Page 1

Das Heimatmagazin aus Hauzenberg ui 141 / 10.16

An alle Haushalte


r e g r e b n e z u a e 2. H s s e m s g n u d l i Ausb

rg

16 11.10.20

8-17

nbe e z u a H e l nhal r u t h c a f i Uhr | Dre

tiv e.V. gemeinsam eine Plattform, auf der Schüler sich über die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten in der Region informieren können. 41 Firmen aus der Region informieren und zeigen, welche Ausbildungschancen vor der Haustür auf alle Absolventen warten, vom KFZ-Mechatroniker/-in bis IHK, Berufsakademie Passau und auch ein Berufscoach anwesend, die mit einem Vortragsprogramm den Tag gestalten. Die Ausbildungsmesse steht bis 12 Uhr ganz im Zeichen des Austausches zwischen Schülern und Betrieben, die Betriebe stehen in dieser Zeit exklusiv für die Schüler und deren Eltern aus den teilnehmenden umliegenden Schulen zur Verfügung. Ab 12 Uhr freuen sich die Veranstalter auf alle interessierten Besucher. Nähere Informationen zur Messe, zu den teilnehmenden Unternehmen und die Ausbildungschancen bei uns in der Region sind nachzulesen in der Veranstaltung des Wirtschaftsverbundes unter www.facebook.com/Hauzenbergaktiv.

Stadt Hauzenberg


ui | 3

Editorial von Manfred Sommer

Erntedank »Ich möchte die Geschichte einer Speise kennen. Ich möchte wissen, woher die Nahrung kommt. Ich stelle mir gerne die Hände derer vor, die das, was ich esse, angebaut, verarbeitet und gekocht haben.« Carlo Petrini (* 22. Juni 1949 in Bra, Piemont) Gründer und internationaler Präsident von Slow Food

Als Carlo Petrini 1986 aus Protest gegen die Eröffnung einer McDonald's Filiale

Impressum

auf der von antiken und barocken Gebäuden umgebenen Piazza Navona in Rom ein öffentliches Spaghetti-Essen an der Spanischen Treppe organisierte, war das die Geburtsstunde von »slow food«, einer mittlerweile weltweit sehr erfolgreich agierenden Bewegung für eine nachhaltige, faire und vor allem regionale, traditionelle und ursprüngliche Produktion von Lebensmitteln, deren Vermarktung, Zubereitung und Verzehr. Im Gegensatz zur globalen (auch europäischen) Agrarwirtschaft, die noch immer nach dem Prinzip, dass die Natur unbeirrt ausgeplündert werden darf, um ihr eine maximale Produktivität abzuringen agiert, setzt »slow food« auf eine ökologische, regionale und sinnlich erfahrbare Qualität der Nahrungsmittel. Diese Qualität braucht Hände, braucht Zeit. Was das alles mit »Erntedank« zu tun hat? Ganz viel! Erntedank war und sollte immer ein »Innehalten« sein, ein dankbares Anerkennen, dass die harte Arbeit mit einer guten Ernte gesegnet war. Im Vordergrund steht dabei nicht eine gute finanzielle Ernte, sondern die ertragreiche und gute Qualität der Früchte, des Getreides, der Rüben und Kartoffeln, des Krauts, bis hin zu Salat und Obst - alles was auf unseren Feldern durch unsere Arbeit und Gottes Hilfe so wunderbar gewachsen ist. Erntedank ist »slow food«, ist eine tief empfundene und erlebte Erfahrung unserer genussreichen Heimat mit allen unseren Sinnen – vom Anschauen – Riechen – Berühren - bis hin zum Essen! Und es ist die Dankbarkeit für diese Gaben. Das alles funktioniert in der »modernen« Landwirtschaft nur noch bruchstückhaft. Mais zum Verbrennen und Futterwiesen für die Milchindustrie brauchen Kontingente, Zuschüsse aber keinen Erntedank. Sie bieten keinen regionalen Bezugspunkt mehr für meine Ernährung, sind anonym, austauschbar und insofern belanglos. Aber es geht auch anders. Immer mehr wollen landwirtschaftliche Betriebe weg von diesem durchaus auch ruinösen und bürokratisierten Fabrikdasein. Eine dieser genussreichen Ausnahmen haben wir besucht und stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe ab Seite 11 vor. Es ist der Bauernhof der Familie Schauer in Renfting. Hier wird noch vieles angebaut was dann auch direkt in der Region auf den Teller kommt. Vor allem die Erdäpfel haben es den Schauers angetan. Schon auf dem Titelblatt dieser Ausgabe präsentiert Hans Schauer seine schmackhaften Knollen. Er ist stolz darauf, dass er die Landwirtschaft in vielen Bereichen noch so »wie früher« betreibt. Wer jetzt denkt, dass sei ein Blick zurück in die Vergangenheit, der irrt. Das ist ein Blick in die Zukunft. Hoffentlich.

»ui Hauzenberg« ist ein Magazin, das über Kultur, Leben und Wirtschaft in der Region berichtet. »ui« erscheint monatlich in der ui Verlag GmbH. Das Amtsblatt der Stadt Hauzenberg ist Teil der Ausgabe. Abdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. herausgeber / anschrift der redaktion ui Verlag GmbH Posthalterweg 7 • 94051 Hauzenberg Telefon (0 85 86) 97 94 23 Telefax (0 85 86) 97 94 27 kontakt@ui-hauzenberg.de www.ui-hauzenberg.de redaktion / inhalt für »ui« Manfred Sommer (redaktion@ui-hauzenberg.de) amtsblatt Stadt Hauzenberg (stadtinfo@hauzenberg.de) text, fotos und illustration Centa Allmannsberger, Thomas Heindl, Reinhold Korbl, Andreas Windpassinger, Josef Schmid, Manfred Sommer (sofern nicht anders angegeben) titelbild Reinhold Korbl, Hauzenberg anzeigen Thomas Heindl (anzeigen@ui-hauzenberg.de) grafische gestaltung / layout Thomas Heindl ui media Posthalterweg 7 • 94051 Hauzenberg Telefon (0 85 86) 97 94 23 media@ui-hauzenberg.de druck Tutte Druckerei & Verlagsservice GmbH Telefon (08 51) 410 45 • www.tutte.de auflage 6 000 Stück verteilung ui-Direktverteilung an alle Haushalte. Ausserdem liegt »ui« in allen teilnehmenden Geschäften und in folgenden Raiffeisenbanken und Sparkassen zur Mitnahme aus: Hauzenberg, Sonnen, Breitenberg, Wegscheid, Untergriesbach, Obernzell, Salzweg, Thyrnau, Büchlberg, Waldkirchen. erscheinungstermin nächste ausgabe 04. November 2016 anzeigenannahmeschluss 24. Oktober 2016


4 | ui Schöne Heimat Seite


ui | 5

Natur pur! Nebelverhangene Täler, klare, frische Luft auf den bergigen Höhen unserer Bayerwald-Heimat, die sich im warmen Licht der Herbstsonne ein leuchtend gelbbuntes Kleid anzieht. Nie ist es schöner und beeindruckender »draußen« zu sein als an diesen frühen Herbsttagen. Nutzen Sie jede Gelegenheit, unsere heimatliche Herbstschönheit zu spüren, ob bei einer Wanderung oder einer Radtour. Heimat pur!

Foto: Joe Mills Photo


6 | ui Die 8 Tausender Touren

TOUR 8

GROSSER UND KLEINER ARBER (1.456 m und 1.384 m)

Zum Abschluss unserer Tourenreihe nehmen wir uns den größten Brocken und »König des Bayerischen Waldes« – den Arber vor. Wir beschreiben 2 Tourenvarianten, damit nicht nur geübte und tritt sichere Wanderer (Tour 2), sondern auch Familien mit Kindern und »etwas schwächer Konditionierte« sich auf den Weg machen und individuell nur Teilst recken erwandern können.

TOUR 1 |

Bodenmais

Wanderung zum Kleinen und Großen Arber über den kleinen Arbersee

Ausgangspunkt ist der Parkplatz in Brennes. Diesen erreichen wir

Nach etlichen Stufen erreichen wir das Gipfelplateau beim sog.

über Spiegelau, Regenhütte und die Arberstraße. Vom Parkplatz

Wagnerkopf. Nach einer kurzen Kraxlerei haben wir einen traum-

gehen wir den Wanderweg bergab über Mooshütte zum kleinen

haften Rundblick über Bayer- und Böhmerwald. Von hier aus führt

Arbersee (Lo3/Lo4). Bis zum See mit seiner schwimmenden Insel

ein Rundweg zum eigentlichen Gipfel, der Arberkapelle mit einem

sind wir etwa eine halbe Stunde unterwegs. Am See und Gasthaus

tollen Ausblick über den kleinen Arbersee.

Seehütte rechts vorbei folgen wir der Beschilderung des Goldsteigs, zuerst ein Stück auf einer Forststraße, dann biegt der Weg links in einen breiten Steig ab. Dieser führt uns nach etwa einer Stunde zur Chamer Hütte. Von der Chamer Hütte geht ein Steig auf den Gipfel

TOURDATEN

des Kleinen Arber. Hier haben wir einen wunderschönen Blick über

Ausgangsp unkt: Parkplatz Brennes

den Kaitersberg und unser nächstes Ziel, den großen Bruder. Vom

Anfahrt

Gipfel geht's auf gleichem Weg zurück zur Chamer Hütte. Hier ha-

Brennes – Kleiner Arbersee

ben wir uns eine Rast wirklich verdient. Der Weg führt dann als brei-

Kleiner Arbersee – Chamer Hütt e

ca. 1 ½ Stunden

ter Wanderweg weiter zum Großen Arber. Nach ca. 15 Minuten tref-

Chamer Hütt e – Kleiner Arber

ca. 20 Minuten

fen wir auf eine breite Forststraße. Auf dieser bleiben wir 10 Minuten

Chamer Hütt e – Großer Arber

ca. 30-40 Minuten

und biegen dann in einer Linkskurve rechts ab in die Bodenmaiser

Rundweg Großer Arber

Mulde. Auf der Forststraße sind auch Radfahrer unterwegs, also Ob-

Rück weg

acht! Wir folgen dem Weg in der Bodenmaiser Mulde aufwärts.

ca. 1 ½ Stunden ca. ½ Stunde

ca. 25 Minuten ca. 1 Stunde


er ss ro be ar

dr eis ess el

16 20 ur to

plö cke nst ein

ha

n ei st en lk fa el id

lus en ra che l

Großer und Kleiner Arber ui | 7

8tausender gipfel tour 2016

i hob's olle packt!

Die Sage vom Loisl, einem Bergmannsknappen aus Bodenmais Ach, wie verliebt war er, der Loisl aus Bodenmais in ein Mädchen aus seinem Dorf. Immer wieder haderte er mit seinem Schicksal, hatte er doch als kleiner Bergmannsknappe nicht viel, was er dem Mädchen schenken konnte und damit um deren Liebe zu werben. So vor sich hin sinnierend, begegnete ihm eines Tages in der Grube ein grimmiger Gesell, alle nannten ihn den bösen Gruben-Veitl. » Geh Bub! « meinte der, » da hab‘ i was für dich! Geh nur zum Arbersee, dort schwimmen goldene Fische, die nur drauf warten, rausgefischt zu werden. So ein goldenes Geschenk und das Mädchen gehört gwiss Dir! «. Interessiert horchte der Loisl zu.

TOUR 2 |

Von Bodenmais über die Rißlochfälle zum Kleinen Arber und Großen Arber und retour

Ganz wohl bei der Sach‘ war ihm zwar ned und erst recht nimmer, nachdem ein alter, weiser Bergmann ihn eindringlich bat, nicht fischen zu gehen. » Des bringt Dir kein Glück, des sag‘ i Dir, hör auf mi, sonst bist bald tot! Jeder, der‘s versucht hat, so einen Fisch aus dem Wasser zu ziehen, wurde von demselben aufgefressen. « Der Gedanke an das Mädchen, das sein werden könnte, trieb ihn um. Er konnte der Versuchung einfach nicht widerstehen und ging zum Fischen an den See. Ab da war er nie mehr gesehen.

TOURDATEN Ausgangsp unkt: Parkplatz Rißloch fälle, Bodenmais Anfahrt

ca. 1 ½ Stunden

Der Ausgangspunkt ist der Parkplatz »Rißlochfälle« am Ortsrand

Parkplatz – Rißloch fälle

von Bodenmais. Ab hier folgen wir dem Wanderweg Nr. 2 grün bis

Wasserfälle – Chamer Hütt e

zu den Rißlochfällen. Wir kreuzen den Bach unterhalb der Fälle auf

Kleiner Arber

ca. 25 Minuten

einer Brücke und folgen dem Goldsteig (ebenso 2a rot markierter

Großer Arber

ca. 30-40 Minuten

Weg). Zuerst als breiter Wanderweg neben dem Bach, dann ein

Rundweg bis Bodenmaiser Mulde

ca. 35 Minuten

kurzes Stück Forststraße und das letzte Stück durch den Hochwald

Rißloch fälle – Parkplatz

ca. 1 ¼ Stunden

bis zur Chamer Hütte. Hier können uns Hirten mit Ihren Kühen begegnen. Auf dem Arber wird noch Weidewirtschaft betrieben. Den Kleinen und Großen Arber erreichen wir wie bereits beschrieben (siehe Tour 1). Eine Einkehr in den beiden Gasthäusern am Gipfel ist mit einem kurzen Aufstieg zurück zum Gipfelplateau verbunden. Der Rückweg führt uns über die Bodenmaiser Mulde Richtung Arberhüttenschachten, markiert mit einer grünen 2, zu den Rißlochfällen. Ab hier geht’s auf dem Hinweg zurück zum Parkplatz.

ca. ½ Stunde ca. 1 ¼ Stunden


8 | ui Die 8 Tausender Touren

AUF ZU DEN 8TAUSENDER GIPFELN IN EINEM JAHR ZU DEN SCHÖNSTEN AUSSICHTSBERGEN DES BAYERISCHEN WALDES

Wow,

da hatten wir uns schon einiges vorgenommen und das

Interesse in den vergangenen Monaten an unseren Tourenbeschreibungen war sehr groß. Wir freuten uns über zahlreiche positive Rückmeldungen und versprechen schon heute, dass wir uns auch 2017 mit Ihnen auf Wanderschaft in unserer schönen Heimt begeben werden . Nun aber sind wir gespannt, wie viele echte Gipfelstürmer den erfolgreichen Abschluss der 8Tausender Gipfeltour 2016 bei uns melden werden. Mit der ui-Ausgabe 01+02.2016 starteten wir Anfang Februar die Tourenreihe. Das waren unsere Ziele: Dreisessel  (1.312 m)

Mit dieser Oktober-Ausgabe beschließen wir die Reihe mit der

Lusen (1.373 m)

schluss unter allen Teilnehmern 8 ui-Special »I hob's olle packt«

Haidel (1.176 m)

gestaltet haben. Zum Abschluss der Bergtourenserie möchten wir

Großer und Kleiner Osser (1.293 m und 1.266 m)

Wegbeschreiber Klaus Anetzeder für die kundige Unterstützung

Plöckenstein  (1.365 m)

Tour zum Arber. Und, wie versprochen, verlosen wir zum Ab-

Rachel (1.435 m)

Design Poloshirts, die wir für die »8tausender Gipfeltour 2016«

Großer Falkenstein (1.315 m)

die Gelegenheit auch nutzen und uns recht herzlich bei unserem

Kleiner und Großer Arber ( 1.384 m und 1.456 m)

bedanken. Seine verlässlichen und präzisen Angaben führten nicht

         

nur uns, sondern gewiss auch Sie immer auf den richtigen Weg. Danke Klaus.


