FREIBURG GEHT AUS

Page 1

Gastro & Gusto · Nightlife & Party · Kultur &

Ausgabe # 0 3 / 20 20 9,80 Euro

Events · ­F reizeit & Ausflug ·

Frei Burg geht aus

Freiburg kauft ein

Pr

ädikat g

en

1000 ­Hot­s pots für Freiburg und die sg Regio

o ussv ll

Au

abe

Zum Genießen

Von Sternelokal bis Streetfood – alles, was lecker ist

Zum Feiern

Festivals, Partys & Events – da, wo der Bär steppt

20 20

Zum Ausfliegen

Mit Fahrrad, Kanu oder zu Fuß – dorthin, wo es schön ist


Ba d

erpretiert int

s c h le m

leckere Kochtipps Aus dem Ländle

en

m

R EGIO

Küche n he eu c s i

& s ü r pfe l n

3 Hefte

Lust auf REGIO – Schnupperabo

für 10 €

statt regulär 14,70 € Lust auf .

.

.

UP

?

H

N

O

SC

32 % Rabatt PER-AB

+ kostenlose Lieferung

Die schönsten Seiten der Region – mit frischem Design, neuen Themen, einem ausgewählten Veranstaltungskalender und attraktiven Gewinnspielen.

Jetzt bestellen unter:

www.lust-auf-regio.de


Editorial

Richtig gutes Zeug! FREIBURG GEHT AUS – Vol. 3

W

Foto: © iStock_FXQuadro

as vor zwei Jahren als Wagnis begann, hat sich mittlerweile als Trendsetter etabliert. Das Magazin FREIBURG GEHT AUS p ­ räsentiert auch in diesem Jahr wieder über 1000 Hotspots in den Bereichen Gastro und Gusto, Kultur und Freizeit. Für Bobbele, Reingeschmeckte, G ­ äste und Besucher – für alle, die wissen wollen, was geht in der Stadt und der ­Region. In diesem Jahr mit neuen Schwerpunkten und Rubriken. Richtig gutes Zeug haben wir für unsere Leserinnen und Leser recherchiert. Von Sternelocation bis gutbürgerliche Küche, von Brunch über Mittagstisch & Streetfood, Kaffee & Kuchen, Kneipen & Pubs, Biergärten & ­Gartenwirtschaften, Straußen & Vesperstuben – wir b ­uchstabieren die kulinarische Landschaft in Freiburg und der Region durch, mit bunten ­Bildern, informativen Kurztexten und aktuellen Infos. In diesem Vol. 3 rücken wir die Region mit ihren Freizeit-, Ausflugs- und Einkehrmöglich­ keiten noch stärker in den Fokus. Vom Breisgau über den Kaiserstuhl, das Markgräflerland bis in den Schwarzwald gibt es traumhafte Touren, die wir hier vorstellen. In der Gastro-Szene tummeln sich neben Traditionshäusern ideenreiche Start-ups und ­kreieren eigene ­Nischenmärkte. Wir erzählen dazu spannende und innovative ­Geschichten. Natürlich ist ein großer Bereich den Festen und dem Feiern gewidmet. Was im ­Badischen in Form von Weinfesten längst schon Tradition ist, wächst nach und nach zum

g­enerationenübergreifenden neuen LivestyleHype: die Festival­kultur. Ob Streetfood- oder OpenAir-Festivals, Wein- und Wiesn-Feste ­sowie Stadtteil- und Land-Hocks: der ­Event-­Vielfalt und dem ­E infallsreichtum der Veranstalter sind ­k aum Grenzen gesetzt. Richtig viel gutes Zeug zeigt sich auch in der ­V­orschau auf das Programm des Freiburger Stadtjubiläums. „900 Jahre jung“ wird die BreisgauMetropole 2020. Da gibt’s alle paar Tage ein kulturelles ­Angebot, ­jeden Monat ein Highlight. Man darf gespannt sein. Unsere kleine Großstadt präsentiert sich ­dynamisch – im Jahr 2020 ganz besonders beim Feiern, aber das gilt für die Szene insgesamt. ­ Richtig gutes Zeug wartet darauf, gelesen – und entdeckt zu werden! Wir wünschen nachhaltige Erfahrungen und ­hoffen, dass die Ausgabe richtig gut gefällt.

Michaela Moser & das FREIBURG-GEHT-AUS-Team

Freiburg geht aus 3


Inhalt

Foto: Foto:©©Bildnachweis clipdealer.de

gastro & gusto REstaurants in Freiburg

38 42 – 45

8 – 23

020

1. 2

Straußen im Markgräflerland 46 – 47

Mittagstisch in der Regio

91 – 92

REstaurants im Schwarzwald

Kaffee & Kuchen

Bohnenweise Glücksgefühle in Freiburg 94 – 99

„Zum Engel“ in Alpersbach Schwarzwälder Charme

48

24 – 31

Erlebnisgastronomie Von lecker bis gruselig Essen mit Spaß

54 – 66

16. Plaza Culinaria Zeit für Genuss Dinner-Show im Europa-Park Willkommen in New York

56 – 57

64  –  65

Snackbars, Vitaminbars, SB-Restaurants, Kioske und Streetfood 68 – 73

Restaurants im Kaiserstuhl Sterneküche & grüner Daumen 32 – 37 32

36 – 37

Kaffee & Kuchen in der Regio

101 – 103

Süße Sünden rund ums Jahr

Straußen im Breisgau

30  – 31

„Der Kaiser“ in Ehrenkirchen 100 Kaiserlich genießen

Heiss auf eis

Multi-Cuisine zum Mitnehmen

4 Freiburg geht aus

Mittagstisch 86 – 90

Kochkurse bei Manuels Kochschule 24 Soul Food, Soul Kitchen!

Straußen im Kaiserstuhl

.1 t am 1

Schnell & lecker schlemmen in Freiburg

Versperstuben im Schwarzwald 52 – 53

REstaurants im Breisgau

Gretzmeier Strauße Trüffel am Tuniberg

ein

Fine-Dining & schöne Aussicht 48 – 53

Das Schlosscafé Freiburg 13 Schöne Aussichten über den Dächern der Stadt Die LOKation am Güterbahnhof 18 – 19 Küchenpartys, Kochduelle und Co.

Tradition & Innovation

38 – 47

ch

2021

Brunch & Frühstück Perfekter Start in den Tag in Freiburg

76 – 79

Brunchen in der Regio

80 – 84

104 – 108

Kneipen & Pubs

Geselligkeit in Schlücken 110 – 117 Für Smalltalk und Big Business

Biergärten

Die schönsten ­Gartenwirtschaften in Freiburg

118 – 122

Biergärten in der Regio

124 – 126

94

Foto: © iStock/Geber86

Essen gut, alles gut Herausragende Restaurants und Gaststätten in Freiburg

„Trois Lis“ in Laufen Exotische Kombinationen Bad Krozingen im Porträt Wellness, Wein und Wurfsport

ers

Mediterran & stilvoll

frei

Restaurants im Markgräflerland

r g g e ht

au s

07

bu

»



inhalt

127

Feste & Festivals Hocks & Weinfeste

Foto: © iStock/bogdanhoda

»

nightliFe & party

148 – 152 154 – 156

Stadtführungen 158 – 161 Unterwegs mit Nachtwächtern, Bäckern oder Hexen

spass & action Bäder & Thermen

Kanutour auf dem Altrhein 198 Badeseen 204 – 205

Theater und Kulturtempel 162 – 166 Power of Diversity Freiburger „Schiff“ 168 Gasthaus mausert sich zum Kulturschiff

Bowlen, Escape Rooms, Disc Golf & Skaten

Literatur, Kino & Museen 169 – 172

Für Gourmets und Frischefreunde

173

bars

134 – 136

217

clubs & bühnen

Rave on – Nachtleben für Feierfreunde

138 – 144

145

Freizeit & ausFlug Wander- & radtouren Unterwegs im Breisgau Knackige Wildbach-Tour in Simonswald Unterwegs im Kaiserstuhl Der Amolterer Kräuterpfad Mühlenweg per Fahrrad

Clap your Hands Highlights der Event-Szene

146

Streetfood-Festivals

147

6 Freiburg geht aus

174 – 176 174 – 175 178 – 183 178 – 179 182 – 183

Unterwegs im Markgräflerland 184 – 189 Blüten-Radtour im Eggenertal 184 – 186 Rund um den Römerberg 188 – 189

kultur & events Feste & Festivals

Foto: © urf

Hochprozentiges hausgemacht

216

Foto: © iStock/Stockstudio

perhaps a schnaps

210 – 214

Flohmärkte

Foto: © iStock/RR-Photos

131

206 – 209

Messen & Märkte

Cheers. Prost. Na zdrowie. 128 – 133 Absinth in der Alten Apotheke Die Grüne Fee in Freiburg

198 – 203

Unterwegs im Schwarzwald Schauinsland per Pedes Säbelthomaweg in Hinterzarten Seenradweg Hochschwarzwald

190 – 197 190 – 191

Freiburg kauFt ein

Food

Zum Fressen gern Üppige Vielfalt bei Speis und Trank

218 – 229

Hofläden in der Regio

230 – 233

non-Food

Shoppen ohne Grenzen Einkaufserlebnisse in der bunten Warenwelt

234 – 258

Blue Tomato Einfach unkompliziert einkaufen

246

194 – 195

„Die Küche“ 252 Innovatives Design – stylisch & stilvoll

196 – 197

Impressum

258


Gastro & Gusto


Essen gut, alles gut Herausragende Restaurants und Gaststätten in Freiburg

D

Geht man nach den aktuellen Food-Trends, schmeckt das Essen aus einer Schüssel – Verzeihung, bowl – wohl am besten. Instagramgerecht werden Avocado, Reis, Quinoa und natürlich viel frisches Gemüse fein säuberlich getrennt in bunten Müslischüsseln angerichtet. Es sei denn, man setzt auf die japanische Nudelsuppe Ramen. Ebenso angesagt wie die Poké-Bowl, kommt auch sie in großen Schüsseln daher. Für ihre Brühe köcheln die Zutaten stundenlang. Das Ergebnis: umami! – was so viel wie vollmundig heißt. Vollmundig soll natürlich auch das Getränk dazu sein. Hier führt der Trend laut den Experten des Gault & Millau ebenfalls nach Japan: und zwar zum Sake. Der Reiswein, der kalt oder heiß getrunken wird, scheint gerade Europa neu zu erobern. Und wie reagieren die Freiburger Gastronomen? Gibt es nun an jeder Ecke stundenlang geköchelten Sake aus der Bowl? Nö. Fehlanzeige. Die angesagten Speisen lassen sich vereinzelt natürlich auch auf den Speisekarten der Bächlestadt finden. Aber die meisten Restaurants setzen auf

8 Freiburg geht aus

Trends, die hier schon seit vielen, vielen Jahren zum guten Ton gehören: frische Waren je nach Saison, erzeugt in der Region, zubereitet direkt in der Restaurant-Küche, serviert in gemütlichen Gaststuben und auf kastanienbeschatteten Terrassen. „Clean eating“ nennt es der Trendsetter, „gut badisch“ der Freiburger. Da werden hauchdünne Schnitzel und knusprige Brägele serviert. Pizzastücke, die lange Käsefäden ziehen. Knackiges Gemüse, das nur für Sekunden im heißen Wok geschwenkt wurde. Oder zarte Rippchen, bei denen das Fleisch schon beim Anschauen vom Knochen fällt. Egal, ob Sterne-Gourmets oder Straußengänger, Veganer oder überzeugte Carnivore, bodenständige oder experimentelle Genießer, Fast-Food-Junkies oder Slow-Food-Freunde, Liebhaber der heimischen oder exotischen Küche – die Freiburger Gas­ tronomie hat für (fast) jeden etwas zu bieten. Wer, wie, was, verraten die nächsten Seiten. Viel Spaß beim Schmökern, Tanja Senn Testen und Genießen!

Fotos: © clipdealer.com

ie Welt gehört dem, der sie genießt. Und wo könnte man das besser als bei einem schönen Essen mit Freunden, der Familie oder auch einmal einem gepflegten „Dinner for One“? Glücklicherweise gibt es in Freiburg und der Region zahlreiche Restaurants, die nicht einfach nur Essen, sondern puren Genuss anbieten.


Restaurants in Freiburg

THE GRAMERCY

Wolfshöhle

Foto: © Michael Wissing

Konviktstraße 8 79098 Freiburg Altstadt

Foto: © Gramercy

Fischerau 28 79098 Freiburg Altstadt

Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 21 70 79 79 m.thegramercy.de

Oberlinden Linie 1 07 61 3 03 03 wolfshoehle-freiburg.de

Wer bezweifelt, dass Kochen Kunst ist, sollte sich einen Besuch in dem kleinen Restaurant in der Fischerau nicht entgehen lassen. Lebensmittel werden hier auf dem Teller zu bunten, außergewöhnlichen Kreationen drapiert. Inspiriert von der New Yorker „Contemporary Kitchen“, serviert das Team in modernem Ambiente kleine Teller-Kunstwerke – als Zwei- bis Vier-Gänge-Menüs. Das Gemüse stammt mittlerweile von der eigenen Farm am Kaiserstuhl. Doch Vorsicht wegen der Öffnungszeiten: Außer zu bestimmten Terminen wie den Menüabenden mit Whiskytasting öffnet The Gramercy nur mittags von 12 bis 14 Uhr.

Für den Guide Michelin ist die Lage ganz klar: „Produkte von ausgesuchter Qualität, unverkennbare Finesse auf dem Teller, auf den Punkt gebrachter Geschmack, ein konstant hohes Niveau bei der Zubereitung“, urteilt der Restaurantführer. Dafür gab es 2015 einen Stern, den die Küche von Sascha Weiss und seinem Team bis heute gehalten hat. Abends haben die Gäste die Wahl zwischen einem Menü mit drei bis fünf Gängen oder raffinierten A-la-Carte-Gerichten, mittags gibt es eine etwas kleinere Karte. Das Ambiente mit der Holztäfelung ist modern, aber dennoch gemütlich und ungezwungen.

GEHOBENE KÜCHE / LUNCH / MENÜS / RESTAURANT / WHISKY TASTINGS

GEHOBENE KÜCHE / MEDITERRAN / MENÜS / MICHELIN STERN / RESTAURANT

SAUSALITOS

GroSSer Meyerhof

Rempartstraße 4 79098 Freiburg Altstadt Holzmarkt Linie 2, 3 07 61 2 02 51 20 sausalitos.de

Hier wird nicht einfach nur gegessen, hier gibt es Ess-Kultur: So nennt sich im großen Meyerhof die kulturelle und kulinarische Rundumversorgung mit Menü und Schauspiel. Wer lieber ohne Unterhaltung die urbadische Küche genießen will, kann das natürlich auch – an den einzelnen Tischen entlang des Bächles oder im Gastraum mit Parkett und Holzdecke.

Foto: © jr

Grünwälderstraße 1 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 3 83 73 97 grosser-meyerhof.de

AUSSENPLÄTZE / EVENTS / GASTSTÄTTE / MUSIK / REGIONALE KÜCHE

¡Viva México! Wer den Abend mit einem leckeren Burger in der einen und einem Cocktail in der anderen Hand lässig ausklingen lassen will, ist im Sausalitos genau richtig. Die Speisen sind kalifornisch-mexikaniasch: Tacos, Enchiladas, Quesadillas, Nachos und Fingerfood, Salate und Burger dürfen nicht fehlen. Ebenso werden Vegetarier und Veganer auf der Speisekarte fündig. Am Foodmonday gibt es ausgewählte Gerichte zum halben Preis. Beim Taco Tuesday gibt es günstige Taco-Angebote und am Secret Wednesday gibt es wöchentlich wechselnde Aktionen. BAR / COCKTAILS / HAPPY HOUR / MITTAGSTISCH / VEGAN

Heiliggeist Stüble

N e u!

Münsterplatz 15 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 2 92 35 79 heiliggeist-stueble-freiburg.de

Das traditionsreiche Heiliggeist Stüble ist unter neuer ­Leitung wieder zurück. Die Handschrift ist badischgelassen und weltgewandt: Die Slow-Food-Idee prägt eine Küche, die mit hochwertigen saisonalen Produkten arbeitet, ­badisch-international: Jakobsmuscheln mit Linsen-MangoSalat oder Stubenküken an Honig-Lavendel-Möhren. AUSSENPLÄTZE / BADISCH / FESTE & FEIERN / MITTAGSTISCH / RESTAURANT

Freiburg geht aus 9


JAPANISCH / NUDELSUPPE / RESTAURANT / VEGETARISCH

10 Freiburg geht aus

Hans im Glück

Friedrichring 11 79098 Freiburg Innenstadt Europaplatz Linie 4, 5 07 61 29 27 55 55 gioiamiafreiburg

N e u!

Europaplatz 2 79098 Freiburg Innenstadt Europaplatz Linie 4, 5 07 61 76 99 35 90 hansimglueck-burgergrill.de

Foto: © pt

Es ist der Food-Trend schlechthin: japanische Nudelsuppe, genannt „Ramen“. Dieser Trend hat im März 2019 nun auch Freiburg erreicht. In der ehemaligen Weinbar Rido bietet Jianhua Li das japanische Traditionsgericht an, dessen Hauptzutat eine Brühe ist, die stundenlang geköchelt wird. Basis der Suppen sind je nach Variante Sojasauce, Meeresaromen, Sojabohnenpaste oder Kimchi – scharf marinierter Kohl. Die Nudeln für die Suppe sind hausgemacht. Dazu gibt es Gemüse, wahlweise Schwein, Huhn oder Tofu. Das Geschmacksspektrum reicht von mild bis ziemlich scharf. Das Ambiente ist schlicht, mit schmalen Holztischen und Kästen mit Essstäbchen, Servietten und Sojasauce auf jedem Tisch. Die alten, rohen Backsteinmauern und die dezente Deko mit aufgereihten Sakeflaschen und großen Darumas – japanischen Glücksbringern – werten die Location jedoch auf. Mit 12 bis 14 Euro pro Suppe und dank des flotten Service eine gute Adresse für die schnelle Mittagspause oder den Zwischenstopp beim Shoppen.

GIOIAmia

Foto: © jr

Fotos: © Lucile Gagniere

Gartenstraße 13 79098 Freiburg Innenstadt Holzmarkt Linie 2, 3

N e u!

Pizza? Fehlanzeige! Im GIOIAmia kommen nur authentische, italienische Speisen auf den Tisch. Feine Antipasti, Pasta, Fleischgerichte und freitags frischer Fisch – darauf liegt in dem kleinen, rustikalen Lokal mit der beleuchteten Theke und den Weinflaschen an der Wand der Schwerpunkt.

Beim Betreten der Burgerbude im Pavillon am Siegesdenkmal denken Besucher buchstäblich, sie stehen im Wald: Zahllose Birkenstämme zieren das Lokal. Auf der Speisekarte finden sie neben fleischigen und veganen Pattys auch Frittenkreationen – etwa mit Camembert und Avocado – Snacks und Salate.

CATERING / ITALIENISCH / MITTAGSTISCH / RESTAURANT

CATERING / FESTE & FEIERN / MITTAGSTISCH / GEHOBENE KÜCHE / ITALIENISCH / WEINBAR

La Pepa

GreiffeneggSchlössle

Moltkestraße 27 79098 Freiburg Innenstadt Stadttheater Linie 1, 2, 3, 4, 5 07 61 28 52 72 90 lapepa.de

Schlossbergring 3 79098 Freiburg Innenstadt Oberlinden Linie 1 07 61 3 27 28 greiffenegg.de

Drei- bis Fünf-Gänge-Menüs und A la Carte über den Dächern der Stadt. Wunderschöner Blick von der Terrasse. Foto: © jr

Ramen 8

Hier gibt es zwar auch große Portionen – viel schöner ist es jedoch, sich durch die Tapaskarte hindurchzuprobieren. Denn die lockt nicht nur mit Klassikern der spanischen Küche wie Croquetas oder Patatas, sondern auch mit besonderen Kreationen, von Miesmuscheln mit Orangen und Fenchel bis Ceviche. BAR / PINTXOS / RESTAURANT / SPANISCH / TAPAS

AUSSENPLÄTZE / BAR / BRUNCH / FESTE&FEIERN / MENÜS / PANORAMABLICK

Divan

Bertoldstraße 54 79098 Freiburg Innenstadt Stadttheater Linie 1, 2, 3, 4, 5 07 61 2 92 71 51 divan-freiburg.de

Köstlichkeiten der osmanischen und europäischen Küche werden hier zu türkischen Weinen serviert – auf gemütlichen Polstern oder der Terrasse. AUSSENPLÄTZE / MITTAGSTISCH / RESTAURANT / TÜRKISCH


Restaurants in Freiburg

Basho-An Regional

Merianstraße 10 79098 Freiburg Altstadt Europaplatz Linie 4, 5 07 61/28 534 05 bashoan.com

Zum Roten Bären

Enoteca

Oberlinden 12 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61/38 78 70 roter-baeren.de

Gerberau 21 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61/3 89 91 30 enoteca-freiburg.de

Foto: © jr

Foto: © Michael Wissing

A la Carte oder als mehrgängiges Sushi-Menü: Freiburgs Edel-Japaner überzeugt mit besonderen Kreationen der asiatischen Küche.

In Deutschlands ältestem Gasthaus kann man seit 1120 einkehren. Doch das Altstadt-Restaurant überzeugt nicht nur mit historischem Flair – sehenswert ist vor allem der historische Weinkeller –, sondern auch mit seiner Mittag- und Abendkarte, die täglich wechselt.

Wo findet man noch ein Restaurant, das vom Brot über die Pasta bis zum Eis alles selbst herstellt? Die Antwort ist in Freiburg ganz klar: beim Schwabentor. Die Enoteca bietet sowohl eine gehobenere Karte als auch Trattoria-Speisen. Menüs, Tagesgerichte und eine gut sortierte Weinkarte runden das Angebot ab.

AUSSENPLÄTZE / BAR / CAFÉ / FRANZÖSISCH / MEDITERRAN / MITTAGSTISCH / RESTAURANT

BADISCH / HOTEL / MENÜ / MITTAGSTISCH / RESTAURANT

CATERING / FESTE & FEIERN / MITTAGSTISCH / GEHOBENE KÜCHE / ITALIENISCH / WEINBAR

Casa Española

Mehlwaage

Skajo

GEHOBENE KÜCHE / JAPANISCH / MENÜS / RESTAURANT / SUSHI

Tom’s

Unterlinden 3 79098 Freiburg Altstadt Europaplatz Linie 4, 5 07 61/1 37 55 88 toms-freiburg.de

Restaurant, Café, Bar. Mediterran, französisch, badisch. Das Tom’s vereint alles. Ein toller Treffpunkt mit Terrasse am Unterlinden-Platz.

Adelhauser Straße 9 79098 Freiburg Altstadt Holzmarkt Linie 2, 3 07 61/2 02 30 40 casaespanola.de

Metzgerau 4 79098 Freiburg Altstadt Holzmarkt Linie 2, 3 07 61/29 08 21 43 mehlwaage.wordpress.com

Foto: © Mehlwaage

Foto: © hk

Tapas y vinos y in gemütlichem Ambiente samt Altstadt-Terrasse. Wahrlich kein Geheimtipp, weshalb Reservierungen meist ein Muss sind.

Flammkuchen aus dem Steinofen, Fußball auf der Leinwand und Sitzplätze direkt am lauschigen Gewerbekanal: Die Mehlwaage ist seit Jahrzehnten eine Freiburger Institution. Eine badische, bodenständige Küche steht hier im Vordergrund, viele der Zutaten kommen aus der Region.

Egal, ob man einen Cocktail trinken oder richtig schlemmen möchte – das Skajo mit seiner Terrasse über den Dächern der Altstadt ist für beides die richtige Adresse. Das Restaurant setzt auf eine internationale Küche mit Pfiff. Auf der Terrasse und an der Bar werden hochwertige Drinks serviert.

AUSSENPLÄTZE / BADISCH / EVENTS / INTERNATIONAL / SKY / STUDENTENTELLER

AUSSENPLÄTZE / BAR / EVENTS / MITTAGSTISCH / PANORAMABLICK / REGIONALE KÜCHE

AUSSENPLÄTZE / CATERING / MITTAGSTISCH / RESTAURANT / SPANISCH / TAPAS

Zum Bunten Onkel Münsterplatz 12 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61/61 25 59 83 bunter-onkel.de

Modernes Ambiente direkt am Münsterplatz. Die Karte kommt mit Wurstsalat oder Käseknöpfle deutlich traditioneller daher. AUSSENPLÄTZE / BISTRO / CAFÉ / KUCHEN / REGIONALE KÜCHE

Kaiser-Joseph-Straße 192 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61/20 25 12 40 skajo.de

Freiburg geht aus 11



Koch-Events

Küchenpartys, Kochduelle & Co. Die LOKation am Güterbahnhof bietet besondere Events

K

Fotos: © Felix Groteloh, Johannes Meger Photography

ulinarik, Tagung, Gefängnisausbruch – all das ist möglich in der LOKation. Sorgfältig auf den Kunden ­zugeschnitten, wird in der alten Lokhalle für Gruppen ab zehn Personen das gewisse Etwas geboten. Egal ob Tagung, Kochabend oder Party.

Wenn die Diskokugel funkelt, Musiker und DJs den ­„guten Ton“ treffen, wenn Lacher in der Luft liegen und die Dunstabzugshaube läuft, die Backöfen glühen und es aus den Töpfen dampft, dann ist es wieder so weit: ­Küchenparty in der LOKation. Ambiente, Stimmung und ­kulinarische Genüsse lassen nach mittlerweile acht ­Terminen viele Gäste zu Wiederholungstätern werden. Damit es auch denen nicht langweilig wird, ­planen die ­beiden LOKation-Betreiber Petra ­Reutlinger (36) und Nicolas Häbel (35) schon ­begeistert an den kommenden ­Terminen für das nächste Jahr. Die beiden sind Geschäfts­ führer der Eventagentur mehrpunkt in der angesagten Lokhalle am ­Güterbahnhof. Auf kulinarische Reisen wollen die beiden mit ihrem Team die Gäste einladen. „Manche sind so begeistert vom Abend in urbaner Atmosphäre, dass sie das genauso für den eigenen Geburtstag, die Weihnachtsfeier oder auch Tagungen buchen“, erzählt ­Petra Reutlinger. Ab 40 Personen sei solch eine Küchenparty auch exklusiv buchbar. „Aber auch kleine Gruppen können sich kuli­ narisch verzaubern lassen und dabei das Gefühl genießen, dass die besten Partys immer in der Küche stattfinden“, ergänzt ­Nicolas Häbel. Ab zehn Personen können die Teilnehmer unter ­Anleitung von Profi-Köchen in

der schicken ­LOKation selbst schnippeln, rühren und bruzeln. Ob als Team­building oder mit gewetzten Messern zum Duell ­entscheiden die Gäste selbst. Vielleicht ­wollen sie aber auch einfach nur zuschauen und genießen beim Live-Cooking. Gerne gebucht für Hochzeiten oder auch Geburtstage, bietet die LOKation die Möglichkeit, dem Koch über die Schulter zu schauen und in Töpfe und Pfannen zu spicken. Ein weiterer Raum ist das „Stellwerk“. Er ­ermöglicht Tagungen und Gruppenarbeit in ­ungestörter ­Atmosphäre. Ganz ­Mutige wagen den A ­ bstieg in den Keller der Lokhalle und lassen sich im EscapeRoom-­Gefängnis ­einsperren. Knifflige ­Auf­gaben, der strenge Blick des Wärters und der Wunsch, als Erstes aus einer der Zellen ausbrechen zu ­können, brachte schon so manchen ­In­sassen ins Schwitzen beim Team-­Escape-Room „Jailbreak“. Bis zu 18 ­Personen können ­gemeinsam aus dem größten Escape-Room ­Südbadens „ausbrechen“. „Keine Sorge, bis jetzt hat noch jeder das Tageslicht wieder gesehen“, erzählt Reutlinger und lacht. Wer die gelungene Flucht feiern will, kann das eine Etage höher tun. In der LOKation-­ „Küche“ hat schon so manche Gruppe ihre wiedererlangte Freiheit gefeiert.

Infos Die LOKation am Güterbahnhof bietet seit 2013 Platz und Ambiente zum Kochen, Feiern, Tagen und für viele andere Anlässe.

Die LOKation

Paul-Ehrlich-Straße 13 79106 Freiburg / Brühl Rennweg Linie 2 07 61 88 79 54 44 die-lokation.de

Till Neumann

Freiburg geht aus 13


Mangusta

Riehles Rebstock

Oberrieder Straße 6 79199 Kirchzarten

Foto: © Mangusta

Foto: © Riehles Rebstock

Schönbergstraße 75 79285 Ebringen

Sportplatz Kirchzarten Linie 271 7215 0 76 61 9 07 78 22 mangusta-kirchzarten.de

0 76 64 61 93-2 39 riehles-rebstock.jimdo.com

Unkonventionell, neuartig und authentisch. Im Mangusta schlemmen die Gäste entweder mit Blick auf einzigartige Oldtimer, auf der begrünten Terrasse des Restaurants oder in der neu gebauten, beheizbaren Gartenlaube. Vorwiegend werden hochwertige Steaks vom 800° Grill und außergewöhnliche Steinofen-Pizzen, die auch mal mit Röstkürbis, Lachsfilet oder Wildschinken getoppt sind, serviert. Die mediterrane Wochenkarte wartet mit wechselnden, immer aber auch vegetarischen Saisongerichten auf, und für die passende Begleitung im Glas sorgt eine große Weinkarte mit über 40 Positionen.

Der Rebstock als Symbol für Ebringens Tradition als ältester Weinbauort Südbadens, dazu ein historisches Dorfwirtshaus von 1445 – das waren die Zutaten, mit denen Hans Riehle im Jahr 2012 nochmals ganz von vorn durchstartete. Seine Stammgäste aus dem Grünen Baum in Merzhausen folgten ihm und seinem langjährig bewährten Team. Und so bekommt der Gast auch heute noch vom Wurstsalat mit Brägele über Hans’ legendäre scharfe Nudeln bis hin zum kreolisch angehauchten Fisch­gericht in altbewährter Weise badische Qualität mit einer Prise Exotik.

AUSSENPLÄTZE / FESTE & FEIERN / GEHOBENE KÜCHE / OLDTIMER AUSSTELLUNG

AUSSENPLÄTZE / BADISCH-KARIBISCH / HISTORISCH / MI. & DO. RUHETAG / REGIONAL / SAISONAL

Fauststube im Löwen

Käsestube

Hauptstraße 56 79219 Staufen 0 76 33 98 20 37 restaurant-kaesestube.de

Foto: © Mathias Osti

Hauptstraße 47 79219 Staufen

0 76 33 90 89 39-0 fauststube-im-loewen.de

Von Tapas über Flammkuchen und Salate bis hin zu Raclette, Käsefondue und Fleisch vom heißen Stein – bei Krizia Jost in der Käsestube ist jedes Gericht ein echtes Original. So kommt der Käse aus der Schweiz, und das auf Wunsch auch laktosefrei. Sonntags gibt es Brunch von 11 bis 15 Uhr. Gastraum und Innenhof sind ausgestattet wie ein kleines Museum. AUSSENPLÄTZE / CATERING / MO. RUHETAG / TAPAS

Ob leichte italienische Sommerküche, herbstliche Spezialitäten von Wild und Wald, herzerwärmende Winter-Specials, Candlelight-Menü mit 101 Kerzen, Kabarett mit Weinprobe oder Whisky-Degustation – soll doch der Teufel holen, wer in der legendären Fauststube im Staufener Löwen nicht das Passende für seinen Geschmack findet. Wer sich durch die saisonalen und an den örtlichen Festen orientierten Angebote liest, der könnte den Löwen eher für einen Event-Veranstalter als für ein Feinschmecker-Restaurant mit badisch-mediterraner Küche halten.

Restaurant Rössle

AUSSENPLÄTZE / BADISCH-MEDITERRAN / EVENTS / HISTORISCH / HOTEL / MI. RUHETAG / SAISONAL

AUSSENPLÄTZE / BADISCH-MEDITERRAN / KEIN RUHETAG / REGIONAL / SAISONAL / WEIN

14 Freiburg geht aus

Alte Bundesstraße 33 79194 Gundelfingen 07 61 6 12 99 39 roessle-gundelfingen.de

Mit saisonaler, badisch-mediterraner Küche und täglich wechselndem Tagesessen in gemütlich-rustikalen Räumen und auf der großen, begrünten Gartenterrasse im Schatten des Fachwerkhauses verwöhnt das Rössle in Gundelfingen seine Gäste. Der Wein stammt vom eigenen kleinen Weingut am Gundelfinger Sonnenberg, der Schnaps aus der Hausbrennerei.


Restaurants im Breisgau

Gasthaus Krone

Gasthaus Zum Gscheid

Höhenhäuser 2 79215 Biederbach 0 78 26/2 15 hoehengasthaus.de

Gscheidstraße 16 79348 Freiamt 0 76 45 3 35

Vom Schwarzwälder Bauernvesper bis zum Filetpfännle mit Rahmchampignons und Käsespätzle, vom Fleisch aus eigener Schlachtung über die Kartoffeln aus eigenem Anbau und den Most von eigenen Höhapfeln bis hin zur hausgemachten Schwarzwälder Kirschtorte – im Höhengasthaus zum Kreuz isst und trinkt der Gast nicht nur ausgesprochen gut und authentisch. Er profitiert zugleich von der exponierten Höhenlage und genießt die Aussicht auf das idyllische Elztal. Bei frischer Luft und angenehmen Temperaturen lässt es sich auf der Sonnenterrasse ausgiebig erholen. Zieht das Wetter zu, verwandelt sich die Terrasse dank ihrer Rundumverglasung blitzschnell in einen geschützten Wintergarten. Die ideale Kombination auch für lang im Voraus geplante Hochzeiten und Familienfeiern. Das badische Mahl wird mit einem der hausgebrannten Wässerle auf stilvolle Art abgerundet. Und wer danach nicht mehr alles unter Kontrolle hat, darf auch gerne im Haus übernachten.

