__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

spatz

29. Jahrgang | Nr. 5/2018 | Dez. / Jan. / Feb. | www.derspatz.de | kostenlos

der

Magazin für Ökologie und Gesundheit

Süße Verführung – Genuss mit Hilfe Gesund durch die Weihnachtszeit Bescherung unterm Bio-Baum Nachhaltige Geldanlagen Weihnachtsmarkt Winterurlaub

Gut schlafen


BIO REGIONAL Die Initiative für eine starke Region Erhältlichimwww.gepa-shop.de,imFairHandelshausBayern, www.fairbayern.de, sowie in vielen Weltläden in Ihrer Nähe.

ESSENER - BROT – das Original seit über 20 Jahren – Das lebendige Vollkornbrot gebacken nach einem Rezept der Essener (Essäer) Alle Bestandteile aus kontr. biologischem Anbau: Roggen, Dinkel, Hafer, Hirse, Leinsaat, Sesam, Sonnenblumenkerne, Honig, Meersalz.

Finden Sie BioRegionale Erzeuger, Produkte und Einkaufsmöglichkeiten auf

Diese und andere Brotsorten der Bäckerei Stangl aus Nußdorf / Inn führen fast alle Naturkostläden und einige Reformhäuser in und um München.

Vertrieb, Versand, Info: HORST KROEGER Tel. 08039 - 408770, Fax: - 4079308, Handy 0151 - 56088952 Unterkatzbach Nr. 3, 83561 Ramerberg info@essener-brot.com, www.essener-brot.com

www.bioregional.de

Ihr Naturkost-Heimlieferdienst in München - mit Vollsortiment

Telefon: 089 4305090 Katalog und Shop: www.oekohans.de

frisch | nah | bio

DE-ÖKO-003

Leckere Käsespezialitäten Großes Fleisch- und Wurstsortiment Frisches Obst und Gemüse in Bio-Qualität Online-Shop mit vielen Aktionsangeboten Lieferung frei Haus im gesamten Stadtgebiet

2

der Spatz 5|2018


EDITORIAL Liebe Leserin, lieber Leser,

Inhalt

noch ein paar Wochen, dann ist dieses Jahr schon wieder vorbei. Es hat uns mit schönen und weniger schönen Ereignissen beglückt und enttäuscht. Was mich sehr erfreut hat, war der Ausgang der Wahl in Bayern, bei der die Grünen so stark zugelegt haben. Hoffen wir, dass in Zukunft immer mehr Grün gewählt wird, damit die Politik sich zugunsten einer nachhaltigen Zukunft ausrichtet. Vor allen für Menschen, die aus bekannten Gründen fliehen müssen, wäre das wichtig. Aber Mitleid und Hilfe hält sich in Grenzen. Zurzeit sehen wir wieder das krasse Beispiel an der Grenze von Mexiko zu den USA. Gerade von „Christen“ könnte man mehr Hilfsbereitschaft erwarten. Stand da nicht auch eine Flucht am Anfang der Geschichte? In Europa ist es nicht viel besser. Keiner will die Flüchtlinge haben. Fluchtursachen bekämpfen fängt beim Klima an, aber in keiner der relevanten Branchen ist eine tatsächliche Wende in Sicht. Auf Seite 45 stellen wir Ihnen zu diesem Thema zwei sehenswerte Filme vor. Damit wirklich Weihnachtsfreude aufkommt, kann man sich überlegen, mit welchen Geschenken tue ich der Umwelt und dem Beschenkten etwas Gutes. Wenn es Ihnen draußen zu ungemütlich ist, spazieren Sie doch über unseren Weihnachtsmarkt in der Heftmitte. Sie finden da Anregungen für sinnvolle und nachhaltige Geschenke – sogar ökologisches Geschenkpapier. Zur Vorweihnachtszeit und den Feiertagen gehört auch, dass wir uns öfter als sonst etwas Süßes gönnen. Das tut in der sonnenarmen, kalten Jahreszeit vor allem der Seele gut. Wie Sie dabei trotzdem Ihrer Gesundheit nicht schaden, lesen Sie ab Seite 4. Besonders wohltuend empfinde ich Schokolade, die ich in dieser Zeit wie eine leckere „Medizin“ genieße. Wie man damit auch noch den Menschen in der Kakao-Produktion helfen kann, lesen Sie auf Seite 10. Zum Jahresende beschäftigen sich viele Menschen mit dem Thema Geldanlage. Kein einfaches Thema, aber es gibt Kriterien, die Ihnen dabei helfen sich richtig zu entscheiden. Mehr dazu auf den Seiten 26 - 31. Wie wäre es mit einer Investition in Kakaobäume? Der Winter bringt auch mit sich, dass wir in den langen Nächten gerne länger schlafen. Falls Sie meinen, dass Ihr Bett noch zu optimieren wäre, finden Sie viele Anregungen auf den Seiten 32 - 37. Freuen Sie sich schon auf den Schnee und sportliche Aktivitäten in der klaren, frischen Winterluft? Sie finden ein paar Tipps für nachhaltigen Winterurlaub in der Region – auch wenn kein Schnee liegt – auf Seite 38-39. Dass Sie den Winter und die Weihnachtszeit genießen können und gut ins Neue Jahr kommen, wünschen Ihnen der Spatz und Gudrun Wasner-Meyer

ERNÄHRUNG Gesund durch die Weihnachtszeit.................. 4 Backrezepte mit Kokosprodukten......................6 Bio-Zuckergenuss aus der Region.......................8 VIVANI – Spekulatius und Kokosmakronen....9 Süße Verführung – Genuss mit Hilfe...........10 Kochen mit Michaela Baur: Geschenke......12 Umweltpreis für ORIGINAL FOOD................... 13 Antersdorfer Mühle............................................... 14 Schwarztee aus Sikkim und Nordindien....... 16 Genial gewürzter Genuss................................... 16 Zellulosepapier ersetzt Folien........................... 17 UMWELT Salus-Medienpreis 2018..................................... 18 Tollwood – „Gut geht besser“........................... 19 Bescherung unterm Bio-Baum......................20 Volksbegehren „Rettet die Bienen“.............21 Vögel richtig füttern.............................................. 21 Umweltnachrichten........................................22 Tanz der tausend Wasserblasen...................... 23 der Spatz-Weihnachtsmarkt.........................24 GELDANLAGEN Der Trend geht nach oben..............................26 Nachhaltige Geldanlagen................................... 27 Ein Trend wird zur Bewegung........................... 28 GLS Bank ist „Bank des Jahres“......................... 28 Grüne Haftpflichtversicherung........................ 29 Gutes Geld in Menschen investieren............. 29 Ökobilanz positiv beeinflussen........................ 30 Genussrechte – Zinsen mit Gesicht............... 30 Boden ist ein knappes Gut................................. 31 Oasen beleben mit Bio-Anbau......................... 31 BAUEN und WOHNEN Bettgeflüster....................................................32 Lonsberg Naturbetten.......................................... 34 Grün schlafen – besser aufwachen................ 34 Wellness-Feeling im Schlafzimmer ............... 35 Das Hüsler Nest...................................................... 36 Das Geheimnis geruhsamer Nächte?............ 37 URLAUB Ein Traum aus Eis und Schnee.......................38 Wellness-Zeit am Hopfensee............................ 39 Vom Christkindlmarkt bis zur Skipiste.......... 39 GESUNDHEIT TREIBholz – zum 40-jährigen............................ 40 Gesundheit beginnt im Darm........................... 41 Fußschmerzen? Nicht mit mir.......................... 42 Allgäuer Kräuterland e.V...................................... 42 Gesundes Naschen?.............................................. 43 Händewaschen schützt....................................... 43 INFO-SEITEN Veranstaltungskalender...................................... 44 Agrar-TV...................................................................... 45 Kleinanzeigen, Impressum................................. 46 DELPHIN – Nasser Staub fliegt nicht............ 47

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der Spatz ein Werbe-Magazin ist, d.h. auch alle Textbeiträge, die an eine Anzeige angeschlossen sind, sind als Werbung zu sehen. Die Artikel von Claudia Mattuschat, Andrea Reiche, Michaela Baur, Hartmut Netz, Stephan Wild Elisabeth Schütze und Sebastian Schulke sind redaktionelle Beiträge. der Spatz sucht neue Auslegestellen! Bitte rufen Sie an, wenn Sie den Spatz auslegen möchten oder eine Auslegestelle kennen. Tel. 089 - 74 14 1154 www.derspatz.de: Hier können Sie im Spatz online blättern und finden aktuelle Meldungen, Kleinanzeigen und Termine. Titelbild: © Africa Studio – Fotolia.com Beilage: Kunst und Spiel, www.kunstundspiel.de, ver.de., www.ver.de in einer Teilauflage. Wir bitten um freundliche Beachtung!

der Spatz 5|2018

3


ERNÄHRUNG Anzeigen

Gesund durch die Weihnachtszeit Wenn die Tage kälter werden, steigt die Freude auf den Advent und seine süßen Seiten. Plätzchen, Lebkuchen, Stollen und mehr locken in den Läden und erfüllen die Küchen mit ihrem wunderbaren Duft. Wer selber backt, hat die Zutaten genau im Blick und kann Zucker auf kreative Weise reduzieren oder ersetzen. Viele Früchte und Zuckeralternativen schmecken nämlich ebenso süß und sorgen für feinen Geschmack. // Claudia Mattuschat Ausgerechnet im Advent den Zucker kritisch ins Visier zu nehmen, klingt irgendwie nach Spaßverderber. Doch wenn man aktuellen Studien glaubt, hat die süße Sünde einen ziemlich bitteren Beigeschmack. Wer seiner Gesundheit eine Weihnachtsfreude machen möchte, tut besser daran, bewusster zu naschen und zu backen. Tatsächlich gibt es sogar zuckerfreie Produkte und Rezepte, die schmecken und evolutionsbedingt erlernte Lust auf Süßes befriedigen. Auch wenn die Steinzeit nämlich schon lange vorbei ist, erinnert sich unser Körper noch gut daran. Damals galt Süße als Indiz, dass etwas essbar war und überlebenswichtige Kalorien lieferte. Giftiges dagegen ist eher bitter, Verdorbenes säuerlich, weiß unser Gehirn. Das könnte heutige Vorlieben aus Sicht von Ernährungsexperten nach wie vor erklären. Gleichzeitig beginnt auch das Leben mit entsprechenden Genüssen: Schon das Fruchtwasser im Mutterleib schmeckt süßlich, ebenso die Muttermilch, und beim Zufüttern lassen sich Babys eher von Kürbis als von herberen Gemüsesorten begeistern. Kein Wunder also, dass man Zucker seit etwa 600 nach Christus als eines der ersten Welthandelsgüter zu hohen Preisen verkaufte.

Versteckter Zucker Je industrieller jedoch seine Herstellung wurde, desto mehr wurde das „weiße Gold“ zum Massenprodukt, das als billiger Füllstoff in Fertiggerichten, Wurst, Ketchup, Müslis, Marmeladen, Joghurts, Säften, Instant-Heißgetränken und mehr Einzug gehalten hat. Und genau in diesen Zuckerfallen steckt das Problem: Denn man nimmt sie nur bei ganz genauem Lesen des Kleingedruckten wahr und kommt – selbst wenn man seinen Kaffee ungesüßt trinkt und auf Gebäck oder andere Süßigkeiten verzichtet – auf weit mehr als die empfohlene Tageshöchstmenge. Die liegt laut Weltgesundheitsorganisation WHO bei 25 Gramm, ist in der Realität aber eher viermal so groß. Wurde vor ein paar Jahren noch Fett als ungesunder Dickmacher verteufelt, ist es heute Industriezucker. Der fördert jedoch nicht nur unschöne Fettpolster und Karies, sondern auch diverse Zivilisationskrankheiten. Im „Deutschen Gesundheitsbericht Diabetes 2018“ ist aktuell von 6,7 Millionen Erkrankten die Rede, bei denen zu 95 Prozent Diabetes Typ II diagnostiziert wurde. Fünfmal mehr Kinder und Jugendliche leiden heute daran als noch vor wenigen Jahren – und bis 2020 rechnet man mit einer Verdoppelung des aktuellen Standes. Natürlich gehört zur Entwicklung von Diabetes auch immer eine gewisse genetische Veranlagung, die durch mangelnde Bewegung begünstigt wird. Auf eine gesunde Ernährung zu achten und den Zuckerkonsum zu reduzieren, ist allerdings auch im Hinblick auf andere neue Erkenntnisse sinnvoll: Britische Forscher haben herausgefunden, dass bei einem Verzehr von mehr als 67 Gramm pro Tag die Anfälligkeit für psychische Störungen wie Depressionen erheblich steigt. Andere Studien

zeigen, dass ein Übermaß an Zucker die Darmflora als zentralen Teil des Immunsystems zerstört und die Neigung zu Entzündungen und sogar das Wachstum von Krebszellen begünstigen kann.

Bewusster süßen Dennoch hat Zucker auch seine guten Seiten. Schließlich lebt unser Gehirn Tag und Nacht von seiner Energiezufuhr und leidet unter Konzentrationsmangel, wenn der Blutzuckerspiegel im Keller ist. Außerdem ist Zucker auch dafür zuständig, dass Tryptophan – eine von acht essentiellen Aminosäuren – vom Blut ins Gehirn gelangt und dort als Serotonin für gute Stimmung sorgt. Umso wichtiger ist es, versteckte Zuckerfallen in industriell verarbeiteten Lebensmitteln zu umgehen und Süßes stattdessen viel bewusster zu genießen. Denn die Maximalgrenze von 25 Gramm – oder umgerechnet acht Stück Würfelzucker – ist schnell erreicht. Billigen Industriezucker sollte man möglichst ganz aus dem Küchenschrank verbannen und stattdessen Alternativen wählen, die zwar auch aufs Zuckerkonto gehen, aber immerhin noch ein paar Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und Spurenelemente enthalten. Dazu gehören Vollrohr- und Rohrohrzucker, die aus dem Saft des Zuckerrohres gewonnen werden, aber auch Rübenzucker von deutschen Bio-Bauern. Im Naturkostladen finden sich außerdem immer mehr Alternativen zum Süßen von Getränken, Desserts oder Gebäck wie Dattelsüße und Dattelsirup, Kokosblütenzucker und Kokosblütensirup. Daneben gibt es Ahorn- und Agavensirup, Melasse, Birkenzucker und natürlich Honig in den verschiedensten Sorten. DolceDi von Rigoni di Asiago ist ein dickflüssiges Süßungsmittel, das aus dem konzentrierten Saft von Äpfeln hergestellt wird. Die flüssige Apfelsüße besteht überwiegend aus Einfachzuckern wie Fructose und Glucose und weist deshalb einen niedrigeren glykämischen Index auf.

Genussvoll feiern Gute Vorsätze werden normalerweise eher für den Start ins neue Jahr gefasst. Dennoch lässt sich ein Leben mit wenig oder sogar ohne Zucker auch schon im genussreichen Dezember von jetzt auf gleich verwirklichen. Zahlreiche Foodblogger machen Lust darauf und versüßen die Weihnachtszeit mit ihren kreativen Rezeptvorschlägen. Dazu gehört meine-zuckerfreiheit.blog der Münchnerin Angelika Fritz. Rechtzeitig zum großen Fest hat sie ein Rezeptheft mit 24 leckeren Ideen vom Weihnachtlichen Crumble über Schokoherzen, Maronencreme und Bratäpfel bis zur Glühweinmischung veröffentlicht. Auf ihrer Internetseite ernaehrung-ohne-zucker.de stellt Simone Weuthen einige Rezepte vor, die nach vertrauten Klassikern klingen und dennoch viel gesünder sind. Vanillekipferl süßt sie beispielsweise mit Birnendicksaft, Spitzbuben mit geriebenem Apfel und Birne, knusprige Haferflockenkekse mit reifen Bana-

Foto: © Marina Lohrbach - Fotolia.com

4

der Spatz 5|2018


ERNÄHRUNG Anzeigen

nen. Auch Trockenfrüchte wie Pflaumen, Feigen, Datteln oder Aprikosen eignen sich sehr gut, um Plätzchen, Kuchen oder Desserts herzustellen. Zum Füllen passt selbstgemachte Marmelade oder das zuckerfreie Zwetschgenmus au Chocolat von Tarpa, das es im Bioladen gibt. Streng genommen gehört natürlich auch Fruchtzucker, der in all diesen Zutaten in kleinerer oder größerer Menge enthalten ist, zu den viel diskutierten und immer wieder kritisierten Zuckerarten. DenBio-Zwetschgenmus „au Chocolat“ noch überwiegen die aus 98 % vollreifen Zwetschgen Vorteile aufgrund der ohne Zuckerzusatz! www.tarpa.de vielen Vitalstoffe, die sie dem Körper – im Gegensatz zum inhaltsleeren Industriezucker – liefern. Und das gilt auch für so kohlehydratreiche Obstsorten wie die Banane, die von so manchem Figurbewussten zu Unrecht als Dickmacher gefürchtet werden.

Neues probieren Im Sinne des Clean Eating wird heute viel experimentiert, wie man die natürliche Süßlust auf möglichst gesunde Weise befriedigen kann. Aus Nüssen, Saaten, Getreide, getrockneten und frischen Früchten, Rohkakao und Gewürzen

der Spatz 5|2018

lassen sich zum Beispiel Energy Balls herstellen, die ihrem Namen alle Ehre machen. Als kleiner Snack sind sie ideal, wenn sich in der Schule oder im Büro der Appetit auf Kuchen, Kekse oder Schokolade meldet. Rezepte dafür hat auch die Gesundheitswissenschaftlerin Hannah Frey entwickelt, die auf projektgesund-leben.de jede Menge Anregungen für ein zuckerreduziertes Leben bietet. Ihr Weg aus der süßen Sucht führt über regelmäßige Mahlzeiten, reichlich grünes Blattgemüse, Gewürze, Chai, genügend Schlaf und vor allem viel Bewegung. Denn beim Sport setzt der Körper Glückshormone frei, wodurch das Verlangen nach einem süßen Glücklichmacher gar nicht erst aufkommt. In den Weihnachtstagen freilich haben die Laufschuhe meist eine Pause, während sich auf dem Tisch ein Schmankerl an das andere reiht. Ein Dessert gehört zur Festtagsstimmung irgendwie dazu. Doch auch da kann man der Zuckerverlockung ein Schnippchen schlagen. Auf der Website von paleo360.de zum Beispiel gibt es ein Rezept für ein Süßkartoffel-Zimt-Soufflé, das den Gaumen glücklich macht, ohne auf den Hüften zu landen. Tatsächlich eignet sich die viel gepriesene Knolle perfekt für den zuckerfreien Nachtisch – zum Beispiel auch als SüßkartoffelMousse, Süßkart o ffe l - Ko ko s Dolcedi Apfelsüße ist durch Pudding, Cupihren niedrigeren glykämicake oder kühle schen Index figurfreundlicher. Nicecream. l www.rigonidiasiago.com

5


ERNÄHRUNG Anzeigen

Raffinierte Backrezepte mit Kokosprodukten Mit den Rezepten von Dr. Goerg gelingen raffinierte, süße Leckereien, die vegan sind und Freude bereiten – nicht nur in der Weihnachtszeit. Die hochwertigen Bio-Kokos-Produkte von Dr. Goerg garantieren viel Abwechslung in der Küche.

Kokos-Dattel-Pralinen

Zimtige Kokos-Sandkekse

Schokoladige Pralinen zum Naschen und Verschenken

Süße Vorweihnachtszeit mit extra viel Zimt Rezept für 35 Kekse: 70 ml Dr. Goerg Bio-Kokos-Würzöl Zimt 50 g Dr. Goerg Bio-Kokosmehl 30 g Dr. Goerg Bio-Kokosblütenzucker 50 g Bio-Weizenmehl 1/2 TL Backpulver 1 EL Speisestärke 1 Prise Salz

Zutaten für ca. 25 Pralinen: 100 g Dr. Goerg Bio-Kokosraspel 40 ml Dr. Goerg Bio-Kokosblütenzucker 2 EL Kokoswasser 150 g Bio-Kakaopulver 100 g Bio-Cashewnüsse 3 Bio-Datteln Zubereitung: – Cashewnüsse in der Küchenmaschine zu einer sehr feinen Masse mahlen. – Datteln entkernen und fein hacken. – Beides zusammen mit 100 g Kakao, Kokosraspel, Kokoswasser und Kokosblütensirup vermengen. – Die Masse abgedeckt etwa 12 Stunden an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank!) ziehen lassen. – Arbeitsfläche mit Frischhaltefolie auslegen und den restlichen Kakao gleichermaßen darauf streuen. – Nach und nach von der Pralinenmasse mit einem Teelöffel kleine Nocken abstechen, sie mit den Händen zu Kugeln rollen und im Kakao wälzen. – Die Pralinen bis zum Verzehr kühl stellen.

Fotocredit: Dr. Goerg GmbH

Fotocredit: Dr. Goerg GmbH

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten plus 12 Stunden Ziehzeit Für folgende Ernährungsformen geeignet: vegan, frei von Gluten und Laktose Genießertipp: In Cellophantütchen verpackt, eignen sich die Pralinen hervorragend zum Verschenken – nicht nur zur Weihnachtszeit. Das sagt der Ernährungsexperte: Kokoswasser ist eine kalorienarme Erfrischung (15 kcal/100 ml) aus den jungen Kokosnüssen und eignet sich dadurch auch perfekt als Sportgetränk. Das Kokoswasser von Dr. Goerg besteht zu 100 % aus reinem Kokoswasser – die pure Erfrischung aus der Natur!

Zubereitung: – Kokos-Würzöl in einem Wasserbad erhitzen, bis es verflüssigt ist. In der Zwischenzeit Kokos- und Weizenmehl mit Kokosblütenzucker, Salz und Backpulver in einer Schüssel miteinander vermengen. – Flüssiges Kokos-Würzöl hinzugeben und alles mithilfe eines Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig kneten. – Die Stärke in 6 EL Wasser auflösen und dem Teig zugeben. Den Teig erneut verrühren, bis eine flockige Konsistenz erreicht ist. – Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. – Den Teig zu einer Kugel formen und auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen. Einen Bogen Backpapier auf die Masse legen und den Teig mit einem Nudelholz ca. 1/3-1/2 cm dünn ausrollen. Das Backpapier zwischen Teigrolle und Teig verhindert das Festkleben des Teiges. – Kekse mit Wunschmotiv ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. – Nun die Kekse im Backofen etwa 12-15 Min. goldbraun backen. Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten Für folgende Ernährungsformen geeignet: vegan, laktosefrei Genießertipp: Am besten halten sich die zimtigen Kokos-Sandkekse in Dosen, kühl und trocken gelagert. Das sagt der Ernährungsexperte: Kokosmehl ist von Natur aus glutenfrei und mit 40 % Ballaststoffanteil können in Gerichte damit auf einfache Art mehr Ballaststoffe gezaubert werden – auch für Kuchen, Smoothies und Suppen geeignet.

6

der Spatz 5|2018


ERNÄHRUNG Anzeigen

Die besten Kokosplätzchen backt man mit Dr. Goerg.

Premium Bio-Kokosöl 500 ml

100 % ERNTEFRISCH. 100 % ECHTE BIO-QUALITÄT. Entdecken Sie die erntefrische Kokoswelt von Dr. Goerg. Einzigartige Qualität, perfekt zum Backen, Braten, Süßen oder Verfeinern. 100 % echter Kokosnuss-Genuss. Infos und Rezepte: drgoerg.com

drgoerg.com der Spatz 5|2018

7


ERNÄHRUNG Anzeigen

Bio-Zuckergenuss aus der Region

Hier kommen die leckeren

Süß drauf - nah dran unser Zucker kommt von hier! R

und 35 Bioland-Bauern aus Baden-Württemberg und Bayern bauen die regionalen Zuckerrüben für dich an. Das Gute liegt also ganz nah und hat es wirklich in sich: Eingegliedert in eine vielfältige Fruchtfolge fördert der Rübenanbau die Bildung gesunder Böden und die biologische Vielfalt. Lass dir von unserem weißen Zucker und dem Gelierzucker aus 100% bäuerlicher Hand das Leben versüßen!

DE-ÖKO-013

landmacher.de

Nimmt Palmen lieber für ein schönes Ambiente. Die neue Bio Vegane Margarine. Ohne Palmöl.

Leicht nussiger Geschmack. Auf Brot, zum Kochen und Backen.

Rund 160 Bioland-Bauern setzen sich dafür ein, damit der Landmacher-Biozucker und weitere leckere Landmacher-Produkte auf Deinen Tisch kommen. Denn hinter der Marke Landmacher steht die Erzeugergemeinschaft rebio: ein Zusammenschluss aus süddeutschen Bioland-Landwirten, der seit 1991 besteht und sich für einen fairen und solidarischen Umgang mit den Erzeugern einsetzt. Im Frühjahr legen die Rüben-Anbauer den Grundstein für den regionalen Landmacher-Zucker. Eingegliedert in eine vielfältige Fruchtfolge entsteht ein abwechslungsreicher Ackerbau und somit eine geringere Anfälligkeit der einzelnen Kulturen. Ackergifte kommen bei uns sowieso „nicht in die Tüte“. Die regionale Rübe kann noch viel mehr. Das tiefe Wurzelwerk erschließt den Boden bis in zwei Meter Tiefe und hinterlässt zusammen mit dem Rübenblatt sehr gute Bedingungen für die Folgekultur. Doch nicht nur wegen diesen Eigenschaften wird die Rübe als Königin der Feldfrüchte bezeichnet – auch ihre hohen Ansprüche tragen zu ihrem Titel bei. Im frühen Stadium braucht sie viel Pflege, und so muss der Acker zum Teil mit der Handhacke bearbeitet werden. Doch die Mühe lohnt sich: Für eine Tonne Rübenzucker wird ca. 45% weniger Fläche als für die gleiche Menge Rohrzucker benötigt. Kurze Transportwege ins grenznahe Schweizer Zuckerwerk Frauenfeld sind uns wichtig. Bei der Zuckerproduktion entstehen keine Abfallprodukte, da die anfallenden Nebenprodukte zu Futter- und Düngemittel, sowie Biogas und Blumenerde weiter verwertet werden. Mehr Informationen: www.landmacher.de, www.rebio.de

Haferflockenplätzchen Zutaten: 250 g Haferflocken 125 g Rohrohrzucker 100 g Landkrone Bio Margarine 2 Eier Zubereitung Die Zutaten in einer Schüssel mit dem Handrührgerät mischen. Aus dem Teig mit den Händen Kugeln formen oder mit 2 Löffeln Tuffs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Die Haferflockenplätzchen auf der dritten Schiene von oben bei 170°C in ca. 15-20 min. goldbraun backen. Bei Umluft 150°C160°C. Dann abkühlen lassen und genießen! Tipp: Rosinen oder Sesam zum Teig dazugeben. Mehr Rezepte unter www.landkrone.de/rezeptideen

NEU Für Ihre Weihnachtsbäckerei! www.landkrone.de

8 2018-1731_AZ_Spatz_VeganeMargarine_88x128_RZ.indd 1

26.10.18 11:47

der Spatz 5|2018


ERNÄHRUNG Anzeigen

Neue winterliche Schokoladensorten von VIVANI

Spekulatius und Kokosmakrone Zu kaum einer Zeit schmeckt Schokolade so gut, wie in der Vorweihnachtszeit. Mit den Sorten „Mousse au Coco“ und „Winter“ bringt die Herforder Schokoladenmarke VIVANI gleich zwei saisonale Neuheiten in den Biohandel. Die neuen Sorten sind in jedem gut sortierten Biomarkt und Reformhaus erhältlich.

»Mousse au Coco« – Zartes Kokosmousse und knusprige Kokosflöckchen in feinster BioVollmilch-Schokolade.

