__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

9|19

Kinder Kinder Kinder Von A wie Allergien bis Z wie Zahnpflege

Perfekt geschminkte Lippen Tipps und Tricks für jede Form

Selbstbestimmt in die Zukunft Daniel Albrecht im Gespräch

In der Schweiz auf Recycling-Papier gedruckt.


li ens CROSS THE

INNOVATIVE, FLEXIBLE FILZSPITZE

FASHION COLORS FALL/WINTER 2019 LONG LASTING LIQUID LINER INTENSE BEAUTY BOX TRIO EYESHADOW VOLUME SENSATION MASCARA PERFECT COLOR LIPSTICK

Ab Mitte September 2019 in ausgesuchten DROPA Standorten erhältlich


Kinder Kinder Kinder

8 Gesundheit Wissenshäppchen6 Mund-Gesund17 Über Karies, Aphthen und Co.

Selbstbestimmt in die Zukunft

38

Das Leben des ehemaligen Ski-Weltmeisters Daniel Albrecht hat sich durch seinen tragischen Unfall komplett verändert. Ein Gespräch über Durchhaltevermögen, Zuversicht und Mut.

  Beauty

28

Perfekt geschminkte Lippen 28 Look aufpeppen, Lippenform optimieren, Selbstbewusstsein stärken: So verwenden Sie Lippenstifte richtig.

Anti-Aging33 Die Zeichen der Zeit im Zaum halten

Vorher – Nachher

36

DROPA Balance Leserin Barbara wird neu gestylt!

4


Inhaltsverzeichnis

17

36 38

14 Diverses Tipps & Trends

24

Empfehlungen der DROPA

Natur Natürlich gewickelt!

14

Wickel – ein bewährtes Heilverfahren, neu entdeckt.

Wissenswertes über Trauben 

27

DROPA Persönlich

Fam ilie

44

Zwei DROPA Mitarbeitende geben Einblick in ihren Alltag.

Kinder, Kinder, Kinder

8

Ein Lexikon für den Alltag von A bis Z

Schöne Extras aus Ihrer DROPA

Der Traum vom Durchschlafen21 So unterstützen Sie Ihr Baby.

Lausige Zeiten

5

DROPA Wettbewerb

48

Rätselspass mit DROPALINO 49 Preisrätsel51

23

Kopfläuse finden und loswerden

Ambiente47


GESUNDE

Wissenshäppchen Leckeres gegen raue Lippen Honig hilft gegen raue Lippen. Er wirkt entzündungshemmend und regeneriert die Haut durch die enthaltenen Vitamine, Mineral-, Eiweiss- und Feuchthaltestoffe. Das gilt aber alles nur, wenn man ihn nicht ableckt.

EIN FOSSIL UNTERSTÜTZT DAS GEDÄCHTNIS

Blumen

Der Ginkgobaum ist in vielerlei Hinsicht ein beeindruckendes Gewächs: Er überlebte in China und Japan die Eiszeit und kann bis zu 1’000 Jahre alt werden. Mindestens so eindrücklich ist seine Wirkung als Heilpflanze. Sie basiert auf dem Zusammenwirken vielfältiger Inhaltsstoffe, die sich vor allem in den Blättern befinden. Ginkgo kann das Gedächtnis ankurbeln und bei Konzentrationsschwierigkeiten helfen. Darum wird er teilweise sogar als Unterstützung bei der Behandlung von Morbus Alzheimer und Demenz eingesetzt. Ausserdem beeinflusst Ginkgo die Fliesseigenschaften des Blutes positiv und kann so unter anderem gegen Schwindel oder Tinnitus helfen.

helfen heilen

Mit ihren gelben und orangen Blüten ist die Ringelblume, auch bekannt als Calendula, ein leuchtender Farbtupfer in vielen Gärten. Sie kann aber mehr als schön aussehen. Ihre Wirkstoffe unterstützen eine rasche Wundheilung und wirken entzündungshemmend. Darum kommt sie, äusserlich angewendet, beispielsweise bei Wunden, Hauterkrankungen oder entzündetem Zahnfleisch zum Einsatz. Eine Ringelblumensalbe eignet sich auch für Kinder und ist eine gute Ergänzung für die Hausapotheke.

6


DIE ROTEN VITAMIN-CLIEFERANTEN Erdbeeren sind Vitamin-C-Bomben. 100 Gramm der roten Früchte enthalten 57 Milligramm Vitamin C. Das ist mehr als bei Orangen (45 Milli­gramm Vitamin C auf 100 Gramm). Sonnengereift schmecken sie bis zum Ende der Erntezeit im September wunderbar.

BEACHTLICHE

ZAHLEN 121’000 Haare besitzt ein Europäer im Durchschnitt.

Darmbakterien – Helden der Verdauung Der Mensch hat zahlreiche Mitbewohner. Die meisten ­­ von ihnen leben im Darm. Anfangs ist die Besiedlung dort zwar noch eher dünn. Je älter ein Mensch wird, umso dichter wird sie aber. Bei einem gesunden Erwachsenen leben im Darm rund 100 Billionen Bakterienzellen, die heute Mikrobiom genannt werden. Über dieses Mikro­ biom wird derzeit viel geforscht. Nach neuesten Erkenntnissen soll es diversen Krankheiten vorbeugen, das Gewicht mitregulieren und sogar das Gemüt beeinflussen.

EIN KÜHLER BLICK

100 davon verliert er täglich.

0,3 Millimeter pro Tag wächst die verbleibende Haarpracht nach. Ist über längere Zeit ein grösserer Haarverlust festzustellen, hilft der Besuch beim Dermatologen oder Hausarzt. Der Experte kann Ursache und Wirkung am besten einschätzen.

Wer hin und wieder mit geschwollenen Augen zu kämpfen hat, dem hilft ein einfaches Hausmittel: Schwarztee. Den Beutel in einer Tasse 10 Minuten ziehen lassen und anschliessend im Kühlschrank kühlen. Danach eine Kompresse mit dem Tee tränken, diese 15 Minuten auf die geschlossenen Augen legen und entspannen. Die Gerbstoffe im Tee wirken abschwellend und hautberuhigend. 7

Text: Samantha Taylor


Kinder Kinder Kinder LEXIKON VON A BIS Z

8

Von A wie Allergien bis Z wie Zahnpflege. Gesammeltes Wissen Ăźber Kinder zum praktischen Nachschlagen.


Allergien 10 bis 20 Prozent aller Kinder sind von einer Allergie oder einer Unverträglichkeit betroffen. In 90 Prozent der Fälle sind Lebensmittel der Grund dafür: zum Beispiel Weizen, Kuhmilch, Hühnereier, Soja, Fisch oder Nüsse. Kinder reagieren meist mit Haut- oder Atemwegssymptomen. Bettnässen Zwischen 4 und 15 Jahren sind in Westeuropa noch fast 10 Prozent der Kinder nachts nicht zuverlässig trocken. Sollte ein Kind mit 5 Jahren regelmässig mindestens einmal pro Monat über ­ 3 Monate hinweg Bett nässen, ist eine ärztliche Abklärung empfohlen. Christkind Experten sind sich einig: Kinder dürfen so lange an das Christkind glauben, wie sie wollen. Erste Zweifel beim Kind stellen sich meist von alleine ein. Durchfall Wenn Kinder Durchfall haben, ist das Wichtigste, den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Empfehlenswert sind Rehydrationslösungen (Trinklösungen, welche wertvolle, verloren gegangene Salze enthalten), die in Wasser aufgelöst werden und rezeptfrei erhältlich sind. Bis solche verfügbar sind, können Kräutertees und Wasser helfen. Ernährung Ein Kind von 5 Jahren sollte etwa 8 Deziliter pro Tag trinken. Gemüse, Salat, Früchte und Vollkorn­ produkte gehören idealerweise zu jeder Mahlzeit. Znüni und Zvieri ergänzen die Hauptmahlzeiten und können Naschen vorbeugen. In Ihrer DROPA erhalten ­Sie weitere Tipps rund um das Thema. Unter www.der-plan-fürs-leben.ch finden Sie auch online wertvolle Informationen rund ums Elternsein. Fieber Fieber ist eine Schutzreaktion des Körpers. Die Temperaturerhöhung bewirkt, dass der Körper seine Abwehrkräfte mobilisiert und gegen Krankheitserreger aus eigener Kraft vorgeht. Hat das Kind Fieber, empfiehlt es sich, dreimal täglich die Temperatur zu messen. Bei einer Körpertemperatur ab 38,5 Grad sollte an fiebersenkende Massnahmen gedacht werden. Einfache Hilfsmittel 9

sind kühlende Wickel und fiebersenkende Medikamente (unter besonderer Beachtung der Dosierung bei Kindern). Geschwister Rivalität unter Geschwistern ist normal. Zweifeln Sie nicht an Ihrer Erziehung. Nehmen Sie stattdessen die individuellen Stärken der Kinder wahr und fördern Sie diese. Heimweh Ein Kind für eine Freizeitaktivität oder ein Lager anzumelden, ohne es mit ihm abgesprochen zu haben, könnte Probleme verursachen. Ein Kind sollte wenn möglich nur dann alleine verreisen, wenn es das wirklich möchte. Insektenstich Ein Insektenstich ist unangenehm und schmerzhaft, normalerweise aber nicht gefährlich. Kühlende Gels, Teebaum- oder Lavendelöl, homöopathische Globuli sowie Antihistaminika können den Juckreiz lindern. Jähzorn Meist treten Trotz- und Wutanfälle zum ersten Mal im 2. Lebensjahr auf. Zwischen 2 und 3 Jahren haben die meisten Kinder Tobsuchtsanfälle, manche täglich, andere eher selten. Ist ­ein Kind 4 Jahre oder älter, werden Wutanfälle weniger. Das Kind findet andere Wege, seine Bedürfnisse durch­zusetzen und seinem Unmut Luft zu machen. Kindergarten Ein Kind ist reif für den Kindergarten, wenn es tagsüber keine Windeln mehr trägt und selbstständig auf die Toilette geht. Es sollte sich möglichst allein an- und ausziehen und sich für ­


20

%

CHF CHF

TT A B RA

35.90

99.80

STATT CHF 124.80

STATT CHF 44.90

S T B IS . AUGU V O M 19B E R 2 0 19 IG T L Ü G TEM 8. SEP

Bei Muskel- und Gelenkleiden Stillt den Schmerz, hemmt die Entzündung, Voltaren Dolo forte Emulgel, 180 g

Stärkt das Haar von innen Aufbaupräparat auf der Basis natürlicher Wirkstoffe, Priorin N, 270 Kapseln

GSK Consumer Healthcare Schweiz AG 6343 Rotkreuz

Bayer (Schweiz) AG 8045 Zürich

Dies sind zugelassene Arzneimittel. Fragen Sie Ihren DROPA Experten oder lesen Sie die Packungsbeilage. Keine Kumulation mit anderen Rabatten.

