Page 1

R PO TR

is

h S p ri n g e

R PO TR

Pa

IT A

IM

t

op

nb

C hr

er g

IT A

IM

Das Stadionmagazin vom SV Westfalia Gemen e.V.

olo Alduk

Rückblick: Westfalia-Spiele aufgearbeitet

13. Spieltag - 05.11.2017 - 14:30 Uhr: SV Westfalia Gemen - Werner SC Jugend- und Nachwuchsabteilung: Julian Kalter verstärkt U17-Trainerteam Blieben gegen den SC Münster ohne Tor: Kevin van Klaveren (links) und Lukas Anschlag (rechts)


STROM· ERDGAS · ERDGAS· WASSER · WASSER· BÄDER · BÄDER STROM

Stadtwerke Stadtwerke Borken Borken

Größter Fan Fan vor vor Ort. Ort. Größter Wirliefern liefernnicht nichtnur nurzuverlässig, zuverlässig,sicher sicherund undpreiswert preiswertEnergie, Energie,sondern sondern Wir

fördernauch auchsportliche, sportliche,kulturelle kulturelleund undsoziale sozialeProjekte Projekteininder derRegion. Region.SoSo fördern bleibendie die„Mäuse“ „Mäuse“hier! hier! bleiben StadtwerkeBorken Borken– –der derEnergieversorger Energieversorgerfür fürBorken, Borken,Heiden, Heiden,Raesfeld, Raesfeld, Stadtwerke Rekenund undVelen. Velen. Reken

www.stadtwerke-borken.de· Fon · Fon02861.936-0 02861.936-0· www.facebook.com/Stadtwerke.Borken · www.facebook.com/Stadtwerke.Borken www.stadtwerke-borken.de


ANSTOSS ZUM HEIMSPIEL IM WESCH-SPORTPARK AN DER JUGENDBURG

HERZLICH WILLKOMMEN BEI WESTFALIA GEMEN Herzlich

Willkommen

zum

heutigen

Heimspiel der Westfalia in der Landesliga Staffel 4 im WESCH-Sportpark an der Jugendburg. Ich darf den Gast aus Werne und das Schiedsrichtergespann um Schiedsrichter Inan Bulut herzlich willkommen heißen. Nach zuletzt fünf sieglosen Spielen und nur zwei Punkten aus den Heimspielen, konnten wir im letzten Meisterschaftsspiel gegen die SG Borken einen verdienten Sieg einfahren und dies ausgerechnet im Stadtderby. Das Team hat sich nach dem Rückstand in der 77. Spielminute nicht aufgegeben, die Ruhe bewahrt und bis zum Schluss an sich geglaubt. Am Ende wurde die Mannschaft dank der Treffer Florian Hahm und Ken Kirchhoff das Spiel gedreht und mit dem Derbysieg drei wichtige Punkte eingefahren. Mit genau dieser Einstellung muss jedes Spiel angegangen

SPONSOR DES TAGES

werden! Mannschaftliche Geschlossenheit, Konzentration und Selbstvertrauen sind die Dinge, die jeder Einzelne in die Waagschale werfen muss, dann werden wir auch erfolgreich bleiben! Ich wünsche dem Spiel einen fairen Verlauf und Euch gute Unterhaltung. Euer Georg Geers

INHALTSVERZEICHNIS Unsere Erste

Spieltag in der Nachlese Statistik, Tabelle

Die Kolumne

Seite 17

Unsere Dritte - Spielbericht Seite 29

Seite 07 ab Seite 08

Das Mannschaftsposter

Unsere Vierte - Spielbericht Seite 31

Dritte/Vierte Mannschaft ab Seite 20 Unser Gegner

Seite 11

Unser Team

Seite 13

Jugend- und Nachwuchsabteilung Unsere Seniorenmannschaften

informiert

ab Seite 33

Unsere Zweite - Spielbericht Seite 25 Westfalia-Abteilungen

Im Portrait Christoph Springenberg

Im Portrait Seite 15

Paolo Alduk

informieren Seite 27

Seite 39

03


UNSER SPONSOR DES SPIELTAGS

05

Sponsor des Spieltages: Klaus Stewering GmbH Das Heimspiel des SV Westfalia Gemen

Mit einem großen Ingenieur- und Tech-

mer bestrebt sind, eine optimale Lösung

am 14. Spieltag der Landesliga prä-

nikerstab werden im Sinne des Kunden

für jeden Kunden zu finden. Das oberste

sentiert unser Sponsor des Spieltages:

baustellenbezogene

Arbeitsmethoden

Ziel sind „Rundum zufriedene Kunden“.

Klaus Stewering GmbH & Co. KG.

entwickelt und von ausgebildete Fach-

Der Westfalia-Sponsor kann aufgrund

Wir begrüßen unseren Gegner Werner

kräften auf den jeweiligen Baustellen in

der über Jahre aufgebauten Firmenstruk-

SC recht herzlich.

die Tat umgesetzt. Diese enge Zusam-

tur die Flexibilität und Schnelligkeit eines

Vor zwei Jahren feierte die Klaus Ste-

menarbeit von Planern und Ausführen-

mittelständischen Bauunternehmens mit

wering GmbH & Co. KG ihr 40jähriges

den unter Einbringung von innovativen

dem vielschichtigen Tätigkeitsbereich

Firmenjubiläum und ist mit dem Standort

Ideen zählt zu den Stärken des Unter-

eines Groß- oder verschiedener Spezial-

Borken eng verbunden. Das mittelständi-

nehmens, bei dem die Mitarbeiter im-

unternehmen kombinieren.

(MB)

sche Bauunternehmen mit insgesamt 75 Beschäftigten unterteilt sich in sechs Geschäftsfelder: - Tiefbau - Ingenieurbau - Kanalbau - Straßenbau - Kanalsanierung - Wasserbau

Die Klaus Stewering GmbH & Co. KG unterteilt sich in sechs Geschäftsfelder

Ihr sucht eine Geschenkverpackung oder doch den großen Gewinn? Wir haben viel, was Ihr sucht.... • Lotto

• Schreibwaren und Schulbedarf

• Presse

• Alles rund ums Geschenk

• Tabakwaren

• Geschenkgutscheine

• Hermes Paketdienst

• und vieles mehr....

