Page 1

FACH SCHRIFTEN VERLAG

Häuser live erleben: Die schönsten Musterhaus-Ausstellungen

SH 2019/01 · q 7,80 · Österreich q 8,60 · Schweiz sfr 15,60 BeNeLux q 9,15 · Italien q 10,15 · Spanien q 10,15 · Finnland q 11,00

2018 2019

FERTIGHÄUSER 2 019

H A U S BA U S PE C I AL

Schöner Wohnen Schicke Innenansichten und gemütliche Interieurs

Energie-Autarkie Die neue Freiheit: Strom und Wärme selbst erzeugen

Gesund bauen Systematisch und effektiv Schadstoffe vermeiden

FULL-SERVICE Was Fertighaushersteller Bauherren alles bieten

100

IDEEN für Ihr neues

TRENDHÄUSER

ZUHAUSE

Ι

LANDHÄUSER

Ι

STADTHÄUSER

Ι

HOLZHÄUSER


Der Pionier

des Fertighauses Seit 90 Jahren steht der Name OKAL für zukunftsweisende Technologie und das Wohnen der Zukunft. Mit unseren nachhaltig zertifizierten Fertighäusern sind wir heute der Innovationsführer der gesamten Hausbaubranche und bieten unseren Bauherren vielfältige schlüsselfertige Wohnlösungen mit einem Höchstmaß an Individualisierbarkeit, modernster Gebäudetechnik und zahlreichen Inklusivleistungen im Standard. OKAL ist seit jeher der Pionier des neuen Wohnens – und der bessere Weg ins maßgeschneiderte Zuhause. www.okal .de

HOHE

Weiterempfehlung OKAL Haus Fertighausanbieter Ausgabe 27/18


Fertighäuser: innovativ, individuell & sicher

Fingerhut Haus erfüllt nicht nur Wohnträume. Fingerhut Haus er­ schafft mit Erfahrung, natürlichen Materialien und Know­how aus ganz individuellen Wünschen neue Lebensmittelpunkte – damit sie auch lange lebenswert bleiben.

EDITORIAL

D

er Bau des eigenen Zuhauses ist für die allermeisten Bauherren eine aufregende Sache: Schließlich handelt es sich bei diesem Vorhaben in der Regel um die größte Investition des Lebens, man muss Entscheidungen treffen, die den Familienalltag und auch die Lebenshaltungskosten für viele Jahrzehnte prägen werden und natürlich sind mit dem neuen Heim auch viele individuelle Träume und Hoffnungen verbunden. Weil die meisten Menschen nur einmal im Leben bauen, haben sie aber häufig keine bis wenig Erfahrungen mit dem Hausbau. Daher ist es ganz besonders wichtig, sich von Beginn der Planung an, sehr sorgfältig zu informieren, denn Ihr Haus sollte zu Ihren individuellen Wünschen, Ihrem Grundstück und Ihren finanziellen Möglichkeiten genau passen. Um die komplexen Anforderungen sicher unter ein Dach zu bekommen bedarf es Expertise, Erfahrung und Können, weswegen die Wahl des richtigen Baupartners von besonderer Bedeutung ist. In diesem Sonderheft stellen wir Ihnen zahlreiche Hersteller von Holzfertighäusern anhand von aktuellen Hausbeispielen vor, die sich die vertrauensvolle und sorgfältige Betreuung von privaten Bauherren schon seit vielen Jahren auf die Fahnen geschrieben haben. Deswegen bieten sie Ihnen in der Regel auch viel mehr, als nur ein neues Dach über Ihrem und den Köpfen Ihrer Lieben: Auf den folgenden rund 120 Seiten präsentieren wir Ihnen das Leistungsportfolio der Branche, anhand von maßgeschneiderten Grundrisslösungen, die Ihren Alltag erleichtern und verschönern, zeigen innovative Energiekonzepte, die langfristig für umweltfreundliches und kostengünstiges Wohnen sorgen, präsentieren die hohen Bauqualitäten, die ein nachhaltiges und gesundes Ambiente gewährleisten und stellen Ihnen die umfangreichen Servicedienstleistungen ausgewählter Holzfertighaus-Hersteller vor. Wir wünschen Ihnen beim Lesen viel Vergnügen und Erkenntnisgewinn! Herzlichst Ihre

Fingerhut Haus GmbH & Co. KG 57520 Neunkhausen/Ww Info-Line 02661-9564-0 info@fingerhuthaus.de www.fingerhuthaus.de

Die Redaktion (von vorne links): Astrid Barsuhn, Ilona Mayer, Barbara Stierle, Susanne Neutzling, Evelyn Wangler, Christine Meier, Oliver Gerst, Gerd Walther

Foto: Oliver Röckle

Astrid Barsuhn Chefredakteurin


Fotos : Solarwatt, Baufritz, Rensch Haus (2), Baumeister, Bittermann & Weiss, Isartaler Holzhaus

2019

GESUNDE 100 FERTIGHÄUSER

NEUE FREIHEIT PLUS-ENERGIE 96

FERTIG HAUSER

SCHÖNER WOHNEN 6

4  FERTIGHÄUSER 2019


Inhalt

LUST AUF LANDLEBEN 34 Viel Platz und viel Ruhe – Regnauer Hausbau 36 Raumwunder mit Einlieger – Baumeister-Haus 38 Zeitgemäß weiträumig – Fingerhaus 39 Wohnen wie im Urlaub – Schwörer Haus 40 Neue Offenheit – Dan-Wood House 42 Familien-Bungalow – Talbau-Haus 43 Äußere und innere Werte – Rems-Murr-Holzhaus 44 Flexibel auf einer Ebene – Lehner-Haus 46 Komfortabler Alterssitz – Fertighaus Weiss 48 Barrierefreie Vielfalt – Fingerhut Haus 49 Zeitlos und urig – Hauser Massivbau 50 Hausideen

ÜBERRASCHEND URBAN

Jetzt bei

unter „Fachschriften“

FAKTEN ZUM FERTIGBAU 6 Schöner Wohnen – Schicke und gemütliche Interieurs 76 Zusatzleistungen im Fertigbau – Das ganze Zuhause aus einem Guss 82 Der Große Deutsche Fertighauspreis – Ausgezeichnete Fertighäuser 90 Musterhaus-Ausstellungen – Häuser live erleben! 94 Musterhäuser online finden – Der schnelle Weg zum (smarten) Haus 96 Das Plus-Energie-Haus – Die neue Freiheit der Selbstversorger 100 Gesunde Fertighäuser – Schadstoffe effektiv vermeiden 104 Gesunde Labels – Wie verlässlich die Prüf-Zeichen sind 106 Wohnraumklima – Proxon-Lüftung für Fertighäuser 108 Fertigkeller als Haus-Basis – Neun gute Gründe fürs Untergeschoss 114 Ausbauhäuser-Übersicht – Was sich für Selbermacher lohnt – Hersteller und ihre Konditionen – Die Bestseller stellen sich vor

03 63 122 122 FACH SCHRIFTEN VERLAG

TRENDHÄUSER

LANDHÄUSER

STADTHÄUSER

SERVICE

FERTIGHÄUSER 2019

Editorial Impressum Ausstellungs-Freikarten Anschriften

Häuser live erleben: Die schönsten Musterhaus-Ausstellungen

SH 2019/01 · € 7,80 · Österreich € 8,60 · Schweiz sfr 15,60 BeNeLux € 9,15 · Italien € 10,15 · Spanien € 10,15 · Finnland € 11,00

H A U S BA U S PE C I AL

Schöner Wohnen

TRENDHÄUSER

Schicke Innenansichten und gemütliche Interieurs

Energie-Autarkie Die neue Freiheit: Strom und Wärme selbst erzeugen

LANDHÄUSER STADTHÄUSER HOLZHÄUSER

54 Den Raum gut genutzt – Bittermann & Weiss 56 Komfort im Kubus – Weberhaus 58 Ein Haus mit Raffinessen – Fingerhaus 59 Puristisch mit Stil – Schwörer Haus 60 Komfort im Zeichen des „L” – Albert Haus 62 Mit integriertem Hitzeschutz – Rems-Murr-Holzhaus 63 Einfach extravagant – Kitzlinger Haus 64 Hausideen

68 Leben mit den Jahreszeiten – Zimmermeisterhaus 70 Alles auf einer Ebene – Fullwood 71 Unverkünstelter Landhausstil – Isartaler Holzhaus 72 „Hyggeln” mit lieben Leuten – Stommel Haus 73 Ganz naturverliebt – Rems-Murr-Holzhaus 74 Hausideen

Noch mehr Fertighäuser gibt‘s im Internet unter:

2018 2019

– Rensch-Haus 18 Heute schon an morgen gedacht – Gussek Haus 20 Premium-Architektur mit High-Tech – Bien-Zenker 22 Offen, aber gut geschützt – Huf Haus 24 Großzügiges Raumprogramm – Living Haus 26 Alpin – aber modern – Fullwood 27 Innovatives Konzept – Schwörer Haus 28 Eine Überlegung wert – Büdenbender Hausbau 30 Hausideen

HAUPTSACHE HOLZ

FERTIGHÄUSER 2 019

INSPIRIEREND & INNOVATIV 16 Besonderes Wohnerlebnis

Gesund bauen Systematisch und effektiv Schadstoffe vermeiden

FULL-SERVICE Was Fertighaushersteller Bauherren alles bieten

100 IDEENZUHAUSE für Ihr neues

TRENDHÄUSER

01_FH19_Titel_S_AB.indd 1

Ι

LANDHÄUSER

Ι

STADTHÄUSER

Ι

HOLZHÄUSER

13.11.18 08:51

48. Jahrgang Titel-Fotos: Fertighaus Weiss, Bittermann & Weiss, Zimmermeisterhaus, Okal, Huf Haus, Fingerhut Haus, Weberhaus, Schwörer Haus

HOLZHÄUSER 2019

FERTIGHÄUSER  5


SCHÖNER WOHNEN im Fertighaus 1

Inspiration

Zuhause! für Ihr neues

Wer plant, ein Fertighaus zu bauen, tut das meist mit dem Ziel, seine persönlichen Wohnwünsche zu realisieren – also ein Zuhause zu schaffen, das neben modernem Komfort und hoher Energieeffizienz vor allem den eigenen Lebensstil repräsentiert. Auf den folgenden Seiten finden Sie gelungene Fertighaus-Wohnambiente zur Inspiration.


2

1

1 Rückzugsort: Wohnzimmer werden kleiner. In den letzten Jahren haben sie sich immer mehr zu gemütlichen, sehr privaten Rückzugsbereichen entwickelt, wie dieses Beispiel im Musterhaus Fellbach von Keitel Haus zeigt. Ausgewählte Möbel und Wohntextilien tragen ebenso zum gelungenen Ambiente bei wie eine Beleuchtung, die auf unterschiedlichste Stimmungen und Tageszeiten abgestimmt werden kann. > www.fertighaus-keitel.de 2 Zusammensein: Mittelpunkt modernen Wohnens ist heute der Essplatz, zumeist kombiniert mit einer offenen Küche. Hier trifft man sich mit Familie und Freunden und verbringt gesellige Stunden. Dafür sollte ausreichend Platz eingeplant werden. Die sorgfältige, den persönlichen Vorlieben entsprechende Gestaltung sorgt für maximale Aufenthaltsqualität, wie in diesem Kundenhaus von > www.zmh.com 3 Herzerwärmend: Auf der Wunschliste ganz oben stehen bei Bauherren immer noch Kamine und Öfen. Ein loderndes Feuer kann auch im hoch gedämmten Fertighaus für Gemütlichkeit sorgen, wenn es so gut ins Energiekonzept intergriert wird wie im Musterhaus Fellbach von > www.rensch-haus.com

Anschriften Seite 122-123

2

3

2019

FERTIGHÄUSER  7


SCHÖNER WOHNEN im Fertighaus

1

2

8  FERTIGHÄUSER 2019

Anschriften Seite 122-123

_

1 Lichtdurchflutet: Natürliches Tageslicht ist wichtig für unser Wohlbefinden. Moderne Fenster wie diese attraktive Übereck-Verglasung im Musterhaus Wenden-Hünsborn von Weberhaus sorgen nicht nur für viel Licht und eine schöne Aussicht, sondern bieten dank Dreifachverglasung besten Wärmeschutz. > www.weberhaus.de 2 Raumerlebnis: Auch im Hausinneren sorgt Glas für das gewisse Etwas: Dieses Kundenhaus von Davinci zeigt eindrucksvoll wie die Kombination von Holz und Glas Wohnräume mit moderner Ausstrahlung und Großzügigigkeit schafft. > www.davinci-haus.de 3 Wellness: Schöne Bäder sollen heute nicht nur zweckmäßig sein, sondern gute Aufenthaltsqualitäten bieten, die zur Regeneration beitragen. Dieses Beispiel in einem Kundenhaus von Regnauer Hausbau ist zwar nicht besonders groß, dafür aber umso sorgfältiger gestaltet. > www.regnauer.de


3

Mehr ist mehr fürs Geld.

Erfahren Sie mehr über unser einzigartiges Preis-LeistungsVerhältnis unter www.fingerhaus.de


SCHÖNER WOHNEN im Fertighaus 1

10  FERTIGHÄUSER 2019


Noch nie war es

so einfach!

2

Raus aus der Miete – rein ins eigene Haus

Anschriften Seite122-123

www.danwoodfamily.de

2

1 Lieblingsplatz: Fertighäuser werden in der Regel komplett frei geplant. Auch die Fenster lassen sich daher genau so platzieren und bemessen, dass die jeweilig gewünschte Aussicht den perfekten Rahmen erhält, wie hier im Musterhaus „Life“ von > www.fertighaus-weiss.de 2 Ruhezone: Weil guter Schlaf so wichtig fürs Wohlbefinden ist, sollte das Schlafzimmer auch ein echter Ruheraum sein. Perfekt angepasste Einbaumöbel wie der verspiegelte Kleiderschrank schaffen dafür die nötige optische Klarheit. Umgesetzt in einem Kundenhaus von > www.huf-haus.com 3 Naturverbunden: Die Verbindung vom Essplatz mit der Terrasse mithilfe großer Fenstertüren schafft neben einem großzügigen Wohnambiente im Hausinneren in der warmen Jahreszeit eine willkommene Erweiterung des Wohnraumes nach draußen, wie beim Musterhaus „Casa Vita“ von > www.sonnleitner.de

» Haustyp online aussuchen » Grundriss wählen » Ausstattung bestimmen » speichern, absenden, fertig

Mit vielen kostenfreien Extras Bequeme Online-Planung von zu Hause mit dem 2-D-Konfigurator virtueller Hausrundgang automatischer Kostenrechner

3

• 13 moderne Häuser • 27 attraktive Grundrisse • Fast schlüsselfertig • Tolle Ausstattungspakete • Geprüfte Qualität • KfW-Effizienzhausstandard

Schnell und günstig ins eigene Heim!

DAN-WOOD-Family Justus-von-Liebig-Str.7, 12489 Berlin Tel.kostenfrei (0800) 432 64 59 e-mail: info@danwoodfamily.de www.facebook.com/danwoodfamily


SCHÖNER WOHNEN im Fertighaus

1

12  FERTIGHÄUSER 2019


Schwörer Haus ®

2

GESTALTEN. ENTFALTEN. GENIESSEN. LEBEN. Hier bin ich daheim.

Individuelle Architektur, freie Planung, barrierearme Wohnkonzepte, hochwertige Materialien, angenehmes Raumklima, guter Schallschutz oder clevere Haustechnik – so individuell wie unsere Lebensentwürfe sind auch die Anforderungen an das eigene Zuhause und die Vorstellungen vom schönen Wohnen. Wir bauen Ihnen Ihr Traumhaus „Made in Germany“ aus einer Hand, in höchster Qualität und mit der Erfahrung aus über 65 Jahren und rund 40.000 gebauten Kundenhäusern. Damit Sie schon bald über die Türschwelle Ihres neuen Hauses treten, sich in Ihren vier Wänden umschauen und fühlen: Hier bin ich daheim.

3

Anschriften Seite 122-123

1 Outdoor-Erlebnis Die Terrasse sollte mehr als irgendein Platz vor dem Haus sein: Gestaltete Outdoor-Zimmer bieten echte Aufenthaltsqualitäten, mit gemütlichen Sitzplätzen und attraktiv gestaltetem Sicht- und Sonnenschutz wie dieser beim Musterhaus „NaturDesign“ Frechen von > www.baufritz.com 2 Raumkunst: Die individuelle Oberflächengestaltung ist natürlich auch im Fertighaus ein wichtiger Bestandteil der persönlichen Wohlfühlatmosphäre. Ganz modern zeigt sie sich in diesem Badezimmer mit Wänden und Böden in Beton-Optik in einem Kundenhaus von > www.fingerhaus.de 3 Sammelleidenschaft: Alt und Neu, coole Geradlinigkeit und natürliche Materialien im Kontrast erzeugen ein sehr persönliches, schickes Ambiente. Hier verleihen der alte Bauernschrank und das Elchgeweih dem sonst modernen Esszimmer seinen persönlichen Charme. Gesehen in einem Kundenhaus von > www.beilharz-haus.de

www.schwoerer.de


TRENDHÄUSER

14  FERTIGHÄUSER 2019


Inspirierend & innovativ

Susanne Neutzling, Redakteurin:

Beim Hausbau liegt im Trend, was langfristigen und nachhaltigen Wohnkomfort schafft. Gefragt sind neben Energieeffizienz und guter Wärmedämmung zunehmend auch ökologische Baumaterialien, smarte Haustechnik sowie Mini-Häuser und Mehrgenerationen-Lösungen.

2019

FERTIGHÄUSER  15


TRENDHÄUSER

Besonderes Wohnerlebnis

E

in attraktiv gestaffelter Kubus mit Flachdach, bei dem auf den ersten Blick die tiefschwarzen, glänzenden Fassadenelemente ins Auge fallen. Zur schlichten Formensprache gesellt sich eine klare Fenstergeometrie, die mit schlanken Lichtbändern und großflächigen Verglasungen das äußere Erscheinungsbild prägt. Der Bezug auf die Symmetrieachsen ist dabei immer präsent, auch wenn sie spielerisch durchbrochen werden. Der Baukörper besteht aus mehreren miteinander verschnittenen Kuben, passend ergänzt durch eine scheibenförmige Terrassenüberdachung, die von schlichten Wandsegmenten gestützt wird. Dass es sich beim Musterhaus „San Diego“ um ein Domizil auf besonders hohem Niveau handelt, wird auch beim Blick in den Essbereich deutlich, der sich fließend an den 18,5 m2 großen Eingangsbereich mit separater Garderobe anschließt. Von einer Galerie überspannt und in Richtung Garten großzügig verglast, bildet er das kommunikative

16  FERTIGHÄUSER 2019

Zentrum des Hauses. Eine geradläufige, elegante Sichtbetontreppe mit Glasgeländer führt hinauf ins Obergeschoss, der Luftraum über dem Esstisch ist bis unters Dach offen. Der Wohnraum ist ähnlich transparent und weiträumig, hat dank einem verengten Durchgang aber eher den Charakter eines privaten Rückzugsbereichs. Das Büro und der Hauswirtschaftsraum bilden großzügige Ergänzungen des Raumprogramms, das

auch im Obergeschoss ausgesprochen komfortabel ausfällt. Der Grundriss weist hier zu beiden Seiten der Galerie spiegelbildlich geschnittene Kinderzimmer mit 22,5 m2 Wohnfläche auf, jedes übereck belichtet und mit einem eigenen Duschbad ausgestattet. Außerdem findet sich auf dieser Ebene ein Elterntrakt, der aus dem 14,5 m2 großen Schlafraum, zwei Ankleiden und einem Wellnessbad mit Sauna besteht. ❚

Die Seitenansicht von Haus „San Diego“ mit überdachter Terrasse und großzügigen Verglasungen.


Promotion BÜRO 18 HWR 14 GARD. 4

DATEN & FAKTEN Musterhaus San Diego Rensch-Haus 36148 Kalbach-Uttrichshausen Tel. 09742/91-0 Konstruktion + Technik: Holztafelbauweise, Flachdach, zweigeschossig, Frischluft-Wärmetechnik mit Wärmerückgewinnung, Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher, Smarthome -Technologie Rensch-Haus i-tec, Effizienhaus 40 Plus Wohnflächen: EG 132 m2, OG 122 m2 Preis dieses Entwurfs: Der Preis für diesen Entwurf ist direkt beim Hersteller zu erfragen Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/rensch

DIELE 18,5

WC 6

9,64 m

13,64 m

KOCHEN/ ESSEN 43,5

WOHNEN 31

ERDGESCHOSS

ANKL 8,5

SCHLAFEN 14,5

BAD 5

KIND 1 22,5

BAD 17,5 BAD 5

ANKL 10,5

KIND 2 22,5

GALERIE 16

OBERGESCHOSS

Links das Wellnessbad im Elterntrakt, darunter der weitläufige Wohnbereich, unten die Galerie mit ihrem fast sechs Meter hohen Luftraum und Sichtbetontreppe.

2019

FERTIGHÄUSER  17


TRENDHÄUSER

Heute schon an morgen gedacht

E

in Haus fürs Alter muss nicht generell ebenerdig sein. Das beweist das Gussek Haus Kaiserberg. Ein Aufzug ermöglicht den alternativen Zugang ins Obergeschoss und wenn die Bauherren auch heute noch in der Regel die handgefertigte Podesttreppe nutzen – für den Wohnkomfort im fortgeschrittenen Alter ist bereits gesorgt. In einem ruhigen Waldgebiet gelegen, lädt dieses architektonische Unikat zum Träumen ein. Der rot-braune Verblendstein des Wohnhauses und des angrenzenden Gartenhauses fügt sich per-

Der komfortable Homelift, ein Spindelaufzug, bietet so viel Platz, dass auch ein Rollstuhl hineinpasst.

18  FERTIGHÄUSER 2019

fekt in die naturbelassene Umgebung ein. Im Erdgeschoss wurden das offene Esszimmer und die sich anschließende Küche mit praktischer Speisekammer bewusst durch eine Tür getrennt. Das Obergeschoss bietet Platz, um auch mit einem Rollstuhl die erste Etage und somit das Arbeitszimmer sowie beide Schlafzimmer, das Ankleidezimmer oder die zwei getrennten Bäder zu erreichen. Über beide Schlafzimmer geht es zu dem kleinen gemütlichen Balkon, der einen traumhaften Blick auf den Scharmützelsee bietet. ❚


Promotion 1,26 m

Einer der Schlafräume dient hauptsächlich als Arbeits- und Gästezimmer. Beide Schlafräume haben direkten Zugang auf den kleinen Balkon mit traumhaftem Blick auf den Scharmützelsee.

TECHNIK 7

DU/ WC 3

SPK 3 DIELE 10,5

ABSTELL. 11,5

KOCHEN 9

BAD 6

ABK 0,5

WOHNEN/ ESSEN 53

SCHLAFEN 17 ANKLEIDE 5

9,10 m

BAD 9

SCHLAFEN 13

FLUR 15,5

ERDGESCHOSS

12,38 m

OBERGESCHOSS

DATEN & FAKTEN Haus Kaiserberg Gussek Haus 48527 Nordhorn Tel. 05921/174-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, zweischalige Außenwand mit Verblendfassade, 45 Grad Satteldach, Kniestock 100 cm, Gas-Brennwert-Heizung mit Solarthermie, 300 l Wasserspeicher, Fußbodenheizung Wohnflächen: EG 86 m2, OG 77 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/gussek

2019

FERTIGHÄUSER  19


TRENDHÄUSER

Premium-Architektur mit High-Tech DATEN & FAKTEN Concept-M 154 Hannover Bien-Zenker 36381 Schlüchtern Tel. 06661/98-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 25 Grad Satteldachdach, 180 cm Kniestock, Luft-Luft-Wärmepumpe mit kontrollierter Lüftung, Photovoltaikanlage, Gebäudemanagement-System Effizienzhaus 55, optional Effizienzhaus 40 Wohnflächen: EG 128 m2, OG 84,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/bien-zenker

Große Glasflächen tauchen Essplatz und Wohnbereich in helles, freundliches Licht.

20  FERTIGHÄUSER 2019


Promotion

Oben der Schlafraum mit Blick in Ankleide und Bad, unten die Wanne mit Lichtband und Dachfenster.

D

4,06 m

10,05 m

10,67 m

BALKON

WOHNEN/ ESSEN/ KOCHEN 55

GALERIE 7,5

DIELE 13

FLUR 6

FDU/WC 5,5

TECHNIK 11

ARBEITEN 1 11,5

AR 2,5

ERDGESCHOSS

ARBEITEN 3 17,5

KIND 17,5

AR 1,5

3,43 m

as in Hannover errichtete Musterhaus Concept-M 154 ist ein Entwurf aus der Premium-Hauslinie „Concept-M“, der zunächst mit einer deutlichen Gliederung in verschiedene Gebäudeteile ins Auge fällt: An beiden Giebelseiten wird der klassische Satteldach-Baukörper durch großzügig verglaste, kubische Anbauten ergänzt, ein Eingangsvordach, lose in eine Art Loggia eingehängt, dient als weiterer Blickfang. Die Formensprache des Ensembles ist schlicht, verschiedene Fensterformate – Flächenverglasungen, bodentiefe Fenster und liegende Lichtbänder – werden effektvoll zur Gestaltung eingesetzt. Accessoires in Grau sorgen für ein edles Erscheinungsbild. Der Grundriss von „Concept-M 154“ ist zweigeteilt, weist im Erdgeschoss links vom Eingang ein offenes Wohnensemble auf, das mit 55 m2 Wohnfläche keine Wünsche offen lässt. Dies umso mehr, als große Glasflächen den Raum in helles, freundliches Licht tauchen und direkte Zugänge in den großen Garten mit Freisitz und Pools bieten. Rechts vom Eingang befindet sich ein als Büro genutzter Seitentrakt, dem Eingang gegenüber führt eine Podesttreppe nach oben. Hier stehen den Bewohnern zwei gut geschnittene Kinderzimmer und ein Schlaftrakt mit Schlafraum, Ankleide und Bad zur Verfügung. Nicht zu vergessen zwei Balkone, auf denen man in vollendeter Ruhe den Tag ausklingen lassen kann. Zur technischen Ausstattung von „Concept -M 154“ gehören eine Luft-Luft-Wärmepumpe mit kontrollierter Lüftung, eine Photovoltaikanlage mit Energiespeicher und ein Gebäudemanagement-System. ❚

TEEKÜCHE 8,5

SCHLAFEN 20

ANKL 8,5

BAD 11,5

DU 2 ARBEITEN 2 13,5

BALKON

OBERGESCHOSS

2019

FERTIGHÄUSER  21


TRENDHÄUSER

Offen – aber gut geschützt

M

it vielen Seen und Erholungsmöglichkeiten bei gleichzeitiger Stadtnähe und guter Infrastruktur, stellte der Bauplatz in BerlinZehlendorf das perfekte Angebot für die Baufamilie dar. Dazu liegt das Grundstück in einem gewachsenen Wohngebiet – eine weiteres Kriterium. Eine wichtige Komponente bei Häusern mit hohem Glasanteil ist der sommerliche Wärmeschutz – dem in diesem Huf-Haus durch mehrere Maßnahmen nachgekommen wurde. Baulich sorgt das vollwärmegedämmte Pfettendach, das mit zusätzlicher Holzfaserdämmplatte ausgestattet ist, für sehr guten Hitzeschutz. Umlaufend weit auskragende Dachüberstände schützen die Fassade und Fensterflächen zudem vor allzu großer Sonneneinstrahlung, wenn die Sonne im Sommer hoch steht. Das Gebäude ist darüber hinaus mit hochwertigen elektrisch betriebenen Außenjalou-

22  FERTIGHÄUSER 2019

sien ausgestattet. Diese bieten flexiblen, an Tages- und Jahreszeit anpassbaren Sicht-, Blend- und Sonnenschutz und sorgen mit horizontalen, beweglichen Lamellen für schöne Licht- und Schattenspiele. Der Innenraum muss aus Wärmeschutzgründen keineswegs abgeschottet werden – im Gegenteil: Licht und Luft sind ganz wesentliche Bestandteile der Architektur und der Wohnraum geht weit geöffnet, fließend auf die angrenzende Terrasse und in den Garten über. „Wenn beide Terrassentüren geöffnet sind, steht man in Küche und Essbereich so gut wie im Freien“, schwärmt der Hausherr. Die Verzahnung von Innenund Außenraum war ihm und seiner Frau besonders wichtig. Die Holzskelettbauweise liefert optimale Voraussetzungen dafür. Ganze Fassadenteile können hier statt mit geschlossener Wand mit Glas gefüllt werden. ❚


Promotion

Intensive Beziehungen von Innen- und Außenraum und eine durchgehende Sichtachse – vom Eingang, bis auf die Terrasse – bestimmen den Charakter des Wohnraums.

ERDGESCHOSS

12,50 m

KOCHEN 11

WOHNEN/ ESSEN 54,5

DIELE 8,5

WC 2

KIND 13,5

KIND 13,5

FLUR 9

SCHLAFEN 13,5

BAD 12,5

7,70 m

Zwei große nebeneinander liegende Glasschiebetüren öffnen den Koch-Essbereich insgesamt fünf Meter weit zur Terrasse.

Auch im Familienbad im Obergeschoss gibt es viel Tageslicht und die nötigen Verschattungen.

DATEN & FAKTEN Musterhaus Modum 6:10 Huf Haus 56244 Hartenfels Tel. 02626/91761-0 Konstruktion + Technik: Holzskelettkonstruktion, 35 Grad Satteldach, Luft-Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung, kontrollierte Lüftungsanlage, KNX-Bussystem, elektrisch betriebene Außenjalousien Wohnflächen: EG 76 m2, OG 62 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/huf

OBERGESCHOSS

2019

FERTIGHÄUSER  23


TRENDHÄUSER

Großzügiges Raumprogramm

D

as stylische Haus „Sunshine“ ist mit Satteldach, Erker und vielen bodentiefen Fenstern ein ideales Zuhause für eine vierköpfige Familie. Im Erdgeschoss liegt das Herzstück des Hauses: Ein offener Allraum, eine Kombination aus großzügig geschnittenem Wohn-Essbereich, der Küche und der Diele, die somit zum Teil des Wohnraums wird. Die weiteren Räume wie Speisekammer, Arbeitszimmer und Hauswirtschaftsraum machen das Erdgeschoss noch familientauglicher. Im Dachgeschoss liegen zwei gleich große Kinderzimmer sowie ein Elternschlafzimmer mit einer kleinen Ankleide. Ergänzt werden sie durch das Badezimmer, das mit Dusche und Wanne die private Wellness-Oase ist. Auf rund 160 Quadratmetern Wohnfläche bietet der nahezu quadratische Grundriss ein großzügiges Raumkonzept. Bodentiefe Fenster – im Obergeschoss mit französischen Balkonen – und eine offen gestaltete Raumfolge lassen ein lichtdurchflutetes Ambiente entstehen.  ❚

24  FERTIGHÄUSER 2019


Promotion 8,71 m

9,96 m

ARBEITEN 8,5

FLUR 5

KOCHEN 11

SP 1,5

DIELE 7,5

WC 2,5

WOHNEN/ ESSEN 32

Der hohe Kniestock schafft gut nutzbare Räume im Obergeschoss.

