a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

26. September 2019 | Nr. 39 | 80. Jahrgang

he Diese Woc e it Sonderse

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Schule aktuell > IN DIESEM STADT-ANZEIGER 20-Jahr-Jubiläum in neuem Licht Das Kultur-Historische Museum Grenchen ist nach seiner Wiedereröffnung zu einer wahren Schatztruhe geworden.

GUT, DASS ES DIE PERSÖNLICHE GARAGE GIBT AESPLISTRASSE 1 4562 BIBERIST TEL. 032 671 17 17 WWW.VOLVOSOLOTHURN.CH

www.grenchnerstadtanzeiger.ch

Grenchner Stadt-Anzeiger, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, E-Mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

WOCHENTHEMA

Mini ganz gross – BMW ganz schön keck J ACQUELINE G LAUS

Damen Herren Kinder

SOLOTHURNSTRASSE 12 2543 LENGNAU TELEFON 032 652 02 83

PHILIPP VOGELSANG sagt: «Vorfreude ist die schönste Freude.» Morgen Freitag und Samstag jagen sich die Neuheiten von BMW. Zum Beispiel der neue 3er-Touring, der neue 1er und ein MINI mit ganz viel Power. Und im Hause Vogelsang AG an der Bielstrasse weht dann auch noch ein Hauch Nostalgie. JOSEPH WEIBEL

W

er einen alten MINI gefahren hat, fährt immer MINI, sagen die Mini-Fans. Solche stehen am Samstag, 28. September, mit einer wahrlichen Karawane von klassischen MINIs auf dem Areal der Vogelsang AG. Die Nostalgiker kommen aus dem Berner Oberland und sind vereint unter den Namen: Swiss MINI Power Berner Oberland Club. Das passt richtig gut auf die Neuheitenserie, die MINI präsentiert. Philipp Vogelsang: «MINI präsentiert die mit Abstand stärksten Modelle in der 60-jährigen Geschichte der Marke. John Cooper Works Clubman und John Cooper Works Countryman sind die Neuheiten mit einem starken Vierzylinder-Turbomotor,

Ganz schön keck: der neue 3er-Touring von BMW. Zu sehen am Freitag und Samstag bei Garage Vogelsang AG in Grenchen (kleines Bild: Geschäftsführer Philipp Vogelsang). (Bilder: zvg) 225 kW/306 PS. «Da geht die Post ab», sagt Firmenchef Vogelsang. Für die BMW-Fans läuft die Musik in der 1er- und 3-er Reihe. Der 1er bietet mehr Raum, kommt sportlich, cool und sicher daher. Dazu passt das frische Design. Die Neuheiten-Liste beim 3er-Touring wird lang und länger. Nennen wir die wichtigsten Punkte. Er hat grössere Nieren und komplett neue Scheinwerfer (alle Lichtfunktionen mit LED- bzw. Laser-Technik). Im Innenraum finden wir unter anderem das bekannte digitale Cockpit und neue Sitze. Für 2020 kündet der bayerische Motorfahrzeugherstel-

ler bereits die Hybrid-Version für die 3er-Linie an. Motorseitig bietet BMW drei Benziner und drei Diesel an. Dabei handelt es sich um Vier- und Sechszylinder mit 150 bis 374 PS. Wer die Kombiversion wählt, kann so richtig einpacken – von 500 bis 1500 Liter. Und last but not least: Die Limousine des 3er-Touring gibt es in vier Ausstattungslinien: Advantage, Sport Line, Luxury Line und M Sport Paket. Da bleibt nicht mehr zu sagen: «Es lohnt sich, bei uns morgen und übermorgen vorbeizuschauen», sagt Philipp Vogelsang.

Herbst-Trends 2019


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 26. September 2019 | Nr. 39

Singen aus Freude

Jahreskonzert 2019 «Quattro Colori» Samstag, 26. Oktober 2019 20.00 Uhr Parktheater Grenchen

IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen

Mitwirkende: Chorformationl Kleinformation von

Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch

Leitung:

Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch

Jürg M. Rickli

Jürg M. Rickli, Piano, Matthias Steiner, Violine Vorverkauf ab 7. Oktober 2019 BGU, Kirchstrasse 10, 2540 Grenchen, Tel. 032 644 32 11 Konzertkasse ab 19.00 Uhr

Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.85 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.96 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 521 Ex. (WEMF 2018) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Bieler Regio-Kombis Plus Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Amtliche / Kirche

Nr. 39 | Donnerstag, 26. September 2019

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Baudirektion

Ergänzende Baupublikation Gemäss kantonalem Gesetz über Wasser, Boden und Abfall (GWBA, § 53 Abs. 1) wird folgendes Vorhaben in 2540 Grenchen im Sinne von § 12 der kantonalen Verordnung über Wasser, Boden und Abfall (VWBA) öffentlich aufgelegt: Bauherrschaft Objekt Lage Vorhaben

Beginn der Wasserhaltung Dauer der Wasserhaltung Maximale Pumpmenge Ableitung Pumpwasser

Schär Lars + Stefanie, Haltestelle 1, 3315 Kräilligen Neubau EFH mit Autounterstand Staadstrasse 223A, 2540 Grenchen, GB Nr. 10079 Grundwasserabsenkung während Bauzeit mit Pumpensumpf + Wellpoint unter den tiefsten Grundwasserstand (TGW = 426,60 m ü. M.) voraussichtlich November 2019 voraussichtlich für 8 Monate 50 l/min. Vorfluter (Aare)

Einsprachen gegen die Absenkung des Grundwassers unter den tiefsten Grundwasserstand sind bis spätestens 10. 10. 2019 (Poststempel) schriftlich und begründet beim Bau- und Justizdepartement, Amt für Umwelt, Werkhofstrasse 5, 4509 Solothurn, einzureichen. Das Gesuch für die wasserrechtliche Bewilligung sowie die dazugehörigen Dokumente können während der Auflagefrist vom 26. 9. 2019 bis und mit 10. 10. 2019 bei der Bauverwaltung, Dammstrasse 14, 2540 Grenchen, sowie im Amt für Umwelt, Werkhofstrasse 5, 4509 Solothurn, eingesehen werden.

Baupublikationen Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Mennet Edith c/o Immopart AG, Weissensteinstrasse 71, 4503 Solothurn Velounterstand Weissensteinstrasse 2A / GB-Nr. 1927 Kunz AG, Oberdorfstrasse 5, 3427 Utzenstorf Fortis Watches AG, Lindenstrasse 45, 2540 Grenchen Klimaanlage Lindenstrasse 45 / GB-Nr. 4834 Petra Philipp, Brand 676, 9428 Walzenhausen Lo Giudice Gioacchino und Adelaide, Allerheiligenstrasse 9, 2540 Grenchen Abbruch Gerätehaus + Velounterstand, Neubau Autounterstand + Sichtschutzwand Allerheiligenstrasse 9A / GB-Nr. 7526 Gesuchsteller Gianni Rosalba, Kastelsstrasse 107, 2540 Grenchen Einfriedung Kastelsstrasse 107 / GB-Nr. 5667 Gesuchsteller Caico Monica und Giuseppe, Allerheiligenstrasse 16, 2540 Grenchen Sichtschutzwand Allerheiligenstrasse 16 / GB-Nr. 4278 Haring + Partner, Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach Esterhuizen Anna Maria + Josias François, Reibenstrasse 8, 2540 Grenchen Ausbruch Fenstertüre Reibenstrasse 8 / GB-Nr. 6204 Gesuchsteller

Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14, Grenchen Einsprachefrist 10. Oktober 2019 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen.

