Issuu on Google+

Heute mit neuen exklusiven Küchen konzepten

Die Gratis-Zeitung für das Nibelungenland

Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 95 78-0 · www.nibelungen-kurier.de

Job gesucht?

Einsteiger-Wohnung in ruhiger Wohnlage

DG-Maisonette-Wohnung im 6-Familienhaus, moderner Grundriss mit Wohnen/Essen/Küche, Bad, Schlafzimmer, Abstellkammer und Balkon auf der ersten Wohnebene und einem großen Studioraum in der Dachspitze, ca. 90 m² Wohnfläche., Bj. 1993, Gas-Zentralheizung, Verbrauchsausweis, Energieverbrauchskennwert 106 kWh/(m²a).

72 70

www.ame-zeitarbeit.de

Elektriker | Schlosser Zerspanungsmechaniker Staplerfahrer | Kommissionierer

IMMOBILIEN SERVICE Neumarkt 7 · Worms

Preis 137.000 EUR

DENSCHLAG

inklusive Pkw-Stellplatz

K. Schäfer Immobilien · 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

„Hope“ setzt Segel für Menschlichkeit Hilfsorganisation „Luftfahrt ohne Grenzen“ machte gestern mit ihrem Boot Station in Worms / Spenden für Flüchtlinge im Nordirak

Immobilienverband Deutschland

Tel. (0 62 41) 69 61

www.denschlag.de

15 sf 38sa

Telefon (0 62 41) 2 00 08 35

IMMOBILIEN

Rebenich - Tiesler

Nr. 1510 * Traumhafte EG-Loft-Whg. in Feldrandlage von Wo.-Heppenheim *

Das EG wurde 2011 in eine tolle Loft-Whg. umgebaut. Auf ca. 144 m2 befinden sich ein großer WohnEssbereich mit offener Küche, ein großes Schlafzimmer mit Ankleide, ein traumhaftes Badezimmer mit begehbarer Dusche u. einer Whirlpool-Badewanne aus Glas sowie ein WC separat. Eine Waschküche sowie ein Kellerraum u. ein ca. 135 m2 großer Gewölbekeller, mit seperatem Zugang, Kaufpreis: € 199.000,– gehören ebenfalls dazu. EA-Verbrauch: 65 kWh/(m2a), B.

Nr. 1533 * EFH in ruhiger Lage von Wo-Horchheim *

GUTSCHEIN

bei Vorlage dieser Anzeige

Das Haus wurde ca. 1930 in einer ruhigen Seitenstraße erbaut. Es hat eine Wfl. von ca. 87 m² verteilt auf 5 ZK, 2 Bäder. Eine alte Scheune, ein schöner Innenhof, eine Garage, ein Garten sowie ein ausgebauter Gewölbekeller gehören ebenfalls noch dazu. Es besteht ein geringfügiger Instandhaltungsstau sowie Modernisierungsbedarf. Kaufpreis: € 179.000,– EA: Bedarf: 281,90 kWh/m²*a- H.

Hochpräzise Augenvermessung bei Optik Meurer mit dem DNEye Scanner von Rodenstock

Neugierig? Kommen Sie vorbei!

Die„Hope“ ankert in Worms. Von links: Bojemääschter Markus Trapp, Marie-Luise Thüne und Thomas Schmitt von der Wasserschutzpolizei Ludwigshafen, die das Boot eskortiert. Foto: Gernot Kirch

Am Freitagmorgen erreichte das Ausleger-Fischerboot, wie es in Myanmar (Burma) typisch ist, den

Wormser Yachthafen und wurde dort Oberbürgermeister Michael Kissel (SPD), dem Bundestagsab-

Erst mal seh’n, was Meurer hat!

optik meurer Marktplatz 29 · 67547 Worms Tel. (0 62 41) 92 0 99 - 0

geordneten Jan Metzler (CDU) und den Fischerwäädern emfangen. Bitte lesen Sie weiter auf 3

Kaminholz · Kaminholz · Kaminholz

Jansohn · Hafenstraße 42 A · WORMS · 0172/6212690 · www.kamin-brennholz.de

Vom 15. bis 25. Oktober lockt das große Festzelt mit typisch bayerischen Speisen und toller Stimmung / Noch Tickets zu haben VON GERNOT KIRCH | Am heutigen

Das Wormser Oktoberfest lädt ab dem 15. Oktober ins Festzelt auf der Kisselswiese ein. Neben einer ordentlichen Maß zum Stillen des Durstes hat auch stets der Sektstand geöffnet. Foto: Gernot Kirch

Der heutigen Ausgabe liegen – in Teilen bzw. in der Gesamtauflage – folgende Prospekte bei:

tember ausverkauft sein“, fügte Löwer hinzu. Wer sich also jetzt noch beeilt, kann noch für jeden Tag Ti-

Fliesen

Stephansgasse 4 Tel. (01 76) 29 26 43 60 ck06sa15

Weyrich’s Dienstleistungen GmbH Gartenpflege & Hausmeisterservice

- Objektbetreuung - Baumfällarbeiten - Heckenschnitt - Haushaltsauflösungen - Rasenschnitt & -pflege - Rollrasenverlegung - weitere Arbeiten auf Anfrage Neuplatzgasse 17 Tel. (0 62 41) 9 79 14 74 67550 Worms Mobil (01 57) 81 63 48 21 www.weyrichs-dienstleistungen.de

Bl06sa15

Treppen und Geländer für Neu- und Altbau

WS.03sa12

nicht mehr viele Tische frei“ so Metzmann. „Beim jetzigen Stand der Dinge sollten wir bis Ende Sep-

ckets erhalten. Allerdings sollten alle Dirndl und Lederhosenträger nicht mehr zu lange warten, um das Oktoberfesthighlight auf dem Festplatz nicht zu verpassen. Für den ersten Sonntag haben sich die Veranstalter in diesem Jahr ebenfalls etwas Besonderes einfallen lassen. In Zusammenarbeit mit Karlsberg und dem Nibelungen Kurier wird das beste Blasorchester der Region gesucht. Ab 11 Uhr wird am 18. Oktober im Festzelt ein Blasorchesterwettbewerb stattfinden. Dem Gewinner winkt eine Busfahrt für 40 Leute zum Bockbierfest der Brauerei Karlsberg in Saarbrücken inklusive Fahrt, Eintritt und Freiverzehr. Einfach anmelden und mitmachen unter der E-Mail info@ oktoberfestworms.de Tickets und Infos erhält man an den bekannten Vorverkaufstellen oder unter www.oktoberfestworms.de

Dirolfstraße 31 67549 Worms Tel. 06241 - 50 56 252 Fax 06241 - 50 56 253

info@treppenwelt-hormuth.de

Fachbetrieb

Meudt

Bitte beachten Sie unsere heutige Verlagsbeilage

MEIN SCHÖNES Wir bitten um freundliche Beachtung unserer Beilagenkunden.

lr47sa13

Wormser Oktoberfest auf der Kisselswiese Samstag startet in München das Oktoberfest und geht bis zum 4. Oktober. In Worms dauert es noch rund vier Wochen, bis im großen Festzelt auf der Kisselswiese das Wormser Oktoberfest losgeht. Im letzten Jahr, beim erstmals im Festzelt ausgetragenen Wormser Oktoberfest, war die Stimmung gigantisch und für dieses sind die Uhren schon auf beste, bayerische Partylaune eingestellt. Jahr. Am Donnerstag, dem 15. Oktober, ist es auf dem Festplatz soweit und es heißt „Ozapft is“. Die beiden Veranstalter Florian Metzmann und Meik Löwer melden, dass sie mit großen Schritten Richtung „Ausverkauft“ gehen. „Die Freitage sind erwartungsgemäß stark frequentiert, da an diesen Tagen die „Würzbuam“ spielen, die bereits im letzten Jahr alle Gäste restlos begeistern konnten. Aber auch an den Samstagen sind

od. (01 79) 6 93 97 80

www.rebenich-worms.de · rebenich-tiesler@t-online.de

lr38sa15

cf.31sa15

Wir stellen ein (m/w):

VON GERNOT KIRCH | Die Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak sind das große Thema unserer Tage. In erster Linie geht es dabei um die Menschen, die aus den Krisengebieten in Deutschland ankommen. Es gibt aber auch noch jene, die in Lagern im Nordirak, der Türkei oder Jordanien ausharren, und denen ein harter Winter bevorsteht. Die in der Region Rheinhessen sehr aktive Hilfsorganisation „Luftfahrt ohne Grenzen“ wurde 2003 gegründet und ist in den letzten beiden Jahren im Schwerpunkt im Nordirak aktiv. Mit mehren Hilfsflügen wurden jeweils rund 65 Tonnen Hilfsgüter, wie Babynahrung, Zelte, Medikamente und Kleidung ins türkische Erbil geflogen und von dort weiter ins Kurdengebiet transportiert. Eben genau dorthin, wo nur wenige Hilfsorganisationen aktiv sind. Mit einem kleinen Fischerboot befährt „Luftfahrt ohne Grenzen“ vom Freitag, dem 18. September, bis zum Sonntag, dem 20. September, den Rhein zwischen Ludwigshafen und Bingen und sammelt Spenden.

Wir suchen für vorgemerkte Haus mit Charme sucht neue Eigentümer Kunden: Renovierungsbedürftiges Einfamilienhaus in Osthofen mit Garten und 2 Garagen, ideal für ✘ Einfamilienhäuser Hand- und Heimwerker. EG: Wohnküche, Heiz✘ Eigentumswohnungen raum und WC. OG: Wohnzimmer mit Wintergarten und offenem Kamin, WC. DG: Schlaf✘ Bauplätze zimmer, Tgl.-Bad, kl. Raum – als Kammer od. begehbarer Schrank, Wfl. rd. 140 m², Teilkeller, ✘ Mietwohnungen Areal 402 m², Energieausweis ist beantragt. Ihr ISD-Team KP: VHB € 155.000,–

lr38sa15

(0 62 41) 9

O S T H O FE N

cf.38sa15

Samstag, 19. September 2015, 38. Woche, 32. Jahrgang

ZUHAUSE


2 LOKAL-NACHRICHTEN TERMINE Kleinkinderwortgottesdienst im Dom Wer der Erste sein will, soll der Letzte werden – Gottes Anspruch ist groß, dazu lädt die katholische Domgemeinde am Sonntag, dem 20. September, um 10 Uhr zum Kleinkinderwortgottesdienst ein. Kinder zwischen zwei und neun Jahren kommen mit ihren Eltern oder Großeltern in die Nikolauskapelle und feiern dort parallel zum Gottesdienst im Dom, den Wortgottesdienst. Dort wird das Evangelium mit biblischen Figuren nacherzählt. Zur Gabenbereitung zieht man in den Dom um und feiert mit der Gemeinde den Gottesdienst weiter.

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 19. September 2015

Keine Industrieflächen mehr, dafür Walderlebnistag in den Herrnsheimer Klauern aber 75 Hektar Wohnbebauung!

NABU, die Stadt Worms, die Landesforsten Rheinland-Pfalz und EWR laden am Sonntag ab 11 Uhr nach Herrnsheim ein

Der neue Flächennutzungsplan „2030“ der Stadt Worms beinhaltet Siedlungserweiterungen in der Größe von rund 100 Fußballfeldern

Am Sonntag, dem 20. September, findet in den Herrnsheimer Klauern der Walderlebnistag vom NABU Worms, der Stadt Worms, Landesforsten Rheinland-Pfalz und EWR statt. Ab 11 Uhr gibt es auf dem Parkplatz am Badesee neben der Vorstellung der neuen WalderlebnisApp „EWR HörSteine“ auch ein buntes Rahmenprogramm.

Gisela João e Grupo Ausgezeichnete Fado-Sängerin gastiert am 4. Oktober um 18 Uhr im LincolnTheater

Handys für die Havel

Skimming und sicherer Umgang mit EC-Karten Der nächste Vortrag im Rahmen der Erwachsenenbildung bei der Kolpingfamilie Worms findet am Mittwoch, dem 23. September, um 19 Uhr, im Kolpinghaus am Dom statt. Das Thema des Abends ist „Skimming und sicherer Umgang mit EC Karten“. EC-Kartenbetrug kommt leider immer wieder vor. Wo die Gefahren liegen und wie man sich davor schützen kann, wird Thema dieses Vortrages sein. Der Referent ist Senioren-Sicherheitsbeauftragter Norbert Hierse. Der Eintritt ist frei. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

„Kunst Pause“ im Heylshof Der Förderkreis Museum Heylshof e.V. bietet am Mittwoch, dem 23. September, von 13 bis 13.30 Uhr eine Führung zu ausgewählten Objekten im Heylshof an. Treffpunkt ist das Foyer des Heylshofs. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro inklusive einer Tasse Kaffee. Neue Nachrichten finden Sie täglich unter: nibelungen-kurier.de

Handlungsbedarf in Worms Der Flächennutzungsplan der Stadt Worms stammt aus dem Jahr 1978 und ist einer der ältesten in Rheinland-Pfalz. Seit Jahren wird von der Verwaltung an einem neuen gearbeitet. Der Aufstellungsbeschluss dieser Gesamtfortschreibung geht auf das Jahr 2001 zurück. Die größten Diskussionen gab es in den Jahren 2012 und 2013 um das 100 Hektar große Gewerbegebiet „Hoher Stein“ zwischen Worms-Pfeddersheim und Heppenheim. Nach großen Bürgerprotesten war es letztlich der Fund einer Feldhamsterpopulation, die das zukunftweisende Projekt stoppte. In der Folge wurde der „Hohe Stein“ als potentielles Gewerbegebiet aus dem Flächennutzungsplan der Stadt Worms gestrichen. Die rund 100 Hektar werden Ackerland bleiben. Der Flächennutzungsplan wurde überarbeitet und die entsprechende Variante im Stadtrat im Jahr 2014 angenommen. Anschließend erfolgte die Offenlage im Rathaus, sodass Bürger die Pläne anschauen und Änderungsvorschläge einbringen konnten.

Knappes Ergebnis In der vergangenen Woche stimmte der Bauausschuss über den sogenannten Flächennutzungsplan „2030“ ab. Heftig umstritten war bis zuletzt ein potentielles Baugebiet in Wiesoppenheim mit der Bezeichnung „Wie12A“. Hierzu gab es für den Flächennutzungsplan einen Änderungsantrag im Bauausschuss, dieser endete mit 9 : 9 Stimmen unentschieden. Da die Stimme des Ausschussvorsitzenden, Baudezernenten Uwe Franz, in solch einem Fall doppelt gewichtet wird, war der Änderungsantrag abgelehnt. Im Anschluss an diesen Antrag wurde über den gesamten Plan abgestimmt. Hier votierten neun Mitglieder dafür, sieben enthielten sich und zwei waren dagegen. Somit wird dem Stadtrat empfohlen, dem Flächennutzungsplan „2030“ zuzustimmen.

Der Flächennutzungsplan „2030“ wird Thema auf der nächsten Stadtratssitzungen am 30. September sein und dort zur entscheidenden Abstimmung kommen. Die Grünen haben in einer Presseinformation schon mitgeteilt, dass sie mit dem Baugebiet „Wie12A“ nicht einverstanden sind. Sie präferieren das Gebiet „Wie11“ ebenfalls in Wiesoppenheim, was wiederum Uwe Franz nicht nachvollziehen kann, da es sich dabei um eines der letzten naturbelassenen Areale im Eisbachtal handelt.

Archivfoto: Gernot Kirch

Agenturen oder Institute für Forschung & Technologie sein. Ob dies allerdings gelingt, bleibt abzuwarten.

100 Fußballfelder Wohnraum Viel positiver sieht es bei der geplanten Erschließung mit Baugebieten aus, was auch wichtig ist, da die Nibelungenstadt nach wie vor von der Bevölkerungszahl her wächst. Worms wird als „Schlafstadt“ für Pendler ins Rhein-Main

Anzeige Weckerlingplatz 6 67547 Worms Telefon 06241/3049888

www.ambiente-worms.de info@ambiente-worms.de

Unser Classic Lunch Montag bis Freitag | 11–15 Uhr 21. SEPTEMBER € 7,90 € 5,90 22. SEPTEMBER € 7,90 € 5,90 23. SEPTEMBER € 7,90 € 5,90 24. SEPTEMBER € 7,90 € 5,90 25. SEPTEMBER € 8,90 € 8,90

SCALOPPINA ai peperoni, Rosmarinkartoffeln PASTA ALFREDO, Erbsen, Schinken, Sahne PUTEN-KRÄUTER-RÖLLCHEN dazu Pasta SPAGHETTI alle carote SCALOPPINA an Radicchiocreme, Rosmarinkartoffeln RATATOUILLE di penne MEDITERRANE PUTENPFANNE mit Pasta SPAGHETTI aglio, olio e peperoncino ROTBARSCHFILET mit Kartoffel-Wedges MUSCHELN mit Pesto-Baguette

cf.38sa15

Alle Interessierten sind herzlich zur Vernissage am Dienstag, dem 22. September, um 19 Uhr ins „café gleis 7“ im 1. OG eingeladen. Die Begrüßung übernimmt Sigrid Spiegel, die Kulturkoordinatorin des „café gleis 7“. Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind vom 22. September bis 22. Oktober, montags bis freitags von 9 bis 17.30 Uhr, gleis 7, Renzstraße 3, 1. OG (Zugang durchs „café gleis 7“).

VON GERNOT KIRCH | Ein Flächennutzungsplan gibt die grobe Richtung vor, wie und auf welchen Gebieten sich eine Stadt weiterentwickeln soll. jAls Steuerungselement ist darin festgehalten, wo zukünftig etwa Wohnhäuser gebaut werden oder Gewerbeansiedlung erfolgen soll. Aber auch Areale für Naherholungsgebiete, Hochwasserschutz oder Ackerland werden festgeschrieben. Eine Feinausplanung erfolgt hier noch nicht, dies ist Bebauungsplänen vorbehalten.

DI. MO.

Symbolismus von Anita Reinhard

Wohnungsbau, wie hier auf dem Liebenauer Feld, ist in Worms dringend notwendig.

FR. DO. MI.

Beim Naturschutzbund NABU besteht am Wochenende die Gelegenheit, mit Handyrecycling etwas Gutes für Natur und Umwelt zu tun. Wer sein altes oder defektes Handy abgibt, unterstützt das Naturschutzgroßprojekt Untere Havel. Die Kampagne sorgt für ein fachgerechtes Recycling der Geräte. Für jedes abgegebene Handy erhält der NABU beim Recyclingbetrieb 2,10 Euro. Der NABU ist sowohl am Samstag, dem 19. September, zwischen 10 und 17 Uhr, beim Weltkindertag im Albert-Schulte-Park, als auch am Sonntag, dem 20. September zwischen 11 und 17 Uhr beim Walderlebnistag am Herrnsheimer Freibad mit Infoständen dabei.

Die Kinder können an einer spannenden Waldläufer-Rallye teilnehmen, das Rückenpferd Max ist im Einsatz und ein Geocachingteam ist vor Ort. Außerdem können sich die Besucher über die biologische Vielfalt in unseren Wäldern informieren. Für alle KerbeBesucher gibt es einen kostenlosen Shuttle-Service zwischen beiden Veranstaltungsorten.

Täglich wechselnde Classic Lunch Pasta für € 5,90. Zum Classic Lunch können Sie einen frischen Salat der Saison für € 1,99 dazu bestellen.

Wir bieten täglich saisonale Empfehlungen und eine Antipasti- sowie Panorama-Fischvitrine. S ELBS TABHOLER- COUP ON

20 % RABATT AUF ALLE SPEISEN AUSSER HAUS

(ausgenommen Mittagstisch und Aktionen, bei Bestellaufgabe „Coupon“ nennen, gültig bis 2. Oktober 2015)

Kein Platz für neue Firmen Betrachtet man den Flächennutzungsplan „2030“ als Ganzes, müssen hauptsächlich zwei Dinge auf den Prüfstand, dies sind Baugebiete und Gewerbeflächen. Nach dem Wegfall des Gewerbeparks „Hoher Stein“ besitzt Worms keine nennenswerten, potentiellen Flächen mehr, auf denen Firmen angesiedelt werden könnten. Folgerichtig können im dem Flächennutzungsplan auch keine größeren mehr ausgewiesen werden. Damit ist wirtschaftliches Wachstum von Worms, speziell durch Industrieunternehmen, nicht mehr oder nur noch sehr begrenzt möglich. Selbst mittlere Firmen benötigen zwischen fünf und zehn Hektar Gewerbefläche, die Worms nicht mehr zur Verfügung hat. Der durch den Hamster erzwungene Verzicht auf den „Hohen Stein“ wird so langfristig negative Auswirkungen auf die ökonomische Entwicklung von Worms haben. Die zuständigen Stellen für Wirtschaftsentwicklung müssen sich nun auf eine „qualitative Ansiedlung“ konzentrieren. Dies können etwa Büros,

FRÜHS TÜCKS - C OU PON

2 FRÜHSTÜCKSVARIATIONEN ZUM PREIS VON 1

(günstigere oder wertgleiche gratis, ausgenommen IL Gourmet. Gültig bis 2. Oktober 2015)

oder Rhein-Neckar-Gebiet immer interessanter. Und dies auch, weil hier Mieten und Baupreise noch erschwinglich sind. Insgesamt erlaubt der neue Flächennutzungsplan 75 Hektar neues Bauland zu erschließen. Die neuen Gebiete sollen relativ gleichmäßig über die Kernstadt sowie die 13 Vororte verteilt werden, denn prinzipiell gilt für Worms weiterhin der Grundsatz der Innen- vor der Außenentwicklung. Uwe Franz erklärte gegenüber dem NK, dass es sich bei den neuen Baugebieten überwiegend um die Erweiterung bereits bestehender Flächen handelt. Wichtig bei der Entwicklung sei auch, es ist beabsichtigt, auch günstigen, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Alleine in der City stehen elf Hektar Fläche zur Bebauung bereit.

Übergeordnete Behörden Die Stadt Worms hat bei der Festlegung des Flächennutzungsplans keine Handlungsfreiheit, sondern muss sich an die Vorgaben der übergeordneten Planungsgemeinschaften halten. In Bezug auf Worms ist dies die Metropolregion Rhein-Neckar sowie Rheinhessen-Nahe.

2014 war für Gisela João ein unglaubliches Jahr: Ihr Debütalbum bekam ausgezeichnete Kritiken und wurde von den bedeutendsten Magazinen und Zeitungen zum besten portugiesischen Album des Jahres gewählt. Kaum erschienen, erreichte das Album den Status „Goldene Schallplatte“.

Bei ihren ausverkauften Konzerten in der Casa da Música und Belem Cultural Centre zu Beginn des Jahres 2014 in Lissabon wurde offensichtlich, dass Gisela Joãos erstes Album das einer einzigartigen und außergewöhnlichen FadoSängerin ist und einen Meilenstein in der Geschichte des zeitgenössischen Fado darstellt. Gisela ist in Barcelos, einem Ort nahe Porto, geboren und aufgewachsen. Heute lebt sie in Lissabon, im Viertel Mouraria, dem Geburtsort des heutigen Fado, wo auch schon die große Mariza aufgewachsen ist. Sie eroberte zunächst die Szene und dann die ganze Stadt: von den Fadolokalen bis zum bekanntesten Club Portugals, dem Lux Club, von dem Belem Kulturzentrum bis zum Theater São Luiz. Ihr erstes Album nahm sie zusammen mit Federico Pereira auf, das innerhalb von zwei Wochen auf

Nr.1 der Liste der portugiesischen Verkaufscharts stand. Von der überwiegenden Mehrheit der portugiesischen Musikkritiker wurde ihr Debut-Album als das wichtigste Werk eines portugiesischen Künstlers des 20. Jahrhunderts bewertet. Gisela João erhielt den Amália Best New Artist Award, benannt nach der berühmten Fado-Sängerin Amália Rodrigues, mit der sie, aufgrund ihres Talents, oft verglichen wird. Eintrittskarten für dieses Konzertereignis kosten 22 Euro im Vorverkauf (Abendkasse 24 Euro) und sind erhältlich beim Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms, beim TicketService Worms, Rathenaustraße 11 (im WORMSER), Telefon 06241/2000450, bei allen weiteren Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.lincoln-theater. de bzw. www.das-wormser.de

Anerkennung für Ehrenamtliche Info-Veranstaltung zur „Ehrenamtskarte“ in der Kreisverwaltung Alzey am 7. Oktober um 18 Uhr Das Land Rheinland-Pfalz bietet allen ehrenamtlich Tätigen eine so genannte „Ehrenamtskarte“ an, mit welcher landesweit Vergünstigungen, beispielsweise durch reduzierte Eintrittspreise für öffentliche Einrichtungen, in Anspruch genommen werden können. Landrat Ernst Walter Görisch lädt nun in Kooperation mit der Leitstelle „Ehrenamt und Bürgerbeteiligung“ alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung zur Einführung der Ehrenamtskarte im Landkreis Alzey-Worms ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 7. Oktober, um 18 Uhr, im

Sitzungsraum 119/120 (1. Stock) in der Kreisverwaltung AlzeyWorms statt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird über die Voraussetzungen, Hintergründe sowie das Verfahren zur Einführung der Ehrenamtskarte informiert. „Ziel ist die möglichst kreisweite Einführung dieser Karte, die eine Wertschätzung für das so wichtige bürgerschaftliche Engagement in unserer Gesellschaft darstellt“, betonte Görisch. Eine Voranmeldung ist erforderlich unter Telefon 06731/408-1071 oder per EMail an renz.nina@alzey-worms.de.


Tel fon0624 /905262•Tel fax0624 /905263 Don ersbergerStraße6•67598Gundersheim grabmale-fay@t-onli e.de•w w.grabmale-fay.de

LOKAL-NACHRICHTEN

Samstag, 19. September 2015 | NIBELUNGEN KURIER

Landfrauen bieten Waffeln in Scheunencafé an

JA, wir ham’s. Energie von der GGEW AG.

Am Mittwoch, dem 7. Oktober, ab 14 Uhr, bewirtschaften die Eppelsheimer Landfrauen das Scheunencafé im Herzen des Effenkranzgemeinde. Das Thema dieses Nachmittags: Waffeln „süß und herzhaft“ An diesem Nachmittag werden mehrere Waffelvariationen angeboten. Nähere Informationen unter Telefon 06735/1420.

Fortsetzung von Seite 1

lr38sa15

zur szenischen Lesung mit Musik „Kaffee mit Nathan“ ins LincolnTheater Obermarkt, ein.

26. & 27. September 2015

T elefon 0 T 62 e Donner grabmale-

VORHER

von 10 bis 18 Uhr

Unser Weingut ist an beiden Tagen für alle Weinliebhaber geöffnet. Alle Weine & Sekte des aktuellen Weinangebots können probiert & direkt mitgenommen werden. Warme und kalte Köstlichkeiten aus der Gutsküche bieten wir von 12 bis 19 Uhr an! Weingut Schales · Alzeyer Str. 160 · 67592 Flörsheim-Dalsheim · www.schales.de

Donnersberger Straße 6 | 67598 Gundersheim Telefon: (0 62 44) 90 52 62 | grabmale-fay@t-online.de

Der konkrete Anlass der Tour ist der am Sonntag stattfindende, internationale Weltkindertag. Die Aktion trägt den Namen: „Alle im Boot für die Menschlichkeit.“ Die geschäftsführende Vorsitzende von „Luftfahrt ohne Grenzen“, Marie-Luise Thüne aus Oppenheim, erläuterte gegenüber dem NK, dass es weltweit 60 Millionen Flüchtlinge gebe, davon seien etwa die Hälfte Kinder. Mit der dreitägigen Bootstour möchte „Luftfahrt ohne Grenzen“ an diese humanitäre Katastrophe erinnern und gleichzeitig Spenden sammeln. Mit den Geldern werde man dringend benötigte Hilfsgüter kaufen und sie direkt in die Lager in den Nordirak

ne man sie davon abhalten, sich auf den Weg nach Europa zu machen. Zumal viele Syrer und Iraker in ihre Heimat zurückkehren wollten, wenn wieder Frieden in ihrem Land herrsche.

Die Flüchtlingsproblematik in Deutschland und im Nahen Osten könne man nur in den Griff kriegen, so die Geschäfstführerin, wenn sich die Bürger in Europaengagierten. Daher freue sich Marie-Luise Thüne über jede Spende, um noch vor dem Winter mit einem Hilfsflug nach Erbil aufbrechen zu können. Nach ihrer Rückkehr werde sie berichten, und dies mit Fotos dokumen-

Diesen Weg zu beschreiten bedarf es Mut, einen starken Willen und Selbstvertrauen. Dass solch ein Weg „leicht“ sein kann, Hindernisse überwunden werden und sogar Freude und Erfüllung aufleben können, zeigt dieser Vortrag mit viel Weisheit und Lebenserfahrung. Der Autor und Vortragende öffnet am Dienstag, dem 22. September, um 19.30 Uhr bei der VHS, WillyRandt-Ring, Worms, neue Wege und Möglichkeiten zu individuellem Glück und Selbstverwirklichung. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

China Restaurant NIN HAO Die „Hope“ erreichte am Freitagmorgen den Wormser Yachthafen, um auf die Not der Flüchtlinge im Nordirak aufmerksam zu machen. Von Worms aus fuhr das Boot am gleichen Tag nach Nierstein. Am Samstag geht es weiter nach Mainz, bevor am Sonntag das Ziel Bingen angesteuert wird. Foto: Gernot Kirch

H E R B S T- A N G E B O T E SOMMER-ANGEBOTE ab 19.9.2015 bis 30.11.2015 ab 15.08.2015 bis 15.09.2015

bringen, so Marie-Luise Thüne. Weiter führte die Geschäftsführerin aus, wie wichtig es sei, den Flüchtlingen zu helfen, die nach Deutschland kommen, genauso notwendig sei es aber, den Menschen zu helfen, die in den Lagern ausharren. Besonders im jetzt anstehenden Winter benötigen die Menschen Medikamente, Nahrung und warme Kleidung.

Mittagsbuffet*

Mo.-Sa. von 12:00-14:30 Uhr *(außer Sonn- und Feiertagen)

5,90 € Abendbuffet

Statt 7,90 €

Haardtstraße 23 67240 Bobenheim-Roxheim Telefon: 06239 - 2011 Mit Live Küche

Mo.-Sa. von 18:00-22:00 Uhr *(außer Sonn- und Feiertagen)

An Sonn- und Feiertagen von 12:00-14:30 Uhr und 18:00-22:00 Uhr

Statt 13,90 €

9,90 €

Den Menschen im Nordirak helfen

Mittagsbuffet* Mo.-Sa. von 12:00-14:30 Uhr *(außer Sonn- und Feiertagen)

6,90 € Abendbuffet

Statt 8,90 €

Auf dem Sand 28 67547 Worms Telefon: 06241 - 309 70 86

An Sonn- und Feiertagen von 12:00-14:30 Uhr und 18:00-22:00 Uhr

Statt 15,90 €

11,90 €

Bl38sa15

NIN HAO II

Mo.-Sa. von 18:00-22:00 Uhr *(außer Sonn- und Feiertagen)

Couperose, Fibrome, Blutschwämmchen, Spinnenmale, Pigmentstörungen, Altersflecken Das individuelle skin concept von premium aesthetic erzielt mit der technologischen Neuentwicklung onetec Verbesserungen des Hautbildes mit verblüffendem Soforteffekt.

twotec ...geht tiefer unter die Haut !

High-Tech für jüngere und straffere Haut Doppelter Einsatz – doppelt effektiv ! 65,00 € 99,00€ Das Simultan-Verfahren des Systems twotec (Ultraschall + Hochvolt) ultra dermabrasion ermöglicht die tiefenwirksamen und sofort sichtbaren Effekte für eine jüngere und straffere Haut. Magic Beauty Tina Herbert Obermarkt 1 67547 Worms Tel. 06241-389150 Handy 017621602317 www.magicnails24.de info@magicnails24.de

Beleuchtungsmasten werden geprüft Windlastverfahren belegt Standsicherheit / Prüfungen in vier Wormser Statteilen am 21. September

Vortrag von Germanus Piegsda am 22. September um 19.30 Uhr in der Volkshochschule Worms

NIN HAO I

Magic Beauty Ihr Kosmetikstudio am Obermarkt Unsere Angebote

Engagement der Bürger notwendig

Einladung zum Glücklich sein! Im Zentrum des Innersten liegt Frieden. Das was man im Allgemeinen als Glücklich sein empfindet ist nur eine festgelegte Norm. Wo aber liegt mein ganz ureigener Frieden als ein verborgener Schatz und wie kann ich ihn finden? Jeder kann seinen individuellen Weg zum Glück gehen unabhängig von anderen Meinungen oder Vorstellungen. Manchmal haben wir in solchen Augenblicken das Gefühl alleine gelassen zu sein und fühlen uns isoliert.

NACHHER

– Denkmalreinigung – Reinigung von Natursteinfassaden – Terrassen-, Pflaster-, Putz- und Klinkerreinigung T

Marie-Lusie Thüne, die selbst oft im Irak ist und die Hilfsflüge begleitet, berichtet, dass die Hoffnungsglosigkeit in den Lagern zunehme, zumal der Krieg immer brutaler werde und ein Ende nicht abzusehen sei. Aber nur wenn die Welt den Menschen in den Camps in der Türkei, in Jordanien und im Irak helfe, kön-

tieren, wohin die Mittel geflossen seien. Mit auf der Bootstour der „Hope“ war auch der Bürgermeister der nordirakischen Stadt Erbil, der ausführte, dass seine Stadt 1,8 Millionen Einwohner habe und zurzeit gleichzeitig 400.000 Flüchtlinge beherberge. Jede Hilfe sei daher willkommen und er dankte Marie-Lusie Thüne für deren großherzigen Einsatz. Mehr Informatinen über „luftFahrt ohne Grenzen“ unter: www.luftfahrtohnegrenzen.de info@luftfahrtohnegrenzen.de

Spendenkonto Bank: Frankfurter Sparkasse IBAN: DE84 5005 0201 0200 3322 44 SWIFT-BIC: HELADEF1822 Verwendungszweck: „Alle im Boot für die Menschlichkeit

Ab kommenden Montag, dem 21. September, untersucht die EWR Netz GmbH gemeinsam mit der Firma Roch 257 Straßenbeleuchtungs-Masten in WormsHeppenheim, Horchheim, Rheindürkheim und Worms Stadt. Die Prüfungen werden noch im September abgeschlossen.

Masten müssen das 1,2- bis 1,5-fache der maximalen rechnerischen Windlast aushalten. Nur ein Prozent der Masten muss in der Regel getauscht werden: „Ein Beleg für den guten Zustand der Straßenbeleuchtungsanlagen“, sagt EWR Netz-Geschäftsführer Johannes Krämer.

Minibagger im Einsatz

Aggressiven Umwelteinflüssen ausgesetzt

Bei der Prüfung nach dem Windlastsimulationsverfahren wird der Mast durch künstlich erzeugte Windlast beansprucht. Mit einem Minibagger wird der Mast durch kontrollierte Zug- und Druckkräfte belastet. Die daraus entstehende Biegung wird über Sensoren gemessen und zeitgleich mit der aufgebrachten Kraft über ein Computersystem protokolliert. Aus diesen Messwerten lassen sich die Standsicherheit und damit die Verkehrssicherheit ableiten. Die

Die Prüfung wird etwa alle sechs Jahre wiederholt, so dass die Standsicherheit der Masten dauerhaft gewährleistet werden kann. Denn diese müssen zahlreichen Umwelteinflüssen standhalten: Bodenfeuchtigkeit, Streuströme, Streusalz und Schwingungen durch Wind und Verkehr. Dies führt zu Materialermüdung, Korrosion, Rissen oder Beschädigung der Verankerung bzw. Fundaments. Landmetzgerei Kratz Friedrich-Ebert-Str. 18 · 67574 Osthofen Tel. (0 62 42) 79 15 · Fax (0 62 42) 6 09 28

lr38sa15

Szenische Lesung mit Musik am 27. September um 17 Uhr im LincolnTheater

OFFENER KELLER

Einzigartig Ei

Hilfsorganisation „Luftfahrt ohne Grenzen“ machte am Freitag Station in Worms / Spenden für Flüchtlinge aus dem Nordirak

„Kaffee mit Nathan” Im Rahmen der Interkulturellen Woche lädt „Szene9“ am Sonntag, dem 27. September, um 17 Uhr,

E

lr36sa15

„Hope“ setzt Segel für Menschlichkeit

Anja und Jochen Heidrich, GGEW-Kunden aus Zwingenberg. Werdet auch Ihr Kunden. Jetzt wechseln: ggew.de

3

Unsere Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 6.30–18 Uhr · Sa.: 6.30–13 Uhr

Unsere Angebote: Do., 24.9. bis Mi., 30.9.2015 *

Wiener Würstchen knackig und rauchfrisch

je 100 g €

0,99

Frisches Gyros mager und würzig

je 100 g €

0,89

Hausmacher Schwartenmagen frisch oder geräuchert

je 100 g €

* Nur solange Vorrat reicht – Irrtum vorbehalten

Unser Mittagstisch vom 21.9. bis 25.9.2015

0,79 pro

ab 11.30 Uhr Portion

Mo. 2 Wonnegauer Bratwürstchen mit Bratkartoffeln und Chinakohlsalat

€ 5,00

Di.

2 Hähnchenschenkel mit Pommes und Salat

€ 5,30

Mi.

Rahmschnitzel mit Kroketten und Tomatensalat

€ 5,50

Do. Schweine-Kammbraten mit Spätzle und Gemüse

€ 5,30

Fr.

€ 4,80

Lasagne Bolognese mit Salat

Aktuelle Kundeninformation:

Kartenzahlung möglich

Unsere Angebote und viele weitere Informationen finden Sie auch unter www.landmetzgerei-kratz.de


4 LOKAL-NACHRICHTEN TERMINE Kleinkinderwortgottesdienst im Dom

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 19. September 2015

Türkischer Amtsträger zu Gast Türkischer Botschafter besuchte Worms und diskutierte mit Vertretern aus Politik & Wirtschaft

Benefiz-Matinee des Kiwanis-Clubs Worms am 20. September von 11 bis 13 Uhr im Autohaus Tallafuss

Wer der Erste sein will, soll der Letzte werden – Gottes Anspruch ist groß, dazu lädt die katholische Domgemeinde am Sonntag, dem 20. September, um 10 Uhr zum Kleinkinderwortgottesdienst ein. Kinder zwischen zwei und neun Jahren kommen mit ihren Eltern oder Großeltern in die Nikolauskapelle und feiern dort parallel zum Gottesdienst im Dom, den Wortgottesdienst. Dort wird das Evangelium mit biblischen Figuren nacherzählt. Zur Gabenbereitung zieht man in den Dom um und feiert mit der Gemeinde den Gottesdienst weiter.

Der Kiwanis-Club Worms e.V. lädt zur Benefiz-Matinee mit JazzFrühschoppen am Sonntag, dem 20. September, von 11 bis 13 Uhr im Autohaus Tallafuss, Alzeyer Straße 230. Für die musikalische Unterhaltung sorgt „Get it“, das Jazzensemble der Lucie-Kölsch-Jugendmusikschule unter der Leitung von Gary Fuhrmann.

Symbolismus von Anita Reinhard Alle Interessierten sind herzlich zur Vernissage am Dienstag, dem 22. September, um 19 Uhr ins „café gleis 7“ im 1. OG eingeladen. Die Begrüßung übernimmt Sigrid Spiegel, die Kulturkoordinatorin des „café gleis 7“. Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind vom 22. September bis 22. Oktober, montags bis freitags von 9 bis 17.30 Uhr, gleis 7, Renzstraße 3, 1. OG (Zugang durchs „café gleis 7“).

Skimming und sicherer Umgang mit EC-Karten Der nächste Vortrag im Rahmen der Erwachsenenbildung bei der Kolpingfamilie Worms findet am Mittwoch, dem 23. September, um 19 Uhr, im Kolpinghaus am Dom statt. Das Thema des Abends ist „Skimming und sicherer Umgang mit EC Karten“. EC-Kartenbetrug kommt leider immer wieder vor. Wo die Gefahren liegen und wie man sich davor schützen kann, wird Thema dieses Vortrages sein. Der Referent ist Senioren-Sicherheitsbeauftragter Norbert Hierse. Der Eintritt ist frei. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

„Kunst Pause“ im Heylshof Der Förderkreis Museum Heylshof e.V. bietet am Mittwoch, dem 23. September, von 13 bis 13.30 Uhr eine Führung zu ausgewählten Objekten im Heylshof an. Treffpunkt ist das Foyer des Heylshofs. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro inklusive einer Tasse Kaffee. Neue Nachrichten finden Sie täglich unter: nibelungen-kurier.de

Zu Essen und Trinken gibt es Brezeln, Kaffee und Quiches, Panini al Prosciutto oder al Pomodoro. Der Sekt kommt von Valckenberg (Numero 1) und der Wein vom Westhofener Weingut Wittmann. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Alle Erträge und Spenden kommen Kindern in Worms zugute.

Wichtiger Schritt hin zur Integration

„Tag der Wölfe” „Der Wolf erobert Deutschland zurück“! Was bedeutet das für uns? Tägliche Schlagzeilen schüren Vorurteile und Ängste. Ist er nun willkommen, der Wolf, oder nicht? Um eine effektive und nachhaltige Aufklärungsarbeit zum Thema Wolf und dessen Rückkehr zu leisten, veranstaltet der Tiergarten Worms am morgigen Sonntag, dem 20. September ab 10 Uhr einen „Tag der Wölfe“. Es wartet ein abwechslungsreiches und informatives Angebot auf die großen und kleinen Besucher. Neben Theateraufführungen, Wolfsfütterungen und spannenden Mitmach-Stationen findet als Themenschwerpunkt erstmalig eine Experten-Runde im Tiergarten statt.

Jazz-Frühschoppen zu Gunsten der Kinder

Eintrag ins goldene Buch der Stadt. Von links: OB Michael Kissel, Botschafter Hüseyin Avni Karslioglu und MdB Marcus Held. Foto: Gernot Kirch VON GERNOT KIRCH | Pünktlich um 10.30 Uhr fuhr am Mittwoch der Dienstwagen des türkischen Botschafters in Berlin, Hüseyin Avni Karslioglu, am Wormser Rathaus vor und Oberbürgermeister Michael Kissel begrüßte den Gast. Organisiert und in die Wege geleitet wurde die Visite in der Nibelungenstadt durch den Bundestagsabgeordneten Marcus Held (SPD). Im Vordergrund der Gespräche stand der politische und gesellschaftliche Dialog, aber auch wirtschaftliche Fragestellungen standen auf dem Programm.

Begrüßung durch OB Kissel Oberbürgermeister Michael Kissel verwies in seinen einleitenden Worten auf die Bedeutung der türkischen Mitbürger, die in den 1950er und 1960er Jahren als sogenannte Gastarbeiter in die Nibelungenstadt kamen und einen maßgeblichen Anteil am Wirtschaftswachstum hatten. Heute verfügten rund zehn Prozent der Wormser Bevölkerung über türkische Wurzeln. Inzwischen gebe es auch zahlreiche türkischstämmige Unternehmer in Worms, die einen wichtigen Beitrag zum ökonomischen Erfolg beisteuerten. Hier nannte er besonders die Firma „Kobil Systems GmbH“, deren Inhaber Ismet Koyun bei dem Empfang im Rathaus anwesend war. Im Anschluss an den Termin im Rathaus besuchten der türkische Botschafter sowie Michael

Kissel und Marcus Held die Firma Kobil.

Gemeinsame Aufgaben Im weiteren Verlauf seiner Rede sagte der Wormser Oberbürgermeister, dass er sich primär zur Kommunalpolitik und nicht zu außenpolitischen Themen äußere. Daher sprach er nur kurz an, dass es zu einigen politischen Themen durchaus unterschiedliche Auffassungen in beiden Ländern gebe. Aspekte wie etwa Pressefreiheit oder Menschenrechte wurden jedoch nicht explizit genannt. Im weiteren Verlauf betonte der Stadtchef die Wichtigkeit der Partnerschaft mit der Türkei. Und dies besonders im Hinblick auf die Flüchtlingsproblematik. Hier streifte der Oberbürgermeister ein wenig die deutsche Innenpolitik und brachte seine Erleichterung zum Ausdruck, dass es einen „Flüchtlingsgipfel“ mit Vertretern der 16 Bundesländer und der Kanzlerin gebe, wie die große Zahl an Asylbewerbern zu bewältigen sei. OB Kissel mahnte hier die europäische Solidarität an und sagte: „Wenn es nicht gelingt, gemeinsam die Herausforderung zu bewältigen, steht Europa vor einer echten Sinnkrise.“ Zum Abschluss seiner Rede betonte Michael Kissel, dass die Integration der ausländischen Mitbürger und Zuwanderer eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe sei. Zur Vertiefung der Freundschaft mit der Türkei und ihrer Bewohner stellte der Wormser Oberbürger-

meister eine Städtepartnerschaft mit einer türkischen Kommune in Aussicht, ebenso wie Verbindungen zu weiteren Ländern. Der Stadtchef nannte hier keine Staaten, aber seit langem wünschen sich viele Bürger solche Partnerschaften zu Kommunen in Polen und in die Ukraine, um die Völkerfreundschaft und Verständigung noch mehr zu vertiefen.

Wirtschaftsbeziehungen Marcus Held (SPD) hob die Bedeutung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und der Türkei hervor. So sei Deutschland der größte Handelspartner der Türkei.  Andererseits würden jedes Jahr rund fünf Millionen Deutsche ihren Urlaub in der Türkei verbringen. Der türkische Botschafter Hüseyin Avni Karslioglu erzählte, dass er als Kind über vier Jahre mit seinen Eltern in Deutschland gelebt habe. Er kenne das Land daher gut und sei als Botschafter gerne hierher zurückgekommen. Seine Kindheit habe ihn geprägt. Im weiteren Verlauf betonte der Botschafter, dass Deutschland und die Türkei „in einem Boot“ sitzen und die anstehenden Aufgaben gemeinsam bewältigen müssten. Er setze sich für die tiefe Freundschaft zwischen beiden Staaten und den Menschen ein. Als eine ganz zentrale Zukunftsfrage nannte er die ökonomischen Herausforderungen durch Südostasien, also etwa China, die wirtschaftlich Akzente setzten.

Hüftgelenkarthrose – Ende der Aktivität? Oberarzt Dr. Philip Höhle informiert am 22. September um 18 Uhr im Hochsift über die Ursachen und modernen Behandlungsmöglichkeiten Bedeutet Hüftgelenkarthrose das Ende der Aktivität? Diese Frage beschäftigt viele Patienten, wenn bei Ihnen die Diagnose gestellt wird. Nach Ausschöpfung der konservativen und minimalinvasiven – gelenkerhaltenden Behandlungsmaßnahmen bieten heutzutage hochwertige, zum Patienten passende Prothesenmodelle und standardisierte, minimalinvasive Implantationstechniken optimale Möglichkeiten zur Wiederherstellung der Funktion und Aktivität. Die erhältlichen Prothesen ermöglichen die exakte Wiederherstellung einer anatomisch korrekten Hüftgelenksanatomie und tragen dabei dem individuellen Alter, der Knochenqualität und dem Funktionsanspruch Rechnung. Im Zentrum für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie (ZUOH) des Klinikum Worms werden etablierte, moderne Behandlungskonzepte umgesetzt und die Patienten sorgfältig auf den bevorstehenden Eingriff vorbereitet.

Die Auswahl eines geeigneten Implantates sowie die präoperative Planung der optimalen Implantation mithilfe einer digitalen Planungssoftware an standardisierten Röntgenbildern des Patienten hat einen ebenso hohen Stellenwert wie die zumeist minimalinvasive Operationsumsetzung durch ein erfahrenes Operationsteam. Auch der Nachbehandlung wird ein sehr hoher Stellenwert beigemessen.

Optimale Behandlung und Mobilisation Während des stationären Aufenthaltes kümmern sich klinikeigene Physiotherapeuten um eine optimale Behandlung und Mobilisation, bis der Patient dann – durch Fachkräfte des Klinikums in die Wege geleitet – nahtlos nach der stationären Behandlung in die Anschlussheilbehandlung entlassen wird (ambulant oder stationär). Auch die weitere Nachbehandlung kann auf Wunsch in der im

29 Menschen aus elf verschiedenen Nationen eingebürgert

Klinikum befindlichen Orthopädischen Praxis (MVZ) durch Oberärzte des ZUOH und einen Chefarzt des Klinikums vorgenommen werden. Das ZUOH leistet so einen wertvollen Beitrag, um die durch Arthrose zumeist erheblich eingebüßte Lebensqualität zurückgegeben. Die Zahl der zufriedenen Hüftprothesenpatienten spricht für sich. Dr. med. Philip Höhle ist seit über 5 Jahren Oberarzt des ZUOH im Team von Professor Dr. Jochen Blum. Er berichtet beim Vortragsabend über Ursachen der Hüftgelenkarthrose und ihre sinnvollen Behandlungsmöglichkeiten im Jahr 2015. Nach dem Vortrag wird ausdrücklich der Dialog mit den anwesenden Besuchern gewünscht, um so Fragen zum Thema Hüftarthrose und ihrer Behandlung bestmöglich beantworten zu können und die Angst vor einer möglicherweise notwendigen Prothesenimplantation ausräumen zu können.

Oberbürgermeister Michael Kissel gratuliert 29 Mitbürgern zur neuen deutschen Staatsbürgerschaft.

Sie haben selbst ausländische Wurzeln und sind inzwischen ein Aushängeschild der städtischen Lucie-Kölsch-Jugendmusikschule: Xixi und Kai Gabel sorgten für den musikalischen Rahmen der jüngsten Einbürgerungsfeier im Rathaus – ein besonderes Ereignis für die Betroffenen, aber auch für die Stadt und die Verwaltung, wie Oberbürgermeister Michael Kissel in seiner Ansprache betonte. 29 Menschen aus elf verschiedenen Nationen, darunter dem Jemen, Nigeria und Kuba, erhielten vom Stadtchef ihre Einbürgerungsurkunde sowie das Grundgesetz. „Deutschland lebt von Weltoffenheit, von Toleranz und von der Bereitschaft, sich anderen Kulturen gegenüber zu öffnen“, unterstrich der OB und wies auf den Druck des globalen wirtschaftlichen Wettbewerbs hin.

OB: „Sind auf Zuwanderung angeweisen“   „Eine funktionierende Wirtschaft braucht kluge Köpfe“, konstatierte der OB. Und auch hier wiederum stehe das Land in einem globalen Wettbewerb. „Deshalb sind wir auf Zuwanderung angewiesen“, machte er deutlich. Dass Worms eine kulturell vielfältige Stadt ist, belegte der Oberbürgermeister anhand von Zahlen: „Menschen mit mehr als 140 unterschiedlichen Nationalitäten leben bei uns und bereichern unsere Gesellschaft.“ Trotz aller positiven Aspekte gelingt ein gutes Miteian-

dern so vieler kultureller Gruppen nur durch Integration. „Dazu gehört, Verständnis füreinander zu entwickeln, auf den anderen zuzugehen und auch, die deutsche Verfassung zu achten“, erläuterte der Stadtchef den neuen deutschen Staatsbürgern. Ein wesentliches Element für die Integration sei das Erlernen der Sprache. „Integration entsteht nicht von heute auf morgen, sondern ist ein langer Prozess. Wir sind allerdings entschlossen und setzen uns aktiv für ihr Gelingen ein“, so OB Kissel. Die Einbürgerung sei ein wichtiger Schritt hin zur Integration. „Deutscher kann man unabhängig von Äußerlichkeiten und Religionszugehörigkeiten werden. Wichtig ist das Bekenntnis zum Rechtsstaat und zur Demokratie.“ Im Hinblick auf die aktuelle Flüchtlingssituation lud der Stadtchef auch die neu Eingebürgerten ein, sich aktiv für Flüchtlinge zu engagieren. „Wir sind sehr dankbar für die Hilfsbereitschaft seitens der Bevölkerung“, betonte der OB. Wer eingebürgert werden möchte, muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen, die das Stadtoberhaupt ebenfalls erläuterte: eine ununterbrochene Aufenthaltsdauer in Deutschland von mindestens acht Jahren, keine Vorstrafen, ein eigenes Einkommen sowie das Bekenntnis zur deutschen Rechtsordnung und zur Demokratie. Am Ende der Feier hörten die Eingebürgerten die deutsche Nationalhymne erstmals als deutsche Staatsbürger.


NIBELUNGEN KURIER

Samstag, 19. September 2015 | NIBELUNGEN KURIER | ANZEIGE

5 Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

De Schambes Kleines Restaurant mit Charme „De Schambes“ in Hamm verwöhnt seine Gäste auch in der kalten Jahreszeit / Erweiterte Speisekarte VON VERA BEIERSDÖRFER | Nachdem das idyllische Backsteinhaus im Hammer Landdamm 100 mit viel Liebe fürs Detail renoviert wurde, freuen sich die Gäste seit Pfingsten über die Wiedereröffnung des Familienbetriebs mit Herz. Seit seiner Eröffnung im vergangenen Jahr gilt das Lokal mit dem stilvoll angelegten Innenhof und dem gemütlichen Gastraum im „besonderen“ Stil als absoluter Geheimtipp. Da es perfekt an der „Veloroute“ gelegen ist, steuern „De Schambes“ zahlreiche Radfahrer an, um eine kleine Rast zum Mittag einzulegen oder gemütlich zu Abend

zu essen. Was anfangs als kleine Idee begann, hat sich mittlerweile sogar über die regionalen Grenzen hinaus als Lieblingstreffpunkt für Jung und Alt sowie Familien – gern auch mit Hund – entwickelt. „Wir freuen uns, dass wir die Bestuhlung im Außenbereich aufstocken mussten. Es ist so großartig, wie die Nachbarn unser kleines Lokal ins Herz geschlossen haben und dass uns auch zahlreiche Stammgäste aus dem Umland sowie von der anderen Rheinseite die Treue halten“, schwärmt Inhaberin Carola Gernsheimer von ihren Gästen.