Für Weihnachtsbäckerei und Törtchenzauber

Der Geschmack der neuen VIVANI Bioschokolade „Mousse au Coco“ erinnert an feinste Kokosmakronen. Die Sorte „Winter“ ist ein Saison-Klassiker von VIVANI, der alle Jahre wieder von den Biokunden freudig erwartet wird. Die Sorte ziert nun eine neue stimmungsvolle Malerei der Künstlerin Annette Wessel, die sämtliche Designs der VIVANI Tafelschokoladen gestaltet hat. Ökologisch verpackt und klimaneutral produziert Wie die übrigen Tafelsorten werden auch die „Mousse au Coco“ und „Winter“ klimaneutral produziert und zu einhundert Prozent ökologisch verpackt. Neben FSC-zertifiziertem Papier, das ausschließlich mit mineralölfreien Farben bedruckt wird, kommt hierbei eine Folie aus nachwachsenden Rohstoffen zum Einsatz. Diese lässt sich sogar vollständig kompostieren. Die FolienInnovation NatureFlex™ zeichnet sich durch einen optimalen Produktschutz aus und hat nahezu dieselben Eigenschaften, wie PETFolie oder Stanniol, obwohl sie auf Basis von nachhaltig gewonnener Holzfaser hergestellt wird. www.vivani.de Shop: www.bioschokolade.de Über die EcoFinia GmbH/VIVANI

Muttergesellschaft und Produktionspartner der EcoFinia GmbH ist die traditionsreiche Schokoladenfabrik Weinrich im ost-westfälischen Herford; ein Familienunternehmen, das inzwischen auf eine 120-jährige Geschichte zurückblickt. Für die Herstellung der VIVANI Schokoladen »Winter« – Bio-Vollmilch- kommen nur ausgewählte Rohstoffe Schokolade verfeinert mit weih- aus kontrolliert biologischem Anbau nachtlich würzigen Spekulatiuszum Einsatz. Auf die Verwendung Stückchen. von Emulgatoren und künstlichen Hilfsmitteln wird bewusst verzichtet. Mit über fünfzig Schokoladenartikeln ist VIVANI seit Gründung der Marke im Jahr 2000 erfolgreich im Bio- und Naturkosthandel vertreten und exportiert mittlerweile in über fünfzig Länder weltweit.

der Spatz 5|2018

9

KUVERTÜRE, NEU VERPACKT: GANZHEITLICH ÖKOLOGISCH (NATUREFLEX TM STATT ALUFOLIE)


ERNÄHRUNG Anzeigen

Süße Verführung – Genuss mit Hilfe Winterzeit ist Schokizeit! Und die ist zur Zeit ein Paradies für Schokoladenfans: Neue und aufregende Delikatessen aus der Kakaobohne sind in den Märkten zu finden – fair gehandelt, ökologisch erzeugt und sogar emissionsfrei zu uns gebracht. Ob zum Trinken oder Knabbern, Kakao und Schokolade liegen voll im Trend. Viele kleine Schokoladenunternehmer setzen ganz auf Qualität pur, mit besten Rohstoffen und vor allem: fairer Beschaffung und Hilfe für die Kakaobauern. // Andrea Reiche Etwa 100 Tafeln isst jeder Deutsche durchschnittlich im Jahr, etwa zwei 100-Gramm-Tafeln pro Woche; Schokolade und Kakao sind die beliebtesten Süßigkeiten. 2017 wurden in Europa geschätzte 30 Milliarden Euro mit Schokolade umgesetzt, satte 87 Prozent verdienen daran Konzerne, Schokoladenhersteller und Supermärkte. Nur 6,6 Prozent der Wertschöpfung einer Schokoladentafel bleibt bei den Kleinbauern in den Ländern um den Äquator, wo die Pflanze wächst. Schuld daran ist der mangelnde Bildungsstand, die schlechte Vernetzung und Organisation und die fehlende Infrastruktur.

Kleinbauern-Siegel SPP Die ersten fair gehandelten Bio-Schokoladen haben in Deutschland die Fairhandelsorganisation GEPA und die EcoFinia GmbH auf den Markt gebracht. Seit 2000 bietet diese unter der Marke VIVANI vielfältige Schokoladenvariationen an, arbeitet mit Kleinbauern-Kooperativen aus der Dominikanischen Republik, Ecuador und Panama zusammen und engagiert sich gegen Kinderarbeit im Kakaoanbau. Veganer freuen sich über tierfreie Tafeln der Marke iChoc, die mit Bio-Reisdrinkpulver ohne künstliche Aromen oder Emulgatoren wie Sojalecithin hergestellt werden. Neben dem Fairtrade-Siegel, das Kleinbauern und Plantagenarbeitern Mindestpreise und -löhne garantiert, aber auch für langfristige Handelsbeziehungen und die Einhaltung der Menschenrechte steht, gibt es das Siegel der Welthandelsorganisation WFTO, das Naturland Fair-Siegel und das GEPA Fairplus-Siegel. Das einzige von den Bauern des Südens verwaltete Siegel ist das der lateinamerikanischen Kleinproduzenteninitiative SPP (Símbolo de Pequeños Productores).

In Afrika hergestellt Sehr konsequent hat Hendrik Reimer den Fairtrade-Gedanken mit seiner Schokolade fairafric umgesetzt – und geschafft, was eigentlich viel selbstverständlicher sein müsste, um den Menschen in Afrika ein sicheres Auskommen zu geben: Dort zu produzieren, wo auch geerntet wird. Damit die Wertschöpfung im Lande bleibt und Bauern und Arbeiter von den Erzeugnissen ihres Landes zehnmal so viel profitieren, als wenn sie den Rohstoff Kakaobohne exportieren. Seit 2016 stellt fairafric in einer ghanaischen Schokoladenfabrik die Schokolade aus sehr hochwertigen lokalen Kakaobohnen in mittlerweile acht Sorten her, seit 2017 ist sie Bio zertifiziert. Fairen Bio-Rohrzucker bezieht das Crowdfunding-Unternehmen aus Paraquay, das Bio-Milchpulver aus Bayern. Damit die 1.500 Bauern, von denen die Kakaobohnen stammen, auch weiterhin gut wirtschaften können, pflanzt fairafric Bäume nach, 7000 sind es bereits. Vertrieben wird die Schokolade in Eine-Welt- und Bio-Läden, auf der Webseite kann man sich kundig machen.

Bäume für Schokolade Bäume pflanzt auch das Unternehmen Original Beans – sogar für jede Tafel einen. Original Beans sucht in entlegenen Gebieten des Regenwald nach einheimischen Kakaopflanzen, die ganz puristisch nur mit Zucker verarbeitet werden. Die hochwertige Schokolade ist frei von Emulgatoren wie Lecithin, Fremdfetten, Industriezucker oder Aromastoffen, damit der jeweils pflanzenspezifische Kakaobohnengeschmack erhalten bleibt. Der Kakao wird in Partnerschaft mit indigenen Gemeinschaften und Kleinbauernkooperativen gewonnen. „Seinen“ Baum von der gekauften Tafel Schokolade kann man im Internet auf der Homepage der Firma verfolgen. Mit dieser Strategie möchten die Hersteller auch den Regenwaldbewohnern, Menschen und Tieren, mit einer guten Bezahlung und der Aufforstung etwas zurück geben. Auch „Die gute Bio-Schokolade“ dient der Aufforstung. Pro drei verkauften Tafeln – 20 Cent gehen pro Tafel an die Organisation „plant for the planet“ – pflanzt die vom Schüler Felix Finkbeiner 2007 initiierte mittlerweile weltweit tätige Organisation Bäume, über 15 Millionen sind es bereits.

Emissionsfrei transportiert Mit der „Schokofahrt“ wird fair und direkt gehandelter Kakao von den „Tres Hombres“ per Segelboot aus der Dominikanischen Republik nach Amsterdam gebracht, wo sie von den Chocolate makers zu Schokolade verarbeitet wird, es gibt sie mit 40, 74 und 92 Prozent Kakaoanteil. Lastenfahrradfahrer holen die Tafeln ab und bringen sie nach Deutschland. Hier passt alles, sogar die Verpackung ist vollständig kompostierbar. Auf der Homepage schokofahrt.de steht, wo man sie bekommen kann.

Kleinbauern unterstützen Auch die 2009 in Berlin gegründete Mitarbeitergenossenschaft Ethiquable, der deutsche Partner der 2003 in Frankreich gegründeten Organisation, arbeitet mit kleinbäuerlichen Genossenschaften zusammen. Das Ethiquable Sortiment wird in über 500 Geschäften im Lebensmittelhandels sowie Bio- und Weltläden verkauft. Die Mitarbeitergenossenschaft bringt etwa 60 biologisch hergestellte und fair gehandelte Artikel auf den deutschen Markt, darunter auch

10

der Spatz 5|2018


ERNÄHRUNG Anzeigen

✓ Zutaten von bester Qualität. ✓ Ohne hydrierte Fette, ohne Palmöl. ✓ Ohne künstliche Farbstoffe, Aromen und Zusatzstoffe. ✓ Noch cremiger und streichfähiger, dank eines speziellen, schonenden Herstellungsverfahrens. ✓ Klassisch oder milchfrei!

www.rigonidiasiago.de

Bio-Schokolade, deren Kakaobohnen aus Nicaragua, Haiti und der Elfenbeinküste stammen und zum Teil vor Ort fermentiert werden. Die Fermentation – die Trocknung der Kakaobohnen – ist der entscheidende Faktor für eine gute Qualität, ist sie etwa durch Wettereinflüsse unterbrochen, werden die Bohnen innen nicht schwarz sondern violett und für eine Qualitätsschokolade unbrauchbar. Deshalb arbeiten faire und auf ethischen Prinzipien beruhende Unternehmen daran, die Infrastruktur im Herkunftsland zu verbessern, um den Kleinbauern eine höhere Wertschöpfung und somit besseres Auskommen zu ermöglichen.

Schokolade fair essen Wer hierzulande wirklich mit gutem Gewissen Kakao und Schokolade geniessen will, sollte sich um Produkte von Unternehmen bemühen, die sich diesem Ziel verschrieben haben. Obwohl der Absatz fair gehandelter Produkte in Deutschland in den letzten zehn Jahren gestiegen ist, ist ihr Anteil am Gesamtabsatz immer noch gering, bei Schokolade beträgt er nach Zahlen von Transfair e.V. gerade mal acht Prozent Die Kampagne Make Chocolate Fair!, getragen von Organisationen und Aktionsgruppen in 17 europäischen Ländern, darunter das deutsche INKOTA-Netzwerk und die österreichische Südwind Agentur, fordert Schokoladenunternehmen, Kakaoverarbeiter und Regierungen dazu auf, ihre Bemühungen zur Verbesserung der Lebenssituation von Kakaobauernfamilien zu verstärken. Helfen wir ihnen dabei – mit dem Kauf von fair gehandelter Schokolade. Damit unter dem Weihnachtbaum beim Naschen ein gutes Gewissen das Fest versüßt. l

der Spatz 5|2018

11


ERNÄHRUNG Anzeigen

Kochen mit Michaela Baur

Geschenke aus der Küche Persönliche Geschenke sind eine kleine Aufmerksamkeit, die von Herzen kommt, für die Familie, Freunde, Nachbarn ....

Ingwer-Sirup 200 g Zucker mit 400 ml Wasser in einen Topf geben und offen ca. 10 Minuten köcheln. 100 g Ingwer schälen, klein schneiden und dazu geben. Weitere ca. 15 Minuten köcheln. 1 Zitrone auspressen, Schale abreiben. Saft, Abrieb zum Ingwersirup geben, einmal aufkochen und in saubere Fläschchen füllen.  Den Sirup kann man im Kühlschrank für mehrere Monate lagern. Verwendungsmöglichkeiten: Ingwer-Limonade 5 ml Ingwersirup mit 30 ml Zitronensaft und 150 ml Mineralwasser mit viel Kohlensäure oder Sodawasser aufgießen. Mit 1 Thymianzweig, evtl. Eiswürfel und einer halben Zitronenscheibe servieren.

Ingwer-Aperitif 5 ml Ingwersirup mit 30 ml Zitronensaft 100 ml Mineralwasser mit viel Kohlensäure oder Sodawasser und 50 ml Prosecco aufgießen. Mit 1 Thymianzweig, evtl. Eiswürfel und einer halben Zitronenscheibe servieren. Heißer Ingwer Ingwersirup evtl. mit Thymianzweig und Zitronensaft mit heißem Wasser aufgießen. Zum Kochen Mit Ingwer-Sirup kann man asiatische Gerichte würzen oder Desserts, wie z.B. Mousse au Chocolat, Panna Cotta oder auch Obstsalat und Müsli einen Kick verpassen.

Balsamico Schalotten 20 sehr kleine Schalotten schälen, größere halbieren oder vierteln. 50 g Zucker karamellisieren und mit 50 ml Aceto balsamico und 200 ml Rotwein, 200 ml Gemüsefond ablöschen, köcheln bis die Schalotten weich sind (ca. 25 Minuten) und mit Salz und Pfeffer würzen Heiß in saubere Schraubgläser abfüllen und verschließen.

Foto: © makistock - Fotolia.com

Verwendungsmöglichkeit: Kalt schmecken sie als Antipasti und passen gut zu Schinken oder Käse. Warm kann man die Schalotten zu dunklem Fleisch wie z.B. Rindersteak, Lamm oder Wild servieren.

Mohn-Orangen-Kuchen im Glas 10 Weck-Gläser (140 ml) ausbuttern. 250 g weiche Butter mit 220 g Zucker schaumig schlagen. Von 2 Orangen die Schale abreiben und zusammen mit 2 Msp Vanille unterrühren. 4 Eier nacheinander zugeben 300 g Mehl mit 2 Tl Backpulver 1 Prise Salz und 50 g Mohn mischen und abwechselnd mit 120 ml Milch zum Teig geben. Die Gläser zu 2/3 mit Teig füllen (der Rand muss sauber bleiben). Bei 175°C ca. 20 Minuten backen. Dann sofort die Deckel mit Gummiringen daraufsetzen und mit Klammern fest verschließen. Hält sich ca. 4 Wochen. Zum Servieren Kuchen mit Ingwersirup oder Orangenlikör tränken oder mit Schokosoße servieren.

Foto: © ExQuisine - Fotolia.coms

Als Gewürzsommeliere möchte ich Sie gerne mitnehmen in die spannende Welt der Gewürze, deren Herkunft, Wirkung und Einsatzmöglichkeiten in der Küche. Alle Interessierten können mich auch privat als Food- und Genusscoach buchen. Mehr über mich finden Sie auf meiner Webseite www.michaelabaur.de

MICHAELA BAUR – Gewürzsommelière – Bio-Catering – Teamkochen – Genusserlebnisse – Sinneswandel 089 - 89867883 – www.michaelabaur.de – www.facebook.com/genusserlebnisse 12

der Spatz 5|2018


ERNÄHRUNG Anzeigen

B.A.U.M.-Umweltpreis 2018 für ORIGINAL FOOD Effektiver Schutz des äthiopischen Regenwaldes und gezielte Einkommensentwicklung für die lokale Bevölkerung – dies sind die erklärten Ziele der ORIGINAL FOOD GmbH aus Freiburg.

S C H O KO - T R Ü F F E L • B I O • V E G A N • M I LC H E I W E I S S F R E I •

Seit 15 Jahren übernimmt das Unternehmen eine Vorrei• S O J A F R E I • G LU T E N F R E I • terrolle für Nachhaltigkeit und regionale Entwicklung: Mit den • H A N D G E M AC H T • Bauern vor Ort wurden Handelsstrukturen für den WildkaffeeExport aufgebaut, Qualitätstrainings geleistet, Lager errichtet »Jeder braucht ein bisschen Booja-Booja – und soziale Projekte initiiert. Als verlässlicher Partner sichert dann und wann.« ORIGINAL FOOD außerdem von Anfang an den Marktzugang in Europa und importiert den Premium-Wildkaffee gegen faire Bezahlung der Bauern. Für diese Pionierarbeit wurde ORIGINAL FOOD mit dem Umweltpreis des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) ausgezeichnet. Effektiver Umweltschutz im Fokus ORIGINAL FOOD betreibt im Südwesten Äthiopiens in den Regionen Kaffa und Sheka ein integriertes und nachhaltig wirkendes Entwicklungsprojekt. Der Schutz von Ökosystemen und biologischer Vielfalt geht dabei Hand in Hand mit wirtschaftlicher Entwicklung und gesellschaftlichem Zusammenwww.boojabooja.de • info@boojabooja.de halt. Faire Preise und langfristige Abnahmesicherheit stellen für die Bauern den Anreiz dar, ihre Einkommensquelle, den Regenwald mit seinen Wildkaffeebeständen, auf Dauer zu Vertrieb durch: schützen. Die Region Kaffa wurde im Zuge dessen als erstes Biosphärenreservat Äthiopiens durch die UNESCO anerkannt. Dank des Projekts konnten bereits große Waldflächen unter „partizipatorisches Wald-Management“ (PFM) gestellt werden. Bio Mehl aus der Region Die bisherige Bilanz: Der Waldschwund wurde verlangsamt oder Brot & Feinbäckerei sogar gestoppt, über 15.000 Kleinbauern haben ein sicheres In vielen Bio-Läden erhältlich, Einkommen, Familien können ihre Kinder zur Schule schicken bitte fragen Sie nach! Hausgemachtes aus unserem Mehl: ab Ende November gibt´s wieder Weihnachtsstollen. und die Wirtschaft in der Region wird angekurbelt. gibt´s wieder Wei 9-19Rösttiefen Uhr, SA 8-13 im Uhr Hausgemachtes aus unserem Mehl: ab Ende November Der Kaffa Wildkaffee ist in unterschiedlichen Traditionelle Bäckerei Hofladen: DO + FR 919 Uhr, SA 8-13 Uhr Fachhandel erhältlich. Seit 2016 sind auch zertifiziert komposbiozertifiziert tierbare Kaffee-Kapseln für das Nespresso®-System unter dem Namen Bonga Red Mountain erhältlich. Neben dem Hauptprojekt in Äthiopien engagiert sich das Unternehmen in weiteren Regionen, wie z.B. in einem KakaoHausgemachtes: Ab Ende Projekt in Ecuador. In Europa ist die edle RIO NAPO Grand Cru Waldschokolade November gibt´s wieder in ausgewählten Bio-Märkten sowie im Online-Shop von Susi´s Weihnachtsstollen. ORIGINAL FOOD erhältlich. Unsere Filialen mit Café Nur in unserem Hofladen in München: erhältlich: Neuhausen DO + FR 9-19 Uhr Volkartstraße 48 SA 8-13 Uhr Mo – Fr 6.30 - 18.00, Sa 6.30 - 12.00 Foto: Copyright Original Food GmbH

Neuhausen Volkartstraße 11 Mo – Fr 6.30 - 18.30, Sa 6.30 - 14.00 Haidhausen Wörthstraße 17 Mo – Sa 6.45 - 19.00, So 8.00 - 18.00 Schlachthofviertel Adlzreiterstr. 21 Mo – Fr 6.30 - 18.00, Sa 6.30 - 14.00 Sendling Gotzinger Straße 48 Mo - Sa 6:30 - 18:00 Uhr

www.baeckerei-neulinger.de

der Spatz 5|2018

13

Müllermeister Andreas Löffl 85661 Forstinning Vorbestellung unter:  08121 - 33 34 bestellung@wolfmuehle.de


ERNÄHRUNG Anzeigen

Buch-Tipp: Käse & Wein

Perfekte Liaison

Fundierte Übersicht über alle Käsesorten und darüber welcher Wein zu welchem Käse passt. Mit Weinempfehlungen von Armando Pipitone, Sommelier des Jahres 2006 und Sommelier du fromage, sowie spannenden Porträts von Topkäsern und Käseaffineuren. Wer sich über Käse informieren möchte, kann sich schon mal im Käse-Labyrinth verlieren. Und bei der Frage, welcher Wein zu welchem Käse gewählt werden kann, herrscht häufig Unsicherheit. Dieses Buch zeigt sowohl eine ausführliche Käsewarenkunde mit Produktionsinfos und den verschiedenen Käsefamilien als auch die richtige Weinempfehlung zum jeweiligen Käse. Es werden Topkäser vorgestellt, die den Käsemarkt verändert haben. Käseaffineure kommen zu Wort, deren Leidenschaft darin besteht, herausragende Käse weiterzuentwickeln. Mit Tipps zum Genießen von Käse und Wein und einer tabellarischen Übersicht für genussvolle Wein-Käse-Kombinationen. Käse & Wein von Andreas Knecht und Armando Pipitone

www.schilcher-kaese.de Grüezi. Bio Suisse sorgt seit 1981 mit ihren strengen Richtlinien und der schonenden Verarbeitung der Produkte für höchste Bio-Qualität und einen unverfälschten Geschmack.

156 S., 128 Fotos, Hardcover, €29,90, ISBN 978-3-03780-455-1

FONA Verlag, Lenzburg, www.fona.ch

Weihnachten genießen

ViaMala88x128 2017XmasSpatz.indd 1

14.11.17 08:26

Dazu gehört es, in der Vorweihnachtszeit Plätzchen zu backen – selbstverständlich mit vielen guten Zutaten und exotischen Gewürzen. Das richtige Mehl gehört dabei zu den wichtigsten Zutaten, denn nur Mehle mit guter Backqualität lassen den Teig geschmeidig werden und die Kekse wunderbar knusprig. Dabei muss man sich nicht nur auf das übliche Weizenmehl beschränken, leckere Plätzchen gibt es auch mit Roggen- oder Dinkelmehl sowie Kamut®Khorasan Mehl. Diese Mehlsorten haben einen leicht nussigen Geschmack und hervorragende Klebereigenschaften, die sich beim Ausrollen und Ausstechen des Teiges positiv auswirken. Für die Weihnachtsbäckerei verwendet man meistens fein ausgemahlenes Mehl mit einer niedrigen Typ-Zahl wie Typ 550 bei Weizenmehl oder Typ 630 bei Dinkelmehl. Ausnahmen: Für Honigkuchen oder Nussplätzchen sind Vollkornmehle hervorragend geeignet. Unsere Antersdorfer Mühle Bio-Mehle sind von hoher Backqualität und tragen nicht nur das Biosiegel, sondern auch ein Biokreis „regional & fair“ Siegel. Eine Zertifizierung, auf die wir ganz besonders stolz sind, dokumentiert sie doch den fairen Umgang mit den Bauern im sozialen wie wirtschaftlichen Bereich. Frohe Weihnachten wünscht Ihnen Ihr Antersdorfer Mühle Team!

Partner-Bauer Josef Urban aus Burgkirchen in Oberbayern

Das A und O traditioneller Bioqualität? Leidenschaftliches

Jetzt exklusiv Handwerk und hochwertigste Rohstoffe! Als eine der ersten im Biofachhandel Mühlen in Deutschland haben wir schon früh auf 100% Bio entdecken! und regionale Partner gesetzt. So können wir seit 5 Generationen sagen: Wir wissen, wo’s herkommt. www.antersdorfer.bio

14

der Spatz 5|2018


ERNÄHRUNG Anzeigen

Bayerischer Hochgenuss in Öko-Qualität! Besuchen Sie unsere Filialen oder Nutzen Sie unseren Online Versand! Bestellen Sie bequem: telefonisch Mo–Do: 8.00 –15.30 Uhr Fr: 8.00 –15.00 Uhr kostenlos unter: 0800 / 1010135 oder rund um die Uhr im Internet

... mit der Pfister Öko-Sonne!

www.hofpfisterei.de Ludwig Stocker Hofpfisterei GmbH | Kreittmayrstraße 5 | 80335 München

Wilder Lachs – der König der Fische YOUKON WILDER LACHS steht für den Einklang mit der Natur und für verantwortungsvollen Umgang mit unseren Wildlachsen. Der direkte Kontakt zu Fischer und Fisch, zu Land und Leuten ist das Besondere in unserem Unternehmen. Die Heimat der Wildlachse ist das kalte, klare Wasser des Nordpazifiks. Der attraktiv silbern schimmernde Wild Silver Lachs wiegt durchschnittlich 5 kg. Sein orangerotes festes Fleisch und ein moderater Fettgehalt machen den Wild Silver Lachs zum Favoriten der Räucherer. Beim Wild Red Lachs verfärbt sich zur Laichzeit die Haut besonders spektakulär von blaugrün-silbern zu einem kräftig leuchtenden Dunkelrot. Er wiegt durchschnittlich 4 kg. Mit seinem tiefroten, festen Fleisch gehört er zu den wertvollsten pazifischen Lachsen. Von den Naturvölkern Alaskas wird er deshalb auch „Aristokrat“ genannt. Der Wild Pink Lachs ist der kleinste und am häufigsten vorkommende Alaska-Wildlachs.. Seinen Namen verdankt er der rosa Farbe seines zarten Fleisches. YOUKON Wildlachsfilets, 250g (2 x 125 g) mit beigelegter BIO Kräutergewürzmischung, Leinengefangen aus bestanderhaltender Fischerei

YOUKON Alaska Cod (Kabeljau) Filets, 250g, 2 zarte Rückenfilets mit BIO Alpenkräutern, rosa Beeren und Meersalz, Premium Wildfang

Der König der Fische legt in seinem Leben Tausende Kilometer im Meer und in seinem Heimatfluss zurück. Deshalb hat er ein fettarmes und vitaminreiches Fleisch. Er ernährt sich von kleinen Krebsen, Garnelen und kleinen Fischen. Seine Farbe entsteht durch das natürliche Spezialvitamin Xanthophyll in seiner Nahrung und nicht durch künstliches Karotin. YOUKON WILDER LACHS Produkte erhalten Sie im Bio-Fachhandel und im Online-Shop unter www.youkon.com

der Spatz 5|2018

15


ERNÄHRUNG Anzeigen

Schwarztee vom ersten Bio-Staat der Welt aus Sikkim und Nordindien Ökotopia wurde 1980 gegründet und ist auf Bio und Fair-Trade spezialisiert. Der Hersteller und Fachgroßhändler liefert bundesweit über 150 Tee- und Kaffeespezialitäten in höchster Bio-Qualität.

Sikkim Mystic Mountains Sikkim wird vielfach als „erster BioStaat der Welt“ bezeichnet. Denn in dem kleinen indischen Bundesstaat im südlichen Himalaya wird seit 2015 ausschließlich ökologische Landwirtschaft betrieben. Der Temi Teegarten in Sikkim zählt zu den Bio-Pionieren. Er ist der einzige Teegarten Sikkims und bekannt für seinen blumig-süßlichen Hochland-Schwarztee. Von ihm bezieht Ökotopia den schwarzen BlattTee „Sikkim Mystic Mountains“. In den nebelverhangenen Bergen entwickeln die Teeblätter ihr elegant blumiges Aroma und der süßliche Nachklang berührt auf mystische Weise die Seele. Der Hochland-Schwarztee ist First-Flush, bio-zertifiziert und nach fairen Handelsbedingungen angebaut.

Assam Golden Leaves Das kleine Teegarten-Projekt Abali liegt in Arunachal Pradesh, dem östlichsten Bundesstaat Indiens als direkter Nachbar von Assam. Arunachal Pradesh bedeutet „Land der Berge in der Morgenröte“. In dem Projekt wird der Schwarztee „Assam Golden Leaves“ von indigenen Stämmen der Idu Mishmi und Adi Padum nach Ayurveda Methode angebaut und sorgsam von Hand verarbeitet. Der Teestrauch „Thea Assamica“ ist beheimatet im fruchtbaren Delta des Brahmaputhra Flusses, der hier vom Himalaya in den Ganges fließt. Der blumig duftende Teegarten bringt exotisch-fruchtigen Teegeschmack hervor.

Ökotopia ist Mitglied bei der WTFO (World Fair Trade Organization), dem internationalen Dachverband von Fair-Handels-Organisationen aus über 70 Ländern. Produkte von Ökotopia erhalten Sie im Biofachhandel oder im Online-Shop: www.oekotopia.org/shop

Genial gewürzter Genuss Mit vier neuen Olivenspezialitäten sorgt MANI für Abwechslung in der mediterranen Küche. Die griechischen Kalamata Oliven und grünen Konservolia Oliven sind in hochwertigem Olivenöl eingelegt und mit verschiedenen Kräutern aromatisch verfeinert. Beste Rohstoffqualität, schonende traditionelle Verarbeitung und Rezepturen versprechen 100 % natürlichen Genuss – frei von Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern und ohne künstliche Zusatzstoffe. Grüne und Kalamata Oliven mit Chili und Kräutern Kalamata Oliven und grüne Konservolia Oliven vereinen sich mit Chili und Kräutern wie Basilikum, Thymian, Oregano und Rosmarin zu einer geschmacksintensiven Spezialität. Das hochwertige Olivenöl versetzt mit den Kräutern eignet perfekt für eine schmackhafte Marinade.