Grenchen, 26. Sept. 2019

BAUDIREKTION GRENCHEN

Die Sprechstunde des Stadtpräsidenten findet statt am Mittwoch, 2. Oktober 2019, 16.00–18.00 Uhr im Hôtel-de-Ville, Bahnhofstrasse 23, Sitzungszimmer 1. Stock. STADTKANZLEI GRENCHEN

3

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 29. September 10.00 Kein Gottesdienst. Für die ganze Kirchgemeinde findet der Gottesdienst in Bettlach statt. Markuskirche Bettlach Freitag, 27. September 15.15 Ökumenischer Gottesdienst mit Abendmahl im Alterszentrum Baumgarten. Pfarrer Ottfried Pappe. 16.00 Fiire mit de Chline in der Markuskirche. 16.00 Stars und Stärnli im Kirchgemeindehaus Markus. Sonntag, 29. September 10.00 Gottesdienst. Pfarrer Roger Juillerat. Mit Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy. Barbara Fuchs und Esther Rüefli, Gesang, und Kathrin Nünlist, Orgel. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 28. September 9.00 Rosenkranz,Taufkapelle. 17.30 Eucharistiefeier Sonntag, 29. September 10.00 Eucharistiefeier. 10.00 Eucharistiefeier in Spanisch entfällt. 11.15 Eucharistiefeier in Italienisch Dienstag, 1. Oktober 9.00 Wortgottesfeier, Josefskapelle. Mittwoch, 2. Oktober 18.30 Eucharistiefeier. Donnerstag, 3. Oktober 9.15 Eucharistiefeier. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 29. September Kein christkatholischer Gottesdienst in Grenchen. Wir besuchen um 10.30 Uhr den kantonalen Gottesdienst in der Franziskanerkirche in Solothurn. Abfahrt um 10.00 Uhr beim Pavillon, raschestmögliche Anmeldung und Details bei René Meier, 079 333 63 93. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Sonntag, 29. September 10.00 Gottesdienst

FC GRENCHEN 2. Liga interregional

Meisterschaft Samstag, 28. 9. 2019 Eagles Aarau – FC Grenchen 15

18:15

4. Liga

Meisterschaft Samstag, 28. 9. 2019 17:00 FC Grenchen 15 – Türk. SC Solothurn Junioren B1, Promotion

Meisterschaft Samstag, 28. 9. 2019 15:00 FC Grenchen 15 – Team Jurasüdfuss Junioren B2, 2. Stärkeklasse

Meisterschaft Sonntag, 29. 9. 2019 FC Grenchen 15 – FC Luterbach

14:00

Junioren C1, Promotion

Meisterschaft Freitag, 27. 9. 2019 FC Grenchen 15 – FC Olten

19:00

Junioren D1, Promotion

Meisterschaft Samstag, 28. 9. 2019 FC Grenchen 15 – FC Rüttenen

12:00

Junioren D2, 1. Stärkeklasse

Meisterschaft Samstag, 28. 9. 2019 FC Zuchwil – FC Grenchen 15

16:00

Junioren E-Pool, 1. Stärkeklasse

Auch kleine Inserate werden gelesen

Meisterschaft Samstag, 28. 9. 2019 10:00 FC Grenchen 15 b – FC Grenchen 15ª

Junioren E3, 3. Stärkeklasse

Meisterschaft Samstag, 28. 9. 2019 FC Grenchen 15 – FC Bellach

11:00

Junioren E4, 3. Stärkeklasse

Meisterschaft Samstag, 28. 9. 2019 FC Grenchen 15 – FC Leuzigen

13:00

Senioren 40+

Cupspiel Freitag, 27. 9. 2019 HSV Halten – FC Grenchen 15

20:00

Senioren 50+ U81 1

Meisterschaft Freitag, 27. 9. 2019 FC Grenchen 15 – FC Pieterlen

19:00


Grenchen

Nr. 39 | Donnerstag, 26. September 2019

5

REGIONALE FIRMEN IM BLICKPUNKT

Der Kontrolleur richt, aber eine intakte Strominstallation im Haus sorgt für ein stabiles Netz und ist wichtig für die persönliche Sicherheit, zum Beispiel bezüglich Brandgefahr oder Stromschläge.» Auch für eine scheinbar unbedeutende Neuinstallation können eine Bewilligung und der dazugehörige Sicherheitsnachweis erforderlich sein. Es reicht, wenn es sich um eine Leistungsänderung von 3,6 kW handelt und die Installation durch den Spezialisten länger als vier Stunden dauern sollte. Das sei die Faustregel, so Müller, und könne zu einer Stichprobe durch seine Abteilung führen. 3,6 kW: Was heisst das? Ivan Müller schmunzelt: «Das entspricht wohl etwa der Leistung von drei Racletteöfen.» Das ist nicht viel, aber genug, um möglicherweise das Stromnetz unvorteilhaft zu belasten. Einen grösseren Stromschaden können aber auch leistungsschwächere Geräte verursachen.

GRENCHEN Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, heisst es allenthalben. Das gilt auch für die Tätigkeit von Ivan Müller. Der 37jährige Wasserämter ist seit fünf Monaten Leiter Hausinstallationskontrolle bei der SWG. Von Gesetzes wegen kontrolliert er stichprobenartig Hausinstallationen und sorgt damit für Sicherheit. JOSEPH WEIBEL

M

it Strom, das wissen wir, ist nicht zu spassen. Strömschläge sind lebensgefährlich und können auch schnell einen Brand auslösen. Das macht die Stichprobenkontrolle von Elektroinstallationen verständlicher. Installationen erfordern einerseits eine vorgängige Bewilligungspflicht und einen damit verbundenen Sicherheitsnachweis. Diese Prozesse werden im Normalfall vom ausführenden Elektroinstallateur erledigt. Die Nachkontrolle – in durchschnittlich jedem zehnten Fall – wird als hoheitliche Aufgabe durch die SWG und in Person von Ivan Müller durchgeführt. Beim Haus- oder Wohnungsbesitzer löst es oft Verwunderung aus, weshalb so eine Kontrolle noch nötig sei. Geld verdient die SWG damit nicht, die Kontrolle ist eine hoheitliche Aufgabe, die von Gesetzes wegen ausgeführt werden muss. Sie erfolgt denn auch kostenlos. Weshalb die Kontrolle sehr wohl auch Sinn macht, wird im Gespräch mit Ivan Müller klar.

Elektro-Kontrolle der Autobahn

Ivan Müller arbeitete in seiner früheren Tätigkeit als Sicherheitsberater für die Solothurner Teilstücke der Autobahnen A1 und A5. Er überprüfte während fünf Jahren die verschiedenen

Öffentliches Fest bewilligungspflichtig

Wenn Ivan Müller, Leiter Hausinstallationskontrolle, beruflich unterwegs ist, braucht es auch eine solide, feuerhemmende Schutzbekleidung, inklusive Helm, Visier und Handschuhe. Um seinen Hals hängt der Installationstester. Selbst die Schuhe entsprechen einem hohen Sicherheitsstandard. (Bild: zvg) elektronisch gesteuerten Sicherheitssysteme, vornehmlich in Strassentunneln. Seine Aufgabe war unter anderem die Überprüfung der Brandmeldeanlagen, Lüftung oder der Pumpwerke. Diese zum Teil hochsensiblen Kommunikationsinstrumente funktionieren nur mit einer intakten Stromversorgung. Eine Lehre als Elektromonteur bei der AEK und die Arbeit in der Industrie (Montage und Unterhalt von Elektroanlagen) gingen dieser Tätigkeit voraus. Strom ist für Ivan Müller Alltag. «Man darf aber davor nie den Respekt verlieren!», betont er.

DAS KUNSTHAUS INFORMIERT ...

