Page 1

Vereins zeitung 25. Ausgabe

2017/2018

Tischtennis

Ski

Damen-Gymnastik

sportclub

Bowling

Beachvolleyball

bayreuth

www.scr-bayreuth.de

2017

info@scr-bayreuth.de


Abbildung zeigt Sonderausstattungen.

Freude am Fahren

DIE NEUE UNABHÄNGIGKEIT. DER NEUE BMW X3. AB 11. NOVEMBER BEI UNS.

Grenzenlos innovativ: Mit seiner Konnektivität eröffnet der neue BMW X3 ungeahnte Möglichkeiten. Zukunftsweisen‐ de Fahrerassistenzsysteme definieren ein neues Höchstmaß an Sicherheit. Erleben Sie den neuen BMW X3 ab 11. November bei uns und fahren Sie Ihn Probe, gerne auch bei Schnee und Eis. Das Event des Winters. Mehr unter bmw.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Leasingbeispiel: BMW X3 xDrive 20i Anschaffungspreis: Leasingsonderzahlung: Laufzeit:

43.384,00 EUR 10.522,08 EUR 36 Monate

Laufleistung p. a.: Sollzinssatz p. a.*: Effektiver Jahreszins: Gesamtbetrag:

10.000 km 3,59 % 3,65 % 19.486,08 EUR

Monatliche Leasingrate:

249,00 EUR

Ein unverbindliches Leasingbeispiel der BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München; alle Preise inkl. 19 % MwSt; Stand 11/2017 . Nach unseren Leasingbedingungen besteht die Verpflichtung, für das Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. * gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit

Zzgl. 830,00 EUR für Zulassung, Transport und Überführung. Kraftstoffverbrauch innerorts: 8,5 l/100 km, außerorts: 6,3 l/100 km, kombiniert: 7,1 l/100 km, CO2-Emission kombiniert: 163 g/km, Energieeffizienzklasse: C. Fahrzeug ausgestattet mit Automatic Getriebe. Wir vermitteln Leasingverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München.

Hinweis: Ausstattungsabhängig kann es sich bei den Konnektivitäts-Features und den Fahrassistenzsystemen um kostenpflichtige Angebote handeln. Kraftstoffverbrauch BMW X3 M40i in l/100 km (innerorts/außerorts/kombiniert): 11,1-10,8/7-6,7/8,4-8,2; CO2-Emission in g/km (kombiniert): 193-188. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2Emission und Stromverbrauch sind bei Spannbreiten abhängig von der gewählten Rad- und Reifengröße. Die Ver‐ brauchswerte wurden auf Basis des ECE-Testzyklus ermittelt.

Am Milchhof 1 95326 Kulmbach Tel. 09221 6900-0 Fax 09221 6900-11 www.bmw-herrnleben.de

Firmensitz: Justus-Liebig-Str. 41 95447 Bayreuth Tel. 0921 757470 Fax 0921 75747-28


Ski


Ski

alm

Mühlach

aalm

Panoram

rfb Do 2

Mo se ltr

s rlo Ge

et

n ah

ar Schirmb Castello

Dorfbahn

Gerlos 1

Spe ed y

Filz ste in b ah n

oosalm

GH Schönm

nwiese

Märche

b

Ja h

re

27

Sk

g

Sehr gu t ia u sflu

kifahrt TagesS7 Zell am Ziller

sportclu

th

bayreu ww w.sc

r-bayreu

th.de

01 11.02 .2

pre Im Reise

ten is enthal

nen im moder

❇ Fahrt s ❇ Skipas

atz ab Parkpl

sind:

Reisebus

t) Heimfahr auf der (Brotzeit

drichplatz, Frie Volksfest

am Ziller ab Zell achsener ) is: Erw licher (98 -01 Reisepre Jugend (2002-10) Kinder

Ebert-St

r.

11.02.17 11.02.17

r 3:00 Uh r 18:00 Uh

81,– € 71,– € 55,– €

2017, s 10.02. spätesten dies, bis teilen wir Schnee) Wetter, er, hm ilne nden (Te . unser ht stattfi yreuth.de mit .2017 auf 1 31). Fahrt nic scr-ba bis 03.02 0005 130 Sollte die r Homepage preises 9 0000 gig ere des Reise DE55 773 n vorran auf uns (IBAN: Zahlung . en) werde uth eG t durch sichtigt ng erfolg iffeisenbank Bayre den (ab 4 Teilnahm isepreises berück ldu me des Re Die An ksbank-Ra r und Stammkun Eingangs der Vol ede nfolge des Konto bei n durch Mitgli der Reihe nge in er ldu ied Anme htmitgl elt , Nic 52 behand 0921 232 Albrecht e: Jürgen Auskünft

ilne Mindestte

: 30

hmerzahl

Tagesskifahrt


TagesSkifahrt

Seh r

Sk

03.02.2018 Hochfügen

i

au

Ja h

sportclub

re

28

gut

sflu

g

bayreuth www.scr-bayreuth.de

Im Reisepreis enthalten sind: ❇ Fahrt im modernen Reisebus ❇ Skipass ❇ Brotzeit auf der Heimfahrt

ab Parkplatz Volksfestplatz, Friedrich-Ebert-Str.