Grüne Oliven mit Fenchelsamen und rosa Pfeffer Die Kombination mit Fenchelsamen und rosa Pfeffer gibt den grünen Oliven eine spannende würzige Note. Das Zitronen-Olivenöl eignet sich für eine schmackhafte Marinade. Die grünen Tafeloliven von MANI werden auf der Insel Euböa nördlich von Athen angebaut.

Kalamata Oliven mit Balsamessig in Olivenöl Eingelegt in Balsamessig und Olivenöl sind die Oliven die ideale Begleitung zu einem knackigen Salat. Das hochwertige Olivenöl eignet sich nach Verzehr der Oliven perfekt für eine schmackhafte Marinade. MANI Kalamata Tafeloliven werden an den Hängen der Süd-Peloponnes angebaut.

Bio Cocktail mediterran in Olivenöl Der feine Mix aus entkernten grünen und Kalamata Oliven stellt mit sonnengetrockneten Tomaten, Kapern, Knoblauch und feinen Kräutern eine außergewöhnliche Verbindung an Geschmäckern dar. Ein idealer Begleiter für eine pikante Brotzeit, ein Picknick oder einen bunten Salat.

Produkte von MANI Bläuel erhalten Sie im Biofachhandel. Mehr Informationen finden Sie unter www.mani.bio 16

der Spatz 5|2018


ERNÄHRUNG Anzeigen

Reines Zellulosepapier ersetzt alle Folien Eine wundervolle Alternative zu herkömmlichen Folienprodukten bietet das naturreine „1 für 4-Papier“ von Compostella. Es ist offenporig und hält Speisen und Speisereste appetitlich frisch, so dass sie praktisch nie schimmeln können.

Foto: Studio Schad, Wetzlar

Als Clou lässt sich das reine Zellulosepapier in feuchtem Zustand wie Frischhaltefolie verwenden. Einfach unterm Wasserhahn nass machen, Wasser wieder herausdrücken, vorsichtig auseinander falten und über das Aufbewahrungsgefäß spannen. Es bleibt von selbst am Schüsselrand haften und lässt die Speisen frei atmen. Das kompostierbare Papier kann sogar als Backpapier im Backofen bis 220°C verwendet werden, sollte aber mit Butter oder Margarine eingefettet werden. Das chemikalienfreie Papier hat keinerlei Beschichtung oder Imprägnierung, und doch ist es fettdicht. Zum Aufbewahren von Käse, gekochtem Schinken, Wurst, Fisch, Tofu und anderen feuchten Speisen gibt es zusätzlich zum „1 für 4-Papier“ auch noch das wasserabweisende Compostella „Naturwachs-Papier“. Beide Papiere ersetzen sämtliche Folien und folienbeschichtete Papiere – fragt sich nur wieso es die neuen Papiere erst jetzt gibt. Erhältlich im guten Naturkost-Fachhandel.

Nie wieder Folie! Jetzt gibt es das neue COMPOSTELLA „1 für 4-Papier“ Reine Zellulose Völlig naturrein Chemikalienfrei Kompostierbar Lebensmittelecht Hitzebeständig Atmungsaktiv Geruchsneutral Ohne Beschichtung Ohne Lackierung Ohne Imprägnierung

Nie wieder Frischhaltefolie Nie wieder Alufolie Nie wieder silikonisiertes Backpapier Nie wieder kunststoffbeschichtetes Papier Nie wieder schlechtes Gewissen

COMPOSTELLA Andree-Allee 14, 35321 Laubach Tel.: 06405-90155, info@compostella-online.de www.compostella-online.de

Nachhaltigkeit in der Gastronomie Wertschätzung von Lebensmitteln, regionale und saisonale Küche, Klimaschutz, soziales Engagement und vieles mehr: Greentable bringt Nachhaltigkeit auf den Tisch. Das Thema Nachhaltigkeit in der Gastronomie wird immer wichtiger. Viele Betriebe verändern und verbessern ihre Prozesse, um ökologisch verantwortungsvoller und ökonomisch effektiver zu wirtschaften. Sei es die Einführung energie- und ressourcenschonender Technik in der Küche oder die Weiterverwendung übrig gebliebener Zutaten und Lebensmittel: Es gibt viele Möglichkeiten, Nachhaltigkeit praktisch umzusetzen. Weil immer mehr Gäste ein „grünes“ Konzept mit entsprechendem Angebot wertschätzen, wird es gar zum Auswahlkriterium, wenn sich die bekannte Frage stellt: „Wo gehen wir heute essen?“. Auf der Webseite von Greentable finden sich viele Tipps für die Verbindung von Verantwortung und Genuss. Greentable ist die erste deutsche Non-Profit-Initiative für Nachhaltigkeit in der Gastronomie. Betriebe des AußerHaus-Marktes, deren Prinzipien den unabhängig entwickelten Kriterien von verantwortungsvollem Umgang mit Ressourcen, regionalem und saisonalem Einkauf und sozialem Engagement entsprechen, bündelt Greentable und stellt sie auf einer gemeinsamen Plattform dar. Die Initiative bietet dem Netzwerk aus Restaurants und Cafés, Lieferanten, Erzeugern und Verbrauchern eine Plattform für Information und Austausch zum „grünen Genuss“ und unterstützt seine Mitglieder in der Entwicklung und Außendarstellung ihres nachhaltigen Profils. Mehr Informationen: www.greentable.de

der Spatz 5|2018

17

Buch-Tipp:

Slow Food Genussführer 2019/20 Unsere besten Restaurants und Gasthäuser Längst ist der »Slow Food Genussführer« mit seiner anderen Art der Restaurantkritik in der Spitze der deutschen Restaurantführer angekommen. In der vierten Ausgabe überrascht er mit zahlreichen Neuerungen und bleibt seinem Grundkonzept doch treu. »Gut, sauber, fair« lauten weiterhin die Kriterien, mit denen die Tester Restaurants ausfindig machen, die mit frischen und saisonalen Lebensmitteln kochen, gutes Handwerk praktizieren und sich dazu den kulinarischen Produkten ihrer Region verbunden fühlen – und das auch noch zu fairen Preisen. • 548 Lokalempfehlungen, darunter 125 Neueinträge • Umfangreiche Hintergrundinformationen mit einer Warenkunde zu unseren Grundnahrungsmitteln, einem ABC der regionalen Spezialitäten und einem Blick auf Deutschlands Regionen und ihre Gerichte • Mit vielen Wander-, Radel- und Ausflugstipps im Umfeld der Lokale ISBN-13: 978-3-96238-057-1 28 €, 752 S., oekom verlag www.oekom.de


UMWELT Anzeige

Salus-Medienpreis 2018: Das sind die Gewinner Die Fachjury kürt aus über 80 Einreichungen die fünf Gewinner. Am 18. Oktober 2018 wurden die Preisträger des 9. Salus-Medienpreises bei der offiziellen Preisverleihung im Münchner Künstlerhaus feierlich bekannt gegeben. Aufgrund der hervorragenden Qualität der Beiträge wurde der Hauptpreis geteilt und an Peter Kreysler sowie an Alexander Schiebel verliehen. Weitere Preisträger sind Louisa Dellert, Andrea Koeppler und Dr. Felix Prinz zu Löwenstein. Der Naturarzneimittel-Hersteller Salus ehrt seit 2010 journalistische Arbeiten, die sich kritisch mit Risiken und Auswirkungen der Agro-Gentechnik auseinandersetzen oder der Frage nachgehen, welche Chancen eine ökologische und gentechnikfreie Landwirtschaft der Umwelt und dem Menschen bietet. Geladen waren über 200 nen am 14.1.2018, WDR/DLF. Gäste aus Politik, Wirtschaft http://bit.ly/Peter_Kreysund Bio-Branche. Eröffnet ler_Die_DNA_Revolution_ wurde die Preisverleihung Alexander Schiebel: „Das durch den Geschäftsführer Wunder von Mals“ (oekom): der Salus Haus GmbH Dr. Ein kleines, unbeugsames Florian Block. Er betonte die Dorf in Südtirol stellt sich der Relevanz des Salus Mediengroßen Agrarindustrie in den preises zur Förderung von Weg. Denn die Bewohner von Stimmen, die sich für eine Mals wollen den Einsatz von nachhaltige Lebensweise Pestiziden in ihrer Gemeinde einsetzen. Außerdem bietet verbieten und fordern Bauernder Preis ein wichtiges Forum bund, Landesregierung und zur notwendigen Diskussion. Agrarindustrie zum Kampf Die Moderatorin Janine heraus. Alexander Schiebel Steeger führte durch den beerzählt eindringlich und spanwegenden Abend. Die Laudato- Dr. Florian Block, Louisa Dellert, Alexander Schiebel, Peter Kreysler, Andrea nend die Geschichte eines Koeppler, Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Otto Greither. rinnen und Laudatoren Prof. Dr. Widerstandes. Regine Kollek, Stefan Kreutzberger, Dr. Ulrich Mautner, Janine Buch, 242 Seiten, erschienen am 4. 9. 17, oekom verlag, 19 €. Steeger und Christoph Hofstetter (Geschäftsführer der Salus http://bit.ly/Alexander_Schiebel_Das_Wunder_von_Mals Pharma) berichteten auf mitreißende Art und Weise von den Salus Medienpreis – Sonderpreis (Preisgeld 1.000 Euro) journalistischen Errungenschaften der Gewinner und lobten Andrea Koeppler: „Kampf ums Saatgut – Wer bestimmt, deren inhaltsstarke und fundierte Arbeiten. Sie betonten auch, was wir essen?“ (BR): Gerste, Roggen,, Mais – Feldfrüchte wie schwierig es war, unter den mehr als 80 Bewerbungen die aller Art bilden die Grundlage für unsere Ernährung. Andrea tatsächlichen Preisträger zu ermitteln. Koeppler macht auf die Gefahren aufmerksam, die sich aus der Aufgrund der Vielzahl an lobenswerten Beiträgen beschloss Patentierung durch große Unternehmen ergeben. Was passiert, die Jury schließlich, den Hauptpreis aufzuteilen und zwei wenn wenige Anbieter ein Monopol auf viele dieser Pflanzen Beiträge zu ehren. So gewannen Peter Kreysler vom WDR/DLF haben und welche Auswirkungen hat das auf die Preise unsemit seinem Hörfunk-Feature „Die DNA Revolution – Schöpfung rer Lebens- und Futtermittel? Fernseh-Dokumentation, 44:14 mit der Genschere“ sowie Alexander Schiebel mit seinem Buch Minuten, erschienen am 28. 6.2017, WDR. „Das Wunder von Mals“ den Hauptpreis. http://bit.ly/Andrea_Koeppler_Kampf_ums_Saatgut Der Nachwuchspreis wurde von Moderatorin Janine Stee- Salus Medienpreis – Nachwuchspreis (Preisgeld 2.000 Euro) ger an die grüne Fitnessbloggerin Louisa Dellert für ihr Buch Louisa Dellert: „Mein Herz schlägt grün“ (Komplett Media): „Mein Herz schlägt grün“ übergeben. Dr. Ulrich Mautner, bis Weltverbessern für Anfänger. Die Bloggerin und Instagramerin 2017 Leiter für Wissenschaftliches Marketing bei Salus, hielt thematisiert ihren Weg zu einem nachhaltigeren Leben, indem die Laudatio für die Gewinnerin des Sonderpreises, welcher sie sich mit ökologischen Problemen auseinandersetzt. Dabei an Andrea Koeppler mit ihrer Dokumentation „Kampf ums nimmt sie den Leser anhand unterschiedlicher „Challenges“ Saatgut – Wer bestimmt, was wir essen?“ verliehen wurde. mit auf den Weg zu einer grüneren Lebensweise. Buch, 208 Zu guter Letzt wurde der Otto-Greither-Sonderpreis durch Seiten, erschienen am 27.4.2018, Komplett Media, 18 €. den Geschäftsführer der Salus Pharma, Christoph Hofstetter, http://bit.ly/Louisa_Dellert_Mein_Herz_schlägt_grün bekannt gegeben. Diesen erhielt Dr. Felix Prinz zu Löwenstein Otto-Greither-Sonderpreis (Preisgeld 1.000 Euro) Dr. Felix Prinz zu Löwenstein: „FOOD CRASH“ (Droemerfür sein Buch „FOOD CRASH – Wir werden uns ökologisch Knaur): „Wir werden uns ökologisch ernähren oder gar nicht ernähren oder gar nicht mehr“. mehr“. Davon ist Dr. Felix Prinz zu Löwenstein überzeugt. Mit ÜBERSICHT PREISTRÄGER UND BEITRÄGE seinem Buch hält der Fachmann für ökologischen Landbau ein Salus Medienpreis – Hauptpreis (Preisgeld gesamt 6.000 € , Plädoyer für eine ökologische Landwirtschaft und gegen den geteilt in jeweils 3.000 Euro) Peter Kreysler: „Die DNA Revolution – Schöpfung mit der Gen- Glauben, nur mit dem Einsatz von Gentechnik, Pestiziden und schere“ (WDR/DLF): Peter Kreysler beschäftigt sich in seinem Düngemitteln ließen sich alle Menschen auf der Erde ernähren. Beitrag mit CrisprCas 9. So lautet der Name der „Genschere“, Buch, 351 Seiten, erschienen am 1.9. 17, Droemer-Knaur, 9,99 € die unser Leben verändern wird. Das Verfahren mit dem sich http://bit.ly/Dr_Felix_Prinz_zu_Löwenstein_FOOD_CRASH das Erbgut jeder Zelle gezielt verändern lässt, ist die Chance Salus Medienpreis 2019 Alle Infos zur neuen Bewerbungsrunde und den Teilnahmefür ertragreiche Nutzpflanzen und Heilung von Erbkrankheiten, macht aber auch die Züchtung menschlicher Ersatzorgane und bedingungen finden Sie im Laufe der nächsten Monate unter Designerbabys möglich. Hörfunk-Feature, 55 Minuten, erschie- http://www.salus-medienpreis.de/teilnahmebedingungen/.

18

der Spatz 5|2018


UMWELT Anzeige

Foto: Bernd Wackerbauer

„Gut geht besser!“

GESCHICHTEN DES GUTEN GELINGENS: „Gut geht besser!“ – so lautet das Motto des Tollwood Winterfestivals, das vom 23. November bis zum 31. Dezember 2018 auf der Münchner Theresienwiese stattfindet. Schluss mit Negativ-Nachrichten und düsteren Zukunftsvisionen! Denn es gibt sie, die erfolgreich gelebten und gelungenen Gegenstrategien zu „business as usual“. So widmet sich Tollwood in diesem Winter den Geschichten des guten Gelingens, um die Besucher dazu zu ermutigen, für eine ökologischere und sozial gerechtere Welt einzutreten. Der Weltsalon erzählt als „Heldenschmiede“ in Podiumsdiskussionen, Vorträgen und interaktiven Installationsräumen die Geschichten von modernen Helden, Leuchtturmprojekten und Zukunftsvisionen. In drei Podiumsdiskussionen (Eintritt frei) stellen prominente Gäste bereits existierende Zukunftsentwürfe vor. Zu Gast sind u.a. der Vorstand des Bundes Ökologischer Lebensmittelwirtschaft und Bio-Bauer Dr. Felix Prinz zu Löwenstein und BioBauer Florian Reiter vom Chiemgauhof Locking, u.a. Züchter des Zweinutzungshuhns „Les Bleues“. Zusammen mit weiteren Gästen sprechen sie über eine nachhaltige, menschen- und tiergerechte Landwirtschaft. Die Podiumsdiskussion „Land in Sicht“ findet am 12.12. statt. Münchens bekanntester Pfarrer Rainer Maria Schießler diskutiert u.a. mit der Mitinitiatorin und Bewohnerin des Hauses „Ligsalz8“ Sabine Hermann unter dem Titel „Stadt. Macht. Menschen.“ am 7.12.. Im Mittelpunkt der Diskussion stehen zukunftsweisende Initiativen und mutige Macher, die sich mit der Lebenssituation in München nicht zufrieden geben.

.12.18 23.11. –g3es1chlossen

So 25.11. is 23.12. Markt b iese Theresienw en Münch

Das Kabarettisten-Duo „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ (15.12) verspricht dem Publikum mit „Gleich knallt‘s“ einen unterhaltsamen Abend voll Politsatire. Mathias Tretter (21.12) rundet das Kabarettprogramm im Weltsalon mit seinem Programm „Pop“ ab – Politkomik ohne Predigt. Überwältigende Körperbeherrschung, großartige Akrobatik und beißende Satire – mit der Deutschlandpremiere „Model Citizens“ bringt die berühmte australische Compagnie Circus Oz die Mythen des modernen Australiens auf die Bühne. Die Artisten verbinden in ihrer Show die Schönheit und das Risiko atemberaubender Akrobatik mit Theatralik, Choreographie, sensationeller Livemusik und dem unverwechselbaren australischen Humor des Circus Oz. Auf Wunsch ist die Show mit einem 4-Gänge-Bio-Menü buchbar. Um Nachhaltigkeit geht es auf dem weihnachtlich gestalteten „Markt der Ideen“: Neben internationalem Kunsthandwerk bietet er bio-zertifizierte Gastronomie aus über 20 Nationen. Außerdem wieder mit dabei: das EssZimmer mit vegetarischveganen Köstlichkeiten. Rund 70 Prozent aller Veranstaltungen, vom Kinderprogramm über Live-Reportagen und Performances bis zur Live-Musik, finden bei freiem Eintritt statt. Das Festival endet mit der Silvesterparty und der Silvestergala. Weitere Informationen zum Programm des Winterfestivals 2018 unter www.tollwood.de

Circus Oz »Model Citizens« 23.11. – 31.12. Deutschlandpremiere!

Weihnachtsmarkt 23.11. – 23.12.

Weltsalon

www.tollwood.de

Performances · Kunsthandwerk Atemberaubende Akrobatik trifft Livemusik · Bio-Gastronomie auf unverwechselbaren Kinderzelt · Eintritt frei australischen Humor wahlweise mit 4-Gänge-Bio-Menü Silvester Gala mit Circus Oz und Kabarett Ecco DiLorenzo and his Innersoul Das Geld liegt auf der sowie 5-Gäge-Bio-Menü Fensterbank, Marie 15.12. Große Silvesterparty Poetry Slam 20.12. mit Livemusik & DJs Mathias Tretter 21.12. CAVEMAN 26. – 30.12. 0700-38 38 50 24 »Heldenschmiede«: Diskussionen, Installationen, Kulturprogramm. Bitte nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel. Hinschauen! Mitmachen! Alle Eintrittskarten für Veranstaltungen auf dem Festivalgelände gelten als MVV-Ticket.

der Spatz 5|2018

19


UMWELT Anzeige

Bescherung unterm Bio-Baum Weihnachten ohne Christbaum? Geht gar nicht. Der mit Kerzen, Lametta und Zuckerwerk festlich geschmückte Baum ist fester Bestandteil deutschen Kulturgutes. Drei von vier Haushalten stellen an Heiligabend in ihrem Wohnzimmer einen Weihnachtsbaum auf – als „Symbol familiärer Geborgenheit und heiler Welt“, wie es auf der Homepage des Bundesverbandes der Weihnachtsbaumerzeuger heißt. Und sie folgen damit einer über 400 Jahre alten Tradition. Die erste schriftliche Erwähnung eines Weihnachtsbaumes ist für das Jahr 1527 verbürgt; sie stammt aus einer Akte der damaligen kurfürstlichen Residenzstadt Mainz. // Hartmut Netz Doch wer glaubt, das deutscheste aller deutschen Feste werde stilecht mit Fichten oder Tannen aus dem heimischen Forst gefeiert, irrt. In acht von zehn Haushalten liegen die Geschenke unter einem Baum, der ursprünglich aus dem Kaukasus stammt. Denn 80 Prozent der jährlich verkauften rund 28 Millionen Weihnachtsbäume sind Nordmanntannen, die ursprünglich im Südkaukasus heimisch sind. Weit abgeschlagen, aber immerhin auf Platz Zwei der beliebtesten Bäume, folgt die Fichte, die noch bis Ende der 50er Jahre der Weihnachtsbaum schlechthin war. Andere Baumarten, wie beispielsweise die im Weihnachtslied „O Tannenbaum“ besungene Weißtanne, spielen an Weihnachten praktisch keine Rolle mehr. Den Siegeszug der Nordmanntanne, die nach ihrem Entdecker, dem finnischen Biologen Alexander von Nordmann benannt ist, erklärt Sönke Hofmann vom Umweltverband NABU in Bremen, so: „Der Weihnachtsbaum ist ein Lifestyle-Objekt, das ruhig etwas kosten darf, dann aber auch perfekt aussehen muss.“ So wie die Nordmanntanne: gerader, pyramidenförmiger Wuchs; fast waagrecht stehende Äste; dichtes, sattgrünes Nadelkleid mit Nadeln, die nicht pieksten. Krummgewachsene Bäume oder „Bäume mit Charakter“, wie sie Hofmann nennt, würden erst gar nicht nachgefragt. Hinzu kommt das Problem mit den Nadeln: „Eine Fichte hat spätestens nach zwei Wochen ihr Nadelkleid verloren“, erläutert der gelernte Förster. „Eine Nordmanntanne dagegen nadelt nicht. Selbst wenn der Baum bereits vertrocknet ist, behält er seine Nadeln.“ Das ist Perfektion in Reinkultur, die jedoch auf Kosten der Umwelt geht. Denn die künftigen Weihnachtsbäume wachsen hierzulande in eigens dafür angelegten Plantagen heran, die intensiv bewirtschaftet werden. Rund 2.000 Anbaubetriebe gibt es laut Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger in Deutschland; vor allem im Sauerland, in der Ortenau und im östlichen Odenwald. Von dort stammen 85 Prozent der Bäume, die hier auf den Markt kommen, der überwiegende Rest wird aus Dänemark importiert. Mit Jungbäumen bepflanzte Anbauflächen nehmen allein in Deutschland rund 50.000 Hektar Land in Beschlag, hat der Umweltverband BUND ausgerechnet. Der Weg vom Samenkorn zum ausgewachsenen Christbaum dauert bis zu zwölf Jahre. Er beginnt in aller Regel in Abchasien, Georgien oder Russland, wo schlecht bezahlte Pflücker auf die bis zu 50 Meter hohe Nordmanntannen klettern, in luftiger Höhe deren Zapfen mit tausenden winziger Samen ernten und dabei ihr Leben riskieren. Die Zapfen gehen an Baumschulen in

Foto: © Anyka - fotolia.com

Deutschland und Dänemark, wo aus den Samenkörnern Sämlinge gezogen werden. Nach drei bis vier Jahren werden die Jungpflanzen an Weihnachtsbaum-Plantagen geliefert, wo sie den Rest ihrer Lebenszeit in riesigen Monokulturen verbringen. Um die Bäume in die von den Kunden gewünschte perfekte Form zu bringen, stutzen die Züchter die Seitentriebe und zwicken Mehrfachspitzen bis auf eine einzige, die stehen bleibt, ab. Zudem wird in fast allen Plantagen kräftig gespritzt und gedüngt: Insektizide gegen Sitkaläuse und Rüsselkäfer, Herbizide gegen Bewuchs zwischen den Baumreihen und Kunstdünger für perfekt blaugrüne Nadeln seien eher die Regel als die Ausnahme, berichtet Hofmann“. Mit Folgen für den Verbraucher: In einem stichprobenartigen Markt-Check, den der BUND vor vier Jahren durchgeführt hat, waren acht von fünfzehn Weihnachtsbäumen mit Herbiziden belastet. Alternativ bietet der Markt Bäume aus Bio-Anbau: „ÖkoPlantagen verzichten auf Pestizide, versichert Hofmann. Der Bewuchs zwischen den Baumreihen werde mechanisch kurz gehalten oder von Schafen abgeweidet. Ökologisch aufgezogene Bäume sind entweder von den Anbauverbänden Biokreis, Bioland, Naturland und Demeter zertifiziert, tragen das EUBio-Siegel oder sind mit dem FSC-Siegel für nachhaltige Forstwirtschaft gekennzeichnet. Beim Kauf sollte man auf regionale Herkunft achten. Der Haken daran: Bislang haben nur wenige Produzenten solche Bäume im Angebot. Denn aufgrund des höheren Preises ist die Nachfrage noch verhalten. Inzwischen gibt es eine Reihe von Anbietern in der Region, die Bäume zum Selberschlagen offerieren. Man kann aber auch im örtlichen Forstamt nach einem Baum fragen, der im Zuge der Waldpflege sowieso gefällt werden muss. Das ist dann vermutlich eine Fichte, vielleicht krumm gewachsen und mit Sicherheit nadelnd; dafür aber mit herbem Harzduft – eine Eigenschaft, die der Nordmanntanne fehlt. Und festlich geschmückt mit Strohsternen, bemaltem Salzgebäck und getrockneten Apfelringen verkörpert eine Fichte in jedem Falle weihnachtliche Urwüchsigkeit.

Ökologische Weihnachtsbäume Die Umweltorganisation Robin Wood veröffentlicht immer kurz vor Weihnachten eine aktuelle Liste mit Bezugsquellen für ökologisch erzeugte Weihnachtsbäume: www.robinwood.de/Weihnachtsbaeume.390.0.html. Der Bund Naturschutz gibt eine jährlich aktualisierte Liste mit regionalen Ökobaum-Anbietern heraus – sortiert nach Regierungsbezirken: www.bund-naturschutz.de/oekologisch-leben/wohnen/christbaum-kaufen. Beim Bio-Weihnachtsbaum-Versand lassen sich NordmannTannen aus ökologischer Landwirtschaft online bestellen: www.bio-weihnachtsbaum-versand.de Alternativ bietet sich ein wiederverwendbarer Holz-Christbaum an. Er besteht aus einem hölzernen Rundstab als Stamm und daran aufgefädelten Holzstäben als Astwerk. Erhältlich im Internet unter www.miavico.de/shop/.

20

der Spatz 5|2018


UMWELT Anzeige

Eine historische Chance für den Artenschutz

Rettet die Rettet

Wir haben die erste Hürde genommen! Das Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ zum Schutz der Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern wurde vom bayrischen Innenministerium zugelassen!

Volksbegehren Artenvielfalt

Fast 100.000 wahlberechtigte Bayern hatten den Antrag für die Zulassung des Volksbegehrens unterschrieben – „nur“ 25.000 Unterschriften wären für den Antrag nötig gewesen. Der Schutz der Natur ist uns Bayern eindeutig ein wichtiges Anliegen. Ein riesengroßes Dankeschön an alle Beteiligten! Auch der nächste Schritt sollte gut zu schaffen sein. 10 % der wahlberechtigten Bayern, etwa eine Million Menschen, müssen sich innerhalb von zwei Wochen (vom 31.1. – 13.2.2019) in ihrem Rathaus eintragen. Das Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ hat zum Ziel, das bayrische Naturschutzgesetz in wesentlichen Punkten zu verbessern, damit Artenvielfalt, Naturschönheit und kleinbäuerliche Betriebe effektiver geschützt werden. Denn auch in Bayern – wie in den meisten Teilen Deutschands, Europas und der Welt – geht die Artenvielfalt und die Anzahl der Individuen einer Art in einem erschreckenden Ausmaß zurück. Helfen Sie uns, unser Ziel zu erreichen und 1 Mio. wahlberechtigte Bayern zu mobilisieren! Bitte kontaktieren Sie uns für Details unter info@volksbegehren-artenvielfalt.de. Wir freuen uns auf eine intensive, spannende und erfüllende Zeit auf diesem gemeinsamen Weg! Alle Infos unter www.volksbegehren-artenvielfalt.de

Bienen! Bienen .19

1

31.0

das

us Rathä ie d Alle in

er!

31.01. - 13.02.2019 Termin vormerken!!! Volksbegehren unterstützen!

