Issuu on Google+

U1_Titel_0313_sued.indd u1

25.02.2013 05:20:08


U2_0313_Nord.indd u2

22.02.2013 16:32:57


|Vorspiel| “Musik wird oȀ nicht schön gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden.” Heinrich Christian Wilhelm Busch (* 15. April 1832 in Wiedensahl; † 9. Januar 1908 in Mechtshausen) war einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands

Wer wagt, gewinnt!

Na, wen haben wir denn hier beim Wildwechseln erwischt? >> Schreib uns eine Mail (Btr: wwvip) an Verlosung@wildwechsel.de, mit der Lösung (z.B.: wwvip Heino)! Vielleicht gewinnt ihr was Schönes!

>> Richtig!

In 02/13 hatten wir Sonja Zietlow geblitzdingst.



Indexer

Vorspiel .................. 3 Input ...................... 4 Charts .................... 7 Kultur ..................... 8 Lesezeichen ............ 8 Ausstellungen ......... 9 Smalltalk ...............10 Live Dabei .............12 Partyticker .............14 Terminkalender ......15 Platten ..................26 Kleinanzeigen ........28

Sprechende Brüste!

L

ara Croft hat sich verändert.Bei ihrer Einführung hätte sie sich von Rechts wegen aufgrund ihrer Oberweite nicht bewegen können dürfen. Außerdem trug sie ein Shirt, das die Dinger mehr schlecht als recht bedeckte und knappe Hotpants zu Armeestiefeln. Mittlerweile bekam sie mehr Kleidung und weniger Oberweite. Das zehnte Game erscheint in diesem Monat. Lara ist jetzt erst 21, frischgebackene Archäologin. Wie alles begann, sozusagen.

Und wir erfahren, dass Nora Tschirner die deutsche Lara spricht. Doch kann man hier überhaupt vom Sprechen reden? Hört man ein Weilchen zu, ohne auf den Bildschirm zu sehen, könnte man auch glauben, in einem Porno gelandet zu sein: es wird geächzt und gestöhnt, als gäbe es kein Morgen. Ähnlich verhält es sich mit Tennisspielen. Die konnte man sich als Frühpubertierende(r) auch nicht angsehen, ohne einen roten Kopf

Kino ......................29

zu bekommen. Erst recht,wenn man glaubte, dass jemand das hören konnte, ohne zu sehen, was man guckte, was ja schließlich nur unschuldiges Tennis war. Ehrlich! Doch es gibt nicht nur unfreiwillige Erotik, sondern auch unfreiwillige K omik. Todernst jedenfalls meint es die Seite „endzeitbotschaft.de“, wenn sie von einem angeblichen Phänomen berichtet: Über den ganzen Globus soll man Geräusche hören. Laut der Seite ein eindeutiger Beweis, dass die Apokalypse nah ist, denn die metallischen Geräusche seien die Posaunen von Jericho. Sogar hochfrequente Töne sollen vernommen worden sein. Das wäre allerdings wirklich ein echtes Wunder, denn die heißen na türlich so, weil die F requenz so hoch ist, dass Menschen sie nicht hören können. Aber vielleicht hat‘s ja Nachbars Wuffi erzählt? Oder Dracula, der nachts als Fledermaus sein Unwesen getrieben hat? Während „Fernsehstationen in Nord- und La teinamerika über die beunruhigenden, teils metallischen, teil posaunenartigen Klänge“ der „Sky Trumpets“ berichtet haben sollen, wür de das Thema laut Endzeitbotschaft in den deutschsprachigen Medien noch „verschwiegen“. Was wir na türlich hiermit ändern wollen. Uns schlottern die Knie! Vor Lachen allerdings, wie wir gerne zugeben. Die hochfrequentenTöne haben uns den Rest gegeben! Nora Tschirner sagte übrigens zu ihrer Sprechrolle entschieden: „Die Brüste spreche ich nicht!“ Endzeitphantasien lösen die jedenfalls nicht aus, Phantasien schon. Doch die Frage wäre, auch nach dem letzten misslungenen Versuch im Dezember:Beim wievielten Weltuntergang sind wir eigentlich gerade? Maria Blömecke

Impressum ............30 Wildwechsel - das Magazin der Region! (*1986) | Erscheint beim Verlag Fedor Waldschmidt Adresse: Sternstraße 40 | 34414 Warburg Fon: 05641-60094 | Fax: 60813 Web: www.wildwechsel.de E-Mail Redaktion: redaktion@wildwechsel.de E-Mail Termine: termine@wildwechsel.de E-Mail Anzeigen: anzeigen@wildwechsel.de

... einen Tag lang Model sein und ganz im Mittelpunkt stehen ... deinen Schatz mit ein paar wunderschönen Bildern überraschen ... dich in Deinem schönsten Outfit ablichten lassen?

www.sr-photography-mg.de w w w.f a c e b o o k . c o m /s r. p h o t o g r a p h y. m o t i o n g r a p h i c s

03/13 | Wildwechsel | Vorspiel |

Vorspiel_0313_Sued.indd 3

3

25.02.2013 04:08:27


|Gewinn-Zone!|!|

Und Abflug!

E

s ist es so weit! Kassel wird ab dem 4.4 Flughafenstadt. Unter anderem visieren die Flieger Mallorca als Ziel an. Die Balearen-Insel ist der Urlaubstraum vieler. Ob gemütlich am Strand entspannen, die Na tur und Geschichte erkunden oder Party machen. t am BBallermann ll mann ma achen. h Auch zum Beispiel zu einem StadtbummelininPalma Palmaa lädt „Malle“ ein. Besonders in diesen kalten Tagen träumen sicher viele von wär menden Sonnenstrahlen und möchten gerne den blassenWinterteint gegen Bräune und 3 La gen Klamotten gegen Badesachen sache henn tauschen. Ww verlost gemeinsam mit dem Flughafen em Flughafen g Kassel-Calden eine Traumreise auf die Insel. Das heißt, der Gewinner darf sich über zwei Flugtickets (Hin und Rück) freuen und braucht sich nur noch eine Unterkunft suchen! [ WWW.FLUGHAFENKASSEL.DE ]  Nennt unter (ww01s03) Eure 3 Lieblings-Anzeigen im Ww!

»

Lego-Essen en

G

erade räumte er noch den dritten Platz beim Promoti-on-Nordhessen-Wettettbewerb ab. Benjamin min TThohoho mas aus Vöhl entwickelte ckelte diee Idee IIdee dee zu Active Cooking. Aus Neugier und Langeweile blickte er in der Supermarkt-Schlange in die Einkaufswagen der anderen Einkäufer. Doch interessant war etwas anderes: Tütensuppen und Fertiggerichte! Das musste doch auch anders gehen! Nach einer Bestellung im Web erhält der Kunde einen Bausatz. Richtig gelesen! Einen Bausa tz für ein Essen. Es besteht aus frischen, hochwertigen Zutaten. Damit kann der K unde innerhalb von 10 Minuten ein Gericht zaubern, die Anleitung enthält 10 einfache Arbeitsschritte. Der Kunde braucht nichts als seinen Herd,seine Töpfe usw., sämtliche Zutaten werden geliefert.Innerhalb von Korbach und 20 km im Umkreis kann das Essen innerhalb einer Stunde abgeholt werden. Deutschlandweit wird innerhalb von 24-48 Stunden per DHL geliefert. Da gibt es zum Beispiel Riesengarnelen im Zitronengras-Chili-Sud mit Erbsenpüree und Colakraut – wenn man damit seine Freunde nicht beeindrucken kann! Kann man.Ww verlost gemeinsam mit acticecooking.de ein leckeres Paket. Nachdem der Gewinner sich ein Menü ausgesucht hat, bringt ihm Chef Benjamin Thomas den Bausatz selbst vorbei, während 3-4 Freunde vor den Tellern warten (oder zum Kochen verdonnert werden!). [ACTOVECOOKING.DE ]  Nennt unter (ww02s03) Eure 3 Lieblings-Anzeigen im Ww!

Für Party- & Konzertfans!

W

w präsentiert wieder die neuesten Veranstaltungen. Damit Ihr dort auch lässig reinkommt, verlosen wir je 3 x 2 Tickets plus Beigabe. Einsendeschluss: 4 Tage vor Veranstaltung! JAKE BEDLAM & BLACKWATER HORIZON | 7.3. | Szenario | Marburg | »ww10s03« MANO-FESTIVAL | 07.-09.03. | Marburg | »ww11s03« ENNOO BUNGER B | 8.3. | Schlachthof | Kassel | »ww04s03« UU20 SLAMROCK | 15.3. | Kesselschmiede | Kassel | »ww05s03« »w LAING | 15.3. | Schlachthof | Kassel | »ww06s03« » TALCO UND SPERM8 | 23.3. | K19 | Kassel | »ww08s03« LISA L MARIE FISCHER | 22.3. | Kulturbahnhof | Schwalm | »ww12s03« »ww1 1  Nenn Nennt Stichwort (»ww??s03«) & 3 Lieblingswerbungen!

»

» »

» » »

Grillsaison eröffnet!

D

ie Grill-freie Zeit ist eigentlich kurz, für manche geht die Grillsaison so on gar nicht in die Winterpause – doch bei den ersten warmen SSonnenstrahlen Son nenstrahlen möchten sich meisten einfach nur auf eineWiese Wärme ssetzen, set zen, ddie ie Wär W m genießen und leckeres vom Grill genießen,während ren endd die Vögel singen und Kinderlachen erklingt. Und was kommt auf die Wurst? Wie wäre es mal mit etwas ko Neuem? Heinz bietet dazu gleich zwei neue Varianten an. Heiß wird es in drei Schärfegraden mit den „Hot Sauces“ in denVarianten Chipotle & Garlilic, Green Jalapeño und Yellow Habañero. Wer es lieaußergewöhnlich mag, greift zu Culinair Ketchup. Daber auß mit macht Heinz He Ketchup salonfähig. Es gibt ihn in den Sorten Heinz Culinair Ketchup Balsamico-Essig, Basilikum und Oregano, H Heinz Culinair Ketchup Gerösteter Knoblauch,Thymian und Honig und Heinz Culinair Ketchup Curr y, Pfeffer und Zitrone. Ww verlost zwei Pakete für die ersten warmen Frühlings-Grilltage: In beiden Paketen ist je eine witzige Heinz-Picknick-Decke, eine tomatenrote Bowlingtasche und zwei witzige „Turn-Me-On“Mini-Lautsprecher. Zudem enthält das eine P aket die scharfen Saucen, das andere den anspruchsvollen Ketchup. [ WWW.HEINZKETCHUP.DE ]  Nennt unter Stichwort (ww03s03) Eure 3 Lieblings-Anzeigen (Werbung!) im aktuellen Ww

»

»



So einfach geht das!!

Schickt uns das jeweilige Stichwort & eure 3 Lieblingsanzeigen (plus Eure Adresse+ Telefonnummer!) >> per Postkarte: Wildwechsel: „Heiße Preise“, Sternstr. 40, 34414 Warburg oder >>per E-Mail: verlosung@wildwechsel.de

Gewinn-Zone_0313_seud.indd 4

25.02.2013 03:39:09


|Input!| Zertifikate und Studiengänge an der UNIKIMS Kassel

Vitamin U

Die UNIKIMS ist die Management School der Universität Kassel. Sie richtet sich an Führungskräfte, aber auch an Hochschulabsolventen und an Abiturienten, die am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen. ie Management-School bietet eine Vielzahl von berufsbegleitenden Studienmöglichkeiten an – darunter sechs Master-Studiengängen. So besteht unter anderem die Möglichkeit,in nur 24Tagen ein so genanntes General-ManagementProgramm zu absolvieren und in diesem Rahmen Einzelmodule in F achrichtungen wie Marketing, Controlling oder Personalmanagement zu besuchen. Dem Führungsnachwuchs bietet die Hochschule mit JUMP, dem Junior-ManagementProgramm, eine besondere Startpla ttform für die Karriere. „Junge Führungskräfte erlernen für eine Position im Management elementare Fähigkeiten und Kenntnisse wie Personalführung, Marketing und Vertriebsmanagement“, erklärt Dr. Jochen Dittmar,

Geschäftsführer der UNIKIMS. „Dabei steht neben der Fach- und Methodenkompetenz vor allem der Transfer des Erlernten in die Praxis, also die Anwendungskompetenz, im Vordergrund.“ Bei den Studienprogrammen stehen Personalmanagement und Supply Chain Management/ Logistik auf dem Programm. Für diese Studiengänge ist Abitur und eine kaufmännische Ausbildung vonnöten. Der Bereich Personalmanagement zeigt auf, wie wichtig es für den Erfolg eines Unternehmens ist,die Fähigkeiten seiner Mitarbeiter richtig zu nutzen. Dabei lernen die Studenten zentrale Funktionen des Personalmanagements kennen und wie man auf Veränderungen und Innova tionen reagiert. Der Bereich Supply Chain Mana gement beleuchtet das logistische Netzwerk einer Firma als Ganzes. Damit soll dasWert-

Praxis steht im Vordergrund!

schöpfungssystem abgestimmt und optimiert werden. Beide Studienprogramme starten jetzt im April und dauern bis März 2014. Damit das Studium auch neben dem Beruf ausgeführt werden kann, setzt UNIKIMS unter anderem auf E-Learning.Die Lehrveranstaltungen werden aufgezeichnet, sodass sie unter Umständen nachgeholt werden können.

» [ www.unikims.de ]

03/13 | Wildwechsel | Input |

Input_0313_sued.indd Input5

5

25.02.2013 05:54:21


|Input!|

DJs protestieren:

Z-Promi-DJs: Nein Danke!

Peter Lack alias Lackenegger , Radiomoderator (hr3), Musiker und DJ: Ich empfehle friedliche Koexistenz und

das Erkennen des historischen Wertes: Naddel, Paris Hilton, Georgina oder Gina-Lisa Lohfink am DJ-Pult, davon wird man noch seinen Enkelkindern erzählen können. Fragen wir uns, in welchen Fällen prominente Nasen gebucht werden. Wenn ein guter Handwerker alleine nicht reicht. Der Resident profitiert so gesehen von dem‘Kollegen’.

Wer nichts wird, wird DJ!?

Shaun Baker, DJ, („Explode“), Paderborn: Es ist nicht damit getan, einen

Laptop aufzustellen, einen USB-Mix oder eine Mix-CD reinzupacken,Hits zu spielen und ab und an “Party” ins Publikum zu schreien. DJ sein heißt, Feeling für das Publikum, ein Gespür für wen und was man spielen soll, zu haben.

Professionelle DJs wehren sich gegen „ZPromi-DJs wie an ihrem Arbeitsplatz“. So zumindest formulieren sie auf Facebook ihren Ärger über sogenannte Fake-DJs wie Michaela Schäfers (Bild) oder Naddel ass es keine Ausbildung zum DJ gibt, ist bekannt. Doch sie müssen lange üben und eigene Technik kaufen, um irgendwann von Clubs gebucht zu werden. Der DJ muss den ganzenAbend konzentriert die Leute beobachten und sein Konzept ständig ändern und anpassen. Genau das aber täten andere wiederum nicht,beklagen jetzt DJs in einer Gruppe in dem sozialen Netzwerk. Sogenannten Promi-DJs erklären sie den Kampf. Die stehen derzeit hoch im Kurs. Das wiederum löst bei den Profis Entsetzen aus. Denn in ihren Augen, so die FacebookGruppe „Profi-DJs gegen Z-Promi-DJs“,sei das Betrug am Gast. Die Gruppe richtet sich jedoch ausdrücklich nicht gegen die Buchung von prominenten Stargästen.

 D

DJ Quicksilver, Raverlegende („Belissima“): Die DJ-Kultur wird immer

mehr ins Lächerliche gezogen durch irgendwelche Promis, Möchtegerns und Models, die meinen, falls die Karriere nicht mehr so läuft, dann werden wir halt DJ.Ist ja soo einfach! Frei nach dem Motto“Wer nichts wird, wird Wirt (DJ)!” Respektiert endlich unsere Arbeit!

chen. Dass diese Promis das Publikum zum Feiern bringen, ist bekanntermaßen eher selten der Fall.

Thomas Rottmann, DJ, u.a. Riu Palace, Mallorca: Einen Abend musika-

lisch gestalten werden sicher die wenigsten von ihnen können, 1-2 Stunden Hits spielen ist schon einfacher. Am 16.3. wird Patrick Nuo im Exit Brakel zu Gast sein,über ihn habe ich aber zum Beispiel gehört, dass er nicht nur ein guter Sänger ist,sondern auch DJ-Qualitäten hat, daher bin ich freudig gespannt auf den Abend.

Gordon Hollenga, Disco-Boys: (Fo-

to unten) Das Unglaubliche ist, dass diverse sogenannte Promis sich als DJ feilbieten, obwohl sie am Ende gar nicht auflegen.Das ist Irreführung! Wir DJs, die wir von ganz unten kommen und uns Wochenende für Wochenende hochgemixt haben, sagen: Nein! Wir wollen diese DJ-Imita toren nicht an unseren Arbeitsplätzen sehen. Uns geht‘s um gute Musik und darum, den Menschen eine gute Zeit zu bereiten. Lasst uns bitte unsere Arbeit machen - und bucht Promis, wenn‘s denn sein muss,für eineAutogrammstunde.

Enrico Di Giorno, Köln:Sie vermitteln den Eindruck, jeder könne auflegen.Gleichzeitig verlangen sie dann mega-hohe Gagen, was dazu führen kann, dass ein Clubbetreiber lieber alle paar Wochen Geld ausgibt, als regelmäßig bezahlbare Profis zu bu-

Und wwas sagen die echten DJs dazu? echt

DJ G Gento, Mitinitiator der G Gruppe, Kassel: Wir

sind nicht ni gegen die Buchung von „TV-Sternchen in Disco„TV theken, th ken, um der Discothek durch the den „Promifaktor“ eine er „ höhte höh Besucherzahl zu bescheren. Wir sind dagegen, sch dass das sich „TV -Sternche” ö.ä. ohne jegliche mehrjährige Berufserfahrung, als „DJ“ Be deklariert in Discotheken auftreten. D

6 | Input | Wildwechsel | 03/13

Input_0313_sued.indd Input6

25.02.2013 05:54:24


|Input!|

Flughafen Kassel-Calden

Kassel hebt ab! Anfang April ist es soweit – am 4.4. eröffnet der Verkehrsflughafen Kassel-Calden. Damit ist es vorbei mit weiten Fahrten zum Flughafen. Antalya, Mallorca, oder Fuerteventura: Die Welt wartet auf die Kasseler! nd nein, das ist kein Aprilscherz. Im Gegensatz zu anderen Flughafenprojekten liegt Kassel-Calden voll im Zeitplan. Derzeit fehlen nochAußenwerbung, Tower-Technik und Innenausbauten. Doch der Terminal ist schon zu erkennen. Natürlich sind auch Start- und Landebahn fertig, die sind ja das Wichtigste bei einem Flughafen. Mit dem Slogan „Wohlfühl-Flughafen“ schreibt sich der Verkehrsflughafen selbst auf die Flaggen, besonders kundenfreundlich und attraktiv sein zu wollen. Zwar gibt es zur offiziellen Eröffnung keine Bürgerfeier, weil einfach der Pla tz fehlt. Neugierige können dennoch schon mal einen Blick auf den Flughafen werfen und dabei auch an der Aussichtsplattform am Info-P oint vorbeikommen: Der Flughafen sucht derzeit Statisten, die gemeinsam mit dem neuen Personal die Abläufe erproben. Immer dienstags und donnerstags kann so bis Mitte März schon einmal Check in, Boarding, Kofferband usw. getestet werden. Der alte Caldener Flugplatz zieht an den neuen Standort um. Start- und Landebahn werden entwidmet, wie es im F achjargon heißt, das bedeutet, man kann sie zum Beispiel als Straße nutzen.Einige Gebäude und Firmen ziehen mit um, allerdings behalten beispielsweise die F allschirmspringer der Firma Aero ihren Sitz am alten Flughafen und nutzen einen Schuttlebus.Die deutsche Generalvertretung des Flugzeugbauers Pi-

per zieht an den neuen Standort.Weitere Industrie wird folgen.Die Hallen am alten Platz warten zum Teil noch auf neue Nutzung.Ww schlägt vor, die riesigen Hallen als Eventlocation zu nutzen. Am alten Flughafen arbeiteten etwa 40 Personen, mittlerweile wurden 80 weitere Arbeitsplätze geschaffen, die dauerhaft in Calden bleiben sollen. Hinzu kommt noch die neu geschaffene Werksfeuerwehr und die Mitarbeiter im Service. Diese Arbeitsplätze wurden besonders in der Region geschaffen.

Fluglärm wurde beim Bau des Flughafens weitgehend vermieden. Ohnehin starten derzeit nur zwei große Maschinen täglich zusätzlich zum bisher üblichen P ensum an Flugverkehr. Nachtflüge sind nicht geplant. Abgesehen von Beifracht (also der verbleibende Platz in den Personenflugzeugen) ist kein Frachtverkehr geplant. Der Eröffnungsflug am 4.4. startet um 15.00 Uhr in Richtung Antalya. Außerdem geht es nach Fuerteventura, Teneriffa, Split, Zypern, Island, Neapel oder Jersey, Die Flüge sind in jedem Reisebüro buchbar. Einige Flüge sind bereits ausgebucht. Bequem zu erreichen sein wird der Airport mit einem Shuttleservice vom Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe, der stündlich fährt. Autofahrer können ihr Gefährt kostenlos abstellen oder gegen Gebühr auf einem bewachten Parkplatz unterbringen. Auf die Frage, warum von Kassel fliegen, sagt Natascha Zemmin, Marketingleiterin, dass es vor allem dieses attraktive Angebot sei. Es würden definitv weitere Flüge angeboten. „Wir möchten uns auch gar nicht mit Paderborn vergleichen“, sagt sie. Jeder Flughafen habe seine Vorzüge und Kassel-Calden möchte vor allem eins sein: für die Region. Für die findet im Sommer auch wieder das Flughafensommerfest statt.

» [ www.flughafenkassel.de ]

 U

03/13 | Wildwechsel | Input |

Input_0313_sued.indd Input7

7

25.02.2013 05:54:27


|Kultur pur!| Kabarett

Gib dem Banker Schoko! The Blues Brothers

Blues-Brothers-Musical

Im Auftrag des Herrn!