03.02.18

3:00 Uhr

ab Kaltenbach

03.02.18

18:00 Uhr

Reisepreis:

Erwachsener Jugendlicher (99-02) Kinder (2003-11)

85,– € 75,– € 59,– €

Mindestteilnehmerzahl: 30 Sollte die Fahrt nicht stattfinden (Teilnehmer, Wetter, Schnee) teilen wir dies, bis spätestens 02.02.2018, auf unserer Homepage scr-bayreuth.de mit. Die

Anmeldung erfolgt durch Zahlung des Reisepreises bis 26.01.2018 auf unser

Konto bei der VR Bank Bayreuth-Hof eG (IBAN: DE79 7806 0896 0006 1301 35). Anmeldungen durch Mitglieder und Stammkunden (ab 4 Teilnahmen) werden vorrangig behandelt, Nichtmitglieder in der Reihenfolge des Eingangs des Reisepreises berücksichtigt. Auskünfte: Jürgen Albrecht 0921 23252


Tischtennis

Saison 2016/2017 Abteilung im Aufwind Mit gemischten Gefühlen starteten die Herrenteams der Tischtennisabteilung in die Spielzeit 2016/17. Zunächst musste man aufgrund von Personalmangel auf die Meldung der 4. Mannschaft verzichten, die im Vorjahr noch Meister der 4. Kreisliga für Vierermannschaften wurde. Dass von den verbleibenden drei Teams am Ende zwei eine Vizemeisterschaft errangen, damit an zwei Aufstiegsrelegationen teilnehmen konnten (siehe eigene Berichte) und die zweite Mannschaft hierbei den sofortigen Wiederaufstieg schaffte, übertraf dann doch die vor der Saison gesteckten Erwartungen. Ein Jahr nach dem Abstieg aus der 2. Bezirksliga Ost wusste man bei der 1. Herrenmannschaft nicht so recht, wo die Reise in der neuen Saison hingeht. Wie schnell überwindet man den moralischen Tiefschlag des Abstiegs? Und wie gut kann man den Weggang zweier Akteure kompensieren? Das Team steckte beides hervorragend weg und spielte in der Besetzung W. Gutbrod, S. Busch, S. Schäfer, J. Simonetti, B. Westfechtel, M. Rewitzer und U. Jakob (Vorrunde) eine phantastische Runde, die am Ende mit Platz zwei hinter Meister TTC Creußen II belohnt wurde. Abzulesen ist die tolle Leistung auch an heraus-

ragenden Einzelbilanzen (Witali 19:9, Sven 21:9, Joachim 18:6). Mit Witali Gutbrod hat uns leider am Ende der Saison – berufsbedingt – unser Spitzenspieler verlassen, dem wir menschlich und sportlich viel zu verdanken haben. Obgleich die 2. Herrenmannschaft auch eine Liga tiefer als im Vorjahr antrat, waren die Vorzeichen hier ganz andere. Man verzichtete aufgrund des Aufrückens von Witali in die erste Mannschaft und dem Verlust eines weiteren Stammspielers auf das Startrecht in der 1.  Kreisliga. Dass man in der 2. Kreisliga zum Favoritenkreis gehören würde, war allen klar. Am Ende reichte es mit 28:4 Punkten zu Platz zwei, nur ganz knapp hinter Meister TSC Pottenstein, der zwei Zähler mehr auf dem Konto aufwies. Eine überragende Einzelbilanz spielte einmal mehr Klaus Bock im 1. Paarkreuz (26:3 Spiele), aber auch unser Neuling Claudio Eisele ließ mit 17:6 Einzelsiegen aufhorchen. Die übrigen Akteure der zweiten waren U. Jakob (Rückrunde), R. Krüll, B. Vogt und E. Hofmann. Fest etabliert in der 2. KreisligaSüd ist mittlerweile die 3. Herrenmannschaft des SC Raiffeisen. Auch wenn am Ende mit 13:19 Punkten nur der 7. Platz unter neun Mann-