Lotto Nienhaus Ahauser Straße 112 • 46325 Borken • Tel.: 0 28 61/90 31 42

Mo - Fr: 6.00 bis 12.00 und 14.30 bis 18.00 Uhr / Sa: 6.00 bis 13.00 Uhr


SPIELTAG IN DER NACHLESE

Derbysieg dank starker Schlussoffensive

SG Borken - SV Westfalia Gemen

1:3 (0:0)

Ein kleiner Befreiungsschlag gelang am

desligisten in die Katakomben. „Wir

die Blau-Weißen ruhig und spielten in

gestrigen Nachmittag der Ersten vom

haben auch heute wieder die Chancen

der Folgezeit Fußball, ließen Ball und

SV Westfalia Gemen, denn im Stadtder-

im ersten Durchgang nicht genutzt, wie

Gegner laufen. Dies zahlte sich spät,

by gelang ein 3:1-Auswärtssieg bei der

bereits in der Vorwoche“, so Westfa-

aber nicht zu spät für die Elf aus dem

SG Borken. Ausschlaggebend an die-

lia-Trainer Georg Geers bei der Halb-

WESCH-Sportpark an der Jugendburg

sem Nachmittag war sicherlich der ent-

zeitanalyse.

aus. Zwei Minuten vor dem Spielende

scheidende Schlussspurt, mit welchem

Nach dem Seitenwechsel tauchten zu-

eröffnete die Westfalia mit einem Dis-

die Westfalia die Partie drehen konnte.

nächst die Gemener wieder vor dem

tanzschuss die Schlussoffensive, dieser

Trotz vieler Veranstaltungen im Borkener

Borkener Gehäuse auf, aber die Gäs-

knallte an die Querlatte und sprang ins

Stadtgebiet pendelten 400 Zuschauer

te-Offensive verpasste erneut die Füh-

Feld zurück und Florian Hahm köpfte

in die NETGO-Arena zum Stadtderby

rung. Dann aber setzten die Hausher-

zum 1:1-Ausgleich ein (88.). Damit

zwischen der SG Borken und dem SV

ren die weiteren Offensivaktionen und

war aber noch nicht die Schluss, denn

Westfalia Gemen. Auf dem weichen

konnten sich die ersten Chancen des

die Gemener erhöhten, ermutigt durch

und tiefen Hauptplatz tasteten sich die

Spiels erarbeiten. Die beste Möglichkeit

den Ausgleich, den Druck und eine Zei-

beiden

zu-

hatte Daniel Meyer mit einem Kopfball,

gerumdrehung nach dem 1:1 tauchte

nächst ab, ehe die Borkener Bastian

welchen Westfalia-Schlussmann Sven

Florian Hahm wieder im SG-Strafraum

Bone auf Reisen schickten, aber Ge-

Schneider aber mit einer Glanzparade

auf, konnte aber nur durch ein Foulspiel

org Geers in höchster Not den Schuss

entschärfte (68.). Drei Zeigerumdre-

gestoppt werden. Der eingewechselte

blocken konnte. In der Folgezeit entwi-

hungen später verzog Bastian Bone

Ken Kirchhoff trat zum Strafstoß an und

ckelten die Gäste mehr Druck auf das

noch, ehe er wenig später dann doch

verwandelte sicher zur Führung (90.).

SG-Gehäuse und konnten sich bis zur

traf. Nach einer Flanke eilte Westfa-

Nun waren die Hausherren gefordert

Halbzeitpause ein klares Chancenplus

lia-Schlussmann Schneider aus seinem

und die Gäste konterten. In der dritten

erspielen. Dennis Seeger nach einer

Kasten, versuchte den Ball weg zu

Minute der Spielzeit wurde dann erneut

Dings-Flanke, Florian Hahm mit einem

fausten, der Ball aber dann vom Kopf

Florian Hahm auf Reisen geschickt und

Distanzschuss an die Querlatte und Eti-

von Bastian Bone in Richtung Gemener

erzielte mit dem 3:1 die Entscheidung

enne Hübers aus kurzer Distanz, nach

Tor gelenkt wurde. Die Rettungsaktion

in dieser Partie und belohnte am Ende

einem Doppelpass mit Dennis Seeger,

von Kapitän Jens Bietenbeck misslang,

die ruhige Spielweise der Westfalia,

vergaben mehrfach die mögliche Füh-

somit führten die Hausherren mit 1:0

besonders zum Ende der Begegnung

rung. Torlos ging es für die beiden Lan-

(77.). Trotz des Rückstandes blieben

(90.+3).

Landesliga-Konkurrenten

(MB)

07


LANDESLIGA STAFFEL 4 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

08

FIEBERKURVE SAISON 2017/2018 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

01.

01.

02.

02.

03.

03.

04.

04.

05.

05.

06.

06.

07.

07.

08.

08.

09.

09.

10.

10.

11.

11.

12.

12.

13.

13.

14.

14.

15.

15.

16.

16. 1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

Hohe Oststr. 75, 46325 Borken Tel. 02861/80837-0 Fax 02861/80837-21 info@meerkoetter.de www.meerkoetter.de

Wir freuen uns auf Sie!

„Ihr Partner für Industrie und Handwerk“

Elektrowerkzeuge, Handwerkzeuge, Befestigungstechnik, Schleifmittel, Chemisch-technische Produkte, Reparaturservice, Maschinenverleih


LANDESLIGA STAFFEL 4 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

TABELLE LANDESLIGA Platz Mannschaft

09

SPIELTAG

Spiele

S

U

N

Torverhältnis

Pkt.

13. Spieltag

05.11.2017 - 14:30 Uhr

01. SV Borussia Emsdetten

12

9

2

1

27 : 9

29

DJK Eintracht Coesfeld - SC Preußen Lengerich

02. SV Mesum

12

7

3

2

36 : 20

24

SV Eintracht Ahaus

- SV Dorsten-Hardt

03. SV Eintracht Ahaus

12

7

2

3

15 : 11

23

SC Münster 08

- SV Mesum

04. VfL Senden

12

6

3

3

18 : 19

21

SV Borussia Emsdetten - Grün-Weiß Nottuln

05. TuS Altenberge

12

6

2

4

24 : 18

20

FC Viktoria Heiden

- SG Borken

06. SV Herbern

12

6

2

4

22 : 22

20

SV Westfalia Gemen

- Werner SC

07. SC Münster 08

12

6

1

5

23 : 18

19

VfL Senden

- SV Burgsteinfurt

08. Grün-Weiß Nottuln

12

5

3

4

21 : 18

18

SV Herbern

- TuS Altenberge

09. SG Borken

12

5

3

4

21 : 20

18

10. SV Dorsten-Hardt

12

5

2

5

28 : 27

17

11. SC Preußen Lengerich

12

4

3

5

24 : 28

15

12. SV Westfalia Gemen

12

3

3

6

17 : 20

12

13. Werner SC

12

3

3

6

18 : 23

12

1. Michael Egbers

SV Mesum

14. FC Viktoria Heiden

12

4

0

8

12 : 29

12

2. Jan Kortevoß

Borussia Emsdetten 10

15. SV Burgsteinfurt

12

1

4

7

16 : 21

7

3. Bastian Bone

SG Borken

8

16. DJK Eintracht Coesfeld

12

1

0

11

14 : 33

3

3. Dennis Hamsen

SC Münster 08

8

16


ZWEIRĂ„DER

Funda & Mosemann

46325 Borken-Gemen Verkauf

0 28 61/31 65

Reparatur


UNSER GEGNER BEIM HEIMSPIEL

Aufsteiger Werner SC gibt Debüt in Gemen Am

Spielzeit

voraus, denn der Aufsteiger siegte ge-

Werne auf dem neunten Rang. Danach

2017/2018 gastiert der Werner SC

13.