«Ich bin Teil der Landschaft – sie ist ein Teil von mir» Ein Werk des Solothurner Künstlers Ueli Studer aus der Sammlung der Stiftung Kunsthaus Grenchen. SARAH ELSER

D

ie Wandfluh – der 2,5 km lange Grat oberhalb von Grenchen scheint für drei Nächte von innen her warm zu leuchten. 1996 installierte der Solothurner Künstler Ulrich Studer (*1955) zahlreiche unterschiedlich lichtstarke Scheinwerfer in den versteinerten Sanddünen des Jurameers und machte die Urstruktur der markanten Landschaftslinie sichtbar. Seine flüchtigen Kunstprojekte wie die Lichtinstallation «Jura Licht Meer» (1997) hält der Landschaftskünstler in Video- und Fotodokumentationen, oder auf Papier in Skizzen und Modellen fest. So entstand 1997 die Grafik im Auftrag der Kunstgesellschaft Grenchen. Studers Arbeitsweise ist bestimmt vom direkten Kontakt mit dem Motiv – mit der Natur, mit einer Landschaft, mit einem Ort: «Ich bin Teil der Landschaft – sie ist ein Teil von mir». Nicht als Forschender, sondern als Schauender mit Interesse an der geologischen Vergangenheit unseres Umraums spürt Studer seine Motive in der Natur auf. Anschliessend untersucht er die beobachteten Landschaftsphänomene in seinen Ateliers im solothurnischen Rüttenen und in Twann am Bielersee. Studer ist nicht nur für seine Lichtzeichnungen mit bis zu tausend brennenden Kerzen bekannt, sondern auch für seine Felszeichnungen. Denn «das Wesen des Berges ist» für

Ueli Studer, «Jura Licht Meer», 1997, Fotolithographie auf Papier, 91 x 150cm © Ueli Studer, Kunsthaus Grenchen. Studer «in jedem Stein als Teil des Berges erhalten». Unterwegs im Bündnerland, im Centovalli oder im Jura ertastet er mit grossformatigen, lichtdurchlässigen Vliesen sein Motiv und überträgt den musterartigen Ausschnitt des Bergs, des Felsen oder des Steins im Massstab 1:1 mit wasserlöslicher Farbe auf den Bildträger.

Die Stiftung Kunsthaus Grenchen beherbergt rund 17 000 Kunstwerke in ihrer Sammlung. Neben Malerei und Skulptur bilden druckgraphische Blätter den Schwerpunkt der Sammlung. Es wurden und werden jährlich Werke von nationalen und internationalen Kunstschaffenden angekauft, besondere Berücksichtigung finden indes Arbeiten von Solothurner Kunstschaffenden (Solodorensia). Regelmässig sind Teile aus der Sammlung in Ausstellungen im Kunsthaus Grenchen zu sehen.

Kontrollen sorgen für Sicherheit

Auf die neu von der SWG geschaffene Stelle als Leiter Hausinstallationskontrolle stiess er aus Zufall. Bei einem Arbeitseinsatz bei der SWG habe er am Schwarzen Brett die Stelle ausgeschrieben gesehen. Am 1. Mai dieses Jahres hat er seine neue Stelle angetreten. Wenn Ivan Müller an der Türe klingelt, wird meist nicht frohlockt. Erst recht nicht, wenn er bei einer Stichprobenkontrolle einen erheblichen Mangel feststellt. «Ich bin dann der Überbringer der schlechten Nach-

900 bewilligungspflichtige Installationen gab es vergangenes Jahr in Grenchen. Rund jede zehnte wird im Schnitt kontrolliert. Die SWG hat die Kontroll-Hoheit über die Strom-, Wasser- und Gasinstallationen in ihrem Versorgungsgebiet. «In den meisten Fällen geht es um Strom», präzisiert Ivan Müller. «Diese Nachkontrolle ist nicht zu verwechseln mit der periodischen Kontrolle des ganzen Stromnetzes im Haus (alle 20 Jahre)», die im Gegensatz zur Nachkontrolle durch Müller mit Kosten verbunden ist. Eine Bewilligungspflicht und dem damit verbundenen Sicherheitsnachweis besteht übrigens auch für öffentliche Veranstaltungen, verweist Müller auf eine Praxis, die nicht unbedingt bekannt ist. Dies dient auch dem Schutze der Veranstalter, sollte es durch eine fehlerhafte Strominstallation zu einem Unglück kommen. Die Kontrollen führen nur selten zu Beanstandungen. Das Gesetz ist in vielen

Punkten eindeutig, da lässt Müller auch nicht mit sich verhandeln, er betont aber auch die Verhältnismässigkeit. Was soviel heisst, dass mit gesundem Menschenverstand abgewogen werden muss, wann in einer Kontrolle etwas beanstandet werden muss: «Ich suche nicht die Nadel im Heuhaufen, sondern fokussiere mich auf die personengefährdenden Mängel, wie zum Beispiel blanke Drähte.»

So lässt sich Sicherheit testen

Mit einer einfachen Methode lässt sich testen, ob Ihre Elektroinstallation bei Störungen funktionstüchtig bleibt: Elektrotableaus, die nach Mitte der Achtzigerjahre installiert worden sind, haben normalerweise eine RCD/FISchutzeinrichtung. Das heisst, wenn durch eine Fehlmanipulation ein Stromschlag entsteht, der einen Menschen gefährden könnte, sorgt diese Sicherung dafür, dass es unmittelbar zu einem kurzen Stromunterbruch kommt, sodass dieser elektrische Schlag abrupt zurückgeht. «Dieser Schalter rettet Leben», sagt Ivan Müller. Allerdings sollte die Funktionalität wenigstens einmal Jahr getestet werden. Man kann diese gut selbst überprüfen, indem man auf dem Stromtableau auf den Knopf drückt, auf dem je nach Modell TEST oder einfach T steht.

Nur kein Grenchner

Er ist übrigens völlig unabhängig in seiner Funktion. Wer diesen Job ausübt, darf im Kontrollgebiet selbst nie Installationen in örtlichen Haushaltungen getätigt haben. Ivan Müller wohnt seit vier Jahren mit seiner Lebenspartnerin im oberaargauischen Grasswil. Und wenn er nicht gerade für die Stromsicherheit tätig ist, gehören zu seiner Life Balance eine kleine Schafzucht (derzeit acht Tiere). Den Elektrofachmann könnte man aber auch mal beim Jodeln hören, wenn er mit seinem Stammclub Winistorf unterwegs ist ...

Neckarsulm: Die einen wollen, die anderen nicht NECKARSULM Da heisst es immer, dass wir weltweit die einzige Nation sind, dessen Bürger über ein und alles mitbestimmen können. Bei einem Blick über die Landesgrenze hinaus und bis hin zum Bundesland BadenWürttemberg und genau genommen in Grenchens Partnerstadt Neckarsulm (seit 1988) werden wir eines besseren belehrt. JOSEPH WEIBEL

V

or gut drei Monaten war Steffen Hertwig, Oberbürgermeister von Neckarsulm, zum ersten Mal in der Partnerstadt Grenchen zu Gast. «Wir haben beide ähnliche, industriell geprägte Strukturen, aber auch schöne Naherholungsgebiete und passen deshalb gut zusammen», befand Hertwig im «Grenchner Tagblatt». Vergangenes Wochenende war in Neckarsulm Volksabstimmung. Richtig! Auch in Deutschland wird auch mal ausserhalb der Bundestagswahlen gewählt. Bei der Abstimmung ging es um eine Strassenverbindung, die Teile der Innenstadt vom Verkehr hätte entlasten sollen. Kritiker sahen das anders. Sie befürchten durch die Anschlussstelle Staus und gehen davon aus, dass viele Autos weiterhin durchs Zentrum fahren. Nicht erfreut über

Hübscher Innenstadtkern von Neckarsulm, Grenchens Partnerstadt. (Bild: zvg) den Abstimmungsausgang war OB Steffen Hertwig: «Mir wäre es lieber gewesen, wir hätten das Quorum erreicht», sagte er gegenüber der «Heilbronner Stimme». Der Oberbürgermeister will nun nach dem Nein-Mehr (57,4% stimmten dagegen) eine schnelle Entscheidung darüber, ob der Gemeinderat den Bau vorantreiben will. Es sei alles besprochen worden, «jetzt muss entschieden werden». Mit anderen Wor-

ten: Das Nein ist nicht bindend. Der Neckarsulmer Gemeinderat kann nun frei entscheiden, in welche Richtung es gehen soll. Die Schwierigkeiten für Neckarsulm blieben bestehen, heisst es in der «Heilbronner Stimme». Viele Pendler würden sich bis auf weiteres durch Teile der Innenstadt schieben müssen, um an ihren Arbeitsplatz zu gelangen. Neckarsulm zählt 26 500 Einwohner.


