Saison 2015/16 Ausgabe 12 (FC Aarau - FC Biel/Bienne, 06. Februar 2016, HEIMSPIEL)

Page 1

Ausgabe Nr. 12 Saison 2015/16

HEIMSPIEL

Premium-Sponsoren

Co-Hauptsponsor

Ausr端ster

FC Aarau FC Biel/Bienne Samstag, 6. Februar 2016, 17.45 Uhr


Mit jedem Einsatz gewinnt aargauersport.ch au

arg A s d n o ortf

Sp

smartower POP – das weltweit erste

5HLVHQ 6LH QDFK %HUOLQ 3DULV )ORUHQ]w

w

All-in-One Solarsystem Einfach aufstellen, anschliessen und sauberen Strom produzieren.

9HUVFKLHGHQH 6WlGWHUHLVHQ LQNO +RWHOÂ EHUQDFKWXQJ

Kompetente Beratung und Verkauf bei AAR bus+bahn

IBAarau IBAarau Elektro AG Obere Vorstadt 37, 5000 Aarau Tel. 062 835 00 60, www.ibaarau.ch


AKTUELL

3

Die Brack.ch Challenge League startet nach einer zweimonatigen Winterpause in die Rückrunde der Saison 2015/16. Endlich, werden sich Fans, Spieler und Vereinsverantwortliche gleichermassen sagen – vor allem beim FC Aarau, wo sich zum Auftakt sogleich eine Möglichkeit bietet, um das ungeliebte Weihnachtsgeschenk der «roten Laterne» an die Konkurrenz weiterzugeben. Ein Heimsieg gegen den FC Biel würde genügen, um nach Punkten zum heutigen Gegner aufzuschliessen. Im Fall eines Erfolgs mit mehr als zwei Toren Unterschied liesse sich Biel sogar überholen. Allerdings sind die Seeländer ein unangenehmer Gegner aus Aarauer Sicht: In der Hinrunde gingen beide Vergleiche verloren, wobei sich Aarau vor eigenem Publikum nach einer Zwei-Tore-Führung zur Halbzeitpause noch mit 2:3 geschlagen geben musste. Beim Gastspiel in der Tissot Arena stand Marco Schällibaum zum ersten Mal überhaupt an der Aarauer Seitenlinie – seine Schützlinge waren bei der 1:3-Niederlage gegen entfesVorbereitungsspiele des FC Aarau In Niederhasli/ZH:

Grasshopper Club Zürich – FC Aarau FCA-Tore: Garat, Stoller. In Basel:

BSC Old Boys – FC Aarau Tor: Lieder.

6:2 (3:1)

0:1 (0:0)

In Belek (TUR):

FC Aarau – SK Sturm Graz (AUT) 4:1 (2:1) FCA-Tore: Thaler, Lieder, Josipovic, Carlinhos. In Belek (TUR):

FC Aarau – RNK Split (CRO) Tore: Josipovic, Romano. In Luzern:

FC Luzern – FC Aarau

2:0 (1:0)

2:0 (1:0)

SARAH RÖLLI

Gratis abzugeben: eine rote Laterne

Abschlussstark: Der Brasilianer Carlinhos war in der Vorrunde mit fünf Treffern der beste FCA-Torschütze. selte Hausherren chancenlos. Nun bietet sich eine Möglichkeit zur Revanche. Die Bieler sorgten in der Winterpause primär mit Querelen auf Führungsebene für Schlagzeilen und plagen sich mit einem gewaltigen Schuldenberg herum – nachdem sie im Vorjahr nur dank der Misswirtschaft von Servette Genf in der zweithöchsten Spielklasse verblieben waren. Einige wichtige Kaderspieler sind in den letzten Wochen bereits abgewandert: So muss Biel in der Rückrunde ohne Benjamin Kololli (zu YB) und Kwang Ryong Pak (Lausanne) – gemeinsam für 19 Skorerpunkte verantwortlich – sowie Beg Ferati (unbekannt) und Jérémy Manière (Lausanne) auskommen. Im Sommer werden Antonio Marchesano (Zürich) und Kofi Schulz (St. Gallen) folgen, während Zlatko Hebib – zuletzt an Servette ausgeliehen – einziger «Neuling» im Bieler Kader ist. Patrick Haller