Spieltag

gen die Eintracht aus Coesfeld, gegen

ging es für beide Mannschaften in den

im WESCH-Sportpark an der Jugend-

welche die Gemener eine 0:5-Klatsche

Tabellenkeller und die Wege führten

burg.

kassierten. Wird der Saisonverlauf der

immer enger zusammen. Seit dem ach-

Mit dem Werner SC stellt sich der

beiden Teams betrachtet, dann sind

ten Spieltag belegt die Westfalia den

Gemeinsamkeiten

Platz direkt vor dem Fusionsverein,

zu entdecken. Beide

welcher aus den Vereinen Sportfreun-

Teams verbuchten am

de 67 Werne-West und SSV Werne

zweiten Spieltag ihre

16/25 am 07. Dezember 1999 her-

Aufsteiger zum ersten Mal in Gemen vor und aufgrund der aktuellen

Tabellensituation

der

13. Platz

12 Punkte / 18:23-Tore

kann dieses erste Duell der beiden Ver-

beste Saisonplatzierung in der Staffel

vorgegangen ist.

eine als „Kellerduell“ bezeichnet wer-

4, Gemen war auf dem vierten Platz,

Von den bisherigen zwölf Partien

den. Die Hausherren sind nach dem

in der Landesliga konnte die Elf von

3:1-Derbysieg gegen die SG Borken

SC-Trainer Lars Müller drei gewinnen,

auf dem 12. Platz platziert, die Gäs-

dreimal wurde die Punkte geteilt und

te folgen nach dem 3:1-Erfolg gegen

sechs Niederlage stehen in der Tabel-

die DJK Eintracht Coesfeld einen Platz

le, wie bei der Westfalia auch. Mit

dahinter. Mit dem Spiel am vergange-

18:23-Toren hat der Werner SC das

nen Wochenende hat der Werner SC der Gemener Westfalia auch etwas

Werner SC (Quelle: Homepage Werner SC)

etwas schlechtere Torverhältnis, was auch die Platzierung erklärt.

(MB)

11


FERIENWOHNUNG ZU VERMIETEN

– Gasthaus –

FamilieGeers www.gasthaus-geers.de

Reinhard und Angelika Geers . Neustraße 2 . 46325 Borken-Gemen . Telefon 0 28 61 – 57 25 . kontakt@gasthaus-geers.de Täglich ab 16:30 Uhr . Sonntags Mittagstisch . Mittwochs Ruhetag!


IM PORTRAIT - CHRISTOPH SPRINGENBERG

Wir stellen vor: Christoph Springenberg Ge

elles Al tu

SV Schermbeck

r te

offene Art

nnum ke

Persön

he Sch lic

e äch n w

Rü c

Farbe

ungeduldig

ne dei r S

uhe ch

er m

5

che Stä nli n rke

Pers ö

20

n vo

Ak

echselt w

Rot-Schwarz

1.927%: Vom SV Schermbeck bist Du

Mannschaft ein bestimmtes Aufnahme-

Spielzeit, möchte ich gerne nun in Ge-

zur Westfalia gewechselt. Wo sind die

ritual oder ähnliches?

men mehr Spielminuten sammeln und langsam wieder in den Rhythmus zu

Unterschiede zwischen den Vereinen? Christoph

Springenberg:

Zum

kommen. Neben meinen persönlichen

Christoph Springenberg: Die Ge-

Einstand musste ich vor der gesamten

Zielen möchte ich gerne mit der Mann-

mener Mannschaft und auch der Trai-

ein Lied singen.

schaft eine erfolgreiche Landesliga-Saison spielen und am Ende einen Platz im

ner sind deutlich jünger und besonders die Herzlichkeit im Verein ist eine ganz

1.927%: Welche persönliche Ziele

andere. Ich wurde direkt von allen gut

verfolgst Du mit der Westfalia? 1.927%: Vielen Dank für Dein per-

aufgenommen. 1.927%: Gab es in Deiner neuen

oberen Mittelfeld erringen.

Christoph Springenberg: Nach ei-

sönliches Statement und viel Erfolg im

nem Jahr in Schermbeck mit sehr wenig

Heimspiel gegen den Werner SC.

(MB)

15


GmbH

Bedachungen Onnebrink Meisterbetrieb

Steil- und Flachdächer

Klempnerarbeiten

Dachflächenfenster Reparaturdienste Lise-Meitner-Str. 9 www.lvm.de www.lvm.de

www.lvm.de

1 : 0 für 1 : 0 für 1Ihre : 0 Sicherheit! für Ihre Sicherheit! Ihre Sicherheit!

Wir beraten Sie gern: Wir beraten Sie gern: LVM-Servicebüro Wir beraten Sie gern: Fasselt OHG LVM-Servicebüro Johann-Walling-Str. 8 Fasselt OHG LVM-Servicebüro 46325 Borken Johann-Walling-Str. 8 Fasselt OHG (02861) 98 08 30 Telefon 46325 Borken Johann-Walling-Str. 8 info@a-g-fasselt.lvm.de Telefon (02861) 98 08 30 46325 Borken

46325 Borken

Tel.: 60 55 20


KOLUMNE - AUS DER SPRECHERKABINE

Aktuell und ungekürzt aus der Sprecherkabine Mahlzeit,

Webseite gelesen habe. Dieser Derby-

der Jugendburg bleiben, damit wir den

Jeder Sieg schmeckt süß. Aber es gibt

sieg kann und sollte ein Brustlöser sein,

Trend wieder in unsere Richtung drehen

so Siege, die schmecken nochmal be-

den wir gebraucht haben. Bis zur Win-

können. Nehmt die Unterstützung, die

sonders süß – Derbysiege! Letzte Wo-

terpause müssen wir an genau dieser

ihr den Jungs vergangene Woche gege-

che haben sich die Gemener Tugenden,

kämpferischen Leistung anknüpfen und

ben habt, auch heute mit ins Heimspiel

die ich hier bereits an anderer Stelle

nachlegen. Und ich bin ganz ehrlich –

und feuert sie an. Gemeinsam kämpfen,

beschrieben habe, durchgesetzt. Der

ich brauche kein Schnick-

Wille, bis zur letzten Sekunde alles zu

Schnack, kein Hacke,

Denn am Ende des Tages

geben, für den Mitspieler einzustehen

Spitze, 1, 2, 3. Ich will

kann der süßeste Der-

und zu fighten, bis die drei Punkte end-

Kampf sehen, ich will

bysieg nur süß bleiben,

lich hier an der Jugendburg sind. Ge-

gewinnen.

wenn die anderen süßen

nau sowas haben wir letzte Woche bei

weiß, dass die Trainer

Siege

der SG gesehen. Eine Mannschaft, die

und auch viele in der

werden. Ich hoffe, dass ich

diesen Sieg wollte, sich nach diesem

Mannschaft das genau

Erfolgserlebnis verzehrt hat und sich

so sehen. Gemener Tugenden eben. Mit

bine sein kann. Versprechen kann ich

diese (mit Verlaub gesagt) beschissenen

diesen Tugenden sind wir auch einst in

allerdings nichts. Aber ich drücke euch

drei Punkte auch verdient hat! Ich bin

die Landesliga aufgestiegen, erinnert

die Daumen!