Wenn es juckt, brennt oder schmerzt. SULGAN N – hilft gegen Hämorriden. ®

SULGAN® N ist in der Schweiz die Nr. 1* gegen Hämorriden. Es hilft bei der Behandlung von äusseren und inneren Hämorriden, Analekzemen und Analfissuren, leichten Entzündungen sowie Juckreiz. SULGAN® N ist als Salbe, Zäpfchen und Medizinaltüchlein erhältlich. Dies sind zugelassene Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

DOE_Sulgan_Anzeige_178x126_DropaBalance_D.indd 1

*IMS PharmaTrend Dez. 2018 YTD

10.07.19 15:39

10


4 Stunden von den Eltern trennen können. Zudem sollte es 5 bis 10 Minuten ruhig sitzen und auf­­merksam sein können. Ist das Kind noch nicht so weit, kann ein Rückstellungsgesuch eingereicht werden. Legasthenie Fällt einem Kind das Lesen schwer, könnte eine Lese- und Rechtschreibeschwäche der Grund sein. Je früher Legasthenie erkannt wird, desto besser kann das Kind mithilfe von schulischen Heilpädagogen gefördert werden. Masern Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit. Sie können mit lebensbedrohlichen Komplikationen wie Lungen- und Hirnhautentzündungen einhergehen. In der Schweiz ist die Zahl der Masernfälle im letzten Jahr sprunghaft angestiegen. Derzeit prüfen Gesundheitspolitiker, ob die Masernimpfung obligatorisch werden soll. Nuggi-Fee Die Nuggi-Fee ist ein Ritual, das aus den USA stammt. Im Tausch gegen den Nuggi erfüllt sie dem Kind einen Wunsch. Ohrstecker Einige Kinder wünschen sich schon in frühen Jahren Ohrstecker. Ab wann Eltern dies erlauben, ist individuell. In den Wochen nach dem Stechen der Ohrlöcher muss die Wunde täglich gereinigt werden, damit sie sich nicht infiziert. Dies sollte man seinem Kind genau erklären. Besonders bei kleineren Kindern sollte man darauf achten, Ohrstecker zu verwenden und keine langen Ohrringe, mit denen die Kinder hängen bleiben können. 11

Putzen Es ist durchaus sinnvoll, Kinder im Haushalt mithelfen zu lassen. 2- bis 3-Jährige etwa können ermuntert werden, Spielsachen auf­zuräumen. 4- bis 5-Jährige dürfen beim Einräumen der Einkäufe helfen. 6- bis 8-Jährige können darüber hinaus den Tisch decken oder die Spül­maschine einräumen helfen. Quengeln Kinder quengeln nicht, um die Eltern zu ärgern, sondern weil sie mit einer Situation unzufrieden sind. Meist sind sie hungrig, durstig, müde oder sie langweilen sich oder möchten etwas haben. Was helfen kann: vorausschauend planen, ­zu­­hören und Alternativen anbieten. Routine Tägliche Routine gibt Kindern ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Hilfreich ist ein Alltag mit festem Rhythmus und klarer Struktur. Dazu gehören regelmässige Gewohnheiten wie geregelte Aufsteh-, Essens- und Schlafenszeiten sowie ein gemeinsames Morgen- und Abendritual. Schlaf Schlaf ist je nach Kind individuell. Frühaufsteher und Nachtmenschen gibt es in jedem Alter. Es sind die genetischen Programme, die bestimmen, ob Kinder viel oder eher wenig Schlaf benötigen. Als grober Richtwert gilt: ab 2 Jahren 10 bis 13,5 Stunden, ab 5 Jahren 9 bis 12 Stunden, ab 7 Jahren 8 bis 12 Stunden. Taschengeld Dass Eltern ihren Kindern ein Taschengeld geben, ist kein Muss. Es ist jedoch sinnvoll, damit Kinder frühzeitig lernen, ihr Geld einzuteilen.


NG DES E M P F E H L UAT S

MON

PFLEGE UND

Schutz

Beruhigt und schützt trockene, juckende Haut Bepanthen Sensiderm Creme 50 g CHF

27.50

Bepanthen SensiDaily Schutzbalsam 150 ml CHF

25.90

Bayer (Schweiz) AG, 8045 Zürich

12


Übergewicht Übergewicht entsteht durch eine zu grosse Energiezufuhr im Vergleich zum Energieverbrauch. Nahezu jedes fünfte Kind in der Schweiz ist übergewichtig. Tendenz steigend. Mittels einer konsequenten Umstellung der Ernährung und viel Bewegung ist es möglich, das Gewicht des Kindes zu reduzieren. Vergiftung Wenn Kinder zu Entdeckern werden, nehmen sie vieles in die Hände oder gar in den Mund. Dann ist die Gefahr für eine Vergiftung am grössten. Haushaltprodukte und Medikamente stellen dabei grosse Gefahrenquellen dar. Schnelles Handeln ist essenziell: sofort den Mund von Giftstoffen spülen und den 24-Stunden-Notruf unter der Nummer 145 kontaktieren. Wichtig bei der Mel­dung: Wer? Was? Wie viel? Wann? Wunden Bei kleinen Wunden helfen ein Desinfektionsspray, ein Pflaster und liebe Worte. Xylit Xylit ist ein Zuckerersatz aus Birkenrinde. Er hat 40 Prozent weniger Kalorien als Zucker. Viele homöopathische Globuli, die in der Kinderheilkunde gerne verwendet werden, enthalten Xylit und sind somit zahnschonend. Yoga Yoga fördert die Beweglichkeit, Geschicklichkeit und Konzentration. Kurse für Kinder sind spielerisch aufgebaut. Zahnpflege Zahnpflege sollte ab dem ersten Zahn zum Tagesprogramm gehören. Ab dem 2. Jahr sollten die Zähne zweimal täglich und ab dem 3. Lebensjahr dreimal täglich gereinigt werden. Experten empfehlen, Kindern bis etwa 7 Jahren zumindest einmal am Tag beim Zähneputzen zu helfen, idealerweise abends. Text: Carmen Schirm-Gasser Illustration: Nicole Schölly

13

INTERVIEW MIT DR. GEORG STAUBLI Chefarzt der Notfallstation, Universitäts-­ Kinderspital Zürich

Wann handelt es sich bei Kindern um einen Notfall? Wenn es einem Kind nicht gut geht, sollten Eltern darauf reagieren. Hat ein Kind 40 Grad Fieber, ist das noch kein Notfall. Im Falle von Bauchweh, Kopf­weh oder Fieber kann ein fieber­ senkendes Mittel oder Schmerzmittel gegeben werden. Nach einer Stunde sollte man überprüfen, ob es dem Kind besser geht, was in 98 Prozent der Fälle auch so ist. Hat sich jedoch der Zustand des Kindes akut verschlech­ tert, reagiert es nicht, atmet es sehr schnell oder übergibt sich, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Wie sollten Eltern bei einem Notfall reagieren? Hat sich ein Kind verbrannt, sollte man als Erstes mit handwarmem Wasser die Stelle für 5 bis 10 Minuten kühlen und ein Schmerzmittel verabreichen. Ist die Haut gerötet oder zeigt ge­ schlossene Blasen, sollte ein Verband an­gelegt werden. Keine Salben oder Sonstiges auftragen. Hat ein Kind einen Fremdkörper verschluckt und fängt an zu husten, sollte man es husten lassen und Hilfe holen. Erst wenn es nicht mehr husten respektive atmen kann, sollte man mit speziell geschulten Manövern versuchen, den Fremdkörper zu entfernen. Zudem sollte ein Kind, dem es schlecht geht, nicht alleine auf die Rückbank des Autos gesetzt werden. Erbricht es, wird es gefährlich für beide. Ist man allein, sollte man die Ambulanz rufen.


NATÜRLICH

gewickelt! Wickel und Auflagen zählen zu den klassischen Naturheilverfahren und haben bereits Generationen beim Gesundwerden geholfen. Finden Sie hier bewährte Rezepte und einfache Tricks, um die Wirkung zu verstärken. Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und der Herbst naht. Damit kommt die Zeit von Schnupfen oder Husten. «Bei Erkältungen, aber auch in Fällen wie Prellungen, Verstauchungen, Ohren- oder Bauchschmerzen ist eine Selbstmedikation mit unterstützenden Hausmitteln gut möglich», sagt Walter Käch, Inhaber der DROPA Drogerien Käch in Hochdorf und Neuenkirch. Insbesondere Wickel und Auflagen sind gemäss seinen Aussagen sehr beliebt, denn gezielt eingesetzte Wärme- und Kälteanwendungen lindern unterschiedlichste Beschwerden und fördern die Heilung. Doch nicht nur der Wickel selbst, sondern auch die Zuwendung und das wohltuende, umhüllende Gefühl tragen viel zum Genesungsprozess bei, ist Susanna Anderegg,

Dozentin an der Schule für Aromatherapie und Fachexpertin für Wickel und Kompressen, überzeugt. Sie weist darauf hin, wie wichtig es bei einer Anwendung deshalb ist, dem Körper Schonung zu gönnen und zur Ruhe zu kommen. Als Grundlage für einen Wickel empfiehlt Walter Käch Quark für kalte und Kartoffeln oder Heilerde für warme Anwendungen. Um die wohltu­ ende Wirkung des Wickels zu verstärken, rät er dazu, diese Basis je nach Beschwerdebild mit ausgewählten natürlichen Zusätzen wie Tink­ turen, Kräutern, ätherischen Ölen oder auch Schüssler Salzen und spagyrischen Essenzen anzureichern.

Tipp

Naturage Wickelset für Kinder Das Wickelset von Naturage enthält alles, was es für einen Wickel braucht: Gaze-Kompressen, Taschentücher aus Stoff, Babygazen, ein Flanelltuch, Klebeband, Wickelwolle und Naturage Teebeutel. Zudem finden sich in der Box wertvolle Informationen zu Anwendung, Wirkstoffen und der Wirkungsweise. www.naturage.ch


ALTBEWÄHRTES AUS DER DROPA So gelingt der Wickel Verwenden Sie grundsätzlich nur Wickeltücher aus natürlichen Fasern wie Baumwolle, Leinen oder Wolle. Ideal sind Babymullwindeln, aber auch Geschirr- oder Frottiertücher eignen sich. Praktisch ist ein Wickelset. So sind im Bedarfsfall die Tücher in der richtigen Grösse und alle Utensilien rasch griffbereit. Damit Wickel erfolgreich wirken können, ist es wichtig, genügend Zeit einzuplanen und für eine ruhige und entspannte Umgebung zu sorgen: Bereiten Sie das Bett oder einen anderen bequemen Ort vor. Lüften Sie das Zimmer und stellen Sie alle nötigen Tücher, Grundlagen und Zusätze bereit. Kinder können Sie spielerisch an den bevorstehenden Wickel heranführen, indem Sie den Wickel vorgängig gemeinsam an einer Puppe ausprobieren. Warm oder kalt? Mit Wärmeanwendungen können Sie viele Beschwerden lindern und Heilungsprozesse unterstützen. Intensive Wärme fördert die Durchblutung, entspannt, erweitert die Gefässe und löst Krämpfe. Sie wird vor allem bei chronischen Schmerzen, Verspannungen, Bauch- oder Nierenproblemen und bei Bronchitis angewendet. Milde Wärme eignet sich bei Hustenreiz, Ohren- und Nervenschmerzen oder chronischen Gelenkserkrankungen. Kalte Wickel lindern Schmerzen, wirken entzündungshemmend und abschwellend. Sie werden vor allem bei Verstauchungen, Blutergüssen, Entzündungen, Fieber, Sonnenbrand und Halsschmerzen angewendet.

So werden Wickel noch effektiver. Rezeptempfehlungen von Walter Käch:

Quarkumschlag mit Schüssler Salzen (jeweils 10 Tabletten in Wasser aufgelöst) oder mit spagyrischen Essenzen (10 Sprühstösse) anreichern: • bei Schwellungen und Entzündungen: Schü sler Salze Nr. 3 und 8 • bei Halsschmerzen, Angina etc.: Schüssler Salze Nr. 3, 4, 8, 10 und 12 • bei Sportverletzungen mit Schwellung: spagyrische Essenzen Arnika, Beinwell, Johanniskraut, Gartenraute Tipp: Jeweils einige Tropfen Lavendelöl dazugeben.