Gipfelstürmer & Verlosung ui | 9

TRIKOTTAUSCH!

JETZT SIND SIE AN DER REIHE Schicken Sie uns Ihre schönsten Gipfelfotos, die sie auf den 8Tausendern zeigen und mit etwas Losglück schenken wir Ihnen unser Gipfelstürmer-Poloshirt. Belegen Sie Ihre 8 Gipfelbesteigungen am besten mit schönen Gipfelbildern, auf denen Sie abgebildet sind. Dabei kommt es nicht darauf an, die acht Gipfel auf dem beschriebenen Weg oder in der vorgegebenen Reihenfolge erwandert zu haben. Wichtig ist nur »I hob's olle packt« Schicken Sie die Fotos (JPEGs, in guter Auflösung) an:

redaktion@ui-hauzenberg,de / Stichwort - »i hob’s olle packt!« Einsendeschluss ist Montag, der 24. Oktober 2016.

Die glücklichen Gewinner werden wir in der nächsten Ausgabe veröffentlichen.

Viel Glück!

ab

19.790,– ntrieb mit 4 ver

schiedenen Fahrmo

di2

PS)3 oder

1 Euro 4

getriebe

∙ ALLGRIP Allrada ERJET-Benzinmotor mit 82 kW (111 0 PS)4, optional mit 6-Stufen-Automatik gsgetriebe)5 ∙ 1.0-Liter_BOOST ERJET-Benzinmotor mit 103 kW (14 auch mit TCSS (6-Gang-Doppelkupplun

al 1.4-Liter_BOOST (120 PS)3, option motor mit 88 kW 1.6-Liter_Diesel – 4,4 l/100 km, 5,7 s klu tzy 07) Tes l/100 km, m (VO EG 715/20 ch: kombinierter km, außerorts 4,6 Kraftstoffverbrau ierter Testzyklus 128 – 113 g/k 2) rorts 5,7 l/100 indung mit bin offverbrauch: inne /2007]). In Verb ftst 715 (Kra EG b [VO Clu m CO2Ausstoß: kom Comfort. ross 1.0 113 g/k

und zyklus n Suzuki SX4 S-C stattungslinien Club : kombinierter Test 3) Endpreis für eine km; Co2-Ausstoß ltlich. Gilt für Aus zyklus 5,0 l/100 TERJET-Motor erhä kombinierter Test Comfort+. l mit 1.4-Liter-BOOS mit iona ng opt indu 5) und Verb tor in Comfort+. Nur 1.6-Liter-Dieselmo slinien Comfort und 4) Gilt für Ausstattung

1)

www.autohaus-amsl.de

Kronreuth 2 94051 Hauzenberg Telefon 0 85 86/22 22 Fax 0 85 86/63 44

Autohaus

AMSL IHR SUZUKI

VERTRAGSPARTNER


10 | ui

19. JAHRE KAI's

Geburtstagsparty 29.Oktober

Four Greyhounds Country & Rockmusik Live

04. - 16.Oktober

Kürbis Specials Feine Kürbisgerichte in verschiedenen Variationen

19. - 30.Oktober

Steak-Wochen Zarter, saftiger Steakgenuss mit herzhaften Beilagenvarianten

31.Oktober

Halloween-Party Kai‘s Cafe Bistro Bar Posthalterweg 7

94051 Hauzenberg

www.kais-bistro.de


Gutes von Daheim ui | 11

Die Bauersfamilie Schauer liebt die gute, alte Landwirtschaft von früher

D'Bio-Erdäpfel vom Renftinger Stoiber-Hof

»Rentiert sich das überhaupt noch« Mit dieser Frage werden Christine und Hans Schauer aus Renfting öfters konfrontiert. Die Bauersleute bauen Kartoffeln an, und der Kartoffelanbau ist im Grunde genommen so alt wie der »Stoiber-Hof« selbst. »Es wäre verkehrt, wenn man alles mit Geld messen oder vom Gewinn abhängig machen würde«, sagt Hans. Er macht das Ganze auch aus Leidenschaft, und es hat einfach einen gewaltigen Vorteil, wenn man sich ein Stück weit selbst versorgen kann und weiß, wo die Lebensmittel herkommen, die man zu sich nimmt. Seit 2009 existiert der »Bio Hof Renfting«, eine Gemeinschaft der Bauersfamilien Schauer, Schätzl und Ritzer.


12 | ui Bauernhof Schauer, Renfting

Hier ist Bio auch wirklich Bio »Bio« ist bei den Schauers nicht nur ein aufgesetzter Stempel oder

zuhause und greifbar sind. » s’Erdöpfe klaum« kann schon mal ein

ein plumper Marketinggag, sondern oberster Anspruch im land-

paar Tage dauern, »owa des is owei de höchste Gaude«, weiß der

wirtschaftlichen Tun, und dieses ist stark von der Handarbeit

Bauer. Zu kaufen gibt es die Sorten »agria« und »ditta«, früher

geprägt, auch heute noch. Gelbe Rübe, Kürbis und Zucchini – wenn

sind auch alte Sorten wie »Bamberger Hörnchen« und »Blauer

es ums Gemüse geht, können die Schauers auf den Supermarkt

Schwede« zu beziehen gewesen. »Es habt's scha guade Erdöpfe,

verzichten. Auch Butter, Käse, Kraut, Speck, Wurst und Most

einfach einwandfrei, geschmacklich super«, freuen sich die Bauers-

kommt bei der Renftinger Großfamilie, die in der Dorfmitte ihren

leute, die den Hof vor 30 Jahren übernommen haben, über das

wunderschönen Vierseithof hat, aus der eigenen Produktion auf

Echo der Leute, die auf ihre Kartoffeln schwören. Darin sehen die

den Tisch. »Das Einzige, was wir noch kaufen, ist das Bier«, sagt

beiden auch den Sinn ihrer Arbeit, Es gehe ihnen nicht darum, mit

Hans mit einem Lachen. »Der Kartoffelanbau ist unser Stecken-

dem Kartoffelanbau »mordsmäßig« was zu verdienen. Es habe ei-

pferd, den betreiben wir schon ewige Zeiten, weil wir immer auch

nen hohen Stellenwert, sich und andere Menschen »aus eigener

schon Rösser gehabt haben«, erklärt Christine, die von einem Bau-

Hand« versorgen zu können. Die Schauer-Kartoffeln gehen auch im

ernhof in Kohlstatt bei Wegscheid abstammt. Aktuell sind das

Wegscheider Bioladen »Lebensquell« über die Theke, und auch in

die beiden Kaltblüter Heidi (18 Jahre alt) und Lotte (7), die die

der Gastronomie gibt es zahlreiche Abnehmer, u. a. das Landgast-

Landwirte selbst gezüchtet haben. Die Pferde kommen auf dem

haus Gidibauer. Heuer sind die Bio-Kartoffeln etwas kleiner als

Kartoffelfeld zum Einsatz, wenn es etwa ums Einackern geht.

sonst, das hängt mit dem Wetter zusammen. Feucht-schwüle

Übrigens: Die Schauers haben lange Zeit auch einen Knecht ge-

Temperaturen und lange Regenphasen regten die Krautfäule an.

habt, den »Stoiber Ernst«. Er ist im Jahr 2011 gestorben. So ein

Und dann spielt auch noch der Kartoffelkäfer eine große Rolle. Bei

Gehilfe war wertvoll, vor allem in Zeiten, in der die Industriali-

hohen Temperaturen bzw. bei lang anhaltender Hitze kann sich

sierung und die Mechanisierung in der Landwirtschaft noch

der Schädling stärker vermehren. Die Schauers entfernen die Käfer

nicht so stark Einzug gehalten haben. Der Ernst ist ein fleißiger

mit der Hand. »Abgeklaubte Marienkäfer kommen wieder drauf, die

Erntehelfer gewesen, so wie heute die acht Kinder von Christine

fressen nämlich die Brut der Kartoffelkäfer, die sich an der Blatt-

und Hans (Theresa ist mit 8 Jahren das jüngste und Christina mit 33

unterseite befinden«, erklärt der Bauer, der fast jeden Tag auf dem

Jahren das älteste Kind), die natürlich mit aufs Feld gehen, wenn sie

Feld draußen steht. Chemische Produkte werden nicht verwendet,


Gutes von Daheim ui | 13

es wird nichts gespritzt. Bio soll Bio bleiben. Im April werden die Setzlinge eingelegt. Das Feld wird dann bis Juli gepflegt, im September wird geerntet. Vor fünf Jahren hat es bei den Schauers auch mal wieder ein Kartoffelfeuer gegeben – ein kleines Fest, zudem die Erntehelfer eingeladen werden. »Da haben wir die dürren Reben zusammengetan und verbrannt. Und dann gab es über dem Feuer Steckerl-Erdäpfel«, schwärmte Christine.

Dem Herrgott Danke sagen Ihre Familie liebt Ofenkartoffeln, Erdäpfelnudeln und Reiberdatschi. Freilich wird es auch jetzt im Erntedankmonat Oktober verstärkt das ein oder andere Kartoffelgericht geben. »Dem Herrgott Danke sagen«, das ist der gläubigen Familie ein großes Anliegen. Die Schauers engagieren sich beim Binden der Hauzenberger Erntedankkrone, und beim Umzug ziehen die beiden Rösser des Renftinger Biohofes die Erntekrone auf dem Leiterwagen. Den Wettersegen beten Christine und Hans immer wieder mal. »Der Mensch ist nicht allmächtig. Es braucht Demut. Wir können uns nicht alles selber richten. Der Herrgott lenkt und steuert«, sagt der Landwirt, der sich auch heuer über die Ernte freut, die er eingefahren hat, und dem Herrn dafür dankbar ist. Denn trotz der Wetterkapriolen im Sommer sind es immerhin 150 Zentner Kartoffeln gewesen, die er zusammengebracht hat.


14 | ui Die Kartoffel

Wie die Kartoffel in unsere Töpfe wanderte

Das wahre Gold der Inkas Kartoffeln kennt heutzutage jeder. Vor 400 Jahren war die Kartoffel

Aus Unkenntnis hatten diese die Beeren statt der Knollen verzehrt.

bei uns in Europa ein fremdes, exotisches Gemüse. Ursprünglich

Diese Zeit und Erfahrung brachte wohl auch die Redewendung

kommt sie aus den Anden in Südamerika. Schon vor 5.000 Jahren

»Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht « hervor.

bauten die dortigen Ureinwohner, die Inka, Kartoffeln als Nahrung

Die preußische Königsfamilie erkannte den wahren Wert der

an. Auf der Suche nach Gold kamen spanische Eroberer 1525 ins

Kartoffel, konnte das Volk aber nicht von deren Nützlichkeit über-

Inkareich und lernten die Kartoffel kennen. Später nahmen sie ei-

zeugen. Als Friedrich II. 1740 als junger König den Thron über-

nige Knollen als Reiseproviant und Geschenk für ihren König mit

nahm, verordnete er den Bauern mehrfach den Anbau von Kartof-

zurück nach Europa. In Spanien wusste man mit dem essbaren

feln und verschenkte sogar Saatkartoffeln. Seine Staatsdiener

Mitbringsel der Seeleute erst nicht viel anzufangen. Ihre schönen

waren zur Kontrolle verpflichtet. Oft bereiste er selbst das Land,

Blüten machten die Kartoffel zu einer beliebten Zierpflanze in den

um die Umsetzung seiner Gesetze und Reformen zu überprüfen.

botanischen Gärten. Daher landete sie meist nicht im Kochtopf,

Außerdem wird ihm die List nachgesagt, er habe die Felder bewa-

sondern in den Blumenbeeten von Fürsten- und Königshäusern.

chen lassen, um die Kartoffeln wertvoller wirken zu lassen. Zudem

Der spanische König Phillipp II. sendete Kartoffeln als heilende

wanderten Siedler ein, die die Kartoffel schon kannten. Als weitere

Früchte für den erkrankten Papst Pius IV nach Rom. Weil die son-

große Hungersnöte durch mehrere Getreidemissernten folgten,

derbare, braune Knolle wie der wertvolle Trüffel aussah und auch

gelang der Kartoffel der endgültige Durchbruch: Viele Menschen

unter der Erde wuchs, tauften die Italiener die exotische Frucht

überlebten dank der unscheinbaren Knollen.

»tartufo«. Der Papst gab einige »Tartuffeln« in die Niederlande wei-

Der Siegeszug der Kartoffel war nicht mehr aufzuhalten – auch

ter, wo sie 1588 das Interesse des berühmten Botanikers Clusius weck-

nicht durch später auftretende Schädlinge der Pflanze, wie etwa

ten. Er vermehrte sie und brachte sie in europäische Gärten. So

den Kartoffelkäfer.

kamen sie schließlich 1651 in den Berliner Lustgarten des Großen

Heute wissen wir, wie viele wertvolle Nähr- und Rohstoffe die Kar-

Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg. Während die

toffel besitzt. Pflanzenzüchter haben über Jahrhunderte die Viel-

Bauern in süd- und westeuropäischen Ländern die Kartoffel schon

falt an Sorten deutlich erhöht und deren Eigenschaften optimiert.

ab etwa 1640 als Nahrungsmittel schätzten, breitete sich ihr feld-

Etwa 350 Sorten stehen in Deutschland für die Ernährung von

mäßiger Anbau in Deutschland nur langsam aus. Die deutschen

Mensch und Tier sowie zur industriellen Verwertung (z. B. von

Bauern blieben misstrauisch, da sie von Menschen hörten, die sich

Stärke) zur Verfügung.Als Top3-Grundnahrungsmittel leistet die

an der Kartoffel vergifteten.

Kartoffel weltweit einen unentbehrlichen Beitrag zur Ernährung.


