__MAIN_TEXT__

Page 1

U1 Titel Nord 03-2020.indd u1

25.02.2020 11:42:52


U2_ Nord 03-2020.indd 2

25.02.2020 04:14:35


|Vorspiel| + „Mögen deine Probleme klein sein, dein Segen umso größer und möge nichts als Glück durch deine Türe kommen!“ - irisches Sprichwort

Im grünen Bereich! Wer wagt, gewinnt!

Na, wen haben wir denn hier beim Wildwechseln erwischt? >> Schreib uns eine Mail (Btr: wwvip) an Verlosung@wildwechsel.de mit der Lösung (z.B.: wwvip Heino)! Vielleicht gewinnst Du was Schönes!

>> Richtig!

In 03/20 hatten wir Rasta Knast geblitzdingst.

+

Indexer

+

Vorspiel ................................ 3 Gewinnzone .......................... 4 Input .................................... 5 Kultur ..................................12 Smalltalk..............................14 Terminkalender .....................16 Party-Ticker .........................34 Kino ....................................35 Platten .................................36 Charts .................................38 Impressum ...........................38

„Am 17. März ist die ganze Welt grün. Der St. Patrick‘s Day (irisch: Lá Fhéile Pádraig) wird gefeiert und über die ganze Welt verteilt werden Flüsse grün gefärbt, Menschen kleiden sich grün, selbst das Bier wird grün gefärbt. Aber um was geht es dabei eigentlich? Gedacht wird bei diesem Feiertag dem irischen Na tionalheiligen St. Patrick. Geboren unter dem Namen Maewyn (ver mutlich um das Jahr 382), wuchs er heidnisch erzogen in Wales auf. Als er 16 war , wurde das Land von plündernden Iren heimgesucht, die ihn entführten und als Sklaven in ihrer Heimat verkauften. In den schwersten Stunden seines Lebens fand Maewyn, der Heide,Trost im Christentum. Dann soll ihm ein Engel erschienen sein, der ihn zur Flucht aufforderte, woraufhin er in ein Kloster in Auxerre (Frankreich) flüchtete. Dort wurde er zum Priester geweiht und auf den Namen P atrick getauft. Fortan sah er seine Lebensaufgabe darin, die Heiden zu bekehren. In seinem dreißigjährigen Wirken diente er al-

lein der Kirche und zum Zeitpunkt seines Todes hatte er ganz Irland christianisiert. Am 17. März 461 starb der hl. Patrick in County Down, Irland. Im katholischen Irland selbst wird dieser Tag im Familienkreis eher ruhig gefeiert. Zu der großen Sause, als die der St. Patricks Day heute bekannt ist, haben ihn die irischen Emigranten in den USA gemacht. Zum ersten Mal fand eine P arade 1843 in Chica go mit ca. 800 Teilnehmern statt. Allerdings ist der schiere Größenunterschied nicht verwunderlich, leben in den USA doch mehr irischstämmige Menschen als in Irland selbst und bilden die größte Nationalitätengruppe innerhalb der Vereinigten Staaten. Die meisten Emigranten kamen während der großen Hungersnot, die zwischen 1845 und 1851 stattfand nach Amerika und verdienten sich ihre Sporen. Den Einfall, wirklich ALLES, inklusive Flüssen, grün zu fär ben, hatte übrigens 1962 ein gewisser Mr. Stephen Bailey. Er schüttete einen Zentner grüne Lebensmittelfarbe in den Chicago River, sodass der Fluss für eineWoche lang grün war. Damals zog der arme Mr. Bailey noch den Unmut nicht nur der Stadtväter, sondern auch der nicht-irischstämmigen Bevölkerung auf sich. Heute gehört das Verfahren längst zum üblichen Programm am „St. Paddy‘s Day“. Checkt mal unseren Terminkalender, was in unserer Region so alles am St. Paddy‘s Day geht! Die Ww-Redaktion

Wildwechsel - das Magazin der Region! (*1986) | Erscheint beim Verlag Fedor Waldschmidt Adresse: Sternstraße 40 | 34414 Warburg Fon: 05641-60094 | Fax: 60813 Web: www.wildwechsel.de E-Mail Redaktion: redaktion@wildwechsel.de E-Mail Termine: termine@wildwechsel.de E-Mail Anzeigen: anzeigen@wildwechsel.de Die abgedruckten Artikel spiegeln nicht automatisch die Meinung der Redaktion wieder.

03/20 | Wildwechsel | Vorspiel |

Vorspiel Nord 03-2020.indd 3

3

25.02.2020 11:24:21


+

|Gewinn-Zone!|

Gewinne freien Eintritt!

W

w präsentiert wieder die neuesten Veranstaltungen. Damit ihr lässig reinkommt, verlosen wir je 3 x 2 Tickets. Einsendeschluss: 4 Tage vor Veranstaltung! SELECT PARTY #61 | 7.3. | KULTURZENTRUM FÄRBEREI | Kassel | »ww01 n03« BASTIAN BIELENDORFER (FOTO) | 8.3. | STADTHALLE | Baunatal | »ww02 n03« STACIE COLLINS, 3TO1 (SUPPORT) | 13.3. | RITTERSBURG | Schauenburg | »ww03 n03« REIS AGAINST THE SPÜLMACHINE | 19.3. | KOMÖDIE | Kassel | »ww04 n03« TERMINAL OF ROCK | 21.3. | FLUGHAFEN KASSEL-CALDEN | Calden | »ww05 n03« + Nenne Stichwort (»ww0? n03«) und 3 Lieblingswerbungen!

» » » » »

Trolliger Osterspaß!

N

ach einem langen Winter strecken erste Krokusse, Schneeglöckchen und Tulpen ihre Köpfe aus der Erde. In der Naschfabrik von Trolli herrscht bereits mächtig Trubel! Ob es die Trolli Watschel sind, die mit leckerem Schaumzucker-Enten-Flair daherkommen und nach Ananas und Tutti-Frutti schmecken, der kunterbunte Mix Hoppla Hopp mit Schaumzucker-Kern, die Hasenparty mit einem Mix aus Schaumzucker- und FruchtgummiKreationen oder die Spiegeleier: Die Trolli-Kreationen versüßen im wahrsten Sinne des Wortes die Wartezeit auf den Sommer! Wildwechsel verlost 3 Trolli Oster-Packages mit je 1x Watschel, Hoppla Hopp, Hasenparty und Spiegeleier! + Nenne Stichwort (»ww04 n03«) und 3 Lieblingsanzeigen!

+

In Erinnerung an Avicii!

F

ans des schwedischen DJs Avicii werden diesen Winter die Möglichkeit haben, sein Lebenswerk in AVICII Invector zu feiern. Das Spiel ist Teil einer Bewegung von Support und Anerkennung für den verstorbenen schwedischen DJ und Musikproduzenten. Die Ankündigung folgte dem Ausverkauf des Avicii Tribute Concert, das am 5. Dezember in Stockholm abgehalten wurde, bei dem namenhafte Acts wie Rita Ora, Kygo, David Guetta und viele mehr Avicii die letzte Ehre erwiesen. Tim Bergling, aka Avicii, war sein ganzen Leben Gamer. Er hat zwei Jahre lang an AVICII Invector mitgewirkt und konnte die Veröffentlichung der ersten Version auf der PS4 miterleben Wildwechsel verlost je 1 Exemplar für PC, PS4 und Xbox von AVICII Invector. + »Nenne unter (ww05 n03) Deine 3 Lieblings-Werbungen aus diesem aktuellen Wildwechsel.

Rasante Autobahn-Cop-Action!

B

eginnt mit dem Autobahnpolizei Simulator 2 für die PlayStation 4 Eure aufregende Karriere als Ordnungshüter auf Europas schnellsten Straßen! Das Abenteuer beginnt direkt in der Polizeistation, in der sich weitere Kollegen aufhalten. Auf die Spieler warten abwechslungsreiche, zufällig ausgewählte Missionen, die jederzeit übernommen werden können, wie z.B. Verfolgungsjagden bei hohen Geschwindigkeiten, umsichtige Eskortfahrten oder auch Unfallsicherung und Verkehrskontrolle. Neben dem freien Spiel überzeugt dieses Mal auch eine spektakuläre und aufwendig inszenierte Story, die in mehr als 20 Missionen erzählt und durch Cutscenes aufgelockert wird. Wildwechsel verlost 3 PS4-Exemplare von „Autobahnpolizei Simulator 2“! + »Nenne unter (ww06 n03) Deine 3 Lieblings-Werbungen aus diesem aktuellen Wildwechsel.

So einfach könnt ihr gewinnen!

Schickt uns das jeweilige Stichwort & eure 3 Lieblingsanzeigen (plus eure Adresse + Telefonnummer!) >> per Postkarte: Wildwechsel: „Gewinn-Zone“, Sternstr. 40, 34414 Warburg oder >> per E-Mail: verlosung@wildwechsel.de, oder Fotos per WhatsApp: 0171.9338278 Gewinn-Zone Nord 03-2020.indd 4

25.02.2020 10:37:44


|Input!|+

Kokubu - The Drums of Japan in Paderborn

Japanische Rhythmen (Paderborn) Faszinierend, abwechslungsreich, hypnotisch, andersartig, intensiv, authentisch – diese sechs Attribute beschreiben die spektakuläre Show von Kokubu wohl am besten abei spannt die in schwarze Kimonos und weiße Stirnbänder gekleidete Ausnahmetruppe den musikalischen Bogen zwischen den Boden zum Erbeben bringendemAkustik-Orkan, dezenter Rhythmik und dem zart-sanften Klang der Bambuslängsflöte (Shakuhachi).

D

Im März istdieses Stück japanische Kultur gleich zwei Mal im Ww-Gebiet zu sehen; am 10.3. in Paderborn und exakt eine Woche später in Bad Hersfeld. Dabei bietet das 17-köpfige, 1998 gegründete Ensemble aus Osaka um Shakuhachi-Meister Chiaki Toyama etwas für Ohren und Augen zugleich. In wechselnden Gruppierungen und mittels unter schiedlich großer Röhrentrommeln (Taikos) bringt es in atemberaubender Synchronizität oder auch kontrastierend einen Rhythmus auf die Bühne,der die Zuhörer in seinen Bann zieht. Bisweilen kommt sogar eine imposante, liegende Röhrentrommel zum Einsa tz, deren Bespannung ein Athlet mit zwei massiven, unterarmdicken Stöcken bearbeitet. Den Widerpart bilden Flötenmelodien, deren fernöstlicher Klang aufAnhieb verzaubert. Dem Verständnis dieser tief in alter Tradition verwurzelte Kunstfertigkeit dient, dass jedem Stück eine kurze Ein-

Ahle-Wurscht-Tag in Altmorschen

Schmeckewöhlerchen! Auch 2020 präsentieren die GrimmHeimat NordHessen, der Förderverein Nordhessische Ahle Wurscht e.V. und das Hotel Kloster Haydau wieder den Ahle-Wurscht-Tag! m historischen Ambiente des Altmorschener Klosters kann man am 29. März von 11 bis 17 Uhr einen Wurstmarkt rund um Nordhessens kulinarisches Aushängeschild live miterleben. Im Domänenhof des Klosters stellen die Mitgliedsmetzgereien des Fördervereins ihr Sortiment an unterschiedlichen AhleWurscht-Spezialitäten vor. Das Hotel Kloster Haydau sorgt mit seinem gastronomischen Angebot für die passende Bewirtung der Gäste.

I

führung vorangestellt ist, die die Bedeutung der jeweiligen Lieder erklärt. Sie handeln beispielsweise vom EinsSein von Körper und Geist, der Lebensfreude, der Natur, der Kraft der Jahreszeiten oder dem Glaubenssatz „Gehe vorwärts ohne zurückzuschauen“. Besucher von Kokubu-Gastspielen sind ebenso begeistert wie die Presse.Der Bonner General-Anzeiger schrieb unter anderem von einem „schallgewaltigen Energiestrom“, entfacht durch einen „artistischen Trommelsturm“, kurzum: „Ein Abend, der die Seele berührte“. Auch dort gipfelte der Abend einmal mehr darin, was schon die Gießener Zeitung anlässlich des Termins im hr1-Sendesaal notierte „T osender Beifall und Standing Ovations“! (thk)

» 10. März 2020, The Drums of Japan - Into The Light Tour, Paderhalle, Paderborn

Ob mit Suppe, Bratwurst, gefüllten Kartoffeln mit Weckewerk oder zum Kaffee frischen Kuchen, an den Tischen im Domänenhof sitzend kann man sich bestens stärken.Und sollte das Wetter sich von seiner unfreundlichen Seite zeigen, so kann man in den Wirtschaftsflügel der Klosteranlage ausweichen und im Trockenen sitzen. Eine Auswahl weiterer regionaler Erzeuger bieten u.a. Brotspezialitäten, Käse, Honig, Honigbier, Apfelschaumwein oder Gin an. Damit nicht nur die Geschmacksknospen, sondern auch die Ohren verwöhnt werden, ist auch ein entsprechend genussvolles Musikprogramm anberaumt. Zusammen mit der besonderen Atmosphäre des Klosters ist die Veranstaltung eine ideale Gelegenheit zur kulinarischen Weiterbildung, zum Treffen mit Freunden und na türlich gemütlichem Verweilen mit der ganzen Familie.

» 29. März, Ahle-WurschtTag, Kloster Haydau

03/20 | Wildwechsel | Input |

Input Nord 03-2020 .indd Input5

5

25.02.2020 10:35:59


+

|Input!| Fotocredit: (c) © Sabotage Films, Stoehrfilm, Pola Sieverding

Zirkus des Horrors in Kassel

Höllisch akrobatisch!

Kalt ist es in Deutschland. Da wünscht man sich ja glatt etwas Feuer - und genau da wird man beim Zirkus des Horrors in Kassel fündig. Ein knapp zweistündiger Trip durch die Flammen des Infernums ist genau das richtige, wenn ansonsten nur ein Lagerfeuer hilft. rotagonist des Zirkus des Horrors ist einer, der etwas geschafft ha t, was bisher außer Naddel und Thomas Anders nur wenigen gelungen ist: Dieter Bohlen sprachlos zu machen.Kurt Späth, Finalist der RTL-Show „Das Supertalent“ hat genau das gemacht.

P

Dafür muss man sich dann halt auch zentimeterlange Nadeln durch den eigenen Körper stechen, Menschen mit der eigenen Zunge über die Bühne ziehen und dafür sorgen, dass eigenes Blut fließt. Empfindliche Menschen sollten sich da zumindest eine Grundlage im Magen schaffen. Von Anfang an war die Grundidee des K onzeptes, eine Veranstaltung mit Eventcharakter zu schaffen,bei der die Besucher bereits mit dem Kauf einer Eintrittskarte in eine andere Welt eintaucht. Sobald man das große Eingangstor passiert, gelangt man durch eine Art Labyrinth ins Foyer. Schon hier sorgt so manche Gruselei für schwache Nerven, bevor im Foyer dann auch passende Getränke und Speisen bereitstehen. Und so ist alles angerichtet für einen höllisch-akrobatischen Abend mit Schock-Horror-Effekten.

» 3.-19.4., Zirkus des Horrors, Messeplatz Schwanenwiese, Kassel

» www.zirkusdeshorrors.de

Vollblut-Performer: Paul Kalkbrenner

Sola-Festival in Kassel

Tanzen auf der Karlswiese! Nicht nur für das Sommernachts Open Air oder den Herbstzauber Kassel ist die Karlsaue die ideale Location. Bis zu 20.000 Genießer elektronischer Tanzmusik sollen am Pfingstsonntag, 31. Mai 2020 auf der Party auf der Karlswiese feiern, wenn sich dort neben Paul Kalkbrenner weitere bekannte Acts der Electro-Szene einfinden. iorgia Angiuli, Jan Blomqvist,Oliver Koletzki, Township Rebellion werden neben dem Berliner auf der Karlswiese auf der Bühne stehen - kurz, ein who‘s who der interna tionalen TopProduzenten. Im zugehörigen facebook-Event kündigt man „ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm, bestehend aus sonnigen, treibenden „Gute-LauneSounds“ und ganz besonderen LiveActs“ an. Außerdem weist man nochmals nachdrücklich auf die Unterstützung von Kassel Marketing GmbH und MHK (Museumslandschaft Hessen Kassel) hin. »Das S LÅ Festival mit Paul Kalkbrenner als Headliner wird ein absolutes Highlight des Kasseler Open-Air -Sommers 2020 werden«, sind sich MHK-Direktor Prof. Dr. Martin Eberle und Andreas Bilo, Geschäftsführer der Kassel Marketing GmbH, einig. »Bereits erfolgreich durchgeführte Events im Schlosshof der Rasta tter Ba-

G

rockresidenz oder auf einer Halbinsel im fränkischen Gemünden am Main lassen auf die große Sorgfalt schließen, mit der die Veranstalter die empfindlichen historischen Stätten bespielen«, begründet Prof. Dr. Martin Eberle die Zusage an das Elektrofestival in dem historischen Gartendenkmal Karlsaue. Man plant offensichtlich groß. Auf der Ticketseite schreibt man, dass „trotz der großen Location, …. das Event zur Premiere auf nur 20.000 Tickets begrenzt“ sei. Laut Veranstalter sei der Vorverkauf für die erste EarlyBird-Welle schon gut angelaufen. Da das Festival tagsüber von 12 bis 22 Uhr stattfinden soll, wolle man mit Kasseler Clubbetreibern Gespräche über Kooperationen führen. Mit dem Ziel, dass wer Lust hat, nach Ende des Electro-Festivals auf einer oder mehren After-Partys in Kassel weiter feiern kann. Adam Cieplak: „Wir sind da für alles offen und freuen uns über Anfragen.“

» 31. Mai 2020, Sola-Festival, Karlswiese, Kassel

Sola: Das Lineup! • Paul Kalkbrenner (Minimal, Tech-House) • Jan Blomqvist (Techno) • Oliver Koletzki (House, TechHouse) • Giorgia Angiuli (Techno, TechHouse) • Township Rebellion (Techno)

6 | Input | Wildwechsel | 03/20

Input Nord 03-2020 .indd Input6

25.02.2020 10:36:04


||Input!| Input!!|+ Der März im Kulturladen Wolfhagen

Was zählt? Asül! Auch im März hat der Kulturladen Wolfhagen wieder ein abwechslungsreiches Programm. Neben dem bayrischen KultKabarettisten Django Asül kommt auch der Schauspieler und Musiker Stefan Jürgens in die Hans-Staden-Stadt. jango Asül, der mit bürgerlichem Namen Ugur Bagıslayıcı heißt, ist für zweierlei Dinge bekannt,die er praktischerweise auch noch ineinander vereint: Beißender, spöttischer Humor und starker niederbayrischer Dialekt. Ganz ohne Scheuklappen und toten Winkel, sondern mit Weitblick und einer gehörigen Portion purer Gaudi präsentiert Django Asül sein aktuelles Programm „Offenes Visier“. Und hier muss man sich über eines ganz im Klaren sein: ein: Bei Django haben wir es mittlerweilemit miteinem einem Mann zu tun, der begriffen hat, dass die Realität schon lang nichts hts mehr mit der Wirklichkeit zu tun hat. Und das ist immer sehens- und hörenshörenswert, besonders wenn man für sich in Anspruch nimmt, sich mit mitden den „wirklich wichtigen“ Themen en auseinandersetzen zu wollen. Genau das macht Django nämlich, wenn er die Antworten auf so Fragen gibt wie Wie können wir in Zeiten sozialer Verunsicherung hilfreiche Zeitgenossen sein? Wie kann man fußläufig spannend Urlaub machen und dabei das Klima schonen? Wie muss man heute leben,, um später der Demenz zuu

D

entkommen? Und wieso trifft Django auf Malta Chinesen, die Griechen sind? Nicht ganz so existenziell, aber nicht minder poetisch geht Stefan Jürgens an die Sache heran. Bereits in den 90ern vielfacher Preisträger mit RTL Samstag Nacht, ehemaliger Tatort Kommissar in Berlin und seit über 10 Jahren K ultstatus mit Soko Wien/Donau, veröffentlichte er mit „was zählt“im Februar 2019 bereits sein 5. Studioalbum.Mit seinen Produzenten Ingo Politz, Bernd Wendlandt, Johnny Bertl und Manfred Schweng, arbeitet er konsequent dort weiter , wo er mit seinem letzten Album aufgehört hat. Die Welt um uns herum wird komplizierter und die suche nach Orientierung nicht leichter. In seiner geraden und unver wechselbaren Art geht er der Frage nach: was zählt wirklich? Wie gesagt: Nicht minder poetisch.

»

14. März, Django Asül, Kulturladen Wolfhagen

»

22. März, Stefan Jürgens, Kulturladen Wolfhagen

»

www. kulturladenwolfhagen.de

Haune-Rock 2020

Das größte kleine Festival? (Bad Hersfeld) Das kleine idyllische Dorf Odensachsen (bei Bad Hersfeld), ist mit seinen 182 Einwohnern vermutlich, das kleinste Dorf weltweit, was ein eigenes Rock-Festival hat: Das Haune-Rock ist auch 2020 wieder das Highlight im Eventkalender! ach der erfolgreichen Premiere im Juli 2017, gibt vom 09.07. bis 11.07.2020 die vierteAuflage des Haune-Rock. Die erste Bandwelle für das Haune-Rock 2020 spülten die Jungs von Madsen, Engst, Alex Mofa Gang, Spit, AB/CD (AC/ DC Tribute), Balance of P ower, Heavy Beatz, die Rappelkiste sowie Mr. Irish Bastard an Land. Im Februar 2020 sollte die zweiten Bandwelle noch mit einigen Krachern für Staunen sorgen Und so sind mit Massendefekt und Kopfecho zwei Haune-Rock-Veteranen mit dabei. Zusätzlich bestätigt wurden John Diva & The Rockets of Love. Wenn bereits der Metal Hammer meldet,dass das Debüt der Band „vor 35 Jahren wahrscheinlich ein massiver Chartbreaker gewor den wäre“, gleicht das einem Ritter schlag.

N Bayern-Star: Django Asül

Redaktions-Praktikum beim Wildwechsel! Während Deines Praktikums/Volontariat lernst Du sämtliche Bereiche unseres Magazins kennen, darfst Veranstaltungen besuchen, Vorschläge für Artikel machen, Artikel verfassen, Interviews führen und mit WordPress am Webauftritt mitwirken. Deine Bewerbungsunterlagen (gerne mit Textproben) schickst Du bitte per Mail an: fw@wildwechsel.de

» 9.-11. Juli 2020, Haune-Rock, Odensachsen

» www.haune-rock.de 03/20 | Wildwechsel | Input |

Input Nord 03-2020 .indd Input7

7

25.02.2020 10:36:05


+

|Input!|

Maddin Schneider in Calden

Häppi bis unners Käppi!

stübchen geben. Da tummelt sich nämlich so manch aberwitziger Gedanke.Bis zu 80.000 am Tag, sagt Maddin. Und was

Martin Rudolf Schneider wird meistens nur Maddin gerufen. Seine ausgeprägten Gesichtszüge, besonders der Mund und der lange Hals gehörten zu seinen Markenzeichen, genau wie seine besondere Aussprache mit langen Vokalen und exaltiertem hessischen Dialekt. addin ist ein regelrechter Bilderbuchhesse und war einer der größten Zwerge der deutschen Filmgeschichte. Neben seinem Kabarettprogramm ist oder war er Dauergast in Sendungen wie Schillerstraße, der Comedy Factory oder Genial Daneben. In seinem neuen Bühnenprogramm „Denke macht Koppweh!“ will Mr Aschebeschär einen freien Einblick in sein Ober -

M

Comedy in Paderborn

Die freuwilligen ballern! Die Kulturwerkstatt und die Paderhalle sind auch im März wieder Epizentrum eines wahren Comedy-Bebens. Mit Rene Steinberg und Fußball-Ikone Mario Basler stehen dabei zwei ganz unterschiedliche Typen Humor auf der Bühne.

das für Gedanken sind! Ob es um den hessischen Säbelzahntiger geht oder darum, wieso wir uns meistens den „Wörscht Käs“ ausmalen anstelle des „Best Käs“. Anhand eines Fallbeispiels will Maddin konkret wissen: Was ist zum Beispiel, wenn ein Vögelchen durch das offenstehende Fenster fliegt und sich auf das Hebelchen des Toasters setzt? Seine hessisch-bodenständige Art lässt ihn gleich zum Liebling aller Schwiegermütter werden. Das Publikum wird in der besten maddinesken „Scheiß druff-Programmierung“ beschallt und auch das Thema Resonanz wird anhand einfachster Fragestellungen beleuchtet: „Wieso zieh ich immer nur rothaarige Frauen mit Fleischwurst-Intoleranz in mein Leben? Warum leiden alle meine P artner am Schnarch-Knirsch-Syndrom?“

» 13. März 2020, Maddin Schneider, Gasthaus Bornmann, Calden

» www.maddin.de können. Der kreative Mittelfeldspieler hatte einen dermaßen feinen rechten Fuß, dass auch schon mal ein Eckball direkt im Tor landete. Außerhalb des Spielfeldes war Basler immer für einen klaren, selbstironischen und pointierten Kommentar zu haben. Und genau das setzt Basler, der für Kaiserslautern, RW Essen, Hertha BSC, Werder Bremen und den FC Bayern München spielte, auch auf der Bühne fort.Frei nach seinem Motto „Mich interessiert nicht,wer spielt.Hauptsache, ich spiele.“ gibt‘s so manche unterhaltsame Anekdote aus dem Leben eines immer wieder verkannten Fußballkünstlers.

ene Steinberg ist zum Beispiel der Meinung,dass „freuwillige vor!“ der Ruf der Stunde sein muss.Unsere Zeit: unübersichtlich, ökonomisiert, aufgeheizt und – kurz 7. März 2020, Rene Steinberg, Kulturwerkstatt, gesagt – „alle bekloppt“. Schaupp Was also tun? Schimpfen? p Paderborn keln gehen?? Aluhut aufsetzen? René Steinbe Steinbergrgmeint: meint: wir 26. März 2020, Mario Basler, PPaderhalle, Paderborn müssen mehr hr Humor wagen! Gemäß Steinbergs einbergs Motto „Gemeinsinn statt gemein www.planb-tickets.de sein“ erlebt das Publikum, was Humor ist und wie Cleveres Füßchen: Mario Basler (unten) man sich mit diesem diesem gegen all die Beklopptheiten unserer rer Zeit wappnet: Mitit gutem, handgemachtem, htem, feiner bis krachender rachender Humor. Auf ein bewegtes wegtes Leben kann der Pfälzer er Pfälzer Mario Basler ler zuzurückblicken.. In den 90ern und frühen frühen 2000ern warr Mario Mario Basler einer der der bebesten Fußballer, ller, die Humörbömbe: René man jemalss im StaSteinberg (oben) dion hatte beobachten

R

»

»

»

8 | Input | Wildwechsel | 03/20

Input Nord 03-2020 .indd Input8

25.02.2020 10:36:07


|Input!|+ Thomas Stellmach in Bad Arolsen

Oscar-Gewinner in Bad Arolsen Nach vier ausverkauften Veranstaltungen im Theaterstübchen in Kassel beehrt der Kasseler Trickfilmkünstler und Oscar®Preisträger Thomas Stellmach Bad Arolsen und stellt zum ersten Mal seine international preisgekrönten Trickfilme im BAC-Theater vor. it amüsanten kleinen Geschichten rund um den Herstellungsprozess der Filme, zu seinemWerdegang als Trickfilmkünstler und über seine Erlebnisse bei der Oscar Verleihung in Hollywood führt Stellmach auf unterhaltsame Weise durch das Programm. Zu sehen sindsieben seiner Kurzfilme, unter anderem der Puppentrickfilm „Quest“, für den er den Oscar® in der Ka tegorie „Bester animierter Kurzfilm 1996“ erhielt, und der Experimentalfilm „Virtuos Virtuell„, der 2013 zu Kassels 1100-Jahr-Feier live mit dem Staatsorchester uraufgeführt wurde.Stellmach zeigt Requisiten, handkolorierte Trickfilmfolien, die Trickfigur aus „Que-

M

Terminal of Rock am Kassel Airport

Ready for take off! Rock verleiht Flügel! Wass Paul McCartney schon in den Siebzigernn wusste, nimmt jetzt auch am Kassel Airport irport Gestalt an.. Am 21. März findet hierr das Rock Antenne Terminal of Rockk statt, mit Gäch aus Flenssten unter anderem auch wald. burg und dem Schwarzwald. as Warm-Up übernimmt bernimmt eine absolute Legende Legende aus der Region. Die Kasseler Band The Racerss feiert ab abb 18 Uhr mit einem rundd 70-minü70-minütigen Programm der größten Sixtiesßten SixtiesHits ihr 55-jähriges Bühnenjubiläum. hnenjubiläum m. 55 Jahre, muss man sich erstmalauf auf ch erstmal f der Zunge zergehen lassen. ssen. Die Four Roses aus dem schönen Leipzig, erster Hauptact act auf aufdem dem Terminal of Rock, begeistern eistern seit seitt 15 Jahren deutschlandweit mitihihweit mit rem Programm. Ihr Repertoire umertoire umfasst Klassiker aus nahezu ahezuallen allenn großen musikalischen Epochen Epochen de der er letzten 40 Jahre. So finden finden sich sicch Songs von Pink Flo yd, d, U2, denn

D

st“ sowie Foto- und Videomaterial zu seinen Filmproduktionen und gibt eine Vorschau auf sein aktuelles Projekt „The Sausage Run“. Besonderer Gast der Veranstaltung ist die Künstlerin und Zeichnerin Maja Oschmann, Co-Regisseurin von „Virtuos Virtuell“.

» 14. März, Thomas Stellmach, BAC-Theater, Bad Arolsen

Stones, Metallica, Red Hot Chili Peppers und Whitesnake genauso auf der Setlist der Four Roses wie Stücke von neueren Bands. Quotime, die danach die Bühne erklimmen, sind eine dieser Tribute-Acts, wo man eine ganz scharfe Brille tra gen muss. Ohne entsprechend entsprechend geschärfte geschärfte Linsen könnte man nämlich denken, denken, die Herren He Her ren um Francis Rossi wärenn in in

Original-Inkarnation gekommen. Natürlich stehen alle Sta tus Quo-Highlights auf dem Programm - und zwar in genau der Form, wie man es von demTVAuftritt von Quotime im Dezember 2019 bei „Verstehen Sie Spaß?“ an der Seite von Thomas Gottschalk kennt. Wartezeit auf‘s neue Ein bisschen die W verkürzen wollen dann AC/DC-Album verkü geBlack Rosie. Die Girl-Tribute-Band Gir hört zu den eindrucksvollsten Bands, eindru die wegen?) des Fehlen jegd trotz (oder wege di licher die Krali her Männerunterstützung lic Männerunte cher AC/DC in schweißtreibender c r von che vonAC/DC und headbangender Manier heu headbang rausprügeln. ra Moderiert wird das Programm M eriert w Mod von von der Onkel Onke & Mac Show feat Dana. Umbauphasen Dana. Die kurzen ku zwischen zzw wischen den de Bands verfliegen durch angenehm charmanten durch die ang Di Dialoge wie im Raketentempo. Rakete: Dann sagen wir AApropos propos Raket mal, m al, ready for ttake off!

» 21. März 22020, Rock

Antenne of Rock, A ntenne Terminal Term Kassel K assel Airport, Airpo Kassel-Calden www.rockantenne.de » www.rock They steal the show: Black Rosie

03/20 | Wildwechsel | Input | 03/2

Input Nord 03-2020 .indd Input9

9

25.02.2020 10:36:08


+

|Input!| Europäischer Wolf „Albert“ | (c) Carsten Schmerer

Sababurger Wolfstage

Ahuuuu!

(Hofgeismar-Beberbeck) Am 28. und 29. März 2020 dreht sich im Tierpark Sababurg im Rahmen der Sababurger Wolfstage wieder ein Wochenende lang alles um den Wolf! n vielen Infoständen kann man sich über die vielfältigen Einsa tzbereiche der Nachfahren desWolfes, unserer Haushunde informieren. So sind die Infostände der Saarloos Wolfshunde, Tschechoslowakischn Wolfshunde, Schlittenhunde und Rettungshunde geben hier mannigfaltigen Aufschluss. Diese Hunde zeigen uns in einmal täglich stattfindenden Vorführungen, wozu sie in der Lage sind! Sie suchen vermisste Personen, ziehen Schlitten und vieles mehr! An beiden Tagen wird ein Wolfsberater vom NABU im Rahmen zweier Vorträge über die scheuen Wölfe berichten.Abgerundet wird das Programm durch das offene Lapplandlager, Stockbrot backen, Kinderschminken und Bastelaktionen für Kinder. Die Höhepunkte der Wolfsnächte

A

• Der Wolf (Canis lupus) ist resind die zweimal täglich sta ttfindenden Wolfsfütterungen, in denen das Sababurger Rudel persönlich vorgestellt wird. Ganz große Wolf-Fans können sich am Verkaufsstand des Carnivor-Shops noch ein paar Leckerchen für den eigenen „Hauswolf“ holen. Wer weiß - vielleicht weckt es den Extra-Wolf-Instinkt im Wauwau.

» 28.-29. März 2020, Sababurger Wolfstage

» www.tierpark-sababurg.de

Stacie Collins: From Texas to Schauenburg!

Bock auf Blues!

Stacie Collins und ihre Band in eine bestimmte Stilrichtung einzuordnen ist nahzu unmöglich. Sie präsentieren am 13. März. waschechten Rock’n’Roll, aber auch Country- und Bluesstücke kommen nicht zu kurz.

M

it viel Energie und einigen Sho weinlagen will Stacie Collins das Publikum in der Rittersburg begeistern.Neben ihrem sehr gutem Gesang greift sie stets selbst zum

zent das größte Raubtier aus der Familie der Hunde (Canidae). Wölfe leben meist in Familienverbänden, fachsprachlich Rudel genannt. Hauptbeute sind in den meisten Regionen mittelgroße bis große Huftiere. Die Art war seit dem späten Pleistozän in mehreren Unterarten in ganz Europa, weiten Teilen Asiens, einschließlich der Arabischen Halbinsel und Japan, und in Nordamerika verbreitet. - Quelle: Wikipedia

» 13. März, Stacie Collins, 3to1, Rittersburg, Schauenburg » www.rittersburg.de

Fotocredit: Stacie Huckeba

Instrument und legte einige beherzte Soli mit ihrer Mundhar monika ein. „Stellen Sie sich einen spätabendlichen Jam mit Aerosmith, The Stones und ZZTop vor, mit einer Frontfrau wie Ronnie Van Zant oder vielleicht sogar Shania Twain mit Eiern.“ So liest sich Stacie Collins‘ Pressetext. Markige Ansage. Der wird sie aber durchaus auch gerecht - was kein Wunder ist, wurde Collins doch in Muskogee, Oklahoma, geboren. Zufall, dass ausgerechnet ihr Held Merle Haggard einen Song nach genau dieser Stadt benannt hat? Vielleicht, oder auch nicht: Genau wie Haggard wuchs sie im kalifornischen Bakersfield auf,wo auch Buck Owens zu jener Zeit aktiv war. Als dann auch noch Dwight Yoakam kam und mit Owens über Bakersfield sang, war die musikalische Petrischale perfekt. Stacie Collins ist bei der „Handvoll Blues“ in der Rittersburg aber nicht der einzige Act. Das nordhessische Trio 3to1 speilt Blues auf ganz besonderen Instrumenten. Die drei Musiker Andreas Goßmann (Vellmar), Michael Dittmar (Ehlen) und Heinz Neumann (Vellmar) spielen auf selbstgebauten Cigar Box Guitars, der Yambú-Trommel, sowie Bluesharp und Autoharp. Mit dieser Instrumentierung ist 3to1 ist eine der wenigen wenn nicht die Einzige - in der Szene. Songs von Robert Johnson, Howlin‘ Wolf, Muddy Waters, Eric Clapton oder Chuck Berry gehören zum Repertoire und werden, der besonderen Bauart geschuldet, in einem ganz neuen Gewand präsentiert.

10 | Input | Wildwechsel | 03/20

Input Nord 03-2020 .indd Input10

25.02.2020 10:36:09


|Input!|+ Immer frisch und lecker: Big Tasty

den (s. Ww 02-20), Bad Driburg, Brakel und Hann.Münden stehen auf der Liste.

» www.owl-booking.de

Brakel calling!

Kneipennächte in der Region

noch in mehreren Städten? Der Klopper, oder? Dafür zeichnet in diesem Jahr einmal mehr OWL Booking verantwortlich. Die Agentur um Cheffe Stefan Friedrich veranstaltet im März gleich vier (!) Kneipennächte im Ww-Gebiet: Holzmin-

Einmal hin, alles drin! „Vielfältiges Für einen gelungenen Kneipenabend müssen die Zutaten stimmen. Wohlmundende Getränke, Erinnerungen weckende Musik, Lieblings-Menschen vor und hinter dem Tresen und eine urige Atmosphäre, machen einen scheinbar normalen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis, wovon man sich am nächsten Tag noch gerne erzählt.

Altes Gasthaus Tegetmeier, Hanekamp 14: The Rockabilly Four Brakeler Hof, Am Markt 1: Joseph Blue Grant & Still Cool Band Caramell Lounge & Partybar, Ostheimer Str.1: Big Tasty Gasthaus Zur Meierei, Am Thy 16: Steve Smith Acoustic Band KultUhr, Rosenstr.6: Lost In A Million Wunderbar, Hanekamp 23: Die Hutsbrueder Zum Löwen, Hanekamp 4: Relax

Musikangebot!“

enn dann auch noch LiveBands die Bühnen rocken, könnte das ein gelungener Abend werden. Was aber wenn es das am gleichen Abend auch noch an vielen gleichzeitig gibt? Und dann auch

W

Hann. Münden calling!

Bad Driburg calling! Bistro Piano, Lange Str. 67: Die Hutsbrueder Brand-s, Lange Straße 73: Big Tasty Kunkels Eck, Bernhard-Brinkmöller-Straße 1: Joseph Blue Grant & Still Cool Band Weinhandlung Weinglas, Lange Straße 81: Sebastian Hegener Zum Braunen Hirschen, Lange Straße 70: The Rockabilly Four Zum Posträuber, Am Hellweg 4a: German Scotch Mühlenschänke, Dringenberger Str.1: Threedom

Die Bubba Bar, Lange Str. 9: Die Hutsbrueder Jan‘s Quelle, Ritterstr.12: Rockingham Mehr! Generationenhaus - Graffiti, Friedrich-L.-Jahn-Str.: Joseph Blue Grant & Still Cool Band Weinhandlung Winkelmann, Ziegelstr. 14: Sebastian Hegener Ratsbrauhaus, Markt 3: The Rockabilly Four Tscha Tscha, Marktstr.14: German Scotch Unikum, Burgstr.5.: Anderersaits Zum Onkel Paul, Siebenturmstr.9: Radio Burst Mehr! Generationenhaus, Friedrich-L.-Jahn-Str: Lost In A Million Pizzeria d‘Avanti, Ziegelstraße 10: Greg Copeland

Kann auch pfeifen: Greg Copeland

Holzminden calling! Highlight, Haarmannplatz 8.: Big Tasty Weserstübchen, Uferstr. 3a: Anderersaits Biersalon Lion, Obere Str. 41: Mike Gerhold & Friends Essighof, Halbmondstr.4: German Scotch Tanzbar Life, Fürstenberger Str.2b: One In A Million Come Back, Oberbachstr.8: Radio Burst Tanztreff Janzen, Wallstr. 1a: DJ Sonoro (second floor) Tanztreff Janzen, Wallstr. 1a: FLEXX (first floor)

03/20 | Wildwechsel | Input |

Input Nord 03-2020 .indd Input11

11

25.02.2020 10:36:12


|Kultur pur!|+

Das Leben und Werk von Forrest Bess

Zum ersten Mal in Deutschland präsentiert das F ridericianum Kassel eine Ausstellung zum Leben undWerk des Künstlers Forrest Bess. 1911 in Bay City, Texas, geboren und 1977 ebendort auch verstorben begann er sich neben dem Handel von Fischködern mit der Malerei zu beschäftigen.

D

ie »Visionen«, die er zwischen Wach-Zustand und Schlaf erlebte, begann er, in abstrakten, symbolreichen Gemälden festzuhalten, welche seiner Meinung nach die unterbewusste Erfahrung der Menschheit darstellen. Es entstand eine nahezu obsessive Forschungsarbeit, durch welche er diese Bilder versucht zu entschlüsseln. Diese ist in unzähligen Niederschriften sowie Korrespondenzen erkennbar, jedoch gab es trotzdem nie eine Auflösung seines Schaffens. Durch die Ausstellung von über 70 seiner Werke erhält man interessante Einblicke in diese relevante, aber schwer fassbare Position der US-amerikanischen Nachkriegskunst. Zur Eröffnung der Kunstausstellung am 14.02. lud das Fridericianum mit anschließender Afterparty ein. Gesprochen haben dort Kulturdezernentin Susanne Völker, Generaldirektorin Dr. Sabine Schormann und der Direktor des Fridericianums Moritz Wesseler. (er)

» bis 3. Mai 2020, Kunstausstellung Forrest Bess, Fridericianum, Kassel

Theater in Paderborn

Rostige Gedanken.

Missbrauchsfälle in der ka tholischen Kirche haben vielerlei Ursachen. Fanny Brunner untersucht einige von ihnen.

D

as Stück „Zu dir kommt alles Fleisch“untersucht die Moralinstanz Katholische Kirche und den Umgang mit Sexualität und Gewalt in unserer Gesellschaft. Kritisiert werden die patriarchale Struktur der Kirche, deren Vertuschungspolitik, der Ausschluss von Frauen aus hohen Ämtern, die (f)rigide Sexualmoral und der Zölibatszwang für Priester. Die Schauspieler*innen nehmen verschiedenste Denkweisen ein und zeichnen ein denkwürdiges Bild über Geschlechterrollen und Machtmissbrauch heutzutage (mh)

Fotos: Fridericianum (c) Nicolas Wefers; Zu dir kommt alles Fleisch (c) Tobias Kreft, Barba Fressner

Kunstausstellung in Kassel

» 14.3.2020, Zu dir kommt alles Fleisch, Theater, Paderborn

+

Ausstellungen +

Büren v KREISMUSEUM WEWELSBURG: b. 29.3. »Landjuden in Haaren und im Altenautal« Hofgeismar v STADTMUSEUM: b. 3.5. »Honigbiene - Überfliegerin m. sechs Beinen« v STADTMUSEUM: v. 11.3. b. 18.10. »Traditionelle Wanderschaft heutzutage« Höxter v MUSEUM IM HÜTTESCHEN HAUS: v. 29.3. b. 24.5. »Die goldenen Zwanziger Jahre« Kassel v STADTMUSEUM: b. 6.9. »Ab in die 80er!« v CARICATURA GALERIE: b. 26.4. »40

Jahre Titanic - Die endgültige TitelAusstellung « v GRIMMWELT: b. 13.4. »Rotes Käppchen, Blauer Bart« v MUSEUM FüR SEPULKRALKULTUR: b. 15.3. »Trauer u. Tränen« v FRIDERICIANUM: b. 3.5. »Forrest Bess« v NATURKUNDEMUSEUM OTTONEUM: b. 3.5. »Tot wie ein Dodo - Arten. Sterben.Gestern.Heute« v MESSEHALLEN: b. 8.3. »FrühjahrsAusstellung«

Lichtenau-Dalheim v LWL-LANDESMUSEUM FÜR KLOSTERKULTUR: b. 22.3. »Verschwörungstheorien: früher und heute« Paderborn v HNF: b. 19.4. »Aufbruch ins All Raumfahrt erleben« v HNF: b. 19.4. »Ein kleiner Schritt Die Mondlandung in 50 Fotografien«

v NATURKUNDEMUSEUM IM MARSTALL: b. 26.4. »Glanzlichter 2019« v STADTMUSEUM: b. 10.5. »Das stille Licht der Stadt« v MARSTALL: v. 22.3. b. 31.1. »Metamorphose. Glaskunst von Heiner Düsterhaus« v STÄDT. GALERIE IN DER REITHALLE: v. 29.3. b. 12.7. »Farbe // Form«

PB-Schloss Neuhaus v RESIDENZMUSEUM: b. 28.6. »Jäger und Beute - Jagdgemälde der Fürstenberg Stiftung Eggeringhausen« v KUNSTMUSEUM IM MARSTALL: v. 12.3. b. 3.5. »Intermezzo #1: Werke aus der Städtischen Kunstsammlung« Warburg-Scherfede vTÖPFEREI BRIGITTE SCHERL: v. 14.3. b. 15.3. »15. Tag der offenen Töpferei«

12 | Kultur | Wildwechsel | 03/20

Kultur-pur Nord 03-2020.indd Kultur12

25.02.2020 11:38:02


|Kultur pur!|+

Lesungen in Höxter und Paderborn

Jupp Schulte ermittelt wieder!

Seit fast 20 Jahren sind Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes mit ihren Regionalkrimis am Start. Protagonist Josef „Jupp“ Schulte,in Warburg groß geworden und mittlerweile in Detmold tätig, musste dabei schon allerlei haarige Fälle lösen.

D

as neueste Werk von Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes, „Wenn Tote töten“ setzt inhaltlich dort an, wo die letzte Ausgabe, „Totgesagte leben lange“ aufhörte. Schulten Jupp wurde zur „Spezialeinheit“ verbannt und fristet ein eher ereignisloses Dasein zwischen Opa-Aufgaben und nervigen Kollegen. Eine Geschichte, deren perfide Ursprünge in einer Familienstreitigkeit liegen, führt den Kommissar bis auf die Urlaubsinsel Mallorca. Natürlich gibt es für Fans der Reihe auch zahlreiche Wiedersehen mit Nachbar Anton Fritzmeier, Kollegin und Ex-Loverin Maren Köster und wer Ober-Stinkstiefel Klaus Erpentrup endlich mal wieder verlieren sehen will, kommt hier auf seine Kosten! Leseempfehlung! (mh)

» 2.3., Lesung „Wenn Tote töten“, Jürgen Reitemeier, Wolfram Tewes, Bücher Brandt, Höxter / 9.3. Bonifatius Buchhandlung, Paderborn

v »40 Jahre Titanic - Die endgültige Titel-Ausstellung« | bis 26.4.2020 | CARICATURA Kassel 03/20 | Wildwechsel | Kultur |

Kultur-pur Nord 03-2020.indd Kultur13

13

25.02.2020 11:38:02


+

|Small-Talk!|

2 | David Kebekus in Paderborn

+ All right now! I

men. Diese ist nun das fertige Endprodukt. Und das kommt richtig gut an: „Wir dachten wir verkaufen flaschenweise, aber wir verkaufen (in den Handel) kistenweise.“so Franz-Axel Kohlschein, Brauerei-Chef

Rosis Wiesenstuben laden ein zur Classic Rock Partynacht! Hier kommen alle

Fans von Classic- und P arty-Rock auf ihre Kosten, wenn DJ James T. Cash in seiner bekannten Manier das beste von AC/ DC bis ZZ-Top auflegt. So manches Tanzbein kann geschwungen werden,wenn von „All right now“ bis „Zombie“ die gesamte Bandbreite der relevanten Gutelaune-Dreiakkord-Sause aus den Boxen kommt.Und natürlich müssen die vom Singen trockenen Kehlen wieder geschmiert werden - das ist in Kassel natürlich möglich!

+ Schottisch!

MacPiet – Dieser Name steht nicht nur für den rotbärtigen Rheinländer im schottischen Kilt, der seit 30 Jahren in Schles wig-Holstein zu Hause ist, sondern auch für die Musik und die gute Laune, die er bei seinen Auftritten kompromisslos an sein Publikum heranträgt. Am 6. und zusätzlich auch am 17. März, dem St. Patrick‘s Day (mehr dazu in unserem Vorspiel!) ist er in Kassel im Shamrock Irish Pub zu Gast. 

+ Einmal Gin, alles drin!

Drei Jahre Entwicklungszeit und rund 300 Testmuster waren nötig, aber jetzt ist er endlich da, der Brewhouse Gin der Warburger Brauerei. Das besondere bei dem Gin ist die Verwendung von Wachholder und Hopfen als Aromen. Daneben sind noch rund zehn Botanicals (pflanzliche Zusätze) im Brewhouse Gin verarbeitet.Schon beim Rockfestival 2019 wurden zwei verschiedene Varianten angeboten und eine hat sehr positive Rückmeldungen bekom-

+ Egal?

Ach, gar nicht. Obwohl David Kebekus‘ neues Programm so heißt. In seinem Programm zeigt der Kabarettist, wie sich sein Leben nach dem Studium verändert hat. Und das macht der dermaßen pointiert und humorvoll, dass Torsten Sträter über ihn sagt: „Ich hab den Mann X-mal in meiner LiveShow zu Gast gehabt. David ist ein großer Stand-Upper: erfrischend nihilistisch, verdammt lustig und absolut schmerzfrei.“ Ritterschlag, nennt man so etwas wohl. Am 26. März kommt Kebekus in dieKulte nach Paderborn. 

+ Tropisch!

Außenreporterin bei der zdf heute sho w, Kabarettistin und hauptberufliche Zynikerin: Die Betätigungsfelder von Hazel Brugger sind vielschichtig. An der ver schwimmenden Grenze zwischen P oetry Slam, Stand-Up und beißendem Spott hangelt sich die Schweizerin (merkt man nicht, ist aber so) auch am 3. März in der Paderborner Paderhalle mit ihrem neuen Programm „Tropical“ entlang.

+ Body Language!

Die Queen Tribute-Show „We Rock Queen“ spielt am 6.3.im Kongresshaus Bad Lippspringe die Original-Hits der legendären Band um Ikone Freddie Mercury. Hier bieten

+ Spieling

S

3 | Ah Ruem Ahn in Marsberg

Musiker der Extraklasse eineTribute-Show, die weniger Wert auf visuelleAspekte denn auf musikalische Fertigkeiten legt. Mit Hits wie „I Want To Break Free“, „Radio Ga Ga“, das grandiose „We Will Rock You“ oder“, „I Want It All“ und „We Are The Champions“ wollen die Musiker ein möglichst authentisches Bild ihrer Lieblingsband darbieten

+ Dem Maestro zum Geburtstag.

Ah Ruem Ahn aus Korea ist mehrfache Preisträgerin. In einer Kritik schreibt jemand über sie: „Ah Ruem Ahn hat offenbart, wann Musik und warum musik viel mehr ist als ein angenehmer Zeitvertreib, mehr als ein Vergnügen für die, die es sich leisten können.“ Zum 250.Geburtstag Ludwig van Beethovens stellt sie imMarsberger Bürgerhaus dem Publikum in ihrem Konzert die unterschiedlichen Phasen im Schaffen Beethovens vor. ‘

+ Tribute!

Kaum eine andere Band hat die 70er, 80er und sogar teilweise die 90er geprägt wie das Electric Light Orchestra (ELO) mit 50 Millionen verkauften Tonträgern und zahlreichen No1 Hits.Der SängerPhil Bates hat als Sänger und Gitarrist des Electric Light Orchestra Part II und der NachfolgebandThe Orchestra den Sound von ELO maßgeblich mit geprägt. Mit seinerTribute-Band kommt er am 6. März in die Paderhalle.

Fotocredits: (1) MacPiet, (2) Fabian Stürtz, (3) Fabian Stürrtz, (4) Hajo Drees, (5) Moritz Schell, (6) ASS Concerts, Reis Against The Spülmachine: Jan Hüsing

1 | MacPiet in Kassel

+ Jazzlegende!

Wer „deutscher Jazz“ sagt, muss auch den Namen Klaus Doldingers irgendwann in den Mund nehmen. Insbesondere mit sei-

in the name of: Reis Against The Spülmachine!

tark aufstiegsgefährdet sind Reis Against The Spülmachine auch am 19. März in der Kasseler Komödie. Das liegt zum einen an derTeilnahme - und natürlich Gewinn - zahlreicher Poetry-Slams und zum anderen daran, dass die beiden Herren mit ihrem Programm „Vitamine zum bösen Spiel“ die Charismabombe sondergleichen. Von Mozart bis Mark Foster, von Simon & Garfunkel zu den Beastie Boys - hier ist für alle was da!

14 | Small-Talk | Wildwechsel | 03/20

Small-Talk Nord 03-2020.indd 14

25.02.2020 11:37:36


|Small-Talk!|+ F t dit (1) M Pi t (2) F bi Stü t (3) F bi

4 | Bastian Bielendorfer in Baunatal

5 | Lisa Eckhart in Kassel

Stü t (4) H j D

ner Band Passport hat er ganz neues Terrain erkundet und gehört zu Recht zu den größten Jazzmusikern nicht nur dieses Kontinentes, sondern auf der ganzen Welt. Am 13. März kommt Doldinger ins Kasseler Theaterstübchen.

weiß das ja – und nutzt es zu seinem Vorteil: Weder Ausbildung oder Studium, noch Abitur hat er vorzuweisen. Dafür aber jede Menge Online-Gaming Erfahrung. Am 18. März ist Gstettenbauer im Erwin Piscator-Haus in Marburg zu Gast.

+ Lustig, aber wahr!

+ Alles ist erlaubt?

(5) M it S h ll (6) ASS C t R i A i t Th S ül

Mutter Lehrerin auf der Grundschule,Vater Pauker auf dem Gymnasium und der eigene Onkel im Direktorensessel.Und das alles auch noch im glamourösen Gelsenkirchen, dem bilderbuchhaften Florenz des Ruhrgebiets mit dem Charme einer verschimmelten Butterbrotdsose und eines Zentralbads, das selbst Erich Honecker in die Depression gestürzt hätte. Bastian Bielendorfer hat‘s richtig gut getroffen im Leben. Wieso trotz solch widriger Umstände ein er folgreicher Comedian aus einem werden kann, beweist Bielendorfer am 8. März in der Stadthalle Baunatal.. ’

+ Musetteries

hi J Hü i

Lydie Auvray macht bereits seit 40 Jahren Musik. Ihr besonderes Instrument macht dabei den unverkennbaren Sound aus: das Akkordeon, dem sie wieder zu modernem Glanz verhilft.Der Name „Musetteries“ ist hierbei eineWortneuschöpfung und soll ausdrücken, dass es in dem gleichnamigen Album nicht nur um das französische Musikgenre Musette geht. Viel mehr zeigen die unterschiedlichen Lieder des Albums, was sich aus ihren Musette-Wurzeln entwickelt hat. Am 14. März ist sie zu Gast im Bürgerhaus Korbach.

+ Gstatten: Maxi!

Gnauer: Maxi Gstettenbauer. Kein „e“,das wird verschluckt und verschlucken tut man sich auch beiAuftritten dieses Herrn auch – aber eher vor Lachen. Auf youtube konnte er 3 Millionen Klicks sammeln, beim großen Kleinkunstfestival 2016 gewann er den Jurypreis. Eins jedenfalls ist sicher bei dem Comedianten: Normal ist der nicht!Aber keine Sorge, der Witze reißende Niederbayer

Nunja, fast. Die österreichische Kabarettistin Lisa Eckhart ist der Meinung, man müsse sich mehr auf Verbote konzentrieren, die den Spaß erst recht erstrebens wert machen. So sagt sie selbst: „Man hat uns alles erlaubt und somit alles genommen. Polyamorie versaute die Unzucht. All-YouCan-Eat Buffets vergällten die Völlerei. Facebook beschämte die Eitelkeit.Ego-Shooter liquidierten den Jähzorn. Wellnesshotels verweichlichten die Trägheit. Sie alle haben‘s schlecht gemeint. Doch schlecht gemeint ist bekanntlich das Gegenteil von schlecht. Und kein Zweck heiligt das Mittelmaß.“. Uff, das ist ein Pfund. Lisa Eckhart, 1. März, Museum für Sepulkralkultur Kassel. Ihr wisst Bescheid. “

+ Rhythmisch!

Eine Mischung aus Festival und Workshop findet mit dem Drums & Percussion vom 29.5. bis zum 1.6. im Heinz Nixdorf Forum statt. Und die Gästeliste kann sich mal sehen lassen: Chester Thompson (Frank Zappa, Weather Report, Donna Summer u.a.), Lenny Castro (The Rolling Stones, Oasis, Toto, Stevie Wonder u.a.), Tal Bergman (Billy Idol, Joe Zawinul, Simple Minds u.a.) und einige andere.“

+ Happy Birthday!

Je oller, desto doller. Hört sich abgegriffen an, trifft aber dann halt auch oftmals zu. Beispiele gibt‘s genug. Rolling Stones, ZZ Top, Aerosmith und die Eldorados. Die Korbacher feiern am 28.3. im Landgasthof Kiepe in Mühlhausen nicht nur ein Fast-Heimspiel, sondern auch ihr 50jähriges Bühnenjubiläum.

6 | Pujan in Kassel

+ Irischer Stepptanz!

Bei der irisch-schottischen Tanzshow von Cornamusa wird der Zuschauer auf eine Reise um die Legende des Cladda ghRinges mitgenommen. Man kann sich also durch das einmalige Zusammenspiel von irischem Stepptanz mit einer 7-köpfigen Liveband auf die mystische Atmosphäre der Highlands freuen. Cornamusa treten mit ihrer Show World of Pipe Rock and Irish Dance am 17.05.2020 in der Stadthalle Kassel auf.

+ Gutes tun!

Die BARock-AG aus Bad Arolsen sammelt für ihre Freundin und ihr MitgliedMartina, die schwer erkrankt ist. Beim Benefiz-Konzert am 14. März im Bad Arolser Bürgerhaus spielen die BARocker und Strange Coffee. Wer spenden möchte: Kto-Inhaber: Lions-Förderverein, IBAN: DE38 5236 0059 0001 7154 37, Verwendungszweck: Martina

+ Auf Bewährung?

So heißt zumindest Pujans aktuelles Programm. Aber der Comedian trägt am 7.März im Kasseler Philipp Scheidemann Haus keine Fußfessel. Unter denTeilzeitnazis mit anonymen Internetprofilen wird er gar als DER Untergang des Abendlandes gehandelt und der Legende nach soll niemand geringerer als Seehofer - der Horst höchstpersönlich - über ihn gesagt haben: ,,Der Pujan gehört zu Deutschland!“. Word! ”

+ Bayrisch!

Wenn Gerhard Polt und die Well-Brüder am 21. März in dieMehrzweckhalle nach Vellmar kommen, wird‘s zünftig bayrisch. Es wird gegrantelt,gespottet und strawanzt. Neben beißender Gesellschaftskritik ha t Polt auch noch einige erinnernswerte Einzeiler auf La ger. Kostprobe gefällig? „Immer den Krug zum Kopf, nie den Kopf zum Krug!“ oder auch das herrlich nihilistische „Wer schon ganz blöd im Kopf ist, der hat g‘scheit gesoffen.“ 03/20 | Wildwechsel | Small-Talk | 15

Small-Talk Nord 03-2020.indd 15

25.02.2020 11:37:39


+

| Der März-Terminator

01 Sonntag

Mit ca. 1.000 Veranstaltungs-Tipps aus der Region!

BAD AROLSEN 14:00 KIRCHPLATZ: »Verkaufsoffener Sonntag« BAD DRIBURG 10:30 GRÄFL. PARK: »Kurkonzert - am Vormittag« BAD KARLSHAFEN 17:00 RATHAUS: Trio Rubin Gold (Konzert), BAUNATAL 10:00 STADTHALLE: »Kreativmarkt«, Eintritt frei CALDEN ??:?? Mehrzweckhalle: »Kindersachenbasar« CALDEN-MEIMBRESSEN 22:30 GASTHAUS BORNMANN: »Karneval in Rio 66 Jahre Weiberfasching« DELBRÜCK 19:00 STADTHALLE: »Amazing Shadows«, Shadow Theatre Delight (Theater), FÜRSTENBERG 10:00 SCHLOSS FÜRSTENBERG MUSEUM: »Internationaler Ostereiermarkt«, HOFGEISMAR 17:00 CAFÉ GESUNDBRUNNEN: »Aber sonst gesund …«, Quartett Abgestimmt! (Konzert) HÜMME 20:00 GENERATIONENHAUS BAHNHOF: »Jazzkonzert: Radio Mediteran«, Omer Klein Trio (Jazz) KASSEL 14:30 DOCK 4: »Der kleine Maulwurf & der Piratenschatz«, Puppentheater Vagabunt 15:00 GLEIS 1: »Tanzcafé« 15:00 TIF: »Wo das Glück wächst« (Theater) 17:00 DOCK 4: »tanzen schräg: Peng!«, Henß & Kaiser, 18:00 TIC: »Schwiegeralarm« (Theater) 19:00 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »Mutter Courage und ihre Kinder« (Theater) 19:00 STÄNDESAAL: »Frische Brise - Ausverkauft«, Sistergold (Konzert) 19:30 THEATERSTÜBCHEN: »75th Birthday Celebration Tour«, Mitch Ryder (Konzert, Rock & Blues) 19:30 MUSEUM SEPULKRALKULTUR: »9. Kasseler Komik-Kolloquium: Die Vorteile des Lasters«, Lisa Eckhart (Comedy) 19:30 STAATSTHEATER (OPERNHAUS): »70s in Concert« 20:00 KULTURBAHNHOF: »VULVARINE«, Tahnee (Comedy) 20:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Sundays Games«

KORBACH 10:00 HISTORISCHES STELLWERK: »Treffen der Eisenbahnfreunde« PADERBORN 15:00 WOHLSEIN: »Die Letzten werden die Ersten sein - Hoffnung für Abgehängte«, C. Heiland (Comedy) 18:00 GUT RINGELSBRUCH: »KRIMIDINNER – “Sherlock Holmes und der Fluch der Ashtonburrys”« (Krimi-Dinner) 18:00 THEATER (STUDIO): »Mondsüchtig« (Konzert) 19:00 PADERHALLE: Bläserphilharmonie OWL, Bahn-Orchesters Altenbeken (Konzert) 20:00 LENZ: »Boogie When You‘re Winning«, Henning Pertiet (Konzert) WARBURG 15:00 KULTURFORUM: »Demokratur oder: Die Wahl der Qual«, Lutz von Rosenberg Lipinsky (Kabarett)

02 Montag

BAD DRIBURG 15:30 VHS: »Planetariumsshow der Sternwarte: Expedition ins Weltall« CALDEN 14:30 CAFÉ AM SEE: »Musikstunde«, Frau Trayser (Konzert) HANN. MÜNDEN 18:30 KLANGHAUS: »Frühjahrskurs Yoga und Klang« (Sport) HOFGEISMAR 19:00 TAGUNGSRAUM EV. GEMEINSCHAFT: »Briefmarkensammlergemeinschaft« 19:30 CAFÉ GESUNDBRUNNEN: »Multivisionsschau Wildes Irland - unterwegs auf dem Wild Atlantic Way«, Hartmut Diegel (Vortrag), Eintritt frei HÖXTER 19:00 BÜCHER BRANDT: »Wenn Tote töten«, Jürgen Reitemeier, Wolfram Tewes (Lesung), s. Kultur Pur KASSEL 17:30 SANDERSHAUS: »Transkulturelles Musikprojekt – Salonmusik« (Jam Session) 18:00 JOE‘S GARAGE: »Battle of the Bottles« (Happy Hour) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: Soul Brothers (Konzert) 20:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Monday Quiz« KORBACH 15:30 STADTBÜCHEREI: »Vorlesestunde für Kinder« (Lesung), Eintritt frei PADERBORN 17:00 HNF: »Digitale Bildbearbeitung« (Workshop), Anmeld. 05251-306662 o. www.hnf.de

03 Dienstag

Tahnee | Kassel | 1.3.

16 | Terminator | Wildwechsel | 03/20

Termine Nord 03-2020.indd 16

BAD AROLSEN 19:30 BUCHHANDLUNG KIRSTEIN: »Der Dienstagabend-Klub: Krimilesung«, Statt-Theater Mengeringhausen BAD 19:00 CECILIEN-KLINIK: »Humorvolle Erzählungen«, Kurt Herchenbach (Lesung) 19:30 KONGRESSHAUS: »Egerländer-Konzert«, Heeresmusikkorps Kassel HANN. MÜNDEN 22:00 TSCHA TSCHA: »300er Blaulichtparty« HOFGEISMAR 16:00 STADTHALLE: »Kino vor Ort« (Film)

19:30 STADTHALLE: »Kino vor Ort« (Film) KASSEL 19:00 GAMBERO ROSSO: »Live After Work«, Lars Gehrmann, Bene Schuba, Vincent Wolf, Gabriel Stein, Chiara Aulke, Milan Stein (Konzert, Jazz), in wechselnden Duo- und Triobesetzungen 19:30 DOCK 4: »Im Berg«, thearte-Teensclub (Theater) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Zimmer in Paris«, Dennis Wenzel, Thomas Höhl, Till Spohr (Konzert), Ein Abend für Marlene Dietrich MARSBERG 09:15 THEATERSAAL GYMN.: »Mutig, mutig!«, Die Complizen (Theater) PADERBORN 20:00 PADERHALLE: »Tropical«, Hazel Brugger (ausverkauft!) (Comedy) VELLMAR 15:30 PIAZZA: »Umweltdetektive«

04 Mittwoch

BAD AROLSEN-HELSEN 19:30 EV. KIRCHE HELSEN: »Helser Kirche(ngeschichten)«, Erhard Kraft (Vortrag) HOFGEISMAR 15:00 ZUM ALTEN BRAUHAUS: »Frau Heinicke erzählt von ihren Erlebnissen in Albanien«, Frau Heinicke (Vortrag) HÖXTER 07:00 INNENSTADT: »Vieh- und Krammarkt« KASSEL 11:00 DOCK 4: »Im Berg«, thearte-Teensclub (Theater) 18:00 BOLERO: »We are Back to the After Work«, DJ Chilly-T, DJ Marcos (Party) 19:00 FÄRBEREI: »Ich hatte keinen Ort«, Heike Geißler (Lesung) 20:00 GLEIS 1: »Tanzparty«, Eintritt frei 20:00 THEATERSTÜBCHEN: Vera Osina (Konzert, Klassik), 23:00 LOLITA BAR: »Vorwärts« (Party, Indie-Pop) PADERBORN 18:00 HNF: »Vertikal – Die Zukunft ist senkrecht« (Vortrag) 19:00 DEELENHAUS: »Herrlich: Weiblich!! - AUSVERKAUFT«, Cornelia Schönwald 19:30 KULTURWERKSTATT: »Arbeitszeitverkürzung jetzt…«, Margareta Steinrücke (Vortrag), Eintritt frei 20:00 PADERHALLE: »Die Nacht der Musicals«, 20:00 KULTURWERKSTATT: »Indisch ist auch regional«, Helmut Gote

05 Donnerstag

KASSEL 16:00 JOE‘S GARAGE: »After Work« (Party) 17:00 CAFÉ BUCH-OASE: »Selbsthilfe+Info-Treffen für Krebs(ex)erkrankte«, Eintritt frei 19:00 GOLDGRUBE: »Best Of Tour«, B-Tight (Konzert) 19:00 KOON: »Afterworkparty«, DJs: Endtrax & Gorzelany 19:00 FÄRBEREI: »ANGST-Tour«, Bad Assumption (Konzert, Melodic Hardcore) 20:00 GLEIS 1: »Comedy Night Club« 20:00 THEATERSTÜBCHEN: Zeit der Sterne (Konzert, Rock) 20:00 SANDERSHAUS: Dog Dimensions + tba (Konzert, Punk, Rock, Grunge) 21:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Crazy Karaoke«

Wir informieren die Region: E-Mail an termine@wildwechsel.de oder

25.02.2020 11:09:35

ko


Im Web noch aktueller: www.wildwechsel.de /wildwechsel-terminator/ PADERBORN 18:30 AULA D. GYMN. ST. MICHAEL: »Paderborner Literaturtage: Glauben – Wenn mitten im Leben ein Stück Himmel aufblitzt!«, Andrea Schwarz (Vortrag) 19:30 THEATER (GR. HAUS): »Der Parasit oder die Kunst sein Glück zu machen« (Theater), 20:00 SPUTNIK: Bernd Begemann (Konzert, IndiePop, Hamburger Schule) + Sag Hallo zur Hölle. Der begnadete Lieder-

macher und Entertainer Bernd Begemann konnte schon mehrfach in der Region überzeugen. Seine Lieder bringen das Fegefeuer der Großstadt zum Glühen, mischen Weltentwürfe mit Erkenntnissen aus Bad, Küche und Schlafzimmer: ein Poet zum Anfassen.

23:00 CONTAINER: »All Styles«, Cut Spencer (Party, HipHop, Indie, Electronic Dance), Eintritt frei

06 Freitag

BAD DRIBURG 19:00 CASPAR-HEINRICH-KLINIK: »Faszination Milchstraße« (Vortrag) ??:?? GRÄFL. PARK: »Yoga Retreat«, Maren Brand BAUNATAL 16:30 STADTHALLE: »Helikopter Tour«, Deine Freunde (Party u. Konzert) DELBRÜCK 20:00 STADTHALLE: Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten (Konzert) HOFGEISMAR 17:15 STADTMUSEUM: »Führung durch die Sonderausstellungen« HÖXTER 19:30 CAFÉ & ZIMMERTHEATER: »Eine geht noch«, Heger und Maurischat (Kabarett)

+ Eine geht noch! Vanessa Maurischat und

Annie Heger huldigen mit ihrem Programm »Eine geht noch« ihren großen Kleinkunsthelden: Auf Queen Bee, Missfits, Malediva und andere wird mal mehr, mal weniger deutlich angspielt. Mit musikalischer Untermalung treffen das fröhliche Nordlicht Heger und die schlecht gelaunte Mauschirat so aufeinander, dass es nur krachen kann. KASSEL 17:00 SHAMROCK IRISH PUB: MacPiet (Konzert)

19:00 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »Wie es euch gefällt«, Philipp Rosendahl (Theater) 19:30 TIC: »Schwiegeralarm« (Theater) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kasseler Jazzfrühling«, Daniel Herskedal (Konzert, Jazz), CD Release Tour Voyage 20:00 GOLDGRUBE: The Jancee Pornick Casino u. Speed Chicken (Konzert, Surf, R&R, Rockabilly, Garage Punk) 20:00 SANDERSHAUS: Groove T. (Konzert, Jazz, Soul, Funk, Rock), Eintritt frei 20:00 SANDERSHAUS: Laudare u. Ran (Konzert, Rock, Hardcore, Metal) 20:00 KUPFERHAMMER @ PANOPTIKUM: »Jam Jam Winter ade-Session« Anm.: info@kulturfabrik-kassel.de o. 0561-572542, Eintritt frei 20:30 SCHLACHTHOF: »Il Civetto (D)«, im Schlachthof (Konzert, Global Pop) 21:00 JOE‘S GARAGE: »Sound-Shake« (Party) 21:00 LOLITA BAR: »Soulallnighter- A City Called Soul« (Party, Soul) 22:30 GLEIS 1: »Polska Noc - DJ Greg«, DJ Greg (Polish Beats, Dance, House, Latino, Charts) 23:00 CLUB 22: »Wir können Freitag! - Early Bird special«, DJ René (Party), ab 21 Jahren 23:00 LOLITA BAR: »Mini Rock« (Party, Indie-Pop) 23:00 KLEINER ONKEL: »PEA 25«, Klanglos, Sound Temper (Party) KORBACH 17:00 KINGS: »Jack‘s Friday« (Party) MARSBERG 19:30 JBZ: »Hardcore-Konzert«, Promised Downfall, Sic Boy, Traveller (Hardcore) + Mosh! Die Kult AG Marsberg lädt ein - und

Promised Downfall (Castrop-Rauxel), Sic Boy (Kassel) und Traveller (Essen) kommen. PADERBORN 15:30 HNF: »Auf keinen Fall – Ein Knall im All!« (Workshop) 17:30 KINDERBIBLIOTHEK: »Paderborner Literaturtage: Silent Reading Party«, ab 10 Jahre 18:00 KULTURWERKSTATT: »Rock und Pop for Everyone«, Schloss Neuhäuser Feldlerchen (Konzert) 18:15 HNF: »T-Shirt Painting« (Workshop), Anm.: 05251-306661 o. www.hnf.de 19:30 THEATER (GR. HAUS): »Jugend ohne Gott« (Theater) 19:30 WOHLSEIN: »Album-Release-Konzert«, Giver, Hector Savage, Swan Songs (Hardcore, Punk,

Erik Stenzel | Warburg | 6.3.

Metal) 20:00 PADERHALLE: »All Over The World Tour«, Electric Light Orchestra Tribute by Phil Bates (Konzert) 20:00 AMALTHEA-THEATER: »Paderborner Literaturtage: Der Unsichtbare«, Ohrenspitzer Paderborn, Live-Hörspiel 23:00 RESIDENZ (CLUB): »DANCE!«, Palina Paleeva (Tanz) 23:00 CAPITOL (MUSIKBISTRO): »Scavi & Ray präsentiert Frauenabend«, DJ Embique (Party) 23:00 CONTAINER: »Unlocked!«, Jay Pepe, FBNO (Party, House, Festivalsound) + Traumpaar! Die Thüringer Housegröße Jay tourte schon lange durch die deutschen Clubs und entwickelte seinen eigenen markanten Housestil. Zusammen mit dem aus Ghana stammenden Multi-Talent Inusa und seiner unter die Haut gehenden Stimme verspricht das Event ein sprickelndes Event zu werden.

23:00 FRANZ FERDINAND: »Elektronisches Bauland«, DJs: Sebastian Bauland, Club Business DJ Team (Party) SCHAUENBURG 21:00 SAVOY-NOUVEL: Night Cruise (Konzert), + Dance the night away! Mit einer abwechs-

lungsreichen Mischung aus Soul, Funk und Blues entführt Night Cruise die Zuhörer auf eine Reise durch die Nacht. Der Trip geht von Wilson Pickett, über die Commitments, Sam & Dave, Joe Cocker, Marvin Gaye, Ray Charles und Doobie Brothers.

WARBURG 18:00 PFEFFERMINTZ: »Jack‘s Friday« (Happy Hour) 20:00 PZ: »Warburger Kabarettnacht - AUSVERKAUFT«, Präservative Liste & Gäste 20:00 ZWEITE HEIMAT: »Klima-politische Lieder«, Erik Stenzel (Konzert, Liedermacher), Eintritt frei + Lieder fürs Klima! Der Nürnberger Lieder-

Traveller | JBZ | Marsberg | 6.3.

er

. . . weiter gehts auf Seite 18

kostenlos auf www.wildwechsel.de/wildwechsel-terminator sofort eintragen!

Termine Nord 03-2020.indd 17

macher möchte mit seinem Debütalbum „Augen auf“ ein stärkeres Bewusstsein für die Welt schaffen, in der wir leben und in der wir in Zukunft leben wollen. In der Zweiten Heimat in Warburg ist Eintritt frei, eine Spende aber erwünscht. 03/20 | Wildwechsel | Terminator |

17

25.02.2020 11:09:37


+

| Der März-Terminator

Mit ca. 1.000 Veranstaltungs-Tipps aus der Region!

07 Samstag

BAD AROLSEN 18:00 EV. STADTKIRCHE: »Jazz mit Trompete und Orgel« (Konzert) 18:00 STADTKIRCHE: »Die Bergpredigt«, Duo ZIA (Konzert, Trompete und Orgel), s. Small-Talk BAD DRIBURG 10:30 GRÄFL. PARK: »Kurkonzert - am Vormittag« 19:00 CAFÉ HEYSE: »Tanz mit Livemusik« ??:?? GRÄFL. PARK: »Yoga Retreat«, Maren Brand BAUNATAL 08:00 STADTHALLE: »Bekleidungsmesse« BEVERUNGEN 19:00 BURG HERSTELLE: »Kann Denn Liebe Sünde Sein? Deutsche Lieder und Chansons der 20er bis 40er Jahre«, Die Kessen Kerle (Party u. Konzert, 20er und 40er Jahre Deutsche Lieder und Chansons) 20:00 STADTHALLE: »AC/DC Feeling«, Barock (Konzert) BRAKEL, WESTFALEN 20:00 STADTHALLE: »Jägerball 2020« (Tanz), ESPENAU 20:00 WALDHOTEL SCHÄFERBERG: »Bon Voyage« (Krimi-Dinner, Musical Dinnershow) HANN. MÜNDEN 22:00 TSCHA TSCHA: »Stufenparty - Spring Club Night«, DJ CYTREM HOFGEISMAR 15:00 STADTHALLE: »Frühlingsfest«

18 | Terminator | Wildwechsel | 03/20

Termine Nord 03-2020.indd 18

21:00 FLASH: »5 Jahre Kneipennacht Holzminden!«, Die Hutsbrueder 21:00 BIERSALON LION: »5 Jahre Kneipennacht Holzminden!«, Mike Gerhold & Friends (Unplugged Rock) 21:00 WESERSTÜBCHEN: »5 Jahre Kneipennacht Holzminden!«, Anderersaits 21:00 GOLDSTONE: »5 Jahre Kneipennacht Holzminden!«, The Herbpirates (Reggae), 21:00 Highlight: »5 Jahre Kneipennacht Holzminden!«, Big Tasty (Alternative Rock Cover), 21:00 TANZBAR LIFE: »5 Jahre Kneipennacht Holzminden!«, Lost in a million (Rock & Pop) 21:00 DA FRANCO: »5 Jahre Kneipennacht Holzminden!«, Sebastian Hegener (Acoustic Pop & Rock Covermusic) 21:00 MARKTPLATZ SCHWAGER: »5 Jahre Kneipennacht Holzminden!«, The Rockabilly Four (Rockabilly, 50s Rock), + Guter, alter Rock‘n‘Roll. Die RockabilNadine Fingerhut Trio | Warburg | 7.3. HOLZMINDEN 10:30 HAWK: »Infomarkt zur Landesgartenschau« 21:00 COME BACK: »5 Jahre Kneipennacht Holzminden!«, Radio Burst (Rock), 21:00 ESSIGHOF: »5 Jahre Kneipennacht Holzminden!«, German Scotch (Soul, Funk, Rock & Blues)

ly Four sind nicht nur in puncto Bühnenoptik an die Rock‘n‘Roll-Klassiker der Jahre 1955 bis 1960 ausgerichtet, sondern selbstverständlich auch in ihrer Musik. Elvis, Buddy Holly, Eddie Cochran, Chuck Berry, Bill Haley und Konsorten finden wieder ihren Weg auf die Bühne. Und dank der Rockabilly Four ist es, als ob sie nie weg gewesen wären. 22:00 TANZTREFF JANZEN: »5 Jahre Kneipennacht Holzminden!«, FLEXX (Cover) 22:00 DIE ALTE LIEBE: »Komm Tanzen!« (Party, Black, House, Charts, 80er, 90er) 22:00 TANZTREFF JANZEN - 2ND FLOOR: »5 Jahre Kneipennacht Holzminden!«, Sonoro HÖXTER 11:00 FORUM JACOB PINS: »Monatsführung« 19:30 CAFÉ & ZIMMERTHEATER: »Eine geht noch«, Heger und Maurischat (Kabarett) ??:?? BIELENBERGHALLE: »Deutsche Meisterschaften im Sport Stacking« IMMENHAUSEN 19:30 AKKU: »Von Löwen Für Die Löwen«, Oxo86, The Lost Lyrics, Kirk (Konzert) KASSEL 16:00 STAATSTHEATER (OPERNHAUS): »Götterdämmerung (Premiere)« (Oper) 18:00 TIF: »Das Gesetz der Schwerkraft (Premiere)« (Theater), ab 13 J. 18:00 DOCK 4: »Playbacktheater«, Prisma, Guggemo 19:00 PHILIPP SCHEIDEMANN HAUS: »Auf Bewährung«, Pujan (Comedy) 19:30 TIC: »Schwiegeralarm« (Theater) 19:30 SCHLACHTHOF: Sebastian 23 (Konzert) 19:30 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »Tod eines Handlungsreisenden«, (Theater) 20:00 GOLDGRUBE: Traveler, Riot City, Blizzen (Konzert) 20:00 SANDERSHAUS: Trio Unterholz (Konzert, Jazz), Eintritt frei 21:00 GLEIS 1: »Black is Beautiful«, DJ Chilly-T, DJ MemBrain (Party) 21:00 JOE‘S GARAGE: »90s Flashback« (Party) 21:00 LOLITA BAR: »Groove Club«, Denis Dzeko (Party, House) 21:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kassels Disko für Erwachsene«, DJ René M Bieler (Party), 22:00 KOON: »From Old To New«, DJ Knight und DJ RoB (Party) 22:00 FÄRBEREI: WW PRÄSENTIERT »Select Party

Wir informieren die Region: E-Mail an termine@wildwechsel.de oder

25.02.2020 11:09:37

ko


Im Web noch aktueller: www.wildwechsel.de /wildwechsel-terminator/ #61«, DJ ‚59 Sound (Indie, Punkrock, Post-Hardcore), s. Small-Talk 23:00 CLUB 22: »Die Meile im Club! – Party auf 2 Etagen!«, DJ Jaymarkus, DJ ASAP 23:00 LOLITA BAR: »Love Beats Spezial«, Tante Nikolle (Party, Pop) 23:00 GOLDGRUBE: »Heroes of Metal Inc. - Iron Maiden« (Party u. Konzert) 23:00 KLEINER ONKEL: »The Electrocats«, Qipetto, Bernhardt Baum, Socordia, Elisai (Party) LAUENFÖRDE 22:00 SALOON: »Rock Night«, DJ Udo K. (Party) OSSENDORF 20:00 HEINBERGHALLE: »90er Party«, DJ Marco PADERBORN 11:00 POLLUX BY CINEPLEX: »Flätscher: Spuken verboten - Literaturtage« (Lesung) 12:15 UNIVERSITÄT: »Musikerworkshop von Connect Paderborn e.V.«, Eintritt frei 15:30 BENTELER-ARENA: »SC Paderborn 07 - 1. FC Köln« (Sport) 16:00 KULTURWERKSTATT: »Die Prinzessin ist futsch« (Theater) 17:00 THEATER: »Dinner for all« (Kulinarisch), 18:00 STADTMUSEUM: »Literaturtage: Stadt Museum - Literatur« 19:00 KULTURWERKSTATT: »Freuwillige vor«, René Steinberg (Comedy) 19:30 PADERHALLE: Sinfonieorchester Paderborn (Konzert) 19:30 THEATER (GR. HAUS): »The Black Rider the Casting of the Magic Bullets« (Theater), 19:30 WOHLSEIN: »Royal Rover Tour«, Mainfelt (Konzert, Rock) 20:00 AMALTHEA-THEATER: »Paderborner Literaturtage: Der Unsichtbare«, Ohrenspitzer Paderborn, Live-Hörspiel 23:00 RESIDENZ (WALD): »Soulclub« (Party) 23:00 RESIDENZ (CLUB): »Schnapsidee«, Pop, House, Black Music (Party) 23:00 CAPITOL (MUSIKBISTRO): »BRAVO HITS PARTY - Feier deine Jugend!« 23:00 WOHLSEIN: »Tanzpalast No. 13«, Disko

er

Lost in a million | Holzminden | 7.3.

Josef, Jon Bon Chauvie (Party, Indie) 23:00 CONTAINER: »100% Trash Pop«, DJ Trash, Maurice (Party, Pop) SCHAUENBURG 20:00 RITTERSBURG: »Schauenrock Open Stage« (Kultur, Breit gefächert), Eintritt frei WARBURG 12:00 AUTOHAUS JACOBI: »Frühjahrsmarkt«, Eintritt frei 20:00 KULTURFORUM: Nadine Fingerhut Trio (Konzert) 20:00 PZ: »Warburger Kabarettnacht - AUSVERKAUFT«, Präservative Liste & Gäste WARBURG-WELDA 22:00 KUBA: »Feet To The Beat präsentiert: Suicide Dance«, DJs: Jason Mawkish, Kevin White, Scratch N‘ Sniff, Der Spieß, Hökeberger, Alf, Jeffron, Marco W., Daniel Jäkel (Party, Techno) WOLFHAGEN 21:00 STADTHALLE: »Aprés Ski meets Mallorca«, Der Bierkapitän (Party)

kostenlos auf www.wildwechsel.de/wildwechsel-terminator sofort eintragen!

Termine Nord 03-2020.indd 19

. . . weiter gehts auf Seite 20

03/20 | Wildwechsel | Terminator |

19

25.02.2020 11:09:39


+

| Der März-Terminator

Mit ca. 1.000 Veranstaltungs-Tipps aus der Region!

10 Dienstag

08 Sonntag

BAD DRIBURG 10:30 GRÄFL. PARK: »Kurkonzert - am Vormittag« 18:00 GRÄFL. PARK: »Krimidinner: ABBA DINNER - The Tribute Dinnershow« (Krimi-Dinner) ??:?? GRÄFL. PARK: »Yoga Retreat«, Maren Brand BAUNATAL 19:00 STADTHALLE: WW PRÄSENTIERT »Lustig, aber wahr!«, Bastian Bielendorfer (Comedy) BEVERUNGEN ??:?? EISBAHN: »Abschluss-Party« DELBRÜCK 17:00 STADTHALLE: »Das Mitsingkonzert«, Frau Höpker HOFGEISMAR-HOMBRESSEN 10:00 DGH HOMBRESSEN: »Kinderbasar« HÖXTER ??:?? BIELENBERGHALLE: »Deutsche Meisterschaften im Sport Stacking« KASSEL 11:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kasseler Jazzfrühling«, Saxpack (Konzert) 14:00 GOLDGRUBE: »Rockmusik für Kinder«, Randale (Konzert) 14:30 DOCK 4: »Die Stadtmaus und die Landmaus«, Puppentheater Marianne Schoppan (Theater) 15:00 GLEIS 1: »Tanzcafè«, Eintritt frei 16:00 CAFÉ BUCH-OASE: »Offenes Circle Singing«, Ulrike Gutzeit (Konzert), 16:00 SANDERSHAUS: »Ein bunter Strauß voll Melodien No.2«, Eintritt frei 18:00 TIC: »Schwiegeralarm« (Theater) 19:30 THEATERSTÜBCHEN: »Kasseler Jazzfrühling«, Frederik Köster (Konzert), 19:30 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »Mephisto (Uraufführung)«, Thomas Jonigk (Theater) 19:30 STAATSTHEATER (OPERNHAUS): »Body & Soul - The Forest - Hänsel & Gretel« (Oper) 20:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Sundays Games« 20:00 FÄRBEREI: Rauchen (Hamburg), Slon (Trier), Watching Tides (Berlin) (Konzert, Punk, HC Punk, DIY Emo) 20:15 TIF: »Mutters Courage«, George Tabori (Theater) PADERBORN 15:00 KULTURWERKSTATT: »PaderHop« (Tanz, Jazz), Eintritt frei 16:00 THEATER: »Theaterworkshop« 16:30 HISTOR. RATHAUS: »Alt genug, um mich jung zu fühlen«, Greta Silver (Lesung) 18:00 PADERHALLE: »Yesterday – The Beatles

Bastian Bielendorfer | Baunatal | 8.3.

Musical«, The London West End Beatles 18:00 THEATER (STUDIO): »Die Farbe des Morgens an der Front« (Theater) 20:00 LENZ: Grundfarben (Konzert, Indie DeutschRock) WARBURG 12:00 AUTOHAUS JACOBI: »Frühjahrsmarkt«, Eintritt frei

09

Montag

CALDEN 15:00 CAFÉ AM SEE: »Filmnachmittag«, Herrn Wiedemann KASSEL 17:30 SANDERSHAUS: »Transkulturelles Musikprojekt – Salonmusik« (Jam Session) 18:00 JOE‘S GARAGE: »Battle of the Bottles« (Happy Hour) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kasseler Jazzfrühling«, Viktoria Tolstoy (Konzert), CD Release Tour »Stations« 20:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Monday Quiz« PADERBORN 19:00 PADERHALLE: »Helden der Galaxis«, Das Vollplaybacktheater (Theater) 19:00 BONIFATIUS BUCHHANDLUNG: »Wenn Tote töten«, Jürgen Reitemeier, Wolfram Tewes (Lesung) 20:00 SPUTNIK: »Paderborner Literaturtage 2020 – Bücherstreit«, Charis Goer, Heike Haase, Albrecht Simons von Bockum Dolffs, Andreas Schwengel, Karsten Strack (Lesung), Eintritt frei

BAD AROLSEN 19:30 BUCHHANDLUNG KIRSTEIN: »Der Dienstagabend-Klub: Krimilesung«, Statt-Theater Mengeringhausen DELBRÜCK 10:00 STADTHALLE: »Anne Frank« HÖXTER 19:00 HISTOR. RATHAUS: »BauchComedy – Lachen ist Programm«, Peter Moreno KASSEL 10:00 ORCHESTERPROBEN-SAAL: »Orchester-Rallye«, f. Kids von 8-12 Jahren 19:00 GAMBERO ROSSO: »Live After Work«, Lars Gehrmann, Bene Schuba, Vincent Wolf, Gabriel Stein, Chiara Aulke, Milan Stein (Konzert, Jazz), in wechselnden Duo- und Triobesetzungen 19:30 DOCK 4: »Der rote Faden«, Theater der Universität (Theater) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kasseler Jazzfrühling«, Felix Truxa (Konzert, Swing), 21:00 LOLITA BAR: »Turbo 5000«, Chris, Bob (Quiz) PADERBORN 16:30 THALIA BUCHHANDLUNG: »Literaturtage: Kurze Strecken gehen Vögel auch zu Fuß«, Erwin Grosche (Theater) + Sommerfest der Poesie. Erwin Grosche ist seit Jahren eine feste Größe in der ostwestfälischen Kleinkunstlandschaft. Der Meister des skurrilen Kabaretts, erhielt 1996 den begehrten Prix Pantheon. Er steht in lauten Comedy-Zeiten als melancholischer, liebenswerter Gegenpol zu den schrillen Luftblasen vieler Kollegen.

19:30 STADTCAMPUS: »Literaturtage: Literaturparty - Schöne neue Welt«, Rike Scheffler, Theresa Luise Gindlstrasser, Dominik Busch, Jann Wattjes 20:00 PADERHALLE: »The Drums of Japan - Into The Light Tour«, Kokubu (Diverses, Taiko) PADERBORN-SCHLOSS NEUHAUS 19:30 LITERAFEE: »Literaturtage: OWL witzig – mystisch – kriminell«, Werner Pfeil, Klaus H. Sindern (Lesung) VELLMAR 15:30 PIAZZA: »Umweltdetektive« WARBURG 20:00 PZ: »4000 Tage« (Theater), ernste Komödie

11 Mittwoch

BAD AROLSEN 19:30 BAC THEATER: »Trautmann« (Film, Drama, Biografie) BEVERUNGEN 20:00 STADTHALLE: »Benefizkonzert«, Big Band der Bundeswehr HÖXTER 17:00 SCHLOSS CORVEY: »Herzrasen und Vorhofflimmern«, Dr. Eckhard Sorges, Chefarzt Med. Klinik I/ Kardiologie und Angiologie, Intensivmedizin (Vortrag), Eintritt frei KASSEL 20:00 GLEIS 1: »Tanzparty«, Eintritt frei 20:00 LOLITA BAR: Tim Jaaks (Konzert, Singer Songwriter) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kasseler Jazzfrühling«, Vocality (Konzert, Vocal-Jazz), 23:00 LOLITA BAR: »Vorwärts« (Party, Indie-Pop)

20 | Terminator | Wildwechsel | 03/20

Termine Nord 03-2020.indd 20

Wir informieren die Region: E-Mail an termine@wildwechsel.de oder

25.02.2020 11:09:40

ko


Im Web noch aktueller: www.wildwechsel.de /wildwechsel-terminator/ PADERBORN-SCHLOSS NEUHAUS 19:30 RESIDENZMUSEUM SCHLOSS NEUHAUS: »Literaturtage: Der Hofmohr von Schloß Neuhaus« (Lesung) WARBURG-WELDA 18:00 KUBA: »Kneipenquiz«, Eintritt frei

12 Donnerstag

AHNATAL-WEIMAR 20:00 RINKLIN-WEIDENGARTEN: »Feste Drücken«, Thekentratsch (Kabarett), + Schön? Schönheit hat immer zwei Gesichter,

Barbara Ruscher | Paderborn | 11.3.

PADERBORN 15:00 PADERHALLE: »My Fair Lady«, Frederick Loewe, Alan Jay Lerner (Musical) 17:00 THALIA BUCHHANDLUNG: »Literaturtage: Drei« (Lesung) 18:00 KULTURWERKSTATT: »Lila Salon«, Barbara Ruscher (Kabarett) + Fischstäbchen? Barbara Ruscher, bekannt aus Ottis Schlachthof, Nightwash oder Zimmer frei, stellt sich verschiedentliche Fragen, zum Beispiel: "Warum werden zigtausend Legehennen notgeschlachtet, nur Ursula von der Leyen nicht?" Doch Antworten findet sie nicht. Daher wird sie vom Fischstäbchen Günter beraten. Ein bißchen wie Helge Schneider, kann aber auch Spuren Dieter Nurh und Rainald Grebe enthalten.

18:30 BONIFATIUS BUCHHANDLUNG: »Literaturtage: Eine Familie in Deutschland«, Peter Prange (Lesung) 19:00 GUT RINGELSBRUCH: »Literaturtage: Literatur und Wein« 19:30 AMALTHEA-THEATER: »Literaturtage: Schwurstein«, Werner Pfeil (Lesung) 19:30 STADTBIBLIOTHEK: »Literaturtage: Wahnsinn! Mein erstes Jahr als Mama«, Tina Ruthe, Jasna Jagar (Lesung) 20:00 SPUTNIK: »Lesen Ohne Aufräumen«, Alex Paul, August Klar, Jann Wattjes, Eva Dreier (Poetry-Slam), Eintritt frei

er

sagen die beiden Damen von Thekentratsch. Ob sie damit ihre eigenen meinen? Heike Becker und Kerstin Sierp analysieren aufs Genaueste das »Frau sein als solches« oder das IMENG-Syndrom (Ich mein et nur gut). Selbstironisch blicken sie auf das Thema Schönheit, während sie Kabarett und Comedy gekonnt mischen. Eigentlich standen sie sich nur an einer Theke in Dinslaken gegenüber und disputierten. Daraus entstand ein Comedey-Duo, das unter anderen den Reinheimer Satirelöwen sein eigen nennen darf.

BAD AROLSEN 13:00 BÜRGERHAUS: »37. Bad Arolser Hochschultage« (Vortrag) 20:00 BÜRGERHAUS: »37. Bad Arolser Hochschultage«, Prof. Dr. Christian Opp (Vortrag) BAD DRIBURG 19:00 OSCAR‘S BAR: »After Work«, Eintritt frei HANN. MÜNDEN 22:00 TSCHA TSCHA: »Blaulichtparty« HÖXTER 19:30 CAFÉ & ZIMMERTHEATER: »Es war zweimal...« (Lesung), Szenische Märchenlesung KASSEL 16:00 JOE‘S GARAGE: »After Work« (Party) 19:30 GLEIS 1: »Rudelsingen« (Konzert) 19:30 DOCK 4: »Der rote Faden«, Theater der Universität (Theater) 19:30 SCHLACHTHOF: »Strom & Wasser (D)«, Heinz Ratz - 1 Million Euro gegen Rechts (Konzert) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kasseler Jazzfrühling«, Anke Helfrich Trio (Konzert, Jazz), 21:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Crazy Karaoke«

kostenlos auf www.wildwechsel.de/wildwechsel-terminator sofort eintragen!

Termine Nord 03-2020.indd 21

03/20 | Wildwechsel | Terminator |

21

25.02.2020 11:09:41


+

| Der März-Terminator

Mit ca. 1.000 Veranstaltungs-Tipps aus der Region!

13

Freitag

BAD AROLSEN 17:00 BÜRGERHAUS: »Inklusionsdisko« (Party) BAD KARLSHAFEN 20:00 WEINHAUS RÖMER: »Kleinkunstabend«, Mathew James White (Konzert)

+ Er ist ein Berliner. Obwohl White eigentlich

aus Neuseeland stammt. Seine Musik lehnt sich an Passenger, Ed Sheeran und Neil Finn an und beschreibt sich selbst am besten als »Kiwi, dream, folk« Sein aktuelles Album »I‘m Thinking Of You« ist sein wahrscheinloch persönlichstes Werk.

BEVERUNGEN 20:00 STADTHALLE: »Mensch bleiben«, Christoph Sieber (Comedy)

22 | Terminator | Wildwechsel | 03/20

Termine Nord 03-2020.indd 22

Christoph Sieber | Beverungen | 13.3.

HANN. MÜNDEN 21:00 TSCHA TSCHA: »Karaokeabend«, DJ Gerd HÖXTER 19:30 FORUM JACOB PINS: »Neuer Antisemitismus: Was tun?« (Vortrag) KASSEL 17:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Weekend Karaoke« 19:30 TIC: »Schwiegeralarm« (Theater) 19:30 DOCK 4: »Der rote Faden«, Theater der Universität (Theater) 19:30 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »Mephisto (Uraufführung)«, (Theater) 19:30 STAATSTHEATER (OPERNHAUS): »12. Kasseler Jazzfrühling«, Klaus Doldinger‘s Passport, feat. China Moses (Konzert), + Jazzlegende. Wer "deutscher Jazz" sagt,

+ Menschliches. Heute menschelt es. Kabarettist Christoph Sieber kommt mit aktuellem Programm vorbei. Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In »Mensch bleiben« hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft.

muss auch den Namen Klaus Doldingers irgendwann in den Mund nehmen. Insbesondere mit seiner Band Passport hat er ganz neues Terrain erkundet und gehört zu Recht zu den größten Jazzmusikern nicht nur dieses Kontinentes, sondern auf der ganzen Welt.

CALDEN 14:30 BBS OBERMEISER: »Glücksradparty« 15:00 CAFÉ AM SEE: »8. Mensch-ärgere-dichnicht-Generationenturnier« CALDEN-MEIMBRESSEN 19:00 GASTHAUS BORNMANN: »Denke macht Koppweh«, Maddin Schneider (Comedy) DELBRÜCK 20:00 STADTHALLE: »Der Laminator« (Kabarett)

20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kasseler Jazzfrühling«, Dennis-Wenzel-Swingorchester (Konzert) 20:00 SANDERSHAUS: Marcelo Moguilevsky & Sebastián Espósito (Konzert), Eintritt frei 20:00 KUPFERHAMMER @ PANOPTIKUM: »Jubiläumskonzert - 80 Jahre Klaus der Geiger & CD Release«, Klaus der Geiger, Marius Peters 20:00 B2-BAR: »we Play 80ths«, Miss Thunderpussy & Betty Ford (Party)

(c) Foto links: Tatjana Kurda

PADERBORN 17:00 THALIA BUCHHANDLUNG: »Literaturtage: Palm Beach, Finland« (Lesung) 18:00 STADTARCHIV: »Literaturtage: Die Freuden des Lesens im Archiv«, Max Rohland (Lesung) 19:30 THEATER (GR. HAUS): »Der Parasit oder die Kunst sein Glück zu machen« (Theater), 19:30 KREISHAUS: »Literaturtage: Poetry Slam und Beatboxing mit dem Bücherbus«, Sarah Lau, August Klar, Bücherbusgeschichten 20:00 PADERHALLE: »Mit Chopin auf Mallorca« (Konzert), mit Lesung 23:00 CONTAINER: »Throwback Thursday«, DJ BustArts (Party), Eintritt frei

Wir informieren die Region: E-Mail an termine@wildwechsel.de oder

25.02.2020 11:09:43

ko


Im Web noch aktueller: www.wildwechsel.de /wildwechsel-terminator/

14 Samstag (c) Foto links: Tatjana Kurda

Christoph Sieber | Beverungen | 13.3.

21:00 JOE‘S GARAGE: »Sticky Grooves« (Party), 21:00 LOLITA BAR: »Dschungelcamp unplugged«, Jarlée (Konzert, Worldbeats) 23:00 A7: »Back To Black«, DJ Blackskin, DJ Freshi D, DJ Zdee, DJ 5Inco (Party) 23:00 CLUB 22: »Wir können Freitag! - Early Bird special«, DJ ASAP (Party), ab 21 Jahren 23:00 LOLITA BAR: »Mini Rock« (Party, Indie-Pop) 23:00 KLEINER ONKEL: »Tasty! – Dirty Techhouse« (Party) KORBACH 17:00 KINGS: »St. Patrick‘s Weekend« (Party) PADERBORN 16:00 HNF: »Undercover II – Die ungelösten Fälle des HNF« (Workshop), Anm.: 5251-306661 o. www.hnf.de 18:30 BONIFATIUS BUCHHANDLUNG: »Literaturtage: Mit jeder Faser – Mein Weg zum härtesten Triathlon der Welt«, Thorsten Schröder (Lesung) 19:30 THEATER (GR. HAUS): »Jugend ohne Gott« (Theater) 19:30 THEATER (THEATERTREFF): »Kann man da noch was machen?«, Laura Gehlhaar (Lesung), 19:30 BLACK SHEEP: »Connect Release: Grant le Bart & JMSone«, Leif von Stage, Too Late, Panorama, DJ Cut Spencer (Party u. Konzert), Eintritt frei 20:00 PADERHALLE: »Knowing You – Knowing Me«, Abba Gold (Konzert) 21:00 KULTURWERKSTATT: »Midlifedisko«, DJ Jocar, DJ Stefaan (Party) 22:00 WOHLSEIN: »Path Of Hardstyle« (Party), 23:00 RESIDENZ (WALD): »Bass Invasion«, Patrickw, Moam (Party, Festival Sound & Bass House) 23:00 RESIDENZ (CLUB): »KITSCH!«, Oli. P (Party) 23:00 CAPITOL (MUSIKBISTRO): »Girls Love Dancehall« (Party) 23:00 CONTAINER: »Bassrevolution«, Jay Pepe (Party, Electro, Bass House, G-House, Tech House)

BAD AROLSEN 15:30 ARS VIVENDI: »Frühlingskonzert«, Musikschule Bad Arolsen 18:00 BÜRGERHAUS: »Let your heart rock for Martina«, Barocker und Strange Coffee (Benefiz, Rock und Akustik ), s. Small-Talk, Ww-Tipp! 18:30 BAC THEATER: »Trickfilm-Show«, Thomas Stellmach, s. Small-Talk BAD AROLSEN-MENGERINGHAUSEN 20:00 STADTHALLE: »Taxi Taxi« (Theater) BAD DRIBURG 10:30 GRÄFL. PARK: »Kurkonzert - am Vormittag« 19:00 CAFÉ HEYSE: »Tanz mit Livemusik« 20:00 ZUM BRAUNEN HIRSCHEN: »Bad Driburger Kneipennacht«, The Rockabilly Four, s. Input 20:00 KUNKELS ECK: »Bad Driburger Kneipennacht«, Joseph Blue Grant & Still Cool Band, s. Input 20:00 WEINHANDLUNG WEINGLAS: »Bad Driburger Kneipennacht«, Sebastian Hegener, 20:00 ZUM POSTRÄUBER: »Bad Driburger Kneipennacht«, German Scotch, s. Input 20:00 BISTRO PIANO: »Bad Driburger Kneipennacht«, Die Hutsbrueder, s. Input 20:00 BRAND-S: »Bad Driburger Kneipennacht«, Big Tasty, s. Input 20:00 MÜHLENSCHÄNKE: »Bad Driburger Kneipennacht«, ESPENAU 19:00 V 8: »Classic Rock live«, Nobody‘s Ford (Konzert, Rock, Hardrock)

+ Tribute! Die Band Nobody‘s Ford spielt Coverrock vom Feinsten. Der Hut gezogen wird u.a. vor Tom Petty, Neil Young, The Police, ZZ Top, Eric Clapton und Whitesnake.

HOFGEISMAR 15:00 APOTHEKENMUSEUM: »Kostenlose Führung«

+ Traumpaar! Die Thüringer Housegröße Jay tourte schon lange durch die deutschen Clubs und entwickelte seinen eigenen markanten Housestil. Zusammen mit dem aus Ghana stammenden Multi-Talent Inusa und seiner unter die Haut gehenden Stimme verspricht das Event ein sprickelndes Event zu werden.

SCHAUENBURG 20:00 RITTERSBURG: WW PRÄSENTIERT »Ne geballte Ladung Blues«, Stacie Collins, 3to1 (Support) (Konzert, Blues, Country-Blues), s. Input WARBURG 18:00 PFEFFERMINTZ: »DJ-Abend«, B&G Projäct (Party, Dancefloor)

er

kostenlos auf www.wildwechsel.de/wildwechsel-terminator sofort eintragen!

Termine Nord 03-2020.indd 23

03/20 | Wildwechsel | Terminator |

23

25.02.2020 11:09:44


+

| Der März-Terminator

Mit ca. 1.000 Veranstaltungs-Tipps aus der Region! ter) 21:00 GLEIS 1: »Kassels Große Ü30-Party«, 21:00 JOE‘S GARAGE: »Cadillac Rock Box« (Party, Rock) 21:00 LOLITA BAR: »Groove Club«, DJ Stephan Laub (Party, House) 21:00 THEATERSTÜBCHEN: »Last Penny Party 134«, Mr. Brown, s. Party-Ticker 21:00 PANOPTIKUM CLUB: »3 Years Tekk Impuls« (Party) 21:00 SANDERSHAUS: »Landi Party«, Eintritt frei 22:00 SANDERSHAUS: »SuperVision« (Party, Soul, Funk, Afrobeats, Elektro), Eintritt frei 23:00 CLUB 22: »Die Meile im Club! – Party auf 2 Etagen!«, DJ Endtrax, DJ 42deluxe 23:00 LOLITA BAR: »Love Beats« (Party, Pop) 23:00 KLEINER ONKEL: »Elektronische Welten«, T.Harthouse b2b Inspektor Marek, Kai Henniges, Jannik, Utan Orang b2b Naturtrüb, Hackfreed (Party) KORBACH 17:00 KINGS: »St. Patrick‘s Weekend« (Party)

HOLZMINDEN 10:00 INNENSTADT: »Bunter Markt der Düfte und Aromen meets Stoff- und Kreativmarkt« (Stadtfest), Eintritt frei 10:00 MARKTPLATZ: »Street Food Markt« (Street Food-Festival), Eintritt frei HÖXTER 19:30 CAFÉ & ZIMMERTHEATER: »Es war zweimal...« (Lesung), Szenische Märchenlesung 20:00 RESIDENZ: »Erst mal durchatmen«, Frieda Braun (Comedy) + Sportlich. Karin Berkenkopf lebt in Winterberg. Die Idee zu Frieda Braun kam ihr 1997. In ihrem Programm „Rolle Vorwärts“ von 2012, lernte Frieda, gemeinsam mit ihren Freundinnen, neue Methoden zur Pflege von Körper, Geist und Seele kennen. Ob Entspannung mit Walgesängen und Hirngymnastik. Die ältere Dame mit den Lockenwicklern und der Glasbodenbrille wirkt alltäglich, vertraut und vollkommen harmlos. Schauen wir mal, was sie uns heute serviert.

KASSEL 09:00 DAMASCHKESTR. 55: »36. Oldtimermesse & Clubhallen«, 12:00 SANDERSHAUS: »Workshop: Plasmaschneiden & Schutzgas schweißen« 15:30 STAATSTHEATER (OPERNHAUS): »Götterdämmerung« (Oper) 17:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Special Weekend Karaoke« 19:00 KREUZKIRCHE: »Simon & Garfunkel Tribute meets Classic - Duo Graceland mit Streichquartett und Band«, (Konzert, Pop/Rock) 19:30 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »Tod eines Handlungsreisenden«, (Theater) 20:00 DOCK 4: »Ja Nein Vielleicht - Der Weg einer Beziehungskiste«, Duo Buschbohne (Comedy) 20:00 KULTURINITIATIVE HARLESHAUSEN: »Songs and Tunes from Irish Roots«, Peter Kerlin (Konzert),

24 | Terminator | Wildwechsel | 03/20

Termine Nord 03-2020.indd 24

Frieda Braun | Höxter | 14.3.Foto: Britta Schüssling + Celtic Tunes! Ein eigenständiger Musikstil,

der sich aus Elementen anglo-keltischer traditioneller Folkmusik und modernen Arrangements zusammenfügt! Dafür steht Peter Kerlin seit knapp 30 Jahren. Gefühlvolle Musik zum Träumen und in die Ferne schweifen! 20:00 ROSIS WIESENSTUBEN: »Classic Rock Party-Nacht«, DJ James T. Cash (Classic Rock, Party-Rock, Oldies), s. Small-Talk 20:00 STÄNDESAAL: »A Bernstein Story«, Studnitzky und Manz (Konzert, Jazz), 20:15 TIF: »Mein verwundetes Herz (UA)« (Thea-

+ Auf, ihr Kobolde! Bischof Patrick (gällisch: Pádraig) gilt als Schutzpatron Irlands. Überall auf der Welt feiern Iren seinen Todes-/ Namenstag, den 17.3. und Korbach feiert einfach mit. Im Kings wird nicht nur zwei Tage gefeiert, sondern es gibt auch Guinness, Strongbow Cider, irischen Whiskey und Angus-Burger.

20:00 BÜRGERHAUS: »Musetteries-Tour«, Lydie Auvray (Konzert), s. Small-Talk LIEBENAU 20:00 FESTZELT LAMERDEN: »4.XXL Bierfete!« (Party) PADERBORN 16:00 KULTURWERKSTATT: »Der Grüffelo« (Theater) 16:00 KULTURWERKSTATT: »Der kleine Froschkönig« (Theater) 18:00 PADERHALLE: »Der Zauberllehrling« (Musical), 19:00 WOHLSEIN: »Stoner Rock Invasion Mega Special«, WUCAN, Rødel (Konzert, Stoner Rock) 19:30 KULTURWERKSTATT: »Tango Milonga« (Tanz), Eintritt frei 19:30 THEATER (STUDIO): »Zu dir kommt alles Fleisch« (Theater), 23:00 RESIDENZ (WALD): »Dirk Siedhoff meets ...Nana K.« (Party, House) 23:00 RESIDENZ (CLUB): »Tequila Disco«, JC Zeller (Party) 23:00 CAPITOL (MUSIKBISTRO): »Drei sind eine Party - Die Nacht mit Dos Mas«, DJ Dagstar 23:00 WOHLSEIN: »Kids From The 80s Play Hits From The 80s«, DJ Sir Benny Styles, Judo Lindenberg (Party, 80s New Wave, Pop, Soft Rock, Disco & Synth) 23:00 CONTAINER: »VIBE Vol. XXV«, DJs Jocar, Smoov (Party, Tru Funk, Real Soul, Smart R&B) 23:00 FRANZ FERDINAND: »FUEGO«, DJ Spikee (Party, Latin Vibes & Black Musik) WARBURG 10:00 STADTHALLE: »Flohmarkt« 18:00 PFEFFERMINTZ: »Heute geschlossen!« 19:30 AULA GYMN. MARIANUM: »Warburger Meister Konzerte: Harfen-Fantasien« WARBURG-WELDA 21:00 KUBA: »Vier Freunde müsst ihr sein« (Party, Pop, House, Black, Partyhymnen)

Wir informieren die Region: E-Mail an termine@wildwechsel.de oder

25.02.2020 11:09:44

ko


Im Web noch aktueller: www.wildwechsel.de /wildwechsel-terminator/ WOLFHAGEN 12:00 ALTES RATHAUS WOLFHAGEN: »2.StreetFood-Festival Wolfhagen« 19:00 MC WEIDELSBURG-CLUBHAUS: »3. Ippinghäuser Harte Nacht«, Fake, Kissin‘ Time, Final Error (Konzert, Rock) 19:30 KULTURLADEN: »Offenes Visier«, Django Asül (Kabarett) WOLFHAGEN-NIEDERELSUNGEN 20:00 HAUS DES GASTES: »Männergrippe«, Junge Bühne Niederelsungen (Theater)

15 Sonntag

BAD AROLSEN 19:30 FÜRSTL. REITBAHN WELCOME HOTEL: »Dieses bescheuerte Herz« (Theater, Tragikkomödie) BAD DRIBURG 10:30 GRÄFL. PARK: »Kurkonzert - am Vormittag« BAD KARLSHAFEN 11:15 RATHAUS: »Rathauskonzert«, Susanne Herrmann, Eintritt frei BAUNATAL 17:00 STADTHALLE: Musikzugs des KSV Baunatal e.V. (Konzert) HOFGEISMAR 18:00 NEUSTÄDTER KIRCHE: »Judas«, Junges Theater Göttingen (Theater) HOLZMINDEN 19:00 STADTHALLE: »Latin Pop Night 2020«, Jonathan Mawson (Party, Latin-Pop) 23:00 DIE ALTE LIEBE: »Alte Liebe Rostet Nicht!« (Party, Techno), ab 18 J. KASSEL 09:00 DAMASCHKESTR. 55: »36. Oldtimermesse & Clubhallen«, 14:30 DOCK 4: »Der kleine Rabe - Nanu wer bist denn Du?«, Puppentheater Vagabunt 17:00 DOCK 4: »Kleiner Hut mit Mut«, SpielraumTheater (Theater) 17:30 STAATSTHEATER (OPERNHAUS): »Candide« 18:00 TIF: »Das Gesetz der Schwerkraft« (Theater), ab 13 J. 18:00 TIC: »Schwiegeralarm« (Theater) 19:30 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »MobyDick oder Der Wal« (Theater) 20:00 GLEIS 1: »Tanzcafé« 20:00 STADTHALLE: »#followme Tour 2019/20«, Sixx Paxx feat. Marc Terenzi (Strip) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Beethoven meets Bach«, Dieter Ilg trio (Konzert, Jazz), 20:00 GOLDGRUBE: March (Konzert, Punk Rock) 20:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Sundays Games« MARSBERG 18:00 BÜRGERHAUS: »Ludwig van Beethoven zum 250. Geburtstag«, Ah Ruem Ahn (Konzert),

+ Mehr als Zeitvertreib. Die junge Koreanerin war schon drei Mal in der Stadt an der Diemel. Ah Ruem Ahn ist mehrfache Preisträgerin. In einer Kritik schreibt jemand über sie: "Ah Ruem Ahn hat offenbart, wann Musik und warum musik viel mehr ist als ein angenehmer Zeitvertreib, mehr als ein Vergnügen für die, die es sich leisten können."

PADERBORN 15:30 KULTURWERKSTATT: »Frankreich - von der Normandie in die Bretagne«, Heinz und Hildegard Rehborn (Vortrag) 16:00 KULTURWERKSTATT: »Der Grüffelo« (Thea-

er

ter) 19:00 DEELENHAUS: »Sonnengesänge«, Uli Lettermann, Erich Rentrow, Gero Friedrich, Jana Telgenbüscher, Eddi Kleinschnittger, Uli Lettermann (Vortrag) 19:30 SPUTNIK: »Kosmonautenquiz« 20:00 PADERHALLE: »Alles Mega - Gut ist nicht gut genug«, Rüdiger Hoffmann (Comedy) + Ja Hallo erstmal...! Jeder weiß, wer damit

gemeint ist! Der Comedian Rüdiger Hoffmann ist mal wieder unterwegs. Er beschreibt den Wahnsinn des Alltags und nimmt seine Fans mit in die Wahrheiten des Lebens. Seit Anfang der 90er schafft der Paderborner es mit seiner ironischen, monotonen Stimme mit witzigen Geschichten zu unterhalten. 20:00 LENZ: Richtich gute Jungs (Konzert) PADERBORN-SCHLOSS NEUHAUS 18:00 RESIDENZMUSEUM SCHLOSS NEUHAUS: »Literaturtage: Kuss und Bas«, Kuss Quartett, Bas Böttcher (Konzert) WARBURG 10:00 STADTHALLE: »Flohmarkt« WOLFHAGEN 12:00 ALTES RATHAUS WOLFHAGEN: »2.StreetFood-Festival Wolfhagen«

16 Montag

KASSEL 10:00 DOCK 4: »Kleiner Hut mit Mut«, SpielraumTheater (Theater) 17:30 SANDERSHAUS: »Transkulturelles Musikprojekt – Salonmusik« (Jam Session) 18:00 JOE‘S GARAGE: »Battle of the Bottles« (Happy Hour) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kasseler Jazzfrühling«, Jermaine Landsberger Trio & Sandro Roy (Konzert, Jazz,Modern Gypsy Jazz) 20:00 GOLDGRUBE: Atrophy, Black Sachback (Konzert, Thrashmetal) 20:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Monday Quiz« PADERBORN 20:00 PADERHALLE: »Die Udo Jürgens Story«, Alex Parker, Gabriela Benesch (Konzert),

18 Mittwoch

HOLZMINDEN 19:00 STADTHALLE: »Das Phantom der Oper«, Deutsche Musical Agentur (Musical), Musik & Text: N.C. Weber nach dem Roman von Gaston HÖXTER 19:30 FORUM JACOB PINS: »Bücher im Gespräch« (Lesung) 19:30 CAFÉ & ZIMMERTHEATER: »Es war zweimal...« (Lesung), Szenische Märchenlesung KASSEL 19:30 GLORIA KINO: »Lesereihe Literatura«, Titanic Boygroup (Comedy) 19:30 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »Medea (Kostprobe)« (Theater) 20:00 GLEIS 1: »Tanzparty«, Eintritt frei 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kasseler Jazzfrühling«, Level Eleven (Konzert) 20:00 DOCK 4: »Domizil«, Ohrenkratzer e.V. (Konzert) 23:00 LOLITA BAR: »Vorwärts« (Party, Indie-Pop) PADERBORN 19:30 PADERHALLE: »4. Sinfoniekonzert« (Klassik) 20:00 KULTURWERKSTATT: Harriet Lewis & Gregor Hilden Organ Trio (Konzert) WARBURG 18:00 PFEFFERMINTZ: »Irische Woche« (Party u. Konzert, Irish)

17 Dienstag

BAD AROLSEN 20:00 BÜRGERHAUS: »37. Bad Arolser Hochschultage«, PD Dr. Johannes M. Becker, Eintritt frei KASSEL 10:00 DOCK 4: »Kleiner Hut mit Mut«, SpielraumTheater (Theater) 17:00 SHAMROCK IRISH PUB: MacPiet (Konzert) 19:00 GAMBERO ROSSO: »Live After Work«, Lars Gehrmann, Bene Schuba, Vincent Wolf, Gabriel Stein, Chiara Aulke, Milan Stein (Konzert, Jazz), in wechselnden Duo- und Triobesetzungen 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »The Waves are rising, Dear!-Tour 2020«, Andreas Schaerer & Hildegard lernt fliegen (Konzert, Jazz), 20:15 TIF: »Welcome to Paradise Lost (UA) (Kostprobe)« (Theater) 21:00 LOLITA BAR: »Wild Bunch«, DJ Bernd Kuchinke (Konzert, Synthpop) PADERBORN 10:30 MUSEUM MARSTALL: »Kurzfilme: Ökosystem Boden / Maulwurf«, Eintritt frei 18:00 HNF: »Smartphones – Da geht noch was!«

kostenlos auf www.wildwechsel.de/wildwechsel-terminator sofort eintragen!

Termine Nord 03-2020.indd 25

(Workshop), Anm.: 05251-306662 20:00 KULTURWERKSTATT: »Kult Slam #67« VELLMAR 15:30 PIAZZA: »Umweltdetektive« WARBURG 18:00 PFEFFERMINTZ: »Irische Woche« (Party u. Konzert, Irish), Eintritt frei

Das Phantom der Oper | Holzminden | 18.3. 03/20 | Wildwechsel | Terminator |

25

25.02.2020 11:09:46


+

| Der März-Terminator

Mit ca. 1.000 Veranstaltungs-Tipps aus der Region!

19 Donnerstag

DELBRÜCK 10:00 STADTHALLE: »Michel aus Lönneberga« (Theater), auch 15:00 Uhr HÖXTER 20:00 TONENBURG: »Rock’n’Roll: A Tribute to Chuck Berry«, Mike Zito (Konzert), s. Small-Talk KASSEL 16:00 JOE‘S GARAGE: »After Work« (Party) 19:30 STAATSTHEATER (OPERNHAUS): »Die Entfaltung (UA) (Kostprobe)« (Theater) 20:00 GLEIS 1: »Blaulicht-Mallorca-Party«, DJ Sascha 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kasseler Jazzfrühling«, Anthony strong (Konzert) 20:00 KOMÖDIE: WW PRÄSENTIERT Reis against the Spülmachine (Konzert, Musik-Coverett), s. Small-Talk 21:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Crazy Karaoke« PADERBORN 18:00 KULTURWERKSTATT: »Iranisches Neujahrsfest«, Sabaa (Party) 19:30 THEATER (THEATERTREFF): »Kann man da noch was machen?«, Laura Gehlhaar (Lesung), 20:00 PADERHALLE: »Falsche Wimpern - Echte Musik«, Zucchini Sistaz (Comedy), 23:00 CONTAINER: »Tanzbar!«, DJ MDR (Party, HipHop, Indie), Eintritt frei WARBURG 18:00 PFEFFERMINTZ: »Irische Woche« (Party u. Konzert, Irish)

26 | Terminator | Wildwechsel | 03/20

Termine Nord 03-2020.indd 26

Hannes Bauer Orchester Gnadenlos | Rittersburg | Schauenburg | 20.3. | Foto: Bentje Schoop

20 Freitag

BAD AROLSEN-MENGERINGHAUSEN 20:00 STADTHALLE: »Taxi Taxi« (Theater), BAUNATAL 15:00 STADTHALLE: »Alles wie verhext!«, Bibi Blocksberg (Musical) 19:00 ZENTRUM REMBRANDTSTRASSE: »Diskospaß«, DJ Bugatti (Party) CALDEN 15:00 CAFÉ AM SEE: »Lesung«, Frau Henck-Lecke HOFGEISMAR 17:15 STADTMUSEUM: »Führung durch die Sonderausstellungen«

HÖXTER 20:00 RESIDENZ: »Die Udo Jürgens Story: Seine Leben, seine Liebe, seine Musik« (Konzert) KASSEL 10:15 MESSEHALLEN: »Horsica 2020« (Messe) 17:00 SHAMROCK IRISH PUB: The Sunbeams (Konzert) 19:30 TIC: »Schwiegeralarm« (Theater) 19:30 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »Medea (Premiere)« (Theater) 20:00 DOCK 4: »Brecasa«, Ohrenkratzer e.V. (Konzert) 20:00 SANDERSHAUS: De Baron (Konzert, Balkan, Rock), Eintritt frei 20:00 VOLKSBANK KS-GÖ (ATRIUM HAUPTST.): Heiko Pape (Konzert), 21:00 JOE‘S GARAGE: »Sound-Shake« (Party) 21:00 LOLITA BAR: »Slow Motion«, DJ Stefan Nonskid (Party, Downbeats) 22:00 GOLDGRUBE: »Tell All Your Friends Party #10«, DJ ‚59 Sound (Emo & Pop-Punk) 23:00 CLUB 22: »Wir können Freitag! - Early Bird special«, DJ Rida (Party), ab 21 Jahren 23:00 LOLITA BAR: »Mini Rock« (Party, Indie-Pop) 23:00 PANOPTIKUM CLUB: »LOST« (Party, Techno) 23:00 KLEINER ONKEL: »PEA 25 pres we are Technotisiert«, DGB & KuH (Party) KORBACH 17:00 KINGS: »Jack‘s Friday« (Party) MARSBERG-GIERSHAGEN 20:00 ZUM DORFKRUG: Julia Schmitt u. Ground#6 (Konzert) PADERBORN 15:00 KULTURWERKSTATT: »Iggi Poltergeist und das beste Geschenk der Welt« (Theater) 19:30 KULTURWERKSTATT: »Eröffnung der 40. Paderborner Puppenspielwochen - Hannes und Paul« (Theater) 20:00 PADERHALLE: »Romeo und Julia - auf den Flügeln der Liebe« (Musical), 20:00 KULTURWERKSTATT: Madhouse Groove Band (Konzert, Rock, Blues, Soul) 23:00 RESIDENZ (CLUB): »FLEXXX - Paderborns Nr. 1 HipHop Party«, FAB x DELUNA x DJ MTN (HipHop) 23:00 CAPITOL (MUSIKBISTRO): »One Night in Paderborn«, DJ Embique (Party) 23:00 CONTAINER: »TGIF!«, DJ FBNO (Party) 23:00 FRANZ FERDINAND: »Funky Friday«, DJ Jeffron Caramell (Party, Funky House, Deep House, Vocal House) SCHAUENBURG 20:00 RITTERSBURG: »Panikrocknacht«, Hannes Bauer‘s Orchester Gnadenlos, Udomat (Special Guest) (Konzert, Pop, Rock, Blues)

Wir informieren die Region: E-Mail an termine@wildwechsel.de oder

25.02.2020 11:09:46

ko


Im Web noch aktueller: www.wildwechsel.de /wildwechsel-terminator/

Marc Weide | Delbrück | 21.3. + Keine Panik! Hannes Bauer’s Orchester

Gnadenlos tourt auch dieses Jahr wieder mit echtem, selbstgeschriebenem, deutschsprachigem Rock’n’Roll. Am 20.3.2020 kommt die Band auf die Rittersburg Schauenburg. Als Support und Special Guest für den Gitarristen von Udo Lindenberg wird Udomat, der Udo Lindenberg-Tribute-Sänger, spielen.

VOLKMARSEN ??:?? INNENSTADT: »Weiberfasching« WARBURG 18:00 PFEFFERMINTZ: »Irische Woche« (Party u. Konzert, Irish) 19:00 TANZSCHULE ROBERT KLANN: »Schlagergold«, Andre Gold, Mike Leon Grosch, Bernice Ehrlich (Konzert)

21 Samstag

19:30 STADTHALLE: »Zauber-Entertainment«, Marc Weide (Zauberei), ??:?? PLATZ AM HIMMELREICH: »Frühlingsmarkt mit Streetfoodfestival« DRANSFELD 19:30 STADTHALLE: »Magnolien aus Stahl«, Theater SchnurZ (Theater), EDERTAL 19:00 HOLY MOLY: »Coverrock vom Feinsten«, Steven Stealer Band (Konzert, Rock) HANN. MÜNDEN 09:00 WESERPARK: »Flohmarkt« 19:00 WELFENSCHLOSS - RITTERSAAL: »MusicalAbend«, Marie Giroux, Joseph Schnurr und Jenny Schäuffelen 20:00 INNENSTADT: »Kneipennacht« 21:00 TSCHA TSCHA: »3. Hann. Mündener Kneipennacht«, German Scotch (Soul, Funk, Rock und Blues), s. Input 21:00 MEHR!GENERATIONENHAUS SAAL: »3. Hann. Mündener Kneipennacht«, Lost in a Million (Rock, Pop), 21:00 UNIKUM: »3. Hann. Mündener Kneipennacht«, Andersaits (Akustisch), 21:00 RATSBRAUHAUS: »3. Hann. Mündener Kneipennacht«, The Rockabilly Four (Rockabilly, 50s Rock),

21:00 WEINHANDLUNG WINKELMANN: Sebastian Hegner (Acoustic Pop & Rock Covermusik), 21:00 PIZZERIA D‘AVANTI: »3. Hann. Mündener Kneipennacht«, Greg Copeland (Blues, Soul), 21:00 JAN´S QUELLE: »3. Hann. Mündener Kneipennacht«, Rockingham (Rock´N´Roll), + Fehlt nur noch der Palast... Rocking-

ham sind vier Musiker aus Kassel, die sich zusammengeschlossen haben, um den großen Namen im Rockbusiness zu huldigen. Von den Eagles, den Stones, den Beatles über Bryan Adams bishin zu Queen und Bruce Springsteen - Rockingham sind der Hans Dampf in allen Gassen.

HOLZMINDEN 00:00 INNENSTADT: »Laufcamp Holzminden«, Laufexperte Helmut Bezani (Sport) 19:00 Partyschlager, NDW: »Whiskey - Eine reise . . . weiter gehts auf Seite 18

+ Guter, alter Rock‘n‘Roll. Die Rockabil-

ly Four sind nicht nur in puncto Bühnenoptik an die Rock‘n‘Roll-Klassiker der Jahre 1955 bis 1960 ausgerichtet, sondern selbstverständlich auch in ihrer Musik. Elvis, Buddy Holly, Eddie Cochran, Chuck Berry, Bill Haley und Konsorten finden wieder ihren Weg auf die Bühne. Und dank der Rockabilly Four ist es, als ob sie nie weg gewesen wären.

. . . weiter gehts auf Seite 20

21:00 BUBBA BAR: »3. Hann. Mündener Kneipennacht«, Die Hutsbrueder, 21:00 ZUM ONKEL PAUL: Radio Burst (Rock), 21:00 MEHR!GENERATIONENHAUS (GRAFFITTI): »3. Hann. Mündener Kneipennacht«, Joseph Blue Grant & Still Cool Band (Reggae),

BAD AROLSEN 19:00 PLÜCKERS BAD AROLSEN: »Lasst uns zusammen rocken!«, streetlife. (Party u. Konzert, Classic Rock, Hardrock, Partyrock, Rock), s. Small-Talk BAD AROLSEN-MENGERINGHAUSEN 20:00 STADTHALLE: »Taxi Taxi« (Theater), BAD DRIBURG 10:30 GRÄFL. PARK: »Kurkonzert - am Vormittag« 19:00 CAFÉ HEYSE: »Tanz mit Livemusik« BAUNATAL 19:30 STADTHALLE: »partyWERK Nr. 1 - Baunatal tanzt!« (Fest) CALDEN 19:00 FLUGHAFEN KASSEL-CALDEN: WW PRÄSENTIERT »Terminal Of Rock«, Four Roses, Quotime & Black Rosie (Festival), s. Input

. . . we weiter eiter teer geh ggehts ts aauf uff Seite S 28

+ Best of! Von Pink Floyd über R.E.M. bis Rob-

bie Williams, die vier Musiker von den Four Roses haben für jede Veranstaltung das passende Repertoire. Harte Gitarrenriffs gehören genauso zu ihrem guten Ton wie filigrane Gänsehautgarantie. Ab sofort mit neuem Gitarrist. DELBRÜCK 12:00 AM HIMMELREICH: »Cheatday Street Food Markt« (Kulinarisch)

er

kostenlos auf www.wildwechsel.de/wildwechsel-terminator sofort eintragen!

Termine Nord 03-2020.indd 27

03/20 | Wildwechsel | Terminator |

27

25.02.2020 11:09:48


+

| Der März-Terminator

Mit ca. 1.000 Veranstaltungs-Tipps aus der Region! + Groove, Sound, Action! Für Groove und

Sound sorgen Jennes, Action hat das Publikum, wenn es sich bei Hits aus der deutschen Rockszene von Lindenberg, Falco und Co. nicht auf seinem Platz halten kann. Hier spielt selbst der Schlagzeuger im Stehen, wenn fesselnde Gitarrenklänge sich mit sattem Bass vermischen.

Jennes | Kulturinitiative Harleshausen | Kassel | 21.3.

durch die schottischen Whiskeyregionen« (Seminar) HÖXTER 18:30 TONENBURG: »4. Höxteraner Rocknacht«, Attixx, 440hertz, Rascal (Festival, Indie Rock ‚n‘ Roll, Pop Punk, Rock) KASSEL 10:15 MESSEHALLEN: »Horsica 2020« (Messe) 17:00 SHAMROCK IRISH PUB: The Sunbeams (Konzert) 18:00 HAUS DER KIRCHE: »Frauen- und Mädchensachen Flohmarkt mit Cafeteriaverkauf«, Eintritt frei 18:00 SANDERSHAUS: »Eröffnungsabend der 3. Kulturwoche Bettenhausen«, Cumbia

28 | Terminator | Wildwechsel | 03/20

Termine Nord 03-2020.indd 28

Casselera u. Caro Solo u. Gerd der Gaukler (Fest), Eintritt frei 19:30 TIC: »Schwiegeralarm« (Theater) 19:30 OPERNHAUS: »Evita« (Theater) 19:30 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »MobyDick oder Der Wal« (Theater) 19:30 STAATSTHEATER (OPERNHAUS): »Die Entfaltung (UA) (Premiere)« (Theater) 20:00 SANDERSHAUS: Me And My Two Horses u. Guns‘n‘Gänseblümchen (Konzert) 20:00 VOLKSBANK KS-GÖ (ATRIUM HAUPTST.): »50 Jahre Jubiläums Tour 2020«, Pasadena Roof orchestra (Konzert), 20:00 KULTURINITIATIVE HARLESHAUSEN: Jennes (Konzert), Groove, Sound, Action

20:15 TIF: »No Vacancy« (Theater) 20:30 GOLDGRUBE: »Psyche & No More« (Konzert) 21:00 GLEIS 1: »X-Party«, Mr. X+T 21:00 JOE‘S GARAGE: »Stereo Hit Explosion«, DJ SpiceBoy (Party, Dancefloor & Charts) 21:00 LOLITA BAR: »Groove Club«, DJ Tobivan (Party, House) 21:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kassels Disko für Erwachsene«, DJ Lars Palmas (Party, Rock) 21:00 RENTHOF: Mr. Brown (Party) + He‘s got the funk! Uwe Welsch aka Mr.

Brown, ist nicht weniger als eine Legende. Seit 1967 legte er in über 100 Clubs auf und spezialisiert sich auf Funk, Soul, Disco und der richtigen Prise Oldschool-Rap. Unvergessen ist seine Zeit als Resident in der Kasseler Diskothek Last Penny, für die er 1979 und auch auf der Abschiedsparty im Jahre 1987 federführend für die musikalische Identität zuständig war.

23:00 CLUB 22: »Die Meile im Club! – Party auf 2 Etagen!«, DJ ASAP, DJ Sascha Blum 23:00 LOLITA BAR: »Love Beats« (Party, Pop) 23:00 GOLDGRUBE: »Underpass«, DJ DonLevi, (Party, Wave, Goth, 80ties, EBM) 23:00 KLEINER ONKEL: »PEA 25 pres. Shameless«, Vanessa Sukowski (Party) PADERBORN 10:00 HNF: »Retro Computer Festival«, Eintritt frei 15:30 BENTELER-ARENA: »SC Paderborn 07 - TSG Hoffenheim« (Sport) 16:00 KULTURWERKSTATT: »Aladin und die Wunderlampe« (Theater) 18:00 PADERHALLE: Bundes-Schützen-Musikkorps Elsen (Konzert), 18:00 THEATER (STUDIO): »Die Farbe des Morgens an der Front« (Theater), 19:00 DEELENHAUS: »Es war die Lerche«, AnnBritta Dohle, Manfred Schlaffer, Hans-Gilbert Reuß und Luzi Madrid, René Madrid (Theater) 19:30 KULTURWERKSTATT: »Benefiz-FadoAbend«, Suzana Pais, Liliana Luz, João Marques (Konzert) 20:00 KULTURWERKSTATT: »Das Paderborner Puppenspiel vom Dr. Faust« (Theater) 22:00 WOHLSEIN: »Central Station Soul Club«, DJs: Roberto Chessa, Christian Böhning, Thomas Dohr (Party, Rare Soul, Northern Soul, R&B, Neo Soul, Motown, Modern Soul, Funk), s. Input 23:00 RESIDENZ (WALD): »Helden der Nachbarschaft« (Party) 23:00 RESIDENZ (CLUB): »RITMO DE SALITOS« (Party, Black Music - Dancehall) 23:00 CAPITOL (MUSIKBISTRO): »Capi Festival«, DJ MOAM & Friends (Party, House, EDM, Charts) 23:00 CONTAINER: »You got me burning up«, DJs Basti, Yolt (Party, House) 23:00 FRANZ FERDINAND: »Ahoi Party«, Phil Reininghaus (80er, 90er, 2000er, Charts) REINHARDSHAGEN 20:00 REINHARDSHÄGER BIERHAUS 11: »Rocknight«, Rockhead (Konzert, Covverrock von A-Z)

Wir informieren die Region: E-Mail an termine@wildwechsel.de oder

25.02.2020 11:09:49

ko


Im Web noch aktueller: www.wildwechsel.de /wildwechsel-terminator/ dämmerung« (Oper) 18:00 TIF: »Das Gesetz der Schwerkraft« (Theater), ab 13 J. 18:00 TIC: »Schwiegeralarm« (Theater) 19:30 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »Othello« (Theater) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kasseler Jazzfrühling«, The Cookers (Konzert, Jazz), 20:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Sundays Games« PADERBORN 18:00 AULA GYMN. THEODORIANUM: Safar (Konzert) 18:00 THEATER: »Konzertabend«, Alexandra und Kirill Troussov, 20:00 LENZ: 2inJoy (Konzert, Soul) Stefan Jürgens | Wolfhagen | 22.3.

VELLMAR 20:00 MEHRZWECKHALLE: »Gerhard Polt & die Well-Brüder aus´m Biermoos« (Theater) WARBURG 18:00 PFEFFERMINTZ: »Irische Woche« (Party u. Konzert) WARBURG-WELDA 20:00 KUBA: »Bollos Popshow«, DJ Bollo (Party, Best of Rock, Pop), Eintritt frei WITZENHAUSEN 12:00 MARKTPLATZ: »1. Witzenhäuser StreetFood Festival« (Street Food-Festival), WOLFHAGEN-NIEDERELSUNGEN 20:00 HAUS DES GASTES: »Männergrippe«, Junge Bühne Niederelsungen (Theater)

22 Sonntag

BAD DRIBURG 10:30 GRÄFL. PARK: »Kurkonzert - am Vormittag« BOFFZEN 15:00 MEHRZWECKHALLE BOFFZEN: »Plattdeutsche Bühne« BORGENTREICH 09:00 STADTHALLE: »Arion Jubiläum 120 Jahre« (Fest) BORGENTREICH-BÜHNE 14:00 ALSTERHALLE BÜHNE: »Babybasar« CALDEN-MEIMBRESSEN 14:00 DGH: »Sonntagskonzert«, Musikverein Harmonie Meimbressen DELBRÜCK ??:?? PLATZ AM HIMMELREICH: »Frühlingsmarkt mit Streetfoodfestival« HANN. MÜNDEN 09:00 WESERPARK: »Flohmarkt« HOLZMINDEN 00:00 INNENSTADT: »Laufcamp Holzminden«, Laufexperte Hemut Bezani (Sport) HÖXTER 10:00 HAUS DER VHS: »Frauenaktionswoche« KASSEL 09:00 IKEA KASSEL: »Flohmarkt« 10:15 MESSEHALLEN: »Horsica 2020« (Messe) 11:00 DOCK 4: »Frau Mangolds kleiner Garten«, Theater Laku Paka (Theater) 11:00 HAUS DER KIRCHE: »Frauen- und Mädchensachen Flohmarkt mit Cafeteriaverkauf«, Eintritt frei 14:30 DOCK 4: »Die drei Schweinchen«, Puppentheater Marianne Schoppan (Theater) 15:30 STAATSTHEATER (OPERNHAUS): »Götter-

er

+ Freude. Michael und Florezelle heißen die

Künstler dieses Soul- und Popjazz-Duos. Während Gitarrist Michael in Aschaffenburg und London Musik studierte, sang Florentele schon mit 11 im Chor in ihrer Heimat Manila. Sie ist heute Gesangslehrerin. Zusammen mit dem Gitarrenlehrer Michael bildet sie 2inJoy.

PADERBORN-BORCHEN 15:30 MALLINCKRODTHOF: »40. Paderborner Puppenspielwochen: Unter Wasser«, Nelo Thies (Theater), ab 3 Jahren SIDDESSEN 11:00 OESEHALLE: »Kinderkleider- und Spielzeugbörse« (Flohmarkt) WITZENHAUSEN 11:00 MARKTPLATZ: »1. Witzenhäuser StreetFood Festival« (Street Food-Festival), WOLFHAGEN 18:30 KULTURLADEN: »Was zählt -Tour«, Stefan Jürgens (Comedy) WOLFHAGEN-NIEDERELSUNGEN 19:00 HAUS DES GASTES: »Männergrippe«, Junge Bühne Niederelsungen (Theater)

kostenlos auf www.wildwechsel.de/wildwechsel-terminator sofort eintragen!

Termine Nord 03-2020.indd 29

23 Montag

BAUNATAL 19:00 STADTHALLE: »Karneval Abschlussfeier Session 2020« BEVERUNGEN 20:00 STADTHALLE: »Vater«, Tragikomödie von Florian Zeller KASSEL 10:15 MESSEHALLEN: »Horsica 2020« (Messe) 12:00 TIF: »Das Gesetz der Schwerkraft« (Theater), ab 13 J. 17:30 SANDERSHAUS: »Transkulturelles Musikprojekt – Salonmusik« (Jam Session) 18:00 JOE‘S GARAGE: »Battle of the Bottles« (Happy Hour) 19:30 TIC: »Ist das Sex oder kann das weg?« (Theater) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: Mike Zito & Band (Konzert, Blues), Ww-Tipp! 20:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Monday Quiz« ??:?? THEATERSTÜBCHEN: »21. Blues Woche« PADERBORN 16:00 KULTURWERKSTATT: »Wie Findus zu Petersson kam« (Theater) 19:30 THEATER (THEATERTREFF): »Von Menschen, Narren und solchen, die es werden wollen«, Prof. Ehland (Vortrag), Eintritt frei

24 Dienstag

BAD AROLSEN 20:00 BÜRGERHAUS: »37. Bad Arolser Hochschultage«, Prof. Dr. Michael Keusgen, Eintritt frei HOFGEISMAR 16:00 STADTHALLE: »Kino vor Ort« (Film) HOLZMINDEN 18:00 INNENSTADT: »2. Komische Nacht Holzminden« (Comedy) 19:30 JAZZ CLUB: »2. Komische Nacht Holzminden«, Passun . . . weiter gehts auf Seite 18

03/20 | Wildwechsel | Terminator |

29

25.02.2020 11:09:50


+

| Der März-Terminator

Mit ca. 1.000 Veranstaltungs-Tipps aus der Region!

19:30 MARKTPLATZ: »2. Komische Nacht Holzminden«, C. Heiland 19:30 ROXY KINO: »2. Komische Nacht Holzminden«, Johnny Armstrong 19:30 ALTENDORFER HOF: »2. Komische Nacht Holzminden«, Thomas Nicolai KASSEL 09:15 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »3. Kinderkonzert: Expedition Dvorák – Neue Welt (Premiere)«, auch 11:15 Uhr 09:30 TIF: »Das Gesetz der Schwerkraft« (Theater), ab 13 J., auch 12:00 Uhr 19:00 GAMBERO ROSSO: »Live After Work«, Lars Gehrmann, Bene Schuba u.a,. (Konzert, Jazz), in wechselnden Duo- u. Triobesetzungen 19:30 TIC: »Ist das Sex oder kann das weg?« (Theater) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Texas Honey Tour 2020«, Ally Venable band (Konzert, Blues), 21:00 LOLITA BAR: »Bob‘s Adult Entertainment« (Party) PADERBORN 16:00 HNF: »Wunderbare Mathematik« (Workshop), 05251-306661 o. www.hnf.de 16:00 KULTURWERKSTATT: »Oh, wie schön ist Panama« (Theater) VELLMAR 15:30 PIAZZA: »Umweltdetektive«

25 Mittwoch

KASSEL 18:00 SANDERSHAUS: »Encuentro Latino« (Jam Session), Eintritt frei 19:30 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »Mephisto (Uraufführung)«, Thomas Jonigk (Theater) 20:00 SCHLACHTHOF: Svavar Knútur & Strings, »String Spring Tour«, (Konzert, Singer/ Songwriter) 20:00 GOLDGRUBE: Supersuckers (USA) (Konzert, Punk Rock, Rock&Roll, Country) 20:00 FRANZ ULRICH: Markus Sommer (Konzert), 23:00 LOLITA BAR: »Vorwärts« (Party, Indie-Pop) PADERBORN 19:30 PADERHALLE: »Planet Eden«, Marc Schnittger (Theater)

Goodbeats | Kulturwerkstatt (Großer Saal) | Paderborn | 27.3.

26

Donnerstag

AHNATAL-WEIMAR 20:00 RINKLIN-WEIDENGARTEN: »Clapton«, Peter Fuest und Jörg Wernekenschnieder (Konzert) BAD AROLSEN 20:00 BÜRGERHAUS: »37. Bad Arolser Hochschultage«, Prof. Dr. Hubert Zimmermann, Eintritt frei HÖXTER 19:30 CAFÉ & ZIMMERTHEATER: »Es war zweimal...« (Lesung), Szenische Märchenlesung KASSEL 11:00 TIF: »Der NSU-Prozess. Die Protokolle« (Theater) 16:00 JOE‘S GARAGE: »After Work« (Party) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: Curse Of Lono (Konzert),

+ Bluesig! Die halb-deutschstämmige Band

Curse of Lono koppelt erdigen Blues mit dicken Riffs. Textlicher Tiefgang und Charisma vereinen sich auch auf dem 2. Album »As I Fell« zu einer betörend-berauschenden Mischung. 20:00 SANDERSHAUS: Duo Ost (Konzert), Eintritt frei 20:15 TIF: »Das Gesetz der Schwerkraft« (Theater), ab 13 J.

20:30 SCHLACHTHOF: Hattler (D) (Konzert, Elektronik, Jazz, Soul, Pop und psychedelische Clubsounds) 21:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Crazy Karaoke« PADERBORN 16:00 HNF: »Abenteuer Roboter« (Workshop), 16:00 HNF: »Raumschiff Papp-Shuttle« (Workshop), 6-8 J., 05251-306661 o. www.hnf.de 16:00 KULTURWERKSTATT: »Tafiti und Pinsel« (Theater) 17:00 HNF: »Moderne Verschlüsselungsverfahren« (Vortrag), Eintritt frei 18:00 THEATER (STUDIO): »Die Mittelmeer-Monologe« (Theater) 19:00 PADERHALLE: »Basler ballert«, Mario Basler 19:00 KULTURWERKSTATT: »Aha? Egal.«, David Kebekus (Comedy) 19:00 STADTMUSEUM: »Hell. Gedanken zu Licht und Dunkelheit.«, Lisa Danulat (Vortrag) 20:00 PADERHALLE: Mario Basler (Comedy), 21:00 SPUTNIK: »Plattenalphabet M«, Adda, Roberto, Cut Spencer (Party) 23:00 CONTAINER: »Tanzbar!«, DJ MDR (Party, HipHop, Indie, Electronic Dance), Eintritt frei

27 Freitag

BAD AROLSEN-MENGERINGHAUSEN 20:00 STADTHALLE: »Taxi Taxi« (Theater), BRAKEL, WESTFALEN 21:00 WUNDERBAR: »Kneipennacht in Brakel«, Die Hutsbrueder 21:00 GASTHAUS ZUR MEIEREI: »Kneipennacht in Brakel«, Steve Smith Acoustic Band 21:00 CARAMELL: »Kneipennacht in Brakel«, Big Tasty (Rock) 21:00 TEGETMEIER: »Kneipennacht in Brakel«, The Rockabilly Four (Rock & Roll)

+ Guter, alter Rock‘n‘Roll. Die Rockabil-

ly Four sind nicht nur in puncto Bühnenoptik an die Rock‘n‘Roll-Klassiker der Jahre 1955 bis 1960 ausgerichtet, sondern selbstverständlich auch in ihrer Musik. Elvis, Buddy Holly, Eddie Cochran, Chuck Berry, Bill Haley und Konsorten finden wieder ihren Weg auf die Bühne. Und dank der Rockabilly Four ist es, als ob sie nie weg gewesen wären. 21:00 KULTUHR: »Kneipennacht in Brakel«, Lost In A Million 21:00 ZUM LÖWEN: »Kneipennacht in Brakel«, RELAX (90er) 21:00 BRAKELER HOF: »Kneipennacht in Brakel«, Joseph Blue Grant & Still Cool Band (Reggae)

30 | Terminator | Wildwechsel | 03/20

Termine Nord 03-2020.indd 30

Wir informieren die Region: E-Mail an termine@wildwechsel.de oder

25.02.2020 11:09:51

ko


Im Web noch aktueller: www.wildwechsel.de /wildwechsel-terminator/ DELBRÜCK 20:00 STADTHALLE: »Comedy: Eure Mütter«, DÜSSELDORF 19:00 STAHLWERK: Marc Almond (Konzert, Synthiepop, New Wave, Kabarett, Art Pop, Gothic Rock) ESPENAU 19:00 WALDHOTEL SCHÄFERBERG: »Golden Ace Die Magier«, Alexander Hunte & Martin Köster HOFGEISMAR 19:30 ASS: »Talk und mehr...«, Burkhard Rabe von Pappenheim, Prof. Dr. Joachim Haß (Vortrag), Eintritt frei HÖXTER 19:30 CAFÉ & ZIMMERTHEATER: »Es war zweimal...« (Lesung), Szenische Märchenlesung HÜMME 20:00 GENERATIONENHAUS BAHNHOF: »Empfänger unbekannt«, Volksbühne Bad Emstal (Lesung), Eintritt frei KASSEL 17:00 SHAMROCK IRISH PUB: The Limpets (Konzert)

2000er Party« 23:00 CAPITOL (MUSIKBISTRO): »Capitol Bra HipHop meets Deutschrap«, DJ Lil Jaey (Party, HipHop, Deutschrap) WARBURG 18:00 PFEFFERMINTZ: »Gin Specials« (Happy Hour) WEWELSBURG 16:00 BURGSAAL WEWELSBURG: »40. Paderborner Puppenspielwochen: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete« (Theater), ab 4 J.

28 Samstag

BAD AROLSEN 10:00 BÜRGERHAUS: »35. Bad Arolser Ostermarkt« BAD AROLSEN-MENGERINGHAUSEN 20:00 STADTHALLE: »Taxi Taxi« (Theater), BAD DRIBURG 10:30 GRÄFL. PARK: »Kurkonzert - am Vormittag« 19:00 CAFÉ HEYSE: »Tanz mit Livemusik«

BEVERUNGEN 10:00 BURG HERSTELLE: »Hyper-realistisches Zeichnen«, Flavio Apel (Workshop, Zahlungmethode: per Vorabüberweisung) BORGENTREICH 17:00 STADTHALLE: »Kickerturnier«, Sankt Sebastian Schützenbruderschaft (Sport) DELBRÜCK 19:00 STADTHALLE: »Rock Giants«, Demons Eye, Floyd Box, Custard Pies (Konzert) HANN. MÜNDEN 22:00 TSCHA TSCHA: »Black vs. House« (Party) HOFGEISMAR 14:00 TIERPARK SABABURG: »Sababurger Wolfstage« 20:00 STADTHALLE: »Frühlingsball«, Quintett California Dance Band (Tanz) HOFGEISMAR-KELZE 10:00 KELZER KIRCHE: »Umweltschutzsammlung«

+ Very british! The Limpets sind das britische

Ehepaar James und Diane Sexton, die nunmehr seit über 15 Jahren Rock- und Pop-Hits der letzten fünzig Jahre und traditionelle Lieder aus der Folklore der britischen Inseln in ihrer ganz eigenen, unvergleichlichen Version vertonen. Ihr Repertoire ist riesig, und der jeweils nächste Song wird oft sogar auf Zuruf aus dem Publikum bestimmt!

19:00 STAATSTHEATER (OPERNHAUS): »Die Entfaltung (UA) (Premiere)« (Theater) 19:30 TIC: »Schwiegeralarm« (Theater) 19:30 SCHLACHTHOF: »Monty Picon (FR)« (Konzert, Rock Désalternatif) 19:30 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »Medea (Premiere)« (Theater) 20:00 GLEIS 1: »Thank God it`s Friday«, Christine & Matthias (Tanz) 20:00 SANDERSHAUS: Matt & Walt (Konzert, Rock), Eintritt frei 20:15 TIF: »Das Gesetz der Schwerkraft« (Theater), ab 13 J. 20:30 THEATERSTÜBCHEN: Jimi Barbiani (Konzert, Blues & Rock), 21:00 JOE‘S GARAGE: »Sticky Grooves« (Party) 21:00 LOLITA BAR: »Hot & Dirty«, A PlaceToBe (Party, Tech-House) 22:00 GOLDGRUBE: »Rammstein Party«, DJ DonLevi (NDH, Rock & Artverwandtes) 22:30 FÄRBEREI: Mr. Brown (Party), Ww-Tipp! 23:00 LOLITA BAR: »Mini Rock« (Party, Indie-Pop) 23:00 KLEINER ONKEL: »PEA 25«, Paco Osuna (Party) PADERBORN 16:00 HNF: »Auf ins All – Das Astronautentraining« (Workshop), 16:00 HNF: »Undercover – Im Auftrag des HNF« (Workshop), 19:00 KULTURWERKSTATT: »Live und Laut Party«, Goodbeats (Party u. Konzert) 19:00 DEELENHAUS: »Die Kunst des Küssens«, Ina Siedlaczek (Konzert) 19:30 THEATER: »PUSH - Für das Grundrecht auf Wohnen«, 20:30 KULTURWERKSTATT: Open Range (Konzert, Rock) 23:00 RESIDENZ (CLUB): »Move Your Feet - Die

er

kostenlos auf www.wildwechsel.de/wildwechsel-terminator sofort eintragen!

Termine Nord 03-2020.indd 31

03/20 | Wildwechsel | Terminator |

31

25.02.2020 11:09:53


+

| Der März-Terminator

Mit ca. 1.000 Veranstaltungs-Tipps aus der Region!

HOLZMINDEN 11:00 WESERKAI HOLZMINDEN: »Bierfest am Weserkai« (Stadtfest), Eintritt frei HÖXTER 19:30 HISTOR. RATHAUS: »Rathausklassik „Dans le jardin«, Myriam Anna Dewald, Jenny Meyer (Konzert) ??:?? JUZ: »Hardcore Punk & Metall« (Konzert) KASSEL 17:00 SHAMROCK IRISH PUB: The Limpets + Very british! The Limpets sind das britische

Ehepaar James und Diane Sexton, die nunmehr seit über 15 Jahren Rock- und Pop-Hits der letzten fünzig Jahre und traditionelle Lieder aus der Folklore der britischen Inseln in ihrer ganz eigenen, unvergleichlichen Version vertonen. Ihr Repertoire ist riesig, und der jeweils nächste Song wird oft sogar auf Zuruf aus dem Publikum bestimmt! 17:30 STAATSTHEATER (OPERNHAUS): »Die Zauberflöte« (Oper) 19:00 KUPFERHAMMER @ PANOPTIKUM: »74. Slamrock Poetry Slam«, Felix Römer 19:30 TIC: »Schwiegeralarm« (Theater) 19:30 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »Medea (Premiere)« (Theater) 20:00 GLEIS 1: »hr1-Party« 20:00 SANDERSHAUS: Vladimir Harkonnen u. Thrashing Pumpguns u. Sledge (Konzert, Punk, Metal, Hardcore) 20:15 TIF: »Welcome to Paradise Lost (UA)« (Theater)

Eldorados | Korbach | 28.3.

21:00 JOE‘S GARAGE: »Garage Days Reloaded« (Party, Vintage Rock, Modern Grooves) 21:00 LOLITA BAR: »Groove Club«, DJ Chian (House) 21:00 THEATERSTÜBCHEN: »Kassels Disko für Erwachsene«, DJ Bernd Kuchinke (Party), 23:00 LOLITA BAR: »Love Beats« (Party, Pop) 23:00 KLEINER ONKEL: »Sequenz Night&Day« (Party) ??:?? GEMEINDEHALLE: Oberwälter Musikanten KORBACH 17:00 KINGS: »Party Total«, DJ Cpt. Tom + Allrounder! DJ Captain Tom kann einfach jede Feiergelegenheit musikalisch verarzten. Ob Brautpaare, Partypeople, Geburtstagskinder oder Firmen: Der Partyfachmann für Nordhessen (und darüber hinaus) trifft immer den richtigen Ton.

19:00 GASTHAUS ZUR KRONE: »Jubiläumsshow 50 Jahre«, Eldorados (Party u. Konzert, Tanzmusik, Country, Beat, Rock`n`Roll) 19:30 STADTHALLE: »25 Jahre Jubiläumskonzert«, Sinfon. Blasorchester Korbach/Lelbach MARIENMÜNSTER 21:00 ACKERHAUS: »AKAhouse Party 3.0«, DJ KaterUnser, SANGEET, BassT 73, SeBASStian PADERBORN 10:30 HNF: »Selfpublishing für Fortgeschrittene« (Workshop), Anm. 05251-306662 o. www.hnf.de 16:00 KULTURWERKSTATT: »Der kleine Häwelmann« (Theater) 19:00 DEELENHAUS: »zeitgeisty. be part of THRILL And OVERKILL 1979-1989«, Oliver M. Pawlak, Hellmuth Opitz . Gast, Anna Borsdorf, Georg Schmitt, Marius Strootmann, Michael Rettig, Florian Altenhein 19:30 THEATER (GR. HAUS): »Was ihr wollt« (Theater) 20:00 SPUTNIK: Destinesia (Konzert, Jazz), 20:00 KULTURWERKSTATT: »2. Paderborner ChorKult Festival«, Abgestimmt, Chor à la Carte, Studio64 (Konzert) 20:00 KULTURWERKSTATT: »Salsa-Party - SalsaClub«, DJ El Gordo 20:30 SCHÜTZENHOF: »Rammstein vs. Onkelz Die Live-Schlacht des Jahres - Teil 8« (Party), ab 16 Jahre 21:00 PADERHALLE: Suberg´s Ü30 Party (Party) 22:00 SCHLÖSSLE : »The Spank - Allstars Edition«, Sir Benny Styles, Matti S., Booming B., Atilla, Gero, Fabien, Yannik, DJ Jocar (Party) 23:00 RESIDENZ (WALD): »BlackRapTrap« (Party) 23:00 RESIDENZ (CLUB): »Internet in echt« (Party, Pop - House - Black Music) 23:00 CAPITOL (MUSIKBISTRO): »Paderborn tanzt!«, DJ Smoov (Party) 23:00 FRANZ FERDINAND: »Chunky«, Denyotech (Party, House, Tech House) PADERBORN-BORCHEN 19:30 MALLINCKRODTHOF: »40. Paderborner Puppenspielwochen: Das Monster - wie es entstand, wie es wütete und wie es vernichtet wurde«, Nelo Thies (Theater) SCHAUENBURG 19:30 RITTERSBURG: »Peter Gabriel Tribute Show«, Diggin‘ Gabriel (Konzert, Progressive Rock, Pop, World Music, Cover) WARBURG-WELDA 23:00 KUBA: »SinnPhonie w/ Schallfabrik«, Djs: Kupfersulfat, Tizian Haas, Rave Dave, Chris54, Jeffron Caramell, Wo:ke (Party, Techno) WOLFHAGEN-NIEDERELSUNGEN 20:00 HAUS DES GASTES: »Männergrippe«, Junge Bühne Niederelsungen (Theater)

29 Sonntag

BAD AROLSEN 10:00 BÜRGERHAUS: »35. Bad Arolser Ostermarkt« (Fest) 18:00 STADTKIRCHE: »Orgelkonzert«, Rita Knobbe BAD DRIBURG 10:30 GRÄFL. PARK: »Kurkonzert - am Vormittag« 19:30 KIRCHE ZUM VERKLÄRTEN CHRISTUS: Meininger-Trio (Konzert) BAUNATAL 17:00 STADTHALLE: »Christopher Köhlers: Die Magier 3.0« (Zauberei), s. Small-Talk BEVERUNGEN 10:00 BURG HERSTELLE: »Hyper-realistisches

32 | Terminator | Wildwechsel | 03/20

Termine Nord 03-2020.indd 32

Wir informieren die Region: E-Mail an termine@wildwechsel.de oder

25.02.2020 11:09:53

ko


Im Web noch aktueller: www.wildwechsel.de /wildwechsel-terminator/ Zeichnen«, Flavio Apel (Workshop, Zahlungmethode: per Vorabüberweisung) 19:00 STADTHALLE: »Tina - The Rock Legend« (Konzert), Explosiv! Authentisch! Live On stage! FULDABRÜCK-BERGSHAUSEN 09:00 PARKPLATZ MÖBEL-HÖFFNER: »Flohmarkt« HOFGEISMAR 12:00 FUSSGÄNGERZONE: »Würfelturmfest« 14:00 TIERPARK SABABURG: »Sababurger Wolfstage« HOLZMINDEN 13:00 MARKTPLATZ: »Kükenfest« (Stadtfest), Eintritt frei HÖXTER 17:00 FORUM JACOB PINS: »Hauskonzert«, Kammerton-Ensemble KASSEL 10:00 SANDERSHAUS: »Musikalischer Sonntagsbrunch«, Duo Esperanto (Kultur) 11:00 STADTHALLE: »M+9ädchen Klamotte« (Flohmarkt) 14:00 DOCK 4: »Im Bann des Zeitfressers«, Müller & Masó (Musical) 14:30 DOCK 4: »Die kleine Katze Tatze«, Puppentheater Kolibri (Theater) 15:00 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »3. Kinderkonzert: Expedition Dvorák – Neue Welt« 16:45 STAATSTHAUS (SCHAUSPIELHAUS): »3. Kinderkonzert: Expedition Dvorák – Neue Welt« 17:30 STAATSTHEATER (OPERNHAUS): »Candide« 18:00 TIC: »Schwiegeralarm« (Theater) 19:30 THEATERSTÜBCHEN: Peter Karp Blues Band (Konzert, Blues), 20:00 DOCK 4: »zwischenDECKundTAPE Doppelkonzert«, No King. No Crown., HÅN 20:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Sundays Games« 20:15 TIF: »No Vacancy« (Theater) PADERBORN 18:00 GUT RINGELSBRUCH: »KRIMIDINNER – “Hochzeit in Schwarz”« (Krimi-Dinner) 18:30 KULTURWERKSTATT: »Drollige Typen & tragische Gestalten« (Theater) 19:30 THEATER (STUDIO): »Furor« (Theater), 19:30 THEATER (THEATERTREFF): »Kann man da noch was machen?«, Laura Gehlhaar (Lesung), 20:00 LENZ: »Jazz Session«, Volker Kukulenz (Konzert, Jazz), Eintritt frei PADERBORN-BORCHEN 15:30 MALLINCKRODTHOF: »40. Paderborner Puppenspielwochen: Minifee - Dipatü ist weg« (Theater), ab 2 J. WOLFHAGEN-NIEDERELSUNGEN 19:00 HAUS DES GASTES: »Männergrippe«, Junge Bühne Niederelsungen (Theater)

31 Dienstag

Rita Knobbe | Bad Arolsen | 29.3.

projekt – Salonmusik« (Jam Session) 18:00 JOE‘S GARAGE: »Battle of the Bottles« (Happy Hour) 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Heartlands European Tour 2020«, David Knopfler (Konzert, Blues), 20:00 SHAMROCK IRISH PUB: »Monday Quiz« PADERBORN 16:00 KULTURWERKSTATT: »Kopfüber - Kopfunter« (Theater) 19:30 THEATER (GR. HAUS): »WEBER N°5: Ich liebe ihn!« (Kabarett),

BAD AROLSEN 20:00 BÜRGERHAUS: »37. Bad Arolser Hochschultage«, Prof. Dr. Thomas Noetzel, Eintritt frei HÖXTER 19:30 FORUM JACOB PINS: »Bilder im Gespräch« KASSEL 19:00 STAATSTHEATER (OPERNHAUS): »Candide« 19:00 GAMBERO ROSSO: »Live After Work«, Lars Gehrmann, Bene Schuba, Vincent Wolf, Gabriel Stein, Chiara Aulke, Milan Stein (Konzert, Jazz), in wechselnden Duo- und Triobesetzungen 20:00 THEATERSTÜBCHEN: »Jokers«, Vincent Peirani trio (Konzert) 20:00 GOLDGRUBE: »The Europandemic Tour 2020«, Cattle Decapitation, Disentomb, Internal Bleeding (Konzert, Deathmetal, Progressive Grind, Brutal Death) 20:15 TIF: »Das Gesetz der Schwerkraft« (Theater), ab 13 J. KORBACH 19:30 STADTHALLE: »Sternstunden der Filmmusik - ABGESAGT« (Konzert) PADERBORN 16:00 KULTURWERKSTATT: »Kati, Ole und der Wunderbalkon« (Theater) 18:30 SCHÜTZENHOF: »International Ocean Film Tour Volume 7« 19:00 HNF: »Eine Geschichte des Universums in 100 Sternen« (Vortrag) 19:30 KULTURWERKSTATT: »Hinterwäldlerisch war gestern…«, Live-Hörspiel, Eintritt frei

30 Montag

BAD DRIBURG 19:00 GRÄFL. PARK: Rüdiger Safranski (Lesung, Biografie) BERLIN 19:00 PASSIONSKIRCHE: Marc Almond - ZUSATZSHOW (Konzert, Synthiepop, New Wave, Kabarett, Art Pop, Gothic Rock) CALDEN 14:30 CAFÉ AM SEE: »Musikstunde«, Frau Trayser (Konzert) HOFGEISMAR 19:00 CAFÉ GESUNDBRUNNEN: »Stammtisch« KASSEL 17:30 SANDERSHAUS: »Transkulturelles Musik-

er

kostenlos auf www.wildwechsel.de/wildwechsel-terminator sofort eintragen!

Termine Nord 03-2020.indd 33

03/20 | Wildwechsel | Terminator |

33

25.02.2020 11:09:55


+

|Party-Ticker!|

N

ach der Show von Barock noch Lust zu Feiern? Frei nach dem Motto „Don’t stop the rock“ kann im Saloon Lauenförde noch kräftig zu dynamischen Gitarrenakkorden gefeiert werden. Bei der Saloon Rock Night gibt’s einfach nur puren Geradeheraus-Rock von AC/DC bis ZZ Top!

s Tanzbären aufgepasst!

Holzminden steht Kopf & in der Alten Liebe wird getanzt. An diesem Samstag, dem 7. März gibt es wieder ein wahren Tanzmarathon die besten Hits aus Black, House Charts 80er–90er & Party Hits um die Ohren hauen!

s Sound-Shake?

90er Jahre Party in der Kult-Partylocation Heinberghalle in Ossendorf! DJ Marco bringt am 7. März 90er Musik mit, zu der getanzt wird. Kühle Getränke gibt es natürlich auch!

s Path of Hardstyle.

Mehr Hardstyle in Paderborn als je zuvor! 11 verschiedene DJs stellen am 13.3. im Wohlsein in verschiedenen Versus-Sets ihr Können unter Beweis: eine Nacht der Superlative. Mit dabei sind Mortalis, Marox, Elepsie, Bassickz, Duzi, Hardertwinz, Wild Acoustics, High Stakez, Apex Rhythm, N.W.O, Crypix und Clay and friends / Path of Hard Fanatics.

s Vier Freunde müsst Ihr sein!

Stellt euch vor, drei Freunde haben richtig Bock zu feiern und der Vierte will Zuhause bleiben. Das kann geändert werden! Im

zweiten Teil der neuen Partyreihe „Vier Freunde müsst ihr sein“ belohnt euch das KUBA am 13.3., wenn ihr mindestens als Vierergruppe auftaucht: sie schenken euch bis 22 Uhr einen Meter Longdrinks!

s FreitagsLiebe!

Freitags geht‘s rund! Und das auch am 6. März, wenn DJ René (Foto links) im Club 22 auflegt. Kenner wissen, was das bedeutet: Nicht nur Getränkespecials, sondern auch Musik vom Feinsten!

s Oli.P auf der Kitsch Party!

Passend zur legendären Kitsch Party ist in der Residenz diesmal auch ein legendärer Gast: Oli.P (Foto rechts)! 80er bis 2000er – Schneekanonen, Glitter, Neonsticks, Rave, Disco, Goldene Hotpants, Trash Pop, Ray Ban, Miami Vice, Aufblasbare Sofas, Flokati – In dieser Nacht schmeißt Oli.P alles für Euch in den großen Mixer!

s Soul im

Wohlsein!

Das Wohlsein bittet zum Tanz. Freut euch auf eine Nacht voller Soul während des Central Station Soul Club! Als Unterstützung legt Gast-DJ Thomas Dohr auf. Es wird am 21.3. zu einem abwechslungsreichen Mix aus 60s/70s Northern Soul,

RAW R&B, Motown, Funk, Modern & Neo Soul getanzt.

s Ritmo de Salitos!

Die Residenz in Paderborn bringt am 21.3. das südamerikanische Flair von Kuba direkt nach Paderborn! Es gibt heiße Latino-Rhythmen, spektakuläre Samba-Shows und Salitos zum Sonderpreis. Und wer sich eher für die 2000er, mitsamt allen seinen Sünden interessiert, der mag eine Woche später mal reinschauen, wenn...

s Die 2000er sind zurück!

In der Residenz findet am 28.3. eine Zeitreise ins letzte Jahrzehnt statt! Lasst euch mitnehmen zu den größten Hits, peinlichsten One-Hit-Wondern und Lieblingsliedern aus den Jahren 2000 bis 2010.

s Mintz-März!

Die Warburger Kult-Kneipe Pfeffermintz hat auch im März wieder ein strammes Programm anzubieten. Los geht‘s am 6. mit dem Jack‘s Friday, mit leckeren Getränkespecials. Eine Woche später kommen B&G Projäct, die man schon von der Desenberg-Alm der Warburger Oktoberwoche kennt, zum großen DJ-Abend. Im zeichen des St. Patrick‘s Day steht die Irische Woche vom 17.21. mit Guinness, Kilkenny, Cider und Live-Musik. Der krönende Abschluss kommt am 27. mit den Gin-Specials, wo der Warburger-Gin (s. SmallTalk) gegen den Fieldfare Diemel Dry Gin antritt.

s St.Patrick‘s Weekend im Kings!

D

er St. Patrick‘s Day dauert im Kings dieses Jahr sogar zwei Tage! Beim St. Patrick‘s Weekend am 13. und 14. März steht alles im Zeichen der grünen irischen Party. Und auch kulinarisch wird‘s irre irisch. Neben der irischen Muttermilch, dem Guinness und Strongbow Cider aus England wird auch ein Irish Whiskey Tasting mit den verschiedensten Sorten angeboten. Und damit man eine passende Unterlage hat, gibt‘s entweder Irish Stew oder Irish Angus Burger (200g)

34 | Party-Ticker | Wildwechsel | 03/20

Party-Ticker Nord 03-2020.indd 34

25.02.2020 11:42:23


DDieieie Känguru KKänguru-Chroniken änguru-CCChro hro (Deutschland ((D Deuttschl hlandd 20 2020) 020) Komö Komödie Ganz ohne Vorwarnung steht eeines innes Tages TTagges ein sprechendes sprech sp Känguru vor der Tür des Berliner Berlin e ner Kleinkünstlers Marc-Uwe M und fra gt nach Zutaten für für ü Eierkuchen. Eieerkuchhen. Ehe Ehe ere sich versieht sind die beiden Mitbewohner. Mitbeewohner er. Es stellt stell st ellttsich heraus dass das Känguru überzeugter übberzzeugter Kommunist Kom mmun munis und fana tischer Liebhaber von Schnapspralinen SSchnnapspralinen ist. i t. Als is A die chaotische WG von einem Immobilienhai Imm mobilie lienha nh i bedroht wird,leisten sie mit Hilfe derWirtin Hertha Herttha und und Marc-Uwes Marcc-U -Uwee heimlichen Schwarm Maria den -Uw Widerstand. Widers Wid W stand tan and. Regie: Regie: Dani Re Dan Levy. Filmstart: 5.3.2020 Foto: ©X © Verleih Verlei Ver leihh (Warner) (Warner (War ner err)

Mulan

(USA 2020) Fantasy Im 5. Jahrhundert nach Christus herrschen in China strenge Regeln für F rauen. Der Haushalt und das Wohl des Mannes sind die Hauptaufgaben der Frau. Die junge Hua Mulan träumt allerdings von einem selbstbestimmten Leben und kommmt deshalb immer wieder mit ihrem Umfeld in Konflikt. Als eines Tages ein Gesandter des Kaisers in Ihr Dorf kommt der auf der Suche nach kampffähigen Männern ist, sieht sie ihre Chance dem tristen Leben zu entfliehen. Regie: Niki Caro. Filmstart: 26.3.2020 | Foto: ©Walt Disney

Onward - Keine halben Sachen

(USA 2020) Kinder- & F amilie, Animation- & Zeichentrick Die Elfen Ian und Barley wachsen in einer magischen Welt voller Trolle und Meerjungfrauen auf. Doch der technische Fortschritt ist auf dem Vormarsch. Die Stadt-Bewohner vertrauen lieber Maschinen und ihren Smartphones als ihren Zauberkräften.Zum 16. Geburtstag bekommt Ian von seiner Mutter einen Zauberstab, ein Geschenk seines verstorbenenVaters. Damit könnte derVater für eine Tag wieder zum Leben erweckt werden.Um die Chance zu nutzen begeben sich die Beiden auf einen gefährlichen Trip. Regie: Dan Scanlon. Filmstart: 5.3.2020 Foto: ©Walt Disney

Berlin, Berlin

(Deutschland 2020) Komödie, Liebesfilm In der sowieso schon chaotischen Beziehung von Lolle und Hart ist das Chaos perfekt als Sven kurz vor der Hochzeit der beiden hereinplatzt und Lolle auch einenAntrag macht. Ihre Flucht endet schließlich in einem Streifzug durch Berlin und letztendlich vor Gericht das sie zu Sozialstundenin einer Schule verurteilt. Dort lernt sie Hausmeisterin Dana kennen. Nach einer durchzechten Nacht wachen die beiden im Harz auf. Doch die Reise Richtung Heima t wird alles andere als ruhig. Regie: Franziska Meyer-Price. Filmstart: 19.3.2020 | Foto: ©Constantin

"Schaaatz, was läuft heute eigentlich im Kino?" Bad Driburg: Kino .............. (05253)940040 Brakel: Kino ...................... (05272) 393828 Borgentreich: Central ........... (05643)8175 Holzminden: Roxy ............(05531)1279955 Paderborn: Cineplex .......... (05251)290600 Paderborn: Kinoplex.de ........(05251)18790 Kassel: Cineplex ................... (0561)700470

Kassel: CineStar ................. (01805)118811 Kassel: Bali...........................(0561)707650 Warburg: Cineplex ..............(05641)740388 Wolfhagen: Cinema ...........(05692)995099 Korbach: Cine K ................(05631)56895-0 + Dein Lieblings-Kino fehlt hier? Dann ruf uns an, wir ändern das: (05641)60094

|Kino Aktuell!|+ WWas sonst noch so läuft... Sonic the Hedgehog

(Japan, Kanada, USA 2020) Kinder- & Familie, Animation& Zeichentrick Sonic geht auf die Jagt nach dem Bösewicht Dr. Robotnik aka Dr. Eggman. Regie: Jeff Fowler. Filmstart: 13.2.2020 Foto: ©Paramount

Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn (USA 2020) Action Die Superheldinnen Harley Quinn,Huntress und Black Canary versuchen Cassandra Cain, die von dem Gängsterboss Black Mask entführt wurde, zu befreien. Regie: Cathy Yan. Filmstart: 6.2.2020 | Foto: ©Warner

Nightlife (Deutschland 2020) Komödie Für den Berliner Barkeeper Milo und sein Date Sunny beginnt, mit Milos Freund Renzo eine unfreiwillige Flucht vor der Berliner Unterwelt durch das Nachtleben der Stadt. Regie: Simon Verhoeven. Filmstart: 13.2.2020 F oto: ©Warner

Lassie - Eine abenteuerliche Reise (Deutschland 2020) Kinder- & Familie, Flos Eltern müssen umziehen. In der neuen Wohnung sind keine Hunde erlaubt. Das hält Lassie jedoch nicht davon ab sich auf ein Abenteuer zu machen um Flo wieder zu finden. Regie: Hanno Olderdissen.Filmstart: 20.2.2020 | Foto: ©Warner

1 2 3 4 5

Sonic The Hedgehog Nightlife Bad Boys For Life Birds of Prey Parasite 03/20 | Wildwechsel | Kino-Aktuell |

Kino Nord 03-2020.indd Kino35

35

25.02.2020 11:33:55


+

|Abgehört!|

NATHANIEL RATELIFF And It’s Still Alright

SILVERTHORNE Tear The Sky Wide Open

(Caroline)

(Golden Robot Records)

++++,

D

as erste Soloalbum nach knapp sieben Jahren beschäftigt sich mit Verlust, Trauer und Durchhaltewillen. 2015 kam mit seiner Band „Nathaniel Rateliff & The Night Sweats“ der ganz große Erfolg. Debütalbum mit Goldstatus, Auftritte in so ziemlich jeder US Late Night Show, selbst das Red Rocks Amphitheater wurde gerockt. Solo geht es bei Nathaniel wesentlich ruhiger zu. Zumal die Songs unter dem Eindruck seiner zerbrochenen Ehe und der Verlust seines langjährigen Freundes und Produzenten Richard Swift entstanden. Beim traumhaft schönen Titelsong oder der zu Herzen gehenden Ballade „Tonight #2“ wird der Songwriter sehr persönlich. Fast glaubt man, ihm in die Seele schauen zu können. Er selbst sagt, alles sehr ehrlich anzugehen, was ihn im Umkehrschluss verletzlich macht. Ein unfassbar bewegendes Album. (hs)

+

Der Kleine Elektriker

+

++++,

S

o wie bei dieser EP des Rock Trios aus LA reichen manchmal fünf Songs. Selbst bezeichnen sie ihren Sound so: „Da können Elemente eines Led Zeppelin Konzertes mit Cream oder Free Opening beinhaltet sein, währenddessen Soundgarden oder Queens Of The Stone Age an der Bar abhängen.“ Die frappierende stimmliche Ähnlichkeit zu Chris Cornell und der schwere Sound, der auch mal an Black Sabbath erinnert, macht die Band zum Erlebnis. Allein „Black River Rising“ knallt einen vom Sitz. Der britische Sänger Pete Shoulder, der zuvor in den englischen Bands Winterville und The Union am Mikro stand komplettiert mit Daniel Spree (Bass) und Stardrummer Brian Tichy (Whitesnake, Billy Idol, Foreigner, Ozzy) die Band. Keine Grenzen - ganz wie die Umgebung wo die EP eingespielt wurde: Einem Studio am Stadtrand von LA., nahe der weitläufigen Canyons! (hs)

von Matthias Hucke

Phase Fatale – Scanning Backwards (Ostgut Ton)

D

ie zweiten Alben sind immer die schwersten? So oder so ähnlich muss sich Hayden Payne aka Phase Fatale gefühlt haben, als er sich an das setzte, was jetzt am Ende zu „Scanning Backwards“ geworden ist. Seine Residencies im Berghain und Khidi (Tiflis, Georgien) nutzte Payne dazu, seine künstlerische Ausrichtung völlig neu zu evaluieren. Insbesondere die Ber ghain-Erfahrung sollte auf dem Album reproduziert werden – und das fängt schon beim Albumcover an. Pate stand hier ein altes Flyerdesign der Gay-Fetish-Party Snax im Berghain. Dazu das Statement vom Künstler selbst, der sagt „Jeder Song auf diesem Album, ganz egal in welchem Genre, ist dafür gemacht, auf eine bestimmte Weise im Berghain zu klingen“. Das ist mal eine Ansage, selbst für Payne, dessen liebevoll-detaillierten Genrebendings von EBM, Industrial und Techno in den letzten Jahren für ganz neue Wege in der elektronischen Tanzmusik gesorgt haben.

36 | Neue Töne | Wildwechsel | 03/20

Platten Nord 03-2020.indd 32

25.02.2020 11:41:11


+

Kurz|Abgehört!| & Klein + +

GREEN DAY Father Of All Motherfuckers (Warner) Warum klingen die Punkrocker plötzlich wie eine schnellere Variante von Portugal, The Man? Was soll dieses Geklatsche bei den ersten Songs? Wieso völlig unpolitisch und nur noch Party-Like? Gerade in der heutigen Zeit bräuchten wir wieder ein wütendes Green Day Album mehr denn je, nicht so was belangloses. (hs)

STONE TEMPLE PILOTS Perdida

OZZY OSBOURNE Ordinary Man (Sony)

D

+++++

rei große Songs waren im Vorfeld bereits bekannt, das sehr hörenswerte Titelstück mit Sir Elton John als Gesangsgast, der kräftige Opener „Straight To Hell“ und mit der Gänsehaut Powerballade „Under The Graveyard“ einer seiner besten Songs der letzten zwanzig Jahre. Und wäre all dies nicht Überraschung genug, bietet der Altmeister auf seinem ersten Soloalbum seit über zehn Jahren einiges mehr auf: Bärenstarke Songs und jede Menge Prominenz: Duff McKagan und Slash von Guns’n’Roses, RHCP Drummer Chad Smith, Tom Morello von Rage Against The Machine, sowie die Rapper Post Malone und Travis Scott. Diese Kollaborationen haben es in sich: „It’s A Raid“ ist ein Killer Song mit feinen Paranoid Gruß. Und mit „Take What You Want“ lässt Ozzy alle Genre Grenzen fallen. „Ordinary Man“ klingt immer noch Heavy, aber wesentlich vielschichtiger. So ein starkes Werk! (hs)

(Rhino)

W

+++++

as machst du als Band, wenn beide Frontmänner, absolute Ikonen des Alternative Rock, frühzeitig versterben? Gute Frage. Die Stone Temple Pilots können jedenfalls ein Lied davon singen. Erst starb 2015 Scott Weiland und 2019 erhängte sich Linkin Park-Sänger Chester Bennington, Nachfolger Weilands bei STP. Drummer Eric Kretz und die DeLeo-Brüder Dean (Gitarre) und Robert (Bass) standen auf einmal ohne Frontman da. X-Factor USA-Veteran Jeff Gutt, Sänger von Dry Cell, wurde rekrutiert und nun ist es da, das neue Album, Perdida. Voll akkustisch, erinnert es in seiner pointierten Reduktion an das, was Alice in Chains mit Sap und Jar of Flies taten. Oder auch die Stones mit Beggars Banquet. Die STPKatharsis ist ganz großes Rock-Kino und zeigt, wie eine Band phoenixmäßig aus der Asche steigen kann. Großes Album, auf so vielen Ebenen berührend. (mh)

RUSS BALLARD It’s Good To Be Here (BMG) Zweifelsohne ein ganz großer Songwriter von Hits die mit KISS oder Rainbow Weltruhm erlangten. Und dann wäre da ja noch sein sträflich unterschätztes, selbstbetiteltes Werk aus 1984. Sein neuestes Werk ist handwerklich gut, kann aber der Qualität vergangener Tage nicht das Wasser reichen. (hs)

HIGH SOUTH Peace, Love & Harmony (High South Music) Cover und Titel sagen alles. Hier regiert der Sound von Sonne, Freiheit und American Westcoast Feeling. Mehrstimmiger Harmonie Gesang wie in den legendären 60/70ies, der Zeit der Byrds, Eagles oder CSN&Y. Unfassbar wie zeitlos dieses Album klingt. Reinste positive Energie in Country, Folk und leichtem Blues Rock. (hs)

WOLF MAAHN Break Out Of Babylon (Libero Rec.) Es ist ehrenhaft,auf die Zerstörung unseres Planeten oder dem Turbokapitalismus hinzuweisen. Der deutsche Rockpoet Maahn hat gleich einen ganzes Konzeptalbum daraus gemacht. Leider sind die Songs nur durchschnittlich geraten, manche gar nörglerisch. Einzig der Titelsong überzeugt. (hs)

03/20 | Wildwechsel | Neue Töne | 37

Platten Nord 03-2020.indd 33

25.02.2020 11:41:12


+

Die Ww-Charts!

Sende uns Deine Hips & Hops an verlosungen@wildwechsel.de & gewinne schöne Dinge aus der Ww-Wühlkiste. z.B.: CDs, Bücher, Spiele, ... >> Sende den jeweiligen Code gefolgt von deinem Vorschlag.

>>Mega HIP

Jeff Bezos

(10 Milliarden für Klimaschutz!)

Grönland

(Schmelzwasser gegen Wasserknappheit )

Slim Wallets

(kompakte, praktische Geldbörsen!

(z.B.: wwhip Jogi Löw)

Mega HOP<< Thüringen-FDP

(Steigbügel für Faschos!)

Rassismus in Stadien (und überall sonst!)

Bild TV

(Digitale Hetze - als ob FB nicht reicht!)

>> Quelle: Ww-Redaktion & -Leser

+

|Impressum|+

WILDWECHSEL - das Magazin der Region (Ausgabe: Paderborn-Kassel) erscheint seit 1986 Verlag Fedor Waldschmidt Sternstraße 40 • 34414 Warburg 05641/60094 • Fax: 60813 Mail: redaktion@wildwechsel.de Homepage: www.wildwechsel.de

BÜRO Mo. - Fr.: 10.30 - ca. 18.00 Uhr

REDAKTION Fedor Waldschmidt (V.i.S.d.P.) 0171-9338278, Matthias Hucke (mh), Linus Thiehoff (lt), Leah Schwalm (ls), Hoa Dieu Nguyen, Eileen Reckert (er),

GRAFIK

>>TV-KULT

The New Pope (Sky): Schon "The Young Pope" kam überbordend gut an. Der neue blasphemische Spaß mit Jude Law und John Malkovich knüpft direkt an der alten Serie an und hat nun ein Duell zweier junger, neuer Päpste, die um den Vatikan kämpfen im Hand Handlungszentrum.

>>TV-PEINLICH

Christian Lindner: Erlaubt seiner Partei erst, zum Steigbügel für Faschos zu werden, wartet dann stundenlang mit einer Ste Stellungnahme und versucht sich dann wieder mal, aus der Affäre zu lavieren. Hochnotpeinlich! >> > Quelle: Ww-Redaktion

F. Waldschmidt, Linus Thiehoff, Matthias Hucke, Hoa Dieu Nguyen

WEITERE AUTOREN Heiko Schwalm (hs), Peter Parker (pp), Arndt Planz (ap), Markus Welby Schmidt (mws), Markus Bauer (mb)

ANZEIGEN Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 15 vom 1.1.2010 Fedor Waldschmidt (Leit.), Linus Thiehoff, Matthias Hucke

ERSCHEINUNGSGEBIET Die Region von Kassel bis Paderborn

Die 4 besten Di b Flachwitze, Vol. 2! Fl 1. Ober: "Hatten Sie Barsch bestellt?" - Gast: "Nein, höflich!" 2. Gast: "Herr Ober! Zahlen bitte!" - Ober: "6, 14, 48, 234, 21..." 3. Obdachloser in Bäckerei: "Ich habe schon seit drei Tagen nichts

gegessen!" - Verkäufer: "Ja, Sie müssen sich zwingen!"

4. "Mein Name ist B...b...b...b...b...Bernd!" - "Ist mir zu lang, ich nenn dich

einfach Bernd!"

AUFLAGE Druckauflage: 13.500 Exemplare

VERTRIEB BANKVERBINDUNG

Wer wirbt am besten? >>Die 5 Lieblings-Anzeigen der Ww-Leser

Horrors

ABO Ein Abo für 12 Ausgaben kostet 19,99 EUR

Vertrieb an ca. 479 ausgewählten Stellen

>> Quelle: Ww-Red.

1. Zirkus des

REDAKTIONSSCHLUSS Termine am 18. | Sonstiges: 15. d. Vormonats

2. Horizonta 3. Retro Musikkneipe

Festival

4. Full Metal Osthessen 5. Barock AC/DC Tribute Die 5 Lieblingsanzeigen werden durch Eure Zusendungen auf unsere Gewinnspiele (Heiße Preise) ermittelt.

Impressum Charts Nord 03-2020.indd 34

Volksbank Paderborn, Wildwechsel BLZ 472 601 21, Kto.-Nr. 9025276100

DRUCK Printec Offset, Ochshäuser Str. 45, 34123 Kassel

COPYRIGHT Für den gesamten Inhalt, insbesondere für gestaltete oder bearbeitete Anzeigenvorlagen, soweit nicht anders angegeben, beim Verlag. Nachdruck nur mit Genehmigung des Verlages. Für unangeforderte Infos, Texte und Fotos, (über die wir uns freuen), können wir leider keine Garantie übernehmen. Namentlich gekennzeichnete Artikel entsprechen nicht unbedingt der Meinung des Verlages. Der Gerichtsstand ist in jedem Fall Warburg. Alle Angaben ohne Gewähr.

25.02.2020 09:56:47


U3 Nord 03-2020.indd Charts39

25.02.2020 11:38:38


U4 Nord 03-2020.indd u4

25.02.2020 11:38:58

Profile for Wildwechsel - Das Magazin der Region

Wildwechsel 03 2020 Nord-Ausgabe  

Wildwechsel - Das Magazin der Region für den Monat 02-2020, Ausgabe Nord (Veranstaltungs-Tipps für die Region Kassel bis Paderborn)

Wildwechsel 03 2020 Nord-Ausgabe  

Wildwechsel - Das Magazin der Region für den Monat 02-2020, Ausgabe Nord (Veranstaltungs-Tipps für die Region Kassel bis Paderborn)

Advertisement