Kartoffelumschlag vor dem Auflegen mit spagyrischen Essenzen besprühen (10 Sprühstösse), mit Schüssler Salzen (jeweils 10 Tabletten in Wasser aufgelöst) mischen oder einige Tropfen ätherisches Öl auf den Wickel geben: • bei Husten und Verschleimung: Schüssler Salze Nr. 3, 4 und 6 • bei Reizhusten: Schüssler Salze Nr. 3, 7 und 8 • gegen Husten: spagyrische Essenzen Thymian, Lavendel 15

Tipp: Lavendel kann bei Kindern und Säuglingen immer angewendet werden, denn er ist besonders mild, verursacht keine Reizungen und löst in der Regel keine Allergien aus. Kräuterwickel werden vor der Anwendung mit entsprechenden Tees befeuchtet: • bei Muskel- und Gelenkschmerzen: Rosmarin, Lavendel, Heublume • bei Husten und Schnupfen: Thymian, Salbei, Kamille Heilerde lässt sich für einen Wickel mit entsprechenden Tees, mit aufgelösten Schüssler Salzen oder einigen Tropfen ätherischem Öl mischen: • bei Gelenkschmerzen, Entzündungen, Sportverletzungen: Rosmarinöl, Weisstannenöl, Eukalyptusöl • bei Halsschmerzen, Angina, Husten: Weisstannenöl, Eukalyptusöl, Thymianöl DROPA EXPERTE

WALTER KÄCH Dipl. Drogist HF und Geschäftsinhaber DROPA Drogerien Käch in Hochdorf und Neuenkirch Text: Christina Bösiger


M O N A T S TRI P N AT U

TUT DER

P

Blase gut Ein Beitrag zur Gesunderhaltung der Blase Alpinamed Preiselbeer D-Mannose Trinkgranulat, 20 Beutel CHF

26.90

Alpinamed Preiselbeer 120 Kapseln CHF

36.90

Alpinamed AG, 9306 Freidorf

AUS DIE LAUS! Paranix Spray Behandlung 100 % wirksam in 15 Minuten • Einfache Anwendung • Starke Wirkung dank Dimethicon • Klinisch getestet • Ohne Insektizide, Alkohol & Parfum • Geeignet für Kinder ab 6 Monaten • Reicht für bis zu 4 Anwendungen

Weitere Informationen unter:

www.paranix.ch

INS Paranix Spray Behandlung 178x126.indd 1

11.06.19 10:35

16


GESUND

im Mund Vom Atmen über das Essen bis zum Sprechen: Der Mund gehört zu den wichtigsten Werkzeugen unseres Körpers. Erfahren Sie, weshalb es mehr braucht als die Zahnbürste, um ihn gesund zu halten.

17


SCHLUSS MIT KARIES UND EMPFINDLICHEN ZAHNHÄLSEN! Karies gehört zu den häufigsten Zahnerkran­ kungen. Sie trifft rund 95 Prozent der Menschen in der Schweiz mindestens einmal im Leben. Karies entsteht durch Bakterien im Zahnbelag, die beim Abbau von Zucker Säuren produzieren und den Zahnschmelz schädigen. Schmerzen treten meist erst dann auf, wenn der Zahn schon angegriffen ist. Auf die Zahnbürste kommt es an Regelmässiges Zähneputzen trägt entscheidend dazu bei, Karies zu verhindern. Das Resultat einer Studie der Universität Witten zeigt: Harte Zahnbürsten putzen besser, können aber das Zahnfleisch bei falscher Technik schädigen. Weiche Zahnbürsten sind sanfter, aber nicht ganz so effektiv. Eine gute Alternative sind Schallzahnbürsten. Einige von ihnen geben sogar ein akustisches Signal, wenn der Druck zu gross ist. Putzen Sie die Zähne mindestens zweimal am Tag, nach dem Frühstück und vor dem Schlafengehen, jedoch nicht gleich nach dem Essen, sondern etwa 30 Minuten später. Säurehaltige Speisen, vor allem Zitrusfrüchte, greifen den Zahnschmelz an. Wer zu früh putzt, entfernt ungewollt Mineralien aus dem Zahn.

Sauber und frisch Das weitgehend natürlich aufgebaute DROPA Zahnpflege-Gel hält Zähne und Zahnfleisch gesund, schützt vor Karies und wirkt antibakteriell. Es härtet den Zahnschmelz und sorgt für anhaltend frischen Atem. Geeignet für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren.

Die Zahnbürste erreicht nicht jeden Zwischenraum. Deshalb ist es wichtig, einmal täglich die Zahnseide zu benutzen. Ebenso effektiv sind Interdentalbürstchen oder -sticks – kleine Stäbchen aus Holz oder Kunststoff – mit denen Sie die Zahnzwischenraum-Reinigung vornehmen können. Was tun bei empfindlichen Zahnhälsen? Ein Biss ins Glace oder ein Schluck heisser Kaffee – und der Schmerz schlägt ein wie ein Blitz: Empfindliche Zahnhälse betreffen einen grossen Teil der Bevölkerung. Der Grund liegt im Rückgang des Zahnfleischs, verursacht durch Bakterien oder eine falsche Putztechnik. Eine Mundspülung für sensible Zähne kann lindern. Sie sollte jedoch keinen Alkohol enthalten, da dieser zusätzliche Schmerzen auslösen kann. Auch ein fluorhaltiges Gel kann helfen. Es härtet den Zahnschmelz und schützt die freiliegenden Zahnhälse. Zusätzlich gibt es Präparate, die freiliegende Nervenenden weniger empfindlich machen. Bei starken Schmerzen empfiehlt sich aber eine Behandlung beim Zahnarzt. Dieser versiegelt die Zahnhälse mit einem fluorhaltigen Lack, der die negativen Empfindungen bei kalten und heissen Speisen reduziert.

Wenn es eng wird Curaprox CPS 07 Prime plus Handy sind feine Bürstchen zur Reinigung der Zahnzwischenräume. Dank dem ultradünnen, starken Chirurgie-Draht reinigen sie effektiv und ohne Verletzungsgefahr. Dafür reicht eine einzige Putzbewegung.

18

Schützende Spülung Für die tägliche Mund- und Zahnpflege ist die Elmex Sensitive Professional Mundspülung mit Fluorid bestens geeignet. Bei regelmässiger Anwendung entsteht eine Schutzschicht, die wie eine Versiegelung gegen Schmerzempfindlichkeit wirkt.


Aphthen – was nun? Aphthen sind schmerzhafte Schädigungen der Mundschleimhaut, typischerweise erkennbar an der gelblichen bis grauweissen Verfärbung. Die Ursachen, weshalb Aphthen entstehen, sind nicht bekannt. Meist verschwinden sie von alleine wieder. Zur Vorbeugung eignen sich Vitamin-Cund Zink-Präparate, sie können die Immunabwehr stärken und die Mundschleimhaut in ihrer Funktion unterstützen. Zudem sollten scharfe und saure Speisen vermieden werden. Um die Schmerzen zu lindern und die Heilung zu beschleunigen, können desinfizierende Mundspülungen oder Tinkturen helfen.

Tipp Natriumlaurylsulfat bei Aphthen meiden Der farblose Stoff dient der Reinigung und kommt in zahl­reichen Körperpflegeprodukten vor, zum Beispiel in Dusch­­gels, Shampoos oder auch Zahnpflegeprodukten. Da ist es gut zu wissen, dass Natriumlaurylsulfat im Verdacht steht, Aphthen auszulösen. Deshalb ist es sinnvoll, Zahn­ pasten mit alternativen Inhaltsstoffen zu verwenden.

INTERVIEW MIT SARAH GIGER Dipl. Dentalhygienikerin HF

Was sollten Raucher besonders beachten, wenn es um die Gesundheit im Mund geht? Die Schleimhäute werden durch den Rauch ausgetrocknet. Der Mangel von Speichel begünstigt die Bildung von Zahnbelag. Die Reinigung der Zähne, insbesondere der Zwischenräume, ist für Raucher deshalb besonders wichtig. Auch Parodontose, die Entzündung des Zahnfleisches, tritt bei Rauchern häufiger auf als bei Nichtrauchern. Welchen Einfluss haben Piercings auf die Mundhygiene? Piercings sind nicht generell gefähr­ lich, aber es sind Schmutz- und Bakterienfänger. Je nachdem, wo sich ein Piercing befindet, kann es Schäden an den Zähnen verursachen. Wenn Zähne in der unteren Front abbrechen oder das Zahnfleisch zurückgeht, liegt das manchmal an einem ZungenPiercing. Frau Giger, weshalb sollte man nach dem Zähneputzen den Mund nicht mit Wasser ausspülen? Zahnpasta enthält Fluorid, welches eine wichtige Funktion gegen Karies hat. Wer den Mund mit Wasser ausspült, schwemmt das ganze Fluorid weg. Besser sind daher Mund­ spülungen, die ebenfalls Fluorid enthalten. Text: Marc Schwitter, Illustration: Kaitlin Walsh


Publireportage

 FÜR EIN GUTES

Bauchgefühl Der Darm ist mehr als bloss ein Verdauungsorgan, er ist auch ein wichtiger Teil unseres Immunsystems und beeinflusst massgeblich unser Wohlbefinden. Ist der Darm im Gleichgewicht, so gehen wir leichter durchs Leben. Da die Darmflora im Alltag besonders stark ge­fordert ist, muss sie auch gut geschützt werden. Eine gestörte Darmflora kann ihre Funktionen nur eingeschränkt erfüllen und wird so zum Risiko bei ungebetenen Eindringlingen wie etwa Krankheitserregern. Der Darm kann aus verschiedenen Gründen aus dem Gleichgewicht geraten. Folgende Produkte können positiv zum Aufbau und zum Erhalt der normalen Darmfunktion beitragen:

Reduktion von Beschwerden und Giftstoffen Die natürlichen Huminsäuren in Activomin* reduzieren gastrointestinale Beschwerden (Magen-Darm-Beschwerden). Activomin verbessert die Stuhlkonsistenz und das Stuhlverhalten bei unspezifischen Durchfällen. Ausserdem vermindert das Produkt die Resorption von auf­genommenen Schadstoffen und Toxinen, indem es diese Substanzen im Magen-Darm-Trakt adsorptiv festbindet. Activomin und Giftstoffe werden zusammen im Stuhl ausgeschieden. 20

Erhaltung der normalen Darmschleimhaut Burgerstein Biotics-G** enthält Milchsäurebakterien, Hefe, Biotin sowie die Vitamine B6 und B12. Biotin trägt zur Erhaltung einer normalen Darmschleimhaut bei und die Vitamine B6 und B12 sind bei der Funktion des Immunsystems beteiligt. Pro Tagesportion (1 Beutel) sind 2,5 Milliarden kolonienbildende Einheiten enthalten. Dank der Schutztechnologie Probioact bleiben die guten Bakterien besser haltbar und haben eine hohe Aktivität im Darm. Nicht essenzielle Aminosäure L-Glutamin wird als nicht essenzielle Aminosäure bezeichnet, da sie der Körper selbst herstellen kann. In Belastungssituationen ist der Bedarf an L-Glutamin jedoch erhöht. Burgerstein L-Glutamin** enthält pro Tagesportion 2 Gramm L-Glutamin, ist gluten- sowie laktosefrei und auch für Veganer geeignet.

* Dies ist ein Medizinprodukt. Bitte lesen Sie die Gebrauchs­ anweisung. ** Nahrungsergänzungsmittel und Ergänzungsnahrung sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie für eine gesunde Lebensweise.


DER TRAUM VOM

Durchschlafen Fest steht: Jedes Kind lernt durchschlafen – früher oder später. Drei Tipps, wie Sie Ihr Baby bei diesem Prozess unterstützen können. Abends zu Bett gehen und erst morgens wieder aufwachen: für viele Eltern ein Traum. Denn das mit dem Durchschlafen der Kleinen ist so eine Sache. Manche lernen es in den ersten Lebenswochen, andere brauchen länger. Durchschlafen – davon spricht man, wenn das Kind 6 Stunden schläft – hängt laut Kinderarzt Remo Largo vom Reifungsprozess im Gehirn ab. Es gibt aber auch Dinge, mit denen Sie Ihr Kind unterstützen können. • Rituale: Babys lieben Rituale. Sie helfen ihnen, sich auf das Schlafen vorzubereiten. Ob Sie Ihr Kind vor dem Zu-Bett-Bringen baden, mit ihm kuscheln oder ihm vorsingen, ist Ihnen überlassen. Wichtig: Das Ritual sollte nicht aufwühlen.

• Den Schlaf konzentrieren: Wie viel Schlaf ein Kind braucht, ist individuell. Der Bedarf verringert sich mit dem Alter. Es lohnt sich, Ihr Kind tagsüber nicht zu lange schlafen zu lassen, damit es abends wirklich müde ist. • Selbstständigkeit: Kinder, die abends nicht alleine einschlafen, haben auch nachts Mühe damit. Darum hilft es, das selbstständige Einschlafen zu fördern. Legen Sie Ihr Kind in sein Bett. Bleiben Sie zu Beginn bei ihm und dehnen Sie langsam den Zeitraum aus, in dem Ihr Kind allein in seinem Bett liegt. Nach und nach wird es alleine einschlafen. Wichtig: Dieser Schritt braucht Zeit und Geborgenheit. Text: Samantha Taylor

Weitere Tipps fürs Ein- und Durchschlafen finden Sie unter www.der-plan-fürs-leben.ch

Ein gesunder Start

Nach dem Stillen

Zarte Pflege

Avent Philips Nuggi und Fläschchen gehören zum gesunden Start ins Leben. Jetzt in Ihrer DROPA 20 % Rabatt auf das ganze Avent Philips Sortiment.