Rhoihessische Gaumenschmeichler und andere Leckereien Aber nicht nur optisch hat sich bei „De Schambes“ einiges verändert, sondern auch in der Küche. Die neue Besetzung verwöhnt die Gäste mit heimischen Gaumenschmeichlern und Schmankerln jenseits der rheinhessischen Grenze wie u.a. original schwäbische Maultaschen. Bei „De Schambes“ bleibt keiner hungrig – feine Grillspezialitäten stehen genauso auf der Speisekarte wie die beliebten herzhaften und süßen Flammkuchen „De Schambes“ in Hamm ist wegen der leckeren Speisen, dem freundlichen Service und dem wunderschönen Ambiente ein beliebter Treffpunkt für Radfahrer und Gäste aus dem gesamten Umland. Foto: Vera Beiersdörfer

Hammer Straße/Außerhalb 3, 67575 Eich, Tel. (0 62 46) 3 24

lr38sa15

Große, kleine, dicke, warzige, rote, gelbe, bunte etc. Verkaufszeiten: Mo. bis Sa.: 8.30 bis 13 Uhr Mo./Do./Fr.: 15 bis 18 Uhr

Gartenbau Volker Stahl

MEISTERBETRIEB · 67580 Hamm · Außerhalb 14 · Fremdenzimmer Telefon: (0 62 46) 3 01 · Fax: (0 62 46) 63 24 Öffnungszeiten: Mo.–Fr.: 8–12 Uhr u. 14–19 Uhr, Sa.: 8–12 Uhr, So.: 9–12 Uhr

Wir gratulieren zur NEUERÖFFNUNG

Alles Gute zur Neueröffnung lr17sa14

lr38sa15

Ihr Wormser Getränkelieferant für Privat & Gewerbe

Blackenhof 10 67580 Hamm am Rhein Tel./Fax (0 62 46) 73 75 Mobil (01 76) 23 97 49 22

Wir wünschen viel Erfolg zur Neueröffnung

Samstag, 19. September 2015, ab 10 Uhr – ein Gedeck: Currywurst mit hausgemachter Soße, dazu ein Weck, ein Bier und ein Schnaps, weltbestes Chili mit Brot, Strammer Max, für Vegetarier auch ohne Schinken Sonntag, 20. September 2015, ab 12 Uhr – Tagesgericht: Saure Nierchen mit Bratkartoffeln, dazu Rote-Beete-Salat Mo., 21. September 2015: Bei uns ab 10 Uhr Frühstück sowie ein Gedeck

Do., 15.10., bis So., 18.10.2015 – Oktoberfest:

Fahrservice

Mietwagen / Krankenfahrten

WWW.WEINGUTKELLER.DE

Angebot zum Hammer Markt

Tel. (0 15 77) 3 84 32 23 Besuchen Sie uns auf Facebook. Öffnungszeiten: Di.-Fr.: 9–12.30 Uhr und 14–19 Uhr, Sa.: 9–14 Uhr Wir verwenden biologisch angebauten Rohkaffee und achten auf fairen Handel.

– Dialyse – Chemo-Strahlentherapien – Arztfahrten – Flughafentransfer

Landgrafenstraße 74–76 67549 Worms-Pfiffligheim

De Schambes

Stiefmütterchen, Calluna, Erica und Chrysanthemen

Ute Gebhard

Ellenberger Gästehaus Weschnitzstraße 36 67550 Worms-Ibersheim Tel. (0 62 46) 90 50 80 Wir freuen uns auf Sie!

www.nibelungen-kurier.de

Zur Balkon- & Beetbepflanzung cf.38sa15

lr38sa15

Am Zehnthof 1, 67575 Eich (gegenüber der ev. Kirche)

Foto: twinlili/pixelio.de

Lisa Christmann freut sich auf Ihren Anruf · Telefon (0 62 41) 95 78-12

Viel ERfolg!

JETZT IST KÜRBISZEIT!

w.r.wagner / pixelio.de

Wir gestalten eine Sonderseite oder Ihre „eigene Zeitung“ als Beilage im Nibelungen Kurier. Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin.

Wir wünschen Euch weiterhin

Viel Erfolg zur Neueröffnung

lr38sa15

Landdamm 100, 67580 Hamm Telefon 0173/9245462 deschambes@web.de www.deschambes.com Öffnungszeiten: mittwochs bis samstags ab 15 Uhr, sonntags ab 12 Uhr

ck38sa15

WIR SIND FÜR SIE DA!

Wenn die Tage nun kälter werden, ist dies aber kein Grund zur Traurigkeit. „De Schambes“ lädt zu seinen urigen Herbstevents vom Oktoberfest bis zur Weinprobe ein. Auch in der dunklen Jahreszeit locken leckere Speisen, Getränke und Gemütlichkeit in den wunderschönen Gastraum. Das kleine Restaurant mit Charme kann auch für private Feiern wie Geburtstagen, Taufen und Hochzeiten oder Firmenjubiläen gemietet werden.

Gegrillte Haxen mit Kraut, Griebenschmalzbrote, Radi mit Brezel und Schambes Dreierlei, Kochfleisch mit Meerrettich, dazu Brot, Bunter Salatteller mit gegrillten Hähnchenschlegeln, Dessert: Bayerische Creme

Mi., 28.10.2015: Flammkuchen Do., 29.10.2015 bis So., 1.11.2015 – Herbstfest

Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

sf38sa15

Eröffnung, Umbau, Feierlichkeit oder Jubiläum

Gemütlicher, schmackhafter Herbst

Getreu dem Motto „Der Kunde ist König“, freuen sich Carola Gernsheimer und ihr Team, die Gäste im „De Schambes“ auch in Herbst und Winter zu verwöhnen.

Foto: uschi dreiucker / pixelio.de

Hofladen Widder & Krebs

WENN ES GRUND ZUM FEIERN GIBT …

Preisen, wie auch der freundliche Service sind schließlich das, was unsere Gäste überzeugen“, weiß das Team vom Schambes.

lr38sa15

oder verschiedene Suppen. Vegetarier und Veganer schätzen die schmackhaften „Gemüseplätzle“ und andere Speisen ohne tierische Zutaten, sonntags gibt es wechselnde Gerichte zum Mittagstisch. Bei der Auswahl der Lebensmittel wird auf regionale Produkte größten Wert gelegt. Ob Fleisch, Gemüse oder Obst, dem Schambes-Team ist es wichtig, beim ortsansässigen Metzger, Bauern und Einzelhändler einzukaufen. Die große Siebträger Kaffeemaschine direkt am Eingang sorgt für perfekten Kaffeegenuss zum selbstgebackenen Kuchen. Die Kaffeebohnen kommen aus der Eicher Rösterei „Perro Negro“ und werden für jede Tasse frisch gemahlen und aufgebrüht. „Frische und Qualität zu fairen

Öffnungszeiten: mittwochs bis samstags ab 15 Uhr, sonntags ab 12 Uhr Landdamm 100, 67580 Hamm, Tel. (01 73) 9 24 54 62 deschambes@web.de, www.deschambes.com


6 LOKAL-NACHRICHTEN TERMINE Mahnwache am Dom Am morgigen Sonntag, dem 20. September, um 18 Uhr, sind wieder alle Interessierten zur Mahnwache an die Südseite des Doms eingeladen.Die Mahnwache, aus einer Lichterkette im Dezember 2013 entstanden, entwickelte sich zu ihrer heutigen Form als Forum eines aktuellen und historischen Informationsaustausches zum Thema Dom und Domumfeld. Domtaler und Ansichtskarten des noch unverbauten Südpanoramas können vor Ort erworben werden.

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 19. September 2015

Garant für hochklassigen Jazz in der Nibelungenstadt Wormser BlueNites starten am 25. September mit dem Daniel Prandl Quartett im oberen Foyer des Wormser Theaters

Luthergemeinde lädt zu Festakt & Vortrag Nach der Eröffnung der Vortragsreihe der Evangelischen Erwachsenenbildung „Die Bekennende Kirche und die Wormser Luthergemeinde“ durch Prof. Dr. Günter Brakelmann, der die Geschichte der Bekennenden Kirche insgesamt thematisierte, geht es am Freitag, dem 25. September insbesondere um die Geschehnisse in Worms und in der Luthergemeinde, die während des Dritten Reichs ein Zentrum der Bekennenden Kirche bildete. Um 18 Uhr wird zunächst an der Lutherkirche eine von dem Leiselheimer Künstler Peter Schöffel gestaltete Tafel enthüllt. Diese soll an Pfarrer August Eckhard und an die Brüder und Schwestern der Bekennenden Kirche innerhalb der Luthergemeinde erinnern, die sich in der Zeit des Nationalsozialismus der Vereinnahmung der Kirche durch den totalitären Staat widersetzten. Nach einem kleinen Umtrunk, zu dem die Luthergemeinde einlädt, spricht dann um 19.30 Uhr Dr. Ulrich Oelschläger über „Der Kirchenkampf in Worms und in der Luthergemeinde“. Der Vortrag findet statt im Luthersaal der Evangelischen Luthergemeinde Worms, FriedrichEbert-Straße 45. Der Eintritt ist frei. Neue Nachrichten finden Sie täglich unter: nibelungen-kurier.de

Gemarkungswanderung des Heimatvereins Pfiffligheim am 26. September um 15 Uhr Der Heimatverein Worms-Pfiffligheim e.V. lädt zu seiner traditionellen Gemarkungswanderung ein, die in diesem Jahr vom Pfrimmpark zum Weinberghäuschen des Weinguts Keller führt und zwar am Freitag, dem 26. September, 15 Uhr. Treffpunkt ist die Treppe am Parkeingang Donnersberg-/Parkstraße gegenüber dem neu errichteten Pavillon.

Jagdhornbläser geben Signal zum Start

Frischer Saft aus historischer Kelter Das seit Jahren beliebte „Streuobst keltern“ am Rande des schönen Areals der Pfiffligheimer Streuobstwiesen wird in diesem Jahr am Donnerstag, dem 24. September, ab 14 Uhr, durchgeführt. Auf der Wiese des BUND wird „wie in alten Zeiten“ gemeinsam geerntet und danach gekeltert. Das Obst wird dazu gewaschen, sortiert und in einer alten Fruchtmühle zu Saft verarbeitet. Kleine und große Helfer sind zum Bedienen der hundertjährigen Obstkelter notwendig und willkommen. Treffpunkt ist die Streuobstwiese an der unteren Eichgasse. (Bitte beachten: Keine Parkmöglichkeit in unmittelbarer Nähe). Die Obstkelter wird neben der Freiheitslinde aufgestellt sein. Eingeladen wird zu der Aktion von Karl-Wilhelm Krumm (Gemeinde-Pädagoge) in Kooperation mit dem BUND Worms, Elmar Zimmermann, und dem Ortsvorsteher Ernst-Dieter Neidig. Empfohlen werden „Arbeitskleidung“ und festes Schuhwerk. Mitzubringen sind Behältnisse für den frischen Saft (Gläser, Flaschen). Auch mitgebrachter Kaffee und Kuchen sowie Obst und Fallobst aus eigenen Gärten sind willkommen. Anmeldungen werden erbeten unter Telefon 06241/413599.

Zum Jubiläum ein besonderes Programm

Von dort werden Wormser Jagdhornbläser ein klangvolles Signal zum Start geben. Der Weg durch den Park führt dann zu einem Zwischenstopp in der

Der Zuhörer erlebt mit dem Daniel Prandl Quartett am 25. September Programmmusik im besten Wortsinn, die sich freilich speist aus den Klangbibliotheken des zeitgenössischen Jazz.

Pünktlich zum Herbstbeginn starten die Wormser BlueNites in die fünfte Saison: Die Konzertreihe der Wormser Jazzinitiative BlueNite in Kooperation mit der Kultur und Veranstaltungs GmbH hat sich zum Garanten für hochklassigen Jazz in der Nibelungenstadt entwickelt, der in den Monaten September bis April im oberen Foyer des WORMSER Theaters hautnah live zu erleben ist. Daniel Prandl ist mittlerweile zu einem der gefragtesten JazzPianisten der Rhein-Neckar-Region avanciert. Mit seinem Quartett um Wolfgang Fuhr (Saxophone), Axel Kühn (Bass) und Kristof Körner (Schlagzeug), hat der Mannhei-

mer Pianist und Komponist die ideale Besetzung gefunden, um seine musikalischen Ideen umzusetzen. Seine neue CD „The Hero’s Journey“ wurde inspiriert von der literarischen Vorlage „Der Heros in tausend Gestalten“, eines der einflussreichsten Bücher des 20. Jahrhunderts, geschrieben von Joseph Campbell.

Stationen des Helden vertont Die vier Musiker haben die verschiedenen, immer gleichen Stationen des Helden, vertont: Herausgekommen sind zwölf einzigartige Klangschöpfungen im Spannungsfeld von Komposition und Improvisation, die den Hö-

rer mit auf eine dieser Reisen des Helden nehmen. Mit seinen musikalischen Begleitern führt uns Daniel Prandl von der gewohnten Welt hinaus in das Abenteuer: die Welt, wie sie bisher war, ist in Gefahr und so begibt sich der Held auf eine lange Reise voller Gefahren, Hindernissen und glücklichen Zufällen. Das Konzert findet am 25. September, ab 20 Uhr, im oberen Foyer des WORMSER Theaters, Rathenaustraße 11, statt. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt (nur Abendkasse) beträgt 15 Euro, Schüler und Studenten zahlen acht Euro.

Herrnmühle. Danach geht es vorbei am Standort der ehemaligen Erenburg und den drei Wasserwehren zum Weinberghäuschen, das 1856 errichtet wurde. Inmitten der Weinberge wird es dort mit den Wormser Jagdhornbläsern einen stimmungsvollen Ausklang geben.

„Weck, Worscht und Woi“ Dazu lädt der Heimatverein zu „Weck, Worscht und Woi“ ein. Für den Rückweg ist Mitfahrgelegenheit möglich. Während der Wanderung wird Vorsitzender Theo Cronewitz, mit bebilderter Unterstützung, einige Informationen zur Gemarkung geben.

Wertvolle Momentaufnahmen Stadtarchiv übernimmt Fotonachlass Norbert Seilheimer

Infos unter www.bluenite.de, www.danielprandl.de sowie www. facebook.com/BlueNiteEv.

Der bedeutendste Komponist unserer Stadt Konzert in Erinnerung an Rudi Stephan am 26. September um 19 Uhr im Blauen Saal Vor 100 Jahren – am 29. September 1915 – starb der Wormser Komponist Rudi Stephan als Soldat im 1. Weltkrieg in der heutigen westlichen Ukraine bei seinem erst wenige Tage dauernden ersten Fronteinsatz durch einen Kopfschuss. Damit wurde einem erst 28-jährigen Komponisten-Leben, das vielversprechende Hoffnungen geweckt hatte, ein gewaltsames Ende gesetzt.  Die Kasino- und Musikgesellschaft Worms hat sich zum 100. Todestages des sicher bedeutendsten Komponisten unserer Stadt zusammen mit dem Rudi-Stephan-Gymnasium, dessen Schüler der Namensgeber war, zum Ziel gesetzt, seine Musik wieder in Worms erklingen zu lassen. Die wenigen Werke, die von ihm im Mainzer Schott-Verlag veröffentlicht wurden (der Rest seines Nachlasses ging in den Bombenangriffen des 2. Weltkriegs verloren), umfassen neben seiner Oper „Die ersten Menschen“ Kammermusik, Lieder und Orchesterwerke.

Auftakt zu einer Trilogie Das Konzert am Samstag, 26. September, um 19 Uhr, im Blauen Saal des Herrnsheimer Schlosses bildet den Auftakt zu einer Trilogie aus Kammermusik, Liedern und Symphonischer Musik: Es erklingen die „Groteske für Geige und Klavier“ und die „Musik für sieben Saiteninstrumente“ (Harfe, Klavier, zwei Geigen, Bratsche, Violoncello und Kontrabass).

Einige Titel von Stephans Kompositionen beginnen mit den Worten „Musik für …“ und wirken somit jeglicher Hörerwartung entgegen. Ebenso schwierig ist es auch, die Stilistik seiner Musik einer bestimmten Stilrichtung zuzuordnen. Sie bewegt sich zwischen spätromantischen und modernen Klängen, freitonalen und impressionistischen Einflüssen.  Quasi als Vorbereitung der Zuhörer auf seine Musik werden im Konzert am 26. September Claude Debussys „Danses sacrée et profane“ vorangestellt, um mit vertrauteren impressionistischen Tönen auf die Klangwelt Rudi Stephans einzustimmen. Diese beiden Tänze für Harfe und Streichquintett sind eine Auftragskomposition, um die Möglichkeiten der damals gerade erfundenen chromatischen Harfe zu demonstrieren. Der Impressionismus Debussys der Tonalität und Diatonik hinter sich gelassen hatte, stellte nämlich auch die Instrumentenbauer vor neue Aufgaben. Die „Danse sacrée“ schreitet im ruhigen 3/2-Takt daher, während die „Danse profane“ im 3/4-Takt leicht beschwingt daher kommt. Den Schluss des Konzertes bildet Franz Schuberts so genanntes „Forellenquintett“, das einzige Klavierquintett aus seiner Feder. Es ist eines der bekanntesten Werke der gesamten Kammermusik, sicher auch wegen seines vierten Satzes, in dem Schuberts volkstümlich gewordenes Kunstlied „Die Forelle“ variiert wird.  

Der Abend wird eingeleitet durch eine kurze Darstellung der Familie Stephan im Wormser Stadtleben, recherchiert und vorgetragen von Dr. Burkard Keilmann, dem Schulleiter des RudiStephan-Gymnasiums, der sich als Historiker immer wieder mit dem Namensgeber seiner Schule befasst. Die Künstler des Abends Ian Mardon (Violine), Julia Mensching (Viola), Rolf Herbrechtsmeyer (Violoncello) und Yuko Hirose (Klavier) musizieren seit 1999 zusammen. Sie bilden gewissermaßen die „Urzelle“ des Ensembles. Ihr Konzept des flexiblen Zusammenspiels erlaubt ihnen, wenn die Partituren es erfordern, renommierte Gastspieler einzuladen und so ein weit gefächertes Programm anzubieten. Im Konzert am 26. September, sind dies: Friedrich Eckart (Violine), Michael Koslov (Kontrabass) und Maria Goudimov-Tsaythler (Harfe).  Die Hamburg Chamber Players sind bekannt für ihre ausgereiften und souveränen Interpretationen der verschiedensten musikalischen Stilrichtungen und für ihr harmonisches und präzises Zusammenspiel, das nur mit intensiver Probenarbeit zu erreichen ist.  Karten für das Konzert sind zum Preis von 15 Euro (5 Euro für Schüler) im Vorverkauf in der Kunsthandlung Steuer und im Sekretariat des Rudi-Stephan-Gymnasiums sowie an der Abendkasse erhältlich.

Demonstration gegen den Vietnam-Krieg in Worms, 1967. Fotos: Stadtarchiv Worms

Überraschend verstarb vor einigen Wochen der bekannte Wormser Fotograf Norbert Seilheimer (geb. 1937). Nachdem das Stadtarchiv bereits zu seinen Lebzeiten einen Großteil seiner vor allem analogen, bis in die 1950er Jahre zurückreichenden fotografischen Hinterlassenschaft in sein reichhaltiges Fotoarchiv übernehmen konnte (etwa 30.000 Bilder), wurde jetzt in Absprache mit der Familie der gesamte Rest seines digitalen und analogen Schaffens in das Archiv verbracht, wo es nun erschlossen und verzeichnet werden kann

Viele Bilder der Rheinmöve Unter den wertvollen Momentaufnahmen befinden sich zahlreiche Industrie- und Werbefotografien, unter anderem für die Fir-

ma Rheinmöve sowie viele Fotos von Norbert Seilheimer aus seiner Zeit als freier Mitarbeiter der Wormser Zeitung. Mit dem Nachlass Seilheimer kann das Archiv einen wichtigen Zugewinn verzeichnen und das von ihm hinterlassene Kulturgut der Stadt und ihres Umlandes dauerhaft sichern und zugänglich machen. Insbesondere in seiner jahrzehntelangen Tätigkeit als Werbefotograf für namhafte Wormser Unternehmen ist reichhaltiges Bildmaterial zur jüngeren Wirtschafts- und Kulturgeschichte der Stadt entstanden, das so in keinem anderen der sehr unterschiedlichen Fotografennachlässe im Archiv vorhanden ist. Eine Ausstellung zu Seilheimers Wirken ist geplant, sobald die aufwändige Erfassung weiter vorangeschritten sein wird.

Werbefoto für die Fa. Rheinmöve, um 1995.


Samstag, 19. September 2015 | NIBELUNGEN KURIER | ANZEIGE



QUALITÄT AUS MEISTERHAND

7

Individuelle Wohnwünsche aus Glas Glaserei Wollentin seit 2015 in vergrößerten Räumlichkeiten in der Mainzer Straße 1 / Qualität zu fairen Preisen VON VERA BEIERSDÖRFER | „Kompetente Beratung sowie ein offenes Ohr für die persönlichen Wünsche und Vorstellungen sind der Schlüssel zur Kundenzufriedenheit“, weiß Glasermeister Jens Wollentin.

den. Der Wormser Innungsbetrieb hat sich seit seiner Gründung im Jahre 2004 über die Region hinaus einen hervorragenden Ruf erarbeitet. „Das ist für uns Ansporn und Verpflichtung zugleich”, so Inhaber Jens Wollentin, der gemeinsam mit seinen Mitarbeitern auch weiterhin für Qualität bürgt. Die Freude am Beruf hat den Fachmann stets angetrieben, sich weiterzubilden und so kann er neben dem Meistertitel unter anderem ein Zertifikat für die Verarbeitung von Brandschutzglas vorweisen.

Kreative Ideen vom Fachmann Jens und René Wollentin informieren in der Ausstellung gerne über Gestaltungsmöglichkeiten aus Glas. Durch Glastüren oder Schiebetüren aus Glas wirken Räume größer und freundlicher.

Seit Beginn des Jahres präsentiert die Glaserei Wollentin ihr vielfältiges Angebot rund um den Werkstoff Glas auf einer rund 200 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche in der Mainzer Straße 1. Auch hier ist es weiterhin der Anspruch des jungen, motivierten Teams, den individuellen Wohnansprüchen seiner Kunden gerecht zu wer-

Das Wissen und Können jahrzehntelanger praktischer Erfahrung, gibt Jens Wollentin gern an seine Mitarbeiter und Auszubildenden weiter. „Sorgfalt und präzises Arbeiten sind in unserem Job unerlässlich. Dies gilt insbesondere für Sonderanfertigungen. Aber auch Reparaturen werden bei uns mit viel Liebe zum Detail ausgeführt“, betont der Experte. Wer auf der Suche nach einer optimalen Lösung im Eingangsund Wohnbereich sowie für das Treppenhaus ist, ist in dem familiengeführten Handwerks-

Von der Planung bis zum fachgerechten Einbau realisiert das Team der Glaserei Wollentin ihre individuellen Wünsche für eine Dusche aus Glas.

betrieb garantiert an der richtigen Adresse. „Fachliches Können und planerisches Geschick sind erforderlich, um etwa mit reizvollen Lichteffekten im eigenen Zuhause außergewöhnliche Akzente zu setzen“, weiß der Handwerksmeister um die Gestaltungsmöglichkeiten des Materials. 

Kompetenz rund um Glas  Barrierefreie Bäder liegen derzeit ebenso voll im Trend wie etwa Küchenrückwände aus Glas. „Die Montage von Duschen, Türen oder Fenstern ist Vertrauenssache. Traditionelles Fachwissen ist dabei ebenso gefragt wie die Realisierung moderner Gestaltungswünsche“, betont Jens Wollentin. Dabei macht der Fachmann keinen Unterschied zwischen den Auftraggebern oder dem Auftragsumfang. „Unser Anspruch ist immer gleich hoch”, unterstreicht Wollentin die Geschäfts­philosophie. „Qua-

lität zum fairen Preis”, lautet das Credo des Handwerksmeisters, dem der Erhalt des Glaserhandwerkes ebenso am Herzen liegt, wie eine vertrauensvolle und langjährige Zusammenarbeit mit seinen Kunden.  Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 12 bis 18 Uhr (telefonisch von 7.30 bis 18 Uhr) Freitag 12 bis 16 Uhr (telefonisch von 7.30 bis 16 Uhr)

Weitere Infos bei:

Meisterbetrieb Glaserei Jens Wollentin Mainzer Straße 1 67547 Worms Telefon: 06241/977171 Notruf: 0172/5799493 www.glasermeister-wollentin.de

Mainzer Straße 1 · 67547 Worms

fotolia.com/Kobes

Badrenovierung Kompetenz und Qualität

GmbH

cf.06sa15

Ansatz-Farbe mit Highlights, Schnitt, Styling und SP-Pflege

Meisterbetrieb Pfiffligheimerstraße 1 67551 Worms-Pfeddersheim Tel. (0 62 47) 90 01 74

€ 99,90

für kurzes Haar

sowie

is i e rn b wir fe 2015 . 31.12

jeden Donnerstag

unser Wellen-Tag inkl. Schnitt, Styling u. SP-Pflege

€ 89,90

für kurzes Haar

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr., 10 bis 19 Uhr, Sa., 9 bis 14 Uhr, Mi. Ruhetag

gmbh

Wir sanieren staubarm

www.fliesenstudio-derst.d www.fliesenstudio-derst.de

Meisterbetrieb | 3D-Badplanung | Ausstellu Meisterbetrieb | 3D-Badplanung | Ausstellung

Tel. | Pfeddersheimer Str. 21 Str. | 67549 Tel.06241.75630 06241.75630 | Pfeddersheimer 21 Worms | 67549 Wo

Läuft wie geschmiert.

KOSTEN

BIS 31. OKTOBER 2015 LOSER LICHTTEST VOM 1.

lr38sa15

KFZ-MEISTERBETRIEB für ALLE Marken und Modelle

lr38sa15

jeden Montag

re 5 Jah

seit 35 Jahr en

Lisa Christmann, Tel. (0 62 41) 95 78-12

Im Bahnhof Pfeddersheim

Mo.–Fr. 10–19 Uhr durchgehend, Sa. 10–14 Uhr Wir kommen auch gerne zu Ihnen!

n Wir saniere ! staubarm

ES SE EN NS S TT U UD D II O O gmbh gmbh FF LL II E

IHRE ANSPRECHPARTNERIN:

haarsalat.de

N SCHÖn in de T! S H E RB

derst

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für eine Anzeige auf dieser Sonderseite.

Gewerbestraße 8 67591 Mörstadt Tel. (0 62 47) 77 80 Fax (0 62 47) 65 41 www.schreinerei-sperb.de

Wir beraten Sie eingehend und kompetent

sf30sa15

AUS MEISTERHAND

TRADITIONSUNTERNEHMEN in Mörstadt seit über 100 Jahren!

20%

auf alle lagernden

FAHRRADMODELLE 2015

Ab sofort ausgewählte Neuheiten von der EUROBIKE!

■ Reparaturen aller Art ■ Reifenservice ■ Unfallinstandsetzung ■ Computer-Achsvermessung ■ HU*/AU-Abnahme * Durchführung durch amtl. anerkannte Prüforganisation

■ Klimaanlagen-Service, auch für R 1234yf ■ Inspektion nach Herstellervorgaben ■ Glas-Service

-Werkstatt

Am Ringofen 1 · 67574 Osthofen · Telefon: (0 62 42) 61 48 Ölwechsel bei Kia: www.autohaus-weiler.de sauber, günstig, professionell – auch für Ihr Fahrzeug.

Ab € 000,00*

www.digital-center.de

Beratung · Verkauf · Kundenservice · Reparatur

66687 Wadern-Büschfeld · Im Lihr 1 · Tel. (0 68 74) 5 33 · Fax (0 68 74) 66 24 mail@neyundsoehne.de

QUALITÄT

Tel. (0 62 41) 9 20 03 70

Telefonie · Internet · Smartphone · Computer · Tablet · HIFI · TV

67591 Mörstadt · Weinbergstr. 1e · Tel. (0 62 47) 16 29 · Fax (0 62 47) 72 38 mail-moerstadt@neyundsoehne.de

MEISTERBETRIEB & Mitglied der TischlerInnung Rheinhessen

Meisterbetrieb

Innen- und Außenputz • Trockenausbau Vollwärmeschutz • Fassadensanierung

www.neyundsoehne.de

67547 Worms · Heidenhainstraße 21 · vorndran.worms@t-online.de Telefon (0 62 41) 42 24 · Fax 4 50 67 jb.26sa11

Wir kümmern uns um Ihre Fenster, Türen, Fußböden, Einbauschränke, Überdachungen und vieles mehr! Wir beraten Sie gerne.

Die ganze digitale Welt

I E SrE s N StT U D I O dF L e

SANITÄR - HEIZUNG - KLIMA

Stukkateurmeisterbetrieb

Alzeyer Straße 43, 67549 Worms

ck26sa15

50 Jahre

Werner Ney & Söhne GmbH

Jakob-Hammel-Straße 13 Worms-Rheindürkheim Tel.: (0 62 42) 9 12 01 00 Info@stega-racing.de www.stega-racing.de

lr38sa15

aus einer Hand

Anna Kositer · Lori Wynar Sabine Marinac-Sandler

lr06sa15

Küchenrückwände aus Glas liegen voll im Trend, sind beständig und lassen sich leicht reinigen.

Glasermeister Jens Wollentin, Sachbearbeiterin Claudia Lang und René Wollentin stehen den Kunden des Fachbetriebes als kompetente Ansprechpartner gerne mit Rat und Tat zur Seite.  Fotos: Steffen Heumann


8 STADTNACHRICHTEN Farben

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 19. September 2015

ma H . I . S nn- H o s e .- Je a ns n ,

……D aDsa sB

FREUDIGE ANLÄSSE

APOTHEKEN-NOTDIENSTE

S te h

a, , Frans Cream io k s Ris

Am 20. September 2015 feiern unsere Eltern

vom 19. bis 25. September 2015

tg! t ! eBseosnodnedreer e. . .. .d. a s sn incihcthJt eJdeed(er () rt)r tärgä da

Die diensthabende Apotheke ist an dem betreffenden Tag von morgens 8.30 bis zum nächsten Morgen 8.30 Uhr dienstbereit.

Die Farben des Herbstes …

Samstag

Mode aus Dänemark und Italien, traumhaft schön, nur bei uns! Große Auswahl, individuelle Beratung!

Petra & Jürgen Daubermann

25 Jahre Ehe.

Paulus-Apotheke 67547 Worms, Petersstraße 37, Telefon 06241/22117

Wir wünschen Euch alles Liebe & weitere gemeinsame Jahre.

Primus-Apotheke Gimbsheim

Dänische / italienische Mode Gr. 34/36–46 & Accessoires Friedrich-Ebert-Str. 4 · 67549 Worms · (0 62 41) 3 09 90 03 | Di., Do., Fr. 10–13 Uhr, 15–18.30 Uhr, Sa. 10–15 Uhr, 1. Sa./Monat bis 16 Uhr geöffnet

Ortsverein Rheindürkheim

67578 Gimbsheim, Rathenaustraße 8, Telefon 06249/674590

Eure Kinder Jan & Julia

lr38sa15

Rheingold-Apotheke

67547 Worms, Bahnhofstraße 28, Telefon 06241/24634

cf.38sa15

Rheinberg-Apotheke

lr38sa15

www.diemodeinsel.de · E-Mail: info@diemodeinsel.de

Sonntag

Montag

nkeschön a D s e h c li z r Ein he die uns zu unserem

67574 Osthofen, Friedrich-Ebert-Straße 13, Telefon 06242/50480

Schloß-Apotheke

g a t s t r u b e G . 80

67550 Worms, Herrnsheimer Hauptstraße 59, Telefon 06241/55320

, allen denen

Seebach-Apotheke

OFFENES CAFE jeden Dienstag 15 bis 17 Uhr SENIORENNACHMITTAG alle 14 Tage donnerstags 15 bis 17 Uhr

Dienstag Mittwoch

Mehr Infos unter: (0 62 42) 64 28, Dajana Sippel

67593 Westhofen, Ohligstraße 2, Telefon 06244/4495

Schwanen-Apotheke

67547 Worms, Wilhelm-Leuschner-Straße 22, Telefon 06241/25092

m e n un d nschen, Blu mit Glückwü bedachten! Geschenken

e n a i l u J & z n i e H l Kar Deichelm ann

Stadt-Apotheke

67547 Worms, Kämmererstraße 46, Telefon 06241/24516

Goldberg-Apotheke

67577 Alsheim, Bachstraße 24, Telefon 06249/4534

Heute gibt es frischen Apfelsaft!

Donnerstag DocMorris-Apotheke Westend

67549 Worms, Bebelstraße 6, Telefon 06241/954810

Eine große Apfelernte durften die Kindergruppen der Evangelischen Magnusgemeinde halten. Nun sind am heutigen Samstag, dem 19. September, Kinder und Familien auf den Wormser Bahnhofsvorplatz eingeladen. Ab 11 Uhr kann man dort den leckeren Saft kosten und kaufen. Im benachbarten Albert-Schulte-Park dreht sich die Saftkelter aus Anlass des Weltkindertages. Abends wird ürigens die Kelter hinübergezogen nach Pfiffligheim. Dort steht am Donnerstag, dem 24. September, die Apfelernte in den Streuobstwiesen an. Und auch da sind ab 14 Uhr Kinder, Eltern und Großeltern zum Mithelfen und Mitkosten eingeladen. Infos unter Telefon 06241/413599.

St. Hubertus-Apotheke

67240 Bobenheim-Roxheim, Roxheimer Str. 25 1/12, Telefon 06239/7001

freut! r darüber ge h se s n u n e Wir hab

Adler-Apotheke Freitag

5. August

15. August

67575 Eich, Osthofener Straße 33, Telefon 06246/7511

Adler-Apotheke

67547 Worms, Neumarkt 1, Telefon 06241/24600

Worms, im September 2015

Globus-Apotheke

67240 Bobenheim-Roxheim, Südring 1, Telefon 06239/926147 Eine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit kann nicht übernommen werden.

5 lr38sa1

Wir trauern um

Nach einem erfüllten Leben mit allen Höhen und Tiefen nahm Gott, der Herr, meinen lieben Mann, unseren lieben Vater, Opa und Bruder

Martha Schramm

die am 15. September 2015 im Alter von 84 Jahren am Ziel ihrer Lebensreise angekommen ist.

Kasper Schatz * 22. Oktober 1935 † 14. September 2015

Walda Schramm Anzeigenschluss für Traueranzeigen:

In stiller Trauer Rosa Schatz Irma, Eugen, Witali mit Familien und allen Angehörigen

lr38sa15

Alle, die Dich lieben

für die Mittwochsausgabe

Freitag, 12 Uhr

Wenn ihr mich sucht, so sucht mich in euren Herzen. Habe ich dort eine Bleibe gefunden, bin ich immer bei euch." Antoine de Saint-Exupéry

† 6. September 2015

In unendlicher Liebe

Dein Ehemann Adolf Schramm und alle Angehörigen

Da Einäscherung, bitten wir von Kranzund Blumenspenden abzusehen.

für die Samstagsausgabe Lukas Lodder * 25.06.2004 † 27.07.2011

Die Beerdigung findet am Montag, dem 21. September 2015, um 12 Uhr, auf dem Friedhof Hochheimer Höhe in Worms statt.

* 8. Juni 1936

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am 22. September 2015, um 14 Uhr, auf dem Friedhof Hochheimer Höhe statt.

Dienstag, 12 Uhr

In tiefer Trauer

Als die Kraft zu Ende ging, war´s kein Sterben, war´s Erlösung.

Wir nehmen Abschied von

Trauer und Gedenken im Nibelungen Kurier

Über 60 Jahre ist sie mit ihrer Schiffschaukel in der Region gereist und hat den Menschen Freude bereitet.

In stiller Anteilnahme Kai Friedlein, Thomas Schuster und Mitarbeiter

Wir nehmen Abschied von unserem Vater, Onkel, Bruder und Schwager

Ein Leben ging zu plötzlich zu Ende

Herbert Heinrich Hahn † 14. Juli 2015

Jürgen Schäffler (Mini)

In stiller Trauer Dein Sohn Oliver Dein Bruder Jürgen mit Familie Dein Bruder Werner mit Familie sowie alle Angehörigen

Leider konnten wir Mini nicht auf seinem letzem Weg begleiten. Wir gedenken Mini und erweisen ihm in dieser Form die letzte Ehre. Sein frohes Lachen, seine Hilfsbereitschaft fehlen uns sehr.

Die Urnenbeisetzung mit Trauerfeier findet am 25. September 2015 um 10.30 Uhr auf dem Horchheimer Friedhof statt.

In liebevoller Erinnerung Barbara sowie alle seine Freunde

* 1. November 1963 † 25. Juli 2015

Es war ein großer Trost zu wissen, wie geachtet und beliebt er war. Wir sind stolz und dankbar für die wundervollen Jahre, die wir mit ihm verbringen durften. Wir hatten das Glück von ihm zu lernen und von seinem Wesen zu gewinnen. Er bleibt für immer in unseren Herzen.

Fürchte Dich nicht, denn ich habe Dich erlöst, ich habe Dich bei Deinem Namen gerufen, Du bist mein.

Die Sonne sank bevor es Abend wurde

Tief bewegt von den zahlreichen Beweisen der Anteilnahme und dem Mitgefühl durch liebevoll geschriebene Worte, stillen Händedruck, Blumen und Geldzuwendungen und dem Geleit zur letzten Ruhestätte von meinem lieben Ehemann, unserem Vater, Schwiegervater, Opa und Bruder

Karin Greisner geb. Knetsch

Horst Ringe

† 8. September 2015 In inniger Liebe und Dankbarkeit Frank Greisner Melanie Greisner mit Verena sowie alle Angehörigen

Die Urnenbeisetzung findet am Montag, dem 21. September 2015 um 11 Uhr auf dem Friedhof Hochheimer Höhe in Worms statt. Von Kranz- und Blumenspenden bitten wir abzusehen. Von Beileidsbekundungen am Grab und in der Trauerhalle bitten wir abzusehen. Eine Kondolenzliste liegt auf.

† 31. August 2015

lr38sa15

* 1. April 1953

sf38sa15

* 22. November 1944

möchten wir uns bedanken. Ein besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer Schenk für die einfühlsamen Worte sowie dem Bestattungsinstitut Kukla für die Unterstützung. Im Namen aller Angehörigen Osthofen, im September 2015

Ursel Ringe

cf.38sa15

Die Beisetzung findet am Mittwoch, dem 23. September 2015, um 11 Uhr auf dem Friedhof Hochheimer Höhe statt.

Ganz leise, ohne ein Wort, gingst Du für immer von uns fort. Es ist so schwer, dies zu verstehen, doch einst werden wir uns wiedersehen.

Wenn Ihr mich sucht, sucht mich in Euren Herzen, wenn Ihr mich dort findet, lebe ich in Euch weiter.

cf.38sa15

Lange hat sie darauf gewartet bei ihren Liebsten zu sein, mit Gottes Hilfe ist sie am Ziel ihrer Reise angekommen.

lr38sa15

lr38sa15

TRAUER & GEDENKEN


Tag der Offenen Moschee

EINLADUNG ZUR LESUNG am 23. September ab 19 Uhr

Zahlreiche Wormser Gotteshäuser kÜnnen von 11 bis 18 Uhr besichtigt werden

• Aufschnitt • gekochter Schinken • Suppenfleisch • Schweinemett

100 g 100 g 100 g 100 g

lecker!

lr38sa15

INGRID´S METZGEREI ‌ alles

â‚Ź 0,99 â‚Ź 0,99 â‚Ź 0,89 â‚Ź 0,69

STANDESAMTLICHE NACHRICHTEN EheschlieĂ&#x;ungen

GroĂ&#x;e Weide 1 | 67547 Worms | Tel. (0 62 41) 4 35 51

Worms-Heppenheim, Kirchhofplatz 5, Telefon (0 62 41) 3 39 88

cf.38mi15

FrieĂ&#x;

09.09.2015 10.09.2015

Obstquelle

Ă„pfel (Jonagold, Boskoop, Pinova,

Rubinette, Topaz und Golden Delicious) und

11.09.2015 11.09.2015

Zwetschgen zum SelbstpflĂźcken immer samstags und sonntags von 9 bis 17 Uhr AuĂ&#x;erdem bieten wir noch an: Kartoffeln, Zwiebeln, Apfelsaft, Birnen, Pfirsiche und Mirabellen. Sie ďŹ nden uns an der LandstraĂ&#x;e zwischen Wo.-Heppenheim und Pfeddersheim.

Hard & Software Doc

@

 Virenbeseitigung  Reparaturen  Datensicherung  Fernwartung  Vor-Ort-Service

lr19sa13

Sensegasse 8 67578 Gimbsheim (0 62 49) 6 70 29 30 info@kdr-computer.de ¡ kdr-computer.de

 Parken im Hof

Friedrich-Ebert-Str. 34 67549 Worms Mo. – Fr. 9–18 Uhr, Sa. 9–14 Uhr

02.09.2015

03.09.2015 03.09.2015

? enprobleme PC-bietoendescrhnVelirle Hilfe vor Ort. Wir 1 3) 90 51 5 Tel. (0 62 4

jb.10mi10

Pegasus Dienstleistungen: • HaushaltsauflÜsungen • Umzßge, Transporte • Kßchen- /BßromÜbelmontagen • Seniorenumzßge Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Pegasus_dienstleistung@t-online.de Tel. 06206 -155 461 ck06sa15

Diplom-Pädagoge Dirk Jenning Hochheimer Str. 17 ¡ 67549 Worms Telefon (0 62 41) 59 59 93 www.nachhilfeworms.de

Karl-Christian Prinz Kirchstr. 21¡ 67591 Hohen-Sßlzen

Prompt + preiswert

04.09.2015 04.09.2015

Sanieren, Renovieren, Reparieren, alles am Bau

BSG Bau Service Gesellschaft,

lr35sa15

+ Einzelnachhilfe + Lerntechniken + Motivationstraining

03.09.2015 04.09.2015

Kommunikations-, Computer- & Programmtechnik, Virenschutz

ein Unternehmen der BĂźn Dienstleistungsgruppe GmbH

Telefon (0 62 41) 9 74 45 13 Mobil (01 51) 24 01 43 35

Photovoltaik, Mikrowindkraft, Stromspeicher

Wie Sie mit Sonne und Wind Ihre Energie selbst erzeugen? Wirtschaftlich und zuverlässig vom Fachmann: anz_Bestattungen_Klotz_5114_90x87_4c_V1 Kontakt: www.kompetenz-zentrum-energie.de

05.09.2015 05.09.2015 05.09.2015 05.09.2015 07.09.2015

oder Tel.: 0 62 49/ 80 67 520

Seit 85 Jahren fĂźr Sie da.

Sterbefälle 03.09.2015

„Der Verlust eines nahestehenden Menschen ist immer sehr schmerzhaft.“ Wir mĂśchten Sie in dieser schwierigen Lebenslage begleiten und Ihnen Zeit zum Trauern geben.

Vertrauen Sie auf uns in diesen schweren Stunden. Binger Str. 66

ď Žâ€‰67549 Worms ď Žâ€‰www.bestattungen-klotz.de

Telefon: 0 62 41 - 7 50 77 Tag und Nacht

Elias Johann Keller, S. v. Isabel Keller, MaximilianstraĂ&#x;e 1, Worms und Patrick Keller geb. Fitzke, SiegfriedstraĂ&#x;e 6, Lampertheim Johanna Sonja Nischwitz, T. v. Lisa Nischwitz und Timo Maike Kaiser, KĂśnigsberger StraĂ&#x;e 1, Worms BegĂźm ĂœstĂźn, T. v. Sibel Koyuncu-ĂœstĂźn geb. Koyuncu und Cemil ĂœstĂźn, GymnasiumstraĂ&#x;e 20, Worms Anina Monique Schwiertz, T. v. Monique Jeanette Schwiertz geb. Scheuber und Ekkehard Reinhold Peter Schwiertz, EngelsbergstraĂ&#x;e 45, Ostein Beytullah ĂœstĂźn, S. v. Sibel Koyuncu-ĂœstĂźn geb. Koyuncu und Cemil ĂœstĂźn, GymnasiumstraĂ&#x;e 20, Worms Emilia Johanna Zielauf, T. v. Jennifer Zielauf geb. Schesack und Mike Daniel Zielauf, WasserturmstraĂ&#x;e 15, Monsheim Elias Benjamin Lauer, S. v. Sabrina Lauer geb. Renter und Michael Heinrich Lauer, LimburgstraĂ&#x;e 9, Bobenheim-Roxheim Anna Sophia Lauer, T. v. Sabrina Lauer geb. Renter und Michael Heinrich Lauer, LimburgstraĂ&#x;e 9, Bobenheim-Roxheim Laura WeiĂ&#x;bach, T. v. Melanie WeiĂ&#x;bach geb. Hintz und Jan WeiĂ&#x;bach, SchubertstraĂ&#x;e 25, Osthofen Niclas Seilheimer, S. v. Sandra Seilheimer geb. Becht und Markus Seilheimer, SpitalstraĂ&#x;e 8, Dittelsheim-HeĂ&#x;loch Mia Holl, T. v. Ruth Holl geb. Steiner und Gerrit Holl, Pfalz-Neuburg-StraĂ&#x;e 5, Worms Lara-Jolie Ruscio, T. v. Jasmin Ruscio geb. Hornberger und Massimo Ruscio, StralenbergstraĂ&#x;e 35, Worms Luca Schneider, S. v. Nicole Petra Schneider geb. FrĂśhlich und Thomas Schneider, BebelstraĂ&#x;e 43, Worms

sf12mi15 sf12mi15

Abschied nehmen

       Â Â?Â? Â? Â? 

� �   �  ­€‚ƒ„…†‚‡€ˆ

 ‰ Â? Š Wilhelm-Leuschner-StraĂ&#x;e 27 67547 Worms/City Nähe Bahnhof

AKTUELLE ĂœS TAGESMEN ONLINE!

Mittwoch, 23. September 2015

herbstlicher Schweinerollbraten

ERN GERNE LIEF SEREN Bestellung bis 10:30 Uhr unter (0 62 41) - 24 300 UN WIR IHNEN TISCH! www.METZGEREI-KALTENBORN.de MITTAGS

Geburten

06241 54437

satware.com

Sibel Çakan, Bädergasse 13, Osthofen und Akin Çetin, Lauergasse 9, Worms Nicola Al Hashim geb. DĂśrr und Thomas Albert Kreikemeier, RĂśmerstraĂ&#x;e 11, Worms Margot Angelika Meloth geb. PreiĂ&#x;, GaustraĂ&#x;e 46, Worms und AleksandĂŤr Kasimi, WeinstraĂ&#x;e 27, Eschbach Jaqueline Schrock und Dominic Cymone Scheuermann, Robert-SchumanStraĂ&#x;e 18, Worms



mit Apfelfßllung, dazu Kroketten und Wurzelgemßse – ₏ 7,40

03.09.2015

 PCs, Notebooks, Server, Netzwerk

Der PC-Doc, der zu Ihnen nach Hause kommt!

weitere Informationen ßber Vorträge und Workshops unter: www.besieroehling.de/fotomesse



Worms, Diesterwegstr. 2 / Ecke Friedr.-Ebert-StraĂ&#x;e, Telefon: 0 62 41-20 84 88, www.kosmetik-ESnatur.de

03.09.2015 04.09.2015 05.09.2015 06.09.2015 06.09.2015 07.09.2015 07.09.2015 07.09.2015 09.09.2015

lr38sa15

Beste Verträglichkeit und Anti-Aging-Wirkung mit den innovativen bionomen Produkten von Dr. Baumann! Buchen Sie Ihren kostenlosen Beratungs- und Probiertermin.

WS.52sa13

cf.38sa15

12,9 9

Karlheinz GĂźnter Hagenow, Auf der Au 34a, Worms Joseph Peter Dijakovic, WasserturmstraĂ&#x;e 15a, Worms Alexander Schwetz, LutherstraĂ&#x;e 12, Hamm Albino Sega, HospitalstraĂ&#x;e 3, Worms Paul Hermann Schmidt, Sankt-Georgen-StraĂ&#x;e 4, Worms Walda Waltraut Schramm geb. GrĂźnewald, Kleine Weide 19, Worms Friedrich Wilhelm David Schwahn, FriedhofstraĂ&#x;e 21, Worms Rainer Leitsbach, GabelsbergerstraĂ&#x;e 43, Worms Hans Kuhn, OstpreuĂ&#x;enstraĂ&#x;e 12, Worms Erika Wurm geb. Hemer, AmttorstraĂ&#x;e 28, Worms

HOLZ PELLETS

TERMINE KlÜppeln fßr Anfänger & Fortgeschrittene Die KlÜppelkurse der Albisheimer Kulturwerkstatt beginnen am  24. und 29. September. Die Kurse beinhalten zehn Termine, dienstags finden acht Termine von 13.30 bis 16.30 Uhr im Rathaus und donnerstags zehn Termine von 19 bis 22 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt. Anmeldung bei Monika Ochsner, Telefon 06355/1020.

Deutsche Premium Pellets - ø 6 mm

DIN Plus & EN Plus A1 & FSC

975 kg (65 Sack) = ₏ 259,– Lieferung in AZ und WO FREI HAUS

‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌... SONDERANGEBOT

RUF Eiche (960 kg Palette) = ₏ 219,– PINI+Kay Buche (960 kg Palette) = ₏ 239,– ANFEUERHOLZ 10 x ca. 4 kg = ₏ 17,–

‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌...

KAMINHOLZ

Buche kammergetrocknet - 33 cm nur ₏ 75,– / SRM

Tel. (0 1 63) 7 62 32 31 www.Brennholz-Neubert.de

Pferde putzen und fĂźhren fĂźr Kinder Die Volkshochschule bietet in Mettenheim am Samstag, dem 26. September von 10 bis 15 Uhr den Kurs „Pferde putzen und fĂźhren fĂźr pferdebegeisterte Kinder von 5 bis 7 Jahren“ an. Die Kinder erwerben unter fachkundiger Anleitung von Ingrid Michaelis-Hertel Grundkenntnisse im Umgang mit dem Pferd. Wie ist ein Pferd zu fĂźhren, worauf ist zu achten? Im Kurs „Manege frei: Akrobatik auf dem Pferd“ am 10. Oktober erlernen Kinder von acht bis zwĂślf Jahren Grundkenntnisse des Voltigierens, GrundĂźbungen, Balance, Gangarten etc. Infos unter www.vhs-alzeyworms.de oder 06731/494740 (KVHS Alzey-Worms).

Kostenlose PROBESTUNDE vereinbaren!

