Page 1

Marion Lang

) Sinn(l)Ich

?!

CommCoCo

)

Sinn(l)Ich

Ein Tagesbegleiter für ein sinnerfülltes Leben

Übungsanleitung für ein sinnerfülltes Leben – ein Tagesbegleiter mit Sinn und Verstand

) ?!

CommCoCo

?!


Übungsanleitung für ein sinnerfülltes Leben – ein Tagesbegleiter mit Sinn und Verstand

) Sinn(l)Ich

Wer weiß WOZU er auf dieser Welt ist, wer seine Lebensaufgabe kennt, geht mit einer starken Motivation durch´s Leben. Sich dessen täglich bewusst zu werden ist erfüllend - sinnerfüllend. Ich schreibe seit Jahren dieses Buch ... halte fest, wie und wodurch ich beitrage, was mich erfüllt, wofür ich dankbar bin. Das lässt den Sinn meines Lebens spürbar, erlebbar werden. Jeden Tag auf´s Neue. Wie alle Jahre ist dieses Buch entstanden in wertschätzender Zusammenarbeit. Danke Dir, liebe Miriam Hohenfeldt, da du entscheidend dazu beitrugst, dieses Werk gelingen zu lassen! Marion Lang

CommCoCo

) ?!

?!


‚Wie hochtrabend‘ werden Sie denken‚was soll die Frage nach dem Sinn. Das Leben ist wie es ist‘. Viele Menschen haben sich abgefunden: mit ihren Lebensumständen, ihrer Arbeit, ihren Mitmenschen. Und sie leben so dahin. Manchmal freuen sie sich (eher selten), meist jammern sie (wenn nicht laut, so doch im inneren Dialog). Die Frage ist doch: ist das normal oder geht das auch anders??? Dieses Buch mag Sie inspirieren, Ihr Leben in die Hand zu nehmen, aktiv zu gestalten. Und zwar so, dass Sie am Ende aller Tage sagen können: Ich habe ein erfülltes Leben geführt!*

) ?!

-

* Ein erfülltes Leben leben - wie soll das gehen, wie soll das aussehen? Genau hier beginnt die Reise zu einem Leben, das im Rückblick genau IHR selbstgewähltes Leben ist! Die meisten Menschen nehmen hin was ist – ohne selbst die Verantwortung für die Gestaltung ihres Lebens zu übernehmen. Mit „ja, aber ...“, „geht nicht, weil ...“ überredet man sich selbst gerne in die Sackgasse. Doch es geht anders und es lohnt sich! Machen Sie sich eine Vorstellung davon, wie Ihr Leben aussehen wird, haben Sie Ziele und Zielbilder und dann überlegen Sie sich, wie Sie diese Ziele erreichen können. Das Leben ist zu kurz, um ihm beim Verstreichen zuzusehen. Los geht´s!


Der Sinn des Lebens ist, dem Leben einen Sinn zu geben.

) ?!

Was ich immer wieder gerne lese sind die 5 Dinge, die Menschen am meisten bedauern angesichts ihres Todes... Warum? Weil ich dann weiß, worauf ich achten darf, um ein erfülltes Leben zu leben und am Ende zu sagen: „Mein Leben hatte Sinn und Verstand!“ (Diese 5 Dinge finden Sie am Ende dieses Buches - lesen Sie sie und handeln Sie danach!). Sie selbst geben Ihrem Leben einen Sinn! Ja genau, nicht jemand oder etwas. Das ist die erste wichtige Erkenntnis. Niemand anderer als Sie. Ja, ja - ich weiß... das klingt schön (einfach) - aber wie soll das gehen?! Ich sag´s Ihnen... und wenn Sie mir nicht glauben, fragen Sie jene, die sich auf den Weg gemacht haben und heute ein erfülltes, frohes und glückliches Leben leben (ich gebe Ihnen gerne die Mailadressen dieser Menschen, denn sie werden Sie anstiften zum Handeln!). Lassen Sie mich erklären, wie das funktioniert und für JEDEN machbar und gangbar ist: Alles beginnt mit einer deutlichen und bewussten Entscheidung. Ein JA, ein Versprechen sich selbst gegenüber, „Ja, ich will mein Leben gestalten, wie es mir gefällt!“. Im nächsten Schritt dürfen Sie sich Ihrer wichtigen Werte und Fähigkeiten bewusst werden. Machen Sie einen Spaziergang durch Ihr Leben und sehen Sie sich an, wo Sie wichtige Entscheidungen getroffen haben und welche Werte Sie dabei geleitet haben. Das sind die Motive, die Sie schon Ihr ganzes Leben tief in sich tragen und die immer wirksam sind! Und dann kommt der wichtigste dritte Schritt: erkennen Sie, wo Sie diese Werte und Motive verletzen in Ihrem jetzigen Leben, wo Sie sich verbiegen, sich hineinwinden in die Umstände – ohne tiefe innere Überzeugung. Das sind übrigens auch die Dinge, die Ihnen die Suppe des Lebens versalzen. Und dann beginnt die Arbeit an der Lebensgestaltung: Trennen Sie Spreu von Weizen, die Guten ins Näpfchen, die schlechten ins Kröpfchen... werden Sie zu Aschenputtel, das sich aus dem grauen Kleid der Dienstmagd und ungeliebten Stieftochter zur Prinzessin wandelt! Prinzessin oder Prinz in Ihrem Leben zu sein heisst, anzuerkennen, dass Sie sich selbst wertschätzen, für Ihr eigenes Wohlbefinden sorgen, das tun, was Sie erfüllt statt sich fremdsteuern zu lassen... Leben Sie statt gelebt zu werden! Darum geht es! Das ist keine einmalige „Aufräumarbeit“ sondern ein langjähriger Prozess mit einigen Umwegen und Nachjustierungen. Doch es lohnt sich! Denken Sie dran: wir haben nur ein Leben und das findet vor dem Tod statt! Einige konkrete Tipps für die fortwährende Arbeit am eigenen Lebensglück habe ich am Schluss des Buches für Sie zusammengetragen. Und wenn Sie sich jetzt das JA-Versprechen (siehe oben) geben, verspreche ich Ihnen, dass Sie bereits spätestens nach einem halben Jahr Übung eine deutliche Veränderung Ihrer Lebensqualität verspüren werden und irgendwann werden Sie sagen: „Ich lebe ein sinnvolles und erfülltes Leben!“ Ihre Marion Lang