An der Wasserscheide zwischen Elztal und Freiamt liegt das rustikale Gasthaus mit der gemütlichen Stube und dem romantischen Garten, in dem ein alter Baumbestand um einen Pavillon für Schatten sorgt. Wanderer, Biker, Kinder – alle sind willkommen und erhalten ein zünftiges Vesper.

AUSSENPLÄTZE / BADISCH / MO. & DI. RUHETAG / REGIONAL / SAISONAL

ABO-ESSEN / AUSSENPLÄTZE / BADISCH / EVENTS / MO. & DI. RUHETAG / REGIONAL

AUSSENPLÄTZE / BADISCH-MEDITERRAN / HISTORISCH / HOTEL / MI. RUHETAG

Foto: © Reinhold Wagner

Kronen-Brunch, Ochsen­bäckle, Badische Tapas oder Saltimbocca? Lieber fein dinieren im großen Speisesaal, leger auf der Gartenterrasse im Innenhof oder ausgelassen feiern mit der Festgesellschaft im historischen Gewölbekeller? Im Gasthaus Krone besteht die Qual der Wahl. Auch, wer dem Koch gerne einmal in die Töpfe schauen möchte, sich beim Wein beraten oder an einem Abend alles Wichtige über Whisky, Gin und Rum erfahren möchte, ist hier bestens aufgehoben. Im Sommer wird der mediterrane Innenhof donnerstags zur Grill-Bühne, im Herbst und Winter geht es zum Tasting, Schlemmen und Genießen nach drinnen. Gemütlich ist es überall. Und dank seiner offiziellen Auszeichnung als „Historisches Gasthaus in Baden“ kommt die 260-jährige Geschichte des unter Denkmalschutz stehenden Gebäude-Ensembles heute noch besser zur Geltung, obgleich die behutsame Sanierung der vergangenen Jahre für schickes und zeitgemäßes Flair sorgt.

Foto: © ste

Foto: © Höhengastahus zum Kreuz

Höhengasthaus zum Kreuz

Foto: © Krone

Herrenstraße 5 79238 Ehrenkirchen-Kirchhofen 0 76 33 52 13 gasthaus-krone.de

AUSSENPLÄTZE / BADISCH / GASTHAUS / MO. & DI. RUHETAG / REGIONAL

Zur Krone

Foto: © Pexels/Elina Sazonova

Hauptstraße 30 79215 Elzach 0 76 82 92 68 81 krone-elzach.de

Fotos und Larven der Schuttig zieren die Wände des Gastraums in der von jahrhundertealter Tradition geprägten Krone in Elzach. Größere Gesellschaften finden im stilvoll eingerichteten historischen Fuhrmannskeller Platz. Und auf der Karte finden sich neben badischen Weinen traditionsreiche Gerichte wie „suure Leberle“ oder Sulz mit Brägele.

Freiburg geht aus 15


Trüffel am Tuniberg Gretzmeier Strauße in Merdingen

K

In den Weinbergen der Familie Gretzmeier wachsen nicht nur Müller-Thurgau, Grau- und Spätburgunder. Zwischen den Trauben gedeihen auch Trüffel. „Der Anbau in Deutschland war Neuland“, sagt Heinrich Gretzmeier bei einer Fahrt durch seine Reben. Auf die Idee, Trüffel am Tuniberg zu pflanzen, kam der Winzer vor 16 Jahren: „Ich war damals in Frankreich auf Weinprobe.“ Eine junge Dame habe ihm dort für knapp 500 Euro mit Trüffeln infizierte Haselnusssträucher verkauft. Zuerst wusste Gretzmeier mit den unscheinbaren Pflanzen nicht viel anzufangen. Heute sagt er: „Baum und Pilz leben in einer Symbiose zusammen, in der beide voneinander profitieren. Das ist wie in einer Ehe.“ Bis zur ersten Ernte an den Wirtspflanzen hat es dann noch eine Rosenhochzeit – also zehn Jahre lang – gedauert. Das Warten hat sich gelohnt: Heute werden in Gretzmeiers Strauße hausgemachte Flammkuchen auch mit den kostbaren Knollen verfeinert. Dazu wartet Kartoffelsalat mit Schäufele, Salate aus eigenem Anbau sowie Hobelkäse mit Rauchspeck und Holzofenbrot auf hungrige Gäste. Tatkräftige Unterstützung erhält Heinrich Gretzmeier auf seiner Suche nach den seltenen Pilzen von Hündin Alba.

16 Freiburg geht aus

Die schneeweiße Lagotto Romagnolo mit dem lockigen Fell stammt aus der Trüffelhochburg Piemont. „Bei der Trüffelsuche atmet sie zweihundertmal so schnell wie gewöhnlich“, sagt Gretzmeier. „Maximal zwei Stunden am Tag hält Alba diese Anstrengung durch.“ Nach solch einem Arbeitstag habe sich die Spürnase stets einen Ruhetag verdient. Vergangenes Jahr hat das Duo so zehn Kilo Trüffel im Wert von knapp 8000 Euro aufgespürt. Doch nicht immer sei die Suche auf dem sieben Hektar großen Gelände von Erfolg gekrönt. „Manchmal findet man vier Wochen lang nichts und dann in 30 Minuten ein ganzes Kilo“, sagt Gretzmeier. Seine oberirdischen Gewächse, aus denen im Jahr knapp 80.000 Flaschen Wein und Schnaps in Form von Gin, Brandy und Wermut gewonnen wurde, sind allerdings weiterhin das Hauptaugenmerk des Hofes. Nächstes Jahr soll das Gut an die beiden Söhne übergeben werden. Auch sie werden Kaffee und Cola wohl nicht auf die Karte nehmen. Ihre Mutter bekräftigt: „Wir sind schließlich eine richtige Strauße. So wie es sein soll.“ Philip Thomas

Fotos: © Weingut Gretzmeier, iStock/grafvision

affee und Cola sucht man auf der Karte von Familie Gretzmeier vergebens. In ihrer Strauße in Merdingen gibt es stattdessen hausgemachte Flammkuchen, Kartoffelsalat, Rauchspeck und Ofenbrot – vieles in Bio-Qualität. Verfeinert wird so manches Gericht außerdem mit Trüffeln aus den eigenen Weinbergen.


Restaurants im Kaiserstuhl

Merkles Rebstock

Lenzenbergstraße 79241 Ihringen 0 76 68 2 84 lenzenberg.de

Fotos: © Thomas Merkle

Badbergstraße 23 79235 Vogtsburg 0 76 62/93 30-10 franz-keller.de

Hauptstraße 2 79346 Endingen 0 76 42 79 00 merkles-restaurant.de

Foto: © Reinhold Wagner

Rasthaus Lenzenberg

Fotos: © Michael Wissing

Restaurant Schwarzer Adler

50 Jahre und fünf Köche – seit Irma Keller als eine von wenigen Frauen in der Rolle des Küchenchefs 1969 ihren ersten Stern im Guide Michelin Deutschland erkochte, riss die Erfolgssträhne des renommierten Gasthauses am Kaiserstuhl nie ab. Bis heute reichten sich fünf Küchenchefs die Klinke weiter – und den begehrten Stern. Auch nach 50 Jahren gilt der Schwarze Adler als leuchtender Stern am Himmel der Gastronomie. Seine vielfach ausgezeichnete und gepriesene gehobene badisch-französische Küche begleitete von Anfang an das Herzstück der Winzerfamilie Keller, das Weingut. Dort werden neben den hauseigenen Weinen seit jeher edle Tropfen aus aller Welt gesammelt, sodass der Weinkeller stetig ein Sortiment von um die 2700 Weine bereithält. In den Genuss dieser Vielfalt kommen nicht nur die Gäste, die sich einen Platz im Flaggschiff-Restaurant Schwarzer Adler ergattern können, dafür sorgen das Winzerhaus Rebstock und die Kellerwirtschaft.

Grillen und Feiern auf der großen Sonnenterrasse im Sommer mit Blick auf die Tiergehege; Panoramaweitblick, Wildspezialitäten und hausgemachte badische Küche nebst Kuchen und Torten in geschützten Räumen während der frischeren Jahreszeit – das Rasthaus Lenzenberg hat viele Facetten.

Ob 3- bis 7-gängige Gourmet-Küche für Feinschmecker, erschwingliches Twenü für alle unter 30-Jährigen, gepflegte Tafelrunde in der neuen Pfarrwirtschaft mit Biergarten oder rustikal Gegrilltes aus der rollenden Kochscheese – Sternekoch Thomas Merkle zeigt sich stets nach allen Seiten offen und experimentierfreudig. Mit Humor und Bodenhaftung (ver-) führt der mit einem Michelin-Stern und 17 Gault-Millau-Punkten hochdekorierte Restaurant-Inhaber und Küchenchef aus Endingen am Kaiserstuhl seine Gäste zu immer neuen Dimensionen und Destinationen. Dabei stehen für ihn und sein Team stets höchste Qualität und Frische aller verwendeten Zutaten im Vordergrund. Mit geschultem und langjährig erfahrenem Kennerblick setzt Merkle auf Saisonalität und den Lauf der Jahreszeiten; dazu, wo immer möglich, auf Regionalität. Das Verwöhnen aller Sinne – vom Anblick der Speisen über deren Duft-, Geschmacks- und Aromenreichtum – liegt dem Küchenkünstler stets am Herzen.

AUSSENPLÄTZE / BADISCH-FRANZÖSISCH / WEIN / HOTEL / MICHELIN-STERN / MI. & DO. RUHETAG /

AUSSENPLÄTZE / BADISCH / BARRIEREFREI / TIERGEHEGE / Gasthaus / MI. & DO. RUHETAG

Kellerwirtschaft Franz Keller

Foto: © Lucie Greiner

Badbergstraße 44 79235 Vogtsburg-Oberbergen 0 76 62 93 30-80 franz-keller.de

Ein frischer Wind weht in der Kellerwirtschaft beim Weingut Franz Keller. Einen Steinwurf entfernt vom Sterne-Gasthaus hat die Winzerfamilie ein weiteres Vorzeigeobjekt geschaffen, das terrassiert aus dem Weinberg ragt. Dort wartet eine junge, moderne und kreative Küche auf hohem Niveau. AUSSENPLÄTZE / EVENTS / INTERNATIONAL / WEIN / KELLER / MO. & DI. RUHETAG / REGIONAL / SAISONAL

AUSSENPLÄTZE / BADISCH-MEDITERRAN / CATERING / SO.-DI. RUHETAG / SLOW FOOD

Freiburg geht aus 17


Hotel Restaurant Hirschen

Landgasthof Rebstock Kanderner Straße 21 79588 Efringen-Kirchen Egringen

Foto: © BZ

Hauptstraße 69 79295 Sulzburg

0 76 34 82 08 douce-steiner.de

„Douce, die Sanfte“ – ein ungewöhnlicher Vorname für eine außergewöhnliche Frau. Wenn man sich durch die Referenzen und Kritiken liest, die diesen Namen seit nunmehr rund 30 Jahren auf Schritt und Tritt begleiten, stößt man durchweg auf positive Resonanz. Und das in den höchsten Tönen. Zwei Michelin­-Sterne und 17 Gault-­ Millau-­Punkte trägt der Hirschen in Sulzburg, seit Douce Steiner dort – anfangs noch gemeinsam mit ihrem Vater – das Zepter schwingt. Die Künstlerin am Herd ist damit Deutschlands erste und einzige Zwei­Sterne­-Köchin. Ihr Erfolgsrezept? Bewusst speisen und mit allen fünf Sinnen genießen, dabei jeden Moment auskosten und als Glück erleben und empfinden. Was so einfach klingt, dahinter steckt viel Fleiß und Arbeit. Das Lächeln in Douce Steiners Gesicht und der freundliche Umgangston innerhalb ihres Betriebs, der mittlerweile 20 Mitarbeiter umfasst, scheint unter dem Druck nicht zu leiden. Ein Blick auf die Öffnungszeiten zeigt, dass es sich ein solches Haus leisten kann, auch einmal eine kreative Pause einzulegen – neben der Küche und dem Hotelbetrieb sind Douce Steiner auch Urlaub, Reisen und Familie wichtig. In der Küche aber geht sie keine Kompromisse ein. Ob Austern, Flusskrebs, Hummer oder Languste, Froschschenkel, Trüffel, Schnepfe oder Fasan – nur das Beste aus Baden, Württemberg und Frankreich kommt im Hirschen auf den Tisch. Von Mittwoch bis Samstag auch als Mittagsmenü – saisonal und nach aktuellem Marktangebot. AUSSENPLÄTZE / BADISCH-FRANZÖSISCH / HOTEL / MO. & DI. RUHETAG / SAISONAL / SLOW FOOD

18 Freiburg geht aus

Im Landgasthof Rebstock wird Markgräfler Kultur und Tradition großgeschrieben. Inhaber Martin Krause führt den idyllisch gelegenen Gasthof gemeinsam mit seiner Familie bereits in der siebten Generation. Seit mehr als 160 Jahren befindet sich das Haus in Familienbesitz. Klassisch badische Küche mit frischen, saisonalen und regionalen Zutaten gehört da ebenso selbstverständlich zum guten Ton des Hauses wie eine entspannte Wohlfühl-Atmosphäre zwischen offenem Kastaniengarten, überdachtem Wintergarten, Gaststätte und historischem Weinkeller. AUSSENPLÄTZE / BADISCH / HISTORISCH / REGIONAL / SAISONAL

Landgasthof zur Sonne Hauptstraße 21 / 79424 Auggen

Foto: © Landgasthof zur Sonne

Foto: © Michael Wissing

0 76 28 9 03 70 rebstock-egringen.de

0 76 31 24 48 sonne-auggen.de

Die Sonne in Auggen verspricht ihren Gästen ein Maximum an Verwöhn-Komfort und Behaglichkeit. Entsprechend liebevoll wird man dort empfangen, und entsprechend reichhaltig ist das Essen aus der gutbürgerlichen, badisch-regionalen Küche. Familie Oberle pflegt den engen Kontakt zu ihren Lieferanten, sorgt in der Wirtsstube für rustikalen, ländlichen Charme und Gemütlichkeit am Holzkachelofen, aber auch für Freizeitunterhaltung bei Musik und Dart im Bistro. Im Sommer lockt die hauseigene Hofschenke zum Genuss im Freien, Gästezimmer bieten Gelegenheit zur Übernachtung. AUSSENPLÄTZE / BADISCH / BISTRO / MI. & DO. RUHETAG / SAISONAL


Restaurants im Markgräflerland

Sophia’s Feinkost Kopf

Hotel Restaurant Mühle

Binzener Straße 1 79592 Fischingen 0 76 28 94 23 67-0 fuenfschilling.de

Max-Immelmann-Allee 9 79427 Eschbach 0 76 34 5 53 61 96 feinkost-kopf.de

Mühlenstraße 26 79589 Binzen 0 76 21 9 40 84 90 muehle-binzen.de

Foto: © Pexels.com

Frühstück von süß bis deftig, ab und zu ein Brunch im hofeigenen Weingut, dazu täglich wechselnde Tagesgerichte auf der Wochenkarte, Vesper, Waie und eine durchgehend warme Küche mit badisch-italienischen Spezialitäten, das alles macht die Fünfschilling Wirtschaft zu einem begehrten Treffpunkt im Dreiländereck. Auch auf die Kleinen wartet eine große Auswahl. Und wo immer machbar, setzt das Team auf Regionales, Saisonales und Frisches – vieles sogar vom eigenen Hof. Wein wird seit 2007 selbst produziert, und im eigenen Bauernladen gibt es selbst gebackenes Brot, Weine zum Probieren, frisches Obst und Gemüse, hausgemachte Pasta und Gebäck aus der eigenen Konditorei. Ob drinnen oder draußen – jeder Gast findet seinen Platz und genießt die lockere Atmosphäre in heimeliger Runde und idyllischer Lage. Selbst für außergewöhnliche Events wie Feiern in Pink oder Hochzeiten unterm Kronleuchter hält der Fünfschilling Hof die passende Location bereit.

Ob Frühstück, Mittagstisch oder Grill­abend mit Live-Musik, ­ individuell ­abgestimmtes Catering oder als Veranstaltungsort für besondere Events: Sophia’s Café-Restaurant und Feinkost Kopf in Eschbach haben für ­nahezu alle Fragen eine passende ­Lösung parat, und das in „Slow Food“.

Das stilvolle Ensemble aus Garten, ­Hotel, Panorama- und Ausflugsrestaurant und Davidoff-Lounge auf dem Gelände der ehemaligen Getreidemühle in Binzen startet in eine neue Zukunft. Nach 35 Jahren verabschiedete sich Hansjörg Hechler in den Ruhestand, seine Nichte Sonja übernimmt.

CATERING / EVENTS / FEINKOST / MEDITERRAN / SLOW FOOD

AUSSENPLÄTZE / BADISCH-INTERNATIONAL / CATERING / EVENTS / HOTEL / SO. RUHETAG

Ob einfaches Vesper oder Sonntagsbraten, Wild aus saisonaler Jagd oder hausgemachter Kuchen – in den gemütlich-rustikalen Räumlichkeiten der Bruckmühle schmeckt einfach alles. Donnerstags gibt’s traditionell Leberle, freitags Zwiebelwaie. Da schlägt das Herz des Markgräflers schneller.

Im Landgasthof Hirschen, dem ältesten Haus im Schliengener Ortsteil Ober­ eggenen, backt die Chefin noch selbst. Mit ihrer gutbürgerlich-badischen Küche nebst hauseigenen Weinen und Wässerchen verwöhnt Elisabeth Brucker die Gäste ihres historischen Hauses in gewohnt guter Manier.

AUSSENPLÄTZE / BADISCH-MEDITERRAN / WEIN / BAUERNLADEN / HAUSGEMACHT / SO. RUHETAG

AUSSENPLÄTZE / BADISCH / HISTORISCH / MO. & DI. RUHETAG / SAISONAL

AUSSENPLÄTZE / BADISCH / HISTORISCH / MO. RUHETAG / PENSION / SAISONAL / WEIN

Foto: © Pexels.com

Foto: © Feinkost Kopf

Fotos: © Sencon Senior Consulting GmbH

Restaurant Fünfschilling

Gasthof Bruckmühle Gasthaus Hirschen

Fotos: ©Gasthaus Hirschen

Bürgler Straße 10 79418 Schliengen-Obereggenen 0 76 35 13 72 eggenertal.de

Fotos: © Gasthof Bruckmühle

Bruckmühle 1 79400 Kandern-Wollbach 0 76 26 2 55 gasthof-bruckmuehle-wollbach.de

Freiburg geht aus 19


Von lecker bis gruselig Wo Essen zum Erlebnis wird

E

Dienstagmittag auf einem Bauernhof in Todtmoos im Schwarzwald. Rund um den Holztisch in der alten Stube sitzt eine fröhliche Gruppe von Wanderern, wärmt sich am Kachelofen und freut sich über frisches Bauernbrot mit Butter und Schwarzwälder Schinkenspeck. Das allein wäre schon lecker, keine Frage. Besonders gut schmeckt es hier aber, weil der Wirt des Mattenhofs dabei ist: Und Joachim Kaiser erzählt seinen Gästen nicht nur alles, was man über Speck und seine Herstellung wissen muss, sondern er spielt auch noch Akkordeon und singt dazu – seine „Speckseminare“ sind Kult. Szenenwechsel: Freitagabend im Freiburger Stadtteil Stühlinger. Mit einem Gin Tonic lässt hier so mancher gerne die Arbeitswoche ausklingen, der Drink steht mittlerweile fast auf jeder Getränkekarte, egal ob in Bars oder Restaurants. Spannende Infos dazu gibt es jedoch nicht überall – wer mehr wissen will, öffnet die Tür einer ehemaligen Apotheke in der Klarastraße und staunt nicht schlecht: Denn hier gibt es nicht nur ein Riesenangebot verschiedener Gin- und

20 Freiburg geht aus

Tonic-Sorten zu probieren, sondern auch viele Infos und fachkundige Beratung. Mit seiner „Grünen Stunde“ – benannt nach dem zweiten Getränk, das zur Wahl steht, dem einst „Grüne Fee“ genannten Absinth – hat das „Apotheken“-Team einen Volltreffer gelandet. Die zwei Beispiele zeigen: Genuss alleine ist gut und schön, doch verbunden mit Hintergrundwissen und Unterhaltung, oder auch einfach nur an einem besonderen Ort, macht Essen noch viel mehr Spaß. Das können die Rebberge hinter dem Weingut fürs Picknick ebenso sein wie die Basler Rheinfähren fürs zünftige Käsefondue, absolute Dunkelheit für ein Dinner zu zweit genauso wie ein spannender Krimi am Nebentisch, der Kinobesuch zum Frühstück oder die Foodtour mit vielen leckeren Stopps. Das Angebot wird immer größer – deswegen kommt hier eine Auswahl: von informativ über unterhaltsam und lustig bis hin zu spannend und gruselig ist alles dabei. Leckeres Essen selbstverständlich inklusive. Stella Schewe

Fotos: © iStock.com/hkt83000/FXQuadro/rvbox

ssen mit Spaß“ – mit diesem Werbesong schlich sich in Ende der 1970er-Jahren eine amerikanische Fastfood-Kette ganz allmählich ins Bewusstsein der hiesigen Genießer. „Essen mit Spaß“ kann aber viel mehr sein als Burger und Pommes. Das jedenfalls zeigen die vielen Wirte, Winzer und sonstigen Anbieter, die sich auf dem Markt der „Erlebnisgastronomie“ tummeln: Mit viel Kreativität und Ideen sorgen sie nicht nur für kulinarische Highlights, sondern auch für jede Menge Spaß, Spannung und Unterhaltung.


ErlebnisGastronomie

KULINARISCHE TREIBJAGD

Foto: © Friedrichsbau

Mit Sektempfang und Vorspeise geht es los, danach beginnt im Weinkeller der Alde Gott Winzer in Sasbachwalden die Treibjagd nach Köstlichkeiten und Rotwein. Zwischen Tanks und Fässern wird ein 4-Gang-WildMenü vom Hotel Restaurant Engel serviert, Dessert und Ausklang des Abends werden im Barriquekeller mit Live-Musik begleitet.

Sowohl dem Namen als auch dem erfolgreichen Konzept Filmfrühstück ist der neue Besitzer treu geblieben: Auch nach dem Umbau können Filmfans an Sonntagen im Caféhaus frühstücken und sich anschließend einen der vier Matinée-Filme im Kino Friedrichsbau ansehen. Welche das sind, steht jeweils am vorherigen Montag fest.

TERMINE: siehe Website / PREIS: 95 €

Preis: 11,80 €

DINNER KRIMI

PICKNICK MIT WEIN

Freistil Theater In vielen Orten der Regio 07 61 292 2-20 0 freistil-theater.de

Staatsweingut Schlierbergstraße 169 79100 Freiburg Unterwiehre Peter-Thumb-Straße Linie 3 07 61 4 01 65-43 20

Foto: © Florian Forsbach

TERMINE: SIEHE WEBSITE / 40 € (KINDER­ KURSE), 105 BIS 160 € (ERWACHSENE)

Kino Friedrichsbau Kaiser-Joseph-Straße 268-270 79098 Freiburg Innenstadt Holzmarkt Linie 2, 3 07 61 3 80 31

Foto: © Freistil Theater

„Kochen lernen ist gar nicht so schwer“, sagt Ben Kindler, Inhaber und Chefkoch von bensels Kochschule in Freiburg. Zusammen mit seinem Sous Chef Sebastian Bertram will er vor allem eines: Spaß am Kochen vermitteln. Und zwar bei Spezialitäten aus der Thai- oder der israelischen Küche ebenso wie bei feinen Gerichten aus dem Orient, bei italienischer Pasta oder badischen Brägele. Hinzu kommen saisonale Kochkurse, etwa zu Wildgerichten oder Fischspezialitäten, Kurse wie „American Food“ oder „Freche Gemüseküche“ für Kids und Teens und natürlich Dauerbrenner wie „Fleisch perfekt braten“, „Fisch Basics“ oder ein Saucenkurs. Ab und an sind an den Abenden auch Sommeliers, Winzer und Whiskykenner zu Gast. Auch wer nicht kochen, sondern lieber feiern möchte, ist in dem Altbau in der Freiburger Innenstadt gut aufgehoben: Die Showküche dient nämlich auch als Treffpunkt, Bühne und Partylocation, kann für Geburtstags-, Küchen- oder Jubiläumsfeiern gemietet werden.

FILMFRÜHSTÜCK

Original Landreisen Sasbachwalden original-landreisen.de

Fotos: © Joss Andres

Bensels Kochschule Wallstraße 12 79098 Freiburg Innenstadt Schwabentorplatz Linie 1 07 61 28 55 88 07 bensels.de

Foto: © Alde Gott Winzer Schwarzwald eG

DER SPASS BEGINNt

Mordsspannung versprechen die Dinner-Krimis des Freistil Theaters. Ganz gleich, ob es sich um den Mord „am Hochzeitsabend“, „auf dem Psychologen-Kongress“ oder „beim Klassentreffen“ handelt, ein köstliches Essen und dramatische Szenen am Nebentisch sind garantiert. Gespielt wird in vielen Restaurants der Region.

Sie sind der perfekte Picknick-Begleiter: die Bio-Weine aus der Grünen Weinbox des Staatsweinguts, dazu Baguette mit Käse und eine traumhafte Sicht über Freiburg hin zu Kaiserstuhl und Vogesen. Ein Foodtruck verköstigt all jene, die kein Picknick dabeihaben. Ideal für laue Sommerabende!

TERMINE: siehe Website / PREIS: AB 70 €

TERMINE: IM JUNI UND JULI / EINTRITT FREI

Freiburg geht aus 21


22 Freiburg geht aus


Genussmesse

Nabel der Welt 16. Plaza Culinaria: Zeit für Genuss

D

Fotos: © FWTM / Felix Groteeloh, Sven Ketz, Achim Kaeflein

ie 16. Plaza Culinaria ist erneut ausverkauft. So gut wie ­jeder der 22.000 Quadratmeter in den vier Messehallen und auf dem Boulevard ist mit einem der 360 ­Aussteller ­besetzt. „Mit der diesjährigen Plaza Culinaria schreiben wir eine bundesweit einmalige Erfolgsgeschichte fort“, sagt der Freiburger Messechef Daniel ­Strowitzki.

Für den Geschäftsführer der veranstaltenden Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH (FWTM) passt keine Messe besser zur Genießer-Region Freiburg. Und keine Region Deutschlands sei besser geeignet als Freiburg, der Schwarzwald und das Dreiländereck, um die international ausgerichtete Plaza zu beheimaten. „In Südbaden nehmen sich die Menschen Zeit für Genuss und sind besonders neugierig, wenn es neue Trends gibt“, sagt ­Strowitzki. Fürs internationale Flair sorgen auf der Culinaria (8. bis 10. November) etwa die Gastspiele des kulinarischen Weltenbummlers Chakall – der in Argentinien geborene Koch betreibt Restaurants in Berlin, Lissabon und Porto – oder des elsässischen Käse-Affineurs Jean-François Antony. Es kommen Aussteller aus Österreich und Italien, Frankreich und der Schweiz, von den beiden direkten Nachbarn zahlreiche Besucher. Und natürlich gibt es Speisen und Waren aus der ganzen Welt. Aber es gibt auch reichlich Lokalkolorit: Die fünf südbadischen Sterneköche ­Daniel Fehrenbacher („Adler“, Lahr), Steffen Disch („Raben“, Horben), Oliver Rausch („sHerrehus“, Munzingen), Jochen Helfesrieder („Storchen“, Bad Krozingen) und Thomas Merkle („Merkles Restaurant“, Endingen) zelebrieren erneut die „5 Sterne Charity Night by Plaza Culinaria“ und zaubern auch auf dem Genuss-Festival Leckeres auf die Teller. Bei der ersten Wahl zum „kuckuck 19“, dem neuen Schwarzwald-Genuss-Award, werden die größten Genusshelden der Region geehrt, Innovatives finden die Besucher

bei den jungen, wilden „Food Rockerz“ mit ihrer Craftbeer-Area oder auch im Genussmarkt Emmendingen, der nochmals erweitert wird und nicht nur mit der Oldtimer-Lounge punktet. „Es gibt in der Region immer mehr tolle Food-Startups, die fördern wir mit der Plattform Food Rockerz“, so Strowitzki. Direkt aus Freiburg sind etwa die „Homemade Sweets Company“ mit exquisiten Cakes am Start sowie erstmals das Start-up Dikkes Wassar mit selbst gemachtem Tomatenschnäpschen. Auf der Messe geht es trotz internationaler Ausrichtung familiär zu. „Auf der Plaza Culinaria fühlen wir uns in jeder Hinsicht wie daheim”, sagt etwa der Hotelier René Gessler vom Schloss Reinach in Munzingen. „Das ist am Freitag und am Samstag ein großes Familientreffen im größten Restaurant der Stadt“, sagt Strowitzki. Aus Erfurt kommt die Starköchin und aktuelle „The Taste“-Jurorin Maria Groß, die mit ihrer Marke „Maria Ostzone” gerade die Gastro-Welt ein bisschen aufmischt. Mit dabei bei sind auch Verena Scheidel und Manuel Wasser, die Schwarzwaldtapas offerieren und bei den „Internationalen Gourmand World Cookbook Awards“ für ihre Kochbuchserie ausgezeichnet wurden. Für die FWTM ist die Plaza doppelt wichtig: „Sie bringt uns Publikum, das wir sonst nicht erreichen, und sie trägt mittlerweile auch zum operativen Jahresergebnis der FWTM bei“, sagt Strowitzki. Über genaue Zahlen möchte er nicht sprechen. Der Umsatz dürfte aber knapp siebenstellig sein. Lars Bargmann

Infos Die 16. Auflage der von der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH (FWTM) veranstalteten Genussmesse läuft vom 8. bis 10. November 2019 Karten gibt es etwa bei reservix.de Noch mehr Infos: www.plaza-culinaria.de


Willkommen in New York Die Dinnershow des Europa-Park feiert den 20. Geburtstag

I

Dreieinhalb Stunden lang können die Gäste im „­EuropaPark Teatro“ in eine fantastische Welt aus ­Unterhaltung und Genuss eintauchen. Die Kombination aus ­artis­tischer Meisterleistung, Livemusik, Comedy und Genuss präsentiert Deutschlands größter Freizeitpark inzwischen seit bereits 20 Jahren. Für die Jubiläumsausgabe, die am 15. November ­Premiere feiert, wurden 25 Weltklasse-Künstler engagiert, darunter Andrej Taletski und Katsiaryna Taletskaya, die auf ihren Rollerskates waghalsige Figuren in irrer ­Geschwindigkeit zeigen und so den Atem des Publikums zum Stocken bringen – eine temperamentvolle Mischung aus Kraft, Präzision und Eleganz. Magische ­Momente am Boden wie in luftigen Höhen präsentiert das Duo ­Alansia. Die choreografische Darbietung ist eine Mixtur aus ­Perfektion, Ästhetik und außergewöhnlicher ­Akrobatik. Der finnische Magier Jay Niemy entführt die ­Zuschauer an einen Ort der Illusion und Wirklichkeit. Seine Kunst ist so schnell, dass ihr weder Augen noch Verstand ­folgen können. Ebenfalls rasant ist Pierre Marchand mit ­seinen fünf Diabolos unterwegs – und das schneller als sein Schatten! Er vereint Tempo und Charme in einer fesselnden Bühnenperformance. Hoch hinaus geht es für das Duo Up & Down. Anton Gonakov und Kirill Olkhovskii befördern sich mit dem Schleuderbrett in ungeahnte ­Höhen. Dabei zeigen sie unglaubliche Salti und Schrauben in äußerster Präzision. Echte Kunstwerke, aber schnell? Speedpainter

24 Freiburg geht aus

Denys Dytyniuk zaubert beid­händig und an mehrteiligen Leinwänden verblüffende Kunstwerke im Rausch der Geschwindigkeit. Das Europa-Park Showballett lässt das glanz­volle Nacht­ leben New Yorks aufleben und die Zuschauer ­dabei in eine Welt voller Rhythmen und Farben eintauchen. Die Stimme von OJ Lynch war bereits auf vielen ­Musicalbühnen der Welt zu hören. Passend dazu, mit viel ­Leidenschaft und Taktgefühl, verleiht das Duo Steven und Murray Hockridge zusammen mit Virginie ­Schaeffer den musikalischen Feinschliff. Charmant durch den magischen Abend begleiten die Gastgeber Reiner ­Scharlowsky, s­ eines Zeichens Oberkellner, und der tollpatschige Stéphane Bulcourt. Eigens für die Dinner-Show hat Zwei-Sterne-Koch ­Peter Hagen-Wiest aus dem „Ammolite – The ­Lighthouse ­Restaurant“ ein erlesenes Vier-Gang-Menü kreiert: ­unter anderem mit einer Geflügel-Waldpilz-Terrine, ­frischem Kabeljau an Erbsenpüree, zartem Rinderfilet in Kräuter­kruste und einem Dessert-Traum aus Kirschen und Schokolade. Auf Wunsch gibt es auf Vorbestellung auch ein vegetarisches Menü. Exquisite Speisen plus eine ­rasante Bühnenshow plus mitreißende Tanzeinlagen – it’s Showtime im Europa-Park! Stella Schewe Termine: 15. November 2019 bis 2. Februar 2020 Preis: ab 115 Euro

Fotos: © Europa-Park

ns schillernde New York der wilden 70er-Jahre entführt die Dinner-Show der Winter­ saison 19/20 im Europa-Park. Sie nimmt ihre Besucher mit in die Stadt, die ­niemals schläft – mit legendären Clubs, vibrierendem Nachtleben und Entertainment vom Feinsten. Dazu gibt es ein exklusiv für die Show kreiertes Vier-Gänge-Menü von ­Sterne-Koch Peter Hagen-Wiest.