schaften heraussprang, so hatte man doch immer einen deutlichen Abstand zu den beiden Abstiegsplätzen und mit etwas Glück wäre leicht eine bessere Platzierung im Mittelfeld möglich gewesen. Das Team in der Besetzung S. Bentz, P. Schüll, H. Naase, M. Haenlein, G. Bouillon, E. Stanzel, J. Albrecht, St. Huth und H. Proske zeigte vor allem in den Doppeln eine solide Leistung (30:24 Siege) und hatte mit Erich Stanzel im hinteren Paarkreuz einen echten Trumpf in den eigenen Reihen (Gesamtbilanz: 15:9 Spiele).

Spielort: Albert-Schweitzer-Schule, Äußere Badstr. 30, Halle II Trainingszeiten: Mo. 20:00 bis 21:30 Uhr Di. 19:00 bis 21:30 Uhr Do. 20:00 bis 21:30 Uhr Fr. 19:00 bis 21:30 Uhr Abteilungsleiter: Peter Schüll Tel. 0921 83076 E-mail: pschuell65@aol.com

Sie wollen eine möblierte Wohnung auf Zeit vermieten, dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir beraten Sie gerne und vermarkten Ihre Immobilie professionell. www.moewo.de ı info@moewo.de ı ✆ 0921 26543


Tischtennis

3. Bezirksliga Bth./Fichtelgebirge

1. Herren - 2016/2017 Bernhard Westfechtel, Martin Rewitzer, Sven Schäfer, Sergej Busch, Joachim Simonetti und Witali Gutbrod

Tabelle


Warme Küche von 11:00 - 22:30 Uhr


Tischtennis

2. Kreisliga Süd BT/KU

2. Herren - 2016/2017 Siggi Bentz, Ralf Krüll, Stephan Huth, Claudio Eisele, Klaus Bock, Udo Jakob, Bernhard Vogt, Eddie Hofmann und Peter Schüll

Tabelle


www.seibatzer-genusshof.de

info@ seibatzer-genusshof.de

bauern käserei

Seibatzer

Genuss hof

Partyservice

seulbitz ... so ein

Käse!

Nutzen Sie unsere reichhaltigen Angebote! www.seibatzer-genusshof.de Seulbitzer Straße 54

95448 Bayreuth

✆ 0921 9800360

Schänke ✆ 0921 9800408


Tischtennis

2. Kreisliga Süd BT/KU

3. Herren - 2016/2017

Tabelle

Martin Haenlein, Heiko Naase, Erich Stanzel, Gottfried Bouillon, Peter Schüll, Siggi Bentz, Stephan Huth und Jürgen Albrecht (nicht im Bild: und Helmut Proske)

n Wo Pr ofis Gartenmöbel kaufe

Relaxliegen • Bäderliegen Hollywoodschaukeln Auflagen • Pavillons Gartengruppen • Grills SUNGÖRL GmbH Südstraße 3 • D-96142 Hollfeld • Telefon 09274 94633 • info@sungoerl.de • www.sungoerl.de


Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage!


Tischtennis

Relegation

1. Herren - zur 2. Bezirksliga Ost Das alles konnte man so vor der Saison nicht unbedingt erwarten. Nachdem die 1. Mannschaft aus der 2. Bez.-Liga abgestiegen war und einen Spieler verlor, rechneten wir eher mit einer schwierigen Saison. Doch die Männer um Joachim Simonetti spielten eine phantastische Runde, die zu Recht mit Platz 2 in der 3. Bez.-Liga BT/FiG belohnt wurde. Diese Platzierung berechtigte zur Teilnahme an der Relegation, und dort traf man auf die junge und sehr motivierte Truppe des TTC Hof II. Jeder, der in Rugendorf Zeuge dieses Spiels war, konnte sehen: Unsere Jungs spielten sensationell. Witali gab in seinem (vorläufig) letzten Spiel für den SCR trotz lädierter Schulter noch einmal alles. Er und Sergej verloren zwar ihre Ein-

Bernhard Westfechtel, Martin Rewitzer, Sven Schäfer, Sergej Busch, Joachim Simonetti und Witali Gutbrod

zel im 1. Durchgang, beide konnten aber im 2. Einzeldurchgang gegen die bärenstarken Heger und Schneider punkten und hielten so den SCR im Spiel. Sven spielte im 2. Paarkreuz souverän auf, steuerte zwei Einzelpunkte bei und besiegte dabei auch den Jugendspieler Rill, der die meisten TTR-Punkte der Hofer aufwies und schon mehrfach in der Oberfrankenliga aufschlug. Martin R. drehte noch eine fast aussichtslose Partie nach 0:2 Satzrückstand und zeigte, genau wie Bernhard W. in seinem letzten