verdammt stolz gewesen, als ich das

ihr euch? Ich hoffe doch! Heute gegen

Ergebnis und den Bericht auf unserer

Werne müssen die drei Punkte hier an

Und

ich

gemeinsam

auch

gewinnen.

eingefahren

bald mal wieder in der Ka-

Glück auf, Euer Kevin

17


01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. Sonntag: 13.08.2017 - 15:00 Uhr VfL Senden - SV Mesum SV Burgsteinfurt - SV Westfalia Gemen TuS Altenberge - FC Viktoria Heiden SC Preußen Lengerich - SV Borussia Emsdetten Werner SC - SC Münster 08 SG Borken - SV Eintracht Ahaus Grün-Weiß Nottuln - SV Dorsten-Hardt SV Herbern - DJK Eintracht Coesfeld

4:2 2:2 4:1 1:2 1:4 0:1 3:0 4:1

Sonntag: 20.08.2017 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - SG Borken SV Eintracht Ahaus - Werner SC SC Münster 08 - SC Preußen Lengerich SV Borussia Emsdetten - TuS Altenberge FC Viktoria Heiden - SV Burgsteinfurt SV Westfalia Gemen - SV Herbern DJK Eintracht Coesfeld - VfL Senden SV Mesum - Grün-Weiß Nottuln

1:1 0:3 3:0 1:0 1:4 4:0 2:3 3:1

Sonntag: 27.08.2017 - 15:00 Uhr SG Borken - SV Mesum VfL Senden - Grün-Weiß Nottuln SV Burgsteinfurt - SV Borussia Emsdetten TuS Altenberge - SC Münster 08 SC Preußen Lengerich - SV Eintracht Ahaus Werner SC - SV Dorsten Hardt DJK Eintracht Coesfeld - SV Westfalia Gemen SV Herbern - FC Viktoria Heiden

2:6 0:0 0:1 3:1 1:1 2:4 5:0 3:2

Sonntag: 03.09.2017 - 15:00 Uhr SV Eintracht Ahaus - TuS Altenberge Grün-Weiß Nottuln - SG Borken SV Dorsten-Hardt - SC Preußen Lengerich SC Münster 08 - SV Burgsteinfurt SV Herbern - SV Borussia Emsdetten FC Viktoria Heiden - DJK Eintracht Coesfeld SV Westfalia Gemen - VfL Senden SV Mesum - Werner SC

2:2 0:2 3:5 2:1 0:2 1:0 0:2 5:1

Sonntag: 10.09.2017 - 15:00 Uhr VfL Senden - SG Borken SV Burgsteinfurt - SV Eintracht Ahaus TuS Altenberge - SV Dorsten-Hardt SC Preußen Lengerich - SV Mesum Werner SC - Grün-Weiß Nottuln SV Westfalia Gemen - FC Viktoria Heiden DJK Eintracht Coesfeld - SV Borussia Emsdetten SV Herbern - SC Münster 08

3:0 1:2 3:5 4:3 1:2 0:1 2:4 1:0

Sonntag: 17.09.2017 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - SV Burgsteinfurt SV Eintracht Ahaus - SV Herbern DJK Eintracht Coesfeld - SC Münster 08 SV Borussia Emsdetten - SV Westfalia Gemen FC Viktoria Heiden - VfL Senden SG Borken - Werner SC Grün-Weiß Nottuln - SC Preußen Lengerich SV Mesum - TuS Altenberge

2:1 0:1 1:3 0:2 3:1 2:0 0:0 2:0

Sonntag: 24.09.2017 - 15:00 Uhr SV Burgsteinfurt - SV Mesum VfL Senden - Werner SC TuS Altenberge - Grün-Weiß Nottuln SC Preußen Lengerich - SG Borken FC Viktoria Heiden - SV Borussia Emsdetten SV Westfalia Gemen - SC Münster 08 DJK Eintracht Coesfeld - SV Eintracht Ahaus SV Herbern - SV Dorsten-Hardt

3:3 1:1 5:1 4:5 0:2 2:3 0:2 3:0

Sonntag: 01.10.2016 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - DJK Eintracht Coesfeld SV Eintracht Ahaus - SV Westfalia Gemen SC Münster 08 - FC Viktoria Heiden SV Borussia Emsdetten - VfL Senden Werner SC - SC Preußen Lengerich SG Borken - TuS Altenberge Grün-Weiß Nottuln - SV Burgsteinfurt SV Mesum - SV Herbern

5:1 1:0 0:1 7:0 4:1 0:0 3:1 2:2

09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. Sonntag: 08.10.2017 - 15:00 Uhr VfL Senden - SC Preußen Lengerich SV Burgsteinfurt - SG Borken TuS Altenberge - Werner SC SV Borussia Emsdetten - SC Münster 08 FC Viktoria Heiden - SV Eintracht Ahaus SV Westfalia Gemen - SV Dorsten-Hardt DJK Eintracht Coesfeld - SV Mesum SV Herbern - Grün-Weiß Nottuln

1:1 0:0 1:0 2:2 0:1 2:2 0:2 4:2

Sonntag: 15.10.2017 - 15:00 Uhr SV Mesum - SV Westfalia Gemen SV Dorsten-Hardt - FC Viktoria Heiden SV Eintracht Ahaus - SV Borussia Emsdetten SC Münster 08 - VfL Senden SC Preußen Lengerich - TuS Altenberge Werner SC - SV Burgsteinfurt SG Borken - SV Herbern Grün-Weiß Nottuln - DJK Eintracht Coesfeld

2:1 5:1 0:2 1:2 2:3 0:0 4:0 2:0

Sonntag: 22.10.2017 - 15:00 Uhr VfL Senden - TuS Altenberge SV Burgsteinfurt - SC Preußen Lengerich SV Eintracht Ahaus - SC Münster 08 SV Borussia Emsdetten - SV Dorsten-Hardt FC Viktoria Heiden - SV Mesum SV Westfalia Gemen - Grün-Weiß Nottuln DJK Eintracht Coesfeld - SG Borken SV Herbern - Werner SC

1:0 1:2 3:1 2:0 0:4 1:1 1:4 2:2

Sonntag: 29.10.2017 - 15:00 Uhr SV Dorsten-Hardt - SV Münster 08 SV Eintracht Ahaus - VfL Senden TuS Altenberge - SV Burgsteinfurt SC Preußen Lengerich - SV Herbern Werner SC - DJK Eintracht Coesfeld SG Borken - SV Westfalia Gemen Grün-Weiß Nottuln - FC Viktoria Heiden SV Mesum - SV Borussia Emsdetten

1:3 2:0 3:2 3:2 3:1 1:3 5:1 2:2

Sonntag: 05.11.2017 - 14:30 Uhr SV Eintracht Ahaus - SV Dorsten-Hardt SC Münster 08 - SV Mesum SV Borussia Emsdetten - Grün-Weiß Nottuln FC Viktoria Heiden - SG Borken SV Westfalia Gemen - Werner SC DJK Eintracht Coesfeld - SC Preußen Lengerich VfL Senden - SV Burgsteinfurt SV Herbern - TuS Altenberge