Januar

1. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Auf dem Weg zur Vision kann der Weg manches Mal auch etwas steinig werden, doch wenn die Vision groß genug ist, alles überstrahlt und wie ein Fixstern Licht und Orientierung gibt, dann wird auch das größte Hindernis bloß ein Kieselstein - manchmal sogar eine Treppenstufe. Mach Dir bewusst und sichtbar, was Dein Leben auszumachen hat! Und dann focussiere Dich darauf.

n

Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie. F. W. Nietzsche Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Januar

2. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Anke Maggauer-Kirsche

Bevor Du Dich im Eifer verlierst, anders als Deine Bestimmung zu sein, geh in Dich und halte inne. Hör auf Dein Herz und Deine Gefühle. Entdecke Deine Werte und kultiviere Deine Talente.

n

Wer nicht ist, kann auch nicht werden.

Du bist wahrhaftig und einzigartig und Du bist gut, so wie Du bist. Es gilt zu SEIN nicht irgendetwas zu WERDEN.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Januar

3. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Wir wachsen mit unseren Herausforderungen und wie ein Muskel, der nicht mehr trainiert wird, verkümmert auch ein Mensch, der nicht in gesundem Maße gefordert wird - geistig, körperlich und seelisch. Immer wieder hält das Leben solche Momente der Herausforderung bereit. Mache sie Dir zu wertvollen Trainingseinheiten, die Dich stärken und wachsen lassen, damit Du den wahren Sinn darin entdecken kannst.

n

Was verleiht Deinem Leben Sinn? Das, was Dir wichtig ist, ist die Impulskraft Deiner Seele, die Dich auf Deinem Weg vorwärts treiben will. Irina Rauthmann

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Januar

4. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Lou Maisel

Der Arbeitsalltag ist voll verplant: Stunden sitzen wir in Meetings und vor dem PC. Mach mal Pause und suche Dir einen ruhigen Platz in der Natur. Die Mittagspause lässt sich wunderbar im Park um die Ecke verbringen. Am besten barfuß durch das Gras gehen, dieses satte Grün fühlen und sehen, die Sonnenstrahlen genießen oder auch eine Regenprise. Sehr erfrischend für die Sinne und die Seele! Sei ganz und gar bei Dir, spüre das Sein.

n

Wer die Schönheit der Natur erkennt, sieht einen Sinn im Leben. Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Januar/Februar 5. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Monika Minder

Viele unserer Gedanken gleichen Wanderern, die einen ausgetretenen Weg immer wieder entlang stapfen. Als Beobachter wundern wir uns dennoch manches Mal, warum wir dabei immer wieder zu den gleichen Ein- und Aussichten kommen. Öfter mal ungewohnte Pfade zu beschreiten, beschert Dir dagegen auch neue Erkenntnisse und Lösungen. Denk mal anders, suche nach neuen Auswegen, gehe Umwege ... und Perspektiven eröffnen sich!

n

Wer den Sinn des Lebens kennt, wird auch eine schöne Spur hinterlassen. Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Februar 20

6. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Konfuzius

Um etwas verändern zu können, hilft es uns nicht darüber zu lamentieren und zu stagnieren. Dadurch werden wir unserem Ziel nicht näher kommen. Jedoch kann es helfen, wenn Du beginnst, mit einem kleinen „Licht“, einem ersten Schritt kleine Veränderungen vorzunehmen. Jede lange Reise beginnt mit einem ersten Schritt... geh einfach los. Erst eins, dann zwei, dann drei. Und mit dem Tun wächst der Mut - auch zu verändern!

n

Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen. Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Februar

7. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Laotse

Du kannst erst losgehen, wenn Du den ersten Schritt zulässt und bejahst. Auf Deinem Weg wirst Du Tag für Tag immer mehr „schreiten“ und wenn es Dir gelingt, nicht an die große Strecke zu denken sondern die Kleinigkeiten auf dem Weg zu genießen und wahrzunehmen, wirst Du bereichert ankommen können.

n

Selbst eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt. Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Februar

8. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Franz von Sales

Wer an dem Platz ist, wo all seine Qualitäten, Stärken und Talente voll zum Einsatz kommen, hat Freude und Erfüllung in all seinem Tun. Dann bleibt er auch aus, der ständige Blick in des Nachbarns Garten, wo das Gras angeblich grüner sein soll. Dann ist das Grün des eigenen Gartens das Schönste von allen. Und das darf auch genossen und gefeiert werden.

n

Wünsche nicht, etwas anderes zu sein als was du bist, aber versuche, dies so gut wie möglich zu sein. Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Februar/M채rz

9. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Friedrich Löchner

Fragen wie z. B. : „WAS bin ich? …..WER bin ich? …...WAS sind meine Ziele? …...WOHIN möchte ich? …...WELCHE Eigenschaften, Gefühle, Stärken, Schwächen machen mich zu dem Menschen, der ich bin?.... „ begleiten uns auf unserem Lebensweg.

n

Sein Ich suchen, finden und festhalten!