TECHNIK 7

ERDGESCHOSS

DATEN & FAKTEN

BAD 11,5

KIND 1 14,5

FLUR 11

SCHLAFEN 16,5 KIND 2 14,5

OBERGESCHOSS

Sunshine 144 V4 Living Haus 36381 Schlüchtern Tel. 06661/98-7100 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 25 Grad Satteldach, 160 cm Kniestock, Gas-Brennwert-Heizung mit kontrollierter Lüftungsanlage und Solarpaket Wohnflächen: EG 75 m2, OG 68 m2 Preis dieses Entwurfs: Ausbauhaus ab 94 120 Euro ab OK Bodenplatte Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/living

2019

FERTIGHÄUSER  25


Promotion

TRENDHÄUSER

Alpin – aber modern 11,54 m 11,54 m

D

as Baupaar wünschte sich ein Holzhaus – aus Überzeugung, wegen der Nachhaltigkeit des Baustoffes, der Wohnqualität und weil es sich so gut in die Landschaft bei Luzern einfügt. So entstand ein modernes Chalet in massiver Blockbauweise. Von außen zeigt sich das Haus regionaltypisch mit Satteldach und Mittelgiebel. Beim Betreten des offenen Wohnbereichs stellt sich der „Wow“Effekt ein: Der Innenraum ist beeindruckend großzügig im „neuen“ alpinen Baustil konzipiert, der traditionelle Materialien und moderne Raumzuschnitte vereint: ein idealer Ort, um sich zurückzuziehen und Kraft zu tanken.  ❚

GAST 18

FLUR 12 WOHNEN/ ESSEN 46,5

BAD 9

GALERIE 11

VORR. 4,5

SCHLAFEN/ ANKLEIDE 25,5

KOCHEN 23

ERDGESCHOSS

DATEN & FAKTEN Haus Entlebuch Fullwood Wohnblockhaus 53797 Lohmar Tel. 02206/95337-00 Konstruktion + Technik: Einschalige massive Blockbohlenbauweise, 24 Grad Satteldach, Kniestock148 cm, Sole-WasserWärmepumpe, Fußbodenheizung, Indachphotovoltaik Wohnflächen: EG 113 m2, OG 62 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/fullwood Ganz hoch bis unter den First erstreckt sich der offene Wohn- und Essbereich.

26  FERTIGHÄUSER 2019

BAD 25,5

OBERGESCHOSS


Promotion

TRENDHÄUSER

Innovatives Konzept

Viel Platz in Küche und Essplatz, beide können vom Wohnbereich abgetrennt werden.

DATEN & FAKTEN Musterhaus Auggen Schwörer Haus 72531 Hohenstein/Oberstetten Tel. 073 87/16-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstr., 22 Grad Satteldach, 263 cm Kniestock, Luft-Luft-Wärmepumpe, kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung, Effizienzhaus 55 Wohnflächen: EG 83 m2, OG 83 m2 Preis dieses Entwurfs: Basisversion (Putz) ab 362  050 Euro, Null-Energie-Haus inkl. Lamellenfassade und Extras 410 114 Euro, jeweils ab OK Bodenplatte Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/schwoerer

ERDGESCHOSS KOCHEN/ ESSEN 30

WOHNEN 20

SPEIS. 4,5

ARBEITEN 14,5

DIELE 10

BAD 4 11,96 m

KIND 2 17

KIND 1 13,5

SCHLAFEN 17

BAD 9,5 KIND 3 13

GALERIE 13

OBERGESCHOSS

2019

FERTIGHÄUSER  27

9,08 m

G

rau engobierte Domino Dachziegel verschmelzen mit einer Lamellenfassade in gleicher Farbe, unter einem minimierten Dachüberstand gliedern Übereckverglasungen, schlanke Lichtbänder und dunkle Putzflächen zwischen Fenstern mit Holzrahmen die ansonsten geradlinige Fassade: Obwohl es vom Farbkonzept in den Hintergrund zu treten scheint, wirkt das Musterhaus „Auggen“ schon auf den ersten Blick wie etwas Besonderes. Das mag auch an den Photovoltaikelementen auf dem Dach liegen, die das Effizienzhaus 55 de facto in ein Null-EnergieHaus verwandeln. Innen erweist sich Haus „Auggen“ als komfortables Familiendomizil, das bis zu sechs Personen Platz bietet. Für die Familientauglichkeit spricht auch, dass der großzügige Wohnbereich über zwei Schiebetüren von Essplatz und Küche abgekoppelt werden kann: eine wohltuende Möglichkeit zur Entspannung, wenn am Esstisch Spielenachmittag mit Freunden angesagt ist. Zu den Vorzügen dieser Ebene gehören neben der Weiträumigkeit der fließenden Übergänge auch die Nebenräume, deren Nutzen man nicht unterschätzen sollte: Eine Speisekammer, in der Lebensmittel aus dem Blick verschwinden, ein Dusch-WC als Ausweichbad für Stoßzeiten, ein Arbeitszimmer, das als viertes Kinderzimmer dienen kann. Drei weitere befinden sich im Obergeschoss neben einem großzügigen Elternschlafraum und einem funktional geschnittenen Bad. ❚


TRENDHÄUSER

ARBEITEN 3,5 HWR 11

DU/WC 3,5

DIELE 6

KOCHEN 10,5

8,50 m

WOHNEN/ ESSEN 32,5

Der hohe Kniestock ermöglicht auch unterm Dach viel Komfort. Hier das Bad und das Elternschlafzimmer.

10,00 m

ERDGESCHOSS

BAD 12

KIND 2 13

FLUR 4

SCHLAFEN 15,5 KIND 1 12,5

28  FERTIGHÄUSER 2019

OBERGESCHOSS


Promotion

Eine Überlegung wert DATEN & FAKTEN Haus Jedermann Büdenbender Hausbau 57250 Nephten Tel. 02737/985440 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 35 Grad Satteldach, 150 cm Kniestock, Luft-Wasser-Wärmepumpe und Fußbodenheizung, Effizienzhaus 55 Wohnflächen: EG 66,5 m2, OG 57 m2 Preis dieses Entwurfs: Schlüsselfertig inklusive Extras 251 950 Euro, schlüsselfertige Grundversion ab 228752 Euro, jeweils ab Oberkante Keller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/buedenbender

H

ohe Anforderungen an den Energiestandard, steigende Grundstückspreise und neue Vorschriften haben das Bauen so teuer gemacht, dass sich junge Familien damit schwer tun. Das „Jedermann Haus “ befindet sich aber, wie der Name schon sagt, auch in ihrer Reichweite. Dies hat natürlich mit einem Basispreis zu tun, der noch in der Region von 200 000 Euro liegt. Mit dazu gehört aber auch, dass ein Haus attraktiv genug ist, um überhaupt einen Anreiz zum Bauen zu bieten. Dafür gibt es in diesem Fall einige gute Argumente. Etwa das offene Wohnensemble, das über die Hälfte der Erdgeschossfläche einnimmt und mit rund 47 m2 die Weiträumigkeit bietet, die Baufamilien von heute erwarten. Oder das Wohnzimmer, ein geschützter Bereich hinter einem Wandsegment, optisch aufgewertet durch die geradläuffige Treppe. Auch die große Diele, das Dusch-WC, ein Arbeitszimmer und der Technikraum

sprechen für das Haus, zumal man dank Letzterem zusätzlich am Keller sparen kann. Im Obergeschoss überzeugt der hohe Kniestock, der auf kompakter Fläche erstaunlich viel Komfort für Eltern und Kinder möglich macht. Nimmt man das pfiffige Outfit und den guten Energiestandard hinzu, ist das Haus auf jeden Fall eine Überlegung wert. ❚

Haus „Jedermann“ mit viel Glas in Richtung Garten, elegantem Farbkonzept und frischen Akzenten.

2019

FERTIGHÄUSER  29


TRENDHÄUSER

Selbst mit angepackt!

Smartes Haus mit Plus-Energie-Technik Das neue Musterhaus von Weberhaus in WendenHünsborn wartet mit 140 Quadratmetern Wohnfläche und jeder Menge modernster Technik auf. Durch die extrastark gedämmte Gebäudehülle „Övo Natur Therm“, die dreifache Wärmeschutzverglasung in Verbindung mit einer Photovoltaik-Anlage sowie Batteriespeicher und Ladestation fürs Elektroauto wird das Haus zum förderfähigen KfW-Effizienzhaus 40 Plus. Dank der SmarthomeTechnik „Weberlogic 2.0“ können Lichtszenen, Rollläden, Raumklima und Multimediaanwendungen zentral gesteuert werden.

Beim Ausbauhaus „City 08“ können Bauherren durch Eigenleistung einiges sparen. Dabei bietet der Entwurf auf rund 170 Quadratmetern Wohnfläche reichlich Platz für die persönliche Entfaltung. Eine geschützte Terrasse und ein eingeschossiger Anbau mit umlaufendem Walmdach wecken toskanische Assoziationen, unterschiedliche Grundrissvarianten bieten Raum zur Verwirklichung unterschiedlicher Wohnwünsche vom Haus für zwei Selbstständige mit Arbeitszimmern bis hin zum Familiendomizil. In der niedrigsten angebotenen Ausbaustufe ist der Entwurf ab rund 146 000 Euro zu haben, mit geschlossener Außenhülle und offenen Innenwänden. Auf Wunsch auch mit abgestimmter SmarthomeAusstattung „my Gekko“ und als Plus-EnergieHaus mit Stromtankstelle zu haben. Massa Haus, 55469 Simmern, Tel. 06761/90303-0, www.massa-haus.de

Weberhaus, 77866 Rheinau, Tel. 07853/83830, www.bautipps.de/weberhaus

Günstig bauen: Klein, mein, fein Bei Haus „Family 104” von Danwood mit 104 Quadratmetern Wohn-/Nutzfläche geht es um junges Wohnen in sonnigen Räumen. Eine Terrasse erweitert den Wohnraum nach draußen. Das Wohnzimmer bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten und schafft für die ganze Familie einen zentralen Treffpunkt. Neben dem Bad mit Dusche und Wanne liegen im Obergeschoss drei kleine Schlafzimmer, unten gibt es einen Wohn-Ess-Kochbereich und ein zusätzliches Gäste-WC. Preis schlüsselfertig ab Oberkante Kellerdecke: ab 104400 Euro. Danwood S.A., 12489 Berlin, Tel. 030/678 239 80, www.bautipps.de/danwood

Wohnen auf einer Ebene „Haus Rauschberg” von Regnauer Hausbau ist ein rollstuhlgerechter Bungalow mit Satteldach, dessen Südseite komplett mit Photovoltaik belegt ist. Darunter machen bodentiefe Verglasungen mit Holzschiebeläden in der verputzten Haushülle auf sich aufmerksam. Im Innern sind alle Räume durch schwellenlose Übergänge erreichbar. Auf 108 Quadratmetern Wohnfläche sind neben Wohn-Ess-Kochbereich, Schlafzimmer und Bad auch noch ein Arbeitszimmer, ein Gästezimmer und ein Hauswirtschaftsraum sowie Abstellflächen untergebracht. Regnauer Hausbau, 83358 Seebruck, Tel. 08667/72-222, www.bautipps.de/regnauer

30  FERTIGHÄUSER 2019


Kleines Haus kommt groß raus Wohnen mit Mini-Garten auf dem Dach: Dieses Musterhaus entstand als Gemeinschaftsprojekt von Schwörer Haus mit Ikea, Gira und Vaillant und zeigt ein effizientes, smartes Tiny-House in urbanem Loft-Ambiente. Schlafräume, Badezimmer und ein offener Wohn-Essbereich mit Küchenzeile sowie ein Funktionsgang mit Waschmaschine, Ankleide und Stauraum kommen auf ca. 50 Quadratmetern Wohnfläche unter. Schwörer Haus, 72531 Hohenstein/Oberstetten, Tel. 07387/16-0, www.bautipps.de/schwoerer

Gemeinsam leben Ein echtes Mehrgenerationen-Konzept mit einer großen Wohnung für eine junge Familie, einer etwas kleineren für die Großeltern und zwei Einliegerwohnungen zur flexiblen Nutzung im Untergeschoss bietet dieses Hanghaus. Mit Abmessungen von 11,90 x 21,12 Metern bietet das Haus in Holzverbundkonstruktion mit 10 Grad geneigtem Pultdach insgesamt 436 Quadratmeter Wohnfläche auf drei Etagen. Bittermann & Weiss Holzhaus , 97950 Gerchsheim, Tel. 09344/92090, www.bautipps.de/bittermannweiss

Kompakter Wohnraum für Familien Das Einfamilienhaus „U077“ mit klassischem Satteldach, hohem Kniestock und Querbau bietet auf rund 130 qm Wohnfläche Raum für eine vierköpfige Familie. Mit zwei Bädern, großer Galerie und geräumigem Hauswirtschaftsraum ist komfortables Wohnen möglich – auch wenn aus Kostengründen ohne Keller gebaut wird. Bodentiefe Fenster lassen viel Tageslicht ins Innere und tragen so maßgeblich zur Steigerung des Wohlbefindens bei.

Smart für zwei Parteien

Auf drei Etagen und über 260 Quadratmetern Wohnfläche bietet dieses moderne Zweifamilienhaus „Dettingen“ Lebensraum für insgesamt drei Generationen. Mit zweigeschossigem Haupthaus, vorgelagerter Einliegerwohnung sowie mehreren Garagen passt sich das Gebäudeensemble an die Hanglage des Grundstücks an und schafft gleichzeitig eine clevere Einteilung in die verschiedenen Wohneinheiten: Eltern und Kinder wohnen im großen Zweigeschosser, die Großeltern leben bequem auf einer Ebene mit eigenem Eingang. Das Haus in Holzrahmenbauweise mit Holzfaserdämmung ist mit Smarthome-Technik von Loxone und KNX-Bussystem ausgestattet. Kitzlinger Haus , 72172 Sulz am Neckar, Tel. 07454/9610-70, www.bautipps.de/kitzlinger

2019

FERTIGHÄUSER  31

Anschriften Seite 122-123

Talbau-Haus, 71554 Weissach im Tal, Tel. 07191/361-0, www.bautipps.de/talbau-haus


LANDHÄUSER

Lust auf Landleben

32  FERTIGHÄUSER 2019


Gerd Walther, Redakteur:

Wohnen auf dem Land ist weder spießig noch out. Im Gegenteil – so manches spricht dafür: Die Grundstücke sind günstiger, die Luft ist besser, das nachbarliche Umfeld meist intakter. Und nicht zuletzt brauchen sich die angebotenen Häuser in puncto Architektur, Komfort und intelligenter Haustechnik keinesfalls verstecken.

2019

FERTIGHÄUSER  33


LANDHÄUSER

Viel Platz – und viel Ruhe

A

rchitektonischer Anspruch, die Gegebenheiten des Grundstücks und die Bedürfnisse der Bauherren im Einklang: Als zwei in sich geschlossene und voneinander unabhängige Wohneinheiten ausgelegt, verbinden die Balkone, Außentreppen und Terrassen die beiden Geschosse von Vitalhaus Fabienne zu einem wahrhaft idyllischen Zuhause für mehrere Generationen. Dabei prägen eindrucksvolle Auskragungen den Baukörper, unterstützen in aller Deutlichkeit das Design und bieten gleichzeitig Funktionalität, indem sie die Freibereiche schützend überspannen. Gestaltung und Funktionenvielfalt bilden auch in der Grundrissgliederung eine gelungene Einheit: Im Erd- und Obergeschoss liegen die Badezimmer in den vorderen Bereichen, die jeweils sowohl von der Diele als auch vom Schlafzimmer zu erreichen sind. In den hinteren

34  FERTIGHÄUSER 2019

Bereichen findet das Leben statt. Dabei schafft der lang gestreckte Baukörper in allen Räumen attraktive Fenster- und Lichtsituationen. Der Bauherrin sagte insbesondere die spezielle Schallschutz-Decke des Hausherstellers zu, die ein ruhiges, ungestörtes Zusammenleben auch mehrerer Parteien versprach. Denn im neuen Haus sollten auch ihre Eltern eine eigene Wohneinheit beziehen. Daher galt es zunächst, ihren Vater von der hohen Qualität heutiger Fertighäuser zu überzeugen, und dann ging es erneut ans Entwerfen: „An der Planung haben der Architekt von Regnauer und ich lange getüftelt“, sagt die Hausbesitzerin. Gelohnt hat sich die Mühe auf jeden Fall: Das entstandene individuelle Mehrgenerationenhaus bietet allen Bewohnern die nötige Privatsphäre. Im Erdgeschoss leben die Eltern der Bauherrin, das Obergeschoss bewohnt sie selbst ❚


Promotion BAD 7,5

GAST 10

KOCHEN 11,5

SCHLAFEN 17,5

WOHNEN/ ESSEN 35,5

WC 3,5

8,00 m

DIELE 18,5

16,48 m

ERDGESCHOSS BAD 8

KOCHEN 13,5

WOHNEN/ ESSEN 35,5

SCHLAFEN 19,5

WC 3,5

DIELE 18,5

OBERGESCHOSS

DATEN & FAKTEN Haus Fabienne Regnauer Hausbau 83358 Seebruck Tel. 08667/72-222 Konstruktion + Technik: Massivholz-Riegel-Bauweise mit Holzfaserdämmung, Flachdach, Luft-Wasser-Wärmepumpe, Photovoltaik, zwei Kaminöfen, Fußbodenheizung Wohnflächen: EG 104 m2, OG 98,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/regnauer

Im Obergeschoss ist der Wohn-Essbereich der Bauherrin von einem lang gestreckten Balkon flankiert, über den ein direkter Zugang nach draußen ermöglicht wird.

2019

FERTIGHÄUSER  35


LANDHÄUSER

Raumwunder mit Einlieger

A

Weitläufigkeit und behagliche Nischen prägen das offene Wohnensemble.

36  FERTIGHÄUSER 2019

n einen Hang herangebaut, bietet Haus „Glasmacher“ 227 Quadratmeter Wohnfläche auf zwei Ebenen. Ober- und Untergeschoss verfügen über eigene Eingänge, so dass man unten eine separate Einliegerwohnung einrichten könnte. Die Hauptwohnung befindet sich im Obergeschoss, ihre Erschließung erfolgt über einen Steg von der Hangseite aus. Die ebenerdige Anbindung an Carport und Terrasse ermöglicht seniorengerechtes Wohnen. Ausgelegt ist die Hauptwohnung für ein allein lebendes Paar, dem sie ein komfortables Ambiente auf einer Ebene bietet. Schon im Eingangsbereich geht es großzügig zu: Die 13,28 Quadratmeter große Diele mit seitlicher Garderobennische geht offen in einen 70,72 Quadratmeter messenden Wohnraum über, der mit seiner Weiträumigkeit und Transparenz seinesgleichen sucht. Dabei sorgt eine geschickte Gliederung für eine klare Zonierung und die Herausbildung gemütlicher Nischen – etwa für eine Hollywood-Schaukel, von der aus man an gemeinsamen Aben-

den gemütlich ins Kaminfeuer schauen kann. Eine Deckenhöhe von vier Metern bringt den Räumen mehr Luftigkeit, die fast vollflächige Verglasung in Richtung Garten sorgt für lange Blickachsen und viel Licht. Sehr gut gelöst: der separate Schlaftrakt mit Ankleide und Komfortbad, der durch eine Schiebetür von der Diele abgeteilt werden kann. Intern bietet er über vier Verbindungstüren kurze Wege in alle Bereiche. Ein Arbeitszimmer – auch für Gäste groß genug ausgelegt –, eine Speisekammer und das Gäste-WC runden das Raumangebot auf dieser Ebene ab. Die Treppe ins Untergeschoss lässt sich wie der Schlafbereich durch eine Schiebetür separieren. Da diese Ebene noch nicht als Einliegerwohnung genutzt wird, stehen den Bewohnern hier noch große Raumreserven zu Verfügung. Neben zwei Kellern, einem Technik- und einem Hobbyraum wurden noch zwei großzügige Reserveräume eingeplant, von denen einer zum Beispiel als Fitnesstudio genutzt werden könnte. Das dazu passende Duschbad ist bereits vorhanden. ❚


Promotion

Links die weiträumige Terrasse mit Pool, rechts der Steg zum Eingangsbereich.

TECHNIK 17,5

ANKL. 8,5

ZIMMER 1 21,5 SCHLAFEN 10,5 FLUR 8

FLUR 4 ZIMMER 2 20,5

KELLER 1 16,5

WOHNEN/ ESSEN/ KOCHEN 70,5

KELLER 2 12,5 DIELE 16

DU/WC 5,5

AR 3

BAD 11,5

ARBEITEN 12 DIELE 13,5 WC 2,5

12,86 m

HOBBY 16

14,24 m

UNTERGESCHOSS

ERDGESCHOSS

DATEN & FAKTEN Haus Glasmacher Baumeister-Haus 60388 Frankfurt Tel. 069/6315530 Konstruktion + Technik: Massivkonstuktion (Porenbeton, Kalksandstein, Beton), 7/11 Grad Satteldach, Luft-Wasser-Wärmepumpe, verschiedene EffizienzhausStandards möglich Wohnflächen: EG 136 m2, UG 87,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Schlüsselfertig inklusive Untergeschoss und ohne Extras ab 340000 Euro, die Preise können regional variieren Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/baumeister

2019

FERTIGHÄUSER  37


Promotion

LANDHÄUSER

Z

u besichtigen in der Ausstellung „Eigenheim und Garten“ in Fellbach, fällt Haus „Medley 3.0“ vor allem durch die Kombination aus Holzund Putzfassade ins Auge. Der breite Giebel und das flache Satteldach geben ihm ein leichtes Landhausflair, bodentiefe Verglasungen gliedern im Wechselspiel mit kleineren Formaten im Kniestock die geradlinige Fassade. Innen lebt man zeitgemäß in einem weiträumigen, übereck gegliederten Wohnensemble, der Übergang in die Diele mit integrierter Treppe ist fließend. Beeindruckend, dass trotz der großzügigen Planung Raum für ein Arbeitszimmer und einen Hauswirtschaftsraum blieb. Oben profitiert das Haus vom Kniestock und einer guten Raumaufteilung, in der die geradläufige Treppe als gliederndes Element fungiert: Links davon befindet sich der separate Elterntrakt, rechts zwei variabel nutzbare Individualräume mit eigenem Duschbad. ❚

Zeitgemäß weiträumig Das übereck gegliederte Wohnensembe, hier vom Wohnbereich aus gesehen.

WC 2,5 KOCHEN 12,5

HWR 10

ARBEITEN 15

KIND 15

GAR 2

DIELE 6

FLUR 13,5

ARBEITEN 15

11,05 m

ANKLEIDE 4,5

WOHNEN/ ESSEN 49,5

SCHLAFEN 13,5

9,25 m

ERDGESCHOSS

38  FERTIGHÄUSER 2019

OBERGESCHOSS

DUSCHE 5

BAD 12,5

DATEN & FAKTEN Haus Medley 3.0 – Musterhaus Fellbach Fingerhaus 35066 Frankenberg/Eder Tel. 06451/504-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 25 Grad Satteldach, 215 cm Kniestock, Luft-Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher, Somfy io-Homecontrol inkl. elektrische Funk-Rollladenantriebe, Funk-Wandsender, Funk-Wind-Sonnensensor und Funk-Zeitschaltuhr, Effizienzhaus 40 Plus Wohnflächen: EG 97,5 m2, OG 79 m2 Preis dieses Entwurfs: Fast fertig inklusive Extras 329644 Euro ab Oberkante Bodenplatte Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/fingerhaus


Promotion

LANDHÄUSER

Wohnen wie im Urlaub DATEN & FAKTEN Kundenhaus Günzel Schwörer Haus 72531 Hohenstein/Oberstetten Tel. 073 87/16-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 5 Grad Pultdach, 195 cm Kniestock, LuftLuft-Wärmepumpe mit kontrollierter Lüftung und Wärmerückgewinnung, Effizienzhaus 55 Wohnflächen: EG 79,5 m2, OG 73 m2 Preis dieses Entwurfs: Ausbauhaus 297818 Euro, schlüsselfertig mit „Edition-ExtraAusstattung“ 401809 Euro, jeweils ab Oberkante Bodenplatte Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/schwoerer Haus „Günzel“ wirkt modern, fügt sich aber nahtlos in den mediterranen Garten ein.

WOHNEN/ ESSEN/ KOCHEN 55,5

M

it bodentiefen Fenstern, Pultdach und horizontal gegliederter Lamellenfassade wirkt Haus „Günzel“ modern, passt aber auch sehr gut zum mediterranen Garten. Balkongeländer aus Edelstahl und satiniertem Glas und in die Fassade integrierte Fensterrahmen sprechen für den hohen Designanspruch der Bewohner. Zu den Highligts im Inneren gehört eine einläufige Designtreppe mit LEDBeleuchtung. Dahinter weitet sich der Raum zur offenen, gut ausgestatteten Profiküche und zum Essplatz. Letzterer geht offen in den Wohnbereich über, der Dank der L-förmigen Gliederung eine gewisse Distanz zur Küche wahrt. Im Obergeschoss finden sich zwei Gästezimmer mit separatem Bad, außerdem der Schlafraum, die begehbare Ankleide und das Wellness-Bad der Bewohner. ❚

ANKLEIDE/ SCHLAFEN 24

GAST 2 10,5

BAD 4 HWR 9,5

GAST 1 10

GARD 2,5 10,00 m

WC 2

BAD 14,5

DIELE 10

FLUR 9

WC 1

9,09 m

ERDGESCHOSS

OBERGESCHOSS

2019

FERTIGHÄUSER  39


LANDHÄUSER

Die neue Offenheit

H

aus „Point 162A “ gehört zu den beliebtesten Häusern im Programm seines Herstellers, was vielleicht seinen Glasflächen zu verdanken ist: große Fenster im Erdgeschoss, liegende Lichtbänder im Kniestock, die dem Haus eine sympathische Anmutung geben. Weitere Akzente setzen eine Eingangsüberdachung und eine optionale Holzschalung (gegen Aufpreis), auf Wunsch ist stattdessen auch eine zweite Putzfarbe möglich. Zu den inneren Werten gehört ein 47,5 Quadratmeter großes Wohnensemble mit offenen Übergängen, dessen Bereiche sich in einer Achse staffeln und durch Wandsegmente definiert sind. Im Zentrum steht der Essplatz als familiärer Treffpunkt, der über eine Galerie mit Fenstern im Obergeschoss effektvoll in

40  FERTIGHÄUSER 2019

Szene gesetzt wird. Die offene Küche wird durch eine Speisekammer ergänzt. Ebenfalls sehr praktisch: eine Diele mit ausreichend Platz für die Garderobe, ein Technikraum, der den Keller überflüssig macht und ein Reserveraum mit 11 Quadratmetern, der im Zusammenspiel mit einem Duschbad im Alter das Wohnen auf einer Ebene ermöglicht – auch als Gästezimmer mit separatem Bad macht diese Lösung natürlich Sinn. Das Obergeschoss wurde für vier Personen geplant, wobei der Kniestock von 150 Zentimetern nicht nur für helle Räume, sondern fur ein deutliches Plus an nutzbarer Wohnfläche sorgt. So ließen sich bei Außenmaßen von 8,47 mal 12,22 Meter problemlos drei komfortable Individualräume und ein gut ausgestattetes Badezimmer einplanen. ❚


Promotion

Oben der Essplatz mit heller Galerie, links das Bad mit Ausblick durch ein liegendes Lichtband.

DATEN & FAKTEN TECHNIK 7

GAST 11

DIELE 11,5

DU/WC 6

KIND 1 13

ANKLEIDE 11,5 SCHLAFEN 15,5

SPEIS. 3 FLUR 12 KOCHEN 12,5

KIND 2 13

8,47 m

WOHNEN/ ESSEN 35

12,22 m

ERDGESCHOSS

OBERGESCHOSS

BAD 11,5

Point 162A Dan-Wood House 12489 Berlin Tel. 030/67823980 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 30 Grad Satteldach, 150 cm Kniestock, Sole-Wasser-Wärmepumpe Lüftung mit Wärmerückgewinnung, Effizienzhaus 55 Wohnflächen: EG 86 m2, OG 76,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Grundversion nach EnEV 2016 schlüsselfertig ab 189 500 Euro ab OK Bodenplatte Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/danwood

2019

FERTIGHÄUSER  41


Promotion

LANDHÄUSER

Familien-Bungalow

42  FERTIGHÄUSER 2019

14,30 m 11,50 m

D

er Bungalow erlebt im Moment ein Comeback, weil immer mehr Baufamlien den Luxus ebenerdigen Wohnens zu schätzen wissen. Dies gilt nicht nur für die 50 Plus-Generation, sondern auch für Familien. Letztere schätzen am Wohnen auf einer Ebene zum Beispiel, dass das Sturzrisiko für kleine Kinder minimiert wird und dass alle Bewohner direkten Zugang zum Garten haben. Ein weiterer Vorteil: Die Innenwände können auf ein Minimum reduziert werden, da kein zweites Geschoss, sondern nur das Dach statisch abgetragen werden muss. So lassen sich offene Grundrisse und große Glasflächen mit weniger Aufwand umsetzen. Auch die Bewohner von Haus „U140“ haben sich für das Wohnen auf einer Ebene entschieden. Der Grundriss ihres individuell geplanten Hauses bietet Raum für eine kleine Familie, auch an Reserveräume – eine Speisekammer, ein Hauswirtschaftsraum – wurde gedacht. Im Zentrum des Wohngeschehens steht der großzügige Wohn-Essbereich, von dem aus große Glastüren auf die übereck angelegte Terrasse führen. Die Küche ist durch eine Schiebetür abgetrennt, gemeinsames Kochen mit Freunden ist also kein Problem. Das Kinderzimmer kann später als Gäste- oder Arbeitszimmer genutzt werden, auch die Unterbringung einer Pflegekraft ist möglich. Der Elternschlafraum befindet sich mit dem Bad in einem eigenen Trakt, der bei Bedarf durch eine Schiebetür separiert werden könnte. ❚

SPEISEK. 4

KOCHEN 9,5

WC 3 HWR 12,5

WOHNEN/ ESSEN 46

WINDFANG 10

FLUR 5,5

KIND 13,5

BAD 11

SCHLAFEN 24,5

ERDGESCHOSS

DATEN & FAKTEN

Der Wohnbereich mit großzügigen Glasflächen, die als direkte Verbindung zum Garten fungieren.

Haus U140 Talbau-Haus 71554 Weissach im Tal Tel. 07191/361-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 25 Grad Walmdach, eingeschossig, Luft-Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung, diffusionsoffener Wandaufbau Effizienzhaus 70 Wohnflächen: EG 139,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: ww.bautipps.de/talbau


Promotion

LANDHÄUSER

Äußere und innere Werte Ein großzügiges bis unter den First offenes Ambiente bietet die Wohn­ etage im Ober­ geschoss.

Haus Leingarten Rems-Murr-Holzhaus 71577 Großerlach-Grab Tel. 07192/20244 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 27 Grad Satteldach, zwei Voll­ geschosse, Luft-WasserWärmepumpe, Fußboden­ heizung Wohnflächen: EG 55,5 m2, OG 124,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/remsmurr

5,4

0m

8,7

0 m

S

TECHNIK

HWR

KOCHEN 13 FLUR

ABSTELLRAUM SCHLAFEN 14,5

AR 3,5

WOHNEN/ ESSEN/ KOCHEN 22

SAUNA 10,5

DIELE/ FLUR 25

WOHNEN/ ESSEN 37,5

ARBEITEN 11

BAD 5

HWR 8,5

BAD 10

SCHLAFEN 13

AK 6,5 7,00 m

ERDGESCHOSS

OBERGESCHOSS

2019

FERTIGHÄUSER  43

9,55 m

einen ökologischen Anspruch verrät dieses Haus schon von Weitem. Denn es hat jede Menge Photovoltaikpaneele auf dem Dach. Doch damit nicht genug: In seinen Wänden verbirgt sich ein besonders großer Anteil des nachhaltigen Baustoffs Holz. Sie bestehen im Kern aus einer 10 cm dicken massiven Holzschicht und obendrein einer Holzfaserdämmung. Beidseitig mit Gipsplatten beplankt verrät nichts die inneren Werte. Der Grundriss fächert sich nach Süden auf, sodass viel Sonne eingefangen wird, sowohl auf dem Dach als auch im Haus. Alle Wohnfunk­tionen sind im Ober­ geschoss vereint. Im Erdgeschoss gibt‘s einen zusätzlichen Einlieger. ❚

DATEN & FAKTEN


LANDHÄUSER

Flexibel auf einer Ebene

S

ind die Kinder flügge geworden, beginnt für ihre Eltern eine Zeit der Veränderungen. Dazu gehört oft auch der Bau eines neuen Hauses, weil das alte zu groß, zu pflegeintensiv und meist auch nicht altersgerecht ist. So auch für die Bewohner von Haus „Homestory 445“, die sich für den Umzug vom dreigeschossigen Reihenhaus in einen Bungalow entschieden. Dabei freuten sie sich besonders auf ein barrierefreies Leben ohne Treppen und auf eine große, überdachte Terrasse, die im Sommer zum zusätzlichen Wohnzimmer wird. Auch die Wohnräume im Inneren des Hauses – großzügig und gut gegliedert– haben einiges zu bieten. Zum Beispiel, dass sie wie der Rest des Hauses um die bereits vorhandenen Schreinermöbel herumgeplant wur-

44  FERTIGHÄUSER 2019

den, die den Bewohnern sehr am Herzen lagen – eine der besonderen Herausforderungen für die Hausfirma. Zum Raumprogramm gehören außerdem ein großes Schlafzimmer mit Duschbad, ein Büro und ein Technikraum, der den Keller überflüssig und das Wohnen auf einer Ebene perfekt macht. Zwei Reserveräume dienen als Gästezimmer für die Kinder, könnten im Alter auch dazu genutzt werden, um eine Pflegeperson unterzubringen. Wünschenswerter Nebeneffekt: Die beiden Gästezimmer und das Büro machen den individuellen Entwurf familientauglich, so bietet er Raum genug für bis zu fünf Personen. Mit der Planung, dem Hausaufbau und der Qualität ihres Hauses absolut zufrieden, würden die Bewohner „ihre“ Hausfirma jederzeit weiterempfehlen. ❚

Oben: Die überdachte Terrasse des klasssischen Bungalows dient im Sommer als zweites Wohnzimmer. Unten die offene Küche.