Gutes von Daheim ui | 15

Zu gut, um nur gekocht, gebraten oder fritiert zu werden – in der Knolle steckt weit mehr als nur Pommes oder Brätlinge

Der Kartoffelteig Nicht wegzudenken aus einer guten, traditionsbewussten Heimatküche sind die wunderbaren Gerichte auf der Basis eines Kartoffelteiges. Von der Knödelbeilage zum Schweinebraten, über herzhafte Speckknödel oder Schupfnudeln mit Sauerkraut, mediterranen Gnocchi-Abstechern bis hin zu den süßen Verführungen von Mohnnudeln, Marillenknödeln oder unseren hier vorgestellten „Wespennestern“. Am Anfang steht immer der Teig auf der Basis gekochter, mehliger, Kartoffeln. Nach dem Kochen schälen und erkalten lassen, danach reiben oder durch eine Kartoffelpresse drücken. Weitere Zutaten: Mehl (je nach Bedarf um einen knetbaren, leicht festen Teig zu formen - etwa 1/3 der Kartoffelmenge), 1 - 2 Eier (gelegentlich wird auch nur das Eigelb verwendet um einen nicht zu nassen Grundteig zu bekommen), etwas zerlassene Butter, mit Salz und -je nach Belieben- etwas Muskatnuss abschmecken: Fertig ist ihr Kartoffelteig! Diesen Teig können sie nach ihrem Geschmack und dem angestrebten Verwendungszweck variieren - mehr Butter, Gries zum Mehl, etwas Sauerrahm, Pfeffer, Kräuter… seien sie kreativ. TiPP: Die Erdäpfel können bereits am Vortag gekocht und erst am nächsten Tag (oder am Übernächsten / Resteküche) bestens verarbeitet werden.

Die Wespennester Nachdem wir unseren Kartoffelteig zu einem festen Teig geknetet haben teilen wir ihn in zwei oder drei Portionskugeln, die der Reihe nach verarbeitet werden. Auf der gut bemehlten Arbeitsfläche walzen wir den Kartoffelteig aus und bestreichen ihn mit der nur leicht warmen, zerlassenen Butter. Darüber verteilen wir gleichmäßig die vorbereitete ApfelRosinen-Mischung und rollen das Ganze zusammen. Diese Rolle wird jetzt in etwa fünf Zentimeter große Teilstücke zerschnitten die wir dann aufgestellt in die gut ausgefettete Backform setzen. Wenn so alle „Nester“ in unserem Backreindl sind, schieben wir sie bei 180 Grad (Umluft) für etwa 45 Minuten in den Ofen. Kurz vor Ende der Backzeit - die Ränder haben sich schon leicht knusprig braun verfärbt - gießen wir noch etwas Butter und den Becher Sahne über unsere süße Kartoffelspeise und lassen sie zugedeckt noch etwa 10 Minuten im Bratrohr. Pur mit einem Glas Milch, Joghurt, Dickmilch, oder wie es früher hieß »Söbern«, genießen. GUTEN APPETiT!

ZUTATEN

Für vier bis sechs leidenschaftliche Esser:

für den kartoffelteig

1 kg mehlig kochende Kartoffeln 200 - 300 g Mehl (oder mehr, so dass der Teig gut formbar ist) 1 oder 2 Eier 1 - 2 EL zerlassene Butter 1 kräftige Prise Salz

für die füllung/belag der wespennester

1 kg Äpfel 100 g Rosinen (oder nach Belieben) Zimt, Zucker, Sahne (nach Belieben auch Sauerrahm) reichlich zerlassene Butter zum Bestreichen des Teiges und Ausfetten der Backform; die Äpfel schälen, mit einem Küchenhobel dünne Scheiben schneiden und mit den Rosinen, Zimt und Zucker je nach Geschmack verfeinern


16 | ui Die Kartoffel

Die Kartoffel Die Kartoffel (Solanum tuberosum), »da Erdöpfe«. ist eine Pflanzenart in der Gatt ung Nachtschatten (Solanum) und wird daher der Familie der Nachtschattengewäch se (Solanaceae) zugerechnet. Sie ist mit Tomate, Paprika und Tabak verwandt, nicht jedoch mit der neuerdings immer öfter angebotenen Süßkartoffel (Ipomoea batatas – ist ein Windengewäch s und gehört damit zu einer ganz anderen botanischen Familie). Die Kartoffel ist eine mehrjährige Staude, die eine Höhe von bis zu einem Meter erreichen kann. Aus den weißen oder violetten Blüten entstehen die Früchte – grüne, kleine tomatenähnliche Beeren, die ungenießbar sind. Die in den Beeren enthaltenen zahlreichen Samen werden für die Pflanzenzüchtung verwendet.

Die Vielfalt der Kartoffeln Violett, blau, rosa oder weiß – Kartoffeln blühen in verschiedenen

Kartoffeln sind gesund, sie enthalten Magnesium, Eisen, B-Vitami-

Farben. Auch die Knolle ist nicht immer gelb. Es gibt Sorten, die

ne und ganz viel Vitamin C. Deshalb wird die Knolle auch »Zitrone

blaue Kartoffeln hervorbringen, rosafarbene oder dunkelrote.

des Nordens« genannt. Das Beste: Kartoffeln sind Schlankmacher.

Manche Knollen sind eher klein und länglich, etwa jene der Sorte

Sie bestehen zu drei Vierteln aus Wasser und nur zu 16 Prozent aus

Bamberger Hörnchen, manche wiederum sind groß und rund wie

Kohlehydraten in Form von Stärke. Fett enthalten sie fast keins.

die Sieglinde. Mehr als 2000 amtlich registrierte Kartoffelsorten

Das macht gerade 70 Kilokalorien pro 100 Gramm. Das ist weniger

gibt es weltweit. 210 davon sind in Deutschland amtlich zugelassen.

als bei anderen Beilagen wie Nudeln, Brot oder Reis. Die Kartoffel ist also eine tolle Knolle. Sie macht nicht dick, sondern satt.

SIEGLINDE

BAMBERGER HÖRNCHEN

BLAUER SCHWEDE

ROSA TANNENZAPFEN

Sieglinde ist der Inbegriff der deut-

Eine legendäre Delikatesse, dieses

»Blauer Schwede« ist die Bezeich-

Sorte aus England, 1850. Das feste

schen Kartoffel. Sie wurde von der

kleine, krumme Hörnle! Die fein-

nung einer alten blaufleischigen

Fleisch und das einzigartige würzi-

Firma Kartoffelzucht Böhm aus der

würzige Sorte aus Franken hat fast

Kartoffelsorte, die in Schweden

ge Aroma versprechen ein echtes

Lüneburger Heide gezüchtet. Sie ist

140 Jahre auf dem hauchdünnen Bu-

schon seit den 1880er Jahren ange-

Geschmackserlebnis, das Sie – ein-

die älteste noch zugelassene deutsche

ckel. Die Knollen sind klein, länglich

baut wird. Dort heißen die sie aller-

mal erkannt – nicht mehr missen

Sorte in der vom Bundessortenamt

und leicht gebogen und zeichnen

dings »Blue Congo«, wie in vielen

möchten. Dabei hat die Kartoffel ei-

herausgegebenen Sortenliste. Die lan-

sich durch Wölbungen und zahlrei-

anderen europäischen Ländern auch.

ne wechselvolle Geschichte hinter

gen Knollen besitzen eine glatte Scha-

che Erhebungen aus. Die Schale ist

Der Blaue Schwede ist vorwiegend

sich und wurde eine Zeit lang von

le, sind gelbfleischig und festkochend.

glatt und seidig mit rötlichen Mase-

festkochend bis mehlig mit einer

den Angeler Bauern im Norden

Ihr Geschmack ist feinwürzig und

rungen. Das Fleisch ist hellgelb, hat

blauen Schale und blauem Fleisch,

Deutschlands geheim angebaut. Der

leicht speckig. Auch in Italien, Frank-

einen intensiven, nussigen Ge-

dass beim Kochen jedoch durch den

Verein »Slow Food« hat die Sorte in

reich und Finnland ist sie eine beliebte

schmack und bleibt auch beim Ko-

Stärkegehalt heller wird. Als Zube-

ihre »Arche« aufgenommen, um sie

Sorte.. In den 70er Jahren galt sie als

chen fest, sodass diese Sorte sich

reitungsform empfiehlt sich daher

vor dem Aussterben zu schützen.

ungekrönte Königin aller Kartoffelsa-

ideal für die traditionellen regiona-

anstatt des Kochens in Wasser das

lat-Liebhaber/innen. Sie verfügt über

len Rezepte wie Salat-, Salz-, und

vorsichtige Dämpfen oder das Ba-

einen guten Ertrag und lässt sich sogar

Bratkartoffel eignet.

cken im Ofen.

im eigenen Garten prima anbauen.


Solanum tuberosum ui | 17

1

2

3

4

1 Blüte

2 Staubgefäß

5

3 SKartoffelapfel (Beere)

4 Wurzeln

5 Kartoffelknollen


18 | ui Heimat & Geschichte

Vor 100 Jahren: Eröff nung der Knabenschule Hauzenberg

Gott zur Ehr, der Jugend zur Lehr', dem Vaterland zur Wehr

Am 21. Mai 1913, gegen halb acht Uhr abends, steigt am Hauzen-

Hauzenberg, mit Zentralheizung ausgestattet. Einhunderttau-

berger Bahnhof der königliche Regierungspräsident von Nieder-

send Reichsmark hat der Bau gekostet - finanziert ohne staatli-

bayern, Freiherr von Andrian-Werburg aus dem Zug. Er wird mor-

che Fördermittel oder Zuschüsse, allein durch die Hauzenberger

gen mit drei Hammerschlägen auf den granitenen Eckstein an der

Bürgerschaft und das in den schwierigen und Not leidenden Zei-

südöstlichen Kante und dem diesen Bericht übertitelten Spruch den

ten des ersten Weltkrieges. Dennoch ist ein sehr repräsentativer,

Grundstein für den Bau der neuen Knabenschule legen.

stattlicher Bau entstanden, dem die hohe Wertschätzung von Er-

Drei Jahre später, heuer genau vor einhundert Jahren, am 2. Oktober

ziehung und Bildung bis zum bitteren Ende anzusehen war und

1916 wird die Schule offiziell eröffnet. Sie ist zunächst mit sechs

das über Jahrzehnte wesentlich das Stadtbild mit geprägt hat.

Schulsälen, drei Lehrerdienstwohnungen und, als erste Schule in


Knabenschulhaus ui | 19

Ein festlicher Moment. Unter Bürgermeister Johann Küspert (Amtsinhaber von 1912 - 1922) wurde 1913 der Grundstein zum Bau der Knabenschule gelegt. Zur Feier angereist war auch der königliche Regierungspräsident von Niederbayern (im Bild mit weißem Bart, Hut und Stock). Links daneben Bürgermeister Johann Küspert und Geistlicher Rat Josef Bräuherr. »Ein Festmahl auf der 'Neuen Post' schloss die Feier«.

VORGESCHICHTE

NACHRUF

Die Anfänge der Hauzenberger Schulgeschichte reichen bis in

Nach dem Krieg wurde das Gebäude aufgestockt und mit drei wei-

das 16.Jahrhundert zurück. 1551 wird erstmals als Bürger und Schul-

teren Schulzimmern ausgebaut (1951). Die Mittel für diese Er-

meister ein Thomas Brandstetter genannt. Unterricht scheint

weiterung stammten aus dem Erlös der Rundfunksendung

damals in der Nähe des Bades (im heutigen Badweg) gehalten

»Der Glückspfennig«. Das war zugleich die letzte Ausbauinvestiti-

worden zu sein. Eindeutig belegt als Schulhaus dagegen ist das

on in das Gebäude. In den Folgejahren erleben wir gravierende und

Schul- und Mesnerhaus neben der Kirche (Kooperatorenhaus) am

notwendige Änderungen der pädagogischen Ausrichtung des

heutigen Kirchplatz. Hier werden 1827 in nur zwei Schulzimmern

Schulsystems. Noch bis zum Schuljahr 1969 / 70 war die Schule als

150 Kinder unterrichtet, 1833 sind es bereits 189 Schulkinder und

katholische Konfessionsschule, getrennt für Knaben und Mäd-

das alles in einem Gebäude, dass selbst für die damaligen Verhält-

chen, geführt. An deren Stelle tritt nunmehr die Gemeinschafts-

nisse in einem »miserablen« Zustand ist. Erst ein Neubau im Jahre

schule, die für alle Kinder jeglicher Religionszugehörigkeit offen

1834 verbessert die Schulsituation. 1868 / 69 beschädigen Brände

steht, den getrennt geschlechtlichen Unterricht aufhebt und alle

das Schulhaus so schwer, dass ein teilweiser Neubau notwendig

Schüler in gemischte Klassen zusammenführt. Außerdem erfolgt

wird und die im Jahr 1878 beschlossene Trennung der Schule in

die Aufteilung in eine Grundschule und in eine Hauptschule bei

einen Knaben- und einen Mädchenunterricht, bringt räumliche

gleichzeitiger Einführung des 9. Schuljahres. Da kommt das alte

Probleme. Zunächst werden die Buben und Mädchen auf verschie-

Haus nicht mehr mit. Noch bis 1987 wird hier unterrichtet, zuletzt

denen Stockwerken des Schulgebäudes unterrichtet und, auch auf

im Dienste der Volksbildung als Unterrichtsräume für die Volks-

Grund stetig steigender Schülerzahlen, wird 1880 das Mädchen-

hochschule. Dreizehn Jahre trauert das einst so prächtige und stol-

schulhaus (1973 - 2009 Rathaus, heute Privatbesitz) mit vier Klas-

ze Gebäude vor sich hin, bis eine Renovierung oder Umnützung

senzimmern und einer Lehrerwohnung gebaut. Die Knaben blei-

nicht mehr möglich ist. 1999 beschließt der Stadtrat den Abbruch

ben zurück in der alten Schule neben der Kirche. Aber auch hier

des Gebäudes um an dieser Stelle den Busbahnhof zu bauen. In der

werden die räumlichen Umstände zunehmend unerträglich und es

Sitzung am 11. September 2000 erfolgt die Vergabe zum Abruch.

reift die Entscheidung zum Bau einer Knabenschule. Das alte Schulgebäude wird beim Kirchenneubau 1971 zugunsten eines Kirchenvorplatzes abgerissen.