LETZTES HEIMSPIEL

FOTOS: GERRY FREI

4

12.12.2015: Würth Schweizer Cup

FC Aarau – FC Luzern 3:4 (1:1) 5724 Zuschauer. – Tore: 4. Nganga 1:0. 10. Schneuwly 1:1. 55. Romano 2:1. 60. Hyka 2:2. 76. Lezcano 2:3. 79. Schneuwly 2:4. 93. Nganga 3:4. Aarau: Deana; Nganga, Thaler, Garat, Jaggy; Burki; Peralta, Carlinhos, Radice (76. Perrier), Romano (84. Spielmann); Lieder (83. Sliskovic).


Gesundheitstipp

Ihre Gesundheit steht bei uns im Mittelpunkt – Darum können Sie auf uns zählen.

Ihre Gesundheit steht bei uns im Mittelpunkt – Darum können Sie auf uns zählen.

Krankenkasse Birchmeier Hauptstrasse 22, 5444 Künten Telefon +41 (0)56 485 60 40 Telefax +41 (0)56 485 60 45 info@kkbirchmeier.ch www.kkbirchmeier.ch

Nichtrauchende werden belohnt – mit bis zu 35 Prozent Prämienrabatt.

Die grosse Freiheit gehört den Nichtrauchenden – und denen, die es werden.

Nichtrauchende leben gesünder – und sie entlasten unser Gesundheitssystem. Das honorieren wir bei Zusatzversicherungen mit Prämienvorteilen von bis zu 35 Prozent. Ob Spitalzusatzversicherungen oder ambulante Krankenzusatzversicherung – unsere Produktlinie für Nichtrauchende ist einzigartig und ausgesprochen attraktiv. Treten Sie mit uns in Kontakt, damit wir Ihren rauchfreien Versicherungsschutz ausloten können.

Sie küssen frischer und sehen jünger aus. Sie können sich mehr leisten und haben weniger Stress. Als «Non Smoker» sind Sie rundum auf der besseren Seite – und Sie haben mehr vom Leben. Machen Sie den Schritt in eine gesündere Zukunft. Mittel und Wege dazu finden Sie auf www.smokefree.ch, eine Initiative des Bundesamts für Gesundheit BAG.

MTD Schweiz AG Allmendstrasse 14a 5612 Villmergen Tel. 056 618 46 00 Fax: 056 618 46 09 info@mtdschweiz.ch www.cubcadet.ch

Tonerpark SCHWEIZ

Telefon 031 930 88 00 www.tonerpark.ch


Mehr Auto fürs Geld www.kia.ch

New Sorento 2.2 L CRDi 4WD LX aut. Nettopreis ab CHF

Das Kraftpaket mit PremiumAnspruch.

39’950.–

New Kia Sorento 4WD Die Kia Designer haben alle Register gezogen – der neue Sorento wird den höchsten Ansprüchen an Komfort, Luxus, Ästhetik und Fahrerlebnis gerecht. Mit innovativer, intelligenter Technologie und verbessertem Fahrkomfort reisen Sie jederzeit bequem erster Klasse. New Sorento 2.2 L CRDi 4WD 200 PS ab CHF 39’950.– Abgebildetes Modell: New Kia Sorento 2.2 L CRDi 4WD aut. Style 5-Plätzer (inkl. Option: 19" Leichtmetall-Felgen CHF 950.– und Metallic-Lackierung CHF 750.– = CHF 1’700.–) CHF 53’650.–, 6,6 l/100 km (Benzinäquivalent 7,4 l/100 km), 174 g CO2/km, Energieeffizienzkategorie F, New Kia Sorento 2.2 L CRDi 4WD aut. LX CHF 39’950.–, 6,6 l/100 km (Benzinäquivalent 7,4 l/100 km), 174 g CO2/km, Energieeffizienzkategorie F, Durchschnitt aller in der Schweiz verkauften Neuwagen: 139 g CO2/km (unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.). Die Aktion ist gültig auf gekennzeichnete Fahrzeuge bis 31.3.2016 oder solange Vorrat. Rechnungsbeispiel 3,9%-Leasing: New Sorento 2.2 L CRDi 4WD aut. LX, Listenpreis CHF 39’950.–, Leasingrate CHF 493.95, Leasingzins 3,9%, eff. Leasingzins 3,97%, Laufzeit 48 Monate, 10’000 km/Jahr, Sonderzahlung 15% (nicht obligatorisch), Kaution 5% vom Finanzierungsbetrag (mind. CHF 1’000.–), obligatorische Vollkasko nicht inbegriffen. Leasingpartner ist die MultiLease AG. Eine Leasingvergabe wird nicht gewährt, wenn sie zur Überschuldung der Konsumentin oder des Konsumenten führt. JAHRE