Sonntag: 12.11.2017 - 14:30 Uhr SV Burgsteinfurt - SV Herbern TuS Altenberge - DJK Eintracht Coesfeld SC Preußen Lengerich - SV Westfalia Gemen Werner SC - FC Viktoria Heiden SG Borken - SV Borussia Emsdetten SV Mesum - SV Eintracht Ahaus VfL Senden - SV Dorsten-Hardt Grün-Weiß Nottuln - SC Münster 08 Sonntag: 19.11.2017 - 14:30 Uhr SV Dorsten-Hardt - SV Mesum SV Eintracht Ahaus - Grün-Weiß Nottuln SC Münster 08 - SG Borken SV Borussia Emsdetten - Werner SC FC Viktoria Heiden - SC Preußen Lengerich SV Westfalia Gemen - TuS Altenberge DJK Eintracht Coesfeld - SV Burgsteinfurt SV Herbern - VfL Senden

Sonntag: 03.12.2017 - 14:15 Uhr - RÜCKRUNDE SV Mesum - VfL Senden SV Westfalia Gemen - SV Burgsteinfurt FC Viktoria Heiden - TuS Altenberge SV Borussia Emsdetten - SC Preußen Lengerich SC Münster 08 - Werner SC SV Eintracht Ahaus - SG Borken SV Dorsten-Hardt - Grün-Weiß Nottuln DJK Eintracht Coesfeld - SV Herbern


GmbH

Bedachungen Onnebrink

HEUER

BESTATTUNGSHAUS

Hemsteg-Schröder Neumühlenallee 21-23 46325 Borken-Gemen Tel. 02861 / 91746 - 91747

Frank Inhestern


III + IV. Senioren - Saison 2017/2018


GmbH

Bedachungen Onnebrink

HEUER

BESTATTUNGSHAUS

Hemsteg-Schröder Neumühlenallee 21-23 46325 Borken-Gemen Tel. 02861 / 91746 - 91747

Frank Inhestern


UNSER TEAM - INTERN

Westfalia trennt sich von Brenneke

Vor dem letzten Landesliga-Heimspiel

SC Reken zur Gemener Westfalia ge-

gegen Grün-Weiß Nottuln, welches mit

wechselt war. In dieser Zeit konnte sich

einem 1:1-Unentschieden endete, be-

Brenneke, auch immer wieder durch

stätige der Sportliche Leiter Sven Stege,

Verletzungen

dass sich der SV Westfalia Gemen von

nachhaltig empfehlen und durchsetzen.

Kevin Brenneke getrennt hat. Unter der

„Wir wünschen Kevin für seinen weite-

Woche kam das Aus für den Defensivall-

ren sportlichen Werdegang alles Gute“,

rounder, welcher im Sommer 2016 vom

so Sven Stege zum Abschied.

zurückgeworfen,

(MB)

nicht

23


BESTATTUNGSHAUS

Hemsteg-Schröder Neumühlenallee 21-23 46325 Borken-Gemen Tel. 02861 / 91746 - 91747


2. SENIOREN - KREISLIGA A - SPIELTAG IN DER NACHLESE

Zweite kassiert Ausgleich kurz vor Spielende - 2:2

BVH Dorsten - SV Westfalia Gemen II

2:2 (1:0)

Im Nachholspiel gegen den BVH Dors-

nahme zur 1:0-Führung ins Netz (25.).

1:1-Ausgleichstreffer (55.). Keine 60

ten erreichte die zweite Mannschaft

Mit der Zeit kam die Westfalia nun bes-

Sekunden später drehte Mirko Tembrink

von Westfalia Gemen mit dem 2:2-Un-

ser in die Partie. Philipp Burkhardt hatte

die Partie mit einem tollen Schlenzer

entschieden zwar einen Punktgewinn,

die größte Möglichkeit zum Ausgleich,

ins lange Eck (56.). Das Spiel nahm an

wartet nun aber seit acht Pflichtspielen

scheiterte jedoch im Anschluss an eine

Tempo auf und Gemens Chris Emmerich

auf einen Sieg.

Ecke an BVH-Torwart Robin Rodriguez

hätte für die Vorentscheidung sorgen

Beide Teams mussten auf den Asche-

Garcia (37.).

können, als er eine Blanke-Ecke aus kur-

platz von Hervest Dorsten ausweichen,

Die Halbzeitpause nutzte Gemens Trai-

zer Distanz nur knapp verpasste (63.).

weil der Rasenplatz in Holsterhausen

ner Dennis Müssner für eine Umstellung,

Beide Teams hatten nun gute Gelegen-

gesperrt war. In der ersten Halbzeit

die sich früh im zweiten Durchgang aus-

heiten, die teilweise nicht konsequent

kamen die Gastgeber besser mit dem

zahlen sollte. Mit der Einwechselung

ausgespielt wurden. Am Ende sollten es

schwer bespielbaren Untergrund zu-

von Mirko Tembrink setzten die Gäste

die Gastgeber sein, die mit einer ihrer

recht und gingen durch eine Standard-

den BVH früher unter Druck und konnten

Chance zu einem Treffer kommen. Eine

situation in Front. Nach einem Foul

das Spiel innerhalb einer Minute dre-

Pohlmann-Ecke konnten die Blau-Wei-

nahe der Eckfahne brachte BVH-Spiel-

hen. Philipp Sievers sorgte mit seinem

ßen nicht ausreichend klären, sodass

macher Jan Pohlmann den Ball in den

direkten Freistoß von der Außenlinie,

die zweite Hereingabe bei Dorstens

Sechzehner und Innenverteidiger Jannis

bei dem Dorstens Torsteher Rodriguez

Sven Potthast landete, der trocken ins

Paul Schütter traf volley per Direktab-

Garcia keine gute Figur machte, für den

lange Ecke traf (87.). (DM)

25


BROKAMP GmbH

ERFASSUNG - AUFBEREITUNG fleischlicher ROHSTOFFE Uhlenstegge 20 • 46325 Borken • Tel.: 0 28 62/58 86-0 • Fax: 0 28 62/58 86-22 E-Mail: brokamp-borken@t-online.de


IM PORTRAIT - PAOLO ALDUK

Wir stellen vor: Co-Trainer Paolo Alduk Ge

elles Al tu

SV Westfalia Gemen I

r te

zuverlässig und hilfsbereit

uhgröß ch

Persön

he Sch lic

e äch n w

S

Farbe

neugierig und dickköpfig

ne dei r S

uhe ch

43

che Stä nli n rke

Pers ö

29

echselt w

n vo

Ak

e

Orange-Schwarz

1.927%: Seit dem Sommer gehörst

Paolo Alduk: Die Erfahrungen, wel-

Paolo Alduk: Wir vom Trainerteam

Du fest zum Kader der Zweiten und

che ich bei meinen Stationen in Rhede

wissen, dass wir hinter unseren Er-

bist Co-Trainer von Dennis Müssner.

und Vreden gesammelt habe, kann ich

wartungen zurückliegen, aber das hat

Wie ist es auf dem Feld als Spieler und

sehr gut mit einbringen. Jeder Trainer

ganz einfache Gründe! Wir haben

Co-Trainer zu agieren?

hat individuelle Übungen und Stärken,

nach unserer Siegesserie viele Verlet-

die sich an die jeweilige Spielklas-

zungs- und Krankheitsfälle gehabt.