Einzel, eine großartige kämpferische Leistung. Und unser Käpt‘n Joachim stellte sich – obwohl durch eine Erkältung sichtlich angeschlagen – der Herausforderung und ließ seine Mannen nicht im Stich. Dass man am Ende knapp mit 7:9 dem Hofer Team unterlag, was letztlich an den Doppeln und hier vor allem an zwei ganz knappen Fünf-Satz-Niederlagen in den Eingangsdoppeln lag, war vielleicht weniger bedeutsam als die großartige Mannschaftsleistung unseres Teams an diesem Tag.


Herzlichen GlĂźckwunsch

zu dieser tollen Leistung!


Tischtennis

Relegation

2. Herren - zur 1. Kreisliga Bei unserer 2. Mannschaft standen die Vorzeichen vor Saisonbeginn etwas anderes: Nach dem freiwilligen Rückzug in die 2. Kreisliga gehörte man dort zum Favoritenkreis, was die Mannschaft durch einen 2. Platz mit 28:4 Punkten auch untermauerte. In der Relegation rechnete man sich nicht allzu viel aus, schien doch der Drittletzte aus der 1. Kreisliga, wie in den Vorjahren, einfach zu stark. Aber manchmal kommt es eben anders als man denkt. Der SV Mistelgau III musste an diesem Tag auf seine Nummer 1 und 5 verzichten, und so witterte man in den Reihen des SCR trotz des Fehlens von ebenfalls zwei Stammspielern (Ralf Krüll und Eddie Hofmann) seine Chance. Nach zwei gewonnenen Eingangsdoppeln erhöhten wir durch Siege von Klaus und Udo im vorderen Paarkreuz gleich mal auf 4:1. In der Mitte gab es anschließend eine Punkteteilung, und nach zwei z. T. knappen Niederlagen im hinteren Paarkreuz war die Partie beim Stand von 5:4 wieder völlig offen. Im zweiten Einzeldurchgang gab es dann einige knifflige Passagen zu überstehen. Klaus lag im 5. Satz gegen Rudel schon mit 5:9 im Rückstand und konnte das Spiel durch eine phantastische Energieleistung noch zu seinen Gunsten entscheiden. Udo agierte gegen Nachtmann zu wenig druckvoll und zog daher den Kürzeren. Dann aber kam die große Stunde des mittleren Paarkreuzes: Bernhard V. (3.0-Sieg gegen Pflaum) und Claudio mit einem exzellent herausgespielten 3:1-Sieg gegen den unan-

Siggi Bentz, Erich Stanzel, Martin Haenlein, Bernhard Vogt, Peter Schüll, Klaus Bock und Claudio Eisele (nicht im Bild Udo Jakob)

genehmen Vakula brachten das Team des SCR mit 8:5 in Führung, ehe Sigi mit seiner wohl besten Saisonleistung den starken Ersatzmann Horst Pfaffenberger in fünf Sätzen niederringen konnte. So stand es am Ende 9:5 für den SCR II, und nachdem Mistelgau zuvor die gastgebende SpVgg Wonsees mit dem gleichen Ergebnis besiegt hatte, war allen klar: Im Abendspiel reichen sechs Punkte für den Gesamtsieg in der Relegation. Hier mussten wir dann wegen einer privaten Verpflichtung auf Udo im Einzel verzichten. Aber wenn‘s mal

läuft, dann läuft‘s halt. Wir begannen wieder mit zwei Doppelsiegen und gaben in den anschließenden Einzeln nur noch einen Punkt ab, so dass der SCR II am Ende mit einem 9:2 als Sieger feststand.


Sensationell! Herzlichen GlĂźckwunsch!


Tischtennis

Vereinsmeisterschaften 2017 Einzel

Vorrunde – Gruppe A

1. Witali Gutbrod 2. Bernhard Westfechtel 3. Sigi Bentz 4. Claudio Eisele 5. Gottfried Bouillon

4:0 12: 2 3:1 9: 5 2:2 7: 8 1:3 8: 9 0:4 0: 12

Herren – Aktiv (14 Teilnehmer)

Vorrunde – Gruppe B

1. Sven Schäfer 2. Fabian Murrmann 3. Bernhard Vogt 4. Peter Schüll 5. Marcin Bozek

4:0 11: 2 3:1 11: 4 2:2 6: 8 1:3 6: 9 0:4 0: 12

Vorrunde – Gruppe C 1. Hartmut Haenlein 2. Martin Gonzales 3. Sergej Busch 4. Oliver Graf