3,9

Emil Frey AG Autocenter Safenwil Emil-Frey-Strasse, 5745 Safenwil, 062 788 88 88 www.emil-frey.ch/safenwil


KADERLISTEN

7

FC Biel/Bienne

FC Aarau 30 81 2 4 5 6 7 9 10 11 13 14 16 19 21 22 23 26 28 29 47 88

Steven Deana (TH) Francesco Russo (TH) Marco Thaler Kim Jaggy Luca Radice Sandro Burki Daniele Romano Mart Lieder Carlinhos Zoran Josipovic Bruno Martignoni Sven Lüscher Olivier Jäckle Juan Pablo Garat Mats Hammerich Igor Nganga Stéphane Besle Michaël Perrier Miguel Peralta Ridge Mobulu Patrick Rossini Fabian Stoller

Trainer

Marco Schällibaum

1 18 21

Jérémy Frick (TH) Predrag Pribanovic (TH) Pablo Molina (TH)

2

Ivo Zangger

3

Lucas

4

Mirlind Kryeziu

5

Zlatko Hebib

7

Steven Ukoh

8

Kreso Ljubicic

10

Antonio Marchesano

11

Maurice Brunner

12

Ambre Nsumbu

15

Astor Kilezi

17

Thibault Corbaz

19

Janick Kamber

23

Kofi Schulz

24

Nikola Popara

27

Orr Barouch

28

Valentin Hayoz

31

Luka Lukovic

34

Gaëtan Karlen

Trainer

Patrick Rahmen

Saisonmatchbälle

Tonerpark SCHWEIZ

www.tonerpark.ch

www.aareclean.ch

info@puch-teile.ch

Interessiert an einer (Saison-) Matchballspende? Roger Keusch (Marketing FC Aarau) berät Sie gerne. Telefon 062 832 14 14, Mail: geschaeftsstelle@fcaarauag.ch


8

NEU BEIM FC AARAU Miguel Peralta

Der FC Aarau hat sein Kader in der Winterpause nach einer schwachen Hinrunde mit sechs Neuzugängen verstärkt. Fünf Spieler haben den Club verlassen. Bereits zum Ende des vergangenen Jahres wurde bekannt, dass zwei Nachwuchstalente ins Fanionteam aufgenommen werden. Miguel Peralta (20) gehörte seit längerer Zeit zum erweiterten Kader, hatte jedoch nach seiner Vertragsunterzeichnung im Sommer 2014 mit viel Verletzungspech zu kämpfen. Zuerst zog er sich in den Aufstiegsspielen mit dem FC Baden einen Kreuzbandriss zu, später erlitt er eine Meniskusverletzung. Nun kämpfte sich der ehemalige Junior des FC Niedergösgen über das Team Aargau U-21 zurück und debütierte am 5. Dezember 2015 beim 2:1-Heimsieg gegen den FC Le Montsur-Lausanne als rechter Aussenverteidiger bereits im FCA-Trikot.

ich

Mats Hammer

Hingegen hat Mats Hammerich seine Premiere in einem Aarauer Pflichtspiel noch vor sich. Der 17-jährige Mittelfeldspieler wurde zu Beginn seiner Laufbahn beim FC Baden ausgebildet, ehe er 2011 in den Aarauer Nachwuchs wechselte und später auch ins Team Aargau integriert wurde, wo er zuletzt in der U-18-Auswahl spielte. Er empfahl sich vor der Winterpause mit guten Trainingsleistungen für das Fanionteam und bestritt in der Vorbereitung auf die Rückrunde schon einige Einsätze in Testspielen. Erster Neuzugang in diesem Kalenderjahr war Zoran Josipovic. Der 20-jährige Stürmer aus dem Tessin war schon im jungen Alter von 15 Jahren zum italienischen Spitzenclub Juventus Turin gewechselt. Bei der «Alten Dame» wurde Josipovic in der Primavera, der höchsten Nachwuchsstufe, eingesetzt und in der Folge an Novara Calcio in