Wir arbeiten seit ßber 35 Jahren fßr den medizinischen Fortschritt Zur Teilnahme an einer teilstationären klinischen Studie suchen wir

gesunde Frauen, zw. 18 u. 50 Jahren Ein guter Gesundheitszustand ist Voraussetzung. Dauer:

Informationsveranstaltung, Voruntersuchung 16 Tage/14 Nächte stationär und 10 ambulante Besuche Abschlussuntersuchung Gesamtdauer der Studie beträgt ca. 7 Wochen

Aufwandsentschädigung: ₏ 2.800,–

Studien-Nr. 132/14

Info und Registrierung: Mo.–Fr., 8–18 Uhr unter der kostenlosen Probanden-Hotline: (08 00) 1 00 69 71 oder via Internet: www.probandeninfo.de

Eine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit kann nicht ßbernommen werden.

sf38sa15

Buch:

â‚Ź

P

WielandstraĂ&#x;e 12 67547 Worms vorm Haus Telefon: (0 62 41) 4 49 82 Telefax: (0 62 41) 4 92 52 E-Mail: worms@alpha-buch.de Internet: alpha-worms.de

Telefon 0163/490027. Von 15.30 bis 17.30 Uhr fährt das Nibelungenbähnchen zu Wormser Gotteshäusern, Trepunkt ist am „Engel der Kulturen“, Marktplatz. Anmeldung ist erforderlich. Die Kosten betragen drei Euro, Informationen gibt es bei  Pfarrerin Dr. Erika Mohri, Telefon 0163/2530683. Zum Abschluss der Fahrt und gern auch im Anschluss zum weiteren Zusammenbleiben und Gespräch lädt die Ehli-Beyt-Gemeinde in der Mainzer Str. 17 ein. Das Bähnchen fährt zurĂźck zum Marktplatz.

cf.38sa15

ALPHA Buchhandlung

Bewusst findet der Tag der Offenen Moschee am Tag der Deutschen Einheit statt, denn der Islam gehĂśrt zu Deutschland. Der Verein Ahmadiyya-Muslim-Jamaat, Färbergasse 15, lädt von 11 bis 18 Uhr, zu Tee, Kaee und Kuchen, pakistanischen und indischen Spezialitäten und Hennamalerei der Frauen. Die DITIB, Veysel-KaraniMoschee, HafenstraĂ&#x;e 61, ist von 13 bis 15 Uhr geÜnet. Die FatihMoschee, Bensheimer Str. 1, von 15 bis 17 Uhr. Terminvereinbarung fĂźr Gruppen bei IGMG, Aydin Gecgel, www. filcik@gmx.de,

lr37sa15

mit dem Autor Matthias Storck

Eintritt frei

9

STADTNACHRICHTEN

Samstag, 19. September 2015 | NIBELUNGEN KURIER

Postanschrift: GrenadierstraĂ&#x;e 1 – 68167 Mannheim


10 AUS WIRTSCHAFT UND GESCHÄFTSWELT

ANZEIGE

| NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 19. September 2015

Herbstkollektionen Dr. med. Aiman Guwaich und sein Team sind weiterhin für Sie da kommen gut an Only, Street One und Bonita ziehen positives Feedback

Kaum fallen die ersten Blätter von den Bäumen und die letzten Sonnenstrahlen des Sommers erwärmen die Erde, wird es Zeit die Übergangsjacke, den Pullover oder auch die Herbststiefel wieder hervorzusuchen, sich durch die trendigen Schaufensterdekorationen inspirieren zu lassen und neue Herbstmode zu shoppen. Auch in der Kaiser Passage haben die Herbstkollektionen bereits Einzug erhalten. Gerade die neuen Filialen der Marken Only, Street One und Bonita präsentieren die neusten Kollektionen in ihren Geschäften

Ponchos und Wollmäntel, die es natürlich im neuen Store zu kaufen gibt, gehören zu den Herbsttrends von Frau Aygünes. Auf der ehemaligen Only-Fläche hat jetzt die Marke Street One ihre Filiale eröffnet. Auch hier findet die Kundin Damenmode in unzähligen Kombinationsmöglichkeiten zum attraktiven Preis. Auch die Qualität stimmt bei Filialleiterin Nicole Reitz und ihrem Team. „Wir sind sehr zufrieden in der Kaiser Passage und guter Dinge für die weitere Zukunft. Bereits nach wenigen Tagen hatten wir nur positives Feedback von

Dr. med. Aiman Guwaich ist seit diesem Jahr, nach jahrelanger erfolgreicher Arbeit im Hochstift, nicht mehr an diesem Standort operativ tätig. Dr. med. Guwaich und sein Team haben jedoch eine sehr gute Alternative in Grünstadt gefunden, wo Dr. med. Guwaich weiterhin selbst operiert. Die Vorund Nachuntersuchungen finden in der Praxis in Worms statt. Fa l l s s i c h I h n e n k e i n e Möglichkeit bietet nach Grünstadt zu kommen, bieten die Praxis sehr gerne eine Fahrmöglichkeit an. Diese bringt Sie direkt nach

Grünstadt und fährt sie wieder zurück nach Worms. Um alles Organisatorische kümmert sich das Praxisteam. In Grünstadt angekommen werden Sie von dem Team in Empfang genommen und begleitet. „Ich bin froh seit Anfang des Jahres bereits eine Vielzahl von Patienten in den neuen OPRäumlichkeiten operiert zu haben und freue mich ebenfalls sehr über durchaus positive Resonanz“ Die Praxis und Laser-Center bleiben weiterhin in der Rathen-

austraße 27 in Worms. Bei Fragen oder Anliegen steht Ihnen Dr. med. Aiman Guwaich und sein Team sehr gerne zur Verfügung. Augenärztliche Praxis und Laser-Center Dr. med. Aiman Guwaich Rathenaustraße 27 67547 Worms Tel.: 06241/ 44 8 55 o. 06241/304254 Fax: 06241/304255 E-Mail: info@lasercenter-worms.de www.laser-center-worms.de

Produkte des Hitzeschutzes und der Energieeinsparung Bürgermeister Michael Müller besucht die Firma Stark GmbH in Bobenheim-Roxheim Rund 45 Mitarbeiter sind bei der Firma Stark GmbH in den Fuchslöchern beschäftigt. Damit gehört das Unternehmen nach Beschäftigtenzahl zu den „Größeren“ in Bobenheim-Roxheim und sichert vielen Menschen in der Region das Einkommen. Die Geschäftsführer Karlheinz Stark und Günther Stark mit Gattin hießen den Bürgermeister und seinen Mitarbeiter Steffen Dambach willkommen, führten ihn durch den Betrieb und erklärten viel Wissenswertes aus der Arbeit des familiengeführten Unternehmens. Die Firma, die im Jahre 1984 als 3-Mann-Betrieb in Ludwigshafen-Oppau begann, hat sich

tigungshalle und im Jahr 2014 wurde dann die Produktionsfläche durch Zukauf zweier benachbarten Hallen auf über 4.000 m² erweitert. Spezialisiert hat sich das Unternehmen vor allem auf Sonderprodukte in den Bereichen Hitzeschutz und Energieeinsparung. Mit einem breiten Fertigungsspektrum werden Isolierteile für die unterschiedlichsten Branchen hergestellt. Beispielsweise werden die Isolierteile bei der EnergieerzeuBürgermeister Michael Müller zeigte sich sehr angetan von der Firma und sieht gung und im Kraftwerksbau, beste Voraussetzungen für eine weiterhin gute Entwicklung am Standort. Maschinen- und Anlagenbau, Chemische- und Petrochemische in den letzten Jahren stetig wei- Umzug nach Bobenheim-Rox- Industrie, Automobilindustrie, terentwickelt. 1994 erfolgte der heim in eine neu erbaute Fer- sowie in der Luftfahrt eingesetzt.

Stephanie Röser ist neue Beauftragte Motto „…weil Nähe zählt“ in die Tat umsetzen bei den Maltesern in Worms

und Schaufenstern und ziehen schon jetzt ein positives Resümee in der Wormser Innenstadt. Sevgi Aygünes, Filialleiterin des Modegeschäftes Only freut sich zum 10-jährigen Jubiläum und nach dem Umzug über eine Verkaufsfläche von 225qm. „Das neue Geschäft wird von unseren Kunden sehr gut angenommen. Wir können aufgrund der größeren Verkaufsfläche den Kunden ein sehr viel umfangreicheres Angebot und unterschiedliche Kollektionen bieten, was schon jetzt super angenommen wird“, freut sich die Filialleitung. Für sie sind besonders Herbstfarben wie dunkelgelb und rot in diesem Jahr angesagt. Auch

unseren Kunden, die sich freuen, dass wir wieder in der Kaiser Passage ansässig sind“, erläutert Reitz erfreut über den neuen Standort. Auch sie setzt bei der aktuellen Herbsttrendfarbe auf kaminrot – besonders gut gefällt der Filialleiterin auch die neue Lederjacke in marsala-red, rostbraun, von Street One. Bei Bonita betonen authentische Looks die natürliche Schönheit der Frau. Auch Bonita Men hat sich nebenan niedergelassen, ist bereits seit wenigen Wochen in der Kaiser Passage präsent und verspricht eine große Themenvielfalt an Männermode. Auch hier zieht man ein positives Feedback zum Standort in der Kaiser Passage.

Nach sechsmonatiger Einarbeitung ist sie als ehrenamtliche Leiterin nun mit vollem Elan bei der Sache – und hat bereits einige Pläne geschmiedet. Die Malteser kennt die dreifache Mutter familiär bedingt von Kindesbeinen an. Vor rund zehn Jahren ist sie selbst aktiv geworden und begleitet seitdem als Helferin die Wallfahrten der Malteser mit Kranken und Behinderten nach Lourdes. „Diese Erfahrung hat

mich sehr geprägt und davon überzeugt, mich nun auch hier vor Ort zu engagieren.“ Deshalb hat sich Stephanie Röser zum Ziel gesetzt, bestehende Dienste der Malteser Worms auszubauen und auch neue Projekte in Angriff nehmen. Zu letzterem gehört zum Beispiel der Malteser Ruf, bei dem Ehrenamtliche regelmäßig alleinstehende Menschen anrufen, mit ihnen Kontakt halten und ein offenes Ohr für ihre

Standorten in Deutschland bereits ganz wunderbar entwickelt – auch in Worms könnte er eine Bereicherung gerade für Senioren sein“, so Stephanie Röser, die mit einem Start des Dienstes Anfang 2016 plant. Weitere Infos zu den Maltesern Worms sind auch im Internet zu finden, unter www.malteserStephanie Röser. worms.de. Kontaktmöglichkeiten gibt es auch telefonisch unter Anliegen haben. „Der Mal- 06241/849310 und per E-Mail an: teser Ruf hat sich an anderen info@malteser-worms.de.

So klappt‘s mit der kleinen Stromrechnung Beim „Energietag“ gab es wertvolle Tipps von EWR für RENOLIT Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „Energiesparen ist gar nicht schwer” – mit dieser Botschaft sind am Dienstag viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der RENOLIT SE nach Hause gegangen. Auf dem ersten „Energiespartag” am Hauptsitz des Wormser Kunststoff-Spezialisten hatten sie jede Menge wertvolle Tipps erhalten. So fällt die Strom- und Gasrechnung in Zukunft wohl deutlich kleiner aus – nicht nur zu Hause, sondern auch im Unternehmen. „Oft sind es schon Kleinigkeiten, mit denen man viel Energie sparen kann“, berichtet Gregor Petry, Energiemanagementbeauftragter der RENOLIT SE, über die Hintergründe des gemeinsamen Projekts mit EWR. „Mit dem Energietag wollen wir das Wissen vermitteln, welche Kleinigkeiten das sind.“ Dieses Wissen nützt dann nicht nur dem Unternehmen, denn: „So gut wie

Vorstandsvorsitzender Michael Kundel (rechts) und Gregor Petry, Energiemanagementbeauftragter der RENOLIT SE, mit dem Organisations- und Beratungsteam des Energiespartags.

alle Energiespartipps kann man auch zu Hause anwenden.“ Zwischen 12 und 17 Uhr konnten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einem EWR-Infostand beraten lassen. Hierbei stand neben zwei Energieberatern von EWR auch das Team „Integrierte Managementsysteme“ von RE-

NOLIT Rede und Antwort. Darüber hinaus gab es noch Vorträge, Kurzfilme und die Demonstration einer Wärmebildkamera, um die Inhalte anschaulich zu vermitteln. Besonderen Grund zur Freude hatte auch ein Mitarbeiter aus dem Pastenraum. Er gewann den Hauptpreis beim Preisausschrei-

ben anlässlich des Energietags: Ein Klapprad mit Elektroantrieb. Auch Gregor Petry zog ein positives Fazit aus dem Energietag: „Unsere Kolleginnen und Kollegen haben sich sehr über dieses Angebot gefreut. Ich glaube, wir haben heute einen großen Beitrag zum Energiesparen geleistet.“


11

P. Holla + Sohn GmbH Den Kunden als Freund Tel. (0 62 41) 97 61 - 0 ¡ Fax (0 62 41) 97 61 - 61 E-Mail: info@hollaundsohn.de

betrachten

Hoftore, Geländer, Zäune, Torantriebe, Garagentore, Sichtschutz, HaustĂźren, Ăœberdachungen, Markisen. Alles aus Holz, Kunststoff, Stahl, Alu und Edelstahl

Rolladenbau Lutz GmbH idealer Ansprechpartner bei Schutz vor Sonne, Wind und Regen

Aktuelle Angebote unter www.hollaundsohn.de Klosterstr. 30–32 (ehem. Figaro), 67547 Worms

www.Rolladenbau-Lutz.de Von-Steuben-StraĂ&#x;e 13 ¡ 67549 Worms

• Fenster und Haustßren • Roll- und Garagentore • Reparatur-Schnelldienst

Qualität und Kompetenz seit ßber 60 Jahren! Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

ĂœBERDACHUNGEN

Mo.–Do. 8–12 + 14–18 Uhr, Fr. 8–12 + 14–16 Uhr, So. 9–12 Uhr freie Umschau

 

Terminvereinbarung unter Telefon (0 62 41) 95 51 00

WS.26sa13

WS02sa09

Gewerbepark Maria MĂźnster



lr13mi14

BAD : : SOLAR : : WĂ„RME

06247-907393 0177-4223158

SAUBER

¡

SCHNELL

¡

ZUVERLĂ„SSIG

Pfilligheimer StraĂ&#x;e 14 ¡ 67551 Worms Tel.: 0 62 47 / 99 79 138 ¡ Fax 0 62 47 / 99 79 144 Mobil: 01 77 / 4 02 08 14 E-Mail: FF-Montagen@gmx.de ¡ www.FFmontagen.de

Umzßge Umzßge ¡¡¡ Transporte Transporte Kßchen Einlagerungen Umzßge Transporte ¡¡¡ Kßchen Kßchen ¡¡¡ Einlagerungen Einlagerungen ck02sa15

Umzßge ¡ Transporte ¡ Kßchen ¡ Einlagerungen

Pfilligheimer StraĂ&#x;e 14 ¡ 67551 Worms

PďŹ ďŹ„0igheimer StraĂ&#x;e 4 ¡62 67551 Worms Tel.: 62 47 / 99 79 138 ¡ Fax 47 / 99Worms 79 144 Pfilligheimer StraĂ&#x;e 14 67551 Pfilligheimer StraĂ&#x;e 14020¡¡ 08 67551 Worms Tel. (0 062 47) 9/ 99 97 91 38 (062 9 97 144 91 44 Mobil: 01 77 ¡/¡ 4Fax 14624747) Tel.: 62 47 79 138 Fax 0 // 99 Tel.:E-Mail: 0 62 47 / 99 79 138 ¡ Fax 0 62 47 99 79 79 144 FF-Montagen@gmx.de ¡ www.FFmontagen.de Mobil (01 77) 4 02 08 14 Mobil: StraĂ&#x;e 01 44 02 08 14 01 77 77 //14 02 08 ZUVERLĂ„SSIG 14Worms Pfilligheimer ¡¡¡67551 SAUBER ¡Mobil: SCHNELL ¡ www.FFmontagen.de E-Mail: FF-montagen@gmx.de E-Mail: FF-Montagen@gmx.de www.FFmontagen.de

E-Mail: Tel.: 0 FF-Montagen@gmx.de 62 47 / 99 79 138 ¡ Fax¡ 0www.FFmontagen.de 62 47 / 99 79 144

SAUBER SAUBER

¡¡

SCHNELL ¡¡ SCHNELL ZUVERLÄSSIG Mobil: 01 77 / 4 02 08 14 ZUVERLÄSSIG

Umzßge ¡ Transporte ¡ Kßchen ¡ Einlagerungen

E-Mail: FF-Montagen@gmx.de ¡ www.FFmontagen.de ¡

Glas- und Gebäudereinigung

ZUVERLĂ„SSIG

EleonorenstraĂ&#x;e 30 ¡ 67550 Worms ¡ (0 62 42) 8 20 42 23 ¡ (01 78) 8 10 13 81

SCHIMMEL MUSS DRAUSSEN BLEIBEN! • Schimmelanalyse • Schimmelsanierung • Innendämmung • Sanierung feuchter Wände

Unsere

> Qualifi

Inn Ele Re Sc

> Unters

Inh. Alexander Wiegand

TĂśpferstraĂ&#x;e 6

Bauwerkdiagnose zertiďŹ zierten Sachverständigen 67549durch Worms

Ele EE

Sc

feu

Tel.: 06241 – 97 79 800 Fax: 06241 – 97 79 801

„W Ba

info@emv-shop.com ‌ seit 2 Jahren zuverlässsig, schnell und sauber

Ma

Malermeister

– Tapezierarbeiten – kreative Innenraumgestaltung – Fassadengestaltung

Meisterbetrieb P. Holla & Sohn GmbH bietet Tore, Zäune und Geländer / Veränderte Öffnungszeiten

www.leonhardt-gebaeudereinigung.de

> Profes

> FĂźr Ihr

TĂśpferstraĂ&#x;e 6 ¡ 67549 Worms Telefon: (0 62 41) 9 77 98 00 www.lebensbereich.de ¡ info@lebensbereich.de

Qualität, die seit fast 40 Jahren ßberzeugt

„Zuverlässig und mit dem Blick fĂźr´s Detail.“

• Photovoltaikanlagenreinigung • Bau- und Bauendreinigung • Teppich- und Polsterreinigung u.v.m.

• Glasreinigung • Unterhaltsreinigung • Treppenhausreinigung • AuĂ&#x;enanlagenreinigung • Winterdienst

Rolladenbau Lutz GmbH Manfred Kendziora Von-Steuben-StraĂ&#x;e 13 67549 Worms Tel.: 06241/955100 www.rolladenbau-lutz.de info@rolladenbau-lutz.de

Erd- und Abbrucharbeiten • Baustoe Rohrleitungsbau • Bauschutt-Recycling

www.emv-shop.com

jo.10sa14

SCHNELL Timo ¡Leonhardt

SAUBER

teme reicht von einer einfacher Ausfßhrung bis zu modernen Formen. Der individuelle Schutz vor Sonne, Wind und Regen wird dabei durch die Hilfe neuester Technik und dem Einsatz hochwertiger Materialien gewährleistet. Ob Rollläden, Markisen, Jalousien oder automatische TorÜnungssysteme – Rolladenbau Lutz ist der ideale Ansprechpartner fßr Schutzsysteme in allen Variationen. Vereinbaren Sie einfache einen Termin vor Ort. Rolladenbau Lutz – wo Beratung Vertrauenssache ist.

lr46sa14

VON BENJAMIN KLOOS „Ein Freund, dem wir auf gleicher AugenhĂśhe begegnen.“ So sieht das Team der Rolladenbau Lutz GmbH um Inhaber Manfred Kendziora seine Kunden. Bei hoher Qualität und groĂ&#x;er Zuverlässigkeit ist der traditionsreiche und alteingesessene Wormser Fachbetrieb bestrebt, innovativ und zur vollsten Zufriedenheit dieser zu arbeiten. „Die WĂźnsche des Kunden ernst zu nehmen und in seinem Sinne umzusetzen ist unser erstes Ziel“, betonte Manfred Kendziora. Dabei wird stets auf die individuellen Gegebenheiten vor Ort eingegangen, um die Vorstellungen seitens der Kunden bestmĂśglich umzusetzen. Selbstverständlich werden alle Arbeiten termingerecht ausgefĂźhrt. Das Spektrum des bekannten Ansprechpartners rund um Sonnenschutzsys-

GaustraĂ&#x;e 50 ¡ 67547 Worms Tel. (0 62 41) 4 96 03 11 ¡ Mobil (01 63) 1 75 51 54

ck02sa15

lr38sa15

Denken Sie an Ihre HEIZUNGSWARTUNG, auf Wunsch vom Meister persĂśnlich!

Zellertalstr. 41a 67551 Worms

Alzeyer StraĂ&#x;e 66 55234 Ober-FlĂśrsheim Tel.: (0 67 35) 10 11 Fax (0 67 35) 10 13 tiefbau.bentz@t-online.de

Foto: Benjamin Kloos

Der Sommer ist fast zu Ende!

Montagefertige Vorbauelemente von

SOLARTECHNIK

SOLARTECHNIK

auch mit Elektroantrieb.

Wormser Str. 67 ¡ 67593 Westhofen (0 62 44) 55 74 Solaranlagen: elektrotechnikmueller@web.de

•• Installation Installation von von Telefonanlagen Telefonanlagen •• ßber JahreErfahrung Erfahrungim im ßber 10 7 Jahre Bereich Bereich Photovoltaik Photovoltaik Beratung und und Planung Planung von von •• Beratung Indach- und und Aufdachanlagen Aufdachanlagen Indach-

k abelung Wir steigen Ihnen

aufs Dach!

Rainer Sturm / pixelio.de

Dachtechnik Keth GmbH BahnhofstraĂ&#x;e 20 67599 Gundheim Tel.: 0 62 44 / 5 70 71 Fax: 0 62 44 / 5 73 16

Ihr Flachdach-Spezialist fĂźr â–Ą â–Ą â–Ą â–Ą

Balkone, Terrassen Bungalows, Garagen Industriegebäude Hochhäuser

info@keth-gmbh.de - www.dachtechnik-keth.de

Wichtige Dienstleister in Ihrer Nähe

VON VERA BEIERSDĂ–RFER | Geschäftsin- MaĂ&#x;anfertigung und • Installation von Telefon haber Stefan Holla und sein Team Wartung vom TĂœV • 7 Jahre Erfahrung von der P.Ăźber Holla & Sohn GmbH sind Tel. (0 62 41) 7 62 62 zertifizierten BetriebPhotovoltaik seit fast 40 Jahren die AnsprechpartBereich Berfritgasse 3 ¡ 67549 Worms-Hochheim KundenwĂźnsche und Problem-und ner, wenn es um Garagen-, Indust• Beratung Planung rie- und Hoftore, Zäune, Sichtschut- lĂśsungen werden bei P. Holla & Indachund Aufdacha jo.38sa13

•Elektro-Installationen Elektro-Installationen •SAT-Anlagen SAT-Anlagen •Sprechanlagen Sprechanlagen •Beleuchtungstechnik Beleuchtungstechnik •Daten-Netzwerkverkabelung Daten-Netzwerkverkabelung

cf.02sa12

• • • • •

Wir beraten Sie gerne!!!

zelemente, Rollläden und Markisen mit der dazugehĂśrigen, neuesten Antriebs- und Sicherheitstechnik geht. Die Angebotspalette des Traditionsbetriebs umfasst weiterhin Balkonund Treppengeländer, Handlaufprofile, Sichtschutz, Fenster, HaustĂźren, Schranken, ParkbĂźgel und Kettensenker. Neu im Lieferprogramm sind LED-Leuchten in verschiedenen Lichtfarben, die in den Pfostenabdeckungen von Zaun- und Torpfosten oder Stabgitterpfosten integriert werden kĂśnnen. Diese kĂśnnen auf Wunsch auch als Blinkleuchten fĂźr Torantriebe genutzt werden. Bei der P. Holla & Sohn GmbH sind der GestaltungsmĂśglichkeit sowie der Farbauswahl der Kunden nahezu keine Grenzen gesetzt, sofern diese technisch realisierbar sind. Auch bei der Wahl der Oberfläche kann auf individuelle KundenwĂźnsche eingegangen werden – ob Holz, Stahl, Edelstahl, Aluminium oder Kunststo in verschiedenen Profilvarianten. Der neueste Trend: Moderne Aluminium-Pulverbeschichtungen in Feinstruktur sorgen fĂźr eine noch unempfindlichere Oberfläche als bisher. „Durch eine Pulverbeschichtung in Hammerschlagoptik ist es mĂśglich, einen antiken Look zu kreieren, der obendrein garantiert rostfrei ist und somit zeitlos schĂśn bleibt“, erklärt Stefan Holla.

Sohn maĂ&#x;genau und kompetent umgesetzt. Eine sachgemäĂ&#x;e Montage erfolgt ausschlieĂ&#x;lich durch eigene, sehr erfahrene und fortwährend geschulte und geprĂźfte Mitarbeiter. Auch fĂźr Wartungen, Reparaturen, Versicherungsschäden und zur PrĂźfung nach neuesten Richtlinien und Vorschriften, ist der vom TĂœV zertifizierte Betrieb die richtige Adresse. Ein eindrucksvoller Querschnitt des Angebots der P. Holla & Sohn GmbH findet sich in der groĂ&#x;en Ausstellung im Gewerbepark „Maria MĂźnster“ in der KlosterstraĂ&#x;e 30-32. Im Hof kĂśnnen Interessierte zudem die Ausstellungswagen mit weiteren Musterelementen besichtigen; Parkplätze sind im Hof ausreichend vorhanden. Die Ausstellung kann Montag bis Donnerstag, jeweils von 8 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr, sowie freitags von 8 bis 12 Uhr, und auch sonntags von 9 bis 12 Uhr besichtigt werden (auĂ&#x;er an gesetzlichen Feiertagen und während der Betriebsferien). P. Holla & Sohn GmbH KlosterstraĂ&#x;e 30-32 67549 Worms Telefon: 06241/97610 E-Mail: info@hollaundsohn.de www.hollaundsohn.de

 

  

 • Tauschfenster • Ă–ko-Garantie   • Kunststo-Wohndachfenster  Â?Â?Â?  passend fĂźr alle FenstergrĂśĂ&#x;en Â?  ­€ • Einbau ohne Brech,- Putz Â? 

Â?‘ und Folgearbeiten  ‚ƒ  • HaustĂźren aus Kunststo und Alu „…† • Handwerkerrechnungen (Arbeitslohn von â‚Ź6000,– EUR, davon 20% vom Finanzamt) ‡ ‚Â…Â… ˆ‰ŠŠŠÂ?‹ÂŒÂŽ  €  td30sa15

erWir tige installieren fĂźr Sie hochwertige Solaranlagen:

n

ANRUF GENĂœGT

Samstag, 19. September 2015 | NIBELUNGEN KURIER | ANZEIGE

Polizei

110

Feuerwehr

112

Rettungsdienst

(0 62 41) 1 92 22

Giftnotruf

(0 68 41) 1 92 40

Hochstift

(0 62 41) 8 56-0

Klinikum

(0 62 41) 5 01-0

Kinderschutzdienst

(0 62 41) 8 89 17

Polizeidirektion

(0 62 41) 8 52-0


12 LOKAL-NACHRICHTEN TERMINE Halbtagesexkursion Seniorenakademie Die Seniorenakademie bietet am Mittwoch, dem 30. September, eine Halbtagesexkursion nach Mainz ins Landesmuseum zur Ausstellung „Ritter! Tod! Teufel? Franz von Sickingen und die Reformation“ mit eigener Themenführung an. Die einzigartige Schau ist Teil der bundesweiten Dekade „Luther 2017 – 500 Jahre Reformation“. Der Teilnehmerbeitrag beträgt ca. 17 Euro für Zugfahrt, Eintritt und Führung. Treffpunkt ist am Hauptbahnhof Worms um 12.15 Uhr. Eine Anmeldung bis zum 25. September ist erforderlich unter Telefon 9116-91 oder seniorenakademie@ caritas-worms.de

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 19. September 2015

Weinsheimer Umzug als Höhepunkt der Kerb

„Vaterland zum Mitnehmen“ Lesung der ALPHA-Buchhandlung am 23. September um 19 Uhr als Beitrag zum „Tag der Deutschen Einheit“ Vor fünfundzwanzig Jahren war es endlich so weit. Unter dem Slogan „Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört“ wurde die Deutsche Einheit nach über vierzig Jahren Trennung besiegelt. Mittlerweile geriet die deutsche DDR-Vergangenheit in Vergessenheit. Durch Filme wie „Good bye, Lenin“ oder „Das Leben der Anderen“ wird der Alltag in der DDR zwar überzeugend dargestellt, mit Bildern von feiernden Menschen auf der Berliner Mauer regelmäßig im November des Untergangs der Diktatur gedacht.

Der farbenfrohe und vielbeinige Lindwurm schlängelte sich am Sonntag durch den sympathischen Wormser Stadtteil

Bericht aus 1. Hand

Buntes Familienfest der SPD Eppelsheim Am Samstag, dem 3. Oktober, lädt die SPD-Eppelsheim von 11 bis 18 Uhr herzlich ein zum bunten Familienfest auf dem Grillplatzgelände der Effenkranzgemeinde (Böllenbachweg). „Wir feiern den Tag der Deutschen Einheit gemeinsam mit Spiel und Spaß“, lautet die Devise rund um die überdachte und urgemütliche Grillhütte an diesem Tag für Jung und Alt. Neben verschiedenen Geschicklichkeitsspielen und Kinderschminken dürfen die Kids um 15 Uhr ihren Luftballon auf die weite Reise schicken. Auf die Sieger des Luftballonweitflugwettbewerbs warten Überraschungspreise und man darf gespannt sein, wie viele Kilometer die heliumgefüllten Ballons zurücklegen werden. Für das leibliche Wohl ist ab 12 Uhr mit Bratwürsten – auch vom Wildschwein – und Steaks gesorgt; ab 14 Uhr werden Kaffee und Kuchen angeboten. Ein besonderes Erlebnis erwartet die jüngeren Gäste noch um 16.30 Uhr beim Stockbrot-Backen. Für alle teilnehmenden Kinder hält die SPD im Anschluss noch eine süße Überraschung bereit. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung zum Familienfest erforderlich bis spätestens Freitag, dem 25. September, unter Telefon 06735/3139600 (ab 19 Uhr). Neue Nachrichten finden Sie täglich unter: nibelungen-kurier.de

Weitere Bilder in der Online-Galerie Der Weinsheimer Umzug war einer der Höhepunkte der diesjährigen Kerb. VON GERNOT KIRCH | Der Weinsheimer Umzug startete am Sonntag pünktlich um 14 Uhr. Insgesamt schlängelten sich rund 50 Wagen, Fußgruppen und Musikkapellen durch den Weinsheimer Ortskern, der von zahlreichen Besuchern gesäumt wurde. Zum Glück blieb es trocken, nachdem es am Vormittag immer wieder geregnet hatte. Die Stimmung war hervorragend, besonders bei den Kindern,

Ein musikalischer Glanzpunkt war das Fanfarenkorps der Nibelungenstadt Worms. Charmante Gäste aus dem Wonnegau waren unter anderem zwei Weinmajestäten aus Westhofen sowie das Fräulein von Flörsheim, Cynthia I. Die Weinsheimer Kerb war auch in diesem Jahr sehr schön und gelungen. Ein negativer Aspekt war allerdings, dass es zu zwei Schlägereien kam.

Gegen den Willen des Staates Theologie studiert Er hat gegen den Willen des Staates in Rostock ein Studium der evangelischen Theologie begonnen. Erst nach einem Freikauf durch die Bundesrepublik Deutschland konnte Storck ein Leben in Freiheit beginnen. Matthias Storck wird auf Einladung des Freundeskreises BautzenWorms und der ALPHA-Buchhandlung aus seinem Leben berichten. Heute ist Storck Pfarrer in Herford/Westfalen. Matthias Storck wird am Mittwoch, dem 23. September, um 19 Uhr, im Saal der Stadtmission Worms, Wielandstraße 12, sein neuestes Buch „Vaterland zum Mitnehmen“ vorstellen. Die Lesung ist eine Veranstaltung der ALPHA-Buchhandlung Worms und des Freundeskreises Bautzen-Worms. Der Eintritt ist frei.

Gerhard Kiefer verstorben Der langjährige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Eich starb im Alter von 66 Jahren

Heizungsbeihilfe jetzt beantragen Sozialabteilung der Kreisverwaltung Alzey-Worms empfiehlt umgehende Anträge Die Sozialabteilung der Kreisverwaltung Alzey-Worms weist darauf hin, dass ab sofort Anträge auf Gewährung einer Heizungsbeihilfe gestellt werden können. Die Beihilfesätze wurden inzwischen unter Berücksichtigung der maßgeblichen Bedarfsmengen neu festgesetzt. Damit sich eventuell wieder ansteigende Energiepreise nicht nachteilig auf die Hilfeempfänger auswirken, wird eine kurzfristige Bearbeitung zugesichert. Die Anträge sollten daher umgehend gestellt werden. Anspruch auf Beihilfe haben grundsätzlich alle Haushalte, deren Einkommen unter der im Einzelfall festzusetzenden Be-

Von Teneriffa nach Warnemünde mit AIDAdiva vom 15.04. - 28.04.2016

++ 13 Tage ++ Inklusive Hinflug ab Frankfurt ++ Sie starten auf Teneriffa vor der Küste Afrikas und fahren dem Europäischen Frühling entgegen während Sie Casablanca und einige der schönsten Städte Westeuropas bereisen. Zielpunkt Ihrer

die sich auf die Jagd nach den Bonbons machten. Sehr gelungen der Mix des Zuges aus Vereinen, Weinmajestäten, Initiativen, Kapellen und einigen historischen Traktoren als Zugmaschinen für Anhänger. Nicht fehlen durfte der Weinsheimer Kerwevadder und Ortsvorsteher Heinz Wößner. Mit einer kleinen Abordnung dabei auch der Bojemääschter vun de Fischerwääd auf einer Fahrradritschka.

Foto: Gernot Kirch

Doch nichts ist einprägsamer, als ein Bericht durch Personen, die dies alles hautnah erlebt haben. Menschen, die in der DDR aufgewachsen sind, nicht studieren durften und von Freunden, Nachbarn oder gar Verwandten aus und in ihrem Umfeld nicht nur bespitzelt sondern sogar verraten wurden. Menschen, die viele Tage in DDR-Gefängnissen wie im „gelben Elend in Bautzen“ in

kargen Zellen – oft in Dunkelheit – verbringen mussten. Menschen wie Matthias Storck!

Reise ist das heimische Ostseebad Warnemünde. Entpannter kann eine Kreuzfahrt nicht sein. Freuen Sie sich auf interessante Landgänge auf zwei Kontinenten, kulinarische Weltreisen in den Buffet-Restaurants, ein Entertainment der Spitzenklasse und Zeit mit neuen Freunden in einer vielen Bars. Bon Voyage! Leistungen • Hinflug ab Frankfurt • Transfer Flughafen-Hafen • 13 Übernachtungen auf AIDAdiva • Vollpension an Bord • Tischgetränke (Softdrinks, Bier, Wein, Wasser) zu den Hauptmahlzeiten in den Buffet-Restaurants • Trinkgelder an Bord • Qualifizierte Kinderbetreuung im AIDA Kids Club (ab 3 Jahren) • Deutsch sprechende Bordreiseleitung

darfsgrenze liegt. Überschreitet das Einkommen die Bedarfsgrenze, können gekürzte Beihilfen gewährt werden.

Nur bei eigener Bevorratung ohne Abschlag Grundsätzlich können jedoch nur solche Personen Heizungsbeihilfe erhalten, die ihre Brennstoffe wie Kohle, Briketts, Heizöl oder Flüssiggas selbst beschaffen und bevorraten müssen und für die Heizung keine laufenden Zahlungsverpflichtungen (Abschlagszahlungen) leisten. Wer laufende Zahlungsverpflichtungen (Abschlagszahlungen) für die Heizung leistet,

Erwerbsfähige Personen stellen den erforderlichen Antrag beim Jobcenter für Arbeitsmarktintegration, Galgenwiesenweg 27, 55232 Alzey bzw. bei der Außenstelle des Jobcenters, Liebenauer Straße 15, 67549 Worms.

VG-Bürgermeister Gerhard Kiefer ist am Dienstag verstorben. VON GERNOT KIRCH | Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Eich, Gerhard Kiefer, ist am Dienstagnachmittag im Alter von 66 Jahren verstorben. Gerhard Kiefer war seit längerer Zeit krank, dennoch kommt sein Tod überraschend und löste tiefe Trauer aus. Gerhard Kiefer (SPD) war fast 25 Jahre lang Bürgermeister der Verbandsgemeinde Eich. Seine Amtszeit wäre ursprünglich bis Dezem-

Von Antalya nach Venedig

Unser Best-Preis* 15.04. - 28.04.2016 Innenkabine Meerblickkabine Balkonkabine

kann unterstützt werden, wenn am Ende des Abrechnungszeitraumes eine Nachzahlung zu leisten ist. Personen, die das 65. Lebensjahr bereits vollendet haben oder dauerhaft erwerbsunfähig sind, können die Heizungsbeihilfe bei der Kreisverwaltung AlzeyWorms, Ernst-Ludwig-Straße 36, 55232 Alzey, beantragen.

mit AIDAbella vom 09.04. - 18.04.2016

1.299,1.499,1.899,-

Zuschlag Alleinbelegung Innenkabine + 730,Meerblickkabine + 850,Balkonkabine + 1.150,3./4. Person in der Kabine Kind (2 - 15 J.): 200,Jugendlich (16 - 24 J.): 350,Erwachsener: 400,*AIDA VARIO Preis p.P inkl. Hinflug bei 2er Belegung, limitiertes Kontingent. Einzel- und Mehrbettbelegung auf Anfrage. Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen Anmeldeschluss: 19. Oktober 2015

0800 - 2 63 42 66

(gebührenfrei) Stichwort: 1511 Nibelungen Kurier

AtourO GmbH, Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg Veranstalter: AIDA Cruises - German Branch of Costa Crociere S.p.A., Am Strande 3 d, 18055 Rostock.

++ 9 Tage ++ Inklusive Flug ab/bis Frankfurt ++ Leistungen • Flug ab/bis Frankfurt • Transfers Flughafen-Hafen-Flughafen • 9 Übernachtungen auf AIDAbella • Vollpension an Bord • Tischgetränke (Softdrinks, Bier, Wein, Wasser) zu den Hauptmahlzeiten in den BuffetRestaurants • Trinkgelder an Bord • Deutsch sprechende Bordreiseleitung • Qualifizierte Kinderbetreuung im AIDA Kids Club (ab 3 Jahren)

ÜBER NACHT IN VENEDIG!

ber 2016 gegangen, doch hatte er aufgrund seiner Krankheit bereits vor einiger Zeit beschlossen, das Amt schon zum 1. Januar 2016 aufzugeben. Für den 1. November 2015 sind die Neuwahlen des VG-Bürgermeisters schon terminiert. Das Amt des Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Kreistag Alzey-Worms hatte Gerhard Kiefer bereits nach der letzten Kommunalwahl an Heiko Sippel abgegeben.

Unser Best-Preis* 09.04. - 18.04.2016 Innenkabine Meerblickkabine Balkonkabine

1.149,1.329,1.599,-

Zuschlag Alleinbelegung Innenkabine + 530,Meerblickkabine + 650,Balkonkabine + 830,3./4. Person in der Kabine Kind (2 - 15 J.): 315,20 Jugendlich (16 - 24 J.): 540,Erwachsener: 590,*AIDA VARIO Preis p.P inkl. Flug bei 2er Belegung, limitiertes Kontingent. Einzelund Mehrbettbelegung auf Anfrage. Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen Anmeldeschluss: 19. Oktober 2015

0800 - 2 63 42 66

(gebührenfrei) Stichwort: 1511 Nibelungen Kurier

AtourO GmbH, Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg Veranstalter: AIDA Cruises - German Branch of Costa Crociere S.p.A., Am Strande 3 d, 18055 Rostock.


LOKAL-NACHRICHTEN

Samstag, 19. September 2015 | NIBELUNGEN KURIER

VG EICH Erwartungen an die Kommunalpolitik Der SPD Altrheinverband und Christoph Schmitt, Kandidat für die Bürgermeisterwahl der VG Eich, laden junge Bürgerinnen und Bürger zu einer offenen Gesprächsrunde am Donnerstag, dem 24. September, um 19 Uhr, in das Restaurant „Nikopolis“ nach Eich ein. In lockerer Runde möchte Christoph Schmitt gemeinsam mit den Gästen über die Zukunft der Verbandsgemeinde Eich diskutieren.

Offen ansprechen „An diesem Abend soll den jungen Leuten die Möglichkeit gegeben werden, ihre Wünsche und Erwartungen an die Kommunalpolitik und einen Bürgermeister offen anzusprechen. Ich freue mich auf den gemeinsamen Austausch und bin sehr gespannt auf die Meinung der jungen Leute“, blickt Christoph Schmitt erwartungsvoll dem „Junge-Leute-Treff“ entgegen. Weitere Informationen unter www.christoph-schmitt-2015.de Neue Nachrichten finden Sie täglich unter: nibelungen-kurier.de

13

„Pilgern auf Französisch“ Erinnerung an die bedeutende ehemalige Wormser Lederindustrie

Kinoabend im Pfarrzentrum Abenheim am 1. Oktober um 19 Uhr

Stele wird der Öffentlichkeit am 22. September um 10 Uhr am WEP-Gelände vorgestellt Die Stele, die ursprünglich als Informationstafel am Lederarbeiterdenkmal vom Wormser Lederverein vorgesehen war, steht nun mit entsprechend geänderter Darstellung und Text auf dem WEP-Gelände am Fußgängereingang in der Nähe der Shell Tankstelle. Das WEP wurde auf dem Südgelände der Lederwerke Doerr & Reinhart aufgebaut. Dieses sehr stadtnahe Gelände lag jahrelang brach. Zeitweise diente es als Materialdepot der Bundeswehr. Die Firma ITG hat dieses acht Hektar große Gelände grundsaniert.Die Stele wird am Dienstag, dem 22. September, um 10 Uhr, der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Mitglieder des ehemaligen Ledervereins Worms, der Altertumsverein Worms sowie interessierte Bürger sind herzlich dazu eingeladen. „Wir sind dankbar, dass wir die Stele auf dem Gelände des WEP aufstellen konnten, sowie für die finanzielle Unterstützung der Firma ITG, der Firma Renolit SE, dem Fotoarchiv der Stadt Worms sowie der Medienagentur Erdelmeier mit Ann-Katrin Schaaf für die künstlerische Gestaltung“, so Helmut Denschlag vom Altertumsverein Worms e.V., Arbeitskreis Leder.

Am Donnerstag, dem 1. Oktober, um 19 Uhr, lädt der Kath. Frauenbund Worms-Abenheim ein zu einem Kinoabend mit dem Film „Pilgern auf Französisch“. Drei Geschwister erhalten das Erbe der Mutter erst, wenn sie sich als Pilger auf den Weg nach Santiago de Compostela machen. Der Weg dorthin ist lang und die Rei-

se voller überraschender Einsichten. Alle interessierten Frauen und Männer werden mit einem Begrüßungscoctail willkommen geheißen. Anmeldung bis 27. September unter Telefon 06242/4411 (Jennewein) oder Telefon 06242/ 60474 (Hemer). Die Kosten für Mitglieder betragen 3 Euro, für Nichtmitglieder 4 Euro.

NEUES ZUHAUSE GESUCHT Hallo, ich bin der kleine Pippo und 5 Monate alt! Genau weiß man das nicht, denn ich wurde im Feld gefunden! Meine Besitzer wollten mich nicht,  und haben mich einfach entsorgt. Ich bin kein frei geborener Kater, ich war Menschen gewohnt, das hat man mir angemerkt. Nun bin ich bereit, umzuziehen, aber bitte nur mit meiner besten Freundin Carla. Carla ist etwa 8 Monate alt und die Erfahrenere von uns beiden. Da ich eben noch ein kleiner Tollpatsch bin, neugierig wie junge Kätzchen eben sind, brauche ich meine Freundin, die gut auf mich aufpasst. Wir beide sind natürlich kastriert, geimpft und gechipt, und haben bei unserer Pflegestelle viel gelernt! Die Grundform ist eine aufgespannte Rinderhaut, das internationale Symbol für Leder. Der Text und die bildliche Darstellung schildern hauptsächlich die Geschichte der ehemaligen Lederwerke Doerr & Reinhart sowie die Bedeutung der gesamten Wormser Lederindustrie für das wirtschaftliche Wiedererstarken der Stadt Worms Ende des 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts über einen Zeitraum von 140 Jahren.

Wer einem der Schützlinge helfen möchte, wendet sich bitte an den Tierschutzverein »Menschen helfen Tieren Worms e. V.«, Telefon: 06241/54490 bzw. 06249/670633. Im Internet findet man Mht unter www.mhtwormsev.de oder E-Mail kontakt@mhtwormsev.de.

ANZEIGE

O‘zapft is! – Jetzt wird gefeiert! Brauhaus „Zwölf Apostel” lädt am 26. September ab 18 Uhr zum zünftigen Oktoberfest ein / Live-Musik mit den Partylumpen

Die Partylumpen heizen mit ihrer langjährigen Erfahrung als Münchener OktoberfestLiveband und jeder Menge Power und Spaß dem Publikum mit

Eichbaum Bier und knusprige Grillhaxe Selbstverständlich geht es auch kulinarisch beim Oktoberfest richtig rund. Eine zünftige „Moas” frisch gezapften Eichbaum Bieres – viel günstiger als das Münchener Original und garantiert voll eingeschenkt – fehlt ebenso wenig wie eine knusprige Grillhaxe, der beliebte Brauhaus-Burger oder das Hendl echt gegrillt.

Reservierung und Tickets im „Zwölf Apostel” Ab 18 Uhr startet das Oktoberfest im Brauhaus „Zwölf Apostel” in der Alzeyer Straße mit musikalischer Unterhaltung und deftigen Genüssen. Der Eintritt kostet 15 Euro, im Terrassenzelt 12 Euro. Platz- und Tischreservierungen sind unter Telefon 06241/2027853 ab sofort möglich. Dran denken: Wer zuerst kommt, hat die besten Plätze! „Feiern Sie wie die Bayern, aber in Worms!”, freut sich das Brauhaus-Team auf Ihren Besuch beim Oktoberfest am 26. September UND im NK-Blog finden Sie ein aktuelles Gewinnspiel: www. nibelungen-kurier.de/12Apostel

Brauhaus „Zwölf Apostel” Alzeyer Straße 31 Telefon: 06241/2027854 info@brauhaus-zwoelf-apostel.de www.brauhaus-zwoelf-apostel.de JETZT im NK-BLOG KARTEN GEWINNEN! www.nibelungenkurier.de/12Apostel

hk40mi13

Partylumpen heizen ein

ihrem breiten Repertoire so richtig ein. Bei diesem Programm – von Alpenpop bis zum fetzigen Schlager ist alles dabei – hält es sicher niemanden auf den Bänken. Es darf getanzt werden!

jo.40mi13

Wiesn-Feeling in Worms! Dirndl, „Moas” und die berühmte krachlederne bayerische Tracht. Im Brauhaus „Zwölf Apostel” wird am 26. September Oktoberfest gefeiert. Wie den meisten aus dem letzten Jahr noch in bester Erinnerung sein dürfte, sorgt das Brauhaus-Team auch in diesem Jahr wieder musikalisch und kulinarisch für Gaudi-Stimmung im Brauhaus und im Terrassenzelt.

Wir treffen

uns im Brauhaus „Zwölf Apostel“

zum Oktoberfest!

Fotos: pixelio.de/ Tim Reckmann & Nibelungen Kurier


14 LOKAL-NACHRICHTEN TERMINE

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 19. September 2015

Wenn Markt in Monsheim ist…

Fähre fährt nicht Der niedrige Wasserstand des Rheines ist dafür verantwortlich, dass die vom Verein zur Verbindung der Kulturlandschaften Altrhein und Insel Kühkopf e.V. gebuchte Fähre Kornsand in Nierstein eingesetzt werden muss, um den Autofährverkehr aufrecht zu erhalten. Leider muss daher, der geplante Aktionstag am 20. September von 11 bis 18 Uhr nicht stattfinden kann. Herr Kraft, Inhaber der Rheinfähre Landskrone Nierstein GmbH, drückt sein Bedauern aus, sieht aber keine andere Möglichkeit. Der Verein wird dennoch auf dem Kelterfest auf dem Hofgut Guntershausen teilnehmen. Dort wird  er wie geplant den Informationsstand in Zusammenarbeit mit dem RheinSelz-Touristikverein e.V. aufschlagen und mit Buttons und Spendenkässchen für die e-Fähre werben. Leider kein Aktionstag – was aber ein umso größeres Argument für die kleine eFähre in Katamaran Leichtbauweise liefert. Mit ihr können niedrige Pegelstände dem zukünftigen Fährverkehr eigentlich kaum was anhaben. Weitere Infos per E-Mail an: info@kuehkoipf-faehre.de oder unter  Telefon 0172/5315810 oder am nächsten Sonntag auf dem Hofgut Guntershausen.

Verkehr auf B47 rollt wieder Vollsperrung bei Albisheim aufgehoben / B 47 zwischen Wachenheim und B 271 wieder frei Der Landesbetrieb Mobilität Worms informiert, dass die Bauarbeiten auf der B 47 bei Albisheim so weit vorangeschritten sind, dass die Vollsperrung der Strecke aufgehoben werden konnte. Seit Donnerstag, dem 17. September, ist der Streckenabschnitt halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird durch Baustellenampel geregelt. Die östliche Zufahrt Hauptstraße nach Albisheim (Obsthof Enders) ist geschlossen. Albisheim ist aus Richtung Marnheim über die westliche Zufahrt Hauptstraße zu erreichen. Die Zufahrt zu L 447 (Gauersheim, Rit-

… ist der ganze Ort auf den Beinen! Das ist durchaus sprichwörtlich zu nehmen, denn gerade der Umzug am Sonntagnachmittag als uneingeschränkter Höhepunkt mobilisiert bei der Monsheimer Traditionsverantaltungen eine ganze Menge an Besuchern und Aktiven. Und das nicht nur aus Monsheim selbst, sondern auch aus der Nachbarschaft. So wurde der Lindwurm in diesem Jahr noch ein wenig länger und launiger. Kein Wunder also, dass der Kerweplatz im Anschluss so gut gefüllt war. So freute sich auch Ortvorsteher Michael Röhrenbeck (rechts), dass Tradition und Geselligkeit bei dem 5-Tage-Fest noch großgeschrieben werden. Auch die Kerweborsch Oliver Trapp und Tobias Sena (von links) stehen für die Brauchtumspflege. Von daher war es auch an ihnen, am Dienstagabend die Kerwe in einem Fackelzug zu „beerdigen“. Text/Foto: Robert Lehr

tersheim) ist geöffnet. Seit Juli laufen die Bauarbeiten zum Bau einer rund 220 Meter langen Linksabbiegerspur in Höhe der Einmündung  der Hauptstraße und zur Erneuerung der Fahrbahn auf einer Länge von rund 1,2 Kilometer. Die Fahrbahnsanierung der B 47 östlich Wachenheim ist seit gestern, bis auf einige Restarbeiten abgeschlossen. A b Samstag, dem 19. September, ist der Streckenabschnitt wieder befahrbar. Die Baustellen- und Umleitungsbeschilderung soll bis kommenden Dienstag, dem 22. September, abgebaut sein.

Karten für die „Amigos“ zu gewinnen

Außergewöhnlich anders – mitreißend und begeisternd Hoch gelobtes Konzert im Park an der Ruine der Liebfrauenkirche in Westhofen

Krimidinner „Wo ist Bob?“ Auch in diesem Jahr finden im Sängerheim wieder die beliebten Theatervorstellungen des GV 1845 Pfeddersheim statt. Für die Vorstellungen am 27. September und 4. Oktober sind noch Karten erhältlich, die anderen Vorstellungen sind ausverkauft. 

Am Samstag, dem 17. Oktober, um 19.30 Uhr, gastiert das beliebte Schlager-Duo „Amigos“ im Pfalzbau Ludwigshafen. Karten im Vorverkauf ab 40,80 Euro erhält man in Worms u.a. beim Nibelungen Kurier sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung. Für diesen außergewöhnlichen Abend verlost der NK darüber hinaus 3 x 2 Eintrittskarten. Wer in diesen Genuss kommen will, muss nur bis zum 9. Oktober eine Postkarte mit dem Stichwort „Amigos“ an den Nibelungen Kurier, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms, schicken. Bitte die komplette Anschrift und die Telefonnummer nicht vergessen, da die Gewinner auf diesem Wege benachrichtigt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Weitere Infos unter www.star-concerts.de

Geschichten verbinden Generationen Die Weinlese ist vorüber und nun ist es wieder an der Zeit, den neuen Wein zusammen mit Hausmacher Spezialitäten zu genießen. Dazu lädt Sie die Initiative Treff aktiv Westhofen am Donnerstag, dem 1. Oktober, ab 14.30 Uhr ins Café Treff ein. Bei gutem Wein und köstlichen Hausmacher Spezialitäten können Sie mit anderen ins Gespräch kommen. Für Speisen und Getränke wird ein kleiner Kostenbeitrag erhoben. Alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen. Das „Café Treff“ befindet sich im kleinen Saal des Hauses St. Michael, Am Markt 16 in Westhofen. Informationen erhalten Interessierte unter Telefon 06731/941598.

2.000 Jahre alt, Rheinhessen 200 Jahre jung Am Freitag, dem 9. Oktober, um 19 Uhr, in den Bürgersaal in Eppelsheim, laden die Landfrauenvereine Eppelsheim und Ober-Flörsheim zu einem Vortrag über unserer Region ein. Einen Einblick in die Geschichte unserer Heimat gibt Wilhelm Gerlach aus Ober-Flörsheim, der Vorsitzende des Fördervereins 200 Jahre Rheinhessen. Der Eintritt ist frei. Zur besseren Planung wird um Anmeldung bis 1. Oktober gebeten. Nähere Informationen unter Telefon 06735/1420. Neue Nachrichten finden Sie täglich unter: nibelungen-kurier.de

Treffen im kameradschaftlichen Kreise Der große Erfolg des Konzertes ist für den Vorstand, Chorleiter sowie Sänger Ansporn auch zukünftig dienstagabends in den Probestunden neue Wege zu beschreiten.

Wer mit Chorgesang die Attribute veraltet, langweilig und nicht mehr zeitgemäß verbindet, der wurde am vergangenen Samstag in Westhofen eines besseren belehrt. In Westhofen hat der Gesangverein Harmonie 1845 e.V. im April 2011 mit seinem Chorleiter Eckhard Schwöbel das Projekt Zukunftsausrichtung der Harmonie in Angriff genommen. Hierzu hatte man neben dem seit vielen Jahrzehnten etablierten Männerchor eine Gesangsgruppe ins Leben gerufen, die sich zum Ziel gesetzt hat, mit Rock- und Popmusik in a capella sowie musikalischer Begleitung neue Maßstäbe im Chorgesang zu setzen. Der Ansatz, musik- und gesangbegeisterten Menschen die Möglichkeit zu geben, die Hits ihrer Jugend und die der Gegenwart selbst zu performen, hat sing@ harmony in den letzten vier Jahren auf über 40 Sängerinnen und Sänger anwachsen lassen. Es war auch nur eine Frage der Zeit, bis sing@harmony sein erstes eigenes Konzert vor größerem Publikum geben wollte. Die Feierlichkeiten zum diesjährigen 170-jährigen Bestehen der „Harmonie“ gaben dann auch den entsprechenden Anlass, am vergangenen Samstag in den Park an der Ruine der Liebfrauenkirche

in Westhofen einzuladen. Lange hatte der Vorstand mit sich gerungen, ob man aufgrund der Wettervorhersagen das Konzert nicht doch besser in der benachbarten Turnhalle hätte stattfinden lassen sollen. Aufgrund des einzigartigen Ambientes des illuminierten Parks und des hervorragenden Kartenvorverkaufs, entschied man sich dann doch für das Open-Air-Konzert.

