Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

10. Januar 2019 | Nr. 02 | 80. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER «Nuit des étoiles» in Romont Im Rahmen der Adventsfenster-Aktion stand auch ein Abstecher in die Romandie auf dem Programm.

WOCHENTHEMA

Bettlachs König Fabrice I. 2016 war der Startschuss für die mittlerweile vierte Auflage des Neujahrsapéros der Gemeinde Bettlach. Gemeindepräsidentin Barbara Leibundgut war Initiantin für dieses sympathische Neujahrstreffen im Adam-Haus. JOSEPH WEIBEL (TEXT UND FOTO)

D

er erste im neuen BettlachJahr erkürte König heisst: Fabrice Baumberger (im Bild). Er erhielt von Gemeindepräsidentin Barbara Leibundgut neben der Krone auch noch ein Glas mit einheimischem Bienenhonig. Wenn das kein gelungener Einstieg ins 2019 ist!

Vergangenes und Neues

Einmal mehr geglückt war auch der mittlerweile vierte NeujahrsApéro im Adam-Haus in Bettlach. «Für uns ist das eine gute Gelegenheit, auch Neuzuzüger speziell willkommen zu heissen», sagte Gemeindepräsidentin Barbara Leibundgut vor versammelter Runde. Sie nahm in ihrer kurzen Ansprache die Gelegenheit wahr, auf einige Schwerpunktthemen aus dem vergangenen und Vorhaben im neuen Jahr einzugehen. 2018 widmete sich die Gemeinde mit Projekten für das Alter, die Jugend und Familie. Das Angebot für Familien sei auf der

AKTUELL Fabrice Baumberger ist erster König in Bettlach und natürlich im Mittelpunkt im Kreise seiner Familie. Ebenfalls auf dem Bild Vizegemeindepräsident Joël Mussilier (Zweiter von rechts). Gemeindewebsite aufgeschaltet, so Leibundundgut. Künftige Themen sind unter anderem das Schulhausprojekt und der Abschluss der Ortsplanungsrevision. Und eine neue Homepage hat die Gemeinde mittelfristig auch in Arbeit. Ein (personeller) Wermutstropfen musste die Gemeindepräsidentin auch noch in den Neujahrsbecher einschenken. Bauverwalter Titus Moser verlasse die Gemeinde und nehme eine neue Herausforderung an, berichtete sie. Der arrivierte

Bauverwalter sei nicht einfach zu ersetzen. Titus Moser bewährt sich nicht nur als Baufachmann, sondern auch als Mundschenk. Zusammen mit Gemeinderäten servierte er den Gästen im Adam-Haus Sekt, Wein oder ein Glas Orangensaft. Dazu gab es feinen Zopf und natürlich Drei-Königs-Kuchen. Wer neben Fabrice sonst noch zur Königin oder zum König erkürt wurde, konnten wir bis Redaktionsschluss leider nicht in Erfahrung bringen ...


2

Veranstaltungen/Stellen

Donnerstag, 10. Januar 2019 | Nr. 02

VERMIETEN

Grenchen – Rötistrasse 8 Zu vermieten, ruhige

4-Zimmerwohnung, 2. OG – – – –

Platten- und Laminatboden Wohnküche mit GS und GK Balkon West Bad/WC

Miete Fr. 1080.– + Fr. 215.– Akonto NK PPL Fr. 40.– Frau Renée Walker 032 623 71 85 Weissensteinstrasse 71 4503 Solothurn info@immopart.ch www.immopart.ch Zu vermieten im Stadtzentrum Grenchen an der Solothurnstrasse 56 per sofort oder nach Vereinbarung

Autoparkplatz in Einstellhalle Fr. 90.– pro Monat Tel. 078 865 38 62, Frau Leuenberger Orpund – Lindenstrasse Wir vermieten in gepflegter Liegenschaft per 1. Februar 2019 oder nach Vereinbarung schöne

3½-Zi.-Wohnung im DG Mietzins Fr. 890.– Garage mtl. Fr. 115.– Parkplatz mtl. Fr. 40.– Telefon 032 324 42 81

Nachmieter gesucht für gemütliche

3-Zimmer-Wohnung

1330241

Die Stiftung bezweckt die Aufnahme, Betreuung und Gesundheitsförderung von Menschen, die im Bereich der psychosozialen Eigenständigkeit Unterstützung benötigen. Diese sollen ihren persönlichen Fähigkeiten und ihrer aktuellen Lebenssituation entsprechend begleitet, unterstützt und gefördert werden. Wir suchen auf den 1. April 2019 oder nach Vereinbarung für unsere Verwaltung eine/n

Mitarbeiter/in Buchhaltung/Sachbearbeitung mit einem Pensum von 60 bis 70% Zu Ihren zukünftigen Aufgaben gehören • Mitarbeit bei der Finanz-, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung • Allgemeine administrative Arbeiten • Empfang und Telefondienst Voraussetzung für diese Stelle ist eine kaufmännische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Buchhaltung und Sachbearbeitung. Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere sehr gute Anwenderkenntnisse der Office-Programme (Word, Excel, evtl. Abacus). Wenn Sie zudem gerne mit Zahlen arbeiten und selbstständig, offen und kommunikativ sind und Flexibilität kein Fremdwort für Sie ist, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen. Wir bieten Ihnen eine interessante Stelle in einem lebhaften und abwechslungsreichen Betrieb. Die Anstellungsbedingungen richten sich nach den kantonalen Richtlinien. Für Fragen stehen Ihnen Herr Guido Studer, Institutionsleiter, oder Frau Evelyne Schaerer, Leitung Zentrale Dienste, gerne zur Verfügung, Telefon 032 566 41 00. Wenn Sie unser Stelleninserat anspricht, freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 20. Januar 2019 an Stiftung Schmelzi, Schmelzistrasse 21, Postfach 1243, 2540 Grenchen, oder per Mail an info@schmelzi.ch (schmelzi.ch).

in Grenchen, ab 1. April od. n. Vereinbarung. Dachwohnung in Zweifamilienhaus, Gartensitzplatz, Parkplatz, eigene WM. MZ Fr. 840.– inkl. NK Telefon 076 476 65 60


Amtliche / Kirche

Nr. 02 | Donnerstag, 10. Januar 2019

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen 2. Baupublikation (Fehlende Profile) Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Arcing Group GmbH, Ramuzstrasse 15 3027 Bern Abbruch Autounterstand und Neubau MFH mit EH Dählenstrasse 7A + 1/GB-Nr. 6958 Gesuchsteller

2. Baupublikation (Fehlende Profile) Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Bourquin Roger und Inniger Carmen Bettlachstrasse 218, 2540 Grenchen Anbau gedeckter Sitzplatz Bettlachstrasse 218/GB-Nr. 1622 Gesuchsteller

2. Baupublikation (Fehlende Profile) Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Verein AIG, Maienstrasse 6 2540 Grenchen Umgebungsgestaltung mit Lärmschutzwand Maienstrasse 8/GB-Nr. 1889 Gesuchsteller

Baupublikation Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Stadt Grenchen, Baudirektion Dammstrasse 14, 2540 Grenchen Werkhof, Abbruch Gewächshaus Mattenstrasse 5A/GB-Nr. 1878 Gesuchsteller

Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14 Grenchen Einsprachefrist 24. Januar 2019 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen.