Patrick Rossini

c

Zoran Josipovi

die Serie B sowie den FC Lugano ausgeliehen, wo er den Aufstieg in die Super League feiern durfte. Nun wurde er bis zum Ende dieser Saison von Juventus Turin, wo er noch einen Vertrag bis 2017 besitzt, nach Aarau ausgeliehen, um mehr Spielpraxis sammeln zu können. Zwei weitere Neuverpflichtungen kamen – ebenso auf Leihbasis – direkt von Lugano aufs Brügglifeld. Der Angreifer Patrick Rossini (27) lancierte seine Karriere im Nachwuchs der AC Bellinzona, woraufhin er zu den Junioren von Inter Mailand wechselte und sich zum italienischen Vizemeister in der Primavera krönte. Es folgten weitere Engagements beim FC Locarno und der ASDC Borgomanero (Serie D), bevor er den Durchbruch beim FC Schaffhausen schaffte. Dort totalisierte er 65 Tore in 100 Meisterschaftsspielen, was ihm als Torschützen-

könig in der Challenge League (2013/14) einen Vertrag beim FC Zürich einbrachte. Bei den Stadtzürchern wusste er sich nicht durchzusetzen und kehrte zum Jahresbeginn 2015 zurück ins Tessin, wo er mit sieben Treffern in der Rückrunde seinen Anteil am Aufstieg des FC Lugano hatte. In der ersten Hälfte der laufenden Saison war er zweitbester Torschütze bei den Bianconeri in der Super League. Auch Torhüter Francesco Russo zählte zu den Teamstützen der Luganesi, war unter Cheftrainer Zdenek Zeman jedoch nicht mehr erwünscht. Der 34-jährige Italiener bringt viel Erfahrung aus rund 250 Pflichtspielen in den obersten Schweizer Spielklassen für den FC Chiasso (2004–2007) und den FC Lugano (seit 2011) mit. Dazwischen absolvierte er in seiner Heimat einige Gastspiele in der dritthöchsten Spielklasse (Serie C1).

FOTOS: SARAH RÖLLI

9


NEU BEIM FC AARAU

FOTOS: SARAH RÖLLI

10

le

Stéphane Bes

so

Francesco Rus

Eine Woche vor dem Auftakt zur Rückrunde wurde die Aarauer Hintermannschaft mit dem französischen Routinier Stéphane Besle verstärkt. Der 32-jährige Elsässer machte sich einen Namen als zweikampfstarker Innenverteidiger bei Neuchâtel Xamax und dem FC St. Gallen, wo er rund 250 Ernstkämpfe in der Super League absolvierte. Zuletzt lief er für seinen ehemaligen Ausbildungsverein Racing Club Lens in der Ligue 2 auf, wo er zwischen seinen beiden Gastspielen in der Schweiz auch schon während einem halben Jahr für den FC Metz gespielt hatte. Im Gegenzug trennte sich der FC Aarau von fünf Spielern: Bei Marvin Spielmann sorgte ein lukratives Angebot für einen sofortigen

Übertritt zum Aufstiegsaspiranten FC Wil, welcher sich dank grossen finanziellen Möglichkeiten bei verschiedenen Kontrahenten in der Challenge League bediente. Der Angreifer Petar Sliskovic wechselte auf eigenen Wunsch zum deutschen Drittligisten SV Stuttgarter Kickers. Zudem wurden die Verträge mit Henry Acosta und Christopher Teichmann mangels Einsatzzeiten und Perspektiven im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Torhüter Ulisse Pelloni wechselte leihweise bis zum Ende der laufenden Saison zum Ligakontrahenten FC Chiasso. Der Tessiner besitzt beim FC Aarau noch einen Vertrag bis Juni 2017. Patrick Haller