Promotion

DATEN & FAKTEN Haus Homestory 445 Lehner-Haus 89520 Heidenheim Tel. 07321/9670-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 25 Grad Walmdach, Wärmepumpe, Fußbodenheizung, Effizienzhaus 70 Wohnflächen: EG 140,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/lehnerhaus TECHNIK 12

Nach dem Auszug aus ihrem dreigeschossigen Reihenhaus freuten sich die Bewohner von Haus „Homestory 445“ auf ein barrierefreies Leben ohne Treppen.

DU/WC 5 KIND 1 12,5

ARBEITEN 11 KIND 2 12

DIELE 10,5

SPEIS. 2,5

BAD 8

WOHNEN 27,5

SCHLAFEN 20,5

15,00 m

KOCHEN/ ESSEN 31

15,00 m

ERDGESCHOSS

2019

FERTIGHÄUSER  45


LANDHÄUSER

Komfortabler Alterssitz

D

as Musterhaus „Vita” steht in der firmeneigenen Ausstellung in Hohenhardtsweiler. Der Bungalow präsentiert sich dort als außergewöhnlich komfortables, altersgerechtes Wohnambiente mit zukunftsweisendem Energiekonzept (Effizienzhaus 40 Plus) und einladendem Erscheinungsbild. Von außen betrachtet ist das Haus ein traditioneller Winkelbungalow mit Walmdach, der durch sparsam eingesetzte Stilelemente behutsam an den Zeitgeschmack herangeführt wurde. Seine Eleganz verdankt er in erster Linie seinem Farbkonzept: Die graue Dacheindeckung unterstreicht die repräsentative Ausstrahlung der weißen Putzfassade, in der trotz einigen Vor- und Rücksprüngen eine klare Linienführung stilprägend ist. Die Terrasse liegt in einem zurückspringenden Hauseck auf der Gartenseite in einem behaglichen Winkel. Große Glasflächen auf dieser Seite fangen die Sonne ein. Ins Haus gelangt man wahlweise durch den Eingang oder über eine direkte Verbindung zur Garage. Einkäufe können in jedem Fall auf kurzem Wege

46  FERTIGHÄUSER 2019

bequem in den Hauswirtschaftsraum bei der Küche gelangen. Neben der Garage liegt der Haustechnikraum, der einen Keller verzichtbar macht. Einen eigenen Trakt bildet der Schlafbereich nebst Bad mit frei stehender Badewanne, ebener Dusche und Doppelwaschtisch. Als Puffer zwischen Schlafund Garagentrakt dienen die Gästetoilette mit Dusche und ein Multifunktionsraum, der als Gäste- oder Arbeitszimmer genutzt werden kann. Ein transparenter Lichthof mit Dachflächenverglasung dient hier im Sommer als zusätzlicher attraktiver Freisitz. Die Diele empfängt Gäste des Hauses in repräsentativem Rahmen und bietet ebenfalls einen Ausblick in den verglasten Lichthof. Der Übergang zu den Wohnräumen ist fließend. Hier herrscht moderne Offenheit für ein weiträumiges, luftiges Wohnambiente, dessen Blickachsen durch übereck angeordnete Glasflächen bis in den Garten reichen. Vor- und Rücksprünge der Außenwand schaffen behagliche Nischen und gliedern den Raum in klar definierte Funktionszonen.  ❚


Promotion 22,30 m

16,65 m

SCHLAFEN 21,5

DATEN & FAKTEN

WOHNEN/ ESSEN/ KOCHEN 73,5

BAD 17,5

DIELE 28,5

ARBEITEN 17

HWR 12 FLUR 9,5

TECHNIK 10,5

DU/ WC 5,5

ERDGESCHOSS

Musterhaus Bungalow Vita Fertighaus Weiss 74420 Oberrot Tel. 07977/9777-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 20 Grad Zeltdach, Luft-Wasser-Wärmepumpe, automatische Lüftungsanlage, Photovoltaikanlage, Stromspeicher, Auto-Ladestation, Hausautomation; Effizienzhaus 40 Plus Wohnflächen: EG 195,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Preise müssen direkt beim Hersteller erfragt werden Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/weiss

Das Bad im Schlaftrakt ist gut geschnitten: Auf knapp 18 Quadratmeter Wohnfläche bietet es mit einer frei stehenden Badewanne, einer großzügigen, ebenen Dusche und einem Doppelwaschtisch eine komfortable Ausstattung, die das Leben im Alter leichter macht.

2019

FERTIGHÄUSER  47


Promotion

LANDHÄUSER

Barrierefreie Vielfalt

DATEN & FAKTEN Haus Nivelo Fingerhut Haus 57520 Neunkhausen Tel. 02661/9564-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 5 Grad Pultdach, Luft-WasserWärmepumpe mit kontrollierter Be- und Entlüftung und Wärmerückgewinnung, Effizienzhaus 55 Wohnflächen: EG 124 m2 Preis dieses Entwurfs: Ausbauhaus Plus 222300 Euro, fast fertig 296 200 Euro, schlüsselfertig 326300 Euro, jeweils ab Oberkante Bodenplatte Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/fingerhut

H

aus „Nivelo“ ist ein zeitgemäßer Bungalow mit puristischer Formensprache. Blickfang sind der halboffene, kubische Carport, die Holzverschalungen an der Fassde und eine schlichte Pergola, die als optische Einfassung der Freisitze dient. Ein flaches, aber lang gezogenes Pultdach verleiht dem individuellen Entwurf auf der Vorderseite eine repräsentative Traufhöhe. Innen lebt man bei 123,5 Quadratmeter Gesamtwohnfläche komfortabel auf einer Ebene. Dies gilt auch insofern, als man auf einen Keller verzichten kann: Ein an Haus und Carport angebauter Technikraum macht das Untergeschoss prinzipiell überflüssig. Das Wohngeschehen konzentriert sich in Haus

„Nivelo“ auf den Wohnbereich mit Essplatz, der im Garten durch zwei übereck gruppierte Freisitze ergänzt wird. Drei Glastüren nach draußen sorgen für eine freundliche Atmosphäre, die hohen Decken unterm ansteigenden Pultdach für Offenheit und Luftigkeit. Ein Kaminofen bildet an dunklen Winterabenden eine behagliche Insel, taucht die Wohnräume in angenehmen Feuerschein. Die Küche wurde ganz klassisch als separate Einheit geplant, gleiches gilt für den Schlaftrakt der Bewohner, der einen großzügigen Schlafraum mit einem funktionalen Duschbad kombiniert. Ein Büro und ein Hauswirtschaftsraum machen den Traum vom barrierefreien Wohnen perfekt. ❚

TECHNIK 14 BAD 7,5 SCHLAFEN 18,5

HWR 7

ARBEITEN 9

DIELE 8,5

KOCHEN 11

WC 2,5

17,25 m

Wohnbereich und Essplatz gehen ineinander über, die Küche bildet eine separate Einheit.

48  FERTIGHÄUSER 2019

ERDGESCHOSS

13,20 m

WOHNEN/ ESSEN 46


Promotion

LANDHÄUSER

Zeitlos und urig

D

as Musterhaus „Authentic”, das 2018 als Jubiläumshaus zum 40-jährigen Bestehen von Hauser Massivbau konzipert wurde, ist in dieser Entstehung und Form in Deutschland einzigartig. Hervorzuheben ist zunächst die geschickte Grundrissplanung, die späteres Wohnen auf einer Ebene möglich macht. Auch auf hochwertige Bodenbeläge und komfortable Details wie eine Bodensteckdose unter dem Esstisch wurde Wert gelegt. Auf der Liste der Besonderheiten, die inklusive sind,

stehen außerdem Fußbodenheizung, elektrische Rollläden, eine bodeneben geflieste Dusche im Bad sowie das spülrandlose WC und die designstarke Waschschüssel mit Wandarmatur. Highlight ist freilich die gerade Wangentreppe mit Eichenstufen! Optional ist ein Nachhaltigkeitspaket buchbar mit Holzweichfaserdämmplatten anstelle von Styropor als Außendämmung, Photovoltaikziegeln für das E-Auto und zusätzlicher Heizmöglichkeit über einen im Schornstein integrierten Ofen. ❚

Der Landhauscharakter wird geprägt durch die Ausstattung wie Türrahmen oder Treppenstufen in rustikalem Holz!

DATEN & FAKTEN 11,80 m

8,00 m

KOCHEN 12,5 WOHNEN/ ESSEN 49

SPK. 5

KIND 16

KIND 17

GALERIE 10,5

BAD 13

DUSCHE 5,5 DIELE/GARD. 16

ERDGESCHOSS

SCHLAFEN/ANKL. 19

OBERGESCHOSS

Musterhaus Authentic Hauser Massivbau 72189 Vöhringen Tel. 07454/9594-0 Konstruktion + Technik: Massivbauweise mit Natur-TonLiapor (fugenlose Bauelemente werden in klimatisierten Werks hallen vorgefertigt und vorgetrocknet), 28 Grad Satteldach, 200 cm Kniestock, Luft-WasserWärmepumpe, Fußbodenheizung, elektrische Rollläden Wohnflächen: EG 88 m2 , OG 75,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/hausermassivbau

2019

FERTIGHÄUSER  49


LANDHÄUSER

Haus mit Seeblick Viel Glas und damit hohe Transparenz kennzeichnen dieses Haus. Der Bauherr wohnte schon als Kind in einem Haus, das aus Holz gebaut wurde und liebte daher diesen Baustoff. Die gesamte Fachwerkkonstruktion zeichnet sich durch eine konsequente Linienführung und konstruktive Klarheit aus. Wohnbereich, Terrasse und Pool sollten gemäß Bauherrenwunsch eine Einheit bilden. Nebenräume wie Bad, Gästezimmer etc. sind zur Straße hin platziert. Alle „Aufenthaltsräume“ öffnen den Blick zum nahe gelegenen See. Davinci Haus, 57580 Elben, Tel. 02747/8009-0, www.bautipps.de/davinci-haus

In die Lücke gebaut Die Grundstückssituation erforderte hier eine typische Lückenbebauung. Das Resultat: Ein lang gestreckter Baukörper von 23 Metern, der an zwei Seiten von den Anrainern flankiert wird. Ein Innenhof versorgt den zentralen Bereich des Gebäudes mit Sonne und natürlichem Grün. Der Raum zwischen Wohnen und Arbeiten ist ein nach oben offenes Atrium. Stommel-Haus, 53819 Neunkirchen-Seelscheid, Tel. 02247/917130, www.bautipps.de/stommel-haus

Blockhaus mitten in der Stadt Inmitten eines typischen Großstadtviertels haben diese Hauseigentümer ein Blockhaus gebaut. Wichtig waren den Eigentümern vor allem reichlich natürlicher Lichteinfall und hohe Räume. Deshalb planten sie viele, teils bodentiefe Fenster und erweiterten die übliche Raumhöhe um zwei zusätzliche Balkenlagen. Außerdem sollte ihr neues Eigenheim zwei Vollgeschosse und einen Keller haben. Der Grundriss ist quadratisch mit einem voll verglasten Wintergarten, der an der südlichen Seite des Erdgeschosses heraustritt. Fullwood Wohnblockhaus, 53797 Lohmar, Tel. 02206/95337-00, www.bautipps.de/ fullwood

Klassik und Moderne gut kombiniert Der besondere Stil dieses Hauses zeigt, wie gut sich klassische Bauformen mit modernen Elementen mischen lassen. Es verfügt über je einen Zwerchgiebel auf Eingangs- und Gartenseite mit durchdacht positionierten Fensterelementen bzw. großen Terrassen-Schiebetüren. Auch das Hausinnere besticht auf rund 136 Quadratmetern mit luftigem Ambiente, bietet unten großzügiges Wohnen und hat oben Schlaf-, Bade- und Gästezimmer sowie den Hauswirtschaftsraum. Baumeister-Haus, 60388 Frankfurt , Tel. 069-6315530, www.bautipps.de/baumeister

50  FERTIGHÄUSER 2019


Zukunftsorientiert Dieses Familiendomizil ist in Anlehnung an das Fingerhut-Musterhaus in der Ausstellung Wuppertal entstanden, wurde aber individuell nach den Wünschen der Baufamilie gestaltet – mit Zwerchhaus, Flachdacherker, Kniestockfenster und einer Fassade in Putz-Holz-Kombination. Das Haus bietet mit insgesamt 140 Quadratmetern Wohnfläche viel Lebensraum für eine dreiköpfige Familie. Die Bauleute legten zudem Wert auf zukunftsorientiertes Bauen und nachhaltiges Wohnen, das Funktionalität, Design, Ökologie und Ökonomie vereint. Das Haus erhielt eine Gebäudehülle in hoch gedämmter Holzverbundkonstruktion, mit energetisch speziell aufeinander abgestimmten Komponenten, die sich vorwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz und natürlichen Dämmmaterialien zusammensetzen.

Ganz schön smart Dieses repräsentative Musterhaus in Fachwerkbauweise baute Huf Haus in England. Es ist mit einem KNX-Bussystem ausgestattet, über das zahlreiche Smarthome-Funktionen gesteuert werden. Außerdem verfügt es über Photovoltaik-Anlage, Stromtankstelle und Batteriespeicher, punktet mit einer ökologischen Eisspeicherheizung und erzeugt mehr Energie, als es verbraucht. Huf Haus, 56244 Hartenfels , Tel. 02626/6761-0, www.bautipps.de/huf

Fingerhut Haus, 57520 Neunkhausen Tel. 02661/9564-0, www.bautipps.de/fingerhut

Völlig treppenlos Ganz bewusst ohne Keller und eingeschossig (also ohne Treppe), aber mit Komfort und Großzügigkeit wurde dieses Kundenhaus geplant. Der Eingangsbereich ist nach Norden ausgerichtet, und unter dem kleineren Pultdach zur Straßenseite hin sind die Funktionsräume wie Diele, Gäste-WC und Technik-Raum sowie ein Arbeits- beziehungsweise Gästezimmer untergebracht. Bittermann & Weiss, 97950 Gerchsheim, Tel. 09344/9209-0, www.bautipps.de/bittermannweiss

Viel Raum und viel Komfort

Anschriften Seite 122-123

Dieses moderne Familienhaus bietet mit rund 200 Quadratmetern auf zwei Vollgeschossen reichlich Platz und viel Wohnkomfort. So stehen der Familie im Erdgeschoss mehr als 55 Quadratmeter zum Wohnen, Essen und Kochen zur Verfügung. Im Obergeschoss kommen neben Elternschlafzimmer und -bad zwei großzügige Kinderzimmer und ein separates, geräumiges Kinderbad unter. Sogar für ein drittes Kinderzimmer auf der jetzigen Galerie wäre noch Platz. Weberhaus, 77866 Rheinau-Linx, Tel. 07853/83830, www.bautipps.de/weber

2019

FERTIGHÄUSER  51


STADTHÄUSER

Überraschend urban 52  FERTIGHÄUSER 2019


Oliver Gerst, stellv. Chefredakteur

Stadthäuser und -villen zeichnen sich durch zwei Vollgeschosse aus und bieten damit – auch auf kleinen Grundstücken im urbanen Raum – ein Maximum an Wohnfläche ohne einengende Schrägen unterm Dach . Ob klassische Architektur oder puristischer Bauhausstil, energiesparende Bauweise und modernste Haustechnik sind inklusive!

2019

FERTIGHÄUSER  53


STADTHÄUSER

DATEN & FAKTEN DU/WC 4 KIND 1 19,5 WF 11

BAD 14,5

FLUR 4

FLUR 6,5 WOHNEN/ ESSEN/ KOCHEN 58,5

11,50 m

KIND 2 19 SCHLAFEN 15,5

8,50 m

ERDGESCHOSS

54  FERTIGHÄUSER 2019

OBERGESCHOSS

Haus Zwingenberg Bittermann & Weiss 97950 Gerchsheim Tel. 09344/9209-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 30 Grad Satteldach, 206 cm Kniestock, Luft-Wasser-Wärmepumpe und Fußbodenheizung Wohnflächen: EG 77,5 m2, OG 75 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/bittermann


Promotion

Links das komfortable Bad mit separatem WC, darunter das großzügige Wohnensemble mit frei stehendem Küchenblock (rechts) und L-förmiger Gliederung (links). Im Wohnbereich bleibt man deshalb trotz der offenen Übergänge etwas für sich.

Den Raum gut genutzt

M

it nur 8,50 Metern Breite passt Haus „Zwingenberg“ einerseits auf einen schmalen Bauplatz, strahlt dabei aber andererseits eine Großzügigkeit aus, wie man sie sonst nur in breiteren Baukörpern verwirklichen kann. Das Geheimnis liegt dabei zum einen in einer Längsachse, die mit 11,50 m vergleichsweise großzügig bemessen ist. Zum anderen verwischen große Verglasungen, im Wohnbereich raumhoch übereck angelegt, die Grenze zwischen innen und außen. Drittens muss man aber auch die Planer loben, die durch Reduktion der Verkehrsflächen und Nebenräume im

Erdgeschoss ein offenes Wohnensemble schufen, das mit 58,5 Quadratmeter mehr als zwei Drittel der verfügbaren Wohnfläche einnimmt. Küche und Essplatz werden dabei durch einen Küchenblock gegliedert, während man im Wohnbereich dank der L-Form etwas mehr für sich bleibt. Auch im Obergeschoss ging es um große Räume, ein minimierter Verteilerflur erschließt hier zwei weiträumige, rund 19,5 m2 große Kinderzimmer und ein komfortables Bad mit separatem WC. Der kleinste Raum ist das Elternschlafzimmer, das mit Augenmaß geplant wurde, um mehr Platz für den Nachwuchs zu schaffen. ❚

Klare Linien, große Glasflächen, ein reduzierter Dachüberstand und ein elegantes Farbkonzept prägen die Außenansicht.

2019

FERTIGHÄUSER  55


STADTHÄUSER

City Life 600, Musterhaus Fellbach Weberhaus, 77866 Rheinau-Linx Tel. 07853/83-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 16 Grad Walmdach, zweigeschossig, Luft-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung, PhotovoltaikAnlage plus PV-Glasmodule als Terrassendach, Batteriespeicher, Weber Logic 2.0 Smart-HomeSteuerung, Effizienzhaus 40 Plus Wohnflächen: EG 122,5 m2, OG 94 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/weber

ARBEITEN 10,5

WC 4,5

BAD 13,5

KIND 1 13,5

DIELE 23,5 GAST 14,5

KOCHEN 10

ANKLEIDE 9 FLUR 21,5

WOHNEN/ ESSEN 48,5

ERDGESCHOSS

56  FERTIGHÄUSER 2019

10,76 m

TECHNIK 11

15,61 m

DATEN & FAKTEN

SCHLAFEN 14

OBERGESCHOSS

BAD 8,5

KIND 2 14


Promotion

Komfort im Kubus

S

ymmetrisch angeordnete Fenster, in verschiedenen Grautönen abgesetzte Putzflächen, ein scheibenförmiges Terrassenvordach: Haus City Life 600, in der Ausstellung Eigenheim und Garten in Fellbach zu besichtigen, ist ein individueller Bauhaus-Entwurf mit vielen Besonderheiten. Eine davon ist, dass einzelne Teilflächen der Fassade duch schlanke Rahmen eingefasst werden. Eine zweite die Terrassenüberdachung, die aus gläsernen Photovoltaik-Elementen besteht und das Haus zusammen mit weiteren Elementen auf dem Dach zum Plus-Energie-Haus macht. Innen geht es rundum smart zu, man lebt mit Siri und Alexa und kann sein Haus über ein zentrales Panel oder bequem per Handy steuern. – Vielleicht vom Wohnbereich aus, der einen schönen Rundumblick in den Garten bietet und über zwei Schiebetüren vom Essplatz abgetrennt werden kann. Letzterer

ist als kommunikativer Treffpunkt ausgelegt, über schlanke Glastüren mit dem Außenbereich verbunden und geht offen in die Küche und den Eingangsbereich mit Treppe über. Im Erdgeschoss vervollständigen ein Arbeitszimmer, ein Gästezimmer und ein Technikraum das üppige Raumprogramm, im Obergeschoss ein in sich geschlossener Elterntrakt und zwei Kinderzimmer mit Bad. ❚

Oben: Ein elegantes Faltwerk mit Regalfächern führt ins Obergeschoss. Unten: Eine Schrankwand fungiert als Raumteiler zwischen Essen und Wohnen, die offenen Übergänge lassen sich mit Schiebetüren schließen.

2019

FERTIGHÄUSER  57


Promotion

STADTHÄUSER

Ein Haus mit Raffinessen

DATEN & FAKTEN Musterhaus Maxim in Gießen Fingerhaus 35066 Frankenberg/Eder Tel. 06451/504-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, Flachdach, zwei Vollgeschosse, Luft-Wasser-Wärmepumpe, Lüftungsanlage, Photovoltaik, Batteriespeicher, SMA Sunny Home Manager Wohnflächen: EG 116,5 m2, OG 72,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/fingerhaus Großformatige Fliesen in der Trendfarbe „Greige“ erden den 49 Quadratmeter großen Wohnbereich.

58  FERTIGHÄUSER 2019

6,15 m 6,50 m

Hauskonzept „Maxim“, das es in vielen Varianten und mit unterschiedlichen Dachformen gibt. Alle Entwürfe der Baureihe verfügen über eine zweite Wohneinheit, die hier in einem rund 33 Quadratmeter großen Anbau untergebracht ist. Das Haupthaus verfügt über eine geräumige Diele, Hauswirtschaftsraum, Gäste-Bad und einen großen Wohn-EssKochbereich, der über große Schiebetüren und Übereck-Verglasungen an eine große, überdachte Terrasse angeschlossen ist. Das Obergeschoss profitiert besonders von der modernen Architektur mit zwei Vollgeschossen sowie Flachdach und bietet ein komfortables Raumangebot. ❚

ARBEITEN 23

FLUR 3,5

11,65 m 10,05 m

D

ieses Musterhaus zeigt sowohl von der baulichen als auch von der technischen Seite, wie moderner Wohnkomfort aussehen kann. Als förderfähiges Effizienzhaus 40 Plus ist das Haus mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach ausgestattet, welche Strom für die elektrische Wärmepumpen-Heizung liefert. Überschüsse werden in einen Batteriespeicher eingespeist. Für ein intelligentes EnergieManagement, die Anlagenüberwachung und Steuerung des Batteriesystems sorgt der „Sunny Home Manager“. Neben den technischen Raffinessen hat das Haus auch einen intelligenten Grundriss zu bieten. Es gehört zum

HWR 13

DIELE 10,5

GARD 6 BAD 4,5

WOHNEN/ ESSEN 32

KOCHEN 17

ERDGESCHOSS

KIND 16 FLUR 5

KIND 16

OBERGESCHOSS

ANKL 5,5

BAD 14,5

SCHLAFEN 15,5

AR/BAD 7


Puristisch mit Stil

E

ine geradlinige Architektur, ein schlichtes Farbkonzept, schlanke Fensterformate und ein Satteldach ohne Überstand sind die Zutaten, die Haus „Rimsa“ zu einem attraktiven Entwurf machen. Hinzu kommt ein kubischer Anbau mit puristischer Loggia für den Freisitz, der die zeitgemäße Formensprache unterstreicht. Innen stehen Küche und Essplatz im Zentrum des Wohngeschehens. Hier treffen sich die beruflich stark eingespannten Bewohner und lassen den Tag bei einem guten Essen und einem Glas Wein ausklingen. Ihre Küche haben sie so geplant, dass sie zu zweit bequem arbeiten und sich dabei unterhalten

Nach dem Essen bietet sich der Wohnbereich als gemütlicher Rückzugsbereich an.

DATEN & FAKTEN

Promotion

können, dank Anbau wirkt der Essplatz hell und luftig und wird zur Sonneninsel im Haus. Nach dem Essen bietet sich der Wohnbereich neben dem Essplatz als gemütliche Rückzugsnische an. In Richtung Garten öffnet er sich über ein praktisches Hebe-Schiebeelement, die Jalousien lassen sich bequem per Smartphone steuern. Im Obergeschoss findet die großzügige Gestaltungslinie des Hauses in einem gut geschnittenen Schlafraum und einem Wellnessbad die passende Ergänzung. Der zweite Raum wurde zunächst als Kinderzimmer genutzt und dient heute als Büro. Die Kinder wohnen in einem eigenen Reich mit Duschbad im Untergeschoss. ❚

3,98 m

7,00 m

KÜCHE/ WOHNEN/ ESSEN 63,5

9,56 m

Kundenhaus Rimsa/Heck Schwörer Haus 72531 Hohenstein/Oberstetten Tel. 073 87/16-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 35 Grad Satteldach, 125 cm Kniestock, kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgew., Trinkwasserwärmepumpe, Effizienzhaus 55 Wohnflächen: EG 78 m2, OG 61,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Fast fertig 284 879 Euro, schlüsselfertig 310 586 Euro, jeweils ab Oberkante Keller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/schwoerer

STADTHÄUSER

GARAGE

FLUR 6,5

SCHLAFEN 16,5

DIELE 10

ABST. 4,5 WC 2

KIND 1 18,5

BAD 15,5

SPEIS 2,5 11,31 m

ERDGESCHOSS

OBERGESCHOSS

2019

FERTIGHÄUSER  59


STADTHÄUSER

Komfort im Zeichen des „L“

S

ollte man von den Außenmaßen her (12,00 mal 12,00 Meter) einen einfach nur quadratischen Grundriss erwartet haben, wird man von „Elegant 168“ angenehm enttäuscht: Zweigeschossig mit überstehendem, scheibenförmigem Flachdach, präsentiert es sich in der Musterhausausstellung Fellbach mit einem L-förmigen Baukörper, in dessen Innenwinkel ein schlichtes Vordach und ein Anbau mit Dachterrasse integriert sind. Letzterer setzt sich mit dunklen Fassadenplatten vom weiß verputzten Haupthaus ab. Gleiche Platten wurden als Akzente zwischen den Glasflächen in Erd- und Obergeschoss eingesetzt. Auf rund 168 Quadratmetern Wohnfläche bietet der Grundriss ein großzügiges Raumkonzept für bis zu fünf Personen. Zu seinen Highlights gehören ein offenes, 46,5 Quadratmeter großes und von drei Seiten belichtetes Wohnensem-

60  FERTIGHÄUSER 2019


Promotion

Zu den Highlights gehören ein separater Elternschlaftrakt und ein gut geschnittenes, komfortables Bad.

ble, ein knapp 14 Quadratmeter große Gästezimmer, das zusammen mit dem Duschbad das ebenerdige Wohnen ermöglicht, und eine Speisekammer. Der angebaute Technikraum erlaubt das Wohnen ohne Keller. Im Obergeschoss

finden sich zwei gut geschnittene Kinderzimmer, ein Schlaftrakt mit Ankleide und Dachterrase sowie ein komfortables Bad. Mit hoch gedämmter Hülle und moderner Haustechnik erreicht das Haus den Effizienzhaus 40 Plus-Standard. ❚

ERDGESCHOSS

OBERGESCHOSS 12,00 m GAST 14

KIND 13,5

KIND 13,5 BAD 15,5

FLUR 11,5

DIELE 10,5 SPEIS 2,5

TECHNIK 15,5

12,00 m

DU/WC 5

WOHNEN/ ESSEN/ KOCHEN 46,5

DATEN & FAKTEN Elegant 168 (Musterhaus Fellbach) Albert Haus 97705 Burkardroth Tel. 09734/9119-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, Flachdach, zweigeschossig, Luft-LuftWärmepumpe mit Brauchwasserwärmepumpe, PhotovoltaikAnlage mit Batteriespeicher Effizienzhaus 40 Plus Wohnflächen: EG 94 m2, OG 74 m2 Preis dieses Entwurfs: Schlüsselfertig inklusive Extras 470201 Euro, Grundversion 370480 Euro, jeweils ab OK Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/albert-haus

SCHLAFEN 19,5

2019

FERTIGHÄUSER  61


Promotion Promotion

STADTHÄUSER

Mit integriertem Hitzeschutz

D

ANKLEIDE 6

ieses Haus in modernem Stil wurde individuell für die Baufamilie geplant und gebaut. Es bietet ausreichend Platz für vier Personen, ­wobei die Raumaufteilung klassisch nach dem Prinzip „unten wohnen, oben schlafen“ erfolgt. Die Wände bestehen aus massiven Holzmauer-Elementen, die auf der Außenseite mit 140 mm Holzfaserdämmung versehen sind, sodass sehr gute Energiewerte erreicht werden. Die endbehandelte Holzverschalung verdeutlicht nach außen das holzreiche Innenleben. Eine Besonderheit ist das regensichere Unterdach, das bei RemsMurr-Holzhaus zum Standard gehört. Die Dacheindeckung besteht aus Beton-

7,70 m

WOHNEN/ ESSEN 50

KOCHEN 9

SPEISEK. 2,5 WC 2

SCHLAFEN 16,5

DIELE 18

BAD 10

12,03 m

ERDGESCHOSS

62  FERTIGHÄUSER 2019

KIND 12,5

OBERGESCHOSS

GALERIE 22,5

KIND 12,5

dachsteinen mit spezieller Oberflächenbehandlung („Braas Startechnologie“), durch die das Dach länger schön bleibt. Die vollflächige Holzfaserdämmung im Dach bewirkt eine Phasenverschiebung von ungefähr 16 Stunden, was sich in einem hervorragenden sommerlichen Hitzeschutz niederschlägt. ❚

DATEN & FAKTEN Haus Korntal Rems-Murr-Holzhaus 71577 Großerlach-Grab Tel. 07192/20244 Konstruktion + Technik: Massivholzbauweise, 35 Grad Satteldach, 260 cm Kniestock; Luft-Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung Wohnflächen: EG 81,5 m2, OG 80 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/remsmurr


Promotion

STADTHÄUSER

Einfach extravagant

A

DATEN & FAKTEN HWR 7

DIELE 11

DU/WC 5

ANKL. 6

BAD 7

KIND 1 16

AR 5

FLUR 11

SCHLAF. 12 GAST 12

KIND 2 15

BAD 10 GALERIE/FLUR 21

13,90 m

WOHNEN/ ESSEN/ KOCHEN 64

ARBEITEN 16

10,15 m

ERDGESCHOSS

OBERGESCHOSS

Individueller Entwurf Kitzlinger Haus 72172 Sulz/Neckar Tel. 07454/9610-70 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, Flachdach und Dachstudio, dreigeschossig, Wärmepumpe mit Fußbodenheizung, Effizienzhaus 55 Wohnflächen: EG 116 m2, OG 135 m2, DG 56 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/kitzlinger

ngenehm schlicht und klar wirkt dieser individuelle Entwurf, bei dem vor allem die Fensterflächen die gestalterischen Akzente setzen. Hinzu kommen französische Balkone und Holzschalungen, nicht zu vergessen ein Dachstudio mit breitem Sonnendach – es beherbergt unter anderem eine Sauna, die große Dachterrasse kann als Frischluftbereich genutzt werden. Damit sind die planerischen Eckpfähle für die Geschosse darunter gesteckt: Sie können nur großzügig und komfortabel sein. Dementsprechend findet man im Erdgeschoss einen großen, L-förmig gegliederten Wohnbereich mit Galerie und Übereckverglasungen auf beiden Ebenen, ein Gäste- oder Arbeitszimmer, ein Duschbad und zwei Reserveräume. Unter dem Dach bietet das Haus eine Wohngalerie, einen Elternschlaftrakt, zwei gut geschnittene Kinderzimmer, ein Arbeitszimmer und ein zweites Bad. ❚