Wenn Du die Antworten darauf gefunden hast, solltest Du Dein ICH gut beschützen und bewahren!

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


M채rz

10. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Ernst Ferstl

So wie der Weg das Ziel ist, ist die Entwicklung der Sinn im Sein. Es geht nicht darum „fertig“ zu sein, sondern Tag für Tag eine noch bessere Ausgabe Deiner Selbst zu werden. Und diese Entwicklung darf auch Freude machen.

n

Das Wichtigste an der Suche nach dem Sinn des Lebens ist, daß wir uns auf den Weg machen.

Beim Ver-Suchen fertig zu werden, machen sich viele eher (fix und) fertig.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


M채rz

11. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.

n

Mark Twain

Oftmals arbeiten wir vor uns hin und sehen nur am Kalender, dass die Tage und Wochen verfliegen wie im Flug. Du kannst aber auch achtsam werden und für jeden neuen Tag danken und ihn freundlich, liebevoll begrüßen. Versuch, ihm Chancen zu geben, Dein schönster Tag des Lebens zu werden. Du wirst erkennen, dass Dir wunderbare Dinge passieren können.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


M채rz

12. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Die Bequemlichkeit der eigenen Komfortzone gibt Sicherheit, was ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen ist. Doch Wachstum passiert außerhalb diese Zone und je häufiger Du Dich auch mal - im Rahmen Deiner Möglichkeiten bewusst aus Deiner Komfortzone heraus bewegest, desto größer wird sie werden und desto sicherer wirst Du Dich fühlen. Mut tut gut und lässt Dich und Dein Lebensspektrum wachsen.

n

Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren. Vincent van Gogh Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


M채rz/April

13. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Oftmals wollen wir wie andere sein, investieren Zeit und Energie dafür. Wir sehen die vermeintlichen Stärken der anderen und vergessen unsere eigenen Empfindungen und Eigenheiten, die uns als Individuum ausmachen. Höre statt dessen besser auf Dein Innerstes und schenke Dir selbst die Zeit und Energie für die Veränderung. So wird Deine Welt einzigartig! Du findest sie in Dir!

n

Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


April

14. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Jedes Kind liebt Überraschungen, doch als Erwachsene haben wir dies häufig vergessen. Da hätten wir gerne Kontrolle. Und doch werden wir täglich vom Leben überrascht; mit dem Wetter, mit den Verkehrsbedingungen und und und. Wieviel mehr Spaß im Leben könntest Du haben, wenn Du wieder neugierig wirst auf das Leben wie ein Kind und Dich gerne überraschen lässt?

n

Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt. Forrest Gump Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


April

15. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Philip Rosenthal

Jeder einzelne Tag, ja jede einzelne Erfahrung ist ein kleines Mosaiksteinchen im großen Bild eines Menschenlebens.

n

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Ziel darf es also sein, so viele wundervolle „Mosaiksteinchen“ wie möglich zu sammeln, um das gesamte Leben so zu einem farbenfrohen und bunten Mosaikbild werden zu lassen. Jedes einzelne Steinchen zählt - nicht das Bild; das ist einfach die logische Konsequenz.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


April

16. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


M. John

Stell Dir vor, die Sonne scheint, Dir geht es gut, das sieht man Dir an. Auf Deinem Weg begegnest Du fremden Menschen, die Dich anlächeln und Dir einen wunderschönen Tag wünschen. Beschwingt wirst Du durch diesen Tag gehen und lächeln.

n

Lebe mit sanften Wogen, im Rhythmus der sinnlichen Gedanken, zum Licht der Sonne, zum Lächeln der Liebe.

Am allerbesten stellst Du Dir dies regelmäßig und noch vor dem Aufstehen vor.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


April

17. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Wilhelm von Humboldt

Hast Du viele Kontakte auf virtuellen Plattformen? Fühlst Du manchmal eine Leere in Dir? Dann schau in Deinen Alltag: mit welchen Freunden triffst Du Dich im wirklichen Leben, wann nimmt man sich Zeit für ein Pläuschchen und hört sich zu, schaut sich in die Augen und fühlt sich wohl im Arm einer Freundin?

n

Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, welche dem Leben Wert geben.