Bimbosan Folgemilchen sind geeignet für Säuglinge ab ca. 6 Monaten. Jetzt in Ihrer DROPA 20 % Rabatt auf das ganze Bimbosan Sortiment*.

Die Inhaltsstoffe der Ringelblume pflegen zarte Babyhaut. Beim Kauf von 2 Weleda Baby CalendulaProdukten nach Wahl schenken wir Ihnen eine Windeltasche.

z. B. Avent Philips Soothie-Nuggi, 0 bis 3 Monate 2er-Packung, CHF 11.10 statt CHF 13.90 Avent Philips Naturnah-Flasche, 330 ml, CHF 15.10 statt CHF 18.90

z. B. Bimbosan Bio Folgemilch 400-g-Dose, CHF 11.90 statt CHF 14.90 Bimbosan Bio Kindermilch 400-g-Dose, CHF 11.90 statt CHF 14.90

z. B. Weleda Calendula Babycreme 75 ml, CHF 7.90 Weleda Calendula Waschlotion & Shampoo 200 ml, CHF 8.90

20  % RABATT Gültig gegen Abgabe dieses Bons bis 22.9.2019. Rabatt nicht kumulierbar.

20  % RABATT Gültig gegen Abgabe dieses Bons bis 22.9.2019. Rabatt nicht kumulierbar. * Anfangsmilchen ausgenommen.

GRATIS

 WINDELTASCHE

Gültig gegen Abgabe dieses Bons bis 22.9.2019 oder solange Vorrat.


P M O N A T S THIEPI T GESUND

GUTE NERVEN,

sanfte Träume Bringt Entspannung und fördert den Schlaf

Zeller Entspannung 60 Filmtabletten CHF

29.30

Zeller Schlaf forte 30 Filmtabletten CHF

25.90

Dies sind zugelassene Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Max Zeller Söhne AG, 8590 Romanshorn

ZinCream Medinova®

ZIN023201906

Wirksam bei Windelentzündung, Schürfungen und Kratzwunden. Wunde, entzündete Haut sollte sowohl sanft gereinigt als auch wirksam behandelt werden. Speziell dafür wurde ZinCream Medinova ® entwickelt. Die Cremepaste enthält den be währten Wirkstoff Zinkoxid, der die Wundheilung fördert. Aufgrund der einzigartigen Zusammensetzung können Sie ZinCream Medinova ® mit Wasser abwaschen, ohne die Haut zusätzlich zu reizen. Frei von Parfüm, ätherischen Ölen und Wollfett.

asser M i t W h b a r. c abwas

www.zincream.ch

Erhältlich in Ihrer DROPA. Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Medinova AG • 8050 Zürich

22


LAUSIGE

Zeiten! Sie sind klein, ungefährlich, aber extrem mühsam. Hier erfahren Sie, wie man Läuse loswird. Die meisten Eltern kennen das: Lausalarm im Kindergarten oder der Schule ihres Kindes! Die kleinen Krabbelviecher sind zwar nicht gefährlich, dafür umso lästiger. Und sie benötigen unter Umständen sogar mehrere Aufforderungen beziehungsweise Lausbehandlungen, bis sie endlich verschwinden. Kein Zeichen mangelnder Hygiene Läuse nisten sich auch in sauberen Haaren ein, vor allem in jenen von 5- bis 14-jährigen Kindern. Nach der Übertragung der unerwünschten Tierchen können sich Jucken und Kribbeln auf der Kopfhaut bemerkbar machen. Nun ist eine ganze Reihe von Massnahmen notwendig: • Kindergarten oder Schule sowie Spiel­ kameraden des Kindes über den Lausbefall informieren. • Ein geeignetes Lausmittel besorgen. In Ihrer DROPA berät man Sie gerne. • Sofort mit der fachgerechten Behandlung beginnen.

Als Erstes muss das Lausmittel angewendet werden. Danach den Kopf mithilfe eines Lausoder Nissenkamms mindestens zweimal wöchentlich systematisch nach Läusen und deren Eiern, den Nissen, absuchen (siehe Kästchen). Und ganz wichtig: Die Anwendung des Lausmittels unbedingt gemäss der Packungsbeilage wiederholen. Empfehlung: Kuschelstopp Läuse krabbeln grundsätzlich von Kopf zu Kopf. Herrscht Lausalarm, ist also Kuscheln nicht die beste Idee. Bettbezüge, Polstermöbel und Spielsachen zu reinigen, ist hingegen nicht unbedingt nötig. Wenn Sie trotzdem das Bedürfnis haben zu putzen, empfehlen wir: • Reinigen Sie Kämme und Haarbürsten in heisser Seifenlösung. • Wechseln Sie Handtücher und Bettwäsche. • Bewahren Sie Kappen, Schals, Plüschtiere und andere Gegenstände, die mit dem Kopf des Betroffenen in Berührung gekommen sind, drei Tage in einem verschlossenen Plastiksack auf. Länger überleben die Läuse nicht. Text: Susanne Stettler

Effektive Hilfe Mit dem hochwertigen Belleage Lauskamm aus Hartplastik lassen sich Läuse und Nissen effektiv entfernen. Einfach in der Handhabung.

Nur 15 Minuten Das schnelle Hedrin Xpress Gel bekämpft Läuse und Nissen mit nur 15 Minuten Einwirkzeit pro Anwendung. Bei Kindern ab 6 Monaten anwendbar.

Kopfläuse finden – so geht es 1. Haare nass machen. 5. Nach jedem Durchkämmen 2. Eine normale Pflegespülung den Nissenkamm auf weissem Haushaltpapier abstreigrosszügig in die nassen fen – so sieht man, ob Läuse Haare einmassieren. und Eier gefunden wurden. 3. Gut mit einem Kamm und/ 6. Haare gut ausspülen. oder einer Bürste durch­ 7. Kämme und Haarbürsten in kämmen, bis alle Knoten ­ weg sind. heisser Seifenlösung reinigen. 4. Vom Haaransatz bis zu den Haarspitzen mit dem Nissenkamm jede Strähne kämmen.


TIPPS &

Trends Erhältlich in Ihrer DROPA, Angebot je nach Standort verschieden.

Ideal für die tägliche Intimpflege

Schmerzstillendes Pflaster

Die sanfte Lactacyd Intimwaschlotion ist perfekt auf den weiblichen Körper abgestimmt und hilft, das natürliche Gleichgewicht Ihres Intimbereichs zu schützen.

Flector Plus Tissugel ist ein selbsthaftendes Pflaster mit den Wirksubstanzen Diclofenac und Heparin. Diclofenac wirkt entzündungshemmend, abschwellend und schmerzstillend. Heparin fördert den Rückgang von Blutergüssen und Schwellungen.

Lactacyd Intimwaschlotion 400 ml

Flector Plus Tissugel 10 Pflaster

CHF 20.90

CHF 37.90

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lassen Sie sich in Ihrer DROPA beraten und lesen Sie die Packungsbeilage.

Fruchtbare Tage erkennen Ein eindeutiges, klares «Smiley-Gesicht» zeigt beim Clearblue Ovulationstest die Tage mit hoher und maximaler Fruchtbarkeit an. Er kann vier oder mehr fruchtbare Tage identifizieren.* Clearblue Ovulationstest, 10 Stück

CHF 79.90 * In einer Studie mit 87 Frauen wurden in 80 Prozent der Zyklen vier oder mehr fruchtbare Tage erkannt. Gemessen an tatsächlichen Zykluslängen.

24


DROPA EMPFEHLUNGEN

Aktiver Schutz vor Kopfläusen

Milchgenuss ohne Beschwerden

Wer möchte sich nicht vor Kopfläusen schützen? Das ist mit dem Hedrin Protect & Go Spray möglich. Einfach nach jeder Haarwäsche oder aber mindestens zweimal pro Woche in gleichmässigen Abständen aufsprühen – der proaktive Schutz entfaltet seine Wirkung.

Lactazym ermöglicht ganz bewusst den Genuss von lactosehaltigen Speisen und verhindert das Auftreten von Beschwerden. Die Lactazym 6000 Mini-Tabletten im Klickdispenser sind praktisch für unterwegs und lassen sich ohne Wasser ein­nehmen.

Hedrin Protect & Go Spray 250 ml

Lactazym 6000 Mini 50 Tabletten

CHF 24.90

CHF 19.90

So heilen Wunden leichter Bei kleinen Wunden und Schürfungen wirkt Vita-Hexin desinfizierend und beugt Infektionen vor. Zwei- bis dreimal täglich aufgetragen, trägt die Wundsalbe zur Regeneration der Haut bei und ermöglicht eine optimale Wundheilung. Hergestellt in der Schweiz. Vita-Hexin Salbe, 30 g

CHF 9.50 Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lassen Sie sich in Ihrer DROPA beraten und lesen Sie die Packungsbeilage.

25


TEBODONT

®

Ihre bewährte Mund- und Zahnpflege mit Teebaumöl

Jetzt auch im neuen Design!

Dr. Wild & Co. AG, 4132 Muttenz | www.wild-pharma.com

P_Inserat_dropa_1-2_Tebodont_September_d-.indd 1

17.07.19 14:35

Bewegung in jedem Alter!

ALPINAMED

®

MSM

Curcuma-Arthro

MSM, Curcuma und Mikronährstoffe für Knochen, Knorpel und Bindegewebe MSM Curcuma-Arthro ist ein Nahrungsergänzungsmittel in Tablettenform, welches dem Körper wichtige Schwefelverbindungen, sekundäre Pflanzen stoffe, Antioxidantien, Mineralstoffe und Spurenelemente zuführt. Das Präparat enthält MSM, einen bioverfügbaren Spezialextrakt aus Curcuma sowie Vitamin C, Zink, Mangan, Molybdän, Kupfer, Chrom und Selen. Molybdän trägt zu einer normalen Verstoffwechselung schwefelhaltiger Aminosäuren bei. Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion von Knochen und Knorpel bei. Zink trägt zu einer normalen Eiweisssynthese und zur Erhaltung normaler Knochen bei. Mangan trägt zur Erhaltung normaler Knochen und zu einer normalen Bindegewebsbildung bei. Kupfer trägt zur Erhaltung von normalem Bindegewebe bei. Selen trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Mit MSM, KurkumawurzelExtrakt, Vitamin C, Zink, Mangan, Kupfer, Selen und Chrom für eine normale Funktion von Knochen, Knorpel und Bindegewebe.

Alpinamed MSM Curcuma-Arthro Tabletten werden in der Schweiz hergestellt. Rohstoffauswahl und Herstellung unterliegen einem anspruchsvollen Prüfungsund Qualitätssicherungsverfahren.

Erhältlich in Ihrer DROPA. www.alpinamed.ch

26


WISSENSWERTES

über Trauben Nähren Muskeln und Nerven Kurbeln die Verdauung an Die meisten Ballaststoffe befinden sich in Kern und Schale.

dank Magnesium und Vitamin B1.

Wärmespender: Traubenkernkissen eignen sich als wohlige, temperierte Auflage für die ganze Familie.

VenenHelfer: Extrakt aus dem roten Weinlaub unterstützt die Venen von innen.

Wirken entschlackend Wertvolle Inhaltsstoffe bauen schädliche Schlacken ab und schleusen überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper.

Viel Kraft in Schale und Kern

Schützen die Gefässe

Halten die Haut elastisch Trauben enthalten bioaktive Pflanzenstoffe, Spurenelemente und Mineralien. Sie regen die Mikrozirkulation der Zellen an, spenden Feuchtigkeit und stärken das Kollagen und das Elastin in der Haut.

Neben Vitaminen wirkt der Farbstoff Anthozyan aus dunklen Trauben blutdruck­ senkend und fördert die Durchblutung.

Stärken das Immunsystem: Die Vielzahl an Vitaminen in der Traube spielen eine entscheidende Rolle für die Funktion und Stärkung des Immunsystems.

darum gehören in Smoothies ganze Trauben.