ErlebnisGastronomie


Perfekter Start

Frühstück für Morgenmuffel und frühe Vögel

E

Es gibt so Tage, da möchte man sich das Kaffeepulver direkt durch die Nase ins Gehirn saugen. Da kommt es einer übermenschlichen Anstrengung gleich, das Nutellaglas aufzuschrauben. Geschweige denn, ein Brötchen so aufzuschneiden, dass sich der Belag nicht sofort auf Schussfahrt gen Teller bewegt. Wie schön ist es da, einfach das nächste Café aufzusuchen, wo der Barista nach einem kurzen Blick in die winzigen Schlitze, die einst Augen waren, einen doppelten Espresso durch die Maschine jagt. Egal, ob das Katerfrühstück nach einer durchzechten Nacht, der schnelle Kaffee vor der Arbeit, die Chia-Bowl nach der morgendlichen Joggingrunde oder das Sektfrühstück mit Freunden – sich nicht selbst um die erste Mahlzeit des Tages kümmern zu müssen, sondern sich gemütlich bedienen zu lassen, ist ein fantastischer Luxus. Morgenmuffel müssen nicht mehr als ein kurzes „Danke“ herausbringen, fitte Frühstücksfans können die Stunden über dampfenden Tassen und vollbeladenen Tellern bis in den Mittag dehnen. Für jeden Morgenmenschen finden sich in Freiburg und Region die passenden Angebote. Da werden – meist sonntags – riesige Buffets aufgebaut, die mit hausgebeiztem Lachs, cremigem Rührei, Antipasti, Aufschnitt, Käseplatten, Waffeln, Porridge & Co. bisher

26 Freiburg geht aus

noch jeden Magen in die Knie gezwungen haben. Manch ein Gastronom setzt dabei auf die schiere Vielfalt, andere auf regionale und biologische Produkte. Da wird mit Hausgemachtem gepunktet oder mit einem besonderen Augenmerk auf Unverträglichkeiten jeglicher Art. Wer zum Frühstückbuffet noch einen draufsetzen möchte, tauft sein Angebot in „Brunch“ um und bietet zusätzlich warme Speisen. Die Preise variieren ebenso wie das Angebot, weshalb sie auf den folgenden Seiten stets genannt sind (Stand September 2019). Auch die Telefonnummer findet sich sofort: Schließlich ist eine Reservierung gerade beim beliebten Sonntagsbrunch meist nötig und verhindert, dass man mit knurrendem Magen vor ausnahmslos belegten Tischen steht. Wem am frühen Morgen der Weg zum Buffet wie ein Marathon vorkommt, der ist mit einem „À la Carte“-Frühstück besser versorgt. Ein Croissant und einen Cappuccino, Müsli mit frischen Früchten oder Pfannkuchen mit knusprigem Frühstücksspeck – hier kann man sich gezielt bestellen, wonach der Magen knurrend verlangt. Und das alles wird einem schön angerichtet direkt an den Tisch gebracht. Wie kann ein Morgen besser beginnen? Tanja Senn

Foto: ©istock.com/los_angela

spresso und Zigarette oder Rührei und Secco? Früh am Morgen scheiden sich die ­Geister. Doch egal, ob das Nach-dem-Yoga-Müsli, das warme Croissant für Puristen, das ­Hipster-Avocadobrot oder das Von-allem-etwas-Buffet – in Freiburgs Frühstückstempeln wird jeder fündig.


Brunchen in Freiburg

Die Kaiserin

WALDSEE Foto: © Kaisers Gute Backstube

Basler Straße 109 79115 Freiburg Haslach

Bauhöferstraße Linie 11 07 61 88 89 35 39 kaisers-backstube.de

Waldseestraße 84 79117 Freiburg Waldsee Musikhochschule Linie 1 07 61 7 36 88 waldsee-freiburg.de

Am schönsten bruncht man auf der großen Sonnenterrasse mit Seeblick. Hier kann man es sich mit Rührei, Antipasti, hausgebeiztem Lachs, Joghurt oder Obstsalat gutgehen lassen. Da Kaffee und Tee im Preis drin sind, schlägt selbst exzessiver Koffeinkonsum nicht auf den Geldbeutel. Eine rechtzeitige Reservierung ist ein Muss. SONNTAGS 10-14 UHR / 16 EURO INKL. HeiSSgetränken UND 1 O-SAFT

Beim kaiserlichen Frühstück kommen Brötchen, Croissants und Zöpfe direkt aus der Backstube. Dazu gibt’s Käse, Lachs, Landeier, Müsli, frische Waffeln, Obstsalat & Co. Wen es nach deftigen, warmen Gerichten gelüstet, hat die Wahl zwischen Rührei, kleinen Bratwürsten, Antipasti und Tagessuppe. Bei den Kaiserinnen in der Basler Straße und am Güterbahnhof ist der Brunch üppiger als bei Kaisers Guter Backstube. Hier kann zwar auch gefrühstückt werden, warme Gerichte gibt es aber nicht. Beim Ambiente liegen Kaiser und Kaiserinnen gleichauf: Die Inneneinrichtung ist jung, urban und stylisch-modern gehalten.

Liebes Bisschen

Komturstraße 33 79106 Freiburg Brühl Eichstetter Straße Linie 2 07 61 61 25 50 64 liebes-bisschen.net

Veganer, Vegetarier, Bio-Liebhaber und alle, die auf Qualität achten, fühlen sich hier besonders wohl. Unter der Woche kann man zwischen vier Frühstückstellern wählen, vom kleinen Guten-Morgen-Frühstück bis zum opulenten American Breakfast. Sonntags wird beim Brunch geschlemmt. Frische Waffeln, Guacamole, Fruchtsalat und vieles mehr gibt’s am Buffet, Eier bestellt man bei der Bedienung, die sie frisch an den Tisch bringt. Sonntags 10-14 Uhr / 18,90 Euro inkl. 1 HeiSSgetränk und 1 O-Saft

LOLLO

Schloss Reinach Foto: © Michael Wirsing

SONN- & FEIERTAGS 9-14 UHR / 17,50 EURO INKL. 1 Kaffee & 1 O-SAFT

Schwimmbadstraße 46 79100 Freiburg Lorettostraße Linie 2 07 61/7 075 99 33 lollo-freiburg.de

St.-Erentrudis-Straße 12 79112 Freiburg Munzingen Munzingen Apotheke Linie 33, 35 0 76 64 40 70 schlossreinach.de

Innen mit sanfter Piano-Musik, außen im grünen Innenhof: Schon das Ambiente macht den Brunch zu etwas Besonderem. Ebenso wie die riesige Auswahl, vom Bircher Müsli über Fischplatten bis hin zu Pasteten und Terrinen. Um 12 Uhr folgen dann noch warme Gerichte. Getoppt wird das nur noch von den Themenbrunches zu besonderen Feiertagen (36,50 Euro). 1. & 3. So. im MOnat 11-14.30 Uhr / 32,50 Euro inkl. Getränke

Süß, gesund, deftig: Das Lollo bietet die Wahl. Cremiges Porridge mit Zimt und Zucker, vor Ahornsirup triefende Pancakes, Bagel mit Hähnchen, Ei und Speck oder Bauernbrot mit Avocado – statt klassischem Frühstücksteller mit Brötchen und Wurstplatte setzt das Café auf Besonderes. Am Wochenende gesellen sich noch Eier Benedikt hinzu: der perfekte Dreiklang aus pochiertem Ei, Toast und Sauce Hollandaise. Wer danach tatsächlich noch Hunger haben sollte, kann mit der Mittags- und Abendkarte weitermachen – an schönen Tagen auch auf der Terrasse.

OMAS KÜCHE

Di.-Fr. 10-11 Uhr, Sa. & So. 10-14.30 Uhr / A LA CARTE

SONN- & FEIERTAGS 10-14.30 UHR / 18 EURO INKL. 1 O-SAFT

Fußweg mehr als 10 Minuten

Hildastraße 66 79102 Freiburg Wiehre Lorettostraße Linie 2 07 61 7 86 86 omas-kueche.de

Pfannkuchen und Hefezopf, Salate und frisches Obst, Weißwürste und Eierspeisen: Das Brunch-Buffet in Omas Küche ist reichhaltig und liebevoll angerichtet. Die Produkte kommen größtenteils aus der Region und variieren teilweise je nach Jahreszeit. Ergänzt werden die Frühstücksgerichte durch ein warmes Gericht, das es auch als vegetarische Variante gibt.

Freiburg geht aus 27


schnell und Lecker Mittagstisch: die perfekte Auszeit

D

„Treffen wir uns nachher auf eine Suppe im Café um die Ecke?“ Wer diese Frage an einem arbeitsreichen Büro-Vormittag herbeisehnt, für den ist der Mittagstisch genau das Richtige. Wobei Suppe natürlich längst nicht alles ist, mit was die Gastronomen ihre hungrigen Gäste in der Pause beglücken. Bei vielen gehören die Tagessuppe oder ein gemischter Salat zum Angebot dazu, danach aber geht die Schere weit auseinander: Ob gebackene Kichererbsenbällchen oder Penne Spinaci, Champignon-Lauch-Zucchini-Ragout oder Cordon Bleu, Schupfnudeln mit Sauerkraut oder thailändische Nudelsuppe – das Angebot an Mittagstischen in Freiburg und Umgebung ist so üppig wie verlockend. Oft gibt es gegen einen geringen Aufpreis Getränke und den Espresso für danach noch dazu. Gäbe es den Mittagstisch nicht, man müsste ihn erfinden. Für viele

28 Freiburg geht aus

hat sich das gemeinsame Mittagessen denn auch zum meistgeliebten Büro-Ritual entwickelt. Denn wer zusammen Büro oder Werkstatt verlässt und sich im Restaurant niederlässt – sei es auch nur für eine kurze Pause –, der kommt sich auch sonst näher, spricht mal über anderes als nur die Arbeit. Und entspannt dabei. Übrigens: Nur in Deutschland muss der Mittagstisch kurz und schnell über die Bühne gehen. Schaut man ins benachbarte Frankreich, geht es deutlich gemütlicher zu. Von zwölf bis zwei ist da in Betrieben und Behörden oft niemand zu erreichen. Hier ist die Mittagspause heilig und ein Gläschen Wein gehört meist dazu. Dass eine solche Auszeit entspannt und dazu beiträgt, den Akku wieder aufzuladen, wird von Medizinern bestätigt – typisch französisches „Savoir-vivre“ eben. Das Lust auf Nachahmen weckt. Stella Schewe

Foto: © iStock.com/izusek

ie Arbeit auf dem Schreibtisch türmt sich, die Besprechungen dauern, der Vormittag im Büro zieht sich in die Länge. Was gibt es da Schöneres, als die Vorfreude auf die Mittagspause? Eine Auszeit mit Kollegen oder Freunden in einem nahe ­gelegenen Café oder Restaurant. Wichtig ist nur: Schnell muss es gehen und lecker schmecken.


Mittagstisch in Freiburg

Hermann

Bella Italia

Kaiser-Joseph-Straße 282 79098 Freiburg Altstadt Holzmarkt Linie 2, 3 07 61/3 64 95 bellaitalia-freiburg.de

Foto: © jr

Wentzinger Straße 15 79106 Freiburg Stühlinger

Hauptbahnhof Linie 1, 2, 3, 4 07 61 61 25 70 24 hermannfreiburg.de

Buongiorno. In Freiburgs erster Spaghetteria, im Souterrain des imposanten Eck-Sandsteingebäudes am Rande der Innenstadt, laden wechselnde Mittagsmenüs zum mentalen Italienausflug ein. Hausgemachte Pizza und Pasta zu fairen Preisen vermitteln la dolce vita in Südbaden. Ein gelungener Abschluss für die erste Tageshälfte. AB 11.30 UHR FÜR 8 € / WÖCHENTLICH WECHSELNDES MENÜ / KLIMATISIERTER GASTRAUM

Die Radstation am Freiburger Hauptbahnhof bietet nicht nur kulinarische Highlights, besonders schön ist auch die Aussicht auf Innenstadt und Schlossberg – und ab und an eine Zugspitze. Die Atmosphäre ist locker, und so lässt es sich in den Innenräumen oder bei gutem Wetter auf der großen Dachterrasse prima abschalten und die Reserven für den Rest des Tages aufladen. Die wöchentlich wechselnden Mittags­ gerichte reichen, saisonal abgestimmt, von Maultaschen über Currywurst bis hin zu Bulgursalat oder Flammkuchen. Damit ist ein Blickwechsel in der Arbeitspause garantiert.

Banôi

MO.-FR. 11.30-15 UHR / KARTE VORAB SCHON ONLINE EINZUSEHEN

MO.-FR. 11.30-15 UHR / MENÜ WECHSELT 14-TÄGIG

Die Kantina

GroSSer Meyerhof

Hornusstraße Linie 2, 4 07 61 76 66 68 81 die-kantina.de

Wo einst Gleis- und Bahnmitarbeiter verköstigt wurden, speisen heute die Gäste in entspannter Atmosphäre. Die Küche bietet Gerichte mit internationalen Einflüssen, aber ohne viel Schnickschnack. Wöchentlich stehen ein wechselndes veganes und täglich ein vegetarisches sowie ein Gericht con carne auf der Karte. Inbegriffen sind bei allen Gerichten Suppe und Salatbuffet. Die Indus­trieLocation im hippen Freiburger Norden lässt den Mittagsschlaf in Vergessenheit geraten und öffnet die Augen für ein Stück Stadtgeschichte, kulinarische Reise inklusive. MO.-FR. 11.30-15 UHR / VEGETARISCH FÜR 9 €, FLEISCH- BZW. FISCHGERICHTE FÜR 10 €

Falls es etwas Leichtes zur Mittagszeit sein soll, ist ein Abstecher in die Wiehre genau das Richtige. Im Banoî gibt es moderne vietnamesische Küche. 14-tägig werden authentische Currys, Bowls oder Wokgerichte serviert. Mit im Preis enthalten ist wahlweise ein kleiner Salat oder eine asiatische Reissuppe.

Grünwälderstraße 1 79098 Freiburg Innenstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 3 83 73 97 grosser-meyerhof.de

Foto: © jr

Berta-Ottenstein-Straße 3 79106 Freiburg Brühl

Turnseestraße 13 / 79102 Freiburg Wiehre Johanneskirche Linie 2, 3 07 61 29 08 16 45 banoifreiburg.de

Das Wirtshaus serviert gutbürgerliche Küche ganz im südbadischen Stil. Maultaschen, Schäufele, aber auch Fisch- und Kartoffelgerichte. Der Meyerhöfliche Mittagstisch besteht aus einem Hauptgericht. Einfach, aber abwechslungsreich und modern angehaucht. Zusätzlich gibt es eine wechselnde Wochenkarte mit Vorspeise, Hauptgang und Dessert. MO.-SA. 11.30-14.30 UHR / MITTAGSTISCH FÜR 7.20 € / PORTION KANN IN KLEIN ODER GROSS BESTELLT WERDEN

Veggie Liebe

Moltkestraße 3 / 79098 Freiburg / Altstadt Stadttheater Linie 1, 2, 3, 4, 5 veggiliebe

Grüner wird’s nicht. Die Veggie Liebe macht ihrem Namen alle Ehre. Hinter der farbenfrohen Fassade gibt es alles, was das vegane oder vegetarische Herz begehrt. Verschiedene Falafelgerichte, Suppen und viel Salat. Aber auch hausgemachte Getränke füllen den Magen, stillen den Durst und bringen frische Leichtigkeit in der wohlverdienten Pause. VEGETARISCH & VEGANE SPEISEN / DURCHGEHEND GEÖFFNET

Freiburg geht aus 29


drauSSen nur kännchen Bohnenweise Glücksgefühle – Doping für Kaffeejunkies

K

Auch vor dem Lieblingsgetränk der Deutschen macht der Neo-Ökologie-Trend nicht halt. Die Cafés haben sich darauf eingestellt, und so präsentiert die lokale Kaffeekultur neben feiner Konditorenkunst und Omas üppigen Sahnetorten auch handgemacht Regionales. Kaffee aus fairer Produktion und eigener Röstung, saisonale Bio-Lebensmittel aus der Umgebung. Ein vielversprechender Trend. Dabei bleibt der Genuss keineswegs auf der Strecke, und so zeigt sich die Cafélandschaft kreativ und facettenreich: Genießer und Feinschmecker können französische Macarons und kleine Himbeertartelettes auf höchstem Konditorenniveau genießen. Für hippe Naschkatzen gibt es bunte Waffeln mit Streuseln und Latte-Art zum Kaffeeklatsch. Fans von Backwerk nach Familienrezept und Kaffee mit Milch ohne viel Schnickschnack kommen ebenso auf ihre Kosten wie Multitasker, die neben der reinen Koffeinaufnahme noch ein Geschenk kaufen oder ihr Rad

30 Freiburg geht aus

reparieren lassen wollen. Der traditionelle Kaffeeliebhaber kann italienische Röstungen aus hochwertigen Maschinen verköstigen. Kulturbegeisterten Kreativköpfen steht es frei, beim Matcha-Latte-Schlürfen ein Kunstwerk zu entwerfen oder Shakespeares Sommernachtstraum anzuschauen. Der umweltbewusste Work-Life-Balancer bekommt zu seiner Entschleunigung eine faire Tasse Biokaffee mit einem Dinkelweckchen. So facettenreich sich die Kaffee-Genuss-Landschaft in Freiburg und der Region auch präsentiert, es zeigt sich, dass der Kaffee als schnöder Wachmacher aus der Mode kommt. Kaffeetrinken wird zelebriert: als kleine Belohnung für Zwischendurch, als Begleiter für die verdiente Pause im langen Arbeitstag, als preiswerte Alternative zur teuren Handtasche. Kaffee als Luxusgut mit hochwertigem Image und „sauberem“ Inhalt. Denn das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee. Maria Schuchardt

Foto: © istock.com/Geber86

affeegenuss pur mit hauseigenen Kaffeevariationen: Vom klassischen ­Kännchen Kaffee – aufgebrüht wie schon zu Großmutters Zeiten – über Trendkreationen wie Matcha-Latte, Mocca Macchiato bis zu Caffè coretto oder Espresso lungo – die Angebotspalette lässt das Herz des Kaffeegenießers höherschlagen.


KaffeE & Kuchen in Freiburg

Holy Moly

Elli’s Café

Café Marcel

In der kleinen Gasse direkt neben dem großen Münsterplatz wird der Kaffeegenuss zum Einkaufsbummel. Nicht nur Törtchen und Cappuccino können verzehrt, auch Möbel und Wohnaccessoires dürfen gekauft werden. Mit Blumen, die von der Decke ranken, dunklen Wänden, Dämmerlicht und einem langen Holztisch ideal für eine Pause vom Freiburger Trubel und doch mittendrin. Kleine Affenfiguren und bunte Teelichthalter stehen hier neben goldenen Papageien und sonnengerahmten Spiegeln. Bei der Dekoration lautet das Motto: Mehr ist mehr. Auf der Getränkekarte heißt es dafür: Klein aber fein. Espresso, Latte Macchiato, Tee oder heiße Schokolade und dazu eine kleine Süßigkeit. Auch verschiedene belegte Brötchen für den herzhaften Genuss gibt es. Ein Cafékonzept, das den aktuellen Conceptstore-Trend aufgreift und so den Shopping- mit dem Verzehrgenuss auf besondere Art und Weise verbindet. Und die gekaufte Einrichtung erinnert auch zu Hause noch an den letzten Milchcafé.

In direkter Nähe zur Uni können nicht nur Studenten ihre Pausen verbringen, sondern auch Schaufensterbummler gestärkt die Einkaufstour starten. Es gibt verschiedene Kaffeegetränke, Softdrinks sowie Tee und heiße Schokolade. Außerdem selbst gemachte Aufstriche mit Brot und Smoothie Bowls.

Innenstadtidylle pur im Stadtgarten, am Rand eine kleine Gastro-Oase: Aus dem Kiosk an der Schlossbergbahn-Talstation ist eine Anlaufstation für Klein-Hungrige (Eltern und Kinder) und Genießer geworden. Touristen verirren sich, Kenner treffen sich hier, um den guten Kaffee zu genießen.

AUSSENPLÄTZE / HAUSGEMACHT / KUCHEN / LAKTOSEFREI / SNACKS / TAKEAWAY / WIFI

AUSSENPLÄTZE / SELBSTBEDIENUNG / STEHCAFÉ / KINDERFREUNDLICH / TAKEAWAY

Café Gianfranco

UC Café

Schuh-Shopping kann anstrengend sein, lässt sich in Freiburgs Altstadt seit Neuestem aber entspannter gestalten: Zwischen der hochwertigen Designerware gibt es italienischen Espresso und sizilianisches Mandelgebäck als Stärkung. So wird aus dem Einkaufsbummel eine Kaffeepause.

Mittendrin. Gute Küche. Von früh bis spät. Draußen und drinnen. Faire Preise. Ein Ruhepunkt im Innenstadttrubel: Das Unicafé. Mit gleichbleibend guter Qualität bei Frühstück, Kaffeee und Cocktails, seit Jahren Anlaufpunkt für Studies, Touris und (einheimische) Shopperinnen.

AUSSENPLÄTZE / HAUSGEMACHT / KUCHEN / KARTENZAHLUNG / SHOPINSHOP / SNACKS / STEHCAFÉ

GEBÄCK / KARTENZAHLUNG / LAKTOSEFREI / SELBSTBEDIENUNG / SHOPINSHOP

AUSSENPLÄTZE / DRINKS / FRÜHSTÜCK / KUCHEN / LAKTOSEFREI / SNACKS / VEGAN

Fotos: © mls

Foto: © mls

Im Stadtgarten 1 79098 Freiburg Innenstadt Europaplatz Linie 4, 5 cafemarcel.de

Fotos: © iba

Rempartstraße 9 79098 Freiburg Innenstadt Holzmarkt Linie 2, 3 01 77 9 57 45 07 elliscafe.eatbu.com

Foto: © Elli‘s Café

N e u!

Fotos: © mls

Schusterstraße 34 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 socviewer.com holy_moly_cafe

Herrenstraße 45 N e u! 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61/59 51 20 44 caffe-gianfranco.de

Niemensstraße 7 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 UC-Cafe 07 61 38 33 55

Freiburg geht aus 31


HeiSS auf eis Süße Sünden rund ums Jahr

F

Temperaturen, die nachts nicht unter die 20-Grad-Marke fallen und tagsüber Rekorde „seit Beginn der Aufzeichnungen“ knacken – das gibt’s längst nicht mehr nur in südlichen Urlaubsländern. Auch die Regio wird inzwischen mit warmen Sommern „verwöhnt“. Stadtbewohner und Touristen trifft man mit den Füßen im Bächle – ach, tut das gut! Wem das nicht reicht, der treibt sich im Supermarkt an den Tiefkühltruhen herum. Auf die Dauer ist das natürlich keine Lösung, aber Fächer und Handventilatoren sind ausverkauft. Was niemals ausverkauft ist: Eis. Gibt es an jeder Ecke, in jeder Geschmacksrichtung. Kühlt klasse. Muss nicht viel kosten. Geht immer. Für die große oder die kleine Pause. Ist total unvernünftig. Hilft vermutlich nicht wirklich gegen Hitze – aber wer will denn immer vernünftig sein und lauwarme Getränke zu sich nehmen! Eis, das ist Sommer und Genuss. Also ran an die Eiskugeln und Eisbecher!

32 Freiburg geht aus

Wir stellen Eismacher vor, die den kühlen Genuss in Freiburg und der Region handwerklich fertigen. Und da bieten sich dem Schlotzer, Schlecker oder Lecker vielfältige Geschmackserlebnisse. Neben den allzeit-beliebtesten Standards Vanille, Schokolade und Nuss präsentieren kreative Gelatieri Exotisches: Salziges Karamell, „Kuhflecken“, Basilikum oder Chili-Schoko und mehr haben sie in ihren Kühlvitrinen. Da findet jeder erhitze Gourmet seine passende Kugel. Im Trend: Hausgemachtes Eis, ohne ­künstliche Zusatzstoffe, mit saisonalen Früchten und Fairtrade-­Produkten, Vanille ist da ein Thema, sowie Milch aus der Region. Das Ergebnis ist weniger bunt, verspricht aber mehr ­Geschmack mit gutem Gewissen. Menschen mit Lactose­ intoleranz bleiben längst nicht mehr frustriert in der Hitze stehen. Sorbets oder „Milcheis“ haben inzwischen ­viele Eisdielen im Angebot. Eis verbindet, Eis macht Spaß und – Eis gibt’s auch im Winter ... Maria Schuchardt

Fotos: © istock.com/Magone, veselovaElena

ruchteis, Milcheis oder Sorbet? In der Waffel oder im Becher? Mit Sahne, ­Früchten, Schirmchen oder ohne? Wenn die ersten Sonnenstrahlen die Nase kitzeln, ­startet die Saison der süßen Sünden: Die Eis-Zeit geht los! In Freiburg, der sonnen­ reichsten Stadt Deutschlands, ist sie eigentlich nie zu Ende …


Eisdielen

Limette

Tutti Frutti

Eis Pavillon Incontro

Foto: © jl

Josef-Bueb-Straße 1 79206 Breisach am Rhein Regio-Tipp 0 76 67 9 41 49 53 eispavillonincontro saisonal

Foto: © jl

Rieselfeldallee 26 79111 Freiburg Rieselfeld Maria-von-Rudloff-Platz Linie 5 01 70 2 16 51 15 saisonal

Foto: © iba

Vaubanallee 14 79100 Freiburg Vauban Vauban-Mitte Linie 3 07 61 4 79 73 70 limette-freiburg.de ganzjährig

Im hell gestalteten Ambiente werden neben einer großen Eisauswahl auch Kaffee und Shakes angeboten. Besonders beliebt sind Karamelleis mit Meersalz oder Catania. Aufgepasst: Neben veganen und laktosefreien Eissorten wird auch eine vegane schwarze Waffel angeboten.

Die kleine Eisdiele präsentiert sich im italienischen Stil direkt an der Rieselfeldallee. In gemütlicher Atmosphäre können neben original italienischem Eis auch Kaffee und Crêpes bestellt werden. Knoppers, Mister Nico oder Violetta ergänzen die Klassiker aufs Beste.

In direkter Rheinnähe liegt der ­gemütliche Pavillon mit großer Terrasse. Neben Kaffee und Kuchen gibt es eine riesige Auswahl an Eisbechern. Egal ob After-Eight-, Amarena- oder Raffaello-Becher – alle süßen Versuchungen sind eine Sünde wert.

AUSSENPLÄTZE / HAUSGEMACHT / REGIONAL / LAKTOSEFREI / VEGAN / WEITERER STANDORT

AUSSENPLÄTZE / CREPES / SITZPLÄTZE / WAFFELN

EISBECHER / KUCHEN / MILCHSHAKE / REGIONAL / SITZPLÄTZE / SELBSTBEDIENUNG / TERRASSE

Mona Lisa

Lazzarin

Gelateria La Luna

Pink, Blau oder doch lieber Gelb? Farbenfroh lächeln die bunten Eissorten aus der orangenen Glastheke heraus. Verziert mit Süßigkeiten und frischen Früchten laden unter anderem die Hausmarke „Mona Lisa“ und das Sommerspecial „Summer in the City“ zum Schlecken und Genießen ein. EISBECHER / HAUSGEMACHT / SITZPLÄTZE / SNACKS / VEGAN / WEITERER STANDORT

In bester Lage am Münsterplatz begeistert die Eisdiele seit über 65 Jahren mit leckerem Eis und köstlichen Kuchen. EISBECHER / FRÜHSTÜCK / KUCHEN / SITZPLÄTZE / SNACKS / WEITERER STANDORT

Lio’s – Eis & Mehr Binzengrün 26 79114 Freiburg Weingarten Bugginger Straße Linie 3 Lio’s Eis und Mehr saisonal

N e u!

Im April 2019 wurde aus einer Volksbankfiliale eine Eisdiele. Seitdem versorgt Familie Halluni die Nachbarschaft mit Eis, Kuchen und Shakes. AUSSENPLÄTZE / FRÜHSTÜCK / KAFFEE / KUCHEN / SHAKES / SNACKS

Haupstraße 14 N e u! 79341 Kenzingen 0 76 44 92 20 70 Regio-Tipp hierkommtdeineis.de saisonal

Foto: © Privat

Münsterplatz 6 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 1 37 99 17 saisonal eiscafelazzarin

Foto: © iba

Salzstraße 6 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 01 74 2 10 84 37 saisonal

Lakritze, Zimt oder lieber Black Cocos? Im La Luna kann man täglich zwischen 30 kreativen Eissorten wählen. Gepaart mit einem Waffelteller oder einem nachhaltigen Becher aus Maisstärke die perfekte Kombination. Für alle, die nicht genug bekommen können, wird auch ein Lieferdienst angeboten. Bar / Restaurant / Mexikanisch / Vegetarisch / Mittagstisch / Livemusik /

Freiburg geht aus 33


präsentiert von:

Geselligkeit in Schlücken Bei Smalltalk und Big Business

L

Kneipen-Feng-Shui, das: Der Stammgast betritt „seine“ Kneipe und wird von den Anwesenden, mal per kaum merklichem Handzeichen, mal vom breiten Grinsen des Kneipiers und den Worten „Wie immer?“, begrüßt. Kurzes Hockerrücken inklusive der gesamtsituativen Anpassung an den neuen Gast. Schon ist das lokale Gleichgewicht wiederhergestellt und die Rückkehr in eine sich scheinbar über Dekaden kaum wandelnde Ausgangslage ist vollbracht. Doch auch der- oder diejenige, welche(r) die Lokalität um die Ecke nicht als sein verlängertes Wohnzimmer begreift, wird sich in Gasträumen, denen das Prädikat „Kneipe“ gut zu Gesicht steht, nicht als Störfaktor vorkommen. Denn anders als im durchgestylten Ambiente hipper Bars oder dem durchmodellierten Erscheinungsbild einschlägiger Systemgastronomen, wird hier insbesondere Herz- und Gastlichkeit großgeschrieben. Es darf sich in das Gespräch des Nebentischs eingemischt und die eigene Meinung zum gerade diskutierten Thema beigesteuert werden. Und das ganz ohne Gefahr zu laufen, ei-

34 Freiburg geht aus

nen verächtlichen Blick oder gar den abgekehrten Rücken des Nebenmanns respektive der Nebenfrau zu ernten. Hinzu kommt vielerorts die in ihrer eigenen Art wohl nur noch selten anzutreffende Atmosphäre, die sich nie reproduzieren lässt, sondern nur durch über Jahre vollführte Bewirtung entstehen kann. Gespeist von allerhand Nippes oder mit zweifelhaften Schmuckstücken ausstaffierte Wände, trumpfen Kneipen allen Ortes mit einer Patina auf, die von Zehntausenden Zigaretten, durchzechten Nächten und einer beachtlichen Anzahl an ausgeschenkten Herrengedecken rührt. Gelebt und geliebt wird für die letzten Freiräume, in denen die (soziale) Herkunft zur angenehm-unwichtigen Nebensache verkommt. In denen noch immer nach Herzenslust getratscht und getrunken werden kann. In denen der gastronomisch-kulinarische Schwerpunkt so klar auf dem Ausschank von Getränken liegt, dass wohl niemand auf die Idee kommen würde, mehr als ein Paar Würstchen mit Brot zum Bier, Kurzen oder Viertele zu verlangen.

Matthias Boksch

Foto: © MNM / unsplash.com

achen, trinken, klönen. Die Freiburger Kneipen-Biotope erfreuen sich ungetrübter Beliebtheit. Vom einen als Stammlokal, vom anderen bei einer gelegentlichen Einkehr mit Freunden oder Gästen frequentiert, dienen sie vor allem als Ruhepol im geschäftigen Treiben zwischen Bächle, Münster und KaJo. Egal welcher Couleur, Kneipen zählen nach wie vor zu des Volkes Lieblingsplätzen.


kneipen

Kneipen

Café Ruef

Kartäuserstraße 2 79102 Freiburg Oberau

The Great Räng Teng Teng

Rauchige Programmkneipe mit Anti-Lounge-Charakter, viel Livemusik sowie eigenen Club-, Slam-, Tanz- und Show-Formaten. Bier, Schnaps, Mexikaner und viele weitere Mischgetränke wechseln hier ohne großes Trara die Besitzer. Einer der rockenrollsten Läden der Stadt!

Foto: © Levin Saffe

Grünwälderstraße 6 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 28 54 69 72 raengtengteng.com

Schwabentor Linie 1 01 76 22 85 20 28 caferuef

BAR / EVENTS / KNEIPE / MUSIK / RAUCHER

Auditorium Minimum

Löwenstraße 7 79098 Freiburg Innenstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 2 49 41 auditorium-minimum

Eine Vorzeige-Eckkneipe – schnörkellos und ohne Chichi, dafür stets aufmerksam und freundlich. Neben einigen warmen Snacks wird hier zumeist Bier über den Tresen gereicht. Wann immer der SC Freiburg spielt, läuft Fußball. Manchmal Live-Musik.

Bereits im September 2015 erfuhr das Traditionscafé am Schwabentor eine Rundumerneuerung. Der einstige Vintage-Charme wurde 1a in das heutige Bar- und Bistro-Konzept integriert und ist sicherlich mitverantwortlich für die andauernde Beliebtheit. Hier erfreut sich das hippe und lässig unaufgeregte Publikum an individueller Beschallung, noch individuellerer Küche und einer wohlselektierten Bar. Gastronomische Naherholung am Rande der Innen- beziehungsweise Altstadt.