Blues liegt den Brüdern Jake und El wood nicht nur im Namen, sondern auch im Blut. Mit viel Groove und göttlicher Unterstützung soll ein Waisenhaus gerettet werden.

ake und Elwood Blues sind so ziemlich die coolsten Typen, die das Genre Musikfilm hervorgebracht hat. Während Anne Hathaway in Les Misérables im Kino zur Zeit mit „I Dreamed a Dream“ ihr Leid schluchzt, tobt auf der Marburger Bühne der „Jailhouse Rock“. Das Hessische Landestheater bringt den Kultfilm „The Blues Brothers“ von John Landis als Musical-Tribute auf die Bühne und zeigt, dass Musical nicht immer tragisch sein muss, um Tränen hervorzulocken. In diesem Fall selbstverständlich Freudentränen. Die irre Odyssee der zwei Brüder – einer davon frisch aus dem Knast entlassen – eine Band zusammenzutrommeln und so 5000 Dollar für das Waisenhaus zu ergattern, ist ordentlich gespickt mit Slapstick und Wortwitz. Die alten Bandkollegen müssen erst einmal musikalisch von dem Vorhaben überzeugt werden. Nazis, die Polizei und eine stressige Ex-Verlobte legen Jake und Elwood weitere Steine bei der Erfüllung ihrer göttlichen Mission in den Weg. Im Film von 1980 gaben sich Legenden wie James Brown, Aretha Franklin und Chaka Khan die Klinke in die Hand. Musikalisch darf man sich also auf Blues, Rock und Soul freuen. Es ist sicher auch spannend zu sehen, wie sich die legendär gewordene Verfolgungsjagd, die selbst nicht vor einem Einkaufszentrum halt macht, am 2.3. auf der Bühne dargestellt wird. Dann nämlich feiert das Stück um die lässigen Brüder mit Anzug und Sonnenbrille Premiere in der Marburger Stadthalle. (kh)

» 2.3., 8.3., 24.3., „The Blues Brothers – A Tribute“, Hessisches Landestheater Marburg, Stadthalle Marburg, Marburg.

Dirndl-Dekolletés und zu mickrige Kanzlergehälter sorgen für allerlei Realsatire auf der politischen Bühne. Ist da über haupt noch Bedarf für Kabarett? Das Erste Deutsche Zwangsensemble gibt Antworten.

M  

utti Merkel betritt die Bühne. Die „oberste Sozialarbeiterin“ versucht den Banker und den Unternehmer ob ihrer sozialen Mängel zu therapieren. Das pädagogische Rollenspiel mit Schokoriegel stellt sich für die Kanzlerin aber als gar nicht so leicht heraus, da das eine Therapieobjekt einfach den Riegel wegfuttert, also „gewinnbringend investiert“. Diese skurrile Szene stammt aus dem Repertoire des Ersten Deutschen



Ausstellungen

Alsfeld

 SCHLOSS GARBENSBURG: v. 22.3. b. 24.3. »Garten-Frühling-Lebensart« schöne Dinge und hochwertige Waren aus den Bereichen Garten, Floristik, Home-Interior

Bad Hersfeld

 WORTREICH: »Beim Wort genommen«  DIE BRÜCKE: b. 31.3.»Christel Ziegler«  IKUZ: b. 16.3. »Schwarz-weiß-bunte Eindrücke«  GALERIE IM STIFT: b. 14.4. »Kunst aus Abfall der 3. Welt«

Zwangsensembles. Sie versprechen pointiert-poltisches und amüsantes Kabarett mit ihrem neuen Programm. „Die letzte Tour“. Man kann also davon ausgehen, dass dem Publikum in Bad Hersfeld ein paar Lacher zu entlockt werden. Immerhin kommt das Trio gemeinsam auf satte 37 Kleinkunstpreise, darunter auch der Deutsche Kleinkunstpreis 2010. (kh)

»

16.3., „Die letzte Tour“, Das Erste Deutsche Zwangsensemble, Stadthalle Bad Hersfeld

hungsweisen« Video- & Rauminstallationen von Sabine Minke  ARTISANGALERIE: b. 15.3. »Drucksache« Anette Bierwirth  WESERTOR: b. 31.12. »Erinnerungstafeln«  WILD WOOD: b. 8.3. »printed«  SEPULCRALMUSEUM: b. 21.4. »Ecce Blalla!« Abstürze und Höhnenflüge. Leben und Werk von Blalla W. Hallmann  MUSEUM FRIDERICIANUM: b. 16.6. »Jordaens und die Antike« Flämische Barockmalerei

Marburg

Fritzlar

 KAISER-WILHELM-TURM: b. 26.4. »AndersWelten« Gabriele Schelski  HAUS DER ROMANTIK: b. 16.6. »Johann Christian Stark« Geburtshelfer, Chirurg und Leibarzt am Weimarer Hof  LWL-INDUSTRIEMUSEUM: b. 28.4. »DeutschPolnische Geschichte im Spiegel der Ansichtskarte«  WAGGONHALLE: b. 21.4. »Inside/ Out« Ausstellung von Sela Jäger-Bannatz

Kaufungen

 REGIONALMUSEUM: b. 7.4.: »Legalisierter Raub!«

Bad Wildungen

 QUELLENMUSEUM: b. 28.4. »Ein Hauch von Hollywood« Was einst den Stars gehörte Sammlung von Michael-Andreas Wahle  SCHLOSS GARBENSBURG: b. 30.9. »ShonaArt« Kunst aus Afrika  REGIONALMUSEUM ALTE SCHULE: b. 31.3. »Krieg im Dorfleben - Dorfleben im Krieg«

Kassel

 VITOS ORTHOPÄDISCHE KLINIK: b. 31.3. »Im Reich des Blütenstaubs« Makrofotografien aus der Pflanzenwelt von Susanne Jakob.  NATURKUNDEMUSEUM: b. 6.10. »Monster?« Nessie, Bigfoot und Kraken  CARICATURA: b. 2.3. »Kann denn Lachen Sünde sein?« Kabinettausstellung, Karrikaturenstreitereien; v. 22.3. b. 26.5. »Hauck und Bauer« Kabinett-Ausstellung: Schilling & Blum  BRÜDER-GRIMM-MUSEUM: b. 31.3. »Es war einmal“ 200 Jahre Kinder- und Hausmärchen; b. 15.5. »Ideologie und Phantasie«  RATHAUS: b. 31.12. »11 Frauen - 11 Jahrhunderte«  LICHTHOF D. HESS. VGH: b. 12.4. »Bezie-

Wolfhagen

Willingshausen

 REGIONALMUSEUM: b. 28.4.: »Grimms Märchen im Bild« Illustrationen zu den Grimmschen Märchen

Korbach

 BONHAGE-MUSEUM: b. 7.4. »Märchenhaftes aus dem Nähkästchen!« Gestickte Illustrationen von Gertrud Hübner-Nauhaus der Brüder Grimm; b. 7.4. »Hexen und Nachtmahre finden ans Licht« Märchenhaftes von Hannes Hübner  BÜRGERHAUS: b. 9.3. »&SIOx&« künstl. Werke aus Glas von Wladimir Olenburg  KÜMMELL-KUNSTLADEN: b. 23.12. »schwarz-weiß-rot« Christina Behringer und Gisela Kaiser

8 | Kultur Pur | Wildwechsel | 03/13

Kultur-pur_CS4_0313.indd Kultur8

25.02.2013 02:46:02




Die Ww-Charts!

Sende uns Deine Hips & Hops an verlosungen@wildwechsel.de & gewinn schöne Dinge aus der Ww-Wühlkiste. Z.B.: CDs, Bücher, Spiele, ... >> Sende den jew. Code gefolgt von deinem Vorschlag.

>>Mega HIP >> Harlem Shakee

(Shake it, Baby!)

Spotted-Seiten (Liebe im Netz!)

Fuuuu-Comics

((„Genau wie bei mir!“)

(Z.B.: wwhip Jogi Löw)

Mega HOP<< Productplacement ent in acher“ „Der Schlussmacher“ (muss das?)

Diskothekensterben rben b (Schade drum!)

Rainer Brüderlee (Echt nicht cool!)

GRIMM (Vox): Detective Nick Burkhardt ist Nachfahre der Grimms und

sieht so nicht nur menschliche Mörder, sondern auch Geschöpfe aus Grimmss Märchen. Düster-witzige Vermengung von Märchen und Realität.

>>TV-PEINLICH

Beauty & The Nerd (Pro7): Moment, da gab‘s doch schon „Das Model und der

FFreak“, wo sogenannte Freaks „gesellschaftstauglich“ gemacht wurden. Jetzt leben sie mit Models zusammen und ... ach, einfach nur fremdschämen pur.

>>Die letzten Worte... 1. ... des Fluggastes: „Schau mal Schatz, ich kann mit meinem Handy die Landeklappen steuern!“

2. ... des stotternden Beifahrers: „Frei... frei... frei... frei... freilich kommt was!“ 3. ... des DJs auf der Love Parade: „So und nun etwas Volksmusik ...“ 4. ... des Drachentöters: „Hat hier jemand Feuer?“ 5. ... des Sportlehrers: „Alle Speere zu mir!“ 6. ... des Atomphysikers: „Kritische Masse? Nie gehört ...“ >> Quelle: Agila-Tierversicherung/ ka-news.de u. Ww-Redaktion

Wer wirbt am besten?

>>Die 5 Lieblings-Anzeigen der Ww-Leser

1. Bloomtech 2. Sparkasse

SSchwalmstadt Helau

f Alaa

3. Schwalm Bräu

4. Motorrad Laaks 5. Farm Sound

Like X Faschings-App starten X Bild hochladen X Stimmen sammeln

DVD Check!

2 Tage in New York

Marion (Julie Delpy) lebt mit ihrem Sohn in New York, der faszinierenden pulsierenden Stadt. Doch kann man hier auch den Mann fürs Leben finden? Der alleinerziehende Mingus scheint ein Kandidat zu sein, doch er muss sich bewähren, denn Marions Vater hat sich samt Tochter und ihrem Ex-Freund angekündigt. In dieser turbulenten Komödie brilliert Julie Delpy, die auch Regie führte. (tb)  [Universum Film, 9,99 Euro]

Die Tore der Welt

>>TV-KULT

ille Alle W



Jetzt beim Faschingswettbewerb der Kreissparkasse Schwalm-Eder teilnehmen und eine Nikon Coolpix S3300 Digitalkamera gewinnen!

www.facebook.com/kskse

Die 5 Lieblingsanzeigen werden durch Eure Zusendungen auf unsere Gewinnspiele (Heiße Preise) ermittelt

Kingsbridge im 14. Jh.: England zieht in den 100-jährigen Krieg gegen Frankreich, das Volk lebt fortan in Not. Merthin, Handwerksgeselle, ist in die schöne Caris verliebt. Die Stadt lebt vom Wollmarkt. Doch dann stürzt die viel zu enge, baufällige Brücke plötzlich ein und begräbt viele Menschen unter sich. Merthin wird mit der Neukonstruktion beauftragt. Dann wütet die Pest in der Stadt und die Liebe von Merthin und Caris wird auf eine harte Probe gestellt. Ken Folletts Mittelalterroman als aufwendige 6-stündige Verfilmung. Einfach toll! (tb)  [Universum Film, 15,99 Euro]

Saxon: Heavy Metal Thunder – The Movie

Die DVD zeigt den Werdegang einer der bekanntesten Bands der New Wave Of British Heavy Metal. Die Rede ist von Saxon. Auf zwei DVDs findet der Fan, aber auch der interessierte Neueinsteiger, alles Wissenswerte über die britische Metal-Legende. Alle Musiker und Weggefährten der Band (z.B. Lemmy/Motörhead oder Lars Ulrich/ Metallica) beschreiben den Lebenslauf heute. Man erfährt auch viele private Details, so arbeitete Sänger Biff Byford in jungen Jahren in einer Kohlemine. Sehr zu empfehlen. Anspieltip auf DVD 2: „Saxon on the Beat Club 1981“ – Man achte hier bitte auch auf die Kleidung… (ap)  [UDD Gbbh, 18,99 Euro] 03/13 | Wildwechsel | Charts |

Charts_0313_sued.indd Charts7

7

25.02.2013 05:28:35


|Small-Talk!|

1 | Celine Bouviers Wechseljahre

Frühlingsgefühle!

Die kommen inLohfelden auf. Denn es heißt wieder „Kulturfrühling“. Ob 40er-Jahre-Burlesque-Show (Les Petits Fours, 2.3.), Travestie zum Weltfrauentag (Celine Bouvier‘s Wechseljahre, 8.3.) oder Comedy mit Bodo Bach (17.3.). Im Kinderprogramm präsentiert sich Peterchens Mondfahrt am 1.3. Mit Turning Points gibt es am 9.3. ein Jazzkonzert der Band Triosence, klassisch wird es am folgenden Tag mit dem Kammerkonzert. Musical gibt es für alleAltersklassen mit Toys and Storys (13.3.) und Gospel mit Joy Message am 23.3. 

Achtung!

Dass die Märchen der hessischen Brüder Grimm etwas sind, wovor gewarnt werden muss, ist sicher vielen neu. Doch Michael Quast und Phillipp Mosetter tun‘s. Wie war das mit dem Sammelwahn der Brüder? Und haben die Märchen überhaupt noch einen Geltungsanspruch? Die Kabarettisten erklären es in Grimms Märchen. Eine W arnung am 20.3. in Borken im Rathausfoyer.

Rockfeuerwerk!

Am 9. März steht in Gilserberg die Rockparty an. Der MC Moischeid lädt zurRocknacht in die Hochlandhalle ein. Dann steht mit der Band Powerlord der komplette Wahnsinn auf der Bühne. Sie spielen Rock- und Heavy-Klassiker von Billy Idol über Metallica bis Linkin Park. Ein gewisser Härtegrad wird nicht unterschritten, teilt der MC Moischeid mit. Gespickt ist das Programm mit aufwendiger Bühnenshow inklusive Pyrotechnik. Als Support spielen Leftover Voltage aus Schwalmstadt. Weitere Infos unter www.mcm1990.de.

2 | Sven Kemmler

3 | Rebekka Bakken

Vorbildlich!

From Norway with Jazz

Bereits zum dritten Mal feiert man im alten Sägewerk Neukirchen Schräge Heimat zu House & Techno abzugehen. Bei der Party am 16.3. ist allerdings einiges anders. Wer feiern kann, kann auch an die denken, denen es nicht so gut geht, finden die Veranstalter. Zum Beispiel an vieleVierbeiner, die beimTierschutzverein Neukirchen e.V. auf ein neues zu Hause warten. Das finden die Tiere auch toll, sodass sich der süße, aber herrenlose Hund Benni sofort bereit erklärte, ein Shooting für den Flyer mitzumachen. Zu Gast ist Tobias Tortuga, Tech-House-Meister vom Schallplattentanzbetrieb Marburg! Außerdem an den Decks: Wasa & L.Smooth, Marlene & Zappl! Der Erlös geht dem Tierschutzverein Neukirchen zu!

Bauchlandung!

Amanda wollte Tanzmariechen werden, auch Weinkönigin, doch jetzt hat sie ihren Traumberuf entdeckt: Bei AirAmanda erfüllt sich die Puppe den Traum einer eigenen Fluglinie. Ihr Pilot heißt Sebastian Reich alias Pierre Ruby. Ob sie unter den Passagieren sogar einen Traummann findet, erfährt man in „Bauchlandung“. Der Bauchredner und seine Nilpferd-Dame landen am 15.3.in Lichtenfels.

Doppelmoral scheibchenweise

Sven Kemmler fragt sich: „Wollen wir nicht alle das Gute, Wahre, Schöne, zumindest solange man es wieder aus demTeppich kriegt?“ Er nimmt die Doppelmoral unter die Lupe.Dabei bedient er sich wahl weise klassischem Kabarett, Slam Poetry, Chanson, Tai Chi und politischer Ausschweifung. Der Münchener kommt am 15.3. nach Baunatal, Stadtteilzentrum Baunsberg 

Zumindest nennt Wikipedia Rebekka Bakken „eine im weiteren Sinne der Jazzmusik zuzuordnende Sängerin. “ Fakt jedoch ist, dass ihre Stimme über mehrere Oktaven reicht und sie als Jugendliche in Bands mit R‘n‘B-, Rock- und Funkeinflüssen war . Die norwegische German-Jazz-Award-T rägerin und kommt am 20.3. ins Bürgerhaus Marburg. 

Country von hier

Sie ist erst 2, hat aber schon zwei Alben veröffentlicht und ist zweimal durch die USA getourt. Dort trat die Countrysängerin Lisa-Marie Fischer aus Marburg auch mit vielen bekannten Größen der Countryszene auf. Am 22.3. präsentiert sie im Kulturbahnhof Schwalm in Ziegenhain ihr aktuelles Album „Sugar & Salt“, das in Nashville entstanden ist.

Irisches Erbe

Turglough O‘Carolan war Irlands bedeutendster Komponist. Auf den blinden Harfenspieler gehen über 200 Kompositionen zurück. Arianna Burstein und Roberto Legnani haben sich „O‘Carolan‘s Concerto“ vorgenommen, der erstmals mit Gitarre und Cello vorgetragen wird. Zu Gast am 3.3. in der Hospitalskapelle Schwalmstadt.

Olé!

José Parrondo und Antonio Andrade – die beiden Künstler spielen Flamenco.Denkt man daran, denkt man vor allem an kla ppernde Kastagnetten. Jedoch gibt es daneben auch temperamentvolles Gitarrenspiel – und Flamencogesang. Ihn bringen die beiden Spanier in einer ursprünglichen F orm. Am 3.3. gibt es die beiden im Turmcafé in Marburg

Korbach groovt.

Die Nacht groovt wieder in Korbach. Am 16.3. gibt es nicht nur 12 Locations, sondern auch 15 Live-Bands und eine Orientnacht in der Sahara Lounge. Sogar die Buchhandlung Schreiber wird dann zur „Kneipe“. Musikalisch geht es von Cover -Rock, wie im Gasthaus Zur Krone, wo Wild Night und Müller, Meier, Schulze spielen, über Partyrock mit Masterrock und dem Cräcker-Trio im Hotel Goldflair und Groove Rock im Kings mit Dutch Now, bis zu einer Mischung aus Akustik, Indie, Rock und Soul gespielt von Acoustic Pieces in der Grillstation. It‘s Night Groove!

10 | Small-Talk | Wildwechsel | 03/13

Small-talk_0313_sued.indd 10

25.02.2013 02:43:50


|Small-Talk!|

4 | Carolin Kebekus

Oster-House zum Geburtstag!

Ausgehen mit Stil – so heißt es nunmehr schon seit 15 Jahren im Café 1685 in Treysa. In dem Bar-Bistro-Café in einem der schönsten Fachwerkhäuser Treysas gibt’s auch schon seit 15 Jahren Sala t, Pizza, Fingerfood und eine große Auswahl alkoholischer und nichtalkoholischer Getränke. Das ist natürlich ein Grund, den „eckigen“ Geburtstag groß zu feiern. Und das tun sie auch mitEastern@Café 1685. Die Party steigt am 30.3. mit gepflegtlässigen House-Sounds.

Pöbelnde Rehaugen

Bekannt wurde sie mit Bill-Kaulitz-Parodien bei „RTL Freitag Nacht“. Seit 2009 macht sie „Broken Comedy“ auf Pro7. Die Rede ist von Carolin Kebekus, die mit meist eher frechen und provokanten Auftritten auffällt. In ihrem ersten Solo-Programm „PussyTerror“ bringt sie Mädchen-Charme und üble Pöbelei unter einen Hut. Die Preisträgerin des Deutschen Comedy-Preises gibt es am 11.3.in der Marburger Stadthalle und am 12.3. in der Baunataler Stadthalle. 

Märchenmythen.

Wer ist die schwarzhaarige Frau, deren Leiche am Flussufer gefunden wird? Sophie und ihr Vetter Julius bekommen es mit bösen Wölfen und Hexen zu tun, als sie dem nachgehen. Sie lernen den später berühmten Wilhelm Grimm kennen, der gerade in Mar burg studiert. In Heike Wolfs historischem Roman „Die Tote im Nebel“, der am 4.3. erscheint, wird Märchenmythen auf den Grund gegangen. Am 5.3. liest sie daraus im Marburger Rathaussaal.

Zum Anfassen!

Nicht nur zuschauen, sondern auch mitspielen dürfen Kinder und Jugendliche am Hessischen Landestheater Marburg. Bis zu 2000 können an etwa 100 Workshops teilnehmen. Außerdem wird der Marburger Kinder- und Jugend-Theaterpreis verliehen. Vom 10.16.3. kann man Theater erleben, hinter die Kulissen schauen und - wer weiß? - sein eigenes Talent entdecken..

5 | Promotion Nordhessen

Rock & Metal live!

Thundershot haben 2007 zusammengefunden und spielen zu sechstAC/DC-Cover. Das Motto der Willingshäuser lautet „Rock for life!“. Let Off Steam, die Supportband aus Momberg, wurde 2010 aus einer Bierlaune heraus gegründet und ist eine Rock-Coverband.Beide spielen gemeinsam beimRockinferno im DGH in Momberg am 16.3.

Positive Energien!

“Ohne Unternehmensgründungen gibt es auf längere Sicht keinen Wettbewerb, ohne Wettbewerb keinen F ortschritt mehr, und ohne Fortschritt gibt es weniger Wohlstand“, sagt Hessens Wirtschaftsminister Florian Rentsch bei der Preisverleihung. Am 15.2. wurden in Kassel die Gewinner des 13. Businessplanwettbewerbs promotion Nordhessen gekürt. Sieger wurde Bernd Geisler aus Korbach. Er gründete die Firma APT, spezialisiert auf Speichersysteme für erneuerbare Ener gien. Dafür erhielt er zusätzlich den Sonderpreis “Dezentrale Energien”. Platz 2 ging an das Evation Bike aus München, ein elektrisches Antriebssystem für Mountainbikes. Der dritte Platz ging an Benjamin Thomas. Bei “Active Cooking” bestellt man online ein Wunschessen, das man als Produktbausatz zum anspruchsvollen selbstkochen. 

Exotische Workshops

Was ist schöner als Musik hören? Musik machen. Wer schon immer mal Instrumente wie Steeldrum, Cajon, Djembe oder Timbau lernen wollte, ist bei der F irma Allton in Bad Zwesten genau richtig. Im aktuellen Workshop-Programm werden außerdem Improvisation auf Gitarre oder mit Gesang sowie Workshops für Orff-Instrumente oder Ostheopathie auf der Klangliege angeboten.

Midnight-Party.