Unterschreiben Sie in Ihrem Rathaus oder Ihrer Eintragungsstelle und führen Sie das Volksbegehren gemeinsam mit uns zum Erfolg. Initiert wurde das Volksbegehren von der

www.volksbegehren-artenvielfalt.de Der_Spatz.indd 1

Vögel richtig füttern

.02 .-13

23.11.18 09:34

In der kälteren Jahreszeit rückt die Vogelwelt wieder verstärkt ins Bewusstsein. Müssen wir auf Artensterben und Usutu-Virus mit mehr Fütterung reagieren, um die Vögel zu schützen? „Amsel, Drossel, Fink und Star...“ – am Vogelfutterhäuschen zeigt sich leider nur ein kleiner Ausschnitt der Vogelwelt. Viele häufig vorkommende Arten besuchen die Futterstellen, seltene und bedrohte Vogelarten kommen dagegen kaum oder nicht ans Futterhäuschen. Nur etwa 10 Prozent aller heimischen Vogelarten profitieren von der Fütterung, darunter die Kohlmeise und die Amsel. Diese sind nicht auf die Fütterung durch den Menschen angewiesen. Auch das Usutu-Virus hat unter den Amseln in München keine Bestandsgefährdung verursacht. Wie füttert man richtig? Bei dauerhaft geschlossener Schneedecke und Temperaturen unter minus 5 Grad ist eine Fütterung in Ordnung. Die Futterstelle sollte vor der Witterung geschützt und sauber gehalten werden, um Infektionen vorzubeugen. Altes und verschmutztes Futter sollte regelmäßig entsorgt und auf den Boden gefallenes Futter entfernt werden. Bei mehreren kleinen Futterstellen haben auch konkurrenzschwächere Tiere eine Chance. Übersichtliche Standorte bieten lauernden Katzen keine Versteckmöglichkeiten. Als Futter eignen sich beispielsweise Sonnenblumenkerne, Hirse, Getreidekörner, Fett-Kleie-Gemische und Rosinen. Für Rotkehlchen und Amseln, die Weichfutter bevorzugen, kann man auf einer geeigneten Unterlage Haferflocken und Äpfel auslegen. Zusätzlich bietet der Fachhandel spezielles Vogelfutter an. Tabu sind Brot und Speisereste, da diese Salz enthalten können.

der Spatz 5|2018

21

Zusätzliches Wasser benötigen Vögel in der Regel nicht. Wer Wasser zur Verfügung stellen möchte, sollte dieses in kleinen Schalen auf einem erhöhten Standort anbieten. Auch diese müssen regelmäßig, am besten täglich, gesäubert werden. Nachhaltige Hilfe für Vögel Vögel sind Wildtiere, die sich unter natürlichen Bedingungen selbst versorgen können und gut an den Winter angepasst sind. Der starke Rückgang vieler Vogelarten ist nicht auf den winterlichen Nahrungsengpass zurückzuführen. Entscheidend ist, ob die Vögel einen geeigneten Lebensraum für sich finden. Gartenbesitzer können bereits auf kleinsten Flächen viel für den Vogelschutz leisten. In naturnahe Gärten dürfen im Herbst Gartenstauden, Altgras oder Disteln stehenbleiben. Hier überwintern viele Insekten oder ihre Larven. Auch die Samenstände von Blumen und Gräsern, sowie die Beeren von wildem Wein oder Efeu bieten den Vögeln bis in den Winter hinein Nahrung. Einen Flyer mit weiteren Infos zum Download finden Sie unter www.bund-naturschutz.de/ oekologisch-leben/tiere/voegel-fuettern-im-winter.html. Mehr Infos zum Thema auch am BN Service-Telefon: 089 - 51 56 76-0, Mo - Fr: 9 - 12.30, Di & Do: 13.30 - 17.00 BUND Naturschutz, Kreisgruppe München, www.bn-muenchen.de


UMWELT Anzeige

Umwelt-Nachrichten: Hormonverändernde Pestizide im Körper jeder zweiten Person Über den Sommer wurden in sechs EU-Mitgliedsstaaten (Deutschland, Dänemark, Großbritannien, Frankreich, Belgien) von insgesamt 148 Freiwilligen Haar-Proben genommen und auf 30 in der EU-zugelassene Pestizide getestet, die alle auch hormonverändernde Eigenschaften (so genannte Endokrine Disruptoren) besitzen. In 60 Prozent der Proben wurden eindeutige Rückstände von hormonverändernden Pestiziden gefunden. Jede zweite Testperson hat substantielle Mengen endokrine Disruptoren im Körper. Diese können schon durch geringste Mengen tiefgreifende Veränderung des menschlichen Hormonsystems bewirken und u.a. zu Entwicklungsstörungen, Unfruchtbarkeit, Krebs und neurologischen Erkrankungen führen. Quelle: Sven Giegold, Mitglied des Europäischen Parlaments

Schulze legt Plan für Glyphosat-Ausstieg vor Das Bundesumweltministerium hat einen Plan für einen schrittweisen Ausstieg aus der Nutzung des BreitbandHerbizids Glyphosat vorgelegt. Dazu soll die Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung geändert werden. Zudem wird das Umweltbundesamt, das als Fachbehörde am Zulassungsverfahren beteiligt ist, die Zulassung biodiversitätsschädigender Produkte an einen Anwendungsvorbehalt knüpfen. Landwirte, die solche Mittel nutzen wollen, müssen auf ihren Ackerflächen einen Mindestanteil an pestizidfreien Ackerlebensräumen für Tier- und Pflanzenarten garantieren. Dieser Anwendungsvorbehalt gilt nicht nur für Glyphosat, sondern künftig für alle Pestizide, die die Artenvielfalt nachweislich schädigen. Quelle: Umweltbundesamt

Ozonschicht erholt sich Montreal-Abkommen als Erfolgsmodell für den Umwelt und Klimaschutz. Seit Millionen von Jahren ermöglicht die stratosphärische Ozonschicht das Leben auf der Erde. Wie empfindlich dieser Schutzschild ist, zeigte sich, als die Verwendung von schädlichen Chemikalien, insbesondere den Fluorchlorkohlenwasserstoffen (FCKWs), ab den 1970er Jahren zu einem messbaren Rückgang der Ozonschicht führte. Ein Vorgang, der in

den 1980er Jahren so gravierende Ausmaße angenommen hatte, dass bald von einem Ozonloch gesprochen wurde, das sich im Frühjahr über der Antarktis zeigte. Heute fängt die Ozonschicht langsam an, sich zu erholen. Dank der globalen Anstrengung dürften die Ozonwerte Mitte dieses Jahrhunderts wieder mit denen der frühen 1980er Jahre vergleichbar sein. Quelle: Karlsruher Institut für Technologie

Alle deutschen Bundesländer verfehlen Ziele der EU-Wasserrahmenrichtlinie Nur noch acht Prozent der deutschen Bäche und Flüsse können als ökologisch intakt bezeichnet werden, sie enthalten zu viel Nitrat und Quecksilber. Hinzu kommen Begradigungen, Vertiefungen, Wehre und Stauanlagen – der Zustand deutscher Gewässer ist flächendeckend prekär und verstößt gegen die Wasserrahmenrichtlinie. Bei der Umsetzung einer nachhaltigen Wasserpolitik gibt es nach einer Untersuchung des World Wildlife Fund (WWF) gravierende Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern. Quelle: WWF

EU-Kommission erhöht Fangquoten für Nordsee und Atlantik: Die EU-Kommission hat ihren Fangquotenvorschlag für Nordsee und Atlantik im kommenden Jahr vorgelegt. Die zulässige Gesamtfangmenge für 27 Bestände soll laut Vorschlag angehoben werden (teils auf über 103 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Bei 35 Beständen bleibt sie gleich hoch wie 2018 und bei 22 Beständen soll sie verringert werden. Bei fünf Beständen (meist um Schottland und Irland gelegen) von Kabeljau, Wittling und Scholle empfiehlt Brüssel aufgrund wissenschaftlicher Gutachten für 2019 ein Fangverbot. Quelle: Europäische Kommission

Baysantos „Patent auf geköpften Brokkoli“ widerrufen Das Europäische Patentamt (EPA) hat das Patent EP1597965 auf herkömmlich gezüchteten Brokkoli widerrufen, der etwas höher wächst und deswegen leichter geerntet werden kann. Das Pa-

zusammengestellt von Andrea Reiche tent wurde dem US-Konzern Monsanto 2013 erteilt, der inzwischen von Bayer aufgekauft wurde. Der Widerruf folgt einem Einspruch, der 2014 von einem breiten Bündnis eingelegt worden war. Das EPA begründet seine Entscheidung mit veränderten Regeln zur Prüfung von Patenten, die 2017 beschlossen wurden. Demnach dürfen keine Patente auf Pflanzen und Tiere mehr erteilt werden, wenn diese aus üblichen Züchtungsverfahren wie Kreuzung und Selektion hervorgehen. Es ist das erste Mal, dass diese Regeln zu einem Widerruf eines Patentes führen. Quelle: Testbiotech e.V.

Erneuerbare decken 38 Prozent des Stromverbrauchs Die Erneuerbaren Energien haben in den ersten drei Quartalen 2018 zusammen 38 Prozent des Bruttostromverbrauchs in Deutschland gedeckt. Das ist ein Anstieg um 3 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Im Januar, April und Mai 2018 erreichten sie aufgrund des außerordentlich starken Windes und der hohen Anzahl an Sonnenstunden sogar bis zu 43 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommen das Zentrum für Sonnenenergie- und WasserstoffForschung Baden-Württemberg und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft in einer ersten Auswertung. Quelle: Zentrum für Sonnenenergieund Wasserstoff-Forschung BadenWürttemberg

Keine Entwarnung bei der Luftqualität Luftverschmutzung ist die größte umweltbedingte Gefahr für die Gesundheit in Deutschland bzw. in der Europäischen Union. Die größten Beeinträchtigungen für die menschliche Gesundheit gehen von Feinstaub, Stickstoffdioxix und Ozon aus. Im dritten Jahr in Folge musste die EEA die Zahl der vorzeitigen Todesfälle durch das Dieselabgasgift NO2 in Deutschland und Europa heraufsetzen: 13.100 vorzeitige Todesfälle lautet die aktuelle Anzahl für Deutschland. Ebenfalls gestiegen ist die Anzahl vorzeitiger Todesfälle durch die Belastung mit Ozon, um mehr als ein Drittel auf 3000. Weiterhin auf hohem Niveau sind die über 60.000 vorzeitigen Todesfälle durch Feinstaub in Deutschland. Quelle: Europäische Umweltagentur

Weitere aktuellen Meldungen im Internet unter www.derspatz.de 22

der Spatz 5|2018


UMWELT Anzeige

Nachhaltig und gesund duschen – eine Geschenkidee mit Blauem Engel

Tanz der tausend Wasserblasen BUBBLE-RAIN – das ist der herrlich weiche Regen, der das Gefühl vermittelt mit einer großen Menge Wasser zu duschen. Doch in Wirklichkeit wird kaum Wasser und Energie verbraucht – und das verdankt die BUBBLE-RAIN Duschbrause von WOLF einem weltweit einzigartigen Phänomen: Bei dieser Brause wird mit großen, luftgefüllten Wasserblasen geduscht. Eine Wellness-Geschenkidee – auch zum Selberschenken. Deshalb erhalten Spatz-Leser bis zum 31.12. einen Weihnachts-Rabatt von 15%. Der Gutschein-Code „WeihnachtsSpatz“ ist telefonisch oder im WOLF-Internetshop (Internetadresse unten) einzulösen. 10.000 Wasserblasen – jede Sekunde Die BUBBLE-RAIN Wasserblasen entstehen auf geniale Weise: Eine Wirbelkammer erzeugt einen rechtsdrehenden Wasserwirbel, der das Wasser vitalisiert, durch seine Sogwirkung Luft in den Brausekopf saugt und in jeder Sekunde ca. 10.000 Wasserblasen formt. Damit bleibt auch kein Shampoo mehr in den Haaren – trotz des geringen Wasserverbrauchs. Das spart pro Kopf im Jahr 200 EUR an Warmwasserkosten und der Umwelt bleibt dabei eine Tonne CO2 erspart. Da die BUBBLERAIN so sparsam mit Wasser und Energie umgeht, wurde sie als erste Duschbrause mit dem Blauen Engel ausgezeichnet. Duschen ohne zu spritzen Die Wasserblasen landen weich und ohne Spritzen auf der Haut und auf der Duschwanne – es wird quasi mit Luftfederung geduscht. Und da es in der Duschkabine nicht mehr so spritzt, muss sie auch nicht so oft gereinigt werden. So reduziert sich auch die Feuchtigkeit im Bad und sogar der Spiegel bleibt trocken. Kupfer für gesundes Duschen Die Flächen im Innern von Plastikbrausen sind Bakterienherde, denn auf den Kunststoffen bildet sich nach kurzer Zeit ein Biofilm. Das ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie des Wissenschaftlers Dr. Norman Pace der Universtät Colorado. Damit Sie bei der BUBBLE-RAIN nicht auch mit einem Bakterienregen duschen, ist sie als einzige Brause aus antibakteriellem Kupfer hergestellt. Antibakterieller Brauseschlauch Aber nicht nur Plastikbrausen sind Bakterienherde. Im Brauseschlauch bildet sich ebenfalls ein Biofilm, der Legionellen und andere gefährliche Bakterien beherbergen kann. Diese können beim Einatmen unter der Dusche zu schweren Lungenentzündungen führen. Deshalb hat WOLF einen antibakteriellen Brauseschlauch entwickelt, der die Bildung von Biofilm um 95 Prozent reduziert. Der FlexClean Brauseschlauch besitzt eine Edelstahlfeder mit Silberbeschichtung, die während des Duschens die Innenwandung des Brauseschlauchs automatisch reinigt. Das renommierte Hygieneinstitut der Universitätsklinik Bonn hat die Wirksamkeit dieses Systems getestet und bestätigt. Weitere Informationen und Gutschein einlösen unter www.wolf-umwelttechnologie.de oder unter: WOLF Umwelttechnologie GmbH Martinstraße 2, 83329 Waging am See, Tel.: 08681 – 4 79 39 0

der Spatz 5|2018

23

15 % Weihnachtsrabatt

auf alle Artikel – bis zum 31.12.2018

Rabattcode Tel & Internet: WeihnachtsSpatz

Tel: 08681 479390 www.duschbrause.de 83329 Waging

BUCH-TIPP:

Mein Herz schlägt grün Louisa Dellert ist erfolgreiche Fitnessbloggerin, Instagramerin, Influencerin – und kann sich plötzlich nicht mehr nur noch mit dieser Rolle identifizieren. Im Urlaub wird ihr klar, wie unachtsam wir mit der Welt umgehen, in der wir leben. Aus dem Bedürfnis heraus, sich mit dem Thema Umweltschutz zu beschäftigen, teilt Louisa ihre „grünen Gedanken“ mit ihren Followern, die sie mitnimmt auf ihrem Weg zu einem nachhaltigeren Lebensstil. Mit diesem Buch ist es ganz leicht, sich auf den eigenen Weg zu mehr Nachhaltigkeit zu machen. Schritt für Schritt führt Louisa durch die verschiedenen Lebensbereiche und zeigt, was der Leser dort jeweils für die Natur tun kann. Am Ende jedes Kapitels gibt es Challenges in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, mit denen der Leser Baum-Emojis für eine grünere Welt verdienen kann. Louisa Dellert ist Influencerin und zählt mit 330.000 Followern auf Instagram zu den erfolgreichsten in Deutschland. Ihre Themen sind Nachhaltigkeit, Laufen und Selbstliebe. Louisa Dellert, Mein Herz schlägt grün – Weltverbessern für Anfänger, ISBN: 978-3-8312-0471-7, 18 €, 208 Seiten KOMPLETT-MEDIA, www.komplett-media.de


der Spatz-Weihnachtsmarkt

UMWELT

Holzspielwaren Ackermann

Schmelzfeuer®

Stilvoll Kerzen recyceln

Unser Geschenktipp

Anzeige

Und viele weitere Geschenkideen mit dem Code: Spatz18 Portofrei bestellen! Gültig bis zum 31.12.18

www.holzspielwaren-ackermann.de Hauptstraße 25 · 88487 Mietingen · Telefon 07392 - 93625

AZ_Ackermann_2018_57x62.indd 1

+ 49(0)9563 513320 · www.denk-keramik.de

www.livipur.de

07.11.18 11:47

Zwei aussergewöhnliche Franken

85,- inkl Versand

im Kvevri in der 8000jährigen Tradition hergestellt

Natürlich Wohnen, 236 Seiten, 58 € Bestellen: Exclusiv Wohnen, Sulzholzweg 1, 94034 Passau, 0851-53521

www.ernestine-reisinger-b.de

Weingut Rothe · Heerweg 6 · 97334 Nordheim Tel. 09381-8479530· www.wein-rothe.de

LEOPOLDSTR. 48, 80802 MÜNCHEN 089 / 38 16 27 -0

Auslaufsicherer Behälter Bento Flex Die robuste und langlebige Box ist ein zuverlässiger Begleiter für jeden Tag. 1,4 l Füllvolumen, Edelstahl Typ 18/8

www.bundladen.de

Spielwaren Textilien Geschenkartikel Basteln & Handarbeit Bücher & Kunstkarten WWW.KUNSTUNDSPIEL.DE INFO@KUNSTUNDSPIEL.DE WWW.FACEBOOK.COM/KUNSTUNDSPIEL

Mit Fairgnügen einkaufen! Handelshaus

Bayern eG

Regenwald retten Verschenken Sie sinnvolle Geschenke rund um den Schutz des Regenwaldes in unserem Online-Shop und tun Sie Gutes:

www.Regenwald.org/shop Tel 040 - 41 03 804, E-Mail info@regenwald.org

Bio-faire Lebensmittel und faszinierendes Kunsthandwerk finden Sie in allen Weltläden oder direkt hier bei uns. FAIR Handelshaus Bayern eG Alte Kreisstraße 29 85778 Haimhausen-Amperpettenbach (bei Dachau)

www.fairbayern.de

24

der Spatz 5|2018


24 sinnvolle Geschenk-Ideen

Anz_spatz_11-2018qxp.qxp_Layout 1 10.11.18 13:5 Anzeige

für nur 59 Euro

UMWELT

Viele Geschenkideen

Unser Tipp für Weihnachten!

WWW.FINIGRANA.DE

Mit dem GeschenkBaum verschenken Sie einen persönlichen Anteil an einem wachsenden Tropenwald in Panama.

Naturkosmetik in Bio-Qualität

Online-Shop www.maas-natur.de

®

BIO HOTELS

taste food & beverage communication GmbH

mehr als Hotel

Frankfurter Straße 111 6307 Offenbach am Main Telefon +49 69 98193-0

Alpengenuss schenken

Kunde: Südwestdeutsche Salzwerke AG

made in be-oh.at

www.GeschenkBaum.de

Projekt: Bad Reichenhaller Alpensaline Anzeige Spatz Aufkleber Standarddisplay Projekt: BRH-18886-002

Frohe Weihnachten! Datum: 17.11.2017

Ansprechpartner:

Ulrike Leppert Individuelle Gutscheine und andere Tel. +49 69 98193-123 u.leppert@taste.de tolle Geschenke der BIO HOTELS gibt esFarben: unter www.biohotels.info/geschenke

www.bad-reichenhaller-shop.de

4C

Verschenken Sie nachhaltigen Genuss mit KEIKO. www.keiko.de

Cyan Magenta Yellow

RZ01_BRH-18886-002_Alpensaline_AZ_Spatz_57x62_1117.indd 17.11.17 1 16:07

Black

BH_Inserat_ 57mmx62mm_181123.indd 1 Format: 57 x 62 mm

26.11.18 13:05

Holzspielwaren Ackermann

EAN-Nummer: Hinweise:

Da können herkömmliche Geschenkpapiere einpacken! Das ökologische Geschenkpapier www.planetpaket.de

Reinzeichnung

Nur die besten Mehle... mit unserem Backset für Wichtelmuffins www.spielberger.de

GESCHENK MIT SINN GESUCHT?

1MEHmR BIO

*

Kochbuch der Welt [in a box] MIT NEUEN REZEPTEN ERWEITERBAR!

* Jedes Kochbuch vergrößert die Bio-Anbaufläche in Deutschland um 1m².

www.feierabendglück.de der Spatz 5|2018

Hauptstraße 25 · 88487 Mietingen · Telefon 07392 - 93625

The Energy Transition Coloring Book Gesegelte Geschenke AZ_Ackermann_2018_57x62.indd 2 07.11.18 Die Energiewende zum Ausmalen

Das wahrscheinlich nachhaltigste

2

www.holzspielwaren-ackermann.de

Ellery Studio, ISBN-978-3-9819978-0-4

www.myenerytransition.com 25

11:47


GELDANLAGEN Anzeigen

Nachhaltige Geldanlagen

Der Trend geht nach oben! Mehr denn je wollen die Deutschen in diesem Jahr ihr Geld in sozialverträgliche und ökologische Investments anlegen. Zwar galten Nachhaltige Geldanlagen lange als Renditeschreck, jetzt aber zeigen mehrere Studien das Gegenteil: Sie erwirtschaften im Schnitt mehr Ertrag als klassische Anlagen und sind gut für das Gewissen sowie die Moral. // Stephan Wild

EU-Aktionsplan weist in die richtige Richtung Der Zuwachs von grünen Geldanlagen geht nach Ansicht von Experten auf das veränderte Konsumverhalten der Verbraucher und deren zunehmend bewusstes Kaufverhalten zurück. Des Weiteren scheuen vor allem Sparer den zunehmend unsicheren Kapitalmarkt und suchen in der Niedrigzinsphase nach Alternativen zu herkömmlichen Finanzprodukten. Auch institutionelle

Investoren, wie zum Beispiel der Rückversicherer Munich Re, wollen in Zukunft keine Aktien oder Anleihen von Firmen kaufen, die mehr als 30 Prozent ihres Umsatzes mit Kohle umsetzen. Hier zeigt sich auch die Handschrift der EU-Kommission: Sie wirkt darauf hin, dass Großanleger ihre treuhänderische Verpflichtung unter Beachtung der Nachhaltigkeitsdimensionen definieren. Das Ziel ist es u.a. Kapitalflüsse in Bahnen zu lenken, die ein zukunftssicheres Wirtschaftswachstum in der EU-Zone fördern. Ein weiterer Punkt des EU-Aktionsplans ist die Diskussion rund um die Kennzeichnung nachhaltiger Finanzprodukte, wie dem des Biosiegels für Nahrungsmittel. Nachhaltige Geldanlagen basieren in der Regel auf sogenannten ESG-Kriterien, aus dem Englischen übersetzt bedeutet das Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. Dafür bestehen unterschiedliche Anlagestrategien: Beispielsweise schließen manche Fonds Investments bestimmter Industrien aus. Ein weniger strenger Ansatz ist die Best-in-ClassStrategie wonach Unternehmen gewählt werden, die ökologische und ethische Standards in ihrer Branche am besten umsetzen – Anlagestrategien können jedoch je nach Finanzprodukt variieren.

Schwarze Schafe am grauen Kapitalmarkt Seit etwa drei Jahren zeichnet das Siegel der FNG nachhaltige Geldanlagen im deutschsprachigen Raum aus. Fonds, die sich dafür bewerben, müssen Waffen und Kernkraft ausschließen. Außerdem müssen sie die vier Bereiche des Globalen Pakts zwischen den Vereinten Nationen und Unternehmen respektieren. Dazu zählen Menschen- und Arbeitsrechte, Umweltschutz sowie die Eindämmung von Korruption und Bestechung.

26

Aber nur weil ein Investment zum Beispiel gut für den Klimaschutz ist, bedeutet es nicht, dass der Anleger damit einen sicheren Betrag erzielt. Besondere Vorsicht sollten Anleger bei Produkten aus dem grauen Kapitalmarkt walten lassen, wie bei Direktbeteiligungen oder Nachrangdarlehen. Denn bei diesen gering regulierten Anlageformen können Anleger unter Umständen ihr Geld komplett verlieren. Des Weiteren können auch bei Aktien kleinerer Unternehmen Liquiditätsengpässe an den Börsen entstehen. Das wird beispielsweise dann problematisch, wenn Anleger ihr Investment zum Verkauf anbieten wollen. Zusätzliche Kosten können auch bei Ökologie-Fonds entstehen, die einen Nachhaltigkeitsausschuss als Überwachungsgremium einsetzen oder externe Firmen für diese Aufgabe nutzen.

Foto: © bluedesign – Fotolia.com

Laut einer Forsa-Untersuchung hält mit 46 Prozent fast jeder Zweite Deutsche Investitionen für eine attraktive Anlageform. In der Gegenüberstellung zu den vergangenen fünf Jahren entspricht das einer Steigerung von 12 Prozent. Rund 77 Prozent der Befragten gaben dabei an, dass ihnen nachhaltiges Handeln wichtiger sei, als eine satte Rendite. Nach Angaben des Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) stieg die Summe alternativer Vermögensanlagen dabei im vergangenen Jahr um neun Prozent auf 179 Milliarden Euro. Nachhaltige Investmentfonds konnten im Vergleich zum Jahr 2016 sogar ein Wachstum von 30 Prozent verzeichnen. Dabei belegt das Global Research Institut (GRI), dass viele Befürchtungen von Privatanlegern, wonach alternative Anlageformen mit erhöhten Risiken einhergehen, sich nicht bewahrheiten. Ganz im Gegenteil: Nach Auswertung von 2.000 Studien zeigt sich, dass bei weniger als 10 Prozent der Erhebungen nachhaltige Faktoren eine negative Wirkung auf die Rendite nehmen. Über die Hälfte der erfassten Studien kamen sogar zu einem positiven Ergebnis – „grünes Geld“ lohnt sich also! Zwar spiegelt sich die Investitionsbereitschaft der Deutschen bei Nachhaltigen Geldanalgen im Verhältnis zum vorhandenen Besitz nach wie vor nur wenig wieder. Doch laut Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) wuchs das Volumen aller Fonds und Mandate zum Jahresende 2017 um sieben Prozent auf circa drei Billionen Euro – der nachhaltige Anlagenmarkt legte dabei mit 17 Prozent überproportional zu.