Paolo Alduk: Es hat sich schon et-

se anpassen, um dann die einzelnen

Der Höhepunkt war das Spiel gegen

was geändert, man achtet auf mehr

Spieler voran zu bringen. Somit kann

Gahlen, als wir zur Vorwoche NEUN

Details und übernimmt natürlich auch

ich dies natürlich sehr gut in den Trai-

Spieler ersetzen mussten! Trotzdem ha-

mehr Verantwortung! Ich schaue, wie

ningsalltag mit einbringen!

ben wir genug Qualität in der Mannschaft, um in den nächsten Wochen

sich die Kollegen auf dem Feld verhalten und was man eventuell direkt im

1.927%: Mit dem Unentschieden im

und Monaten die liegengelassenen

Spiel verbessern und umsetzen kann!

Nachholspiel am Dienstag beim BVH

Punkte wieder gut zu machen! Wo wir

Dorsten belegt Ihr aktuell den zehnten

uns als Team auch wieder in die Pflicht

1.927%: Kannst Du bei der Trainings-

Platz und habt den Anschluss ans obe-

stellen müssen und werden!

arbeit Deine Erfahrung von Deinen

re Mittelfeld verpasst. Welche Gründe

sportlichen Stationen mit einfließen

gibt es dafür, da Ihr ja sehr gut gestar-

1.927%: Dabei wünschen wir Dir und

lassen?

tet seid?

dem Team viel Erfolg.

(MB)

27


BLEKER

GRUPPE

Die Welt des Automobils. Mit dem Charme des Münsterlandes.

EntdEckEn SiE diE automobilE ViElfalt dEr blEkEr GruPPE!

www.bleker-gruppe.de


3. SENIOREN - KREISLIGA B - SPIELTAG IN DER NACHLESE

Omeirate ebnete den Weg zum vierten Saisonsieg SV Westfalia Gemen III - Sportfreunde Maria-Veen 4:0 (2:0)

groß war die Überlegenheit der Haus-

In Überzahl bestimmte die Dritte das

herren. In der 13. Minute zahlte sich

Spiel in der zweiten Hälfte noch mehr.

das frühe Gegenpressing der Westfalia

Ballbesitz der Gäste in der Gemener

Mit einem 4:0-Heimsieg setzte sich die

aus, denn Dennis Rött-

Dritte auf dem heimischen Kunstrasen

ger konnte den Ball

gegen die Sportfreunde Maria-Veen

in der gegnerischen

durch und schaffte so den Anschluss

Hälfte

ans gesicherte Mittelfeld der Tabelle.

nach einem schnellen Spiel in die Spit-

Wochen belohnte sich Marc Sievers

Über die gesamte Spielzeit war die

ze, war Torjäger Hamsa Omeirate zur

per herrlichen Weitschusstor „in den

Westfalia das dominierende Team und

Stelle und vollstreckte. Auch für das 2:0

Giebel“ (50.). Der Torjäger-Knoten

bestimmte das Spielgeschehen. Ledig-

zeigte sich der Toptorjäger der B-Kreisli-

platzte dann auch bei Allzweck-Waffe

lich zu Beginn hatten die Blau-Weißen

ga mit seinem 12 Saisontreffer aus dem

Jonas Harlacher, der per Picke dem

Glück, als ein resoluter Körpereinsatz

Gewühl heraus verantwortlich (27.).

gegnerischen Torsteher keine Chance

von Bengfort an der eigenen Strafraum-

Endgültig entschieden war das Spiel

ließ (60.). Weitere Torchancen ließen

kante nicht mit Elfmeter geahndet wur-

dann schon kurz vor der zweiten Halb-

die Gemener aus, aber auch so lieferte

de. In Zeiten des Videobeweises eine

zeit: Der Maria-Veener Danny Gerwert

die Drittgarnitur ein starkes und insbe-

ganz klare „Kann-Entscheidung“. Aber

nahm sich mit seinem brutalen Foul an

sondere - da es gegen den weit abge-

diese Sezen wäre sicherlich auch nicht

Dennis Röttger und der folgerichtigen

schlagenen Tabellenletzten ging - auch

spielentscheidend gewesen, denn zu

Roten Karte selbst aus dem Spiel.

absolut seriöses Spiel ab.

erobern

und

11. Platz 14 Punkt / 25:32-Tore

Hälfte war so gut wie gar

T R A U R I N G E SINCE 1919

Unser Service für Kreative Individuelle Trauringe selbst gestalten www.konfischerator.de

Der Juwelier an der Goldstrasse, Borken Telefon 0 28 61/23 94 · www.juwelier-wilgenbus.de

mehr

zu

gutes Spiel der letzten

TRAUMRINGE Bei uns finden Sie die „Richtigen“! FISCHER

nicht

verzeichnen. Für sein

(TS)

29


Feierlichkeiten aller Art Partyservice Biergarten Festsaal

Neumühlenallee 27 • 46325 Borken-Gemen • Tel.: 0 28 61 / 67 35 4 • Mobil: 01 75/6 94 10 56 Öffnungszeiten Küche: 11.30 bis 14 Uhr und 17 bis 22 Uhr • Montag und Dienstag Ruhetag mail@abmedia.de - www.abmedia.de - Hauptstr. 11 - 46325 Borken

WIR BRINGEN IHRE FIRMA INS INTERNET. Wir wissen worauf es bei einer professionellen Website ankommt. www.abmedia.de/referenzen WEBDESIGN, ONLINE SHOPS ,WEBENTWICKLUNG GRAFIK- & LOGODESIGN, KONZEPTION & PLANUNG SOCIAL MARKETING ...alles aus einer Hand


4. SENIOREN - KREISLIGA C - SPIELTAG IN DER NACHLESE

31

Vierte klettert dank Schmitz und Espendiller Sportfreunde Nordvelen - SV Westfalia Gemen IV

0:2 (0:1)

guten Torabschlüssen kam. Eine die-

Nach dem Seitenwechsel waren die

ser Möglichkeiten nutzte in der 28.