Schwalmstadt lässt die Hüften kreisen: Zur 7. Ausgabe der Wache House Classics stehen am 9.3. DJ Chris 54 und DJ Chicken im Bar-Club Zur Wache in Treysa am Mischpult und werden wieder feinste House-Tunes spielen. Los geht‘s um Mitternacht. Frisches Obst wird umsonst gereicht

6 | Feierfeil

Satirisch Man glaubt es kaum, doch sogar in 1-Euro-Shops wird eingebrochen. Solchen Unerhörtheiten geht das Kabarett-DuoDie Buschtrommel und klopft auf Busch und Trommel! „Spitzfindig, aktuell, gnadenlos, wandelbar und wortgewandt“(Allgemeine Zeitung Mainz). „Tunnel am Ende des Lichts“ gibt es am 23.3. im Bürgerhaus Korbach.

Mischmasch. Getroffen haben sie sich in Malmö in Schweden. Doch die Mitglieder vonFaela stammen aus Argentinien, Bosnien, Chile und Schweden. In Malmö betreiben dieAkrobaten und Musiker eine eigene Zirkus-Musik-Revue. Da treffen natürlich auch die verschiedensten Stile aufeinander, beispielsweise Latin, Balkan, Reggae oder Flamenco, aber auch Rock‘n‘Roll und Swing! Sprachlich wird’s ebenfalls bunt, sie haben sie die Quatschsprache „Mowisch“ erfunden. Am 23.3. im KFZ Marburg.

Feierpfeil? Es sind die kleinen Dinge des Lebens, die ihre Songs ausmachen. Denn Feierfeil wissen, dass es keinen Masterplan fürs Leben gibt. Die vier Erfurter benennen sich nach ihrem 22jährigen Frontmann Julian F eierfeil. Ihre selbstgeschriebenen deutschen Songs gibt es am 23.3. im Café-Bistro Moritz in Rotenburg a. d. Fulda. 

Klassisch

Bereits seit 25 Jahren gibt‘s die Bad Zwestener Meisterkonzerte. In diesem Monat gibt es zum Jubiläum am 2.3. das Kammerkonzert mit dem Hába-Quartett im Kurhaus. Um romantische Poesie und Liebe und Melancholie geht es dann am 16.3.beim Konzert des Orchesters Deutsche Einheit, unter der Leitung von Christian F itzner in der Kulturhalle der Hartwaldtklinik II mit der Solistin Sara Derman und Noé Inui an derVioline.

03/13 | Wildwechsel | Small-Talk | 11

Small-talk_0313_sued.indd 11

25.02.2013 02:43:53


|Der Wochen-Planer!|

Happy Hour, Ladys Night oder Karaoke-Party?

Alle Termine, die jede Woche stattfinden, sind hier unten aufgeführt.

jeden Montag BAD WILDUNGEN

18.00 BOWLINGCENTER EDERBLICKZENTRUM: »Rock Disco Bowling Blue Monday«, (Eintritt frei) MARBURG

19.00 KNUBBEL: »American Poker Night« KASSEL

17.00 ENCHILADA: »Happy Hour« (b. 20 h); 23 h »Enchilada Hour«, alle Margaritas 1/2 Preis 15.00 FOSTER‘S GARDEN: »Bella Italia«, Pizza & Pasta 4,90 Euro 18.00 JOE‘S GARAGE: »Battle Of The Bottles«, Flaschenbiere 0,33 l 1,50 € 21.00 IRISH PUB: »Quiz Night«

jeden Dienstag BAD WILDUNGEN

17.30 CABANA: »Prosecco Night«, jedes Glas Prosecco 2,50 € BAD ZWESTEN

20.00 KELTIC: »Quizabend« KORBACH

10:00 INNENSTADT: »Adventsmarkt«

MARBURG

20.00 FELIX: »Felix Unplugged«, (Eintritt frei)

jeden Mittwoch BAD WILDUNGEN

12.00 SPIELBANK: »Gentlemen’s Club« 17.30 CABANA: »Salitos Day«, jeder Salitos 2,50 € FULDA 23.00 MUSEUMSKELLER: »Mittwochsparty« MARBURG

20.00 MUSIKKNEIPE CLOU: »Metalstammtisch«, Hardrock bis Deathmetal KASSEL

15.00 FOSTER‘S GARDEN: »Schnitzeltag«, Schnitzel m. Beilage 5,90 € 17.00 ENCHILADA: »Happy Hour« (b. 20 h); 23 h »Enchilada Hour«,Margaritas 1/2 Preis 19.00 FIASKO: »Schoppenabend« 20.00 STUDIO-B: »Cocktailstunde«, verg. Preise f. Cocktails, (b. 21 h); »Fröhlicher-Bowle-Tag«, Bowlen Spezialpreis

19.00 ZUM GOLDENEN HIRSCHEN: »Herrenabend«, frische Brezeln

FULDA

BAD WILDUNGEN

BAD HERSFELD

19.00 TANZCAFE: »Lady Night«, Single Treff MARBURG

22.00 G WERK: »Donnersdance«

20.15 AM HELFERSGRUND: »Weekend Tanzzeit«, hier treffen Sie Gleichgesinnte KASSEL

19.00 FIASKO: »Schoppenabend« 15.00 FOSTER‘S GARDEN: »Für 15.00 FOSTER‘S GARDEN: »Tower Party«, 1 Tower 2,5 Genießer«, SchweinemeLiter, Wodka/O-Saft, Whisky/ daillons m. Beilage 10,90 € Cola, Rum/Cola je 25 € 16.00 JOE‘S GARAGE: »After 18.00 ENCHILADA: »Happy Work Party« Hour« (b. 20 h); 23 h 17.00 ENCHILADA: »Happy »Enchilada Hour«, Hour« (b. 20 h); 23 h Margaritas 1/2 Preis »Enchilada Hour«,Margaritas 1/2 Preis 20.00 STUDIO-B: »Cocktailstunde«, (b. 21 h); »Phone17.00 SPIELBANK: »Lucky zimmer, Supersound«, Ladys Day« Getränkespecials 20.00 STUDIO-B: »Cocktail22:00 LOLITA BAR: »Minirock«, stunde«, (b. 21 h)(Soul, (Party, Rock) Funk) 20.30 MUSIKTHEATER: »Der MT 20.15 LOLITA BAR: »Retrolita«, Freitag«, Matze (Party), Tiki Bar (Indie,Electro,Hardcore) 21.00 IRISH PUB: »Crazy Kara22.00 A7: »Kiss me Kassel« u. oke Party« »Ü-25 Club«, Ü-25 b. 24 h 1 22.00 A7: »Ladys Night & 20.00 STUDIO-B: »CocktailFl. Prosecco; AGOSTEA: Single Party«, (Black, stunde«, verg. Preise f. »Burning down the House, Electro, 90er, Charts; Cocktails, (b. 21 h) House«, (House, Electro); LA MAUSEFALLE: »Partykra21:00 JOE‘S GARAGE: »On The VIE: Black, HipHop, R‘n‘B cher, Charts« Rocks«, (Party), Cool Drinks & 22.00 CARAMEL: »Black Ladys Hot Music SCHWALMSTADT-TREYSA Night«, (b. 24 h alle Cock20.30 MUSIKTHEATER: »Uni??.?? LOKSCHUPPEN: »Rocktails for free) Party«, DJ Mo (Alternativeabend:«, Weizen 0,5 l und 23.00 CLUB 22: »Party On«, Floor mit Indie, Hardcore) Long Drinks je 2 € (Party), Für Frauen bis 24 h KASSEL

21.00 MUTTER: »Mutters Super Discount Bar«, DJ Vince, (Party, Rock, Psychedelia), Warburger Biere 0,33 l 1,30 € 15.00 FOSTER‘S GARDEN: »Angus Tag«, Rumpsteak m. 22.00 LOLITA CAFE: »Der alles neu Mittwoch«, Hot Cheese Crew , Beilagen 11,90 € (Party) 17.00 ENCHILADA: »Happy 22.00 LOLITA BAR: »Pop Boutique«, Hour« (b. 20 h); 23 h (Party) BAD WILDUNGEN KASSEL

23.00 S-CLUB: »YEAH!«, (Black, House)

jeden Freitag

»Enchilada Hour«, alle 12.00 SPIELBANK: »Lucky Margaritas 1/2 Preis Ladys‘ Day« 18.00 SPIELBANK: »Herrenrun19.00 ZUM GOLDENEN BAD WILDUNGEN de« (inkl. „Las Vegas HIRSCHEN: »Ladycocktail«, 17.30 CABANA: »Ladys Night«, Service“) jeder Cocktail 3,90 € Cocktails für Ladys ab 4 €

jeden Donnerstag

20:15 MUSIKTHEATER (DARK AREA): »New Dark Breed«, (Party) 21:00 SCHLACHTHOF: »SalsaKurs«, für Anfänger, ab 22 h. MARBURG Salsa Disko 19.00 KNUBBEL: »Salsa-Night« Eintritt frei

23.00 CUBA CLUB: »90er«

DJ Freddy 20.00 MUSIKKNEIPE CLOU: »Bierlaune«, für Freibier würfeln 20.00 UNIXBAR: »Dirty-Friday«, (Rock, House, RnB)

jeden Samstag MARBURG

22.00 A7: »Saturday Night Fever«, AGOSTEA: »Collection of House«, (Electro, Classic, Charts); LA VIE: »Finest in Black Music«; MAUSEFALLE: Charts, Fox, Partykracher FULDA 19.00 KUZ KREUZ: »Neidclub« BAD WILDUNGEN

19.00 TANZCAFE: »Fox- und Discofoxabend«

20.00 MUSIKKNEIPE CLOU: Hits der Musikgeschichte BAD WILDUNGEN 21.00 TANZSCHULE 11.00 ALLEE 52: »SonntagsHENSELING: «Tanzbrunch« 11,50 € p. P. bis 15 Party«, beste Hits h der Musikgeschich- 12.00 SPIELBANK: »Süßer te Sonntag«

jeden Sonntag

KASSEL

TIPP

FRANKENBERG/EDER Ederberglandhalle 12.04.13 | 20:00 h

Sichern Sie sich Ihre Kar ten online einfach und schnell über www.ResetProduction.de Tickets u.a. auch in allen Geschäftsstellen der HNA in der Region.

15.00 FOSTER‘S GARDEN: »Partytime« Wodka/E., Whisky/Cola 2 € 17.00 ENCHILADA: »Happy Hour« (b. 20 h); 23 h »Enchilada Hour«, alle Margaritas 1/2 Preis

MARBURG

20.00 MUSIKKNEIPE CLOU: »Black Hole Sunday« KASSEL

15.00 FOSTER‘S GARDEN: »drive safe«, 3 alkoholfreie Cocktails: 10 € »Gemeinsames Tatort gucken«

12 | Termine | Wildwechsel | 03/13

Termine_0313_sued.indd 12

25.02.2013 06:22:11


Wir informieren Region. Kostenlos! — E-Mail Mit an termine@wildwechsel.de oder auf |Der MärzdieTerminator!| über 1.000 Event-Tipps auswww.wildwechsel.de der Region! eintragen!



VELLMAR

20:00 PIAZZA: »Another Short-Time Home«, Vivian Kudo, (Konzert)

ALSFELD

21:00 CALYPSO: »History Party«

WETZLAR

BAD HERSFELD

21:00 BUCHCAFÉ: »Jam Session«, (Konzert), gemeinsam musizieren u. improvisieren BAD WILDUNGEN

19:30 KIRCHPLATZ: »Geisterführung«, (Führung), Altstadtrundgang mit humorvollen Schauergeschichten aus Wellungen 19:30 WANDELHALLE: »Tanzabend«, (Tanz), DiscoFox u. lateinamerikanische Rhythmen BAD ZWESTEN

18:00 ALLTON: »Cajon Workshop«, m. Allan Poteon 19:00 KELTIC: »Livemusik mit Kenny« FRANKENBERG

19:00 AULA DER ORTENBERGSCHULE: »Lady Windermeres Fächer«, (Theater) FULDA

23:00 S-CLUB: »Yeah!«, Matzeratis, (Black, House) KASSEL

20:00 KULTURZENTRUM FRANZIS: Helden 2013, Die Traktor (Supp. Lucas Rieger, ex Kaffkas; (Konzert, Punk-Rock, Singer/Songwriter)

BAD HERSFELD

20:00 BUCHCAFÉ: »Revolution - The Sound of Soul & Dance meets Cuban Salsa« BAD WILDUNGEN

19:30 KURHAUS: »Kammerkonzert«, Hába Quartett, (Konzert) s. Small-Talk 19:30 WANDELHALLE: »Gitarrenmusik aus Nordu. Südamerika.«, Gereon Schoplick BAD ZWESTEN

10:00 ALLTON: »Steeldrum Workshop«, Allan Poteon BORKEN (HESSEN)

VI

23:00 MUSIKPARK ROM: American 12:00 CARICATURA: »Kann denn Lachen Party Escalation XXL, DJ E-Van, Sünde sein?«, (Ausstellung), Werden DJ Bit, (Charts, House, Black Witze ü. Religion, Kirche u. das Music, Russian Charts) fr. menschliche Seelenheil gezeichnet Eintritt b. 24 h u. ausgestellt, ist Ärger vorproFRANKENBERG grammiert 10:00 EDERBERGLAND16:00 CARICATURA: »Hat Gott HALLE: »Messe Bauen und Humor?« Wohnen«, (Ausstellung) 19:00 ORANGERIE: »Dracula-Dinner« 16:00 AULA ORTENBERG19:30 OPERNHAUS: »Die CsárdásfürVI SCHULE: »Lady Windermeres AN stin«, (Theater) KUDO 1.3. Fächer, Sondervorst. „After| 19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Hexenjagd«, noon-Tea“« (Theater) (Theater) 22:00 BONKERS: »B-Day Party«, DJ 19:30 DOCK 4: »Der Zauberfaden und Die FinaMixmaster Marvelous Prince, (Party), Alle Geblisten«, (Theater) kinder v. Februar (min. 18) b. 24 Uhr m. 3 Freun20:00 KOMÖDIE: »Heiße Zeiten- Die Wechseljahden fr. Eintritt & 1 Fl. Wodka geschenkt re-Revue« FRITZLAR 20:00 STARCLUB VARIETE: »1100 und eine Nacht 15:00 STADTHALLE: »Noah und die coole Arche«, Die Show zum Stadtjubiläum«, (Bühnenkunst) Kinderchor der neuapostol. Kirchengemeinde 20:15 TIF: »Winterreise«, (Theater) FULDA 20:30 SCHLACHTHOF: »Lange Lesenacht«, Tilman 23:00 S-CLUB: »Nachtresidenz - Die SamstaBirr, Kirsten Fuchs, Anselm Neft, Nadja Schlüter gnacht im S-Club! FSK ab 20«, (Party, Charts, und Franziska Wilhelm, (Lesung) House, Black) 20:30 MUSIKTH. (DARK AREA): »Der Dunkle FreiFULDABRÜCK-DÖRNHAGEN tag«, Melvin und Jörg 20:00 KLEMENTS SCHEUNE: »Wintersause«, (Party) 21:00 THEATERSTÜBCHEN: »50. Last-PennyGUDENSBERG Party«, Mr. Brown & DJ Uncle S@m (Funk, Soul) 11:00 BÜRGERHAUS: »Ostermarkt« 21:00 JOE‘S GARAGE: »Buttkickin´ Beats« (Rock) 22:00 PANOPTIKUM: »Die Hartliner´s Therapie pres. Das Duale Geburtstags-Spektakel«, Alex Haas, Dj Matz Patz, Chris_Resort, Björn M., DenYo, El Torro, Der Moe, Niemand, Rauhfaser52, Daniel Ray, Vaelistic, Dr Knusper, Dj Nokia, Klangtrauma_AFS, m!d@z, Daniel Schwarz, Dj Yusuf, Ulf Kramer, Bombenleger, (Party) 22:00 CARAMEL CLUB: »Clique-Party, 100% Hip Hop & RnB«, DJ D-Rase, (Party, Hip Hop & RnB) 24:00 ARM: »Klinke auf Chinch«, HipHop200, (Konzert, Hip Hop, Elektronica)

4. TREYSAER KNEIPENFEST | Schwalmstadt Treysa | 2.3. HOMBERG-OHM

20:00 KULTURSCHEUNE HOF HAFERMAS: »Große Schlager-Party« KASSEL

15:00 CASSALLA: »Kinder spielen für KinderMichel in der Suppenschüssel« (Theater) 19:30 TIC: »War das jetzt schon Sex?« Björn Jung 19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Lulu« (Theater) 19:30 DOCK 4: »Der Zauberfaden u. die Finalisten« 19:30 PANOPTIKUMSondaschule, Montreal, Das Pack, (Konzert, Rock) 20:00 CARICATURA: »Die Mätresse des Bischofs«, Eckhard Henscheid, (Lesung) 20:15 TIF: »Goldigger«, (Theater) 20:30 MUSIKTHEATER: »Atomic Saturday«, Blessed With Rage, (Party) 20:30 MUSIKTH. (DARK AREA): »Metal Inc.«, Tobias Ott und Jules Zinke, DJane Geka, (Party, Metal) 21:00 ARM: »Feine Sahne Fischfilet«, Feine Sahne Fischfilet, Meck-Pomm, (Konzert, Punkrock) 21:00 THEATERSTÜBCHEN: »Musik der 80er, 90er und das Beste von heute«, DJsMary & Glen 21:00 JOE‘S GARAGE: »Cadillac Rock Box«, DJ Dirk 21:30 FIASKO: Danny & The Wonderbras, (Konzert, Rockabilly) 22:00 CARAMEL CLUB: »Salsa in the City«, DJ Andy, ab sofort & in Zusammenarbeit mit der Tanzschule Salsa pa´ti 23:00 PANOPTIKUM: Sondaschule, (Konzert) 23:00 YORK: »The Club«, (Hip Hop, House, Partytracks, Club Sounds) KÜNZELL-DIRLOS

21:00 ALTE PIESEL: »Flower Power Dance Night«, DJ Gerhard, (Rock u. Oldies der 60s, 70s, 80s)

KÜNZELL-DIRLOS

21:00 ALTE PIESELStammheim (Konzert, Rammstein-Cover) LOHFELDEN

16:30 BÜRGERHAUS: »Peterchens Mondfahrt«, (Theater) MARBURG

19:30 KFZ: »Solo & Acoustic«, Wolf Maahn, (Konzert) 23:00 NACHTSALON: »2000er Party« SCHWALMSTADT-TREYSA

22:00 HAZIENDA (LETROU): »Black and Beats«, DJ Nize T, (Party, Black Music) 03/13 | Wildwechsel | Termine |

Termine_0313_sued.indd 13

13

25.02.2013 06:22:12


|Der März Terminator!|

Mit über 1.000 Event-Tipps aus der Region!

LOHFELDEN

GUDENSBERG

MARBURG

FULDA

11:00 BÜRGERHAUS: »Ostermarkt«

19:00 BÜRGERHAUS: »Les Petits Fours Show« 19:30 STADTHALLE: »The Blues Brothers - A Tribute«, (Theater, Premiere) 19:30 KFZ: »Auf dem Weg Tour 2013«, Mark Forster (Konzert), SupportEva Croissant 21:30 TILL DAWN: »Hard‘n‘Heavy«, Special Jack Daniel‘s Aktion! 23:00 NACHTSALON: »schönSchön & Freunde Tunnelakrobaten«, (Party)

13:00 KINDER-AKADEMIE: »Ali Baba und die sieben Zwerge«, (Theater) HESSISCH LICHTENAU

18:00 BÜRGERHAUS: »Sammelfieber«, Frieda Braun, (Comedy) KASSEL

NAUMBURG

??:?? ALTE ZIEGELEI: » Nocturne« Rock-Cover a. KS NEUKIRCHEN (KNÜLL)

22:00 SÄGEWERK: »Stereosafari«, Marky (House, Techno) ROTENBURG

20:00 SCHEUNE HOF HAFERMAS: »Große Schlager-Party«, (Party)

FRIEDA BRAUN| Bürgerhaus | Hessisch Lichtenau | 3.3.

20:00 GÖBELS HOTEL ARENA: »Ü-30 Party«

BAD HERSFELD

ROTENBURG A.D. FULDA

SCHWALMSTADT-TREYSA

20:00 ZUR WACHE: »neipenfest«, Hubert B, & Olli H., (Konzert, Pop, Rock) 20:00 PEGASUS: »Kneipenfest«, Come in and Fly Out, (Konzert, Rock) 20:00 CAFÉ 1685: »Kneipenfest«, Mark Brang Band, (Konzert, Rock) 20:00 MARKTECK: »Kneipenfest«, Michael Leser Duo, (Konzert, Pop, Rock, Soul) 20:00 LOKSCHUPPEN: »Kneipenfest«, Mike Seeber & Band, (Konzert, Bluesrock) 20:00 ROCKA BELLA BAR: »Kneipenfest«, Jungletones, (Konzert, Rockabilly, Rock´n´Roll, Blues)  Dschungeltöne!Die Jungletones schwingen sich von Rockabilly, Rock‘n‘Roll, Blues, Country, Surf und Ska. Dabei spielen sie neben Eigeninterpretationen bekannter Songs auch ihre eigenen Lieder. Ihr Motto„Musik istGitarre, Bass, Schlagzeug, schwitzende Musiker“

22:00 HAZIENDA (LETROU): »Musik Crossover all you need is Party«, DJ Elvis SÖHREWALD-EITERHAGEN WALDECK

20:00 : »Après-Ski-Party«, (Party) WILLINGEN

22:00 SEILBAR: Incredible Clubnight, (House, Electro, Dance Party)

BAD WILDUNGEN

15:00 WANDELHALLE: »Tanztee«, (Tanz), Foxtrott, Walzer, Tango, Rumba mit der Tanz-Combo Radev BAD ZWESTEN

10:00 ALLTON: »Steeldrum Workshop«, mit Allan Poteon BATTENBERG

20:00 BURGBERGHALLE: »Die 70er-Kult-SchlagerParty - Wie war das noch gestern?«, Familie Hossa BAUNATAL

16:30 SPORTKOMPLEX BAUNATAL: »Rookie-Day« Kassel RollerDerby - Bashlorettes BORKEN (HESSEN)

16:00 BÜRGERHAUS: »Hair & Fashion« FRANKENBERG

16:00 AULA ORTENBERGSCHULE: »Lady Windermeres Fächer, Sondervorstellung “Afternoon-Tea“«, (Theater)

LICHTENFELS-NEUKIRCHEN

19:00 STADTSCHLOSS: »Die Radieschen von oben«, Mc Härder MARBURG

14:30 KFZ: »Die Schnecke und der Buckelwal«, Puppentheater Pulcinella, (Theater) 15:00 STADTHALLE: »Kinder- /Jugendkonzert der Jungen Marburger Philharmonie« 19:30 HESS. LANDESTHEATER (BÜHNE): Naked Short SellingLeerverkauf ohne Deckung, Hansjörg Betschart, (Theater) 19:30 HESS. LANDESTHEATER (BÜHNE): Mach mal blau - der „Blaue Tag“, (Theater) SCHLITZ

11:15 LANDESMUSIKAKADEMIE: »Flying Basses«, (Konzert)

JU

19:00 ZUM GRÜNEN SEE: »Whisky-Tasting«

15:00 WORTREICH: »Eingeschneit von Wörterndas „Deutsche Wörterbuch“ der Brüder Grimm«, Vortrag von Prof. Dr. Steffen Martus

11:00 DOCK 4: »Frau Mangolds kleiner Garten«, (Theater) 12:00 LÖWENBURG: »Balthasar und das Burggespenst« 14:30 FIGURENTHEATER: »Die Bremer Stadtmusikanten« 15:00 TIF: »Die Schatzinsel«, (Theater) 15:00 SCHLACHTHOF: »Kaffee & Kuchen« 15:00 CASSALLA: »Kinder spielen für KinderMichel in der Suppenschüssel«, (Theater) 16:00 STADTHALLE: »All you need is love! - Das Beatles-Musical«, (Konzert) 19:30 TIC: »Sisters Action«, (Theater) 19:30 OPERNHAUS: »Cosi Fan Tutte«, (Theater) 19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Cabaret«, (Theater) 19:30 EV, GEMEINDEHAUS: »Wo finden wir das Glück?«

NG

LE

FRITZLAR

TON

17:00 GROSSSPORTHALLE: »Handball Frauen 3. Liga«, SV Germania - SV Werder Bremen

ES | 2.3

.