Perfekter Rahmen Das war auch gut so, denn die über 300 anwesenden Gäste hätten in der Turnhalle nicht alle Platz gehabt. Der von der Firma kk-Eventtechnik mit Licht und Ton inszenierte Park an der Ruine gab den perfekten Rahmen für das Konzert. Gleich zu Beginn heizten die Sängerinnen und Sänger von sing@harmony ihren Gästen mit „Jump“ von van Halen ordentlich ein, um dann mit „Chasing Cars“ von Snow Patrol und „Skyfall“ von Adele gleich zwei Titel der jüngeren Popgeschichte zu präsentieren. Beim Titel „1000 und eine Nacht“ von Klaus Lage sangen bereits die ersten Gäste mit, was ausdrücklich erwünscht war. Musikalisch hervorragend begleitet wurde sing@ harmony von Peter Winter an den Percussions und Tobias und Flo-

rian Schwöbel an Bass und E-Gitarre. Einen interessanten und abwechslungsreichen Kontrast bildete im Anschluss dann der Auftritt der Band „Together“ aus Heidelberg, die sowohl englische Titel als auch französische Chansons gesanglich und musikalisch stimmungsvoll intonierten. Der zwischenzeitlich immer wieder mal einsetzende Nieselregen vertrieb auch zur Pause und danach keinen einzigen Besucher. Diese freuten sich bereits auf die Gesangsgruppe „Next Monday“, die die Westhofener ebenfalls für Ihr Konzert gewinnen konnten. „Next Monday“ begeisterte die Zuhörer mit Titeln wie „One Moment in Time“ von Whitney Houston, „Bohemian Rhapsodie“ von Queen sowie „You‘ll be in my Heart“ von Phil Collins. Den musikalischen Abschluss des Konzertes lieferte dann wieder sing@harmony. Mit „Everybody“ von den Blues Brothers mit Unterstützung des Musikvereins Eintracht Mettenheim, „Skandal im Sperrbezirk“ ( Spider Murphy Gang), „We are the world“ (Michael Jackson), „Somebody to love“ (Queen) sowie der Hymne „Music“ (von John Miles) endete dann nach fast drei Stunden dieses musikalische Highlight.

Kreisfeuerwehrverband Alzey-Worms lädt am 24. Oktober nach Udenheim ein / Anmeldung bis 16. Oktober Der Kreisfeuerwehrverband Alzey-Worms lädt hiermit alle Alterskameraden und ihre Partner zum 26. Treffen im kameradschaftlichen Kreise ein. Die Veranstaltung findet am Samstag, dem 24. Oktober, von 15 bis 18 Uhr, in der Mehrzweck-

halle in Udenheim (Osterstraße 39, am Sportplatz) statt. Um Anmeldung bis zum 16. Oktober an Fachwart Alterskameraden, Uwe Fischer, Kirchberg 4, 67574 Osthofen, Telefon 06242/504903, EMail: uwe.fischer@gmx.com, Mobil 0170/5381728, wird gebeten.

SENIORENBEGEGNUNGSSTÄTTEN I UND II Seniorenbegegnungsstätte I Adenauerring 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.–Do., 13–17 Uhr Fr., 13–16.30 Uhr Montag, 21. September 14 Uhr Schach Dienstag, 22. September 14 Uhr Rummikub Mittwoch, 23. September 14 Uhr Tanzcafé mit Live-Musik Donnerstag, 24. September 11.25 Uhr Planwagenfahrt in Nierstein, „Winzergaudi“ mit Weck, Wurst und Wein, Treffpunkt am Hbf Worms um 11 Uhr Freitag, 25. September Gemütliches Beisammensein Seniorenbegegnungsstätte II Kleine Weide 1, 67547 Worms Öffnungszeiten: Mo.–Do., 13–17 Uhr

Fr., 13 – 16.30 Uhr Montag, 21. September Spielenachmittag Dienstag, 22. September 12–14 Uhr Mittagstisch (4 Euro) Mittwoch, 23. September 9–12 Uhr Schwimmen, Treffpunkt Schwimmbad Donnerstag, 24. September 11.25 Uhr Planwagenfahrt in Nierstein, „Winzergaudi“ mit Weck, Wurst und Wein, Treffpunkt am Hbf Worms um 11 Uhr Freitag, 25. September geschlossen Senioren-Internetcafé „Silver-Surfer I“ Sterngasse 10, Worms Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 14–17 Uhr Betreuung durch Ehrenamtliche.


Samstag, 19. September 2015 | NIBELUNGEN KURIER



LOKAL-NACHRICHTEN

FACHKRÄFTE

Herbstfahrt durch den Wonnegau

Attraktivität steigern

Zweite Internationale VFV The Old Crocks Erinnerungsfahrt startet am 26. und 27. September in Westhofen

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 23. September unter www.wirtschaft-alzey-worms.de oder auch telefonisch unter 06731/408-1021.

Podiumsdiskussion „Festung Europa – hart an der Grenze“ am 2. Oktober um 19 Uhr im Roten Haus „Die Chronik der angekündigten Tode im Mittelmeer muss endlich beendet werden.“ So Kirchenpräsident Volker Jung im Frühjahr 2015. Die Podiumsgäste Selmin Çaliskan, Generalsekretärin Amnesty International (angefragt), Daniel Etter, Autor der Ausstellung „Am Fuße der Festung“ und Karl Kopp, Europareferent PRO ASYL, haben die Grenzen Europas bereist und können

vom europäischen Grenzregime berichten. Was sind die Fakten? Welche Politik betreibt die EU? Welche Alternativen sind denkbar, um das Sterben auf dem Mittelmeer zu beenden? Der Arbeitskreis Asyl und Migration lädt am Freitag, dem 2. Oktober, um 19 Uhr, zur Podiumsdiskussion ins Rote Haus der Friedrichsgemeinde, Römerstraße 76, Worms.

Kinder schützen – Unfälle vermeiden Landschaft und Gerüche der Traubenernte zu erfahren, und dies mit uralten Motorrädern, die meist nur mit 30 km/h bewegt werden, abends die Seele baumeln lassen, bei dem einen oder anderen Glas Wein die kulinarischen Vorzüge der Region genießen, darum geht es bei dieser Zuverlässigkeitsfahrt.

Die Veranstaltung für Motorräder vor dem Baujahr 1906 wird am Samstag, dem 26., und Sonntag, dem 27. September, jeweils vom Westhofener Wohnmobilplatz in der Mainzer Straße gestartet. Los geht es für die rund 30 Fahrmaschinen, die mindestens 110 Jahre alt sein müssen, am Samstag um 14 Uhr. Die offizielle Begrüßung der Teilnehmer aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden wird vom stellvertretenden Ortsvorsteher Manfred Balz am „Julius Turm“ im Anbaugebiet „Kirchspiel“ vorgenommen. Ab circa 14.30 Uhr werden die Teilnehmer dann vom Turm aus auf die Strecke geschickt.

Die beschauliche Fahrt führt über Dittelsheim-Heßloch nach Gau-Odernheim und weiter nach Framersheim, hier werden die Fahrer ab circa 15 Uhr zu einem kleinen Imbiss erwartet. Danach geht es für die Gruppe in Richtung Alsheim, hier werden die Fahrzeuge ab 16 Uhr im „Alten Kelterhaus“ bei einem weiteren Stopp zu sehen sein. Die Zielankunft auf dem Westhofener Wohnmobilplatz ist ab 17.30 Uhr vorgesehen. „Fach- oder Benzingespräche“ kommen bei den Teilnehmern und Zuschauern nicht zu kurz, zu groß ist das Angebot der seltenen und sonst nie auf „freier Wildbahn“ zu sehenden Maschinen.

Am Sonntag startet das rollende Museum gegen 10 Uhr. Erster Stopp wird im Schloss Wachenheim gegen 10.45 Uhr sein.

Mittags im Schlosscafé Eine weitere Möglichkeit, die Fahrer und Motorräder an diesem Tag zu sehen ist gegen 12 Uhr bei der Mittagspause im Herrnsheimer Schloss, Schlosscafé. Manfred Balz wird die Teilnehmer um 13.30 Uhr auf dem Westhofener Marktplatz zurückerwarten. Weitere Informationen über die Uraltszene und die Veranstaltung finden Interessierte auf der Seite www.keilriemenfahrt.de.

Mütter-Väter-Treff mit Babys im ersten Lebensjahr am 25. September um 9.30 Uhr in Eich Die Schwangerschaftsberatung und Netzwerk Leben des Caritasverbands Worms e. V. laden Eltern mit ihren Babys im ersten Lebensjahr, die in der Verbandsgemeinde Eich leben, und alle Interessierten aus dem Landkreis Alzey-Worms zum monatlichen Mütter-VäterTreff in Eich am Freitag, dem 25. September, ein.

Ideale Gelegenheit für Fragen rund ums Kind Das Treffen steht unter dem Thema „Kinder schützen – Unfälle vermeiden“. Die Eltern bekommen zu diesem Thema Informationen und Anregungen und haben auch die Gelegenheit, ihre Fragen rund um das Leben mit ihrem Kind zu stellen.

Das Angebot fördert Begegnung und Austausch mit anderen Müttern und Vätern und gibt Spielanregungen. Begleitet wird das Angebot von Margarete Köhler, einer Mitarbeiterin der Schwangerschaftsberatung des Caritasverbandes Worms, und der Hebamme Nicola Grandpré. Das Treffen findet in der katholischen Kindertagesstätte St. Michael in Eich in der Schanzenstraße 50 am Freitag, dem 25. September, in der Zeit von 9.30 bis 11 Uhr statt. Der Mütter-Väter-Treff ist ein offenes und kostenloses Angebot. Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht (Telefon 06241/268123 oder per E-Mail schwangerschaftsberatung@caritasworms.de), eine spontane Teilnahme ist jedoch auch möglich.

IHR GUTES RECHT

Fristlose Kündigung unrechtmäßig Pfleger seit 24 Jahren in einer Klinik. Er war unterdessen zur leitenden Pflegekraft aufgestiegen. Seine Hauptaufgabe war es, Patienten vor einer anstehenden Operation in Narkose zu versetzen. Nach den seit 2002 geltenden Regeln musste dafür allerdings auch immer ein Facharzt anwesend sein. Bei einer OP allerdings verzichtete der Mann auf den Arzt und führte die Narkose, wie schon in der Zeit vor 2002, selbstständig herbei. Dies be-

trachtete sein Arbeitgeber als Grund für eine fristlose Kündigung. Doch sowohl Betriebsrat, als auch der Pfleger selbst wollten das nicht hinnehmen. Und das Landesarbeitsgericht Hamm gab ihnen recht. Denn das Gericht könne die verweigerte Zustimmung des Betriebsrats nur kippen, wenn die Gründe für eine außerordentliche Kündigung erfüllt seien. Der Arbeitgeber müsse also beweisen, dass eine Weiterbeschäftigung des Pflegers

ck06sa15

für ihn unzumutbar ist. „Etwa wenn das Vertrauensverhältnis unwiderruflich zerstört ist oder Wiederholungsgefahr besteht“, erklärt Rechtsanwältin Andrea Brümmer . Dies sei hier aber nicht der Fall, so das Gericht. Denn der Pfleger habe bereist 24 Jahre tadellos für seinen Arbeitgeber seine Leistung erbracht. Eine Abmahnung oder die Versetzung an einen anderen Arbeitsplatz wären ein angemesseneres Mittel gewesen.

djd

/U D

I

Zeit im Hinblick auf das Mietverhältnis bescheinigt. Für Vermieter, die bei Haus & Grund Worms/Alzey Mitglied sind, ist das Dokument kostenlos erhältlich. Es schützt Vermieter, weil sie Kontakt zum Vormieter herstellen können und weil auch das Miteinander bewertet wird. Es gibt aber auch den Mietern Sicherheit und hilft bei der Wohnungssuche. Damit die Aktion richtig gut wirkt, müssen allerdings möglichst viele Vermieter mitmachen. „Nur dann kann der Ausweis seine ganze Stärke entfalten“, erklärt der Vorsitzende. to:

Vermieter möchten zuverlässige Mieter. Und viele Mieter möchten dies auch im Eigeninteresse gern unter Beweis stellen vor Mietvertragsbeginn – aber bitte ohne deshalb gleich einen strengen Solvenz-Check über sich ergehen lassen zu müssen. Die Eigentümerschutzgemeinschaft „Haus & Grund“ Worms/Alzey kommt beiden Wünschen nach und hat deshalb die Aktion „Eine gute Zeit“ ins Leben gerufen. Dabei stellen Vermieter ihren Mietern bei Auszug ein Zeugnis aus, das diesen neben pünktlichen Zahlungen auch eine gute

cf.30sa15

„Eine gute Zeit“ in Worms

Wilhelm-Leuschner-Straße 13 67547 Worms Telefon: (0 62 41) 41 35 91 Telefax: (0 62 41) 41 35 93 persönlich erreichbar: Mo bis Do 9–12 Uhr, Fr 14–17 Uhr

in Alzey

im Gebäude der Volksbank Alzey eG Hospitalstraße 15 · 55232 Alzey Telefon: (0 67 31) 4 93 61 13

Nicholas Blum & Hans-Peter Blum (Fachanwälte für Familienrecht)

Martinsgasse 23 67547 Worms Tel. (0 62 41) 2 00 07 77 Fax (0 62 41) 2 00 07 78

Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 9 bis 13 Uhr 14 bis 17 Uhr Fr. 9 bis 12 Uhr

Auch im Internet unter: www.blum-recht.de

Rechtsanwalt

VOLKER GEIL • Fachanwalt für Miet- & WEG-Recht • Fachanwalt für Arbeitsrecht • Schadensregulierung Adenauerring 5 · 67547 Worms Telefon (0 62 41) 49 00 81 Fax (0 62 41) 49 00 83

persönlich erreichbar: Mo und Mi 9–11 Uhr

ck14sa15

(D-AH/fk) - Leitet ein Anästhesie-Pfleger eigenmächtig die Narkose ein, ohne auf den Facharzt zu warten, so stellt das einen Grund für eine fristlose Kündigung dar. Allerdings nicht, wenn der Mann bereits 24 Jahre lang tadellos für den seinen Arbeitgeber tätig war. Das beschloss das Landesarbeitsgericht Hamm (Az. 7 TaBV 29/15). Wie die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline berichtet, arbeitete ein Anästhesie-

überall

immer erreichbar: E-Mail: info@hug-worms.de · Internet: hug-worms.de

Aktion

§

BLUM Familien- und Erbrechtskanzlei

Gericht: Dauer der Betriebszugehörigkeit ist ausschlaggebend

Fo

ANZEIGE

§

Tag des Flüchtlings

„Eine gute Zeit“

Erspart Mietern die Tortur eines Solvenz-Checks Schützt Vermieter vor unliebsamen Mietern Infoblatt kostenfrei bei uns erhältlich

lr22sa13

Fachkräfte finden und binden ist eines der wesentlichen Themen, die über die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens entscheiden. Wie können insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen ihre Attraktivität als Arbeitgeber stärken? Womit können Arbeitgeber bei potenziellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern punkten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein gemeinsames Forum der Wirtschaftsförderungs-GmbH für den Landkreis Alzey-Worms und der Agentur für Arbeit Mainz am 30. September, um 18.30 Uhr, in der Kreisverwaltung Alzey-Worms, Ernst-Ludwig-Straße 36, Alzey. Angeboten werden nacheinander drei unterschiedliche Foren mit den Themen „Kinderbetreuung – ein Gewinn für alle“, „Arbeitszeit neu denken“ und „Herausforderung Pflege“. Die Veranstaltung richtet sich überwiegend an kleine und mittlere Unternehmen im Landkreis Alzey-Worms. Das Forum soll durch Impulse und Praxisbeispiele Denkanstöße liefern, um daraus individuelle Lösungen abzuleiten. Vorgestellt werden einige der vielen Bausteine, um Fachkräfteengpässen konkret zu begegnen und die Arbeitgeberattraktivität zu steigern. Die Teilnahme ist kostenfrei.

15

..alles was Recht ist! Ihr fachkundiger Rechtsanwalt in Sachen Straf-, Familien- & Reisevertragsrecht. Adenauerring 7, 67547 Worms Telefon: (0 62 41) 50 97 61 Telefax: (0 62 41) 50 97 59 www.ra-machmer.de


16 TERMINKALENDER

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 19. September 2015

„Apfel - Nein Danke!” Stück von Stefan Ey für Jugendliche ab 14 Jahren am 7. Oktober um 11.30 Uhr im LincolnTheater

Wer will, der kriegt

20 Tiefpreise für Worms Top 10 CDs

Top 10 DVDs

1 THE BOOK OF SOULS (CASEBOUND BOOK) - IRON MAIDEN 1 HONIG IM KOPF

2 VI - SIDO 3 BRAVO HITS 90 - DIV. INT. 4 THE DOME 75 - DIV. INT. 5 BURNING BRIDGES - BON JOVI 6 COMPTON - DR. DRE 7 X (+BONUS)- ED SHEERAN 8 BAD MAGIC (LTD. ECOLBOOK EDITION) - MOTÖRHEAD 9 IMMORTALIZED (DELUXE VERSION) - DISTURBED 10 THE BOOK OF SOULS - IRON MAIDEN

2 3 4 5 6 7 8 9 10

KEIN ORT OHNE DICH FACK JU GÖHTE RUN ALL NIGHT BIBI & TINA 2 - VOLL VERHEXT! DIE BESTIMMUNG - INSURGENT (O-CARD/FAN-EDITION) FAST & FURIOUS 7 DER HOBBIT - DIE SCHLACHT DER 5 HEERE CINDERELLA (LIVE ACTION) DIE SCHÖNE UND DAS BIEST (DIAMOND EDITION 2015) Öffnungszeiten: Mo-Sa: 9:30-20 Uhr

sf38sa15

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Worms Schönauer Str. 14 • 67547 Worms • Tel. 06241 9055-0

Wie viel muss man aufgeben, um das Glück zu finden? 

Samstag, 19. September Albisheimer Markt Bis 22. September mit Rummelplatz auf dem Fritz-Brubacher-Platz und Umzug und Standkonzert der Musikvereine. Am 20. September von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffener Sonntag.

Hammer Markt Bis 23. September. Heute um 15 Uhr Bieranstich auf dem Festplatz, ab 16 Uhr Tanz- und Showband Paradiso. 17 Uhr Kerwe-Fußballspiel. Herrnsheimer Kerwe Bis 21. September 2015. Ab 14

SHO P T E K C I T R E I R U K NIBELUNGEN Natürlich bei uns: -Cash

SCHAUSPIEL Die Vögel Worms, DAS WORMSER ............................. 06.10.2015 Wie Adam & Eva die Drogen fanden Worms, LincolnTheater .............................. 07.10.2015 Die Blechtrommel Worms, DAS WORMSER .............................. 24.11.2015 Der Kurschattenmann Worms, DAS WORMSER .............................. 07.12.2015 Die Feuerzangenbowle Worms, DAS WORMSER ............................. 30.12.2015

OPER · OPERETTE · MUSICAL · REVUE · BALLETT · TANZ Singin’ in the Rain Worms, DAS WORMSER ............................. 09.10.2015 Der Bettelstudent Worms, DAS WORMSER ............................. 25.10.2015 Fidget Feet Worms, DAS WORMSER .............................. 27.10.2015 Madame Butterfly Worms, DAS WORMSER .............................. 04.11.2015 Love Songs Worms, DAS WORMSER .............................. 18.11.2015 Der Zigeunerbaron Worms, DAS WORMSER .............................. 19.11.2015 Cosi Fan Tutte Worms, DAS WORMSER .............................. 22.11.2015 Der Nussknacker Worms, DAS WORMSER ............................. 08.12.2015 Three Rooms, Flyland, Kruimeldief, Blue Journey Worms, DAS WORMSER ............................. 16.12.2015 Musicals in Concert Worms, DAS WORMSER ............................. 20.12.2015 Kiss me, Kate Worms, DAS WORMSER ............................. 29.12.2015

SHOWS · MUSIKEVENTS American Cajun, Blues & Zydeco Festival Worms, DAS WORMSER ............................. 30.10.2015 Schmidt Show on Tour Worms, DAS WORMSER .............................. 21.11.2015 Erol Sander: Das Bildnis des Dorian Grey Worms, DAS WORMSER ............................. 18.12.2015

KABARETT · COMEDY · KLEINKUNST Jürgen Kessler & Holk Freytag: Und sie bewegt dich noch Worms, LincolnTheater ............................. 19.09.2015 Gerda & Walter Worms, DAS WORMSER .............................. 11.10.2015 Kaya Yanar Worms, DAS WORMSER ............................. 15.10.2015 Désirée Nick Worms, LincolnTheater ............................. 16.10.2015 Thorsten Havener: Der Körpersprache-Code Worms, DAS WORMSER .............................. 21.10.2015 Pätzold/Strohmeyer/Melis: Schöner Scheitern Worms, LincolnTheater ............................. 24.10.2015 Tobias Mann: Verrück in die Zukunft Worms, DAS WORMSER .............................. 01.11.2015 Konrad Stöckel: Wie man mit AC/DC das Licht ausmacht Worms, LincolnTheater .............................. 06.11.2015 Comedy Live mit Andreas Müller Worms, DAS WORMSER .............................. 11.11.2015 Wolfgang Trepper: Solo-Best of 2015 Worms, LincolnTheater .............................. 12.11.2015 Spitz & Stumpf: die äänzlich artige! Worms, LincolnTheater .............................. 15.11.2015 Reiner Kröhnert: Mutti reloaded Worms, LincolnTheater ............................. 04.12.2015 Anna Zink: Leben in vollen Zügen Worms, LincolnTheater ............................. 06.12.2015 Axel Pätz: Chill mal Worms, LincolnTheater ............................. 10.12.2015

AUSSTELLUNGEN Wilfried Saur Worms, DAS WORMSER ................. 02.09.–29.09.2015 Oliver Mang Worms, DAS WORMSER ................. 05.10.–30.10.2015 Diana Opoku Worms, DAS WORMSER .................. 04.11.–30.11.2015

Dr. Andreas Merzdovnik Worms, DAS WORMSER ................. 07.12.–30.12.2015

KLASSISCHE KONZERTE Weltklasse an der Trompete Worms, DAS WORMSER ............................. 13.10.2015 Tradition trifft auf jungen, weltweit gefragten Oboisten Worms, DAS WORMSER .............................. 27.11.2015 Deutsche Staatsphilharmonie RLP & Pinchas Zukermann: Beethoven Abend Worms, DAS WORMSER ............................. 12.12.2015

WEITERE KONZERTE Chima Worms, DAS WORMSER ............................. Gisela Joao e Grupo Worms, LincolnTheater ............................. The Sweet Worms, DAS WORMSER ............................. Tom Gaebel singt Sinatra Worms, DAS WORMSER ............................. Randy Newman in Concert Worms, DAS WORMSER .............................. Banned from Utopia Worms, DAS WORMSER .............................. Barock: AC/DC – Tribute-Show Worms, DAS WORMSER .............................. Wormser Rocknacht Worms, DAS WORMSER ............................. Carpe Artem, München Worms, DAS WORMSER ..............................

03.10.2015 04.10.2015 22.10.2015 23.10.2015

Adam und Eva leben im Paradies. Eine traumhafte Aussicht, einen liebenden Partner und die göttliche Bestellbox, die alles liefert, was man sich wünscht. Doch immer nur eitel Sonnenschein hat einen Nachteil – er wird auf Dauer langweilig! Langweilig!!! Nach sieben Tagen soll

Schluss sein. Der Biss in den Apfel soll die beiden in die Wirklichkeit befördern. Soll man Wagnisse eingehen? Die Burghofbühne Dinslaken präsentiert ein Stück von Stefan Ey für Jugendliche ab 14 Jahren am Mittwoch, dem 7. Oktober, um 11.30 Uhr, im LincolnTheater.

Uhr im Schlosshof (Sonntag ab 11 Uhr) mit Kinderolympiade im Sportplatzpark. Samstag ab 17 Uhr Weinprobe, ab 19 Uhr Kerweparty.

„Tag der offenen Tür“ Endlich schmerzfrei !!! Vorträge und Behandlungen finden am Samstag, 19. September 2015, und Sonntag, 20. September 2015, jeweils von 13 bis 17 Uhr statt. Böhlers Praxis für Naturheilkunde, Backsteinweg 4b, 67574 Osthofen.

Kriegsheimer Kerwe Bis 22. September 2015. Ab 13.30 Uhr Bobby-Car-Rennen, um 19 Uhr Öffnung der Kerweschänke. Sonntag ab 13.30 Uhr großer Kerwe-Umzug. Wiesoppenheimer Kerwe Bis 21. September 2015. Einkehr in den Straußwirtschaften ,Samstag ab 15.30 Uhr erstmals mit Tauziehen. Sonntag ab 14 Uhr Liederkranz-Café. Montagabend mit Büttenrennen.

03.11.2015 10.11.2015 14.11.2015 05.12.2015 17.12.2015

KINDER- UND FAMILIENTHEATER Das magische Baumhaus Worms, LincolnTheater ............................. 20.09.2015 Buh! Worms, LincolnTheater ............................. 21.09.2015 Die kleiner Raupe Nimmersatt Worms, LincolnTheater ............................. 22.09.2015 Das Elfenwunder Worms, LincolnTheater ............................. 24.09.2015 Oh, wie schön ist Panama Worms, LincolnTheater ............................. 27.09.2015 Max & Moritz Worms, DAS WORMSER .............................. 01.11.2015 Krabbelkonzert Worms, DAS WORMSER .............................. 25.11.2015 Das tapfere Schneiderlein Worms, DAS WORMSER ............................. 02.12.2015

ÜBERREGIONALE VERANSTALTUNGEN Mut zum Hut Lampertheim, Restaurant Krug .............. 24.09.2015 BMW-Renntag Mannheim, Waldrennbahn Seckenheim ... 27.09.2015 Gin Tasting Lampertheim, Restaurant Krug .............. 09.10.2015 Whisky Tasting Lampertheim, Restaurant Krug ............... 06.11.2015 Daphne de Luxe Mainz, Schiffsanleger H–I, MS Rhein-Saar .... 21.11.2015 Wechseljahre Mainz, Schiffsanleger H–I, MS Rhein-Saar .... 28.11.2015 Altern ist nichts für Feiglinge Mainz, Schiffsanleger H–I, MS Rhein-Saar .... 11.12.2015 bigFM-Party-Night Speyer, Stadthalle ..................................... 23.12.2015

SONSTIGES Hausführung DAS WORMSER Worms, DAS WORMSER .............................. 23.11.2015 Kulinarische Zeitreise – 2000 Jahre Wormser Geschichte Worms, Dreifaltigkeitskriche .................... 18.09.2015 Kulinarischer Hexenspaziergang Worms, Dreifaltigkeitskriche ... 26.09., 30. + 31..10.2015 Oktoberfest Worms Worms, Festplatz .......... 16. + 17.10, 23 .+ 24.10.2015 The Comedy Red Pack Worms, Festplatz, Oktoberfestzelt ........... 19.10.2015 8. Wormser Terrassenparty Worms, DAS WORMSER ............................. 03.12.2015

Alle Karten können Sie bequem auch ONLINE über unseren Kartenshop kaufen:

www.nibelungen-kurier.de

Bitte beachten Sie, dass eine Reservierung von Tickets NICHT MÖGLICH ist. Mo. + Do., 8 bis 18 Uhr, Di. + Mi., 8 bis 17 Uhr, Fr., 8 bis 15 Uhr P Prinz-Carl-Anlage 20 · Worms · Telefon (0 62 41) 95 78-0 cf.37sa15

Herbstcafé im Rittersaal und im Innenhof von Schloss Janson Während des Bockenheimer Kunstwegs Kaffee und Kuchen, neuer Wein und Zwiebelkuchen u.v.m. von 11-18 Uhr bis 20. September 2015. Schloss Janson, Schlossweg 8, 67278 Bockenheim/Weinstraße, Telefon 06359/4148. Weitere Infos unter: www.schloss-janson.de Seat Neueröffnung in Worms Autohaus Christmann GmbH lädt von 10-18 Uhr ein. Dj Lars Odenwald Live on Stage! AugustHorch-Str. 6, 67547 Worms, Offene Ateliers „Offene Ateliers“– Werkstattatelier von Christine Hach (Holunderstraße 7, Gimbsheim) an den beiden kommenden Wochenenden jeweils von 14 bis 19 Uhr geöffnet. O Oriens – Polyphonie und Kalligraphie im Dialog Konzert mit dem Vokalensemble anDAnte um 20 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche in Worms statt. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird aber erbeten. „Tag des Tischlerhandwerks“ am 19. September 2015 heute bei: Fenster Klotz GmbH, Weinsheimer Straße 63, 67547 Worms. Kinderkleiderbasar in Heppenheim Am Samstag, findet von 10 bis 12 Uhr (Schwangere ab 9.30 Uhr), in der TSG Sporthalle (Frankenthaler Weg), in Heppenheim, ein Herbst/Winter-Abgabebasar statt.

SPD-Ortsverein Alsheim lädt zum Hoffest ein Der SPD Ortsverein Alsheim lädt alle Bürger innen und Bürger herzlich zum Hoffest ins Weingut Weber, Hof Bärenstein, Bachstraße 16, am Samstag, dem 19. September, ab 15 Uhr, ein. Kinder-KirchenNachmittag (KiKiNa) Zum Kinderkirchennachmittag lädt die ev. Kirchengemeinde Westhofen für Samstag, Kinder zwischen 5 und 12 Jahren ein. Die Gruppe trifft sich um 15 Uhr in der evangelischen Kirche. Bermersheimer Kerwe Vom 19. bis 21.September lädt die neue Bermersheimer Kerwegemeinschaft herzlich zum diesjährigen Kerwewochenende am Bürgerhaus ein.

Herzlich willkommen im „Örtche an de Pfrimm“! Die Fortsetzung der langen Tradition der Kriegsheimer Kerwe, die seit den 1950er Jahren mit viel Herzblut gefeiert wird, steht ganz oben bei allen Kriegsheimern. Das ist gut so, denn diese Konstellation sorgt für einen großen Zusammenhalt in der Bevölkerung. Der Umzug und die Kerwerede stehen in der Beliebtheitsskala ganz oben. Die Schilder an den Ortseingängen künden seit Wochen, dass im „Örtche an de Pfrimm“ vom 18. bis 22. September gefeiert wird. So wird es auch in diesem Jahr hoffentlich wieder sein, dass beginnend mit der Eröffnung am Freitag in der Kerweschänke wieder beste Stimmung herrscht! Andreas Bog als Vorsitzender der Brauchtums- und Kerwegemeinschaft Kriegsheim hat mit allen Aktiven und Vorständen wieder viel organisiert und auf die Beine gestellt, was uns alle erfreut. Von der Eröffnung über das Bobbycar-Rennen, den Panoramalauf, den Umzug mit Kerwerede, den Spielenachmittag, die Wingertschützfahrt bis zur Verbrennung sollte für jeden Kriegsheimer etwas dabei 10.30 bis 13 Uhr einen Kleider-, Baby- und Spielzeugbasar im ev. Gemeindehaus (Rhenaniastr. 1.) 4. Mettenheimer Wies’n Die Wiesn’n Party mit „DJ Ju-

sein – wer alle Events besuchen will, sollte eine gute Kondition mitbringen. Am Dienstag wird sich auch die Kommission des Landes ein Bild von Kriegsheim, seinem Fahnenmeer, dem Gemeinschaftssinn und von den Matadoren machen können. Ich zähle auf Kriegsheim! So wünsche ich allen Kriegsheimern und allen Gästen aus nah und fern viel Spaß und schöne Kerwetage. Beste Grüße Ihr Michael Röhrenbeck Ortsbürgermeister

wel“ ab 19 Uhr. Essen und Trinken auf „echt bayrisch“- Tanz und Partystimmung ohne Ende. Mehr Wochend-Termine finden Sie auf der NK-Homepage unter www.nibelungen-kurier.de

„Vielfalt – das Beste gegen Einfalt“ Fest der Kulturen von 11 bis 18 Uhr auf dem Obermarkt. „Der verrückte Zoo“ „Mika & Rino“ gastiert im Haus der Jugend Worms (Würdtweinstraße 11). Beginn: um 15 Uhr, Dauer: ca. 1 Stunde. Das Stück ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet. Der Eintrittspreis beträgt 3 Euro (für Familien gibt es Ermäßigung). „Alles rund ums Kind“ Herbst-/Winter-Abgabebasar von 10 bis 12 Uhr in der TSG Sporthalle Heppenheim. „Celtic Folk & Barockmusik“ Das „Ensemble Savas“ ist um 19 Uhr in der Ev. Kirche Guntersblum zu Gast. Eintritt frei, über eine Spende am Ausgang freuen sich die Musiker. „Arche Noah“ lädt ein Der Förderverein des ev. Kindergartens „Arche Noah“ in Rheindürkheim veranstaltet von

Weinbau seit 1831

After-Work in der Weinlese am 25. September 2015 ab 18.00 Uhr »Traubenernte live erleben auf unserer Wiese«

das

WEIN LÄDCHEN

Neuer Wein und Flammkuchen genießen bei bester Feierabend-Partystimmung mit DJ-Musik! Eintritt frei.

Schlossweg 8 · 67278 Bockenheim/Weinstraße · Telefon 06359/4148 www.schloss-janson.de · www.facebook.de/schlossjanson


Samstag, 19. September 2015, 38. Woche, 32. Jahrgang

Pflichtaufgabe gelöst, jetzt geht es an das Punktesammeln Nach dem 5:1-Erfolg beim SVN Zweibrücken um den Bitburger SWFV-Verbandspokal, heißt es heute um 14 Uhr im Uwe-Becker-Stadion in Pfeddersheim gegen den FK Pirmasens zu siegen VON KLAUS DIEHL | Mit einem Sieg gegen den Bahlinger SC und einem Unentschieden gegen die U23 des Freiburger SC, hat man im Uwe-Becker-Stadion vier der bisher erst erreichten fünf Punkte in acht Spielen geholt. Sicherlich wussten alle Verantwortlichen, dass es eine schwere Saison werden dürfte und es für das gute Abschneiden im letzten Jahr alles nur keinen Bonus gibt. Was dennoch nicht entschuldigt werden kann, ist der bisherige Auftritt der Mannschaft mit wenig Konstanz über die 90 Spielminuten.

10. Minute das 1:0 erzielte, lief das Spiel weitaus besser. Zweimal Treske, darunter ein Foulelfmeter, sowie Alan Stulin per Handelfmeter, sorgten für den 4:0-Pausenstand. Das 5:0 besorgte im zweiten Durchgang Alper Akcam, ehe zum Ärger der Wormaten der gastgebende Oberligaletzte kurz vor Schluss zum Gegentreffer kam. Bleibt festzuhalten, dass der VfR zumindest in den ersten 45 Minuten entsprechenden Dampf machte, um aber im zweiten Durchgang zurück zu schalten.

Heute gegen Pirmasens

Nach Tiefpunkt wieder Höhenflug? Tiefpunkt war die 0:5-Pleite am letzten Samstag in Ludwigshafen gegen den FC Homburg, wo man sich wie Anfänger auskontern ließ. Im Pokal versprach die Mannschaft Wiedergutmachung und ging auch die ersten 45 Minuten entsprechend an. Als Florin Treske, im Verlauf der zweiten Halbzeit wegen Wadenproblemen ausgewechselt, bereits in der

Was Florian Treske (links) in der 8. Minute gegen den FC Homburg in der obigen Szene nicht gelang, holte er mit drei Toren beim 5:1-Pokalsieg beim SVN Zweibrücken am vergangenen Mittwoch nach.  Foto: Felix Diehl

Die Wende zum Besseren soll gegen den FKP gelingen. Wenn die Schützlinge von Trainer Sascha Eller voll zur Sache gehen, könnten die Diskussionen und Parolen etwas verstummen. Alle Beteiligten brauchen in der derzeitigen Situation Ruhe und Übersicht, doch dafür muss die Mannschaft heute mit einem positiven Auftritt die Grundlage schaffen. Alla Wormatia, packen wir es wieder an!

Nicht nur für die Brettspielfans Erstes Nibelungen-Schnellschachturnier am 10. Oktober in der Kaiser Passage Sportlich geht es Anfang Oktober in der Kaiser Passage zu, wenn das erste Nibelungen- Schnellschachturnier stattfindet. Bereits um 11 Uhr beginnt das Turnier am Samstag, dem 10. Oktober, bei dem neun Runden im Schweizer System mit 15 Minuten pro Spieler und Partie gespielt werden. Die Kaiser Passage hat mit diesen Nibelungenmeisterschaften, die der Wormser Schachverein von 1878 e.V. zum ersten Mal

an diesem Ort austrägt, eine ganz besondere Veranstaltung in die Kaiser Passage geholt. Nicht nur für Brettspielfans, sondern auch für das normale Lauf- und Shoppingpublikum ist dies sicherlich ein absolutes Highlight im Veranstaltungskalender. Bis zu 90 Teilnehmer können gegen eine Gebühr in Höhe von 8 Euro (bei Zahlungseingang bis 8. Oktober, danach 10 Euro) am Turnier teilnehmen, weshalb sich auch eine vorherige Anmel-

dung auf jeden Fall empfiehlt. Zu gewinnen gibt es jede Menge tolle Preise, unter anderem einen Einkaufsgutschein im Wert von 250 Euro für den ersten Platz. Spieler, die gerne am Turnier teilnehmen möchten, können sich bei Mike Martin unter Telefon 0151/59419877, 06241/52456 oder per E-Mail an mike.martin-worms@gmx.de informieren und anmelden. Eine Anmeldung bei der Kundeninformation in der Kaiser Passage ist ebenfalls möglich.

Besuchen Sie unsere Ausstellung Mo.-Fr. Mo. 15–18 9:00-18:00 Uhr, Mi. 10–18Sa. Uhr,10:00-16:00 Sa. 10–14 Uhr

lr02sa13

Neue (T)Raumdecke in nur 1 Tag!

SEAT ab sofort neu in Worms

August-Horch-Straße 6, 67547 Worms Telefon (0 62 41) 9 77 29 00 www.autohaus-christmann.com

Professioneller Partner für Autoteile und Autozubehör

Die Suche hat ein Ende!

ck36sa15

Wir öffnen unseren Verkauf bereits vor der offiziellen Eröffnung am 19.9.2015. Zimmerdecken • Beleuchtung • Zierleisten schnell und Profitieren Sie bereits jetzt von unseren sauber montiert PLAMECO Fachbetrieb Büttner PLAMECO Fachbetrieb Spantbest BV attraktiven Eröffnungsangeboten. Neue (T)Rau m Van Voordenpark 20, 5301 KP Zaltbommel - oder rufen SieTel. an:(0 0241 /4011 Carl-Zeiss-Straße 9 (Industriegebiet Nord), 67227 Frankenthal, 62 33) 36 055 97 98 Reinschauen lohnt sich! Neue (T)Rau md

www.nibelungen-kurier.de

B M

info@nibelungen-kurier.de

schnell und sauber /nibelungenkurier schnell und montiert sauber montiert Van Voordenpark

- Beste Auswahl V Voordenpark -an Beste Preise - Beste Qualität - Beste Beratung - Bester Service

20,

Zim Zimme 20,

5301

5301

KP

KP

KIA Autohaus Christmann

Bitte beachten Sie unsere Beilage in der kommenden Mittwochsausgabe.

67547 Worms / Cornelius - Heyl - Str. 54 / Tel. 06241 - 91100 67227 Frankenthal / Schraderstraße 36 / Tel. 06233 - 44045 www.atv-autoteile.de

Schönauerstraße 17–19, 67547 Worms Tel. (0 62 41) 2 66 30 www.autohaus-christmann.com

Weinbrennerstr. 4 | 67551 Worms | Tel. 06247-90 51 85 | toyota-stein.de

ck36sa15

Der Autofahrerfachmarkt mit den besten Angeboten rund ums Auto.

AB SOFORT neu für Sie in Worms, große Auswahl verfügbar! Sichern Sie sich eine unserer günstigen KIA-Erstausstattungen zu Eröffnungspreisen. Reinschauen lohnt sich!

Wir bieten mehr!

Z

Zaltb


18 LOKAL-SPORT KURZ NOTIERT

Sport und Ganztagsschule - Kooperationen im Mittelpunkt Die Einführung und der Ausbau der Ganztagsschulen wurde zum größten Schulentwicklungsprojekt in der Geschichte von Rheinland-Pfalz. Ein wesentlicher Baustein dieser Ganztagsschulform ist die Kooperation mit außerschulischen Partnern, eine Öffnung von Schulen zur Integration der Sportvereine vor Ort. Dies bietet Vereinen die Möglichkeit, ihr Sportangebot in einer Ganztagsschule zu präsentieren und den Kindern und Jugendlichen den Spaß an der Bewegung mittels einer Kooperation Schule und Verein näher zu bringen. Kooperationen zwischen Schule und Verein können auf sehr unterschiedliche Weise funktionieren. Ziel der Veranstaltung ist es, rund um das Thema zu informieren, verschiedene Lösungsansätze anhand von Best-Practise Beispielen aufzuzeigen und in der Gruppe Ideen und Konzeptansätze zu sammeln und zu diskutieren. Referenten sind Vanessa Rehm und Reinhold Heinz am 26. September, von 10 bis 16 Uhr, im Haus des Sports, Rheinallee 1, in 55116 MainzDie Kosten betragen 20 Euro, Anmeldung unter www. sportbund-rheinhessen.de, Sportwelt und Veranstaltungsportal.

Boogie- und SwingWorkshops beim TSC Am dritten Wochenende im September finden beim Tanzsportclub Worms-Wonnegau zwei Workshops statt. Hierzu sind alle Tanzfreunde des Boogie und Swing herzlich eingeladen. Beim Workshop am Samstag, dem 19. September, wird schwerpunktmäßig Boogie zwischen 10 und 11.30 Uhr gelehrt und getanzt. Der sonntägliche Workshop, 20. September, steht unter dem Zeichen des Swing und findet zwischen 12.30 und 14 Uhr statt. Beide Tanzeinheiten werden von einem erfahrenen Tanzlehrer geleitet. Mitglieder des TSC zahlen fünf Euro und Gäste zehn Euro pro Person. Weitere Informationen sind auf Homepage des TSC www.tsc-worms.de nachzulesen. Auch per E-Mail und telefonisch ist der TSC für alle weiteren Fragen erreichbar. Yvonne Speth, praesident@tscworms-wonnegau.de, Telefon 0176/22164250.

Bei der TGO ist etwas los Noch während der Sommerferien beteiligte sich die TGO-Tennisabteilung an einem Tag der Ferienspiele. So trafen am 31. August gegen 10 Uhr morgens 23 Kinder auf der TGO-Anlage ein, um größtenteils zum ersten Mal den Tennisschläger zu schwingen. Mit viel Freude und Begeisterung waren bei bestem Wetter alle dabei. Anfang September veranstaltet die TGOTennisabteilung dann ihr jährliches Mixed-Turnier, gemeinsam mit Spielern des befreundeten Nachbarvereins TCO. Bei den Herren siegte Nader Djabarian vor Willibald Knorpp und Dieter Münk. Bei den Damen setzte sich Ingrid Fronius gegen Ellen Knorpp und Elisabeth May-Stiebing durch.

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 19. September 2015

Auch der Nachwuchs hatte seinen Spaß beim 12. Nibelungenlauf

Silber und einmal Bronze für den TGW-Nachwuchs

Larissa Löb und Jonas Graf von der Nelly-Sachs IGS waren die Schnellsten über 5 Kilometer

Erstmals Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der U14-Leichtathleten Im Rahmen des Landesjugendsportfestes in Haßloch wurden erstmals diese Meisterschaften durchgeführt, bei denen es zwei Talenten der TG Worms gelang, auf’s Treppchen zu steigen. Silber holte sich die 12-jährige Sina Kammerschmitt im Dreikampf mit 1.373 Punkten und krönte damit eine für sie sehr erfolgreiche Saison. In allen drei Disziplinen erzielte sie dabei persönliche Bestleistungen mit 10,47 sec. über 75m (beste Leistung der Altersgruppe); 4,68m im Weitsprung

Von links: Jonas Graf und Larissa Löb, beide von der Nelly Sachs IGS Worms, waren die Schnellsten beim 5km-Lauf. Den 5km-Frauenlauf gewann Lea Schopper (rechts). VON KLAUS DIEHL | Es ist jedes Jahr immer wieder mehr als erfreulich zu erleben, wie Hunderte Jungs und Mädchen ab der AK U10 bis U16 auf die 5km-Schülerstrecke gehen und damit beweisen, dass so ganz lauffaul der Nachwuchs doch nicht ist. Alleine deshalb hat der zum 12. Mal durchgeführte Wormser Nibelungenlauf eine ganz wichtige Daseinsberechtigung. Angespornt und gefördert neben den vielen Vereinen, besonders in Schulen wie die NellySachs IGS, die mit 41 Jungs und Mädchen, die mit Abstand größte und auch erfolgreichste Schulmannschaft in den Altersklassen U14 und U16. Vertreten waren auch die Staudinger Grundschule, das Rudi-Stephan- und das Gauß-Gymnasium Worms, die Nibelungenschule plus und die Neusatz-Grundschule, die man im großen Pulk der Teilnehmer auf den ersten Blick erkennen konnte. Unter den vielen Vereinen war auch der Wormser Rugby-Club zahlreich vertreten. Nachstehend die Top 3 – Weibliche Jugend: U10: 1.Pauline Nultsch(0:27:22 – HSG Worms), 2. Amelie Knab (0:237.47 – Worms) 3. Magdalene Dörr (0:28:28 – Worms) U12: 1. Jana Dürkes (0:24:16 – Gauß-Gymnasium Worms), 2.Paula Nöske (0:24:49 - HannaAhrendt Gymn.) 3. Victoria Dürr (0:24.51 Worms)

U14: 1. Larissa Löb (0:20:22 – Nelly-Sachs-IGS Worms), 2. Mia Jäger (0:20.36 – ASV Landau), 3. Luise Ahl (0:23.23 – TG Worms) U16: 1. Leah Thiemann (0:22:49 TG Worms),2. Lena Schweipert (0:23:25). 3. Luna Striegel (/0:23.58-beide Nelly-Sachs-IGS Worms). Männliche Jugend U10: 1. Yannik Heinzel (0:23:36 – satware AG), 2. Felix Brandt (0:25:46 – Wormser Fischgeschäft), 3. Fritz Schäfer (0:25.59 – TG Worms) U12: 1. Phil Kranich (0:21:34 – Rudi-Stephan-Gymnasium Worms), Maxim Teupe (0:22:02 –TG Westhofen), 3. Moritz Muth (0:22:32 – Gauß-Gymnasium U14: 1. Sebastian Müller (0:19:41 – Olympia Lorsch), 2. Lukas Ramb (0:21.17 – Rugby-Club

Worms()), 3. Torben Schwarz (0:21:51 – Rudi-Stephan-Gymnasium Worms) U16. 1. Jonas Graf (0:19:23), 2. Pascal Pötsch (0:20:19 – beide Nelly-Sachs-IGS Worms), 3. Emil Tiemann (0:21:25 – TG Worms) 5km-Frauenlauf 1.Lea Schopper (0:20:55 – Worms, 2. Dorothee Bemsch (0:21:03 Worms) 3. Victoria Hänel (0:24:13 Worms 5KM-Ü60 LAUF -Frauen1. Monika Heisel (0:27:11 – Worms), 2. Steffi Hackl (0:28:49 – Altleiningen), 3. Sigrid Schramm (0:29:46 – Worms) -Männer1. Harry Krauß (0:24:28 – Worms), 2. Uwe Andresen (0:24:55 – TuS Hochheim), 3. Karl-Hermann Schlösser (0:25:46 – Frankfurt)

Gelungener Test Athleten der LLG Wonnegau beim Triathlon Viernheimaktiv Der Viernheimer Triathlon fand in diesem Jahr bereits zum 32. Mal statt und ist damit eine der ältesten Veranstaltungen in Deutschland. Nachdem Ironman-Weltmeister Sebastian Kienle kurzfristig absagen musste, siegte über die olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) Patrick Lange vor Horst Reichel. Mit am Start waren auch drei Athleten der LLG Wonnegau. Fast zeitgleich nach 24:30 Minuten stiegen Daniel Großheide und Holger Hasch aus dem Hems-

bacher Wiesensee, gefolgt von Manfred Jizba in 29:22 Minuten. Danach ging es auf eine sehr anspruchsvolle Radstrecke mit 700 Höhenmetern durch den Odenwald, abschließend folgte eine flache 10 km-Laufstecke. Schnellster des LLG-Trios war letztendlich Daniel Großheide mit einer Endzeit von 2:36:12 Stunden (28. Platz AK 40), gefolgt von Holger Hasch in 2:39:39 (29. AK 40) und Manfred Jizba in 2:44:38 (3. AK 60), der einen gelungenen Test vor dem Ironman Klagenfurt in vier Wochen absolvierte.

Trauer um Turnbruder Walter Konrad RhTB-Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzender des Nibelungen Turngaues Worms verstorben

Wer ankommt ist ein Sieger, das galt auch für die Jüngsten der Staudinger Grundschule Neuhausen. Fotos: Klaus Diehl

Das nächste Mal wieder dabei! Interview mit Nibelungenlauf-Teilnehmerin Anita Urbach (13), Rudi-Stephan-Gymnasium Bist Du das erste Mal dabei? AU: Ja. Wie fandest Du es? AU: Toll. Ich würde am liebsten noch eine Runde weiter joggen! Hast du trainiert? AU: Eigentlich nicht gezielt. Aber ich habe eine gute Kondition, weil ich auch sonst Sport treibe und auch schon den Triathlon am Rudi mitgemacht habe. Kamen dir die 5 Kilometer lang vor? AU: Eigentlich nicht. Ich bin mit einer Freundin gelaufen und habe an der Strecke viele bekannte Gesichter erkannt, die uns angefeuert haben. Der Schluss-Sprint ging dann ganz automatisch, ohne dass ich das eigentlich gemerkt hätte. Hast Du Durchhänger gehabt? AU: Überhaupt nicht, ich hätte sogar mehr geben können. Warst du mit dir / deinem Tempo zufrieden? AU: Ich hätte von Anfang an noch mehr Gas geben können, das mache ich nächstes Mal. Was hat dir am besten gefallen? AU: Irgendwann kamen uns die

und 28,50m im Ballwurf. Hagen Druck (M13) erkämpfte sich im Kugelstoßen mit 11,47m die Bronzemedaille. Dabei war es durchaus knapp zu Platz zwei und der ehrgeizige Wormser war dann auch nicht ganz zufrieden: „Ich dachte, es geht mehr.“ Damit im nächsten Jahr die Kugel dauerhaft weiter fliegt, wartet im Winterhalbjahr ein wenig Arbeit auf ihn. Wurftrainerin Kristina Telge hat dafür einen Plan: „Wir werden zusätzlich Kraft aufbauen und von der Schritt-Technik auf’s Angleiten umstellen.“

Anita Urbach (re.) glücklich mit Freundinnen und Mitläuferinnen im Ziel-T-Shirt.

Senioren vom Seniorenlauf entgegen, die ja später gestartet sind. Die haben uns ganz toll angespornt. Das war sehr lustig. Und was hat dir nicht so gut gefallen? AU: Gleich am Anfang wurde ein kleineres Kind niedergerannt. Ich weiß gar nicht, ob da jemand zum Helfen kam. Was wirst du jetzt tun?

AU: Am liebsten zur Massage gehen, aber blöderweise gibt es die nicht für Schüler. Dabei waren viele von uns Schülern supergut! Ich schaue mal, ob ich etwas zu trinken und zu essen bekomme. Bist du nächstes Mal wieder dabei? AU: Auf jeden Fall, und ich will auch ein paar Freundinnen überreden.