IMPRESSUM FACHSCHRIFTEN-VERLAG GMBH & CO. KG Höhenstr. 17, 70736 Fellbach Redaktion: Tel. 0711/5206-271 Fax 0711/5206-300 Anzeigen: Tel. 0711/5206-290 Fax 0711/5206-300 www.fachschriften.de, www.bautipps.de, www.fertighausscout.de E-Mail: info@fachschriften.de VERLAGSLEITUNG: Christian Schikora, Tilman Münch CHEFREDAKTION: Astrid Barsuhn (ab), verantwortlich Oliver Gerst (og), stelllvertretend REDAKTION: Christine Meier (cm), Susanne Neutzling (ne), Barbara Stierle (bs), Gerd Walther (gw) Assistenz: Ilona Mayer, Evelyn Wangler E-Mail: hausbau@fachschriften.de FREIE MITARBEITER: Joachim Mohr, Elke Raff (Zeichnungen)

LAYOUT: Dolde Werbeagentur GmbH, 70327 Stuttgart Tobias Mayer, Henryk Psiuk, Ulrike Schuck, Suzanne Tempes HERSTELLUNG: Anja Groth (Ltg.), Julia Skora ANZEIGEN: Jürgen Seiler (Verkaufsleitung), E-Mail: seiler@fachschriften.de; Claudia Pastor (Disposition) E-Mail: pastor@fachschriften.de VERTRIEB: PARTNER Medienservices GmbH, Julius-Hölder-Str. 47, 70597 Stuttgart DRUCK: pva, 76829 Landau PREIS: Einzelheft 7,80 Euro BANKKONTEN: HypoVereinsbank IBAN: DE72 670 201 900 025 059 506 BIC: HYVEDEMM489 Steuer-Nr. 90492/10407 EG USt.-Id.Nr.: DE 147 321 116

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlags. Das Führen der Zeitschrift im Lesezirkel sowie der Export und Vertrieb im Ausland ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags gestattet. Der Fachschriften-Verlag ist fördern­­des Mitglied im Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V. (BDF), Bad Honnef und im Deutschen Holzfertigbau-Verband e.V. (DHV), Stuttgart. Artikel oder Zuschriften mit Namen des Verfassers stellen die Meinung des Autors, nicht unbedingt die der Redaktion dar. Porträt-Foto Redaktion: Oliver Röckle ISBN 978-3-945604-53-3 Printed in Germany Im Fachschriften-Verlag erscheinen außerdem: Althaus modernisieren, bauen!, Bauen & ­Renovieren, Effizienzhäuser, Hausbau, pro fertighaus, Schwimmbad & Sauna und weitere Sonderhefte für Bauherren und Modernisierer. Buchbestellungen über www.buecherdienst.de

2019

FERTIGHÄUSER  63


STADTHÄUSER

Nachhaltig und nahezu autark Dass Fertighäuser echte Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sind, zeigt dieses Projekt beispielhaft. Mit einer Hülle in hoch gedämmter Holzverbundkonstruktion und einem darauf abgestimmten, ausgeklügelten Haustechnik-Konzept ist hier sogar zeitweise eine komplette Selbstversorgung mit Energie möglich. So erreicht das Haus die höchstmögliche Förderstufe „KfW-Effizienzhaus 40 Plus“ und ist außerdem mit dem Zertifikat in Gold der „Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen“ ausgezeichnet. Okal Haus, 55469 Simmern, Tel. 06761/90304-0, www.bautipps.de/okal

Holzkonstruktion mit Vormauerung Dieses Gussek-Haus verbindet die Vorteile der vorgefertigten Holzverbundkonstruktion mit denen einer massiven Vorsatzschale. Während im Erdgeschoss klassischer Klinker zum Einsatz kam, wurden oben Porenbetonsteine verputzt. Der Schallschutz und die Schlagfestigkeit sollen mit dieser „Hybrid-Wand” besonders hoch sein. Im Hausinnern gibt es ein Raumangebot für eine vierköpfige Familie mit viel Platz auf vier Ebenen: Keller, Parterre, Obergeschoss, Spitzboden. Gussek Haus, 48527 Nordhorn, Tel. 05921/174-0, www.bautipps.de/gussek

Für vier mit kleinerem Budget Mit seinem Programm Dan-Wood Family will Haushersteller Danwood auch Familien mit kleinerem Budget ein eigenes Haus ermöglichen – bequem via „Hauskonfigurator” vorplanbar. Familie Westerfeld hat sich so mit überschaubarer Eigenleistung ihren Traum verwirklicht. Entstanden ist ein zweigeschossiges Haus mit einem über 60 Quadratmeter Wohnfläche großen Allraum. Im Obergeschoss trennt eine Galerie den Eltern- vom Kindbereich. Danwood House, 12489 Berlin, Tel. 030/678239-80, www.bautipps.de/danwoodfamily

64  FERTIGHÄUSER 2019

Effizient, smart Im Musterhaus „Satchmo“ hat Büdenbender alles vereint, was ein Gebäude zukunftsfähig macht. Eine exzellent gedämmte Hülle wird ergänzt durch eine Photovoltaikanlage, sodass KfWEffizienzstandard 40 Plus erreicht wird, das Haus also mehr Energie erzeugen kann als es verbraucht. Zusätzlich sorgt die intelligente Haussteuerung dafür, dass sich die solaren Gewinne optimal nutzen lassen und natürlich für alle Bequemlichkeiten, die ein Smarthome zu bieten hat. Büdenbender Hausbau, 57250 Netphen-Hainchen, Tel. 02737/9854-0, www.bautipps.de/buedenbender


Schlichter Bauhausstil Der Baustil des Hauses steckt in seinem Namen: „Bauhaus mit viel Kontrast”. Das Erdgeschoss ist sehr offen angelegt – schon von der Diele aus gibt es eine Sichtachse über den Essplatz bis hin zur Küche am anderen Ende. Der eigentliche Wohnbereich liegt hinter einer Wandscheibe. Arbeitszimmer, Hauswirtschaftsraum und Gäste-WC ergänzen das Raumprogramm im Parterre. Unterm Flachdach gibt’s vier etwa gleich groß dimensionierte Räume als Bad, zwei Schlafzimmer und Ankleide. Fingerhaus, 35066 Frankenberg/Eder, Tel. 06451/504-0, www.bautipps.de/fingerhaus

Viel Platz drinnen und draußen Schöne Stunden gemeinsam zu erleben – dafür hat Familie Binz in ihrem neuen Zuhause mit einer großen Essküche jede Menge Platz reserviert – stattliche 60 Quadratmeter fürs offene Wohnen insgesamt! Unterstrichen wird die Großzügigkeit durch die 2,80 Meter Raumhöhe. Ebenso ist die Terrasse auch für die komplette Familie nicht zu eng. Eine durchdachte Hausplanung mit intelligenter Technik sorgt dafür, dass neben Wohnkomfort und Individualität auch die Energieeffizienz auf der Höhe der Zeit ist. Weberhaus, 77866 Rheinau-Linx, Tel. 0180/5231345, www.bautipps.de/weber

Transparenter Kubus In diesem puristischen Kubus bedeutet die Galerie zwar einen Verlust an Wohnfläche, sie erzeugt dafür aber ein sehr großzügiges Ambiente. Hinzu kommt das offene Raumgefüge im Wohn-Ess-Kochbereich. Markante Fensterformate prägen nicht nur das äußere, sondern auch das innere Erscheinungsbild und sind mit einem positiven Nebeneffekt verbunden: Mehr Optionen für die Positionierung der Couchlandschaft.

Mit Blick auf die Zugspitze Im östlichen Allgäu steht dieses außergewöhnliche Haus mit großen, zum Teil raumhohen Verglasungen in Richtung Süden, weiten Terrassen und mit einem fantastischen Panorama-Blick bis hin zur Zugspitze. Das Gebäude nach klassischen Bauhausentwürfen bietet eine Fläche von 300 Quadratmetern – 180 für das Wohnen und 120 für das tägliche Arbeiten einer Werbeagentur. Das Raumprogramm ist insgesamt auf drei Ebenen verteilt. Alles ist reduziert auf das Wesentliche und das Praktische – typisch Bauhaus eben! Lehner-Haus, 89520 Heidenheim, Tel. 07321/9670-0, www.bautipps.de/lehnerhaus

2019

FERTIGHÄUSER  65

Anschriften Seite 122-123

Fertighaus Weiss, 74420 Oberrot, Tel. 07977/9777-0, www.bautipps.de/weiss


HOLZHÄUSER

Hauptsache Holz

66  FERTIGHÄUSER 2019


Christine Meier, Redakteurin:

Der Einsatz des nachwachsenden Rohstoffs Holz ist ein wahres Statement für ökologisches Bauen. Auf ganz natürliche Weise sorgt er für ein gutes, ausgeglichenes Raumklima und schafft durch seine warme Anmutung – egal, ob eher rustikal oder sehr modern umgesetzt – ein besonders behagliches und gemütliches Ambiente.

2019

FERTIGHÄUSER  67


HOLZHÄUSER

Leben mit den Jahreszeiten

H

Haus Rudolph verwöhnt seine Bewohner mit Offenheit und Transparenz. So entsteht ein reizvolles Spiel mit immer neuen Aus- und Durchblicken, das sie das ganze Jahr genießen.

68  FERTIGHÄUSER 2019

aus Rudolph ist einer jener rundum gelungenen Entwürfe, bei denen auch auf den zweiten Blick alles stimmt. Will heißen, dass er perfekt auf die Wünsche und Bedürfnisse seiner Bewohner abgestimmt ist. Dabei handelt es sich um ein Paar, das sich gerne in der Natur aufhält und seit vielen Jahren das weiträumige Ambiente eines Wohn- und Arbeitslofts gewohnt ist. Offenheit und Transparenz waren deshalb zentrale Themen im Planungsgespräch. Die Bewohner wollten in jeder Jahreszeit in Verbindung mit der Natur leben, der natürliche Baustoff Holz fügt sich nahtlos ins Bild. Der Grundriss orientiert sich geradezu puristisch an den Lebensgewohnheiten des Zweipersonenhaushalts. Dazu gehört auch, dass er gerade mal mit vier Türen, also weitgehend ohne Rückzugsbereiche auskommt. Stilprägend sind eine schlichte Formensprache, eine Pergola als Einfassung


Promotion

DATEN & FAKTEN ERDGESCHOSS

KOCHEN/ESSEN 33,5

ATELIER 47,5

WOHNEN 29

DIELE 15,5

HWR 16

13,90 m

WC 6,5

23,71 m

ANKLEIDE 7 SCHLAFEN 18,5

Haus Rudolph ZimmerMeisterHaus 74523 Schwäbisch Hall Tel. 0800/9640266 Ausführende Manufaktur: Hamacher, 51491 Overath Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, U-Wert Außenwand 0,14 W/ m2 K, Holzfassade, Flachdach, zweigeschossig, Luft-Wasser-Wärmepumpe mit solarer Heizungsunterstützung, Effizienzhaus 40 Wohnflächen: EG 147,5 m2, OG 33,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/zimmermeisterhaus

OBERGESCHOSS BAD 8

Lange Sichtachsen – wie hier vom Atelier ins Wohnzimmer – zeichnen den offenen Grundriss aus.

der Dachterrrase, üppige, von scheibenförmigen Dachvorsprüngen beschattete Glasflächen und eine Holzfassade, die für einen Schuss Vorarlberger Schule sorgt. Im Inneren präsentiert der indi-

viduelle Entwurf einen maßgeschneiderten Grundriss für zwei Personen mit offenem Wohnensemble, großem Arbeitsbereich und Schlaftrakt mit Dachterrasse im Obergeschoss. ❚

Das Bad Ist mit 8 m2 funktional geschnitten, aber sehr gut ausgestattet. Der Unterschrank für das Waschbecken und die Holzverkleidung der Wanne sind individuelle Einzelanfertigungen.

2019

FERTIGHÄUSER  69


Promotion

HOLZHÄUSER

Alles auf einer Ebene

70  FERTIGHÄUSER 2019

DATEN & FAKTEN Haus Unterfranken Fullwood Wohnblockhaus 53797 Lohmar Tel. 0 2206/95 33-700 Konstruktion + Technik: Einschalige Holzblockkonstruktion, 18 Grad Satteldach, eingeschossig, Luft-WasserWärmepumpe, wasserführender Kaminofen, Fußbodenheizung Wohnflächen: EG 90 m2 Preis dieses Entwurfs: Ausbauhaus 145270 Euro ab Oberkante Keller, schlüsselfertig auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/fullwood

Der Wohnbereich mit luftiger Deckenhöhe und großen Fenstern in Richtung Garten.

13,60 m 10,50 m

H

aus „Unterfranken“ ist ein Bungalow in einschaliger Holzblockbauweise, dessen Freisitzen unterm breiten Dachüberstand man kaum widerstehen kann. Die rote Dacheindeckung und der warme Ton der Holzfassaden erhöhen die einladendfreundliche Ausstrahlung, während große Glasflächen mit asymmetrischen Sprossen dem Haus einen Schuss Modernität verleihen. Zeitgemäß ist auch der hohe Luftraum im Wohnbereich, den man schon an der Dachgeometrie ablesen konnte. Auch in puncto Wohnfläche geht es im offenen Wohnensemble großzügig zu, zumal der Übergang in die Diele fließend ist. Fenstertüren sorgen für eine helle, freundliche Stimmung in den Innenräumen und für kurze Wege auf die große Terrasse. Der Schlaftrakt wird über eine Schiebetür im Wohnbereich erschlossen, hier steht den Bewohnern neben dem eigentlichen Schlafzimmer ein funktionales, aber gut ausgestattetes Duschbad zur Verfügung. Das Gäste-WC befindet sich in der Nähe des Hauseingangs, daneben ein Reserveraum, der flexibel als Arbeits- oder Gästezimmer genutzt werden kann. Bliebe noch der Hauswirtschaftsraum zu erwähnen, der als sinnvolle Ergänzung des Raumprogramms Platz genug für die Haustechnik bietet. So können die Bewohner auf den Keller verzichten – Treppen sind damit in ihrem barrierefreien Bungalow absolut kein Thema.  ❚

SCHLAFEN 14

BAD 7,5

WC 2,5 ARBEITEN 9

FLUR 7 WOHNEN 19,5 KOCHEN/ ESSEN 20

ERDGESCHOSS

HWR 10,5


Promotion

HOLZHÄUSER

Unverkünstelter Landhausstil DATEN & FAKTEN Haus Ahornsee Isartaler Holzhaus 83607 Holzkirchen Tel. 08024/3004-0 Konstruktion + Technik: Holzverbundkonstruktion, 23 Grad Satteldach, 170 cm Kniestock, Pelletheizung mit Fußbodenheizung Effizienzhaus 55 Wohnflächen: EG 110,5 m2, OG 86,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Selbstbauhaus ab 184000 Euro, schlüsselfertig inklusive Extras 425 960 Euro, jeweils ab Oberkante Bodenplatte Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/isartaler

M

it seiner Kombination aus Putzund Holzfassade, flachem Satteldach mit breitem Überstand und schweren Pfetten, breiten Holzbalkonen, symmetrischen Sprossenfenstern und geschütztem Eingang ist Haus „Ahornsee“ wie geschaffen für den oberbayerischen Raum. Dabei fällt die unverkünstelte Landhausarchitektur, die auf Übertreibungen à la „Lederhosenstil“ verzichtet, angenehm ins Auge. Auf rund 193 Quadratmetern Wohnfläche bietet der individuelle Entwurf seinen Bewohnern einiges an Komfort. Dabei war ihnen besonders wichtig, dass die Wohnerfahrungen, die sie im Laufe von Jahrzehnten gesammelt hatten, in die Planung aufgenommen wur-

AR 12,5

DU/WC 7,5

DIELE 14,5

den. Da sie einen weit verstreuten Freundeskreis haben, entstand ein Grundriss, der im 63 m2 großen Wohnensemble viel Raum für ein geselliges Beisammensein bietet. Je ein Gästezimmer in Erdund Dachgeschoss nehmen diejenigen Besucher auf, die nach einer üppigen Tafelrunde nicht mehr nach Hause fahren möchten. Im Zusammenspiel mit einem Dusch-WC wird im Erdgeschoss so auch das Wohnen auf einer Ebene möglich. Im Obergeschoss vervollständigen ein großzügiger Schlafraum, ein großes Arbeitzimmer, ein Bad mit zweitem WC und eine Galerie das Raumangebot. Wohltuend auch, dass das Holzhaus dank Effizienhaus 55-Standard bestens den kalten Nächten in Bayern trotzt. ❚

BAD 11,5 GAST 13

GALERIE 14,5

GAST 11,5

WC 3 WOHNEN/ ESSEN 48,5 KOCHEN 14,5

SCHLAFEN 22

12,28 m

ARBEITEN 24

Die Wohnräume bieten viel Raum für ein geselliges Beisammensein.

10,11 m

ERDGESCHOSS

OBERGESCHOSS

2019

FERTIGHÄUSER  71


Promotion

HOLZHÄUSER

„Hyggeln” mit lieben Leuten

H

ygge“ stammt als Wort zwar aus Norwegen, steht aber für ein urdänisches Konzept: eine gemütliche, herzliche Atmosphäre, in der man die guten Dinge des Lebens zusammen mit netten Leuten genießt. „Hyggelig“ sollte auch Haus „Zaubernuss “ werden, dessen zwei Bewohner sich von Vorbildern in England, Skandinavien und den USA inspirieren ließen. Äußerlich floss diese Lebensphilosophie in eine einladend helle Holzfassade ein, außerdem in einen verspielten Anbau, eine überdachte Loggia und in weiße Fenster mit symmetrischen Sprossen. Innen „hyggelt“ man in behaglich überschaubaren Räumen, die durch Nischen angenehm gegliedert sind. Die

Küche ist von den Wohnräumen separiert und bietet genügend Raum für eine gemütliche Runde. Ist eine größere Gesellschaft zu Besuch, kann man einfach die Tür zum Essplatz öffnen. Und wie es sich für ein gastfreundliches Haus gehört, stehen für die Besucher einige Übernachtungsmöglichkeiten bereit. Welche davon die Bewohner als persönlichen Schlafbereich nutzen, steht in ihrem Ermessen: Am praktischsten ist der barrierefreie Schlafraum mit Bad im Erdgeschoss, den größten Komfort bietet der Schlaftrakt mit Balkon, Ankleide und Bad unter dem Dach. Der dritte Schlafraum ist etwas kleiner und wohl ausschließlich Gästen vorbehalten, aber auch er hat ein eigenes Bad. ❚

DATEN & FAKTEN Haus Zaubernuss Stommel Haus 53819 Neunkirchen-Seelscheid Tel. 02247/917230 Konstruktion + Technik: Mehrschalige Holzblockkonstruktion, 28 Grad Satteldach, 162 cm Kniestock, Wärmepumpe, Fußbodenheizung, Effizienzhaus 70 Wohnflächen: EG 95 m2, OG 68 m2 Preis dieses Entwurfs: Auf Anfrage beim Hersteller Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/stommel

10,80 m BAD 10

GAST 10,5

SCHLAFEN 16 4,00 m

DIELE 10,5

KOCHEN 15,5

72  FERTIGHÄUSER 2019

ERDGESCHOSS

4,80 m

WOHNEN/ ESSEN 29,5

Die Treppe ins Obergeschoss, wo Individualräume auf Bewohner und Gäste warten.

DU/WC 6

3,00 m

HWR 13,5

OBERGESCHOSS

BAD 8,5 GALERIE 14,5

ANKLEIDE 11

SCHLAFEN 15,5


Promotion

HOLZHÄUSER

Ganz naturverliebt

D

ie Bauherren wünschten sich eine natürliche Wohn­umgebung. Ihre Wahl fiel deshalb auf ein Blockhaus, das über reichlich Holz ver­ fügt. Für die Außenwände im Erdge­ schoss kamen 20 cm dicke Blockbohlen zum Einsatz. Im Obergeschoss wählten die Bauherren dagegen eine Verbund­ konstruktion aus Blockbohlenprofil und Dämmung. Zusammen mit dem gut isolierten Dach werden die Anforde­ rungen der Energieeinsparverordnung spielend erreicht. Wichtig war ihnen

außerdem ein diffusionsoffener Wand­ aufbau – Garant für ein gesundes ­Raumklima. Denn die Luftfeuchtigkeit reguliert sich so automatisch auf ange­ nehme Werte. Ein zweigeschossiger Erker lockert die Architektur auf. Außerdem bringt seine großflächige Verglasung noch mehr Licht ins Haus. Der geräumige Flur im Obergeschoss erschließt nicht nur die privaten Räumlichkeiten, sondern ver­ fügt – nicht zuletzt dank des Sichtdach­ stuhls – über Aufenthaltsqualität. ❚

Holzoberflächen und viele Pflanzen schaffen eine natürliche Atmosphäre im Haus.

DATEN & FAKTEN

WOHNEN/ ESSEN 50

KOCHEN 11,5

10,25 m

SK 4,5 BAD 5

DIELE 7,5

SCHLAFEN 14

GAST 14,5

BAD 14,5

FLUR 32

AR 3,5

11,50 m

ERDGESCHOSS

OBERGESCHOSS

KIND 14

KIND 14,5

Haus Rosengarten Rems-Murr-Holzhaus 71577 Großerlach-Grab Tel. 07192/20244 Konstruktion + Technik: EG massive Blockbohlenkon­ struktion, OG Holzverbund­ konstruk­tion, 30 Grad Satteldach, Kniestock 130 cm, Heizung und Warmwasser Luft-WasserWärmepumpe Wohnflächen: EG 93 m2, OG 92,5 m2 Preis dieses Entwurfs: Ausbauhaus ab ca. 250 000 Euro (ohne Garage) Mehr Häuser & Infos: www.bautipps.de/remsmurr

2019

FERTIGHÄUSER  73


HOLZHÄUSER

Freundlich moderner Alterswohnsitz Als komplett barrierefreier, rollstuhlgerechter Bungalow konzipiert, ist das „Haus am Oberrhein” von Fullwood mit entsprechend breiten Türen und ausreichenden Verkehrsflächen ausgestattet. Auch Terrasse und Garten sind eben und ohne Stolperfallen zu erreichen. Das Hausinnere zeichnen Helligkeit und Luftigkeit durch mehr Raumhöhe aus sowie die Kiefernblockwände beziehungsweise die sichtbare Dachkonstruktion aus Fichtenholz. Der Grundriss ist gut strukturiert und sinnvoll in private Rückzugsräume und offenen Wohnbereich gegliedert. Fullwood Wohnblockhaus, 35797 Lohmar, Tel. 02206/95337-00, www.bautipps.de/fullwood

Elegant am Hang Dieses moderne Einfamilienhaus fügt sich harmonisch in die bergige Landschaft ein, wobei große Glasfronten und weit auskragende Freiflächen eine intensive Verbindung zwischen Wohnen und Natur schaffen. Im Eingangsgeschoss sind Arbeits- und Meditationszimmer, Technik- und Hauswirtschaftsraum sowie ein großer privater Rückzugsbereich vorgesehen, im Obergeschoss wird gewohnt. Hier entstand durch das Zurücksetzen des Baukörpers zudem eine weitläufige Sonnenterrasse mit beeindruckendem Ausblick auf den Schwarzwald. Schwarzwälder-Haus, 78112 St. Georgen, Tel. 07724/3016, www.schwarzwaelder-haus.de

Groß auf kleiner Fläche Mit seiner modern kubischen Form, der vorvergrauten Fassade und großen Panoramafenstern macht dieses Haus zwischen seinen großen Nachbarn selbstbewusst auf sich aufmerksam. Trotz des schmalen Grundstücks bietet der „Black Cube“, wie ihn der Architekt intern nannte, mit einer Breite von 7,75 Metern auf zwei Vollgeschossen komfortable 111 Quadratmeter Wohnfläche. Kitzlinger Haus GmbH & Co KG, 72172 Sulz am Neckar, Tel. 07454/ 9610-0, www.bautipps.de/kitzlinger

74  FERTIGHÄUSER 2019

Junges Landleben

Wichtig waren den jungen Bauherren des Entwurfs „Eschensee“ ein harmonisches Äußeres, ein traditioneller Baukörper und zeitgemäße, helle Verschalungen. Weite Vordächer schützen die Fassade vor starker Verwitterung, bieten im Sommer Schatten und im Winter Schutz vor starkem Schneefall. Das Erdgeschoss wurde mit direktem Zugang von der Garage, großzügig zum Wohnen angelegt. Das Obergeschoss bietet mit dem Bereich Schlafen und Bad, sowie einem separaten Duschbad, zwei Zimmern zum großzügigen Balkon sowie einem vierten Schlafzimmer, viel Raum für eine Familie. Isartaler Holzhaus, 83607 Holzkirchen, Tel. 08024/ 3004-0, www.bautipps.de/isartaler


Wohnen im Winkel Trotz kompakter Außenmaße von 9,70 x 9,70 Metern bietet „Haus Radke/Groß” mit 136 Quadratmetern Wohnfläche viel Entfaltungs- und Rückzugsraum. Realisiert wurde das Einfamilienhaus von der Zimmermeisterhaus-Manufaktur Huber Holzbau. Die Holzfassade fügt sich optimal in die umgebende Natur ein. Im Winkel des L-förmigen Baukörpers liegt eine teilüberdachte Terrasse, oben gibt es zudem einen Balkon fürs Kinderzimmer. Große, übereck laufende Glasflächen sorgen für viel Tageslicht im Hausinneren. Zimmermeisterhaus, 74523 Schwäbisch Hall, Tel. 0800/9640266 , www.bautipps.de/zimmermeisterhaus

In tradionellem Kleid

Im „Young Familiy Home 2“ wird funktionales, gemütliches Wohnen für kinderreiche Familien spielend möglich: Auf rund 200 Quadratmetern bietet das Musterhaus einer vierbis sechsköpfigen Familie clever nutzbaren Wohnraum. Im offen gestalteten Erdgeschoss werden Wohnen, Essen, Kochen und Diele nur durch eine Wandscheibe zoniert. Im Zentrum steht der Essplatz, an dem die ganze Familie viel Platz hat. Auch im Obergeschoss finden sich viele familienfreundliche Details wie teilweise zum Flur verglaste Kinderzimmer und ein Familienbad mit drei Waschbecken.

Rems-Murr-Holzhaus , 71577 Großerlach-Grab, Tel. 07192/20244, www.bautipps.de/remsmurr

Anschriften Seite 122-123

Familienreich

Das im regionaltypischen Stil umgesetzte Haus „Chiemsee“ stellt mit rund 180 Quadratmetern Wohnflächen ein großzügiges Familiendomizil für eine Familie mit bis zu drei Kindern dar: Im Erdgeschoss wird klassischerweise gewohnt, außerdem kommt hier ein Gästezimmer und ein Dusch-WC unter. Die privaten Rückzugsräume, Elternschlafzimmer mit Ankleide sowie zwei Kinderzimmer und ein großes Familienbad, sind im Obergeschoss untergebracht.

Schwörer Haus , 72531 Hohenstein-Oberstetten, Tel. 07387/16-0, www.bautipps.de/schwoerer

Ausgezeichnet wohnen Die Besitzer dieses modernen Holzskeletthauses wollten ein besonders zukunftsgerechtes, nachhaltiges Zuhause. Geplant wurde es individuell, abgestimmt auf die Bedürfnisse der Baufamilie: im Erdgeschoss mit Gästezimmer und -Bad ausgestattet, um im Alter die Möglichkeit des barrierefreien Wohnens im eigenen Haus zu haben. Außerdem stand eine erweiterte Smarthome-Ausstattung auf der Wunschliste. Das Ergebnis: Das Huf-Haus Modum 7:11 wurde auf Anhieb mit „DGNB Gold“ ausgezeichnet. Huf Haus , 56244 Hartenfels, Tel. 02626/761-0, www.bautipps.de/huf

2019

FERTIGHÄUSER  75


RATGEBER Zusatzleistungen im Fertigbau

Das ganze Zuhause aus einem Guss D Ein großer Vorteil beim Bauen mit Fertighausherstellern ist, dass diese alles aus einer Hand liefern. Doch nicht nur Gebäude und Grundausstattung werden angeboten, zahlreiche Firmen haben auch hochwertiges Mobiliar aus eigener Fertigung, Licht-, Küchenund Gartenplanung im Programm.