Sie gehören zu den wichtigsten Kulturpflanzen der Menschheitsgeschichte. Die kleinen Kraftbeeren sind nicht nur sehr gesund, sondern auch vielseitig. Text: Sarah Schumacher

27


Ein Lippenstift kann viel: einen sinnlichen Mund zaubern, einen langweiligen Look aufpeppen oder uns an einem schlechten Tag Selbstbewusstsein schenken. Unsere Tipps helfen Ihnen dabei, den Lippenstift wie ein Profi zu benutzen.

28


PERFEKT

geschminkte Lippen Lippenpflege als Vorbereitung Für Lippenstifte gilt das Gleiche wie für die Liebe: Den Richtigen zu finden, ist eine Herausforderung. Schliesslich soll auch der Lippenstift gut zu uns passen und treu sein. Damit er hält, auch wenn wir essen, trinken oder küssen, ist eine gute Lippenpflege wichtig. Ein regelmässiges Peeling sorgt dafür, dass die Lippen schön glatt sind. Dafür gibt es spezielle Produkte, oder man kann eine extraweiche Zahnbürste benutzen, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen. Wichtig beim Peeling ist, es sanft und ohne Druck auszuführen. Nach dem Peeling tragen Sie einen Pflegebalsam auf die Lippen auf und lassen ihn für 10 Minuten einziehen. Jetzt sind die Lippen so gut befeuchtet, dass sie die Farbe des Lippenstifts nicht sofort absorbieren. Sonnenschutz nicht vergessen Zu einer guten Pflege gehört auch der richtige Sonnenschutz. Da Lippen fast keine eigenen Pigmente besitzen, müssen sie intensiv vor Sonnenlicht geschützt werden – auch im Herbst.

29

Lippen sind sehr empfindlich, da sie über keinerlei Unterhaut-Fettgewebe verfügen. Nur so können sie ihre Funktion erfüllen und Alarm schlagen, wenn ein Getränk oder Essen zu heiss oder zu kalt ist.


TIPPS

un d

TRICKS

Lippenstift als Rouge Etwas Lippenstift auf den Handrücken geben, mit einem Klecks Creme mischen, auf die Wangen tupfen und auf der Haut verteilen.

Matte Töne Glänzende Lippen können einfach in matte verwandelt werden: Einfach etwas losen, transparenten Puder auf den aufgetragenen Lippenstift tupfen.

Nude Look Aus transparentem Lipgloss lässt sich mit ein paar Tropfen Foundation ein toller Nude-Ton mischen.

Unsicher, welcher Farbton passt? Einen Hinweis geben die Pulsadern. Wirken sie bei Tageslicht bläulich, stehen Ihnen kühle Töne, schimmern sie grün, dann eher warme.

Schöne Lippen – Schritt für Schritt 1. Als Erstes kommt der Konturenstift zum Einsatz. Zeichnen Sie die Lippenpartie nach. Beginnen Sie dabei nicht oben, sondern ansteigend von der Seite her, als feine Linie und in kurzen aufeinanderfolgenden Bew­e­ gungen. Am besten lächeln Sie dabei, dann erkennen Sie die perfekte Lippenlinie. Farblich sollte der Konturenstift nahe an der Farbe des Lippenstifts sein. 2. Nun malen Sie Ihre gesamten Lippen mit dem Konturenstift aus. So sorgen Sie dafür, dass Ihr Lippenstift länger hält. 3. Tragen Sie jetzt den Lippenstift auf. Am besten mithilfe eines Pinsels. Die Farbe lässt sich so exakter verteilen. 4. Tupfen Sie nach dieser ersten Schicht die Lippen, ohne zu wischen, mit einem Kosmetiktuch ab. Tragen Sie anschliessend eine zweite Schicht zart auf. Wer möchte, kann mit einem feinen Lippenpinsel die Konturen ganz leicht übermalen. Der Mund wirkt so voller. 5. Ein Profitrick gegen Lippenstiftflecken auf den Zähnen: Nach dem Auftragen der Farbe die Fingerkuppe zwischen die Lippen nehmen, den Mund schliessen und den Finger herausziehen.

30


DROPA EXPERTIN

Optimieren Sie Ihre Lippenform Grösser, kleiner, voller? Die meisten Frauen wünschen sich andere Lippen, als sie von Natur aus haben. Mit unseren Tricks können Sie Ihre Lippenform optimieren. Bei schmalen Lippen: Wer seinen Mund etwas grösser erscheinen lassen möchte, sollte auf dunkle Farben verzichten. Sie lassen die Lippen dünner wirken. Besser sind warme und helle Töne. Mit einem Kontu­ renstift, der etwa eine Nuance heller sein sollte als der Lippenstift, ganz leicht ausserhalb der natürlichen Linie entlangzeichnen. Dann den Lippenstift und am besten noch etwas Lipgloss auftragen. Er sorgt für intensiven Glanz. Bei unproportionalen Lippen: Falls Ihre Unter- und Oberlippe unterschiedlich dick sind, können Sie die Proportionen beim Schminken ausgleichen. Bevor Sie den Lippenstift auftragen, die Kontur der dünneren Lippe mit einem etwas helleren Lipliner umranden. Bei der dickeren Lippe mit demselben Konturenstift stattdessen die innere Kontur nachziehen. Bei vollen und breiten Lippen: Wollen Sie Ihre Lippen schmaler schminken, greifen Sie am besten zu eher dunklen Farben. Zusätzlich unterstützt ein etwas hellerer Kon­ turenstift den Effekt, wenn er innerhalb der Lippenkonturen aufgetragen wird. Auf Lipgloss sollten Sie verzichten, weil er die Lippen optisch vergrössert. Matte Farben hingegen lassen die Lippen schmaler aussehen. Eine Frage der Textur Ob Sie sich für einen Lippenstift oder einen Gloss entscheiden, hat auch einen Einfluss darauf, wie gut das Produkt hält. Je cremiger ein Lippenstift ist, desto schlechter haftet er. Lipgloss muss deshalb am schnellsten nachgeschminkt werden. Matte Farben halten besser als glänzende, da sie mehr Farbpigmente enthalten, die eine hohe Deckkraft besitzen. Text: Barbara Lienhard

INTERVIEW MIT ERIKA MOSIMANN

Drogistin und Leiterin Parfümerie und Kosmetik DROPA Drogerie Baden

Farbe und Pflege Der Pure Color Desire Lippenstift von Estée Lauder zaubert in nur einem Zug intensive Farbe und sorgt optisch für mehr Volumen. Gleichzeitig sichern nährende Pflegestoffe einen federleichten Tragekomfort.

Zeigen Sie Kontur Mit seiner speziellen Formulierung ist der wasserfeste Lippenkonturenstift von Artdeco extrem haltbar. Er bietet eine hohe Deckkraft und wird nach dem Trocknen wischfest. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Primer inbegriffen Glanz und Feuchtigkeit – das sind zwei der herausragenden Eigenschaften des Pop Sheer Glaze Lippenstift + Primer von Clinique. Seine sanfte Formel ermöglicht eine komfortable Anwendung.

31

Wie finde ich die passende Lippenstiftfarbe? Das ist Geschmackssache und individuell! Beim Aussuchen trage ich der Kundin zur Vorselektion den Lippenstift auf ihrem Handrücken auf, danach direkt auf den Lippen. Wenn möglich, sollte eine neue Farbe im Tageslicht gestestet werden, denn dort wirkt sie noch einmal anders. Kann jede Frau rote Lippen tragen? Jede, die etwas Mut zur Farbe hat. Entscheidend ist dabei nicht der Hautton der Frau, sondern ihr Typ. Für mich ist wichtig, was die Kundin ausstrahlen möchte und was sie für einen Kleidungsstil hat. Stimmt es, dass Orangetöne die Zähne gelb wirken lassen? Lippenstifte in gelbstichigen Tönen wie Orange, Koralle oder Kupfer können einen gelbstichigen Effekt für die Zähne haben. Da spielt aber die Zahn- und Hautfarbe eine grosse Rolle. Um das herauszufinden, tragen Sie am besten einen Lippenstift aus dieser Farbwelt auf und schauen, ob er sich negativ auf die Zahnfarbe auswirkt. Können ältere und jüngere Frauen die gleichen Farben tragen? Die Lippenstiftfarbe ist für mich keine Frage des Alters. Bei flüssigen Textu­ ren rate ich älteren Kundinnen aller­ dings zur Vorsicht. Gloss beispielswei­ se läuft gerne in die Fältchen rund um den Mund.


AC2657_AW19_AbsoluteSilk_MCF_Dropa_Balance_178x259.indd 1

20/06/2019 11:57

32


ANTI-AGING:

Die Zeichen der Zeit im Zaum halten Wie bleibt die Haut straff und schön? Zaubermittel gibt es nicht. Aber Pflege, Gewohnheiten, Tricks und Grundwissen können dem Alterungsprozess der Haut ein Schnippchen schlagen. Älter werden ist nichts für eitle Menschen. Am liebsten wären wir alle zeitlos schön. Doch leider gehen die Jahre nicht spurlos an uns vorbei. Spätestens mit der ersten Lesebrille lassen sich auch die Falten nicht mehr schönreden. Mit etwas Gelassenheit und der richtigen Pflege werden sie aber zu einem akzeptablen Begleiter.

mindestens 2 Liter Flüssigkeit, idealerweise reines Wasser. Auch Nahrungsmittel mit mehr als 90 Prozent Wasser wie Wassermelonen, Tomaten, Salatgurken oder Grapefruit ergänzen den Speiseplan ideal.

Wenn die Elastizität nachlässt Mit 20 Jahren sieht die Haut prall und gesund aus, vorausgesetzt, sie wurde vor zu viel Sonneneinfluss geschützt. Das Gefühl, grossartig viel Pflege zu benötigen, hat sich noch nicht bei allen eingestellt. Und doch ist ein bisschen Disziplin und Prävention gegen Erscheinungen der Haut­alterung jetzt sinnvoll. «Ab ungefähr 30 Jahren lassen Elastizität und Spannkraft der Haut nach», bestätigt Patricia Wenger, Betriebsleiterin der DROPA Drogerie Günther in Unterseen. «Das kann zwar von Person zu Person unterschiedlich sein, aber grundsätzlich ist es tatsächlich schon in jüngeren Jahren wichtig, die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und Sonnenschutz zu versorgen.» Wer viel trinkt, tut seinem Körper und damit auch der Haut zusätzlich Gutes und sorgt für genügend Feuchtigkeit. Empfohlen werden

Wann die Pflege intensiviert werden soll Je nach individueller Veranlagung sieht man ab einem Alter von 40 Jahren die ersten Fältchen, ab 50 wird die Haut deutlich trockener und dürstet regelrecht nach Pflege von aussen. Spätestens jetzt tut man gut daran, eine intensive Routine zu entwickeln, um die Elastizität der Haut auch jenseits der 60 noch zu erhalten. Doch seien wir ehrlich: Altern ist ein natürlicher Prozess und wer das ganz und gar nicht im Spiegel sehen will, dem bleiben nur Massnahmen wie Liftings oder Botox.

33

«Natürlich ist schön» ist deshalb unser Credo. «Die beste Prävention ist ein guter und ausreichender UV-A- und UV-B-Schutz», bekräftigt die diplomierte Drogistin HF, Patricia Wenger. «Darüber hinaus empfehlen wir Reinigungsprodukte,


© 2019 Estée Lauder Inc.

Ihr Geschenk Wir schenken Ihnen dieses attraktive Set beim Kauf von Estée Lauder Produkten ab CHF 89.– während den Estée Lauder Beratungswochen bis zum 8. September 2019. Erhältlich in ausgesuchten DROPA Standorten. Ein Geschenk pro Kunde und nur solange Vorrat reicht.

UNSERE JÜNGSTE INNOVATION FÜR DIE NACHT:

Wenn Sie spüren, dass Ihre Haut verrückt spielt, schenken Sie ihr heute Nacht einen Neustart. Neu Advanced Night Repair Intense Reset Concentrate

Nach dem Nachtserum auftragen.