Impressum FC Aarau AG, Stadion Brügglifeld, Postfach 2738, 5001 Aarau, Tel. 062 832 14 14, Fax 062 832 14 24, Mail: info@fcaarauag.ch oder geschaeftsstelle@fcaarauag.ch – Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Mo– Fr, 08.30 –11.30 und 13.30 –16.30 Uhr Matchzeitung HEIMSPIEL, Redaktion: Daniel Angelini, Bianca Braun, Remo Conoci, Patrick Haller, Roman Michel, Marcel Petermann, Sarah Rölli, Dario Trost – Mail: matchzeitung@fcaarauag.ch – Inserate: marcom solutions gmbh, Sandra Wehrli, Aarenaustrasse 20, 5000 Aarau, Tel. 062 823 05 42, Mail: sandra.wehrli@marcom-solutions.ch – Produktion und Versand: Kromer Print AG, Unterer Haldenweg 12, 5600 Lenzburg, Mail: print@kromer.ch. (Abonnement: Fr. 20.–/Jahr)


www.integral-mc.ch 15

Mo – Mi 09.00 – 19.00 Uhr Do – Fr 09.00 – 20.00 Uhr Sa 08.00 – 20.00 Uhr

www.wynecenter.ch


Der Fairness-Partner in Ihrer Nähe

Bauingenieure für den Hoch- und Tiefbau suisseplan Ingenieure AG - suisseplan.ch Aarau

Luzern

Wohlen

Zürich

3 GUTE GRÜNDE www.zublerag.ch

Treuhand Revision Steuern Recht Unternehmens- und Gemeindeberatung

thv AG Aarau Rheinfelden www.thv.ch

Bauunternehmung Holzbau Fenstertechnik Bauunternehmung Holzbau Fenstertechnik

Zubler AG 5001 Aarau Tel. 062 822 77 22


TORJĂ„GER

SARAH RĂ–LLI

13

Aaraus neue StĂźrmerhoffnungen aus dem Tessin

Datum

Name

Wie so häufig in den letzten acht Jahren stellte sich fßr den FC Aarau auch in dieser Meisterschaftspause die grosse Frage: Wo findet sich ein Stßrmer, der fßr unseren Club zum regelmässigen Torschßtzen wird? In der jßngsten Vergangenheit vermochten nur die wenigsten Angreifer diese Erwartungen zu erfßllen. Von den letzten 19 Stßrmerverpflichtungen dauerte denn auch nur bei Aco Stojkov und Dante Senger deren Engagement im Brßgglifeld länger als ein Jahr. Acht Spieler blieben gar ohne einzigen Torerfolg. Nachdem der FC Aarau die Offensivkräfte zuletzt vorwiegend im Ausland rekrutiert hatte, sollen nun zwei Spieler mit Schweizer Pass fßr die Tore besorgt sein. Sowohl Zoran Josipovic, der auch als Flßgelspieler im Mittelfeld eingesetzt werden kann, als auch Patrick Rossini sind im Tessin aufgewachsen und spielten zuletzt beim FC Lugano. Der FC Aarau heisst die beiden sympathischen Attacanti ticinesi herzlich willkommen und wßnscht ihnen viel Erfolg auf ihrer Torjagd.

01.2008 01.2009 06.2009 08.2009 08.2009 08.2009 10.2009 02.2010 06.2010 06.2011 02.2012 08.2012 06.2013 07.2013 07.2014 07.2014 09.2014 02.2015 07.2015

Aymen Bouchhioua Daniel Oprita Serghei Alexeev Francis Kioyo Toni Lehtinen Aco Stojkov Orhan Mustafi M’Futi Mobulu Samel Sabanovic Moustapha Dabo Nico Siegrist Dante Senger Otele Mouangue Linus Hallenius Edgars Gauracs Joy-Slayd Mickels Ognjen Mudrinski Petar Sliskovic Mart Lieder