Seeland

Nr. 39 | Donnerstag, 26. September 2019

Gemeinderatswahlen in Lengnau: Die Kandidatinnen und Kandidaten im Porträt (Serie, Teil 3) Am 20. Oktober 2019 stellen sich 23 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl für den neuen Gemeinderat Lengnau. Die Seeländer Gemeinde sucht ausserdem eine neue Gemeindepräsidentin oder einen Gemeindepräsidenten. Die FDP und SVP treten an den Wahlen mit einer gemeinsamen Liste auf – die SP und EVP mit einer Listenverbindung. Die Junge SVP und EDU treten je mit einer eigenen Liste an. Der Grenchner Stadt-Anzeiger stellt die Kandidatinnen und Kandidaten in einer Serie vor.

7

AUFGEZEICHNET: JOSEPH WEIBEL

Mit welchen Vorteilen kann Lengnau als Wohn- und Arbeitsstandort punkten? Wie gut ist es mit dem Warenkorb in Lengnau (Einkaufsmöglichkeiten, Gewerbe, Dienstleistung) Ihrer Meinung nach bestellt? Was nehmen Sie mit auf die berühmte einsame Insel?

Name: Béatrice De Salvador-Schaer Geburtsdatum: 18. Juli 1967 Partei: EVP Zivilstand: verheiratet Beruf: Nahrin-Beraterin, Familienfrau Hobbies: Singen, Modeschmuck kreieren, Kochen, Gitarre, Garten

Name: Adrian Spahr Geburtsdatum: 27. Februar 1994 Partei: Junge SVP Zivilstand: ledig Beruf: Polizist mit eidgenössischem Fachausweis Hobbies: Ich gehe gerne an Schwingfeste, schaue Eishockey und mache selber gerne Sport und Schiesssport.

Lengnau hat zunehmend Industrie und Gewerbe und dadurch viele Arbeitsplätze. Die Wohnlage zwischen Jura und Aare ist traumhaft.

Lengnau brilliert als Naherholungsgebiet mit der Witi, der Leugene, dem Lengnauer Wald und dem Häftli an der Aare in greifbarer Nähe. Auch als Arbeitsstandort kann Lengnau mit seiner guten Infrastruktur punkten. Wir haben einen Autobahnanschluss. Biel, Solothurn und Bern sind mit dem Auto schnell erreichbar. Das ÖV-Angebot ist ebenfalls attraktiv gestaltet. Punkto Standortattraktivität hat sich Lengnau gar international durchgesetzt.

Lengnau hat eine gute Mischung zwischen der Nähe zur Natur, wie auch die Nähe zu grösseren Städten. Dies macht Lengnau attraktiv als Wohnort sowie auch als Arbeitsstandort.

Lengnau besticht durch die wunderschöne Lage zwischen dem Jurasüdfuss und der Aare mit den kurzen Distanzen für in die Natur. Hervorzuheben ist, dass stetig die Infrastruktur für die Einwohnerinnen und Einwohner z. B. im Schul- und Gesundheitsbereich qualitativ angepasst wird. Lengnauer Gewerbe und Industrie haben einen hohen Stellenwert bei der Bevölkerung, Verwaltung und Politik, was sich wiederum positiv auf das Image und die Arbeitsplätze auswirkt.

Lengnau bietet alles, was ich zum Leben brauche. Die Distanzen schaffe ich zu Fuss oder mit Rad.

Lengnau ist in diesem Punkt gut aufgestellt. Coop, VOI, Denner (inkl. Markthof Metzg), Bäckerei, diverse Autovertretungen, Velohändler, Coiffeur, Hausarzt, Apotheke, Drogerie, Post, Tankstellen etc. Was mir jedoch ein wenig Sorgen bereitet, ist das Beizlisterben in Lengnau. Gerade für Vereine, ältere Leute, aber allgemein für die Dorfbevölkerung ist es wichtig, über eine gewisse Anzahl Gaststätten zu verfügen.

Bei den Einkaufsmöglichkeiten sind wir in Lengnau gut bedient, da alle Preissegmente vertreten sind. Gewisse Dienstleistungen sind gut vertreten, ich denke da etwa an Coiffeurs. Andererseits wünsche ich mir im Bezug auf den öffentlichen Verkehr noch Veränderungen. Ich denke da an häufigere Verbindungen oder Anschlussverbindungen nach Büren an der Aare.

Ich persönlich kaufe das Allermeiste für den täglichen Bedarf in Lengnau ein und schätze dabei die Zeitersparnis aufgrund der kurzen Wege. Ich gewinne dadurch mehr Zeit für einen kurzen Austausch mit den Mitmenschen. Mein Mann und ich vergeben auch handwerkliche Aufträge wenn immer möglich an das Lengnauer Gewerbe und sind sehr zufrieden damit.

Meine Bibel, meine Gitarre und 10 kg Schokolade.

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister vom 31. 8. – 23. 9. 2019 Grenchen Paulina Mrkonjic Nails, in Grenchen, CHE-366.186.167, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 11 vom 17.01.2019, Publ. 1004544106). Domizil neu: Schlachthausstrasse 1, 2540 Grenchen. Lernforum Ambassador GmbH, in Grenchen, CHE-477.982.430, schweizerische Zweigniederlassung (SHAB Nr. 189 vom 30.09.2008, S.13, Publ. 4671096), Hauptsitz in: Solothurn. Infolge Aufhebung dieser Zweigniederlassung wird der auf sie bezügliche Eintrag im Handelsregister gelöscht. Central Restaurant Döner und Pizzakurier Karaduman, in Grenchen, CHE385.480.472, Centralstrasse 56, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Betrieb eines Restaurants mit Take-away. Eingetragene Personen: Karaduman, Aynur, türkische Staatsangehörige, in Dottikon, Inhaberin, mit Einzelunterschrift. BMC Switzerland AG, in Grenchen, CHE-113.072.038, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 125 vom 30.06.2017, Publ. 3614229). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Jutzet, Marlise, von St. Silvester, in Grenchen, mit Kollektivprokura zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Zurcher, David, von Aesch (BL), in Hofstetten-Flüh, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: französischer Staatsangehöriger, in Leymen (FR)]; Gasser-Galavics, Csaba Patric, von Zürich, in Riedholz, mit Kollektivprokura zu zweien. MRITHIKA GmbH, bisher in Biel/Bienne, CHE-313.683.390, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 62 vom 29.03.2019, Publ. 1004598692). Statutenänderung: 26.08.2019. Firma neu: Crown GmbH. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Solothurnstrasse 48, 2540 Grenchen. Zweck neu: Detailhandel mit Gütern des täglichen Bedarfs sowie mit Kleidung und Schmuck und allen diesen Bereichen verwandte und untergeordneten Tätigkeiten. Kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften errichten, sich an anderen Unternehmen des

Ich habe jetzt reflexartig «Auto» gesagt, bis ich bemerkt habe, das nützt mir auf einer kleinen Insel ohne Tankstelle wenig (lacht). Das Auto ist aber eine grossartige Errungenschaft, ein Ausdruck von Freiheit und Unabhängigkeit, das man angesichts der laufenden Klimadebatte nicht verteufeln soll.