Warenwert CHF 182.–

ANR_Reset_Balance_GWP_4A_178x126.indd 1

14.06.2019 14:46:29

neu

Feuchtigkeit Tagespflege

DetOX

Nachtmaske Gesicht, Hals, Augenkonturen

Beruhigung

NeudeesrEFreluecbhntiisgkeitsversorgung

ihr geschenk 7ml Töpfchen Aqua-Gel beim Kauf von einer Hydrance Pflege Erhältlich in Ihrer DROPA – Solange Vorrat

34


Jungbrunnen: Thermalwasser Die feine Textur von Avène Derm Absolu verjüngende Augenpflege sorgt für einen strahlenden Blick. Der Massage-Applikator ergänzt diese Wirkung, Augenringe werden gemildert. Enthält beruhigendes, reizmilderndes Avène Thermalwasser.

die auf den Hauttyp abgestimmt sind, sowie Pflege- und Ergänzungsprodukte, die individuellen Bedürfnissen entsprechen und Linien, Fältchen, Festigkeitsverlust oder Pigmentverschiebungen entgegenwirken.» Welche Formeln ideal sind, ob sich Cremen, Gels, Seren, Schaumreiniger, Lotionen oder andere Produkte eignen, ist eine Frage des Hauttyps, der persönlichen Vorliebe und der Wirksamkeit. Eine gezielte Beratung durch eine Fachperson empfiehlt sich in jedem Fall. Produkte für die besondere Wirkung Weshalb braucht es Anti-Aging-Produkte? «Die Wirkstoffe sind unterschiedlich», erklärt Patricia Wenger. «Nebst einer guten Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit sind in den Anti-Aging-Produkten zusätzliche Wirkstoffe enthalten, die die Elasti­ zität oder Kollagensynthese unterstützen oder die helfen, Pigmentverschiebungen zu reduzieren.» Jede und jeder – Hautalterung betrifft schliesslich auch Männer – kann selbst sehr viel dafür tun, die Zeichen der Zeit im Zaum zu halten. Die Fachfrau rät: «Genügend Feuchtigkeit und die Haut

Schönheit & Wohlbefinden Nahrungsergänzung zur Unterstützung der Schönheit und des Wohlbefindens. Extra Cell Woman enthält insgesamt über 30 gesundheitsund schönheitsfördernde Inhaltsstoffe.

nicht auslaugen oder über­strapazieren. Eine ausgewogene Ernährung, genügend Mikronährstoffe wie Vitamine oder Mineralstoffe, aus­ reichend Antioxidantien wie Vitamine A, C oder E helfen zusätzlich, den Umwelteinflüssen die Stirn zu bieten.» Was kann man sonst noch tun? Vernünftig sein. Die grössten Feinde der Haut sind Sonne, Rauchen, Stress und Schlafmangel. Natürlich gibt es auch Krankheiten, die sich auf den Zustand der Haut auswirken. Im Zweifelsfall lohnt sich eine Abklärung beim Dermatologen. Aber: Wir sollten uns von den meist schön bearbeiteten Bildern von praller jugendlicher Haut, die in den Medien gezeigt werden, nicht irritieren lassen. Dafür dürfen wir ruhig öfter mal die Lesebrille abnehmen, die rosarote Brille aufsetzen und gelassen und zufrieden in die Welt strahlen. Dann ist man nämlich sowieso schön, egal, in welchem Alter! Text: Dörte Welti

Straffe Haut Apfelzellen sind potente Wirkstoffe, die dem Mettler STC Anti-Aging-Serum in Kombination mit Hibiskus-Extrakt eine intensive und tiefgreifende Wirkung verleihen.

35

Mit Vitamin C Der Eucerin Hyaluron-Filler Vitamin C Booster ist für alle Hauttypen geeignet. Dieses Anti-­ Aging-Serum mit 10 Prozent reinem Vitamin C bekämpft erste Zeichen der Hautalterung.


VORHER – NACHHER

Farbenfroh in den Spätsommer Clinique High Impact Mascara Lässt Wimpern lang und voll wirken. CHF 35.–

Clinique Sun True Bronze Powder Die Wangen werden betont und erhalten Glanz. CHF 43.–

Alltag Jumpsuit von Vanessa Bruno bei Jelmoli Jäckchen von Marc O’Polo bei Globus

Estée Lauder Pure Color Envy 5er-Palette Vielseitig und kompakt: Helle Töne eignen sich für den Tag, dunkle Farben setzen beim Abend-Make-up Akzente. CHF 74.–

Tasche von Zara

Bei Barbara Steiger aus Büron ist immer etwas los: Die 41-Jährige ist Mutter von zwei Töchtern und Hausfrau auf einem Bauernhof mit Milchwirtschaft und Schweinezucht. Für ihren Alltag empfehlen wir ein natürliches und unkompliziertes Outfit mit Charakter und ein schlichtes Make-up. Abends soll es etwas aufwendiger und gleichzeitig funktional sein: Für ein schönes Abendessen oder für den Ausgang. Frisch und bequem in den Tag Dank der Wimpernzange erstrahlen Barbaras Augen, der Mascara bringt die Länge der Wimpern zur Geltung. Der praktische Clarins Go 2 Glow Blush für die Wangen rundet das schlichte Tages-Make-up ab. Ob zum Einkaufen oder beim Kaffee mit Freundinnen: Der Jumpsuit ist bequem,

Belleage Wimpernzange Augen auf – die Wimpernzange wölbt die Wimpern nach oben und sorgt auch ohne Mascara für Schwung. CHF 12.90

Clarins Go 2 Glow Blush Stick Zaubert im Nu angenehme Frische und Glanz auf die Wangen. Der Stick ist Highlighter und Rouge in einem. CHF 46.90

schlicht und doch nicht zu gewöhnlich, mit dem Jäckchen ist Barbara auch für kältere Tage ausgerüstet. Der hochgebundene Dutt unterstreicht das frische Outfit und ist gleichzeitig praktisch für den Alltag. Sommer für den Abend Mit dem Clinique Sun True Bronze Powder kommt der Sommerteint mit in den Abend. Bei den Augen wird für Glanz gesorgt. Der verwendete Lidschatten reflektiert das Licht. Das Orange des Kleides harmoniert bestens mit Barbaras dunklen Haaren und Augen, die Überweite des Abschlusses sorgt dabei für einen Galaeffekt. Dank der dunklen Jeansjacke entsteht eine Kombination, die für verschiedene Anlässe bestens funktioniert. Haben Sie Lust auf eine Veränderung? Bewerben Sie sich für ein Styling mit Make-up. Wir benötigen folgende Infos: Alter, Kleider-, Körper- und Schuhgrösse sowie einen kurzen Steckbrief zu Ihrer Person mit Porträt- und Ganzkörperfoto. Senden Sie Ihre Bewerbung an: redaktion@dropa.ch

36


Barbara mag es praktisch und wünscht sich mehr Mut zur Farbe: Wertvolle Tipps für das Alltags-­ Outfit und einen Abend-Look mit Wow-Effekt. Abend Kleid von H&M Jäckchen von Marella Sport bei Modissa Tasche von Zara Schuhe von Toty Burch bei Jelmoli

Produktion: Isabelle Koller, Slavica Milutinovic, Patrick Ostermann Fotografin: Selina Meier Styling: Amada S. Brooke Frisur und Make-up: Nicola Fischer Location: Binz 38 / binz-38.ch


GESUND UND SELBSTBESTIMMT

in die Zukunft


Vor 10 Jahren veränderte ein Unfall das Leben des damaligen Schweizer Ski-Weltmeisters Daniel Albrecht von heute auf morgen.

Auf seinem langen und beschwerlichen Weg zurück in den Alltag hat er vor allem eins gelernt: sich selbst treu zu bleiben. Neben seiner Familie konzentriert sich Daniel Albrecht momentan voll und ganz auf seine Firma Mondhaus GmbH. Im Gespräch gibt der Geschäftsmann einen ehrlichen Einblick in sein Leben und verrät, was ihm in den schwersten Stunden Kraft gab. Dani, wie geht es dir heute? Gut geht es mir. Seit einem Jahr, seit ich 35 bin, sogar richtig gut. In diesem Alter hätte ich nämlich offiziell meinen Rücktritt vom Skisport gegeben, wäre alles nach Plan gelaufen. Ich habe eine wunderbare Familie und das Gefühl, mein Leben wieder richtig zu leben. Über Daniel Albrecht • Geburtsdatum: 25. Mai 1983 • Wohnort und Herkunft: Fiesch, Wallis • Grösse: 183 cm • Highlight: Weltmeisterschaft 2007 Gold in Super-­Kombination, Silber im R ­ iesenslalom und Bronze im Teamwettbewerb • Tiefpunkt: 2009 schwerer Sturz im Abfahrtstraining von Kitzbühel • Karriereende: 2013 nach seinem Comeback 2010

Kam dir vor deinem Unfall jemals der Gedanke, dass dir so etwas passieren könnte? Als Spitzensportler weiss man natürlich, dass man sich perma­ nent an einer Grenze bewegt. Man weiss auch, dass kleine Fehler grosse Auswirkungen haben können. Aber ich war so selbstbewusst und von mir überzeugt, dass ich nicht darüber nachdachte, dass es mich tatsächlich treffen könnte. Solche Gedanken stehen einem Spitzensportler nur im Weg. 39

Hattest du am Tag des Unfalls ein komisches Gefühl? Nein, gar nicht. Ich bin voller Überzeugung nach Kitzbühel gefahren. Im Vorfeld hatten alle Diszipli­ nen richtig gut funktioniert. Und ich wusste, dass mir die Strecke liegt. Mehr noch: Ich habe sie geliebt. Im ersten Training war ich schon schnell und habe mich auf das zweite gefreut. Dort ist es dann passiert. Die Erinnerungen an den Unfall und diesen Tag fehlen mir komplett, was nach einem Schädel-Hirn-Trauma in meinem Ausmass normal ist. Als ich mir die Videos im Nachhinein ange­ schaut und gesehen habe, wie lange ich in der Luft blieb, war ich froh, mich nicht mehr an den Sturz zu erinnern. Erinnerst du dich an die Zeit im Koma? Nein. Die erste Erinnerung ist ein immer wieder­ kehrender Traum. In diesem war ich ein Elefant mit einer Lunge, mit der ich unter Wasser atmen konnte. Das hatte wahrscheinlich mit der Situation zu tun, denn mein rechter Lungenflügel hatte sich während des Komas mit Blut gefüllt und war schwer entzündet. Eine Zeit lang stand es wirklich nicht gut um mich. Was waren nach dem Sturz körperlich und emotional die grössten Herausforderungen? Das ist schwierig zu sagen. Ich bin aufgewacht und wusste nichts. Wenn man nichts weiss, stellt man sich auch keine Fragen. In der ersten Woche wollte mein Arzt immer wissen, wie es mir gehe und wie ich heisse. Am Anfang habe ich einfach nur geschaut und keine Antwort gegeben. Vielmehr habe ich mich gewundert, warum er das wissen möchte. Erst später habe ich mir die Fragen selber gestellt. Da ist mir mein Name wieder eingefallen und ich konnte endlich antworten. Emotional ist es mir in dieser Zeit eigentlich gut gegangen. Ich habe täglich Fortschritte gemacht, was sich gut anfühlte. Aber dann fing die harte Arbeit an. Ich musste mich zurück ins Leben kämpfen. Mit vielen guten und schlechten Momenten. Es ist schwierig zu beschreiben, wie man sich fühlt. Wohl wie ein kleines Kind, das alles neu lernen muss. Nur mit dem Unterschied, dass ich eigentlich ein 25-jähriger Spitzensportler war. Nach und nach musste ich meine Erinnerungen ausgraben und zurückholen. Sie waren irgendwo gespeichert, aber der Weg dorthin war beschwerlich.