AUSSENPLÄTZE / MUSIK / RAUCHER / SKY / SNACKS

BAR / EVENTS / MUSIK / SNACKS / WARME KÜCHE

Babeuf

Schlappen

Egonstraße 16 79106 Freiburg Stühlinger Eschholzstraße Linie 1, 2, 3, 4 07 61 27 36 13 babeuf.de

Löwenstraße 2 79098 Freiburg Altstadt

EVENTS / KNEIPE / MUSIK / WARME KÜCHE

Schwabentörle

Oberlinden 23 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61 6 80 05 65 schwabentoerle

Eine Gaststätte mit langer Tradition, in bester Altstadtlage. In gemütlicher Atmosphäre mit Kachelofen, an der Bar oder in der Nische am Fenster wird Bier- und Weinkultur gepflegt. Dazu gibt es leckeres Hausgemachtes – badische Klassiker, eine große Auswahl an Salaten und vieles mehr. Reservierung empfohlen. AUSSENPLÄTZE / RESTAURANT / WARME KÜCHE

Foto: © Eva Mair

Traditionelle Kneipe mit Kulturanspruch. Auf dem Programm stehen Livemusik, Kabarett und Lesungen. Die meisten Künstler kommen, ähnlich wie viele der ausgeschenkten Weine, aus der Region. Alternativ wird Fassbier angeboten. Über die täglich wechselnden Speisen informiert eine handschriftliche Tafel. Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 3 34 94 schlappen.com

Seit Jahrzehnten eine Institution, nicht nur für Studenten der nahen Universität. Die mit antikem Mobiliar, antiquierten Plakaten und Nippes ausstaffierten und gestalteten Gasträume sind an 365 Tagen im Jahr, von vormittags bis in die Nacht, geöffnet. Die Mensa-Alternative bietet hauptsächlich badische und mediterrane Speisen, die von preiswerten Kaffees sowie ausladenden Bier-, Whisky- und Absinth-Karten ergänzt werden. Vor- und abgehalten werden aktuelle Tageszeitungen sowie Spirituosen-Verköstigungen. AUSSENPLÄTZE / BAR / EVENTS / GASTSTÄTTE / STUDENTEN / WARME KÜCHE

Freiburg geht aus 35


Möslestube

Café Movie

Litfass

Moltkestraße 17 79098 Freiburg Altstadt Stadttheater Linie 1, 2, 3, 4, 5 07 61 2 51 48 litfass-freiburg.jimdo.com

Foto: © Eva Mair

Oberlinden 22 79098 Freiburg Innenstadt Oberlinden Linie 1 07 61 38 22 10 CafeMovieFreiburg

Foto: © Eva Mair

Schwarzwaldstraße 147 79102 Freiburg Waldsee Musikhochschule Linie 1 07 61 3 47 12 MösleStube

Urige Beiz mit allerhand Deko und Patina – geführt von Rudi Kuhni, dem wohl ältesten Wirt Freiburgs. Hier wird vor allem Bier konsumiert oder Wein und Schnaps ausgeschenkt. Die kleine Speisekarte basiert größtenteils auf Würstle, Kartoffelsalat und Pommes.

Die liebevoll collagierten Wände der Reggae-Bar zeugen von der 28-jährigen Existenz direkt am Schwabentor. Während der karibische Soundtrack prima mit dem Cocktailsortiment korrespondiert, rundet das Bierangebot die Fußballabende ab.

KNEIPE / KULT / RAUCHER / SNACKS

AUSSENPLÄTZE / MUSIK / RAUCHER / SKY

Cheers

Beat Bar Butzemann Eschholzstraße 38

An der Mehlwaage 8 79098 Freiburg Innenstadt Holzmarkt Linie 2, 3 07 61 38 17 71 cheers-freiburg.de

EVENTS / MUSIK / RAUCHER / WARME KÜCHE

Eimer

Belfortstraße 39 79098 Freiburg Altstadt Hauptbahnhof Linie 1, 2, 3, 4 07 61/2 17 18 97 eimer-freiburg.de

Markenzeichen der Kneipe sind Rockmusik, Tischkicker, Flipper, Schach, Poker, Backgammon und noch mehr Rockmusik. AUSSENPLÄTZE / EVENTS / MUSIK / RAUCHERBEREICH / SNACKS

Die Insel

Gerberau 46 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61 2 434 80 feierling.de

Foto: © Eva Mair

Foto: © Matthias Rotzler

79106 Freiburg Stühlinger Eschholzstraße Linie 1, 2, 3, 4 beat-bar-butzemann

Volles Sortiment für kleines Geld. Die wechselnden Mittags- und Tagesangebote werden um XXL-Aktionen (Cocktails, Bier, Burger) ergänzt. Damen- und Herrengedeck (Sekt/Pils + Schnaps) gibt’s nicht nur bei den gut besuchten Fußballübertragungen.

Die mit Comics und Filmplakaten ausstaffierten Wände zeugen von langjährigem Kollektiv-Frohsinn – alles schön leger und unaufgeregt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr studentisch. Gilt für die Getränke ebenso wie für den Kneipenschmaus.

AUSSENPLÄTZE / MITTAGSTISCH / SKY / STUDENTEN

MUSIK / RAUCHER / SNACKS / STUDENTEN

36 Freiburg geht aus

Die Blues und Rock Kneipe punktet mit solidem Essen, gemütlicher Atmosphäre, kleinen Live-Veranstaltungen und fairen Preisen.

Mit dem modern und edel eingerichteten Ableger hat die Hausbrauerei Feierling ihre Kapazität deutlich erweitert. Das Speise- und Getränkeangebot bleibt badisch-regional. BRAUHAUS / REGIONAL / WARME KÜCHE

Borso

Moltkestraße 30 79098 Freiburg Altstadt Stadttheater Line 1, 2, 3, 4, 5 07 61 29 08 35 83 borsobar

Das Interieur des „Instituts für Straßenkunst & Trinkkultur“ im Herzen des Sedan-Quartiers: Shabby Chic. An den Wänden: Graffiti lokaler Künstler. BAR / MUSIK / SKY / WARME KÜCHE


kneipen

Heimliche Kneipe

Café Atlantik

Schwabentorring 7 79098 Freiburg Innenstadt Schwabentorbrücke Linie 1 07 61 3 30 33 cafe-atlantik.de Foto: © Heimliche Kneipe

Klarastraße 53 79106 Freiburg Stühlinger Eschholzstraße Linie 1, 2, 3, 4 07 61 27 39 81 heimliche-kneipe.de

Foto: © Mira Heist

Konviktstraße 43 79098 Freiburg Innenstadt Oberlinden Linie 1 07 61 3 33 43 AlterSimon

Die Theke beansprucht gut die Hälfte des Gastraums der rustikalen Raucherkneipe. Im Ausschank befinden sich Riegeler Fassbiere, Kölsch, Jever Pils und Augustiner Hell. Landjäger, Nüsschen und klassische Kneipenkonversation vervollständigen die Atmosphäre.

Der Inbegriff einer Kneipe. Gusseiserne Aschenbecher, gardinenverhangene Fenster und eine mit Fanschalen überladene Decke. Zur Unterhaltung tragen Darts und Spielautomat bei. Bier, Wein und Schnaps sind günstig, die Atmosphäre urig und traditionell.

Foto: © Matthias Boksch

Alter Simon

Gelebte Bier-, Slam-, Tischkicker- Konzert- und Untergrundkultur abseits des Mainstreams. Dazu wird grundsolide Kulinarik gereicht – sowohl vegetarisch als auch fleischhaltig. Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und hoher Gemütlichkeitsfaktor.

AUSSENPLÄTZE / KNEIPE / RAUCHER

FUSSBALL / RAUCHER / SKY / SNACKS

AUSSENPLÄTZE / MUSIK / RAUCHERBEREICH / SKY / WARME KÜCHE

Wein Herbster

Tacheles

Come Inn

Belfortstraße 31 79098 Freiburg Sedanviertel Stadttheater Linie 1, 2, 3, 4, 5 01 76 24 21 61 63 come.inn01

Foto: © Matthias Boksch

Grünwälderstraße 17 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 3 19 66 69 tacheles-freiburg.com

Foto: © Matthias Boksch

Kandelstraße 12 79106 Freiburg Brühl-Beurbarung Rennweg Linie 2 07 61 27 33 77 wein-herbster.de

Seit 1953 klassischer Arbeiterausschank – heute ein Kleinod. Ein Weinlokal in ursprünglichster Form. Die urige Quartierskneipe mit angeschlossener Weinhandlung gilt trotz der Historie als Insider-Tipp mit Livefußball und kleinen Konzerten.

Das Lokal im historischen Stadtkeller hat mehr als 20 Schnitzelkreationen im Angebot. Eine wechselnde Mittagskarte, vegetarische Gerichte und Salate ergänzen die Speisekarte. Das Rahmenprogramm: mittwochs Karaoke, freitags und samstags Party.

EVENTS / KNEIPE / SKY / WARME KÜCHE / WEIN

AUSSENPLÄTZE / MUSIK / KNEIPE / SKY / STUDENTEN

Die schummrige Sportsbar im Sedanviertel. Voll ausgestattet mit Spielautomaten, Stammgästen, Live-Übertragungen, Darts und weitläufiger Theke. AUSSENPLÄTZE / FUSSBALL / KNEIPE / RAUCHER

Piccolino

Eschholzstraße 34 79106 Freiburg Stühlinger Eschholzstraße Linie 1, 2, 3, 4 07 61 1 54 08 11

Bier, Wein und guter Kaffee. Bei Bedarf auch Zigarette und Korn. Ein inhabergeführtes, urig-nettes Stühlinger-Original, wie man es nur noch selten findet. AUSSENPLÄTZE / KNEIPE / RAUCHER / SKY

Freiburg geht aus 37


Laufen lassen Die schönsten Biergärten und Gartenwirtschaften in Freiburg und dem Umland

W

Wir schätzen Hamburg, Köln oder Berlin. Aber mal abgesehen von unseren Bergen, Seen und Reben haben wir hier einfach mehr Sonne. Die lädt nicht nur Frischluftjunkies zu ausgiebigen Sessions im Freien ein. Gut also, dass die Stadt und Regio mit vielen erstklassigen Biergärten aufwarten kann. Eine Auswahl dazu gibt’s auf den nächsten Seiten. Klar gibt’s bei vielen davon gutes Bier. Aus der Region oder auch von weiter weg. Doch viele Theken locken auch mit ausgeklügelten kulinarischen Angeboten. Regional, saisonal, bio, vegetarisch, vegan – fast schon Pflicht. Feinschmecker gönnen sich Gambas, Tapas mit Lokalkolorit oder Wein aus Eigenanbau. Ausgefeilte Gemüsekreationen gehören ebenso zum guten Ton wie badische Küche. Flammkuchen, Käsespätzle, Salate ... Beim Blick auf die nächsten Seiten heißt es daher eher „Qual der Wahl“ als „suchen und nur vielleicht finden“.

38 Freiburg geht aus

Egal ob im Stadtkern oder am Waldrand, mit Blick auf die Dächer der Stadt oder ganz abgelegen im Wald – wer in Freiburg und Umgebung an der frischen Luft ausspannen will, wird fündig. So manch alteingesessene Freiburger haben da sicher ihre Präferenzen und trinken ihr Bier seit Jahren im selben Garten, am selben Tisch. Wäre nicht vielleicht genau jetzt der Moment, mal wieder ein bisschen Abwechslung reinzubringen? Unsere Auslese der besten Spots könnte weiterhelfen. Neuankömmlinge sollten sich am besten gleich eine Strichliste machen mit allen getesteten Locations. Das Schöne in Freiburg: Der Sommer ist oft länger als anderswo. Es bleibt also ausreichend Zeit zum Testen. Und falls die Hitzesommer noch brutaler zuschlagen als zuletzt, gibt’s sicher noch ein Schattenplätzchen nicht weit vom Zapfhahn.

Till Neumann

Foto: © istock.com/JGPhoto76

o schmeckt das kühle Blonde am besten, wenn nicht im Biergarten? Nach einem langen Arbeitstag oder einer kleinen Wanderung gibt’s in Freiburg viele tolle Terrassen mit Anbindung ans Biernetz. In luftiger Höhe, mitten in der City oder idyllisch am Stadtrand.


Biergärten in Freiburg

KASTANIENGARTEN

CAFÉ POW

Belfortstraße 52 79098 Freiburg Innenstadt Hauptbahnhof Linie 1, 2, 3, 4 07 61 76 99 11 51 gruenhof.org cafe-pow

Foto: © tln

Schlossbergring 3 79098 Freiburg Altstadt

Oberlinden Linie 1

07 61 3 27 28 greiffenegg.de

Ein Hauch Berlin weht durch Freiburg. Nicht weit vom Bahnhof bietet das Pow eine Terrasse mit gemütlichen Sitzecken und kreativer Deko. Nicht nur Hipster sind hier willkommen, das Pow hat sich zum Treffpunkt vieler Freiburger gemausert. Etwas alternativer als viele andere Adressen. Bio, vegetarisch oder vegan wird hier großgeschrieben. MITTAGSTISCH / SUBKULTUR / VEGAN / VEGETARISCH

Ein Bier über den Dächern Freiburgs? Der lauschige Kastaniengarten macht’s möglich. Am Hang des Schlossbergs sitzt man auf Bierbänken und bestaunt den Münsterturm bei Speis und Trank. Hoch geht’s zu Fuß oder mit dem Aufzug. Tipp: Bei Sonnenuntergang ist es da oben am schönsten. Auf der Speisekarte stehen neben Bier oder Limo Herzhaftes wie Brezeln, Pommes oder Flammkuchen. Es gibt Salate mit Steak oder Schnitzel genau wie Flammkuchen oder Kartoffelsalat. Zur Verdauung kann man den etwa 15-minütigen Anstieg bis hoch auf den Aussichtsturm nehmen.

OMAS KÜCHE

Hildastraße 66 79102 Freiburg Wiehre Lorettostraße Linie 2 07 61 7 86 86 omas-kueche.de

Essen wie bei den Großeltern. Das bietet Omas Küche am alten Wiehrebahnhof. Entschleunigt geht’s zu auf der kleinen Terrasse. Auf der Karte steht zum Beispiel „Onkel Alfred’s Lieblingsbuletten mit Bratensoße“. An Sonn- und Feiertagen gibt’s Brunchbuffet inklusive Fisch und Pfannkuchen. Vorher zu reservieren, empfiehlt sich.

BIERGARTEN / INNENPLÄTZE / SPIELPLATZ AM KANONENPLATZ / VEGAN

BRUNCH / INNENPLÄTZE / MITTAGSTISCH

BIERGARTEN AM SEEPARK

FEIERLING BIERGARTEN

Foto: © tln

Gerberau 46 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61 24 34 80 feierling.de

Foto: © tln

Gerhart-Hauptmann-Straße 79110 Freiburg Betzenhausen Betzenhauser Torplatz Linie 1 07 61 4 56 55 26 biergartenseepark-freiburg.de

Der Seepark ist Treffpunkt für Jung und Alt. Rund um den Badesee gibt’s zahlreiche Freizeitangebote – und einen Biergarten direkt am Ufer. Mit Blick aufs Wasser kann man sich dort im Schatten der Kastanien ein kühles Blondes, eine Limo oder einen Kaffee gönnen. An der Theke gibt’s Klassiker wie Pommes oder Würste, aber auch Forellen, Burger oder Zucchini mit Couscous-­ Gemüse-Füllung. Wer gestärkt ist, macht einen Spaziergang um den See, geht baden, Tretboot fahren oder minigolfen. Auch der japanische Garten ist nur ein paar Meter entfernt.

Die Hausbrauerei Feierling am Augustinerplatz hat einen der beliebtesten Biergärten der Stadt. Im Herzen Freiburgs fließt das süffige Inselhopf in Strömen. Sitzen kann man auf zwei Etagen. Wer einen Platz oben ergattert, hat einen tollen Blick aufs Freiburger Treiben. Unten geht’s im Schatten der Kastanienbäume gemütlich zu. Freiburgs ältester Biergarten bietet Platz für 700 Gäste. Zu essen gibt’s Elsässer Wurstsalat, Brezeln oder Salat. Für Vegetarier auch Schnittlauchbrot oder Obatzter. Wird’s kühl, kann man einfach ins Brauhaus umziehen.

BIERGARTEN / BADEMÖGLICHKEIT / TRETBOOT / VEGAN / MINIGOLF

BIERGARTEN / INNENPLÄTZE / MITTAGSTISCH / SPIELPLATZ / VESPER

Fußweg mehr als 10 Minuten

Freiburg geht aus 39


WALDSEE

Waldseestraße 84 79117 Freiburg Waldsee Musikhochschule Linie 1 07 61 7 36 88 waldsee-freiburg.de

AGUILA

GASTHAUS BLUME

Sautierstraße 19 79104 Freiburg Herdern Tennenbacher Straße Linie 4 07 61 2 28 15 aguila-freiburg.de

Unterdorf 2 79112 Freiburg Opfingen Opfingen Rathaus Linie 32, 33 0 76 64 6 12 38 89 blume-freiburg.de

Foto: © tln

Foto: © tln

Die Blume mag’s kreativ: Neben Schwarzwald Tapas gibt’s Spargelspezialitäten, hausgemachtes Steinofenbrot und HipHop-Videos aus der Küche.

Mit Blick auf den gleichnamigen Waldsee kann man auf der Terrasse den Tag ausklingen lassen oder gemütlich frühstücken. Die Location bietet Idylle am Waldrand. Es gibt badische und regionale Küche mit Angeboten für Vegetarier und Veganer. Auch Partys und Konzerte steigen dort.

Ein Restaurant mit gemütlichem Biergarten und marokkanischen Spezialitäten. Direkt vom Lavagrill oder aus der Tajine kommen viele Gerichte. Es gibt Calamari, Huhn mit frittierten Kartoffeln, aber auch deutsche Klassiker. Verschlafen ist erlaubt: Täglich gibt’s bis 17 Uhr Frühstück.

AUSFLUGSLOKAL / MITTAGSTISCH / INNENPLÄTZE / TERRASSE / VEGAN

FRÜHSTÜCK / INNENPLÄTZE / MITTAGSTISCH / TERRASSE / EXOTISCH

BRUNCH / GÄSTEZIMMER / FUSSBALL / INNENPLÄTZE / MITTAGSTISCH

ZÄHRINGER BURG

FRITZ GALERIE

Bauerntafel

Reutebacher Höfe 7 79194 Freiburg Zähringen Berggasse Linie 2, 4 07 61 5 43 22 waldrestaurant-zaehringerburg.de

Bahnweg 4 79115 Freiburg Haslach Marienmattenweg Linie 14 07 61 28 32 36 fritzgalerie

Foto: © Zähringer Burg

In einem Hinterhof liegt die Fritz’ Galerie. Der Ex-Eishockey-Profi Fritz Adler hat dort 2015 einen Mix aus Biergarten und Kunstgalerie eröffnet.

Die Zähringer Burg kann erwandert werden. Das beliebte Waldrestaurant nebenan lädt zum Kaffeetrinken und Speisen ein. Es gibt Wild aus heimischen Wäldern. Die Terrasse ist überdacht. An der Theke gibt’s gegen Pfand den Burgschlüssel. Kinder können sich an Spielgeräten austoben. AUFLUGSLOKAL / INNENPLÄTZE / SPIELPLATZ / VEGETARISCH

40 Freiburg geht aus

KUNST / MUSIK / HINTERHOF

MUNDENHOF

Mundenhof, Haus 15 79111 Freiburg Rieselfeld Mundenhof Linie 19 mundenhof-hofwirtschaft.de

Der Mundenhof hat viel zu Bestaunen, lädt aber auch kulinarisch ein. Im Biergarten werden in entspannter Atmosphäre deftige Klassiker wie Schnitzel oder Wurstsalat verspeist. Es gibt auch Flammkuchen oder hausgemachtes Hof Eis, das in Freiburg ein Renner geworden ist. AUSFLUGSLOKAL / INNENPLÄTZE / SPIELPLATZ / ÜBERDACHT

FREMDENZIMMER / INNENPLÄTZE / TERRASSE / VEGETARISCH

DER KAISER

Günterstalstraße 38 79100 Freiburg Wiehre Lorettostraße Linie 2 07 61 7 49 10 freiburgerkaiser.de

Das „Wohnzimmer der Wiehre“ hat einen lauschigem Biergarten. Unter Kastanien gibt’s Schnitzel, Carpaccio vom Ochsenfilet oder Flammkuchen.

Sonnenbergstraße 40 79117 Freiburg Littenweiler Lassbergstraße Linie 1 07 61 6 96 70 20 bauerntafel-freiburg.de

Das Waldgasthaus Bauerntafel auf St. Barbara lockt mit schöner Freiterrasse im Grünen. Spezialgebiet: Schwarzwälder Tapas. Zum Beispiel Pfifferling-Quiche. AUSFLUGSLOKAL / BAUERNTAFEL / INNENPLÄTZE / TAPAS / TERRASSE

LAGO

Gerhart-Hauptmann-Straße 1 79110 Freiburg Betzenhausen Betzenhauser Torplatz Linie 1 07 61 80 69 55 lago.de

Das Lago am Seeparkufer ist ein ­Restaurant mit Terrasse. Es gibt Vegetarisches, Fisch und Fleisch, an Sonnund Feiertagen ein Frühstücksbuffet. BADEMÖGLICHKEIT / TRETBOOT / INNENPLÄTZE / VEGETARISCH


Nightlife & Party


präsentiert von:

Zusammen oder Getränk? Cheers. Prost. Skål. Salud. Na zdrowie und à votre santé!

V

Freiburg, deine Bars sind a) so unterschiedlich wie die Auswahl an Shots im Shooter Stars, b) (nicht ganz) so zahlreich wie die die Theke der Motel-One-Bar verzierenden Weinflaschen, c) so ausgefallen wie die Zutaten, die in Hemingway Bar, One Trick Pony und Henry’s Bar Verwendung finden oder d) alles zusammen? Zwar mag der eine oder andere Unkenrufer bemängeln, dass sich das hiesige Angebot nicht mit dem einer nahe gelegenen Stadt in der Schweiz oder gar mit dem einer Banken-Metropole am Main messen kann. Doch wo bekommt der Ausgehwillige dort schon einen Drink, der von Meisterinnenhand geschüttelt oder über den Tresen eines mit dem Mixology-Bar-Award prämierten Etablissements gereicht wird – für einen Preis, der eher in der untersten Kategorie angesiedelt ist? Wird man sich dessen gewahr und addiert zu den hochklassigen Schänken auch jene, die mit ihrer Karte ganze Wände füllen und Gemixtes vom Klassiker bis zur „Wie-bin-ich-gestern-heimgekommen-Kreation“ anbieten, summiert sich das Portfolio an abendlichen Umtrunk-Optionen zu einer beachtlichen Zahl.

42 Freiburg geht aus

So locken verschiedenste Lokalitäten mit ganztägigen Happy-Hour-Angeboten oder Themenabenden wie einer Long-Island-Party. Diverse Bars präsentieren eine Spirituosenauswahl, die selbst eine marodierende Ersti-Tour mit Komplettteilnahme nicht in Gänze zu testen vermag. Ebenfalls in dieser Rubrik zu finden sind Vollsortimenter, die neben einer ausladenden Getränkekarte auch mit einem gastronomischen Angebot aus der eigenen Küche punkten. So servieren zum Beispiel die Maria Bar und das Brasil nicht nur Drinks in Hülle und Fülle, sondern sorgen auch dafür, dass die Bloody Mary von einem reichhaltigen Frühstück ergänzt werden kann. Alles in allem bleibt festzustellen: Freiburg kann Bar. Womöglich nicht so raumgreifend wie manch andere kleine Großstadt, mindestens aber so, dass Kehlen und Münder der geneigten Konsumenten eine dem persönlichen Gusto entsprechende Wahl treffen können. Alternativen? Inklusive.

Matthias Boksch

Foto: © iStock.com/Bogdanhoda

om einfachen Longdrink bis zum Spitzen-Drink mit Sahnehäubchen ist es in Freiburg meist nicht weit. Zumindest geografisch gesehen. Denn die Innenstadt sowie die angrenzenden Gebiete offerieren ein wahres Füllhorn an Möglichkeiten für den „Lass-uns-doch-was-trinken-gehen-Abend“. Vom hippen Craft-BeerAusschank bis zur mondänen Cocktailbar.


Bruder Wolf

Shisha: Lounge, Bar & Café

Niemensstraße 6 79098 Freiburg Innenstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 2 02 59 73 bruderwolf.com

Eine Kellerbar mit mehr als 300 verschiedenen Kurzen auf der Karte. Die Alkohol- und Geschmackspalette reicht hier von „leicht bekömmlich“ bis „drei Wasser zum Nachspülen bitte“. Abgeschmeckt mit täglich wechselnden Programmpunkten und Partymusik.

Foto: © Bruder Wolf

Foto: © Shooter Stars

Niemensstraße 13 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 5 90 07 58 shooterstars.de freiburg

Tagsüber stylischer Bistro/Café-Hybrid mit Eigeninterpretationen von regionalen Speisen, hausgemachten Limos, diversen Sandwiches und einem individuellen Frühstücksangebot unter der Woche. Abends und im Bar-Modus dann Hotspot für das eher hippe Downtown-Publikum mit individueller DJ-Beschallung am Wochenende.

BAR / HAPPY HOUR / MUSIK / RAUCHER / SHOTS

AUSSENPLÄTZE / MUSIK / WARME KÜCHE

Lebemann

Brasil

Escobar

Wilhelmstraße 7 79098 Freiburg Innenstadt Hauptbahnhof Linie 1, 2, 3, 4 01 76 61 16 01 41 EscobarCocktailHookahLounge

Wannerstraße 21 79106 Freiburg Stühlinger Eschholzstraße Linie 1, 2, 3, 4 07 61 28 98 88 brasil-freiburg.de

Foto: © Thorsten Leucht

Meydan Café

Foto: © Lebemann

Habsburgerstraße 110 79104 Freiburg Herdern Tennenbacher Straße Linie 4 07 61 29 08 59 76 lebemann-freiburg.de

Mit über einem Dutzend Shisha-Bars ist diese Gattung der rauchwarenorientierten Gastronomien nicht nur olfaktorisch sehr präsent im Freiburger Stadtbild. Die Variationen von Darreichungsform und Geschmacksrichtung der Wasserpfeife arabischen Ursprungs gestalten sich ähnlich divergent wie additives Getränkesortiment und das das Brauchtum bemühende Interieur:

Foto: © freepik.com

Shooter Stars

Neben Frühstück, Mittagstisch und Abendessen dominieren hier nach Einbruch der Dunkelheit verschiedenste Drinks, jede Menge Cocktails – teilweise inklusive Flairbartending-Qualitäten – sowie diverse Snack-Varianten.

Die Cocktailbar mit separiertem Raucherbereich und üppigem Speiseangebot. Zu den über 100 auf der Karte geführten Mixgetränken gesellen sich Frühstücksvariationen, ein wechselnder Mittagstisch und auch Gerichte für das Abendmahl.

AUSSENPLÄTZE / BAR / CAFÉ / MUSIK / WARME KÜCHE

AUSSENPLÄTZE / COCKTAILS / RAUCHERBEREICH / WARME KÜCHE

Leopoldring 3 79098 Freiburg Innenstadt Europaplatz Linie 4, 5 0761 29089819 MeydanCafeFreiburg

Aicha Oriental Café Merianstraße 10 79098 Freiburg Innenstadt Europaplatz Linie 4, 5 07 61 2 17 21 33 AichaCafeOriental

Dalida

Basler Straße 12 79100 Freiburg Wiehre Johanneskirche Linie 2, 3 07 61 42 96 82 98 DalidaShishaBar

Freiburg geht aus 43


Auf den Storch gekommen Saulecker – Wood Stork Spiced Rum

Die Bimmerle Private Distillery bietet ein großes Sortiment an Spirituosen aus der Region. Nur eines fehlte bislang: ein echter „Heimatrum“. „Das Besondere an unserem Rum ist, dass er vor Ort destilliert und fermentiert wird“, sagt Marketing-Chefin Ann-Kathrin Metzner. Das Zuckerrohr, das die Basis jedes Rums bildet, stammt zwar aus Paraguay, der Melasse werden jedoch erst im Schwarzwald Hefe und Enzyme hinzugefügt, die den Zucker in Alkohol umwandeln. Beim Destillieren in Kupferbrennblasen werden dann die intensiven Aromen des Zuckerrohrs eingefangen. Seinen ganz eigenen Geschmack bekommt der „Wood Stork“ durch Gewürze wie Chili, Ingwer, Bitterorange, Kaffee- und Kakaobohnen. Fehlt nur noch der besondere „Schwarzwaldgeschmack“: den bringt Schwarzwälder Fichten- und Tannen-

44 Freiburg geht aus

honig in die Flasche. „Wir haben lange herumprobiert, was passt“, erzählt Metzner. Die ursprüngliche Idee sei gewesen, den Rum – wie auch schon den hauseigenen „Needle Gin“ – mit Fichtennadeln zu verfeinern. „Wir mussten aber schnell feststellen, dass das nicht harmoniert.“ So verleiht nun der Bienenhonig dem Destillat eine leicht süßliche Note, die einen Kontrapunkt zur dezenten Chili-Schärfe bildet. Ihren „Wood Stork“ – zu Deutsch „Waldstorch“ – verkauft die Brennerei zunächst im eigenen Online-Shop, der Einstieg in den Handel – zuerst regional, dann deutschlandweit – soll folgen. „Der Rummarkt wächst“, ist sich Metzner sicher. Sie empfiehlt, den Spiced Rum in einer ruhigen Minute zu kosten. „Da gibt es so viele Geschmacksnuancen zu entdecken, dass man sich Zeit zum Genießen nehmen sollte.“

Das 1966 gegründete Familien­ unternehmen hat seinen Sitz in Achern-Mösbach, inmitten von Schwarz­wälder Obstplantagen. Zu seinem Sortiment gehören daher natürlich auch Edelbrände aus heimischem Streuobst. Getreu dem Motto „Die Natur ist die Basis“ reicht die Palette von Zwetschgen-, Mirabellenoder Birnenbrand über Himbeergeist bis hin zu Kirschwasser. Von diesen Klassikern abgesehen wird in der mittelständischen Brennerei seit November 2016 auch Gin gebrannt, und zwar mit einer ganz besonderen Zutat: mit Schwarzwälder Fichtennadeln. Der „Needle Blackforest Gin“ zählt zu den meistverkauften Gin-Marken Deutschlands; abgefüllt wird er in eleganten grünen Apothekerflaschen. Tanja Senn

Fotos: © Bimmerle

R

um verbindet man mit der Karibik oder Südamerika. Dass das geistige Getränk auch wunderbar in die Region passt, zeigt die Brennerei Bimmerle aus Achern. Sie brennt hier einen „Spiced Rum“ mit ganz besonderer Schwarzwald-Note.


Perhaps a schnaps

Boar Distillery

Dikkes Wassar

Dicker als Wasser Kreativpark Paul-Ehrlich-Straße 7 79106 Freiburg

Tel. 0 78 06 9 92 94 66 boargin.de

Foto: © Dikkes Wassar

Foto: © Boar Distillery

Gin mit Trüffeln aus Bad Peterstal Breitsodstraße 4 77740 Bad Peterstal

dikkeswassar dikkes-wassar.de

Frisches Quellwasser, Alkohol, Lavendel und natürlich Wacholder – das sind einige der Zutaten, aus denen drei Freunde im Renchtal in der Ortenau Gin brennen, mit viel Erfolg. Eine Zutat nämlich macht ihn ganz besonders: der Trüffel, und der kommt nicht etwa aus dem Piemont oder Périgord, sondern aus dem Schwarzwald. „Gin mochten wir schon im Studium, auf jeder Party haben wir Gin Tonic getrunken“, erinnert sich Hannes Schmidt, der zusammen mit Torsten Boschert und Markus Kessler die Traditions-Brennerei von dessen Eltern in Bad-Peterstal-Griesbach weiterführt. Neben Obstbränden bieten die drei daher auch ihren eigenen Gin an, bestehend aus 18 „Botanicals“, darunter Rosmarin, Ingwer und Orangenschalen. Das i-Tüpfelchen aber sind Trüffel von einer Plantage im Achertal: Sie neutralisieren die Bitterstoffe und nehmen so die Schärfe. Gebrannt wird im „alten Brennhäusle“ in einer 150-Liter-Blase, befeuert mit Holz. „Dieses Old-School-Verfahren ist unsere Philosophie“, sagt Schmidt. „Ganz bewusst haben wir uns gegen eine hypermoderne, App-gesteuerte Anlage entschieden.“ Und woher kommt der Name? Eigentlich sind es ja die Säue, die die Trüffel in der Erde aufspüren. „Aber wir sind ja drei Kerle, und deswegen haben wir uns für den Keiler entschieden.“ Seit ihr Boar Gin im Handel ist, erhielt er viele internationale Auszeichnungen, die Nachfrage ist groß. Doch für die drei steht fest: An ihrer traditionellen Art des Brennens wollen sie auf jeden Fall festhalten, denn, so Schmidt: „Nicht auf die Menge sind wir stolz, sondern auf die Qualität.“

Jonas Lorscheid mischt den Getränkemarkt mit Tomatenschnaps auf: Ob Wodka, Whiskey oder Gin: Schnaps-Startups gibt es wie Sand an der Strandbar. Mit scharfer Zunge und scharfen Drinks will er diesen Markt erobern. Um in dem Meer von Spirituosen-Start-ups nicht unterzugehen, verfolgt Lorscheid einen klaren Kurs: „Einfach keinen Gin machen.“ Die Abstinenz von Wacholder kommt an: In mehr als 20 Rewe- und Edeka-Märkten sind seine Mexikaner mittlerweile zu finden. Sogar ein Händler bei Hamburg hat seine Flaschen im Regal. Die Idee kam dem 27-Jährigen in einer Berliner Kneipe, in der er das erste Mal Mexikaner probierte. „Das war sackscharf, aber auch ganz geil”, sagt er über den Mix aus Tomaten­saft, Tabasco und klarem Alkohol. Statt auf Saft basiert sein dickflüssiger Drink allerdings auf Tomatenpüree. „Sonst kommt der tomatige Geschmack nicht so raus“, sagt er. Für die nötigen Umdrehungen sorgt reiner Trinkalkohol mit 96,4 Prozent. „Dadurch gibt es keinen Eigengeschmack wie bei Korn und kein kratziges Brennen”, sagt er. Aus der neu designten Flasche fließen schließlich vergleichsweise milde 17,1 Prozent: „Bei uns knallt die Schärfe, nicht der Alkohol.” Um den höchsten Hygienestandard IFS bei der Abfüllung zu erhalten, hat der 27-Jährige beim Rezept im Juli 2019 noch mal zwei Promille nachgelegt. Das Ergebnis kann sich schmecken lassen: Einen Tick weniger Süße und ein Hauch mehr Schärfe steckt in der aktuellen Abfüllung von 4000 Flaschen. „Und natürlich mehr Spaß“, lacht Lorscheid. Mehr Flakons könnten bald folgen: Dikkes Wassar soll eine Dachmarke für weitere Spirituosen und Liköre werden. Das nächste Wässerchen muss also nichts mit Tomaten zu tun haben.