Grenchen, 10. Jan. 2019

REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Donnerstag, 10. Januar Gottesdienst in den Alterszentren. Pfarrerin Doris Lehmann. 15.00 Kastels. 16.00 am Weinberg. Freitag, 11. Januar 16.00 Chinderchile Zytglöggli. Samstag, 12. Januar 18.00 Abendgottesdienst mit Abendmahl. Pfarrer Peter von Siebenthal.

Wir nehmen Abschied von unserem Sängerkameraden

Pierrot Morandi-lten Lieber Pierrot, am Mittwoch, dem 19. Dezember 2018, durften wir alle mit Dir im Restaurant Parktheater einen wunderschönen Weihnachtshöck erleben. Wenn auch etwas geschwächt, aber mit glänzenden Augen warst Du in unserer Mitte. So behalten wir Dich in unseren Herzen. Immer hast Du Dich zum Wohle des Chores eingesetzt und Deine Arbeitskraft zur Verfügung gestellt. Du warst uns ein guter, herzlicher Kamerad. Wir vermissen Dich schon jetzt. Danke für die schönen, klangvollen Momente, die wir mit Dir teilen durften. Deine Lieben möchten wir stützen mit unserer Anteilnahme und wünschen Ihnen Trost und Kraft.

Markuskirche Bettlach Freitag, 11. Januar 15.15 Ökumenischer Gottesdienst im Alterszentrum Baumgarten. B. Migacz. Sonntag, 13. Januar 10.00 Gottesdienst. «Verbunden mit Gott». Pfarrerin Doris Lehmann.

Deine Sängerkameraden der Chorformation CantaGaudio

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Freitag, 11. Januar 9.00 Eucharistiefeier. Samstag, 12. Januar 9.00 Rosenkranz, Taufkapelle. 17.30 Eucharistiefeier mit den Erstkommunikanten. Sonntag, 13. Januar 10.00 Eucharistiefeier. 11.15 Eucharistiefeier in Italienisch. Dienstag, 15. Januar 9.00 Eucharistiefeier, Josefskapelle. Mittwoch, 16. Januar 18.30 Eucharistiefeier. Donnerstag, 17. Januar 9.00 Eucharistiefeier, mitgestaltet von der Frauenliturgiegruppe. 18.30 Abendlob, Taufkapelle. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 13. Januar 9.30 Eucharistiefeier, Pfr. Rolf Reimann, anschliessend Kirchenkaffee. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Info: www.emk-grenchen.ch Sonntag, 13. Januar 10.00 Gottesdienst.

BAUDIREKTION GRENCHEN

Öffentliche Mitwirkung Teilzonen- und Baulinienplan / Gestaltungsplan Südhang Vorhaben:

Wohnüberbauung GB Nr. 2627, 2628; Allmendstrasse / Altweg Die Planungsunterlagen können im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung eingesehen werden. Auflageort: Baudirektion, Dammstrasse 14, 2540 Grenchen (Bürohaus Forum, 3. Stock) Einwendungen: Einwendungen können schriftlich bis spätestens 24. Januar 2019 bei der Baudirektion eingereicht werden. Grenchen, 10. Januar 2019

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

IMMOBILIEN VERMIETEN

Kaufe Autos

Busse, Lieferwagen, Wohnmobile & LKW. Barzahlung Telefon 079 777 97 79 (Mo-So)

STELLENMARKT

Gerichtliches Verbot Auf Gesuch der Ursella AG, Hergiswil NW, der Helvetic Estates AG, Wohlen bei Bern, und der Juan AG, Muri bei Bern wird Unbefugten das Führen und Abstellen von Fahrzeugen aller Art auf Grundstück GB Grenchen Nr. 9859 (Güterstrasse 15) richterlich untersagt. Berechtigt sind auf den mit der Anschrift «Arzt» beschilderten Parkplätzen lediglich Kunden der Arztpraxis «Dr. med. Bashkim Qarolli» sowie auf den mit der Anschrift «Besucher» beschilderten Parkplätzen lediglich Besucher (nicht Mieter) während der Dauer ihres Besuches (maximal 6 Stunden) und Lieferanten während der Dauer des Güterumschlages des Mehrfamilienhauses Güterstrasse 15, 2540 Grenchen. Wer diesem Verbot zuwiderhandelt, wird mit einer Busse bis CHF 2’000.00 bestraft. Solothurn, 13. Dezember 2018 Yves Derendinger, Amtsgerichtspräsident Gegen dieses Verbot kann innert 30 Tagen nach Publikation Einsprache beim Richteramt Solothurn-Lebern, Amthaus 2, 4502 Solothurn, eingereicht werden.

dankt für die vielen Wertschätzungen zum Jahresende.

Hundetrainer(in) Nanny

Sonntag, 13. Januar 10.00 Gottesdienst an der Mühlestrasse 9. Mit spannendem Kinderprogramm. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

BAUDIREKTION GRENCHEN

Das Entsorgungs-Team

3

VERKAUFEN

für zwei kleine Doggen in Grenchen gesucht, für ca. 2 Tage/Woche 079 250 39 40 IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.81 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.91 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 196 Ex. (WEMF 2017) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

4513 Langendorf www.schneider-transporte.ch

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Seriös und kompetent rund um die Uhr Dervishaj & Partner Reinigungen GmbH Gebäudereinigungen – Baureinigungen Umzugsreinigungen – Unterhaltsreinigungen Hauswartungen – Spezialreinigungen Wohnungsreinigungen – Fassadenreinigungen

032 530 55 65 / 032 652 68 45 Girardstrasse 10, 2540 Grenchen

Winterschnitt! «Jetzt ist der Richtige Zeitpunkt, Bäume und Sträucher zu schneiden».

Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach Tel. 032 645 05 05 E-Mail: info@haringundpartner.ch Internet: www.haringundpartner.ch

Haring + Partner Gartenbau AG

20 Jahre

NEU

Fachgeschäft tig kann auch güns

Produkte für Luft & Wasser

Brudermann

Werkzeuge Schrauben Industriebedarf Farbenshop

Öffnungszeiten: Mo – Do, 7.45–11.45 + 13.15–17.30 Fr, 7.45–11.45 + 13.15–17.00; Sa geschlossen

HSS-Bohrersatz 170-teilig von Hochwertige HSS Bohrer geschliffen Ø 1,0 – 10,0 mm / 0,5 mm steigend In robuster Metallkassette Stückpreis pro Bohrer nur Fr. 0.67 !

Schwab-Preis nur Fr.

115.–

statt Fr. 180.–

Closettbeize TURBO

Fantastischer Spezial-WC-Reiniger für die rasche Entfernung von starken Verkalkungen und Urinverkrustungen in WC-Schüsseln und Pissoiranlagen aus Keramik! Inhalt: 750 ml

NETTO Fr.

21.50

Ab sofort alle Artikel auch in unserem Online-Shop erhältlich.