(%# 5VĂ˜TOGTXGTRĆƒ KEJVWPIGP UGKV Nationalität

TUN ROU MDA GER FIN MKD SUI COD MNE SEN SUI ARG CMR SWE LVA GER SRB CRO NED

Spiele Tore

6 13 6 8 10 73 20 11 29 16 14 87 6 24 2 3 14 31 17

0 0 0 0 1 25 5 0 9 4 2 16 0 5 1 0 0 5 3


14

MEET & EAT

Das 2010er-«Meet & Eat» – der inoffizielle Startschuss zur Rückrunde – war auch in seiner zweiten Austragung vom 2. Februar 2016 ein grosser Erfolg. Rund 70 Teilnehmer liessen sich den gemütlichen Spaghettiplausch im Restaurant Sportplatz nicht entgehen. Die 1. Mannschaft und der Trainerstab waren vollzählig anwesend, und so hatte wirklich jeder Fan Gelegenheit, mit «seinem» Spieler zu plaudern, ein Autogramm abzuholen oder den Coaches Fragen zu stellen. Bei aufgeräumter und lockerer Stimmung ergaben sich interessante und erheiternde Gespräche. Weitere Bilder auf www.facebook.com/2010er FOTOS: SARAH RÖLLI


15


Feldschlösschen verbindet Generationen

FELDSCHLÖSSCHEN VERBINDET DIE SCHWEIZ

6 Tage Top-Beratung. Parkplätze vor der Türe.

G E R Ü S T E

A G

5732 Zetzwil Tel. 062 773 26 26 www.pamo.ch 6052 Hergiswil 6340 Baar

6500 Bellinzona

7503 Samedan

8820 Wädenswil

Ihr persönlicher Gesundheitscoach. Andreas Schifferle | Tramstrasse 101 5034 Suhr | Telefon 062 822 70 70


EINST & HEUTE

17

FCA-ARCHIV

In der ersten Ausgabe unserer neuen Rubrik «Einst & Heute» steht Raimondo Ponte im Mittelpunkt. Als «Eigengewächs» lächelte er letztmals 1974 bei einem FCA-Mannschaftsfoto in die Kamera, bevor er in der Winterpause zu den Grasshoppers wechselte und eine imposante Spielerkarriere ihren Lauf nahm (34 Länderspiele für die Schweiz, 3 Meistertitel und 2 Cupsiege mit GC, UEFA-Cup-Torschützenkönig 1977/78 sowie Ausland-Engagements bei Nottingham Forest und dem SC Bastia).

SARAH RÖLLI

Saison 1974/75. Hinten, von links: Werner Meyer (Vizepräsident), Walter Füllemann (Präsident), Srdan Cebinac (Trainer), Damian Caduff, Janos Dikk, Peter Jufer, Helmut Hauser, Rolf Osterwalder, Peter Gautschi, Hubert Schmid, Peter Sammarchi, Markus Kubli (Masseur). Vorne: Max Richner, Peter Wernle, Walter Lustenberger, Hans-Peter Stutz, Roger Hegi, Raimondo Ponte, Urban Joseph, Beat Wuest, Hans Peyer.

Saison 2015/16. Hinten, von links: Marco Dobler (med. Masseur eidg. FA), Ridge Mobulu, Marco Thaler, Olivier Jäckle, Igor Nganga, Miguel Peralta, Bruno Martignoni, Patrick Rossini, Jean-Pierre Frey (med. Masseur eidg. FA). Mitte: Reto Jäggi (Konditions- und Rehatrainer), Swen König (Torhütertrainer), Andy Ladner (Assistenztrainer), Ercüment Sahin (Assistenztrainer), Carlinhos, Juan Pablo Garat, Zoran Josipovic, Stéphane Besle, Mart Lieder, Mats Hammerich, Marco Schällibaum (Cheftrainer), Roger Geissberger (Vizepräsident), Raimondo Ponte (Sportchef), Alfred Schmid (Präsident). Vorne: Michaël Perrier, Kim Jaggy, Sven Lüscher, Steven Deana, Francesco Russo, Ulisse Pelloni, Sandro Burki, Luca Radice, Daniele Romano.



FANCORNER

19

An den Fanartikelständen im Stadion oder online Hoodie-Jacket

Wintermütze

65% Polyester, 35% Baumwolle aussen Acryl, innen Fleece Fr. 79.– (Gr: XS,S,M,L,XL,XXL) Fr. 29.–

FCA-Uhr

Limited Edition Fr. 59.–

Kissen

38 x 38 cm, Stoff: mattsatin Fr. 25.–

Handschuhe

Herren- und Damen-Grössen Fr. 25.–

Regenschirm

Taschenschirm Fr. 29.–

u.ch www.fcaara op Sh le ik rt Fana Blockschal

100% Acrylic Fr. 29.–

Powerbank

Akkuladegerät für unterwegs Fr. 29.–

Online-Shop: Sie erhalten nach Ihrer Bestellung zuerst eine Rechnung per E-Mail. Die Lieferung erfolgt im Normalfall innerhalb von sieben Arbeitstagen nach Eingang der Bezahlung beim FC Aarau. Der Mindestbestellwert ist 20 Franken. Die Versand- und Bearbeitungsgebühren werden immer separat berechnet und belaufen sich auf 10 Franken pro Bestellung.