Event Bar / Gin & Kräuter-Liköre / Gin-Tasting / Online-Shop

Start-up / schnaps / mexikaner / Scharf / Online Shop

Freiburg geht aus 45


präsentiert von:

Digital Dance Tanzfläche versus Komfortzone

Z

Mittlerweile hat sich das Ausgehverhalten aber dergestalt verändert, dass die einstige Lizenz zum Gelddrucken in ernsthafte Schieflage zu geraten droht. Was ist passiert? Eine Rückbesinnung auf die goldenen Partyjahre aus der Opa-erzählt-vom-Clubbing-Perspektive: Früher traf man sich im Club, um sich auszutauschen über all die Geschehnisse, die die Woche über stattgefunden hatten. Neuigkeiten wurden verkündet und Erlebnisse geteilt, es wurde getratscht und gelästert. Man hatte Blickkontakt zu dem Überbringer der Botschaft, konnte zuprosten oder schulterklopfen – ein analoges Daumen-Hoch beziehungsweise Herzchen-Verteilen. Heute wird man über die sozialen Medien in Echtzeit darüber informiert, was der Freundeskreis gerade so treibt. Früher ging man in den Club, um endlich die große Liebe kennenzulernen oder zumindest einen Intimpartner zu akquirieren. Aufgrund von augenscheinlich überprüfbaren Merkmalen und Verhaltensweisen, möglicherweise sogar Gesprächen, fand eine erste Selektion statt.

46 Freiburg geht aus

Heute findet ein Großteil des zwischenmenschlichen Anbandelns auf Online-Partnerbörsen statt. Man orientiert sich an Profilbildern und Biografien. Früher freute man sich auf den Club, um die Musik von einem favorisierten Discjockey zu hören. Einen technisch versiert zusammengestellten Soundtrack, produziert für genau diesen Moment, unter Berücksichtigung von Raum, Zeit und Interaktion der Teilnehmer. Heute kann man das Set seiner Lieblings-DJs aus Schweden von einem Auftritt bei einem Festival in Belgien zu jeder Zeit bei einem Online-Musikdienst abrufen. Und die Moral von der Geschichte? Analog versus Digital polarisiert wie sonst nur Pizza Hawaii. Ändert aber nichts daran, dass eine Nacht mit Freunden, Tanz, Tönen und buntem Licht zum Besten gehört, was man ohne Internet machen kann. Rave on!

Thorsten Leucht

Foto: © Melissa Askew / unsplash.com

eiten ändern sich. So auch im Nachtleben. Seit der Hochphase in den 1970erJahren hat keine übermäßig relevante Evolution im Tanzgewerbe stattgefunden. Auf Tonträger gespeicherte Musik wird in einer individuell zusammengestellten Auswahl in dafür ausgestatteten Räumlichkeiten vor amüsierwilligem Publikum abspielt. Dazu gibt’s Punsch. Oder Bier. Früher wie heute.


clubs & bühnen

Clubs, Discos & Bühnen

Jazzhaus

Schnewlinstraße 1 79098 Freiburg Innenstadt

Agar

Freitags, samstags und vor Feiertagen trifft sich gemischtes Publikum in Freiburgs langlebigster Innenstadtdiskothek. Auf der geräumigen Tanzfläche, beschallt von regionalen DJs, dominiert Chart-, Dance-, Black- und House-Musik. Ergänzt wird mit Motto-Partys, einer Smokers-Lounge und Cocktail-Angeboten. BAR / DISCO / EVENTS / MIXED MUSIC / RAUCHERBEREICH

Karma

Bertoldstraße 51 79098 Freiburg Innenstadt Stadttheater Linie 1, 2, 3, 4, 5 07 61 2 07 45 18 karmafreiburg.de

Der selbst ernannte „Public Livingroom“ vereint Club, Restaurant und Café-Bar. Getanzt wird hier immer freitags, samstags und vor Feiertagen. Im Hauptraum des Gewölbekellers zu gemischter Party-Musik und Classics, im angegliederten Buddha Club zu elektronischen Sounds von wechselnden DJs aus der Region. AUSSENPLÄTZE / BAR / CLUB / MIXED MUSIC

Neko

Foto: © Jazzhaus

Löwenstraße 8 79098 Freiburg Innenstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 38 06 50 agar-disco.de

Hauptbahnhof Linie 1, 2, 3, 4 07 61 3 49 73 jazzhaus.de

Eine der vielfältigsten Lokalitäten der Stadt und erste Adresse für Liveentertainment. Die musikalische Palette reicht von Jazz, Blues, Soul und Pop bis Rock. Die Konzerte werden ergänzt um ein ebenso facettenreiches Partyleben. Teils im direkten Anschluss an Konzerte, teils als abendfüllende Tanzveranstaltungen: Panda Party (Urban MashUp), Queer:beatz (LGBTTIQ* Party), I Love 80s, Inthemix (2000er Party), Connected (90er Party), Summer Of Love (60er/70er Party) und Käthes Ballpalast (Elektro Swing). BLUES / EVENTS / JAZZ / LIVE / PARTY / POP / ROCK

The Great Räng Teng Teng

Grünwälderstraße 6 79098 Freiburg Altstadt

Der Club über den Dächern der Stadt. Von Mittwoch bis Samstag öffnet die Bar im 17. Stock bereits um 19 Uhr. Der imposante 360°-Blick wird von einem üppigen Angebot an Cocktails ergänzt. Eine Etage höher wird freitags und samstags bei regulärem Clubbetrieb oder Mottopartys zu House, Black Music und Charts getanzt.

Foto: © Pyunity Media

Bismarckallee 9 79098 Freiburg Innenstadt Hauptbahnhof Linie 1, 2, 3, 4 07 61 29 08 57 17 neko-club.de

Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 28 54 69 72 raengtengteng.com

BAR / CLUB / EVENTS / MIXED MUSIC

Drifter’s Club

Schnewlinstraße 7 79098 Freiburg Innenstadt Hauptbahnhof Linie 1, 2, 3, 4 driftersclubfreiburg 07 61 38 32 34

Der Freiburger Dauerbrenner für elektronische Musik und Garant für Maximalpräsenz von Techno- und House-DJs aus der Region. Reduziert auf das Wesentliche: zwei Bars, ein Floor, ein DJ-Pult. Freitags, samstags und vor Feiertagen Party in legerem Rahmen. BAR / CLUB / ELEKTRONISCH / EVENTS

Mit dem hauseigenen Showformat Top oder Flop, einem Poetry Slam und diversen DJ-Events wie SUBclub, Ahoii Club und Rebel Music ist die Kellerbar mit AntiLounge-Charakter bestens aufgestellt, was Nachtunterhaltung anbelangt. Hinzu kommen massig Konzerte der Gattungen Punk, Rock, Independent und Singer/Songwriter. Und auch noch Spezielleres wie Dreampop, Shoegaze, Folk und Chanson findet hier Einsatz. Lindy Hop Get-Togethers bei freiem Eintritt runden das nischige Programm ab. ALTERNATIVE / BAR / EVENTS / LIVE / RAUCHER

Freiburg geht aus 47


Schwu/Les Dance

Veranstaltungsreihen

Ahoii Club

Waldsee Freiburg schwulesdance

Räng Teng Teng Freiburg ahoiiclub

tageins

Foto: © Tageins

Foto: © Rosa Hilfe

Waldsee Freiburg tageinsfreiburg

Seit 2002 lockt die montägliche Clubnacht mit wechselnden DJs, freiem Eintritt und Deko von Owald & Ernesto. Von 22 bis 3 Uhr kommen hier zumeist elektronische, ab und an auch funk- und soullastige Tonträger zum Einsatz.

Der eingetragene Freiburger Verein „Rosa Hilfe“ präsentiert die monatliche Party der LSBTTIQA*-Szene bereits seit 25 Jahren am Waldsee. Somit ist das „SchwuLesDance“ die wohl älteste Veranstaltungs­reihe der Stadt. Das Motto: tanzen, flirten, kennenlernen. Das Musikprogramm speist sich zumeist aus Charts, House, Classics sowie Sound der 80er und 90er.

CLUBMUSIC / EINTRITT FREI / WÖCHENTLICH

AUSSENBEREICH / GAST DJS / KULT / MIXED MUSIC / MONATLICH

Electronic Sensation

Beatsalon

Räng Teng Teng Freiburg raengtengteng.com

Geschmackssicherer Radar für tanzflächenkompatible Musik aus der elektronischen Ecke – von/mit den Party-Raketen Captain Cook und Käptn’ Hässler. ELEKTRONISCH / MONATLICH / SCHNAPS

Down By The Lake Waldsee Freiburg downbythelake

Erwachsene House Music in entspanntem Rahmen mit Gastgeber Julius Steinhoff und renommierten Genre-Genossen. HOUSE / ELEKTRONISCH / INTERNATIONAL

Youth Life Crash Freiburg youthlife.de

Subkultureller Rave in technoider Reinkultur. Im Sommer Open-Air, ansonsten im Crash beheimatet. Bonus: Lichtinstallationen und eigenes Soundsystem. RAVE / SOUNDSYSTEM / TECHNO

Foto: © Hans Bunte

Foto: © Pyunity Media

Hans Bunte Areal Freiburg

electronicsensation

Südbadens größte Indoor-Veranstaltungsreihe für elektronische Musik. Internationale Headliner tref fen auf DJ-Talente aus dem Dreiländereck. Techno, TechHouse, Minimal, Hardtek, Goa und Artverwandtes auf mehreren bestens ausgestatteten Floors. Findet etwa vier Mal im Jahr statt. ELEKTRONISCH / GAST DJS / RAVE

48 Freiburg geht aus

Der „Beatsalon“ ist seit 15 Jahren die Fachtanzveranstaltung für Musik der Swinging 60s. Mit Vorliebe werden hier die Genres der Prä-Hippie Ära, wie zum Beispiel Modbeat, Soul, Early Funk und Garage ausschließlich von Schallplatte abgespielt. Zusätzliches Feature: Der Abend startet stets mit einem 60s-Dance-Workshop für Watusi, Slop, Hully Gully und Twist. MONATLICH / SIXTIES / TANZWORKSHOP

Rebel Music

Räng Teng Teng Freiburg raengtengteng.com

Wöchentlicher Treffpunkt für Freunde karibischer Offbeat-Musik. Jeden Dienstag, beschallt von Veranstalter Flowin’ Vibes und Gast-DJs. DANCEHALL / REGGAE / WÖCHENTLICH

Inthemix

Jazzhaus Freiburg jazzhaus.de

Die Welt von inthemix ist bunt und Stilbrüche sind das Markenzeichen: Elektronisches, Gitarrenmusik, Charts und Gassenhauer. CHARTS / KLASSIKER / MIXED MUSIC


Kultur & Events


Clap your hands Feste, Festivals und Hocks satt – das Volksfest lebt!

W

Was gibt es schon Geselligeres, als mit Freunden bei einem erfrischenden Lieblingsgetränk im Takt des Rhythmus zu wippen, zappeln, schunkeln oder gar in ekstatischer Glückseligkeit zu schweben. Die Freizeitvorlieben der Menschen sind so vielfältig wie die Interessen der Generation Best Ager, Baby Boomer, X, Y oder Z. Zu jeder Jahreszeit werden Events aller Couleur angeboten, in der Freiburger City wie in der Regio. Interessenten kultureller Diversität seien vielzählige Theater-, Kabarett-, Comedy- oder Konzertbesuche ans Herz gelegt. Die Kulturminimalisten sind bei Wein- und Wiesn-Festen, bei Open-Air- und Streetfood-Festivals oder bei Stadtteil- und Land-Hocks, wo geschwoft und gesürpfelt wird, in allerbester Gesellschaft. Doch wie aus einem Kulturbanausen einen Kulturgänger machen? Vielleicht gelingt das durch einen Besuch

50 Freiburg geht aus

des Freiburger Stadtjubiläums ... Für das Jahr 2020 haben sich die Projektgruppe Freiburger Stadtjubiläum und viele Kulturschaffende einiges auf die Fahnen geschrieben. Das Ziel ist allen gemein, man will im Rahmen der 900 Jahre jungen Stadt in Freiburg ganz besondere Events schaffen. Das ganze Jahr über werden die unterschiedlichsten Veranstaltungsformate das kulturelle Rahmenprogramm bestimmen. Im Januar geht’s los mit der Ausstellung „World Press Photo“, gefolgt vom Infoprojekt „Strafraum“, im August werden öffentliche Räume mit dem Format „FreiRäume“ bespielt, im November erstrahlen leuchtende Live-Performances mit „FReilicht“, und den finalen Abschluss im Dezember bildet das Aktionstheater Pan.Optikum. 2020 wird spannend, zumindest kulturell. Bleiben wir neugierig und klatschen in die Hände. Michaela Moser

Foto: © iStock/gpointstudio

as vor 50 Jahren in Woodstock begann, durchlebt seither einen Festival-Boom durch alle Genres. Ob elektronisch, klassisch, theatralisch, kulinarisch, headbang-verdächtig oder zünftig – der Feierlaune sind keine Grenzen gesetzt. Vor dem Fest ist nach dem Fest – das Volksfest lebt. Nachfolgend ziehen wir deshalb einen roten Faden durch die wichtigsten Highlights der Veranstaltungsszene in der kommenden Saison.


Streetfood Feste Festivals

Foto: © unsplash/Louis Hansel

Internationales Streetfood Rothaus Food Truck Festival Fiesta Waldkirch

www.rothaus.de

Nach dem Festival ist vor dem Festival: Nach einer gut besuchten fünften Auflage lädt die Badische Staatsbrauerei Rothaus voraussichtlich am Wochenende des 12. und 13. September 2020 zum 6. Internationalen Food Truck Festival auf ihr Brauerei-Gelände ein. Am Start sein werden wieder zahlreiche Food-Trucks, die Kulinarisches aus der Region ebenso auf der Pfanne haben wie aus der ganzen Welt. Ob klassisches Streetfood aus den USA, Kaiserstuhl-Tapas oder Eis nach original sizilianischen Rezepturen – das Festival im Hochschwarzwald kommt einer kulinarischen Weltreise gleich. Freuen können sich Besucher auch auf das Rahmenprogramm: auf eine prominent zusammengesetzte Jury, die über den „Rothaus Food Truck of the Year“ – inzwischen eine begehrte Auszeichnung in der Szene – entscheidet. Den Sonderpreis „Longest trip“ für die weiteste Anreise national bzw. international wird ebenfalls vergeben. Und freuen können sich Besucher auf talentierte Bands und Musiker auf der Festivalbühne. Auch 2020 wird der Eintritt frei sein und ein kostenloser Bus-Shuttle die Gäste während der Festivalzeiten im Stundentakt von Seebrugg nach Rothaus und zurück bringen.

Eintritt frei / International / Livemusik / open Air / Warme Küche

Ob mit Burgern oder Tacos, Burritos oder PulledPork, Cheesecake am Stiel oder Crêpes – bei der Streetfood Fiesta am 2. und 3. Oktober wird auf dem Waldkircher Marktplatz in großem Stil gefeiert und geschlemmt. Insgesamt 20 Trucks, Garküchen und Pavillons verwandeln die Innenstadt mit leckeren Spezialitäten und coolen Drinks in eine einzige Genuss- und Eventmeile. Auch musikalisch ist an beiden Tagen einiges geboten. Die Streetfood Fiesta ist am 2. Oktober von 17 bis 22 Uhr und am Tag der Deutschen Einheit von 12 bis 18 Uhr geöffnet; der Eintritt ist frei. Eintritt frei / Familie / International / open Air / Warme Küche

Street Food Market Foto: © FWTM/Angelina Antal

Fotos: © Thomas Niedermüller

procity-marketing-events.com

www.fwtm.freiburg.de

Spezialitäten aus aller Welt, vor Ort frisch zubereitet – mit diesem Konzept geht am 1. und 2. August 2020 der 6. Street Food Market auf der Messe Freiburg an den Start. Rund 40 Food-Trucks werfen die Öfen an und öffnen für die Besucher ihre Verkaufsklappen, am Samstag von 11 bis 22 Uhr, am Sonntag von 11 bis 20 Uhr können die Besucher zum Schlemmer-Marathon antreten. Ergänzt wird das Festival durch einen Craft Beer Stand, eine Beach-Area mit Sand und ein umfangreiches Programm für Kinder. Für die passende Lounge-Atmosphäre sorgt ein DJ. Parallel zum Street Food Market wird wieder die ADAC Schauinsland Klassik stattfinden. Eintritt frei / Familie / International / open Air / Warme Küche

Freiburg geht aus 51


Auf Entdeckertour Unterwegs mit Nachtwächtern, Bäckern oder Hexen

E

Wo gibt es hier in der Region eine Hafencity? Wie wurde aus einem Offenburger Kasernenareal ein Ort der Kultur? Und in welchen dunklen Verliesen wurden einst jene Frauen gefoltert, die man des Bundes mit dem Teufel für schuldig befand und als Hexen bezichtigte? Wer sich fürs Dreiländereck, dessen Geschichte und einen ganz neuen Blick darauf interessiert, dem seien die Touren auf den folgenden Seiten ans Herz gelegt. Sie informieren und klären auf, aber sie unterhalten auch, sind spannend von der ersten bis zur letzten Minute. Denn hier erfährt man Zusammenhänge, die man sich zwar auch anlesen könnte, aber mal ehrlich: Wer liest schon ein Buch darüber, welche Rolle die Ritter im historischen Gengenbach spielten, warum der Rhein „Vater Rhein“, aber nie „Mutter Rhein“ genannt wurde oder warum die Kapitelle der Säulen am prachtvollen Dom in St. Blasien im Schwarzwald außen streng klassizistisch, innen aber viel verschnörkelter sind? Das von einem kundigen Guide erzählt zu bekommen, ist packend und spannend zugleich. Und bleibt garantiert besser im Gedächtnis, als wenn man Reiseführer oder Geschichtsbuch aufschlüge. Denn die allermeisten Stadtführer machen ihren Job mit Herzblut. Wissen unendlich viel mehr, als man

52 Freiburg geht aus

selbst, freuen sich über Nachfragen, ergänzen Geschichtliches mit Anekdoten. Und führen ihre Teilnehmer zu Orten, an denen sie sonst vielleicht oft achtlos vorbeigegangen sind oder die sie selbst nie entdeckt hätten: an Brückenpfeilern mit coolen Graffitis, zu heute noch sichtbaren Spuren der ­Bombardierung Freiburgs im Jahr 1944 oder zum Monte Scherbelino. Was die kulinarischen Touren angeht: Diese ­finden sich im Kapitel „Erlebnisgastronomie“ – denn oft läuft man da nicht nur durch die Stadt, sondern lässt sich zum ­Essen gemütlich nieder. Nicht nur die Themenpalette der Stadtführungen ist ­riesig, auch die Art der Fortbewegung variiert: Per pedes, lautlos dahingleitend auf einem Segway oder, mal mehr, mal weniger strampelnd, mit Bike oder E-Bike – alles ist möglich. Das Gleiche gilt für die Guides selbst: Ganz schlicht in Alltagskleidung oder als Mönch, Hexe oder Teufel verkleidet lehren sie Kids, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen das Gruseln und die Geschichte. Wie sagte einst Wilhelm Busch? „Also lautet ein Beschluss: Dass der Mensch was ­lernen muss.“ Recht hatte er, doch müssen kann gerne ersetzt werden: Was Städtetouren angeht, passt „darf“ nämlich viel, Stella Schewe viel besser!

Fotos: © FWTM, FWTM/Müller, FWTM/Spiegelhalter, WTVS Nachtwaechter Hagen, Manos Tzivakis

gal, ob man eine Stadt kennt oder sie zum ersten Mal erkundet – eines lohnt sich immer: die gewohnten oder von Touristen ausgetretenen Pfade zu verlassen und sich der Führung eines Guides anzuvertrauen. Die Nebenwirkungen? Neue Blickwinkel, Perspektiven, Erkenntnisse. Und garantiert jede Menge Spaß.


Stadtführungen

Z’BASEL AM MYM RHY HÖRT IHR LEUT’

GRÜN & ALTERNATIV

Freiburg-Kultour 01 76 61 26 66 75 freiburg-kultour.com

„Hört, ihr Leut’, und lasst euch sagen ...“ Einst rief der Nachtwächter aus, was die Stunde geschlagen hatte, sorgte für Ruhe und Sicherheit. Heute erzählt er bei einem abendlichen Rundgang durch Villingen von Belagerungen, Beleuchtung, Hygiene und Huren – Stadtgeschichte kompakt. Auch spannend: Touren zu Wirtshäusern und Bauereien, zu Kirchen oder zur „Faszination Rosen“.

Einst deutsche, dann französische Kaserne und heute die „grüne Seite“ Freiburgs: Die Tour „Vauban oder das Blech des Anstoßes“ durch den namengebenden Stadtteil informiert über den Festungsbaumeister Vauban, die deutsch-französische Geschichte, Nachhaltigkeit, Ökologie und alternative Lebensformen. Ebenfalls im Angebot: Ein Literarischer Rundgang, eine Schlechtwetterführung und vieles mehr.

a.a.

SEGWAY-STÄDTETOUR KASERNE & KULTUR

Museum im Ritterhaus, Offenburg 07 81 82 25 77 offenburg.de

Erst üben und dann – in Begleitung erfahrener Guides – mit dem Segway lautlos durch Endingens historischen Stadtkern oder hoch auf Breisachs Münsterberg und wieder runter zum Rhein flitzen. Dabei erfährt man viel über die beiden schönen Städtchen an Kaiserstuhl und Rhein. Eine neue, aktive und unkonventionelle Art von Städtetour.

Foto: © Karl Schlessmann

Kaiserstuhl-Reisen 0 76 62 94 92 94 kaiserstuhl-reisen.de

Foto: © Andreas Kiefer

Er ist Basels Wahrzeichen, weckt romantische Assoziationen und spielt seit der Antike eine zentrale Rolle in der Stadtgeschichte: der Rhein, dem Johann Peter Hebel einst sein Gedicht „Z’Basel am mym Rhy“ widmete. Durch den Chemieunfall beim Pharmaunternehmen Sandoz im Jahr 1986 verbindet man mit ihm aber auch ein kritisches Kapitel, das von Umweltverschmutzung und Fischsterben handelt. Ungerührt von diesen Turbulenzen fließt der „alte Vater Rhein“ weiter durch die Stadt. Doch warum heißt es eigentlich Vater und nicht Mutter Rhein? Ist die Schifffahrt reine Männersache? Und sind die Basler schon immer im Rhein geschwommen? Das Team von Frauenstadtrundgang Basel – Studentinnen und Wissenschaftlerinnen der Uni Basel – hat jahrelang zum Rhein geforscht. Bei einem Spaziergang flussabwärts geben sie ihr Wissen weiter, erzählen von Fährifrauen und Fischergalgen, von zwielichtigen Handelsgeschäften und Basels Badeanstalten.

Fotos: © ste

Foto: © Witschaft und Touris,us Villingen-Schwenningen

Tourist-Info Villingen 0 72 21 82 23 43 wt-vs.de

Fotos: © Gianna Heim

Frauenstadtrundgang Basel +41 61 2 07 46 85 frauenstadtrundgang-basel.ch

In Offenburgs zunächst wilhelminischer, später französischer Kaserne findet sich heute ein Kulturforum: Galerie, Stadtbibliothek, Musik- und Kunstschule sowie viele Vereine sind hier untergebracht. „Kultur in der Kaserne“ war das größte Hochbauprojekt der Stadt im 20. Jahrhundert – auf einem Rundgang erfährt man alles darüber.

Freiburg geht aus 53


Power of diversity Ungewöhnliche Räume für Freiburgs Kunst & Kultur

F

Da wird etwa die Liegewiese eines gut frequentierten kommunalen Hallen-Schwimmbads in eine Kunstlandschaft umgewandelt. Da wird in einem früheren Stadtbad, in einem Gewerbehof oder in einem ­unscheinbaren ­Hinterhaus richtig gutes Theater gespielt. Und aus dem Herzstück eines riesigen Gebäudes, das einst als ­Schuppen für die Lokomotiven der Güterzüge diente, wird ein Start-up-Kreativpark mit viel Raum nicht nur für Poesie und Musik. In dieser Alten Lokhalle am ­Güterbahnhof studiert auch das Ensemble des Aktionstheaters ­Pan.Optikum seine Performances an öffentlichen Plätzen, Straßen und Bauwerken ein. Open-Air-Locations sind im sonnenverwöhnten ­Freiburg natürlich besonders beliebt. So zieht etwa das Sommernachtskino im August sicher nicht allein wegen seiner handverlesenen Filmauswahl Tausende von Zuschauern an: Auch der Ort, ein lauschiger Innenhof des ehemaligen Ursulinen-Frauenklosters, erweist sich in lauen Sommernächten geradezu als Publikumsmagnet.

54 Freiburg geht aus

Kino ist hier überhaut sehr beliebt, die insgesamt 20 Säle der vier kommerziellen Filmtheater und des ­Kommunalen Kinos im Alten Wiehrebahnhof sind oft ­ ausverkauft. ­Gemessen an den jährlichen ­Kinobesuchen pro­ Einwohner rangiert Freiburg im bundesweiten Ver­ gleich der ­Kino­städte auf Platz 1. Filme werden in Freiburg indessen nicht nur ­konsumiert, sondern auch gemacht. Es gibt hier viele junge und alte Filmemacher, die sich mit ganz unterschiedlichen, vorwiegend gegenwartsbezogenen Themen beschäftigen und diese in sehenswerte kurze oder lange Spielfilme und Dokumentationen packen. Gleichfalls wird in der Stadt Literatur nicht nur gelesen, sondern auch geschrieben und übertragen: Hier leben einige Autoren und ­Übersetzer, die jedes Jahr für eine ganze Reihe Neuerscheinungen ­sorgen. Hier gibt es auch eine sehr lebendige Poetry-­Szene; sie slammt in Kneipen und Cafés, in Mensa- und Lese­ gärten, in Souterrains und auf Brücken – manchmal auch Erika Weisser darunter.

Foto: © Jennifer Rohrbacher

reiburg ist für Kultur-Schaffende wie für Kultur-Konsumenten gleichermaßen ein angesagtes und inspiratives Pflaster. In der Stadt und ihrer Umgebung gibt es neben den etablierten Institutionen wie Theatern, Museen, Kinos oder dem Literaturhaus eine große, ständig wachsende freie alternative Kunstszene, die an ganz ungewöhnlichen Orten wirkt. Und die sich immer neue Räume erobert.


Theater & Kulturtempel

Wallgraben Theater

Theater im Marienbad

Foto: © Theater im Marienbad

Marienstraße 4 79098 Freiburg Innenstadt

Foto: © Mathias Lauble

Rathausgasse 5a 79098 Freiburg Altstadt

Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 2 56 56 wallgraben-theater.com

Schwabentorbrücke Linie 1 07 61 3 14 70 marienbad.org

Das Wallgraben-Theater öffnet seinen Vorhang seit den 1950er-Jahren. Zunächst in einem gewöhnlichen Hauskeller in der Wallstraße, inzwischen im Gewölbekeller des Rathauses. Etwa 100 Plätze bietet „das kleine Schauspielhaus in Freiburg“, zu dessen Repertoire neue Stücke ebenso gehören wie Klassiker, wobei das Ensemble großen Wert auf aktuelle Bezüge legt. Zu den Besonderheiten zählen sonntägliche Literaturcafés in Herbst und Winter sowie die Rathaushofspiele, die im Sommer den Innenhof des Neuen Rathauses in eine atmosphärische Kulisse verwandeln.

Theater im Schwimmbad? Geht! Im ehemaligen Stadtbad Marienbad, wo einst Freiburger Schüler schwimmen lernten und ihre ersten Seepferdchen-Abzeichen erwarben, kommen heute vorwiegend Stücke für Schüler zur Aufführung – in einer ungewöhnlichen und besonderen Atmosphäre. Die künstlerische Arbeit des Ensembles wendet sich indes nicht nur an Kinder und Jugendliche, sondern auch an Erwachsene. Das Angebot ist vielfältig: Neben kleinen und großen Theaterproduktionen gibt es kulturpolitische Veranstaltungen, Lesungen, Konzerte und Diskussionen.

ENSEMBLETHEATER / LITERATURCAFÉ / RATHAUSHOFSPIELE / SCHAUSPIEL

BÜHNE / ENSEMBLETHEATER / KINDERTHEATER / THEATERPÄDAGOGIK

Die Schönen im E-Werk

Theater Hans Dürr

Das Ensemble ist eine der ältesten unabhängigen Theatergruppen Deutschlands. 1977 als „Die Schönen der Nacht“ von Leopold Kern und Herbert Wolfgang gegründet, haben sie sich mit ihrem „Musiktheater im E-Werk“ mit schrägen, frechen und burlesken Stücken in die Herzen der Freiburger gespielt.

Anfang der 90er-Jahre erfüllte sich der freiberufliche Schauspieler und Regisseur Hans Dürr einen Traum: Er gründete sein eigenes Theater in Freiburg. Seitdem bildet er auch Schauspieler aus und unterrichtet theater­ interessierte Menschen in halbjährigen Kursen. Auf dem ­Spielplan des Ensembles stehen Autoren wie Shakespeare, Molière, Brecht und Frisch.

Ferdinand-Weiß-Straße 6a 79106 Freiburg Stühlinger Ferdinand-Weiß-Straße Linie 14 07 61 3 15 14 dieschoenen.com

BÜHNE / ENSEMBLETHEATER / MUSIKTHEATER / SCHAUSPIEL / KABARETT

Lörracher Straße 45 79115 Freiburg Haslach Lörracher Straße Linie 11 07 61 4 88 03 10 theater-duerr.de

BÜHNE / LAIENTHEATER / SCHAUSPIELPÄDAGOGIK / THEATERKURSE /

Theater der Immoralisten

Ferdinand-Weiß-Straße 9-11 79106 Freiburg Stühlinger Ferdinand-Weiß-Straße Linie 14 07 61 3 18 12 12 immoralisten.de

Alemannische Bühne

Gerberau 15 79098 Freiburg Innenstadt Oberlinden Linie 1 07 61 3 57 82 alemannische-buehne.de

Energiegeladen, abgründig, absurd und mit eindeutigem Hang zum schwarzen Humor rückt das Theater der Immoralisten das Erlebensspektrum des modernen Menschen in den Fokus. Das 2001 als Studententheater gegründete Ensemble hat seine Spielstätte im Gewerbehof Stühlinger und bringt derzeit die Aufarbeitung geschichtlicher Themen des 20. Jahrhunderts auf die Bühne.

Eigentlich ist die Alemannische Bühne ja eine Theater­ wirtschaft. Denn Theater wird im rustikalen Saal des ehemaligen Feierling-Brauereiausschanks in der Gerberau ­gespielt. Und hier kann man sich vor den ­Vorstellungen und während der Pausen mit deftigen Speisen und ­Getränken bewirten lassen – da amüsiert das feine Mundart-Schauspiel des Ensembles umso mehr.

BÜHNE / ENSEMBLETHEATER / PROVOKANT / STIMME DER ZEIT / THEATER

ALEMANNISCH / MUNDART / THEATER

Freiburg geht aus 55


Paulussaal

Dreisamstraße 3 79098 Freiburg Innenstadt Holzmarkt Linie 2, 3 07 61 3 19 17 89 paulussaal-freiburg.de

Südufer

Haslacher Straße 41 79115 Freiburg Haslach Ferdinand-Weiß-Straße Linie 14 07 61 20 75 70 suedufer-freiburg.de

Foto: © Vorderhaus – Kultur in der FABRIK

Habsburgerstraße 9 79104 Freiburg Herdern Okenstraße Linie 4 07 61 5 57 70 70 vorderhaus.de

Foto: © Marc Doradzillo

Einer der ältesten Konzertsäle, im Herzen der Stadt gelegen. Hier ­gehören auch Rock- oder Jazzkonzerte, Kabarett-Abende und Lesungen zum Programm.

Vorderhaus

Im Südufer hat die freie Tanz- und Theaterszene ihre Wirkungsstätte gefunden – mit variabler Bühne. Und wie im benachbarten E-Werk spielt die Interkultur auch hier eine zentrale Rolle im vielfältigen künstlerischen Schaffen der verschiedenen Gruppen. Neugier auf Unkonventionelles ist hier angesagt.

In der früheren Möbel- und Garn­fabrik haben Kleinbetriebe und ­Gruppen ihren Platz und im großen Saal im Vorderhaus eine Bühne, auf die alles kommt, was sehenswert ist: politisches Kabarett, Literatur, Comedy und Musik. Alte Barden, junge Künstler und bunte Vögel. Seit 30 Jahren.

FEIERN / KONZERTE / LESUNGEN / TAGUNGEN / THEATERAUFFÜHRUNGEN

BÜHNE / CHOR / FREIE SZENE / IMPROVISA­TION / INTERKULTUR / PERFORMANCE / TANZ

BÜHNE / FREIE SZENE / KABARETT / KLEINKUNST / LESUNG / MUSIK / RESTAURANT

Konzerthaus

KISS

Histor. Kaufhaus

Peterhof-Keller

Niemensstraße 10 79098 Freiburg Innenstadt Stadttheater Linie 1, 2, 3, 4, 5 07 61 21 01-3 30 uni-freiburg.de

Das historische, schön sanierte Bruchsteingewölbe eignet sich mit seiner großen Bühne für die Präsentation von Literatur, Musik und Theater.