Grenchen

Nr. 02 | Donnerstag, 10. Januar 2019

Neujahrsgrüsse an gemeinsamen Apéros

BETTLACH/GRENCHEN In Grenchen gibt es den Neujahrsapéro des Gewerbeverbands schon länger – genau genommen seit 2011. In der Nachbargemeinde Bettlach lädt seit 2016 die Gemeinde zum kommunalen Neujahrsgruss (siehe auch Titelseite). Wir halten die beiden Neujahrs-Apéros mit ein paar Schnappschüssen fest. JOSEPH WEIBEL

I

n Grenchen gab es Punsch, Glühwein und Dreikönigskuchen. Die erkürten «Royals» gingen nicht nur mit Krone, sondern auch noch mit einem GVG-Gutschein nach Hause. Der Jahresstart-Apéro des Gewerbeverbands Grenchen jährt sich bereits zum neunten Mal. Zur schönen Tradition wird dieser Event auch in Bettlach. Barbara Leibundgut, die Gemeindepräsidentin, war 2016 Initiantin für den Neujahrsapéro im Adam-Haus. Diese Zusammenkunft sei auch eine Gelegenheit, Neuzuzüger zu begrüssen, betonte Barbara Leibundgut am Sonntagmittag. Auch in Bettlach wurden Könige gesucht und gefunden. Sie erhielten aus der Hand der Gemeindepräsidentin ein Glas feinen Bienenhonig aus der Region.

Bettlachs Gemeindepräsidentin Barbara Leibundgut nutzt den Neujahrs-Apéro im Adam-Haus jeweilen auch für wichtige Informationen an die Einwohnerinnen und Einwohner.

(Bilder: Joseph Weibel)

Bettlachs Gemeindepräsidentin Barbara Leibundgut im Bild mit Hugo Kocher (links) und Werner Wyss.

Bauverwalter Titus Moser (links) mit Bettlachs Gemeinderäten Mathias Stricker und André von Arb.

5

GRENCHEN

Erfolgreiche Trampolinspringer Luc Waldner und Noa Wyss vom TV Grenchen haben an den inoffiziellen Junioren-Weltmeisterschaften in St. Petersburg im Trampolinspringen gute Arbeit geleistet. Aus den Wettkämpfen resultierten ein 6. und ein 16. Rang. Randsportarten, zu denen auch das Trampolinspringen gehört, erhalten wenig Beachtung. So mussten die beiden hoffnungsvollen Trampolinspringer des TV Grenchen die Kosten für die Teilnahme am Wettkampf in Russland vollumfänglich selber berappen. Der Trampolinverband unterstützt seine Sportler nur an offiziellen Wettkämpfen. Luc Waldner (Langendorf) und Noa Wyss aus Leuzigen nahmen an den World Age Group Competitions teil. Und das ist nun mal «nur» die inoffizielle Junioren-WM der Trampolinspringer. Ihr Wille für eine Teilnahme war stärker, und so machten sie sich auf die Suche nach Sponsoren für die Kosten von 2500 Franken. Einen Zustupf von je 500 Franken haben sie vom Panathlon Club Solothurn erhalten. Past-Präsident Bruno Huber aus Grenchen: «Wir finanzieren solche Beiträge unter anderem mit dem Ertrag aus unserer Altkleidersammlung.» In Grenchen stehen zwei Sammelcontainer – einer beim Nordbahnhof und der andere an der Tunnelstrasse (Eingang Altersheim Kastels). Die Unterstützung von Sportlern wie Noa Wyss oder Luc Waldner sei dem Club ein grosses Anliegen. Der Leuziger Wyss sei immerhin die Nr. 1 bei den 14-Jährigen. Noa Wyss besucht die Talentförderklasse in Solothurn, sein Kollege Luc Waldner die Sportklasse in Liestal (Trampolintrainingscenter). mgt

GRENCHEN

Medien-Flohmarkt für Erwachsene und Kinder Roger Rossier (l.) und Grenchens Stadtpräsident François Scheidegger. (Bild: Daniel Martiny)

Er war langjähriger Gemeindepräsident und Vorgänger von Barbara Leibundgut: Hans Kübli (links). Auf dem Bild mit Gemeinderat Mathias Stricker.

Besuchen Sie unsere Stadtbibliothek in Grenchen (hinter der röm.-kath. Kirche). Das Kopfkino für Sie. Wir freuen uns! Stadtbibliothek Lindenstrasse 17 2540 Grenchen Tel. 032 652 87 16 stadtbibliothek@grenchen.ch www.winmedio.net/grenchen (Online-Katalog)

Buch für Erwachsene

Buch für Jugendliche

Verena Rossbacher: Ich war Diener im Hause Hobbs Es war ein schlampiger Tag. Ein Skandal und ein überraschender Todesfall in den besten Kreisen der Zürcher Gesellschaft. Ein junger Diener, der Jahre später zurückblickt und die Bruchstücke der Geschichte neu zusammensetzt. Es war Christian, der Diener der Zürcher Anwaltsfamilie Hobbs, der den Toten im Gartenpavillon neben der blutbespritzten Chaiselongue fand. Jahre später blickt er zurück und versucht zu verstehen, wie es zu der Katastrophe kommen konnte. Erinnerungen an seine Jugend im österreichischen Feldkirch drängen sich scheinbar zufällig in die Rekonstruktion: Vier genialisch provinzielle Jungs rezitieren am sommerlichen See in sagenhaften Anzügen Zweig und Hesse, haben ihre ganz eigene Theorie zu Frauen mit Locken und das gute Gefühl, dies alles wäre erst der Anfang.

Jason Reynolds: Patina – Was ich liebe und was ich hasse PATINA rennt wie ein Blitz. Sie rennt für ihre Ma, die aufgrund ihrer Diabetes beide Beine verloren hat, sie rennt für ihre kleine Schwester Maddy, und sie rennt, um endlich all die Verantwortung, die auf ihr lastet, abschütteln zu können. In der Schule gehört sie zu den Besten, für Albernheiten und Kindsein bleibt wenig Spielraum. Nur manchmal kommt PATINA überhaupt zum Träumen. Dann denkt sie an ihr Idol Florence Griffith Joyner mit den bunten langen Fingernägeln. So wie sie möchte sie später auch rennen und gefeiert werden. Beim Rennen vergisst sie alles. Dann ist sie nur noch Rhythmus und Geschwindigkeit. Und verdammt cool, wie GHOST findet, und jeder andere aus der Mannschaft auch. Über Freundschaft, Teamgeist und Vorbilder: ein Mädchen zwischen Verantwortung und Selbstbefreiung.

Fröhliche Gesichter am Grenchner Jahresstart-Apéro (von links): Philipp Glockner, Beatrice Ris, Edith und Claude Desgrandchamps. (Bild: Daniel Martiny)

Die Stadtbibliothek Grenchen zieht im Sommer 2019 an die Lindenstrasse 24. Aus Platzgründen werden deshalb am Freitag, 25. Januar, von 15.30 bis 18 Uhr und Samstag, 26. Januar, von 10 bis 12.30 Uhr in der Stadtbibliothek am Lindenweg 17 Bücher aus dem Bestand und Archiv verkauft. mgt

«Nuit des étoiles» in Romont DANIEL MARTINY

I

m Rahmen der Adventsfenster-Aktion in Grenchen und Umgebung stand auch im vergangenen Jahr ein Abstecher in die benachbarte Romandie auf dem Programm. Und das Adventsfenster vom 22. Dezember 2018 hatte etwas ganz Spezielles zu bieten. Bei den Stallungen von Mitinitiantin Pascale Ory leuchteten nicht nur die Sterne in der Nacht. Vorab die Kinder kamen im Vorfeld des reichen Apéros auf ihre Kosten. Die in Reiterkreisen bestens bekannte Pascale Ory ermöglichte den kleinsten Besuchern ein Abenteuer auf dem Rücken ihrer Pferde. Ganz zum Entzücken des Publikums und natürlich vor den Augen der stolzen Eltern, durften die Kinder unter fachkundiger Führung hoch zu Ross einen Hindernis-Parcours absolvieren. Eine Delegation des Stadtpräsidiums empfing dann auch einige Besucher aus Grenchen. Wegen den schlechten Witterungsbedingungen blieben noch mehr Gäste aus. Doch der gemütliche Teil an der Bar im Festzelt liess die Kälte

Pascale Ory (rechts) erklärt den Kindern den richtigen Umgang mit den Pferden.