76  FERTIGHÄUSER 2019

as Bauen mit einem Fertighaushersteller verspricht einen stressfreien Bauablauf. Vor allem, weil Bauherren von der Bodenplatte bis zur Dacheindeckung nur einen Ansprechpartner haben. Noch dazu bieten viele Fertighausfirmen auch den Kellerbau an oder verweisen auf Partnerunternehmen – Stress und Zeitverzögerungen durch Abstimmungsprobleme verschiedener Gewerke entfallen daher einfach. Darüber hinaus stehen die Fertighausfirmen ihren Kunden von Anfang an mit Rat und Tat zu allen Belangen rund


! r u p s s u Ge n um den Hausbau zur Seite und weisen sie auf all die Dinge hin, um die sich die Bauleute selbst kümmern müssen. Eine Finanzierungsberatung, die Bauplatzsuche sowie Planungs- und Genehmigungsablauf gehören oft zum Standard. Außerdem übernehmen viele Hersteller sogar den Papierkram, wenn es um die Beantragung von Förderungen bezüglich des Effizienzhaus-Standards geht. Auch der Innenausbau ist je nach Ausbaustufe Teil des Leistungsumfangs. Bauteile, Ausstattungsobjekte und -materialien werden bei der sogenannten Bemusterung mit fachkompetenter Beratung festgelegt. Im sogenannten Bemusterungszentrum können alle auszuwählenden Materialien live angesehen, angefasst und perfekt aufeinander abgestimmt werden. Reduziert elegant ist die Design-Sprache von Stilart, der Möbelmanufaktur der Huf-Firmengruppen. Ihr Portfolio reicht von maßgefertigten Küchen, Schrankelementen und Home-Office-Einrichtungen bis hin zu Schlaf- und Badezimmern oder Saunen. Lichtkonzepte planen die Experten ebenso wie Gesamt-Interior-Konzepte zusammen mit namhaften Herstellern wie B&B Italia. Exklusive Gartenplanung bietet das Unternehmen Gartenart: Unter Einbeziehung persönlicher Ideen und abgestimmt auf die Grundstückssituation, unterstreichen die mit Liebe zum Detail gestalteten Gärten die Gesamtanmutung des Hauses. > www.huf-haus.com

Foto: adobestoc

k .co

m:

co

ntr

as

tw

er ks tat

t

Rund-um-Service: Erstellung des Bauantrags und Hilfe bei der Beantragung der Hausanschlüsse sind obligatorisch. Zudem verfasst Fingerhaus beispielsweise auch die technischen Finanzierungsunterlagen fürs Kreditinstitut seiner Kunden und stellt mögliche Anträge für Fördermittel, zum Beispiel bei der KfW, unentgeltlich zur Verfügung. Neben der persönlichen Betreuung bietet der Hersteller eine unverbindliche Online-Plattform, auf der Kunden den Baufortschritt ihres Hauses von Anfang an mitverfolgen und nachvollziehen können. > www.fingerhaus.de

Auch Gussek Haus übernimmt von der Planung bis zur Schlüsselübergabe sämtliche Bauleistungen und sorgt mit starken Partnerfirmen sowie eigener Fenster-, Türen-, Treppen- und Keller-Fertigung für ein perfekt abgestimmtes Zuhause. Außerdem steht der Hersteller mit einem speziellen Finanzierungsservice als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. In der bankenunabhängigen Beratung werden Finanzierungskonzepte erstellt und Finanzierungspartner sowie passende Förderprogramme gesucht. > www.gussek-haus.de

2019

FERTIGHÄUSER  77


RATGEBER Zusatzleistungen im Fertigbau

t r e i n i f f ra o h n g e s u n d w

Architektur und Design werden bei Baufritz ebenso großgeschrieben wie Ökologie und Wohngesundheit. So können die passenden Einbaumöbel für praktisch jede Wohnsituation mitgedacht und umgesetzt werden, als auch das kulinarische Refugium gleich von Küchenexperten mitgeplant werden. Baubiologische Beratung und Grundstücksanalyse können ebenfalls in Anspruch genommen werden und auf Wunsch erfolgt sogar der komplette Innenausbau durch den Haushersteller aus Erkheim – allergikergerecht und exakt den Wünschen und Bedürfnissen der Bauherren entsprechend. Auch die Lichtplanung ist ein wichtiger Teil gelungener Innenarchitektur: Baufritz-Architekten unterstützen hierbei. Zudem hat der Hersteller nicht nur gesunde, flimmerfreie LEDs entwickelt, er bietet u.a. auch eigens produzierte, natureplus-zertifizierte und „wohnmedizinisch empfohlene“ Innenraumfarben sowie Parkettkleber ohne gesundheitsschädliche Weichmacher an. > www.baufritz.com

Wer mit Rensch-Haus baut, sucht bei der Bemusterung der Innenausstattung mithilfe kompetenter Fachberater auch gleich die Küche mit aus. Der Haushersteller setzt hier auf deutsche Partner und Qualitätsmarken wie Bauknecht, AEG und Schüller. Wenn mehr Raum benötigt wird und statt Fundamentplatte ein Untergeschoss als zusätzliche Wohn- oder Lagerfläche gewählt wird, bietet der Hersteller auch Fertigkeller aus eigener Produktion. So sind individuelle Planungen, eine reibungslose Abwicklung und Preissicherheit garantiert. > www.rensch-haus.com/

78  FERTIGHÄUSER 2019


vo lle r K o mfo rt

Die Bau-Betreuung von Davinci Haus beginnt auf Wunsch bereits bei den Ausschreibungen und Genehmigungen für die Abbrucharbeiten. Vom Haus mit Keller und Carport bis hin zur Küche, passenden Einbaumöbeln und Gartengestaltung, bietet der Westerwälder Hausanbieter maßgeschneiderte Konzepte – stets perfekt auf die moderne Fachwerkarchitektur abgestimmt. Gefertigt werden Küchen-, Bad- und Einbauschränke in den Bleialfer Schreinerwerkstätten „Bestinterieur“, einem Tochterunternehmen. Darüber hinaus bietet Davinci seinen Bauherren ein für Einfamilienhäuser entwickeltes Smart-Home-Paket auf KNX/EIBBasis an: mit Licht-, Jalousetten- und Temperatursteuerung bis hin zur Zutrittskontrolle mit Fingerprint, automatischer Gebäudeüberwachung oder Einbindung eines Entertainmentsystems. > www.davinci-haus.de

Darüber hinaus haben einige Hersteller aber auch passgenaues, eigens gefertigtes (Einbau-) Mobiliar im Angebot und übernehmen die Licht-, Garten- und Küchenplanung, sodass ein rundum stimmiges Zuhause wie aus einem Guss entsteht. Das eigens oder durch Partnerschreinereien gefertigte Mobiliar ist dann exakt auf den Grundriss sowie zum Beispiel in Küche und Bad auf Sanitärobjekte bzw. Küchengeräte abgestimmt. Einbau-, Garderobenschränke, individuelle Stauraumlösungen, Hochbett- und Galerieeinbauten sowie Schiebetüren

Der schwäbische Haushersteller Schwörer Haus verwendet, um Schadstoffe im Haus zu minimieren, ausschließlich geprüfte, emissionsarme Ausbaumaterialien. Zur Absicherung bietet das Unternehmen mit dem Sentinel Haus Institut und renommierten Prüfinstituten eine Innenraumluftmessung bei der Hausabnahme plus Zertifikat an. Zudem fertigt Schwörer Haus hochwertige, individuelle Einbauten, Raumteiler und Mobiliar vom Wohnzimmer bis zum Bad. Bei der Bemusterung besprechen Schreiner und Bauherren die Planung, sodass die Möbel beim Einzug fix und fertig vor Ort sind. Kunden sparen auf diese Weise kostbare Zeit, das Mobiliar ist exakt auf den Grundriss zugeschnitten und das – so verspricht es der Hersteller – zu einem sehr guten PreisLeistungs-Verhältnis. > www.schwoererhaus.de

2019

FERTIGHÄUSER  79


RATGEBER Zusatzleistungen im Fertigbau

Möbel sollten nicht nur schön sein, sondern auch funktional, pflegeleicht und möglichst intelligent im Gebrauch. Die Sonnleitner-Möbelmanufaktur fertigt entsprechend hochwertiges, maßgenaues Einbau- und Küchenmobiliar. Handwerklich sensibel gestaltete Details, in Verbindung mit hochentwickelten, multifunktionalen Beschlägen schaffen maximalen Wohnkomfort. So lassen sich pfiffige, variable Raumnutzungsmöglichkeiten kreieren: mit verschieb- oder faltbaren Wänden sowie ein- und ausklappbaren Möbeln – wie hier (Bild oben) im Musterhaus „Functionality“. > www.sonnleitner.de

l l e u d i v i ind oder anderes raumtrennendes Mobiliar werden zu einem guten Preis-LeistungsVerhältnis angeboten. Doch zum modernen Wohnkomfort gehört heute noch mehr – zum Beispiel auch bequeme Nutzbarkeit und Steuerung technischer Komponenten, wie Licht oder Raumtemperatur. Daher bieten viele Haushersteller smarte Hausautomationssysteme gleich mit an. Und auch im Bereich Wohngesundheit geht das Angebot mancher Hersteller weit über den Standard und die gesetzlichen Vorschriften hinaus: So haben manche Hersteller baubiologische Beratung oder eine abschließende Raumluftmessung des gebauten Hauses im Repertoire. Künftige Fertighausbesitzer können sich so im neuen Zuhause garantiert rundum wohlfühlen.  cm ❚

80  FERTIGHÄUSER 2019

Seit zehn Jahren kooperiert Luxhaus mit dem Markenhersteller Zeyko. Flexibilität und Individualität stehen bei der hochwertigen Küchen- wie auch Badausstattung unter dem Einsatz natürlicher Materialien wie Holz, Glas, Beton und Metall klar im Vordergrund. Bei der Küche im Musterhaus Bad Vilbel wurde die Schieferart Oceangreen (für die Kücheninsel) mit bronzefarbener, gespachtelter Metalloberfläche (am Küchenschrank) kombiniert. Professionell und designorientiert planen Fachspezialisten und Schreinermeister im Küchenstudio am LuxhausStandort mit den Bauherren ihre Traumküche – die beim Einzug ins neue Haus kochfertig bereitsteht. > www.luxhaus.de


t i e fg ru.. n dig

Dank der Partnerschaft mit dem Fertigkellerhersteller Glatthaar profitieren Bauherren bei Fingerhuthaus von nur einem Vertrag für Haus und Keller. Zudem erhalten sie exklusive, kompetente Beratung und haben mit einem festen Ansprechpartner einen stressfreien Bauablauf: Schnittstellen werden garantiert perfekt gelöst, es gibt keine Abstimmungsprobleme und der Preis ist gesichert. Bei den Fertigkellern selbst handelt es sich um ein hochwertiges Qualitätsprodukt, das dank speziellem AqaSafe@-System plus Wärmedämmung auch als Wohnkeller vollen Nutzwert verspricht. > www.fingerhuthaus.de > www.glatthaar.com

2019

FERTIGHÄUSER  81

Anschriften Seite 122-123

Damit Haus und Garage ein harmonisches Gesamtbild ergeben, bieten zahlreiche Haushersteller zusätzlich Garagen aus eigener Fertigung an – so auch Weberhaus. Außerdem fertigt der Hausanbieter individuell geplante Treppen in eigener Produktion und bietet maßgeschneiderte, optimal auf jede Raumsituation zugeschnittene Innenausbauten und Möbel über seine Partnerschreinerei Kleinhans. Auch Haus und Küche werden bei der persönlichen Beratung im Küchenatelier in Rheinau-Linx perfekt aufeinander abgestimmt. Zudem präsentiert der Hersteller in der „World of living“ einen wahren Erlebnispark zum Thema „Bauen und Wohnen“, der u.a. eine Pool-Ausstellung mit Beratung umfasst. Sechs Firmen zeigen in der gemeinschaftlichen Dauerausstellung klassische Pools, Naturpools, Schwimmteiche und Zubehör. > www.weberhaus.de > www.poolsplace.de


DER GROSSE DEUTSCHE FERTIGHAUSPREIS Die Gewinner

Preis

1.

A

Gewinner der Kategorie Architectural Design ist das ‚Haus mit Fernsicht’ von Schwarzwälder (www. schwarzwaelder-haus.de). Quer zum Hangverlauf harmonisch in das Gelände eingebunden, erlaubt das großflächig verglaste Haus wunderbare Ausblicke und öffnet sich ganz zur Sonne. Gleichzeitig beweist es, dass ein Satteldach und eine kompakte Gebäudeform gleichzeitig modern und zeitlos aussehen können. Hervorzuheben ist auch seine Funktionalität, etwa mit der hangseitigen Funktionsspange und dem Eingangsbauwerk. Im Inneren erzeugen Holzoberflächen Wohnlichkeit, Grundriss und Raumzuschnitte sind durchdacht und lassen sich auch an veränderliche Lebenssituationen anpassen (mehr ab Seite 80).

ARCHITECTURAL DESIGN

2.

„In der Kategorie Architectural Design können Häuser mit qualitätvoller Grundrissplanung, sorgfältig gestalteten Details sowie einer modernen äußeren Anmutung punkten. Langlebige, sorgfältig verarbeitete Materialien und eine inspirierende Vielfalt räumlicher Situationen im Haus, angemessen in Größe und Proportion, sind außerdem maßgeblich für die positive Bewertung eines Entwurfes.“ Thomas Drexel, Architektur-Fachbuchautor und Jurymitglied

Ausschlaggebend für die Auszeichnung des ‚Musterhaus Mannheim’ von Huf Haus (www.huf-haus.com) mit dem 2. Preis in der Kategorie Architectural Design, waren seine elegant sachliche Formensprache, die durchdachten InnenAußen-Beziehungen und die bei aller Offenheit für sich wirkenden, intimen Wohnbereiche.

Der 3. Preisträger ‚Design S‘ von Max-Haus (www.max-haus.de) überzeugte die Jury durch die geschlossene kubische Formgebung, die überlegte Zonierung und die gelungene Kombination von Holz und Putz mit modernen Werkstoffen, etwa den Resopal-Fassadenplatten. Im Inneren erzeugen Holzoberflächen und gut gesetzte Sicht­achsen ein sehr angenehmes Wohngefühl.

82  FERTIGHÄUSER 2019

3.


A

2018

GOLDEN

CUBE Neu 170710_01_A_Cube Idee_U_2018.indd 1

05.09.17 16:40

Das ‚Musterhaus Poing‘ von Regnauer Hausbau (www.regnauer.de) erreichte den 3. Platz dank seiner diffusionsoffenen Haushülle aus baubiologisch und ökologisch zertifizierten Baumaterialien und seinem zukunftsorientierten EffizienzhausStandard 40 Plus.

3.

usgezeichnete

Das ‚Musterhaus Köln‘ von Baufritz (www.baufritz.com) ist ein kompaktes Einfamilienhaus mit innovativem Grundriss und zukunftsträchtigem Energiekonzept bei dessen Bau ausschließlich baubiologisch einwandfreie Baustoffe verwendet wurden.

Fertighäuser

2.

GREEN DESIGN

Dass umweltschonender und wohngesunder Hausbau kein Luxus sein muss, zeigt das ‚Musterhaus Auggen‘ von Schwörer Haus (www.schwoererhaus.de), der Gewinner in der Kategorie Green Design. Ein Effizienzhaus 40 Plus mit zertifiziert gesundem Raumklima, kompakter Gebäudegeometrie und bauplatzsparenden Abmessungen. Sein flexibel nutzbarer Grundriss begünstigt eine lange Nutzerzufriedenheit. Zertifizierte, regionale und nachhaltige Baumaterialien trugen weiterhin zur guten Bewertung der Jury bei.

Preis

1.

„In der Kategorie Green Design werden Häuser ausgezeichnet, die besonders umweltfreundlich und wohngesund sind: nachhaltige Baustoffe und ein möglichst geringer Energiebedarf bzw. Technik zur weitgehenden energetischen Selbstversorgung schlagen ebenso positiv zu Buche wie emissionsarme Baustoffe, gesundheitlich geprüfte Bausysteme- und -abläufe und zertifizierte Baustoffe.“ Dirk Teegelbekkers, Geschäftsführer PEFC Deutschland und Jurymitglied

2019

FERTIGHÄUSER  83

Anschriften Seite 122-123

Für die ‚Golden Cubes’ beim 10. Großen Deutschen Fertighauspreis bewarben sich 2018 über 30 renommierte Holzfertighaus-Unternehmen mit insgesamt über 70 Entwürfen. Die in sieben Kategorien ausgezeichneten Fertighäuser und Bauprodukte sind so bemerkensweit, dass wir sie Ihnen hier noch einmal präsentieren.


DER GROSSE DEUTSCHE FERTIGHAUSPREIS Die Gewinner

Den dritten Platz bei der Onlineabstimmung hat das ‚Kundenhaus Hetz‘ von Weberhaus (www.weberhaus.de) errungen! Die stimmungsvolle Dämmerungsaufnahme der zweigeschossigen Stadtvilla mit Pool hat die User offenbar sehr angesprochen. Die Jury hatte das Haus in der Kategorie Smart Design in der engeren Auswahl.

Den zweiten Platz belegt das ‚Musterhaus Mannheim‘ von Huf Haus (www.huf-haus.com). Bilder von Skeletthäusern mit hohem Glasanteil erfreuen sich erfahrungsgemäß in den Sozialen Netzwerken großer Beliebtheit. Das Ergebnis zeigt, dass ein modernes Fachwerkhaus, welches durch ein Flachdach die Transformation hin zur modernen Architektur vollzogen hat, viele Bauinteressenten anspricht.

3.

CUSTOMERS CHOICE

2.

84  FERTIGHÄUSER 2019

1.

Preis

Den ersten Platz bei der Abstimmung unter Lesern und Online-Usern belegte das ‚Haus Altenschwand‘ der Firma Schwarzwälder (www. schwarzwaelder-haus.de). Die hohe architektonische Detailqualität, die alle eingereichten Entwürfe der Firma zeigten und die auch die Jury überzeugten, spiegelt sich hier offensichtlich erkennbar in der Fassaden-Gestaltung wider und begeisterte auch Bauinteressenten.

„Von besonderem Interesse für den Fachschriften-Verlag wie auch für die Anbieter von Holzfertighäusern ist welche Häuser Bauinteressenten ansprechen. Deshalb haben wir alle Häuser, die zum Großen Deutschen Fertighauspreis 2018 eingereicht wurden, auch ihnen zur Wahl gestellt. Online konnten sie acht Wochen abstimmen und auf diesem Wege mitteilen, was sie besonders attraktiv und interessant finden.“ Dipl.-Ing. Susanne Neutzling, Redakteurin beim Fachschriften-Verlag und Jurymitglied


2018

GOLDEN

CUBE Neu 170710_01_A_Cube Idee_U_2018.indd 1

Das neue Fassaden-Putz- und -Farbsystem ‚Mineral Aktiv‘ von Knauf Gips (www.knauf.de) unterbindet langfristig das Wachstum von Algen und Pilzen – und das komplett biozidfrei: Ein neues mineralisches Hybrid-Bindemittel ist stark alkalisch, wodurch das Wachstum von Pilzen und Algen langfristig unterbunden wird. Darüber hinaus sorgen ein kontrolliertes Feuchtemanagement sowie infrarot-absorbierende Bestandteile für eine trockenere Fassadenoberfläche. Pilze und Algen finden hier somit nicht, die für ihr Wachstum nötige Feuchtigkeit. Fertighäuser mit Putzfassade bleiben mithilfe von ‚Mineral Aktiv’ rundum makellos schön.

2. Eine günstige und schnelle Keller-Lösung bietet Glatthaar-Fertigkeller (www.glatthaar.com) mit seinem neuen ,TechnoSafe´-Modulkeller, der den Golden Cube in der Kategorie Innovation gewonnen hat. Er wurde speziell zur Teilunterkellerung von Holzfertighäusern entwickelt und bietet eine sehr preisgünstige Alternative zum Bauen auf Bodenplatte: für mehr Komfort und Platz im neuen Heim.

3.

05.09.17 16:40

Preis

1.

INNOVATION

„Ein Fertighaus ist zwar stets mehr als die Summe seiner Bestandteile – es besteht aber zu einem nicht geringen Teil aus Zulieferprodukten. Sie machen mit ihren innovativen Eigenschaften das Haus im Detail besonders und im Gesamten herausragend – und bringen somit auch für den Bauherrn beziehungsweise Fertighausbewohner, einen echten Mehrwert. Produkte, die dieses Potenzial haben, wurden in der Kategorie Innovation ausgezeichnet.“

‚VeluxActive‘ (www.velux.de) macht Dachfenster „intelligent“ und sorgt somit künftig automatisch für gutes Raumklima im Dachgeschoss. Die Smarthome-Anwendung steuert auf Basis von Netatmo-Sensordaten automatisch die Belüftung durch Dachfenster und den Hitzeschutz mit Rollos und Rollläden. Die Kompatibilität mit Apple Homekit und dessen Vorteilen wie z.B. die Siri-Sprachsteuerung machen die tägliche Nutzung einfach, komfortabel und zukunftsweisend. Eine Innovation, die jedem Fertighaus gut zu Gesicht steht und den Alltag von Bewohnern einfach verbessert.

2019

FERTIGHÄUSER  85

Anschriften Seite 122-123

Silvia Olp, Head of Communication bei Phönix Design und Jurymitglied


DER GROSSE DEUTSCHE FERTIGHAUSPREIS Die Gewinner

Der Gewinner des 2. Preises in der Kategorie Low Budget ist dieses moderne zweigeschossige Haus, individuell geplant für eine dreiköpfige Familie. ‚Unikat U082‘ von Talbau (www.talbau-haus.de) überzeugte die Jury mit flexibel nutzbaren und freundlichen Räumen und eine gute Bauqualität. Durch den Verzicht auf teure Extras bleibt der Preis pro schlüsselfertigem Quadratmeter Wohnfläche deutlich unter 2 000 Euro. Preiswürdig wie die Jury findet.

2.

LOW BUDGET DESIGN

1. Preis

„Bauen wird immer teurer – aber es geht auch günstiger! Zum Beispiel mithilfe cleverer Planung, die Baugrund spart oder qualitätvolles Wohnen auf weniger Wohnfläche erlaubt. Und natürlich ermöglicht eine auf die Fähigkeiten der Bauherren abgestimmte Eigenleistung reelle Kosteneinsparungen. In der Kategorie Low Budget zeichnen wir daher keine Schnäppchenhäuser aus, sondern solide und empfehlenswerte Hausangebote, die Bauherren ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.“

Kein Billigangebot aber ein Haus, das schönes modernes Wohnen mit zukunftsträchtigem Energiestandard und flexibel nutzbarem Grundriss vereint und so nach Meinung der Jury, verdienter Träger des ersten Golden Cubes in der Kategorie Low Budget ist: Das ,Musterhaus Maxim Gießen´ von Fingerhaus (www. fingerherhaus.de). Dieses Haus für rund 2100 Euro pro schlüsselfertigem Quadratmeter Wohnfläche bietet nicht nur modernen flexibel nutzbaren Wohnraum für 4 bis 5 Personen, sondern erreicht sogar den höchstmöglichen Förderstandard eines Effizienzhaus 40 Plus.

Astrid Barsuhn, Chefredakteurin Fachschriften-Verlag und Jurymitglied

3. 86  FERTIGHÄUSER 2019

Ein cleverer Grundriss ist die Grundlage des preiswerten ,Musterhaus Bad Vilbel´ von Living Fertighaus (www.livinghaus.de). Die gesamte Technik des Effizienhaus 55, ist im Erdgeschoss untergebracht, sodass auf einen Keller verzichtet werden kann. Sein großes Sparpotenzial birgt es aber in seinem „Ausbauhaus Plus“-Konzept. Die Hülle und technischen Funktionen sind dabei komplett fertig. Durch Eigenleistung beim Innenausbau können Bauherren viel Geld sparen. Dabei bekommen sie umfangreiche Unterstützung durch den Hersteller wie z.B. detaillierte Materiallisten, ein ausführliches Handbuch und Online-Video-Tutorials und ein dreitägiges Ausbau-Vor-Ort-Coaching durch einen Ausbau-Profi der DIY Academy. Dafür bekommt Living Fertighaus den 3. Preis in der Kategorie Low Budget.


2018

GOLDEN

CUBE Neu 170710_01_A_Cube Idee_U_2018.indd 1

05.09.17 16:40

Den ersten Platz in der Kategorie Smart Design geht an Okal Haus (www.okal.de) für das ‚Kundenhaus Herpich‘. Es zeigt angewandtes smartes Wohnen in der Praxis. Das eingesetzte Hybridsystem ‚my Gekko‘ bleibt dauerhaft flexibel und erweiterbar und lässt sich nicht nur über Taster, Touchscreens, Online und per App bedienen, sondern auch per Sprachsteuerung. Die Anlage erklärt sich von alleine, lässt sich vielfältig, nach eigenen Bedürfnissen gestalten, ist preislich realisierbar und bietet eine enorm hohe Interoperabilität zu anderen Smarthome-Standards. Nach Meinung der Jury das beste Gesamtpaket.

Preis

SMART DESIGN

„Smart ist nicht das maximal technisch Mögliche, Smart ist ein Haus dann, wenn es den Bewohnern Aufgaben sinnvoll abnimmt und so deren Alltag und Wohnen erleichtert. Aus diesem Grund haben wir in der Kategorie ,Smart Design´ Häuser nicht danach beurteilt, ob sie bereits alles technisch Mögliche mitbringen, sondern ob sie die sinnvolle technische Basis bieten, um die Smartness des Hauses nach Wunsch und wachsenden Erfahrungen der Bewohner anzupassen.“

2.

Alexander Schaper, Geschäftsführer der SmartHome Initiative Deutschland e.V. und Jurymitglied

3.

Das ‚Musterhaus Mannheim‘ von Huf Haus (www.huf-haus.com) ist mit einem KNX-Bussystem ausgestattet, das eine sehr gute kabelgebundene smarte Basis für Bewohner bietet und sinnvolle Erweiterungsmöglichkeiten zulässt. Im Musterhaus hat der Hersteller die Vorzüge von KNX dahingehend genutzt, weil sie eine Vielzahl der KNX-kompatiblen Hersteller kombiniert. So zeigt das Musterhaus sinnvoll verbaute Produkte, unter denen besonders das ‚Zennio Z41 Touchpanel‘ als innovatives und zukunftsorientiertes Bedienelement positiv hervorzuheben ist.

2019

FERTIGHÄUSER  87

Anschriften Seite 122-123

1.

Das ‚Musterhaus Mannheim‘ von Bien-Zenker (www.bien-zenker.de) ist mit einem HybridSmarthome-System ausgestattet. Es vereint das Beste aus smarten kalbelgebundenen und Funk-Welten. Mit ,Loxone Air´ hat Bien-Zenker ein System gewählt, das sich darauf spezialisiert hat, gut erweiterbar und damit zukunftsfähig zu bleiben. Es lassen sich viele nützliche Anwendungen im Haus auch mobil steuern.


DER GROSSE DEUTSCHE FERTIGHAUSPREIS Die Gewinner

2018

GOLDEN

CUBE Neu 170710_01_A_Cube Idee_U_2018.indd 1

„In der Kategorie Universal Design werden Häuser mit einem guten Konzept für das generationenübergreifende Wohnen ausgezeichnet, die ihren Bewohnern in allen Lebensphasen komfortables, sicheres und eigenständiges Leben ermöglichen. Viele grundsätzliche Aspekte des altersgerechten Wohnens können nahezu kostenneutral und ohne großen Aufwand realisiert werden, wenn sie bereits bei der Planung eines Neubaus Berücksichtigung finden.“ Martina Koepp, Geschäftsführerin der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik und Jurymitglied

2.

UNIVERSAL DESIGN Den 3. Preis erhält das ‚Musterhaus Gießen‘ von Fingerhaus (www. fingerhaus.de). Es ist ein gelungenes Beispiel für ein „normales Einfamilienhaus“, das dank seines cleveren Grundrisses mit Anbau eine Vielzahl von verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten in unterschiedlichsten Lebensphasen erlaubt.

88  FERTIGHÄUSER 2019

3.

Das ‚Musterhaus Günzburg‘ von Weberhaus (www.weberhaus.de) ist ein erstklassiger Entwurf mit vorbildlichen und durchgängigen Detaillösungen im Bereich Universal Design. Dazu trägt der extrem flexibel gestaltete Grundriss mit vielen verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten in unterschiedlichsten Lebensphasen ebenso bei, wie z.B. die stufen- und schwellenfreien Ein- und Ausganglösungen, großzügig bemessene Türbreiten, entsprechend dimensionierte Bewegungsflächen. Positiv bewertet wurde auch die gute SmarthomeAusstattung, die eine komfortable Steuerung und Bedienbarkeit der eingesetzten Gebäudetechnik für Jung wie Alt ermöglicht.

Das Kundenhaus Allegri von Schwörer Haus (www.schwoererhaus.de) ist ein barrierefreies Einfamilienhaus, das höchsten Ansprüchen an eine uneingeschränkte Nutzbarkeit für alle Bewohner – auch mit Handicap – gerecht wird. Es überzeugte u.a. durch stufen- und schwellenfreie Ein- und Ausgänge, großzügige Türbreiten und Bewegungs­flächen, die auch Rollstuhlfahrern ausreichend Raum bieten.

Anschriften Seite 122-123

Preis

1.

05.09.17 16:40


STUTTGART

FRANKFURT

MÜNCHEN

200

MUSTER HÄUSER


RATGEBER Musterhäuser

Unger Park Werder

Alle

10 Häuser von 10 Herstellern 14542 Werder, Ecke Mielestraße www.unger-park.de geöffnet Mi - So, 11.00 - 18.00 Uhr Eintritt frei, Infotelefon 0371/369850

Ausstellungen

Unger Park Desden

auf einen Blick

14 Häuser von 14 Herstellern 01458 Ottendorf-Okrilla, Am Hügel 3a www.unger-park.de Mi - So 11.00 - 18.00 Uhr Erw. (ü16) 3,00 Euro, Kinder frei Infotelefon 035205/74406

Foto: Ausstellung Eigenheim & Garten: Bad Vilbel

Unger Park Leipzig

Musterhäuser sind in Originalgröße von außen und innen erlebbare Planungsideen. Wir geben einen Überblick, wo die größten Ausstellungen stehen und auf was es beim Besuch zu achten gilt.

W

er zum ersten Mal baut, hat normalerweise wenig oder gar keine Übung darin, sich anhand von Zeichnungen und Skizzen ein fertiges Haus vorzustellen. Können Sie beispielsweise abschätzen, wie viele Möbel in ein 35-Quadratmeter-Wohnzimmer passen? Oder ermessen, wie die Diele, die offene Treppe und die Galerie darüber im fertigen Haus wirken werden, wenn Sie einen Plan betrachten? Auch bunte 3-D-Renderings auf dem Computerbildschirm zeigen kein wirklich realistisches Bild. Deshalb sollten Sie vor dem Hausbau Musterhäuser besichtigen! Diese fertig gebauten und kom-

90  FERTIGHÄUSER 2019

plett eingerichteten Häuser, die nicht bewohnt und nur für die Besichtigung durch potenzielle Bauherren von Hausherstellern bereitgestellt werden, bieten Ihnen die Möglichkeit, Größe, Raumaufteilung, Möblierungsvarianten sowie die Verarbeitungsqualität besser beurteilen zu können. Beim Gang durch ein Haus wird schnell klar, ob beispielsweise ein Erker oder Wintergarten nur hübsche Accessoires sind oder ob sie wirklich mehr Platz und Wohnkomfort schaffen. Es lässt sich prüfen, ob Geräusche von der Galerie möglicherweise im Wohnraum stören oder wie sich ein Kniestock im Dachgeschoss auf die Möblierbar-

18 Häuser von 18 Herstellern 04435 Schkeuditz-Dölzig, Döbichauer Straße 13 www.unger-park.de Mi - So 11.00 - 18.00 Uhr Erw. (ü16) 3,00 Euro, Kinder frei Infotelefon 034205/ 42174

Unger Park Chemnitz 12 Häuser von 10 Herstellern 09114 Chemnitz, Donauwörther Straße 5 www.unger-park.de Mi - So 11.00 - 18.00 Uhr Erw. (ü16) 3,00 Euro, Kinder frei Infotelefon 0371/3700384

Fertighauswelt Hannover 19 Häuser von 17 Herstellern 30855 Hannover-Langenhagen, Münchner Straße 25 www.fertighauswelt-hannover.de Mi - So 11.00 - 18.00 Uhr 2) 4,00/6,00 Euro Familienticket, Kinder bis 18 frei, Infotelefon 0511/7860360

Fertighauswelt Wuppertal 20 Häuser von 19 Herstellern 42297 Wuppertal-Oberbarmen, Schmiedestraße 59 www.fertighauswelt-wuppertal.de Mi - So 11.00 - 18.00 Uhr 2) 4,00/6,00 Euro Familienticket, Kinder bis 18 frei, Infotelefon 0202/26910040

Hausausstellung Mittelrhein 35 Häuser von 30 Herstellern 56218 Mülheim-Kärlich, Musterhausstraße www.musterhauszentrum-mk.de Mi - So 11.00 - 17.00 Uhr, Eintritt frei Infotelefon 02630/962053


SchleswigHolstein Mecklenburg-Vorpommern

Bremen

Hausbaupark Schwenningen

Brandenburg

Niedersachsen

14 Häuser von 14 Herstellern 78056 Villingen-Schwenningen, Messegelände www.hausbaupark.de Mi - So 11.00 - 17.00 Uhr, Eintritt frei 3) Infotelefon 07720/97420

Berlin

10

Berlin/ Werder

19 Hannover Langenhagen

NordrheinWestfalen

20

25

Erfurt

35

14

14

xx

20 Nürnberg

= Anzahl der ausgestellten Häuser. Stand September 2018

Bayern

57 Fellbach/ 15 Offenburg Stuttgart

18

13

Hessen

MühlheimKärlich 70 Rheinland-Bad Vilbel/ Pfalz Frankfurt Saarland 40 BadenMannheim Württemberg

Aargau / CH

Sachsen 14 Ottendorf/ 12 Okrilla Dölzig/ LeipzigChemnitz

Thüringen

Wuppertal Köln

SachsenAnhalt

16

Ulm VillingenSchwenningen

24

57

Poing/ Günz- München burg

Suhr

Ausstellung Eigenheim & Garten Bad Vilbel 70 Häuser von 51 Herstellern 61118 Bad Vilbel (bei Frankfurt), Ludwig-Erhard-Straße 70 www.musterhaus-online.de Mi - So 11.00 - 18.00 Uhr 2) 3,00/1,50 Euro (ab 16/10 J.) Infotelefon 06101/87926

493 Häuser zum Sehen und Begehen

Bauzentrum Poing Betreiber: Eigenheim & Garten 57 Häuser von 49 Herstellern 85586 Poing (b. München), Senator-Gerauer-Straße 25 www.bauzentrum-poing.de Di - So 10.00 - 17.00 Uhr 2) 4,00/2,00 Euro (ab 16/10 J.) Infotelefon 089/99020760

Hausbau-Center Ulm 16 Häuser von 15 Herstellern 89073 Ulm, Messegelände, Böfinger Straße 60/14 www.hausbaucenter-ulm.de Di - So 12.00 - 17.00 Uhr, Eintritt frei Infotelefon 0731/966150

Fertighauswelt Günzburg 24 Häuser von 23 Herstellern 89312 Günzburg, Kimmerle-Ring 2 www.fertighauswelt-guenzburg.de Mi - So 11.00 - 18.00 Uhr 2) 4,00/6,00 Euro Familienticket, Kinder bis 18 frei, Infotelefon 08221/9301949

Fertighauswelt Nürnberg 20 Häuser von 19 Herstellern 91093 Nürnberg, Gemeinde Heßdorf, Gewerbepark 30 www.fertighauswelt.de Mi - So 11.00 - 18.00 Uhr 2) 4,00/6,00 Euro Familienticket, Kinder bis 18 frei, Infotelefon 09135/735333

Fertighauswelt Köln

Ausstellung Eigenheim & Garten Fellbach

25 Häuser von 24 Herstellern 50226 Frechen, Europaallee 45 www.fertighauswelt-koeln.de Mi - So 11.00 - 18.00 Uhr 2) 4,00/6,00 Euro Familienticket, Kinder bis 18 frei, Infotelefon 02234/ 9906100

57 Häuser von 44 Herstellern 70736 Fellbach bei Stuttgart, Höhenstraße 21 www.musterhaus-online.de Mi - So 11.00 - 18.00 Uhr 2) 3,00/1,50 Euro (ab 16/10 J.) Infotelefon 0711/52049426

Deutsches Fertighaus Center

Fertighausausstellung Offenburg

Home Expo Betreiber: Eigenheim & Garten

40 Häuser von 33 Herstellern 68163 Mannheim, Maimarktgelände, Xaver-Fuhr-Straße 111 www.deutsches-fertighaus-center.de Di - So 10.00 - 17.00 Uhr, Eintritt frei 3) Infotelefon 0621/425090

15 Häuser von 15 Herstellern 77652 Offenburg, Messegelände Schutterwälder Straße www.fertighausausstellung-offenburg.de Mi - So 13.00 - 17.00 Uhr Eintritt frei 3) Infotelefon 0781/922691

14 Häuser von 11 Herstellern CH-5034 Suhr, Bernstraße Ost 46 www.home-expo.ch Mi - Mo 11.00 - 18.00 Uhr 5,00 Franken, Kinder bis 11 Jahre frei Infotelefon 0041/62/8430915

Unger-Park Erfurt 13 Häuser von 12 Herstellern 99098 Erfurt, Bei den Froschäckern www.unger-park.de Mi - So 11.00 - 18.00 Uhr, Eintritt frei Infotelefon 0361/2623545

1) Achtung: An Feiertagen und zwischen Weihnachten und Neujahr können andere Regelungen gelten. 2) Individueller Besichtigungstermin bei einzelnen Hausherstellern nach Absprache möglich. 3) An Messetagen (eine bis mehrere Wochen im Jahr) muss Eintritt für die Messe bezahlt werden.  Stand: September 2018

Foto: Ausstelllung Eigenheim & Garten, Bad Vilbel

Hamburg


Foto: Ausstellung Eigenheim & Garten: Bauzentrum Poing

RATGEBER Musterhäuser

Checkliste Musterhaus-Besuch

Prüfen Sie, ob der Grundriss alltagstauglich ist! Ein runder Esstisch mit 70 Zentimetern Durchmesser sieht im Musterhaus hübsch aus, ist im Familienalltag aber zu klein. Wurde er gewählt, weil das Esszimmer insgesamt nicht groß genug ist? Auch im Dachgeschoss müssen die Platzverhältnisse genau geprüft werden: Niedrige Bereiche unter Dachschrägen lassen sich nicht vollwertig nutzen und große Kleiderschränke sind eventuell nur schwer zu platzieren. Sammeln Sie von allen Häusern und Herstellern, die Ihnen sympathisch sind, Prospekte mit möglichst vielen Angaben zum Musterhaus, über den Hersteller, die Bauweise und die angebotenen Services. Eine Visitenkarte des Bauberaters im Musterhaus erleichtert Ihnen die Kontaktaufnahme bei Rückfragen. Erfragen Sie die Möglichkeiten der individuellen Planung, ob Planungsleistungen, wie etwa der Bauantrag, und die zur Wahl stehenden haustechnischen Ausstattungen im Preis enthalten sind. Auch ob der Hersteller alle Arbeiten mit eigenen Mitarbeitern oder mithilfe von Subunternehmern ausführt. Und ob er den Keller beziehungsweise die Bodenplatte mit anbietet, ist wichtig. Fragen Sie nach Extras und Sonderanfertigungen im Musterhaus.