In- und Auslands beteiligen, gleichartige oder verwandte Unternehmen erwerben oder sich mit solchen zusammenschliessen, Grundstücke, Patente und Lizenzen erwerben, verwalten und veräussern sowie sämtliche Geschäfte tätigen und Verträge eingehen, die direkt oder indirekt mit ihrem Gesellschaftszweck in Zusammenhang stehen oder ihn zu fördern geeignet sind, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Bakrudeen, Samutha, sri-lankische Staatsangehörige, in Grenchen, Gesellschafterin und Vorsitzende der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 19 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00 [bisher: Premanathan, Samutha, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00]; Ponnampalam, Premanathan, sri-lankischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von CHF 1’000.00. I. KOSA E-Import, in Grenchen, CHE433.118.082, Schmelzirain 11, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Erbringung von Baumanagement-Dienstleistungen und Beratung, Import und Export von Waren aller Art. Eingetragene Personen: Kosa, Istvan, ungarischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. M&M Reinigung Nadoian Maksim, in Grenchen, CHE-218.237.100, Bettlachstrasse 7, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Betrieb einer Reinigungsfirma. Eingetragene Personen: Nadoian, Maksim, georgischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift; Navruzian, Eter, georgische Staatsangehörige, in Grenchen, mit Kollektivprokura zu zweien. Dent Brothers, Inhaber Iberdemaj, in Grenchen, CHE-193.793.423, Schützengasse 15, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Instandsetzung von Hagelschäden, Parkdellen und Dellen aller Art sowie Dienstleistungen aller Art im Bereich der Automobilbranche. Eingetragene Personen: Iberdemaj, Besnik, kosovarischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. smartflyer AG, in Grenchen, CHE305.173.810, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 69 vom 11.04.2016, Publ. 2770999). Domizil neu: Schlachthausstrasse 15, 2540 Grenchen. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Meier, René, von Dagmersellen, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Cotting, Stefan, von Tentlingen, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien.

Name: Mirjam Mösch-Rohrer Geburtsdatum: 21. Oktober 1982 Partei: EVP Zivilstand: verheiratet Beruf: Dipl. Pflegefachfrau HF, SP Kind Hobbies: Familienaktivitäten, Freunde treffen und Lesen

Badekleid, ein gutes Buch und den Migros-Eistee.

Sitek AG, System- und Instrumententechnik, in Grenchen, CHE-108.535.825, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 89 vom 09.05.2019, Publ. 1004626406). Fusion: Übernahme der Aktiven und Passiven der «Marcel Bützer AG», in Münchenbuchsee (CHE-102.439.117), gemäss Fusionsvertrag vom 21.08.2019 und Bilanz per 30.06.2019. Aktiven von CHF 5’102’514.66 und Passiven (Fremdkapital) von CHF 1’894’413.20 gehen auf die übernehmende Gesellschaft über. Da die übernehmende Gesellschaft sämtliche Aktien der übertragenden Gesellschaft hält, findet weder eine Kapitalerhöhung noch eine Aktienzuteilung statt. Triviso AdeQuate GmbH, in Solothurn, CHE-116.082.694, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 203 v om 19.10.2010, S.13, Publ. 5858978). Statutenänderung: 26.08.2019. Firma neu: AdeQuate Solutions Switzerland GmbH. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: bei Fistra AG Grenchen, Sportstrasse 33, 2540 Grenchen. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Triviso AG (CH-254.4.000.771-3), in Solothurn, Gesellschafterin, mit 10 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00; Cotting, Stefan, von Tentlingen, in Grenchen, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: AdeQuate Solutions GmbH, in Lahr (DE), Gesellschafterin, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00 [bisher: mit 10 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00]; Hermann, Tamara, von Stansstad, in Domat/Ems, Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift. Stefan Thomi Handelsunternehmen STh, in Lohn-Ammannsegg, CHE135.548.753, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 152 vom 09.08.2019, Publ. 1004693067). Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Mazzinistrasse 14, 2540 Grenchen. Bettlach Swiss m4m Center AG, in Bettlach, CHE390.871.944, Föhrenweg 7, 2544 Bettlach, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 20.08.2019. 13.09.2019. Zweck: Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von 3D-Druckerzeugnissen für die Medizintechnik, Erbringung von Dienstleistungen in diesem Bereich und Schulung solcher Technologien. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten, sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen, alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, ferner Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Aktienkapital: CHF 100’000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 100’000.00. Aktien: 1’000 Namenaktien zu CHF 100.00.

Name: Sandra Huber-Müller (bisher) Geburtsdatum: 3. April 1975 Partei: SP Zivilstand: verheiratet Beruf: Kauffrau EFZ, Personal- und Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis, Feuerwehrinstruktorin Hobbies: Familie, Garten, Kochen, Backen, Reiten, Lesen, kreative Arbeiten und Do-it-yourself.

Selbstverständlich viele Bücher, und spontan ist mir noch eingefallen, dass mir meine Werkzeugkiste gute Dienste leisten würde. Auch praktisch sind Feuersteine und mein Schlageisen zum Feuermachen sowie Kochund Essutensilien.

Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Gesellschaft an die Aktionäre erfolgen per Brief oder E-Mail an die im Aktienbuch aufgeführten Adressen. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Eingetragene Personen: Wahl, Thomas, von Bubendorf, in Lengnau (BE), Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Frigg, Robert, von Cazis, in Bettlach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Bouduban, Nicolas, von Courroux, in Biel/Bienne, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien; BDO AG (CHE-327.753.565), in Grenchen, Revisionsstelle. Bubalus AG, in Bettlach, CHE400.085.211, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 115 vom 18.06.2018, Publ. 4296025). Statutenänderung: 16.09.2019. 17.09.2019. Firma neu: von Büren AG. Zweck neu: Erwerb, Veräusserung, Verwaltung und Vermittlung von Grundstücken, Planung und Ausführung von Bauten aller Art auf eigene und fremde Rechnung im In- und Ausland, Vermittlung von Finanzierungen und Versicherungen, Handel mit Waren aller Art und Unternehmensberatung. Kann Wertschriften, Vermögensanlagen, Patente, Lizenzen und Rechte aller Art erwerben, verwalten, auswerten und erkaufen, sich an Unternehmungen des In- und Auslandes beteiligen, Unternehmungen errichten oder erwerben sowie durch Beschluss der Verwaltung Zweigniederlassungen im In- und Ausland errichten. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Feldmann, Michael, von Eriswil, in Niederbipp, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Jäger, Jan Erik, von Freienbach, in Leuzigen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: von Büren, Robin, von Bellach, in LohnAmmannsegg, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift.

schäftes, Erstellung von Wohnraumfeuerungen sowie Planung und Umsetzung. Eingetragene Personen: Staub, Oliver, von Thörigen, in Bettlach, Inhaber, mit Einzelunterschrift; Staub, Marianne, von Thörigen, in Bettlach, mit Einzelprokura. Selzach Schatzchistli, S. Prétat, in Selzach, CHE-464.880.317, Kronengasse 1, 2545 Selzach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Betrieb eines Blumengeschäfts mit floristischen Dekorationen und Geschenkartikeln. Eingetragene Personen: Prétat, Sibylle, von Buchholterberg, in Selzach, Inhaberin, mit Einzelunterschrift. Stryker-Osteonics AG, in Selzach, CHE108.369.320, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 153 vom 12.08.2019, Publ. 1004694004). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Iovicin-Grigorescu, OndinaMaria, rumänische Staatsangehörige, in Genève, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Bauer, Patrick, deutscher Staatsangehöriger, in Dorsten (DE), Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Hisch, Dr. Elisabeth, österreichische Staatsangehörige, in Feldbrunnen-St. Niklaus, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. ASG Allround-Service-Grenchen, M. Niggli, in Grenchen, CHE-104.208.296, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 246 vom 19.12.2017, Publ. 3940997). Firma neu: Marcel Niggli Gartenbau. Sitz neu: Selzach. Domizil neu: Erlimoosweg 11, 2545 Selzach. Inserat