Der gemütliche Teil im Festzelt für die «Romontois» und für Besucher aus Grenchen. (Bilder: Yvan Kohler/zvg) rasch vergessen. Alle Teilnehmer an der «Nuit des étoiles» hatten von den Veranstaltern vor dem Adventsfenster einen Stern erhalten. Dieser Stern konnte an der Bar gegen ein Getränk für nur

zwei Franken eingetauscht werden. Man darf jetzt schon gespannt sein, mit welcher Überraschung unsere Nachbarn aus der Romandie in diesem Dezember aufwarten.

Die Einwohner von Romont versammeln sich beim Adventsfenster vom 22. Dezember.

Ganz im Zeichen des Pferdes: Unter qualifizierter Führung lässt sich der Hindernis-Parcours fehlerfrei absolvieren.


6

Rund ums Hauseigentum

Donnerstag, 10. Januar 2019 | Nr. 02

Ihr Elektro Partner – Installation und Service – Planung – Gebäudeautomation

werderelektro.ch


Grenchen

Nr. 02 | Donnerstag, 10. Januar 2019

Schweizweit einmalig GRENCHEN Kurz vor dem Jahreswechsel gibt’s bei «MöbelMärit. gesund leben!» im Postmarkt den Jahresend- und Silvester-Apéro. «Für meine Kunden und auch für mich ist der Anlass ein gemütlicher Ausklang», sagt Geschäftsführer Stefan «Mutz» Mumenthaler, der übrigens auch wieder mit seinem Geschäft an der diesjährigen Hochzeitsmesse in Grenchen teilnimmt. Schweizweit einmalig ist der Fabrikverkauf von Schweizer Markenprodukten. JOSEPH WEIBEL

S

tichtag für den Jahresend-Apéro ist immer der Samstag vor dem Jahreswechsel. «Meine Kunden sind mir wichtig. Es ist für mich der richtige Zeitpunkt, um ihnen Dankeschön zu sagen für ihre Treue! Die Kunden schätzen die Einladung. 70 bis 80 Gäste sind es im Schnitt», sagt Mumenthaler. Gerne bleiben sie ein bisschen sitzen, um gemütlich miteinander zu plaudern. Aber nicht nur. «Es kommt immer wieder vor, dass die Kunden im Geschäft schmökern, sich noch mit einem attraktiven Angebot auseinandersetzen und die Gelegenheit am Schopf packen.» Nun sind es schon 13 Jahre, seit Möbel-Märit aus dem ehemaligen BFG (Baumi)-Gebäude zog und seither im Postmarkt an bester Lage in Grenchen seinen Sitz hat. Seit 28 Jahren führt Stefan Mumenthaler das Geschäft. «Eine lange Zeit», sagt er. Aber er hat diese Periode nicht ungenutzt gelassen und sein Angebot immer wieder neu struk-

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister vom 11.12.18 – 4.01.2019 Grenchen MW Home & Garten GmbH, in Grenchen, CHE-362.239.333, Schlachthausstrasse 20, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit bechränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 30.11.2018. Zweck: Ausführung von Arbeiten im Bereich Reinigungen, Renovationen, Unterhalt und Gebäudetechnik von Immobilien, Umgebungs- und Gartenarbeiten aller Art sowie alle weiteren im Bereich Hauswartung und Hauswirtschaft anfallenden Arbeiten. Kann Zweigniederlassungen im In- und Ausland errichten, Beteiligungen an anderen in- und ausländischen Unternehmen erwerben, halten, verwalten und veräussern sowie Liegenschaften erwerben, belehnen, verwalten und veräussern und im Übrigen alle Geschäfte tätigen, die geeignet sind, die Entwicklung des Unternehmens und die Erreichung des Gesellschaftszweckes zu fördern. Stammkapital: CHF 20’000.00. Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Die Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen schriftlich oder per E-Mail. Mit Erklärung vom 30.11.2018 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Muji, Valjbone, von Grenchen, in Grenchen, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stamman-teilen zu je CHF 1’000.00. System Investment AG, in Grenchen, CHE-109.486.253, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 105 vom 04.06.2018, Publ. 4266475). Statutenänderung: 06.12.2018. Zweck neu: Erbringung von Dienstleistungen an Unternehmungen und Individualkunden in den Bereichen Versicherungen, Finanzen, Unternehmensberatung, Treuhand, Kommunikation und Marketing in der Schweiz. Kann Finanzgeschäfte und alle mit ihrem Zweck mittelbar oder unmittelbar zusammenhängenden Geschäfte tätigen, ferner Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im Inund Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, im Inund Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, Immobilien erwerben, veräussern, verwalten und vermitteln sowie Finanzierungen vermitteln und mit Waren aller Art handeln. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Montano, Vincenzo, italienischer

turiert. So unter anderem führte er vor zwei Jahren den Swiss Made Fabrikverkauf ein. «Mit Erfolg.» Auch wenn das Unterfangen mit einem grossen Risiko behaftet gewesen sei. Er habe seinerzeit ein grosses Lager einkaufen müssen, ohne zu wissen, ob das Angebot beim Kunden ankommt. Das Risiko hat sich gelohnt. Er verfügt heute über ein grosses Sortiment von Schweizer Qualitätsprodukten und kann dank diesem Fabrikverkauf Preisreduktionen von bis zu 50 Prozent gewähren. Das gilt auch für die neu im Sortiment aufgenommene Bettwäsche, auch nach Mass! «Dieses Angebot findet man sonst schweizweit nirgendwo!» Die Markenprodukte sind bekannt: roviva (Matratzen + Lattenroste), dorbena (Duvets + Kissen) und Tamara-R (Bettwäsche). Einblick in das grosse Sortiment gewährt Mumenthaler nicht nur in seinem Geschäft, sondern auch bald an der Grenchner Hochzeitsmesse.