Mit frischem Zitronenaroma

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. 202-26_Magnesium_178x126mm_D_040619.indd 1

Sandoz Pharmaceuticals AG, Suurstoffi 14, 6343 Rotkreuz

Stand: 04/19_CH1904994416

Bringt verkrampften Muskeln Entspannung

05.06.19 17:03

Experte für Gelenke und Muskeln

Komplette und hochdosierte Formulierungen für Knorpel, Bänder, Sehnen, Knochen und Muskeln. Als Bewegungsexperte entwickelt Swiss Alp Health speziell komplette und hochdosierte Formulierungen für den Bewegungsapparat: sei das für den Gelenkknorpel, Bänder, Sehnen, Knochen oder für die Muskulatur. ExtraCellMatrix ECM Drink & Tabs: für Gelenke, Bänder, Sehnen und Knochen ExtraCellMuscle Drink: Muskelaufbau & Energy Drink für Sportler und Senioren

Geschenk ! Beim Kauf einer Packung ExtraCellMatrix Drink, ExtraCellMuscle Drink oder ExtraCellWoman Drink und gegen Abgabe dieses Bons in Ihrer DROPA, schenken wir Ihnen 1 Shaker. Solange Vorrat. Gültig bis 22.9.2019

Erhältlich in Ihrer DROPA

Informationen auf www.swiss-alp-health.ch

Der Gründer der Firma erlitt vor 30 Jahren einen schwerwiegenden Knieunfall und entwickelte für sich eine innovative Knorpelnahrung, welche stetig nach wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelt wird. Als aktives Mitglied der internationalen Ärzteund Knorpel-Gesellschaft ICRS (International Cartilage Regeneration & Joint Preservation Society) berät er Fachpersonen zum Thema «Ernährung & Bewegungsapparat». Swiss Alp Health GmbH, 1092 Belmont-sur-Lausanne Tel: 021 711 33 11, Email: info(at)swiss-alp-health.ch

SAH_Ins_Bewegungsapp.178x128_Dropa_d_07.19.indd 1

12.07.19 11:30

40


«Die erste Erinnerung ist ein immer wiederkehrender Traum. In diesem war ich ein Elefant mit einer Lunge, mit der ich unter Wasser atmen konnte.»

Daniel Albrecht fühlt sich wohl in seinem Mondhaus aus nichts als purem Walliser Holz.

Wie hat sich dein Leben nach dem Unfall verändert? Der Unfall hat mein Leben quasi zweigeteilt. Vorher hatte ich alles auf den Skisport ausgerichtet. Nach dem Unfall war ich von heute auf morgen Zuschauer meines eigenen Lebens. Irgendwie ein Aussen­ stehender. Du versuchst zurückzufinden, aber du bist nicht mehr der Alte und passt auch nicht mehr ins alte Gefüge. Es hat sehr lange gedauert, aber letztes Jahr dachte ich mir: «Es ist dein Leben. Lebe es!» Und das tue ich jetzt. Wie sieht dein Leben heute aus? Ich lebe – und bin glücklich. Mir geht es gut, wenn ich selber Entscheidungen treffen kann. Ich genies­ se meine Freiheiten, auch wenn mir manchmal ein bisschen der Rhythmus fehlt. Meine Kleidermarke Albright, die ich noch während meiner Zeit als Sportler aufgebaut habe, habe ich letztes Jahr verkauft. Heute halte ich Vorträge und bin im Winter teilweise an Projekten im Skisport beteiligt. Neu liegt mein Fokus aber klar auf dem Projekt Mondhaus. Was hat es damit auf sich? Ich wollte schon immer ein Haus, in dem ich mich wohl- und daheim fühle. Nach meinem Unfall kam noch die Komponente Gesundheit dazu. Also habe 41

ich mich tief in die Materie eingelesen und bin auf eine Bauart gestossen, die ausschliesslich Holz verwendet. Keine künstliche Isolation, kein Leim, keine Farbstoffe. Nur Natur. Bei meiner Recherche habe ich auch herausgefunden, dass unsere heimi­ schen Förster jedes Jahr sehr viel hochwertiges Bau­holz schlagen, für das es keine sinnvolle Ver­wendung gibt. So ist mein Haus entstanden. Die Lebensqualität hier drin ist extrem hoch. Deshalb habe ich die Mondhaus GmbH gegründet, die diese natürliche Bauphilosophie bekannt macht und regionale Partner und Bauherren vernetzt. Ich bin überzeugt, dass diese Art des Bauens den Zeitgeist trifft. Bisher gibt es in der Schweiz nur drei Firmen, die diese spezielle leimfreie Vollholzbauweise anbieten können. Eines meiner Unternehmensziele ist es, hier im Wallis eine Zimmerei mit aufzubau­ en, die diese Bauweise beherrscht. Für Menschen, die auf einen gesunden, nachhaltigen Lebensstil Wert legen. Was tust du sonst noch, um gesund und fit zu bleiben? Nach dem Leistungssport wollte ich weiter Sport machen, aber ohne konkretes Ziel, ohne regelmäs­ siges Training und Rennen ist es nicht mehr so einfach. Was ich mir aber nicht nehmen lasse, ist, täglich mit unseren Hunden spazieren zu gehen.


Exklusive Haarpflege AU F HÖC HSTEM N IVEAU

Mit MARLIES MÖLLER beauty haircare verwöhnen Sie Ihr Haar mit einem einzigartig hochwirksamen und ganzheitlich aufeinander abgestimmten Premium-Haarpflegesystem, abgerundet durch wertvollste Profi-Bürsten. Hochwertige Konsistenzen und einfache Anwendungen lassen Haarpflege zu einem genussvollen Erlebnis werden. Innovative Formulierungen und luxuriöse Inhaltsstoffe sorgen für sofort sicht- und fühlbare professionelle Ergebnisse bei Ihnen Zuhause.

Overnight Hair Mask

Pflegemaske für trockenes Haar, wirkt besonders intensiv über Nacht. Für neue Geschmeidigkeit und Elastizität.

Daily Mild Shampoo

Kristallklare, milde Tiefenreinigung mit Marlies Möller hair&root beauty complex für glänzendes, gesundes und kräftiges Haar.

Greyless Hair & Scalp Concentrate

Die neue Energie-Kopfhaut Pflege mit Rotalge, Koffein, Wilder Wasserminze und Hyaluronsäure. Für bis zu 30% weniger Grauhaaranteil*.

* Solange der Vorrat reicht.

P R E M I U M - H A A R P F L E G E

F Ü R

IHR GESCHENK

H Ö C H S T E

A N S P R Ü C H E

*15 männliche Probanden, 1 x tägliche Anwendung (nachts) über drei Monate, signifikant gegen unbehandelt.

Beim Kauf von einem MARLIES MÖLLER beauty haircare Originalprodukt erhalten Sie das Micelle Pre-Shampoo, 30ml* als Geschenk. In ausgesuchten DROPA Standorten erhältlich.

42

www.marliesmoeller.com

Strong Styling Foam

Mit diesem Schaumfestiger ist Ihr Haar immer top in Form. Ganz ohne Verkleben und ohne Alkohol.


Die Spaziergänge mit seinen beiden Hunden ersetzen die Trainings­ einheiten von früher.

Daheim in Fiesch blickt der ehemalige Skirennfahrer in eine spannende Zukunft mit neuen Projekten. In schwierigen Zeiten verlässt sich Daniel Albrecht auf sein Bauchgefühl.

Im Nachhinein betrachtet, kannst du dem Unfall auch etwas Positives abgewinnen? Die ganze Erfahrung hat mich schon sehr viel gelehrt. Bis zu meinem 25. Lebensjahr ist alles nach Plan verlaufen – und plötzlich war alles anders. Und wir reden hier nicht nur vom Sport. Es geht um das ganze Leben. Ich musste wirklich fast wieder bei null anfangen. Die ganzen Gefühle wieder lernen. Gegenstände, Beziehungen, Bewe­ gungen. Das hat sehr viel Zeit und Geduld er­ fordert. Von mir und meinem Umfeld. Das Gute ist, dass ich im Laufe der Zeit einen ganz anderen Blickwinkel bekommen und das Leben plötzlich aus mehreren Perspektiven gesehen habe. Das ist sehr positiv und teilweise auch herausfordernd, weil es kaum jemanden gibt, der dieselben Erfah­ rungen gemacht hat. Welche Fähigkeiten aus dem Leistungssport haben dir bei der Genesung geholfen? Diese Frage wurde mir schon oft gestellt. Ich glaube, dass ich aufgrund meiner Fähigkeiten erst Leistungssportler geworden bin. Meine optimisti­ sche Einstellung, meine mentale Stärke und die Art und Weise, wie ich mit Herausforderungen um­ gehe, haben mich zum Weltmeistertitel geführt und mir schliesslich auch bei der Genesung geholfen. 43

Viele ehemalige Leistungssportler erzählen, dass sich nach dem Sport nichts mehr so intensiv und erfüllend anfühlt. Wie ist das bei dir? Im Sport bewegt man sich ganz oft in Extremsitua­ tionen. Man hat ein Ziel, auf das man alles ausrichtet, feiert Erfolge und erlebt Misserfolge. Mit meinem Unfall kam eine weitere Ausnahmeerfahrung hinzu, die alles, was ich jetzt mache, verhältnismässig langweilig erscheinen lässt. Das positive Gefühl, das ich hatte, als ich Weltmeister wurde, ist so intensiv und einmalig, dass es im «normalen» Arbeits­leben wohl eher nicht mehr zu übertreffen ist. Gibt es einen Rat, den du Menschen mit schweren Schicksalsschlägen geben möchtest? Ich glaube nicht, dass es den einen, richtigen Weg gibt. Rückblickend hat mein Weg für mich ge­ stimmt, aber das bedeutet nicht, dass er auch für andere Menschen richtig sein muss. Jeder sollte das machen, was seiner Persönlichkeit entspricht. Ich habe meinem Bauchgefühl immer vertraut und meine Entscheidungen selbst getroffen – und fühlte mich am Ende auch für meinen Weg verant­ wortlich. Deshalb ist mein einziger Rat: bei sich bleiben und das tun, was sich gut anfühlt. Text: Monika Mingot, Fotos: Selina Meier


DROPA EXPERTEN PRIVAT

DROPA

persönlich Martin Tschumi Dipl. Drogist HF und Inhaber der DROPA Drogerie Tschumi in Solothurn Der 42-Jährige führt die Drogerie seit 2007 in zweiter Generation und setzt sich mit Leidenschaft für die Solothurner Vorstadt ein.

Ich bin Drogist, weil ich die Selbstständigkeit liebe, die Vielfalt des Berufes schätze und gerne mit Menschen arbeite. So kann ich abschalten: Beim Biken im Jura gleich vor der eigenen Haustüre in Solothurn und Umgebung rund um den Weissen­ stein. Im Herbst verbringe ich gerne Zeit mit meiner Frau Evelyne und unserer Tochter Elani Rose in der Natur oder auf Städte-Erkundungstrips in der Schweiz und Europa.

Dieses Pflegeprodukt nutze ich jeden Tag: Die Dr. Hauschka Augencreme – sie schafft Abhilfe bei Augenringen, die bei mir aufgrund der kurzen Nächte mit unserer neugeborenen Tochter in letzter Zeit vermehrt vorkommen.

Mein persönlicher Ausflugstipp für die Solothurner Vorstadt: Bei uns bietet sich eine Einkaufstour in den vielen kleineren, kreativen Läden an. Danach einen Gin Tonic zum Apéro in der Dock Bar und anschliessend ein gutes Nachtessen im Restaurant Vini mit einem guten Glas Rotwein.

Mein kulinarischer Höhenflug im Herbst: Als bekennender Flexitarier geniesse ich gerne ein sämiges Tessiner Risotto mit frischen Steinpilzen, begleitet von einem kreativen Herbstsalat und der besten Kürbis-Curry-Ingwer-­ Suppe, die ich kenne – zubereitet von meiner Frau.

Dieser Song geht immer: Mir gefällt «Dancing Queen» von ABBA und «Surf’n USA» von den Beach Boys, aber auch viele andere Klassiker von Soul-Funk-Legenden, über Bob Marley bis zu Queen und Ed Sheeran. 44


DROPA EXPERTEN PRIVAT

Zwei DROPA Mitarbeitende geben Einblick in ihr Leben. Was bewegt sie, was empfehlen sie? Barbara Jossen Eidg. dipl. Apothekerin und Betriebsleiterin der DROPA Drogerie Apotheke Dreispitz in Basel Die 33-jährige Walliserin blieb nach dem Pharmaziestudium in Basel – hier gefällt es ihr.

Mein Lieblingsplatz in Basel: An einem schönen Tag sitze ich sehr gerne in einer Buvette am Rhein. Hier kann man am Nachmittag ideal Kaffee trinken oder gegen Abend einen feinen Apéro geniessen.

Mein Schönheitsritual im Herbst: Ein paar Tage Wellnessferien sind ein idealer Einstieg in die kühlere Jahres­ zeit. Und wenn es mit den Well­nessferien nicht klappt, schenke ich meiner Haut alle zwei bis drei Wochen den Luxus einer Clarins Vliesmaske, die komfortable Anwendung und leis­ tungsstarke Pflege vereint.