Wir entrücken immer mehr der realen Nähe und vergessen auf Dauer, wie wärmend die emotionale Verbindung zu unseren lieben Menschen doch ist.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Mai

18. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Wenn Du aufhörst besitzen zu wollen, wirst Du erleben, wie viel Du hast. Du wirst erkennen, dass alles, was zu Deinem Leben gehört, Dir zu-fällt und sich aus Deinem Leben auch wieder verabschiedet, wenn die Zeit gekommen ist, um Platz zu machen für etwas Neues.

n

Der Sinn des Lebens liegt nicht darin alles zu bekommen, sondern darin daß wir lernen nichts zu behalten. Anke Maggauer-Kirsche

Alles was es dafür braucht, ist absichtsloses Wollen.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Mai

19. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Andre Gide

Häufig fühlen wir uns ängstlich, wenn es im Leben mal nich so gut läuft. Und je mehr wir diese Angst füttern, desto unsicherer werden wir. Das Gegenteil von Angst ist Vertrauen. Also auch wenn es mal scheinbar ungünstig läuft, entspannt bleiben und die Augen offen halten, nach der nächsten, vielleicht ja sogar viel besseren Chance, die sich bietet.

n

Es ist ein Gesetz im Leben: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich dafür eine andere. Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Mai

20. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Dale Carnegie

Sobald Du in Dir die Begeisterung für Deine Erlebnisse und Erfahrungen spürst, bist Du emotional mit diesen verbunden. Unser Gehirn besitzt die Fähigkeit, dies abzuspeichern und bei Bedarf abzurufen.

n

Was Du in anderen Menschen entzünden willst, muss erst in Dir selbst brennen.

Wenn wir überzeugt sind von unserem Handeln und in bester Gesinnung, Gutes weiter zu tragen, können wir auch andere erfolgreich inspirieren.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Mai

21. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Entziehe Dich hin und wieder der Hektik der Welt. Gönne Dir Ruhe und Stille mit Dir selbst zu sein. Diese Zeit der Besinnung schenkt uns Kraft und zentriert uns mit unseren Gefühlen im Innersten unseres Wesens.

n

Dort draußen ist alles so hektisch und kalt, es entspricht nicht unserem Inneren, und so werden Orte der Ruhe und Besinnlichkeit immer wichtiger, wenn der Mensch Mensch Karl Talnop bleiben will.

Wir können uns in der Natur, am Wasser, auf einem Berg oder auch auf einer Blumenwiese vom Alltag erholen und es genießen, einmal nichts zu tun und zu uns zu kommen.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Mai/Juni

22. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Häufig ist die Vorfreude schöner, als das tatsächliche Ereignis. Wenn Du anfängst mehr Freude daran zu empfinden, Dir neue Ziele zu stecken, als an der unbedingten Erreichung der selben, wird das Leben noch schöner und bunter.

n

Der Sinn des Lebens liegt nicht darin, daß wir ihn einmal finden, sondern darin, daß wir ihn immer wieder suchen. Ernst Ferstl

Male Dir regelmäßig Bilder von neuen Zielen und Abenteuern. Eine einfache und freudvolle Art, die Dinge Realität werden zu lassen.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Juni

23. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


René Descartes

Wenn Du eh schon dauern denkst, dann kannst Du doch auch gleich positiv denken! Denn Deine Gedanken werden zu Deinen Worten, Deine Worte zu Deinen Taten, Deine Taten zu Deinen Gewohnheiten und diese formen Deinen Charakter! Alles beginnt mit einem Gedanken und fügt sich, wenn Du konsequent daran festhältst bzw. Deinen Gedanken auf alle erdenklichen Formen Ausdruck verleihst.

n

Ich denke, also bin ich.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Juni

24. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Mit der Neugierde eines Kindes durch die Welt zu gehen, offen zu sein, was sich uns zeigt und als Möglichkeit offenbart, ist der Weg zum Lebenssinn... Doch meist sehen wir nur die Notwendigkeit, das was sein muss. Mach Deine Sinne frei und auf, dann wird Dir der größere Zusammenhang sichtbar und die Möglichkeiten, die darin stecken - für Dich und Dein Leben. Wer den Kopf hebt, sieht weiter!

n

Wenn es um den Lebenssinn geht, benehmen wir uns wie blind Suchende. Dabei sollten wir zu Entdeckern werden! Sigrun Hopfensperger Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Juni

25. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Unbekannt

Jeder Mensch trägt Liebe in sich und geteilte Liebe ist doppelte Liebe! Das Leben bietet Dir viele Gelegenheiten dazu, Deine Liebe zu schenken und beschenkt zu werden. Auch wenn Du enttäuscht wurdest oder verletzt. Stehenbleiben und stagnieren gilt nicht! Wage es, Dich wieder zu öffnen und erneut zu lieben. Und Du wirst belohnt werden. Jedes Scheitern ist immer auch ein Lernen und Wachsen. Vorausgesetzt Du wagst es. Nur Mut!

n

Die Liebe ist ein Wagnis ohne dieses Wagnis hat das Leben keinen Sinn. Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Juni/Juli

26. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Robert Burns

Der Sinn Deines Daseins bist DU! Zuerst die Suche nach Dir. Dann das Erkennen Deines Selbst. Und schlieĂ&#x;lich, das absolute Leben nach dieser Erkenntnis.

n

Der Sinn des Lebens ist ein Leben mit Sinn.