92  FERTIGHÄUSER 2019

keit eines Zimmers auswirkt. Namhafte Fertighaus- und Massivhaushersteller­ bieten allein in Deutschland insgesamt rund 1 000 Musterhäuser zur Besichtigung an. Sie stehen entweder als Einzelobjekte oder in kleinen Gruppen auf dem Gelände der Hausbaufirmen oder vereinzelt in Wohn- und Gewerbegebieten. Die Adressen sowie die Öffnungszeiten findet man auf der Website des jeweiligen Unternehmens.

Musterhaus-Angebot in Deutschland ist riesig Fast 500 Musterhäuser sind in Deutschland in großen Ausstellungen zusammengefasst, für die sich durchaus auch ein längerer Anfahrtsweg lohnt (siehe Übersicht). Die größte von ihnen, die Ausstellung Eigenheim & Garten in Bad Vilbel bei Frankfurt, bietet derzeit 70 Ausstellungshäuser an einem Ort: So lassen sich unterschiedliche Haustypen gut vergleichen und Baufamilien können einfacher herausfinden, was ihnen gefällt und für sie wichtig ist. Dabei dienen die Musterhäuser, ihr Grundriss oder ihre Gestaltung nur als Anregung. Die planerische Freiheit, die die allermeisten Firmen bieten, erlaubt es, beim eigenen Hausbau persönliche Vorstellungen zu verwirklichenn. Bei dem großen Angebot ist es ratsam, vorab bereits eine

Auswahl zu treffen. Auf den Internetseiten der Ausstellungen beziehungsweise Hersteller können Sie sich ansehen, welche Häuser Sie wo erwarten. Viele der Ausstellungshäuser werden mit Bildern, Grundrissen und teilweise sogar mit virtuellen Besichtigungen im Netz vorgestellt. Durch einen Blick auf die Homepage der jeweiligen Hersteller können Sie herausfinden, welche Schwerpunkte, von kostengünstigem Bauen bis hin zur Luxusvilla, vom extrem energieeffizienten bis zu sehr wohngesunden Bauweisen, dieser Hersteller setzt. Für die Besichtigung großer Ausstellungen sollten Sie ausreíchend Zeit einplanen. Häuser miteinander zu vergleichen ist aufwendig, denn es geht dabei nicht nur um Gestaltung und Größe, Energieeffizienz und Wohngesundheit, sondern auch um die Bauqualität, den Service und die Vertrauenswürdigkeit, des Herstellers. Deswegen sollte Ihnen klar sein, dass ein einziger Musterhausoder Ausstellungsbesuch nicht reicht. Eine gründliche Auswertung der in den Musterhäusern gesammelten Informationen zu Hause, ein Besuch des Herstellers, eventuell von Referenzkunden und persönliche Beratungsgespräche mit Ihren gewählten Favoriten sind vor einer Entscheidung ein Muss!  gw/ab ❚ Weitere Informationen: > www.musterhaus-online.de

Haus-Preise Konkrete Preisangaben von Musterhäusern bekommt man selten. Weil die Hersteller hier ein möglichst großes Leistungsspektrum präsentieren wollen, sind sie oft mit sehr vielen Extras ausgestattet und daher entsprechend teuer. Bekommt man einen „Basispreis“ genannt, bietet auch dieser nur eine grobe Orientierung, denn jedes Haus muss individuell geplant und entsprechend kalkuliert werden. Die Musterhaus-Berater stellen ansonsten umfangreiches Infomaterial des jeweiligen Hausherstellers bereit und beantworten Fragen zu Haus, Bauweise und Ausstattung.

Anschriften Seite 122-123

Weil man sich meist nicht alles merken kann, sollten Sie einen Fotoapparat mitnehmen: Lichten Sie alle Häuser und Details ab, die Ihnen gefallen. Vergessen Sie nicht zu dokumentieren, zu welchem Haus und Hersteller das jeweilige Bild gehört: Hier hilft zum Beispiel zuerst ein Foto vom Eingangsschild des jeweiligen Hauses zu machen.


LESERSERVICE

FASZINATION ZUHAUSE! HEADLINE Smarthomes TITELTHEMA Bautrends

REPORTAGE DACHAUSBAU

WEGWEISER FÜR

ZukunftsHÄUSER

Das Farbkonzept der Fassaden korrespondiert mit seinen warmen Grautönen und dem dunklen Rot der vorstehenden Elemente mit den anderen Häusern in der unmittelbaren Umgebung.

Text: Susanne Neutzling

Wie wollen wir wohnen? Die Antworten sind so unterschiedlich wie die Menschen, die man fragt. Trotzdem gibt es Themen, die viele bewegen: Wohngesundheit und bezahlbare Familienhäuser, aber auch intelligent vernetzte Haus- und Sicherheitstechnik stehen bei Bau-Interessenten hoch im Kurs. Aus Sicht der Architekten sind EnergieEffizienz und nachhaltiges Bauen die Trend-Themen für 2017 – das ergab eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Bau-Info-Consult. Wir zeigen auf den folgenden Seiten fünf Häuser, die diese Aspekte beispielhaft umsetzen.

In einer typischen Tübinger Häuserzeile wurden Petra Herrig und Ulrich Conzelmann

Pure Lebensqualität

fündig: Sie verwandelten ein verwahrlostes, altes und verschachteltes Gebäude in eine wahre Wohnperle.

Pool

6 ALTHAUS MODERNISIEREN 2/3 2017

ES GIBT VIELE GRÜNDE ... … von einem eigenen Zuhause zu träumen. Und viele Ideen, wie die Träume Realität wer-

SchluSSpunkt 2/3 2017 ALTHAUS MODERNISIEREN 7

40 Hausbau

1/2 - 2017

Feine adressen

Wenn die außergewöhnliche Gestaltungsqualität eines der führenden Innenarchitektur-Büros und die handwerkliche und technische Perfektion ausgesuchter Partner zusammentreffen, dann entstehen Ergebnisse wie dieses – Vorhang auf für ein Wellnessrefugium der Extraklasse. Fotos: SSF.Pools by KLAFS · Text: Peter Lang

den können. Die Magazine des FachschriftenVerlags bringen Traum und Raum zusammen und unterstützen Sie dabei, Ihre Visionen zu verwirklichen: mit Häusern, lebendigen Wohnszenen und authentischen Baufamilien, die ihre sympathischen Geschichten erzählen. 146 schwimmbad + sauna 11/12-2015

FACH SCHRIFTEN VERLAG

SIEBEN HEFTE, SIEBEN STYLES:

Dezember/Januar 2019 € 3,50 Österreich € 3,90; Schweiz sfr 6,30; BeNeLux € 4,20; Italien € 4,80; Slowakei € 4,80

Althaus modernisieren 12/1 2019

Althaus modernisieren 12/1 2019

11/12-2015 schwimmbad + sauna 147

Althaus

modernisieren

Umbau-Reportagen

Flächenheizung

Auf gesunde Wärme setzen

profertighaus für die schnelle Information mit

Flächenheizung

aktuellen Hausbeispielen und Bewertungen.

Außenwand

Richtig einpacken

Alles übers Smarthome

Hausbau bietet große Bildstrecken, seriöse Hinter-

Haustür & Co.

Eingang gut gestalten

Live: Heizungstausch

grundinformationen und Hausvergleiche. bauen.

Haustüren Fassadendämmung

zeigt Architekturtrends, moderne Haustechnik und

EXTRA ARCHITEKTUR +FENSTER LICHTKOMFORT I WOHNEN I SICHERHEIT I 2018

Feuchte Mauern sanieren

AUSBAUEN & UMBAUEN

Einfach zum Wohlfühlen RAUM + WOHNEN

Fenster als Nutznischen

HAUS + FASSADE

Spiel mit Glasflächen

FENSTER + SICHERHEIT

Öko-Tipps. EffizienzHäuser präsentiert zukunfts-

Technik für Beschlag und Glas

01_A_Titel_Rimmele_12_1_2019.indd 1

26.10.18 13:36

fähige Energiesparhäuser und nachhaltige Bauweisen. Schwimmbad+Sauna für die Gestaltung

Alle Magazine des FachschriftenVerlages erhalten Sie aktuell beim Zeitschriftenhändler oder unter www.bautipps.de/zua

von privaten Pool- und Wellnessanlagen. Althaus modernisieren als Ideengeber für die Sanierung und Erweiterung der gebrauchten Immobilie. Bauen & Renovieren ist bei Renovierungen hautnah dabei und zeigt viele Arbeitsabläufe im Detail. 2019

FERTIGHÄUSER  93


RATGEBER Musterhäuser

POINTER C

VEC

Online schlaue Wer online Näheres über einzelne Musterhäuser in Deutschland erfahren will oder ganz gezielt nach smarten, also intelligenten Musterhäusern sucht, wird auf den entsprechenden Homepages des Fachschriften-Verlags fündig.

smart!

1 Musterhaus suchen und finden: auf www.bautipps.de den Button „Hausdatenbank” anklicken und dann „Musterhäuser”.

Musterhaus-Suche

2

D Wird ein Fähnchen angeklickt, werden die gefundenen Häuser in der Gesamtansicht grün unterlegt hervorgehoben. Ein weiterer Klick auf ein Haus offenbart die Detailinformationen.

94  FERTIGHÄUSER 2019

3

ie Musterhäuser sind Bestandteil einer großen Hausdatenbank auf www.bautipps.de! Wenn man den Button „Hausdatenbank” und dann „Musterhäuser” anklickt, erscheint eine Maske mit Suchfunktion nach Postleitzahl, Ort, Umkreis und Hersteller. So lassen sich für Baufamilien in spe schnell und einfach die für sie interessanten Häuser in ihrer Nähe herausfiltern und Öffnungszeiten von Ausstellungen in Erfahrung bringen (siehe Pfad links). Wenn Baufamilien sich speziell für smarte Haustechnik interessieren, geht es um intelligente Musterhäuser. Fer-

tighaushersteller zeigen Bauherren in immer mehr Musterhäusern, in welchen Bereichen und wie die Technik eingesetzt wird. Unter www.das-intelligentehaus.de/intelligente-musterhaeuser gibt es ein permanent wachsendes Verzeichnis schlauer Musterhäuser in Deutschland. Hier sind praxisnahe Smarthomes nur wenige Mausklicks entfernt (siehe Pfad rechts). Beide Homepages betreibt der Fachschriften-Verlag in Fellbach, in dem auch das Jahresheft „Fertighäuser 2019” sowie zwei mal im Jahr „Das intelligente Haus” erscheint.og ❚

Anschriften Seite 122-123

Jetzt zeigt eine Karte mit grünen Fähnchen an, wo wie viele Häuser stehen. Hier lassen sich Musterhäuser auch nach Ort, Postleitzahl oder nach Herstellern eingrenzen.


POINTER COLLECTION VECTOR DESIGN COLLECTION POINTER VECTOR DESIGN

Häuser finden POINTER COLLECTION VECTOR DESIGN

Smarthome-Suche

smart! smart!

1 Die Deutschlandkarte markiert jedes Musterhaus mit Smarthome-Technik mit einem grünen Fähnchen. Musterhaus-Ausstellungen und andere Standorte mit mehreren Smarthomes sind mit der Zahl der jeweiligen Häuser gekennzeichnet. Ein Klick auf diese Fähnchen leitet Sie zur Liste aller intelligenten Häuser in der Ausstellung.

smart!

Foto: Ausstellung Eigenheim & Garten, Bad Vilbel; Screenshots: Fachschriften-Verlag

2

Um smarte Musterhäuser in Ihrer Umgebung zu finden, geben Sie Ihren Ortsnamen oder die Postleitzahl in das Suchfeld links ein und wählen Sie den gewünschten Umkreis. Die Karte zoomt ein und die Liste mit Häusern darunter ordnet sich nach der Entfernung zu Ihrem Wohnort.

4

3

Sie können nun in der Liste unter der Karte oder auf der Karte selbst nach Häusern stöbern und sich so einen ersten Eindruck der Häuser verschaffen. Per Mausklick geht es dann zur Detailansicht des jeweiligen Objekts ...

... hier erfahren Sie die genaue Adresse des gewählten schlauen Musterhaueses, die Öffnungszeiten und – via Link – welche Smarthome-Systeme konkret verbaut sind.

2019

FERTIGHÄUSER  95


RATGEBER Plus-Energie-Haus

Die neue

1

Freiheit!

2

Das Streben nach Unabhängigkeit hat unsere Spezies zu vielen beeindruckenden Errungenschaften geführt. Eine davon ist das sogenannte Plus-Energie-Haus, das es uns ermöglicht, uns selbst mit der zum komfortablen Wohnen nötigen Energie zu versorgen.

96  FERTIGHÄUSER 2019


F

reiheit ist ein hohes Gut. Im Rahmen von Gesetzen und Vorschriften, können die meisten von uns sich glücklich schätzen, ein hohes Maß an persönlicher Selbstbestimmung zu genießen. Wer beim Bau seines Hauses in clevere Technik investiert, hat die Chance auf eine ganz neue Art von Freiheit: die weitgehende Unabhängigkeit von großen Energieanbietern und langfristig steigenden Energiekosten. Sie besteht aus zahlreichen Einzelmaßnahmen, die dazu beitragen, möglichst viel konventionelle Energie einzusparen und regenerative Energie für den eigenen Bedarf zu sammeln und clever zu nutzen. Diese Unabhängigkeit hat einen Namen: Plus-Energie-Haus.

gewöhnliches. Es geht darum, Energie zu sparen. Wer heute baut, ist gesetzlich dazu verpflichtet, ein sehr gut gedämmtes und dichtes Haus mit einem sehr geringen Wärmebedarf zu erstellen – eine Disziplin, in der Fertighäuser seit Jahren glänzen. Denn zum einen lässt die Holzbauweise hohe Dämmstoffstärken zu, zum anderen garantiert die industrielle Vorfertigung eine hohe Präzision und daraus resultierend eine garantierte Dichtheit der Gebäudehülle. Ideale Rahmenbedingungen, um mithilfe energiesparender Beleuchtung, moderner Hausgeräte, innovativer Heiz- und Energiemanagementsysteme, unseren sehr hohen Lebensstandard bei vergleichsweise geringen Energieverbräuchen aufrecht zu erhalten.

Geringer Bedarf selbst erzeugt Das Sparen und selbst Erzeugen von Energie schont zum einen die Umwelt und das Klima, denn die Nutzung erneuerbarer Energien ist CO2-neutral. Zum anderen lässt sich dauerhaft Geld sparen: Laut Statistischem Bundesamt gab ein durchschnittlicher deutscher Haushalt im Jahr 2016 1 666 Euro für Raumwärme und Warmwasser, Prozesswärme (z.B. Kochen), Licht und Sonstiges (ohne Kraftstoff für Mobilität) aus. Diese Kosten lassen sich in einem Plus-Energie-Haus Richtung Null reduzieren. Der erste Teil des Plus-Energie-HausKonzeptes ist im Prinzip nichts Außer3 4

1 + 2 Das neue Weber-Musterhaus in der Ausstellung Eigenheim und Garten Fellbach ist ein Effizienzhaus 40 Plus: Der größte Teil des Endenergiebedarfs von 31,7 kWh/m2 wird durch den Ertrag der Photovoltaik-Module gedeckt. Mit dem selbst erzeugten Strom wird u.a. die Wärmepumpe und die Lüftungsanlage betrieben. Überschüsse werden in der Hausbatterie gespeichert. > www.weberhaus.de

Das Haus macht mobil Rund 335 Euro pro Monat gab der Deutsche im Jahr 2016 für den Bereich Verkehr aus*. Wer selbst Solarstrom erzeugt, kann diese Kosten reduzieren, indem er seine Überschüsse z. B. zum Laden eines Elektro-Rollers oder -Autos verwendet. Während Roller-Akkus wie für den „Emco Nova R 2000“ (oben, ab 3 799 Euro, www.emco-elektroroller.de) einfach zu Hause an einer normalen Steckdose aufgeladen werden können, empfiehlt sich für E-Autos eine spezielle Ladevorrichtung, die dank höherer Leistung den Ladevorgang beschleunigt. Das beliebteste E-Auto in Deutschland kommt übrigens aus Frankreich: Der Renault Zoe (ab ca. 22 000 Euro www.renault.de).

3 + 4 Die Glas-Glas-PV-Module „EasyIn 60M style“ produzieren Solarstrom, ersetzen zugleich die herkömmliche Dacheindeckung und sind besonders witterungsbeständig. Die Kapazität der „MyReserve“-Hausbatterie lässt sich auf den persönlichen Bedarf abstimmen und auch nachträglich noch erweitern. > www.solarwatt.de *Quelle: www.destatis.de 2019

FERTIGHÄUSER  97


Foto: w w w.brillu

x.d e

RATGEBER Plus-Energie-Haus

Voraussetzung: eine optimale Wärmedämmung Laut Bundesumweltamt benötigen private Haushalte mehr als zwei Drittel ihres Endenergieverbrauchs, um Räume zu heizen. Dies verdeutlicht, wie wichtig eine gute Wärmedämmung ist, denn sie reduziert Wärmeverluste nachhaltig, sodass wesentlich weniger geheizt werden muss. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass umweltschonende,

1

Der zweite Teil des Plus-Energie-HausKonzeptes befasst sich mit dem Nutzbarmachen von erneuerbaren Energien. Im Privatbereich ist die Sonne die am einfachsten zu nutzende Energiequelle. Aber auch die Umgebungsluft oder die Wärme der Erde kann zur Deckung des privaten Energiebedarfes heutzutage „angezapft“ werden. Die meisten Plus-Energie-Haus-Konzepte beruhen auf der Nutzung von Solarstrom, der mithilfe von Photovoltaikanlagen einfach gewonnen werden kann. Die Anschaffungskosten für ein komplett installiertes Solarstrom-Aufdachsystem liegen durchschnittlich bei etwa 1 300 bis 1 500 Euro netto pro kWp. Die Größe der Anlage richtet sich nach dem Energiebedarf im Haus. Der setzt sich aus dem Bedarf für die Heizwärme, Warmwasser und Prozessenergie für Licht, Kochen, Wäschewaschen und -trocknen, TV, Computer etc. zusammen und muss für jedes Bauvorhaben individuell ermittelt werden. Allein rechnerisch mehr zu erzeugen, als man im Haus benötigt, ist schon seit Jahren, vor allem bei sehr energieeffizienten Fertighäusern gar kein Problem – macht Hausbesitzer aber nicht unabhängig von

2

regenerative Heizsysteme ihre Sparpotenziale optimal ausschöpfen können. Weitere Vorteile der Wärmedämmung sind, dass sie vor allem beim Neubau vergleichsweise günstig in der Anschaffung und Qualitätsprodukte bei fachgerechter Verarbeitung langfristig pflegeleicht sind. Mehr unter www.vdpm.info

98  FERTIGHÄUSER 2019

steigenden Stromkosten: Das bis vor einigen Jahren recht lukrative Geschäftsmodell, selbst erzeugten Solarstrom gegen eine Vergütung ins Netz einzuspeisen und den eigenen Bedarf dann wiederum mit günstigem Netzstrom zu decken, geht heute nicht mehr auf. Die Einspeisevergütungen wurden erheblich reduziert, die Netzstrompreise sind dagegen stark gestiegen.

Wirtschaftlichkeit optimieren Ziel beim heutigen Plus-Energie-Haus ist es daher, möglichst viel der selbst produzierten Energie auch direkt im eigenen Haus zu verbrauchen. Weil Solarstromangebot und der Strombedarf im Haus oft nicht deckungsgleich sind – tagsüber kann man den vielen Solarstrom oft nicht verbrauchen und abends und nachts, wenn man zu Hause ist, scheint keine Sonne – ist dafür weiter Haustechnik nötig. Dazu gehört eine bedarfsgerechte Anlagenplanung, eine aktive Verbrauchsanpassung durch die Bewohner und ein abgestimmtes Last-


3

4 1 Ein hoch gedämmter und dichter Wandaufbau, wie z.B. dieser von Schwörer Haus mit einem U-Wert von 0,15 W/m2K, minimiert Wärmeverluste und ist die Grundlage für jedes Plus-Energie-Konzept. > www.schwoererhaus.de 2 Modere Technik wie Fußbodenheizungen sparen aufgrund ihrer großen Heizfläche Energie, denn sie kommen mit wesentlich niedrigeren Vorlauftemperaturen aus. > www.rehau.de 3 Die eigene Photovoltaikanlage auf dem Dach versorgt elektrisch betriebene und sehr sparsam arbeitende Wärmepumpenheizungen mit Energie. Der selbst erzeugte Strom kann aber auch für Hausgeräte oder das Betanken des E-Autos verwendet werden. > www.fertighaus-weiss.de 4 Lüftungsanlagen sind ein weiterer wichtiger Bestandteil des Plus-Energie-Hauses. Sie sorgen auch bei geschlossenen Fenstern stets für frische, saubere Luft im Haus und minimieren dank Wärmerückgewinnung auch die Lüftungswärmeverluste. Das Proxon-System übernimmt darüber hinaus die komplette und effiziente Beheizung und Warmwasserversorgung in Fertighäusern vieler renommierter Hersteller. > www.zimmermann-lueftung.de

Solarstromangebot mit dem Wärmepumpenbetrieb intelligent verknüpft.

Staatliche Unterstützung Diese Plus-Energie-Ausstattung geht natürlich weit über das gesetzlich geforderte Maß hinaus und verursacht auch deutliche Mehrkosten. Um Bauherren trotzdem zu motivieren, diesen klimaschonenden Energiestandard zu realisieren, wird dieser staatlich gefördert. Wer ein „Effizienzhaus 40 Plus“, das„fast“ als PlusEnergie-Haus gelten kann, baut, kann von günstigen Krediten und üppigen Tilgungszuschüssen profitieren. Diese decken zwar die nötigen Mehrinvestitionen für die zusätzliche Technik nicht gänzlich, sind aber eine Hilfe bei der Anschaffung und verkürzen die Amortisationszeit der Investitionen. Viele Fertighaushersteller bieten übrigens für ihre Bauherren einen Rundum-Service an, der auch die Beantragung staatlicher Fördermittel umfasst. ab ❚

Anschriften Seite 122-123

management mittels spezieller Energiemanagment-Systeme. Diese steuern den Einsatz der einzelnen Stromverbraucher im Haushalt entsprechend den Geräteanschlussleistungen und dem Ertrag der PV-Anlage. So können Eigenverbrauchsanteile bis etwa 40 Prozent erreicht werden. Die Installation eines leistungsfähigen Batteriespeichers, der überschüssigen Solarstrom für eine Nutzung nach individuellem Bedarf speichert, erhöht den Eigenverbrauch bis auf etwa 60 Prozent. Um auf Eigenverbrauchsanteile bis zu etwa 85 Prozent zu kommen, empfiehlt sich der Einsatz von Elektro-Wärmepumpen in Verbindung mit einem Heizwasserpufferspeicher. Er speichert den Solarstrom als von der Wärmepumpe elektrisch produzierte Wärmeenergie zwischen. Für die optimale Verwertung des Sonnenstroms sorgt ein spezielles Regelgerät, ein Energiemanagementoder Smarthome-System, welches das

Förderungen nutzen! Neben der nationalen Förderung über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (siehe Infos zum Programm 153 „Energieeffizient bauen“ unter www.kfw.de) gibt es auch regionale und kommunale Förderprogramme für Neubauten mit EnergiePlus. Einen Überblick finden Sie z.B. unter www.aktionpro-eigenheim.de/haus/ foerderung/

2019

FERTIGHÄUSER  99


RATGEBER Gesunde Fertighäuser

Wie wichtig ein gesundes Heim ist, erfuhren Barbara und Bernd Maier und ihre drei Kinder am eigenen Leib: denn ihr altes Zuhause machte sie krank. Erst ein baubiologischer Neubau von Baufritz sicherte ihnen die Rückkehr in ein gesundes Leben. > www.baufritz.com

E

in durchschnittliches Haus besteht aus etwa 400 unterschiedlichen Bauprodukten. Nicht alle davon wirken sich unmittelbar auf die Luft in den Innenräumen aus. Wenn sie es aber tun, kann das mitunter drastische Folgen für die Bewohner haben: Denn Emissionen aus Baumaterialien können unter Umständen krank machen. Die Liste der Schadstoffe und der daraus resultierenden Beschwerden ist umfangreich: Das beginnt bei unangenehmen Gerüchen, die einfach nur stören, reicht über Hausstaub, der empfindlichen Menschen das Atmen erschwert oder die Augen tränen lässt bis hin zu Ausdünstungen, die lebensbedrohliche Krankheiten, wie Krebs auslösen können.

Was ist gesund?

Zuhause

frei durchatmen! Luft ist unser wichtigstes Lebensmittel. Deswegen sollte unsere Atemluft möglichst frei von gesundheitsgefährdenden Schadstoffen sein. Diese können wir nicht überall beeinflussen – aber beim Bau unseres neuen Zuhauses durchaus!

100  FERTIGHÄUSER 2019

Das Problem bei der Bewertung von wohngesunden Wohnräumen ist, dass natürlich auch die persönliche Disposition der Bewohner eine Rolle spielt. Was bei dem einem schon zu schwerwiegenden Beschwerden führt, fällt dem nächsten, der sich einer robusteren Natur erfreut, gar nicht auf. Viele Luftschadstoffe, die zwar bei geringer Konzentration keine akuten Beschwerden verursachen, stehen außerdem in Verdacht, über eine lang anhaltende Wirkungsdauer zu Gesundheitsschäden zu führen. Ein Beispiel dafür ist der Feinstaub, der in den letzten Monaten für rege Diskussion gesorgt hat. Während aber die Mindestqualität der Außenluft im Bundesimmissionsschutzgesetz geregelt ist, gibt es für die Güte der Luft in unseren Wohnhäusern keine rechtlich bindenden Vorschriften. Die Europäische Bauproduktenverordnung regelt zwar, dass Bauwerke nicht gesundheits- und umweltschädlich sein dürfen sowie hygienischen An-


forderungen entsprechen müssen, aber es gibt keine exakte Detailregelung, die angibt, ab welchen Konzentrationen ein Stoff gesundheitsgefährdend oder umweltschädlich ist. In Deutschland arbeitet man stattdessen mit dem Richtwertkonzept des Ausschusses für Innenraumrichtwerte (AIR) beim Umweltbundesamt. Dessen durchaus empfehlenswerten Richtwerte sind aber eben nur Richtwerte und daher nicht allgemein verbindlich.

Dicke Luft?

Je früher Schimmelsporen und andere Schadstoffe auf Ungeborene oder heranwachsende Kinder einwirken, desto höher ist das Risiko einer späteren asthmatischen Erkrankung. Weil das Immunsystem von Babys und Kleinkindern noch nicht voll ausgebildet ist, reagieren die Kleinen viel sensibler auf Schadstoffe – auch auf geringe Konzentrationen, die Erwachsenen kaum zu schaffen machen.

to Fo : ad

ob e s

to c k / d e m p h

Wer beim Innenausbau selber Hand anlegen will, sollte bei der Wahl der Baustoffe auf deren Emmissionsarmut achten. Anbieter von Ausbauhäusern, wie z.B. Schwörer Haus, bieten geprüfte Ausbaumaterialien auch zum Selbsteinbau an. > www.schwoererhaus.de

Erschwerend kommt hinzu, dass die Energieeinsparverordnung, die dafür sorgt, dass die CO2-Belastung der Umwelt durch unsere Gebäude reduziert wird, sehr luftdichte Bauweisen fordert. Konnten Schadstoffe früher durch „undichte“ Bauteile aus dem Wohnraum entweichen, bleiben sie heute drin. Das kann im Neubau zu hohen Schadstoffkonzentrationen führen (siehe Grafik unten). Deswegen ist es für gesundheitsbewusste Neu-Bauherren wichtig, auf schadstoffarme Baustoffe und Bauweisen zu achten. Orientierung bei der Bewertung der vielfältigen gesundheits-

Kinder schützen

ot o

Aufgrund der vorgeschriebenen dichten Haushülle bei Neubauten können Luftschadstoffe kaum noch aus den Wohnräumen entweichen. Für ein gesundes Wohnumfeld empfiehlt sich daher die Verwendung von schadstoffreduzierten Baustoffen. Der QR-Code links führt zu einem Erklärvideo. > www.sentinel-haus.eu

Inzwischen ist sogar wissenschaftlich nachgewiesen, dass sich Luftschadstoffe bereits auf Ungeborene im Mutterleib negativ auswirken. Wenn Sie für sich und Ihre Kinder neu bauen oder für Ihr Baby das Kinderzimmer einrichten, ist es also ganz besonders wichtig, schadstoffarme Möbel, Bodenbeläge, Farben und Tapeten zu verwenden.