Quellenhinweise: Festschrift zum Jahr der Stadterhebung - Stadt Hauzenberg - 28. April 1978 Hauzenberg in alten Tagen - Helmut Haller, Karl Schlager - 1987 und natürlich ein besonderes »Danke« an Kreisheimatpfleger Georg Schurm für seine Unterstützung und Mithilfe


20 | ui Veranstaltungen im Oktober

MUSEEN & AUSSTELLUNGEN

SPORT & FITNESS

GRAPHITEUM BESUCHERBERGWERK KROPFMÜHL Di. -So. : 09. 30-17. 30 Uhr Feiertage: 09. 30-17. 30 Uhr Besucherbergwerk ab 31.10. geschlossen

Graphiteum ab 04.10. wieder geöffnet

(bis zur allgemein Schließung am 31.10.2016)

www. graphit-bbw. de

GRANITZENTRUM HAUZENBERG AUSSTELLUNG STEINWELTEN

Mai - Oktober | 10. 00-18. 00 Uhr letzter Einlass jeweils 1 Std. vor Schließung Zeit des Steins – Zeit des Menschen Ein Museum um Granit der Donau- MoldauRegion.

www. granitzentrum. de

NORDICFREUNDE HAUZENBERG Trainingszeiten und Programm der Sportgruppen detailliert unter: www.nordicfreunde-hauzenberg.de

TV HAUZENBERG

Trainingszeiten und Programm der Sparten unter: www.tv-hauzenberg.de

JUBILÄUMSFEST

KNAPPENCHOR KROPFMÜHL Freitag, 21.10. 2016 | 19.00 Uhr Jubiläumsfest zum 50jährigen Bestehen, Samstag, 22.10. 2016 | 19.00 Uhr Großer Hoagarten (bereits ausverkauft), Sprecher: Hans Windpassinger Sonntag, 23.10. 2016 | 9.15 Uhr Festgottesdienst mit Umzug, anschließend Frühschoppen Zechensaal Kropfmühl

MITTWOCHS-WANDERER jeden Mittwoch | 13.00 Uhr

Gemeinsames Wandern auf Rundwegen rund um Hauzenberg. Gewandert wird bei jedem Wetter. Dazu sind Jedermann/-frau und Urlaubsgäste herzlich eingeladen. Führung: Alois Stadler und Hans Welsch Nähere Informationen unter 08586-3158 Treffpunkt: ehemaliger Normaparkplatz, Hauzenberg (Eckmühlstr. 7)

VERANSTALTUNGEN & UNTERHALTUNG WOCHENMARKT HAUZENBERG jeden Dienstag | 08. 00 - 12.00 Uhr Marktplatz Hauzenberg

BENEFIZKONZERT MIT DEM BUNDESPOLIZEIORCHESTER MÜNCHEN LEUKÄMIE SELBSTHILFEGRUPPE PASSAU UND MARKTGEMEINDE WEGSCHEID Freitag, 21.10. 2016 | 19.00 Uhr

Orchesterleitung: Jos Zegers Eintritt frei! Spenden für den Verein »Leukämie Hilfe Passau e.V. sind erwünscht. Haus des Gastes, Wegscheid

MUSIK-KABARETT ANDREA LIMMER AUSSTELLUNG »MALEREI + GRAPHIK« IM NOTARIAT VON DR. CHRISTOPH RÖHL, HAUZENBERG Ausstellungsdauer: Oktober - Dezember Werke von Günther Nosch – Tom Kristen – Bruno Kuhlmann – Stefan Meisl – Mario Schosser – Chiara Silvano Die Werke können während der Kanzleizeiten besichtigt werden Mo.-Do.: 08.00 - 17 Uhr und Fr. 08.00 - 13.00 Uhr

GALERIE SIGRUN LEYERSEDER www. kunstleyerseder. de

Freitag, 07.10. 2016 | 20..00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr) Aktuelles Solo-Programm »Aus is'! Sperrstundenkabarett«. Reservierungen sind unter der Nummer 08586/2570 oder über die info@gasthof-waldbauer.de möglich. Gasthof Waldbauer, Haag

2. HAUZENBERGER AUSBILDUNGSMESSE STADT HAUZENBERG UND HAUZENBERG AKTIV Dienstag, 11.10.2016 | 08.00 - 17.00 Uhr 41 Firmen aus der Region informieren und zeigen, welche Ausbildungschancen auf alle Schulabsolventen vor der »Haustür« warten. Dreifachturnhalle,Eckmühlstraße, Hauzenberg

jeweils Mittwoch | 10. 00 Uhr

Echtes Steinhauerhandwerk erleben. Vom Felsen zum Pflasterstein - die Tradition der Granitverarbeitung im Bayerischen Wald lebt. Dauer ca. 1,5 Std., Eintritt 4,50 Euro Mit der Gästekarte ist der Eintritt frei! Granitwerk Götzer, Haselberg-Sonnen

ORIGINAL BAYERISCHE PUPPENBÜHNE Sonntag, 23.10. 2016 | 16.00 Uhr Gespielt wird das Stück »Kasperl und das Gespenst«, Kartenvorverkauf mit Reihennummerierung über das Tourismusbüro der Stadt Hauzenberg (08586-3030), Eintritt 3,– Euro Adalbert-Stifter-Halle, Hauzenberg im Herbst 2016

FÜHRUNGEN & BESICHTIGUNGEN STEINBRUCHFÜHRUNG GRANIT GÖTZER

KASPERLTHEATER

D'RAITH-SCHWESTERN & DA BLAIMER

VEREIN »SCHICHT IM SCHACHT - KULTURBÜHNE KROPFMÜHL Samstag, 15.10. 2016 | 19.00 Uhr Einlass 18.00 Uhr. Weitere Infos und Vorverkauf unter www.schicht-schacht.de oder PNPGeschäftsstellen oder ui Redaktion, Hauzenberg Zechensaal Kropfmühl

Regisseur Klaus Scheidsteg präsentiert seinen Kinofilm in Hauzenberg. Anschließend steht er für eine Diskussion zur Verfügung. voraussichtlicher Termin: 29.10.2016 Intermezzo, Hauzenberg


ui | 21

VEREINE JOHANNISSTIFTUNG VEREINSABEND immer Donnerstags 06.10.2016 Alte Post 13.10.2016 Stemplinger Hansl 20.10.2016 Zum Charly 27.10.2016 La Plata 03.11.2016 Gidibauer

ALTENCLUB HAUZENBERG WEINFEST Dienstag, 04.10.2016 | 14.00 Uhr Hauzenberg, Pfarrsaal HANDARBEITSGRUPPE Dienstag, 11.10. | 25.10.2016 | 14.00 Uhr Leitung: Rita Lang und Elke Wimmer

FRAUENBUND HAAG

STADTBÜCHEREI

ERNTEDANK IN HAAG Sonntag. 02.10.2016 | 10.00 Uhr Pfarrkirche Haag JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG MIT NEUWAHLEN DER VORSTANDSCHAFT Freitag, 28.10.2016 | 19.00 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche, anschl. Versammlung im Gasthaus Waldbauer Pfarrkirche Haag bzw. Gasthas Waldbauer, Haag

ÖFFNUNGSZEITEN Montag Dienstag

Mittwoch Freitag Samstag

16:00–18:30 Uhr 09:00–12:00 Uhr für Kindergärten und Schulen 14:30–17:00 Uhr 14:30–17:00 Uhr 10:00–11:30 Uhr

FRAUENBUND OBERDIENDORF

VORTRAG – ÄTHERISCHE ÖLE Freitag, 21.10.2016 | 19.30Uhr Wie stärke ich mit ätherischen Ölen mein Immunsystem Pfarrheim Oberdiendorf

Hauzenberg, Pfaarzentrum TANZ MIT – BLEIB FIT | SENIORENTANZ Dienstag, 11.10. | 25.10. | 14.30 und 16.30 Uhr Leitung: Irmgard Watzinger Unkostenbeitrag: 2,00 � Hauzenberg, Pfarrzentrum FAHRT NACH BURGHAUSEN Dienstag, 18.10.2016 | 11.30 Uhr ab Busbahnhof Hauzenberg OFFENER GESPRÄCHS- UND LESEKREIS Donnerstag, 27.10.2016 | 14.30 Uhr Leitung: Heidemarie Zillmann Altenheim St. Josef, Hauzenberg GEDENKEN AN DIE VERSTORBENEN Dienstag, 08.11.2016 | 08450 Uhr Gottesdienst für unsere Verstorbenen, anschl. Agape im Pfarrsaal Pfarrkirche / Pfarrsaal Hauzenberg

FRAUENBUND HAUZENBERG STIEGENWALLFAHRT MARIA-HILF Mittwoch, 05.10.2016 | 17.15 Uhr anschl. Einkehr im »Goldenen Schiff« Anmeldung bis 04.10. im Pfarrbüro, Tel. 96330

VEREIN FÜR GARTENBAU UND LANDESPFLEGE HAUZENBERG ERNTEDANK MIT KIRCHZUG Sonntag. 02.10.2016 | 08.30 Uhr

ab Innenhof Altenheim Hauzenberg SCHÄDLINGE IM HAUS- UND OBSTGARTEN Samstag, 15.10.2016 | 19.00 Uhr Referent: Otto Bichlmeier Vereinslokal Gottinger-Krieg, Hauzenberg

NIKOLAUSGEMENSCHAFT OBERDIENDORF NIKOLAUSVERSAMMLUNG Samstag, 29.10.16 | 20.00 Uhr

ab Busbahnhof Hauzenberg

Pfarrsaal Hauzenberg

VORLESESTUNDE

Freitag, 14.10.2016 | 16.00 Uhr Lustige und lehrreiche Geschichten für Kinder von 5–10 Jahren, Eintritt frei

STERNSCHÜTZEN OBERDIENDORF HERBSTWANDERUNG Montag.03.10.16 | 13.00 Uhr

ab Gasthaus Ritzer, Oberdiendorf VEREINSABEND Samstag, 29.10.2016 | 19.00 Uhr

E-MEDIEN:

Ausleihe von E-Books, E-Paper, E-Audio mit einem gültigen Leserausweis. Tag und Nacht – das ganze Jahr www.leo-sued.de

Gasthaus Ritzer, Oberdiendorf

FINDUS SUCHMASCHINE

VERKAUFSOFFENER SONNTAG SONNTAG, 16. OKTOBER 2016

von 13.00 - 17.00 Uhr | Zentrum Hauzenberg

»VITAMIN D3 – DIE KRAFT DER SONNE« Mittwoch, 09.11.2016 | 19.00 Uhr Gesundheitsvortrag von Dr. Peter Clarenz

Freitag, 28.10.2016 | 19.00 Uhr Karl-Heinz Reimeier aus Grafenau liest aus seinem Buch »Wenn's weihrazt ...« Geschichten aus der Zwischenwelt und Volkssagen aus dem Bayerischen Wald. Eintritt frei!

Gasthaus Ritzer, Oberdiendorf

ab Busbahnhof Hauzenberg FAHRT ZUM BAYERISCHEN RUNDFUNK ZUR ABENDSCHAU Mittwoch, 19.10.2016 | 13.15 Uhr Fahrtkosten: 20,– Euro, Rückkehr ca. 21.00 Uhr Anmeldung bei Inge Sommer, Tel. 2072

HERBSTLESUNG

Rund um den Markt erwartet die Besucher ein buntes Rahmenporgramm sowie diverse Stände mit einer großen Auswahl an stimmungsvoller Herbstdeko Veranstalter: Hauzenberg aktiv mit Unterstützung der Stadt Hauzenberg

Unser gesamter Medienbestand ist unter »Findus Suchmaschine« einsehbar. www.hauzenberg.de/buecherei

KONTAKT

Stadtbücherei Hauzenberg Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg Tel. 0 85 86 - 30 80 E-Mail: buecherei@hauzenberg.de


22 | ui

SauwaldErdäpfel ab sofort im Agrarzentrum erhältlich

Die Urgesteinsverwitterungsböden des Sauwaldes, auf der Innviertler Seite zwischen Passau und der Donauschlinge Schlögen, bieten seit jeher eine optimale Grundlage für den Anbau höchst geschmackvoller Erdäpfel. Der Sauwalderdapfel ist beliebt bei Konsumenten im Lebensmittelhandel, vor allem aber bei den Besuchern der Granitweihnacht, wo sich jedes Jahr viele mit den leckeren Schmankerln verwöhnen lassen.

Agrarzentrum Jahrdorf Wastlmühlstraße 5 - 94051 Hauzenberg-Jahrdorf

Tel. 08586/9799920 - www.agrarzentrum-jahrdorf.de

25-kg-Sack:

14,- Euro

10-kg-Karton:

7,- Euro weitere Infos und Rezepte unter: www.sauwalderdaepfel.at

hnitzel

Sauwald Erdäpfelsc

nitzel - 4 dünne Putensch lz - Kräutersa - glattes Mehl - 2 Eier el d festkochende Erdäpf - 2 große vorwiegen alz hm rsc tte - Schweine- oder Bu cht klopfen en Schnitzel ganz lei Die dünn geschnitten versprudelten hl, Me in n würzen. Nu und mit Kräutersalz eln panieren. äpf aspelten, rohen Erd Eiern und in grob ger in heißem d un n cke drü an t äpfel gu Die geraspelten Erd fertigen Die . ken bac nd goldbraun Schmalz schwimme sen und las fen rop abt er api np Schnitzel auf Küche sofort servieren.


Sudoku Gewinn spiel 7

9

5 8 2 4 1

5

5 6 7

Rätsel & Unterhaltung ui | 23

9 1 3 7 2 8

4 4 9 2

I mog's bunt – g'sunga und musiziert und am besten mit einer gehörigen Portion Witz und herzerfrischender Spontanität. Genauso, wia's d'Raith-Schwestern & da Blaimer am 15. Oktober, 19.00 Uhr im Zechensaal in Kropfmühl treib'n! Bunt hoid.

8

Und damit Dir an der Abendkasse die bunten Scheine nicht ausgehen, verlosen wir unter allen richtigen Farbmischungen zwei mal eine Eintrittskarte für d'Schwestern (unter allen weiblichen Einsendern) und

9

4

6 2

8 2

oane für'n Blaimer (aus den männlichen Teilnehmern).

8 2 1 3

Schicke Deine Farbmischung bis zum 10. Oktober 2016 mit Telefonnummer per Post an die ui Redaktion oder per E-Mail an redaktion@ui-hauzenberg.de Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Meine Farbmischung:

Kreuz Wort rätsel

hüpfen, Sprünge machen

Form des Sauerstoffs

unsachliche Kritik

Bei unserer Sudoku-Schwammerlsuche haben wir genau 44 Pilze eingesammelt. Die kann jetzt unser Waldpilze-Buchgewinner Herr Albert Fischer aus Oberdiendorf, nicht nur bestimmen, sondern auch bestens zubereiten. Wir gratulieren und wünschen guten Appetit!

Nachrichtenüberbringer

nord. Schicksalsgöttin

Ingenieur, Aufsichtsperson im Bergbau

Vergütung eines Mediziners

geklärte Flüssigkeit

Bundesstaat der USA

italien. Stad an der Nera Camp wertvolles Möbelholz

frech, anmaßend

hügelig, holprig

Fluss zur Rhone Kinderbuchgestalt (Alpen)

Leichtathlet

Gartenblume

geometrische Figur

Geburtsnarbe Verpackungsgewicht

Kloster

Rennschlitten

vollendete Entwicklung

Satzzeichen

nordafrik. Mischvolkangehöriger

Abk. für Norddeutscher Rundfunk

Wort der Ablehnung

Schwimmstätte am Gewässerrand

Kante, Winkel (süddeutsch)

musterhaft, vollkommen elektronisches Schaltmodul

niedersächsischer Hafen

matte, deckende Künstlerfarbe

in Kürze, wenig später

Lastenheber

Rollschuhläufer oberhalb von etwas

russisches Dreigespann

Reittier

Spalte, tiefer Riss im Gestein

Tierforscher

Bruder Abels

Pökelflüssigkeit

aus gebranntem Ton gefertigt

KfzZeichen Fulda Lebewesen


24 | ui

Zahnarztpraxis Dr. Matthias Baierl in Untergriesbach

hier wird der zahnarztbesuch zum erlebnis »Au weia. Maxi hat riesengroße Angst vor dem Zahnarzt. Doch es hilft nichts.