3:0 2: 1 1:2 0:3

9: 4 8: 4 5: 6 1: 9


Platzierungsrunde 9. Sergej Busch 10. Oliver Graf 11. Claudio Eisele 12. Peter Schüll 13. Gottfried Bouillon 14. Marcin Bozek

4:1 4:1 4:1 2:3 1:4 0:5

14: 3 12: 5 12: 7 10: 11 5: 12 0: 15

Endrunde

Witali Gutbrod, Sven Schäfer und Martin Gonzales

1. Sven Schäfer 2. Witali Gutbrod 3. Martin Gonzales 4. Fabian Murrmann 5. Hartmut Haenlein 6. Bernhard Westfechtel 7. Bernhard Vogt 8. Sigi Bentz

6:1 6:1 4:3 4:3 4:3 2:5 2:5 0:7

19: 8 19: 9 16: 10 16: 10 16: 12 8: 16 6: 16 2: 21


Tischtennis

Trainingslager

2 0 1 7


tennis ager Tisch Trainingsl sportclub

reuth

bay tfindet. lager stat nde Trainings ch beginne r beliebtes 2017 unse auf die dana dienen auch im Jahr ideale Einstimmung Lohengrin Therme mich, dass sind die ch in der Ich freue ingseinheiten Essen oder der Besu eiten. n Einh Die vier Train gemeinsame anstrengenden Die n. den an. Saiso nung nach meldet euch der Entspan großartig, dann das Ihr findet

Termin: Trainer: Ablauf:

17 bis 17.09.20 15.09.2017 itzer-Turnhalle hwe Albert-Sc Jürgen Heg

enbarth

1) gseinheit Uhr (Trainin bis 22:0 0 2) gseinheit Uhr (Trainin bis 12:0 0 10:0 0 Uhr agessen sames Mitt nheit 3) gsei *Gemein inin Uhr (Tra bis 16:30 14:30 Uhr rme The Lohengrin ndessen *Besuch der klause Abe Eremiten *ab 19 Uhr 4) gseinheit Uhr (Trainin bis 12:0 0 10:0 0 Uhr ssen 17 age 17.09.20 sames Mitt *Gemein

15.09.2017

eTeilnahm gebühr: ng: Anmeldu

20:0 0 Uhr

16.09.2017

Halle) änke in der in der plus Getr die nicht einheiten Angebote Trainings nkte sind Person (4 Programmpu 30 Euro pro ichneten gekennze sind. Die mit * enthalten egebühr 17 auf ahm 9.20 Teiln 11.0 r bis zum 6 1301 35). ahmegebüh 0896 000 g der Teiln Überweisun N: DE79 7806 ng durch -Hof (IBA Anmeldu ank Bayreuth der VR-B bei to unser Kon n! nge eldu eure Anm mich auf Ich freue Peter

„ Danke Jürgen,

für die lehrreichen Trainingseinheiten! “


Tischtennis

3. Bezirksliga Bth./Fichtelgebirge

1. Herren - Vorrunde 2017/2018 Jßrgen Kolb, Sven Schäfer, Joachim Simonetti, Sergej Busch, Alexander Komissartchyk und Hartmut Haenlein


Tischtennis

1. Kreisliga

2. Herren - Vorrunde 2017/2018 Klaus Bock, Martin Gonzales, Martin Rewitzer, Peter SchĂźll, Claudio Eisele und Bernhard Westfechtel (nicht im Bild Udo Jakob und Ralf KrĂźll)


Tischtennis

2. Kreisliga SĂźd

3. Herren - Vorrunde 2017/2018 Martin Haenlein, Siggi Bentz, Peter SchĂźll, Gottfried Bouillon, Erich Stanzel und Bernhard Vogt (nicht im Bild: Martin Gonzales)


Tischtennis

3. Kreisliga Süd

4. Herren - Vorrunde 2017/2018 Jürgen Albrecht, Oliver Graf, Marcin Bozek, Helmut Proske, Eddie Hofmann, Gottfried Bouillon und Heiko Naase (nicht im Bild: Raphael Röwekamp)


Tischtennis

4. Kreisliga Mitte

5. Herren - Vorrunde 2017/2018 Marcin Bozek, Stephan Hut, Nadia Sturm und Andreas Eibl (nicht im Bild: Helmut Proske)

Da möchte man zum Tischtennis gehen, stolpert über die Sporttasche, fällt in die Jogginghose, purzelt aufs Sofa und bestellt aus Versehen ein Bier und eine Pizza.