Stucky IT, in Bettlach, CHE-217.465.348, Bahnhofstrasse 10, 2544 Bettlach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Erbringung von Informatikdienstleistungen, Handel mit Softwareprogrammen, Computeranlagen und Peripheriegeräten. Eingetragene Personen: Stucky, Stefan, von Mörel-Filet, in Bettlach, Inhaber, mit Einzelunterschrift. claire beauty, Inhaberin Clarissa Lack, in Bettlach, CHE-316.882.023, Lebernstrasse 32, 2544 Bettlach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Beautystudio mit Naildesign, Wimpernverlängerung und Make-up. Eingetragene Personen: Lack, Clarissa Jela, von Kappel (SO), in Grenchen, Inhaberin, mit Einzelunterschrift. Systemfeuer Staub, in Bettlach, CHE450.044.349, Solothurnstrasse 30, 2544 Bettlach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Betrieb eines Ofenbauge-

Grenchen / Solothurn www.gruetter-schwarz.ch Telefon 032 654 24 24


42 Jahre optissimo Grenchen! Herzlichen Dank an all unsere Kundinnen und Kunden! Wir freuen uns, Sie weiterhin persönlich und kompetent in Grenchen beraten zu dürfen. Bei uns finden Sie Gleitsichtgläser ab Fr. 269.–

Seit 1979 suchen und finden wir immer wieder tolle Marken und individuelle Artikel für Sie. Newland aus Italien Produktion in Italien Ihr Wirth-Sport-Team wünscht Ihnen einen goldenen Herbst.

Marktplatz 12 2540 Grenchen Telefon 032 654 60 00 office@wirthsport.ch www.wirthsport.ch

optissimo

Optissimo Grenchen GmbH Brillen und Kontaktlinsen Marktplatz 2540 Grenchen Tel. 032 652 22 78 Fax 032 652 22 68 info@optissimo-grenchen.ch www.optissimo-grenchen.ch


Herren- und Damensalon Mit Produkten von Framesi, Keune, Hairtalk Extension Kerstin und Fritz Schlup Bahnhofstrasse 31, 2540 Grenchen 032 652 95 65 Wydenplatz, 2557 Studen 032 373 21 36

www.creation-marc.ch

Re-Aging oder die Kunst FRANK WALDER pesonal moments

Beim Kauf von zwei Frank Walder Teilen, schenken wir Ihnen diesen modischen Stockschirm im Leo-Design.

des Jüngerwerdens

Was hat es mit dem Altern auf sich und wie können wir Einfluss nehmen? Wir haben die Möglichkeit dazu!

(Nur so lange Vorrat reicht)

Kapellstrasse 9, 2540 Grenchen, 032 653 15 57 www.art-of-beauty-laura.ch


10

Diverses

Donnerstag, 26. September 2019 | Nr. 39


Menschen

Nr. 39 | Donnerstag, 26. September 2019

11

20-Jahr-Jubiläum in neuem Licht

GRENCHEN Das Kultur-Historische Museum Grenchen hat seinen 20. Geburtstag gefeiert. Gleichzeitig sind neue Ausstellungen zu bestaunen. Das Museum ist nach seiner Wiedereröffnung zu einer wahren Schatztruhe geworden DANIEL MARTINY (TEXT UND BILDER)

D

er grosse Aufwand hat sich gelohnt: Das Kultur-Historische Museum in Grenchen präsentiert sich als wahres Bijou. In einem offiziellen Akt eröffneten letzten Samstag Stadtpräsident François Scheidegger, Heidi Lüdi, Präsidentin Museumsverband des Kantons Bern, Stiftungspräsident Lukas Walter und Museumsleiterin Angela Kummer an der Absyte das neu gestaltete Museum. Das Haus war zuvor drei Monate geschlossen, weil auch die Beleuchtung erneuert werden musste. Die Bevölkerung der Region und der Stadt Grenchen durfte nun ihr Museum in einem neuen Gewand in Beschlag nehmen. Verschiedene Aktivitäten rund ums und im Museum erzählten Geschichten zum Museum. «Grenchen hat ein engagiertes, innovatives und lebendiges Museum», sagte der Stadtpräsident in seiner Ansprache. Er bezeichnete das Museum als wahre «Schatztruhe». Im Haus fällt rasch auf, dass die Räume heller und grosszügiger wirken. Die Ausstellung «Vom Bauerndorf zur Industriestadt» fasziniert sowieso. Die Sonderausstellungen zeigen die Geschichte des Gebäues und in den Ateliers, wie im Museum überhaupt gearbeitet wird und welche Arbeiten anfallen. Der Eröffnungstag war jedenfalls bereits ein grosser Erfolg, und es dürften noch viele Besucher ihre helle Freude am neu eröffneten Museum haben.

Museumsleiterin Angela Kummer erklärt den Besuchern die Ausstellungen oftmals persönlich.

Die gute alte Wandtafel gehörte früher zur Grundausstattung.

Kuratorin Angela Kummer und Stiftungspräsident Lukas Walter vor ihrem neu eröffneten Kultur-Historischen Museum.

An der Ausstellung dürfen viele Gegenstände berührt und ausprobiert werden. Hier lernte schon die Grossmutter das ABC. Ausgestellt sind Pulte aus den 60er-Jahren.

Nadine Hunziker zeigt, wie ein Coiffeursalon eingerichtet war.

Jetzt blöken die Schafe wieder um die Wette SELZACH An diesem Wochenende zelebrieren die Solothurner Schafzüchter in Selzach ihr jährliches Fest. Im Kanton gibt es zwar immer weniger Schafe, und die Züchter haben mit Nachwuchsproblemen zu kämpfen, ihren Beruf üben die Schafzüchter jedoch mit Leidenschaft aus. DANIEL MARTINY (TEXT UND BILD)

W

er hat es nicht in Erinnerung: Ein Schafhirte, gestützt auf einen Hütestab, umringt von zwei Wachhunden und Hunderten von Schafen. Das gibt es in unserer Region immer noch. So ist beispielsweise der Meinisberger Christian Mühletaler mit rund 300 Tieren nach wie vor unterwegs. Diese Schafe dienen hauptsächlich der Fleischproduktion und sind sogenannte Fleischschafe. In der Schweiz gibt es heute noch 15 bis 20 Wanderherden. In einzelnen Kantonen sind die Wanderhirten nicht mehr unterwegs. Zu viele Probleme verunmöglichen ein Einkommen als Wanderhirt. Dabei ist das Wandern vor allem für die Gewichtszunahme der Schafe ideal. Ausserdem ist auch die Gesundheit der Tiere auf einer Winterweide geringer, weil die Schafe nicht an jenen Stellen weiden, wo ihr Mist liegt. Und werden die Füsse doch einmal krank, heilen sie beim Wandern schneller als im Stall.