Staatsangehöriger, in Lohn-Ammannsegg, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Montano, Damaris, italienische Staatsangehörige, in Gelterkinden, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. SanoTrade GmbH, in Grenchen, CHE437.523.139, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 104 vom 01.06.2016, Publ. 2863313). Domizil neu: Centralstrasse 68, 2540 Grenchen. Renda & Leotta Unterlagsböden GmbH, in Grenchen, CHE-477.454.237, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 199 vom 15.10.2018, Publ. 1004476601). Statutenänderung: 13.11.2018. Firma neu: Renda Böden GmbH. Domizil neu: Flughafenstrasse 1, 2540 Grenchen. Skilift Grenchenberg AG, in Grenchen, CHE-102.883.050, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 171 vom 04.09.2015, Publ. 2357175). Statutenänderung: 09.11.2018. Zweck neu: Aktiengesellschaft mit gemeinnützigem, kulturellem und sportlichem Charakter. Zweck der Gesellschaft ist die Errichtung und der kostengünstige Betrieb von Skiliftanlagen auf dem Grenchenberg, insbesondere zur Förderung des Ski- und Schneesportangebotes in der Region, ferner die Bereitstellung von Infrastruktur für die Durchführung von sportlichen und weiteren Anlässen zu Gunsten der regionalen Bevölkerung. Die Gesellschaft strebt keine wirtschaftlichen Vorteile für deren Aktionäre an. Ein allfälliger Rechnungsüberschuss darf nur im Rahmen des statutarischen Zwecks der Gesellschaft verwendet werden. Die Gesellschaft verfolgt eine gemeinnützige Zweckbestimmung im Sinne von Art. 620 Abs. 3 OR. Die Gesellschaft kann alle mit ihrem Zweck zusammenhängenden Geschäfte tätigen und sich an anderen Unternehmen beteiligen, welche den gleichen oder einen mit dem Schneesport verwandten Zweck verfolgen. Sie kann Grundstücke erwerben, verwalten und veräussern. Die Generalversammlung hat mit Beschluss vom 09.11.2018 eine genehmigte Kapitalerhöhung gemäss näherer Umschreibung in den Statuten eingeführt. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Freudiger, Tobias, von Niederbipp, in Romont BE, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Rauber, Luca, von Wolfwil, in Selzach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Schneider, Marc, von Melchnau, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Reco Fix Bau GmbH, in Grenchen, CHE-378.881.908, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 216 vom 07.11.2017, Publ. 3853719). Firma neu: Reco Fix Bau GmbH in Liquidation. Mit Urteil vom 11.12.2018, 14.00 Uhr, hat der Amtsgerichtspräsident von Solothurn-

> DIESE FIRMEN STELLEN AN DER HOCHZEITSMESSE VOM 17.2.2019 AUS • André Berger Photographie • Art of Beauty Laura • Bijouterie Maegli • Blumenkunst GmbH • City Offset Grenchen AG • Coiffure Création Marc • Hochzeitsatelier Alexandra • Hussenzauber Renata Maurer • La Mariposa Hochzeitsplanung Adriana Palermo

• Möbel-Märit • Mr. DJ PIT Musik & Moderation • Restaurant Grenchner Hof • Reisebüro Vasellari

www.hochzeitsmesse-grenchen.ch

Auch heuer folgten wieder 70 bis 80 Kunden der Einladung und nahmen am Jahresend- und Silvester-Apéro von Möbel-Märit teil. (Bilder: zvg)

Lebern, in Solothurn, über die Gesellschaft den Konkurs eröffnet; demnach ist die Gesellschaft aufgelöst. Delev Bau, bisher in Grenchen, CHE488.598.366, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 57 vom 22.03.2017, Publ. 3418493). Sitz neu: Lyss. Domizil neu: Feldegg 1, 3250 Lyss. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Delev, Toni, bulgarischer Staatsangehöriger, in Lyss, Inhaber, mit Einzelunterschrift [bisher: in Grenchen]. Delev Bau, in Grenchen, CHE488.598.366, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 57 vom 22.03.2017, Publ. 3418493). Das Einzelunternehmen wird infolge Sitzverlegung nach Lyss im Handelsregister des Kantons Bern eingetragen. Es wird demnach im Handelsregister des Kantons Solothurn von Amtes wegen gelöscht. Bau-Blitz GmbH in Liquidation, in Grenchen, CHE-231.394.606, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 157 vom 16.08.2016, Publ. 3005499). Das Konkursverfahren wurde mit Urteil des Amtsgerichtspräsidenten von Solothurn-Lebern, in Solothurn, vom 12.12.2018 als geschlossen erklärt. Die Gesellschaft wird von Amtes wegen gelöscht. Bonatis AG, in Grenchen, CHE114.311.441, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 81 vom 27.04.2018, Publ. 4198855). Firma neu: Bonatis AG in Liquidation. Mit Urteil vom 12.12.2018, 10.00 Uhr, hat der Amtsgerichtsstatthalter von Solothurn-Lebern, in Solothurn, über die Gesellschaft den Konkurs eröffnet; demnach ist die Gesellschaft aufgelöst. KommFort Kommunikation Granig, bisher in Grenchen, CHE-320.070.229, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 237 vom 06.12.2016, Publ. 3203905). Sitz neu: Basel. Domizil neu: c/o Silvan Granig, Imbergässlein 27, 4051 Basel. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Granig, Silvan, von Bettlach, in Basel, Inhaber, mit Einzelunterschrift [bisher: in Grenchen]. KommFort Kommunikation Granig, in Grenchen, CHE-320.070.229, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 237 vom 06.12.2016, Publ. 3203905). Das Einzelunternehmen wird infolge Sitzverlegung nach Basel im Handelsregister des Kantons Basel-Stadt eingetragen. Es wird demnach im Handelsregister des Kantons Solothurn von Amtes wegen gelöscht. Platit AG, in Grenchen, CHE102.129.266, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 245 vom 18.12.2018, Publ. 1004523751). Statutenänderung: 11.12.2018. Uebersetzungen der Firma neu: (Platit Ltd). Sitz neu: Selzach. Domizil neu: Eichholzstrasse 9, 2545 Selzach. Zweck neu: Kauf, Verkauf von und Handel mit Anlagen zur Hartbeschichtung von Materialien aller Art, namentlich von

Metallen sowie Erwerb, Verkauf, Halten und Verwaltung von Beteiligungen an industriellen, gewerblichen oder sonstigen Unternehmen im In- und Ausland sowie Erwerb, Verkauf und Verwaltung von gewerblichen Schutzrechten (insbesondere Patente, Muster und Modelle, Marken und Urheberrechte) und deren Vermarktung und Verwertung. Kann Finanzierungs- und Sicherungsgeschäfte sowie Managementaufgaben vornehmen, auch zu Gunsten oder im Interesse von nahestehenden Unternehmungen sowie Anlagen anderer Art tätigen. Die Gesellschaft ist Teil der Blösch-Gruppe und kann bei der Verfolgung ihres Gesellschaftszwecks die Interessen der Blösch-Gruppe und ihrer direkten und indirekten Aktionäre berücksichtigen, kann dabei ihre Dienstleistungen und finanziellen Leistungen ohne Gegenleistung an Konzerngesellschaften erbringen, alle kommerziellen, finanziellen und anderen Tätigkeiten ausüben, welche mit dem Zweck der Gesellschaft direkt oder indirekt in Zusammenhang stehen, Zweigniederlassungen und Agenturen im In- und Ausland errichten sowie Immaterialgüterrechte und Grundstücke im In- und Ausland erwerben, belasten und veräussern. Mitteilungen neu: Mitteilungen der Gesellschaft an die Aktionäre erfolgen durch Briefe oder E-Mail an die im Aktienbuch eingetragenen Aktionäre. binder precision parts ag, in Grenchen, CHE-102.276.499, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 177 vom 14.09.2015, Publ. 2370673). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Kilchenmann, Peter, von Utzenstorf, in Lohn-Ammannsegg, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Russo, Sebastiano, italienischer Staatsangehöriger, in Langendorf, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Phan, David, französischer Staatsangehöriger, in Heidwiller (FR), mit Kollektivunterschrift zu zweien.