Bowling

Rückblick 2016/2017 An der Hausligasaison 2016/2017 auf der OK-Bowlinganlage am Bindlacher Berg, nahm der SC Raiffeisen mit einer Mannschaft teil. Die Liga spielte in drei Gruppen eine Qualifikationsrunde mit Hin- und Rückspiel. Die Plätze 1 + 2 jeder Gruppe spielten in der Finalgruppe 1, Platz 3 + 4 in der Finalgruppe 2, die rest-

lichen Mannschaften in der Finalgruppe 3. Der SC Raiffeisen qualifizierte sich als Dritter der Gruppe C für die Finalgruppe 2 und belegte dort, am Ende der Saison, nach 10 Spieltagen mit 60:40 Punkten und einem Schnitt von 194,63 Pins, einen

Die besten Ergebnisse der Saison (jeweils ohne Handicap): Hohe Serie: Damen

Elßner Anke Lutz Gerda Pohl Anna

751 738 656

Herren

Schmidt Karl-Heinz Erbe Walter Fickentscher Klaus

789 732 666

Hohes Spiel: Damen

Lutz Gerda Elßner Anke Pohl Anna

232 222 184

Herren

Schmidt Karl-Heinz Erbe Walter Lutz Reiner

232 208 201

Bernecker Str. 34 95448 Bayreuth 0921 24378

Wilhelmsplatz 9 95444 Bayreuth 0921 1512627

Tannhäuserstr. 24 95448 Bayreuth 0921 78775817

hervorragenden 2. Platz. Die Siegerehrung mit kaltem Büfett, einem Essen nach Wahl und Getränken, bildeten einen gelungen Abschluss der Hausligasaison. Die Abschlusstabellen folgen auf den nächsten Seiten.

Spiel- und Training: OK Bowling Bindlacher Berg Ansprechpartner: Reiner Lutz Tel. 09208 3138073 E-mail: post@reinerlutz.de

www.baeckerei-nitschke.de

✹ Treuekarte ✹ Catering ✹ Backwaren ✹ Torten ✹ Tagesspezialitäten ✹ Cafe


Bowling

SC Raiffeisen Saison 2016/2017 Vorne: Gerda Lutz, Anke Elßner, hinten: Reiner Lutz, Joachim Eichmüller, Karl-Heinz Schmidt, Jürgen Albrecht und Walter Erbe (nicht i. Bild: Anna Pohl und Klaus Fickentscher)

Qualifikationsrunde Gruppe C

Finalrunde Gruppe 2

Kanzlei Elßner Rechtsanwälte § Fachanwälte Schwerpunkte Arbeitsrecht Sozialrecht Verkehrsrecht Versicherungsrecht

Rechtsanwälte

Anke Elßner Rechtsanwältin und Fachanwältin für Sozial- und Verkehrsrecht Kerstin Küfner-Ott Rechtsanwältin Schwerpunkt Arbeitsrecht

Kontakt

Ludwigstraße 1 | 95444 Bayreuth Telefon 0921 5085817 Telefax 0921 5085816 E-Mail info@kanzlei-elssner.de Web www.kanzlei-elssner.de


Bowling

Aktiv

Herren - Hobby

Vereinsmeisterschaften 2016

Anke Elßner, Karl Heinz Schmidt und Walter Erbe

Martin Rewitzer, Eddie Hofmann und Tobias Albrecht

1. Karl Heinz Schmidt 2. Anke Elßner 3. Walter Erbe 4. Jochen Eichmüller 5. Reiner Lutz 6. Jürgen Albrecht

1. Eddie Hofmann 2. Tobias Albrecht 3. Martin Rewitzer 4. Klaus Bock 5. Niklas Krug 6. Bernhard Vogt 7. Igor Komissartchik

748 681 671 624 593 585

735 623 598 582 522 474 391


Damen - Hobby Carina Albrecht, Helga Albrecht und Angelika Böhner

1. Carina Albrecht 394 2. Helga Albrecht 343 3. Angelika Böhner 319 4. Doris Winkler 301 5. Anita Manger 293 6. Renate Sommermannr 261 7. Sabine Bouillon 252 8. Christine Nein 219 9. Ilse Bühlmeyer 215

Auf einer Skala von 1 bis 10, wie gut bowlst du? Kann ich die Skala mal sehen?