2019

FERTIGHÄUSER  101


RATGEBER Gesunde Fertighäuser

Gewusst wie! Welche Wohn-Schadstoffe gibt es überhaupt? Lassen sich diese durch die richtige Bauweise verhindern? Und wie stellen Baufamilien sicher, dass genau ihr Lebensraum wissenschaftlich nachweisbar und rechtssicher wohngesund ist und durch die richtige Pflege und Renovierung auch bleibt? o:

w

inel-

h aus.

eu

relevanten Aspekte eines Bauproduktes bieten dem Verbraucher verschiedene Label. Deren Aussagekraft variiert stark, weswegen zu erhöhter Aufmerksamkeit zu raten ist: Denn heutzutage ist „Gesundheit“ ein in der Werbung viel verwendeter Begiff. Aufgrund der mangelnden rechtlichen Standards, sind manche Angebote eben nur relativ gesund. Empfehlenswerte Labels haben wir auf den folgenden Seiten für Sie aufgeführt.

Foto: www.schwoererhaus.de

t Fo

nt .se ww

Kleine Fläche, große Wirkung: Selbst Dichtungsmaterialien können die Raumluftqualität verschlechtern. Deswegen ist es wichtig, beim Hausbau auch im Detail auf emissionsarme Produkte zu achten. > www.schwoererhaus.de

Wissen ist wichtig

Diese und viele weitere Fragen von Bauherren und Renovierern beantwortet der Ratgeber „GESÜNDER BAUEN UND WOHNEN“. Das kürzlich im Fachschriften-Verlag erschienene Buch kostet 19,80 Euro und ist z.B. unter www.buecherdienst. de erhältlich.

102  FERTIGHÄUSER 2019

Leider können auch mit diesen Labels ausgezeichnete Produkte in der Summe negative Auswirkungen entwickeln. Ein Beispiel: Durch die chemische Reaktion eines als gesund gelabelten Fußbodenklebers mit einem ebenfalls an sich unbedenklichen Fußbodenbelags können schädliche Emissionen und so ein mangelhaftes Ergebnis entstehen. Daher bedarf es beim gesunden Bauen auch eines entsprechenden Know-hows von Planern und Handwerkern. Ob man mit ausgewählten Hausherstellern, Architekten oder Handwerkern arbeitet: Die Einhaltung der gewünschten gesundheitlichen Qualität eines Hauses, wie z.B. der AIR-Richtwerte, muss im Bauvertrag stets individuell geregelt und vor allem schriftlich festgehalten werden.

Detaillierten Aufschluss darüber, ob die Raumluft die vertraglich vereinbarte gesundheitliche Qualität aufweist, bringt eine Raumluftmessung. Nach DIN EN 16 000 ff wird sie 28 Tage nach Fertigstellung und Lüftung eines Neubaus und vor Einzug durchgeführt. Anbieter ist z.B. > www.tuv.com

Letztere sind übrigens auch nur dafür vorgesehen, dass gesunde Menschen in ihrem Wohnumfeld nicht krank werden. Gesundheitlich bereits vorbelastete Bauherren sollten sich individuell von einem Umweltmediziner bzw. einem Baubiologen beraten lassen. Eventuell benötigen sie zusätzliche, speziell auf ihre Belange zugeschnittene Detaillösungen.  ab ❚


ww

fri

tz.

co

m

Fo t

o:

w.

u ba

Tipps vom

Experten

Herr Schindele, was empfehlen Sie Menschen, die sich schadstoffarm einrichten möchten? Es lohnt sich, beim Hersteller nachzufragen und Emissionsnachweise anzufordern. Auch Gütesiegel können eine gute Orientierung sein, wobei hier immer zu einem kritischen Blick geraten ist. Wir haben festgestellt, dass zahlreiche Label wohl eher in die Kategorie Marketing fallen,

statt eine solide Hilfestellung zu bieten. Daher ist es sinnvoll, ein Auge auf die Prüfkriterien zu werfen. Sie offenbaren relativ schnell, ob die bewerteten Faktoren und die dahinterstehenden Grenzwerte ausreichend sind. Darüber hinaus sollte man sich durchaus auch auf seinen eigenen Riecher verlassen. Was heißt „eigener Riecher“? Gehen Sie in ein Möbelhaus, öffnen Sie die Tür eines Kleiderschrankes und riechen Sie hinein. Grundsätzlich gilt: Die eigene Nase ist oftmals schon ein guter Berater. Und wenn dieser Berater nicht überzeugt ist, sollten Sie auf ihn hören.

to Fo :w

.bau ww fritz.co

m

Und wenn es doch ein solches Möbelstück sein soll? Dann sollten Sie es wenigstens am Anfang im wahrsten Sinne des Wortes an die frische Luft setzen. Mit oberflächenbeschichteten Möbeln aus Holzwerkstoffen holt man sich oftmals neben Formaldehyd noch weitere flüchtige Schadstoffe, sogenannte VOCs, ins Haus. Diese können die Raumluft vor allem am Anfang stark belasten, nehmen jedoch in Abhängigkeit mit dem Heiz- und Lüftungsverhalten im Laufe der Zeit ab. Hier sollte man mit dem Hersteller sprechen und ihn bitten, dass er vor der Auslieferung die Möbel möglichst lange in seinem Lager unverpackt lüftet. Das

ist eine einfache und dennoch effektive Maßnahme – allerdings sollte immer Naturprodukten wie Massivholz mit lösemittelfreien Beschichtungen, wie etwa Öle, der Vorrang eingeräumt werden. Haben Naturprodukte Vorteile? Abgesehen von Schadstoffen unterschiedlicher Art kann sich alles, was synthetisch ist, seien es nun Oberflächen, Böden oder Stoffe, elektrostatisch aufladen. Das wirkt sich sehr deutlich auf das Raumklima aus, da die Luftionisation durch Entladungsvorgänge stark beeinträchtigt wird. Wir Menschen nehmen das dann als schlechte oder verbrauchte Luft wahr. Natürliche Materialien hingegen können sich nicht elektrostatisch aufladen – ein weiterer positiver Nebeneffekt also, den man erzielt, wenn man sich bei der Einrichtung an Naturprodukte hält. Herr Schindele, vielen Dank für dieses Gespräch. Weitere Infos zum gesunden Wohnen finden Sie im Internet unter > www.baufritz.com

2019

FERTIGHÄUSER  103

Anschriften Seite 122–123

Foto : w w w.b au fr

itz.c

om

Stefan Schindele, Baubiologe beim Ökohaus-Experten Baufritz (www.baufritz.com), gibt Tipps für wohngesundes Einrichten


RATGEBER Gesunde Fertighäuser

Im Zeichen

der Gesundheit

Wer gesund wohnen möchte, sollte beim Hausbau auf gesunde Baustoffe und Bauweisen achten. Für was Labels im Detail stehen, und wie verlässlich, nachvollziehbar und streng ihre Prüfungen sind und ob sie daher eine gute Orientierung bei der Auswahl bieten, lesen Sie hier.

TÜV Rheinland – für Allergiker geeignet Zusätzlich zum Zeichen „Schadstoffgeprüft“ werden hier Eigenschaften von Häusern überprüft, die besonders für Allergiker wichtig sind. Die genauen Kriterien sind im Internet ausführlich dokumentiert. Anhand dessen können Bauherren überprüfen, ob die Kriterien zu ihren individiuellen Allergiebeschwerden passen. Die Umsetzung der Schadstoffgrenzen beim eigenen Bauvorhaben muss kontrolliert werden, da die Grenzwerte zur Erlangung des Labels nur einmal jährlich anhand eines Musterhauses nachgewiesen werden müssen. > www.tuv.com/media/germany/10_industrialservices/downloads_teu/Kriterienkatalog_fuer_Allergiker_geeignet_TUV-Rheinland. pdfde

PEFC Das PEFC-Siegel wurde 1998 von Skandinavischen, französischen, österreichischen und deutschen Waldeigentümern mit dem Ziel gegründet, unter Berücksichtigung von ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten eine nachhaltige Waldwirtschaft zu gewährleisten. Es ist also eher ein Nachhaltigkeitsdenn ein gesundheitliches Siegel. Eine ausführliche Darstellung der Vergabebedingungen finden Sie unter > www. pefc.de

natureplus Das von dem gleichnamigen, unabhängigen Verein vergebene Qualitätszeichen gilt als besonders streng und umfassend hinsichtlich Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Wohngesundheit. Die Kriterien reichen von der Gewinnung der Rohstoffe über soziale Arbeitsbedingungen bis hin zu geringen Schadstoffemissionen im Betrieb. Auch das Recycling und die Entsorgung werden bewertet. Insgesamt stellt es qualitativ hohe Ansprüche. Ausgezeichnet werden ausschließlich Produkte, die vorwiegend aus nachwachsenden oder mineralischen Rohstoffen bestehen. Eine Produktdatenbank gibt zudem viele zusätzliche Informationen. > www.natureplus.org

Eurofins Indoor Air Comfort Gold Die private Eurofins-Gruppe vergibt ein Zeichen für (Bau-)Produkte, die über geringe Schadstoffemissionen verfügen. Die Prüfbedingungen sind öffentlich. In seiner Gold-Ausführung genügt das hohen Ansprüchen. > www.eurofins.de

Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau Dieses Label kennzeichnet Häuser von Herstellern, die sich der Einhaltung der umfangreichen Qualitätskriterien der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau – dem Zeichengeber – verpflichtet haben. Die Wohngesundheit ist nur eines von vielen Kriterien: Einmal jährlich werden Bauweise und Materialien im Werk und auf der Baustelle geprüft. Die Formaldehykonzentration in der Luft wird einmal alle zwei Jahre anhand eines Kundenhauses überprüft. > www.fertigbau.de/bdf/wer-wir-sind/qualitaetsgemeinschaft/

104  FERTIGHÄUSER 2019


eco tested product Das Zeichen des privaten eco-Instituts in Köln gibt es für unterschiedliche Produktgruppen, etwa für emissionsarme Bauprodukte, aber auch für Möbel und Einrichtungsgegenstände. Auch hier beziehen sich die exakt dokumentierten Prüfbedingungen vor allem auf niedrige Emissionen von Schadstoffen während der Nutzungsphase. > www.eco-institut-label.de

> www.glatthaar.com

Traumöfen, Design, Reportagen und mehr ...

Foto: adobe stock; larisa_stock

TÜV schadstoffgeprüft – Kooperation mit Sentinel Haus Institut Das Prüfzeugnis des TÜV Rheinland, in Kooperation mit dem Sentinel Haus Institut, bezieht sich auf die gesundheitliche Wirkung des Baustoffs. Die strengen Richtlinien orientieren sich hinsichtlich Grenzwerten und Prüfverfahren an allgemeingültigen Vorgaben. Die Prüfung erfolgt in akkreditierten Laboren des Prüfdienstleisters entsprechend aktuellen Anforderungen an gesundheitlich gute Produkte. Mit dem Zeichen versehene sowie andere geprüft emissionsarme Bauprodukte finden sich in der Datenbank: > www.bauverzeichnis.gesündere-gebäude.de

TechnoSafe® –Der modulare Keller zu Ihrer Bodenplatte. Mit dem prämierten Modulkeller von glatthaar schaffen Sie die ideale Ergänzung zu Ihrer glatthaar-Bodenplatte und erhalten gleichzeitig mehr Wohn�läche zur Verwirklichung Ihrer persönlichen Wohnträume. Dank der vollständig witterungsunabhängigen Fertigung im Werk kann der TechnoSafe®-Keller schon innerhalb weniger Stunden montiert werden – das spart nicht nur Ressourcen, sondern schont auch Ihren Geldbeutel. Informieren Sie sich jetzt über individuelle Möglichkeiten zu Ihrem Bauvorhaben: Tel. 07402 / 9294-0

Anschriften Seite 122–123

ALLÖKH Vergeben wird dieses Zeichen von dem privaten Institut für Umwelt und Gesundheit und kennzeichnet Häuser, die allergikergerecht sein sollen. Geprüft werden zu diesem Zweck zahlreiche innenraumklimatische Werte, wie zum Beispiel Schadstoffe in Baumaterialien und Einrichtungsgegenständen, um allergieauslösende Stoffe möglichst zu reduzieren, wenn nicht gar ganz zu vermeiden. Auch Pollenschutz und die Schimmelvorsorge wird überprüft. Für Menschen, die sich nicht unnötig Allergenen aussetzen möchten, ist das Zeichen eine gute Orientierung . Solche, die an konkreten Allergien leiden, sollten eine individuelle Planung bevorzugen, die genau die Stoffe ausschließt, die ihnen konkret das Leben schwer machen. > www.iug-umwelt-gesundheit.de/alloekh.php

Keller ist durchdacht.

300 Ofenmodelle warten auf Sie! Sie erhalten die Ausgabe 2018 zum Preis von 7, 80 Euro zzgl. Versand.

Bestell-Hotline: Telefon 0711/5206-306 oder www.buecherdienst.de

unter „Fachschriften“

180926_B_1_4hoch_91x121mmKamine2018_.indd 1

26.09.18 15:58 2019

FERTIGHÄUSER  105


Foto: Adobe Stock/ Antonioguillem

Lüften, heizen, kühlen & Warmwasser erzeugen:

Eine für alles Frische Luft und eine angenehme Raumtemperatur sind die Grundparameter für ein angenehmes und gesundes Wohnraumklima. Besonders sparsam und effizient lässt sich dies mit der „ProxonKomforttechnik“ verwirklichen, die speziell für die Bedürfnisse von Bewohnern moderner Holzfertighäuser entwickelt wurde.

106  FERTIGHÄUSER 2019

E

nergie sparen ist für FertighausBauherren heute eine Selbstverständlichtkeit. Schon mit der Entscheidung für die moderne, hoch gedämmte und dichte Holzbauweise hat man bereits die Grundlage für eine ökologische und klimafreundliche Wohnzukunft gelegt. Dennoch: Ein Restbedarf an Heizwärme bleibt auch in dem best gedämmten Haus und natürlich benötigen wir warmes Wasser fürs Duschen und Baden. So muss sich auch jeder Fertighaus-Bauherr um eine passende Heiztechnik kümmern. Eine besonders clevere Lösung kommt aus dem Siegerland von dem Familienunternehmen Zimmermann Lüftungstechnik: Als es 1985 durch Herrn Hermann Zimmermann gegründet wurde, stand das Thema Lüftungstechnik in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Das soll-

te sich in den folgenden Jahrzehnten mit den immer strenger werdenden gesetzlichen Bestimmungen für die Energieeffizienz bei Wohnhäusern nachhaltig ändern: Die immer dichteren Gebäude benötigten eine geregelte Lüftung. So entstand die grundlegende Idee, auf eine wassergeführte Wärmeverteilung im Haus ganz zu verzichten und über das Lüftungssystem auch für Wärme im Haus zu sorgen. Dies sollte sich zu dem Erfolgsmodell für Zimmermann Lüftungstechnik entwickeln: Die Proxon-Komforttechnik. Wie bei vielen guten Ideen, liegen auch hier Vorteile auf der Hand: Das System, das vorrangig aus einer zentralen Lüftung, kombiniert mit zwei Wärmepumpen und Wärmerückgewinnung besteht, versorgt die Wohnräume mit frischer, sauberer und entsorgt verbrauchte, feuchte Luft. Das reduziert das Schim-


n

Promotion

esi g d o b e S t o c k / S t o c k w e r k- F o to d

:A Foto

Oben: Die Premium-Version der Proxon-Komforttechnik ist mit intelligenter Steuerungstechnik ausgestattet, die automatisch auf z.B. sich ändernde Witterung oder einen erhöhten Luftwechselbedarf reagiert. Bewohner können aber auch über Mobilgeräte per App oder auf fest im Haus installierten Displays individuelle Funktionsanpassungen vornehmen.

chend des individuellen Heizbedarfes erwärmt. Das Besondere: Im Gegensatz zu vielen anderen Systemen, können unterschiedliche Wohnbereiche gezielt temperiert werden. Vier verschiedene Temperaturzonen sind möglich. So lassen sich in Schlafbereiche die häufig gewünschten niedrigeren Temperaturen, im Wohnbereich, im Kinderzimmer oder Bad hingegen höhere Werte realisieren. Auf

Jede Proxon-Komforttechnik wird von den Experten von Zimmermann Lüftungstechnik in enger Zusammenarbeit mit den PartnerFertighausherstellern individuell geplant und installiert. Eine Trinkwarmwasser-Wärmepumpe mit integriertem 300 Liter Wasserspeicher, hält ausreichend warmes Dusch- und Badewasser bereit.

Wunsch, kann das System um eine aktive Kühl- und Entfeuchtungsfunktion ergänzt werden, was für Komfort in heißen Sommerperioden sorgt. Alles in allem, ein wartungsarmes Komplettsystem für Heizung, Lüftung, Kühlung und Warmwassererzeugung – in der Anschaffung meist preiswerter als konventionelle Systeme und gering im Verbrauch. ❚

WEITERE INFOS ZIMMERMANN Lüftungs- und Wärmesysteme GmbH & Co. KG Seelbacher Straße 111 57258 Freudenberg Tel. 0271 / 405730-0 Eine ausführliche Informationsbroschüre über die ProxonKomforttechnik können Sie als PDF online kostenfrei unter www.zimmermann-lueftung.de herunterladen. Auf der Unternehmenswebsite finden Sie auch die Fertighaushersteller, die die Proxon-Komforttechnik in ihren Häusern anbieten. Darunter so renommierte Namen wie Weberhaus, Okal, Bien-Zenker, Rensch-Haus, Regnauer Hausbau, Streif Haus, Elk Fertighaus, Haas Fertigbau und Schwabenhaus.

2019

FERTIGHÄUSER  107

Fotos wenn nicht anders gekennzeichnet: Zimmermann Lüftungstechnik

melrisiko im Haus gen Null und erhöht den Wohnkomfort deutlich. Denn die Frischluft wird vorgewärmt, sodass keine Zugluft entsteht. Die hoch effektive Filtertechnik entfernt aus der Frischluft dabei nicht nur für Allergiker lästige Pollen, sondern auch weitestgehend Feinstaub, Gerüche sowie Ozon. Im Winter wird die Frischluft mithilfe einer Luft-Luft-Wärmepumpe entspre-

Anschriften Seite 122–123

Rechts: So funktioniert die Proxon-Komforttechnik: Die Außenluft wird über das Zentralgerät angesaugt und gefiltert. Die effiziente Wärmepumpe temperiert die Frischluft bedarfsgerecht. Über Lüftungsauslässe wird sie in die Wohnräume verteilt. Verbrauchte, warme und feuchte Luft wird abgesaugt. Deren Wärme wird dem Kreislauf per Wärmerückgewinnung größtenteils wieder zugeführt.


RATGEBER FERTIGKELLER

Lohnt sich ein Keller? „Wer bei seiner Bedarfsanalyse auf mehr als 45 Quadratmeter Nutzfläche kommt, die keiner 1A-Lage im Obergeschoss bedürfen, dem rate ich zu einem Keller“, sagt Bernd Hetzer, Vertriebsleiter beim Fertigkeller-Spezialisten Knecht. Circa 1 000 Euro pro Quadratmeter Nutzfläche muss man nach seinen Angaben für einen Keller mindestens einkalkulieren: Dieser ist abgedichtet gegen zeitweise drückendes Wasser, gedämmt und hat einen mittleren Innenausbaustandard. Für den gesamten Keller kommen also je nach Hausgröße etliche Tausend Euro zusammen. „Wenn man es aber richtig betrachtet“, führt Hetzer weiter aus, „lohnt sich ein Keller für viele Bauherren.“ Sein Rechenbeispiel: Eine Familie hat ein Baubudget von 390 000 Euro. Baut sie ein Haus ohne Keller, also direkt auf die Bodenplatte, müsste sie rund 27 000 Euro für deren Erstellung mit Erdarbeiten einrechnen. Für das Haus bleiben also noch 363 000 Euro übrig. Bei einem durchschnittlichen Preis von 2 200 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche könnte die Familie sich dann noch 165 Quadratmeter Wohnfläche leisten – alle Nebennutzungen, wie Haustechnik, Abstellraum etc. müssen noch von der oberirdischen Wohnfläche „abgezogen“ werden. Baut dieselbe Familie mit demselben Budget mit Keller, holt sie mehr raus: Insgesamt würde die Grundfläche etwas kleiner ausfallen als bei der ersten Rechnung: Statt rund 80 Quadratmetern Nettogrundfläche, setzt man nun nur noch 70 pro Ebene an. Für den Keller würden vom Baubudget von 390 000 Euro rund 70 000 abgehen, für die Erdarbeiten noch einmal 18 000. Übrig bleiben 302 000 Euro, für die man 137 Quadratmeter Wohnfläche bauen kann. Zuzüglich der 70 Quadratmeter Keller, hätte die Familie hier für dasselbe Geld also 207 Quadratmeter auf drei Ebenen: Das sind 25 Prozent mehr als bei der Variante 1!

108  FERTIGHÄUSER 2019

1

Mehr Wohnraum

Bei den heutigen, fast überall hohen Baulandpreisen ist eine optimale Nutzung des Baugrundes Pflicht. Dabei hilft der Keller. Bei sehr knappen Platzverhältnissen können im Untergeschoss all die „Nebennutzungen“ wie Haustechnik, Waschküche, Abstellraum etc. untergebracht werden, die dem Wohnen in der oberirdischen 1A-Lage wertvollen Platz streitig machen würden. Aber auch Wohnräume können gut im Untergeschoss untergebracht werden – vorausgesetzt man sorgt für ausreichend natürliche Belichtung. Das geht bei Häusern, die am Hang gebaut werden natürlich besonders einfach: Zur Talseite lässt sich das Kellergeschoss zum Wohnen großzügig öffnen, auf der „eingegrabenen“ Hangseite können ergänzende Nebenräume untergebracht werden.


Dieses schmale Hanghaus erhielt durch den Keller wertvolle zusätzliche Wohnfläche. Besonders ruhig gelegen und mit Aussicht in den Garten, brachten die Bauherren hier ihren Schlafbereich unter. > www.schwoererhaus.de

Stauraum Bereits 2014 stellte das Statistische Bundesamt fest, dass jeder Deutsche rund 10 000 Dinge in seinen vier Wänden hortet – die wollen untergebracht werden. Für Jäger und Sammler bietet der Keller perfekten Stauraum, um alle Schätze gut und übersichtlich aufzubewahren. Ob Saisonartikel wie Ski- und Golfausstattung, Gartengeräte und Weihnachtsdeko, aber auch Weinsammlung oder Vorräte finden hier ihren Platz und nehmen im Wohnraum keinen weg. Ideal ist es, wenn der Keller unterschiedliche Räume mit den für das Staugut idealen klimatischen Verhältissen bietet.

2 Wein lagert man am besten an einem kühlen Platz – zehn bis zwölf Grad sind ideal – wo die Temperaturen nicht allzu sehr schwanken. Ergo: Am besten in einem unbeheizten Kellerraum. > www.glatthaar.com

Eine gute Basis Jeder Bauherr muss die Entscheidung für oder gegen einen Keller treffen. Vordergründig sprechen Kosteneinsparungen gegen das Untergeschoss. Aber es gibt auch viele gute Gründe, warum sich ein Keller langfristig lohnt. Wir zeigen Ihnen hier unsere Top Neun.

Anschriften Seite 122-123

Werkstatt

3

Nicht nur Männer träumen von einer eigenen Werkstatt! Einen Raum im Haus zu haben, wo man nach Herzenslust basteln und werken kann, wünschen sich auch viele Frauen. Sie sollte ausreichend Platz für Werkzeuge und Material und natürlich genügend Bewegungsfläche auch für gemeinsames Werkeln bieten. Während natürliches Tageslicht zwar schön aber nicht unbeding nötig ist, sollte man doch über einen direkten Zugang von außen nachdenken, damit man z.B. Fahrräder, Holzplatten oder sperriges Werkzeug nicht immer erst durch die Wohnräume des Erdgeschosses und die interne Kellertreppe hinab befördern muss.

2019

FERTIGHÄUSER  109


RATGEBER FERTIGKELLER

Moderne Technik braucht Platz, wie dieser Blick in den Technikraum eines Einfamilienhauses mit Lüftungsanlage, Gasbrennwerttherme und Warmwasserspeicher zeigt. > www.vaillant.de

Richtig dämmen Je nachdem, wie ein Keller genutzt werden soll, muss er gedämmt werden. Die einfachste Variante ist der reine Nutzkeller, der keine beheizten Räume aufweist: Er muss auch keine Wärme vor dem Entweichen abhalten und benötigt daher auch keine extra Dämmung. Allerdings müssen alle an beheizte Räume des Hauses grenzenden Bauteile dann gegen den „kalten“ Keller gedämmt werden, damit über das Untergeschoss keine Wärme verloren geht. Auch interne Verbindungen von Wohnbereich und Keller, also Tür und Abgang zum Keller, müssen entsprechend dicht und gedämmt ausgeführt werden. Im Gegensatz dazu steht der sogenannte Wohnkeller. Dieser wird in der Regel in demselben Effizienzstandard wie das über ihm stehende Haus ausgeführt. Das heißt, dass er rundum gegen das Erdreich gedämmt wird. Der Wohnkeller wird auch geheizt und verfügt über eine lichte Raumhöhe, die eventuelle Wohnnutzungen ermöglicht. Wer heute schon in Erwägung zieht, seinen Keller oder Teile davon später fürs Wohnen oder ähnliche Nutzungen verwenden zu wollen, sollte daher schon beim Bau eine entsprechende Dämmung vorsehen. Nachträgliches Dämmen des Untergeschosses ist ungleich aufwendiger und teurer.

110  FERTIGHÄUSER 2019

4

Haustechnik

Gerade moderne Neubauten werden heute oft mit einer sehr umfangreichen Haustechnik ausgestattet. Neben einer Heizungs- oft auch mit einer zentralen Lüftungsanlage, Wechselrichter der Photovoltaikanlage oder einer Hausbatterie. Darüber hinaus benötigt jedes Haus u.a. Platz für den Hausanschluss, die Wasserverteilung, einen Warmwasserspeicher sowie die Elektroverteilung u.v.m.: Kurzum, der Haustechnikraum sollte nicht zu sparsam bemessen werden. Der genaue Platzbedarf hängt natürlich von der individuellen Planung ab – aber sieben bis zehn Quadratmeter sollte man reservieren. Da technische Geräte kein natürliches Tageslicht benötigen und in der Regel nicht täglich besucht werden müssen, sind sie prädestinierte KellerKandidaten.

Der „ThermoSafe“-Fertigkeller bietet dank Kerndämmung (hellgelb) schon beste Voraussetzungen für ein energiesparendes, behagliches Wohnklima im Untergeschoss. Um einen Wohnkeller dem Effizienzstandard des darüberliegenden Hauses anzupassen, wird eine zusätzliche Perimeterdämmung (hellgrün) entsprechend individueller Berechnungen ergänzt. > www.glatthaar.com


5

Waschküche

Waschmaschine und Trockner sind im Keller gut untergebracht. Wer sich keine separate Waschküche gönnen möchte, kann die Geräte auch im Technikraum unterbringen – zum Beispiel unterhalb der kompakten, wandhängenden Lüftungsanlage „Recovair“. > www.vaillant.de

6

Ob Auto, Motorrad oder Fahrrad: In einer Garage sind Gefährte aller Art inklusive ihres Zubehörs bestens untergebracht. Je nach Grundstücksituation, zum Beispiel bei schmalen Hanggrundstücken, lässt sich letztere auch sehr gut im Keller unterbringen. So kann man sein Auto direkt vom Wohnbereich aus erreichen und umgekehrt z.B. Einkäufe bequem in direkt zur Garage benachbarte Vorratsräume aufräumen. Sperrige Freizeitartikel, wie Surfbretter o.ä. sind dank der großen Tore in der Garage ebenfalls bestens untergebracht.

2019

FERTIGHÄUSER  111

Anschriften Seite 122-123

Garage

Foto: www.glatthaar.com

Eine Waschmaschine gibt es in jedem Haushalt und in vielen gleich noch einen Trockner dazu. Auch moderne Geräte möchte man gerne in einem akustisch vom Wohn- und Schlafbereich abgetrennten Ort unterbringen, denn ihre Arbeitsgeräusche gehen schnell auf die Nerven. Eine Waschküche im Keller ist daher ideal. Wer diese mithilfe eines Wäscheabwurfschachtes mit den Schlafbereichen oder dem Badezimmer verbindet, spart sich viele Wege. Außerdem praktisch in der Waschküche ist ein Waschbecken für Handwäsche oder zum Reinigen von Schuhen. Outdoorfans können über einen direkten Zugang zur Waschküche von außen nachdenken: Dreckklamotten auf dem Weg nach drinnen direkt hier ausziehen – dann fungiert die Waschküche gleichzeitig als Schmutzschleuse.


RATGEBER FERTIGKELLER

Dieses perfekte private Lichtspielhaus gehört Peter Maffay und wurde mit Original-Kinosesseln sowie mit High-EndHeimkinotechnik des britischen Boxenherstellers Bowers & Wilkins ausgestattet. > www.bowers-wilkins.de

Abdichtung

Foto: www.buerkle-fertigkeller.de

Bei gemauerten Kellern kommt häufig eine Abdichtung aus Bitumen zum Einsatz. Solche Keller nennt man Schwarze Wanne. Sie eignen sich nur bei unproblematischen Bodenverhältnissen, z.B. bei den Lastfällen „Bodenfeuchtigkeit“ und „nichtstauendes Sickerwasser“. Keller aus wasserundurchlässigem Beton (WU-Beton) nennt man Weiße Wanne. Sie ist in der Regel ohne zusätzliche Abdichtungsmaßnahmen ausreichend dicht – selbst bei Grundstücken mit hohem Grundwasserspiegel, wo Schwarze Wannen nicht mehr geeignet sind. Mehr Sicherheit bietet die sogenannte Braune Wanne: Bei ihr wird auf den WU-Beton eine zusätzliche braune Betonit-Abdichtung aufgebracht, die gegen aufstauendes Sickerwasser oder drückendes Wasser schützt. Fertigkellerhersteller haben außerdem spezielle Keller im Angebot, die so dicht sind, dass sie sogar schwimmen, z.B. der „AquaSafe-Keller“ von GlatthaarFertigkeller > www.glatthaar.com oder der „Climateq Aqua“ von Bürkle > www.buerkle-fertigkeller.de

112  FERTIGHÄUSER 2019

7

Foto: Andreas Diehl

Keller müssen von außen gegen Feuchtigkeit aus dem Erdreich abgedichtet werden. Zum einen um die Konstruktion zu schützen, zum anderen um die Kellerräume und deren Inhalt vor Feuchteschäden, muffigem Geruch und Schimmel zu bewahren. Die nötige Qualität der Abdichtung – und damit auch der Kellerkosten – hängt von der jeweiligen Baugrundbeschaffenheit ab. Diese sollte mithilfe eines Baugrundgutachtens vorab geklärt werden.