Maurer denkt und malt «grün» www.maurer-ag.ch Baumalerei Thermolackierung Autobetriebe Schriftenmalerei

5033 Buchs, Tel. + 41 62 837 57 37

Ihr kompetenter Partner für alle Steuerfragen.

Hauptstrasse 73 s 5032 Aarau Rohr Tel. 062 824 03 55 s Fax 062 824 03 56 www.treuhand-maurer.ch

Nächstes FCA-Heimspiel

Höchstleistungen Rohr AG Reinigungen, 5212 Hausen AG Tel. 056 460 60 40, www.rohrag.ch

Sonntag, 28. Februar 2016, 15.00 Uhr


PUNKTE-TROPHY

21

ZWISCHENSTAND: Fr. 2412.–

Jetzt teilnehmen!

Fr. 20.– Nina Jordi, Aarau

Fr. 16.– FCA-Fans Reinach/Berbu

Fr. 10.– Kurt Knechtli, Unterentfelden

Fr. 7.– Max Gillmann, Birr Robert Kamer, Windisch

Fr. 6.– Ueli Furter, Staufen

Fr. 5.– René Bolliger, Zetzwil Dominique de Maddalena, Buchs Erik Lauterbach, Suhr Beatrice Meyer, Derendingen SO Red Lantern Aarau Wolfgang Schibler, Buchs Werner Windlin, Suhr Michael Wälti, Hausen

Fr. 4.– Renate + Matthias Basler, Beinwil am See Bruno Blattner, Seuzach ZH

Fr. 3.– Christian Gerber, Windisch Christian Müller, Rombach Sevi + Dani Strebel, Safenwil Alexander Thut, Gränichen Verein Räbeliechtli, Zürich

Sie unterstützen damit den FC Aarau und nehmen zudem an der Verlosung von interessanten Preisen teil. Füllen Sie im Teilnahmetalon unten den Betrag ein, den Sie pro Punktgewinn des FCA in der Brack.ch Challenge League, Saison 2015/16, bezahlen möchten. Der Mindestbetrag ist Fr. 3.– (nur ganze Franken-Beträge). Die Teilnehmer werden während der ganzen Saison in der Matchzeitung aufgeführt. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem letzten Saisonspiel (Ende Mai 2016).

Talon bitte senden an: FC Aarau AG Punkte-Trophy 2015/16 Postfach 2738 5001 Aarau

Die Punkte-Trophy wird Ihnen präsentiert von:

Teilnahme PUNKTE-TROPHY 2015/16 Ich erkläre mich bereit, folgenden Betrag pro Punktgewinn des FC Aarau in der Brack.ch Challenge League, Saison 2015/16, zu bezahlen:

Fr.

Firma oder Verein Vorname/Name Strasse/Nr. PLZ/Ort E-Mail

Anzahl Punkte Betrag pro Punkt

18 Fr. 134.–

Unterschrift

Rechnung elektronisch an obige E-Mail-Adresse Rechnung per Post mit Einzahlungsschein