Dazu zählt u. a. die Implantologie, in der man bereits seit elf

Heute muss sein Milchzahn raus. Am liebsten würde Maxi sich davor drücken –

Jahren erfolgreich arbeitet. Es werden auch komplexe Fälle mit

aber das geht nicht. Schließlich ist er ein ganzer Kerl und keine Memme. Mit

Knochenaufbauten oder erforderlichen Kieferhöhlen-Operationen

seinem Hund Wuschel macht sich Maxi mit seiner Mutter auf den Weg zum

versorgt, um einen möglichst natürlichen Zahnersatz auf den

Zahnarzt ...«

künstlichen Zahnwurzeln aus Reintitan anzufertigen. In der Praxis werden jetzt durch Frau Dr. Leidl auch kieferortho-

Wer kennt sie nicht, die Geschichten vom ungeliebten Zahnarzt-

pädische Behandlungen angeboten. Sie hat vor einigen Jahren das

besuch und das ängstliche Bangen vor dem Termin. Heutzutage

Curriculum »Kinderzahnheilkunde« erfolgreich belegt und ist auch

braucht aber niemand mehr Angst haben.

in der Kieferorthopädie strukturell weitergebildet. Ihre Behand-

In der Zahnarztpraxis von Dr. med. dent. Matthias Baierl wird

lungsschwerpunkte sind seitdem Kinderzahnheilkunde und Kiefer-

versucht, den Besuch, egal in welchem Alter, zu einem positiven

orthopädie. Sollten Ihre Kinder schwierig zu behandeln sein oder

Erlebnis werden zu lassen. Wer schon beim Eintritt in die neuen

Zahnfehlstellungen haben, kümmert sich die Ärztin gerne darum.

Praxisräume, die im Januar diesen Jahres im »Gesundheitszentrum

Seit einiger Zeit setzt das Behandlerteam auch auf das CEREC-Ver-

am Hohen Markt« in Untergriesbach bezogen worden sind, den ty-

fahren. Dieses Verfahren ermöglicht individuellen Zahnersatz aus

pischen Zahnarztgeruch erwartet, wird enttäuscht – im positiven

Keramik – vom digitalen Abdruck bis zum Einsetzen des fertigen

Sinne. Eine großflächige Wandverkleidung aus Rosenblüten emp-

Ersatzes – in nur einer Sitzung durchzuführen. Dies erspart dem Pa-

fängt den Besucher mit einem angenehmen, entspannenden Duft.

tienten Termine und Zeit.

Das sympathische Team an der Anmeldung tut sein Weiteres dazu.

Man sieht also, das Wohl der Patienten, ob groß oder klein, und

In den großzügigen, modernen Räumen fühlt man sich bestens

deren Zähne sind die Leidenschaft der Zahnärzte am Hohen

aufgehoben. Auf 270 m2 sind sechs Behandlungsräume, Labor,

Markt in Untergriesbach. Aus diesem Grund wird auch größter

Wartezimmer, zwei Mundhygienezimmer sowie Sozial- und Funk-

Wert auf die Prophylaxe gelegt, die der zentrale Baustein in der

tionsräume untergebracht. »Komfort« wird groß geschrieben – so

Zahnheilkunde ist. Denn gesunde Zähne und ein gesundes Zahn-

kann sich der Patient mit Musik und Decken-TV von der üblichen

fleisch sind enorm wichtig für eine hohes Maß an Gesundheit

Geräuschkulisse während der Behandlung ablenken lassen. Für

und Lebensqualität. Und das wollen wir doch alle.

Kinder gibt es sogar ein eigenes Behandlungszimmer. Der Künst-

Mehr Informationen finden Sie im » Zahnbürscht'l «, ein praxisinter-

ler Peter Klonowski aus Oberkappel hat eine Märchenwelt mit

nes Magazin oder unter www.dr-baierl.de.

Themen aus dem »Dschungelbuch« geschaffen, bei der recht schnell der »Zahnarztbesuch« in den Hintergrund tritt. Neben dem Praxisinhaber Dr. med. dent. Baierl sind Dr. med. dent. Caroline Leidl, MD Dr. Hanni Hoiger und Zahnärztin Anke Schmidt sowie 16 weitere Mitarbeiterinnen tätig. Ganz schön viel, aber bei dem umfassenden Behandlungsangebot, welches die Praxis bietet, auch notwendig.

Marktplatz 6 | 94107 Untergriesbach | Tel. 0 85 93 - 92 00 94 | info@dr-baierl.de Täglich ab 7:30 Uhr


Amtsblatt 43/09

STADT HAUZENBERG

Das

Jahrgang 43/09 07. Oktober 2016

Amtsblatt der Stadt Hauzenberg und des Schulverbandes Hauzenberg

Aus dem Inhalt 96 Standesamt

Amtliche Bekanntmachungen

98 Änderung des Flächennutzungsplanes und Aufstellung eines Bebauungsplanes

für einen »Bogenparcour« in Ödhof-Kropfmühl

Änderung des Bebauungsplanes »Jahrdorf-Breitäcker« mit Deckblatt Nr. 12 99 Einziehung eines Wald- und Flurweges , Gemarkung Raßberg

Informationen

100 101 102

Bürgerversammlungen 2016 Ehrung für ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Stadtverwaltung Die Stadt Hauzenberg begrüßt zwei neue Auszubildende Sportlerehrung 2016 Antragsfristen für Sitzungen

Nächster Rentensprechtag Zeitumstellung – Morgens früher hell, abends eher dunekl

103 Kriegsgräber – Aufruf zur Haus- und Straßensammlung 2016

Glasfaserausbau – Schnelles Internet

104 Hochwasserschutz

BayernLabo – Hilfe für Hochwassergeschädigte

106 Städtepartnertreffen vom 09.-11.09.2016 in Vöcklabruck

Internationaler Schüleraustausch

107 vhs-Kurse Oktober

AOK-Gesundheitsprogramm Oktober Caritas Kleiderspenden

108 Adressen & Öffnungszeiten

95


96

Amtsblatt 43/09

Standesamt

Geburten 09.08.2016

11.08.2016

19.08.2016

21.08.2016

24.08.2016

Jasmin Amire

Fabian Fenzl und

Sophia Würfl

Felina Fisch

Sophia Schopper

Soma Amire

Sophia Fenzl

Kathrin Sagmeister

Kathrin Url und

Sabrina Schopper und

Hopfgartenweg 10 a,

Stefanie Fenzl

und

Michael Fisch

Michael Schopper

Hauzenberg

Dorfstraße 11,

Christopher Würfl

Niederbrünst 17,

Tiessenhäusl 52 c,

Untergriesbach und

Steinfeld 3,

Hauzenberg

Hauzenberg

Florian Öller

Hauzenberg

Ödhof 3, Hauzenberg

26.08.2016

01.09.2016

02.09.2016

04.09.2016

04.09.2016

Alina Maier

Anna Luger

Tim Nebl

Elias Schopper

Nepomuk Pipetz

Melanie Maier

Sandra Luger und

Kathrin Nebl und

Verena Schopper und

Rebecca Pipetz

Hochstraße 26,

Alois Luger

Stefan Garkisch

Elmar Schopper

Am Sportplatz 4,

Hauzenberg und

Hofäckerweg 5 a,

Schachet 2,

Guppenberg 10,

Ruhstorf a.d. Rott und

Martin Maier

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

Michael Neudorfer

Kugelholzstraße 5

Hintertiessen 65,

Obernzell

Hauzenberg

11.09.2016

16.09.2016

19.09.2016

Jona Maria Seeger

Maximilian Fillafer

Larissa Bauer

Julia Seeger und

Franziska Fillafer

Andrea Bauer und

Mario Schauer

Innerhartsberg 27,

Lothar Bauer

Schröckstraße 19,

Hauzenberg

Gartenweg 6,

Hauzenberg

Florian Fillafer

Hauzenberg

Waldkirchener Str. 14 Hauzenberg

Hinweis

Alle Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle von Hauzenberger Bürgern werden hier veröffentlicht. Wird dies nicht gewünscht bitten wir vorab um Mitteilung an das Bürgerbüro der Stadtverwaltung Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, Tel: 08586/3062.


Amtsblatt 43/09

Standesamt

Bund fürs Leben 26.08.2016

31.08.2016

02.09.2016

03.09.2016

09.09.2016

Maria Angerer

Maria Veit

Anna Bauer und

Sabrina Lader und

Daniela Haslbeck und

Petzenberg 29 und

Raßberg 15,

Florian Kern

Christoph Kempinger

Marco Meisl

Michael Stadler

Hauzenberg und

Innerhartsberg 16 a,

Glotzing 7,

Sudetenstraße 1,

Loifing 4,

Florian Haslinger

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

Franz-Stockbauer-

09.09.2016

09.09.2016

17.09.2016

17.09. 2016

Judit Juhász und

Nadia Sommer und

Sabrina Schreindl und

Sabrina Heyer und

Manuel Hieringer

Daniel Florian

Horst Anetzberger

Michael Pöltl

Schulweg 11,

Mühlenweg 4 a,

Hemerau 5

Pointweg 1

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

19.08.2016

27.08.2016

31.08.2016

01.09.2016

10.09.2016

Otto Klinger

Franz Mannichl

Klaus Falkner

Rudolf Mayer

Johann Zillner

Hintertiessen 53,

Hauptstraße 1,

Kusserstraße 14,

Bräugasse 10,

Kusserstraße 14,

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

82 Jahre

62 Jahre

53 Jahre

85 Jahre

87 Jahre

11.09.2016

11.09.2016

12.09.2016

14.09.2016

15.09.2016

Hilda Bühler

Franz Drexler

Anna Greindl

Werner Nader

Rosa Mack

Kusserstraße 14

Kirchplatz 5,

Kusserstraße 14,

Weiherweg 13,

Kusserstr. 4

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

97 Jahre

85 Jahre

88 Jahre

57 Jahre

89 Jahre

16.09.2016

17.09.2016

17.09.2016

18.09.2016

Therese Falkner

Maria Heinzelmann

Helmuth Ullmann

Josef Himsl

Hannersbüchl 20,

Kusserstraße 14,

Im Dorf 9,

Kusserstraße 14,

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

Hauzenberg

80 Jahre

92 Jahre

67 Jahre

62 Jahre

Weg 23 B, Passau

Wir trauern

97


98

Amtsblatt 43/09

Amtliche Bekanntmachungen

Änderungen Änderung des Flächennutzungsplanes und Aufstellung eines Bebauungsplanes für einen »Bogenparcour« in Ödhof-Kropfmühl

Änderung des Bebauungsplanes »Jahrdorf-Breitäcker« mit Deckblatt Nr. 12 Beteiligung nach § 13 Abs. 2 Nr. 2 i.V.m. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Bekanntmachung des Änderungs-/Auf­stellungs­beschlusses

Der Stadtrat hat am 12.09.2016 beschlossen, für die Errichtung eines Bogenparcours im Bereich Ödhof-Kropfmühl den Flächennutzungsplan zu ändern und einen Bebauungsplan aufzustellen.

Der Stadtrat hat am 01.08.2016 die Änderung des Bebauungsplanes

Der Änderungs-/Aufstellungsbeschluss ist gemäß § 2 Abs. 2 Bauge-

Jahrdorf-Breitäcker beschlossen. Der Beschluss hierüber wurde im

setzbuch (BauGB) ortsüblich bekannt zu machen. Mit der Bauleit-

Amtsblatt vom 02.09.2016 bekanntgemacht. Die Änderung des Be-

planung wird die Voraussetzung für die Errichtung eines Bogenp-

bauungsplanes erfolgt mit Deckblatt Nr. 12 nach § 13 BauGB, die

arcours im Bereich Ödhof bei Kropfmühl durch den örtlichen

Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 13 Abs. 2 Nr. 2 BauGB in

Schützenverein geschaffen.

Verbindung mit § 3 Abs. 2 BauGB.

Die Unterrichtung über die allgemeinen Ziele dieser Planung er-

Die Änderung betrifft das Grundstück Flur-Nr. 60 Gemarkung

folgt mit gesonderter Beteiligung.

Jahrdorf, Hangetweg 5 (ehem. Feuerwehrhaus Jahrdorf). Mit dem Neubau des Feuerwehrzentrums am Furtweiher wird dieses

STADT HAUZENBERG, 19.09.2016 gudrun donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Gebäude nicht mehr für Feuerwehrzwecke benötigt und soll als Gemeinschaftshaus umgenutzt werden, insb. für örtliche Vereine. Mit der Änderung des Bebauungsplanes wird die verbindlich festgeschriebene Nutzung als Feuerwehrhaus geändert. Der Entwurf des Bebauungsplanes liegt gemäß § 3 Abs. 2 BauGB ab 08.10.2016 für die Dauer eines Monats bis einschl. 08.11.2016 im Bauamt der Stadt Hauzenberg, 1. OG, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, zur allgemeinen Einsichtnahme aus. Mit Erscheinen des Amtsblattes am 30.09.2016 wird auf diese Auslegung hingewiesen.

Ihre kompetente GesundheItsberatunG In hauzenberG

Exklusiv Wohnen in Hauzenberg Zentrumsnähe

 Etagenwohnung mit 132 m 2 Wohnfläche  3 Zimmer (Schlaf-, Kinder/Arbeitszimmer, großem

Kochen-Essen-Wohnbereich) Bad, Gäste-WC überdachte Loggia (16 m 2) mit herrlichem Fernblick über Hauzenberg bis zu den Alpen  Einzelgarage und Stellplatz  EAB 99,70 kWh (m 2 a)  Große

Monatl. Kaltmiete: 800,00 € (zzgl. Nebenkosten)

PILSL

IMMOBILIEN

KOMPETENT DISKRET ZUVERLÄSSIG

PILSL Immobilien Stadionstr. 20 94051 Hauzenberg

Telefon 0 85 86 - 9 79 69 30 Mobil 0170 - 6 58 17 75 immobilien-pilsl@gmx.de

Bayerwald-apotheke harald schröter Marktplatz 1 • 94051 Hauzenberg telefon 0 85 86/15 66 telefax 0 85 86/63 66 e-post schroeter.harald@t-online.de

www.bayerwald-apotheke.de


Amtsblatt 43/09

Amtliche Bekanntmachungen

Während der Zeit der Auslegung können Anregungen, Hinweise

»» Länge: ca. 400 m

und Einwendungen schriftlich geltend gemacht werden. Es wird

»» Lageplan:

darauf hingewiesen, dass entsprechend § 3 Abs. 2 BauGB nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können und ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. STADT HAUZENBERG, 19.09.2016 gudrun donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Bekanntmachung Bekanntmachung der Absicht zur Einziehung der Wegefläche Flur-Nr. 2253 Gemarkung Raßberg bei Steinhofmühle nach Art. 8 Abs. 2 BayStrWG

»» Begründung:

Der Weg erschließt das Anwesen » Steinhofmühle 1 « und die

Die Stadt Hauzenberg beabsichtigt, den öffentlichen Feld- und

angrenzenden landwirtschaftlich genutzten Flächen. Sämtliche

Waldweg Flur-Nr. 2253 Gemarkung Raßberg einzuziehen. Die Ab-

erschlossenen Grundstücke gehören zur Steinhofmühle. Eine

sicht der Einziehung ist nach Art. 8 Abs. 2 Bayerisches Straßen-

öffentliche Nutzung ist nicht mehr erforderlich. Der Weg ist nur

und Wegegesetz (BayStrWG) drei Monate vorher ortsüblich be-

noch bis zum Anwesen Steinhofmühle 1 vorhanden, in der Folge

kanntzumachen.

augenscheinlich Bestandteil der landwirtschaftlichen Flächen.