Im Alter von 94 Jahren verstarb bereits am 7. September, das Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzende des Nibelungen Turngau Worms Walter Konrad. Geboren am 18. August 1921, hatte sich Walter Konrad früh dem Sport verschrieben. Bereits im Jahr 1927 trat er in die Turngemeinde 1848 Osthofen ein. Seine ehrenamtliche Tätigkeit begann er 1950 als Schülerturnwart der TGO. Es folgten zahlreiche ehrenamtliche Engagements, unter anderem als Oberturnwart, Sportwart und 1. Vorsitzender von 1966 bis 1987 bei der Turngemeinde Osthofen, ferner als Kreisjugendwart und 2. Vorsitzender LVR im Kreis Worms. Dazu war er Rechnungsprüfer beim Deutschen Turner-Bund als Vertreter des Rheinhessischen Turnerbundes (RhTB), dessen Beisitzer des Vorstandes und zuletzt Ehrenmitglied. Als Volksturnund Leichtathletikwart begann er seine „Funktionärskarriere“ im Nibelungen Turngau Worms in den Jahren 1954 bis 1965, ehe er als Kinderturnwart von 1965 bis 1968 agierte. 16 Jahre lang war er ab 1973 Vorsitzender des Nibelungen Turngaues Worms, ehe er 1989 als Ehrenvorsitzender bis heute den Turngau vertrat. Mehr als 33 Jahre war er als Kampfrichter, Obmann und Wettkampfleiter in der Leichtathletik auf Landes- und Bundesebene aktiv und bei jedem Turn- und Sportfest war er ein gern gesehener Gast. Walter Konrad hat durch seinen hohen persönlichen Ein-

satz und seine unvergesslichen Aktivitäten im Bereich der Planungen und Organisationen über Jahrzehnte hinweg maßgeblich zum Erfolg zahlreicher Turnfeste beigetragen. So organisierte er zum Beispiel 1970 das 8. Landesturnfest des Rheinhessischen Turnerbundes und war für dessen Durchführung verantwortlich. Selbst im hohen Alter nahm er noch regelmäßig an Turnfesten teil und war im Jahr 2010 mit 89 Jahren sogar der älteste Teilnehmer des rheinland-pfälzischen Turnfestes in Mainz. Walter Konrad, der für seine langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten und besonderen Verdienste mit dem Verdienstkreuz erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet wurde, vertrat den RhTB auf unzähligen Turntagen und Landesturnfesten und leitete verschiedene Freizeiten und Ferienlager. Für sein Engagement wurde Walter Konrad mit vielen Ehrungen ausgezeichnet, unter anderem 1966 mit der DTB Ehrennadel, 1973 mit dem DTB Ehrenbrief, 1975 wurde er mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz geehrt und er erhielt 1980 die Jahn-Plakette des DTB. „Der Nibelungen-Turngau wird Walter Konrad in bleibender Erinnerung behalten und ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Denn Turnen war für ihn eine Herzensangelegenheit“, so der Turngau-Vorsitzende Frank Schembs.


Samstag, 19. September 2015 | NIBELUNGEN KURIER

Kondition und Verteidigung



LOKAL-SPORT

VOR DEM ANWURF … Handballgeschehen am Wochenende Frauen Rheinhessenliga

Baseball-Schüler der TGW bereiten sich auf Turnier vor

tet, wird auch den Erfolg ernten“, so die mahnenden Worte des TGO-Trainers.

TG Osthofen I – GW Büdesheim (So., 16.10 Uhr) Am letzten Wochenende traten die TGO-Damen zum letzten Test der Vorbereitung bei einem kleinen Turnier in der LumdatalHalle in Londorf  bei Gießen  an. Zwei Spiele über die volle Distanz innerhalb 3 Stunden sollten die Wettkampfhärte der Damen auf die Probe stellen. Im ersten Spiel gegen den Oberliga-Aufsteiger SG 09 Kirchhof II  hatten sie es etwas schwer in die Partie zu finden und mussten gleich einem Rückstand hinterher laufen. Dies war jedoch nur von kurzer Dauer, denn von Minute zu Minute stellten sich die TGODamen besser auf die offensive Abwehr und den flinken Angriff des Gegners ein. Zur Halbzeit lag Osthofen bereits mit fünf Toren vorne und nach Wiederanpfiff merkte man Kirchhof an, dass sie bereits durch das erste Spiel gegen Lumdatal sechzig Minuten in den Knochen hatten. Am Ende stand es 29:17 für Osthofen. Nach 20 Minuten Pause ging es gegen den hessischen Landesligafavoriten HSG Lumdatal, der schnell mit 8:3 in Führung ging. Osthofen traf in dieser Phase viermal den Querbalken. Aber mit zunehmender Spieldauer konnte man den Rückstand verkürzen und sogar zum 11:11 ausgleichen. Mitte der zweiten Hälfte konnte man auf TGO-Seite gar mit zwei Toren in Führung gehen. Doch einige technische Fehler und unkonzentrierte Abschlüsse führten dazu, dass man am Ende mit 21:23 das Nachsehen hatte. Am Sonntag beginnt mit dem Heimspiel gegen GW Büdesheim die neue Saison. „Vorbereitung hin oder her, erst unter richtigen Wettkampfbedingungen weiß man, wo man steht“, so TGW-Coach Christian Mentges. Er warnt davor, Büdesheim auf keinen Fall zu unterschätzen. „Nur wer auf dem Boden der Tatsachen bleibt und weithin gut im Training arbei-

Nach den Siegen über die Kreuznacher Cobras, gehen die jungen Cannibals motiviert in die nächsten Partien.

Die Baseballschüler der Turngemeinde Worms bereiten sich mit intensiven Trainingseinheiten auf ein Turnier am 20. September in Saarlouis vor. Vor dem großen Schülerturnier möchte Coach Hendrik Breuler und Joachim Sonnenberg noch eine gute Vorbereitung starten. In der ersten Einheit wurden Konditions- und Verteidigungsübungen durchgeführt. Zum Abschluss gab es noch ein MiniGame, wo dann auch Bälle geschlagen wurden. In den nächsten Trainingseinheiten wird dann Wert auf Baserunning (Laufen) und Batting (Schlagen) gelegt werden. Die nächste Trainingseinheit findet am 12. September auf der Bürgerweide statt. Kurz vor dem Turnier findet dann am 19. September ein Schlagtraining im Batting Cage am Hockeyplatz der TGW statt. Nach den beiden letzten Siegen über die Bad Kreuznach Cobras, gehen die jungen Cannibals voller Motivation in die nächsten Partien. Trotzdem trifft man auf starke Gegner und da steht natürlich auch der Spaß am Baseball Sport im Vordergrund. Baseballinteressierte Kids sind jederzeit willkommen!  Kontakt Baseball Schüler (Alter 7–11 Jahre): Hendrik Breuler, Telefon 06241/34752; Kontakt Baseball Jugend (Alter 12– 15 Jahre): Sacha Elschner, Telefon 06249/805812. Aktuelle Informationen über die Trainingszeiten der TG Worms Cannibals Baseball gibt es unter www. worms-cannibals.de.

AR JETZT AUCH BUCHB N ZE LZ IM M ER ZU GTI CK ET S EI

ERHOLUNG IM MITTELRHEINTAL

Kreisliga TG Osthofen II – SG Saulheim II (heute 18.20 Uhr)

A-Klasse TV Nieder-Olm II – TG Osthofen III (So., 14.30 Uhr)

Männer Oberliga Rheinland-Pfalz/ Saar HSG Worms – HSG Eckbachtal (So., 18 Uhr)

Rheinhessenliga TG Osthofen I – TV Nieder-Olm II (So., 18 Uhr) Nach dem guten Start im Pokal gegen den Ligakonkurrenten HSG Zotzenheim/St.Johann/ Sprendlingen I brennen die „jungen Löwen“ von Neu-Trainer Dieter Bösing nun darauf, auch erfolgreich in die neue Rheinhessenliga Saison zu starten. Für das Spiel stehen wie in der Woche zuvor der gleiche Kader zur Verfügung, wobei man noch immer auf den verletzten Jan Keller und die beruflich verhinderten Manuel Pfaff, Tobias Aul sowie Tane Seitz verzichten muss. „Wir werden versuchen dort anzuknüpfen, wo wir am letzten Sonntag aufgehört haben und aus einer stabilen Abwehr mit schnellen Angriffen nach vorne spielen. Auch dieses Mal werden wir wieder versuchen aus der Kombination erfahrener Spieler mit jüngeren und teilweise noch A-Jugend-Spieler eine optimale Mischung zu finden, um den Spaß der Truppe am Konterhandball auf das Parkett der heimischen Wonnegau-Halle zu transportieren. Eine Einschätzung des Gegners ist schwer, besonders wenn man an die schwachen Auftritte und teilweises Nichtantreten der Nieder-Ol-

mer Reserve aus der letzten Saison denkt. Doch es ist anzunehmen, dass man dort die Zeit bis zum jetzigen Saisonbeginn genutzt hat, eine etwas stärkere „Sieben“ in den Wettkampf schicken zu können. „Doch egal wie, wir sind nach dem guten Testspiel gegen den TV Nieder-Olm 1 und der am Wochenende gezeigten Leistung im Pokalspiel zuversichtlich. Wir freuen uns, dass es wieder los geht, auf ein tolles Spiel und auf eine SuperStimmung in der eigenen Halle mit unseren Osthofener Fans“, so Dieter Bösing.

Verbandsliga Rheinhessen TG Osthofen II – HSV Sobernheim (heute, 20.10 Uhr) TV Eich – TV Nierstein (So., 17 Uhr) TV Bodenheim II – HSG Worms II (So, 18 Uhr) Die Zweiten der TGO und der HSG Worms sind größtenteils mit sehr jungen Spielern bestückt und haben auch zusätzlich die besondere Aufgabe, denjenigen Spielern aus der Ersten Spielpraxis zu ermöglichen, welche dort nicht zum jeweiligen Spielkader gehören. Dennoch hat man sich sportlich auch zum Ziel gesetzt, so erfolgreich wie möglich abzuschneiden. Die ersten Gegner sind hierbei von einem etwas größeren Kaliber. In Eich hat der neue Trainer Günter Brenner, ehemals Eintracht Herrnsheim zu Regionalligazeiten, die Erfahrung am letzten Sonntag im Pokalspiel gegen den Oberligisten aus Gonsenheim gemacht, dass er noch viel Arbeit vor sich hat.

Weiter spielen: Kreisliga TG Osthofen III – HSV Alzey II (So., 19.30 Uhr)

C-Klasse TV Horchheim – TV Nierstein III (heute, 18.30 Uhr)

19

HSG-Handballer laden zum Duell der Aufsteiger Am Sonntag wird um 18 Uhr, im Heimspiel HSG Eckbachtal, der erste Saisonsieg angepeilt

Fast hätte Orintas Klimavicius beim letzten Spiel gegen den VTZ Saarpfalz beim 29:29-Unentschieden noch das Siegtor erzielt. Doch sein Wurf prallte von der Unterkante der Latte wieder in das Feld zurück. Am Ende trug er mit fünf Toren zum hoch verdienten Sieg einen Punkt bei.  Foto: Felix Diehl

Nach zwei Spielen mit den Unentschieden gegen TuS Dansenberg und VTZ Saarpfalz noch unbesiegt, kommt es Sonntag zum Duell gegen den Mitaufsteiger und letztjährigen Meister der Pfalzliga. Ein Duell auf Augenhöhe? Doch während die Wormser bisher verdientermaßen jeweils zwei Aufstiegsfavoriten einen Punkt abnahmen, stehen die Pfälzer bislang mit null Punkten da. Doch der Wormser Trainer Gerd Zimmermann warnt vor dem Aufsteiger-Duell: „Wir sind zwar sehr gut in die Saison gekommen und arbeiten uns von Woche zu Woche in die neue Liga herein, Favorit sind wir gegen Eckbachtal aufgrund der Resultate aber noch lange nicht“. Zwar möchte auch er nur zu gerne an die jüngsten Erfolge anknüpfen und mit seiner Mannschaft den ersten Saisonsieg einfahren, jedoch muss seine Mannschaft dafür erneut 60 Minuten alles geben. Denn in der Oberliga gewinnt man kein Spiel im Vorübergehen. So schön bisher auch die zwei Punkte waren, so sind diese zwar bemerkenswert, doch für die weiteren Spiele kein Freibrief weiter zu punkten. Vielmehr Ansporn sein, weiterhin vollen Einsatz und höchste Konzentration an den Tag zu legen. Ist dies auch gegen die HSG Eck-

bachtal der Fall, dann sollten und wollen auch die Gastgeber diesmal sogar mit zwei Punkten und einem unterhaltsamen Spiel ihr tolles Publikum belohnen. In welcher Abwehrformation Gerd Zimmermann gegen Eckbachtal agieren lässt, wird wohl wie immer erst nach dem letzten Training entschieden. Immerhin hat Eckbachtal im letzten Spiel gegen Dansenberg mit 28 erzielten Toren offensiv nicht schlecht gespielt und im Angriff schon über viel Qualität verfügt. Aber 36 Gegentore machen auch deutlich, dass Eckbachtal defensiv zu knacken ist. So muss die Devise zuvorderst lauten: „In der Abwehr kompakt stehn und aus dem gebundenen Spiel heraus vorne die Gelegenheiten konsequent nutzen. Da dürften sich die Wormser Fans erneut auf einen packenden Handballabend in der Nikolaus-DörrHalle freuen“, so Gerd Zimmermann. Bis auf den Langzeitverletzten Fabian Ruß, stehen alle Spieler, einschließlich Florian Reichelt, wieder zur Verfügung. Er wird ebenso wieder in das Team zurückkehren wie auch Bernd Ströning. Für Orintas Klimavicius im Wormser HSGDress, gibt es ein Wiedersehen mit seinem ehemaligen Verein HSG Eckbachtal.

Hotelgutscheine & Eventreisen

KU R ZREISETIPPS IHRER ZEITUNG UNTERWEGS IN STRASSBURG

WOHLFÜHLEN IN BADEN-BADEN

ZU BESUCH IN KÖLN

MÜNCHEN

Le Bristol / Straßburg

4* Wyndham Garden Lahnstein Koblenz Hotelgutscheinleistungen • 2 Nächte im Doppelzimmer • 2 x reichhaltiges Frühstück • 1 Flasche Wasser auf dem Zimmer • Kostenlose Nutzung der Sauna • Kostenlose Nutzung der Kegelbahn nach Verfügbarkeit Preis pro Person im DZ:

84,

50

3 Tage/2 Nächte im

4 Tage/3 Nächte im

Hotel Le Bristol in Straßburg Hotelgutscheinleistungen • 3 Nächte im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet • 20 % Ermäßigung auf Speisen (exkl. Getränke) in verschiedenen ausgewählten Restaurants

Radisson Blu Badischer Hof Hotel in Baden-Baden

Gutschein ist in den Monaten Juli bis September und November 2015 nach Verfügbarkeit einlösbar.

Hotelgutscheinleistungen • 2 Nächte im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet • 1 Flasche Wasser auf dem Zimmer bei Anreise • Late-Check-out bis 14.00 Uhr nach Verfügbarkeit • 1 Kind bis 6 Jahre kostenlos im Zimmer der Eltern (nur in der Superiorkategorie möglich, Zuschlag 20 Euro pro Aufenthalt)

Anreise nur Donnerstag, Freitag und Samstag.

Gutschein ist bis 07.09.2015 nach Verfügbarkeit einlösbar.

Preis pro Person im DZ:

149,

50

Preis pro Person im DZ:

109,

50

3 Tage/2 Nächte im

3 Tage/2 Nächte im

TRYP by Wyndham Köln City Centre

4* AZIMUT Hotel München City Ost

Hotelgutscheinleistungen • 2 Nächte im Business-Doppelzimmer inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet • Kostenfreie Nutzung des Sauna- und Fitnessbereichs • Kostenfreies WLAN

Hotelgutscheinleistungen • 2 Nächte im Doppelzimmer inkl. Frühstück • Kostenfreies WLAN in öffentl. Bereichen • Kostenfreies Parken nach Verfügbarkeit

Gutscheine auf Anfrage und nach Verfügbarkeit. Ausschlusszeiten: Großveranstaltungen und Messen. Preis pro Person im DZ: Kulturförderabgabe ist vor 50 Ort zu zahlen.

Informationen und Bestellungen von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr:

Nicht gültig während Messen und Großveranstaltungen. Termine sind je nach Verfügbarkeit frei buchbar.

99,

Preis pro Person im DZ:

89,50

0 62 41 / 95 78 - 28

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Alle Angebote solange der Vorrat reicht, inkl. MwSt. sowie exkl. kommunaler Abgaben. Vertragspartner ist die HKR Hotel und Kurzreisen Vertriebsservice GmbH, Hannoversche Str. 6–8, 49084 Osnabrück.

V 1114

3 Tage/2 Nächte im


20 LOKAL-SPORT Zeichen von Achtung Bernd-Jung-Stiftung jetzt bei „Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar e.V.“ Das breit gefächerte Angebot und Engagement der Stiftung im sozialen und sportlichen Bereich führten jetzt dazu, dass die Bernd-Jung-Stiftung dem Verein „Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar e.V.“ beigetreten ist. Auf diesem Weg bringt sie sich aktiv in das regionale Netzwerk und die Weiterentwicklung der Metropolregion Rhein-Neckar ein. Die Mitgliedschaft im „Zukunft Metropolregion RheinNeckar e.V.“ bereichert und ergänzt die vielfältigen Möglichkeiten und Tätigkeitsschwerpunkte der Stiftung. Der Verein mit seinen derzeit 750 Mitgliedern versteht sich als Plattform für den strategischen Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Er initiiert und unterstützt Projekte insbesondere in den Bereichen Sport, regionale Identität, Kultur und bürgerschaftliches Engagement. Mehr Informationen unter www. bernd-jung-stiftung.de

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 19. September 2015

Auf leisen Sohlen punkten Tischtennis-Bezirksoberliga Rheinhessen: TV Leiselheim IV überrascht beim 9:5-Heimsieg über TuS Framersheim Essen kann man heutzutage bequem online binnen Minuten zum Beispiel bei Lieferando oder Lieferheld ordern. Das kann jeder. Punkte für einen Außenseiter in einem Mannschaftsspiel wie etwa Tischtennis „zu liefern“, gestaltet sich da weitaus schwieriger. Außer man hat „Ablieferhelden“ im Kader. Die vierte Herrenmannschaft des TV Leiselheim hatte im Heimspiel der Bezirksoberliga Rheinhessen gegen TuS Framersheim mindestens zwei dieser „Ablieferhelden“ an Bord. Mustafa Ilengiz und Ersatzmann Matthias Hasch blieben in der Begegnung mit den favorisierten Gästen aus dem Kreis Alzey im Einzel ohne Niederlage, lieferten also im hinteren Paarkreuz voll ab – und hatten damit den größten Anteil am überraschenden 9:5Sieg des Underdogs. „Aber auch alle anderen Spieler im Team waren gut drauf“, sah Mannschaftskapitän Jürgen Jaap seine Truppe von Beginn weg an allen Positionen von eins bis vier inklusive der Doppel auf Augenhöhe mit dem TuS Framersheim. Eine zwischenzeitliche 6:3-Führung war die Folge. Am Ende siegte die TVL-Vierte dank einer

Mustafa Ilengiz machte mit seinem zweiten Einzelsieg den Sack zum 9:5-Heimsieg zu. Der 33-jährige Tischtennisspieler mit der starken Vorhand könnte zu „einer Punktebank“ der TVLVierten werden.

homogenen Mannschaftsleistung, zu der Malte Kahl, Tobias Fischer, Jürgen Jaap und Cédric Roussel ebenfalls je einen Ein-

zelsieg beisteuerten. „Auf leisen Sohlen punkten, wie in der Partie gegen TuS Framersheim, könnte uns den angestrebten Klassenerhalt bescheren“, misst Jürgen Jaap den beiden unverhofften Zählern eine nicht unerhebliche Bedeutung bei. Schnell war deshalb bei den Tischtenniscracks vom Leiselheimer Trappenberg die Auftaktpartie in die Saison 2015/2016 aus der Vorwoche vergessen. Es ging zum Verbandsliga-Absteiger TuS Sörgenloch. „Kurz gesagt: Dort gab es für uns einen auf den Deckel, Sörgenloch war in allen Belangen überlegen“) suchte Jaap nicht um den heißen Brei herumzureden. Immerhin: Die Leiselheimer „Vierte“ schaffte wenigstens den Ehrenzähler. Dafür zeichnete der Teamchef an der Seite von Oldie Jürgen Hemer im Doppel verantwortlich. Und wäre das Spiel bereits nach 15 Minuten bei einer 1:0-Führung für die Gäste beendet gewesen, hätte sich die Leiselheimer „Vierte“ nicht auf leisen Sohlen – diesmal allerdings ohne Punkte – mit einer 1:9-Klatsche auf den Heimweg an den Trappenberg machen müssen.

Die TGO-Handball-Damen im letzten Test Am Sonntag um 16.10 Uhr beginnt die neue Saison in der Rheinhessenliga Am Wochenende traten die Damen der TGO zum letzten Test der Vorbereitung bei einem kleinen Turnier in der Lumdatal-Halle in Londorf bei Gießen an. Zwei Spiele über die volle Distanz innerhalb drei Stunden sollten die Wettkampfhärte der Damen auf die Probe stellen. Im ersten Spiel gegen den Oberliga-Aufsteiger SG 09 Kirchhof II, hatten wir es etwas schwer in die Partie zu finden und mussten gleich einem Rückstand hinterherlaufen. Dies war jedoch nur von kurzer Dauer, denn von Minute zu Minute stellten sich die TGO-Damen besser auf die offensive Abwehr und den flinken Angriff des Gegners ein. Zur Halbzeit lag Osthofen bereits mit fünf Toren vorne und nach Wiederanpfiff merkte man Kirchhof an, dass sie bereits durch das erste Spiel gegen Lumdatal sechzig Minuten in den Knochen hatten. Am Ende stand es 29:17 für Osthofen. Nach 20 Minuten Pause ging es gegen den hessischen Landesligafavoriten HSG Lumdatal, der schnell mit 8:3 in Führung ging. Osthofen traf in dieser

Phase viermal den Querbalken. Aber mit zunehmender Spieldauer konnte man den Rückstand verkürzen und sogar zum 11:11 ausgleichen. Mitte der zweiten Hälfte konnte man auf TGO-Seite gar mit zwei Toren in Führung gehen. Doch einige technische Fehler und unkonzentrierte Abschlüsse führten dazu, dass man am Ende mit 21:23 das Nachsehen hatte. Am Sonntag beginnt mit dem Heimspiel gegen GW Büdesheim die neue Saison. „Vorbereitung hin oder her, erst unter richtigen Wettkampfbedingungen weiß man wo man steht“, so TGW-Coach Christian Mentges. Er warnt davor Büdesheim zu unterschätzen, auch wenn das Rückspiel in der letzten Saison deutlich für die TGODamen ausging. Denn gerade die Erfahrung der letzten Saison hat gelehrt, dass jeder Saisonstart holprig werden kann. „Nur wer auf dem Boden der Tatsachen bleibt und weiterhin gut im Training arbeitet, wird auch den Erfolg ernten“, so die mahnenden Worte des TGO-Trainers.

AUTOJOURNAL

ANZEIGE

Vierter Oldtimer Frühschoppen bei Gräf Drei gute Gründe! Autohaus Pieroth stellte mit dem MUSTANG, dem S-MAX und dem GALAXY Classic Cars begeisterte Oldtimer-Freunde Das gleich drei neue Modelle vor Die 15. Rheinhessen-Rallye für klassische Sportwagen legte bei Gräf Classic Cars einen Stopp ein und lockte viele Besucher an VON GERNOT KIRCH | Oldtimer sind für ihre Besitzer ein Stück liebgewonnene Nostalgie, die man hegt und pflegt. Und ab und zu gehört eine Rallye mit Gleichgesinnten dazu. Am vergangenen Samstag war es wieder so weit und rund 70 Oldtimer machten sich bei der 15. Rheinhessen-Rallye in Ingelheim auf den Weg. Das Ziel war Oppenheim. Die verschlungene Strecke führte auch durch Worms. Zwischen 15 und 17 Uhr erreichten die Fahrzeuge das Gelände von „Gräf Classic Cars“ an der Weinsheimer Straße. Dort mussten die Fahrer ihre Geschicklichkeit bei einer Sonderprüfung unter Beweis stellen – dann ging es weiter. Zur Unterhaltung der Gäste spielte die Band „The Smokies“ und es gab kleine Snacks und Erfrischungsgetränke. Der Besucherandrang war groß und viele der Zuschauer gerieten ins Schwärmen. Im Fokus der Besucher standen die Fahrzeuge der Marken Porsche, Alfa, Jaguar, Mercedes und auch so mancher Exot, wobei natürlich jeder seinen ganz persönlichen  Lieb-

Fotos: Gernot Kirch

lingswagen hatte – „Gräf Classic Cars“ ist spezialisiert auf den Anund Verkauf historischer Fahrzeuge aus allen Epochen des Automobilbaus. Zu den Dienstleistungen gehören Pflege, Wartung und Reparatur der Klassiker. Bis hin zur Komplettrestauration werden alle Arbeiten in der eigenen Werkstatt durchgeführt. „Über den Winter bieten wir unseren Hotelservice an: Wir bringen Ihren Klassiker sicher und typgerecht unter und halten ihn in Stand. Gerne sind wir Ihnen auch beim Verkauf behilflich“, erläutert Herr Maack. Ab 1. Oktober wird die Angebotspa-

lette bei Gräf Classic Cars um einen weiteren Baustein erweitert, denn die Firma „Brothers Inc.“ wird in den Räumlichkeiten in der Weinsheimer Straße 39 ihren Service anbieten. Sie haben sich auf die professionelle Fahrzeugaufbereitung und Versiegelung spezialisiert. Geöffnet: Mo–Fr.: 9–18 Uhr, Sa.: 9–13 Uhr Gräf Classic Cars/Auto Gräf e.K. Weinsheimer Straße 39 67547 Worms Telefon: 06241-6000 info@graef-classic-cars.com www.graef-classic-cars.com

Weitere Bilder in der Online-Galerie

VON ROBERT LEHR I Steve McQueen fuhr einen und der 2008er Knight Rider wusste mit seinen Stärken zu beeindrucken. Doch mann muss weder eine tatsächliche Ikone oder ein fiktiver moderner Ritter sein, um die Vorzüge eines Ford MUSTANG geniessen zu können. Am Samstag nämlich war die Auto-Ikone vielbeachteter Star beim Tag der offenen Tür beim Wormser Ford-Händler AutoPieroth. Der Fachhändler hatte auch eingeladen, um den neuen Ford S-MAX und den neuen Ford GALAXY vorzustellen.  Man war also genau richtig – egal ob man Auto-Enthusiast oder Familienvater war oder beides! Wie immer gab es bei Pieroth auch mit Bratwurst, Heimischem Sander-Bier, Kuchen sowie Antialkoholischem genug Kulinarisches zu genießen. Kein Wunder also, dass der Zuspruch bei bestem Wetter entsprechend groß war und so drängten sich den Tag über jede Menge Interessierte um die neuen Modelle.  Dabei stand im typischen blauweiß-roten Stars & Strips-Ambiente vor allem der MUSTANG im Mittelpunkt: Seit er 1964 das 1. Mal vom Band lief, hat sich der Sportwagen immer wieder verändert, wobei das neueste Modell sowohl in Formgebung als Motorisierung wieder an den Urahn erinnert. Als Inbegriff vom Stand der Technik seiner Zeit in Verbindung mit äußerst dynamischer Motorisierung ist er heute ideal für Freunde sportlichen Fahrens. Dabei reicht die Motorenpalette vom 2,3-l-EcoBoost-Benzinmotor mit 317 PS bis zum 5,0-l-V8Benzinmotor mit 421 PS und die Karrosserievarianten vom Fastback bis zum Convertible, also vom Coupé zum Cabriolet. Sein markantes Design die hochmodernen Technologien wie sowie die effizienten und kraftvollen

In rassigem Schwarz stand naturgemäß der MUSTANG als Convertible im Mittelpunkt des Interesses.

Motoren machen den neuen Ford Mustang zur perfekten Verkörperung von Leistung und Freiheit. Ab 37.000 Euro kann man sich diesen automobilen Traum verwirklichen. Auch der neue Ford S-MAX hebt sich von der Masse ab – mit atemberaubender Leistung, markantem Design und hochpräzisem Handling. Man erlebt mit der neuen Generation des Ford S-MAX ungeahnte Flexibilität, Funktionalität und Effizienz – auf Wunsch mit bis zu sieben Sitzen. Mit jeder Menge intelligenter Technologien setzt der Sportvan neue Maßstäbe, die ihresgleichen suchen. Vor allem in der Ausstattungsvariante TREND hat Pieroth den neuen Ford S-MAX zu einem tollen Einführungs-Hauspreis angeboten. Für 26.740 Euro gibt es in Wagenfarbe lackierte. elektrisch einstellbare, Außenspiegel – die zudem beheizbar, anklappbar und mit integrierten Blinkleuchten (mit Umfeldbeleuchtung) ausgestattet sind, der Ford Power-Startfunktion für schlüsselfreies Starten inkl. zweier passiver Fahrzeugschlüssel, einer Klimaanlage mit automatischer Temperaturkontrolle (2-Zonen-Klimaautomatik),

einem Multifunktions-Lederlenkrad und Lederschaltknauf. Ein beeindruckendes Fahrzeug ist auch der neue Ford GALAXY. Mit seinem flexiblen Sitzsystem bietet er auf Wunsch bis zu sieben Personen ein Höchstmaß an Komfort, das Lust aufs Reisen macht. Dank des innovativen Easy FoldFlat Systems (Wunschausstattung) kann man die Sitze per Knopfdruck umklappen und in der optional erhältlichen 3. Sitzreihe sogar hochfahren.  Der großzügig ausgestattete und äußerst komfortable Innenraum sorgt dafür, dass man stets entspannt an seinem Zielort ankommt und jeden Kilometer der Reise genießt. Mit der qualitativ hochwertigen Verarbeitung und dem ein zeitgemäßes, elegantes Design sowie wegweisende Technologien ist der GALAXY, den es ab 28.490 Euro gibt, nicht nur ein perfektes Familienauto.   Auto-Pieroth GmbH & Co. KG Speyerer Straße 88-100 67547 Worms Telefon: 06241-84010 Telefax: 06241-840111 E-Mail: kontakt@auto-pieroth.de www.auto-pieroth.de


30.9 0,–€

Samstag, 19. September 2015 | NIBELUNGEN KURIER | ANZEIGE

Quick Roadshow!



AUTOJOURNAL

Ein deutliches Zeichen in der Roadsterwelt

Die Kfz-Werkstatt in Ihrer Nähe * Inspektionen * Reifen-Service * Unfall-Reparatur

lr39sa11

Unser Service für Sie und alle PKWs / Geländewagen

* Klima-Check * Glasreparatur * Urlaubscheck

21

Quick Roadshow! Für Essen und Trinken ist ge sorg t!

Mazda MX-5 feiert vergangenes Wochenende Premiere bei Auto Kaege in Zellertal

Hier vor Ort am

lr38sa15

Klimatsierungsautomatik,GF09415

Wir freuen uns auf Sie!

WS.25sa13

Kfz-Reparaturwerkstatt · Weinsheimer Straße 31 67547 Worms · Tel. (0 62 41) 3 66 44

Gesetzgeber verbietet Sommerreifen bei winterlichen Straßenverhältnissen (djd). „Autofahrer, die nur im Flachland unterwegs sind, zweifeln manchmal, ob sie sich wirklich einen zweiten Satz Pneus für die kalte Jahreszeit zulegen müssen“, hat Martin Blömer beobachtet, Verkehrsfachmann beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Denn durch den Klimawandel könnten in Zukunft in vielen Regionen Schneefälle noch seltener werden. Dennoch auf Winterreifen umzusteigen, dafür sprechen auch heute noch gute Gründe. „Zum einen bieten Winterreifen nicht nur bei Schnee und Eis, sondern auch bei niedrigen Temperaturen mehr Leistungsreserven“, erklärt Klaus Engelhart, Presse-

sprecher beim Reifenhersteller Continental. „Der Gesetzgeber hat eine situative Winterreifenpflicht eingeführt“, erläutert Engelhart. Zwar gibt es keine Vorschrift, dass Autofahrer in bestimmten Monaten Winterreifen aufziehen müssen. Doch die Straßenverkehrsordnung bestimmt, dass Autos mit Sommerreifen bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis oder Reifglätte nicht auf öffentlichen Straßen bewegt werden dürfen. Wer also bei winterlichen Straßenverhältnissen, wie sie auch im Flachland der norddeutschen Tiefebene regelmäßig vorkommen, mit Sommerreifen angetroffen wird, riskiert ein Bußgeld.

Junge Sterne So Mercedes wie am ersten Tag.

Junge Sterne Sterne Junge

So Mercedes wie am erstendieTag. Exklusiv in Ihrem Autohaus besten GeSo Mercedes wie amWorms: ersten Tag.

brauchten von Mercedes-Benz. Mit 24 Monaten Fahrzeuggarantie, 12 Monaten Mobilitätsgarantie u.v.m.** Exklusiv in Ihrem Autohaus Worms: die besten A 180 CDI (BR169) AVANTGARDE, 02/10, 98.200 km, mountaingrau Exklusiv in Ihrem AutohausEZWorms: die besten Gebrauchten von Mercedes-Benz. Mit 24 Monaten FahrMet., Special Edition, Sitzheizung vorn, Scheibenwischer mit Regensensor, Gebrauchten von Mercedes-Benz. Mit 24 Monaten Fahrzeuggarantie, 12 inkl. Monaten Mobilitätsgarantie u.v.m.* aktiver Park-Assisten Parktronic, GF 095761 11.900,– € zeuggarantie, 12 Monaten Mobilitätsgarantie u.v.m.* B 180 CDI Sport Tourer, EZ 10/10, 61.850 km, nachtschwarz, Aktiver A 180 160 CDI (BR169), EZ 12/10, km, nachtschwarz, LamellenschiebeB Sport Tourer, EZ37.600 10/10, nachtschwarz, Aktiver Park-Assistent, Außenspiegel beheizt 61.850 u. elektr.km, verstellbar, Klimaanlage, dach, Sitzheizung vorn, Klimaanlage, GF 500039 *14.600,– € Park-Assistent, Außenspiegel beheizt u. elektr. verstellbar, Klimaanlage, Park-Assistent, GF 91984 16.770,– € Park-Assistent, GF 91984 16.770,– € C 180 AVANTGARDE, EZ 06/10, 10.0000 km, iridiumsilber Met., 5-GangA 180 Style, EZ 04/14, 10.950 km, polarsilber Met., Sitzheizung vorn, BiAutomatik Getriebe, Sitzheizung Komfort-Multifunktionslenkrad, A 180 Style, EZ 04/14, 10.950 vorn, km, polarsilber Met., Sitzheizung vorn, BiXenon-Scheinwerfer, Sitzkomfort-Paket, GF 500214 22.900,– € Durchlademöglichkeit, GF 094147 *21.800,– € Xenon-Scheinwerfer, Sitzkomfort-Paket, GF 500214 22.900,– € E 220 CDI T-Modell ELEGANCE, EZ 04/11, 87.500 km, iridiumsilber Met., E 220 200 CDI AVANTGARDE, EZ 06/12,EZ 10.800 km, obsidianschwarz Met., SitzE T-Modell ELEGANCE, 04/11, 87.500 km, iridiumsilber Met., Spiegel-Paket, 5-Gang-Automatikgetriebe, Klimatisierungsautomatik, Sitzheizung vorn, Automatikgetriebe 7G-Tronic, Spiegel-Paket, Parktronic, Spiegel-Paket, 5-Gang-Automatikgetriebe, Klimatisierungsautomatik, Sitzheizung vorn, Anhängevorrichtung, u.v.m., GF 500201 25.900,– € Klimatisierungsautomatik, GF 094915 30.900,– € € heizung vorn, Anhängevorrichtung, u.v.m., GF 500201 25.900,–

Autohaus Falter GmbH, -, Tel.: 06321/404-229, Autohaus Falter GmbH, -, Tel.: 06321/404-229, Fax: 06321/404-111, www.falter.mercedes-benz.de,

Fax: 06321/404-111, www.falter.mercedes-benz.de, E-Mail: info@autohaus-falter.de E-Mail: info@autohaus-falter.de

Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart *Die Garantiebedingungen finden Sie unter Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart **Die Garantiebedingungen finden Sie unter www.mercedes-benz.de/junge-sterne. *Die Garantiebedingungen finden Sie unter www.mercedes-benz.de/junge-sterne. www.mercedes-benz.de/junge-sterne. *Differenzbesteuert gemäß §25a UStG.

26.09.2015 11–17 Uhr

Während der Premierenfeier informierten sich zahlreiche Interessenten über die neue Generation des Mazda MX-5.

Schon ein einziger Blick auf das schnittige Design bringt den Puls in Wallung. Die dynamisch fließende Linienführung des Mazda MX-5 unterstreicht seine Lebendigkeit und seinen Bewegungsdrang. Die Exterieurfarbe geht nahtlos in das ausdrucksstarke, individuell kreierbare Interieur über und lässt so die Grenzen zwischen Innen und Außen verschmelzen. Die vierte Generation der Ikone Mazda MX-5 ist mit dem „Red Dot: Best of the Best“-Preis ausgezeichnet worden. Diese Auszeichnung wurde dieses Jahr gerade mal 1,6 Prozent der Nominierten für ihre außergwöhnlichen und bahnbrechenden Leistungen im Bereich Design zuteil. Von dem einmaligen „Zoom-Zoom“Fahrvergnügen überzeugten sich am 11. und 12. September zahlreiche Mazda-Fans bei Auto Kaege. Mit strahlenden Gesichtern nahmen die Interessierten im schicken Zweisitzer Platz, starteten den Motor und erlebten bei geöffnetem Soft-Top genau den Fahrspaß, für den der Mazda MX-5 gebaut wird. Mit ihrem puristischen, auf wenig Gewicht und viel Fahrspaß ausgelegten Wesen, lieferten bereits die Vorgängergenerationen des Mazda MX-5 die Inspiration für die Entwicklung der

Entspannt ankommen (dmd). Die Lehne, die Höhe, die Neigung, die Stellung der Seitenpolster: Moderne Autos bieten immer mehr Möglichkeiten, die Sitzposition individuell anzupassen. Und die meisten Autofahren geben sich damit zufrieden, bequem zu sitzen und einigermaßen Übersicht zu haben. Wer jedoch zu nachlässig mit der Sitzposition umgeht, riskiert neben einer Beeinträchtigung der Fahrsicherheit auch Rückenschmerzen oder vermeidbare Verletzungen, wenn es zu einem Unfall kommt. Zudem ermüdet man schneller, wenn man nicht korrekt sitzt. Daher sollte man sich zunächst auf die Höhe des Sitzes konzentrieren. Sie muss so eingestellt sein, dass die Sicht in alle Richtungen gut gewährleistet ist. Als nächstes muss der Abstand zu den Pedalen und dem Lenkrad überprüft werden. Die optimale Stellung ist, wenn die Knie beim Drücken der Pedale nicht ganz durchgestreckt sind und das Lenkrad zwischen 25 und 30 Zentimeter vom Brustkorb entfernt ist. Ober- und Unterarm sollten in einem Winkel von 130 bis 160 Grad stehen, um einen optimalen Griff zu gewährleisten. Zudem muss das Lenkrad so stehen, dass es auf keinen Fall den Blick auf das Armaturenbrett behindert. Die Kopfstützen sollten mit der Kopfoberkante abschließen, die Sitzlehne möglichst aufrecht stehen. Dies gewährleistet, dass der Kopf so nah an den Stützen ist, dass der Nackenbereich bei einem Aufprall gut geschützt ist. Zum Schluss sind die Spiegel an der Reihe. Ohne größere Kopfbewegungen sollten sie einen umfassenden Rundum-Blick garantieren.

innovativen SKYACTIV Technologien, mit denen Mazda für weniger Verbrauch und mehr Fahrvergnügen sorgt. Zwei hochverdichtende SKYACTIV-G Benzindirekteinspritzer mit 96 kW/131 PS und 118 kW/160 PS (Verbrauch: 6,0-6,9 l/100 km, CO2: 139-161 g/km) wurden mit einer Vielzahl von Modifikationen speziell auf den Einsatz im Mazda MX-5 getrimmt und sind mit ihrem drehfreudigen Charakter die ideale Ergänzung für das von Handlichkeit und Leichtfüßigkeit geprägte Fahrverhalten. Im Mazda MX-5 tragen intelligente und fortschrittliche Assistenzsysteme – wie zum Beispiel der Spurwechselassistent Plus (BSM) und der Fernlichtassistent (HBC) zu mehr Sicherheit der Insassen bei. Wer sich von dem Mazda-Fahrspaß anstecken lassen möchte, kann sich bei Auto Kaege über die Neuauflage der Roadster-Legende sowie alle anderen Mazda-Klassen informieren.

• Werkzeugabverkauf der Firma

• Felgenausstellung

• Fachberater vor Ort für Spurverbreiterungen und Sportfahrwerke

Tuningtreffen • www.quick.de

Titanwäsche € 10,– www.quick.de Quick3315_Poster_DIN_A1_RodCar_high.indd 1

14.08.15 13:46

Mainzer Straße 162 · 67547 Worms

Quick3315_Poster_DIN_A1_RodCar_high.indd 1

Auto Kaege Uwe und Dieter Kaege GbR Wachenheimer Straße 10 67308 Zellertal Tel.: (06355) 432 E-Mail: mail@kaege.com

14.08.15 13:46

Tipps für die kühlere Jahreszeit spp-o Vor allem den Autofahrern macht das zu schaffen – nicht nur aufgrund schlechter Sichtverhältnisse, sondern auch wegen der Kraftstoffkosten. Im Herbst und Winter steigt der Verbrauch von Autos oft deutlich an. Bis der Motor bei Minusgraden auf die Betriebstemperatur kommt, kann es dauern. Ist er nicht richtig warm, läuft er weniger effizient. Richtig rund laufen die meisten Antriebe bei einer Wassertemperatur von zirka 90 und

einer Öltemperatur um die 100 Grad Celsius. Vergleichen und sparen: Fahrer können den Stromverbrauch begrenzen, indem sie etwa die Scheibenheizung ausschalten, sobald die Sicht frei ist. Wem Komfort im Winter genauso wichtig ist wie sein Geldbeutel, sollte sich die Anschaffung eines modernen Dieselfahrzeugs überlegen. Das schluckt rund zwei bis drei Liter weniger Kraftstoff auf 100 Kilometer als ein vergleichbarer Benziner.

SIMPLY CLEVER

DARAUF WERDEN SIE ABFAHREN:

26. Septe

mber 2015

10.00–15.0

0 Uh r

Der große Familientag bei Löhr Automobile Worms. Am 26. September feiern wir doppelt: Denn erstens eröffnen wir unser neu umgebautes Autohaus in der Mainzer Straße. Und zweitens präsentieren wir Ihnen den Neuen ŠKODA Superb Combi. Ein Fahrzeug, wie geschaffen für Familien. Mit mehr Raum für Komfort, mehr Sicherheit und maximaler Effizienz. Entdecken Sie dieses atemberaubende Fahrzeug bei unserer großen Neueröffnung im September! Kraftstoffverbrauch für alle verfügbaren Motoren in l/100 km, innerorts: 7,9–4,7, außerorts: 5,4–3,6, kombiniert: 6,3–4,0; CO2-Emission, kombiniert: 146–105 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse C–A+ Löhr Automobile GmbH Mainzer Straße 86, 67547 Worms Tel.: 06241 4009-0, www.loehrgruppe.de LAW_ANZ_Eröffnung Superb_143x200_0915_K1.indd 1

16.09.15 08:47


22 LOKAL-SPORT TERMINE

Fußball-Jugend REGIONALLIGA SÜDWEST VfR Wormatia Worms A1 – 1.FC Kaiserslautern (So., 13 Uhr) VERBANDSLIGA SÜDWEST TuS Marienborn – SV Horchheim A1 (So., 10.30 Uhr) SV Hochheim B1 – VfR Wormatia Worms B1 (heute, 16 Uhr) VfR Wormatia Worms C1 – SV Horchheim C1 (heute, 14.30 Uhr) LANDESLIGA RHEINHESSEN MÄNNLICHE JUGEND TuS Hochheim A1 – SG Harxheim/Mommenheim (heute, 16.30 Uhr) Fontana Finthen – VfR Wormatia Worms B2 (heute, 11 Uhr) SV Horchheim B2 – TSV Gau-Odernheim B2 (heute, 18 Uhr) VfR Wormatia Worms C2 – SV Horchheim C2 (heute, 13 Uhr) SVW Mainz – TSG Pfeddersheim D1 (heute, 14.30 Uhr) FSV Nieder Olm – VfR Wormatia Worms D2 (heute, 14.45 Uhr) WEIBLICHE JUGEND TuS Wörrstadt (9) – SG Leiselheim/Westhofen (heute, 16 Uhr) KREISLIGA ALZEY-WORMS MÄNNLICHE JUGEND JSG Wonnegau A1 – FJFV Rheinhessen SG Wendelsheim/Wöllstein – TSG Pfeddersheim A1 (heute, 16 Uhr) FSV Abenheim A1 – SG Mauchenheim/Wöllstein (Mi., 23.9., 19.30 Uhr) JSG Wonnegau B1 – Eintracht Herrnsheim B1 (heute, 14 Uhr) SV Gimbsheim – FSV 03 Osthofen B1 (heute, 15 Uhr) SV Leiselheim B1 – TuS Hochheim B1 (heute, 16 Uhr) JSG Frei-Laubersheim/ Wöllstein C1 – TuS Wiesoppenheim C1 (heute, 12 Uhr) SV Guntersblum C1 – TuS Wörrstadt (heute, 12.30 Uhr) SG Weinh./Heimersheim – SV Gimbsheim C1 (heute, 13.30 Uhr) JSG Wonnegau C1 – SG Dautenheim/Esselborn (heute, 14 Uhr) FJFV Wiesbach – TSG Pfeddersheim C1 (heute, 16 Uhr) SV Horchheim D2 – TSG Pfeddersheim D2 (heute, 11 Uhr) TSV Gau-Odernheim D – SV Guntersblum D1 (heute, 12 Uhr) SG Weinheim/Heimersheim/ Nack – JSG Wonnegau D1 TuS Wörrstadt – TuS Hochheim D1 (heute, 12.30 Uhr) SV Horchheim E1 – TSG Pfeddersheim E1 FJFV Rheinhessen – VfR Wormatia Worms E1 TuS Hochheim E1 – SG Weinheim/Heimersheim (heute, 11 Uhr)

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 19. September 2015

Trappenberg-Technik übertrumpft Altrhein-Power

Nicht auf dem Trockenen sitzen bleiben

Tischtennis-Verbandsjugend Rheinhessen: TV Leiselheim greift sich 6:4-Heimsieg im Lokalderby der höchsten rheinhessischen Jugendklasse gegen den TV Eich

CDU stellt bei Bürgergespräch im Schwimmclub Poseidon Lösungen vor / Hilfe angeboten – Anregungen gesammelt

Risiko ist der Preis des Fortschritts. Um einen Schritt voran zu kommen, muss man das Risiko in Kauf nehmen. Das predigen Tischtennis-Trainer wie Markus Kronauer, Christian Kaufhold, Edwin Pleyer, Sebastian Denschlag und Tobias Fischer ihren Schützlingen seit Jahr und Tag im Training am Leiselheimer Trappenberg. Gabriel Voll (14), Simon Steger (15) und Mario Rosato (14) beherzigten diese Vorgabe in ihrer ersten Spielzeit letzte Saison in der Verbandsjugend Rheinhessen, der höchsten rheinhessischen Jugendklasse, kompromisslos. 2015/2016 soll dies nicht anders sein. Ab nach vorne mit der Kugel – ungeachtet, ob die aus Plastik oder Zelluloid gefertigt ist. Richtig nach vorne ging es für das um David Steger verstärkte jugendliche Trio des TVL gleich zum Saisonstart im mit Spannung erwarteten Wormser Lokalderby gegen den TV Eich. „Auch wenn wir zunächst einem

Der 14-jährige Mario Rosato brachte mit seinem zweiten 3:0-Einzelerfolg den vielumjubelten 6:4-Heimsieg des TV Leiselheim gegen den TV Eich in trockene Tücher.

1:3-Rückstand hinterher laufen mussten, sind wir unserer Linie treu geblieben“, sah Leiselheims 19-jähriger Coach Tobias Fischer sein Quartett ständig auf dem Gaspedal stehen. Die gute Technik-Ausbildung am Trappenberg

griff. Erster Ausgleich zum 3:3, zweiter Ausgleich zum 4:4 und schließlich voll auf der Überholspur befindliche Leiselheimer Jungs, die einen 6:4-Heimsieg feiern durften. „Es war ein prima TischtennisSpiel aller beteiligten acht Spieler“, befand Tobias Fischer. In der Tat. Hier die mit vielen technischen Raffinessen gespickten Topspin-Schläge der vier Leiselheimer, dort kraftvoller AltrheinPower der bärenstarken jungen Tischtennis-Cracks Leon Scholz oder Max Rieß. Am Ende jubelte das Leiselheimer Quartett. „Wir waren ganz einfach dran“, stimmte Tobias Fischer in die Freudensprünge seiner Schützlinge munter mit ein. Aus den zwei Niederlagen der vergangenen Spielzeit gegen den TV Eich im Duell der beiden besten Wormser Jugendteams, hatten die Leiselheimer Buben viel gelernt. Nun erfassten sie recht schnell, wie man schöne Siege voll auskosten kann.

Dem Saisonabschluss im Wassersport folgt schon der Saisonauftakt im Schnee Rückblick und Ausblick beim SSC Trappenberg e.V. / Winterfreizeiten freigeschalten Am vergangenen Samstag wurde die Wassersportsaison beim SSC Trappenberg beendet. Mit zwei Booten wurde auf dem Rhein bei niedrigstem Wasserstand gefahren. „Auch wenn ich nicht mehr aufs Wasser bin, habe ich die Sonne und die tolle Atmosphäre an der großen Sandbank genossen“ zog die Jugendwartin Emma Zier ein positives Fazit, auch wenn das Gesicht durch die Sonne leicht gerötet war. So wurden die letzten Hartgesottenen noch mal mit Wasserski, mit dem Wakeboard und der Banane über den Rhein gezogen, ehe es zu den internen Fei-

erlichkeiten mit allen Betreuern des Vereins in den Faltbootclub ging. Bilder findet man wie immer auf der Homepage des Vereins unter www.trappenberg.com. Der Chef der Wassersportler, Oliver Ruh, dankte allen Helfern und gebührend wurde der Vizemeister im Fischerstechen beim Wormser Backfischfest, Erik Berkes, gefeiert, der nach zwei Finalniederlagen nun im kommenden Jahr wieder den Titel an den Trappenberg holen will. Viola Ostertag, zweite Vorsitzende und Frank Schembs, der erste Vorsitzende leiteten dann nahtlos in den „Winter“ über.

Neben den Wassersportlern waren auch die Ski & Snowboardlehrer des Vereins anwesend und wurden über die Planungen der kommenden Wintersaison informiert. So stehen wieder 14 Kinder-, Jugend- und Familienfahrten auf dem Programm. Der Dank galt an dieser Stelle vor allem Tobias Mast, der die Homepage des Vereins immer auf dem aktuellsten Stand hält und alle Freizeiten auf der Homepage freigeschaltet hat. Somit sind ab sofort die Anmeldungen möglich und die Urlaubsplanung für das Winterhalbjahr kann beginnen. Infos unter: www.trappenberg.com.

Pünktlich zu Beginn der neuen Saison TGO-Handball-Herren 2 spielen im neuen Dress / Erstes Heimspiel heute um 20.10 Uhr

Die Mannschaft startet mit einem Heimspiel in der Wonnegauhalle am Samstag, dem 19. September, um 20.10 Uhr, in die neue Saison und hofft auf zahlreiche Zuschauer und spannende Spiele.

Pünktlich zum Beginn der neuen Handballsaison 2015/16 kann sich die zweite Herrenmannschaft der TGO über einen komplett neuen Trikotsatz freuen. Dieser wurde von der Firma Auto Kromm zur Verfügung gestellt. Das Unternehmen unterstützt damit, nach neuen Auf-

wärmshirts im letzten Jahr, auch in dieser Saison wieder die 2. Mannschaft. Dafür möchten sich alle recht herzlich bedanken. Nachdem in der letzten Saison ein achter Platz in der Verbandsliga erreicht wurde, strebt das Team in der neuen Runde einen sicheren Mittelfeldplatz an.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung sollte dies auch möglich sein. Bei den Herren 2 stehen der Spaß am Spiel und der Teamgeist an erster Stelle, trotzdem gehört eine professionelle Ausrüstung einfach dazu. Das motiviert auch die Spieler.

Der sportpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Guido Ernst (stehend) und CDU Landtagsabgeordneter Adolf Kessel beim Gespräch für den Erhalt von Schwimmbädern und mehr Schwimmunterricht in der gut besuchten Gaststätte beim Schwimmclub Poseidon.

Die Lage ist ernst: Den Wormser Schulen und Wassersportvereinen gehen nach und nach die Schwimmflächen aus – ein Problem, das auch landesweit existiert. Die CDU will dies nicht hinnehmen: Ob im Land, ob in Worms – die Christdemokraten setzen sich für den Erhalt der Schwimmbäder ein und dafür, dass Kinder schwimmen lernen können. Beim Bürgergespräch der CDU im Schwimmclub Poseidon, zeigten Adolf Kessel, Mitglied des Landtags und Vorsitzender der Wormser CDU, sowie Guido Ernst, der sportpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Pläne auf. Außerdem sammelten sie Anregungen von Bürgern. Jüngste Zahlen belegten, dass immer weniger Kinder sicher schwimmen können – wenn überhaupt. Ernst sagte, dass im Durchschnitt nur 40 Prozent der Sechs- bis Zehnjährigen als sichere Schwimmer gelten. Schwimmvereine hätten in den letzten zehn Jahren rund 15 Prozent ihrer Mitglieder verloren. Für den rückläufigen Trend macht die CDU auch das Bädersterben verantwortlich.