Bowling

SC Raiffeisen Saison 2017/2018 Anke Elßner, Karl-Heinz Schmidt, Gerda Lutz, Jürgen Albrecht u. Reiner Lutz (nicht i. Bild: Klaus Fickenscher und Anna Pohl)

Die neue Hausligasaison begann am 09. Oktober. In der ausgelosten Vorrunde wird in zwei Gruppen mit Hinund Rückspiel gespielt. Der SC Raiffeisen spielt die Qualifikation in der

Gruppe B. Die Finalrunde wird dann aus zwei Finalgruppen bestehen. Für die Finalgruppe 1 qualifizieren sich die 10 besten Teams , für die Finalgruppe 2 die restlichen Teams. Die

zwei Finalgruppen spielen nochmals eine eine Hin- und Rückrunde, um die drei Erstplatzierten in den Gruppen zu ermitteln.

Qualifikationsrunde Gruppe B

0:10 4:6 2:8 2:8

2992 : 3160 2978 : 3050 3070 : 3294 2987 : 3164


Fraunhoferstraße 17 im Storchennest 95448 Bayreuth 0921 15096660 www.schlaeger-kfz.de info@schlaeger-kfz.de Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr B2

Riedingerstraße Shop Wieland-Wagner-Straße Shop Waschstraße Hörhof A9

✓ Inspektion ✓ Unfallinstandsetzung ✓ Bremsbelagwechsel

Creußen

✓ Getriebespülung ✓ Achsvermessung ✓ Reifen ✓ Reifeneinlagerung ✓ Batterien ✓ Felgen ✓ TÜV

Wir danken allen Inserenten für ihre Unterstützung und bitten unsere Leser diese zu berücksichtigen.

u. v. m. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Damen-Gymnastik

Sportlich und gesellig, die ideale Kombination

• Übungen auf verschiedenen Hoch-Tief-Ebenen für die Körpermitte • Wirbelsäulengymnastik – Kräftigung der Rückenmusku latur, Ganzkörperspannung • Bauch, Beine, Po – Bindegewebe straffen • Entspannungs- und Körper wahrnehmungsübungen

Danke Karin, für die Einladung zum Glühweintrinken auf deiner weihnachtlich geschmückten Terrasse.

Training: Turnhalle Volksschule St. Georgen Trainingszeiten: Mi. 19:00 bis 20:00 Uhr Ansprechpartnerin: Helga Albrecht Tel. 0921 721721 E-mail: info@scr-bayreuth.de


Einkehr im familiären Cafe Schatzkeller in Röhrenhof, mit selbstgebackenen Kuchen und Torten.

Unser Radausflug führte uns von Bischofsgrün über Bad Berneck, Himmelkron und das Trebgasttal nach Insgesamt sind wir ca. 45 km über gut befahrbare Feld- und Radwege geradelt.

Stadtführung mit der Frau des Türmers Der Tratsch hinter vorgehaltener Hand ist ihre Spezialität – wir lauschen gespannt. Sie wohnt hoch oben im Nordturm der Stadtkirche und hat nicht nur den Überblick und sondern auch den Durchblick wenn es um Bayreuth geht. Leider kamen die versprochenen schnittigen Soldaten nicht die Opernstraße herunter geritten!


Ein Programm der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) in Zusammenarbeit mit dem Landesfrauenverband (dlv)

„ Deine größte Herausforderung ist nicht jemand anderes. Es sind die Schmerzen in deinen Beinen und die innere Stimme, die sagt „ich kann nicht “ – hör nicht auf sie. Du machst einfach weiter und dann hörst du, wie die Stimme flüstert „ich kann“ – und dann stellst du fest, dass du ein anderer Mensch bist, als du es eben noch dachtest.“ Unbekannt

Unser Training für Senioren im ländlichen Bereich, mit Gewichtsmanschetten (3 kg), soll die Balance, die Kraft, die Beweglichkeit und die Koordination steigern um lange selbständig zu bleiben. Mangelnde Muskelkraft und nachlassendes Gleichgewicht lässt ältere Menschen stürzen. 1/3 aller über 65-Jährigen stürzt mindestens einmal im Jahr. Durch Balance- und Krafttraining lässt sich die Sturzrate um 42 % reduzieren.

Aktuelle Kursgruppen: ● Berndorf ● Buchau (2 Gruppen) ● Grafengehaig ● Lindau

● Lorenzreuth ● Motschenbach ● Presseck-Rützenreuth ● Stechendorf


Reha-Spor t

Ausdauer ❘ Kraft ❘ Koordination ❘ Flexibilität Rehabilitationssport bietet Ihnen die Möglichkeit, mit anderen durch gezielte Übungen Ihre Bewegungsmöglichkeiten zu verbessern und den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen.