Nachwuchsprobleme sind immens

Die aktuellen Probleme bei der Schafzucht sind leider auch für den Landwirten Hans Meuter aus Büren ein Problem. «Ich besitze meist zehn bis zwölf Muttertiere des braunköpfigen Fleischschafs. Von den Lämmern behalte ich jeweils drei bis neun der schönsten Tiere.» Von der Wolle könne man sicher nicht mehr

«Ich besitze meist zehn bis zwölf Muttertiere des braunköpfigen Fleischschafs. Von den Lämmern behalte ich jeweils drei bis neun der schönsten Tiere.» HANS MEUTER LANDWIRT AUS BÜREN

Die jüngsten Lämmer müssen sich noch ein Jahr gedulden, ehe auch sie punktiert werden können.

«Kostete das Kilo Wolle vor zehn Jahren noch fast 20 Franken, erhält man pro Kilo aktuell noch einen Franken.» HANS MEUTER

leben. «Kostete das Kilo Wolle vor zehn Jahren noch fast 20 Franken, erhält man pro Kilo aktuell noch einen Franken.» Ab 2020 trete zudem ein neues Reglement in Kraft: «Jedes Schaf muss beidseitig gechippt werden. Jede einzelne Standortbestimmung per Computer eingegeben werden», sagt Hans Meuter. Einzelne Schafzüchter seien über 70-jährig: «Wie soll man das diesen Züchtern noch beibringen?» Die Gefahr bestehe, dass die aktuellen Nachwuchsprobleme noch grösser werden und teils arrivierte Züchter aufgeben. Immerhin gibt es im Verband Safnern/Orpund noch gut 17 aktive Schafzüchter, die als Mitglieder eingetragen sind.

Tradition in Selzach

Am Schäferfest in Selzach werden am Wochenende etwa 20 Züchter mit rund 120 im Herdenbuch eingetragenen Tieren sein. Wie jedes Jahr hat der Solothurner Schafzuchtverband Nord zum Treffen aufgerufen. Noch hat der Verband gut 100 Schafzüchter in seinen zwölf Vereinen. In Selzach werden sie ihre Bestände der Texel-Schafe, der Schwarzbraun-Bergschafe, der Braunköpfigen Fleischschafe oder sogar der Walliser Schwarznasenschafe präsentieren und von einer Jury begutachten lassen. Die wolligen Tiere werden sich mit ihren Züchtern stolz dem Publikum präsentieren. Punktiert werden sie danach nach den Kriterien der Gesamterscheinung, dem Funda-

ment (Länge der Beine) und der Qualität der Wolle. Am Nachmittag geht es den Hauptdarstellern schliesslich an den Kragen, und sie werden rasiert. Gleich kiloweise wird die Wolle fallen, und die Schafe werden schnell einsehen, dass sie gegen ihren «Coiffeur» keine Chance haben. Was die Tiere meistens noch nicht wissen: Sie werden sich nach der Rasur, die nicht schmerzhaft ist, viel wohler fühlen, sind sie doch auch einige Kilos leichter geworden. Die Besucher fachsimpeln derweil mit den Züchtern über die Rassen der Tiere und bestaunen die Schafe, bevor sie sich in der Festwirtschaft verpflegen lassen. Traditionsgemäss gibt es erneut «Lammbrägel mit Kartoffelstock».


Immobilien / Stellen / Diverses

Nr. 39 | Donnerstag, 26. September 2019

VERMIETEN Grenchenstrasse 39 Bettlach

3½-Zimmer-Wohnung Wir vermieten per 1. November 2019 schöne, helle Wohnung – Westbalkon – Pflegeleichte Böden – Reduit – Geschirrspüler – Glaskeramik – Fr. 1200.– inkl. NK Graf Immobilien + Verwaltungs AG 4702 Oensingen Telefon 062 396 02 02

VERKAUFEN

P

re Bettlach, Drosselweg is 4½-Zi.-Whg. Fr. 920.– / Fr. 170.– NK sehr gross, schön, neue Küche, hell, Laminat, Hit Südbalkon Grenchen, Bettlachstrasse 2½-Zi.-Whg. Fr. 750.– / Fr. 150.– NK ab 30. 9. 19 gross, schön, hell, Laminat, grosser Balkon 4½-Zi.-Whg. Fr. 1010.– / Fr. 180.– NK ab 31.10.19 gross, schön, hell, Laminat, grosser Südbalkon Bastelraum/Büro, unterteilbar, ab Fr. 400.– 105 m², vier grosse Räume, Fr. 150.–/m², drei Nasszellen, gute Lage, Parkplatzmöglichkeiten Telefon 032 645 22 62 oder 079 400 25 00 http://www.nickandreas.ch/grenchen.htm Zu vermieten ab sofort

Garage-Lager (Box)

Miete Fr. 100.– Bahnhofstrasse 35, Grenchen 076 563 74 34 Grenchen Zu vermieten nach Vereinbarung grosse

4½-Zi.-Wohnung (140 m²)

mit Aussicht auf die Alpen. Cheminée, Balkon sowie eigenem Gartenteil zum Verweilen. Grosszügig, neuwertig, ruhig und zentral gelegen in einem 2-Familien-Haus im 1. OG an der Gibelfeldstrasse 40. Mietzins Fr. 1790.– + NK Fr. 200.– Garage optional Fr. 140.– (hat genügend Parkplätze) Interessiert? Telefon 079 633 45 11

STELLENMARKT

Zu vermieten

2½-Zimmer-Wohnung

Tunnelstrasse 10, 2540 Grenchen – 1. Stock / Lift – altersgerechte Einrichtung Mietzins Fr. 1100.– inkl. Nebenkosten Kontakt unter 079 251 34 23

Per sofort oder nach Vereinbarung zu vermieten an erhöhter, sonniger Lage mit Top-Aussicht in Grenchen

renovierte 4-Zi.-Whg. mit Balkon Mietzins Fr. 1250.– inkl. NK Besichtigungstermine vereinbaren Sie bitte unter Telefon 079 631 78 66.

Bahnhof Grenchen Süd 2540 Grenchen E-Mail: grenchen@avec.ch Telefon 079 250 42 28 / 032 652 78 59 Wir suchen per sofort eine Teilzeit-Verkäuferin und eine Shop-Leitung-Stellvertreterin zur Ergänzung unseres Teams. Voraussetzung ist die Bereitschaft, auch an Wochenenden und werktags ab 4.30 bis 22.30 Uhr zu arbeiten. Verkaufserfahrung wird vorausgesetzt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

13


14

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 26. September 2019 | Nr. 39

FITNESS IM KAKADU

NEU NEU NEU NEU

Mehr Infos: www.kakadu.ch

TAGWACHE um 6.30 Uhr

Alle sind -lich willkommen!

365 Tage täglich 15¾ Std. geöffnet!

• Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

www.kakadu.ch SPEZIALGERÄTE > Massageroller > Vibrafit und vieles mehr!