Denn Du bist die einzigartigste, wundervollste, schĂśnste und perfekteste Ausgabe, die es von Dir auf dieser Welt gibt.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfĂźllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Juli

27. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Jedes Mal wenn Du Dich an einen schönen Moment erinnerst, hast Du ein gutes Gefühl. Jedes Mal wenn Du Dich an einen unschönen Moment erinnerst, hast Du kein so gutes Gefühl in Dir? Also wieviel mehr Sinn würde es machen, Dich immer und immer wieder an die schönen Momente zu erinnern und den Rest sein zu lassen?

n

Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch. Franz Grillparzer Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Juli

28. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Unbekannt

Das kannst Du Dir vorstellen, wie eine Bahnschiene, die den Zug zum Ziel führt. Ab und zu kommt er an Stellen vorbei, da müssen ihm die Weichen einen neuen Weg ebnen und er ändert die Richtung. So solltest auch Du mutig genug sein, neue Wege zu gehen und dabei den Blickwinkel und die Betrachtungsweise zu ändern.

n

Man muss seine Wege gehen, aber auch den Mut haben, die Richtung zu ändern. Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Juli

29. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Durch gemeinsamen Wissensaustausch mit Anderen können wir nur profilieren. Erfahrung ist Wissen für bestimmte Situationen, Erkenntnis ist Wissen auf Dauer.

n

Teile Dein Wissen mit anderen. Dies ist eine gute Möglichkeit, Unsterblichkeit zu erlangen. Dalai Lama

Je mehr wir also Wissen austauschen, desto schneller erlangen wir Erkenntnis, die uns im Leben wirklich weiter bringt. Daher teile Dein Wissen mit anderen und höre gut hin, wenn andere es tun.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Juli

30. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Dein Glück ist begründet auf Deiner Einstellung. Du bist so glücklich, wie Du es Dir selbst zu sein erlaubst. Du kannst Dich jederzeit, an jedem Ort und in jeder Situation für das Glück entscheiden. Und es ist an Dir die positive Seite an jeder Erfahrung zu finden.

n

Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden. Nicolas Chamfort

Weise ist es, die innere Kompassnadel auf „Glücklich sein“ auszurichten und konsequent darauf Kurs zu halten.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


August

31. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Die Angst der meisten Menschen ist nicht die Angst davor zu versagen, sondern die Angst davor, tatsächlich all ihre Großartigkeit zu zeigen. Je mehr wir alle unsere wahre Größe zeigen und leben, damit Vorbild und Inspiration auch für andere sind, tragen wir gemeinsam etwas bei zur Weiterentwicklung aller!

n

Verlasse die Mittelmäßigkeit und lebe die Großartigkeit.

Ralph Schwarz

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


August

32. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


aus China

Die große Kunst ist es mit Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die Du nicht ändern kannst, den Mut, Dinge zu ändern, die Du ändern kannst, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

n

Die Weisheit des Lebens besteht im Ausschalten der unwesentlichen Dinge.

Bevor Du Dich aufregst, ist es Dir dann lieber egal. Weißt Du zusätzlich was Dir wirklich wichtig und was Dir nicht so wichtig ist, wird es Dir wesentlich besser gelingen, Zeit noch sinnvoller zu verbringen.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


August

33. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Fühlen, all das vereinen wir im MenschSein. In Deinem Leben lernst Du viele Menschen kennen und es hat bei jedem, der Dir begegnet, Sinn für Dein weiteres Leben. Egal, ob es die Eltern und/oder Geschwister sind, die Lehrer in der Schule, die Kioskverkäuferin an der S-Bahn oder Deine lieben Freunde. So viel Sinn bietet Leben!

n

Der Mensch hat fünf Sinne - und nicht nur einen; das Leben jedoch hat so viele, wie es Menschen gibt. Lilli U. Kreßner

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


August

34. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Begeisterung ist das Leuchten in Deinen Augen, der Schwung Deines Schrittes, der Griff Deiner Hand, die unwiderstehliche Willenskraft und Energie zur Ausf端hrung Deiner Ideen.

n

Begeisterung erhebt das Leben 端ber das Allt辰gliche und verleiht ihm erst einen Sinn. Norman Vincent Peale

Also tu was Du liebst und liebe was Du tust, dann wirst Du Begeisterung leben und ausstrahlen.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerf端llend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


August/September 35. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Der Sinn kommt mit dem Leben.

n

Frank Elbers

Nicht alles muss und soll immer schnell geschehen. Oftmals braucht es einfach auch etwas Zeit zum Reifen, so dass das Ergebniss auch richtig gut wird. Wie ein guter Wein, der reift und mit den Jahren immer besser wird. So wird der Genuß zum Erlebnis - und auch dafür bedarf es Zeit, Ruhe, Muße und alle Sinne um wahrzunehmen - dann schmeckst Du jeden einzelnen Tag aus einem Schluck.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


September

36. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Dietrich Bonhoeffer

Du hast einzigartige Fähigkeiten und Talente. Teile und vermehre sie, trage sie in die Welt. Sei nicht nur bei Dir, sondern lass andere teilhaben. Sei selbst die Veränderung, die Du im Außen erleben möchtest und sei damit eine Inspiration für Dein Umfeld.

n

Da wo Liebe ist, ist der Sinn des Lebens erfüllt. Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


September

37. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Jeder Mensch betrachtet sich und die Welt aus einem einzigartigem Blickwinkel. Dort wo der andere steht, kĂśnnen wir nicht zugleich stehen. Doch Du kannst Dich auf eine spannende Entdeckungsreise machen, denn jeder handelt immer aus seiner besten Option. Respektiere die Sichtweise jedes Menschen und versuche ihn mit positiven Gedanken zu verstehen und Du wirst mit neuen EindrĂźcken beschenkt.

n

Leben muss auf uns wirken, damit sich der Charakter bilden kann. Monika Minder

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfĂźllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


September

38. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Wann bist Du zuletzt barfuß über die Erde gelaufen oder hast den Wind bewusst gespürt auf Deiner Haut? Geh in die Natur und nimm wahr, sei Dir gewahr - langsam und bewußt. Es macht Dich lebendiger und für den Moment empfänglicher. Sinnlich zu sein bedeutet, die physische Welt um sich herum bewusst wahrzunehmen mit allen Sinnen. Das geht aber nur, wenn Du in Ruhe und eins mit Dir bist anstatt den ganzen Tag in Eile zu sein.

n

Sinnlichkeit ist die Eintrittskarte in den Garten der Gefühle.