Bürokratie als Problem

Kooperationen ausbaufähig

Die CDU Worms begrüßt die Traglufthallenlösung über dem Poseidonbad. Sie hält aber fest, „dass dies nur eine Not- und Übergangslösung sein kann und darf“, betonte Stadträtin Jeanine-Emans Heischling. Dass eine Traglufthalle keine Dauerlösung sein kann, sahen auch die Vorsitzenden der Vereine Poseidon und WSV, Manfred Pfeiffer und Rudolf Schöpwinkel, so. Die CDU Worms hält auch aus diesem Grund an ihrer Forderung fest: „Wir brauchen ein ganzjährig benutzbares Lehrschwimmbecken!“. Aus Sicht der Landtagsfraktion der Union fasste Ernst zusammen: Die Kommunen müssten finanziell besser ausgestattet werden, um eine entsprechende Infrastruktur zu schaffen. Es sei ein Konzept des Landes zur Sanierung und zum Unterhalt von Schwimmbädern nötig. Es müsse genug qualifizierte Lehrer geben. Auch Eltern müssten sensibilisiert und der Unterricht an Schulen ausgebaut werden. „Ziel muss sein, dass jedes Kind bis zum Erreichen des sechsten Lebensjahres schwimmen kann.“

In Worms lässt sich dies ebenfalls verfolgen: Erst wurde das Bad in der Diesterwegschule geschlossen, dann das in der Kerschensteiner-Schule. Zuletzt ging auch das Becken in der Sporthalle des Eleonoren-Gymnasiums außer Betrieb. Das Becken in der Geschwister-Scholl-Schule steht ebenfalls wegen Sanierungsarbeiten schon seit längerer Zeit nicht zur Verfügung. „In Worms gibt es kein Bad mehr, das den Anforderungen an ein Lehrschwimmbecken gerecht wird“, fasste Poseidon-Vorsitzender, Manfred Pfeiffer, für die wassersporttreibenden Vereine zusammen und stellte klar: „Ohne Lehrschwimmbecken gehen uns die Mitglieder aus.“ Auf eine große Anfrage der CDU hat die Landesregierung erklärt, dass von den 279 Bädern, die es 2009 noch gab, 20 bis zum Mai 2015 geschlossen wurden, wie Ernst berichtete. Auch die Zusammenarbeit von Vereinen und Schulen sei ausbaufähig. Bei fast 6.000 Vereinen in Rheinland-Pfalz gebe es nur bei 426 eine schulische Kooperation.

Aus den Reihen der Wormser Schwimmvereine wurde das rheinland-pfälzische Sportförderungsgesetz bemängelt. Nach diesem Gesetz sind die Sportstätten den Vereinen kostenlos zur Verfügung zu stellen, Ausnahme sind Hallen- und Freibäder. Die Vereine zahlen Eintritte und Bahnmieten, werden zurzeit aber noch von der Sportförderung der Stadt Worms unterstützt. „Das sind aber freiwillige Leistungen“, erwähnte Manfred Pfeiffer. „Die können jederzeit gestrichen werden.“ Auch Ernst plädiert für eine Modifizierung des Gesetzes. Herbert W. Hofmann, der im vergangenen Jahr zum Ehrenmitglied des Landessportbundes ernannt wurde, rückte auch die schwieriger gewordene Lage von Übungsleitern in den Mittelpunkt. Mitglieder von Vereinen, die zahlreich vertreten waren, sahen zudem die überbordende Bürokratie als Problem an.

Traglufthalle keine Dauerlösung


besonders schonend  STELLENMARKT 23 ngsarm. Das L aserlicht eilungsprozess.“ Dr. Fab hirurgie, Zahnarz t Samstag, 19. September 2015 | NIBELUNGEN KURIER

Telefonische Betreuung von deutschlandweiten, gewerblichen Wiederverkäufern des Schlemmerblockes. Es handelt sich dabei um 80% Bestandskunden und 20% Neukundenakquise. Teilzeit: Mo. - Fr. von 8.00 - 14.15 Uhr (30 Std./Woche) + Option auf Übernahme in Vollzeit! • PC-Grundkenntnisse sollten vorhanden sein. • Qualifizierte Einarbeitung ist gewährleistet. R FühRe • Tätigkeit in vollklimatisierten Räumen. e iz e it t- & F R

motivierte, teamfähige Mitarbeiter (m/w) zur Ergänzung unseres Teams:

09215

Ihr engagierter Nachhilfeunterricht verhilft unseren Schülern zu besseren Noten und neuem Selbstbewusstsein.

Rufen Sie uns an! Schülerhilfe 67574 Osthofen, Ludwig-Schwamb-Str. 6, Tel. 06242 901080 (Mo.-Fr. 14.00-19.00 Uhr) www.schuelerhilfe.de/osthofen

sf37sa15

Bewerbungen unter Angabe Chiffre

6131 an

City Car sucht für Schulfahrten FAHRER/-INNEN

Ihr Tätigkeitsprofil: • Bestückung von Schaltschränken sowie die Installation elektrischer und pneumatischer Systeme nach Schaltplänen • Montage, Inbetriebnahme und Wartung/Reparatur von Anlagen bei Kunden oder im Werk • Lagerhaltung der notwendigen Bauteile

auf 450-Euro-Basis für unser Lager und Bürodisposition, ideal für Studenten oder Rentner.

94

Hermes Einrichtungsservice Gölz-Service-Logistik GmbH Herrn Andreas Gölz, Niedesheimer Str. 13, 67547 Worms Tel. (0 62 41) 30 94 00

Ihre Qualifikationen: • abgeschlossene Berufsausbildung als Mechatroniker/in / Elektriker/in • eigenständiges Arbeiten, zuverlässig und kundenorientiert x 145 mm • kommunikationsfähig, dienstleistungsorientiert und bereit 94 x 145 mm für Montageaufgaben im Außendienst • Führerscheinklasse B und Flurförderschein • Erfahrungen in SPS-Programmierung von Steuerungen sind von Vorteil Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an: STRASSBURGER Filter GmbH & Co. KG,Osthofener Landstraße 14, 67593 Westhofen oder per E-Mail an: b.barth@strassburger-filter.de

*

www.timepartner.com

mit FS Kl. B sowie

Begleitpersonen

GSÖFFNUN N E IT E Z . MO. – FR HR 8 – 20 U

*

WIR SUCHEN SIE! BOLDER B RIGE HTER S D BETT

für behinderte Kinder (keine speziellen Voraussetzungen l l e r h w e r d e f r e i d a n k erforderlich)b e s c (m/w) S c h n e l l e r b e s c h w e r d e f r e i d a nsuchen k d e rwir s aeine nften Zur Erweiterung unseres Teams in der Sozialstation • STAPLERFAHRER * gerne auch Rentner

lr38sa15

KRAFT

verlag@nibelungen-kurier.de.

für die Fertigung im Apparatebau.

1 Disponent

Sie sind fit in Mathematik oder Französisch und möchten Ihr Wissen erfolgreich weitergeben?

Auslieferungsfahrer/-in (in Vollzeit)

MECHATRONIKER/IN / ELEKTRIKER/IN

mit FS Kl. C1 (bis 7,5 t)

Nachhilfelehrer (m/w)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n qualifizierte/n und engagierte/n: Ihre Aufgaben: · Kompetente und freundliche Belieferung unserer Kunden · Korrekte Abwicklung der Bestellung beim Kunden · Be- und Entladung des Lieferfahrzeuges · Ordnungsgemäßes Führen des Lieferfahrzeuges Ihr Profil: · Mindestens Führerschein Klasse B bis 3,5t · Dienstleistungsorientierung, Freundlichkeit und Kommunikationsfähigkeit · Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein · Selbständigkeit und Einsatzfreude �� Ein gepflegtes Erscheinungsbild · Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift Wir bieten: · Interessante Tätigkeit in einem sympathischen Team · Zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem wachsenden Unternehmen · Branchenübliche Konditionen Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so würden wir uns freuen, Sie in unserem Team begrüßen zu dürfen. S c h n e

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

1 Möbelmonteur 1 Lagerist 1 Fahrer

Wir verstärken unser Team und suchen

auRan

Telefonische Bewerbung: 0 62 41 - 20 26 109 / Frau Gros Bewerbung per Web: www.schlemmerblock.de/jobs Bewerbung per E-Mail: bewerbung@schlemmerblock.de

PERSONAL

im Schichtdienst, auch Wochenende. Tel. (01 63) 6 95 82 38 oder see-kiosk@gmx.de

(1.110 € brutto Grundgehalt zzgl. 300 € bis 1.000 € Prämien)

st

WIR SUCHEN

lr36sa15

KUNDENBETREUER/IN in FESTANSTELLUNG! Bis zu 2.100 € BRUTTO Verdienstmöglichkeit bei 6 Std./Tag

2:1-R e

Trinkhalle mit Niveau sucht ab sofort

FÜR UNSERE ZENTRALE IN WORMS SUCHEN WIR

lr38sa15

8.00 bis 14.15 UHR VON MO. - FR.

ER

LASERL

Pflegehilfskraft, und Fahrer KRAFTBetreuungskraft DES LASERLICHTS

lr32sa15

CityCar

lr38sa15

• INDUSTRIEREINIGER Vorstellung nach telefonischer für die Tagespflege (m/w) auf 450-Euro-Basis oder Teilzeit. Vereinbarung von 10 bis 17 Uhr • KOMMISSIONIERER „U n s e r neuer Dent al-L aser ist d a! Ob bei P „Unser ist da!a Ob n bei Parodontitis oder a s einer Ent zündung d • VERPACKER es Z ahninner eneuer n Dental-Laser – d k L einern Entzündung Zahninneren dankn Laser-Unterstützung können wir nun zah lreiche B eha d ldes u n g–e und U.V.M. können wir nun zahlreiche Behandlungen und chirurgische Eingrif fe besonders schonend d u r c h f ü h r e n: griffe besonders schonend durchführen: schmerz- und Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! blutungsa D a sBerliner Ring L a s er licht wir k t s ter ilisier (0 r 62 m 41) . 1a, 67547 Worms blutungsarm. Das Laserlicht wirkt sterilisierend und fördert den H e i l u n g s p r o z e s Telefon s .“ D r. Fabian W e r n e r, Fa +49 6241 50636-60 Wir suchen für den Heilungsprozess.“ FabianabWerner, Fachzahnarzt Wir suchen zur Unterstützung unseresDr.Teams sofort eine/n Sicher. Pünktlich. Kundennah. Sie! worms@timepartner.com OUmweltgerechte r a l Abholung ch g i e , Z a h n a r z t und i r u r Für unseren Kunden suchen wir langOral chirurgie, Zahnarzt

4 97 33 30

LITERSTRASSE 12 WORMS ON 06241- 97 94 600 WERNER-ZAHNAERZTE.DE Aufbruch, Wandel, Expansion.

zahnmedizinische/n Fachangestellte/-n in Vollzeit,

fristig und mit Übernahmeoption ab sofort folgende Mitarbeiter/-innen:

• Kommissionierer m/w • Staplerfahrer m/w

Staplerschein kostenlos möglich Anzeige_NibelKurier_Laser_2sp_WW.indd

Niederlassung Lampertheim-Hüttenfeld

Wir freuen uns über einen wachsenden Kundenstamm und suchen Sie zur Verstärkung unseres Teams. Sie haben bereits Erfahrung im Führen von LKW oder der o. g. Klasse(n), sind zuverlässig und sorgfältig im Umgang mit den Fahrzeugen? Freundlichkeit und Dienstleistungsbereitschaft gegenüber unseren Kunden sind für Sie eine Selbstverständlichkeit, genauso wie eine kooperative Zusammenarbeit mit den Kollegen und der Disposition? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

cf.28sa15

Schichtbereitschaft muss vorhanden sein (2–3 Schichten). Führerschein und PKW von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. Interesse? Dann zögern Sie nicht, sich bei uns zu bewerben. Wir freuen uns auf SIE! Wilhelm-LeuschnerStraße 13 D-67547 Worms Tel. (0 62 41) 9 58 54-0

Suchen auf 450-Euro-Basis

zuverlässigen BACKSTUBEN-

1 Bewerbung an:

Anzeige_NibelKurier_Laser_2sp_WW.indd 1

merk.transporte@t-online.de Merk ecoLog GmbH | Tel. (0 62 41) 8 54 53 09 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort erfahrene

Möbelpacker

(m/w) für unser seit 1956 bestehendes Umzugsgeschäft. cf.38mi15

 Arbeit finden

 Chancen nutzen

 Festanstellung

Elektroinstallateur/Elektrohelfer (m/w) Worms/Frankenthal/Grünstadt

HELFER und FAHRER (m/w) in

Worms/Eisenberg

den frühen Morgenstunden.

Aussagekräftige Bewerbung bitte an: Bäckerei Blaser, Friedrich-EbertStraße 26, 67549 Worms

Herr Andreas Gölz Niedesheimer Straße 13, 67547 Worms Tel. (0 62 41) 3 62 66

Wie wäre es mit einem

Mechatroniker (m/w) Worms/Umgebung Produktionshelfer mit Führerschein (m/w) Worms Chemikant (m/w) oder ähnl. Berufsbild Worms/Umgebung Maschinen-Anlagenfahrer (m/w) Worms/Maxdorf

Nebenjob?

Berufskraftfahrer (m/w) Erfahrung mit Tankzügen und ADR-Schein

Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung auf tariflicher Stundenlohnbasis und einen sicheren, langfristig ausgelegten Arbeitsplatz.

Egal, ob Sie Schüler oder Rentner sind, Hausfrau, berufstätig oder arbeitslos – wenn Sie gut zu Fuß und gerne an der frischen Luft sind und mittwochs und samstags Zeit haben – dann werden Sie

Kommissionierer (m/w) (gerne mit Staplerschein) Worms

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung unter: bewerbung_saria@concludis.de

ZEITUNGSAUSTRÄGER/-INNEN

Staplerfahrer (m/w) (Hochregal von Vorteil) Worms

• Westhofen (Teilgebiet)

(bei Eignung kostenlose Ausbildung zum Staplerfahrer) Worms

Bitte verwenden Sie bei der Bewerbung ausschließlich die folgende Betreffzeile: prx-00509_000 Alternativ senden Sie Ihre Bewerbung schriftlich an:

für die Verteilung des Nibelungen Kuriers in

Lagerhelfer (m/w)

Wichtig ist uns vor allem – Sie sind zuverlässig und gewissenhaft!

aser_2sp_WW.indd ReFood GmbH & Co. KG // Nikolai Kruhm // Am Brunnengewännchen 3 68623 Lampertheim-Hüttenfeld // Tel. 06256-8599117 // refood.de

Bitte rufen Sie unsere Vertriebsleiterin Frau Keller unter Tel. (0 62 39) 92 91 68 oder (01 76) 98 14 60 92 an (Mo., Mi., Fr.: 9–18 und Sa.: 9–13 Uhr).

Schalten Sie Ihre Anzeige nicht irgendwo … Sie sind ja auch nicht irgendwer!

cf.37sa15

1

Wir freuen uns auf Sie!!!

ILS Arbeitnehmerüberlassung GmbH

Hochrheinstr. 12 · 67550 Worms Tel. (0 62 42) 9 15 08-1 50 · Fax (0 62 42) 9 15 08-1 59 · bewerbung@ilsgmbh.com

Landen Sie mit Ihrem Inserat bei der Nummer Eins, wenn es um Anzeigen geht* * Der Nibelungen Kurier ist die Gratis-Zeitung in Worms und Umgebung mit den meisten gewerblichen Anzeigen.

Anzeigenschlusstermine: 

07.11.12 16:18

Industriemechaniker (m/w) (alle Fachrichtungen)

lr38sa15

Kraftfahrer für Tagestouren (m/w) Kl. 2/C/CE

P O E

für nationalen Nah-/Fernverkehr gesucht (WE zuhause)

cf.34mi15

Als Tochtergesellschaft der SARIA SE & Co. KG bietet die ReFood GmbH & Co. KG kundenorientierte Lösungen bei der schnellen, hygienischen und umweltgerechten Entsorgung von Speise- und Lebensmittelresten sowie gebrauchten Speiseölen und Frittierfetten, die wir in unseren eigenen Anlagen entweder zur Erzeugung von Biogas oder Biodiesel einsetzen. Um unseren Kunden in Gastronomie, Altenheimen, Krankenhäusern, Catering, Lebensmittelhandel, Fleischereien und Lebensmittelproduktionsbetrieben heute wie morgen umfassende und zuverlässige Dienstleistungen anbieten zu können, legen wir größten Wert auf ein qualifiziertes Team motivierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Experten, die wissen, worum es geht und worauf es ankommt. Sind Sie interessiert? Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen

BERUFSKRAFTFAHRER/-IN IN KLASSE CE

cf.37sa15

gerne auch mit Ausbildung oder Interesse im Bereich Verwaltung und Prophylaxe. Wir sind eine junge, hochmoderne Praxis und bieten Ihnen Weiterbli• Maler m/w LAMPERTHEIM-HÜTTENFELD dungsmöglichkeiten in angenehmer Atmosphäre und auf hohem Niveau mit viel Freude bei der Arbeit. Wir freuen uns auf Ihre m/w Elektroinstallateure • KARMELITERSTRASSE 12 KARMELITERSTRASSE 12 oder per E-Mail. IMPLANTOLOGIE vollständigen Bewerbungsunterlagen schriftlich PARODONT OL OGI E 6 7 5 4 7 W O R•M S Anlagenmechaniker SHK m/w 67547 WORMS ORALCHIRURGIE ORAL C H I R URGI E TELEFON 06241- 97 94 600 Karmeliterstr. 12 · 67547 Worms · Tel. (0 600 62 41) 9 79 46 00 ENDODONTIE TELEFON 0624197 94 m/w H N A E R Z T E . D E W W W. W E R N ER-ZA • Fachlageristen WWW.WERNER-ZAHNAERZTE.DE E NDODONT I E www.werner-zahnaerzte.de · info@werner-zahnaerzte.de PARODONTOLOGIE

cf.37mi15

NIEDERLASSUNG

Verwertung von Speiseresten aller Art.

für die Mittwoch-Ausgabe  für die Samstag-Ausgabe Montag, 18 Uhr Donnerstag, 18 Uhr


24 LOKAL-SPORT TERMINE

IKK-SüdwestJugendVerbandspokal

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 19. September 2015

Ein Eerfolgreicher Saisonstart für Hockey-Team der TG Worms

Rheindürkheimer gleich in der Erfolgsspur

Nach der Pause deutlicher 4:0-Sieg gegen TSV Schott Mainz II

Zweite und Dritte starten mit Siegen in die Tischtennis-Saison

SV Horchheim A1 – SV Gonsenheim (Mi., 23.9., 18.30 Uhr) Spvgg. Ingelheim – SV Horchheim B1 (Mi., 23.9., 18.30 Uhr) VfR Wormatia Worms B1 – SVW Mainz (Mi., 23.9., 19 Uhr) SV Horchheim C1 – Ludwigshafener SC 1. FC Meisenheim – VfR Wormatia Worms C1 (Di., 22.9., 18.30 Uhr)

Hockey TFC Ludwigshafen II – TG Worms-Herren (heute, 15 Uhr) Dürkheimer HC – TG Worms-Damen (So., 13 Uhr)

Basketball ASC Theresianum mU16 – TG Worms (12 Uhr) ASC Theresianum Mainz II – mU18 TG Worms (16 Uhr) ASC Theresianum IV – TGW Herren I (20 Uhr, alle heute) ASC Theresianum V – TGW Herren II BBV Landau – TGW Damen (13 Uhr) TV Oppenheim – wU17 TG Worms (14 Uhr, alle So.)

Handball-Jugend OBERLIGA RHEINLANDPFALZ/SAAR TSG Haßloch – HSG Worms mAJ (heute, 15.45 Uhr)

Vor der Pause wurde Sebastian Frenzel gerade noch am Torschuss gehindert.

Die Mainzer Mannschaft war um einiges stärker, als noch in der letzten Saison. In der ersten Halbzeit war das Spiel deshalb relativ ausgeglichen. Beide Teams spielten ein hohes Tempo. In den ersten zwanzig Minuten waren die Mainzer etwas aggressiver als die TGWler, weshalb die Wormser nicht richtig ins Spiel kamen. Torchancen gab es auf beiden Seiten, die jedoch nicht genutzt wurden. So ging es mit 0:0 in die Pause. Nach Wiederanpfiff spielten die Wormser wesentlich besser und die Mainzer kamen kaum noch über die Mit-

tellinie. Nachdem Thorben Frey den Pfosten traf, konnte Sebastian Schledorn, nach Vorlage von Tobias Krafczyck, die 1:0-Führung erzielen. Nur wenige Minuten später erhöhte Thorben Frey auf 2:0. Der TSV zeigte sich von den Treffern beeindruckt und kam nicht mehr richtig ins Spiel. Dies nutzen die TGWler aus und Tobias Krafczyck konnte per Strafecke zum 3:0 einschießen. Janis Heyne traf mit einem sehenswerten Rückhandschuss zum 4:0Endstand. Nachdem die TGWler nach etwa zwanzig Minuten richtig im

Foto: madi

Spiel waren, zeigten sie eine spielerisch überzeugende Leistung. Die Mainzer hatten im zweiten Durchgang, bis auf eine Strafecke kurz vor Schluss, nicht einen Schuss aufs Wormser Tor abgegeben. Für die TGW spielten: Patrick Enzian, Peter Hoffmann, Matthias Krafczyck, Fabian Goldbach, Johannes Steuer, Sascha Horn, Pascal Krämer, Marcel Krämer, Tobias Krafczyck (1), Sebastian Schledorn (1), Christian Koenen, Sebastian Frenzel, Thorben Frey 1, Markus Gassem, Janis Heyne (1), Christian Decker.

Der zweite Aufstieg in die 1. Bundesliga ist perfekt Stimmel-sports-Damen machten es den Herren nach / Herren II steigen in die 1. RTV-Liga auf

RHEINHESSENLIGA SSV Meisenheim – HSG Worms mBJ (So., 13 Uhr) HSG Rhein-Nahe Bingen – HSG Worms mCJ (So., 12.50 Uhr) TV Bodenheim – TG Osthofen mCJ (So., 12.15 Uhr) KREISKLASSE SSV Meisenheim – HSG Worms mCJ II (heute, 16 Uhr) SG Bretzenheim – HSG Worms mDJ (heute, 16.40 Uhr) HSG Rhein-Nahe Bingen – TG Osthofen mDJ (So., 11.20 Uhr) HSG Rhein-Nahe Bingen II – TG Osthofen mDJ II (So., 10 Uhr) SG Bretzenheim – HSG Worms mEJ (heute, 15.20 Uhr) HSG Rhein-Nahe Bingen II – TG Osthofen mEJ (So., 10 Uhr) HSG Worms mEJ II – TG Osthofen II (So., 15.45 Uhr) SSV Meisenheim – SG HSG Wo/TGO wCJ (heute, 17.30 Uhr) HSV Alzey – TG Osthofen wDJ (heute, 16.40 Uhr) SG Mz. 05/Budenheim – HSG Worms wDJ (So., 13 Uhr) HSG Rhein-Nahe Bingen – TG Osthofen wEJ (So., 12.40 Uhr)

Die Herren 2, Aufsteiger in die A-Klasse, haben das Unternehmen „Wiederaufstieg“ erfolgreich begonnen. Beim TV Gimbsheim 2 gelang auch ohne die Nummer 1, Thorsten Kern, ein ungefährdeter Sieg.  Kevin Pillipan/Jan Heimann konnten zu Beginn ihr Doppel gewinnen, Rainer Corell/ Dominik Freisinger unterlagen glatt. Vorne holten dann Kevin Pillipan und Rainer Corell beide Einzel jeweils im 5. Satz. Und auch hinten gewannen Jan Heimann und Ersatzmann Freisinger ihre Partien zum 5:1-Zwischenstand. Die beiden Punkte im vorderen Paarkreuz gingen nun zwar an die Gastgeber, aber Heimann und Freisinger entschieden auch ihre zweiten Einzel für sich, und so war der 7:3-Auswärtssieg unter Dach und Fach. Zwei Klassen tiefer liebäugelt die 3. Mannschaft auch mit dem Aufstieg. Beim TV Leiselheim 8 erkämpften die Jungs (Durch-

schnittsalter 22,5 Jahre!) um Kapitän Max Hees ein knappes 7:5.  In den Anfangsdoppeln wurden die Punkte geteilt: Sieg durch Thiel/ Freisinger, Niederlage von Hees/ Laderick. Dennis Thiel und Max Hees brachten ihr Team dann mit 3:1 in Führung, hinten glich Freisinger die Niederlage von Jan-Erik Laderick direkt wieder aus. Vorne unterlag Dennis Thiel dann seinem Gegner in 4 Sätzen, aber der starke Max Hees sowie erneut Freisinger sicherten schonmal dass Unentschieden. Den erhofften Sieg machten anschließend Thiel/Freisinger in 3 glatten Sätzen klar! Und auch beim 2. Saisonspiel verließ die Dritte die Platte als Sieger. Gegen eine ersatzgeschwächte 4. Mannschaft aus Osthofen taten Dennis Thiel, Max Hees, Dominik Freisinger und Ersatzspieler Alex Kiefer etwas für die Spieldifferenz: 7:0 hieß es am Ende, nur 3 Sätze wurden abgegeben.

Golfen für die Nibelungen 700 Euro Spende für den Freundes- und Förderkreis Bereits zum fünften Mal fand beim Golfclub Worms das Benefizturnier zu Gunsten des Förderkreises der Nibelungenfestspiele statt. Gespielt wurde ein zweier Scramble über 18 Loch. 28 Golfer stellten sich bei regnerischem Wetter dieser Herausforderung. Dem Förderkreis der Festspiele konnte nach Ende des Turniers die Summe von 700 Euro für zukünftige Aufgaben zur Verfügung gestellt werden. Gewertet wurde das Turnier in zwei Nettoklassen und einem Bruttosieger. In der Nettoklasse A siegte das Ehepaar Kesselring mit 50 Punkten. Auf den Plätzen folgten Nikolai Pointner und Gerhard Sander mit 49 Punkten vor Hans und Gabi Arnold vom GC Nahetal mit 45 Punkten. Klaus Wang und Silke Sakoucky belegten mit 48 Punkten in der Netto-

klasse B den ersten Platz. Die weiteren Plätze teilten sich das Ehepaar Wurm und Elfriede Schaller mit Gabriele Wiedemann jeweils mit 47 Punkten. Überlegene Bruttosieger wurden die diesjährigen Clubmeister Michael Möller und Ralf Ewald mit sehr guten 39 Bruttopunkten. Die Siegerehrung wurde vom Clubpräsidenten Werner Kesselring und Kerstin Adjalian vom Förderkreis gemeinsam durchgeführt. Alle Sieger erhielten Gutscheine und Präsente, gestiftet vom Freundes- und Förderkreis der Nibelungenfestspiele. Der Tag klang mit einem gemeinsamen Essen der Turnierteilnehmer und einigen Vorstandsmitgliedern des Förderkreises der Nibelungenfestspiele aus. Alle hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Ungewohnte Situation für den TV Leiselheim VII Zwei Niederlagen zum Saisonstart in der A-Klasse

Jana Binninger, Anna Kusch, Thomas Heider, Tanja Turczyn, Daniel Koppenhöfer und Jana Uderstadt , von links, freuen sich über ihre Triathlon-Aufstiege und Rheinland-Pfalz-Wertung für die Mannschaften von stimmel-sports.

In Remagen dominierten beim vierten Regionalliga-Wettkampf die Triathlon-Mädels das gesamte Frauenfeld. Zunächst verließen Anna Kusch und Jana Uderstadt den Rhein nach 2,8 km Schwimmen als erste und zweite Frau. Auf dem Rad (44 km) kam Jana Binninger von hinten an ihre zwei Teamkolleginnen heran, sodass das Trio mit den Plätzen eins bis drei auf die 10,5 km lange Laufstrecke ging. Dort setzte sich Kusch dann schnell ab und konnte einen Start-Ziel-Sieg in 2:27:28 Stunden feiern. Ihre Teamkolleginnen machten es ein bisschen spannender und finishten mit nur sieben Sekunden Abstand an Position zwei in 2:29:20 Stunden (Uderstadt) und an drei (Binninger) in 2:29:27 Stunden. Mit diesem Ergebnis

gingen sowohl die Mannschaftsgesamtwertung als auch die Tageswertung nach Worms. Damit rundeten die Damen das Ergebnis von letztem Wochenende der Eichbaum-stimmelsports-Jungs perfekt ab, denn ab 2016 heißt es nun: Zwei stimmelsports Teams in der 1. TriathlonBundesliga. Mit diesen Erfolgen ist der Wormser Verein eines von fünf Teams, welches sowohl in der Damen- als auch Herrenbundesliga an den Start gehen wird. Neben der Regionalliga, bei der Tanja Turczyn ebenfalls an den Start ging, zeigten sich auch die Jungs der 2. RTV-Liga. Ein starkes Rennen und Sieg der 2. RTVLiga lieferte Daniel Koppenhöfer ab. Insgesamt wurden die Herren an diesem Tag Dritter in der Gesamtwertung und konnten sich somit über den Aufstieg in die 1.

RTV-Liga freuen. Für das Team gingen außerdem Thomas Heider, Jonas Wachtendorf und Stefan Tauchmann an den Start. Neben den Wertungen in den Ligen wurden zusätzlich die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften ausgetragen. Dabei ging je ein Meistertitel an Gregor Schreiner(Junioren), Jana Uderstadt (w20) und Anna Kusch (w25). Den Titel des Vizemeisters sicherten sich Jana Binninger (w25) und Tanja Turczyn (w35), das Podest komplettierten auf dem dritten Platz Daniel Koppenhöfer (m30) und Thomas Heider (m45). Alles in allem war es für den Verein ein erfolgreicher Renntag in Remagen, der die Triathlonsaison für die drei stimmelMannschaften jeweils mit dem Aufstieg krönte.

Nach zwei Meisterschaften infolge begann die seit Jahren fast unveränderte TVL-Siebte die neue Saison mit zwei Niederlagen in der A-Klasse. Ungewohnt, aber durchaus zu erwarten. Irgendwann ist man am Limit angekommen und das bekamen die Mannen um Kapitän Peter Dietrich zu spüren. Ein weiterer Aspekt ist zu Beginn der Saison die vom Wormser Kreistag beschlossene Reduzierung auf 4er Mannschaften, welches die Liga erheblich stärker macht, da die Klasse durchweg mit vielen guten Spielern besetzt ist. Dies wurde auch gleich am ersten Spieltag beim SC Ibersheim sehr deutlich. Das Spiel lief entgegen den Erwartungen der „Dietrich-Truppe“ sehr ausgeglichen bis hin zu den Abschlussdoppeln. Am Ende reichte es mit 5:7 leider nicht zu dem erhofften Punktgewinn. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein im Vereinsheim der Ibersheimer war der erste kleine Frust schnell wieder vergessen. Nicht viel besser erging es dem TVL drei Tage spä-

ter beim 4:7 im Heimdebüt gegen die SG Alsheim/Mettenheim III. Nach dem Motto „Dabei sein ist alles“ hatte man auch hier in den Einzeln gut mithalten können – aber wie auch schon in Ibersheim zeigte der B-Klassenmeister eine eklatante Doppelschwäche. Normal die Stärke der Siebten in den letzten zwei Spielzeiten. „Ihr Männer, wir werden schon noch den ein oder anderen gewaltig ärgern“ so die Nummer eins Bernd Conrad beim anschließenden gemeinsamen Besuch beim Italiener. Da war man sich in geselliger Runde einig und der „ungewohnte Start“ in die neue Saison abgehakt. TVL VII: Bernd Conrad (Bild), Alexander Trier, Karsten Meier, Peter Dietrich, Jürgen Graf.


Samstag, 19. September 2015 | NIBELUNGEN KURIER



IMMOBILIENMARKT

25

Eich

Worms-Pfeddersheim

Eich

Worms-Zentrum

Eich

Gewerbegrundstück Sofort frei!

Freistehendes Einfamilienhaus Großes Grundstück am Ortsrand

Charmantes Einfamilienhaus mit Garage Großzügig und ruhig gelegen …

Neuwertiges Einfamilienhaus mit Garten Erholung jeden Tag!

Freistehendes Zweifamilienhaus Wirklich viel Platz …

Dreizimmerwohnung mit Balkon Altersgerecht und zentral gelegen

Hier finden Sie ein rund 2.500 m² großes Grundstück. Dieses wurde seither als Gartenland genutzt!

Auf einem über 1.500 m² großen Grundstück in wunderbar idyllischer Ortsrandlage, befindet sich dieses ca. 150 m² große Vier-Zimmer-plusKüche und Zwei-Bäder-Haus. Das am Naturschutzgebiet gelegene, großzügige Anwesen ist sowohl für Familien als auch für echte Naturliebhaber und Gartenfreunde geeignet. Energiebedarfsausweis, Energieträger Heizöl, Bj. 1973.

… mit genug Platz für eine nette Familie ist dieses ca. 150 m² große Fünf- bis Sechs-Zimmer-plusKüche-und-zwei-Bäder-Haus genau das Richtige für Sie. Ein romantischer Innenhof sowie die rund 40 m2 große Dachterrasse lassen Sie die Alltagshektik vergessen. In der rund 40 m2 großen (!) Garage ist genug Platz für Ihre Fahrzeuge. Sofort frei! Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarf 331,2 kWh/(m2a), Energieeffizienzklasse H, Energieträger Erdgas, Bj. 1880.

Auf einem ruhig gelegenen, über 950 m2 großen Grundstück wartet hier ein wirkliches Traumhaus auf neue Besitzer. Das 2010 erbaute Haus verfügt über insgesamt 213 m2 Wohnfläche im Erdund Obergeschoss. Ein tolles Hallenbad, eine große Garage, die sonnige großzügige Terrasse sowie ein gepflegter Garten, all das lässt Wohnwünsche wahr werden. Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarf 70,8 kWh/(m2a). Energieträger Gas.

… ist in diesem freistehenden ca. 240 m² großen Zweifamilienhaus. Im Erdgeschoss finden Sie fünf Zimmer plus Küche und Bad, im Obergeschoss drei Zimmer, Küche und Bad, Balkon sowie eine große Terrasse. Das fast 1.000 m² große Grundstück bietet Ihnen viele Möglichkeiten. Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarf 203,9 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse G, Energieträger Heizöl, Bj. 1967.

Im zweiten Obergeschoss (Aufzug) eines 1997 erbauten Mehrfamilienhauses befindet sich diese helle Wohnung mit rund 76 m² Wohnfläche. Ein sonniger Westbalkon sowie ein Doppelparkerstellplatz sind zugehörig – sofort frei. Energieverbrauchsausweis, Ener giever brauchskennwert 120 kWh/(m²a), Energieträger Erdgas.

523

538

511

Ihr Partner in Alzey, Worms und Mainz MIETANGEBOTE

Immobilien und Finanzierungsvermittlung

Worms-Innenstadt, großz. Eigentumswohnung im EG, ideal zur Kapitalanlage, auch zukünftige Eigennutzung, 3 ZKBB, Wfl. 110 m2, gepflegt, ansprechende Ausstattung, EnEV§§16ff. 134 kWh/(m2a), Bj. 1960, Öl, Ref. 19606. FP € 80.000,–

Rosteck GmbH Immobilien www.rosteck-gmbh.de Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70

lr38sa15

Tel. (0 62 41) 7 48 08 info@immobilien-scherzer.de

lr38sa15

Exklusive, sehr schöne, gesunde

in ruhiger Lage in Wo.-Herrnsheim, Bacchusstraße 15 zu vermieten. Großes helles Wohnzi. (Parkett) mit Kaminanschl., freundl. Kü., 3 Schlafzi. (Parkett), 2 Marmorbäder, Galerie, 2 Balkone, Kellerr., frei ab 1. Oktober 2015, KM 825,– EUR + NK 125,– EUR + Strom + Hzg. + 2 MM KT, von privat.

Tel. (0 62 41) 5 12 39

Glockengießerstraße 12, Ecke Engelmannstraße, zu vermieten, 35,– EUR/Monat.

Tel. (0 62 41) 7 48 45

38sa15

Essdiele, Wirtschaftsraum, gr. Terr., 87 m², 1. Etg., Miete 522,– EUR + NK 170,– EUR + 2 MM KT, Schufaausk., ab sofort zvm.

Wo.-Leiselheim: 2-ZKB-DG-Whg., 60 m2, Miete 360,– EUR + NK 130,– EUR + 2 MM KT, Schufaausk., ab sofort zvm.

Anzeigenblätter erreichen mehr Leser als Abo-Zeitungen*

Mehr Angebote unter: www.kiesewetter-immobilien.de Worms 2 40 40 (01 72) 9 35 81 23 GmbH

1 Parkplatz

Tel. (01 76) 54 14 54 66

EFH in Neuhausen, 6 ZKB, Wfl. 129 m2, Areal 168 m2, Bj. ca. 1900, Wärmeluftheizung KP € 189.000,–

Tel. (01 52) 31 80 62 42

Tel. (01 76) 54 14 54 66

Immobilien und Finanzierungsvermittlung

cf.38sa15

GmbH UG

Mit uns können Sie bauen – massiv – schlüsselfertig. Überzeugen Sie sich vor Ort von unserer Qualität.

Ihre regionale Hausbaufirma mit einem tollen Musterhaus in Mettenheim. Besichtigung nach Vereinbarung.

Telefon: (0 62 42) 9 90 37 04 www.massivhaus-wonnegau.de

Komplett saniertes RMH in Worms, 5 ZKB, Wfl. 120 m2, Areal 165 m2, Bj. 1930, Gas-ZH, KP € 225.000,–

3 ZKB in Westhofen 103 m² EG-Whg. in 3 FH, ruhige Lage, EBK, WC sep., Keller, Gartenmitben., frei ab 1.12.2015, KM 560,– EUR + Garage 40,– EUR + NK 160,– EUR + 2 MM KT, Öl-ZH, Energieausweis in Arbeit.

Luftwasserwärme-Pumpe inklusive! Nur bis 31.12.2015.

INDIVIDUELL BAUEN, GANZ ENTSPANNT!

EFH in Wiesoppenheim, 5 ZKB, Wfl. 143,36 m2, Areal 271 m2, Bj. 1890, Gas-ZH, KP € 138.000,–

110-m²-Maisonette-Wohnung,

38sa15

mit Aufzug zentrumsnah und ruhig gelegen! Loggia, 4 ZKB, Gäste-WC, EBK kann übernommen werden. 107 kWh/(m2a), Gas, Tiefgarage, Aufzug vom Keller bis zur Wohnung! Ca. 10 Gehminuten ins Zentrum oder zum Bahnhof! Kaufpreis € 198.000,–

Wir informieren ausführlich über energieeffizientes Bauen!

Mehr Infos unter: Tel.: 0 26 23 - 88 44 88 www.kern-haus.de

sep. Etg.-GHz., KM 490,– EUR, Energiebed. 52,6 kWh/(m2a), zzgl. PKW-Stellpl., NK, 2 MM Kaution, Tel. (0 62 46) 61 71

Wo.-Leiselheim: 3 ZKBB Moderne, sonnendurchflutete 4-Zi.-Maisonettewohnung

Jedes Kern-Haus erhält eine 5-Phasen-TÜVPrüfung für eine maximale Bauqualität!

cf.38sa15

Okt. 15 / mod. Neub., 3 ZKB, EG, 65 m², off. Kü., Tgl.-Bad, Worms-Ibersheim, Bj. 14, 3-f. Vergl., dkl. Lam.-Bd.,

Vorsprung durch Qualität!

Immobilien und Finanzierungsvermittlung

Dittelsheim-Heßloch. Beeindruckendes Einfamilienhaus/REH, ruhige Feldrandlage,

mit Sonnenterrasse, herrl. Garten, 2 PKW-Stple., Neuausbau 2007/08, 5 ZKB, Wfl. 135 m2, hochwertig in Ausstattung u. Technik, helle Raumaufteilung, beziehbar nach Vereinbarung, kaufen, mit der Miete bezahlen. EnEV §§ 16ff. 70,7 kWh/(m2a), Bj. 1910, Hz., Ref. 18506 € 145.000,–

Rosteck GmbH Immobilien www.rosteck-gmbh.de Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70

Alsheim, stattliches Einfamilienhaus, freistehend, ruhige Rand-Siedlungslage, Vor- u. Hauptgarten, Sonnenterrasse, Garage, Gerätehaus, 5 ZKB, Balkon, Wfl. 125 m2, Bj. 59, mod., Gas-ZH, EnEV§§16ff. 238,6 kWh/(m2a), G, Grundstück 607 m², Ref. 19668. € 235.000,–

Rosteck GmbH Immobilien www.rosteck-gmbh.de Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70

Bobenheim-Roxheim

kompl. top saniertes EFH am Altrhein, WF 150 m2 + Grundstück 210 m2, 5 ZK - Tageslichtbad, Gäste-WC, 1 Gewölbekeller, 1 Waschraum + 2 bewohnbare Kellerräume Doppelcarport, kleiner Garten.

Tel. (01 76) 20 04 60 30

Handwerker aufgepasst!

Älteres 1- bis 2-Familienhaus

Fertighaus auf Massivkeller, 3 ZKB, Balkon im EG und 2 ZKB im DG, Keller teilweise wie Wohnraum ausgebaut, teilmodernisiert, Zentralheizung mit Wärmeerzeugung über Wärmepumpe (Baujahr ca. 1967, Energiebedarfsausweis, Strom, 164 kWh/(m²a)), ertragreiche Photovoltaik-Anlage, Schuppenanbau, Gartenhaus, über 700 m2 Grundstück + Privatstraßenanteil, hintere Bebauung in Worms-Südwest, stadtnahe Wohnlage.

Kaufpreis 225.000,– EUR

EFH in Osthofen auf ca. 1.400 m2 Grundstück Wohnfläche 135 m2 + Nebengebäude ca. 250 m2 Nutzfläche, voll unterkellert, komplett saniert 2015, von privat zu verkaufen.

www.nibelungen-kurier.de

Tel. (01 63) 1 52 73 44

GESUCHE

GEWERBE

Suche kleines Haus oder ETW, EG od. Fahrstuhl, ab 70 m², in Worms od. stadtnah zu kaufen, bei Maklerangeb. bis max. 3 % Prov.

Tel. (06 21) 43 72 47 52 AB, rufe zurück

Suche dringend

So erreichen Sie uns:

Haus mit Garten

zu kaufen, Worms und Vororte, kurzfristige Barabwicklung über Ziegler-Muth Immob. e.K. Tel. (06 2 41)72 63

www.nibelungen-kurier.de | Info@nibelungen-kurier.de

Gratis Anzeigenzeitungen *

37,35

Millionen Leser

Bl38sa15

K. Schäfer Immobilien · 67547 Worms · Tel. 0 62 41/4 48 00

lr38mi15

cf.38sa15

GmbH

Bungalow Trio

Telefon Telefax

06241 / 9578-0 06241 / 9578-78

www.nibelungen-kurier.de info@nibelungen-kurier.de

Seit 10 Jahren bestehendes und gut eingeführtes Kosmetikstudio mit Kundenstamm wegen Auslandsaufenthalt zu verpachten.

Kontakt unter kosmstpa@gmx.de

+ 22%

**

mehr Leser

lr33mi15

sf38sa15

Andrea Kömmlinger ☎ (0 62 41) 91 10 46

Worms-Ibersheim, Bj. 94, 3 ZKBB, Flur, 92 m², KM 585,– EUR / 3 ZKB, Logg., 96 m², KM 575,– EUR, je Tgl.-Bad, sep. Etg-GHz., Laminat- u. Steinb., zzgl. NK, Stellpl., 2 MM Kt., Tel. (0 62 46) 61 71

sf38mi15

LBS Worms

Telefon: (01 76) 45 66 13 65

ck33sa15

vermietet 3 ZKB im EG mit Terrasse und Gartenanteil, Stellplatz, EBK, Bj. 1993, Gastherme von 2012, VA: 109,2 kWh. € 105.000,–

67591 Hohen-Sülzen · Einfahrt Wormser Straße

sf24sa15

Gute Kapitalanlage in Worms-Abenheim,

BAUHERREN-INFOTAG mit Hausbesichtigung im Neubaugebiet

38sa15

Rosteck GmbH Immobilien www.rosteck-gmbh.de Tel. (0 62 41) 66 51 u. 41 78 70

Kochnische, Kammer, Dusche mit WC, Flur, 43 m², inkl. Stellplatz, KM 330,– EUR + NK 80,– EUR + 2 MM KT.

cf.35mi15

Biblis, ruhige Zentrumslage. Sonnige ETW, für Anspruchsvolle mit Balkon und eigenem PKW-Stpl., 3 ZKB, Diele, Wfl. 68 m2 + Keller, 1. OG, kl. Wohnanlage, teilmod., sehr gepflegt, frei beziehbar., Energieausweis in Vorbereitung, Ref. 19624. € 79.000,–

Sonntag, 27. September 2015 · 11–16 Uhr

BUNGALOW MIT EXKLUSIVER OPTIK!

cf.35mi15

Immobilien und Finanzierungsvermittlung

1 Zi.-Whg. in Westhofen

lr38sa15

cf.38sa15

LBS Worms sf38sa15 Andrea Kömmlinger, ☎ (0 62 41) 91 10 46

Telefon (0 62 41) 841-35 00

EIN- UND MEHRFAMILIENHÄUSER

lr38sa15

Hier stehen Ihnen demnächst 4 top sanierte Altbauwohnungen in Worms Zentrum zur Verfügung. Hochwertige Ausstattung, gute Lage, Wfl. ab 120 m2, Balkon, Garage, Preis ab € 249.000,–

GmbH

www.vb-alzey-worms.de

38sa15

EIGENTUMSWOHNUNGEN

521

487

sf37sa15

548

lr38mi15

Osthofen

cf.38sa15

Volksbank Immobilien GmbH Alzey-Worms

Regionale Abo-Zeitungen

28,86* Millionen Leser

* Quelle: AWA 2015, Basis: Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahren. ** Eigene Gegenüberstellung und Berechnung.


26 LOKAL-SPORT

NIBELUNGEN KURIER | Samstag, 19. September 2015

Erster Dreier Empfang der „wahren harten Jungs” In Bad Kreuznach gab es 3:1-Sieg der SVL-B-Junioren Empfang im Rathaus für Rugby-Delegation aus Partnerstadt Mobile / 50:23-Erfolg für Worms nichts zu holen gegen den SV Gimbsheim Gimbsheim begann das Spiel mit sehr hohem Tempo, das die Leiselheimer Jungs auch mitgingen. Auf beiden Seiten boten sich in den Anfangsminuten etliche Torchancen, die aber alle ungenutzt blieben. Leiselheim kam immer besser ins Spiel, ließ Ball und Gegner laufen und Gimbsheim wurde immer weiter in die eigene Hälfte gedrückt. Bereits in der fünften Minute besorgte Christopher Conrad nach gelungener Ballstafette die Leiselheimer Führung, die aber nur vier Minuten später durch einen Freistoß ausgeglichen wurde. Wieder war es Christopher Conrad, der vor der Pause aus 30 Metern zum 2:1 über den Gimbsheimer Torhüter traf. Nach Wiederanpfiff agierte Leiselheim etwas nervös, doch alsbald übernahm man wieder das Spielgeschehen. In der 70. Minute fiel das 3:1 durch Lars Krier, der nach schöner Kombination 16 Meter vor dem Gimbsheimer Tor an den Ball kam und über den herauslaufenden SVGTorwart zum 3:1 ins Netz hob. Gimbsheim setzte nun alles auf eine Karte, Leiselheim konnte die sich daraus ergebenden Konterchancen aber nicht nutzen.

Badminton: 1. BC Worms Teams noch nicht in Bestform Großevent am Sonntag im BIZ

Oberbürgermeister Michael Kissel (6. v. l.) empfängt den Battleship Rugby Football Club aus der Partnerstadt Mobile, Alabama, im Rathaus. Als Gastgeschenk überreichen die US-Sportler ein rotes T-Shirt sowie eine Regenjacke.

Er habe harte, kräftige Typen erwartet und sei nicht enttäuscht worden, scherzte Oberbürgermeister Michael Kissel beim Empfang der Delegation des Battleship Rugby Football Clubs aus der Partnerstadt Mobile, Alabama, im Rathaus. Und in der Tat, neben den US-Sportlern wirkten die Spieler des Rugby Clubs Worms fast zierlich. „Vielleicht muss ich gegen das Rubgy-Team aus Mobile selbst auf dem Platz auflaufen“, verwies der Stadtchef auch auf das angesetzte Freundschaftsspiel zwischen den beiden Mannschaften am Abend, das die Wormser Rugger mit 50:23 für sich entscheiden konnten. Die wahren

harten Jungs seien nichts desto trotz die Rugby-Spieler, schmunzelte er. Trotz aller Scherze vergaß der OB nicht, die Bedeutung des Besuchs und der Städtepartnerschaft hervorzuheben. „Wir sind froh über diese transatlantische Partnerschaft, die nun durch diesen Besuch auf dem sportlichen Sektor neu belebt wird“, betonte Kissel. Entstanden ist der Kontakt zu den Rugby-Spielern aus Mobile durch Tommy Schmidt, seines Zeichens Spieler beim Wormser Rugby Club, der ein Auslandssemester in Mobile absolvierte. Im Rahmen ihrer Europa-Tour nutzten die Männer aus Mobile nun

die Gelegenheit, dem Wormser Team einen Besuch abzustatten. Von dort aus geht es für die Mannschaft aus Mobile weiter zur Rugby-WM nach England und Wales. Lange Zeit hätten US-Streitkräfte nach dem Zweiten Weltkrieg in Worms gelebt. Im Laufe der Jahre seien schließlich aus Feinden Freunde geworden, erläuterte er den Sportlern, die sich schwer begeistert zeigten von ihrem ersten Besuch in der Nibelungenstadt. Neben einem knallroten T-Shirt mit der Aufschrift „ World Cup Tour Battleship Rugby Football Club“ überreichten die Gäste aus Übersee dem Stadtchef – passend zum Wetter – eine Regenjacke.

Nach dem Unentschieden der 2. Mannschaft gegen TV Leiselheim machte sich die 1. Mannschaft des 1. BC Worms in der Bezirksoberliga auf nach Bad Kreuznach zum Absteiger der Verbandsklasse. Durch Verletzung und berufsbedingte Abwesenheit musste man auf Daniel Cil und Staffelleiter Jörg Bössendörfer verzichten, dafür sprangen Bener Eray und Jungspieler Alexander Hammen ein. Letztendlich endete die Partie 6:2 für Kreuznach, in der Rückrunde jedoch darf man sich eine positive Revanche ausrechnen.

Lokalderby am Sonntag im BIZ Ein schönes Mannschaftsgroßevent steht am Sonntag, dem 20. September ab 10 Uhr im Wormser BIZ an. Sämtliche Mannschaften des 1. BC Worms werden vertreten sein. Um 10 Uhr startet die 2. Seniorenmannschaft gegen Spvgg. Essenheim, die Schülermannschaft U15 wird gegen BSC Bad Dürkheim und SV Offenheim antreten

Das 1. BC-Team: Angelika Gutjahr, Gabi Fischer, Alexander Hammen, Christian Pautsch, Wolfgang Huber.

und die Jugendmannschaft U17/ U19 empfängt als Ausrichter des Blockspieltages die Mannschaften von der TSG Grünstadt und dem SV Fischbach. Um 11.30 Uhr wird im Lokalderby die 1. Mannschaft des 1. BC Worms das Team 1 der TG Worms empfangen. Spannende Begegnungen werden auf jeden Fall erwartet bei diesem Badmintonevent aller Altersklassen. Zuschauer sind herzlich willkommen, für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

VOR DEM ANPFIFF … das Fußballgeschehen am Wochenende Regionalliga Südwest VfR Wormatia Worms – FK Pirmasens Dieses Heimspiel findet heute, um 14 Uhr, im Uwe-Becker-Stadion in Pfeddersheim statt.

Oberliga Rheinland-Pfalz/ Saar SC Hauenstein – TSG Pfeddersheim (heute, 15.30 Uhr) Schade, dass die TSG beim letzten Heimspiel mit dem 1:1 gegen die Pirmasenser Zweite in der Endphase gleich eine ganze Reihe bester Torchancen ausließ. Denn sonst könnte man heute, mit zwei Punkten mehr auf dem Konto, doch etwas beruhigter, wenn auch als krasser Außenseiter zum Tabellenführer fahren. Hierbei muss Trainer Norbert Hess, neben den beiden Langzeitverletzten Christopher Ludwig und Yannick Krist, mit Sebastian Kaster und Bartosz Rzeszut sowie Sebastian Schulz, der

im Ausland derzeit am Lernen ist, gleich eine Handvoll Stammspieler ersetzen. Wenigstens sind der für ein Spiel gesperrt gewesene Steffen Litzel und auch Kevin Gotel wieder mit dabei. Die zuletzt in das Fegefeuer geworfenen Jungspunde können deshalb in Hauenstein nur positiv überraschen. Ansonsten heißt es so gut wie möglich sich aus der Affäre zu ziehen.

Landesliga Ost TuS Marienborn – VfR Wormatia Worms II Dieses Spiel fand bereits am gestrigen Freitagabend statt, wobei zu hoffen bleibt, dass die jungen Wormaten ihren zuletzt gezeigten Aufwärtstrend weiter fortsetzen konnten.