SCHWALMSTADT

17:00 HOSPITALSKAPELLE: »O‘Carolan‘s Concerto«, Duo Ariana Burstein & Roberto Legnani, (Konzert) s. Small-Talk

WILLINGSHAUSEN

16:00 LANDGASTHOF HOTEL BECHTEL: »Schwälmer Theaterabend in Zella«, (Theater) WOLFHAGEN

20:00 KULTURLADEN: »Sekt and the City - 4 Frauen mit Mumm«, (Theater)

Die Event- und Partylocation in Marburg

KASSEL

19:00 OPERNHAUS: »L´Olimpiade«, (Theater) 19:30 EV, GEMEINDEHAUS: »Wieviel Netz braucht der Mensch?« 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Never Going Back Tour 2013«, Vdelli, (Konzert, Rock) MARBURG

20:00 STADTHALLE: »Liebesbeweise«, Dr. Eckart von Hirschhausen, (Kabarett)

FSK

18 Temmlerstraße 7 · 35039 Marburg · Einlass erst ab 18 Jahren

 Dr Glück! Die strenge Kleiderordnung der Universität unterlief er, indem er mit seinen Kommolitonen um die häßlichste Krawatte unterm Kittel wetteiferte. Trotz abgeschlossenem Studium und Doktortitel ist Eckart von Hirschhauen weniger als Arzt bekannt, sondern als Komiker, der Glück, Leberfunktionen oder Liebe humoristisch auf die Bühne bringt.

14 | Termine | Wildwechsel | 03/13

Termine_0313_sued.indd 14

25.02.2013 06:22:18


Wir informieren die Region. Kostenlos! — E-Mail an termine@wildwechsel.de oder auf www.wildwechsel.de eintragen! BAD WILDUNGEN

19:00 WANDELHALLE: »Irish Spring - Festival of Irish Folk Music«, Wildflowers, Rura, Adrew Vickers, Stephen Doherty & Patrick Doocey GIESSEN

19:30 RITTAL ARENA: »Florian Silbereisen und das Frühlingsfest 2013« Heino (Konzert) HANN. MÜNDEN-MIELENHAUSEN

16:00 SCHLOSS HALLENBURG: »50. Landeswettbewerb Jugendmusiziert Hessen«, (Konzert) KASSEL

SCHMIDT | KFZ | Marburg| 5.3. BAD HERSFELD

20:00 STADTHALLE: »The Ukulele Orchestra«, BAD WILDUNGEN

19:30 WANDELHALLE: »Walzerträume«, (Konzert) BAD WILDUNGEN-REINHARDSHAUSEN

19:30 WANDELHALLE: »KinoZiemlich beste Freunde« KASSEL

17:00 DOCK 4: »Frau Mangolds kleiner Garten«, (Theater) 19:30 EV, GEMEINDEHAUS: »Was hat Geld mit dem Glauben zu tun?« 20:00 KUNSTWERKSTATT AM WEINBERG: Lucky Bones s. Small-Talk 20:00 THEATERSTÜBCHEN: Axel Zwingenberger & Lila Ammons, (Konzert, Blues) 20:30 SCHLACHTHOF: »Gavin Harrison« MARBURG

19:30 KFZ: »Pop-Noir - Tour 2013«, Schmidt, , (Konzert, Jazz, Pop) SupportAll Mankind

12:00 TIF: »Anne Frank«, (Theater) a. 18 h 19:30 TIC: »Sisters Action«, (Theater) 19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Lulu«, (Theater) 19:30 EV, GEMEINDEHAUS: »Mein Gott, dein Gott, kein Gott?« 20:00 THEATERSTÜBCHENThomas Kreimeyer, (Kabarett) 20:00 KOMÖDIE: »Achtung Deutsch! - Premiere«, (Comedy) 20:30 SCHLACHTHOF: »Jam Session«Offene JazzBühne 21:00 DESTILLE: The Downhomers, (Konzert, Rock‘n Roll der 50er) MARBURG

19:30 FÜRSTENSAAL LANDGRAFENSCHLOSSMacbeth von William Shakespeare, (Theater) 19:30 KFZ: »Gegensätze«, Henning Venske & Kai Magnus Sting, (Kabarett) 20:30 SZENARIO IM AUFLAUF: »Live Szenario‘n‘Dance«, Jake Bedlam, Blackwater Horizon, (Konzert, Progressiv Pop, Post-Grunge) VÖHL

19:00 GASTHAUS EIERDANZ: »Die totalen Chaoten«, (Theater)

WOLFHAGEN

20:00 KULTURLADEN: »UNO - United Nonsens«, (Theater)

BAD WILDUNGEN

19:30 WANDELHALLE: »Tanzabend«, (Tanz), DiscoFox und lateinam. Rhythmen BAD ZWESTEN

BAD WILDUNGEN-REINHARDSHAUSEN

19:00 KELTIC: Andy Sommer, (Rock, Folk, Blues)

BAD ZWESTEN

19:45 BÜRGERHAUS: »Ein toller Dreh«, (Theater)

KASSEL

20:00 EDERBERGLAND-HALLE: »Shirley Valentine«, Heike Ternes, (Kabarett)

19:30 WANDELHALLE: »Wien bei Nacht«, (Konzert) 19:00 KELTIC: Ray Binder, (Konzert, Rock, Blues) 11:00 SCHAUSPIELHAUS: »Die Schatzinsel«, (Theater) 14:30 NEUE BRÜDERKIRCHE: »Kultur vor OrtFahr zur Hölle!«, Valeska Weber und Anna Gründer 17:00 CASSALLA: »Kinder spielen für KinderMichel in der Suppenschüssel«, (Theater) 18:30 SCHLOSS WILHELMSHÖHE: »Von Laster und Läuterung - Pieter Claeissens Hades und Cebestafel« 19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Dantons Tod«, (Theater) 19:30 EV, GEMEINDEHAUS: »Was hilft, wenn Leid uns bitter macht?« 20:00 LA CAGE XL: Single-Party 20:00 THEATERSTÜBCHEN: Eddie Turner & The Trouble Twins, (Konzert, Blues, Jazz, R&B, und psychedelischer Rock) 20:00 OPERNFOYER: »Buch der Lieder« 20:30 SCHLACHTHOF: In Process, (Konzert, Minimal Groove Music) 22:00 ARM: »PoP Boutique«, Mandy

BORKEN-GROSSENENGLIS FRANKENBERG

 Ein neues Leben! Shirley Valentine funktioniert einfach. Sie hat einfach neben Mann, Haushalt und mittlerweile erwachsenen Kindern vergessen, ihr eigenes Leben zu leben. Doch dann bekommt sie die Chance auf eine Griechenlandreise. FULDA

23:00 S-CLUB: »Yeah!«, Matzeratis, (Party, Black und House), Ladies Eintritt frei bis 0.30 h

JAKE BEDLAM & BLACKWATER HORIZON | Marburg | 7.3. KASSEL

11:00 TIF: »Die Schatzinsel«, (Theater) 15:00 BRÜDER-GRIMM-MUSEUM: »Fruu und Wieb« Vortrag von Heiner Boehnke und Märchenerzählerin Gudrun Rathke 15:00 BRÜDER-GRIMM-MUSEUM: »Fruu und Wieb«, Heiner Boehnke, (Vortrag) 19:00 ORANGERIE: »KrimidinnerHochzeit in Schwarz«, (Theater) 19:00 : »Forstfeld Rockt!«, Bandcontest 19:30 TIC: »Sisters Action«, (Theater) 19:30 KONGRESS-PALAIS: »Kastelruther Spatzen«, (Konzert) 19:30 OPERNHAUS: »Die Csárdásfürstin«, (Theater) 19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Der nackte Wahnsinn«, (Theater) 19:30 STADTHALLE: »30 Jahre live«, Kastelruther Spatzen, (Konzert) 19:30 EV, GEMEINDEHAUS: »Was sind unsere Werte wert?« 20:30 MUSIKTHEATER: »Der MT Freitag«, ) 20:30 MUSIKTH. (DARK AREA): »Der Dunkle Freitag«, Melvin und Jörg 20:30 DOCK 4: »Bleues Blut«, (Theater) 21:00 THEATERSTÜBCHEN: »Ü30 Disco Deluxe«, (Kabarett) 21:00 JOE‘S GARAGE: »Buttkickin´ Beats« 21:00 SCHLACHTHOF: Enno Bunger, (Konzert, Singer-Songwriter) 21:00 DOCK 4: Mellow Mark, (Konzert, Reggae, Hip-Hop, Singer/Songwriter) SupportCarsten Schollmann 22:00 CARAMEL CLUB: »Ladys Night & MiniRock-Party«, DJ Essa, (Party), Ladys im Minirock25 Euro Freiverz. & 1 Cocktail nach Wahl KÜNZELL-DIRLOS

21:00 ALTE PIESEL: Nirvana Teen Spirit, (Konzert) LOHFELDEN

19:00 BÜRGERHAUS: »Celine Bouvier´s Wechseljahre«, Celine Bouvier, (Theater) SCHWALMSTADT-ZIEGENHAIN

21:00 HOTEL ROSENGARTEN: »Woodwind & Steel« (Konzert) 10 Jahre Jubiläumstour

LOHFELDEN

09:30 BÜRGERHAUS: »Das Schummelbuch«, Herr Müller & seine Gitarre, (Konzert)

03/13 | Wildwechsel | Termine |

Termine_0313_sued.indd 15

15

25.02.2013 06:22:27


|Der März Terminator!|

Mit über 1.000 Event-Tipps aus der Region!

MARBURG

18:00 KFZ: »Internationaler Frauentag 2013 Frauen von 13 bis 99 Jahren begegnen sich« 19:30 STADTHALLE: The Blues Brothers - A Tribute, (Theater) 20:00 COMPASSvAl Capone (Hardcore) 20:00 QUODLIBET: Jon Martins Italian Divorce (Singer-Songwriter) 20:00 TRAUMA: Howlin Hootin Owls (Blues, Folk); 20:45: Die Gesellschaft der grauen Herren, (Blackened Metal); 22:15: Noctalis, (Black Metal, Folk) 21:30 TRAUMAvSiamese Smile, (Alternative Rock) 21:00 BREMSSPURvBlack Dust Road, (Rock) 21:00 MOLLY MALONES: The Boogie Bats, (Psychobilly Punk); 22:00: Yet (Alternative, Grunge, Pop); 23:00: DiamondsSky, (Pop, Rock); 24:00: The Tradewindsband, (Folk-Pop/Rock) 21:00 NACHTSALON: Multi Talentfrei, (DeutschRock-Pop) 21:00 QUODLIBET: Isla del Rio, (Flamenco-Pop) 21:00 SCHLUCKE: John Lupus (Liedermacher) 21:00 SZENARIO IM AUFLAUF: Cross (Hard Rock); 23:00: Run2None, (Alternative Rock); 24:00The Earwix, (Booze Rock) 20:30 CAVETE: Pimalo & Band, (Folk, Singer-Songwriter); 21:30 Schleifsteine, (Deutschrock); 22:30 Rockefellows, (Rock) 23:30 Multi Talentfrei, (Deutsch, Rock,) 22:00 BREMSSPUR: The Heads, (Rock´n´Roll) 21:00 COMPASS: Johk, (Punkrock); 22:00 Angelo & The Angelas, (Garage, Punkrock) 22:00 QUODLIBET: Z-Connection (Funk Cover) 22:00 SCHLUCKE: Susanne Frech & Der Andere, (Liedermacherin) 22:00 SZENARIO IM AUFLAUF: Fuel´n´Stuff, (Konzert, Power Rock´n´Roll) 22:00 TILL DAWN: »Goth‘n‘Pop ... tanzbare elektronische Klänge«, Daniel Myer, Marcel van Blumen, (Party, Goth, Dancefloor, EBM, 80er, Synthie-Pop) 22:00: »SABS ... Dark Techno vs Industrial«, DJ Cholostase, DJ Noizia, DJ

WILLINGSHAUSEN

19:30 LANDGASTHOF HOTEL BECHTEL: »Schwälmer Theaterabend in Zella«

ALSFELD

??:?? ZUM BRÜNNCHEN: Dieter „bornzero“ Bornschlegel

NIRVANA TEEN SPIRIT | Alte Piesel | Künzell-Dirlos | 8.3. Reizklang, (Party, Industrial, Dark Techno, Rhythmic Noise), LIVE ICD 10 & Decuntstructivision 22:00 NACHTSALON: Blank (Alternative, Indie) 23:00 BREMSSPUR: Howlin Hootin, (Blues, Folk) 23:00 NACHTSALON: Apewards, (Hardrock) 23:00 QUODLIBET: Tok Tokki, (Weltmusik) 23:00 SCHLUCKE: Tzig n‘roots, (Gypsy Pop) 23:00 KFZ: »Preisverleihungsparty des Marburger-Kamerapreises 2013«, DJ J.S. Beach, (Indie, Elektro, Old School Hip Hop) 24:00 BREMSSPUR: The Death of Ear Candy, (Indie Rock) 24:00 SCHLUCKE: Daniel Kerting, (Konzert) 24:30 NACHTSALON: »Jägermeister Party«)

 Bornzero. Der 1954 geborene Gitarrist zupfte in den Siebzigern die Saiten für Bands wie Atlantis und Guru Guru. Der gebürtige Dortmunder lebt in Marburg und gibt Elektroakustik-Konzerte, die in eine progressive und psychedelische Richtung gehen. Zudem gibt er Gitarren- und Trommelkurse in Fronhausen.

20:00 HESSENHALLE: Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten, (Konzert) 21:00 ZUM BRÜNNCHEN: Philip Bölter (Folk, Blues), Eintritt frei  New Hour. Schon seit 7 Jahren tourt er durch die LandePhilip Bölter. Er spielt Gitarre, singt und schreibt seine Texte. Seine Musikein Mix aus Folk und Indie. BAD HERSFELD

??:?? STADTHALLE: »Reptilienausstellung«, 14:00 BUCHCAFÉ: »AfrikaTag«, Adjei Adjetey & Odja, (Konzert BAD ZWESTEN

SCHWALMSTADT-TREYSA

19:00 KELTIC: »Livemusik mit Song-Caster Jürgen Schmittdiel«,

??:?? ROCKA BELLA BAR: »Happy Hour Party« 22:00 HAZIENDA (LETROU): »Black Beats Night«, DJ John VELLMAR

20:00 PIAZZA: »Für die Jahreszeit zu laut«, Jess Jochimsen, (Konzert) VÖHL-HERZHAUSEN

10:00 GASTHAUS KOHLBERG-WOLF: »100 Jahre Edersee«, Uli Klein, (Vortrag)

BAD ZWESTEN-NIEDERURFF

FU

20:00 ALTE PFARREI: »Phonogranite«, (Konzert)

LLAX

BAUNATAL

??:?? : »City-Flohmarkt«

BORKEN (HESSEN)

23:00 MUSIKPARK ROMD: J Day - ByCity in Concert, ByCity, DJ Garunoff, DJ ClimeX, (Party, Charts, House, Black Music, Russian Charts), Eintritt frei bis 24 Uhr, BORKEN-GROSSENENGLIS

19:45 BÜRGERHAUS: »Ein toller Dreh«, (Theater) BURGWALD

??:?? ZEIT(T)TRAUM: Challenger (Rockcover) FRANKENBERG

19:00 EDERBERGLAND-HALLE: »Konzert des Musikzugs Bottendorf« (Konzert) 22:00 BONKERS: »How I met your mother Party Season 2 & Houserockerz«, DJ Steve Dorph FULDA

23:00 S-CLUB: »Nachtresidenz « (Charts, House) GUDENSBERG

Für die

sichereft Zuuknsuerenr Region

??:?? HOCHLANDHALLE: »Rockparty«, Powerlord, Leftover Voltage, (Konzert, Rock- und Heavy)

www.eon-mitte.com ENNO BUNGER | Schlachthof | Kassel | 8.3.

16 | Termine | Wildwechsel | 03/13

Termine_0313_sued.indd 16

25.02.2013 06:22:32


Wir informieren die Region. Kostenlos! — E-Mail an termine@wildwechsel.de oder auf www.wildwechsel.de eintragen! MARBURG

MANO-FESTIVAL | Marburg | 7.-9.3. HOMBERG (EFZE)

20:00 STADTHALLE: »Over the Rainbow ShowsMusicals in Concert«, (Konzert) KASSEL

10:00 SPOHR-MUSEUM: »Pultmagier und Taschenspieler«, (Ausstellung) 10:00 TÖPFEREI ANDREAS ERBE: »Tag der offenen Töpferei 2013« 15:00 CASSALLA: »Kinder spielen für KinderMichel in der Suppenschüssel«, (Theater) 19:30 TIC: »Sisters Action«, (Theater) 19:30 OPERNHAUS: »L´Olimpiade«, (Theater) 19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Dantons Tod«, (Theater) 19:30 EV, GEMEINDEHAUS: »Was ist, wenn die Liebe stirbt?« 20:00 NATURKUNDE-MUSEUM: »Tanz den Bigfoot«, s. Small-Talk 20:00 K19: »Æon of Shades - The Arise«, (Party, Wave, Gothic, 80ies, EBM, Future & Synthie Pop), Sektempfang für die ersten 100 Gäste 20:15 TIF: »Goldigger«, (Theater) 20:30 MUSIKTHEATER: »Mittelalterliche Tanznacht«, (Party) 20:30 MUSIKTH. (DARK AREA): »Schwarztanz«, DJ Jörg und DJane Linda, (Party) 20:30 DOCK 4: »Bleues Blut«, (Theater) 21:00 GLEIS 1: »80er-Party«, DJ Tom, (Party, 80er) 21:00 JOE‘S GARAGE: »Garage Days Reloaded«, (Party, Vintage Rock, Modern Grooves) 21:00 THEATERSTÜBCHEN: »Funk, Soul & More«, Mr. Brown 21:30 FIASKO: »Coverrock - Die Rock´n´RollSoundtherapie«, Betty Ford  Handmade. Die Gruppe Betty Ford um ist dafür bekannt, dass die Stimmung bei ihrer Musik schon gut ist, bevor das erste Bier gezapft ist. Handmade Rock, der Spaß macht und gut tut, mit großer Spielfreude dargeboten - das ist ihr Markenzeichen.

22:00 SCHLACHTHOF: »Salsa-Disco« 22:00 CARAMEL CLUB: »Saturday CelebrationFeier dich reich«, DJ Norbert, (Party, Charts, House, Club-Sounds) 22:00 SCHLACHTHOF: »Salsa Disco«, (Party) 23:00 PANOPTIKUM: »We like it Hard«, (Party) KORBACH

19:30 STADTHALLE: »Jahreskonzert«, AkkordeonOrchester Diemelspatzen, (Konzert) KÜNZELL-DIRLOS

21:00 ALTE PIESEL: »Ü-33-Party«, DJ Thorsten, LICHTENFELS-NEUKIRCHEN

20:00 STADTSCHLOSS: »Nepal - Über Land und über Berge« LOHFELDEN

19:00 BÜRGERHAUS: »Turning Points«, Triosence, (Jazz) s. Small-Talk

01:00 BREMSSPUR: Run2None, (Alternative Rock) 01:00 NACHTSALON: Sexophonics (Funk, Ska, Rock) 19:30 HESS. LANDESTH. (BLACK BOX): »Einladung zur Enthauptung nach Vladimir Nabokov«, (Theater), Premiere 19:30 KFZ: Pothead, (Rock) 20:00 BAARI-BAR: Jon Martin´s Italian Divorce (Singer-Songwriter) 20:00 COMPASS: Death Commentary, (Alternative Metal) 20:00 QUODLIBET: Tzig n‘roots (Gypsy Pop) 20:00 TRAUMA: Johk (Punkrock) 20:00 STADTHALLE: Sebastian Manz & Wolfgang Manz (Klassik) 20:30 TTZ: Corn in a Pop Machine, (Pop, Rock) 20:45 TRAUMA: Die Keine Ahnung, (Punkrock) 21:00 BAARI-BAR: Minirock, (Acoustik-Rock/Pop) 21:00 BREMSSPUR: The Jolly Depression, (Alternative Rock) 21:00 CAVETE: Slowsmokin, (Blues) 21:00 COMPASS: The Secluded, (Alternative) 21:00 MOLLY MALONES: Missing Trixx, (Rock, Funk, Soul) 21:00 NACHTSALON: Phonosonic Turtles, (Funkrock) 21:00 QUODLIBET: Saitenblick, (Singer-Songwriter) 21:00 SZENARIO IM AUFLAUF: Rauschgold, (Alternative) 21:30 TRAUMA: S.M.D., (Punkrock) 21:30 TTZ: Borderline Case, (Pop, Rock) 22:00 BAARI-BAR: Yet, (Alternative, Grunge, Pop) 22:00 BREMSSPUR: My Mistress‘ Eyes (Alternative Rock) 22:00 CAVETE: Howlin Hootin Owls, (Blues) 22:00 COMPASS: Overland Inn, (Electro, Trip-Hop) 22:00 MOLLY MALONES: ModayVu, (Funk) 22:00 NACHTSALON: Run2None, (Alternative Rock) 22:00 QUODLIBET: Jazzabel, (Jazz Cover) 22:00 SZENARIO IM AUFLAUF: Venus Fly Trap, (Alternative, Electro) 22:00 TILL DAWN: Downtown Special 22:15 TRAUMA: LDMR, (Postrock) 22:30 TTZ: Tzig n´roots, (Gypsy Pop) 23:00 BAARI-BAR: The Missing Page (AcoustikRock/Pop) 23:00 BREMSSPUR: The Midnight to Six Men, (60er, Garage) 23:00 CAVETE: Blueskapelle Marburg, (Blues) 23:00 MOLLY MALONES: Box of Rocks, (CoverRock) 23:00 NACHTSALON: Skanimals, (Ska-Punk) 23:00 QUODLIBET: Just Keep Breathing, (Rock) 23:00 SZENARIO IM AUFLAUF: Strezz, (Punkrock) 23:00 NACHTSALON: »Adam´s Sin Party«, (House, Dance, R&B, Hip Hop), Die Party für Gays, Lesbians & Friends 23:30 TTZ: Kimba Djembé Orchestra, (AfroPercussion) 24:00 BREMSSPUR: The Vic Suhr Band, (Rock, Blues, Jazz, Funk) 24:00 CAVETE: Gander Byrd & The Dark Stars, (Blues, Rock) 24:00 MOLLY MALONES: Howlin Hootin Owls, (Blues, Folk) 24:00 NACHTSALON: Ragatag, (Ska, Rock) 24:00 SZENARIO IM AUFLAUF: Supercobra 24:30 TTZ: Samba Nana, (Brasil-Rhythmen) NEUKIRCHEN (KNÜLL)

20:00 SÄGEWERK: »Bunker R.I.P.«, Lost Lyrics, Cabba Cabba, (Party) ...weiter gehts auf Seite 18 03/13 | Wildwechsel | Termine |

Termine_0313_sued.indd 17

17

25.02.2013 06:22:39


|Der März Terminator!|

Mit über 1.000 Event-Tipps aus der Region!