Konrad-Adenauer-Platz 1 79098 Freiburg Innenstadt Hauptbahnhof Linie 1, 2, 3, 4 07 61 38 81 55 konzerthaus.freiburg.de

Anziehungspunkt für das Musikleben der Stadt und begehrter Schauplatz für Kongresse und Veranstaltungen aller Art in Freiburg. EVENTS / KONGRESSE / KONZERTE / MESSEN / SINFONIEORCHESTER

E-Werk

Eschholzstraße 44 79106 Freiburg Stühlinger Ferdinand-Weiß-Straße Linie 14 07 61 20 77 50 ewerk-freiburg.de

Von kleinen Projekten bis großen Festivals: 400 Veranstaltungen bietet dieses Forum der jungen, alternativen und innovativen Kulturszene in einem Jahr. BÜHNE / JAZZFESTIVAL / KLEINKUNST / MUSIK / PERFORMANCE / RESTAURANT/ TANZ

56 Freiburg geht aus

Lehener Straße 47 79106 Freiburg Stühlinger Eschholzstraße Linie 1, 2, 3, 4, kiss-freiburg.jimdo.com

An drei Abenden in der Woche bereichert „Kultur im Stühlinger Souterrain“ das kulturelle Leben im Viertel mit Konzerten, Kleinkunst und Treffs. BÜHNE / KLEINKUNST / KONZERT / LESUNGEN / QUIZ / THEATER

Kultur im Freiburger HoF Humboldtstraße 2 79098 Freiburg Innenstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 88 78 84 10 freiburger-hof.de

Im stimmungsvollen Humboldtsaal des Freiburger Hofs wird über den Dächern der Stadt Begegnung und vielfältige Kultur gepflegt. ALTE UND NEUE MUSIK / KAMMERMUSIK / LESUNGEN / KINDERKONZERTE / VORTRÄGE

Münsterplatz 24 79098 Freiburg Innenstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 3 88 18 80 historischeskaufhaus.freiburg.de

Foto: © FWTM

EVENTS / KABARETT / LESUNGEN / MUSIK

Das aufwendig verzierte rote Bauwerk mit seinen Arkaden und bunten Erkertürmen diente einst der Zollabfertigung und als Warenlager für auswärtige Händler. Heute haben hier ­Klassik-Konzerte und andere Veranstaltungen Einzug gehalten. Und im Innenhof die sommerliche Freiburger Weinkost. EMPFÄNGE / EVENTS / FEIERN / FREIBURGER WEINKOST / KLASSIK / LESUNGEN


Freizeit & Ausflug


Wo die wilden Bäche rauschen Knackige Tagestour durch Bannwald und Felsmeer mit grandiosen Ausblicken

P

Die Wildbach-Tour in Simonswald hat Wanderern vieles zu bieten: eine abwechslungsreiche Tagestour durch wildromantische Schluchten und Bann­ wald, schöne Aussichten und ein stärkendes Vesper in einer der urigsten Wanderhütten des Schwarzwalds. Aber sie verlangt auch einiges ab: Beim schweißtreibenden Aufstieg zum Hintereck brennen die Wadenmuskeln, beim noch steileren Abstieg vom Spitzen Stein zum Ausgangspunkt sind volle Konzentration und leidensfähige Zehen gefragt. Ein ausgewachsener Muskelkater am nächs-

58 Freiburg geht aus

ten Morgen ist nicht unwahrscheinlich. Dabei fängt alles so harmlos an: Vom Wanderparkplatz in Obersimonswald führt der rote Wildbach-Tour-Wegweiser ein paar Meter entlang der Straße, um dann auf einen sonnigen Wiesenpfad abzuzweigen. An Damwildgehegen und Schwarzwaldhöfen vorbei geht es an der hier noch munter im breiten Bett plätschernden Wilden Gutach entlang. Hinter dem historischen Gebäude des Zweribachwerks ist erst mal Krisensitzung angesagt: Der Wanderweg führt über eine Kuhweide, das neu-

gierige Fleckvieh belagert bereits den Eingang. Das andere Ende ist nicht in Sicht, ein Überqueren mit Hund nicht ohne Risiko. So fällt die Entscheidung für den heftigen Querfeldein-Anstieg zur Straße, der die Waden das erste Mal brennen lässt. Nach dem kurzen Umweg geht es auf dem wiedergefundenen Wanderweg weiter, immer begleitet vom lauter werdenden Bächlein zum gleichnamigen Ort Wildgutach. Ein Wegweiser an der Pfaffenmühle legt die Marschrichtung fest: Es geht aufwärts! Noch 3,5 ­Kilometer

Fotos: © Nicole Kemper

lätschern wäre eine Verniedlichung: Es prasselt, rauscht, tost, dröhnt. Das schäumende Nass springt über Steine, umspült moosbewachsene Felsbrocken, lässt sich von Böschung zu Böschung schubsen und stürzt über unzählige kleine Wasserfälle herab. Die von den Sturzfluten verwirbelte Luft legt sich feucht und kühl auf die vom Aufstieg erhitzten Gesichter.


Wandertour im Breisgau

Wildbachtour Länge: ca. 12 km Auf- und Abstieg: 640 Höhenmeter Dauer: 4 Stunden Start und Ziel: Wanderparkplatz am Hohrain, Obersimonswald Anfahrt: SBG Linie 7272, Haltestelle Mattenhof

Einkehrtipp: Vesperstube Hintereck

REGIO TOUR 1 und 350 Höhenmeter durch den Bannwald in der Teichschlucht bis zum Hintereck. Zunächst geht es eher sanft hinauf und Augen und Ohren sind so beschäftigt, dass der Aufstieg kaum eine Rolle spielt. Die rauschenden Wasserfälle, Farne und Moose, skurrile Felsformationen und das Spiel von Licht und Schatten unter den alten Bäumen bieten eine aufmerksamkeitsheischende Kulisse. Nach einem Kilometer markiert eine steil aufragende Felswand das Ende der Idylle. Der Weg biegt in einer Spitzkehre ab und lässt den Teichbach unter sich zurück. Die Konzentration gebührt nun jedem Tritt – ein Felsenmeer hat hier alpine Wegverhältnisse geschaffen. Nach dem Überqueren der Straße geht es auf einem breiteren Waldweg weiter hinauf, die letzten hundert

Öffnungszeiten: bis ­Allerheiligen Freitag ab 14 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag 11 bis 18 Uhr

Höhenmeter bis zur Vesperstube Hintereck in 950 Meter Höhe winden sich in kräfteraubend steilen Serpentinen. An deren Ende ­bietet der Brunnen am Fuß der Hütte eine erste Erfrischung, dann folgt als Lohn der Mühen eine kalorienspendende Rast. Sonnige und schattige Sitzplätze finden sich rundum, die meisten mit grandioser Aussicht auf das Simonswäldertal. Ehrenamtliche Helferteams des Schwarzwaldvereins servieren an der Selbstbedienungstheke Erzeugnisse aus heimischer Produktion. Der längste Teil ist geschafft, und auch der höchste Punkt der Tour wird nach der Einkehr bald erreicht. Dies bedeutet allerdings auch einen knackigen Abstieg. Der Wildsauweg führt auf schmalem Pfad zum „Unteren Spitzen Stein“, einer ehemaligen keltischen Kultstätte.

Der weitere Weg erfordert je nach Ausstattung Stock- und Handeinsatz über Felsen und Wurzeln, ein weiter Blick über Baumwipfel ins mäandernde Tal lässt keine Fragen offen, ob es noch eine Weile so weitergehen wird. Die Gespräche sind verstummt, jeder ist mit sich und seinen Füßen beschäftigt. Dann, fast überraschend, ebnet sich der Weg, die ersten Gebäude werden sichtbar, bald ist es geschafft! Kassensturz vor der Heimfahrt: Die Smartphone-App hat auf der 12 Kilometer langen Strecke 20 Kilometer gezählt; aus den offiziellen vier Gehstunden sind sage und schreibe sieben geworden. Gefühlte Distanz: Die App hat Recht! Allgemeine Verfassung: etwas fußlahm, rechtschaffen erschöpft, aber stolz und glücklich über das bestandene Wanderabenteuer. Nicole Kemper

Freiburg geht aus 59


Kirschblüten-tour Den Frühling begrüßen im Markgräflerland

W

illkommen zum Markgräfler Kirschblüten-Hanami! Im Frühjahr wird das beschauliche Eggenertal zur Bühne eines spektakulären Naturschauspiels. Wenn auf den Wiesen Tausende Obstbäume zu blühen beginnen, verwandelt sich das ganze Gebiet in ein leuchtendes Blütenmeer. Eine mittelschwere Rundtour von Auggen über Bad Bellingen führt Radfahrer mitten hinein.


Radtour im Markgräflerland

Panoramablicke und Fühlerlebnisse: Der beeindruckende Blauen (o.r.) bleibt während der Rundtour im Blick. Enspannung bietet eine kleine Pause auf dem Barfußpfad im Kurpark Bad Bellingen.

Freiheit und Weite! Das sind die ersten Impressionen beim Losradeln am Auggener Bahnhof. Eine offene Ackerlandschaft mit sanft im Wind wogenden Halmen und vereinzelten Obstbäumen kanalisiert den Blick auf die ferne Vogesensilhouette. Beim Zurückschauen zeigt sich auch im Osten ein Bergrückenpanorama, in seinem Zentrum der majestätisch aufragende Hochblauen mit dem weithin sichtbaren Sendeturm. Am Fuße des Blauen wird die Rundtour am Ende wieder nach Auggen zurückführen, aber zunächst verläuft die Route nach dem Linksabbiegen südwärts nach Steinenstadt. Steinenstadt Südlich des Dorfes wurde Anfang der 1950er-Jahre nach Erdöl gebohrt. Die Tiefenbohrung war zwar erfolglos, aber durch das versiegelte Bohrloch bahnte sich salzhaltiges warmes Wasser seinen Weg an die Oberfläche. Dieses Quellwasser wurde bis in die 80er-Jahre als Heilwasser für Trinkkuren genutzt, heute versorgt es das Steinenstadter Thermal-Sportbad, das auf dem Weg nach Bad Bellingen passiert wird. Bad Bellingen In Bad Bellingen endet die Flachlandstrecke, bereits im Ort beginnt ein steiler Anstieg in Richtung Hertingen.

Wer davor noch etwas Kraft tanken und schöne Impressionen aus dem kleinen Bäderort sammeln will, stellt sein Rad ab und flaniert durch die großzügige Kurparkanlage. Die besondere Atmosphäre des Parks rührt unter anderem daher, dass das Gelände einst Auenwald war. Erst seit Anfang der 60er-Jahre wurde nach zunehmender Trockenheit und Verlandung des Feuchtgebiets eine großzügige Parklandschaft gestaltet, einige alte Baumriesen zeugen noch von der Auenwaldzeit. Nur ein Teil der Fläche ist von Menschenhand geformt, im „wilden“ Teil des Parks bleibt die Natur sich selbst überlassen. Dort kann man auch seinen Füßen eine besondere Erfahrung gönnen: Auf einem 800 Meter langen Barfußpfad durch urwüchsige Waldlandschaft wechseln sich unterschiedliche Untergründe wie Rindenmulch, Kieselsteine, Sand und hölzerne Balancierelemente ab. Der Pfad ist kostenlos und jederzeit frei zugänglich. Hertingen Zirka 150 Höhenmeter sind bis zum nächsten Etappenziel zu bewältigen. In Hertingen muss die Strecke für einen kurzen Abstecher nach rechts verlassen werden, Schilder mit der Aufschrift „Landhaus Ettenbühl“ weisen den Weg zu dem beliebten Ausflugsort. Außerhalb des Dorfs, mitten im Ackerland, erstreckt sich unvermutet ein außergewöhnlicher Park im englischen Stil. Was in den 1970er-Jahren als

Freiburg geht aus 61


REGIO TOUR 4

Strecke: 32 km Dauer: ca. 3 Stunden Auf- und Abstieg: 537 Höhenmeter Anfahrt: Rheintalbahn Freiburg – Basel, Haltestelle Auggen Bf. Tipp: Das Blütentelefon ­informiert unter der Telefonnummer 0 76 35 8 24 96 49 oder im Internet unter bluetentelefon.de ab Mitte Februar wöchentlich über den Stand der Kirschblüte.

Einkehrtipp

Landhaus Ettenbühl 79415 Bad BellingenHertingen Tel. 0 76 35 82 79 70 landhaus-ettenbuehl.de

62 Freiburg geht aus

privater Rosengarten eines Aussiedlerhofs begann, hat sich in über 40 Jahren zu einer fast fünf Hektar großen Anlage nebst Gärtnerei, Landhaus-Shop und Restaurant entwickelt. Die Wege im Gartengelände führen beginnend mit dem rosengesäumten Granny᾿s Walk in über 20 Themengärten: Die Besucher bestaunen die Koikarpfen im Teichgarten, lassen sich vom ätherischen Duft des Lavendelgartens einhüllen, durchschreiten die Märchenwiese und die Mammutbaumallee und irren durch das Hainbuchenlabyrinth. Im angegliederten Restaurant und Café im Country-HouseStil können Frühstück, Lunch oder Kaffee und Kuchen bestellt werden, bei schönem Wetter natürlich auch im Garten­restaurant. In den Sommermonaten bietet das Landhaus Picknick-Abende an: Nach Vorbestellung erhalten die Gäste einen gepackten Picknickkorb, dessen Inhalt sie an ihrem frei gewählten Lieblingsplatz in einem der Gärten genießen können. Vor der Weiterfahrt lässt sich auch noch im Landhaus-Shop stöbern – hier finden sich neben Accessoires, Gartenartikeln und Kosmetik auch die verschiedensten Rosenprodukte aus eigener Manufaktur, beispielsweise Tees und Essig, Risotto und Fruchtaufstriche.

Zurück auf dem Fahrradsattel steht nach einer kurzen Abfahrt nach Schliengen die zweite Bergetappe an: Der Weg führt nun über den Ortsteil Liel bis nach Schallsingen stetig leicht bergan. Eggenertal Wer zur Blütezeit – meist Mitte April – unterwegs ist, fährt nun durch die weiß betupfte Hügellandschaft des berühmten Kirschblütentals. Die besonderen klimatischen Bedingungen des Oberrheintals lassen den Frühling im Markgräflerland schon drei Wochen früher als im übrigen Deutschland starten. Der lösshaltige Boden und die geschützte Lage schaffen im Eggenertal die idealen Bedingungen zum Kirschenanbau. Über tausend Tonnen Kirschen werden hier pro Jahr geerntet und unter anderem zu Säften und Schnäpsen verarbeitet. Mit dem Highlight der Blütentour lassen wir zugleich auch den höchsten Punkt der Strecke hinter uns: Entlang ausgedehnter Streuobstwiesen sausen wir durch den Müllheimer Ortsteil Feldberg und genießen die fünf Kilometer lange Abfahrt bis zum Ausgangspunkt. Nicole Kemper

Fotos: © Nicole Kemper

Blütentour Markgräflerland


Wandertouren in der Regio

Bergbau und Blütenpracht

Jakobsweg im Schwarzwald Einfache Strecke Start: Klosterkirche 79274 St. Märgen

Foto: © ewei

Einfache Strecke Start: Badenweiler, Evangelische Kirche / 79410

Schwierigkeit: Mittel / Dauer: 5,5 Stunden / Länge: 14 Kilometer / 760 Höhenmeter

Von Kandern nach Rötteln Foto: © UC Innovativa GmbH

Einfache Strecke Start: 79400 Kandern

Anfahrt: Kandertalbahn, Bahnhofstraße Zurück: RE/SBB Lörrach-Haagen über Basel nach Freiburg

Tour mit Aufs und Abs über Asphalt und befestigte Pfade. Entlang der roten Raute auf weißem Grund geht es vom Wegweiser in der Stadtmitte in Kandern zunächst nach Süden und auf den ersten Anstieg, den Wolfsschluchtweg. Danach verläuft der Pfad über Bruderloch und Burgholz bergab zum nächsten Wanderzeichen beim Dorfbrunnen Hammerstein, durch die Felder bis nach Wollbach und von dort weiter durch die Wälder zur Wittlinger Höhe auf 433 Meter auf einem Trimm-Dich-Pfad und zur Burg Rötteln. Schwierigkeit: Mittel / Dauer: 4,5 Stunden / Länge: 14,5 Kilometer / 720 Höhenmeter

Anfahrt: RB bis Kirchzarten, Bus bis St.Märgen Zurück: St. Peter über Denzlingen ZOB

Einmal im Leben den Jakobsweg gehen … Davon träumen viele Menschen und denken dabei meist an den „Camino Francés“, der durch Nordspanien bis Santiago de Compostela führt. Eine Etappe zieht sich im Schwarzwald von St. Märgen nach St. Peter. Die für die spanischen Jakobswege typischen Pilgerherbergen sucht man auf diesem Abschnitt zwar vergeblich, stattdessen führt der Weg von einer Kirche und Kapelle zur nächsten. Den Anfang macht die Kapfenkapelle auf der gleichnamigen Anhöhe. Erbaut wurde sie um 1850 vom Vater des Kapfenbauers Josef Hummel – aus Dankbarkeit. Nach einem Schlaganfall konnte er nur noch schlecht am Stock gehen und „versprach dem lieben Gott, wenn er noch einmal könne hier herauflaufen ohne Stock oder Krücke, so wolle er eine Kapelle hierher bauen.“ Wer von den Geschichten nicht genug kriegen kann und nach der Pfarrkirche in St. Peter weiterpilgern möchte, wandert bis zur Wallfahrtskirche Maria Lindenberg hoch über dem Dreisamtal, wo die Route auf die Höhenvariante des Himmelreich-Jakobuswegs trifft.

Foto: © Pixabay

Abwechslungsreiche Tagestour von Badenweiler zum Schloss Bürgeln und Kandern, wo von Mai bis Oktober die Kandertalbahn, ein dampfbetriebener Museumszug, zur Weiter- oder Rundfahrt einlädt. Der Weg führt in Serpentinen am Westabhang des Blauen entlang, dem südlichsten Berg des Schwarzwalds. Der Weg Richtung Kandern ist dabei nicht immer einfach. Auch wenn er nicht auf den 1164 Meter hohen und damit 740 Meter über Badenweiler liegenden Gipfel des Blauen führt, zu dem man immer wieder abzweigen kann.

Foto: © ste

Anfahrt: Bus Linie 111, Breisgau-S-Bahn Zurück: Kandern Rathaus bis Müllheim, Freiburg

Schwierigkeit: leicht / Dauer: 2,5 Stunden / Länge: 9,5 Kilometer / 466 Höhenmeter

Freiburg geht aus 63


Weg in die Freiheit Mit dem Strom – Eine Kanutour auf dem Altrhein

Ein Sommersonntag, halb 11 Uhr, die Sonne lacht. Am Ufer des Altrheins bei Neuenburg treffen sich Jung und Alt für einen Tag auf dem Wasser. Rund 20 Boote und Zubehör bringt das Team von „Wildsport Tours“. Die Crew um Thomas Mießeler liefert zudem wichtige Tipps: die korrekte Paddelhaltung, gute Pausenplätze und Ratschläge gegen Stress. „Das Gebüsch anzuschreien, wenn es näherkommt, hat noch nie geholfen“, scherzt ­Guide Michael Lörcher. Viel wichtiger sei es, sich zu ducken und dann vom Ufer wieder abzustoßen. Die Strecke mit Startpunkt Steinenstadt wird keine Wildwasser-Rallye. Gleichmäßig fließt der breite Nebenarm des Rheins Richtung Norden. Inklusive Pausen sind vier bis fünf Stunden einzuplanen. Ausgerüstet mit Schwimmweste, Landkarte und einer 55 Liter großen, wasserdichten Truhe für Ersatzkleidung, Verpflegung und Sonnencreme geht’s los. Alle Paddler haben zwei Optionen: Die kürzere Tour bis Grißheim (13 Kilometer). Oder eine längere bis Hartheim (21 Kilometer). Ein bisschen wackelig ist der Einstieg ins grüne Dreisitzer-Kanu schon. Doch sobald man sitzt und die Paddel ins Wasser taucht, läuft es wie am Schnürchen. Die satte Strömung tut ihr Übriges. Das Lenken hinten erfordert etwas Übung. Wer vorne sitzt, kann Gas geben – oder das Paddel auch mal ruhen lassen.

64 Freiburg geht aus

Die Temperatur steigt schnell. Spürbar ist das im Kanu nur bedingt. Auf der Wasseroberfläche bleibt’s kühl. Die Entspannung kommt prompt: Zwischen saftig grünen Ufern bahnt sich das Boot seinen Weg. Reiher lauern links und rechts auf Beute, kleine Entchen flitzen der Mutter hinterher, sogar ein Reh ist am Ufer zu entdecken. Eine Libelle macht es sich auf dem Paddel gemütlich. Die kleinen Stromschnellen bringen Beschleunigung in die sanfte Tour. Nur am Wehr bei Grißheim schlagen die Wellen höher. Da steigen wir aus und tragen. Etappenziel eins wäre geschafft. Doch die Lust auf mehr ist groß. Das liegt auch an den Pausen. Auf einer Insel noch vor Grißheim kann man herrlich am Flussufer anlegen. Die Vorräte aus der Tonne schmecken jetzt doppelt gut. Das Wasser lädt mit 24 Grad zum Baden ein. Auf den letzten Kilometern steigt die Experimentierfreude. Kann man aus dem Boot hüpfen, ohne zu kentern? Man kann. Kann man sich am Boot festhalten und minutenlang treiben lassen? Klaro. Man muss nur auf den Allerwertesten aufpassen. Oft ist der Rhein nur knietief. Dann kommt die Ausstiegsrampe. Das Zeitgefühl sagt, dass es etwa halb zwei ist. Ein Blick auf die Uhr zeigt: Viertel nach drei. Die Zeit ist wie im Flug vergangen. Till Neumann

Fotos: © tln

G

eräuschlos über das Wasser gleiten. Das geht wunderbar bei einer Kanutour auf dem Altrhein. Eine Tour von Steinenstadt bis ­Hartheim dauert etwa vier Stunden. Freiwillige Kontakte mit dem kühlen Nass nicht eingerechnet.


Bäder & Thermen

KEIDEL BAD

BADEPARADIES SCHWARZWALD

Foto: © KEIDEL Bad

Foto: © Badeparadies Schwarzwald

Foto: © XXX

Am Badeparadies 1 79822 Titisee-Neustadt

Foto: © XXX

An den Heilquellen 4 79111 Freiburg Mooswald

Titisee Badeparadies Schwarzwald Bus 7257 Tel. 00 80 00 4 44 43 33 badeparadies-schwarzwald.de

Karibik in den Bergen? Kein Problem. Im Badeparadies Schwarzwald in Titisee-Neustadt sorgen mehr als 300 ­echte Palmen und tropische Temperaturen für Urlaubsfeeling pur. Die Anlage unter einer riesigen Glaskuppel bietet 365 Tage im Jahr Action und Erholung. In drei Bereiche ist das Fun- und Erholungsbad eingeteilt. Wer’s gemütlich mag, geht in die textilfreie Sauna- und Wellnesslandschaft „Palais Vital“. Sie ist ausgerüstet mit auffahrbarem Cabriodach, 12 ­Saunen, 6 „Vital-Pools“ und 25-Tagesprogramm-Highlights laden dort zum Abschalten ein. Für Damen gibt es mit der „Venus Sky Lounge“ zudem einen exklusiven Wellnessbereich. Erholsam geht es auch in der „Palmen­oase“ mit Sprudelliegen und Cocktailbar zu. In der „Blauen Lagune“ lässt sich planschen, treiben und verweilen. ­Mineralien-Pools, Dampfbad oder kostenlose Beauty-Anwendungen sind dort als Special geboten. Der dritte Bereich ist für alle, die ­Action suchen: Im ­„Galaxy Schwarzwald“ gibt’s 25 Wasser­attraktionen. Auf mehr als 1200 Meter ­Rutschlänge haben die Macher ihre Anlagen vermessen. Teil davon sind die 60 Grad geneigte ­„Freefall“-Rutsche und eine 180 ­Meter lange Reifenrutsch­partie.

Foto: © KEIDEL Bad

Gerade in der kalten Jahreszeit ist das KEIDEL Bad eine Oase. Das Mineral-Thermalbad am Stadtrand gehört zu den beliebtesten Erholungsorten der Region. Mitten im Mooswald gelegen, ist es ein Magnet für Wellnessfans, Saunafreunde und Aquasportler. Auch junge Pärchen treffen sich dort für einen romantischen Abend zu zweit. Das Mineral-Thermalwasser wirkt unter anderem lindernd und verbessernd bei rheumatischen Erkrankungen und funktionellen Kreislaufstörungen. Es fördert zudem die Aktivierung des Immunsystems. Herzstück ist die Badelandschaft mit einem großen Areal im Freien. Dazu gehören eine Liegewiese mit Kneippanlage und ein Kinderspielplatz. Die 3000 Quadratmeter große Saunalandschaft bietet mittlerweile sieben Innen- und Außensaunen sowie ein Türkisches Dampfbad. Wer Wellness mit Sport verbinden will, findet einen Fitnessraum mit Kraftsportgeräten. Im „Aktivbecken“ werden Aquasportkurse und Entspannungsworkshops angeboten. Entspannung versprechen die Massageangebote von der durchblutungsfördernden und reinigenden Seifenbürstenmassage bis zur tief wirkenden Hot-Stone-Anwendung.

Foto: © Badeparadies Schwarzwald

Keidel-Mineral-Thermalbad Linie 34 07 61 21 0 58 50 keidelbad.de

AUSSENBEREICH / BISTRO / DAMPFBAD / EVENTS / FITNESS / KURSE / LIEGEN / MASSAGEN / SAUNA / THERAPIE / THERME / WELLNESS

AUSSENBEREICH / BAR / BISTRO / DAMPFBAD / KINDERBEREICH / MASSAGEN / RUTSCHE / SAUNA / THERME / WELLNESS / WHIRLPOOL

Freiburg geht aus 65


Tischlein deck dich Märkte und Verkaufsmessen für Gourmets und Frischefreunde

F

In manchem Quartier gibt es pro Woche zwei, um das Münster herum sogar sechs Markttage. Und überall herrscht dichtes Gedränge, sind Angebot und Nachfrage groß. Für viele Freiburger gehört der samstäg­liche Marktgang samt anschließendem Plausch bei einem Apéro längst zum Lifestyle. Einige Marktbesucher schwören auf ihren LieblingsHändler, andere probieren gerne aus, wieder ­andere kommen nur wegen eines ganz bestimmten Produkts ­regelmäßig zu einem ganz bestimmten Stand. Was sie aber alle besonders mögen, ist die Vertrauensbildung, die gegenseitige Wertschätzung und die Nähe, die hier ­zwischen Erzeuger und Verbraucher entsteht, die das Einkaufen zum Erlebnis macht. Das gilt auch für die zahlreichen Trödel-, Floh-, Fahrrad-, Brettle- und sonstigen Second-Hand-Märkte, die

66 Freiburg geht aus

praktisch an jedem Wochen­ende irgendwo stattfinden: Auf öffentlichen Plätzen, in städtischen Hallen, in Einkaufs­zentren, in privaten Scheunen oder Gärten ... Oder in einem Wohnviertel, wo sich die Nachbarn für einen bestimmten Tag verab­reden und dann überflüssig Gewordenes aus Speichern und Kellern hervorkramen und auf den Gehwegen ganzer Straßenzüge präsentieren. Ob regelmäßig oder spontan: Es macht einfach Spaß, zu stöbern, zu entdecken, zu ­tauschen, zu feilschen – oder sich einfach nur unter die Feilschlustigen zu mischen. Lohnend ist auch ein Besuch der Genussmesse „Plaza Culinaria“ im November in der Neuen Messe. Knapp 400 Aussteller, darunter Brenner aus der Region, Weingüter aus dem Elsass und überregionale Sterne-Köche, bieten internationale Spezialitäten an.

Erika Weisser

Foto: © iStock/AscentXmedia

reiburg ist ständig auf Einkaufstour. Diesen Eindruck mag gewinnen, wer – nicht nur samstags – über die Plätze und Knotenpunkte der Stadt schlendert. Fast ­jeder Stadtteil hat seinen Wochenmarkt, wo Obst- und Gemüsebauern, Öko­winzer und -gärtner und andere ihre regional erzeugten Lebensmittel direkt vermarkten.


Messen & Märkte

Freizeitmessen Freiburg

BOGART landpartie

Schloss Bollschweil Mühlenweg 1 79283 Bollschweil 0 76 33 60 40 bo-gart.de

Foto: © FWTM

Messe Freiburg 79108 Freiburg Brühl

Technische Fakultät Linie 4 07 61 38 81 02 freizeitmessen-freiburg.de

Ein Ticket, unglaublich viele Möglichkeiten: Die CFT präsentiert vom 6. bis 8. März 2020 unter den ­Rubriken „Bikes & more“, „Trips & Travel“ sowie „Outdoor & Sports“ jede Menge neue Trends und Tipps zur Freizeitgestaltung für die ganze Familie. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen, Mitmachaktionen und Darbietungen bietet vertiefende Informationen. Die Parallel-Messen „Baby & Kind“ sowie „Rauch & Glut“ können mit der Eintrittskarte der CFT besucht werden.

Entschleunigen, entdecken, der Fantasie freien Lauf lassen – das verspricht ein Besuch der Gartenmesse im romantischen Schlosspark. Am ersten Oktoberwochenende finden Gartenliebhaber Pflanzen, Accessoires und Deko für drinnen und draußen. Knapp hundert Aussteller präsentieren erlesene Waren aus der Welt des Landhausstils. BLUMEN / GARTEN / SCHLOSS / PFLANZEN / REGIONAL

Stoffmarkt Holland

Messe Freiburg 79108 Freiburg Brühl Technische Fakultät Linie 4 07 61 38 81 02 stoffmarktholland.de

Inspiration für DIY-Fans, Schneider, Qilterinnen oder Polsterer: Ob Deko-, Polster-, Bekleidungs- oder Gardinenstoffe, außerdem Zubehör vom Knopf bis zum Reißverschluss über Schnittmuster bis hin zu Heimtextilien – am 2. November wird’s so richtig kunterbunt stoffig in der Messe, wenn 140 Aussteller ihre aktuellsten Neuheiten ausbreiten.

CAMPING / FAHRRAD / FAMILIE / FREIZEIT / REISEN / OUTDOOR

HANDMADE / HOLLAND / NÄHEN / KURZWAREN / STOFFE / TRENDS

Baby & Kind

Rauch & Glut – BBQ Lifestyle Messe Foto: © FWTM/KS-Fotoatelier

Messe Freiburg 79108 Freiburg Brühl

Technische Fakultät Linie 4 07 61 38 81 02 baby-messe.freiburg.de

N e u!

Messe Freiburg 79108 Freiburg Brühl Technische Fakultät Linie 4 07 61 38 81 02 rauchglut-freiburg.de

Premiere für die Rauch & Glut: Zum ersten Mal dreht sich in Freiburg drei Tage lang alles rund ums Thema Grillen. Regionale Händler, Metzgereien und professionelle Grillmarken präsentieren ihre Waren, vom Fleisch, über den Grill bis zur Sauce. Grillliebhaber werden sich wie im siebten Himmel fühlen. Das Highlight der Messe ist das moderierte Showgrillen. Grill-Equipment / Grillkurse / Food & Beverage / Outdoor

Zwei Tage lang bietet die Messe jungen Paaren, Familien und werdenden Eltern die Gelegenheit, sich über Außergewöhnliches, Innovatives und Bewährtes zu informieren. Ob Gesundheit & Pflege, Lernen & Spielen, Mobilität & Sicherheit, Möbel & Wohnen, Ernährung oder Mode – alles rund ums Kinderleben wird hier ansprechend ausgebreitet. Aktiv werden können die Besucher bei Workshops zum richtigen Einsatz eines Babytragetuchs oder auf dem Kinderwagen-Testparcours. Es gibt eine professionelle Kinderbetreuung und eine Still-Lounge. BERATUNG / BEKLEIDUNG / FAMILIE / KINDERANGEBOTE / WORKSHOPS

Art Karlsruhe

Messe Karlsruhe 76137 Karlsruhe 07 21 3 72 00 art-karlsruhe.de

Von der klassischen Moderne bis zur Gegenwartskunst reicht das Spektrum, das über 200 internationale ­Galerien vom 13. bis 16. Februar 2020 in Karlsruhe präsentieren. Es werden auch in diesem Jahr wieder etwa 50.000 Besucher erwartet, die in vier Hallen und mehreren Sonderausstellungen Kunst genießen und kaufen können. AUSSTELLUNG / INTERNATIONAL / KUNST / SONDERAUSSTELLUNGEN / UNTERHALTUNG

Freiburg geht aus 67


Wochenmarkt in der Fabrik

Betzenhauser Wochenmarkt

Bauernmarkt Littenweiler

Habsburgerstraße 9 79104 Freiburg Herdern Okenstraße Linie 4 Sa. 9-13 Uhr

BetzenhauserTorplatz 79110 Freiburg Betzenhausen Betzenhauser Torplatz Linie 1 Di. & Fr. 8-13 Uhr

Alemannenstraße Ebneter Straße 79117 Freiburg Littenweiler Laßbergstraße Linie 1 Sudetenstraße Linie 17 Sa. 8-13 Uhr

Foto: © Thomas Kunz

Der Betzenhauser Wochenmarkt hat etwas, das andere Stadtteilmärkte nicht haben: Die Stände mit den frischen und direkt vermarkteten Erzeugnissen sind nicht nur vor, auch in der überdachten Sundgau-Passage aufgebaut – was an eine Markthalle erinnert.