Bezirksliga Rheinhessen TSV Zornheim – TSG Pfeddersheim II Spiel fand bereits am Freitag statt.

Spielertrainer Daniel Bohn (rechts am Ball) und seine Mitspieler vom TuS Monsheim brachten mit dem 2:0-Sieg dem B-Klassen-Spitzenreiter TuS Wiesoppenheim die erste Saisonniederlage bei. Zweimal war der eingewechselte Tobias Metzmann der Torschütze. Foto: madi

ASV Nibelungen Worms – Fontana Finthen SV Horchheim – TSV Gau-Odernheim TSV Gundheim – SV Klein-Winternheim (So., 15 Uhr) SV Guntersblum – TSV Schott Mainz II (So., 15.30 Uhr) Das Topspiel des Tages findet in Horchheim statt, wo der bisher optimal punktende Tabellenführer sich mit dem Verfolger aus Gau-Odernheim auseinander setzen muss. Die wohl bisher schwerste Aufgabe für die „Jungen Wilden“. Die Nibelungen wollen mit einem weiteren Heimsieg den Weg nach oben langsam erklimmen, während der TSV Gundheim mit zuletzt zwei Siegen und wieder mit Gallionsfigur Mathias Gutzler ebenfalls weiter nach oben schauen möchte. Die Guntersblumer „Catenaccio-Abwehr“ sollte auch gegen die SchottZweite unüberwindbar bleiben können.

B-Klasse Worms

SC Dittelsheim-Heßloch II – SW Mauchenheim II SG Wiesbachtal II – TuS Weinsheim III (So., 13 Uhr)

SV Guntersblum II – TuS Monsheim (heute, 14.30 Uhr) TuS Wiesoppenheim – TSV Fl./Dalsheim (heute, 16 Uhr) SV Gimbsheim II – TuS Neuhausen II (So., 12.45 Uhr) FC Germania Eich II – SV Leiselheim (So., 13 Uhr) FSV Abenheim – SV Suryoye Worms TSG Bechtheim – FSV 03 Osthofen TuS Weinsheim – Rhen. Rheindürkheim (So., 15 Uhr) SG Eisbachtal – SV 1914 Pfeddersheim (So., 15.30 Uhr)

B-Klasse Alzey SG Weinheim/Heimersheim – TSV Gundheim II Dieses Spiel fand bereits am gestrigen Freitagabend statt. SG Schornsheim/Undenheim II – VfL Gundersheim (So., 13 Uhr)

A-Klasse Alzey-Worms

C-Klasse Worms

TuS Framersheim – SV Horchheim II Dieses Kerwe-Spiel fand bereits am gestrigen Freitagabend statt. Eintracht Herrnsheim – TuS Hochheim (heute, 18 Uhr) TSV Armsheim – TuS Neuhausen TSG Gau-Bickelheim – TG Westhofen SC Dittelsheim-Heßloch – SW Mauchenheim FC Germania Eich – SG Lonsheim/Spiesheim SG Wiesbachtal – Ataspor Worms (So., 15 Uhr) Kerwestimmung in Herrnsheim und dazu das stets brisante Nachbar-Duell gegen den Verfolger TuS Hochheim. Für die gastgebenden Eintrachtler als Tabellenführer eine alles andere als leichte Aufgabe. Da steht auch noch eine Revanche von der diesjährigen FußballStadtmeisterschaft aus.

SG Kickers Worms – VfR Alsheim Spiel bereits am Freitagabend. SV Rheingold Hamm – TuS Monsheim II FC Blau-Weiß Worms – ASV Nibelungen Worms II (heute, 17 Uhr) FSV Abenheim II – FT/Alemannia 02 Worms TuS Weinsheim II – Rhen. Rheindürkheim II (So., 13 Uhr) SV Normannia Pfiffligheim – FSV 03 Osthofen II TuS Monzernheim – TSG Heppenheim (So., 15 Uhr)

C –Klasse Alzey TV Albig – VfL Gundersheim II (So., 13 Uhr) TuS Dorn-Dürkheim – Borussia Eckelsheim (So., 15 Uhr) FC Wörrstadt 06 – VfR Alsheim III (So., 17 Uhr)

Frauen-Verbandsliga Südwest TSV Gau-Odernheim – VfR Wormatia Worms (So., 13 Uhr)

Frauen-Landesliga Gabriel Arslan (weißes Trikot) sorgte im Nachholspiel beim SV Lonsheim/ Spiesheim mit einem Tor zum 3:0Sieg und damit auch zum Sprung auf den 2. Tabellenplatz in der A-Klasse Worms für seinen TuS Neuhausen. Foto: Felix Diehl

TSV Uelversheim – TG Westhofen (So., 17 Uhr) FC Lörzweiler – VfR Wormatia Worms II (So., 17.30 Uhr) SV Leiselheim – TSV Schott Mainz (So., 18 Uhr)

C-Klasse Alzey-Worms Eintracht Herrnsheim II – TuS Hochheim II FC Bülbül Nurhak – VfR Alsheim II (heute, 16 Uhr) TSG Gau-Bickelheim II – TG Westhofen II

Im Spitzenspiel der B-Klasse Alzey zwischen dem Tabellenzweiten TSV Gundheim II und dem Tabellendritten VfL Gundersheim stand es nach 30 Minuten noch 0:0, ehe die Gastgeber mit 0:6 regelrecht einbrachen. In der obigen Szene versucht Yannick Bertram, der aus der Gundersheimer A-Jugend kommt, vergeblich den Torschützen Sebastian Engelhardt (rechts) zum 1:0 zu bremsen. Foto: madi




KLEINANZEIGEN

Biete Wohnung

Garage

Verkäufe

6 Zi., Wfl. 180 m², zum 1.11. frei.  Tel. (01 72) 7 03 60 45

Handwerker sucht Garage, möglichst zentrumsnah.  Tel. (01 73) 6 60 12 82

Biete sehr schöne Damenbekleidung in der Größe 40/42 an.  Tel. (0 62 45) 20 89 94

Stellenangebote

Suche

Sunpoint sucht zuverl. Mitarbeiter (m/w) in Teilzeit. Bewerbungen per Mail: bewerbung@sunpoint.de

Sammlerin sucht Modeschmuck zum Kauf. Tel. (01 57) 86 89 23 40

Wo.-Ibersheim: 2 ZK, Tgl.-Bad, 52 m² + Balk. 16 m², in 2-FH, ab Nov. an ältere Einzelpers. (ab 50 J.), KM 320,– EUR + NK + KT.  Tel. (0 62 46) 74 93 Wo.-Pfeddersheim: Mod. Neubauwhg., 2-Zi.-Whg., ca. 60 m², Miete 385,–EUR + NK 70,– EUR + AbstellTel. (01 79) 6 70 31 54 pl. 2-ZKB-Whg., 50 m², Nähe Hochstift zvm., Miete 430,– EUR inkl. NK + 2 MM KT. Chiffre 6130 Worms, Gewerbeschulstr.: 3 ZKB, EG, ca. 65 m², ab 1.10., 400,– EUR + NK 90,– EUR.  Tel. (01 76) 11 20 15 81 Whg. im UG, ab 1.12. in Wo.-Heppenheim zvm., 2 ZKB + Kellerr. + AAP, 60 m², KM 300,– EUR + NK + 3 MM KT, V 81,2 kWh, Öl, Bj. 2002.  Tel. (0 62 41) 3 83 11

im Suche Wohnung Umfeld?

Suche 2 ZKB, 50 m², in Worms, KM der Anzeigenblatt-Leser 320,– EUR. Tel. (01 76) 74 90 07 65

ent erichterstattung interessiert.* Ruh. Mann m. kl. Hund sucht Whg. Datenod.und Fakten kl. Haus m. rund Garten,um 3 ZKBWanne, ab 65 m , ohne EBK, Wo. od. g derUmgeb., Gattung lesen Sie in WM max. 750,– EUR. genblatt Qualität.  Tel.Sie (01 finden 78) 8 20 29 07 bsite Gesucht: des Bun desverbandes Wohnung od. Haus mit enblätter www.bvda.de. Garten, ab 3 ZKB m. Wanne, ab 70 2

m², WM max. 750,– EUR, Wo. u. Umgeb. Bitte melden.  Tel. (01 57) 86 36 31 83 Ruh. Frau sucht zum 1.12. 2-Zi.-

Whg., KM EUR. ohnbevölkerung (inkl. 300,– Ausländer) ab 14 Jahren

Tel. (01 76) 73 72 97 55



Suche f. 2 Mitarbeiter, 1- bis 2-Zi.Mitglied Whg. in Worms + Umgebung.  Tel. (01 74 54 26 34 im76)BVDA

www.nibelungen-kurier.de

Suche Reinigungskraft, 3 bis 4 Std./ Woche (Minijob).  Tel. (0 62 42) 91 56 45 Suchen Verputzer/Maler für nebenberufl. Hausmeistertätigkeit, geringfügig beschäftigt (Minijob).  Tel. (01 70) 4 76 09 81

Stellengesuche Innen-, Außen- u. Gartenhandwerker von A bis Z (auf Minijob-Basis).  Tel. (0 62 47) 24 25 92  od. (01 71) 3 66 69 72 Rentner/Hobbyhandwerker, FS Kl. 3 (7,5 t), steht 1 bis 2 Tage wöchentlich zur Verfügung.  Tel. (01 57) 77 19 76 66 Dachdecker übernimmt Reparaturu. Ausbesserungsarbeiten.  Tel. (01 57) 89 51 56 80 Steuerstudent, 3. Sem., sucht Aushilfsstelle in freundl. Steuerkanzlei.  Tel. (01 51) 55 52 32 96  od. E-Mail: taxfox@outlook.com Allrounder sucht Arbeit, Minijob.  Tel. (01 76) 47 36 08 51 Zuverl. Frau sucht Putzstelle (MiniTel. (01 57) 75 66 23 85 job). Frau sucht Putzstelle/Küchenarbeit (Minijob). Tel. (01 74) 8 16 23 63

Verkäufe

Muttererde zvk. (01 76) 10 43 54 80

Interessanter Saalflohmarkt aus 120 Jahren: 19.9. + 26.9, 9–16 Uhr.  Kuhpfortenstr. 16, Bechtheim

Qualifizierte Nachhilfe u. Hausauf­ gabenbetreuung, Einzelunter­r icht, alle Fächer, bis 12. Schulj., auch FeTel. (0 62 41) 20 79 02 rien.

Suche alten Rennradrahmen (Stahl gemufft), RH 48–50 cm, für 28-ZollLauf­räder, zum Basteln. Rost kein Problem.blum.cya@gmail.com

Alle Restaurantangebote

MO bis SO GÜLTIG*

Auto – BMW

Alternativen für SINGLES,

FAMILY, FRIENDS(4:2)

520i, schwarz, 170 PS, TÜV 10/16, Benzin, Tempomat, Navi, Schiebedach, Euro4, EZ 04, 9.900,– EUR.  Tel. (01 76) 40 01 38 03

Tiere Kanarienvögel abzugeben, versch. Farben, Stck. 12,– EUR.  Tel. (0 62 46) 61 34

Der NEUE!

Gültig ab sofort bis Dezember

Roter Kater seit Fr., 11.09., in Monsheim, Alzeyer Straße vermisst. Bitte sehen Sie in Ihrem Keller, Garage nach. Tel. (0 62 43) 90 07 09

2, Farbe: schwarz, 8-fach bereift, 1. Hd., scheckheftgepf l., Top-Ausstattung, Sitzhzg., Klima, EZ 11/07, TÜV/AU 11/16, 63 kW, 26.795 km, Benzin, 5-türig, 7.200,– EUR.  Tel. (01 71) 8 38 59 13

Verloren

Auto – Nissan

Hilfe! Schlüsselbund verloren am Do., 3.9., in d. Nähe vom Floßhafen. Bitte melden : Tel. (01 77) 7 09 60 48

Qashqai + 2 Tetra, EZ 3/11, TÜV 8/17, 1. Hd., 51tkm, scheckheft gepf l., Farbe anthrazit, inkl. 4 WR, Standhzg., Preis VHB 16.500,– EUR.  Tel. (0 15 20) 2 85 65 61

Verschiedenes

Traktor

Maurer

Deutz, DX 50V, VHB 8.299,– EUR.  Tel. (0 62 49) 58 33 ab 17 Uhr

übernimmt Sanierungsarbeiten: Fassadenputz, Dach, Terrassen, Balkone, feuchte Keller, Fenster und Treppen etc.

JETZT nur 99ct! /Min. NS & KV 09005-358 358** Geile Frauen - auch aus Deiner Nähe - noch heute kontakten. Ausk. 118 66 *** verlang` Worms Mutter (41) +Tochter (18) 09005 -75 65 75 ***

Bl25mi15

L

❤❤

❤ (01 60) 7 66 34 91 ❤

sf38mi15

LUadie❤s ❤ Kollegin gesucht

e nk09mi15 awa33mi09

GEIL! RUF AN! NEU & SCHNELL! GEIL! RUF AN!

RU ! AN

0900-543 784 225*

awa33mi09

• »Anzeige aufgeben« klicken

Kaufe Wohnmobile und Wohnwagen.

• Rubrik auswählen

Land zum Leben – GrundzurHoffnung

HEIßE SEX-LINE

TEL.SEX: 0900 - 543 784 209*

FANTASTISCH!

Anrufen und loslegen, wähle:

HOT! HOT!

SÜßE FRÜCHTCHEN ZUM VERNASCHEN!

Bekanntschaften Mietangebote Mietgesuche Immobilien Garage/ Stellplatz Verschiedenes Garten

0900-543-784-201*

Wie oft soll Ihre Anzeige erscheinen?

1x

GEIL

NEW

eil und den redaktionellen Inhalt: Frank Meinel

Ruf an und lass uns spielen...

S a.

IMPRESSUM

Auflage Druck Verteilung

62.585 Exemplare · Kombi-Preisliste Nr. 6/1.1.2015 reiff zeitungsdruck GmbH · Offenburg Nibelungenland Vertriebsgesell schaft mbH Prinz-Carl-Anlage 20 · 67547 Worms Redaktion Robert Lehr, Gernot Kirch, Benjamin Kloos 06241 9578-25 redaktion@nibelungen-kurier.de Redaktionsleitung Steffen Heumann Verantwortlich für den Anzeigenteil und den redaktionellen Inhalt: Frank Meinel

4x

aufeinanderfolgend

=€ + Chiffre 5,– € Betrag liegt bar bei

Name

Verlag Nibelungen Kurier GmbH · 67547 Worms · Prinz-Carl-Anlage 20 (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen) 06241 9578-0 · Fax 06241 9578-78 · www.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de

3x

€x Erscheinungstermine

HAUSFRAUEN

0900 - 543 784 213*

2x

M i.

MPRESSUM

LUSTSPIELE AM TEL. F 0900-543 784 220*

• Sie überweisen den Betrag mit Ihren Online-Banking-Daten. mit über 18 Mio. Nutzern.

5,– 10,– 15,–

Stellenangebot Stellengesuche Verkäufe Suche Hobby Tiere Unterricht Auto

(nur mit Chiff re möglich)

Nur ein Anruf entfernt, wähle:

ombi-Preisliste Nr. 6/1.1.2015 RU ! mbH · Offenburg AN triebsgesell schaft mbH 0 · 67547 Worms Kirch, Benjamin Kloos daktion@nibelungen-kurier.de

• Text und persönliche Daten eingeben

www.nibelungen-kurier.de

0900-543 784 204*

mbH · 67547 Worms · Prinz-Carl-Anlage 20 für die im Impressum genannten Verantwortlichen) w.nibelungen-kurier.de · info@nibelungen-kurier.de

• Größe wählen

Die sichere

So erreichen Sie uns: Telefon 06241 / 9578-0 Telefax 06241 / 9578-78

awa33mi09

DEINE EROTISCHE ABWECHSLUNG!

0sa15

2

90

• www.nibelungen-kurier.de

Wohnmobile

awa33mi09

FANTASTISCH!

ks,

o Stück

Anzeigen können Sie rund um die Uhr auch online aufgeben!

✗ Bitte gewünschte Rubrik ankreuzen ❤

SCHNELLER HÖHEPUNKT F

Normalpreis pr

Machen Sie’s online!

*1,99/Min., **Festnetz. mobil abw.

©

pro Stück

Prinz-Carl-Anlage 20, Worms • Tel. (0 62 41) 95 78-0 Mo. + Do. 8 - 18 Uhr • Di. + Mi. 8 - 17 Uhr • Fr. 8 - 15 Uhr

Tel. (0 39 44) 3 61 60 (Fa.) www.wm-aw.de

Wespenentfernung und -beratung vom Fachmann.  Tel. (0 62 41) 2 66 45 94

129,-,95

Für unsere Leser mit Online-Banking:

Ford SR + WR zvk., 175/13, pro Satz 80,– EUR. Tel. (0 62 41) 8 27 25 (AB)

www.semira-tanz.de · Tel. (01 76) 51 23 50 59

BEI

2016

FÜR UNS ZUM NUR

VORZUGSPREIS !!!

Auto – Zubehör

SHOWTÄNZERIN

* Innerhalb der Öffnungszeiten

RESTAURANT- & 2:1 FREIZEITFÜHRER

Auto – Mazda

Vermisst

Bauchtanz · Bollywood · Hula · Burlesque

ALLE Restaurant- und Freizeitgutscheine 2:1

Coupon per Post schicken oder Anzeige online aufgeben (nur für Kunden mit Online-Banking): www.nibelungen-kurier.de

Achtung! Neue Adresse! ❤ NA.d❤ e Hausbesuche möglich.

els el.

Tel. (01 57) 92 34 19 92

Coupon für private Kleinanzeigen

Jetzt N E U E Mädels im Nachtfalken sf37mi15 Tel. (0 62 41) 2 50 77

00 F

Ma., Dt., Engl. € 6,50/45 min., v. Stud., 4 Kl. bis Abi

Tel. (01 63) 8 03 01 44

Kontakte

XL orms

Unterricht

cf.33mi15

1 Zimmer, vollmöbliert, in 3er-WG, inkl. NK 350,– EUR, zvm.  Tel. (01 71) 1 98 70 03

27

lr37mi15

Samstag, 19. September 2015 | NIBELUNGEN KURIER

jo.19sa14

86

Trabent-Kombi, Bj. 65, mit div. ET, VHB 2.800,– EUR Tel. (0 63 13) 72 87 17 ab 17 Uhr

sf38mi15

hne

Auto – Trabant

cf.35sa15

jo.19sa1

0 59

Hd., Leder, silber-met., wg. Neuansch. zvk. Tel. (01 76) 24 19 90 56

Betrag liegt als Scheck bei

Gesamtbetrag = €

Für interne Bearbeitung frei lassen:

PLZ/Ort Telefon (für eventuelle Rückfragen tagsüber)

Vorname Straße

Datum

Unterschrift

Ihre Anzeige erscheint damit auch kostenfrei auf unseren Online-Seiten. Geben Sie am Ende Ihres Textes bitte Ihre Telefon-Nummer an oder vermerken Sie »Chiffre«, falls gewünscht. Coupon ausschneiden und in Briefumschlag an den Verlag Nibelungen Kurier GmbH, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms oder rund um die Uhr! Geben Sie Anzeigen unter www.nibelungen-kurier.de direkt online auf.


T E L OUT

U Z N E K R A GROSSE M

! N E S I E PR

Nur bis zum 23.09.15

EXKLUSIV nur bei Media Markt erhältlich

429.PS4 500GB Limited Edition in weiß im Destiny-Stil • Enthält die Legendäre Edition von „Destiny: König der Besessenen“ (enthält Destiny, Erweiterung I, Erweiterung II und König der Besessenen) Zusätzlich beinhaltet es ein Upgrade auf die Digitale Sammeledition, die drei exotische Hüter-Klassen-Items mit XPBoni, drei klassenspezifische Emotes, drei Rüstungs-Shader und ein Early Access-Waffenpaket mit sich bringt. Art.Nr.: 2023050

BEKO DPU 7404 XE Kondenstrockner mit Wärmepumpentechnologie • Startzeitvorwahl mit Restlaufanzeige Art. Nr.: 1795229 wEGwaeg rsthwrthj • srthjwrtjn

sparsame Wärmepumpentechnik

7 kg Trockenladung

949.-*

749.-*

Steckdose genügt

EnergieKlasse

m

9c 13 55"

SAMSUNG UE 55 J 5150 Fernseher • Triple Tuner • 200 Hz PQI • USB • Full HD • Energie-Effizienzklasse A+ Art.Nr.: 1999900

200 Hertz

Triple Tuner für TV Empfang per Kabel, Sat, Antenne

SIEMENS WM 14 E 3 A 1 Waschvollautomat • Restlaufanzeige mit Startzeitvorwahl Art.Nr.. 1796152

639.-

EnergieKlasse

*Streichpreis = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Worms

Schönauer Str. 14 • 67547 Worms • Tel. 06241/9055-0

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 9.30-20 Uhr

Nur für kurze Zeit. Aktion gültig vom 17.9.

bis 19.9.15, vorbehaltlich

einer Verlängerung der

p.

ten und im Onlinesho

Aktion in einzelnen Märk

Gültig ab 19.09.2015. Alles Abholpreise. Keine Mitnahmegarantie.


» INNOVATIVE KÜCHEN NEUE EXKLUSIVE KÜCHENKONZEPTE

»

TESTSIEGER

GESCHENKT

*

beim Kauf einer frei geplanten Küche. Glas keramikKochfeld ET645HN17

*Gilt nicht für Ware aus diesem Prospekt und bereits reduzierte Artikel in unserer Ausstellung. Nicht kombinierbar mit anderen Vorteils-Aktionen. Gültig nur bei Neuaufträgen.

! n r e h c i s e t p e z n o k n e h c ü K e v i s u l k x e t z t Je

S23K-15-01_HdK_WO

w w .h a u s d e r k w t e rn te In im s B e s u c h e n S ie u n

u e c h e n .d e

WORMS


5 JAHRE

GARANTIE AUF ELEKTROGERÄTE

Wir geben 5 Jahre Garantie AUF ALLE ELEKTROTEILE der bei uns gekauften Einbauküche, gemäß unseren Garantie-Bedingungen.

10 JAHRE

GARANTIE AUF KÜCHENMÖBEL

Wir geben 10 Jahre Garantie AUF ALLE HOLZTEILE der bei uns gekauften Einbauküche, gemäß unseren Garantie-Bedingungen.

1

JAHRES

INSPEKTION IHRER KÜCHE

Auch nach dem Küchenkauf sind wir für Sie da. Auf Wunsch führen wir nach einem Jahr eine RUNDUM-INSPEKTION durch. Wir empfehlen diese nach vier Jahren erneut.

INDIVIDUELLE » BERATUNG

AUFMASS » VOR ORT

Der Berater zeigt in der Ausstellung die uner schöpflichen Möglichkeiten bei Design, Gestaltung und technischer Ausstattung. Das umfassende Expertenwissen und die Computersimulation beeindrucken die Schuberts und es entsteht ein reales Bild ihrer Traumküche.

Basis für eine perfekte Montage ist das genaue Aufmaß. Alles wird berücksichtigt, damit es bei der Montage zu keinen Störungen kommt. Unsere Fachleute wissen, worauf es ankommt – darauf können Sie sich verlassen!

IST VIELSEITIG » INDIVIDUALITÄT wie daraus eine Traumküche entsteht NACHHER

»

Wir sind froh, dass wir uns in die Hände von Experten begeben haben. Unsere Traumküche ist perfekt – und das so einfach und schnell. Danke!

»

VORHER

Timo Schubert beobachtet genau, wie alles millimetergenau justiert und angeschlossen wird. Aus vielen „Puzzleteilen“ entsteht eine Küche.

» RUND-

» LIEFERUNG UND

UM-SERVICE

FACHGERECHTE MONTAGE Pünktlich zum vereinbarten Termin bauen unsere Küchenmonteure die neue Einbauküche auf. Dabei achten sie auf eine perfekte und saubere Ausführung. Die extra ausgebildeten Mitarbeiter schließen Einbauherd, Kochmulde, Geschirrspüler, Dunstabzug und Kühlschrank fachgerecht an. S23K-15-02_HdK_WO

Ganz wichtig ist ein ordentlicher Anschluss der Spüle! Routinierte Mitarbeiter garantieren durch ihre Erfahrung für eine fehlerfreie Montage.

Damit die Schuberts lange Freude an ihrer Küche haben, sind wir immer für sie da. Egal was – Anruf genügt und wir kümmern uns umgehend.


®

Küchen in Perfektion

AKTUELL

ATRIUM-KÜCHE MIT ÜBERZEUGENDER AUSSTATTUNG Hochwertige Oberflächen mit grifflosen Fronten im Farbmix weiß/ graphitbraun, Korpus, Wangen und Arbeitsplatte graphitbraun Repräsentative Planung mit Kochinsel und Esstheke Elektrogeräte von CONSTRUCTA Mit Einbauspüle, ca. 180+180+303x140 cm

» » » »

Ohne Armatur und Deko

4998.-

Inselhaube CD959652 (EEK* A)

Inklusive Lieferung, Montage und Grundanschlüsse

Backofen CF110253 (EEK* A)

Vollservice-Preis

ALLES INKLUSIVE

GlaskeramikKochfeld CA322352

Kühlschrank CK60244 (EEK* A+)

1

2

1 Individuelle Freiheit: große

2 Beste deutsche Wertarbeit:

Auswahl an Farben, Materialien und Griffen, damit alles passt.

hand werkliche Perfektion und viel Liebe fürs Detail.

* Energieeffizienzklasse

®

Küchen in Perfektion

AKTUELL

EINBAUKÜCHE IN MODERNER FRONT-KOMBINATION Strapazierfähige Kunststoff-Oberflächen, Front und Korpus weiß, Hochschrankelement und Arbeitsplatte Sonoma Eiche Nachbildung Klare Formensprache, grifflose Front Elektrogeräte von BAUKNECHT Mit Einbauspüle, ca.307x266+185 cm

» » » »

Ohne Beleuchtung, Armatur und Deko

2998.Vollservice-Preis

Inklusive Lieferung, Montage und Grundanschlüsse

ALLES INKLUSIVE INKLUSIVE ALLES Edelstahl-Dunstesse DDB 7790 IN (EEK* C) Ceran-Kochfeld ETC8640IN

3

3 Top-Technologie auf Augenhöhe! Ergonomisch eingebauter Backofen!

Wählen Sie aus 3 versch. Front farben:

Backofen BLC8201 (EEK* A) Kühlgerät KVI1884A+ (EEK* A+) * Energieeffizienzklasse

S23K-15-03_HdK_WO


» MODERNE

FORMENSPRACHE mit zeitloser Eleganz

®

Küchen in Perfektion

AKTUELL

1

AKTUELL - DIE EINBAUKÜCHE MIT DEM WOHNLICHEN FLAIR

» Hochwertige Oberflächen, Front weiß glänzend, » » »

Hängeschränke, Korpus, Arbeitsplatten und Esstheke in Kunststoff Wildeiche Nachbildung 3-teilige Planung mit Esstheke und dekorativen Glashängeschränken Mit hochwertigen Elektrogeräten von BAUKNECHT Mit Einbauspüle, Maße ca. 180 + 283 + 203 cm, Esstheke ca. 150x60 cm

» DIE PERFEKTE

PLANUNG MACHT DEN UNTERSCHIED Das perfekte Zusammenspiel aller Lebensbereiche. Der Alltag von heute und eine moderne Lebensweise erfordern Offenheit und Flexibilität – nicht nur von den Menschen, sondern auch von ihrer Einrichtung. Wenn die Planung stimmt, verschmelzen Küche und Wohnzimmer zu einem einzigartigen Genussraum.

S23K-15-04_HdK_WO

Ohne Geschirrspüler, Nischenverkleidung, Armatur, Deko

3998.Vollservice-Preis

Inklusive Lieferung, Montage und Grundanschlüsse 1 inklusive BAUKNECHT Einbaubackofen PASSION - KOMFORT Multi-8-Heißluftbackofen mit 12 Funktionen _ Edelstahl-Glasfront _ 5-Jahre Werksgarantie _ Power-Heißluft REGELUNG _ Elektronikuhr CleverCook _ elektronische Backofenregelung AUSSTATTUNG _ Glasschalterblende _ SmartClean _ spezielle Innenraumbeschichtung _ Versenkknebel _ SoftClose Ofentür Vollglasinnentür, 3-fach verglast _ SimpleClean-Tür

ALLES INKLUSIVE Edelstahl-Dunstesse DDB 7790 IN (EEK*C) Glaskeramik-Kochfeld ETC8640IN Backofen BLVES8100PT (EEK* A) Kühlgerät KVI1884A+ (EEK* A+) * Energieeffizienzklasse


®

Induktions-Kochfeld inklusive

AKTUELL - DIE EINBAUKÜCHE MIT DER PERFEKTEN ELEGANZ

» Hochwertige Oberflächen, Front Glanz magnolie.

Hängeschränke, Korpus, Wangen, Arbeitsplatte und Regale Kunststoff Sonoma-Eiche Nachbildung

» Interessante Planung mit Inselelement und separaten Demischränken » Mit hochwertigen Elektrogeräten von BOSCH und CONSTRUCTA » Mit Einbauspüle, ca. 180 + 240 + 255 cm

Küchen in Perfektion

AKTUELL

2 Wählen Sie

Ohne Geschirr spüler, Armatur und Deko

4198.Vollservice-Preis

Inklusive Lieferung, Montage und Grundanschlüsse

* Energieeffizienzklasse

ALLES INKLUSIVE Induktions-Kochfeld PIA645BE68

aus 3 glänzenden Frontfarben Ihren Favoriten.

2

Backofen HBA10B050 (EEK* A) Kühlgerät KIR18V20FF (EEK* A+)

Edelstahl-Dunstesse DWB097A50 (EEK* A+)

®

Küchen in Perfektion

AKTUELL

AKTUELL - DIE EINBAUKÜCHE MIT DER ORIGINELLEN PLANUNG Hochwertige Oberflächen, Front in Kombination von Hochglanz Ultraweiß mit Terrabraun für Hochschränke und Regale, Arbeitsplatte in Lavabraun Ausgestattet mit hochwertigen Elektrogeräten von BAUKNECHT

» »

» Mit Einbauspüle, ca. 123 + 247x187 cm

Ohne Geschirr spüler, Armatur und Deko

3798.Vollservice-Preis

Inklusive Lieferung, Montage und Grundanschlüsse * Energieeffizienzklasse

ALLES INKLUSIVE Flachschirmhaube DNV5460 (EEK* E) Glaskeramik-Kochfeld EC6640 Einbauherd ECN8261 (EEK* A) Kühlgerät KVI1884A+ (EEK* A+)

3 Wählen Sie aus 8 attraktiven HochglanzFarben Ihre Wunschfront aus. Ob in Kombination zweier Farben oder Ton in Ton – Ihr Geschmack

3

entscheidet! S23K-15-05_HdK_WO


»

LEBENSRAUM

1

KÜCHE

2

1 Licht gestaltet, modelliert, akzentuiert. Ein ausgewogenes Beleuchtungskonzept

Die neuen von

ist wesentlicher Wohlfühlfaktor in jedem Wohn- und Küchenbereich. In Unterböden integrierte Spotlights wirken besonders attraktiv. 2 Hochaktuell und dekorativ sind die Glas-

Nischenrückwände, die mit originellen, emotionalen oder kulinarischen Motiven überraschen. Wer es dezenter mag, wählt eine der zahlreich angebotenen Unifarben.

Mit neuen Funktionen, dieSo ge keinen Wunsch offen lassen.Groß

auch

60 cm/45 cm Backöfen mit Mikrowellen-Funktion.

60 cm/45 cm Backöfen mit Dampf-Funktion. Die Back 60 cm Backöfen mit Dampfstoß-Funktion. mit Perf einfach

So ge Groß auch So gelingen So gelingen RezepteDie Back Großmutters Perf Großmutters Rezeptemit auch den Enkeln. einfach auch den Enkeln. Die Backöfen der neuen Serie 8 mit Backsensor –8 DiePerfectBake Backöfen der neuen Serie einfach zum perfekten Ergebnis. mit PerfectBake Backsensor – einfach zum perfekten Ergebnis.

Der einfachste Weg zum perfekten www.bosch-home.de Ergebnis.

www.bosch-home.de

Das nennen wir eine rundum gelungene Innovation. www.bosch-home.de www.bosch-home.de

» MIT HERZ, HAND

» GLASFRONTEN

UND VERSTAND

DIE BEGEISTERN

Das Material für höchste Ansprüche. Glas übt in der

Vertrauen Sie bei der Planung Ihren 5 Sinnen. Wie

Fläche eine besondere Faszination aus. Außerdem ist

sieht die zeitgemäße Küche von heute aus? Ganz

Glas besonders robust, kratz- und stoßfest, äußerst

wie Sie wollen! In offenen Raumkonzepten gehen

hygienisch und leicht zu reinigen. Glas harmoniert

die verschiedenen Lebensbereiche ineinander

zudem perfekt mit anderen Materialien. Entdecken

über. Ob mit Sideboards, Sitzpodesten, Regalen,

Sie den Zauber dieser unvergleichlichen Küchen.

Theken oder Insellösungen. Sie entscheiden, was zu Ihnen passt! 3 Wo sich Glas mit kühlem Metall vereint ist

eine spannungsgeladene Ästhetik garantiert. Clevere Schrankeinteilung, z.B. mit Innenschubkasten und viel Platz für z.B. Getränkekisten, zeigt die Funktionalität und den Ideenreichtum dieser Küchen.

S23K-15-06_HdK_WO

3

S23K-15-07_HdK_WO


»INNOVATION:

KÜCHE

5

2

1

4

Der perfekte Ort für kulinarische Meisterleistungen.

®

Küchen in Perfektion

EDITION 78

4

4 Inkl. Siemens Glaskeramik-Kochfeld ET645HE17 4 highspeed-Kochzonen, 17 Leistungsstufen, Flachrahmen-Design für weniger Arbeit beim Saubermachen. Dank touchControl-Bedienung werden die Kochzonen durch leichtes Antippen mit dem Finger aktiviert und gesteuert. Mit Kindersicherung.

5 Inkl. Constructa Edelstahl-Inselhaube CD959652 Edelstahl-Inselhaube mit Glasschirm, 90 cm breit, für Abluft- oder Umluftbetrieb geeignet, Lüfterleistung 5-stufi g regelbar, inkl. 2 Intensivstufen, kraftvolles und leises Gebläse, Energieeffizienzklasse A.

5


EDLES DESIGN MIT BESTER MARKENTECHNIK Wenn die Küche für Sie mehr bedeutet als ein Arbeitsraum, sondern Ihr Lieblingsort zu Hause ist, dann ist eine EDITION78 für Sie das Richtige! Die perfekte Harmonie von individueller Planung, qualitativ hochwertigen Materialien und der neusten Technik geben unseren ATRIUM EDITION78-Planungsprofis die richtigen Zutaten in die Hand, um Ihren ganz persönlichen Küchentraum wahr werden zu lassen. Lernen Sie EDITION78 kennen! 1 Inkl. Siemens Backofen-Dampfgarer HS636GDS1 Der Backofen mit Dampfgar-Funktion und Sensorik. Die Dampfstoß- Funktion: für knusprige Krusten und saftige Braten. TFT-Touchdisplay: benutzerfreundliche Menü-Navi-

1

gation. Bratenthermometer Plus, Energieeffizenzklasse A+.

2 Inkl. Siemens Einbaubackofen HB633GNS1 Der Backofen bietet modernen Back- und Bratkomfort. Mit 10 Heizarten, z. B. 4D-Heißluft und Großfl ächengrill, TFT-Display: gute Lesbarkeit aus jeder Perspektive. EcoClean-Ausstattung an der Rückwand, Energieeffizenzklasse A+.

3 Inkl. Siemens Einbau-Kühlschrank KI18RV52 Für länger knackig frisches Obst und Gemüse dank Gemüseschublade mit Wellenboden. Flaschen sicher und fl exibel im Kühlraum lagern mit der wellenförmigen Flaschenablage. Gesamt-Nutzinhalt 150 l, Energieeffizienzklasse A+.

3

2

ALLES INKLUSIVE Glaskeramik-Kochfeld ET645HE17 Backofen HB633GNS1 (EEK* A+) Backofen-Dampfgarer HS636GDS1 (EEK* A+) Kühlschrank KI18RV52 (EEK* A+) Inselhaube Constructa CD959652 (EEK* A) * Energieeffizienzklasse

EDITION78-DESIGNKÜCHE MIT PERFEKTER MARKENTECHNIK

» Griffloses Design, Fronten und Korpus in Weiß,

Arbeitsplatte und Hochschrankelement in Sonoma Eiche Nachbildung

» Praktische Faltlifthänger und großes Inselelement, Backofen und Dampfgarer in Komforthöhe

» Ausgestattet mit umfangreichem Elektrogeräte-Set von SIEMENS und Constructa-Inselhaube

» Mit Einbauspüle, ca. 180 + 305 + 202x95 cm

Ohne Beleuchtung, Armatur und Deko

7998.Vollservice-Preis

Inklusive Lieferung, Montage und Grundanschlüsse


» ES WIRD BUNT ®

Induktions-Kochfeld inklusive

Küchen in Perfektion

AKTUELL

»

FARBE GIBT ATMOSPHÄRE Wer Farben liebt hat hier die freie Auswahl: Hier sind etliche verschie-

Ohne Deko

4498.Vollservice-Preis

Inklusive Lieferung, Montage und Grundanschlüsse

dene Farben und Oberflächenstrukturen verfügbar. Für Fronten,

» » »

» KERAMIK

Regale, Wangen und Sockel ... 1 Ob die gesamte Küchen-

EINE ECHTE INNOVATION FÜR DEN LEBENSRAUM KÜCHE

front eine durchgängige Farbe bekommt oder nur einzelne Elemente farblich verändert werden sollen, bleibt Ihrer planerischen Kreativität überlassen...

Das recyclefähige Naturprodukt wird seit Jahrtausenden dort verwendet, wo es auf Ästhetik und Funktionalität ankommt. Modernste Verfahren lassen einen sehr homogenen, harten Werkstoff entstehen, der bereits mit großem Erfolg in der Raumfahrt und Mikrotechnik eingesetzt wird. Die bei sehr hohen Temperaturen gebrannte Ober fl äche ist lebensmittelecht, zu 100% UVbeständig und extrem kratz- und abriebfest.

1

Keramik ist besonders hygienisch und vollkommen lebensmittelverträglich, da es keine gelösten Elemente freisetzt. Es verhindert das Entstehen von Schimmel, Bakterien und Pilzen. Es ist ein 100%iges Naturprodukt und ist folglich problemlos recyclingfähig.

» GRANIT VON NATUR AUS HART IM NEHMEN

Granit ist gegen Nässe, Hitze und Schnitte weitgehend resistent. Trotz seines Härtegrades lässt er sich vielseitig bearbeiten und eignet sich hervorragend für maßgenaue Sonderanfertigungen wie Eck-, Insel- oder Kantenlösungen. Attraktive Ausführungen stehen zur Auswahl:

Granit gehört zu den geologisch ältesten Naturwerkstoffen. Ursprünglichkeit und Maserung prägen seinen einzigartigen Charakter.

S23K-15-10_HdK_WO

SO KOMMT LEBEN IN IHRE KÜCHE: GRIFFLOSES DESIGN MIT RIESIGER FARBENVIELFALT. Wohnliche Planung mit separaten Hochschränken, raumteilender Kochinsel mit Esstheke und den vier farblich abgesetzten Hängeschränken überzeugt durch ihre puristische Ausstrahlung. Hochwertige Oberflächen in einer Farb-Kombination aus moonlightgrey und Hängeschränken in Kunststoff quarzrot. Korpus, Wangen und Arbeitsplatte in moonlightgrey Mit hochwertigen Elektrogeräten von BOSCH Mit Einbauspüle. Maße ca. 247x274 + 180 cm

WORMS

ALLES INKLUSIVE Dunstabzugshaube DHI635HX Induktions-Kochfeld PIA645B68E Backofen HBA10B050 (EEK* A) Kühlgerät KIR18V20FF (EEK* A+) * Energieeffizienzklasse


®

Küchen in Perfektion

AKTUELL

HOCHGLANZ-KÜCHE MIT HARMONISCHER VERBINDUNG VON MAXIMALEM STAURAUM UND ELEGANTER OPTIK. Die interessante U-Planung mit zahlreichen Schrankelementen und Backofen- /Kühlschrank-Element in Demi-Höhe lässt kaum Wünsche offen, wenn es um Stauraum, Vorratshaltung und perfekte Bedienbarkeit geht. Sorgfältig verarbeitete Oberflächen, Front in Kunststoff-Glanz, magnolie. Korpus magnolie, Wangen und Arbeitsplatte in Eiche Nachbildung. Verschiedene Dekore lieferbar. Ausgestattet mit hochwertigen Elektrogeräten von SIEMENS Mit Einbauspüle. Maße ca. 249x344x365 cm

» » »

Ohne Deko

4498.Vollservice-Preis

Inklusive Lieferung, Montage und Grundanschlüsse

» GLAS & CO. KLARE VORTEILE DURCH BESTES MATERIAL

ALLES INKLUSIVE Glaskeramik-Kochfeld ET645HE17 Backofen HB10AB250 (EEK* A)

2 Wählen Sie bei der hochglänzenden LacklaminatFront aus 4 attraktiven Farben Ihren Favoriten!

Edelstahl-Dunsthaube LC94BA521 (EEK* D) Kühlschrank KI18RV52 (EEK* A+) * Energieeffizienzklasse

» QUARZ

2

ALLES AUSSER GEWÖHNLICH

Quarzstein ist eines der härtesten Materialien. Die Oberfl äche ist nicht saugfähig und muss somit nicht imprägniert werden. Schmutz, Schimmel oder Bakterien haben keine Chance sich einzunisten. Generell sind Quarzstein-Arbeitsplatten schmutzabweisend und hitzebeständig, im hohen Maße kratz- und schlagfest, aber nicht unzerstörbar. Leichte Farbunterschiede machen jede Platte zum unverwechselbaren Unikat. Lassen Sie sich beraten!

Glasarbeitsplatten sind aus wärmebehandeltem Glas, welches in einem speziellen Wärme-Schockverfahren hergestellt wird. Es ist temperaturbeständiger, biegebruchfester, schlag- und stoßfester sowie ungefährlicher als nicht gehärtetes Glas. Die Arbeitsplatten werden mehrfach beschichtet und sind nahezu blickdicht.

Wählen Sie aus einer Vielzahl natürlicher Farbnuancen mit markanter oder dezenter Struktur Ihren Lieblingston:

Dazu hält eine vielfältige Farbpalette für jeden Geschmack die passende Lösung bereit.

Die Classic-Arbeitsplatten mit HPL-Oberfl äche haben eine außerordentliche Stoß- und Kratz festigkeit, hohe Lichtechtheit, Fleckunempfindlichkeit und -resistenz gegenüber haushaltsüblichen Chemikalien. In vielen Dekoren lieferbar.

Schichtstoff-Arbeitsplatten mit Brillantglanzfinish bieten die optimale Synthese von Design und innovativer Technik. Durch eine neuartige Beschichtung wird eine höhere Oberfl ächenhärte als bisher erreicht. In vielen Nuancen erhältlich.

Mineral-Arbeitsplatten bestehen aus einem auf der Basis hochwertiger Harze aufgebauten Werkstoff. Der Designeindruck und die haptische Qualität sind einzigartig! Passende Becken und Kantenlösungen bilden den krönenden Abschluss.

Massivholzplatten strahlen Wäme aus und lassen unverwechselbare Nuancen entstehen. Ausgesuchte Holzqualität, außergewöhnlich breite Lamellen und sichtbare Keilverzinkung verleihen diesen Echtholzplatten eine hohe Wertigkeit.

S23K-15-11_HdK_WO


STRAHLEND SCHÖN »- EDLER GLANZ

Die neuen von

So Gr au

FÜR IHRE KÜCHE Schimmernd spiegelt sich das Licht in den glatt polierten Fronten. Besonders bei Dunkelheit sind Küchen mit Hochglanzfronten ein Blickfang. Doch auch bei Tageslicht können sich Hochglanzküchen sehen lassen. Durch die glänzenden Fronten erstrahlt die gesamte Küche und lässt sie besonders edel wirken.

www.bosch-home.de

Induktions-Kochfeld inklusive

Mit neuen Funktionen, die keinen Wunsch mehr offen lassen.

ATRIUM -KÜCHE MIT HOHEM DESIGN-ANSPRUCH

60 cm/45 cm Backöfen mit Mikro wellen-Funktion.

®

Küchen in Perfektion

AKTUELL

Ohne Beleuchtung, Armatur und Deko

5698.Vollservice-Preis

Inklusive Lieferung, Montage und Grundanschlüsse

» Griffloses Design und markante Fronten mit » » »

eleganter Wirkung in Hochglanz Lack graphitbraun, Sichtseiten Hochglanz graphitbraun, Arbeitsplatte lavagrau Inselelement mit praktischer Esstheke in Vintage Eiche Nachbildung Ausgestattet mit hochwertigen Elektrogeräten von BOSCH und Constructa-Inselhaube Mit Einbauspüle, Maße ca. 270 + 185 + 302x90 cm

ALLES INKLUSIVE

Induktions-Kochfeld PIA645 B68E Backofen HBA10B050 (EEK* A) Kühlgerät KIR18V20FF (EEK* A+) Constructa Edelstahl-Dunstesse CD959652 (EEK* A) * Energieeffizienzklasse

w w w .h a u s d e r k

O

S23K-15-12_HdK_W

Mainz

B9

A 61

Haus der Küchen Köhler KG

Gewerbegebiet Nord

WORMS B9 Ludwigshafen

u e c h e n .d e

S23K-15_HdK_WO. Alle Maße sind Ca.-Maße. Alle Preise ohne Dekoration. Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

www.skp-werbeagentur.de

Die mit einf

60 cm/45 cm Backöfen mit Dampf-Funktion. 60 cm Backöfen mit Dampfstoß-Funktion.

Der einfachste Weg zum perfekten Ergebnis.

WORMS


MEIN SCHÖNES

319_2015 | KW 38 19. September 2015

DIE SEITEN FÜR BAUEN, WOHNEN & LEBEN

ZUHAUSE

KINDERBETTEN, DIE MITWACHSEN Seite 5

GUTE PLANUNG BEI DER BADRENOVIERUNG Seite 12

KAMERAS FÜR ZUHAUSE Seite 16

Foto: fotolia.com/ACP prod

Foto: fotolia.com/ apfelweile

Berg Energie jetzt auch Erdgas- und Stromlieferant Seite 2


Samstag, 19. September 2015

ANZEIGE

Mein schönes Zuhause

2

Berg Energie jetzt auch Erdgas- und Stromlieferant Immer mehr Kunden vertrauen der Kompetenz des regionalen Energieanbieters aus Pfeddersheim Heizöl und Dieselkraftstoff bleiben Markenkern Betankung Rübenvollernter mit Diesel von Berg.

VON GERNOT KIRCH | Die Firma Berg Energie ist seit über 60 Jahren erfolgreich im Mineralölhandel tätig und verfügt über einen großen und treuen Kundenstamm. Im Jahr 2014 erfolgte die konsequente Fortentwicklung der Firma zum regionalen Energieanbieter mit zusätzlichen Geschäftsfeldern. So ist das Pfeddersheimer Unternehmen jetzt auch Gas- und Stromlieferant und hat sich auch hier rasch einen guten Namen erworben. Bereits über 150 zufriedene Kunden vertrauen von Berg Energie. Das Geheimnis des Erfolges ist rasch benannt, es ist die regionale Kompetenz mit der Nähe zum Kunden. Gerne besuchen die Mitarbeiter von der Berg Energie ihre Abnehmer wie auch interessierte Hausbesitzer in deren Eigenheim. Bei einem ganz individuellen Beratungsgespräch

wird auch ausgerechnet, was eine Strom- oder Gasbelieferung kosten würde. Kommt es dann zum Vertragsabschluss, wird die komplette Ummeldung und Abwicklung übernommen.

Gesamtpaket stimmt Bei der Berg Energie stimmt einfach das gesamte Paket: Kurze Wege, faire Preise, einfache Lösungen und eine kompetente Beratung. Die Neugestaltung der Räumlichkeiten in Pfeddersheim ist ein weiteres Indiz für den konsequenten Ausbau des Servicegedankens und der Kundenfreundlichkeit. Wer übrigens 100 Prozent Ökostrom beziehen möchte, kann dies gegen einen geringen Aufpreis tun. Manch ein Interessent wird sich die Frage stellen, wie dies mit der Gas- und Stromlieferung konkret funktioniert,

ob die Berg Energie eigene Kabel und Leitungen ins Haus legt? Hier muss man sagen: „Nein, denn dies ist gar nicht notwendig, da in Deutschland der sogenannte Netzbetreiber und der Lieferant inzwischen zwei vollkommen verschiedene Dinge bzw. Unternehmen sind.“ In unserer Region ist für das Gas- und Stromnetz die EWR Netz GmbH zuständig und wartet die Leitungen. Daher ist ein Versorgungsausfall auch nicht denkbar, denn die EWR Netz GmbH sorgt für eine regungslose Belieferung, egal um welchen Anbieter es sich handelt. Hier werden alle gleich behandelt.

Klassischer Mineralölhandel Doch bei allem Engagement, das auf die neuen Geschäftsfelder Gas und Strom gelegt wird,

bliebt festzuhalten, der klassische Handel mit Heizöl, Dieselkraftstoff und Schmierstoffen wird nicht vernachlässigt, sondern er wird gleichzeitig ausgebaut. So ergänzen zwei neue Mitarbeiter die Bereiche Heizöl, Schmierstoffe und Dieselkraftstoff sowie Serviceleistungen rund um Tankanlagen zur Produktpalette. Die Berg Energie ist gleichermaßen der kompetente Lieferant für den Privatkunden wie auch für Gewerbebetriebe, Gastronomie und Landwirtschaft. Mit dem eigenen Fuhrpark aus drei Tankwagen und einem Lastwagen mit Anhänger wird das Heizöl rasch und sicher geliefert. Aber informieren Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen ganz unverbindlichen Gesprächstermin. Nennen Sie dabei Ihren Jahresverbrauch und Ihnen wird ein individuelles Angebot erstellt.

Berg Mineralöl GmbH Jan und Volker Flohn Tuchschererstraße 17 67551 Worms-Pfeddersheim Telefon: 06247/904330 info@energie-berg.de www.energie-berg.de


ANZEIGE

Samstag, 19. September 2015

Mein schönes Zuhause

3

Wellness für Körper und Seele

Bibliothek statt Bücherstapel

Ein Whirlpool ist eine Wellness-Oase, die im eigenen Garten das ganze Jahr über für Wohlbefinden sorgt. Die sanfte Hydrotherapie der sprudelnden Düsen in einem „Artesian Spa“ von Beta Wellness löst Muskelverspannungen, baut Stress ab, stärkt das Immunsystem und fördert erholsamen Schlaf. In Kombination mit Lichttherapie, Aromatherapie und Musik schwebt

Viele Menschen horten – wortwörtlich – stapelweise Bücher und Zeitschriften. Wesentlich stilvoller ist es, seine Nachschlagewerke in einer Bibliothek aufzubewahren. Die Bibliotheken von Paschen sind nicht einfach Stauraum, sondern zeugen von der Liebe zum Buch und anderen schönen Dingen – und das bereits seit 25 Jahren. Die drei Jubiläums-Modelle der „Original Paschen Bibliothek“ stehen in drei Breiten und

Foto: Beta/HLC

der Körper im warmen Wasser und die Seele im Reich der Sinne. Dank perfekter Dämmung und Isolierabdeckung belaufen sich die Kosten für perfekte, ungestörte Entspannung mit Familie und Freunden auf nur ca. 1,– Euro pro Tag – und das 12 Monate im Jahr bei jeder Witterung. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.beta-wellHLC ness.com. 

Fotos: Sanders/HLC

Front-Variationen zur Verfügung. Der Regalkorpus ist stets Alpinaweiß, die Fronten werden in ausgesuchten Glattlack- und Echtholzfurnier-Oberflächen oder als Metallrahmen-Glastür angeboten. Bei Modell 3, das zusätzlich mit einem fein strukturierten MetallFacheinsatz ausgestattet ist, lassen sich selbst kleine Lieblingsstücke gekonnt in Szene setzen. Weitere Informationen gibt es unHLC ter www.paschen.de.

Neuer Lichtund Sichtschutz

Regional und persönlich – Strom und Erdgas von Berg aus Worms.

Foto: MHZ Hachtel/HLC

Rollos liegen im Trend: Nicht nur als Verschattungsmöglichkeit, sondern auch als dekoratives Raum-Objekt und regelrechter „Stimmungsmacher“. Ein „doppelter“ Gewinn sind Doppel-Rollos. Bei diesem Licht- und Sichtschutz liegt das Besondere im Wechsel von transparenten und blickdichten Streifen im textilen Doppelbehang. Ein kleiner Hand-

griff genügt und der Lichteinfall wird feinjustiert oder verhindert. Die neue Doppel-Rollo-Kollektion von MHZ bietet für jeden gewünschten Effekt das Passende. Die eigens konzipierte Stoff kollektion umfasst über 90 faszinierende und exklusive Stoffe. Textile Kunst mit Licht, die bezaubert. Weitere Informationen gibt es unHLC ter www.mhz.de. 