Hausherren gefordert und genau dar-

Spielminute dann Marcel Schmitz, wer

auf stellte Westfalia-Coach Wedmann

Am 12. Spieltag gastierte die Vier-

auch sonst aus dem Gemener Kollektiv.

seine Elf beim Pausentee ein, denn

te beim direkten Tabellennachbarn

Schmitz markierte mit der Führung ge-

Nordvelen kämpfte sich in die Partie

in Nordvelen und konnte dank eines

gen die Sportfreunde aus Nordvelen

zurück und verzeichnete auch Torchan-

2:0-Auswärtserfolges die Plätze in der

auch seinen 14. Saisontreffer und liegt

cen, welche zum Ausgleich hätten füh-

Tabelle tauschen und damit liegt die

in der Torjägerliste auf dem zweiten

ren können, aber die Gemener Viert-

Wedmann-Elf weiterhin in Schlagdis-

Platz, hinter Jonas Rottmann von der

garnitur mit Ruhe und Erfahrung die

Reserve von Eintracht

Führung über die Sturm- und Drangpha-

Erle

Rottmann

se der Sportfreunde verteidigte. Die Ge-

netzte mittlerweile 17

mener wiederum setzten immer wieder

Mal in dieser Saison

Nadelstiche und konterten die Haus-

hat. Dazwischen rangiert punktgleich

ein. Nach der Führung verwalteten die

herren aus, aber zunächst ohne Erfolg.

mit der Westfalia der SSV Rhade II.

Gäste aus dem WESCH-Sportpark an

Als die Hausherren nach einer etwas

Auf dem Rasenplatz an der Nordvele-

der Jugendburg das Ergebnis und gin-

schwächeren Phase die Schlussoffen-

ner Straße tasteten sich zunächst beide

gen mit der knappen, aber zu diesem

sive starteten war Matthias Espendiller

Teams ab, ehe die Gemener Westfalia

Zeitpunkt nicht unverdienten Führung in

zur Stelle und erzielte mit dem 2:0 die

den Druck erhöhte und zu den ersten

die Halbzeitpause.

Entscheidung (80.).

tanz zum Tabellenführer TSV Raesfeld, welcher einen Punkt mehr auf

der

Habenseite

03. Platz

23 Punkte / 29:18-Tore

69.

(MB)

Telefon : (+49) 0 21 91.66 68 24 E-Mail : info@noisetoys.de Ab sofort auch in Gemen!


Wir möchten DANKE sagen bei allen Sponsoren für die großartige Unterstützung und wünschen allen Mannschaften viel Erfolg. Unter dem Begriff „GEMEINSAM“ möchten wir mit Ihnen die beste Lösung für Ihre Unternehmenspräsentation beim SV Westfalia Gemen finden. Sprechen Sie uns an und wir erstellen eine passende Lösung für Sie! Ludger Epping

Markus Beyersdorf

Uwe Lechtenberg

Mobil: 01 73/2 70 99 23

Mobil: 0 15 73/4 34 86 57

Mobil: 01 71/4 88 82 06

E-Mail: l.epping@westfalia-gemen.de

E-Mail: m.beyersdorf@westfalia-gemen.de

E-Mail: u.lechtenberg@westfalia-gemen.de

Gemeinsam für Westfalia Gemen


U15-JUNIOREN - LANDESLIGA - SPIELTAG IN DER NACHLESE

Herbstbilanz der U15 in der Landesliga

Nach sechs Saisonspielen stehen ledig-

Schrauben gedreht werden müsse, was

Die nächsten Wochen sind dabei mehr

lich drei Punkte für die im Sommer kom-

Inhalt der letzten drei spielfreien Wo-

als entscheidend: Dabei geht es unter

plett neu formierte U15 zu Buche. „Wir

chen gewesen sei: Drei Saisontore seien

anderem gegen den Landesliganach-

haben am Anfang ein Spiel gebraucht,

definitiv eine zu geringe Ausbeute, was

wuchs des SC Münster 08 (5 Punkte),

um uns auf das Niveau der Liga einzu-

in eine Gier, das Tor zur 1:0-Führung

1. FC Gievenbeck (6 Punkte), SF DJK

stellen“, beschreibt Christopher Albring

zu machen, umschlagen müsse. „Diese

Mastbruch (4 Punkte) sowie VfL Men-

den Saisonbeginn. „Wir waren danach

Gier müssen die Jungs einfach lernen.

nighüffen (0 Punkte). Für das gesamte

in den vier Spielen nicht unbedingt die

Dass die Westfalia jedoch die Möglich-

U15-Team stehen somit bis zum 16.12.

Mannschaft, die diese Spiele verlieren

keit hat, den U15-Jährigen jede Woche

entscheidende Wochen mit spannen-

muss“, fügt das Trainerteam weiter an,

diese Spiele bieten zu können, ist gro-

den Spielen an, welche durch die Liga-

so habe man oft Pech im Abschluss

ße Klasse und macht auch als Trainer

partie gegen den Fünften SV Lippstadt

gehabt und hinten klingelte es bereits

richtig Spaß! Jeder einzelne Punkt und

und den Pokalfight im Halbfinale gegen

nach einer Halbchance für den Gegner.

Zweikampf ist heiß umkämpft“, bilan-

VfB Waltrop (9. der Landesliga-Staffel

Dennoch wisse das Team, an welchen

ziert Fabian Jansen.

2) abgerundet werden. (FJ)

33


HansestraĂ&#x;e 40 46325 Borken Tel.: (0 28 61) 92 44 70

www.getraenke-vosskamp.de e-mail: info@getraenke-vosskamp.de


LANDESLIGA STAFFEL 1 - AKTUELLER SPIELTAG UND TABELLE

TABELLE LANDESLIGA Platz Mannschaft

35

SPIELTAG

Spiele

S

U

N

Torverhältnis

Pkt.

07. Spieltag

04.11.2017 - 15:00 Uhr

01. SC Wiedenbrück

6

5

1

0

10 : 2

16

Spvg 20 Brakel

- VfL Theesen

01. VfL Theesen

6

4

2

0

25 : 5

14

SC Wiedenbrück

- 1. FC Gievenbeck

03. Spvg 20 Brakel

6

4

2

0

14 : 1

14

SV Westfalia Gemen

- SC Münster 08

04. SC Verl

6

3

3

0

10 : 4

12

SC Verl

- SV Lippstadt 08

05. SV Lippstadt 08

6

3

2

1

18 : 10

11

SuS Stadtlohn

- SF DJK Mastbruch

06. SuS Stadtlohn

6

2

2

2

9 : 11

8

Eidinghausen-Werste - VfL Mennighüffen

07. SV Eidinghausen-Werste

6

1

3

2

9 : 10

6

08. 1. FC Gievenbeck

6

2

0

4

12 : 17

6

09. SC Münster 08

6

1

2

3

7 : 12

5

10. SF DJK Mastbruch

6

1

1

4

3 : 11

4

11. SV Westfalia Gemen

6

1

0

5

3 : 17

3

1. Soufian Kaba

12. VfL Mennighüffen

6

0

0

6

3 : 23

0

2. Rafael Branquinho 1. FC Gievenbeck

5

2. Ben Jacke

SC Wiedenbrück

5

4. Leon Becker

1. FC Gievenbeck

4

4. Mike Gossen

SV Lippstadt 08

4

VfL Theesen

7

匀䌀䠀䰀伀匀匀䔀刀一 ⼀ 匀䌀䠀圀䔀䤀匀匀䔀一 䤀渀 甀渀猀攀爀攀爀 匀挀栀氀漀猀猀攀爀攀椀 眀攀爀搀攀渀 渀攀戀攀渀 匀漀渀搀攀爀洀愀猀挀栀椀渀攀渀 甀渀搀  唀渀猀攀爀攀 䄀甀猀稀甀戀椀氀搀攀渀搀攀渀 氀攀爀渀攀渀 渀攀戀攀渀 搀攀爀 䈀攀搀椀攀渀甀渀最  䈀愀甀最爀甀瀀瀀攀渀 愀甀挀栀 嘀漀爀爀椀挀栀琀甀渀最攀渀 昀‫ﰀ‬爀 甀渀猀攀爀攀 䈀攀愀爀戀攀椀琀甀渀最猀ⴀ 搀攀爀 䌀一䌀ⴀ䴀愀猀挀栀椀渀攀渀 愀甀挀栀 眀攀椀琀攀爀栀椀渀 渀漀挀栀 搀愀猀 洀愀猀挀栀椀渀攀渀 栀攀爀最攀猀琀攀氀氀琀⸀ 欀漀渀瘀攀渀琀椀漀渀攀氀氀攀 䐀爀攀栀攀渀 甀渀搀 䘀爀猀攀渀⸀

