieren und zusammen mit etwas Olivenöl in ein Päckchen aus Aluminiumfolie schlagen. Wenige Minuten grillen, nach Belieben würzen und noch warm genießen!

Eichblattsalat Die zarten Salatblätter haben eine typische Eichenblattform und sind an den Spitzen dunkelrot schattiert. Sehr fein schmeckt dieser herzhafte Salat mit Walnussöl, Honig und gebackenem Ziegen­ käse. Zum Garnieren noch ein paar geröstete Walnusshälften darüber­ streuen – ein echter Gaumenschmaus!

Krullsalat Aus einer Kreuzung zwischen EichblattKopfsalat Der Klassiker

unter den Sommersalaten kommt mit großen, leicht gewellten Blättern daher. Herrlich erfrischend dazu: ein leichtes Joghurtdressing, kleine Schnittlauchröllchen und in Scheiben geschnittene Radieschen! Tipp: Das Dressing erst kurz vor dem Servieren dazugeben, damit der Salat nicht zusammenfällt.

und Kopfsalat ist dieser hübsche Geselle mit angenehm mildem Geschmack entstanden. Zu den kleinen, leicht gewellten Blättern des Krullsalats passen rote Paprikawürfel sowie eine Soße mit saurer Sahne und Zitronensaft. Die perfekte Ergänzung: knuspriges Baguette!

Rucola Dieser Salat ist ein Tausendsassa:

Wenn sich herber Rucola, fruchtig-süße Cocktailtomaten und würziger Parmesan zusammentun, wird ein Hochgenuss daraus. Auch warm zu Pasta ist diese Kombination köstlich! Zum echten Hingucker werden frische Rucolablättchen auf einer gebackenen Pizza. Übrigens: Hierzulande ist der Salat auch als Rauke bekannt.

mio GENUSS

07/2014

7


Kochschule

Fischfilet braten Selber kochen macht Spaß! Umso mehr, wenn man weiß wie! Wie gart man

Gemüse richtig und auf welche Art wird Fisch fachmännisch gegrillt? Ab sofort finden Sie in jeder mio-Ausgabe unsere Rubrik „Kochschule“ und damit die wichtigsten Küchentricks – exklusiv von unseren Globus Experten zum Nach­ kochen. Und alles, was Sie dafür benötigen, ist in Ihrem Globus Markt erhältlich: zum Beispiel auch Kochzubehör wie Profi-Töpfe, Schüsseln und Schneebesen. In diesem Monat: Wie brate ich Fischfilet richtig? Zutaten (2 Personen): 400 g Fischfilet mit festem Fleisch, z. B. Steinbeißer, Scholle Salz, Pfeffer oder Zitronenpfeffer 1 Zitrone Mehl, zum Wenden Olivenöl, zum Braten (alternativ Bratfett) 2 Rosmarin­z weige 2 Knoblauchzehen

1.

Verwendete Globus Eigenmarken: • G lobus Natives Olivenöl Extra, 500 ml, 3,49 € (1 l = 6,98 €) • k orrekt Qualitätsweizenmehl Type 405 • k orrekt Holzschneidebrett, 27 cm • G lobus Bratpfanne, antihaftbe­ schichtet, 28 cm, 39,99 € • G lobus Kochmesser, 24,99 € • G lobus Besteckset, poliert, 24-teilig, für 6 Personen, rostfreier Edelstahl 18/10, spülmaschinengeeignet, bestehend aus Messer, Gabel, Tafel­ löffel und Kaffeelöffel

2. 8

mio GENUSS

07/2014


3.

1. Fischfilets zunächst mit kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2. Zitrone vierteln und ein paar Spritzer Saft auf den Fisch träufeln. 3. Filets leicht in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.

4.

4. Fisch im heißen Öl je nach Dicke 2–3 min anbraten. Achtung: Die Temperatur sollte nicht zu hoch sein. Filets wenden, Rosmarinzweige und ganze Knoblauchzehen dazugeben, noch einmal etwa 2–3 min braten. Tipp: Dazu passen Bratkartoffeln: Kleine Kartoffeln waschen, längs halbieren und mit Salz, Pfeffer und Rosmarinnadeln in Olivenöl anbraten. Und: Gebratene Zitronenscheiben sorgen für noch mehr Frische!

mio GENUSS

07/2014

9


Magazin

04.2014/ gratis für Globus Kunden www.globus.de

Magazin

azin Kunden Maggratis für Globus

MagazfürinGlobus Kunden 06.2014/ gratis www.globus.de

Gut geschminkt

05.2014/ gratis für Globus Kunden www.globus.de

03.2014/ www.globus .de

MIO VOR ORT BEI DER GLOBUS KOSMETIKERIN

Grüne Städte

MEHR ÜBER URBAN GARDENING

Das scharfe Geheimnis der Chilis MIO WAR VOR ORT BEI HOT DANAS

Osterbrot

sch AyurvediHAUSGEMACHT IN DER GLOBUS MEISTERBÄCKEREI genießen E EXOTISCHE GERICHT ZUM NACHKOCHEN

ecoLoop

DIE „GRÜNE“ TRAGE TASCHE VON GLOBUS

Stopp, Pause!

TIPPS GEGEN STRESS

Picknick Das Gehei im Grün enmnis der Globus Gold Tomaten KÖSTLICHEVOR SNACKS ORT MIO WAR FÜR D UNTERWEG S IM RHEINLAN

Outdoor-Abenteuer FÜR DIE GANZE FAMILIE

Das kostenlose Kundenmagazin von Globus Jeden Monat neue Ideen, tolle Rezepte, Reportagen, Kinderseiten und Tipps zum Selbermachen! Jeden Monat neu – kostenlos. Das mio-Magazin liegt in allen Globus Märkten zum Mitnehmen für Sie bereit.

Grillen im Sommer

KREATIVE LECKEREIEN FÜR ALLE

Fleisch Glücklich ohne VEGANE UND

TIPPS FÜR G VEGETARISCHE ERNÄHRUN


Glo mio1307 blaetterkatalog  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you