Fazit Anleger sollten deswegen grundsätzlich Anbieter vorziehen, die über eine jahrelange Expertise verfügen oder Fondshäuser wählen, die sich auf das Nachhaltigkeitsthema spezialisiert haben. Einen sehr guten Überblick über die Möglichkeiten in nachhaltige Geldanlagen geben ECOreporter.de (www.ecoreporter.de) oder GreenValue (www.greenvalue). Diese Branchendienste bündeln Informationen und bieten einen breiten Überblick über sämtliche Akteure am Markt und deren Leistungen. Die Lektüre empfiehlt sich vor allem jenen, die in Unternehmen, geschlossene Fonds, Aktien oder ähnliches investieren wollen. l

der Spatz 5|2018


GELDANLAGEN Anzeigen

Es ist ein sehr spannendes und weites Feld. Denn mit dem Thema Geld sind nicht nur viele Gefühle verbunden: von Neid, oder Gier, über Angst vor Armut oder Angst vor Verlust, über Macht und Ohnmacht bis hin zu dem flirrenden Gefühl, mit Geld etwas bewirken zu können. Denn Geld hat immer eine Wirkung. Was ist aber, wenn das Geld nicht wirkt? Oder falsch wirkt? Die Mitglieder und Mitarbeiter der fleißigen NGO „urgewald e.V.“ (urgewald.de) zeigen immer wieder erschreckende Beispiele, wie große Finanzhäuser zwar mit dem Geld ihrer Kunden, aber ohne deren Wissen, höchst umstrittene Projekte wie zum Beispiel den gigantischen Staudamm Belo Monte ermöglichen (der früher Kararaô hieß; weitere Namen sind zum Beispiel Altamira, Marabá). Wie, fragst du dich, kann ich es besser machen? Wie kann ich dafür sorgen, dass mein Geld in Einklang mit meinen Werten wirkt und die Menschen und die natürlichen Lebensgrundlagen schützt und nicht ausbeutet und zerstört? Das ist eine sehr wichtige Frage und ich möchte dich und mich beglückwünschen, dass wir bis zu diesem springenden Punkt gekommen sind. Damit gehören wir immer noch zu einer sehr kleinen Minderheit, die die Frage überhaupt aufwirft. Denn gemeinhin gilt Geld – und auch Rendite – als neutral. Oder negativ für Mensch und Umwelt, wie viele Skandale und Schlagzeilen meist großer Konzerne zeigen. Zwei mutige Frauen haben sich auf den Weg gemacht und den Verein „Geld mit Sinn e.V. (geldmitsinn. de) gegründet. Es waren Birte Pampel und Heidi Geissler. Den Vorsitz des Vereins habe ich 2017 von Birte Pampel übernommen. Unsere Bildungsintitiative möchte Anlegerinnen und Anlegern die Chancen und Möglichkeiten der nachhaltigen Geldanlagen näher bringen. Dazu haben wir zum Beispiel am 14.10.2018 ein Finanzcafé im Rahmen der Dult des Münchener Klimaherbstes angeboten. Wir führen diese Events durch mit unseren Experten: Finanzberater*innen, die sich auf öko-faire Geldanlagen spezialisiert haben. Und ja, früher oder später wirst du so eine öko-faire Finanzberatung brauchen, denn mit Geld kann man viel falsch machen, und da ist guter Rat teuer.

der Spatz 5|2018

Wie teuer ist eigentlich guter Rat? Das hängt davon ab, welches Vergütungsmodell du mit deinem Experten vereinbart hast: provisionsbasiert? Oder lieber Honorarberatung? Oder eine Pauschale? Guter Rat hat jedenfalls seinen Preis. Natürlich kannst du dich auch alleine durch die unendlichen Weiten des Internets klicken und hoffen, dass die Angebote, die dort stehen, auch deinen Wünschen und Bedürfnissen entsprechen und zu dir in deiner Lebensphase passen. Oder, und etwas Eigenwerbung darf sein, du kannst unseren ver.de CHECK buchen (www.check.ver.de). 90 Minuten mit einem unserer Experten, für 90 EUR. Denn Banken und Versicherungen legen bundesweit ¾ unseres privaten Geldvermögens an. Wie machen sie das? Welche Wirkung entfaltet unser Geld dort? Es gibt nur wenige Banken, die urgewald e.V. empfiehlt. Dazu gehört allen voran die GLS Bank. Und im Versicherungsbereich? Gibt es meiner Meinung nach keine glaubwürdigen Sachversicherungs-Anbieter, die auf die Wirkung der Geldanlage achten. Deshalb haben wir 2016 die ver.de für nachhaltige Entwicklung eG gegründet, um Geldströme wirksam zu ändern. Aber kann das sein, kann und darf man ein Geschäftsmodell verfolgen, wenn man gleichzeitig sagt, damit wolle man gesellschaftlichen Mehrwert liefern, nämlich einer nachhaltigen Entwicklung dienen? Man kann nicht nur, man muss es sogar mit Stolz tun, denn nichts anderes besagt es, ökologische, ökonomische und soziale Belange gleichermaßen zu berücksichtigen. Du willst mehr wissen? Probier es gerne aus und werde Mitglied bei www.gls.de www.ver.de www.geldmitsinn.de Dir gefällt mein Beitrag? Zeige ihn einem Freund. Das findest du unmöglich? Zeige ihn einem Feind. Hoppla, das geht dir jetzt alles zu schnell? Lass dir Zeit. In der Ruhe liegt die Kraft. Marie Meinhold

27

GREEN CITY FINANCE

GRÜN ANLAGEN KRAFTWERKSPARK III

IHRE INVESTITION IN WIND-, WASSER-, SOLARKRAFTWERKE UND STROMSPEICHER

Foto: plainpicture/Frauke Thielking

Nachhaltige Geldanlagen

3,5 % FESTZINS P. A. LAUFZEIT BIS 30. DEZEMBER 2026 KONTAKT: GREENCITY-FINANCE.DE/ KRAFTWERKSPARK-III/

Rechtlicher Hinweis: Der Erwerb dieser Finanzanlage ist mit Risiken, insbesondere dem Totalverlustrisiko, verbunden. Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem veröffentlichten Wertpapierprospekt, erhältlich unter greencityfinance.de/kraftwerkspark-iii/

GCFinance2018_KWPIII_Spatz57x260.indd 1

09.11.1845 15:27


GELDANLAGEN Anzeigen

Ein Trend wird zur Bewegung Ein Ruck der Veränderung geht durch unsere Bevölkerung. Man steht wieder auf für die Dinge, die einem wichtig sind und es bewegt sich dadurch auch etwas in unserer Gesellschaft. Es geht um Umwelt- und Klimaschutz, ethisch Soziales und Nachhaltigkeit in allen Lebensbereichen. Das zeigt sich auch beim Thema Geld. Klimaschutz und Energiewende sind inzwischen für eine Vielzahl von Bürgern keine abstrakten Begriffe mehr, sondern Teil des gelebten Alltags. Das spiegelt sich auch in Sachen Geld wider. „Die Bürger und unsere Anlegern suchten verstärkt Möglichkeiten, selbst etwas zu bewegen. Grüne Investments sind eine gute Möglichkeit, etwas zu bewirken“, erklärt die Geschäftsführerin der Grünes Geld Vermögensmanagement GmbH Carmen Junker. Die Bankerin beschäftigt sich bereits seit vielen Jahren mit ökologisch sozialen Anlagemöglichkeiten und den Renditechancen in diesem Segment. „Der Erfolg gibt unseren Anlegern Recht. Sie gaben der Energiewende einen kräftigen Schub und ermöglichten mit ihren Investments den Bau von Windrädern, Solar- und Biogasanlagen. Da diese Investments längst auch lukrativ sind, wundert es nicht, dass die Nachfrage stetig anstieg. Das gilt ganz besonders für unsere nachhaltigen Depots. Allein von Januar bis Ende August konnten wir einen Mittelzuwachs von 65,68 Prozent verbuchen. Unser Konzept nachhaltigen und aktiven Vermögensmanagements überzeugt die Mandanten.“ Welche Kriterien spielen dabei eine Rolle? „Neben der Regenerative Energiewirtschaft und der Schutz nachhaltiger Ressourcen stehen im Vordergrund“, so Carmen Junker weiter. „Und es geht darum, Rüstung, Tabak und Kinderarbeit gänzlich auszuschließen. Aber auch das Geschäftsmodell und das Handeln eines Unternehmens spielen eine wichtige Rolle.“ Warum vertrauen Ihnen so viele Menschen Ihr Geld an? „Es ist sehr bequem, wenn man sich nicht ständig und selbst

kümmern muss. Die Kunden vertrauen darauf, dass unsere erfahrenen Experten die Anlage-Möglichkeiten prüfen, sich um die Anlagepolitik kümmern, die Marktlage stets im Auge behalten und gegebenenfalls eingreifen. Wir achten auf Nachhaltigkeit und Rentabilität und unsere Depotinhaber investieren mit gutem Gewissen. Trotz dieses Services bleibt der Anleger flexibel und kann recht schnell über sein Geld verfügen.“ Wer kann dieses Vermögensverwaltungsmodell nutzen und ist es nicht ein teurer Service, den man sich da leistet? Die Bankerin erläutert es so: „Wir übernehmen das Vermögensmanagement für Privatpersonen schon ab 50.000 Euro. Ab 500.000 Euro gestalten wir auch individuelle Vermögensverwaltungsstrategien für private und für institutionelle Anleger. Der Interessent sollte allerdings einen Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren mitbringen und Wertschwankungen tragen können. Die Kosten für unsere Dienstleistungen sind transparent und überschaubar. Der Anleger zahlt lediglich ein Vermögensverwaltungsentgelt. Versteckte Kosten für Innenprovisionen oder sonstigen Zuwendungen gibt es nicht. Es fallen nur für die Orderdurchführung die Transaktionskosten an. Insgesamt gesehen eine günstige und faire Lösung für den Anleger. Die Depotführung ist sogar kostenfrei.“ Nachhaltigkeit hört also beim Geld nicht auf, sie wird konsequent weitergedacht. Der bewusste Umgang mit Vermögen und Investments ist Teil eines neuen Lebensgefühls, eines neuen Denkens. Weiter Informationen unter: www.gruenesgeldvm.de

Kunden stimmen ab:

GLS Bank ist erneut „Bank des Jahres“ Bei der größten Abstimmung unter Privatkunden*innen ist Deutschlands nachhaltige Bank zum 9. Mal in Folge Sieger im Gesamturteil Kundenzufriedenheit. Die Befragung zur „Bank des Jahres“ führten das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) und der Nachrichtensender n-tv durch. Wie das DISQ analysiert, belegt die GLS Bank "Platz eins unter den Spezialanbietern wie auch im Gesamtergebnis. Die Genossenschaftsbank geht damit als ‚Bank des Jahres 2018‘ aus der Kundenbefragung hervor und bestätigt den Erfolg aus dem Vorjahr. Zu den Stärken zählen aus Kundensicht insbesondere das sehr gute Image, die Transparenz, die Sicherheit und der Service.“ Zudem überzeuge die GLS Bank als jeweils bestes Finanzinstitut als Hausbank ebenso wie in allen anderen Produktbereichen wie Girokonto, Ratenkredite, Baufinanzierung, Kreditkarte, Sparanlagen und Wertpapiergeschäft. „Die Menschen erwarten von Unternehmen eine glaubwürdige Haltung. Die bietet die GLS Bank. Wir stehen für echtes, nachhaltiges Bankgeschäft und machen unsere Arbeit umfassend transparent. Außerdem engagieren wir uns auch politisch für Nachhaltigkeit und gesellschaftlichen Zusammenhalt“, nennt Vorstandssprecher Thomas Jorberg weitere Gründe für die Kundenzufriedenheit. So hat sich die GLS Bank bei Demons-

trationen in Chemnitz und im Hambacher Wald engagiert. In der Öffentlichkeit bezieht die Bank regelmäßig Position, so etwa für eine CO2-Abgabe als marktwirtschaftliches Instrument für den Klimaschutz. Seit 2010 hat die GLS Bank den Wettbewerb von n-tv und DISQ jedes Jahr gewonnen und das Gesamturteil „sehr gut“ erhalten. Die Online-Befragung erfolgte von August bis September 2018. Insgesamt nahmen 17.335 Menschen an der Befragung teil. Die Ergebnisse zum Nachlesen: https://disq.de/2018/20181121-Bank-des-Jahres.html Über die GLS Bank Die sozial-ökologische GLS Bank bietet ihren Kundinnen und Kunden alle Leistungen einer Hausbank an, vom Girokonto über Baufinanzierung bis zu Beteiligungen. Sie hat ihren Sitz in Bochum und Standorte in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Freiburg, München und Stuttgart. Über ihre Partnereinrichtung GLS Treuhand ist auch der Bereich Stiften und Schenken abgedeckt. Jeder Kunde kann Mitglied und somit Eigentümer der Bank werden. Mit einer umfassenden Transparenz bietet sie einen dreifachen Gewinn: menschlich, zukunftsweisend, ökonomisch. www.gls.de

28

der Spatz 5|2018


GELDANLAGEN Anzeigen

Mit meiner Grünen Haftpflichtversicherung meine Nachhaltigkeit weitergeben Es ist neu, es ist eine Weltneuheit. Leider! Denn erst jetzt kann ich erstmals eine private Haftpflichtversicherung abschließen, die meine nachhaltige Einstellung versteht und mein nachhaltiges Handeln berücksichtigt. Denn mit der vereinbarten »Mehrleistung für nachhaltigen Schadenersatz« kann ich im Fall der Fälle mit geschädigten Dritten sprechen und wir können gemeinsam überlegen, wie eine nachhaltige Entschädigungsleistung gestaltet werden kann. Es kommt nicht darauf an, ob das, was beschädigt worden ist, bereits nachhaltig war oder nicht – sondern es werden Mehrleistungen erstattet für beispielsweise: FAIRTRADE Umweltsiegel (z.B. GOTS und bluesign® oder Blauer Engel) Energieeffizienz und Klimafreundlichkeit Wie nachhaltig genial! Und weiterhin werde ich beim Abschluss meiner privaten Haftpflichtversicherung mit Ökopunkten für meine nachhaltige Lebensweise belohnt. Denn Greensurance® Für Mensch und Umwelt bedankt sich bei mir dafür, dass ich besonders auf meine Umwelt achte. Eigentlich doch logisch, oder? Denn als umsichtiger und achtsamer Mensch schädige ich meine Umwelt mit Sicherheit viel weniger. Ökopunkte sammeln und online meine »Grüne Haftpflichtversicherung« abschließen kann ich unter:

www.grünehaftpflichtversicherung.de

Anmerken möchte ich noch, dass der Versicherungsschutz klimafreundlich, Fossil-Free und mit nachhaltigen Kapitalanlagen ausgestattet ist. Und bei Fragen zum nachhaltigen Schadenersatz kann ich jederzeit die Greensurance Stiftung | Für Mensch und Umwelt fragen und mich zu nachhaltigen Themen austauschen. Über meinen digitalen Versicherungsmanager von Greensurance® sammle ich auch Ökopunkte für meine grüne Hausrat-, Unfall- und Rechtsschutz-Versicherung. Somit kann ich mich vollständig grün versichern unter: www.grünversichern.de

Tolle Wolle, GUTES GELD

– in Menschen investieren Sie möchten mit Ihren Rücklagen die Welt verbessern? Das geht ganz einfach. Investieren Sie mit OIKOCREDIT in Menschen. So eröffnen Sie Menschen wie Patricia Leivas Sosa die Chance, ihre Welt selbst ein bisschen besser zu machen.

der Spatz 5|2018

29

WENN UNSERE UMWELT NICHT FÜR DIE RENDITE BEZAHLEN MUSS. DANN IST ES GUTES GELD. © Opmeer Reports

Die Kunsthandwerkerin arbeitet für das Sozialunternehmen Manos del Uruguay. Patricia liebt es Wolle nach traditioneller Handwerksart zu färben. Um die gewünschte Färbung zu erzielen, taucht sie die Wollbündel bis zu sechsmal in große Farbtöpfe auf offenem Feuer. Anschließend hängt Patricia die Wollstränge auf lange Leinen zum Trocknen in der Sonne auf. Bei Manos bekommt sie dafür ein gutes Einkommen, Sozialversicherung und kann ihren Job dank flexibler Arbeitszeiten mit ihren Familienaufgaben unter einen Hut bringen. Was wünscht sie sich für ihre Familie und sich selbst? Patricia möchte, dass alle ihre Kinder eine gute Ausbildung bekommen. Gerne würde sie sich einen gebrauchten Kleinwagen kaufen. Die hochwertige Wolle wird vom Schaf bis zum Knäuel komplett in Uruguay hergestellt. So bleibt die Wert-schöpfung im Land und sorgt für das Einkommen von Schafbauern, Wollfärberinnen und Angestellten in den Verarbeitungsbetrieben. Manos del Uruguay ist eines von 700 Unternehmen weltweit, die von der internationalen Entwicklungsgenossenschaft OIKOCREDIT finanziert werden. Denn OIKOCREDIT setzt sich seit über 43 Jahren dafür ein, Armut zu lindern und Entwicklung zu fördern. Machen auch Sie aus Ihrem Geld GUTES GELD! Oikocredit Förderkreis Bayern e.V., www.gutesgeld.de

GUTESGELD.DE NACHHALTIGE GELDANLAGE SEIT 1975.


GELDANLAGEN Anzeigen

Wie Sie Ihre Ökobilanz durch Geldanlagen positiv beeinflussen können Die Umwelt schonen und nachhaltig leben – das wollen immer mehr Menschen. Im Alltag kaufen sie daher regionale Bio-Produkte ein oder steigen auf Ökostrom um. Doch damit hört ein umweltfreundlicher Lebensstil nicht auf. Wussten Sie, dass Sie auch Ihr Geld nachhaltig und ökologisch sinnvoll anlegen können? Nachhaltige Banken – eine gute Alternative Haben Sie sich schon einmal gefragt, was mit Ihrem Geld bei der Bank eigentlich passiert? Werden damit Rüstungsgeschäfte, Atom- und Kohleenergie oder Spekulationen mit Nahrungsmitteln finanziert? Wenn Sie mit Ihrer Geldanlage ökologische und soziale Ziele verfolgen möchten, sind nachhaltige Banken die Lösung. Sie werden auch grüne, faire oder ethische Banken

genannt und investieren Ihr Geld ausschließlich in nachhaltige Projekte. Möchten Sie speziell Umweltschutz fördern, ist die UmweltBank die richtige Wahl. Sie ist eine rein ökologische Bank, finanziert also ausschließlich umweltfreundliche Projekte und garantiert, dass jeder bei ihr angelegte Euro in Umweltprojekte fließt. Ihr Geld fördert erneuerbare Energien, umweltfreundliches Bauen sowie ökologische Landwirtschaft. So funktioniert grünes Geld Sie legen Ihr Geld bei einer Bank an. Die Bank nutzt dieses Geld, um Kredite zu vergeben, mit denen Projekte, Vorhaben und Ideen umgesetzt werden. Dafür erhält die Bank vom Kreditnehmer Zinsen und gibt einen Teil davon an Sie weiter. Sie haben bei vielen Banken allerdings keinen Einfluss darauf, in welchem Bereich Ihr Geld zum Einsatz kommt. Bei nachhaltigen Geldanlagen entscheiden Sie, was Ihr Geld bewirkt. Der Verwendungszweck ist von Beginn an auf ethische, ökologische oder soziale Projekte festgelegt. So kann Ihr Geld bei der UmweltBank nachhaltig arbeiten und Sie bekommen dafür wiederum Zinsen. Letztlich profitieren also alle: die Umwelt von den nachhaltigen Projekten, die Kreditnehmer von fairen Konditionen und die Anleger von ökologischen Zinsen. www.umweltbank.de, Tel. 0911 5308 - 123

Genussrechte – Zinsen mit Gesicht Ermöglichen Sie das Wachstum von traditionellen Ökobetrieben und haben Sie teil an deren Erfolg! Genussrechte sind besonders in der Biobranche eine attraktive Form der Geldanlage, denn Sie investieren Ihr Geld dabei nicht anonym, sondern in einen Betrieb, den Sie bereits kennen oder dessen nachhaltiger Wirtschaftsweise Sie vertrauen. Wenn ein Unternehmen wachsen und für seine Finanzierung lieber Kunden, Mitarbeiter und Partner anstelle von Banken ins Boot holen will, gibt es Genussrechte heraus. Indem Sie diese zeichnen, stellen Sie als Anleger dem Unternehmen Ihr Geld zur Verfügung. Mithilfe der Genussrechte kann das Unternehmen dann sein Eigenkapital erhöhen, günstiger weiteres Fremdkapital aufnehmen und die geplanten Innovationen umsetzen. Sie sind mit Zinsen in Form von Geld oder Naturalien beteiligt und können überdies einem Unternehmen, das in Ihrem Sinne und zukunftsweisend wirtschaftet, beim Wachsen zusehen. Geprüfte Genussrechts-Projekte bieten Sicherheit Wie entsteht Vertrauen und Sicherheit zwischen Anleger und Unternehmer, um diese finanzielle Partnerschaft zu tragen? Transparenz und Vergleichbarkeit erleichtern dem Anleger, Risiko und Nutzen gegeneinander abzuwägen. Das Team der Gernot Meyer Unternehmensberatungs-GmbH ermöglicht dies

seit 15 Jahren zum Nutzen von Anlegern und Unternehmern gleichermaßen: Prüfung: Jedes Vorhaben wird vor der Ausgabe von Genussrechten bezüglich Kennzahlen und Planung überprüft. Jedes Projekt, bei dem mehr als 300.000 € Genussrechtskapital eingesammelt werden sollen, wird mit einem eigens entwickelten Analyse-Programm, der 360°-Blue Diligence©Analyse, noch detaillierter durchleuchtet. Juristische Begleitung: Jedes Genussrechts-Projekt wird von einem erfahrenen Juristen betreut und alle Unterlagen sind verständlich formuliert. Einfacher und zuverlässiger Ablauf: Auch kleinere und mittlere Unternehmen können dank einer eigenen Software einen professionellen Ablauf ihres Projekts gewährleisten. Direkte Beteiligungen bei namhaften Bio-Herstellern und Bio-Händlern Aktuell geben unter anderem folgende Betriebe Genussrechte aus: Spielberger KG, Spielberger Mühle
 Biokäserei Wohlfahrt Ökoring Handels GmbH Informieren Sie sich über Anlagemöglichkeiten in Genussrechte bei www.genussrechte.org oder Tel. 08856 - 934801.

• •

• • •

30

der Spatz 5|2018


GELDANLAGEN Anzeigen

Mit der BioBoden Genossenschaft zur zukunftsfähigen Landwirtschaft

Boden ist ein knappes Gut Seit Jahren steigt in Deutschland der Absatz an Biolebensmitteln stetig an. Es ist eine Freude, dass sich immer mehr Menschen bewusst für Essen auf dem Teller entscheiden, das nachhaltig angebaut wurde. Doch das schöne Bild gerät ins Wanken, wenn wir sehen, dass über 50% unserer Biolebensmittel aus dem Ausland herangefahren werden. Nur 7,5% unserer Agrarfläche in Deutschland werden ökologisch und damit nachhaltig bewirtschaftet. Der Grund dafür: Durch Bodenspekulation, Bebauung und eine auf Energiegewinnung und Export ausgerichtete konventionelle Landwirtschaft sind die Bodenpreise in den letzten Jahren immer weiter gestiegen. Schon 3.900 Mitglieder sichern für 53 Höfe Bio-Boden. Um dies zu ändern gibt es seit 2015 die BioBoden Genossenschaft. Durch das Zeichnen von Genossenschaftsanteilen bei BioBoden können Sie Boden für die nachhaltige Bewirtschaftung sichern. Bereits 3.900 Menschen machen gemeinsam Boden gut. So war es möglich für 53 Betriebe insgesamt 2863 Hektar Boden zu sichern. Das bedeutet, der Boden wurde erworben

und langfristig an Biolandwirte verpachtet. Sichern Sie Ihren Boden! Jedem Menschen stehen auf dieser Welt 2000 qm zur Verfügung, um sich zu versorgen. Wenn Sie „Ihre“ 2000 qm in Deutschland für den biologischen Landbau gesichert wissen wollen, zeichnen Sie drei Anteile (à 1000 EUR) bei BioBoden. So lassen wir die Anbaufläche für nachhaltige Biolebensmittel weiter wachsen. Ein Geschenk mit Sinn: Auch für Ihre Liebsten können Sie Boden sichern, indem Sie Ihnen Anteile bei BioBoden schenken. Unter dem Weihnachtsbaum liegt dann unsere schön gestaltetet Bodenurkunde. Ein Geschenk mit Sinn für eine enkelfreundliche Landwirtschaft. Erfahren Sie mehr unter www.bioboden.de Oder rufen Sie uns an: 0234 - 41 47 02 00

Oasen beleben mit Bio-Anbau Marokko hat in einem Jahrhundert ein Drittel seiner Oasen verloren. Ihr Verschwinden ist mit hohen ökologischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Einbußen verbunden. Das Bonner Unternehmen ForestFinance will mit Hilfe eines Bio-Projekts den Aufbau einer neuen Oase sichern. Oasen sind die grünen Inseln der Wüste und für Menschen überlebensnotwendig. Dattelpalmen sind dabei die wichtigste Komponente. In ihrem Schutz gedeihen Flora, Fauna und alle sozioökonomischen Strukturen von Oasen. Ebenso wichtig wie Oasen sind für Marokko – und alle anderen afrikanischen Staaten – landwirtschaftliche Betriebe. Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung ist nach einer aktuellen Studie überzeugt, dass die Landwirtschaft das Potenzial hat, zum Entwicklungsmotor für ganz Afrika zu werden. Voraussetzung dafür ist eine moderne und nachhaltige Landwirtschaft, die aus den Fehlern der intensiven Landwirtschaft lernt und diese vermeidet. ForestFinance setzt an dieser Stelle an und forstet mit der Hilfe von privaten Investoren in einer Region Marokkos einen biologischen Agroforst mit Olivenbäumen und Dattelpalmen auf, in der viele Menschen mit bäuerlicher Erfahrung Arbeit suchen. Nach rund sechs Jahren, nach dem Aufbau des Projekts, soll ein ökonomischer und ökologischer Gewinn für die Umwelt, die Menschen vor Ort und die Investoren bleiben.

der Spatz 5|2018

31

Die Wüste begrünen – auf über 400 Hektar Mit dem Aufforstungsprojekt „Oase 1“ will das Bonner Unternehmen zusammen mit Investoren sichere Arbeitsplätze und Perspektiven in Marokko schaffen und nebenbei dem Klimaschutz helfen. Denn Oasen sind die sprichwörtlich grünen Inseln der Wüsten und hindern diese an einer weiteren Ausbreitung. Auf über 400 Hektar wird ForestFinance im nächsten Jahr Olivenbäume und Dattelpalmen anpflanzen und die Erträge aus dem Verkauf der Früchte an seine Investoren auszahlen. In biologische Landwirtschaft investieren macht Sinn In Deutschland können sich Privatpersonen mit Direktinvestments an dem Aufbau des Agroforstsystems beteiligen. „Wir nutzen 23 Jahre Erfahrung in der weltweiten Waldbewirtschaftung, fast zehn Jahre Erfahrung von DesertTimber beim Anbau von Bäumen in der Wüste und ein lokales Team von Experten und Partnern mit gemeinsamer Erfahrung in nachhaltigen landwirtschaftlichen Projekten in der Region“, erklärt Harry Assenmacher, Geschäftsführer der ForestFinance Gruppe. www.forestfinance.de


BAUEN & WOHNEN Anzeigen

Bettgeflüster Rund ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch im Bett. Doch fühlt er sich darin immer wohl? So wohl, dass er morgens ausgeruht und voller Tatendrang den Tag beginnen kann? Leider nein! // Elisabeth Schütze „Deutschland schläft schlecht …“ lautet der Titel des DAK Gesundheitsreports von 2017. So sind seit 2010 die Schlafstörungen bei Berufstätigen im Alter zwischen 35 und 65 Jahren um 66 Prozent gestiegen. 80 Prozent der Erwerbstätigen klagen über schlechten Schlaf. Eine alarmierende Zahl. Denn nicht nur die Produktivität leidet wenn Menschen unausgeschlafen sind, sondern vor allem die Gesundheit. Daher sollte man Schlaflosigkeit nicht auf die leichte Schulter nehmen und sich bereits bei den ersten Anzeichen Gedanken rund ums Bett machen.

dungen und optische Aufheller in Bettwäsche namhafter Hersteller. Selbst wenn durch einen Waschgang Schadstoffe, die nicht fest mit der Faser verbunden sind, ausgewaschen werden, so gelangen sie doch mit dem Abwasser in die Umwelt. Und die mit Formaldehyd gewonnenen Bügelfrei-Ausrüstungen bleiben selbst nach vielen Wäschen erhalten. Hier kann man nur raten, Bettwäsche aus Naturfasern wie Leinen, Baumwolle oder auch Hanf, und mit Naturfarben gefärbt zu kaufen. Auch wenn es dann mal nicht so bunt und glatt zugeht.