KASSEL

TRIOSENCE | Lohfelden | BÜRGERHAUS | 9.3. OBERKAUFUNGEN

10:00 TÖPFEREI MARTIN BURBERG: »Tag der offenen Töpferei« SCHWALMSTADT-ZIEGENHAIN

20:00 KULTURBAHNHOF: »Ü-40 Party - Die erste im Kulturbahnhof«, (Schlager, Oldies, Discofox, Rock‘n‘Roll) SCHWALMSTADT-TREYSA

21:00 ZUR WACHE: »Wache House Classic Vol. 7«, DJ Chris 54 & DJ Chicken, (Party, House) 22:00 HAZIENDA (LETROU): »Musik Crossover all you need is Party«, DJ Elvis, (Party, Musik Crossover) VELLMAR

20:00 PIAZZA: »Tabularasa Tohuwabohu«, Schwarze Grütze, (Konzert) VÖHL

19:00 GASTHAUS EIERDANZ: »Die totalen Chaoten«, (Theater) WABERN

10:00 TÖPFEREI BEATE KOLLMAR: »Tag der offenen Töpferei 2013«

10:00 TÖPFEREI ANDREAS ERBE: »Tag der offenen Töpferei 2013« 10:15 NEUE GALERIE: »Starke Farbe, viel Gefühl?!«, (Ausstellung) 14:30 FIGURENTHEATER: »Die Geschichte vom singenden Stock«, (Theater) 15:00 THEATERSTÜBCHEN: »Tante Lilli«, (Comedy) 15:00 KUNSTWERKSTATT AM WEINBERG: »Literatur-Café«, Theater Rollwagen, (Theater) 15:00 CASSALLA: »Kinder spielen für KinderMichel in der Suppenschüssel«, (Theater) 15:30 SCHLACHTHOF: »Urbans Wohnzimmer« 15:30 SCHLACHTHOF: »Kindermusik«, Jürgen Müller und seiner Gitarre, (Konzert) 18:00 HOTEL GUDE: »DinnerkrimiSchwarze Nelken für den Don«, (Theater) 18:00 KOMÖDIE: »Achtung Deutsch!«, (Comedy) 18:00 OPERNHAUS: »In the mood - The Life and Music of Glenn Miller«, Andrej Hermlin und sein Swing Dance Orchesta, (Konzert) 18:00 SCHAUSPIELHAUS: »Hexenjagd«, (Theater) 19:30 TIC: »Sisters Action«, (Theater) 19:30 THEATERSTÜBCHEN: »Gemeinsames Tatort gucken« TatortUnd bist du nicht willig 19:30 EV, GEMEINDEHAUS: »Verspielen wir die Zukunft?« 20:00 KÖNIGSGALERIE: »12. Classic Night«, (Konzert) 20:15 TIF: »Wintereise«, (Theater) LOHFELDEN

10:30 BÜRGERHAUS: »Kammerkonzert«, KaalexkaTrio, (Klassik) MARBURG

15:00 WANDELHALLE: »Tanztee«, (Tanz)

??:?? HESS. LANDESTHEATER: Kuss - kuck! schau! spiel!, (Theater) s. Small-Talk 15:00 WAGGONHALLE: »Hans im Glück«, (Theater) 18:00 HESS. LANDESTH. (BLACK BOX): Offizielle Eröffnung, anschl.M² / 9+, (Theater) 19:00 STADTHALLE: »Massachusetts - Das BeeGees-Musical«, (Konzert)

11:00 ALLTON: »Gitarrenimprovisation«, Workshop mit Stefan Kiessling

10:00 TÖPFEREI MARTIN BURBERG: »Tag der offenen Töpferei«

17:00 BÜRGERHAUS: »Ein toller Dreh«, (Theater)

10:30 BÜRGERSAAL AM BAHNHOF: »Kindertheater«

WALDECK

20:00 BÜRGERHAUS HÖRINGHAUSEN: »Liederabend«, (Konzert)

BAD WILDUNGEN BAD ZWESTEN

BORKEN-GROSSENENGLIS GUDENSBERG

11:15 BÜRGERHAUS: »Kinder lesen eigene Texte«

OBERKAUFUNGEN

ROTENBURG A.D. FULDA

MELANIE DEKKER | Theaterstübchen | Kassel | 11.3. NAUMBURG

??:?? ALTE ZIEGELEI: »Schnitzeltag«, Schnitzel, Pommes, Salat

BAD WILDUNGEN-REINHARDSHAUSEN

19:30 WANDELHALLE: »KinoRubbeldiekatz«, (Film) BAUNATAL

20:00 STADTHALLE: »PussyTerror«, Carolin Kebekus, (Kabarett) KASSEL

14:30 OPERNHAUS: »Die Csárdásfürstin«, (Theater) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Tribute to Joni Mitchell«, Susanne Vogt Band, (Jazz) 20:30 SCHLACHTHOF: »Acoustic Bar« MARBURG

09:00 HESS. LANDESTHEATER: What You Hear is What You Get, (Theater) 10:00 HESS. LANDESTHEATER (BÜHNE): Orpheus, 11:15 HESS. LANDESTH. (BLACK BOX): Die Tochter des Ganowenkönigs, (Theater) 13:00 HESS. LANDESTHEATER: Inszenierungsgespräch 1, (Theater) 15:00 HESS. LANDESTHEATER: Sprachlose Welt Performance im Kindertheater, (Theater) 19:30 TECHNOLOGIE- UND TAGUNGSZENTRUM (TTZ): »Acoustic Lounge Vol. 52«, Melanie Dekker, (Konzert) 19:30 HESS. LANDESTHEATERBlaues Blut WETZLAR

20:00 RITTAL ARENA: Adoro, (Konzert, Oper)

SÖHREWALD-EITERHAGEN

11:00 WIRTSHAUS ZUM GRÜNEN SEE: »Ich war Schneewittchens Stiefmutter«, Sabine Wackernagel, (Kabarett) VÖHL

BAD WILDUNGEN

19:30 WANDELHALLE: »Berühmte Komponisten«,

19:00 GASTHAUS EIERDANZ: »Die totalen Chaoten«, (Theater)

BORKEN-GROSSENENGLIS

10:00 TÖPFEREI BEATE KOLLMAR: »Tag der offenen Töpferei 2013«

17:00 CASSALLA: »Kinder spielen für KinderMichel in der Suppenschüssel«, (Theater) 19:30 OPERNHAUS: »L´Olimpiade«, (Theater) 20:00 KUNSTWERKSTATT AM WEINBERG: »Mozart hat den Blues - Öffentliche Probe«, (Theater) 20:30 SCHLACHTHOF: Michael Arlt Braziliana, (Brazil-Jazz, Samba, Partido Alto & Bossa)

WABERN

KASSEL

20:00 THEATERSTÜBCHEN: Melanie Dekker, (Konzert, Rock, Pop) 20:00 OPERNFOYER: »7. Kammerkonzert«, (Klassik) MARBURG

09:00 HESS. LANDESTH. (BLACK BOX): Kish Kush, 10:00 HESS. LANDESTHEATER (BÜHNE): Clockwork Orange 19:30 HESS. LANDESTH. (BLACK BOX): Das Urteil und andere Erzählungen, (Theater) 20:00 STADTHALLE: »Pussy Terror«, Carolin Kebekus, (Comedy)

19:00 BÜRGERHAUS: »Ein toller Dreh«, (Theater) KASSEL

KORBACH

20:00 STADTHALLE: »Don Karlos«, (Theater)  Verbotene Liebe. 1787 wurde das Stück „Don Karlos, Infant von Spanien“ uraufgeführt. Friedrich Schiller beschreibt darin vorm Hintergrund der spanischen Besetzung der Niederlande die tragische Liebesgeschichte zwischen dem spanischen Thronfolger und Elisabeth von Valois. Ausgerechnet Don Karlos‘ eigener Vater heiratet die von ihm Angebetete. Als der Prinz dann auch noch erfährt, dass der Vater eine Geliebte hat, möchte er Elisabeth die Augen öffnen.

18 | Termine | Wildwechsel | 03/13

Termine_0313_sued.indd 18

25.02.2013 06:22:45


Wir informieren die Region. Kostenlos! — E-Mail an termine@wildwechsel.de oder auf www.wildwechsel.de eintragen!

FULDA

20:00 ORANGERIE: »And the Uke Goes On«, The United Kingdom Ukulele Orchestra, (Konzert) LOHFELDEN

17:00 BÜRGERHAUS: »Toys and Stories«, (Theater) MARBURG

KORBACH

15:00 STADTHALLE: »Simsala-Grimm - Das Märchen-Musical« 20:00 STADTHALLE: »Rhythm is it!«, Modern String Quartet, (Konzert) MARBURG

10:00 HESS. LANDESTH. (BLACK BOX): Der 10:00 HESS. LANDESTH. (BLACK BOX): Fischer und sein Mann, (Theater) Nikio und der Grosse Samurai, 11:15 HESS. LANDESTHEATER: Anne (Theater) Frank, (Theater) 11:15 HESS. LANDESTHEATER15:00 HESS. LANDESTHEATER: Hello Goodbye, ) Sprachlose Welt - Perfor13:00 HESS. LANDESTHEAmance im Kindertheater“ 2, TER: Inszenierungsge(Theater) spräch 2, (Theater) 19:00 KFZ: »Tanzbar«, (Party), für 16:00 HESS. LANDESTHEATER Leute ab 30, 40, 50? (BÜHNE): Elephant Walk, AD 19:30 HESS. LANDESTHEATER (Theater) OR (BÜHNE): Anne und Zef, (Theater) O | 12.2. 19:30 HESS. LANDESTH. (BLACK 20:15 WAGGONHALLE: »Open Space BOX): Der Sandmann, (Theater) VELLMAR kostenloser Theater - Workshop«, (Theater), 20:00 BÜRGERHAUS: »Solotour 2013« Klaus Lage ThemaDer Kleiderbügel macht Theater WALDECK-SACHSENHAUSEN

16:30 Bücherei Alte Schule: »Vorlesestunde« Eine Stadt, eine Nacht &

BAD HERSFELD BAD HERSFELD

20:00 BUCHCAFÉ: Silke-Eberhard-Trio  Jazzig. Ihre Musik gilt als „Bekennerschreiben der Nachgeborenen zu Dolphy, Coleman, Mingus und Monk“ (Ulrich Steinmetzger) und zählt zum New Thing Jazz. In ihrem Trio spielt sie Saxophon und Clarinette, während ihre Kollegen Jan Roder und Kay Lübke sich mit Bass und Schlagzeug zufriedengeben müssen. Die Jazz- und Theatermusikerin gewann schon mehrere Preise. BAD WILDUNGEN

19:30 SCHLOSS FRIEDRICHSTEIN: »Die bösen Grimmschen Märchen« BAD WILDUNGEN-REINHARDSHAUSEN

19:30 WANDELHALLE: »Musikalische Balkanreise« KASSEL

11:00 TIF: »Die Schatzinsel«, (Theater) 16:00 SCHAUSPIELHAUS: »Gulliver´s Travels«, (Theater), in englischer Sprache 19:30 TIC: »Sisters Action«, (Theater) 19:30 OPERNHAUS: »Fidelio«, (Theater) 20:00 MUSIKTHEATER: »Morgens 15.30 Uhr in Deutschland! - aus dem Leben eines aufgeweckten Studenten«, David Werker 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Es gibt noch Restkarten!«, Michael Krebs, (Comedy) 20:00 KOMÖDIE: »Achtung Deutsch!«, (Comedy) 20:00 SCHAUSPIELHAUS: »Gulliver´s Travels«, (Theater), in englischer Sprache 20:30 SCHLACHTHOF: Ramon Valle Trio, (Kub. Jazz) 21:00 DESTILLE: Saddle Up, (Oldies)

19:30 BUCHCAFÉ: Sabine Kampmann, (Konzert), Benefizkonzert f. Frauen helfen Frauen e.V. BAUNATAL

20:00 STADTTEILZENTRUM AM BAUNSBERG: »MoralCarpaccio«, Sven Kemmler s. Small-Talk

überall Livemusik! korbacher musikfestival

KASSEL

19:00 PANOPTIKUM: »Salzmanns 1100-Sekunden- Kassel-Show«, (Theater)  Istha wer?1100 Sekunden sind etwa 18 Minuten. In dieser Zeit zeigt die Kulturfabrik Salzmann Kassel Gestern heute und Morgen zum 1100-jährigen Bestehen der Stadt. Unter anderem gibt hier MMO Lieder aus Kassel für Kassel zum besten. Prof. Dr. Engelbert Stengelbrecht fragt sich „Istha wer?“ und nimmt nordhessische Ortsnamen auseinander. Rein wissenschaftlich natürlich.

Samstag, 16. März

19:00 KESSELSCHMIEDE: »U20 Slamrock« 19:00 STADTBIBLIOTHEK: »Lesung, Abenteuer, Bilder, Musik und mehr!«, Wolf Stein 19:30 TIC: »Sisters Action«, (Theater) 19:30 OPERNHAUS: »Swing in Concert - Eine Hommage an das Rat Pack«, (Konzert) 19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Leonce und Lena« 20:00 KUNSTWERKSTATT AM WEINBERG: Yngve & The Innocent, (Folk-Blues, Americana, Country Blues) 20:00 KOMÖDIE: »Achtung Deutsch!«, (Comedy) 20:30 MUSIKTH. (DARK AREA): »Face of Darkness Feat. DJ Aubi«, DJ Aubi, (Party, Gothic, Elektro, Future-Pop, Industrial) 20:30 DOCK 4: »Bleues Blut«, (Theater) 21:00 THEATERSTÜBCHEN: »Musik der 80er, 90er und das Beste von heute«, DJs Mary & Glen 21:00 JOE‘S GARAGE: »Buttkickin´ Beats«, (Rock) 21:00 K19: »Drowning Sun Metal Night«, Doro und Dirk, (Party, Metal) 21:00 SCHLACHTHOF: Laing  Schläfrig? Wer hatte noch keinen Ohrwurm von „Ich bin morgens immer müde, aber abends bin ich wach“ - so sangen sich Laing beim Bundesvision-Songcontest 2012 auf Platz 2. Nicht nur ihren Electro-Soul-Pop macht die Band selbst, die Berliner „Mädchengang“ schreibt auch Choreographien und schneidert ihre eigenen Outfits.

23:00 TIF (FOYER): »Rohstoff«, (Theater) 24:00 ARM: »Supergaul« (Elektropop, Trash, Comedy) SILKE EBERHARD TRIO | Buchcafe | Bad Hersfeld | 14.3.

...weiter gehts auf Seite 20 03/13 | Wildwechsel | Termine |

Termine_0313_sued.indd 19

19

25.02.2013 06:22:53


|Der März Terminator!|

Mit über 1.000 Event-Tipps aus der Region!

BORKEN (HESSEN)

23:00 MUSIKPARK ROM: We Love Music, DJane Zalina, DJ Belay, DJ Bob, (Party, Charts, House, Black Music, Russian Charts), BORKEN-GROSSENENGLIS

19:45 BÜRGERHAUS: »Ein toller Dreh«, (Theater) FRANKENBERG

??:?? HOTEL SONNE: »Literarischer Frühling«, (Lesung) 17:00 EDERBERGLAND-HALLE: »Ballettaufführung«, Kinderballett Ballettschule Ederbergland 22:00 BONKERS: »CC Reloaded«, DJ Harry, (Party) FRANKENBERG-GEISMAR

LAING | Schlachthof | Kassel | 15.3. BORKEN-GROSSENENGLIS

19:45 BÜRGERHAUS: »Ein toller Dreh«, (Theater) FULDA

23:00 S-CLUB: »Yeah!«, Matzeratis, (Black und House), Ladys Eintritt frei bis 0.30 h KÜNZELL-DIRLOS

21:00 ALTE PIESEL: Igels, (Party, Eagles Cover) LICHTENFELS-NEUKIRCHEN

20:00 STADTSCHLOSS: »Pierre Ruby« LOHFELDEN

18:30 BÜRGERHAUS: »Die Sonne schickt keine Rechnung«, Franz Alt, (Lesung) MARBURG

NAUMBURG

22:00 ALTE ZIEGELEI: »Party-Alarm« SCHWALMSTADT-TREYSA

22:00 HAZIENDA (LETROU): »Black Beats Night«, DJ Larry Law, (Party, Black Music) 22:00 HAZIENDA: »Black is back«, DJ D-Nice, (Party, Hip Hop, R`n`B, Dancehall, Raggaton), alle Ladys bis 1 h 15 Euro Freiverzehr

ALSFELD

20:00 DGH ELBENROD: »Kirmes-Party« BAD HERSFELD

20:00 BUCHCAFÉ: »Erstes Deutsches Zwangsensemble - „Die letzte Tour“«, (Kabarett) s. Kultur BAD SOODEN ALLENDORF

20:30 KULTURTHEATER: »Good morning Lilofee«, Edgar Knecht & Band, (Jazz)

BAD ZWESTEN

19:00 KELTIC: Stefan Keil & Peter Müller, (Oldies, Country, Cover) 19:30 KULTURHALLE: »SinfoniekonzertRomantische Poesie - Liebe und Melancholie«, Orchester Deutsche Einheit, (Konzert) s. Small-Talk BATTENBERG

20:00 BURGBERGHALLESmokie Revival Band, (Konzert, 70er Jahre)

FULDA

23:00 S-CLUB: »Nachtresidenz«, (Charts, House), KASSEL

15:00 CASSALLA: »Kinder spielen für KinderMichel in der Suppenschüssel«, (Theater) 19:30 TIC: »Sisters Action«, (Theater) 19:30 THEATERSTÜBCHEN: Jazul, (Konzert, Jazz) 19:30 OPERNHAUS: »Die Zauberflöte«, (Theater) 19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Dantons Tod«, (Theater) 20:00 KUNSTWERKSTATT AM WEINBERG: »Die Reise geht weiter«, Mariendorfer Damenquartett, 20:00 STADTHALLE: »Feuer im Haus ist teuer, geh‘ raus!«, Johann König  Feuer ist teuer!Seine brüchige Stimme ist schon legendär. Johann König scheint auf der Bühne übernervös, setzt Betonungen falsch oder übertrieben ein. Der gebürtige Soester tourt derzeit mit seinem Programm „Feuer im Haus ist teuer, geh raus!“

NRG VIBES | El Torito | Korbach | 16.3. 20:00 BUCHHANDLUNG SCHREIBER: »Nightgroove«, John Cordi, (Pop, Cover) 20:00 GRILLSTATION: »Nightgroove«, Acoustic Pieces, (Akkustik, Indie, Rock, Soul) 20:00 IRISH PUB: »Nightgroove«, Mark Prang Band, (Oldies, Rock ‚n‘ Roll und Blues) 20:00 KINGS: »Nightgroove«, Dutch Now, (GrooveRock) 20:00 SAHARA LOUNGE: »Nightgroove«, Orientalische Nacht 20:00 SCHNEIDERLEIN: »Nightgroove«, Jerry Ree Lewis, (Rock‘n‘Roll der 50er) 20:00 PAWEL: »Nightgroove«, Andi Lauth, (Acoustic Folk, Pop und Rock) 20:00 GASTHAUS ZUR KRONE: »Nightgroove«, Wild Night, (Cover-Rock); 21:00 Müller, Meier, Schulze, (Partyklassiker der 80er) 21:00 EL TORITO: »Nightgroove«, NRG Vibes, (Reggae, Latin) 22:00 CABANA: »Nightgroove« SonicSix, (Coverrock)