St. Michaelskirche 79115 Freiburg Haslach Scherrerplatz Linie 5 Fr. 9-13 Uhr

BIO / BROT / GEMÜSE / KRÄUTER / OBST / REGIONAL / SAISONAL

BROT / BLUMEN / GEMÜSE / KÄSE / KRÄUTER / OBST / SAFT / SALAT

BLUMEN / BROT / GEMÜSE / KÄSE / KRÄUTER / OBST / REGIONAL / SAISONAL

Wochenmarkt Rieselfeld

Wochenmarkt Landwasser

Wochenmarkt Weingarten

Maria-von-Rudloff-Platz 79111 Freiburg Rieselfeld Maria-von-Rudloff-Platz Linie 5 Mi. 14-17 Uhr; Fr. 7.30-13 Uhr

Platz der Begegnung 79110 Freiburg Landwasser Moosweiher Linie 1 Mi. & Sa. 7.30-13 Uhr

Fritz-Schieler-Platz 79115 Freiburg Weingarten Krozinger Straße Linie 5 Mi.& Sa. 8-13 Uhr

Zweimal die Woche kann man sich auf dem Wochenmarkt mit frischen saisonalen Erzeu­gnissen aller Art eindecken. Ein besonderes Highlight ist der FoodTruck „Holy TacoShack“ mit selbst gemachtem mexikanischem Essen. BIO / BROT / FOOD-TRUCK / GEMÜSE / OBST / REGIONAL / SAISONAL

68 Freiburg geht aus

Foto: © unsplash/Clem Onojeghuo

Die Fabrik hat als Ort für Kultur, ­soziale Einrichtungen, Ökologie und ­Handwerk jede Menge zu bieten. Unter anderem jeden Samstag einen frischen kleinen Wochenmarkt. Besonders großer Wert wird darauf gelegt, dass das Angebot aus regionalem biologischem Anbau stammt.

Foto: © Pexels/Magda Ehlers

Foto: © Pexels/Pixabay

Im eigentlichen Dorf Littenweiler, nicht weit von Schule, Kirche Bürgersaal und Bahnhof, gibt es jeden Samstag Frisches aus der Umgebung.

Seit 40 Jahren gibt es am Platz der Begegnung einen Wochenmarkt, der immer größer und beliebter wird. Hier wird alles geboten, was einen regionalen Markt ausmacht: Blumen, Obst, Gemüse, Rohkost, Kräuter, Käse und Wurst samt dem dazugehörigen Brot. BIO / BLUMEN / BROT / GEMÜSE / KÄSE / OBST

BIO / BLUMEN / BROT / GEMÜSE / KÄSE / SALAT / WURST

Freitagsmarkt

Klein, aber fein ist der Markt an der Haslacher St. Michaelskirche. Mit seiner schönen regionalen Auswahl zieht er nicht nur Nachbarn an.

An zwei Vormittagen in der Woche verwandelt sich der zentrale Platz Weingartens in eine heimelige Begegnungsstätte zwischen Hochhäusern. BLUMEN / BROT / GEMÜSE / KÄSE / KRÄUTER / OBST / REGIONAL / SAISONAL

Mooswälder Markt

Elsässer Straße 79110 Freiburg Mooswald Almendweg Linie 10 Mi., Sa. 7.30-13 Uhr

Im ehemaligen Selbstversorger-Stadtteil herrscht an zwei Vormittagen der Woche reges Marktgeschehen mit viel Angebot. BLUMEN / BROT / GEMÜSE / KÄSE / KRÄUTER / OBST / REGIONAL / SAISONAL


Freiburg kauft ein


Zum Fressen gern Freiburger Einzelhändler überzeugen auch im Food-Bereich

A

Salzig, süß und sauer, warm und kalt, für sofort oder später: Wer beim Einkaufsbummel durch die Straßen und Gassen der Freiburger Altstadt schlendert, wird oft in Versuchung geführt. Denn hier lockt ein Schokoladenladen, dort ein Teehaus, eine Wein- oder Bierhandlung, eine Kaffeerösterei oder eines der vielen Feinkostgeschäfte. Nicht zu vergessen sind die lokalen Spezialitäten, die in Geschäften und auf dem Münstermarkt feilgeboten werden. Oft sind es die eigenen Gelüste, Lebensmittel aus fernen Ländern und der routinierte Gang, der einen zum kulinarischen Einzelhändler des Vertrauens führt. Denn für viele muss es beispielsweise der Lieblingsespresso in der zur Kaffeemaschine passenden Mahlstärke sein, das personalisierte Müsli, die sizilianischen Oliven in der leckeren Marinade oder ein in weiter Ferne gebrautes Bier, das es nur im Spezialgeschäft gibt. Der Grund, warum sich dieser Aufwand

70 Freiburg geht aus

zusätzlich zum allgemeinen Lebensmitteleinkauf lohnt, liegt im Gefühl: Es ist wunderbar, beispielsweise mit dem fantastischen Brotaufstrich aus dem Feinkostladen die einstigen Ferien bei Oma wieder aufleben zu lassen. Oder einfach sein eigenes Zuhause mit dem perfekten Caffè voll und ganz genießen zu können. Und es gibt noch einen anderen, sehr guten Grund, die Special-Food-Geschäfte anzusteuern: Was schenkt man jemandem, der (wie die meisten) schon alles hat? Richtig: Etwas Feines zum Verehr. Sei es der klassische Geschenkkorb mit Wurst- und Fleischspezialitäten sowie einem heimischen Brand oder eine schöne Teetasse mit Sieb und dem Lieblingstee des Beschenkten. Bei der Vielfalt der Freiburger Food-Geschäfte kann man selbst für den individuellsten Geschmack ein passendes Präsent finden.

Arwen Stock

Foto: © iStock.com/gilaxia

ls Hauptstadt der wohl lukullischsten Region Deutschlands hat die BadenMetropole auch für den Einkauf von Speis und Trank viel zu bieten. Ob regional oder international, spezialisiert oder breit aufgestellt – das Portfolio der Freiburger Einzelhändler überrascht mit üppigster Vielfalt.


Feinkost & Bio

Degusto Feinkost

Ob Frühstück, Mittagstisch oder Grill­ abend mit Live-Musik, individuell abgestimmtes Catering oder als Veranstaltungsort für besondere Events: Sophia’s Café-Restaurant und Feinkost Kopf in Eschbach haben für nahezu alle Fragen eine passende Lösung parat – und das in „Slow Food“. CATERING / EVENTS / FEINKOST / MEDITERRAN / SLOW FOOD

Zylinder

Foto: © Reinhold Wagner

Konviktstraße 51 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61 3 84 26 24 feinkost-zylinder.de

Im kleinen Ladengeschäft finden sich italienische Spezialitäten, regionale Köstlichkeiten, Antipasti, Weine aus Italien, der Region und dem Elsass, zumeist von kleinen Manufakturen und Winzern. Und zum Café gibt‘s Insider-Tipps der Inhaber Manuela und Matteo Sartori gratis dazu. DEGUSTATION / GESCHENKE / ITALIENISCH / WEIN / WINZERBESUCHE

Konviktstraße 21-23 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61 3 75 36 culinara.de

Unter dem Namen „Degusto Feinkost“ vereint dessen Gründer und Inhaber Uwe Wehrle die beiden Einrichtungen im Erdgeschoss des Freiburger Hauptbahnhofs – das Bistro und den Feinkostladen – sowie den „Markt am Gleis“ im Untergeschoss. Mit seinem klassischen Lebensmittelhandel und der Spezialisierung auf ausgefallene, außergewöhnliche und besondere Delikatessen aus dem Mittelmeerraum, die er zum Probieren und Kennenlernen vor Ort, im Online- und Ladenverkauf sowie im Catering anbietet, ist der Genussbote breit aufgestellt. Gelegenheit zur Verkostung gibt es täglich – also auch am Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen – beim Mittagstisch, Kaffee oder Brunch und zudem jeden Freitag beim Tapas-Abend von 18.30 bis 22 Uhr. Ein Hingucker sind insbesondere die als Geschenk und für Picknick und Reise gedachten Feinkost-Spezialitäten aus der Dose. Auch für sie gelten stets die hohen Ansprüche des Foodhunters Uwe Wehrle an Qualität und Geschmack.

BISTRO / CATERING / DEGUSTATION / EVENTS / FEINKOST / GESCHENKE / ONLINE-SHOP

Das Fachgeschäft für Weine und Tischkultur verbindet als „Heimat der Genüsse“ Feinkost und guten Wein mit hochwertigen Messern und Besteck. DEGUSTATION / FEINKOST / GESCHENKE / MESSER / SAMMLERSTÜCKE / WEIN

Delicatessa

Erwinstraße 3 79102 Freiburg Wiehre Lorettostraße Linie 2 07 61 7 38 08 delicatessa-freiburg.de

Mediterrane Vielfalt von Öl und Balsamico, Gebäck und Pasta sowie Wein und Kaffee, dazu ein wechselnder Mittagstisch – che buono! DEGUSTATION / FEINKOST / GESCHENKE / MEDITERRAN / ÖL / WEIN

Kabul

Rieselfeldallee 12 79111 Freiburg Rieselfeld Geschwister-Scholl-Platz Linie 5 07 61 21 48 36 07

Foto: © Reinhold Wagner

Foto: © Feinkost Kopf

Max-Immelmann-Allee 9 79427 Eschbach 0 76 34/5 53 61 96 feinkost-kopf.de

Culinara Zoller Genusskultur

Bismarckallee 9 (im Hbf) 79098 Freiburg Innenstadt Hauptbahnhof Linie 1, 2, 3, 4 07 61 2 11 73 44 degusto-feinkost.de

Fotos: © DeGusto

Feinkost Kopf Sophia’s

Frisches Obst und Gemüse aus der Region, dazu hausgemachte Aufstriche mit Schafskäse, Oliven oder Auberginen, Frischfleisch, Tiefkühlkost und Haushaltsartikel: Sohra Asimi kennt die Ansprüche sowohl ihrer orientalisch-internationalen Kunden wie die der Heimat verbundenen Badener. FRISCHETHEKE / HAUSHALT / INTERNATIONAL / LEBENSMITTEL / orientalisch / HALAL

Freiburg geht aus 71


Rafael Mutter

Booja-Booja

mymuesli

Hugstmattweg 12 79112 Freiburg Opfingen Gewerbestraße Linie 32, 33 0 76 64 9 62 11 44 boojabooja.de

Foto: © Reinhold Wagner

Kaiser-Joseph-Str. 207 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 38 38 74 40 mymuesli.com

Foto: © Booja-Booja

Fotos: © Confiserie Rafael Mutter

Gerberau 5a 79098 Freiburg Innenstadt Holzmarkt Linie 2, 3 07 61 2 92 71 41 confiserie-rafael-mutter.de

Die Confiserie Rafael Mutter stellt ihre selbst gemachten Pralinen und Schokoladenprodukte im familieneigenen Betrieb in Bad Säckingen her und hat in Freiburg ein Verkaufsgeschäft mit feinen Schokoladenprodukten und mit Café. Neben einer großen Schoko-Vielfalt gibt es auch Pralinen, Trinkschokolade, feine Dessert-Törtchen, Brotaufstriche und Konfitüren. So viel süße, verführerische Auswahl lädt zum Selberschlemmen wie zum Weiterverschenken ein. Neben purer Schokolade mit bis zu 85 Prozent Kakaoanteil, umfasst das Sortiment auch saisonale und ungewöhnliche Kombinationen wie Chili-Orange. Neu im Angebot und bereits heiß begehrt sind Schoko-Taler, die es in den Varianten „Schwarzwälder Kirsch“ und „Grand Cru“ gibt. Und neben all diesen vorgefertigten Leckereien haben Kunden auch die Möglichkeit, ihre ganz individuelle Geschenkschokolade zum privaten Anlass kreieren zu lassen. Da wird das Verschenken doch gleich zum Nasch-Erlebnis.

Der nach Südsee klingende Fantasie­ name steht für pure, handgemachte Bio-Schokolade in ihrer reinsten Form, also ohne Milch und Lactose. Die Schoko-Trüffel und das Eis sind zu 100 Prozent vegan, weizen-, gluten- und sojafrei – Kakaogenuss für jede Art von Nahrungsmittelspezialisten.

Fertige Müsli, Müsli „to go“, Porridge, Müsli-Riegel, einen breakfast-drink und sogar eine eigene Bio-Tee-Marke: Bei mymuesli schlagen nicht nur Müsli-Herzen höher. Geöffnet hat das zentral gelegene Geschäft Montag bis Donnerstag von 10 bis 19 Uhr, Freitag und Samstag bis 20 Uhr.

BIO / FAIRTRADE / LAGERVERKAUF / LAKTOSEFREI / ONLINEHANDEL / SCHOKOLADE / VEGAN

BIO-TEE / JOGHURT / MANDELMILCH / MÜSLI / RIEGEL / TO-GO

Lakritz-Pirat

Bären-Treff

Der Wagen des Lakritz-Piraten An­ dreas Graf aus Sölden macht Dienstag und Samstag von 8.30 bis 13.30 Uhr Halt auf dem Münstermarkt. Mittwochs steht er zwischen 14 und 18 Uhr auf dem Markt im Vauban. Die vielfältigen Lakritz-Produkte gibt es nur vor Ort, nicht im Online-Versand.

Im Fruchtgummi-Laden gegenüber der Schwarzwald City finden Bären-Liebhaber alles rund um die beliebten Gelatine-Bären: vom Gummi-Fahrrad über die Gummi-Pizza bis hin zur Gummi-Torte. Es gibt sie auch vegan oder zuckerfrei, und wer es mag, bekommt sie auch gerne scharf.

CAFÉ / DESSERTS / GESCHENKE / KAFFEE / ONLINE-SHOP / PRALINEN / SCHOKOLADE

HANDEL / LAKRITZ / MARKTWAGEN / VEGAN / ZUCKERFREI

ERNÄHRUNGSSPEZIALISTEN / NOTFALL-DOSEN / SCHULTÜTEN / VEGAN / ZUCKERFREI

72 Freiburg geht aus

Foto: © Reinhold Wagner

Schiffstraße 6 79098 Freiburg Altstadt Europaplatz Linie 4, 5 07 61 5 90 076 60 baeren-treff-freiburg.de

Foto: © Reinhold Wagner

Marktstand am Münsterplatz 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 lakritz-pirat.de


Schoko & Sweets

Breuninger Confiserie

Bären-Company

Chocolaterie

Rathausgasse 15 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 28 56 65 88 baeren-company.de

Foto: © tln

Foto: © Reinhold Wagner

Foto: © Reinhold Wagner

Kaiser-Joseph-Straße 169 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4

Kaiser-Joseph-Straße 265 79098 Freiburg Innenstadt Holzmarkt Linie 2, 3 07 61 3 53 75 chocolaterie-freiburg.de

So werden die Shoppingpausen zum Genuss: In der hauseigenen Confiserie lassen sich die kleinen süßen Törtchenoder Trüffel-Sünden genießen. Entweder im kleinen Stehcafé oder einem der Sitzplätze im Außenbereich direkt vor dem Marktplatz mit Blick auf das Freiburger Münster.

Bei der Bären-Company tobt der Bär: Ob Freiburger Münster, Geburtstagstorte oder Fruchtgummi-Rose, ob vegan, gelatine- oder zuckerfrei – nahezu alles ist hier aus Gummi. Und die neuen Tee-Bären schmecken heiß oder kalt in Wasser aufgelöst zum Reinlegen erfrischend und lecker.

Als erstes Schoko- und Pralinenfachgeschäft nach dem Kinoerfolg von „Chocolat“ öffnete 2004 die Chocolaterie von Susanne Schneider-Künzer ihre Türen in Freiburg. Schwerpunkt sind „Bean to Bar“-Produkte: Schoko-Tafeln, die von der Bohne bis zur Tafel im Anbauland hergestellt werden.

AuSSenplätze / Café / Geschenkideen / Handmade / Kuchen / PralineEs / Torten

ERNÄHRUNGSSPEZIALISTEN / GESCHENKE / ONLINE-SHOP / TEE / VEGAN / ZUCKERFREI

BARRIEREFREI / BEAN TO BAR / CAFÉ / PRALINEN / GESCHENKARTIKEL / WELTREISE-SPIEL

Honig-Galerie Heldt Läderach Fischerau 8 Freiburg Innenstadt Holzmarkt Linie 2, 3 07 61 2 02 44 47 honiggalerie.de

Stefans Käsekuchen Marktstand am Münsterplatz 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 stefans-kaesekuchen.de

Foto: © Reinhold Wagner

Foto: © Reinhold Wagner

Foto: © Reinhold Wagner

Kaiser-Joseph-Straße 201 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 28 52 45 92 laederach.com

In der Honig-Galerie Heldt am Münsterplatz haben Honig, Kerzen, Kaffee und Deko-Artikel ihren Schwerpunkt. Das Zweitgeschäft in der Fischerau setzt nach dem Umbau zusätzlich auf Feinkost, Öle und Gewürze. Da macht die Suche nach dem besonderen Geschenk gleich doppelt Freude.

Zu den Besonderheiten des Schweizer Familienunternehmens zählen die „Mini Mousse“ – kleine Schokoküsse mit spritziger Füllung – sowie unzählige Sorten und Kreationen von ­„FrischSchoggi“-Bruchschokolade. Dazu kommen saisonale Spezialitäten und Geschenke wie feines Gebäck und Pralinen.

Wer eine der mittlerweile zahlreichen Varianten von Stefans Käsekuchen am Münstermarkt ergattern will, sollte früh dran sein. Allen andern bleibt nur noch der Weg ins Café oder Bistro – oder nach Ebringen, wo nahe der Produktionsstätte „Im Wiedenhut“ ein eigener Verkaufswagen steht.

CAFÉ / FEINKOST / GESCHENKE / DEKO / Öle / GEWÜRZE / HONIGSPEZIALITÄTEN / KERZEN

BARRIEREFREI / FRISCHSCHOGGI / PRALINÉS / GESCHENKE / MINI MOUSSE / ONLINE-SHOP

KÄSEKUCHEN / SAISONALE SORTEN / VERKAUFSWAGEN IN EBRINGEN

Freiburg geht aus 73


Markgräflerland Schmids Bauernladen Hofladen Jung Lazariterstraße 25

Luzernenhof

79189 Bad Krozingen-Schlatt 0 76 33 92 33 20 schmids-bauernladen.de

Foto: © Hofladen

Foto: © Schmids Bauernladen

Hohlebachstraße 17 79418 Niedereggenen 0 76 35 23 57 eggenertal.de

Nicht nur zur Kirschblütenzeit lohnt sich ein Besuch im Eggenertal. Donnerstagnachmittags und freitags kann man im Hofladen Jung beim Brotbacken zusehen und sich mit all dem eindecken, was dazu passt.

In Schmids Bauernladen ist nur sonntags und montags Ruhetag. Ansonsten gibt es in dem Laden vieles, was das Herz begehrt. Die selbst erzeugten ­Produkte werden durch Angebote wie Ge­ schenkkörbe und Christbäume ergänzt.

BROT / DOSENWURST / EIER / GEMÜSE/ HONIG / MARMELADE / OBST / SALAT /SPECK

BROT / EIER / Eingemachtes / essig / GEMÜSE/ Käse / kürbis / liköre / OBST / öle

Bohrerhof

Seebodenhof

Bachstraße 6 79258 Hartheim-Feldkirch 0 76 33 92 33 20 bohrerhof.de

Seeboden 1 79588 Efringen-Kirchen 0 76 28 12 76 seebodenhof.de

Foto: © Schmids

Das zentrale Produkt des Seebodenhofs ist die direkt vermarktete Milch von artgerecht gehaltenen Kühen. Und das daraus hergestellte Hofeis.

„Landmarkt“ nennt die Familie Bohrer ihren Hofladen, in dem liebevoll präsentiert wird, was die regionale Landwirtschaft hervorbringt, selbstverständlich immer nur dann, wenn gerade Saison für die jeweiligen Baumund Feldfrüchte ist. Der Landmarkt ist täglich geöffnet. Weine und Liköre sind ebenso im Angebot wie Geschenkartikel von Betrieben aus der Region. BROT / EINGEMACHTES / GEMÜSE / KUCHEN / KÜRBIS / LIKÖRE / OBST /SALAT / SPARGEL

74 Freiburg geht aus

BAUERNHOFEIS / EIER / MILCH / MILCHPRODUKTE / OBST / SPIRITUOSEN

Demeterhof Brenneisen

Fotos: © Luzernenhof

Weingartenstraße 18 79295 Buggingen-Seefelden 0 76 34 3 56 86 naturkost-luzernenhof.de

Der Luzernenhof liegt etwa 30 Kilometer südlich von Freiburg in der schönen Landschaft des Markgräflerlands. 32 Hektar Agrarfläche, 15 Milchkühe samt Kälbern, sechs Schweine und acht Bienenvölker gehören zu dem Hof, der seit 2012 gemeinschaftlich nach den Prinzipien sowohl der ökologischen als auch der genossenschaftlichen solidarischen Landwirtschaft bewirtschaftet wird. Etwa 15 Menschen, darunter auch Kinder, wohnen hier. Sie bauen 40 Sorten Gemüse und mehrere Getreidearten an, sie sorgen für das Futter und das Wohlergehen der Tiere auf den Weiden und im Stall, sie stellen Käse her, sie backen Brot – und beliefern rund 150 Haushalte mit ihren Produkten. Doch nicht alles, was Felder, Weiden und Stall hergeben, gelangt auf den Tisch der festen genossenschaftlichen Kunden. Viele – jeweils saisonale – Erzeugnisse des Luzernenhofs kann man im Naturkost-Hofladen kaufen, der donnerstags, freitags und samstags geöffnet hat.

Doretmatt 1 79295 Sulzburg 0 76 34 6 91 88 demeterhof-brenneisen.de

Obst vom eigenen Hof, Gemüse und Getreideprodukte aus Demeter-Gartenbaubetrieben und -Mühlen gibt es bei diesem Mini-Bio-Vollsortimenter jeden Freitagnachmittag. BROT / GEMÜSE / GETREIDEPRODUKTE / HÜLSENFRÜCHTE / MILCHPRODUKTE / NUDELN

BROT / FASSBUTTER / GETREIDEPRODUKTE / GEMÜSE / HONIG / KÄSE/ MILCH / NUDELN


Hofläden in der Regio

Baldenwegerhof

Bauern-Markt

Oberzartener Weg 2 79856 Hinterzarten 0 76 52 98 25 82 waelder-gbr.de

Foto: © Steiertbartlerhof

Mathislehof

Von Freiburg aus ist der Baldenwegerhof mit dem Fahrrad gut zu erreichen. Allerdings sollte man große Packtaschen oder einen geräumigen Rucksack dabei haben, denn das Angebot ist verlockend vielfältig − und täglich (außer Sonntag) zu haben.

„Höfeladen“ müsste der Bauernmarkt im Höchenschwander Ortsteil Frohnschwand eigentlich heißen. Denn dort gibt es die Erzeugnisse vieler Bauernhöfe aus der Region zu kaufen. Und es gibt hier viel mehr als in einem üblichen Hofladen; der Bauern-Markt dient den weitläufig über mehrere Orte verteilten Höchenschwandern auch zum alltäglichen Einkauf – und den Landwirten unter ihnen weiterhin auch als Raiffeisen Warengenossenschaft. Daraus ist der Bauern-Markt ursprünglich entstanden. An jedem Wochentag ist der Markt geöffnet und bietet neben zur Jahreszeit passenden Gemüse- und Obst­sorten (aus dem Markgräflerland und vom Bodensee) die ganze Vielfalt erfahrener bergbäuerlicher Betriebe: Landbrot, Berg- und Bauernkäse, Honig, Marmeladen, Eier, Nudeln, Kartoffeln sowie nach traditionellen Schwarzwälder Hausrezepten hergestellter Schinken, Speck, geräucherte Stangenwurst und Dosenwurst. Zum Sortiment gehören natürlich auch die besonderen Schwarzwälder Destillate.

An vier Wochentagen gibt es in der ehemaligen Dreschtenne sorgfältig erzeugten Bio-Produkte. DOSENWURST / FLEISCH / GETREIDE / MILCHPRODUKTE / NUDELN / SEIFE / ZIEGENKÄSE

Foto: © lou liebau/unsplash

Obertal 4 77978 Schuttertal 0 78 26 9 78 78 kasperhof.de

Zwischen dunklen Tannenwäldern und saftigen Wiesen steht seit Jahrhunderten der Kasperhof. Hier gibt es auch einen Hofladen, den die Familie Müllerleile mit besten Fleisch­ waren aus fachkundiger eigener Produktion ­betreibt. BROT / DOSENWurst / FLEISCH / KRÄUTER / SCHINKEN / SPECK / SPIRITUOSEN / WEIN

Haslachhof

BROT / EIER / FLEISCH / GEMÜSE / HONIG / KUCHEN / MILCHPRODUKTE / ZIEGENKÄSE

Käserei Glocknerhof Kaltwasser 2 79244 Münstertal 0 76 36 518 kaeserei-glocknerhof.de Foto: © Johanna-Pietschmann

Kasperhof

Frohnschwand 17 79862 Höchenschwand 07755/8352 mein-bauernmarkt.com

Foto: ©Baldenwegerhof

Wittentalstraße 1 79252 Stegen 0 76 61 9 03 57 17 baldenwegerhof.de

Jeden Samstagvormittag und nach telefonischer Vereinbarung gibt es in dem kleinen Hofladen biologisch erzeugtes Fleisch, Getreide und die entsprechenden Produkte zu kaufen.

Auf den Weiden des Glocknerhofs sind nur behornte Rinder und Ziegen. Und nach der Frischkost im Sommer besteht ihr Futter in den Herbst- und Wintermonaten ausschließlich aus Heu. Dass kein Silofutter verwendet wird, ist dem Geschmack von Milch und Käse anzumerken.

BIOFLEISCH / DINKEL / EINGEMACHTES / GETREIDEPRODUKTE / NUDELN / WURSTWAREN

HEUMILCHKÄSE-AUSWAHL / MILCHPRODUKTE / RINDER- & ZIEGENSALAMI / ZIEGENKÄSE

Hämmerleweg 24 79843 Löffingen 0 76 54 10 25 haslachhof.de

Foto: © Peter Wendt/unsplash

schwarzwald

BROT / käse / MILCHPRODUKTE / Fleisch / GEMÜSE / MARMELADE / NUDELN / Wurst

Freiburg geht aus 75


Shoppen ohne Grenzen Einkaufserlebnisse in der bunten Welt der Waren

900 Meter ist sie lang, die Kaiser-Joseph-Straße, liebevoll „Kajo“ genannt. Die Freiburger Einkaufsmeile hatte es schon mal unter die Top-Ten der trubeligsten Shoppingzonen Deutschlands geschafft. Straßenmusiker sorgen am Wochenende für den richtigen Sound, wenn Einheimische und Besucher die Bächle entlangflanieren und sich inspirieren lassen vom bunten Warenangebot. Abstecher in die Altstadtgassen mit ihren Läden, Lädchen und Boutiquen verlängern die Kaufzone und vor allem das Einkaufsvergnügen. Schauen, stöbern, schnuppern, anfassen, anprobieren, ausprobieren … Freiburg ist ein Paradies fürs erlebnisorientierte Shoppen. Shoppingqueens suchen Lieblingsteile, freuen sich übers frisch entdeckte Herzensteil wie verrückt. Shoppingkings waren früher eher die Ausnahme, aber die Einzelhänd-

76 Freiburg geht aus

ler arbeiten dran, das zu ändern. Im Trend sind friedensförderliche Kombinationen wie Schuhe und Espresso, Oberbekleidung und Rooftop-Bar oder Wanderschuhe und Kletterwand. Kleine Läden mit hochwertigen Waren punkten mit individueller Beratung und dem Espresso aus dem Café nebenan. Nicht immer muss das Lieblingsstück nagelneu sein, es darf auch eine Secondhand-Klamotte oder ein Möbelstück mit Patina sein. Der neueste Trend: Kleider leihen statt kaufen. Die Suche nach dem langlebigen Lieblingsstück, so viel steht fest, kann Spaß machen. Langeweile beim Einkaufen war gestern, in Freiburg funktioniert Shoppen als Freizeitvergnügen.

Beate Vogt

Foto: © iStock.com/g-stockstudio

K

eine Warteschlangen, immer alles in allen Größen verfügbar, kein lästiges Kramen nach Münzen. Der Online-Einkauf könnte wunderbar sein, wenn er nicht so furchtbar langweilig wäre. Was tun? Erlebnisorientiert shoppen!


Klamotten & Co.

allure edle Kleider & feine Strümpfe

Malina Naturmode

Herrenstraße 49 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61 2 85 29 14 naturmode-malina.de

Foto: © Reinhold Wagner

Grünwälderstraße 10-14 79098 Freiburg Altstadt

Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 2 92 33 60 derstrumpfladen-freiburg.de

„Alles, was die Haut küsst“ findet die Dame von Welt bei Riccarda Kräuter-Schächtele in der Boutique „allure edle Kleider und feine Strümpfe“. Das kleine, aber unübersehbare Ladengeschäft in der Harmonie-Passage ist bis unters Dach angefüllt mit feinen Strümpfen, edlen Beinkleidern, modischen Leggins, schicken Taschen, neckischen Accessoires und verführerischer Spitze. Neuerdings findet frau bei allure auf der Suche nach dem perfekten Outfit auch gleich das zur Strumpfhose passende Kleid – alles optimal aufeinander abgestimmt, Stilberatung inklusive.

Wer besonderen Wert legt auf fair gehandelte Kleidung mit GOTS-Zertifikat, der ist bei Malina Naturmode bestens aufgehoben. Die kleine, aber feine Damen-Boutique bietet in zentraler Altstadt-Lage AZO-freie Einkaufserlebnisse und beste Ökostandards bei all ihren Kleidern und dazu passenden Accessoires. ACCESSOIRES / DAMEN / FAIR TRADE / NATURMODE

Pursuits

Heinrich-von-Stephan-Straße 21 79100 Freiburg Innenstadt Rehlingstraße Linie 11, 27 07 61 88 14 34 88 pursuits.de

Im Pursuits findet der Mann hochwertige, elegante Mode. Nicht nur Businessanzüge, auch eine Auswahl an Schuhen, Jackets, Trousers, Hemden und Coats bietet das Fachgeschäft für Herrenmode an. Ein unvergleichlicher Style durch hauseigenes Design überzeugt hier. ANZÜGE / INDIVIDUELLE ÄNDERUNGEN / MENSWEAR / MEHRERE STANDORTE

Hut-Dickten

Max Lui Foto: © Reinhold Wagner

ACCESSOIRES / DAMEN / KLEIDER / SCHUHE / STRÜMPFE / TÜCHER

Schusterstraße 25 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61 3 38 97 lieblingshut.com

Mit dem Rücken zum Münster befindet sich in der Schusterstraße Freiburgs ältestes Hut-Fachgeschäft. Seit 1932 werden hier Damen und Herren auf der Suche nach dem perfekt auf sie zugeschnittenen Kopfschmuck fündig – individuelle Beratung inklusive. Marken namhafter Hersteller füllen ebenso die Regale und Schaufenster-Auslagen wie Hüte und Mützen kleiner Familienbetriebe aus Italien, England, Belgien und Frankreich. Zu vielen Herstellern bestehen persönliche Kontakte. Reparatur und Aufarbeitung der guten Stücke übernimmt das Partnergeschäft Hut Hanne in Stuttgart. ACCESSOIRES / DAMEN / HERREN / HÜTE / MÜTZEN / ONLINE-SHOP

Belfortstraße 27 79098 Freiburg Altstadt Stadttheater Linie 1, 2, 3, 4, 5 07 61 38 41 35 24 maxlui.de

Markus Arenz und Marco Mesler bieten Maßkonfektion für Damen und Herren an, und das bezahlbar. Wer sich individuell Anzug, Sakko, Hemd, Blazer, Kostüm oder Jeans anfertigen lassen will, ist hier richtig. Stilsicher und kompetent beraten die Inhaber bei der Auswahl des Schnittes und der Stoffe. Dabei steht Max Lui eher für eine schlichte und elegante Linie, schnörkellos mit Klasse. INDIVIDUALMODE / MASSKONFEKTION / MEHRERE STANDORTE

Laden Zwo

Oberlinden 3 79098Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61 28 69 55 ladenzwo.de

Mode zum Wohlfühlen schreibt sich Laden Zwo auf seine Fahne. Mit Erfahrung, Leidenschaft und Gespür für Styles werden ausgewählte Kollektionen präsentiert, auch zeitlose Klassiker wie Drykorn und Cinque. KLASSISCHE LABELS / LÄSSIGER CHIC / ZEITLOSE ELEGANZ

Freiburg geht aus 77



Einkaufs- & Genusserlebnis

„Mehr als Einkaufen“ Freiburgs Breuninger setzt auf internationale Marken, Events und Design

Fotos: © tln

V

iele Händler beklagen die Online-Konkurrenz. In Freiburgs Breuninger Haus ist das kein Thema. Geschäftsführer Alexander Entov ist seit Januar 2018 für den Department Store zuständig und hat einiges umgekrempelt.