Ernst Ferstl Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


September/Oktober 39. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Wenn Du sehnsuchtsvoll in Dich hineinschaust, wirst Du vieles entdecken, das Dir auf Anhieb gar nicht gleich bewußt ist. Beschäftige Dich mit diesen „Funden“ und Du wirst erkennen, dass es für jede Angelegenheit irgendwann den richtigen Zeitpunkt gibt, „gelebt“, „gefühlt“ zu werden. Sammle Kraft in Dir und Deinen Gefühlen und fange etwas Neues an!

n

In Deiner Sehnsucht findest Du die Kraft für einen Anfang. Monika Minder Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Oktober

40. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Jeder versteht sich anders und hat mit seinen geistigen Fähigkeiten auszukommen. Unser Verstand unterscheidet stetig wichtige und unwichtige Dinge, die unser tägliches Leben bestimmen. Wenn Du etwas tust und es gleichzeitig als „unwichtig“ abtust, entziehst Du Dir selbst Energie. Alle Tätigkeiten verdienen es also mit Wertschätzung getan zu werden. Erledige sie bewusst und mit positiven Gedanken.

n

Jedes Ich ist Persönlichkeit, folglich geistige Individualität. Jean Paul Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Oktober

41. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Das Wesentliche ist immer unsichtbar, doch das Sichtbare ist nicht das Wesentliche. Wenn Du Dein Herz öffnest, lernst Du mit den Augen des Herzens hinter das Vordergründige zu schauen, es zu verstehen und zu lieben. Nur über das Herz erkennen wir die Wahrheit. Gehe mit dieser Bewusstheit durch jeden Tag und nimm Dir immer wieder Zeit, auf Dein Herz zu hören, denn manchmal spricht es nur sehr leise mit uns.

n

Schenk jedem Tag ein bisschen von der Schönheit Deines Herzens. Monika Minder

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Oktober

42. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Unbekannt

Dem Gehirn ist es egal, ob erlebt oder erdacht. Entscheidest Du Dich bewusst dafür positiv zu denken, wirst Du auch bewusst positive Gefühle erleben. Durch die Brille positiver Gedanken sieht auch der Alltag gleich viel freundlicher aus und so manches Problem „mutiert“ zur Chance und spannenden Gelegenheit. Alles was es braucht ist Deine Entscheidung jeden Tag auf´s Neue!

n

Positive Gedanken sind der Beginn einer wunderbaren Realität. Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Oktober

43. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Jeder Tag bietet uns viele Gelegenheiten, die Welt ein Stück besser und schöner zu machen. Bei jeder Begegnung mit Dir oder einem Mitmenschen hast Du die Chance etwas dazu beizutragen. Geh bewusst, bereit und mit offenen Augen durch Dein Leben und füge Dein Licht den Lichtern der Welt hinzu. Und wenn Du Licht übrig hast, zündle ein wenig ... zünde andere an mit Deiner Leuchtkraft.

n

Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, hat sein Leben einen Sinn Alfred Delp gehabt. Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Oktober/November 44. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Unbekannt

Was suchen wir? Der Suchende ist manchmal verzweifelt, wenn die Suche lange dauert manchmal aber auch aufgeregt. Ob wir bei unserer Suche genau wissen, was wir suchen?

n

Der Sinn des Lebens ist, nach dem Etwas im Nichts zu suchen.

Manchmal gleichen wir mit unserer Suche eher der Stubenfliege, die immer wieder auf´s neue gegen die Fensterscheibe fliegt, statt die Sache mit etwas Abstand zu betrachten, um den Spalt zu entdecken, der ins Freie führt.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


November

45. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Manches mal machen wir uns das Leben selber schwer, weil wir zu viel verstehen wollen, bevor wir ins Tun kommen. Lieber unperfekt gestartet, als perfekt gewartet, sollte die Devise sein. Der Mut, Fehler zu machen ist wohl der am wenigsten trainierte und doch der mit den größten Erfolgschancen.

n

Der eigentliche Zweck des Lebens ist nicht Wissen, sondern Handeln. Anita Ludwig

Theoretisch können wir praktisch alles. Also wann packst Du es an?

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


November

46. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Lebe und tue das, was sich für Dich und Dein Herz gut und stimmig anfühlt und mit Freude verbunden ist. Verbinde Dich jeden Tag mit Deinem Herzen und schenke Dir Zeit und Stille dafür. Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben. Und wenn Du gut für Dich gesorgt hast, kannst Du auch in Verantwortung gehen für andere. Dann gib Dich hin - den Menschen und Situationen - in Deiner ganzen Kraft und Freude.

n

Die Tage nehmen dem Leben etwas von dem, was es ist. Wir können jedoch dem Leben etwas geben von dem, was Monika Minder wir sind. Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


November

47. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Manch dunkle, schwere Phase unseres Lebens fühlt sich wie Stillstand an. Es sind die wichtigen Phasen, in denen Dich das Leben auffordert, nach innen zu gehen, still zu werden und Deine Gefühle wahr- und anzunehmen.