娀攀爀猀瀀愀渀甀渀最 ⼀ 洀攀挀栀⸀ 䈀攀愀爀戀攀椀琀甀渀最 伀戀攀爀˻挀栀攀渀戀攀栀愀渀搀氀甀渀最

匀挀栀氀漀猀猀攀爀渀 ⼀ 匀挀栀眀攀椀 攀渀 匀漀渀搀攀爀洀愀猀挀栀椀渀攀渀戀愀甀


www.optik-schlattmann.de • info@optik-schlattmann.de

Johanniterstraße 8 • 46325 Borken • Tel. 0 28 61/34 20


JUGEND- UND NACHWUCHSABTEILUNG

Julian Kalter verstärkt Trainerteam der U17

Bereits in der letzten Trainingswoche

len kann, bringt sich somit nun von der

fristig auf Eis, bevor es ihn jetzt wieder

konnten die U17-Junioren des SV West-

Außenlinie mit ein und dabei kann der

an den Spielfeldrand zog.

falia Gemen ein neues Gesicht begrü-

21-jährige bereits auf Trainererfahrung

Das Fußball-ABC lernte der neue U17-

ßen, denn Julian Kalter, seines Zeichen

zurückgreifen. In der letzten Saison be-

Co-Trainer beim SV Biemenhorst, TuB

Spieler der Gemener Landesliga-Re-

treute der Mittelfeldspieler mit Hendrik

Mussum und dem SV Westfalia Gemen.

serve, verstärkt das Trainerteam um

Vosskamp zusammen die U14-Junioren

Dieses wird Kalter nun auch bei seiner

Florian Liesner und André Kemper. Kal-

der Westfalia, davor die U09-Junioren.

dritten Trainerstation mit einbringen und

ter, der im Augenblick aufgrund einer

Aufgrund seiner beruflichen Laufbahn

somit im U17-Trainerteam für mehr Ent-

Kreuzbandverletzung kein Fußball spie-

legte Kalter seine Trainertätigkeit kurz-

lastung und Variabilität sorgen.

(MB)

37


IMPRESSUM Kleinbus zu mieten.

Herausgeber: Westfalia Sportmarketing Epping-Beyersdorf GbR Freiheit 9, D-46325 Borken-Gemen sportmarketing-gbr@westfalia-gemen.de

Hans-Jürgen Heuking Telefon: 0 28 61/40 59

Redaktion: Markus Beyersdorf (MB) Georg Geers (GG) Thomas Schwerhoff (TS) Felix Fels (FF) Heiner Wendering (HW) Brigitte Höing (BH)

Dennis Müssner (DM) Kevin Scheuren (KS) Fabian Jansen (FJ)

Fotos: Markus Beyersdorf (MB)

Karin Rieswick (KR)

Uwe Lechtenberg (UL)

Layout & Umsetzung: Markus Beyersdorf - E-Mail: stadionmagazin@westfalia-gemen.de Anzeigen & Redaktionsschluss: Dienstags vor dem jeweiligen Landesliga-Heimspiel der 1. Mannschaft Erscheinung: Zu jedem Landesliga-Heimspiel der 1. Mannschaft. Anzeigenkontakt: Westfalia Sportmarketing Epping-Beyersdorf GbR Markus Beyersdorf - Mobil: +49 (0) 1 57/34 34 86 57

Graf-Jobst-Weg 5 • 46325 Borken-Gemen

Druck: Druckerei Lage GmbH Hohe Oststraße 65, D-46325 Borken www.druckerei-lage.de


WESTFALIA SPORTMARKETING GbR

39

BOMA verlängert Vertrag Mit einer Unterschrift und der offiziel-

menbesuch der U17 bei der Eröffnung

möchten beide Seiten in den nächsten

len Übergabe eines neues Trikotsatzes

der neuen BOMA-Produktionsstätte im

Jahren weiter vertiefen und gemeinsam

an die U17-Junioren des SV Westfalia

Hendrik-de-Wynen-Gewerbegebiet,

voneinander profitieren. „Wir freuen

Gemen verlängerte Matthias Koop,

der deutlichen Präsenz der BOMA am

uns, dass uns das Unternehmen BOMA

stellvertretend für die BOMA Maschi-

Westfalia-Sportgelände und auf den

dieses Vertrauen schenkt und die Part-

nenbau GmbH, die Partnerschaft zwi-

Trikots ist die Bekanntheit des Unterneh-

nerschaft in diesem Umfang verlängert

schen dem Borkener Unternehmen und

mens beim SV Westfalia Gemen und

hat“, so Markus Beyersdorf von der

dem Sportverein aus Gemen. Nach

derem Umfeld deutlich gestiegen. Auch

Westfalia-Sportmarketing GbR, welcher

den ersten drei gemeinsamen Jahren

der Wunsch, durch das Sponsoring

weiter ausführte: „Diese drei Jahre sind

zogen beide Seiten ein positives Fazit

unter anderem Auszubildende für sich

ein Paradebeispiel, dass ein Sponso-

dieser Zeit und blickten bei den Ge-

gewinnen zu können, bestätigte Koop

ring nicht nur einseitig sein muss, son-

sprächen auf gemeinsame Aktionen

positiv gegenüber der Westfalia-Abord-

dern das beide Seiten davon profitieren

und Erfolge zurück. Durch den Fir-

nung. Diese erfolgreiche Partnerschaft

können.“

(MB)

HEUER

INSPEKTION ab €

59,–

AUTOSERVICE vom Meisterbetrieb Inspektion HU/AU täglich

Stoßdämpfer Achsvermessung

Bremsservice Ölwechsel

Glas-Service Tuning

HEUER

Paul Heuer GmbH Ahauser Straße 5 · 46325 Borken Fon 0 28 61.90 22 75 · www.heuer.autoprofi.de

Geprüfte Service- und Reparaturqualität

Reifen & Alufelgen Unfallinstandsetzung


1.927% Stadionmagazin 7. Ausgabe Saison 2017/2018  
1.927% Stadionmagazin 7. Ausgabe Saison 2017/2018  
Advertisement