Mit Schwung geht Alexander Entov (links) durch den Laden, grüßt seine Mitarbeiter per Handschlag, beantwortet Kundenfragen. Gerne zeigt er, was sich im Breuninger Haus in den vergangenen Monaten alles geändert hat. Das Ziel ist klar: „Ich will Eventcharakter – nicht nur Jacken und Hosen“, sagt der 37-Jährige mit Vollbart, Jackett und blank polierten schwarzen Schuhen. Zu dem Ansatz passt die 180 Quadratmeter große Dachterrasse. Dort hat er eine Rooftop-Bar eröffnet. „Die Fläche war hier vorher nur sporadisch genutzt“, erzählt Entov. Als Partner hat er Michael Matzkeit gewinnen können, der in Freiburg auch die Elisabeth-Bar betreibt. Die neue Location in luftiger Höhe kam an: Aus einer Pop-up-Variante auf dem Dach des Department Stores ist eine Dauerlösung geworden. Gäste blicken aufs Münster und können in entspannter Atmosphäre einen Drink genießen. „Das soll ein Geheimtipp sein, kein Schickimicki-Ding“, erklärt Entov. Im Geschäft selbst hat sich auch das Sortiment gewandelt: International angesagte Designermarken sind neu dazugekommen. Valentino zum Beispiel. Die Marke gebe es nur an drei oder vier ausgewählten Breuninger-

Anzeige

Standorten in Deutschland, erzählt Entov. „Super exklusiv.“ Auch Stücke von Off White sind neu im Sortiment. Oder die aufreizende Wäsche des britischen Dessouslabels „Agent Provocateur“ im Untergeschoss. Eine Marke, die auch Sex Toys vertreibt. Nicht aber bei Breuninger, erklärt Entov. Ins Auge stechen auch die „Fleurs de Paris“. Echte Rosen, die drei Jahre haltbar sind. Ganz ohne zu gießen. In

Fashion Show, DJs und lokales Bier die Herren-Abteilung ist zudem ein Barber Shop gezogen. Der sei vom ersten Tag an bestens besucht gewesen, betont der Herr des Hauses. Auch Show-Room-Charakter soll das Modehaus mit bundesweit elf Department Stores und einem Online-Shop haben. Unter anderem für Vitra-Möbel, die den Gästen für Sitzpausen zur Verfügung stehen. Auch regionale Möbel von „Einrichtungskultur Arnold“ sind zu entdecken. Wer sich darauf eine Pause gegönnt hat, kann sich „Trend Pieces“ raussu-

chen, die nicht immer ein Vermögen kosten müssen. Von der angesagten Marke Ganni gebe es beispielsweise Mäntel für 330 Euro. Man könne im Laden aber natürlich auch Artikel in höheren Preislagen finden. Kürzlich fand eine Fashion Show im Geschäft statt. Beim Megasamstag Anfang Oktober bot Entov Startups Flächen, um sich zu präsentieren. Mal legen DJs auf oder ein DesignerTeppich wird für einen guten Zweck versteigert. In der Confiserie im Erdgeschoss gibt’s neuerdings Lokales wie Decker Bier oder Hof Eis. Auch ein Weingut des Monats wird gekürt. Seit 1951 werden in der Confiserie in Handarbeit eigene Kreationen hergestellt. Tradition trifft Wandel, könnte das Motto lauten. „Wir geben mächtig Gas, das macht Spaß“, sagt Alexander Entov, bevor er auf die nächste Rolltreppe steigt. Sogar Wände hat er einreißen lassen, um mehr Transparenz zu schaffen. Die Kunden würden ihm das danken.

Till Neumann

Breuninger Freiburg Kaiser-Joseph-Str. 169 79098 Freiburg 07 61 3 80 40 breuninger.com

Freiburg geht aus 79


Kleiderei

TROC

Schopfheimer Straße 2 79115 Freiburg Foto: © Reinhold Wagner

Klarastraße 80 79106 Freiburg Stühlinger

Eschholzstraße Linie 1, 2, 3, 4 kleiderei.com

Gepflegte, getragene Kleider aus dem eigenen Kleiderschrank aussortieren und andere damit glücklich machen, während man selbst Neues kauft oder im Fundus eines Second Hand Shops nach Ersatz sucht, ist eine Sache, und eine löbliche dazu. Die Kleiderei geht noch einen großen Schritt weiter: sie verkauft nicht nur, sie verleiht auch Kleider. Das Motto: „Stil hast du, Kleider leihst du!“ Das Prinzip ist dabei so simpel wie kundenfreundlich und klug durchdacht. Wer in den Genuss des Leihsystems kommen will, meldet sich einfach als Mitglied an, zahlt einmal monatlich 29 Euro Gebühr – Schüler und Studenten ermäßigte 25 Euro – und kann dafür bis zu vier Kleidungsstücke auf einmal für beliebige Zeit ausleihen, probetragen, kaufen oder wieder zurückgeben. Vor der Rückgabe sollte jedes Teil gewaschen werden. Geht beim Tragen mal etwas kaputt, das sich in der Kleiderei reparieren lässt, so ist auch dieser Service inklusive. Bei stärkerer Beschädigung fällt ein entsprechender Anteil am Verkaufspreis an. Kleiderspenden, -tausch und -abgabe gegen Rabatt sind ebenso jederzeit möglich wie die Kündigung der Mitgliedschaft. Das Sortiment umfasst faire und nachhaltige Kleidung für sie und ihn sowie eine große Auswahl an passenden Accessoires und anderen nützlichen Dingen. Durch die Zusammenarbeit mit dem Textilverwerter Deutsche Kleiderstiftung wird auch die letzte Lücke zwischen Weiterverwertung, sozialer Hilfe und endgültigem Recycling geschlossen und sinnvoll ausgenutzt. ACCESSOIRES / LEIHSYSTEM / NACHHALTIG / SECOND HAND / TAUSCHBÖRSE

80 Freiburg geht aus

Ein riesiges Arsenal an gebrauchten Möbeln und Einrichtungsgegenständen, Elektrogeräten, Hausrat und Dekoartikeln, Wanduhren, Musikinstrumenten, Rädern, Kunst und edlem Glas und Porzellan findet sein vorübergehendes zweites Zuhause bei Troc. Europas führendes Second-Hand-Möbelhaus wird dadurch zur lebendigen, bis unters Dach gefüllten Tauschbörse für alles, was weiterverwendbar und wertvoll ist, aber im eigenen Haushalt seine Zwecke erfüllt hat. Annahmen, Bewertung und bei Bedarf auch Transport und Abholung werden nach vorheriger Terminvereinbarung individuell geregelt. HAUSRAT / MÖBEL / SECOND HAND / TAUSCHBÖRSE / ONLINE-SHOP

Fairkauf

Friedrich-Neff-Straße 5 / 79111 Freiburg / Haslach Struveweg Linie 14 0761 1373110 caritas-freiburg.de fairkauf.html Foto: © onur bahcivancilar/ unsplash

Foto: © Reinhold Wagner

Schopfheimer Straße Linie 11 07 61 8 97 86 40 troc.com

Der Fairkauf ist eine Einrichtung der Caritas Freiburg und bezieht seine Gebrauchtwaren rein aus Spenden. Das Angebot reicht von Möbeln und Haushaltswaren über Kleidung bis hin zu Deko, Kunst und Sammlerstücken. Neben dem Umwelt- und Nachhaltigkeitskonzept erfüllt der Betreiber auch soziale Aspekte, indem er Langzeitarbeitslose und benachteiligte Jugendliche ausbildet und beschäftigt. Umso schwerer traf es alle, als ein Jahr nach dem Umzug ins Gewerbegebiet Haid die Büroräume brannten. Mit der Wiedereröffnung wird bis Ende November 2019 gerechnet. HAUSRAT / KLEIDER / MÖBEL / NACHHALTIG / SECOND HAND / WIEDERERÖFFNUNG


Second Hand

She

Klamöttchen

Erwinstraße 3 79102 Freiburg Wiehre Johanneskirche Linie 2, 3 07 61 7 59 59 second-hand-freiburg.de

Gerne retro, aber nicht abgetragen und älter als drei Jahre darf die Kleidung sein, die der Schlepprock annimmt und weiterverkauft. So findet die Kundschaft neben aktueller Mode aus zweiter Hand in den Verkaufsräumen in der Salzstraße eben auch eine große Auswahl an Originalem und Originellem aus den 70ern, 80ern und 90er-Jahren. Selbst Dirndl, Ballkleider, Regen- und Outdoor-Kleidung nebst Schuhen, Taschen, Gürteln und weiteren Accessoires tauschen hier erfolgreich den Besitzer. Das System hat sich schon in den 17 Jahren zuvor an der alten Adresse bewährt und lebt seit Frühjahr 2018 in den vergrößerten Räumen an neuer Stelle weiter. Alles, was er oder sie, Schüler, Student, Teenager oder Senior, Hausfrau oder Berufstätiger, Party-Gänger, Wanderer oder Reisender sucht – hier findet sich bestimmt das Passende für den zweiten Gebrauch in attraktiver Form und zum günstigen Preis. Auch Ausgefallenes und Sondergrößen sind mitunter dabei.

In Freiburgs erstem Second-Hand-Laden findet sich ausschließlich exklusive Damen-Oberbekleidung. Dazu gibt es passende Accessoires und hochwertige Taschen, die auch in Kommission genommen werden. Heike Mayer legt Wert auf gut erhaltene Ware namhafter Hersteller und führt auch Neuware.

Foto: © hk

Foto: © Reinhold Wagner

Leopoldring 3a 79098 Freiburg Europaplatz Linie 4, 5 07 61 7 85 36 she-mayer.de

Foto: © Reinhold Wagner

Salzstraße 23 79098 Freiburg / Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 2 17 14 01 schlepprock.de

ACCESSOIRES / KLEIDER / OUTDOOR / SECOND HAND / SIEBZIGER BIS HEUTE

Foto: © shanna camilleri/unsplash

Schlepprock

Das Klamöttchen führt ausschließlich exklusive Damenbekleidung. Renommierte Top-Designer-Marken werden hier ansprechend präsentiert. DESIGNER MARKEN / EDELSECONDHAND / FRAUEN

Spinnwebe

ACCESSOIRES / DAMEN / MARKEN / SECOND HAND EXCLUSIV / TASCHEN

Krozinger Straße 11 79114 Freiburg Weingarten Krozinger Straße Linie 5 07 61 4 76 40 94 die-spinnwebe.de

S’Einlädele

Guntramstraße 58 79106 Freiburg Stühlinger Eschholzstraße Linie 1, 2, 3, 4 07 61/28 09 07 seinlaedele.de

Foto: © Reinhold Wagner

Das Secondhand-Kaufhaus hat ein ausgedehntes Angebot an Möbeln, Antikem, Bildern, Haushaltsartikeln sowie Kleidung. Wer stöbert, der findet.

Wer seine Gebrauchtwaren an das S’Einlädele spendet oder dort Schönes, Nützliches und Dekoratives kauft, leistet zugleich einen wertvollen Beitrag in der Ukraine-Hilfe. Auch Antikes, Schmuck und Ansichtskarten, Spielzeug, Bücher und tröstende Worte werden gerne weitergereicht. ANTIQUITÄTEN / HAUSRAT / KLEIDER / SECOND HAND / SPIELZEUG / UKRAINE-HILFE

Antikes / Bücher / Kleidung / Möbel / Schallplatten / Textilien

Enorm

Eichstetter Straße 15 79106 Freiburg Brühl Eichstetter Straße Linie 2 07 61 7 17 78 / enorm-second-hand.de

In Freiburgs aufstrebendem Stadtteil befindet sich dieser Secondhand-Laden mit einer enormen Auswahl an Mode für Markenbewusste. Die bunte Palette an erstklassigen Kleidungsstücken wird durch ein reichhaltiges Angebot an Handtaschen, Gürteln, Schuhen und Schmuck ergänzt. DAMEN- UND HERRENMODE / FESTLICHES / SKURRILES / SPORTLICHES

Freiburg geht aus 81


Vom Garagen-Shop zum Global Player Blue Tomato – einfach unkompliziert einkaufen

530 Quadratmeter, eine ausgedehnte Fensterfront und zwei randvoll gefüllte Etagen laden ein zum ­Anschauen, Zuschauen, Austesten und zur Beratung in Sachen ­Skate- und Surf-Boards, Ski- und Wintersport, ­Zubehör, Sportbekleidung und Sicherheit. Eine Rampe im hinteren Bereich des Ladens kann genutzt werden, um das Board seiner Wahl gleich vor Ort auszuprobieren. Weder im Sport­geräte-, noch im Streetwear-Sortiment kommen Sportler, Freaks und Fashion-Fans zu kurz. Alles ist ­funktional, allwetterfest und topmodisch zugleich. Ob Backpack, Wollmütze, Helm oder Sonnenbrille, Surfboard, Longboard, Skateboard oder Snowboard, ob ­Schuhe, Shirt, Cap oder Kapuzenjacke: Alles gibt es von ­zeitlos-neutral bis schräg, bunt und crazy. Bei abendlichen Filmpremieren kann man sich bei kühlen Getränken schon mal ansehen, wie es bei den Profis auf der Piste im Idealfall aussehen soll.

82 Freiburg geht aus

Zusätzlich zur riesigen Auswahl im Ladengeschäft ­findet der Sportsfreund im Online-Shop ein schier ­unbegrenztes Sortiment an Modellen und Leistungen. Dort Bestelltes kann man sich auch in den Shop seiner Wahl schicken lassen, um es vor Ort und unter fachlicher Betreuung auf Herz und Nieren zu testen. Änderungswünsche oder Umtausch: kein Problem. Erstmals ab diesem Winter bietet Blue Tomato seinen Kunden auch einen Ski-Service an, bei dem man sein Equipment – Ski oder Snowboard – wachsen und pflegen oder bei Bedarf auch mit neuem Belag versehen, schleifen, ausbessern und instandsetzen lassen kann. Im Oktober feierte der Freiburger Shop gerade sein 3-jähriges Bestehen. Reinhold Wagner Blue Tomato Bertoldstraße 7 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 38 36 67 00 blue-tomato.com

Fotos: © Blue Tomato

E

iner der weltweit größten Händler im Outdoor- und Wintersportbereich mit Hauptsitz in Österreich, hat auch einen Shop in Freiburgs Innenstadt. In unmittelbarer Nähe zum Bertoldsbrunnen finden sich die Geschäftsräume des Board-Spezialisten.


Sport- & Outdoor-Shops

ADCO

Boardshop

35 Jahre adco Freiburg: das ­bedeutet 35 Jahre Kompetenz und Fach­ beratung in zwei Geschäften und über den Online-Shop, Ausrüstung und Zubehör im gesamten Sportund Freizeitbereich. Vom geeigneten Schuh­werk über wetterfeste ­Kleidung bis hin zur Sicherheit und zum ­gemeinsamen Training.

Foto: © Reinhold Wagner

Ob Laufen, Klettern, Biken, ­Boarden oder Campen – für alles Sportliche und jede denkbare Outdoor-­FreizeitAktivität findet sich die passende Kleidung und das Zubehör bei Salewa. Und bei der Beratung bleibt’s nicht nur passiv – gemeinsam geht es mit dem Profi zum Trailrun oder in die Berge. Im Sportgeschäft kann der Kunde mit seinem Lauf- oder Wanderschuh erste Schritte auf dem unebenen Baumstumpfpfad hin- und hergehen. Und im Unter­ geschoss lassen sich Zelt und ­Isomatte aufbauen und vor Ort auf hartem Stein­ untergrund testen. Unterschiedlichste Praxis-Videos laufen auf ­jeder der zwei Etagen auf den Flatscreens. Und im Online-Shop steht ein erweitertes Sortiment nebst reichlich Tipps für den Alltag und einem Blog für den ­ interaktiven Austausch mit Miteiferern und Profis bereit. Da kommen selbst Bewegungsmuffel in Sport­laune: Kinder ebenso wie ­Erwachsene und rüstige Senioren – und natürlich auch solche, die sportlich bleiben oder werden wollen.

BERATUNG / ONLINE-SHOP / OUTDOOR / SPORTBEKLEIDUNG / SPORTSCHUHE / ZUBEHÖR

BERATUNG / ONLINE-SHOP / SPORTBEKLEIDUNG / SPORTSCHUHE / OUTDOOR / ZWEITER STANDORT

Sport Kiefer

Foto: © Reinhold Wagner

Schwarzwaldstraße 173 79102 Freiburg Innenstadt Emil-Gött-Straße Linie 1 07 61 1 56 48 50 sport-kiefer.de

Sport-Equipment, Fachberatung und Verleih von Sportgeräten – aufgeteilt in drei Gebäude und auf mehrere ­Etagen –, dazu eine eigene Werkstatt und eine Website, über die vor Ort Veranstaltungen eingesehen und ­gebucht werden können, das alles macht Sport Kiefer zur Nummer Eins. BERATUNG / KANU-VERLEIH / SPORTBEDARF / KURSE / WERKSTATT / ZWEITER STANDORT

Foto: © Reinhold Wagner

Salzstraße 26 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 2 92 78 78 boardshop.de

Foto: © Reinhold Wagner

Wilhelmstraße 3 79098 Freiburg Innenstadt Erbprinzenstraße Linie 5 07 61 28 69 18 adco-fr.de

Foto: © Reinhold Wagner

Salzstraße 13 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 3 84 56 25 salewa.com

Wie der Name besagt, fing im Boardshop alles einmal an mit ­Skateund Snowboards aller Marken, darunter Boards aus Recycling-­ Material und dazugehöriges Zubehör. Heute findet der Kunde dort ein vielseitiges ­Sortiment an ­nachhaltiger Sportbekleidung, Fairwear-Produkte, Ökound Organic-Fashion aus Bio-Baum­ wolle, pflegeleichte ­Marken-Rucksäcke und hochwertige Kosmetikprodukte, außerdem Boxershorts und Kindersachen. Vieles stammt aus der Region und von Firmen, die verpackungsfrei oder zumindest in vollständig organischen Verpackungen liefern. Mehr Verständnis für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein geht nicht. Und dennoch kommen bei all dem der Spaß und die Einstellung zu trendiger Mode sowie preiswerter Ware trotz Qualitätsanspruch nicht zu kurz. Im Hintergrund laufen SportVideos. Öko-Spielzeug kann vor Ort ­ausprobiert, Kosmetik getestet und ausführliche fachliche Beratung durch das kompetente Team in Anspruch genommen werden. Foto: © Reinhold Wagner

Salewa Store

BERATUNG / BOARDS / FAIRTRADE / ONLINE-SHOP / SPORTBEKLEIDUNG / ZUBEHÖR

Freiburg geht aus 83


Einrichtungskultur ®

Mulan

Salzstraße 28 79098 Freiburg Altstadt

Foto: © jr

Humboldtstraße 3 79098 Freiburg Innenstadt

Oberlinden Linie 1 07 61 38 92 60 mu-lan.de

Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 1 20 95 12 einrichtungskultur.com

Arbeiten, wohnen ... leben! Und das vorzugsweise in schönen, ansprechend gestalteten Räumen. Eine angenehme Umgebung trägt wesentlich zum Wohlbefinden bei und fördert nicht zuletzt die Kreativität. Ganz gleich, ob es um die Konzeption der Raumgestaltung oder die passende Inneneinrichtung geht: „Einrichtungskultur“ bietet einen Allround-Service, berät kompetent und realisiert ganzheitliche Lösungen für die Bereiche Office und Wohnen sowie für den öffentlichen Raum. Dabei setzt das Unternehmen auf innovative Planung mit eigenen Innenarchitekten, hohe Designqualität, Langlebigkeit, Flexibilität und Nachhaltigkeit. Als Partner international renommierter Möbel- und Inneneinrichtungshersteller wie zum Beispiel Vitra, USM, Cassina, Moormann und HAY verfügt das Einrichtungshaus über ein äußerst vielfältiges, ästhetisches, erstklassiges Sortiment, das hohen Ansprüchen gerecht wird. Sind serielle Möbel nicht für das Konzept geeignet, werden mit kompetenten Schreinern individuelle Produkte entworfen und umgesetzt. „Einrichtungskultur“ ist an zwei Standorten mit verschiedenen Lösungen und Produkten in Freiburg sowie in Binzen/Lörrach im neu gebauten Reforum präsent.

Dekoartikel / DESIGNERMÖBEL / LEUCHTEN / mehrere STANDORTe

84 Freiburg geht aus

ANTIK / ASIATISCH / MODE / MÖBEL / SCHMUCK / WOHNACCESsOIRES / ZWEITER STANDORT

Magazin Home

Kaiser-Joseph-Straße 239 79098 Freiburg Altstadt

Foto: © hk

Fotos: © jr

Ein Stück Asien am Augustinerplatz. Neben antiken asiatischen Möbelstücken, seltenen Lackmöbeln und ausgewählten Wohnaccessoires bietet das Mulan auch besondere Geschenkideen, Mode und Schmuck an. Die Waren stöbern die Inhaber auf ihren Reisen bei kleinen Manufakturen, Holzwerkstätten und Märkten in China, Thailand und Vietnam auf. Dabei legen sie viel Wert auf Qualität, Exklusivität und fairen Handel. Größtenteils handelt es sich dabei um handgefertigte Produkte aus Werkstätten, die jahrhundertealte Techniken des Kunsthandwerks beherrschen. Eine Oase mit orientalischem Flair.

Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 0 76 64 3 56 44 magazin-home.de

Im Herzen der Freiburger Innenstadt ist das Magazin Home seit mehr als zwanzig Jahren eine gute Adresse für geschmackvolle Einrichtungsgegenstände. Es bietet eine breite Palette an Möbeln, (Wohn-)accessoires, Bildern, Leuchten und Geschirr an. Der Stil des Sortiments reicht von klassisch über schlicht bis schrill und modern. Hier kann man die Zeit vergessen beim Shoppen, vielleicht aber auch nicht ... Denn mit einer Riesenauswahl an Uhren wie Pendeluhr, Kuckucksuhr, Wanduhr, Wecker und Quarzuhr gibt es urviele Zeitanzeiger. ACCESSOIRES / EXLUSIV / GARTEN / KLASSISCH / MÖBEL / SCHRILL / UHREN / ZWEITER STANDORT


Einrichten & Wohnen

GAF GAF

Weltladen

Gerberau 12 79098 Freiburg Altstadt Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 2 46 33 weltladen-gerberau.de

Foto: © Reinhold Wagner

DEKOR / GESCHENKE / INDONESISCH / LICHT / MÖBEL / TEXTILIEN / SCHMUCK

Foto: © hk

Salzstraße 37 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61 88 85 48 54 blauelilie.com

Fair gehandelte Produkte wie edle Schokoladen, Kunsthandwerk, Kleidung, Lederwaren, Taschen und Kosmetik: Wer hier etwas Schönes findet, leistet nebenbei einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung.

Inhaberin Stefanie Paal setzt mit Wohn-Accessoires auf schönes Wohnen und Einrichten im nordischen Landhausstil. Das Sortiment umfasst Tischkultur, Accessoires und Geschenkideen, zudem Schmuck und weiche Kuscheltiere.

FAIRER HANDEL / KOSMETIK / MODE / PRODUKTE DES SÜDENS

ACCESSOIRES / GESCHENKIDEEN / KINDERSPIELZEUG / RAUMDÜFTE / TISCHKULTUR

Saumer: ungewohnt Auf der Zinnen 1 79098 Freiburg Innenstadt Europaplatz Linie 4, 5 07 61 2 68 31 saumer.de

Das edle Einrichtungshaus für modernes Design offeriert renommierte Kollektionen im Möbel-, Licht-, und Accessoire-Bereich. Die ausgewählten Produkte sind allesamt von bestechender Eleganz. Ganz gleich, ob in Punkto Aufbewahrung, Lichtlösungen oder Sonstiges rund ums Wohnen: Exklusivität, Funktionalität sowie zeitloses Design wird bei Saumer großgeschrieben. MODERNES DESIGN / LICHT / MÖBEL / WOHNACCESSOIRES

Collage

Konviktstraße 45 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61 28 32 22 collageshop.de

Foto: © jr

Bei Gaf Gaf trifft die Bezeichnung „weniger ist mehr“ gleich in vielfacher Hinsicht zu. Der kleine Laden bietet nicht sehr viel Fläche, quillt aber dennoch über von der riesigen Auswahl und bunten Vielfalt an Produkten. Darunter befinden sich vor allem Kleinmöbel, Stühle, Lampen, Leuchten und Laternen – also alles rund ums gemütlich Wohnen, romantisch Feiern und bequem Einrichten. Vieles ist aus Holz gefertigt, so auch die kleinen und großen Figuren, die es zur Dekoration der eigenen vier Wände oder als Geschenkidee zu erstehen gibt. Zum weiteren Sortiment zählen Körbe, Kleider, Tücher und Decken, Wohn- und Küchenutensilien wie Geschirr und Vasen, aber auch Schmuck. Herkunft der meisten Produkte ist die von Inhaberin Annette Billharz regelmäßig besuchte Inselwelt Indonesiens. Dort deckt sie sich jedes Jahr direkt bei den Herstellern, zumeist kleinen Familienbetrieben, ein. Textilprodukte aus Litauen ergänzen das ausgesuchte Sortiment.

Blaue Lilie

Foto: © jr

Foto: © Reinhold Wagner

Gerberau 28 79098 Freiburg Oberlinden Linie 1 07 61 3 19 68 88 gafgaf.de

Ein Paradies für Liebhaber schöner Dinge! Das stilvolle Sortiment wird mit viel Liebe zum Detail ausgesucht, wobei die Inhaber höchste Ansprüche an Funktionalität, individuelles Design und faire Herkunft stellen. Wer darauf Wert legt, findet hier tolle, außergewöhnliche Produkte. KARTEN / LEUCHTEN / LEDER / MÖBEL / PAPETERIE / TEXTILIEN

Viva

Herrenstraße 54 79098 Freiburg Altstadt Oberlinden Linie 1 07 61 21 17 75 30

Neben Keramik aus Spanien, Portugal, Italien und Deutschland bietet Viva Geschenk- und Deko-Artikel an. DEKORATION/ GESCHENKARTIKEL / KERAMIK / LAMPEN

Freiburg geht aus 85


Layback Skateshop

ALT. HOLZ. GARAGE

Schopfheimer Straße 3 79115 Freiburg

Freiburger Straße 9 79312 Emmendingen

Schopfheimer Straße Linie 11 07 61 2 85 56 59 layback-freiburg.de hackbrett.info de

Foto: © Reinhold Wager

Coole Bretter aus original Schwarzwälder Holz, auf ­denen man guten Gewissens und nach Herzenslust boarden kann, gibt es unter dem Label „Hackbrett Longboards Freiburg“ im Layback Skateshop in der Schopfheimer Straße. Inhaber und Firmengründer Hartmut „Hack“ Olpp weiß selbst am besten, was Einsteiger, Hobby-Skater, Freestyle-Freaks oder Downhill-Profis an Brettern und Ausrüstung benötigen, um nicht nur in jeder Straßenlage und auf der Rampe eine gute Figur, sondern darüber ­hinaus auch ein Herz für die Region, den Schwarzwald und die Umwelt zu zeigen. Wo sonst als bei ihm können Skater auf einem „Schwarzwälder Schinken“ oder „Himmelreich“ die Straßen und Parks der Gegend erobern. Hack war jahrelang Downhill-Profi und fuhr Rennen auf selbst gebauten Longboards. Heute gibt er sein Wissen und Können, aber auch seine Fertigkeit in der Entwicklung und Konstruktion sowie im Bau von Brettern aller Art gerne weiter an seine Kunden. „Die sind typischerweise zwischen Ende 20 und Anfang 30. Los geht’s aber schon mit 5 bis 6 Jahren und reicht bis 60 Jahre“, erzählt Hack. In seinem Shop mit eigener Werkstatt baut er zusammen mit seinem Kollegen Patrick „ein paar Hundert Bretter im Jahr“, wie er sagt. 500 unterschiedliche Varianten haben die beiden auf Lager. Ob Snowboard, Longboard, Cruising- oder Street-Brett – alle sind sie aus mehreren Lagen hochwertigem Schwarzwaldholz gefertigt. Produziert wird mit Solarstrom vom eigenen Dach. Und alle zwei Wochen dienstags gibt Hack Schnupperkurse ab der Johanneskirche.

BOARDS / HANDARBEIT / ONLINE-SHOP / REGIONAL / ZUBEHÖR

86 Freiburg geht aus

Regio-Tipp 0 76 41 9 58 82 00 altholzgarage.de

Wie der Name schon sagt: Aus Altholz macht die Emmendinger Werkstatt unter dem Label „Da Heim“ in ihrer umfunktionierten Garage allerlei Schönes und Nützliches für die Wohnung, für Hochzeiten, fürs Geschäft oder die urig eingerichtete Kneipe. Ob Wandverkleidung, Sitzmöbel, Wohnaccessoire oder Vogelhaus – alles verwendete Material stammt vom Abriss alter Scheunen aus der Region oder Resten von Bauholz. Daraus zimmern Jan Knopp und sein Team individuell mit dem Kunden abgesprochene Unikate aus Holz – so einzigartig wie deren Ursprung und stets mit Zertifikat. ALTHOLZ / HANDARBEIT / MIET-MÖBEL / ONLINE-SHOP / REGIONAL

Drechslerei Alexander Ortlieb Todtmooser Str. 6 79872 Bernau

Regio-Tipp

0 76 75 92 20 35 Alexander-ortlieb.de

Am Anfang war das Holz. Und aus diesem Stück – in aller Regel original Schwarzwälder Hartholz verschiedener Baumarten – entwerfen und drechseln Alexander Ortlieb und sein Team alles, was es im Ladengeschäft gleich neben der Werkstatt zu kaufen gibt. Ob Schale, Schüssel oder Salatbesteck, Pfeffermühle, Vase oder Kerzenständer, Miniaturhaus aus Altholz oder Handschmeichler und Kunstobjekt für die Deko: Jedes Teil ist ein handgefertigtes Unikat. Zu finden sind die Produkte nur im eigenen Laden, im Fachhandel und auf dem Weihnachtsmarkt in Bernau. DRECHSLEREI / HANDARBEIT / HOLZPRODUKTE / REGIONAL


DIes & Das

Milagro

Fräulein Smilla

Gerberau 44 79098 Freiburg Altstadt

Foto: © jr

Gerberau 38 / 79098 Freiburg / Altstadt

Fotos: ©Milagro

Bertoldsbrunnen Linie 1, 2, 3, 4 07 61 42 99 34 48 fraeulein-smilla.de

Oberlinden Linie 1 0761 7074176 milagro.freiburg

Die Milagro Schmuckboutique ist als Multi-Brand-Store spezialisiert auf feinen Silberschmuck und international präsente Schmuckdesigner. Eine geschmackvolle Auswahl ganz unterschiedlicher, designorientierter Schmuck­ labels aus Paris, Barcelona, Kopenhagen, London, Tel Aviv, ­Berlin, Amsterdam und mehr findet sich bereits seit 2008 in der Schmuckboutique. Dazu kommen Schmuck und Deko-­Artikel aus dem Bereich „Arte Popular“, wie sich die mexikanische Volkskunst nennt, und – einzig in Freiburg – Hand­taschen aus dem „Kitsch Kitchen“-Store, die gefertigt werden aus mexikanischen Wachstischdecken. Jutta Wenge, Inhaberin des Geschäfts am Augustinerplatz, legt besonderen Wert darauf, dass es sich bei all diesen Produkten um traditionelle, nicht touristische Kunst aus Mexiko handelt: „Die hübschen Kunstgegenstände an der Wand sind von Meistern der mexikanischen Blechkunst gemacht und werden von dort direkt importiert.“ Darüber hinaus führt der Shop Accessoires und Taschen von Becksöndergaard Copenhagen. Jutta Wenge: „Am Beispiel dieser dänischen Marke zeigt sich, dass cooles Design und die Verwendung reiner Naturmaterialen sich gegenseitig nicht ausschließen.“

Allerhand Schönes bietet Fräulein Smilla im schmucken, farbenfrohen Geschäft an: liebevoll ausgesuchte, hochwertige, aber keinesfalls überteuerte Ware. Im Sortiment ist ausgefallene Damen- und Kindermode größtenteils aus ökologischer Herstellung aus Skandinavien, England und Deutschland. Der detailverliebte, handgefertigte Schmuck lässt Schmuck-Herzen höherschlagen. Originelle Wohnaccessoires runden das ­Spektrum an Schönem und Nützlichem ab. Für die Allerkleinsten hält der Laden hübsche Babykleidung bereit. DAMENMODE / GESCHIRR / SCHMUCK / TASCHEN / WOHNACCESSOIRES

Art Shop / Kulturaggregat e.V. Hildastraße 5 79102 Freiburg Wiehre Schwabentorbrücke Linie 1 07 61 61 25 64 66 kultur-aggregat.de

Kunst und Kultur werden hier großgeschrieben. A ­ ngesprochen sind weniger etablierte Künstler, sondern ­junge Kreativschaffende, die hier den Raum und die Möglichkeit bekommen, ihre Werke in Ausstellungen zu zeigen. ­Regelmäßig finden hier auch Lesungen, Konzerte und Workshops statt. Kreative können im Art-Shop ihre Werke direkt an den Mann bringen. ART-SHOP / AUSTELLUNGEN / CAFÉ / CO-WORKING-PLACE / KUNST-EVENTS

Zeller Keramik Manufaktur Hauptstraße 2 77736 Zell am Harmersbach Regio-Tipp 0 78 34/83 98 35 zeller-keramik.de

Hier wird das sehr hochwertige Keramik-Geschirr mit dem wohl weltweit berühmtesten Hühnerpaar gefertigt. Die Formen werden handgegossen, viele Elemente der Dekore Hahn und Henne, Favorite oder Alt Straßburg handgemalt. Der Werksverkauf bietet alle Dekore der Zeller Keramik, Geschenkideen, Sets, Sonderserien und Schnäppchen an. ACCESSOIRES / ARTE POPULAR / INTERNATIONAL / MEXIKO / SCHMUCKDESIGN

FÜHRUNGEN / HAHN UND HENNE / KERAMIKMUSEUM / WERKSVERKAUF

Freiburg geht aus 87


Gastro & Gusto NiGhtlife & Party · Kultur & eveNts · freizeit & ausfluG · freiburG Kauft eiN ·

Jetzt n eu !

iten 0 Se 26

Hotspots a 00 uf 10

9,80 €

A u s g a b e 20 20

dies war eiNe leseProbe. habeN sie lust auf Mehr?

Das komplette Magazin ist unter shop@freiburggehtaus.de oder im Handel erhältlich

freiburGGehtaus.de

freiburGGehtaus

freiburGGehtaus