Der Bauausschuss hat in seiner Sitzung am 19.09.2016 beschlossen, die Einziehung des Wegegrundstückes Flur-Nr. 2253 Gemarkung

Die Pläne und Unterlagen zur Einziehung liegen mit Erscheinen des

Raßberg durchzuführen. Die Stadt Hauzenberg als Straßenbaube-

Amtsblattes am 30.09.2016 während der üblichen Öffnungszeiten

hörde für gemeindliche Wege ist zuständig für die Durchführung

des Rathauses im Bauamt, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, für die

des Verfahrens (Art. 8 Abs. 1 BayStrWG). Das Verfahren beginnt mit

Dauer von drei Monaten (bis einschl. 30.12.2016) aus und können in

der Bekanntmachung der Absichtserklärung zur Einziehung. Daran

dieser Zeit eingesehen werden. Während der Dauer der Auslegung

schließt sich die Einziehung durch Verwaltungsakt in Form einer

können auch Anregungen und Einwendungen schriftlich oder zur

Allgemeinverfügung mit erneuter Bekanntmachung an.

Niederschrift erhoben werden. Nach Abschluss der Auslegung ist die Einziehung vorgesehen..

Beabsichtigt ist die Einziehung folgender Wegefläche: »» Beginn: An der Gemarkungsgrenze zu Wotzdorf

bei Flur-Nr. 2258 Gemarkung Raßberg

»» Ende:

Einmündung in die Gemeindeverbindungsstraße

»»

STADT HAUZENBERG, 20.09.2016 gudrun donaubauer, 1. Bürgermeisterin

»Nottau-Steinhofmühle«, Flur-Nr. 2046 Gemarkung Raßberg

l e it n e n n o r S

Ende der Amtlichen Bekanntmachungen

Profi-Qualität

»seit 1998« TROCKENBAU BETONSPACHTELN GIPSKARTON-SPACHTELN VERFUGEN

Michael Sonnleitner Nußbaumweg 3 94051 Hauzenberg

Tel. +49 (0) 8586 1202 Mobil +49 (0) 151 17229796 Fax +49 (0) 8586 606742 michael_sonnleitner@web.de

Wir haben am verkaufsoffenen Sonntag, 16. Oktober 2016, von 13 bis 17 Uhr geöffnet! Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie! Furtstr. 32 · 94051 Hauzenberg · Tel. 08586 9639-0 info@schmid-leebmann.de · www.leebmann.de Ein Unternehmen der Gruppe.

99


Amtsblatt 43/09

100

Informationen

Bürgerversammlungen 2016 Liebe Bürgerinnen und Bürger!

30.11.2016 Landgasthof Anetseder, Haag,

Für die Stadt Hauzenberg neigt sich ein interessantes und ereignis-

für die Gemeindeteile Jahrdorf, Germannsdorf und Haag

reiches Jahr dem Ende entgegen. Viele Aufgaben sind angepackt oder abgeschlossen worden, neue Projekte und Herausforderungen

Beginn der Versammlungen: jeweils um 19.00 Uhr

sind noch zu erledigen. Darüber wollen wir Sie gerne informieren, Ihre Anliegen erfahren und Ihnen Rede und Antwort stehen zu

Diese Versammlungen bieten überdies eine gute Gelegenheit, The-

Themen, die Sie interessieren.

men aus allen Gemeindeteilen kennenzulernen und sich einen

Dazu finden 4 Bürgerversammlungen statt:

Überblick über die Vielfalt der Maßnahmen zu verschaffen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Gerne

10.11.2016 Gasthaus Gottinger, Hauzenberg,

können Sie uns im Vorfeld der Bürgerversammlung Fragen und An-

träge zukommen lassen. Per E-Mail an stadtinfo@hauzenberg.de

speziell für Hauzenberg

oder mündlich bei Herrn Höllmüller unter Tel. 0 85 86 - 30 25. 16.11.2016 Hotel-Restaurant Der Seehof, Freudensee,

Bitte geben Sie in jedem Fall Namen und Adresse an, damit wir Sie

für die Gemeindeteile Raßreuth, Krinning, Gießübl,

für Fragen und Antworten kontaktieren können.

Geisersberg, Freudensee Ich freue mich auf Ihr Kommen!

23.11.2016 Gasthaus Ritzer, Oberdiendorf,

für die Gemeindeteile Wotzdorf, Oberdiendorf,

Ober kümmering

STADT HAUZENBERG, 21.09.2016 gudrun donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Ehrung für ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger Viele Bürger in Hauzenberg engagieren sich ehrenamtlich, sei es in

Um diese ehrenamtlich tätigen Personen auszeichnen zu können,

Vereinen, gemeinnützigen oder caritativen Organisationen.

bitten wir um Ihre Mithilfe:

Gemäß der Satzung über die Verleihung von Auszeichnungen für

Melden Sie uns langjährig ehrenamtlich tätige Mitbürger!

besondere Verdienste um die Stadt Hauzenberg erhalten »» Erste Vereinsvorstände

Stadt Hauzenberg,

»» Leiter von gemeinnützigen und caritativen Organisationen

Maria Schauer,

»» Ortsbäuerinnen und Obmänner des Bayerischen

Marktplatz 10,

Bauernverbandes

94051 Hauzenberg,

nach einer Amtszeit von mindestens 20 Jahren eine Dankurkunde.

Tel. 08586/3023 E-Mail: maria.schauer@hauzenberg.de

Die ersten Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehren erhalten diese Auszeichnung nach einer Amtszeit von mindestens 12 Jahren.


Amtsblatt 43/09

Informationen

Aus dem Rathaus Unsere neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Stadtverwaltung

Die Stadt Hauzenberg begrüßt 2 neue Auszubildende

LISA OBERNEDER Finanz 0 85 86 - 30 35 Frau Lisa Oberneder ist seit 01.01.2016 in der Verwaltung beschäftigt. Ihr obliegt die Leitung und Verwaltung der Stadtkasse Hauzenberg und der Kasse des Schulverbandes sowie das Forderungsmanagement. THOMAS LORENZ Bauamt 0 85 86 - 30 56 Herr Lorenz ist seit 01.07.2016 im Rathaus beschäftigt. Er ist zuständig für alle Fragen rund um den Gebäude- und Grundstücksunterhalt der städtischen Einrichtungen Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Ausbildung erwar-

und Schulen.

tet die zwei neuen Auszubildenden Lena Hartl und Nico Drexler in MATTHIAS FALKNER

den nächsten drei Jahren im Rathaus der Stadt Hauzenberg.

Finanz 0 85 86 - 30 36

Am 01. September, ihrem ersten Arbeitstag, wurden die beiden von

Herr Falkner ist seit 20.06.2016 im Rathaus

2. Bürgermeister Peter Auer und Maria Schauer vom Personalamt

angestellt. Sein Aufgabengebiet umfasst

im Rathaus begrüßt.

die Abwicklung aller Kassengeschäfte für

In ihrer Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten lernen

die Stadt Hauzenberg und den Schulver-

Frau Hartl und Herr Drexler die verschiedenen Abteilungen der

band.

Verwaltung kennen. Begleitend besuchen sie die Berufsschule in Passau und nehmen an den überbetrieblichen Ausbildungsmaßnahmen der Bayerischen Verwaltungsschule teil.

CLAUDIA HEINRICH

Derzeit beschäftigt die Stadt Hauzenberg sechs Auszubildende in

Bürgerbüro 0 85 86 - 30 60

der Verwaltung. Durch eine vorausschauende Personalpolitik wird

Frau Heinrich verstärkt seit 12.09.2016

Vorsorge getroffen, dass sich auch in Zukunft die Bürgerinnen und

unser Team im Bürgerbüro.

Bürger der Stadt Hauzenberg in allen Bereichen der Stadtverwal-

Sie vertritt Frau Tina Kasberger während

tung auf ein kompetentes Team verlassen können. Die Kombinati-

ihrer Elternzeit.

on aus Erfahrung und neuen Ideen bildet hierfür ein solides Fundament, auf welchem die Erfolge der Zukunft gebaut werden können.

Wir wünschen allen neuen Kollegen und Kolleginnen einen guten Start im Rathaus und heißen sie im Team der Stadtverwaltung herz-

Die Stadt Hauzenberg wünscht Frau Hartl und Herrn Drexler viel

lich Willkommen.

Erfolg und alles Gute in ihrer Ausbildung!

Gülti g im Oktober 14 beiVorlage diese rAnzeige Grabanlagen Nachschriften  Reparaturen  20 Grabmalzubehör

Grabmale

B Büchlberger chlberger Str. 37 9 94051 4051 Hauzenberg T Telefon elefon 0 85 86 86/97 / 9763 6398 98 / 9768 6825 25 T Telefon elefax 0 85 86 86/97 E E-Mail -Mail info@zankl-grabmale.de w www.zankl-grabmale.de ww.zankl-grabmale.de

Allerheiligen

ZEIT DER

ERINNERUNG ALLERHEILIGEN

10 % Nachlass auf Gr abschmuck wie Laternen, P flanzschalen, Vasen und Weihwasserschalen

Große Auswahl an Zubehör, wie Grablaternen, Pflanzschalen, Grabanlagen Nachschriften Reparaturen Vasen und Weihwasserschalen.

Grabmalzubeh r

101


Amtsblatt 43/09

102

Informationen

Sportlerehrung 2016

Nächster Rentensprechtag

Die Stadt Hauzenberg verleiht in feierlichem Rahmen am

Das staatliche Versicherungsamt Passau wird am

Freitag, den 02.12.2016, um 18.00 Uhr

Donnerstag, den 17.November 2016

in der Adalbert-Stifter-Halle in Hauzenberg die Ehrenbriefe bzw.

von 13:00 – 16:00Uhr

Ehrengeschenke für hervorragende Leistungen im Sport an akti-

im Rathaus, Marktplatz 10, großer Sitzungssaal, 2. Stock (Zim-

ve Spitzensportler der Vereine unserer Stadt.

mer-Nr. 2.01) Fragen der Bürger zur Sozialversicherung und vor

Wir bitten Sie, bis

allem zum Rentenrecht beantworten. Das Versicherungsamt erspätestens 02.November 2016

teilt Auskunft zu allen Fragen aus dem Sozialversicherungsrecht

Vorschläge gemäß den Richtlinien zu unterbreiten. Vorgeschlagen

(Renten-, Kranken-, Pflege-, Unfall- und Arbeitslosenversiche-

werden können aktive Sportler, die folgende Platzierungen für 2016

rung); z. B. zu Rentenauskünften, zu Regelungen der 400-Euro-

einzeln oder als Mitglied einer Mannschaft in einer Sportart erzielt

Jobs, Grundsicherung, Arbeitslosengeld II, Versicherungspflicht

haben:

von Selbständigen und Handwerkern, zwischenstaatlichen Regelungen, Voraussetzungen für eine Rente usw.

1. bis 8. Platz bei einer Deutschen Meisterschaft

Im Rahmen der verfügbaren Zeit werden auch Anträge an die

1. bis 3. Platz bei einer Süddeutschen Meisterschaft

Rentenversicherungsträger entgegengenommen (z. B. Rentenan-

1. bis 3. Platz bei einer Bayerischen Meisterschaft

trag, Kontenklärung, Rentenauskunft, medizinische oder berufli-

1. bis 3. Platz bei einer Meisterschaft des Skigaues

che Rehabilitation, freiwillige Beitragszahlung…).

Bayerwald oder eines anderen Skigaues.

1. Platz bei einer Niederbayerischen Meisterschaft

Die ratsuchenden Bürger werden gebeten, im Rathaus (Bürgerbüro, Zimmer E.04) einen Termin zu vereinbaren und entsprechende

sowie Teilnehmer an den Olympischen Spielen und Teilnehmer an

Unterlagen zur Vorsprache mitzubringen. Bei der Stellung von

Weltmeisterschaften, sofern sie für einen Verein aus dem Stadtge-

konkreten Anträgen und persönlichen Auskünften ist aus Daten-

biet starten. Alle Vereine und Verbände werden gebeten, der Stadt

schutzgründen der Personalausweis und ggf. eine Vollmacht vor-

zu ehrende Persönlichkeiten vorzuschlagen. Das Mindestalter bei

zulegen.

Jugendlichen für die Ehrenbriefverleihung ist auf 14 Jahre festgesetzt. Wir bitten Sie, die Meldungen mit allen erforderlichen An-

Kontakt für Terminvereinbarung:

gaben ( Name, Anschrift, Geburtsdatum, erzielte Leistung, Foto-

Stadt Hauzenberg

material in digitaler Form ) termingerecht vorzulegen oder per

-Bürgerbüro-

E-mail an karin.weidinger@hauzenberg.de zu übermitteln.

Telefon 0 85 86 - 30 60, 30 62 und 30 63

Sitzungsdienst

Zeitumstellung

Antragsfristen für Sitzungen:

Morgens früher hell, abends eher dunkel!

Am 06.10.2016 für die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

Wie in jedem Jahr werden auch 2016 die Uhren am letzten Sonntag

am 18.Oktober

im Oktober auf die Winterzeit umgestellt.

Am 12.10.2016 für die Sitzung des Bauausschusses am 24. Oktober

In der Nacht vom 29. auf den 30. Oktober 2016 heißt es dann: eine

Am 26.10.2016 für die Sitzung des Stadtrates am 07. November

Stunde mehr Schlaf.

Am 02.11.2016 für die Sitzung des Bauausschusses am 14. November

Die Uhren werden von 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr zurückgedreht.

GESUNDHEITSINSTITUT

Dr. med. Martina Voelkel Fachärztin für Allgemeinmedizin Akupunkturärztin Systemische Familientherapeutin

Fett

weg

Telefon 0151 11 12 54 67 Telefax 0 85 86 97 98 80-80

Mit neuartiger Ultraschalltherapie lästige Fettpolster an Problemzonen loswerden.

info@praxis-dr-voelkel.de www.praxis-dr-voelkel.de

Bis zu 2cm Bauchumfang in einer Sitzung verlieren.