20:00 DOCK 4: »Jetzt. nicht hier.«, Bettina Helmrich, (Theater) 20:15 TIF: »Brüssel brennt, Sorry«, KÜNZELL-DIRLOS (Theater) 21:00 ALTE PIESEL: »Flower 20:30 MUSIKTH. (DARK AREA): Power Dance Night«, DJ Mike, »Metal Inc.«, Tobias Ott und (Party, Rockhits und Oldies der Jules Zinke, DJane Geka, 60er, 70er, 80er) (Party, Metal) LOHFELDEN 21:00 JOE‘S GARAGE: »90‘s 19:00 LÖWENHOF: »Après SkiFlashback« Party«, DJ Axel Behnke und Reiner AM 21:00 K19: »Ich feiere auch für Irrsinn) RO Tiere! - Tierschutz/TierhilfeCK | 15.3. MARBURG Charity-Party«, Chris und Matze, ??:?? TILL DAWN: »80er-Jahre-Party«, DJ Basti-Nator, Dirk, Scanner, (Party) Daniel 21:00 SCHLACHTHOF: Klangkeller, (Konzert) 12:00 KFZ: »Bücher-, Platten-, Video-Flohmarkt« 21:30 FIASKO: John Diva & The Rockets of Love, 16:00 HESS. LANDESTH. (BLACK BOX): Ein Bär (Konzert, 80s Hairspray-Rock) Wills Wissen, Puppentheater Theater Laku Paka, 22:00 THEATERSTÜBCHEN: »Rock´n´Funk«, Dj 18:00 HESS. LANDESTHEATER (BÜHNE): Feierliche Käpt´n Tom Liebehenz, (Party, Rock, Funk) Preisverleihung durch den Freundeskreis, 22:00 CARAMEL CLUB: »The Big Bang Party«, DJ anschl.Traverse, Tanztheater Norbert 5er-Gruppen = 100 Euro Freiverzehr, 19:30 KFZ: »30 Jahre St. Pauli Blues«, Hamburg 3er-Gruppen = 50 Euro Freiverzehr Blues Band feat. Maggie Bell & Miller Ander23:00 PANOPTIKUM: »ElectroBaustelle pres. son, (Konzert) Gaskrank is coming home !«, Schall & Rauch, 22:00 TILL DAWN: »Depeche Mode & Electro Jesus 2.0 vs. jaxxon, (Party) Party«, DJ Tom, DJ Mike, (Party, Depeche Mode, 23:00 YORK: »Red-Bull-Night« Synthipop, Futurepop, EBM, Dark Wave) KORBACH 23:00 NACHTSALON: »90er-Jahre-Party« Christian ??:?? INNENSTADT: »6. Korbacher NightgrooveBaum Kneipenfestival«, (Party) s. Small-Talk MOMBERG 10:00 HALLE WALDECK: »Korbacher Flohmarkt« 20:00 DGH MOMBERG: »Rock-Inferno 2013«, Thun19:30 CABANA: »Nightgroove«, Karibik Tropical, dershot u. Let-Off-Steam s. Small-Talk (Salsa, Merengue, Chacha, Mambo, Boleros) NEUKIRCHEN (KNÜLL) 20:00 BILLIARD CAFÉ KÖ: »Nightgroove«, Betty22:00 SÄGEWERK: »Schräge Heimat/Sägewerk ford, (Rock, Pop, Cover) goes Charity«, Wasa, Larry Smooth, Marlene, 20:00 EL TORITO: »Nightgroove«, Capones, (Cover) Zappl, Tobias Tortuga s. Small-Talk 20:00 HOTEL GOLDFLAIR A. RATHAUS: »NightgrooSCHWALMSTADT ve«, Cräcker Trio, (Classics der 80er, Partyrock 17:00 FESTHALLE TREYSA: Die Schwalm rockt der 90er); 21.00 Masterrock (Partyrock) Vol. 2, Sweet, supported by Steven Stealer Band SL

10:00 HESS. LANDESTH. (BLACK BOX): Fluchtwege, 16:00 HESS. LANDESTHEATER (BÜHNE): Präsentation der Workshop-Ergebnisse, (Theater) 19:30 HESS. LANDESTH. (BLACK BOX): Gegen den Fortschritt, (Theater) 20:00 TURMCAFÉ: ar lonz, (Sophisticated Rock) 22:00 TILL DAWN: »ZwieLichtWelten«, (Party, Mittelalterrock, Folk, Medieval, Pagan Metal, Folk Metal, Viking Metal) 23:00 TILL DAWN: »Depeche Mode meets The Electronic Empire u. 80er Party«, DJ Tom, DJ Mike, DJ Daniel, (Party, Depeche Mode, Synthiepop, Futurepop, Wave, Electro, EBM, Dark Wave, 80er), Enjoy the party & stay electric! 23:00 NACHTSALON: »Exyuisit Locker bleiben«, Max Buchalik, M. Faust alias Michele Effpunkt, Tortuga, (Party, Techhouse)

22:00 UTOPIA: »Live Rock«, XRocks, (Rock, Alternative)

20 | Termine | Wildwechsel | 03/13

Termine_0313_sued.indd 20

25.02.2013 06:22:56


Wir informieren die Region. Kostenlos! — E-Mail an termine@wildwechsel.de oder auf www.wildwechsel.de eintragen!

SCHWALMSTADT-TREYSA

??:?? ROCKA BELLA BAR: »Jägermeisterparty«, 19:30 PEGASUS: »Pegasus goes Hollywood« 22:00 HAZIENDA (LETROU): »Musik Crossover all you need is Party«, DJ Kenny, (Musik Crossover) SÖHREWALD-EITERHAGEN

20:00 WIRTSHAUS ZUM GRÜNEN SEE: »Funky Arschbombe«, Bademeister Schaluppke, (Comedy) VÖHL

20:00 SYNAGOGE: »99. SynagogenkonzertKreisleriana I«, Georg Kreisler, (Kabarett) WALDECK

19:00 SCHLOSS WALDECK: »Strophen für Übermorgen« Lesung von Durs Grünbein

WIENER KLAVIERTRIO | Stadthalle | Marburg | 17.3 KORBACH

11:00 HALLE WALDECK: »Korbacher Flohmarkt« LICHTENFELS-NEUKIRCHEN BAD HERSFELD

15:00 STADTHALLE: »Die Sesamstraße« Kindertheater BAUNATAL

17:00 STADTHALLEChor Mehrklang, (Konzert) 17:00 MUSIKSCHULE: »Baunataler Kammerkonzert«, Sarah Diederich, Alexander Telengator FRANKENBERG

KASSEL

LOHFELDEN

18:00 BÜRGERHAUS: »... und wie war ich?« Bodo Bach MARBURG

11:00 TURMCAFÉ: »Happy Birthday (Lesung)

 Na dann, Glückwunsch! Edith möchte ihren Geburtstag mit Kindern und Enkeln feiern - doch ihrem Mann Martin ist das nicht so wichtig. Sie bekommt Absagen von DO ihren Kindern und möchte ein Familientreffen erzwingen. Martin ist dagegen BA CH | 17.3. und sie geraten in einen humorvoll-abgründigen Ehestreit. Szenische Lesung des Dramas „Happy Birthday“

BO

??:?? HOTEL SONNE: »Literarischer Frühling«, (Lesung) 17:00 LIEBFRAUENKIRCHE: »Passion«, Daniel Gárdonyi, (Konzert) 18:00 DIE SONNE: »Deutsche Seele«, Thea Dorn, Lese-Dinner

19:30 STADTSCHLOSS: »Kammerkonzerte auf Klister Banz - 5. Konzert«

11:00 OPERNHAUS: »3. Sonntagskonzert«, (Konzert) 14:30 FIGURENTHEATER: »Der kleine Tiger braucht ein Fahrrad«, (Theater) 15:00 SCHLACHTHOF: »Urbans Wohnzimmer« 15:00 CASSALLA: »Kinder spielen für KinderMichel in der Suppenschüssel«, (Theater) 17:00 POSTILLION: »SpeedDating in Kassel« 17:00 THEATERSTÜBCHEN: »Sieben mal in der Woche möcht ich ...« 18:00 TIF: »Nur ein Ei«, (Theater) 19:00 KONGRESS PALAIS: »Die Nacht der Musicals«, (Musical) 19:00 MUSIKTHEATER: Mono Inc. (Dark Rock) SupportA Life Divided 19:15 THEATERSTÜBCHEN: »Gemeinsames Tatort gucken« TatortMachtlos 19:30 TIC: »Sisters Action«, (Theater) 19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Amphitryon«, (Theater) 20:00 SCHLACHTHOF: Jasper van‘t Hof 20:00 DOCK 4: »Jetzt. nicht hier.«, Bettina Helmrich, (Theater) 20:30 SCHLACHTHOF: »Abi Wallenstein«, (Party)

19:30 KFZ: Sarah McQuaid,  Kulinarische Vergleiche. Ihre Stimme wurde schon mit so einigem verglichen. Mit der Wärme von Torffeuer, mit Whiskey, Schokolade und „Honig der in Wein gegossen wird“. Sarah McQuaid ist die Tochter eines Spaniers und einer Amerikanerin. Ihre Mutter ist selbst Folksängerin und brachte ihr Klavierspiel und Gitarrenspiel bei.

20:00 STADTHALLE: Wiener Klaviertrio (Klassik) SÖHREWALD-EITERHAGEN

12:00 WIRTSHAUS Z. GRÜNEN SEE: »Großer Spieletag« VÖHL

17:00 SYNAGOGE: »99. SynagogenkonzertKreisleriana II mit Kabarett Notenkopr«, (Kabarett) WALDECK

15:00 SCHLOSS WALDECK: »Verspielte Jahre«, (Lesung)

FRANKENBERG

??:?? HOTEL SONNE: »Literarischer Frühling«, (Lesung) 17:00 DIE SONNE: »Tischlein deck‘ dich«, SterneKoch Florian Hartmann & Adriana Altaras, Lesung & Flying Dinner, begrenzt auf 20 Teilnehmer KASSEL

20:00 MUSIKTHEATER: »European Tour 2013«, The Cavern Beatles, 20:00 THEATERSTÜBCHEN: Schneeweiss & Rosenrot, (Jazz) WALDECK

19:00 SCHLOSS WALDECK: »Es war einmal - die wahren Märchen der Brüder Grimm und wer sie ihnen erzählte« ModerationHeiner Böhncke MONO INC. | Musiktheater | Kassel | 17.3. 03/13 | Wildwechsel | Termine |

Termine_0313_sued.indd 21

21

25.02.2013 06:23:05


|Der März Terminator!|

Mit über 1.000 Event-Tipps aus der Region! BAD ZWESTEN

19:30 KELTIC: Marion Seibert ALSFELD

BAUNATAL

BAD HERSFELD

FRANKENAU

BAUNATAL

FRANKENBERG

BEBRA

FULDA

FRANKENBERG

KASSEL

15:30 Max-Eyth-Schule: »Traumfabrik«, Modenschau; a. 19:30 20:00 BUCHCAFÉ: »North Sea Gas«, (Scottish & Irish Folk) 13:00 MARKTPLATZ: »Frühlingserwachen« mit Grüne Soße, Fest und Flohmarkt 20:00 HERRENHAUS IM TROTTENPARK: »Von den Grimmschen dummen und klugen Leuten« ??:?? HOTEL SONNE: »Literarischer Frühling«, (Lesung) THE TEN TENORS | Stadthalle | Marburg | 19.3.

FULDA

??:?? KULTURKELLER: Faela, s. SmallTalk

BAUNATAL

HOMBERG (EFZE)

FRANKENBERG

KASSEL

13:00 MARKTPLATZ: »Frühlingserwachen mit Grüne Soße, Fest und Flohmarkt« 21:00 LANDHAUS BÄRENMÜHLE: »Schlechte Gesellschaft«, Katharina Born, (Lesung) ??:?? HOTEL SONNE: »Literarischer Frühling«, (Lesung) 23:00 S-CLUB: »Yeah!«, Matzeratis, (Black und House), Ladys Eintritt frei bis 0.30 h 19:30 TIC: »Rhapsody in Space«, (Theater) 19:30 OPERNHAUS: »Otello«, (Theater) 20:00 KUNSTWERKSTATT AM WEINBERG: Zebranistic  Zebranistisch! Die Band mit dem ungewöhnlichen Namen steht für dreckigen Rock‘n‘Roll, Funk und rotzigen Blues. Das Soundbarometer schlägt bei ihnen irgendwo zwischen Led Zeppelin, Aeroshmith und Glenn Hughes aus.

19:30 STADTHALLE: »Barfuss über die Alpen - Zu Fuß vom Werdenfelser Land zum Comer See«, Martl Jung

20:00 STADTHALLE: »Das Urteil und andere Erzählungen«, v. Franz Kafka (Theater)

??:?? HOTEL SONNE: »Literarischer Frühling«, (Lesung) 19:00 DIE SONNE: »Fliehkräfte«, (Lesung)

16:00 JOE‘S GARAGE: »After Work Party« 19:00 DOCK 4: »Bleues Blut«, 20:00 THEATER CHAOSIUM: (Theater) FA »ARTgerecht«, (Film) 19:30 TIC: »Rhapsody in Space«, EL A | 21.3.. 20:15 TIF: »Quartett«, (Theater) (Theater) 20:30 MUSIKTHEATER: »Der MT-Frei19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Wir lieben und tag«, (Independent, Hardcore, Alternative, wissen nichts«, (Theater) Dubstep, Metal und Rock) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: Randi Tytingvåg (Jazz) 20:30 MUSIKTH. (DARK AREA): »Wave into the 20:30 SCHLACHTHOF: Brian Scotty Wilson (Jazz) 80es«, Macro und Jörg, (Party, New Wave, 20:30 DOCK 4: Ulli Götte, Thomas Gerwin, Synthie-Pop, Minimal, Post-Punk, New Romantic (Konzert) & Neue Deutsche Welle) 21:00 DESTILLE: Stoned, (Rolling-Stones-Cover) 20:30 DOCK 4: »Blaues Blut«, (Theater) KORBACH 19:30 WOLFG.-BONHAGE-MUSEUM: »Neue Tierar21:00 THEATERSTÜBCHEN: »Odeon-Party«, DJ ten in Waldeck-Frankenberg«, Dr. Wolfgang Walter, (Soul, Disco, Rock, Reggae, Twist, Lübcke, (Vortrag) Rock‘n‘Roll) MARBURG 21:00 JOE‘S GARAGE: »Buttkickin´ Beats«, (Rock) 16:00 STADTHALLE: »Petterson und Findus - Der 21:00 SCHLACHTHOF: Faela, (Latin-Rhythmen, beste Kater der Welt«, (Theater) Balkanmelodien, Flamenco und Swing) 18:30 KFZ: »Der Geiger«, (Theater) 22:00 CARAMEL CLUB: »Live on Air - JAM FM 20:00 HESS. LANDESTHEATER: TheatergeClubtour 2013«, DJ Nice-Cut, DJ Carlos ft. Baby spräche 6, (Theater), Brown, (Party, Finest of Black, Dancehall, Latin, 20:00 STADTHALLE: »Bergsüchtig«, Hans KammerEntertainment ) lander, (Vortrag) KÜNZELL-DIRLOS 21:00 ALTE PIESEL: Grandsheiks, (Konzert) 23:00 NACHTSALON: »Party der MLS«, DJ Chris LICHTENFELS-NEUKIRCHEN Mogel 20:00 STADTSCHLOSS: »Jetzt reicht‘s! ... leider NAUMBURG nicht für alle«, Der Fonsi s. Small-Talk ??:?? FESTPLATZ HEIMARSHAUSEN: »Kirmes«

KASSEL

09:30 OPERNFOYER: »Orchester-Rally« 19:30 OPERNHAUS: »Cosi Fan Tutte«, (Theater) 20:30 SCHLACHTHOF: [jens‘n‘frens], (Acoustic Accordion Jazz) MARBURG

10:00 KFZ: »Der Geiger«, (Theater), (a 18.30 h) 19:30 HESS. LANDESTH. Einladung zur Enthauptung nach Vladimir Nabokov, (Theater) 20:00 STADTHALLE: »Double Platinum«, The Ten Tenors 20:00 WAGGONHALLE: »Experimentier-Salon«, (Theater)

BAD HERSFELD

20:00 BUCHCAFÉ: »Braziliana«, Michael Arlt (Konzert, Samba, Partido Alto, Brazil-Jazz, Samba-Funk & Bossa) BORKEN

20:00 RATHAUSFOYER: »Grimms Märchen. Eine Warnung« s. Small-Talk FRANKENBERG

??:?? HOTEL SONNE: »Literarischer Frühling«, (Lesung) 10:00 DIE SONNE: »Grenzgang« Lesung f. Schüler HESSISCH LICHTENAU

19:00 ALTES RATHAUS: »Die Kräuter der Frau Holle«, F. Molenkamp KASSEL

17:00 CASSALLA: »Kinder spielen für KinderMichel in der Suppenschüssel«, (Theater) 18:30 BRÜDER-GRIMM-MUSEUM: »Die bösen Grimmschen Märchen - nur für Erwachsene«, Stefan Becker & Carlo Ghirardelli 19:30 OPERNHAUS: »L´Olimpiade«, (Theater) 20:15 TIF: »Quartett«, (Theater) 20:30 SCHLACHTHOF: »Blues Session«, (Blues) 20:30 DOCK 4vUlli Götte, Thomas Gerwin MARBURG

19:30 HESS. LANDESTHEATER (BÜHNE): Mamma Medea von Tom Lanoye, (Theater) 19:30 KFZ: Nils Frahm, (Konzert, Moderne Klassik) 20:00 STADTHALLE: »Intimate Tour«, Rebekka Bakken, s. Small-Talk

WALDECK

MARBURG

BAD WILDUNGEN

 Mixtur. Sedaa bedeutet Stimme und kommt aus dem Persischen. Ungewöhnlich wie faszinierend ist die Mischung aus orientalischen und mongolischen Klängen. Sie basieren auf Naturklängen und werden mit traditionellen Instrumenten wie der Pferdekopfgeige und dem Hackbrett gespielt.

19:00 SCHLOSS WALDECK: »Anständig Essen und andere Tugenden«, Karen Duve & Hubertus Meyer-Burckhardt, Lesung & Gespräch

20:00 THEATER IM BUNKER: »CD-Release-Party«, Wollmanet, (Konzert, Punkrock, Rock, Hardcore), SupportHaunt the city, Leftover Voltage  Kein Wollmagnet!Bei ihrer ersten Probe versuchten sie es mit Coversongs, doch ihnen wurde schnell klarDit Wollmanet! So zumindest lautet die Legende um den ungewöhnlichen Bandnamen der Bad Wildunger. Sie begannen, eigene Texte zu schrieben. Ihr Stil ist deutscher Punkrock „im weitesten Sinne“, wie sie selbst schreiben. Jetzt erscheint ihr erstes Album. Haunt the City und Leftover Voltage haben kommen zur Release-Party.

19:30 HESS. LANDESTH. (BLACK BOX): Einladung zur Enthauptung nach Vladimir Nabokov, 20:00 TURMCAFÉ: Sedaa

20:00 STADTHALLE: »Die Nacht der Musicals«, (Theater) 20:00 WAGGONHALLE: »BasBas macht aus allem was«, (Comedy) 23:00 NACHTSALON: »Swingsalon«, Der Jo & Luca, (Party, Electroswing, Electro) NAUMBURG

??:?? FESTPLATZ HEIMARSHAUSEN: »Kirmes in Heimarshausen«

22 | Termine | Wildwechsel | 03/13

Termine_0313_sued.indd 22

25.02.2013 06:23:07


Wir informieren die Region. Kostenlos! — E-Mail an termine@wildwechsel.de oder auf www.wildwechsel.de eintragen!

SCHWALMSTADT ZIEGENHAIN

20:00 KULTURBAHNHOF: »Lisa-Marie Fischer«, s. Small-Talk SCHWALMSTADT-TREYSA

??:?? ROCKA BELLA BAR: »Pay 2 get 1 for free«, 22:00 HAZIENDA (LETROU): »Black Beats Night«, DJ Ray D & DJ Merto, (Party) 22:00 HAZIENDA (AUE): »Best of House«, DJ Team No 1Nose, (Party, House) WALDECK

18:00 SCHLOSS WALDECK: »Friede den Hütten, Krieg den Palästen«, Friedrich Christian Delius & Helene Grass, (Lesung), ModerationHeiner Böhncke, begrenzt auf 70 Teilnehmer

BAD HERSFELD

21:00 BUCHCAFÉ: »moondance«, (World Beat, Dancefloor-Jazz, Funk-Soul-R&B, Balkan-Perlen, Orient, Afro-Reggae) BAD WILDUNGEN-REINHARDSHAUSEN

19:30 WANDELHALLE: »Altern ist nichts für Feiglinge«, Monika Blankenberg, (Kabarett) BORKEN

??:?? INNENSTADT: »Frühjahrsmesse« FELSBERG

20:00 RATSKELLER: »Rock im Ratskeller« (Rock) FRANKENAU

15:00 LANDHAUS BÄRENMÜHLE: »Seidne Strümpfe, höfliche Manschetten? Nein, in freien Lüften soll Dir das Herze blühen!« (Lesung) Helene Grass rezitiert Heinrich Heine FRANKENBERG

??:?? HOTEL SONNE: »Literarischer Frühling«, (Lesung) 19:00 DIE SONNE: »Das dreizehnte Kapitel«, (Lesung), Lesung aus Walsers neuem Roman 22:00 BONKERS: »Oberstufenfete FKB«, DJ Mixmaster Marvelous Prince, (Party) FRITZLAR

17:00 GROSSSPORTHALLE: »Handball Frauen 3. Liga«, SV Germania - BV Borussia 09 Dortmund II FULDA

23:00 S-CLUB: »Nachtresidenz - Die Samstagnacht im S-Club! FSK ab 20«, (Charts, House, Black) KASSEL

??:?? K19: Talco, Sperm8, (Ska-Punk, Punkrock) 19:30 TIC: »Best of Tic«, (Theater) 19:30 TIC: »Rhapsody in Space«, (Theater) 19:30 OPERNHAUS: »L´Olimpiade«, (Theater) 19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Wir lieben und wissen nichts«, (Theater) 20:00 FIASKO: »Zappenduster Special«, (Party), Metal-Videos auf Großbildleinwand 20:00 THEATER CHAOSIUM: »ARTgerecht«, (Film) 20:15 TIF: »Quartett im Freien«, (Theater)

21:00 THEATERSTÜBCHEN: »Mr. Brown´s Special«, Mr. Brown, (Party) 21:00 JOE‘S GARAGE: »Garage Days Reloaded«, (Party, Vintage Rock, Modern Grooves) 21:00 SCHLACHTHOFJoern and the Michael, (Konzert, Kick Jazz) 22:00 BATTERIEBernd Kuchinke, Tom X, Markus Raabe, (Party, Indiepop, Wave, Poptronics, Indie Classics Madchester, SynthPop, Brit Pop) 22:00 CARAMEL CLUB: »Saturday CelebrationFeier dich reich«, DJ Norbert, (Party, Charts, House, Club-Sounds) 23:00 PANOPTIKUM: »Minimalcity Radio Party«, (Party) 23:00 YORK: »Zu Gast«, (Party, Partytracks, Hip Hop, House) KORBACH

19:30 BÜRGERHAUS: »Tunnel am Ende des Lichts«, Die Buschtrommel, (Kabarett) KÜNZELL-DIRLOS