Darüber kann ich herzlich lachen: Das Schweizer Cabaret-Duo Diverti­ mento finde ich immer sehr lustig. Mich amüsieren Jonny und Manu schon seit Langem. Das erfüllt mich in meinem Beruf: Zufriedene Kunden nach einem Bera­tungsgespräch schenken mir immer wieder das grossartige Gefühl, im richtigen Beruf tätig zu sein.

Was mir in Basel vom Wallis fehlt: So schön Basel ist – hier gehen mir die Berge ab und natürlich meine Familie. 45

Darauf freue ich mich im Herbst: Wandern und dabei die farbenfrohe Herbstlandschaft geniessen. Und wer denkt, dass Basel dafür nicht geeig­ net ist, denkt falsch. Ein Spaziergang vom Tierpark Lange Erlen nach Riehen ist ein Genuss. Für Tages­ touren in der Nähe bin ich gerne im Solothurnischen unterwegs, und wenns um Bergtouren geht, ist das Wallis für mich der richtige Ort – wie könnte es auch anders sein. Das habe ich immer in meinem Kühlschrank: Schokolade! Auch wenn eingefleischte Schoggi-Fans jetzt aus allen Wolken fallen. Für mich ist sie frisch aus dem Kühlschrank ein echt knackiger Genuss. Text: Isabelle Koller Illustration: Nicole Schölly


MAGENBRENNEN? SAURES AUFSTOSSEN? GAVISCON bildet eine Alginat-Schutzbarriere auf dem Mageninhalt und verhindert so saures Aufstossen.

Wirkt physikalisch Geeignet auch in der Schwangerschaft

Ideal für unterwegs

Wirkt im Stehen & im Liegen

Dies sind zugelassene Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. Erhältlich in Ihrer DROPA als Kautabletten oder flüssig im Einzeldosis-Beutel. Reckitt Benckiser (Switzerland) AG, 8304 Wallisellen.

190604_Gaviscon_Adaption_Inserat_Dropa_178x126mm_CH.indd 1

04.06.19 18:07

Tagespflege. Optimal abgestimmt auf Ihren Hauttyp. SCHÜTZT UND BEFEUCHTET WIRKUNGSVOLL Die hochwirksame Tagespflege mildert Fältchen, bietet einen Langzeitschutz gegen vorzeitige Hautalterung und schützt vor negativen Umwelteinflüssen. Die wertvolle Wirkstoff-Kombination stimuliert und bewahrt die natürlichen Anti-Ageing Funktionen der Haut. Auch ohne Parfum erhältlich.

GESCHENK Zu jeder Tagespflege die passende Nachtpflege (10 ml) Solange Vorrat reicht. Erhältlich in Ihrer DROPA.

MADE IN SWITZERLAND

163402_178x126_d_K_Ins_Dropa_Balance_TNA1_19_mit_Geschenk.indd 1

26.06.19 10:48

46


2

1

EXKLUSIV IN IHRER DROPA 6

5

3

4

1

10

7

8

9 3 4

ÖNE SCH RAS EXT

1 Sitzkissen aus Filz waschbar, Ø 35 cm, CHF 19.90 2 Spielzeugset für Katzen 8-teilig, CHF 5.50 3 Fressnapf aus Keramik für Katzen, Ø 11 cm, CHF 10.90 für Hunde, Ø 18 cm, CHF 19.50

4 Fressnapf-Unterlage für Katzen, 19 × 26 cm, 2 Stück, CHF 4.90 für Hunde, 28,5 × 43 cm, 2 Stück, CHF 5.50

8 Hundespielzeug «Schweinchen» 15,5 × 9 cm, CHF 4.90

5 Kaffeetasse aus Keramik Inhalt: ca. 3 dl, CHF 9.90

9 Halter für Hundekot-Beutel mit praktischem Karabinerhaken 20 Beutel, CHF 3.90

6 Witziges Schild mit Hunde- oder Katzen-Regeln, CHF 11.90

10 Tür-Schild aus Schiefer 27 × 12 cm, CHF 9.90

7 Kunststoff-Kühlmatte abwaschbar, ca. 40 × 50 cm, CHF 11.90

Alle Artikel erhältlich solange Vorrat.

47


Gewinnen Sie einen Gutschein im Wert von CHF 3ʼ300.– vom Bio- und Wellnesshotel Alpenblick in Höchenschwand.

DROPA

Wettbewerb Umrahmt von Wiesen und Wäldern liegt Höchenschwand auf einem Hochplateau mit Weitblick über den Schwarzwald auf der einen und dem Panorama der Schweizer Alpen auf der anderen Seite. «Alpenblick» nennen Renate und Ferdinand Thoma darum ihr Hotel, zu dem ein Suitenhaus mit Lounge zählt. Der Kontrast ist ebenso gewollt wie aufsehenerregend: An das über 100 Jahre alte Schwarzwaldhaus schliesst sich der Wellness-­Anbau von 2006 und ein Design-­ Neubau mit zehn Junior-Suiten an. Menschen, die ein privates Wohngefühl mit Hotel­anschluss suchen, sind hier richtig. Den Genuss ergänzt das Alpenblick-Spa mit herrlichem Edelstahl-Solepool und duftenden Saunen. Hinzu kommt ein Salzsteinruheraum, in dem jeder Atemzug positiv auf Körper und Geist wirkt,

und die weltgrösste Salzsteinlampe im Ruheraum. Ein besonderer Höhepunkt für die Gäste ist auch die Alpenblick-Küche: Absolut frische, meist regionale Bio-Lebensmittel verschmelzen hier zu einem leichten, naturbe­lassenen Gaumenkitzler. Das können Sie gewinnen Im Preis vom Bio- und Wellnesshotel Alpenblick inbegriffen sind sieben Übernachtungen in der Junior-Suite für zwei Personen inkl. Vollpension und je ein Entspannungsbad im Spa. Weitere Informationen www.alpenblick-hotel.de

So sind Sie dabei: Beantworten Sie folgende Frage und geben Sie Ihren Wettbewerbstalon bis am 14. September 2019 in Ihrer DROPA ab. Was hilft gegen raue Lippen? Brombeeren

Honig

Rosenwasser DROPA gratuliert

Name Vorname

Strasse, Nr

PLZ, Ort

Telefon

E-Mail

Ich bin Kunde der DROPA in (Ort) Wettbewerbsbedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle, ausgenommen die Lieferanten und die Mitarbeitenden der DBD. Die Gewinnerin, der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Preis kann nicht bar ausbezahlt werden. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Herzliche Gratulation an alle Gewinnerinnen vom Wettbewerb aus der DROPA Balance 5/19. Viel Freude an der Reise in der 1. Klasse mit dem Bernina-Express inkl. Übernachtung im 4-Sterne-Superior-Hotel Le Prese für zwei Personen inkl. Halbpension. Gewonnen haben: • Frau Ruth Biscontin aus Hellbühl, Kundin der DROPA Drogerie Käch in Neuenkirch • Frau Lisa Frey aus Au SG, Kundin der DROPA Drogerie Cremer in Heerbrugg • Frau Ursula Kläger aus Zürich, Kundin der DROPA Drogerie Apotheke in Zürich-Affoltern


2

3

7

6

4

1

5 Lösung: 1

TRIFF D ICH MIT Als Erin n e r un g DROPAL gibt es e Samsta in Foto, INO g , 24 . A un d d

2

3

4

5

u k ann s u g us t 2 Mittwoc t a n un s 019, 10 – h, 28. A ere7m W  12, 13 – 1 2 u g us t 2 Samsta ettbewe 5 Uhr, D 019, 13.3 g, 31. A rb teilne ROPA D 0 – 17.30 u g us t 2 Freitag rogerie hm e n . Uhr, DR 019, 10 – , 13. Se Apothek O  1 P 2 p A , te D e, Langn 1 Samsta mber 20 3 – 15 Uh rogerie au i. E. g, 14. S Apothek 19, 13.3 6 r, DROP epte3mb A Dro4 ge 0 – 17 Uh e Freitag, er 2019 rie Apoth , Thun r, DROP 20. Sep , 10 – 12 A e tember D k e ro , g U , erie, Ro 13 – etendor Terminä 2019, 10 ma n f  – 12, 13.3  15 Uhr, DROPA n d e r un gen vor Apothek shorn 0 – 155.30 unter w behalte1 e w w.dro U , L h r, DROPA aufen n. Die a palino.c Drogeri ktuelle h e Apoth A g e n da eke, Stä von D RO Lösung: fa PALINO findest 1 2 3 4 5 6 7 du

B

ZERRBILD

Ups, hier hat es einige Bilder ganz arg verstrudelt. Was ist abgebildet?

A

LABYRINTH

Mia möchte sich abkühlen. Hilf ihr, den Weg zum Wasser zu finden.

2

WORTRÄTSEL

2

Was ist an heissen Tagen besonders wichtig? Setze die Wörter ein und du erhältst die Lösung.

3

3

61

3

1

4

5 Lösung: 5

Wasserrutsche oder 2 Badewanne?

6

4

5

4

Lösung:1

5 1

15 2

7

4

3

7 1

Ä=AE

2

3

4

5

6

7

Lösung:

RÄTSEL SPASSL I N O A Lösung:

4

7

2

6

1

7 Fruchtsaft oder Bonbons? 6

3

62

7

3

4

5

6

7

1

2

3

4

Lösung:

1

2

3 1 4 25 3 6 4 7 5

6

7

mit

DROP

Lösungen unter www.dropalino.ch

49

5

6


Preisrätsel

Gesche G n Gescheeschenkkarkkarte nkkart CtHeF 50.– CHeF 50.– CHF 50.–

Miträtseln lohnt sich! Gewinnen Sie einen von drei DROPA Einkaufsgutscheinen im Wert von CHF 50.–. Geben Sie den ausgefüllten Talon in Ihrer DROPA ab. Viel Glück!

• Gedächtnis • Konzentration • Lernvermögen

y IQ-Enessregl zu ®

lü Der Sch istung ! nle mehr Hir

www.alpinamed.ch

Die Auflösung des Preisrätsels aus der letzten Ausgabe finden Sie unter www.dropa.ch > Aktuelles

So sind Sie dabei! Diesen Talon vollständig ausfüllen und bis am 14. September 2019 in Ihrer DROPA abgeben.

Lösungswort

Impressum DROPA Balance September 2019 Erscheint zehnmal im Jahr Herausgeber: DR. BÄHLER DROPA AG Binzstrasse 38, 8045 Zürich Tel. 044 284 80 80, Fax 044 284 80 89 E-Mail: info@dropa.ch Gesamtauflage: 599’189 (WEMF beglaubigt, Basis 2017/18) Gesamtleitung: Monika Gamma Mitwirkende: Walter Käch, Angela Schwab, Andrea Wingeier, Johnny Schuler, Isabelle Koller Bilder: istockphoto, Getty Images Druck: AVD Goldach Papier: Umschlag 100 % Recycling-Papier, Inhalt Schweizer Recycling-Papier Produkte und Angebote sind je nach DROPA Standort verschieden.

Name Vorname

Strasse, Nr

PLZ, Ort

Telefon

E-Mail

Ich bin Kunde der DROPA in (Ort) Wettbewerbsbedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle, ausgenommen die Lieferanten und die Mitarbeitenden der DBD. Die Gewinnerin, der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Preis kann nicht bar ausbezahlt werden. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


©2019 Clinique Laboratories, LLC

iD yourself. Linien & Falten

Revolutionär.

15 Kombinationen. Feuchtigkeitspflege + Booster.

Ungleichmässiger Teint

Müde Haut

Hautreizungen

Vergrösserte Poren & Ungleichmässige Hautstruktur

Ihr Geschenk Beim Kauf von Clinique iD schenken wir Ihnen eine Reisegrösse der Moisture Surge Eye 96h Augenpflege. Ein Geschenk pro Kunde. Solange Vorrat.

Einfach. Sicher. Wirksam. Entwickelt für optimale Resultate – ohne Hautirritationen.

Profile for DR. BÄHLER DROPA AG

DROPA Balance 9/19  

DROPA Balance 9/19  

Profile for baehler

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded