Page 1


Widmung des Autors: Wolfgang Dunkel und Ingrid Schlepper zum 70. Geburtstag

HERAUSGEGEBEN VON | PUBLISHED BY LIPPISCHER HEIMATBUND UND | AND KREIS LIPPE BIBLIOGRAFISCHE INFORMATION DER DEUTSCHEN NATIONALBIBLIOTHEK Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen National­bibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.ddb.de abrufbar. ISBN 978-3-95954-074-2 Holzminden 2019 © FÜR DIE FOTOGRAFIEN Falko Sieker FOTOS S. 32 UND 41 Sigurd Elert © FÜR DIE TEXTE Burkhard Meier ÜBERSETZUNG Caroline Schütte GESTALTUNG Verlag Jörg Mitzkat Alle Rechte vorbehalten. www.mitzkat.de

Titelfoto: Heiden und Lage


INHALT · CONTENT 4 GELEITWORT | INTRODUCTION 6 DETMOLD 14 AUGUSTDORF 17 SCHLANGEN 20 HORN-BAD MEINBERG 26 BLOMBERG 31 SCHIEDER-SCHWALENBERG 36 LÜGDE 40 BARNTRUP 42 LEMGO 50 DÖRENTRUP 52 EXTERTAL 54 KALLETAL 56 BAD SALZUFLEN 63 LEOPOLDSHÖHE 66 OERLINGHAUSEN 68 LAGE 72 AUTOR UND FOTOGRAF | AUTHOR AND PHOTOGRAPHER

Nicolaikirche in Lemgo Nicolai church in Lemgo

3


GELEITWORT

INTRODUCTION

Lippe ist nicht nur der dritte Landesteil von Nord- Lippe is not only the third district of North-Rhine rhein-Westfalen, es kann auch auf eine ausgesprochen Westphalia but it can look back over a particularly rich reiche Geschichte zurückblicken. history. Der Bildband „Lippe – Die schönsten Bilder einer histori- The book “Lippe – The most beautiful pictures of a schen Landschaft“ zeigt Lesern, was eine 800-jährige Ge- historical landscape“ shows the readers what beauty an schichte in 16 Städten und Gemeinden an Schönheiten 800 year history can produce in 16 towns and districts. hervorbringen kann. Und das ist eine ganze Menge! Jeder And that is a great amount! Every place presents itself in Ort präsentiert sich in diesem Band von seiner allerbesten this book from its very best side and historical Seite, und geschichtliche Hintergründe, Traditionen und backgrounds, traditions and customs are illustrated. Bräuche werden beleuchtet. The noblemen of Lippe are first mentioned in 1123 and Bereits im Jahr 1123 werden erstmals die Edelherren zur they held the title of Graf from 1528. In 1789 there was a Lippe erwähnt, seit 1528 führten sie den Grafentitel. 1789 prince for the first time. The years of 1918/19 were shaped kam dann erstmals ein Regent zu fürstlichen Würden. by the November Revolution which led to the abdication Die Jahre 1918/19 waren geprägt von der Novemberrevo- of the prince and the founding of the Free State of Lippe. lution, die zu der Abdankung des Fürsten und der Grün- In 1947, after the end of the Second World War, Lippe dung des Freistaates Lippe führte. Kurz nach Ende des became the third region of the newly founded state of 2. Weltkrieges, 1947, ging Lippe als dritter Landesteil im North-Rhine Westphalia. Since then the Lippe rose has soeben gegründeten Nordrhein-Westfalen auf. Die lippi- adorned the state coat of arms together with the sche Rose ziert seitdem das Landeswappen, gleichberech- Westphalian horse and the Rhine. tigt neben Westfalenross und Rhein. It will become clear on the following pages why this 1,246 Auf den folgenden Seiten wird deutlich, warum dieses km² corner of the world belongs to one of the most 1.246 km² große Fleckchen Erde zu einer der attraktivsten attractive tourist regions in Germany. It is not only thanks Tourismusregionen Deutschlands gehört. Das liegt nicht to our traditional tourist attractions, the Hermann nur an unseren touristischen „Dauerbrennern“, dem Her- monument in the Teutoburg Forest or the Extern Stones mannsdenkmal im Teutoburger Wald oder den sagenum- steeped in legend near Horn-Bad Meinberg. wobenen Externsteinen nahe Horn-Bad Meinberg. There is much to discover in the Lippe district beyond Auch darüber hinaus gibt es im Kreis Lippe viel zu entde- this, for example historical old town centres nestled in cken, zum Beispiel historische Altstadtkerne, eingebettet picturesque countryside. in eine malerische Natur. Go on a journey of discovery with this lovingly designed Gehen Sie mit diesem liebevoll gestalteten Bildband auf book and be shown the most beautiful sides of Lippe. eine Entdeckungsreise und lassen Sie sich Lippes schöns- There should be something there to suit everyone’s taste. te Seiten zeigen. Es dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

4


Liebhaber der Weserrenaissance können sich am Schloss Detmold und am Schloss Brake in Lemgo erfreuen. Wer sich für die Kulturgeschichte Westfalens interessiert, wird im größten Freilichtmuseum Deutschlands fündig, das in Detmold zu finden ist. Historische Gebäude geben wichtigen Kulturträgern, wie dem Landestheater und der Hochschule für Musik, ebenfalls ein würdevolles Zuhause. Auch Naturfreunde kommen auf ihre Kosten, denn außergewöhnliche Landschaften sind in ihrer Art einzigartig. Mit Stolz wollen der Lippische Heimatbund und der Kreis Lippe als Herausgeber dieses Bildbandes diese wunderschöne, geschichtsträchtige Region von ihrer besten Seite zeigen. Falko Sieker ist es zweifelsohne gelungen, die Schönheit der lippischen Landschaften und historischen Gebäude einzufangen, Burkhard Meier gibt dem Leser auf unterhaltsame Weise Einblicke in deren reiche Geschichte. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und jede Menge Inspiration für kommende Ausflüge!

Lovers of the Weserrenaissance can take pleasure in Detmold Castle and Brake Castle in Lemgo. Whoever is interested in the cultural history of Westphalia will find Germany’s largest open air museum in Detmold of great interest. Historical buildings provide a dignified home to important cultural institutions such as the State Theatre and the College of Music. Nature lovers will also get their money’s worth because exceptional landscapes are unique. The Lippe Local Heritage Society and the District of Lippe, as publishers of this book, are proud to show you this beautiful region which is steeped in history. Falko Sieker has undoubtedly succeeded in capturing the beauty of the Lippe landscapes and historical buildings. Burkhard Meier provides the reader with insights into its rich history in an entertaining manner. We wish you a lot of pleasure in reading this book and hope it inspires upcoming excursions!

links | left Dr. Axel Lehmann Landrat des Kreises Lippe District Administrator Lippe rechts | right Dr. Albert Hüser Vorsitzender des Lippischen Heimatbundes Chairman of the Lippe Local Heritage Society

5


DETMOLD Es handelt sich zweifellos um ein Ereignis von

6

It is without a doubt an important historical event:

welthistorischer Bedeutung: In der Varusschlacht des Jahres 9 nach Christus schlugen die Germanen unter Arminius drei römische Legionen vernichtend.

During the Battle of Varus in the year 9 AD three Roman Legions suffered a crushing defeat by the Germanic Tribes under the leadership of Arminius.

Im 19. Jahrhundert erhielt das Gedenken eine Gestalt und ein Gesicht: Ernst von Bandel schuf in jahrzehntelanger Arbeit das Hermannsdenkmal auf der Grotenburg bei Hiddesen, ein Nationalmonument, das an den Sieger der Schlacht erinnert. Mag es inzwischen auch die Funde von Kalkriese gegeben haben: Viele Lipper zweifeln daran, dass sich der Kampf so weit nordwestlich zugetragen haben soll. Denn folgt man der antiken Quellenüberlieferung, und hier insbesondere Tacitus, kommt eigentlich nur der südliche Teil des Kreises Lippe oder eine unmittelbar benachbarte Region in einem der angrenzenden Kreise in Betracht.

In the 19th century Ernst von Bandel spent several decades creating a national monument to commemorate the victor. The Hermann Monument stands on the Grotenburg near Hiddesen. Kalkriese Hill may have been found in the meanwhile: Many Lippe people, however, doubt that the battle was actually fought so far in the northwest. According to ancient documents, in particular Tacitus, only the southern area of the district of Lippe or a direct neighbouring region in one of the bordering districts actually comes into question.

DETMOLD


DETMOLD

7


Der um 1265 von den Edelherren zur

Lippe gegründeten Stadt Detmold war es an ihrer Wiege wahrlich nicht gesungen, dass sie einmal Haupt- und Residenzstadt werden würde. Erst nach den Zerstörungen der Soester Fehde von 1447 entschlossen sich die Edelherren zur Lippe, Detmold zur Hauptresidenz auszubauen. Von der mittelalterlichen Burg blieb lediglich der wuchtige Bergfried stehen. Ansonsten präsentiert sich das über einen Zeitraum von fast exakt zwei Jahrhunderten entstandene Schloss als „Juwel der Weserrenaissance“. Von den ursprünglich rund ein Viertel der Stadtfläche bedeckenden Befestigungsanlagen sind – wenn auch in der Höhe reduziert – weite Teile von Wall und Wassergraben sowie drei der vier mächtigen Bastionen erhalten geblieben. Im Sommer sind sie freilich von Grün umgeben.

8

Detmold was founded around 1265 by

the noblemen of Lippe and it could not have been foreseen that it would become a royal seat. It was not until after the destruction caused during the Soest Feud in 1447 that the noblemen of Lippe decided to develop Detmold into a royal seat. Only the massive keep remained of the medieval fortress. The castle which took almost exactly two centuries to build now presents itself as a “jewel of the Weser Renaissance”. The original fortifications covered approximately one quarter of the town. Today, even though they are reduced in height, large parts of the ramparts and moat along with three of the four mighty bastions remain. In summer admittedly they are surrounded by green.


Das Landestheater vis á vis vom

Schloss ist beinahe 200 Jahre alt und gehört als Dreispartenhaus zu den wichtigsten Kulturträgern des Lipperlandes.

The regional theatre opposite the castle is almost 200 years old. It specialises in three areas of theatre and as such is one of the most important cultural media in the Lippe region.

Das Lippische Landesmuseum liegt

ebenfalls in Sichtweite des Residenzschlosses und kann auf eine rund 190-jährige Sammlungs- und Ausstellungsgeschichte zurückblicken.

The Lippe Regional Museum is also

near to the castle and can boast a history of approximately 190 years of collections and exhibitions.

DETMOLD

9


Der Grundriss der mittelalterlichen Gründungsstadt ist weitgehend erhalten geblieben. Vom Leben der „kleinen Leute“ künden die ebenso winzigen wie romantischen Häuser an der Adolfstraße. An der Rückseite steht ihr Obergeschoss auf der Stadtmauer; hier lebten die Menschen – auch im übertragenen Sinne – am Rande der städtischen Gesellschaft. The layout of the medieval town has almost completely

survived. The tiny as well as romantic houses on Adolf Strasse document the life of the „lower people“. At the back of the houses the top floor sits on the city walls where the people lived, figuratively speaking, on the edge of town society.

Im Fürstlichen Palais, einem ursprünglich barocken

Bau, der Mitte des 19. Jahrhunderts im Stil der Neorenaissance erweitert worden ist, hat heute die renommierte Detmolder Hochschule für Musik ihren Sitz.

Today, the renowned Detmold School of Music has its seat in the royal palace. It was originally a Baroque building which was expanded in the middle of the 19th century in the Neo-Renaissance style.

10

DETMOLD


Das Freilichtmuseum Detmold ermöglicht einen Spa- The Open-Air Museum in Detmold invitingly ziergang durch die Kulturgeschichte Westfalens. Auf 100 Hektar Fläche können die Besucher Dörfer, Weiler, Höfe, Mühlen, Schulen, Kapellen, Bildstöcke, Grenzsteine und Gärten aus ganz Westfalen kennen lernen.

encourages a walk through Westphalian cultural history. The visitor can view villages, hamlets, courtyards, mills, schools, chapels, wayside shrines, border stones and gardens from throughout Westphalia.

11


Hornoldendorf is seeped in history with its one-time

manor. Since the 1930s it belongs to an offshoot of the manufacturing Bielefeld Oetker family. The so-called 1000 year oak on the south-west side of the estate is certainly not as old but it has another claim to fame apart from being a listed natural monument. The tree has grown into a quarry stone wall.

Hornoldendorf ist mit seinem ehemaligen Rittergut,

das seit den 1930er Jahren einem Seitenzweig der Bielefelder Fabrikantenfamilie Oetker gehört, ein geschichtsträchtiger Ort. Die so genannte 1000-jährige Eiche am Südwestrand des Gutes ist zwar sicherlich nicht so alt, doch eine Besonderheit gibt es außer der Eintragung als Naturdenkmal schon: Der Baum ist in eine Bruchsteinmauer eingewachsen.

12

DETMOLD

Profile for Verlag Jörg Mitzkat

Lippe - Die schönsten Bilder einer historischen Landschaft  

Dieser Bild- und Textband führt den Leser auf Entdeckungsreise durch das Lipperland. Präsentiert wird eine Vielzahl von Schlössern, Burgen,...

Lippe - Die schönsten Bilder einer historischen Landschaft  

Dieser Bild- und Textband führt den Leser auf Entdeckungsreise durch das Lipperland. Präsentiert wird eine Vielzahl von Schlössern, Burgen,...

Advertisement