21:00 ALTE PIESEL: »Ü 33 Party«, DJ Thosten & DJ Mike, (Party) LOHFELDEN

19:30 KATHOLISCHE KIRCHE: Joy Message, (Konzert, Gospel) MARBURG

19:30 HESS. LANDESTHEATER (BÜHNE): Endstation Sehnsucht von Tennessee Williams, (Theater) 19:30 KFZ: Faela, (Konzert) s. Small-Talk 20:00 WAGGONHALLE: »Der Feuermacher«, (Theater) 22:00 TILL DAWN: »HeimatKult«, Heinrichs & Hirtenfellner, A.N.A.L, Marky, (Party) 23:00 NACHTSALON: »Die Gute Alte Zeit«, (Party, Hip Hop) NAUMBURG

??:?? FESTPLATZ HEIMARSHAUSEN: »Kirmes in Heimarshausen« NEUKIRCHEN (KNÜLL)

20:00 SÄGEWERK: »Hellpic Metalfestival«, Outrage Taste of Doom, Gottod, (Konzert) SCHWALMSTADT-TREYSA

19:00 STADTKIRCHE: »Chor- und Orchesterkonzert«, Kammerorchester ACCOMPAGNATO, Vokalensemble PROMUSICA, Neuapostolischer Chor Treysa, Silcherchor Homberg/Ohm, (Klassik) 19:30 PEGASUS: »Lack & Leder«, (Party) 22:00 HAZIENDA (LETROU): »Musik Crossover all you need is Party«, DJ Elvis SÖHREWALD-EITERHAGEN

20:00 WIRTSHAUS ZUM GRÜNEN SEE: »Unnerröhrda-Landleben hier und heute«, Karle Garff & Thorsten Seydler

BAD WILDUNGEN

15:00 WANDELHALLE: »Tanztee« BORKEN

11:00 THEMENPARK KOHLE & ENERGIE: »Frühlingsfest und Saisoneröffnung« 11:00 INNENSTADT: »Frühlingserwachen« 11:00 BÜRGERHAUS: »Kunsthandwerklicher Ostermarkt«

KORBACH

09:00 BÜRGERHAUS: »Briefmarken-Großtauschtag« MARBURG

14:00 WAGGONHALLE: »Einstieg ins Improtheater«, Martin Esters Intensiv-Workshop 15:00 LOMONOSSOW-KELLER: »Brüderchen und Schwesterchen«, (Theater) 19:00 STADTHALLE: »Magic Shadows« 20:00 WAGGONHALLE: »Der Feuermacher«, (Theater) NAUMBURG

??:?? FESTPLATZ HEIMARSHAUSEN: »Kirmes« SCHLITZ

19:00 LANDESMUSIKAKADEMIE: Yunna Iwasaki, (Konzert) SÖHREWALD-EITERHAGEN

18:00 WIRTSHAUS ZUM GRÜNEN SEE: »Unnerröhrda-Landleben hier und heute«, Karle Garff & Thorsten Seydler

BAD WILDUNGEN-REINHARDSHAUSEN

19:30 WANDELHALLE: »Zauberhafte Märchenstunde für Erwachsene«, Ingrid Unzicker, Märchenhafte Erzählungen, Gedichte u. Klänge a. der Märchenharfe KASSEL

15:00 OPERNFOYER: »Orchester-Rally« 18:00 TIF: »KidsclubWir sind Helden«, (Theater) MARBURG

19:30 STADTHALLE: »The Blues Brothers - A Tribute« (Musical)

FRANKENAU

BAD WILDUNGEN-REINHARDSHAUSEN

FRANKENBERG

KASSEL

18:00 LANDHAUS BÄRENMÜHLE: »Die Liebe in groben Zügen«, Bodo Kirchhoff, Lese-Dinner

19:30 WANDELHALLE: »Der besondere FilmBen X«, (Film)

??:?? HOTEL SONNE: »Literarischer Frühling«, (Lesung)

20:15 TIF: »Testosteron«, (Theater) 20:30 SCHLACHTHOFBabazula, (Konzert, Istanbul Psychedelia)

KASSEL

TALCO & SPERM8| K19 | Kassel | 23.3.

LISA MARIE FISCHER | Kulturbahnhof | Schwalm | 24.3. ter) 16:30 SCHLACHTHOF: »Kindermusik«, Trio Motion 18:00 SCHAUSPIELHAUS: »Alice im Wunderland« 19:30 TIC: »Rhapsody in Space«, (Theater) 19:30 THEATERSTÜBCHEN: »Gemeinsames Tatort gucken« Tatort: Zwischen den Fronten 20:00 KUNSTWERKSTATT AM WEINBERGFabian Harloff & Band, (Konzert) 20:00 THEATER CHAOSIUM: »ARTgerecht«, (Film) 20:30 DOCK 4: »Bleues Blut«, (Theater)

14:30 FIGURENTHEATER: »Kleiner Vogel, flieg« 15:00 TIF: »Nur ein Ei«, (Theater) 16:00 OPERNHAUS: »Die Csárdásfürstin«, (Thea-

MARBURG

19:30 HESS. LANDESTHEATER: Fatzer von Bertolt Brecht 03/13 | Wildwechsel | Termine |

Termine_0313_sued.indd 23

23

25.02.2013 06:23:16


|Der März Terminator!|

BAD ZWESTEN

19:00 KELTIC: »Livemusik«, Paddy Goes To Holyhead Akustikduo, (Konzert, irische und schottische Musik, Cover) FRITZLAR

19:00 BASILIKA-DOM ST. PETER: Kiewer Knabenchor, (Konzert) KASSEL

19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Wir lieben und wissen nichts«, (Theater) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »ImproKS«, (Theater) 20:15 TIF: »Invasion!«, (Theater) MARBURG

20:15 WAGGONHALLE: »Open Space - kostenloser Theater - Workshop«, (Theater), ThemaTischtheater

FRANKENBERG

22:00 BONKERS: »Hangover-Party«, (Party) FULDA

20:00 ESPERANTOHALLE: »The Houdini Experience«, Hans Klok KASSEL

Mit über 1.000 Event-Tipps aus der Region!

ALSFELD

BAD HERSFELD

BAD HERSFELD

BAD WILDUNGEN

17:00 HESSENHALLE: »Mal locker! Hessen feiert«, (Party), Open End ??:?? JOH. S. BACH HAUS: »40. Internatinale Bach-Tage Ostern 2013« 21:00 BUCHCAFÉ: »Jam Session«, Lutz Eidam Quintett, (Konzert) BAD WILDUNGEN-REINHARDSHAUSEN

19:30 WANDELHALLE: »Film-Musik und MusicalHits«, (Konzert) BAD ZWESTEN

10:00 ALLTON: »Djembe Workshop« m. Jürgen Lehmann BORKEN (HESSEN)

23:00 MUSIKPARK ROM: »A-Sen«, DJ Q-Love, DJ ClimeX (Konzert/ Party, Charts, House, Black Music, Russian Charts) FRANKENBERG

22:00 BONKERS: »Bunny Party«, DJ Supreme FULDA

23:00 S-CLUB: »Nachtresidenz - Die Samstagnacht im S-Club! FSK ab 20« (Party, Charts, House, Black) KASSEL

19:30 TIC: »Rhapsody in Space«, (Theater) 15:00 TIF: »Nur ein Ei«, (Theater) 20:00 K19: »A Decade of Progressive 19:30 TIC: »Rhapsody in Space«, Death Metal Tour«, Obscura, (Theater) Aeon, Deadborn, Over Your 19:30 OPERNHAUS: »Cosi Fan Threshold, (Konzert, progresTutte«, (Theater) siver Death Metal) 19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Wir 20:15 TIF: »Quartett«, (Thealieben und wissen nichts«, ter) (Theater) 20:30 SCHLACHTHOF: Dean 21:00 JOE‘S GARAGE: Brown Group, (Konzert, »Cadillac Rock Box« (Party) Jazz) 21:30 FIASKOHank Cash 21:00 JOE‘S GARAGE: »Bunte HA Republik Deutschland«,  Lääässig. Sie nennen sich NS Deutschlands lässigste Country-Kapel(Party) . KLO K | 28.3 le und behauapten aus Frankfurt/ Tennessee 21:00 DESTILLE: Mark Prang Band, zu stammen. Hank Cash sind auf der Spur von (Konzert, Covers und Oldies) Johnny Cash und Hank Williams. Die drei Musiker spielen 21:30 FIASKOBounce, (Konzert, Bon Jovi Cover) Country und Rock‘n‘Roll der 50er. Abwenden möchten sie 23:00 YORK: »StuDance - Deine Uniparty«, (Party) sich dagegen vom „Schlager-Country“, der ihrer Meinung

??:?? JOH.-S.-BACH-HAUS: »40. Internatinale Bach-Tage Ostern 2013« 10:00 WANDELHALLE: »Bunter Oster-Markt«, Kunsthandwerk und regionale Spezialitäten 11:00 WANDELHALLE: »Jazzfrühschoppen«, (Konzert) 19:30 WANDELHALLE: »Ein Goldjunge für Emily«,  Oscarreif. Das Schauspieler-Ehepaar Emily und Henry träumt von einem Oscar fürs Lebenswerk. Doch die Zeit der großen Rollen ist längst vorbei. Stattdessen haben sie ihr Wohnzimmer umfunktioniert zu einer Bühne für hitzige Wortgefechte und Sticheleien. Doch am Ende kommt Emily doch noch zu ihrem „Goldjungen“. BORKEN (HESSEN)

23:00 MUSIKPARK ROMOster-ROM-Clubbing, DJ E-Van, DJ ClimeX, (Party, Charts, House, Black Music, Russian Charts), Alle die b. 24 h. erscheinen 10 Euro Freiverzehr Eintritt frei bis 24 h FRANKENBERG

22:00 BONKERS: »4trinken«, DJ Tom Oz, (Party), Bei Bestellung ab 3 Getränken gibt‘s ein 4. gratis FULDA

23:00 S-CLUB: »Torso House Lounge Feat. Dabruck & Klein«, Dabruck & Klein, Dirk Sauer, (Party, Electro, Techno und Trance) KASSEL

19:30 TIC: »Rhapsody in Space«, (Theater) 19:30 THEATERSTÜBCHEN: »Gemeinsames Tatort gucken«, TatortMord in der ersten Liga 19:30 OPERNHAUS: »Otello«, (Theater) 19:30 SCHAUSPIELHAUS: »Der Kaufmann von Venedig und sein Traum von was ihr wollt«, (Theater) 20:15 TIF: »Quartett«, (Theater) 20:30 MUSIKTHEATER: »Vampieres Ballroom«, (Party) 20:30 MUSIKTH. (DARK AREA): »Feuertanz«, (Party, Mittelalterliche Melodien, moderne Gitarren, dunkle Gothic-Klänge und Neue Deutsche Härte) 21:00 JOE‘S GARAGE: »Pretty in Pink 80s Party«, (Party, Pop, Wave & Rock, 80er) 22:00 CARAMEL CLUB: »The Big Bang Party«, DJ Hans Lohmann, (Party), 5er-Gruppen= 100 Euro Freiverzehr, 3er-Gruppen= 50 Euro 23:00 PANOPTIKUM: »Kassels heimliche Helden der Nacht Drum & Bass Special«, DJ Bootleg, Michael Turecki, Vaelistic b2b Robert Carll

KÜNZELL-DIRLOS

nach in Deutschland üblich ist.

LOHFELDEN

BAD HERSFELD

22:00 CARAMEL CLUB: »Samstag im Doppelpack«, DJ Hans Lohmann, (Party, Charts, House, Club-Sounds) 23:00 PANOPTIKUM: »4 Fucking Years Beatboutiquecassel«, Torsten Kanzler, Matt Klick, Jchn B., Xenomorph, Dennis L., Bile Acid, Dr. Knusper B2B DJ Nokia,Timo H.,Der Schläger, Quentin, Der Moe, Tolga, (Party, Techno, Hardtechno, Techhouse, Minimal) 23:00 PANOPTIKUM: »4 Jahre Beat Boutique«, (Party) 23:00 SODA: »Night of the Legends«, DJ Membrain, DJ Chilly-T, (Hip Hop Beats) 21:00 ALTE PIESEL: »Flower Power Spezial«, DJ Gerhard, (Party)

19:30 KFZ: »The Meteors« (Konzert, Psychobilly)

BAD ZWESTEN

NEUKIRCHEN (KNÜLL)

BORKEN-GROSSENENGLIS

22:00 TILL DAWN: »Mega 90er Party«, (Party) 23:00 NACHTSALON: »Party der ARS«, (Party)

KASSEL

??:?? ROCKA BELLA BAR: »Give me Five«, (Party) 21:00 CAFÉ 1685: »Eastern @ Cafe 1685«, Wasa &

21:00 ALTE PIESEL: Der Tiefe Raum, (Konzert) 13:00 RATHAUSPLATZ: »Ostermarkt« MARBURG

19:30 HESS. LANDESTH. (BLACK BOX) »Wie spät ist es? Und wenn ja, wie oft?«, (Theater), SCHWALMSTADT-TREYSA

21:00 LOKSCHUPPENRay Binder, (Konzert, Rock, Blues) 22:00 HAZIENDA (LETROU): »Black Beats Night«, DJ Jellin & DJ Merto, (Party, Black Music)

??:?? JOH. S. BACH HAUS: »40. Internatinale Bach-Tage Ostern 2013«

KÜNZELL-DIRLOS

19:00 KELTIC: NurKurt, (Konzert, Folk, Rock & Ballads)

MARBURG

11:00 SINGLISER SEE: »Saisoneröffnung AquaGolf«

SCHWALMSTADT-TREYSA

21:00 JOE‘S GARAGE: »Buttkickin´ Beats«, (Party, Rock) 22:00 PANOPTIKUM: »Wave-Party«, (Party, Wave) 22:00 CARAMEL CLUB: »XXL-Birthday-Party«, DJ D-Nice, (Party)

Larry Smooth, Herr Zappl, (Party) s. Small-Talk 22:00 HAZIENDA (LETROU): »Musik Crossover all you need is Party«, DJ Elvis

MARBURG

19:00 WAGGONHALLEQueenz of Piano  TastaTour. Kabarett trifft auf klassische Musik - ist das möglich? Die Pianistinnen Anne Folger und Jennifer Rüth, beide Preisträgerinnen, nennen sich Queenz of Piano und spielen nicht nur im Sitzen, sondern auch stehend oder liegend, auf dem Flügel, versteht sich. NAUMBURG

11:30 ALTE ZIEGELEI: »Hessenourrier« 20:00 SÄGEWERK: »Osterlärm«, Bastardo,Down Through Rashness (System-Of-A-Down-Tribute), 1 weitere Band, (Konzert) OBERKAUFUNGEN

10:00 STIFTSKIRCHE OBERKAUFUNGEN : »Passionskantaten v. J. S. Bach und D. Buxtehude« SCHWALMSTADT-TREYSA

22:00 HAZIENDA (LETROU): »Musik Crossover all you need is Party«, DJ Elvis

24 | Termine | Wildwechsel | 03/13

Termine_0313_sued.indd 24

25.02.2013 06:23:17


|Live dabei!|ď &#x2C6;

www.doolao.net: Events aus Deiner Region.

Live_dabei_0313_sued.indd Part25

03/13 | Wildwechsel | Live-Dabei | 25

25.02.2013 02:53:21


|Abgehört!|

LISA MARIE FISCHER

FAUN Von den Elben

(Soulfood)

(Universal)

Sugar & Salt

M



it Sugar & Salt veröffentlicht die 21-jährige Lisa-Marie Fischer aus Marburg ihr zweites Album. Die Aufnahmen entstanden in den QUAD Studios in Nashville/Tennessee, die mit Stars von Elvis über Johnny Cash bis Taylor Swift vorweisen können. Maßgeblich beteiligt waren Produzent Mark Evitts, Michael Douchette & Taylor Swifts Drummer Nick Buda. So erklärt sich der authentisch amerikanische Sound. Thematisch kreisen die Songs um die Höhen & Tiefen des Alltags und der Liebe. Balladen wie „Not That Girl“ und „Break My Heart Instead“ welchseln sich ab mit luftig leichten Titeln wie „Lucky Streak“ oder „Cowboy“, in dem Lisa-Marie ihren Traummann a la John Wayne oder Jessy James besingt. Abwechslungsreich instrumentierte Arrangements mit Slidegitarren, Klavier, Mandoline, Fiddle, Banjo & auch mal Hammond B3 Orgel unterstützen die jugendlich frische Stimme & machen Sugar & Salt zu einer runden Sache.



Mein rundes Glück



F

aun: Verspielt, schön und doch tanzbar. Der Gesang steht auf dieser Platte im Vordergrund, er trägt das Album auch über seine Schwächen hinweg, die Instrumente treten Faun-untypisch zurück. Melodien wie auch Texte sind teilweise sehr vorhersehbar. Das Mittelalter-Korsett sitzt eng: Dudelsack-Düdeldü und Wom-WomWom (stampfender Rhythmus). Die Band wendet sich stärker denn je in diese Richtung. Anspieltipps: „Mit dem Wind“, ein Ohrwurm über den (hoffentlich!) nahenden Frühling, „Wilde Rose“ und das „Minne-Duett“ mit Subway to Sally, deren Songwriter Bodenski auch bei anderen Songs des Albums Feder angelegt hat. Zusätzliches Gimmick: Im Booklet gibt es zusätzlich zu den Lyrics eine kurze Erklärung zum Song, leider mit vielen Rechtschreibfehlern. Von technisch-musikalischer Seite ein einwandfreies und schönes, hörbares Album, mehr Ideen und Verspieltheit wären aber schön gewesen. (mb)

V.A. – Chilled House Session 2013 (Ministry of Sound)

D

SOUNDTRACK Django Unchained

er Name Ministry of Soundbürgt seit mittlerweile mehr als 15 Jahre) für Qualität. Und auch dieser Sampler enttäuscht nicht. Alleine der Blick auf die Tracklist und die Interpreten lässt einen in Jubelschreie ausbrechen. So viele namhafte Künstler, dass es hier wohl die Kolumne sprengen würde, sie hier alle aufzuführen.Ob Chartnummern, die im deepen,chilligen Gewand daherkommen oder Underground-Nummern: Alle sind sie hier vertreten. Ob man sie jetzt in der Bar hört und genüsslich einen Cocktail dabei schlürft, zu Hause vor dem Kamin auf dem Flokati flaniert oder sich für den Club warmgrooven möchte ... dieser Sampler eröffnet einem so manche Möglichkeiten. Kurz noch an dieser Stelle meineAnspieltipps: „Candi Staton – Halleluja anyway“ (Larse Remix), „Pete Tong – Dawn“ und „Nick Curly – Underground“ (Dennis Ferrer Remix).

(Universal)

Z



u viele Worte über das neueste FilmMeisterwerk von Quentin Tarantino muss man hier gar nicht verlieren. Django Unchained ist groß, blutig, bewegend, aber auch komisch. Tarantino is back und das mit ganz großer Filmkunst! Fans schätzen neben den Filmen vom Kultregisseur die eigenhändig von ihm gewählte Musik dazu. Und auch diese Auswahl ist vortrefflich. Er setzt klassische Italo-Western-Sounds von Ennio Morricone und Luis Bacalov in Szene, schafft es aber auch, die Moderne in einen Westernfilm einfließen zu lassen. Rap wie „100 Black Coffins“ wurde eigens für Django Unchained geschrieben, auch das ein Novum, denn das gab es bisher nicht in Tarantino-Filmen. Aus weiteren neuen Songs ragt vor allem John Legends „Who Did That To You“ raus, ein Soul-Rock-Monster, wie es nur alle paar Jahre das Licht der Welt erblickt. Wie Tarantino Jim Croces Schinken „I Got A Name“ im Film davonreiten lässt, auch das große Kunst. (hs)

von Jason Durrant (The Teachers) rs)

Der Xer – Mordsmusik (Naidoo Music)

W

as haben Xavier Naidoo und Dubstep gemeinsam? Nichts?Weit gefehlt! Der christliche Schnulzen-Barde (wertfrei!) macht jetzt unter dem Pseudonym „Der Xer“ einen auf Wobble-Beat. Vollkommen in Ordnung, wenn er sich damit einen Wunsch erfüllen und mal in andere Gefilde vorwagen möchte. Aber in diesem konkreten Fall weiß man gar nicht so recht, ob man lieber fluchen oder heulen soll.Irgendwie wirkt das alles doch recht abgedroschen, wie eine Ansammlung von 08/15-Dubstep-Beats und VocalPassagen mit gruseligen Effekt-Overlays. Darüber hinaus war ich auch noch nie aFn von englisch gesungenen Naidoo-Passagen. Man kann ja zu Dubstep stehen, wie man mag. Ich persönlich mag es - dosiert. Aber nicht so! In diesem Fall bleibt nur zu sagen: Naidoo, bleib bei deinen Leisten! Denn so haben wir dich lieb ...