Pensionskasse der Kimberly-Clark GmbH, in Grenchen, CHE-109.667.435, Stiftung (SHAB Nr. 137 vom 18.07.2018, Publ. 4366577). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Kreis, Sonja, von Härkingen, in Langendorf, Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Nöthiger, Claudio, von Aarau, in Oberentfelden, Mitglied des Stiftungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung. Eterna AG Uhrenfabrik, in Grenchen, CHE-101.632.485, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 235 vom 04.12.2018, Publ. 1004511779). In teilweiser Gutheissung der Beschwerde hat das Obergericht des Kantons Solothurn mit Urteil vom 19.12.2018 das Urteil des Amtsgerichtsstatthalters von Solothurn-Lebern, in Olten, vom 17.10.2018, mit welchem über die Gesellschaft der Konkurs eröffnet wurde, aufgehoben. Die Gesellschaft ist daher wieder in die Verfügung über ihr Vermögen eingesetzt. Verein Multiversity, in Solothurn, CHE-438.600.044, Verein (SHAB Nr. 235 vom 04.12.2013, Publ. 1215419). Statutenänderung: 15.12.2018. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: bei Urs und Sonja Hauenstein, Solothurnstrasse 34, 2540 Grenchen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Hauenstein, Urs, von Bussnang, in Grenchen, Präsident des Vorstandes, mit Einzelunterschrift [bisher: in Solothurn]; Hauenstein-Kollbrunner, Sonja, von Bussnang, in Grenchen, Vizepräsidentin des Vorstandes, mit Einzelunterschrift [bisher: in Solothurn]. Inserat

Auto-Center Grenchen AG, in Grenchen, CHE-114.374.298, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 209 vom 28.10.2008, Publ. 4708008). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Chaudhary, Muhammad Yasin, von Grenchen, in Derendingen, Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: pakistanischer Staatsangehöriger]; Chaudhary, Shamaila, von Grenchen, in Derendingen, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: pakistanischer Staatsangehöriger]. KF Küchen-Forum AG, in Grenchen, CHE-106.071.482, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 89 vom 11.05.2015, Publ. 2145377). Statutenänderung: 07.12.2018. [Die publikationspflichtigen Tatsachen haben keine Änderung erfahren.]. Mit Erklärung vom 07.12.2018 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Jörg Moser AG, in Solothurn, Revisionsstelle.

Grenchen / Solothurn www.gruetter-schwarz.ch Telefon 032 654 24 24

7


Markthof Metzg www.markthof-lengnau.ch

MARKTHOF LENGNAU Jungfraustrasse 2, 2543 Lengnau Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 7.00–19.00 Uhr | Samstag: 7.00–17.00 Uhr

Aktionen vom 10. bis 12. Januar 2019 Schweinshüftli

100 g

Fr. 1.45

Falsches Kalbsfilet

100 g

Fr. 5.40

kg

Fr. 16.90

100 g

Fr. 1.75

– Braten, Plätzli – Geschnetzeltes, Töpfli – Plätzli oder am Stück

Wochen-HIT Cordon Bleu

Käse

Januarlochkäse

Der Garant im Holzbau.

statt Fr. 2.30

Das Gütesiegel Holzbau Plus steht für einen vorbildlich geführten Betrieb. Hochwertige Holzbauweise ist das Resultat einer Unternehmenskultur mit dem Menschen im Zentrum.

statt Fr. 6.40

Dafür steh ich ein.

Beachten Sie unser Angebot mit den laufenden Aktionen VOI LENGNAU • Bielstrasse 35 • Tel. 058 567 59 50

Patrick Schlatter Patrick Schlatter Holz Lengnau www.holzbau-plus.ch

J acqueline G laus

Laufend neue Modelle im Sortiment! Bürenstrasse 12 Telefon 032 652 48 65

Neues Jahr, neuer Look!

Eidg. dipl. Gipser- und Stuckateurmeister

Ihr Fachgeschäft für sämtliche Gipser- und Malerarbeiten im Neu- und Altbau • Verputze aller Art, innen und aussen • Leichtbauwände und Decken • Isolationswände für Schall- und Brandschutz, Fassadenisolation, Innenisolation • Stuckaturen, spezielle Spachteltechniken • Arbeiten in Denkmalschutz • Malerarbeiten aller Art, innen und aussen • Spezielle Spachtel- und Lasurtechniken • Tapezierarbeiten aller Art • Schriften und Zahlen Beratungsleistungen • Anforderungskataloge und Ausführungsunterlagen • Zustandsaufnahme, Beurteilung und Bewertung • Begleitung von Ausführung inkl. Qualitätssicherung • Konzepte zu Farbe, Nachhaltigkeit und Instandhaltung

Haute Coiffure Française

solothurnstrasse 24 2543 lengnau 032 652 32 05

Damen Herren Kinder SolothurnStraSSe 12 2543 lengnau telefon 032 652 02 83

Hauptsponsor


Menschen

Nr. 02 | Donnerstag, 10. Januar 2019

9

AUF EIN WORT MIT ... GABRIELLE UND SIMONE MAEGLI Die Grenchner-Stadt-Anzeiger-Serie

Zwei Schwestern: Ein Herz und eine Seele b sie Zwillinge seien? wurden sie schon gefragt. Und so kommt es vor, dass ein Kunde der festen Meinung ist, er sei am Morgen von Simone Maegli bedient worden. Dabei war es Gabrielle, die den Mann zuvor beraten hatte. Altersmässig liegen die beiden Schwestern drei Jahre auseinander. Aber wenn man sich einmal die Haarfarbe wegdenkt und sie ihre Brille ablegen, so lässt sich die Zwillingsmeinung erklären. Vielleicht liegt es am gemeinsamen Geschäftssinn, der guten Beratung und Einfühlsamkeit, die Simone und Gabrielle nicht nur optisch aneinanderbindet. Am Schluss unseres Gesprächs bringt es Gabrielle Maegli auf den Punkt und schaut Simone mit einem strahlenden Lächeln an: «Wir sind ein Herz und eine Seele!» «Wirklich? Bei euch gibt’s kein Zanken, keine lauten Worte?» Natürlich gibt es das auch. Zwar keine Zänkerei, «aber schon mal Meinungsverschiedenheiten», sagt Gabrielle Maegli. So haben wir mit unseren unterschiedlichen Charakteren 30 Jahre alle Hoch und Tiefs gemeistert, immer zum Wohle des Unternehmens, wie zuvor unsere Eltern auch, bevor sie uns das Geschäft überlassen haben.

schon gar nicht nur in Grenchen. Der Grossvater der beiden Schwestern hatte in Langenbruck ein Uhrenatelier. 1910 zog er mit seiner Familie nach Olten und gründete ein Uhren- und Bijouteriegeschäft. Fünf seiner Kinder zog es ebenfalls in diesen Beruf – in alle Himmelsrichtungen. Darunter der Vater von Gabrielle und Simone. Weil es in Olten zwei Maegli-Geschäfte gab, war bald eines zu viel. Und so zogen die Eltern mit ihren drei Töchtern nach Grenchen. Das war 1960, und die Lokalität heute ist noch dieselbe wie damals. Wer in Solothurn und Olten eine Bijouterie Maegli entdeckt, sieht ein Stück Familiengeschichte, in der Gabrielle und Simone ein Teil sind. Natürlich erinnern sie sich an die Blütezeit der Uhrenindustrie. Die «11i-Frauen» seien noch vor dem Kochen schnell im Geschäft vorbeigekommen und hätten sich etwas Schönes gekauft. Am Abend nach Industrieschluss kamen die Männer zum Einkaufen. Gabrielle schaut in mein fragendes Gesicht und gibt die Antwort: «Die Paare damals gingen oft in den Ausgang, nahmen an Tanzbällen teil, und Schmuck war ein Statussymbol. Echter Schmuck!» So wie man Werktags- und Sonntagskleidung trug, hielt man es mit dem Schmuck.