Das A und O – eine gute Matratze

Feng Shui – die richtige Platzwahl

Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Eine Flut von Für manche ist Feng Shui ein wenig „Hokuspokus“ für LeuAngeboten, auch biologisch, kann einen da schon verwirren. te, die sonst nichts zu tun haben. Fakt ist allerding, dass viele Der Preis ist in dem Fall auch kein Entscheidungskriterium, „abgeklärte“ Menschen im Grunde anfällig sind für Strahlungen denn teuer heißt nicht gleich gut, das beweisen Tests von bzw. Raumeinflüsse, ohne dies wahrhaben zu wollen. Und die Stiftung Warentest und Ökotest. Diverse Öko-Siegel tragen nach ein bisschen „Magie“ bzw. Beachtung einiger Grundzüge ebenfalls nicht unbedingt zur Klarheit bei. Wer weiß schon, des Feng Shui deutlich besser schlafen. Das beginnt mit der was GOTS certified oder das QUL Siegel bedeutet. – Das eine Ausrichtung des Bettes. Das Kopfende sollte sich an einer steht für biologische Textilqualität, wie auch ÖKO Tex, das festen Wand befinden, der Blick in den Raum gehen. Stellplätandere ist der Verband für umweltverträgliche Latexmatratzen. ze zwischen Fenster und Türe sind zu meiden. Wenige, mög– Unter label-online.de kann man nicht nur herausfinden, um lichst zusammenpassende Möbel und Ordnung bringen dem welches Label es sich handelt, Schlafraum Harmonie, die auch die Seriosität der Zertifisich auf die Schläfer überträgt. zierung kann ein Stück weit Ohne weiter auf Yin und Yang überprüft werden. Doch wenn sowie die fünf Elemente einman nun weiß, dass Innenlezugehen, ist schon mit diesen ben und Bezug der Matratze wenigen Überlegungen ein schadstofffrei sind, heißt das besseres Schlafklima zu erreinoch lange nicht, dass man chen. Eine weitere Rolle spieauch gut darauf schlafen len Farben. Ein bisschen Grün kann. Problemzonen, Gein die weiße Wandfarbe hat wicht, persönliche Schlafgebereits einen harmonisierenwohnheiten sind ebenfalls den Effekt. Wie überhaupt die wichtige Kriterien. Daher Farbe Grün eine beruhigende kann man nur empfehlen, in Wirkung hat. Sie symbolisiert einem guten Fachgeschäft zu Ruhe, Glück, Geborgenheit. kaufen. Dort wird in der Regel Auch Blautöne vermitteln die Möglichkeit des ProbelieRuhe und Entspannung und gens angeboten. Und zwar sind für Bettwäsche wie Vornicht nur ein paar Minuten im hänge gut geeignet. Für alle Geschäft, sondern im heimiFarben gilt jedoch, dass sie schen Bett für mehrere Tage. nicht knallig auftreten dürfen, Doch was hilft eine gute Masondern soft und harmonisch. tratze, wenn das „drunter“ Dann kann man sich auch nicht passt. Und so kann es Farbtupfer in sonnigem Gelb durchaus angebracht sein, oder warmem Orange im auch noch in einen neuen Feine Bio-Bettwäsche zum Kuscheln gibt es bei Bett und Tuch. Schlafgemach erlauben. www.bett-und-tuch.de Lattenrost zu investieren. Ein ebenso wichtiger Aspekt für ein gutes Schlafklima sind die Möbel. Klare Formen, Der Trend – bunte Bettwäsche volles Holz und wenig bis keine Oberflächenbehandlung sind Bereits in den 50er Jahren verabschiedete man sich vom hier die Stichworte. Moderne Schlafzimmermöbel aus ökoloeinheitlichen Weiß im Bett. War es anfangs zartes Rose oder gischer Fertigung erfüllen all diese Kriterien bis hin zu metallBleu, wird heute ein Feuerwerk an Farben rund ums „Plumeau“ freier Montage. Die Höhe der Betten sollte den individuellen gezündet. Aus Design-Sicht ein erfreulicher Fortschritt, aus Ansprüchen angepasst sein. So genannte Seniorenbetten mit gesundheitlicher manchmal bedenklich. Denn einige Farben einer Komforthöhe ab 45 cm sind schon lange nicht mehr nur sind nicht nur bunt, und Oberflächenbehandlungen, zum für ältere Menschen sinnvoll. In Zeiten, da Rückenleiden zuBeispiel für Bügelleichtigkeit, nicht nur hausfrauenfreundlich. nehmen ist ein höheres Bett durchaus für jüngere Leute eine Ökotest fand neben Formaldehyd, halogenorganische Verbin- Alternative. Um die richtige Höhe für die eigene Körpergröße

32

der Spatz 5|2018


BAUEN & WOHNEN Anzeigen

zu finden, setzt man sich auf das Bett, die Beine auf dem Boden und die Hände auf den Knien. Bilden die Knie nun einen 90° Winkel, so ist das die perfekte HÜhe fßr ein Rßckwirbel und Knie schonendes Aufstehen.

đ&#x;™‚đ&#x;™‚ đ&#x;™‚đ&#x;™‚đ&#x;™‚đ&#x;™‚đ&#x;™‚đ&#x;™‚đ&#x;™‚đ&#x;™‚đ&#x;™‚ Leichtigkeit đ&#x;™‚đ&#x;™‚ hochwertige Qualität đ&#x;™‚đ&#x;™‚ KĂśrperform-Steppung đ&#x;™‚đ&#x;™‚ ideale Anschmiegsamkeit đ&#x;™‚đ&#x;™‚ natĂźrliches Klimaverhalten đ&#x;™‚đ&#x;™‚ produziert in Deutschland

In der Ruhe liegt die Kraft FrĂźher hieĂ&#x; es „Schäfchen zählen“ wenn man nicht einschlafen konnte. Vermittelt werden sollte damit, den Kopf frei von allen Gedanken zu machen, um sich so entspannt dem Schlaf Ăźberlassen zu kĂśnnen. Heute spricht man von mentaler Entspannung, autogenem Training und Meditation, um EinschlafstĂśrungen zu therapieren. Aber bevor man sich mental entspannen kann, muss erst einmal das Umfeld stimmen. Gerade fĂźr Stadtbewohner nicht immer einfach. Die Lichtverschmutzung und der allgegenwärtige Verkehrslärm sind nur schwer auszublenden. Andere Schlafräuber sind jedoch dingfest zu machen. So zum Beispiel die Raumtemperatur. Nach Expertenmeinung liegt die ideale Schlaftemperatur zwischen 15 und 18 °C je nach eigenem Empfinden. Dass man bei 18,9°C im Schlaf abnimmt, wie eine amerikanische Studie behauptet, ist allerdings eher unwahrscheinlich. Was aber mit Sicherheit stimmt ist, wenn die Raumtemperatur ideal ist und damit der KĂśrper gut und tief ausruhen kann, dann wird man im Schlaf schĂśn. Den Schlaf negativ beeinflussen kann auch zu Ăźppiges Essen am Abend. Wenn unsere komplizierte Verdauungsmaschinerie noch Stunden nach dem zu Bett gehen arbeiten muss, ist an eine Erholung nicht zu denken. Hungrig sollte man allerdings auch nicht schlafen gehen. Hier ist also der Mittelweg gefragt und der sieht fĂźr jeden Menschen etwas anders aus. Alkohol ist leider generell ein no go. Auch wenn anfänglich ein Absacker zu wohliger MĂźdigkeit verhilft und vielfach zu einem schnelleren Einschlafen, gefährdet er massiv das Durchschlafen. Zu diesen SchlafstĂśrern gehĂśrt auch Stress in der Arbeit und mit dem Partner. Nachdem leicht gesagt ist, dass man abends alles hinter sich lassen soll, ist bei massiven SchlafstĂśrungen ärztliche Hilfe durchaus angesagt. Das heiĂ&#x;t nicht, dass man sich vom Hausarzt nun einfach Pillen verschreiben lässt, sondern dass man mittels Schlaflabor auf Ursachensuche geht und mit einer Therapie zu einem gesunden Schlaf zurĂźckfindet. Das dafĂźr perfekt eingerichtete Schlafzimmer wird dabei helfen. l

Naturklima Bettdeck

en

Information unter: đ&#x;ŒŽđ&#x;ŒŽ naturklima-bettdecken.de Bezug Ăźber: đ&#x;ŒŽđ&#x;ŒŽ www.fischers-shop.de 89355 Gundremmingen ☎ 08224 / 80 11 22

Fischers Naturklima Bettdecken Bei unseren eigenen Naturklima Bettdecken war gegenseitige UnterstĂźtzung und Ergänzung der natĂźrlichen Materialien Pflicht. Die FĂźllung besteht entweder aus: Schafschurwolle & Tencel, Kamelflaumhaar & Tencel, Seide & Tencel, Leinen, Baumwolle & Tencel. Tencel ist der Markenname der Lyocellfaser von der Firma Lenzing in Ă–sterreich. Tencel ist eine holzbasierte Cellulosefaser, die laut Lenzing schon im Ansatz die Bildung von Bakterien verhindern kann. Die Feuchtigkeit, die sich auf der Faser absetzt, wird in den inneren Hohlraum geleitet, so kann kein Feuchtigkeitsfilm entstehen, der die Grundlage fĂźr Bakterien bildet. Das minimiert das Wachstum von Bakterien. Die HauptfĂźllung bleibt dadurch länger trocken und kann bestens klimatisieren. Jetzt wĂźnschen wir Ihnen den besten Schlaf der Welt. Zitat: „Eine Naturklima Bettdecke umwirbt Dich wie der Hauch einer Wolke, wärmt Dich wohlig wie natĂźrlich kuscheliger Flaum und klimatisiert angenehm ausgleichend wie eine leicht Brise Wind.“ Georg Fischer

3Jahre

longlife Garantie

Erholsamer Schlaf in reiner Natur Ein traumhaft schĂśnes Kinderbett, das ihre Kinder lange begleitet. Jedes Exemplar entsteht in liebevoller Handarbeit und ist ausschlieĂ&#x;lich mit Bio Ă–l und Wachs behandelt.

www.livipur.de |  06172 - 12 14 12 | Livipur Laden | Hessenring 82 | 61348 Bad Homburg der Spatz 5|2018

33


BAUEN & WOHNEN Anzeigen

Lonsberg Naturbetten

LONSBERG

Die Firma LONSBERG NATURBETTEN produziert seit 1885 im westfälischen Lippstadt Matratzen und Bettwaren für den gesunden Schlaf. Die Spezialisierung des mittelständischen Unternehmens liegt auf Qualitätsmatratzen und Bettwaren im Premiumbereich.

natürlich schlafen

Schadstoffkontrollierte Matratzen Das Geheimnis natürlich gesunden Schlafs ist eigentlich ganz einfach: optimale, auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittene Bettlösungen. Seit 130 Jahren arbeiten wir bei Lonsberg daran. www.lonsberg.de

Madras Plus Orthopädisch

Reichenbachstr. 39 | 80469 München | 089-2021386 oasis-wohnkultur.de | oasis@arcormail.de

120_oasis_88x128_11_2018_1.indd 1

Die Basis aller Matratzen von Lonsberg ist 100%iger Naturlatex ohne synthetische Beimischungen. Je nach Modell und Liegeanforderungen wird dieser ergänzt durch Kokos, Rosshaar, Baumwolle oder Schurwolle. Alle Bettwaren wie Decken, Kissen und Unterbetten sind mit Naturhaar, Edelhaar oder pflanzlichen Fasern wie Baumwolle und Wildseide gefüllt. Die Unterfederungen werden aus naturbelassenem Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft gefertigt. OASIS ist ein seit 1992 unternehmergeführtes Einzelhandelsgeschäft in der Münchner Innenstadt und im Raum München der führende Anbieter und Berater zum Thema gesundes Wohnen und die erste Adresse, wenn es um Ihren gesunden Schlaf geht. Wir gehören dem Verband ökologischer Einrichtungshäuser an. Wir bieten Transparenz und ausschließlich schadstoffgeprüfte Produkte an. Spezialisiert haben wir uns auf Matratzen und Schlafsysteme sowie auf Betten und Möbel aus Massivholz. Produkte, die unseren Kriterien entsprechen, sind durch das Öko Control Siegel gekennzeichnet und von unabhängigen Umweltlaboren getestet. Die eingesetzten Materialien stammen aus der Natur, wie z.B. im Matratzenbereich aus 100% Naturlatex, latexierter Kokos, Wolle, Leinen und Baumwolle. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Mehr Informationen: www.oasis-wohnkultur.de

„Grün“ schlafen – besser aufwachen

20.11.18 11:10

Gesunder Schlaf ist mehr als nur „gut Liegen“! Doch wie findet man für sich die perfekte Matratze? Ungestörte Nachtruhe entspannt den Körper. Dazu braucht es im Schlafzimmer eine Umgebung, die frei von negativen Umwelteinflüssen ist und natürlich eine bequeme Schlafunterlage. Die ideale Matratze unterstützt daher nicht nur den Rücken wo er Halt braucht, sie sondert auch keine Schadstoffe ab. Der fachkundige dormiente Schlafberater steht Ihnen zur Seite, wenn es um die Wahl des ergonomisch passenden Modells geht. Ob das Produkt die Gesundheit beeinflusst oder nicht, lässt sich allerdings weder sehen noch riechen, denn Schadstoffe entweichen unbemerkt. Hier hilft zur Orientierung das Logo des QUL Qualitätsverband umweltverträgliche Latexmatratzen e.V. Seit 1994 lässt der Verband, alle verwendeten Materialien von unabhängigen Prüflaboren testen. Ob Naturlatex, Schafschurwolle, Baumwolle oder Kokos, nichts kommt in die Matratze, was nicht vorher seine Unbedenklichkeit bewiesen hat. Alle dormiente Modelle garantieren nicht nur hohen Liegekomfort und perfekte Verarbeitung, sondern größtmögliche Gesundheitsverträglichkeit. Ganz nebenbei sorgt die Verwendung natürlicher, nachwachsender Rohstoffe auch für ein gutes Umweltgewissen. Ein edles Sortiment an Massivholzund Polsterbetten ist die Abrundung dieser einzigartigen Philosophie. Wir beraten Sie gerne in unserem dormiente-Studio in Wasserburg am Inn bei Gütter Naturbaustoffe. www.guetter-naturbaustoffe.de

34

der Spatz 5|2018


BAUEN & WOHNEN Anzeigen

365 Tage Wellness-Feeling im Schlafzimmer Der Begriff Wellness steht heute für alles, was den Körper fit hält, ohne ihn dabei zu belasten. Meistens versteht man darunter Aufenthalte in Thermalbädern, verbunden mit Massage oder leichte sportliche Aktivitäten. Aber all dies ist nur die eine Seite des Begriffes „Wellness“. Ebenso wichtig wie die aktive Betätigung ist das Ruhen und Entspannen. Das Auftanken unseres körpereigenen „Akkus“ regelt die Natur völlig eigenständig durch unser Schlafbedürfnis. So wie alle Lebewesen holt sich auch der Mensch in den Ruhephasen des Schlafes seine Lebensenergie für den nächsten Tag.  Besondere Bedeutung kommt in diesen Ruhephasen dem richtigen Bett zu. Denn das richtige Bettsystem wirkt gleich in mehrfacher Hinsicht unterstützend. Nachgewiesenermaßen schläft der Mensch keineswegs auf jeder Unterfederung gleich gut; die Ursachen dafür sind bekannt und vielfältig: > Entweder ist die Matratze zu fest oder zu weich – daraus resultierende Durchblutungsstörungen bzw. ein ungewollter Hängematteneffekt verhindern einen gesunden Schlaf. > Synthetische, nicht atmungsaktive und zudem sich elektrostatisch aufladende Materialien lassen den Körper nicht zur Ruhe kommen; nur temperaturausgleichende und diffusionsoffene Naturmaterialien gewährleisten die wohlverdiente Regeneration. > Eine unkorrekte oder nur ungenügende Anpassungsfähigkeit der Matratze/des Bettsystems an den menschlichen Körper!  Bekannt ist, dass die Wirbelsäule genauso individuell ist wie der Fingerabdruck oder die Iris der Augen – nur individuell angepasste Bettsysteme garantieren eine ergonomisch korrekte Bettung des Schläfers. Die Erfüllung dieser Zielsetzungen bei allen Produkten des österreichischen Bettsystem-Herstellers

ProNatura gewährleistet die Regeneration des gesamten Stützapparates. Mit einer herkömmlichen Matratze ist es kaum möglich, dem Körper die nötige Entlastung an den richtigen Stellen (Hüfte, Schulter) zu geben, und ihn gleichzeitig an den wichtigen Stellen (Taille, Lordose-Bereich) zu unterstützen. So unterschiedlich die Menschen sind, so individuell muss die passende Schlaflösung aussehen. 5- oder 7-Zonen-Matratzen sind für den Durchschnittsmenschen konzipiert – aber wer ist schon Durchschnitt, wenn die Bandbreite von 165 bis 195cm Körpergröße, 50 bis 150 kg Körpergewicht und vielfältigen Figurtypen reicht? Die Lösung für derart umfassende Ansprüche bietet das Schlafsystem von ProNatura. Die Systembestandteile reagieren in 40 bis 120 Zonen individuell auf jeden Körper und passen daher garantiert. Selbst wenn sich die Anforderungen durch Gewichtsveränderung, Schwangerschaft oder Krankheit einmal ändern, kann das System nachträglich angepasst werden. Das ist eine zusätzliche Sicherheit auch nach dem Kauf – wo bei herkömmlichen Matratzen keinerlei Hilfestellung möglich ist. Ausgeschlafen zu sein, ist eine Sache. Den Tag ohne Verspannungen oder Rückenschmerzen zu beginnen ist von mindestens so großer Bedeutung. Denn wann, wenn nicht im Schlaf, sollte sich unsere Wirbelsäule von den Belastungen des Alltages erholen? Nähere Infos unter www.pronatura.at

Natürlich besser schlafen Wenn es um Nacken, Schulter, Brustkorb und Wirbelsäule geht, liegen Sie auf den biologischen Schlafsystemen von ProNatura genau richtig.

Komfortzone

Ergonomiezone

Basiszone

Testen Sie

jetzt

en biologisch die neuen m e bei Ihre m te ys fs Schla aturaN ro P n te zertifizier ater Schlafber

80995 81667 83083 83533 83620 84307 84431 84529 85356 86356 86405 86956 87439

München Schreinerei BACHHUBER, Lerchenauer Str. 316, 089-3144420, www.schreinerei-bachhuber.de München BIRNBAUMBLAU, Wolfgangstr. 17, 089-4483408, www.birnbaumblau.de Riedering-Kohlstatt POLSTEREI HUBER, Schlaf+Sitzstudio, Stuhlrainer Str.12, 08032-1219, www.polsterei-huber.de Wasserburg / Edling Schreinerei Sebastian BACHER, Raiffeisenstraße 9, 08071-2754, www.sebastian-bacher.de Feldkirchen-Westerham Zirbenschreinerei STEINER, Miesbacher Str. 25, 08063-7115, www.zirbenbett.de Eggenfelden BETTWERKSTATT, Landshuterstraße 71; 08721-9829014, www.geobett.de Rattenkirchen-Haun Schreinerei HEUMEIER, Weidenbacher Str. 1, 08636-1570, www.heumeier.de Tittmoning-Asten ASE Wohnkultur, Waldstraße 2, 08683-898820, www.ase-wohnkultur.de Freising SchlafGut bei LebensArt, Erdinger Str. 45, 08161-887137, www.lebensart-freising.de Neusäß Schlafstudio MADERHOLZ, Dr. Gerlich Str. 1, 0821 4864455 www.schlafstudio-maderholz.de Meitingen Schreinerei MAIRLE, Hauptstr. 7, 08271-6614, www.schreinerei-mairle.de Schongau VÖLK GESUNDES WOHNEN, Weinstraße 3-5, 08861-2695, www.pronatura-voelk.de Kempten SOLUX umweltschonende Produkte, An der Stiftsbleiche 1; 0831-64413, www.solux.de

DerSpatz-2018-180x128.indd 1

der Spatz 5|2018

www.pronatura.at

Klimazone

• Wirbelgenaue, individuelle Körperanpassung • Unterstützt die natürliche Form Ihrer Wirbelsäule • Vitales Liegegefühl in den Problemzonen Nacken, Schulter, Brustkorb, Lendenwirbel und Beckenbereich • Freies Atmen und reduzierte Schnarchanfälligkeit • Bandscheiben-regenerierend • Passend für jedes Bett • 100% natürliche Materialien

09.11.18 09:44

35


BAUEN & WOHNEN Anzeigen

Das Schlafmittel ohne Risiken und Nebenwirkungen.

Schlafen Sie gesund im Hüsler Nest Original. Das patentierte Liforma-Federelement stützt Sie die ganze Nacht über optimal. Und unsere natürlichen Materialien schenken Ihnen Geborgenheit und einen erholsamen Schlaf. Oasis Wohnkultur | 80469 München Hannes Benker Möbel | 82319 Starnberg Schreinerei Gartmeier | 83629 Weyarn Schreinerei Gerl | 83673 Bichl Stefan Mayer | 85560 Ebersberg Reaktiv | 86926 Greifenberg a. Ammersee

Das Hüsler Nest Der erfolgreichste Erfinder aller Zeiten und der beste Ingenieur der Welt ist unbestritten Mutter Natur. Bei HÜSLER NEST hat man das schon verstanden, bevor natürliches Wohnen groß in Mode kam. Und diesen Vorsprung nutzt die Schweizer Qualitätsmarke seit nunmehr über 30 Jahren, um das Thema ergonomisches, natürliches Schlafen stetig weiter zu entwickeln. Unter dem Motto „Hightech in Natur“ bietet das System eine Schlafarchitektur, die sich perfekt an die Gewohnheiten des Schläfers anpasst – unabhängig von dessen Gewicht, Größe oder individueller Disposition. Wie das funktioniert? Mit drei intelligent konzipierten Bausteinen für ergonomisches, natürliches Schlafen. Die Basis: das Liforma Federelement, das mit seinen feinen, hochflexiblen Trimellen auf zwei Ebenen fürs Federn und Stützen sorgt. Eine Ebene drüber liegt die Matratze aus Naturlatex, die – ganz nach gewünschtem individuellen Härtegrad – für den idealen Liegekomfort sorgt. Last but not least die dritte Ebene: die Auflage aus hochwertigen Naturmaterialien. Sie sorgt für das richtige Schlafklima und macht den Schlaf so gesund, so Nest-gemütlich wie es nur ein HÜSLER NEST kann. Das Geheimnis liegt jedoch nicht nur in den einzelnen Bausteinen, sondern auch in deren cleverer Kombinier- und Austauschfunktion. Jedes Teil lässt sich individuell auf Schläfer und Schlafgewohnheiten anpassen. Von Mutter Natur lernen, heißt auch, sie zu schützen. HÜSLER NEST ist ausgezeichnet mit dem swisswool Siegel, dem ECO Emblem und steht für Herstellung aus kontrolliert biologischem Anbau und Tierhaltung. Denn guter Schlaf und ein gutes Gewissen gehören einfach zusammen. Weitere Infos: www.huesler-nest.de

GESUNDES BAUEN UND WOHNEN. AUS- UND WEITERBILDUNG

Fernlehrgang: „Baubiologe/in IBN“ – seit 1977 Weiterbildungen: Baubiologische Messtechnik, Baubiologische Raumgestaltung, Baubiologische Energieberatung

WOHNKULTUR & NATURMATRATZEN www.oasis-wohnkultur.de

PUBLIKATIONEN

Zeitschrift „WOHNUNG + GESUNDHEIT“, Bücher, E-Books und vieles mehr rund um das gesunde Wohnen, Bauen und Sanieren ...

Reichenbachstr. 39 | 80469 München | Tel.: 089 -2021386 Öffnungszeiten: Mo: 10-18:30 | Di-Fr: 10 -19:30 | Sa: 10 -16:00 Uhr

ly_spatz_88x62mm_druck.indd 1

20.12.16 15:42

WEITERE ANGEBOTE DES IBN

Beratungsstellen auch in Ihrer Region / Haus-, Arbeitsplatzund Grundstücksuntersuchung / Bezugsquellen / Gutachten ... Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN Unabhängige private GmbH Erlenaustraße 24 | D-83022 Rosenheim

www.baubiologie.de +49-(0)8031-35392-0

Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit

36

der Spatz 5|2018


BAUEN & WOHNEN Anzeigen

Schlafzimmer von Zeilhofer!

• Wunderschöne ökologische Massivholz-Möbel • Beste Schreinerqualität • 100 % „Made in Dingolfing“ • Werksverkauf: Sa 10-12 Uhr Mo-Fr 10-12 & 14-18 Uhr

Das Geheimnis geruhsamer Nächte? Das Schlafzimmer ist Ihr persönlicher Rückzugsort, in dem Sie zur Ruhe kommen. In hervorragender Qualität, mit guter Beratung sowie einem guten Preis- und Leistungsverhältnis haben Sie noch mehr Freude daran. Die meiste Zeit unseres Lebens verbringen wir in unserem Zuhause, davon verbringt jeder täglich im Durchschnitt 8,22 Stunden im Bett. Kein Wunder, dass man es im Schlafzimmer schön und bequem haben will. „Wir haben immer mehr Kunden, die sich nicht mit Möbeln von der Stange zufrieden geben, sondern Individualität und Qualität zu bezahlbaren Preisen wünschen. Regionalität spielt dabei eine große Rolle. Bei uns als regionalem Möbelhersteller, stimmen Qualität und Leistung. Sie haben jederzeit einen zuverlässigen Ansprechpartner, der kompetent und schnell weiterhilft.“, sagt Georg Zeilhofer. Er ist Juniorchef der Zeilhofer Wohn- und Objektdesign GmbH, einem Familienunternehmen mit 25 Mitarbeitern, das er in der dritten Generation führt.

Aber auch Funktionalität ist wichtig: Schränke und Kommoden müssen ausreichend Stauraum bieten und optimal auf die Raumsituation abgestimmt sein, z.B. nutzen eingebaute Schrankwände kleine Räume optimal aus, ohne zu wuchtig zu wirken. Auf Ihre Körpergröße abgestimmte Betten in Komforthöhe erleichtern das Aufstehen und lassen Sie im Alter oder bei Rückenproblemen mit elegantem Schwung das Bett verlassen. Betten in Überlänge sorgen bei großen Menschen für Wohlgefühl. Ein am Bett befestigtes Leselicht sorgt für Platz auf dem Nachttisch.

Gesunder Schlaf ist näher als Sie denken: www.