Women’s – Fit FITNESSSTUDIO nur für die FRAU NEU! 50% GRÖSSER! • BODYFORMING • KRAFT • AUSDAUER Einzeleintritt Fr. 13.– Jahresabo nur Fr. 595.–

KAKADU FREIZEITANLAGE 2544 Bettlach Telefon 032 645 11 11

DIE NEUE KOLLEKTION IST DA! HERBST 2019

-BOUTIQUE

EINFACH COOL! FASHION PUR! trendig • jung • verspielt • elegant • sportlich Bilder und Öffnungszeiten: www.kakadu.ch

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printagenda in

den Ausgaben az Grenchner Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Eintragungen bis 10 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

FREITAG, 27. SEPTEMBER 7.00–12.00 Uhr: Markt mit Frischprodukten. www.gvg.ch Marktplatz. 11.30 Uhr: Suppentag im Zwinglihaus Grenchen. Ab 11.30 Uhr wird eine heisse Suppe mit Wienerli und Brot serviert. Keine Anmeldung nötig. Jedermann ist herzlich willkommen. Der Erlös geht an «Brot für alle». Zwinglisaal der ref. Kirche Grenchen. 13.00–16.00 Uhr: Ausstellung Diplomarbeiten. Leistungsshow der Höheren Fachschule für Technik Mittelland. Die Höhere Fachschule für Technik Mittelland der HFTM Biel bietet einen exklusiven Einblick in die Zukunft des hiesigen Werkplatzes. Bei der Leistungsshow der in Grenchen und Biel ansässigen HFTM erhält man einen Eindruck, welche spannenden Themen und Problemstellungen von den Diplomandinnen und Diplomanden des Instituts in ihrer Diplomarbeitsphase erarbeitet werden. Diese Diplomarbeiten werden zum grossen Teil für Betriebe aus der Region realisiert und während oder nach der Diplomarbeitsphase direkt in den Betrieben implementiert. Sich begeistern lassen von den verheissungsvollen Möglichkeiten der aktuellen technischen Entwicklungen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Keine Parkplätze vorhanden. Eintritt kostenlos. www.hftm.ch Höhere Fachschule für Technik Mittelland HFTM, Sportstrasse 2. 19.00 Uhr: Klavierabend mit Jürg Michel Rickli. Evergreens, Blues, Ballads and more. Parktheater (Restaurant), Lindenstrasse 41. 20.00 Uhr: Schlagerabend mit Andy Borg – Eva Luginger – MusikApostel. www.koller-events.ch Luxory, Maienstrasse 6; Vorverkauf: www.ticketcorner.ch 21.30 Uhr: Sliks. Eine Handvoll nicht mehr ganz so junge Jungs, die ihre Wurzeln nicht verheimlichen können und wollen, bilden die Combo. Gegründet im August 2004 war schnell klar:

Das ist keine 0815 Band. Man darf sich also auf einen Mix aus Cover-Versionen und eben eigenen Stücken freuen. Vor allem aber auf eine krachende Handvoll puren Rock. Musigbar, Bielstrasse 7.

SAMSTAG, 28. SEPTEMBER 9.00–16.00 Uhr: Repair Café Grenchen. Repair Aktion im Parktheater. Im Repair Café repariert man mit Hilfe von Profis kostenlos die eigenen Lieblingsobjekte und kann sich im Restaurant Parktheater mit Kaffee, Gipfeli und Süssgebäck verpflegen. Weitere Infos: www.repaircafe-grenchen.ch. Parktheater, Lindenstrasse 41. 10.00–18.00 Uhr: «Personage – sich in neuen Charakteren austoben». Theater-Kurs. Ein «Crash-Kurs» für Spieler, die ihr bekanntes Rollen-Repertoire erweitern wollen. In diesem Tageskurs spielt manmunter drauflos und lernen neue, ungewohnte Rollen-Charakteren (Personagen) kennen. Spielfreude und Neugier lassen uns neue Erfahrungen und Einsichten gewinnen. Dozent: Peter Locher www.theaterschulegrenchen.ch 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist jeden Samstag Nachmittag für die Bevölkerung geöffnet, sei es zur freien Besichtigung oder zum Gebet. Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstrasse. 14.00 Uhr: 5. Kulturnacht Grenchen. Die Ohren werden Augen machen. Siehe Programmübersicht. www.kulturnacht-grenchen.ch Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53. 20.30–23.30 Uhr: «Midnight Grenchen». Sport und Tanz für Jugendliche. Sport, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Eintritt frei. Angeboten werden Basketball, Fussball, Unihockey, Badminton, Trampolin und Volleyball. Auch Tanz und Hip Hop werden geübt. Nebst dem Sport gibt es auch Musik, einen Töggelikasten, einen Tischtennistisch und einen Kiosk. DH Zentrum (Nord/Süd).

MONTAG, 30. SEPTEMBER 19.00 Uhr: «Offenes Tanzen», Paartanz (Standard und Latin: discofox, Jive, Walzer) Kollekte. www.pqmovingart.ch Rössli Pub, Saal, Bielstrasse 7

FREITAG, 4. OKTOBER 7.00–12.00 Uhr: Grosser Monatsmarkt. Immer am 1. Freitag im Monat. Beim grossen Monatsmarkt wird das Angebot des Wochenmarkts mit Waren aller Art ergänzt. www.gvg.ch Marktplatz.

SAMSTAG, 5. OKTOBER 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist jeden Samstag Nachmittag für die Bevölkerung geöffnet, sei es zur freien Besichtigung oder zum Gebet. Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstrasse. 17.00 Uhr: Fussball Meisterschaftsspiel 2. Liga Interregional FC Grenchen 15 – FC Lachen/Altendorf. Stadion Brühl. 20.00 Uhr: Schlagerabend mit Lena Valaitis – René Ulbrich – Caro Merz. www.koller-events.ch Luxory, Maienstrasse 6.; Vorverkauf: www.ticketcorner.ch 20.30–23.30 Uhr: «Midnight Grenchen». Sport und Tanz für Jugendliche. Sport, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Eintritt frei. Nebst dem Sport gibt es auch Musik, einen Töggelikasten, einen Tischtennistisch und einen Kiosk. DH Zentrum (Nord/Süd).

DIENSTAG, 8. OKTOBER 20.00 Uhr: Zwei, Vier, Sex. Komödie von Stefan Vögel. Boulevard auf höchstem Niveau. Ein radikal-heiteres (Stefan) Vögel-Stück zur Befindlichkeit heutiger Partnerschaften. www.theatergastspiele-fuerth.de oder www.ticketino.ch Parktheater (Theatersaal), Lindenstrasse 41.

«dr schnäuscht Gränchner» am 18. August war einer der letzten Wettkämpfe im alten Stadion (Foto: M. Brotschi)

Spatenstich zum Rückbau des alten TVG-Stadions Die Geschäftsleitung vom Turnverein Grenchen lädt Sie herzlich dazu ein! Nach Ansprachen von Seiten des Stadtpräsidenten, der TVG-Geschäftsleitung, Vertretern von Kanton, Kantonalem Leichtathletik-Verband und Solothurnischem Turnverband sowie von einigen Stadtabteilungen lassen die Organisatoren den Abend gemütlich ausklingen. Eine kleine Festwirtschaft ist vorhanden (moderate Preise!). Schliesslich heisst es jetzt für alle Sportfans: Abschied nehmen. Die Rückbauarbeiten beginnen zirka Ende Oktober. Die Stadt darf sich auf das neue Res Ubique Stadion freuen! Parkplätze hat es ausreichend auf dem Badi-Parkplatz vorhanden. Heute Donnerstag, 26. September 2019, ab 16.30 Uhr Apéro, um 17 Uhr startet der offizielle Teil.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum Grenchen Neue Dauerausstellung «Vom Bauerndorf zur Uhrenmetropole» zur Geschichte der Stadt und Region Grenchen, neue Sonderausstellung «Ewiger Lückenbüsser – die bewegte Geschichte des Rainschulhauses», Sonderausstellung zu unserer Museumssammlung «Sammeln und Inventarisieren – eine grosse Baustelle», neuer Kinderrundgang mit Maskottchen «Tick Tack». Kinder Eintritt gratis. www.museumgrenchen.ch

DEMNÄCHST

PARKTHEATER: ERÖFFNUNG THEATERSAISON 08. Oktober, 20.00: Am 8. Oktober startet die neue Theatersaison im Parktheater mit der Schauspielkomödie «Zwei, vier, Sex» der Theatergastspiele Fürth (DE). Es spielen u.a. Kino- und Filmstar Tobias Schenke, Annette Strasser, Julika Wagner und Rhon Diels. Informationen zu Saisonabonnementen und Eintrittskarten unter www.parktheater.ch. Parktheater

Profile for AZ-Anzeiger

20190926_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 39/2019

20190926_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 39/2019