Der Name ist ein Begriff

Direkt und über Umwege

JOSEPH WEIBEL

O

Der Name Maegli ist in der Branche ein Begriff. Nicht erst seit gestern und

Der Weg von Gabrielle, der älteren Schwester, war vorgezeichnet. Sie machte eine Lehre im elterlichen Geschäft. «Meine Mutter war eine überaus strenge Lehrmeisterin», sagt sie noch heute mit Respekt. Vielleicht hat sie sich deshalb unbewusst nach einem zweiten Standbein gesehnt und später eine Lehre als Krankenschwester absolviert. Aber die Berufung von Gabrielle war anders, wie die Geschichte zeigt. Simone kam auf Umwegen zurück in

die Welt von Glanz und Gloria. Ihr Weg führte ins Lehrerseminar mit der trüben Erkenntnis nach der Ausbildung, dass im Kanton Solothurn damals ein heilloser Lehrerüberfluss herrschte. Sie besuchte die Kunstgewerbeschule, fand darin aber ebenso wenig eine berufliche Zukunft. Die zwei Jahre, die sie im Stellwerk des Hauptbahnhofs von Olten als Ansagerin verbrachte, war mehr eine Überbrückung, wie sich später herausstellen sollte. Sie blieb letztlich ebenso im elterlichen Betrieb «hängen» wie ihre ältere Schwester.

Viel, viel Empathie

Und nun sind das gezählte 30 Jahre gemeinsame Geschäftstätigkeit der zwei Schwestern, die auf eine langjährige und grosse Stammkundschaft zählen können – oft über mehrere Generationen hinaus. Deshalb blieben sie selbst in Krisenzeiten vor wirtschaftlichen Einbrüchen verschont. Und hadern nicht mit dem Schicksal des unübersehbaren «Lädelisterbens» in der Uhrenstadt. Vielmehr halten sie Schritt mit den wechselnden Trends in ihrer Branche. Zum Glück haben die Menschen immer noch das Bedürfnis, echten Schmuck zu tragen. Selbst die junge Generation. «Auch wenn sie vielleicht für ein paar Jahre noch den Umweg über preiswertere Varianten machen müssen», sagt Simone Maegli. Es ist nicht alleine die Freude am Verkauf und dem Kunden gegenüber überzeugend zu wirken. Was den Geschäftsfrauen eigen ist nennt man Empathie. Er reflektiert Ausstrahlung, Einfühlsamkeit, Fingerspitzengefühl, und wie Gabrielle es ausdrückt: viel Menschenkenntnis. Das haben sich die beiden in den letzten drei Jahrzehnten angeeignet. Ein Attribut, das wohl einen massgeblichen Teil ihres Geschäftserfolgs ausmacht.

> STECKBRIEF Name/Vorname: Maegli Gabrielle Wohnort: 2540 Grenchen Geburtsdatum: 16. Mai 1955 Beruf/Funktion: Mitinhaberin Bijouterie Maegli

> FÜNF FRAGEN Meine Lieblingsdestination: Ins Engadin zum Langlaufen. Lieblingsspeise: Alles, was die Kartoffel hergibt. Aufsteller der Woche: Die alten Schlittschuhe gehen mir noch (Grenchen ON ICE unter dem Stadtdach). Auf was kann ich nicht verzichten: Die Grenchnerinnen und Grenchner. Ich würde nie: Ein Hotel auf einer Internetplattform buchen.

> STECKBRIEF Name/Vorname: Maegli Simone Wohnort: 2540 Grenchen Geburtsdatum: 10. Oktober 1958 Beruf/Funktion: Mitinhaberin Bijouterie Maegli

> FÜNF FRAGEN Meine Lieblingsdestination: Der Chasseral. Lieblingsspeise: Raclettes (wenn immer möglich mit fachgerecht gestrichenem Käse). Aufsteller der Woche: Die Art und Weise, wie die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses Nancy Pelosi dem Präsidenten die Stirn entgegengehalten hat.

> DIESE FIRMEN STELLEN AN DER HOCHZEITSMESSE VOM 17.2.2019 AUS • André Berger Photographie • Art of Beauty Laura • Bijouterie Maegli • Blumenkunst GmbH • City Offset Grenchen AG • Coiffure Création Marc • Hochzeitsatelier Alexandra • Hussenzauber Renata Maurer • La Mariposa Hochzeitsplanung Adriana Palermo

• Möbel-Märit • Mr. DJ PIT Musik & Moderation • Restaurant Grenchner Hof • Reisebüro Vasellari

www.hochzeitsmesse-grenchen.ch

Gemeinsam singen

Einen Versuch haben wir noch? Sind die beiden Frauen auch nach Ladenschluss ein Herz und eine Seele? Wieder lächeln Gabrielle und Simone verschmitzt und erwidern: «Wir starteten sogar den Versuch, gemeinsam in einer Wohnung zu leben. Diese Phase war schnell vorbei. Wir verbringen nicht unbedingt gemeinsam die Freizeit, und in den Urlaub müssen wir ebenso wenig zusammen.» Das ist eine klare Ansage. Ausserhalb des Geschäfts gibt es zwei verschiedene Persönlichkeiten. Da ist Simone mit einem ausgeprägten grünen Daumen. Im Naturgarten kann sie abspannen. Sie hat mit ihrem Mann Remo zwei erwachsene Kinder, und die Rollen sind vertauscht. «Mein Mann schaut zu Haus und Hof», sagt Simone mit einem Lächeln. Für sie stimmt diese Arbeitsteilung voll und ganz. Und Gabrielle? Sie lebt mit ihrem Partner Hans zusammen. Er ist zwischenzeitlich pensioniert und geht der Geschäftsfrau im Haushalt ebenfalls zur Hand. Was sie am liebsten mag? «Ein gemütliches Nachtessen», sagt sie. Ausserdem findet sie Ausgleich beim Wandern und im Winter beim Langlauf. Mit Yoga kommt sie zur Ruhe. Es gibt trotz allem ein gemeinsames Hobby der zwei Schwestern. Sie singen seit vielen Jahren im Corale Pro Ticino Grenchen.

Jubiläum mit Kunden geniessen

Gabrielle und Simone führen die Grenchner Bijouterie bereits in dritter Generation. Gibt es eine vierte? Gabrielle sinniert einen kurzen Moment und bewegt ganz leicht den Kopf, als möchte sie sagen und fragen: Auf was kann ich nicht Nachfolgeregelung? Richtige Antwort. verzichten: Die Kinder von Simone werden das Meinen Naturgarten. Geschäft nicht übernehmen. Sie haben sich beruflich anders orientiert. Ich würde nie: Gabrielle überlegt einen Moment: Bungee-Jumping machen. «Ein Leben nach dem Geschäft? Das habe ich mir bisher noch nicht vorgestellt.» Simone nickt, weil sie weiss, dass ihre Schwester ihre Aussage genau so meint. Solche Überlegungen machen sich Gabrielle und Simone im Moment nicht. Bijouterie Maegli ist auch dieses Jahr wieder mit an der Hochzeitsmesse dabei. Diese Beteiligung erhält durch das 30Jahr-Jubiläum eine besondere Bedeutung. «Wir geniessen unser 30-Jahr-Jubiläum und sind stolz, dass wir in diesen drei Jahrzehnten viele Detailhandelsfachfrauen ausgebildet haben. Weil ) ilienarchiv m bei den Maeglis der Fa m e d (Bild: Aus Kunde König ist, soll er teilhaben an diesem Jubiläum. So gibt es auf das ganze Sortiment im Januar 30 Prozent Rabatt.