.at

 08861-26 95 VÖLK www.pronatura-voelk.de

86956 Schongau

der Spatz 5|2018

Natürlich von Schlafsysteme für Ihren gesunden Schlaf

Tel. 089 - 448 34 08 www.birnbaumblau.de 37

www.zeilhofer.com Bräuhausgasse 29 • 84130 Dingolfing • 0 87 31/50 65-0 Die Besonderheit aller Zeilhofer-Massivholzmöbel ist die aufwändige, rein biologische Schelllack-Oberfläche. Sie sorgt für gute Raumluft und sogar bei Allergikern für unbeschwertes Durchatmen. „Gesundes Wohnen liegt uns sehr am Herzen. Wir wollen, dass sich unsere Kunden rundum wohlfühlen. Dass es so ist, merkt man daran, dass wir die meisten Neukunden durch Empfehlungen zufriedener Kunden gewinnen.“, so Georg Zeilhofer. Ein Geheimtipp, für den Kunden auch schon mal eine längere Autofahrt in Kauf nehmen, ist der Werksverkauf: 25% Rabatt erhalten Sie dort auf alle Möbelstücke aus den ZeilhoferMöbellinien. Sie umfassen die Bereiche Baby- und Jugendzimmer Wer gut schläft sowie Möbel für hat mehr vom Leben! Schlafen, Wohnen, Senioren und Büro. Luxuriöses Schlafvergnügen Das einzigartige 100% natürlich. Energiebett sowie die vollmassive Schauen Sie: Lindauer-Tür gibt Futonwerk.de es im Werksverkauf ebenfalls zum Sehen und Anfassen. Überzeugen Sie sich selbst von der Zeilhofer-Qualität. Sie wünschen weitere Informationen? Das nette und kompetente Zeilhofer-Team berät sie gerne unter der Tel.-Nr. 08731- 5065-0 zeilhofer.com


URLAUB Anzeigen

Ein Traum aus Eis und Schnee Sobald dicke Schneeflocken vom Himmel fallen und alles ringsherum in ein weißes Kleid hüllen, beginnt auch schon das große Kribbeln – zumindest bei Wintersportlern. Also schnell in den Keller oder auf den Dachboden. Dort schlummern recht geduldig Schlitten, Skier, Snowboard oder Eislaufschuhe und warten darauf endlich wieder gebraucht zu werden. Dafür braucht man sich allerdings keiner Blechlawine anzuschließen, die in die Berge donnert und die Luft verpestet. Statt monströser Skigebiete, die sich mit ihren weißen Bändern gnadenlos durch die alpine Landschaft fressen, kann man die weiße Pracht auch ganz umweltfreundlich genießen. Dem Spaß tut das keinen Abbruch. Hier ein paar Tipps: // Sebastian Schulke In vier Wintersportgebieten können sich hier Snowboarder und Skifahrer austoben. Knapp zwei Stunden mit dem Zug von München entfernt. Free-Rider kommen dabei in Oberammergau am Laber voll in Schwung. Hier ist nicht nur die Abfahrt extrem steil und lässig – nur etwas für Könner! Auch die alte Bergbahn, sorgt dafür, dass oben keine Massenabfertigung stattfindet. Alles verläuft sehr entspannt – dazu ein traumhafter Blick über die Alpen auf 1.684 Metern Höhe. Nicht weit davon entfernt befindet sich die AktivArena am Kolben – für Familien und Anfänger geeignet, die ohne großen Rummel die Winterlandschaft auf einem oder zwei Brettern genießen wollen. Gleiches gilt für den Steckenberg in Unterammergau und das Hörnle bei Bad Kohlgrub. Mit Skischule und Skiverleih direkt vor Ort. www.ammergauer-alpen.de

Wandern durch die Allgäuer Alpen Über eine Strecke von insgesamt 140 Kilometern ziehen sich die Winterwanderwege rund um Oberstdorf. Sie lassen einen die Allgäuer Alpen im Winter auch mal ohne Bretter erleben. Am Nebelhorn startet vom Höfatsblick auf 2.000 Meter Höhe ein 1,5 km langer Panoramaweg – für Kinder gut geeignet. Etwas weiter und anspruchsvoller verläuft die kleine Tour zum Zeigersattel, den man in einer Stunde erreicht. An der Mittelstation des Fellhorn startet ein zwei Kilometer langer Winterwanderweg. Er führt zur Schlappoldalpe, die im Winter leider nicht bewirtschaftet ist. Oder man streift vom Söllereck aus durch das weiße Pulver, wandert ins Kleinwalsertal oder entdeckt den Naturerlebnisweg Richtung Freibergsee. Das Allgäu ist auch im Winter eine tolle Wanderregion. Bitte beachten: Die Wege werden nicht gestreut – festes Schuhwerk ist erforderlich! Von München aus erreicht man Oberstdorf mit dem Zug in 2,5 Stunden. www.allgaeu.de

Naturrodelbahnen im Chiemgau Die Bretter kommen dieses Mal nicht mit. Statt Ski und Snowboard steht im Chiemgau Rodeln auf dem WintersportProgramm. Zahlreiche Naturrodelbahnen sorgen für rasante Abfahrten. Zum Beispiel: Die zwei Kilometer lange, familienfreundliche Rodelbahn Maria Eck eignet sich wunderbar für erste Schlittenfahrten und Genussfahrten. Sie führt von der Wallfahrtskirche Maria Eck bis zur Talstation der HochfellnSeilbahn in Bergen. Vom Unternberg geht es über eine fünf Kilometer lange Rodelpiste zurück ins Tal. Die Naturrodelbahn in Unterwössen verspricht ebenso eine anspruchsvolle Abfahrt. Dazu gesellt sich ein wundervoller Panoramablick über den Chiemsee. Eine Rodelbahn für echte Rennfahrer startet von der Hindenburghütte auf knapp 1.300 Metern. Sie führt drei Kilometer lang ins Tal von Reit im Winkl und verspricht jede Menge Nervenkitzel. Ganz locker saust man von der Bergstation der Hochplattenbahn bei Marquartstein durch den Bergwald hinunter ins Tal – ebenfalls drei Kilometer pures Rodelvergnü-

gen. Hier kann man sich vom guten öffentlichen Verkehrsnetz im Chiemgau an die jeweiligen Rodelbahnen bringen lassen. www.chiemsee-chiemgau.info

Langlaufen im Berchtesgadener Land Umringt von zackigen Bergen, verschneiten Wäldern und Wiesen, fühlt man sich in Oberau wie in einem Märchen. Ein zauberhafter Ort, der sich besonders gut auf Langlaufskiern entdecken und erleben lässt. Die Loipen führen um das kleine Dorf, bieten auf neun Kilometern feinste Spuren und Ausblicke. Im Rupertiwinkel können auf einfachen Langlaufloipen für den klassischen Stil vor allem Anfänger erste Schritte wagen. Auf einer Schleife über vier Kilometer läuft man unterhalb am Schloss Staufeneck vorbei und durch den Pidinger Ortsteil Urwies. Die Höhenloipe Scharitzkehl liegt auf 1.100 Metern Höhe am Obersalzberg. Zudem bietet sich mit der Scharitzkehlalm eine tolle Einkehr. An den Felswänden des Hohen Gölls vorbei kann man auf insgesamt neun Kilometern sowohl klassisch als auch in Skatingtechnik seine Bretter laufen lassen. Die Ausgangspunkte sind mit Bus und Bahn erreichbar. www.berchtesgaden.de, www.biosphaerenregion-bgl.de

Ein Traum aus Eis in München Wenn es richtig schön eisig und frostig ist, erwacht in München ein großes Eisparadies. Dann wird aus der kurfürstlichen Wasserstraße, von Max Emanuel 1701 angelegt, eine glatte Eisfläche, die Eisläufer, Eishockeyspieler und Eisstockschützen zum Schwärmen bringt. Umringt von den alten Bäumen der Auffahrtsallee, einem alten Bauwagen und dem imposanten Hubertusbrunnen am Nymphenburger Schlosskanal sorgt der „Schlitterclub“ für Spaß auf Schlittschuhen. Omas, Kinder mit Schlitten, Eistänzer, Väter mit Kinderwagen, kleine Eisprinzessinnen aber auch Eishockeycracks rauschen übers Eis. Dazu klingt aus Boxen abgefahrene Musik. Nicht weit vom Schlitterclub entfernt sitzt Herbert Fesl. Er lässt die Herzen jedes Eisstockschützen höher schlagen. Denn er sorgt mit seinem Team dafür, dass sich im Winter 60 Bahnen für Eisstockschießen auf dem Schlosskanal verteilen – eine der größten Anlagen dieser Art weltweit. „Ich bin schon mit meinem Vater vor über 40 Jahren hier über das Eis gelaufen und habe ihm bis tief in die Nacht geholfen, die Bahnen zu präparieren“, erzählt Fesl. „Wir sind ein echter Familienbetrieb und lieben das Eisstockschießen.“ www.eisstockbahnen.de und www.schlitterclub.de

Winter ohne Eis und Schnee? Kein Problem. Wenn die Schneeflocken im Winter für sportliche Aktivitäten nicht reichen, dann bieten sich genügend Alternativen an, um den Winter auch ohne Schnee zu genießen. Ausgiebige Saunagänge, Mountainbike-Touren, Wanderungen, Museumsbesuche, Wellness-Oasen oder Ballonfahrten sorgen ebenfalls für großes Kribbeln. l

38

der Spatz 5|2018

Foto: Background © Matthias Enter – Fotolia.com

Mit Brettern in die Ammergauer Alpen


URLAUB Anzeigen

Winter-Fit und WellnessZeit am Hopfensee Die Natur macht es uns vor: Der Winter ist die Zeit, in der man sich zurückzieht, um neue Kräfte zu sammeln. Im Biohotel Eggensberger**** gibt es in der kälteren Jahreszeit einige Angebote, die darauf ausgerichtet sind: Rückenstärkung, Regeneration, Kneipp und Schlaf (wieder) gut-Wochen sowie das Winter-Fit-Angebot, bei dem auf eine ärztliche Beratung die passenden Therapie- und WellnessAnwendungen folgen. Neben wohltuenden Kneipp-Anwendungen (die übrigens nicht immer nur mit kaltem Wasser

Glücks-Momente am Hopfensee NEU

Garten-SPA-Bereich:

innen & außen zum Relaxen mit Zirben-Salz-Sauna · Hallenbad & Saunen · Wellness & Naturkosmetik · Kneipp & Medical-Wellness

Biohotel Eggensberger

Glücks-Momente 2 Tage ab € 357,– Winter-Fit 5 Tage ab € 690,– p.P. im DZ, inkl. Bio-HP

★★★★

· EGGENSBERGER OHG · Enzensbergstr. 5 87629 Füssen / Hopfen am See · 083 62 / 91 03 - 0 · www.eggensberger.de

zu tun haben) sorgt die frische Bio-Genießer-Küche für die Unterstützung des Immunsystems. Es bleibt genügend Zeit zum Entspannen im neuen Garten-SPA mit Zirben-Salz-Sauna und großzügigen Ruhebereichen mit Blick auf die nahen Berge. Ein Besuch des holzbefeuerten Sauna-Dorfs mit Badehaus im Außenbereich direkt an der Natur ist ein tolles Erlebnis. Die Lage des Hauses bietet sich an für Winterwanderungen mit und ohne Schneeschuhe, Langlaufen, Rodel-Ausflüge und Ski-Erlebnisse in den Wintersportgebieten in der Umgebung. Biohotel Eggensberger**** med.well Enzensbergstr. 5, 87629 Füssen-Hopfen am See/Allgäu Tel. 08362 - 9103-0, www.eggensberger.de

Vom Christkindlmarkt bis zur Zwergerl-Skipiste Im Biohotel Schlossgut Oberambach lässt sich die „stade Zeit“ besonders abwechslungsreich genießen – von Wintergrillen im Schlosspark bis hin zu Fackelwanderungen an den nahe gelegenen Starnberger See.

der Spatz 5|2018

Wintersport am See. Nach dem Frühstück im Biohotel in 20 Minuten am Lift: Das Mini-Skigebiet Beuerberg am südlichen Ende des Starnberger Sees befindet sich nur knapp 14 km vom Schlossgut Oberambach entfernt. Der Schlepplift wie auch die hauseigene Skischule werden seit Jahrzehnten von einer einheimischen Familie betrieben. Der kleine Hügel eignet sich bestens für erste Skifahr- und Snowboard-Versuche. Schmalspur-Fans steigen entweder in Wolfratshausen oder im nahe gelegenen Eurasburg in die Loipe. Insgesamt stehen in der Region Bad TölzWolfratshausen 13 abwechslungsreiche Langlauf-Reviere zur Auswahl. www.schlossgut.de Angelika Hermann-Meier PR

made in be-oh.at

In der Umgebung laden traditionelle Weihnachtsmärkte zum besinnlichen Budenbummel, Aktive entdecken beim Nordic Walking oder auf Langlauf-Ski die oberbayerische Natur. Im Rahmen der geführten „Gourmetwanderung“ erkunden Feinschmecker die umliegenden Wälder und kehren in unterschiedlichen Restaurants und Wirtshäusern der Region ein. Am Wochenende werden Schlossgut-Gäste mit regionalen Schmankerln und Wildspezialitäten aus der Gutshofküche verwöhnt. Gourmetwanderung am Starnberger See Nach dem Aperitif im Schlossgut Oberambach geht‘s zum nahe gelegenen Landgasthof Huber am See, wo Wanderer mit einer Fischsuppe oder einem Salat ihren ersten Hunger stillen. Wer mag, nimmt dort auch das Hauptgericht zu sich – zum Beispiel Renke aus dem Starnberger See. Hinter Ambach führt ein Uferweg bis zum Buchscharner Seewirt. Zurück führt die Strecke über eine aussichtsreiche Anhöhe bis nach Holzhausen und weiter zum Hotel. Gutscheine für die etwa neun Kilometer lange Gourmetwanderung, etwa als Weihnachtsgeschenk, gibt es an der Hotelrezeption, der Tourist Information Starnberg oder online unter www.schlossgut.de/Gourmetwanderung und www.tourismus.muensing.de Krippen-Besuch Nur 30 Autominuten vom Schlossgut Oberambach liegt das weltberühmte Kloster Andechs. Echte Esel, Ochsen und Schafe treten auf dem dortigen Christkindlmarkt von 7. bis 9. Dezember 2018 als tierische Komparsen auf, wenn in der „lebenden Krippe“ die Weihnachtsnacht nachgestellt wird. Am „Heiligen Berg“ entdecken Besucher traditionelles Klosterhandwerk wie Fatschenkinder oder Wachsmodel.

D-87534 Oberstaufen • Tel. +49 8386 9801-0 einfach@biohotel-schratt.de • www.biohotel-schratt.de

39 Schratt_Spaz_181122.indd 1

22.11.18 16:41


GESUNDHEIT & WELLNESS Anzeigen

TREIBholz im neuen Firmensitz

Zum 40-jährigen ins Öko-Haus Mit den Eigenmarken „FINigrana Naturkosmetik“ und „BIOASE-Lebensmittel-Spezialitäten aus kbA“, nimmt die TREIBholz GmbH „Bio & Naturwaren seit 1978“ neue Fahrt auf: Als Bio-Pionier der ersten Stunde arbeitet das Team um Gründer Bernhard Bauer seit 40 Jahren nach ökologischen Kriterien und hat sich zum Jubiläum ein neues „Schiff“ errichtet. In ökologisch nachhaltiger Holzarchitektur sind hier Büro-, Lager- und Produktionsräume vereint – und flexibel zukünftigen Entwicklungen anpassbar. Die zweischiffige Halle wird im Sinne der ökologischen Firmenphilosophie mit Erdwärme geheizt, Strom für Maschinen und Gabelstapler liefert die eigene Solaranlage. Die PV-Anlage ermöglicht eine CO2-neutrale Abfüllung in der hauseigenen Bio-Manufaktur, und zusätzlich wird Öko-Strom ins Netz gespeist.

TREIBholz – 40 Jahre Bio-Pioniere 1978 wurde die Begeisterung für die Bio-Idee zum ersten Mal in konkretes Handeln umgesetzt (Bioladen und Biobäckerei KORNSTUBE) 1983 wurde der erste Naturwarenversand mit einem Holz-Sortiment gegründet (TREIBHOLZ) 1989 war die TREIBholz GmbH auf der BIOFACH Aussteller der ersten Stunde 1985 entstand die BIOASE – biologisch-vegetarische Vollwertkost. Eine mobile Großküche, die in den 80er und 90er Jahren auf Großveranstaltungen bundesweit vegan und mit Bio-Zutaten kochte. 1998 durch die Einführung der gläsernen Nagelfeile entstand die Marke „FINigrana“. Sie steht für puristische Kosmetikprodukte. Damit begann die Herstellung und der Vertrieb von Bio- & Naturkosmetik

Das TREIBholz Team mit den Gründern Bernhard Bauer (3. v.l.) und Gabriele Krüger (4. v.l.) freut sich über die neue Firmenzentrale. Gemeinsam mit Lucia Scheige (Tochter des Gründers, 2. v.l.), die ebenfalls mit ins Boot gestiegen ist, steuern sie im Holzhaus neuen unternehmerischen Ufern entgegen.

Unser Geschenk-Tipp aus eigener Manufaktur! Unterm TREIBholz-Dach produzieren wir puristische Naturkosmetik unter der Marke FINigrana: In der Bio-Manufaktur wird ausschließlich mit reinen Bio-Ölen und Bio-Fetten, 100 % bio, nachhaltig und vegan, SheabutterKosmetik hergestellt. Bio-Karitécreme Soft – für Gesicht, Hals und Dekolleté Bio-Sheakolade – als Körper- und Massagebutter Reine Sheabutter – für die Basis-Hautpflege Bio-Kakaobutterbalm – für Hände und Füße In der Geschenkbox aus Holz und Weißblech, nachhaltig in Deutschland produziert und voll recyclebar, ist das Bio-Sheabutter-Kosmetikset ein liebevolles und verwöhnendes Weihnachtsgeschenk!

•• ••

Mehr Informationen unter www.finigrana.de, www.bioase.de Erhältlich in unserem Online-Shop: www.treibholz.de Unsere neue Adresse: TREIBholz Naturprodukte & Kunsthandwerk HandelsgmbH Glehner Heide 4, 41352 Korschenbroich, Telefon: 02182 - 829 40-0, mail@treibholz.de 40

der Spatz 5|2018


GESUNDHEIT & WELLNESS Anzeigen

Die Gesundheit beginnt im Darm Im Darm, dem größten menschlichen Immunorgan, befinden sich etwa 80 Prozent aller Immunzellen, die unseren Organismus vor Viren, Bakterien, Umweltgiften und anderen Belastungen schützen. Die Darmbakterien sind sehr wichtig für unsere Gesundheit. Sie steuern das Immunsystem, versorgen uns mit Vitaminen, beeinflussen das Körpergewicht und schützen uns vor Darmerkrankungen. Eine gesunde Darmflora ist lebensnotwendig. Eine gestörte Darmflora kann Ursache vieler Krankheiten sein, wie zum Beispiel Allergien, Erkältung, Depression, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Rheuma, Krebs und viele andere. Das Buch „Helden im Darm – mit der richtigen Darmflora zur Gesundheit“ erklärt Ihnen, wieso es zu einer gestörten Darmflora kommt und was Sie gegen all diese vielen Verdauungsbeschwerden, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Darmerkrankungen machen können. Helfen Sie Ihrem Darm wieder zu voller Gesundheit. Bringen Sie Ihre Darmflora mit den „guten“ Darmbakterien wieder ins Gleichgewicht. Monika Held ist Mineralstoffberaterin nach Dr. Schüßler, Ernährungsberaterin, Mikronährstoff-Coach, Fachberaterin für Darmgesundheit und Buchautorin von vier Büchern. In ihrer Praxis in Bad Aibling werden Antlitzanalysen, Mikronährstoffund Schwermetallmessungen, Omega-3-Tests und Stuhlanalysen gemacht. Praxis Monika Held Monika Held – Helden im Darm 83043 Bad Aibling Mit der richtigen Darmflora Tel. 08061 - 392 39 36 zur Gesundheit Mineralien.held@gmx.net ISBN 9783981537574 161 Seiten, gebunden, 17,90 € www.mineralienheld.de

Heilkräuter

Kompetenz seit 1916

Erkältung ?

natürlich bio.

Salus Arzneitees Heilkräuter aus kontrolliertem Bio-Anbau

Identität, Reinheit und Gehalt geprüft nach Europäischem Arzneibuch

Sorgfältige Kontrollen nach Salus BioQualitätsrichtlinien

Wertvolle pflanzliche Inhaltsstoffe

Arzneitee

Gut für Mensch und Natur

Bücher aus dem Heldverlag

9783981537598 9783981537581 9783981537567 159 S., 17,90 € 275 S., 21,90 € 196 S., 17,90 € Erhältlich im Buchhandel oder unter www.mineralienheld.de

Gesundheitscheck in 90 Sekunden

Die Messung gibt Auskunft über Vitamine, Aminosäuren, Mineralstoffe, Schwermetalle, Stoffwechsel, Darm, Hirnnerven, u.a. Ohne Blutentnahme.

Monika Held, Tel. 08061-3923936 83043 Bad Aibling, Rosenheimer Str. 41 c, 1. Stock mineralien.held@gmx.net, www.monika-held.de

der Spatz 5|2018

Erkältungs-Tee Kräutertee Nr. 34a: Anwendungsgebiete: Fieberhafte Erkältungskranheiten, bei denen eine Schwitzkur erwünscht ist. Spitzwegerichblätter: Anwendungsgebiete: Innerlich bei Katarrhen der Luftwege und entzündlichen Veränderungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Äußerlich bei entzündlichen Veränderungen der Haut. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. SALUS Haus GmbH & Co. KG · 83052 Bruckmühl · info@salus.de

Der Natur verbunden. Der Gesundheit verpflichtet.

41 181114 Anz Spatz Erkältung Spitzwegerich 88x260mm 1-2 hoch.indd 1

14.11.18 07:55


GESUNDHEIT & WELLNESS Anzeigen

Fußschmerzen? Nicht mit mir! Fußfehlstellungen wie Hallux Valgus, Hammerzehen, Knick-, Senk- und Spreizfuß sollte man nicht einfach so hinnehmen – sondern lieber gezielt trainieren. „Man kann immer etwas tun!“, so lautet die gute Botschaft von Physiotherapeutin Stella Arndt, die sich mit ihrer Fußschule in Lüneburg seit vielen Jahren dem Thema Fußgesundheit verschrieben hat. Zu der Fachbuchautorin und renommierten Referentin für Fußgesundheit kommen Patienten, die meistens eine lange Leidensgeschichte und viele Arztbesuche hinter sich haben - und damit auch viel zu oft zu hören bekommen haben «Damit müssen Sie jetzt leben» oder «Da hilft nur eine OP». Das sieht die Fußexpertin anders: „Der Fuß ist ein lebendiges Körperteil und damit ein Leben lang lernfähig. Kaum jemand kommt mit einer Fußfehlstellung zur Welt. Wenn der Köper durch falsche Bewegung und Körperhaltung eine Fußfehlstellung ‚erlernt‘ hat, kann er durch die richtige Bewegung und Körperhaltung logischerweise auch wieder umlernen“, erklärt die erfahrene Physiotherapeutin und hat uns ein paar einfache Übungen verraten.

Quergewölbe trainieren Vorfuß auf halben Tennisball legen; von Ferse - Vorfuß + zurück gehen; leichter Schmerz normal.

Bei Hallux Valgus (Überbein) Mit den Daumen in die Weichteile zwischen 1. + 2. Mittelfußknochen drücken; Druck halten.

Fersenheber beidfüßig Fersen auf einer Stufe absenken und Füße in Zehenstand hochdrücken (Steigerung: einfüßig)

Allgäuer Kräuterland e.V. Akademie für Traditionelles KräuterWissen Der Verein „Allgäuer Kräuterland“ entstand im November 2000 aus dem Modelprojekt Allgäu, entworfen vom Landwirtschaftsamt Kempten / Lindau und einer beauftragten Tourismusfirma in Zusammenarbeit mit den Kräuterlandhöfen. Mit am Start waren auch interessierte Kräuteranbaubetriebe, Gasthöfe, Cafés, Hotels und einige private Kräuterinteressierte. Der Verein bezweckt mit seiner Arbeit uraltes Brauchtum und Wissen über einheimische Wildkräuter wiederzubeleben, den Schutz und die Pflege besonders erhaltenswerter Standorte mit heimischen Wildkräutern sowie den Umgang mit Kräutern in allen Bereichen des Lebens zu vertiefen, zum Wohlergehen von Mensch und Natur.

Dem Verein angeschlossen ist die „Akademie für Traditionelles KräuterWissen“ in Weitnau im Allgäu, nähe Kempten. Das Programm der Akademie beinhaltet Ausbildungen und Seminare. Von nah und fern reisen Teilnehmer/innen an, die sich für das vielfältige Programm interessieren: Jahresausbildung zur Allgäuer Wildkräuterführerin, Fachausbildung für Selbstversorgung, diverse Kräuterwanderungen nach Jahreszeiten und Seminare wie Essbare Blüten, Heilpflanzen für die Haut, Kräuterseifen – ein altes Handwerk wieder entdeckt, Wilde Küche – Kochen mit Wildkräutern, Giftpflanzen im Allgäu, Michsauer einlegen, Frauenkräuter, Jahreskreisfeste, Kräuterkörbe wickeln, Kräuter-Kosmetik, Permakultur im Hausgarten usw. Alle 2 Jahre findet im Frühjahr der „Allgäuer Wildkräuterkongress“ statt – vom 3.- 5. Mai 2019 in Fischen bei Oberstdorf. Zum Thema „verwurzelt fliegen“ werden an zwei Tagen Vorträge und Workshops rund um die Wildkräuter mit bekannten Referent/innen und erfahrenen Praktiker/innen angeboten. Am Sonntag findet zudem ein Kräuter- und Handwerkermarkt statt. Eröffnet wird der Kongress 2019 am Freitagabend mit dem Konzert von Vuimera – RaumKlangAlpen 2019. Näheres zu den Ausbildungen, Seminaren und dem 4. Allgäuer Wildkräuterkongress unter: www.allgaeuer-kraeuterland.de.

42

der Spatz 5|2018

Fotos: Gräfe und Unzer Verlag/Manuel Ringlstetter

So geht‘s: Trainingstipps bei Fußschmerzen und Fehlstellungen der Füße


GESUNDHEIT & WELLNESS Anzeigen

Gesundes Naschen? Sie werden sagen, gesundes Naschen gibt es nicht – richtig! Aber wenn schon Naschen, dann wenigstens bewusst und mit den richtigen Zutaten. Kakao – früher Heilmittel ? Für die Maya und Azteken war die Kakaopflanze sehr wertvoll und meist von der oberen Gesellschaft genutzt. Getrunken als ein mit kaltem Wasser vermischtes Kakaogetränk, gaben sie ihm den Namen „Xocolatl“. Diese Flüssigkeit schlug man mit einem Holzquirl schaumig. Zu dieser Zeit war das Kakaogetränk allerdings noch eine bittere Brühe, aromatisiert mit Chili oder Pfeffer. Für die Azteken war Kakaobutter und Kakao auch Heilmittel. Bei den Maya wurde Kakao z.B. bei Durchfall oder Geburtsschmerzen eingesetzt. Die desinfizierende Eigenschaft der Kakaobutter wurde bei Entzündungen angewandt. Auch dem hohen Anteil an Flavonoiden in der Kakaomasse werden positive Eigenschaften zugeschrieben. Allerdings nur, wenn Schokolade mindestens 60% Kakaomasse enthält. Je höher der Kakaogehalt desto bitterer aber auch der Geschmack. Eine gute bittere Schokolade sollte mindestens 60 - 70% Kakaogehalt aufweisen. Probieren Sie unsere Schokoladen Trüffel mit Kräutern, Gewürzen und Bitterstoffen in der Füllung und mindestens 70% Kakaoanteil. Unser Angebot an bitteren Schokoladen und Schokoladen-Trüffel finden Sie in unserem Shop: www.gesund-shopping.de/naturkost/Schokolade---Naschen/ Aber auch anderes Naschwerk kann gesunde Zutaten enthalten. Unsere Fruchtund Veggie-Riegel sind aus

Gesundheitsberatung VIVAWenzel ... denn Ihre Gesundheit sollten Sie nicht dem Zufall überlassen! Seit über 25 Jahren halten wir eine umfangreiche Produktpalette für Sie bereit.

Ÿ Ÿ Ÿ Ÿ Ÿ Trockenfrüchten, Mandeln, Gemüse hergestellt. Ohne Zuckerzusatz, ohne Honig. Während der üppigen Nahrung in der Weihnachtszeit ist es gut die Verdauung mit Bitterstoffen zu unterstützen. Fordern Sie unsere Informationen zu Bitterstoffen an! Und nach der Weihnachtszeit freut sich Ihr Darm über eine Reinigungs-Kur. Da empfehlen wir Ihnen die traditionelle Darmbürste: die Senfkörner-Kur oder unsere „sanfte Darmbürste“ – eine Mischung aus Flohsamenschalen, Vollkornreis-, Erdmandel- und Traubenkernmehl.

Ÿ Ÿ Ÿ Ÿ

Naturkost Bitterstoffe Säure-Basen-Ausgleich Darmpflege Bachblüten Kombinationen Kräuter & Moor Gesunder Schlaf? – Zirbelkiefer Gutes für Tiere u.v.m.

Leubelfingstr. 117 90431 Nürnberg Tel. 0911 61 79 25 info@vivawenzel.de

www.gesund-shopping.de Fordern Sie unsere Informationen zur Darmreinigung an. Gegen 1,45 Euro in Briefmarken, bei: Gesundheitsberatung VIVAWENZEL, Leubelfingstr. 117, 90431 Nürnberg, Tel. 0911 - 61 79 25

Händewaschen schützt vor Grippe und Erkältungen Die kälteren Monate belasten das Immunsystem stark, so dass Viren und Bakterien leichtes Spiel haben – besonders bei mangelnder Handhygiene. Die Hände sind potentielle Überträger von Krankheitserregern. Die KKH rät daher dringend zum regelmäßigen Händewaschen, um die Verbreitung von Viren und Bakterien zu vermeiden. Dem kommt aber längst nicht jeder nach, wie eine repräsentative forsa-Umfrage unter 1.000 Bundesbürgern im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse anlässlich des Welttags des Händewaschens am 15. Oktober zeigt: Jeder Dritte wäscht sich vor jeder Mahlzeit nicht die Hände. Auch nach dem Nach-Hause-Kommen verzichten 33 Prozent der Befragten auf den Gang zum Waschbecken. Zu ähnlich erschreckenden Ergebnissen kommt auch eine neue Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Immerhin: Nach dem Toilettengang wäscht sich nahezu jeder die Hände. Laut KKH-Umfrage stehen öffentliche Toiletten hierzulande auf der Ekel-Skala ganz oben: Für 87 Prozent der Deutschen ist die Nutzung besonders unangenehm. Auf Platz zwei stehen Haltegriffe in Bussen und Bahnen sowie Handläufe von Rolltreppen und Treppengeländern, gefolgt von Griffen von Einkaufswagen und Tastaturen an Geldautomaten. Gleich, was von alledem

der Spatz 5|2018

43

man anfasst: In jedem Fall die Hände vom Gesicht fernhalten und den Kontakt mit Mund, Nase und Augen vermeiden. Viren und Bakterien könnten sonst sehr leicht über die Schleimhäute in den Körper gelangen. „Es ist erwiesen, dass regelmäßiges und gründliches Händewaschen das Risiko senkt, an Erkältungen, Grippe und anderen Infektionen zu erkranken“, erläutert Stamm. Allerdings sind 20 bis 30 Sekunden nötig, um alle Erreger abzuspülen. Wasser allein reicht allerdings nicht: Mit Seife werden Schmutz und Mikroorganismen deutlich besser entfernt. Wichtig ist es, sich die Hände auch zwischen den Fingern und an den Kuppen zu waschen. Darüber hinaus empfiehlt Patric Stamm, sich die Hände nach dem Waschen sorgfältig abzutrocknen, um den Mikroorganismen kein feuchtes Milieu zur Weiterverbreitung zu bieten. Nähere Infos: KKH Kaufmännische Krankenkasse, www.kkh.de


Veranstaltungen: HINWEIS: Die Adressen zu den Veranstaltungen, die mit einem Buchstaben angegeben sind, finden Sie im blauen Kasten.