Datum

.–


BRACK.CH CHALLENGE LEAGUE

22 Rangliste

Torschützen

1. Lausanne-Sport

18

2. Wil

18

11 8

3 6

4 4

37 : 20 31 : 26

36 30

3. Winterthur

18

7

4

7

22 : 22

25

4. Neuchâtel Xamax FCS

18

7

3

8

22 : 25

24

5. Le Mont LS

18

5

8

5

24 : 24

23

6. Wohlen

18

5

7

6

21 : 25

22

7. Schaffhausen

18

7

1

10

20 : 25

22

8. Biel/Bienne

18

5

6

7

28 : 30

21

9. Chiasso

18

4

9

5

23 : 25

21

18

3

9

6

16 : 22

18

10. Aarau

Partien des FC Aarau in der Rückrunde

Vorrunde

1. Roux

Lausanne/Wil

13

2. Marchesano

Biel/Bienne

11

3. Tadic

Schaffhausen

9

4. Kololli

Biel/Bienne

7

3. Santos

Wil

7

6. Carlinhos

Aarau

5

3. Savic

NE Xamax FCS

5

3. Senger

NE Xamax FCS

5

3. Abegglen

Wohlen

5

Zuschauer Team

Total

Ø

32 364

3 596

2. NE Xamax FCS

31 673

3 519

3. Aarau

31 638

3 515

4. Winterthur

24 650

2 739

5. Biel/Bienne

22 388

2 488

6. Wil

13 780

1 531

7. Schaffhausen

11 554

1 284

1. Lausanne

Aarau – Biel/Bienne

Sa, 06.02. 17:45

Brügglifeld

2:3

Chiasso – Aarau

Sa, 13.02. 17:45

Comunale

1:1

NE Xamax FCS – Aarau

Mo, 22.02. 19:45

Maladière

2:0

8. Wohlen

8 847

983

Aarau – Le Mont LS

So, 28.02. 15:00

Brügglifeld

2:1

9. Chiasso

5 345

594

Schaffhausen – Aarau

So, 06.03. 15:00

Breite

1:0

5 280

587

Aarau – Wohlen

Sa, 12.03. 17:45

Brügglifeld

1:1

187 519

2 084

Aarau – Wil

So, 20.03. 15:00

Brügglifeld

1:1

Lausanne-Sport – Aarau Mo, 04.04. 19:45

Pontaise

1:1

Aarau – Winterthur

So, 10.04. 15:00

Brügglifeld

2:3

Biel/Bienne – Aarau

Sa–Mo, 16.–18.04.

Tissot Arena

3:1

Aarau – NE Xamax FCS

Mi/Do, 20./21.04.

Brügglifeld

2:1

Le Mont LS – Aarau

Sa–Mo, 23.–25.04.

Sous-Ville, Baulmes

0:0

Winterthur – Aarau

Sa–Mo, 30.04.–02.05. Schützenwiese

Skorerliste FC Aarau Spieler

1. Carlinhos 2. Sandro Burki

T

A

5

2

3

3

Marvin Spielmann

3

3

4. Bruno Martignoni

0

3

1:1

5. Ridge Mobulu

2

0

6. Sven Lüscher

1

1

7. Kim Jaggy

0

2

8. Mart Lieder

1

0

Aarau – Lausanne-Sport Sa–Mo, 07.–09.05.

Brügglifeld

0:3

Wil – Aarau

IGP Arena

0:0

Fr, 13.05.

10. Le Mont LS

Aarau – Chiasso

Mo, 16.05.

Brügglifeld

1:1

Wohlen – Aarau

Sa, 21.05.

Niedermatten

0:0

Aarau – Schaffhausen

Fr, 27.05.

Brügglifeld

2:0

Petar Sliskovic 10. Daniele Romano T=Tore, A=Assists

1

0

0

1


Jetzt im

Bäre n!

Eingelegt, gebeizt und geschmort 6. Januar bis 14. Februar 2016

Empfehlung: r Lachs auf Hausgebeizte eingelegten an Kürbiswürfeln sa m uce Curr y-Basiliku ***** Lammhaxe Geschmorte oblauchmit Honig-Kn en und Sauce, Bohn Bratkartoffeln ***** etschgen Marinierte Zw mit Zimteis

Der Ort

Genuss www.baeren-koelliken.ch für puren

Gasthaus

Bären Kölliken

Hauptstrasse 14, CH-5742, Kölliken, Tel. 062 723 36 36, Fax 062 723 63 63 E-Mail: baeren@baeren-koelliken.ch, www.baeren-koelliken.ch


Unternehmernetzwerk, Kameradschaft und Standortförderung im Aargau

Ihr Versicherungsbroker:

kompetent & persönlich

www.clarofinanz.ch

Kontakt Stéphane Meyer Lagerhäuser Aarau Postfach 5001 Aarau s.meyer@la-aarau.ch