10

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 10. Januar 2019 | Nr. 02

Kathy Zarnegin. Foto: zvg.

«Chaya» Lesung und Gespräch mit Kathy Zarnegin

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printagenda in

den Ausgaben az Grenchner Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Eintragungen bis 10 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

Kathy Zarnegin wurde in Teheran geboren und kam mit 15 Jahren in die Schweiz. Sie ist Lyrikerin, promovierte Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin aus dem Persischen. Sie lebt in Basel. In ihrem Romandebüt erzählt sie die Geschichte der neugierigen und weltoffenen Chaya, die als Jugendliche ihre Geburtstadt Teheran verlässt und in Europa zu einem neuen Leben ansetzt. Die Autorin

erzählt die autobiografisch gefärbte Geschichte in einer Fabulierkunst, die geprägt ist von der orientalischen Erzähltradition ihres Heimatlandes. Eintritt frei. Im Anschluss an die Lesung offeriert Granges MELANGES einen Apéro. Mittwoch, 16. Januar, 19.30 Uhr, Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstr. 53

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

DONNERSTAG, 10. JANUAR 19.00 Uhr: Vortrag von Ruedi Käser «Karl Mathy – Eine Biografie». Eine Veranstaltung der Museums-Gesellschaft Grenchen. Mathy (1807–1868) war ein deutscher Journalist, Politiker und Weggefährte von Giuseppe Mazzini. Mathy wurde in seiner Heimat verfolgt und fand als Erstes in Biel Arbeit als Übersetzer , bevor er nach Grenchen berufen wurde. Mathy war der erste Lehrer an der Bezirksschule Grenchen. Unkostenbeitrag für Eintritt, Vortrag und Apéro. Anmeldung erwünscht. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

FREITAG, 11. JANUAR 7.00–12.00 Uhr: Markt Grenchen. Markt mit Frischprodukten. Marktplatz.

SAMSTAG, 12. JANUAR 14.00 Uhr: Juju-Workshop für Kinder und Erwachsene (siehe Haupttext). Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53.

20.30–23.30 Uhr: Midnight Grenchen. Sport und Tanz für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Eintritt frei. Doppelturnhalle Zentrum, Schulstr. 11.

SONNTAG, 13. JANUAR 9.30–11.30 Uhr: «Ä Halle wo’s fägt». Für Kinder von 0 bis 6 Jahren in Begleitung einer erwachsener Person. Mitbringen: Bequeme Kleidung und Antirutschsocken. www.chindaktiv.ch Doppelturnhalle Süd H2, Schulstrasse 11. 17.00–18.30 Uhr: «JazzMietzKlassik». Von Jazz zur Klassik und umgekehrt – verbunden durch Improvisation. Vier Musiker – Olivia Zaugg (p), Daniel McAlavey (p), Jaap van Bammelen (g), Martin Wyss (kb), nehmen kleine und grosse Meisterwerke aus dem klassischen Klavier Repertoire, umgarnen die Motive mit ihren Improvisationen oder verfremden diese und ehe man es merkt, hat sich schon das nächste Stück entfaltet. Sonderpädagogisches Zentrum Bachtelen (Girardsaal), Bachtelenstr. 24.

17.00 Uhr: Hilari. Übernahme der Stadtgewalt durch die Narren Grenchens. Offizieller Auftakt zur 5. Jahreszeit. Mit der Schlüsselübergabe des Stadtpräsidenten an den Obernarren übernehmen die Fasnächtler das Zepter bis zum Aschermittwoch. Am Abend zelebrieren dann die verschiedenen Zünfte ihre Generalversammlungen. Das Apéro wird von der abtretenden Regierung offeriert. Vor dem Stadthaus), Bahnhofstrasse 20.

MONTAG, 14. JANUAR 17.00 Uhr: Vorpremiere des Films «Zwingli» mit Cast und Apéro. 17–17.45 Uhr: Apéro. 18–18.30 Uhr: Talk mit dem Cast (Simone Schmid, Max Simonischek und Jonathan Loosli). Moderation: Sandra Sieber. 18.30–20.50 Uhr: Film «Zwingli», 124 Min., ab 12 Jahren. Verfilmung der Geschichte von Huldrych Zwingli mit Max Simonischek. Kino Rex, Bielstrasse 17.

DIENSTAG, 15. JANUAR

DONNERSTAG, 17. JANUAR

19.00 Uhr: Vortrag von Elisabeth Joris «Der lange Weg zum Frauenstimmrecht 1971». Eine Begleitveranstaltung der Ausstellung «Die verdrängte Tragödie – Der Generalstreik in Grenchen». Unkostenbeitrag für Vortrag, Eintritt und Apéro. Anmeldung erwünscht. Kultur-Historisches Museum.

17.00–22.30 Uhr: Nationales Donnerstagabend-Rennen. Bahnradsport der Superlative. Emotionen, Hochspannung und einmaligen Bahnradsport erleben. Weitere Informationen unter www.tissotvelodrome.ch. Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25.

MITTWOCH, 16. JANUAR 19.30 Uhr: «Chaya» – Lesung und Gespräch mit Kathy Zarnegin (siehe Haupttext). Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53.

19.00 Uhr: Kulturpreisverleihung 2019 der Stadt Grenchen. Übergabefeier des Kulturpreises sowie des Anerkennungsund Nachwuchsförderungspreises der Stadt und Region Grenchen. Sonderpädagogisches Zentrum Bachtelen (Girardsaal), Bachtelenstr. 24.

Glück kann man im Grunde genommen immer gebrauchen – und zum Jahresbeginn erst recht. Inspiriert von der im Alltag Westafrikas fest verankerten Praxis, für alle möglichen Begehrlichkeiten und Tätigkeiten ein sogenanntes Juju, das heisst einen Talisman, vorzusehen, hat das Künstlerinnenduo «Boycotlettes» unter dem Titel «A chacun son souhait» eine «Juju-Installation» zusammengetragen. Dies ist die zweite Ausstellung anlässlich des 10-Jahres-Jubiläums des Kunsthaus-Erweiterungsbaus. Zum Jahresbeginn sind nun kleine und grosse Besucherinnen und Besucher ins Kunsthaus Grenchen eingeladen, um zusammen mit Boycotlettes individuelle Glücksbringer (Juju) zu kreieren. Teilnehmerzahl begrenzt; um Anmeldung wird gebeten: 032 652 50 22, info@kunsthausgrenchen. Samstag, 12. Januar, 14–16.30 Uhr, Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstr. 53

Blick in die Ausstellung von Boycotlettes im Kunsthaus Grenchen. Foto: A. Graf.

Juju-Workshop für Erwachsene und Kinder

20190110_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 52/2018

20190110_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 52/2018