Sprechen Sie mit uns! Volker und Jan Flohn 06247 - 90 43 30 www.energie-berg.de


Samstag, 19. September 2015

ANZEIGE

Mein schönes Zuhause

4

Mehr als 1.000 Aktionsabzeichen „Mein Nachbar bewacht mein Haus“ verteilt Haus & Grund Worms/Alzey: Aktion macht Langfingern seit Januar das Leben schwerer / Polizei unterstützt Verein

Beate Kaminsky, Hans-Joachim Lock, Lydia Lorenzen und Astrid Gamradt (v. links) präsentierten die Aufkleber zur Aktion „Mein Nachbar bewacht mein Haus“ in der neuen Geschäftsstelle in der Wilhelm-Leuschner-Straße 13. wacht“. Die Botschaft kann von jedem sofort entschlüsselt werden: Hier gibt es aufmerksame Nachbarn. Ob am Briefkasten, am Fenster oder an der Tür – überall wo das Symbol angebracht ist, das Haus & Grund Worms/Alzey eigens entwickelt hat, weist es darauf hin, dass die Bewohner in der Umgebung in Sachen Sicherheit gut aufeinander aufpassen. „Einbrecher haben es dann schwer“, erklärt Hans-Joachim Lock – und die Kriminalstatistik gibt ihm Recht: in Wohngebieten mit intakter Nachbarschaft kommt es seltener zu

cf.33sa15

Der Verein Haus & Grund Worms/Alzey macht mit seiner Aktion „Mein Nachbar bewacht mein Haus“ Langfingern seit Januar ihr düsteres Geschäft schwerer. Wie der Vorsitzende von Haus & Grund Worms/Alzey, Hans-Joachim Lock, und Geschäftsführerin Astrid Gamradt mitteilten, hat der Verein inzwischen die Schallmauer von 1.000 Teilnehmern durchbrochen – so viele Aktionsabzeichen sind demnach bereits an Interessierte abgegeben worden. Die Abzeichen sind in zwei Varianten erhältlich: Zum einen als handgroße, auffällige Klebeschilder – in dieser Form werden sie kostenlos abgegeben. Zum anderen bekommt man sie als robustes, unverkennbares Schild, etwa von der Größe einer stattlichen Alarmanlage – in dieser Version ist es zum Selbstkostenpreis erhältlich. In beiden Fällen sind jeweils zwei wachsame Augenpaare zu sehen, die den Betrachter durchdingend anschauen. In Knallrot steht auf blauem Haus & Grund Hintergrund das Signalwort „be-

in Worms

Wilhelm-Leuschner-Straße 13 67547 Worms Telefon: (0 62 41) 41 35 91 Telefax: (0 62 41) 41 35 93 persönlich erreichbar: Mo bis Do 9–12 Uhr, Fr 14–17 Uhr

in Alzey

im Gebäude der Volksbank Alzey eG Hospitalstraße 15 · 55232 Alzey Telefon: (0 67 31) 4 93 61 13 persönlich erreichbar: Mo und Mi 9–11 Uhr

überall

immer erreichbar: E-Mail: info@hug-worms.de · Internet: hug-worms.de

Eine gute Zeit   Mein Nachbar bewacht mein Haus

Ze i te gu e Ei n

bewacht

Sie Beachten en ktion unsere A

t

Ihr Eigentum in guten Händen ®

Haus & Grund Eigentümerschutz-Gemeinschaft

Worms 0 62 41 / 41 35 91

Einbrüchen. Das Polizeipräsidium in Mainz, das für die Präventions-Öffentlichkeitsarbeit auch im Kreis Worms/Alzey zuständig ist, hat die Aktion nicht zuletzt deshalb auch von Anfang an unterstützt. Dort  im Präsidium (Valenciaplatz 2) liegen ebenfalls Aufkleber der Aktion aus. Man braucht trotzdem nicht gleich nach Mainz zu fahren. Haus & Grund Worms/Alzey stellt die Aufkleber allen Interessierten in seinen Geschäftsstellen in Worms, in der Wilhelm-Leuschner-Straße 13, und in Alzey im Info-Center der Volksbank (Hospitalstraße 15), kostenlos zur Verfügung. „Je mehr Bewohner eines Straßenzuges bei der Aktion teilnehmen und sensibilisiert sind, desto besser“, bringt Lock das Konzept auf den Punkt und setzt auf einen Schneeball-Effekt. „Alle, die bislang schon teilgenommen haben, sind Botschafter! Ziel ist es, möglichst viele Privathäuser und -wohnungen auszustatten.“ Und eines steht fest: Wenn die Aktion ebenso stark an Zulauf gewinnt wie der Verein selbst, dessen aktuelle Mitgliederzahl (Stand: 19. August) auf 2.184 geklettert ist, dann ist auch jetzt noch – trotz des guten Starts – Luft nach oben. Gamradt gibt zu bedenken: „Nicht nur im dunklen Winter, sondern auch jetzt zur Sommer-Urlaubszeit wird es wieder besonders gefährlich.“

Die Auf kleber sind übrigens auch in Worms bei Zinnkann (Pfauenpforte 9) sowie bei etealarm/Truschel (Binger Straße 50) erhältlich. Sehr gut angenommen wird laut Lock die neue Geschäftsstelle in der Wilhelm-Leuschner Straße, wohin der Verein am 25. Juni gezogen ist – in zentraler Lage, nur zwei Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. „Die Wege des persönlichen Informationsaustauschs waren zu lang geworden, wir sind nun näher zusammengerückt“, erklärt er. Hans-Joachim Lock gibt gemeinsam mit Beate Kaminsky die Rechtsberatungen im Verein. Beide sind Fachanwälte für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Jedes Mitglied kann pro Jahr bis zu sechs kostenlose Beratungen in Anspruch nehmen. Die Gebühren fürs Parken in den umliegenden städtischen Parkhäusern werden für Mitglieder während der Beratung vom Verein getragen. Die Herbstveranstaltung von Haus & Grund Worms/Alzey findet am Donnerstag, 19. November, um 19.30 Uhr, im Info-Center der Volksbank AlzeyWorms eG (Friedrich-EbertStraße 15, 3. OG) in Osthofen statt. Dipl.-Ing. Wolfgang Müller von der Firma SIZ Neustadt/ Weinstraße wird über das PlugIn-System referieren, mit dessen Hilfe eigener Solarstrom über die Steckdose eingespeist und gespeichert werden kann.


ANZEIGE

Samstag, 19. September 2015

Mein schönes Zuhause

Kinderbetten, die mitwachsen

12 Jahre

5

ALLES AUS EINER HAND

Dachbau Bossert

DÄCH L EI N DECK’ DICH TÜV- geprüf ter Flachdachbetrieb

zum Affenberg 10 DACHREPARATURSERVICE 67551 Worms

MEIS TERBE TRIEB

SCHNELL UND KOMPETENT

Zum Affenberg 10 · 67551 Worms

Phone (06241) 202 426 Telefax Phone (0 62 41) 20 24 26 (06241) 202934 Mobile (0178) 676 325 7 Telefax (0 62 41) 20 29 34

Mobil

(01 78) 6 90 59 16 dachbaubossert@aol.com cf.38sa15

E-Mail: dachbau-bossert@online.de www.dachbaubossert.com

Fenster - Überdachungen - Ganzglastüren - Glasanlagen - Türen - Duschkabinen

KOMPETENZ IN GLAS … Rauminnovation aus Glas für moderne Wohnwelten natürlich von

lr44sa14

www.vaillant.de

Machen Sie Ihr Bad herbstfit!

Wir beraten Sie gerne!

eis

terbet rieb

30

Jahren seit da ie S r fü

Heinrich Schlüter Gas- und Wasserinstallation Cyriakusstraße 16 · 67549 Worms · Telefon (0 62 41) 5 58 20

Altes Haus? Mach was draus!

Seit 1992 Ihr Partner im Handwerk Wir renovieren Häuser und Wohnungen aus einer Hand. cf.24sa15

• kompletter Innenausbau • Sanierung jeglicher Art Sehr gerne beraten wir Sie unverbindlich vor Ort und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Baudienstleistung Franz Inh. Uwe Franz Tel. (06736) 9609116 Hofweg 6 Mobil (0176) 3915944 55234 Nieder-Wiesen E-Mail: uwe.franz-bd@gmx.de

www.Baudienstleistung-Franz.de lr02sa15

sign bewusst verzichtet, denn dieses entspricht nicht der dänischen Firmenphilosophie: „Innen muss es gemütlich, ruhig, lustig, aber vor allem sicher sein“, so Firmeninhaber und Familienvater Lennart Sanders. Die „mitwachsenden“ Betten versprechen einen sehr hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard, der angefangen bei der Verwendung erstklassiger Rohstoffe und einer umweltfreundlichen Lackierung bis hin zur Konstruktion und Herstellung von Sanders Kindermöbeln an erster Stelle steht. Auch der „Rausfallschutz“ ist bewusst wesentlich höher als die erforderlichen 16 cm über Matratzenhöhe. Bei „Fanny Betten“ beträgt dieser mit stolzen 34 cm mehr als das Doppelte.  HLC

ck41sa14

Qualitativ hochwertig und wortwörtlich zeitlos präsentieren sich die Kindermöbel von Sanders aus Dänemark. Die Betten aus der Reihe „Fanny“ basieren auf einem sinnvollen und durchdachten Verwandlungs-Konzept: Es gibt vier verschiedene Höhen und zwei verschiedene Längen. Alle Einzelteile lassen sich beliebig untereinander kombinieren und umbauen.Ein ganz besonderes Bett aus der Sanders Fanny Linie ist das Bett „Sonderklein“. Es hat eine Länge von 160 cm und ist sowohl für kleine Kinderzimmer als auch für Kinder geeignet, die vom Gitterbettchen nicht gleich auf ein 2-Meter Bett umsteigen wollen. Auf „Schnickschnack“ wie Rutschen, Hüpfmöglichkeiten oder ähnliches wurde beim De-

SystemPartner www.fz-glas-spiegel.de ACHTUNG! WIR SIND UMGEZOGEN! Zellertalstraße 5–7 67551 Worms-Pfeddersheim Tel. (0 62 47) 90 51 19

M

Fotos: Sanders/HLC

24 Glasbru-Stunden ch-Notd ienst

KANAL-REINIGUNG EIN R H C U S is GUT r 20,– E zulösen b5 Bobenheimer Straße 8 ein 12.201 sübe 31. arau ch. eB Kein g mögli pro n in lu e h h a z sc ! Gut Ein Auftrag

67547 Worms

24 Std.-Telefon: (0 62 41) 97 20 11

Is de Abfluss widder zu, hilft de

im Nu!


Samstag, 19. September 2015

Mein schĂśnes Zuhause

6

lr38sa14

Huther GmbH

Ihr Ansprechpartner in Metallverarbeitung fĂźr Privat- u. Firmenkunden • Reparaturen, Umbauten, Einzelund Sonderanfertigungen, Tore, Ăœberdächer, Gitter – auch nach Muster oder Skizze • SchweiĂ&#x;en, Zuschneiden, spanlose- und spanende Formgebung

„Garantie fĂźr Qualität & nachhaltigen Service“ Seit 1964 ist die Firma Maschinenbau Huther GmbH eine Garantie fĂźr Qualität und nachhaltigen Service. Seit 50 Jahren sammeln wir Erfahrung um unser Leistungsspektrum fĂźr Sie ständig zu verbessern. Mit Sitz im rheinhessischen Bechtheim sind wir sowohl Partner von Privatkunden als auch der Industrie in Deutsch-

Bechtheim ¡ (0 62 42) 8 42 huther-maschinen@hotmail.de

ANZEIGE

land und Europa. Haben Sie Probleme und benÜtigen eine Reparatur, oder Sie planen ein neues Hoftor, wir stehen Ihnen sehr gerne zur Verfßgung. Unsere intensive Beratung ist unsere Stärke. Maschinen- u. Apparatebau GmbH Huther www.huther-maschinenbau.de

GmbH & Co. KG

lr32mi13

Ein Drittel der Deutschen lebt im Einfamilienhaus

Rohbau-, Paster- und Sanierungsarbeiten Verputzarbeiten • Kellerabdichtungen Vollwärmeschutz • Estricharbeiten • Bautrocknung Tel. (0 62 41) 31 92 • Fax 3 62 36 • Handy (01 60) 90 11 16 00 W W W. KRA F TBA U . E U

ck17sa15

+HEHOLIWH (WDJHQOLIWH 7UHSSHQOLIWH 3ODWWIRUPOLIWH

*LVEHUW /RRV eK, 1HXJDVVH :HQGHOVKHLP Rheinhessenlift Neugasse 24, 55234 Wendelsheim, Tel.  (06734) 91 36 68 ZZZUKHLQKHVVHQOLIWGH LQIR#UKHLQKHVVHQOLIWGH www.rheinhessenlift.de info@rheinhessenlift.de

ProďŹ tieren Sie von dem Anbieter aus Ihrer Region

Foto: LBS/spp-o

Aktuell: Treppenlift fßr gerade Treppen ab ₏ 2.998,– Pegekassenzuschuss von bis zu ₏ 4.000,– mÜglich!

Beläge Gardinen Waschdienst TeppichbÜden Raumausstatter Polsterarbeiten Meisterbetrieb Sonnenschutzanlagen seit 1932 Tapezier- und Malerarbeiten Raumauss t att er Meist erbe tr ieb Richard-Knies-Str. 20 ¡ 67550 Worms-Herrnsheim

• • • • • • •

seit 1932

Tel. 0 62 41 – 5 55 50 ¡ Fax 0 62 41 – 59 40 80 info@pauly-worms.de ¡ www.pauly-worms.de Raum fßr Ideen

WS.03sa11

Telefon 06241 / 9578-0 www.nibelungen-kurier.de Telefax 06241 / 9578-78 info@nibelungen-kurier.de

Raum fĂźr Ideen

spp-o In Deutschland gibt es etwa ebenso viele Mieter wie EigentĂźmer. So lebt jeder zweite BundesbĂźrger im Wohneigentum. Besonders beliebt ist dabei das Einfamilienhaus. Auch viele Mieter haben bereits mit dem Gedanken an die eigenen vier Wände gespielt. Fast jeder dritte Deutsche wohnt im Einfamilienhaus. FĂźr eine Eigentumswohnung entscheidet sich laut LBSStiftung Bauen und Wohnen knapp jeder Zehnte. Insbesondere in GroĂ&#x;städten sind sie eine beliebte Alternative. Während bei den EigentĂźmern mit knapp 65 Prozent das Einfamilienhaus ganz oben auf der Beliebtheitsskala steht, wohnen

88 Prozent der Mieter in einer Wohnung. Ein Haus zur Miete ist eher eine Ausnahme. Egal ob Wohnung oder Haus – vier von zehn Mietern haben bereits mit dem Gedanken an eine eigene Immobilie gespielt. Ein Grund hierfĂźr ist der Wunsch nach einer sicheren Altersvorsorge. Zudem wollen viele Menschen lieber in die eigenen vier Wände investieren als in die eines anderen. „Wer in den eigenen vier Wänden lebt, ist unabhängig von den Entscheidungen und Einschränkungen eines Vermieters und kann Haus oder Wohnung frei nach den eigenen Vorstellungen gestalten“, sagt Gregor Schneider von der LBS.


ANZEIGE

Samstag, 19. September 2015

Mein schönes Zuhause

Im Trend: Bodensitzkissen (djd). Bodenkissen sind seit langem Kult und gelten als bequeme Sitzmöbel. Auf einem „Medikiss“ Bodensitzkissen kann man jedoch nicht nur entspannen, sondern es lässt sich auch für Yogaübungen, zum Balancieren und Meditieren nutzen. Für Kinder, die auf dem FußFotos: djd/Emil

38mi15_PR Star Solution / für Mein Schönes Zuhause.

boden spielen, ist es als Sitzmöglichkeit ebenso geeignet wie für Erwachsene als Kopf-, Arm- oder Beinstütze in der Rückenschule. Die Füllung aus schadstofffreiem und recycelbarem EPS-Granulat sorgt dafür, dass sich das Kissen jeder Körperhaltung anpasst und - im Gegensatz zu Naturmaterialien wie Hirse - auch seine Form behält. Das Leichtgewicht lässt sich dank des Tragegriffs gut transportieren und hält bei kühlem Untergrund schön warm. Praktisch ist, dass es als Ganzes in der Waschmaschine gereinigt werden kann. Das Allroundtalent mit Stoff bezügen aus Ökotex-

7 sf38sa15

ender Verbl in nstste u K s au

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 100-Stoffen oder hochwertiger Bio-zertifizierter - Baumwolle ist in vielen Designs ab 16,90 Euro (UVP) im Onlineshop unter www.emil-die-flasche.de erhältlich. Eine tolle Geschenkidee für alle, die häufig verreisen, ist das Nackenhörnchen „Neckkiss“ (ab 9,90 Euro UVP).

Industriestraße 20 · Bürstadt Tel. (0 62 06) 63 08 www.platten-noll.de

Quantensprung im Energiemarkt Innovative Speichersysteme bieten jetzt auch ECHTE Energieautarkie oder laden KOSTENLOSEN STROM! Der Quantensprung im Energiemarkt durch die echte autarke Energieversorgung ist jetzt möglich. Innovative (Sonnen-) speichersysteme bieten jetzt dem privaten und gewerblichen Kunden die Möglichkeit, sich energieautark zu versorgen und ihre Unabhängigkeit vom Stromnetz auf 100 % zu bringen.

Auswirkungen auf den Energiemarkt Um die Auswirkungen auf den deutschen Markt in Worte fassen zu können, ist es jedoch noch ein wenig zu früh. Wichtig ist jedoch, wie wertvoll die beiden, bei dem

System von Star Solutions eingesetzten, Energiespeicher sowohl für den eigenen Haushalt, als

auch für Gewerbebetriebe sein können. Star Solutions verfügt hier über einen großen Erfahrungsschatz und liegt mit Innovationen immer mit der Nase vorn – wovon die Interessenten und Kunden mit Qualität und Sicherheit profitieren!

Ganzheitlicher Ansatz ist sehr gefragt Neben dem Qualitätsstandard „Made in Germany“ kommt es dem Unternehmen auf eine ganzheitliche und unabhängige Beratung an, die neben einem qualifizierten Ingenieurs-Know-How auch auf eine eingehende Analyse des Ist-Zustandes beim potenziellen Kunden setzt. Dabei ist es die Philosophie des Unternehmens, dass eine Energiequelle, wie zum Beispiel eine Photovoltaikanlage oder Mikrowindkraft nicht nur einfach irgendwie aufs Dach „gepackt“ wird, wie dies von vielen Billiganbietern leichtfertig ge-

macht wird. Hier geht es um viel mehr. Es soll eine optimale, zu dem Haus passende und vor allen Dingen ganzheitliche Energielösung geschaffen werden, die Bestandteile aus den Bereichen Photovoltaik, Mikrowindkraft, Kleinwindkraft, innovativer Speicher und Infrarotheizungen zur echt autarken Versorgung beinhalten kann. Jede Lösung ist so individuell, wie es auch der jeweilige Hausbesitzer ist. Durch die kompetente Beratung und das Ingenieurs-Wissen von Herrn Dipl.Ing. Wieland Vilter kommt das Konzept der „Energiewende zuhause“ heraus. Was haben die beim Quantensprung zur echt autarken Versorgung eingesetzten Speicher mit der „Energiewende zuhause zu tun? Herr Dipl.-Ing. Wieland Vilter zeigte auf, dass die beim Quantensprung genutzten Sonnenspeicher auch bei den individuellen Lösungen aus dem eigenen Unternehmen immer zum

Einsatz kommen. Auch wenn der Kunde bestehende Photovoltaikanlagen z. B. nachrüsten möchte. Auch bei den – voraussichtlich – zeitlich begrenzten staatlichen Förderungen ist das Unternehmen gerne tatkräftig behilflich und berät kompetent.

Heizungsspezial zum Herbstbeginn Passend zur beginnenden Herbstzeit informiert das Unternehmen seine Kunden auch darüber, wie man mit den Sonnenspeichern seine innovativen und fast unsichtbaren „Heizleisten“ betreiben kann.

Sie interessieren sich näher für diese Themen? Dann laden wir Sie herzlich ein zu unserem überaus beliebten Infoabend „Der Quantensprung im Energiemarkt“ Freitag, den 25.09.2015, 17 Uhr bei Star Solutions im Einsteinkompetenzzentrum, Grabenstraße 1a, 67578 Gimbsheim, E-Mail: mail@ kompetenz-zentrum-energie.de, Telefon 06249/8067520. Um Anmeldung bei Frau Finley wird gebeten!


Samstag, 19. September 2015

Mein schönes Zuhause Fenster – Haustüren 67346 Speyer Tel. (0 62 32) 1 32 80 seit 1889

Wir sind aufgenommen in die Errichterliste von Unternehmen für mechanische Sicherungseinrichtungen dessind Landeskriminalamtes Rheinland Pfalz. Wir Aufgenommen in die Errichterliste

von Unternehmen für mechanische Sicherungseinrichtungen des Landeskriminalamtes Rheinland Pfalz Wir sind Hersteller

Wirvon sindeinbruchHersteller von Einbruchhemmenden hemmenden Fenstern nach DIN EN 1627 Fenstern nach DIN EN 1627

cf.38sa15

Herbstzeit ist Einbruchszeit sk08sa15

www.geme-fliesen.de

889 seit 1

– Eigene Produktion in Speyer Eigene Produktionund in Speyer –- Kunststofffenster Haustüren -aus Kunststofffenster und Haustüren zertifi zierten Profi len aus zertifizierten Profilen – Holzfenster und Haustüren - Holzfenster- und Haustüren – Aluminiumfenster und Haustüren - Aluminiumfenster - und Haustüren – Rollläden - Rollläden – Markisen - Markisen – Bauphysikalische Beratung - Bauphysikalische Beratung – Eigene Montage - Eigene Montage –- Kundendienst Kundendienst

Klaer Fensterbau GmbH Fensterbau GmbH&Co.KG &Klaer Co.KG Werksvertretung in Eich Werksvertretung Tel.01638 132841 in Eich Telefon (01 63) 8 13 28 41 www.klaer-fensterbau.de www.klaer-fensterbau.de

Inhaber: Michael Bär 55130 Mainz-Weisenau Wormser Straße 151–159 Telefon (0 61 31) 8 50 88 Gigantische Auswahl! Traumhafter Ausblick! Kompetente Beratung!

Öffnungszeiten: Mo.–Fr., 9–18 Uhr, Sa., 9–16 Uhr, So., 11–16 Uhr, ohne Beratung & Verkauf

Tradition mit Sicherheit Das erste nach DIN EN 1627 zertifizierte Unternehmen mit einbruchhemmenden Kunststoff–Fenstern in der Pfalz Das Speyerer Traditionsunternehmen (seit 1889) Klaer Fensterbau GmbH & Co. KG ist ab sofort einer der ift Rosenheim zertifizierten Hersteller von Kunststofffenstern und Haustüren nach DIN EN 1627 und wird in dem Herstellerverzeichnis des bayrischen Landeskriminalamtes geführt. In Deutschland gibt es rund 7000 Fensterhersteller und doppelt so viele Bauelementehändler. Davon sind allerdings nur ca. 70 Firmen zertifiziert, um einbruchhemmende Fenster zu produzieren. Die Firma Klaer ist jetzt die erste in der Pfalz, die regional sowie überregional, nach DIN EN 1627 zertifizierte einbruchhemmende Kunststoff-Fenster und Türen herstellen und vertreiben darf.

Ebenso sind wir in dem Adressennachweis des Landeskriminalamtes Rheinland Pfalz für Unternehmen von mechanischen Sicherungseinrichtungen gelistet. Die Firma Klaer ist jetzt IHR Partner für alle sicherheitsrelevanten Ansprüche. Die zertifizierten Produkte sind: • KLAER SICHERHEITSFENSTER SECURE 70 • KLAER SICHERHEITSFENSTER SECURE 82 • KLAER SICHERHEITSTÜR SECU DOOR KLAER Fensterbau Wormser Landstraße 61 67346 Speyer Telefon: 06232/13280 Telefax: 06232/132813 E-Mail: info@klaer-fensterbau.de

Stimmungsvolle Duftkerzen für die Winterzeit Foto: Bolsius Aromatic/spp-o

8

Legen Sie WERT auf Ihren Boden

ANZEIGE

spp-o Wenn Schnee und Eis die Landschaft in eine glitzernde Märchenwelt verwandeln, freuen wir uns ganz besonders auf Spaziergänge an der frischen Luft. Und wenn wir mit rosaroten Wangen nach Hause zurückkehren, machen wir es uns auf dem Sofa gemütlich und genießen den herrlichen Duft von Tannenzweigen, würzigen Plätzchen und saftigen Orangen, der durch das Haus zieht. Auch Duftkerzen garantieren einen Winter voller gemütlicher Wohlfühlstunden und wirken sich positiv auf die Stimmung aus, da ihre Aromen in Sekundenbruchteilen das Gefühlszentrum im Ge-

hirn erreichen. Duftkerzen in vielen verschiedenen Formen, Farben und Düften bietet zum Beispiel die Aromatic-Serie von „Bolsius – die Kerze“ (www.bolsiusaromatic.de). Wenn Schnee und Eis die Landschaft in eine glitzernde Märchenwelt verwandeln, freuen wir uns ganz besonders auf Spaziergänge an der frischen Luft. Und wenn wir mit rosaroten Wangen nach Hause zurückkehren, machen wir es uns auf dem Sofa gemütlich und genießen den herrlichen Duft von Tannenzweigen, würzigen Plätzchen und saftigen Orangen, der durch das Haus zieht. Das besondere und persönliche Erlebnis für zu Hause!


ANZEIGE

Mein schönes Zuhause

Für jede Garage das passende Tor

g

s

Be

en

h uc

e

Si

n s m ellu t or W uss A re se

un

G ARAGENTORE T ORANTRIEBE F ERTIGGARAGEN

Ihr Meisterbetrieb für ALU-HOFTORE

CARPORT

ALU-ZAUNANLAGEN

FERTIGGARAGEN

INDUSTRIETORE & WARTUNG

GARAGENANLAGEN

TORANTRIEBE

Für welches Garagentor man sich entscheidet, hängt vor allem auch von der Nutzung der Garage ab. Wird der Platz an der Decke als Abstellfläche für sperrige Dinge wie Surfbretter oder Dachgepäckträger benötigt, sind Garagen-Rolltore, die Lamellen wickeln sich auf einer Welle über der Toröffnung auf, oder Seiten-Sectionaltore eine gute Wahl, die an der Wand neben der Toröffnung laufen. Seiten-Sectionaltore eignen sich besonders, wenn das Tor der einzige Zugang zur Garage ist und diese häufig mit Fahrrädern oder Motorrädern frequentiert wird, denn das Tor kann für den Personen- und Zweirraddurchgang passend, das heißt nur zum Teil geöffnet werden. Wird der Platz oberhalb des Tores nicht benötigt, ist ein Sectionaltor die richtige Wahl, bei dem die Torglieder über Führungsschienen nach oben unter die Garagendecke geschoben werden. Ob halbrunde oder schräge Toröffnung, ein Sectionaltor passt immer. Vorteile gegenüber den früher häufig eingesetzten Schwingtoren: Dadurch, dass die Führungsschienen hinter der Garagenöffnung verlaufen, bleibt die volle Einfahrtsbreite (bis zu 14 cm mehr) erhalten. Zudem kann der Platz vor der Garage zum Abstellen weiterer Fahrzeuge genutzt werden und die Gefahr, dass das Tor in der Garage geparkte größere Autos beim Ausschwingen beschädigt, bleibt aus. Häufig wird die Garage weniger zum Abstellen des Autos sondern als Hobby-, Werk- und Partyraum genutzt. Für diese Fälle oder auch immer, wenn

die Garage direkt ans Haus anschließt, sollte auf eine gute Wärmedämmung geachtet werden, damit kostbare Heizenergie nicht verloren geht. Die doppelwandigen LPU Tore von Hörmann gewähren eine sehr gute Isolation und einen stabilen, ruhigen Torlauf. Mit einem zusätzlichen Kunststoffprofil, dem ThermoFrame, kann die Wärmedämmung um weitere fünfzehn Prozent verbessert werden. Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, dass der Garagentorantrieb über ein sicheres Funksystem verfügt, so dass das Signal zwischen Antrieb und Handsender nicht von Fremden geknackt werden kann. Wer seine Kinder seelenruhig spielen lassen möchte, sollte das Garagentor mit einer Lichtschranke ausstatten. Damit stoppt das Tor und fährt wieder nach oben schon bevor es auf Hindernisse auftrifft. Man hört häufig, die Haustür sei die Visitenkarte des Hauses. Doch was, wenn sich daneben ein in die Jahre gekommenes Garagentor befindet? Auch bei Garagentoren zählen längst nicht mehr nur die inneren Werte. In Bezug auf das Design sind Bauherren kaum Grenzen gesetzt. Hersteller Hörmann bietet beispielsweise bei doppelwandigen Toren fünf verschiedene Oberflächen in vielen Farben an, darunter sowohl besonders edle, lichtreflektierende sowie feinstrukturierte, robuste und seidenglatte Oberflächen als auch sechs Dekore in Holzoptik. Wer es besonders harmonisch mag, kann Haustür und Garagentor im Partnerlook bekommen.

Markenqualität – damit Sie lange Freude haben!

CNC-Garagen Massiv-Beton-Optik

Planung Verkauf Montage Service

AM GALLBORN 22 • WORMS www.garagen-torsysteme.de

✆ 0 62 41

26 26 7

ck06sa15

Foto: Hörmann

GARAGENTORE


Samstag, 19. September 2015

Mein schönes Zuhause

10

ANZEIGE

lr23mi13

Aufpolsterung

Einfach besser sitzen – lieb gewonnene Möbel wieder in Form bringen

& Neubezug von Polstergarnituren und Eckbänken

Polstermeister Gunther Kramer führt die Arbeiten in seiner Werkstatt in Worms-Heppenheim persönlich aus. Fotos: Gernot Kirch

Meisterbetrieb | Inh. Timo Wendel • Kundendienst • Automatisierungstechnik • Netzwerk- und Datentechniksysteme • Türkommunikation und Telefonanlagen ck35sa15

• Alarm-, Brandmelde- und Rauchschutzanlagen • Elektro- und Gebäudeinstallationen, Industriemontage

Borngasse 10 | 67591 Mörstadt | (0 62 47) 8 31 43-0 info@wendel-elektrotechnik.de | www.wendel-elektrotechnik.de

it

se 66 en

hr

Ja jo.32sa13

… beim Eigenheimbau oder Renovierung die Zukunft richtig planen & Energiekosten senken

VON GERNOT KIRCH | Die Polsterei Kramer GmbH in WormsHeppenheim ist ein Familienbetrieb und hat sich auf das hochwertige Aufpolstern von Qulitätsmöbeln spezialisiert. Egal, ob wertvolles Einzelstück oder eine ganze Garnitur, mit einem Neubezug und einer Aufpolsterung wird aus dem Lieblingssessel oder der Sitzgruppe wieder ein attraktiver Blickfang. Gerade exquisite Liebhaberstücke, die vielleicht sogar von den Großeltern geerbt wurden, haben für viele Menschen eine ganz besondere Bedeutung. Bei der Renovation wird auch die Funktionalität und Mechanik, etwa eines Fernsehsessels, wieder in Gang gesetzt. Am Beginn einer jeden Arbeit steht die individuelle und kostenlose Beratung vor Ort durch Polstermeister Gunther Kramer, der seine Qualifikation 1983 mit einer Lehre begonnen hat und mit seinem Unternehmen seit elf Jahren in WormsHepppenheim ansässig ist. Gunther Kramer holt die Möbelstücke zu Hause beim Kunden ab und bespannt sie dann in der Werkstatt in WormsHeppenheim. Dazu gehört auch die traditionelle Aufar-

beitung mit Sprungfedern und Fasson. Im Geschäft in WormsHeppenheim kann der Kunde aus vielen verschiedenen Stoffen auswählen. Das sympathische Team berät Sie hier gerne und mit großem Fachwissen. Für notwendige Schreinereiund Tischlerarbeiten kooperiert Gunther Kramer mit entsprechenden Handwerkern. Der Kundenstamm der Polsterei Kramer reicht bis nach Gießen und Karlsruhe. Dabei zählen auch Gastronomiebetriebe und andere größere Firmen zu den Kunden, selbst Kinosäle oder Theater mit 400 oder 500 Sitzplätzen. Auch Großaufträge für Firmen oder Behörden werden von Gunther Kramer mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Gunther Kramer ist Sachverständiger für Industriepolstermöbel. Die Polsterrei Kramer übernimmt für große Möbelhäuser auch den „vor Ort Kundendienst“. Der Verkauf von Fernsehsesseln rundet die Angebotspalette ab. Wir freuen uns auf Sie! Polsterei Kramer GmbH Wormser Landstraße 13 67551 Worms-Heppenheim Telefon 06241/203646


Mein schönes Zuhause

Wiegand & Sohn empfiehlt sich als kompetenter Ansprechpartner bei Schimmel und dessen Vermeidung

Teils fatale Schäden für die Gesundheit Und deren Folgen können fatal sein! Ein Schimmelpilz

Mit dem Endoskop kann Alexander Wiegand, Spezialist für die Erkennung und Beseitigung von Schimmel, eine schnelle und schonende Ursachenforschung betreiben.  Foto: Karolina Krüger

kann Menschen und Haustieren schaden oder ihnen durch erheblichen Geruch lästig sein. Weitaus schlimmere Folgen sind z. B. allergischen Reaktionen. Äußerlich erkennbar sind sie in den meisten Fällen durch die Schwärzung der befallenen Bauteile. Spätestens jetzt empfiehlt es sich dringend, einen Spezialisten hinzuzuziehen. Weil der Schimmel aber auch häufig an schwer einzusehenden Stellen entsteht, kann der Fachmann u. a. mit Hilfe eines Endoskops Wärmebrücken identifizieren oder Baufehler finden. Alexander Wiegand von Wiegand & Sohn ist seit Jahren nicht nur ein anerkannter Fachmann, wenn es um die Beseitigung von Schimmelschäden geht, sondern darüber hinaus Sachverständiger rund um den Schimmel sowie die entsprechende Bauwerksdiagnostik. Sein Sachverstand ist sowohl von der praktischen, handwerklichen Seite als spezialisierter Malerbetrieb gefragt wie als neutraler Gutachter. Von daher empfiehlt es sich auch schon im Vorfeld einer Baumaßnahme, ihn zu kontaktieren – nicht erst, wenn das „Kind in den Brunnen gefallen“ ist. Vom ersten Besuch und der Ursachenerkennung über deren – in manchen Fällen – leichte, kostengünstige Beseitigung über eine eventuelle Generalsanierung bieten Wiegand und Sohn Komplettlösungen aus einer Hand. Wiegand und Sohn Inh. Alexander Wiegand Töpferstraße 6 67549 Worms Telefon: 06241/9779800 info@lebensbereich.de www.lebensbereich.de

11

INTELLIGENT INNEN DÄMMEN DIE AKTIVE INNENDÄMMUNG AUS HOLZFASERN

H RE 15 JA TIE N GAR A

Unsere Leistungen:

> Qualifizierte Beratung Innendämmung Elektrosmog Renovierung Schimmel

• Schimmelanalyse • Schimmelsanierung • Innendämmung • Baumwollputz

sf28sa15

Gesundes Wohnen in gesundem Raumklima VON ROBERT LEHR | Gerade jetzt zur bevorstehenden Heizsaison kann ein Übel auftreten, das seinen Grund in unsachgemäßen Dämmungen hat. Denn häufig kommt es durch nicht sachgerechte Dämmung oder fehlerhaftes Lüften zur Schimmelbildung mit teils schlimmen Folgen. Denn da wird auf der einen Seite Energie gespart und der CO² -Ausstoß reduziert, während sich einer der Schimmelpilze bilden kann. Häuser können Schwachstellen wie Wärmebrücken aufweisen, wo z. B. durch Tauwasserbildung eine Durchfeuchtung auftritt. Deren Folge ist zwangsläufig eine Schimmelpilzbildung mit Schädigung der Bausubstanz. Auch das moderne Leben fordert seinen Tribut: In Bädern wird lange geduscht, die Waschmaschine oder das Kochen sorgen für eine hohe Feuchtigkeit in der Raumluft. Wenn hier nicht regelmäßig und richtig gelüftet wird, ist die Schimmelpilzbildung vorprogrammiert.

Samstag, 19. September 2015

Töpferstraße 6 · 67549 Worms Telefon: (0 62 41) 9 77 98 00 www.lebensbereich.de · info@lebensbereich.de

> Professionelle Messun

Elektrosmog-Absch EEG, EKG …

Inh. Alexander Wiegand

Töpferstraße 6 67549 Worms

Schimmelsanierun

Bauwerkdiagnose durch zertifi Tel.: 06241 – 97 zierten 79 800Sachverständigen Fax: 06241 – 97 79 801

Maler- und Tapezie

7 Gründe für die Wahl der richtigen ALARMANLAGE Einfache Bedienung Zeitloses Design Einfache Installation Multifunktional Zugang von jedem Ort Jederzeit erweiterbar Tatsächliche Sicherheit

Professionelle Montage

24-StundenBewachung

Einsatz im Alarmfall

Zertifizierter Fachhändler Nummer: 240116

Fernseh-Stolze-Elektro GmbH Ihr Servicepartner vor Ort seit 50 Jahren

Untere Hauptstraße 36 · 67551 Worms Tel. (0 62 41) 31 31 · Fax: 38 14-6 Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9–12 Uhr & 13.30–18 Uhr, Sa. 9–13 Uhr

feuchteregulierend

„Wolle von Wand z Baumwollputzen

www.emv-shop.com info@emv-shop.com

Hochwertig und qualitativ

> Untersuchung von Wo

> Für Ihr wohngesundes

lr18sa15

ANZEIGE


Samstag, 19. September 2015

12

ANZEIGE

Mein schönes Zuhause

Gute Planung beschleunigt die Bad-Renovierung Hausbesitzer, die ihr Bad verschönern oder modernisieren wollen, scheuen oft den Aufwand und Schmutzanfall der Umbau-Arbeiten sowie den wochenlangen Verzicht auf den Sanitärbereich. Doch wer vorher gut plant und sich ausführlich über Fliesen, Sanitär-Keramik, Armaturen und Badezimmer-Möbel informiert, kann die Baumaßnahmen beschleunigen und den Aufwand gering halten. Auch rationelle Installationssysteme wie die VorwandInstallation, bei der Rohre und Leitungen in einem gefliesten Vorbau vor der bisherigen Badezimmerwand „versteckt“ werden, reduzieren die Arbeitszeit und den Bauschutt. Je genauer die Einrichtung und alle zeitlichen Abläufe der Bad-Modernisierung geplant werden, desto weniger Reibungsverluste und Zeitverzögerungen gibt es nachher. Unterstützung bei der Planung des neuen Wohlfühl-Badezimmers gibt es vom Sanitär-Fachhandel und im Internet. Tipps zur zügigen Bad-Renovierung und eine Sanitär-Analyse bietet z.B. der kostenlose Modernisierungs-Kompass (www.bau-web. de) der Arbeitsgemeinschaft Wohnbau-Modernisierung. In einem Fragebogen macht der Interessent Angaben zum IstZustand seines Bades und zu den gewünschten Modernisierungs-Maßnahmen. Binnen

Fotos: modkompass/HLC

weniger Tage kommt dann ein Ordner mit der persönlichen Auswertung und Vorschlägen zu sinnvollen Maßnahmen ins Haus. Die wesentlichen Entscheidungshilfen für die individuelle Situation werden kurz, übersichtlich und verständlich zusammengestellt.

• 300 m² große Ausstellung • Komplett Bad- und Wohnraumsanierung • Verlegung von Wand- und Bodenfliesen aller Art • Sanitärarbeiten • staubfreies Arbeiten • professionelle Beratung

Heizung, Warmwasser, ElektroTechnik, staatliche Förderung, Finanzierung und Vorsorge. Ein mitgelieferter, verbrauchsorientierter Energie-Pass beurteilt den Energie-Verbrauch hinsichtlich Wärmeschutz, Heizungstechnik und Nutzer-Gewohnheiten.  HLC

Besuchen Sie uns, wir beraten Sie gerne.

lr08sa15

Ihr neues Bad aus einer Hand

Wer sich auch noch für weitere Sanierungsmaßnahmen interessiert, der wird beim Modernisierungs-Kompass ebenfalls kompetent beraten. Der Ratgeber umfasst die Bereiche Heizung, Warmwasser, Ofenbau, Dach, Wände, Fenster, Haustür, Erdgeschoss-Fußboden, Bad,

Mo.–Fr. von 8–18 Uhr Sa. von 9–13 Uhr, Mi. Nachmittag geschlossen.

Fliesen Schmidt GmbH Lampertheim · Spargelweg 6 · Tel. (0 62 06) 5 29 82/3 www.trendfliese.de · info@trendfliese.de


ANZEIGE

Samstag, 19. September 2015

Mein schönes Zuhause

13

Holz- und Kaminbriketts: Der ideale Brennstoff für Besitzer von Kaminöfen in einer Stadtwohnung spp-o All diejenigen, die in ihrer Stadtwohnung über eine moderne Feuerstätte verfügen – dazu zählen Kaminöfen, Kachelöfen und Heizkamine –, haben in der Regel keine Möglichkeit zur Lagerung von Brennholz. Für sie praktischer und wirtschaftlicher sind daher Holz- und Kaminbriketts, denn für diese Brennstoffe gilt: kein Hacken, kein Lagern – Feuer und Wärme sofort (www.feuerabend.com). Holzbriketts werden aus Sägemehl und Hobelspänen ohne Zusatz von künstlichen Bindemitteln gepresst. In ihrer komprimierten Form verfügen sie über eine gleichbleibend hohe Energiedichte und sind damit dem normalen Holzscheit deutlich überlegen. Kaminholz unterliegt naturgemäß Qualitätsschwankungen und muss zuvor getrocknet werden. All das gilt nicht für Holzbriketts. Ihre Restfeuchte liegt unter zehn Prozent und sie sind sofort einsetzbar. Um einen langen Kaminabend zu bestreiten, empfiehlt sich die Kombination mit Kaminbriketts. Diese haben einen hohen Heizwert, sorgen für gleichmäßige Flammen, halten die Glut über Stunden und sorgen für eine wohltuende Wärme. Daher die Devise: Zum Anfachen des Feuers zunächst Holzbriketts einsetzen. Sobald die Holzbriketts heruntergebrannt sind

Foto: Heizprofi/Wamsler/spp-o

und sich ein Glutbett gebildet hat, Kaminbriketts nachlegen. Und dann gilt es zu entspan-

nen. Kaminbriketts der Marke „Heizprofi“ werden während der Heizsaison in Verbraucher-

und Baumärkten sowie im Lebensmittel-Einzelhandel angeboten.

Diese Neuheit wird Sie begeistern.

Kamin-Ofenhaus FRITZ GmbH 67547 Worms · Neumarkt 15-17 Tel. 062417116 · www.ofen-horn.de

hase.de

Kaminofen Lisboa


Samstag, 19. September 2015

14

ANZEIGE

Mein schönes Zuhause Bewegtes Sitzen für Design-Verliebte

Sonnen- und Sichtschutz gestaltet Räume, schafft Atmosphäre und Leben Foto: djd/aeris.de/Thomas Jape

Besonders wichtig für ein gemütliches Zuhause ist der Sonnen- und Sichtschutz, ob im Innen- oder Außenbereich. Er hat auch eine wichtige Funktion – im Winter schützt er vor Wärmeverlust und im Sommer vor Überhitzung. Christoph Lachmann und René Fach mit ihrem Unternehmen RaumPerspektiven beraten Sie gerne und nehmen gerne auch vor Ort Maß: Von der Planung bis zur Montage bieten sie vollen Service an. Ob Markise oder Plissee, Vorhang, Slope, Dreieck-, Trapez- und Bogenausführungen, frei hängende, gespannte oder frei verschiebbare Anlagen: Die Vielzahl an Ideen unterstreicht die

besondere Note der jeweiligen Architektur und des Raumkonzeptes. Perfekt aufeinander abgestimmt verwandeln die Elemente den Raum in ein gemütliches Zuhause. Durch die Vielseitigkeit und Maßanfertigung können alle Fenster passgenau ausgestattet werden. Bei über 550 Designs und Farben werden keine Grenzen gesetzt. Übrigens wird auch ein Reinigungsservice für Ihre Plissees, Flächenvorhänge und Vertikaljalousien angeboten. Raumperspektiven Königsweg 18 67308 Albisheim www.raumperspektiven.de Telefon: 06355/9550616

(djd) Er wippt, er schwingt, er schaukelt: Der neue „oyo“ von aeris lässt zum Weihnachtsfest die Herzen von Design-Liebhabern höher schlagen. Der Stuhl ist das Ergebnis einer kreativen Zusammenarbeit zwischen dem Marktführer für bewegtes Sitzen und dem vielfach ausgezeichneten Designer Martin Ballendat. Sitzfläche und Lehne des „oyo“ sind organisch aus einem Stück geformt, der Fuß aus glanzverchromtem Edelstahl korrespondiert elegant mit dem Design der Schale. Die dynamische und zeitlose Gestaltung macht den „oyo“ universell einsetzbar. Besonders reizvoll: Auf dem „oyo“ kann man s it z e n , w ie man w ill:

vorwärts, seitlich oder rückwärts jeder kann seine Lieblingsposition entdecken - eine Schwung gewordene Einladung für unterschiedliche Sitzhaltungen und mehr Bewegung. Erfahrungen zeigen: Auch im „Seit-Sitz“ kann man sich gemütlich anschmiegen, beim Telefonieren sanft und entspannt sich wiegen und wer sich im Reitersitz über die Lehne beugt, hat beide Hände frei für Tablet, Smartphone oder Handy. Einfac h ausprobieren! Informationen unter www. aeris.de/ o y o , e rhältlich ist der Stuhl im Fachhandel für 389 Euro (UVP).

...macht neu! Ihr Partner in Sachen Bäder.

Aus alt...

Theodor-Heuss-Ring 57c 55232 Alzey Telefon: 06731 5472312 Telefax: 06731 5472313 http://www.pp-bad.de kontakt@pp-bad.de


ANZEIGE

Mein schönes Zuhause

cf.38sa15

Fachbetrieb nach § 19 I WHG

Gussasphalt-Estriche Gussasphaltestriche imim Wohnungs-und undIndustriebau Industriebau WohnungsBalkone•· Terrassen Terrassen Balkone Höfe · Parkflächen Zum Mühlgraben 3 • 68642 Bürstadt

Zum Mühlgraben · 68642 Telefon 0 62 06 /370 28 6-0Bürstadt

Telefon 06 //70 7028 286-11 6-0 Telefax 0 0 62 62 06 Telefax 62 06 / 70 28 6-11 Internet 0 www.asphaltbrenner.de Internet www.asphaltbrenner.de

Mit Wärmepumpen bares Geld sparen

Man benötigt keine speziellen Fachkenntnisse, um zu wissen, dass die Zeiten einer billigen Energieversorgung vorüber sind. Öl und Gas werden seit Jahren teurer. Für die Zukunft sind neue Techniken zur Energieerzeugung daher gefragt wie nie. Eine davon ist die Warm-

wasser-Wärmepumpe von ewt: Sie bezieht ihre Energie zur Erwärmung des Wassers aus der kostenlosen Umgebungswärme und macht die Öl- oder Gasheizung während der Sommermonate überflüssig. Weitere Informationen gibt es unter www. ewt-glendimplex.de.  HLC Fotos: ewt/HLC

Fotos: Treppen Intercon/HLC

„Platz“ ist bekanntlich in der kleinsten Hütte. Und sollte dem mal nicht so sein, dann lassen sich zwei Ebenen auch so besonders filigran, stilvoll, mal großzügig und komfortabel – aber immer platzsparend – verbinden. Raumspartreppe heißt das Zauberwort, das einen sicheren Auf- und Abstieg ge-

währleistet und dabei so viel Platz wie nötig und so wenig wie möglich im Raum beansprucht. Mit ihrer äußerst flexiblen Bauweise und dem geringen Platzbedarf fügen sich Raumspartreppen dezent in jedes Umfeld ein. Vor allem beim Umbau oder Dachausbau macht dieser Treppentyp eine gute Figur: Ob Sambatreppe, Spindeltreppe, Bodentreppe mit Geländer, ob mit vielen oder wenig Stufen versehen oder mit speziellen Setzstufen, mit bestimmter Treppenbreite, mit Holzgeländer, gewendelt, als Wangentreppe oder Mittelholmtreppe, Treppe aus Fichte oder aus Buche – die Auswahl des Treppenspezialisten Treppen Intercon könnte vielseitiger nicht sein. Bei dem großen Portfolio an verschiedenen Modellen, Ausführungen und Farben findet sicher jeder das Passende. Alle Treppenmodelle lassen sich bequem im Internet bestellen, werden kostenlos geliefert und verfügen dabei stets über den besten Preis – die „Gleicher-Preis-Garantie“ macht’s möglich. Wer sich vorab ein Bild in Natura machen oder die Treppen sogar begehen möchte, der kann dies in der großzügig angelegten Treppenausstellung jederzeit tun. HLC

15

Fliesen u. Steintechnik Fliesenlounge

Klingler

So viel Platz wie nötig & so wenig wie möglich

IMPRESSUM

Samstag, 19. September 2015

JAB Studio

exklusiv

extravagant

gemütlich

atemberaubend

anspruchsvoll

glamourös

Herausgeber

Nibelungen Kurier Verlag GmbH Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms (Zugleich auch ladungsfähige Anschrift für die im Impressum genannten Verantwortlichen) ViSdP für den Anzeigen- und Redaktionsteil Frank Meinel Fotos: NK / Einzelnachweis / privat

Traumhafte, einzigartige Dekorationen. Besuchen Sie uns! DIE AUSSTELLUNG SCHLECHTHIN ÜBER 300 m²

Untere Hauptstraße 9 · 67551 Wo.-Horchheim · Tel. (0 62 41) 26 99 05 · www.fliesen-steintechnik.de


Samstag, 19. September 2015

16

ANZEIGE

Mein schönes Zuhause

Solarthermische Anlagen, die Hagel trotzen können

Wer hat sich nicht schon gefragt, was gerade zu Hause passiert, während man abwesend ist? Und es ist ja auch nicht an den Haaren herbeigezogen, dass gerade während der Urlaubs- oder Winterzeit die Anzahl der Einbrüche steigt. Abhilfe können die „Plug & View Kameras“ von Edimax schaffen. Das Besondere an diesen Kameras ist, neben der einfachen „Drei-Schritte-Installation“, weltweit von seinem Smartphone über die entsprechende App auf das Kamera-

Was passiert eigentlich mit Solaranlagen, wenn tischtennisballgroße Hagelkörner vom Himmel fallen?! Nichts Gutes. Daher fordern einige Versicherungen aufgrund stetig zunehmender Wetterkapriolen bzw. Hagelschäden mittlerweile einen Nachweis über einen bestandenen Belastungstest der Kollektoren. Um den Kunden mehr Sicherheit für ihre Solarthermie-Anlage zu bieten, hat der Solarkollektoren-Hersteller

bild zugreifen zu können und damit die absolute Gewissheit zu haben, was gerade rund ums Haus passiert. Klingt teuer? Ist es aber nicht! Sicherheit kann sich heutzutage jeder leisten: Ein einfaches Einsteigermodell (IC-3115W) für die Überwachung bei Tag ist bereits für nicht mal 40 Euro zu haben. Die „iOS & Android EdiView II“-App ist kostenlos und muss lediglich heruntergeladen werden. Weitere Informationen rund um die „kompetenten Aufpasser“ gibt es unter www.edimax-de.eu.  HLC

• VINYLBÖDEN • Wählen Sie aus ca. 150 verschiedenen Holzdesigns und ca. 50 verschiedenen Fliesenoptiken Ihren Wunschboden.

AkoTec die Voll-Vakuumröhren einem verschärften Test der Hagelschlagwiderstandsklasse 4 des TÜV Rheinland unterzogen – und diesen bisher als einziger erfolgreich bestanden. Dieser Test, bei dem AkoTecKollektoren dem Beschuss mit 40 mm Eiskugeln bei 100 km/h standhalten mussten, wurde mit einer Hochgeschwindigkeitskamera aufgenommen und ist unter www.akotec.eu HLC zu bestaunen.  Foto: Akotec/HLC

Fotos: Edimax/HLC

Kameras für ein sicheres Zuhause

Nutzen Sie unseren Gardinenwaschservice zu günstigen Preisen

10 %

auf alle Vinylböden

m² ab 17,90 €

Pliseeanlagen

der ideale Sonnen- und Blickschutz ∙ voll im Trend ∙ große Auswahl ∙ in jeder Größe und Form lieferbar ∙ preisgünstig auf Maß gefertigt ∙ Wir beraten Sie gerne auch zu Hause

Markengardinen Klassisch oder Modern Ausstellung Mit vielen aktuellen Musterfenstern Perfekter Service Ausmessen – Nähen – Dekorieren

WORMS Cornelius-Heyl-Straße 61 S Ü D

Ecke Klosterstraße, Nähe TÜV

lr38sa15

Große Auswahl

vor dem Haus Tel. (0 62 41) 41 63-0 www.febotex.de


38sa15 nibelungen kurier