Heimkino

Kein störendes Sonnenlicht, keine Außengeräusche und man selbst kann richtig aufdrehen! Für Heimkinofans bietet ein Keller die idealen Rahmenbedingungen für uneingeschränkten cineastischen Genuss, denn hier sind sie nicht nur ungestört – sondern stören selbst auch niemanden, wenn sie ihr High-End-Soundsystem zu Höchstleistungen auflaufen lassen. Ideal ist, wenn man den Heimkinoraum von Anfang an einplant und mit einer entsprechenden Elektro-Infrastruktur versieht.

Arbeitszimmer Eine ebenso einfache wie besonders wirkungsvolle Möglichkeit, Tageslicht in Kellerräume zu leiten, ist der patentierte Lichtfluter von Knecht. Er ist druckwasserdicht und den Anforderungen an einen Wohnkeller entsprechend gedämmt. > www.fertigkeller.de

8


Einliegerwohnung Ein Keller kostet zwar Geld, kann aber tatsächlich auch bei der Baufinanzierung helfen: Bringt man hier eine weitere Wohneinheit, z.B. Einliegerwohnung unter, können bei Vermietung deren Herstellungskosten von der Steuer abgesetzt werden. Die Mieteinnahmen helfen außerdem bei der Tilgung der Kredite. Die staatlichen Zuschüsse für ein Gebäude im förderfähigen KfW-Effizienzhaus 55, 40 oder 40 Plus-Standard (mehr unter > www.kfw.de) können übrigens pro Wohneinheit beantragt werden. Für eine entsprechend energieeffiziente Einliegerwohnung kann also nochmals Förderung in Anspruch genommen werden.

9

Bei diesem Einfamilienhaus erhält die Einliegerwohnung im Keller über einen großen, als Terrasse genutzten Tiefhof viel Tageslicht. Einen ausführlichen Bericht über dieses Projekt finden Sie unter > www.bautipps.de/glatthaar

Auch für konzentriertes Arbeiten kann die Ruhe „unter Tage“ hilfreich sein. Ein heimisches Arbeitszimmer kann somit sehr gut auch im Untergeschoss untergebracht werden. Für natürliches Tageslicht sollte aber dennoch gesorgt werden. Dieses kann über Lichtschächte, Tiefhöfe oder spezielle Kellerfenster gewährleistet werden. Um offiziell als Wohnraum deklariert werden zu können, muss aber auch ein Zimmer im Untergeschoss, die nach der jeweils geltenden Landesbauordnung nötige Mindestfläche an Fenstern, die direkt ins Freie führen, aufweisen.

2019

Anschriften Seite 122-123

Umfangreiche Informationen rund um den Kellerbau bietet der „RAL Ratgeber Keller“ auf 34 Seiten. Er kann unter > www.ral-guetezeichen.de heruntergeladen werden.

FERTIGHÄUSER  113


RATGEBER Ausbauhäuser

Spachteln

+++

Parkett verlegen

+++

Streichen

+++

Fliesen legen

Was kann ich,

und was lass ich lieber sein?

Wer beim Hausausbau möglichst viele Dinge selbst anpackt, kann die Kosten fürs Eigenheim erheblich drücken. Allerdings eignen sich nicht alle Arbeiten zum Selbermachen, und nicht jeder „Ausbauherr” hat die gleichen Kompetenzen. Wir sagen, welche Arbeiten gut von der Hand gehen und welche ein hohes Sparpotenzial haben.

W

as am besten in Eigenregie zu erledigen beziehungsweise womit am meisten Geld einzusparen ist, ist für jeden angehenden Do-it-yourself-Bauherren die zentrale Frage. Generell gilt: Durch Eigenleistung lassen sich bis zu 20 Prozent der Gesamt-Baukosten sparen. Das geht allerdings nur, wenn man wirklich sehr viel selber machen kann. In der Regel liegt der Sparumfang bei etwa zehn Prozent. Entsprechende Hausangebote werden häufig unter dem Begriff „für Malerarbeiten vorbereitet“, oder „fast fertig“ angeboten. Die Gewerke, die der Eigenleis­ ter hier auszuführen hat (in erster Linie Belagsarbeiten an Wänden, Decken und Böden), sind besonders lohnend. Denn die Materialkosten sind niedrig und die Lohnkosten hoch. Deshalb kann dabei im Verhältnis sehr viel gespart werden.

Spareffekt von Gewerk zu Gewerk unterschiedlich Prinzipiell ist fast jedes Fertighaus als Ausbauhaus zu haben. Der Umfang der Eigenleistungen wird vom Hausherstel-

114  FERTIGHÄUSER 2019

transparente Preisgestaltung, so dass ler dabei oft in Stufen unterteilt vorgegenau ablesbar ist, was sich im Einzelgeben. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, mit der Firma abzustimmen, welfall lohnt. Bei der Entscheidung, welche che der Arbeiten man selbst erledigen Arbeiten man selbst ausführt, darf das möchte. Der Wert der Eigenleistungen eigene Zeitbudget nicht überschätzt werden. Wenn man weiß, dass für Malerwird bei der Finanzierung von vielen Banken zum Eigenkapital gerechnet. arbeiten und Bodenbeläge eines übliMit aller Vorsicht lassen sich ganz grochen Wohnhauses oft der ganze Jahresurlaub inves­tiert werden muss, und dass be Richtwerte des Sparens für einzelne Gewerke angeben: Bei Teppichböden an einem Basic-Ausbauhaus Berufstätibis zu 40 Prozent der Kosten, bei Holzge oft ein volles Jahr „nebenbei“ arbeiten, ist das eine erste Orientierungshilfe. fußböden sowie Fliesenarbeiten 50 ProJe genauer der Zeitplan vorher kalkuliert zent und bei Malerarbeiten 70 Prozent. Klarheit darüber, was man im Einzelfall wird, des­to reibungsloser wird der Auskonkret spart, gibt es nur dann, wenn bau verlaufen. Viele Arbeiten lassen sich die Fertighausfirma definitiv zu zweit besser erledigen als alleine. sagt wie hoch der MateFreiwillige Helfer können eine große Unterstützung sein, rial- und LohnkostenDie beliebtesten müssen aber unbeanteil bei einem Eigenleistungen sind bestimmten dingt bei der BerufsArbeiten mit einem hohen ZeitGewerk/einer genossenschaft faktor. Das sind leichte Tätigkeiten fest definierten Bau gemeldet und wie Wände tapezieren und streichen, Ausbaustufe versichert werden. einen Holzfußboden im Klickverfahtatsächlich Zusätzlich gibt ren oder keramische Fliesen verlegen. ist. Viele Heres spezielle VersiAnspruchsvoller wird’s, wenn es um cherungspakete steller bieten die Sanitär- und Elektroinstallation für Selbstbauer. ihren Kunden geht – da braucht man spezifiaber eine sehr Außerdem ist zu sches Know-how!

++


+++

klären, welchen Einfluss die Eigenleistung auf die Gesamtgewährleistung des Fertighausherstellers hat.

Welche Unterstützung der Hersteller bieten kann Wer keine Erfahrung am Bau besitzt, sollte sich genau nach der Unterstützung durch den Haushersteller erkundigen. Beim Service gibt es nämlich deutliche Unterschiede. Kostenlose Beratungsgespräche auf der Baustelle und eine auch am Wochenende erreichbare telefonische Hotline sollten unbedingt dazugehören. Eine detaillierte Ausbauanleitung, welche die notwendigen Baustoffe, Materialien und Arbeitsgänge beschreibt, ist unentbehrlich. Hilfreich kann eine Videoanleitung sein, wie sie einzelne Firmen liefern. Manche veranstalten vor Baubeginn eine BauherrenSchulung in der handwerkliche Arbeiten geübt werden. Ein Preisvergleich muss immer auf Grundlage der Bau- und Leistungsbeschreibung des Herstellers erfolgen. Hier sollte genau aufgelistet sein, welche Leistungen im Standard enthalten sind und welche Produkte in welchen Mengen zum Einsatz kommen. Während beim einen noch Wände gedämmt werden müssen, sind bei anderen schon Materialpakete im Preis enthalten.

Genaue Auflistung, was die Baufamilie leisten muss Am wichtigsten ist eine genaue Auflistung, was nicht inklusive ist, welche Leistungen die Baufamilie zu erbringen hat und welches Material und Werkzeug dafür angeschafft werden muss. Einen Überblick über die Leistungen von Ausbauhaus-Firmen gibt unsere Tabelle auf Seite 116/117. red ❚

Elektroinstallation

+++

Wände beplanken

Redaktions-Tipp Stehen Arbeitsaufwand und Kostenersparnis in einem vernünftigen Verhältnis? Das ist die wichtigste Frage für Selbermacher! Tipps von der Redaktion: Fertighaushersteller bieten einzelne Posten mitunter so günstig an, dass derjenige, der das Material in kleiner Menge selbst einkauft, trotz Eigenleistung beim Einbau unterm Strich kaum etwas spart. Auch liefert der Hersteller das Material in korrekt berechneten Mengen, sodass nicht unnötig viel Restmaterial übrig bleibt, das zurückgegeben oder entsorgt werden muss. Manche Arbeiten lassen sich im Werk so rationell ausführen, dass man auf der Baustelle fürs gleiche Ergebnis unverhältnismäßig viel länger braucht. Zum Beispiel bei der Dämmung der Außenwände und Dachflächen samt Einziehen der Dampfbremsfolie. Die Dachdämmung gehört zwar zu den beliebtesten Eigenleistungen im Fertigbau, doch der Sparfaktor ist oft weit geringer als man annehmen möchte, und der Spaßfaktor tendiert gegen Null. Zudem geht man als Laie das Risiko einer lückenhaften Wärmedämmung oder mangelnden Luftdichtigkeit der Außenhaut ein, was zu Bauschäden führen kann. Generell gilt der Trockenbau als eigenleistungsfreundlich. Man kann leicht stundenweise arbeiten. Und Installationsleitungen lassen sich in den Holzständerwänden leicht verlegen. Für Bausätze von anspruchsvollen haustechnischen Gewerken ist in der Regel ein Fachhandwerker gefragt. Gleiches gilt für den Einbau von Nassestrich. Wer sich hinsichtlich solcher Aufgaben nicht hundertprozentig sicher ist, sollte davon unbedingt die Finger lassen.

Anschriften Seite 122-123

Sanitärinstallation

Foto: Halfpoint, adobestock.com

++


RATGEBER Ausbauhäuser

116  FERTIGHÄUSER 2019

2

3

4

Fullwood Blockhaus

Fingerhut Haus

Fingerhaus

Bärenhaus R2

Danwood S.A.

Allkauf Haus D

Büdenbender Hausbau

Albert Haus D

R13

R11

R6

R7

4

5

1

4

4

5

Alle Wände geschlossen

k.A.

Alle Wände Spachtelarbeiten ausgeführt

k.A.

Geschosstreppe montiert

Estrich eingebracht

Sanitär-Installation fertig (ohne Objekte) Elektroinstallation ausgeführt

Heizung installiert

Leerrohre für ElektroNachinstallation

Leerrohre für Solaranlage

Abnahme der Technik

Werden Ausbaupakete angeboten? Und kostenlos an die Baustelle geliefert? Gibt es eine schriftliche Ausbauanleitung?

Gibt es Ausbau-Videos?

Werden Schulungen angeboten? Ist am Wochenende ein Bauleiter erreichbar? Kostenlose Baustellenbesuche? Wie viele? Angebot EigenleistungsausfallVersicherung? Wie viel der Kaufsumme ist fällig ... vor Beginn der Montag (in %)

5

x

x

x

x

x

20

10

100

10

10

5

10

7,5

10

... nach Baufortschritt (in %)

70

86

80

80

85

75

82,5

80

... bei der Haus-Übergabe (in %)

10

5

10

10

10

15

10

10

Anbieter Foto: www.stock.adobe.com

D

iese Übersicht bietet eine schnelle Information darüber, welche Leistungen man in jedem Fall von einer Hausfirma erwarten kann und ob es zum Beispiel möglich ist, einen individuellen Eigenleistungs-Umfang zu vereinbaren. Wichtig sind die Infos zu Ausbaupaketen und Service: Nur ein gut abgestimmtes System und professionelle Betreuung garantieren fehlerfreie Arbeit und Sicherheit vor Bauschäden. Zur Betreuung sollte auch die fachgerechte Abnahme sensibler Gewerke (Dämmung, Dampfbremse...) gehören. Die Abnahme von Sanitär, Heizung und Elektrik durch den Fachmann ist Pflicht. Liefert der Hersteller die Ausbaupakete, sind Fehlkäufe ausgeschlossen. Interessant ist dabei, welche Leistungen überhaupt im Preis enthalten sind und in welchen Raten der Kaufpreis fällig wird.og ❚

D

D, Lux

Lieferbereich

Ausbaustufen, Konditionen und Serviceleistungen unterscheiden die Angebote! Die Tabelle zeigt, welche Firma was in ihrer niedrigsten Ausbaustufe liefert!

Aladomo Schwedenhaus

Wer bietet was in der Sind alle Entwürfe als Ausbauhaus erhältlich? Gibt es definierte Ausbaustufen? Wie viele? Freie Vereinbarung, was man selbst macht? Haushülle komplett und abschließbar Außenwände innen geschlossen Auch nichttragende Innenwände stehen Alle Wände zumindest einseitig beplankt

● ja – nein ✕ ja, keine Zahl angegeben ◆ Rest nach Lieferung der Ausbaupakete

R1 BW, Bayern, HE, RP R2 D, CH, Lux, AT R3 D, CH, AT, I, CZ, Lux R4 D, AT, I, CH, CZ R5 D, CH, Benelux

R6 R7 R8 R9

D, Lux + auf Anfrage europaweit D, CH, F, GB, Lux, IRL, B, NL D, Benelux


Gussek Haus

Honka Blockhaus

Kastell

KD-Haus

Keitel Haus

Living Fertighaus

Massa Haus

Prohaus

Rems-MurrHolzhaus

Rensch-Haus

Schwabenhaus

Schwörer Haus

Sonnleitner Holzbauwerke

Stommel Haus

Weberhaus

Fertighaus Weiss

R4

R5

D

R12

R7

R1

D

D

D

D

R9

R12

R10

R3

D

R8

400 km

3

4

6

3

4

3

2

3

3

3

5

k.A.

k.A

k.A

5

x

x

x

3

x

x

x

2

3

x

3

5

10

10

15

8

5

95

8

5

25

7

7

10

60

45

10

10

85

80

80

87

95

80

85

60

88

88

35

50

80

84

5

10

5

5

5

12

100

10

15

5

5

90

5

5

10

6

R10 R11 R12 R13

D, CH, AT, E, I, F, Benelux D, CH, Lux + auf Anfrage D, CH, Lux D, AT, CH, PL, GB

Anschriften Seite 122-123

Griffnerhaus

niedrigsten Ausbaustufe?


RATGEBER Ausbauhäuser

26

Top-Angebote für Selbermacher Vom eigenen Haus träumen nach wie vor viele Menschen – es ist und bleibt eine attraktive Wohnform für (junge) Familien. Wenn das Budget begrenzt ist, bietet sich Eigenleistung beim „Nestbau” als Sparpotenzial an. Heute können Selbermacher unter einer Vielzahl von Häusern aussuchen, welches Ihnen am besten gefällt. Wir zeigen 26 Bestseller der Ausbauhausbranche: architektonisch, konstruktiv und technisch auf dem neuesten Stand!

D

Diese 26 Häuser sind die aktuellen Publikumslieblinge bei den jeweiligen Ausbauhausfirmen und werden hier mit Hausbezeichnung, Wohnfläche für Erd- und Dachgeschoss sowie dem Preis vorgestellt. Die Angabe gilt für die niedrigste Ausbaustufe der Häuser, wobei alle sichtbaren Extras wie zum Beispiel Wintergärten, Zwerchgiebel, große oder kleine Erker, Gauben und Balkone im Preis „wie gezeigt“ auch immer enthalten sind. Die architektonische Bandbreite der Ausbauhäuser ist genauso groß wie das Spektrum von schlüsselfertig angebote-

118  FERTIGHÄUSER 2019

nen Häusern. Der Grund: Es handelt sich in der Regel um dieselben Entwürfe, nur eben ohne Innenausbau durch die Montagekolonne eines Herstellers. Konkret bedeutet das: Ausbauhäuser gibt es mit traditionellem Satteldach, mit (versetzten) Pultdächern oder Tonnendächern. Genauso ist natürlich sogenannte Bauhaus-Architektur möglich: kubische Baukörper mit flachen Dächern ohne überflüssigen Schnickschnack. Von den meisten Ausbauhausfirmen werden außerdem alle üblichen „Genres“ bedient wie Bauplatzsparer, gemütliche Landhäuser, repräsentative Stadt-


Aladomo Schwedenhaus

Villa Hanna Knudsen (131 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 137200 Euro

Albert Haus Balance (150 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 149585 Euro

Bärenhaus Esprit 149 (149 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 246000 Euro

2019

FERTIGHÄUSER  119

2 Fotos: www.stock.adobe.com

Allkauf Haus Haus Generation 7 (264 m²), Ausbauhaus ohne Extras ab 140799 Euro


RATGEBER Ausbauhäuser

Büdenbender Hausbau Jedermann (123 m²), Danwood S.A. Point 127.4 (128 qm), Ausbauhaus wie gezeigt ab 136107 Euro Ausbauhaus wie gezeigt ab 83646 Euro

Fingerhaus VIO 221 Sonderedition (145 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 168862 Euro

Fullwood Blockhaus Haus am Mühlenteich

Griffnerhaus Classic Dreigiebelhaus (163 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 250000 Euro

Gussek Haus Kastanienallee (123 m²),

Living Fertighaus

Massa Lifestyle 2 (125 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 89999 Euro

(174 m²), Richtmeistermontage ab 260000 Euro

Keitel Haus Haus Hohenlohe family (149 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 186960 Euro

Schwabenhaus Da Capo 71 (133 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 118580 Euro

120  FERTIGHÄUSER 2019

Sunshine 144 (143 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 154870 Euro

Ausbauhaus ohne Extras ab 205000 Euro

Schwörer Haus

Sonnleitner Holzbauwerke

Sonneninselhaus Plan 410.51 (127 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 166889 Euro

Haus Rosenheim (194 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 294000 Euro


Fertigbau, Blockbau und Skeletthäuser

Fingerhut Haus Solera (163 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 201100 Euro

Honka Blockhaus Peak (143 m²), Bausatzpreis

Bei den meisten vorgestellten Bestsellern handelt es sich um die im Fertigbau übliche Holzrahmenkonstruktion mit energieeffizienter Dämmung (und natürlich dazu passender Haustechnik). Es sind aber auch Holzblockkonstrukti-

onen zu finden, also Häuser, bei denen die Außenwand ein- oder zweischalig, Holzbohle auf Holzbohle errichtet wird. Selbst Skeletthäuser – auch moderne Fachwerkhäuser genannt – werden als Ausbauhäuser angeboten. Sie sind extrem transparent mit viel Glas in den Gefachen. Die Außenhülle ist bei allen gezeigten Häusern in der niedrigsten Ausbaustufe in jedem Fall geschlossen. Das ist wichtig, denn außen ist professionelles Arbeiten angesagt – keine Eigenleistung!. og ❚

Kastell Jülich (135 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 140670 Euro

KD-Haus KD-150 (150 m²),

Prohaus ProFamily 143 (132 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 151500 Euro

Rems-Murr-Holzhaus Erlach (161 m²),

Rensch-Haus MH Barcelona (154 m²),

Stommel Haus

Weberhaus generation 5.5 Haus 110 (136 m²),

Fertighaus Weiss Haus Berndt (157 m²),

Ausbauhaus ohne Extras ab 178155 Euro

Ausbauhaus wie gezeigt ab 147000 Euro

inkl. Richtmeistermontage ab 154 000 Euro

Conzept Line L (Dreigiebelhaus) (168 m²), Ausbauhaus wie gezeigt ab 150372 Euro

Ausbauhaus wie gezeigt ab 229400 Euo

Ausbauhaus wie gezeigt ab 75780 Euro

Ausbauhaus wie gezeigt ab 174580 Euro

2019

FERTIGHÄUSER  121

Anschriften Seite 122-123

häuser oder sogar Villen-Architektur. Die Auswahl ist also groß und in einem Schnelldurchgang kaum zu überblicken.


ANSCHRIFTEN

A

ladomo Schwedenhaus GmbH & Co. KG Schillerstr. 41 27721 Ritterhude Tel. 04292/810410 www.aladomo.de

Der erste Schritt zum eigenen Heim Der Besuch einer Fertighaus-Ausstellung zeigt Ihnen die ganze Vielfalt des Fertigbaus. Hier finden Sie zahlreiche Hausideen – und vielleicht ist sogar Ihr Haus schon dabei. Wenn nicht, dann lassen Sie sich von einem der zahlreichen Experten in den Beispielhäusern beraten und planen Sie Ihr eigenes, individuelles Traumhaus... Die Freikarten gelten in einer der drei großen deutschen Top-­ Ausstellungen „Eigenheim & Garten“. www.musterhaus-online.de

Albert Haus GmbH & Co. KG Hohenackerstr. 23 97705 Burkardroth Tel. 09734/9119-0 www.albert-haus.de Allkauf Haus GmbH Rödelbachstr. 5 55469 Simmern Tel. 06761/90301-0 oder 0800/4114411 www.allkauf.de

FREIKARTE Diese Karte berechtigt zum einmaligen Besuch einer der nachstehend aufgeführten Fertighaus-Ausstellungen: (gültig bis 31.12.2019 für eine Person)

B

& W Group Germany GmbH Kleine Heide 12 33790 Halle Westfalia Tel. 05201/87170 www.bowers-wilkins.de, www.bwspeakers.de

Fellbach bei Stuttgart 1) · Höhenstraße 21 · Tel. 0711/520494-26 Bad Vilbel bei Frankfurt/M. 1) · Ludwig-Erhard-Straße 70 · Tel. 06101/87926 Poing bei München 2) · Senator-Gerauer-Straße 25 · Tel. 089/99020760

Bärenhaus GmbH – das fertige Haus Friedländer Weg 5 17034 Neubrandenburg Tel. 03095/777536-0 www.baeren-haus.de

Öffnungszeiten 11 – 18 Uhr, von Mittwoch bis Sonntag, auch an Feiertagen. Montag und Dienstag Ruhetag. 2) Öffnungszeiten 10 – 17 Uhr, Dienstag bis Sonntag, auch an Sonn- und Feiertagen, Montag Ruhetag 1)

Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896 Alpenweg 25 87746 Erkheim Tel. 08336/900-0 www.baufritz.com www.baufritz-bau.de

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

FREIKARTE

Baumeister-Haus Kooperation e. V. Borsigallee 18 60388 Frankfurt Tel. 069/631553-0 www.baumeister-haus.de

Diese Karte berechtigt zum einmaligen Besuch einer der nachstehend aufgeführten Fertighaus-Ausstellungen: (gültig bis 31.12.2019 für eine Person)

Bien-Zenker GmbH Am Distelrasen 2 36381 Schlüchtern Tel. 06661/98-0 oder 0800/4222228 www.bien-zenker.de

Fellbach bei Stuttgart 1) · Höhenstraße 21 · Tel. 0711/520494-26 Bad Vilbel bei Frankfurt/M. 1) · Ludwig-Erhard-Straße 70 · Tel. 06101/87926 Poing bei München 2) · Senator-Gerauer-Straße 25 · Tel. 089/99020760 Öffnungszeiten 11 – 18 Uhr, von Mittwoch bis Sonntag, auch an Feiertagen. Montag und Dienstag Ruhetag. 2) Öffnungszeiten 10 – 17 Uhr, Dienstag bis Sonntag, auch an Sonn- und Feiertagen, Montag Ruhetag. 1)

Bittermann & Weiss Holzhaus GmbH Am Geißgraben 6 97950 Gerchsheim Tel. 09344/9209-0 www.bw-holzhaus.de

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

122  FERTIGHÄUSER 2019

Büdenbender Hausbau GmbH Vorm Eichhölzchen 10 57250 Netphen-Hainchen Tel. 02737/9854-0 oder 0800/9854000 www.buedenbenderhausbau.de Bürkle Kellerbau GmbH & Co.KG Heideweg 8/ Industriegebiet West 77880 Sasbach Tel. 07841/68119-0 oder Info 0800/2837553 www.buerkle-fertigkeller. de

D

anwood S.A. Niederlassung Berlin Justus-von-Liebig-Str. 7 12489 Berlin Tel. 030/678239-80 www.danwood.de Davinci Haus GmbH & Co. KG Talstr. 1 57580 Elben Tel. 02747/8009-0 www.davinci-haus.de

E

co-Institut GmbH Schanzenstr. 6-20 Carlswerk 1.19 51063 Köln Tel. 0221/931245-0 www.eco-institut.de Eurofins NDSC Food Testing Germany GmbH Neuländer Kamp 1 a 21079 Hamburg Tel. 040/492949000 www.eurofins.de

F

ingerHaus GmbH Auestr. 45 35066 Frankenberg/Eder Tel. 06451/504-0 www.fingerhaus.de Fingerhut Haus GmbH & Co. KG Hauptstr. 46 57520 Neunkhausen Tel. 02661/9564-0 www.fingerhuthaus.de


Fullwood Wohnblockhaus Oberste Höhe 53797 Lohmar Tel. 02206/95337-00 www.fullwood.de

G

latthaarFertigkeller GmbH & Co. KG Joachim-GlatthaarPlatz 1 78713 SchrambergWaldmössingen Tel. 07402/9294-0 www.glatthaar.com Gussek Haus Franz Gussek GmbH & Co. KG Euregiostr. 7 48527 Nordhorn Tel. 05921/174-0 www.gussek-haus.de

H

auser Massivbau GmbH Robert-Bosch-Str. 18 72189 Vöhringen Tel. 07454/9594-0 www.hausermassivbau. de Honka Blockhaus GmbH Am Erlenpark 1 77866 Rheinau-Linx Tel. 07853/998590 www.honka.com Huf Haus GmbH & Co. KG Franz-Huf-Straße 56244 Hartenfels Tel. 02626/761-0 www.huf-haus.de www.huf-haus.com

I

nstitut für Umwelt und Gesundheit Petersgassse 27 36037 Fulda Tel. 0661/71003 www.iug-umwelt-gesundheit.de Isartaler Holzhaus GmbH & Co. KG Münchner Str. 56 83607 Holzkirchen Tel. 08024/3004-0 www.isartaler-holzhaus. de

K

astell GmbH Gunzenhofstr. 9 72519 Veringenstadt Tel. 07577/309-0 oder 0800/6677111 www.kastell.de

O

kal Haus GmbH Argenthaler Str. 7 55469 Simmern Tel. 06761/90304-0 oder 0800/65254287 www.okal.de

Renault Deutschland AG Renault-NissanStraße 6 - 10 50321 Brühl Tel. 01805/89464610 www.renault.de

KD-Haus GmbH Auf der Aue 48 40882 Ratingen Tel. 02102/870887 www.kd-haus.de

EFC Deutschland e. V. Tübinger Str. 15 70178 Stuttgart Tel. 0711/24861820 www.pefc.de

P

Rensch-Haus GmbH Mottener Str. 13 36148 Kalbach/Rhön Tel. 09742/91-0 www.rensch-haus.com

Keitel Haus GmbH Reubacher Str. 23 74585 Rot am SeeBrettheim Tel. 07958/9805-0 www.fertighaus-keitel.de

Prohaus GmbH & Co.KG Euregiostr. 7 48527 Nordhorn Tel. 05921/712009-0 www.prohaus.com

S

Kitzlinger Haus GmbH & Co. KG Meboldstr. 7 72172 Sulz am Neckar Tel. 07454/9610-0 www.kitzlinger.de Knauf Gips KG Am Bahnhof 7 97346 Iphofen Tel. 09323/31-0 www.knauf.de www.rotkalk.de Knecht Kellerbau GmbH Ziegeleistr. 10 72555 Metzingen Tel. 07123/944-0 www.knecht.de www.fertigkeller.de

L

ehner-Haus GmbH Aufhauser Str. 29 89520 Heidenheim Tel. 07321/9670-0 www.lehner-haus.de Living Fertighaus GmbH Am Distelrasen 2 36381 Schlüchtern Tel. 06661/98-7100 oder 0800/3040503 www.livinghaus.de Luxhaus. Pleinfelder Str. 64 91166 Georgensgmünd Tel. 09172/692-0 www.luxhaus.de

M

assa Haus GmbH Argenthaler Str. 7 55469 Simmern Tel. 06761/90303-0 www.massa-haus.de

Q

DF Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau Flutgraben 2 53604 Bad Honnef Tel. 02224/93770 www.bdf-ev.de

R

AL Deutsches Institut für Güte-sicherung und Kennzeichnung e.V. Fränkische Str. 7 53229 Bonn Tel. 0228/688950 www.ral.de www.ral-farben.de www.eu-ecolabel.de www.blauer-engel.de Regnauer Hausbau GmbH & Co. KG Pullacher Str. 11 83358 Seebruck/Chiemsee Tel. 08667/72-222 www.regnauer.de Rehau AG + Co. Rheniumhaus Otto-Hahn-Straße 2 95111 Rehau Tel. 09283/77-0 www.rehau.com www.rehau.de Rems-Murr-Holzhaus GmbH Wiesenstr. 9 71577 Großerlach-Grab Tel. 07192/20244 www.remsmurr-holzhaus.de

chwabenhaus GmbH & Co. KG Industriestr. 2 36266 Heringen Tel. 06624/930-0 www.schwabenhaus.de Schwarzwälder Bruderhausweg 11 78112 St. Georgen Tel. 07724/3016 www.schwarzwaelderhaus.de SchwörerHaus KG Hans-Schwörer-Str. 8 72531 HohensteinOberstetten Tel. 07387/16-0 www.schwoererhaus.de Sentinel Haus Institut GmbH Merzhauser Str. 76 79100 Freiburg Tel. 0761/590 481 70 www.sentinel-haus.eu www.gesundesbauen. info Solarwatt GmbH Maria-Reiche-Str. 2a 01109 Dresden Tel. 0351/8895-0 www.solarwatt.de Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG Afham 5 94496 Ortenburg Tel. 08542/9611-0 www.sonnleitner.de Stommel Haus GmbH Sternstr. 28 53819 NeunkirchenSeelscheid Tel. 02247/91723-0 www.stommel-haus.de

T

ALBAU-Haus GmbH In der Zangershalde 6 71554 Weissach im Tal Tel. 07191/361-0 www.talbau-haus.de TÜV Rheinland Am Grauen Stein 51105 Köln Tel. 0221/806-0 www.tuv.com

V

aillant GmbH Berghauser Str. 40 42859 Remscheid Tel. 02191/18-0 www.vaillant.de VDPM – Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V. Reinhardtstraße 14 10117 Berlin Tel. 030/4036707-50 www.vdpm.info Velux Deutschland GmbH Gazellenkamp 168 22527 Hamburg Tel. 040/54707-0 www.velux.de

W

eberhaus GmbH & Co. KG Am Erlenpark 1 77866 Rheinau-Linx Tel. 07853/83-0 www.weberhaus.de Fertighaus Weiss GmbH Sturzbergstr. 40-42 74420 OberrotScheuerhalden Tel. 07977/9777-0 www.fertighaus-weiss.de

Z

immermann Lüftungs- und Wärmesysteme GmbH & Co. KG Seelbacher Str. 111 57258 Freudenberg Tel. 0271/405730-0 www.zimmermannlueftung.de ZimmerMeisterHaus Vereinigung ZMH Stauffenbergstr. 20 74523 Schwäbisch Hall Tel. 0791/949474-0 oder 0800/9640266 www.zmh.com

2019

FERTIGHÄUSER  123


67

Jahre

Qualität

| Zuhause Was Eigenes schaffen, ein Stück Zukunft bauen, sich sicher fühlen, zufrieden und stolz sein, Glück empfinden...

gene Heim! Starte JETZT ins ei 59 21 /1 74-0 Einfach anrufen 0 oder E-Mail senden ek.de hausinfo@guss Franz Gussek GmbH & Co. KG Euregiostr. 7 · 48527 Nordhorn www.gussek-haus.de

Weitere Informationen

Profile for Fachschriften Verlag

Fertighäuser 2019  

Fertighäuser 2019