Marktplatz 19 a 94051 Hauzenberg


Amtsblatt 43/09

Informationen

Kriegsgräber Aufruf zur Haus- und Straßensammlung 2016 für unsere Kriegsgräber vom 21. Oktober bis 6. November

Noch heute findet man immer wieder Gefallene, die die Schlacht in diesem Totenfeld begraben hat und die darauf warten, geborgen zu werden um auf den vielen Soldatenfriedhöfen ihre letzte Ruhe zu

Der Landesverband Bayern des VOLKSBUNDES DEUTSCHE

finden. Unter den weißen Kreuzen auf den 35 französischen Fried-

KRIEGSGRÄBERFÜRSORGE e. V. führt vom 21. Oktober bis

höfen mit 73.000 Gefallenen, oder unter den dunklen Kreuzen auf

zum 6. November 2016 seine Haus- und Straßensammlung durch.

den 29 deutschen Soldatenfriedhöfen die der Volksbund pflegt mit

Die Spenden unterstützen die Instandhaltung und den Bau der

85.000 gefallenen Soldaten. Oder im Ossarium am Douaumont in

832 deutschen Soldatenfriedhöfe und Kriegsgräberstätten mit

dem die Gebeine von etwa 130.000 unbekannten Toten ruhen, dar-

etwa 2,7 Millionen Toten in aller Welt.

unter auch viele Deutsche.

Vor 100 Jahren, am 21. Februar 1916 begann die Schlacht um Verdun.

Die Toten beider Nationen von Verdun und die Millionen Toten des

Der Name der Stadt an der Maas steht seitdem für das Martyrium

Ersten Weltkrieges konnten nicht verhindern, dass ein Zweiter

von hunderttausenden deutschen und französischen Soldaten und

Weltkrieg mit noch viel mehr Opfern folgte und seit 1945 in weit

ist Sinnbild für das Grauen des Krieges. Noch heute sind in der Land-

über 200 Kriegen und Bürgerkriegen weitere Millionen von Toten

schaft deutlich die unzähligen Granattrichter zu erkennen. Abseits

zu beklagen sind und es täglich mehr werden.

der vorgeschriebenen Wege trifft man noch überall auf die Hinter-

Dies zeigt, wie bitter notwendig die Mahnung zum Frieden ist. In

lassenschaft des Krieges: Verbogene Gewehrläufe, Schuhsohlen,

unserer hektischen Zeit sind die Friedhöfe und Gedenkstätten Orte

Konservendosen, den zerrissenen Stahl der Granaten, Blindgänger,

der Besinnung und Stille, zugleich aber auch Orte der Erinnerung

Stacheldraht. Die Schlacht von Verdun hat bis Mitte Dezember

und der Trauer. Solange wir uns der Toten erinnern, sind sie nicht

1916 ca. 300.000 Menschen auf beiden Seiten das Leben gekostet.

vergessen.

Unzählige waren verwundet oder blieben traumatisiert ihr Leben

Für seine Arbeit braucht der Volksbund dringend Geld. Viele Vorha-

lang. Unter den Opfern sind auch viele bayerische Soldaten aus den

ben müssen zurückgestellt werden, weil die Mittel fehlen. Bitte hel-

Standorten Augsburg, Neu-Ulm, Neuburg/Donau, München, In-

fen Sie uns auch in diesem Jahr mit Ihrer Spende. Wir danken Ihnen

golstadt und Eichstätt.

dafür.

Glasfaserausbau

gerne weiter. Als besonderes Schmankerl erhalten alle Kunden die

Schnelles Internet – der Ausbau geht weiter in Hauzenberg

bis zum 28.02.2017 wechseln einen Gutschein über die Anschlussgebühr von 59,99 €. Sie haben noch Fragen? Melden Sie sich einfach,

Der Glasfaserausbau schreitet stetig voran und so freuen wir uns

telefonisch unter 08 51 / 560-392, per Fax 08 51 /560-393, per Email

mitteilen zu können, dass ein weiterer Teil von Hauzenberg ab De-

unter contact@telepark-passau.de, oder besuchen Sie die Telepark

zember 2016 an das Glasfasernetz der Telepark Passau GmbH ange-

Passau GmbH in ihren neuen Geschäftsräumen in der Regensbur-

schlossen ist. Mit dem Anschluss TeleparkGlasfaser kann gleichzei-

ger Str. 31, 94036 Passau, 1. OG, Zi.Nr. 1.03, direkt neben der Stadtwer-

tig günstig telefoniert und unbegrenzt im Internet gesurft werden.

ke Passau GmbH. Anschlussmöglichkeit besteht bereits in der

Den dazu notwendigen DSL-Router stellt die Telepark Passau GmbH

Heribert-Stephan-Straße in Germannsdorf mit direkter Glasfaser-

für die Dauer des Vertragsverhältnisses kostenlos zur Verfügung.

anbindung. Folgende Straßenzüge sind neu angeschlossen:

Die Telefonnummer kann auf jeden Fall behalten werden, hierfür

» Steinmetzstraße

» Rothmahd

sollte man sich am besten vor einer Kündigung beim alten Anbieter

» Eben

» Duscherpoint

mit der Telepark Passau GmbH in Verbindung setzen, diese helfen

» Hofacker

» Guppenberg

Modernes Design

Funktionell

» Sterlwaid

Individuell

wohnen & leben SCHIERMEIER Goldener Steig 35 | 94116 Hutthurm Telefon 0 85 05 91 88 19 - 0 | info@schiermeier-wohnen.de

»Ästhetischer und fühlbarer Schlafkomfort nach Maß« www.schiermeier-wohnen.de

103


104

Amtsblatt 43/09

Informationen

Hochwasserschutz

Hilfe für Hochwassergeschädigte

Veränderung des natürlichen Wasserabflusses Durch die Unwetter in der Vergangenheit entstanden Schäden an Grundstücken und Gebäuden. Für außerordentliche Unwetterereignisse gibt es keinen absoluten Schutz und auch großräumige Verbesserungen des Hochwasserabflusses sind kurzfristig nicht

Darlehensprogramm »Hochwasser 2016« der BayernLabo

umsetzbar, da hierfür umfangreiche Planungen erforderlich sind. Hier können auch kleinere punktuelle Anpassungen dazu beitra-

Die BayernLabo ergänzt mit dem Sonderprogramm »Hochwasser

gen, dass Schäden verringert werden.

2016« das Hilfsangebot für die Beseitigung der Hochwasserschäden

Allerdings ist dabei darauf zu achten, dass Einzelmaßnahmen

vom Mai/Juni 2016 in Bayern. Gefördert werden Instandsetzungs-

zum Schutz des eigenen Anwesens (z.B. Mauern, Ableitungen, …)

maßnahmen sowie die Wiederherstellung (Ersatzneubau bzw.

zu einer Veränderung des Hochwasserabflusses führen können,

Zweiterwerb) von durch das Hochwasser zerstörtem Eigen- und

diese jedoch keine negativen Auswirkungen auf Dritte haben

Mietwohnraum.

dürfen. Dies ist auch ausdrücklich in § 37 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) festgelegt.Die Verantwortlichen für diese Ände-

Allgemeine Information

rungen mit negativen Auswirkungen auf Dritte können bei erneu-

Die BayernLabo unterstützt die Beseitigung von Schäden, die

ten Unwettern als Mit-Verursacher ggf. von den Geschädigten

durch das Hochwasser vom Mai/Juni 2016 an Wohngebäuden ent-

zum Schadenersatz herangezogen werden.

standen sind, durch befristet zinsverbilligte Darlehen von bis zu

Die Stadt bittet alle Grundstückseigentümer bei derartigen Ver-

50.000 Euro.

änderungen des Wasserabflusses auch auf Auswirkungen für andere Grundstückseigentümer zu achten. Unabhängig davon können bauliche Maßnahmen auch baurechtliche Genehmigungen erfordern. STADT HAUZENBERG, 21.09.2016 gudrun donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Was wird gefördert? Förderfähig sind alle Kosten von Maßnahmen »» zur Beseitigung von Schäden an durch das Hochwasser vom Mai/Juni 2016 beschädigten Wohngebäuden und zur Erneuerung beschädigter oder zerstörter Bauteile solcher Gebäude (Instandsetzung) oder

UNSER BARPREISANGEBOT

E

HR 7 JA ZU IE! * S I B ANT GAR

z.B. der Opel MERIVA drive 1.4, 88 kW / 120 PS, Kurzzulassung, 10 km, Nebelscheinwerfer, Tagfahrlicht, ESP®Plus, 16”- Leichtmetallräder, Radio CD 400 Plus Bluetooth®, USB-Schnittstelle, Berg-Anfahr-Assistent, Bordcomputer, Tempomat, Solar Protect® - Wärmeschutzverglasung, elektr. einstell- und beheizbare Außenspiegel, Klimaanlage u.v.m.

Aktionspreis UPE1 21.945,- €/ Sie sparen 5.206,- € 1

A U T O M O B I L E

B I L E O M O A U T

DER MERIVA

ODER UNSER LEASINGANGEBOT

Abb. zeigt Sonderausstattungen.

EINFACH PLATZ NEHMEN UND WOHLFÜHLEN A U T O M O B I L E

16.739,- €

Unverbindliche Preisempfehlung der Adam Opel AG, inkl. 845,- € Überführungskosten.

Monatsrate

99,- €

Leasingangebot: Einmalige Leasingsonderzahlung: 2.695,09 € - Ihr Gebrauchter ist Willkommen, voraussichtlicher Gesamtbetrag*: 6.259,09 €, Laufzeit: 36 Monate, mtl. Leasingrate: 99,- €, Gesamtkreditbetrag (Anschaffungspreis) UPE: 21.100,- €, effektiver Jahreszins: 1,99 %, Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit: 1,99 %, Laufleistung (km/Jahr): 10.000, Überführungskosten: 845,- €. * Summe aus Leasingsonderzahlung und monatlichen Leistungsraten sowie gesonderter Abrechnung von Mehr- und Minderkilometern nach Vertragsende (Freigrenze 2.500 km). Händler-Überführungskosten sind nicht enthalten und müssen separat entrichtet werden. Ein Angebot der Opel Leasing GmbH, K65/PKZ 98-01 Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim, für die wir als ungebundener Vermittler tätig sind. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: Innerorts: 7,8; Außerorts: 4,8; Kombiniert: 5,9; CO2-Emission in g/km kombiniert: 139; Effizienzklasse: C Franz Hofbauer Automobile GmbH & Co.KG

Hauptbetrieb Passau: 94036 Passau • Neuburger Str. 141 - 143 • Tel. 0851/7007-0

*2 Jahre Herstellergarantie ab Tag der Erstzulassung + kostenlos bis zu 5 Jahre Garantie gemäß unseren Garantiebedingungen. **Gemäß den Herstellervorgaben, zzgl. Material und Zusatzarbeiten.


Amtsblatt 43/09

Informationen

»» zur Neuerrichtung oder zum Erwerb von gleichartigen Wohn-

Darlehenssicherung:

gebäuden als Ersatz für durch das Hochwasser zerstörte Wohn-

Das Darlehen wird ohne dingliche Sicherung gewährt, also ohne

gebäude, auch an anderer Stelle (Ersatzneubauten), einschließ-

Eintragung einer Grundschuld am geförderten Objekt. Die Sicher-

lich der baulichen Sicherung.

stellung des Darlehens erfolgt durch eine Negativerklärung.

Bei Instandsetzung können auch Modernisierungen gefördert werden, soweit sie zwingend erforderlich sind.

Auszahlungskurs: 100 %

Kosten von Abriss-/Aufräumarbeiten können nur mitfinanziert werden, soweit sie im unmittelbaren Zusammenhang mit den vor-

Wann und wo stelle ich den Förderantrag?

genannten Maßnahmen stehen.

Das Darlehen ist bis spätestens 31.12.2016 beim örtlich zuständigen Landratsamt oder bei der kreisfreien Stadt zu beantragen. Hier kön-

Wie hoch ist das Darlehen?

nen Sie auch das für die Antragstellung erforderliche Formular und

Das Darlehen beträgt bei Eigenheimen und Eigentumswohnun-

weitere Auskünfte erhalten.

gen höchstens 50.000 Euro, bei Mietwohnungen in Mehrfamilienhäusern höchstens 50.000 Euro je Wohnung. Die Darlehen müssen

Erklärende Hinweise

im Einzelfall mindestens 15.000 Euro (Bagatellgrenze) betragen.

Die Kosten der Zinsverbilligung trägt die BayernLabo. Die Bayern-

Der Darlehensbetrag wird auf volle 100 Euro gerundet.

Labo ist berechtigt, im Fall der Nichtabnahme des Darlehens oder von Darlehensteilen den Ersatz des ihr dadurch entstandenen

Wer wird gefördert?

Schadens zu verlangen.

Antragsberechtigt sind Eigentümer oder Erbbauberechtigte eines

Sondertilgungen können kostenfrei nur jeweils am Ende eines

Eigenheimes, einer Eigentumswohnung oder eines überwiegend

Zinsfestschreibungszeitraums geleistet werden.

zu Wohnzwecken genutzten Mietwohngebäudes. Weitere Informationen Darlehenskonditionen

https://bayernlabo.de/foerderinstitut/privatpersonen/sonder-

Zinssatz:

programm-hochwasser-2016/

0,0 % jährlich (effektiver Jahreszins 0,0 %), 10-jährige Bindung bei Beauftragung bis 31.12.2016; Darlehen, die nach dem 31.12 2016 bei

Zuständigkeit für Geschädigte im Landkreis Passau sowie für Ge-

der örtlich zuständigen Kreisverwaltungsbehörde beantragt wer-

schädigte aus Künzing und Markt Winzer (Landkreis Deggendorf)

den, kann die Bayerische Landesbodenkreditanstalt nur mit dem

Zinssatz anbieten, der aufgrund der Kapitalmarktzinsentwicklung

zum Zeitpunkt Ihres Darlehensangebotes maßgeblich ist. Der

Wohnraumförderung

Zinssatz für das Darlehen – nominal und effektiv - kann dann bei

Domplatz 11

der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde und bei der Bayerischen

94032 Passau

Zimmer E.27 und E.28 (nach Terminvereinbarung)

der Darlehenslaufzeit

Telelefon 08 51 - 397 - 400 (Herr Kreipl)

Leistungsfälligkeiten:

- 296 (Frau Bütau)

Die Darlehensleistungen sind jeweils zum Monatsende zu ent-

- 486 (Frau Bloch)

Landratsamt Passau

Landesbodenkreditanstalt erfragt werden Tilgung: 4,00 % jährlich, zuzüglich ersparter Zinsen ab dem zweiten Jahr

richten.