Anmeldung und Fragen:

In der Au 19 ❘ 95446 Weidenberg ❘ Tel. 09278 3138038 Maximilianstraße 30 ❘ 95444 Bayreuth ❘ Tel. 0921 5167681 Trainerin ❘ Helga Albrecht ❘ Tel. 0921 8701597


IHR PLUS AN

GEMEINSCHAFT

Beraten, unterstützen und individuelle Schadensbegleitung

Vordere Dorfstraße 14 95490 Mistelgau/Obernsees Tel. 09206 899 Fax 09206 205 team@haefner-versicherungen.de

Wir danken allen Inserenten für ihre Unterstützung und bitten unsere Leser diese zu berücksichtigen.

Die BSW-Karte: Einkaufs-Vorteile für jeden Tag

Vorteilhaft einkaufen bei ca. 20.000 namhaften Filialisten und Geschäften vor Ort ... ... und bei über 700 Online-Shops, wie Lidl.de, 1&1, Ebay, BAUR, OTTO, Peter Hahn, lieferando.de, Fressnapf, XXXL Einrichtungshäuser, CONRAD, DocMorris, Tchibo und viele mehr Günstig reisen mit Komplett-Service Strom, Gas, Heizöl - Energie zu BSW-Konditionen Kostenlose Zusatzkarten für Familienmitglieder Weitere Informationen finden Sie unter:

www.bsw.de


Beachvolleyball

Turnier in Leups

2. Spielort: Beachvolleyball-Gelände BTS, Am Mßhlgraben Spielzeiten: Voraussichtlich wieder ab Mai Mo. 18:00 bis 20:00 Uhr Mi. 18:00 bis 20:00 Uhr Ansprechpartner: Andreas Toesko Tel. 0179 1313685 E-mail: andreastoesko@aol.com


Beachvolleyball

2 x pro Woche auf dem BTS-Sportgelände im Sand spielen – ein Traum.

Stadtmeisterschaften 2017 Sechs Mannschaften nahmen am Hobbyturnier teil. Einen Tag nach dem Turnier in Leups belegte der SCR den 3. Platz.


SCHADENSFALL-ABWICKLUNG AUS 1 HAND : Sofort- und Sicherungsmaßnahmen

Projektierung

Probennahme Analytik

Behördenmanagement Interessenwahrung

Entsorgung

Sanierungsplanung und -überwachung

Ausschreibung Kostenkontrolle Abrechnung

PIEWAK & PARTNER GmbH

Gutachten Dokumentation

Ingenieurbüro für Hydrogeologie und Umweltschutz

„Hand in Hand für Ihre Sicherheit“: Altlasten · Baugrund · Hydrogeologie Jean-Paul-Straße 30 · 95444 Bayreuth · Telefon 0921 / 50 70 36 - 0 · info@piewak.de

Wir danken allen Inserenten für ihre Unterstützung und bitten unsere Leser diese zu berücksichtigen.


E in la d u

ng

m s s fe ie r r o gb src halum P Ja h re s a

16 19.11.20 hr 19 :0 0 U k Sa al Sc hw en er Str. 12 tein Pottens th eu yr Ba in

2016

meldung liche An Verbind ng sbestellu mit Essen ter .2016 un bis 16.11 .de -bayreuth info@scr

ng Begrüßu

Essen petit! Guten Ap

ltung Unterha o er Manol mit Zauber „Es sind

Tage nicht die

Sie an denen wichtig, die sondern atmen, en den Ihn , die Momente ben.“ Atem rau

rbareide rd risch we gred

ltung Unterha Heiner rtmanns mitn Ha

f n uns au Wir freue amen terhalts einen un eiligen und kurzw end. amen Ab gemeins

ichter, Mundartd rr und übe gebürtige der sich er, eid Bar zeugter Notrgrößten nur in alle schen Hochdeut fällen des

„Ich bin

bedient.“

Bowling smeister der Verein Ehrung

Jahresabschlussfeier

nis Tischten smeister der Verein Ehrung


Schattiger Kaffee- und Biergarten

Besuchen Sie unser altfränkisches Gasthaus mit fränkischer Küche

Saal für 130 Personen (Feiern und Tagungen)

GASTSTÄTTE • BIERGARTEN • FREMDENZIMMER

Behaglich eingerichtete Gästezimmer

Pottensteiner Str. 12 95447 Bayreuth Tel.: 0921 65754


Vereinszeitung 2017/18 Sportclub Bayreuth  
Vereinszeitung 2017/18 Sportclub Bayreuth  
Advertisement