26 | Neue Töne | Wildwechsel | 03/13

Platten_0313_sued.indd 26

25.02.2013 06:24:11




Kurz|Abgehört!| & Klein  

JAKE BUGG

Jake Bugg (Universal) England ist außer sich. Der 18jährige Songwriter Jake Bugg stellt die Musikwelt Britanniens (mal wieder) auf den Kopf. Mit einem Sound der sich aus Oasis, Simon & Garfunkel, Donovan und Dylan zusammensetzt und doch irgendwie modern klingt, weist dieser unscheinbare Junge erhebliches Talent auf. (hs)

VAN HALEN The Studio Albums 1978 – 1984 (Warner)

S

SNAKECHARMER

SELIG Magma (Universal)



tellvertretend für eine Reihe von BoxSet-Veröffentlichungen mit original Studio-Alben von Warner stellen wir hier die Box mit den ersten sechs Studiowerken von Van Halen vor (weitere u.a. R.E.M., 10.000 Maniacs, Yes ). Ein Blick auf Van Halens Vergangenheit ist wegen der erneuten Heimkehr von Sänger und Show-Ikone David Lee Roth lohnenswert. Kiss-Zunge Gene Simmons war es seinerzeit, der ein Demo der Band finanzierte. Mit einem berauschend rockigen Debüt und Hits wie „Ain’t Talk About Love“, „Runnin’ With The Devil“ oder dem Kinks-Cover „You Really Got Me“ konnten sie nicht besser starten. Dave Lee war für die Bühne geboren und bei Eddie Van Halen kamen die Nachahmer gar nicht hinterher, was er mit seiner Gitarre anstellte. Mit „Jump“ wurden in Sachen Synthesizer gepaart mit Rockgitarre Maßstäbe gesetzt. (hs)

K



ommt sonst die Tour zum Album, so drehen Selig den Spieß einfach um. Das neue Album „Magma“ war bereits Ende 2012 im Kasten. Im nu wurde eine Kurztournee durch deutsche Clubs gebucht, um den treuen Selig Anhängern schon im November die neuen Songs in voller Länge und in Albumfolge vorzustellen. So was macht Spaß, denn der Ww war vor Ort. Scheinbar konnten die Musiker um - nennen wir ihn hier mal ganz frei Rockpoeten - Jan Plewka es nicht abwarten die neuen Songs live vorzustellen. „Magma“ ist das dritte Album nach der Reunion in 2008, seit der 92er Bandgründung sogar erst das sechste Werk. Musikalisch ist es die logische Fortsetzung der beiden qualitativ starken Vorgänger. Retro-Rock mit leichten Hippie- Anleihen, vollgepackt mit eingängigen Liedern, wie das biografische „Alles auf einmal“ oder dem schönen „Schwester Schwermut“. Wir ziehen den Hut vor solch schönen Texten und Songs. (hs)

Snakecharmer (Frontiers Records) Auf die Vergangenheit von Gitarrist Micky Moody und Bassist Neil Murray wird im Bandnamen dezent hingewiesen, einst waren sie Whitesnake. Weitere Musiker waren bei Wishbone Ash oder Thunder. Serviert wird handwerklich guter Melodic-Hardrock, der aber auch wegen der fehlenden großen Stimme beliebig bleibt. (hs)

SAXON

Sacrifice (EMI) Nach „Heavy Metal Thunder – The Movie“ legen die Mannen um Biff Byford mit „Sacrifice“ ihr neuestes Studiowerk nach. Der typische Saxon-Sound kommt einen Tacken härter und roher rüber. Das allerdings verleiht den Songs einen angenehmen frischen Sound. Und über allem thront die Stimme von Piff. Das Album ist durchweg hochklassig gelungen und reiht sich in die Reihe der Saxon-Klassiker ein. (ap)

PRAG

Premiere Prag als Band von Nora Tschirner zu bezeichnen wäre so einfach. Zu einfach. Und es wäre auch sehr kurz gefra gt, warum Fr. Tschirner nicht ein „Soloalbum“ veröffentlicht. Weil „Premiere“ so viel mehr ist und trotzdem die einzige und richtige Antwort auf etwaige Fragen in diese Richtung. Prag funktioniert vom ersten Moment an. Auf den Plattenteller aufgelegt, nimmt einen „Premiere“ auf eine Reise mit in die 50er/60er Jahre und noch viel weiter, weiter als bis nach Pra g. Der Sound ist dennoch nicht von damals,sondern unglaublich neu – was in diesem Fall als das absoluteste Kompliment zu verstehen ist, welches man dieser Musik geben könnte. So wie das Artwork der Platte aussieht, fühlt sich auch der Sound an: Toll und besonders! (sp) 03/13 | Wildwechsel | Neue Töne |

Platten_0313_sued.indd 27

27

25.02.2013 06:24:14


kostenlose kleinanzeigen Private Kleinanzeigen sind bis zu 5 Zeilen kostenlos!

Gewerbliche Kleinanzeigen sind solche, die kommerziellen Zwecken dienen oder in irgendeinem Zusammenhang mit haupt- oder nebenberuf ichen Tätigkeiten stehen. Dafßr berechnen wir 2,50 EUR pro Couponzeile. Kontakt-Anzeigen werden nur mit Chiffre-Kennung abgedruckt! Der Coupon bef ndet sich am Ende des Magazins. Zusammen mit der Nord- (PB/KS) & der Sßd-Ausgabe (KS/MR) erscheint jede Verkaufs- & Kontaktanzeige in einer Auf age von ca. 27.000 Stßck!

ď &#x2C6; EinfĂźhlsamer

jugendlicher 50ger , schlank und sportlich sucht ebensolche romantische sie, die Sonne, Meer und Wellness mag. (Chiffre: Romantischer Sunny Boy ww/317)

ď &#x2C6; Ich, männlich, 27 suche eine nette Sie

ď &#x2C6; Punkrock

ď &#x2C6; Kontaktanzeigen werden nur als Chiffre

ď &#x2C6; Prof. KEYBOARDLEHRER(IN) gesucht

Gruss & Kuss

ď &#x2C6; Basspieler fĂźr semiprof.

ď &#x2C6; Hallo Igel, wollte einfach mal danke

sagen, fĂźr die tolle Zeit mit dir . I Love you 25.08.10! <3<3

Dies & Das

ď &#x2C6; DJ fĂźr Oldie-P arty (60er, 70er, 80er o.

Rock'n'Roll) o. 70er-Schlager-Kult-Party (mit Moderation): 0171-9338278

ď &#x2C6; Sängerin, 37, prof., sucht PianistIn fĂźr

ď &#x2C6; Wer unter fremdem Namen eine Chiffre-

Anzeige aufgibt, macht sich des Betruges schuldig. Wir behalten uns rechtliche Schritte in diesen Fällen vor. Die Red.

ď &#x2C6; Ein 43 Jahre alter und 1,78m groĂ&#x;er

&REIWILLIGENDIENST

Berufstätigter sucht Kontakt zur einer bodenständigen Frau. MÜchte es langsam angehen lassen, wegen schlechter Erfahrungen. Bitte mit Bild (Chiffre: Langsame und Bodenständige Frau gesucht ww/317)

Folkpopjazz und eigene Stßcke. 2114656 Nähe PLZ 34

0160-

ď &#x2C6; Schlagzeuger (18), spielt seid fast 9 Jah-

ren, bietet Schlagzeugunterricht fßr Anfänger in LauenfÜrde an. Bei Interesse mo - fr 16-19 Uhr melden unter : 015773711874

ď &#x2C6; Drummer (25) mit Erf. su. Band zw. FKB

und MR.Singer/Songwr,X-over,Punk.Offen fĂźr Neues ph.rabe@gmx.net

ď &#x2C6; DJ 01704794739

LIGES &REIWIL S 3OZIALE *AHR

GITARRIST(EN) GESUCHT! Bitte keine blutigen Anfänger; Kreis PB; Mail: kugelwurst@gmail.com

von Musikschule â&#x20AC;&#x153;Rolling Music Crea tiveâ&#x20AC;&#x153;. Kontakt: Info@RM-C.eu Trioprojekt gesucht. Wir 2 gestandene Mukker (V oc./ Perc./E-Drums/ A/E Git.) suchen motivierte/n A/E Basser/in mĂśgl. mit Gesang fĂźr prof. Auftritte. See you Micha sonetey@yahoo.de

An- & Verkauf

ď &#x2C6; Ballkleider tĂźrkis kurz Gr. 38 1x ge-

tragen. 1 Kleid: zweiteilig. Langer Rock + Oberteil weinrot 1x getra gen Gr. 38/40. Tel. 05642-5302

ď &#x2C6; Damen-Motorrad-Leder-Hosen-Jacken

usw. top gepflegt!!! GrĂśĂ&#x;e 38 - 40. 02992-3657

Tel.

ď &#x2C6; Damen-PerĂźcken,

diverse Stile + BlondtĂśne, kurz bzw. mittellang. 1 x schwarz, schulterlang in Echthaar, sehr gepflegt von privat supergĂźnstig abzugeben. UrsprĂźngl. wg. starker Naturkrause angeschafft. Kassel Tel. 0561-777575 ď &#x2C6; Musiktruhe 60er Jahre

mit LP und RĂśhrenradio. Wanderer Werke Continental Schreibmaschine 30er Jahre. Tel. 0174/7447207

"UNDES FREIWILLIGEN DIENST

&REIWILLIGES ÂŤKOLOGISCHES *AHR

)NTERNA &REIWIL TIONALE DIENSTELIGEN

.EUE%RFAHRUNGENINSPANNENDEN SOZIALENUNDĂ&#x161;KOLOGISCHEN !RBEITSFELDERN /RIENTIERUNGUND"ILDUNG

:&&:

aus KB und Voehl suchen Bass und Keyboard oder am liebsten Saxophon aus der Region fuer Bandprojekt in Richtung Blues, Rock und ein bisschen Jazz. Wir spielen nur noch eigenes Material. www.thecrazz.com.

zwischen 22 - 27 aus dem Raum Kassel. Bild wäre nett. (Chiffre: Wo sind die netten Frauen hin ww/317) ohne Adressenangabe verÜffentlicht!

Lust & Liebe

ď &#x2C6; Zwei Ex-Cover Musiker (G, D) um die 40

MACH MACHT3INN

T3PAÂ&#x201D;

MACHMI T :ENTRUMFĂ R&REIWILLIGEN

&RIEDENS UND:IVILDIENST

WWWEV FREIWILLIGENDIENSTE HESSENDE

Heim & Hof

ď &#x2C6; Ferienwohnung in Willingen, 2 ZKB, 40

qm, 05681/938303 oder 0170/4794739, www.fewo-lang-willingen.de

ď &#x2C6; Fachwerkhaus in Fritzlar-Lohne; 5 ZKB.

Balkon, Garage; Ab 01.01.2013 frei, von Privat zu verkaufen 45T.â&#x201A;Ź Tel:05606-561270

ď &#x2C6; 2 Zimmer, Kochnische und Bad, zu ver-

mieten. Die Wohnung liegt zentral und ruhig in Hofgeismar. Studenten fahren kostenlos mit der RT 3 in ca. 30 Minuten nach Kassel und zurĂźck. Die RT 3 verkehrt jede 1/2 Stunde. Hofgeismar ist ein hĂźbsches Fachwerkstädtchen. Wichtige Geschäfte, Ă&#x201E;rzte, Schulen usw., was man im täglichen Leben so benĂśtigt,sind auch zu FuĂ&#x; zu erreichen.Gern gebe ich Ihnen ausfĂźhrliche Info unterTelefon: 05671 - 5152. Bitte rufen Sie mich an.

ď &#x2C6; Untermieter fĂźr Proberaum im Kasseler

MusikfÜrderverein gesucht!Wenn ihr Lust habt an einem gßnstigen,gut gedämmten Proberaum mit netten Mitmietern, meldet Euch!Tel.:015121112856

Per Post: siehe vorletzte Seite! Per E-Mail: Kleinanzeigen@wildwechsel.de Btr. = Rubrik Kleinanz_0313_sued_neu.indd 28

24.02.2013 23:17:22


|Kino Aktuell!| Hänsel und Gretel: Hexenjäger (3D) (USA 2013/ 88 Min.)

E

s war einmal ... Hänsel (Jeremy Renner) und Gretel (Gemma Arterton) sind Kopfgeldjäger für Hexen.Überall auf derWelt spüren sie die gefährlichen, trickreichen Wesen auf und vernichten sie. Als die böse Hexe Muriel einige Kinder entführt um sie in der “Blutmondnacht” zu opfern,eilen die Geschwister nachAugsburg. Gedreht ausschließlich in Deutschland, u. a. in den BabelsbergStudios. Unberührte Wälder fand man in der Sächsischen Schweiz und in Brandenburg.Ein Action-Spektakel für Erwachsene voller Horror und Comedy! Kinostart: 28. Februar (tb)

»

» Cineplex (Paderborn), (Kassel), (Warburg)

Freikarten zu gewinnen! Für den obigen Film verlosen wir 1x2

Tickets in einem der teilnehmenden Kinos. Schreibt uns eine E-Mail mit dem Stichwort wwkino gefolgt von Filmname & der Stadt (z.B. wwkino contagion kassel)

Hitchcock (USA 2012/ 98 Min.) -Alfred Hitchcock (Anthony Hopkins) gilt als genialster britischer Regisseur des 20. Jh. Filme wie “Psycho” und “Vertigo” sind zeitlose Meisterwerke. Der Film erzählt von der ungewöhnlichen Beziehung zu seiner Ehefrau Alma (Helen Mirren), die der Motor für seine Arbeit war. Hitchcock ist 1960 an den Dreharbeiten zu seinem Thriller Psycho, doch die Produzenten versagen ihm die finanzielle Unterstützung. So bleibt ihm nichts anderes übrig, als selbst für die Produktionskosten des Films aufzukommen. Eine Geschichte voller Überraschungen,Wendungen und Ironie mit Starbesetzung, die auf wahren Begebenheiten beruht. (Start: 14. März) (tb)

Nachtzug nach Lissabon

(BRD/ SCHWEIZ/ PORTUGAL 2012/ 110 Min.) - Der vom Leben gelangweilte den Lateinlehrer Raimund Gregorius (Jeremy Irons) trifft auf einer Brücke eine junge Portugiesin, die sich in den Tod stürzen will. Doch nach der Rettung verschwindet sie und lässt nur ihren Mantel und ein Buch zurück. Darin findet er eine Fahrkarte nach Lissabon. Er eilt zum Bahnhof, doch die Frau ist nicht da und so steigt er kurzentschlossen ein. Großes Kino mit Martina Gedeck, August Diel, Bruno Ganz und Christopher Lee nach dem Weltbestseller von Pascal Mercier. Lief sehr erfolgreich bei der diesjährigen Berlinale! (Start: 7.März) (tb)

Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht (USA 2012/ 117 Min.) – In Lasse Hallströms Film nach dem Roman von Bestsellerautor Nicholas Sparks flüchtet Katie Feldman (Julianne Hough) vor einem Detektiv in das beschauliche Küstenstädtchen Southport. Hier ahnt niemand etwas von ihrer schrecklichen Vergangenheit. Katie wird von fürchterlichen Alpträumen gequält. Schnell findet sie einen Job als Kellnerin und freundet sich mit Jo, ihrer Nachbarin, an. Ihr Herz gehört dem alleinerziehenden Alex, den sie allerdings stets abweist. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und Detektiv Tierney taucht in Southport auf. Katie will zunächst fliehen, doch dann stellt sie sich ihrem Leben, ihren Ängsten und damit ihrer Liebe! Toller, warmherziger Film! (Start: 7. März) (tb))

"Schaaatz, was läuft heute eigentlich im Kino?" Alsfeld: Kino-Center ..............(06631)2259 Bad Hersfeld: Kino ..............(06621)50440 Bebra: Das Cinedrom .............(06622)9390 Frankenberg: Thalia..............(06451)8986 Fritzlar: Cine-Royal ............... (05622)1525 Kirchhain: Kino .....................(06422)2065

Kassel: Cinestar .................. (0561)701750 Kassel: Cineplex-Capitol.....(0561)700470 Marburg: Cineplex ............. (06421)173070 Schwalmstadt: Burgth. ....... (06691)20478  Ihr Lieblings-Kino fehlt ? Dann rufen Sie uns an, wir kümmern: (05641)60094

WWas sonst noch so läuft... InInuk (G (Grönland/ Frankreich 2013/ 90 Min.) – Inuk lebt kein le leichtes Leben. Von seiner M Mutter verlassen, gerät er mit dem Gesetz in Ko Konflikt und wird von den Behörden in den N Norden geschickt. Im ewigen Eis begegnet er de dem wortkargen Jäger Ikuma. Bildgewaltiges Ep Epos vor der beeindruckenden K ulisse G Grönlands. (tb

DDie fantastische WWelt von Oz (USA 2012 / 127 Min.) – Oscar Diggs ist Zirkusmagier. Als er sich eines Tages in der fantatischen Welt von Oz widerfindet, wittert er das große Geschäft. Doch Oz wird von einer teuflischen Macht bedroht. Großes Kinoabenteuer. Kinostart: 7. März. (tb)

Take this Waltz (K/S /J 2011 / 116 Min.) - In Sarah Polleys turbulenter Liebeskomödie lernt die lebenslustige Margot (Michelle Williams) in einem Flugzeug den geheimnisvollen Daniel kennen. Plötzlich ist alles anders. Sie verlebt mit Daniel den besten Sommer ihres Lebens! Kinostart: 7. März (tb)

Rubinrot (BRD 2013 / 122 Min.) Gwen Shepherd (Maria Ehrich) trägt ein Geheimnis in sich. Mit Hilfe ihrer Gene kann sie Zeitreisen unternehmen. Und so findet sie sich einesTages im London Ende des 19. Jhdt. wieder. Zudem muss sie sich mit dem F reund ihre nervigen Cousine Charlotte herumschlagen. Kinostart: 14. März (tb)

1 2 3 4 5

Kokowääh 2 Stirb langsam Django Unchained Fünf Freunde 2 Schlussmacher 03/13 | Wildwechsel | Kino-Aktuell |

Kino_0313_sued.indd Kino29

29

25.02.2013 02:35:08


Wildwechsel-Kleinanzeigen-Auftrag Private Kleinanzeigen sind kostenlos!

❏ An- & Verkauf ❏ Neue Heimat

➜ Privatanzeigen sind bis 5 Zeilen kostenlos! ➜ Kleinanzeigen können per Post, Fax (rund um die Uhr): 05641/60813 oder per E-mail: Kleinanzeigen@ wildwechsel.de aufgegeben werden.

❏ Dies & Das

Gruß & Kuss Anzeigen sind kostenlos!

❏ Gruß & Kuß

➜ Wir können nur eine Anzeige pro Absender abdrucken.

Gewerbliche Kleinanzeigen kosten 2,50 pro Zeile..

❏ Gewerblich

➜ Gewerbliche Kleinanzeigen sind solche, die kommerziel➜

len Zwecken dienen oder in irgendeinem Zusammenhang mit haupt- oder nebenberuflichen Tätigkeiten stehen. Deshalb kosten sie 2,50 EUR pro komplette Couponzeile!

Kontaktanzeigen kosten 5,- Bearbeitungsgebühr

❏ Lust & Liebe Ww-Sued

➜ Kontaktanzeigen werden nur als Chiffre abgedruckt! ➜ Chiffreanzeigen kosten 5,- EUR Bearbeitungsgebühr. ➜ Zuschriften werden am 15. & 30. d. Monats zugeschickt. ➜ Die Anzeigen erscheinen im Ww-Nord & Ww-Süd.

Die folgende Kleinanzeige ist für den Monat:................................................................ Leerschritte nicht vergessen!

➜ Text in Druckbuchstaben schreiben! ➜



Impressum

WILDWECHSEL erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994) Verlag Fedor Waldschmidt Sternstr. 40 • 34414 Warburg • 05641/60094 E-MAIL: redaktion@wildwechsel.de FAX: 05641/60813 HOMEPAGE: http://www.wildwechsel.de/

BÜRO

Mo. - Fr.: 10.30 - ca. 18.00 Uhr

REDAKTION

Fedor Waldschmidt (V.i.S.d.P.), Maria Blömeke (mb), Victoria Stauß, Sonja Busch (sb)

GRAFIK

Fedor Waldschmidt, Victoria Stauß, Anna Kröger, Jacqueline Liebel, Paul Manke

AUTOREN

Dirk Boeke (db), Dominik Graf (dg), Sascha Halaschka (sh), Philipp Hofmann (ph), Jason Durrant (jd), Alexander Leis (al), Don Juan (dj), Peter Parker (pp), Matthias Schlag (msc), Sonja Busch (sb), Sigrid Schonlau (si), Heiko Schwalm (hs), Katharina Schlanke (ks), Mark Bialas (mbi), Markus Bauer (mba), Sven Plaß (sp), Pia Kiutra (pk), Sabine Geschwinder (sg), Thomas Bayer (tb), Tahireh Panahi (tp), Kristina Hollensteiner (kh), Anna Kröger (ak), Steffen Dittmar (sd), Markus Frohme (mf), Oliver Diestelmann (od)

LOKAL-REDAKTIONEN

Schwalmstadt: Heiko Schwalm - 06698/919210 Kassel: Markus Frohme - 0163-7673033

ERSCHEINUNGSGEBIET

Die Region zwischen Kassel und Marburg

REDAKTIONSSCHLUSS

Termine am 20. - Sonstiges: 17. d. Vormonats

KLEINANZEIGEN

Der Abdruck erfolgt bis 5 Zeilen kostenlos! Einsendeschluss: 17. des Vormonats

ABO

Ein Abo für 12 Ausgaben kostet 19,- EUR.

AUFLAGE

➜ Jede weitere angefangene Zeile: 0,50 EUR

IVW geprüft! 4. Quartal 2011 Druckauflage: 10.000

VERTRIEB

Vertrieb an 327 ausgewählten Stellen

ANZEIGEN REGIONAL-SÜD

Fedor Waldschmidt - 05641/60094 Es gilt die Anzeigenliste Nr. 12 vom 1.1.2002

ANZEIGEN ÜBERREGIONAL

Name:........................................................................................ Alter:.................... Plz:........................ Wohnort:................................................................................... Straße:.......................................................................... Tel.: .................................. Datum:................ Unterschrift: ............................................................................... EUR:...........................liegen

in Briefmarken

in bar

als Scheck bei.

➜ Wir behalten uns vor, Kleinanzeigen (ohne Begründung) nicht abzudrucken. ➜ Nur bezahlte Anzeigen werden abgedruckt. ➜ Den Coupon bis zum 14. des Vormonats (Poststempel) einsenden oder bis zum 14. faxen: 05641/60813 oder per E-Mail an kleinanzeigen@wildwechsel.de

Wildwechsel · Kleinanzeigen · Sternstr. 40 · 34414 Warburg Kleinanzeigen im Internet - Ww-Homepage: www.wildwechsel.de

30 | Impressum | Wildwechsel | 01/10

Impressum_0313_sued.indd 30

Media Connect GmbH Ruf: 0511/1 86 07 | Fax: 131 85 42 e-mail: citycombi@mediaconnect.de Kurt-Schumacher-Str. 14 • 30159 Hannover

BANKVERBINDUNG Volksbank Paderborn, Wildwechsel BLZ 472 601 21, Kto.-Nr. 9025276100 DRUCK

SILBER Druck, Waldstrauch 1, 34266 Niestetal, 0561-5200714

COPYRIGHT

Für den gesamten Inhalt, insbesondere für gestaltete oder bearbeitete Anzeigenvorlagen, soweit nicht anders angegeben beim Verlag. Nachdruck nur mit Genehmigung des Verlages. Für unangeforderte Texte und Fotos können wir leider keine Garantie übernehmen. Namentlich gekennzeichnete Artikel entsprechen nicht unbedingt der Meinung des Verlages. Der Gerichtsstand ist in jedem Fall Warburg. Alle Angaben ohne Gewähr.

25.02.2013 00:09:20


WEITERBILDUNG IM MANAGEMENT

JUMP!

POTENZIALE

KARRIERE

NUTZEN

die Management School der Universit채t Kassel www.unikims.de

U3_0313_Nord.indd Part35

23.02.2013 18:59:21


Der groรŸe Growshop mit ganz viel Know How und fairsten Preisen.

www.bloomtech.de U4_0313_Nord.indd u4

Kรถnigsstieg 94a

Gรถttingen

0551-5007700 23.02.2013 18:59:46


Wildwechsel 03-2013 Sued