105


106

Amtsblatt 43/09

Informationen

Städtepartnertreffen vom 09. – 11.09.2016 in Vöcklabruck Aktionen. Schülergruppen aus den Partnerstädten lernten das Offene Technologielabor OTELO kennen, konnten in Workshops den 3D-Druck ausprobieren und damit Herzen, Fische und Fahnen gestalten. Die Kultur war mit Kleingruppen der städtischen Musikkapellen vertreten, die ihr Können zum Besten gaben. Sportlich wurde ein Volleyballturnier durchgeführt und die Standesbeamten konnten im Rathaus für ihre Themenbereiche gegenseitig Informationen einholen. Die Polizeigruppen trugen einen Wettbewerb im Bogenschießen am Waldparcours aus. Die Bürgermeister fixierten bei einem Treffen im Schlossereimuseum Müller Kooperationen im Bereich Tourismus. Die Hauzenberger Delegation des diesjährigen Städtepartnertreffens in Vöcklabruck – bestens betreut durch Karin Gütlinger (1. Reihe, 3.v.l). Auf dem Foto fehlen: 3. Bgm. Otto Obermeier, Evi und Herbert Oberneder sowie Christoph und Kerstin Amsl

Mit einem von der Stadtmusik Vöcklabruck gestalteten Eröffnungsabend in der Landesmusikschule, dem Besuch des Festivals »Jazz im Park« und des Weinfestes sowie einem feierlichen Ab-

Ein besonderes Wochenende brachte das Städtepartnertreffen

schlussabend im Offenen Kulturhaus hatte das Treffen auch ge-

2016 in Vöcklabruck. Delegationen aus Krumau, Hauzenberg und

mütliche Rahmenveranstaltungen. Zusammenfassend konnte sich

Slovenj Gradec waren gekommen, um in der Bezirkshauptstadt

die Stadt Vöcklabruck an diesem sonnigen Wochenende für alle

Vöcklabruck interessante und spannende Tage zu erleben.

Gäste von seiner schönsten Seite präsentieren. Im September 2017

Sport, Kultur und Jugend standen im Mittelpunkt der gemeinsamen

treffen sich Delegationen aus allen vier Städten in Slovenj Gradec.

Internationaler Schüleraustausch · Gastfamilien gesucht! Ermöglichen Sie einem jungen Menschen den Aufenthalt in

Peru | Alexander von Humboldt Schule, Lima

Deutschland! Die kurzzeitige Erweiterung Ihrer Familie wird Ihnen

Familienaufenthalt: 05. Januar 2017 bis 25. Februar 2017

Freude machen. Die Jugendlichen verfügen über Deutschkenntnis-

40 Schüler(innen), 14-16 Jahre

se, müssen ein Gymnasium besuchen und bringen für persönliche

Brasilien |  Pastor Dohms Schule, Porto Alegre

Wünsche ausreichend Taschengeld mit.

Familienaufenthalt: 13. Januar 2017 bis 12. Februar 2017

Chile | Dt. Schule Carl Anwandter, Valdivia

12 Schüler(innen), 16-17 Jahre

Familienaufenthalt: 03. Dezember 2016 bis 05. Februar 2017 46 Schüler(innen), 16-17 Jahre

Interessiert? Weitere Informationen bei:

Chile | Dt. Schule R.A. Philippi, La Unión

Schwaben International e.V., Uhlandstr. 19, 70182 Stuttgart

Familienaufenthalt: 08. Dezember 2016 bis 09. Februar 2017

Tel. 07 11 – 2 37 29-13, Fax 0711 – 2 37 29-31,

11 Schüler(innen), 16-17 Jahre

schueler@schwaben-international.de

Chile | Dt. Schule in Villarrica Familienaufenthalt: 08. Dezember 2016 bis 09. Februar 2017

www.schwaben-international.de

6 Schüler(innen), 16-17 Jahre

Ihr kleines Paradies am Geiersberg

Goldener Herbst auf der Sonnenalm Verwöhnen Sie sich auf unserer Sonnenterrasse

Wir suchen ab sofort

t und Hotelfachfrau, Servicekraf nntnissen. Küchenkraft mit Kochke

mit einem traumhaften Blick bis zu den Bergen und genießen Sie unsere feinen, frischen Gerichten aus unserer regionalen Küche. Im Herbst auch wieder herzhafte Wildgerichte.

Feste feiern auf der Sonnenalm

Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Jubiläen, Betriebsausflug ... Wir gestalten Ihre Feier nach Ihren Wünschen.

Nicht vergessen : Weihnachtsfeiern schon jetzt buchen .

Täglich durchgehend warme Küche. Familie Liebl-Ritzer • Geiersberg 8 • 94051 Hauzenberg • Telefon 08586/4794 • info@sonnenalm-liebl.de

www.sonnenalm-liebl.de


Amtsblatt 43/09

Informationen

Kurse Oktober 06.10.16 Zwergerl-Schwimmkurs

15.10.16 Salben selber herstellen für Anfänger

(3 - 4 Jahre)

Do, 16:00 - 16:45 Uhr, 8 x

18.10.16 Windows 7 - Grundlagen

Sa, 15:00 - 17:00 Uhr, 1x

AOK-Gesundheitsprogramm Oktober

06.10.16 Kinder/ Eltern-Schwimmkurs

(4 - 7 Jahre)

19.10.16 Digitale Fotografie für Frauen

Mo., 16:00 - 17:30 Uhr, 1 Termin

Do, 16:30 - 17:15 Uhr, 8 x

Ort: AOK Hauzenberg, Posthalterweg 7

Di, 14:00 - 17:00 Uhr, 4 x Mi, 15:00 - 17:00 Uhr, 5 x

06.10.16 Kinderschwimmkurs (7 - 12 Jahre)

21.10.16 Word 2010 - Grundlagen

Do, 16:30 - 17:15 Uhr, 8 x

Fr, 18:30 - 21:30 Uhr, 4 x

10.10.16 Knochenstark essen bei Osteoporose

10.10.16 Fitnesstest

06.10.16 Aqua-Kids* nur für Schwimmer

02.11.16 Nähen - was Spaß macht

Mo., 17:00 - 18:00 Uhr, 1 Termin

Ort: Hauzenberg, Parkplatz Freudensee

Do, 17:30 - 18:15 Uhr, 8 x

Mi, 18:00 - 21:00 Uhr, 5 x

06.10.16 Aqua-Fit* auch für Nichtschwimmer

02.11.16 Excel 2010 - Grundlagen

Do, 18:30 - 19:15 Uhr, 8 x

Mi, 18:30 - 21:30 Uhr, 4 x

06.10.16 ZENbo® Balance

Do, 19:00 - 20:00 Uhr, 8

06.10.16 Aquafitness-300 auch für

Nichtschwimmer *

Do, 19:15 - 20:00 Uhr, 8 x

Nach Vereinbarung Nachhilfe für Haupt- und

19.10.16 Dem richtigen Fett auf der Spur

Mi., 09:30 - 11:00 Uhr, 1 Termin

Ort: AOK Hauzenberg, Posthalterweg 7

Realschüler in Mathematik Anmeldung und Information: 08 51 - 53 02-0 Die genaue Kursbeschreibung entnehmen Sie

06.10.16 Erwachsenen-Schwimmkurs

bitte dem Programmheft oder dem Internet:

Do, 20:00 - 20:45 Uhr, 8 x

www.vhs-passau.de.

11.10.16

Android - Tablet_1

Info und Anmeldung 0 85 86/57 98 oder per

Di, 13:00 - 16:00 Uhr, 1 x

E-mail: info-hauzenberg@vhs-passau.de.

oder www.aok-passau.de

» aok-Kunden profitieren von

2 kostenlosen Kursen jährlich!«

Mo–Fr 08.15–12.00 Uhr.

Kleiderspenden Secondhand-Läden des Caritas-Seniorenheimes St. Josef Die Secondhand-Läden – Caritas-Seniorenheim St. Josef und bei der Hauzenberger Tafel – haben Donnerstags von 9.00 bis 13.00 Uhr für die gesamte Bevölkerung geöffnet. Hier kann gut erhaltene, modische Kleidung für jedermann erworben werden. Dringend benötigen wir warme Winterbekleidung sowie Schuhe für Erwachsene und Kinder. Die Bekleidung sollte sauber und gut erhalten sein. DieKleiderspenden können am Haupteingang des Seniorenheims abgegeben werden. Wir brauchen auch noch Unterstützung, deshalb suchen wir ehrenamtliche Mitarbeiter/Innen. Nähere Informationen Tel. 0 85 86 - 9 11 88 oder 0 85 86 - 27 86

Stadt-Apotheke Im Zentrum der Stadt APOTHEKER LOTHAR GRILL

Marktplatz 19 94051 Hauzenberg Tel. 08586/96300 Fax 08586/963010 www.stadtapotheke-hauzenberg.de

t i e z t s b r e H ERKÄLTUNGSZEIT Wie Sie Ihr

Immunsystem natürlich stärken können – dazu beraten wir Sie gerne. Ihr Team von der Stadt-Apotheke –persönlich und kompetent.

107


108

Amtsblatt 43/09

A

Adressen & Öffnungszeiten

H

T

AOK

Hallenbad Hauzenberg (Eckmühlstr. 28)

TÜV-Prüfstelle

Posthalterweg 7

Ab Dienstag, 11.10.2016 wieder geöffnet

Fritz-Weidinger-Straße 38

Telefon: 0 85 86 / 96 87-10

Di + Fr: 17.00–20.00 Uhr,

Do: 08.00–12.00 Uhr u. 13.00–17.00 Uhr

Mo –Mi: 8.00–16:30 Uhr

Sa: 14.00–17.00 Uhr

Fr: 08.00–12.00 Uhr u. 13.00–16.00 Uhr

Do: 8.00–17.30 Uhr und Fr: 8.00– 15.00 Uhr

B

K Kfz-Zulassungstelle/ Führerscheinstelle

Bauhof Jahrdorf

Telefon: 0 85 86 / 91 557

W

Bahnhofstraße 18

Wertstoffhof

Industriestraße 9

Mo–Do: 07.30–13.00 Uhr Fr: 07.30–11.30 Uhr

Steinmetzstraße 6, Telefon: 0 85 86 / 64 08

Telefon: 0 85 86 / 30 55

Tel: Vorwahl Passau 0851/397-721

Öffnungszeiten bis 29.10.2016

Telefax: 0 85 86 / 30-155

oder -722 oder -723 oder -724

Di: 13.00 –17.00 Uhr, Mi + Fr: 09.00 –17.00 Uhr

Wasserwart: 0171 / 73 74 33 2

Bayerisches Rotes Kreuz • Ambulante Pflege • Hilfe für Angehörige • Essen auf Räder

• Hausnotruf

• Seniorenreisen

• Erste Hilfe-Kurse

Sa: 09.00–14.00 Uhr

Kreismusikschule

Öffnungszeiten ab Montag, 31.10.2016

Telefon: 0 85 86 / 9 10 47

Di: 13.00 –16.00 Uhr, Mi + Fr: 09.00 –16.00 Uhr

N

Sa: 09.00–12.00 Uhr

Waldbaugenossenschaft Steinberg

jeden letzten Samstag im Monat

Amtliche Naturschutzwacht

Florianstraße 5

Georg Wandl

IGZ – Am Steinfeld 12, 94065 Waldkirchen

Telefon: 0 85 86 / 970 - 93

Eidenberg 1a • 94110 Wegscheid

Telefon: 0 85 81/ 97 11 95

Mobil: 01 76 / 10 22 20 44

Telefon: 0 85 92 / 85 00

Beratungs- und Begegnungstermin Bayer. Blinden- u Sehbehindertenbundes e.V.

P

Jeden letzten Samstag im Monat Infostamm-

Polizeiinspektion

tisch im Gasthaus Falkner in Hauzenberg

Florianstraße 8,

von 14.00 – 17.00 Uhr

Telefon: 0 85 86 / 96 050

Telefon: 0 85 84 / 6 38

C Caritas Eckhofkeller 6 • Ambulante Pflege • Hausnotruf • Essen auf Rädern • Kranken-Pflegekurse Telefon: 0 85 86 / 9 76 033-31

Postagentur – Filiale Hauzenberg Pfarrer-Zellbeck-Weg 4

Erwin Pauli

Sprechtage im Rathaus,

kleiner Sitzungssaal (1. Stock Zi-Nr. 1.08) Staatl. anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen Mittwoch 12.10.2016 | 8.30–11.30 Uhr Anmeldung erwünscht unter 0 85 02 /91 31-0

Mo–Fr: 08.00 –18.00 ,

DAK-Sprechstunde

Sa: 07.30–13.00 Uhr

Dienstag, 04.10.2016 | 14.00–15.00 Uhr

Telefon: 0 85 86 / 97 62 66 14

R

VdK-Kreisverband Passau Dienstag, 04.10.2016 | 10.00–12.00 Uhr

Fachstelle für pflegende Angehörige:

Rathaus Hauzenberg

BKK ZF + Partner

Beratung und Entlastung Pflegender

Marktplatz 10

Dienstag, 25.10.2016 | 08.00–11.00 Uhr

Telefon: 0 85 86 / 9 76 033-35

Mo–Fr: 08.00–12.00 Uhr

Tagesbetreuung Telefon 0 85 86 / 9 76 033-60

Mo–Di: 13.00– 17.00 Uhr

Beratung für Waldbesitzer

Sozialberatung Telefon 08 51 / 7 56 52 15

Do: 13.00–18.00 Uhr

jeden Montag, 8.00–11.30 Uhr

Nachbarschaftshilfe Tel. 085 86 / 9 76 033-33

Tel.: 08586 / 30-0, Fax: 08586 / 30-120

Förster Friedrich Bauer, Rathaus, 2. Stock

Mo: 09.00 – 11.00 Uhr / Do: 14.00 – 16.00 Uhr

E-Mail: stadtinfo@hauzenberg.de

Zi. Nr. 2.02, Telefon: 0 85 86 /30 90

F

S

Beratungsstelle der Lebenshilfe Passau für Menschen mit Behinderung e. V.

Ländlicher Familiendienst Diözese Passau

Stadtbücherei Hauzenberg

jeden 1. Freitag im Monat, 9.00 – 12.00 Uhr

Leitung Maria Eder

Marktplatz 10

Telefon: 08 51 / 9 49  94 - 710

Tel. 0 85 92 / 18 88 m Mobil: 01 60 / 4 53 24 12

Telefon: 0 85 86 / 30 80 Mo: 16.00–18.30 Uhr, Mi + Fr: 14.30–17.00 Uhr

Sprechtag des Seniorenbeirats

Sa: 10.00–11.30 Uhr

Dienstag, 11.10..2016, von 9.00–11.00 Uhr Während dieser Zeit auch telefonisch erreichbar: Telefon 0 85 86 / 30-77.


www.ep-sabo.de

Sabo

Inh. Arnold Sabo · Im Tränental 8 · 94051 Hauzenberg Tel.: 08586 9795480 · E-Mail: info@ep-sabo.com www.ep-sabo.de


Wünschen ist einfach. Wenn man einen Finanzpartner hat, der hilft, die eigenen Ziele zu erreichen. machen k c e h C z n a in F utscheinen g y it C 2 9 n o v und einen t von je 50 € r e W im u a s s für Pa gewinnen.

Unser Kinder-Programm zum

Weltspartag

Zauberclown Rudolpho

ab 14.00 Uhr Geschäftsstelle Passau-Ludwigstraße

Zauberer Waltini

ab 13.30 Uhr Geschäftsstelle Vilshofen-Stadtplatz

Zauberin Lilly

ab 14.00 Uhr Geschäftsstelle Pocking

und für fleißige Sparer gibt‘s schöne Geschenke.

Am 28. Oktober ist Weltspartag.

Wenn‘s um Geld geht

ui 141 / 10.16