DEZEMBER 7.12., 15.00 - 18.00: Kerzenwerkstatt im Advent, Familienwerkstatt Weihnachtszeit ohne Kerzen? Gibt es nicht! Darum machen wir uns große Kerzen, kleine Kerzen, dicke Kerzen, dünne Kerzen, Kräuterkerzen, Schneckenkerzen, Duftkerzen, Wunschkerzen, Sandkerzen, ja vielleicht sogar Schneekerzen? Je nach Wetterlage wird der Nachmittag mit einem kleinen gemeinsamen Lichterspaziergang auf dem vorweihnachtlichen ÖBZGelände beschlossen. Veranstalter: MUZ Dozentin: Frauke Feuss Für Familien mit Kindern von 5 bis 10 Jahren Kosten: Erwachsene € 8.- / Kinder € 6.50 / Familien € 22.- / Materialgeld je € 2.-, Plätze: 15 Anmeldung beim MUZ erforderlich Mehr Infos siehe B ---------------------------------------------9. 12.: Von Geitau zur Wallfahrtskirche Birkenstein, von dort den Prälatenweg nach Greisbach. Wir wandern von Geitau zur Wallfahrtskirche Birkenstein. Von dort geht der Prälatenweg nach Greisbach. Dort Mittagseinkehr Gasthaus Kirchstiegl. Danach geht es an der Leitzach zurück nach Fischbachau / Hammer zurück mit der BOB. – Gehzeit: 4 ½, 15 km, 160 Hm, leicht, Wanderschuhe, Stöcke Treff bis spätestens: 9.30 Uhr BOB Abfahrt: 10.04 Uhr Richtung Bayrischzell – Rückkehr: ca. 18.00 Uhr Kosten: TN-Gebühr zzgl. anteilig BOB Ticket – Führung: Katharina Webert. Mehr Infos siehe A ---------------------------------------------15. 12.: Fackelwanderung – Hinterdux, Marienkapelle, Stadtrundgang und Weihnachtsmarkt Kufstein. Berg in Bewegung – Felssturz 11-2017 über Kufstein. Rundgang Kufstein bei Tageslicht, über Elfenhain nach Hinterdux (Einkehr). Weiter zum Aussichtspunkt Marienkapelle bei Dämmerung, mit Blick auf das abendlich erleuchtete Kufstein. Dann auf Hinterdux: Glühwein am Feuer. Abstieg mit Fackeln nach Kufstein zum Weihnachtsmarkt. Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt! – Gehzeit: 3 Std.,

350 Hm auf und ab, Wander- und Spazierwege, Kufstein 500m, Hinterdux 780m, Duxer Köpfl 700m, Bergausrüstung, bei Schneeglätte Gleitschutz. Treff bis spätestens: 11.00 - 11.20, Mü Hbf, Reisezentrum Ausgang Abfahrt: 11.44 Uhr Kufstein – Rückkehr: 21.15 Uhr München Hbf Kosten: TN-Gebühr zzgl. anteilig Guten-Tag-Ticket Meridian. Führung: Michael Kleemann Mehr Infos siehe A

JANUAR 18.1., 17.00 - 20.00: Ikebana Japanische Blumenkunst zwischen Tradition und Moderne Ikebana, die japanische Blumenkunst, lädt ein, die Natur und die Blumen näher zu betrachten und ihre Schönheit in der Reduzierung voll zum Ausdruck zu bringen. Sie erarbeiten ein klassisches und ein freies Gesteck, der Jahreszeit angepasst. Dabei entdecken und entwickeln Sie in der freien Arbeit Ihre Kreativität. Am Ende der Kursstunde können die Blumen mit nach Hause genommen werden. Zubehör kann im Kurs geliehen oder gekauft werden. Bitte mitbringen: Gartenschere, Eimerchen und Schreibutensilien. Sonntagsworkshop, MVHS Dozentin: Angelika Mühlbauer Kosten: € 25.- zzgl. € 15.- Materialgeld, verfügbare Plätze: 10 Anmeldung bei der MVHS erforderlich. Mehr Infos siehe B ---------------------------------------------20.1., 14.00 - 17.00: Geschenke aus der Natur, Natur erleben und kreativ sein. Kindernachmittag Bei einem Streifzug über das ÖBZ-Gelände entdecken wir auch im Winter die Vielfalt der Bäume. Jeder Baum hat eine einzigartige Rinde, die wir mit verbundenen Augen ertasten aber auch mit scharfen Augen genau unter die Lupe nehmen. Anschließend gestalten wir aus abgefallenen Baumrinden und anderen gesammelten Naturgegenständen wie Zweigen und Zapfen fantasievolle Kunstwerke wie z.B. Masken, Rindenbilder und was Dir sonst in den Sinn kommt. Parallel hat das Sonntagscafé mit Getränken und Kuchen geöffnet. Bitte wettergerechte Kleidung, festes Schuhwerk und eine kleine Brotzeit mitbringen. Veranstalter: MUZ Dozentin: Michaela Scherbinek Für Kinder von 6 bis 10 Jahren Kosten: € 6.50, Materialgeld € 2.Verfügbare Plätze: 15 Anmeldung beim MUZ erforderlich Mehr Infos siehe B

31.1., 19.00 - 21.00: Nachhaltige Geldanlagen - für Mensch und Umwelt. Nachhaltige Finanzangebote sprechen immer mehr Menschen an. Sie stellen die reine Profitmaximierung nicht mehr an erste Stelle, sondern wollen auch einen sozialen und ökologischen Mehrwert schaffen. In diesem Vortrag werden die verschiedenen Ansätze von Nachhaltigkeit in der Finanzbranche dargestellt, erläutert welche Anlageformen mit ethisch-ökologischen Kriterien es bei Banken, Versicherungen und Fonds gibt und wie man die verschiedenen Angebote beurteilen und vergleichen kann. Vortrag, MVHS Dozent: Mathias Winkler Kosten: € 15.Verfügbare Plätze: 18 Anmeldung bei der MVHS erforderlich. Mehr Infos siehe B

FEBRUAR 19.2., 19.00 - 21.00: Nachhaltige Sachwertinvestionen für die eigene Region Mit nachhaltigen Sachwert-Investments kann man erneuerbare Energien fördern oder regionale, ökologisch und sozial sinnvolle Entwicklungen unterstützen. In diesem Vortrag werden verschiedene Formen von nachhaltigen, unternehmerischen Beteiligungen erörtert sowie deren Chancen und Risiken beleuchtet, z.B. bei Anlagen in erneuerbare Energie und Holzinvestments. Darüber hinaus werden Konzepte zur Förderung regionaler Wirtschaftsstrukturen und die besonderen Aspekte von Genossenschaftsbeteiligungen vorgestellt. Vortrag, Veranstalter: MVHS Dozent: Mathias Winkler Kosten: € 15.-, Plätze: 14 Anmeldung bei der MVHS erforderlich. Mehr Infos siehe B ---------------------------------------------15.2., 16.00 - 18.00: Vogelnistkästen selbst gebaut. Vögel erfreuen uns in Stadtgärten, auf Balkonen und in Parks. Allerdings fehlen ihnen zunehmend natürliche Nisthöhlen in morschen Bäumen, sodass Nistkästen zur Aufzucht der Jungtiere im Frühjahr gerne angenommen werden. In einer kurzen Einführung erfahren Sie Wissenswertes über Modelle von Nistkästen, zu deren Anbringung und Reinigung sowie zur richtigen Fütterung. Anschließend können Sie unter Anleitung aus einem Bausatz einen artgerechten Nistkasten bauen.

44

Workshop, MVHS Dozent: Werner Reuter Kosten: € 12.- zuzüglich € 23.Materialgeld, Plätze: 10 Anmeldung bei der MVHS erforderlich. Mehr Infos siehe B

MÄRZ 1.3., 18.00 - 21.00: Netzwerktreffen Urbane Gärten München Das Netzwerk lädt jedes Jahr im Frühjahr und Herbst zum offenen Treffen und Austausch aller Münchner Gärtner(innen) und Garteninteressierten ins Ökologische Bildungszentrum ein. Im Mittelpunkt stehen dabei das Kennenlernen, Austauschen sowie die Planung gemeinsamer Aktivitäten. Ziel ist, die vielfältigen Gärten und ihre Bedeutung in der Stadtgesellschaft sichtbarer zu machen. Neben dem praktischen und strategischen Vorgehen in München werden auch überlokale Initiativen und Entwicklungen diskutiert. Das Netzwerk wird unterstützt durch die Stiftungsinitiative Urbane Gärten München (www.urbane-gaertenmuenchen.de). Netzwerk Urbane Gärten München und MUZ, Dozenten: Manuela Barth, Frauke Feuss Teilnahme kostenfrei Anmeldung unter info@urbane-gaerten-muenchen.de erforderlich. Mehr Infos siehe B

ADRESSEN A: Bund Naturschutz Kreisgruppe München Pettenkoferstr. 10 a 80336 München Tel.: 089 - 51 56 76-0 Fax: 089 - 51 56 76 -77 www.bn-muenchen.de B: Ökologisches Bildungszentrum ÖBZ Englschalkinger Straße 166 81927 München 089 - 93 94 89 - 60, ÖBZ 089 - 93 94 89 - 61, MVHS 089 - 93 94 89 - 71, MUZ www.oebz.de

Ihre Veranstaltung erscheint in der nächsten Ausgabe, wenn Sie bis zum 18. Feb. die Informationen zusenden und im Voraus pro Zeile (30 Zeichen) 3,00€ bezahlen. Adresse und Konto siehe S. 46.

der Spatz 5|2018


Filme: Guardians of the Earth Als wir entschieden die Erde zu retten

Pünktlich zum Weltklimagipfel in Kattowitz vom 13. bis 14. Dezember 2018 erinnert uns Regisseur Filip Antoni Malinowski mit seinem Dokumentarfilm eindringlich an das revolutionäre Abkommen von Paris. Hier einigte sich die Weltgemeinschaft 2015 erstmals auf die Senkung der Erderwärmung unter zwei Grad. Ein allesentscheidender Pakt zur Rettung der Erde, der nicht zuletzt durch Trumps Ausstieg empfindlich bedroht ist. Eine aufrüttelnde Klima-Doku, die entscheidende Impulse zur Diskussion liefert! Regisseur Filip Antoni Malinowski dreht exklusiv hinter den Kulissen. Dieser einzigartige Einblick ist hochemotional und ein Zeugnis heftigster Interessenkonflikte. Schulmaterial für die pädagogische Arbeit mit dem Film steht unter schulkino-guardians.wfilm.de frei zum Download bereit. „Guardians of the Earth“ – Dokumentarfilm von Philip Antoni Malinowski mit Musik von Nils Frahm, 86 Minuten, Untertitel DVD im Handel erhältlich. W-film Distribution, www.wfilm.de

Climate Warriors

„Climate Warriors“ kommt am 6. Dezember pünktlich zum Weltklimagipfel in Kattowitz in die deutschen Kinos! Carl-A. Fechner zeigt mit seinem neuen Dokumentarfilm, wie die Energiewende tatsächlich gelingen kann weltweit. Er gibt den Menschen eine Stimme, die unermüdlich für eine nachhaltige und gerechte Zukunft kämpfen. Sie alle glauben an die Möglichkeit einer Energie-Revolution, wenn sich jeder Einzelne engagiert. 100 Prozent erneuerbare Energie – das ist technisch längst möglich. Doch die weltweite Energiewende stockt, denn mit ihr versiegen die Geldströme von Kohle, Gas und Erdöl. Wie können wir der Gier der Energiekonzerne trotzen und den Blick auf die Zukunft des Planeten richten? Eine globale Veränderung kann nur durch eine Bewegung von unten entstehen! In seinem neuen Dokumentarfilm verbindet Carl-A. Fechner Szenen aus seiner Erfolgs-Doku „Power to Change“ mit neu gedrehtem Material. Er trifft engagierte Mitmenschen in Deutschland und den USA. Sie alle kämpfen für ein Ziel: eine saubere, gerechte und sichere Welt durch erneuerbare Energien. „Climate Warriors“, D 2018, 86 Min. Dokumentarfilm, Regie: Carl-A. Fechner, Co-Regie: Nicolai Niemann Produktion: fechnerMEDIA Interesse an Sondervorführungen? Wenden Sie sich für beide Filme an W-film, julia.krack@wfilm.de, 0221 - 22 21 980

der Spatz 5|2018

45

TV-Tipps für Dezember zusammengestellt von Dipl. Ing. Agrar (FH) Peter Boley. Weitere Informationen unter www.AGRAR-TVNews.de Datum Sendezeit

Sender

Thema

01.12. 17:00-17:15 WDR Kohlgerichte: NRW hat Kohldampf 02.12. 20:15-21:45 NDR Bauernhöfe mit Mut, Mörtel und ohne Millionen 03.12. 15:30-16:45 Arte Wasser ist Zukunft - Andalusien 03.12. 21:00-21:30 HR Flieger voller afrikanischer Rosen 03.12. 22:50-23:59 3 SAT Landraub - Die Jagd nachAckerland 03.12. 23:30-23:59 NDR Mission Ozonloch - Wie wir die Erde gerettet haben 04.12. 11:30-12:00 NDR Silke und die Wintergärtnerei 04.12. 22:25-23:15 3 SAT Unsere Zukunft - Werden wir satt? 05.12. 18:15-18:45 NDR Wie geht das? Papierrecyling 05.12. 18:15-19:00 Alpha Konsum - Ich kaufe also bin ich? 05.12. 22:10-23:00 WDR Allmacht - Amazon 06.12. 07:35-08:20 WDR Feldküche - Vom Acker in den Topf 06.12. 18:00-18:30 Phoenix Regional einkaufen 07.12. 16:45-17:15 Arte Alleskönner Eiweiß! 07.12. 19:40-20:15 Arte Faire Weihnachten 08.12. 22:35-23:50 Arte Die heilende Sprache der Pferde 10.12. 18:15-18:45 NDR Tannen-Meyers Baumparty 10.12. 21:00-21:30 HR Hochsaison für Schokolade 11.12. 14:15-15:15 NDR Zwischen Rost und Reichtum 12.12. 18:15-18:45 SWR Der Aromensammler von der Alb 12.12. 20:15-21:05 3 SAT Heißes Pflaster Stadt 12.12. 20:15-21:00 NDR Wildes Deutschland - Zugspitze 13.12. 20:15-21:00 3 SAT Dürre in Deutschland 13.12. 20:15-21:00 HR Alles Wissen - Naturheilkunde 13.12. 21:00-21:45 Phoenix Machenschaften der Ölindustrie 13.12. 21:00-22:00 3 SAT Landwirtschaft im Klimastress 17.12. 10:00-10:30 Alpha Ich mach s - Fachkraft Agarservice 18.12. 18:15-18:45 NDR Überleben im Land der Großbauern 18.12. 19:40-20:15 Arte Kampf gegen Tiertransporte 18.12. 21:00-21:45 WDR Fleisch! Warum wir Tiere lieben und trotzdem essen 19.12. 16:45-17:10 Arte Trüffel - Juwel aus dem Untergrund 19.12. 21:00-21:45 Alpha Die Tricks mit Milch und Käse 19.12. 22:45-23:59 BR Der Bauer bleibst du 20.12. 14:00-14:30 NDR Wie geht das? 250.000 Bäume 20.12. 10:45-11:30 HR Land, Liebe und Luft 22.12. 18:45-19:15 MDR Kuhstall, Koppel, Kirche 23.12. 13:00-13:45 NDR Abenteuer Weihnachtsbaumkauf 24.12. 11:00-11:45 NDR Die neue Apfelsorte 24.12. 20:15-21:45 NDR Dem Polarlicht auf der Spur 25.12. 11:00-11:45 Alpha Voll Fett - zur Ehrenrettung eines wichtigen Nährstoffs 28.12. 18:15-18:45 NDR Hofgeschichten 29.12. 11:30-12:00 NDR Das Tier und wir - Das Schaf 30.12. 11:30-12:00 NDR Das Tier und wir - Das Pferd


Kleinanzeigen:

IMPRESSUM Verlag G. Wasner-Meyer Inhaber: Gudrun Wasner-Meyer

fitmacher-aus-der-natur.de seit 2005 erhalten Sie bei uns Erdmandelprodukte und weitere Köstlichkeiten. info@tigernuss.de Tel. 07504 - 970 99 10

Rhythmikunterricht für Kinder Bewegung = Musik = Bewegung Fortlaufende Jahreskurse für Kinder ab 3 Jahren und Eltern. Info und Anmeldung: Institut Rhythmikon, Tel.: 089 - 52314210 www.rhythmikon.de

VERSCHIEDENES

BERUF / JOB

Abverkauf hochwertiger Naturtextilien zu stark reduzierten Preisen: Leinen, Seide, Wolle, Loden, Tischwäsche in vielen Formaten, Handarbeiten, Kunsthandwerk, Sofakissen, u.v.m. Bis 19. Dez., jeden Mittwoch von 10  - 16 Uhr durchgehend Auserlesenes, Unwiederbringliches, Sinnvolles, Wertvolles auch als Geschenk Idee. Mein Buch „Natürlich Wohnen“ gibt es signiert. EXCLUSIV WOHNEN Ernestine Reisinger-Bürger Patriching-St. Korona, Sulzholzweg 1, 94034 Passau Tel. 0851 - 53 521 www.ernestine-reisinger-b.de

Koch/Köchin bzw. Küchenhelfer/in als stellvertretende Produktionsleitung gesucht! • Spass am Kochen? • OHNE Wochenendarbeit! • OHNE Restaurantstress! Verantwortungvoller Koch/Küchenhelfer für Lebensmittelproduktion in Vollzeit gesucht! Ab sofort. 089 - 89557780, info@jooti.de

ERNÄHRUNG

MEHR ALS SICH WOHL FÜHLEN ... PAPPELFLAUMDECKEN VON (089) 4483408 WWW.BIRNBAUMBLAU.DE

AUSBILDUNG Psychologische/r Berater/in, Heilpraktiker/in, Gesundheitsberater/in, Tierheilpraktiker/in und viele weitere staatlich zugelassene Fernlehrgänge mit Seminaren auch in Süddeutschland. Impulse e.V., Rubensstraße 20 a, 42329 Wuppertal, Tel. 0202 73 95 40, www.Impulse-Schule.de ----------------------------------------------

SEMINARE Qi Gong Seminare, Aus- & Weiterbildungen und Urlaubskurse in Bayern, Österreich & Südtirol. Innennährendes Qi Gong, Frauen Qi Gong & mehr. 0821- 20 96 68 74 www.daowege.de

GESUNDHEIT 500 Fasten-Wanderungen - überall. Woche ab 300,- €. Tel/F. 063147 472. www.fastenzentrale.de ---------------------------------------------NATÜRLICH SUCHTFREI! Zucker-, Raucher-, Alkoholentwöhnung mit der Weiss-Methode. Wirkt auch für Abnehmen und Schlaflosigkeit. www.weiss-institut.de

Das rich ti Broschü ge Futter, viele Tipps: re für 6 B à 70 ct (i ncl. Porto riefmarken ) anford ern beim

Vögel - aber richtig! füttern www.lbv.de/fuettern Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. Eisvogelweg 1 • 91161 Hilpoltstein

Theodor-Fischer-Straße 85, 80999 München Tel.: 089 - 74 14 11 54, Fax: 089 - 74 14 11 55 info@derspatz.de, www.derspatz.de Redaktion und Anzeigen: Gudrun Wasner-Meyer (verantwortlich), Adresse s. Verlag Auflage: 45.000 Druck: ADV SCHODER Augsburger Druck- u. Verlagshaus GmbH Papier: 100 % Recycling-Papier Titelbild: © Africa Studio – Fotolia.com Illustrationen: Frieder Vogel Fotos: Fotolia.com, falls nicht anders angegeben Redaktionelle Beiträge: Claudia Mattuschat, Sebastian Schulke, Stephan Wild, Andrea Reiche, Elisabeth Schütze, Hartmut Netz

„Der Spatz” ist ein unabhängiges Verbraucher-Magazin für Bayern und erscheint 5 mal im Jahr. Er ist kostenlos erhältlich in Naturkostläden, Reformhäusern, Naturbau- und Naturwarenläden, Naturheilpraxen, Therapie-Zentren, Restaurants und Cafés, Bio-Hotels, Buchläden u.a. geeigneten Plätzen. Anzeigen: Für gewerbliche Anzeigen fordern Sie bitte die Anzeigen-Preisliste an. Erscheinungstag für Nr. 1/2019 ist der 25. Feb. Anzeigenschluss ist am 8. Feb. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers wider und nicht unbedingt die der Redaktion. Für den Inhalt der Anzeigen und Artikel sind die Auftraggeber oder Autoren verantwortlich. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung der Redaktion.

Kleinanzeige bestellen Senden Sie Ihren Text an info@derspatz.de Eine Zeile hat 30 Zeichen und kostet 5,00 € inkl. Mwst. Belegexemplar: 2,00 € Geben Sie die gewünschte Rubrik an. Überweisen Sie den Betrag im Voraus auf das Konto: Verlag G. Wasner-Meyer IBAN: DE 42 7015 0000 0028 2723 91 BIC: SSKMDEMM oder geben Sie uns eine Einzugsermächtigung. Kleinanzeigenschluss für Nr. 1/2019 ist am 18. Feb. Ihre Kleinanzeige erscheint auch auf www.derspatz.de

Abonnement-Bestellung Senden Sie Ihre Adresse an info@derspatz.de. Das Abonnement für 5 Ausgaben im Jahr kostet 10,00 €, das Auslands-Abonnement 20,00 €. Überweisen Sie den Betrag im Voraus (siehe oben) oder geben Sie uns eine Einzugsermächtigung. Das Abonnement ist nach einem Jahr zu Ende und wird nicht automatisch verlängert. Sie erhalten rechtzeitig eine Erinnerung, so dass Sie entscheiden können, ob es weiterlaufen soll.

Verteiler werden Wenn Sie “Spatzen” in Ihrem Umfeld verteilen möchten, senden wir sie ab 25 Exemplaren gratis zu. Senden Sie eine Anfrage an info@derspatz.de oder rufen Sie an.

46

der Spatz 5|2018


Nasser Staub kann nicht fliegen Im August 1988 las ich eine kleine Anzeige über ein neuartiges Luftwasch-System und folgte dem Drang, das auch noch zu prüfen. Vom Allgäu bis nach Reutlingen – 130 km – ich war gespannt, was da angeboten wird. „Nasser Staub kann nicht fliegen“, das brannte sich in mein Hirn ein und ich kaufte das damals sauteure und nicht gerade schöne Gerät. Zuhause angekommen, baute ich es zusammen. Die Überraschung war groß, die Wirkung ebenso. Wasser einfüllen, einschalten und wie gewohnt einfach saugen, dabei wurde der ganze Staub und Schmutz eingesaugt, im Wasser gebunden und unser Sohn konnte zum ersten Mal ohne die gewohnten Probleme im Zimmer verbleiben. Der Staub und damit die Allergie war ganz einfach weg! Erst glaubten wir, das sei Einbildung und der Staub mit seinen Problemen würde gleich wieder da sein, aber dem war nicht so. Wir freuten uns über die anhaltend saubere Luft in unserem Häuschen. Wir freuten uns und empfahlen es unseren Bekannten und Freunden. Viele meiner Freunde kauften sich auch solch ein Gerät und waren ebenso begeistert von dem System. Das Gerät wurde in USA hergestellt und die Firma suchte Vertriebsleute hier in old Germany. Von dem System und

Delphin-Grassinger_230x148 09.11.2017 15:54 Seite 1

der Wirkung überzeugt, konnten wir ein erfolgreiches Vertriebsbüro mit sehr zufriedenen Kunden aufbauen. Das alles ging gut, bis der Hersteller in das bis dahin filterlose Gerät einen teuren Hepa-Filter einbaute. Der Filter

wurde schmutzig, feucht und verstopfte sehr schnell, so dass ein großer Vorteil des Systems nicht mehr gegeben war. Unsere Kunden wurden mehr und mehr unzufrieden und fragten, warum das ganze aus USA kommen muss. Ist denn kein Unternehmen in Deutschland in der Lage, so etwas zu fertigen? Unternehmer war ich schon immer, und warum sollte solch eine grundsätzlich gute Idee nicht noch besser ausgeführt werden? Nasser Staub kann nicht fliegen! Ich glaube das war es, was mich antrieb. Viel Erfahrung und Kunden-Ideen in ein neues Gerät zu bringen, das reizte mich. So entstand 1993 der DELPHIN „Made in Germany“. Viel Grundlagenforschung, wie und warum sich der Staub am besten mit Wasser verbindet, führten zu dem heute bekannten filterlosen DELPHIN Gerät mit bestem Ergebnis und 10 Jahren Motor Garantie. Nun liegt es an Ihnen, ob auch Sie diesen Vorteil für sich nutzen möchten. Gerne folgen wir Ihrem Terminvorschlag, Ihr Anruf oder Email genügt. H. Grassinger Umwelttechnik GmbH

Wasserwirbel gegen gefährlichen Hausstaub Beseitigen Sie ganz einfach Schmutz, Staub, Milben und Allergene in einem Arbeitsgang: Nur zwei Liter Wasser einfüllen, saugen, ausschütten, fertig! Sie werden von unserem patentierten DELPHIN begeistert sein: • spürbar mehr Lebensqualität • keine teuren Staubbeutel mehr nötig • kein unangenehmer Staubsaugergeruch • stets konstante Saugkraft • 10 Jahre Motorgarantie • einfache Bedienbarkeit made im Allgäu seit 1993!

»Weitersagen! Der DELPHIN ist wirklich super gut.«

Fordern Sie jetzt kostenlos weitere Informationen an oder vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! DELPHIN Zentrale Deutschland-Österreich H. Grassinger GmbH | Reute 15 | 88260 Argenbühl-Eglofs Tel.: 07566-940950 | zentrale@delphin.net Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:30-12:30 Uhr und 13:30-18:30 Uhr

der Spatz 5|2018

47

Weitere Informationen auch auf www.delphin-info.de


Machen Sie Ihr Geld grün! Mit dem UmweltSparvertrag: 100 % grünes Geld für Sie und Ihre Lieben – ab 25 Euro Sparrate pro Monat. Mit garantiertem Bonus von bis zu 50 %. Mit flexibler Laufzeit und Verfügbarkeit.

Jetzt nachha ltig sparen!

Kommen Sie zur Bank der grünen Generation: www.umweltbank.de 09 1 1 5308 -1 23

48

der Spatz 5|2018

Profile for Der Spatz

der Spatz Nr. 5 / 2018  

Süße Verführung – Genuss mit Hilfe Gesund durch die Weihnachtszeit Bescherung unterm Bio-Baum Nachhaltige Geldanlagen Weihnachtsmarkt Wint...

der Spatz Nr. 5 / 2018  

Süße Verführung – Genuss mit Hilfe Gesund durch die Weihnachtszeit Bescherung unterm Bio-Baum Nachhaltige Geldanlagen Weihnachtsmarkt Wint...

Profile for derspatz
Advertisement