n

Ich, als denkend, bin ein Gegenstand des innern Sinnes und heiße Seele. Dasjenige, was ein Gegenstand äusserer Sinne ist, heißt Körper. Immanuel Kant

Unsere Seele will sich erholen und zeigt dem Körper ihre Grenzen. Nimm dies an und damit das Geschenk, das dieser vermeintlich negativen Situation inne wohnt.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


November/Dezember 48. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Glück findet man nicht im Besitz, nicht im Nehmen, sondern im Geben sowie in der Hilfe, die man anderen leistet. Je mehr Freude und Glück wir verschenken, desto mehr erhalten wir. Du kannst täglich Gelegenheiten finden und wahrnehmen, anderen eine Freude zu bereiten. Am besten gelingt dies mit Gesten - die aufgehaltene Tür am Aufzug, die aufgehobene Münze an der Kasse.

n

Man soll weder annehmen noch besitzen, was man nicht wirklich zum Leben braucht. Mahatma Ghandi Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Dezember

49. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Ernst Ferstl

Viele meinen, es gäbe nur eine Antwort für alle auf die Frage nach dem Sinn. Viele meinen, es gäbe nur eine Antwort pro Person auf die Frage nach dem Sinn. Aber was, wenn diese immer wieder anders und immer wieder neu ist? Bleib offen und neugierig, für all die Antworten die das Leben für Dich bereit hält.

n

Die wichtigste Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens ist, sich ihr immer wieder bedingungslos zu stellen. Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Dezember

50. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


In unserem Leben begegnen wir vielen Menschen, die uns ein Stück des Weges begleiten und unser Leben bereichern. Es kann niemand Deine Wege gehen. Diese Treppenstufen hinauf, hinab, Begegnungen, Hilfen, Unterstützung, Widerstände, Probleme, Reaktion darauf, werden Teil des Weges sein….

n

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. Franz Kafka

Frage nicht nach dem Sinn des Lebens - gib ihm einen!

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Dezember

51. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Der „Tanz im Moment“ folgt allein Deinem Takt. Es bedeutet, dass Du Dich ganz dem hin gibst, was in diesem Augenblick passiert.

n

Ein unbewusst gelebtes Leben, ist nicht wert gelebt zu werden. Sokrates

Schreibe häufiger das JETZT ganz groß und lasse Vergangenheit und Zukunft da, wo sie hin gehören, als tolle Stoßdämpfer vor und hinter Dir, doch der Fahrspaß des Lebens ist im JETZT.

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


Dezember

52. Kalenderwoche

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag


Entscheide Dich für ein Leben in Freiheit und untersuche alles, was Dich bis heute einschränkt und vielleicht begrenzt. Wenn Du Frieden machst mit Deiner Vergangenheit wirst Du den Weg in die Freiheit der Zukunft finden.

n

Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwärtsgehen, fürchte Dich nur vor dem Stehenbleiben. Weisheit aus Hongkong

Wochenende

/

Diese Momente habe ich als sinnerfüllend erlebt ...

... und so hat es sich positiv ausgewirkt ...

Diese neue Sichtweise lerne ich daraus ...

) ?!


) ?!

-

The Top Five Regrets of the Dying Ein aufrüttelndes Buch der australischen Krankenschwester Bronnie Ware 1. „Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mein eigenes Leben zu leben“

Oftmals richten wir unser Leben nach den Erwartungen anderer aus: entscheiden uns für ein Studium, weil die Eltern es sich so vorgestellt haben oder gründen eine Familie, weil es irgendwie dazugehört. Nicht selten verlieren wir dabei unsere eigenen Wünsche komplett aus den Augen. Und ehe wir es uns versehen, leben wir das Leben, das andere sich für uns vorstellen oder die Gesellschaft von uns erwartet. 2. „Ich wünschte, ich hätte nicht so viel gearbeitet“ Dieses Bedauern wurde vor allem von Männern geäußert, die Bronnie Ware als Krankenschwester gepflegt hat. Doch unabhängig davon, ob sie für mehr Status, die Karriere oder mehr Geld gearbeitet haben, am Ende ihres Lebens wünschten sich alle, sie hätten sich weniger auf die Arbeit fokussiert und mehr auf das Leben. 3. „Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meine Gefühle auszudrücken“ Viele Menschen unterdrücken ihre Gefühle, um den allgemeinen Frieden zu bewahren. Andere sagen aus Angst vor Zurückweisung nicht, was sie empfinden. Im Angesicht des Todes werden diese Sorgen und Ängste irrelevant. Was zurück bleibt, ist die Reue, einem geliebten Menschen nicht schon früher gesagt zu haben, was man für ihn empfindet. 4. „Ich wünschte mir, ich hätte den Kontakt zu meinen Freunden aufrechterhalten“ Wenn wir klein sind, sind Freude das Wichtigste für uns. Sie begleiten uns durch dick und dünn - unsere Kumpels. Wir können mit ihnen reden, lachen, Spaß haben und ihnen alles anvertrauen. Freunde sind wichtig. Das wird niemand leugnen. Doch im Laufe des Lebens werden Freundschaften rarer. Lebenswege trennen sich, man zieht in eine andere Stadt, gründet Familie, macht Karriere. Es fehlt die Zeit ... Zunächst können Arbeit und Familie dieses Loch füllen, doch im Alter ist die Einsamkeit ein schmerzhaftes Loch. Und wenn der Tod naht, vermisst jeder seine Freunde. 5. „Ich wünschte, ich hätte mir erlaubt, glücklicher zu sein“ Viele Menschen begreifen erst im Angesicht des Todes, dass sie die Freiheit hatten, ihr Leben nach ihren Wünschen zu gestalten. In Gewohnheit und Alltagstrott denken sie, das Leben müsste so sein und Glück sind flüchtige Momente. Dabei hat jeder von uns jederzeit die Möglichkeit, sein Leben zu ändern. Leider erkennen die meisten von uns diese Wahrheit erst, wenn es bereits zu spät ist. Nur manche haben das Glück dem Tod noch mal von der Schippe zu springen. Und wer eine solche zweite Chance geschenkt bekommt, der nutzt sie für gewöhnlich auch.

Idee, Gesamtkonzept, Fotos, Layout und Umsetzung: Marion Lang, München, www.CommCoCo.de Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte dieser Publikation dürfen – auch auszugsweise – nicht ohne schriftliche Zustimmung der Autoren kopiert werden. Die Inhalte dieser Publikation wurden sorgfältig recherchiert. Dennoch haften die Autoren nicht für die Folgen von Irrtümern, mit denen der vorliegende Text behaftet sein könnte. Und wer Fehler findet, darf diese gerne behalten.


Zum guten Schluss

) ?!

Ich habe Ihnen in der Intro versprochen, dass Sie hier konkrete Tipps an die Hand bekommen, wie Sie Ihr Leben sinnvoll und erfüllt gestalten können. Das ist mir ein besonderes Anliegen und eine Freude! Denn all das habe ich selbst für mich erschlossen, setze es um seit nunmehr Jahrzehnten und erfahre so jeden Tag Erfüllung und Sinnhaftigkeit! Also - los geht´s: 1. Wähle deine Einstellung: Noch bevor ich morgens meine Augen wirklich aufmache, mache ich eine Sinnesreise... ich stelle mir den Tag vor, wen ich treffen werde, was ich erleben werde. Ich stelle mir freudige Gesichter und freundliche Menschen vor und Erlebnisse, die mein Herz hüpfen lassen... Ich wähle die Einstellung: dies wird ein guter, erfüllter Tag. 2. Energie folgt der Aufmerksamkeit: Ich habe morgens über eine Stunde Zeit für mich: ein gutes Frühstück, ein wenig Inspirationen aus Büchern und jeden Tag ein Sinnspruch! Ich habe diverse Bücher und Abonnements mit Sinnsprüchen, die ich zufällig aufschlage - und schwups habe ich mein Tagesmotto! So richte ich meine Wahrnehung aus und denke von Anfang an positiv. 3. In der Stille liegt die Kraft: Dreimal täglich gibt es den wichtigsten Termin mit mir selbst: BS (blöd schauen). In dieser Zeit sitze ich nur... esse vielleicht etwas Obst oder gehe in den Park. Keine Ablenkung - nur ich und meine Gedanken... das ist meine Zeit der Ideen und Inspirationen und - das Wichtigste: ich reflektiere, ob ich auf dem richtigen Weg bin. Tue ich mir gut oder ist da Unbehagen? Und ich ändere dann, was nicht gut tut! Konsequent. 4. Zielbilder und Leitsätze: Ich habe immer ein grobes Bild meines Lebens vor mir. In Form einer Kollage oder eines Zielbildes. Seit neuestem übrigens als App (JETZTalsAPP - im Appstore). Einzelne Projekte bekommen eine eigene Kollage, das Leben in der Vorausschau auf die nächsten 5 Jahre mache ich als Mindmap auf der ich immer wieder auch nachjustiere und verbessere. Sie ist mir grobe Richtung, meine Leitsätze und Leitbilder konkrete Handlungsleitlinien. So weiß ich stets, was der nächste Schritt zum erfüllten Leben ist! 5. Liste meiner Glücklichmacher Ich führe eine Liste, die all meine Wohlfühlaktivitäten und Glücklichmacher beinhaltet. Sie enthält Namen von Freunden, Ausflugswünsche, Ideen, wo ich meine Hobbys ausführen kann, Feste oder Konzerte, die ich besuchen möchte und besondere Aktivitäten, die ich mir erfüllen möchte, z.B. Urlaubsziele oder Fallschirmspringen usw. Die allermeisten dieser „Erfüllungsmomente“ plane ich fest in das Jahr ein. Und erfülle sie mir. Legen Sie los! Erlauben Sie sich glücklich zu sein und tun Sie was dafür. Leben Sie IHR Leben! Dann gibt es am Ende auch nichts zu bedauern. Das wünsche ich Ihnen von Herzen. Ich danke von Herzen für die engagierte und liebevolle Mitwirkung an diesem Werk meiner Kollegin und Freundin Miriam Hohenfeldt (Network-Angel.de).


Merk-W端rdiges

) ?!


Merk-W端rdiges

) ?!


Marion Lang

) Sinn(l)Ich

?!

CommCoCo

)

Sinn(l)Ich

Ein Tagesbegleiter für ein sinnerfülltes Leben

Übungsanleitung für ein sinnerfülltes Leben – ein Tagesbegleiter mit Sinn und Verstand

) ?!

CommCoCo

?!

Sinn(l)ICH Tagebuch  

Dankbarkeitstagebuch 2016

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you